Page 1

Das offizielle amtliche Mitteilungsblatt für die Samtgemeinde Wathlingen

Jahrgang 47

Samstag, 18. Februar 2017

Bereitschaftsdienste Impressum Amtl. Bekanntmachungen Veranstaltungskalender Geburtstage Kirchliche Nachrichten Kleinanzeigen

S. 2 S. 2 S. 3 S. 6 S. 6 S. 8 S. 9

Einladung zum

Schweine – Preisskat am 24. Februar 2017 Beginn 10:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Nienhorst Startgeld 10

Renovierungen · Neubau Anbau · Energiekosten sparen S. 12 + 13

Bitte telefonisch anmelden bei Otto Reich – Tel. 05144 1638

Das KESS informiert S. 14 Vereine + Verbände ab S. 15

Anmeldeschluss ist am 21. Februar 2017

Alles von A – Z für Ihre Gesundheit in der Umgebung S. 18 Sport

Nummer 8

„Gut Blatt“ Eugen Markwardt (Spartenleiter)

ab S. 19

Alles für Ihr Tier S. 21

Samtgemeinde Wathlingen Wolfgang Dirscherl – pixelio.de

Zusteller für die Verteilung des Wathlinger Boten in Nienhagen. Wir suchen dringend

www.samtgemeinde-wathlingen.de www.wathlinger-bote.de

Haben Sie wöchentlich freitags oder samstags Zeit? Wir freuen uns auf Ihren Anruf (0 50 85) 74 27


Wathlinger Bote

–2–

18. Februar 2017/8

BEREITSCHAFTSDIENSTE ÄRZTLICHER NOTFALLDIENST Bitte erfragen Sie unter der kostenlosen

Rufnummer 116

117

den ärztlichen Bereitschaftsdienst in der Nacht, am Wochenende und an Feiertagen. APOTHEKENDIENST Samstag, 18.02.2017 Apotheke Schnaith Marktstraße 41, Burgdorf, Tel. 05136/21 22

Sonntag, 19.02.2017 Apotheke im Ghz

Norderneystraße 1, Burgdorf, Tel. 05136/88730

Montag, 20.02.2017 Löwen-Apotheke Spittaplatz 7, Burgdorf, Tel. 05136/2235

Dienstag, 21.02.2017 Neustadt-Apotheke

Sonntag, 19.02.2017 Apotheke Am Bremer Weg

Hannoversche Neustadt 49, Burgdorf, Tel. 05136/5278

Bremer Weg 10, Celle, Tel. 0 51 41 / 35 118

Mittwoch, 22.02.2017 Apotheke Schnaith

Montag, 20.02.2017 Apotheke im Q37

Marktstraße 41, Burgdorf, Tel. 05136/21 22

Zugbrückenstraße 46, Celle-Kleinhehlen, Tel. 0 51 41 / 95 01 77

Rubensplatz 3, Burgdorf, Tel. 05136/88280

Freitag, 24.02.2017 Die Neue Apotheke

Mittwoch, 22.02.2017 Neuenhäuser-Apotheke

Kaiserstraße 2A, Uetze, Tel. 05173/98030

Windmühlenstr. 46, Celle, Tel. 0 51 41 / 99 28 880

CELLER APOTHEKEN

Wittenbergstr. 2, Celle-Garßen, Tel. 0 50 86 / 29 04 67

Donnerstag, 23.02.2017 Apotheke Garßen

Samstag, 18.02.2017 Apotheke Am Lauensteinplatz

Freitag, 24.02.2017 Vital-Apotheke am Neumarkt

Lauensteinplatz 9, Celle, Tel. 0 51 41 / 418 34



Öffnungszeiten Bürgerbüro/-information der Samtgemeinde Wathlingen Montag: 8.00 – 12.00 Uhr Dienstag: 8.00 – 12.00 Uhr 14.00 – 16.00 Uhr Mittwoch: 8.00 – 12.00 Uhr Wir sind gern Donnerstag: 8.00 – 12.00 Uhr 14.00 – 17.30 Uhr 8.00 – 12.00 Uhr für Sie da! Freitag: Rathaus Wathlingen: Telefonvermittlung Frau Flügge ............................................... 491-69 Frau Hellbusch .......................................... 491-68 Ottokar Franke Frau Rösch ............................................... 491-67 Tel. 05144-491-0 Fax 05144-491-27 Rathaus Nienhagen: E-Mail SamtgemeindeFrau Pohl ................................................ 491-52 Wathlingen@wathlingen.de Frau Schultze ......................................... 491-57 Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube ..................................... 491-11 E-Mail: Samtgemeinde-Wathlingen@wathlingen.de .......................................... Allgemeiner Vertreter Stefan Hausknecht ............................................. 491-50 Gleichstellungsbeauftragte Evelyn Günther .......................................... 491-75 Amt Steuerung und Personal Kay Peters .............................................. 491-42 Amt Finanzen Thorsten Borchers .......................................................... 491-24 Amt Bürgerservice, Ordnung und Soziales Lena Baacke ...................... 491-16 Amt Bauverwaltung Hermann Rodenberg ............................................. 491-28 Amt Hoch- und Tiefbau, Umwelt Lothar Niebuhr ................................... 491-34 Familienbüros der SG Wathlingen: KESS Nienhagen und KESS Wathlingen Mo. – Fr. 9.00 – 12.00 Uhr und 15.00 – 17.00 Uhr ................... 05144/970627 Klärwerk (bei Störungen) ......................................................... 05144/970412 Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Wathlingen Gemeinde Adelheidsdorf Bürgermeisterin Susanne Führer ................... Tel. 0 51 44 / 491-0, Fax: 491-27 Gemeinde Nienhagen Bürgermeister Jörg Makel ........................... Tel. 0 51 44 / 491-93, Fax: 491-99 Gemeinde Wathlingen Bürgermeister Torsten Harms ...................... Tel. 0 51 44 / 491-71, Fax: 491-77 I M P R E S S U M

Dienstag, 21.02.2017 Zugbrücken-Apotheke

Donnerstag, 23.02.2017 Rubens-Apotheke

Öffnungszeiten und Telefonnummern der Verwaltung der Samtgemeinde Wathlingen

Svenja Rebmann Großmoorer Verlag Gartenstraße 11 29352 Großmoor  05085-7427 oder 7429 Fax 05085-7499 info@moorverlag.de www.moorverlag.de

Wehlstr. 37, Celle, Tel. 0 51 41 / 97 78 145

Das Amtliche Mitteilungsblatt »Wathlinger Bote« erscheint wöchentlich samstags mit einer Auflage von 7000 Exemplaren. Verantwortlich für den amtlichen Teil des Wathlinger Boten ist der Samtgemeindebürgermeister. Verantwortlich für den außeramtlichen Teil: Svenja Rebmann und Ingeborg Varchmin. Redaktionelle Mitarbeiter: Pascal Mühlstein, Nina Hartkemeier und Reinhilde Fusch. Druck: Cellesche Zeitung, Schweiger & Pick Verlag, Pfingsten GmbH & Co. KG. Zur Zeit gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 3 vom 1. Januar 2002 Die vom Moor Verlag gestalteten und gesetzten Texte und Anzeigen dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages für andere Presseerzeugnisse verwendet werden. Der Auftraggeber übernimmt die Verantwortung für den Nachdruck fertiger Anzeigenvorlagen in bezug auf eventuelle Urheberrechte. Der Moor Verlag behält sich vor, Berichte und Leserbriefe zu kürzen. Für unaufgeforderte Manuskripte und Fotos übernimmt der »Moor Verlag« keine Gewähr. Für Rücksendungen bitte einen frankierten Briefumschlag mitsenden.

Bürozeiten: Mo. – Do. 9.00 – 17.00 Uhr, Fr. 9.00 – 15.00

Neumarkt 1a, Celle, Tel. 0 51 41 / 23 285

Polizeistation Wathlingen .......................................................... (0 51 44) 98 66-0 Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst......................................112 ASB Kranken- und Behindertentransport Celle .......................... (0 51 41) 23 00 1 ASB Tagespflege für Senioren .................................................. (0 51 41) 23 00 1 ASB Tagespflegeeinrichtung ................................................. (0 51 41) 977 18 94 Qualifizierter Krankentransport, Landkreis Celle, Feuerwehr- und Rettungsleitstelle sowie Augenärztlicher Notdienst ................................................ (05141) 911911 Krankentransport (Tag u. Nacht), Tragestuhltransporte, Dialysefahrten (liegend), über die Leitstelle des Landkreises Celle ..................................... (05141) 911911 Johanniter-Unfall-Hilfe Celle Kranken- und Behindertenfahrdienst . (0 51 41) 1 92 14 Malteser Hilfsdienst (Behinderten und Krankenfahrten) .............. (0 51 41) 905 40 Med. Klinik des St. Krankenh., Salzdahlumer Str. 90, Braunschw. ... (05 31) 5 95 13 25 Gift Informationszentrum Nord der Universität Göttingen ................ (05 51) 19240 Der Paritätische, Haus der Familie „Hilfe für Schwangere“ ........... (05141) 214444 Frauen- und Kinderschutzhaus (Tag u. Nacht erreichbar) ............... (0 51 41) 66 33 SVO Störungsmeldungen für Strom, Gas, Wasser, SVO Energie GmbH ... (0 8 00) 786-4357 Allgemeiner Sozialdienst des Kreisjugendamtes Celle: Allgemeiner Sozialdienst: Wathlingen u. Adelheidsdorf .......... (0 51 41) 916-43 64 Allgemeiner Sozialdienst: Nienhagen .................................... (0 51 41) 916-43 59 Erziehungsberatungsstelle des LK Celle für Kinder, Jugdl. und Erw. . (0 51 41) 916-44 00 Pflege Notaufnahme „Senorenresidenz Herzogin Agnes“ Tag u. Nacht . (0171) 209 81 39

SOZIALSTATION WATHLINGEN / FLOTWEDEL - staatlich anerkannt seit 1981 Wir informieren und beraten Sie gern und sind Tag und Nacht erreichbar – auch an Sonn- und Feiertagen Wir sind Kooperationspartner des Allgemeinen Krankenhaus Celle für ambulante Versorgung bei Ihnen zu Hause

Wir bieten Ihnen an: Häusliche Krankenpflege / Schwerstpflege, Altenpflege, Dorfhilfe, Verleih von Krankenpflegehilfsmitteln

Leitende Pflegefachkraft/Pflegedienstleitung Michaela Schnoor ................................................................ Tel. (0 50 86)

82 38

Wenden Sie sich an Ihre Gemeindeschwester: Gemeinde Nienhagen, Adelheidsdorf ............................... Hanna Wedekind-Nünemann ............................................................................................ Tel.: (0 50 85) 98 12 89 Gemeinde Wathlingen .................... Manuela Drüsedau .. Tel.: (0 51 44)49 09 60 Gemeinde Bröckel ........................... Heike Salwey ........... Tel.: (0 50 82) 91 44 38 Gemeinde Langlingen ..................... Daniela Feilbach ...... Tel.: (0 53 75) 98 26 43 Gemeinde Wienhausen, Eicklingen .. Heike Salwey ........... Tel.: (0 50 82) 91 44 38

Vertretungen der Gemeindeschwestern: ........................................ Ingrid Baden ..................................... Tel.: (05144) 6673341 ........................................ Heidrun Blazek ................................. Tel.: (05141) 9776804 ........................................ Anja von Hörsten ............................. Tel.: (05144) 9729723 ........................................ Jessica Bahr ....................................... Tel.: (05085)9713226 In der Anlauf- und Vermittlungsstelle im Rathaus Nienhagen, Dorfstraße 41, sind wir montags – freitags 8.00 bis 12.00 Uhr, Telefon (05144) 3300, für Sie da. www.sozialstation-wathlingen-flotwedel.de


Wathlinger Bote

–3–

FISCH SCHMIDT NEU!

ht! Mit Liebe hausgemac

ssalat Frühling , Paprika, Zucchini,

mit Räuchermatjes d schwarzem roten Zwiebeln un er abgeschmeckt geschroteten Pfeff Nähe: Standplätze in Ihrer Seit 1949

gen Mi. EDEKA Müller, Nienha n nge thli Wa rkt, -Ma Do. Sky ausen Fr. EDEKA Cramer, Ehlersh

9.00 - 18.00 Uhr 8.00 - 13.00 Uhr 8.00 - 18.00 Uhr

29352 Großmoor · Tel. 050 85 -7126 www.fisch-schmidt.de

Aus den Büchereien

Buch Tipp Dornenkleid von Karen Rose In ihrem Thriller „Dornenkleid“, dem 2. Buch der Serie nach dem Bestseller „Dornenmädchen“, beschert Karen Rose ihren Lesern einen nervenzerfetzend spannenden Trip in menschliche Abgründe. Ein Thriller, der unter die Haut geht, von der amerikanischen Bestseller-Autorin. Cincinnati, Ohio: Der Journalist Marcus O'Bannion ermittelt mit Detective Scarlett Bishop in dem brutalen Mord an einer jungen Philippinerin, die von einem skrupellosen Menschenhändler-Ring als SexSklavin in die USA gelockt wurde. Um

ihr Kartell zu verteidigen, gehen die Verbrecher über Leichen. Marcus und die hübsche Scarlett, die anfangs nicht ahnen, wie tief der Strudel aus Gewalt, Sex und Drogen reicht, müssen bald alle Register ziehen, um die Bande zu stoppen, denn auch für sie beginnt ein Kampf um Leben und Tod. Öffnungszeiten: Nienhagen, Tel. 05144 - 2080 Dienstag 14.00 - 17.00 Uhr Donnerstag 14.00 - 18.00 Uhr Freitag 08.00 - 12.00 Uhr Wathlingen (im 4-Generationen-Park) Tel. 05144 - 4122 Montag 14.00 - 17.00 Uhr Dienstag 08.00 - 12.00 Uhr Mittwoch 14.00 - 18.00 Uhr Email: buecherei-wathlingen@gmx.de Internet: www.wathlingen.de/buecherei

Neue Stoffe bei FachWerke und 10%-Aktion Die Regale sind aufgefüllt: Das FachWerke-Team wartet mit neuen Stoffen auf kreative Näh-KünstlerInnen. Wunderschöne Designs und fröhliche Farben machen Lust auf Frühling und auf individuelle NähProjekte. Auch das Kurzwaren-Sortiment kann sich sehen lassen! Garne, diverse Nadeln, Webbänder, Schneiderkreide und andere nützliche Kleinigkeiten erleichtern das Arbeiten an der Nähmaschine und helfen beim Anfertigen des eigenen „Meisterstücks“. Am Freitag, 24.02. und Samstag, 25.02.2017, lädt das FachWerke-Team zu den gewohnten Öffnungszeiten daher ein, sich einen Eindruck vom erweiterten Stoff-Sortiment zu verschaffen. Als Entscheidungshilfe locken 10 % Rabatt auf ALLE Stoffe!!Ob Jersey oder Baumwolle, Softshell oder Alpenfleece, Dekostoffe oderBündchenware, es lohnt sich in je-

Ihr Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube infomiert: Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, wir nutzen Trinkwasser zu unserer täglichen Hygiene und erzeugen so über die Toilette, Dusche, Waschbecken, Bad, etc. Schmutzwasser. Dabei wird das Trinkwasser durch Fäkalien, Seife, Essensreste, Schmutz aus Wäsche und Körperreinigung verschmutzt. Das so verschmutzte Trinkwasser (Schmutzwasser) gelangt dann in den Kanal und wird zur Kläranlage in Wathlingen transportiert. Dort wird es gereinigt und danach wieder in die Fuhse geleitet. Das Kanalsystem besteht aus den privaten Grundleitungen, den öffentlichen Anschlussleitungen mit ggf. Kontrollschacht, den Hauptkanälen und Pumpwerken. Für den Betrieb und die Unterhaltung der privaten Grundleitungen sind die Grundstückseigentümer/innen verantwortlich. Für den Betrieb und die Unterhaltung der öffentlichen Anlagen ist der Abwasserbetrieb der Samtgemeinde zuständig. Was passiert bei einer Verstopfung? Sobald eine Verstopfung im Bereich der öffentlichen Anschlussleitungen besteht, ist der Abwasserbetrieb gemäß § 9 Ziffer

5 der Abwasserbeseitigungssatzung für die Beseitigung zuständig. Für die Kosten dieser Beseitigung muss dann der Grundstückseigentümer aufkommen, da davon ausgegangen wird, dass der Zustand des Anschlusskanals in Ordnung sei und die Verstopfung durch den Nutzer des Kanals verursacht wurde. Denn leider werden häufig Küchenabfälle, Katzenstreu oder Hygieneartikel über die Toilette entsorgt. So kann zum Beispiel das Entsorgen von Abschminkoder Reinigungstüchern schnell mal 500 bis 1.000 Euro kosten!! Hier der Auszug des § 9 unserer Abwasserbeseitigungssatzung: „Die Samtgemeinde hat den Anschluss zu unterhalten und bei Verstopfung zu reinigen. Der/Die Grundstückseigentümerin hat die Kosten für die Reinigung des Anschlusskanals zu erstatten, soweit die Ursache der Verstopfung nicht im Bereich der öffentlichen Abwassereinrichtung liegt.“ Falls Sie zu diesem Thema Fragen haben, erreichen Sie Herrn Lothar Niebuhr im Rathaus Wathlingen unter der Telefonnummer 05144-49134. Ihr Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube

Sex sells… oder nackte Tatsachen zum Valentinstag! Letzte Woche überraschte mich beim Blättern im Wathlinger Boten die hübsch auffällige Werbeanzeige eines ortsansässigen Gewerbetreibenden, der im Hinblick auf den nahenden Valentinstag seine Waren, explizit Seile, an den Mann bzw. an die Frau bringen wollte. Dazu wurde eine attraktive Blondine dekorativ mit einem Seil gefesselt und mit dem Spruch „Überraschung! Etwas Neues für Ihren Schatz zum Valentinstag“ betitelt. Tja… was soll ich dazu sagen?!?! Soll ich überhaupt öffentlich etwas dazu sagen?!?! Als Gleichstellungsbeauftragte dieser Samtgemeinde, aber auch als Frau. Ich bin generell ein humoriges Menschlein und sicher nicht übertrieben empfindlich. Ich gestehe auch, dass ich beim Betrachten des Inserates eine Schrecksekun-

de lang geschmunzelt und gedacht habe, dass diese Werbung nicht einer gewissen frechen Kreativität entbehrt. Bei allem Verständnis für moderne Werbung und Wettbewerb, für sich von der Masse „abheben“ und kreative Verkaufsargumente. „Das macht man nicht“ hätten meine Oma oder meine Mutter zu dieser Anzeige gesagt. „Kann man machen, muss man nicht“ ist die moderne Variante, die mir dazu einfallen würde. Dies ist mein Hinweis auf nette Art und Weise, ohne erhobenen Finger und diverse Hinweise und Maßregelungen in Sachen sexistische Werbung und ohne Meldung bei entsprechenden Gremien, die über derartige Werbung wachen. Herzlichst – Evelyn Günther Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Wathlingen P.S: Aus Gründen der Fairness habe ich dem Inserenten vor Veröffentlichung eine Kopie dieses Textes zukommen lassen.

dem Fall! Wem das Selber-Nähen nicht so liegt, der gibt sein neues Sofakissen oder die individuelle Tasche einfach bei FachWerke in Auftrag – oder erfreut sich an zahlreichen Einzelstücken, die bereits angefertigt wurden. Darüber hinaus begeistern die aktuellen Fachmieter! Einzigartiger Schmuck und die phantasievoll gestaltete Karten sind Lieblingsstücke vieler KundInnen geworden. Ab dem 18.02. wird unsere eigene Taschenkollektion dann aber noch erweiam Sonntag, dem 2. April 2017, im Hagensaal und tert um die Werke einer ausgesprochen kreativen Hand-Arbeiterin, die Cord, Filz und im Foyer des Rathauses der Gemeinde Nienhagen andere wunderbare Materialien verarbeitet. Interessierte Hobbykünstler bitte im Rathaus der Gemeinde Nienhagen Also macht Euch auf den Weg….! FachWerke, Schafstallweg 10, Nienhagen melden Im Rathaus werden in der Zeit von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr Hobbykünstler (Telefon 97 26 788) Kunst rund um Ostern zum Verkauf ausstellen. Die Standgebühr Di – Sa 09.30 – 12.30 Uhr, Do u. Fr auch pro Tisch beträgt 8,00 Euro. von 15.00 – 18.00 Uhr, www.kekomats.de

Ostermarkt in Nienhagen

„Ich bin dann mal weg“ Bestseller-Verfilmung im Seniorenkino CELLE. „Ich bin dann mal weg“, so lautet nicht nur der Buchtitel des Bestsellers in dem TV-Entertainer Hape Kerkeling seine Reise auf dem legendären Jakobsweg beschreibt. „Ich bin dann mal weg“, so lautet auch der Titel der dazu gehörigen Verfilmung mit Devid Striesow aus dem Jahr 2015. Diese kommt am Dienstag 7. März, zur Aufführung im Celler Se-

18. Februar 2017/8

Hobbykünstler aus dem Bereich der Samtgemeinde Wathlingen werden bevorzugt. Kommerzielle Anbieter können leider nicht berücksichtigt werden. Haben Sie Interesse? Dann wenden Sie sich bitte an die Gemeinde Nienhagen: Frau Wisch, Tel. 05144 - 491 98 (montags bis freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr)

niorenkino. Filmstart ist um 15.30 Uhr in der Alten Exerzierhalle am Neuen Rathaus. Der Eintrittspreis beträgt 4 Euro auf allen Plätzen. Einlass ist um 14.30 Uhr. Zum Programm Der Samtgemeindebürgermeister informiert: gehört neben dem beliebten Angebot an Kaffee und Kuchen auch das Kombi-Ticket In der Gemeinde Nienhagen (Papenhorst) kann es am 22.02.2017 in der „Papender CeBus mit einem Rabatt auf Hin- und horster Straße“ in der Zeit von 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr aufgrund von Baumpflegearbeiten zu kurzfristigen Beeinträchtigungen kommen. Rückfahrt inklusive Kinoeintritt.


