Issuu on Google+

Das offizielle amtliche Mitteilungsblatt für die Samtgemeinde Wathlingen

Jahrgang 43

Samstag, 2. Februar 2013

Bereitschaftsdienste Impressum Amtl. Bekanntmachungen Veranstaltungskalender Geburtstage Kleinanzeigen KESS

S. 2 S. 2 S. 3 S. 5 S. 6 S. 6 S. 9

Nummer 6

Das Familienzentrum KESS und die Samtgemeindebücherei veranstalten:

„Leseschlaui 2013“ Welches Lesekind gewinnt? Lesequiz für alle Zweit- und Drittklässler Mehr Infos auf der KESS-Seite, S. 9

– Abschied vom Lebenen er hw sc in wir helfen Stunden S. 7 + 8 Kirchliche Nachrichten S. 10 Vereine + Verbände S. 16

Lernzentrum Nienhagen

Unsere Nachbarn in Eicklingen S. 17

Tel. 0 51 44 / 560 97 99 Mo. – Fr. 14.00 – 18.00 Uhr

Alles für Ihr Tier S. 18 Sport

S. 21

Tel. 0 51 44 / 49 59 880

Samtgemeinde Wathlingen

www.samtgemeinde-wathlingen.de www.wathlinger-bote.de

Foto: Annette Mühlstein


Wathlinger Bote

–2–

02. Februar 2013/6

BEREITSCHAFTSDIENSTE ÄRZTLICHER NOTFALLDIENST Bitte erfragen Sie unter der kostenlosen

Rufnummer 116

117

den ärztlichen Bereitschaftsdienst in der Nacht, am Wochenende und an Feiertagen. APOTHEKENDIENST Samstag, 02.02.2013 Oliven Apotheke Herzogin-Agnes-Platz. 7, Nienhagen, Tel. 0 51 44 / 49 53 53

Dienstag, 05.02.2013 Löwen-Apotheke

Sonntag, 03.02.2013 Apotheke im Q37

Spittaplatz 7, Burgdorf, Tel. 0 51 36 / 22 35

Wehlstr. 37, Celle, Tel. 05141 / 9778145

Montag, 04.02.2013 Sonnen-Apotheke

Mittwoch, 06.02.2013 Rubens-Apotheke

Vorwerker Platz 30, Celle-Vorwerk Tel. 0 51 41 / 361 81

Rubensplatz 3, Burgdorf, Tel. 0 51 36 / 882 80

Dienstag, 05.02.2013 Mohren-Apotheke

Donnerstag, 07.02.2013 DocMorris Apotheke Burgdorf

Am Heeseplatz, Celle, Tel. 0 51 41 / 4 18 69

Marktstr. 28, 31303 Burgdorf Tel. 0 51 36 / 21 22

Mittwoch, 06.02.2013 Rats-Apotheke

Freitag, 08.02.2013 Die Neue Apotheke

Zöllnerstraße 41, Celle, Tel. 0 51 41 / 2 38 75

Sonntag, 03.02.2013 Markt-Apotheke Schnaith

Kaiserstraße 2A, Uetze, Tel. 0 51 73 / 980 30

Donnerstag, 07.02.2013 Georg-Wilhelm Apotheke

Marktstraße 48, Burgdorf, Tel. 0 51 36 / 8 50 97

CELLER APOTHEKEN

Bahnhofstraße 10a, Celle, Tel. 0 51 41 / 92 840

Montag, 04.02.2013 Apotheke im Ghz

Samstag, 02.02.2013 Linden-Apotheke

Freitag, 08.02.2013 antares-Apotheke Gesundheitszentrum

Norderneystraße 1, Burgdorf, Tel. 0 51 36 / 8 87 30

Pestalozziallee 28, Celle-Altencelle Tel. 0 51 41 / 817 27

Sägemühlenstraße 1, Celle, Tel. 0 51 41 / 90 03 60

Öffnungszeiten und Telefonnummern der Verwaltung der Samtgemeinde Wathlingen Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube, Verwaltungsleiter ................................................................. 491-11 Wolfgang Grube (mobil) .................................................................. 0179 - 219 51 93 Vorzimmer: Marina Ostermann ........................................................................... 491-11 Fax: ................................................................................................................... 491-27 E-Mail: Samtgemeinde-Wathlingen@wathlingen.de ....................................................... Allgemeiner Vertreter, Planen und Bauen, Hergen Korte ....................................... 491-12 Gleichstellungsbeauftragte Evelyn Günther .......................................................... 491-75 Interner Service, Finanzen, Ordnung und Soziales, Stefan Hausknecht ................. 491-50 Klärwerk (bei Störungen) .................................................................................. 9704-12 Telefonvermittlung: Ottokar Franke ...................... Tel. 05144/491-0, Fax: 05144/491-27

Wir sind für Sie da!

Öffnungszeiten Bürgerbüro/-information der Samtgemeinde Wathlingen Montag: ........................................................................................... 08.00 – 14.00 Uhr Dienstag: ......................................................... 08.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 – 16.00 Uhr Mittwoch: ......................................................................................... 08.00 – 12.00 Uhr Donnerstag: ..................................................... 08.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 – 19.00 Uhr Freitag: ............................................................................................. 08.00 – 12.00 Uhr Rathaus Wathlingen: Frau Herbig .................................................................................................... 491-67 Frau Schultze .................................................................................................. 491-68 Frau Schröder ................................................................................................. 491-69 Öffnungszeiten Bürgerbüro/-information der Samtgemeinde Wathlingen im Samtgemeinderathaus Nienhagen und der übrigen Verwaltung der Samtgemeinde in Wathlingen und in Nienhagen Montag: ........................................................................................... 08.00 – 12.00 Uhr Dienstag: ......................................................... 08.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 - 16.00 Uhr Mittwoch: ......................................................................................... 08.00 – 12.00 Uhr Donnerstag: ..................................................... 08.00 – 12.00 Uhr u. 14.00 - 17.30 Uhr Freitag: ............................................................................................. 08.00 – 12.00 Uhr Rathaus Nienhagen: Frau Pohl ....................................................................................................... 491-52 Herr van der Linden ...................................................................................... 491-57

Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Wathlingen

Svenja Rebmann Großmoorer Verlag Gartenstraße 11 29352 Großmoor  05085-7427 oder 7429 Fax 05085-7499 info@moorverlag.de www.moorverlag.de

I M P R E S S U M

Gemeinde Adelheidsdorf Bürgermeisterin Susanne Führer .................................................. Tel. 491-0, Fax: 491-27 Gemeinde Nienhagen Bürgermeister Jörg Makel ........................................................... Tel. 49193, Fax: 49190 Vorzimmer, Frau Wisch, Frau Hemme-Homann ............................................. Tel. 491-91 Gemeinde Wathlingen Bürgermeister Torsten Harms .................................................... Tel. 491-71, Fax: 491-77 Das Amtliche Mitteilungsblatt »Wathlinger Bote« erscheint wöchentlich samstags mit einer Auflage von 6650 Exemplaren. Verantwortlich für den amtlichen Teil des Wathlinger Boten ist der Samtgemeindebürgermeister. Verantwortlich für den außeramtlichen Teil: Svenja Rebmann und Ingeborg Varchmin. Redaktionelle Mitarbeiter: Pascal Mühlstein, Nina Ganz und Reinhilde Fusch. Druck: Cellesche Zeitung, Schweiger & Pick Verlag, Pfingsten GmbH & Co. KG. Zur Zeit gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 3 vom 1. Januar 2002 Die vom Moor Verlag gestalteten und gesetzten Texte und Anzeigen dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages für andere Presseerzeugnisse verwendet werden. Der Auftraggeber übernimmt die Verantwortung für den Nachdruck fertiger Anzeigenvorlagen in bezug auf eventuelle Urheberrechte. Der Moor Verlag behält sich vor Berichte und Leserbriefe zu kürzen. Für unaufgeforderte Manuskripte und Fotos übernimmt der »Moor Verlag« keine Gewähr. Für Rücksendungen bitte einen frankierten Briefumschlag mitsenden.

Bürozeiten: Mo. – Do. 9.00 – 17.00 Uhr, Fr. 9.00 – 15.00 Uhr

Polizeistation Wathlingen .......................................................... (0 51 44) 98 66-0 Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst......................................112 ASB Kranken- und Behindertentransport Celle .......................... (0 51 41) 23 00 1 ASB Tagespflege für Senioren .................................................. (0 51 41) 23 00 1 ASB Tagespflegeeinrichtung ................................................. (0 51 41) 977 18 94 Qualifizierter Krankentransport, Landkreis Celle, Feuerwehr- und Rettungsleitstelle sowie Augenärztlicher Notdienst ................................................ (05141) 911911 Krankentransport (Tag u. Nacht), Tragestuhltransporte, Dialysefahrten (liegend), über die Leitstelle des Landkreises Celle ..................................... (05141) 911911 Johanniter-Unfall-Hilfe Celle Kranken- und Behindertenfahrdienst(0 51 41) 1 92 14 Malteser Hilfsdienst (Behinderten und Krankenfahrten) .............. (0 51 41) 905 40 Med. Klinik des St. Krankenh., Salzdahlumer Str. 90, Braunsch (05 31) 5 95 13 25 Gift Informationszentrum Nord der Universität Göttingen ................ (05 51) 19240 Der Paritätische, Haus der Familie „Hilfe für Schwangere“ ........... (05141) 214444 Frauen- und Kinderschutzhaus (Tag u. Nacht erreichbar) ............... (0 51 41) 66 33 SVO Störungsmeldungen für Strom, Gas, Wasser, SVO Energie GmbH(0 8 00) 786-4357 Allgemeiner Sozialdienst des Kreisjugendamtes Celle: Allgemeiner Sozialdienst: Wathlingen u. Adelheidsdorf .......... (0 51 41) 916-43 42 Allgemeiner Sozialdienst: Nienhagen .................................... (0 50 51) 916-43 59 Erziehungsberatungsstelle des LK Celle für Kinder, Jugdl. und Erw. . (0 51 41) 916-44 00 Pflege Notaufnahme „Senorenresidenz Herzogin Agnes“ Tag u. Nacht (0171) 209 81 39

SOZIALSTATION WATHLINGEN / FLOTWEDEL - staatlich anerkannt seit 1981 Wir informieren und beraten Sie gern und sind Tag und Nacht erreichbar – auch an Sonn- und Feiertagen Wir sind Kooperationspartner des Allgemeinen Krankenhaus Celle für ambulante Versorgung bei Ihnen zu Hause

Wir bieten Ihnen an: Häusliche Krankenpflege / Schwerstpflege, Altenpflege, Dorfhilfe, Verleih von Krankenpflegehilfsmitteln

Leitende Pflegefachkraft/Pflegedienstleitung Michaela Schnoor ................................................................ Tel. (0 50 86)

82 38

Wenden Sie sich an Ihre Gemeindeschwester: Gemeinde Nienhagen, Adelheidsdorf Hanna Wedekind-Nünemann ............................................................................................ Tel.: (0 50 85) 98 12 89 Gemeinde Wathlingen .................... Ingrid Baden ........... Tel.: (0 51 44) 667 33 41 Gemeinde Bröckel ........................... über Büro Nienhagen Tel.: (0 51 44) 33 00 Gemeinde Langlingen ..................... Daniela Feilbach ...... Tel.: (0 53 75) 98 26 43 Gemeinde Wienhausen, Eicklingen .. über Büro Nienhagen Tel.: (0 51 44) 33 00

Vertretungen der Gemeindeschwestern: ........................................ Manuela Drüsedau ......................... Tel.: (05144) 490960 ........................................ Heidrun Blazek ................................. Tel.: (05141) 9776804 ........................................ Anja von Hörsten ............................. Tel.: (05144) 9729723 ........................................ Heike Salwey .................................... Tel.: (05082)914438 In der Anlauf- und Vermittlungsstelle im Rathaus Nienhagen, Dorfstraße 41, sind wir montags – freitags 8.00 bis 12.00 Uhr, Telefon (05144) 3300, für Sie da. www.sozialstation-wathlingen-flotwedel.de


Wathlinger Bote

–3–

Aus den Büchereien

DVD-Tipp Und wenn wir alle zusammenziehen? Fünf langjährige Freunde, fünf Charaktere, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Claude: der ewige Liebhaber. Annie und Jean: sie bürgerlich und angepasst, er immer noch politischer Aktivist. Und Jeanne und Albert: die Feministin und der Bonvivant. Trotz aller Gebrechen und Tücken, die mit dem Alter einhergehen, fühlen sie sich eigentlich noch vital, voller Energie. Um dem Altersheim zu entgehen, entwickeln sie einen kühnen Plan. Sie werden zusammenziehen und unter einem Dach gemeinsam den Rest ihres Lebens verbringen. Die lebenslustigen Senioren müssen sich zusammenraufen und werden nicht nur mit aktuellen Problemen wie Pünktlichkeit und Kochdienst konfrontiert, sondern auch

mit Affären aus der Vergangenheit, die in der Gegenwart noch für Frustration und Eifersucht sorgen. Bald stellen kleinere Dramen und größere Katastrophen die Freundschaft auf die Nagelprobe. Außerdem noch neue auf DVD in der Bücherei: u.a. Bel Ami, Wicki auf großer Fahrt, Atemlos, Eine ganz heiße Nummer, Das gibt Ärger, The Descendants, Extrem laut und unglaublich nah, J. Edgar, Dark Shadows, Freundschaft Plus, Happy New Year, Yoko, Happy Feet 2, Die Piraten!, Hanni und Nanni 2, Ice Age 4 und viele mehr. Öffnungszeiten: Nienhagen Tel. 05144 - 2080 Dienstag 14.00 - 17.00 Uhr Donnerstag 14.00 - 18.00 Uhr Freitag 08.00 - 12.00 Uhr Wathlingen (im 4-Generationen-Park) Tel. 05144 - 4122 Montag 14.00 - 17.00 Uhr Dienstag 08.00 - 12.00 Uhr Mittwoch 14.00 - 18.00 Uhr

Samtgemeinde Wathlingen

Bekanntmachung Am Mittwoch, den 13.02.2013 um 18:00 Uhr findet die Sitzung des Ausschusses für Schule, Bildung und Integration der Samtgemeinde Wathlingen statt. Sitzungsort: im Ratssaal des Rathauses Nienhagen, Dorfstraße 41, Nienhagen Tagesordnung: 1. Eröffnung der Sitzung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung, der

Beschlussfähigkeit, der Tagesordnung 2. Genehmigung des Protokolls über die Sitzung vom 18.10.2012 3. Mitteilungen und Berichte 4. Einwohnerfragestunde 5. Inklusion - Umbaumaßnahmen und Schwerpunktschule 6. Anfragen der Ausschussmitglieder Wolfgang Grube · Samtgemeindebürgermeister

Mahlzeit! „Um Sieben bist du zum Abendessen zu Hause!“ Wie oft hat mich dieser Satz in der Jugend vom Spielplatz oder vom Versteckspielen geholt. Wir waren dauernd irgendwo da draußen und viel Zeit für Familie blieb ab einem gewissen Alter auch ohne PC oder Spielkonsole damals nicht, aber das gemeinsame Essen war oft die einzige Zeit am Tag, bei der sich ausgetauscht, gelacht und diskutiert wurde. Das gemeinsame Essen im Kreis der Familie hat – für mich als Mutter überhaupt nicht überraschend – positive Folgen. Das haben Forscher der Universität von Illinois in einer aktuellen Studie bestätigt. Teenager, die gemeinsame Mahlzeiten im Familienkreis einnehmen, greifen weniger oft zu Zigaretten und trinken weniger Alkohol. Zudem haben Kinder, deren Familien regelmäßig gemeinsam am Tisch sitzen, einen deutlich größeren Sprachschatz. Offenbar wirkt sich das gemeinsame Essen auch positiv auf die gesamte Esskultur des Nachwuchses aus. So haben Kinder, die mit der Familie essen, seltener Essstörungen und sind seltener übergewichtig. Übrigens: In den 1980er Jahren gaben nur acht Prozent der befragten Familien an, alle Mahlzeiten gemeinsam einzunehmen, bei 20 Prozent gab es gar keine gemeinsamen Mahlzeiten. Im Durchschnitt wurden täglich 80 Minuten beim Essen verbracht.

Mitte der 1990er Jahren wurden noch 82 Prozent der warmen Hauptmahlzeiten zu Hause eingenommen, im Jahr 2001 waren es nur noch 66 Prozent. Seitdem wird zunehmend in Kantinen, in Fast-Food-Restaurants, aber auch Bäckereien und Metzgereien mit Speiseangeboten gegessen. Vor allem Jüngere zwischen 19 und 25 Jahren essen häufig außer Haus Denn auf dem Weg zu Schule oder Job lockt der Dschungel essbarer Verlockungen. Jeder Zeitungskiosk verkauft belegte Brötchen, die Bahnhofshalle riecht nach frischer Pizza oder Backfisch und die Dönerspieße drehen sich Tag und Nacht. Wir essen und trinken im Bus, im Zug, im Auto, im Gehen, im Stehen, beim Websurfen - und am Arbeitsplatz. Während die rechte Hand die Tastatur des PC bedient, greift die linke zum Schnitzel aus dem Toaster oder löffelt Reis aus dem Plastikbecher. Meiner Ansicht nach hat es wenig mit gemeinsamer Mahlzeit zu tun, wenn zwei Menschen nebeneinander stumm ihren Burger mit Pommes und Cola vertilgen. Das ist doch eigentlich nur verkaufstechnisch ein "Menü". Verstehen Sie mich nicht falsch, auch ich esse sogar sehr häufig außer Haus und habe mit meinen Söhnen den einen oder anderen Burger in den Fast-Food-Läden dieser Welt verdrückt. Ich glaube jedoch, dass die Leibgerichte und Mahlzeiten der Kindheit irgendwie fürs Leben prägen und man mit diesen Gerichten oder auch weniger erwünschten Kochereien trotzdem Familie, Heimat und Geborgenheit verbindet.

2. Februar 2013/6

Ihr Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube informiert Weiches Wasser für Ihren Komfort zu Hause Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, kürzlich bekam ich Post von der CelleUelzen Netz GmbH, Tochtergesellschaft der SVO. Darin wurde ich gebeten, den H��rtebereich unseres Trinkwassers zu veröffentlichen. Mehr als die Hälfte aller Haushalte in Deutschland hat Probleme mit hartem Wasser, das heißt mit einem zu hohen Kalkanteil im Wasser. Jeder kennt die Spuren, die hartes Wasser im Haushalt hinterlässt: Unansehnliche Kalkflecken und -ränder in Küche und Bad, verkalkte Kaffeemaschinen oder Dampfbügeleisen, sowie die unangenehmen Begleitumstände bei der Körperpflege, wie sprödes Haar oder trockene Haut. Regenwasser ist immer weiches Wasser. Erst wenn Wasser durch verschiedene Erd- und Gesteinsschichten sickert,

nimmt es je nach geologischer Beschaffenheit unterschiedliche Mengen an Härtebildnern auf. Diese sind an erster Stelle Calcium und Magnesium. Sie verursachen die störenden Kalkrückstände. Laut nachstehend aufgeführter Bekanntmachung der SVO liegt die Wasserhärte im Bereich der Samtgemeinde Wathlingen bei 6,3° dH (Grad deutscher Härte). Das bedeutet Härtebereich 1, also weiches Wasser. Da diese Wasserprobe einmal pro Jahr an einem Stichtag bestimmt wird, könnte es an anderen Tagen eventuell zu geringen Abweichungen kommen. Die Vergangenheit hat aber gezeigt, dass sich dieser Wert in den letzten Jahren kaum verändert hat. Somit ist unser Trinkwasser ein hervorragendes Lebensmittel und zum täglichen Genuss bestens geeignet. Herzlichst Ihr Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube

Bekanntmachung Die Celle-Uelzen Netz GmbH gibt die und Reinigungsmitteln § 9 (Wasch- und Härtebereiche für Trink- und Brauchwas- Reinigungsmittelgesetz - WRMG) Neuser auf der Grundlage des „Gesetzes über fassung vom 29.04.2007“ bekannt. die Umweltverträglichkeit von WaschSamtgemeinde Wathlingen Versorgt durch das Wasserwerk Garßen 1,16 mmol/l Härtebereich I 6,3° dH Grenzwerte Härtebereich I weich <8,4°dH <1,5 mmol/l Härtebereich II mittel 8,4 - 14 °dH 1,5 - 2,5 mmol/l Härtebereich III hart >14 °dH >2,5 mmol/l °dH = Grad deutscher Härte Gemäß Trinkwasserverordnung §15 Abs.5 gibt die Celle-Uelzen Netz GmbH folgende, in der Wasseraufbereitung verwandten Zusatzstoffe bekannt: Wasserwerk Garßen Zusatzstoff Summenformel Zweck Natronlauge NaOH pH - Wert Anhebung [Natriumhydroxid] Natürlich ist unser Alltag in der Regel voll von Pflichten und Terminen. Zwischen Kindergarten, Schule, Arbeit, Sportverein oder Musikunterricht bleibt oft wenig Zeit für gemeinsames Essen daheim. Doch zusammen an einem Tisch zu sitzen, gemeinsam zu Essen und sich dabei auszutauschen, gewinnt gerade in dieser schnellen Zeit noch mehr an Wichtigkeit und sollte nach Möglichkeit so oft wie möglich stattfinden. Denn gemeinsame Mahlzeiten sind mehr als bloße Nahrungsaufnahme. Die häusliche Tafel ist immer noch der beste Ort, um Tischsitten zu lernen und das richtige Mittelmaß zwischen zu viel und zu wenig. Verständlicherweise sehen das vor allem viele Teenager nun gar nicht so, und gemeinsame Mahlzeiten werden oft als lästiger Zwang empfunden. Aber das Lieblingsessen (und da kann es ja durchaus auch eine etwas gesündere Variante der

Pizza oder des Burgers sein) lockt sie in der Regel dann doch weg von der Spielkonsole oder dem TV-Gerät. Also.. decken Sie (gemeinsam) liebevoll den Tisch, lassen Sie sich bei den Vorbereitungen ruhig helfen, zaubern sie am Herd für die Ihren eine Mahlzeit (die im Übrigen auch bei uns daheim nicht jeden Tag ultragesund ist) und kommen sie vor, während und nach dem Essen miteinander ins Gespräch. Ich jedenfalls bin immer wieder aufs Neue überrascht, welche Themen wir rund um Salat, Pasta, Schnitzel, Eintopf und Co. "beackern" und habe so schon kleine Wichtigkeiten erfahren, die mir im Vorbeigehen ohne "Aufwärmephase" beim Essen sicher verborgen geblieben wären. In diesem Sinne.. MAHLZEIT! Herzlichst Evelyn Günther · Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde und Gemeinde Wathlingen

Redaktionsschluss! Dienstag, der 5. Februar 2013 bis 16.00 Uhr im Rathaus Wathlingen, im Bürgerbüro, Am Schmiedeberg 1, 29339 Wathlingen,

oder bis Mittwoch, 6. Februar bis 12.00 Uhr direkt beim Großmoorer Verlag, 29352 Großmoor, Gartenstraße 11, Tel. 05085/7427-29 · Fax 7499 · E-Mail: Moorverlag@t-online.de


Wathlinger Bote

–4–

2. Februar 2013/6

Nienhagen

Erste Bürgerversammlung im neuen Jahr – Danke, dass ihr gekommen seid! Ein liebes Dankeschön möchte ich all denen sagen, die an unserer ersten Bürgerversammlung im noch jungen Jahr teilgenommen haben und letzte Woche in das Dorfgemeinschaftshaus Nienhorst gekommen sind. Über 60 Bürgerinnen und Bürger waren es und haben über zwei Stunden Fragen gestellt. Ich habe aus der Versammlung viele Anregungen mitgenommen und werde versuchen, diese – dort wo es geht – gemeinsam mit den Mitarbeitern der Verwaltung bzw. meinen Ratskollegen und Kolleginnen umzusetzen. Andererseits hoffe ich, dass alle Teilnehmer auch viel über die derzeitige Arbeit in Rat und Verwaltung erfahren haben. Leider konnte ich Ihnen und Euch hinsichtlich unseres Haushaltes keine besseren Botschaften vorstellen, Nienhagen trägt weiterhin eine hohe Schuldenlast. Dennoch werden wir dort, wo es not-

wendig ist, weiterhin investieren, vor allem im Bereich der Kindertagesstätten aber auch in der Vereinsförderung, der Förderung des sozialen und kulturellen Engagements und der Patenschaftsarbeit. Das hohe Engagement der Bürgerinnen und Bürger erlebe ich nicht nur in einer solchen Bürgerversammlung, sondern auch in der Tatsache, dass wir mittlerweile drei aktiv schaffende Arbeitskreise haben und sich auf unsere Einladung zur Mitgestaltung des neu zu planenden Spielplatzes im Baugebiet Bütenhorst nunmehr über zwanzig Mitwirkende gemeldet haben. Wahrscheinlich werden wir schon in wenigen Wochen den Planentwurf vorstellen können. In ganz speziellen Fragen, so z.B. hinsichtlich des Hochwasserschutzes oder auch der Wirtschaftsförderung, beraten uns kom-

Falsche Spendensammler in Wathlingen unterwegs In den letzten Wochen wurden im Bereich Wathlingen offenbar falsche Spendensammlungen durchgeführ t. Offenbar versuchen drei Jugendliche in zivilgekleidet, sich unter dem Vorwand, die Jugendfeuerwehr Wathlingen unterstützen zu wollen, Geld zu erschleichen. Auf die Schliche gekommen sind einige Mitbürger, die dann den Ortsbrandmeister Werner Cammann kontaktier t haben. Ihnen kam das

Verhalten der Jugendlichen "sehr merkwürdig" vor. Es sei auch bereits zu Spendenzahlungen gekommen. Die Freiwillige Feuerwehr Wathlingen (Werner Cammann, Ortsbrandmeister) weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Feuerwehr Wathlingen nicht auf der Straße und an Haustüren Spenden sammelt. Außerdem findet zurzeit auch keine Sammelaktion der Jugendfeuerwehr statt.

