Issuu on Google+

PreuĂ&#x;en Journal

    

SC PreuĂ&#x;en 06 e.V. MĂźnster

     

         

     

 

    


Immer eIn Treffer mIT TUJA! SeIT 25 JAHren In münSTer.

// WIr WünScHen dem Sc PreUßen münSTer vIel erfolG! // Wir bedanken uns bei unseren Kunden und Geschäftspartnern für das entgegengebrachte Vertrauen und unseren Mitarbeitern (m/w) für Ihren Einsatz, Ihren Teamgeist und Ihr Engagement. Ohne Sie alle wären 25 Jahre TUJA nicht zustandegekommen - vIelen dAnk!

TUJA Zeitarbeit GmbH Friedrich-Ebert-Straße 110 // 48153 Münster Tel.: +49 (0) 251 / 71 84-0 // muenster@tuja.de // www.tuja.de


     

    

„Nein“ zu Rassismus

Liebe Leser

s

ehr geehrte Besucher des PreuĂ&#x;enstadions, liebe Fans und Freunde unseres SC PreuĂ&#x;en, ich heiĂ&#x;e Sie recht herzlich willkommen zum Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim. Ein besonderer GruĂ&#x; geht auch heute an unsere Gäste von der Ost-Alb mit ihrem Trainer Frank Schmidt. Jubel und Freude, aber in erster Linie eine groĂ&#x;e Erleichterung, brachte der Auswärtssieg in Unterhaching am vergangenen Spieltag mit sich. Nachdem wir in der letzten Saison in Bayern unsere gute Ausgangsposition im Aufstiegsrennen verspielt hatten, tat es gut, mit drei wichtigen Punkten im Gepäck die Heimreise anzutreten. Den RĂźckstand nicht nur wettgemacht, sondern den Spielstand auch geschlossen als Mannschaft gedreht zu haben, war ein gutes und wichtiges Signal, das uns in den nächsten schweren Wochen mit Sicherheit viel Kraft geben wird. Vier Drittligaspiele und eine HĂźrde im Westfalenpokal stehen uns im März noch bevor. Mit dem Heimspiel gegen den TabellenfĂźhrer wollen wir da weitermachen, wo wir im Derby gegen OsnabrĂźck und in Haching aufgehĂśrt haben. Mit dem heutigen Spiel beginnen landesweit wieder die „Wochen gegen Rassismus“, zu denen der DFB alle seine Mitglieder auffordert, sich aktiv zu beteiligen. FĂźr uns ist es selbstverständlich, dass Handlungen, Redeweisen oder Einstellungen, die Menschen aufgrund ihrer Hautfarbe, Kultur oder ethnischen Herkunft bevorzugen oder benachteiligen, nicht geduldet werden dĂźrfen. Hinschauen, wenn andere rassistisch angefeindet werden, ist der erste Schritt im Kampf gegen Fremdenfeindlichkeit, Rechtsextremismus und Gewalt. Lassen Sie uns gemeinsam einstehen fĂźr mehr Respekt und Toleranz in unserer Gesellschaft. Vielen Dank! Carsten Gockel Vorstand Sport

 

      

   

D

Der SC PreuĂ&#x;en duldet keine Diskriminierung

er SC PreuĂ&#x;en 06 e.V. MĂźnster sowie seine Spieler und Fans sind Teil der weltweiten FuĂ&#x;ballfamilie. In dieser Gemeinschaft stehen Fair Play und gegenseitiger Respekt an erster Stelle. FuĂ&#x;ball Ăźberwindet Grenzen und baut BrĂźcken. Wir sehen deshalb nicht tatenlos zu, wenn einzelne Unverbesserliche die Begeisterung fĂźr unseren Sport dazu missbrauchen, rassistische und fremdenfeindlichen Parolen zu skandieren und Menschen wegen ihrer Hautfarbe, Herkunft, Sprache, Kultur oder Religion zu beleidigen oder kĂśrperlich anzugreifen. Wir sagen daher unmissverständlich „Nein!“ und stehen auf gegen Rassismus und Diskriminierung. Deshalb unterstĂźtzen wir die diesjährigen „Internationalen Wochen gegen Rassismus“. Wir fordern alle FuĂ&#x;ballbegeisterten auf, sich ebenfalls in diesem Sinne zu engagieren              und gegen Rassismus und Ausgren-          zung aufzustehen. 

   

Inhalt Intern: Nein zum Rassismus

3

Intern: Im RĂźckspiegel

4

Intern: Da geht doch was!

5

Intern: Soufian Benyamina

7

Aktuell: Ergebnisse und Tabellen

11

Aktuell: Mannschaftskader

13

Aktuell: 1. FC Heidenheim

15

Aktuell: Duellbilanz

15

Aktuell: News aus der 3. Liga

17

Aktuell: SSV Jahn Regensburg

19

Aktuell: Ergebnis-Matrix

22

Intern: Die PreuĂ&#x;en gehen App

23

Intern: Halbzeitspiel

25

Intern: Ein Falke unter Adlern

31

Intern: Mitmachkinder

31

Intern: Spiele im Detail

34 + 35

Intern: U 23 vor dem Re-Start

!"  

        

D

rei Spiele muss der SC PreuĂ&#x;en noch bestreiten – und gewinnen – um in den DFB-Pokal einzuziehen. Dabei wartet die nächste HĂźrde am Mittwoch (19. März). Gastgeber im Viertelfinale des Westfalenpokals ist ab 19 Uhr dann der Westfalenligist SV Schermbeck.

am 29.03.2014 präsentiert ihnen das il diVino

“ Roma di Notte am Aasee“

La dolce Vita mit Riccardo Doppio (Gitarren-Sänger). Wir bieten Ihnen ein 4 -Gänge Menß fßr 59,50 ₏ unter dem motto

„Magna - Bevi - Canta“

(essen - trinken - singen)

Reservieren Sie rechtzeitig einen Tisch - Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Impressum Herausgeber: SC PreuĂ&#x;en 06 e. V. MĂźnster Fiffi-Gerritzen-Weg 1 48153 MĂźnster Telefon: 0251 / 98727-0 Telefax: 0251 / 98727-40 www.scpreussen-muenster.de info@scpreussen-muenster.de Ă–ffnungszeiten der Geschäftsstelle: Dienstag bis Freitag 10 bis 18 Uhr Ă–ffnungszeiten Fanshop: Dienstag 11 bis 15 Uhr; Mittwoch bis Freitag 10 bis 18 Uhr Ansprechpartner SC PreuĂ&#x;en MĂźnster: Carsten Gockel Redaktion: Uwe Niemeyer Mitarbeit: MSPW SC PreuĂ&#x;en Medien Jonas Austermann (S. 31)

ristorante il diVino Annette-Allee 1, 48149 MĂźnster, Fon: 0251 / 982987 -30 /-31 info@ildivino-aasee.de, www.ildivino-aasee.de

Grafiken: Manfred Krieg Titelfoto: JĂźrgen Peperhowe

37


 

     

    

      

   

Schulze Niehues macht den Max

TorhĂźter ist im Derby ein fehlerfreier Masuch-Vertreter

E

        &'&'( )'( * (   ')' ' ' )'  &'     ) (  )  '( '

  '' ' ((

         

      0+0*    .%$   !.* /, * *$* %%+

*) 1$+.*

-6

&$* *.

7

0!3 0+ #. *0 $*% 2!%*

**

!

1$

%++

5*#!

* $+

4!$

*$.!!

"*%

0#$$

+%.

!

7

60* 4*$$3 !.* /' *

   

!%  /) !  "(

%   )

 "    , ' $

 

.  $ %   *#  '   +  

  / 

  / $ $

%  +  

6%$+..

*$* !(0*+

 



*    )  $ /)   & -$    $

          ' ( ! ' "  ' #'''  )' '&  $'&'' ( %('  (&  

'

   

   ''''  ' & (&'('( $  & )'( &' '' 

     

     

       -'-&    )!      )& +*2 5& & & -

$  )&  "3 

1.&

3!')))&

-6

 +$*1

"&

)& '!

/&1 !

) &&

3&&

&

!'&

 "' $  ,)   

 



-      $  +(    -  * .  &   , 0  $

   

%   "   !  0)+

-  0$  

 "    $+  '

 

0)+  " $ $$   #  $   

   

0!&

 

/   +      #  $

 

46

))&&

   

$2#$

+.*%.

in Heim- und ein Auswärtsspiel – und daraus eine Bilanz von vier Punkten. Das ist mehr als eine gute Ausbeute. Knapp 60 Minuten sah es beim 1:1 gegen den VfL OsnabrĂźck sogar nach einer noch besseren aus. Doch ein unglĂźcklicher Stellungsfehler des Unparteiischen, der Stefan KĂźhne vor dem Ausgleich „sperrte“ sowie wenig später die Dezimierung durch den Feldverweis von Amaury Bischoff lieĂ&#x;en den SC PreuĂ&#x;en gegen die Niedersachsen nicht mehr fĂźr einen Sieg infrage kommen. Fast untergegangen war dabei die fehlerfreie Leistung von Maximilian Schulze Niehues. Der TorhĂźter, der im Mai 2012 sein letztes Drittligaspiel absolviert hatte und gegen den VfL den gesperrten Daniel Masuch vertrat, agierte fehlerfrei. Im ersten Durchgang bewahrte der 25-Jährige die Adlerträger mehrfach vor einem RĂźckstand. In den waren die PreuĂ&#x;en vor Wochenfrist geraten. Soufian Benyamina mit seinem zweiten Saisontor – er hatte gegen OsnabrĂźck seine Torpremiere gefeiert – und Rogier Krohne sorgten fĂźr einen eminent wichtigen Auswärtserfolg in Unterhaching – und fĂźr die Punkte zwei bis vier aus den letzten zwei Spielen.

!   ,( !!  /   !!  1*

 0 

,&!)

6. 

&- &!

!''



'!&

)

# &

46

& & !!'

'- )& +( 5&

"3 

&% . ')&

.  "    !

 0  $  ,  "   

 


     

        

     

 

Da geht doch was! Trend stärkt Selbstvertrauen / Personelle Veränderungen sind zwangsläufig / Interessante Systemfrage

N

ein, Lotto spielt er nicht. Es wäre nach dem „Sechser“ vom vergangenen Samstag, als Ralf Loose die Wende einwechselte, eine Ăœberlegung wert. Doch der Trainer verlässt sich lieber auf sein GespĂźr, seine Beobachtungen und seine Erfahrungswerte. Das ist auch heute so. SchlieĂ&#x;lich kommt der TabellenfĂźhrer – und mit ihm wohl auch der designierte Meister. Aber in Ehrfurcht erstarren? – Warum? „Ich kann mir vor-

ÂťWir haben in den vergangenen Wochen einiges auf den Weg gebracht.ÂŤ  

stellen, dass der 1. FC Heidenheim auch nicht so gerne nach MĂźnster kommt. Gegen spielstarke Mannschaften sehen wir besonders oft gut aus“, weiĂ&#x; Sportvorstand Carsten Gockel um die PreuĂ&#x;en-MĂśglichkeiten – und vermeintliche Gedankenspiele. Diese Zuversicht ist aber nicht zu verwechseln mit Leichtfertigkeit. „Wir haben Heidenheim mehrfach beobachtet. Und die Scouts haben mir von einem starken Gegner erzählt. Das Gesamtpaket in Angriff und Abwehr stimmt“, sagt Ralf Loose. Damit aber auch genug an den Gast gedacht. „Wir haben in den vergangenen Wochen einiges auf den Weg gebracht“, sagt der Trainer. Nicht ohne

   % &%   ( "   (  &(  & "% %&&&  & (  & % &&(&  & & ( !%& %  Stolz, nicht ohne Selbstvertrauen. Als die PreuĂ&#x;en beispielsweise zum ersten Mal gegen Unterhaching spielten, rangierten die Bayern sechs Plätze vor den PreuĂ&#x;en. Heute, eine Woche nach dem 2:1 der Adlerträger in Unterhaching, hat sein Team seinerseits sie-

ben Ränge Vorsprung vor der Spielvereinigung. Und eben der Dreier vom Vorsamstag stärkt den Rßcken. Auch und gerade gegen den Tabellenfßhrer. Dennoch gilt es, einige Gedanken in personeller Hinsicht anzustellen. Dabei kann es in der Innenverteidigung

     "% & "  '(%( %  %& ' & ' %"% "% & "&  &% ((  & (%  %(   %(

zu einer freiwilligen Rotation kommen. Denn Simon Scherder ist nach seinem im Training erlittenen Nasenbeinbruch einsatzfähig. Wenngleich die Maske gewÜhnungsbedßrftig ist und das Sichtfeld einschränkt. „Er hat an Sicherheit gewonnen. Dennoch werden wir bis kurz vor

dem Spiel abwarten“, sagt Loose. Der hat als Alternative Marco Pischorn in der Hinterhand, der bereits in Unterhaching fĂźr Scherder spielte. Nach seinem ausgekugelten Daumen und Operation am vergangenen Montag kehrte er am Mittwoch ins Mannschaftstraining zurĂźck, absolvierte beide Einheiten. Fest steht derweil ein Wechsel auf der linken Abwehrseite, da Julian Riedel mit einem Faserriss im Adduktorenbereich zwei bis drei Wochen passen muss. FĂźr ihn ist Fabian Hergesell erste Wahl. Da lieĂ&#x; Loose frĂźh keine Zweifel zu: „Er wird spielen.“ Was noch nicht fĂźr Rogier Krohne gilt, aber sich abzeichnet. Derweil zeichnet sich die taktische Ausrichtung noch nicht ab. Sollte der SC PreuĂ&#x;en dem torgefährlichsten Angriff der Liga mit einem eher defensiveren 4-3-2-1 begegnen, oder das zuletzt probierte 4-4-2 weiter verfolgen und damit gegen die beste Defensive Selbstvertrauen dokumentieren? Auch weil der 1. FC durchaus in Verlegenheit zu bringen ist. Das verraten die beiden letzten Partien. Nach einem 0:3-RĂźckstand gegen die Stuttgarter Kickers, langte es noch zu einem 3:3. Ein Remis wie auch vor Wochenfrist daheim gegen Halle. Sicher stehen oder offenes Visier? – Am besten von beidem etwas. SchlieĂ&#x;lich geht es gegen den TabellenfĂźhrer. Und 90 Minuten sind keine Lotterie.

