Page 1

Literatur 2012/2013


Wallstein Verlag

2

Inhalt

Literatur

3

Wallstein Verlag

Jörg Albrecht Beim Anblick des Bildes vom Wolf Roman

3 – 55 Literatur von A – Z 2012/2013

262 S., geb., Schutzumschlag € 19,90 (D); € 20,50 (A) ISBN 978-3-8353-1049-0

E-Book

13 Schwerpunkt Gedichte 29 Schwerpunkt »die horen« 40 Schwerpunkt Typographische Bibliothek 56 Schwerpunkt Veröffentlichungen der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und der Wüstenrot Stiftung 57 – 63 Göttinger Sudelblätter

Jörg Albrecht Sternstaub, Goldfunk, Silberstreif Roman 231 S., 41 Abb., geb., Schutzumschlag € 19,90 (D); € 20,50 (A) ISBN 978-3-8353-0270-9

Jörg Albrechts Roman misst den Puls unserer unmittelbaren Gegenwart. Und spürt in ihr die Gespenster der Geschichte auf.

Dies ist das aktuelle Verzeichnis Literatur. Weitere Titel finden Sie im Verzeichnis Wissenschaft und Editionen. Das vollständige Verlagsprogramm mit allen lieferbaren Büchern, ergänzt um Werbetexte, Informationen zu den Autoren und Heraus­gebern sowie zahl­reiche Pressestimmen, erhalten Sie im Internet unter www.wallstein-verlag.de. Sie finden uns auch auf facebook und Twitter. Wenn Sie unseren monatlichen Newsletter zu aktuellen Neuerscheinungen, Veranstaltungen und Auszeichnungen erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an: newsletter@wallstein-verlag.de

»Der Roman ist aufregend, weil er der Scheinaufgeregtheit des kreativen Groß­ städtertums zuwiderläuft. Er ist gesplittet aufgebaut, und er ist sprachlich aufwüh­ lend, weil Sprechformen wie Slang oder Quizshowprosa ineinandergreifen. All das zusammen macht ihn zu einer der schil­ lerndsten Kritiken des Neoliberalismus…« Margarete Affenzeller, Der Standard

Jörg Albrecht Drei Herzen Roman 239 S., geb., Schutzumschlag € 19,90 (D); € 20,50 (A) ISBN 978-3-8353-0090-3


Wallstein Verlag

4

Literatur

Literatur

Stefan Andres Werke in Einzelausgaben Hg. von Christopher Andres, Michael Braun, Georg Guntermann, Birgit Lermen, Erwin Rotermund

5

Wallstein Verlag

Heinz Ludwig Arnold Wilflinger Erinnerungen Mit Briefen von Ernst Jünger 144 S., geb., Schutzumschlag € 19,90 (D); € 20,50 (A) ISBN 978-3-8353-1070-4

NEU

Als »Secretarius« Ernst Jüngers erhielt der junge Heinz Ludwig Arnold Einblicke in Jüngers Position im Literaturbetrieb der Bundesrepublik, seine Haltung gegenüber den Emigranten und seine Sicht auf die Politik. Seine Erinnerungen an diese Zeit hat Arnold um 35 unveröffentlichte Briefe Jüngers ergänzt.

Die Versuchung des Synesios Roman

»Dieses schmale Erinnerungsbuch führt noch einmal vor, was Heinz Ludwig Ar­ nold stets ausgezeichnet hat: eine im­ mense Neugier auf die kühnsten Werke unserer Gegenwartsliteratur – und eine geistige Unabhängigkeit, die sich nie hat einschüchtern lassen.«

NEU

Hg. von Sieghild von Blumenthal und Doris Weirich

Michael Braun, Neue Zürcher Zeitung

ca. 424 S., geb., Schutzumschlag ca. € 32,– (D); € 32,90 (A) ISBN 978-3-8353-1188-6

Heinz Ludwig Arnold Von Unvollendeten Literarische Porträts

Der Knabe im Brunnen Roman Hg. von Christa Basten und Hermann Erschens 314 S., geb., Schutzumschlag, € 28,– (D); € 28,80 (A) ISBN 978-3-8353-0737-7

Wir sind Utopia Prosa aus den Jahren 1933 – 1945 Hg. von Erwin Rotermund und Heidrun Ehrke-Rotermund unter Mitarbeit von Thomas Hilsheimer 314 S., geb., Schutzumschlag, Lesebändchen € 28,– (D); € 28,80 (A) ISBN 978-3-8353-0586-1

335 S., geb., Schutzumschlag € 26,– (D); € 26,80 (A) ISBN 978-3-89244-866-2

Tanz durchs Labyrinth NEU Lyrik – Drama – Hörspiel

Hg. von Claude Conter, Wilhelm Große und Birgit Lermen 317 S., geb., Schutzumschlag € 28,– (D); € 28,80 (A) ISBN 978-3-8353-0916-6

Eine Leseausgabe von zum Teil un­veröffentlichten Texten eines der populärsten Autoren der Nachkriegszeit.

Die Sintflut Roman

Terrassen im Licht Italienische Erzählungen

Gäste im Paradies Moselländische Novellen

Hg. von John Klapper

Hg. von Dieter Richter

Hg. von Hans Wagener

950 S., geb., Schutzumschlag € 49,– (D); € 50,40 (A) ISBN 978-3-8353-0207-5

321 S., geb., Schutzumschlag € 28,– (D); € 28,80 (A) ISBN 978-3-8353-0427-7

346 S., geb.,Schutzumschlag € 28,– (D); € 28,80 (A) ISBN 978-3-8353-0251-8

Hugo Ball Zinnoberzack, Zeter und Mordio

E-Book

Alle DADA-Texte Hg. von Eckhard Faul

144 S., franz. brosch. € 14,90 (D); € 15,40 (A) ISBN 978-3-8353-0892-3

Ein DADA-Feuerwerk: Sämtliche DADATexte Hugo Balls, die bisher nur verstreut publiziert sind, erscheinen hier erstmals gesammelt in einem Band.


Wallstein Verlag

6

Literatur

Lukas Bärfuss Malaga – Parzival – Zwanzigtausend Seiten Stücke

208 S., geb., Schutzumschlag € 19,90 (D); € 20,50 (A) ISBN 978-3-8353-1100-8 Mühlheimer Dramatikerpreis Schillerpreis der Schweizerischen Schillerstiftung Erich-Maria-RemarqueFriedenspreis

Literatur

Clemens Berger Das Streichelinstitut

ufl.

Roman

356 S., geb., Schutzumschlag € 19,90 (D); € 20,50 (A) ISBN 978-3-8353-0619-6

E-Book

Sebastian hat zwar Philosophie studiert, aber außer streicheln kann er eigentlich nichts. Mit der Eröffnung des Streichel­ instituts ist er endlich ein nützliches Mitglied dieser Gesellschaft, allerdings tun sich auf einmal ungeahnte Probleme auf. Ein urkomischer, kluger Roman über einen liebenswerten Taugenichts, der plötzlich Erfolg hat. Astrid Schwarz, ORF

Lukas Bärfuss Meienbergs Tod / Die sexuellen Neurosen unserer Eltern / Der Bus Stücke

Lukas Bärfuss Alices Reise in die Schweiz / Die Probe / Amygdala Stücke 168 S., 3 Abb., brosch. € 19,– (D); € 19,60 (A) ISBN 978-3-8353-0164-1

Clemens Berger Und hieb ihm das rechte Ohr ab Erzählungen 180 S., geb., Schutzumschlag € 18,– (D); € 18,50 (A) ISBN 978-3-8353-0473-4

»Durch Aussparungen entsteht immer wieder ein kalkulierter Interpretations­ spielraum, der einen manche Passage mit geradezu detektivischer Aufmerk­ samkeit nochmals lesen lässt – mit Ge­ winn und Respekt vor solcher Komposi­ tionskunst.«

198 S., geb., Schutzumschlag € 19,90 (D); € 20,50 (A) ISBN 978-3-8353-0271-6

220 S., brosch. € 19,– (D); € 19,60 (A) ISBN 978-3-89244-904-1

Wallstein Verlag

2. A

»leichtfüßig und ganz schwer wegzulegen« Lukas Bärfuss l. Auf Hundert Tage 6. Roman

7

Jan Wiele, FAZ

»Bei Bärfuss weitet sich, was wie ein Konver­ sationsstück anfängt, zur Tragödie von griechi­ schem Ausmaß.« Andreas Klaeui, Frankfurter Rundschau

Ralf Bönt Berliner Stille Erzählungen

156 S., geb., Schutzumschlag € 16,– (D); € 16,50 (A) ISBN 978-3-8353-0030-9

Bönt erzählt sinnliche Geschichten, die sich den großen Fragen der unmittelbaren Gegenwart vor dem Hintergrund einer Zeitenwende stellen, vorgetragen mit klugem Humor. »Selbstsuche und Lebensflucht, Unent­ schiedenheit und das leise Auseinander­ brechen von Beziehungen sind die The­ men, um die diese neun schmalen, schlanken, elegant erzählten Geschich­ ten kreisen.« Andrea Neuhaus, FAZ

Kelag-Preis in Klagenfurt 2009


Wallstein Verlag

8

E-Book

Steven Bloom Stellt mir eine Frage Roman

uf 2. A

Literatur

Literatur

Steven Bloom Die menschliche Schwäche

Lucette ter Borg

Roman

Roman

Aus dem Englischen von Silvia Morawetz 192 S., geb., Schutzumschlag € 18,90 (D); € 19,50 (A) ISBN 978-3-8353-0951-7

Aus dem Niederländischen von Arne Braun 296 S., geb., Schutzumschlag € 19,90 (D); € 20,50 (A) ISBN 978-3-8353-0954-8

Fallkraut

9

Wallstein Verlag

E-Book

Lucette ter Borg Das Geschenk aus Berlin Roman

l.

Aus dem Englischen von Silvia Morawetz

Aus dem Niederländischen von Judith Dörries

160 S., geb., Schutzumschlag € 16,– (D); € 16,50 (A) ISBN 978-3-8353-0474-1

280 S., geb., Schutzumschlag € 19,90 (D); € 20,50 (A) ISBN 978-3-8353-0044-6

Ein Mord auf dem Schlossplatz in Heidelberg versetzt die Stadt in Aufregung. Der Tote ist Amerikaner. Jude! Jedenfalls sieht er so aus. Oder ist das schon ein antisemitisches Klischee? Ein rasantes Gesellschaftspanorama, das uns mit Witz und Tiefgründigkeit bei unseren eigenen Vorurteilen packt. »So viele Witze und Pointen wie Steven Bloom bringt kaum ein anderer Autor auf so wenig Platz unter. Und doch geht es dabei nicht nur lustig, ironisch und sarka­ stisch zu. Denn unter der so leicht er­ scheinenden Alltäglichkeit ist tiefe Trau­ er zu spüren.« Rheinischer Merkur

Was ist aus unseren Träumen geworden? Ein Roman über zwei Frauen: Schwestern, Musikerinnen und Rivalinnen. »Eine emotionale Reise. Sorgfältig do­ siert, enthüllt die Autorin die Ge­ heimnisse, die die Schwestern teilen, über die sie jedoch nie miteinander geredet haben. Eine schöne Minia­ tur.« Dagblad van het Noorden


Wallstein Verlag

10 Literatur

Nicolas Born Briefe 1959 – 1979

Literatur 11

Joseph Breitbach Bericht über Bruno

Hg. von Katharina Born

Roman

Mainzer Reihe. Neue Folge, Bd. 5

Hg. von Alexandra Plettenberg-Serban und Wolfgang Mettmann

633 S., 17 Abb., Leinen, Schutzumschlag € 34,– (D); € 35,– (A) ISBN 978-3-8353-0106-1

Wallstein Verlag Joseph Breitbach Rot gegen Rot Die Erzählungen Hg. von Alexandra Plettenberg-Serban und Wolfgang Mettmann

Mainzer Reihe. Neue Folge, Bd. 9

Mainzer Reihe. Neue Folge, Bd. 7

463 S., 29 Abb., Leinen, Schutzumschlag € 22,– (D); € 22,70 (A) ISBN 978-3-8353-0494-9

512 S., Leinen, Schutzumschlag, € 24,– (D); € 24,70 (A) ISBN 978-3-8353-0262-4

Peter-Huchel-Preis 2005 (posthum) Literaturpreis Ruhr 2007 (posthum)

Joseph Breitbach Die Wandlung der Susanne Dasseldorf / Ich muß das Buch schreiben … Briefe und Dokumente zu Joseph Breitbachs Roman »Die Wandlung der Susanne Dasseldorf«

