Issuu on Google+

Herausgegeben von NÖs Senioren mit Unterstützung des NÖ Seniorenbundes Ferstlergasse 4, 3100 St. Pölten

KATALOG Im Winter träumen vom sonnigen Süden!

>> Tagesausflug nach Bratislava mit dem Schiff >> LM im Asphaltstockschiessen >> LM im Kegeln >> ORION LED-Leuchten >> Herbstfahrt nach Dalmatien >> Martinerhof, pure Gemütlichkeit >> Frühlingserwachen in Venedig >> Seniorenurlaub im Waldviertel >> Wallfahren und Pilgern im Stift Seitenstetten >> Harter Teichschenke >> Festspielhaus St. Pölten >> Akademie Stift Geras >> Fischer Urnengräber >> Tagesausflug Wachau mit dem Schiff >> Museum HochQuellenWasser Wildalpen >> Urgeschichtemuseum MAMUZ >> Museumsdorf Niedersulz

SARDINIEN Frühlingsreise mit NÖs Senioren. Nähere Informationen auf der letzten Seite des Kataloges

Nr. 1

Februar 2014

>> Hotel Schrofenstein >> Seniorenwoche Klopeinersee >> Tonwarenerzeugung Erndt >> Wiener Wies‘n >> Gartentage im Stift Klosterneuburg >> Hotel Legenstein >> Mondial-der Sonne entgegen >> Passionspiele Dorfstetten >> Frühlingsreise mit NÖs Senioren nach Sardinien


TAGESAUSFLUG BRATISLAVA

Programm Anreise nach Wien entweder in Bussen oder mit der S-Bahn bis Wien-Nußdorf. Direkt beim S-Bahnhof befindet sich die Abfahrtsstelle der MS Kaiserin Elisabeth. 08:45 h, ab Wien-Nußdorf. „Leinen los“ für die MS Kaiserin Elisabeth. Kontinentales Frühstück an Bord (2 Gebäck, Butter, Marmelade, Honig, Kaffee/Tee) Mittagsimbiss (Schweinsbraten mit Serviettenknödel & Krautsalat) 12:10 h, Ankunft in Bratislava. Stadtrundgang ab der Schiffstation. 16:00 h, ab Bratislava. Kaffee und Kuchen an Bord.

Leistungen " " " " "

Donauschifffahrt Stadtrundgang Frühstück Mittagsimbiss Kaffee und Kuchen

Ca. 17:30 h, an Hainburg. (Nur ca. 150 m zur Bahnstation H.-Ungarntor z.B. 18.02 h per S-Bahn nach WienMitte ca. 19.02 h)

Preis pP

(für Mitglieder Seniorenbund)

€ 32,­

 

(statt € 40,-)

Aufpreis für Bahnfahrt Hainburg-Wien/Seniorengruppe € 8,- (bei uns buchbar)

Termine

jeden Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 8. Mai bis 10. Oktober 2014 (ausgenommen Juli & August)

Informationen/Buchungen: Donau Touristik, 4010 Linz/D. Thomas Marton: ! 0732 2080 ­ 618, t.marton@donautouristik.com


Ausschreibung und Einladung 15. Landesmeisterschaft im Asphalt-Stockschießen (Mannschaftsbewerb) DIENSTAG, 25. MÄRZ 2014 3100 St. Pölten, Ferstlergasse 4 Telefon: 02742/9020-4040 Fax: 02742/9020-4110 E-Mail: hannelore.doppler@noe-senioren.at

Beginn

9.00 Uhr

Ort

Stockschießbahn der Union Sportanlage Amstetten Stadthallenstr. 10, gedeckte Bahnen

Wettkampfleiter

Ing. Herbert Sengstbratl

Teilnahmeberechtigt

Mitglieder NÖ´s Senioren Mindestalter: Männer 55 Jahre (bis JG 1959) Frauen 50 Jahre (bis JG 1964)

Startmöglichkeiten

Es können Damen-, Herren– und Mixedmannschaften (je nach Möglichkeit) teilnehmen. Eine Moarschaft besteht aus 4 Spielern. Ein Reservespieler wäre sinnvoll. Jede(r) Spieler(in) kann nur in einer Moarschaft starten.

Wertung

Freigabe der Platten nach IER-Bestimmungen (Internationale Regeln). Es ist jede Platten-Farbe und Plattenwechsel erlaubt nach IER.

Meldestelle

Union Sportanlage Amstetten, ab 8.30 Uhr Ausgabe der Mannschaftsstreifen

Siegerehrung

Unmittelbar nach dem Turnier in den Räumen der Union Sportanlage

Anmeldung

Bis spätestens 17. März 2014 mittels Anmeldeabschnitt an NÖs Senioren, Ferstlergasse 4, 3100 St. Pölten oder E-Mail: hannelore.doppler@noe-senioren.at

Haftung

Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für Personen– oder Sachschaden jeglicher Art.


An NÖs Senioren Ferstlergasse 4 3100 St. Pölten

ANMELDUNG 15. LANDESMEISTERSCHAFT im ASPHALT-STOCKSCHIEßEN ORTSGRUPPE____________________________________________

meldet hiermit nachstehende Mitglieder zur 15. Asphalt-Stockschieß-Landesmeisterschaft am 25. März 2014 in Amstetten (gedeckte Bahnen) an: Mannschaft Moar:

Vor- und Zuname

Geb. Datum

Spieler(in): Spieler(in): Spieler(in): Ersatz Mannschaftsführer(in):___________________________________________________________________ Vor- u. Zuname Adresse:_____________________________________________________________Tel.:_______________

Mannschaft Moar:

Vor- und Zuname

Geb. Datum

Spieler(in): Spieler(in): Spieler(in): Ersatz Mannschaftsführer(in):____________________________________________________________________ Vor- u. Zuname Adresse:_____________________________________________________________Tel.:________________

___________________________ Unterschrift

__________________________ Datum

Mit meiner Unterschrift bestätige ich die Mitgliedschaft aller Teilnehmer.


KEGEL-LANDESMEISTERSCHAFT 2014 in HERZOGENBURG AUSSCHREIBUNG UND EINLADUNG

8., 9. und 10. April 2014 Beginn: 8.30 Uhr

Kegelanlage im „Anton Rupp Freizeitzentrum“ 3130 Herzogenburg, Dammstr. 1 Tel.: 02782/82914 Die genaue Startzeit wird den Mannschaften spätestens 2 Wochen vor der Meisterschaft bekannt gegeben.

Veranstalter NÖs Senioren 3100 St. Pölten, Ferstlergasse 4 Tel.: 02742/9020-4040

Spielart

Jede(r) Teilnehmer(in) schiebt hintereinander 20 „Schub ins Volle“ und 20 „Schub Abräumen“. Kein Bahnwechsel, die Bahnen werden vor Spielbeginn ausgelost. Bitte die Spielregeln auf der Rückseite beachten.

Startmöglichkeit

Pro Ortsgruppe dürfen max. 2 Mannschaften antreten, sowie die Landessieger des Vorjahres. MANNSCHAFT Eine Mannschaft besteht aus 5 Keglern, davon mindestens 2 Frauen. EINZELBEWERB Die Kegel der Mannschaftsteilnehmer zählen für die Einzelwertung. Ein(e) Kegler(in) kann nur in EINER Mannschaft starten.

Teilnahmeberechtigt

Mitglieder von NÖs Senioren Mindestalter Männer: 55 Jahre (bis Jahrgang 1959) Frauen: 50 Jahre (bis Jahrgang 1964) Mitgliedsausweis bitte mitbringen!

Nenngeld € 20,- pro Mannschaft wird vor Beginn des Turnieres eingehoben

Anmeldung: Bis spätestens 21. März 2014 mittels Anmeldeabschnitt an NÖs Senioren, Ferstlergasse 4, 3100 St. Pölten E-Mail: hannelore.doppler@noe-senioren.at

Siegerehrung

Am letzten Spieltag, nach Ende des Kegelns.

Haftung

Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für Personen- oder Sachschäden jeglicher Art.


An NÖs Senioren Ferstlergasse 4 3100 St. Pölten ANMELDUNG NÖs Senioren - KEGEL-LANDESMEISTERSCHAFT in Herzogenburg 8., 9., und 10. April 2014

ORTSGRUPPE:

Bezirk:

__

meldet nachstehende Mitglieder zur Kegel - Landesmeisterschaft 2014 an: Mannschaft Spieler(in) (Mannschaftsf.) Spieler(in):

Vor- und Zuname

Geb. Datum

Spieler(in): Spielerin: Spielerin:

Mannschaftsführer(in):………………………………………………………………………………………………………….. Adresse:…………………………………………………………………………………………...Tel:............................................ Mannschaft Spieler(in) (Mannschaftsf.) Spieler(in):

Vor- und Zuname

Geb. Datum

Spieler(in): Spielerin: Spielerin:

Mannschaftsführer(in):…………………………………………………………………………………………………………. Adresse:…………………………………………………………………………………………Tel:...............................................

