Issuu on Google+

Das offizielle amtliche Mitteilungsblatt für die Samtgemeinde Wathlingen

Jahrgang 44

Bereitschaftsdienste S. 2 Impressum S. 2 Amtl. Bekanntmachungen S. 3+4 Veranstaltungskalender S. 5 Geburtstage S. 6 Kirchliche Nachrichten S. 8 Kleinanzeigen S. 15 KESS S. 17 Vereine + Verbände ab S. 19 Sport ab S. 21 Unsere Sonderthemen:

Alles fürs Kind S. 7 Unsere Hilfe bei Recht und Steuern! S. 9 Unsere Nachbarn in Eicklingen S. 13 Container · Entrümpelung · Reinigung S. 16 Unser Adelheidsdorf und Großmoor S. 18 Wir im Schafstallweg S. 20 Samtgemeinde Wathlingen

www.samtgemeinde-wathlingen.de www.wathlinger-bote.de

Samstag, 1. Februar 2014

Nummer 6

Vorabinfo: Am Dienstag, den 11.02.2014, findet um 19.00 Uhr eine Bürgerversammlung zum Ausbau der Waldstraße in Adelheidsdorf statt. Weitere Informationen in der nächsten Ausgabe.

Tel. 0 51 44 / 49 59 880


Wathlinger Bote

–2–

1. Februar 2014/6

BEREITSCHAFTSDIENSTE ÄRZTLICHER NOTFALLDIENST Bitte erfragen Sie unter der kostenlosen

Rufnummer 116

117

den ärztlichen Bereitschaftsdienst in der Nacht, am Wochenende und an Feiertagen. APOTHEKENDIENST Samstag, 01.02.2014 Oliven Apotheke Herzogin-Agnes-Platz. 7, Nienhagen, Tel. 0 51 44 / 49 53 53

Dienstag, 04.02.2014 Löwen-Apotheke

Sonntag, 02.02.2014 Sonnen-Apotheke

Spittaplatz 7, Burgdorf, Tel. 0 51 36 / 22 35

Vorwerker Platz 30, Celle-Vorwerk Tel. 0 51 41 / 361 81

Mittwoch, 05.02.2014 Rubens-Apotheke

Montag, 03.02.2014 antares-Apotheke

Rubensplatz 3, Burgdorf, Tel. 0 51 36 / 882 80

Westercellertorstr. 10, Celle, Tel. 0 51 41 / 9 04 10

Dienstag, 04.02.2014 Mohren-Apotheke

Donnerstag, 06.02.2014 DocMorris Apotheke Burgdorf

Am Heeseplatz, Celle, Tel. 0 51 41 / 4 18 69

Marktstr. 28, 31303 Burgdorf Tel. 0 51 36 / 21 22

Mittwoch, 05.02.2014 Georg-Wilhelm Apotheke

Freitag, 07.02.2014 Die Neue Apotheke

Bahnhofstraße 10a, Celle, Tel. 0 51 41 / 92 840

Sonntag, 02.02.2014 Apotheke Schnaith

Kaiserstraße 2A, Uetze, Tel. 0 51 73 / 980 30

Donnerstag, 06.02.2014 antares-Apotheke Gesundheitszentrum

Marktstraße 41, Burgdorf, Tel. 0 51 36 / 21 22

CELLER APOTHEKEN

Sägemühlenstraße 1, Celle, Tel. 0 51 41 / 90 03 60

Montag, 03.02.2014 Apotheke im Ghz

Samstag, 01.02.2014 Linden-Apotheke

Freitag, 07.02.2014 Vital Apotheke

Norderneystraße 1, Burgdorf, Tel. 0 51 36 / 8 87 30

Pestalozziallee 28, Celle-Altencelle Tel. 0 51 41 / 817 27

An der Hasenbahn 3, Celle, Tel. 0 51 41 / 90 90 99 - 0

Öffnungszeiten und Telefonnummern der Verwaltung der Samtgemeinde Wathlingen Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube, Verwaltungsleiter ................................................................. 491-11 Wolfgang Grube (mobil) .................................................................. 0179 - 219 51 93 Vorzimmer: Marina Ostermann ........................................................................... 491-11 Fax: ................................................................................................................... 491-27 E-Mail: Samtgemeinde-Wathlingen@wathlingen.de ....................................................... Allgemeiner Vertreter, Planen und Bauen, Hergen Korte ....................................... 491-12 Gleichstellungsbeauftragte Evelyn Günther .......................................................... 491-75 Interner Service, Finanzen, Ordnung und Soziales, Stefan Hausknecht ................. 491-50 Klärwerk (bei Störungen) .................................................................................. 9704-12 Telefonvermittlung: Ottokar Franke ...................... Tel. 05144/491-0, Fax: 05144/491-27

Wir sind für Sie da!

Öffnungszeiten Bürgerbüro/-information der Samtgemeinde Wathlingen Montag: ........................................................................................... 08.00 – 14.00 Uhr Dienstag: ......................................................... 08.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 – 16.00 Uhr Mittwoch: ......................................................................................... 08.00 – 12.00 Uhr Donnerstag: ..................................................... 08.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 – 19.00 Uhr Freitag: ............................................................................................. 08.00 – 12.00 Uhr Rathaus Wathlingen: Frau Herbig ..................................................................................................... 491-67 Frau Schultze .................................................................................................. 491-68 Frau Röske ...................................................................................................... 491-69 Öffnungszeiten Bürgerbüro/-information der Samtgemeinde Wathlingen im Samtgemeinderathaus Nienhagen und der übrigen Verwaltung der Samtgemeinde in Wathlingen und in Nienhagen Montag: ........................................................................................... 08.00 – 12.00 Uhr Dienstag: ......................................................... 08.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 - 16.00 Uhr Mittwoch: ......................................................................................... 08.00 – 12.00 Uhr Donnerstag: ..................................................... 08.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 - 17.30 Uhr Freitag: ............................................................................................. 08.00 – 12.00 Uhr Rathaus Nienhagen: Frau Pohl ....................................................................................................... 491-52 Herr van der Linden ...................................................................................... 491-57

Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Wathlingen

Svenja Rebmann Großmoorer Verlag Gartenstraße 11 29352 Großmoor  05085-7427 oder 7429 Fax 05085-7499 info@moorverlag.de www.moorverlag.de

I M P R E S S U M

Gemeinde Adelheidsdorf Bürgermeisterin Susanne Führer .................................................. Tel. 491-0, Fax: 491-27 Gemeinde Nienhagen Bürgermeister Jörg Makel ........................................................... Tel. 49193, Fax: 49190 Vorzimmer, Frau Wisch, Frau Hemme-Homann ............................................. Tel. 491-91 Gemeinde Wathlingen Bürgermeister Torsten Harms .................................................... Tel. 491-71, Fax: 491-77 Das Amtliche Mitteilungsblatt »Wathlinger Bote« erscheint wöchentlich samstags mit einer Auflage von 6650 Exemplaren. Verantwortlich für den amtlichen Teil des Wathlinger Boten ist der Samtgemeindebürgermeister. Verantwortlich für den außeramtlichen Teil: Svenja Rebmann und Ingeborg Varchmin. Redaktionelle Mitarbeiter: Pascal Mühlstein, Nina Ganz und Reinhilde Fusch. Druck: Cellesche Zeitung, Schweiger & Pick Verlag, Pfingsten GmbH & Co. KG. Zur Zeit gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 3 vom 1. Januar 2002 Die vom Moor Verlag gestalteten und gesetzten Texte und Anzeigen dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages für andere Presseerzeugnisse verwendet werden. Der Auftraggeber übernimmt die Verantwortung für den Nachdruck fertiger Anzeigenvorlagen in bezug auf eventuelle Urheberrechte. Der Moor Verlag behält sich vor Berichte und Leserbriefe zu kürzen. Für unaufgeforderte Manuskripte und Fotos übernimmt der »Moor Verlag« keine Gewähr. Für Rücksendungen bitte einen frankierten Briefumschlag mitsenden.

Bürozeiten: Mo. – Do. 9.00 – 17.00 Uhr, Fr. 9.00 – 15.00 Uhr

Polizeistation Wathlingen .......................................................... (0 51 44) 98 66-0 Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst......................................112 ASB Kranken- und Behindertentransport Celle .......................... (0 51 41) 23 00 1 ASB Tagespflege für Senioren .................................................. (0 51 41) 23 00 1 ASB Tagespflegeeinrichtung ................................................. (0 51 41) 977 18 94 Qualifizierter Krankentransport, Landkreis Celle, Feuerwehr- und Rettungsleitstelle sowie Augenärztlicher Notdienst ................................................ (05141) 911911 Krankentransport (Tag u. Nacht), Tragestuhltransporte, Dialysefahrten (liegend), über die Leitstelle des Landkreises Celle ..................................... (05141) 911911 Johanniter-Unfall-Hilfe Celle Kranken- und Behindertenfahrdienst(0 51 41) 1 92 14 Malteser Hilfsdienst (Behinderten und Krankenfahrten) .............. (0 51 41) 905 40 Med. Klinik des St. Krankenh., Salzdahlumer Str. 90, Braunsch (05 31) 5 95 13 25 Gift Informationszentrum Nord der Universität Göttingen ................ (05 51) 19240 Der Paritätische, Haus der Familie „Hilfe für Schwangere“ ........... (05141) 214444 Frauen- und Kinderschutzhaus (Tag u. Nacht erreichbar) ............... (0 51 41) 66 33 SVO Störungsmeldungen für Strom, Gas, Wasser, SVO Energie GmbH(0 8 00) 786-4357 Allgemeiner Sozialdienst des Kreisjugendamtes Celle: Allgemeiner Sozialdienst: Wathlingen u. Adelheidsdorf .......... (0 51 41) 916-43 42 Allgemeiner Sozialdienst: Nienhagen .................................... (0 50 51) 916-43 59 Erziehungsberatungsstelle des LK Celle für Kinder, Jugdl. und Erw. . (0 51 41) 916-44 00 Pflege Notaufnahme „Senorenresidenz Herzogin Agnes“ Tag u. Nacht (0171) 209 81 39

SOZIALSTATION WATHLINGEN / FLOTWEDEL - staatlich anerkannt seit 1981 Wir informieren und beraten Sie gern und sind Tag und Nacht erreichbar – auch an Sonn- und Feiertagen Wir sind Kooperationspartner des Allgemeinen Krankenhaus Celle für ambulante Versorgung bei Ihnen zu Hause

Wir bieten Ihnen an: Häusliche Krankenpflege / Schwerstpflege, Altenpflege, Dorfhilfe, Verleih von Krankenpflegehilfsmitteln

Leitende Pflegefachkraft/Pflegedienstleitung Michaela Schnoor ................................................................. Tel. (0 50 86)

82 38

Wenden Sie sich an Ihre Gemeindeschwester: Gemeinde Nienhagen, Adelheidsdorf Hanna Wedekind-Nünemann ............................................................................................ Tel.: (0 50 85) 98 12 89 Gemeinde Wathlingen ..................... Manuela Drüsedau ... Tel.: (0 51 44) 49 09 60 Gemeinde Bröckel ............................ Heike Salwey ........... Tel.: (0 50 82) 91 44 38 Gemeinde Langlingen ...................... Daniela Feilbach ....... Tel.: (0 53 75) 98 26 43 Gemeinde Wienhausen, Eicklingen .... Heike Salwey ........... Tel.: (0 50 82) 91 44 38

Vertretungen der Gemeindeschwestern: ........................................ Ingrid Baden ....................................... Tel.: (05144) 6673341 ........................................ Heidrun Blazek .................................. Tel.: (05141) 9776804 ........................................ Anja von Hörsten ............................. Tel.: (05144) 9729723 ........................................ Jessica Bahr ........................................ Tel.: (05085) 9713226 In der Anlauf- und Vermittlungsstelle im Rathaus Nienhagen, Dorfstraße 41, sind wir montags – freitags 8.00 bis 12.00 Uhr, Telefon (05144) 3300, für Sie da. www.sozialstation-wathlingen-flotwedel.de


Wathlinger Bote

–3–

1. Februar 2014/6

FISCH SCHMIDT

Ihr Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube informiert

Frisch- und Räucherfisch · Hausgemachte Salate und Feinkost Grätenfreie Fischfilets zum Braten oder Grillen

Neuer Caterer für die Mensen der Grundschulen

jeden MITTWOCH

9.00 – 18.00 Uhr Nienhagen in er Müll vor EDEKA

Seit 1949

DONNERSTAG

8.00 – 12.30 Uhr auf dem Wochenmarkt in Wathlingen

jeden

FREITAG

8.00 – 18.00 Uhr Ehlershausen in er Cram vor EDEKA

jeden

29352 Großmoor · Tel. 05085-7126 www.fisch-schmidt.de

Aus den Büchereien

Buchtipp Bienensterben von Lisa O'Donnell Heiligabend in Glasgow: Die fünfzehnjährige Marnie und ihre kleine Schwester Nelly haben gerade ihre toten Eltern im Garten vergraben. Niemand sonst weiß, dass sie da liegen und wie sie dahin gekommen sind. Und die Geschwister werden es niemandem sagen. Irgendwie müssen sie jetzt allein über die Runden kommen, doch allzu viel Geld verdient Marnie als Gelegenheits-Dealerin nicht. So ist es ihnen ganz recht, als ihr alter Nachbar Lennie, stadtbekannter (vermeintlicher) Perversling, sich plötzlich für sie interessiert. Lennie merkt bald, dass die Mädchen seine Hilfe brauchen. Er nimmt sich ihrer an und gibt ihnen so etwas wie ein Zuhause. Als die Leute jedoch beginnen,

Fragen zu stellen, zeigen sich erste Risse in Marnies und Nellys Lügengebäude, und es kommen erschütternde Details aus ihrem Familienleben zum Vorschein, was ihre Lage nur noch komplizierter macht.

Lese-Experten 2014

Liebe Bürgerinnen und Da die Kommunikation zwischen der SchuBürger, le und dem Caterer sehr wichtig ist fand zum Schuljahr 2011/2012 bereits ein erstes "kennen-lernen-Treffen" im wurde in den Grundschu- 4-Generationen-Park statt. len der Samtgemeinde Wathlingen der Ganztagsbetrieb eingeführt. Etwa 50 % der Schülerinnen und Schüler nehmen bereits an diesem Ganztagsangebot teil. Wichtig ist uns dabei vor allem eine gute Mittagsverpflegung. Nach gewonnener Ausschreibung wird nun ab dem 03.02.2014 das Restaurant vierG neben den Kindergärten in Wathlingen und der Oberschule Wathlingen nun auch die Grundschulmensen der Samtgemeinde Wathlingen beliefern. Wir freuen uns, dass aufgrund Hintere Reihe von links: Bürgermeister Torsten Harms, der örtlichen Nähe des Restau- Peter Holik (Koch vierG), Kerstin Biedermann (Orgarants zu den Schulen das Essen nisatorin vierG) und die zwei Fahrer des Restaurants, frisch und unmittelbar vor der Hans Wille und Siegfried Bujanowski. Vordere Reihe Auslieferung zubereitet werden von links: Angelika Ludwigs, Maren Schneider und, kann und keine langen Warm- Karin Bochnick (Schulsozialarbeiterinnen unserer Grundschulen), Katharina Rudolf haltezeiten notwendig sind.

Aus 15 die Besten? Hilf mit beim Testen! Für alle Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen. Macht mit! In den Büchereien Nienhagen und Wathlingen. Öffnungszeiten: Nienhagen Tel. 05144 - 2080 Dienstag 14.00 - 17.00 Uhr Gemeinde Adelheidsdorf Donnerstag 14.00 - 18.00 Uhr Amtliche Bekanntmachung Freitag 08.00 - 12.00 Uhr Wathlingen (im 4-Generationen-Park) Benennung von Straßen Tel. 05144 - 4122 Der Rat der Gemeinde AdelRechtsbehelfbelehrung Montag 14.00 - 17.00 Uhr heidsdorf hat in seiner Sitzung Gegen diese Allgemeinverfügung kann Dienstag 08.00 - 12.00 Uhr am 01.10.2013 beschlossen, die innerhalb eines Monats nach dem Tage Mittwoch 14.00 - 18.00 Uhr im Bereich des rechtsverbind- seiner Bekanntmachung Klage erhoben E-Mail: buecherei-wathlingen@gmx.de Internet: www.wathlingen.de/buecherei lichen Bebauungsplanes Nr. 22 „östlich werden. Die Klage ist beim Sandbirkenstraße“ liegenden Gemeinde- Verwaltungsgericht Lüneburg schriftlich Samtgemeinde Wathlingen straßen wie folgt zu benennen: oder mündlich zu Protokoll beim 1. Reimers Kamp Urkundsbeamten der Geschäftsstelle, Bekanntmachung 2. Lindenbaumweg Adolph-Kolping-Str. 16,21337 Lüneburg Am Mittwoch, den 12.02.2014 planes (hier: Gliederung des nördli- 3. Bütepage-Weg oder Postfach 21 41,21319 Lüneburg zu um 18:00 Uhr findet die Sitchen Ortsrandes der Gemeinde Wath- Die Benennungen werden mit der Beschil- erheben. zung des Ausschusses für Umlingen); Aufstellungsbeschluss derung der Straßen wirksam. Susanne Führer, Bürgermeisterin welt, Energie, Planung und 6. Hochwasserschutz (ÜSG-Verfahren Gemeinde Adelheidsdorf Gemeindegewerke der Samtgemeinde Fuhse und ÜSG-Verfahren Neue Aue, Wathlingen statt. Alte Aue, Aue und Fuhsekanal); BeAmtliche Bekanntmachung Sitzungsort: im Ratssaal des Rathauses richt über den Sachstand Auf Beschluss des Verwal- Straßenbaulast ist die Gemeinde AdelNienhagen, Dorfstraße 41, Nienhagen 7. Feuerwehrgerätehaus Wathlingen: tungsausschusses der Gemein- heidsdorf. Tagesordnung: Montage einer PV-Anlage de Adelheidsdorf vom Rechtsbehelfbelehrung 1. Eröffnung der Sitzung, Feststellung 8. Wärmeliefervertrag mit der Aller01.10.2013 werden gem. § 6 Gegen diese Widmungsverfügung kann der ordnungsgemäßen Ladung, der Energie GmbH, Adelheidsdorf, zur Beschlussfähigkeit, der Tagesordnung Versorgung der Grundschule und Nds. Straßengesetzes (NStrG) in der zur innerhalb eines Monats nach Bekanntga2. Genehmigung des Protokolls über die der Mehrzweckhalle Adelheids- Zeit geltenden Fassung die Straßen be Klage erhoben werden. Die Klage ist „Sandbirkenstraße“ und „Rotdornweg“ beim Verwaltungsgericht Lüneburg, AdolSitzung vom 11.12.2013 dorf im Bereich des „Bebauungsplanes Nr. 18 ph-Kolping-Str. 16,21337 Lüneburg oder 3. Mitteilungen und Berichte 9. Anfragen der Ausschussmitglieder 4. Einwohnerfragestunde Wolfgang Grube, Samtgemeindebürger- Waldstraße Ost“ mit Wirkung des auf die- Postfach 2941,21319 Lüneburg, oder beim se Bekanntmachung folgenden Tages als Urkundsbeamten der Geschäftsstelle des 5. 19. Änderung des Flächennutzungs- meister Gemeindestraßen gewidmet. Gerichtes schriftlich oder mündlich zu Gemeinde Adelheidsdorf Die Straßen befinden sich im Eigentum Protokoll einzulegen. der Gemeinde Adelheidsdorf. Träger der Susanne Führer, Bürgermeisterin Bekanntmachung Am Donnerstag, den 13.02.2014 um 19:00 Uhr findet die Sitzung des Rates der Gemeinde Adelheidsdorf statt. Sitzungsort: im Raum 3 des Dorfgemeinschaftshauses Adelheidsdorf, Hauptstraße 159, Adelheidsdorf Tagesordnung: 1. Eröffnung der Sitzung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung, der Beschlussfähigkeit 2. Feststellung der Tagesordnung 3. Genehmigung des Protokolls (öffentlicher Teil) über die Sitzung vom 12.12.2013 4. Mitteilungen und Berichte

5. Einwohnerfragestunde 6. Berufung des Wahlleiters bzw. der Wahlleiterin und des stellvertretenden Wahlleiters bzw. der stellvertretenden Wahlleiterin für die Gemeinde Adelheidsdorf für die Direktwahl 2014 7. Abschluß eines Straßenbenutzungsvertrages zur Verlegung einer Wärmeleitung im "Gewerbering" 8. Abschlussbericht Dorferneuerung Adelheidsdorf – Vorstellung Ergebnisse Arbeitskreis 9. Einwohnerfragestunde 10. Anfragen der Ratsmitglieder Susanne Führer, Bürgermeisterin

Gemeinde Nienhagen

Fahrt zu unserer Partnergemeinde Nienhagen/ Halberstadt am Sonnabend, dem 8. März 2014 Die Gemeinde Nienhagen bietet eine eintägige Fahrt zur Partnergemeinde nach Nienhagen/Halberstadt an am Sonnabend, dem 8. März 2014. Es besteht die Möglichkeit an einer privaten Hausschlachtung teilzunehmen. Das zusätzliche Programm wird noch rechtzeitig bekannt gegeben. Preis: 15,00 Euro pro Person. Im Preis enthalten ist die Busfahrt, Frühstück, abends Schlachteplatte-Essen. Abfahrt: 6.30 Uhr Rathaus Nienhagen.