Nicolas Born Gedichte

Hg. von Katharina Born Mainzer Reihe. Neue Folge, Bd. 1 666 S., 16 Abb., geb., Schutzumschlag € 34,– (D); € 35,– (A) ISBN 978-3-89244-824-2

Briefwechsel mit: Hermann Peter Piwitt, Friedrich Christian Delius, Peter Handke, Jürgen Theobaldy, Günter Kunert Briefe an: Johannes Bobrowski, Rolf-Dieter Brinkmann, Hugo Dittberner, Günter Grass, Peter Handke, Helmut Heißenbüttel, Walter Höllerer, Uwe Johnson, Alfred Kolleritsch, Heinrich Maria LedigRowohlt, Michael Krüger, Reinhard Lettau, Ernst Meister, Dieter Wellershoff und viele andere »eine höchst anschauliche Literaturgeschichte der sechziger und siebziger Jahre.« Der Spiegel

Hg. von Alexandra Plettenberg-Serban und Wolfgang Mettmann

Ein atemberaubendes Drama von Macht und Moral, das seit seinem Erscheinen nichts an Aktualität verloren hat. »ein ungewöhnliches, sehr aufschluss­ reiches Buch. Zum einen ist es ein PolitThriller, wie man ihn von deutschen Au­ toren selten liest. (…) Zum anderen ist ›Bericht über Bruno‹ die Annäherung an einen hochbegabten, überambitionierten Jugendlichen, dessen elitäres Denken in Terrorismus umschlägt.« Tobias Haberkorn, Süddeutsche Zeitung

Mainzer Reihe. Neue Folge Bd. 4 2 Bde. in Schmuckhülse (Roman: Leinen, Schutzumschlag; Begleitband: brosch.); 973 S., 100, z.T. farb. Abb., 39,– € (D); 40,10 € (A) ISBN 978-3-89244-930-0


Wallstein Verlag

Schwerpunkt 13

12 Literatur Heinrich Detering

E-Book

Old Glory

NEU

Gedichte im Wallstein Verlag Eine Auswahl

Gedichte

74 S., geb., Schutzumschlag 16,90 € (D); 17,40 € (A) ISBN 978-3-8353-1167-1

mit

David Constantine Etwas für die Geister Aus dem Englischen von Johanna Dehnerdt und Hauke Hückstädt

Daniela Danz Pontus 78 S., geb., Schutzumschlag € 14,90 (D); € 15,40 (A) ISBN 978-3-8353-0476-5

160 S., geb., Schutzumschlag € 19,– (D); € 19,60 (A) ISBN 978-3-8353-0103-0

Heinrich Detering Wrist Gedichte

Wallstein Verlag

Dorothea Grünzweig Sonnenorgeln Ausgewählte Gedichte und ein Werkstatt-Essay 240 S., geb., Schutzumschlag, mit CD mit Lesung der Autorin und musikalischer Begleitung von Antti Leinonen € 22,90 (D); € 23,60 (A) ISBN 978-3-8353-0952-4

ufl.

2. A

77 S., geb., Schutzumschlag € 14,90 (D); € 15,40 (A) ISBN 978-3-8353-0519-9

Heinrich Detering Schwebstoffe Gedichte 72 S., geb. € 17,– (D); € 17,50 (A) ISBN 978-3-89244-787-0

Heinrich Deterings neue Gedichte vermessen räumliche und zeitliche Distanzen, sie führen nach Kilchberg und Kapernaum, nach Auerstedt und Lemberg, nach Texas und an den Li-Fluss. Sie erkunden Elvis Presleys Graceland und folgen Buffalo Bills Wildwest-Show nach Weimar. In geschmeidiger Formkunst und in spielerischer Balance von Komik und Trauer befragen sie die Orte nach ihrer Geschichte: nach den Toten unter der Grasnarbe, nach der Möglichkeit von Glück. »Deterings Verse schicken Blitzlichter in die Ewigkeit – bis ganz nüchtern der We­ cker klingelt.« Die Welt

Harald Hartung Wintermalerei 80 S., geb., Schutzumschlag € 16,– (D); € 16,50 (A) ISBN 978-3-8353-0777-3

Steffen Jacobs Die Liebe im September

Hendrik Rost Der Pilot in der Libelle

88 S., geb., Schutzumschlag € 18,– (D); € 18,50 (A) ISBN 978-3-8353-0520-5

111 S., geb., Schutzumschlag € 18,– (D); € 18,50 (A) ISBN 978-3-8353-0620-2

CD


Wallstein Verlag

Literatur 15

14 Literatur

Daniela Danz Pontus

Daniela Danz Türmer Roman 154 S., geb., Schutzumschlag € 16,– (D); € 16,50 (A) ISBN 978-3-8353-0042-2

ufl.

4. A

Ralph Dutli

Das Lied vom Honig

ufl.

2. A

Gedichte

Eine Kulturgeschichte der Biene

78 S., geb., Schutzumschlag € 14,90 (D); € 15,40 (A); SFr 21,90 ISBN 978-3-8353-0476-5

208 S., geb., Schutzumschlag € 14,90 (D); € 15,40 (A) ISBN 978-3-8353-0972-2

E-Book

»Es ist ein fast körperliches Empfinden für Rhythmus und Versmaß, das die Poe­ sie von Daniela Danz auszeichnet. Es ist der Versuch, die Sprache atmen zu las­ sen, tastend die Worte wie ein Gefühl zu erobern.« Florian Illies, Die ZEIT

www.danieladanz.de

Hugo Dittberner Das See-Vokabularium

ufl. Ralph Dutli 3. A Fatrasien Absurde Poesie des Mittelalters

Roman

136 S., geb., Schutzumschlag € 18,– (D); € 18,50 (A) ISBN 978-3-8353-0631-8

Mit einem Essay von Ralph Dutli

Auf den Spuren eines Freundes reist Albert durch Norddeutschland und dabei auch in die eigene Vergangenheit. Ein Buch über Freundschaft, die Vokabeln des Meeres und den Norden Deutschlands: zart, diskret, voller Poesie. »ein leises, poetisches Buch« Thomas Meissner, FAZ

Laura Doermer Trappentreu

E-Book

Roman einer Familie 383 S., 23 Abb., geb., Schutzumschlag € 19,90 (D); € 20,50 (A) ISBN 978-3-8353-0206-8 Laura Doermer Vergehendes Blau Roman 240 S., geb., Schutzumschlag € 9,50 (D); € 9,80 (A) ISBN 978-3-89244-193-9

Wallstein Verlag

Laura Doermer erzählt die Lebensgeschichten von Frauen einer Familie von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. »Liebevoll und mit großem Respekt nä­ hert sich Laura Doermer jeder ihrer Fi­ guren. Ein starkes, lesenswertes Buch.« Michaela Schmitz, Deutschlandfunk

144 S., geb., Schutzumschlag € 19,– (D); € 19,60 (A) ISBN 978-3-8353-0774-2

Die Biene gab Anlass zu religiösen Riten, Aberglauben und Wundergeschichten. Sie stand für Gemeinschaftssinn, Selbstaufopferung, Zukunftsvorsorge, durchdachte Ordnung, Reinheit, Fleiß und Fülle. Aber auch: für Magie und Prophetie, Seele und Inspiration. Ralph Dutli erzählt davon mit kenntnisreicher Gewitztheit und Poesie. »Ralph Dutli hat sich dem Glücksliefe­ ranten Honigbiene auf eine sehr eigen­ willige Art genähert.« Iris Radisch, Literaturclub

»Ein Muss für alle, die schon einmal einen Löffel Honig gegessen haben.« Peter Iwaniewicz, Falter


Wallstein Verlag

16 Literatur

Literatur 17

Adolf Endler Dies Sirren

Markus Gasser Das Königreich im Meer

Mit einem Vorwort von Renatus Deckert

159 S., geb., Schutzumschlag € 19,90 (D); € 20,50 (A) ISBN 978-3-8353-0617-2

Gespräche mit Renatus Deckert 192 S., geb., Schutzumschlag € 19,– (D); € 19,60 (A) ISBN 978-3-8353-0775-9

Daniel Kehlmanns Geheimnis

»Kehlmann kann sich freuen: Einen klü­ geren Kryptologen wird er kaum finden. Düster und elegant.« Michael Maar

E-Book

Johannes Gelich Der afrikanische Freund Roman

Adolf Endler Nebbich Eine deutsche Karriere

176 S., geb., Schutzumschlag € 16,– (D); € 16,50 (A) ISBN 978-3-8353-0356-0

292 S., geb., Schutzumschlag € 24,– (D); € 24,70 (A) ISBN 978-3-89244-839-6

»ein intelligenter, vielschichtiger und un­ erbittlicher Roman«

Adolf Endler Krähenüberkrächzte Rolltreppe Neunundsiebzig kurze Gedichte aus einem halben Jahrhundert

Oliver Jungen, FAZ

Rainer Maria Gerhardt Umkreisung

90 S., geb., Schutzumschlag € 16,– (D); € 16,50 (A) ISBN 978-3-8353-0165-8

Adolf Endler Nächtlicher Besucher, in seine Schranken gewiesen Eine FortsetzungsZüchtigung Göttinger Sudelblätter (Hg. von Heinz Ludwig Arnold) 39 S., engl. brosch. € 12,– (D); € 12,40 (A) ISBN 978-3-8353-0331-7

Das Gesamtwerk

Hg. von Uwe Pörksen in Zusammenarbeit mit Franz Josef Knape und Yong-Mi Quester

»Er war in der Literatur der DDR ein Goldund ein Haifisch zugleich, ein Sprachspieler mit scharfem Biss gegen die Gängelung der Schriftsteller, im Kalten Krieg ein Liebhaber des sprachlichen Capriccios und ein Fechter mit der Waffe der satirischen Collage.« FAZ

Veröffentlichungen der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung Darmstadt, Bd. 88 544 S., 13 Abb., Leinen, mit drei FaksimileHeften in Papphülse € 39,– (D); € 40,10 (A) ISBN 978-3-8353-0123-8

»Die Ausgabe gibt uns Einblick in die Werkstatt eines genialischen jungen Mannes und in die literarische Situation der jungen Bundesrepublik. Auch die Verluste gehören zu unserem Erbe.« Harald Hartung, FAZ

Wallstein Verlag


Wallstein Verlag

Claire Goll, Yvan Goll und Paula Ludwig »Nur einmal noch werd ich dir untreu sein«

Briefwechsel und Aufzeichnungen 1917 – 1966

Yvan und Claire Goll »Ich liege mit deinen Träumen« Liebesgedichte Hg. und mit einem Nachwort versehen von Barbara Glauert-Hesse 168 S., geb., Schutzumschlag € 19,80 (D); € 20,40 (A) ISBN 978-3-8353-0045-3

Yvan Goll 100 Gedichte Ausgewählt und mit einem Nachwort versehen von Barbara GlauertHesse

Literatur 19

18 Literatur

Hg., kommentiert und mit einem Nachwort von Barbara Glauert-Hesse im Auftrag der Fondation Yvan et Claire Goll, Saint-Dié-desVosges ca. 1.472 S., ca. 350 Abb., geb., Schutzumschlag ca. € 78,– (D); € 80,20 (A) E-Book ISBN 978-3-8353-1046-9

Die Briefe zwischen Claire Goll, Yvan Goll und Paula Ludwig sind Zeugnisse einer leidenschaftlichen Liebe, weisen aber auch in Abgründe des Zweifels, der Eifersucht und der Verzweiflung. Zugleich spiegeln sie Leben und Wirken dreier Dichter, die sich in dieser Dreieckskonstellation wechselseitig beeinflussten.

Dorothea Grünzweig Sonnenorgeln

mit

CD

Ausgewählte Gedichte und ein Werkstatt-Essay 240 S., geb., Schutzumschlag, mit CD mit Lesung der Autorin und musikalischer Begleitung von Antti Leinonen € 22,90 (D); € 23,60 (A) ISBN 978-3-8353-0952-4 E-Book

Die Entwicklung und der Bestand des lyrischen Werks von Dorothea Grünzweig wird in dieser Sammlung zusammengefasst. Der Essay »Fuchsfeuer überm Laub-raum« bietet eine eingehende Auskunft der Autorin über ihr eigenes Schreiben und über die Entstehung von Gedichten allgemein. »Es sind uralte Themen der Lyrik, die in Grünzweigs Gedichten so unverbraucht und neu erscheinen, daß man aus dem Staunen über diese Frische nicht mehr herauskommt.« Tilman Spreckelsen, FAZ

176 S., Leinen, Prägung € 18,– (D); € 18,50 (A) ISBN 978-3-89244-630-9

Romualdas Granauskas Das Strudelloch Roman

Peter Handke / Peter Hamm Es leben die Illusionen

Aus dem Litauischen von Gila Rom

Gespräche in Chaville und anderswo

248 S., geb., Schutzumschlag € 19,– (D); € 19,60 (A) ISBN 978-3-8353-0480-2

184 S., 4 Abb., geb., Schutzumschlag € 20,– (D); € 20,60 (A) ISBN 978-3-8353-0040-8

Ein wichtiges Alterswerk des großen Meisters der litauischen Literatur: eine bewegende Geschichte um Ausgeliefertsein und Hoffnung, um Schuld und Schicksal.