Unterschrift

Datum

Mit meiner Unterschrift bestätige ich die Mitgliedschaft aller Teilnehmer bei NÖs Senioren.


www.orion.co.at I info@orion.co.at Innovatives Lichtdesign

I

Alle Stil- und Preisklassen

I

Ersatzgläser und Schirme

I

Fachberatung

I

Sonderanfertigungen möglich

ORION LICHT SÜD Oberlaaer Straße 281-283 1230 Wien Tel.: 01/616 68 30

UMWELT SCHONEN  •  KOSTEN SENKEN

L E D Technologie ! LEDs  enthalten  kein  Quecksilber,  verfügen  über  eine  lange  Lebensdauer,  sind  robust  und  somit  unemp‐ ! ndlich  gegenüber  Erschütterungen.  Vorteile  ! nden  sich  auch  in  den  Punkten  Entsorgung,  Leuchtkraft  (vom ersten Moment an), Gesundheit und Umwelt. 

ORION LEUCHTENZENTRUM Neubaugasse 23 1070 Wien Tel.: 01/523 17 06

Ein  wesentlicher  Anreiz  für  eine  Umstellung  auf  LED  ist sicherlich die Ersparnis von ca. 80% Strom – was bei  den stetig ansteigenden Energiepreisen der Geldbörse  zugute kommt.

 bei O         Zahlreiche LED‐Modelle

RION erhältl

ich.

ENERGIE

ORION LICHT NORD Brünner Str./Holz-Steiner-Str. 2201 Gerasdorf bei Wien Tel.: 02246/200 35 Weitere ORION-Lichthäuser in Graz (2), Linz, Klagenfurt, Prag (2), Bratislava und Budapest.

-10% Rabatt auf LED-Leuchten e kompetenter Partner Ihr in Sachen Beleuchtung.

Aktion ausgenommen Leuchtmittel, laufende Aktionen und bereits reduzierte Ware. Gültig bis 30.04.2014.


Wunderschöne Herbstfahrt nach Dalmatien Programmverlauf: Tag 1: Anreise Gemütliche Anreise nach Kroatien. Zimmerbezug und Abendessen. Tag 2: Split und Trogir Nach dem Frühstück geht die Fahrt an der Küstenstraße entlang nach Split und Trogir. Split wird von vielen als eine der schönsten Städte an der kroatischen Adria bezeichnet. Nach einer Stadtführung haben wir Zeit, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Mittagessen und am Nachmittag Fahrt nach Trogir, die Stadt, welche seit dem Jahre 1998 als „Weltkulturerbe“ unter UNESCO Schutz steht. Abendessen im Hotel Tag 3: Krka Wasserfälle und Dalmatinisches Fest Nach dem Frühstück fahren wir zum Nationalpark Krka mit seinen sieben tosenden Wasserfällen. Hier zeigt sich uns eine einmalige, canyonartige Fluss!"#$%&'"()*+ ,#+ $-#+ .(-/#+ 0#$-)+ 1"#+ 2"'!/-3&'-+ Festungsruinen. Doch das beeindruckendste und schönste am Park ist der Fluss selbst. Nach einer kleine. Schifffahrt und einen Spaziergang besuchen wir eine römischen Ausgrabungsstätte und eine dalmatinische Taverne wo ein Mittagessen inklusive Getränke und Musik auf uns wartet. Abendessen im Hotel

!"#$%&$'"(")$*+($,-./01".)2$ Nach dem Frühstück fahren wir nach Zadar. In Zadar bekommen wir bei einer Stadtführung. Unweit $-/+4)"$)+-#)(-/#)+5-0#$-)+%3&'+$-/+6"(-#7+"#+$-1+ 5-/-3)%+$"%+4&'3((+(8/+9#%-/-#+:;;)%"9%<9=+"9(+9#%+ wartet. An Bord wird uns ein landestypische Mittagessen serviert. Während der Schifffahrt entlang der dalmatinischen Küste bis nach Biograd werden wir auch musikalisch unterhalten. Abendessen im Hotel. Tag 5: Heimreise Nach dem Frühstück treten wir mit vielen unvergesslichen Eindrücken die Heimreise an. Änderungen des Programmverlaufes aus technischen und organisatorischen Gründen vorbehalten.

Preise pro Person: Doppelzimmer Einzelzimmer

€ 369,00 € 399,00

(Einzelzimmer nur begrenzt verfügbar)

Termine:

02.10. – 06.10.2014 06.10. – 10.10.2014 10.10. – 14.10.2014

ab

€ 369,Inkludierte Leistungen: • Fahrt im Komfortreisebus inkl. aller Mauten und Gebühren • Freundlicher und erfahrener Busfahrer • Freundliche erfahrene Reiseleitung vor Ort im + >"'1-#+$-/+,9%<8=-+ • 4 x Übernachtung im schönen Mittelklassehotel im Raum Sibenik/Mitteldalmatien • 4 x reichhaltiges Frühstücksbuffet • 4 x ausgezeichnetes Abendessen im Rahmen der Halbpension im Hotel ?+ @+A+B"#2)"=-%"9%<9=+C4D!3)+9#$+E/;=3/F+ ?+ @+A+B"#2)"=-%"9%<9=+CG/H"+I"%%-/(J!!-+9#$+ Dalmatinisches Fest“ ?+ @+A+B"#2)"=-%"9%<9=+CK"$"/F+3#H!9%3L-+ Schifffahrt • 3 x Mittagessen inklusive 1 Getränk bei den + B"#2)"=-%"9%<8=-#+ ?+ ,9%<8=-+!)*+M/;=/"11 Einen detaillierten Programmablauf senden wir Ihnen gerne auf Wunsch zu!

Mindestteilnehmerzahl: 35 Personen

Bitte gut leserlich (in BLOCKSCHRIFT) ausfüllen und an die angegebene Adresse schicken:

Reiseanmeldung Dalmatien

Seniorenbund Niederösterreich, Ferstlergasse 4, 3100 St. Pölten, z.H. Frau Silvia Imler, Tel.: 02742 9020 403, Fax 02742 9020 411

Anmeldeschluss: 01.08.2014

Bitte Zutreffendes ankreuzen!

!"Termin 01: 02.10. – 06.10. 2014 Zustiege:

!"Zwettl !"Amstetten

!"Gföhl !"St. Valentin

!"Krems

!"St. Pölten

!"Melk

!"Ybbs

!" Eggenburg

!"Hollabrunn

!"Tulln

!"Neulengbach

!"Guntramsdorf

!"Termin 02: 06.10. – 10.10.2014 Zustiege:

!"Horn !"Wr. Neustadt

!"Termin 03: 10.10. – 14.10.2014 Zustiege:

!"Mistelbach !"Neulengbach

!"Tankstelle Hochleithen A5 !"Wr. Neustadt

!"Einzelzimmer

"

!"S1 Raststätte Rosenberger

!" Doppelzimmer

Nachname

Vorname

Nachname

Vorname

Straße/Hausnummer

PLZ/Ort

Straße/Hausnummer

PLZ/Ort

Telefon

Geb.Datum

Telefon

Geb.Datum

Unterschrift

Unterschrift

Mit meiner Unterschrift melde ich mich (und die genannte Person) verbindlich zur oben genannten Reise an. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des Reiseveranstalters Eurotours Ges.m.b.H., 6370 Kitzbühel. Angebote vorbehaltlich der Verfügbarkeit. Änderungen vorbehalten. Maßgeblich ist die Reservierungsbestätigung. Nach der Anmeldung wird ein Erlagschein zugesandt. Nach Einzahlung ist die Buchung gültig. Kundengeldsicherung gemäß Reisebüroversicherungsverordnung (RSV) Wir, die Eurotours Ges.m.b.H., Kirchberger Straße 8, A-6370 Kitzbühel/Tirol, sind als Reiseveranstalter im Veranstalterverzeichnis des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit unter der Eintragungsnummer 1998/0440 registriert. Für die bei Eurotours Ges.m.b.H. gebuchten Pauschalreisen sind bereits entrichtete Zahlungen, soweit die gebuchten Reiseleistungen gänzlich oder teilweise infolge Insolvenz des Reiseveranstalters nicht erbracht werden und notwendige Aufwendungen für die Rückreise, die infolge der Insolvenz des Reiseveranstalters entstehen, durch die Garantieerklärung der BAWAG-PSK mit der Nummer 00117-404-218 abgesichert.

EUROTOURS Ges.m.b.H | Kirchberger Straße 8 | A – 6370 Kitzbühel | Tel.: +43 (0) 5356 606-521 | Fax: +43 (0) 5356 606-50521 | E-mail: michele.trattner-czekay@eurotours.at

Ihr Reiseveranstalter


Frühlingserwachen in Venedig Venedig – Proseccostraße – Padua – Brentariviera Programmverlauf: Tag 1: Anreise Gemütliche Anreise nach Italien und Hotelbezug im Lido di Jesolo. Gemeinsames Abendessen und Übernachtung im Hotel. Tag 2: Venedig Wir starten den Tag mit einem gemütlichen Frühstück im Hotel. Danach besuchen wir heute die romantische Lagunenstadt Venedig! Am späten Nachmittag Rückfahrt ins Hotel. Gemeinsames Abendessen und Übernachtung im Hotel. Tag 3: Treviso und Proseccostraße Ausgiebiges Frühstück im Hotel. Gut gestärkt machen wir uns auf den Weg und erreichen zunächst das hübsche Städtchen Treviso mit seinen verzweigten Wasserläufen. Dann Fahrt entlang der Prosecco-Weinstraße. Beim Besuch einer Kellereien vor Ort werden wir genau erfahren, wie der Prosecco-Wein gekeltert wird. Anschließend Rückfahrt in unser Hotel. Gemeinsames Abendessen und Übernachtung im Hotel. Tag 4: Padua und Brentariviera Frühstück im Hotel. Heute steht die alte Universitätsstadt Padua, die sich einer glorreichen Vergangenheit rühmen darf, auf dem Programm. Am Nachmittag Fahrt auf dem Brentakanal. An seinen

Reiseanmeldung Venedig Anmeldeschluss: 01.03.2014

Ufern liegen prächtige Villen, die als Sommerpaläste für die reichen Patrizier errichtet wurden. Anschließend Rückfahrt in unser Hotel. Gemeinsames Abendessen und Übernachtung im Hotel. Tag 5: Heimreise Ein letztes gemeinsames Frühstück im Hotel. Dann heißt leider schon wieder Abschied nehmen von dieser wunderschönen Region rund um Venedig. Mit vielen neuen Eindrücken treten wir wieder die Heimreise nach Niederösterreich an. Änderungen des Programmverlaufes aus technischen und organisatorischen Gründen vorbehalten.