Volksbank Südheide

Kunde der Volksbank Südheide darf sich über 5.000 Euro Gewinn freuen Fleißiges Sparen wird belohnt. Fred Stegmann, Kunde und Gewinnsparer der Volksbank Südheide, darf sich über einen Hauptgewinn von 5.000 Euro freuen. Dem genauso überraschten wie glücklichen Gewinner wurde dieser Preis vom Geschäftsstellenleiter der Volksbank in Nienhagen, Dandy InstenbergSkelland, überreicht. Mit nur 5 Euro Einsatz pro Monat haben Gewinnsparer der Volksbank Südheide die Chance in jedem Monat Geldpreise von 5 Euro bis 25.000 Euro zu gewinnen. Zusätzlich gibt es monatlich tolle Sachpreise wie Traumreisen oder Autos zu gewinnen, die ebenfalls unter allen Gewinnsparern ausgelost werden. Von den 5 Euro Loseinsatz werden 4 Euro v.l. Marion Milde, Mitarbeiterin der Volksbank in Nifür den Gewinnsparer gespart und am Jah- enhagen mit dem glücklichen Gewinnsparer Fred resende auf sein Sparkonto wieder ausge- Stegmann und Geschäftsstellenleiter der Volksbank zahlt. Lediglich ein Euro beträgt der tatsäch- in Nienhagen Dandy Instenberg-Skelland liche Lospreis, aus dem die Gewinnsparge- tungen in der Südheide geflossen. meinschaft die Gewinne des Spiels finanziert „Die Spendenhöhe orientiert sich unmittelbar und über zusätzliche Spenden letztlich auch an der Anzahl der Lose, mit denen unsere Kunwieder die Region unterstützt. den mitspielen", erläutert Dandy InstenbergDie während des Jahres erwirtschafteten Erträ- Skelland. „In diesem Jahr zum Beispiel könge kommen nämlich ebenfalls am Jahresende in nen wir pro Los 2,45 Euro in die Region zudie Region zurück: In Form von zweckgebunde- rückgeben. Mit seinen aktuell 20 Losen hat also nen Spenden kann die Volksbank diese Erträge alleine Herr Stegmann knapp 50 Euro zur Gean Vereine und Institutionen in ihrem Geschäfts- samt-Spendensumme beigesteuert.“ gebiet verteilen. So sind in den letzten Jahren Mehr Informationen zu der Kombination aus immer mehr als 40.000 Euro alleine durch diese Sparen, Helfen und Gewinnen erhalten potensogenannten „Reinerträge“ an gemeinnützige tielle Gewinnsparer bei allen Geschäftsstellen Organisationen, Sportvereine und andere Einrich- der Volksbank Südheide.

petente Menschen mit ihrem ganzen Fachwissen. Wir brauchen diese Unterstützung, um gemeinsam nach dem besten Weg zu suchen. Ich verspreche Ihnen, dass meine Arbeit und das Wirken des Rates für alle Interessierten auch weiterhin transparent sein werden. Die nächs-

te allgemeine Bürgerversammlung habe ich schon jetzt fest für den Herbst vorgeplant- bis dahin freue ich mich aber über jeden, der sich aktiv in die Belange unseres Ortes einbringt. Ihr Jörg Makel Bürgermeister der Gemeinde Nienhagen

Rodelspaß in Nienhagen – drei „Berge“ laden zum Schlittenfahren ein Da war er, der Winter, hat sich jetzt aber erstmal verabschiedet. Egal, die Zeit war kurz, aber die drei „Berge“ in Nienhagen haben den Kids schon einigen Spaß geboten. Der Spielplatzberg in Nienhorst eignet sich für die ersten Test der Kleineren. Der Berg auf dem Bürgerpark lässt dagegen schon eine etwas längere Schlittenfahrt zu und durchaus schon rasant fährt man auf dem Freizeitgelände am Nordfeld, wo wir den alten Hügel jetzt neu modelliert haben. Eine lang gezogene Abfahrt führt in Richtung Eislauffläche, eine etwas steilere geht von der Seite des Berges ab. Mal sehen, ob uns noch einmal weiße Pracht in diesem Winter geschenkt wird, damit auch alle Strecken getestet werden können. Wer übrigens Anregungen hat, was man am Rodelberg oder an und auf der Eisfläche noch ändern oder ergänzen könnte, kann sich jederzeit gern bei mir melden. Euer Jörg Makel Schon „abgerodelt“ – stark befahren zeigt sich Bürgermeister der Gemeinde Nienhagen der neue Rodelberg am Nordfeld

Wieder Feuer in Nienhagen Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger Wieder einmal ist durch einen Brand hoher Sachschaden in unserem Dorf entstanden. Waren es vor einigen Wochen diverse Fahrzeuge und mehrere Lastkraftwagen eines örtlichen Fuhrbetriebes, ist diesmal das gesamte Inventar unseres Restaurants am Herzogin-Agnes-Platz zerstört worden. Ausbreitendes Feuer in einem Haus bringt immer auch die Gefahr mit sich, das Menschenleben unmittelbar gefährdet wird. Es ist Aufgabe der Polizei zu ermitteln, was offenbar am Sonntagmorgen vor und im Restaurant „Bei Aldo“ geschehen ist und alles zu tun, den Verursacher zur Verantwortung zu ziehen. Wir alle können aber dabei helfen, indem wir Beobachtungen direkt an die Polizei leiten, vertrauen Sie darauf, dass jeder Hinweis sehr

ernst genommen wird. Ich kann zunächst nur den eingesetzten Kräften der Feuerwehr wieder einmal für ihre Einsatzbereitschaft danken und denjenigen, die Schaden erlitten haben wünschen, dass sie rasch einen Weg finden, die Zukunft neu zu ordnen. Dort, wo es erforderlich und wo es möglich ist, biete ich die Hilfe unserer Gemeinde und meine Unterstützung gerne an. Ich bin sicher, dass viele Bürgerinnen und Bürger genau so denken. Den anderen Helfen, wenn er in Not ist, dass ist ein Zeichen gelebter Dorfgemeinschaft. Hoffen wir, dass sich die Umstände der Taten rasch klären lassen. Ihr Jörg Makel Bürgermeister der Gemeinde Nienhagen

„Messe Basse“ für Frauenchor von Gabriel Fauré Der Laurentiuschor lädt zu einem neuen Chorprojekt ein. Seit Anfang Januar probt der Laurentiuschor die „Messe basse“ von Gabriel Fauré. Diese wollen wir am 10.März in einem musikalischen Gottesdienst in der Laurentiuskirche in Nienhagen aufführen. In diesem Gottesdienst wollen wir um Spenden für eine nötige Orgelüberholung bitten. Auch jetzt können noch interessierte Sängerinnen dazu kommen. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme an den Chorproben, am Probentag, Sa. den 23. Febr.2013 von 10.0018.00 Uhr sowie an der Generalprobe am 9. März ab 16.00 Uhr. Das Werk ist nicht so umfangreich, deshalb reicht die relativ kurze Probenzeit. Der Laurentiuschor probt jeden Mittwoch von 20.00 uhr-

21.30 Uhr im Laurentiushaus in Jahnring. Gabriel Urbain Fauré (* 1845 in Pamiers,† 1924 in Paris) war ein französischer Organist und Komponist, der vor allem Vokal-, Klavier- und Kammermusik schrieb. 1877 bescheinigte ihm sein Lehrer Camille Saint-Saëns, mit seiner ersten Sonate für Klavier und Violine (A-Dur, op. 13), bis heute sein meistgespieltes Werk, habe er sich in die Riege der Meister eingereiht. Zu seinen Schülern zählten unter anderen Nadia Boulanger und Maurice Ravel. Sein bekanntestes Chorwerk ist das Requiem 48. Die Messe basse schrieb er 1881 während eine Urlaubs in der Normandie. Messe basse bedeutet eine kleine Messe ohne Gloria und Credo. Sie erreichen mich unter der Telefonnr. 05144 93051 oder per Mail unter: christa.gorling@kabelmail.de

Gelaufen – Niedersachsen hat gewählt Die Wahl zum niedersächsichen Landtag ist vorbei – w i r haben gewählt. Ich danke Ihnen, die zur Wahlurne gegangen sind und das hohe Gut, das wir haben, nämlich frei und geheim wählen zu können, wahrgenommen haben. Ich danke auch allen, die ehrenamtlich in den Wahlvorständen gearbeitet haben und damit solche Wahlen ermöglicht haben. Im Namen aller Bürgerinnen und Bürger unseres Ortes habe ich Herrn Ernst-Ingolf Anger-

mann von der CDU und Herrn Maximillian Schmidt von der SPD zu ihrer Wahl in den niedersächsischen Landtag beglückwünscht und meine Zuversicht ausgedrückt, dass beide ihren Wahlkreis und damit auch unser Dorf in der Landespolitik mit hohe Engagement vertreten. Ich habe beide auch gleich für ein Gespräch im März eingeladen und bereits feste Zusagen erhalten. Euer Jörg Makel Bürgermeister der Gemeinde Nienhagen


Wathlinger Bote

–5–

2. Februar 2013/6

Veranstaltungskalender für Februar 2013 Adelheidsdorf Jeden Dienstag von 19.30 - 22.00 Uhr Übungsschießen, Schützenverein Großmoor e.V. von 1952 Jeden Dienstag von 17.30 - 19.30 Uhr Jugendschießen, Schützenverein Großmoor e.V. von 1952 Di. 05.02. 14 Uhr Treffen im DGH Großmoor, Landfrauen Adelheidsdorf Di. 05.02. 17.30 Uhr, Filmabend, SoVD Ortsverband Großmoor Mi. 06.02. 19 Uhr, Treffen des Arbeitskreises, im DGH Großmoor, AK Adelheidsdorf hat Zukunft, Interessierte Bürger sind willkommen Mi. 06.02. 15 Uhr, Vortrag der Diätassistentin Frau Hernicke-Reinhard zum Thema: „Die Muntermacher“, knackige Salate mit erfrischenden Saucen. im DGH Großmoor, Landfrauen Großmoor und Dasselsbruch Di. 12.02. 15 Uhr Kaffeenachmittag mit der Fa. Viva Reha Med. aus Adelheidsdorf, SoVD Ortsverband Großmoor So. 24.02. 15 Uhr, Martinskirche Großmoor, Benefizkonzert zu Gunsten der Orgel "Eine Reise durch Europa", Gemischter Chor Großmoor Mo. 25.02. 19.30 Uhr, Jahreshauptversammlung im DGH Großmoor, Raum 3, Gemischter Chor Großmoor von 1948 e.V.

Nienhagen Jeden Mi. 13 – 18 Uhr, Papiersammlung des DRK in Nhg. auf dem Parkplatz Edeka Müller Jeden Mi. Heimatmuseum Nhg, von 15 – 18 Uhr geöffnet. Jeden 1. Donnerstag im Monat um 14.30 Uhr Klönnachmittag im Jägerhof Nienhagen, VdK Ortsverband Nienhagen-Wathlingen Sa. 02.02. 15 Uhr, Klönnachmittag im Vereinsheim, Spielmannzug Nienhagen Sa. 02.02. um 13 Uhr Boßeln mit der IGBCE (mit Grünkohlessen) Treffen am ehemaligen Trafohäuschen (Fuhsekamp) - Heimatverein Nienhagen Mi. 06.02. 19.30 Uhr, Jahnstuben Nienhagen,

Fr. 08.02. So. 10.02.

Di. 12.02. Mi. 16.02.

So. 17.02. Sa. 23.02. Di. 26.02.

Jahreshauptversammlung, SV-Nienhagen – Abt. Gymnastik, Fitness, Dance & Turnen 15 – 17 Uhr Kinderfasching im Hagensaal CDU Nienhagen 12 Uhr traditionelles Grünkohlessen im Jägerhof, Nienhagen, SPD Ortsverein Adelheidsdorf/ Nienhagen Klönen in der Alten Schule, Dorfstr. 26, ab 19 Uhr - Heimatverein Nienhagen 18.30 Uhr, Einlass ab 18 Uhr zum fröhlichen Beisammensein zum halben Jahrhundert des Vereins im Hagensaal Nienhagen. Spielmannszug Nienhagen e. V. von 1963 15 Uhr, Jahreshauptversammlung, Verband Wohneigentum Siedlergemeinschaft Nienhagen/Nienhorst 10 Uhr Frühjahrsbaumschnitt, Verband Wohneigentum Siedlergemeinschaft Nienhagen/Nienhorst Plattdeutscher Nachmittag in der Alten Schule, Dorfstr. 26., ab 15 Uhr - Heimatverein Nienhagen

Wathlingen Altpapiersammlung jeden Samstag von 8.30 – 13.00 Uhr im Finkenweg Wathlingen. Das Altpapier sollte handlich gebündelt sein. „DRK Ov. der SG Wathlingen e.V.“ Fr. 01.02. 20 - 22: Uhr, Bingo- u. Übungsschießen, „Freischütz“ Wathlingen Mo. 04.02. ab 20 Uhr, Klönabend der Damen, „Freischütz“ Wathlingen Fr. 08.02. 20 - 22 Uhr, Grünkohlschießen, „Freischütz“ Wathlingen Mi. 13.02. 19.30 – 21.45 Uhr, Vortrag Herzinfarkt bei Frauen - Frauenherzen schlagen anders, Referent: Dr. Werner, AKH Celle im Vier-Generationen-Park Wathlingen, Landfrauenverein Wathlingen Fr. 15.02. 20 - 22 Uhr, Grünkohlschießen, „Freischütz“ Wathlingen Sa. 16.02. 19.30 Uhr, Jahreshauptversamm-

So. 17.02. Di. 19.02. Mi. 20.02. Fr. 22.02. Sa. 23.02. So. 24.02. Do. 28.2.

lung in Uniform, „Freischütz“ Wathlingen 12 bis 16 Uhr Flohmarkt im Forum der Oberschule Wathlingen, Förderkreis Spatzennest e.V. ab 19:00 Uhr, Ü 60, „Freischütz“ Wathlingen 19 Uhr Jahreshauptversammlung im 4-G-Park, Ambulante Herzsportgruppe Wathlingen 20 - 22 Uhr, Heinrich - Homann Pokal, „Freischütz“ Wathlingen 18 Uhr, Grünkohlessen mit Proklamation, „Freischütz“ Wathlingen Grünkohl und Boßeltour, Treffen um 9.30 Uhr, Kleingarten Verein, Köpi Club Wathlingen e.V 15.30 Uhr Plattdeutsche Nachmittage in Santelmanns Hof, Wathlinger Heimatverein

Wir haben, besonders in Wathlingen, ein tolles Wahlergebnis erzielt! Besonderer Dank gilt auch allen, die im Hintergrund mitgearbeitet haben. DANKE! Monika Wendt · 1. Vorsitzende

Do. 07.02. Do. 07.02.

Fr. 08.02.

Mi. 13.02.

So. 03.02. 11.30 Uhr, Führung: Heide - Honig - Hightech (Dr. Kathrin Panne), Bomann-Museum Celle So. 03.02. 14.30 Uhr, Familienführung: „Einst

Fr. 15.02.

Bürgerradeln

Gespräche am Kamin

Am Samstag, den 9.2.2013 wollen wir die neue Saison eröffnen. Wir treffen uns um 16 Uhr bei H. H. Oelker zu Glühwein und Schmalzbrot um das neue Jahr zu besprechen. Becher und Teller bitte mitbringen. Anmeldung bis 6.2.2013 bei H. H. Oelker, Tel. 05144-607 und M. Beckmann, Tel. 05144-3240

Zahnarztpraxis Raphelt, Nienhagen, Dorfstraße 3

Adelheidsdorf hat Zukunft

jeden ersten Donnerstag im Monat – 19 Uhr Themen z.B. am 07. Februar:

• • • • • •

Zahnheilkunde Generation 50 + Ganzheitliche Medizin, Bioresonanz Tipps und Tricks für jeden Tag Materialunverträglichkeit, Ausleitung Bakterien - Auswirkung auf den Körper Konsequenzen von Zahn-Fehlstellungen

Angehörigenschulung in der Seniorenresidenz Herzogin Agnes Am 25.02.2013 beginnt ein Grundlagenseminar Validation ® nach Naomi Feil

Am 6. Februar um 19 Uhr im DGH Großmoor Arbeitskreis „Adelheidsdorf hat Zukunft“. Interessierte Bürger sind herzlich willkommen.

für pflegende Angehörige von dementen Menschen. Veranstaltungsort ist die Seniorenresidenz Herzogin Agnes in Nienhagen. Frau Küpers von der Celler Demenzinitiative ist die Dozentin. Die Kosten übernehmen die Pflegekassen. Anmeldungen und Information erhalten sie in der Seniorenresidenz und unter der Telefonnummer 05144/490480 bei der Einrichtungsleitung Frau van den Berg.

Wir freuen uns auf Sie!

Frischer Schweine-

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

Mi. 06.02.

Celle

DANKE! Der SPD Ortsverein Wathlingen möchte allen Wählerinnen und Wählern DANKE sagen, die Maximilian Schmidt mit ihrer Stimme unterstützt haben.

Di. 05.02.

Ritterburg… dann Schloss“ Residenzmuseum im Celler Schloss 19 Uhr, Welfenkino: Die Königin und der Leibarzt, Residenzmuseum im Celler Schloss 15 Uhr, KUKI – Kultur kinderleicht: Ein Mini-Puppenhaus bauen, Bomann-Museum Celle 14 Uhr, Führung: Auf den Spuren Caroline Mathildes, Residenzmuseum im Celler Schloss 15.30 Uhr, Museums-Melange: „und lebe mit derselben in einer vergnügten Ehe.“ Das Familienbuch der Celler Kaufmannsfamilie Jacobs - Bomann-Museum Celle 16.30 Uhr, „Andächtig“ Macht und Demut: „Herr lehre mich bedenken…“ – Ein Herzog wird oberster Kirchenherr (Juliane Schmieglitz-Otten, Michael Stier), Residenzmuseum im Celler Schloss 15 Uhr, Kennen Sie Celle? Highlights im Oberlandesgericht, Bomann-Museum Celle 15 Uhr, KUKI - Kultur kinderleicht: Die Treckerwerkstatt, BomannMuseum Celle

nacken p Preis! 99 To 1 kg € 3.

Mailänder

Gepökelter

Hausgemachter

Krustenbraten 1 kg

Putenpfanne Mediterran, 1 kg

5.99 7.99

Rinderbeinscheibe 1 kg € 6.99

Mettwurst mit Käse, 100 g

1.69

Bratenaufschnitt Wir bieten Ihnen täglich frische Qualität, Flexibilität und freundliche Beratung

Cordon bleu gefüllt mit Kochschinken und Käse, 99 1 kg €

7.

Truthahnkrakauer 100 g

1.69

1.29

verschiedene Sorten, 100 g €

„Hausgemacht“ eingelegtes Zwiebel-

kasseler 100 g

1.99

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 7.00 – 19.00 Uhr · Samstag 7.00 – 16.00 Uhr Fleischerei Brauner & Gerlach GmbH · Bahnhofstr. 9 · Nienhagen · Angebote vom

4. – 9.02.2013 · Tel. 05144-93775


Wathlinger Bote

–6–

Sprechtage der Versichertenberater Versichertenältester der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft, Bahn und Seekasse Kostenlose Beratung und Hilfe in Rentenangelegenheiten der knappschaftlichen Rentenversicherung, der allgemeinen Rentenversicherung, sowie in Fragen der knappschaftlichen Kranken- und Pflegeversicherung. Ihr Ansprechpartner: Olaf Heinicke, Webersfeld 5, 29358 Eicklingen, Tel.: 05144 / 3225. Termine jederzeit nach Absprache. Bei Verhinderung wegen Alter oder Krankheit auch Hausbesuch.

Sprechstunden jeden Mittwoch in der Zeit von 15.00 – 17.00 Uhr.

Sprechtage des Versichertenberaters im Rathaus Nienhagen im Monat Februar 2013 Herr Werner Bursch steht für Fragen und für das Aufnehmen von Anträgen in Angelegenheiten der Deutschen Rentenversicherung am: Donnerstag, den 07. Februar 2013, Donnerstag, den 21. Februar 2013 - jeweils ab 14.00 Uhr im Rathaus Nienhagen, 1. Etage, kleiner Sitzungssaal !!!, zur Verfügung. Telefonische Anmeldung ist erbeten unter der Telefonnummer 49167 und 49168 (Bürgerbüro Wathlingen)- oder 49152 und 49157 (Bürgerbüro Nienhagen).

Sprechtag des Versichertenberaters – in Wathlingen – der Deutschen Rentenversicherung Bund Werner Bursch, Fr.-Oberheide-Str. 17, 29339 Wathlingen, Tel. 05144-5778. Dienstag, den 05.02.2013, 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr. Telef. Anmeldung erbeten. Persönliche Beratung zu Hause nach Absprache. Auskünfte, Beratungen und Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen für alle Rentenangelegenheiten sind kostenfrei!

Das Ehepaar Walter Assig und Edeltraud, geb. Pietsch feiert am 02.02.2013 das seltene Fest der

Diamantenen Hochzeit. Der Wathlinger Bote gratuliert ganz herzlich und wünscht dem Ehepaar Assig noch recht viele gemeinsame Jahre. Das Ehepaar Martin Buhtz und Christa, geb. Rüdiger feiert am 07.02.2013 das seltene Fest der

Diamantenen Hochzeit. Der Wathlinger Bote gratuliert ganz herzlich und wünscht dem Ehepaar Buhtz noch recht viele gemeinsame Jahre.

