Issuu on Google+

VELUX EHF Champions League 2013/2014 official programme

Champions

Wacker-Spiele

Nikola Karabatic, Raul Entrerrios, Siarhei Rutenka, Roman Caspar, Lukas von Deschwanden, Borna Franic, Thomas Sorgen, Joachim Müller und Hans Portner sind klingende Namen mit einer entscheidenden Gemeinsamkeit: Alle sind sie Champions, wenn auch in unterschiedlichen Teams mit unterschiedlichen Voraussetzungen und unterschiedlichen Aufgaben.

Wacker Thun – HC Metalurg 22 : 23 (9:13) FC Barcelona – Wacker Thun 45 : 26 (21:14) HC Dinamo Minsk – Wacker Thun 27 : 20 (14:9)

Die erstgenannten drei Herren gehören dem FC Barcelona an, einem der momentan besten Handballteams der Welt. Wer beim FC Barcelona tätig ist, muss ein Champion sein. Wir sind dankbar, dieses Spitzenteam in Bern begrüssen zu dürfen und unseren Fans ein Spektakel bieten zu können.

Wacker Thun – HC Vardar-Skopje 24 : 37 (11:19) Wacker Thun – PSG Handball 28 : 34 (10:16)

Die weiter genannten Herren Caspar, von Deschwanden und Franic sind dem hiesigen sachkundigen Leser ebenfalls wohlbekannt, sind sie doch Mitglieder des aktuellen Schweizer Meisters und Cupsiegers Wacker Thun. Grenzenlose Leidenschaft, ein funktionierender Teamgeist und die besten Fans der Liga haben dem Oberländer Traditionsverein im vergangenen Frühjahr den so lange ersehnten Meistertitel beschert und damit die erstmalige Teilnahme in der VELUX EHF Champions League möglich gemacht. Nach wie vor ist das gesamte Berner Oberland stolz auf seine Legenden. Wir sind überzeugt, dass nationale Triumphe nicht zuletzt aufgrund unserer guten Jugendförderung auch künftig zu einem vernünftigen Preis möglich sein werden.

PSG Handball – Wacker Thun 38 : 24 (22:11) HC Metalurg – Wacker Thun 24:24 (11:14) Wacker Thun – FC Barcelona 08.02.14 | 16.30 HC Vardar-Skopje – Wacker Thun 16.02.14 | 18.00 Wacker Thun – HC Dinamo Minsk 23.02.14 | 17.30 Uhr

Rangliste SP

Pt

1. FC Barcelona

7

(68) 13

2. PSG Handball

7

(24)

9

3. HC Metalurg

7

(-8)

9

4. HC Vardar - Skopje

7

(1)

6

5. HC Dinamo Minsk

7

(-25)

4

6. Wacker Thun

7

(-60)

1

Wacker Thun 2013/2014

Programmheft_Inlet_barcelona.indd 19

Die in der Einleitung weiter genannten Herren Sorgen, Müller und Portner gehören ebenfalls zu einem Team, welches mit wahren Champions nur so gespickt ist. Das legendäre «Wacker Drü» hat bewiesen, dass es den inoffiziellen Titel des Schweizer Meisters im Handballbodenverlegen absolut verdient. Gemeinsam mit einer Vielzahl von freiwilligen Helferinnen und Helfern um Marcel Etienne, Leiter Champions League Wacker Thun, ermöglichen sie, dass das Spektakel Handball Champions League überhaupt durchgeführt werden kann und den Verein nicht in den finanziellen Ruin treibt. Die Zielsetzung, in der VELUX EHF Champions League ein guter Gastgeber zu sein, haben wir dank dem Herzblut unseren Getreuen mehr als nur erfüllt. Wir haben bewiesen, mehr als nur ein normaler Verein zu sein. Für mich sind unsere Heerscharen von Helfern also mindestens so grosse Champions wie die Superstars auf dem Parkett. Ich bin tief beindruckt vom freiwilligen Engagement. Ihnen allen wünsche ich heute einen guten und spannenden Match. Fred Bächer, CEO Wacker Thun

