Issuu on Google+

Das offizielle amtliche Mitteilungsblatt für die Samtgemeinde Wathlingen

Jahrgang 43

Samstag, 9. März 2013

Bereitschaftsdienste Impressum Amtl. Bekanntmachungen Kirchliche Nachrichten Geburtstage Veranstaltungskalender

S. 2 S. 2 S. 3 S. 5 S. 6 S. 8

Starten Sie mit uns mobil in den Frühling S. 11 – 13 Kleinanzeigen

Nummer 11

Musikalischer Gottesdienst Sonntag, 10. März um 10 Uhr in der Laurentiuskirche Nienhagen Tel. 0 51 44 / 49 59 880

Dorfladen in Großmoor Lesen Sie mehr auf Seite 4

S. 14

Wirtschaftsnetzwerk Aller-Fuhse-Aue S. 15 – 17

www.kfo-arjomand.de

Frühlingsangebot Rasenmäherinspektion

KESS Vereine + Verbände Sport

S. 18 S. 19 S. 22

Zulassung für alle Krankenkassen Herzogin-Agnes-Platz 7 I 29336 Nienhagen I Tel. 0 51 44 - 49 53 60 I Termine nach telefonischer Vereinbarung

für alle Modelle

46,- €

- Reinigen - Ölwechsel - Neue Zündkerzen Für alle - Neuer Luftfilter Schiebemäher bis 6 PS - Vergaser einstellen - Messerschärfen und auswuchten

Dolmar-Vertretung! Mo. – Sa. 8.30 – 12 Uhr · Di. – Fr. 14 – 18 Uhr

Ihr Ansprechpartner für die Region

Michael Weiß Samtgemeinde Wathlingen

bis zu Ab sofort HD! amme in 45 Progr

Tel. 05144 / 5600088 Funk 0172 / 4213383 michael.weiss@mb-kabeldeutschland.de

Ihr Kabelanschluss für Fernsehen, Internet und Telefon

Landgasthof „Zur Schönen Aussicht“

Mega Dance Party – 16.03.13 mit Marvin-Steven (Cybulski) live Beginn 21.00 Uhr Abendkasse 10,– Euro

www.samtgemeinde-wathlingen.de www.wathlinger-bote.de

Einlass ab 16 Jahre Vorverkauf 8,– Euro

Sky- Sportsbar · Kegelbahn · Fremdenzimmer · Veranstaltungen bis 60 Pers.

Zum Bröhn 2 · Wathlingen · Tel. 0 51 44 / 82 88 · Zur-schönen-Aussicht-Wathlingen.de

Hauptstraße 55 · 29356 Bröckel Tel. 0 5144-9 2815


Wathlinger Bote

–2–

9. März 2013/11

BEREITSCHAFTSDIENSTE ÄRZTLICHER NOTFALLDIENST Bitte erfragen Sie unter der kostenlosen

Rufnummer 116

117

den ärztlichen Bereitschaftsdienst in der Nacht, am Wochenende und an Feiertagen. APOTHEKENDIENST Samstag, 09.03.2013 Mühlen-Apotheke Windmühlenstraße 3, Hänigsen, Tel. 0 51 47 / 275

Dienstag, 12.03.2013 Händel-Apotheke

Sonntag, 10.03.2013 St. Georg-Apotheke

Ramlinger Straße 66, Ehlershausen, Tel. 0 50 85 / 215

Altencellertorstr.4, Celle, Tel. 0 51 41 / 28 222

Montag, 11.03.2013 Apotheke Am Weißen Wall

Mittwoch, 13.03.2013 Oliven Apotheke

Weißer Wall 3, Celle, Tel. 0 51 41 / 284 65

Herzogin-Agnes-Platz. 7, Nienhagen, Tel. 0 51 44 / 49 53 53

Dienstag, 12.03.2013 Apotheke Am Lauensteinplatz

Donnerstag, 14.03.2013 Löwen-Apotheke

Lauensteinplatz 9, Celle, Tel. 0 51 41 / 418 34

Mittwoch, 13.03.2013 Apotheke Am Bremer Weg

Spittaplatz 7, Burgdorf, Tel. 0 51 36 / 22 35

Bremer Weg 10, Celle, Tel. 0 51 41 / 35 118

Freitag, 15.03.2013 Apotheke im Ghz

Sonntag, 10.03.2013 Sonnen-Apotheke

Norderneystraße 1, Burgdorf, Tel. 0 51 36 / 8 87 30

Donnerstag, 14.03.2013 Apotheke im Q37

Kaiserstraße 12, Uetze, Tel. 0 51 73/ 62 58

CELLER APOTHEKEN

Wehlstr. 37, Celle, Tel. 0 51 41 / 97 78 145

Montag, 11.03.2013 Storchen-Apotheke

Samstag, 09.03.2013 Schloß-Apotheke

Freitag, 15.03.2013 Zugbrücken-Apotheke

Hauptstraße 87, Bröckel, Tel. 0 51 44 / 38 88

Stechbahn 5, Celle, Tel. 0 51 41 / 77 00

Zugbrückenstraße 46, Celle-Kleinhehlen, Tel. 0 51 41 / 95 01 77

Öffnungszeiten und Telefonnummern der Verwaltung der Samtgemeinde Wathlingen Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube, Verwaltungsleiter ................................................................. 491-11 Wolfgang Grube (mobil) .................................................................. 0179 - 219 51 93 Vorzimmer: Marina Ostermann ........................................................................... 491-11 Fax: ................................................................................................................... 491-27 E-Mail: Samtgemeinde-Wathlingen@wathlingen.de ....................................................... Allgemeiner Vertreter, Planen und Bauen, Hergen Korte ....................................... 491-12 Gleichstellungsbeauftragte Evelyn Günther .......................................................... 491-75 Interner Service, Finanzen, Ordnung und Soziales, Stefan Hausknecht ................. 491-50 Klärwerk (bei Störungen) .................................................................................. 9704-12 Telefonvermittlung: Ottokar Franke ...................... Tel. 05144/491-0, Fax: 05144/491-27

Wir sind für Sie da! Öffnungszeiten Bürgerbüro/-information der Samtgemeinde Wathlingen Montag: ........................................................................................... 08.00 – 14.00 Uhr Dienstag: ......................................................... 08.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 – 16.00 Uhr Mittwoch: ......................................................................................... 08.00 – 12.00 Uhr Donnerstag: ..................................................... 08.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 – 19.00 Uhr Freitag: ............................................................................................. 08.00 – 12.00 Uhr Rathaus Wathlingen: Frau Herbig .................................................................................................... 491-67 Frau Schultze .................................................................................................. 491-68 Frau Schröder ................................................................................................. 491-69 Öffnungszeiten Bürgerbüro/-information der Samtgemeinde Wathlingen im Samtgemeinderathaus Nienhagen und der übrigen Verwaltung der Samtgemeinde in Wathlingen und in Nienhagen Montag: ........................................................................................... 08.00 – 12.00 Uhr Dienstag: ......................................................... 08.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 - 16.00 Uhr Mittwoch: ......................................................................................... 08.00 – 12.00 Uhr Donnerstag: ..................................................... 08.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 - 17.30 Uhr Freitag: ............................................................................................. 08.00 – 12.00 Uhr Rathaus Nienhagen: Frau Pohl ....................................................................................................... 491-52 Herr van der Linden ...................................................................................... 491-57

Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Wathlingen

Svenja Rebmann Großmoorer Verlag Gartenstraße 11 29352 Großmoor  05085-7427 oder 7429 Fax 05085-7499 info@moorverlag.de www.moorverlag.de

I M P R E S S U M

Gemeinde Adelheidsdorf Bürgermeisterin Susanne Führer .................................................. Tel. 491-0, Fax: 491-27 Gemeinde Nienhagen Bürgermeister Jörg Makel ........................................................... Tel. 49193, Fax: 49190 Vorzimmer, Frau Wisch, Frau Hemme-Homann ............................................. Tel. 491-91 Gemeinde Wathlingen Bürgermeister Torsten Harms .................................................... Tel. 491-71, Fax: 491-77 Das Amtliche Mitteilungsblatt »Wathlinger Bote« erscheint wöchentlich samstags mit einer Auflage von 6650 Exemplaren. Verantwortlich für den amtlichen Teil des Wathlinger Boten ist der Samtgemeindebürgermeister. Verantwortlich für den außeramtlichen Teil: Svenja Rebmann und Ingeborg Varchmin. Redaktionelle Mitarbeiter: Pascal Mühlstein, Nina Ganz und Reinhilde Fusch. Druck: Cellesche Zeitung, Schweiger & Pick Verlag, Pfingsten GmbH & Co. KG. Zur Zeit gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 3 vom 1. Januar 2002 Die vom Moor Verlag gestalteten und gesetzten Texte und Anzeigen dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages für andere Presseerzeugnisse verwendet werden. Der Auftraggeber übernimmt die Verantwortung für den Nachdruck fertiger Anzeigenvorlagen in bezug auf eventuelle Urheberrechte. Der Moor Verlag behält sich vor Berichte und Leserbriefe zu kürzen. Für unaufgeforderte Manuskripte und Fotos übernimmt der »Moor Verlag« keine Gewähr. Für Rücksendungen bitte einen frankierten Briefumschlag mitsenden.

Bürozeiten: Mo. – Do. 9.00 – 17.00 Uhr, Fr. 9.00 – 15.00 Uhr

Polizeistation Wathlingen .......................................................... (0 51 44) 98 66-0 Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst......................................112 ASB Kranken- und Behindertentransport Celle .......................... (0 51 41) 23 00 1 ASB Tagespflege für Senioren .................................................. (0 51 41) 23 00 1 ASB Tagespflegeeinrichtung ................................................. (0 51 41) 977 18 94 Qualifizierter Krankentransport, Landkreis Celle, Feuerwehr- und Rettungsleitstelle sowie Augenärztlicher Notdienst ................................................ (05141) 911911 Krankentransport (Tag u. Nacht), Tragestuhltransporte, Dialysefahrten (liegend), über die Leitstelle des Landkreises Celle ..................................... (05141) 911911 Johanniter-Unfall-Hilfe Celle Kranken- und Behindertenfahrdienst(0 51 41) 1 92 14 Malteser Hilfsdienst (Behinderten und Krankenfahrten) .............. (0 51 41) 905 40 Med. Klinik des St. Krankenh., Salzdahlumer Str. 90, Braunsch (05 31) 5 95 13 25 Gift Informationszentrum Nord der Universität Göttingen ................ (05 51) 19240 Der Paritätische, Haus der Familie „Hilfe für Schwangere“ ........... (05141) 214444 Frauen- und Kinderschutzhaus (Tag u. Nacht erreichbar) ............... (0 51 41) 66 33 SVO Störungsmeldungen für Strom, Gas, Wasser, SVO Energie GmbH(0 8 00) 786-4357 Allgemeiner Sozialdienst des Kreisjugendamtes Celle: Allgemeiner Sozialdienst: Wathlingen u. Adelheidsdorf .......... (0 51 41) 916-43 42 Allgemeiner Sozialdienst: Nienhagen .................................... (0 50 51) 916-43 59 Erziehungsberatungsstelle des LK Celle für Kinder, Jugdl. und Erw. . (0 51 41) 916-44 00 Pflege Notaufnahme „Senorenresidenz Herzogin Agnes“ Tag u. Nacht (0171) 209 81 39

SOZIALSTATION WATHLINGEN / FLOTWEDEL - staatlich anerkannt seit 1981 Wir informieren und beraten Sie gern und sind Tag und Nacht erreichbar – auch an Sonn- und Feiertagen Wir sind Kooperationspartner des Allgemeinen Krankenhaus Celle für ambulante Versorgung bei Ihnen zu Hause

Wir bieten Ihnen an: Häusliche Krankenpflege / Schwerstpflege, Altenpflege, Dorfhilfe, Verleih von Krankenpflegehilfsmitteln

Leitende Pflegefachkraft/Pflegedienstleitung Michaela Schnoor ................................................................. Tel. (0 50 86)

82 38

Wenden Sie sich an Ihre Gemeindeschwester: Gemeinde Nienhagen, Adelheidsdorf Hanna Wedekind-Nünemann ............................................................................................ Tel.: (0 50 85) 98 12 89 Gemeinde Wathlingen ..................... Manuela Drüsedau ... Tel.: (0 51 44) 49 09 60 Gemeinde Bröckel ............................ Heike Salwey ........... Tel.: (0 50 82) 91 44 38 Gemeinde Langlingen ...................... Daniela Feilbach ....... Tel.: (0 53 75) 98 26 43 Gemeinde Wienhausen, Eicklingen .... Heike Salwey ........... Tel.: (0 50 82) 91 44 38

Vertretungen der Gemeindeschwestern: ........................................ Ingrid Baden ....................................... Tel.: (05144) 6673341 ........................................ Heidrun Blazek .................................. Tel.: (05141) 9776804 ........................................ Anja von Hörsten ............................. Tel.: (05144) 9729723 ........................................ Jessica Bahr ........................................ Tel.: (05085) 9713226 In der Anlauf- und Vermittlungsstelle im Rathaus Nienhagen, Dorfstraße 41, sind wir montags – freitags 8.00 bis 12.00 Uhr, Telefon (05144) 3300, für Sie da. www.sozialstation-wathlingen-flotwedel.de


Wathlinger Bote

–3–

Aus den Büchereien

9. März 2013/11

Ihr Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube informiert:

Buchtipp Frühlingsinspirationen – Frische Dekoideen für Frühling und Ostern Winter ade! Mit diesen kreativen Frühlingsideen haben schlechtes Wetter und trübe Stimmung keine Chance. Denn frische Farben, die ersten Blumen und tolle Dekorationen holen die Leichtigkeit und den Frohsinn des Frühlings in die Wohnung. Auch Ostern – der festliche Höhepunkt der Frühlingszeit – wird mit vielen Ideen berücksichtigt: Bunte Eier, Tischdekorationen für das Osterfrühstück und Dekoideen für die Wohnung geben dem Osterfest einen stimmungsvollen Rahmen. Mit Ostereierfärben, Gestalten mit Naturmaterialien, Kerzenverzieren, filigranen Papierarbeiten und vie-

lem mehr ist eine Technikvielfalt geboten, die keine Langeweile aufkommen lässt.

ACHTUNG! Wir machen Osterferien! Vom Montag, den 18.03. bis Donnerstag, den 28.03. bleiben die Büchereien geschlossen. Ab dem 2.04.2013 sind wir wieder für Sie da. Öffnungszeiten: Nienhagen Tel. 05144 - 2080 Dienstag 14.00 - 17.00 Uhr Donnerstag 14.00 - 18.00 Uhr Freitag 08.00 - 12.00 Uhr Wathlingen (im 4-Generationen-Park) Tel. 05144 - 4122 Montag 14.00 - 17.00 Uhr Dienstag 08.00 - 12.00 Uhr Mittwoch 14.00 - 18.00 Uhr Email: buecherei-wathlingen@gmx.de

Der Förderverein Naturkontaktstation SG Wathlingen e.V., Freunde und Helfer besichtigen Uetzer Wassermühle Der Förderverein Naturkontaktstation hatte alle Mitglieder, Helfer und Spender vom Apfelfest aus NABU und Arbeitskreis Umwelt zu einen Besuch der ehemaligen Mühle Amme eingeladen. Wo früher das Dampfsägewerk ca. 3.000 Meter Festholz verarbeitete, steht heute ein zünftiges Wassermühlenkaffee, direkt über der Fuhse. Bei einem guten, ausgiebigen Wassermühlenfrühstück konnten sich alle einmal ohne Arbeitsgeräusche und Zeitnot ausgiebig austauschen. Anschließend fanden die Mühlenbesichtigung und ein Rundgang zwischen den historischen Gebäuden statt. Spannend wurde es besonders für die Kinder, als sich neben der Schleuse die Tür zum Turbinenraum öffnete. Dr. Schwandt hatte sich bereit erklärt, auf all unsere Fragen zu antworten. kurzzeitig streikte die Öffnung der Schleuse und die Stromherstellung war unterbrochen. Jeder konnte dadurch erahnen, wie sensibel solch eine Turbine auch auf Wasserstände und Blockkaden durch Unrat reagiert und eine Dauerüberwachung braucht. Ein Blick in die alte Chronik der Mühle: Die Mühle erscheint schon um 1600 in einem alten Register des Gutsarchivs in Wathlingen. Während die Familie Amme schon im 15. Jahrhundert zum alten Müllergeschlecht zählte und im Raum Gifhorn in mehreren

Orten Mühlen gepachtet hatten, kam der erste Pachtvertrag mit der Gutsmühle in Uetze 1766 zustande. 1807 wurde der Pachtvertrag in einen Erbzinsvertrag umgewandelt. 1811 wurde die Mühle völlig neu errichtet und modernisiert.1842 gelingt es den Ammes, den Erbzinsvertrag abzulösen. 1863 wurde die Mühle durch den Uetzer Brand total zerstört. Familie Amme baute sie neu auf und schloss das Dampfsägewerk sowie eine 60 PS-Kaplan-Turbine an. Damit war auch die Uetzer Stromversorgung gesichert. 1972 begann das große Mühlensterben und die Mühle Amme wurde stillgelegt. Nach einem langen Dornröschenschlaf erwarb die Familie Dr. Schwandt die desolate Mühle. Nach vollständiger Sanierung entstand die Betreute Wohnanlage Amme und das Wassermühlenkaffee. Interessant war auch der alte Kötnerhof von 1778, der in Uetze abgebaut und in 6 Jahren auf dem ehemaligen Holzplatz aufgebaut und 1983 bezogen wurde. Nach einem Spaziergang über das Gelände und einem Blick in die Betreute Wohnanlage gingen interessante, gemeinsame Stunden zu Ende. Das nächste Treffen führt uns am 16.03. um 10.00 Uhr auf der Naturkontaktstation zusammen. Bei hoffentlich gutem Wetter sollen die ersten Aufbauarbeiten und der Frühjahrsputz beginnen. Dorothea Hellmund

Starke Schulen Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen – Hauptschule Wathlingen gehört dazu!!!! Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, die Gemeinnützige HertieStiftung, die Bundesagentur für Arbeit, die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und die Deutsche Bank Stiftung engagieren sich in der gesamten Bundesrepublik für Schulen, die zur Ausbildungsreife führen. Mit dem Wettbewerb „Starke Schulen“, der alle zwei Jahre stattfindet, werden die Leistungen vorbildlicher Schulen gewürdigt, die sich für die Perspektiven und Chancen ihrer Schülerinnen und Schüler über den Schulabschluss hinaus engagieren. Schulen stehen vor besonderen Herausforderungen, um ihre Schülerinnen und Schüler möglichst gut auf einen gelingenden Übergang in den Beruf vorzubereiten: Demografischer Wandel, Fachkräftemangel, fehlende Ausbildungsreife, andauernde Schulstrukturreformen und Verlagerung erzieherischer Aufgaben auf Lehrkräfte sind einige davon. Studien belegen, dass insgesamt 20 Prozent der Jugendlichen eines Jahrgangs nicht über die notwendigen fachlichen und sozialen Kompetenzen für die Berufswelt verfügt. Die „Starken Schulen“ in Niedersachsen zeigen, dass es anders geht. Sie fördern ihre Schülerinnen und Schüler individuell, entwickeln Unterricht und Lernprozes-

se kontinuierlich weiter und sehen die Vielfalt der Jugendlichen als Chance. Damit ermöglichen sie ihren Schüler/innen eine aktive und selbstbestimmte Teilhabe am wirtschaftlichen und sozialen Leben. Fast 700 Schulen in ganz Deutschland haben sich an Deutschlands größtem Schulwettbewerb beteiligt. Die über 50 Personen starke Jury hat diese Schulbewerbungen gesichtet und viele Schulen vor Ort besucht. Die Jury – zusammengesetzt aus Vertretern der Partner und weiteren Experten aus Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft – berücksichtigt die jeweiligen Rahmenbedingungen, unter denen die einzelne Schule arbeitet. In Niedersachsen, mit 74 Teilnehmern, hat nach der KGS Wilhelm-Röpke-Schule aus Schwarmstedt, der KGS Schneverdingen und der HRS Eschershausen, unsere (ehem.) Hauptschule Wathlingen mit ihrem Leiter, Fritz Sudmeier, einen hervorragenden 4. Platz belegt. Ich möchte an dieser Stelle ganz herzlich zu dem großartigen Erfolg gratulieren, zeigt er doch die herausragende Arbeit, mit der die Hauptschule Wathlingen ihre Schülerinnen und Schüler gezielt und erfolgreich fördert. Ich verbinde hiermit die Hoffnung, dass die neue Oberschule Wathlingen (Haupt- und Realschule mit gymnasialem Zweig) diese erfolgreiche Arbeit fortsetzt. Ihr Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube

Förderverein Naturkontaktstation SG Wathlingen e.V.

Veranstaltungen im März und April Die Winterpause geht endlich zu ende. Bereits in den Osterferien geht es wieder los. Im März und April bietet die Naturkontaktstation 3 Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene an. Ferienaktion: Mittwoch am 27. März Bienen, Marienkäfer, Ohrenkneifer und Co. – wir tun etwas für unsere Insekten Insekten sind die größte Tiergruppe der Erde und die artenreichste! Biene, Wespen, Hummeln, Marienkäfer, Florfliegen und viele mehr tummeln sich z.B. in unseren Gärten. Die Beobachtung von Wildtieren ist oft mit viel Glück verbunden. Insekten kann man dagegen leicht und ohne viel Aufwand gut beobachten. Es erfordert dabei ein wenig Geduld, Ruhe und genaues Hinsehen, denn vieles ist nur klein und etwas verborgen. Um den Insekten zu helfen und zudem besser beobachten zu können, bauen wir verschiedene Ersatznistplätze und Versteckmöglichkeiten aus einfachen Dingen. Bitte anmelden, Teilnehmer begrenzt! Mindestalter 8 Jahre. Materialkosten 1,00 € Veranstalter: Förderverein Naturkontaktstation SG Wathlingen e.V. 14.00 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden Samstag 13. April Kreativwerkstatt: Gartendekorationen aus Weidenflechtwerk Kopfweiden sind ein wichtiger Lebensraum für zum Teil selten gewordene Tiere. Bei der Pflege der Kopfwei-

den fallen viele sehr biegsame Ruten an, die seit alters her ein beliebter und vielseitiger Baustoff sind. Wie früher die Korbflechter, wollen wir die Ruten zu Flechtzäunen, Gartenschmuckstücken, Kugeln und/oder Türkränzen verarbeiten. Um Anmeldung wird gebeten. Bitte Gartenschere, wenn vorhanden, mitbringen. Materialkosten 5,00 €. Leitung: Frau Gehrke 14.00 Uhr, Dauer ca. 2 Std. Samstag 20. April Kreativwerkstatt: Groß-/Eltern und Kinder bauen gemeinsam ein Insektenhotel Wildbienen gehören zu wichtigen Bestäubern unserer Obstbäume und anderen Kulturpflanzen. Solitärwespen, Ohrenkneifer und andere zählen zu den Schädlingsvertilgern. Diese und viele andere nützliche Insekten benötigen für die Aufzucht ihrer Jungen einen speziellen Nistplatz oder für die Überwinterung einen sicheren Schlafplatz. Im routinierten Team aus Jung und Alt wollen wir gemeinsam ein Insektenhotel für den Garten oder Balkon bauen. Teilnehmerzahl begrenzt, Anmeldung erforderlich! Bitte Schraubendreher, Bohrmaschine mit 2, 4 + 6er Bohrer und Gartenschere mitbringen, soweit vorhanden. Materialkosten 6,00 € pro Hotelbausatz Veranstalter: Förderverein Naturkontaktstation SG Wathlingen e.V. 14.00 Uhr, Dauer ca. 2 Std.


Wathlinger Bote

–4–

9. März 2013/11

Das Ordnungsamt der Samtgemeinde Wathlingen meldet:

Dr. Michael Angelovski

Personalausweise, die bis zum 22.02.13 und Reisepässe, die bis zum 21.02.13 beantragt wurden, sind persönlich oder gegen Vollmacht im vereinbarten Rathaus abzuholen. Die alten Dokumente sind abzugeben oder entwerten zu lassen.

Allgemeinmedizin/Psychotherapie

PRAXISURLAUB!!! Von Montag, den 18. März 2013 bis Montag, den 1. April 2013

Gemeinde Nienhagen: Presseerklärung der Bürgerlichen Liste/ FDP-Gruppe

Sofortmaßnahmen zur Verkehrssicherung auf der K58

Ab dem 2. April sind wir wieder für Sie da!

Über 50 Papenhorster Bürger überzeugen Landkreisverwaltung BL/FDP Gruppe, setzDer Ausschussvorte sich für eine Besitzende Heinz Hendarfsampel ein. „Dazu ning Rode war sichtgäbe es zurzeit zu welich erfreut im Ratssaal Nienhanige Straßenquerer. Für einen Fußgen, so viele bekannte Gesichter gängerüberweg könnte es aber reiaus Papenhorst begrüßen zu dürchen“, teilte Janz mit. Die Einlasfen. sungen der Anwohner und der PoDie anwesenden Bürger hatten litik zeigten Wirkung bei den Verausgiebig Gelegenheit, sich an der waltungsvertretern aus Celle, denn Beratung um die Sicherheit in der sie versprachen, dass der LandNienhagener Straße, Einmündung kreis Sofortmaßnahmen zur SichePapenhorster Straße, einzubrin- Heinz-Henning Rode rung der Nienhagener Straße trefgen. Herr Kroll von der Polizeidirektion Celle und Herr Janz, Landkreisverwal- fen wird. Nach einigen Monaten sollen die neutung Celle, kamen gut vorbereitet in die Sit- en Erkenntnisse ausgewertet und bei Bedarf zung. Herr Kroll berichtete, dass an oben be- weitere Maßnahmen eingeleitet werden. nannter Stelle 2012 nur ein leichter Unfall ge- Die versprochenen Sofortmaßnahmen sind: meldet worden ist und deshalb kein Hand- 1. Statt eines, werden jetzt auf beiden Fahrbahnseiten Ortseingangsschilder, „Papenlungsbedarf für weitere Sicherungsmaßnahhorst“ aufgestellt. men notwendig ist. „Außerdem reichen die Fahrzeugzahlen, z. B. für den Bau eines Kreis- 2. Auf der Strecke Papenhorst, Richtung Nienhagen, wird ein absolutes Überholververkehrs, nicht aus“, so Janz. bot ausgesprochen und eine weiße durchDas sahen die Einwohner unter Führung von gezogene Linie auf die Straße aufgebracht. Herrn Voltmer, Initiator und Koordinator der Bürgerinitiative und die Fraktion Bürgerliche 3. Die Ortsdurchfahrt Nienhagener Straße, Ortsteil Papenhorst, wird in die VerkehrsListe/FDP, ganz anders. „Viele Unfälle wurden überwachung des Landkreises aufgenomnicht gemeldet, in 2005 gab es gar einen tödmen, um den Rasern Herr werden zu könlichen Unfall“, gab Voltmer zu Protokoll. Annen. dere berichteten von rasenden Verkehrsteilnehmern. Ralf Überheim, Fraktionssprecher der Ralf Überheim, Fraktionssprecher BL/FDP-Gruppe

Vertretungen: Praxis Dr. Stute/Arndt, Nienhagen

(Bitte vereinbaren Sie dort einen Termin!)