Geschichtliches aus den Ortsteilen der Gemeinde Adelheidsdorf

41.) Moorleichenfund in Großmoor Offensichtlich wurde im Großen Moor einst eine Moorleiche geborgen. Darüber berichtete im Jahre 1965 der Urgeschichtsforscher Alfred Dieck (1906-1989) in seinem Buch „Die europäischen Moorleichenfunde (Hominidenmoorfunde)“ (Seite 82, Nr. 301, Katalognummer 1899a). Demnach handelte es sich dabei um den Fund einer weiblichen Moorleiche mit partieller Haarschur, der einen vielleicht als Besatz für einen Rock dienenden Pelzstreifen geliefert hat. Als Moorleiche bezeichnet man menschliche Überreste oder vollständige Leichenfunde, die durch Weichteilkonservierung im sauren Milieu eines Hochmoores sowie durch Sauerstoffabschluss und die Wirkung

Terrassendächer Wintergärten...

der Huminsäuren erhalten blieben. Alfred Diecks wissenschaftliche Arbeit gilt allerdings in Fachkreisen mittlerweile als umstritten, da er viele seiner vorgelegten Funde ohne, oder zumindest mit widersprüchlichen und nicht nachprüfbaren Quellenangaben publizierte. So stieg die Zahl der in seinen Werken aufgelisteten Moorleichen stetig an. Er listete 1939 nur 120 Moorleichen auf, 1951 bereits 160, 1958 500 und 1965 etwa 700 in ganz Europa. Die erste echte Beobachtung des Versinkens eines Menschen im Moor ist übrigens laut Dieck einer Kirchenbucheintragung aus Hermannsburg zu entnehmen (zu 1450 a Bonstorf). Matthias Blazek

2. Februar 2013/6

Geburtstage vom 4. bis 10. Februar 2013 Wir gratulieren: Adelheidsdorf Klaus-Dieter Goers, Im Winkel 16 Petra von Burchard, Hannoversche Str. 199 Karl-Heinz Müller, Papenhorster Straße 45 Peter Jobs, Neuer Kamp 15 Waltraut Siegert, Auf der Beikhorst 5A Lina Grieschek, Heideweg 13 Marlies Meldau, Heideweg 17 Elke Blazy, Klosterhof 9A Hertha Jost, Gerstenkamp 23 Hans Schwarz, Turmstraße 5 Erika Steinfeld, Herzogin-Agnes-Platz 4 Ernst Stünkel, Dorfstraße 22 Monika Bretschneider, Papenhorster Straße 19 Walter Reineke, Am Schloß 6 Ingelore Perlbach, Behrestraße 2 Ingrid Boguth, Turmstraße 31 Günter Lemke, Schafstallweg 30 Elisa Schröder, Herzogin-Agnes-Platz 4 Ursula Regener, Göschenkampweg 13 Edmund Büschke, Dannhorstweg 10 Margarete Frank, Unter den Eichen 16 Manfred Reichstein, Bennebosteler Weg 5 Ingelore Prokop, Papenhorster Straße 27 Barbara Walther, Hermann-Höper-Ring 25 Helga Wilde, Göschenkampweg 16 Walther Brügmann, Amselstieg 15 Rosemarie Fuchs, Meisenring 7 Erika Trenkner, Bennebosteler Weg 1 Hildegard Wetzel, Herzogin-Agnes-Platz 4 Harald Wiese, Neuer Kamp 16

KFZ-Ankauf

Familie sucht Haus zu mieten in Nienhagen, 5-6 Zimmer, zum 1. Juni 2013. Tel. 0 51 44 - 97 17 10

geb. am 04.02.1936 geb. am 04.02.1934 geb. am 04.02.1932 geb. am 04.02.1921 geb. am 04.02.1942 geb. am 05.02.1941 geb. am 05.02.1924 geb. am 05.02.1930 geb. am 05.02.1932 geb. am 06.02.1939 geb. am 06.02.1940 geb. am 06.02.1926 geb. am 06.02.1934 geb. am 07.02.1942 geb. am 07.02.1942 geb. am 07.02.1920 geb. am 08.02.1940 geb. am 08.02.1932 geb. am 09.02.1935 geb. am 09.02.1940 geb. am 09.02.1929 geb. am 09.02.1941 geb. am 09.02.1940 geb. am 10.02.1940 geb. am 10.02.1943 geb. am 10.02.1927 geb. am 10.02.1918 geb. am 10.02.1942

77. Geburtstag 79. Geburtstag 81. Geburtstag 92. Geburtstag 71. Geburtstag 72. Geburtstag 89. Geburtstag 83. Geburtstag 81. Geburtstag 74. Geburtstag 73. Geburtstag 87. Geburtstag 79. Geburtstag 71. Geburtstag 71. Geburtstag 93. Geburtstag 73. Geburtstag 81. Geburtstag 78. Geburtstag 73. Geburtstag 84. Geburtstag 72. Geburtstag 73. Geburtstag 73. Geburtstag 70. Geburtstag 86. Geburtstag 95. Geburtstag 71. Geburtstag

Wathlingen Dieter Beckmann, Im Mühlenfeld 6 Helga Hentrich, Fuhrbergsweg 8A Christa Schrader, Knappenstraße 33 Hedwig Sznyta, Sachsenring 7 Edgar Tewes, Am Rehr 2 Heinrich Homann, Schulstraße 1 Emma Baumgart, Zum Bröhn 11 Annemarie Olejniczak, Sachsenring 45 Erna Hainke, Knappenstraße 5 Wilfried Bartel, Gartenstraße 2 Marianne Rüstig, Pahlmannskampweg 5 Kurt Kriegsch, Sägemühlenstraße 1A Peter Tempke, Am Bohlkamp 14A Horst Weidemann, Richard-Wagner-Straße 5

Nienhagen, schöne Wohnungen, 42 - 75 m², Am Marktplatz, Aufzug, vom Eigen...ob Alt oder Neu tümer, EUR 357,00 bis 638,00 mtl. zzgl. Fenster, Türen & Rolläden, Markisen & NK, Tel. 0 51 43 - 98 10 710 Langerbeinstraße 2a Sonnenschutz. ImmobilienScout24.de-Nr.: 64859015 Tel. 0 51 44 - 4 95 80 50 Ihr Ansprechpartner: www.friseursalon-gesa-borsos.de Cristian Borsos, Tel. 05145-9394850 Nienhagen, schöne Wohnung, 83 m², Am Marktplatz, Aufzug, vom Eigentümer, oder Mobil 0178-1574544. EUR 705,00 mtl. zzgl. NK, www.borsos-wintergarten.de Tel. 0 51 43 - 98 10 710, Wer hat Lust ImmobilienScout24.de-Nr.: 64859015 Zu verschenken Erdgeschosswohnung in Adelheidsdorf, Doppelkopf zu spielen? 3-teilige Jugendsitzecke mit Kissen zu 90 m2, 3 Zimmer, EBK, Gartennutzung, Stellplatz, 2 MM – Mietsicherheit. Jeden Donnerstag im DGH Nienhorst von verschenken. Guter Zustand!! KM 430 zum 1.03.2013 zu vermieten. 19.30 bis 22.30 Uhr. Näheres bei Jürgen Tel. 0 51 44 - 17 38 Kaltwasser, Tel. 0 51 44 - 36 19 Tel: 01 79 – 39 37 334

Kaufe KfZ, auch Unfall, mit Mängeln, ohne TÜV. Tel. 01577-3230104 auch SMS

72. Geburtstag 75. Geburtstag

Nienhagen

KLEINANZEIGEN Vermietung Exklusiver Friseur in Nienhagen

Mietgesuche

geb. am 07.02.1941 geb. am 09.02.2013

geb. am 04.02.1941 geb. am 04.02.1935 geb. am 04.02.1936 geb. am 05.02.1938 geb. am 05.02.1934 geb. am 06.02.1934 geb. am 07.02.1934 geb. am 07.02.1927 geb. am 08.02.1923 geb. am 09.02.1940 geb. am 09.02.1938 geb. am 10.02.1937 geb. am 10.02.1943 geb. am 10.02.1937

72. Geburtstag 78. Geburtstag 77. Geburtstag 75. Geburtstag 79. Geburtstag 79. Geburtstag 79. Geburtstag 86. Geburtstag 90. Geburtstag 73. Geburtstag 75. Geburtstag 76. Geburtstag 70. Geburtstag 76. Geburtstag

Rechtsanwälte Rechtsanwalt Notar

§

Dr. jur. Gerhard Meyer zu Hörste Fachanwalt für Familienrecht, Steuerrecht und Agrarrecht Erbrecht, Höferrecht, Familienrecht, Steuerrecht, Verkehrsrecht, Agrarrecht, Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht, Arbeitsrecht und Versicherungsrecht.

Königstraße 18 · 30175 Hannover Tel. (0511) 34 22 55 · Fax (0511) 31 45 50 Tel. Ramlingen (05085) 70 92 E-Mail: mzh.moe@t-online.de


Wathlinger Bote

– 18 –

2. Februar 2013/6

Abschied vom Leben – wir helfen in schweren Stunden Hochzeitsfloristik • Tischdekorationen • Trauerfloristik

bei Lassen Sie sich von en Traueranläss n. uns berate

SusiHundesalon und Strolch Fellpflege und mehr für alle Rassen und Mischlinge

Termine nach Vereinbarung

Tel. 0 51 41 - 98 04 55 In den Birken 10 · Adelheidsdorf (bei Celle, an der B3) e-mail: Susi-und-Strolch-A@gmx.de

Seit 1993

Trauerfloristik

Ihr Hundesalon in Nienhagen

Brave Pony’s, guter Unterricht u. Betreuung

336,– pro Woche

I.v. Pander · Tel. 05051-2816 · www.reiterhof-bleckmar.de

Wathlingen · Am Bohlkamp 16a · Tel 05144/8271 Nienhagen · Schafstallweg 5 · Tel 05144/3313

Freizeitreiten ... für Jedermann Übernachtungs- und Tageskinder willkommen!

Ponys & Großpferde · geführte Ausritte

Müller’s Hundepension und -tagesstätte

Wilhelm-Hasselmann-Str. 1 29227 Celle Tel. 0 51 41-8 69 07

www.cordulas-moderne-floristik.de

VON 10 - 12 UHR GEÖFFNET

Super Reitertage in den Osterferien Osterferien 16. – 30.3. 2013

Tel. 0 50 85-95 51 35

AUCH SONNTAGS

Jetzt im Gewerbegebiet Nord-Ost: Breite Horst 14 Terminvereinbarung: 05144-5992 Hundezubehör: www.zookiste.de

für Kinder ab 8 J. auf dem Reiterhof Bleckmar (auch Anfänger)

Kein Ladengeschäft, dafür ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis. Bestellungen per Telefon oder vor Ort Beratung inkl. Lieferservice.

Pony- und Reiterhof Köneke · Hauptstr. 101 · 29356 Bröckel Tel. und Fax (0 51 44) 36 59 · Handy Nr. 01 51 - 25 89 50 05 E-Mail: india-sheba@web.de · www.reitenkoeneke.de

über 50 Jahre

Bestattungsinstitut Schiefelbein Inh. S. G. Pelikan

Erd-, Feuer- und Seebestattungen, anonyme-, Friedwald- und Luftbestattungen Überführungen weltweit, Umbettungen Wir können für Sie bundesweit auf allen Friedhöfen tätig werden. Vorsorgeverträge und kostenlose Beratung bei allen Bestattungs- und Versicherungsfragen Günstige Sterbegeldversicherungen bis zum 85. Lebensjahr ohne Gesundheitsprüfung z.B. 3000,– € Versicherungssumme Frau 65 Jahre 17,92 € mtl. – Mann 65 Jahre 22,99 € mtl.

Auf Wunsch sofortiger Hausbesuch TAG UND NACHT ERREICHBAR

 (0 51 44) 91 00 10 Dorfstraße 20 · 29336 Nienhagen

Bestattungsinstitut H. Schacht Inh. Peter Katanic

Erd-, Feuer - und Seebestattungen

29339 Wathlingen · Schneiderstraße 23 · Tel. 0 51 44 / 9 39 47 Überführung im In - und Ausland · Erledigung sämtlicher Formalitäten

Hunde-, Katzen-, Pferdefutter

Beste Qualität zum günstigen Preis Wir beraten Sie gern!

 05144-3422

Landgasthof „Zur Schönen Aussicht“

Blatt & Blüte

Wir richten Ihre Trauerfeier aus

Grabschmuck · Trauersträuße · Sargschmuck · u.v.m.

Lieferung möglich · täglich geöffnet

Sky- Sportsbar · Kegelbahn · Fremdenzimmer · Veranstaltungen bis 60 Pers.

Ihr Heimtierfutter

Zum Bröhn 2 · Wathlingen · Tel. 0 51 44 / 82 88 · Zur-schönen-Aussicht-Wathlingen.de

Heiner Homann Kirchstraße 8 · Wathlingen

Blumen & Dekor

TRAUERFLORISTIK Mo. – Fr. 9 – 18 Uhr · Sa. 9 – 14 Uhr · So. 10 – 13 Uhr Butterstieg 1 / Ecke Dorfstraße · 29336 Nienhagen Tel. (0 51 44) 4 95 58 08


Abschied vom Leben – wir helfen in schweren Stunden Unter Allen Wipfeln Ist Ruh…

d. t St ns e 24 tdi o N

Baumbestattungen im Landkreis Celle stark nachgefragt ßen und naturbelassenen Mischwald sind seit der Eröffnung schon etliche biologisch abbaubare Urnen beigesetzt worden. Dezente Gedenktafeln mit den Namen der Verstorbenen weisen an den Bäumen darauf hin. Auch Umbettungen aus abgelaufenen Grabstellen traditioneller Friedhöfe in den RuheForst sind für viele Menschen eine tröstende Hilfe. Zudem ist es natürlich möglich - und offensichtlich aufgrund der starken Nachfrage auch gesellschaftlich erwünscht - zu Lebzeiten im Rahmen der Vorsorge eine oder mehrere Beisetzungsstellen zu erwerben. Diese werden sämtlich nur einmal belegt, die Nutzungsdauer bis zum Jahre 2106 wird vertraglich zugesichert. Den Motiven und Gefühlen, die den Wunsch nach einer Bestattung in der freien Natur heranreifen lassen, wird hier mit Respekt begegnet. Unverbindliche, kostenlose Führungen durch den RuheForst Südheide werden regelmäßig an den Sonntagen gerader Kalenderwochen um 14:00 Uhr angeboten. Nähere Informationen sind unter Telefon 05054 / 98 71 881 oder www.ruheforstsuedheide.de in Erfahrung zu bringen.

In Nienhagen wurde am vergangenen Wochenende in Anwesenheit von Samtgemeindebürgermeister Grube, Ortsbürgermeister Makel, dem Vorstand der AKH-Gruppe S. Judick, dem Ärztlichen Direktor und Chefarzt der Anästhesieabteilung im AKH, Prof. D. Fröhlich sowie weiteren politischen Mandatsträgern und Gästen das Projekt DEUTSCHES ANÄSTHESIEMUSEUM in Nienhagen eröffnet. In einer kleinen Ansprache dankte der Vorstand des Trägervereins, Dr. Jörn Vorstand des Trägervereins und Mitglieder Bielefeld, den zahlreichen Förderern des Museums und hob dabei die Unterstützung seiner Heimat- reichen Exponate überzeugen. Eine Lachgasprobe konnte trotz Nachfrage leider nicht angeboten werden, da alle Flagemeinde und des AKH Celle hervor. Bielefeld wies erneut darauf hin, dass die Ausstellung sich schen aus Sicherheitsgründen leer sind. Großen Zuspruch ausdrücklich auch an medizinische Laien ohne jedes Vor- vor allem bei jungen Besuchern fand die Grabbelkiste, denn wissen wende, um die es ihm besonders ginge. Im An- dort wurde Medizin zum anfassen geboten. Aber auch das schluss konnten sich die Gäste bei lebhaften Gesprächen Messen von Blutdruck und Sauerstoffsättigung mit alten von der Qualität des Ausstellungskonzepts und der zahl- Geräten fand seine Interessenten. Das Museum ist jedes 1. und 3. Wochenende im Monat von 11 bis 17 geöffnet, für Gruppen außerdem nach Vereinbarung. Weitere Informationen finden sich auf der Homepa29336 Nienhagen · 05144/2633 · Mobil 0170/2044856 ge unter www.a-museum.de

Roger Sievers

I I I I I I

ALT- UND NEUBAUINSTALLATIONEN INDUSTRIE- UND SCHALTANLAGEN ANTENNENBAU I E-CHECK HAUSGERÄTE & ANSCHLUSS-SERVICE WÄRMEPUMPEN NACHTSTROMSPEICHERANLAGEN BE- UND ENTLÜFTUNGSANLAGEN

DORFSTR. 14A · 29358 EICKLINGEN ·

INFOS UNTER WWW.ELEKTRO-BREDEFELD.DE

www.BRAUTSERVICE-SAJU.de Inh. Sabine Julia Seniauski stattet aus Braut (Gr. 32 – 62) & Blumenkinder (auch Umstandsfestmode & Brautanzüge)

Ausschließlich nach Termin · Di. – Sa. 9.00 – 18.00 Uhr Im Rehmen 34 · 29358 Eicklingen ·  0 51 44 / 49 34 34

STARKEDÄCHER da geht nichts drüber Dachdecker- und Bauklempnerarbeiten Stark Dachdeckerei GmbH · Weißes Feld 8 · 29358 Eicklingen Tel. 0 51 44 / 98 75-0 · Fax 0 51 44 / 98 75 10

www.starkedaecher.de

Heizung • Sanitär • Kundendienst



usen In Wienhags sonnta ffnet r geö 10 – 12 Uh

ELEKTRO

Blumenhaus Eicklingen Tel. 0 51 44 / 50 77 Mühlenweg 38

Meisterbetrieb

Hausgeräte · Elektroanlagen aller Art Schaltschrankbau · Wärmepumpen Mess- und Regeltechnik Photovoltaikanlagen

Hurra, Bärbel ist 10 Jahre da! 1. Februar 2003 – 1. Februar 2013 Zu deinem Dienstjubiläum gratulieren dir deine Kolleginnen Iris Langen, Nicol Lange und Jennifer Hartmann.

Nienhagener Str. 7a · Wathlingen Telefon 05144-4644 Di. bis Fr. 8.30 – 18.00 Uhr Sa. 8.00 – 13.00 Uhr Mo. geschlossen

TEL. (05144) 3372

ELEKTRO BREDEFELD

& Kommunionskinder & TaufKonfirmanden/-innen, Abi-/Ball.-/Abendkleider

Museumseröffnung in Nienhagen

I

Kein Verleih! Kein Second Hand!

Der Trend zur Abkehr von traditionellen Bestattungen auf Friedhöfen verstärkt sich in letzter Zeit immer mehr. Die Nachfrage nach individuellen Bestattungsformen nimmt im gleichen Maße zu. Der Wunsch vieler Menschen nach einer Ruhestätte in freier Natur, an einem noch zu Lebzeiten ausgesuchten Ort, ist immer stärker zu spüren. Ein Indiz für einen grundlegenden Wandel in der Bestattungskultur ist auch die Tatsache, dass die Zahlen der Einäscherungen von Jahr zu Jahr stetig ansteigen. Die Ursachen für diese Verhaltensänderungen sind sehr vielfältig und individuell sicherlich sehr unterschiedlich. Viele Menschen empfinden gerade den Wald, in dem sie schon oft Ruhe und Erholung erfahren haben, als ein Stück Heimat oder als einen Ort, der in unserer heutigen schnelllebigen Zeit nicht so stark dem Wandel unterworfen ist. Seit dem 25. April 2008 besteht auch im Landkreis Celle die Möglichkeit zur Bestattung in der freien Natur. Nur 15 Kilometer von Celle entfernt bietet der RuheForst Südheide in Feuerschützenbostel eine würdevolle Alternative zu den herkömmlichen Bestattungsarten. In dem 5 ha gro-

SÄMTLICHE ELEKTROARBEITEN

29358 Eicklingen OT Sandlingen Buerskopper Str. 1A

Tel. (0 51 49) 402 Fax (0 51 49) 18 62 00 Mobil (0172) 513 38 64

Blumenhaus Wienhausen Tel. 0 51 49 / 6 55 Hauptstraße 5

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 8.00 – 12.30 Uhr und 14.30 – 18.00 Uhr · Samstag 8.00 – 13.00 Uhr

www.blumen-sander.de


Mehrgenerationenhaus KESS Nienhagen

KESS Wathlingen

Zentrale: Herzogin-Agnes-Platz 1 · Tel. 05144/970627 · Fax 05144/971428

Zweigstelle: Am Markshof 2

Büroteam: Ursula Keller, Angela Wolter, Dianne Völpel, Heidi Winter, Birgit Otte-Krause, Katja Bloch, Thomas Hage Organisation: Manfred Pflaum. Familienzentrum-KESS@t-online.de · www.kess-familienzentrum.de

KESS Wienhausen Zweigstelle: Hofstraße 5

BEGEGNUNG

BERATUNG

Offene Familiengruppen

Manchmal gibt es im Leben Situationen, in denen man eine Beratung braucht. Gemeinsam mit unserer Sozialpädagogin Frau Sigrid Thöling suchen Sie nach neuen Wegen. Terminwünsche können Sie während unserer Bürozeiten immer MontagFreitag von 9.00 Uhr - 12.00 Uhr und 15.00 Uhr - 17.00 Uhr klären. Telefon: 05144 / 5600446 Ihr Anruf wird selbstverständlich vertraulich behandelt. Des Weiteren bieten wir auch eine Beratung rund um Grundsicherung, Pflegeversicherung, Betreuungsrecht an. Rufen Sie uns an.

für Mütter, Väter, Großeltern mit ihren Klitzekleinen, Abenteurern oder Weltentdeckern (0 - 6 Jahre) regelmäßig jeden Montag, 15.30 Uhr – 17 Uhr im KESS Nienhagen, Montag, 10.30 Uhr – 12 Uhr im KESS Nienhagen, Dienstag, 11 Uhr – 12.30 Uhr im KESS Wathlingen

Familientreff mit Frühstück Sich kennen lernen, Kontakte knüpfen, sich über die großen und kleinen Probleme des Alltags austauschen. Jeden Montag und Freitag von 9.00 Uhr - 10.30 Uhr im KESS Wathlingen. Kosten 3 €, Ihre Gastgeberinnen Margret Scharpe und Giovanna Horn

Baby - Cafe Haben sie Fragen im Umgang mit dem Baby oder gibt e es Fragen zum Stillen? Unsere Hebamme Cathrin Meinecke- Büchler freut sich auf Ihren Besuch im KESS Nienhagen. Mittwoch 10.30 Uhr - 11.30 Uhr . Keine Anmeldung erforderlich! Nächster Termin: 13.02.13

Seniorentreff Warum allein sein? Schauen Sie doch mal rein! Klönen, lachen, Spiele machen, Kaffee, Kuchen noch dazu und die Zeit vergeht im Nu. Jeden letzten Freitag im Monat 15 Uhr - 17 Uhr im KESS Wathlingen. Ihre Gastgeberinnen Anne Richter und Ruth Schreiber freuen sich auf Ihren Besuch am 22.02.

Offener Treff „60 plus für sie und ihn“ "Mitgestalten und mitentscheiden". Wir freuen uns auf Ihren Besuch im neuen Jahr am Mittwoch, den 06.02.13 von 15.30 Uhr - 17.00 Uhr in gemütlicher Atmosphäre im KESS Nienhagen. Jeder ist herzlich willkommen. Ihre Gastgeberinnen Ingrid Grosch und Anne Richter freuen sich auf Ihren Besuch!

Miteinander Türen öffnen Ein Bildungs- und Integrationsprojekt für neugierige Frauen deutscher und ausländischer Herkunft Regelmäßig jeden Mittwoch von 9:30 bis 11:30 Uhr im KESS Wathlingen. 06.02.13 Einführung in die Homöopathie! Vortrag von Lilith Meurer, Homöopathin Auf ihren Besuch freut sich Münevver Sarica und nimmt ihre Anmeldung gerne entgegen unter 051444690 oder an das Büro des Familienzentrums KESS unter 05144-970627.

Jugendsprechstunde Wir backen original französische Crepes!

im KESS Wathlingen

Ab September 2012 wird im Rahmen der sozialräumlichen Beratungsstelle der Samtgemeinde Wathlingen eine am Mittwoch, 23. Januar 2013 von 15.30 Jugendsprechstunde angeboten: immer am Montag von 17.00 - bis 18.00 Uhr 17.00 Uhr freut sich Christell Mathon im im KESS Wathlingen, Am Markshof 2. Tante Emma-Laden im KESS Nienhagen auf Die offene Beratungsstunde können Jugendliviele interessierte Kinder und Erwachsene. che ohne Anmeldung nutzen. Geleitet wird sie von der Sozialpädagogin Sigrid Thöling. Anfragen für die Beratungsstelle werden außerdem jederzeit im KESS-Büro Nienhagen unter 05144/ 97 06 27 vertraulich entgegen genommen.

Familienbüro der Samtgemeinde Wathlingen – KESS Familienservice

Der Familienservice vermittelt Tagespflegepersonen, Hauhaltshilfen, Babysitter und Tagesmütter sowie Nachhilfebetreuung. Benötigen auch Sie Hilfe oder wollen Ihre Hilfe anbieten? Dann rufen Sie uns an! Das Familienservice- Büro berät Sie gerne und ist erreichbar unter Tel.: 05144 / 97 06 27 in der Zeit Mo - Fr von 9.00 - 12.00 Uhr und Every Wednesday, 9.30 h - 11 h, KESS Wathlingen. Wir sprechen deutsch! Parliamo italiano! Hablamos español! We speak English! Our international hostesses await you: Greta Alberti, Tanja Buchholz, Kayleni Piña 15.00 - 17.00 Uhr. In unserer Familien-Service-Sprechstunde jeden zweiten und vierten Montag im Monat von 15.00 Uhr - 18.00 Uhr berät Frau Evelyn Günther Sie persönlich. Eine vorherige TerminabspraLebenscafe für Trauernde che ist erforforderlich! ..., die den Tod eines nahestehenden Menschen betrauern. Seniorenservicebüro in Nienhagen ... ermöglicht den Austausch mit anderen Betroffenen in einem geschützten Rahmen. Wir vermitteln: Wohnberatung, Seniorenbegleitung, Hilfen im Haushalt. ... in ruhiger, verständnisvoller Atmosphäre bei Kaffee und Tee. Das Seniorenservicebüro ist zu den gewohnten Öffnungszeiten des KESS Nienhagen ... ist ein offenes, unverbindliches Angebot und bildet keine feste Gruppe. von 9.00 bis 12.00 Uhr und 15.00 – 17.00 Uhr geöffnet. Nächster Termin: Freitag, 08.02. von 18.00 Uhr - 19.30 Uhr im KESS Nienhagen regelmäßige Treffen jeweils am zweiten Freitag im Monat. Voranmeldung ist nicht nötig. für Erwachsene Begleitung: Michaela Gerhartz, Krankenschwester, ausgebildete Trauerbegleiterin

Invitation for Breakfast – Einladung zum Frühstück

BILDUNG

BILDUNG für Kinder

Welches Lesekind gewinnt? Was? Ein Lesequiz, bei dem es viel zu gewinnen gibt Wer? Alle Zweit- und Drittklässler Wann?