»Hamm, da hat Handke Glück, ist ein genauer Kenner seines Werkes, prahlt aber nicht damit. Sein leises, beharr­ liches Fragen (…) bringt Handke in Hochform.«

»›Das Strudelloch‹ ist kein leichter Ro­ man, kein geschmeidiger und auch kein sozialromantischer. Aber ein starkes Stück Literatur«

Focus

Christine Hamel, Bayerischer Rundfunk

Wallstein Verlag

Dorothea Grünzweig Glasstimmen lasinäänet 112 S., geb., Schutzumschlag € 22,– (D); € 22,70 (A) ISBN 978-3-89244-708-5

Dorothea Grünzweig Die Auflösung Gedichte 125 S., geb., Schutzumschlag € 19,90 (D); € 20,50 (A) ISBN 978-3-8353-0240-2


Wallstein Verlag

Literatur 21

20 Literatur

Maja Haderlap Engel des Vergessens

ufl.

10. A

E-Book

Roman

Harald Hartung Der Tag vor dem Abend

Wallstein Verlag

E-Book

Aufzeichnungen

288 S., geb., Schutzumschlag € 18,90 (D); € 19,50 (A) ISBN 978-3-8353-0953-1

160 S., geb., Schutzumschlag € 19,90 (D); € 20,50 (A) ISBN 978-3-8353-1110-7

Ingeborg-BachmannPreis 2011 Buchpreis der Stiftung Ravensburger Verlag 2011 Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch 2011 Rauriser Literaturpreis 2012

Harald Hartung Aktennotiz meines Engels Gedichte 1957 – 2004 412 S., geb., Schutzumschlag € 28,– (D); € 28,80 (A) ISBN 978-3-89244-923-2

Harald Hartung Ein Unterton von Glück Über Dichter und Gedichte

Maja Haderlap erzählt die Geschichte eines Mädchens, einer Familie und zugleich die Geschichte eines Volkes. Erinnert wird eine Kindheit in den Kärntner Bergen. Zwar ist der Krieg vorbei, aber in den Köpfen der slowenischen Minderheit, zu der die Familie gehört, ist er noch allgegenwärtig. Erst nach und nach lernt das Mädchen, die Bruchstücke und Überreste der Vergangenheit in einen Zusammenhang zu bringen und aus der Selbstverständlichkeit zu reißen – und schließlich als (kritische) junge Frau eine Sprache dafür zu finden. Eindringlich, poetisch, mit einer bezaubernden Unmittelbarkeit.

Maja Haderlap hat eine gewaltige Geschichte geschrieben... Die Großmutter wie noch keine, der arme bittere Vater wie noch keiner, die Toten wie noch nie, ein Kind wie noch keines. Peter Handke

»In seinem achtzigsten Jahr legt Harald Hartung sein persönlichstes Buch vor: Die Aufzeichnungen verbinden die Sensibilität des Poeten mit der Gedankenklarheit des Kritikers. »Hartung ist nie laut, nie aufdringlich und nie langweilig.« Michael Maar, Frankfurter Allgemeine Zeitung

158 S., geb., Schutzumschlag € 19,90 (D); € 20,50 (A) ISBN 978-3-8353-0181-8

Harald Hartung Wintermalerei Gedichte 80 S., geb., Schutzumschlag € 16,– (D); € 16,50 (A) ISBN 978-3-8353-0777-3


Wallstein Verlag

Literatur 23

22 Literatur

Martina Hefter Die Küsten der Berge

Hans-Jürgen Heise Das Zyklopenauge der Vernunft

Roman

216 S., geb., Schutzumschlag € 19,– (D); € 19,60 (A) ISBN 978-3-8353-0330-0

Martina Hefter Zurück auf Los Roman 132 S., geb., Schutzumschlag € 16,– (D); € 16,50 (A) ISBN 978-3-89244-841-9

Gedichte E-Book

Abschiednehmen, Unterwegssein, Ankommen – Martina Hefter wirft ihr Erzählnetz weit aus. Szenen aus den Urlaubstagen an der Ostsee werden erinnert, ebenso Bilder aus einer westdeutschen Kindheit. »Martina Hefter ist eine narrative Philoso­ phin des Leisen und schreibt ganz wun­ derbar, welche Bewegung die soziale Welt unter der hektischen und lauten vollzieht.« Hubert Winkels, Börsenblatt

64 S., Leinen, Schutzumschlag € 12,– (D); € 12,40 (A) ISBN 978-3-89244-929-4

»Wir brauchen zwar keine weiteren Schwarzseher, keine neue Kassandra, wohl aber Störenfriede wie Heise.« Walter Hinck, FAZ

Weitere Titel von Hans-Jürgen Heise unter www.wallstein-verlag.de

Daniel Hoffmann Lebensspuren meines Vaters

E-Book

Eine Rekonstruktion aus dem Holocaust

Manfred Peter Hein Weltrandhin Gedichte 2008 – 2010

176 S., geb., Schutzumschlag € 19,90 (D); € 20,50 (A) ISBN 978-3-8353-0895-4

Manfred Peter Hein Aufriß des Lichts Späte Gedichte 2000 – 2005 134 S., geb., Schutzumschlag € 18,– (D); € 18,50 (A) ISBN 978-3-8353-0041-5

Manfred Peter Hein Nachtkreis Gedichte 2005 – 2007 109 S., geb., Schutzumschlag € 16,– (D); € 16,50 (A) ISBN 978-3-8353-0357-7

Manfred Peter Hein veröffentlicht seit über einem halben Jahrhundert Gedichte, und fast ebenso lange lebt er als ein »deutscher Dichter in Finnland« (Bobrowski). Seine Gedichte sind in mehr als zehn Sprachen übersetzt worden. »Mit Tiefenschärfe und sprachlicher Prä­ zision stellt Hein manch hochgelobte Ly­ riker in den Schatten.« Hans Christoph Buch, FAZ

Weitere Titel von Manfred Peter Hein unter www.wallstein-verlag.de

272 S., 17 Abb., geb., Schutzumschlag € 24,– (D); € 24,70 (A) ISBN 978-3-8353-0149-8

Auf der Grundlage von Aufzeichnungen und Gesprächen erzählt ein Sohn die Geschichte seines jüdischen Vaters von den zwanziger Jahren bis ins Nachkriegsdeutschland. »Eine tief berührende Geschichte über das Menschsein im 20. Jahrhundert.« Neues Deutschland

Steffen Jacobs Die Liebe im September Gedichte

88 S., geb., Schutzumschlag € 18,– (D); € 18,50 (A) ISBN 978-3-8353-0520-5

Die Gedichte von Steffen Jacobs wünschen sich Leser, die ohne die vorgefertigten Schablonen von »komischer« und »ernster« Poesie auskommen. »Diese Poesie gehört ins Regal.« Knut Cordsen, Bayerischer Rundfunk

Wallstein Verlag


Wallstein Verlag

Literatur 25

24 Literatur Hanjo Kesting

Grundschriften der europäischen Kultur

NEU

Erfahren, woher wir kommen 1.194 S., geb., im Schmuckschuber 34,90 € (D); 35,90 € (A) ISBN 978-3-8353-1012-4

Ruth Klüger weiter leben

Wallstein Verlag

E-Book

ufl.

7. A

Eine Jugend

Mit MP3-Hörbuch, komplett gelesen von der Autorin 286 S., geb., Schutzumschlag € 14,90 (D); € 15,40 (A) ISBN 978-3-8353-0298-3

Das vielfach preisgekrönte Buch mit MP 3-Hörbuch, komplett gelesen von der Autorin.

Hanjo Kesting Ein Blatt vom Machandelbaum Deutsche Schriftsteller vor und nach 1945 284 S., 11 Abb., geb., Schutzumschlag € 24,90 (D); € 25,60 (A) ISBN 978-3-8353-0274-7

Hanjo Kesting Begegnungen mit Hans Mayer Aufsätze und Gespräche

Ruth Klüger Gemalte Fensterscheiben Über Lyrik

127 S., engl. brosch. € 12,– (D); € 12,40 (A) ISBN 978-3-8353-0191-7

252 S., geb., Schutzumschlag € 22,– (D); € 22,70 (A) ISBN 978-3-89244-490-9

Hanjo Kesting Der Musick gehorsame Tochter Mozart und seine Librettisten

Ruth Klüger Gelesene Wirklichkeit Fakten und Fiktionen in der Literatur

112 S., engl. brosch. € 16,– (D); € 16,50 (A) ISBN 978-3-89244-973-7

Hanjo Kesting »Ein bunter Flecken am Kaftan« Essays zur deutschjüdischen Literatur 328 S., geb., Schutzumschlag € 24,– (D); € 24,70 (A) ISBN 978-3-89244-925-6

Über die großen Texte unserer kulturellen Überlieferung von der Antike über das Mittelalter und die Renaissance bis zur Neuzeit. Hanjo Kesting befragt diese alten Texte neu, und es gelingt ihm, sie lebendig und aufregend werden zu lassen, uns neugierig zu machen. »In Riesenschritten, doch immer mit dem Blick auf das Besondere, verlaufen die Hin- und Herzüge Hanjo Kestings im Schatzhaus der philosophischen, litera­ rischen und politischen Geister Europas.« Harro Zimmermann, Die Welt

»Über Auschwitz ist immer noch nicht alles gesagt, wenn man es so sagen kann wie Ruth Klüger – lakonisch, ohne Pa­ thos, mit unbedingter Aufrichtigkeit, Ge­ fühlsgenauigkeit und Schonungslosig­ keit, auch gegen sich selbst.« Sigrid Löffler, Die ZEIT

222 S., geb., Schutzumschlag € 22,– (D); € 22,70 (A) ISBN 978-3-8353-0026-2

Ruth Klüger Katastrophen Über deutsche Literatur. Erweiterte Neuauflage 256 S., geb., Schutzumschlag € 19,90 (D); € 20,50 (A) ISBN 978-3-8353-0484-0


Wallstein Verlag

ufl.

2. A

E-Book

26 Literatur

Literatur 27

Gabriele Kögl Vorstadthimmel

Ulrike Kolb Yoram

278 S., geb., Schutzumschlag € 17,90 (D); € 18,40 (A) ISBN 978-3-8353-0844-2

300 S., geb., Schutzumschlag € 19,90 (D); € 20,50 (A) ISBN 978-3-8353-0559-5

Roman

Wallstein Verlag

ufl.

2. A

Roman

Die Geschichte einer jüdisch-deutschen Liebe, die sich immer wieder gegen die Nachwirkungen der Vergangenheit behauptet und am Ende doch an den ganz normalen Konflikten zu zerbrechen droht. »Ein mutiges Buch, bedrückend und schön.« Hubert Winkels, Börsenblatt, 22.10.09

»Ulrike Kolb schreibt über eine amour fou – als hätte sie nie etwas andres getan. Sie schreibt leicht, und zart, als würde diese Liebe verschwinden, wenn wir im Buch eine Seite umblättern.« Rachel Gehlhoff, MDR

Heinrich ist ein großartiger Vater, ein wundervoller Ehemann, ein fantastischer Liebhaber – und von allem das Gegenteil. Kögl erzählt eine Geschichte von Täuschungen und Selbsttäuschungen mit leichter Hand. Gabriele Kögl Mutterseele Roman 156 S., geb., Schutzumschlag € 16,– (D); € 16,50 (A) ISBN 978-3-89244-926-3

»Ein Roman, so böse, klar und passgenau wie ein Handschuh aus Eis.« lit.cologne 2011

Gabriele Kögl Das Mensch Roman 116 S., geb., Schutzumschlag € 16,– (D); € 16,50 (A) ISBN 978-3-89244-066-6

Uwe Kolbe Vinetas Archive

Annäherungen an Gründe 224 S., geb., Schutzumschlag € 19,90 (D); € 20,50 (A) ISBN 978-3-8353-0882-4

Ob Uwe Kolbe mit Hölderlin von Bad Homburg nach Frankfurt wandert, ob er Vater und Sohn ein Bratkartoffelgericht zubereiten lässt, in Rheinsberg oder Arkadien unterwegs ist – immer spürt er mit großer Intensität dem geschichtlichen Prozess und der eigenen Identität nach. »›Vinetas Archive‹ enthält die Bausteine zu einer großen Confessio des Dichters, zu einer Lebenserzählung, die sich noch einmal die große Verheißung vergegen­ wärtigt, mit der die Generation des heute 53-jährigen aufgewachsen ist.« Michael Braun, Neue Zürcher Zeitung

Heinrich-Mann-Preis 2012 Lyrikpreis Meran 2012


Wallstein Verlag

Schwerpunkt 29

28 Literatur

Gertrud Kolmar Das lyrische Werk

ufl.