Gemeinde Wathlingen

Seniorentreffen im März 2013 Das nächste Treffen findet am Donnerstag, den 14.03.2013 um 15 Uhr im 4 Generationen Park, Kantallee 8 statt. An diesem Nachmittag hält Herr Dr. Benack (unser langjähriger ortsansässiger Apotheker) einen Vortrag über Jagd in der Gemarkung Wathlingen. In diesem Monat treffen wir uns dann noch einmal am Freitag, den 22. März 2013 um 15 Uhr in den Räumlichkeiten der Jugendpflege im 4 Generationen Park. An die-

Seniorenbetreuung in Wathlingen

HERZLICHE EINLADUNG Bunter Nachmittag - Ü65 Party- für Senioren Der Landkreis Celle hat wieder eine Ü 65 Party für die Senioren der Gemeinde Wathlingen organisiert, zu dem alle Senioren ab 65 Jahre herzlich eingeladen sind. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm mit musikalischen und kulturellen Showeinlagen verschiedener Künstler.

Mittwoch, den 10. April 2013 um 15.00 Uhr im 4 Generationen Park / Kantallee 8 Wir freuen uns sie begrüßen zu dürfen und möchten sie bitten, sich im Bürgermeisteramt der Gemeinde Wathlingen bei Frau Meyer unter Tel.: 05144-49170 anzumelden. Ihre Gisa Borchert-Schröder, Seniorenbetreuung Landkreis Celle

Ostermarkt der Gemeinde Nienhagen Die Gemeinde Nienhagen lädt zu ihrem 15. Ostermarkt am Sonntag, 17. März 2013 von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr in den Hagensaal und das Foyer im Rathaus Nienhagen ein. Im Hagensaal des Rathauses werden ca. 35 Aussteller ihre Waren anbieten. Wie schon in den vergangenen Jahren wird es wieder alles rund um das Osterfest zu kaufen geben - von Schmuck, Osterfloristik, Porzellan, über Hand- und Bastelarbeiten, Buchbindearbeiten, Holz- und Seidenarbeiten, Aquarelle bis hin zu Honig, Marmelade, Essig, Öl und vieles mehr. Auf die kleinen Besucher wartet wieder das Kinderkarussell von „Opa Langkabel“. Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie über dieses Ereignis in Ihrer Zeitung berichten würden. Mit freundlichen Grüßen Jörg Makel, Bürgermeister

sem Nachmittag wollen wir gemeinsam mit Jugendlichen schöne Kleinigkeiten für Ostern basteln. Für das Bastelmaterial wird ein Kostenbeitrag in Höhe von 2 € erhoben. Sollten Sie in Ihrer Mobilität eingeschränkt sein, setzen Sie sich bitte telefonisch unter der Rufnummer 2915 mit mir in Verbindung. Ich werde eine Fahrgelegenheit für Sie organisieren. Ihre Seniorenbeauftragte Monika Wille

Gemeinde Wathlingen

Adelheidsdorf hat Zukunft Dorfladen finde ich gut, weil… er eine Investition in die Zukunft ist, die mit dazu beiträgt, unser Dorf auch künftig lebenswert zu erhalten. Annemarie Strüber, OT Dasselsbruch Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance. Victor Hugo (frz. Schriftsteller 1802-1885) Dorfladen finde ich gut, weil…. ich als „Neuer“ im Dorf Möglichkeit habe, dort Nachbarn und Dorfbewohnern zu begegnen und sie näher kennen zu lernen. Nikola Felba, OT Großmoor

17. Musikfestival in Wathlingen am 6. Juli 2013 Live-Musik in Wathlingen – auf den bekannten Bühnen – am 1. Samstag im Juli! Sie möchten eine Band für das Musikfestival vorschlagen oder in diesem Jahr die Besucher des Wathlinger Musikfestivals mit Speisen und Getränken verwöhnen? – Dann setzen Sie sich bitte mit mir unter Tel.: 05144-49170 in Verbindung! Sabine Meyer, Gemeinde Wathlingen


Gottesdienste Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Nienhagen Dorfstr.33, 29336 Nienhagen · Tel. 051441398, Fax 05144-972370, E-Mail: kg.nienhagen@evlka.de Pastoren: Rena Seffers u. Uwe Schmidt-Seffers Diakon: Sven Gutzeit Tel.: 05144-6989535 Pfarrbüro: Waltraut Conradt, Öfffnungszeiten, Di. 9.00-12.00, Do. 15.00-18.00 Uhr Vorsitzender des Kirchenvorstandes: Patrik Pünder, Tel. 05144-92088

Gottesdienste u. Termine: So. 10.03. 10.00 Uhr Gottesdienst mit dem Laurentius-Chor 11.15 Uhr Tauf-Gottesdienst Do. 14.03. 10.00 Uhr Andacht im Kursana Domizil So. 17.03. 10.00 Uhr Gottesdienst

Evang.-Luth. Martinsgemeinde Großmoor Pastorin: Ulrike Hebenbrock-Galisch, Finken- Gottesdienste u. Termine: Lätare weg 1, Grm., Tel. 0 50 85 / 596, Fax 95 58 73 So. 10.03. 10.00 Uhr Gottesdienst in Grm; E-Mail: kg.grossmoor@evlka.de Vorstellung der Kirchenvorstand Vorsitzende: Andrea Konfirmanden Skerstupp: 0 51 41 - 8 47 48 So. 17.03. Judika Pfarrbüro: C. Timmermann, Di. 16 – 18 Uhr, 10.00 Uhr Gottesdienst in Grm. Fr. 9 – 11 Uhr, Tel.: 0 50 85 - 5 96 Küsterin der Martinskirche: C. Timmermann, Tel. 0 50 85 / 6789

Pfarrgemeinde St. Barbara zu Wathlingen und St. Marien zu Nienhagen Pfarrer und Dechant Pater Andreas Tenerowicz, Kanonenstr. 1, 29221 Celle, Tel: 051419744817; Pfarramt St. Ludwig, Kanonenstr. 1, 29221 Celle, Telefon 05141-9744813, Fax: 05141-9744813, Mail: Maria Rövenich-Werker: pfarrbuero@st-ludwig-celle.de oder Angela Wehrmaker: pfarrbuero@dekanat-celle.de Küsterin der Kirche Wathlingen: Monika Tappe, Telefon:05144-3255, Küster der Kirche Nienhagen: Konrad Bader Telefon 05144-1505, Vorsitzender Pfarrgemeinderat und örtlicher Ansprechpartner für Nienhagen: Sebastian Blazy, Telefon 05144-1576, Örtliche Ansprechpartnerin für Wathlingen: n.b. Gottesdienste u. Termine: Die Kirche in Wathlingen ist donnerstags von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr, und die Kirche Nienhagen freitags von 8.30 Uhr bis 11.00 Uhr zur Anbetung und zum stillen Gebet geöffnet. Fr. 08.03. 9.00 Uhr Heilige Messe mit anschl. Frühstück in Nienhagen So. 10.03. 4. Fastensonntag 11.00 Uhr Heilige Messe in Nienhagen Di. 12.03. 18.00 Uhr Kreuzwegandacht in Nienhagen 19.30 Uhr Chorprobedes kath. Kirchenchores St. Marien in Nienhagen Do. 14.03. 17.30 Uhr Kreuzwegandacht 18.00 Uhr Heilige Messe in Wathlingen 19.00 Uhr Kolpingvorstandssitzung in Nienhagen Fr. 15.03. 09.00 Uhr Heilige Messe mit anschl. Frühstück in Nienhagen So. 17.03. 11.00 Uhr Heilige Messe Wathlingen 18.00 Uhr Taizé-Abendgebet mit Lichterfeier in Nienhagen

Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien Wathlingen Pastor: Stefan Thäsler, Kirchstraße 1, Wathlingen, Tel. 0 51 44 / 82 07. Pfarrbüro: Jasmin Reuscher, Kirchstr. 1, Tel. 0 51 44 / 82 07. Di. 11.00 – 12.00, Do. 11.00 – 12.00 Uhr, und 18.00 – 19.00 Uhr Mail: kg.wathlingen@evlka.de - besuchen Sie uns auch im Internet: www.kirchenfenster-wathlingen.de Gottesdienste u. Termine: So. 10.03. 10.00 Uhr Gottesdienst, Lätare, Prädikant Lucht 12.00 Uhr Taufgottesdienst(bei Bedarf), Pastor Thäsler So. 17.03. 10.00 Uhr Gottesdienst, Judika, Vikar Relius

Werktagsgottesdienste: Montag 7.25 Uhr Mette · Mittwoch 7.25 Uhr Mette, 12.00 Sext, 21.00 Uhr Komplet Samstag 18.00 Uhr Vesper, 21.00 Uhr Komplet

Vortragsabend im Laurentiushaus Nienhagen Das Kuratorium der Stiftung der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde St. Laurentius lädt herzlich ein zu dem Vortrag

Vererben, Erben, Stiften am Donnerstag, den 14. März 2013, um 19.30 im Laurentiushaus am Jahnring. Herr Rechtsanwalt und Notar a. D. Klaus Bock von Wülfingen aus Celle referiert über dieses interessante und immer wieder aktuelle Thema. Dabei geht er insbesondere auf die Möglichkeit der Stiftung ein, die auch aus steuerlicher Sicht eine sehr interessante Variante ist. Im Anschluss steht der Referent für Fragen zur Verfügung. Der Eintritt ist frei.

Einladung zur Osterübernachtung der Kinderkirche St. Marien Wathlingen „Herausgefordert!“

über 50 Jahre

Bestattungsinstitut Schiefelbein Inh. S. G. Pelikan Erd-, Feuer- und Seebestattungen, Nah-, Fern- und Auslandsüberführungen, Anonyme Beisetzungen, Umbettungen, Erledigung sämtlicher Formalitäten Wir können für Sie bundesweit auf allen Friedhöfen tätig werden.

Von Samstag, 23. März 2013 um 19.00 Uhr sind alle Kinder ab 6 Jahren. Mitzubringen bis Sonntag, 24. März 2013 um 9.00 Uhr im sind: Luftmatratze, Schlafsack, Schlafsachen Gemeindehaus, Kirchstraße 1, wollen wir uns und ein Beitrag zum „Mitternachtsbuffet“ (Abendbrot solltest du schon zu Hause kreativ mit der Ostergeschichte beschäfgegessen haben!), sowie ein Teilnehtigen. Es wird gesungen, gebastelt, gemerbeitrag von 2 Euro. betet und bei gutem Wetter ein LaAnmeldungen bis zum 15. März gerfeuer gemacht. Am Sonntag2013 bei Diakonin Andrea morgen gibt es für alle ein leckeBrichta, Tel.: 05172/13558. res Osterfrühstück! Eingeladen

Trauerbriefe und Danksagungen erstellen wir im Hause, auch an Sonn- und Feiertagen

Herzlichen Dank sagen wir allen, die mit uns Abschied nahmen und uns ihr Mitgefühl auf so vielfältige Weise zum Ausdruck brachten.

Vorsorgeverträge und kostenlose Beratung bei allen Bestattungs- und Versicherungsfragen Sterbegeldversicherungen bis zum 80. Lebensjahr ohne Gesundheitsprüfung

Auf Wunsch sofortiger Hausbesuch

Manfred Fischer Helmut Fischer

TAG UND NACHT ERREICHBAR

 (0 51 44) 91 00 10 Dorfstraße 20 · 29336 Nienhagen

Manfred Fischer

Nienhagen, im März 2013

Bestattungsinstitut H. Schacht Inh. Peter Katanic

Erd-, Feuer - und Seebestattungen

29339 Wathlingen · Schneiderstraße 23 · Tel. 0 51 44 / 9 39 47 Überführung im In - und Ausland · Erledigung sämtlicher Formalitäten


Sprechtage der Versichertenberater Versichertenältester der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft, Bahn und Seekasse Kostenlose Beratung und Hilfe in Rentenangelegenheiten der knappschaftlichen Rentenversicherung, der allgemeinen Rentenversicherung, sowie in Fragen der knappschaftlichen Kranken- und Pflegeversicherung. Ihr Ansprechpartner: Olaf Heinicke, Webersfeld 5, 29358 Eicklingen, Tel.: 05144 / 3225. Termine jederzeit nach Absprache. Bei Verhinderung wegen Alter oder Krankheit auch Hausbesuch.

Sprechstunden jeden Mittwoch in der Zeit von 15.00 – 17.00 Uhr. Das Ehepaar Adolf und Margot Buchholz, geb. Rößler feiert am 09.03.2013 das seltene Fest der

Goldenen Hochzeit. Der Wathlinger Bote gratuliert ganz herzlich und wünscht dem Ehepaar Buchholz noch recht viele gemeinsame Jahre.

Wathlinger Bote

–6–

Geburtstage vom 11. bis 17. März 2013 Wir gratulieren: Adelheidsdorf Elfriede Schultz, Kurfürstendamm 54 Heidrun Zeitler, Hauptstraße 126 Albert Schlossmann, Waldstraße 26 Kurt Schworm, Hannoversche Straße 95 Hans-Dieter Albert, Theaterstraße 42B Jutta Greif, Hauptstraße 179

Dorfstr. 41, 29336 Nienhagen www.ni-ku.de

16.03.13 17.03.13

13 - 19 Uhr Ostermarkt Wienhausen Mühlenstraße/ 11 - 18 Uhr Am Klosterpark, 29342 Wienhausen www.gemeinde-nienhagen.de

17.03.13

10 Uhr

Ostermarkt Nienhagen

Rathaus Nienhagen Dorfstr. 41, 29336 Nienhagen www.gemeinde-nienhagen.de

17.03.13

18 Uhr

St. Patrick’s Day – Irish Songs and more

Bootshaus am Allerufer Dorfstr.2, 29342 Oppershausen www.bootshaus-rodenwaldt.de

18.03.13 22.03.13

15 - 17 Uhr Lesung im Literaturcafé Café „Zur alten Wassermühle“ Mühlenstr.11, 31311 Uetze www.uetze.de

30.03.13

Osterfeuer Großmoor und Wathlingen

Sprechtage des Versichertenberaters im Rathaus Nienhagen im Monat März 2013 Herr Werner Bursch steht für Fragen und für das Aufnehmen von Anträgen in Angelegenheiten der Deutschen Rentenversicherung am: Donnerstag, den 28. März 2013 ab 14.00 Uhr im Rathaus Nienhagen, 1. Etage, kleiner Sitzungssaal , zur Verfügung. Telefonische Anmeldung ist erbeten unter der Telefonnummer 49167 und 49168 (Bürgerbüro Wathlingen)oder 49152 und 49157 (Bürgerbüro Nienhagen).

Sprechtag des Versichertenberaters – in Wathlingen – der Deutschen Rentenversicherung Bund Werner Bursch, Fr.-Oberheide-Str. 17, 29339 Wathlingen, Tel. 05144-5778. Dienstag, den 12.03.2013, 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr. Telef. Anmeldung erbeten. Persönliche Beratung zu Hause nach Absprache. Auskünfte, Beratungen und Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen für alle Rentenangelegenheiten sind kostenfrei!

geb. am 11.03.1935 geb. am 12.03.1937 geb. am 12.03.1934 geb. am 12.03.1931 geb. am 16.03.1930 geb. am 17.03.1929

78. Geburtstag 76. Geburtstag 79. Geburtstag 82. Geburtstag 83. Geburtstag 84. Geburtstag

Nienhagen

Gertrud Muslijevic, Kleefeld 10 ILE-Region Aller-Fuhse-Aue Heinz-Günter Tewes, Auf der Beikhorst 21 Die ILE-Region Aller-Fuhse-Aue besteht aus einem ZusammenHerbert Gehrke, Dorfstraße 24A schluss der Samtgemeinden Wathlingen und Flotwedel, der GemeinKarl Kewel, Horstwiesen 12A de Uetze und dem Celler Stadtteil Altencelle mit dem Ziel, die ländWalter Winkler, Waldweg 44 liche Entwicklung der Region vorantreiben. Der Veranstaltungskalender informiert Sie als Bürgerinnen und Bürger der Region Fritz Meyer, Finkenweg 6 monatlich über die anstehenden lokalen und regionalen Veranstaltungen. Johann Owsianski, Amselstieg 9 Manfred Franke, Burwinkel 16 Veranstaltungskalender März 2013 Rudolf Kols, Herzogin-Agnes-Platz 4 Datum Uhrzeit Veranstaltung Ort Monika Lange, Unter den Eichen 2 08.03.13 20 Uhr Sommerrefektorium Kloster Wienhausen Erika Walter, Garswoodstraße 41 „Guten Morgen, An der Kirche 1, Ilse Last, Bahnhofstraße 31 du Schöne“ 29342 Wienhausen Elisabeth Ziuber, Bennebosteler Weg 1 Ensemble Theatrum www.kulturkreisHorst Baron, Fuhsekamp 1 Hohenerxleben wienhausen.de Irmgard Gadau, Alter Celler Weg 25 15.03.13 19 Uhr Nienhagen-Kultur Hagensaal Reinhold Witte, Alter Celler Weg 9A Hans-Joachim Heist: Heinz Erhardt „Noch‘n Gedicht“

9. März 2013/11

geb. am 11.03.1930 geb. am 11.03.1930 geb. am 12.03.1940 geb. am 12.03.1940 geb. am 12.03.1942 geb. am 12.03.1926 geb. am 13.03.1930 geb. am 14.03.1934 geb. am 14.03.1927 geb. am 14.03.1942 geb. am 14.03.1941 geb. am 15.03.1941 geb. am 15.03.1924 geb. am 16.03.1936 geb. am 16.03.1937 geb. am 16.03.1938

83. Geburtstag 83. Geburtstag 73. Geburtstag 73. Geburtstag 71. Geburtstag 87. Geburtstag 83. Geburtstag 79. Geburtstag 86. Geburtstag 71. Geburtstag 72. Geburtstag 72. Geburtstag 89. Geburtstag 77. Geburtstag 76. Geburtstag 75. Geburtstag

Wathlingen Ewald Meyer, Fuhrbergsweg 1 Elsbeth Teuwen, Sachsenring 22B Gisela Wiehe, Lönsstraße 1 Giesela Beutler, Beethovenstraße 16 Herbert Runge, Nienhagener Straße 14 Renate Dehne, Schneiderstraße 12 Gertrud Gnessner, Wachtelstieg 18 Gisela Stoffel, Drosselweg 6 Erich Gaschler, Wachtelstieg 14 Manfred Klingemann, Am Bohlkamp 1 Ulf Knauth, Eicklinger Straße 6 Hans-Adolf Bliedung, Am Krähenberg 17 Erika Grotewohl, Uetzer Weg 8 Manfred Klaus, Ostpreußenweg 17 Sigrid Müller, Finkenweg 6

geb. am 05.03.1939 geb. am 05.03.1932 geb. am 06.03.1939 geb. am 08.03.1935 geb. am 08.03.1938 geb. am 09.03.1935 geb. am 10.03.1936 geb. am 11.03.1940 geb. am 12.03.1943 geb. am 12.03.1943 geb. am 13.03.1943 geb. am 15.03.1932 geb. am 15.03.1938 geb. am 16.03.1943 geb. am 16.03.1943

74. Geburtstag 81. Geburtstag 74. Geburtstag 78. Geburtstag 75. Geburtstag 78. Geburtstag 77. Geburtstag 73. Geburtstag 70. Geburtstag 70. Geburtstag 70. Geburtstag 81. Geburtstag 75. Geburtstag 70. Geburtstag 70. Geburtstag


Wathlinger Bote

–7–

9. März 2013/11

Hauptschule Wathlingen erringt Platz 4 im Landeswettbewerb „Starke Schule“ Kultusministerin Heiligenstadt: „Eine der besten Schulen, die zur Ausbildungsreife führen“ Hannover, 28.02.2013. Ca. 700 Schulen haben sich in diesem Jahr bundesweit um den Titel „Starke Schule“ beworben. „Starke Schule - Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen“ prämiert die herausragende Arbeit, die diese Schulen bei der Vorbereitung ihrer Schüler auf die Berufswelt leisten. Die Gemeinnützige Hertie-Stiftung, die Bundesagentur für Arbeit (BfA), die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und die Deutsche Bank Stiftung führen den Wettbewerb alle zwei Jahre gemeinsam durch. Schon einmal hatte sich die Hauptschule Wathlingen um den Preis beworben und gehörte in Niedersachsen zu den Siegerschulen. War es 2011 noch Platz 9, arbeiteten sich jetzt die Wathlinger auf Platz 4 vor. Als beste Schule wurde eine Kooperative Gesamtschule, die Wilhelm-Röpke-Schule aus Schwarmstedt, geehrt. Auf der Liste der Schullandschaften sucht man die Hauptschule Wathlingen vergebens, ist sie doch als Hauptschulzweig in die Oberschule Wathlingen übergegangen. Da sie ihre Bewerbung aber vor dem Stichtag 29.06.2012 abgegeben hatte, wurde sie jetzt als eigenständige Schule geehrt. Großer Jubel bei 9 von 10 Siegerschulen, deren Delegationen ins Rathaus Hannover zur

Festveranstaltung eingeladen wurden! Außer bei der Christian-Hülsmeyer-Oberschule aus Barnstorf. Denn beim Verleihungscountdown landeten sie auf dem undankbaren 10. Platz. Brav nahm der Schulleiter seinen Preis entgegen. Platz 9 bis 6, die Hauptschule Wathlingen war immer noch nicht dabei. Erste Hoffnungen auf einen Podestplatz flackerten auf. O – Ton Mattis Kuhlmann, Wathlinger Schülersprecher: „Als wir nach 5 Ansagen immer noch nicht genannt wurden, dachte ich schon an Platz 3, vielleicht sogar Rang 1. Aber der 4. Platz ist für die Hauptschule Wathlingen auch eine tolle Leistung. Vor großen Realschulen, Ober- und Gesamtschulen!“ Die neue Niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt jedenfalls fand warme Worte des Lobes für Mattis. Warum gerade die Hauptschule Wathlingen den Titel „Starke Schule – Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen“ tragen darf, beantwortete Yvonne Baumann, Klassenlehrerin einer Wathlinger Integrationsklasse und maßgeblich an der Antragstellung beteiligt: „Wir haben unsere vielen Projekte, die Schüler auf die Berufsausbildung vorbereiten, sehr gut miteinander vernetzt. So achten wir darauf, dass die Schülerinnen und Schüler bei einem der bis zu 3 Praktika einen für sie pas-

Kinderkleidermarkt am 03. März 2013 Auch in diesem Frühling war es wieder soweit ! Am 03. März 2013 fand der, vom Schulverein der Grundschule Adelheidsdorf e.V. organisierte, Kinderkleidermarkt im Dorfgemeinschaftshaus Großmoor statt. Eltern verkauften Babyund Kinderkleidung, Spielzeug, Bücher und vieles mehr an die interessierten Käufer. Vor dem Dorfgemeinschaftshaus verkauften Kinder ihre kleinen und großen Kostbarkeiten. Auch der Großteilemarkt war gut bestückt, so fanden Autositze, Fahrräder, und noch einiges mehr einen neuen Besitzer. Am reichhaltigen Buffet war wieder für jeden Geschmack etwas dabei. Die Eltern der 3. Klasse haben die tollen Salate gemacht, und von den Eltern der 4. Klasse haben wir die selbstgebackenen Kuchen be-

kommen. Als Dankeschön für die vielen leckeren Kuchen und Salate werden wir aus dem Erlös von 503,85 Euro einen Betrag von 125,- Euro in die Klassenkassen der Klassen 3 und 4 geben. Mit dem Restbetrag werden wir einige schöne Sachen für unsere Schüler kaufen können. Wir danken allen Helfern, die uns bei unserem Kinderkleidermarkt unterstützt haben ! Alle haben dazu beigetragen, dass auch dieser Kinderkleidermarkt wieder ein toller Erfolg war. Der nächste Kinderkleidermarkt wird am 29. September 2013 stattfinden ! Die Anmeldung dafür wird rechtzeitig den örtlichen Zeitungen zu entnehmen sein . F. Twelkemeyer

Mittwochsangebote im März und April 2013 Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch 15.30 bis 19.00 Uhr Donnerstag und Freitag 15.30 bis 20.00 Uhr Auch im März und April haben wir mittwochs für Euch wieder verschiedene Angebote zusammengestellt. Christine und Maren erwarten Euch um 16.00h zum Basteln, Backen, Kochen oder zu anderen spannenden Themen. Für diese Angebote müsst Ihr Euch im Jugendtreff anmelden! Mittwoch, 06.03.2013 – Wir basteln Frühlingsdeko (Teil I) (Kosten 1,50€). Mittwoch, 13.03.2013 – Wir gestalten Stofftaschen mit Farbe! Bitte alte Kleidung anziehen! (Kosten 2,00€) Mittwoch, 03.04.2013 – Wir kochen leckere Gemüseburger (Kosten 1,50€) Mittwoch, 10.04.2013 – Wir basteln lustige Perlentiere. (Kosten 1,50 €) Mittwoch, 17.04.2013 – Wir gehen raus und machen Actionspiele! Bitte Kleidung anziehen, die dreckig werden darf! (Kosten 1,00€) Mittwoch 24.04.2013 – Frühlingsdeko (Teil II) (Kosten 1,50€)

reiches Programm. Bitte meldet Euch für die verschiedenen Veranstaltungen bei uns im Jugendtreff an, da es für alle Angebote eine Teilnehmerbegrenzung gibt! Montag, 18.03.2013 – Überraschungsangebot mit Lennart um 15.00 Uhr (Kosten 1,00€) Dienstag, 19.03.2013 – Wir backen zusammen! Beginn: 10.00Uhr (Kosten 1,50€) Mittwoch, 20.03.2013 – Eiertausch! Jede Gruppe erhält ein Ei und versucht es gegen andere Dinge einzutauschen! Ein großer Spaß! (Kosten 1,00€) Start: 16.00 Uhr Donnerstag / Freitag 21./22.03.2013 – Selbstbehauptungskurs für Mädchen von 9-12 Jahren. Bitte bringt Turnschuhe und bequeme Kleidung mit! Zeit: jeweils von 10-13 Uhr (Kosten: 30€) Freitag, 22.03.2013 (heute findet KEINE normale Öffnung statt!) – Osterbasteln mit Senioren! (Kosten: 1€) Beginn: 15.00 Uhr In der 2. Ferienwoche, also vom 25.03.29.03.2013, bleibt der Jugendtreff geschlossen. Ab dem 02. April sind wir wie gewohnt wieder für Euch da! Anmelden könnt Ihr Euch bei Maren Schmidt Osterferienprogramm (Jugendpflegerin) unter 0151-58225229 oder In der ersten Woche der Osterferien bieten wir während der Öffnungszeiten direkt im JugendKindern und Jugendlichen ab 8 Jahren zusätz- treff. Wir freuen uns auf Euch! lich zur normalen Öffnung ein abwechslungs- Das Team der Jugendpflege Wathlingen

senden Praktikumsplatz finden. Im Rahmen der aktiven Berufswahlvorbereitung wird ihnen aufgezeigt, welche Kompetenzen sie für ihre Berufswahl nutzen können. Beim Ausbildungsplatz – Speeddating, das gerade wieder in Wathlingen stattgefunden hat, punkten unsere Bewerber durch gute Vorbereitung: perfekte Unterlagen, Kenntnisse über den Betrieb!“ Das Foto zeigt die Gewinner und die Preisverleiher „Starke Schule“ (v.l.n.r.:) Fritz Sudmeier, der als Axel Witt (Unternehmerverbände Niedersachsen), Michael Münch (Deutsche Rektor die Hauptschu- Bank Stiftung), Klaus Stietenroth (Bundesagentur für Arbeit), Fritz Sudmeier le Wathlingen bis zum und Mattis Kuhlmann (Hauptschule Wathlingen), Frauke Heiligenstadt (neue Sommer 2012 geleitet niedersächsische Kultusministerin) und Maren Hullen (Hertie-Stiftung) hatte, denkt in seinem Resümee auch an die vielen Unterstützer der wäre die Hauptschule Wathlingen nicht so erehemals eigenständigen Schule: „Dank sei den folgreich gewesen“. Für die nächste PreisverAusbildungspaten, der BfA, insbesondere un- leihung kündigt der derzeitige kommissarische serem Berufsberater Hans-Werner Milde und Didaktische Leiter Sudmeier schon einmal an, der Gemeinde Wathlingen mit Bürgermeister dass er auch der neuen Oberschule gute ChanTorsten Harms für die langjährige Hilfe bei den cen auf eine erfolgreiche Teilnahme im Jahr Projekten. Nur mit dem eigenen Engagement 2014/15 einräumt.