        %( &  ( # & &" %( & $ (( "%   & % & & %  (  %


     

        

     

E

r kommt aus Berlin – sein Name aus dem Arabischen. Am 7. Januar 2014 folgte Soufian Benyamina den Adlerträgern ins sĂźdspanische Trainingslager nach Estepona, um beim SC PreuĂ&#x;en 06 e.V. MĂźnster einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison zu unterschreiben. Das erste Tor fĂźr seinen neuen Arbeitgeber gelang dem 24-jährigen Neuzugang gut zwei Monate

 

Der Name ist Programm

ÂťDie Wechsel waren richtig und haben mich in meiner Entwicklung weitergebracht.ÂŤ

Soufian = der Aufopferungsvolle, der Schnelle und Flinke

 %  

später beim Derby gegen den VfL OsnabrĂźck: „Ein RiesengefĂźhl – Es war nicht nur mein erstes Tor fĂźr PreuĂ&#x;en, sondern auch ein ganz besonders fĂźr die Fans.“ Auf dem Platz steht Benyamina fĂźr Torgefahr, Ăźbersetzt man seinen Vornamen aus dem Arabischen ins Deutsche bedeutet „Soufian“ so viel wie der Aufopferungsvolle, der Treue, der Schnelle und Flinke. Attribute, die auf den Deutschen mit algerischen Wurzeln zutreffen: „Der Name passt also ganz gut zu mir“, muss der Vollblut-FuĂ&#x;baller ein wenig schmunzeln. Geboren und aufgewachsen ist Soufian Benyamina im Berliner Bezirk Reinickendorf im Märkischen Viertel zwischen Hochhäusern und Bolzplätzen, die zum GlĂźck direkt vor der HaustĂźr lagen. „Als Kind habe ich natĂźrlich gerne mit meinen Freunden FuĂ&#x;ball

    !"# $%!# ! !   %!    %  # gespielt. Wir haben uns immer frĂźh getroffen und sind spät nach Hause gekommen“, bestimmte das runde Leder auch schon in der Kindheit den Tagesablauf des Jungen mit einer deutschen Mutter und einem algerischen Vater. „Wir haben noch viele Verwandte in Algerien, zu denen ich einen engen Bezug pflege“, verrät Benyamina, der in sich einen Familienmenschen sieht. In der Hauptstadt begann

            #   # !    !# #"%  #  !

der Adlerträger das FuĂ&#x;ballspielen im zarten Alter von sieben Jahren und startete seine Kariere bei den Reinickendorfer FĂźchsen mit denen er E-Jugend-Hallenmeister wurde: „Es war damals ein ganz besonderes Erlebnis fĂźr mich, dass mir bis heute in Erinnerung geblieben ist“, kann sich der Berliner noch ganz genau an das Finale gegen Hertha BSC erinnern. Danach ging der junge Benyamina fĂźr den MSV Normannia 08, den Nordberliner SC und den SV Tasmania Berlin auf Torejagd, bevor er zur Hertha wechselte und es zum ersten Mal richtig ernst wurde. „Am Anfang habe ich immer da gespielt, wo es mir am meisten SpaĂ&#x; gemacht hat und wo auch meine Kumpels kickten.“ Da Benyamina – der heute 1,90 Meter groĂ&#x; ist – aber zu klein fĂźr die „alte Dame“ war und aufgrund seiner GrĂśĂ&#x;e nicht mehr so oft berĂźcksichtigt wurde, zog es ihn zum Stadtrivalen an die Alte FĂśrsterei. Nach zwei Jahren bei Union Berlin ging es fĂźr den RechtsfuĂ&#x; dann Ăźber Jena nach Stuttgart. „Die Wechsel waren richtig und haben mich in meiner Entwicklung weitergebracht. In Jena konnte ich während

meines ersten Seniorenjahres viel Spielpraxis sammeln und auch Jens Truckenbrod und Stefan KĂźhne kennenlernen. Bei den Amateuren vom VfB Stuttgart durfte ich dann fĂźr drei Jahre in der besten Nachwuchsmannschaft spielen“, erzählt der 24-Jährige von vergangen Tagen und einem Kindheitstraum, der am 8. Dezember 2012 fĂźr ihn in ErfĂźllung ging. Beim 3:1-Heimsieg gegen den FC Schalke 04 feierte Benyamina sein BundesligadebĂźt vor 55 880 Zuschauern

  Position: Angriff RĂźckennummer: 11 Geb.-Datum: 02.03.1990 Geb.-Ort: Berlin GrĂśĂ&#x;e: 1,90 m Bisherige Vereine: Dynamo Dresden, VfB Stuttgart, FC Carl Zeiss Jena; In der Jugend: FC Union Berlin, MSV Normannia Berlin 08, Nordberliner SC, SV Tasmania Berlin, Reinickendorfer FĂźchse Im Verein seit: 7. Januar 2014 Vertrag bis: ausgeliehen von Dynamo Dresden bis zum 30. Juni 2014

 #    

in der Mercedes-Benz Arena und wurde von Bruno Labbadia fĂźr die letzten Minuten eingewechselt. „Ich habe mich damals tierische gefreut. Es war einfach der Wahnsinn, vor so vielen Leuten sein BundesligadebĂźt geben zu dĂźrfen und nach dem Schlusspfiff mit den Fans einen Sieg zu feiern.“ „Nach meinem Wechsel zu Dynamo Dresden im Sommer 2013 wollte ich in der 2. Bundesliga FuĂ&#x; fassen, habe dann aber leider nicht mehr so oft gespielt. Man weiĂ&#x; vorher nie, wie sich alles entwickelt. Jetzt bin ich hier und will den PreuĂ&#x;en zu hundert Prozent helfen. Ich weiĂ&#x;, dass der Verein Hoffnungen in mich gesetzt hat und die will ich mit guten Einsätzen rechtfertigen“, hat sich der Neuzugang mittlerweile gut in MĂźnster eingelebt. Eine Lieblingsadresse ist das Ristorante „da Aldo“ am Hiltruper See. Mit den PreuĂ&#x;en mĂśchte der selbstbewusste StĂźrmer so schnell wie mĂśglich den Klassenerhalt schaffen: „Wir haben eine Mannschaft mit vielen guten individuellen Spielern. Wir mĂźssen uns also vor keinem verstecken und kĂśnnen auch gegen Heidenheim Punkte holen.“


Ich bin Preußen, weil auch eine späte Liebe üppig erblühen kann!

Fotograf: Tomas Rodriguez

Götz Alsmann

Gemeinsam für das Münsterland


Ein starker Partner f체r ein starkes Team!

Qualit채t setzt sich durch!

www.thiekoetter-druck.de


     

    

 8  +$ 8$  B 111

;1 D   "E <)1 8 D 9 8 D8 8 <1 8 D <)1 ,%&: '5  -1915   595515 BB A##21 7 

 % %291 !1 9192%  * %51 % )/ 7 11:!%  '1922  "'15$9% BB 4=!( >(5:4 $ +1 B" E%(#%' 7 A%2 '25'!   "1$255 &

 %  2%   -#;121

5955151  !12  $% 5>1 7   "9 291  A'#25 %  #  *>    2%1:!

/ )??

/ )??

/ )??

/ )?? 1 +CC

/ )??

/ )??

/ )??

/ )??

'/ )??

)/ 7 A % $  *> 

 "1$255 &  2%1:! 7 A%2 '25'!

5955151  !12

 %  2% A##21 7   "9 291 '5  -1915 4=!( >(5:4

 % %291

 -#;121  595515 BB

'1922  "'15$9% BB $% 5>1 7 A'#25 %  #

* %51 % )/ 7 11:!% !1 9192%

925 

925 21#5 '%

8 8 8 8 8 8 8 8 8 8 < 8 8 8 8 8 8 8 8 8

)  )3  )  )8 3 )8 3 )) 3 )? & ))  & )? )? 4  +< &  )?  & 3 )?   )? 3 ))   4 3 4 3

8 3 4 & & )? & )8 & )8  )) )6 )8 ) )? )? )8 ) )

<1 ,%&:  595515 BB   *> 

 "1$255 &    "9 291 , (:4##%( $ 4=!( >(5:4 A'#25 %  #   %  2%  2%1:!  !1 9192% )/ 7 A % $  A##21 7

 % %291  5955151  !12 $% 5>1 7  )/ 7 11:!%

 -#;121  '5  -1915

'1922  "'15$9% BB  7 A%2 '25'!

*4

-

E8  

*4

) 84 86 6&6? 66 6466 6?6 666 666 6366 ;); 6&6& 8363 66 646 8&63 6?83 63? 6)& 8&&

06? 0) 088 0& 6 06  8 ) 0 2+ 0? )? 6 3  06 )6 ) 8?

48  ? 6 6 ? 6& 6 63 64 ;7 6 6 6 6 6 68 68 8 8

) ) ) ) )6 )6 ) )6 ) ) + ) ) ) ) ) ) ) )6 )

 & &     3  4  4 3  4     

 6 6 6  8 4 8  6     6    6 6

86& 8)8 8 86) ))8 86)8 ))4 )3)8 8?8? )&)8 <C+ 8?) 8)8? 8?)3 88)3 )6)3 8?)4 )&8 ))& )48

 

) 8 6   4 3  & )? ++ )8 )6 ) ) )4 )3 ) )& 8?

) 8 8   6 6     6     4 4 4 3

8& 6? 6? 83 )& 84 8) 86 8? 8) +) 86 8 8? 8) )& )& )4 ) )

?8 +?), )? +??, +< .CC/ 6? +??, 8) +8?, ?? +??, ?) +??, 8? +)?, 8? +8?, ?) +?),

 

  *4

) )? )  )  )6  ) 3 ) 6 )  )  )  )  + ; ) 6 )6 6 )6  )  ) 6 )6 8 )  ) 8 ) 8

6 )   6  6 6  6  6 ) 8 ) 4 3   

)     3 4   3 ;  & 3 &   4 & 

8& 8?) 8?) )4) 8?84 )68) )8)& )486 )6) )8) +)<C )&8 4)3 )8) )84 )48? )?)) )8 )66? )68

66 8 8? )4 8 ) ) ) )3 ) +6 )8 )? ) )6 ) )6 )4 )? )?

25 

  D8 "E -8 <1 8 D

) 8 6   4 3  & &

,%&4

"'$ % ! 51'-%# 1; % "9!2 "% # 71%  %2#= %99 1 %' @1 $# 1 %5511  %%>' 12

(1% 151$ %'91 $ '9 1' @1:55%1

4%(

,%&4

) 8 6  

*4

 "1$255 &

'1922  "'15$9% BB  *>    "9 291  2%1:! )/ 7 A % $

5955151  !12 A##21 7

 % %291  595515 BB

% :*4 *4

4%(

51'-%#  "1$255 & 71%  *>   21  *>  "9!2

'1922  "'15$9% BB @1 $#  2%1:!

3    

#%'

++

88 )8 )8 )8 )) )) & & & &

4 ) 8    4 4  

=5?1

)4 3   4 & 3 4  4

4  3   8 8 6  6

,

&:A:5 ,

)  )       

84 )& 8 83 8 8 88 84 83 83

8 $  8 "E -8 <1 8 D

8D  8 "E -8 <1 8 D

88 )8 & )8 ))

,

84 8 83 )& 8

) 8 ;  

,%&4

4%(

'1 5 "9%! 4*#(

% ! 9>

)/ 7 A % $

* %51 % 4=!( >(5:4

 !1 9192%

 -#;121

8%(?1 *4

 ) << 6 4

6 6 ; 8 8

4%( +3 )/ 7 A % $ 3

 "1$255 &   *>   4=!( >(5:4 ;  2%1:!  % %291  %51 %  '5  -1915 3

'1/ "'15$9% BB 

5955/  !12 4 A%2 '25'!   595515 BB    "9 291  A##21 7 

11:!%  %  2% 6 A'#25 %  # 4 $% 5>1 7 

 9192% )

 -#;121 8 *:& +C;

) + 6   4

,%&4

4%(

' 2  ##12 '=4@ %5#* # > '2  #'1 !';  '%%= @192<2!  '#2 7#%

 *>  4=!( >(5:4 '5  -1915 7 A%2 '25'! $% 5>1 7  2%1:!

((5#:

D&$ *:

*:

4:(

8 < )  6 &

? C ? ) ) ?

8 < 8 ) ) )

  6 4  )?

E$ , =5#=4 #(%:: =5&5: 1 ((5#:

) ) )6 ) ) + )6 ) ) )

))/)? )?/ )63/?? )8&/?8 ))/)?? ++<1C6+ &&/6&3 /?& 6/&?? 3/

)8/&64 )8/&)3 )?/4& /46 /)? 1CC 3/44 4/??3 /&&6 /86)

8&. ). 64. 8. ). ;0 ). 6). 68. 4.

3 6   7 3   4 4 3 3 6 &       3 ++

7C3 & )) )?   & 4 8 3 4 4 3   )) 6  8 3 & +<6

4%( +3 )/ 7 A % $ 8

 "1$255 & 6  *>  8 A'#25 %  # 4  2%1:! 6

5955/  !12 6 '5  -1915 &   "9 291  %  2%  A##21 7 )? $% 5>1 7 

 -#;121 ) A%2 '25'! 3  595515 BB  4=!( >(5:4 7 % %291 4

'1/ "'15$9% BB 4

11:!% 3

 9192%  %51 %  *:& +C;

;C3  8 3 6  4 ) 6      4   4  )? & +C

3 8  4  6 8 3 3 &     )  )? 4 & 4 )) ++

7C3 4  6 &   8   4  )? & )8 6 ) 8 )) ))  +<6

E$ , =5#=4 #(%:: =5&5: 1

$% 5>1 7 )/ 7 11:!%

5955151  !12

 % %291

 %  2%

'1922  "'15$9% BB !1 9192%

* %51 %

 -#;121  595515 BB

) )6 )6 ) ) ) ) ) ) )

38/?& 48/8 /83? ?/?63 /633 6?/8? 8&/? 8/)? 8/36 )4/466

/)38 /?4 6/3)6 6/3 6/)3? 8/)4) 8/)? 8/?)) )/48 )/)?&

8. ). 68. 8&. 8. 88. 8). )6. &. )?.