Rückkehr: ca. 22.00 Uhr Rathaus Nienhagen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung und Bezahlung bis 28. Februar im Rathaus Nienhagen, Bürgermeisterbüro im 1. Stock, bei Frau Hemme-Homann oder Frau Wisch. Tel. 05144 - 491 91. Öffnungszeiten: Montags - Freitags 8.00 - 12.00 Uhr, Dienstags 14.00 - 16.00 Uhr, Donnerstags 14.00 - 17.30 Uhr Rosemarie Mikolaiczak, Partnerschaftsbeauftragte


Wathlinger Bote

–4–

1. Februar 2014/6

Gemeine Nienhagen

Bekanntmachung 4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 7 „Hinter dem Friedhof“ der Gemeinde Nienhagen im beschleunigten Verfahren gem. § 13a des Baugesetzbuches (BauGB); Erneute öffentliche Auslegung des Entwurfs des Bebauungsplanes und der Begründung gem. § 4a Abs. 3 BauGB innerhalb angemessener Frist. Die Gemeinde Nienhagen strebt die 4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 7 .Hinter dem Friedhof' an, um im Süden von Nienhagen neues Wohnbau land bereitzustellen. Mit der Planung sollen die ehemals von einem Gartenbaubetrieb genutzten Flächen umgenutzt werden. Der Entwurf der 4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 7 „Hinter dem Friedhof“ wurde bereits vom 01.07.2013 bis 01.08.2013 nach § 13 Abs. 2 S. 2 i. V. m. § 3 Abs. 2 BauG8 öffentlich ausgelegt. Gegenüber dem Stand der ersten Auslegung wurden folgende Änderungen und Ergänzungen vorgenommen: • Bedingt durch die Stellungnahme des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie vom 01.07.2013 wurden zwei verfüllte Bohrlöcher und der dazugehörige Schutzradius von 5 m als Flächen für besondere Anlagen und Vorkehrungen zum Schutz vor schädlichen Umwelteinwirkungen aufgenommen. Infolgedessen wurde im Bereich eines Bohrlochs eine öffentliche Verkehrsfläche mit der besonderen Zweckbestimmung Parkplatz fest-

gesetzt, was auch eine Änderung des Parzellierungsplanes erforderlich machte. • Es wurden zwei Sichtdreiecke an den Straßeneinmündungen in die angrenzende Kreisstraße festgesetzt. Der Geltungsbereich befindet sich westlich der „Langerbeinstraße“ an Friedhof/Kapelle. Die Lage des Geltungsbereiches ist der nachfolgenden Abbildung zu entnehmen. Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB ohne Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt. Eingriffe, die aufgrund der Planung zu erwarten sind, gelten gem. § 1 a (3) BauGB als vor der planerischen Entscheidung erfolgt oder zulässig. Die geordnete städtebauliche Entwicklung wird nicht beeinträchtigt. Der Flächennutzungs- plan wird im Wege der Berichtigung angepasst. Der geänderte Entwurf wird durch erneute öffentliche Auslegung innerhalb angemessener Frist vorgestellt. Der Entwurf der 4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 7 „Hinter dem Friedhof“, mit der Planzeichnung, der Begründung und den folgenden umweltbezogenen Informationen • Bewertung der natur- und artenschutzrechtlichen Belange • Stellungnahmen des Landkreises Gelle

Wie ist das denn mit Ihrem „Glas des Lebens“? Ist es generell halb voll, Sie OptimistIn, oder doch leider eher halb leer. Tun Sie sich generell schwer mit der positiven Denkweise oder glauben Sie fest daran, dass in Ihrem Leben alles relativ glücklich verläuft? Allgemein liest und hört man ja, Dankbarkeit ist der Schlüssel zum Glück. Hierbei geht es nicht nur um ein Dankeschön für etwas, das wir bekommen haben; das Gefühl der Dankbarkeit umfasst vor allem unsere Erkenntnis, dass nichts, was wir besitzen, selbstverständlich ist und wir es viel öfter wertschätzen sollten. Wie steht es denn um Ihre Dankbarkeit? Sind Sie glücklich und dankbar? Wo würden Sie auf einer Skala von 0-100 den Wert Ihres persönlichen Glückslevels festlegen? Bei 40 bis 50? Oder sogar bei 80? Wer damit beginnt, sich an den kleinen Dingen zu freuen, ist schon auf dem richtigen Weg zum Glück. Mich beglücken beispielsweise derzeit die frischen Blumen in bunten Farben auf dem Esstisch. Jeder Blick auf die bunten Stängel erinnert mich an Frühling, an seinen Duft und die ersten wärmenden Sonnenstrahlen. Und das macht mich einfach glücklich für kleines Geld. Jeder von uns besitzt viel Materielles und Nichtmaterielles, über das man sich freuen könnte – wenn man es denn nicht für selbstverständlich hielte. Wir können zum Beispiel dankbar dafür sein, dass wir gehen, lachen, weinen, hören, sehen und schmecken können. Wir können zudem sehr dankbar sein, wenn unsere Familie und Freunde gesund sind. Dankbarkeit muss jedoch trainiert werden, denn dieses Gefühl ist ebenso flüchtig wie der Duft

eines leichten Parfüms. Gerne vergessen wir daher zu schätzen, was wir haben. Wie wäre es mit Dankbarkeit, für eine glückliche Kindheit, für eine liebevolle Partnerschaft, für liebende Eltern, für gute Freunde, für die Möglichkeit der demokratischen Wahl, für eine gute Gesundheitsversorgung, für genügend hochwertige Nahrungsmittel, für einen guten Job, für das Internet oder auch einfach für den leckeren Latte Macchiato in ihrem Lieblingscafé. Wenn Sie heute Morgen gesund aufgewacht sind, sind Sie besser dran als viele Millionen von Menschen, die wegen Krankheit voraussichtlich das Ende dieser Woche nicht mehr erleben werden. Wenn Sie etwas zu Essen im Kühlschrank haben, Kleidung besitzen sowie ein Dach über dem Kopf und einen Platz zum Schlafen haben, dann haben Sie damit mehr Glück als 75% aller Menschen auf dieser Welt. Ach ja, und wenn Sie diesen Text lesen können, besitzen Sie eine Fähigkeit, die weltweit aktuell mehr als 2 Milliarden Menschen versagt ist, da sie nie lesen lernen konnten bzw. durften. Merken Sie was? Wir haben ganz schön viel Glück, aber wir verinnerlichen es oft nicht mehr, da unsere Aufmerksamkeit auf noch mehr, noch höher, noch besser und noch weiter ausgerichtet ist. Aus diesem Grund stellt sich auch keine Dankbarkeit ein. Der Erfolgs- und Glücksfaktor Dankbarkeit ist deshalb so interessant, da man mit ihm nicht auf die Welt kommt. Dankbarkeit ist eine innere Haltung, die man annehmen kann oder eben auch nicht. Dabei sind wir uns oft selbst im Wege. Die lange nicht renovierte Wohnung, die altbekannten und nicht mehr so „interessanten“ Freunde, die tausendste Portion Spaghetti? Wie langweilig – alles schon bekannt. Da wird irgendwann nicht mehr der kleinste Tropfen Glücksgefühl ausge-

vom 24.07.2013 bzgl. Altlastenrelevanter Stoffe • des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie vom 01.07.2013 • der Wintershall Holding GmbH vom 07.10.2013 bzgl. verfüllter Altbohrungen • der ExxonMobil Production Deutschland GmbH vom 04.07.2013 bzgl. ihrer Bergbauberechtigung • und der Baugrunduntersuchung des Ing.Büro Marienwerder GmbH vom 14.01.2014) liegen vom 10.02.2014 bis 12.03.2014 im Rathaus der Samtgemeinde Wathlingen im Fachbereich 2 - Planen und Bauen - der Samtgemeindeverwal-

tung, Zimmer 18, Am Schmiedeberg 1, 29339 Wathlingen während der Sprechzeiten Montag bis Mittwoch: 8:00 Uhr -12:00 Uhr Donnerstag: 8:00 Uhr -12:00 Uhr und 14:00 Uhr -17:30 Uhr Freitag: 8:00 Uhr -12:00 Uhr und parallel im Rathaus Nienhagen, Zimmer 6, Dorfstraße 41, 29336 Nienhagen öffentlich aus. Zur Einsichtnahme der Planunterlagen außerhalb der Besucherzeiten, jedoch während der genannten Zeiten ist vorab eine telefonische Terminvereinbarung erforderlich. Jedermann kann Anregungen zu den Entwürfen der Änderung des Bebauungsplanes und der Begründung vorbringen. Stellungnahmen, die im Verfahren der Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung nicht rechtzeitig abgegeben worden sind, können bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben (§ 4a Abs. 6 BauGB). Bei Aufstellung eines Bebauungsplanes ist ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung unzulässig, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können. Jörg Makel, Bürgermeister

Halb voll... oder halb leer…??? schüttet. Wir sollten uns jedoch gerade die kostbaren kleinen oder selbstverständlichen Dinge des täglichen Lebens bewusster machen. Denn unsere Zufriedenheit steigt, wenn wir uns regelmäßig erinnern, für welche „Nebensächlichkeiten“ wir dankbar sein können. Das können auch Kleinigkeiten sein wie ein gutes Gespräch, ein Kompliment, oder die Tatsache, dass Nachbar einfach mal für Sie Schnee geschippt hat, weil Sie es morgens vor Ihrer Arbeit nicht mehr geschafft haben. Interessant und probierenswert finde ich Methode des Positiven Tagesrückblicks. Diese besteht darin, dass Sie sich

abends Zeit nehmen, und sich überlegen, was Sie an diesem Tag Schönes erlebt haben. Dadurch wird Ihre Wahrnehmung positiver Ereignisse am Tage geschärft und Sie gehen vielleicht abends zufriedener und entspannter schlafen. Ich jedenfalls werde das einfach mal ausprobieren und schauen, ob ich mein Glas des Lebens nicht noch ein wenig füllen kann. „Nicht die Glücklichen sind dankbar, es sind die Dankbaren, die glücklich sind.“ (Francis Bacon) Evelyn Günther, Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Wathlingen

„Segen bringen, Segen sein!“ Auch in diesem Jahr hat die Samtgemeinde Wathlingen wieder besonderen Besuch bekommen. Am späten Nachmittag des 20.01. durfte Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube wieder die Sternsänger der katholischen Pfarrgemeinde St. Barbara im Rathaus Wathlinge begrüßen. Unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit!“ erbaten die Kinder singend und betend eine Spende für Kinder in Not. Anschließend erneuerten sie die Segensformel 20*C + M + B + 14 im Eingangsbereich des Rathauses Wathlingen. Diese früher als Bannmittel, heute als Segensbitte geltende Formel soll den Segen Gottes auf die Bewohner des Hauses herab rufen und vor allem Unglück schützen. Mit ein paar Euros mehr und einer kleinen Aufmerksamkeit für die Sternsängerinnen, zogen sie und ihre Begleiterin, Monika Tappe, munter weiter. Seit dem Start im Jahr 1959 hat sich die Aktion Dreikönigssingen zur weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder entwickelt. Rund 858 Millionen

Euro wurden seither gesammelt, über 65.000 Projekte und Hilfsprogramme für Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt. Bei der 55. Aktion zum Jahresbeginn 2013 sammelten die Mädchen und Jungen aus 11.604 Pfarrgemeinden, Schulen und Kindergärten rund 43,7 Millionen Euro. Mit den Mitteln werden weltweit Projekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Ernährung und Soziales sowie der Nothilfe gefördert.


Wathlinger Bote

–5–

1. Februar 2014/6

Veranstaltungskalender für Februar 2014

Adelheidsdorf Jeden Dienstag von 19.30 – 22.00 Uhr Übungsschießen, Schützenverein Großmoor e.V. von 1952 Jeden Dienstag von 17.00 – 19.00 Uhr Jugendschießen, Schützenverein Großmoor e.V. von 1952 Di. 04.02. 14 Uhr Treffen im DGH Großmoor, Landfrauen Adelheidsdorf Fr. 07.02. 20 Uhr, Jahreshauptversammlungim Schießheim Großmoor, Schützenverein Großmoor e.V. von 1952 Fr. 07.02. 19.30 Uhr, Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus Großmoor, Friedhelm Havenstein (1.Vorsitzender SV Großmoor) Fr. 14.02. Kaffeenachmittag im Dorfgemeinschaftshaus, SoVD Ortsverband Großmoor

Do. Feb. Fahrt GOP Hannover, Landfrauen Großmoor Fr.

Nienhagen Jeden Mi. 13 – 18 Uhr, Papiersammlung des DRK in Nhg. auf dem Parkplatz Edeka Müller Jeden Mi. Heimatmuseum Nhg, von 15 – 18 Uhr geöffnet. Jeden 1. Donnerstag im Monat um 14.30 Uhr Klönnachmittag im Jägerhof Nienhagen, VdK Ortsverband Nienhagen-Wathlingen Sa. 01.02. 19 Uhr, Jahreshauptversammlung im Aufenthaltsraum im Schießstand, Schützenverein Nienhagen e.V. von 1911 Sa. 01.02. um 14 Uhr, Boßeln mit der IGBCE (mit Grünkohlessen) Treffen am

Blutspende am

Freitag 31.01.2014

Wathlingen Grundschule, Schulstraße, von 15.30 – 20.00 Uhr am

Montag 03.02.2014

Nienhagen Hagensaal, von 15.30 – 20.00 Uhr

07.02.

Sa. 08.02. So. 09.02.

Di. 11.02. Di. 25.02.

ehemaligen Trafohäuschen (Fuhsekamp) - Heimatverein Nhg. Jahreshauptversammlung im Vereinsheim am Jahnring, Spielmannszug Nienhagen e.V. von 1963 15 Uhr, Klönnachmittag im Vereinsheim 14.30 Uhr, Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus Nienhorst, Verband Wohneigentum Siedlergemeinschaft Nienhagen/ Nienhorst Klönen in der Alten Schule, Dorfstr. 26, ab 19 Uhr - Heimatverein Nienhagen Plattdeutscher Nachmittag in der Alten Schule, Dorfstr. 26., ab 15 Uhr - Heimatverein Nienhagen

Wathlingen Altpapiersammlung jeden Samstag von 8.30 – 13.00 Uhr im Finkenweg Wathlingen. Das Altpapier sollte handlich gebündelt sein. „DRK Ov. der SG Wathlingen e.V.“ Mo. 03.02. 20 - 22 Uhr, Klönabend der Damen mit Faschingsfeier, „Freischütz“ Wathlingen Do. 06.02. 19 Uhr, Jahreshauptversammlung im Rathaus Wathlingen, Ratssaal, Förderverein Naturkontaktstation e. V. Fr. 07.02. 20 - 22 Uhr, Grünkohlschießen, „Freischütz“ Wathlingen Fr. 14.02. 20 - 22 Uhr, Grünkohlschießen,

Bröckel Mo. 03.02. 20 Uhr, Stammtisch zur Vorbereitung der „FlotART 2014“, Antikhof Drei Eichen, Hauptstr. 56. Der Vorstand lädt alle kunstinteressierte Menschen herzlich zum Austausch von Ideen, Gedanken und Informationen ein. Tel. 05144- 560177

Durch Ihre Blutspende können Sie Leben retten!

Melanie Woita feiert 100. Geburtstag

Wir würden uns freuen, wenn Sie zur Blutspende kommen würden.

Am 28. Januar 1914 wurde Melanie Woita in dem kleinen Ort Jerxheim, der zwischen Helmstedt und Braunschweig liegt, geboren. 1933 heiratete sie den Ingenieur Alfred Feindt und noch vor dem Krieg wurden ihre Kinder Karin und Klaus geboren. In zweiter Ehe bekam sie ihren Sohn Ulrich, der lange Jahre den Gemischten Chor Großmoor leitete. Heute kann Melanie Woita ihren 100. Geburtstag in der Senioren-Residenz Herzogin-Agnes feiern in der sie seit 2007 lebt. Sie spielt immer noch gerne Klavier, und als ehemalige Sängerin kann sie sich sogar selbst musikalisch Bürgermeister Jörg Makel gratuliert zum 100. Geburtstag begleiten. „Klavierspielen hat mich fit gehalten“, erzählt die Jubilarin. Bürgermeister Jörg Makel gratuliert herzlich und wünscht noch viele Jahre bei guter Gesundheit. Foto: Annette Mühlstein

Gemeinde Wathlingen

Restaurant vierG beliefert Grundschulen

Grundschüler werden auch zukünftig gut versorgt! WATHLINGEN. – Ein warmes Mittagessen ist gerade für jüngere Schülerinnen und Schüler besonders wichtig. Daher ist es eine gute Nachricht für die Grundschüler der Grundschule in Wathlingen, dass das Restaurant vierG die Erst- bis Viertklässler, ebenso wie in Adelheidsdorf und Nienhagen, ab Februar 2014 im Rahmen eines Caterings mit Mittagessen an allen fünf Schultagen beliefern wird. Neben regionalen und saisonalen Produkten auf dem Speiseplan soll vor allem auch auf eine Ausgewogenheit geachtet werden, die sich zum Beispiel durch Fleischgerichte, Eintöpfe, Fischgerichte, vegetarische Gerichte sowie Obst oder Salat ausdrückt. Zudem ist eine sehr gute Qualität des Essens gewährleistet. Bei der Vertragsunterzeichnung (siehe Foto) zeigten sich Wathlingens Bürgermeister Torsten Harms und Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube erfreut: „Es ist gut, dass unse-

re Grundschüler nun die Möglichkeit haben, preiswert und qualitativ hochwertig zugleich ein warmes, frisch gekochtes Mittagessen zu er- Am 16.02.2014 wollen wir in die neue Saison, Becher und Teller mitbringen! Anmeldung bis halten. Wir hoffen, dass dieses tolle Angebot mit Glühwein und Schmalzbroten, starten. Wir 12.02.2014 bei H. H. Oelker Tel. 0 51 44 - 607, von den Kindern und Eltern angenommen wird.“ treffen uns um 16 Uhr bei H. H. Oelker. Bitte M. Beckmann Tel. 0 51 44 - 32 40.

Bürgerradeln

Wir freuen uns auf Sie! Spanische Serranosalami 89

Frisches

Bauchfleisch 1 kg ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

„Freischütz“ Wathlingen Sa. 15.02. 16 Uhr, JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG im Gemeinschaftshaus der Kleingärtner, KleingärtnerVerein Wathlingen e.V. Sa. 15.02. ab 19:30 Uhr , Jahrshauptversammlung in Uniform, „Freischütz“ Wathlingen Di. 18.02. ab 19 Uhr, Ü60 10jähriges Jubiläum, „Freischütz“ Wathlingen Fr. 21.02. 20 - 22 Uhr, Heinrich-Homann Pokal, „Freischütz“ Wathlingen Sa. 22.02. ab 18 Uhr, Grünkohlessen mit Proklamation, „Freischütz“ Wathlingen Fr. 18.02. 20 - 22 Uhr, Übungsschießen, „Freischütz“ Wathlingen Mi. 19.02. 19.30 Uhr, Jahnstuben Nienhagen, „Erlebte Borreliose – Folge eines Zeckenbisses“, Referentin: Claudia Weiland Heilpraktikerin, Celle, Landfrauenverein Wathlingen Mi. 26.02. 18 Uhr, Jahreshauptversammlung, 4-G-Haus, Ambulante Herzsportgruppe Wathlingen von 1989 e.V.

4.99

100 g

SchweinelachsWir bieten Ihnen täglich braten mit Hack- 99 Frische Putenfrische Qualität, Flexibilität fleischfüllung, 1 kg € 5. schnitzel 1 kg € 7.99 und freundliche Beratung Oldenburger Mett Mageres PutenReines Rindermit Käse, 99 99 69 gulasch 1 kg € 6. mett 1 k g € 6. 100 g € 1.

Pfälzer Leber-

wurst 100 g

1.

1.09

Müller’s Heide-

frühstück 100 g

1.59

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 7.00 – 19.00 Uhr · Samstag 7.00 – 16.00 Uhr Fleischerei Brauner & Gerlach GmbH · Bahnhofstr. 9 · Nienhagen · Angebote vom

3. – 8.2.2014 · Tel. 05144-93775


Wathlinger Bote

–6–

1. Februar 2014/6

Sprechtage der Versichertenberater Versichertenältester der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft, Bahn und Seekasse Kostenlose Beratung und Hilfe in Rentenangelegenheiten der knappschaftlichen Rentenversicherung, der allgemeinen Rentenversicherung, sowie in Fragen der knappschaftlichen Kranken- und Pflegeversicherung. Ihr Ansprechpartner: Olaf Heinicke, Webersfeld 5, 29358 Eicklingen, Tel.: 05144 / 3225. Termine jederzeit nach Absprache. Bei Verhinderung wegen Alter oder Krankheit auch Hausbesuch.

Sprechstunden jeden Mittwoch in der Zeit von 15.00 – 17.00 Uhr.

Sprechtage des Versichertenberaters im Rathaus Nienhagen im Monat Januar 2014 Herr Werner Bursch steht für Fragen und für das Aufnehmen von Anträgen in Angelegenheiten der Deutschen Rentenversicherung am: Do., den 30. Januar 2014 ab 14.00 Uhr im Rathaus Nienhagen, 1. Etage, kleiner Sitzungssaal , zur Verfügung. Telefonische Anmeldung ist erbeten unter der Telefonnummer 49167 und 49168 (Bürgerbüro Wathlingen)- oder 49152 und 49157 (Bürgerbüro Nienhagen).