Die Kindertagesstätten informieren

Anmeldung der Kindergartenkinder Um eine genaue Planung des Betreuungsangebotes in den Kindertagesstätten der Samtgemeinde Wathlingen für das kommende Kindergartenjahr 2013/2014 zu ermöglichen, werden alle Erziehungs- bzw. Sorgeberechtigten gebeten, ihr Kind für den Besuch des Kindergartens zum neuen Kindergartenjahr (Beginn 01.08.2013) bis zum 15. März 2013 in der jeweiligen Kindertagesstätte verbindlich anzumelden. Des weiteren wird um eine Voranmeldung der Kinder gebeten, die im Laufe des nächsten Kindergartenjahres (01.08.2013 - 31.07.2014) nach Vollendung ihres 3. Lebensjahres einen Kindergartenplatz in Anspruch nehmen möchten.

Kindertagesstätte Moorwichtel

…“Wenn ich groß bin, dann werde ich…“ Die Marienkäfergruppe der Kindertagesstätte Moorwichtel hatten im Januar/Februar 2013 ihr Projekt „Berufe“. Innerhalb dieser Zeit konnten die Kinder in unterschiedliche Berufsgruppen rein schnuppern. Zum Beispiel kam die Polizei Wathlingen zu Besuch. Wir konnten Fingerabdrücke von uns nehmen lassen , die Uniform erforschen und sogar das Polizeiauto unter die Lupe nehmen. Ein paar Tage später kamen die Rettungssanitäter/innen von der Johaniter in den Kindergarten. Vor Ort konnten sich die Kinder den Rettungswagen und alle Geräte ganz genau anschauen. Natürlich durfte die Feuerwehr auch nicht fehlen. Und so machten die Marienkäfer einen Ausflug rüber zu unseren Nachbarn, der Feuerwehr. Dort zeigte uns ein Feuerwehrmann die Fahrzeuge, die Geräte und sogar die Feuerwehrkleidung durfte mal anprobiert werden. Und zu Guter Letzt, besuchte uns ein Maler ist in der Gruppe. Mit ihm zusammen konnten die Kinder verschiedene Maltechniken ausprobieren. Wir möchten uns bei allen bedanken, die sich die Zeit für uns genommen haben und uns ihren Beruf ein Stück näher gebracht haben.


Wathlinger Bote

–8–

9. März 2013/11

Reinigung 2000

Veranstaltungskalender für März und April 2013 Adelheidsdorf Jeden Dienstag von 19.30 - 22.00 Uhr Übungsschießen, Schützenverein Großmoor e.V. von 1952 Jeden Dienstag von 17.30 - 19.30 Uhr Jugendschießen, Schützenverein Großmoor e.V. von 1952 Sa. 09.03. 19.30 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Großmoor, Kameradschaftsabend, Freiwillige Feuerwehr der Samtgemeinde Wathlingen Ortsfeuerwehr Großmoor Di. 12.03. 15 Uhr Kaffeenachmittag mit Bingo und Skat, Kurzvortrag Herr Meinecke, Wohnberatung: Im Alter länger zu Hause wohnen, SoVD Ortsverband Großmoor

Nienhagen Jeden Mi. 13 – 18 Uhr, Papiersammlung des DRK in Nhg. auf dem Parkplatz Edeka Müller Jeden Mi. Heimatmuseum Nhg, von 15 – 18 Uhr geöffnet. Jeden 1. Donnerstag im Monat um 14.30 Uhr Klönnachmittag im Jägerhof Nienhagen, VdK Ortsverband Nienhagen-Wathlingen Di. 12.03. Klönen ab 19 Uhr in der Alten Schule, Dorfstr. 26. - Heimatverein Nienhagen

Fr. 15.03. 19 Uhr: Jahreshauptversammlung im Jägerhof, Dorfstraße 34, Nienhagen. Förderkreis der Freundschaft Seneley Green - Nienhagen. Tel. 05144-2448 Fr. 15.03. 19 Uhr Ostereierskat und Kniffeltunier, Verband Wohneigentum Siedlergemeinschaft Nienhagen/ Nienhorst So. 24.03. 10 -14 Uhr Osterbrunch für die Familie, Hüpfburg, Stände usw., Seniorenresidenz Herzogin-Agnes Di. 26.03. Plattdeutscher Nachmittag in der Alten Schule, Dorfstr. 26., ab 15 Uhr - Heimatverein Nienhagen Sa. 30.03. Osterfeuer DGH-Nienhorst, Verband Wohneigentum Siedlergemeinschaft Nienhagen/Nienhorst Sa. 30.03. Ostergrillen um 17 Uhr in der Alten Schule, Dorfstr. 26, A n m e l dung bis 25.03. bei Ingrid und Georg Männecke (Tel. 2757) – Heimatverein Nienhagen

Wathlingen Altpapiersammlung jeden Samstag von 8.30 – 13.00 Uhr im Finkenweg Wathlingen. Das

Altpapier sollte handlich gebündelt sein. „DRK Ov. der SG Wathlingen e.V.“ Sa. 09.03. 18 Uhr im Gasthaus "Zur Schönen Aussicht", Fußballabteilung des VfL WathlingenSo. 10.03. 15 Uhr, Jahreshauptversammlung im 4 Generationenpark, SoVD Wathlingen Sa. 09.03. 14 – 19 Uhr, Schießsportwoche, „Freischütz“ Wathlingen So. 10.03. 9 – 16 Uhr, Schießsportwoche, „Freischütz“ Wathlingen Mo. 11.03. ab 20 Uhr, Klönabend der Damen, „Freischütz“ Wathlingen Mi. 13.03. 19.30 – 21.45 Uhr, Vier-Generationen-Park Wathlingen, Körpersprache - verräterisch oder hilfreich, Referent: Jörg Eickmann, Braunschweig, Landfrauenverein Wathlingen Fr. 15.03. 20 – 22 Uhr, Übungsschießen, „Freischütz“ Wathlingen Sa. 16.03. ab 15 Uhr, Seniorenschießen mit Nienhagen, „Freischütz“ Wathlingen So. 17.03. 14 Uhr, Jahreshauptversammlung, 4-Generationen-Park, NABU SG Wathlingen Di. 19.03. 19 – 22 Uhr, Ü 60, „Freischütz“ Wathlingen Mi. 20.03. Kein Training! Osterferien, Ambulante Herzsportgruppe Wathlingen Do. 21.03. 15.30 Uhr Plattdeutsche Nachmit-

Frühjahrsaktion „Gratiskompost“ startet

baumgartner ELEKTRO-INSTALLATIONEN Alt u. Neubauinstallationen Kundendienst -----------------Klosterhof 26 29336 Nienhagen

Inhaber Markus Wiebe

ISDN-Telefonanlagen

PC-Datennetze Antennenanlagen --------------------Tel. 0 51 44 - 9 30 73 Fax 0 51 44 - 9 30 74

Pünktlich zur Frühjahrssaison startet der Zweckverband Abfallwirtschaft Celle wieder seine Aktion „Gratiskompost“. Jeder Kunde, der Grünabfall gebührenpflichtig anliefert, bekommt die gleiche Menge an Qualitätskompost geschenkt. Die Aktion läuft vom 19. März bis zum 13. April. Der Kompost wird aus Grünabfällen, die von den Bürgern angeliefert werden, hergestellt und ist qualitätsgeprüft. Er wird regelmäßig von einem unabhängigen Labor kontrolliert. Auf den Entsorgungsanlagen Altencelle, Hambühren, Hermannsburg und Höfer liegt

Wir suchen eine Aushilfe auf 400,– € Basis Bitte Bewerben Sie sich telefonisch unter: Tel. 0 51 44 / 97 05 60 Schafstallweg 12 · 29336 Nienhagen

Fr. 22.03. So. 24.03. Mi. 27.03. Sa. 30.03. 03.04.

tage in Santelmanns Hof, Wathlinger Heimatverein 20 – 22 Uhr, Übungs- und Klappscheibenschießen, „Freischütz“ Wathlingen 15 – 18Uhr, Kaiserschießen in Uniform, anschl. Stechen, „Freischütz“ Wathlingen Kein Training! Osterferien, Ambulante Herzsportgruppe Wathlingen Osterfeuer, „Freischütz“ Wathlingen Erstes Training nach den Osterferien, Ambulante Herzsportgruppe Wathlingen

Auch ohne Mitgliedschaft Damen Gesundheitsstudio

Zumba, Zandunga, Flexi-Bar, Spinning, Nordic Walking, Bodystyling und vieles mehr. Schnupperstunde kostenfrei!

• Verkauf und Reparatur • Fernseh-Video-HIFI Meisterwerkstatt für alle Fabrikate • Satellitenanlagen-Kabelfernsehen Schneiderstraße 13 · 29339 Wathlingen · Tel. (0 51 44) 16 69

Fernseh-Kühne

Hasklintweg 4 Wathlingen Tel. 05144/4540

www.dgs-oase.de

Öffnungszeiten: Mo., Di., Mi., Fr. 9.30 - 21.30 Uhr Do. 15.30 - 21.30 Uhr Sa. 15.00 - 18.00 Uhr

Celle bis 20.05. Zwischenreiche, Phantastische Aquarelle und Gemälde von Eberhard Schlotter (Eberhard-Schlotter-Stiftung Celle) bis 15.05. Ausstellung der Celler Künstlerin Birgit Braun zum Thema „Dünen & Meer“ im Autohaus „Stern Partner“, Am Ohlhorstberge 5 in Celle Mo. bis Fr. 7 bis 18 Uhr, Sa. 8 bis 12 Uhr. Der Eintritt ist frei.

für die Kunden der Kompost zum selbst Einschaufeln bereit. Entsprechende Gefäße sind mitzubringen. Kunden, die ihre Grünabfälle während der Aktion bei Partnern des Zweckverbandes anliefern, erhalten bei Vorlage des Wiegebeleges ebenfalls kostenlos Kompost auf den Entsorgungsanlagen.

Rechtsanwaltskanzlei Abrechnung mit allen Krankenkassen Bestrahlungs-, Dialyseund Flughafenfahrten

Georg Graf von Perponcher Dr. Tanja-Carina Riedel 0 51 44

9 21 21

Mo. – Fr. 9 – 12 u. 15 – 18 Uhr Sa. 9 – 12 Uhr · Mi. Ruhetag

Am Thie 4 · 29339 Wathlingen Telefon 0 51 44 / 59 60

Dorfstraße 39 · Nienhagen Tel. 0 51 44 / 9 36 36 · Fax 0 51 44 / 9 36 37

HEINZ ERHARDT: „NOCH’N GEDICHT“ NUR NOCH WENIGE RESTKARTEN! Ni-Ku (NienhagenKultur) Der Heinz-Erhardt-Abend am 15. März 2013 im Hagensaal ist fast ausverkauft! Bei Schreibwaren Müller in Nienhagen, der Tourist-Information in Celle, auf unserer Website und evtl. an

der Abendkasse sind nur noch wenige Tickets der Kategorie 1 erhältlich! Freuen Sie sich gemeinsam mit uns auf einen Abend mit Hans-Joachim Heist, der Sie in die Welt Heinz Erhardts entführen wird. Einstimmen auf den Abend wird uns die Nienhäger Band "Erdbeershake" mit Musik aus den 50er und 60er Jahren. Einlass: 18:00 Uhr, Vorprogramm: 19:00 Uhr, Hauptprogramm: 20:00 Uhr.

Wir suchen zum 01.08.2013 Auszubildende zur/zum Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk, Fachrichtung Bäckerei

1 kg

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

braten mit Mett

und Zwiebeln, 1 kg €

99

5.

Frischer 1 kg

99

6.

»Pollenallergie« Heidi Adler & Andrea Behnken

Wir freuen uns auf Sie!

An der Worth 8 · 29339 Wathlingen

Erfolgreiche Behandlung durch Ohr-Akupunktur und Eigenbluttherapie

Tel. 0 51 44 / 49 59 - 0 Fax 0 51 44 / 49 59 -143

Weitere unverbindliche Informationen erhalten Sie bei Ihrer Heilpraktikerin Karin Hirtz www.Naturheilpraxis-Hirtz.de

Hausgemachtes

Roastbeef im Aufschnitt, 100 g

Wir bieten Ihnen täglich frische Qualität, Flexibilität und freundliche Beratung

Frisches Bauch-

fleisch 1 kg

2.49

Hausgemachte

Frz. Königs-

99 19 Roastbeef€ 4. schinken 100 g € 3. röllchen 100 g € 2.59

Bauernsteaks aus

Schweinelachsbraten

Tel. 0 51 44 – 667 40 60 Mobil 0151– 40 35 20 38

Landbäckerei Wittig GmbH Triftweg 16, 29339 Wathlingen

4.99

Gefüllter Nacken-

Im Nordfeld 5 • 29336 Nienhagen

Bewerbungen bitte schriftlich an:

Top Preis! Geschnetzeltes »Gyros Art«

Naturheilpraxis Karin Hirtz

dem Schweinebauch, 1 kg €

99

5.

Holsteiner Lotsen-

mettwurst 100 g

39

2.

Hausgemachtes

Tzatziki 100 g

99

0.

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 7.00 – 19.00 Uhr · Samstag 7.00 – 16.00 Uhr Fleischerei Brauner & Gerlach GmbH · Bahnhofstr. 9 · Nienhagen · Angebote vom

11. – 16.3.2013 · Tel. 05144-93775

Geschäfts- und Werbedrucksachen, Autobeschriftungen oder Internetseiten. info@moorverlag.de · Telefon (0 50 85) 74 27 · Fax 74 99 Gartenstr. 11 · 29352 Adelheidsdorf · www.moorverlag.de

Dr. Sieglinde Ammann Steuerberaterin

Jahressteuererklärungen • Erbschaftsteuererklärung Existenzgründungsberatung • Buchführung Einsprüche und Klagen im finanzgerichtlichen Verfahren Auf der Heide 26 · 29339 Wathlingen · Tel. (05144) 972582


Fleischer Fachgeschäft Hoppe GmbH Steindamm 26 · 31311 Uetze-Hänigsen Tel. 05147/97855-0 · Fax: 97855-20 www.fleischerei-hoppe.de · Info@fleischerei-hoppe.de

Wir sind jeden Samstag von 7.30 bis 12.00 Uhr auf dem Parkplatz Kühn KFZ-Werkstatt, Nienhagener Straße 4 und donnerstags auf dem Wathlinger Wochenmarkt für Sie da!!

Angebot vom 11. bis 16. März 2013

Mit Recht in Ihrer Nähe

Schweinefilet auch als Medaillons .......................................... kg 10,99 €

Holen Sie sich den Frühling ins Haus!

Suppenfleisch Brust und Querrippe ............................................. kg 4,99 € Kasseler Lachsbraten aus dem Buchenrauch ...................... kg 7,99 €

Christian Draeger Rechtsanwalt und Notar Fachanwalt für Familienrecht Fachanwalt für Steuerrecht

Albert Heinemann Rechtsanwalt a. D. · Notar a. D.

Apothekerin Petra Wagner 29339 Wathlingen Schulstraße 21

Schöne Blumenschalen und -körbe mit Frühlingsblumen zur Auswahl.

Tel. 0 5144/13 04 Fax 0 5144/52 86 E-Mail: info@apotheke-wathlingen.de

Grenzstr. 1 · 29339 Wathlingen Tel. 0 51 44 / 9 36 66 · Fax 0 51 44 / 9 36 67 wathlingen@frisius-partner.de

Werner

Wathlingen Am Bohlkamp 16a Tel. 0 51 44 / 82 71

Burdorf & Hartmann Meisterbetrieb für:

MEISTERBETRIEB Elektroinstallationen und Kundendienst Beleuchtung · Nachtspeicherheizung Elektrogeräte · Antennenbau

Bedachungen, Bauklempnerei

Sägemühlenstraße 1 29339 Wathlingen

Ralf Hartmann Dachdecker- und Klempnermeister

Tel. (0 51 44) 25 05 Fax (0 51 44) 26 61

Hinter der Schmiede 8,

Zweiradbox Ersatzteile für – Fahrräder, Mofa Roller bis 125 ccm Servicearbeiten – Hol- und Bringdienst

Tel.+ Fax: 05144-560841 Mobil: 0177-5155700

Geschenkt ist geschenkt Celle (ots) - Adelheidsdorf Getreu dem Sprichwort „Geschenkt ist geschenkt Wiederholen ist gestohlen“ kam es am Samstagnachmittag in Adelheidsdorf genau zu einem solchen Diebstahl. Gegen 15.00 Uhr betrat der ehemalige Freund einer 19-jährigen Frau deren Wohnanschrift in der Theaterstraße in Adelheidsdorf. Aufgrund einer seit drei Wochen zurückliegenden Trennung von ihrem 29-jährigen Freund ist dieser am Samstag zu ihr gekommen, um sich sein früheres Geschenk wieder zurück zu holen. Mit ihrem PCTablett eines namhaften Herstellers im Wert von rund 400 Euro verließ er sofort wieder die Örtlichkeit und verschwand mit seinem PKW.

Tiere aus dem Waldtierheim suchen ein Zuhause Die schwarze Katze muss schweren Herzens aus pri-

29339 Wathlingen, Tel.: (05144) 8477

Herbert Kaden · Lerchenweg 20 · 29339 Wathlingen

Wiener Würstchen knackig im Biss ................................... 100 g 0,99 €

arbe F n e g n i r b r Wi ... in Ihr Leben

Malermeister Norbert Brandt Dorfstraße 80 · 29336 Nienhagen · Telefon (0 51 44) 88 70

vaten Gründen abgegeben werden. Ich selbst habe die Dame im letzten Jahr lange begleitet, mit Veröffentlichungen auf unserer HP, damit Paulinchen aus dem privaten Haushalt vermittelt werden kann, nicht erst ins Tierheim muss. Leider hat das wie so oft nicht geklappt! Viele Mails sind zwischen der ehemaligen Halterin und unserem Tierheim hin und her gegangen. Wir haben ihr Hoffnung gemacht, doch bis heute ohne Erfolg! Natürlich muss es passen, doch wir können einfach nicht verstehen, warum Paulinchen immer bleibt, während andere kommen und gehen. Die Dame schreibt immer noch und erkundigt sich nach ihrer Katze. Es ist sehr traurig! Der Schäferhund wurde bei uns abgegeben, weil Herrchen eine neue Partnerin fand und diese einen kleinen Rüden mit in den Haushalt brachte. Angeblich hat die Chemie zwischen den beiden Rüden nicht gestimmt… Der Große musste gehen. Allerdings hat Russel auch ein angehendes Hüftproblem… (Alter- und Rasseproblem), er kann einem nur leidtun! Ein lieber Riese der mit traurigen Augen aus seinem Zwinger schaut und nicht versteht, was gerade mit ihm geschieht. Gute Schäferhund-Halter zu finden ist ein schwieriges Unterfangen. Es sind oft ganz besondere Menschen, mit ganz besonderen Vorstellungen, die sich diese Rasse aussucht. Oft sollen sie im Zwinger gehalten werden, sollen Bewachen und Schützen! Russel braucht aber eine Familie, sein Rudel, er ist einsam und irgendwie im Stich gelassen.

Möchten Sie einem unserer Tiere ein neues Zuhause geben, dann rufen Sie uns einfach an oder besuchen Sie uns! Verein aktiver Tierfreunde e.V. Im Sande 3 · 29227 Celle · Telefon (0 51 41) 3 29 00

www.tierfreunde-celle.de

Kochschinken mild und zart .................................................. 100 g 1,49 € Jagdwurst frisch oder geräuchert, mit oder ohne Knoblauch ...

100 g

1,19 €

Für die schnelle Küche Tomatensuppe mit Mettklößen ................................................ Port. 2,70 € Rinderschmorbraten in feiner Soße ................................... Port. 6,00 €

Ostermarkt in der Klostergemeinde Wienhausen In diesem Jahr findet der Ostermarkt des Verkehrsvereins Flotwedel in der Klostergemeinde Wienhausen am 16. und 17.März 2013 statt. Das Ambiente des neuen Kulturhauses mit dem Ensemble des Klosterhotels bietet den malerischen Rahmen. Das historische Kloster und dem romantischen Klosterpark bilden den Hintergrund für unser Marktgelände am Mühlenbach. Das Organisationsteam des Verkehrsvereins erwartet wieder viele Aussteller. Im Verkaufsangebot gibt es von österlicher Dekoration, über Glas- und Metallkunst, Schmuck und Kleidung viele interessante Dinge für die Gartendekoration zu entdecken. Lassen Sie sich von den Ausstellern inspirieren. Selbstverständlich ist auch an das leibliche Wohl

gedacht. Es werden wieder Spezialitäten aus vielen Regionen zum Kauf oder zum direkten Verzehr angeboten. Die Gestaltung des Rahmenprogramms sieht vor: Es wird an beiden Tagen musikalische Darbietungen geben. Auch bieten wir Kutschfahrten durch die Umgebung an. Für die kleinen Besucher werden Geschichten um Ostern in der Märchenstube in der Mühlenstraße vorgelesen. Spiele rund um Ostern runden das Angebot für die Kinder ab. Natürlich ist auch das Kinderkarussell wieder da. Tragen Sie in Ihrem Terminkalender den 16. und 17. März ein. Am Samstag ist der Markt von 13.00 19:00 Uhr und am Sonntag von 11.00 - 18:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Sie.


Wathlinger Bote

– 10 –

Frühlingsausstellung bei der Firma TH.Zink

Jetzt wieder jeden Fr. und Sa.

Gyrosteller od. Gyrostasche auch zum Mitnehmen

Schneiderstr 25 · Wathlingen

Tel. 0 51 44 / 495 69 69 Di. – Sa. 11 – 14 Uhr u. 17 – 21.30 Uhr So. 11 – 14 Uhr

Die Aussteller blicken auf ein sehr gut besuchtes Wochenende zurück, dass viele interessierte, gut gelaunte Besucher aus den Landkreisen Hannover, Soltau, Walsrode und Celle nach Bergen lockte. Kunsthandwerk und Kunst erleben, in dem die Besucher verweilen und Frau Gerlach beim Malen über die Schulter sehen. Ganz leicht blühen unter ihrem Pinsel hell gelbe Tulpen auf. Die ruhigen geschickten Hände von C. Ahrens zupfen Filzblüten mit einer Nadel, während sie geduldig die Herkunft Ihrer Baumwolle oder Wolle erklärt. Die Patchworkdecken

ykonos www.m gen.de a obersh

Restaurant

Mykonos nats es Mo bot d e g n A

et

9. März 2013/11

50 12, 50 €

uftefn Kinder 6, B . h c e i r ialitä d Desser t g che Spez n

Im März ag reit jeden F stag m a u. S 0 Uhr ab 18.0 nde

ochene uffet! B ieses W

von Karin Wiese in traumhaften Farben modern oder verspielt lassen die Betrachter staunen und schwärmen. Floristik in frischem Grün, die so selbstverständlich natürlich und schön gearbeitet ist, bot Anke Zachow- Zimmermann. Für den Feinschmecker stellte K. von Goebler verführerische Präsente zusammen z. B. köstliches Olivenöl, so gewünscht auch in Kombination mit einem besonderen Rotwein, Tomaten Tapenade .Sämtliche Produkte stammen aus Südafrika und die Besucher erfreuten sich an verführerischen Kostproben. Nach einem besonders erfolgreichen Samstag legten viele Aussteller Nachtstunden ein, um nachzuarbeiten und die Besucher am Sonntag ebenfalls zu erfreuen. Für die Freunde der Kaffeestunde gab es ein vielfältiges Kuchenbuffet, Mokkatorte oder warmer Butterkuchen- kein Wunsch blieb offen. Die Lieblingslieder und Frühlingslieder der „Singmäuse“ KiTa Bergen in Begleitung ihrer Erzieherin Frau v. Rhijn brachten die Zuhörer

zum Schmunzeln und Klatschen und eroberten die Herzen „im Sturm“. Die Firma TH. ZINK stellte die neueste Sicherheitstechnik an Fenstern und Türen aus und zeigte Haustüren und Fenster in brandaktuellem Design und Farben architecture colors. Viele fleißige Hände und Petrus sorgten für die optimalen Rahmenbedingungen, die zusätzlich den Erfolg der Veranstaltung im Hause TH. ZINK Fenster und Türen ausmachte.