63 )8  3    4 8  4   4   4  4  8 +CC

)C3 *4 &  3  3  +< ;) 3 6& )6 6& )? 63 ) 63  64  64 4 6 )? 6 & 66 & 66  6)  6? 3 6?  8&  8&  83 +7; 6+<

63 8 )  )    8  6 3 & 3 4 6  ))  3 4 +CC

)C3 *4 4 )  86  84  83 3 6? )? 66 )? 66 )8 6  6 3 6  63  63 3 6  6  ; & 6& )8 6 & & )? & )8 ? +7; 6+<

E8 $ 88 +1 E&A%:

D&

 "E8 $ 88 "E -8 <1 8 D  *>    "9 291 7 A%2 '25'!  2%1:! )/ 7 A % $ 4=!( >(5:4 A##21 7 '5  -1915

 "1$255 & A'#25 %  #

;C3  & 3 7 3 6 4 4 4 6    6 6  6 3  8 +C

 8  +$ 8$  D8D8 111

-8  8 "E -8 <1 8 D



     

   

<1 E&A%:

4%(

,

) 8 6   4 3  & )? )) +< )6 ) ) )4 )3 ) )& 8?

8 8 8 8 8 8 8 8 8 8 8 < 8 8 8 8 8 8 8 8

) 88)? 86) 8?) 88)6 ))) )) )6)8 )))? ))& )&)3 ++7 )48) )3) )6)6 )6) )88) )8 )68) ))8

)    8 ) ? 64 64 64 6 ; 6 66 68 68 8 8 8 )&

)/ 7 A % $ "1$255 & A%2 '25'!  *>   2%1:!

5955151  !/   "9 291  595515 BB

 -#;121 A##21 7  -1915 4=!( >(5:4 $% 5>1 7

'1/ "'15$9% BB A'#25 %  #

 % / / %291 %51 % / 9192% )/ 7 11:!%

4%(

,

) 8 6   4 3  & +C )) )8 )6 ) ) )4 )3 ) )& 8?

8 8 8 8 8 8 8 8 8 < 8 8 8 8 8 8 8 8 8 8

6?) 8)) 86)6 83) 8888 8)88 )3) ))4 )3)3 <<< )6)4 )&8 )3)3 8?8 ))4 )483 ))& 8884 )886 )48

 6   63 63 64 64 64 ; 6 6 6 6 66 66 6) 8& 8 8

)/ 7 A % $  *>  "1$255 & / %291 %51 %

5955151  !/ A'#25 %  # A##21 7  2%1:! 4=!( >(5:4 $% 5>1 7

'1/ "'15$9% BB

 % / )/ 7 11:!%  -1915

 -#;121   "9 291  595515 BB A%2 '25'! / 9192%


a g o r a : H ote l +Ta g u n g s o r t

ankommen & begegnen

HERVORRAGENDE AUSSICHTEN! Das agora: Hotel + Tagungsort befindet sich im Herzen der Stadt Münster – direkt am Aasee und der Promenade. Unsere 25 klassisch-modern eingerichteten Zimmer sind insbesondere für Sportfans ausgestattet mit Kabel-TV und kostenfreiem Sky. Hier können Sie nach sportlichen Aktivitäten entspannen oder von unserer großzügigen Dachterrasse einen herrlichen Blick auf das Treiben am See genießen. Das agora-Team freut sich auf Sie!

agora: Hotel + Tagungsort · Bismarckallee 5 · 48151 Münster · T 0251 48 42 6-0 · www.agora-muenster.de · hotel@agora-muenster.de


     

    



     

   

 $$  $ ! ( 

50 

)+((

  !*

5 *5 4 *0 4   5 * 5 * *1 1 *> * 5>

+!,(!,

  

0 4> 5* ** *' '

"& $ /6 = = 3=+ ; % $ & 6$= 6/ $%&3 @$3 7 & @./$$ 3. #  ./ ( & 6+.3 .(  /(.& 6$ & $  $ + )

%(& .. "(% & # % 3 9 & )&. %6.< /( $3 ?./( "&& / ?.(3  $ @($3 %3 .

3& 8& $3#( 6(9  .6/  (//#

&!% & .3 &/ .6#&.(

(6& &<% & ( . .(& ?3&( &&( 33: <$(.

             41 55 5 5' 5 44 55 5 55 *' 5> 51 5 51 55 50 5 4> 44 54 5 45 4 5 50 4* 45

5>** 5>** 5>** 5>*> 5>*5 5>*> 5>*5 5>* 5>*4 5>*4 5>>1 5>*5 5>*5 5>*5 5>*4 5>*5 5>*4 5>*4 5>*> 5>*4 5>*4 5>** 5>** 5>* 5>*4 5>*4 5>*5

 .(.& >0 .6& 8&/3. *' 7(.36& "8//$(. AA  $& 7  #3(.  )$& #. 6.6/& *'' @(& % AA

 &6/&

<. > 9.#6/& AA .6& 8&/3. *'

.6#3.  ". .:$ - &3.3 7.&#6.3 7  #3(.  )$& "/+(.3 9( 9/2

 .. .%& AA (3  .6/&

 ++& ?&$. .$  &#. 7 .$  // &

  &.8# 5>>>  /&.8#  /&.8# 7 .$  // & "<&%( "./&

 $(++&6.  /&.8#

 .(.& >0

50    * *     *     1  5   *' * 1   *       *   1  *   *  *   *     * 5 4   5*  0   **  *  * 5 4 5  5      51 0    *     *' * 5   *0 5 5   5     5 1    5 * 4   5 * *   0 5    54  *   *0 5 *   51 1   

!  

!  

!  

!  

%8 723) .22 2&' BB/ "% A)%8 . --'/ )"2 2)' . %)--';2/ %8$) ;)=" .  "'2<$ :@@@/ 2;3 ")33$ .  3'2<$/ 78') '') .  3'2<$/ C;%"' "% . >2 @ =2$;3' BB/ "%"- * .2;' <'382 +(/ 2" "%&3 . )2;33" !)28&;' +(/ 2) "3)2' . ';3'/ );' '>&"' .!>'&) !23'/

"%"- A"3 .+0 , A"'"&/ 2) *'"3 . ' "3'/ <'>8 *? .!>'&) !23'/ !"&"82"# ?2)= .2%32;2 / ") &"2 ."$23 '/ > $; ' .  %' ;2/ &;8 *'&? ."% ;'$''8/

2 1!"> .22"2 '8/ %8$) ;)=" . C' '3;2/ 3% ))-&'' ."' 32=/ 78'') '') . "$8)2" *%'/ 2" "%&3 .%&0 '/ "% A)%8 .  %28/

  ,$ )"  @0@+0+(59 # #$% % 3"8 +0@(0+9 20 <'382 ++ +: !>'&) !23' @4 @ , ;3;2 @5 @4 , "' @ @5 , 80 7%%'6 B

#&$%  %' +0@@ %' %' 90@@@ <28 90@@@ % %' +:0@@ <28 0@@

& # +(:5

!  

!  # @96@ @6@ @6@5 @56@4 @46@ @6@( @(6+@ +@6++ ++6+: +:6+9

        90 " 90 "

+90 %8? ++0 %8? +0 %8? 50 %8? +0 %8? 0 %8? 50 %8? +0 %8? +:0 %8? 0 %8?



" 

 % &$'!$&$' ! (    

)+((

+!,(!,

 !*



5 7$ ; )..

!                5*

5>**

 . $/ %





  

* -.($ &(9

4'

5>>0

 63$ && >

54



*  

4 (69& 33$% .

51

5>*4

<.& 8&& AA





*  

44 %( .%&&

54

5>*4

 /&.8#





  

55 . -&./

54

5>*5

 7. 6. AA

1



  

5 A&( 7 /3$

45

5>>

 ?$)33

*



  

*1 % ?)$.3

5'

5>>

 $% *1

50



1   *  

  $ + @ /

55

5>*4

.6& 8&/3.

5



7$(. & ./

5

5>>'

.$/.6.  AA

0

*

  *

* 6. = (  (/ 

55

5>>

 6 $%





  

*' "& $  .

4*

5>*

 3633.3 AA

5



  

 3 /  33#

5

5>**

7 A&($/33 >

5



   4  

5> $+. 

5'

5>>1

 $% *1

5>

5

* /3 & ?. /#

54

5>*4

 $% *1

50

*

  

 "&& / $6.

5'

5>*5

 8&& *1>

55



* * 

1 6$ 6/  &.3

5

5>*4

 #./ &

50

5

5  

*4 . /3 & 63.

51

5>**

 $% *1

0



5  

0 . &33..

5

5>>

.$/.6.  AA

5

** *  

*> 9& )#$.

5'

5>*4

*, 7 ..8#&

5

4

*  

5' (.3 3.6

50

5>*5

-.= . 6

5



5  

51 .$ 3/ 9.(

5

5>*5

- &3.3 7.&#6.3 AA

**

5

  

54  $ "63/

5*

5>**

 $% *1

5



  

* /3 & @ &$.

5

5>>'

 . $/ %

*



   *  

** 3. # <.

5

5>*5

7 6/6.

*



' % $ (. 3

5

5>*4

 (6%

5>

0

  

4* 7$(. &  .$&.

54

5>*4

+ &3. &

54

1

5  

50  $ 6.#

40

5>*5

7 6/6.

*1

5

  

(#  % )"  @90@+0+(4 # #$% % 3"8 +40@(0@4 +0 , A"'"&

!  

!  

!'"% "2 .  8;8828 BB/ &"% )2%8 .  );&/ C;%";3 "'28 ."$23 '/ ;$3 )%2 .+0 , 22<$'/ =' *$%2 .+0 , 22<$'/ "%"- A"3 .2;' <'382/

"&) 2&'' .  3'2<$/ 38"' 72"3$ . %& +5/

,%)2"' 23 .  3'2<$/ ;$3 )%2 .+0 , 22<$'/ 2) "%2 . !2&388 (/ '2) "2"; . !2&388 (/ '23 -'' .  3'2<$/ ="' 2;3 . -  72;82 ,<28/ ")%" 72) ., 38)2" %%)2/

38"' A"'%2 ."' 32=/ !'"3 ;& .22"2 '8/ 722"8 <%%2 ."% ;'$''8/

!  

%# %' +90@@@ %' %' 0(:( %% <28 % %' 0@4+

& # +(4: ,%'%#  & :@+9

!  

!  # @96@ @6@ @6@5 @56@4 @46@ @6@( @(6+@ +@6++ ++6+: +:6+9

      90 " 90 " 90 " 90 "

:0 %8? 0 %8? :0 %8? 90 %8? 0 %8? +0 %8? 50 %8? (0 %8? 0 %8? 0 %8?



" 


Wir begleiten sie sicher bis ins Ziel!

Harnischmacher

· Löer · Wensing gehört mit einem starken Team aus derzeit

bis zu 25 Rechtsanwälten, von denen drei zugleich Notare sind, zu den führenden Kanzleien der Region Münster. Erstklassiges fachliches Niveau und enger persönlicher Kontakt zu den Mandanten – das ist unser Anspruch und Alltag.

Harnischmacher ‧ Löer ‧ Wensing Westfalenstraße 173 a ‧ 48165 Münster

T +49 (0) 2501 4492-0 ‧ F +49 (0) 2501 4492-12 info@hlw-muenster.de ‧ www.hlw-muenster.de

Wir legen Ihnen Qualität zu Füßen!

Pebüso-Betonwerke Heribert Büscher GmbH & Co. KG

Wo Sie gehen und stehen, fahren oder anhalten, wohnen und arbeiten, einkaufen und spazierengehen – überall kommt es auf den richtigen (Be)Ton an. Ob Marktplätze oder Fußgängerzonen, Landstraßen, Spielplätze oder Terrassen, Einfahrten, Parks oder Gärten, mit unseren Pflastersteinen legen wir Ihnen Qualität zu Füßen.

Am Hawerkamp 29 48155 Münster Telefon (02 51) 6 88-0 Telefax (02 51) 6 88-1 32 e-mail info@pebueso.de Internet www.pebueso.de


     

    



         

   

Die treue Seele Marc Schnatterer ist der Dreh- und Angelpunkt beim FCH

D

ie Saison in der 3. Liga biegt langsam, aber sicher auf ihre Zielgerade ein. Zehn Spieltage bleiben den Vereinen noch, um ihre Ziele zu erreichen. In der Haut des 1. FC Heidenheim, heute beim SC PreuĂ&#x;en MĂźnster zu Gast, wĂźrden wohl die anderen 19 Vereine gerne stecken. Denn die Mannschaft aus der 48 000-Einwohner-Stadt fĂźhrt die Tabelle souverän an. Bereits seit dem 7. Spieltag steht die Mannschaft von FCH-Trainer Frank Schmidt ununterbrochen auf Rang eins. Der Vorsprung auf den Zweiten RB Leipzig beträgt

sieben, der Abstand zum Tabellendritten SV Darmstadt 98 (Relegation) sogar schon zwÜlf Zähler. Gut mÜglich also, dass Heidenheim den direkten Aufstieg in die 2. Liga deutlich frß-

ÂťMan muss als Torwart immer wach und fuĂ&#x;ballerisch gut sein.ÂŤ   

her als am 38. Spieltag unter Dach und Fach bringt. Die Zahlen sind mehr als beachtlich: Nach 28 Spieltagen stehen 62 Punkte (Schnitt: 2,48) sowie 48 Tore und nur 18 Gegentreffer zu Buche â&#x20AC;&#x201C; allesamt Spitzenwerte in Liga drei. Die letzte Niederlage datiert vom 5. Oktober. Damals unterlag der FCH dem direkten Konkurrenten und Aufsteiger RB Leipzig 0:2. Danach blieben die SĂźddeutschen bis heute 16 Mal in Serie ungeschlagen. Bei den letzten beiden Heidenheimer Auftritten in der Liga stand die Serie auf der Kippe. Im Gastspiel bei den Stuttgarter Kickers hatte der FCH einen 0:3RĂźckstand noch in ein 3:3 verwandelt. Beim jĂźngsten 0:0 gegen den Halleschen FC taten sich die Heidenheimer ungewohnt schwer. â&#x20AC;&#x17E;Halle hat alles richtig gemachtâ&#x20AC;&#x153;, analysierte Mittelfeldspieler Marc Schnatterer die kompakte Defensive des HFC, gegen die Heidenheim

  

   " !"! ! !" ! "!! "!  ! "!

') $

/..  .

# ,!





, '+' ( 1%  4-%($   %

0

4-%($  ".$% $

*

4-%($  % $- 





    !" # !  ! !  !"! !"   37-jährige und bundesliga-erfahrene Routinier Michael Thurk befindet sich im Spätherbst seiner Karriere. Zum â&#x20AC;&#x17E;alten Eisenâ&#x20AC;&#x153; gehĂśrt er aber immer noch nicht, was etwa sein Treffer zum 3:3-Endstand im Spiel bei den Stuttgarter Kickers beweist. Insgesamt kommt Thurk in dieser Saison bisher auf zwei Tore und zwei Vorlagen. Ein weiterer Routinier ist der sichere RĂźckhalt des FCH. Mit seinen 39 â&#x20AC;&#x17E;Lenzenâ&#x20AC;&#x153; zählt StammtorhĂźter Erol Sabanov zu den ältesten Spielern in der 3. Liga. Verletzungsbedingt ver-

 0  !     1   .