Preise pro Person: Doppelzimmer Einzelzimmer

€ 449,00 € 499,00

(Einzelzimmer nur begrenzt verfügbar)

Termin 01: Termin 02: Termin 03:

21.04.14 - 25.04.14 27.04.14 - 01.05.14 04.05.14 - 08.05.14

Mindestteilnehmerzahl: 35 Personen

Einen detaillierten Programmablauf senden wir Ihnen gerne auf Wunsch zu!

ab

€ 449,Inkludierte Leistungen: • Fahrt im modernen Komfort-Reisebus inkl. aller Mauten und Gebühren • Freundlicher und erfahrener Busfahrer • Deutschsprachige örtliche Reiseleitung ab dem ersten Abend bis zum Abreisetag • 4x Übernachtung in einem schönen Mittelklassehotel im Raum Lido di Jesolo • 4x reichhaltiges Frühstücksbuffet • 4x 3-Gang Abendessen im Zuge der Halbpension • 1x Stadtführung Venedig (2 Stunden) • 1x Schifffahrt vom Tronchettoparkplatz nach Riva degli Schiavooni und retour • 1x Ganztagesführung Treviso und Prosecco weinstraße • 1x Verkostung und Führung in einer Kellerei • 1x Ganztagesführung Padua und Brentariviera • 1x Schifffahrt auf dem Brentakanal von Padua nach Stra

Bitte gut leserlich (in BLOCKSCHRIFT) ausfüllen und an die angegebene Adresse schicken:

Seniorenbund Niederösterreich, Ferstlergasse 4, 3100 St. Pölten, z.H. Frau Silvia Imler, Tel.: 02742 9020 403, Fax 02742 9020 411 Bitte Zutreffendes ankreuzen!

!"Termin 01 - 21.04. – 25.04. 2014 Zustiege:

!"Zwettl, FF-Haus !"Gföhl, ÖMVTankstelle - Bauernladen !"St. Pölten, VAZ !"Melk, Park & Ride !"Amstetten, Autobahnabfahrt West, Park & Ride

!"Krems, Park & Ride Wiener Str., Auffahrt Kreser Bundesstr.Richtung Gföhl !"Ybbs, B 25 !"St. Valentin, Raststätte Rosenberger

!"Termin 02 - 27.04.14 - 01.05.14 Zustiege:

!"Horn, Parkplatz Freibad !" Eggenburg, Kühnringerstraße, Festgelände !"Hollabrunn, Park & Ride hinter Bahnhof, Lastenstraße !"Tulln, B17 Tankstelle, Park & Ride vor Auffahrt zur S 5 !"Neulengbach, Sparmarkt !"Guntramsdorf, Raststätte Oldtimer !"Wiener Neustadt, Autobahnauffahrt West, Würstelstand Oase

!"Termin 03 - 04.05.14 - 08.05.14 Zustiege:

!"Mistelbach, Sporthalle !"OMV Tankstelle Hochleithen A5 !"Wr. Neustadt, Autobahnauffahrt West, Würstelstand Oase

!"Einzelzimmer

"

!"S1 Raststätte Rosenberger !"Grimmenstein, Autobahnaufffahrt Parkplatz B54

!" Doppelzimmer

Nachname

Vorname

Nachname

Vorname

Straße/Hausnummer

PLZ/Ort

Straße/Hausnummer

PLZ/Ort

Telefon

Geb.Datum

Telefon

Geb.Datum

Unterschrift

Unterschrift

Mit meiner Unterschrift melde ich mich (und die genannte Person) verbindlich zur oben genannten Reise an. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des Reiseveranstalters Eurotours Ges.m.b.H., 6370 Kitzbühel. Angebote vorbehaltlich der Verfügbarkeit. Änderungen vorbehalten. Maßgeblich ist die Reservierungsbestätigung. Nach der Anmeldung wird ein Erlagschein zugesandt. Nach Einzahlung ist die Buchung gültig. Kundengeldsicherung gemäß Reisebüroversicherungsverordnung (RSV) Wir, die Eurotours Ges.m.b.H., Kirchberger Straße 8, A-6370 Kitzbühel/Tirol, sind als Reiseveranstalter im Veranstalterverzeichnis des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit unter der Eintragungsnummer 1998/0440 registriert. Für die bei Eurotours Ges.m.b.H. gebuchten Pauschalreisen sind bereits entrichtete Zahlungen, soweit die gebuchten Reiseleistungen gänzlich oder teilweise infolge Insolvenz des Reiseveranstalters nicht erbracht werden und notwendige Aufwendungen für die Rückreise, die infolge der Insolvenz des Reiseveranstalters entstehen, durch die Garantieerklärung der BAWAG-PSK mit der Nummer 00117-404-218 abgesichert.

EUROTOURS Ges.m.b.H!"!#$%&'()%*)%!+,%-.)!/!"!0!1!2345!#$,6(7')8!"!9)8:;!<=3!>5?!@3@2!252AB55!"!C-D;!<=3!>5?!@3@2!252A@5=B2!"!EAF-$8;!GHI!&)J)K%G,GK%L:-,

Ihr Reiseveranstalter


21. April bis 31. Oktober 2014

WALLFAHREN UND PILGERN

Wege zum Leben

www.stift-seitenstetten.at Katalog J채nner 2014 Seitenstetten.indd 1

08.01.2014 13:20:51


agen w r e n Zigeu d. m n e a l d n t i e M Thermt mit s a d h Fahr durc â&#x201A;Ź den 3 Stun nkjause 18,50 nscha 20683 e h c s u B 23 0664 /


Inter

Mischa Maisky

www.festspielhaus.at

ORCH

Re Karten

KONTAKT

niederösterreich kultur karten Rathausplatz 19 3100 St. Pölten T: 02742/90 80 80-600 E: karten@festspielhaus.at Mo bis Fr (werktags) 9.00 bis 18.00 Uhr Sa 9.00 bis 14.00 Uhr Abendkassa Festspielhaus St. Pölten Kulturbezirk 2 3100 St. Pölten T: 02742/90 80 80-222

Preise

© Hideki Shiozawa

VERANSTALTUNG EUR 59, 54, 48, 30, 14 Jugend Spezial unter 27 50 % Ermäßigung (gilt für beide Veranstaltungen)

Gegen Vorlage des NÖs Senioren-Mitgliedsausweises -10% auf alle Einzelkarten. Programminformationen unter www.festspielhaus.at Gruppenermässigung -20% (Gruppen ab 50 Personen). ulli.roth@festspielhaus.at Tel.: 02742 908080-600

Jed von der mit reic Cam voll Lett auf das Tsch drit mus das Bur Orc

do 1

TIPP kava sein Film Spe dem

sa 1

Bus-S


D

10

VORSORGE

Urnengräber die Wärme ausstrahlen Der Name alleine klingt schon anders, als man von Schlossereien geǁŽŚŶƚŝƐƚ͘Dd>>htZ<^d ddŚĂƚ/ŶŐ͘'ĞƌŚĂƌĚ&ŝƐĐŚĞƌƐĞŝŶĞ &ŝƌŵĂŐĞƚĂƵŌ͕ĂůƐĞƌƐŝĐŚǀŽƌƐĞĐŚƐ:ĂŚƌĞŶƐĞůďƐƚćŶĚŝŐŐĞŵĂĐŚƚŚĂƚ͘ Und auch bei der Anreise merkt man schon einige hundert Meter vor dem Firmengelände, dass man auf dem Weg zu einem außergewöhnlichen Unternehmen ist. Der Kreisverkehr (nachdem man von der Autobahnabfahrt Korneuburg-Nord Richtung Betriebsgelände Tresdorf abgebogen ist) wurde von der Firma Fischers gestaltet: Hier weiden, auf 500 Quadratmetern, 25 Metallschafe.

ŵŝƩĞůƚ ƐŝĞ ĚĞŶ ŝŶĚƌƵĐŬ͕ dass man es hier mit mehr als einem großen Schlosserei-Betrieb zu tun hat. Und das aus gutem Grund.

Ing. Gerhard Fischer

gängers (mit 27 Mitarbeitern) übernahm.

Zeit - Messer, Gedenkstätte Allentsteig“ 1998“).