Es gratulieren von ganzem Herzen zum 10. Geburtstag

Lieber Phil!

Deine Mama & Dein Papa

Jahreshauptversammlung 2014 der Ortsfeuerwehr Großmoor

Marco Hinrichs 25 Jahre aktiv im Feuerwehrdienst Großmoor. Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Großmoor fand am Samstag, den 25. Januar, im Dorfgemeinschaftshaus Großmoor statt. Or tsbrandmeister Helmut Behrens konnte neben den zahlreich erschienenen aktiven Feuerwehrleuten, wieder einige Förderer der Ortsfeuerwehr und die Kameraden der Altersabteilung begrüßen. Weiterhin waren der Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube, der Feuerschutzsachbearbeiter Dierk van der Linden, Gemeindebrandmeister Heiko Axel Schmidt (von rechts) übergibt der JugendfeuerSchworm, sowie der Ehrengemeinde- wehrwartin Carina Allerlei und dem Ortsbrandmeister brandmeister Jürgen-Heinrich Mohwin- Helmut Behrens eine Spende in Höhe von 250 EURO kel anwesend. Nach der Begrüßung und für die Jugendfeuerwehr Adelheidsdorf-Großmoor. der Genehmigung des Protokolls der letzten Für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst wurde Jahreshauptversammlung gab Ortsbrandmeis- Marco Hinrichs mit dem Ehrenzeichen des Lanter Helmut Behrens seinen Jahresbericht ab. des Niedersachsen geehrt. Zum Feuerwehrmann Behrens berichtete u. a., dass die Ortsfeuer- wurde Daniel Schworm ernannt, zur Oberfeuerwehr Großmoor zurzeit 42 aktive Feuerwehr- wehrfrau wurde Antje Schworm und zum Oberleute und 17 Mitglieder in der Altersabteilung feuerwehrmann Marc Hinterthaner befördert. hat, in der Jugendfeuerwehr Adelheidsdorf/ Axel Schmidt, von der Firma Fisch Schmidt, Großmoor versehen 13 Kinder und Jugendli- übergab der Jugendfeuerwehrwartin Carina Alche jeden Montag außerhalb der Ferien ihren lerlei einen Umschlag mit einer Spende in Höhe Dienst. Um effektiver Feuerwehreinsätze abar- von 250 EURO für die Jugendfeuerwehr Adelbeiten zu können, wurde durch die Feuerwehr- heidsdorf-Großmoor. Das Geld kam beim allleute der Ortsfeuerwehr Großmoor eine Wär- jährlichen Heiligabendverkauf bei Fisch mebildkamera nach einer sehr erfolgreichen Schmidt in Großmoor zusammen. Spendensammlung im vergangenen Jahr an- Olaf Rebmann, GemPW geschafft und in Dienst gestellt. Durch die zahlreichen Spenden von Gewerbetreibenden und Privatleuten konnte dieses neue und moderne Arbeitsgerät beschafft werden. Danach gab es weitere Jahresberichte der Funktionsträger sowie vom Gemeindebrandmeister Schworm. Unter den Punkt Wahlen wurde Antje Schworm zum Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube (rechts) während der neuen Kassenprüfe- Jahreshauptversammlung 2014 der Ortsfeuerwehr Großmoor mit den Beförderten, Ernannten, Geehrten und Gästen. rin gewählt.

Geburtstage vom 3. Februar bis 9. Februar 2014 Wir gratulieren: Adelheidsdorf Klaus-Dieter Goers, Im Winkel 16

geb. am 07.02.1941

73. Geburtstag

Nienhagen Dietrich Krause, Sandförth 74 Dörthe Sohst, Rüterhege 16 Brigitte Tebrün, Schafstallweg 7B Lieselotte Wilke, Papenhorster Straße 13 Karl-Heinz Müller, Papenhorster Straße 45 Peter Jobs, Neuer Kamp 15 Waltraut Siegert, Auf der Beikhorst 5A Lina Grieschek, Heideweg 13 Marlies Meldau, Heideweg 17 Elke Blazy, Klosterhof 9A Hans Schwarz, Turmstraße 5 Ernst Stünkel, Dorfstraße 22 Ingelore Perlbach, Behrestraße 2 Monika Bretschneider, Papenhorster Str. 19 Walter Reineke, Am Schloß 6 Ingrid Boguth, Turmstraße 31 Günter Lemke, Schafstallweg 30 Elisa Schröder, Herzogin-Agnes-Platz 4 Ursula Regener, Göschenkampweg 13 Edmund Büschke, Dannhorstweg 10 Petra von Burchard, Twegte 3B Margarete Frank, Unter den Eichen 16 Manfred Reichstein, Bennebosteler Weg 5 Barbara Walther, Hermann-Höper-Ring 25 Helga Wilde, Göschenkampweg 16 Ingelore Prokop, Papenhorster Straße 27

geb. am 03.02.1934 geb. am 03.02.1943 geb. am 03.02.1937 geb. am 03.02.1932 geb. am 04.02.1936 geb. am 04.02.1934 geb. am 04.02.1932 geb. am 04.02.1921 geb. am 04.02.1942 geb. am 05.02.1941 geb. am 05.02.1930 geb. am 06.02.1939 geb. am 06.02.1934 geb. am 06.02.1940 geb. am 06.02.1926 geb. am 07.02.1942 geb. am 07.02.1942 geb. am 07.02.1920 geb. am 08.02.1940 geb. am 08.02.1932 geb. am 09.02.1938 geb. am 09.02.1935 geb. am 09.02.1940 geb. am 09.02.1941 geb. am 09.02.1940 geb. am 09.02.1929

80. Geburtstag 71. Geburtstag 77. Geburtstag 82. Geburtstag 78. Geburtstag 80. Geburtstag 82. Geburtstag 93. Geburtstag 72. Geburtstag 73. Geburtstag 84. Geburtstag 75. Geburtstag 80. Geburtstag 74. Geburtstag 88. Geburtstag 72. Geburtstag 72. Geburtstag 94. Geburtstag 74. Geburtstag 82. Geburtstag 76. Geburtstag 79. Geburtstag 74. Geburtstag 73. Geburtstag 74. Geburtstag 85. Geburtstag

Wathlingen Bärbel Deseke, Nienhagener Straße 36A Jürgen Grzeskowiak, Finkenweg 9 Arno Hein, Nienhagener Straße 22 Sigrid Schulze, Niedersachsenstraße 8 Dieter Beckmann, Im Mühlenfeld 6 Helga Hentrich, Fuhrbergsweg 8A Christa Schrader, Knappenstraße 33 Hedwig Sznyta, Sachsenring 7 Edgar Tewes, Am Rehr 2 Heinrich Homann, Schulstraße 1 Emma Baumgart, Zum Bröhn 11 Annemarie Olejniczak, Sachsenring 45 Erna Hainke, Knappenstraße 5 Helmut Hoffmann, Schneiderstraße 11 Manfred Wagner, An den Röstebänken 18 Wilfried Bartel, Gartenstraße 2 Marianne Rüstig, Pahlmannskampweg 5

geb. am 03.02.1942 geb. am 03.02.1943 geb. am 03.02.1938 geb. am 03.02.1935 geb. am 04.02.1941 geb. am 04.02.1935 geb. am 04.02.1936 geb. am 05.02.1938 geb. am 05.02.1934 geb. am 06.02.1934 geb. am 07.02.1934 geb. am 07.02.1927 geb. am 08.02.1923 geb. am 08.02.1929 geb. am 08.02.1944 geb. am 09.02.1940 geb. am 09.02.1938

72. Geburtstag 71. Geburtstag 76. Geburtstag 79. Geburtstag 73. Geburtstag 79. Geburtstag 78. Geburtstag 76. Geburtstag 80. Geburtstag 80. Geburtstag 80. Geburtstag 87. Geburtstag 91. Geburtstag 85. Geburtstag 70. Geburtstag 74. Geburtstag 76. Geburtstag

Gemeinde Wathlingen

Grüne Woche in Berlin Bürgermeister informierten sich über Skate-Projekt W AT H L I N G E N / BERLIN. – Während der Grünen Woche in Berlin nutzte Wathlingens Bürgermeister Torsten Harms Mitte Januar die Möglichkeit, sich über eine in der Region bestehende Skater-Anlage näher zu informieren. Das „Flaeming-Skate“ ist ein rund 220 Kilometer langes Wegenetz, das im brandenburgischen Landkreis Teltow-Fläming südlich von Berlin verläuft. Dort finden vor allem Inlineskater und Radfahrer seit dem Jahr 2001 die europaweit längste zusammenhängende Strecke dieser Art zur Ausübung ihres Sports vor. Warum interessiert sich unter anderem Wathlingens Bürgermeister für das „Flaeming Skate“? Auch in der Gemeinde Wathlingen und Region Aller-Fuhse-Aue wird seit längerer Zeit – wenn auch in kleinerem Umfang, als dies in Brandenburg der Fall ist – über die Ansiedlung des Skate-Teams Celle diskutiert, das dafür eine Skate-Anlage benötigt, die in Wathlingen entstehen könnte und somit das Vereinsleben

sowie das Angebot an Sport- und Freizeitaktivitäten noch attraktiver machen würde. Auch Skate-Routen auf den Feldwegen wären denkbar. Daher informierte die zweite Fläming-Königin (siehe Foto) Torsten Harms, Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube und Ratsmitglied Walter Twelkemeyer bei der Grünen Woche in Berlin am Stand der Region Fläming und „Flaeming-Skate“. „Das Projekt ist ein Gewinn für die Region südlich von Berlin. In der Größenordnung wird das in Wathlingen nicht möglich sein, aber dennoch führen wir derzeit ernsthafte Gespräche, die zur Ansiedlung einer Skate-Anlage in Wathlingen und Skattouren durch die Region führen könnten. Routenvorschläge liegende dem Amtshof schon vor. Der Skatesport wäre ein Gewinn für Sport und Freizeit in unserer Region Aller-Fuhse-Aue und könnte bestehende Angebote ergänzen“, so die drei Vertreter aus der Samtgemeinde.


Wathlinger Bote

–7–

1. Februar 2014/6

Info-Abend über das Gymnasium Ernestinum Am Dienstag, 4.2.2014, um 19.30 Uhr, findet im Forum des Schulzentrums Burgstraße ein Informationsabend des Gymnasiums Ernestinum für die Eltern, Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen statt, um auf den Schulwechsel und die Arbeit in der 5. Klassse einzustimmen. Vorgestellt werden die besonderen Angebote und Profile am Ernestinum: So können mit insgesamt sieben Fremdsprachen außergewöhnlich viele Sprachen gelernt werden. Außergewöhnlich ist auch die Möglichkeit, mit der zweiten Fremdsprache neben Englisch bereits in der 5. Klasse anzufangen und dadurch für "Französisch-Plus" oder "Latein-Plus" schon vor der Pubertät ein Jahr Lernzeit zu gewinnen und so später Stress zu vermeiden und vielleicht sogar Lust auf eine dritte Wahl-Fremdsprache zu gewinnen. Informiert wird auch über die Chorklassen 5 und 6 und das breite musikalische und kulturelle Angebot am Ernestinum, über die neuen naturwissenschaftlichen und die sprachlichen Profil-Klassen

und über die Mitarbeit im Förderverbund für Hochbegabungen. Einen Schwerpunkt bildet auch die enge Zusammenarbeit zwischen dem Ernestinum und Grundschulen, um den Schulwechsel intensiv vorzubereiten und nachhaltig zu begleiten. Lehrkräfte, Schüler- und Elternver treter stehen für Erfahrungsberichte und Fragen zur Verfügung. Parallel zu den Sachinformationen für die Eltern gibt es während des InfoAbends auch Mitmach-Angebote für die Kinder, zum Beispiel "Schnupper-Latein", "Schnupper-Französisch", Experimente und Musik. Mit einer kurzen Präsentation der Ergebnisse dieser Mitmach-Aktionen soll die Informationsveranstaltung gegen 21.00 Uhr beendet werden. Noch mehr Mit-Mach-Möglichkeiten bietet der "Tag der offenen Tür" am Freitag, 7. März 2014 ab VHS-Celle – Außenstelle Wathlingen 14.30 Uhr. Und wenn jemand im Frühsommer noch Informationsbedarf hat oder am 4. Februar verhindert ist, kann ein weiteWirbelsäulengymnastik rer Info-Abend am 17. Juni am Ernestinum Liedbegleitend Gitarre spielen WA 2804 ab Dienstag ( 10x) den 4.2.2014 WA 4501 mittwochs ( 12x) ab 5.2.2014 besucht werden. 13:00-14:00 19:30-21:00 Aquafitness Das Arbeiten mit der Einhandrute WA 4505 ab 4.2.2014 dienstags (10x)12:15WA 4101 Donnerstag 19:00-21:45 13:00 Ich bin sauer! WA 4102 Mittwoch 26.2.2014 19:00- 21:15 Kochen für Männer Burn out! Der verschleierte Weg der Erschöp- WA 4801 ab Donnerstag 6.2.2014 ( 3x)18:3021:30 fung. WA 4103 Mittwoch 14.5.2014 19:00-21:15 Computer-Kurs, Von Windows bis ins Internet Hatha -Yoga WA5101 dienstags ab 18.2.2014 18:00-20:15 WA 4301 mittwochs ( 10x) ab 5.2.2014

Kurse

Alles für Ihr Kind

Freizeit · Lernen · Musik

Lernzentrum Nienhagen Nachhilfe und Sprachkurse in ihrer Nähe!

Wir bieten Nachhilfe in Mathe, Deutsch, Englisch und Latein

n keine Anmeldegebühr n kostenlose Probestunde n keine langfristige Vertragsbindung Einzelunterricht Tel. 0 51 44 / 560 97 99 · Mo. – Fr. 14.00 – 18.00 Uhr

Willi Hildebrand Hannoversche Straße 74 · 29352 Adelheidsdorf Telefon 0 51 41/ 88 14 94 · Telefax 0 51 41/ 88 27 11 email: WillisHolzwerkstatt@t-online.de www.kunsthandwerker-markt.de

SCHOOL OF ROCK

Versetzung gefährdet? Kostenlose Probestunde! Schuhstraße 12 · 29221 Celle

Telefon 0 51 41 - 299 29 85 Mobil 01 74 - 991 59 43 E-Mail: ohl.celle@freenet.de

Die moderne Musikschule in Nienhagen. Keyboard, Klavier, E-/Bass-/Western-Gitarre, Schlagzeug und Gesang Anmeldung/Info unter  0 51 44 - 7 24 90 13 www.schoolofrock-nienhagen.de

Freizeitreiten ... für Jedermann Tageskinder willkommen! Ponys & Großpferde · geführte Ausritte Pony- und Reiterhof Köneke · Hauptstr. 101 · 29356 Bröckel Tel. und Fax (0 51 44) 36 59 · Handy Nr. 01 51 - 25 89 50 05 E-Mail: india-sheba@web.de · www.reitenkoeneke.de


Wathlinger Bote

–8–

1. Februar 2014/6

Gottesdienste Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Nienhagen Dorfstr.33, 29336 Nienhagen · Tel. 051441398, Fax 05144-972370, E-Mail: kg.nienhagen@evlka.de Pastoren: Rena Seffers u. Uwe Schmidt-Seffers Diakon: Sven Gutzeit Tel.: 05144-6989535 Pfarrbüro: Waltraut Conradt, Öfffnungszeiten,

Di. 9.00-12.00, Do. 15.00-18.00 Uhr Vorsitzender des Kirchenvorstandes: Patrik Pünder, Tel. 05144-92088 Gottesdienste u. Termine: So. 02.02. 10.00 Uhr Gottesdienst So. 09.02. 10.00 Uhr Gottesdienst

Pfarrgemeinde St. Barbara zu Wathlingen und St. Marien zu Nienhagen

Pfarrer und Dechant Pater Andreas Tenerowicz, Julius-von-der-Wall-Straße 1, 29221 Celle, Tel: 05141-9744817; Pfarramt St. Ludwig, Julius-von-der-Wall-Straße 1, 29221 Celle, Telefon 05141-9744813, Fax: 05141-9744813, Mail: Maria Rövenich-Werker: pfarrbuero@st-ludwig-celle.de oder Angela Wehrmaker: pfarrbuero@dekanat-celle.de Küsterin der Kirche Wathlingen: Monika Tappe, Telefon:05144-3255, Küster der Kirche Nienhagen: Konrad Bader Telefon 05144-1505, Vorsitzender Pfarrgemeinderat und örtlicher Ansprechpartner für Nienhagen: Sebastian Blazy, Telefon 05144-1576, Örtliche Ansprechpartnerin für Wathlingen: n.b. Evang.-Luth. Martinsgemeinde Großmoor Gottesdienste u. Termine: Pastorin: Ulrike Hebenbrock-Galisch, Finken- Gottesdienste u. Termine: Die Kirche in Wathlingen ist donnerstags von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr, und die Kirche Nienhagen weg 1, Grm., Tel. 0 50 85 / 596, Fax 95 58 73 So. 02.02. 4. So. n. Epiphanias freitags von 8.30 Uhr bis 11.00 Uhr zur Anbetung und zum stillen Gebet geöffnet. E-Mail: kg.grossmoor@evlka.de So. 02.02. Darstellung des Herrn (Lichtmess) 10.00 Uhr Gottesdienst in Ahd. Kirchenvorstand Vorsitzende: Andrea 11.00 Uhr Heilige Messe mit Blasiussegen und Kerzenweihe in Wathlingen letzter So. na. So. 09.02. Skerstupp: 0 51 41 - 8 47 48 Di. 04.02. 16.00 Uhr Treffen der Behindertengruppe in Wathlingen Pfarrbüro: C. Timmermann, Di. 16 – 18 Uhr, Epiphanias 19.30 Uhr Chorprobe des kath. Kirchenchores St. Marien in Nienhagen Fr. 9 – 11 Uhr, Tel.: 0 50 85 - 5 96 Do. 06.02. 18.00 Uhr Heilige Messe in Wathlingen 10:00 Uhr Gottesdienst in Grm. Küsterin der Martinskirche: 19.00 Uhr Kolpingmitgliederversammlung in Wathlingen mit Pn. Behrmann C. Timmermann, Tel. 0 50 85 / 6789 Fr. 07.02. 9.00 Uhr Heilige Messe und anschl. Frühstück in Nienhagen So. 09.02. 5. Sonntag im Jahreskreis 11.00 Uhr Heilige Messe in Nienhagen

Der Frühstückstreff für Frauen findet jetzt jeden 2. Mittwoch im Monat von 9 - 10.30 Uhr statt. Nächster Termin: Mittwoch, 12. Februar.

Nachruf Am 23. Januar 2014 verstarb unser Mitglied

Anneliese Schulz Unserer Kameradin Anneliese Schulz danken wir für ihre 20-jährige Zugehörigkeit und Treue zu unserer Organisation. Wir werden ihr ein ehrendes Gedenken bewahren.

Sozialverband Wathlingen

Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien Wathlingen Pastor: Stefan Thäsler, Kirchstraße 1, Wathlingen, Tel. 0 51 44 / 82 07. Pfarrbüro: Franziska Lehmann, Kirchstr. 1, Tel. 05144 - 970 727, Unsere neuen Öffnungszeiten: Dienstags: 11-12 Uhr, Donnerstags: 16-18 Uhr, Mail: kg.wathlingen@evlka.de - besuchen Sie uns auch im Internet: www.kirchenfensterwathlingen.de, Diakonin: Andrea Brichta: 05172-13558 Küsterdienst: ehrenamtlich besetzt - bitte wenden Sie sich bei Fragen an das Pfarrbüro Gottesdienste u. Termine: So. 02.02. 10.00 Uhr Gottesdienst, "Expedition zum Ich, Teil II, Thema: Mein Aufbruch und Neuanfang", 4. So. nach Epiphanias Pastor Thäsler So. 09.02. 10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl, "Expedition zum Ich, Teil III: Thema: Warum tue ich das?" Letzter So. nach Epiphanias Pastor Sturm

Werktagsgottesdienste: Montag 7.25 Uhr Mette · Mittwoch 7.25 Uhr Mette, 12.00 Sext, 21.00 Uhr Komplet Samstag 18.00 Uhr Vesper, 21.00 Uhr Komplet

Gartenstraße 11 · 29352 Großmoor Fon: 0 50 85-74 27 Fax: 0 50 85-74 99 email:Moorverlag@t-online.de

Wir helfen Ihnen bei der Gestaltung ihrer Trauerdrucksachen! Vereinbaren Sie einen Termin mit uns!

über 50 Jahre

Bestattungsinstitut Schiefelbein Inh. S. G. Pelikan Erd-, Feuer- und Seebestattungen, Nah-, Fern- und Auslandsüberführungen, Anonyme Beisetzungen, Umbettungen, Erledigung sämtlicher Formalitäten Wir können für Sie bundesweit auf allen Friedhöfen tätig werden. Trauerbriefe und Danksagungen erstellen wir im Hause, auch an Sonn- und Feiertagen Vorsorgeverträge und kostenlose Beratung bei allen Bestattungs- und Versicherungsfragen Sterbegeldversicherungen bis zum 80. Lebensjahr ohne Gesundheitsprüfung

Auf Wunsch sofortiger Hausbesuch TAG UND NACHT ERREICHBAR

 (0 51 44) 91 00 10 Dorfstraße 20 · 29336 Nienhagen


Wathlinger Bote

–9–

Unsere Hilfe bei Recht und Steuern!