. ,

 .

. . ! (& '!

kaum ein Mittel fand. Schnatterer gilt als einer der leistungsstärksten Spieler, die in der 3. Liga aktiv sind. Der 28jährige â&#x20AC;&#x17E;Rotschopfâ&#x20AC;&#x153; erzielte in 28 Saisonpartien elf Tore und bereitete zwĂślf Treffer vor. Schon seit Sommer 2008 spielt â&#x20AC;&#x17E;Schnattiâ&#x20AC;&#x153;, wie Schnatterer meist von seinen Mitspielern genannt wird, fĂźr Heidenheim und kommt inzwischen insgesamt auf 166 Drittliga-Einsätze und 110 Scorerpunkte (je 55 Tore und Vorlagen). Eindrucksvolle Werte! Am wohlsten fĂźhlt sich der Kapitän auf den AuĂ&#x;enbahnen, doch auch im Zentrum kann der 1,80 Meter-Mann eingesetzt werden. Zum FCH hat er eine besondere Beziehung aufgebaut: â&#x20AC;&#x17E;Dass ein Spieler so viele Jahre bei einem Verein bleibt, ist heutzutage sicher nicht selbstverständlich. Ich fĂźhle mich in Heidenheim aber sehr wohl, genieĂ&#x;e das Vertrauen der Verantwortlichen und will es mit Leistung zurĂźckzahlen. Umfeld und Mannschaftsleben sind hervorragend.â&#x20AC;&#x153; Mit seinen elf Treffern, darunter vier verwandelten StrafstĂśĂ&#x;en bei vier Versuchen, fĂźhrt Schnatterer aktuell auch die interne TorschĂźtzenliste beim FCH an. Die StĂźrmer Smail Morabit (sieben Tore), Florian Niederlechner (sechs) und Patrick Mayer (fĂźnf) liegen dahinter. Einer der bekanntesten Spieler im Kader der Heidenheimer spielt ebenfalls im Sturm. Der

, .

     *  '  0 *  '  *0

! /" 1.,.1.

        (/( +

 

) 

        

 %

passte er fĂźnf Partien in dieser Saison. Bei 23 Einsätzen musste er nur 14 Mal hinter sich greifen. Mit einer KĂśrpergrĂśĂ&#x;e von 1,83 Meter gehĂśrt Sabanov nicht unbedingt zu den längsten TorhĂźtern. â&#x20AC;&#x17E;Das Gesamtpaket ist entscheidendâ&#x20AC;&#x153;, sagt er. â&#x20AC;&#x17E;Man muss als Torwart immer wach und fuĂ&#x;ballerisch gut sein. AuĂ&#x;erdem sollte ein TorhĂźter ein Spiel lesen kĂśnnen und Ăźber eine gute Strafraumbeherrschung verfĂźgen. Wenn ein Zwei-Meter-Mann das nicht kann, nĂźtzt ihm auch seine KĂśrpergrĂśĂ&#x;e nichts.â&#x20AC;&#x153;

              

  

 * )   ' &   0  * )   ' &   *0 * ***)***'*& *

 . . 0

!

'* (

(+ $

#(- ,! 



, '+' ( )%*$'%%  $(+ 22  1

0)

%(   1

0

(+(( $($ 3   1

))

 

1+  &! '+  $ 

," 1""

)

&

' 

' )

 

32""

 *  





' *





 *

& '

&

*

' 

*



 

)%*$'%+  ! '+  $ 

0 

) %

 %

#

)0#

#

    

'0#

&#

0#

  

0#!

#

)0#

#

'0#

&#

0#

0#!


„ANGRIFF.“

cen n a h C ! n e z t nu

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Ergreifen auch Sie Ihre Chancen und treffen Sie

finanziell ins Tor mit unserem ErVolksbank FinanzCheck!

www.volksbank-muenster.de

Volksbank Münster

C & C Großhandel

Zentralmarkt früher

Großmarkt

Der Großhandel für Gastronomie, Hotellerie, Gewerbe, Sozialeinrichtungen und Dienstleister mit über 100.000 Artikeln wünscht unserer Mannschaft viel Erfolg!


     

        



     

Autogrammstunde beim FCH und Hansa

Griesbeck (Heidenheim) und Grupe (Rostock) verlängern 1. FC Heidenheim: TabellenfĂźhrer 1. FC Heidenheim hat den Vertrag mit seinem Mittelfeldspieler Sebastian Griesbeck jetzt vorzeitig um ein weiteres Jahr bis zum Sommer 2016 verlängert. â&#x20AC;&#x17E;Griesbeck hat eine beeindruckende Entwicklung genommenâ&#x20AC;&#x153;, sagt FCH-GeschäftsfĂźhrer Holger Sanwald. â&#x20AC;&#x17E;Wir freuen uns, dass er sich zum FCH bekennt und uns mit seiner lauf- und zweikampfstarken Spielweise langfristig erhalten bleibt.â&#x20AC;&#x153; Der 23-jährige Griesbeck war erst zu Saisonbeginn vom SĂźdwest-Regionalligisten SSV Ulm 1846 an die Brenz gewechselt und zählt mit 27 Einsätzen zum Stammpersonal. VfL OsnabrĂźck: Cheftrainer Maik Walpurgis vom VfL OsnabrĂźck muss voraussichtlich fĂźr den Rest der Saison auf Mittelfeldspieler Tom Christian Merkens verzichten. Beim 23-Jährigen wurde jetzt eine schwere Sprunggelenkverletzung diagnostiziert. Das AuĂ&#x;enband am Sprunggelenk ist gerissen. Chemnitzer FC: Der CFC hat jetzt die Unterlagen zum Zulassungsverfahren fĂźr die 3. Liga in der Spielzeit 2014/2015 beim Deutschen FuĂ&#x;ball-Bund (DFB) eingereicht. Dabei planen die Sachsen fĂźr die kommende Spielzeit mit einem Etat in HĂśhe von fĂźnf Millionen Euro in Liga drei.

SVW Wiesbaden: JosĂŠ Pierre Vunguidica, Angreifer des SV Wehen Wiesbaden, konnte sich Ăźber eine Einla-

MSV Duisburg: Das Kapitel Filip Orsula, der erst im Juli 2013 zum Drittligisten MSV Duisburg gekommen war, ist schon wieder beendet. Der slowakische U 21Nationalspieler lĂśste seinen bis 2015 laufenden Vertrag auf und kehrt in seine Hei    !" !  mat zu Spartak Myjava zu  !"  ! " !    rĂźck. Bei zwĂślf Einsätzen in dieser Saison wurde der 21dung zur angolanischen Na- Jährige neunmal eingetionalmannschaft freuen. wechselt. Der 24-Jährige reiste nach SV Darmstadt 98: Fast dem Meisterschaftsspiel beim MSV Duisburg (0:0) vier Jahre hat der Rekord gemit der Auswahl seines Hei- halten. 22 Tore hatte Regis in der Spielzeit matlandes nach Johannes- Dorn burg. Dort stand die Partie 2009/2010 fĂźr den SV Sandgegen Mosambik (1:1) auf hausen erzielt, so viele wie dem Programm. Drei Tage vor ihm und nach ihm kein später war Vunguidica im anderer Spieler in der 3. Liga Auswärtsspiel bei Holstein innerhalb einer Saison. Jetzt Kiel (0:3) schon wieder fĂźr hat Dominik Stroh-Engel, Torjäger des SV Darmstadt den SVWW am Ball. 98, diese Bestmarke bereits zehn Spieltage vor dem Saisonende egalisiert. Beim 1:0 gegen den MSV Duisburg erzielte der Angreifer in der Schlussphase per Foulelfmeter den Siegtreffer fĂźr die â&#x20AC;&#x17E;Lilienâ&#x20AC;&#x153;. Hansa Rostock: Der TabellenfĂźnfte vermeldete die Vertragsverlängerung mit Defensivspielers Tommy Grupe. Der neue Vertrag des gebĂźrtigen Rostockers, der sämtliche Jugendmannschaften der Ostseestädter durchlaufen hatte, ist bis zum 30. Juni 2016 gĂźltig. â&#x20AC;&#x17E;Im zentralen Mittelfeld ist er bereits jetzt ein wichtiger Baustein fĂźr uns und dazu ein fester Bestandteil fĂźr die kommenden 

    "    Jahreâ&#x20AC;&#x153;, betont Rostocks Sport!  "!!      vorstand Uwe Vester.

Herzlichen GlĂźckwunsch den SCP-Mitgliedern zum Geburtstag! 01.03. Alfred Balkau 01.03. Johanna Cohauz 01.03. Holger Brinkmann 01.03. Karsten Heitmann 01.03. Laura Deistler 01.03. Alexander Gossen 01.03. Annalena Schwarzenthal 02.03. Siegfried Maron 02.03. Dorlies Schriever 02.03. Axel BrĂśker 02.03. Andreas Ratering 02.03. SouďŹ an Benyamina 03.03. Peter Paul Dreyer 03.03. Heike KĂźbbeler 03.03. Christoph Marquart 03.03. Hendrik Grau 03.03. Matthias Nientiedt 03.03. Johanna Koch 03.03. Marcel Bieger 03.03. Jonas Averesch 03.03. Phillipp Hellmann 03.03. Rene Ramke 03.03. Cornelius Watta 03.03. Majka Kruszyna 04.03. Klaus Schmaeing 04.03. Andreas Conrad 04.03. Nicole GĂścke 04.03. Romario Wiesweg 04.03. Philipp Uesbeck 05.03. Michael Gehling 05.03. Theo Peters 05.03. Rafael Fernandes 05.03. Reinhard Schlottbom 05.03. Paul Tschuschke 06.03. Ekkehard MĂźller-Cleve 06.03. J. C. Osthues 06.03. Andreas LĂźbke 06.03. Stefan Vinbrux 07.03. Rudolf Rickfelder 07.03. Elke Bartschat 08.03. Ferdi Schwarze 08.03. Peter Beltrop 08.03. Susanne Schulte 08.03. Christian LĂźtke Brintrup 08.03. Lewin KrĂźger 08.03. Christina Dalhoff 09.03. Ferdinand Nigmann 09.03. Michael Dahme 09.03. Kathrin Czichon 09.03. Eric Rottstegge 09.03. Ambrosio Abaga 09.03. Sarah Wiedebusch 09.03. Fynn Arends 09.03. Alexander Schnurrer 10.03. GĂźnter Jeising 10.03. JĂźrgen-Hartmut Braun 10.03. Ian Tyrrell 11.03. Wilfried Fischer 11.03. Cornelius MĂźller-Rensmann 11.03. JĂźrgen SchĂśning 11.03. Stefan Homering 11.03. Erwin Mohaupt 11.03. Daniel Weinhold 11.03. Sebastian Kavermann 11.03. Hugo Sophius Häusler 12.03. Reinhold BrĂścker 12.03. Andreas Dolscheid 12.03. Christian Kupper 12.03. Tom Brack 12.03. Lutz Bauerdick 12.03. Alex Frieling 13.03. Detlef Mannefeld 13.03. Sven Senghove 13.03. Luca HĂźging 13.03. Adrian KnĂźver 13.03. Elias Mende 14.03. Anke Mannefeld 14.03. Mara Konjer 14.03. Philipp Overkamp 14.03. Julian Loeffel 15.03. Holger Stromberg 15.03. Julius Wessing 15.03. Pascal ten Bosch 15.03. Fabian Ermann 16.03. Hans-Wilhelm Holtkamp 16.03. Birgit HĂźlsken 16.03. Mark Hanewinkel 16.03. Bernd Hesselmann 16.03. Sebastian Sekula 16.03. Janosch SchĂźtte

16.03. Engin Demirdag 17.03. Wolfgang Luis 17.03. Werner Brill 17.03. Detlef Schmitz 17.03. Julien McLeod 17.03. Friedrich Budke 17.03. Jana Tvorogova 18.03. Franz-Josef Ertlmeier 18.03. JĂźrgen Merx 18.03. Markus Peters 18.03. Muhammed Cakir 19.03. Falk Maternowski 19.03. Thomas Pies 19.03. Andreas GĂścke 20.03. Werner Hempen 20.03. Josef Dieckmann 20.03. Henning Fleck 20.03. Michele Klocke 20.03. Kai Finkelmann 21.03. Rudi GrevsmĂźhl 21.03. Klaus Kappernagel 21.03. Bernhard Cloidt 21.03. Raimund Plieth 21.03. Michael Peters 21.03. Sebastian Albers 21.03. Niklas Husken 21.03. Peter Puls 21.03. David LĂźgering 21.03. Sophie HĂśping 22.03. GĂźnter Platz 22.03. Bernd Schulz 22.03. Achim Meyer 22.03. David Ganser 22.03. Ronald Harhues 23.03. Guido RĂśwekamp 23.03. Michael Nordhoff 23.03. Marius Lackmann 23.03. Jannis Troester 23.03. Caspar Jander 24.03. Ulrich Valtwies 24.03. Thomas Herding 24.03. Sebastian Asshoff 24.03. Christian Ă&#x2013;hmann 24.03. Dennis Schunke 24.03. Jasper KĂśhler 25.03. Karl Rotermund 25.03. Carl-Michael Bornemann 25.03. Alexander Ballmann 25.03. Gunther Job 25.03. JĂśrg PďŹ&#x201A;ug 25.03. Janos Metz 26.03. Angelika Weber 26.03. Mark SteinkĂźhler 26.03. Andre Nowack 26.03. JĂźrgen David 26.03. Sonja Eggenkämper 26.03. Timo Mannefeld 27.03. Georg Ochsenfarth 27.03. JĂśrg Gierse 27.03. Michael Kintrup 27.03. Torben S. C. HeitkĂśtter 27.03. Nadine Upadek 27.03. Leo von Gorrissen 28.03. Aron Averesch 28.03. Christopher Schulte 28.03. RenĂŠ Stermer 28.03. Henri Reuter 28.03. Florian HĂśfener 29.03. Bernd Clasvogt 29.03. Justus Stech 29.03. Claudio de Angelis 29.03. Christian Bruns 29.03. Frank Averbeck 29.03. Christian Schufen 29.03. Moritz Flottmann 29.03. Aram Aluc 30.03. Dieter Thiemeyer 30.03. JĂźrgen BĂśttcher 30.03. Frank Eilers 30.03. Stefan BĂśrger 30.03. Gashi Premtim 30.03. Premtim Gashi 30.03. Christopher Knittel 31.03. Theo KĂśtterheinrich 31.03. Andreas Rolfes 31.03. Marcus Schemmer 31.03. Lucas Rox 31.03. Amaury Bischoff 31.03. Tilmann Karreh

www.kundenwerdenfans.de

Hallescher FC: Eine Spendenaktion des Halleschen FC zugunsten der Familie der dreijährigen Stella, die am Gen-Defekt â&#x20AC;&#x17E;Angelman-Syndromâ&#x20AC;&#x153; erkrankt ist, brachte eine Summe von 4243,26 Euro. Das gab der HFC am Rande des Heimspiels gegen die SpVgg Unterhaching (4:2) bekannt. Das Geld soll helfen, um Stella eine Delfin-Therapie in der TĂźrkei zu ermĂśglichen.