Wathlinger Bote

–4–

18. Februar 2017/8

SPORTLEREHRUNG DER GEMEINDE NIENHAGEN Am vergangenen Freitag, den 10. Februar 2017, ehrte Bürgermeister Jörg Makel mit seinem Organisationsteam Sportlerinnen und Sportler, die sich im vergangenen Jahr durch herausragende Leistung verdient gemacht haben. In gemütlicher Atmosphäre konnten alle Gäste hautnah in der Sporthalle die Ehrungen verfolgen. Unter großem Beifall und dem Interesse von Rat, Verwaltung und natürlich Eltern, Großeltern und Geschwistern wurden folgende Sportlerinnen und Sportler wurden geehrt:

Badminton Kreismeister in der Disziplin Doppel U17 Marie-Christin Hartl, Samantha Karpenstein Trainer: Andreas Hinz und Sebastian Steinke

Bogensportgruppe Josephine Rühmann – Schüler weiblich Blankbogen: Kreismeisterin FITA im Freien; Eric Thies – Schüler männlich Blankbogen: Kreismeister FITA im Freien; Andreas Staszewski – Altersklasse Blankbogen: Deutscher Vizemeister Feld, Landesmeister - FITA im Freien - Feld - 3D, Kreismeister FITA im Freien und Feld; Trainer: Günter Brandes

DLRG Altersklasse AK 12 weiblich - Jahrgang 2004 Bezirksmeister über 3 Disziplinen im Rettungsschwimmen/Rettungssport "Schwimmbad" 18. Platz Landesmeisterschaften; Charleen Andrä, Sophie de Vries, Emma Kullmann, Finja Santelmann, Lara-Alina Schweizer Altersklasse AK 17/18 männlich - Jahrgang 1998 Bezirksmeister über 4 Disziplinen im Rettungsschwimmen/Rettungssport "Schwimmbad" 15. Platz Landesmeisterschaften Robert Leineweber, Trainer: Henning Böltzig Henning Böltzig selbst war Teilnehmer an den Weltmeisterschaften im Rettungsschwimmen in Eindhoven/NL 2016. Dabei erreichte er den 6. Platz in der AK 50-54, Retten einer Puppe mit Rettungsgurt und Flossen

Fußball U 9 Kreismeister auf dem Feld in der Saison 2015/2016 Robert Clemens, Silas Drews, Silas Ercal, Max Fechner, Lennart Hontzia, Philipp Hüneburg, Simon Kampel, Tristan Knopp, Julian Köneke, Julian Kuhn, Nils Müller-Kortkamp, David Pflug, Jerome Rogowski, Leif Roy, Arian Schädla, Janis-Pascal Schweizer, Darius Noel Trappe, Sinan Uca; Trainer: Matthias Hontzia und Co-Trainer Mahmut Uca

Fußball U 16 – JSG Fuhsetal Kreismeister in der Saison 2015/2016 Rafael Albach, Lukas Behre, Linus Biedermann, Julian-Tobias Buchholz, Mert Ceper, Said Ceper, Jan-Carsten Hahlbohm, Lukas Kramer, Mathis Kuhn, Lukas Langkabel, Danil Largin, Lucas Pinfold, Alexander Reifschneider, Can-Muhammed Sarica, Serhat Savgat, Florian Sommerbauer, Max Valger, Lukas Westeroth, Robin Zemljic Trainer: Andre Biedermann

Fußball 1. Herren

Jonah Kleinschmidt, 2. Platz bei den Bezirksmeisterschaften; Jessica Ludwig, Kreis- und Bezirksmeisterin; Nia Junie Bössmann, 3. Platz bei den Bezirksmeisterschaften; Pia Josephin Lengsfeld, 3. Platz bei den Bezirksmeisterschaften; Dennis Maurer, 2. Platz Landessichtungsturnier und Kreismeister; Daniel Henrik Sarge, 3. Platz Landessichtungsturnier; Yegor Shcherbyna, Kreismeister und Bezirksmeister; Julian Lutz, 2. Platz bei den Bezirksmeisterschaften Altersklasse U 15 Mia Buchholz, Kreis- und Bezirksmeisterin, 3. Platz bei den Landesmeisterschaften, Norddeutsche Vizemeisterin; Ole Ammenhäuser, Kreismeister; Andre Ndombaxi, Kreis- und Bezirksmeister, Norddeutscher Vizemeister; Paul Steinbrink, Bezirksmeister, Landesmeister, Norddeutscher Vizemeister, 3. Platz Norddeutsche Mannschaft; Jakob Hermann, Bezirksmeister, Landesvizemeister, 3. Platz Norddeutsche Meisterschaft; Moritz Fuchs, 2. Platz bei den Bezirksmeisterschaften, Landesvizemeister, 3. Platz Norddeutsche Meisterschaft; Pascal Reichardt, 2. Platz bei den Bezirksmeisterschaften, Landesvizemeister, 3. Platz Norddeutsche Meisterschaft; Tom Buchholz, Kreismeister; Salih Ayas, Kreis- und Bezirksmeister, 3. Platz bei den Landesmeisterschaften, 3. Platz Norddeutsche Meisterschaft; Veysel Ayas, Kreis- und Bezirksmeister, Landesmeister, Norddeutscher Vizemeister; Altersklasse U 18 Bengt Schulz, Landesmeister, Norddeutscher Vizemeister; Katharina Wendt, Landesmeisterin, Norddeutsche Vizemeisterin, 3. Platz Norddeutsche Mannschaft. Ist im Bundeskader U18 Ersatz; Michelle Boltz, 2. Platz Bezirksmeisterschaft; Michelle Käckenmeister, 2. Platz bei den Landesmeisterschaften, Norddeutsche Vizemeisterin, Norddeutsche Meisterin Mannschaft, Deutsche Vizemeisterin. Ist im Bundeskader U18 nominiert Altersklasse U 21 Sebastian Wendt, Landesmeister, Norddeutscher Meister U21, Norddeutscher Meister Männer, 5. Platz Deutsche Meisterschaft. Ist im Bundeskader U18 Ersatz; Felix Edling, Deutscher Meister Bundesliga, Landesmeister, Norddeutscher Meister Mannschaft, Norddeutscher Meister U21, 3. Platz Deutsche Meisterschaft U21; Trainer: Lara Kim Edling, Maik Edling, Dennis Pichereau, Berit Schulz, Natalie Sarge, Felix Edling

KyffhäuserkameradschaftSchießen Jugendliche Charlotte Luise Schul, Landesmeisterin mit dem Luftgewehr aufgelegt, Kreismeisterin mit dem Luftgewehr aufgelegt; Jannes-Elias Schul, Kreismeister mit dem Luftgewehr aufgelegt; Marcel Bövers, 5. Platz bei der Landesmeisterschaft mit dem Luftgewehr aufgelegt, Kreismeister mit dem Luftgewehr aufgelegt; Trainer: Simone Bövers, Klaus-Dieter Schöndube Erwachsene Simone Bövers, 3. Platz bei der Landesmeisterschaft mit dem Luftgewehr, 4fache Kreismeisterin mit dem Luftgewehr, dem Luftgewehr aufgelegt, dem Kleinkalibergewehr und Kleinkalibergewehr aufgelegt; Patrick Bövers, 2. Platz Landesmeisterschaft mit der Gebrauchspistole, Landesmeister mit dem Gebrauchsrevolver, 2facher Kreismeister mit der Gebrauchspistole und dem Gebrauchsrevolver; KlausDieter Schöndube, 3. Platz bei der Landesmeisterschaft mit dem Luftgewehr, 5. Platz bei der Landesmeisterschaft mit der Luftpistole, 3facher Kreismeister mit dem Luftgewehr, dem Luftgewehr aufgelegt, und dem Kleinkalibergewehr aufgelegt,Trainer: KlausDieter Schöndube, Patrick Bövers

Kreismeister und damit Aufstieg in die Bezirksliga in der Saison 2015/2016; Matthias Behrens, Sebastian Bengsch, Niklas Block, Naser Dullaj, OleChristian Eckart, Gökhan Hamzaoglu, Christian Grabowski, Christopher Hempel, Jonathon Hagos, Sedat Kadah, Tibor Kohlheb, Matthias Lueg, Jan Merkert, Michel Moormann, Julien Oelmann, Tobias Pankow, Thiemo Pohl, Serkan Sehver, Leichtathletik Adamu Soma, Dimitri Tews, Alexander Tiegs, Tim Voges, Steffen Wagner; Trainer: Marc-Roland weibliche Jugend bis U20 Mira Felina Howind, Kreismeisterin Dreikampf Knauer und Co-Trainer Julien Oelmann W7; Karli Nischkowsky, Kreismeisterin Dreikampf Judo - W6; Luise Werner, Kreismeisterin 650 m Cross - W6; Clara Harms, Bezirksmeisterin 800 m Cross Altersklasse U 10 Paul Koblmüller, Kreis- und Bezirksmeister - ist - W8; Destina Balikci, 3. Platz Bezirksmeisterim Nachwuchskader; Thomas Wolf, Kreis- und schaften 800 m Cross; Lina Klages, KreismeisteBezirksmeister; Leonie Zeller, Kreis- und Bezirks- rin 4 x 50 m Staffel; Lena Goje, Kreismeisterin 4 meisterin; Noah Brennecke, Bezirksmeister; Islam x 50 m Staffel; Lily Bessel, Kreismeisterin 4 x 50 Ahmatov, Kreis- und Bezirksmeister; Luca Roh- m Staffel; Marlene Werner, Kreismeisterin 4 x 50 de, 3. Platz bei den Bezirksmeisterschaften; Finn m StaffelM; Kjara Reckmann, Bezirksmeisterin Konrad, 2. Platz bei den Bezirksmeisterschaften; 1260 m Cross - W10; Charlotte Werner, 3. Platz Altersklasse U 12; Ibrahim Ahmatov, Kreis- und Bezirksmeisterschaften 1260 m Cross - W11; LiBezirksmeister; Mohamed Musaev, Kreismeister; lli Soeder, 5fache Kreismeisterin - W11, Weit- und Lucas Kleinschmidt, Bezirks- und Kreismeister; Hochsprung, Ballwurf, 3- und 4-Kampf; Julia Kroll,

2fache Kreismeisterin, Weit- und Hochsprung; Amelie Thieme, 6fache Kreismeisterin - 75m-Lauf, Speerwurf, Kugelstoßen, 2100m Cross, 3- und 4Kampf; Lena Gierke, 3fache Kreismeisterin, Weitund Stabhochsprung, Speerwurf; Henriette Kramer, 5. Platz Landesmeisterschaften Weitsprung, 5. Platz Norddeutsche Meisterschaften 400m-Lauf männliche Jugend bis U20 Jonas Valerian Giese, Bezirksmeister 800 m Cross - M9, Kreismeister männl. Kinder U10 3-KampfMannschaft; Henry Ahrenshop, Kreismeister männl. Kinder U10 3-Kampf-Mannschaft, Kreismeister 3Kampf-Mannschaft - M7; Nils Andresen, Kreismeister männl. Kinder U10 3-Kampf-Mannschaft; Lucas Haarstrich, Kreismeister männl. Kinder U10 3Kampf-Mannschaft; Lejan Stahlberg, Kreismeister männl. Kinder U10 3-Kampf-Mannschaft; JeanPaul Genthe, 4facher Kreismeister - M11, Weit- und Hochsprung, Ballwurf, 3- und 4-Kampf; Max Baumgartner, Kreismeister 3-Kampf - M 12; Paul Beie, Kreismeister 3-Kampf - M 13M; Colin Baritz, 2. Platz Bezirksmeisterschaften 2100 m Cross - M13; Tim Röthig, Bezirksmeister im 9-Kampf, Kreismeister Hochsprung Erwachsene und Seniorinnen Regina Goedejohann, 3fache Bezirksmeisterin W 50, 100 m, Weitsprung und Speerwurf; Annett Kramer, 2fache Bezirksmeisterin - W 45, 100 m und Weitsprung, 3. Platz Norddeutsche Meisterschaften 80 m Hürden Erwachsene und Senioren Enrico Röthig, 3. Platz Norddeutsche Meisterschaften 200 m - M 40, 4. Platz Norddeutsche Meisterschaften 100 m - M 40; Arpad Nagy, Bezirksmeister über 200 m - M 50; Caspar Goedejohann, 3facher Vize-Bezirksmeister - M 50, Kugel-, Diskus- und Speerwurf; Ingo Heinze, Deutsche Meisterschaften - M 55, 4. Platz 100 m Hürden, Norddeutsche Meisterschaften - M 55, 3. Platz 100 m, 3. Platz Weitsprung; Ewald Richter, Deutsche Meisterschaften - M 70, 6. Platz 200 m, Norddeutsche Meisterschaften - M 70, 2. Platz 100 m, 2. Platz 200 m Trainer/Vereinsassistenten:, Ehrenfried Blümel, Regina Goedejohann, Anna-Lena Gradert, Margitta Harms, Ingo Heinze, Fatima Kaftan, Henriette Kramer, Kathrin Mitjaev, Ewald Richter, Tim Röthig, Vanessa Sander, Mona Schmerder, Lennart Überheim

Schul-Leichtathletik Institution: Grundschule Nienhagen - männliche Kinder U12 - Dreikampf, 1. Platz Leichtathletik-Bestenwettkämpfe der Schulen Kreis Celle 2016 Jannik Behrendt, Leonard Erdmann-Jesnitzer, Jean-Paul Genthe, Aron Karl, Robin Kuhnert, Felix Winter

Reiten Carolin Büschke, 3. Platz Bezirksmeisterschaft Springen Junioren; Trainer: Ulrich Schlichte Carolin star tet für die Reitsportgemeinschaft Eschede; Lena Edzards - Dressur, Siegerin im KRVCup (Wettkampf auf Kreisebene dem Kreismeistertitel gleichzusetzen. Teilnehmer Jahrgänge 2000 und jünger der Leistungsklasse 0 und 6); Pia Edzards - Dressur, Vize-Bezirksmeisterin der Junioren; Jennifer Lürkens-Ostermeier - Dressur, Kreismeisterin Leistungsklasse 4; Sofija Delic - Springen, Vize-Bezirksmeisterin Junge Reiter Sieger im Wettkampf um die Standarte des Kreisreiterverbandes Celle - Gewinn zum 4. Mal Pia Edzards - Dressur; Lena Edzards - Dressur Jennifer Lürkens-Ostermeier - Dressur; Lisa Homann - Springen; Maren Rodenberg - Springen; Jette Heilhausen - Springen; Trainer Dressur: Hans-Peter Klaus

Rudern 1. Ruderbundesliga der Frauen Leonie Kühne, Platzierungen 5. Platz 28.05.2016 Frankfurt/Main, 3. Platz 18.06.2016 Münster, 2. Platz 09.07.2016 Hamburg, 8. Platz 27.08.2016 Leipzig, 3. Platz 17.09.2016 Berlin, Gesamtplatzierung über die Rennsaison 4. Platz Rennmodus: An den einzelnen Renntagen werden die Tagesplatzierungen ausgerudert und die Tagesplatzierungen ergeben nach einem bestimmten Punktesystem die Endplatzierung der Rennsaison. Trainer: Volker Lechtenberg

Schwimmen - Hölty Institution: Hölty-Gymnasium Celle - Jugend trainiert für Olympia Sarah Kempe, Siegerin Bezirksentscheid - WK 3 Benita Grohmann, Siegerin Bezirksentscheid - WK 4, Siegerin Landessentscheid - WK 4, 10. Platz beim Bundesfinale - WK 4; Carolin Grüne, Siege-

rin Bezirksentscheid - WK 3, Siegerin Landessentscheid - WK 4, 10. Platz beim Bundesfinale - WK 4; Janina Schmid, Siegerin Bezirksentscheid - WK 4, Siegerin Landessentscheid - WK 4, 10. Platz beim Bundesfinale - WK 4; Marit R. Reckmann, Siegerin Bezirksentscheid - WK 4, Siegerin Landessentscheid - WK 4, 10. Platz beim Bundesfinale - WK 4; Vivien Grohmann, Siegerin Bezirksentscheid - WK 4, Siegerin Landessentscheid - WK 4 Kjara Reckmann, 10. Platz beim Bundesfinale WK 4; Timon Krüger, 2. Platz Bezirksentscheid WK 3; Betreuerin: Daja Reddingius-Reckmann

Schwimmen - SVN Kjara Reckmann – Schwimmen, Landesjahrgangsmeisterin KuBa 100m Lagen, Landesvizejahrgangsmeisterin KuBa 100m Freistil, Landesvizejahrgangsmeisterin KuBa 400m Freistil, Triathlon, Siegerin der Schülerserie Süd (Landesverband Niedersachsen) Schülerin C, Siegerin des 23. Fümmelseetriathlons Schülerin C, Siegerin des 4. Altwarmbüchener Triathlon Schülerin C; Marit R. Reckmann – Schwimmen, Landesjahrgangsmeisterin 50m Rücken, Landesjahrgangsmeisterin 100m Rücken, Landesjahrgangsmeisterin 200m Rücken, Triathlon, Siegerin der Schülerserie Süd (Landesverband Niedersachsen) Schülerin B, Siegerin des 23. Fümmelseetriathlons Schülerin B, Siegerin des 4. Altwarmbüchener Triathlon Schülerin B; Jakob Nitz, Bezirksjahrgangsmeister - 200m Brust, Bezirksvizejahrgangsmeister - 100m Brust, Bezirksstaffel DMSJ Jahrgang 2005/2006; Judith Fobbe, 2fache Landesmeisterin in der Altersklasse 20 - 100m und 200m Freistil, 7. Platz Deutsche Masters-Meisterschaften - 200m Freistil, 5. Platz der DMS-Landesliga (Deutsches Mannschaftsschwimmen); Benita Grohmann, Landesjahrgangsmeisterin - 400m Freistil, Bezirksjahrgangsmeisterin - 100m Freistil, 10. Platz Norddeutsche Meisterschaften - 400m Lagen; Tessa Fobbe, 3fache Vize-Bezirksmeisterin im Jahrgang 2000 200m und 400m Freistil, Bezirksmeisterin mit der 4x200m Freistil-Staffel in der offenen Klasse, Kreismeisterin - 1500m Freistil in der offenen Klasse; Mattis Maximilian Bleich, Bezirksstaffelmeister DMSJ Jahrgang 2005/2006, 2. Platz Bezirksmehrkampfmeisterschaften Jahrgang 2005, 2. Platz Bezirksmeisterschaften - 50m Rücken und 400m Kraul; Maike Höner, Norddeutsche Meisterschaften, 1. Platz - 200m Schmetterling, Bezirksmeisterschaften: 1. Platz - 200m Schmetterling, Freistil und Lagen, 1. Platz - 100m Schmetterling und Freistil, Teilnahme an den Deutschen- und Deutschenjahrgangsmeisterschaften; Janina Schmid, Landesjahrgangsmeisterschaften: 2. Platz - 50m Rücken Kurzbahn, 3. Platz - 50m Brust Kurzbahn, 3. Platz - 50 m Rücken Langbahn; Carina-Joelle Rumpel, Kreisjahrgangsmeisterin Mehrkampf, Bezirksstaffelmeister DMSJ Jahrgang 2003/2004, 5. Platz Staffelmeisterschaften DMSJ auf Landesebene Jahrgang 2003/2004; Timon Krüger, Bezirksjahrgangsmeisterschaften 2. Platz - 400m Freistil, 3. Platz - 100m Rücken; Mattis Stillger, Bezirksjahrgangsmeisterschaften, 3. Platz - 200m Lagen, 3. Platz - 100m Lagen, 3. Platz - 400m Freistil; Vivien Grohmann, Landesvizejahrgangsmeisterin - 100m Brust, Bezirksjahrgangsmeisterin - 100m und 200m Brust; Charlotte Werner, Bezirksjahrgangsmeisterschaften auf der Kurzbahn, 2. Platz 50m Brust, 3. Platz - 200m Brust, Bezirksstaffelmeister DMSJ Jahrgang 2005/2006 über 4x100m Brust; Marlene Werner, Bezirksjahrgangsmeisterschaften, 1. Platz - 100m Rücken, 1. Platz - 200m Rücken, Bezirksjahrgangsmeisterin im Mehrkampf; Lea Exter, Landesjahrgangsmeisterschaften, 1. Platz - 400m Freistil, 2. Platz - 200m Schmetterling, 4. Platz bei den Deutschen Freiwassermeisterschaften über 3x1,25km Freistil Staffel; Lisa Exter, Bezirkskurzbahnmeisterschaften, 1. Platz 200m und 400m Freistil, Bezirksmeisterin 100m Schmetterling; Leonie Hoffmann, Kreismeisterin Mehrkampf, Bezirksvizejahrgangsmeisterin 100m Rücken, 3. Platz Staffelmeisterschaften DMSJ EJugend auf Bezirksebene Jahrgang 2007/2008; John Hoffmann, Bezirksjahrgangsmeisterschaften, 1. Platz - Mehrkampf, 1. Platz - 100m Schmetterling, 1. Platz - 50m und 400m Freistil; Finja Eller, Bezirksjahrgangsmeisterschaften, 2. Platz - 100m Lagen, 2. Platz - 100m Brust, 5. Platz Landesjahrgangsmeisterschaften 400m Freistil; Benett Volkmann, 3. Platz Landesjahrgangsmeisterschaften 200m Brust, Landesjahrgangsmeister 200m Brust Kurzbahn, 5. Platz bei den Norddeutschen Jahrgangsmeisterschaften 200m Brust, 9. Platz im Finale der Deutschen Jahrgangsmeisterschaften 200m Brust; Catharina Evers, Bezirksstaffelmeis-


Wathlinger Bote

–5–

terin DMSJ Jahrgang 2005/2006 über 4x100m Brust, 7. Platz Landesjahrgangsmeisterschaften 50m Freistil; Nico Schröder, 8. Platz Deutsche Kurzbahn der Masters in der Altersklasse 20 200m Freistil, 1. Tennisabteilung des SV Nienhagen Platz Landes-Mastersmeisterschaften Dorothea Laube, in der Altersklasse Speed-Skating 20 100m Rücken, 1. Platz LandesMastersmeisterschaften in der Altersklasse 20 50m Rücken; Antonia Plachetzky, 2. Platz L a n d e s m e i s t e rschaften 50m Freistil, Bezirksmeisterin 200m Freistil offene Klasse, Teil- Mitglieder der Kyffhäuserkameradschaft nahme an den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin Lene Bleich, Bezirksmeisterschaften, 1. Platz - 800m Freistil, 1. Platz - 1500m Freistil, Teilnahme an den Norddeutschen Freiwassermeisterschaften über 5 km; Alexander Brennecke, Deutscher Militärmeister Triathlon Olympische Distanz (1,5 km Schwimmen - 46 km Rad - 10 km Laufen) Trainer: Ole Bedey, Kathleen Beiser, Mattea-Mailine Blendner, Ute Bohlen, Carsten Büchler, Conny Exter, Stefan Exter, Inken Fritzsch, Claudia Hofemann, Heike Meyer, Claudia Nitz, Frank von Massow

18. Februar 2017/8

Badmintonabteilung des SV Nienhagen Fairnesspreis gestiftet von der Fa. Winter Finanzen an Fynn Linus Kunath

Bogensportgruppe im Schützenverein Nienhagen

Fußball 1. Herren des SV Nienhagen

Mitglieder Deutsche Lebensrettungsgesellschaft

Leichtathletikabteilung des SV Nienhagen

Judoabteilung des SV Nienhagen

Fußball U9 des SV Nienhagen

Speed-Skating Dorothea Laube, Deutsche Meisterschaften, Deutsche Meisterin bei den Masters AK 65 - Halbmarathon (21,1 km), Weitere Rennen waren Frau Laube nicht möglich, da sie bei dem Rennen in Wathlingen schwer gestürzt ist. Trainer: Klaas Heins

SVN Tennis Felix Winter, Regionsmeister im Einzel, 3. Platz beim landesweiten Green-Cup, startet im Landeskader D1; Eric Blum, Regionsmeister im Einzel, Bezirksmeister im Einzel; Malin Buchhop, Regionsmeister im Einzel, startet im Landeskader D1; Florine Lemgo, Regionsmeisterin im Einzel, 1. Platz beim landesweiten Red-Cup; Emil Wietfeldt, Regionsmeister im Einzel Regionsmeister mit der Mannschaft, Felix Winter, Malin Buchhop, Luis Wietfeldt, Hanna Klingenberg, Fiona Sommerbauer, Leo Klingenberg, Aron Karl, Bennet Krebs; Anke Günster, Norddeutsche Meisterin Damen 50; Bernhard Hermann, Norddeutscher Meister, 3. Platz Deutsche Meisterschaft

Fußball U16 des SV Nienhagen

Schwimmabteilung des SV Nienhagen

Leichtathletik Grundschule Nienhagen - Schwimmen Hölty-Gymnasium Celle Reiter der Pferdesportgemeinschaft Nienhagen und der Reitsportgemeinschaft Eschede