1. Februar 2014/6

Rechtsanwaltskanzlei Georg Graf von Perponcher Dr. Tanja-Carina Riedel Dorfstraße 39 · Nienhagen Tel. 0 51 44 / 9 36 36 · www.ra-perponcher.de

Rechtsanwalt Notar

§

Dr. jur. Gerhard Meyer zu Hörste Fachanwalt für Familienrecht, Steuerrecht und Agrarrecht Erbrecht, Höferrecht, Familienrecht, Steuerrecht, Verkehrsrecht, Agrarrecht, Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht, Arbeitsrecht und Versicherungsrecht.

Königstraße 18 · 30175 Hannover Tel. (0511) 34 22 55 · Fax (0511) 31 45 50 Tel. Ramlingen (05085) 70 92 E-Mail: mzh.moe@t-online.de

Rechtsanwaltskanzlei

Dr. Joachim Schwanitz & Christian Schumann Dr. Joachim Schwanitz

Christian Schumann

Rechtsanwalt

Rechtsanwalt · Mediator

– auch Fachanwalt für Arbeitsrecht –

– auch Fachanwalt für Arbeitsrecht –

Arbeitsrecht, Familienrecht, Baurecht, Allg. Verwaltungsrecht, Vereinsrecht

Arbeitsrecht, Verkehrsrecht, Mietrecht, Allg. Vertragsrecht, Verbraucherinsolvenz

Großer Plan 7 29221 Celle Telefon: 0 51 41 / 97 75 97 Telefax: 0 51 41 / 97 75 99 info@rae-drschwanitz.de www.rae-drschwanitz.de

Keinen Bock auf Belege beim Steuerberater? Keinen Bock auf Hin- und Herkutschieren von Pendelordnern? Aber Bock auf PC, Scanner oder Fax, Telefonanschluss?

Mit der Region weiter verbunden

Dann liefern wir Ihnen

Christian Draeger

Buchführung mit Zukunft, die moderne Buchführung mit digitalisierten Belegen beim Steuerberater und Originalbelegen bei Ihnen. Sprechen Sie uns an!

Schlüter + Mertins Steuerberatungsges. mbH & Co. KG Spörckenstr. 5 · 29221 Celle www.mertins.de · Tel. 05141/9299-0

Rechtsanwalt und Notar Fachanwalt für Familienrecht Fachanwalt für Steuerrecht

Bullenberg 1 · 29221 Celle Tel. 0 51 41 / 9 04 720 · Fax 0 51 41 / 22 303 celle@frisius-partner.de


Wathlinger Bote

– 10 –

Baby- Börse in Bröckel Am Samstag, den 22.02.2014 findet wieder im Schützenhaus Bröckel (Auf der Westerheide) von 10 bis 13 Uhr eine Baby- und KidsBörse statt. Wer gut erhaltene Baby- und Kinderbekleidung (Frühjahr / Sommer) Gr. 50 bis 128***, Babyausstattung, Kinderwagen, Spielzeug und Umstandsmode anbieten möchte, kann sich vom 27.01.2014 bis zum 31.01.2014 mit folgenden Angaben: Name, Adresse und Telefonnummer unter folgender Mailadresse baby-boerse-broeckel@t-

Ihr wollt tanzen? Spaß haben? Party machen?

online.de anmelden. *** ACHTUNG NEU !!! Unser Team geht den Wunsch vieler Teilnehmer und Besucher nach Dann kommt am 07.02.2014 in den Kinder- und Jugendtreff Wathlingen!!! und bietet in diesem Jahr erstmalig auch eine Von 17.00h bis 19.00h freuen wir uns auf Kids bis 11 Jahre. Euch erwarten gute Musik, Spiele, Snacks und vieles mehr! Kids-Börse (ab Kinder-Konfektionsgröße Ab 19.30h kommen dann die „Großen“ auf ihre Kosten. Für alle ab 11 Jahren bieten 134) an ! wir aktuelle Musik, alkoholfreie Cocktails und Partystimmung! Diese wird am Ende der Veranstaltung ist um 21.30h. 22.03.2014 (nur 1 Monat später als die o.g. Der Eintritt kostet für alle 1,00€. Babybörse) auch im Schützenhaus Bröckel (Auf der Westerheide) stattfinden. Gerne könnt Ihr Eure Lieblingsmusik auf CD mitbringen!!! Nähere Informationen folgen rechtzeitig vor dem Termin. Wir werden uns auf viele TeilnehGrundschule Nienhagen mer und Besucher freuen.

Die Kindertagesstätten informieren

Anmeldung der Kindergartenkinder Um eine genaue Planung des Betreuungsangebotes in den Kindertagesstätten der Samtgemeinde Wathlingen für das kommende Kindergartenjahr 2014/2015 zu ermöglichen, werden alle Erziehungs- bzw. Sorgeberechtigten gebeten, ihr Kind für den Besuch des Kindergartens zum neuen Kindergartenjahr (Beginn 01.08.2014) bis zum

15. März 2014 in der jeweiligen Kindertagesstätte verbindlich anzumelden. Des weiteren wird um eine Voranmeldung der Kinder gebeten, die im Laufe des nächsten Kindergartenjahres (01.08.2014 - 31.07.2015) nach Vollendung ihres 3. Lebensjahres einen Kindergartenplatz in Anspruch nehmen möchten.

Anmeldeschluss für SchulKinoWochen in Wathlingen am 7.2.2014 Im Kleinen Kino 4G in Wathlingen finden vom 17. bis 21. Februar 2014 die SchulKinoWochen statt. Landesweit können die Veranstalter VISION KINO und Film & Medienbüro Niedersachsen bereits großes Interesse der Schulen an einem Kinobesuch feststellen. Deshalb wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen, um den Wunschfilm auch tatsächlich sehen zu können oder mit dem Projektbüro Alternativen zu klären. Zum ermäßigten Eintrittspreis von 3,50 Euro stehen für Schülerinnen und Schüler viele interessante künstlerisch herausragende und lehrplanrelevante Filme auf dem Programm. Für Lehrkräfte stehen Filmbegleitmaterialien zur Verfügung und es finden landesweit kostenfreie Fortbildungen statt. Ziel des Projektes ist die Stärkung der Film- und Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler. Für den Kinobesuch ist eine Anmeldung erforderlich, online unter www.schulkinowochennde.de

1. Februar 2014/6

Informationen und Unterrichtsmaterial über das Projektbüro der SchulKinoWochen, Tel. 05112287971 oder online unter www.schulkinowochen-nds.de. Anmeldeschluss ist am 7.2.2014. FILME im Kleinen Kino 4G in Wathlingen Das kleine Gespenst Vorstellung am: Mo 17.02.2014 um 11:00 Vorstellung am: Di 18.02.2014 um 09:00 Das Mädchen Wadjda Vorstellung am: Mi 19.02.2014 um 11:00 Vorstellung am: Fr 21.02.2014 um 09:00 Draußen ist Sommer Vorstellung am: Do 20.02.2014 um 09:00 Sams im Glück Vorstellung am: Mo 17.02.2014 um 09:00 Vorstellung am: Di 18.02.2014 um 11:00 Vielleicht lieber morgen Vorstellung am: Fr 21.02.2014 um 11:00 Weil ich schöner bin Vorstellung am: Mi 19.02.2014 um 09:00 Vorstellung am: Do 20.02.2014 um 11:00

Anmeldung der Schulanfänger für das Schuljahr 2015/2016

Alle Kinder, die vom 01.10.2014 zum 30.09.2015 das 6. Lebensjahr vollenden, werden im Schuljahr 2015/2016 schulpflichtig und müssen jetzt schon in der Schule angemeldet werden, da im Mai 2014 der Sprachstand aller anzumeldenden Kinder überprüft wird. Die Überprüfung findet in der Kindertagestätte Ihres Kindes statt. Das Niedersächsische Schulgesetz schreibt vor, dass Kinder, deren Deutschkenntnisse nicht ausreichen, um erfolgreich im 1. Schuljahr mitarbeiten zu können, im letzten Jahr vor der Einschulung an Sprachfördermaßnahmen teilnehmen müssen. Sollte sich herausstellen, dass ein Kind einer besonderen Sprachförderung bedarf, werden die Eltern schriftlich informiert. Bei der Sprachstandsüberprüfung geht es nicht um eine Entscheidung über eine mögliche Zurückstellung vom Schulbesuch. Die Feststellung des Sprachstandes soll vielmehr helfen, die Zeit bis zur Einschulung für die Entwicklung der Kinder zu nutzen. Auch Kinder, die wegen körperlicher oder anderer Gebrechen zum Schulbesuch nicht fähig sind, müssen in der Grundschule angemeldet werden. Die Anmeldung erfolgt im Geschäftszimmer

der Grundschule Nienhagen am: Dienstag, 11. März 2014 von 8:00 Uhr bis 13.30 Uhr und Donnerstag, 13. März 2014 von 8:00 Uhr bis 13:30 Uhr. Die Geburtsurkunde Ihres Kindes ist vorzulegen. Sollten Sie zu diesen Terminen verhindert sein oder Rückfragen haben, so rufen Sie uns bitte unter der Tel.-Nr. 05144-1349 an. i.A. Hecker, Sekretariat

Anmeldung der „KannKinder“ für das Schuljahr2014/15 Bei Kindern, die zum 30. September noch nicht sechs Jahre alt sind, haben Erziehungsberechtigte die Möglichkeit, einen Antrag auf vorzeitige Einschulung ihres Kindes zu stellen, wenn sie die für den Schulbesuch erforderliche körperliche und geistige Schulfähigkeit besitzen und in ihrem emotional/sozialen Verhalten ausreichend entwickelt sind. Die Entscheidung über die Schulaufnahme erfolgt durch die Schulleitung. Eltern, bei denen ein vorzeitiger Einschulungswunsch ihres Kindes besteht, setzen sich bitte mit uns telefonisch in Verbindung. i.A. Hecker, Sekretariat


Wathlinger Bote

– 11 –

Rassekaninchenzuchtverein F 269 Eicklingen e.V. www.kaninchenzuchtverein-f269-eicklingen.de

Deutscher-Vizemeister ging nach Eicklingen Am 14.und 15.12.2013 fand die 31.Bundeskaninchenschau in den Messe- und Kongresshallen in Karlsruhe statt. Über 25.000 Rassekaninchen aus allen Bundesländern präsentierten sich den Preisrichtern. Auch die Züchter des RKZV F269 Eicklingen e.V. beteiligten sich mit Ihren besten Tieren an dieser Ausstellung. Thomas Angermann erzielte mit seiner Rasse Weißgrannen blau 385,0 Punkte und konnte sich damit den Deutschen-Vizemeister Titel sichern. Auch stellte er das Bundessiegertier mit 97,0 Punkten. Alle anderen Züchter konnten mit Ihren Rassen sehr gute Ergebnisse erzielen. Bärbel Angermann bekam für ihre Zwergwid- Thomas Angermann mit seinem Bundessieger der perlfehfarbig 385,5 Punkte und einen 2013. Zuchtgruppenehrenpreis. Friedhelm VorwerkJürgens errang mit seinen Grauen Wienern hat ihre eigenen Gesetze. Die Hallen, voll mit 384,5 Punkte und lag damit im guten Mittel- 25.000 Kaninchen beeindruckt immer aufs feld. Genauso erging es Rene Rattey mit sei- Neue. Ein Besuch so einer Bundesschau lohnt nen Kleinsilber blau, er bekam für seine Zucht- sich immer wieder, nicht umsonst stehen auf den Parkplätzen etliche Busse und reichlich Augruppe 378,0 Punkte. Merle Angermann erzielte mit ihrer Rasse Perl- tos. feh 382,5 Punkte und konnte diesmal leider bei der Vergabe der Meistertitel nicht Mitsprechen. Wieder war man sich einig, dass so eine Bundesschau etwas ganz Besonderes ist. Seine eigenen Tiere auf so einer großen Ausstellung zu präsentieren, ist jedes Mal wieder für den Züchter ein Erlebnis. Man könnte schon sagen, Die erfolgreichen Züchter : Thomas Angermann , Bärbel Angermann , Rene so eine Bundesschau Rattey, Friedhelm-Vorwerk Jürgens u. als Fotografin , Merle Angermann

1. Februar 2014/6

VfL Wathlingen

Abteilungsversammlung Einladung zur Abteilungsversammlung der Fussballabteilung des VfL Wathlingen am 14.02.2014 um 19.00 Uhr im 4 G Park: Tagesordnung folgt. gez. Klingenberg, Abteilungsleitung

Lionsdamen des Lions Club WienhausenFlotwedel spenden für das Projektkrankenhaus in Alem Ketema, Äthiopien Übergabe einer sinnvollen Spende von den Damen des Lions Club Wienhausen-Flotwedel an K. Elitzer-Seebaß/Dr. Seebaß für ihr Projektkrankenhaus in Alem Ketema, Äthiopien. Dank der unermüdlichen Arbeit von Dr. Ayele vor Ort und der Unterstützung durch Spenden, die Cl berichtete, hat sich das KH sehr positiv entwickelt. Mit dem Geld werden u.a. bedürftige Menschen unterstützt, die sich Medikamente oder Patiententransporte nicht leisten können, aber auch Fortbildungsmaßnahmen für Pflegekräfte und Ärzte. V. links n. rechts: Angela Wolter (LC Wienhausen-Flotwedel), Dr.Seebaß, K.Elitzer-Seebaß und Gabriele Schiefelbein (LC Wienhausen-Flotwedel).

LandFrauenverein Wathlingen

Die LandFrauen laden ein: Kinoabend – Saint Jacques, Pilgern auf Französisch - am Montag, 17.2. um 19.30 Uhr im 4 G-Park. Kosten – 10 € für Film und Fingerfood Anmelden bitte bis zum 14.2. bei Klaudia Piliptschuk Tel.: 05144 8358 Die LandFrauen wollen am Sonnabend, 22.2. um 14.00 Uhr im Jugendtreff (4G-Park) mit Frau Gehrke Weiden flechten. Die angemeldeten Teilnehmer melden sich bitte zwecks Terminbestätigung bei Rita Mund – Tel.: 05144 8576. Bitte Gartenschere und Handschuhe mitbringen.

Wir bringen Sie ins Internet! Vereinbaren Sie einen Termin mit uns. Wir freuen uns auf Sie!

Unsere Leistungen Druck Firmenausstattungen Aufkleber Briefumschläge Flyer Plakate

Kontakt Werbung Schilder und Banner Fahrzeugbeschriftungen Internetseiten

Gestaltung Logoentwicklung Erstellung von einheitlicher Unternehmenswerbung, Anzeigengestaltung ... und vieles mehr.

Moor Verlag Gartenstraße 11 29352 Adelheidsdorf Telefon (0 50 85) 74 27 info@moorverlag.de www.moorverlag.de


Wathlinger Bote

– 12 –

1. Februar 2014/6

Wathlinger Bote

– 13 –

1. Februar 2014/6

Bürgertisch Nienhagen

Gemeinde Wathlingen

Der Bürgertisch Nienhagen trifft sich wieder am Montag, den 17.02.2014 um 19.30 Uhr im kleinen Sitzungssal im Rathaus Nienhagen. Jede/r Bürger/in ist herzlich eingeladen.

Seniorentreffen im Februar 2014 Unser nächstes Treffen findet am Donnerstag, den 13. Februar 2014 um 15 Uhr in der Bücherei im 4 Generationen Park, Kantallee 8, statt. An diesem Nachmittag erfahren wir, welche neuen Bücher und Medien darauf war ten, von uns ausgeliehen, gelesen und angesehen zu werden. Sollten Sie in ihrer Mobilität eingeschränkt sein, teilen Sie mir dies bitte unter Tel.: 2915 mit, ich werde dann eine Fahrgelegenheit für Sie organisieren. Ihre Seniorenbeauftragte Monika Wille

Logopädische und Lerntherapeutische Praxis Silvia Heger-Gärtner staatlich anerkannte Sprachtherapeutin

Zertifiziertes Lerntraining bei: • Legasthenie (LRS) und Dyskalkulie (RS) • AFS-Testverfahren / LRS - RS • Elternberatung und Coaching bei Lernproblemen Herzogin-Agnes-Pl. 8 · Nienhagen · Tel. (0 51 44) 97 07 43

. d t St ns e 24 tdi o N

Inh. Sabine Julia Seniauski stattet aus Braut (Gr. 32 – 62) & Blumenkinder

SÄMTLICHE ELEKTROARBEITEN

(auch Umstandsfestmode & Brautanzüge)

I

Ausschließlich nach Termin · Di. – Sa. 9.00 – 18.00 Uhr Im Rehmen 34 · 29358 Eicklingen ·  0 51 44 / 49 34 34

I I I I I I

ALT- UND NEUBAUINSTALLATIONEN INDUSTRIE- UND SCHALTANLAGEN ANTENNENBAU I E-CHECK HAUSGERÄTE & ANSCHLUSS-SERVICE WÄRMEPUMPEN NACHTSTROMSPEICHERANLAGEN BE- UND ENTLÜFTUNGSANLAGEN

& Kommunionskinder & TaufKonfirmanden/-innen, Abi-/Ball.-/Abendkleider

Kein Verleih! Kein Second Hand!

www.BRAUTSERVICE-SAJU.de

ELEKTRO

DORFSTR. 14A · 29358 EICKLINGEN · TEL. (05144) 3372 Meisterbetrieb

ELEKTRO BREDEFELD INFOS UNTER WWW.ELEKTRO-BREDEFELD.DE

Hausgeräte · Elektroanlagen aller Art Schaltschrankbau · Wärmepumpen Mess- und Regeltechnik Photovoltaikanlagen 29358 Eicklingen OT Sandlingen Buerskopper Str. 1A

Tel. (0 51 49) 402 Fax (0 51 49) 18 62 00 Mobil (0172) 513 38 64


Wathlinger Bote

– 12 –

1. Februar 2014/6

Wathlinger Bote

– 13 –

1. Februar 2014/6

Bürgertisch Nienhagen

Gemeinde Wathlingen

Der Bürgertisch Nienhagen trifft sich wieder am Montag, den 17.02.2014 um 19.30 Uhr im kleinen Sitzungssal im Rathaus Nienhagen. Jede/r Bürger/in ist herzlich eingeladen.

Seniorentreffen im Februar 2014 Unser nächstes Treffen findet am Donnerstag, den 13. Februar 2014 um 15 Uhr in der Bücherei im 4 Generationen Park, Kantallee 8, statt. An diesem Nachmittag erfahren wir, welche neuen Bücher und Medien darauf war ten, von uns ausgeliehen, gelesen und angesehen zu werden. Sollten Sie in ihrer Mobilität eingeschränkt sein, teilen Sie mir dies bitte unter Tel.: 2915 mit, ich werde dann eine Fahrgelegenheit für Sie organisieren. Ihre Seniorenbeauftragte Monika Wille

Logopädische und Lerntherapeutische Praxis Silvia Heger-Gärtner staatlich anerkannte Sprachtherapeutin

Zertifiziertes Lerntraining bei: • Legasthenie (LRS) und Dyskalkulie (RS) • AFS-Testverfahren / LRS - RS • Elternberatung und Coaching bei Lernproblemen Herzogin-Agnes-Pl. 8 · Nienhagen · Tel. (0 51 44) 97 07 43

. d t St ns e 24 tdi o N

Inh. Sabine Julia Seniauski stattet aus Braut (Gr. 32 – 62) & Blumenkinder

SÄMTLICHE ELEKTROARBEITEN

(auch Umstandsfestmode & Brautanzüge)

I

Ausschließlich nach Termin · Di. – Sa. 9.00 – 18.00 Uhr Im Rehmen 34 · 29358 Eicklingen ·  0 51 44 / 49 34 34

I I I I I I

ALT- UND NEUBAUINSTALLATIONEN INDUSTRIE- UND SCHALTANLAGEN ANTENNENBAU I E-CHECK HAUSGERÄTE & ANSCHLUSS-SERVICE WÄRMEPUMPEN NACHTSTROMSPEICHERANLAGEN BE- UND ENTLÜFTUNGSANLAGEN

& Kommunionskinder & TaufKonfirmanden/-innen, Abi-/Ball.-/Abendkleider

Kein Verleih! Kein Second Hand!

www.BRAUTSERVICE-SAJU.de

ELEKTRO

DORFSTR. 14A · 29358 EICKLINGEN · TEL. (05144) 3372 Meisterbetrieb

ELEKTRO BREDEFELD INFOS UNTER WWW.ELEKTRO-BREDEFELD.DE

Hausgeräte · Elektroanlagen aller Art Schaltschrankbau · Wärmepumpen Mess- und Regeltechnik Photovoltaikanlagen 29358 Eicklingen OT Sandlingen Buerskopper Str. 1A

Tel. (0 51 49) 402 Fax (0 51 49) 18 62 00 Mobil (0172) 513 38 64


Wathlinger Bote

– 14 –

SPD Ortsverein Adelheidsdorf/Nienhagen

Einladung zum traditionellen Grünkohlessen am 9. Februar um 12 Uhr im Jägerhof, Nienhagen Der SPD Ortsverein Adelheidsdorf-Nienhagen lädt Euch/Sie und alle politisch und kulinarisch interessierten Menschen zum diesjährigen traditionellen Grünkohlessen (satt) ein. Wissen Sie eigentlich, dass 100 g Grünkohl 100 mg Vitamin C enthalten? Lassen Sie sich diese schmackhafte Veranstaltung nicht entgehen und kommen Sie am 9. Februar 2014 um 12 Uhr in den Jägerhof, Nienhagen, Dorfstr.. Die Kosten betragen pro Person 13,– EUR inklusive 1 Getränk und Rosi’s „lecker Nachtisch“. Wir bitten Sie, Ihre Zusage bis zum 5. Februar 2014 mit Angabe der Personenzahl an unsere Vorsitzende Rosemarie Mikolaizcak, Sandförth 65 · 29336 Nienhagen, Tel.: 05144-4861 oder 0172-4191856 oder Heike Hoch, Adelheidsdorf, Tel. 050851582 zu richten. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Begleitung. 1. Vorsitzende Rosemarie Mikolaiczak

1. Februar 2014/6

Die erste original Ü30-Party im neuen Jahr am 1.2. In Nienhagen! Noch wenige Tage bis zum Auftakt der beliebtesten Partyreihe im Celler Land im Jahr 2014! Am 1.2. heißt es ab 21 Uhr wieder Ü30-Party, natürlich im Hagensaal Nienhagen. Die Kultparty zum tanzen, flirten und feiern, alte und neue Freunde treffen. DJ Sascha Domke, Celler DJ-Urgestein seit 20 Jahren, heizt allen mit den größten Hits der letzten Jahrzehnte ein, kein Musikwunsch wird ignoriert. Der Hagensaal

wird mit de neuen Licht- und Laseshow für einen Abend zum Partytempel Nummer Eins verwandelt. Im Foyer und im Saal kann zu heißen Rhythmen von dem Besten aus Schla-

ger, Rock, Pop, Dance und den brandaktuellen Charthits getanzt und gerockt werden. An den Theken warten wie immer kühle Drinks und Cocktails für jeden Geschmack, vor dem Hagensaal gibt es große und kleine Snacks vom Grillimbiss. Inventur-Special an diesem Abend mit Pernod und Bacardi im Mix zum Happy-Hour-Preis bis 23 Uhr. Karten im Vorverkauf gibt es noch bis zum 1.2. am Postschalter bei Edeka Müller in Nienhagen. Eine Kartenverlosung findet bei Facebook auf der Seite der Projektfabrik Celle statt. Die Party für alle um die 30, die keiner vepassen sollte.