Stuttgarter Kickers: Die Stuttgarter Kickers und Vincenzo Marchese werden auch in den kommenden beiden Jahren zusammenarbeiten. Der 30-jährige Mittelfeldspieler verlängerte seinen auslaufenden Vertrag jetzt bis zum 30. Juni 2016. â&#x20AC;&#x17E;Die Verlängerung mit Vincenzo Marchese hatte fĂźr uns Priorität. Dass der Kapitän an Bord bleibt, hat auch eine Signalwirkung an die Mitspielerâ&#x20AC;&#x153;, freut sich Kickers-Sportdirektor Michael Zeyer.


WEIL UNS DER ADLER VERBINDET

GEFLÜGEL VOM FEINSTEN

Wir sind dabei 1963 von Bernhard Klein gegründet, haben wir uns als Familienunternehmen „Klein Geflügelfeinkost“ auf die Produktion hochwertiger Convenienceprodukte spezialisiert. Das Unternehmen wird von den Söhnen Michael und Thomas in zweiter Generation geführt. Mit unserer Erfahrung und der Bereitschaft neue Wege zu gehen, präsentieren wir uns heute als ein zukunftsorientierter, verlässlicher und flexibler Partner der Lebensmittelindustrie und des GV-Handels. Wir wissen, worauf es ankommt: Frische – Geschmack – Qualität Unsere langjährige, partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Lieferanten und Kunden ermöglicht es uns, Ihnen beste Qualität zu einem fairen Preis anzubieten. www.gefluegel-klein.de

Geflügel perfekt veredelt

KLEIN GmbH & Co. KG · Geflügelfeinkost · Schmiedestraße 3 · 48317 Drensteinfurt · Telefon: 02508 / 99 44 - 0 · Telefax: 02508 / 99 44 - 10 · info@gefluegel-klein.de


     

        



         

Punktenot in Regensburg

R

Wiedersehen mit Muhovic und Neunaber

ang zwĂślf nach 28 Spieltagen! Das hĂśrt sich zunächst einmal nach einem gesicherten Mittelfeldplatz in der 3. Liga an. Doch im Fall des SSV Jahn Regensburg, der am kommenden Samstag (22. März) Gastgeber des SC PreuĂ&#x;en ist, trĂźgt â&#x20AC;&#x201C; wie auch bei einigen â&#x20AC;&#x17E;benachbartenâ&#x20AC;&#x153; Vereinen â&#x20AC;&#x201C; der Tabellenstand. Denn der Vorsprung des Zweitliga-Ab-

ÂťEr liegt viel Wert auf Ballbesitz und Kurzpassspiel. Das kommt mir sehr entgegen.ÂŤ    !

cen heraus, aber wir machen am Ende viel zu wenig daraus. Wir haben gut gespielt, den Ball und Gegner laufen gelassen, die Räume gesehen â&#x20AC;&#x201C; nur der letzte Moment mit der Ruhe, um ein Tor zu erzielen, hat gefehltâ&#x20AC;&#x153;, analysierte Stratos. Der 47-jährige DeutschGrieche kennt sich in der Umgebung von MĂźnster gut aus. Der Ex-Profi, einst unter anderem fĂźr Arminia Bielefeld und den Hamburger SV am Ball, arbeitete als Trainer bereits beim SC Verl, beim FC GĂźtersloh 2000, bei der Hammer SpVg und beim SC WiedenbrĂźck 2000. Seit Saisonbeginn ist der FuĂ&#x;ballLehrer fĂźr den Traditionsverein aus Bayern tätig. Thomas Stratos schätzt eine offensive Spielweise, gewinnt nach eigener Aussage lieber 4:3 als 1:0. â&#x20AC;&#x17E;Es gibt im FuĂ&#x;ball diese Tage, an denen man nichts trifft. Trotzdem ist es fĂźr den Zuschauer attraktiver, wenn er ins Stadion geht und eine Mannschaft erlebt, die offensiv nach vorne spielt. Ich selbst nehme mich da nicht aus. Zwar bin ich in erster Linie Trainer, in zweiter Linie aber auch Zuschauer, der eine attraktive Spielweise favorisiertâ&#x20AC;&#x153;, stellt er klar. Seit dem Winter spielt mit Zlatko Muhovic auch ein Mann in Regensburg, der noch während der Hinserie

in MĂźnster unter Vertrag stand. Der 23-jährige Mittelfeldspieler, der beim SCP nicht wie erhofft zum Zug gekommen war, hat sich beim SSV Jahn auf Anhieb in den Vordergrund gespielt. Mit seinem Trainer gemein hat er die Station SC WiedenbrĂźck. Allerdings verpasste er Stratos dort noch. â&#x20AC;&#x17E;Ich habe in der Vergangenheit schon Ăśfter gegen

ÂťMan kann nur ein Spiel gewinnen, wenn man Tore erzielt.ÂŤ  

Mannschaften von Thomas Stratos gespielt und weiĂ&#x;, was er von seinen Spielern auf dem Platz verlangt. Er liegt viel Wert auf Ballbesitz und Kurzpassspiel. Das kommt mir sehr entgegenâ&#x20AC;&#x153;, beschreibt der technisch beschlagene Mittelfeldmann, der von seinen neuen Mitspielern nur â&#x20AC;&#x17E;Zladdiâ&#x20AC;&#x153; gerufen wird und der bisher drei Treffer vorbereiten konnte. Die zunächst ungewohnte Umgebung und der bayerische Dialekt in Regensburg stellten fĂźr den â&#x20AC;&#x17E;KĂślsche Jungâ&#x20AC;&#x153; nicht das groĂ&#x;e Problem dar. â&#x20AC;&#x17E;FuĂ&#x;ball ist zum GlĂźck eine Sprache, die jeder auf der Welt sprechen kannâ&#x20AC;&#x153;, erklärt der Mann mit der RĂźckennummer â&#x20AC;&#x17E;20â&#x20AC;&#x153;, der auf dem Platz eine hohe Laufbereitschaft (â&#x20AC;&#x17E;Mir ist kein Weg zu weitâ&#x20AC;&#x153;) an den Tag legt. Während seiner zweijährigen Zeit bei der U-23-Mannschaft des FC Schalke 04 (2010 bis 2012) konnte sich â&#x20AC;&#x17E;Zladdiâ&#x20AC;&#x153;, der zuvor im Nachwuchsbereich des Bonner SC, des VfL Leverkusen und bei Alemannia Aachen ausgebildet worden war, viel fĂźr seine weitere Karriere mitnehmen. â&#x20AC;&#x17E;Beim Profitraining stand ich mehrmals zusammen mit einem Weltstar wie RaĂşl auf dem Platz. An solchen GrĂśĂ&#x;en kannst du dich als junger Spieler immer gut orientierenâ&#x20AC;&#x153;, sagt er Ăźber die gemeinsamen Trainingseinheiten mit dem frĂźheren               spanischen Weltklasse-Torjäger.

      

steigers auf einen Abstiegsplatz beträgt gerade einmal drei Punkte. Aus den letzten vier Partien holte der ehemalige Zweitligist nur einen von zwĂślf mĂśglichen Punkten. â&#x20AC;&#x17E;Der Frust ist im Augenblick groĂ&#x;â&#x20AC;&#x153;, resĂźmierte SSVTrainer Thomas Stratos nach der jĂźngsten 0:1-Heimniederlage gegen die Stuttgarter Kickers. Mit dem RĂźckschlag endete auch die Heimserie des SSV Jahn, der zuvor im heimischen Stadion achtmal hintereinander ungeschlagen geblieben war. â&#x20AC;&#x17E;Man kann nur ein Spiel gewinnen, wenn man Tore erzielt. Wir spielen uns viele Chan-

        !               

   

  

  

 

9 0  '6 ;(& (0& #(%%&   9105 )& 1< 1& &%&/ & 0 %+$ 051  &  0 &15& %+$ < 0 051 && & 0 ?< 5& %+$ $ &#1 :0   &0:# & 0 0:# 051 $5& ?90 "55&0 50/  / 8@@ % 15 $ &#1 0 0#+$5? :0 A15&1/ "0 - && :0   A15&1 :05 & 0 "55&0 50 & / 6@@ % $ &#1 &   B 5?0150/

0:& 0 50 2 '6@' &190  ,@' *. 3 ' 6@  ,@' *. 3 ' 6* 88  <<</11;!&/

55 11 C&15 (& 7119&1;0%)& *8/@@ $5? ;(& 6/8@@ 5+$5? ,8/@@ :05. 9& '/6@@ 5+$5? 5?50 %9 8@*8

   

(% &( &190 091 ?90 = % $ &150 & & / 8@@ % 0& $ &#1   911 ?9% 5 (&/ 95?&     &  *  59& 0:& &/ 9115  B$515$$ A(5150/ & 0   &#15$$ :05  &  ?9% A15$(# - && B 5?0150 ,1 $05./

  

 

9&1$& >0& - &<(&0 *6/6@@/  :&& :0&0 9& 9190 ; 050)5 55 1 70 1551 >0&/

   

*3@ :&& #0 9091& 7 9190

      + $    4 % 1  4  0$& 


Preußen Münster bedankt sich bei allen Sponsoren für die tolle Unterstützung

P r e m i u m - Pa rt n e r

www.wn.de

THIEKÖTTER DRUCK

www.auto-krause.de

GEBÄUDEDIENSTE

Fragen zum Sponsorenpool des SC Preußen Münster? SC Preußen 06 e.V. Münster · Marketing · Fiffi-Gerritzen-Weg 1 · 48153 Münster · Telefon 02 51/9 87


B u s i n e s s - Pa rt n e r

GRAFIK-DESIGN

Arbeitswelt Industrietechnik

www.winterdienst-nrw.eu Amendt Dienstleistung

Kältetechnik Klimatechnik Getränketechnik

ANNEGARN

D A RU DIG LLE CK T ITA S L

BLR BAUUNTERNEHMUNG

CORDES & GRAEFE

FINANZHAUS MÜNSTER

ilhaus EVENTMARKETING

Ihre Experten rund ums Kfz VERTRAGSPARTNER

Troschel & Holthenrich

48308 Senden · Fon: 02597 930493

www.troschel-holthenrich.de

Klaus Hermann

C l a s s i C - Pa rt n e r

Generalvertretung der Allianz

Husmann & Danschyk

LBS Immobilien

Rainer Mutze Tel. 21 11 87

Servatiiplatz 3, 48143 Münster www.lbsi-muenster.de

®

Geuer, Panning Bensmann

www.weiss-maler.de

7 27-0 · Telefax 02 51/9 87 27-40 · info@scpreussen-muenster.de · www.scpreussen-muenster.de · www.scp-sponsorenpool.de · fanshop.scpreussen-muenster.de




     

    

     

   

0)  16'0.16'

2*2+$

#$/5

*#+//

&*/#2$ 88

2+2*

"!4*+*

"*2*/

7!!

7$#

:!

(5

3$+/*

+$*3

$+2*

&+/&

**3 $

/2//*/ 88

/2//) : )

$/*$

$ +)

      

) 2*2+$



'6

1'



61

6'

''

'6

11

'6

'1

1

'





'1

11





'0

#$/5* -



''

16

66

16





61



0'

6

60

60

''

16

 

'6

66

'1

 *#+// %



''



06

'6

66





'6

 

6'

6

61

1'

,6



'6

'6

0'

11

&*) &*/#2$ 88

0'

06

''



16

 

60

6

60

''





'1

'1

6'

''

'6



1



 2+2*

''

''

6

'1





01

'0

6'



1'

 



1'

16

00



''

06

66

 "!4*+*

'6



60

6

'6

"

16

11





'6

11



0'

'1

0'

61

''

''

06

&/ "*2*/

''

'6

06



'0

16

06

'1

66

61

66

0'





6'



'1



06

7!!+* -

 

1'

'6





16

61



6'

'6

6'

66

16





''

01



1

'1

') - 7$#



06

''

6

11

'6



66





61

1'

16

11

16

1'



16

 

66

7&!+/$ :!

1'

''

61



6'

'1

'1

'6

6'

"

61

06

''



11

'



66



06

 (5

6'





'6

''

16

16

1'



0'



11



16

'1



0'

1'

11

'6

*2$ 3$+/*

06





6

1'

1'

00





60

66



''

66

'1



'0

'6

10

6'

 +$*3

1'

61

''

'6

6'

6'



06





01

''



'6

'1

'



11

0'

'6

9$ $+2*

''

0

16

1'

''



0'

1

66

'6





 

''

16

16

6'

66





- 7$+ &+/&

''

'1



'1



'6

'6

1'

6'

66



''

1



66

0'



6'

 

') - **3 $



''

6'





16

 



10

'1

10

11

66

01





6'

01

'6

'1

 /2//*/ 88

6

''

''

'1

''

 

1'

'1

60

''

61

66

1'



'

16

6'





/2//*/* : )

0'





06



1'

6'

'6

00

''

 



'6

06

16



61

"

10

16

(  $/*$

'0

''

1

1'





1'

66

60

66



'1



6

'0

0'

6

11





$ +$

1'





''

16



''

60



''

1'

''



''

'0

'6

''

6

61



                 

Gebäudemanagement Gebäudereinigung Glasreinigung Bauabschlussreinigung Sonderreinigung Industriereinigung

RSM GmbH & Co. KG Gebäudedienste Von-Steuben-StraĂ&#x;e 10 // 48143 MĂźnster // Fon: 0251 - 144 988 88 // Fax: 0251 - 144 988 77 muenster@rsm-gebaeudedienste.de // www.rsm-gebaeudedienste.de


     

        



     

PreuĂ&#x;en gehen App Virtuelle Familie erhält Zuwachs / Neuigkeiten sind nun auch unterwegs stets greifbar

N

achdem sich die Fans des SC PreuĂ&#x;en 06 e.V. MĂźnter im Juli des vergangenen Jahres Ăźber einen neuen Online-Auftritt der Adlerträger

ÂťMit der App hat man alles rund um seinen Lieblingsverein PreuĂ&#x;en in der Hosentasche.ÂŤ "!  ! 

und einen Echtzeit-Liveticker freuen durften, erhält die virtuelle PreuĂ&#x;enfamilie beim heutigen Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim, dem TabellenfĂźhrer der 3. Liga, weiteren Zuwachs, der allen PreuĂ&#x;enbegeisterten einen Mehrwehrt liefern soll. Die neue PreuĂ&#x;en-App, fĂźr iPhone und Android, ist ab so-

            !' & fort im App-Store und im Google-Play-Store verfĂźgbar und kann nicht nur das, was die PreuĂ&#x;en-Homepage im News-Bereich kann, sie ist darĂźber hinaus auch noch topaktuell. â&#x20AC;&#x17E;Mit der PreuĂ&#x;en-App

kann man unterwegs alle Neuigkeiten abrufen, sich die Videos von nullsechs.tv anschauen und gleichzeitig auf den Echtzeit-Liveticker zugreifen, der ebenfalls integriert istâ&#x20AC;&#x153;, erklärt Lars Kroesen,

                   '    !#$%&'!&$      $    !     '   %$     !' '  !'$! 