Donnerstag, 16.05.2013, 17 Uhr (im Anschluss an die Lesequizshow „Gesucht: Leseschlaui 2013“ werden unter den richtigen Antworten die Gewinner ausgelost)

Wo? In der Bücherei Wathlingen Und was musst du tun? Lies die 10 Bücher (Dinosauriergeschichten, Der Neue, Laus-Alarm bei Onkel Wanja, Vulkane, Der Frosch, Als die Milch sauer wurde, Ein verflixtes Hundeleben, Der kleine Bär, Der kleine Detektiv auf heißer Spur und Urzeit-Tiere), hol Dir in der Bücherei den Quizbogen und gib ihn ausgefüllt wieder ab.

Noch Fragen? Antworten gibt es in der Bücherei Wathlingen (05144-4122) oder im KESS bei Claudia Winter (05144-8727) Eine Veranstaltung der Samtgemeindebücherei und des Familienzentrums KESS · KESS · KESS · KESS · KESS · KESS · KESS · KESS ·

Ab in den Frühling! Unter diesem Motto starten wir mit frischen und fröhlichen Frühlingskursen und nehmen Sie mit! Gedächtnis trainieren und fit in den Frühling starten! Wir bringen Ihre grauen Zellen in Schwung! Wir starten mit einem Schnupperkurs! KursNr: 1267: 19.02.12 - 12.03.13, Die, 18.00 Uhr - 19.30 Uhr KESS Nienhagen Kursgebühr: 30,-€ für 3 Einheiten Kurstermine: KursNr: 1268: 15.04. - 03.06.2013, Mo, 18.00 Uhr -19.30 Uhr KESS Wienhausen KursNr: 1269: 16.04. - 04.06.2013, Die, 18.00 Uhr - 19.30 Uhr KESS Nienhagen Kursleitung: Iris Winter, Gedächtnistrainerin, Kursgebühr: 60,-€ für 6 Einheiten

„Entspannung erleben“ Stressbewältigung im Alltag Lernen Sie den Stress des Alltags durch Einsatz aktiver Übungen abzulegen. Wir starten mit einem Schnupperkurs! KursNr: 1270: 25.02.12 - 11.03.13 Montag, 19.00 Uhr - 20.00 Uhr KESS Nienhagen Kursgebühr: 20,-€ für 3 Einheiten Kurstermine: KursNr: 1271: 15.04. - 10.06.2013 Montag, 19.00 Uhr - 20.00 Uhr KESS Nienhagen und KursNr: 1271: 16.04. - 11.06.2013 Dienstag, 9.00 Uhr - 10.00 Uhr KESS Nienhagen Bequeme, lockere Kleidung ist erwünscht! Kursleitung: Lilith Meurer, Heilpraktikerin Kursgebühr: 55,-€ für 8 Einheiten

Neu im KESS Nienhagen: „PC-Cafe“ – Start: 04.02. Offener Treff für alle Fragen rund um den Computer für Einsteiger, Fortgeschrittene und Experten. Informationen , Austausch und praktische Anleitung am Computer Montag von 17.00 Uhr - 18.00 Uhr im Tante Emma Laden im KESS Nienhagen regelmäßig jeden ersten Montag im Monat ohne Anmeldung - kostenfrei! Einfach kommen und mitmachen! Wenn vorhanden, bitte eigenen Laptop mitbringen, Kursltg.: Andrea Engelke, PC- Trainerin

· KESS · KESS · KESS · KESS · KESS · KESS · KESS ·


Wathlinger Bote

– 10 –

2. Februar 2013/6

Gottesdienste Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Nienhagen Dorfstr.33, 29336 Nienhagen · Tel. 051441398, Fax 05144-972370, E-Mail: kg.nienhagen@evlka.de Pastoren: Rena Seffers u. Uwe Schmidt-Seffers Diakon: Sven Gutzeit Tel.: 05144-6989535 Pfarrbüro: Waltraut Conradt, Öfffnungszeiten, Di. 9.00-12.00, Do. 15.00-18.00 Uhr Vorsitzender des Kirchenvorstandes:

Patrik Pünder, Tel. 05144-92088 Gottesdienste u. Termine: So. 03.02. 10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl Do. 07.02. 10.00 Uhr Andacht im Kursanadomizil So. 10.02. 10.00 Uhr Gottesdienst

Evang.-Luth. Martinsgemeinde Großmoor Pastorin: Ulrike Hebenbrock-Galisch, Finkenweg 1, Grm., Tel. 0 50 85 / 596, Fax 95 58 73 E-Mail: kg.grossmoor@evlka.de Kirchenvorstand Vorsitzende: Andrea Skerstupp: 0 51 41 - 8 47 48 Pfarrbüro: C. Timmermann, Di. 16 – 18 Uhr, Fr. 9 – 11 Uhr, Tel.: 0 50 85 - 5 96

Küsterin der Martinskirche: C. Timmermann, Tel. 0 50 85 / 6789 Gottesdienste u. Termine: So. 03.02. Sexagesimä 10:00 Uhr Gottesdienst in Ahd. So. 10.02. Estomini 10:00 Uhr Gottesdienst in Grm. mit Abendmahl

Kath. Kirchengemeinde St. Barbara zu Wathlingen und St. Marien zu Nienhagen Pfarrer und Dechant Pater Andreas Tenerowicz, Kanonenstr. 1, 29221 Celle, Tel: 051419744817; Pfarramt St. Ludwig, Kanonenstr. 1, 29221 Celle, Telefon 05141-9744813, Fax: 05141-9744813, Mail: Maria Rövenich-Werker: pfarrbuero@st-ludwig-celle.de oder Angela Wehrmaker: pfarrbuero@dekanat-celle.de Küsterin der Kirche Wathlingen: Monika Tappe, Telefon:05144-3255, Küster der Kirche Nienhagen: Konrad Bader Telefon 05144-1505, Vorsitzender Pfarrgemeinderat und örtlicher Ansprechpartner für Nienhagen: Sebastian Blazy, Telefon 05144-1576, Örtliche Ansprechpartnerin für Wathlingen: n.b. Gottesdienste u. Termine: Die Kirche in Wathlingen ist donnerstags von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr, und die Kirche Nienhagen freitags von 8.30 Uhr bis 11.00 Uhr zur Anbetung und zum stillen Gebet geöffnet. Sa. 02.02. Darstellung des Herrn 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr Familientag der Erstkommunionkinder und ihren Eltern in Wathlingen So. 03.02. 4. Sonntag im Jahreskreis 11.00 Uhr Heilige Messe für Jung und Alt mit Blasiussegen und Kerzenweihe und anschl. Kirchenkaffee in Wathlingen Di. 05.02. 19.30 Uhr Chorprobe des kath. Kirchenchores St. Marien in Nienhagen Do. 07.02. 16.00 Uhr ökum. Frauentreff im ev. Pfarrsaal in Wathlingen 18.00 Uhr Heilige Messe in Wathlingen 19.00 Uhr Kolpingmitgliederversammlung in Nienhagen Fr. 08.02. 9.00 Uhr Heilige Messe mit anschl. Frühstück in Nienhagen So. 10.02. 5. Sonntag im Jahreskreis 11.00 Uhr Heilige Messe in Nienhagen 12.30 Uhr Taufe von Mia-Sophie Prasuhn in Nienhagen voraussichtlich 13.30 Uhr Taufe von Emilio Francesco Mallia in Nienhagen Am Sonntag, den 17.02.13 bietet die Kolpingfamilie im Anschluss der Heiligen Messe eine Fastensuppe an. Anmeldung wird erbeten bis 10.02.13 bei Peter Knocke: 05144-92863.

Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien Wathlingen Es gibt uns Kraft und Trost, die Anteilnahme so vieler Menschen zu spüren. Wir danken herzlich dafür. Im Namen aller Angehörigen

Nilüfer Dann

Pastor: Stefan Thäsler, Kirchstraße 1, Wathlingen, Tel. 0 51 44 / 82 07. Pfarrbüro: Jasmin Reuscher, Kirchstr. 1, Tel. 0 51 44 / 82 07. Di. 11.00 – 12.00, Do. 11.00 – 12.00 Uhr, und 18.00 – 19.00 Uhr Mail: kg.wathlingen@evlka.de - besuchen Sie uns auch im Internet: www.kirchenfenster-wathlingen.de Gottesdienste u. Termine: So. 03.02. 10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl, Sexagesimä, Pastor Sturm So. 10.02. 10.00 Uhr Gottesdienst mit Einführung von Vikar Relius (geplant) Estomihi, Pastor Thäsler

Werktagsgottesdienste: Montag 7.25 Uhr Mette · Mittwoch 7.25 Uhr Mette, 12.00 Sext, 21.00 Uhr Komplet Samstag 18.00 Uhr Vesper, 21.00 Uhr Komplet

Der „Erfahrbare Atem“ nach Ilse Middendorf Weltgebetstag 2013

Anfängerkurs „Atem und Bewegung“ im Laurentiushaus Nienhagen

Die Liturgie des diesjährigen Weltgebetstag kommt aus unserem Nachbarland Frankreich und steht unter dem Thema: Ich war fremd – habt mich aufgenommen. Was ist der Erfahrbare Atem? Unabhängig vom Vorbereitungskreis möchte ich mit interessierten Frauen und Männern die Meist atmen wir unbewusst, sonst wären wir auch nicht lebensfähig. Bei körperlicher AnLieder der Liturgie einstudieren, um sie am strengung kommen wir in Atemnot und wir nehmen unseren Atem be1. März im Gottesdienst zum Weltgebetswusst war. Wir können unseren Atem auch ganz willentlich einsetzen tag mit der Gemeinde zu singen. Es sind und so die Atembewegung deutlich spüren, doch hat dieser Atem nicht schöne eingängige Melodien und franzödie Qualität, die uns der „Erfahrbare Atem“ gibt. Erfahrung setzt Unvorsisch Kenntnisse sind nicht erforderlich, eingenommenheit voraus und Neugierde, nicht wissen wie der Atem jetzt da sie in einer deutschen Übersetzung vorfließen will, sondern warten, was wird mir gegeben. liegen. Es wäre schön wenn ein kleiner liIch lasse den Atem kommen. turgischer Chor entstehen könnte Ich lasse den Atem gehen und Auch wer ein Musikinstrument, egal welich warte bis er von selbst wieder kommt. ches, beherrscht und sich traut die Lieder Mit einfachen Übungen erfahren wir, wie der Einatem unsere Leibwände im Gottesdienst zu begleiten, wende sich weit werden lässt, der Ausatem diese zurück schwingen lässt und uns bitte an mich, damit ich die Noten demaufrichtet. In der schöpferischen Ruhe lernen wir zu warten bis der nächste entsprechend einrichten kann. Einatem von selbst kommt. Die Sammlungs- und Empfindungsfähigkeit Wir treffen uns am Do. den 14. und 28. wird geweckt und geschult und lässt uns unseren ganzen Leib neu erFebruar um 20.00 Uhr im Laurentiushaus fahren. im Jahnring. Wir lernen die Atemräume kennen und die Kraft und Lebendigkeit, die in Bei Fragen und Anmeldung wenden Sie ihnen steckt. sich bitte an: Christa Gorling, Tel. 93051, Durch Gelenk- und Rückenarbeit wird unser Leib durchlässiger und beMail: christa.gorling@kabelmail.de weglicher und Verspannungen können sich lösen. Der erste Kurstermin in diesem Jahr ist: Sa. den 09. Febr. bis So. den 10. Febr. jeweils von 10.00 Uhr – 18.00 Uhr im Laurentiushaus Nienhagen im Jahnring. In der langen Mittagspause von 12.45 – 14.30. Uhr sollte sich jede(r) gut ausruhen. Die Kursgebühr beträgt: 50.00€ Mitzubringen sind: Freude und Neugierde etwas Neues auszuprobieren. Bequeme Kleidung und warme Socken, vielleicht etwas zu trinken. Einzelbehandlungen können mit mir extra abgesprochen werden. Bei Fragen und Anmeldung wenden Sie sich bitte an mich. Christa Gorling, Sandförth 24, 29336 Nienhagen, Tel: 05144 93051, christa.gorling@kabelmail.de Mit dem Üben am „Erfahrbaren Atem“ nach Ilse Middendorf, erfahre ich meine eigene Leiblichkeit, die Kraft, die mir der Atem schenkt und die Ruhe die er mir geben kann. Mit Achtsamkeit und Hingabe lerne ich, wie der Atem mich bewegt, mich durchlässiger und lebendiger werden lässt.


Wathlinger Bote

– 11 –

Jahreshauptversammlung 2013 der Ortsfeuerwehr Großmoor Spendenaktion für eine Wärmebildkamera wird initiiert Großmoor. Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Großmoor fand am Freitag, den 25. Januar, im Dorfgemeinschaftshaus Großmoor statt. Ortsbrandmeister Helmut Behrens konnte neben den zahlreich erschienenen aktiven Feuerwehrleuten, viele Förderer der Ortsfeuerwehr und die Kameraden der Altersabteilung begrüßen. Weiterhin waren der Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube, die neue Fachdienstleiterin der Samtgemeindeverwaltung, Lena Baacke, Gemeindebrandmeister Heiko Schworm, dessen Stellvertreter Martin Kuchinke sowie der Ehrengemeindebrandmeister Jürgen-Heinrich Mohwinkel, der ehemalige stellver tretende Gemeindebrandmeister, Holger Schmidt, und der stellvertretende Bürgermeister der Gemeinde Adelheidsdorf, Uwe Kuschke, anwesend. Nach der Begrüßung und der Genehmigung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung gab Ortsbrandmeister Helmut Behrens seinen Jahresbericht ab. Behrens berichtete u. a., dass die Ortsfeuerwehr Großmoor zurzeit 44 aktive Feuerwehrleute und 18 Mitglieder in der Altersabteilung hat, in der Jugendfeuerwehr Adelheidsdorf/Großmoor versehen 19 Kinder und Jugendliche jeden Montag außerhalb der Ferien ihren Dienst. Danach gab es weitere Jahresberichte der Funktionsträger sowie vom Gemeindebrand-

meister Schworm. Unter den Punkt Wahlen wurde Kim Schworm zum neuen Kassenprüfer gewählt. Weiter wurden Tobias Pfeiffer zum Kassenwart, Kai Eitzert zum Zeugwart und Marco Hinrichs zum Schriftführer wiedergewählt. Für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst wurde Volker Manns mit dem Ehrenzeichen des Landes Niedersachsen geehrt und zum Hauptfeuerwehrmann wurde Kai Schworm befördert. Zum neuen stellvertretenden Gruppenführer der Führungsgruppe der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Wathlingen, wurde Frank-Oliver Stantze vom Gemeindebrandmeister ernannt. Um effektiver Feuerwehreinsätze abarbeiten zu können, möchten sich die Feuerwehrleute der Ortsfeuerwehr Großmoor eine Wärmebildkamera anschaffen. Durch Spenden von Gewerbetreibenden und Privatleuten wird versucht, die benötigte Summe zusammen zu bekommen. „In den kommenden Wochen wird eine umfangreiche Spendenaktion gestartet“, so Ortsbrandmeister Helmut Behrens. Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube begrüßt die Sammelaktion und das Engagement der Großmoorer Feuerwehrleute, stellte aber klar, dass die Samtgemeinde Wathlingen keine finanziellen Mittel für eine Wärmebildkamera zur Verfügung hat. Olaf Rebmann, GemPW

02. Februar 2013/6

Feuerwehrleute aus Nienhagen löschten Feuer in Restaurant Nienhagen. In einem italienischen Restaurant in Nienhagen brach aus bislang ungeklärter Ursache am frühen Morgen des Sonntag, den 27. Januar, ein Feuer aus. Um 06:40 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Nienhagen alarmiert und rückte kurze Zeit später mit 28 Feuerwehrleute und vier Einsatzfahrzeugen Richtung Herzogin-Agnes-Platz aus. Vor Ort brannte es in einem Restaurant und die Feuerwehrleute verschafften sich über zwei Türen Zugang zum Brandobjekt. Mit einem C-Rohr löschten Atemschutzgeräteträger das Feuer und mit einem Überdruckbelüfter wurde das Restaurant entraucht.

Ein weiterer Atemschutztrupp kontrollierte die im ersten Obergeschoss liegenden Einheiten und öffnete die Rauch- und Wärmeabzugsanlage, da sich der Brandrauch über die Lüftungsanlage bereits im Haus verteilt hatte. Für die Nachlösch- und Kontrollarbeiten wurde eine Wärmebildkamera der Stadtfeuerwehr Celle eingesetzt. Nachdem alle Glutnester abgelöscht und der gesamte Rauch aus dem Gebäude gezogen war, konnte die Einsatzstelle der Polizei übergeben werden und die Feuerwehrleute rückten wieder ein. Olaf Rebmann, GemPW

Die POLIZEI informiert: Nienhagen / Einbruch in Imbiss Celle (ots) – In der Nacht von Sonntag zu Montag hatte ein Imbiss in Nienhagen ungebetenen Besuch. Allerdings waren die Besucher weniger an den üblichen Köstlichkeiten interessiert – sie stahlen einen einen Zigarettenautomat. Nach dem Stand der Ermittlungen geschah der Einbruch zwischen 22.00 und 09.30 Uhr in der Bahnhofstraße. Nachdem der oder die Täter an der Rückseite des Gebäudes eine Terrassentür aufgehebelt hatten, drangen sie in den Imbiss ein. Die Einbrecher suchten nach Wertgegenständen und fanden dabei eine geringe Menge Bargeld. Außerdem stahlen sie einen dort aufgestellten Zigarettenautomat und verließen anschließend den Tatort.

Gegendarstellung zu dem Bericht des Vorstandsvorsitzenden der FDP, Ortsverband Samtgemeinde Wathlingen (Nienhagen) Im Allgemeinen werden „Interna“ aus Vorstandsitzungen nicht an die Öffentlichkeit getragen. Macht man es dann trotzdem, wie z.B. der Vorsitzende des FDP-Ortsverbandes SG Wathlingen, Herr A. Schadow, der aus der FDP-Ortsvorstandssitzung berichtet, dann sollte man auch die ganze Wahrheit sagen und nicht nur die Dinge, die relativ unwichtig sind. Richtig ist, dass der Antrag zum Rücktritt des gesamten Vorstandes zu Beginn der Sitzung, um 20:00 Uhr angekündigt wurde. Die Gründe für den Rücktritt des stellvertretenden Ortsvorsitzenden Robert Kudrass und des Schriftführers Ulrich Kudrass sind hauptsächlich darin begründet, dass mehrheitlich gefasste Beschlüsse nicht umgesetzt wurden, es keine

Konzeption für die 30-Jahr-Feier des Ortsverbandes gegeben hat, die Kassenführung seit langem im Argen liegt und dass vom Ortsverband ein äußerst passiver Landtagswahlkampf geführt wurde, obwohl aus der Samtgemeinde ein Landtagskandidat hervorgegangen war und dem Beschluss über die Aufhebung des Beschlusses zur Bildung einer Bürgerlichen Liste (BL) nicht unmittelbar darauf personelle Konsequenzen erfolgt sind… Da das alles nicht zu einem Parteivorstand passt, sollte ein Neuanfang gestartet werden, der den Zielen und Idealen der Partei gerecht wird. Merkwürdig ist, dass man jetzt nach dem Rücktritt der beiden Vorstände, eine erhöhte Aktivität des Ortsvorsitzenden und das Vollziehen von Beschlüssen beobachten kann, die über ein halbes Jahr zurückliegen. Ulrich Kudrass

SPD Ortsverein Adelheidsdorf/Nienhagen Ortsbrandmeister Helmut Behrens (links) während der Jahreshauptversammlung 2013 der Ortsfeuerwehr Großmoor mit dem Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube, Gemeindebrandmeister Heiko Schworm, dem neuen Hauptfeuerwehrmann Kai Schworm, Volker Manns, geehrt für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst, dem neuen stellv. Gruppenführer der Führungsgruppe, Frank-Oliver Stantze, der Fachdienstleiterin der Samtgemeindeverwaltung, Lena Baacke, und dem stellv. Gemeinde- Der SPD Ortsverein Adelheidsdorf-Nienhagen lädt Euch/Sie und alle politisch und kulinarisch brandmeister Martin Kuchinke. interessierten Menschen zum diesjährigen traditionellen Grünkohlessen (satt) ein. Wissen Sie eigentlich, dass 100 g Grünkohl 100 mg Vitamin C enthalten? Lassen Sie sich diese schmackhafte Veranstaltung nicht entgehen und kommen Sie am 10. Februar 2013 um 12 Uhr in den Jägerhof, Nienhagen, Dorfstr.. Die Kosten betragen pro Person 12,– EUR inklusive 1 Getränk und Rosi’s „leckerem Nachtisch“. Wir bitten Sie, Ihre Zusage bis zum 4. Februar 20132 mit Angabe der Personenzahl an unsere Vorsitzende Rosemarie Mikolaizcak, Sandförth 65 · 29336 Nienhagen, Tel.: 05144-4861 oder 0172-4191856 oder Heike Hoch, Adelheidsdorf, Tel. 05085-1582 zu richten. Wir freuen uns auf Sie und Ihre BeDie geehrten, wiedergewählten, ernannten und beförderten Feuerwehrkameraden, sowie die Gäste gleitung. 1. Vorsitzende Rosemarie der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Großmoor. Mikolaiczak

Einladung zum traditionellen Grünkohlessen am 10. Februar um 12 Uhr im Jägerhof, Nienhagen


Unser Großmoor und Adelheidsdorf...

Wathlinger Bote

– 18 –

3. November 2012/45

Hausgeräteservice Andreas Mikula Adelheidsdorf Tel. 0 51 41 / 887 98 77

ner Alles aus eige Herstellung!

macht alles rund um’s Haus und Pflasterarbeiten

ABS

Abbruchmanagement Baubetreuung und Sanierung

Reparatur aller Haushaltsgeräte – alle Marken

Lassen Sie sich die leckere Mohn-Marzipan-Torte wieder schmecken

Werner Becker

z.B. Geschirrspüler, Trockner, Herde, Kochfelder, Waschmaschinen, Kühl- und Gefriergeräte usw.

Freitags, samstags, sonn- und feiertags von 14 – 18 Uhr Nordweg/Ecke Zwillingstraße · 293 52 Großmoor

Auestraße 70 29352 Großmoor

Karl-Fritz Burchard Hauptstraße141 29352 Adelheidsdorf

015 78 78 78 193

Tel. 01 76- 39 23 02 90 eMail: kfburchard@web.de

Inh. Klaus Mertins

„Utermark’s Mangelstübchen“ Lindenring 18 · Adelheidsdorf Öffnungszeiten: Di., Mi. u. Do. von 8.00 bis 18.00 Uhr



05141 83137

Vorstand des Verkehrsvereins bedankt sich bei fleißigen Helfern

Keine Wärme mehr verschenken!

%-+=§

Angebote 6.2. – 16.2.2013 Batzen für unsere Hunde

Das beste DIETEL EnergiesparFenster aller Zeiten!

Silke Reinhardt Die Steuerberaterin Ihres Vertrauens in Großmoor und der Samtgemeinde Wathlingen. Hauptstraße 140 · 29352 Adelheidsdorf OT Großmoor

 0 50 85-13 43 und 01 62-935 19 10

Lamm-Reis, Pferd-Kartoffeln 80 400 g Dose statt € nur €

1,50 Riesen-Hundeknochen 90 4, € 3, Schweineohren 60 0, € 0, 1,

Heizung · Sanitär · Wartungsdienst Heizungs- u. Lüftungsbaumeister

Frische Brötchen Mi. – Fr. 8 – 12 u. 15 – 18 Uhr · Sa. 8 – 12 Uhr Tel. 0 50 85 / 74 96 · 29352 Großmoor · Theaterstr. 52

Volker Voges

Meisterbetrieb

N N N N

Holztreppen eingestemmt und aufgesattelt Wendel-, Raumspar- und Podesttreppen Holzstufen auf Beton- und Stahltreppen Geländer und Geländerteile Entwurf, Fertigung und Montage und vieles mehr...