Diese Philosophie steht nach wie vor im Zentrum des Wirkens von Fischer Metall in und seines Teams. Neben einem anderen Licht dem Standard-Repertoire Gerhard Fischer ist eigent- seiner Branche (großvolich gelernter Maschinen- ůƵŵŝŐĞƌ tŽŚŶďĂƵ͕ ŝŶĨĂͲ bauer. Bei seinem ehema- milienhäuser, Glasdächer, ligen Arbeitgeber lernte dƌĞŶŶǁćŶĚĞ͕ ^ƟĞŐĞŶͲ Ğƌ ĚĞŶ tĞƌŬƐƚŽī DĞƚĂůů häuser, etc.) ist dem Firkennen und lieben. So menchef auch die Zusamwar es dann seine obers- menarbeit mit Künstlern te Prämisse Metallbau in ǁŝĐŚƟŐ͘ ^Ž ŐĂďƐ ĂƵĐŚ ein anderes Licht – bis zur bereits einige GemeinObwohl die Metallbau- ŬƺŶƐƚůĞƌŝƐĐŚĞŶďĞŶĞʹnjƵ ƐĐŚĂŌƐƉƌŽũĞŬƚĞ ŵŝƚ ĚĞƌ ǁĞƌŬƐƚćƩĞŵŝƩůĞƌǁĞŝůĞϰϬ rücken, als er nach 20 Jah- Medienkünstlerin Valie MitarbeiterInnen hat, ver- ren die Firma seines Vor- džƉŽƌƚ;njͣ͘͘>ĂŶĚƐĐŚĂŌƐͲ

Vor zwei Jahren kam dann noch ein Glasereibetrieb, ĚŝĞ '>^tZ<^d dd͕ dazu. Die Idee dahinter: Fischer will zwei Materialen kombinieren, wo man es am wenigsten erwartet. Urnengräber aus Stahl und Glas ŝŶdƌĂƵĞƌĨĂůůŝŵĨĂŵŝůŝćƌĞŶ Umfeld sorgte für die KreĂƟŽŶĞŝŶĞƐǁĞŝƚĞƌĞŶŶŐĞͲ botes der Firma. Gemeinsam mit einem Architekten entwickelte Ing. Gerhard Fischer ein Urnengrab aus


23

UNTERWEGSÊ&ÊFREIZEIT

ŝĞ <ŽŶƐƚƌƵŬƟŽŶ ŝƐƚ ƐŽͲ wohl für private Kunden, ĂůƐ ƌŐćŶnjƵŶŐ Ĩƺƌ ͣŬůĂƐƐŝͲ sche Gräber“, als auch für Gemeinden, als KombinaƟŽŶ ǀŽŶ ŵĞŚƌĞƌĞŶ ͣhƌͲ nenwürfeln“ für Friedhöfe ;ĂůƐ ƌƐĂƚnj ĚĞƌ ^ƚĂŶĚĂƌĚͲ Urnenwände), geeignet. Durch die Wirkung der Glaswürfeln (speziell in <ŽŵďŝŶĂƟŽŶŵŝƚĚĞƌ^ŽŶͲ ne) strahlt diese Form der

Urnen-Skulpturen WärŵĞĂƵƐ͘ŝŶīĞŬƚ͕ĚĞƌĨƺƌ viele Hinterbliebene wichƟŐ ŝƐƚ͘ 'ĞƌŚĂƌĚ &ŝƐĐŚĞƌ͗ ͣƵƌĐŚ ĚĞŶ ƌŽƐƟŐĞŶ ^ƚĂŚů wird die Vergänglichkeit des Lebens kommuniziert, durch das Glas der Durchblick in die Tiefe geboten. ŝĞŽƚƐĐŚĂŌ͕ĚĂƐƐĞƐǁĞŝͲ ter geht.“ tĞŝůĂƵĐŚĚŝĞ'>^tZ<Ͳ ^d dd ŝŶ ĚĂƐ hŶƚĞƌŶĞŚͲ men integriert ist, kann die Firma auch die abgeƐƟŵŵƚĞ ĞƐĐŚƌŝŌƵŶŐ ĂŶͲ bieten.

Große Nachfrage in Leobendorf EĞďĞŶ ĚŝĞƐĞŶ ćƐƚŚĞƟͲ schen Aspekten haben die Urnengräber aus Stahl und Glas den ökonomischen Vorteil, dass sie weniger kosten als Steingräber. In Leobendorf, dessen Katastralgemeinde Tresdorf ist, gibt es bereits eine ĚĞƌĂƌƟŐĞ^ŬƵůƉƚƵƌŵŝƚĨƺŶĨ Urnengräbern. Nach nur

einem Jahr sind bereits vier davon belegt und zwei ǁĞŝƚĞƌĞ 'ƌƵƉƉĞŶ ;ŵŝƚ ũĞ fünf Urnen-Plätzen) werĚĞŶĚĞŵŶćĐŚƐƚŝŶƵŌƌĂŐ gegeben. Ziel von Gerhard Fischer ist es, einen BürgermeisƚĞƌ njƵ ĮŶĚĞŶ͕ ĚĞƌ ďĞƌĞŝƚ ist, allenfalls auch abseits des Friedhofes, einen Park mit mehreren Skulpturen zu errichten (siehe AnimaƟŽŶƐĨŽƚŽͿ͘

Kontakt METALLBAUWERKSTÄTTE Ing. G. Fischer GmbH. Gehaplatz 1 - 3 A-2111 Tresdorf dĞů͗ϬϮϮϲϮͬϳϯϯϰϰͲϬ &Ădž͗ϬϮϮϲϮͬϳϯϯϰϰ ǁǁǁ͘ŵĞƚĂůůďĂƵǁĞƌŬƐƚĂĞƩĞ͘Ăƚ Žĸ ĐĞΛŵĞƚĂůůďĂƵǁĞƌŬƐƚĂĞƩĞ͘Ăƚ

Anreise (aus Wien oder St. Pölten): Über S1 bis zur Abfahrt Korneuburg-Nord Rechts bis zum Kreisverkehr mit den 25 Metallschafen, dort links und nach ca. 100 Metern wieder links.

ŶƚŐĞůƚůŝĐŚĞŝŶƐĐŚĂůƚƵŶŐ

ƌŽƐƟŐĞŵ ^ƚĂŚů ƵŶĚ ;ŐƌƺͲ nem, blauen, bronzefarbenen oder grauem) Glas.


Tagesausflug Wachau

Programm Anreise nach Wien entweder in Bussen oder mit der S-Bahn bis Wien-Nußdorf. Direkt beim S-Bahnhof befindet sich die Abfahrtsstelle der MS Kaiserin Elisabeth. 08:45 h, ab Wien-Nußdorf. „Leinen los“ für die MS Kaiserin Elisabeth. Kontinentales Frühstück an Bord (2 Gebäck, Butter, Marmelade, Honig, Kaffee/Tee). Fahrt Richtung Blumenstadt Tulln. 11:00- Weinprobe in Tulln (3 Gläser) - Zustieg auch in Tulln möglich! 11:30 h Bei der Weiterfahrt ab ca. 12 h 3-Gang-Wahlmenü. 15:00- Stopp in Weißenkirchen. Dort Kirchenführung durch die gotische Wehr17:45 h kirche & 1/8 l Wein. Rückfahrt nach Wien. Ab ca. 18.30 h 2-Gang-Menü. Ausstieg in Tulln um 20:20 h möglich. 22:00 h, an Wien-Nußdorf.

Preis pP

(für Mitglieder Seniorenbund)

Leistungen 9 9 9 9 9 9

Donauschifffahrt Weinprobe Frühstück 3-Gang-Mittagessen 2-Gang-Abendessen Kirchenführung inkl. 1/8 l Wein

Termine

jeden Montag von 12. Mai bis 8. Oktober 2014

€ 39,20

(statt € 49,-)

Informationen/Buchungen: Donau Touristik, 4010 Linz/D. Thomas Marton,  0732 2080 - 618 t.marton@donautouristik.com


Museum â&#x20AC;&#x17E;HochQuellenWasserâ&#x20AC;&#x153; Wildalpen und Kläfferquelle Sie suchen ein Ziel fĂźr eine erlebnisreiche Ausflugsfahrt â&#x20AC;&#x201C; wir bieten Ihnen einen Besuch des Museums â&#x20AC;&#x17E;HochQuellenWasserâ&#x20AC;&#x153; Wildalpen und die Besichtigung einer der grĂśĂ&#x;ten Trinkwasserquellen Europas an: die Kläfferquelle.

Das mĂśchten wir Ihnen zeigen: Museum â&#x20AC;&#x201C; Ausstellung â&#x20AC;&#x201C; Erlebnis Seit 1910 flieĂ&#x;en täglich ca. 217.000 mÂł Trinkwasser aus dem Hochschwabgebiet in die Bundeshauptstadt Wien. Das Museum â&#x20AC;&#x17E;HochQuellenWasserâ&#x20AC;&#x153; informiert Ăźber den Bau und die Geschichte der II. Hochquellenleitung sowie die Wasserversorgung der Stadt Wien. Es gibt unter anderem Einblick in wesentliche Aspekte der Geologie und des Quellenschutzes. Der Zugang zu diesen Themen präsentiert sich multimedial und interaktiv.