2. A

Hg. von Regina Nörtemann 1.232 S., 14 Abb., geb., Schutzumschlag, Schuber € 98,– (D); € 100,80 (A) ISBN 978-3-89244-499-2

Wallstein Verlag

NEU bei Wallstein: »die horen« Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik Geschweige denn Ostrava ... Neue Literatur aus Tschechien

Gertrud Kolmar Die jüdische Mutter Roman

Zusammengestellt von Mirko Kraetsch und Eva Profousová Redaktion: Jürgen Krätzer und Birgit Peter

224 S., geb., Schutzumschlag € 9,90 (D); € 10,20 (A) ISBN 978-3-89244-190-8

57. Jahrgang, Band 245 184 S., brosch. 14,– € (D); 14,40 € (A) ISBN 978-3-8353-1099-5 Eine anthologische Übersicht zur neuesten tschechischen Literatur, mit Beiträgen von 15 Autorinnen und Autoren, u.a. Radka Denemarková, Petra Hulová, Jaroslav Rudis, Milos Urban.

»Die eigene Rede des andern …« Dichter über Dichter Zusammengestellt von Jürgen Krätzer und Kerstin Preiwuß 57. Jahrgang, Band 246 280 S., brosch. 16,50 € (D); 17,00 € (A) ISBN 978-3-8353-1142-8

Gertrud Kolmar Die Dramen Hg. von Regina Nörtemann 296 S., 9 Abb., Leinen, Schutzumschlag € 38,– (D); € 39,10 (A) ISBN 978-3-89244-822-8

Neuauflage sämtlicher Gedichte von Gertrud Kolmar in der kritisch kommentierten dreibändigen Ausgabe. »Große Poesie ist dieses Werk in seinen besten Teilen. Endlich liegt es vor, in Bän­ den, durch die uns die Kommentare und Nachworte Regina Nörtemanns sicher geleiten. Nun liegt die Initiative beim Le­ sepublikum.« Walter Hinck, FAZ

»Diese drei in jeder Hinsicht gewichtigen Bände sollten dazu beitragen, Kolmars Namen dauerhaft inmitten der Lesenden zu verankern.«

Dichter wurden gefragt, welches Gedicht aus jüngerer Zeit es geschafft hat, sie so zum Staunen zu bringen, dass sie darauf aufmerksam machen möchten? Danach wurde den Anzitierten die Möglichkeit geboten, auf die Essays zu »ihrem« Gedicht zu reagieren. Ein Gespräch zwischen den Zeilen, eine Zusammenkunft von Dichtung vielfältigster Art, ein Bekenntnis zum Gedicht. »eine kleine Schule der zeitgenössischen Gedichtlektüre« Gregor Dotzauer, Der Tagesspiegel

Venustransfer oder: Dichter und Stoff Hg. von Jürgen Krätzer 57. Jahrgang, Band 247 ca. 200 S., brosch. ca. 14,– € (D); 14,40 € (A) ISBN 978-3-8353-1143-5

Jan Wagner, Frankfurter Rundschau »die horen« erscheinen viermal jährlich zu den Jahreszeiten. Einzelpreis 14,– € (Doppelband 16,50 €); Jahresabonnement 40,– €; alle Preise zzgl. Versandkosten

Bücher über Getrud Kolmar finden Sie unter www.wallstein-verlag.de


Wallstein Verlag

Literatur 31

30 Literatur

Günter Kunert Die Geburt der Sprichwörter

E-Book

Christine Lavant

Das Wechselbälgchen Erzählung

Hg. von Klaus Amann 104 S., geb., Schutzumschlag € 16,90 (D); € 17,40 (A) ISBN 978-3-8353-1147-3

142 S., geb., Schutzumschlag € 17,90 (D); € 18,40 (A) ISBN 978-3-8353-0881-7

Ein Notizbuch voller skurriler Beobachtungen, wilder Einfälle und böser Kommentare über die Welt und die vermeintlichen Rezepte, sie zu bessern oder wenigstens in ihr klarzukommen. Günter Kunert Das letzte Wort hat keiner Über Schriftsteller und Schriftstellerei

»Sensibel, aber nie sentimental. Lako­ nisch aus Genauigkeit. Und was selten ist: Tapfer vor dem Freund.« Christian Eger, Mitteldeutsche Zeitung

192 S., geb., Schutzumschlag € 18,90 (D); € 19,50 (A) ISBN 978-3-8353-0521-2

Svealena Kutschke Etwas Kleines gut versiegeln

ufl.

2. A

Roman

296 S., geb., Schutzumschlag € 19,90 (D); € 20,50 (A) ISBN 978-3-8353-0479-6

Ein Romandebüt von außergewöhnlicher Sprachkraft und Welthaltigkeit, das von Menschen erzählt, die ihr Glück jenseits der gängigen Spuren suchen.

Christine Lavant, die große österreichische Lyrikerin, ist als Prosaautorin neu zu entdecken. Ihre ganz unvergleichliche Erzählung »Das Wechselbälgchen« – jetzt wieder lieferbar.

»sprachlich brilliant, humorvoll und le­ bendig«

Zitha ist vom Schicksal geschlagen. Sie ist das uneheliche Kind einer Bauernmagd, geistig zurückgeblieben und körperlich entstellt. Die Leute im Dorf, die so katholisch wie abergläubisch befangen sind, haben für das traurige Schicksal des Mädchens eine einfache Erklärung: Böse Geister haben der unglücklichen Magd nach der Geburt das Kind geraubt und ihr stattdessen ein verhextes Mädchen untergeschoben. Einen Wechselbalg, wie er aus Sagen und Gespenstergeschichten der Alpengegenden bekannt ist. Er werde das ganze Dorf ins Unglück stürzen, heißt es. So nimmt der kollektive Wahn seinen Lauf, gegen den auch die Liebe der Mutter nichts auszurichten vermag. Schließlich wird dem Mädchen sogar nach dem Leben getrachtet.

Bettina Hesse, WDR

»überraschend, zweideutig und von ver­ störender Eindringlichkeit« KulturSPIEGEL

Wallstein Verlag

NEU


Wallstein Verlag

NEU

E-Book

32 Literatur

Im Bergwerk der Sprache

Eine Geschichte des Deutschen in Episoden Hg. von Gabriele Leupold und Eveline Passet 360 S., geb., Schutzumschlag € 24,90 (D); € 25,60 (A) ISBN 978-3-8353-1178-7

Literatur 33 Dea Loher

Bugatti taucht auf

Wallstein Verlag

E-Book

NEU

Roman

208 S., geb., Schutzumschlag 19,90 € (D); 20,50 € (A) ISBN 978-3-8353-1054-4

SWR-Bestenliste: Platz 9 im April 2012 Platz 3 im Mai 2012 Platz 4 im Juni 2012 Berliner Literaturpreis 2009 Marieluise-FleißerPreis 2009 Nominiert für den Deutschen Buchpreis 2012

ufl.

4. A

Ein exemplarischer Abriss der deutschen Sprachgeschichte in 16 Episoden – ein Kompendium für konkrete Fragen und eine genussvolle Lektüre. Wie erkläre ich einem Ausländer das deutsche »tja«? Ist »der Mann, wo da geht« tatsächlich nur in Süddeutschland gebräuchlich? Wodurch zeichnet sich »Kiezdeutsch« aus, und was macht es dem k.k.Migrantenslang und der »lagerszpracha« vergleichbar? Warum sind die Schachtelsätze des Barock heute so schwer zu lesen? Und was erzeugt den Stakkato-Sound in manchen zeitgenössischen Texten? Das Interesse am »richtigen« (oder: angemessenen) Gebrauch der deutschen Sprache ist in den letzten Jahren enorm gewachsen – die Beschäftigung mit Geschichte der Sprache hilft dabei.

Dea Lohers Roman nimmt Existenzielles in den Blick, er fragt nach dem Sinn des Lebens angesichts eines vollkommen sinnlosen Todes und findet Bilder von großer Eindringlichkeit. »Eine erstaunliche Parallelgeschichte aus dem Geist des alten Europa mit einem exquisiten Sinn für die absurden, ko­ mischen und exzessiven Seiten des Le­ bens.« Iris Radisch

»Große Prosa, mit der die Dramatikerin Dea Loher ihre epische Meisterprüfung ablegt.« Wolfgang Schneider, Deutschlandradio

Dea Loher Hundskopf Erzählungen 114 S., geb., Schutzumschlag € 16,– (D); € 16,50 (A) ISBN 978-3-89244-865-5


Wallstein Verlag

34 Literatur

Ernst Meister Gedichte

Textkritische und kommentierte Ausgabe Hg. von Axel Gellhaus, Stephanie Jordans und Andreas Lohr 2.436 S., geb., Schutzumschlag im Schuber; DVD mit Verzeichnissen und Digitalisaten sämtlicher Textzeugen € 198,– (D); € 203,60 (A) ISBN 978-3-8353-0792-6

Literatur 35

Rainer Malkowski Die Gedichte

Wallstein Verlag

ufl.

2. A

Mit einem Nachwort von Nico Bleutge 763 S., geb., Schutzumschlag, Lesebändchen € 29,90 (D); € 30,80 (A) ISBN 978-3-8353-0523-6

»Dem Werk Rainer Malkowskis, darin so viele Epiphanien aufleuchten, wünschen wir viele Leser, die ebenso denken. Man muss es lieben.« Harald Hartung, FAZ

Karl Mickel Lachmunds Freunde

Erstes und Zweites Buch. Roman Hg. von Klaus Völker 600 S., 1 Abb., geb., Schutzumschlag € 29,– (D); € 29,90 (A) ISBN 978-3-89244-999-7

»Ein irrlichterndes Romanwerk, das mit der DDR überhaupt nichts am Hut hat – aber auf überaus verquere Weise selbst­ verständlich.« Focus

Ernst Meister (1911 – 1979) zählt zu den bedeutendsten deutschsprachigen Lyrikern des 20. Jahrhunderts, der auch zahlreiche Hörspiele und Prosatexte verfasste und ein umfangreiches bildnerisches Œuvre schuf. Bereits zu Lebzeiten mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, wurde ihm 1979 posthum der Büchner-Preis verliehen. Die der Ausgabe beigefügte DVD enthält digitale Reproduktionen sowie ein textgenetisch geordnetes vollständiges Verzeichnis sämtlicher Gedichtmanuskripte und -typoskripte Ernst Meisters. »Ernst Meisters Werk ist nicht leicht zugäng­ lich. Man muss sich darauf einlassen, gedul­ dig, mit offenen Augen und Ohren. Dann wird man manches finden, das ihn als gegen­ wärtigen, großen Autor zeigt.« Matthias Kußmann, Deutschlandradio

Karl Mickel Geisterstunde Gedichte 104 S., geb., € 22,– (D); € 22,70 (A) ISBN 978-3-89244-741-2


Wallstein Verlag

36 Literatur

Herta Müller Cristina und ihre Attrappe

Literatur 37

ufl.