Wathlinger Bote

–6–

Antikhof Drei Eichen

Historical Crossover Am Freitag den 24.März 2017 findet auf dem Antikhof Drei Eichen das erste Konzert einer ganzen Reihe geplanter statt: Historical Crossover. Die beiden Musiker aus Hannover spielen traditionelle akustische Folk-Instrumente. Schwerpunkt sind die englische, irischeund deutsche Folk-Musik, aber auch Tanzmelo-

dien anderer europäischer Länder gehören zu ihrem Repertoire. Wichtig ist was gefällt! Folkige Melodien, Tänze und Gesang des alten Europa bis ins 21. Jahrhundert sorgen für ein abwechslungsreiches Programm. Beginn: 20.00 Uhr, Eintritt: frei, Hut geht rum! Begrenzte Plätze. Anmeldung unter Tel. 05144-56 01 77 – www.lautensang.de

18. Februar 2017/8

Geburtstage vom 20. Februar bis 26. Februar 2017

Wir gratulieren: Adelheidsdorf Dietrich Vinzelberg, Grüner Weg 11 Ilsemarie Winkelmann, Schwarzer Weg 2 Erika Wessalowski, In den Birken 1

geb. am 20.02.1939 geb. am 20.02.1940 geb. am 25.02.1937

78. Geburtstag 77. Geburtstag 80. Geburtstag

Nienhagen

CDU Nienhagen

Traditioneller Preisskat der CDU Nienhagen Am Freitag, 03. März 2017 um 19.00 Uhr im Landgasthaus „Jägerhof“. Auch in diesem Jahr findet der traditionelle Preisskat wieder statt, zu dem jedefrau und jedermann herzlich eingeladen ist. Um Anmeldung wird gebeten bei Cordula Schack, Tel. 05144-97870. Das Startgeld beträgt 10,00 Euro. Es gibt schöne Preise – lasst Euch überraschen! www.cdu-nienhagen.de

Bürgerradeln Am 25.02.2017 wollen wir langsam in die neue Saison starten. Wie immer mit Glühwein und Schmalzbroten, einem Rückblick auf 2016 und vorschau auf die Saison 2017. Wir treffen uns bei H. H. Oelker um 15:30 Uhr. Becher und Teller bitte mitbringen. Anmeldungen bis 20.02.2017 bei H. H. Oelker 05144/607 M. Beckmann 05144/3240

Seilerei Dollenberg in Wathlingen Familienbetrieb seit 1938 Nun ist es schon fast ein Jahr her, dass die Seilerei Dollenberg nach 78 Jahren ihren Standort von Celle nach Wathlingen verlegt hat. Nachdem der alte Standort in der Celler Innenstadt viel zu klein wurde und die Übergabe an die dritte Generation bevorstand, ging die Familie Dollenberg auf die Suche nach einem geeigneten Grundstück. Hierbei wurde man in Wathlingen mit offenen Armen empfangen und konnte bald darauf im Sommer 2015 mit den Bauarbeiten für einen neuen Produktionsbetrieb mit angegliedertem Verkaufsbereich und Büro beginnen. Nachdem Walter Dollenberg, der Großvater des heutigen Inhabers, das Unternehmen am 01.03.1938 in Celle gegründet und aufgebaut hatte, erfolgte 1974 die erste Weitergabe innerhalb der Familie an seinen Sohn Heinrich Dollenberg. Dieser baute das Unternehmen gemeinsam mit seiner Ehefrau Marianne stetig aus und begann Anfang der 1990er Jahre mit dem kompletten Aufbau einer Seilflechterei. Ab diesem Tag konnten wieder alle Variationen von Faserseilen selbst produziert werden. Schnell machte man sich mit der hohen Qualität der neuen Produkte einen Namen am Markt. Und nicht zuletzt sorgte die Flexibilität und Zuverlässigkeit des kleinen Unternehmens für erste Großaufträge aus der Industrie. Nach über 40 Jahren Selbstständigkeit gaben Marianne und Heinrich Dollenberg den Familienbetrieb am 01. April 2016 an ihren Sohn Jan ab. Im gleichen Zug wurde der Neubau in Wathlingen bezogen. Mit dem modernen Maschinenpark werden dort Leinen und Seile in verschiedensten Ausführungen für ganz unterschiedliche Industriekunden aber auch den privaten Anwender von nebenan hergestellt. So findet man die Produkte aus Wathlingen im heimischen Garten aber vor allem auch in modernen Fahrzeugen, Windkraftanlagen oder großen Containerterminals und vielen anderen Anwendungen wieder. Meist unsichtbar, zum Beispiel in Kabeln oder Fahrzeugteilen „versteckt“ um die dort entstehende Kräfte aufzunehmen. Besonders stolz ist man bei der Seilerei Dollenberg auf die große Materialvielfalt in der Fertigung. So werden neben den klassischen

Kunstfasern auch viele Naturfasern und inzwischen hauptsächlich HighTech-Fasern wie Aramide und HPME verarbeitet. Trotz allem Fortschritt kommt aber auch der Bereich der traditionellen Seilerei nicht zu kurz und Jan Dollenberg verarbeitet mit seinem vierköpfigen Team alle Seile in handwerklicher Per fektion. So werden z.B. auch Drahtseile und Ketten konfektioniert sowie Hebeschlingen und alles rund um die Ladungssicherung geliefert. Ein weiterer Bereich des Unternehmens ist die Absturzsicherung. Die speziell ausgebildeten Fachleute beraten bei allen Fragen zur Höhensicherung und selbstverständlich wird vom einfachen Sicherungsgurt bis zu komplexen stationären Sicherungssystemen alles angeboten was das Arbeiten in der Höhe sicherer macht. Die vorgeschriebenen Sicherheitsüberprüfungen von Schutzausrüstungen gegen Absturz und von Hebezeugen werden innerhalb von 24 Stunden in der Werkstatt im Triftweg 1 oder auch vor Ort beim Kunden durchgeführt. Mit diesem breiten Spektrum an Produkten und Dienstleistungen ist das Unternehmen so gut aufgestellt, dass die neue Halle bereits zu klein geworden ist und man fleißig in neue Mitarbeiter, Maschinen und einen ersten Anbau investiert um der stetig steigenden Nachfrage gewachsen zu sein. „Viele Kunden kommen sogar extra den manchmal weiteren Weg hier nach Wathlingen und freuen sich über den kostenlosen Parkplatz vor der Tür“, schwärmt Jan Dollenberg. Neben den bekannten Stammkunden wissen auch immer mehr Neukunden die Beratung in dem Fachgeschäft zu schätzen. Für den privaten Anwender bietet sich dort eine große Auswahl an Seilen und Leinen, Haken und Beschlägen sowie eine Vielzahl an Besen und Bürsten. Der Einzelhandel hat montags bis freitags von 9.00 bis 17.00 Uhr sowie nach Vereinbarung geöffnet. Seilerei W. Dollenberg, Triftweg 1, Wathlingen, Tel. 0 51 44 / 560 370-0. www.Seilerei-Dollenberg.de

Elke Koopmann, Unter den Eichen 2A Annemarie Lehmann, Heidkamp 11 Gudrun Heidorn, Waldweg 30 Anneliese Alpert, Waldweg 41 Ingeborg Telkemeyer, Am Fleitgraben 21 Elisabeth Näsemann, Am Berge 4 Elfriede Herberth, Sandförth 20 Silvia Krienke, Haferkamp 2 Michael Lins, Haferkamp 25 Wilhelm Pollex, Heideweg 8 Luzia Lorenzmeier, Garswoodstraße 9 Walter Niebuhr, Göschenkampweg 14 Erika Schulze, Auf der Beikhorst 27A Günther Faber, Auf der Beikhorst 31 Fritz Heuer, Göschenkampweg 10 Helmuth Stadler, Am Fleitgraben 13

geb. am 20.02.1942 geb. am 20.02.1937 geb. am 20.02.1932 geb. am 21.02.1935 geb. am 22.02.1940 geb. am 22.02.1933 geb. am 23.02.1928 geb. am 24.02.1943 geb. am 24.02.1942 geb. am 24.02.1932 geb. am 25.02.1934 geb. am 25.02.1942 geb. am 25.02.1934 geb. am 26.02.1946 geb. am 26.02.1935 geb. am 26.02.1943

75. Geburtstag 80. Geburtstag 85. Geburtstag 82. Geburtstag 77. Geburtstag 84. Geburtstag 89. Geburtstag 74. Geburtstag 75. Geburtstag 85. Geburtstag 83. Geburtstag 75. Geburtstag 83. Geburtstag 71. Geburtstag 82. Geburtstag 74. Geburtstag

Wathlingen Adolf Bayer, Schneiderstraße 11 geb. am 20.02.1936 Wilfried Dr. Giesel, Im Kirchenwinkel 4 geb. am 20.02.1931 Ingeborg Köhler, An den Röstebänken 12 geb. am 21.02.1942 Ursel Pawils, An der Worth 8 geb. am 21.02.1935 Marie Luise Reinhardt, Finkenweg 8 geb. am 21.02.1935 Elli Schneider, Ostpreußenweg 2 geb. am 21.02.1935 Ursula Oelker, Schulstraße 12 geb. am 22.02.1943 Hannelore Zimmermann, An den Röstebänken 8A geb. am 22.02.1946 Hildegard Zimmermann, Alter Hof 5 geb. am 23.02.1920 Ilse Göritz, Stettiner Weg 7 geb. am 24.02.1924 Lothar Hetz, Bahnhofstraße 13 geb. am 24.02.1943 Wolfgang Westphal, Wilhelm-Raabe-Straße 7 geb. am 24.02.1942 Erika Lotzing, Schneiderstraße 11 geb. am 25.02.1947 Hannelore Meyer, An der Worth 8 geb. am 25.02.1935 Heinz Sievert, Knappenstraße 37 geb. am 25.02.1936 Adelheid Buchholz, An der Worth 8 geb. am 26.02.1941 Hanna Meldau, Riedelstraße 56 geb. am 26.02.1938

81. Geburtstag 86. Geburtstag 75. Geburtstag 82. Geburtstag 82. Geburtstag 82. Geburtstag 74. Geburtstag 71. Geburtstag 97. Geburtstag 93. Geburtstag 74. Geburtstag 75. Geburtstag 70. Geburtstag 82. Geburtstag 81. Geburtstag 76. Geburtstag 79. Geburtstag

Veranstaltungskalender für Februar und März 2017

Adelheidsdorf Jeden Dienstag von 19.30 – 22 Uhr Übungsschießen, Schützenverein Großmoor e.V. von 1952 Jeden Dienstag von 17 – 19 Uhr Jugendschießen, Schützenverein Großmoor e.V. von 1952 Di. 28.02. 18 Uhr, Filmabend, SoVD Großmoor Mo. 06.03. 19 Uhr, Jahreshauptversammlung mit Wahlen im Celler Tor in Großhehlen, LandFrauen Großmoor Di. 14.03. 14 Uhr, besichtigung der Firma Barilla Deutschland GmbH (ehemals Wasa) in Celle, LandFrauen Großmoor Do. 16.03. Infotagesfahrtfahrt nach Brome und Wittingen, SoVD Großmoor Di. 21.03. 16 Uhr, Jahreshauptversammlung, SoVD Großmoor

Nienhagen Jeden Mi. Heimatmuseum Nhg, von 15 – 18 Uhr geöffnet. An jedem 1. Samstag im Monat – von Mai bis September – Besucherdienst zum Friedhof Nienhagen und Wathlingen, Kolpingfamilie Wathlingen-Nienhagen, Sebastian Blazy,  05144-1576 Jeden Donnerstag: Radfahrt: 13 Uhr – nur bei gutem Wetter den Winter über – ab Schafstallweg 6. Teilnahme immer auf eigenes Risiko. Donnerstagsradler. Info: Gerd Sanders oder Tel. 05085-364 Sa. 18.02. 19 Uhr, Schweineball, Schützenver-

ein Nienhagen e. V. Sa. 18.02. um 13:00 Uhr - Boßeln mit der IGBCE (mit Grünkohlessen) Treffen am ehemaligen Trafohäuschen (Fuhsekamp) - Heimatverein Nienhagen Fr. 03.03. 19:30 Uhr - Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen in der Alten Schule, Dorfst. 26 - Heimatverein Nienhagen Mo. 06.03. 19 Uhr, Stammtisch für pflegende Angehörige, Restaurant in der Seniorenresidenz Herzogin Agnes Mi. 08.03. 14.30 Uhr, Jahreshauptversammlung im Hagensaal, SoVD Ortsverband Nienhagen Di. 14.03. ab 19:00 Uhr - Klönen in der Alten Schule, Dorfstr. 26. - Heimatverein Nienhagen Di. 28.03. ab 15 Uhr - Plattdeutscher Nachmittag in der Alten Schule, Dorfstr. 26., Heimatverein Nienhagen Sa. 25.03. 15:30 Uhr, Vergleich Senioren Nhg.Wathl. Hinkamp, Schützenverein Nienhagen e. V.

Bröckel Fr. 03.03. 19 - 22 Uhr, Themenabend „Das Jagdverhalten unserer Haushunde“ auf dem Antikhof Drei Eichen, Anmeldung bitte auf www.canicor.de Fr. 24.03. 20 Uhr, Konzert Historical Crossover, auf dem Antikhof Drei Eichen


Wathlinger Bote

–7–

18. Februar 2017/8


Wathlinger Bote

–8–

18. Februar 2017/8

Gottesdienste Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Nienhagen Dorfstr. 33, 29336 Nienhagen · Tel. 05144-1398, Fax 972370, E-Mail: kg.nienhagen@evlka.de Pastoren: Rena Seffers u. Uwe Schmidt-Seffers Diakon: Sven Gutzeit Tel.: 05144-6989535 Pfarrbüro: Waltraut Conradt, Öfffnungszeiten, Di. 9.00-12.00, Do. 15.00-18.00 Uhr Vors. d. Kirchenvorst.: Patrik Pünder, Tel. 92088

Gottesdienste u. Termine: So. 19.02. 10.00 Uhr Gottesdienst 10.00 Uhr Kinderkirche Do. 23.02. 10.00 Uhr Andacht in der Seniorenresidenz HerzoginAgnes So. 26.02. 10.00 Uhr Gottesdienst 17.00 Uhr Konzert mit dem Kammerchor „Pro Vokale“

Evang.-Luth. Martinsgemeinde Großmoor Pastorin: Ulrike Hebenbrock-Galisch, Finkenweg 1, Grm., Tel. 0 50 85 / 596, Fax 95 58 73 E-Mail: kg.grossmoor@evlka.de Kirchenvorstand Vorsitzende: Andrea Skerstupp: 0 51 41 - 8 47 48 Pfarrbüro: C. Timmermann, Di. 16 – 18 Uhr, Fr. 9 – 11 Uhr, Tel.: 0 50 85 - 5 96

Pfarrgemeinde St. Barbara zu Wathlingen und St. Marien zu Nienhagen Gottesdienste u. Termine: Die Kirche in Wathlingen ist donnerstags von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr, und die Kirche Nienhagen freitags von 8.30 Uhr bis 11.00 Uhr zur Anbetung und zum stillen Gebet geöffnet. So. 19.02. 9.45 Uhr Erstkommunionkatechese in Nienhagen (Ablauf der Liturgie, Wortgottesdienst, Wandlung, Kommunion, Dienst der Messdiener, Teilnahme an der Hl. Messe) 11.00 Uhr Heilige Messe in Nienhagen ! Di. 21.02. 16.00 Uhr Treffen der Behindertengruppe in Wathlingen Do. 23.02. 15.30 Uhr Kolpingfamilie: Spiele-Nachmittag in Nienhagen 18.00 Uhr Heilige Messe in Wathlingen Fr. 24.02. 9.00 Uhr Heilige Messe mit anschl. Frühstück in Nienhagen So. 26.02. 8. Sonntag im Jahreskreis 9.00 Uhr Heilige Messe in Wathlingen

Küsterin der Martinskirche: C. Timmermann, Tel. 0 50 85 / 6789 Gottesdienste u. Termine: Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien Wathlingen So. 19.02. 10.00 Uhr Gottesdienst in Grm. Pastor: Stefan Thäsler, Kirchstraße 1, Wathlingen, Tel. 0 51 44 / 82 07. Pfarrbüro: Franziska Lehmann, So. 26.02. 10.00 Uhr Gottesdienst in Grm. mit Pastor Mennrich Kirchstr. 1, Tel. 05144 - 970 727, Unsere neuen Öffnungszeiten: Dienstags: 11-12 Uhr, Donnerstags: 16-18 Uhr, Mail: kg.wathlingen@evlka.de - besuchen Sie uns auch im Internet: www.kirchenfensteraus Dasselsbruch wathlingen.de, Diakonin: Andrea Brichta: 05172-13558 Küsterdienst: ehrenamtlich besetzt - bitte wenden Sie sich bei Fragen an das Pfarrbüro Gottesdienste u. Termine: So. 19.02. 10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl Hanna Wedekind-Nünemann: 05085-1654 So. 26.02. 10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl

Seniorennachmittag

Info: Inge Boldt: 05085-1534, In der Regel jeden 3. Mittwoch im Monat, 15-17 Uhr. Nächster Termin: 15.03.2017 Argentinien-das Land des Tangos

Werktagsgottesdienste: Montag 7.25 Uhr Mette · Mittwoch 7.25 Uhr Mette, 12.00 Sext, 21.00 Uhr Komplet Samstag 18.00 Uhr Vesper, 21.00 Uhr Komplet

Nachruf Am 6. Februar 2017 verstarb unser Mitglied

Evelin Beck Unserer Kameradin Evelin Beck danken wir für ihre Zugehörigkeit und Treue zu unserem Verband. Wir werden ihr ein ehrendes Gedenken bewahren.

Sozialverband Deutschland Ortsverband Wathlingen

Herzlichen Dank für die vielen Zeichen der Anteilnahme und Verbundenheit durch persönliche Worte, Briefe, Blumen und Geldspenden, sowie für die Teilnahme an der Trauerfeier.

Alfred Vogel † 26.01.2017

Unser besonderer Dank gilt Herrn Pastor i.R. Gerhard Bietz für die trostreichen Worte bei der Trauerfeier und dem Bestattungsinstitiut Bornemann.

Im Namen aller Angehörigen

Heike Vogel Großmoor, im Februar 2017

über 50 Jahre

Bestattungsinstitut Schiefelbein Inh. S. G. Pelikan Erd-, Feuer- und Seebestattungen, Nah-, Fern- und Auslandsüberführungen, Anonyme Beisetzungen, Umbettungen, Erledigung sämtlicher Formalitäten Wir können für Sie bundesweit auf allen Friedhöfen tätig werden. Trauerbriefe und Danksagungen erstellen wir im Hause, auch an Sonn- und Feiertagen Vorsorgeverträge und kostenlose Beratung bei allen Bestattungs- und Versicherungsfragen Sterbegeldversicherungen bis zum 80. Lebensjahr ohne Gesundheitsprüfung

Auf Wunsch sofortiger Hausbesuch TAG UND NACHT ERREICHBAR

 (0 51 44) 91 00 10 Dorfstraße 20 · 29336 Nienhagen


Wathlinger Bote

–9–

18. Februar 2017/8

Rechtsanwälte

KLEINANZEIGEN Vermietungen

Zu verkaufen

Großmoor, 4 Zi., Kü., Bad, Boden, ca. 93 m², großer Balkon, Südseite, Einstellplatz, neue Gasbrennwert-Etagenheizung, ab ,1.05.2017 oder früher, KM 500,00 € + NK + MS, Tel. 0 50 86 - 95 64 84 Nienhagen – Mitte, ehem. Hof, 4-Zi.Whg., mit Balkon, 110 m², EBK, 645,- € KM + NK + MS. Tel. 01 51 - 19 62 57 95 Wathlingen, ruhige Lage, Einfamilienhaus, 4-Zi.-Whg., 80 m², Erdg., Terrasse, Keller, 545,- € KM + NK + MS. Tel. 01 76 - 24 05 21 24 Wathlingen, Garage, Heinrich-HeineStr., ab sofort zu vermieten, mtl. 40,- €. Tel. 01 72 - 4 10 09 77

Hochdruckreiniger: Comet KS 1700 E / 150 bar, funktionsfähig. Mit zahlreichem Zubehör: zB. Rohrreinigungsschl., Rotordüse, Lanzenverlängerung, Bodenreiniger u.a. zu verkaufen: VB 250,00 € Tel. 0 51 41 - 88 36 26

Mobile Fuß- und Nagelpflege Ich komme zu Ihnen nach Hause Marina Krüger Tel.: 0 51 44 - 4 94 99 41

B.Kappenberg

Fliesenverlegung

 (0 51 44) 31 80 fliesenleger-kappenberg.de

Terrassendächer, Wintergärten, Markisen Cristian Borsos, Grenzweg 19 · 29336 Nienhagen, Tel. 05144 -69 88 694 oder Mobil 0178-1574544. www.borsos-wintergarten.de

Verkaufe gut erhaltene Tischgruppe bestehend aus einem Tisch und sechs Fahrgemeinschaft Stühlen, Kirscholz, ausziehbar. 75,– € Suche/Biete Fahrgemeinschaft, Adel- Tel. 0 50 85 / 79 03 heidsdorf - VW WOB Tor Nord - Schicht 2, Tel. 01 70 - 2 84 27 05

Gesundheit

Renovierungsservice

Ich helfe Ihnen bei der Gartenarbeit!

Handwerkerleistungen Für alles, vom Keller bis zum Dach nehmen Sie Ihren Mann vom Fach – Jürgen Korsch, Dachdecker + staatl. gepr. Hochbautechniker Tel. 0175 - 24 160 03

Friseurteam in Nienhagen

Z.B. Hecken schneiden, Baumfällung, Vertikutierung mit Abfuhr, u.s.w. Langerbeinstraße 2a Tel. 0 51 44 – 4 95 80 50 www.friseursalon-gesa-borsos.de

mit Caféteria Wieder dabei: Kinder-Flohmarkt

Sa., 25.2.2017 13.00 – 16.00 Uhr Pausenhalle der Grundschule Nienhagen

Grundschule Nienhagen

Anmeldung der Schulanfänger für das Schuljahr 2018/2019 Alle Kinder, die vom 01.10.2017 zum 30.09.2018 das 6. Lebensjahr vollenden, werden im Schuljahr 2018/2019 schulpflichtig und müssen jetzt schon in der Schule angemeldet werden, da im Mai 2017 der Sprachstand aller anzumeldenden Kinder überprüft wird. Die Überprüfung findet in der Kindertagestätte Ihres Kindes statt. Das Niedersächsische Schulgesetz schreibt vor, dass Kinder, deren Deutschkenntnisse nicht ausreichen, um erfolgreich im 1. Schuljahr mitarbeiten zu können, im letzten Jahr vor der Einschulung an Sprachfördermaßnahmen teilnehmen müssen. Sollte sich herausstellen, dass ein Kind einer besonderen Sprachförderung bedarf, werden die Eltern schriftlich informiert. Bei der Sprachstandsüberprüfung geht es nicht um eine Entscheidung über eine mögliche Zurückstellung vom Schulbesuch. Die Feststellung des Sprachstandes soll vielmehr helfen, die Zeit bis zur Einschulung für die Entwicklung der Kinder zu nutzen. Auch Kinder, die wegen körperlicher oder anderer Gebrechen zum Schulbesuch nicht fähig sind, müssen in der Grundschule angemeldet werden. Die Anmeldung erfolgt im Geschäftszimmer der Grundschule Nienhagen am: Dienstag, 07. März 2017 von 8:00 Uhr bis 13.00 Uhr Donnerstag, 09. März 2017 von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr Die Geburtsurkunde Ihres Kindes ist vorzulegen. Sollten Sie zu diesen Terminen verhindert sein oder Rückfragen haben, so rufen Sie uns bitte unter der Tel.-Nr. 05144-1349 an.