FLIESEN PC/Mac Servicepoint

D m L achs a Griechis eilagen, Salat u ischer fr ch. B Geöffnet tägl. 17.30 – 24.00 Uhr – außer montags Ruhetag inkl. vers Hauptstraße 104 · 31311 Obershagen Inh.: Pavlos Fantidis ·  0 51 47 - 97 49 404 Alle Gerichte auch außer Haus, anrufen – in 20 Min. abholen

LICHTBILD WERKSTATT

Wir finanzieren Ihre Träume! Bis

30.000,–

Meike Berkhan

Jetzt anrufen:  (0 51 42) 27 14 E-Mail: wdorow@bhw.de

Hauptstraße 65 29356 Bröckel Tel. 0 51 44 / 935 76

Postbank Finanzberatung AG

Schuldenmisere in Wathlingen nimmt kein Ende: 4G-Park weiterhin Fass ohne Boden auch auf Kommunalebene, wie hier in Wathlingen exemplarisch vorgeführt wird! Die Bevölkerung wird die Folgen zu tragen haben: höhere Steuern etc. und geringere kommunale Leistungen. Jetzt werden extra 200.000.- € für Personal im 4G-Park eingestellt; es werden weitere ca. 400.000.- € im Jahre 2013 in den 4G-Park investiert; weitere Ausgaben stehen sicherlich noch aus. Laufend kommen neue hinzu, wie etwa ein "Beamer" für das Kino. Und so werden die wahren Kosten des gesamten Projektes sehr viel höher ausfallen als die jetzt immer angegebenen etwas mehr als 6,28 Millionen Euro. In den vergangenen Jahren war der Bürgermeister zudem nicht bereit, die genauen Kosten für sein Prestigeobjekt aufzulisten. Damit sind alle Kosten gemeint, die mit der Realisierung verknüpft sind, u.a. die Finanzierungs-, Folge- und Unterhaltskosten. Auch die an die Samtgemeinde und den Land-kreis ausgelagerten Kosten (auch dort Schweigen!). Der Rat hat diese mangelnde Transparenz so hingenommen! Ausgaben in Millionenhöhe sind schon geflossen (z.B. eine Million Euro in zwei Tranchen für das Grundstück!), die Einnahmen tröpfeln aber vor sich her. Die Baugebiete sind nicht ansatzweise verkauft (nur eines in 2012). Das Bürgerhaus ist ebenfalls nur noch ein nicht genutzter, verfallender Bau, der einst in Wathlingen mit gesellschaftlichem Leben erfüllt war. Die angesetzten 643.000.- € fehlen, werden aber seit Jahren immer wieder unter Einnahmen verbucht. Aber das Schönrechnen hat Methode. Eine transparente und nachvollziehbare Finanzstrukturierung sieht anders aus, von einer Durchfinanzierung kann keine Rede sein. Bürgermeister T. Harms entscheidet aber nicht alleine. Für außenstehende Personen, die die Grundrechenarten halbwegs beherrschen, ist es unfassbar, wie dieses finanzielle Abenteuer seit Jahren eine große Mehrheit im Rat findet, obwohl die Ratsmitglieder dem Allgemeinwohl

verpflichtet sind und nicht dem Wohlergehen einiger weniger. Herr Bürgermeister Harms darf jetzt das Restaurant zusammen mit einer Ratsfrau (Mitglied der CDU-Fraktion) auf Kosten der Steuerzahler (weiter) betreiben. Da bleibt nur zu hoffen, dass der Erzeuger für sein „Baby“ Verantwortung und auch die Haftung für die allfälligen Defizite übernimmt. Denn durch den Ansatz von utopischen Einnahmen (330.000.- € im Jahr 2013!) die Bilanz gut zu rechnen hat schon in der Vergangenheit nicht funktioniert. Ein betriebs- und volkswirtschaftliches Unding. Einige wichtige Zahlen aus dem Entwurf des HH2013. Ergebnishaushalt: Erträge: 5.742.400.- €, Aufwendungen: 6.154.500.- €: Defizit also 412.100.- €. Das sieht nach den sonst gewohnten Fehlbeträgen eher gering aus. Aber wenn bei den Einnahmen eher unrealistische Zahlen angesetzt werden, wundert das nicht (etwa Einkommenssteuer über 300.000.- € mehr bei abnehmender Bevölkerung! Oder Gewerbesteuer etwa 150.000.- € mehr, obwohl mindestens ein großer Betrieb verloren gegangen ist; 2009 musste z.B. die angesetzte Gewerbe-steuereinnahme deutlich nach unten korrigiert werden). Kassenkredite: unglaubliche 9 Millionen Euro sind vorgesehen: ca. 150% des Volumens des Ergebnishaushaltes. Schuldenstand: am Ende des Jahres 2013: über 4 Millionen €! Zinsen 2013: 115.000.- €. Das gesamte Gelddefizit soll 8,4 Millionen Euro betragen; die 10 Millionen Euro Gesamtschulden werden doch auch noch zu schaffen sein. Kredite gibt es bekanntlich nicht umsonst. Es werden also noch weitere Schulden angehäuft, bei einem Haushalt, der mit jährlich ca. 1 Million Euro defizitär ist und auch in Zukunft defizitär bleiben wird, so dass die Finanzen Wathlingens trotz einer Zuweisung von über 500.000 € von der Samtgemeinde stetig neuen Tiefen zu-

Am Bohlkamp 4 29339 Wathlingen www.fliesen-rost.de

Fax 0 51 44 / 83 77 Wachtelstieg 15 29339 Wathlingen

Tel. (0 51 44) 970 570 Fax (0 51 44) 970 571

und nach Vereinbarung

Leserbrief Am Montag, 18.02.2013, hat der Rat der Gemeinde Wathlingen dem Haushalt 2013 (HH2013) zugestimmt. Immerhin 5 Gegenstimmen soll es gegeben haben, ein Novum in Wathlingen, wo in der Vergangenheit auch desolate Haushaltsentwürfe fast einstimmig angenommen wurden. In dieser Sitzung ist auch über das Betreibermodell des Gaststättenbetriebes im sog. 4-GPark abgestimmt worden. Bis auf drei Gegenstimmen hat der Rat für das vom Bürgermeister der Gemeinde, Herrn T. Harms, vorgelegte Konzept gestimmt, die Gaststätte in eigener Regie mit eigenem Personal zu betreiben. Seit Jahren war mit verschiedenen Firmen über ein Betreibermodell verhandelt worden. Das ist alles gescheitert. Warum wohl? Dann tauchte ein Genossenschaftsmodell auf. Auch wieder nichts. Und so führt die hoch verschuldete Gemeinde jetzt einen Restaurationsbetrieb, der weitere Schulden an-häufen wird. Das kann und darf nicht die Aufgabe einer Gemeinde oder Gemeindeverwaltung sein. Was sagt eigentlich die Kommunalaufsicht? Das passt alles vorne und hinten nicht zusammen. Da hilft ein jetziges Nein auch nicht mehr viel weiter, wie es die Fraktionsvorsitzende der SPD, Frau M. Wendt, getan hat. Sie wird mit „Bauchschmerzen“ zitiert, die andere (!) gehabt haben sollen. Das Kind (4G-Projekt/Finanzen) ist schon lange vorher in den Brunnen gefallen. Einzig Bündnis90/Die Grünen im neuen Rat haben öffentlich schon im letzten Sommer die Finanzen des 4G-Parks und das Genossenschaftsmodell kritisch hinterfragt. Auf einen Nenner gebracht: Die bereits jetzt extrem prekäre Finanzsituation der Gemeinde Wathlingen wird durch die weiter ausufernden Kosten beim Bau und Betrieb dieses in seiner Größenordnung nicht zu Wathlingen passenden Projektes weiter verschärft. Nicht nur Großstädte haben es mit Gigantomanie und ex-plodierenden Kosten zu tun; das geht

www.akdex.de

Marmor Fliesen Granit Cotto

Tel. 0 51 44 / 15 22

info@lbw-berkhan.de www.lbw-berkhan.de Öffnungszeiten: Di. – Do. 9 – 12 Uhr Do. 15 – 18 Uhr

Passfotos · Hochzeits-Aufnahmen · Portrait-Fotografie Werbe-Industrie-Fotografie · Digitale Bildbearbeitung

Büro Celle: (0 51 41) 92 90 17

Verlegung Verkauf Ausstellung

Nienhagener Str. 1 29339 Wathlingen Tel. 05144 97 280 70

Schneiderstraße 5 29339 Wathlingen

Passfotos

hweis ntumsnac Euro Eige reicht!

Asternweg 24, 29359 Habighorst Walter Dorow 0170 - 340 37 29

Kamin- u. Kachelofenbau Walter Rost

Tel. 05144-9727780 Fax 05144-9727782

Sonntag + Feiertage 11.30 – 14.30 Uhr und 17.30 – 23.00 Uhr

NEU

IT Systemhaus

steuert. Und ein Ende ist nicht in Sicht. Bei den horrenden Defiziten hätte schon längst eine Bürgerinformation oder -versammlung stattfinden müssen. Bürgermeister und Rat hüllen sich in Schweigen. Transparenz in der Politik sieht anders aus. Durch die Fixierung auf das Großprojekt 4GP bleiben außerdem viele andere Dinge in Wathlingen liegen. Der Ortskern ist verödet, die Einwohnerzahl geht zurück etc. Von dem avisierten Medizinischem Versorgungszentrum (MVZ) hat man auch lange nichts mehr gehört! In einer solchen Situation wären radikale Sparmaßnahmen angemessen. Der Rat der Gemeinde könnte da mit gutem Beispiel vorangehen. Pustekuchen: statt dessen Erhöhung der Sitzungsgelder etc. Ein Beispiel: Im Jahr 2013 sind weitere 10.000.- € u.a. für vermehrte Sitzungen eingeplant. 2011 wurden etwas mehr als 32000.- € abgerechnet und jetzt sollen es satte 50.000.- € werden, ein Plus von 18000.- €. Die könnte man leicht sparen, wenn der Rat die Verwaltung anhalten würde, die Sitzungen gut vorzubereiten (eine originäre Aufgabe des Rates ist die Kontrolle der Verwaltung!). Fazit: Der Finanzhaushalt der Gemeinde Wathlingen ist extrem defizitär und eine Besserung ist nicht in Sicht. Ein schon seit mindestens 2 Jahrzehnten in erheblichem Maß mit finanziellen und strukturellen Problemen belasteter, im Grunde lebens- und liebenswerter Ort, wird besonders durch das Prestigeobjekt des Herrn Harms – mit übergroßer Zustimmung seitens des Rates – in eine generationenlang anhaltende Finanzmisere gebracht. Einhalt, Einsicht und Verantwortung sind geboten. Alle gesellschaftlich relevanten Gruppen und auch die Bevölkerung sollten ihren Einfluss geltend machen, um eine solide, an den Interessen der Mehrheit der Bevölkerung orientierte Politik wieder möglich zu machen. Dr. U. Jürgens

Meisterbetrieb • Kostenlose Angebote • Professionelle Beratung • Top-Verlegung auf dem neuesten Stand der Technik von Fliesen, Marmor und Granit • Bad, Balkon, Treppen- und Terrassensanierung • Erneuerung von Dehnungsfugen

Rufen Sie uns an, auch für Kleinaufträge & Reparaturen!

Solar rauf - iekosten runter Energ Ostersonntag 31. März 2013 ab 12.00 Uhr

Unser beliebtes Brunchbüffet Vorspeisen, Suppe, verschiedene warme Hauptspeisen & Dessertauswahl Kinder bis 12 Jahre pro Lebensjahr 1,00 € Preis pro Person

25,90 €

Ostermontag 1. April 2013 ab 11.00 Uhr Wählen Sie aus! – Speisen und exklusive Menüs rund um Ostern –

Stinte zum Sattessen

€ 16,–

Klosterwirt Wienhausen Hauptstr. 9 · 29342 Wienhausen · Tel. 0 51 49 / 332 · Fax 18 63 66

www.klosterwirt-wienhausen.de

Sicherlich ärgern Sie sich immer wieder über steigende Öl- und Gaspreise. Die Sonne schickt Ihnen keine Rechnung. Mit einer Solaranlage für Brauchwasser decken Sie bis zu ca. 60% der Energiekosten in den Sommermonaten. Mit einer Solaranlage für Heizung und Brauchwasserunterstützung bis zu ca. 30% Ihres Gesamtjahresenergiebedarfes. Verringern Sie die Laufzeit Ihrer Heizungsanlage – schont den Geldbeutel und unsere Umwelt. Und vom Staat gibt es noch Geld dazu. Wir beraten Sie gern.

e Solaranlag nat

ab 99,–

€ / Mo

inkl. Montage

und MwSt.

onate) (Laufzeit 48 M

Nienhagener Str. 10 · 29339 Wathlingen · Tel. (0 51 44) 613 Fax (0 51 44) 52 25 · E-Mail: Guenther.gmbh@t-online.de


– 14 –

Hähnchen mit Pommes auch zum Mitnehmen

9. März 2013/11

Keine Wärme mehr verschenken! Das beste DIETEL EnergiesparFenster aller Zeiten!

HU/AU

Unfallreparaturen

Reifenservice

Motorelektrik

Achsvermessung

Bremsenservice

Klimaanlagenservice

Inspektion

und... und... und

Schneiderstr 25 · Wathlingen

Tel. 0 51 44 / 495 69 69 Di. – Sa. 11 – 14 Uhr u. 17 – 21.30 Uhr So. 11 – 14 Uhr

KFZ-Werkstatt Nienhagen

Jäger- od. Zigeunerschnitzel mit Pommes od. Kroketten

Im Nordfeld 12 29336 Nienhagen

auch zum Mitnehmen

g HU / AU ta s n ie D n e Jed ,50 Euro komplett 96

Tel. 0 51 44 / 49 44 22 · Fax 0 51 44 / 49 44 23

haftungsStelzerUG beschränkt (ehemals Firma Prinz)

Holz- und Bautenschutz

Schneiderstr 25 · Wathlingen

Tel. 0 51 44 / 495 69 69 Di. – Sa. 11 – 14 Uhr u. 17 – 21.30 Uhr So. 11 – 14 Uhr

Tel. 0 50 85-467 Fax 0 50 85-598 Mobil 0172-540 56 06

KLEINANZEIGEN Vermietung

WATHLINGEN helle 3-Zi.-Wohnung im EG, ca. 76 m², Küche, Bad, Balkon und kl. Gartenanteil, Keller, Nachtstromheizung, KM 354,– € plus NK 120,– €, zzgl. eigene Heizungskosten bei SVO. Ab 01. Mai 2013 bezugsfrei. Telefon 0351 - 452 12 92

Wohnung in Großmoor, WG-geeignet! 1. Obergeschoss, 100 m2, 3 Zimmer, Kü., 2 Bäder, EBK, großer Balkon, Kaminofen mögl., Stellplatz, KM 440 €, sofort frei, Tel. 0176-3923 02 90

Wohnung in Großmoor, Parterre, 90 qm, 3 Zimmer, Kü. EBK, Bad, kleiner Innenhof, Kaminofen, Stellplatz, KM 390 €, frei ab 1.03.2013, Tel. 0176-3923 02 90

Nienhagen, schöne Wohnungen, 42 75 m², Am Marktplatz, Aufzug, vom Eigentümer, EUR 357,00 bis 638,00 mtl. zzgl. NK, Tel. 0 51 43 - 98 10 710 ImmobilienScout24.de-Nr.: 64859015

Nienhagen, schöne Wohnung, 83 m², Am Marktplatz, Aufzug, vom Eigentümer, EUR 705,00 mtl. zzgl. NK, Tel. 0 51 43 - 98 10 710 ImmobilienScout24.de-Nr.: 64859015

Nächster Ferienkurs – Beginn 16.03.

Terrassendächer Wintergärten... ...ob Alt oder Neu Fenster, Türen & Rolläden, Markisen & Sonnenschutz. Ihr Ansprechpartner: Cristian Borsos, Tel. 05145-9394850 oder Mobil 0178-1574544. www.borsos-wintergarten.de

Gesuche WATHLINGEN gesucht wird eine zuverlässige Firma, die Anfang April im Finkenweg ein Badezimmer umbaut. Auszuführende Arbeiten sind: Entfernung der alten Fliesen und der Objekte, Verlegung von Frisch- und Abwasser, Duschabtrennung in Trockenbau erstellen, ca. 20m² Wand- und Bodenfliesen fachmännisch verlegen und verfliesen. Kontaktaufnahme bitte unter 0351 - 452 12 92, Jürgen-M. Schulter

Stellenangebot Monteur für Terrassendächer und Wintergärten gesucht. Schriftliche Bewerbung an: Borsos Terassenüberdachungen, Am Buberg 2, 29361 Höfer www.borsos-wintergarten.de

KLEINANZEIGEN Ich helfe Ihnen bei der Gartenarbeit! Z.B. Hecken schneiden, Unkraut jäten, Gartenreinigung mit Abfuhr und Baumfällung. GÜNSTIG! Dachreinigung! Tel. 01 74 - 36 11 797

KFZ-Ankauf Kaufe KfZ, auch Unfall, mit Mängeln, ohne TÜV. Tel. 01577-3230104 auch SMS

Exklusiver Friseur in Nienhagen

Langerbeinstraße 2a Tel. 0 51 44 - 4 95 80 50 www.friseursalon-gesa-borsos.de

Die Motorradsaison beginnt!

Rechtsanwälte §§ Rechtsanwälte Georg Graf v. Perponcher Dr. Tanja-Carina Riedel

Freut euch auf unsere neuen Schulungsmotorräder! Schutzkleidung kann gestellt werden!

Nienhagen, Dorfstr. 39 www.ra-perponcher.de

Rechtsanwalt Notar

§

Dr. jur. Gerhard Meyer zu Hörste Fachanwalt für Familienrecht, Steuerrecht und Agrarrecht Erbrecht, Höferrecht, Familienrecht, Steuerrecht, Verkehrsrecht, Agrarrecht, Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht, Arbeitsrecht und Versicherungsrecht.

Königstraße 18 · 30175 Hannover Tel. (0511) 34 22 55 · Fax (0511) 31 45 50 Tel. Ramlingen (05085) 70 92 E-Mail: mzh.moe@t-online.de

Filiale Nienhagen Herzogin-Agnes-Platz 1 29336 Nienhagen tel 05144 4 93 39 24 fax 05141 38 14 30 mail@fahr-michaelis.de Anmeldung Mo. u. Mi. von 17.30 – 18.30 Uhr Unterricht Mo. u. Mi. von 18.30 – 20.00 Uhr

ABS Motorräd auch in Klasse er jetzt A1 (125er)

g n li h ü Fr en d in il b o m s n u it m ie Starten S

Wathlinger Bote


s n u t i m g e n i i l S h n ü e r F n e St art d n i l mobi AUTOHAUS

GERD TIEDT GMBH AUTORISIERTER FIAT UND TRANSPORTER SERVICE PARTNER

Verkauf · Finanzierung · Service · Vermietung

Gerd Tiedt GmbH · Im Bulloh 10 · 29331 Lachendorf Telefon: (0 51 45) 85 44 · Fax: (0 51 45) 80 97 · www.fiat-tiedt.de Geschäftszeiten: Mo. – Do. von 8:00 bis 18:00 Uhr Fr. von 08:00 bis 16:00 Uhr · Sa. von 09:00 bis 12:00 Uhr

Autoteile + Zubehör A-T-S-W · Auto Teile Shop Wathlingen e.K. Hänigser Str. 4 a · 29339 Wathlingen Tel. 0 51 44 / 49 53 25 · Fax 0 51 44 / 49 53 38 · email info@a-t-s-w.de

KÜBECK

KFZ

Inh. Marcus Roll

KFZ-REPARATURWERKSTATT Meisterbetrieb seit 20 Jahren

Bei uns ist Ihr Fahrzeug in guten Händen! • Kfz-Reparaturen vom Smart bis zum 7,5 t LKW • zertifizierte Karosserie-Instandsetzung auf Rahmenrichtbank • Unfallreparaturen • Scheibenreparatur • AU • DEKRA-/ und TÜV-Abnahme nach Durchsicht Gewerbering 7 · 29352 Adelheidsdorf · Telefon 05141/83687

Wir können Ihr Auto nicht reparieren ... ... aber

verschönern. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin mit uns für Ihre individuelle Autobeschriftung. Moor Verlag Gartenstraße 11 29352 Adelheidsdorf Telefon (0 50 85) 74 27 www.moorverlag.de

Motorradteile und Zubehör Rollerteile und Zubehör Fahrradteile und -reparatur

Dorfstr. 13 29336 Nienhagen Tel. (0 51 44) 5 60 60 07 Fax (0 51 44) 5 60 60 08 info@biker-shop-celle.de www.biker-shop-celle.de


s n u t i m g e n i i l S h n ü e r F n e St art d n i l mobi AUTOHAUS

GERD TIEDT GMBH AUTORISIERTER FIAT UND TRANSPORTER SERVICE PARTNER

Verkauf · Finanzierung · Service · Vermietung

Gerd Tiedt GmbH · Im Bulloh 10 · 29331 Lachendorf Telefon: (0 51 45) 85 44 · Fax: (0 51 45) 80 97 · www.fiat-tiedt.de Geschäftszeiten: Mo. – Do. von 8:00 bis 18:00 Uhr Fr. von 08:00 bis 16:00 Uhr · Sa. von 09:00 bis 12:00 Uhr

Autoteile + Zubehör A-T-S-W · Auto Teile Shop Wathlingen e.K. Hänigser Str. 4 a · 29339 Wathlingen Tel. 0 51 44 / 49 53 25 · Fax 0 51 44 / 49 53 38 · email info@a-t-s-w.de

KÜBECK

KFZ

Inh. Marcus Roll

KFZ-REPARATURWERKSTATT Meisterbetrieb seit 20 Jahren

Bei uns ist Ihr Fahrzeug in guten Händen! • Kfz-Reparaturen vom Smart bis zum 7,5 t LKW • zertifizierte Karosserie-Instandsetzung auf Rahmenrichtbank • Unfallreparaturen • Scheibenreparatur • AU • DEKRA-/ und TÜV-Abnahme nach Durchsicht Gewerbering 7 · 29352 Adelheidsdorf · Telefon 05141/83687

Wir können Ihr Auto nicht reparieren ... ... aber

verschönern. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin mit uns für Ihre individuelle Autobeschriftung. Moor Verlag Gartenstraße 11 29352 Adelheidsdorf Telefon (0 50 85) 74 27 www.moorverlag.de

Motorradteile und Zubehör Rollerteile und Zubehör Fahrradteile und -reparatur

Dorfstr. 13 29336 Nienhagen Tel. (0 51 44) 5 60 60 07 Fax (0 51 44) 5 60 60 08 info@biker-shop-celle.de www.biker-shop-celle.de


– 14 –

Hähnchen mit Pommes auch zum Mitnehmen

9. März 2013/11

Keine Wärme mehr verschenken! Das beste DIETEL EnergiesparFenster aller Zeiten!

HU/AU

Unfallreparaturen

Reifenservice

Motorelektrik

Achsvermessung

Bremsenservice

Klimaanlagenservice

Inspektion

und... und... und

Schneiderstr 25 · Wathlingen

Tel. 0 51 44 / 495 69 69 Di. – Sa. 11 – 14 Uhr u. 17 – 21.30 Uhr So. 11 – 14 Uhr

KFZ-Werkstatt Nienhagen

Jäger- od. Zigeunerschnitzel mit Pommes od. Kroketten

Im Nordfeld 12 29336 Nienhagen

auch zum Mitnehmen

g HU / AU ta s n ie D n e Jed ,50 Euro komplett 96

Tel. 0 51 44 / 49 44 22 · Fax 0 51 44 / 49 44 23

haftungsStelzerUG beschränkt (ehemals Firma Prinz)

Holz- und Bautenschutz

Schneiderstr 25 · Wathlingen

Tel. 0 51 44 / 495 69 69 Di. – Sa. 11 – 14 Uhr u. 17 – 21.30 Uhr So. 11 – 14 Uhr

Tel. 0 50 85-467 Fax 0 50 85-598 Mobil 0172-540 56 06

KLEINANZEIGEN Vermietung

WATHLINGEN helle 3-Zi.-Wohnung im EG, ca. 76 m², Küche, Bad, Balkon und kl. Gartenanteil, Keller, Nachtstromheizung, KM 354,– € plus NK 120,– €, zzgl. eigene Heizungskosten bei SVO. Ab 01. Mai 2013 bezugsfrei. Telefon 0351 - 452 12 92

Wohnung in Großmoor, WG-geeignet! 1. Obergeschoss, 100 m2, 3 Zimmer, Kü., 2 Bäder, EBK, großer Balkon, Kaminofen mögl., Stellplatz, KM 440 €, sofort frei, Tel. 0176-3923 02 90

Wohnung in Großmoor, Parterre, 90 qm, 3 Zimmer, Kü. EBK, Bad, kleiner Innenhof, Kaminofen, Stellplatz, KM 390 €, frei ab 1.03.2013, Tel. 0176-3923 02 90

Nienhagen, schöne Wohnungen, 42 75 m², Am Marktplatz, Aufzug, vom Eigentümer, EUR 357,00 bis 638,00 mtl. zzgl. NK, Tel. 0 51 43 - 98 10 710 ImmobilienScout24.de-Nr.: 64859015

Nienhagen, schöne Wohnung, 83 m², Am Marktplatz, Aufzug, vom Eigentümer, EUR 705,00 mtl. zzgl. NK, Tel. 0 51 43 - 98 10 710 ImmobilienScout24.de-Nr.: 64859015

Nächster Ferienkurs – Beginn 16.03.

Terrassendächer Wintergärten... ...ob Alt oder Neu Fenster, Türen & Rolläden, Markisen & Sonnenschutz. Ihr Ansprechpartner: Cristian Borsos, Tel. 05145-9394850 oder Mobil 0178-1574544. www.borsos-wintergarten.de

Gesuche WATHLINGEN gesucht wird eine zuverlässige Firma, die Anfang April im Finkenweg ein Badezimmer umbaut. Auszuführende Arbeiten sind: Entfernung der alten Fliesen und der Objekte, Verlegung von Frisch- und Abwasser, Duschabtrennung in Trockenbau erstellen, ca. 20m² Wand- und Bodenfliesen fachmännisch verlegen und verfliesen. Kontaktaufnahme bitte unter 0351 - 452 12 92, Jürgen-M. Schulter

Stellenangebot Monteur für Terrassendächer und Wintergärten gesucht. Schriftliche Bewerbung an: Borsos Terassenüberdachungen, Am Buberg 2, 29361 Höfer www.borsos-wintergarten.de

KLEINANZEIGEN Ich helfe Ihnen bei der Gartenarbeit! Z.B. Hecken schneiden, Unkraut jäten, Gartenreinigung mit Abfuhr und Baumfällung. GÜNSTIG! Dachreinigung! Tel. 01 74 - 36 11 797

KFZ-Ankauf Kaufe KfZ, auch Unfall, mit Mängeln, ohne TÜV. Tel. 01577-3230104 auch SMS

Exklusiver Friseur in Nienhagen

Langerbeinstraße 2a Tel. 0 51 44 - 4 95 80 50 www.friseursalon-gesa-borsos.de

Die Motorradsaison beginnt!