2. A

oder Was (nicht) in den Akten der Securitate steht

Wallstein Verlag

Angelika Overath Nahe Tage

Roman in einer Nacht 152 S., geb., Schutzumschlag € 16,– (D); € 16,50 (A) ISBN 978-3-89244-927-0

Göttinger Sudelblätter (Hg. von Heinz Ludwig Arnold) 48 S., engl. brosch., € 9,90 (D); € 10,20 (A) ISBN 978-3-8353-0628-8

»Angelika Overath zeichnet Strich für Strich nicht nur die konfliktreiche Bezie­ hung zwischen Tochter und Mutter nach, sondern vor allem die Skizze jener Vorkriegsgeneration, die zwar die vom Krieg ausgelösten Erschütterungen und Vertreibungen bewusst erlebt, existenti­ elle Verständigungen darüber aber nicht gelernt hatte.«

Literaturnobelpreis 2009

Cornelia Jentzsch, Frankfurter Rundschau

Angelika Overath Das halbe Brot der Vögel Portraits und Passagen 192 S., geb., Schutzumschlag € 19,90 (D); € 20,50 (A) ISBN 978-3-89244-730-6

»Der Text erzählt von der Literatur, die nie nur Lite­ ratur, sondern manchmal auch lebensrettend ist.« Lothar Schröder, Rheinische Post

Grigori Pasko Die Rote Zone

Ein Gefängnistagebuch Aus dem Russischen von Hannelore Umbreit

Herta Müller In der Falle Drei Essays

Neu

aufl.

Politik – Sprache – Poesie. Bonner Poetik Vorlesung Bd. 2 60 S., engl. brosch. € 9,90 (D); € 10,20 (A) ISBN 978-3-8353-0650-9

Als Herta Müller Einsicht in ihre über 900 Seiten starke »Securitate-Akte« erhält, muss sie feststellen, dass man diese in den vergangenen Jahren regelrecht entkernt hat. Über die Schikanen, mit denen man sie beispielsweise zur Mitarbeit für die Securitate zu zwingen versuchte, lässt sich in den manipulierten Unterlagen über »Cristina« nichts mehr nachlesen. uf 4. A

l.

Herta Müller Der Fremde Blick oder Das Leben ist ein Furz in der Laterne Göttinger Sudelblätter (Hg. von Heinz Ludwig Arnold) 36 S., 8 Abb., engl. brosch. € 9,90  (D); € 10,20 (A) ISBN 978-3-8353-0649-3

368 S., 7 Abb., geb. € 24,90 (D); € 25,60 (A) ISBN 978-3-89244-995-9

Als Militärjournalist filmte Grigori Pasko die Verklappung atomarer Abfälle ins Japanische Meer durch die russische Pazifikflotte und wurde 1997 verhaftet. 21 Monate Untersuchungshaft, eine kurze Zeit der Freiheit, die erneute Verhaftung und Aburteilung zu vier Jahren Haft in einem Straflager mit verschärften Bedingungen sind Stationen einer Odyssee durch russische Gefängnisse, die Pasko in drei Tagebuchzyklen dokumentiert hat. »Die Rote Zone ist ein so beklemmendes wie bedeutendes Dokument der rus­ sischen Zustände in der Ära nach Glas­ nost – aber es ist auch ein literarisch großes Buch.« Tobias Heyl, Süddeutsche Zeitung

Grigori Pasko Honigkuchen Anleitung zum Überleben hinter Gittern Mit einem Nachwort von Thomas Roth Aus dem Russischen von Hannelore Umbreit Göttinger Sudelblätter (Hg. von Heinz Ludwig Arnold) 64 S., engl. brosch. € 10,– (D); € 10,30 (A) ISBN 978-3-8353-0000-2


Wallstein Verlag

38 Literatur

ufl.

2. A

Literatur 39

Sabine Peters Feuerfreund

Hermann Peter Piwitt Erbarmen

220 S., geb., Schutzumschlag € 19,– (D); € 19,60 (A) ISBN 978-3-8353-0788-9

64 S., geb., Schutzumschlag 12,90 € (D); 13,30 € (A) ISBN 978-3-8353-1043-8

Roman

E-Book

Wallstein Verlag

NEU

Novelle

Georg-K.-GlaserLiteraturpreis 2012 Evangelischer Buchpreis 2005

Sabine Peters Abschied Erzählung 144 S., geb., Schutzumschlag € 18,– (D); € 18,50 (A) ISBN 978-3-89244-705-4

Hermann Peter Piwitt Heimat, schöne Fremde Geschichten und Skizzen

Sabine Peters Nimmersatt 128 S., geb., Schutzumschlag € 17,– (D); € 17,50 (A) ISBN 978-3-89244-406-0

Sabine Peters Nimmersatt Audio-CD

5,–

Gelesen von Sabine Peters und Dirk Witthuhn, produziert in Zusammenarbeit mit dem DeutschlandRadio € 5,– (D); € 5,20 (A) ISBN 978-3-89244-432-9

Sabine Peters Singsand Zwischen Beer Sheva und Bethlehem 196 S., geb., Schutzumschlag € 18,– (D); € 18,50 (A) ISBN 978-3-89244-996-6

Eine Liebesgeschichte, die von ihrem Ende her erzählt wird, als Rupert gestorben ist, mit fast achtzig, nach mehr als zwanzig Jahren des Zusammenseins. Alles ist wie immer, nur Rupert fehlt. Er soll aber doch erfahren, was Marie, was die Freunde und eine unüberschaubar große Familie jetzt umtreibt. Marie ist 33 Jahre jünger, sie schreibt ihm Briefe, sie erzählt es ihm. In der Gegenwart tauchen aber auch immer wieder Erinnerungen an das gemeinsame Leben auf. Abschied nehmen aus inniger Nähe, wie geht das? »Feuerfreund« ist ein atmosphärisch dichtes Mosaik aus Stimmungen und Stimmen, die Sabine Peters in ihrer eigenen Sprache verbindet. »Sabine Peters schlägt neue Funken aus diesem alten Stoff, mehr noch: Sie ent­ fesselt Blitze.« Dennis Scheck, Deutschlandfunk

Zwei nicht mehr ganz junge Menschen begegnen endlich der großen Liebe. Jeden Moment kosten sie aus, indem sie sich gänzlich einander hingeben. Wenn nur dieser sonderbare Wunsch von Henrik nicht wäre, ein »Liebesbeweis«, wie er es nennt. Hartnäckig hält er daran fest. Aber könnte er dessen Erfüllung überhaupt ertragen? Eine melancholische und bisweilen tragikomische Novelle über Sehnsucht, Täuschung und Selbsttäuschung. »Einmal mehr erzählt Piwitt schnörkel­ los, präzis, unerschrocken sinnlich.« (Manfred Papst, NZZ, 29.04.2012)

248 S., geb., Schutzumschlag € 19,90 (D); € 20,50; (A) ISBN 978-3-8353-0621-9

Hermann Peter Piwitt Die Gärten im März Roman 234 S., geb., Schutzumschlag € 19,– (D); € 19,60 (A) ISBN 978-3-8353-0324-9

Hermann Peter Piwitt Jahre unter ihnen Roman 126 S., geb., Schutzumschlag € 16,– (D); € 16,50 (A) ISBN 978-3-8353-0082-8

Hermann Peter Piwitt Der Granatapfel Roman Mit einem Nachwort des Autors 214 S., geb., Schutzumschlag € 19,– (D); € 19,60 (A) ISBN 978-3-8353-0163-4


Wallstein Verlag

40 Schwerpunkt

Literatur 41

Typographische Bibliothek im Wallstein Verlag

Poesie und Stille

Schriftstellerinnen schreiben in Klöstern Hg. von der Klosterkammer Hannover

Franz Kafka In der Strafkolonie Eine Erzählung

NEU

Mit einem Essay von Peter-André Alt (Hg., gestaltet und mit einer Nachbemerkung versehen von Klaus Detjen) Typographische Bibliothek Bd. 9 96 S., Leinen, Schutzumschlag € 29,– (D); € 29,90 (A) ISBN 978-3-8353-0979-1 Die zweifarbige Gestaltung entwirft eine Dramatik des Geschehens, indem eine »Partitur« des Einschreibsystems der Maschine strukturiert und visualisiert wird. Die Typographie des Textverlaufs wird in zwei verschiedenen Typen dargeboten, so treffen sich sinnbildlich Mensch und Maschine in ihrer »Verschriftlichung«.

Heinrich von Kleist Über das Marionettentheater

Mit der Kunstbetrachtung »Über die allmähliche Verfertigung der Gedanken beim Reden«, fünf Briefe von Heinrich von Kleist sowie den Kapiteln 1 bis 3 aus »Das Erste Buch Mose« des Alten Testaments Mit einer Einleitung von László F. Földényi Typographische Bibliothek (Hg. und gestaltet von Klaus Detjen), Bd. 8 80 S., japanische Doppelblattbindung € 29,– (D); € 29,90 (A); SFr 40,90 ISBN 978-3-8353-0941-8 Die asymmetrisch angelegte Gestaltung im durchgehend zweifarbigen Druck illustriert den Aspekt des Unstimmigen, Inkohärenten, auch Bruchstückhaften in der Kleistschen Dichtung: vier unterschiedliche, doch miteinander korrespondierende Text- und somit Typographieebenen erzeugen ein polymediales Muster.

Edgar Allen Poe Ein Sturz in den Malstrom

Übersetzt von Hans Wollschläger. Mit einer Studie von Charles Baudelaire: Edgar Poe, sein Leben und seine Werke. Übersetzt von Guido Meister, in Zusammenarbeit mit Friedhelm Kemp Hg., gestaltet und mit einer Nachbemerkung versehen von Klaus Detjen Typographische Bibliothek, Bd. 7 96 S., Leinen, Schutzumschlag € 29,– (D); € 29,90 (A); SFr 40,90 ISBN 978-3-8353-0879-4 Die Gestaltung gibt dem Empfinden von Schrecken und Entsetzen Ausdruck, das sich bei der Lektüre einstellt. Mit Baudelaires Essay, der den Text von Poe begleitet, kommt nicht nur ein Zeitgenosse zu Wort, sondern auch ein großer Bewunderer.

256 S., geb., Schutzumschlag € 14,90 (D); € 15,40 (A) ISBN 978-3-8353-0460-4

Zeitgenössische Autorinnen waren für mehrere Wochen zu Gast in niedersächsischen Frauenklöstern bzw. Damenstiften und haben dort geschrieben. »Die vierzehn Versuche über das Verhält­ nis von ›Poesie und Stille‹, führen in höchst unterschiedliche Richtungen. Die Spannungen zwischen Poesie und Religi­ on, so zeigt sich, dauern an. Aber nicht als furchtbare Zerreißprobe oder fortdau­ ernde Feindseligkeit. Sondern als Ver­ hältnis der wechselseitigen Erhellung.« Michael Braun, WDR

Antonia Pozzi Parole/Worte

Gedichte. Italienisch/Deutsch Hg. und übersetzt von Gabriella Rovagnati 336 S., geb., Schutzumschlag € 24,– (D); € 24,70 (A) ISBN 978-3-8353-0348-5

Eine umfangreiche Auswahl der Gedichte der großen italienischen Lyrikerin in einer zweisprachigen Ausgabe. »Pozzi hat ein lyrisches Werk hinterlas­ sen, dessen ›Worte‹ für die Stimmungen von Glück und Qual, Hoffnung und Ent­ täuschung klingen. Erstaunlich, wie die sensible deutsche Übersetzung auch das bewahrt.« Hans-Albrecht Koch, FAZ

Wallstein Verlag


Wallstein Verlag

NEU

E-Book

Literatur 43

42 Literatur Teresa Präauer

Für den Herrscher aus Übersee Roman

140 S., geb., Schutzumschlag € 16,90 (D); € 17,40 (A) ISBN 978-3-8353-1092-6

Luise F. Pusch Deutsch auf Vorderfrau

E-Book

Sprachkritische Glossen 140 S., 4 Abb., brosch. € 9,90 (D); € 10,20 (A) ISBN 978-3-8353-0863-3

Luise F. Puschs sprachkritische Glossen nehmen die täglichen Zumutungen unserer Männersprache zum Ausgangspunkt und sind durch Tiefenschärfe und kreativen Zündstoff gekennzeichnet.