Redaktionsschluss! Dienstag, der 4. Februar 2014 bis 16.00 Uhr im Rathaus Wathlingen, im Bürgerbüro, Am Schmiedeberg 1, 29339 Wathlingen,

oder bis Mittwoch, 5. Februar bis 12.00 Uhr direkt beim Großmoorer Verlag, 29352 Großmoor, Gartenstraße 11, Tel. 05085/7427-29 · Fax 7499 · E-Mail: Moorverlag@t-online.de

Jugendpflege Wathlingen berichtet:

Am 16. und 23.01.2014 hieß es im Kinderund Jugendtreff Wathlingen „FIPS“: Wir stellen unsere eigenen Gipsmasken her. Nachdem die Gesichter mit Vaseline ordentlich eingecremt wurden, konnte der Spaß beginnen. Es bildeten sich schnell zweier Teams. Einer durfte es sich im Liegen bequem machen und der andere fing an, die Gipsbinden auf dem Gesicht zu verteilen. Es ist gar nicht so einfach, eine Stunde ruhig liegen zu bleiben, nicht zu sprechen, nicht zu lachen….. Nachdem die Masken relativ trocken waren, konnten sie abgenommen werden und hatten eine weitere Woche Zeit zu trocknen. In der zweiten Woche wurden nun diese Masken angemalt und verziert. Es sind wirklich witzige Objekte entstanden. Christine Göth, Jugendpflege Wathlingen


Wathlinger Bote

– 15 –

1. Februar 2014/6

Stellenangebote

KLEINANZEIGEN Ihr Ansprechpartner für:

Vermietung Nienhorst. 3 Zi.Whg, 100m², EBK, große Terrasse, Carport, Garten. Gesamtmiete 700 €, Tel. 0151 - 222 88 300 WATHLINGEN Finkenweg, hübsche 1-Zi.-DG-Wo., ca.45 m² in 8-Familienhaus, Küche, Kachelbad, Keller, Nachtstromheizung, Laminat. KM 259,– € plus NK 75,– € Bruttomiete ohne Heizung 334,– €, zzgl. eigene Heizungskosten bei der SVO. Sofort bezugsfrei. Anfragen an: J.-M. Schulter 0351 - 452 12 92 WATHLINGEN Finkenweg 3-Zi.-Wo., 1.OG, ca. 77 m², Küche, Bad, Loggia, Keller, Nachtstromheizung, Laminat, KM 349,– € plus NK 115,– €, Bruttomiete ohne Heizung 464,00 €, zzgl. eigene Heizungskosten bei der SVO. Sofort bezugsfrei. Anfragen an J.-M. Schulter 0351 - 452 12 92

Seit 1993

Breite Horst 14 im Gewerbegebiet Nord-Ost Terminvereinbarung: 05144-5992 Hundezubehör: www.zookiste.de

SusiHundesalon und Strolch

Terrassendächer Wintergärten...

Cristian Borsos, Tel. 05144 - 69 88 694 Tel. 0 51 44 / 560 97 99 oder Mobil 0178-1574544. Gesuch www.borsos-wintergarten.de

Exklusiver Friseur in Nienhagen

Termine nach Vereinbarung

Tel. 0 51 41 - 98 04 55 In den Birken 10 · Adelheidsdorf (bei Celle, an der B3) e-mail: Susi-und-Strolch-A@gmx.de

Arbeitszeit: 2 × pro Woche je 1 Std. nach Absprache. Bitte melden Sie sich ab Montag den 03.02.2014 unter Tel. 0177-9403015, Fa. Piepenbrock Dienstleistungen GmbH &Co. KG“

Schließen Ihre Fenster und Türen Lehrkraft für Nachhilfe in Französisch nicht richtig (zu schwer, undicht)? gesucht. Wir helfen Ihnen weiter! Lernzentrum Nienhagen

Fellpflege und mehr für alle Rassen und Mischlinge

Spielmannszug ‚Riedel’ Hänigsen Die 1. Vorsitzende des Spielmannszug ‚Riedel’ Hänigsen konnte zahlreiche Mitglieder und die Vorstandsmitglieder des Bergmannsvereins Antje Meyer und Detlef König bei der Jahreshauptversammlung des Vereins begrüßen. Beide bedankten sich bei den Spielleuten für die Unterstützung und gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr. Sacher gab in ihrem Rückblick auf das Jahr 2013 bekannt, dass 17 öffentliche Auftritte wahrgenommen wurden. Höhepunkte waren der Zapfenstreich beim Schützenfest in Celle und eine Tagesfahrt nach Bremerhaven. Außerdem wurde gegrillt, eine Kutschfahrt unternommen und es fand wieder ein Übungswochenende statt. Kirsten RehlingKrummel wurde als neues Mitglied begrüßt. Zurzeit hat der Verein 50 sowohl aktive als auch passive Mitglieder. 4 Jugendliche befinden sich

Ihr Hundesalon in Nienhagen

„Wir suchen eine Reinigungskraft in Nienhagen.

Langerbeinstraße 2a Tel. 0 51 44 – 4 95 80 50 www.friseursalon-gesa-borsos.de

Wer hat ein 2er Sofa zu verschenken oder günstig abzugeben. Tel. 0152 - 27 58 45 38

KFZ-Ankauf Kaufe KfZ, Wohnw., Mofa u. Anhänger, auch Unfall, mit Mängeln, ohne TÜV. Tel. 0157 – 30 89 74 10 auch SMS

Jahreshauptversammlung

noch in der Ausbildung. Auch im neuen Jahr sind wieder Aktivitäten geplant wie Bastelnachmittage, der Verein stellt sich wieder in de Grundschule vor und im September ist ein Übungswochenende in Neustadt zur Vorbereitung des Konzertes am 15. Oktober im Sandkrug geplant. In diesem Jahr gab es wieder einige Neuwahlen. In ihren Ämtern wurden bestätigt: Anja Gring als 2. Vorsitzende, als 1. Kassiererin Karola Wöhler, Jessica Beck als 1. Schriftführerin und als Jugendwartin Inken LabusgaHaschenz. Neu gewählt wurde als Kassenrevisor Sandra Grobe und als Ersatzkassenrevisor Christoph Schlemm. Für ihre langjährige Treue und Verbundenheit mit dem Verein wurde Malin Krummel mit dem Jugendtreueabzeichen in Silber für 8 Jahre

aktive Mitgliedschaft geehrt. Für 10 Jahre Treue erhielten Fiona Krummel und Svenja Küster das Erwachsenentreueabzeichen in Bronze und für 20 Jahre das Treueabzeichen in Silber erhielt Tanja Seidenstricker. Für 10 Jahre Mitgliedschaft im Verein erhielt Cornelius Krummel das bronzene Vereinsabzeichen und für 45 Jahre aktive Mitgliedschaft überreichte die 1. Vorsitzende Michaela Sacher Karola Wöhler ein Präsent. Wer Lust zum Musizieren hat oder einfach uns mal kennen lernen möchte, der darf gerne mal

beim Übungsabend jeden Freitag ab 18.00 Uhr in den Übungsräumen am ehemaligen Parkplatz des Bergwerkes ‚Riedel’ vorbeischauen. Jeder ist hier herzlich willkommen. Weitere Informationen erhält man auch von Michaela Sacher, Telefon 05147-912339, von Karola Wöhler, Telefon 05085-7944 oder auf der Homepage www.spielmannszug-riedel.de. Wer kein Instrument lernen aber den Spielmannszug gerne unterstützen möchte, kann als passives (förderndes) Mitglied aufgenommen werden.

Die geehrten Karola Wöhler, 1. Vorsitzende Michaela Sacher, Cornelius Krummel, Malin Krummel, Svenja Küster, Tanja Seidenstricker und die 2. Vorsitzende Anja Gring.

Frühlingsflohmarkt für Kindersachen mit Caféteria

ILE-Region Aller-Fuhse-Aue

Die ILE-Region Aller-Fuhse-Aue besteht aus einem Zusammenschluss der Samtgemeinden Wathlingen und Flotwedel, der Gemeinde Uetze und dem Celler Stadtteil Altencelle mit dem Ziel, die ländliche Entwicklung der Region vorantreiben. Der Veranstaltungskalender informiert Sie als Bürgerinnen und Bürger der Region monatlich über die anstehenden lokalen und regionalen Veranstaltungen. Wieder dabei: Weitere Informationen und aktuelle Termine finden Sie unter www.aller-fuhse-aue.de Veranstaltungskalender Februar 2014 Kinder-Flohmarkt Datum Uhrzeit Veranstaltung Ort 01.02. ab 16:00 Après Ski Party - Puschenball Klosterwirt Wienhausen, Hauptstraße 9, am Sonnabend, 29342 Wienhausen www.klosterwirt-wienhausen.de den 1.3.2014 03.02. 20:00 FlotART Stammtisch Antikhof Drei EichenHauptstraße 56, 14 – 17 Uhr 29356 Bröckelwww.flotart.de 05.02. 19:00 „Die verbannte Prinzessin – Gasthaus Mühlengrund Pausenhalle das Leben der Sophie Dorothea“ Mühlenstraße 1, 29342 Wienhausen der Grundschule Nienhagen – Vortrag mit Heinrich Thies 07.02. 18:00 Osteopathie – auf der Suche VierG Restaurant und Café nach der Gesundheit: Kantallee 8, 29339 Wathlingen Infoabend mit Klaas Hein, www.4gpark.de Physiotherapeut Heimatmuseum Nienhagen (Alte Schule) 11.02. 19:00 Klönabend im Heimatverein Dorfstr. 26, 29336 Nienhagen Standgebühr: 1 selbstgebackene/r Torte/Kuchen 19:00 Theaterabend mit Walter Plathe: Hagensaal Nienhagen Anmeldung: bitte schriftlich bis zum 19.2.2014 bei Kirsten Kurtz, Kiefernweg 13, 29336 15.02. Die Abenteuer des braven Dorfstr. 41, 29336 Nienhagen Nienhagen oder email flohmarkt.nienhagen@yahoo.de Soldaten Schwejk Rückruf der Ausgelosten erfolgt ab 21.02.14, deshalb Festnetztelefonnr. nicht vergessen. Achtung! Auch für die Kinderdecken ist eine Anmeldung erforderlich! 21.02. 19:00 Dänischer Krimiabend mit Café zur Alten Wassermühle Der Erlös aus dem Kuchenverkauf kommt sozialen Einrichtugen zugute. dänischem Drei-Gänge-Menü Mühlenstraße 11, 31311 Uetze Veranstalter: Ev.-luth. St. Laurentiusgemeinde Nienhagen www.muehle-amme.de


Wathlinger Bote

– 16 –

1. Februar 2014/6

Container · Entrümpelung · Reinigung – Wir helfen Ihnen dabei! Entdecken Sie die Vorteile der Dyson Cyclone Technologie, saugen Sie immer mit konstanter Saugkraft und sparen Sie Folgekosten.

Der Staubsauger ohne Saugkraftverlust.

lektro Hausgeräte • Beleuchtung • Kundendienst aller Fabrikate • Ersatzteile Dorfstraße 90 · 29336 Nienhagen · Tel. (0 51 44) 13 29

Container-Dienst Stumpf Transporte – Altmetalle

Miele PureAir! Die neuen Aktionsmodelle mit effektivem Staubrückhaltevermögen

Celle + Eicklingen Mobil 01 73 - 20 541 21 · Fax 0 51 44 - 490 209

erstklassige Reinigungsergebnisse starke Saugkraft geräuschoptimierter Motor hochwertige Zubehörteile

Jetzt inklusive:

S6 PureAir ab 189,00 Euro Werner

MEISTERBETRIEB Elektroinstallationen und Kundendienst

Hinter der Schmiede 8 29339 Wathlingen Tel.: (05144) 8477

Umzüge Haushaltsauflösungen Kellerentrümpelungen Transport- & Kurierdienst für Sie 24 h im Einsatz

M

Transporte

Sadik Seven · Harburger Straße 51 · 29223 Celle Tel. (0 51 41) 4 84 99 10 · Mobil 01 60 - 91 60 60 66

www.umzuege-celle.de

Jugendpflege Wathlingen berichtet:

Am 27.01.2014 hieß es bei der Jugendpflege Wathlingen mal wieder: Wir fahren Bowlen Mit sechs Kindern ab 8 Jahren fuhren wir um 17:30 Uhr mit dem VfL Bus nach Wietzenbruch. Dort angekommen, trugen wir uns schnell ein und tauschten unsere Straßenschuhe gegen professionelle Bowlingschuhe. Und dann konnte es auch gleich losgehen. Es zeigte sich relativ schnell, wer bereits Erfahrungen gesammelt hat und wer das erste Mal beim Bowlen war. Nach ca. 10 Minuten war aber kein Unterschied mehr zu erkennen und so fiel ein Strike nach dem Nächsten. Zwei Stunden später war das Ganze schon wieder vorbei und die Sieger der Spiele standen fest. Um 20:30 Uhr kehrten wir nach Wathlingen zurück. Es war mal wieder ein toller Ausflug, der allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat und wiederholungsbedürftig ist. Ein großes Dankeschön gilt dem VfL Wathlingen für die Bereitstellung des Bullis. Christine Göth, Jugendpflege Wathlingen


Wathlinger Bote

– 17 –

1. Februar 2014/6

Mehrgenerationenhaus KESS Nienhagen

KESS Wathlingen

Zentrale: Herzogin-Agnes-Platz 1 · Tel. 05144/970627 · Fax 05144/971428

Zweigstelle: Am Markshof 2

Büroteam: Ursula Keller, Angela Wolter, Dianne Völpel, Heidi Winter, Katja Bloch Organisation: Manfred Pflaum. Familienzentrum-KESS@t-online.de · www.kess-familienzentrum.de

KESS Wienhausen Zweigstelle: Hofstraße 5

BEGEGNUNG

BERATUNG

Offene Familiengruppen

Manchmal gibt es im Leben Situationen, in denen man eine Beratung braucht. Gemeinsam mit unserer Sozialpädagogin Frau Sigrid Thöling suchen Sie nach neuen Wegen. Terminwünsche können Sie während unserer Bürozeiten. Ihr Anruf wird selbstverständlich vertraulich behandelt. Des Weiteren bieten wir auch eine Beratung rund um Grundsicherung, Pflegeversicherung, Betreuungsrecht an. Rufen Sie uns an.

für Mütter, Väter, Großeltern mit ihren Klitzekleinen, Abenteurern oder Weltentdeckern im Alter von 0 - 6 Jahre regelmäßig Montag, 10.30 Uhr - 12.00 Uhr im KESS Nienhagen Dienstag, 11.00 Uhr - 12.30 Uhr im KESS Wathlingen Wir bieten Ihnen und Ihren Kindern bei einem leckeren Imbiss, tolle Spielmöglichkeiten, gute Gespräche und neue Kontakte in unserer gemütlichen KESS-Atmosphäre.

Jugendsprechstunde im KESS Wathlingen Immer am Montag von 17.00 - bis 18.00 Uhr im KESS Wathlingen, Am Markshof 2. Die offene Beratungsstunde können Jugendliche ohne Anmeldung nutzen. Anfragen für die Beratungsstelle werden außerdem jederzeit im KESS-Büro Nienhagen unter 05144/ 97 06 27 vertraulich entgegen genommen.

Familientreff mit Frühstück Sich kennen lernen, Kontakte knüpfen, sich über die großen und kleinen Probleme des Alltags austauschen. Jeden Montag und Freitag von 9.00 Uhr - 10.30 Uhr im KESS Wathlingen Kosten 3,-€. Ihre Gastgeberinnen Margret Scharpe und Giovanna Horn

Baby-Cafe

Lanzen, Tanzstäbe und Co.

Familienbüro der Samtgemeinde Wathlingen

Was kann alles aus Weide gemacht werden? – KESS Familienservice Haben sie Fragen im Umgang mit dem Baby oder gibt e es Fragen zum Am Mittwoch, 05. Febraur 2014 von 15.30 Stillen? Unsere Hebamme Cathrin Meinecke- Büchler freut sich auf Ih- 17.00 Uhr freut sich Susan Feher im Tante Emma-Laden Der Familienservice vermittelt Tagespflegepersonen, Hauhaltshilfen, im KESS Nienhagen auf viele interessierte Kinder und Babysitter und Tagesmütter sowie Nachhilfebetreuung. ren Besuch im KESS Nienhagen. Benötigen auch Sie Hilfe oder wollen Ihre Hilfe anbieten? Jeden zweiten Donnerstag im Monat von 10.30 Uhr - 11.30 Uhr. Erwachsene. Dann rufen Sie uns an! Keine Anmeldung erforderlich!

Offener Treff „60 plus für sie und ihn“ "Mitgestalten und mitentscheiden". Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Mittwoch, den 05.02.14 von 15.00 Uhr - 17.00 Uhr in gemütlicher Atmosphäre im KESS Nienhagen. Jeder ist herzlich willkommen. Ihre Gastgeberinnen Anne Richter und Ruth Schreiber freuen sich auf Ihren Besuch!

Spielend Englisch lernen! Start: 18.02.

Englisch sprechen und spielen für Kinder ab 3 Jahren Dienstag: 16.00 Uhr - 16.45 Uhr und 17.00 Uhr - 17.45 Uhr KESS Nienhagen Kursleitung: Tanja Buchholz Miteinander Türen öffnen Mittwoch, 15.30 Uhr Ein Bildungs- und Integrationsprojekt für neugierige Frauen deutscher - 16.15 Uhr und 16.20 und ausländischer Herkunft. Uhr - 17.05 Uhr Regelmäßig jeden Mittwoch von 9:30 bis 11:00 Uhr im KESS WathKESS Wathlingen lingen. Auf ihren Besuch freut sich Münevver Sarica. Kursleitung: Dianne Völpel Kursgebühr: 100,-€ für 16 Einheiten Invitation for Breakfast – Damit Sie den richtigen Kurs für Ihr Kind finden, rufen Sie uns an, das Büro-Team in Nienhagen Einladung zum Frühstück berät kompetent. "Welcome to Germany" - International Group every Wednesday, 9.30 h - 11.00 h KESS Wathlingen Wir sprechen deutsch! Parliamo italiano! Hablamos español! We speak English! Our international hostesses await you: Dianne Völpel und Lilith Meurer

BILDUNG für Erwachsene:

Gesellschaftsspiele! Rommé, Canasta und Co… Dienstag, 11.02.14, 16.00 Uhr - 17.30 Uhr KESS Nienhagen weitere Termine: 11.03.14, 29.04.14, 27.05.14 und 24.06.14 Ihre Gastgeberinnen Sigrid Brandes und Helga Völz freuen sich auf Ihre Teilnahme. Kostenlos! Ohne Anmeldung! Einfach kommen und mitmachen!

„PC-Cafe“ "Offener Treff" für alle Fragen rund um den Computer Termin in Nienhagen: 03.02.14 Montag von 16.30 Uhr - 18.00 Uhr Tante Emma Laden im KESS Nienhagen Termin in Wathlingen: 11.02.14 Dienstag, 9.00 Uhr - 10.30 Uhr KESS Wathlingen, Lerninsel Kursleitung: Andrea Engelke, PC- Trainerin ohne Anmeldung! kostenfrei! Wenn vorhanden, bitte eigenen Laptop mitbringen.