'! !#

GeschäftsfĂźhrender Gesellschafter von Quermarke, der die App mit seinem Unternehmen erstellt hat und nun vorstellt. Timo Toddenroth, der ebenfalls GeschäftsfĂźhrer der Agentur fĂźr interaktive Kommunikation ist und aktiv als Grafiker an der Gestaltung mitgewirkt hat, kennt den Mehrwert der Applikation in Schwarz-WeiĂ&#x;-GrĂźn: â&#x20AC;&#x17E;In der Rubrik â&#x20AC;&#x17E;Liga-Kompaktâ&#x20AC;&#x153; bieten wir den Fans eine Ă&#x153;bersicht zur 3. Liga und Live-Daten an, die es auf der Homepage so nicht gibt. Mit dem dynamischen interaktiven Spielplan und der Tabelle, die sich automatisch aktualisiert, ist man immer auf dem Laufenden.â&#x20AC;&#x153; Im Jahr 2009 machten sich Kroesen und Toddenroth selbständig und grĂźndeten ihr Unternehmen Quermarke, das heute aus einem sechskĂśpfigen Team besteht. Ihren Sitz hat die Werbeagentur mit

Hand in Hand mit den ProďŹ s. PreuĂ&#x;en und BARMER GEK suchen Euch!

dem Schwerpunkt Webentwicklung, nur einen Steinwurf vom PreuĂ&#x;enstadion entfernt, an der Robert-BoschStraĂ&#x;e. â&#x20AC;&#x17E;Die Entwicklungszeit der App betrug ungefähr drei Monate, in der zwei Entwickler und ein Grafiker an der Fertigstellung arbeitetenâ&#x20AC;&#x153;, erzählen Kroesen und Toddenroth, die mit ihrer Westfalen Fahnen GmbH, einem anderen Projekt, auch schon länger im Sponsorenpool des Adlerclubs tätig sind. â&#x20AC;&#x17E;Da wir neben unserem Engagement im Sponsorenpool auch noch richtige PreuĂ&#x;enfans sind, ist uns aufgefallen, dass beim SCP noch eine App fehlt und auch der Bedarf vorhanden ist. FĂźr uns war die Programmierung nicht nur irgendein Job. NatĂźrlich hat es uns auch SpaĂ&#x; gemacht â&#x20AC;&#x201C; na klar! Wir fiebern an jedem Spieltag mit und wĂźrden uns die PreuĂ&#x;en-App auch herunterladen, wenn sie nicht von uns kommen wĂźrdeâ&#x20AC;&#x153;, sind sich die beiden Jungunternehmer einig. â&#x20AC;&#x17E;Mit der App hat man alles rund um seinen Lieblingsverein PreuĂ&#x;en in der Hosentasche â&#x20AC;&#x201C; besser gehtâ&#x20AC;&#x2122;s doch nichtâ&#x20AC;&#x153;, freuen sich Kroesen und Toddenroth auf einen gelungenen Start der neuen PreuĂ&#x;en-App.

Einlauf IDs K

Viele Jungs und immer mehr Mädchen lieben FuĂ&#x;ball. Der groĂ&#x;e Traum: Einmal mit den FuĂ&#x;ballstars ins Stadion einlaufen. Mit der BARMER GEK kann dieser Traum jetzt wahr werden. Denn ab sofort ist die BARMER GEK exklusiver Partner der PreuĂ&#x;en MĂźnster Einlauf-KIDs. Bewerbt euch jetzt unter www.scpreussen-muenster.de!

BARMER GEK Mßnster ¡ Engelstr. 65 ¡ 48143 Mßnster Telefon 0800 332060 80-1230* ¡ www.barmer-gek.de *Anrufe aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz sind fßr Sie kostenfrei.


Zum Hiltruper See 173 · 48165 Münster · T. 0 25 01.80 50 · info@krautkraemer.bestwestern.de · www.krautkraemer.de


     

        



     

Das Feld rĂźckt zusammen Team â&#x20AC;&#x17E;Los Cojonesâ&#x20AC;&#x153; macht Boden gut / Heute Premiere von â&#x20AC;&#x17E;Tor treffenâ&#x20AC;&#x153;

Aufgearbeitet: Die Bilanz des Derbys

D

B

ie Polizei MĂźnster und der SC PreuĂ&#x;en 06 e.V. MĂźnster haben im Nachgang zum Derby ihre Sichtweisen ausgetauscht und dabei durchaus unterschiedliche Standpunkte vertreten. Schnell bestand unter den Teilnehmern aber Konsens, den Blick in die Zukunft zu richten. In einer Zusammen-

ei der Halbzeitunterhaltung in der Pause des Derbys gegen den VfL OsnabrĂźck ist das Feld der Fanteams enger zusammengerĂźckt. Beim Spiel â&#x20AC;&#x17E;Logo treffenâ&#x20AC;&#x153; mussten die Spieler vom 16-MeterRaum auf das mittlere â&#x20AC;&#x17E;Aâ&#x20AC;&#x153; des AGRAVIS-Banners im Mittel-

ÂťAuf diesem Fundament werden Risikospiele auch kĂźnftig fĂźr wenig Stress sorgen. kreis zielen und mĂśglichst nahe daran kommen. Die im Gesamtranking noch auf Platz 5 platzierten â&#x20AC;&#x17E;Los Cojonesâ&#x20AC;&#x153; meisterten mit David Schulze Hillert â&#x20AC;&#x201C; gemeinsam mit Chris Brinkhoff fĂźr die â&#x20AC;&#x17E;Outsiders MS 06â&#x20AC;&#x153; â&#x20AC;&#x201C; diese Aufgabe am besten. Die fĂźhrenden â&#x20AC;&#x17E;Wienburgs Adlerträgerâ&#x20AC;&#x153; mit Sebastian Bruns zielten nicht so gut und wurden diesmal Letzte. Zweiter wurde die Mannschaft â&#x20AC;&#x17E;SchĂśn hier!â&#x20AC;&#x153; mit Frank Weber, die damit in der Gesamtrangliste auf Platz drei vorrĂźckte. Rang drei belegte beim â&#x20AC;&#x17E;Logo treffenâ&#x20AC;&#x153; Daniel Beuckmann fĂźr â&#x20AC;&#x17E;Kackenbreit 06â&#x20AC;&#x153;. Im Heimspiel gegen den FC

  

arbeitsvereinbarung werden die unterschiedlichen Aufgaben und Verantwortlichkei                     ten beschrieben und Kom           munikationswege neu festHeidenheim gibt es erstmals rungen fĂźr die Gesamtwer- 500, 300 sowie 200 Euro als gelegt. â&#x20AC;&#x17E;Auf diesem Fundament werden auch Risikodas neue Spiel â&#x20AC;&#x17E;Tor treffenâ&#x20AC;&#x153;, tung. Zuschuss fĂźr eine Fan-Feier. welches das bisherige Spiel Am Ende der Saison win Informationen, Ranglis- spiele kĂźnftig fĂźr weniger Schussmessgerät ersetzt. Da- ken den drei bestplatzierten ten und viele Fotos unter Stress unter den Beteiligten sorgenâ&#x20AC;&#x153;, erklärte Sportvorbei mĂźssen die Spieler aus Teams Geldpreise in HĂśhe von www.agravis.de/scp-halbzeit stand Carsten Gockel am einer Entfernung von 25 Metern den liegenden Ball auf vergangenen Mittwoch. â&#x20AC;&#x17E;Gerade wegen der unterschieddas leere Tor vor der Ostkurve     schieĂ&#x;en. Der Ball muss direkt lichen Aufgaben und Zuim Tor landen, ohne den Bo1. Wienburgs Adlerträger 43 Punkte ständigkeiten von Polizei den zu berĂźhren. Jeder SchĂźt2. Outsiders MS 06 38 Punkte und Verein ist eine solche ze hat drei Versuche. Wie Ăźb3. SchĂśn hier! 37 Punkte Vereinbarung hilfreich und lich gibt es einen Tagessieger 4. Kackenbreit 06 36 Punkte notwendigâ&#x20AC;&#x153;, ergänzte der leisowie Punkte fĂźr die Platzie5. Los Cojones 33 Punkte tende Polizeidirektor Rainer Schieferbein.

Vielfalt, die fasziniert. Freiraum, der motiviert. Hier wächst die Zukunft. Als innovatives Agrarhandels- und Dienstleistungsunternehmen bieten wir unseren Mitarbeitern viele Freiräume zur Entfaltung individueller Stärken. Bewerben Sie sich jetzt unter karriere.agravis.de

www.agravis.de


VOLKSSPORT

DAMHUS GmbH & Co. KG Wurstwaren-Spezialit채ten Handwerkerstr. 26 D-48720 Rosendahl

www.damhus.de


Bei uns geht keiner rein! Innovative Sicherheitstechnik für Privathäuser, Unternehmen und Gewerbe. Überfall- und Einbruchmeldeanlagen Brandmeldeanlagen Videoüberwachungsanlagen

Referenz: Unsere neueste

Maxi

COLER GmbH & Co. KG Eulerstr. 3 · 48155 Münster Telefon 0251 13302-222

Unser Partner

sicherheit@coler.de www.coler-telekom.de


..Leidenschaft für starke Leistung

Brillux wünscht dem SC Preußen viel Erfolg. Am Ball bleiben, Leistung zeigen, mit Ideen überraschen – so kommt man nicht nur im Geschäftsleben an die Spitze. Wir wünschen dem SC Preußen eine starke Saison und all unseren Partnern viel Spaß bei spannenden Spielen.

www.brillux.de


90 Jahre Zentralfriedhofsgärtnerei Grabgestaltung Grabpflege Dauergrabpflege Floristik

Zentralfriedhofsgärtnerei Dziuk Robert-Koch-Straße 11 48149 Münster Tel. 0251 846814 service@friedhofsgaertnerei-dziuk.de www.friedhofsgaertnerei-dziuk.de


www.stadtwerke-muenster.de

SPONSORING Engagement für Münster

SC Preußen Tickets! Vorverkauf im CityShop und bei mobilé

Mit der Stadtwerke PlusCard sparen Familien 50% und mehr!


     

        



     

Ein Adler unter den Falken PreuĂ&#x;ens Eldin Celebic mischte im Trainingslager der montenegrinischen U-16-Auswahl mit

F

ast 1900 Kilometer trennen MĂźnster von der montenegrinischen Hauptstadt Podgorica. Dorthin zog es PreuĂ&#x;ens U-15-FuĂ&#x;baller Eldin Celebic im Zuge eines Trainingslagers der U-16Auswahl Montenegros. Die Distanz nahmen er und sein Vater Mirsad, aktuell Trainer der zweiten Mannschaft des TuS Hiltrup, mit dem Auto auf sich. â&#x20AC;&#x17E;Fast 19 Stunden waren wir unterwegsâ&#x20AC;&#x153;, verrät der veranlagte Kicker. Vor Ort trennten sich die Wege: Eldin reiste mit den anderen 24 Eingeladenen an die AdriakĂźste nach Bar weiter, untergebracht wurde die Reisegruppe in einem Hotel. Zwei Einheiten pro Tag absolvierten die FuĂ&#x;baller auf einem â&#x20AC;&#x17E;sehr guten Kunstrasenâ&#x20AC;&#x153;. Eine Woche lang versammelte Trainer Boris Ljutica die jungen Montenegriner. â&#x20AC;&#x17E;Ich kannte natĂźrlich keinen Spieler vorher, aber es waren richtig gute FuĂ&#x;baller dabeiâ&#x20AC;&#x153;, sah der Mittelfeldspieler ein ähnliches Niveau wie im PreuĂ&#x;en-Training. Die Landessprache beherrscht der 14-Jährige, dessen Eltern aus Montenegro stammen. Die Kommunikation mit den neuen Kollegen lief also reibungslos ab. Wie man auf ihn aufmerksam wurde, weiĂ&#x; Celebic zu berichten: â&#x20AC;&#x17E;Der Trainer hat erfahren, dass ein Montenegriner in Deutschland spielt und mich beobachten lassen.â&#x20AC;&#x153; Er wurde fĂźr gut befunden und erhielt zu seiner eigenen Ă&#x153;berraschung per

Mail eine Einladung zum Lehrgang. Von den Scouts wusste er nichts. Gut stehen laut eigener Aussage die Chancen auf eine Nominierung fĂźr die kommenden Testspiele und das damit verbundene DebĂźt im Trikot â&#x20AC;&#x17E;der Falkenâ&#x20AC;&#x153;. Im April spielt die Nationalmannschaft gegen Ă&#x2013;sterreich, im Juni wird Bosnien und Herzegowina geprĂźft. â&#x20AC;&#x17E;Ich denke, dass 16 bis 18 Spieler mitfahrenâ&#x20AC;&#x153;, sagt Celebic, der während des Trainingslagers auf der Zehnerposition agiert hat. Dort gebe es die beste Konkurrenz, gerade was die technischen Fertigkeiten angeht. Der GroĂ&#x;teil der Spieler kam aus dem seit 2006 unabhängigen Land im SĂźdosten Europas. Neben Celebic stieĂ&#x;en zwei Akteure aus Florenz und einer aus Serbien hinzu. Martin Hugel, Vereinstrainer des mĂśglichen Nationalspielers, und der Verein

PreuĂ&#x;en MĂźnster freuten sich Ăźber die Einladung und legten dem Spieler selbstredend keine Steine in den Weg. â&#x20AC;&#x17E;Das ist eine rundum gelungene Geschichte, denn neben der persĂśnlichen Bestätigung fĂźr Eldin wird auch unsere Arbeit wertgeschätztâ&#x20AC;&#x153;, sagte Hugel. In der Formation des verlustpunktfreien Landesliga-Spitzenreiters fand Eldin Celebic gerade zum Ende der Hinrunde im zentralen Mittelfeld zu starker Form. â&#x20AC;&#x17E;Er hat im Bereich Zweikampf richtig zugelegt und auch seinen Torabschluss verbessertâ&#x20AC;&#x153;, lobt der Trainer. Sollte es mit einer Nominierung tatsächlich klappen, wĂźrde der 14-Jährige das Flugzeug nehmen, â&#x20AC;&#x17E;denn wenn ich nur fĂźr einen Tag in Montenegro bin, lohnt sich die Anreise mit dem Auto nicht.â&#x20AC;&#x153; Mit dem Flieger zum Länderspiel â&#x20AC;&#x201C; wie die GroĂ&#x;en.