Anmeldung der „Kann-Kinder“ für das Schuljahr 2017/18 Bei Kindern, die zum 30. September noch nicht sechs Jahre alt sind, haben Erziehungsberechtigte die Möglichkeit, einen Antrag auf vorzeitige Einschulung ihres Kindes zu stellen, wenn sie die für den Schulbesuch erforderliche körperliche und geistige Schulfähigkeit besitzen und in ihrem emotional/sozialen Verhalten ausreichend entwickelt sind. Die Entscheidung über die Schulaufnahme erfolgt durch die Schulleitung. Eltern, bei denen ein vorzeitiger Einschulungswunsch ihres Kindes besteht, setzen sich bitte mit uns telefonisch in Verbindung.

§

Dr. jur. Gerhard Meyer zu Hörste Fachanwalt für Familienrecht, Steuerrecht und Agrarrecht Erbrecht, Höferrecht, Familienrecht, Steuerrecht, Verkehrsrecht, Agrarrecht, Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht, Arbeitsrecht und Versicherungsrecht.

Königstraße 18 · 30175 Hannover Tel. (0511) 34 22 55 · Fax (0511) 31 45 50 Tel. Ramlingen (05085) 70 92 E-Mail: mzh.moe@t-online.de

Ankauf Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen, Tel. 0 39 44 - 3 61 60 www.wm-aw.de (Fa.)

V ie le schöne Angebote iele zum VValentinstag alentinstag Blumenhaus Dann

Tel. 01 74 - 36 11 797

Frühlingsflohmarkt für Kindersachen

Rechtsanwalt Notar

Wathlingen, Am Bohlkamp 16a, Tel. 0 51 44 - 82 71 Nienhagen, Schafstallweg 5, Tel. 0 51 44 - 3313

Börse für Kids & Teens Am Samstag, 18.03.2017 ist es soweit, die Börse für Kids & Teens findet wieder in der Grundschule Uetze am Katenser Weg 7 in der Zeit von 13.00 bis 16.00 Uhr statt. Der Secondhandmarkt bietet Sommermode in Gr. 122 bis 188, Festkleidung, Spielzeug, Fahrräder etc. Die Sachen werden von uns in Kommission genommen und nach Artikel und Größe sortiert. Dazu werden ab dem 21.02.2017 Nummern vergeben. Diese erhalten sie unter Tel. 05173-24133 ab 9.00 Uhr bei Grit Schramm und Tel. 05173-6716 ab 15.00 Uhr bei Anke Wysocki. Für Kaffee und Kuchen sorgt der Spielkreis Bärenhöhle.

Die Kindertagesstätten informieren

Anmeldung der Kindergartenkinder bzw. Krippenkinder Um eine genaue Planung des Betreuungsangebotes in den Kindertagesstätten der Samtgemeinde Wathlingen für das kommende Kindergartenjahr 2017/2018 (Beginn 01.08.2017) zu ermöglichen, werden alle Erziehungs- bzw. Sorgeberechtigten gebeten, ihr Kind für den Besuch des Kindergartens bzw. der Krippe bis zum 15. März 2017

in der jeweiligen Kindertagesstätte verbindlich anzumelden. Des Weiteren wird um eine Voranmeldung der Kinder gebeten, die im Laufe des nächsten Kindergar tenjahres (01.08.2017 31.07.2018) nach Vollendung ihres 3. Lebensjahres einen Kindergartenplatz in Anspruch nehmen möchten.

Bröckeler Frauen- und Kids-Börse Kleidung für die moderne Frau und Teens von Größe 146-XXL Wann: 25. Februar 2017 von 10:00 - 12:00 Uhr Wo: Schützenhaus Bröckel, Auf der Westerheide Was: moderne und zeitgemäße Kleidung,

festliche Kleider und Anzüge, Taschen, Bücher, Gürtel u.v.m. Wie: Nummern-Vergabe und Infos vom 03.06.02.2017, E-Mail-Adresse: kids-boersebroeckel@t-online.de Wie immer stehen auch Umkleiden zur Verfügung. Wir feuen uns auf Euch!


Wathlinger Bote

– 10 –

Leserbrief

18. Februar 2017/8

20 Jahre Bürgermeister!

Aber auch 20 Jahre ehrliche und transparente Politik? Unmut in der Gemeinde breitet sich aus! Viele Bürger hatten sich auf die Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Gemeindemarketing und Finanzen der Gemeinde Wathlingen vorbereitet, um endlich Klarheit über die o.g. Themen zu erhalten und wichtige Fragen zu stellen. Stattdessen wurde die Sitzung vom Bürgermeister – ohne Begründung und ohne einen neuen Termin zu nennen – 2 Tage vor dem Termin abgesagt. Aufwendungen bzw. Auszahlungen von 2012 bis 2014 hätten längst abgeschlossen sein müssen. Wenn hier eine Entlastung erfolgen soll, dann doch nur mit einer Untersuchungskommis-

sion. Eine Entlastung kann nur mit öffentlicher Beteiligung erfolgen! Wie lange will der Rat die Sitzung des Ausschusses mit öffentlicher Beteiligung hinauszögern. Schon während der Bürgermeisterwahl und der öffentlichen Sitzung danach wurden die Einwohnerfragestunden nach einer kritischen Frage abgebrochen. Alle Probleme werden schön geredet, verschwiegen oder verdreht dargestellt. Das soll offene und ehrliche Politik sein? Es muss doch endlich Klarheit geschaffen werden. Liebe Ratsmitglieder, nicht nur der Bürgermeister, sondern auch Sie sind für die finanzielle Situation verantwortlich. Ein starkes Team zu sein bedeutet nicht nur Einigkeit und zu allem JA zu

Katastrophale Zustände des Wathlinger Haushalts! Vom Bürgermeister Torsten Harms wurde in den öffentlichen Mitteilungsblättern – „Wathlinger Bote“ Ausgabe 6/2017 sowie „Wathlinger Echo“ Ausgabe 6/2017 – bekannt gegeben, das am Montag, den 13.02.2017 um 18:30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Wathlingen die öffentliche Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Gemeindemarketing und Finanzen der Gemeinde stattfindet. Jedoch wurde die Sitzung 2 Tage vorher kurzfristig vom Bürgermeister abgesagt. Für die Bürger sicherlich nicht nachvollziehbar. Sie hatten sich bereits vorbereitet und wollten an der Sitzung teilnehmen. In dieser Sitzung geht es um die Haushalte 2012, 2013 und 2014. Laut den Punkten der veröffentlichten Tagesordnung gibt es für diese Haushalte noch keinen Gesamtabschluss und somit auch keine Entlastung des Bürgermeisters für diese extrem verspäteten Haushaltsjahre! Kann man diese Jahrgänge überhaupt noch auf die Reihe bringen? Eine unglaubliche Schluderei!!! Bei solch einer nachlässigen Arbeit von Rat und Verwaltung wundert das inzwischen

sagen, sondern die Fähigkeit zu entwickeln, wahrheitsgemäß produktiv zu sein. Dazu gehör t auch eine kritische Betrachtung der Sachlage und mit den Steuergeldern der Bürger sparsam und sinnvoll umzugehen. Es ist Ihre Pflicht, den Wathlinger Bürgern Auskunft zu erteilen, was mit deren Steuergeldern geschieht. Die Opposition muss sich ebenfalls Kritik von uns Bürgern gefallen lassen. Sie schimpfen über die Machenschaften der CDU, aber unternehmen nichts. Falls eine Erhöhung der Grundsteuer beschlossen werden sollte, wird wohl das Argument lauten: Der Landkreis hat uns dazu gedrängt. Das werden wir Bürger Wathlin-

Leserbriefe

sehr hohe Millionen–Schuldenloch Wathlingens niemanden mehr!!! Der Paragraph 129 NKom VG (Niedersächsisches Kommunalverfassungsgesetz) besagt: das innerhalb von 9 Monaten nach Ende des Haushaltsjahres der Gesamtabschluss aufgestellt sein muss. Vielleicht informieren sich alle unsere gewählten Vertreter hierüber einmal selber und nehmen sachkompetent und aktiv an den Ratssitzungen teil und überlassen die Bühne nicht stets einem gewissen Moderator… Unbegreiflich, dass die Aufsichtsbehörde diesen katastrophalen Zuständen in Wathlingen kein Ende setzt. Die Haushaltsjahre 2015 und 2016 stehen als nächstes an. Die Entwürfe hierzu wurden jedoch vom Rechnungsprüfungsamt abgelehnt. Scheinbar stört es die Verantwortlichen nicht, dass sich die Gemeinde Wathlingen mit einem nicht genehmigten Haushalt arrangier t. Laut Bericht der CZ vom 09.02.2017 plant der Bürgermeister Torsten Harms bereits neue Millionen – Projekte!!! gez. Gerda Natusch

Liebe Nachbarn, AM BOHLKAMP und DRUM RUM ER FINDET STATT am 02.04.2017 unser Hof- und Garagenflohmarkt bitte weitersagen! Kontakt: Cammann, An der Legde 5, Tel. 4274 Uhde, Am Bohlkamp 11, Tel.: 4228 Wilhelmi, Am Bohlkamp 29 Kappenberg, Am Bohlkamp 15a

gens nicht akzeptieren! Wer glaubt, dass der Bürgermeister sein Amt ehrenamtlich ausführt und dafür nicht entlohnt wird, befindet sich auf dem Holzweg. Der Bürgermeister ist bei der Gemeinde - also bei den Bürgern - angestellt und erhält eine sogenannte Aufwandentschädigung. Sein Verdienst ist dem gehobenen Standard zuzuordnen. Auch die Ratsherren gehen nicht leer aus. Leserbriefe zu inszenieren, die voller Unwahrheit und Verleumdung sind, spricht von keinem guten Stil. Derartige Einschüchterungsversuche sind nicht angebracht und führen zu noch mehr Misstrauen. gez. Joachim Bartsch

Die Freien Demokraten wollen Klarheit für den Bürger bei ihrer Müllentsorgung

Die FDP – Fraktionen im Gemeinderat Nienhagen und im Rat der Samtgemeinde Wathlingen reagieren mit Anfragen an die Verwaltung auf den Leserbrief von Herrn Schreen vom 17. 12. 2016 im Wathlinger Boten. Die Freien Demokraten wollen Klarheit für den Bürger bei ihrer Müllentsorgung. Hierzu möchten sie unter anderem wissen: Ist es überhaupt zulässig, Maßeinheiten zur Gebührenberechnung heranzuziehen, die es gar nicht gibt (z. B. PKW – Kofferraum = zwei mittelgroße Säcke; mehr als ein Kofferraum)? Und warum kann in der Region Hannover der Grünschnitt kostenfrei entgegengenommen werden, in Celle aber nicht? Gemäß der Gebührenübersicht des Zweckverbandes zahlt der Anlieferer bei einer „Kofferraumladung“ Grünabfall mit Gesamtgewicht unter 190 kg EUR 3,60. Bei einer angelieferten Menge, die größer als eine „Kofferraumladung“ ist mit einem Gesamtgewicht unter 190 kg Grünabfall zahlt er EUR 9,00 gesamt. Mengen ab 200 kg werden weiterhin verwogen und mit der Tonnengegebühr der entsprechenden Abfallart berechnet. Der FDP-Fraktionsvorsitzende Heinz-Henning Rode sagt dazu: „Ich kann die Darlegungen von Herrn Schreen auch aus persönlicher Erfahrung im vollen Umfang bestätigen.“ Verärger t über die Maßlosigkeit und der scheinbaren Beliebigkeit des Zweckverbandes in der Gebührenerhebung und der Gewichtsermittlung von Müll, stellen die FDPFraktionen folgende Fragen: 1. Wie erklärt der Zweckverband die 300

prozentigen Gebührenerhöhungen bei der Ablieferung von Grünabfall? 2. Hat das Eichamt tatsächlich die Messgenauigkeit der Waagen und das Nichtvorhandensein von Windschutzanlagen bemängelt? 3. Ist es überhaupt zulässig, Maßeinheiten zur Gebührenberechnung heranzuziehen, die es gar nicht gibt (z. B. PKW – Kofferraum = zwei mittelgroße Säcke; mehr als ein Kofferraum) 4. Warum spielt die Windlast beim Wiegen von Anhängern ab 190 kg Gewicht keine Rolle? 5. Warum kann in der Region Hannover der Grünschnitt kostenfrei entgegengenommen werden, in Celle aber nicht? 6. Der Zweckverband Celle kassiert für Grünabfall und auch für den daraus aufbereiteten Kompost (dieser wird nur kurzzeitig kostenfrei abgegeben). Warum findet keine ständige kostenfreie Abgabe statt? 7. In welchem Zeitraum erfolgen die Ausschreibungen für die Abfallentsorgung durch den Zweckverband Celle? 8. Wird die Abfallentsorgung vom Zweckverband Celle europaweit ausgeschrieben? 9. Welche Institutionen und Personen sitzen in den Aufsichtsgremien des Zweckverbandes Celle? 10.Haben die Kommunen in den Aufsichtsgremien des Zweckverbandes Celle Sitz und Stimme? Heinz-Henning Rode FDP-Fraktionsvorsitzender Alexander Schadow FDP-Ortsverbandsvorsitzender

Coliquio, 24. Dezember 2016

Diabetes und Zahnerkrankungen: Ein Teufelskreis Diabetes und Zahngesundheit können sich wechselseitig beeinflussen. Patienten mit schlecht eingestelltem Diabetes sind vor allem anfälliger für Erkrankungen des Zahnhalteapparates wie Parodontitis.1 Zur Vermeidung frühzeitigen Zahnverlustes sollte daher bei Diabetikern auf eine optimale Stoffwechseleinstellung und die Einhaltung spezieller Mundhygienemaßnahmen geachtet werden.1 Parodontitis sollte heute, neben Augen-, Nieren- und Nervenschäden oder dem diabetischen Fußsyndrom, als eine weitere bedeutende Folgeerkrankung des Diabetes angesehen werden.2 So können bei Typ-1 und Typ-2 Diabetikern bei chronisch schlechter diabetischer Stoffwechsellage Erkrankungen des Zahnhalteapparates mit vermehrtem Zahnfleischbluten und Zahnlockerungen bis hin zu einem frühzeitigen Zahnverlust auftreten.1 Auch Zahnimplantate können bei schlecht eingestellten Diabetikern bedroht sein. So kann die Einheilung von künstlichen Zahnwurzeln durch einen schlecht eingestellten Diabetes erheblich gestört werden,3 da durch erhöhte Blutzuckerspiegel die zur Einheilung eines Implantats erforderliche Knochenproduktion und Wundheilung behindert werden können.3 Parodontale Probleme treten bei Diabetikern dreimal so häufig auf wie bei Stoffwechselgesunden.1 Schlechte glykämische Kontrolle kann den

Zahnhalteapparat zerstören Die erhöhte Anfälligkeit von Diabetikern für Parodontalerkrankungen erklärt sich vor allem durch eine gesteigerte Veränderung kleiner Blutgefäße in der Mundschleimhaut (Mikroangiopathie) sowie des Zahnhalteapparats (Parodontiums).1 Weiterhin können Veränderungen der Speichelzusammensetzung1 und der Mundflora auftreten:1 So wurden in Studien bei insulinpflichtigen Diabetikern im Vergleich zu gesunden Kontrollpersonen vermehrt pathogene Mikroorganismen in den subgingivalen Taschen nachgewiesen.1 Gelangen diese Bakterien bzw. deren Fragmente durch das orale Epithel in das darunterliegende Bindegewebe, kann es dort zu einer lokalisierten Entzündungsreaktion kommen.1 In einer Vergleichsstudie zwischen 16 zahn-

gesunden und 48 unter schwerer chronischer Parodontitis leidenden Typ-1- und Typ-2-Diabetikern wurde beobachtet, dass die von Parodontitis betroffenen Teilnehmer signifikant häufiger sogenannte advanced glycation endproducts (AGE) aufwiesen,5 die möglicherweise die Sekretion von Entzündungsmediatoren und die osteoklastische Knochenresorption fördern.5 Durch diese Freisetzung kann es zum Abbau von zahntragendem Bindegewebe und Alveolarknochen kommen, die einen Teil des Zahnhalteapparats darstellen.1 Im Gegensatz zu Parodontitis ist Karies bei gut eingestellten Diabetikern in der Regel nicht häufiger als bei Stoffwechselgesunden.1 Parodontitis kann den Diabetes verschlechtern Diabetiker mit einer Parodontitis weisen häufig eine schlechtere glykämische Einstellung auf als parodontal gesunde Diabetiker.1 Das Vorhandensein schwerer Parodontitiden kann bei Diabetikern die Insulinresistenz der Gewebe erhöhen und so die Einstellung des Blutzuckerwertes erschweren.4 Darüber hinaus zeigten Studien bei Pirma-Indianern, die eine hohe Typ-2-Diabetes-Prävalenz aufweisen, dass eine Parodontitis das Risiko Diabetes-assoziierter Komplikationen erhöhte.4

Bei diesem Kollektiv mit schwerer Parodontitis zeigte sich gegenüber parodontal gesunden oder parodontal nur leicht erkrankten Diabetikern eine erhöhte Sterblichkeit aufgrund einer Nephropathie oder ischämischen Herzkrankheit. https://www.coliquio.de/wissen/Diabetesund-Zahnerkrankungen-Ein-Teufelskreis100?utm_medium=email&utm_source =ta&utm_campaign=dn&al_uk= bc0c1ee4328 fa994ed0116bbac825015& al_an=2&al_vu=1483747528&al_md= ae74ddd4870a92853039e979869ae004 Quellen: 1. Häring HU, Gallwitz B, Müller-Wieland D, et al. (Hrsg.) Diabetologie in Klinik und Praxis. 6. Auflage, Stuttgart: Georg Thieme Verlag KG, 2011: S. 622-628. 2. Kassenzahnärztliche Vereinigung Nordrhein. Informationstext "Parodontitis und Diabetes" http://www.kzvnr.de/ fuer_die_praxis/news/parodontitis_und_diabetes/, zuletzt aufgerufen am 06.06.2016. 3. Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI). Zahnimplantate und Diabetes mellitus: Die richtige Einstellung entscheidet. https://www.dginet.de/web/dgi/diabetes-mellitus, zuletzt abgerufen am 06.06.2016. 4. DiabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe (Hrsg.) Deutscher Gesundheitsbericht Diabetes 2014. Mainz: Kirchheim + Co GmbH, S. 120-125. http://www.diabetesde.org/fileadmin/ users/Patientenseite/PDFs_und_TEXTE/Infomaterial/ Gesundheitsbericht_2014_kl.pdf, zuletzt abgerufen am 06.06.2016. 5. Zizzi et al. Gingival advanced glycation end-products in diabetes mellitus-associated chronic periodontitis: an immunohistochemical study. J Periodontal Res., 2013; 48(3):293301. doi: 10.1111/jre.12007. Bildquelle: © Andrey Popov - Fotolia.com


Wathlinger Bote

– 11 –

18. Februar 2017/8

Kinderkleidermarkt Am Sonntag, den

26. März 2017

von 11.00 bis 13.30 Uhr Im Dorfgemeinschaftshaus Großmoor, Hauptstraße 161A

Eltern bieten an: Baby- und Kinderkleidung, Spielzeug, Bücher u.v.m. ... Großteilemarkt: Kinderwagen, Autositze, Fahrräder ... Zur Stärkung: Kaffee, Kuchen, Salate, Würstchen ... (Auch zum Mitnehmen!) NEU: Anmeldung für max. 2 Tische und Großteile ab sofort unter: kinderkleidermarkt-grossmoor@web.de Bitte unbedingt Name und Telefonnummer angeben. Die Auslosung findet nach dem 15. März 2017 statt. Kinder dürfen ohne Anmeldung ihre Kleinteile auf einer Decke vor dem Dorfgemeinschaftshaus anbieten.

Englisches Theater an der Oberschule Wathlingen Am vergangenen Dienstag war es wieder soweit und das englische White HorseTheatre hatte sein jährlich wiederkehrendes Gastspiel im voll besetzten Forum der Oberschule Wathlingen. Mit den beiden Stücken „Brain-Catch-Fire“ und „The Tiger oftheSeas“ gelang es den vier Schauspielern aus Großbritannien, Kanada und den USA die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte zu begeistern. Das problemorientierte, für die Klassenstufen 8 bis 10 konzipierteStück „Brain-Catch-Fire“ brachte den rund 260 anwesenden Schülerinnen und Schülern die Umstände näher, die Jugendliche zu Drogenexperimenten verleiten und zur Abhängigkeit führen können. So erlebten sie Sidney, der Stress mit seinen Eltern hat und seine Freunde beeindrucken will, dabei, wie er immer weiter in einen Strudel aus Drogen und Alkohol gerät. Die über 200 begeisterten Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 7 waren mit viel Spaß bei „The Tiger oftheSeas“ dazu eingeladen, Jenny bei der Suche nach ihrem Freund Robin Manly aktiv zu unterstützen und ihr dabei zu helfen, ihn aus den Fängen des fiesen Piraten Nick Sharkmuck zu befreien. So konnten sie die Schauspieler aktiv dabei unterstützen zu verhindern, dass Robin zu einem finsteren Piraten ausgebildet wurde. Es war wieder ein gelungener Auftritt des White HorseTheatre, das es gut versteht, auf die sprachlichen Kompetenzen der jeweiligen Altersgruppen einzugehen und somit den Schülerinnen und Schülern, die Möglichkeit gibt, sich in der erlernten Sprache an einem Theaterstück zu erfreuen.Die Oberschule Wathlingen freut sich jedenfalls schon auf neue Stücke im kommenden Jahr.