BesichtigungsmĂśglichkeiten s-ONTAGBIS&REITAGn5HRUNDn5HR s3AMSTAGAUF!NFRAGE $AS-USEUMISTBARRIEREFREI s3ONN UND&EIERTAGn5HR GruppenfĂźhrungen ab 10 Personen sind auch auĂ&#x;erhalb der Ă&#x2013;ffnungszeiten mĂśglich. Eine Anmeldung ist UNBEDINGTERFORDERLICHUNDBEDARFDER4ERMINVEREINBARUNG$IE&Ă HRUNGSDAUERBETRĂ&#x2039;GTCA 3TUNDEN

Preise s%RWACHSENEâ&#x201A;Ź n s3CHĂ LERINNENBIS*AHREâ&#x201A;Ź MITDEM3TEIRISCHEN&AMILIENPASS%INTRITTGRATIS s+INDERBIS*AHREGRATIS %INE&Ă HRUNGKOSTETZUSĂ&#x2039;TZLICHâ&#x201A;Ź 18,â&#x20AC;&#x201C; Eintritt pro Gruppe.

Museum HochQuellenWasser, Wildalpen â&#x20AC;&#x201C; Steiermark


Die Quelle DieQuelle Quelle Die $IE+LËFFERQUELLEKMVON7ILDALPEN2ICHTUNG-ARIAZELL IM3TEIRISCHEN3ALZATALERMÚGLICHTEINEN"LICK

$IE+LËFFERQUELLEKMVON7ILDALPEN2ICHTUNG-ARIAZELL IM3TEIRISCHEN3ALZATALERMÚGLICHTEINEN"LICK HINTERDIE+ULISSENDER4RINKWASSERVERSORGUNG$ER1UELLSPALTWIRDàBEREINENCAMLANGEN:UGANGSSTOLLEN $IE+LËFFERQUELLEKMVON7ILDALPEN2ICHTUNG-ARIAZELL IM3TEIRISCHEN3ALZATALERMÚGLICHTEINEN"LICK HINTERDIE+ULISSENDER4RINKWASSERVERSORGUNG$ER1UELLSPALTWIRDàBEREINENCAMLANGEN:UGANGSSTOLLEN erreicht. Außerdem können zu Zeiten der Schneeschmelze und nach starken Niederschlägen auf einer Länge HINTERDIE+ULISSENDER4RINKWASSERVERSORGUNG$ER1UELLSPALTWIRDàBEREINENCAMLANGEN:UGANGSSTOLLEN erreicht. Außerdem können Zeiten Schneeschmelzeund undnach nachstarken starkenNiederschlägen Niederschlägenauf aufeiner einerLänge Länge VONMWUNDERSCHÚNZU4AGETRETENDE7ASSERFËLLEBESICHTIGTWERDEN erreicht. Außerdem können zuzu Zeiten derderSchneeschmelze VONMWUNDERSCHÚNZU4AGETRETENDE7ASSERFËLLEBESICHTIGTWERDEN VONMWUNDERSCHÚNZU4AGETRETENDE7ASSERFËLLEBESICHTIGTWERDEN $IE KOSTENLOSE "ESICHTIGUNG DER +LËFFERQUELLE IST FàR 'RUPPEN AB  0ERSONEN IN 6ERBINDUNG MIT EINEM KOSTENLOSE "ESICHTIGUNG DER +LËFFERQUELLE FàR 'RUPPENAB AB 0ERSONEN 0ERSONENIN IN6ERBINDUNG 6ERBINDUNGMIT MITEINEM EINEM -USEUMSBESUCHNACH!NMELDUNGMÚGLICH$IE&àHRUNGSDAUERBETRËGTCA-INUTEN $IE$IE KOSTENLOSE "ESICHTIGUNG DER +LËFFERQUELLE ISTIST FàR 'RUPPEN -USEUMSBESUCHNACH!NMELDUNGMÚGLICH$IE&àHRUNGSDAUERBETRËGTCA-INUTEN -USEUMSBESUCHNACH!NMELDUNGMÚGLICH$IE&àHRUNGSDAUERBETRËGTCA-INUTEN

)MPRESSUM-EDIENINHABERUND(ERAUSGEBER3TADT7IEN -!7IENER7ASSERWERKE 7IEN )MPRESSUM-EDIENINHABERUND(ERAUSGEBER3TADT7IEN -!7IENER7ASSERWERKE 7IEN &àRDEN)NHALTVERANTWORTLICH)NG#HRISTOPH2IGLER +ARIN'ULAS'RAFIK,AYOUT4REND#OM&OTO!RCHIV7IENER7ASSERWERKE #HRISTIAN(OUDEK &àRDEN)NHALTVERANTWORTLICH)NG#HRISTOPH2IGLER +ARIN'ULAS'RAFIK,AYOUT4REND#OM&OTO!RCHIV7IENER7ASSERWERKE #HRISTIAN(OUDEK $RUCK!6 !STORIA$RUCKZENTRUM'MB(  !UFLAGE $RUCK!6 !STORIA$RUCKZENTRUM'MB(  !UFLAGE )MPRESSUM-EDIENINHABERUND(ERAUSGEBER3TADT7IEN -!7IENER7ASSERWERKE 7IEN &àRDEN)NHALTVERANTWORTLICH)NG#HRISTOPH2IGLER +ARIN'ULAS'RAFIK,AYOUT4REND#OM&OTO!RCHIV7IENER7ASSERWERKE #HRISTIAN(OUDEK $RUCK!6 !STORIA$RUCKZENTRUM'MB(  !UFLAGE

Zu einem gelungenen Ausflug gehört auch ein gutes Essen. einem gelungenenAusflug Ausfluggehört gehörtauch auchein eingutes gutesEssen. Essen. &àR"USGRUPPENGEEIGNETE'ASTHËUSERINUNMITTELBARER-USEUMSNËHE ZuZu einem gelungenen

&àR"USGRUPPENGEEIGNETE'ASTHËUSERINUNMITTELBARER-USEUMSNËHE &àR"USGRUPPENGEEIGNETE'ASTHËUSERINUNMITTELBARER-USEUMSNËHE Café Restaurant Grabner Karins Stubn Café Restaurant Grabner Karins Stubn &RAU%DELTRAUD'RABNER 7ILDALPEN (OPFGARTEN Café Restaurant Grabner Karins Stubn &RAU%DELTRAUD'RABNER 7ILDALPEN (OPFGARTEN 7ILDALPEN 4EL &RAU%DELTRAUD'RABNER 7ILDALPEN (OPFGARTEN 7ILDALPEN 4EL 4EL % -AILMAUREENGRABNER AONAT BIS0ERSONEN 7ILDALPEN 4EL 4EL % -AILMAUREENGRABNER AONAT BIS0ERSONEN  KMVOM-USEUMENTFERNT 4EL % -AILMAUREENGRABNER AONAT BIS0ERSONEN Gasthaus zum Krug  KMVOM-USEUMENTFERNT Gasthaus zum Krug  KMVOM-USEUMENTFERNT &AMILIE'RAF 'ANSER Hotel Bergkristall Wildalpen Gasthaus zum Krug &AMILIE'RAF 'ANSER Hotel Bergkristall Wildalpen 7ILDALPEN (INTERWILDALPEN 7ILDALPEN &AMILIE'RAF 'ANSER Hotel Bergkristall Wildalpen 7ILDALPEN (INTERWILDALPEN 7ILDALPEN 4EL&AX 4EL &AX$7 7ILDALPEN (INTERWILDALPEN 7ILDALPEN 4EL&AX 4EL &AX$7 % -AILOFFICE GASTHAUS KRUGAT % -AILINFO HOTELBERGKRISTALL WILDALPENAT 4EL&AX 4EL &AX$7 % -AILOFFICE GASTHAUS KRUGAT % -AILINFO HOTELBERGKRISTALL WILDALPENAT www.gasthaus-krug.at www.hotelbergkristall-wildalpen.at % -AILOFFICE GASTHAUS KRUGAT % -AILINFO HOTELBERGKRISTALL WILDALPENAT www.gasthaus-krug.at www.hotelbergkristall-wildalpen.at www.gasthaus-krug.at www.hotelbergkristall-wildalpen.at

DerDer schnellste Weg mit schnellste Weg mitdem demAuto Autonach nachWildalpen Wildalpen s!US2ICHTUNG7IEN3ALZBURG Ders!US2ICHTUNG7IEN3ALZBURG schnellste Weg mit dem Auto nach Wildalpen

7ESTAUTOBAHN n n !BFAHRT 9BBS n n ,UNZ AM 3EE s!US2ICHTUNG7IEN3ALZBURG 7ESTAUTOBAHN !BFAHRT 9BBS ,UNZ AM 3EEnn'ÚSTLING 'ÚSTLINGnn2ICHTUNG 2ICHTUNG0ALFAU 0ALFAUnn!BZWEIGUNG !BZWEIGUNGNACH NACHLINKS LINKS 2ICHTUNG7ILDALPEN 7ESTAUTOBAHN n !BFAHRT 9BBS n ,UNZ AM 3EE n 'ÚSTLING n 2ICHTUNG 0ALFAU n !BZWEIGUNG NACH LINKS 2ICHTUNG7ILDALPEN 2ICHTUNG7ILDALPEN s!US2ICHTUNG'RAZ s!US2ICHTUNG'RAZ 0YHRNAUTOBAHNn!BFAHRT4RABOCHn%ISENERZ0RËBICHLn(IEFLAUn2ICHTUNG0ALFAUn!BZWEIGUNGNACHRECHTS s!US2ICHTUNG'RAZ 0YHRNAUTOBAHNn!BFAHRT4RABOCHn%ISENERZ0RËBICHLn(IEFLAUn2ICHTUNG0ALFAUn!BZWEIGUNGNACHRECHTS 2ICHTUNG7ILDALPEN 0YHRNAUTOBAHNn!BFAHRT4RABOCHn%ISENERZ0RËBICHLn(IEFLAUn2ICHTUNG0ALFAUn!BZWEIGUNGNACHRECHTS 2ICHTUNG7ILDALPEN 2ICHTUNG7ILDALPEN