         & '    & 

 '    #  

D

       '        ' # 

  '      &    ! '    &       "& ' &

          #$ %& '   '   # &'      &

 % &

GroĂ&#x;er Moment fĂźr 22 Kids

er neunjährige Noah ist ein Mitmachkind. Und weil es die Stiftung Mitmachkinder gibt, ist Noah jetzt im FuĂ&#x;ballverein und hat auch das richtige Sportzeug zum FuĂ&#x;ballspielen. Jetzt kann er dabei sein und mit seinen Freunden seinen Lieblingssport machen. Jedes sechste Kind in MĂźnster kommt aus einer einkommensschwachen Familie. Das Geld der Eltern reicht manchmal gerade zum Leben, aber in den allermeisten Fällen nicht dafĂźr, dass die Kinder an Sport-, Musik- oder Kultur-

angeboten auĂ&#x;erhalb der Schule teilnehmen kĂśnnen. Diese Kinder laufen Gefahr, sozial ausgegrenzt zu werden. Oftmals fehlt ihnen in-

dividuelle FĂśrderung, damit sie sich gut entwickeln kĂśnnen. Hier kommt die Stiftung Mitmachkinder ins Spiel.

Fast 500 Mitmachkinder gibt es, die von der Stiftung gefĂśrdert werden. 22 von ihnen dĂźrfen jetzt beim Heimspiel des SC PreuĂ&#x;en MĂźnster gegen den Spitzenreiter Heidenheim mit den Kickern einlaufen! Die Kinder freuen riesig. Die Stiftung Mitmachkinder dankt dem SC PreuĂ&#x;en fĂźr die UnterstĂźtzung. Die Stiftung Mitmachkinder lebt von Spenden. Wer fĂźr die Mitmachkinder spenden mĂśchte, findet alle wichtigen Informationen dazu unter www.mitmachkinder.de.


Ihr Fachmarkt für Bau · Heim · Tier · Garten

48163 MS-Amelsbüren Deermannstr. 50 Telefon 02501 589-0 48249 Dülmen Wierlings Hook 28 Telefon 02594 78300-0 59348 Lüdinghausen Adam-Stegerwald-Str. 4 Telefon 02591 2308-0

www.elbers.de


BASE all-in classic mit Option Internet Flat inklusive

Tarif inkl. Smartphone

31.00

BESTE

DER

1

mtl.

Unser Tipp: BASE EU Reise Flat hinzubuchen: Für nur 3€ monatlich mobiles Surfen und unbegrenzt nach Deutschland telefonieren1 FLAT! in alle dt. Handynetze

TRANSFER DES JAHRES

FLAT! ins dt. Festnetz FLAT! SMS in alle dt. Handynetze 500 MB Inklusivvolumen1 Festnetznummer fürs Handy1 Details siehe www.phonehouse.de/originaltarife

EINMALIG

49.99€

1

STARKES SMARTPHONE MIT SORGLOS-TARIF.

Phone House 2 x in Münster | Ludgeristr. 100 (Arkaden) | Münsterstr. 109 Vertragsverlängerung in jedem Netz! Wir erinnern Sie rechtzeitig. 1 Preis nur gültig i.V.m. Abschluss eines Mobilfunk-Laufzeitvertrages; für weitere Einzelheiten und Kosten fragen Sie bitte unsere Mitarbeiter. Nähere Informationen bei uns im Shop oder unter www.phonehouse.de. Änderungen u. Irrtümer vorbehalten. Solange der Vorrat reicht. Abb. ähnlich. Alle Preise in €, inkl. gesetzl. MwSt.. Nur bei teilnehmenden Shops u. Partnern. Ein Angebot von den Phone House Shops in Münster, Ludgeristr. 100, 48143 Münster; Münsterstr. 109, 48155 Münster.


'49 C51,;1,:

'49 :C1,,1,:

'49 ;:1,,1,:

 

 

 

 

 

 

 

=(493 /,510

D&& /,;10

=(493 /,510

=(493 /,510

*49*% /,10

=(493 /,10

 

 

"<#4<3 /10

=(493 /,610

9<99393 #%1 /,10

 

33=%( /,)10

=(493 /,510

=(493 /,510

=(493 /,610

"*39'<( EE /,,10

 

 

 

(4<3 /,610

=(493 /,510

(93  #( /10

 

"3'499 /:10

=(493 /,510

 '(#9A /,:10

4(3=% /10

=(493 /,510

=(493 /,,10

#& /10

=(493 /,C10

-3<39 /;10

=(493 /,10

9<9939 EE /,10

 

D#( #' /,10

=(493 /,510

=(493 /,:10

 

-&>343 /,10

=(493 /)10

 

 ( #41 /,10

=(493 /10

#.A# /10

 

,C1,,6

61C:

616)

51C;

,,1,)

61,CC

51;:

165

,1

61:,

1CC

16,

51;

C

1,;:

:1)6,

516

)156:

1C;

 '#9

D34&&

#4 *

#4 * ,1 D*&9 B3*9

B3*9

3 51 3* (

3

<4?3944.#&

@&*3 )C1 < *>#

@&*3 551 3* (

#39

 '#9

#39

 33

 '#9

#34

 '#9

#34

D34&&

#*44% 61 D&9

#*44% 51 < *># 3<%(3*

#4 *

#*44% 61 3

#4 *

3<%(3*

 +(3 /,10

#34

#34

D&9

D34&&

#&

#&

 33

#34

#34

 33

#&

#34

 33

<.39

<.39

<.39

3<%(3*

3<%(3*

3<%(3*

3<%(3*

#&

#34

 33

<.39

3<%(3*

#4 *

#4 *

#4 *

#4 *

= (

#34

#&

#&

 '#9

#34

 33

#34

 33

 '#9

D34&&

D34&&

D34&&

3<%(3*

3<%(3*

3<%(3*

#&

 '#9 #34 D34&& = ( 61 3 61  33 ::1 #39 C, /10  #9 /#3%93 83#49*0 ,, /)10 B3*9 / @&*30 ;, /)C12,0  33 /B3*90

4<

8 &(A#

4<

,C /5;10 @&*3 /* ( *33#90

4<

#&

3<%(3*

= (

#4 *

#*44%

3<%(3*

= (

= ( 51 #*44%

#*44%

#39 61 #*44%

#39

#39 ;1 3 C, /;178*<&&'930 = ( / #390 ,, /)10 8#4 3 /* ( *33#90 ,; /6610 @&*3 / #390 ;; /)C12,0 9 3 /D*'((0

4<

#& #34

 '#9 <.39 1 #39 C, /,)10 B3<. /D40 ,, /5510 3<%(3* /#*44%0 ,; /:10 D4 /%*40

4<

#&

#*44% 1  '#9

#*44%

#*44% 51 #39

#*44% 51 3* (

((* 61  33

((* 661 3

((* 1 #39

((* )1 = (

3 6,1 #39

3

B3*9

B3*9 )C1 + 

B3*9

B3*9 61 ((*

B3*9

B3*9

3 61 3* (

((* 5,1 B3*9

((*

((* 661 3

#4 *

#4 *

#4 *

#4 *

((* 6C1 3* (

B3*9

((* 61 B3*9

((* )1 B3*9

((* 561 B3*9

B3*9 5,1 3

 33 <.39 3<%(3*

#4 * #*44% ((* B3*9 661  '#9 661 #39 ,C /;C10 93* !-(& / 9'@30 ;C /178*<&&'930 93* !-(& / #&30 :C /178*<&&'930 93* !-(& /D&&30 C /)C17-#(9*30 #34 /* ( *33#90

4<

,C /)178*<&&'930 B3*9 / @&*30 ;C /610 @&*3 /#*44%0 :C /5)10 #*44% / #&0 C /:10 #*44% /B3*90

4<

C, /;10  33 / #4 *0 C; /,)10 ((* / #&0 C: /:610 #*44% /B3*90 C /,10 #*44% /((*0

4<

C, /;5178*<&&'930 B3*9 / @&*30 ,, /610 B3#'&# /@0

4<

8 &(A#

4<

C, /510 @&*3 /B3*90 ,, /610 *3#9 /D#40 ;, /610 # /  (99330

4<

 +(3

B3*9

#4 *

B3*9 61 3* (

B3*9 1 #&

<.39 D34&& 3<%(3* = ( ((* 3 51 D&9 51 @&*3 C1 #*44% C, /;C10 &A'=&&3 /B+9A0 ,, /:10 = ( /3* (0 ;, /610 3* ( / 3<%(3*0 ;; /6,10 -3 /&A'=&&30 ;: /610 9#( 33 /*&&0

4<

D&9

 '#9 #34 D34&& ((* 3<%(3* #4 * /)C120 5C1 #39 C1 = ( C, /,10 3#3 / #'((0 C; /:10 #3 /* ( *33#90 ,; /10 B3*9 /#3%93 83#49*0 ,: /6610 #3 /* ( *33#90

4<

#39

D34&&

D34&&

= ( 3<%(3* ;1 3* ( ,C /:10 3* /#''3'((0 ,, /510 3 / @&*30 ;, /10 <A / &'0 ;; /10 3* ( / 3<%(3*0

4<

C, /,610 B34 /A#*30 C; /;610 D#3 C: /:10 #4 & /D#30

4<

C, /:510 @&*3 /B3*90 ,, /5,10 #(9A& /<(<##0

4<

@&*3

@&*3 :1 3* (

@&*3 5;1 3* (

@&*3 ;1 3* (

@&*3

@&*3 6;1 3* (

@&*3 661 3* (

@&*3 :1 3* (

@&*3 61 3* (

@&*3

@&*3 61 3* (

3* (

@&*3

@&*3

@&*3 6:1 3

@&*3

#39 = (

 '#9 D34&& #*44% 3<%(3*

#4 * B3*9 3 @&*3 1 #34 5:1 3* ( 6:1 ((* C, /)10 3(49993 / <($#0 ,, /,,10 #4 * /B3*90 ,; /;10 <($# /* ( *33#90 ,: /;10 9*&A /#(49(! #0 ;: /510 ((* /* ( *33#90 :: /)C178-0 #4 * / #4 *0

4<

#39

= (

= (

 '#9 D34&& #*44% 3<%(3* 661 D&9 ,C /610 83 ( /8(3# 0 ,, /10 #39 /* ( *33#90 ;, /6,10  <&A /''&*990 ;; /,10 3* ( /D34&&0

4<

#39

#*44% 3<%(3* 61 D&9 ,C /;)10 @&*3 / #4 *0 ;C /10 D34&& /* ( *33#90 :C /:C178*<&&'930 #4 * /B3*90

4<

<4 1 <49&&<(  3<( =(493 7 <4? 4&<(( 7 *3*&

D#'4.#&

     

'49 C)1,,1,:

83#9 C,1,,1,:

'49 ;61,C1,:

'49 ,)1,C1,:

*((9 C61,C1,:

#99?* C;1,C1,:

'49 ;1C)1,:

'49 ;,1C)1,:

'49 ,1C)1,:

#99?* C1C)1,:

'49 :,1C1,:

'49 ;1C1,:

'49 ,51C1,:

'49 ,C1C1,:

'49 ;51C51,:

<3 <4( /!0

 

'49 ;C1C51,:

=(493 /!0

D#' /*33(0 ! -3(#4 ! B49 /*33(0

"9<'

       

      

        


%26 99/@8/*

%26 */@8/*

%26 @/@8/*

%26 @*/@8/*

 

&2:1 , .

;&261 ,**/.

 

 

;&261 ,*/.

2&1;# ,/.

;&261 ,*8/.

;&261 , .

B!&!% ,*/.

 

 

;&261 ,*/.

-$<121 ,*/.

 

 

 

&61!& ,*/.

;&261 ,*/.

;&261 ,**/.

;&261 ,*8/.

!+?! ,9/.

& !2/ ,3/.

 

6:6616 CC ,*9/.

;&261 ,*4/.

!$ ,*/.

;&261 ,**/.

-1:16 ,/.

 

:1:2& ,9@/.

;&261 ,*/.

 

B!% , (11&. -1&!2 A26 , (11&.

*/4@

*/9

4@

4/9

/@

4/48

/98

*/4@

4/33

!$

11

%!6

B12$$

1:#&1(

!2(

!16 48/ 1

!(22# '@/ )&1

A1(6

:2=1622+!$

>$(1 3/ 1(&

)&1

)&1

%!6

!2(1&

!2(1&

!2(1&

1:#&1(

!2(

B12$$

B12$$

)&1

%!6

!2(1&

!$

1:#&1(

1:#&1(

1:#&1(

!$ !(22# 44/ 1(& *@ ,/. ($2%%1 ,$?%;$$1. ** ,@/. &>%!& ,!(22#. *9 ,/. 1(& , !16.

2:

)&1

%!6

!2(1&

*@ ,*/. &>%!& , >$(1. ** ,9/. 1&6$$! ,(& (11!6.

11

!16

%!6

;&

!$

)&1

7$&?!

:$? !:2

!2(1&

1:#&1(

%!6

;& '@/08 11

!2(

1:#&1(

!2(

!$

)&1

2: ,43/.

@* ,*/. :? ,(& (11!6. ** ,84/5 7(:$$%61. A1(6 ,A1(6. 9* ,4/. !(22# ,(& (11!6.

2:

)&1

%!6

11

B12$$

1:#&1( 39/ !$ *@ ,99/. B!1 ,B11%&&. 9@ ,/0*. >#(1 , !2$. 8@ ,34/. B!1 , !2$.

