Page 29

In Action: Kenny Scheidegger

FOTO: JÜRG EUGSTER LOCATION: T. N. T. COULOIR, DIAVOLEZZA

AUTORENINTERVIEW Was ist der Gedanke eures Buches? Wir möchten allen Freeridern, welche das Engadin besuchen einen sicheren Zugang zu den schönsten Abfahrten im Tal ermöglichen. Wir wollen aber auch, dass die Leute bewusst und sicher riden! Das heisst, dass man sich mit der Lawinengefahr auseinandersetzt und die Wildruhezonen und die Bergwelt respektiert. Welche Freeride-Variante ist für euch · die Extremste? Piz Corvatsch, NW-Wand · die Entspannendste? Guinness, von Piz Nair ins Val · Suvretta · die Schönste? Valletta da Bever, herrlich lang Würdet ihr Gästen empfehlen, einen Skilehrer fürs Variantenfahren zu buchen? Das Buchen eines Skilehrers hat viele Vorteile. Dieser kennt das Gebiet und die aktuellen Schneever-

hältnisse und kann so einfacher beurteilen, ob sich eine bestimmte Line lohnt oder nicht und ob es sicher ist, diese zu fahren. Ein Skilehrer ist sicher eine gute Idee, wenn man nicht immer nur dort fahren möchte, wo alle anderen fahren. Wenn man aber die Erfahrung hat, sich selbst im Gelände zu bewegen und das Gebiet etwas kennt, so hat man mit dem Buch "engiadina freeride" die nötigen Informationen in der Hand, um viele tolle Lines zu erleben.

Jürg Eugster

Kenny Scheidegger

Seid ihr mehr auf Ski oder Snowboard unterwegs? Wir fahren immer Telemarkski.

DIE AUTOREN IM PORTRAIT – JÜRG UND KENNY JÜRG EUGSTER

KENNY SCHEIDEGGER

· Beruf: Physiker · Wohnort: Im Herzen St. Moritz und sonst an verschiedenen Orten in der Schweiz. · Sportliche Erfolge: verschiedene Podestplätze an internationalen Freeride-Wettkämpfen, 2. Platz Red Bull Hike and Ride 2004 (zusammen mit Kenny)

· Beruf: Oberstufenlehrer · Wohnort: Kerns · Sportliche Erfolge: 2. Platz Red Bull Hike and Ride 2004 (zusammen mit Jürg)

BLUES MAGAZIN 29

Suvretta Sports Blues Magazin  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you