.OCH&RAGEN7IRSINDGERNEFàR3IEDA .OCH&RAGEN7IRSINDGERNEFàR3IEDA .OCH&RAGEN7IRSINDGERNEFàR3IEDA Museum Museum„HochQuellenWasser“ „HochQuellenWasser“ 3ËUSENBACH 7ILDALPEN Museum „HochQuellenWasser“ 3ËUSENBACH 7ILDALPEN

4EL  &AX  % -AILMUSEUMWAL MAWIENGVAT 4EL  &AX  % -AILMUSEUMWAL MAWIENGVAT 3ËUSENBACH 7ILDALPEN www.wienerwasser.at www.wienerwasser.at 4EL  &AX  % -AILMUSEUMWAL MAWIENGVAT www.wienerwasser.at


ENTDECKEN SIE DAS NEUE URGESCHICHTEMUSEUM MAMUZ SCHLOSS ASPARN/ZAYA & MUSEUM MISTELBACH Das neue Urgeschichtemuseum MAMUZ mit den Standorten Schloss Asparn/Zaya und Museum Mistelbach öffnet ab dem 13. April 2014: Entdecken, staunen, ausprobieren! Das ist die neue Devise im MAMUZ.

SONDERANGEBOT FÜR SENIOREN Besuchen Sie das Urgeschichtemuseum MAMUZ um nur € 14,-/ Person inkludiert: Eintritt und Führung (1 Stunde) wahlweise im Schloss Asparn/Zaya oder Museum Mistelbach und Kaffeejause (1 Kaffee + 1 Kuchen) im Museumscafé Bei Kombination beider Standorte nur € 3,- Aufpreis Angebot gültig bis 16. November 2014 – ab 15 Personen. Nur gegen Voranmeldung.eldung.

DAS PROGRAMM IM ÜBERBLICK: „Schatz-Reich Asparn“ im MAMUZ Schloss Asparn/Zaya 13. April - 30. November 2014

„Giganten der Eiszeit. Auf den Spuren der Mammutjäger“ im MAMUZ Museum Mistelbach Gold, Silber, Edelsteine – prunkvoll zeigt sich der 13. April – 16. November 2014 Schatzfund, der in Wiener Neustadt gefunden wurde. Wie in einem kleinen „Palast“ voller ausgewählter reich verzierter Schmuckstücke und Gefäße wird der bedeutendste spätmittelalterliche Hortfund Österreichs nun erstmals umfassend präsentiert.

Die Ausstellung „Giganten der Eiszeit“ gibt einen Blick frei in eine Zeit, als die Menschen als Jäger und Sammler ihr Überleben meisterten, als noch wollhaarige Mammuts, Wollnashörner und Säbelzahntiger durch Europa zogen und Höhlen mit Jagd-, Tier- und Alltagszenen bemalt wurden.

Gerne beraten wir Sie persönlich per Email unter buchung@mamuz.at oder telefonisch unter 02577/84180. Nähere Informationen finden Sie außerdem unter www.mamuz.at


MUSEUMSDORF NIEDERSULZ Niederösterreichs größtes Freilichtmuseum

GRUPPENPROGRAMME 2014 buchbar von 15.April bis 26.Oktober gültig ab 20 Personen Das größte Freilichtmuseum Niederösterreichs zeigt das Alltagsleben eines Weinviertler Dorfes von anno dazumal. Rund 80 Objekte wie Bauernhöfe, Handwerkerhäuser, Kapellen, Stadeln, ein Wirtshaus, eine Schule sowie eine Kellergasse aus zwei Jahrhunderten wurden im Museumsdorf Niedersulz originalgetreu wieder errichtet.

Standardführung Von Bauern, Kleinhäuslern und Handwerkern Leben und Arbeiten im Weinviertler Dorf Vom MuseumsPortal spazieren wir – vorbei an Weingärten mit einem Aufenthalt in der Volksschule – gemütlich hinunter in die typische Weinviertler Dorfzeile. Dort besuchen wir verschiedene eingerichtete Bauern- und Kleinhäusler-Häuser, das Gasthaus mit der Greißlerei am zentralen Dorfplatz und Werkstätten von Handwerkern. Sie lernen die BewohnerInnen des Doppelhakenhofs aus Wildendürnbach kennen und genießen schließlich die

ca. 90 Minuten € 10,00 pro Perso

n

(inkl. Eintritt)

Kellergasse mit ihren Presshäusern.

Gartenführung Von blühenden Gärten und köstlichem Obst historische Pflanzen und ihre Verwendung Bei diesem Rundgang gibt es nicht nur für Gartenfreunde viel zu entdecken: Lernen Sie historische und seltene Sorten von Blumen und Kräutern, Obst und Wein sowie weitere landwirtschaftliche Nutzpflanzen kennen. Ihre jeweilige Bedeutung und Verwendung durch die dörfliche Bevölkerung wird in üppigen historischen

Nutz-

und

Ziergärten,

Streuobstwiesen

und

großzügigen

landwirtschaftlichen Flächen thematisiert. Lassen Sie sich von der Vermittlerin

ca. 90 Minuten € 11,00 pro Perso

zum Entdecken, Riechen und Schmecken – wie z.B. im Beeren-Naschgarten –

n

(inkl. Eintritt)

verführen!

Dorfwirtshaus "Fürstliches Jägerhaus" Mitten im Museumsdorf genießen unsere Gäste ein Mittagessen im urigen Dorfwirtshaus. Gerne schicken wir Ihnen unsere Menüvorschläge zu!

2-Gang Menü

€ 11,40 p.P.

(Suppe + Hauptspeise)

3-Gang Menü

€ 13,90 p.P.

Information und Buchung

(Suppe + Hauptspeise +

Museumsdorf Niedersulz

Nachspeise)

2224 Niedersulz 250

Kaffeejause

€ 4,50 p.P.

Tel.: +43(0)2534/333

(Kaffee, Tee od. heiße Schokolade

Fax: +43(0)2534/333-20

+ 1 Stk. Kuchen)

info@museumsdorf.at; www.museumsdorf.at

Fotos: Museumsdorf Niedersulz, Mag. Rita Newman; Keine Gewährleistungsansprüche!


D N U B N E R O I N E S Mai bis WOCHE 31. 2014

tlich ü m e g d n aktiv u R SEE E N I E P O L K EN“ D N U E R F BEI „URL AUB

7. Juni

Folgende Leistungen sind im Preis inkludiert: * Preise beinhalten alle Abgaben

ERHOLUNG - ERLEBEN - ZUSAMMENSEIN

* Bei Anreise mit dem Zug - Hin- und Rückreise ermässigter Transfer * Begrüßungsgetränk im Haus * eigenes Betreuungsbüro für die Senioren im Tourismus-zentrum

BUMMELZUG-Fahrten um die Seen und in die nähere Umgebung sowie HALB- und GANZTAGES-Busausflüge werden vor Ort gegen Gebühr angeboten.

* Offizielle Veranstaltungen wie Festgottesdienst mit Begrüssung, Abschiedsabend und Kärntnerabend mit Transfer * täglich Tanz- und Unterhaltungsabende mit Live Musik * kulturelle, medizinische und sportliche Vorträge und Diskussionen * täglich begleitete sportliche und meditative Wanderungen,

Ein günstiger Bustransfer für die Hin- und Rückreise zum Klopeiner See wird von der Landesdirektion des Seniorenbund Niederösterreich angeboten!

Nordic Walkin, sowie Yoga für Anfänger und für Geübte * Wanderurkunde, Gästeehrungen

PREISE (pro Person inklusive aller ober Leistungen)

alle Häuser zentral gelegen, alle Zimmer mit Dusche, WC, Sat-.TV, großteils Balkon

Z/F in *** Frühstückspensionen, zentral gelegen DZ € 220.HP in *** Pensione, zentral gelegen mit eigenem Strandbad DZ € 265.HP in *** Hotels, großteils mit geheiztem Pool und Wellnesseinrichtungen DZ € 300.HP im *** superior Hotel, direkt am See mit Wellness-Bereich und eigenem Strandbad DZ € 345.HP im *** Hotels entweder mit Wellness Bereich und eigenem Pool, 7 Sand Tennisplätze oder direkt am Strand mit eigenem Strandbad, Sauna DZ € 360.HP im Hotel direkt am See mit Hallenbad und Wellnessbereich DZ € 395.HP im **** Hotel diorekt am See mit Hallenbad und Wellness-Einrichtungen DZ € 445.-

EZ € 270.EZ € 315.EZ € 360.EZ € 405.EZ € 420.EZ € 485.EZ € 535.-

ANMELDUNG und RESERVIERUNG: Landesleitung NÖ Seniorenbund 3109 St., Pölten, Ferstlergasse 4 Telefon 02742/9020 - 403 Fr. Imler silvia.imler@noe-senioren.at Beste Betreuung vor Ort durch das Reiseservice Südkärnten-Klopeiner See und den Seniorenbund!