ORF-Bestenliste September 2012

Wallstein Verlag

Frauengeschichten Berühmte Frauen und ihre Freundinnen Hg. von Joey Horsley und Luise F. Pusch 320 S., 13 Abb., geb., Schutzumschlag 24,90 € (D); 25,60 € (A) ISBN 978-3-8353-0634-9 (2010)

Hendrik Rost Der Pilot in der Libelle

E-Book

Gedichte

Fast jeder in diesem Roman fliegt auf irgendeine Weise: Die Fliegerin, die eine Schar Vögel in ihr Winterquartier begleitet. Die Kinder mit ihren selbstgebauten Flugmaschinen. Und der Großvater, der einmal ein großer Pilot gewesen ist und das Flugzeug einer geheimnisvollen Japanerin repariert hat. Zumindest behauptet er das in seinen hochstaplerischen Geschichten aus früher Zeit. Ein Debütroman über das Fliegen und die Vögel, über Kinderträume und Lebensklugheit, bestechend genau und bilderreich erzählt. »Eine luftig-leichte Lektüre, nicht nur für schräge Vögel.« Werner Schandor, Wiener Zeitung

111 S., geb., Schutzumschlag € 18,– (D); € 18,50 (A) ISBN 978-3-8353-0620-2

In bewegenden Bildern von großer Prägnanz und in einer Sprache, die dem Klang der Dinge angelehnt ist, betrachtet der Autor den Alltag aus der Mitte des Lebens. »Hendrik Rosts Gedichte haben etwas Schwebendes, auf Augenhöhe mit dem Le­ ser und der Welt. Anmut, das ist es, ein altmodisches Wort«. Katharina Döbler, Die ZEIT

Förderpreis zum Ernst-Meister-Preis 2003

Hendrik Rost Im Atemweg des Passagiers Gedichte 92 S., geb., Schutzumschlag € 14,– (D); € 14,40 (A) ISBN 978-3-89244-994-2


Wallstein Verlag

44 Literatur

Literatur 45

Joseph Roth Heimweh nach Prag

NEU

Feuilletons – Glossen – Reportagen für das »Prager Tagblatt« Hg. von Helmuth Nürnberger 640 S., Leinen, Schutzumschlag € 39,90 (D); € 41,10 (A) ISBN 978-3-8353-1168-8

Joseph Roth »Ich zeichne das Gesicht der Zeit« Essays – Reportagen –  Feuilletons Hg. und kommentiert von Helmuth Nürnberger 544 S., Leinen, Schutzumschlag € 39,90 (D); € 41,10 (A) ISBN 978-3-8353-0585-4

Patrick Roth SUNRISE

E-Book

510 S., geb., Schutzumschlag € 24,90 (D); € 25,60 (A) ISBN 978-3-8353-1051-3 SWR-Bestenliste Mai 2012

Für keine andere Zeitung hat Joseph Roth so lange geschrieben wie für das seinerzeit weit über die Grenzen der Tschechoslowakei hinaus gelesene »Prager Tagblatt«: Der erste Beitrag des damals noch ganz unbekannten Germanistikstudenten, ein Gedicht, erschien 1917, der letzte 1937, als der mittlerweile berühmte Journalist und Romancier schon seit Jahren im Exil lebte. Die Edition, die mit über 150 Beiträgen eine weit umfangreichere Mitarbeit Roths beim »Prager Tagblatt« erkennen lässt, als bisher erschlossen wurde – auch mit noch unbekannten Texten –, folgt den Drucken im »Prager Tagblatt« in unveränderter Textgestalt.

Nominiert für den Deutschen Buchpreis 2012

ufl.

3. A

»Auch in der kleinen Form, in sogenann­ ten Brot- und Gelegenheitsarbeiten, er­ weist sich Roth als unerreichter Seismo­ graph seiner Epoche.« Manfred Papst, Neue Zürcher Zeitung

Joseph Roth und Stefan Zweig. Briefwechsel 1927 – 1938

Hg. von Madeleine Rietra und Rainer-Joachim Siegel Mit einem Nachwort von Heinz Lunzer 624 S., 6 Abb., geb., Schutzumschlag € 39,90 (D); € 41,10 (A) ISBN 978-3-8353-0842-8

»Dokument einer Epoche, einer mensch­ lichen und historischen Tragödie« Ulrich Greiner, Die ZEIT

NEU

Das Buch Joseph. Roman

E-Book

Joseph Roth und Stefan Zweig »Jede Freundschaft mit mir ist verderblich«

Wallstein Verlag

Patrick Roth erzählt die unerhörte Geschichte des Joseph von Nazaret als die eines Zweifelnden, er erzählt von Josephs tiefem Glauben und seinem Ungehorsam wider Gott. Zugleich spürt »SUNRISE« der Möglichkeit eines Neuanfangs nach. In raffiniert ineinander verwobenen Passagen zwischen Traum und Realität dringt der Roman in Erfahrungsräume vor, in denen vermeintliche Gewissheiten brüchig werden. Patrick Roths Erzählkunst geht von existenziellen Erfahrungen aus und zeugt von einer außergewöhnlichen Sprachkraft. Ein ästhetisches Erlebnis. »Ein spannender Plot nach allen Regeln orientalischer Erzählkunst. Patrick Roths neuer Roman fügt der Bibel neue Ge­ schichten hinzu.« Eckhard Nordhofen, Die ZEIT


Wallstein Verlag

NEU

E-Book

46 Literatur

Peter Rühmkorf In meinen Kopf passen viele Widersprüche Über Kollegen

Hg. von Susanne Fischer und Stephan Opitz Mit Dichterporträts von F.W. Bernstein

Literatur 47

Gaston Salvatore Die Stücke 1.128 S., 2 Bde., geb., Schutzumschlag im Schuber € 39,90 (D); € 41,10 (A) ISBN 978-3-8353-1146-6

368 S., geb., Schutzumschlag € 24,90 (D); € 25,60 (A) ISBN 978-3-8353-1171-8

Peter Rühmkorf war Zeit seines Lebens ein neugieriger Leser, der sich mit den literarischen Zeugnissen seiner Zeitgenossen und Vorfahren intensiv beschäftigte. Er kann ebenso rückhaltlos bewundern wie scharf bloßlegen, warum ein Text keine Gnade vor seinem Urteil findet. Was seine Gedichte so einzigartig macht, zeigt sich auch in diesen Texten: Die Verbindung von Witz, souveräner Kenntnis und Leichtigkeit mit einem in jeder Lage absolut passenden Ton. »eine feine Angelegenheit« Thomas Andre, Hamburger Abendblatt

Schon die Uraufführung von Gaston Salvatores erstem Theaterstück »Büchners Tod« 1972 war ein Ereignis: mit ihm wurde das Hessische Staatstheater Darmstadt eröffnet. Salvatores Stücke haben fast immer große geschichtliche Ereignisse zum Gegenstand und verknüpfen sie mit weit dimensionierten moralischen Fragestellungen. Neben gespielten und in Einzelausgaben gedruckten, inzwischen vergriffenen Stücken enthält die neue Ausgabe auch das gerade fertig gewordene Theaterstück »Die moralische Nacht«.

Wallstein Verlag

E-Book

NEU


Wallstein Verlag

48 Literatur

E-Book

ufl.

4. A

Literatur 49

Gregor Sander Winterfisch

Johannes Schenk Die Sardinendose

192 S., geb., Schutzumschlag € 18,– (D); € 18,50 (A) ISBN 978-3-8353-0843-5

324 S., geb., Schutzumschlag € 22,– (D); € 22,70 (A) ISBN 978-3-8353-0860-2

Erzählungen

Wallstein Verlag

Stücke und Hörspiele

Hier werden Schenks Hörspiele und seine legendären Texte für das »Kreuzberger Straßentheater« erstmals gedruckt. Sie sind Zeugnisse einer poetischen Denk-, Dicht- und Lebensweise.

»ein großartiges Buch!«

Weitere Titel von Johannes Schenk finden Sie unter www.wallstein-verlag.de

Ernst A. Grandits, 3sat kulturzeit

Bruno Schrep Nebenan

3sat Preis Klagenfurt 2009

Wahre Geschichten

Preis der LiteraTourNord 2012

206 S., geb., Schutzumschlag € 16,90 (D); € 17,40 (A) ISBN 978-3-8353-0518-2

Bruno Schrep erzählt Geschichten, die so unglaublich wie wahr sind. Und er erzählt sie auf eine Weise, dass man sich ihnen nicht entziehen kann. »ein Lehrstück über unser Land« Nominiert für den Deutschen Buchpreis 2007

Gregor Sander Abwesend Roman 156 S., geb., Schutzumschlag € 16,– (D); € 16,50 (A) ISBN 978-3-8353-0143-6

Diese Erzählungen spielen in Rerik, am Nord-Ostsee-Kanal, auf Gotland, in Helsinki, Klaipeda. Sie handeln von Menschen, die unterwegs sind und zugleich in ihren Schicksalen gefangen: wortkarge Seebären, desillusionierte Künstler, angebetete Frauen. So unterschiedlich die Geschichten auch sind, sie haben doch alle etwas gemeinsam. Sie erzählen von Sehnsüchten – nach geliebten Menschen, nach einem freien Leben oder nach dem einfachen Gefühl, verstanden zu werden. »Hier steht für die kleine Ewigkeit der Er­ zählung die Zeit still. Typisch für seine Geschichten vom Meer: Ganz alltägliche Ereignisse werden wie in Harz eingefan­ gen. Dieser Bernsteineffekt verleiht allem, was geschieht, besondere existenzielle Bedeutsamkeit. Vor dem Meer, so scheint es, sieht man klarer.« Michaela Schmitz, Deutschlandfunk

Knut Cordsen, Bayerischer Rundfunk

Seiltanz

Der Autor und der Lektor Hg. und mit einem Nachwort von Thedel v. Wallmoden 208 S., geb., Schutzumschlag € 18,– (D); € 18,50 (A) ISBN 978-3-8353-0741-4

Mit Beiträgen von: Jörg Albrecht, Heinz Ludwig Arnold, Lukas Bärfuss, Clemens Berger, Steven Bloom, Volker Braun, Daniela Danz, Heinrich Detering, Friedrich Dieckmann, Hugo Dittberner, Kurt Drawert, Ralph Dutli, Oswald Egger, Johannes Gelich, Matthias Goeritz, Durs Grünbein, Dorothea Grünzweig, Norbert Gstrein u. v. m.

Erich-Klabunde-Preis


Wallstein Verlag

50 Literatur

Fred Wander Der siebente Brunnen Roman

Hans Wollschläger Die Gegenwart einer Illusion

Mit einem Nachwort von Ruth Klüger

Reden gegen ein Monstrum

168 S., geb., Schutzumschlag € 19,– (D); € 19,60 (A) ISBN 978-3-89244-837-2

Hg. von Monika Wollschläger

ufl.

3. A

Die Wiederentdeckung eines Buches, das als eines der ersten in ganz neuer Weise über den Holocaust sprach. Theodor-Kramer-Preis für Schreiben im Widerstand und Exil 2003

Literatur 51

Wallstein Verlag

NEU

Hans Wollschläger – Schriften in Einzelausgaben

264 S., Leinen, Schutzumschlag 28,– € (D); 28,80 € (A) ISBN 978-3-8353-1103-9

»ein endlich wiederentdeckter aufsehen­ erregender Roman«

Hg. von Monika Wollschläger und Gabriele Wolff 356 S., Leinen, Schutzumschlag € 32,– (D); € 32,90 (A) ISBN 978-3-8353-0588-5

Kai Weyand Schiefer eröffnet spanisch Roman

»Wie man wird, was man ist« Sinfonietta domestica für Kammerorchester. Autobiographische Schriften

216 S., geb., Schutzumschlag € 17,90 (D); € 18,40 (A) ISBN 978-3-8353-0318-8

Ein motivierter Junglehrer trifft auf zwei gescheiterte Existenzen; ein scheinbar harmloses Experiment wird zur Groteske über den Schulalltag.

