Issuu on Google+

ÖSTERREICH S p a r b u ch


Das Österreich-Sparbuch Das BZÖ zieht mit dem vorliegenden Österreich-Sparbuch Bilanz: Über sieben Milliarden Euro Guthaben haben die Österreicherinnen und Österreicher auf ihrem Österreich-Sparbuch liegen. Woraus sich dieses Guthaben zusammensetzt? Aus sofort umsetzbaren Einsparvorschlägen der BZÖHaushaltsexperten in den Bereichen Staat, Bürokratie und Verwaltung. Sieben Milliarden Euro, die sofort verfügbar sind, um Einkommen zu erhöhen und die Steuern für alle zu senken. Sieben Milliarden Euro, um Familien und Leistung zu fördern und in die Bildung unserer Kinder zu investieren. Sieben Milliarden Euro, um das Pensionskonto einzuführen und damit für Generationengerechtigkeit und Pensionssicherheit zu sorgen. Sieben Milliarden Euro, um mit dem Bürgergeld Gerechtigkeit zu schaffen… Es ist Aufgabe und Pflicht der Politik, das Guthaben am Österreich-Sparbuch zu realisieren.

Josef Bucher Bündnis- und Klubobmann des BZÖ


Kontoinhaber: Herr und Frau ÖSTERREICHER

Staats- und Verwaltungsreform Ablaufdatum für Gesetze und Förderungen Einheitliche Förderungsstelle Schluss mit Bagatellförderungen Harmonisierung der Beamtenpensionssysteme Abbau von 30.000 öffentlich Bediensteten durch natürlichen Abgang Gesundheitsreform Zusammenlegung der 22 Sozialversicherungsträger Prävention als leitendes Prinzip im Gesundheitswesen Finanzierung aus einer Hand Abstellen von E-Card Missbrauch Einheitliche Leistung für einheitliche Beiträge Vereinheitlichung der Ärzte-Honorare Stopp dem Medikamentenwucher Einführung eines Bonus-Systems bei der Krankenversicherung Reform des Bildungs- und Schulwesens Beseitigung von Doppelgleisigkeiten in der Schulverwaltung Einheitliches Dienst- und Besoldungsrecht Direktoren als „Unternehmer“ Befreiung der Lehrer von Verwaltungsaufgaben Flexiblerer Personaleinsatz Auflösung der Schulsprengel


Umsatz

****1.250.000.000,00+

****2.000.000.000,00+

****200.000.000,00+

Guthaben


Kontoinhaber: Herr und Frau ÖSTERREICHER

Sparpaket für die Politik Halbierung der Zahl der Nationalratsabgeordneten Halbierung der Zahl der Landtagsabgeordneten Verkleinerung der Landesregierungen Abschaffung des Bundesrates Abschaffung der Bezirks- und Landeschulräte Einsparung innerhalb der Minister-Kabinette Inserate und Eigenwerbung stoppen Repräsentationskosten senken Keine externen Berateraufträge Schluss mit Reiseexzessen Dienstwagenpool einführen Bekämpfung der Schwarzarbeit Einführung eines Handwerkerbonus Steuerliche Absetzbarkeit von Handwerkerleistungen Staatliche Zuschüsse für ÖBB einfrieren Steuerschlupflöcher für Banken schließen Ausweitung der Prüfkompetenz des Rechnungshofes


Umsatz

Guthaben

****150.000.000,00+

****65.000.000,00+

****400.000.000,00+ ****900.000.000,00+ ****2.000.000.000,00+

****250.000.000,00+

****7.215.000.000,00


BZÖ | Volksgartenstraße 3/5 | 1010 Wien Tel.: +43/1/513 28 38 | Fax: +43/1/513 28 38-30 E-Mail: office@bzoe.at | www.bzoe.at

Herausgeber und für den Inhalt verantwortlich: BZÖ und Zukunftsakademie Österrreich, B Z Wien, November 2009, Fotos: BZÖ O Volksgartenstraße 3/5, 1010 Wien, www.zukunftsakademie-bzoe.at, www.bzoe.at

ZUKUNFTS AKADEMIE ÖSTERREICH


BROSCHÜRE_Sparbuch