Kurfürstendamm 1 · 29352 Großmoor

Tel. 0 50 85 / 67 89 www.treppenidee.de

nur

• Wärmepumpen

Treppen- u. Massivholzbau N

80

• Badsanierung

• Solaranlagen

zeitigen Internetauftritts des Verkehrsvereins angestellt. Auch der Verkehrsverein lebt von Mitgliedschaften. Der Jahresbeitrag beträgt derzeit 20 €. Jedes neue Mitglied ist zur Unterstützung der Übernachtungsinfrastruktur in der Samtgemeinde herzlich willkommen. Ein funktionierendes Bettenangebot in den Gemeinden förBergmannsverein ‚Riedel’ Hänigsen dert die Attraktivität aller Standortgemeinden. Hier war und wird Der Vorstand und Helfer in den Jahnstuben der Verein weiter allen Vermietern eine Platt- unter: www.verkehrsverein-nahdran.de. Der Bergmannsverein ‚Riedel’ Hänigsen lädt gesordnung stehen neben Berichte, Neuauf- form zum Gedankenaustausch sein. Ralf Überheim seine Mitglieder zur Jahreshauptversamm- nahmen und Ehrungen auch die Wahl von 2 Infos zum Verein und den Vermietern finden Sie 2. stellvertr. Vorstand lung am 16. Februar um 16 Uhr in der Gast- Kassenrevisoren und einem Fahnenträger. stätte ‚Sandkrug’ in Hänigsen ein. Auf der Ta- Anja Gring · Pressewartin

nur

Bei uns erhalten Sie Gelbe

Amselweg 13 Tel. 05085/6188 www.franz-meyer-heizung.de 29352 Adelheidsdorf Fax 05085/981957 fr.meyer@t-online.de

N

getrocknet, Stck. statt €

50

• Wartung Öl u. Gas

• Pelletsheizung

ansprache fest, dass bereits über 1.000 Vereinsbroschüren seit den Fuhsetagen 2012 verteilt worden sind. Geplant sei die nächste Mitgliederversammlung im März 2013, außerdem wird vom Vorstand den Mitgliedern vorschlagen, dieses Jahr eine Veranstaltung mit der Kalibahn in Wathlingen stattfinden zu lassen. In der kommenden Vorstandssitzung werden Überlegungen zur Modernisierung des der-

Jahreshauptversammlung

Batzen Hundefutter

vom Rind, Stck. statt €

• Heizung – Sanitär

Am Sonntag, 27.01.2013 traf sich der Vorstand des Verkehrsvereins Wathlingen mit den fleißigen Helfern zum Mittagstisch in den Jahnstuben Nienhagen, die maßgeblich zum Erfolg des Standes auf den letzten Fuhsetagen im Freibad Papenhorst beitrugen. Frau Kantoks-Albert, die erste Vorsitzende des Verkehrsvereins dankte allen Helferinnen und Helfern und stellte in Ihrer kurzen Begrüßungs-

Säcke

www.landschlachterei-buchholz.de

haftungsStelzerUG beschränkt (ehemals Firma Prinz)

Holz- und Bautenschutz

Tel. 0 50 85-467 Fax 0 50 85-598 Mobil 0172-540 56 06

bis 28. Februar

Ristorante · Pizzeria Wir möchten dir von einem großen Mann erzählen. Viele sehen ihn nicht so, wie wir es tun. Er scheint von außen sehr neutral aber hat ein Herz aus Diamanten. Er gibt uns nicht Rat, sondern ist unser Vorbild. Die wichtigsten Menschen in seinem Leben? Seine Familie. Er hat viel für andere Menschen getan doch nicht mal die Hälfte der gereichten Hand zurück bekommen. Er ist der Vater von acht Kindern. Sieben Töchter und ein Sohn. Auch wenn die Kinder es nicht oft preisgeben, lieben sie ihren Vater von ganzem Herzen. Wir hatten Höhen und Tiefen in den letzten Jahren und sind gemeinsam durchgegangen und haben gemeinsam abgeschlossen. Wenn wir mal den falschen Weg eingeschlagen haben oder es immer noch tun, legt er seine Hand auf unseren Arm und lenkt uns in die richtige Richtung, wenn wir einen Menschen zum Reden brauchen ist er da. Bevor er sich etwas gönnt, gönnt er seinen Kindern gute Dinge. Er ist nicht nur der Vater von acht Kindern, sondern gleichzeitig ein sehr guter Freund von acht Menschen. Ihm wurde das genommen, wofür er riechen und schmecken konnte. Sein Restaurant, seine Küche und sein Hobby. Seine Existenz wurde zerstört! Doch diesen Triumpf gönnen wir den Menschen, die sich im Restaurant breit gemacht haben, nicht. Wir, Familie Acar, bauen es gemeinsam auf, stehen hinter diesem tollen Mann und zeigen den Menschen da draußen, dass man den Laden dieses Mannes nicht wegnehmen kann, weil er ihm gehört! Wir danken unserer Familie, dass ihr da seid. Wir lieben euch n Ach so, ihr wollt wissen wer dieser große Mann ist? Sabri Acar, unser Vater n

Deine Kinder Liebe Gäste, gemeinsam bauen wir unser Restaurant wieder auf und freuen uns, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen! Herzogin-Agnes-Platz 8 · 29336 Nienhagen ·  0 51 44 / 49 34 32

Goldrausch bei „von Herzen“ 20 %

auf alle im Fenster befindlichen Artikel Inh. Renate Gerlach · Windmühlenstr. 14 · 31311 Hänigsen Telefon/-fax 05147-720725 Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9 – 13 Uhr · Sa. 9 – 12 Uhr Mo/Mi/Do/Fr 15 – 18 Uhr


Unser Großmoor und Adelheidsdorf...

Wathlinger Bote

– 18 –

3. November 2012/45

Hausgeräteservice Andreas Mikula Adelheidsdorf Tel. 0 51 41 / 887 98 77

ner Alles aus eige Herstellung!

macht alles rund um’s Haus und Pflasterarbeiten

ABS

Abbruchmanagement Baubetreuung und Sanierung

Reparatur aller Haushaltsgeräte – alle Marken

Lassen Sie sich die leckere Mohn-Marzipan-Torte wieder schmecken

Werner Becker

z.B. Geschirrspüler, Trockner, Herde, Kochfelder, Waschmaschinen, Kühl- und Gefriergeräte usw.

Freitags, samstags, sonn- und feiertags von 14 – 18 Uhr Nordweg/Ecke Zwillingstraße · 293 52 Großmoor

Auestraße 70 29352 Großmoor

Karl-Fritz Burchard Hauptstraße141 29352 Adelheidsdorf

015 78 78 78 193

Tel. 01 76- 39 23 02 90 eMail: kfburchard@web.de

Inh. Klaus Mertins

„Utermark’s Mangelstübchen“ Lindenring 18 · Adelheidsdorf Öffnungszeiten: Di., Mi. u. Do. von 8.00 bis 18.00 Uhr



05141 83137

Vorstand des Verkehrsvereins bedankt sich bei fleißigen Helfern

Keine Wärme mehr verschenken!

%-+=§

Angebote 6.2. – 16.2.2013 Batzen für unsere Hunde

Das beste DIETEL EnergiesparFenster aller Zeiten!

Silke Reinhardt Die Steuerberaterin Ihres Vertrauens in Großmoor und der Samtgemeinde Wathlingen. Hauptstraße 140 · 29352 Adelheidsdorf OT Großmoor

 0 50 85-13 43 und 01 62-935 19 10

Lamm-Reis, Pferd-Kartoffeln 80 400 g Dose statt € nur €

1,50 Riesen-Hundeknochen 90 4, € 3, Schweineohren 60 0, € 0, 1,

Heizung · Sanitär · Wartungsdienst Heizungs- u. Lüftungsbaumeister

Frische Brötchen Mi. – Fr. 8 – 12 u. 15 – 18 Uhr · Sa. 8 – 12 Uhr Tel. 0 50 85 / 74 96 · 29352 Großmoor · Theaterstr. 52

Volker Voges

Meisterbetrieb

N N N N

Holztreppen eingestemmt und aufgesattelt Wendel-, Raumspar- und Podesttreppen Holzstufen auf Beton- und Stahltreppen Geländer und Geländerteile Entwurf, Fertigung und Montage und vieles mehr...

Kurfürstendamm 1 · 29352 Großmoor

Tel. 0 50 85 / 67 89 www.treppenidee.de

nur

• Wärmepumpen

Treppen- u. Massivholzbau N

80

• Badsanierung

• Solaranlagen

zeitigen Internetauftritts des Verkehrsvereins angestellt. Auch der Verkehrsverein lebt von Mitgliedschaften. Der Jahresbeitrag beträgt derzeit 20 €. Jedes neue Mitglied ist zur Unterstützung der Übernachtungsinfrastruktur in der Samtgemeinde herzlich willkommen. Ein funktionierendes Bettenangebot in den Gemeinden förBergmannsverein ‚Riedel’ Hänigsen dert die Attraktivität aller Standortgemeinden. Hier war und wird Der Vorstand und Helfer in den Jahnstuben der Verein weiter allen Vermietern eine Platt- unter: www.verkehrsverein-nahdran.de. Der Bergmannsverein ‚Riedel’ Hänigsen lädt gesordnung stehen neben Berichte, Neuauf- form zum Gedankenaustausch sein. Ralf Überheim seine Mitglieder zur Jahreshauptversamm- nahmen und Ehrungen auch die Wahl von 2 Infos zum Verein und den Vermietern finden Sie 2. stellvertr. Vorstand lung am 16. Februar um 16 Uhr in der Gast- Kassenrevisoren und einem Fahnenträger. stätte ‚Sandkrug’ in Hänigsen ein. Auf der Ta- Anja Gring · Pressewartin

nur

Bei uns erhalten Sie Gelbe

Amselweg 13 Tel. 05085/6188 www.franz-meyer-heizung.de 29352 Adelheidsdorf Fax 05085/981957 fr.meyer@t-online.de

N

getrocknet, Stck. statt €

50

• Wartung Öl u. Gas

• Pelletsheizung

ansprache fest, dass bereits über 1.000 Vereinsbroschüren seit den Fuhsetagen 2012 verteilt worden sind. Geplant sei die nächste Mitgliederversammlung im März 2013, außerdem wird vom Vorstand den Mitgliedern vorschlagen, dieses Jahr eine Veranstaltung mit der Kalibahn in Wathlingen stattfinden zu lassen. In der kommenden Vorstandssitzung werden Überlegungen zur Modernisierung des der-

Jahreshauptversammlung

Batzen Hundefutter

vom Rind, Stck. statt €

• Heizung – Sanitär

Am Sonntag, 27.01.2013 traf sich der Vorstand des Verkehrsvereins Wathlingen mit den fleißigen Helfern zum Mittagstisch in den Jahnstuben Nienhagen, die maßgeblich zum Erfolg des Standes auf den letzten Fuhsetagen im Freibad Papenhorst beitrugen. Frau Kantoks-Albert, die erste Vorsitzende des Verkehrsvereins dankte allen Helferinnen und Helfern und stellte in Ihrer kurzen Begrüßungs-

Säcke

www.landschlachterei-buchholz.de

haftungsStelzerUG beschränkt (ehemals Firma Prinz)

Holz- und Bautenschutz

Tel. 0 50 85-467 Fax 0 50 85-598 Mobil 0172-540 56 06

bis 28. Februar

Ristorante · Pizzeria Wir möchten dir von einem großen Mann erzählen. Viele sehen ihn nicht so, wie wir es tun. Er scheint von außen sehr neutral aber hat ein Herz aus Diamanten. Er gibt uns nicht Rat, sondern ist unser Vorbild. Die wichtigsten Menschen in seinem Leben? Seine Familie. Er hat viel für andere Menschen getan doch nicht mal die Hälfte der gereichten Hand zurück bekommen. Er ist der Vater von acht Kindern. Sieben Töchter und ein Sohn. Auch wenn die Kinder es nicht oft preisgeben, lieben sie ihren Vater von ganzem Herzen. Wir hatten Höhen und Tiefen in den letzten Jahren und sind gemeinsam durchgegangen und haben gemeinsam abgeschlossen. Wenn wir mal den falschen Weg eingeschlagen haben oder es immer noch tun, legt er seine Hand auf unseren Arm und lenkt uns in die richtige Richtung, wenn wir einen Menschen zum Reden brauchen ist er da. Bevor er sich etwas gönnt, gönnt er seinen Kindern gute Dinge. Er ist nicht nur der Vater von acht Kindern, sondern gleichzeitig ein sehr guter Freund von acht Menschen. Ihm wurde das genommen, wofür er riechen und schmecken konnte. Sein Restaurant, seine Küche und sein Hobby. Seine Existenz wurde zerstört! Doch diesen Triumpf gönnen wir den Menschen, die sich im Restaurant breit gemacht haben, nicht. Wir, Familie Acar, bauen es gemeinsam auf, stehen hinter diesem tollen Mann und zeigen den Menschen da draußen, dass man den Laden dieses Mannes nicht wegnehmen kann, weil er ihm gehört! Wir danken unserer Familie, dass ihr da seid. Wir lieben euch n Ach so, ihr wollt wissen wer dieser große Mann ist? Sabri Acar, unser Vater n

Deine Kinder Liebe Gäste, gemeinsam bauen wir unser Restaurant wieder auf und freuen uns, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen! Herzogin-Agnes-Platz 8 · 29336 Nienhagen ·  0 51 44 / 49 34 32

Goldrausch bei „von Herzen“ 20 %

auf alle im Fenster befindlichen Artikel Inh. Renate Gerlach · Windmühlenstr. 14 · 31311 Hänigsen Telefon/-fax 05147-720725 Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9 – 13 Uhr · Sa. 9 – 12 Uhr Mo/Mi/Do/Fr 15 – 18 Uhr


Wathlinger Bote

– 14 –

2. Februar 2013/6

Mitbürger brechen Harms Blockadepolitik gegen die Bürgerliche Liste Bereits am 19.01.2012 und 30.05.2012 am hat die Bürgerliche Liste im Rat von Nienhagen das Problem der Verkehrsunsicherheit im Übergang Papenhorster zur Nienhagener Straße in der Gemeinde Nienhagen mit zwei unterschiedlichen Ansätzen zur Minderung der Gefahrenlage mit Anträgen thematisiert. Der Bauausschussvorsitzende im Rat der Gemeinde Nienhagen, Heinz-Henning Rode beantragt mit der Fraktion Bürgerliche Liste/ FDP den Bau eines Kreisels und Ralf Überheim die Sicherung der dortigen Bushaltestellen durch eine Bedarfsampelanlage. Für die Bushaltestelle auf der Nienhagener Straße ist die Gemeinde Wathlingen zuständig. Die Vertreterin der Bürgerlichen Liste im Gemeinderat Wathlingen, Ingrid Kantoks-Albert, unterstützt den Antrag der BL/FDP-Rats-

kollegen aus Nienhagen, übernahm diesen und brachte ihn im Gemeinderat am 01.06.2012 über Bürgermeister Harms ein. Dennoch blieb dieser in der Schublade liegen und wurde bis heute nicht im Rat der Gemeinde Wathlingen oder deren Ausschüsse behandelt! Immerhin schaffte es Harms zurzeit als stellvertretender Landrat einen Kreisel an einer vollkommen gefahrlosen Stelle am Ortseingang Wathlingen an der K58 vor Jahren zu installieren. Herr Voltmer hat mit den Unterschriften der Anlieger Bürgermeister Harms aus seinem Dornröschenschlaf geweckt, sehr zur Freude der Bürgerlichen Liste/FDP Gruppe in Nienhagen. Damit scheint Bürgermeister Harms in diesem Punkt die Blockadehaltung gegen die BL aufzugeben und sich der Zahlen

Die POLIZEI informiert: Wathlingen – Eine leicht Verletzte und erheblicher Sachschaden Celle (ots) - Gestern Morgen wurde eine junge Frau bei einem Verkehrsunfall in Wathlingen leicht verletzt, als ihr ein 71-jähriger die Vorfahrt nahm. Die junge Frau befuhr mit ihrem VW Golf die Kirchstraße von Eicklingen in Richtung Nienhagen. Der ältere Herr war mit seinem Geländewagen auf der Hasklintweg unterwegs, wollte die bevorrechtigte Kirchstraße in Richtung Bahnhofstraße überqueren und hielt an der Einmündung

an. Als er eine Lücke bei den von rechts kommenden Fahrzeugen erkannte, fuhr er an. Er übersah allerdings, das von links kommende bevorrechtigte Fahrzeug der jungen Frau und es kam zum Zusammenstoß. Die Ahnsbeckerin wurde leicht verletzt und suchte einen Arzt auf. An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Schaden von etwa 15000,- Euro.

der von uns veranlassten Verkehrszählung in der Gemeinde Nienhagen für diesen Bereich anzunehmen. In der 79 Tage dauernden Zählung mit Tempodisplays wurden aus Nienhagen kommend gemessen. Es fuhren danach durchschnittlich Werktags täglich 2.631 und an Wochenenden täglich 1.985 Fahrzeuge. Aus Wathlingen kommende Fahrzeuge wurden an 53 Tagen gemessen. Das Ergebnis, täglich 3.114 Fahrzeuge an Werktagen und 2.319 Fahrzeuge täglich an Wochenenden. Wir haben es in dem von Herrn Voltmer und der BL angesprochenen Verkehrsbereich also mit an Wochentagen täglich 5.745 Fahrzeugen und an Wochenenden mit 4.304 Fahrzeugen zu tun! Herr Voltmer hat vollkommen Recht, wenn er sagt: " Es muss wohl erst Tote

geben, bevor an der Straße etwas geschehe!" Der Landkreis bestätigte indes, dass es im Jahr 2011 nur einen Unfall an der Ecke Papenhorster Straße, Nienhagener Straße gab, dennoch das Problem der Raserei und das starke Verkehrsaufkommen zu den Verkehrsgefährdungszeiten ist latent und nur auf Glück zu bauen um einen schwereren Unfall zu verhindern, ist nicht die Sache der BL und der Bürger vor Ort ebenso nicht! In der letzten Bauausschusssitzung der Gemeinde Nienhagen unter der Leitung von Herrn Rode, ist dem Landkreis Celle und der Polizei empfohlen worden, mit den im Einmündungsbereich lebenden Anwohnern eine Informationsveranstaltung zu vereinbaren. Ralf Überheim · Sprecher der Gruppe Bürgerliche Liste/FDP

Jugendpflege Wathlingen berichtet:

Mitternachts-Hallen-Fußballturnier in Bergen Am 26.01.2013 war es mal wieder soweit! Die Jugendfreizeitstätte Bergwerk Bergen lud alle umliegenden Jugendpflegen ein, an einem Mitternachts-HallenFußballturnier teilzunehmen. Natürlich durfte eine Mannschaft aus Wathlingen nicht fehlen, dachten sich unsere Jugendlichen. So fuhren wir mit sieben Jugendlichen nach Bergen. Dort angekommen, zogen sich alle schnell um, um noch eine kurze Zeit zum Aufwärmen und Einspielen zu nutzen. Um 20:00 Uhr wurden alle Mannschaften begrüßt. Besonders betont wurde der faire Umgang miteinander und natürlich der Spaßfaktor, der an erster

Druck

Werbung

Verlag Moor Moor Verlag Verlag Moor Moor Verlag Verlag Moor Moor Verlag Verlag Moor Moor Verlag Verlag Moor Moor Verlag Moor Verlag Moor Verlag Moor Verlag Moor Verlag Moor Verlag

Flyer

Moor Verlag Verlag Moor Moor Verlag Verlag Moor Moor Verlag Verlag Moor Moor Verlag Verlag Moor Moor Verlag Verlag Moor

Gestaltung

Druck

Werbung

Moor Verlag

Schilder und Banner

Gartenstraße 11

Fahrzeugbeschriftungen

29352 Adelheidsdorf

Internetseiten

Telefon (0 50 85) 74 27

Moor Verlag Verlag Moor Moor Verlag Verlag Moor Moor Verlag Verlag Moor Moor Verlag Verlag Moor Moor Verlag Verlag Moor

Unsere Leistungen für Ihren Erfolg

Stelle stand. Wir mussten in der Vorrunde vier Spiele absolvieren, wovon wir eins souverän gewinnen konnten. Das Zweite ging unentschieden aus und die letzten Beiden haben wir leider verloren. Dennoch konnten wir uns von 10 Mannschaften einen super sechsten Platz erkämpfen. Dann hieß es nur noch kurz unter die Dusche und schon ging es wieder nach Hause. Völlig erschöpft, aber stolz waren wir gegen 02:00 Uhr wieder zu Hause. Ein besonderer Dank gilt dem VfL Wathlingen für die Bereitstellung des VW-Busses.

Gestaltung

www.moorverlag.de

Firmenausstattungen Aufkleber Briefumschläge

Plakate

Logoentwicklung Erstellung von Corporate Designs ... und vieles mehr.


Wathlinger Bote

– 15 –

2. Februar 2013/6

Jugendtreff Wathlingen

Mittwochsangebote im Februar 2013 Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch 15.30 bis 19.00 Uhr Donnerstag und Freitag 15.30 bis 20.00 Uhr Ab Februar starten wieder die regelmäßigen Mittwochsangebote im Jugendtreff. Christine und Maren erwarten Euch zum Basteln, Backen, Kochen oder zu anderen spannenden Themen. Für diese Angebote müsst Ihr Euch im Jugendtreff anmelden! Mittwoch, 06.02.2013 Wir basteln Faschingsmasken. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt (Kosten 1€). Mittwoch, 13.02.2013 Mixt Euch leckere, alkoholfreie Cocktails! (Kosten 1€) Mittwoch, 20.02.2013 Wir gestalten Tontöpfe, Schachteln, etc. mit Serviettentechnik. (Kosten 1€) Mittwoch 27.02.2013 Heute kochen wir einen leckeren Gemüseauflauf (Kosten 2 €) Anmelden könnt Ihr Euch bei Maren Schmidt (Jugendpflegerin) unter 0151-58225229 oder während der Öffnungszeiten direkt im Jugendtreff. Wir freuen uns auf Euch! Das Team der Jugendpflege Wathlingen

Grundschule Nienhagen

Anmeldung der Schulanfänger für das Schuljahr 2014/2015 Alle Kinder, die vom 01.10.2013 bis zum 30.09.2014 das 6. Lebensjahr vollenden, werden im Schuljahr 2014/2015 schulpflichtig und müssen schon jetzt angemeldet werden, da wir im Mai 2013 mit dem Feststellungsverfahren zum Sprachstand der Kinder beginnen müssen. Auch Kinder, die wegen körperlicher oder anderer Gebrechen zum Schulbesuch nicht fähig sind, müssen in der Grundschule angemeldet werden. Der Sprachstand aller anzumeldenden Kinder wird überprüft, um festzustellen, ob ein Kind ab August 2013 an der

Sprachförderung teilnehmen muss. Die Überprüfung findet in der Kindertagestätte Ihres Kindes statt. Sollte sich herausstellen, dass ein Kind einer besonderen Sprachförderung bedarf, werden die Eltern schriftlich informiert. Das Niedersächsische Schulgesetz schreibt vor, dass Kinder, deren Deutschkenntnisse nicht ausreichen, um erfolgreich im 1. Schuljahr mitarbeiten zu können, im letzten Jahr vor der Einschulung an Sprachfördermaßnahmen teilnehmen müssen. Bei der Sprachstandsüberprüfung geht es nicht

Förderkreis Spatzennest e.V.

um eine Entscheidung über eine mögliche Zurückstellung vom Schulbesuch. Die Feststellung des Sprachstandes soll vielmehr helfen, die Zeit bis zur Einschulung für die Entwicklung der Kinder zu nutzen. Die Anmeldung erfolgt im Geschäftszimmer der Grundschule Nienhagen am: Mittwoch, 13. März 2013 von 8:00 Uhr bis 13.30 Uhr, Donnerstag, 14. März 2013 von 8:00 Uhr bis 13:30 Uhr. Die Geburtsurkunde Ihres Kindes ist vorzulegen. Sollten Sie zu diesen Terminen verhindert sein oder Rückfragen haben, so rufen Sie uns bitte unter der Tel.-Nr. 05144-1349 an. i.A. Hecker, Sekretariat

Vorzeitige Anmeldung der „Kann-Kinder" für das Schuljahr 2013/14 Auf Antrag der Erziehungsberechtigten können Kinder, die zu Beginn des Schuljahres 2013/ 14 noch nicht schulpflichtig sind, ( d.h. sie werden nach dem 30.09.2013 sechs Jahre alt), in die Schule vorzeitig aufgenommen werden, wenn sie die für den Schulbesuch erforderliche körperliche und geistige Schulfähigkeit besitzen und in ihrem emotional-sozialen Verhalten ausreichend entwickelt sind. Eltern, bei denen ein vorzeitiger Einschulungswunsch ihres Kindes besteht, setzen sich bitte bis zum 13.3.2013 mit uns telefonisch in Verbindung. i.A. Hecker, Sekretariat

Flohmarkt Sonntag, 17 Februar von 12.00 bis 16.00 Uhr im Forum der Oberschule Wathlingen Cafeteria mit selbstgebackenem Kuchen Anmeldungen ab sofort: Kindergarten Spatzennest, Sägemühlenstraße 38, Tel.: 05144 / 490 353, Fax: 05144 / 490 354, E-Mail: foerderkreis-spatzennest@arcor.de Standgebühr: 1 selbstgebackener Kuchen und 5 €

Kinderkleidermarkt Am Sonntag, den

03. März 2013

Einlass um 11.00 bis 14.00 Uhr Im Dorfgemeinschaftshaus Großmoor, Hauptstraße 161A

Eltern bieten an: Baby- und Kinderkleidung, Spielzeug, Bücher ... Großteilemarkt:

Frühlingsflohmarkt für Kindersachen mit Caféteria Wieder dabei:

Kinder-Flohmarkt am Sonnabend, den 23.02.2013 13 – 16 Uhr Pausenhalle der Grundschule Nienhagen

Kinderwagen, Autositze, Fahrräder ... Zur Stärkung: Kaffee, Kuchen, Salate, Würstchen ... (Auch zum Mitnehmen!) Anmeldungen zum Verkauf am 14.02.2013 ab 19.00 Uhr! (max. 2 Tische)

Tel.: 0 50 85 – 72 06 (Anmeldungen sind nur telefonisch möglich!)