EMMAUS – Das ist ein Kurs für jeden „Wie war das noch mit Jesus von Nazareth? Wie kann persönlicher Glaube konkret werden? Wie kann jemand im Glauben beginnen? Oder wie bleibt man auf diesem Weg?“ Fragen, die mit dem Leben zu tun haben, nicht mit Religion! An sechs Abendveranstaltungen von zwei Stunden werden folgende Themen verhandelt: Kann man Glauben lernen. Gott kennen lernen. Jesus von Nazareth - Ein faszinierendes Leben. Der Mann am Kreuz: Was soll dieser Tod bedeuten? Wie der Stein ins Rollen kam - Jesus ist auferstanden! Wie man den ersten Schritt tut - Vom Christ-Werden. Start ist am 1. März 2017 um 19:30 Uhr. Der Kurs ist für jede und jeden offen. Vielleicht schnuppern Sie mal rein, oder melden sich fest an. Im Gemeindehaus liegen Flyer mit näheren Informationen und Anmeldungskarten aus. Die Leitung des Kurses liegt in der Hand von Pastor i. R. Gerhard Bietz. Er kann jederzeit gerne kontaktiert werden gerhard.bietz@t-online.de, 0176 41669875

GRUNDSCHULE WATHLINGEN

Anmeldung der Schulanfänger für das Schuljahr 2018/19 Alle Kinder, die vom 01.10.2017 bis zum 30.09.2018 das 6. Lebensjahr vollenden, werden im Schuljahr 2018/2019 schulpflichtig und müssen schon jetzt in der Grundschule angemeldet werden, da bereits im April 2017 die in Niedersachsen verbindliche Feststellung des Sprach- standes der Kinder stattfindet. Auch Kinder, die wegen körperlicher oder anderer Gebrechen zum Schulbesuch nicht fähig sind, müssen in der Grundschule angemeldet werden. Sogenannte Kann-Kinder, die nach dem 30.09.2017 das 6. Lebensjahr vollenden, können auf Antrag vorzeitig im Schuljahr 2017/2018 eingeschult werden, wenn sie die für den Schul- besuch erforderliche körperliche und geistige Schulfähigkeit besitzen und in ihrem sozialen Verhalten ausreichend entwickelt sind. Im April 2017 wird der Sprachstand aller anzumeldenden Kinder überprüft, um festzustellen, ob ein Kind ab August 2017 an der Sprachförderung teilnehmen muss. Die Überprüfung findet in der Kindertagesstätte

Ihres Kindes statt. Termine werden noch bekannt gegeben. Das Niedersächsische Schulgesetz schreibt vor, dass Kinder, deren Deutschkenntnisse nicht ausreichen, um erfolgreich im 1. Schuljahr mitarbeiten zu können, im letzten Jahr vor der Einschulung an Sprachfördermaßnahmen teilnehmen müssen. Bei der Sprachstandsüberprüfung geht es nicht um eine Entscheidung über eine mögliche Zurückstellung vom Schulbesuch. Die Feststellung des Sprachstandes soll vielmehr helfen, die Zeit bis zur Einschulung für die Entwicklung der Kinder sinnvoll zu nutzen. Die Anmeldung erfolgt im Geschäftszimmer der Grundschule Wathlingen am: Dienstag, 07.03.2017 von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr Mittwoch, 08.03.2017 von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr Die Geburtsurkunde Ihres Kindes ist vorzulegen. Sollten Sie zu diesen Terminen verhindert sein oder Rückfragen haben, so rufen Sie uns bitte unter der Telefonnummer 05144-673 an. S. Adolph, Schulleiterin

ProVocale in Nienhagen Am 26. Februar um 17 Uhr ist eine Chorgruppe in St. Laurentius, Nienhagen, zu Gast, die sich erst im vergangenen Jahr gebildet hat, die aber dank intensiver Probenarbeit schon Erstaunliches leistet. Vierzehn Sängerinnen und Sänger Foto: Artur Müller: Das Ensemble in seinem Probenraum, der Kapelle in aus der Region Hannover, aus den Landkrei- Plockhorst. sen Peine und Celle, sowie der Stadt Celle, treffen sich einmal im Monat, um das zu Hause erarbeitete Material „zusammenzusetzen“ und in einer gemeinsamen Probe zu vertiefen. ProVocalewill sich solchen Chorwerken widmen, die eher selten aufgeführt werden, die aber „lebendig“ bleiben sollen. So wird ProVocalein diesem Konzert unter anderem Stücke von Orlandus Lassus (1530 - 1594), Charles Villiers Stanford (1852 - 1924), Paul Hindemith (1895 1963) und dem 1954 geborenen Litauer Vytautas Miskinis singen. Im Mittelpunkt des kleinen Konzertes stehen die „Six Chansons", die Hindemith nach französischen Texten des deutschen Dichters Rainer Maria Rilke (1875 - 1926) geschrieben hat. Hindemith komponierte diese interessanten kurzen Gesänge sehr tonal und damit auch für Nicht-Musiker leicht nachvollziehbar. Von Perlen der Chormusik zu sprechen, scheint hier nicht übertrieben.Rilke hatte die Texte in seinen letzten Lebensjahren in der Schweiz geschrieben, und Hindemith hat sie 1939 ebenfalls in der Schweiz vertont, als er vor den Nazis zu Freunden geflohen war. Die Leitung vonProVocalehat Michael Schwenke, der bereits mehrfach mit seiner Cantorei Edemissen in St. Laurentius zu Gast war. Er wird als erfahrener Organist auch Stücke für Orgel zum Programm beisteuern, das durchRilke-Texte abgerundet wird. Der Eintritt ist frei. Um eine Unterstützung zur Tilgung der Unkosten wird am Ausgang gebeten. Der „Reinerlös“ kommt der Renovierung der Laurentius-Orgel zugute.


Ihre Experten in Sachen

• Heizung – Sanitär • Wartung Öl u. Gas • Badsanierung

Renovierungen · Neubau · Anbau · Energiekosten sparen

• Wärmepumpen

Alte Treppe?

• Pelletsheizung Heizung · Sanitär · Wartungsdienst Heizungs- u. Lüftungsbaumeister

PORTAS-Fachbetrieb Fr. W. Behre Germaniastraße 3c • 31275 Lehrte Telefon 0 51 32 / 5 66 56

• Solaranlagen

Amselweg 13 Tel. 05085/6188 www.franz-meyer-heizung.de 29352 Adelheidsdorf Fax 05085/981957 fr.meyer@t-online.de

Wieder schön in 1 Tag!

Holger

LAUKERT

Versorgungstechnik GmbH

baumgartner ELEKTRO-INSTALLATIONEN Alt u. Neubauinstallationen Kundendienst -----------------Klosterhof 26 29336 Nienhagen

Mühlenweg 11 · 29358 Eicklingen Tel./Fax 0 51 44 - 97 05 01 Mobil 0172 - 977 60 45

Kennen Sie uns schon? Praktisch bei Ihnen vor der Haustür. Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an!

Gas - Sanitär - Zentralheizungsbau

Unser Büro ist nicht besetzt, aber wir rufen Sie schnellstmöglich zurück!

ISDN-Telefonanlagen

PC-Datennetze Antennenanlagen --------------------Tel. 0 51 44 - 9 30 73 Fax 0 51 44 - 9 30 74

Terrassendächer Wintergärten Gardinendesign Fensterdekoration Sicht- und Sonnenschutz

Ihr Ansprechpartner: Cristian Borsos Grenzweg 19 · 29336 Nienhagen Tel. 0 51 44 - 69 88 694 Mobil 01 78 - 1 57 45 44

www.borsos-wintergarten.de über • Transport-, Erd-, Bagger-, 70 Planier- und Abbrucharbeiten Jahre

Gardinenstoffe Rollos Raffrollos Jalousetten Plissee Gardinenzubehör Markisen Klostergang · 29221 Celle Telefon (0 51 41) 27 80 12

d. t St ns e 24 tdi o N

SÄMTLICHE ELEKTROARBEITEN I I I I I I

Burdorf & Hartmann Meisterbetrieb für:

Bedachungen, Bauklempnerei

Sägemühlenstraße 1 29339 Wathlingen

I

Ralf Hartmann Dachdecker- und Klempnermeister

Tel. (0 51 44) 25 05 Fax (0 51 44) 26 61

ALT- UND NEUBAUINSTALLATIONEN INDUSTRIE- UND SCHALTANLAGEN ANTENNENBAU I E-CHECK HAUSGERÄTE & ANSCHLUSS-SERVICE WÄRMEPUMPEN NACHTSTROMSPEICHERANLAGEN BE- UND ENTLÜFTUNGSANLAGEN

DORFSTR. 14A · 29358 EICKLINGEN ·

TEL. (05144) 3372

ELEKTRO BREDEFELD INFOS UNTER WWW.ELEKTRO-BREDEFELD.DE

Zäune Tore Antriebe

• Mutterboden EMIL MANN • Kies und Sand aller Art 29339 Wathlingen  0 51 44 - 13

39

www.emil-mann-erdbau.de

www.metallideen.com

0 51 41 - 88 88 90 Für Astrid Burmeister, Geschäftsführerin von Metallideen MaXX ambiente GmbH, ist Beratung selbstverständlich, wenn es um eine passende Umzäunung, die individuell oder aus einem großen Sortiment an Fertigelementen zu jedem Haus und Hof geht. "Der erste Eindruck ist eine Visitenkarte" so Astrid Burmeister. Hierbei ist nicht nur die Optik entscheidend, auch die eigenen Vorstellungen und Wünsche des Kunden, z.B. Einbruchsicherheit, Sichtschutz der Automatisierung werden mit einbezogen. Eine ausführliche und individuelle Beratung, auch direkt beim Kunden zu Hause, ist die Grundlage unserer Arbeit, informiert Frau Burmeister. Auf dem Celler Firmengelände, An der Koppel 1a, findet der Kunde eine große Ausstellung von Zaun-, Torund Sichtschutzelementen sowie eine

www.bauma-wulff.de E-Mail: info@bauma-wulff.de

Fotomappe mit fertiggestellten Beispielen zufriedener Auftraggeber. Astrid Burmeister ist die Qualität der Produkte sowie die fachliche Kompetenz und professionelle Ausführung der Montagearbeiten sehr ans Herz gelegen. "Unsere Kunden möchten alle eine dauerhaft pflegeleichte Umzäunung, die wir mit unserem Angebot von verzinkten und pulverbeschichteten Elementen anbieten können", erklärt Astrid Burmeister. Weitere Angebote der Firma Metallideen sind Zier- und Fenstergitter, Vordachkonstruktionen, Geländer oder Regale.


Ihre Experten in Sachen

• Heizung – Sanitär • Wartung Öl u. Gas • Badsanierung

Renovierungen · Neubau · Anbau · Energiekosten sparen

• Wärmepumpen

Alte Treppe?

• Pelletsheizung Heizung · Sanitär · Wartungsdienst Heizungs- u. Lüftungsbaumeister

PORTAS-Fachbetrieb Fr. W. Behre Germaniastraße 3c • 31275 Lehrte Telefon 0 51 32 / 5 66 56

• Solaranlagen

Amselweg 13 Tel. 05085/6188 www.franz-meyer-heizung.de 29352 Adelheidsdorf Fax 05085/981957 fr.meyer@t-online.de

Wieder schön in 1 Tag!

Holger

LAUKERT

Versorgungstechnik GmbH

baumgartner ELEKTRO-INSTALLATIONEN Alt u. Neubauinstallationen Kundendienst -----------------Klosterhof 26 29336 Nienhagen

Mühlenweg 11 · 29358 Eicklingen Tel./Fax 0 51 44 - 97 05 01 Mobil 0172 - 977 60 45

Kennen Sie uns schon? Praktisch bei Ihnen vor der Haustür. Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an!

Gas - Sanitär - Zentralheizungsbau

Unser Büro ist nicht besetzt, aber wir rufen Sie schnellstmöglich zurück!

ISDN-Telefonanlagen

PC-Datennetze Antennenanlagen --------------------Tel. 0 51 44 - 9 30 73 Fax 0 51 44 - 9 30 74

Terrassendächer Wintergärten Gardinendesign Fensterdekoration Sicht- und Sonnenschutz

Ihr Ansprechpartner: Cristian Borsos Grenzweg 19 · 29336 Nienhagen Tel. 0 51 44 - 69 88 694 Mobil 01 78 - 1 57 45 44

www.borsos-wintergarten.de über • Transport-, Erd-, Bagger-, 70 Planier- und Abbrucharbeiten Jahre

Gardinenstoffe Rollos Raffrollos Jalousetten Plissee Gardinenzubehör Markisen Klostergang · 29221 Celle Telefon (0 51 41) 27 80 12

d. t St ns e 24 tdi o N

SÄMTLICHE ELEKTROARBEITEN I I I I I I

Burdorf & Hartmann Meisterbetrieb für:

Bedachungen, Bauklempnerei

Sägemühlenstraße 1 29339 Wathlingen

I

Ralf Hartmann Dachdecker- und Klempnermeister

Tel. (0 51 44) 25 05 Fax (0 51 44) 26 61

ALT- UND NEUBAUINSTALLATIONEN INDUSTRIE- UND SCHALTANLAGEN ANTENNENBAU I E-CHECK HAUSGERÄTE & ANSCHLUSS-SERVICE WÄRMEPUMPEN NACHTSTROMSPEICHERANLAGEN BE- UND ENTLÜFTUNGSANLAGEN

DORFSTR. 14A · 29358 EICKLINGEN ·

TEL. (05144) 3372

ELEKTRO BREDEFELD INFOS UNTER WWW.ELEKTRO-BREDEFELD.DE

Zäune Tore Antriebe

• Mutterboden EMIL MANN • Kies und Sand aller Art 29339 Wathlingen  0 51 44 - 13

39

www.emil-mann-erdbau.de

www.metallideen.com

0 51 41 - 88 88 90 Für Astrid Burmeister, Geschäftsführerin von Metallideen MaXX ambiente GmbH, ist Beratung selbstverständlich, wenn es um eine passende Umzäunung, die individuell oder aus einem großen Sortiment an Fertigelementen zu jedem Haus und Hof geht. "Der erste Eindruck ist eine Visitenkarte" so Astrid Burmeister. Hierbei ist nicht nur die Optik entscheidend, auch die eigenen Vorstellungen und Wünsche des Kunden, z.B. Einbruchsicherheit, Sichtschutz der Automatisierung werden mit einbezogen. Eine ausführliche und individuelle Beratung, auch direkt beim Kunden zu Hause, ist die Grundlage unserer Arbeit, informiert Frau Burmeister. Auf dem Celler Firmengelände, An der Koppel 1a, findet der Kunde eine große Ausstellung von Zaun-, Torund Sichtschutzelementen sowie eine

www.bauma-wulff.de E-Mail: info@bauma-wulff.de

Fotomappe mit fertiggestellten Beispielen zufriedener Auftraggeber. Astrid Burmeister ist die Qualität der Produkte sowie die fachliche Kompetenz und professionelle Ausführung der Montagearbeiten sehr ans Herz gelegen. "Unsere Kunden möchten alle eine dauerhaft pflegeleichte Umzäunung, die wir mit unserem Angebot von verzinkten und pulverbeschichteten Elementen anbieten können", erklärt Astrid Burmeister. Weitere Angebote der Firma Metallideen sind Zier- und Fenstergitter, Vordachkonstruktionen, Geländer oder Regale.


Mehrgenerationenhaus KESS Nienhagen

KESS Wathlingen

Zentrale: Herzogin-Agnes-Platz 1 · Tel. 05144/970627 · Fax 05144/971428

KESS Wienhausen

Zweigstelle: Am Markshof 2

Familienzentrum-KESS@t-online.de · www.kess-familienzentrum.de

BEGEGNUNG Offene Familiengruppen

Zweigstelle: Hofstraße 5

Die Familiensprechstunde in der Samtgemeinde Wathlingen

Wir unterstützen Familien in allen Lebenslagen Mit unserem neuen Konzept der "Familiensprechstunde" verbinden wir bestehende Angebote und schaffen so die Möglichkeit, Wünsche und Anliegen von Familien unter einem Dach beraten zu können. Das Familientreff mit Frühstück Beratungsteam arbeitet vernetzt und auf Wunsch sind neben Einzelterjeden Montag und Freitag von 9.00 Uhr - 10.30 Uhr im KESS minen auch Termine mit mehreren Beratungskräften möglich. Wathlingen Kosten 3,– €, Ihre Gastgeberinnen Margret Scharpe und Giovanna Horn für Mütter, Väter, Großeltern mit ihren Klitzekleinen, Abenteurern oder Weltentdeckern im Alter von 0 - 6 Jahre jeden Montag, 10.30 Uhr - 12.00 Uhr im KESS Nienhagen jeden Dienstag, 11.00 Uhr - 12.30 Uhr im KESS Wathlingen

Wir sind dabei:

KLÖN-CAFÉ Kaffeeklatsch bei Tante Emma Klönen, Kaffee und selbstgebackener Kuchen jeden Montag von 15.00 Uhr - 17.00 Uhr im KESS Nienhagen jeden Montag von 15.30 Uhr - 17.00 Uhr im KESS Wathlingen Sie sind herzlich eingeladen! Freuen Sie sich auf selbstgebackenen Kuchen!

Café International mit arabischer Sprechstunde

KESS Familienbüro Lebensberatung: Einstiegsberatung für Familien in alle Lebenslagen Familiencoaching Baby- Café Agentur für Arbeit Celle: Informationen zum beruflichen

Wieder-Einstieg Sprechtag: Donnerstag, 27.04.17 , 9 - 13 Uhr im KESS Nienhagen Terminabsprache erforderlich!

Pflegeberatung: Informationen, kostenlose Beratung oder Hilfe

rund um das Thema Pflege für gesetzlich Krankenversicherte Sprechtag: jeden zweiten Montag im Monat ab 15 Uhr im KESS NienGastgeber Ghassan Tabhoub Es ist egal aus welchem Land Sie kommen! Hier lernen Sie nette Men- hagen schen kennen und können sich in verschiedenen Sprachen austauschen. Termin; 13.03.17 Anmeldung erforderlich! Mittwoch, 14.30 - 16.00 Uhr KESS Nienhagen Mittwoch, 16.30 - 18.00 Uhr KESS Wathlingen

Seniorenbüro der Samtgemeinde Wir vermitteln: Wohnberatung, Seniorenbegleitung, Hilfen im Haushalt. Das Seniorenservicebüro ist zu den gewohnten Öffnungszeiten des KESS Nienhagen geöffnet.

Jugendsprechstunde

PC-Café Offener Treff für alle Fragen rund um den Computer Termin: 06.03.2017 Montag von 16.30 Uhr - 18.00 Uhr KESS Nienhagen weitere Termine: 03.04.2017, 08.05.2017, 12.06.2017 NeuerTermin: : 08.03.2017 Mittwoch, 9.00 Uhr - 10.30 Uhr KESS Wathlingen weitere Termine: 05.04.2017, 10.05.2017, 14.06.2017 Kursleitung: Andrea Engelke, PC- Trainerin ohne Anmeldung! kostenfrei! Wenn vorhanden, bitte eigenen Laptop mitbringen.

Baby-Café Haben sie Fragen im Umgang mit dem Baby oder gibt es Fragen zum Stillen? Cathrin Meinecke -Büchler, Hebamme, freut sich auf Ihren Besuch! Jeden zweiten Donnerstag im Monat von 10.30 Uhr - 11.30 Uhr im KESS Nienhagen – Termine: 09.03.17 Keine Anmeldung erforderlich! kostenfrei!

Offener Treff „60 plus für sie und ihn“ Mittwoch, den 01.03.17 von 15.00 Uhr - 17.00 Uhr im KESS Nienhagen. Jeder ist herzlich willkommen. Ihre Gastgeberinnen Anne Richter und Ruth Schreiber freuen sich auf Ihren Besuch!

Seniorentreff Warum allein sein? Schauen Sie doch mal rein! Klönen und lachen bei Kaffee und Kuchen in gemütlicher Runde. Am Freitag, den 24.02.17 von 15.00 Uhr - 17.00 Uhr im KESS Wathlingen freuen sich Ihre Gastgeberinnen Ruth Schreiber und Anne Richter auf Ihren Besuch.

Gesellschaftsspiele! Rommé, Canasta und Co… Offener Spiele -Treff für Sie und Ihn Dienstag, den 07.03.17, 16.00 Uhr - 17.30 Uhr KESS Nienhagen weitere Temine: 04.04., 02.05., und 30.05.17 Ihre Gastgeberinnen Sigrid Brandes und Helga Völz freuen sich auf Ihre Teilnahme. Kostenlos! Ohne Anmeldung! Einfach kommen und mitmachen!

BILDUNG für Erwachsene Noch freie Plätze! Einstieg jederzeit möglich! NEU! Fit im Frühling 50+ Kleines Herzkreislauf-Training nach Musik mit Körperkräftigung und Dehnung KursNr 2006: Do., 18.30 Uhr – 19.30 Uhr, KESS Wathlingen Kursgebühr: 80,-€ 16 Einheiten, Kursleitung: Gabi Prasuhn, Übungsleiterin

Neu! PC-Intensivkurse PowerPoint: 01.03. - 22.03.17 Word: 03.05. - 24.05.17 Jeweils am Mittwoch von 18.00 Uhr - 19.00 Uhr im KESS Nienhagen Kursgebühr: 60,-€ 4 Einheiten Kursleitung für alle PC-Kurse: Andrea Engelke, PC- Trainerin

KESS · KESS · KESS · KESS · KESS

Wir treffen uns am Feuerkorb und wer möchte, werkelt mit Tante Emma!

Wir gestalten Tigermasken aus Moosgummi für die Fachingszeit! am Mittwoch, den 22. Februar 2017 von 15.00 - 16.30 Uhr freut sich Chantal Roy im Tante Emma Laden im KESS Nienhagen auf viele interessierte Kinder und Erwachsene.

BILDUNG für Kinder Freestyle Crossover Start: 15.02.

ist im Spiel! Bewegungsangebot für Grundschulkinder im KESS Wathlingen Musik Einstieg jederzeit möglich! Anfragen und Terminvereinbarung KursNr.2028: Mittwoch, 16.00 Uhr - 17.00 Uhr KESS Wathlingen werden im KESS-Büro Nienhagen Noch wenige freie Plätze! vertraulich entgegen genommen. Englisch sprechen und spielen für Schüler ab 4.Klasse In jungen Jahren ist das Erlernen von Sprachen einfacher. Denn mit großer Neugierde und unbefangen gehen Kinder an neues Wissen heran. Kleine Gruppen fördern die Kommunikation und regen zum Sprechen an. KursNr. 2017: Freitag, 15.00 Uhr - 15.45 Uhr KESS Wathlingen Kursgebühr: 100.- € für 15 Einheiten Kursleitung: Maria Kahle, päd. Mitarbeiterinmit langjährigen Erfahrungen im Ausland

Tipp der Woche!

Offenes Angebot Handy – Sprechstunde

Regelmäßig jeden Dienstag von 17 Uhr - 18 Uhr im KESS Nienhagen Ohne Anmeldung, einfach kommen, egal welches Handy… Ansprechpartnerin: Andrea Engelke, PC- Trainerin Unser KESS-Schwein freut sich über Futter!

Practise your English für Schüler/innen ab 7.Klasse Mit Sprach-, Grammatik-, Lese-, und Schreibübungen Englischkenntnisse verbessern und vertiefen. Vokabeln büffeln ist nicht der einzige Weg eine neue Sprache zu erlernen. KursNr.2020: Freitag, 15.00 Uhr - 15.45 Uhr KESS Wathlingen Kursgebühr: 100.- € für 15 Einheiten Kursleitung: Sybille Matthews, Erzieherin mit langjährigen Erfahrungen im Ausland

KESS · KESS · KESS · KESS · KESS KESS · KESS · KESS · KESS · KESS

Einladung zum Benefizkonzert Drei Orchester – ein Ziel Werte Mitbürgerinnen und Mitbürger, unsere Partnerschaftsstaffel des Bundeswehrstandortes Celle-Wietzenbruch hat mich gebeten, Sie und Euch alle zu einem einmaligen Konzert einzuladen. Am 18 März 2017 spielen in der Congress Union Celle ab 19:00 Uhr die Orchester der Bundespolizei, der niedersächsischen Polizei und das Heeresmusikcorps gemeinsam auf und verzichten auf sämtliche Gagen - die Einnahmen werden nämlich der Aktion LACHEN HELFEN ( ihr kennt ja mittlerweile alle die gelben Schleifen) zugehen, der Initiative deutscher Soldaten und Soldatinnen sowie der Polizisten/Polizistinnen zur Hilfe für Kinder in Kriegs-und Krisengebieten. Ich lade Sie alle in Absprache mit Herrn Oberst JAHNEL zu diesem Event ein, welches unter der Schirmherrschaft von Henning Otte als Mitglied des deutschen Bundestages steht. Eintrittskarten zum Preis von 17,90 € können Sie noch bis Ende Februar auch bei uns im Gemeindebüro direkt erwerben oder bis zum Veranstaltungstag direkt bei der Celleschen Zeitung und der Congress Union. Ich würde mich freuen, wenn viele Bürgerinnen und Bürger bei diesem Ereignis dabei wären und die Aktion durch Ihre Teilnahme unterstützen. Ihr/Euer Jörg Makel, Bürgermeister der Gemeinde Nienhagen


Wathlinger Bote

– 15 –

18. Februar 2017/8

SoVD Großmoor

LandFrauen Großmoor

Termine-Veranstaltungen für das Jahr 2017

Termine Am Montag, den 6. März 2017 um 19 Uhr, ist die Jahreshauptversammlung mit Wahlen im Celler Tor in Großhehlen. Prof. Dr. Heide vom AKH Celle ist der Referent zum Thema: Wenn Vergessen zur Krankheit wird - die unterschiedlichen Stadien der Demenz und wie gehe ich damit um. Verbindliche Anmeldung bis 24. Februar bei Elke (Tel. 264) oder Vera (Tel. 7874) Am Dienstag, den 14. März 2017 um 14 Uhr, wollen wir die Firma Barilla Deutschland GmbH (ehemals Wasa) in Celle besichtigen. Nach der Besichtigung besteht die Möglichkeit im Werksverkauf einzukaufen. Wir treffen uns um 13.15 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus und bilden Fahrgemeinschaften. Verbindliche Anmeldung bis spätestens 1. März 2017 bei Elke oder Vera.