Ab in den Frühling! Unter diesem Motto starten wir mit frühlingsfrischen Kursen zum Wohlfühlen und nehmen Sie mit!

BODYSCULPT – Start: 06.02.

Sprechstunde für Trauernde Begleitung für Trauernde in Einzelgesprächen Terminabsprache erfoderlich! Begleitung: Michaela Gerhartz, Krankenschwester, qualifizierte Trauerbegleiterin (anerkannt durch den Bundesverband Trauerbegleitung e.V.)

Themenabend Trauer Trauer(nde) verstehen lernen Dieser Informations-Themenabend ist sowohl für Betroffene, als auch für am Thema Interessierte. Informationen können dazu beitragen die eigene Trauer, aber auch die von Freunden, Familienangehörigen, Arbeitskollegen etc. ein wenig besser zu verstehen und ihnen angstfreier in Zeiten der Trauer zu begegnen. Der Themenabend bietet Raum für Gespräche, Informationen und Fragen. Freitag, 07.Februar 2014, 18.00 Uhr - 19.30 Uhr im KESS Nienhagen Kostenloses Angebot! Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung bis zum 04.02.14 erforderlich. Begleitung: Michaela Gerhartz, ausgebildete Trauerbegleiterin

KESS · KESS · KESS · KESS · KESS

· Bodysculpt ist das perfekte "Ausdauer- und Muskeltraining" für EinKursgebühr: 40,-€ 4 Einheiten steiger Bitte bringen Sie Ihre eigene Nähmaschine, Stoffe und Nähgarn mit! · für alle die, die keine Lust auf die Geräte im Fitnessstudio haben · nicht alleine Sport treiben möchten. Mit neuem Schwung ins Neue Jahr! KursNr 1467: Donnerstag, 18.45 Uhr - 19.45 Uhr KESS Wathlingen Kursleitung: Tanja Buchholz, Trainerin, Kursgebühr: 75,- € 15 Einheiten

Pilates und mehr

FIT und GESTÄRKT in den ALLTAG Einstieg jederzeit möglich! Kurs.Nr 1464: Donnerstag, 18.45 Uhr - 19.45 Uhr, KESS Nienhagen Kursgebühr: 90,-€ 18 Einheiten Kurs.Nr 1465: Dienstag, 18.30 Uhr - 19.30 Uhr, KESS Wathlingen Kursgebühr: 100,-€ 20 Einheiten Kurs.Nr 1466: Donnerstag, 9.00 Uhr - 10.00 Uhr, KESS Wathlingen Experimentierwerkstatt – Start: 17.02. Kursleitung: Jutta Meyer, Kursleiterin Pilates für Kinder ab 5 Jahre. Es knallt, es blubbert, es zischt! Wir erforschen Kursgebühr: 90,-€ 18 Einheiten spannende Phänomene aus Physik und Chemie. Kombi-Kurs! Kurs-Nr.1457: Mo, 16.00 - 16.45 Uhr im KESS Nienhagen "Stressbewältigung im Alltag" und "Entspannung erleben" Start: Kursleitung: Susan Feher, Grundschullehrerin, 17.02. Stress haben nur die Anderen: Kursgebühr: 85,- € 16 Einheiten Welche Belastungen im Alltag werden zum negativen Stress und Selbstverteidigungskurs was kann ich dagegen tun? In diesem Kurs werden wir das Thema Stress von verschiedenen Richfür Mädchen und Jungen von 8- 10 Jahren Selbstbewusst werden und sich selbstbehaupten durch Meditation, tungen beleuchten, ein Stress-Tagebuch führen und uns zusammen Kampfkunst und Budo-Pädagogik. Wir laden euch ein, eine japanische über mögliche Strategien zur Stressbewältigung austauschen, so dass Kampfkunst kennenzulernen, gemeinsam zu üben und dadurch ein star- der Stress nicht zum "Burn-out" wird! kes Selbstbewusstsein zu erlangen. Wir trainieren die ersten Bewegungs- Durchgehende Anwesenheit erwünscht. Entspannung erleben: formen dieser Kampfkunst. Infoabend: Mittwoch, 05.02.14 um 18.30 Uhr KESS Wathlingen Energie auftanken und innere Ruhe finden durch bewusstes Atmen, geführte Meditation, Traumreisen und andere Entspannungstechniken Schnuppereinheit: Donnerstag, 24.04.14 in einer Wohlfühlatmosphäre erlernen. 16.30 Uhr - 18.00 Uhr KESS Wathlingen Bequeme Kleidung ist erforderlich. Schnuppereinheit: 5,- € KursNr: 1477: Montag, 18.30 Uhr - 19.15 Uhr Stressbewältigung Kursstart: Donnerstag, den 08.05.14 - 03.07.14 19.30 Uhr - 20.15 Uhr Entspannung erleben 16.30 Uhr - 18.00 Uhr KESS Wathlingen Referent und Kursleitung: Jens Schaprian, BUDO-Pädagoge, Kurs- KESS Nienhagen Kursleitung: Lilith Meurer, Heilpraktikerin gebühr: 40,- € für 8 Einheiten Kursgebühr: Kombikurs: 60 ,-€ für 6 Einheiten Anmeldung für Info-Abend erforderlich!

BILDUNG für Kinder und Jugendliche:

Seniorenservicebüro in Nienhagen Wir vermitteln: Wohnberatung, Seniorenbegleitung, Hilfen im Haushalt. Das Seniorenservicebüro ist zu den gewohnten Öffnungszeiten des KESS Nienhagen von 9.00 bis 12.00 Uhr und 15.00 - 17.00 Uhr geöffnet.

Workshop: „Atem & Bewegung“

Der "Erfahrbare Atem" nach Ilse Middendorf Sie sind neugierig und haben Freude etwas Neues auszuprobieren? In diesem Workshop erfahren Sie durch die Arbeit am Atem: Stressbewältigung, Körperbewusstsein und Beweglichkeit, innere Ruhe und Kraft, Empfindungs- und Sammlungsfähigkeit, den eigenen Rhythmus finden, Sensibilität und Selbstbewusstsein KursNr.: 1501: Samstag, 22. Februar 2014, 10.00 Uhr - 18.00 Uhr KESS Nienhagen In der langen Mittagspause von 12.45 - 14.30 Uhr sollte sich jede(r) gut ausruhen. Mitzubringen sind: Bequeme Kleidung und warme Socken Kursleitung: Christa Gorling, Atem- Therapeutin, Kursgebühr: 30,-€

Laptop-Kurs für Einsteiger – Noch Plätze frei! Kurs Nr. 1418: 06.02.-27.03.2014 KESS Wathlingen 80 € Kurs Nr. 1419: 06.02.-27.03.2014 KESS Nienhagen 80 € Kurs Nr. 1420: 06.02.-27.03.2014 KESS Wathlingen 80 €

Do. 08:30 - 10:00 Uhr Do. 18:30 - 20.00 Uhr Do. 10:30 - 12:00 Uhr

Computer-Kurs für Fortgeschrittene – Noch Plätze frei! Kurs Nr. 1423: 03.02.-31.03.2014 Mo 18.30 - 20.00 Uhr KESS Nienhagen 90 € Kursleitung : Andrea Engelke, PC- Trainerin weitere Infos im KESS Nienhagen

NEU! Pokerschule für Erwachsene – Start: 19.02.

In unserem Anfänger-Trainingskurs geht es genau darum: Nähwerkstatt – Start: 20.02. Miteinander ein Spiel zu erlernen, die Faszination dieses Kartenspiels zu Practice your English ab Klasse 8 – Start: 21.02. erleben und Spaß zu haben. Mit Grammatik-, Lese-, und Schreibübungen Englischkenntnisse für Erwachsene und Jugendliche Geld spielt dabei überhaupt keine Rolle! verbessern und vertiefen. Vokabeln büffeln ist nicht der einzige Weg Tauchen Sie ein in die Zauberwelt der Stoffe! eine neue Sprache zu erlernen. In kleinen Gruppen mit spielerischen Karin Koenecker, Schneiderin, zeigt Ihnen fachkompetent die Kunst KursNr 1484: Mittwoch, 19.30 Uhr - 21.00 Uhr KESS Nienhagen Kursleitung: Andreas Welzien, leidenschaftlicher Amateur-Pokerspieler, des Nähhandwerks. Elementen, macht Englisch lernen Spaß! Kursgebühr: 50,-€ 5 Einheiten KursNr.: 1482: Do, 18.00 Uhr - 19.30 Uhr KESS Nienhagen KursNr: 1496: Freitag, 16.00 Uhr - 16.45 Uhr KESS Wathlingen Kursleitung: Dianne Völpel, amerikanische Muttersprachlerin KESS · KESS · KESS · KESS · KESS KESS · KESS · KESS · KESS · KESS Kursgebühr: 100.- € für 16 Einheiten


Unser Großmoor und Adelheidsdorf... %-+=§ Silke Reinhardt Die Steuerberaterin Ihres Vertrauens in Großmoor und der Samtgemeinde Wathlingen. Hauptstraße 140 · 29352 Adelheidsdorf OT Großmoor

 0 50 85-13 43 und 01 62-935 19 10

Volker Voges Treppen- u. Massivholzbau Meisterbetrieb

N N N N N N

Sanitär Heizung Lüftungsbau 29352 Adelheidsdorf · Engelkenkamp 3

Holztreppen eingestemmt und aufgesattelt Wendel-, Raumspar- und Podesttreppen Holzstufen auf Beton- und Stahltreppen Geländer und Geländerteile Entwurf, Fertigung und Montage und vieles mehr...

Kurfürstendamm 1 · 29352 Großmoor

Tel. 0 50 85 / 67 89 www.treppenidee.de

(0 51 41) 8 26 49 · Fax (0 51 41) 8 36 53 E-Mail: info@horstmoellendorfgmbh.de

Keine Wärme mehr verschenken! Das beste DIETEL EnergiesparFenster aller Zeiten!

• Heizung – Sanitär

Angebote 5.2. – 15.2.2014

• Wartung Öl u. Gas

Aus eigener Produktion

• Badsanierung

10 × 300 g Dosen Hausmacher-Wurst

• Wärmepumpen • Pelletsheizung Heizung · Sanitär · Wartungsdienst Heizungs- u. Lüftungsbaumeister

• Solaranlagen

Amselweg 13 Tel. 05085/6188 www.franz-meyer-heizung.de 29352 Adelheidsdorf Fax 05085/981957 fr.meyer@t-online.de

verschiedene Sorten haftungsStelzerUG beschränkt (ehemals Firma Prinz)

Holz- und Bautenschutz

Tel. 0 50 85-467 Fax 0 50 85-598 Mobil 0172-540 56 06

statt €

24,- .......... nur €

20,-

Bei uns erhalten Sie Gelbe

Säcke

Frische Brötchen Mi. – Fr. 8 – 12 u. 15 – 18 Uhr · Sa. 8 – 12 Uhr Tel. 0 50 85 / 74 96 · 29352 Großmoor · Theaterstr. 52

www.landschlachterei-buchholz.de

Hausgeräteservice Andreas Mikula Adelheidsdorf Tel. 0 51 41 / 887 98 77 Reparatur aller Haushaltsgeräte – alle Marken z.B. Geschirrspüler, Trockner, Herde, Kochfelder, Waschmaschinen, Kühl- und Gefriergeräte usw.


Gemischter Chor Großmoor

Wathlinger Bote

Heinrich Rostalski gibt seinen 60. Kassenbericht

– 19 –

1. Februar 2014/6

Serie: Geschichtliches aus den Ortsteilen der Gemeinde Adelheidsdorf

v.l. Horst Hinrichs singt seit 50 Jahren im Chor, Karen Düsterhöft und Detlef Damaske seit 10 Jahren. konzert bei dem Spenden zur Reparatur der Kirchenorgel gesammelt wurden. Im Laufe des Jahres gab es Auftritte zu verschiedenen Jubiläen, zu einer Hochzeit und auch zu Beerdigungen sang der Gemischte Chor. Im Juni besuchte der Chor seinen Sänger Hinnerk Gaus in Bielefeld - er verweilte dort krankheitsbedingt. Es schloss sich ein vergnüglicher Nachmittag im Museumsdorf bei Bielefeld an. Im Juli und August hielt sich die Chorleiterin zu Studienzwecken in Mittelamerika auf. Die Übungsabende wurden von Esther Tschimpke übernommen,

den Auftritt zum Weinfest in Wettmar dirigierte Angelika Gerber, beide Kommolitonen von Karen brachten mal frischen Wind in den Chor. Henning Klingemann, Ehrenchorleiter des Chores, übernahm das Dirigat zu einem Ständchen Der Chausseewärter Christoph Nußbaum aus initiierte 1899 mit Gustav Elvers den Männerund Gerd Lauing wurde ebenfalls mehrfach zur Bennebostel erhielt mittels Meierbrief die übli- gesangverein Adelheidsdorf und war dort lanVertretung der Chorleiterin tätig und begleitete chen 30 Morgen Land (1 Stelle) zugewiesen. ge Zeit Schriftführer, dann 1. Vorsitzender. GleiVon 1824 bis 1836 waren in der Kolonie Adel- ches gilt für weitere Familienmitglieder, und heidsdorf bereits 13 einfache Bauerngüter mit zwar für Heinrich Evers (Schriftführer, Kassenje 30 Morgen, zwei anderthalbfache mit je 45 wart), Rudolf Evers (Schriftführer, 2./1. Vorund zwei doppelte mit je 60 Morgen und die sitzender) und Erich Evers (2. Kassenwart). Schule geschaffen. Die Einwohnerzahl betrug Matthias Blazek nun 87 (starkes Übergewicht an Frauen). Christoph Nußbaum, bei der Taufe eines Kindes seines Arbeitskollegen Johann Gerhard Lindenbaum am 10. Februar 1827 v.l. Heinrich Rostalski wurde für 60-jährige Vor- als Gevatter (Taufpate) standsarbeit, Jürgen Mühlstein für 15jährige und erstmals erwähnt, lebte auf Günther Rostalski für 30-jährige Arbeit im Vor- der Hofstelle 1845 in einem Haus mit sechs männlichen stand geehrt die Sänger auch mal an der Orgel oder am Kla- und zwei weiblichen Persovier. Die Sänger stellten sich immer wieder fle- nen. Er gehörte zum allerersxibel und spontan auf die jeweilige Situation ein. ten Schulvorstand, der am Sie wurden auch nicht unmutig durch den ste- 19. Mai 1850 in Neuenhäuten Wechsel sondern hatten Spaß an der Ab- sen eingeführ t wurde. Der wechselung. Ab dem Herbst bereitete die Chor- nachfolgende Stelleninhaber, leiterin selber das Adventskonzert vor, welches Zimmermann Fritz Evers, am zweiten Advent gemeinsam mit der Jugend- wurde erstmals am 21. Juni kantorei St. Laurentius Nienhagen und Gerd 1865 erwähnt (er war bis zu Lauing sowie Janes Burmester in der Martins- seinem Tod am 20. Septemkirche stattfand. Den Jahresabschluss bildete ber 1900 auch Feuergedie Weihnachtsfeier im Dorfgemeinschaftshaus. schworener). Seitdem ist der Für dieses Jahr plant der Großmoorer Chor eine Familienname unveränder t Chorfreizeit vor den Osterferien in Uelzen und geblieben. Spätestens 1924 eine gemeinsame Fahrt mit dem SoVD nach gab es das Nebengebäude, in Berlin. Musikalisch möchte der Chor ein größe- dem die frisch vermählten res Konzert oder Sängerfest veranstalten, zu Karla und Felix Peukert und dem auch benachbarte Chöre sowie der Feuer- (1926) Marie Siebert lebten. wehrmusikzug Adelheidsdorf eingeladen wer- Friedrich Evers (gefallen am den. Vielleicht kann man zu solch einer Veran- 16. Juli 1944) war Gemeinstaltung Musikstücke einüben die eine größere devorsteher von 1905 bis Besetzung oder eine Begleitung erfordern. 1914 und 1933 bis 1935. Er Beispielsweise "Die Himmel rühmen" oder "HeiSoVD Ortsverband Großmoor lig, Heilig, Heilig" (für 8-stimmigen Chor von Felix Mendelssohn-Bartholdy). Für solch ein umfangreiches Chorprojekt werden auch noch Mitsänger mit Freude am Singen gesucht. Gerne darf jeder Interessierte ein- Der SoVD, Ortsverband Großmoor, veranstaltet am Dienstag, den 25. Februar 2014, um 17.30 fach mal bei den Chorproben montags um 19.30 Uhr eine Filmvorführung im Dorfgemeinschaftshaus Großmoor. Gezeigt wird die KrimikomöUhr im Dorfgemeinschaftshaus vorbeischauen die „Die Herren mit der weißen Weste“ in den Hauptrollen unter anderem Martin Held und oder sich auf unserer Webseite - www.chor- Mario Adorf. Getränke und Würstchen mit Brot können zum Selbstkostenpreis erworben wergroßmoor.de - informieren. den. Wir freuen uns auf Ihr kommen und einen gemütlichen Filmabend mit anschließendem Text und Fotos: Ute Schworm Klönen. Kurt Gärtner, Pressewart

„Dass wir bei 22°C im Roten Meer am 11.01.14 badeten und am12.01. bei 23°C ein Sitzbad im Toten Meer nehmen würden, das hatten wir nicht geahnt,“ stellte die Israel-Reisegruppe unter der Leitung von P. i.R. Gerhard Williges am 4. Tag ihrer Reise ins Heilige Land fest. Eilat stellte sich ihnen als mondänes Bad mit vielen Großhotels (Hilton z.B.) und einer Ganzjahresbadesaison dar. Auch Jerusalem wartete mit 23°C auf. „Ich empfehle keinem Pfarrer mehr zu den großen Festtagen oder im heißen Sommer mit einer Gruppe zu kommen. Da kann keiner die via dolorosa so meditierend hinaufgehen , wie wir es getan haben. Die Menschenmassen lassen es auch für die Reiseleiter zum Rummel werden, man wird kaum noch gehört. Für ältere Menschen aus Mitteleuropa sind die Sommer hier oft zu heiß,“ so die Reiseleiterin, eine deutsche Katholikin, die nach Israel in eine jüdische Familie geheiratet hat. In Nazareth, Bethlehem und Jerusalem hatte die Stadtverwaltung jeweils einige Plastik-Weihnachtsbäume öffentlich aufgestellt. Die letzte christliche Denomination aus dem orthodoxen Bereich feierte am 18.01. das Weihnachtsfest. Mit Hilfe der Weihnachtsbäume erinnern die Christen an die Botschaft „Gott ward Mensch“ und an die Dreieinigkeit Gottes, beides ist Muslimen und Juden fremd. „Privat haben wir auch künstliche Weihnachtsbäume, die wir über Jahre verwenden. Andere könnten wir gar nicht bezahlen, weil sie hier

nicht wachsen“, so Marion Giladi, die Reiseleiterin. Das Aufsuchen der klassischen Orte, die als geschichtlich belegt im Alten und Neuen Testament genannt sind, z.B. Stätten der Leidensgeschichte Jesu oder auch die Gräber der Erzväter und Davids, haben viele Teilnehmer nach eigenem Ur teil Zu den 19 Peinern kamen noch 1aus Salzgitter, 7 von Hamburg und Lübeck – glaubensstärkend darunter Pastor Brinkmann – und ein Berliner Ehepaar. Diese dauerte vom erlebt. Die Vorur- 09.01.bis 16.01.2014 teile des alten und neuen Antisemitismus sah schaft einen jährlichen Gewinn von ca .200000 die Reisegruppe widerlegt bei der Führung Euro. Die einzelne Kuh produziert 12000 L, in durch den Kibbutz Almog in der Wüste. Große Europa 10000 L.70% der Kibbutze sind von Flächen Wüste wurden entsalzt, urbar gemacht der Rundumversorgung mit Taschengeld abund mit zehntausenden Dattelpalmen bepflanzt gegangen und entlohnen ihre Mitglieder nach vor 30 Jahren. Datteln sind ein großer Export- Arbeitsleistung.Das kommt dem Individualismus der Moderne entgegen. schlager. Für die Milchwirtschaft haben sie 300 Kühe Die Israelis stellen sich als militärische Gesellaus den Niederlanden und Nord- deutschland schaft dar, die bereit ist für ihr Land zu sterben. gekauft. Obwohl das gesamte Futter aus den Die israelische Gesellschaft ist wie alle demofruchtbaren Landesteilen herangeführt werden kratischen Staaten von einer Meinungsvielfalt muß, macht der Kibbutz mit der Milchwirt- gekennzeichnet, selbst der Siedlungsbau ist sehr

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Gemischten Chores Großmoor begann nach der Begrüßung mit dem Lied "Grünet die Hoffnung" dirigiert von der Chorleiterin Karen Düsterhöft. Detlef Damaske und Karen Düsterhöft wurden für 10-jährige und Horst Hinrichs sogar für 50jährige Chortätigkeit geehrt. Seit 30 Jahren arbeitet Günther Rostalski im Vorstand des Chores mit und wurde dafür mit einer Urkunde ausgezeichnet. Doppelt so lange ist Heinrich Rostalski im Vorstand des Chores - er hielt an diesem Abend seinen 60. Kassenbericht. Für seine Verdienste um den Chor wurde er dann auch mit einer Nadel und einer Urkunde, unterschrieben vom Präsidenten des Chorverbandes Niedersachsen-Bremen, sowie einem Präsent vom Chor geehrt. Nach dem Bericht des 1. Vorsitzenden Jürgen Mühlstein, der in diesem Jahr schon seine 15te Jahreshauptversammlung als Vorsitzender leitete und dem Kassenbericht beantragte der Kassenprüfer Detlef Damaske die Entlastung des gesamten Vorstandes, das geschah dann auch einstimmig im Namen aller anwesenden, stimmberechtigten Mitglieder. Bei den anschließenden Wahlen wurden alle Stellvertreter zügig wieder gewählt. Die Chorleiterin Karen Düsterhöft ließ in ihrem Bericht das Chorjahr 2013 noch einmal Revue passieren. Das Jahr begann mit einem Benefiz-

80.) Die 14. Anbauerstelle wurde an Christoph Nußbaum vergeben

Kinoabend im DGH Adelheidsdorf für Jedermann: Eintritt ist frei

Nachbericht Israel 2014 umstritten, nur nicht bei den palästinensischen Facharbeitern, die mit der Ausführung beauftragt werden. Es gibt auch einige Initiativen, die für Frieden zum gegenwärtigen Zeitpunkt eintreten, auch einige aus der Wirtschaft. Zur Überraschung von P. Williges haben etwa 90% der Mitreisenden die Fahrt durch die Wüste und die morgendlichen Andachten eine in der Wüste und eine im Boot auf dem See Genezareth-, die die 2 begleitenden Pastoren im Wechsel hielten, als ihre schönsten Erlebnisse genannt. Das JudenvernichtungsDenkmal Jad Vashem (Hand und Name) berührte die Gruppe emotional zutiefst. „Danach ist man sprachlos und kann nur noch schweigen. Die ganze Shoa bleibt unfassbar“, so Williges. Beschlossen wurde die Reise mit einer Begegnung mit dem Rabbi Prof. Aharon Shear Yashuv - ein Rest kehrt zurück- der einst als Deutscher Kommilitone von Pastor Williges in der ev. Theologie war. Er machte deutlich, dass Judentum mehr als eine Religion bzw. Konfession ist. Über seine Konversion sagte er: „Er trat ins jüdische Volk“. Israel ist nicht zu vertreiben. Diese Erde dort und Israel gehören zusammen. Gott hat es so gefügt. Das ist die Überzeugung des Professors. Seine voraussichtlich letzte Gruppenreise organisiert Williges für die Herbstferien nach Korfu. Interessenten können sich schon jetzt bei P. i. R. Williges melden 05171/ 505983. Ende. Peine,22.01.2014 Williges ,Gerhard ,P.i.R.