Standgebühr: 1 selbstgebackene/r Torte/Kuchen Anmeldung: bitte schriftlich bis zum 13.02.13 bei Kirsten Kurtz, Kiefernweg 13, 29336 Nienhagen oder email flohmarkt.nienhagen@yahoo.de Rückruf der Ausgelosten erfolgt ab 14.02.13, deshalb Festnetztelefonnr. nicht vergessen. Achtung! Auch für die Kinderdecken ist eine Anmeldung erforderlich! Der Erlös aus dem Kuchenverkauf kommt sozialen Einrichtugen zugute. Veranstalter: Ev.-luth. St. Laurentiusgemeinde Nienhagen


Wathlinger Bote

– 16 –

Termine im Jugendtreff Großmoor Folgende Aktionen sind für die Dienstagsnachmittage im Februar geplant: 05.02 - Passend zur Faschingszeit basteln wir bunte Girlanden für den Jugendtreff. 12.02. - Origami- Was man alles so aus Papier falten kann. 19.02.- Aus Gipsbinden erstellen wir tolle Masken. 26.02.- Heute werden die Masken bunt angemalt und verziert. Folgende Aktionen sind für die Donnerstagsnachmittage im Februar geplant: 07.02. - Auch heute basteln wir weitere Dekorationen für die Faschingszeit im Jugendtreff. 14.02. - Für unsere Mottoparty am Freitag, schmücken wir den Jugendtreff. 21.02.- Wir basteln unser eigenes Kalahaspiel. 28.02.- Es wird lecker, denn wir machen schmackhaften Nudelsalat. Freitags ist für die Jugendlichen ab 13 Jahre der Jugendtreff Großmoor in der Zeit von 17:00 Uhr bis 19:30 Uhr geöffnet. An diesem Tag treffen sich Jugendliche ab 13 Jahre zum Chillen, Quatschen, Billard und Kicker spielen und für spontane Aktionen im Jugendtreff Großmoor. Aktuelle Infos oder Änderungen erfahrt ihr während der Öffnungszeiten unter 05085-6080 oder auch auf unserer Facebookseite http://www.facebook.com/JugendtreffGrossmoor im Internet.

Der Jugendtreff Großmoor lädt zur Mottoparty ein Am Freitag, den 15.02.2013 wollen wir mit euch zusammen von 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr im Jugendtreff Großmoor eine Party der besonderen Art feiern. Kinder und Jugendliche von 8 bis 16 Jahren sind eingeladen unter dem Motto „Stars und Sternchen“ einen riesen Spaß bei uns zu haben. Verkleidet euch wie eure Lieblingspromis und stellt euch der Jury, denn dann wird der beste Doppelgänger ausgewählt und erhält eine Überraschung. Bei Musik, leckeren Knabbereien, erfrischenden Getränken und lustigen Spielen wird der Abend bestimmt ein Hit. Wir freuen uns über euren Besuch. Die Einverständniserklärung eurer Erziehungsberechtigten ist erwünscht. Weitere Infos gibt's zu den Öffnungszeiten im Jugendtreff Großmoor.

2. Februar 2013/6

Adelheidsdorf hat Zukunft

Braucht Adelheidsdorf einen Dorfladen? Kennen Sie das? Der Wocheneinkauf ist gemacht und kaum zu Hause, stellt man fest, was man alles vergessen hat. Oder man merkt es zwei Tage später und dann schon wieder ins Auto, 10 min hin, 10 zurück und Trubel an der Kasse. Wie schön wäre ein Laden „um die Ecke“, der alles Nötige hat, wo man auch gleich seine Postsachen erledigen kann und wohlmöglich seinen Lottoschein abgibt. Und wenn das Gewinnen nicht klappt, kann man gleich etwas vom Konto abheben. Dazu gibt es von der netten Bedienung aus dem Ort die Neuigkeiten, die nicht im Boten oder Echo stehen, oder man trifft Nachbarn in der Café-Ecke und bleibt noch für eine Tasse Tee und einen Plausch. Oder sind Sie Fan von Sonntagsbrötchen? Im Dorfladen gäbe es die frisch und

ohne Fahrerei, bei gutem Wetter gleich mit etwas Frühsport verbunden zu Fuß oder per Fahrrad. Das wäre auch ökologisch korrekt… So ein Dorfladen böte auch eine prima Plattform für regionale Erzeuger, von denen Adelheidsdorf einige zu bieten hat. Kinder könnten ihre ersten Erfahrungen mit dem Taschengeld machen und ältere Mitbürger/innen könnten länger selbstständig bleiben, ganz abgesehen von der Möglichkeit, Kontakte zu pflegen. Und: Leerstand im Ort deprimiert und wer mal ein Haus oder Grundstück verkauft hat weiß, dass ein Dorfladen im Ort ein sehr förderliches Argument ist. Sie meinen, dass es ja schön wäre, einen zu haben, aber dass das ja nicht klappen kann? Warten Sie's ab, Fortsetzung folgt. Winfried Winter

Schützenverein Großmoor

Der Schützenverein Großmoor präsentierte sich beim Kreisligawettkampf mit besten Ergebnissen

Die Winterwettkämpfe sind abgeschlossen und nun können wir die Ergebnisse sichten, die unseren Verein gerade im Wettkampf „Kreisliga des KSV Luftgewehr Auflage“ glänzen lässt. Gemischter Chor Großmoor von 1948 e.V. 4 x ist unsere Mannschaft in Hohne angetreten und hat sich am Ende den ersten Platz gesichert. Der Weg dahin war Der Gemischte Chor Großmoor e.V. lädt alle Vereinsmitglieder recht herzlich zur Jahreshaupt- hart und steinig, doch am Ende konnten die Großmoorer als lachende Sieger vor versammlung 2013 ein und wünscht eine rege Teilnahme. Unterlüß und Hermannsburg aus dem Termin: Montag, 25.02.2013, 19:30 Uhr, Ort: DGH Großmoor, Raum 3 Anträge an die Versammlung sind bei mir bis spätestens 11.02.2013 schriftlich einzureichen. Wettkampf gehen. Zu der Kreisligamannschaft gehören: JürFür das leibliche Wohl wird gesorgt. gen Gerloff, Katja Wiegmann, Margrit Mit freundlichem Gruß gez. Jürgen Mühlstein, 1. Vorsitzender Gerloff, Horst Stolte, Horst Hinrichs und SoVD Ortsverband Großmoor Gerhard Hermann. Wir gratulieren und wünschen Euch für den nächsten Wettkampf weiter so viel Kampfgeist und „Gut Ziel“!

Einladung

Kinoabend im DGH-Adelheidsdorf für Jedermann: Eintritt ist frei

Der SoVD, Ortsverband Großmoor, veranstaltet am Dienstag, den 05. Februar 2013, um 17.30 Uhr eine Filmvorführung im Dorfgemeinschaftshaus Großmoor, gezeigt wird „Der letzte Fußgänger“ mit Heinz Erhardt in der Hauptrolle. Getränke und Würstchen mit Brot können zum Selbstkostenpreis erworben werden. Wir freuen uns auf Ihr kommen und einen gemütlichen Filmabend mit anschließendem Klönen. Bitte um Entschuldigung, durch einen Fehler beim Wathlinger Boten, erscheint die Bekanntgabe erst so kurz vorher. Kurt Gärtner, Pressewart

Landfrauen Großmoor und Dasselsbruch Am 06. Februar 2013 findet im DGH Großmoor um 15.00 Uhr ein Vortrag der Diätassistentin Frau Hernicke-Reinhard statt. Thema: „Die Muntermacher“ - knackige Salate mit erfrischenden Saucen. Dazu gibt es diverse Kostproben. Es wird ein Unkostenbeitrag von 3,00 € erhoben. Anmeldungen nehmen die OVF bis zum 28.01.2013 an.

1. SoVD Kaffeenachmittag mit Vortrag! Am 09. 01. 2013 hatte der SoVD Ortsverband Nienhagen Besuch aus der Geschäftsstelle Celle, Frau Kellner brachte Herrn Hausmann von der Ergo Lebensversicherung mit. Aber zuerst begrüßte uns unser 1. Vorsitzende Horst Urbanek, wünschte allen ein gutes gesundes Jahr, und nach dem Kaffeetrinken erzählte uns Herr Hausmann etwas über die verbandseigenen Vorsorgemöglichkeiten bei der Ergo- Versicherung. Der SoVD Deutschland steht in Kooperation mit der Ergo Lebensversicherung AG und kann es so seinen Mitgliedern exklusiv und zu sehr attraktiven Konditionen anbieten. Zum Beispiel (Sterbegeld – Vorsorge Plus, Unfall- Vorsorge mit Notfall- Plus Premium, Pflegerenten- Risikoversicherung und zuletzt Spezial- Rechtschutz. Eine Broschüre darüber gibt es in der Geschäftsstelle Celle, oder Herr Hausmann kommt zu einem persönlichen Beratungsgespräch nach Hause.

Grünkohlessen!! Es ist mal wieder so weit , der SoVD Ortsverband Nienhagen lädt alle Mitglieder zum alljährlichen GrünkohlEssen am 13.02.2013 um 14.30. Uhr in den Hagensaal ein. Schnell noch anmelden bei Anneliese Winkler Tel.05144/1730 oder bei Edda Frerichs Tel.05144/971444. Essen 5 Euro , Getränke sind frei. Gäste sind herzlich Willkommen!

Der Schützenverein Großmoor geht in der Bezirksliga des DSB ins Aufstiegsschießen Es gibt in der Bezirksliga des DSB 9 Bezirksligen mit je 8 Vereinen. Unsere Mannschaft ist in der Bezirksliga „Luftgewehr Auflage Hannover Nord“ angetreten und hat in dieser Liga den 2. Platz belegt. Durch diese hervorragende Leistung wird das Team im April beim Aufstiegsschießen in die Landesliga Nord teilnehmen können. Wir drücken Margrit und Jürgen Gerloff sowie Gerhard Hermann hierfür alle Daumen und sind jetzt schon sehr stolz auf Euch!!

SoVD Ortsverband Großmoor

Neujahrsessen Der SoVD Ortsverband Großmoor hatte zum Neujahrsessen ins Dorfgemeinschaftshaus Großmoor eingeladen. Essen und Trinken gab es reichlich, genauso wie Mitglieder und Gäste, die das von Schlachter Buchholz gelieferte Essen genussvoll verzehrten. Nach interessanten Vorträgen der Gäste, wurde noch lange gemütlich zusammen gesessen. Kurt Gärtner, Pressewart

VdK GV Nienhagen/Wathlingen

Jahreshauptversammlung Liebe Mitglieder, liebe VdK Familie, hiermit möchte ich Sie zu unserer Jahreshauptversammlung am 2. Februar 2013 um 15:00 Uhr herzlich einladen. Veranstaltungsort ist die Gaststätte „Jägerhof“ in Nienhagen, Dorfstraße 34. Tagesordnung: 1. Begrüßung und Eröffnung 2. Feststellung der Beschlussfähigkeit 3. Genehmigung der Tagesordnung 4. Bericht der 1. Vorsitzenden 5. Kassenbericht der Kassenwartin 6. Aussprache zu den Berichten

7. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes 8. Wahlen: Wahl des Schriftführers 9. Ehrungen 10. Bericht des Kreisvorsitzenden 11. Bericht der Kreisgeschäftsführerin 12. Vorschau, Veranstaltungen 2013 13. Verschiedenes Die Jahreshauptversammlung beginnt mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken. Ich bitte um rege Beteiligung. Herzliche Grüße Erika Rittershausen, 1. Vorsitzende


Abschied vom Leben – wir helfen in schweren Stunden Unter Allen Wipfeln Ist Ruh…

d. t St ns e 24 tdi o N

Baumbestattungen im Landkreis Celle stark nachgefragt ßen und naturbelassenen Mischwald sind seit der Eröffnung schon etliche biologisch abbaubare Urnen beigesetzt worden. Dezente Gedenktafeln mit den Namen der Verstorbenen weisen an den Bäumen darauf hin. Auch Umbettungen aus abgelaufenen Grabstellen traditioneller Friedhöfe in den RuheForst sind für viele Menschen eine tröstende Hilfe. Zudem ist es natürlich möglich - und offensichtlich aufgrund der starken Nachfrage auch gesellschaftlich erwünscht - zu Lebzeiten im Rahmen der Vorsorge eine oder mehrere Beisetzungsstellen zu erwerben. Diese werden sämtlich nur einmal belegt, die Nutzungsdauer bis zum Jahre 2106 wird vertraglich zugesichert. Den Motiven und Gefühlen, die den Wunsch nach einer Bestattung in der freien Natur heranreifen lassen, wird hier mit Respekt begegnet. Unverbindliche, kostenlose Führungen durch den RuheForst Südheide werden regelmäßig an den Sonntagen gerader Kalenderwochen um 14:00 Uhr angeboten. Nähere Informationen sind unter Telefon 05054 / 98 71 881 oder www.ruheforstsuedheide.de in Erfahrung zu bringen.

In Nienhagen wurde am vergangenen Wochenende in Anwesenheit von Samtgemeindebürgermeister Grube, Ortsbürgermeister Makel, dem Vorstand der AKH-Gruppe S. Judick, dem Ärztlichen Direktor und Chefarzt der Anästhesieabteilung im AKH, Prof. D. Fröhlich sowie weiteren politischen Mandatsträgern und Gästen das Projekt DEUTSCHES ANÄSTHESIEMUSEUM in Nienhagen eröffnet. In einer kleinen Ansprache dankte der Vorstand des Trägervereins, Dr. Jörn Vorstand des Trägervereins und Mitglieder Bielefeld, den zahlreichen Förderern des Museums und hob dabei die Unterstützung seiner Heimat- reichen Exponate überzeugen. Eine Lachgasprobe konnte trotz Nachfrage leider nicht angeboten werden, da alle Flagemeinde und des AKH Celle hervor. Bielefeld wies erneut darauf hin, dass die Ausstellung sich schen aus Sicherheitsgründen leer sind. Großen Zuspruch ausdrücklich auch an medizinische Laien ohne jedes Vor- vor allem bei jungen Besuchern fand die Grabbelkiste, denn wissen wende, um die es ihm besonders ginge. Im An- dort wurde Medizin zum anfassen geboten. Aber auch das schluss konnten sich die Gäste bei lebhaften Gesprächen Messen von Blutdruck und Sauerstoffsättigung mit alten von der Qualität des Ausstellungskonzepts und der zahl- Geräten fand seine Interessenten. Das Museum ist jedes 1. und 3. Wochenende im Monat von 11 bis 17 geöffnet, für Gruppen außerdem nach Vereinbarung. Weitere Informationen finden sich auf der Homepa29336 Nienhagen · 05144/2633 · Mobil 0170/2044856 ge unter www.a-museum.de

Roger Sievers

I I I I I I

ALT- UND NEUBAUINSTALLATIONEN INDUSTRIE- UND SCHALTANLAGEN ANTENNENBAU I E-CHECK HAUSGERÄTE & ANSCHLUSS-SERVICE WÄRMEPUMPEN NACHTSTROMSPEICHERANLAGEN BE- UND ENTLÜFTUNGSANLAGEN

DORFSTR. 14A · 29358 EICKLINGEN ·

INFOS UNTER WWW.ELEKTRO-BREDEFELD.DE

www.BRAUTSERVICE-SAJU.de Inh. Sabine Julia Seniauski stattet aus Braut (Gr. 32 – 62) & Blumenkinder (auch Umstandsfestmode & Brautanzüge)

Ausschließlich nach Termin · Di. – Sa. 9.00 – 18.00 Uhr Im Rehmen 34 · 29358 Eicklingen ·  0 51 44 / 49 34 34

STARKEDÄCHER da geht nichts drüber Dachdecker- und Bauklempnerarbeiten Stark Dachdeckerei GmbH · Weißes Feld 8 · 29358 Eicklingen Tel. 0 51 44 / 98 75-0 · Fax 0 51 44 / 98 75 10

www.starkedaecher.de

Heizung • Sanitär • Kundendienst



usen In Wienhags sonnta ffnet r geö 10 – 12 Uh

ELEKTRO

Blumenhaus Eicklingen Tel. 0 51 44 / 50 77 Mühlenweg 38

Meisterbetrieb

Hausgeräte · Elektroanlagen aller Art Schaltschrankbau · Wärmepumpen Mess- und Regeltechnik Photovoltaikanlagen

Hurra, Bärbel ist 10 Jahre da! 1. Februar 2003 – 1. Februar 2013 Zu deinem Dienstjubiläum gratulieren dir deine Kolleginnen Iris Langen, Nicol Lange und Jennifer Hartmann.

Nienhagener Str. 7a · Wathlingen Telefon 05144-4644 Di. bis Fr. 8.30 – 18.00 Uhr Sa. 8.00 – 13.00 Uhr Mo. geschlossen

TEL. (05144) 3372

ELEKTRO BREDEFELD

& Kommunionskinder & TaufKonfirmanden/-innen, Abi-/Ball.-/Abendkleider

Museumseröffnung in Nienhagen

I

Kein Verleih! Kein Second Hand!

Der Trend zur Abkehr von traditionellen Bestattungen auf Friedhöfen verstärkt sich in letzter Zeit immer mehr. Die Nachfrage nach individuellen Bestattungsformen nimmt im gleichen Maße zu. Der Wunsch vieler Menschen nach einer Ruhestätte in freier Natur, an einem noch zu Lebzeiten ausgesuchten Ort, ist immer stärker zu spüren. Ein Indiz für einen grundlegenden Wandel in der Bestattungskultur ist auch die Tatsache, dass die Zahlen der Einäscherungen von Jahr zu Jahr stetig ansteigen. Die Ursachen für diese Verhaltensänderungen sind sehr vielfältig und individuell sicherlich sehr unterschiedlich. Viele Menschen empfinden gerade den Wald, in dem sie schon oft Ruhe und Erholung erfahren haben, als ein Stück Heimat oder als einen Ort, der in unserer heutigen schnelllebigen Zeit nicht so stark dem Wandel unterworfen ist. Seit dem 25. April 2008 besteht auch im Landkreis Celle die Möglichkeit zur Bestattung in der freien Natur. Nur 15 Kilometer von Celle entfernt bietet der RuheForst Südheide in Feuerschützenbostel eine würdevolle Alternative zu den herkömmlichen Bestattungsarten. In dem 5 ha gro-

SÄMTLICHE ELEKTROARBEITEN

29358 Eicklingen OT Sandlingen Buerskopper Str. 1A

Tel. (0 51 49) 402 Fax (0 51 49) 18 62 00 Mobil (0172) 513 38 64

Blumenhaus Wienhausen Tel. 0 51 49 / 6 55 Hauptstraße 5

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 8.00 – 12.30 Uhr und 14.30 – 18.00 Uhr · Samstag 8.00 – 13.00 Uhr

www.blumen-sander.de


Wathlinger Bote

– 18 –

2. Februar 2013/6

Abschied vom Leben – wir helfen in schweren Stunden Hochzeitsfloristik • Tischdekorationen • Trauerfloristik

bei Lassen Sie sich von en Traueranläss n. uns berate

SusiHundesalon und Strolch Fellpflege und mehr für alle Rassen und Mischlinge

Termine nach Vereinbarung

Tel. 0 51 41 - 98 04 55 In den Birken 10 · Adelheidsdorf (bei Celle, an der B3) e-mail: Susi-und-Strolch-A@gmx.de

Seit 1993

Trauerfloristik

Ihr Hundesalon in Nienhagen

Brave Pony’s, guter Unterricht u. Betreuung

336,– pro Woche

I.v. Pander · Tel. 05051-2816 · www.reiterhof-bleckmar.de

Wathlingen · Am Bohlkamp 16a · Tel 05144/8271 Nienhagen · Schafstallweg 5 · Tel 05144/3313

Freizeitreiten ... für Jedermann Übernachtungs- und Tageskinder willkommen!

Ponys & Großpferde · geführte Ausritte

Müller’s Hundepension und -tagesstätte

Wilhelm-Hasselmann-Str. 1 29227 Celle Tel. 0 51 41-8 69 07

www.cordulas-moderne-floristik.de

VON 10 - 12 UHR GEÖFFNET

Super Reitertage in den Osterferien Osterferien 16. – 30.3. 2013

Tel. 0 50 85-95 51 35

AUCH SONNTAGS

Jetzt im Gewerbegebiet Nord-Ost: Breite Horst 14 Terminvereinbarung: 05144-5992 Hundezubehör: www.zookiste.de

für Kinder ab 8 J. auf dem Reiterhof Bleckmar (auch Anfänger)

Kein Ladengeschäft, dafür ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis. Bestellungen per Telefon oder vor Ort Beratung inkl. Lieferservice.

Pony- und Reiterhof Köneke · Hauptstr. 101 · 29356 Bröckel Tel. und Fax (0 51 44) 36 59 · Handy Nr. 01 51 - 25 89 50 05 E-Mail: india-sheba@web.de · www.reitenkoeneke.de

über 50 Jahre

Bestattungsinstitut Schiefelbein Inh. S. G. Pelikan

Erd-, Feuer- und Seebestattungen, anonyme-, Friedwald- und Luftbestattungen Überführungen weltweit, Umbettungen Wir können für Sie bundesweit auf allen Friedhöfen tätig werden. Vorsorgeverträge und kostenlose Beratung bei allen Bestattungs- und Versicherungsfragen Günstige Sterbegeldversicherungen bis zum 85. Lebensjahr ohne Gesundheitsprüfung z.B. 3000,– € Versicherungssumme Frau 65 Jahre 17,92 € mtl. – Mann 65 Jahre 22,99 € mtl.

Auf Wunsch sofortiger Hausbesuch TAG UND NACHT ERREICHBAR

 (0 51 44) 91 00 10 Dorfstraße 20 · 29336 Nienhagen

Bestattungsinstitut H. Schacht Inh. Peter Katanic

Erd-, Feuer - und Seebestattungen

29339 Wathlingen · Schneiderstraße 23 · Tel. 0 51 44 / 9 39 47 Überführung im In - und Ausland · Erledigung sämtlicher Formalitäten

Hunde-, Katzen-, Pferdefutter

Beste Qualität zum günstigen Preis Wir beraten Sie gern!

 05144-3422

Landgasthof „Zur Schönen Aussicht“

Blatt & Blüte

Wir richten Ihre Trauerfeier aus

Grabschmuck · Trauersträuße · Sargschmuck · u.v.m.

Lieferung möglich · täglich geöffnet

Sky- Sportsbar · Kegelbahn · Fremdenzimmer · Veranstaltungen bis 60 Pers.

Ihr Heimtierfutter

Zum Bröhn 2 · Wathlingen · Tel. 0 51 44 / 82 88 · Zur-schönen-Aussicht-Wathlingen.de

Heiner Homann Kirchstraße 8 · Wathlingen

Blumen & Dekor

TRAUERFLORISTIK Mo. – Fr. 9 – 18 Uhr · Sa. 9 – 14 Uhr · So. 10 – 13 Uhr Butterstieg 1 / Ecke Dorfstraße · 29336 Nienhagen Tel. (0 51 44) 4 95 58 08


Wathlinger Bote

– 19 –

Verband Wohneigentum Niedersachsen e.V. Siedlergemeinschaft Nienhagen-Nienhorst

Einladung zur Jahreshauptversammlung am Sonntag, den 17.02.2013, 14.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Nienhorst Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Ehrung der Verstorbenen 3. Eröffnung der Sitzung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit; Genehmigung der Tagesordnung 4. Bericht des Vorstandes 5. Bericht der Kassiererin 6. Aussprache zu den Berichten 7. Bericht der Rechnungsprüfer 8. Entlastung des Vorstandes kurze Pause 9. Wahl der Delegierten zum Kreisgruppentag

10. Ehrung langjähriger Mitglieder durch den stellv. Landesvorsitzenden W. Gasser 11. Bericht von W. Gasser 12. Planung Veranstaltungen 2013 13. Beratung und Beschlussfassung über Anträge der Mitglieder a) Antrag zur Änderung der Satzung des Landesverbandes zur Zulassung der Blockwahl 14. Anfragen und Anregungen Es gibt wie immer Kaffee und Kuchen. Wir bitten um zahlreiches Erscheinen. Sachliche Kritik und Anregungen sind uns sehr wichtig. Auf Ihr Kommen freut sich der Vorstand. Mit freundlichen Grüßen – Erich Narr

Verband Wohneigentum Niedersachsen e.V. Siedlergemeinschaft Nienhagen-Nienhorst

Faschingsfeier fällt aus Wichtig!!! Aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl findet die am 09.02.2013 geplante Faschingsfeier im Dorfgemeinschaftshaus Nienhorst nicht statt. Kurt Gärtner, Pressewart

Spielmannszug Nienhagen e. V. von 1963

EINLADUNG Seit einem halben Jahrhundert gibt es unseren Verein, das ist ein guter Grund zum fröhlichen Beisammensein. Dieses nehmen wir zum Anlass, mit Mitgliedern und Freunden des Vereins zu feiern am 16. Februar 2013 um 18.30 Uhr, Einlass ab 18.00 Uhr im Hagensaal Nienhagen. Um eine verbindliche Anmeldung bitten wir bis zum 25.01.2013 bei Ute Krick, Jahnring 3, 29336 Nienhagen, Tel.-Nr. 05144 / 93950.

