Page 8

AE Bedienungsanleitung BETRIEB Vor Inbetriebnahme immer den Arbeitsbereich des Gerätes begutachten! Unbedingt sicherstellen, das alle Bediener mit dem allgemeinen Einsatz des Gerätes und den entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen vertraut sind. Füllen sie ÖL in die Maschine bevor sie diese starten. STARTEN MOTOR: Typ und Menge des einzufüllenden Öls und Benzins: siehe Anweisungen des Motorherstellers. Das Gerät muss zum Prüfen und Auffüllen von Öl und Benzin waagerecht ausgerichtet sein. GETRIEBE: Typ und Menge des einzufüllenden Öls: siehe Anweisungen des Motorherstellers. Das Gerät muss zum Prüfen und Auffüllen des Öls waagerecht ausgerichtet sein. Das Gerät wird vom Hersteller mit aufgefülltem ÖL im Getriebegehäuse angeliefert. Bitte vor dem ersten Einsatz überprüfen. MOTORGESCHWINDIGKEIT: Die Regelung erfolgt über den Drosselklappenhebel am oberen Holm. Unter normalen Bedingungen kann das Gerät bei minimaler Drosselklappenöffnung betrieben werden. Bitte Beachten: Die Gerätegrundgeschwindigkeit variiert mit der Motordrehzahl. KRAFTSTOFFVENTIL: Das Kraftstoffventil (HONDA: unterhalb des Luftfilters am Motor,BRIGGS: auf der Motoroberfläche) auf Position ON stellen. CHOKE: Den Choke bei kaltem Motor einsetzen. HONDA: Am Motor, unterhalb des Luftfilters. BRIGGS: Am Motor, oberhalb des Luftfilters. DROSSELKLAPPE: Den Gashebel am oberen Holm auf Position "Fast" schieben. Starterzug zum starten ziehen. Bei Startschwierigkeiten: Siehe Abschnitt auf Seite 14. Beachten: Honda Geräte sind mit einem Ölstandsensor ausgestattet, um Motorschäden vorzubeugen. Wird ein niedriger Ölstand gemessen, schaltet sich das Gerät ab. Öl muss aufgefüllt werden, bevor die Maschine neu gestartet wird. Nähere Informationen finden sich im Motorenhandbuch des Herstellers. NIEMALS das Gerät weiter betreiben, wenn starke Vibrationen auftreten! Bei übermässig starken Vibrationen das Gerät sofort abstellen und die Holzzinken auf Beschädigung und Verschleiss, sowie das Gerät auf gelockerte oder festgesetzte Verschraubung, losen Sitz des Motors oder festgeklemmte Fremdkörper überprüfen. Abb. 2

BEDIENUNG & TRANSPORT: Vorsicht: Das Gerät ist schwer. Es sollte von zwei Personen gehoben werden. Gewichtreduzierung: Der Aerator hatein zusätzliches Gewicht durch seinen Wassertank. Entfernen sie diesen bevor sie das Gerät heben. Der Wassertank ist schwer wenn dieser voll Wasser ist seiehn sie Vorsichtigwenn sie diesen entfernen und bewahren sie diesen bei Transport an einer gesicherten Stelle auf. HEBEN: Der Aerator ist mit Hebegriffen ausgestattet. Nach entfernen des Zusatzgewichts kann das Gerät von je einer Person pro Seite gehoben werden. Das Gerät an den Punkten greifen, die mit dem Label "Lift Here" in Abb. 2 markiert sind. RAMPEN: Für ein Gerät dieses Gewichtes sollten immer Rampen in angemessener Stärke verwendet werden. Beim Verladen mit Rampen darauf achten, dass die Rampe nicht zu steil ist und die Oberfläche ein leichtes Bewegen des GErätes ermöglicht.

Lift here

Lift here

Heben sie das Gerät mit zwei Menschen. Einer auf jeder Seite des Gerätes.

Niemals die Maschine heben wenn der Motor läuft. Part No 360314

8

Form No F021108A

Aerifizierer_AE401H