Ehrungen im Gemischten Chor Bröckel Auch in diesem Jahr konnten im Rahmen der 135. Jahreshauptversammlung des Gemischten Chores Bröckel Ehrungen vorgenommen werden. Für 25 Jahre singen wurde Hedwig Jungmichel (links im Bild) geehrt. Sogar auf 50 Jahre singen in Chören brachte es Ute Bauer (rechts im Bild). Beiden wurde

von der Vorsitzenden des Chores, Helga Bufe, ein Blumenstrauß übergeben und die entsprechende Ehrennadel angesteckt. Wer diesen beiden Sängerinnen nacheifern möchte ist jederzeit herzlich willkommen; die Proben finden jeden Montag (außer in den Ferien) von 20 Uhr bis 21:30 Uhr im Schützenhaus Bröckel statt.

Infonachmittag des SoVD Ortsverband Nienhagen mit Grünkohlessen am 8. Februar 2017 Wie jedes Jahr hatte der SovD Ortsverband Nienhagen seine Mitglieder und Gäste zum traditionellen Grünkohlessen in den Hagensaal eingeladen. 85 Personen waren der Einladung gefolgt. Zu Beginn des Nachmittages wurde Kaffee serviert und die Anwesenden bekamen vom 1. Vorsitzenden Horst Urbanek Informationen zu den nächsten Veranstaltungen und von der Frauenbeauftragen Elke Blazy Informationen zu speziellen Veranstaltungen. Danach stellte sich die stellvertretende Vorsitzende des Seniorenbeirates der Gemeinde Nienhagen Dorothea Hellmund vor. Der Seniorenbeirat wird nun langsam seine Arbeit aufnehmen und sich dabei als Vertretung und Sprachrohr um die Belange besonders der älteren Bürger kümmern. Es ist eine sehr enge Zusammenarbeit mit der Politik zusammen geplant. Die Arbeit des Seniorenbeirates soll nicht in Konkurrenz oder gar gegen die wichtigen Interessen und Bedürfnisse anderer Gruppen geschehen, sondern immer auch mit dem Blick auf das gesamte Gemeinwesen: Struk-

27.01. 07.02.

17.00Uhr Neujahrsessen unbedingt anmelden! 14.00 Uhr Infonachmittag Polenreise, Bilder von 2016 (Annette u.Anke) Kaffee und Kuchen 28.02. 18.00 Uhr Filmabend 16.03. Infotagesfahrtfahrt nach Brome und Wittingen 21.03. 16.00 Uhr Jahreshauptversammlung 04.04. 15.00 Uhr Infonachmittag, „Sicher im Alltag“ (Polizei Celle) Enkeltrick, Einbruch, Diebstahl 02.05. 15.00 Uhr Infonachmittag Skat, Bingo, Kaffee 18.05. Tagesinfofahrt zu Vilsa und Thiermann (Bruchhausen-Vilsen, Sulingen) 06.06. 15.00 Uhr Infonachmittag Skat, Bingo, Kaffee 04.07. 14.00 Uhr Info "Von der Biene bis zum Honig" beiTwelkemeyers 1.– 5.9. 5Tage Infofahrt nach Polen 09.09. Infonachmittag Grillen bei Twelkemeyers 17.10. 15.00 Uhr Infonachmittag Skat Bingo, Kaffee 07.11. 15.00 Uhr Infonachmittag Skat,Bingo, Kaffee 02.12. 9.30 Uhr Aufstellen und schmücken des Weihnachtsbaumes 05.12. 15.00 Uhr Infonachmittag Adventsfeier Gäste sind zu allen Veranstaltungen herzlich eingeladen! Änderungen und Erweiterungen des Programms sind möglich. Ankündigungen für Veranstaltungen werden im Wahtlinger Boten bekanntgegeben. Wer abgeholt werden möchte, meldet sich bei: Walter Twelkemeyer, 05085-7540, Handy 0174-2569929

SoVD Ortsverband Großmoor

Kinoabend im DGH Adelheidsdorf für Jedermann: Eintritt ist frei Der SoVD, Ortsverband Großmoor, veranstaltet am Dienstag, den 28. Februar 2017, ab 18 Uhr eine Filmvorführung. Beginn des Films 18:15 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Großmoor. Gezeigt wird der Klassiker „Kohlhiesels Töchter“. Getränke und Würstchen mit Brot können zum Selbstkostenpreis erworben werden. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und auf einen gemütlichen Filmabend mit anschließendem Klönen. Kurt Gärtner

Schützenverein Nienhagen e.V. von 1911

Treffen der Damengruppe

turen, Lösungen, Gestaltungsmaßnahmen, Ideen, die älteren und alten Menschen Nutzen bieten, sollten dabei möglichst vielen oder gar allen zu Gute kommen. Ansätze und auch Angebote wie u.a. durch das KESS, den SoVD wie auch der Sinnes- und Bewegungsgarten sind laut Frau Hellmund in der Gemeinde schon vorhanden. Danach wurde das Grünkohl-Essen von Schlachtermeister Ibsch und seinen Helfern aus den Reihen des SoVD serviert und die Mitglieder und Gäste genossen den leckeren Grünkohl und die vielen Beilagen. In geselliger Runde klang der informative und kulinarische Nachmittag aus. Annette Albrecht-Kesselhut

Anfang Februar trafen sich die Schützinnen zum sogenannten "Pöttchenschießen". Das findet einmal im Monat außerhalb der regulären Übungsabende statt. In Februar wird zusätzlich der Faschingspokal "Papillon" ausgeschossen und die drei besten Einzelteiler ermittelt. Edeltraut Kuhn war die beste Schützin und erhielt den Papillon-Pokal. Die besten Einzeltei- v.l. Helga Quardon, Julia Gausmann, Rosemarie Fröhlich, ler erzielten Julia Gausmann Edeltraut Kuhn

Verband Wohneigentum Niedersachsen e.V. Siedlergemeinschaft Nienhagen-Nienhorst

Jahreshauptversammlung 5. Februar 2017 Ehrung langjähriger Mitglieder durch W. Gasser Frau Helga Lakeberg wirkt seit 50 Jahren in der Siedlergemeinschaft Nienhagen-Nienhorst mit. Dafür wurde sie im Zuge der Jahreshauptversammlung am 05.02.2017 geehrt. Gleiches gilt für die Familien Regener und Stünkel, die seit 40 Jahren Mitglied im Verband sind. Die Ehrungen hat der stellvertretende Landesvorsitzender Wolfgang Gasser vorgenommen, der den Mitgliedern im Namen des Landesverbandes dankte. Der Vorsitzende Kur t Gär tner berichtete über die erfolgreichen Veranstaltungen im letzten Jahr, die nicht zuletzt durch die vielen ehrenamtlichen Helfer zu gelungenen Geselligkeiten wurden. Mit netten Gesprächen endete eine harmonische Versammlung. Der Vorstand bedankte sich bei den Helfern für die Ausstattung des Saales. Auch in diesem Jahr hat der Kaffee und Kuchen wieder sehr gut geschmeckt. Zu guter Letzt – Veranstaltungsplanung für 2017 • Ostereierskat- und kniffeln am 31.03.2017 • Strauchschnittabgabe 01.04. und 07./08.04.2017 Foto Kerstin Geveke: v. l.: Wilfried Regener; Kurt Gärtner; • Osterfeuer am 15.04.2017 Ursula Regener; Wolfgang Gasser; Helga Lakeberg; Silvia Stünkel; • Bosseln in Garßen, am 22.04.2017 Wilhelm Stünkel • Hacheumzug mit eigenem Wagen am 17.09.2017 • Präsentation auf der Naturkontaktstation in Wathlingen am 08.10.2017 • Laternenumzug am 04.11.2017 – Kurt Gärtner

(24), Rosemarie Fröhlich (26) und Helga Quardon (28). Den Monatspokal sicherte sich Anja Fischer und Marianne Bruns den PöttchenPokal. Es war mal wieder ein schöner Abend und wir freuen uns schon auf das nächste Mal. Martina Kotte


Wathlinger Bote

– 16 –

Förderverein Sinnes- und Bewegungsgarten Nienhagen e.V.

Abhilfe bei Platzmangel in der blauen Tonne: Altpapiercontainer steht auf dem Parkplatz der Seniorenresidenz Herzogin Agnes Wer kennt das nicht: Man freut sich über den neuen Schrank oder die zahlreichen Geschenke zum Geburtstag – doch dann bringen Verpackungspappe und Geschenkpapier die blaue Tonne zum Überlaufen. Gerade nach großen Festtagen oder inzwischen auch bei den Bestellungen über den Versandhandel häufen sich zusätzlich zu den alltäglichen Zeitungen, Illustrierten und Papierabfällen auch noch Kartons und Verpackungsmaterial. Auf dem Parkplatz der Seniorenresidenz Herzogin Agnes am Herzogin Agnes Platz steht seit geraumer Zeit ein Altpapiercontainer. Das hier gesammelte Altpapier wird, sobald der

18. Februar 2017/8

SoVD Ortsverband Nienhagen An alle Mitglieder des Ortsverbandes Nienhagen und Vertreter des Kreisverbandes Celle

Jahreshauptversammlung Einladung zur Jahreshauptversammlung am Mittwoch den 08.03.2017 um 14:30 Uhr im Hagensaal Nienhagen. Liebe Kameradinnen und liebe Kameraden, hiermit lade ich Sie zur Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes Nienhagen ein, am Ende der Veranstaltung wird ein kleiner Imbiss gereicht. Tagesordnung: 1. Begrüßung und Eröffnung 2. Genehmigung der Tagesordnung

3. Gedenken der Verstorbenen 4. Grußwort des Kreisverbandes 5. Verlesen des Protokolls vom 09.03.2016 6. Bericht aus der Vorstandsarbeit 7. Bericht der Schatzmeisterin 8. Bericht des Sprechers der Revisoren 9. Entlastung der Schatzmeisterin und des gesamten Vorstands 10. Verschiedenes Mit freundlichen Grüßen Horst Urbanek, 1. Vorsitzender

Spielmannszug Nienhagen e.V. gegr. 1963

Container voll ist, verwogen und bewertet, und gleich ein neuer Container ausgestellt. Der hieraus erzielte Erlös geht direkt an den Förderverein Sinnes- und Bewegungsgarten Nienhagen e.V. und fließt in neue Projekte im Garten hinter der Seniorenresidenz Herzogin Agnes. Annette Albrecht-Kesselhut

Einladung Liebe Freunde und Mitglieder des Spielmannszuges Nienhagen e. V. ! Wir würden gerne mit Euch den diesjährigen Kameradschaf tsabend Motto: Kunterbunt und farbenfroh, am 11. März 2017, im Hagensaal Nienhagen feiern. Einlass ist ab 19:00 Uhr Hierzu möchten wir Euch herzlich einladen. Für gutes Essen, Trinken und Musik ist wie immer gesorgt. Der Kostenbeitrag hierfür beträgt p. P. 35,00 € Die verbindliche Anmeldung bitten wir ausschließlich bei: Dieter Rohde, Querstraße 8, 29336 Nienhagen, Tel.: 05144 493277 Heinz Krüger, Gerstenkamp 8, 29336 Nienhagen, Tel.: 05144 2728 sowie an-hinz@t-online.de bis zum 5. März 2017 vorzunehmen. Danach geht aus organisatorischen Gründen nichts mehr

Heimatverein Nienhagen

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Am Freitag, den 03. März 2017 um 19.30 Uhr im Versammlungsraum der "Alten Schule", Dorfstr.26 Tagesordnung 1. Begrüßung 2. Verlesung des letzten Protokolls 3. Jahresbericht 2016 4. Kassenbericht 2016 5. Bericht der Kassenprüfer 6. Entlastung des Vorstands 7. Wahl eines neuen Kassenprüfers 8. Wahl eines Vorsitzenden 9. Wahl eines stellvertretenden Vorsitzenden 10. Wahl eines Schriftführers 11. Wahl eines Schatzmeisters 12. Wahl eines Verwalters der Sammlung 13. Wahl des erweiterten Vorstandes (Beirat) 14. Anträge an den Vorstand 15. Mitteilungen und Anfragen 16. Aktivitäten im Jahre 2017 17. Verschiedenes Anträge sind bis zum 24.02.17 an den Schützenverein „Freischütz“ e.V. Wathlingen von 1922 Vorstand zu richten. Der Versammlungsraum ist ab 19 Uhr geöffnet. Mit freundlichen Grüßen An zwei Schießabenbeisammen. Der gez. Gunter Heuer (1. Vorsitzender) den im Monat FebruGrünkohlkönig 2016 ar wurde um die ließ sich den Titel Schützenverein „Freischütz“ e.V. Wathlingen von 1922 Würde des Grünkohlnicht streitig makönigs/-königin gechen. Guido Schulz schossen. Ernannt wurden zum dritten wurde die neue MaMal in Folge zum jestät bei einem abGrünkohlkönig proZwei Titel galt es zu ver teidigen, in schließenden Grünklamiert. Er erreichder Einzelwer tung hat es geklappt. kohlessen am Tag te eine GesamtDie Damen des „Freischütz“ hatdes Kaiserschiespunktzahl von 248, ten am vergangenen Wochenende sens. Auf einer Andreas Rösch beihren Star t bei den KreismeisterGlücksscheibe legte den 2. Platz mit schaften in der Disziplin Luftgemussten möglichst 241 Punkten, gefolgt wehr. Mit Ina Waßmann hat der viele Punkte, mit 5 von Jürgen SchnitzVerein in dieser Disziplin auch in Schuss Luftgewehr Grünkohlkönig 2017 Guido Schulz ler mit 238 Punkten. diesem Jahr den Kreismeistertitel Auflage, erreicht Zum Essen war das geholt. Ringgleich mit der Zweiten, werden. Erschwerend kam in diesem Jahr Schützenhaus gut gefüllt, denn es konnten aber mit der besseren letzten Sehinzu, dass verdeckt geschossen werden auch Schützenmitglieder am Essen teilnehrie, gewann Ina die Goldmedaille musste. Die Treffer wurden addiert, oder men, die nicht auf die Königswürde geschosmit 388 Ring. Den undankbaren 4. auch subtrahiert. Beliebig viele Sätze konn- sen hatten. Unser Kompaniekoch, Jörg Camten gelöst werden, ein Wertungssatz bestand mann, hatte wieder einmal lecker gekocht, rechts: Ina Waßmann aus 2 Scheiben. 17 Teilnehmer kämpften um so dass man am Nachmittag gut gestärkt in Platz belegte Carolina Müller-Oehns die Königswürde und die Erstplatzierten la- das Schießen um die Kaiserwürde gehen mit 385 Ring. Auf Platz 11 kam Isa- gen mit ihren Ergebnissen auch dicht konnte. M.O. bell Schramke mit 375 Ring und Carola Michels belegte Platz 13 mit 373 Ring. Insgesamt konnten Carolina, Isabell und Carola mit ihren Ergebnissen nicht zufrieden sein. Es geht Dienstag, der 2017 bis auch besser. Aber der 2. Platz in der Mannschaftswer tung tröstete sie im Rathaus Wathlingen, im Bürgerbüro, Am Schmiedeberg 1, 29339 Wathlingen, dann etwas über diese Ergebnisse hinweg. Mit 1133 Ring waren es zum oder bis Mittwoch, 22. Februar bis 12.00 Uhr ersten Platz 20 Ring Unterschied, da direkt beim Großmoorer Verlag, 29352 Großmoor, v.li. Isabell Schramke, Carolina Müller-Oehns u. Carola hätte auch eine MannschaftsumstelGartenstraße 11, Tel. 05085/7427-29 · Fax 7499 · E-Mail: Moorverlag@t-online.de Michels lung nicht zum Sieg gereicht. M.O.

Grünkohlkönig 2017

Eine weitere Goldmedaille für den SV Wathlingen bei den Kreismeisterschaften in Oldau

Redaktionsschluss! 21. Februar

16.00 Uhr


Wathlinger Bote

– 17 –

Schützenverein „Freischütz“ e.V. Wathlingen von 1922

Der amtierende Hauptkönig und die Prinzessin haben nun auch noch die Würde des Kaisers und der Kaiserin errungen Im Monat Februar wurde im Schießen für sich entscheiden. Schützenhaus an der Worth Kaiser 2017 wurde Helmut mit um die Kaiserwürde 2017 einem Gesamtteiler von 350, geschossen. Kaiser oder gefolgt von Heinz-Jürgen JoKaiserin können die Schüthansson mit einem Gesamtteiler zenmitglieder werden, die in von 451 und auf den 3. Platz kam der Vergangenheit schon Ulrich Michels mit einem Geeinmal die Haupt-, Vize-, samtteiler von 520. Den besten Freikönigswürde oder die Gesamtteiler schoss an diesem Prinzessinnenwürde errunTag aber die amtierende Prinzesgen hatten. Ein Wertungssin. Mit einem Gesamtteiler von Kaiserpaar 2017 Vera Lemke satz bestand aus einem 276 wurde Vera zur Kaiserin pround Helmut Rothkögel Schuss Luft und einem klamiert, gefolgt von Gisela RöSchuss KK, beliebig viele Sätze konnten gelöst sener mit einem Gesamtteiler von 484 und auf werden. Die besten Teiler eines Satzes wurden den 3. Platz kam Astrid Michels mit einem Geaddiert. samtteiler von 532. Bei den Herren schossen 8 Majestäten um die Nach der Proklamation lud das neue Kaiserpaar Kaiserwürde und bei den Damen gingen 6 Prin- die Schützenmitglieder noch zum Umtrunk ein. zessinnen an den Start. Der amtierende Haupt- Einen herzlichen Dank an die Kuchenbäckerkönig Helmut Rothkögel und die amtierende Prin- innen, die wieder dafür Sorge trugen, dass sich zessin Vera Lemke bewiesen ihr Können. Mit die Schützenmitglieder am Nachmittag bei Kafeinem deutlichen Vorsprung konnten sie dieses fee und Kuchen stärken konnten. M.O.

18. Februar 2017/8

SoVD Info- und Kaffeenachmittag in Wathlingen Der nächste Info- und Kaffeenachmittag mit Bingo findet am Mittwoch, den 1. März 2017, um 15:00 Uhr im 4-G-Park Wathlingen statt.

Die LandFrauen informieren Junge Landfrauen Spaß haben · informieren · kreativ sein · austauschen Wir stellen uns vor… Am 11. März 2017 um 11 Uhr im Gasthaus „Zum Lindenhof“ in Garßen. Wir freuen uns auf Euch. Eintritt 10,- € inkl. Suppe und Vortrag. Getränke sind kostenpflichtig. Anmeldung unter jungelandfrauencelle@gmx.de

v.l.n.r. Uta, Claudia, Julia, Wiebke

Seniorentreff der evangelischen Kirche am 20.2.2017 Wir laden ein zum Kaffee mit Spielenachmittag um 15 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen. Ihre Gisela Eggert

Deutsches Rotes Kreuz OV SG Wathlingen e.V.

KOLLAGEN Hautpflege

Blutspende in Wathlingen und Nienhagen

Am 17.02.2017 findet im Jugendtreff in Wathlingen der erste Blutspendetermin in diesem Jahr statt. In Nienhagen sind wir dann am 20.02.2017 im Hagensaal. Bringen Sie bitte ab sofort neben Ihrem SpenKosmetik- und Fußpflege-Stübchen derausweis auch Ihren Personalausweis oder ein anderes amtliches Ausweisdokument zur Blutspende mit.Seit dem 01.01.2017 muss sich ausnahmslos jeder Spender mit einem Breslauer Str. 3 · 29339 Wathlingen · Tel. 0 5144 / 43 64 gültigen amtlichen Lichtbildausweis ausweisen. Termine nach Vereinbarung Wenn Sie sich vor Ihrer ersten Spende gerne näher informieren möchten, können Sie dazu Partnerschaft Villeparisis-Wathlingen e.V. jeden unserer Mitarbeiter Vorort ansprechen, wir geben gerne Auskunft. Außerdem ist bei jedem Spendentermin ein Arzt anwesend, der in einem persönlichen Gespräch alle Fragen Am Freitag, den 24. Februar 2017, um 4. Bericht der Kassiererin beantworten wird. 19.00 Uhr findet die Mitgliederversammlung 5. Bericht der Kassenprüfer Erste Hilfe-Lehrgang in Wathlingen der „Partnerschaft Villeparisis-Wathlingen 6. Aussprache über die Berichte Am 25.02.2017 bieten wir einen Erste Hilfee.V.“ im Raum „Fuhse“ im 4-Generationen- 7. Entlastung des Vorstandes Park, Kantallee 8, 29339 Wathlingen, statt. 8. Ausblick auf Veranstaltungen und Aus- Lehrgang im Jugendtreff in Wathlingen an. Lehrgangsinhalte sind u.a.: Zu dieser Veranstaltung lade ich Sie im Natausche im laufenden Kalenderjahr • Maßnahmen bei Bewusstlosigkeit und men des Vorstandes herzlich ein. 9. Änderung der Satzung Herz-Kreislauf-Stillstand Tagesordnungspunkte: 10. Ehrungen • Versorgung von Wunden und Knochen 1. Begrüßung und Feststellung der ord- 11. Satzungsgemäß gestellte Anträge • Maßnahmen bei Verbrennungen oder nungsgemäßen Einladung und der Be- 12. Verschiedenes, Aussprache Unterkühlungen schlussfähigkeit 13. Schlusswort der Vorsitzenden Für alle, die jetzt mit dem Führerschein star2. Genehmigung der Tagesordnung Gäste sind herzlich willkommen. ten wollen, ist dieser Lehrgang ideal. Aber 3. Bericht der 1. Vorsitzenden über die Ak- Monika Wille, auch für alle, die gerne ihre Kenntnisse auftivitäten im vergangenen Jahr 1. Vorsitzende frischen möchten. Melden Sie sich über die Seite des Kreisverbandes Celle zu unserem Naturschutzbund SG Wathlingen Lehrgang an (www.drkcelle.de). Gegen eine kleine Aufwandsentschädigung werden wir wie immer Heiß- und Kaltgetränke, Snacks Am 26. Februar 2017 um 14.00 Uhr im 4- 4. Kassenbericht sowie für die Mittagspause einen Imbiss Generationen-Park, Wathlingen, Kantallee. 5. Kassenprüferbericht anbieten. Es stehen folgende Tagesordnungspunkte 6. Entlastung des Vorstandes Jugendrotkreuz-Übungswochenende auf dem Programm: 7. Neuwahl eines Kassenprüfers Anfang März veranstaltet unser Jugendrot1. Eröffnung und Feststellung der Be- 8. Verschiedenes / Aussprache kreuz mit knapp 20 Kindern und Jugendlischlussfähigkeit Wir freuen uns auf Sie. chen ein Übungswochenende in Wathlingen. 2. Verlesen und Genehmigen des vorjähri- Herzliche Grüße von Ihrer gen Protokolls NABU-Gruppe Wathlingen 3. Kurzbericht über Aktivitäten 2016 Tel: 05149 415