19

02.02.14 15:06


VELUX EHF Champions League 2013/2014 OFFICIAL PROGRAMME

Wacker Thun (SUI) Nr Surname

Name

Year of birth

1 Andreas

Hight

Weight Position

Country

MERZ

1985

188

82 Goalkeeper

SUI

16 Marc

WINKLER

1988

185

83 Goalkeeper

SUI

20 Nick

EGGENBERGER

1994

188

86 Goalkeeper

SUI

3 Luca

LINDER

1988

178

78 Left Wing

SUI

6 Jonas

DÄHLER

1989

193

82 Right Wing

SUI

7 Nikola

ISAILOVÍC

1986

196

98 Right Back

SRB

8 Borna

FRANÍC

1975

193

98 Left Back

CRO

10 Thomas

LANZ

1994

174

76 Left Wing

SUI

11 Roman

CASPAR

1986

187

94 Centre Back SUI

13 Reto

FRIEDLI

1988

188

95 Line Player

SUI

14 Lukas

VON DESCHWANDEN 1989

189

83 Left Back

SUI

15 Remy

BHEND

1992

178

17 Georgios

CHALKIDIS

1977

196

18 Thomas

RATHGEB

1989

192

83 Centre Back SUI

86 Centre Back SUI 110 Line Player

GRE

19 Stefan

HUWYLER

1993

195

98 Left Back

21 Markus

HÜSSER

1986

185

86 Right Wing

SUI

23 Fabian

STUDER

1990

195

95 Right Back

SUI

25 Nikola

DOKIC

1983

186

99 Centre Back BIH

SUI

Staff T

Trainer

Martin RUBIN

AT

Assistenztrainer

Dragan Dejanovic

Manager

Thomas FAHRNI

Goalietrainer

Markus Gugger

Medical

Dr. Rolf Hess (Teamarzt), Dr. Markus Janke (Teamarzt); Cyril Dähler (Physiotherapeut), Hannes Allenbach (Physio­ therapeut), Vreni Wenger (Massage)

Betreuung

André Taubenheim

EHF-Staff Referees MICHAL BADURA (SVK) JAROSLAV ONDOGRECULA (SVK)

20

Programmheft_Inlet_barcelona.indd 20

EHF-Delegate MARCO TRESPIDI (ITA)

Wacker Thun 2013/2014

02.02.14 15:06


VELUX EHF Champions League 2013/2014 official programme

FC Barcelona (ESP) Nr Surname

Name

Year of Birth

Hight Weight Position

Nat.

Arpad

Sterbik

1979

200

119

Goalkeeper

ESP

12

Danijel

Saric

1977

194

93

Goalkeeper

BIH

40

Ignacio

Biosca Garcia

1995

200

95

Goalkeeper

ESP

3

Jesper Brian

Nรถddesbo

1980

199

101

Line Player

DEN

6

Juan Garcia

Lorenzana

1977

176

74

Left Wing

ESP

8

Victor

Tomas Gonzalez

1985

178

89

Right Wing

ESP

9

Raul

Entrerrios Rodriguez

1981

195

89

Centre Back

ESP

10

Cedric

Sorhaindo

1984

192

100

Line Player

FRA

11

Daniel

Sarmiento Melian

1983

188

85

Centre Back

ESP

13

Aitor Arino

Bengoechea

1992

184

81

Left Wing

ESP CZE

1

14

Michal

Kasal

1994

207

100

Left Back 3

18

Eduardo

Gurbindo Martinez

1987

195

89

Right Back

ESP

22

Nikola

Karabatic

1984

196

102

Left Back

FRA

22

Siarhei

Rutenka

1981

199

109

Left Back

BLR

24

Martin

Stranovsky

1985

187

78

Left Wing

SVK

27

Viran

Morros de Argila

1983

197

92

Left Back

ESP

34

David

Balaguer Romeu

1991

184

83

Right Wing

ESP

36

Joan

Saubich Mir

1989

77

Kiril

Lazarov

1980

195

99

Right Wing

ESP

Right Back

MKD

Staff Coach

Xavi Pascual

Assistant coach

Toni Rubiella

Assistant coach

Oliver Roy

Goal keer coach

Roger Font

Physiotherapist

Sebastia Salas

Wacker Thun 2013/2014

Programmheft_Inlet_barcelona.indd 21

21

02.02.14 15:06


VELUX EHF Champions League 2013/2014 OFFICIAL PROGRAMME

Supportergemeinschaft Wacker Thun

R I STO R A NTE

B E A U - R I VA G E DA D O M E N I C O I TA L I E N I S C H E S P E Z I A L I TÄT E N

Dr. med. dent. Kurt Schnepper

Frimasa Kaminbau GmbH SCHUTZ Immobilien + Treuhand AG, Frutigenstrasse 34, 3600 Thun

Lanz Katharina

Notariat und Advokatur Adrian Glatthard

Thun An sehr ruhiger, sonniger Wohnlage, mit wunderbarer Sicht auf den See und die Berge, verkaufen wir im WartbodenQuartier ein freistehendes

Einfamilienhaus Raiffeisenbank Gürbe mit 6 ½ Zimmer. NWF 146.5 m . GVB 2

Fr. 801'800.--. Halt 641 m . Kann mit kleiwww.raiffeisen.ch/guerbe 2

nem Aufwand in ein 2-Familienhaus umgebaut werden. Verkaufspreis Fr. 750’000.--

ef-546/7

Nähere Auskunft erteilt gerne Direktwahl 033/225‘20‘75

Presidents Club

Matchpatronate

22

Programmheft_Inlet_barcelona.indd 22

Wacker Thun 2013/2014

02.02.14 15:06


VELUX EHF Champions League: Wacker Thun - FC Barcelona