Jagdofen

Stiegenofen

Mod. Design

Herd

Heizöl extraleicht

9,36

Erdgas

8,51

5,42

Brennholz/ hart

3,56

Waldhackgut

Quelle: Österr. Biomasseverband, Stand November 2013

Pellets

4,38

Energieträger im Vergleich in Cent / kWh

Kuppelofen

Römerofen

Erndt Tonwarenerzeugung- & HandelsGesmbH A-3660 Klein-Pöchlarn, Wachauerstraße 10 Tel. (+43) 7413 8292, Mail: office@erndt.at, www.erndt.at

Strom

19,74

Kachelofen Manufaktur

klassische, traditionelle und moderne Wohnkultur

Artstetten

Klein Pöchlarn

700 m

800-1400 Uhr

März bis November Montag - Freitag

Voranmeldung: Tel. (+43) 7413/8292

BESUCHSZEITEN

Westautobahn A1

IQ Tankstelle

Donau

Firmen-Präsentation Wachauerstraße 10

Produktion

Melk

10 km

Wien

B33

Krems Wachau

Anfahrtsplan

www.erndt.at

A-3660 Klein-Pöchlarn, Wachauerstraße 10 Tel. (+43) 7413 8292, E-Mail: office@erndt.at

Erndt Tonwarenerzeugung- & HandelsGesmbH

Ausgabe Jänner 2014

Erwachsene 8,50 EUR Gruppen ab 15 Pers. 7,50 EUR Kinder 6-15 Jahre 3,50 EUR

Preise für Betriebsführung mit einem Gastgetränk Dauer ca. 1,5 Stunden

Linz

Ybbs Persenbeug

Pöchlarn

Erndt Tonwarenerzeugung- & HandelsGesmbH A-3660 Klein-Pöchlarn, Wachauerstraße 10 Tel. (+43) 7413 8292, Mail: office@erndt.at, www.erndt.at

Ofenkachelmanufaktur

österreichische

200 Jahre


Erndtgasse

1180 Wien

Stammhaus

Pramergasse 25 1090 Wien

Lieferung und Herstellung von Hafnerarbeiten für den Allerhöchsten Hofstaat der k. & k. Monarchie. Seine Nachkommen setzten diese Tradition fort. So wurden die Wiener Hofburg, Schloss Schönbrunn, Bauten der Aristokratie mit Erndt Kachelöfen ausgestattet.

k. & k. Hofhafnermeister

Firmengründer (1792-1869)

Franz ERNDT

Ofenentleerung

Trocken- und Brennofen

Rohstoffaufbereitung

Werk I. und II. in Klein-Pöchlarn (1920)

Historisches

Brennprozess

Fertiger Kachel

Glasieren/Farbgebung

bis 1200 oC

Handformung

Trockenprozess

Formenbau

Handwerkskunst der Ofenkachelfertigung

Was können Sie bei uns erfahren und sehen?


m u z s â&#x20AC;&#x2DC; t h e g f Au

Fest

N S E I W R E N E WI

[VNHSĂ&#x161;Â&#x2022;UFO7PMLTNVTJL VOE#SBVDIUVNTGFTU½TUFSSFJDIT Vom 25. September bis zum 12. Oktober 2014 präsentieren sich im Rahmen des â&#x20AC;&#x17E;Goldenen Ă&#x2013;sterreichâ&#x20AC;&#x153; alle Bundesländer und auch einige unserer Nachbarländer mit stimmungsvoller Volksmusik und zĂźnftigem Brauchtum. Dazu gibtâ&#x20AC;&#x2DC;s regionale Schmankerln, heimische Handwerkskunst und jede Menge Gaudi in trachtiger Atmosphäre. Kommen Sie zu uns und genieĂ&#x;en Sie eine groĂ&#x;e Portion Lebensfreude auf der Kaiserwiese im Wiener Prater! tESFJ'FTU[FMUF "MNFOVOEVOTFS 8JFTO%03'NJUHSPÂ&#x2022;FS'FTUCĂ IOF tUĂ&#x160;HMJDIUSBEJUJPOFMMFS'SĂ ITDIPQQFO BC6IS #SBVDIUVNTHSVQQFO VOEWPMLTUĂ NMJDIF.VTJLBN/BDI NJUUBH Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Detaillierte Informationen zum Programmablauf unter www.wienerwiesnfest.at Ă&#x2013;ffnungszeiten: 25.9. â&#x20AC;&#x201C; 12.10.2014, 11:30 bis 24:00 Uhr, auf der Kaiserwiese im Wiener Prater


900 STIFT

JAHRE KLOSTERNEUBURG

1114 – 2014

GLAUBE | BEGEGNUNG | FRIEDE

2014

6. Gartentage

e t r e d n u h r h a J r e d n Gärte 6. – 9. Juni 2014 | 9.00 – 18.00 Uhr Orangerie Stift Klosterneuburg  www.stift­klosterneuburg.at/garten Fakultät für Lebenswissenschaften


!

Im Jänner &Im Februar Jänner & Februar schenken wir schenken Ihnen wir Ihnen 1 Nacht! 1 Nacht! !

HOTEL DER GENUSSTIPP GENUSSTIPPIM IMSTEIR STEIR .T HERMENLAND HOTELLEGENSTEIN LEGENSTEIN – – DER .T HERMENLAND

„Winterpauschale 3=4und und6=7“ 6=7“ „Winterpauschale 3=4 (gültig März 2014) 2014) (gültig bis 02. März

Nächteim imgemütlichen gemütlichenDoppelzimmer Doppelzimmer -- 44 oder oder 7 Nächte inkl. Genuss-Halbpension Genuss-Halbpension (4-Gang-Wahlmenü, großes Salatbuffet) -- inkl. (4-Gang-Wahlmenü, großes Salatbuffet) Benutzung der mitmit Hallenbad, -- Benutzung der hauseigenen hauseigenenBadeBade-und undSaunalandschaft Saunalandschaft Hallenbad, beheiztem Außenbecken 4 Saunen beheiztem Außenbecken(auch (auchim imWinter) Winter)und und 4 Saunen 20% Ermäßigung Ermäßigung auf Gesichtsbehandlung -- 20% aufklassische klassischeMassagen Massagenund und Gesichtsbehandlung Nächte (von (von So €€ 234,00 pro Person 44 Nächte So bis bisDo) Do)im imDZ DZAquamarin: Aquamarin: 234,00 pro Person 7 Nächte im DZ Aquamarin: € 432,00 pro Person 7 Nächte im DZ Aquamarin: € 432,00 pro Person

zzgl. Nächtigungsabgabe € 1,00 pro Person und Nacht zzgl. Nächtigungsabgabe € 1,00 pro Person und Nacht

„Frühlingserwachen“ „Frühlingserwachen“ (gültig von 02. März bis 13. April 2014) (gültig von 02. März bis 13. April 2014)

- 3 Nächte im gemütlichen Doppelzimmer Nächte im gemütlichen Doppelzimmer großes Salatbuffet) -- 3inkl. Genuss-Halbpension (4-Gang-Wahlmenü, -- inkl. Genuss-Halbpension großes mit Salatbuffet) Benutzung der hauseigenen(4-Gang-Wahlmenü, Bade- und Saunalandschaft Hallenbad, - Benutzung der hauseigenen Badeund Saunalandschaft beheiztem Außenbecken (auch im Winter) und 4 Saunen mit Hallenbad, und 4 Saunen -beheiztem 1 GutscheinAußenbecken im Wert von €(auch 10,00im fürWinter) unser Kosmetikund Massageinstitut - 1 Gutschein im Wert von € 10,00 für unser Kosmetik- und Massageinstitut 3 Nächte im DZ Aquamarin: € 219,00 pro Person Nächtigungsabgabe € 1,00 pro Person und Nacht 3zzgl. Nächte im DZ Aquamarin: € 219,00 pro Person zzgl. Nächtigungsabgabe € 1,00 pro Person und Nacht

TAGE DER GESUNDHEIT | 6.-8. März 2014

TAGE DER GESUNDHEIT | besten 6.-8. Kurorten März 2014 Seit mittlerweile 180 Jahren zählt Bad Gleichenberg zu den Österreichs. Unter dem Motto180 „Atme dich zählt frei!“ finden von 06. bis 08. 2014 dieKurorten Tage derÖsterreichs. Seit mittlerweile Jahren Bad Gleichenberg zuMärz den besten Gesundheit in der Region Bad Gleichenberg statt. Unter dem Motto „Atme dich frei!“ finden von 06. bis 08. März 2014 die Tage der Gesundheit in der Region Bad Gleichenberg statt. Schwerpunkte: Atemschule, Vorträge rund um Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege sowie deren Therapiemöglichkeiten, Trinkkur einst und heute (kostenfrei) Schwerpunkte: Atemschule, Vorträge rund um Erkrankungen der oberen und unteren sowie deren Therapiemöglichkeiten, einst undI heute (kostenfrei) HOTEL**** LEGENSTEIN I Bairisch Atemwege Kölldorf 14 I 8344 Bad Gleichenberg I Tel.: 03159-2220 ITrinkkur info@legenstein.at www.legenstein.at HOTEL**** LEGENSTEIN I Bairisch Kölldorf 14 I 8344 Bad Gleichenberg I Tel.: 03159-2220 I info@legenstein.at I www.legenstein.at