Rechtsanwälte §§ Rechtsanwälte Georg Graf v. Perponcher Dr. Tanja-Carina Riedel

Freut euch auf unsere neuen Schulungsmotorräder! Schutzkleidung kann gestellt werden!

Nienhagen, Dorfstr. 39 www.ra-perponcher.de

Rechtsanwalt Notar

§

Dr. jur. Gerhard Meyer zu Hörste Fachanwalt für Familienrecht, Steuerrecht und Agrarrecht Erbrecht, Höferrecht, Familienrecht, Steuerrecht, Verkehrsrecht, Agrarrecht, Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht, Arbeitsrecht und Versicherungsrecht.

Königstraße 18 · 30175 Hannover Tel. (0511) 34 22 55 · Fax (0511) 31 45 50 Tel. Ramlingen (05085) 70 92 E-Mail: mzh.moe@t-online.de

Filiale Nienhagen Herzogin-Agnes-Platz 1 29336 Nienhagen tel 05144 4 93 39 24 fax 05141 38 14 30 mail@fahr-michaelis.de Anmeldung Mo. u. Mi. von 17.30 – 18.30 Uhr Unterricht Mo. u. Mi. von 18.30 – 20.00 Uhr

ABS Motorräd auch in Klasse er jetzt A1 (125er)

g n li h ü Fr en d in il b o m s n u it m ie Starten S

Wathlinger Bote


Wathlinger Bote

– 10 –

Frühlingsausstellung bei der Firma TH.Zink

Jetzt wieder jeden Fr. und Sa.

Gyrosteller od. Gyrostasche auch zum Mitnehmen

Schneiderstr 25 · Wathlingen

Tel. 0 51 44 / 495 69 69 Di. – Sa. 11 – 14 Uhr u. 17 – 21.30 Uhr So. 11 – 14 Uhr

Die Aussteller blicken auf ein sehr gut besuchtes Wochenende zurück, dass viele interessierte, gut gelaunte Besucher aus den Landkreisen Hannover, Soltau, Walsrode und Celle nach Bergen lockte. Kunsthandwerk und Kunst erleben, in dem die Besucher verweilen und Frau Gerlach beim Malen über die Schulter sehen. Ganz leicht blühen unter ihrem Pinsel hell gelbe Tulpen auf. Die ruhigen geschickten Hände von C. Ahrens zupfen Filzblüten mit einer Nadel, während sie geduldig die Herkunft Ihrer Baumwolle oder Wolle erklärt. Die Patchworkdecken

ykonos www.m gen.de a obersh

Restaurant

Mykonos nats es Mo bot d e g n A

et

9. März 2013/11

50 12, 50 €

uftefn Kinder 6, B . h c e i r ialitä d Desser t g che Spez n

Im März ag reit jeden F stag m a u. S 0 Uhr ab 18.0 nde

ochene uffet! B ieses W

von Karin Wiese in traumhaften Farben modern oder verspielt lassen die Betrachter staunen und schwärmen. Floristik in frischem Grün, die so selbstverständlich natürlich und schön gearbeitet ist, bot Anke Zachow- Zimmermann. Für den Feinschmecker stellte K. von Goebler verführerische Präsente zusammen z. B. köstliches Olivenöl, so gewünscht auch in Kombination mit einem besonderen Rotwein, Tomaten Tapenade .Sämtliche Produkte stammen aus Südafrika und die Besucher erfreuten sich an verführerischen Kostproben. Nach einem besonders erfolgreichen Samstag legten viele Aussteller Nachtstunden ein, um nachzuarbeiten und die Besucher am Sonntag ebenfalls zu erfreuen. Für die Freunde der Kaffeestunde gab es ein vielfältiges Kuchenbuffet, Mokkatorte oder warmer Butterkuchen- kein Wunsch blieb offen. Die Lieblingslieder und Frühlingslieder der „Singmäuse“ KiTa Bergen in Begleitung ihrer Erzieherin Frau v. Rhijn brachten die Zuhörer

zum Schmunzeln und Klatschen und eroberten die Herzen „im Sturm“. Die Firma TH. ZINK stellte die neueste Sicherheitstechnik an Fenstern und Türen aus und zeigte Haustüren und Fenster in brandaktuellem Design und Farben architecture colors. Viele fleißige Hände und Petrus sorgten für die optimalen Rahmenbedingungen, die zusätzlich den Erfolg der Veranstaltung im Hause TH. ZINK Fenster und Türen ausmachte.

FLIESEN PC/Mac Servicepoint

D m L achs a Griechis eilagen, Salat u ischer fr ch. B Geöffnet tägl. 17.30 – 24.00 Uhr – außer montags Ruhetag inkl. vers Hauptstraße 104 · 31311 Obershagen Inh.: Pavlos Fantidis ·  0 51 47 - 97 49 404 Alle Gerichte auch außer Haus, anrufen – in 20 Min. abholen

LICHTBILD WERKSTATT

Wir finanzieren Ihre Träume! Bis

30.000,–

Meike Berkhan

Jetzt anrufen:  (0 51 42) 27 14 E-Mail: wdorow@bhw.de

Hauptstraße 65 29356 Bröckel Tel. 0 51 44 / 935 76

Postbank Finanzberatung AG

Schuldenmisere in Wathlingen nimmt kein Ende: 4G-Park weiterhin Fass ohne Boden auch auf Kommunalebene, wie hier in Wathlingen exemplarisch vorgeführt wird! Die Bevölkerung wird die Folgen zu tragen haben: höhere Steuern etc. und geringere kommunale Leistungen. Jetzt werden extra 200.000.- € für Personal im 4G-Park eingestellt; es werden weitere ca. 400.000.- € im Jahre 2013 in den 4G-Park investiert; weitere Ausgaben stehen sicherlich noch aus. Laufend kommen neue hinzu, wie etwa ein "Beamer" für das Kino. Und so werden die wahren Kosten des gesamten Projektes sehr viel höher ausfallen als die jetzt immer angegebenen etwas mehr als 6,28 Millionen Euro. In den vergangenen Jahren war der Bürgermeister zudem nicht bereit, die genauen Kosten für sein Prestigeobjekt aufzulisten. Damit sind alle Kosten gemeint, die mit der Realisierung verknüpft sind, u.a. die Finanzierungs-, Folge- und Unterhaltskosten. Auch die an die Samtgemeinde und den Land-kreis ausgelagerten Kosten (auch dort Schweigen!). Der Rat hat diese mangelnde Transparenz so hingenommen! Ausgaben in Millionenhöhe sind schon geflossen (z.B. eine Million Euro in zwei Tranchen für das Grundstück!), die Einnahmen tröpfeln aber vor sich her. Die Baugebiete sind nicht ansatzweise verkauft (nur eines in 2012). Das Bürgerhaus ist ebenfalls nur noch ein nicht genutzter, verfallender Bau, der einst in Wathlingen mit gesellschaftlichem Leben erfüllt war. Die angesetzten 643.000.- € fehlen, werden aber seit Jahren immer wieder unter Einnahmen verbucht. Aber das Schönrechnen hat Methode. Eine transparente und nachvollziehbare Finanzstrukturierung sieht anders aus, von einer Durchfinanzierung kann keine Rede sein. Bürgermeister T. Harms entscheidet aber nicht alleine. Für außenstehende Personen, die die Grundrechenarten halbwegs beherrschen, ist es unfassbar, wie dieses finanzielle Abenteuer seit Jahren eine große Mehrheit im Rat findet, obwohl die Ratsmitglieder dem Allgemeinwohl

verpflichtet sind und nicht dem Wohlergehen einiger weniger. Herr Bürgermeister Harms darf jetzt das Restaurant zusammen mit einer Ratsfrau (Mitglied der CDU-Fraktion) auf Kosten der Steuerzahler (weiter) betreiben. Da bleibt nur zu hoffen, dass der Erzeuger für sein „Baby“ Verantwortung und auch die Haftung für die allfälligen Defizite übernimmt. Denn durch den Ansatz von utopischen Einnahmen (330.000.- € im Jahr 2013!) die Bilanz gut zu rechnen hat schon in der Vergangenheit nicht funktioniert. Ein betriebs- und volkswirtschaftliches Unding. Einige wichtige Zahlen aus dem Entwurf des HH2013. Ergebnishaushalt: Erträge: 5.742.400.- €, Aufwendungen: 6.154.500.- €: Defizit also 412.100.- €. Das sieht nach den sonst gewohnten Fehlbeträgen eher gering aus. Aber wenn bei den Einnahmen eher unrealistische Zahlen angesetzt werden, wundert das nicht (etwa Einkommenssteuer über 300.000.- € mehr bei abnehmender Bevölkerung! Oder Gewerbesteuer etwa 150.000.- € mehr, obwohl mindestens ein großer Betrieb verloren gegangen ist; 2009 musste z.B. die angesetzte Gewerbe-steuereinnahme deutlich nach unten korrigiert werden). Kassenkredite: unglaubliche 9 Millionen Euro sind vorgesehen: ca. 150% des Volumens des Ergebnishaushaltes. Schuldenstand: am Ende des Jahres 2013: über 4 Millionen €! Zinsen 2013: 115.000.- €. Das gesamte Gelddefizit soll 8,4 Millionen Euro betragen; die 10 Millionen Euro Gesamtschulden werden doch auch noch zu schaffen sein. Kredite gibt es bekanntlich nicht umsonst. Es werden also noch weitere Schulden angehäuft, bei einem Haushalt, der mit jährlich ca. 1 Million Euro defizitär ist und auch in Zukunft defizitär bleiben wird, so dass die Finanzen Wathlingens trotz einer Zuweisung von über 500.000 € von der Samtgemeinde stetig neuen Tiefen zu-

Am Bohlkamp 4 29339 Wathlingen www.fliesen-rost.de

Fax 0 51 44 / 83 77 Wachtelstieg 15 29339 Wathlingen

Tel. (0 51 44) 970 570 Fax (0 51 44) 970 571

und nach Vereinbarung

Leserbrief Am Montag, 18.02.2013, hat der Rat der Gemeinde Wathlingen dem Haushalt 2013 (HH2013) zugestimmt. Immerhin 5 Gegenstimmen soll es gegeben haben, ein Novum in Wathlingen, wo in der Vergangenheit auch desolate Haushaltsentwürfe fast einstimmig angenommen wurden. In dieser Sitzung ist auch über das Betreibermodell des Gaststättenbetriebes im sog. 4-GPark abgestimmt worden. Bis auf drei Gegenstimmen hat der Rat für das vom Bürgermeister der Gemeinde, Herrn T. Harms, vorgelegte Konzept gestimmt, die Gaststätte in eigener Regie mit eigenem Personal zu betreiben. Seit Jahren war mit verschiedenen Firmen über ein Betreibermodell verhandelt worden. Das ist alles gescheitert. Warum wohl? Dann tauchte ein Genossenschaftsmodell auf. Auch wieder nichts. Und so führt die hoch verschuldete Gemeinde jetzt einen Restaurationsbetrieb, der weitere Schulden an-häufen wird. Das kann und darf nicht die Aufgabe einer Gemeinde oder Gemeindeverwaltung sein. Was sagt eigentlich die Kommunalaufsicht? Das passt alles vorne und hinten nicht zusammen. Da hilft ein jetziges Nein auch nicht mehr viel weiter, wie es die Fraktionsvorsitzende der SPD, Frau M. Wendt, getan hat. Sie wird mit „Bauchschmerzen“ zitiert, die andere (!) gehabt haben sollen. Das Kind (4G-Projekt/Finanzen) ist schon lange vorher in den Brunnen gefallen. Einzig Bündnis90/Die Grünen im neuen Rat haben öffentlich schon im letzten Sommer die Finanzen des 4G-Parks und das Genossenschaftsmodell kritisch hinterfragt. Auf einen Nenner gebracht: Die bereits jetzt extrem prekäre Finanzsituation der Gemeinde Wathlingen wird durch die weiter ausufernden Kosten beim Bau und Betrieb dieses in seiner Größenordnung nicht zu Wathlingen passenden Projektes weiter verschärft. Nicht nur Großstädte haben es mit Gigantomanie und ex-plodierenden Kosten zu tun; das geht

www.akdex.de

Marmor Fliesen Granit Cotto

Tel. 0 51 44 / 15 22

info@lbw-berkhan.de www.lbw-berkhan.de Öffnungszeiten: Di. – Do. 9 – 12 Uhr Do. 15 – 18 Uhr

Passfotos · Hochzeits-Aufnahmen · Portrait-Fotografie Werbe-Industrie-Fotografie · Digitale Bildbearbeitung

Büro Celle: (0 51 41) 92 90 17

Verlegung Verkauf Ausstellung

Nienhagener Str. 1 29339 Wathlingen Tel. 05144 97 280 70

Schneiderstraße 5 29339 Wathlingen

Passfotos

hweis ntumsnac Euro Eige reicht!

Asternweg 24, 29359 Habighorst Walter Dorow 0170 - 340 37 29

Kamin- u. Kachelofenbau Walter Rost

Tel. 05144-9727780 Fax 05144-9727782

Sonntag + Feiertage 11.30 – 14.30 Uhr und 17.30 – 23.00 Uhr

NEU

IT Systemhaus

steuert. Und ein Ende ist nicht in Sicht. Bei den horrenden Defiziten hätte schon längst eine Bürgerinformation oder -versammlung stattfinden müssen. Bürgermeister und Rat hüllen sich in Schweigen. Transparenz in der Politik sieht anders aus. Durch die Fixierung auf das Großprojekt 4GP bleiben außerdem viele andere Dinge in Wathlingen liegen. Der Ortskern ist verödet, die Einwohnerzahl geht zurück etc. Von dem avisierten Medizinischem Versorgungszentrum (MVZ) hat man auch lange nichts mehr gehört! In einer solchen Situation wären radikale Sparmaßnahmen angemessen. Der Rat der Gemeinde könnte da mit gutem Beispiel vorangehen. Pustekuchen: statt dessen Erhöhung der Sitzungsgelder etc. Ein Beispiel: Im Jahr 2013 sind weitere 10.000.- € u.a. für vermehrte Sitzungen eingeplant. 2011 wurden etwas mehr als 32000.- € abgerechnet und jetzt sollen es satte 50.000.- € werden, ein Plus von 18000.- €. Die könnte man leicht sparen, wenn der Rat die Verwaltung anhalten würde, die Sitzungen gut vorzubereiten (eine originäre Aufgabe des Rates ist die Kontrolle der Verwaltung!). Fazit: Der Finanzhaushalt der Gemeinde Wathlingen ist extrem defizitär und eine Besserung ist nicht in Sicht. Ein schon seit mindestens 2 Jahrzehnten in erheblichem Maß mit finanziellen und strukturellen Problemen belasteter, im Grunde lebens- und liebenswerter Ort, wird besonders durch das Prestigeobjekt des Herrn Harms – mit übergroßer Zustimmung seitens des Rates – in eine generationenlang anhaltende Finanzmisere gebracht. Einhalt, Einsicht und Verantwortung sind geboten. Alle gesellschaftlich relevanten Gruppen und auch die Bevölkerung sollten ihren Einfluss geltend machen, um eine solide, an den Interessen der Mehrheit der Bevölkerung orientierte Politik wieder möglich zu machen. Dr. U. Jürgens

Meisterbetrieb • Kostenlose Angebote • Professionelle Beratung • Top-Verlegung auf dem neuesten Stand der Technik von Fliesen, Marmor und Granit • Bad, Balkon, Treppen- und Terrassensanierung • Erneuerung von Dehnungsfugen

Rufen Sie uns an, auch für Kleinaufträge & Reparaturen!

Solar rauf - iekosten runter Energ Ostersonntag 31. März 2013 ab 12.00 Uhr

Unser beliebtes Brunchbüffet Vorspeisen, Suppe, verschiedene warme Hauptspeisen & Dessertauswahl Kinder bis 12 Jahre pro Lebensjahr 1,00 € Preis pro Person

25,90 €

Ostermontag 1. April 2013 ab 11.00 Uhr Wählen Sie aus! – Speisen und exklusive Menüs rund um Ostern –

Stinte zum Sattessen

€ 16,–

Klosterwirt Wienhausen Hauptstr. 9 · 29342 Wienhausen · Tel. 0 51 49 / 332 · Fax 18 63 66

www.klosterwirt-wienhausen.de

Sicherlich ärgern Sie sich immer wieder über steigende Öl- und Gaspreise. Die Sonne schickt Ihnen keine Rechnung. Mit einer Solaranlage für Brauchwasser decken Sie bis zu ca. 60% der Energiekosten in den Sommermonaten. Mit einer Solaranlage für Heizung und Brauchwasserunterstützung bis zu ca. 30% Ihres Gesamtjahresenergiebedarfes. Verringern Sie die Laufzeit Ihrer Heizungsanlage – schont den Geldbeutel und unsere Umwelt. Und vom Staat gibt es noch Geld dazu. Wir beraten Sie gern.

e Solaranlag nat

ab 99,–

€ / Mo

inkl. Montage

und MwSt.

onate) (Laufzeit 48 M

Nienhagener Str. 10 · 29339 Wathlingen · Tel. (0 51 44) 613 Fax (0 51 44) 52 25 · E-Mail: Guenther.gmbh@t-online.de


Fleischer Fachgeschäft Hoppe GmbH Steindamm 26 · 31311 Uetze-Hänigsen Tel. 05147/97855-0 · Fax: 97855-20 www.fleischerei-hoppe.de · Info@fleischerei-hoppe.de

Wir sind jeden Samstag von 7.30 bis 12.00 Uhr auf dem Parkplatz Kühn KFZ-Werkstatt, Nienhagener Straße 4 und donnerstags auf dem Wathlinger Wochenmarkt für Sie da!!

Angebot vom 11. bis 16. März 2013

Mit Recht in Ihrer Nähe

Schweinefilet auch als Medaillons .......................................... kg 10,99 €

Holen Sie sich den Frühling ins Haus!

Suppenfleisch Brust und Querrippe ............................................. kg 4,99 € Kasseler Lachsbraten aus dem Buchenrauch ...................... kg 7,99 €

Christian Draeger Rechtsanwalt und Notar Fachanwalt für Familienrecht Fachanwalt für Steuerrecht

Albert Heinemann Rechtsanwalt a. D. · Notar a. D.

Apothekerin Petra Wagner 29339 Wathlingen Schulstraße 21

Schöne Blumenschalen und -körbe mit Frühlingsblumen zur Auswahl.

Tel. 0 5144/13 04 Fax 0 5144/52 86 E-Mail: info@apotheke-wathlingen.de

Grenzstr. 1 · 29339 Wathlingen Tel. 0 51 44 / 9 36 66 · Fax 0 51 44 / 9 36 67 wathlingen@frisius-partner.de

Werner

Wathlingen Am Bohlkamp 16a Tel. 0 51 44 / 82 71

Burdorf & Hartmann Meisterbetrieb für:

MEISTERBETRIEB Elektroinstallationen und Kundendienst Beleuchtung · Nachtspeicherheizung Elektrogeräte · Antennenbau

Bedachungen, Bauklempnerei

Sägemühlenstraße 1 29339 Wathlingen

Ralf Hartmann Dachdecker- und Klempnermeister

Tel. (0 51 44) 25 05 Fax (0 51 44) 26 61

Hinter der Schmiede 8,

Zweiradbox Ersatzteile für – Fahrräder, Mofa Roller bis 125 ccm Servicearbeiten – Hol- und Bringdienst

Tel.+ Fax: 05144-560841 Mobil: 0177-5155700

Geschenkt ist geschenkt Celle (ots) - Adelheidsdorf Getreu dem Sprichwort „Geschenkt ist geschenkt Wiederholen ist gestohlen“ kam es am Samstagnachmittag in Adelheidsdorf genau zu einem solchen Diebstahl. Gegen 15.00 Uhr betrat der ehemalige Freund einer 19-jährigen Frau deren Wohnanschrift in der Theaterstraße in Adelheidsdorf. Aufgrund einer seit drei Wochen zurückliegenden Trennung von ihrem 29-jährigen Freund ist dieser am Samstag zu ihr gekommen, um sich sein früheres Geschenk wieder zurück zu holen. Mit ihrem PCTablett eines namhaften Herstellers im Wert von rund 400 Euro verließ er sofort wieder die Örtlichkeit und verschwand mit seinem PKW.

Tiere aus dem Waldtierheim suchen ein Zuhause Die schwarze Katze muss schweren Herzens aus pri-

29339 Wathlingen, Tel.: (05144) 8477

Herbert Kaden · Lerchenweg 20 · 29339 Wathlingen

Wiener Würstchen knackig im Biss ................................... 100 g 0,99 €

arbe F n e g n i r b r Wi ... in Ihr Leben

Malermeister Norbert Brandt Dorfstraße 80 · 29336 Nienhagen · Telefon (0 51 44) 88 70

vaten Gründen abgegeben werden. Ich selbst habe die Dame im letzten Jahr lange begleitet, mit Veröffentlichungen auf unserer HP, damit Paulinchen aus dem privaten Haushalt vermittelt werden kann, nicht erst ins Tierheim muss. Leider hat das wie so oft nicht geklappt! Viele Mails sind zwischen der ehemaligen Halterin und unserem Tierheim hin und her gegangen. Wir haben ihr Hoffnung gemacht, doch bis heute ohne Erfolg! Natürlich muss es passen, doch wir können einfach nicht verstehen, warum Paulinchen immer bleibt, während andere kommen und gehen. Die Dame schreibt immer noch und erkundigt sich nach ihrer Katze. Es ist sehr traurig! Der Schäferhund wurde bei uns abgegeben, weil Herrchen eine neue Partnerin fand und diese einen kleinen Rüden mit in den Haushalt brachte. Angeblich hat die Chemie zwischen den beiden Rüden nicht gestimmt… Der Große musste gehen. Allerdings hat Russel auch ein angehendes Hüftproblem… (Alter- und Rasseproblem), er kann einem nur leidtun! Ein lieber Riese der mit traurigen Augen aus seinem Zwinger schaut und nicht versteht, was gerade mit ihm geschieht. Gute Schäferhund-Halter zu finden ist ein schwieriges Unterfangen. Es sind oft ganz besondere Menschen, mit ganz besonderen Vorstellungen, die sich diese Rasse aussucht. Oft sollen sie im Zwinger gehalten werden, sollen Bewachen und Schützen! Russel braucht aber eine Familie, sein Rudel, er ist einsam und irgendwie im Stich gelassen.

Möchten Sie einem unserer Tiere ein neues Zuhause geben, dann rufen Sie uns einfach an oder besuchen Sie uns! Verein aktiver Tierfreunde e.V. Im Sande 3 · 29227 Celle · Telefon (0 51 41) 3 29 00

www.tierfreunde-celle.de

Kochschinken mild und zart .................................................. 100 g 1,49 € Jagdwurst frisch oder geräuchert, mit oder ohne Knoblauch ...

100 g

1,19 €

Für die schnelle Küche Tomatensuppe mit Mettklößen ................................................ Port. 2,70 € Rinderschmorbraten in feiner Soße ................................... Port. 6,00 €

Ostermarkt in der Klostergemeinde Wienhausen In diesem Jahr findet der Ostermarkt des Verkehrsvereins Flotwedel in der Klostergemeinde Wienhausen am 16. und 17.März 2013 statt. Das Ambiente des neuen Kulturhauses mit dem Ensemble des Klosterhotels bietet den malerischen Rahmen. Das historische Kloster und dem romantischen Klosterpark bilden den Hintergrund für unser Marktgelände am Mühlenbach. Das Organisationsteam des Verkehrsvereins erwartet wieder viele Aussteller. Im Verkaufsangebot gibt es von österlicher Dekoration, über Glas- und Metallkunst, Schmuck und Kleidung viele interessante Dinge für die Gartendekoration zu entdecken. Lassen Sie sich von den Ausstellern inspirieren. Selbstverständlich ist auch an das leibliche Wohl

gedacht. Es werden wieder Spezialitäten aus vielen Regionen zum Kauf oder zum direkten Verzehr angeboten. Die Gestaltung des Rahmenprogramms sieht vor: Es wird an beiden Tagen musikalische Darbietungen geben. Auch bieten wir Kutschfahrten durch die Umgebung an. Für die kleinen Besucher werden Geschichten um Ostern in der Märchenstube in der Mühlenstraße vorgelesen. Spiele rund um Ostern runden das Angebot für die Kinder ab. Natürlich ist auch das Kinderkarussell wieder da. Tragen Sie in Ihrem Terminkalender den 16. und 17. März ein. Am Samstag ist der Markt von 13.00 19:00 Uhr und am Sonntag von 11.00 - 18:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Sie.