Meike Feßmann, Süddeutsche Zeitung

Uwe Wittstock Nach der Moderne

Essay zur deutschen Gegenwartsliteratur in zwölf Kapiteln über elf Autoren 224 S., geb., Schutzumschlag € 19,90 (D); € 20,50 (A) ISBN 978-3-8353-0561-8

»Die Aufsätze machen Lust auf eigene Lektüre und zeigen, dass man sich nicht durch literaturtheoretische Vorgaben festlegen lassen, sondern sich immer wieder auf den jeweiligen Text und den Autor neu einlassen sollte.« Norbert Kuge, literaturkritik.de

Hg. von Monika Wollschläger 544 S., Leinen, Schutzumschlag € 38,– (D); € 39,10 (A) ISBN 978-3-8353-0958-6

Der Andere Stoff Fragmente zu Gustav Mahler

Die ZEIT

»Selten wurde so klug und vergnüglich von einem Missstand erzählt, den offen­ bar niemand beheben kann.«

Herzgewächse oder Der Fall Adams Fragmentarische Biographik in unzufälligen Makulaturblättern

378 S., Leinen, Schutzumschlag € 28,– (D); € 28,80 (A) ISBN 978-3-8353-0497-0

Diese Reden gegen das Monstrum Kirche stehen in der Tradition der Aufklärung, die sich grundsätzlich und entschieden über die Jahrhunderte gegen die Macht der Kirche zur Wehr setzte. In den Texten zeigt sich ein kämpferischer, humaner Agnostizismus als Literatur von Rang, etwa in Wollschlägers bedrückendem Essay über die Hexenverfolgungen in Bamberg, der auf intensivem Quellenstudium beruht und bei seiner Erstveröffentlichung für großes Aufsehen sorgte. Die bewaffneten Wallfahrten gen Jerusalem Geschichte der Kreuzzüge 299 S., Leinen, Schutzumschlag € 24,– (D); € 24,70 (A) ISBN 978-3-89244-659-0

»Tiere sehen dich an« Essays, Reden 332 S., Leinen, Schutzumschlag € 28,– (D); € 28,80 (A) ISBN 978-3-89244-516-6

Die Insel und einige andere Metaphern für Arno Schmidt 367 S., Leinen, Schutzumschlag € 34,– (D); € 35,– (A) ISBN 978-3-89244-299-8

Von Sternen und Schnuppen I+II Bei Gelegenheit einiger Bücher Bd. 1: 311 S., Leinen, Schutzumschlag € 28,– (D); € 28,80 (A) ISBN 978-3-89244-937-9 Bd. 2: 301 S., Leinen, Schutzumschlag € 28,– (D); € 28,80 (A) ISBN 978-3-8353-0100-9

Karl May Grundriß eines gebrochenen Lebens 304 S., 37 Abb., Leinen, Schutzumschlag € 32,– (D); € 32,90 (A) ISBN 978-3-89244-740-5


Wallstein Verlag

52 Literatur

Literatur 53

Yi Munyol Dem Kaiser!

Ulf Erdmann Ziegler Hamburger Hochbahn

Aus dem Koreanischen von Mo Seoyoung und Frieder Stappenbeck

330 S., geb., Schutzumschlag € 19,90 (D); € 20,50 (A) ISBN 978-3-8353-0096-5

Roman

447 S., geb., Schutzumschlag € 24,– (D); € 24,70 (A) ISBN 978-3-8353-0362-1

Wallstein Verlag

ufl.

3. A

Roman

Mit spielerischem Ernst umkreist der wichtigste Romancier Koreas Fragen von Wahrheit und Erkenntnis, von Ideologie, Verblendung und Geschichte. Er entfaltet ein historisches Panorama vom Ende des 19. Jahrhunderts, in dem Japan und die westlichen Großmächte auf der koreanischen Halbinsel miteinander stritten, über die Periode der japanischen Kolonialherrschaft und die des Koreakriegs bis hin in die 1970er Jahre, die sowohl durch wirtschaftlichen Aufschwung als auch von der Militärdiktatur geprägt waren.

»Ein schöner Roman! Ein äusserst gelungenes Buch.« Roman Bucheli, NZZ

»Yi Munyols hinreißender Roman ist ein Werk der Weltliteratur, das einem die ko­ reanische Kultur auf äußerst vergnügliche und zugleich sehr anspruchsvolle Weise erschließt.«

Nominiert für den »aspekte«-Literaturpreis 2007

Ulrich Baron, Süddeutsche Zeitung

Friedrich-Hebbel-Preis 2008

»eine Art asiatischer Don Quijote« Steffen Gnam, FAZ

Yi Yun-Gi Kurve und Gerade Erzählungen

Aus dem Koreanischen von Matthias Augustin und Kyunghee Park

»Architekt wird man, wenn man zur Kunst keinen Mut hat und Physik auf die Dauer zu anstrengend findet«, notiert Thomas. Seine Leidenschaft gilt Autos mit Patina und langen Fahrten durch eine amerikanische Flächenstadt. Mit vierzig, allein unterwegs im Niemandsland nach dem 11. September, hat er ein Resümee zu ziehen.

223 S., geb., Schutzumschlag € 22,– (D); € 22,70 (A) ISBN 978-3-8353-0241-9

Yi Yun-Gi ist einer der bekanntesten Autoren Koreas. In seinen Romanen und Erzählungen verbindet er Modernität und Tradition meisterhaft miteinander. »Yi Yun-Gi ist ein veritabler Erzähler, der das Suggestive und auch das Spannende nicht verschmäht.« Ludger Lütkehaus, Neue Zürcher Zeitung

Ulf Erdmann Ziegler Wilde Wiesen Autogeographie 153 S., geb. Schutzumschlag € 18,– (D); € 18,50 (A) ISBN 978-3-8353-0275-4

Ulf Erdmann Ziegler Der Gegenspieler der Sonne Gedankenklötze 174 S., geb., Schutzumschlag € 16,90 (D); € 17,40 (A) ISBN 978-3-8353-0562-5


Wallstein Verlag

NEU

E-Book

54 Literatur

Literatur 55

Matthias Zschokke Der Mann mit den zwei Augen

Zur Zeit

Roman

Mit einem Vorwort der Herausgeber

244 S., geb., Schutzumschlag € 19,90 (D); € 20,50 (A) ISBN 978-3-8353-1111-4

245 S., geb., Schutzumschlag € 16,90 (D); € 17,40 (A) ISBN 978-3-8353-0632-5

Hg. von Florian Höllerer und Tim Schleider

ufl.

2. A

Matthias Zschokke Lieber Niels 764 S., geb., Schutzumschlag € 29,90 (D); € 30,80 (A) ISBN 978-3-8353-0909-8 Schiller-Preis 2006 Solothurner Literaturpreis 2006 Prix Femina étranger 2009

Matthias Zschokke Der dicke Dichter Roman 177 S., geb., Schutzumschlag € 14,90 (D); € 15,40 (A) ISBN 978-3-8353-0910-4

Tragisch oder komisch? Abgründig oder banal? Alltäglich oder außergewöhnlich? Der Roman balanciert zwischen diesen Gegensätzen ebenso wie sein Protagonist, von dem man nur gerade erfährt, dass er zwei Augen hat und eine Nase. Zschokke ist ein Meister darin, die Dinge und Ereignisse im Erzählen zu drehen und zu wenden, bis sie in einem fremden Licht ihre Selbstverständlichkeit verlieren und uns staunen machen. »Kaum ein anderer Autor vermag das Lei­ den an der Gegenwart so vergnüglich zu schildern und gleichzeitig so brillant in Frage zu stellen wie Matthias Zschokke« Thomas Feitknecht, NZZ am Sonntag

Was betrifft Autoren heute? Welche Themen bewegen sie »Zur Zeit«? 21 Antworten von namhaften Autoren des deutschen Sprachraums. »Was der Leser in der 250 Seiten umfas­ senden Aufsatzsammlung erfährt, ist ebenso vielfältig wie ausgefallen. (…) Wer nicht, wie von Sibylle Lewitscharoff antizipiert, nach den ersten Seiten »Reiß­ aus« nimmt und es damit der Autorin gleichtut, wer sich also auf das Buchpro­ jekt einlässt, der wird nicht enttäuscht.« Christiane Weidenfeld, Rheinischer Merkur

Wallstein Verlag


Wallstein Verlag

56 Schwerpunkt

Veröffentlichungen der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und der Wüstenrot Stiftung im Wallstein Verlag Rahel Levin Varnhagen Rahel

Ein Buch des Andenkens für ihre Freunde Hg. von Barbara Hahn. Mit einem Essay von Brigitte Kronauer Eine gemeinsame Veröffentlichung der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und der Wüstenrot Stiftung 6 Bde., zus. 3310 S., 46, z.T. farb. Abb., Leinen, Lesebändchen, Schmuckhülse € 69,– (D); € 71,– (A) ISBN 978-3-8353-0528-1

Göttinger Sudelblätter 57

Wallstein Verlag

Göttinger Sudelblätter Herausgegeben von Heinz Ludwig Arnold

­ . G. Adler H Über Franz Baermann Steiner. Brief an Chaim Rabin Hg. von Jeremy Adler und Carol Tully 80 S., engl. brosch., € 14,– (D); € 14,40 (A) ISBN 978-3-8353-0028-6

H. G. Adler und Hermann Broch Zwei Schriftsteller im Exil. Briefwechsel Hg. mit einer Einleitung und Anmerkungen von Ronald Speirs und John J. White 104 S., engl. brosch., € 16,– (D); € 16,50 (A) ISBN 978-3-89244-686-6

Martin Ahrends Verlorenwasser

E-Book

48 S., engl. brosch., € 14,– (D); € 14,40 (A) ISBN 978-3-89244-402-2 Adolph Freiherr Knigge Werke

Mit einem Essay von Sibylle Lewitscharoff Hg. von Pierre-André Bois, Wolfgang Fenner, Günter Jung, Paul Raabe, Michael Rüppel, Christine Schrader Eine gemeinsame Veröffentlichung der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und der Wüstenrot Stiftung 4 Bde., zus. 1835 S., 14 Abb., Leinen, Lesebändchen, Schmuckhülse € 49,– (D); € 50,40 (A) ISBN 978-3-8353-0410-9

Peter-André Alt Die Verheißungen der Philologie 32 S., engl. brosch., € 9,50 (D); € 9,80 (A) ISBN 978-3-8353-0175-7

Günther Anders Über philosophische Diktion und das Problem der Popularisierung 32 S., engl. brosch., € 9,– (D); € 9,30 (A) ISBN 978-3-89244-042-0

Oskar Loerke Sämtliche Gedichte

Mit einem Essay von Lutz Seiler Hg. von Uwe Pörksen und Wolfgang Menzel Eine gemeinsame Veröffentlichung der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und der Wüstenrot Stiftung 2 Bde., zus. 1076 S., Leinen, Lesebändchen, Schmuckhülse € 45,– (D); € 46,30 (A) ISBN 978-3-8353-0411-6

Peter Altenberg Das Buch der Bücher von Peter Altenberg

Zusammengestellt von Karl Kraus. Hg. von Rainer Gerlach Mit einem Essay von Wilhelm Genazino Eine gemeinsame Veröffentlichung der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und der Wüstenrot Stiftung 3 Bde., zus. 1006 S., 12 Abb., Leinen, Schmuckhülse, Lesebändchen € 49,– (D); € 50,40 (A) ISBN 978-3-8353-0409-3

Heinz Ludwig Arnold Krieger, Waldgänger, Anarch. Versuch über Ernst Jünger 48 S., engl. brosch., € 11,– (D); € 11,40 (A) ISBN 978-3-89244-015-4

O Österreich! Hg. von Heinz Ludwig Arnold 110 S., engl. brosch., € 15,– (D); € 15,50 (A) ISBN 978-3-89244-208-0

Werkstatt Hg. von Heinz Ludwig Arnold 80 S., 12 Zeichnungen, engl. brosch., € 14,– (D); € 14,40 (A) ISBN 978-3-89244-340-7

Werkstatt II Hg. von Heinz Ludwig Arnold mit Fotos von Karin Székessy 128 S., 11 Abb., engl. brosch., € 12,– (D); € 12,40 (A) ISBN 978-3-89244-651-4


Wallstein Verlag

58 Göttinger Sudelblätter

Göttinger Sudelblätter 59

Heinz Ludwig Arnold »Was bin ich?«. Über Max Frisch

Hartmut von Hentig 14 Punkte zur Beendigung des Rechtschreib-Kriegs Parva Charta für den bleibenden Regelungsauftrag

72 S., engl. brosch., € 14,– (D); € 14,40 (A) ISBN 978-3-89244-529-6

42 S., engl.brosch., € 12,– (D); € 12,40 (A) ISBN 978-3-89244-902-7

Mit Lessing ins Gespräch

Felicitas Hoppe Abenteuer – was ist das?

Hg. von Heinz Ludwig Arnold 88 S., engl. brosch., € 14,– (D); € 14,40 (A) ISBN 978-3-89244-819-8

Valentin Braitenberg, Zsuzsanna Gahse und Stefana Sabin Wörter, Wörter, Wörter! 40 S., engl. brosch., € 12,– (D); € 12,40 (A) ISBN 978-3-89244-334-6

Navid Kermani Dynamit des Geistes. Martyrium, Islam und Nihilismus

111 S., engl. brosch., € 16,– (D); € 16,50 (A) ISBN 978-3-8353-0129-0

Adolf Endler Nächtlicher Besucher, in seine Schranken gewiesen Eine Fortsetzungs-Züchtigung 39 S., engl. brosch., € 12,– (D); € 12,40 (A) ISBN 978-3-8353-0331-7

Helga Grebing Was geht uns Berlin an? Eine Kritik an der traditionalistischen Gestaltung unserer Hauptstadt 32 S., engl. brosch., € 11,– (D); € 11,40 (A) ISBN 978-3-89244-187-8

ufl.