Der Sonne entgegen

Bequeme Busfahrten an die istrische Riviera 1 Woche ab

Information & Buchung: Mondial Reisen :PXbTa5aP]iAX]V! 2500 Baden 5aPdITRW\TXbcTa t#"!!$!##!#!"# opatija@mondial.at www.mondial.at

€ 384,–

*)

STcPX[Q[XRZ5^c^[XPR^\

Während uns noch die frostige Winterluft entgegen bläst, klettern im malerischen Küstenstädchen Opatija an der istrischen Riviera die Temperaturen wieder hinauf. Gleichzeitig sorgen die immergrünen Gärten, die zahleichen Straßencafés direkt am Meer und der große Kurpark für die Erholung, die man von einem Urlaub im Süden erwartet. Wöchentliche Busfahrten ab 29. März bis 29. Juni 2014 & ab 6. Sept. bis 26. Okt. 2014 Inkludierte Leistungen: ~'ÃQTa]PRWcd]VT]X]TX]T\7^cT[8WaTaFPW[ ~aTXRWWP[cXVTb5aãWbcãRZbQdUUTc ~cËV[XRW0QT]STbbT] ~Hin- und Rückfahrt im modernen Luxusreisebus ab Wien, Baden und Wiener Neustadt ~1TcaTdd]VSdaRWSXTÝac[XRWTATXbT[TXcd]V ~:dacPgTd]S[^ZP[T<TWafTacbcTdTa ~BcaPÆT]bcTdTa]d]S0dc^QPW]VTQãWaT] ~ATXbTaãRZcaXccbZ^bcT]ETabXRWTad]VQXbid\ VTfËW[cT]ATXbT_aTXb\XcTX]T\!XVT]BT[QbcQTWP[c 5aPVT]BXT]PRWd]bTaT\ Frühbucherbonus – gültig für Buchungen, die bis 26. März 2014 eintreffen. ATXbTeTaP]bcP[cTa)<^]SXP[6\Q72^:6

<8A0<0A3Pb0SaXPAT[PgATb^ac;

AT\XbT]b?aT\Xd\7^cT[03<8A0;

Ab-Preis für die günstigste Reisezeit in EURO pro Person / Package Hotel

Doppelzimmer Straßen- oder Parkseite

Doppelzimmer Meerseite

Einzelzimmer Straßen- oder Parkseite

Einzelzimmer Meerseite

7^cT[>?0C890

406

452

470

561

AT\XbT]bATeXcP[7^cT[:A8BC0;

462

514

618

660

545 (649 in Captain Zimmer)

691

AT\XbT]b?aT\Xd\7^cT[03<8A0; AT\XbT]b?aT\Xd\7^cT[0<10B03>A

608

670

753

826

<X[T]XY6aP]SW^cT[#^_PcXYbZPReXYTcP

576

628

711

815

<8A0<0ASPb0SaXPAT[PgATb^ac;

794

940

1122

1268

AT\XbT]b5P\X[h7^cT[4G24;B8>A;^eaP]

441

473

587

629

5aãWQdRWTaQ^]dbfdaSTQTaTXcbX]0QidVVTQaPRWc


Passionsspiele Dorfstetten 2014 Jesus von Nazareth

Die Passion Sammelt euch keine Schätze auf dieser Erde ..., sammelt euch Schätze im Himmelreich ... Diese Worte Jesu Christi sind ein wichtiger Leitfaden auch für die Menschen im heutigen Leben. Auf einer völlig NEUEN BÜHNE will die Gemeinschaft der Passionsspieler von Dorfstetten mit ihrer Darstellung den Zuschauern „Das Leben Jesus von Nazareth“ nahe bringen. Der Text wurde für das Jahr 2014 neu überarbeitet. Die Aufführungen werden vom Passionsspielchor begleitet. Die Passionsspiele können auf der Freibühne im Pfarrhof Dorfstetten miterlebt werden, der Zuschauerraum ist überdacht. Die Passionsspielgemeinde Dorfstetten (650 Einwohner) liegt im südlichen Waldviertel nahe der Oberösterreichischen Grenze. Etwa 200 Personen helfen mit, den Glauben an Jesus Christus auch in der heutigen Zeit lebendig werden zu lassen.

Spieltermine

Information und Reservierung: Tel. ++43 (0) 7260 / 20 999 Dienstag und Freitag von 18 bis 20 Uhr Samstag von 9 bis 12 Uhr E-mail: passion@dorfstetten.at www.passion.dorfstetten.at

Sonntag (PREMIERE) 13. Juli 2014 Samstag 19. Juli 2014 Sonntag 20. Juli 2014 Samstag 26. Juli 2014 Sonntag 27. Juli 2014 Samstag 2. August 2014 Sonntag 3. August 2014 Samstag 9. August 2014 Sonntag 10. August 2014 Donnerstag 14. August 2014 Freitag 15. August 2014 Samstag 16. August 2014

14 Uhr 19 Uhr 14 Uhr 19 Uhr 14 Uhr 19 Uhr 14 Uhr 19 Uhr 14 Uhr 19 Uhr 19 Uhr 19 Uhr


Sardinien:Layout 1

12.04.2013

07:36

Seite 1

V ORANKÜNDIGUNG

S ARDINIEN MIT

AUSFLUGSMÖGLICHKEIT

NACH

KORSIKA

Termine: Frühling 2014

Auf dieser einzigartigen Reise haben Sie Gelegenheit, neben Sardinien auch noch das schönste Stück Korsikas kennenzulernen. Sardinien - nach Sizilien die zweitgrößte Insel im Mittelmeer, zeichnet sich durch ein typisch mediterranes Klima aus, weshalb sich die bezaubernden Landschaften gerade in den Frühlingsmonaten am schönsten präsentieren: überall sprießt die Macchia in ihrer unendlichen Vielfalt an Blüten und Pflanzen hervor, die die Insel in ein einzigartiges Meer an Düften und Aromen eintaucht. Im strengen Gegensatz zu den wilden und herben Gebirgslandschaften stehen die traumhaften Küstenabschnitte, deren Wasserfärbungen von transparent über türkis, bis hin zu tiefblau reichen und ein fast unrealistisches Farbenspiel wiedergeben. Neben den in Europa einzigartigen Naturlandschaften ist die ganze Insel von Nuraghen, steinernen Zeugen einer uralten Kultur, übersät. Aber auch das Mittelalter mit mächtigen Burganlagen, befestigten Städten und schönen Sakralbauten hat seine Spuren hinterlassen. Korsika - oftmals als die Schöne, Duftende, Stille und Abwechslungsreiche bezeichnet - kann mit einer unendlichen Vielfalt an Eindrücken aufwarten: mächtige Gebirgsregionen mit abgelegenen Bergdörfern, kristallblaue Seen, mondäne Küstenorte, mittelalterliche Städte, endlose Strände und vieles mehr. Bei dem von uns angebotenen Ausflug nach Korsika lernen Sie die schönste Stadt der Insel, Bonifacio kennen.

1. Tag: Flug nach Sardinien 2. - 7. Tag: Ausflugsprogramm lt. Beschreibung: • S. Trinità di Saccaragia - Alghero (ganztägig) • Nuraghe Prisgiona - Costa Smeralda (halbtägig) • La Maddalena - Caprera (ganztägig)

• Gallura - Calangianus - Castelsardo (ganztägig) • Barbagia - Orgosolo - Hirtenessen (ganztägig) • Fakultative Ausflugsmöglichkeit nach Korsika (ganztägig) 8. Tag: Rückflug

reis halp c s u Pa 49,€ 1 . 0M i t g l i e d e r Bfür S

Leistungen • Bustransfer von zentralen Einstiegsstellen zum Flughafen und retour • Flug Wien - Olbia - Wien • Mittelklasse-Hotel auf Basis Halbpension • Informationsveranstaltung mit Begrüßungsdrink • Ausflugspaket mit 5 Ausflügen *

• • • • • •

1 x typisches Hirten-Mittagessen deutschsprachige Fachreiseleitung Moser Reisebegleitung Trinkgelder für Reiseleiter, Busfahrer Moser Reisehut Stornoschutz mit 20 % Selbstbehalt * Bustransfer zum/vom Flughafen nur möglich unter Berücksichtigung der Bezirks- bzw. Ortsgruppentermine und mindestens 15 Personen pro Einstiegsstelle! Individ. Reisegäste, die sich bei keiner Gruppe anmelden, können den Zubringer nur bedingt in Anspruch nehmen, da die verschiedene Orts- bzw. Bezirksgruppen zu bestimmten Terminen reisen. Wenn Sie den Bustransfer aus den genannten Gründen nicht beanspruchen können stellen wir Ihnen für je 2 Personen einen Parkplatzgutschein zum Sonderpreis von nur € 39,- für den Flughafen zur Verfügung (Charterparkplatz C)!

A - 4010 Linz, Graben 18 www.moser.at

Tel. + 43 732 2240 - 29, senioren@moser.at


Katalog 1 2014 32 seiten web1