Anja Bliedung

Einladung zur Mitgliederversammlung 2017

NABU Jahreshauptversammlung

Heimatverein Wathlingen

Einladung zur diesjährigen Mitgliederversammlung Am 23.02.2017 um 19.00 Uhr im Schützenhaus Wathlingen, An der Worth. Tagesordnung: TOP 1 Begrüßung und Genehmigung der Tagesordnung TOP 2 Feststellung der Beschlussfähigkeit TOP 3 Verlesen des Protokolls der Vorstandsgründungsversammlung vom 18.02.2016 TOP 4 Bericht des Teamvorstandes TOP 5 Wahl neuer Kassenprüfer TOP 6 Satzungsänderung TOP 7 Geplante Veranstaltungen 2017 TOP 8 Verschiedenes Der Teamvorstand des Heimatvereins Wathlingen

Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren und wir sind alle schon sehr gespannt, was uns dort erwartet. Soviel sei schon mal verraten: neben Übungen zum Thema Erste Hilfe, Transport von Verletzten und Funk kommt auf jeden Fall der Spaß nicht zu kurz. Wir wollen am Freitagabend eine Party veranstalten, zu der wir das Buffet selbst herstellen. Wir freuen uns, dass dieses Wochenende durch die freundlichen Genehmigungender Gemeinde, des Landkreises und des VfL Wathlingen e.V. möglich ist. Weiterhin unterstützen uns mit Spenden die folgenden Unternehmer unserer Samtgemeinde: Kesselhuts Hofladen, Wathlingen Pizza Avanti, Wathlingen EDEKA Müller, Nienhagen Rewe, Wathlingen Vielen Dank an alle, die die Ausbildung unseres Jugendrotkreuzes unterstützen! Möchten Sie mehr über das DRK in der Samtgemeinde Wathlingen wissen? Haben Sie Interesse uns in unserer Arbeit zu unterstützen? Sie möchten sich auch gerne in unserer Samtgemeinde im sozialen Bereich engagieren? Über unsere Seite bei Facebook "Deutsches Rotes Kreuz OV SG Wathlingen e.V."können Sie uns eine Nachricht senden oder schreiben Sie uns auch gerne eine EMail an drk-wathlingen@t-online.de. Und das haben wir in den nächsten Wochen vor: 17.02.2017 Blutspendetermin im Jugendtreff in Wathlingen 15:30 - 20 Uhr 20.02.2017 Blutspendetermin im Hagensaal in Nienhagen 15:30 - 20 Uhr 25.02.2017 Erste Hilfe, 9 Uhr im Jugendtreff in Wathlingen 03.03. - 05.03.2017 JRK-Übungswochende


Qualität aus Ihrem Sanitätshaus um die Ecke! Tel. 0 51 41 / 709 25-0 29352 Adelheidsdorf Gewerbering 10a

Tel. 0 51 44 / 63 40 416 29336 Nienhagen Herzogin-Agnes-Platz 8

zahnbezogen

Sanitätshäuser

menschbezogen

Zahnärzte

Alles von A – Z für Ihre Gesundheit in der Umgebung

DR. DOROTHEA SILL Tätigkeitsschwerpunkt

vom 17.3. bis

23.3.2017 und vom 24.3. bis 30.3.2017

• Prophylaxe zertifiziert • Mundgeruchsprechstunde • Kinderbehandlung • Ästhetischer Zahnersatz info@sill-nienhagen.de

Tel. 0 51 44 - 21 33 www.sill-nienhagen.de

Zahnärztin Petra Raphelt Hier bin ich Mensch, hier darf ich’s sein.

Naturheilkunde

Fit in den Frühling Fasten nach Buchinger

Parodontologie zertifiziert

ZAHNÄRZTIN Butterstieg 20 29336 Nienhagen

Tel. 0 51 44 - 49 58 150 Dorfstr. 3 · 29336 Nienhagen Mail: Petra-Raphelt@t-online.de · www.praxis-raphelt.de

Zahnarztpraxis Dr. Richard Schulz

Naturheilpraxis

Heike Höflich

Dorfstraße 44 · 29336 Nienhagen Tel.: 0 51 44 / 44 10 Mo, Di, Do 8 – 12 Uhr und 14 – 18 Uhr Mi, Fr 8 – 12 Uhr

Dorfstraße 47 · 29336 Nienhagen · Tel. 0 51 44 - 49 47 06

Pflege

www.drschulz-nienhagen.de

Praxis Herward Piper Zahnarzt Heidi Adler und Team An der Worth 8 · 29339 Wathlingen

Tel. 0 51 44 / 49 59 - 0 Fax 0 51 44 / 49 59 -143

Logopädie & Lerntherapie

Herzogin-Agnes-Platz 8 · 29336 Nienhagen Tel. 0 51 44 / 49 50 70 Wir freuen uns auf Sie!

Ärzte HNO Praxis C. Osswald Dipl. Med. Constanze Osswald Herzogin-Agnes-Platz 1 · 29336 Nienhagen Tel. 0 51 44 – 4 94 98 08 oder 0 51 44 – 25 131 Fax 0 51 44 – 4949819

Physiotherapie Physiotherapiepraxis Carolin Hein-Lienau Michael Stute Langerbeinstraße 1A | 29336 Nienhagen Telefon: 0 51 44 / 56 00 688 | Telefax: 0 51 44 / 56 00 689

Optiker Neueste Technologie bei...

Die Brille macht das Gesicht...

Lassen Sie bei uns einen Augen-Gesundheits-Check vornehmen!

Lemke Optik GmbH · Dorfstr. 66 · 29336 Nienhagen Tel. 0 51 44 / 97 09 74 · www.lemke-optik.de


Wathlinger Bote

– 19 –

18. Februar 2017/8

Bürgerinitiative Umwelt Wathlingen

Wirtschaftsminister und LBEG verweigern Bürgerinitiativen Zugang zu Umweltinformationen Anfang 2014 hat K+S die Planungen öffentlich gemacht, nach der Kalihalde in Sehnde auch die in Wathlingen abzudecken. Entgegen den ersten öffentlichen Äußerungen des Konzerns aber nicht nur mit „Bauschutt und Boden“, sondern mit ganz unterschiedlichen schadstoffbelasteten Abfällen. Maximal belastet gehören diese Stoffe – nach Kenntnis der Bürgerinitiativen Umwelt Wathlingen und Uetze – auf eine Deponie der Klasse I. Der SPD-Landtagsabgeordnete Maximilian Schmidt hat laut eines Presseberichtesder CZ vom 29.03.2014 nach einem Gespräch mit Wirtschaftsminister Lies mitgeteilt, „dass es jetzt Klarheit für den Kaliberg gibt. Die umweltfreundliche Lösung für den Kaliberg (also die Abdeckung) kommt.“ Im Wathlinger Boten vom 23.04.2016 hat der Abgeordnete Schmidt dann geäußert, dass der Niedersächsische Wirtschaftsminister Lies im März 2014 in Verhandlungen mit K+S erreicht habe, dass der Konzern die Kalirückstandshalde in Wathlingen „begrünt“. Für das Genehmigungsver fahren hat Schmidt von K+S Transparenz gefordert. In einer Reaktion auf die Resolution des Kreistages zur Haldenabdeckung erklär t Wirtschaftsminister Lies laut eines Presseberichtes der CZ vom 08.09.2016, dass er die Haldenstrategie von K+S „grundsätzlich begrüßt“. Diese „Haldenstrategie“ sieht die Abdeckung mehrerer niedersächsischer Kalirückstandshalden vor. Die Aufwertung des Landschaftsbildes sieht er zu diesem Zeit-

punkt bereits als gegeben an, obwohl das erst im Planfeststellungsver fahren beur teilt werden kann. Dazu passt, dass ein führender Mitarbeiter des LBEG in einer öffentlichen Veranstaltung zur „frühzeitigen Bürgerbeteiligung“ von K+S geäußert hat, das Konzept für die geplante Abdeckung sei von LBEG und K+S gemeinsam entwickelt worden. Schlimmer noch – er hat in der Folge versucht, die mögliche Alternative in Form der Beseitigung der Halde (durch Versatz in das Bergwerk oder Verwertung) lächerlich zu machen. Unterstützt worden ist er dabei vom Pressesprecher der Firma K+S, der die Behauptung aufgestellt hat, das Salz deutscher Halden ließe sich nicht verwerten. Trotz ausdrücklicher Aufforderung, dies zu begründen – schwieg er dann allerdings. Grundsätzlich sind Vorgespräche zu einem so großen Vorhaben zulässig. Allerdings dürfen sie nicht dazu führen, dass das Bergamt, welches dem Wirtschaftsminister untersteht und für die Abdeckung Genehmigungsbehörde wäre, womöglich schon vor Beginn des Verfahrens an Absprachen auf höchster Ebene gebunden ist. Die Bürgerinitiativen Umwelt Wathlingen und Uetze sehen es positiv, dass der Abgeord-

Einladung zur Mitgliederversammlung 2017 des SV Nienhagen Am Freitag, 17.03.2017 findet ab 19.00 Uhr, die Mitgliederversammlung (Jahreshauptversammlung) des SV Nienhagen in den Jahnstuben, Jahnring 13, Nienhagen, statt. Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen. Tagesordnung 1. Begrüßung, Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und der Beschlussfähigkeit 2. Genehmigung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung vom 8. April 2016 Das Protokoll kann in der Geschäftsstelle eingesehen werden. 3. Ehrungen 4. Bericht des Vorsitzenden 5. Vorlage des Jahresabschlusses 5. 1. Tennisabteilung 5. 2. Hauptverein

nete Schmidt die Hintergründe des Vorhabens öffentlich gemacht hat. Für ein rechtsstaatliches Genehmigungsverfahren ist Transparenz aus Sicht der Bürgerinitiativen Grundvoraussetzung. Beide Bürgerinitiativen wollen deshalb wissen, was konkret verhandelt worden ist und haben einen entsprechende Antrag nach dem Umweltinformationsgesetz gestellt. Den Antrag hat das Wirtschaftsministerium am 12.01.2017 mit der Begründung abgelehnt, es seien dort keine Umweltinformationen vorhanden. Den beim Wirtschaftsministerium vorhandenen Unterlagen zur Haldenabdeckung, wie Vermerken u. ä., ist offenbar kurzerhand der Umweltbezug abgesprochen worden. Das Bundesverwaltungsgericht hat in der Vergangenheit festgestellt, dass für die Beurteilung, ob es sich bei Unterlagen um eine Umweltinformation handelt, nur maßgeblich ist, ob sich das Vorhaben auf die Umwelt auswirken könnte. Es ist für die Bürgerinitiativen daher völlig unverständlich, dass Verhandlungsergebnisse oder sogar Absprachen zur geplanten Haldenabdeckung mit der Folge • massiven Schwerlastverkehrs durch die Dörfer, • einer Bauschutt-Brechanlage neben der Kolonie • einer faktischen Deponie neben Wohn-

gebieten, von Feinstaubbelastung der Menschen weiterhin drohender Grundwasserversalzung und • möglicher erheblicher Beeinträchtigung eines Naturschutzgebietes keinen Umweltbezug haben sollen. Kürzlich hat ein Unternehmer öffentlich bemängelt, dass im Umfeld von Hannover nur eine einzige Deponie für Z 2 Abfälle zur Verfügung steht. Das ist die von K+S in Sehnde betriebene Haldenabdeckung, die aber kurz vor dem Abschluss steht. Danach sollen die Z 2 Abfäll in Wathlingen abgelagert werden. Die Bürgerinitiativen gehen davon aus, dass das Land Niedersachsen fest mit der Deponie in Wathlingen rechnet und längst eine Vorfestlegung getroffen hat. Nach ihrer Überzeugung werden von Wirtschaftsminister Lies relevante Informationen ganz bewusst zurückgehalten. Das LBEG – als Genehmigungsbehörde – hatte noch im Oktober gegen den Antrag der Bürgerinitiativen auf Akteneinsicht in dortige Unterlagen zur Halde und zum Bergwerk, sowie zur Abdeckung in Sehnde, keine Einwände. Doch dann hat das LBEG die Akteneinsicht so massiv verschleppt und behindert, dass die Bürgerinitiativen jetzt einen Rechtsanwalt beauftragt haben, um ihren Anspruch durchzusetzen. Dieser hat dem LBEG noch einmal eine – letzte – Frist gesetzt. Wenn auch diese wieder ohne konkretes Ergebnis verstreicht, soll zügig Klage erhoben werden. Natur statt Deponie! Holger Müller • •

6. Berichte der Kassenprüfer 6. 1. Tennisabteilung 6. 2. Hauptverein 7. Entlastungen 7. 1. der Kassenwartin Tennisabteilung 7. 2. des Vorstandes 8. Beitragserhöhung 9. Haushaltsvoranschlag 2017 10. Wahlen 10. 1. 1. Vorsitzende/r 10. 2. 2. Vorsitzende/r 10. 3. Schatzmeister/in 10. 4. Schriftführer/in 10. 5. Sportwart/in 10. 6. Sozialwart/in 10. 7. Kassenprüfer/in 10. 8. Ehrenrat 11. Verschiedenes gez. Hergen Korte 1. Vorsitzender

4 Norddeutsche Meistertitel für Nienhagener Judoka Die Norddeutschen Meisterschaften an 11.2-12.2 in Hollage der U18/U21 verliefen für unsere Nienhägener Judoka sehr erfolgreich. So konnten die Nienhagener Athleten/innen gleich 4 Norddeutsche Meistertitel, zwei Norddeutsche Vize Meister, eine Bronzene Medallie, sowie drei 5. Plätze erkämpfen. Neben den tollen Erfolgen hatten wir auch wieder eine Menge Spaß. Vielen Dank an das gesamte Team dafür, dass die Freude am Sport neben dem hochwertigen Trai- Sebastian Wendt und Michelle Käckenmeister ning im Vordergrund stehen darf! Nun geht es mit allen Platzierten auf die Deutschen Meisterschaften der jeweiligen Altersklasse. Wir wünschen allen Qualifizierten viel Erfolg und bieten am kommenden Samstag das neu eingeführte Samstagsrandori zur Vorbereitung an. Andre Ndombaxi und Norddeutscher Meister Lucas Fejfar - 40 kg Michelle Käckenmeister U18 - 57 Kg Anna Monta Oleg U18 - 78 Kg Katharina Wendt U18 + 100 Kg Sebastian Wendt U21 Norddeutscher Vize Meister - 60 Kg Lucas Fejfar U18 Bronze Medallie - 60 Kg Andre Ndombaxi U18 5. Plätze - 60 Kg Jakob Hermann U18 - 52 Kg Mia Buchholz U18 Anna Monta Oleg, Katharina - 81 Kg Bengt Schulz U21 Wendt und Mia Buchholz

DLRG OG Wathlingen-Nienhagen

Einladung zur Jahreshauptversammlung Die Mitglieder der DLRG OG Wathlingen-Nienhagen werden hiermit herzlich zur diesjährigen Jahreshauptversammlung eingeladen. Sie findet statt am Sonntag, 19 März 2017 um 13:30 Uhr im Vereinsheim der DLRG in Nienhagen, Am Jahnring. Die Tagesordnung ist ab sofort an der Aushangtafel im Hallenbad Nienhagen veröffentlicht und für jeden einsehbar. Anträge zur Tagesordnung sind bis zum 10.

März 2017 zu richten an den 1. Vorsitzenden, Jörg Makel, Waldweg 52 a, 29336 Nienhagen (gern auch per Mail unter makel-nienhagen@jdmn.de) Am gleichen Tage findet im Vorfeld der Versammlung ab 11.30 Uhr eine Besprechung für alle aktiven Betreuerinnen und Betreuer und Mitglieder des Rettungstrupps sowie Vorstandsmitglieder im Vereinsheim statt. Jörg Makel, Vorsitzender

DLRG Wathlingen-Nienhagen

Junge Rettungsschwimmer sichern sich Titel zum Bezirksmeister Es hat wieder funktionier t – bei den Schwimmentscheiden im Rettungsschwimmen durften die jungen Rettungsschwimmer der DLRG Wathlingen-Nienhagen bei den im Hallenbad von Unterlüß stattfindenden Wettkämpfen wieder das Siegerpodest betreten. Erst die letzte Disziplin brachte letztlich die Entscheidung und damit auch gleichzeitig die Qualifikation zur Teilnahme in der AK 12 an den Landesmeisterschaften, die in diesem Jahr in Nordhorn ausgetragen werden.

Für die Ortsgruppe schwammen Swantje DENECKE, Jannis KRUSE, Ole SCHEPPMANN, Nina KOPPMANN und Jutta SEEL mit ihrer Betreuerin Ute KRUSE. Sie alle zeigen, dass man bei der DLRG WathlingenNienhagen nicht nur Spaß an der Schwimmund Rettungsschwimmausbildung sowie dem Wasserrettungsdienst haben kann – sondern auch im Rettungssport mitreden kann. Jörg Makel, 1. Vorsitzender


Wathlinger Bote

– 20 –

18. Februar 2017/8

SPD Flotwedel Zur Fahrt in den Bayrischen Wald, vom 5.- 12. August, laden wir herzlich ein. Im Preis enthalten sind An- und Abreise, Übernachtung incl. HP, desweiteren Fahrt nach Marienbad, Silberberg, Gläserne Scheune, Kl. Arbersee und Dampfbierbrauerei. Anmeldung bitte bis 31.03.2017 bei Christel Schneider, Tel.: 05149-1866836 oder per Mail an hwschneider@gmx.de.Für Fragen zur Reise und der Kosten stehe ich gern zur Verfügung. Gäste und Freunde sind herzlich willkommen. Ch. Schneider ( Kasse SPD )

Wir suchen dringend

SPD Ortsverein Adelheidsdorf/Nienhagen

Zusteller

Einladung zum traditionellen Grünkohlessen am 12. März um 12 Uhr – dieses Jahr im Hagensaal, Nienhagen

für die Verteilung des Wathlinger Boten in Nienhagen.

Der SPD Ortsverein Adelheidsdorf-Nienhagen lädt Euch/Sie und alle politisch und kulinarisch interessierten Menschen zum diesjährigen traditionellen Grünkohlessen (satt) ein. Wissen Sie eigentlich, dass 100 g Grünkohl 100 mg Vitamin C enthalten? Lassen Sie sich diese schmackhafte Veranstaltung nicht entgehen und kommen Sie am 12. März 2017 um 12 Uhr in den Hagensaal, Nienhagen. Die Kosten betragen pro Person 14,50 EUR inklusive 1 Getränk und Rosi’s „lecker Nachtisch“. Wir bitten Sie, Ihre Zusage bis zum 3. März 2017 mit Angabe der Personenzahl an unsere Vorsitzende Rosemarie Mikolaizcak, Sandförth 65, 29336 Nienhagen, Tel.: 05144-4861 oder 0172-4191856 zu richten. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Begleitung. 1. Vorsitzende Rosemarie Mikolaiczak

SPD Ortsverein Adelheidsdorf/Nienhagen

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 6. April 2017 um 19 Uhr in den Jahnstuben, Jahnring, Nienhagen. Tagesordnung folgt!

Haben Sie wöchentlich freitags oder samstags Zeit? Wir freuen uns auf Ihren Anruf (0 50 85) 74 27 info@moorverlag.de · Telefon (0 50 85) 74 27 · Fax 74 99 Gartenstr. 11 · 29352 Adelheidsdorf · www.moorverlag.de

Rasenmäherinspektion im Winter… bei

„Mietfixx“

Großmoor

Für einen problemlosen Start in die neue Saison lassen Sie Ihren Rasenmäher schon jetzt bei uns frühlingfit machen.

Aktionspreise gültig vom 20.02.-30.04.2017 Bei Vorlage dieser Anzeige erhalten Sie 10 € Rabatt auf jede Inspektion.

GmbH

ÖKO-HAUS-VERSORGUNG

Wir suchen einen qualifizierten Kundendienstmonteur (m/w)

Benzin- und Elektromäher Aufsitzmäher ® Intensive Reinigung mit einem Messer ® ® ® ®

In diesem Beruf sollten sie bereits Erfahrung gesammelt haben und auch auf dem aktuellen Stand der unterschiedlichen Versorgungstechnologien sein. Wir erwarten ein freundliches, offenes und kompetentes Auftreten gegenüber unseren geschätzten Kunden. Den Besitz einer entsprechenden Fahrerlaubnis setzen wir voraus.

®

Bei uns arbeiten sie in einem Team mit eigener Aufgabenkompetenz und werden von uns auch über Fortbildungsangebote qualifiziert. Entsprechend Ihrer Berufserfahrung zahlen wir nach dem gültigen Tarif. Der Weg zu uns bringt Sie in ein Unternehmen, in dem alle Mitarbeiter hohe Wertschätzung erfahren und Sie sich selbst mit Ihren Vorstellungen einbringen können.

®

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und würden Sie dann gern zu einem Vorstellungsgespräch bei uns begrüßen. Waldweg 52a · 29336 Nienhagen - Nienhorst Tel. (0 50 85) 18 21 · Telefax (0 50 85) 67 29 Autotelefon (0171) 545 44 90

® ® ® ® ® ® ® ®

Gehäuse auf Beschädigungen prüfen Mähwerk versiegeln Kurbelwelle auf Schlag prüfen Motordiagnose: Zündanlage prüfen Zündkerze erneuern Vergaser einstellen, Drehzahltest Motorölwechsel Anwerfvorrichtung prüfen Gaszug + Choke prüfen und einstellen Kraftstoff konservieren Kraftstofffilter erneuern Luftfilter erneuern Messer schärfen und auswuchten Radlager schmieren

Aktionspreis Elektromäher

69,– € 49,– €

Mähern mit Radantrieb + 10,– € ® Schaltung prüfen und einstellen ® Riemen, Kette o. Kardanwelle prüfen ® Radantrieb auf Funktion prüfen

® ® ® ® ® ® ® ® ® ® ® ® ® ® ® ® ®

Intensive Reinigung Gerät auf Beschädigungen prüfen Mähwerk versiegeln Motordiagnose: Zündanlage prüfen Zündkerze(n) erneuern Vergaser einstellen, Drehzahltest Motoröl & Filter wechseln (falls vorhanden) Elektrische Anlage prüfen Gaszug + Choke prüfen und einstellen Kraftstoff konservieren Kraftstofffilter erneuern Luftfilter erneuern Messer schärfen und auswuchten Gerät abschmieren Getriebe, Schaltung und Fahrantrieb prüfen und einstellen Starter und Starterritzel prüfen Batterie laden und prüfen

135,– € mit 2 Messern 145,– € Aktionspreis

 05085 97 17 896

Finkenweg 6

bth-technikhandel@gmx.de

29352 Großmoor Premium Händler


Wathlinger Bote

– 21 –

18. Februar 2017/8

Ihr Lieferant für · Frostfleisch · Knochen u. Knorpel · Leckerli’s / Kauspaß · Fleischdosen · Öle · Zubehör · Zusätze · Gemüse und Obst Tel. 01 51 - 25 30 20 73 service@barferscorner.de

www.barferscorner.de

Seit 1993

Ihr Hundesalon in Nienhagen

Breite Horst 14 im Gewerbegebiet Nord-Ost Terminvereinbarung: 05144-5992 Hundezubehör: www.zookiste.de

Super Reitertage für Kinder am 25. und 26.2.2017

75,–

Übernachtung möglich

Brave Ponys und Pferde, guter Unterricht und Betreueung! I.v. Pander · Tel. (05051) 2816 · www.reiterhof-bleckmar.de

Im Sande 3 · 29227 Celle Telefon 0 51 41 / 32 900 · info@tierfreunde-celle.de

www.tierfreunde-celle.de Hunde-, Katzen-, Pferdefutter • Kuschlige Zimmer • Auslauf in kleinen Gruppen • Ländliche Umgebung • Liebevolle Betreuung • Tages- Urlaubsund Notfallbetreuung

Tierbetreuung Auehof Christin Abraham Paradiesweg 1 31275 Steinwedel Tel. 0172 / 54 29 126

www.tierbetreuung-auehof.de

Wir bieten zum 1.8.2017 einen Ausbildungsplatz als Tierpfleger/in an. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

gut & günstig e ganz in Ihrer Näh Lieferung möglich Täglich geöffnet außer sonntags!