Wathlinger Bote

–8–

9. März 2013/11

Reinigung 2000

Veranstaltungskalender für März und April 2013 Adelheidsdorf Jeden Dienstag von 19.30 - 22.00 Uhr Übungsschießen, Schützenverein Großmoor e.V. von 1952 Jeden Dienstag von 17.30 - 19.30 Uhr Jugendschießen, Schützenverein Großmoor e.V. von 1952 Sa. 09.03. 19.30 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Großmoor, Kameradschaftsabend, Freiwillige Feuerwehr der Samtgemeinde Wathlingen Ortsfeuerwehr Großmoor Di. 12.03. 15 Uhr Kaffeenachmittag mit Bingo und Skat, Kurzvortrag Herr Meinecke, Wohnberatung: Im Alter länger zu Hause wohnen, SoVD Ortsverband Großmoor

Nienhagen Jeden Mi. 13 – 18 Uhr, Papiersammlung des DRK in Nhg. auf dem Parkplatz Edeka Müller Jeden Mi. Heimatmuseum Nhg, von 15 – 18 Uhr geöffnet. Jeden 1. Donnerstag im Monat um 14.30 Uhr Klönnachmittag im Jägerhof Nienhagen, VdK Ortsverband Nienhagen-Wathlingen Di. 12.03. Klönen ab 19 Uhr in der Alten Schule, Dorfstr. 26. - Heimatverein Nienhagen

Fr. 15.03. 19 Uhr: Jahreshauptversammlung im Jägerhof, Dorfstraße 34, Nienhagen. Förderkreis der Freundschaft Seneley Green - Nienhagen. Tel. 05144-2448 Fr. 15.03. 19 Uhr Ostereierskat und Kniffeltunier, Verband Wohneigentum Siedlergemeinschaft Nienhagen/ Nienhorst So. 24.03. 10 -14 Uhr Osterbrunch für die Familie, Hüpfburg, Stände usw., Seniorenresidenz Herzogin-Agnes Di. 26.03. Plattdeutscher Nachmittag in der Alten Schule, Dorfstr. 26., ab 15 Uhr - Heimatverein Nienhagen Sa. 30.03. Osterfeuer DGH-Nienhorst, Verband Wohneigentum Siedlergemeinschaft Nienhagen/Nienhorst Sa. 30.03. Ostergrillen um 17 Uhr in der Alten Schule, Dorfstr. 26, A n m e l dung bis 25.03. bei Ingrid und Georg Männecke (Tel. 2757) – Heimatverein Nienhagen

Wathlingen Altpapiersammlung jeden Samstag von 8.30 – 13.00 Uhr im Finkenweg Wathlingen. Das

Altpapier sollte handlich gebündelt sein. „DRK Ov. der SG Wathlingen e.V.“ Sa. 09.03. 18 Uhr im Gasthaus "Zur Schönen Aussicht", Fußballabteilung des VfL WathlingenSo. 10.03. 15 Uhr, Jahreshauptversammlung im 4 Generationenpark, SoVD Wathlingen Sa. 09.03. 14 – 19 Uhr, Schießsportwoche, „Freischütz“ Wathlingen So. 10.03. 9 – 16 Uhr, Schießsportwoche, „Freischütz“ Wathlingen Mo. 11.03. ab 20 Uhr, Klönabend der Damen, „Freischütz“ Wathlingen Mi. 13.03. 19.30 – 21.45 Uhr, Vier-Generationen-Park Wathlingen, Körpersprache - verräterisch oder hilfreich, Referent: Jörg Eickmann, Braunschweig, Landfrauenverein Wathlingen Fr. 15.03. 20 – 22 Uhr, Übungsschießen, „Freischütz“ Wathlingen Sa. 16.03. ab 15 Uhr, Seniorenschießen mit Nienhagen, „Freischütz“ Wathlingen So. 17.03. 14 Uhr, Jahreshauptversammlung, 4-Generationen-Park, NABU SG Wathlingen Di. 19.03. 19 – 22 Uhr, Ü 60, „Freischütz“ Wathlingen Mi. 20.03. Kein Training! Osterferien, Ambulante Herzsportgruppe Wathlingen Do. 21.03. 15.30 Uhr Plattdeutsche Nachmit-

Frühjahrsaktion „Gratiskompost“ startet

baumgartner ELEKTRO-INSTALLATIONEN Alt u. Neubauinstallationen Kundendienst -----------------Klosterhof 26 29336 Nienhagen

Inhaber Markus Wiebe

ISDN-Telefonanlagen

PC-Datennetze Antennenanlagen --------------------Tel. 0 51 44 - 9 30 73 Fax 0 51 44 - 9 30 74

Pünktlich zur Frühjahrssaison startet der Zweckverband Abfallwirtschaft Celle wieder seine Aktion „Gratiskompost“. Jeder Kunde, der Grünabfall gebührenpflichtig anliefert, bekommt die gleiche Menge an Qualitätskompost geschenkt. Die Aktion läuft vom 19. März bis zum 13. April. Der Kompost wird aus Grünabfällen, die von den Bürgern angeliefert werden, hergestellt und ist qualitätsgeprüft. Er wird regelmäßig von einem unabhängigen Labor kontrolliert. Auf den Entsorgungsanlagen Altencelle, Hambühren, Hermannsburg und Höfer liegt

Wir suchen eine Aushilfe auf 400,– € Basis Bitte Bewerben Sie sich telefonisch unter: Tel. 0 51 44 / 97 05 60 Schafstallweg 12 · 29336 Nienhagen

Fr. 22.03. So. 24.03. Mi. 27.03. Sa. 30.03. 03.04.

tage in Santelmanns Hof, Wathlinger Heimatverein 20 – 22 Uhr, Übungs- und Klappscheibenschießen, „Freischütz“ Wathlingen 15 – 18Uhr, Kaiserschießen in Uniform, anschl. Stechen, „Freischütz“ Wathlingen Kein Training! Osterferien, Ambulante Herzsportgruppe Wathlingen Osterfeuer, „Freischütz“ Wathlingen Erstes Training nach den Osterferien, Ambulante Herzsportgruppe Wathlingen

Auch ohne Mitgliedschaft Damen Gesundheitsstudio

Zumba, Zandunga, Flexi-Bar, Spinning, Nordic Walking, Bodystyling und vieles mehr. Schnupperstunde kostenfrei!

• Verkauf und Reparatur • Fernseh-Video-HIFI Meisterwerkstatt für alle Fabrikate • Satellitenanlagen-Kabelfernsehen Schneiderstraße 13 · 29339 Wathlingen · Tel. (0 51 44) 16 69

Fernseh-Kühne

Hasklintweg 4 Wathlingen Tel. 05144/4540

www.dgs-oase.de

Öffnungszeiten: Mo., Di., Mi., Fr. 9.30 - 21.30 Uhr Do. 15.30 - 21.30 Uhr Sa. 15.00 - 18.00 Uhr

Celle bis 20.05. Zwischenreiche, Phantastische Aquarelle und Gemälde von Eberhard Schlotter (Eberhard-Schlotter-Stiftung Celle) bis 15.05. Ausstellung der Celler Künstlerin Birgit Braun zum Thema „Dünen & Meer“ im Autohaus „Stern Partner“, Am Ohlhorstberge 5 in Celle Mo. bis Fr. 7 bis 18 Uhr, Sa. 8 bis 12 Uhr. Der Eintritt ist frei.

für die Kunden der Kompost zum selbst Einschaufeln bereit. Entsprechende Gefäße sind mitzubringen. Kunden, die ihre Grünabfälle während der Aktion bei Partnern des Zweckverbandes anliefern, erhalten bei Vorlage des Wiegebeleges ebenfalls kostenlos Kompost auf den Entsorgungsanlagen.

Rechtsanwaltskanzlei Abrechnung mit allen Krankenkassen Bestrahlungs-, Dialyseund Flughafenfahrten

Georg Graf von Perponcher Dr. Tanja-Carina Riedel 0 51 44

9 21 21

Mo. – Fr. 9 – 12 u. 15 – 18 Uhr Sa. 9 – 12 Uhr · Mi. Ruhetag

Am Thie 4 · 29339 Wathlingen Telefon 0 51 44 / 59 60

Dorfstraße 39 · Nienhagen Tel. 0 51 44 / 9 36 36 · Fax 0 51 44 / 9 36 37

HEINZ ERHARDT: „NOCH’N GEDICHT“ NUR NOCH WENIGE RESTKARTEN! Ni-Ku (NienhagenKultur) Der Heinz-Erhardt-Abend am 15. März 2013 im Hagensaal ist fast ausverkauft! Bei Schreibwaren Müller in Nienhagen, der Tourist-Information in Celle, auf unserer Website und evtl. an

der Abendkasse sind nur noch wenige Tickets der Kategorie 1 erhältlich! Freuen Sie sich gemeinsam mit uns auf einen Abend mit Hans-Joachim Heist, der Sie in die Welt Heinz Erhardts entführen wird. Einstimmen auf den Abend wird uns die Nienhäger Band "Erdbeershake" mit Musik aus den 50er und 60er Jahren. Einlass: 18:00 Uhr, Vorprogramm: 19:00 Uhr, Hauptprogramm: 20:00 Uhr.

Wir suchen zum 01.08.2013 Auszubildende zur/zum Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk, Fachrichtung Bäckerei

1 kg

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

braten mit Mett

und Zwiebeln, 1 kg €

99

5.

Frischer 1 kg

99

6.

»Pollenallergie« Heidi Adler & Andrea Behnken

Wir freuen uns auf Sie!

An der Worth 8 · 29339 Wathlingen

Erfolgreiche Behandlung durch Ohr-Akupunktur und Eigenbluttherapie

Tel. 0 51 44 / 49 59 - 0 Fax 0 51 44 / 49 59 -143

Weitere unverbindliche Informationen erhalten Sie bei Ihrer Heilpraktikerin Karin Hirtz www.Naturheilpraxis-Hirtz.de

Hausgemachtes

Roastbeef im Aufschnitt, 100 g

Wir bieten Ihnen täglich frische Qualität, Flexibilität und freundliche Beratung

Frisches Bauch-

fleisch 1 kg

2.49

Hausgemachte

Frz. Königs-

99 19 Roastbeef€ 4. schinken 100 g € 3. röllchen 100 g € 2.59

Bauernsteaks aus

Schweinelachsbraten

Tel. 0 51 44 – 667 40 60 Mobil 0151– 40 35 20 38

Landbäckerei Wittig GmbH Triftweg 16, 29339 Wathlingen

4.99

Gefüllter Nacken-

Im Nordfeld 5 • 29336 Nienhagen

Bewerbungen bitte schriftlich an:

Top Preis! Geschnetzeltes »Gyros Art«

Naturheilpraxis Karin Hirtz

dem Schweinebauch, 1 kg €

99

5.

Holsteiner Lotsen-

mettwurst 100 g

39

2.

Hausgemachtes

Tzatziki 100 g

99

0.

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 7.00 – 19.00 Uhr · Samstag 7.00 – 16.00 Uhr Fleischerei Brauner & Gerlach GmbH · Bahnhofstr. 9 · Nienhagen · Angebote vom

11. – 16.3.2013 · Tel. 05144-93775

Geschäfts- und Werbedrucksachen, Autobeschriftungen oder Internetseiten. info@moorverlag.de · Telefon (0 50 85) 74 27 · Fax 74 99 Gartenstr. 11 · 29352 Adelheidsdorf · www.moorverlag.de

Dr. Sieglinde Ammann Steuerberaterin

Jahressteuererklärungen • Erbschaftsteuererklärung Existenzgründungsberatung • Buchführung Einsprüche und Klagen im finanzgerichtlichen Verfahren Auf der Heide 26 · 29339 Wathlingen · Tel. (05144) 972582


Mehrgenerationenhaus KESS Nienhagen

KESS Wathlingen

Zentrale: Herzogin-Agnes-Platz 1 · Tel. 05144/970627 · Fax 05144/971428

Zweigstelle: Am Markshof 2

Büroteam: Ursula Keller, Angela Wolter, Dianne Völpel, Heidi Winter, Birgit Otte-Krause, Katja Bloch, Thomas Hage Organisation: Manfred Pflaum. Familienzentrum-KESS@t-online.de · www.kess-familienzentrum.de

KESS Wienhausen Zweigstelle: Hofstraße 5

BEGEGNUNG

BERATUNG

Offene Familiengruppen

Manchmal gibt es im Leben Situationen, in denen man eine Beratung braucht. Gemeinsam mit unserer Sozialpädagogin Frau Sigrid Thöling suchen Sie nach neuen Wegen. Terminwünsche können Sie während unserer Bürozeiten immer Montag-Freitag von 9.00 Uhr - 12.00 Uhr und 15.00 Uhr - 17.00 Uhr klären. Telefon: 05144 / 5600446 Ihr Anruf wird selbstverständlich vertraulich behandelt. Des Weiteren bieten wir auch eine Beratung rund um Grundsicherung, Pflegeversicherung, Betreuungsrecht an. Rufen Sie uns an.

für Mütter, Väter, Großeltern mit ihren Klitzekleinen, Abenteurern oder Weltentdeckern (0 - 6 Jahre) regelmäßig jeden Montag, 10.30 Uhr - 12.00 Uhr im KESS Nienhagen Montag, 15.30 Uhr - 17.00 Uhr im KESS Nienhagen Dienstag, 11.00 Uhr - 12.30 Uhr im KESS Wathlingen Wir bieten Ihnen und Ihren Kindern bei einem leckeren Imbiss, tolle Spielmöglichkeiten, gute Gespräche und neue Kontakte in unseren gemütlichen KESSAtmosphäre.

Jugendsprechstunde im KESS Wathlingen Ab September 2012 wird im Rahmen der sozialräumlichen Beratungsstelle der Samtgemeinde Wathlingen eine Jugendsprechstunde angeboten: immer am Montag von 17.00 - bis 18.00 Uhr im KESS Wathlingen, Am Markshof 2. Die offene Beratungsstunde können Jugendliche ohne Anmeldung nutzen. Geleitet wird sie von der Sozialpädagogin Sigrid Thöling. Anfragen für die Beratungsstelle werden außerdem jederzeit im KESS-Büro Nienhagen unter 05144/ 97 06 27 vertraulich entgegen genommen.

Familientreff mit Frühstück Sich kennen lernen, Kontakte knüpfen, sich über die großen und kleinen Probleme des Alltags austauschen. Jeden Montag und Freitag von 9.00 Uhr 10.30 Uhr im KESS Wathlingen Kosten 3,-€, Ihre Gastgeberinnen Margret Scharpe und Giovanna Horn

Baby-Cafe Haben sie Fragen im Umgang mit dem Baby oder gibt e es Fragen zum Stillen? Unsere Hebamme Cathrin Meinecke- Büchler freut sich auf Ihren Besuch im KESS Nienhagen. Mittwoch 10.30 Uhr - 11.30 Uhr. Keine Anmeldung erforderlich! Nächster Termin: 03.04.13

Seniorentreff Warum allein sein? Schauen Sie doch mal rein! Klönen, lachen, Spiele machen, Kaffee, Kuchen noch dazu und die Zeit vergeht im Nu. Jeden letzten Freitag im Monat 15.00 Uhr - 17.00 Uhr im KESS Wathlingen. Ihre Gastgeberinnen Anne Richter und Ruth Schreiber freuen sich auf Ihren Besuch am 22.03.

Wir malen Frühlingsbilder! am Mittwoch, 13. Februar 2013 von 15.30 - 17.00 Uhr freut sich Angelika Winkler im Tante Emma-Laden im KESS Nienhagen auf viele interessierte Kinder und Erwachsene.

Offener Treff „60 plus für sie und ihn“

Familienbüro der Samtgemeinde Wathlingen KESS Familienservice Das Familienservice- Büro berät Sie gerne und ist erreichbar unter Tel.: 05144 / 97 06 27 in der Zeit Mo - Fr von 9.00 - 12.00 Uhr und 15.00 - 17.00 Uhr. In unserer Familien-Service-Sprechstunde jeden zweiten und vierten Montag im Monat von 15.00 Uhr - 18.00 Uhr berät Frau Evelyn Günther Sie persönlich. Eine vorherige Terminabsprache ist erforforderlich!

Seniorenbüro der

Samtgemeinde Wathlingen „Mitgestalten und mitentscheiden“. Wir freuen uns auf Ihren Besuch im neuen Jahr am Mittwoch, den 03.04.13 von 15.30 Uhr - 17.00 Uhr Wir vermitteln: Wohnberatung, Seniorenbegleitung, Hilfen im Haushalt. in gemütlicher Atmosphäre im KESS Nienhagen. Jeder ist herzlich willkommen. Das Seniorenservicebüro ist zu den gewohnten Öffnungszeiten des KESS Nienhagen von Ihre Gastgeberinnen Ingrid Grosch und Anne Richter freuen sich auf Ihren Besuch! 9.00 bis 12.00 Uhr und 15.00 – 17.00 Uhr geöffnet. Miteinander Türen öffnen Ein Bildungs- und Integrationsprojekt für neugierige Frauen deutscher und ausländischer Herkunft Regelmäßig jeden Mittwoch von 9:30 bis 11:30 Uhr im KESS Wathlingen. 13.03.13 Wir bemalen mit verschiedenen Techniken Ostereier? Auf ihren Besuch freut sich Münevver Sarica.

Invitation for Breakfast – Einladung zum Frühstück „Welcome to Germany“ – International Group every Wednesday, 9.30 h – 11.00 h KESS Wathlingen. Wir sprechen deutsch! Parliamo italiano! Hablamos español! We speak English! Our international hostesses await you: Dianne Völpel, Greta Alberti

Lebenscafe für Trauernde ..., die den Tod eines nahestehenden Menschen betrauern. ... ermöglicht den Austausch mit anderen Betroffenen in einem geschützten Rahmen. ... in ruhiger, verständnisvoller Atmosphäre bei Kaffee und Tee. ... ist ein offenes, unverbindliches Angebot und bildet keine feste Gruppe. Nächster Termin: Freitag, 12.04. von 18.00 Uhr - 19.30 Uhr im KESS Nienhagen regelmäßige Treffen jeweils am zweiten Freitag im Monat. Voranmeldung ist nicht nötig. Begleitung: Michaela Gerhartz, Krankenschwester, ausgebildete Trauerbegleiterin

Nicht vergessen! „PC-Cafe“ Offener Treff für alle Fragen rund um den Computer für Einsteiger, Fortgeschrittene und Experten Montag, 08.04.13, 17.00 Uhr - 18.00 Uhr Tante Emma Laden KESS Nienhagen ohne Anmeldung - kostenfrei! Einfach kommen und mitmachen! Wenn vorhanden, bitte eigenen Laptop mitbringen

BILDUNG für Kinder und Jugendliche In den Kursen sind noch wenige Plätze frei! TATORT Handwerk – Start: 01.03. für Grundschulkinder Du wirst Feinmechaniker und baust einen „heißen Draht“, ein Gerät aus Holz und Metall KursNr: 1284: Freitag, 15.30 Uhr - 16.30 Uhr im KESS Nienhagen Kursleitung: Mar Heinz Marheine, päd. Mitarbeiter Kursgebühr: 65,-€ 6 Einheiten incl. Materialkosten

Die Bauwagenbande – Start: 28.02. für Grundschulkinder Wir bauen und werkeln drinnen und draußen! KursNr: 1286: Donnerstag, 16.00 Uhr - 17.00 Uhr am KESS Mobil Kursleitung: Roswitha Sartorius, päd. Mitarbeiter Kursgebühr: 95,-€ 16 Einheiten incl. Materialkosten

· KESS · KESS · KESS · KESS · KESS · KESS · KESS ·

CDU-Nienhagen – Hagen-Gespräch

BILDUNG für Erwachsene: Ab in den Frühling! Unter diesem Motto starten wir mit frischen und fröhlichen Frühlingskursen und nehmen Sie mit! Gedächtnis fit und ab in den Frühling starten! Wir bringen Ihre grauen Zellen in Schwung! KursNr: 1268: 15.04. - 03.06.2013, Mo, 18.00 Uhr -19.30 Uhr KESS Wienhausen KursNr: 1269: 16.04. - 04.06.2013, Die, 18.00 Uhr - 19.30 Uhr KESS Nienhagen Kursleitung: Iris Winter, Gedächtnistrainerin, Kursgebühr: 60,-€ für 6 Einheiten

„Entspannung erleben“ Stressbewältigung im Alltag Lernen Sie den Stress des Alltags durch Einsatz aktiver Übungen abzulegen. KursNr: 1271: 15.04. - 10.06.2013 Montag, 19.00 Uhr - 20.00 Uhr KESS Nienhagen und KursNr: 1271: 16.04. - 11.06.2013 Dienstag, 9.00 Uhr - 10.00 Uhr KESS Nienhagen Bequeme, lockere Kleidung ist erwünscht! Kursleitung: Lilith Meurer, Heilpraktikerin, Kursgebühr: 55,-€ für 8 Einheiten

PILATES und mehr FIT und GESTÄRKT in den ALLTAG Ganzheitliches Körpertraining verbunden mit Elementen aus Pilates und Wirbelsäulengymnastik sowie Übungen zur Entspannung Kurs.Nr 1287: Donnerstag, 9.00 Uhr - 10.00 Uhr Start: 07.03. Kursgebühr: 65,-€ 13 Einheiten KESS Wathlingen Kursleitung: Jutta Meyer, Kursleiterin Pilates

BODYSCULPT das perfekte „Ausdauer- und Muskeltraining“ für Einsteiger und Könner Kurs.Nr 1255: Donnerstag, 18.45 Uhr - 19.45 Uhr Kursgebühr: 75,-€ 15 Einheiten KESS Wathlingen Kurs.Nr 1254: Donnerstag, 20.00 Uhr - 21.00 Uhr Kursgebühr: 75,-€ 15 Einheiten KESS Nienhagen Kursleitung: Tanja Buchholz, Trainerin

Start: 07.02. Start: 07.02.

„Herzhaft und Sportlich“ Kombikurs aus gutem Essen und Sport für Leckerschmecker und Sportmacher Montag, 18.00 Uhr - 19.30 Uhr Start: 08.04 60,-€ 6 Einheiten zuzügl. Lebensmittel KESS Wathlingen Anne Richter, Ernährungsberaterin und Tanja Buchholz, Trainerin

„Nordic-Walking-Treff“ regelmäßig jeden Freitag, 8.30 - 9.30 Uhr ab KESS Wathlingen ohne Anmeldung und kostenfrei! Kursleitung: Münevver Sarica, Mitarbeiterin im KESS

Start: 05.04.

Familien-Fahrrad-Tour mit Picknick auf der grünen Wiese Am Samstag, den 20.04. 13 ab 11.00 Uhr Anmeldung erforderlich! Begleitung durch Thomas Hage

Am 14. März 2013 um 19.00 Uhr findet in der Gast· KESS · KESS · KESS · KESS · KESS · KESS · KESS · stätte “Jägerhof” unser erstes „Hagen-Gespräch“ statt, welches wir in regelmäßigen Abständen, einmal im Quartal, fortführen werden. Bürgerinnen und Bürger von Nienhagen sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen. Es wird sich in lockerer Runde getroffen und über aktuelle Themen aus dem Ort oder der Politik gesprochen. Die CDU möchte mit Ihnen in den Dialog treten. Bringen Sie Ihr Thema mit! Was interessiert Sie? Sind Dienstag, der bis Themen wie „Windpark“ oder „alternative Energien“ für Sie interessant oder möchten Sie lieber über die „offene Ganztagsschule“ oder Themen aus Landes- und Bun- im Rathaus Wathlingen, im Bürgerbüro, Am Schmiedeberg 1, 29339 Wathlingen, despolitik sprechen? Was kann die CDU für Sie tun? oder bis Mittwoch, 13. März bis 12.00 Uhr Seien Sie herzlich willkommen und freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen und direkt beim Großmoorer Verlag, 29352 Großmoor, informativen Abend! Ihre CDU-Nienhagen Gartenstraße 11, Tel. 05085/7427-29 · Fax 7499 · E-Mail: Moorverlag@t-online.de www.cdu-nienhagen.de

Redaktionsschluss! 12. März 2013

16.00 Uhr


Wathlinger Bote

– 19 –

9. März 2013/11

Ortsfeuerwehr Nienhagen löscht nächtliche Brandserie von Schuppen- und Heckenbränden Nienhagen. Um 03:34 Uhr am Mittwoch, den 27. Februar, wurden die Feuerwehrleute der Ortsfeuerwehr Nienhagen zu einem gemeldeten Schuppenbrand in der Rüterhege alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand ein Anbau mit Brennholz eines Gartenschuppens in Vollbrand. Umgehend gingen vier Atemschutzträger mit zwei C-Rohren vor und durch diesen massiven Löschangriff konnte ein komplettes Abbrennen des Gartenschuppens verhinder t werden. Noch während der Aufräumarbeiten wurde der Feuerschein eines weiteren Brandes entdeckt und sofort fuhr ein Fahrzeug zur Erkundung los, weitere Fahrzeuge folgten kurze Zeit später. Im Heinrich-Lienau-Weg brannte eine Hecke auf einigen Metern Länge und das Feuer drohte auf das Dach des angrenzenden Hauses überzugreifen. Mit mehreren C-Rohren wurde die Brandbekämpfung vorgenommen und ein Übergreifen der Flammen konnte verhindert werden. Die Hecke an einem Nachbarhaus brannte ebenfalls. Dieses Feuer wurde rasch mit abgelöscht. Nachdem die Feuerwehrleute wieder eingerückt waren, wurden sie um 05:42 Uhr wieder durch die Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstelle des Landkreises Celle alarmiert. Eine Hecke

Foto1 und 2: Das an einem Holzschuppen gelagerte Brennholz, samt Überstand, stand in der Rüterhege in Nienhagen beim Eintreffen der ersten Feuerwehreinsatzkräfte in Flammen. Umgehend wurde ein massiver Löschangriff aufgebaut. brannte im Gerstenkamp. Weiter wurde ein brennender Container in der Wiesenstraße gemeldet. Beide Einsatzstellen wurden angefahren und die Brände jeweils mit einem C-Rohr schnell abgelöscht. Gerade als die beiden Einsatzstellen abgearbeitet waren, kam die nächste Alarmierung. Eine weitere Hecke brannte im Roggenkamp auf ca. zwei Meter Länge. Auch hier konnte durch das schnelle Eingreifen der freiwilligen Feuerwehrleute aus Nienhagen eine Brandausbreitung verhindert werden. Um 06:45 Uhr waren alle 20 Feuerwehrleute wieder mit ihren drei Löschfahrzeugen eingerückt. Olaf Rebmann, GemPW

Ortsfeuerwehr Großmoor

Osterfeuer 2013 am 30. März hinter dem Dorfgemeinschaftshaus Anlieferung von Strauchwerk Fr., 22.03. von 13.00 – 17.00 Uhr und Sa., 23.03. von 9.00 – 16.00 Uhr Bitte ausschließlich Strauchwerk, keine Stubben oder behandeltes Holz. Osterfeuer ab 19.00 Uhr mit Bratwurst, Fischbrötchen, Bierstand Weinstand – Winzer Karl-Heinz Klumb aus Langenlonsheim/Nahe und für die Kinder ein extra Kindertresen Der SV Großmoor veranstaltet das alljährliche Torwandschießen. Für Ihre Unterhaltung sorgt der Musikzug der Ortsfeuerwehr Adelheidsdorf.

Gemischte Chor Großmoor

Benefizkonzert

Zu einem Benefizkonzert zu Gunsten der Kirchenorgel lud der Gemischte Chor Großmoor unter der Leitung von Karen Düsterhöft an einem Sonntagnachmittag in die Martinskirche Großmoor ein. Eine musikalische Reise durch Europa, so lautete das Thema, und so begann das Konzert dann auch mit der Europahymne von Ludwig van Beethoven, die erst herkömmlich, dann aber in einer swingenden Bearbeitung von Manfred Schneider vorgetragen wurde. Mit dem Vaterunser gesungen auf Suaheli (einer afrikanischen Sprache) ging es dann doch ein Stück außerhalb Europas, dennoch verlieh dieser traditionelle afrikanische Chorsatz dem Nachmittag in der Kirche einen würdigen Rahmen. Unser Chormitglied Bariton Gerd Lauing und Moderator für diesen Tag Wolfgang Grube führte das Publikum, die Sänger und Musiker aber wieder sicher und charmant nach Norwegen mit einem Volkslied „Vem kan segla förutan vind“. Gerd Lauing entführte das Publikum in eine englische Kleinstadt und sang mit seiner wunderbaren Baritonstimme „I have often walked“ aus dem Musical „My fair Lady“. Weiter ging es mit dem Chor und „Traum von Amsterdam“ in die Niederlande, von dort weiter in den süddeutschen Raum mit einer einem 13,1er Teiler von 61 teilnehmenden gefühlvoll vorgetragenen alpinistischen PopbalSchützinnen und Schützen 2.Alt-Ritterin. lade „Übern See“. Gerd Lauing besang die Macht Da Anja im Anschluss ihrer Ehrung zur 2. AltRitterin in den Urlaub aufgebrochen ist, wurde unsere Kreiskönigin Daniela von vielen Mitgliedern und mit einem kleinen Umtrunk im heimischen Vereinsheim empfangen und gefeiert. Aber auch mit Anja werden an unserem nächsten Frauenabend anstoßen. Wir gratulieren unserer neuen Kreiskönigin und der 2. Alt-Ritterin mit einem dreifachen: Gut Ziel!