SoVD Wathlingen

Kaffeenachmittag Unser nächster Kaffeenachmittag findet am Mittwoch, den 06.02.2013 um 14.30 Uhr im 4 Generationen Park, Kantallee, statt. Kostenbeitrag: Mitglieder 3 Euro und Nichtmitglieder 5 Euro.

Schützenverein „Freischütz“ e.V. Wathlingen von 1922

Achtung! Faschingsfeier fällt aus Die für den 4.Februar 2013 geplante Faschingsfeier der Schützendamen findet nicht satt. Wir treffen uns wie gewohnt zu unserem Klönabend. Beginn um 20 Uhr im Schützenheim. Gisela und Vera

Schützenverein „Freischütz“ e.V.

KORREKTUR!

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2013 Der Schützenverein „Freischütz“ e.V. Wathlingen von 1922 lädt alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung 2013 ein und wünscht eine zahlreiche Beteiligung. Termin: Samstag, 16.02.2013 Uhrzeit: 19:30 Uhr Ort: Schützenheim Vereinsmitglieder, die Einwände und/oder Er-

gänzungen in die Tagesordnungspunkte einbringen möchten, können diese in schriftlicher Form an den ersten Vorsitzenden bis zum 06. Februar 2013 richten. Mit freundlichem Schützengruß Erhard Oehns, 1. Vorsitzender Der Fehlerteufel hatte sich eingeschlichen. Pressewart M.O.

Schützenverein „Freischütz“ e.V. Wathlingen von 1922

Sie & Er Schießen 2013 Am letzen Wochenende im Januar wurde im Schützenheim die Sie & Er Scheibe ausgeschossen. Gestiftet wurde diese vor einigen Jahren von Astrid und Bernd Michels und die jeweiligen Gewinner des Jahres werden auf dieser Ehrenscheibe, die im Schützenheim verbleibt, mit einer Erinnerungsplakette verewigt. Die Ehrenscheibe können nur Ehepaare, Paare die in eheähnlicher Gemeinschaft oder in fester Verbindung leben, gewinnen, wobei ein Partner Mitglied im Schützenverein sein muss. Die Herren schießen mit dem KK-Gewehr sitzend aufgelegt und die Damen mit dem Luftgewehr stehend auf- v.li. Bernd Michels, Lilo Köhler, Hans-Carl Köhler u. gelegt. Die Vorgabe lautete, einen Teiler von Astrid Michels 1.111, aus jeweils zwei zusammengehörigen Wertungsschüssen der unterschiedlichen Platz belegten Heidi Lorenz und Siegfried WöbDisziplinen, zu erzielen. Sechs Paare nahmen bekind und auf den 3. Platz kamen Margit und an dem Schießen teil. Den 1. Platz belegten in Erhard Oehns. Pressewart M.O. diesem Jahr Lilo und Hans-Carl Köhler, den 2.

2. Februar 2013/6

Kyffhäuserkameradschaft Nienhagen

Einladung zur Jahreshauptversammlung Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden! Am Sonntag den 24.02.2013 ab 15.00 Uhr findet unsere Jahreshauptversammlung statt. Tagungsort ist das Schiessheim. Hierzu lade ich alle Mitglieder recht herzlich ein. Tagungsordnung: 1. Eröffnung und Begrüßung 2. Totenehrung 3. Verlesung der Niederschrift der letzten Jahreshauptversammlung und Genehmigung 4. Mitgliederbewegungen 5. Ehrungen 6. Berichte der Vorstandsmitglieder

7. Kassenbericht 8. Bericht der Kassenprüfer 9. Entlastung des Vorstandes 10. Neuwahlen 11. Bestätigungen: a) Jugendsprecher 12. Termine 13. Anträge 14. Verschiedenes Anträge sind schriftlich bis zum 17.02.2013 an die 1. Vorsitzende, Anschrift siehe oben, einzureichen. In der Hoffnung auf eine rege Beteiligung verbleibe ich mit kameradschaftlichem Gruß, Simone Bövers · 1.Vorsitzende Änderungen vorbehalten

Wathlinger Luftpistolenschützen bleiben in der 2. Bundesliga Nord Mit dem fünften Platz beim Aufstiegsschiessen zur 1. Bundesliga konnte sich die Mannschaft des "Freischütz" nicht durchsetzen. Der Favorit PSV Olympia Berlin gewann dieses Aufstiegsschiessen deutlich. Den zweiten Platz konnte sich die Spsch. Hengsbach & Almer si- v.li. Andre Armgard, Christian Oehns, Dimitriy Dashevskiy, Jan-Oliver Waßmann, chern. Cedric Cammann, Torben Wolf, Philip Aranowski, Erhard Oehns und Klaus-Dieter Als Außenseiter Brand, es fehlt Torsten Schwarz gestartet, erfüllte sich die Hoffnung der Trainer auf eine Top- spricht. Der Rückstand auf einen Aufstiegsleistung der fünf Wathlinger Schützen nur zum platz betrug danach 23 Ringe, das ist beim Teil. Einzig Cedric Cammann zeigte mit 376 Pistolenschießen aufzuholen. Allerdings wäre und 377 Ring, das er zur Zeit gut in Form ist dazu eine ordentliche Steigerung nötig. und dieses im entscheidenden Moment auch Nach der Pause sollte es im zweiten Durchgang besser werden. Für Philip Aranowski kam abrufen kann. Alle anderen Schützen zeigten eher eine knapp Andre Armgart in die Mannschaft. Auch dieses mal klappte der Start nur bei durchschnittliche Leistung. Im ersten Durchgang ging bei allen Schützen Christian Oehns und Cedric Cammann, die in der letzten 10er Serie nichts mehr. Etwas anderen drei ließen hier schon etliche Ringe unerklärlich für die Trainer, da zumeist der Start liegen. Es war früh abzusehen das es auch im eines Wettkampfes etwas nervös ist. Dadurch zweiten Durchgang nicht gut laufen sollte. Torwurde eine deutlich bessere Platzierung ver- ben Wolf, Andre Armgart und Dmitriy Dashevspasst. Mit 1854 Ring als Mannschaftswertung kiy brauchten 20 Schüsse um auf Touren zu und dem 5.Platz, wurde ein Ergebnis erreicht kommen, damit war die Hälfte des Wettkampdas dem Durchschnitt der Ligasaison ent- fes vorbei, danach ging es dann deutlich besser. Jetzt wurden die Ergebnisse geschossen die sich alle schon eher vorgenommen hatten. 94, 95 oder 97 Ring wurden jetzt mit 10 Schüssen erreicht. Diese Ergebnisse kamen leider zu spät, so das am Ende 1847 Ringe auf dem Konto standen. Die Mannschaften, die nach dem ersten Wettkampf vor den Wathlingern standen, konnten sich Die Wathlinger Schützen beim Einrichten auf dem Stand steigern, so das der Abstand am Ende auf einen Aufstiegsplatz 44 Ringe betrug. Alle Wathlinger waren schon etwas enttäuscht. Allerdings würden die erbrachten Leistungen auch bei einem Aufstieg in der 1. Bundesliga nicht reichen und das würde wahrscheinlich zu einem sofortigen Abstieg führen. Da ist es deutlich besser mit den gesammelten Erfahrungen im nächsten Jahr wieder anzugreifen und das Ziel, 1. Bundesliga, im Auge behalten. Für Wathlingen war Christian Oehns am Start, er erreichte 374 und 370 Ringe, Philip Aranowki er kam auf 368 Ringe, Dmitriy Dashevskiy mit 369 und 370 Ringe, Torben Wolf mit 367 und 366 Ringe, Cedric Cammann, wie schon erwähnt, 376 und 377 Ringe und Andre Armgart 364 Ringe. Damit standen die Wathlinger nach 400 Wertungsschüssen auf Platz fünf mit einem Abstand von 25 Ring auf Platz vier. E.O.


Wathlinger Bote

– 20 – Fleischer Fachgeschäft Hoppe GmbH Steindamm 26 · 31311 Uetze-Hänigsen Tel. 05147/97855-0 · Fax: 97855-20 www.fleischerei-hoppe.de · Info@fleischerei-hoppe.de

Wir sind jeden Samstag von 7.30 bis 12.00 Uhr auf dem Parkplatz Kühn KFZ-Werkstatt, Nienhagener Straße 4 und donnerstags auf dem Wathlinger Wochenmarkt für Sie da!!

Angebot vom 04. bis 09. Februar 2013

Kasseler Nacken goldgelb geräuchert ...................................... kg 4,99 € Schweinefilet auch als Medaillons .......................................... kg 10,99 € Rindfleischpfanne küchenfertig zubereitet ............................. kg 8,99 € Thüringer Mett laufend frisch .............................................. 100 g 0,59 € Bauernstracke naturgereift .................................................. 100 g 1,39 € Hackbraten Aufschnitt aus dem Backofen ...................

100 g

1,49 €

Für die schnelle Küche

2,70 € Kohlrouladen nach Hausfrauenart ........................................... Port. 6,00 € Winterliche Rindfleischsuppe

............................... Port.

Kleingärtner -Verein Wathlingen e.V.

Einladung zur Jahreshauptversammlung Am Samstag, den 16. Februar 2013 um 16.00 Uhr im Gemeinschaftshaus der Kleingärtner. Der Vorstand bittet um rege Teilnahme der Mitglieder an dieser Versammlung. Der Vorstand

Reise nach Bolivien Im neuen Jahr 2013 unternahmen wir LandFrauen Wathlingen-Nienhagen eine Reise ins ferne Südamerika nach Bolivien. Nach der Begrüßung unserer Vorsitzenden stellte uns Frau Ingrid Heinsen vor der Diashow erst ein Mal das Land Bolivien vor. Nach 300 jähriger Besetzung durch Spanien wurde 1825 Bolivien ein freies Land. Die Hauptstadt ist Sucre. Der Regierungssitz La Paz. Das Land ist reich an vielen Bodenschätzen. Die Bevölkerung leidet aber trotzdem unter der Armut. 10 Mio Bolivier leben in ihrem Land, das flächenmäßig drei Mal so groß ist wie Deutschland. 1/3 des Landes ist von den Anden mit mehr als 3000 m hohen Bergen bedeckt. 3 Klimazonen durchziehen das Land. Die Rundreise dauerte 3 Wochen und war der erste Teil der Reise nach Südamerika. In diesen 3 Wochen legte Frau Heinsen ca. 1000 km mit Flugzeug, Bahn, Bus und Auto zurück. Die Dia-Show zeigte uns ein beeindrucken-

des Land in vielen Facetten. Mit großem Applaus wurde Frau Heinsen verabschiedet. Der nächste Vortrag findet am 13. Febr. Im 4GPark um 19,30 Uhr statt. Das Thema lautet dann: Herzinfarkt bei Frauen - Frauenherzen schlagen anders. Referent: Dr. Werner U. Müller

SoVD Ortsverband Wathlingen

Ehrung zum 93. Geburtstag Am 25. Januar 2013 wurde das SoVD Mitglied Poldi Hübeler zum 93. Geburtstag vom 1. Vorsitzenden Uwe Siedentop und der 2. Vorsitzenden Gisela Dietterle geehrt und gratuliert.

Ambulante Herzsportgruppe von 1989 e.V.

Einladung Anträge zur Tagesordnung sind schriftlich bis zum 01.03.2013 beim 1. Vorsitzenden einzureichen. Aus organisatorischen Gründen (Essen) wäre eine Rückmeldung bis zum 25.02.2013 wünschenswert. Tel. 05144-972944 oder 051448725 Glückauf Der Vorstand

S

Landfrauen Wathlingen-Nienhagen

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2013

Bergmannsverein „Glück-Auf“ e.V. Wathlingen von 1906 Liebe Vereinskameradinnen, liebe Vereinskameraden, am Sonntag, den 3.März 2013 findet um 16.00 Uhr im Santelmanns Hof, Am Schmiedeberg in Wathlingen unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt, zu der wir recht herzlich einladen.

2. Februar 2013/6

Hiermit lade ich alle Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung ein, die am Mittwoch, 20. Februar, um 19 Uhr im 4-Generationen-Haus in Wathlingen beginnt. Mit sportlichen Grüßen gez. Otmar Schulz

Einladung zur Jahreshauptversammlung Liebe Mitglieder, zur Jahreshauptversammlung des Fördervereins möchte ich euch hiermit herzlich einladen: am Donnerstag 7. Februar 2013 um 19.00 Uhr im Rathaus Wathlingen, Ratssaal. Mit freundlichen Grüßen Günter Brandes

n e g a h n ie N in g e w ll a t fs a ch mtgemeinde im Mittelpunkt der Sa

2000 Reinigung us Wiebe

sreif? b u a l Kommen Sie zu uns! Ur

Inhaber Mark

hme • Reinigungsanna • Schr ankfertige wäsche • Mangelwäsche • Bügelservice 6 Nienh Schafstallweg 12 · 2933

agen · Tel. 0 51 44 / 97

Mit

es Herm hop S Paket

05 60

Karin Richtsteig · Schafst

allweg 10 · Nienhagen ·

Tel. 0 51 44 / 927 01

00 00 Uhr 30 00 14.30-18.00 Uhr, Sa. 9. -13. 30 00 Uhr, Di. – Fr. 9. -12. und Öffnungszeiten: Mo. 9. -12.


Wathlinger Bote

– 21 –

2. Februar 2013/6

Rassekaninchenzuchtverein F 269 Eicklingen e.V. · www.kaninchenzuchtverein-f269-eicklingen.de

RKZV F269 Eicklingen e.V. ist ausrichtender Verein für die Kreisschau des Kreisverbandes Hannover-Ost Am 15./16.12.2012 fand die Kreisverbandsschau des Kreisverbandes Hannover-Ost in Eicklingen statt. Der RKZV F269 sprang für einen anderen Verein ein, welcher die Ausrichtung der Kreisverbandschau zurück gegeben hatte. Trotz dieser sehr kurzen Vorbereitungszeit mobilisierte der RKZV F269 seine Mitglieder und Helfer des Kreisverbandes, um eine schöne Kreisverbandsschau auf die Beine zu stellen. So ergab es sich in diesem Jahr, dass vierzehn Tage nach der Vereinsschau wieder eine Ausstellung in Sandlingen, auf dem Hof Jürgens stattgefunden hat. Viele Kaninchen unterschiedlichster Rassen und Farbenschläge konnten gezeigt werden, vom Deutschen Riesen bis zum Farbenzwerg. Bei den Bastelarbeiten der Handarbeits- und Kreativgruppe, beteiligte sich der F269 Eicklingen wieder mit seiner ganzen Mannschaft der Jugendtruppe, so dass außerdem noch 34 Bastelarbeiten gemeldet waren. Nach der Bewertung durch die Preisrichter sah die Siegerliste der Kreisverbandsschau 2012 des Kreisverbandes Hannover-Ost folgendermaßen aus:

Vereinskreismeister: RKZV F269 Eicklingen e.V. Jugendvereinskreismeister: RKZV F269 Eicklingen e.V. Rassekreismeister Züchter: Deutsche Riesen wildfarben Alexander Bier F38 384,5 Punkte Deutsche Riesenschecken schwarz-weiß Rolf Beiermann F189 380,0 Punkte Blaue Wiener Rolf Beiermann F189 384,0 Punkte Graue Wiener Friedhelm Vorwerk-Jürgens F269 387,5 Punkte Hasen Günther Grote W308 389,0 Punkte Satin-Elfenbein Rot-Auge Rolf Kotz F404 387,5 Punkte Deilenaar ZGM J.+S. Feist F229 384,5 Punkte Kleinsilber gelb Jörg Voiges F38 385,5 Punkte Kleinsilber graubraun ZGM Oppermann F404 386,5 Punkte Englische Schecken thüringer-weiß Friedel Magers F528 382,0 Punkte Schwarzgrannen Karin Kotz F404 386,5 Punkte Zwergwidder perlfeh Bärbel Angermann F269 385,0 Punkte Farbenzwerge rot ZGM Schimonsky F229 387,0 Punkte Jugendrassekreismeister: Perlfeh Merle Angermann FJ269 385,5 Punkte Lohkaninchen schwarz Katharina Grote WJ308 386,5 Punkte Farbenzwerge blau Franziska-Mayra Voiges FJ38 382,5 Punkte Jugendkreismeister HUK-Gruppe Altersklasse 1 (6-9) Lena Meinecke FJ269 97,0 Punkte Altersklasse 2 (10-13) Marisa Flath FJ269 98,0 Punkte Altersklasse 3 (14-18) Merle Angermann FJ269 97,0 Punkte Siegertiere Graue Wiener Friedhelm Vorwerk-Jürgens F269 98,0 Punkte Thüringer Karl-Heinz Kastern F38 97,0 Punkte Satin-Elfenbein RA Rolf Kotz F404 98,0 Punkte Schwarzgrannen Karin Kotz F404 98,0 Punkte Mit diesen tollen Ergebnissen, bei tollen Gesprächen zwischen den Züchtern, natürlich auch mit den Besuchern und nicht zu vergessen bei wieder mal sehr guter Verpflegung an der Pommes-Bude und Kaffee und Kuchen in der Cafeteria konnte auch diese Ausstellung als großer Erfolg verbucht werden.

Köpi Club Wathlingen e.V

Grünkohl und Boßeltour 2013 am 24. Februar 2013 Veranstalter: S.V Wathlingen e.V, Kleingarten Verein Wathlingen e.V, Köpi-Club Wathlingen e.V Treffen: 9:30 Uhr Kleingarten Verein, Start ist um 10 Uhr. Das Startgeld beträgt 12.50 Euro. Wir boßeln bis zum Hundeplatz des S.V. Bei schlechter Witterung nur die Wanderung. Im Startgeld sind die Getränke während des Boßeln enthal-

Jahreshauptversammlung des SV Großmoor Freitag, 8. Februar 2012 um 19:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus

ten, sowie das Grünkohlessen. Wer nur am Grünkohlessen teilnehmen möchte zahlt 9 Euro. HSG männliche B-Jugend Anmeldungen bei: K. Krüger, 05144/3641 S.V.; R. Dümmeland, 05144/4711 Kleingärtner; H. Koch, 05144/1841 Köpi-Clup Nach der Winterpause stand nun endlich das Anmeldeschluss ist der 17.02.2013 erste Spiel des neuen Jahres an. Als Gegner Achtung, begrenzte Teilnehmeranzahl! war die 2te Mannschaft des JSGM Bergen/ Hermannsburg zu Gast in der Arena Kantallee. Gemischte Chor Bröckel von 1882 e.V. Zugleich war dieses auch das letzte Heimspiel der Saison für die HSG. Der Gemischte Chor Bröckel von 1882 e.V. lädt alle aktiven und passiven Mitglieder herzlich Die Mannschaft war sehr motiviert, wieder die ein zur 131. Jahreshauptversammlung am Donnerstag, dem 14. Februar 2013 um 19:30 Uhr guten Leistung des vergangenen Jahres abzurufen. In der Winterpause wurde ein Testspiel im Gemeindehaus Bröckel (neben der Marienkirche). Der Vorstand gegen einen Landesligisten absolvierte. Bei ASV-Adelheidsdorf von 1969 e.V. Tennis-Sparte dem war man mit den eigenen Leistungen und der Einstellung nicht ganz zufrieden, doch das sollte jetzt wieder geändert werden. Von Anfang an stellte die Mannschaft ihren Am Freitag, den 01.03.2013 um 20 Uhr im 7. Aussprache über die Berichte und die Ar- guten Willen unter Beweis. Bereits nach 9 Sekunden wurde der Ball im gegnerischen Tor beit des Vorstandes Clubraum der Adelheidsdorfer Mehrzweckhalle versenkt. 8. Entlastung des Vorstandes Tagesordnung 1. Begrüßung der Mitglieder und Feststellung 9. Neuwahlen des Vorstandes und der Kas- So sollte es auch munter weitergehen. Bis zum Spielstand von 8:7 für die HSG senprüfer der ordnungsgemäßen Einberufung zur hielt Bergen/Hermannsburg 10. Anträge Jahreshauptversammlung noch gut mit, doch danach er11. Verschiedenes 2. Genehmigung der Tagesordnung 3. Verlesung von Auszügen und Genehmi- Anträge zur Tagesordnung sind bis spätestens höhte die Heimmannschaft die Laufbereitschaft und kam zu gung des Protokolls der JHV (24.02.2012) 7 Tage vor der JHV beim Vorstand vielen leichten Toren. Mit 18:9 4. Bericht des Vorsitzenden, des Sport- und einzureichen. Jugendwartes und des Sportstättenwar- Der Vorstand würde sich über ein zahlreiches ging man in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit wurden Erscheinen der aktiven und passiven tes Mitglieder freuen. Für einen kleinen Imbiss und einige Spielzüge ausprobiert 5. Bericht der Sponsorenbeauftragten und die Mannschaft reichlich 6. Bericht des Kassenwartes und der Kas- Getränke ist gesorgt. durchgewechselt, so dass jegez. Andreas Leihbacher, 1. Vorsitzender senprüfer der Spieler Spielpraxis sammeln konnte. Auch angeschlaInformation für unsere Leser gene Spieler konnten so etwas geschont werden. in Eicklingen und Bröckel

131. Jahreshauptversammlung

Einladung zur Jahreshauptversammlung (JHV) der Tennis-Sparte

Hier wird der Wathlinger Bote ausgelegt: Eicklingen:

HEM Tankstelle B 214, Blumenhaus Sander, Volksbank, Imbiss Restaurant Boxenstop

Bröckel: Autohaus Borchers, Toto Lotto Krüger

MOOR VERLAG • Wathlinger Bote

Erster Sieg im Neuen Jahr Mit dem Ergebnis und der Leistung ist die ganzen Mannschaft zufrieden und wappnet sich so für die nächste Aufgabe. Das nächste Spiel kann bei einem Sieg bereits eine Vorentscheidung in Sachen Meisterschaft sein. Für die HSG spielten: Im Tor : D. Klingebiel Im Feld: J. Finke (1), L. Schramm (1), L. Kuhlmann (1), J. Pahlow (8), L. Tschentscher (11), A. Zimmermann (1), N. Burmeister (2), C. Hahnraths (7), N. Müller (5), M. Blazek (5) Das nächste Spiel ist : in Wietze gegen den Tabellen Zweiten am 10.02.2013 um 13:30 Uhr, die Mannschaft würde sich freuen,wenn auch einige Zuschauer den Weg in die Halle nach Witze finden würden, um die Mannschaft unterstützt.


Wathlinger Bote

– 22 –

Einladung zur Mitgliederversammlung 2013 des SV Nienhagen

2. Februar 2013/6

Spiel- und Sportgemeinschaft Nienhorst

Einladung zum Schweine Preisskat am 22. Februar 2013

Am Freitag, 08.03.2013 findet ab 19 Uhr im des SV Nienhagen statt. Alle Mitglieder sind Hagensaal, Dorfstr. 41, Nienhagen, die Mitglie- herzlich eingeladen. Beginn um 19:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Nienhorst derversammlung (Jahreshauptversammlung) gez. Hergen Korte, 1. Vorsitzender Startgeld 10 Euro Bitte um tel. Anmeldung bei SV Nienhagen U8 Otto Reich Tel. 05144 / 1638 Alexander Freudrich Tel. 05144/ 56650 Anmeldeschluß ist am 15. Februar „Gut Blatt" Für die Mannschaft der Gerhard Stark · (Spartenleiter komm.) U8 vom SV Nienhagen war noch einmal WeihSV Nienhagen – Tanzsparte nachten. Damit die „Haie“ nun auch endlich im Wasser Das Jahr begann für die Tänzerinnen und Tän- Für 15 Spartenpaare und auch 14 vereinsfremschwimmen können, zer des SV Nienhagen am 12.01.2012 mit dem de Paare boten unsere Trainer einen Schnupspendete die Firma PRO neuen Trainerpaar Daniela und Frank Dempe- perkurs im „Discofox“ an. Einige der vereinsH2O Garten- und Garwolf zunächst mit der Jahreshauptversamm- fremden Paare konnten als neue Mitglieder für tenberegnungsanlagen lung. Während der Versammlung wurde der die Tanzsparte gewonnen werden. einen Satz AufwärmpulUnsere Trainingszeiten Vorstand entlastet. lis. Die Mannschaft und Mit dem neuen Trainerpaar kamen auch neue Donnerstag von 19:00 bis 21:30 Uhr Trainer bedankte sich Mitglieder in die Tanzsparte. Am 18.03.12 fand 19:00 bis 20:10 Uhr für Anfänger mit einem Präsentkorb bei Inhaber Björn Björn Prochnow, Ömürcan Uca, Kevin Junker, in Celle in den Räumen des TK Weiss-Blau ein 20:15 bis 21:30 Uhr für Fortgeschrittene Prochnow. Linus Niemann, Tim Küchemann, Arda Bulut, Sondertraining mit Daniela und Frank Dempe- immer donnerstags im Hagensaal Angriffsfußball wird immer Freitags von 17.00 Jakob Nitz und Noah Lüning wolf unter dem Thema „Back to the roots“ oder Ansprechpartner: Uhr - 18.00 Uhr in der Halle am Jahnring ge- Unten v. l. Benedict Born, Max Krüger, Robin „Tanzen auf dem Bierdeckel“ statt. Der SVN Hauke Hauschildt (1.Vorsitzender) übt. Am 01.02.2013 fällt das Training wegen Kuhnert, Julian Lutz, Niklas Buchenau und war immerhin mit 6 Paaren vertreten. unter 05144-49 09 09 der Sportlerehrung aus. Lukas Hontzia. Es fehlt Namet Acar. Ein besonderes Highlight in diesem Jahr war Frank Dempewolf (Trainer) Oben v. l. Trainer Matthias Hontzia, Sponsor der Discofox Workshop in den Sommerferien. unter 05141-90 14 80

Spende von Firma PRO H2O Garten- und Gartenberegnungsanlagen

Jahresbericht 2012

SV Nienhagen – Leichtathletik

Erfolgreicher Saisonstart für Jugendliche des SV Nienhagen am letzten Wochenende bei den Landesmeisterschaften in Hannover Bei den Landeshallenmeisterschaften der Leichtathleten in der Altersklasse U 16 nutzten Lena Gierke und Henriette Kramer (beide Jg.1999) vom SV Nienhagen die Chance zu einem 1. Leistungstest in der aktuellen Wettkampfsaison. Lena Gierke hatte sich durch ihre Vorjahresergebnisse für 60 m Hürden qualifiziert, Henriette Kramer erreichte das Teilnehmerfeld im 60 m Sprint und im Weitsprung. Lena verbesserte sich in ihrem Vorlauf auf 10,01 sec und steigerte damit ihre letztjährige Freiluftleistung um rund 5 Zehntelsekunden. Mit der insgesamt 11besten Zeit aus 3 Vorläufen gelang ihr unter 22 Teilnehmerinnen eine sehr ordentliche Leistung.