4. A

E-Book

72 S., engl.brosch., € 14,– (D); € 14,40 (A) ISBN 978-3-89244-622-4

Navid Kermani Strategie der Eskalation. Der Nahe Osten und die Politik des Westens

E-Book

96 S., engl.brosch., € 12,– (D); € 12,40 (A) ISBN 978-3-89244-966-9

Hanjo Kesting Theodor Fontane. Bürgerlichkeit und Lebensmusik 64 S., engl.brosch., € 12,– (D); € 12,40 (A) ISBN 978-3-89244-195-3

Max von der Grün Eine Jugend in Franken

Hanjo Kesting Heinrich Mann und Thomas Mann Ein deutscher Bruderzwist

32 S., engl. brosch., € 9,– (D); € 9,30 (A) ISBN 978-3-89244-016-1

Hg. und mit einem Nachwort versehen von Thomas Combrink 136 S., engl. brosch., € 15,– (D); € 15,50 (A) ISBN 978-3-8353-0130-6

ufl.

4. A

43 S., engl.brosch., € 9,80 (D); € 10,10 (A) ISBN 978-3-8353-0145-0

Ulrike Draesner Zauber im Zoo. Vier Reden von Herkunft und Literatur

Helmut Heißenbüttel »Neue Blicke durch die alten Löcher« Essays über Georg Christoph Lichtenberg

Uwe Jochum »Open Access«. Zur Korrektur einiger populärer Annahmen

Daniel Kehlmann Diese sehr ernsten Scherze. Poetikvorlesungen

32 S., engl. brosch., € 11,– (D); € 11,40 (A) ISBN 978-3-89244-270-7

48 S., engl. brosch., € 10,– (D); € 10,30 (A) ISBN 978-3-89244-728-3

56 S., engl.brosch., € 9,90 (D); € 10,20 (A) ISBN 978-3-8353-0739-1

61 S., engl.brosch., € 12,– (D); € 12,40 (A) ISBN 978-3-8353-0618-9

Hugo Dittberner Arche nova. Aufzeichnungen als literarische Leitform

Christian Heimpel Bericht über einen Dieb

Wallstein Verlag

E-Book

80 S., engl.brosch., € 14,– (D); € 14,40 (A) ISBN 978-3-89244-687-3

Hanjo Kesting Der Musick gehorsame Tochter Mozart und seine Librettisten

E-Book

112 S., engl.brosch., € 16,– (D); € 16,50 (A) ISBN 978-3-89244-973-7

Hanjo Kesting Begegnungen mit Hans Mayer. Aufsätze und Gespräche 127 S., engl.brosch., € 12,– (D); € 12,40 (A) ISBN 978-3-8353-0191-7

E-Book


Wallstein Verlag

60 Göttinger Sudelblätter

Göttinger Sudelblätter 61

Wallstein Verlag

Christoph König Häme als literarisches Verfahren Günter Grass, Walter Jens und die Mühen des Erinnerns

Angelika Overath, Navid Kermani, Robert Schindel ufl. 3. A Toleranz Drei Lesarten zu Lessings »Märchen vom Ring« im Jahre 2003

43 S., engl.brosch., € 14,– (D); € 14,40 (A) ISBN 978-3-8353-0283-9

56 S., engl.brosch., € 12,– (D); € 12,40 (A) ISBN 978-3-89244-688-0

Uwe Kolbe Die Situation. Eine Geschichte vom Prenzlauer Berg

Grigori Pasko Honigkuchen Anleitung zum Überleben hinter Gittern

48 S., engl.brosch., € 11,– (D); € 11,40 (A) ISBN 978-3-89244-077-2

Mit einem Nachwort von Thomas Roth. Aus dem Russischen von Hannelore Umbreit 64 S., engl.brosch., € 10,– (D); € 10,30 (A) ISBN 978-3-8353-0000-2

Hermann Korte »Meine Leserei war maßlos«. Literaturkanon und Lebenswelt in Autobiographien seit 1800

Heinrich Popitz Spielen

164 S., engl.brosch., € 17,– (D); € 17,50 (A) ISBN 978-3-8353-0120-7

32 S., engl.brosch., € 9,– (D); € 9,30 (A) ISBN 978-3-89244-082-6

Günter Kunert Nachrichten aus Ambivalencia

Marcel Reich-Ranicki Erst leben, dann spielen Über polnische Literatur

64 S., 9 Zeichnungen, engl.brosch., € 14,– (D); € 14,40 (A) ISBN 978-3-89244-436-7

Dagmar Leupold, Kerstin Hensel und Marica Bodrozic 11.9.–911. Bilder des neuen Jahrhunderts

Peter Rühmkorf Ich habe Lust, im weiten Feld ... Betrachtungen einer abgeräumten Schachfigur

Joel Mettay Die verlorene Spur. Auf der Suche nach Otto Freundlich

62 S., engl.brosch., € 12,– (D); € 12,40 (A) ISBN 978-3-89244-231-8

Hg. von Heinz Ludwig Arnold. Aus dem Französischen von Tobias Scheffel 88 S., 5 Abb., engl.brosch., € 14,– (D); € 14,40 (A) ISBN 978-3-89244-970-6

Peter Rühmkorf Wo ich gelernt habe

ufl.

2. A

48 S., engl.brosch., € 12,– (D); € 12,40 (A) ISBN 978-3-89244-364-3

Peter Rühmkorf »Das Lied der Deutschen«

48 S., engl.brosch., € 9,90 (D); € 10,20 (A) ISBN 978-3-8353-0628-8

Herta Müller Der Fremde Blick oder Das Leben ist ein Furz in der Laterne

.

ufl 4. A

Mit einem Essay von Heinz Ludwig Arnold über Peter Rühmkorf 48 S., engl.brosch., € 14,– (D); € 14,40 (A) ISBN 978-3-89244-463-3

36 S., 8 Abb., engl.brosch., € 9,90 (D); € 10,20 (A) ISBN 978-3-8353-0649-3

Stefana Sabin Die Welt als Exil

Kaufen! statt Lesen! Literaturkritik in der Krise?

42 S., engl.brosch., € 14,– (D); € 14,40 (A) ISBN 978-3-8353-0259-4

I. A. der Deutschen Literaturkonferenz herausgegeben von Gunther Nickel 61 S., engl.brosch., € 14,– (D); € 14,40 (A) ISBN 978-3-89244-856-3

Paul Nizon, Dieter Bachmann Ein Schreibtisch in Montparnasse. Ein Gespräch Hg. von Heinz Ludwig Arnold 56 S., engl.brosch., € 9,90 (D); € 10,20 (A) ISBN 978-3-8353-0836-7

E-Book

200 S., engl.brosch., € 18,– (D); € 18,50 (A) ISBN 978-3-89244-500-5

56 S., engl.brosch., € 14,– (D); € 14,40 (A) ISBN 978-3-89244-621-7

Herta Müller Cristina und ihre Attrappe oder Was (nicht) in den Akten der Securitate steht

E-Book

Stefana Sabin Der Schriftsteller als Politiker Theodor Herzl und das zionistische Engagement 31 S., engl.brosch., € 9,90 (D); € 10,20 (A) ISBN 978-3-8353-0654-7

ufl.

2. A


Wallstein Verlag

62 Göttinger Sudelblätter

Stefana Sabin »Es ist ein Unmensch keines Mitleids fähig«. Shakespeare Shylock und der Antisemitismusvorwurf 54 S., engl. brosch. € 9,90 (D); € 10,20 (A) ISBN 978-3-8353-1032-2

Göttinger Sudelblätter 63

NEU E-Book

Marlene Streeruwitz, Birgit Vanderbeke und Gisela von Wysocki Hexenreden

Hans Joachim Schädlich Vertrauen und Verrat

32 S., engl.brosch., € 12,– (D); € 12,40 (A) ISBN 978-3-89244-372-8

48 S., engl.brosch., € 11,– (D); € 11,40 (A) ISBN 978-3-89244-247-9

Eckhard Thiele Die terroristische Option der Kommunisten

Hans Joachim Schädlich Zwischen Schauplatz und Elfenbeinturm

32 S., engl.brosch., € 9,– (D); € 9,30 (A) ISBN 978-3-89244-035-2

40 S., engl.brosch., € 14,– (D); € 14,40 (A) ISBN 978-3-89244-492-3

Rudolf von Thadden, Karl Schlögel, Adam Krzeminski Blicke Ost – Blicke West. Drei Reden

Hans Dieter Schäfer Herr Oelze aus Bremen Gottfried Benn und Friedrich Wilhelm Oelze

32 S., engl.brosch., € 9,90 (D); € 10,20 (A) ISBN 978-3-8353-0907-4

Heinrich Vormweg Verteidigung des Gedichts. Eine Polemik und ein Vorschlag

48 S., engl.brosch., € 14,– (D); € 14,40 (A) ISBN 978-3-89244-466-4

Jost Schillemeit E-Book Kunsttheorie und Geschichtsauffassung. Schillers Beiträge zur Theorie des Erhabenen – Heines Kunst- und Geschichtsanschauung und die Geschichtsphilosophie

32 S., engl.brosch., € 9,– (D); € 9,30 (A) ISBN 978-3-89244-017-8

Hans Wollschläger Wiedersehen mit Dr. F. Beim Lesen in Letzter Zeit 48 S., engl.brosch., € 12,– (D); € 12,40 (A) ISBN 978-3-89244-275-2

Hg. von Rosemarie Schillemeit 62 S., engl.brosch., € 10,– (D); € 10,30 (A) ISBN 978-3-8353-0424-6

Stefan Schütz Staschs Affekt

48 S., engl.brosch., € 14,– (D); € 14,40 (A) ISBN 978-3-89244-464-0

32 S., engl.brosch., € 9,– (D); € 9,30 (A) ISBN 978-3-89244-063-5

Hg. von Brigitte Sauzay und Rudolf von Thadden 96 S., engl.brosch., € 2,50 (D); € 2,60 (A) ISBN 978-3-89244-098-7

(2. erweiterte und überarbeitete Aufl.) 48 S., engl.brosch., € 14,– (D); € 14,40 (A) ISBN 978-3-89244-494-7

Lutz Seiler, Anne Duden und Farhad Showghi Heimaten

Heinrich Senfft Schmäher vor Gericht Persönlichkeitsschutz und öffentliche Meinung in Deutschland

Vom Vergessen vom Gedenken. Erinnerungen und Erwartungen in Europa. Zum 8. Mai 1945

Albrecht Schöne Dichtung als verborgene Theologie Versuch einer Exegese von Paul Celans Gedicht »Einem, der vor der Tür stand«

Wallstein Verlag

ufl. 2. A

Ursula Ziebarth »Trau deinen Augen!« Über Otto Dix 56 S., 18 Abb., engl.brosch., € 14,– (D); € 14,40 (A) ISBN 978-3-89244-689-7

Moshe Zuckermann Wohin Israel? 48 S., engl.brosch., € 14,– (D); € 14,40 (A) ISBN 978-3-89244-669-9

Andreas von Seggern Ins Abseits dichten? Fußball literarisch

Die angegebenen österreichischen Preise sind die Letztverkaufs­mindestpreise unserer österreichischen Auslieferung. Hinweis: Alle Veröffentlichungen des Wallstein Verlags sind auch elektronisch als pdf-Dateien zu beziehen (Preis auf Anfrage). Jegliche Formen digitaler Kopien, die nicht auf den autorisierten Quelldateien des Verlags basieren, sind daher als widerrechtlich hergestellte Kopien anzusehen. Entsprechend UrhG §  53 ist es unzulässig, widerrechtlich ­hergestellte Kopien zu verbreiten. Der Verlag behält sich vor, solche Urheber­rechtsverletzungen zu verfolgen und Schadenersatz geltend zu machen.

32 S., engl.brosch., € 9,50 (D); € 9,80 (A) ISBN 978-3-8353-0034-7

Konzept: Susanne Gerhards, Düsseldorf Druck: in puncto druck + medien, Bonn

64 S., engl.brosch., € 12,– (D); € 12,40 (A) ISBN 978-3-89244-786-3


Wallstein Verlag GmbH Geiststraße 11 D-37073 Göttingen Tel: 05 51 / 5 48 98-0 Fax: 05 51 / 5 48 98-34 e-mail: info@wallstein-verlag.de Internet: www.wallstein-verlag.de Wir unterstützen die Arbeit der Kurt-Wolff-Stiftung.

Literatur Verzeichnis 2012/2013  

Die ist das aktuelle Verzeichnis Literatur. Weitere Titel finden Sie im Verzeichnis Wissenschaft und Editionen.