Wathlinger Bote

– 20 – Fleischer Fachgeschäft Hoppe GmbH Steindamm 26 · 31311 Uetze-Hänigsen Tel. 05147/97855-0 · Fax: 97855-20 www.fleischerei-hoppe.de · Info@fleischerei-hoppe.de

Wir sind jeden Samstag von 7.30 bis 12.00 Uhr auf dem Parkplatz Kühn KFZ-Werkstatt, Nienhagener Straße 4 und donnerstags auf dem Wathlinger Wochenmarkt für Sie da!!

Unsere Angebote vom 03.02. bis 08.02.2014 Roastbeef auch als Rumpsteak .............................................. 1 kg 17,90 € Kasseler Kotelett goldgelb geräuchert .................................... 1 kg 4,99 €

0,89 € Bouillonwürstchen knackig im Biss ................................. 100 g 0,99 € Kochschinken mild und zart .................................................. 100 g 1,59 € Feine Mettwurst streichzart, aus dem Buchenrauch .......... 100 g 1,19 € Blätterteig Spezialitäten in großer Auswahl ...............

100 g

Für die schnelle Küche

2,70 € Rindergeschnetzeltes im Pfefferrahm .............................. Port. 6,00 € Winterlicher Kohleintopf .............................................

Port.

Alles für Ihre Feier • Einladungskarten • Menü- und Tischkarten • Danksagungen

1. Februar 2014/6

Ausstellungserfolge RKZV F335 Nienhagen Das vergangene Zuchtjahr ist vorbei und die Züchter des RKZV F335 Nienhagen können stolz auf ihre leistungen sein. Als erstes fand in November die Veriensschau statt wo stolze 125 Tiere bewertet würden. Danach war die Kreisverbandsschau in Eversen wo Herr F.Flindt Kreismeister würde mit seine Satin Thüringer und Herrn Rolf Köthe würde Kreismeister mit seine rote Neuseeländer. Ende Dezember fand in Karlsruhe die Bundeskaninchenschau statt. F.Flindt, Klaus Schipper, Jan Burgsthaler und Rolf Kothe Über 26000 Tiere würden ausgestellt. Als Abschluß war die Landesverbandsschau Auch da war der Verein F335 vertreten. Herrn Klaus Schipper würde dort deutsche in Hildesheim, dort würde Klaus Schipper LanMeister mit seine Farbzwerge loh fehfarbig. Jan desmeister mit seinen kleinschecken s/w. Burgsthaler bekam für seine farbenzwerge ei- Wir hoffen das auch das kommende Zuchtjahr so erfolgreich sein wird. nen Ehrenpreis.

Kyffhäuserkameradschaft Nienhagen

Jahreshauptversammlung Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden, am Sonntag den 23.02.2014 ab 15.00 Uhr findet unsere Jahreshauptversammlung statt. Tagungsort ist das Schiessheim. Hierzu lade ich alle Mitglieder recht herzlich ein. Tagungsordnung: 1. Eröffnung und Begrüßung 2. Totenehrung 3. Verlesung der Niederschrift der letzten Jahreshauptversammlung und Genehmigung 4. Mitgliederbewegungen 5. Ehrungen 6. Berichte der Vorstandsmitglieder 7. Kassenbericht 8. Bericht der Kassenprüfer

9. Entlastung des Vorstandes 10. Neuwahlen a) 2. Vorsitzende(r) b) 2. Schriftführer(in) c) 1. Schiesswart(in) d) 1. Kassenleiter(in) e) 1. Kassenprüfer(in) f) 2. Kassenprüfer(in) 11. Bestätigungen: a) Jugendsprecher 12. Termine 13. Anträge 14. Verschiedenes Anträge sind schriftlich bis zum 16.02.2014 an die 1. Vorsitzende, Anschrift siehe oben, einzureichen. In der Hoffnung auf eine rege Beteiligung verbleibe ich mit kameradschaftlichem Gruß, Simone Bövers, 1.Vorsitzende.

Spielmannszug Nienhagen

Achtung Terminänderung info@moorverlag.de · Telefon (0 50 85) 74 27 · Fax 74 99 Gartenstr. 11 · 29352 Adelheidsdorf · www.moorverlag.de

S

Aus gesundheitlichen Gründen müssen wir die Jahreshauptversammlung vom 7.2. 14.30 Uhr verschieben. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. Der Vorstand

n e g a h n ie N in g e w ll a t chafs mtgemeinde im Mittelpunkt der Sa

Hände!“ hts in fremde ic n en eb g ir „W

000 Reinigung 2W iebe

? bsreif men Sie zu uns! u a l r Kom U

Inhaber Markus

Mit

es Herm hop -S Paket

tige wäsche • Schr ankfer he • Mangelwäsc ung • Chemische Reinig • Bügelservice ng • Berufsbekleidu Schafstallweg 12

. 0 51 44 / 97 05 60 · 29336 Nienhagen · Tel

Karin Richtsteig · Schafst

allweg 10 · Nienhagen ·

Tel. 0 51 44 / 927 01

00 00 30 -18.00 Uhr, Sa. 9. -13. Uhr 30 00 , Di. – Fr. 9. -12. und 14. Uhr -12. 9. Mo. ten: szei Öffnung 00

30


Wathlinger Bote

– 21 –

Verband Wohneigentum Niedersachsen e.V. Siedlergemeinschaft Nienhagen-Nienhorst

Einladung zur Jahreshauptversammlung

1. Februar 2014/6

Luftpistolenmannschaft des „Freischütz“ Wathlingen schießt um den Aufstieg zur 1. Bundesliga

Am Sonntag hat die Erste LP-Mannschaft des SV „Freischütz“ Wathlingen die Chance in die 1. Bundesliga Nord auf zu steigen. Mit weiteren sechs Mannschaften geht es darum, nach zwei Wettkämpfen über jeweils 40 Schuss, auf dem ersten oder zweiten Platz zu landen. Diese Beiden sind dann in der nächse.V. Wathlingen von 1922 ten Saison im Oberhaus des Deutschen Schützenbundes. Schuss LG galt es 89 Ring zu schießen. Den Auch in der letzten Saison waren die WathlinGutschein konnte an diesem Abend Günter ger erstmalig beim Aufstiegsschiessen in Hannover dabei, damals wurde „Lehrgeld“ bezahlt. Hemme-Homann mit nach Hause nehmen. Das soll dieses mal besser werden. Stärkster Gegner wird der Bundesligaabsteiger SpSch Fahrdorf sein, die wollen direkt wieder in die 1.Liga. Mit dabei sind außerdem die Mannschaften, PSSG Dresden, Schützengilde Frankfurt/Oder, SV Falke Dasbach, SV HegelsbergVellmer und GTV Bremerhaven. Nach den Ergebnissen der Meisterschaftsrunde gesehen, haben die Wathlinger gute Karten sich durch zu setzen. Allerdings ist dieser Aufstiegswettkampf schon etwas Besonderes. Ein kleiner Vorteil für die Wathlinger, könnte das Training auf der Schießanlage in Hannover sein. Einmal

Am Sonntag, den 09.02.2014, 14.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Nienhorst. Es gibt wie immer Kaffee und Kuchen. Wir bitten um zahlreiches Erscheinen. Sachliche Kritik und Anregungen sind uns sehr wichtig. Auf Ihr Kommen freut sich der Vorstand. Mit freundlichen Grüßen Erich Narr

Schützenverein „Freischütz“

Helmut Albers - Pokal wurde ausgeschossen

Zum ersten Treffen der Ü60iger stand nicht nur die Geselligkeit und das Pokalschießen auf dem Programm, es wurden auch der Kassenwart und der Sprecher der Ü60 Gruppe neugewählt. Helmut Albers und Günter Hemme-Homann stellten ihre Posten zur Verfügung. Zum neuen Kassenwart wurde Horst Klingemann gewählt und neuer Sprecher ist Gert Lietz. Beide Wahlen erfolgten einstimmig. Um den Helmut Albers - Pokal wurde mit dem KK-Gewehr 50m geschossen. 3 Scheiben zu je 5 Schuss, Gewinner wurde der Schütze mit der höchsten Gesamtringzahl. Es konnten beliebig viele Sätze gelöst werden. Die höchste Trefferquote hatte an diesem Abend Paul Nordhues, er erzielte eine Gesamtringzahl von 144 Ring. Wie zu jedem Treffen wurde auch wieder der Paul Nordhues bekommt den Helmut Albers Frühstücksgutschein ausgeschossen. Mit 10 Pokal von Gert Lietz überreicht

in der Woche können die Wathlinger die Anlage in Wülferode in ihre Trainingsabende mit einplanen. Trotz des Handicaps, dass die Nummer drei der Wathlinger Setzliste Cedric Cammann nicht an den Wettkämpfen teilnehmen kann, haben die Wathlinger gute Chancen, einen der beiden Plätze zu ergattern. Cedric kann sich am kommenden Wochenende für die Europameisterschaften in Moskau qualifizieren. In Coburg treffen sich die besten Juniorenschützen des DSB zu Wettkämpfen, um die Starter bei der EM endgültig fest zu legen Wir drücken ihm die Daumen und er hat hoffentlich die Nerven seine Trainingsleistungen um zu setzen. Für ihn soll Jan-Oliver Waßmann in die Bresche springen. Der hat nach mehreren Knieoperationen zu alter Form gefunden und kann so die Mannschaft sicherlich unterstützen. Für Wathlingen gehen außerdem noch Christian Oehns, Philip Aranowski, Dmitriy Dashevskiy, Torsten Schwarz und Torben Wolf an den Start. Startzeiten sind 11:45 Uhr und 15:15 Uhr. Schön wäre es, wenn sich eine Fangemeinde einfinden würde, um die Mannschaft zu unterstützen. E.O.

Schützenverein „Freischütz“ e.V. Wathlingen von 1922

Bosseln mit dem Schützenverein am 02.03.2014 Die jährlich stattfindende Bosselveranstaltung ist auf Sonntag, den 2. März 2014 verlegt worden. Anmeldungen bitte bei Vera und Wolfgang Kühn, Tel. 2916 oder auch direkt im Schützenheim. Bezahlung bei Anmeldung. Wir starten bei jedem Wetter um 10:00 Uhr am Schützenheim. Bitte rechtzeitig einfinden, da vorher noch die Gruppen ausgelost werden müssen. Pressewart M.O.

SoVD Ortsverband Wathlingen

Kaffeenachmittag mit Bingo

1. Luftpistolenmannschaft kämpft um den Aufstieg in die 1. Bundesliga Nord

Souveräne JSG Fuhsetal U19-Kreismeister

In der Sporthalle Nienhagen wurde bis spätAm Mittwoch, den 5. Februar 2014, um 15 Uhr im 4G-Park, Kantallee abends der Futsal-Kreismeister der FußballKostenbeitrag: Mitglieder 4,00 Euro; Nichtmitglieder 6,00 Euro Saison 2013/14 ausgespielt. Sechs aus den Vorrunden qualifizierte A-Junioren-FußballGemischte Chor Bröckel von 1882 e.V. mannschaften traten hier zur alles entscheidenden Finalrunde an. Der Gemischte Chor Bröckel von 1882 e.V. lädt 5. Verlesung des Protokolls der letzten Jah- Im vorletzten Gruppenmatch fegte der neue Kreismeister JSG Fuhsetal das dann „glanzloalle aktiven und passiven Mitglieder herzlich reshauptversammlung se“ Vizemeisterteam vom VfL Westercelle ein zur 132. Jahreshauptversammlung am 6. Bericht der ersten Vorsitzenden gleich mit 4:0 aus der Halle. Die Südkreis-JSG Montag, dem 17. Februar 2014 um 19:30 Uhr 7. Bericht des Chorleiters (VfL Wathlingen / SV Nienhagen) um Coach ins Schützenhaus Bröckel. 8. Bericht der Kassenwartin Tagesordnung 9. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung Siegfried Meyer ist so perfekt mit der Punktausbeute von 13 Zählern und einem 14:1-Tor10. Wahlen 1. Begrüßung verhältnis ungeschlagen Futsal-Champion in 2. Feststellen der Beschlussfähigkeit 11. Verschiedenes 3. Ehrung der Verstorbenen Der Vorstand 4. Ehrungen

Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung der Kyffhäuserkameradschaft Hänigsen und Umgebung Der Vorstand der Kyffhäuserkameradschaft Hänigsen und Umgebung lädt alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am 08. Februar um 14:00 Uhr zur Gaststätte Sandkrug in der Windmühlen Straße in Hänigsen ein. Neben den Bericht des Vorstands und der einzelnen Vorstandsbereiche stehen Punkte wie Wahlen und Ehrungen auf dem Programm. Nach der Versammlung feiert die Kameradschaft ein Kommers aus Anlass ihres 125 jährigen Bestehens. Der Vorstand würde sich sehr freuen, wenn viele Mitglieder der Einladung folgen.

ASV-Adelheidsdorf von 1969 e.V.

Einladung zur Jahreshauptversammlung (JHV) der Tennis-Sparte am Freitag, den 07.02.2014 um 20 Uhr im Clubraum der Adelheidsdorfer Mehrzweckhalle Anträge zur Tagesordnung sind bis spätestens 7 Tage vor der JHV beim Vorstand einzureichen. Der Vorstand würde sich über ein zahlreiches Erscheinen der aktiven und passiven Mitglieder freuen. Für einen kleinen Imbiss und Getränke ist gesorgt. gez. Andreas Leihbacher · 1. Vorsitzender

der ältesten Jugendaltersspielklasse des NFVKreises Celle. Die ambitionierten Westerceller Futsal-Kicker (7 Punkte / 6:6-Tore) wurden dagegen schon mit deutlichem Abstand Kreiszweiter. Den dritten Rang beim Kreisentscheid belegte der TuS Eversen/Sülze (6) vor SG Faßberg/Hermannsburg (5), SG Wohlde/Bergen (5) und der TS Wienhausen II, die mit drei erzielten Remis-Paarungen aufwarteten. Kreisjugendausschussstaffelleiter Bernd Schröder nahm die Siegerehrung der Medaillengewinner vor, bemängelte aber das teilweise zu robuste Zweikampfverhalten. Horst Friebe, Pressesprecher NFV-Kreis Celle


Wathlinger Bote

– 22 –

Verein für Freizeitreiter und -fahrer Großmoor e.V.

Hosemanship Workshop Der Verein für Freizeitreiter und -fahrer Großmoor e.V. bietet einen Hosemanship Workshop 28.2. bis 2.3.2014 „Dein Pferd als Partner“ an. Tanja Dominioni ist eine Schweizerin die in Italien lebt, wo sie sich ihren Traum, eine eigene Ranch zu besitzen, erfüllt hat. Dort wo internationale Gäste ihren Urlaub verbringen und die von Olivenhainen geprägte Natur auf dem Rücken der Pferde genießen. Ihr zweites Standbein und damit auch ihre Passion, ist Horsemanship. Dies nutzt sie um Pferde so auszubilden, das Pferd und Besitzer zu Partnern werden. Anstatt gegeneinander steht hier das Miteinander im Fokus, dein Pferd als Partner. Für das Wochenende wird uns eine Halle in Großmoor zur Verfügung gestellt, sodass wir nicht Wetter abhängig sind. Vereinsmitglieder werden vom Reiterverein bezuschusst, sodass Mitglieder 140,- € zahlen und Nicht-Mitglieder 220,- €. Die Anmel- Die Teilnehmerplätze sind begrenzt, es gilt die defrist ist der 7. Februar. Die Anmeldung ist Reihenfolge der Zahlungseingänge. Bei hoher erst wirksam mit der Zahlung der Kursgebühr. Nachfrage, wird ein zweiter Kurs stattfinden!

Einladung zur Mitgliederversammlung 2014 des SV Nienhagen Am Freitag, 21.03.2014 findet ab 19.00 Uhr, die Mitgliederversammlung (Jahres-hauptversammlung) des SV Nienhagen in den Jahnstuben, Jahnring 13, Nienhagen, statt. Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen. Tagesordnung 1. Begrüßung, Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und der Beschlussfä-higkeit 2. Genehmigung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung vom 08.03.2013

Gardinendesign Fensterdekoration Sicht- und Sonnenschutz

Gardinenstoffe Rollos Raffrollos Jalousetten Plissee Gardinenzubehör Markisen Klostergang · 29221 Celle Telefon (0 51 41) 27 80 12

3. Ehrungen 4. Bericht des Vorsitzenden 5. Vorlage des Jahresabschlusses 5.1. Tennisabteilung 5.2. Hauptverein 6. Berichte der Kassenprüfer 6.1. Tennisabteilung 6.2. Hauptverein 7. Entlastungen 7.1. der Kassenwartin Tennisabteilung 7.2. des Vorstandes 8. Haushaltsvoranschlag 2014 9. Wahlen 9.1. Kassenprüfer/in 10. Anträge Anträge aus Mitgliederkreisen, die in dieser Mitgliederversammlung behandelt werden sollen, müssen dem Vorstand gem. der Satzung bis zum 31.01.2014 vor-liegen. 11. Verschiedenes gez. Hergen Korte, 1. Vorsitzender

Wir suchen Verstärkung für unsere Mannschaft Herren 30! Wir sind eine fünfköpfige Herren-Tennismannschaft im Alter von 35 - 45 vom SV Nienhagen und suchen für die Sommer-Punktspielsaison 2014 Unterstützung. Wer hat Lust und Interesse mit uns die Punktspiele zu absolvieren? Bei Interesse bitte unseren Mannschaftsführer H.-P- Lemgo unter 0163-1547598 anrufen, er wird Ihnen gerne Ihre Fragen beantworten. Wir freuen uns auf Sie! Die Mannschaft Herren 30 vom SVN!

SV-Nienhagen Kursangebot

Fitness/Aerobic Abwechslungsreiches Programm aus StepAerobic, Aerobic, Latino Workout Das Herzkreislaufsystem wird mobilisiert, der Muskelaufbau gefördert. Mit motivierenden Klängen verbessern wir Körpergefühl, Wohlbefinden und bauen mit viel Spaß den Alltagsstress ab. Für Jungendliche, Einsteiger, Fortgeschrittene und alle die fit bleiben und werden wollen!

Wo: Hagensaal Nienhagen Wann: Dienstags 19.45 - 20.45 Uhr Wer: Jeanette Stappenbeck Group Trainerin B-Lizenz Verbindliche Anmeldung bei Jeanette Stappenbeck Tel. 05144/495300 Für Vereinsmitglieder kostenfrei, für Kursmitglieder 50 EUR / 10 Std.