Natur- und Pferdebegleitetes Coaching

Was sagt mir mein Tier? www.schule-der-freude.de

Ihr Heimtierfutter Heiner Homann · Kirchstraße 8 Wathlingen ·  05144-3422 Foto: Timm Conrad


Wathlinger Bote

– 22 –

18. Februar 2017/8

SV Nienhagen von 1928 e.V.

Erfolgreicher Sonntag für die SV Nienhagen Schwimmer/innen Austragungsort der diesjährigen Kreisjahrgangsmeisterschaft im Kreis Celle, am 12.02.2017, ist das Europabad Nienhagen. Zu den Meisterschaften über den 100m und 200m Strecken haben sich fünf Vereine mit insgesamt 112 Schwimmern/innen mit 478 Meldung gemeldet. Der SV Nienhagen ging mit 31 aktiven an den Start und beendete im Gesamtergebnis erfolgreich den Tag mit 9 Gold-, 7 Silber- und 4 Bronzemedaillen. Als jüngste Schwimmerin, Jg. 2009, gingLotta Bleich für den SV Nienhagen ins Rennen. Sie meisterte ihrenZweikampf (100m Rücken und 100m Freistil) mit Bravour und trotz einer Disqualifikation auf 100m Rücken belegte sie mit 133 Punkten den 2. Platz. Der Jahrgang 2008 wurde durch die Schwimmerinnen Leonie Hoffmann und Charlotte Marie Chmelensky vertreten. Leonie ging auf den Strecken 100m Freistil, 100m Rücken, 200m Freistil und 100m Brust in den Dreikampf und konnte all Ihre Lagen in einen 2. Platz umwandeln was in der Gesamtwertung mit 415 Punkten für eine Silbermedaille reichte. Aber auch Charlotte bewies Stärke auf Ihren gemeldeten Strecken 100m Brust, 100m Rücken und 100m Freistil, was im Gesamtergebnis leider nicht für ein Treppchenplatz reichte. Im Jahrgang 2007 ging Marlene Werner in den Vierkampf und konnte auf den Strecken 200m Rücken, 200m Freistil, 100m Rücken und 200m Lagen punkten was in der Gesamtwertung mit 848 Punkten sicher für eine Goldmedaille reichte. Die männlichen Mitstreiter im Jahrgang 2007 waren Felix Behnsen, Robert Clemens, Julien Can Güttler, Simon Kampel und Julian Köneke. Alle star teten auf den Strecken 100m Brust, 100m Rücken, 100m Freistil und 200m Lagen. Felix hatte bei 3 von 4 Wettkämpfen die Nase vorn, lediglich auf 100m Brust musste er sein Teamkollegen Simon an sich vorbei-

Lotta Bleich Platz 2 /Jg. 2009

ziehen lassen, was aber im Gesamtergebnis mit 347 Punkten für eine Goldmedaille reichte. Aber auch Simon kämpfte bis zum Schluss, was mit 265 Punkten für ein Treppchenplatz reichte und er stolz die Bronzemedaille entgegen nahm. Der Jahrgang 2006 wurde durch die Schwimmerin Kjara Reckmann vertreten. Auch Sie konnte Ihren Vierkampf auf den Strecken 100m Brust, 100m Rücken, 100m Freistil, 100m Schmetterling, 200m Freistil und 200m Lagen unter Beweis stellen. All ihre Starts wandelte Sie in einen ersten Platz um, was im Gesamtergebnis mit 1052 Punkten sicher für den 1. Platz reichte. Mit insgesamt 8 Schwimmern war der Jahrgang 2005, im Vierkampf, stark vertreten. Unter den weiblichen Schwimmerinnen gingen Finja Eller, Catharina Evers, Vivien Grohmann und Charlotte Werner an den Start. Catharina ging mit sieben Starts in den Wettkampf und zeigte was in Ihr steckt und gewann auf den Stecken 200m Rücken, 200m Freistil und 100m Freistil. Im Gesamtergebnis wurde Sie mit 1173 Punkten mit einer Goldmedaille belohnt. Ihre Teamkollegin Vivien erreichte sicher mit vier Starts Platz 2 (1155 Punkte) und Finja Platz 3 mit 1114 Punkten. Ein Zeichen wurde durch die männlichen Schwimmer Mattis Bleich, Robert Esser, Jakob Nitz und Mattis Stillger gesetzt. Mattis Bleich wandelte alle seine fünf Wettkämpfe sicher in einen ersten Platz um, was im Gesamtergebnis mit 794 Punkten mit Gold belohnt wurde. Auf dem 2. Platz folgte Jakob Nitz mit 666 Punkten. Auf dem dritten Podestplatz konnte Mattis Stillger mit 630 Punkten die Bronzemedaille entgegen nehmen. Der Vierkampf im Jahrgang 2004 wurde durch die Schwimmer/innen Marit Reckmann, Carina-Joelle Rumpel und Timon Krüger ausgetragen. Hier setzte Marit auf fünf gemeldeten Strecken ein Zeichen und beleg-

Leonie Hoffmann Platz 2/ Jg. 2008

Gruppenbild SV Nienhagen ten im Gesamtergebnis mit 1682 Punkten sicher den 1. Platz. Carina folgte ihr mit 1422 Punkten auf den 2. Platz und nahm freudig die Silbermedaille entgegen. Auch Timon konnte trotz Trainingspause auf seine gemeldeten Strecken Punkten und belegte im Gesamtergebnis den 3. Platz. Die Jahrgänge 2003 bis 1992 waren vertreten durch die Schwimmerinnen Lisa Exter, Benita Grohmann, Janina Schmid, Sarah Kempe, Antonia Plachetzky, Maike Höner und Inken Fritsch. Hier gewannen Maike (2139 Punkte), Antonia (1940 Punkte) und Benita (1785 Punkte) all ihre Wettkämpfe und wurden mit jeweils dem 1. Platz als Jahrgangs-

Felix Behnsen Platz 1, Simon Kampel Platz 3 / Jg. 2007

beste belohnt. Desweiteren stellten Janina (1660 Punkte) und Sarah (1222 Punkte) Ihr Können unter Beweis, beide wurden in Ihrem Jahrgang mit dem Vizetitel belohnt. Lediglich mit 19 Punkten unterschied musste Lisa den 3. Platz an den Celler SC abtreten. Bei diesen Wettkämpfen zeigten die Schwimmer und Schwimmerinnen, welche Fortschritte sie durch das regelmäßige Training gemacht haben. Der Trainer Stefan Exter war mit den Leistungen seiner Schützlinge sehr zufrieden. Ein besonderer Dank geht auch an die Eltern, die der Cafeteria mit leckeren Köstlichkeiten und als Kampfrichten dem SV Nienhagen zur Seite standen. Bericht:Ines Evers

Vivien Grohmann Platz 2, Catharina Evers Platz 1, Finja Eller Platz 3 / Jg. 2005

Carina Joell Rumpel Platz 2, Marit Reckmann Platz 1 / Jg. 2004

Wir suchen dringend Zusteller für die Verteilung des Wathlinger Boten in Nienhagen. info@moorverlag.de · Telefon (0 50 85) 74 27 · Fax 74 99 Gartenstr. 11 · 29352 Adelheidsdorf · www.moorverlag.de

TSV Friesen Hänigsen - Handball

VfL Wathlingen - Fußball

Einladung zur Spartenversammlung der Fußballabteilung am Sa.25.02 .2017 um 18:30 Uhr im 4 G Park Tagesordnung Top 1 Begrüßung Top 2 Feststellung der Anwesenheit Top 3 Annahme der Tagesordnung Top 4 Verlesen des Protokolls der letzten Spartenversammlung Top 5 Kurzberichte der einzelnen Mann-

schaften Top 6 Bericht des Vorstandes Top 7 Aussprache über die Berichte Top 8 Neuwahlen Top 9 Mitteilungen und Anfragen Top 10 Schlusswort des Abteilungsleiters gez. Klingenberg

Spielankündigung für Sonntag, 26.02.2017 Pokal weibliche D-Jugend: 10.00 Uhr, TSV Friesen Hänigsen - TV Eintracht Algermissen 10.30 Uhr, HSG Exten-Rinteln - Hannoverscher SC II 11.00 Uhr, TV Eintracht Sehnde - TV Eintracht Algermissen 11.30 Uhr, TSV Friesen Hänigsen - HSG Exten-Rinteln 12.00 Uhr, Hannoverscher SC II - TV Eintracht Sehnde 12.30 Uhr, TV Eintracht Algermissen - HSG Exten-Rinteln 13.00 Uhr, TV Eintracht Sehnde - TSV Friesen Hänigsen 13.30 Uhr, TV Eintracht Algermissen - Hannoverscher SC II 14.00 Uhr, HSG Exten-Rinteln - TV Eintracht Sehnde 14.30 Uhr, Hannoverscher SC II - TSV Friesen Hänigsen 15.30 Uhr, männl. DI - TSV Burgdorf (Regionsoberliga)


Wathlinger Bote

– 23 –

18. Februar 2017/8

TC Wathlingen stellt Weichen für die Zukunft Andreas Ziegner als Vorsitzender einstimmig wiedergewählt Vereinspolitik mit Weitblick: Der TC Wathlingen hat bei der Jahreshauptversammlung im 4G-Park die Basis dafür gelegt, den widrigen gesellschaftlichen Umständen für Sportvereine zu trotzen und die Weichen für die Zukunft gestellt. Angesichts rückläufiger Mitgliederzahlen und damit geringerer Einnahmen war eine moderate Beitragserhöhung unumgänglich. Die Mitglieder stimmten mit großer Mehrheit dem Vorschlag des Vorstandes zu, um Mittel zur Verfügung zu haben, die dringend erforderlichen Investitionen in die Infrastruktur - sowohl kurz-, mittel- als auch langfristig - zu realisieren. „Ich freue mich über die Weitsicht unserer Mitglieder und freue mich, dass die Notwendigkeit einer Beitragserhöhung erkannt wurde“, erklärte der TCW-Vorsitzende Andreas Ziegner. Fünf Jahre lang hat der TCW die Beiträge stabil halten können, obwohl die Rahmenbedingungen durchaus schwierig waren - und in Zukunft noch schwieriger werden. „Der demografische Wandel erwischt irgendwann jeden – auch uns. Die Auswirkungen einer immer älter werdenden Bevölkerung treffen natürlich auch die Sportvereine. Durch die Ganztagsschulen sinkt leider auch die Bereitschaft bei Kindern und Jugendlichen, in Vereine einzutreten. Unterm Strich bedeutet dies einen Mitgliederschwund, den man auch

von der Partie, beim jährlichen Aktionstag können Wathlinger Bürger gratis Tennis ausprobieren. „Wir setzen den Hebel wirklich überall an, um Mitglieder zu gewinnen“, verdeutlicht Ziegner. Finanziell ist der Verein weiterhin gesund. Dies ist neDer neue Vorstand des TC Wathlingen: (von links) Waldemar Moor, Stefan ben einer soliden FiBarsch, Andreas Ziegner, Oliver Schreiber, Jürgen Menzel, Birgit Könecke, nanzpolitik auch der Tatsache zu verdanAlmut Bläsig und Jens Ehrenberg. ken, dass einige wedurch aktive Mitgliederwerbung kaum stop- nige Mitglieder durch ihr ehrenamtliches Enpen kann“, sagte Ziegner weiter. gagement zusätzliche Einnahmen generieren. Diesem unaufhaltsamen Trend wirkt der TCW Dazu zählt der Festausschuss mit Birgit nach Kräften entgegen. Vor allem der Schul- Könecke und Almut Bläsig sowie Getränketennis-Beauftrage des Vereins, Udo Dolla, wart Horst Schreiber. Die Sponsorengewinpräsentiert den „weißen Sport“ immer wieder nung im Rahmen der Produktion der Vereinsin den Wathlinger Schulen und Kindergärten, zeitung ist eine weitere Einnahmequelle, die die zudem auch immer wieder eingeladen, in den vergangenen Jahren eine Beitragserauf der TCW-Anlage das Racket zu schwin- höhung immer wieder hinausgezögert hat. gen. Durch Vereinstrainer Florian Meyer bie- Sportlich lief es beim TCW rund. Die Teiltet der Club auch weiterhin qualifiziertes Ju- nehmerzahlen bei den einzelnen Veranstalgendtraining an. Außerdem ist der TCW bei Fußballjugend Gemeinde-Veranstaltungen wie den Ferienpassaktionen oder dem Gemeindefest mit SV Großmoor

„Von Behindertensportlern lernen!“ BSN will mit Schulprojekt Berührungsängste abbauen und Inklusion fördern Ins Gespräch kommen mit einem Paralympics-Sieger im Biathlon und auch noch selbst Rollstuhlbasketball ausprobieren? Das können Schüler der Oberschule Wathlingen am Mittwoch, 22. Februar 2017. „Von Behindertensportlern lernen!“ nennt sich das besondere Schulprojekt, das der Behindertensportverband Niedersachsen (BSN) dort anbietet. Die erfolgreichen Behindertensportler Josef Giesen und Torben Schiewe werden bei einer Podiumsveranstaltung einen Einblick in ihre sportliche und private Lebenswelt gewähren. Dabei sensibilisieren sie die Schüler für die Lebenssituation von Menschen mit Behinderung. NDR-Moderator Andreas Kuhnt interviewt hier nicht nur den ParalympicsSieger im Biathlon und Weltmeister im Standvolleyball Torben Schiewe, sondern motiviert auch die Schüler, Fragen zu stellen. Durch die lockere Art, in der sich Josef Giesen, Torben Schiewe und Andreas Kuhnt begegnen, entsteht eine Atmosphäre, die es ermöglicht, ohne Berührungsängste alle Fragen zu stellen, die die Schüler interessieren. In diesem Rahmen wird ihnen die außergewöhnliche Leistungsfähigkeit von Menschen mit Behinderung begreifbar gemacht. Darüber hinaus haben die Schüler in einer Praxisphase unter der Anleitung von Eike Gößling, Bundesliga-Rollstuhlbasketballer bei Hannover United, Gelegenheit, selbst einmal Rollstuhlbasketball auszuprobieren und damit neue und ungewohnte Erfah-rungen zu sammeln. Die Gewöhnung an das Sportge-

rät Rollstuhl, Technikerklärungen zur Bewegung darin sowie Ballübungen und kleine Spiele sind nur einige Inhalte der Praxiseinheit. Das Projekt „Von Behindertensportlern lernen!“ will mit diesen Maßnahmen erreichen, dass die Entwicklung der Inklusion gefördert wird. „Die beste Voraussetzung dafür und für einen fairen Umgang nichtbehinderter und behinderter Jugendlicher miteinander“, so BSN-Präsident Karl Finke, „sind das gegenseitige Verständnis und die Fähigkeit, sich in die Lebenssituation anderer Menschen hineinzuversetzen. Nur so kann ein gelassener und natürlicher Umgang miteinander entstehen.“ Das Projekt „Von Behindertensportlern lernen!“ wird von der STIFTUNG Sparda-Bank Hannover, der Niedersächsischen LottoSport-Stiftung und der Heiner-Rust-Stiftung unterstützt. Termin: 22. Februar 2017, ab 8.00 Uhr Ort: Oberschule Wathlingen, Kantallee 10, 29339 Wathlingen Veranstalter: Behinderten-Sportverband Niedersachsen e. V. Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10, 30169 Hannover Tel: 0511/1268-5102, Fax: 0511/1268-45100 hellmann@bsn-ev.de www.bsn-ev.de Kontakt: Silke Lange-Hartmann Landwehrstr. 77 30519 Hannover Tel.: 0511/600 49 94 Mobil: 0176/ 99801876 E-Mail: info@schulz-sportmarketing.de

tungen wie Clubmeisterschaften, Winterturnier oder Saisoneröffnungsturnier waren zufriedenstellend, auch die Punktspiel-Mannschaften sowohl bei den Erwachsenen als auch den Jugendlichen zogen sich achtbar aus der Affäre. Mit den Herren 40 schaffte ein Team sogar den Aufstieg. Geehrt wurde Monika Tangermann, die dem TCW nun schon seit 25 Jahren die Treue hält. Bei den Wahlen erhielt der Vorsitzende Andreas Ziegner ein einstimmiges Votum für eine weitere zweijährige Amtszeit. Wiedergewählt wurden auch der 2. Vorsitzende Jürgen Menzel sowie Kassenwar t Stefan Barsch, dem die Kassenprüfer Klaus Felchner und Barbara Schulz eine einwandfreie und vorbildliche Kassenführung bescheinigten. Klaus Felchner bleibt ein weiteres Jahr Kassenprüfer, an seine Seite rückt Stephan Hübeler. Den vakanten Posten des Sportwartes, der kommissarisch von Andreas Ziegner bekleidet wurde, übernimmt Oliver Schreiber, der dabei von Daniel Hergt unterstützt wird. Auch der Ehrenrat mit dem Vorsitzenden Achim Gaiser, Antje Jürgens, Udo Dolla, Hans-Jürgen Kruse und Klaus Köhler wurde einstimmig im Amt bestätigt.

Neue Trikots für die U11 Im Januar konnte sich die U11 der Großmoorer Fußballjugend über einen Satz neuer Trikots freuen. Erste Spiele wurden damit bereits bestritten. Gesponsert wurden die Trikots von Wilfried Schulz von der GTÜ-Prüfstelle in der Bienenstraße 1 in Celle. Die Mannschaft bedankt sich ganz herzlich dafür! stehend v. l. Max, Luca, Fabienne, Louisa, Alina, Lasse, Elias; davor v. l. Bjarne, Leon, Jonas, Lars, und Tim; Es fehlen auf dem Foto die Trainer Ralf und Björn sowie die Spieler Jan und Peter

VfL Wathlingen U9 Am Sonnabend den 5.2.17 lud die U9 des VfL Wathlingen die Mannschaf ten vom SC Wietzenbr uch und des SV Ramlingen/Ehlershausen zu einem Mini-Turnier ein. Der VfL konnte 2 Mannschaften stellen und so fanden im Modus jeder gegen jeden 6 Spiele statt. Da die Mannschaften alle gleich stark waren, gab sehr spannende Spiele. Für den VfL spielten: Ole, Mike, Till, Pasal, Tristan und Janna und Frederic, Jaden, Nico, Malte, Kiyano und Stina

Turnkreis Celle

Kreismannschaftspokal 2017 Im Gerätturnen weibl. wird am Sonntag, den 19.02.2017 der Kreismannschaftspokal 2017 des NTB-Turnkreis Celle in den Sporthallen I -III der Christian-Schulen, Missionsstraße 6, 29320 Hermannsburg ausgetragen. Im Wahl-Pflichtvierkampf ab 11.00 Uhr bilden 4-6 Turnerinnen eine Mannschaft, nur 4 starten pro Gerät, die drei besten Wertungen ergeben das Mannschaftsergebnis. Das Einturnen und die Kampfrichterbesprechung Pflicht erfolgt um 10.00 Uhr. Im nachfolgenenden Kürvierkampf - Start ca. 14.30 Uhr bilden 4-6 Turnerinnen eine Mannschaft, 4 Turnerinnen starten pro Gerät. Die drei besten Wertungen gehen in das Mannschaftsergebnis. Das Einturnen und die Kampfrichterbesprechung Kür erfolgt gegen 13.30 Uhr (Zeitverschiebungen sind einzuplanen)

Die Ausschreibungen liegen den jeweiligen Vereinen vor; Meldungen nur schriftlich, mit Jahrgang und mannschaftsweise zusammengefasst, bis spätestens 10. Februar 2017 an Regina Miller, Heideweg 16, 29320 Hermannsburg E-Mail: millerf@t-online.de Meldungen werden nur mit schriftlicher Meldung der Kampfrichter (Kari) akzeptiert! Jeder teilnehmende Verein muss mindestens eine/n Kari, bei mehr als einer Mannschaft zwei Kari melden Startgeld 12,00 € pro Mannschaft Zuschauer sind herzlich willkommen - für das leibliche Wohl wird gesorgt, machen Sie sich auf spannende Wettkämpfe der Turnkreiskinder im Leistungsturnen gefasst. Weitere Informationen zu erfragen bei Regina Miller ( 05052-3752 NTB - Turnkreis Celle

Die Regale sind wieder voll: Neue Stoffe in wunderschönen Designs und fröhlichen Farben warten auf Euch – kommt vorbei!

Freitag, 24.02.2017, 15.00 - 18.00 Uhr und Samstag, 25.02.2017, 09.30 - 12.30 Uhr gibt es 10% auf ALLE Stoffe! Nutzt die Gelegenheit und macht Euch an neue Näh-Projekte! Kerstin Kozlowski & Maya Tsantilis · KeKo&MaTsFachWerke GbR Schafstallweg 10 · 29336 Nienhagen · 05144 / 97 26 788 · www.kekomats.de Mo. geschlossen · Di. - Sa. 09.30 - 12.30 Uhr · Do. + Fr. 15.00 - 18.00 Uhr


– 24 –

18. Februar 2017/8 Irrtümer und Druckfehler vorbehalten – Zwischenverkauf vorbehalten – Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen

Wathlinger Bote

Unsere Angebote 22. – 28.2.17 Alle Angebote unter: www.dorfladentreff.de Hauptstr. 150 · Großmoor · Tel. 0 50 85 / 981 65 20 Mo. – Fr. 7 – 13 u. 15 – 18 Uhr · Sa. 7 – 12 Uhr · So. 8 – 10 Uhr Öffnungszeiten für Post/Lotto Mo. – Fr. 8.30 – 13 u. 15 – 18 Uhr · Sa. 8.30 – 12 Uhr Agentur / Annahmestelle

Lust auf ERHOLUNG?

NE U!

 (0 51 44) 49 35 40

Rücken-Verwöhnprogramm mit Hot-Stone Aroma-Massagepeeling; anschließende WellnessRückenmassage mit einem von ihnen ausgewählten ätherischen Duftöl; zum Abschluss genießen Sie die Wärme und die Entspannung der Hot-Stone.

Ihre neue Kfz-Werkstatt in Nienhagen

Auch als Gutschein... 1 Std. Erholung

50,–

www.kosmetik-atelier-nienhagen.de

· · · · ·

Reparatur und Service Unfall-Management Klima-Service Wohnmobil / Caravan TÜV (HU + AU)

· · · · ·

Karosserie- u. Lackierarbeiten Reifen-Service Reifen-Einlagerung Autoglas-Reparatur u.v.m.

Im Westfeld 5 · Tel. 0 51 44 - 30 30 · www.lueg-kfz.de

Wir bieten für das Schuljahr 2017/18 noch einen Jahrespraktikumsplatz für die Fachoberschule Gestaltung an. info@moorverlag.de · Gartenstr. 11 · 29352 Adelheidsdorf · Tel. 05085-7427 · www.moorverlag.de

Wathb 08 2017  

Das offizielle amtliche Mitteilungsblatt für die Samtgemeinde Wathlingen

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you