Der Schützenverein Großmoor gratuliert der Kreiskönigin und der 2. Alt-Ritterin Auch in diesem Jahr wurden die Kreiskönige ausgeschossen, die am 02. März 2013 in Garßen bekanntgegeben wurden. Mit großer Freude durften wir zuvor erfahren, dass zwei unserer Damen unter den ersten Dreien ihrer Altersklassen waren. So sind Anja Ede und Daniela Bierschwale mit einer kleinen Abordnung des Vereins zum Kreisschützentag nach Garßen gefahren. Am Ende dieses Treffens und einer längeren aufregenden Zitterpar tie stand fest: wir haben eine Kreiskönigin und eine 2. Alt-Ritterin, die die Abordnung gleich ordentlich hochleben lassen haben. Daniela wurde mit einem 13,2er Teiler von 47 teilnehmenden Schützinnen Kreiskönigin und Anja wurde mit

der Liebe geschrieben von dem russischen Komponisten Dmitri Bortniansky. Einfühlsam begleitet wurde er bei seinen Soli von Robin Hlinka am Klavier. Der auch bei dem nächsten Stück Andrea Kurtz am Akkordeon von Phil Collins „You’ll be in my heart“ aus dem Musical Tarzan gekonnt den Chor bei einem nicht so einfachen Titel unterstützte. Udo Jürgens sehnsuchtsvolles Lied „Griechischer Wein“ wurde von Andrea Kurtz einem weiteren musikalischen Talent am Akkordeon begleitet. Es folgte „Mattinata“ aus einer italienischen Oper, gesungen von Gerd Lauing, und dann spielte ein Großmoorer Talent, Hinnerk Gaus, am Klavier „Time to say goodbye“. Mit den Chorfassungen von „Über den Wolken“ und „Kein schöner Land“ ging es wieder in heimatliche Gefilde. Zum Ende verliehen die Sänger ihrem Fernweh noch einmal Ausdruck mit Udo Jürgens „Ich war noch niemals in New York“, auch hierzu spielte Hinnerk Gaus die Klavierbegleitung. Alle Musiker wurden mit anhaltendem Applaus belohnt und verabschiedeten sich mit einer Zugabe. Die Pastorin bedankte sich bei allen Anwesenden für den unterhaltsamen Nachmittag und das Publikum bedankte sich mit einer Spende zur Sanierung der Orgel. Text Ute Schworm, Fotos Claudia Timmermann

SoVD Großmoor

Kaffeenachmittag Am 12.03.2013 um 15:00 Uhr lädt der SoVD Ortsverband Großmoor, seine Mitglieder zu einem Kaffeenachmittag mit Bingo und Skat sowie einem Kurzvortrag von Herrn Meinecke, über Wohnberatung „Im Alter länger zu Hause leben“, ins Dorfgemeinschaftshaus Großmoor ein. Gäste wie immer willkommen. K. Gärtner

Der Gemischte Chor Großmoor

Donnerstagsradler Seit November waren nur sehr wenige Donnerstage schneefrei, an denen einige Radler starteten. Viele nutzten regenfreie Gelegenheiten einzeln zum Radeln, zumindest im Ort. Treff um 13 Uhr an Gutwetter-Donnerstagen - bis Ostern - nimmt sich sicher jeder vor. Mein Vorschlag: Ab Do., 4.4.13 wieder Start um 14 Uhr. Ich werde zunächst viele Wochen nicht teilnehmen können, bin aber sicher: Die Gruppe wird sich jeweils auf zumutbares Ziel, Tempo und km einigen können. Zumindest haben alle Teilnehmer vom letzten Jahr auch an solche Tage gute Erinnerungen. Ob und wann Thermoskanne oder Einkehr in die Einladung gehört, erfahre ich sicher rechtzeitig. Wege, Ziele, Gemeinschaft,

Natur im Jahreslauf wird uns sicher wieder begeistern. Am 15.03. letzten Jahres radelten wir zu 13 in der Sonne über die Fuhse und ließen uns bereits vor dem Klosterhotel bedienen. Foto: Robert Waldheim 05085-364.


Wathlinger Bote

– 20 –

9. März 2013/11

Adelheidsdorfer Lauf-AG überzeugt am Altwarmbüchener See

Verband Wohneigentum Niedersachsen e.V. Siedlergemeinschaft Nienhagen-Nienhorst

Jahreshauptversammlung 17.02.2013 Ehrung langjähriger Mitglieder durch W. Gasser In diesem Jahr gab es wieder Auszeichnungen für langjährige Mitgliedschaften. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Frau Busch, Frau Pommerening, Frau Pomplun, Herr Mensing, Herr und Trau Buchler, Herr und Frau Roller. Für 25-jährige Mitgliedschaft: Herr und Frau Gutzeit sowie Herr und Frau Sander - Beuermann. Die Ehrungen hat Landesvorsitzender Wolfgang Gasser vorgenommen, der den Mitgliedern im Namen des Landesverbandes dankte. Der Vorstand bedankte sich bei den Helfern für die Ausstattung des Saales. Auch in diesem Jahr hat der Kaffee und Kuchen wieder sehr gut geschmeckt. Kurt Gärtner

Verband Wohneigentum Niedersachsen e.V. Siedlergemeinschaft Nienhagen-Nienhorst

Die Adelheidsdorfer Lauf-AG hat mit guten Leistungen am Lauf rund um den Altwarmbüchener See teilgenommen. Alle Läufer belegten unter 103 Teilnehmern Plätze im vorderen Dreivier tel auf 3,6 Kilometern, allen voran Maurice Blazek. Er erzielte Platz 15 mit 15:45 Minuten und zugleich den 2. Platz in seiner Altersklasse. Lasse Zachert (18:56 Minuten), Marlon Sauer (19:45 Min.) und der Jüngste, Piet Zacher t (21:09 Min.), zeigten sich in besonders guter Form und erhielten für ihre besonderen Leistungen Bestenplätze in ihren Altersklassen und Medaillen. Schnellster auf dieser Strecke, die über einen noch etwas matschigen Rundwanderweg führte, war Michael Höffker von der LG Göttingen mit 11:47 Minuten. Das Wetter spielte bei die-

Verband Wohneigentum Niedersachsen e.V. Siedlergemeinschaft Nienhagen-Nienhorst

Die Adelheidsdorfer Lauf-AG zeigt sich in Altwarmbüchen in Bestform. Foto: Blazek

Förderkreis der Freundschaft Seneley Green – Nienhagen

Frühjahrsbaumschnitt am 23.02.2013 Die Siedlergemeinschaft Nienhagen/Nienhorst veranstaltete am 23.02.2013 eine Gartenfachberatung. In den Gärten der Familien Junker/Adelheidsdorf und Hennig/Nienhagen erklärte und zeigte Fachberater Ingo Rodemann den Anwesenden an realen Pflanzen, wie und wann Obstbäume und Ziergehölze fachgerecht geschnitten werden. Auch das richtige Vertikutieren und Düngen vom Rasen wurde erklärt. Wir danken den Familien, für die Bereitstellung Ihrer Gärten. Wer die Resultate des Frühjahrsschnitts sehen möchte, sollte sich den Sommerschnitt am 13.07.2013 im Kalender rot markieren. Kurt Gärtner

sem Lauf mit, es war noch recht kühl, was aber im Anschluss mit heißem Tee aufgewogen wurde. Gut vorbereitet kann es nun für das Team am morgigen Sonntag zum Celler WasaLauf gehen. Matthias Blazek

Jahreshauptversammlung Am Freitag, 15.3.13, um 19 Uhr im Jägerhof, Dorfstraße 34, Nienhagen. Nach den Jahresberichten und Fragen dazu werden sicher alle sehr gespannt sein auf letzte Informationen zu dem Besuch aus England von Gründonnerstag, 28.3.13 bis Mittwoch, 2.4.13. Im November hatten sich alle für die einzelnen Fahrten und unterschiedlichen Treffen zu den jeweiligen Kosten anmelden können. RW

Heimatverein Nienhagen

Oster-Grillfest Endlich haben wir die ungemütlichen und kalten Wintertage hinter uns gebracht. Der Osterhase und die ersten warmen Sonnenstrahlen locken wieder zum traditionellen Oster-Grillfest eingeladen sind alle Mitglieder des Heimatvereins und ihre Angehörigen am Sonnabend, den 30.März 2013 ab 17 Uhr, Alte Schule, Dorfstr. 26. Anmeldungen erbitten wir bis Montag 25.03. bei Ingrid + Georg Männecke, Tel. 2757.

Baum- und Strauchschnittannahme

Spielmannszug Nienhagen e. V. von 1963

Einladung zur Jahreshauptversammlung im Vereinsheim am Jahnring in Nienhagen

Samstag, 16.03.2013, von 11 Uhr bis 16 Uhr, Freitag, 22.03.2013 von 14 bis18 Uhr und Samstag, 23.03.2013 von 11 Uhr bis 16 Uhr am DGH Nienhorst. Auch in diesem Jahr ist die Abgabe kostenfrei. Wir weisen darauf hin, dass keine Baumstubben und behandeltes Holz sowie Laub angenommen werden. Der Spielmannszug Nienhagen e. V. von 1963 Freiwillige Helfer zur Annahme bitte bei Erich Narr melden! Tel.:05144-4448 lädt alle Vereinmitglieder zu der am Freitag, den 15.03.2013, um 20.00 Uhr stattfindenVerband Wohneigentum Niedersachsen e.V. den Jahreshauptversammlung im Vereinsheim Siedlergemeinschaft Nienhagen-Nienhorst am Jahnring ein. Wir würden uns über eine zahlreiche Teilnahme freuen. Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Gedenken der verstorbenen Mitglieder am Freitag, 15.03.2013, 19.00 Uhr 3. Genehmigung der Tagesordnung im Dorfgemeinschaftshaus Nienhorst 4. Genehmigung des letzten Protokolls Die Siedlergemeinschaft veranstaltet auch 2013 das beliebte Ostereierskat- und Kniffelturnier. 5. Mitgliederbewegung durch Neuaufnahmen Eingeladen sind alle Mitglieder der Siedlergemeinschaft, sowie alle Skat- und Kniffelfreunde und Austritte aus der Samtgemeinde Wathlingen. Anmeldung bei Erich Narr (bis 10.03.2013!) unter der Tel. 6. Jahresbericht: Nr. : 05144-4448. Die Startgebühr beträgt 5,00 €. Für das leibliche Wohl wird gegen ein a) 1. Vorsitzende b) 1. Kassenwartin kleines Entgelt gesorgt. Das Mitbringen von guter Laune ist Voraussetzung! Der Vorstand c) 1. Jugendwartin www.verband-wohneigentum.de/sg-nienhagen-nienhorst

EINLADUNG ZUM OSTEREIERSKATUND KNIFFELTURNIER

7. Bericht der Kassenprüfer 8. Entlastung des Vorstandes 9. Neuwahlen: a) 1. Vorsitzende/r b) 1. Kassenwart/in c) 2. Schriftführer/in d) 2. Instrumentenwart/in e) 2. Jugendwart/in f) Stabführer/in g) 2. Kassenprüfer/in 10. Termine soweit bekannt 11. Sonstiges Änderungen zur Tagesordnung sind schriftlich bis zum 08.03.2013 bei der 1. Vorsitzenden Ute Krick, Jahnring 3, 29336 Nienhagen inzureichen. Der Vorstand

Modellsportvereinigung Nienhagen e.V. • www.msv-nienhagen.de

Modellflieger des MSV Nienhagen bestätigen ihren Vorstand Die jährliche Jahreshauptversammlung der Modellsportvereinigung Nienhagen e.V. fand in diesem Jahr am 22. Februar statt. 22 der zurzeit 46 Mitglieder fanden sich in der Gaststätte „Zur Schönen Aussicht“ in Wathlingen ein, um die Berichte des Vorstandes über das vergangene Flugjahr 2012 zu hören. Der erste Vorsitzende Dieter Könecke ließ den Geschäftsführer Martin Eichstedt und den Kassenwart Klaus Sinkel aus ihren Aufgabenbereichen berichten. Dabei hörten die Mitglieder von der trotz Zu- und Abgängen relativ konstanten Mitgliederzahl sowie von der soliden Führung der Vereinskasse. Der zweite Vorsitzenden Manfred Münkenhove berichtete über den ungewissen Stand der Erweiterung des Windparks in der Samtgemeinde. Die Entwicklung ist natürlich von großem Interesse für die Modellflieger bezüglich ihres Vereinsgeländes am Querstellenweg, weil sie unter Umständen davon direkt in ihrem Flugbetrieb beeinträchtigt werden. Den weiteren Werdegang wollen die Modellflieger wei-

ter aufmerksam beobachten, um frühzeitig ihre Interessen zu vertreten. In seinem Jahresbericht stellte der erste Vorsitzende Dieter Könecke heraus, dass die Modellfluggemeinschaft inzwischen auf das 36. Jahr ihres Bestehens zurückschaut. Sie ist ein integrierter Bestandteil des Gemeindelebens Nienhagen und der Samtgemeinde und blickt optimistisch in die Zukunft. Weiter berichtete Dieter Könecke über die Besichtigung des Fluggeländes durch die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr aus Wolfenbüttel, die auch für die Erteilung der luftrechtlichen Aufstiegsgenehmigung von Flugmodellen zuständig ist. Die Sachbearbeiter hatten sich einen Eindruck von den Gegebenheiten auf dem Modellfluggelände, besonders in Hinblick auf die bauliche und die organisatorische Sicherheit verschafft. Von Seiten der Behörde gab es keinerlei Bedenken für den Flugbetrieb. In der Tagesordnung ging es weiter mit der Neuwahl des Vorstandes. Erwartungsgemäß

waren alle Mitglieder mit der guten Arbeit der amtierenden Vereinsführung einverstanden und bestätigten Dieter Könecke als ersten Vorsitzenden, Manfred Münkenhove als zweiten Vorsitzenden, Martin Eichstedt als Geschäftsführer und Klaus Sinkel als Kassenwart in ihren Ämtern. Für das für den Flugbetrieb wichtige Amt des Platzwartes konnte Jörg Müller gewonnen werden und wurde einstimmig gewählt. Ungeduldig schauen alle Mitglieder des MSV natürlich auf die kommende Flugsaison. Hier stehen die Termine für die Vorbereitung des Flugplatzes sowie das klassische Anfliegen am 1.Mai schon fest. Auch engagiert sich der MSV-Nienhagen wieder bei der diesjährigen Ferien(s)pass-Aktion am 4. August. Dabei wird die Gelegenheit gegeben, vereinseigene Flugmodelle unter Anleitung zu steuern und ersten Kontakt mit dem Modellflug zu knüpfen. Wie in den vergangenen Jahren wird hierfür wieder mit viel Interesse und deutlich mehr Anmeldungen als verfügbaren Plätzen gerechnet. Der

Termin für den traditionellen 3-Minuten Seglerwettbewerb und den herbstlichen Saisonabschluss mit Lagerfeuer auf dem Flugplatz wird noch in Kürze vom Vorstand festgelegt. Das winterliche Fliegen in der Sporthalle am Jahnring wurde nicht nur von den Vereinsmitgliedern sehr gut angenommen und soll im nächsten Winterhalbjahr fortgeführt werden. Zu allen Veranstaltungen sind Gäste und interessierte Besucher gerne willkommen. Die Termine sind auch auf der Vereins-Homepage unter www.msv-nienhagen.de nachzulesen. Dieter Könecke freute sich, auch in diesem Jahr langjährige Vereinsmitglieder mit einer Urkunde für ihre Treue zum Verein zu würdigen. Er konnte Wilfried Münkenhove zu seiner 25-jährigen und Christian Münkenhove zur 10-jährigen Vereinszugehörigkeit gratulieren. Mit den besten Wünschen für „Holm-und Rippenbruch“ konnte Dieter Könecke die Jahreshauptversammlung abschließen und die Mitgliedern in eine erfolgreiche Flugsaison 2013 entlassen. Detlef Kolletzki


Wathlinger Bote

– 21 –

Damenmannschaft des „Freischütz“ Wathlingen belegte einen 1. Platz beim Fernwettkampf LG Auflage Die Damenmannschaft, mit den Schützinnen Anne Frenser, Vera Lemke und Astrid Michels belegten beim FWK LG Auflage in ihrer Gruppe den 1. Platz. 32 Gruppen mit je 10 Mannschaften gingen an den Start. Drei Starttermine auf einer anderen Schießsportanlage waren vorgegeben und die jeweiligen Ergebnisse

wurden an das Land weitergemeldet. 3x90 Schuss kamen in die Wertung, so dass ein maximal Ergebnis von 2700 Ring möglich war. Die Wathlinger Schützinnen erreichten am Ende ein Gesamtergebnis von 2567 Ring und belegten in der Gruppe 17 damit den 1. Platz. Herzlichen Glückwunsch. Pressewart M.O.

Schützenverein „Freischütz“ Wathlingen von 1922 e.V.

Holzannahme für das Osterfeuer 2013 der Gemeinde Wathlingen Der „Freischütz“ Wathlingen richtet auch in diesem Jahr wieder das Osterfeuer in Wathlingen aus. Hier die Termine für die Holzannahme am Schützenheim "An der Worth", für die Bewohner der Gemeinde Wathlingen. Sa., 23.03. 9 – 18 Uhr Mo., 25.03. 9 – 18 Uhr Di., 26.03. 9 – 18 Uhr Mi., 27.03. 9 – 18 Uhr Do., 28.03. 9 – 18 Uhr Sa., 30.03. 9 – 13 Uhr Zu den genannten Zeiten sind Schützenmitglie-

der vor Ort, um die Anlieferung von Baum- und Strauchschnitt zu kontrollieren. Baumstümpfe, Baumstämme, Bauschutt, Reifen und Viehdung sind selbstverständlich nicht Bestandteile eines Osterfeuers. Anlieferung von Gewerbebetrieben wird nicht angenommen. Bei hoffentlich gutem Wetter wird dann am Abend des 30.03.2013 das Osterfeuer entzündet. Vorstand "Freischütz" Wathlingen

Bundeskönig des Kyffhäuserbundes aus Hänigsen Wie auch schon in den Jahren zuvor, machte sich eine Gruppe aus 7 Hänigser Kyffhäusern zusammen mit dem Vorsitzenden und den Schießsportleitern auf die Fahrt zur Bundessiegerehrung nach Hameln. Hier ehrt der Kyffhäuser Bundesverband die erfolgreichsten Kameradinnen und Kameraden für ihre außergewöhnlichen Schießergebnisse auf Bundesebene. So konnten auch in diesem Jahr wieder vorderste Plätze von den Kyffhäusern belegt werden. Der Jubel in der Gruppe war riesengroß, als zudem verkündet wurde, dass vlnr: Bundeskönig Alfred Unnasch, Werner der Bundesschützenkönig der Kyffhäuser Wedekind und Wilfried Ebeling bei der BundessieAlfred Unnasch heißt und aus Hänigsen gerehrung in Hameln kommt. Der erste Vorsitzende der Hänigser Kameradschaft Horst Schaefer informierte Unnasch auch Mitglied ist, beteiligte sich an dem daraufhin sofort seinen Stellvertreter Joachim Empfang mit einer Abordnung. Der erste SchießGring, welcher in Hänigsen geblieben war. Sofort sportleiter Hans-Carsten Mund und sein Stellwurde das Telefon ergriffen und in Hänigsen und vertreter Hartmut Feldmann erwähnten, dass es Umgebung wurden die Mitglieder über die fro- seit dem Bestehen der Kameradschaft Hänighe Botschaft benachrichtigt und zusammenge- sen, nach 124 Jahren, das erste mal sei, dass rufen. Wie es bei der Kyffhäuser Kameradschaft ein Hänigser diese höchste Würde erreicht. in Hänigsen und Umgebung üblich ist, gelang Auch einen weiteren Erfolg gibt es zu vermeles innerhalb kurzer Zeit ein Empfangskomitee den. So konnte die Mannschaft, in dem der zusammen zu stellen, welches bei der Rück- Bundeskönig schießt, zusätzlich mit den Kamekehr nach Hänigsen den Bundesschützenkönig raden Werner Wedekind und Wilfried Ebeling den herzlich begrüßte. Auch der eng befreundete zweiten Platz auf Bundesebene in ihrer Disziplin Bürgerschützenverein Hänigsen, bei dem Alfred Luftgewehr-Auflage erringen.

Rassekaninchenzuchtverein F 269 Eicklingen e.V.

Bundessiegertitel von Merle Angermann in Eicklingen Am 02.03.02.2013 fand die 24. Bundes-Rammlerschau in der Weser-Ems-Halle in Oldenburg statt. Auch die Züchter des Rassekaninchenzuchtvereins F269 Eicklingen e.V. schickten Ihre besten Tiere zu dieser großen Ausstellung. Mit sehr guten Ergebnissen konnten die Eicklinger sich auf dieser Schau gut präsentieren. Friedhelm Vorwerk-Jürgens erhielt für seine Grauen Wiener wildfarben 97,0 + 96,0 Punkte. Marko Mühe bekam für seine Weißgrannen schwarz 95,5 + 96,0 Punkte. Bärbel Angermann erzielte mit ihren Zwergwidder perfeh 95,5 + 95,5 + 96,0 + 96,0 Punkte Bei den Jungzüchtern konnte Gesa Jürgens für ihre Alaska 96,0 + 96,0 Punkte erreichen. Den Bundessiegertitel errang Merle Angermann für ihre Perlfeh mit 97,5 Punkten. Insgesamt konnte sie für ihre Tiere 97,5 + 97,0 +97,0 +96,0 Punkte erreichen. Sie erhielt hierfür als Auszeichnung die Bronzene Plakette des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Damit ist sie eindeutig die beste Ausstellerin

dieses Jahr aus dem Verein. Merle errang auf der Jungtierschau in Otze die beste Zuchtgruppe, auf der Jugendjungtierschau in Wehnsen hatte sie ebenfalls die beste Zuchtgruppe, auf der Vereinsschau wurde sie Jugendvereinsmeister, auf der Kreisschau wurde sie Jugendkreismeister, auf der Landesschau in Nienburg wurde sie Jungendlandesmeister und zum Saisonabschluss holte sie sich auch noch den Bundessiegertitel. Auf der Landesschau und auf der BundesRammlerschau erhielt sie je die bronzene Plakette des Bundesministeriums ELV, welches eine der höchsten Auszeichnungen in der Rassekaninchenzucht ist. Besser kann eine Saison kaum laufen. Hierzu gratuliert der RKZV F269 Eicklingen ganz herzlich. Für die nächste Saison, allen Züchtern des RKZV 269 viel Glück und Erfolg. w w w. k a n i n c h e n z u c h t v e r e i n - f 2 6 9 eicklingen.de

9. März 2013/11

Cedric Cammann sammelte Erfahrung auf internationaler Ebene Am 27. Februar hatte Cedric seinen 1. Start für die Nationalmannschaft bei der Junioren Europameisterschaft in Odense in Dänemark. Nun wollte er auch auf internationalem Parkett seine bislang gezeigten Leistungen bestätigen. 51 Junioren - LuftpisCedric Cammann tolenschützen, aus 26 Nationen, gingen an den Start. Die sechs 10er Serien waren in der Leistung sehr konstant, mit einem Gesamtergebnis von 555 Ring reichte es am Ende zu Platz 41. Ced-

ric sagte "Es waren tolle Tage, ich habe viel gesehen und Erfahrung gesammelt, aber ein paar Ring mehr hätte ich mir schon gewünscht". Immerhin war es ja schon ein großer Erfolg für ihn, nach so kurzer Zugehörigkeit zum Nationalkader, für diesen Einsatz nominiert worden zu sein. Nun heißt es für Cedric erst einmal Pause zu machen. Zunächst sind keine größeren Wettkämpfe geplant und die Pistole sollte für einige Zeit nicht in die Hand genommen werden. Dann geht es wieder mit neuer Motivation an die nächsten Starts, für den "Freischütz" oder auch für die Nationalmannschaft. Pressewart M.O.

Abnehmen ohne Jojo-Effekt und gleichzeitig entschlacken Heiltherapeutisches Basenfasten nach Wacker

05.04. bis 11.04.2013 oder vom 12.04. bis 18.04.2013

vom

Weitere Informationen erhalten Sie in meiner Praxis! Die Kursgebühr beträgt € 60,– Bitte melden Sie sich telefonisch an, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Naturheilpraxis

Heike Höflich Dorfstraße 47 · 29336 Nienhagen · Tel. 0 51 44 - 49 47 06

Schützenverein „Freischütz“ e.V. Wathlingen von 1922

3 Kreismeistertitel mit der Luftpistole für den „Freischütz“ Wathlingen Die Pistolenschützen des "Freischütz" Wathlingen bestätigten, bei den diesjährigen Kreismeisterschaften mit der Luftpistole, wieder ihre große Leistungsdichte. In der Juniorenklasse B startete Cedric Cammann außer Konkurrenz, da er zum Starttermin in Oldau am Aufstiegsschießen zur 1. Bundesliga in Hannover an den Start ging, dort schoss er im 1. Wettkampf 376 Ring. Seine Mannschaftskameraden Bastian Hauschild und Johann Fischer starteten in der Juniorenklasse. Bas- Bronzemedaillengewinnerin Kreismeisterschaft Luftpistole tian wurde mit 371 Ring Kreismeis- Damen Altersklasse Margit Oehns re. ter und schoss mit diesem Ergebnis Kreisrekord. Johann schoss 358 Ring und be- mann für den "Freischütz" Wathlingen und legte damit den 2. Platz. Die Juniorenmann- wurden in der Mannschaftswertung Kreismeister mit einem Gesamtergebschaft des "Freischütz" nis von 1078 Ring. Den 3. Wathlingen, mit den Platz in der Einzelwertung oben genannten Schütbelegte Holger mit 363 erzen, wurde Kreismeister zielten Ringen, gefolgt von mit einem GesamtergebJan-Oliver mit ebenfalls 363 nis von 1105 Ring und Ring, aber einer schlechtestellten damit ebenfalls ren letzten Serie. Alexander einen neuen Kreisrekord Oehns belegte in dem sehr auf. starken Teilnehmerfeld Platz Bei den Damen startete 14, mit einem Ergebnis von Carolina Müller-Oehns 352 Ring. Dmitriy Dashevski erstmalig auch in der Kreismeister Mannschaftswertung und Phillip Aranowski waren Disziplin Luftpistole. Sie Luftpistole Schützenklasse, Holger belegte mit 338 Ring ei- Sundermann, Alexander Oehns, es fehlt ebenfalls für den "Freischütz" Jan-Oliver Waßmann Wathlingen gemeldet, aber nen guten 7.Platz. auch hier wurden die ErgebIn der Damen-Altersklasse konnten Margit Oehns, Ulrike Hahlbrock und nisse des Aufstiegsschießen in die Wertung Bettina Kiesewetter nicht ihre Leistungen der genommen, denn nur wer bei den Kreismeiszurückliegenden Rundenwettkampfsaison ab- terschaften startet kann sich für die weiterführufen, belegten aber dennoch in der Mann- renden Meisterschaften qualifizieren. schaftswertung den 2. Platz mit einem Ge- In der Seniorenklasse ging Peter Kilian an den samtergebnis von 1011 Ring. Margit schoss Start. Er belegte mit 272 Ring den 20. Platz. 348 Ring und belegte den 2. Platz in der Ein- Insgesamt wieder ein sehr erfreuliches Abzelwertung, Ulrike schoss 343 Ring und be- schneiden der Sportschützen bei den Kreislegte Platz 5, gefolgt von Bettina mit 320 Ring. meisterschaften 2012, welches für die LanBei den Schützen starteten Holger Sunder- desmeisterschaften hoffen läst. mann, Alexander Oehns und Jan-Oliver Waß- Pressewart M.O.