1. Februar 2014/6

SV Nienhagen von 1928 e.V. Glänzende Ergebnisse bei Bezirksmeisterschaften "Lange Strecken"

Reinhold, Fobbe und Höner holen sämtliche Titel SVN-Schwimmer in den Jahrgangsentscheidungen und im offenen Classement dominant Die Bezirksentscheide 2014 über die langen Jonas Reinhold nach 60 Bahnen und 16:58,32 Strecken entschieden die Schwimmerinnen Min. am Beckenrand an. Als Vizemeister folgund Schwimmer des SV Nienhagen als erfolg- te ihm auch auf dieser Strecke Nico Schröder. In der Wertungsgruppe des Jahrgang 2000 gereichster Verein eindeutig für sich. In der Herrenkonkurrenz war Jonas Reinhold auf wann Benett Volkmann (19:01,38) die Goldmeallen Strecken der schnellste aller gestarteten daille mit deutlichem Vorsprung, wie auch Nico Schwimmer. Nico Schröder folgte mit zwei Vize- Schröder (17:27,02) in der Gruppe der Juniotiteln auf den Freistilstrecken und Benett Volkmann ren. Tjark-Pascal Bohlen (22:00,42) wurde im Jg. 2001 neuer Vizemeister dieser Disziplin. mit der Vizemeisterschaft über 400m Lagen. Bei den Damen standen ausschließlich SVN- 400m Lagen weiblich: Schwimmerinnen auf dem Siegerpodest der Maike Höner erzielte auf dieser Strecke die offenen Klasse. Judith Fobbe war mit zwei Ti- schnellste Zeit der Meisterschaft. In 5:19,20 teln die erfolgreichste Freistilschwimmerin, Min. gewann die Fünfzehnjährige den Bezirkswährend sich Maike Höner über 400m Lagen titel der Damen, vor ihren Vereinskameradinden Titel und beide Freistil-Silberplätze sicher- nen Jule Müller und Annalena Jacob. te. Die weiteren Silber- und Bronzeplatzierun- Als Siegerinnen der Jahrgangsentscheide setzgen gewannen die Nienhägerinnen Jule Mül- ten sich Benita Grohmann (Jg.03/6:48,23), Jule Müller (Jg.01/5:21,73), Lea Exter (Jg.00/ ler, Annalena Jacob und Kathleen Beiser. Das Walsroder Hallenbad war am 26. Januar 5:31,19), Lea Nowatschin (Jg.99/5:32,87), der Austragungsort für die Bezirksentscheidun- Maike Höner Jg98/5:19,20), Annalena Jacob gen "Lange Strecken". Über 100 Schwimmer (Jg.97/5:26,23) und Kathleen Beiser (Jun./ aus 19 Vereinen kämpften um die Titel und Plat- 5:47,46) an die Spitze ihrer Altersklassen. Silzierungen in den Jahrgangswertungen 2004 bis ber und Bronze der Jahrgänge sicherten sich 1997, der Juniorenklasse (Jg. 96/95) und der im Jg. 03 Janina Schmid (Silber) und Lisa Exoffenen Wertung aus allen Altersklassen. Auf ter (Bronze), Antonia Plachetzky (01/Silber) dem Wettkampfprogramm standen die Freistils- und Kira-Sophie Beiser (Jg.99/Silber). Mit gutrecken von 400 (nur Jg. 04-01), 800 und 1500 ten Platzierungen und überzeugenden Leistungssteigerungen schlossen Carolin Grüne, Meter und die 400m-Lagendisziplin. Lene Bleich, Charlotte Scharmer und Tessa 400m Freistil: Die zwei Nienhagener Mädchen und Jungen Fobbe diese Disziplin ab. des Jahrgangs 2004 schwammen über 400m 400m Lagen männlich: Freistil ihre Rennen leistungsstark mit durch- Auf der Lagenstrecke lag Jonas Reinhold erweg persönlichen Bestzeiten. Louis Reinke neut uneinholbar vor allen anderen Startern (6:43,92) gewann den Jahrgangstitel gefolgt und gewann seinen 3. Titel in starken 4:43,20 von Timon Krüger auf dem Silberrang. Marit Min. Benett Volkmann (5:17,65) überzeugte Reckmann sicherte sich die Silbermedaille und in dieser Disziplin und holte sich die VizemeisLilli Thurau belegte einen guten 5.Platz unter terschaft der offenen Klasse. Für Reinhold und Volkmann bedeuteten ihre Leistungen gleichden 10-jährigen Mädchen. zeitig die Siege und Bezirks-Titel in ihren Al800m Freistil weiblich: Mit der schnellsten Zeit aller Starterinnen ge- tersklassen des Jg. 1998 bzw. 2000. wann Judith Fobbe (9:39,76) diese Disziplin Im Jahrgang 2001 schwamm Tjark-Pascaal in der offenen Klasse, gefolgt von Maike Hö- Bohlen zu seinem zweiten Jahrgangsvizetitel. Für die SVN-Leistungsträger bedeutete diese ner und Jule Müller. In den Jahrgangsentscheidungen sicherten sich erste Meisterschaft in 2014 eine erfolgreich Benita Grohmann (Jg.03/12:32,15), Jule Mül- abgeschlossene Überprüfung ihres Leisler (Jg.01/9:48,24), Lea Exter (Jg.00/10:00,80), tungsstandes, um für die Anfang Februar in Kira-Sophie Beiser (Jg.99/10:04,21), Maike Braunschweig anstehende LandesmeisterHöner (Jg.98/9:47,68) und Annalena Jacob schaft gut gerüstet zu sein. (Jg.97/10:03,05) die Titel ihrer Altersklassen. Ebenfalls in die Medaillenränge schwammen Janina Schmid (Silber Jg.03), im Jg. 01 Antonia Plachetzky (Silber) und Charlotte Scharmer (Bronze), Lea Nowatschin (Silber/Jg.99), Kathleen Beiser (Silber/Jun.). Carolin Grüne, Lisa Exter, Lene Bleich und Tessa Fobbe erreichten keine Medaillenplätze, überzeugten jedoch mit guten neuen persönlichen Bestleistungen und vorderen Platzierungen. 800m Freistil männlich: Hier wurden die Plätze lediglich in der offenen Wertung vergeben, bei Siegerehrung 400m Freistil Jg. 2004 (SVN: Louis Reinke der die beiden SVN-Schwimmer Gold, Timon Krüger Silber) ungefährdet auf Platz 1 und 2 schwammen. Jonas Reinhold sicherte sich mit 9:06,48 Min. den Titel, gefolgt von Nico Schröder auf dem Silberrang. 1500m Freistil weiblich: In dieser ausschließlich offen gewerteten Disziplin belegten die vier SVNSchwimmerinnen die Plätze 1 bis 4. Erneut setze sich Judith Fobbe als schnellste mit 18:19,25 Min. an die Spitze des Feldes. Maike Höner beendete das Rennen als Zweite, vor Kathleen Beiser auf Platz 3 und Tessa Fobbe auf Rang 4. 1500m Freistil männlich: Als neuer Bezirksmeister der Siegerehrung 400m Lagen Jg. 2003 (SVN: Benita Grohmann männlichen Konkurrenz schlug Gold, Janina Schmid Silber, Lisa Exter Bronze)


Wathlinger Bote

– 23 –

Zusammenfassung: Hallensaison der U10 SG Wathlingen/Großmoor Wie die Zeit vergeht…die Spiele der Hallenmeisterschaft sind schon wieder um. Unsere Jungs hatten eine hammerharte Gruppe. Von den 7 Gegnermannschaften steckten die Staffelleiter 4 Kreisligisten in diese Staffel. Die SG Wathlingen/Großmoor, als Mannschaft der 2. Kreisklasse, hatte also Gegner, die zwei Ligen höher spielen. Doch wer jetzt denkt, die Mannschaft hätte den Kopf in den Sand gesteckt, der täuscht sich. Mit hoch erhobenem Kopf traten sie aufs Spielfeld und machten es manch einer Mannschaft nicht gerade leicht. Das Zusammenspiel und die Taktik gingen oft gut auf und die Jungs konnten die starken Gegner ordentlich ärgern. Die begleitenden Eltern hatten ihre Freude ihren Sprösslingen beim Spiel zuzuschauen. Am Ende der Spieltage erreichte die SG Wathlingen/Großmoor mit sechs Siegen, einem Unentschieden und sieben Niederlagen den 5. Platz (nur die 4 Kreisligisten lagen vor ihnen) mit einem kapitalen Vorsprung zu den Mannschaften auf Augenhöhe. Viel wichtiger aber als die Ergebnisse in Zahlen sind die spürbaren Verbesserungen im Pass- und Positionsspiel, die sich die Jungs in der Halle erarbeitet haben. Für die SG Wathlingen/Großmoor haben gespielt: Justus Denecke, Kevin Dell, Jarik Huth, Finn-Ole Kuchinke, Nils Smid, Erik Timm, Tammo Trumtrar und Frederik Vornhagen, Trai-

ner: Siggi Meier Ausruhen steht aber in nächster Zeit nicht auf dem Programm. Unser Trainer hat schon das nächste Freundschaftsspiel organisiert. Montag geht es dann -während der Trainingszeit ab 16.30 Uhr- gegen den SV Hambühren. Weitere Freundschaftsspiele sind schon in Planung.

Feuerwerk der Turnkunst Tour 2013/14

Turnkreis Celle zu Gast in Braunschweig Auch in diesem Jahr hatte sich der NTB Turnkreis Celle wieder aufgemacht zur größten Turnshow Europas. Unter der Leitung von Gunda Thielecke, der 1. Vorsitzenden des Turnkreis Celle, fuhren insgesamt 100 Teilnehmer der regionalen Vereine mit, darunter der SC Vorwerk, SSV Gr. Hehlen, TuS Eicklingen, TuS Höfer, SV Walle, TSWV Wietze, SV GrünWeiss Bannetze und der MTV Langlingen. Zu sehen gab es eine spektakuläre Show mit einzigartigem Charme. Es wurde tatsächlich zum aufregendsten Feuerwerk aller Zeiten. Das Motto dieser „Esperanto“ Show wurde durch die vielen Turner, Artisten und Künstler zu einem Plädoyer für die Völkerverständigung. Der Turnkreis Celle freut sich schon jetzt auf die nächste Tour „Ver tigo“, die wieder ab

1. Februar 2014/6

Tischtennis: VfL Wathlingen Vereinsmeisterschaften 27.01.2014

Markus Scavarda und Jonas Tangermann heißen die neuen Titelträger Mit nur elf gesunden und damit einsatzfähigen Spielern hatte man dieses Jahr eine recht geringe Teilnehmerzahl zu beklagen. Gestartet wurde in einer gemeinsamen Leistungsklasse, wobei die Spieler der 1. Mannschaft eine Punkt-Vorgabe geben mussten. In der Vorrunde wurde wie immer in zwei Gruppen im Jeder-gegen-jeden-Modus gespielt. Dabei wurden die zunächst die Gruppenersten- und zweiten gesucht. In der roten Gruppe marschierte Markus Scavarda ohne Satzverlust durch. Dahinter entwickelte sich ein spannender Dreikampf, den Jonas Tangermann vor Ingo Watzlawek und Gerd Sanders aufgrund des besseren Satzverhältnis überraschenderweise für sich entschied.

In Gruppe B blieb niemand ungeschlagen. Am Ende setzte sich Markus Meyer vor Heiko Kreuschner und dem punktgleichen Torsten Argut durch. Die Halbfinalpaarungen gingen dann klar an Markus Scavarda (gegen Heiko Kreuschner) und Markus Meyer (gegen Jonas Tangermann). Auch im Endspiel ließ Markus Scavarda dann seinem Widersacher keine Chance und sicherte sich den Titel zum 5. Mal in Folge. Im Spiel um Platz 3 bot Jonas Tangermann das beste Spiel seit langem und konnte sich knapp in 5 Sätzen gegen Heiko Kreuschner durchsetzen. Platz 3 war gleichbedeutend mit dem Titel Vereinsmeister Herren B, den er erstmals erringen konnte. Alle beteiligten waren mit Spassdabei und sahen die Veranstaltung als gelunTitelträger vereint, v.l.: Markus Meyer, Markus Scavarda gene Vorbereitung für die anstehenden Punktspiele. gez. Steffen Jürgens u. Jonas Tangermann

Information für unsere Leser in Eicklingen und Bröckel Hier wird der Wathlinger Bote ausgelegt: Eicklingen: 28.12.2014 in Oldenburg star tet und am 25.01.15 in Braunschweig endet. Dank der guten Organisation von Gunda Thielecke, hat es allen so gut gefallen, dass schon jetzt von den für den 24.01.2015 georderten 100 Karten fast alle vorbestellt sind. Foto und Bericht Bärbel Bremer

HEM Tankstelle B 214, Blumenhaus Sander, Volksbank, Imbiss Restaurant Boxenstop

Bröckel: Autohaus Borchers, Toto Lotto Krüger

MOOR VERLAG • Wathlinger Bote

Eicklingen U8 Mannschaften mit 3 Siegen Am 5. Spieltag unserer Hallensaison konnten wir in unseren Spielen überzeugen. Im ersten Spiel der ersten Mannschaft spielten wir gegen die JSG Südheide 09. Wie im Hinspiel überzeugten wir mit einer offensiven Spielweise. Wir erspielten uns Chance über Chance. Leider waren wir im Abschluss zu schwach und ungenau, so das wir dieses Spiel nach einem Konter mit 0:1 verloren haben. Im zweiten Spiel ging es gegen den Tabellen Führer aus Nienhagen. Auch dieses Spiel gestalteten wir sehr Offensiv. Es ergaben sich auch zahlreiche Chancen durch Lenni und Jeton. Nienhagen war stets Gefährlich. Sie kombinierten sehr gut durch die eigenen Reihen. Mit Arjon hatten wir in diesem Spiel einen super Rückhalt. Er schmiss sich in jeden Ball und war immer Aufmerksam. So reichte uns ein Tor in der sechsten Minute durch Lenni, der aber wiederum erst den Nachschuss versenken konnte, zum 1:0 Sieg gegen den Spitzenreiter. Es war ein sehr intensives Spiel von beiden Mannschaften. Das dritte Spiel an diesem Spieltag war dann auch gleich die zweite Vertretung aus Nienhagen. Auch hier setzten wir Nienhagen von Anfang an unter Druck. Zahlreiche Chancen wurden durch Lenni, Jeton und Malin in der Anfangsfase vergeben. Trotzdem konnten wir dis zur 7. Minute mit 3:0 in Füh-

rung gehen. Torschützen waren 2 x Lenni und 1 x Malin. Danach fühlten wir uns zu Sicher. Wir erspielten uns noch einige Chancen, die wir aber auch kläglich wieder vergaben. So kam es nach zwei Unaufmerksamkeiten von Arjon, den Nienhägener Spieler zwei Mal durch die Beine den Ball spielen konnte. So wurde es in der Schlussfase noch einmal eng. Am Ende hatten wir aber mit 3:2 auch dieses Spiel verdient gewonnen. Unsere 2. Mannschaft hatte heute nur zwei Spiele. Im ersten Spiel war unser Flotwedel Nachbar aus Langlingen und Bröckel unser Gegner. Dieses Spiel war von Anfang an intensiv geführt. Wir schenkten uns Gegenseitig nicht. Wir konnten es offen gestalten. Leider gerieten wir nach 4 Minuten unglücklich in Rückstand. Langlingen Bröckel baller te mehrmals auf unser Tor, doch Elias hielt zwei Hammer Schüsse. Beim dritten Schuss lag er am Boden und kam nicht mehr heran. 2 Minuten später noch einmal fast das gleich. Zwei Schüsse konnte Elias an den Pfosten lenken, doch der dritte Schuss war dann nicht mehr zu halten. Danach wechselte Langlingen Bröckel komplett aus. Wir waren jetzt am Drücker. Leider war auch der Gäste Keeper super aufgelegt. Er hielt Schüssen von Tim, Ben und Leon. Wir hatten zahlreiche Chancen. In der

10. Minute konnten wir auf 1:2 verkürzen. Torschütze war Leon. Jetzt machten wir noch mehr Druck. Leider hatten wir kein Erfolg mehr, so dass diese Spiel mit 1:2 verloren ging. Das letzte Spiel am heutigen Tag war wiederum ein Nachbar aus der Gemeinde Flotwedel. Gegen die TS Wienhausen wollten wir uns auf jeden Fall die Punkte holen. Wienhausen zeigte sich heute in den ersten Spielen verbessert. Wir störten sie aber schon im Spielausbau. Damit kamen sie nicht so zurecht. Trotzdem dauerte es bis zur 5. Minute bis wir in Führung gehen konnten. Tim schoss mit seinem schwachen linken Fuß das 1:0. Nur zwei Minuten später konnte Tim einen Freistoß in den oberen Win-

kel hämmern. Das 3:0 erzielte Elias mit einem Schuss, fasst von der Mittellinie. Der Torwart half hier ein wenig mit. Das 4:0 konnte wiederum Tim erzielen. Er konnte mit einer Grätsche die Unaufmerksamkeit in der Abwehr ausnutzen. An diesem Spieltag konnten wir uns sehr viele Chancen erarbeiten. Trotzdem ist heute die defensive hervor zu heben. Mit Malin, Bennet und Armend in der ersten sowie Elias, Jule und Tim in der zweiten Mannschaft. Sie haben immer wieder ein Beim oder Körperteil dazwischen bringen können, um Tore zu verhindern. Unseren letzten Hallen Punktspieltag haben wir am 16.02.2014 um 10:00 Uhr in Eicklingen.

Pl. Mannschaft Spiele G U V Torverh. Tordiff. Pkt. 1 SG Langlingen/Bröckel U8 14 12 1 1 35 : 12 23 37 2 SV Nienhagen U8 I 14 11 1 2 33 : 7 26 34 3 VFL Westercelle U8 I 13 9 0 4 35 : 14 21 27 4 TuS Eicklingen U8 I 14 8 0 6 25 : 16 9 24 5 JSG Südheide 09 U8 13 6 1 6 17 : 21 -4 19 6 SV Nienhagen U8 II 13 4 2 7 13 : 19 -6 14 7 TuS Eicklingen U8 II 13 4 0 9 12 : 15 -3 12 8 VFL Westercelle U8 II 13 3 0 10 16 : 34 -18 9 9 TS Wienhausen U8 13 0 1 12 3 : 51 -48 1 Zum Einsatz kamen: Arjon Hajdari, Leon Lunk, Pascal Haselmeyer, Tim Abraham, Jule Berg, Ben Schreiber, Bennet Hiller, Jeton Osmani, Lennet Wäsche, Elias Siemann, Armend Beca, Malin Buchhop


nur bis Ende Februar!

Je oller - je doller! Die Rabatte steigen, je mehr Jahre Ihr Auto im Gepäck hat. Coupon mitbringen und satte Rabatte kassieren!* Auch für Fremdfabrikate!

eldesign Fußpflege & Nag in und Auch als Gutsche ch! Geschenk erhältli

Fußpflege auch ambulant

Elvira Berger · Finkenweg 12 · Wathlingen Tel. 0174 - 943 30 49 oder

0 51 44 / 97 11 04

Zimmerei Graß Wir bauen

An den Röstebänken 5 29339 Wathlingen Telefon (0 51 44) 4 94 45 29 Telefax (0 51 44) 4 95 98 61 Mobil (01 73) 4 48 63 34

Anbau ... bis Zaun! von

Fragen Sie uns auch bei Kleinstaufträgen! Lassen Sie sich von uns verwöhnen! ... auch als Gutschein! Februar * Angebot

che *bei Terminabspra im Februar!

*Für Fahrzeuge bis 25 Jahre. Für Reparatur- und Ersatzteilrechnungen. Fremdleistungen sind ausgeschlossen.

Autohaus Kuhn & Mantik GmbH & Co. KG

Hot-Stone Massage Für eine Haut wie Samt und Seide.

GmbH

Lassen Sie den Alltagsstress hinter sich und genießen Sie in ruhiger und gemütlicher Atmosphäre eine Ganzkörper Hot-Stone Massage. Die angenehme Wärme der Hot-Stone und der wohltuende Duft eines ätherischen Öles lassen Sie zur Ruhe kommen und neue Kraft tanken.

1 Std. Erholung statt 50,– nur ÖKO-HAUS-VERSORGUNG

35,–

LOWARA Heizung Hocheffizienz-Pumpe Typ 25-4 zum Lieferpreis von 118 Euro, 5 Jahre Gewährleistung Waldweg 52a · 29336 Nienhagen - Nienhorst Tel. (0 50 85) 18 21 · Telefax (0 50 85) 67 29 Autotelefon (0171) 545 44 90

Tel. 05144 / 6989418 · Mobil 0174 / 886 78 29

10 % auf alle Produkte jetzt im Februar! Kosmetikbehandlungen Körperbehandlungen Maniküre Pediküre Haarentfernung

Klassische Gesichtsbehandlung: • Reinigungsprogramm: Reinigungsmilch, Peeling, bedampfen mit dem Vapozon • Hautdiagnose mit anschließender Produktempfehlung für zu Hause • Gründliches Ausreinigen, Augenbrauenkorrektur • Wellnessmassage für Gesicht, Hals und Dekolleté • Pflegemaske mit anschließender Abschlusspflege • Auf Wunsch ein leichtes Tages-Make-up

Roger Sievers Heizung • Sanitär • Kundendienst 29336 Nienhagen ·

 05144/2633 · Mobil 0170/2044856

1½ Std. Erholung für Haut und Seele €

40,–

Holtemmenweg 20 · 29336 Nienhagen Termine nach Ihren Wünschen von montags bis samstags

www.kosmetik-atelier-nienhagen.de


Wathb 06 2014