Page 22

Fahrradführerschein in der 4. Klasse - eine tolle Erfahrung „Und jetzt den rechten Arm ausstrecken!“ so die Anweisung von Polizeihauptkommissar Dirk Vbra. Nach kurzer Beobachtungsphase der nachdenklich hin und her wackelnden Kinderköpfe hörte man den Zusatz: „den anderen rechten Arm!“ – Und dann klappte es auch schon. Die Kinder streckten ihren rechten Arm zur Seite weg und bogen mit ihren Fahrrädern an einer Straßenkreuzung ordnungsgemäß rechts ab. Fahrradfahren im Straßenverkehr – mit richtigen Verkehrsregeln – ist gar nicht so einfach für 10-jährige, muss aber unbedingt geübt werden, da der Straßenverkehr wirklich gefährlich ist. In der Jugendverkehrsschule am Ischeland in Hagen machten die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse von Miriam Duschek in diesem Frühjahr ihren Fahrradfüherschein. Und darauf sind alle mächtig stolz. Zwei Trainingstermine mit Theorie und Praxis im Verkehrsgarten sowie die praktische Prüfung an einem dritten Termin am Ischeland standen dabei auf dem Programm. Zusätzlich wurde natürlich noch im Unterricht in der Schule die Theorie gelernt und auch die theoretische Prüfung abgelegt. „Wir haben hier in der Schule in Gruppen gearbeitet und verschiedenste Verkehrssituationen nachgespielt – auch mit kleinen Plastikfahrzeugen und Schildern. Die Kinder waren alle mit großem Eifer bei der Sache.“ So fasst Klassenlehrerin Miriam Duschek die Theorie zusammen. Auf die Praxis freuten sich die Kinder ganz besonders. Mit dem Bus fuhren sie jeweils alle zusammen zur Jugendverkehrsschule. Dort bekam jeder sein eigenes Fahrrad, dieses wurde genau auf die Körpergröße eingestellt und nach kurzer aber präziser Anweisung durch Herrn Vbra übte man nach Verkehrsregeln zu fahren. Und die praktische Prüfung fand sogar im „richtigen“ Straßenverkehr statt. Die 4. Klasse ist die erste Klasse der Hagener Waldorfschule, die an dem Fahrradfahrtraining im Verkehrsgarten der Hagener Polizei teilgenommen hat. Gelohnt hat es sich auf jeden Fall. Und die Kinder hatten nicht nur riesigen Spaß, sie haben auch sehr viel gelernt. Es war eine tolle Erfahrung. Im nächsten Jahr geht es daher weiter: Die jetzige 3. Klasse ist bereits angemeldet für den Fahrradfüherschein. Birgit Andrich

22

Profile for Udo Wortmann

Midri/Triangel Sommer 2014  

Zeitschrift zur Waldorfpädagogik in Hagen

Midri/Triangel Sommer 2014  

Zeitschrift zur Waldorfpädagogik in Hagen

Advertisement