Wathlinger Bote

– 22 –

Naturschutzbund SG Wathlingen

NABU Jahreshauptversammlung Am 17. März 2013 um 14.00 Uhr im 4-Generationen-Park, Wathlingen, Kantallee. Es stehen folgende Tagesordnungspunkte auf dem Programm: 1. Eröffnung und Feststellung der Beschlussfähigkeit 2. Verlesen und Genehmigen des vorjährigen Protokolls 3. Kurzbericht über Aktivitäten 2012 5. Kassenbericht 6. Kassenprüferbericht 7. Entlastung des Vorstandes 8. Neuwahl eines Kassenprüfers 9. Verschiedenes / Aussprache und wer möchte: anschließend Fahrt nach Celle zu dem Vortrag von Andreas Pröve über seine Reise nach Südostasien. Fahrgelegenheiten und Eintrittskarten sind ei-

9. März 2013/11

Landfrauenverein Wathlingen

Wichtige Info zur Versammlung am 13. März Liebe Landfrauen, bitte zu unserer Versammlung am 13. März 27 € für den Besuch des Celler Schlosstheaters mitbringen.

Serie: 46.) Der Bau der Friedhofskapelle in Adelheidsdorf In weniger als zwei Monaten wurde den Adelheidsdorfer Einwohnern, die bis dahin noch den weiten Weg nach Neuenhäusen zur Kirche gegangen waren, im Jahre 1958 eine schöne Friedhofskapelle errichtet. Im Verlauf einer öffentlichen Gemeinderatssitzung in der Gastwirtschaft „Zur Tanne“ an der Wasserfrosch Hannoverschen Straße wurde Mitte Mai 1958 über die Vergabe der Hauptarbeiten für den genverantwortlich zu organisieren. Neubau einer Friedhofskapelle aufgrund vorWir freuen uns auf Sie. Herzliche Grüße von Ihrer NABU-Gruppe Wath- liegender Kostenanschläge entschieden und die entsprechenden Aufträge erteilt. Bürgerlingen (Tel: 05144-4350) meister Ferdinand Deiters (1895-1978) hatte seinerzeit unter den Anwesenden besonders den Architekten Ehrhard Maenicke begrüßen

können, der im Folgenden mit der Aufsicht über die Bautätigkeiten beauftragt wurde. Bereits Anfang Juli 1958 beging man nach der fristgerechten Ausführung der Arbeiten das Richtfest der Friedhofskapelle. Nach Begrüßung und den Dankesworten durch den Bürgermeister folgte ein „sinnreich verfasster Bauspruch vom First herunter“, der mit dem Zerschellen der traditionsreichen Flasche und einem Applaus auf die am Bauwerk Mitwirkenden endete. Am 19. April 1959 hielt der neu in das Neuenhäuser Pfarramt eingeführ te Pastor Gerhard Schwaegermann den ersten Gottesdienst in dem neuen Gotteshaus. Matthias Blazek

Hominski & Mirre GbR • Fliesen- u. Natursteinarbeiten • Badsanierung aus einer Hand Kantinenweg 6c • 29336 Nienhagen Tel. 0 51 44 - 490 120 • Fax 490 122

SoVD. So geht sozial.

SoVD Kreisverband Celle hat zum Stöbern in den 4 Generationen Park Wathlingen eingeladen Am Samstag, dem 2. März 2013 veranstaltete SoVD Kreisfrauensprecherin Gisela Dietterle den 1. SoVD Flohmarkt im 4 Generationen Park Wathingen. Herrlicher Sonnenschein, die neuen Räumlichkeiten sowie 30 ausschließlich private Anbieter lockten rund 350 Besucher an. In angenehmer Atmosphäre wurde ordentlich gestöbert, gehandelt und geklönt. Viele Schnäppchen wurden ergattert. Natürlich kam auch die Information über Aufgaben v.l.n.r. stellvert. SoVD Kreisfrauensprecherin Gabriele Repold, und Ziele des SoVD Niedersachsen SoVD Kreisfrauensprecherin Gisela Dietterle, Besucherinnen nicht zu kurz. Stolz berichtete Dietterle, dass u.a. 35 liebevoll, selbstgestaltete „Osterkisten“ mit Primeln verkauf t wurden. Fleißige SoVD Frauen bastelten stundenlang an den individuellen „Osterkisten“. Der SoVD Kreisverband Celle hat über 10.000 Mitglieder. In 28 Ortsverbänden werden den Mitgliedern zahlreiche Freizeit- und Informationsmöglichkeiten angeboten werden. Der Flohmarkt war definitiv ein Höhepunkt zum Jahresanfang. Bilder von privat

TC Wathlingen: ARBEITSEINSATZ Der nächste TCW- ARBEITSEINSATZ findet am Samstag, 16.März statt. Beginn 9.00 Uhr Bitte rechtzeitig bei Jürgen Menzel (Tel. 05144/971977 bzw. per Mail an juergen.menzel@online.de) anmelden.

TCW-Clubheim wird zum „Zockerparadies“ Skat- und Kniffelabend steigt am 16. März Las Vegas liegt an der Kantallee: Das Clubheim des TC Wathlingen wird am Samstag, 16. März, ab 19 Uhr wieder zum "Zockerparadies". Dann steigt wieder der Skat- und Kniffelabend für alle Mitglieder und Angehörige sowie Freunde des TCW. Zu gewinnen gibt es natürlich auch wieder attraktive Preise. Das Startgeld beträgt 8 Euro. Und selbstverständlich gibt's auch wieder was

auf die Gabel. Auf dem Menüplan steht ein zünftiges Grünkohlessen (Essen und Getränke nicht im Startgeld enthalten). Weitere Infos und Anmeldungen bis spätestens Mittwoch, 13. März, bei Birgit Könecke unter (05144)2731, E-Mail: birgit.koenecke@yahoo.de oder bei Almut Bläsig unter (05144)3972, E-Mail: mablaesig@aol.com. Wichtig: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. www.TCWathlingen.de

Meisterbet

rieb

Sie wollen fit in den Frühling? Dann kommen Sie doch zum Fatburner in den Hagensaal. Wir bieten Ihnen Spaß mit einem abwechslungsreichen Programm und motivierender Musik. Workout, Zandunga, Step, 3/4 Step, Aerobic und mehr. Jeden Dienstag von 20.00 bis 21.00 Uhr haben Sie die Möglichkeit Ihr Körpergefühl und Wohlbefinden zu verbessern. Ausdauer, Fettabbau und Streßabbau werden gefördert,Herzkreislaufsystem mo-

bilisiert. Muskelaufbau gestärkt. Geeigenet ist der Kurs für alle die fit bleiben oder werden wollen, Spaß an Sport und Geselligkeit haben. Für Jugendliche,Einsteiger,Fortgeschrittene. Bitte mitbringen: Handtuch,Gtränke,feste Schuhe, für Vereinsmitglieder Kostenfrei, für Kursmitglieder 50 Eur / 10 Stunden, verbindl. Anmeldung bei Jeanette Stappenbeck Tel.0175/ 5289706, Trainerin B- Lizenz.

Einladung zur Abteilungsversammlung der Fußballabteilung des VfL Wathlingen am 9. März 2013 um 18.00 Uhr im Gasthaus „Zur Schönen Aussicht“ „VfL-Helden“ ganz klarer U8-Hallenmeister Während der Kreismeisterschaftsendrunde der F-Jugendfußballer (jüngerer Jahrgang) dominierte besonders ein Team mit brillanten Spielzügen in der Garßener Sporthalle die gesamte U8-Konkurrenz. Die junge Gold-Meistermannschaft der SG Wathlingen/Großmoor (Mitte) erzielte innerhalb von nur sechzig Spielminuten sagenhafte 19:2Tore. Alle anderen Endrundenteams wiesen keine positive Trefferbilanz auf. Gestalteten zudem sehr selbstbewusst alle fünf Partien ohne Kompromisse mit dem einen Ziel: siegreich. Sie Südkreis-SG glänzte aufgrund der schon recht ziel- und h.R.v.l.: Siggi Schulze, Michael Ritter, Julian Brauns, Georg K., schusssicheren Spielanlage Anton v. Reden, Silas Dickmann, Jannes Rothert, Andre Arndt mit Abstand heraus. Der ein- v.R.v.l.: Dean Seddon, Max Leon Schulze, Lukas Hollerung, Jano tönige Hallenkommentar: Späth – Foto Horst Friebe „Hoch verdienter Kreismeister - einfach sonnenklar das beste Team“. Den sil- Westercelle. KJA-Turnierleiter (NFV-Kreis Celbernen Vize-Titel sicherte sich die spielfreudi- le) Karsten Bornemann attestierte während der ge SG Wohlde/Bergen (links) mit neun Punk- Siegerehrung den Wathlingern einen beneiten. Für den dritten Rang standen zwei Teams denswert goldenen Jahrgang, der noch viel mit sieben Punkten gleichauf. Das 7m-Ent- Freude machen wird. Schloss damit die Tür scheidungsschießen von der Strafstoßmarke der Hallenspielserie 2012/13 für die kleinsten gewann schließlich der SSV Südwinsen der kleinen Nachwuchsfußballer zu. (rechts) mit 4:3 gegen den gleichstarken VfL Horst Friebe


Wathlinger Bote

– 23 –

9. März 2013/11

Niedersächsischer Tennisverband e.V.

3. Jahreshauptversammlung der Region Südheide Der 1.Vorsitzende eröffnet die 3. Jahreshauptversammlung der Region Südheide und begrüßt die anwesenden Vereinsvertreter. Ebenfalls begrüßt wird der Präsident des NTV Herr Schumann, der Vorsitzende des Kreisspor tbundes Herr Ostermann und der Geschäftsführer des NTV Herr Wenkel. Von insgesamt 60 Vereinen/ Abteilungen sind 23 Vereine/ Abteilungen mit 64 Stimmen vertreten. Herr Ostermann verweist auf den Landessporttag im November 2012 der in Celle stattgefunden hat und auf den Kreissporttag am 03.05.2013 in Bergen. Erläutert wird auch auf die Verabschiedung des Sportgesetztes mit einem Etat von 30,5 Mio. Euro für Niedersachsen und die Kooperation innerhalb des Kreissportbundes mit dem Kreisen Heidekreis und Harburg bis 2015. Herr Ostermann verweist ferner auf den Umzug des Kreissportbundes am 1.1.2013 von der Hafenstraße in Celle nach Vorwerk in das ehemalige Sparkassengebäude. Herr Schumann verweist auf eine straffere Struktur des Verbandes und lobt die gute Zusammenarbeit. Die Finanzierung des Sportes in Niedersachsen sei grundsätzlich gut und Tennis ist eine der Schwerpunktsportarten. Die Verteilung der Mittel gehen zum Großteil in die Basis und an die Schwerpunktsportarten. Udo Dolla verweist im Bericht des Vorstands auf die ausführlich geschriebenen Berichte der Ressortleiter, die mit der Einladung den Vereinen zugesandt worden sind. In der vorangegangenen sportpraktischen Arbeitstagung der Ressortleiter Sport wurden Neuerungen im Spielbetrieb besprochen sowie Ehrungen der Mannschaftssieger 2012 vorgenommen. Es wird auf das Celler Hallenturnier verwiesen, welches in diesem Jahr das 30-jährige Jubiläum feierte und zum größten Jugendturnier mit 200 bis 250 Teilnehmern des NTV gekürt wurde. Wünschenswert wäre ein besserer Informationsfluss über Turniere an die Mitglieder der Vereine. Der Kreissportbund erhöht ab 2014 und der Landessportbund ab 2015 seine Beiträge. Die jeweilige Höhe steht noch nicht fest. 15 Vereine in der Region nutzen das Projekt Schulund Kindergartentennis. Es ist eine gute Möglichkeit über Kinder an die Eltern und so zu neuen Mitgliedern zu kommen. Der 1. Vorsitzende und Herr Wenkel bitten die Vereine die Pflege der Daten bei NU-Liga weiter voranzutreiben. Über die E-Mail-Adressen der Mannschaftsführer werden alle Infos und Newsletter des NTV verbreitet. Seit dem 1.1.2013 gibt es keine Tennisbezirke mehr. Seit dem 1.5.2012 ist das bisherige Bezirksjugendtraining in das Regionstraining übergegangen. Voraussetzungen um Gelder für die Jugendarbeit zu bekommen sind die Teilnahme an Turnieren, die Teil-

nahme am Training und an Sitzungen. Anfang 2013 gab es einen gemeinsamen Workshop „Spielbetrieb/Staffelleitung“ mit den Regionen Aller-Oste-Wümme, Lüneburger Heide und Südheide (die Region Süderelbe hat eine Teilnahme abgelehnt). Das Ergebnis ist ein regelmäßiger Austausch der Ressortleiter, eine gemeinsame Meisterschaft mit Wertung (Interregional) und eine Vereinbarung für den Spielbetrieb, dass Herr Ellenbeck die Staffelleitung übernimmt und so u.a. durch den gemeinsamen Einkauf von Bällen, Pokalen, etc. Kosten gespart werden. Der Punktspielbetrieb im Erwachsenenbereich findet gemeinsam mit dem Verband Nord/West Bremen statt. Die Regelung des Match-Tiebreaks wird sich zum Sommer verändern. Genaueres wird noch bekannt gegeben. Udo Dolla verwies noch einmal an die Vereinsvorstände Informationen z.B. Ausschreibungen für Turniere auch an die Mitglieder im Verein weiter zu leiten. Im Bericht der Kassenprüfer bescheinigt Herr Gugel auch im Namen von Herrn Ziegner die einwandfreie Führung der Unterlagen durch die Kassenwartin Frau Schatz. Der Kassenbericht wird einstimmig genehmigt. Das Schiedsgericht brauchte nicht zu tagen. Ein Dank geht an das Gremium mit Renate Schimansky, Jens Hinrichsen und Peter Schoor. Die Entlastung des Vorstandes und der Kassenwartin erfolgt einstimmig. Wahlen zum Vorstand, Frau Schatz ist Wahlleiterin bei der Wahl des 1. Vorsitzenden, danach übernimmt Herr Dolla die Wahlleitung. Wahl von 1. Vorsitzender Udo Dolla einstimmig, 2. Vorsitzender Holger Brandes einstimmig in Abwes., 1. Sportwartin Elisabeth Selke einstimmig, 2. Sportwartin Hannelore Schwarz einstimmig in Abwes., 1. Jugendwart Holger Brandes einstimmig in Abwes., 2. Jugendwartin Nicole Abend einstimmig, 1. Jüngstenwart Udo Symansky einstimmig, 2. Jüngstenwartin Maike Sidwinski einstimmig, 1. Schultenniswartin Ingrid Wien einstimmig, 2. Schultenniswart/ in nicht gewählt, 1. Pressewart Torsten Schoeps einstimmig in Abwes., 2. Pressewart/in nicht gewählt, 1. Kassenwar tin: Roswitha Schatz (2012 einstimmig gewählt), 2. Kassenwart/in nicht gewählt, 1. Kassenprüfer Hans Gugel einstimmig, 2. Kassenprüfer Peter Krzy-

VfL Wathlingen

Einladung Zur Mitgliederversammlung am Freitag, den 15.03.2012 um 19.00 Uhr im 4 G - Park Kantallee in Wathlingen Tagesordnungspunkte 1.0. Begrüßung 1.1. Gedenken der Verstorbenen 1.2. Feststellung der Beschlussfähigkeit 1.3. Anträge zur Tagesordnung 1.4. Genehmigung der Tagesordnung 1.5. Verlesen und Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung 2012 2.0. Ehrungen 3.0. Bericht des Vorstandes und Aussprache 3.1 Bericht des Ehrenrates 4.0. Finanzbericht 5.0. Bericht der Kassenprüfer 5.1. Entlastung des Kassenwartes und des

Vorstandes 5.2. Feststellung der Stimmberechtigten 5.3. Neuwahlen: 1. Vorsitzender, 2. Vorsitzender, 1. Schatzmeister, 2. Kassenwart, 2. Kassenprüfer, 2. Beisitzer, 2. Protokollführer, Ehrenrat 6.0. Berichte aus den Abteilungen Fußball, Handball, Karate, Nordic Walking, Sportabzeichen, Tanzen, Tischtennis, Turnen 7.0. Mitgliederbeiträge 8.0. Genehmigung des Haushaltsplanes 2013 9.0. Schlussworte Mit sportlichen Grüßen Kurt Piliptschuk, Komm. 1. Vorsitzender Anträge zur Mitgliederversammlung bitte in schriftlicher Form an den komm. 1. Vorsitzenden bis zum 13.03.2013

wkowski einstimmig, Schiedsgericht Renate Schimansky, Peter Schoor, Jens Hinrichsen, einstimmig in Abwes., einstimmig in Abwes., einstimmig in Abwes., 1. Schriftwartin Ulrike Betz einstimmig, 2. Schriftwart/in nicht gewählt Die Regionsmeisterschaften der Jugend finden in ganz Niedersachsen am Pfingstwochenende zwischen dem 18. und 20.05., für die Region Südheide, auf der Anlage von Rot-Weiß Groß Hehlen statt. Die Regionsmeisterschaften der Erwachsenen finden vom 10.-11.8.2013 (auch dieser Termin ist ein Sperrtermin für jegliche Veranstaltungen in den Vereinen). Vorschau 2013: Es wird im Jugendbereich eine Verbandsliga zusammen mit der Region Nord/ West Bremen geben. In dem Bereich Junioren/innen A/B können die Vereine auch 2erMannschaften melden. Im Zuge der Einführung von Ganztagsschulen wird es immer weniger Zeit für den Vereinssport geben. Die Empfehlung des Vorstandes geht dahin, möglichst mit Kindergärten und Schulen Kooperationen zu vereinbaren und in den Vereinen Schultenniswarte zu etablieren. Frau Wien steht für Fragen gerne zur Verfügung. Bis 31.3. können sich Vereine für die Aktion „Das grüne Band“ bewerben. Aus allen Sportvereinen werden die besten 50 Vereine Deutschlands mit einer vorbildlichen Förderung mit einer Prämie von 5.000 Euro ausgezeichnet. Hobbyrunden wird es sowohl im Sommer als auch im Winter weiter geben (im Jugendbereich sind im Winter 70 bis 75 Mannschaften aktiv). Die

Mixedrunde wird weiterhin angeboten. Termine: 24.02. Landesmeisterschaften/Jüngstenbereich 03.03. Regionsmeisterschaften Kleinfeld 16. – 17.03.2013 LK Turnier in Groß Hehlen (Tenniscenter Südheide ) 20.04.2013 Mitgliederversammlung NTV in Verden 27.-28.04.2013 Aktion „Deutschland spielt Tennis“ 01.05. Deutschland spielt Tennis (Zentrale Veranstaltung der Region beim TuS Eschede) 30.08. Orange- und Green Cup (U9/U10) in Soltau Die Jahreshauptversammlung des NTV findet am 20.4.2013 in Verden statt. Es wird angeregt den Stellenwert des Tennissportes in der örtlichen Presse zu verbessern. Alle Infos und Termine finden Sie auch über die Homepage des NTV/Region Südheide. Gez. T. Schoeps

Tennis-Team Region Südheide bei den NTV-Meisterschaften Am vergangenen Wochenende wurden die ersten NTV-U10-Meisterschaften der Regionsteams in Isernhagen ausgespielt. Das Team der Region Südheide mit Nina Cantow, Maite Aurin (beide VfL Westercelle) und Ajla Zahirovic (TC BW Soltau) sowie Laurenz Popp (Westercelle), Ar tur Deister (RTS Hambühren) und hinten v.l.: André Kornhaß, Nina Cantow, Laurenz Popp, Maike Sidwinski Ralf Puslat (TC RW Cel- vorne v.l.: Ajla Zahirovic, Artur Deister, Maite Aurin, Ralf Puslat le) übertraf die Erwartungen und erkämpfte sich den 10.Platz. Hannover 2 und Braunschweig -Wolfenbüttel. Viel Pech gab es kurz vor Veranstaltungsbe- Genau diese wichtigen Punkte sollten der Reginn, als der an Position 2 nominierte Carl gion zum Sieg über Süderelbe (25:18) verhelRichter (TC Schwarmstedt) sich die Hand fen, nachdem der Tennisteil knapp verloren brach und somit Ersatzspieler Ralf Puslat mor- wurde. Gegen Braunschweig-Wolfenbüttel lief gens aus dem Schulbus heraus direkt nach jedoch gar nichts mehr am Ende des langen Isernhagen zum Turnier fuhr. zweiten Tages (16:29). In der Vorrunde wurde zunächst um den Ein- Am letzten Tag kam der Gegner aus der Großzug in die 4 verschiedenen Hauptrunden-Grup- region Hannover. Gegen die zweite Mannschaft pen gekämpft, wobei eine Erstrundennieder- (rückte für das nicht startende Ostfriesland ins lage gegen den späteren Landesmeister aus Turnier) holten die Kinder noch einmal alles dem Oldenburger Münsterland bereits das Aus aus sich heraus, sodass schon vor dem Hofür die Plätze 1-8 bedeutete. In Einzeln und ckeyspiel der Sieg feststand und am Ende Platz Doppeln, aber auch im Motorik-Teil (Staffeln 10 dabei heraussprang (26:18). im Wurf, Sprung, Lauf und Geschicklichkeit) Der 10.Platz von den 16 Regionen bei der Prekonnten Punkte gesammelt werden. mierenveranstaltung stimmte die beiden RegiIn der zweiten Vorrunde ging es dann um den onstrainer André Kornhaß und Maike Sidwinski Einzug in die Gruppe um Platz 9-12. Gegen mehr als zufrieden: „Unser Ziel Platz 9-12 haGoslar-Salzgitter wurde es zu einer spannen- ben wir erreicht und dabei noch einen vordeden Hängepartie, als nach Auszählung aller ren Platz belegt. Mehr war bei der Auslosung Teilergebnisse die Region Südheide als Sieger nicht drin, sodass wir sehr optimistisch zur feststand (18:14 Pkt.) und in der Hauptrunde Sommermeisterschaft in Hannover blicken. um Platz 9-12 spielen durfte. Zudem haben wir auch einige jüngere Kinder In der Hauptrunde spielte dann jeder gegen je- am Start gehabt, die nächstes Jahr auch noch den in der Seehundgruppe im Tennis, Motorik mitspielen können. Unser Blick richtet sich und Hockey. Nachdem sie in der Vorrunde vor auch schon auf die Mannschaften der komallem in der Motorik noch geschwächelt hatten, menden Jahre, wo wir gezielt auch die jüngetrumpfte die Region diesmal auf und gewann ren Jahrgänge 2005/2006 und jünger schon alle Staffeln gegen die Regionen Süderelbe, auf dieses Event vorbereiten wollen.“


Schmuck

Alles was

Frau interessiert!

Fahrräder

Handarbeiten

TAG E Druck & Design S S E M R E D von Frauen – für Frauen

Frauenpowertag am

Mode

23. März

Sport

in Wathlingen 4G-Park Kantallee 8 12.00 – 20.00 Uhr Herzliche Einladung

Gesundheit

Dekoratives

Wellness

Blumen

Kosmetik und Fußpflege Kosmetik-Atelier Nicole Pohlmann Aktuelle Brillenmode Lemke Optik Cordula Lemke-Peters Gepflegte Hände und Fingernägel Hand- u. Nagelstudio Petra Schönemann

Kosmetik Beratung rund um Gesundheit & Sport Kurse für Ihre Gesundheit Carolin Hein-Lienau Naturheilpraxis Heilpraktikerin Karin Hirtz

Wohnideen

Druck · Werbung · Gestaltung Moor Verlag Svenja Rebmann Sportartikel und Bekleidung VDO Sport Erimar von der Osten

Kaffee & Kuchen

zum Messetag „von Frauen – für Frauen“.

Schmuck & Uhren Juwelier „Von Herzen“ Renate Gerlach

Naildesign

Fitness und Wellness Fitnesspark Vitales Sie blühen auf! Gartengestaltung Sandau und Heindorff Kulinarische Köstlichkeiten Restaurant und Café 4G

Brillen

Wir würden uns freuen Sie an diesem Tag im 4G Park begrüßen zu dürfen. Kulinarisches

Wir sind dabei:

Gartengestaltung

Fahrräder Der Fahrradladen Bernd Krüger Blumen und Dekorationen Blatt & Blüte Regina Jagieniak Frotteewaren, Bademoden und Dessous Frotteelädchen Sabine Rahn Dekoratives für Haus & Garten wandelbare Schmucksysteme Ideenwerkstatt Nina Martens Wolle und Handarbeiten Handarbeiten Gisela Meyer Exclusive Raumausstattung WOHNWERT – Simone Stehle Beratung für Farbe & Stil · Schmuck Farbstil Susanne Thäsler Reinigung und Pflege Jemako Nicole Tessmann Vielfalt aus dem Thermomix Thermomix Heike Stolz

Viel Spaß wünscht Ihr Team „von Frauen – für Frauen“


Wathlinger Bote