Henriette erreichte über 60 m mit 8,58 sec unter insgesamt 31 Teilnehmerinnen den Zwischenlauf und verpasste den Finaleinzug knapp um 12 Hundertstelsekunden. Beim Weitsprung erzielte sie bereits im 2. Versuch mit 4,65m eine Weite, die nahezu ihrer Bestleistung entsprach und sie in einem Teilnehmerfeld von 11 Starterinnen sicher in den Endkampf brachte. In der Endabrechnung erzielte sie damit einen guten 7. Platz. Die beiden Leichtathletiktalente vom SV Nienhagen haben gezeigt, dass sie im Wettbewerb der Landesbesten durchaus mithalten können. Auch in den anstehenden Blockmehrkämpfen der Freiluftsaison ist den beiden einiges zuzutrauen. Dirk Kramer

SV Nienhagen – Leichtathletikabteilung

Jahreshauptversammlung der Leichtathletikabteilung Turnusgemäß fand die Jahreshauptversammlung der Leichtathletikabteilung des SV Nienhagen e.V. am 13. Januar 2013 statt. Der Vorsitzende Erik Wickinger begrüßte die Mitglieder und weitere Gäste, um zum einen eine rückblickende Zusammenfassung des vergangenen Jahres, zum anderen einen Ausblick auf die bevorstehende Wettkampfsaison zu geben. Folgende Veranstaltungen sind von der Leichtathletikabteilung in 2013 geplant: · Fun and athletics, Halle 10.02.2013 · Sprintcup u. Stabhochsprungtag 09.05.2013 · Hürden- u. Hindernisabend 19.06.2013 · Mehrkampf in Nienhagen 10.08.2013 Die anstehenden Wahlen zum Vorstand der LAAbteilung ergaben folgende Besonderheiten. Nachdem sowohl Erik Wickinger als 1. Vorsitzender, als auch Caspar Goedejohann als 2. Vorsitzender nach überaus erfolgreicher Arbeit nicht für eine weitere Amtszeit zur Verfügung stehen, wird die Abteilung b.a.w. kommissarisch durch Erik Wickinger geführt. Der Posten des 2. Vorsitzenden bleibt zunächst vakant. In der Aussprache zu diesem Tagesordnungspunkt wurde ausdrücklich auch an nicht anwesende Mitglieder und Eltern von aktiven Ju-

gendlichen appelliert über eine ehrenamtliche Einbindung in die Führung der LA-Abteilung nachzudenken. Weiterhin wurden in ihrem Amt bestätigt, bzw. neugewählt. Ewald Richter Kassenwart Enrico Röthig 1. Kassenprüfer Ehrenfried Blümel 2. Kassenprüfer Ingo Heinze Gerätewart Dirk Kramer Schriftführer Kaja Wickinger Vertreterin der w. Jugend Lena Gierke Stellvertreterin Mika Wickinger Vertreter der m. Jugend Julian Gierke Stellvertreter Für ihre besonderen sportlichen Leistungen in der abgelaufenen Saison 2012 wurden die Jugendlichen Fatima Kaftan, Henriette Kramer und Mika Wickinger geehrt. Im Seniorenbereich fanden der Vizemeistertitel von Erik Wickinger über 100m in der Klasse M45 bei den Dt. Meisterschaften in Erfurt sowie der 11. Platz von Annett Kramer im Siebenkampf W45 bei den Europameisterschaften in Zittau besondere Erwähnung. Erfolgreiche Arbeit für die LA-Abteilung: Erik Wickinger und Ewald Richter Geehrt für gute Leistungen: Fatima Kaftan und Erik Wickinger Dirk Kramer, Schriftführer

VfL Wathlingen – Karate

Einladung zur Mitgliederversammlung Donnerstag, den 21.02.2013, 19.30 in der Mensa der GrundschuleWathlingen Tagesordnung: 1. Bericht des Abteilungsleiters, Rückblick 2012 2. Bericht des Kassenwarts, Etat, Mitgliederentwicklung 3. Bericht der Jugendwartin 4. Bericht der Frauenbeauftragten 5. Aussprache 6. Wahl des Vorstands 7. Ausblick 2013 8. Verschiednes: · Lehrgänge · Freizeiten · Entsendung von Dojo-Mitgliedern zu ÜL-Lehrgängen · Gürtelprüfungen · SB/SV-Kurse für Kinder und Frauen · Vernetzung Schule/Verein · Ferienpassaktion · Mutter/Vater/Kind-Training Trainingszeiten Sporthalle der Grundschule Wathlingen, Schulstraße Dienstag: 17.30 - 18.45 Kinder und Jugendliche 18.45 - 20.00 Erwachsene Mittwoch: 17.00 - 18.15 Kinder und Jugendliche 19.30 - 21.00 Erwachsene Donnerstag: 16.00 - 17.00 Bonsai-Gruppe, Kinder (5-9J.) 17.00 - 18.00 Kinder und Jugendliche 18.00 - 19.15 Erwachsene Samstag: 08.00 - 09.00 Katatraining (Kata ab 2. Dan) 09.00 - 10.00 Katatraining (Kata bis 2. Dan)

10.00 - 12.00 11.00 - 12.00

Training für alle Gurtstufen Katatraining, parallel (Kata bis 1. Dan)

Vormittagsgruppe Dienstag 8.30 - 10.00 Donnerstag 9.00-10.30 in der „Oase“ Hasklintweg 4 (Wathlingen) Auskünfte: Bonsai- und Vormittagsgruppe Rita Fiedler, Tel. 05144/ 6590092 allgemein Andreas Hujer, Tel. 05144/3237 Internetseite: karate-dojo-wathlingen.com

Gardinendesign Fensterdekoration Sicht- und Sonnenschutz

Gardinenstoffe Rollos Raffrollos Jalousetten Plissee Gardinenzubehör Markisen Klostergang · 29221 Celle Telefon (0 51 41) 27 80 12


Wathlinger Bote

– 23 –

VfL Wathlingen – Fußball

Skat- und Knobelabend Der VfL, Abteilung Fußball, veranstaltet wieder einmal einen Skat- und Knobelabend. Termin: 23.02.2013 ab 18.30 Uhr In der Gaststätte „Zur schönen Aussicht“, Zum Bröhn 2, 29339 Wathlingen. Anmeldung bitte bis 17.02.2013 unter der Tel.: 05144-82 88 bei Detlev Laarmanns.

Hallen-Landesmeisterschaft Speedskaten Wolfsburg Titus Hein wurde 3. und Jantine Schramm 4. bei der Hallen LM Am 27.1. fand in Wolfsburg die Niedersächsische Hallen Landesmeisterschafft der Kinder statt. Der Wettkampf bestand aus drei Teilen. Begonnen wurde mit dem Geschicklichkeitsparcours. Titus hatte leider einen schlechten Tag erwischt, zwar konnte er den Parcours als schnellster absolvieren, aber aufgrund von drei Fehlern, bekam er eine 7 Sekunden Strafe und rückte damit auf den vierten Platz. Jantine konnte die zweitbeste Zeit hin legen, aber leider musste sie aufgrund von Fehlern eine 6 Sekunden Strafe hinnehmen und landete auf Platz 6. Anschließend stand das Einzelzeitfahren an. Es mussten zwei Runden absolviert werden. Titus konnte auf der ersten Runde ein super Tempo fahren, leistete sich aber einen kleinen unkonzentrierten Moment in der Kurve und stürz-

te. Er konnte zwar schnell die Fahr t wieder aufnehmen, aber die gute Zeit war dahin und auch hier winkte der 4. Platz. Jantine machte es viel besser, zeigte von Beginn an eine saubere Technik mit Ehrgeiz und fuhr einen guten dritten Platz heraus. Entscheiden musste der abschließende Massenstart über zwei Runden. Titus sah man an, dass der Sturz ihm die Sicherheit an diesem Tag genommen hat, er konnte den Führenden nur von Hinten zu schauen und kam 2 Sekunden nach dem Sieger ins Ziel. Dennoch reichte es für ihn zum 3. Platz. Jantine biss sich beim Start gleich vorne fest und konnte ihr Rennen gut kontrollieren, mit einer spitzen Zeit rollte sie als 3. Ins Ziel. Leider wurde ihr gutes Laufergebnis nicht belohnt, aufgrund des Parcoursergebnisses, reichte es zum Schluss nur zum undankbaren 4.

Volkshochschulkurse WA2701 Liebevolle Geschenke selbstgemacht... Ein Täschchen fürs neue Handy, eine Kosmetiktasche für die beste Freundin, eine Navitasche für den Freund oder ein neues Schlüsselband. Eine Tasche für das neuste Buch – es gibt viele liebevolle Kleinigkeiten – bei denen es Spaß macht sie zu nähen. Wir werden an einem Nachmittag liebevolle Dinge mit der Nähmaschine herstellen. Schnitte und Muster stelle ich Ihnen im Kurs zur Verfügung. Bitte bringen sie folgendes mit: Schere, Maßband, Stoff, Nähmaschine, ggf Verlängerungskabel, evtl vorhandene Schnitte, Pergamentpapier zum abzeichnen vorhandener Schnitte. Maße für die sie etwas hübsches Nähen wollen. Agnes Heydenreich-Wesche, Modeschneiderin Samstag, 23. Februar, 10 - 18 Uhr (10 UStd.) 4 Generationenpark, Kantallee, Wathlingen Gebühr: 30,00 € WA2702 Schöner Wohnen ... An einem Tag werden wir tolles Wohnraumaccessoires herstellen vom Utensilo über einzigartige Kissen mit Applikation, über Tischdecken mit hochwertiger Briefecke bis hin zu ein paar neuen Tischsets. Oder eine Spielzeugtonne fürs Kinderzimmer? Oder eine Lampe mit einem schönen Stoffbezug? Erleben Sie, wie viel Spaß es macht seine Ideen für ein gemütliches Wohnambiente umzusetzen. Bitte sprechen Sie bei ihrer Anmeldung mit mir über ihr gewünschtes Nähprojekt, damit Sie Informationen über Material bekommen. Bitte bringen sie folgendes mit: Schere, Maßband, Stoff, Nähmaschine, ggf Verlängerungskabel, evtl vorhandene Schnitte, Pergamentpapier zum abzeichnen vorhandener Schnitte. Maße für die sie etwas hübsches Nähen wollen. Agnes Heydenreich-Wesche, Modeschneiderin Samstag, 4. Mai, 10.00 - 18.00 Uhr (10 UStd.) 4 Generationenpark, Kantallee, Wathlingen Gebühr: 30,00 € WA3101 Englisch X am Vormittag Sprechen, Grammatik und unterschiedliche Lektüre für Interessenten mit Vorkenntnissen. Das Unterrichtsmaterial wird im Kurs bekannt gegeben. Renate Hempel, Lehrerin dienstags, ab 5. Februar, 8.30 - 10.00 Uhr, 15 Vormittage (30 UStd.)

Nienhagen, Sportheim am Jahnring Gebühr: 82,50 € WA3102 Englisch für Fortgeschrittene am Vormittag Das Unterrichtsmaterial wird im Kurs bekannt gegeben (Spotlight und weitere Lektüre). Renate Hempel, Lehrerin dienstags, ab 5. Februar, 10.10 - 11.40 Uhr, 15 Vormittage (30 UStd.) Nienhagen, Sportheim am Jahnring Gebühr: 66,00 € WA4302 Autogenes Training für Anfänger/-innen Das Autogene Training ist hier zu Lande der Klassiker unter den Entspannungsmethoden. Durch gezielte Entspannung werden Sie gelassener, konzentrierter und leistungsfähiger. Es bietet vertiefte Erholung in kurzer Zeit. Einfach zu erlernen und vielfältig anzuwenden, ist es für so gut wie jeden Menschen geeignet. Im Kurs werden die Unterstufen des Autogenen Training vermittelt und Anleitung gegeben für die häuslichen Übungen, die sehr wenig Zeit in Anspruch nehmen. Mitzubringen sind: eine Decke, Kissen, warme Socken, bequeme Kleidung und evtl. etwas zu Trinken. Manuela Seidel, Entspannungspädagogin dienstags, ab 5. Februar, 19.00 - 20.30 Uhr, 6 Abende (12 UStd.) Janusz-Korczak-Schule, Schulstr., Wathlingen Gebühr: 36,00 € WA1501 „Vorsorge für den Tag X“ Patientenverfügung, Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht So lange es uns gesundheitlich gut geht, befassen wir uns nicht gern mit der Frage, was zu tun ist, wenn wir unsere persönlichen Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln können. Plötzlich und unvorhergesehen ist der „Tag X“ da. Und dann? Es ist wichtig, rechtzeitig vorzusorgen. Das frühzeitige Abfassen einer Patientenverfügung, Betreuungsverfügung oder Vorsorgevollmacht ist ein bewährtes Mittel, um am Tage X nicht hilflos dazustehen. Wie man das macht und was zu beachten ist, wird das Thema des Abends sein. Nach einem allgemein verständlichen und praxisnahen Vortrag (unterstützt mit PowerPoint Wandprojektion) können Fragen gestellt werden,

2. Februar 2013/6

Mitgliederversammlung der Abteilung Nordic Walking im VfL Wathlingen Zur diesjährigen Versammlung am 25. Januar 2013 der Nordic Walker fanden sich im VierGenerationen-Park 25 Mitglieder zusammen. Nach dem Bericht des Abteilungsleiters HansWerner Otto mit Daten des abgelaufenen Jahres, gab der Übungsleiter Michael Scheffler aus sportlicher Sicht einen Rückblick: immerhin wurden rund 1100 km im Jahr 2012 gewalkt! Die anschließenden Wahlen ergaben Folgendes: · Abteilungsleiter: Hans-Werner Otto · 1. Stellvertretender: Friedrich-Wilhelm Mund · 2. Stellvertretender: Lucienne Geerits · Pressewart: Helga Bufe (mit

Unterstützung durch H.-J. Becker/M. Scheffler) · Schriftführer: Helga Bufe Im Anschluss wurde die Terminplanung für das laufende Kalenderjahr durch Hans-Jürgen Becker vorgenommen. Es stehen wieder viele Aktionen innerhalb und außerhalb Wathlingens an. Den Abschluss bildete - bereits zum 3. Mal Michael Schefflers witzige und kurzweilige DiaPräsentation der Aktionen des Jahres 2012. Allen Beteiligten und dem Team im Vier-Generationen-Park sei für ihre geleistete Arbeit herzlich gedankt. (Text und Fotos: Helga Bufe)

auch zu ganz persönlichen Problemstellungen. Friedrich Schwanecke, Dipl.-Pädagoge, Berufsbetreuer Donnerstag, 28. Februar, 18.30 - 21.30 Uhr (4 UStd.) 4 Generationenpark, Kantallee, Wathlingen Gebühr: 12,00 € WA1502 Organspende schenkt Leben Antworten auf wichtige Fragen Das Thema Organspende ist aktuell und brennend. Jährlich werden in Deutschland 4.000 Organe verpflanzt. Auf der Warteliste stehen jedoch 12.000 Patienten, die dringend lebenswichtige Organe benötigen. Und jeder von uns kann schon Morgen ebenfalls auf dieser Liste stehen. Es ist Zeit, Verantwortung zu übernehmen und sich als Organspender zur Verfügung zu stellen. Da ein solcher Schritt mit vielen Ängsten und noch mehr Fragen verbunden ist, sollen im Seminar möglichst viele Antworten gegeben werden. Dabei sollen ethnische, moralische, medizinische, rechtliche und praktische Aspekte beleuchtet und auf Ängste und Vorbehalte eingegangen werden. Friedrich Schwanecke, Dipl.Pädagoge, Berufsbetreuer Dienstag, 19. Februar, 18.30 - 21.30 Uhr (4 UStd.) 4 Generationenpark, Kantallee, Wathlingen Gebühr: 12,00 € WA1601 Körperpflege für den Hund Mein Hund findet bürsten doof - aber nicht mehr lange! Rasse- oder Senfhund, klein, groß, lang- oder kurzhaarig, auch wer nicht rassegemäß onduliert wird, benötigt ein Minimum an regelmäßiger Körperpflege. Das dient wesentlich der Gesunderhaltung des Vierbeiners, aber auch der Zweibeiner hat mehr Freude an einem gut gepflegten Hund. Gemeinsam finden wir heraus, was für den Hund gut und wichtig ist oder was überflüssig und nur unnütze Geldausgabe ist. Wie wenden wir die verschiedenen Geräte an und – besonders wichtig! – wie überzeugen wir den Hund davon, dass Körperpflege nicht nur notwendig ist, sondern sogar angenehm sein kann? Sie werden sehen: Hinterher machen auch Sie aus Ihrem Struppi einen hübschen Kerl bzw. eine adrette Lady. Tina Schwanecke, Terrier-Züchterin donnerstags, ab 7. März, 19.00 - 20.30 Uhr, 2 Abende (4 UStd.) Zookiste, Breite Horst 14, Nienhagen Gebühr: 11,00 €

WA1701 Digitaler Wahnsinn bringen wir unsere Kinder mit digitalen Medien um den Verstand? Computer, Smartphone, Internet - Kinder und Jugendliche verbringen heute immer mehr Zeit mit digitalen Medien. Die Forschungsergebnisse der Gehirnforschung sind alarmierend: langfristig schaden digitale Medien dem Körper und vor allem dem Geist. Die Lernfähigkeit vermindert sich drastisch, Gedächtnis und Konzentrationsfähigkeit lassen nach, Sprachstörungen, Aufmerksamkeitsdefizite, Stress und Depressionen nehmen zu, immer mehr suchtkranke Kinder füllen die Praxen. Der Abend soll über Risiken informieren und Möglichkeiten aufzeigen, unsere Kinder und auch uns zu schützen. Marion Hoffmann, Dipl.-Sozialpäd., Heilprak.f.Psychotherapie, Kinesiologin Dienstag, 5. März, 19.00 - 21.15 Uhr (3 UStd.) 4 Generationenpark, Kantallee, Wathlingen Gebühr: 9,00 € WA1702 Mehr Lebensqualität durch „Entrümpeln“ frei und leicht ins Frühjahr Übervolle Schränke und Schreibtische, vollgestellte Wohnungen und Häuser,überquellende Adressbücher und Terminkalender-wer kennt das nicht? Wo bleibt da noch Raum und Zeit für sich selbst und die Freude am Leben an sich? Doch- wie sich lösen von all dem "zuviel"? Mit dem Entrümpeln von überflüssigem in ihrem Umfeld geht es los. Übersicht und neues Wohlbefinden stellt sich dann fast von selbst ein. Es geht noch weiter mit dem inneren Frühjahrsputz: Abschied von verstaubten Gedanken, lästigen Gewohnheiten bis hin zu ständig wiederkehrendem schlechten Gewissen. Sie gewinnen so zunehmend mehr Klarheit, Zeit für das Wesentliche und verspüren mehr Gelassenheit. Zahlreiche praktische Anregungen bereichert durch Gespräche, motivieren Sie, in und um ihr Leben „aufzuräumen“. Freuen Sie sich drauf! Jutta Neffati, staatl. anerk. Erzieherin, Feng Shui Beraterin Dienstag, 16. und 30. April, 18.30 - 21.30 Uhr, 2 Abende (8 UStd.) 4 Generationenpark, Kantallee, Wathlingen Gebühr: 24,00 €

Anmeldung bei:

Agnes Heydenreich-Wesche Kellermeyerweg 13, 31303 Burgdorf Telefon: (0 51 36) 8 04 94 59 E-Mail: wathlingen@vhs-celle.de


Ab sofort gibt es sie wieder!

Currywurst mal anders z.B.

„Hot-Dog-Art“

„Scharfe Schokolade“

Currywurst, Senf, Curryketchup, Röstzwiebeln, Gewürzgurkenscheiben

Currywurst, Ananas-Rahmketchup, Chili-Schokosoße

Wir sind für Sie da: Mo. – Fr. 10.00 – 22.00 Uhr Sa. u. So. 11.00 – 22.00 Uhr Tel. 0 51 44 / 49 51 51 1 ... mit

als h c u 00g a . 3 .. “ g Din e r k c i 2 Uh d 2 s 10 „da che e Kü auf

Inhaber Frank Heise Imbiss Restaurant Boxenstop Braunschweiger Str. 41 29358 Eicklingen

40 m2 Raucherzimmer

Feiern Sie in unserem gemütlichen Wintergarten mit bis zu 30 Personen! Alles ist möglich – wir beraten Sie gern!

m ! ns war d n e n u Besuch e u h e e r g f n h Ihre Wir durc

www.imbiss-boxenstop.de

GmbH

ÖKO-HAUS-VERSORGUNG

Erkennen Sie mit uns Ihre Wärmeverluste an Ihrer Gebäudehülle durch den Einsatz unserer Wärmebildkamera Waldweg 52a · 29336 Nienhagen - Nienhorst Tel. (0 50 85) 18 21 · Telefax (0 50 85) 67 29 Autotelefon (0171) 545 44 90

Landgasthof „Zur Schönen Aussicht“

Gutbürgerliche

Küche Sky- Sportsbar · Kegelbahn · Fremdenzimmer · Veranstaltungen bis 60 Pers.

Zum Bröhn 2 · Wathlingen · Tel. 0 51 44 / 82 88 · Zur-schönen-Aussicht-Wathlingen.de

Ihr Ansprechpartner für die Region

Michael Weiß

bis zu Ab sofort HD! amme in gr ro P 5 4

Tel. 05144 / 5600088 Funk 0172 / 4213383 michael.weiss@mb-kabeldeutschland.de

Ihr Kabelanschluss für Fernsehen, Internet und Telefon

Restaurant

Mykonos ts Mona t des o b e g An

12, € t e f f u B griech. Spezialitätennd Dessert

inkl.

50

ykonos www.m gen.de a obersh

uar Im Febr itag e r jeden F stag u. Sam0 Uhr ab 18.0 uns

e bei u uns Si fen! euen r ür f d r i u W ßen z begrü Geöffnet tägl. 17.30 – 24.00 Uhr – außer montags Ruhetag Sonntag + Feiertage 11.30 – 14.30 Uhr und 17.30 – 23.00 Uhr

che n, Salat u Griechis eilage B . versch

Hauptstraße 104 · 31311 Obershagen Inh.: Pavlos Fantidis ·  0 51 47 - 97 49 404 Alle Gerichte auch außer Haus, anrufen – in 20 Min. abholen

Zimmerei Graß Wir bauen

Anbau ... bis Zaun! von

An den Röstebänken 5 29339 Wathlingen Telefon (0 51 44) 4 94 45 29 Telefax (0 51 44) 4 95 98 61 Mobil (01 73) 4 48 63 34

Fragen Sie uns auch bei Kleinstaufträgen!

eldesign Fußpflege & Nag in und Fußpflege auch ambulant

Auch als Gutsche ch! Geschenk erhältli

Elvira Berger · Finkenweg 12 · Wathlingen Tel. 0174 - 943 30 49 oder

0 51 44 / 97 11 04


Wathlinger Bote