2:

@* ,'@/09. ;$$1 ,(& (11!6.

2:

7$&?!

2:

;& 4/ !16

;& 4/ !2( ,@/.

!16 3@/ 6?+

!16

!16 48/ A1(6

!16 3/ ;&

!16

A1(6

!(22#

!(22# '@/0* !2(

!(22# '@/ !2(

1 4@/ >$(1

!(22#

!(22#

&>%!&

>$(1 48/ 1(&

A1(6

A1(6

!(22#

1 43/ A1(6

&&( 4/ 1

>$(1 44/ B12$$

&>%!& 8/ :+16

&>%!& 8/ 1(&

&>%!& 4/ 1(&

&>%!&

>$(1 43/ &>%!&

>$(1 3/ &>%!&

!$ 11 %!6 B12$$

1:#&1(

!2( !16 !(22# A1(6

>$(1 3*/ )&1 44/ 1 44/ 1(& @* ,9/57(:$$%61. A1(6 ,!(22#. ** ,/. B($? , 1)#. *9 ,@/57(:$$%61. A1(6 , >$(1. 99 ,*/57(:$$%61. :1#1 ,B($?. 98 ,*/5-!&6(1 1)# ,A1(6. 9 ,4/. !(22# ,1(&.

2:

7$&?!

2:

:2/ :26$$:&  1:& ;&261 5 :2=2$:&& 5 (1($

B!%2+!$

   

71!6 9*/@9/*

%26 */@9/*

%26 @/@9/*

%26 @*/@9/*

%26 9/@*/*

%26 9*/*9/*8

%26 */*9/*8

"6:%

       

     

    

      

www.joliente.com

Eine junge Marke mit hÜchstem Qualitätsanspruch, Erfahrung, Respekt und der Leidenschaft fßr Kaffees der Extraklasse.

Joliente ist Lieferant fĂźr: Gastronomie

Hotellerie

Coffeeshops

Bäckereien

Betriebs- und Gemeinschaftsverpflegung

Unser Service:

KonzeptlĂśsungen fĂźr die Kaffeeversorgung

Beratung und Verkauf von Kaffeemaschinen

RegelmäĂ&#x;ige Qualitätschecks

Individuelle Kaffeeschulungen und vieles mehr

ESPRESSO

Ulrich Schmidt GmbH Von-Galen-StraĂ&#x;e 1 ¡ 49586 Neuenkirchen Telefon: 05465/9222-0 ¡ u.schmidt@joliente.de


Wir fรถrdern den Sport, weil der Sport den Nachwuchs fรถrdert.


     

    

Einfach kann jeder

- 7-;9 $ 4*%%% &%% +( #/% 4 1 1$!  "+5+  $ '.) *6 +( #%

 $8  &* 7 <6!  +   "+5+  4 1 1$!  '  +!

 71    ,!

1$+  +$:  4 =1+4'  *&*% 8, ;;  *2% 3%+/* ;;   ,!!   "$+,1!= +1   ,1$1  <+5!  $114!   



& 3 2   / .  # &; && &3 &2 & & &/

&. &. &. ', &. &. &. &. &. &. &. &. &. &. &. &.

4 1 1$!   +$+! ;. >> &* 7 <6! *2% 3%+/* ;;

 ,!  +  4 =1+4' "+5+  <+5!  $114!   ,!!   ,1$1

 71 

 $8  "$+,1!= +1 '  +!

1$+  +$:

&; (;;) $* &;; $* &;; $* &;; $* &;; $* &;; &) '88 $* &;; $* &;;

 

&; &; &; '8 &;    .  2  2 3 3 ;

/   0 & /   3  / 2  .  

& 2 2  / 2      &; #  &; #

3&# 2&&2 3.& 8' 2;3/ ;3 2/3 3/3; 232 32 &&# 3;2 &;3 3&2# &2 3&3



2/ 2 2 00 2& 2; 3 3 32 &# & & & &2 && 

 ;- - " ;9 $ &%% +( #%  +  7 -!1+ 1 !   +$+! ;.  $1 ,, ! 7 >,+$! /0#  < 11!, ;# &* 7 <6!   -!1+ 1 "$+1 4! +/#  :*%  *2% 3%+/*

 =5,  = + '    



$* &&;; $* &&;; $* &&;; $* &&;; &) ''88 $* &&;;

' 3 2   / .  # &; && &3

' & & & & & & & & & & &

1 ;3 22&3 2#3/ 333 33; 3;3 33/ 2&2 3&2 3&2# &

*2% 3%+/* < 11!, ;#  -!1+* "$+1 4! $1 ,, !   +$+! ;. 7 -!1+ 1 ! &* 7 <6!  + ,1  =+!

 =5, 7 >,+$! /0# = + ' 

 

'0 #   / /      3

' & 2 & 3 ; 3  & ; 3 &

8  2  /  . /  #  &&



8 3 3. 3 3; & &. &/ &/ & & .

 ;- "- ;9 $ &%% +( #% -4,+!+   $1 ,, -,,!

$+4,, %!!     "4,4+ + !   $+4,, "$+1 4! &* 7 %!  7   ;

; "5,,$+   !!  !

5* 8 4*!2+%  *2% 3%+/*

 $4  $!!+    



& 3 2   / .  # '8 && &3 &2 &

& & & & & & &. & & ' &. & & &

$+4,, "$+1 4!

9+ ; 6+4,! 7   ;

 $4

$+*%!!   &* 7 %!  "4,4+ + !  $1 ,, -,,! *2% 3%+/* -4,+!+ 

$!!+ 

; "5,,$+  !!  !

 * &&;;  * &&;;  * &&;;  * &&;;  * &&;; ) ''88 $* &&;;

 

&2 &3 && &&    . / .  2 2 &

2 & 3 3    / . 8 3  & 

3         '1 &; && & &2

2&; && 2&; ;3 3 3/& 3#&. &#32 &&/ 08 &#& &22/ &23 &3



3 2. 2 2 3# 3# 3 3. 3 ' &. &2 &; .



     

   

U 23 trotzt widrigen Bedingungen / â&#x20AC;&#x17E;Wollen besser abschneiden als in der Vorsaisonâ&#x20AC;&#x153;

E

ine nicht ganz einfache Wintervorbereitung liegt hinter der U 23 des SC PreuĂ&#x;en 06 e.V. MĂźnster. Ein sehr kleiner Kader und die eine oder andere Verletzung machten Cheftrainer SĂśren Weinfurtner immer wieder einen Strich durch die Trainingsplanung. Am Sonntagnachmittag (16. März), wenn die zweite Mannschaft als letztes PreuĂ&#x;enteam in die RĂźckrunde startet und gleich auf Spitzenreiter Paderborn trifft, wird sich zeigen, wie gut das Team die lange Win-

ÂťWir starten bretthart, wissen dann aber auch schon in den ersten Wochen, wo die Reise hingeht.ÂŤ    

terpause Ăźberstanden hat. Beklagen mĂśchte sich SĂśren Weinfurtner wirklich nicht, hadert aber durchaus mit seiner Kaderstärke und damit, dass er einige Spieler im Winter ziehen lassen musste und mit Tobias GĂźrtner nur einen spielfähigen neuen Akteur dazubekommen hat. â&#x20AC;&#x17E;Die Trainingsgestaltung ist etwas schwierig, wenn der Kader so klein ist. Bei der Ăźbersichtlichen Trainingsgruppe und den Testspielen ist es nicht einfach, die richtige Dosierung der Belastung zu findenâ&#x20AC;&#x153;, weiĂ&#x; der 34-Jährige zu berichten. â&#x20AC;&#x17E;Mit dem Stand jetzt kĂśnnen wir trotzdem zufrieden seinâ&#x20AC;&#x153;, spielt Weinfurtner auf die jĂźngsten Testspielergebnisse an. â&#x20AC;&#x17E;Die Partie gegen Rhede (4:0) war die beste der Vorbereitung, vielleicht sogar der letzten Monate. Wir haben einen Oberligisten, der schon seit sechs Spielen wie-

           

                der in der Meisterschaft aktiv ist, Ăźber 90 Minuten dominiert.â&#x20AC;&#x153; Am vergangenen Samstag zeigten sich die Jungadler auch beim 4:2 Ăźber den Landesligisten SC PreuĂ&#x;en Borghorst in guter FrĂźhform. Bei allen Widrigkeiten der

Vorbereitung freut sich der U-23-Trainer natĂźrlich auf den Re-Start in der Westfalenliga und darauf, â&#x20AC;&#x17E;dass wir uns fĂźr unsere harte Arbeit auch wieder mit Punkten belohnen kĂśnnen.â&#x20AC;&#x153; Sich mit den Besten im sportlichen Wettbewerb zu messen, sei

schlieĂ&#x;lich der Anspruch, der das Team antreibt. Und die besten kommen gleich zu Beginn, weiĂ&#x; der Trainer: â&#x20AC;&#x17E;Wir starten bretthart, wissen dann aber auch schon in den ersten Wochen, wo die Reise hingeht.â&#x20AC;&#x153; Um das Wort Aufstieg macht Weinfurtner noch einen Bogen, bemerkt aber auch, dass viele im Umfeld darĂźber nachdenken. Am Ende wĂźrden Kleinigkeiten darĂźber entscheiden, wer aufsteigt. Von Platz eins bis acht sind alle noch im Rennen. Die eigenen guten Leistungen zu konservieren, ist die groĂ&#x;e Herausforderung, dann wird die U 23 auch erfolgreich FuĂ&#x;ball spielen. Etwas lässt sich SĂśren Weinfurtner dann doch aus der Deckung locken: â&#x20AC;&#x17E;Wir wollen besser abschneiden als in der Vorsaison â&#x20AC;&#x201C; das schlieĂ&#x;t natĂźrlich auch die ersten beiden Plätze ein. DafĂźr werden wir alles investieren.â&#x20AC;&#x153; Doch der Ă&#x153;bungsleiter, der selbst alle Vertragsgespräche fĂźhrt, muss auch schon an die nächste Spielzeit denken. â&#x20AC;&#x17E;Viele Spieler, die fĂźr die PreuĂ&#x;en interessant sind, wollen frĂźhzeitig Planungssicherheit habenâ&#x20AC;&#x153;, weiĂ&#x; Weinfurtner um die BedĂźrfnisse potenzieller Neuzugänge. Daher mĂźsse man frĂźhzeitig sichten und frĂźhzeitig an die Talente ran. Und dann natĂźrlich die richtigen Entscheidungen treffen. Eine Entscheidung hat der fleiĂ&#x;ige Coach dabei fĂźr sich bereits getroffen: â&#x20AC;&#x17E;Wir mĂźssen den Charakter unserer Mannschaft verändern â&#x20AC;&#x201C; weg von den starken Einzelspielern, hin zu echten Teamplayern. Wenn uns das gelingt, bin ich sicher, dass wir eine gute, talentierte und entwicklungsfähige Truppe an den Start bringen werden.â&#x20AC;&#x153;

Die K ategorie YoUNgStarS wirD pr äSeNtiert voN NwD!


Heizt Ihnen ein!

REWE wünscht dem SC Preußen 06 e. V. Münster viel Erfolg www.rewe.de

Dienstleistung seit über 100 Jahren! Wir, die Stölting Unternehmensgruppe, stehen für Erfahrung, Kompetenz und Vertrauen. Bereits seit über 100 Jahren bieten wir unseren Kunden durch das Zusammenspiel unserer Dienstleistungen optimale Komplettlösungen an und stellen bei vielen namhaften Auftraggebern unsere Leistungsfähigkeit täglich unter Beweis. Wir bieten Ihnen Service aus einer Hand:

• Facility Service • Cleaning • Security • Personal Service • Courier Service Stölting Service Group Chemnitzer Straße 83/85 44139 Dortmund Tel. 0231 / 927747 - 0 Fax. 0231 / 927747 - 22 info@stoelting-gruppe.de

www.stoelting-gruppe.de


SCP-FANARTIKEL Sortiment 2013/2014

„Der Liebling des Tages“ präsentiert vom SC Preußen Fanshop

„KARIERTE CAP 1906“

NEU IM SORTIMENT: Artikel

Autogrammball

VK-Preis

29,90 ¤

Fahrradsattel-Husse (schwarz/weiß) 2,50 ¤ Frühstücksbrettchen Gartenzwerg Handschuhe (Erw. und Kind)

8,95 ¤ 19,95 ¤ 9,90 ¤

Handyhülle

12,90 ¤

Leinwand

23,00 ¤

Mannschaftsposter signiert

4,50 ¤

Pin Trikot (Home/Away)

4,00 ¤

Preußen Kaffee (Espresso/Cafe Crema/Filterkaffe) Tasse retro und Tasse bunt

12,95 ¤

Torwarttrikot Saison 2013/14

54,90 ¤

Trikotmagnet Wanduhr

¤ 0 0 , 0 2 4,90 ¤

3,00 ¤ 39,90 ¤

Alle Artikel im Online-Shop unter www.scpreussen-muenster.de

2 anstatt

Alle Artikel solange der Vorrat reicht. Verkaufsstand auch auf der Tribüne.

www.vovis.de

Wir haben das richtige Fahrzeug für Sie.

Albersloher Weg 277 48155 Münster Telefon 0251 . 60802-0

Wettringer Straße 70 48565 Steinfurt Telefon 02551 . 9339-0

Dortmunder Straße 96 59067 Hamm Telefon 02381 . 94006-0

www.kundenwerdenfans.de

Für nur

6,90 ¤


ZEITUNG NEU GENIESSEN

Große Tablet-Auswahl: iPad Air, iPad mini, Acer Iconia

Meine Zeitung. Mein ePaper. Das WN ePaper. Alle Lokalausgaben digital! WN ePaper / App Einfach ein Abo bestellen und sich wenige Tage später mit den per E-Mail erhaltenen Zugangsdaten einloggen! Entweder über den PC oder über die kostenlose App für Tablet und Smartphone. Vorteile des WN ePaper • Überall lesen, ob zu Hause oder unterwegs • sehr frühe Bereitstellung der Zeitung • Nutzung auf PC, Tablet oder Smartphone • Per WLAN komplette Ausgabe herunterladen • Artikel und Zeitungsseiten einfach vergrößern • Abendausgabe Münster bereits ab 21.30 Uhr • … Preise ohne Tablet (pro Monat) • Für Neukunden (Online-Only-Abo): 29,90 €*

iPad Air und

Iconia 8’’/10’’ (Android)

mini

ePaper

Beispiel-Angebote** WN ePaper + Acer Tablets

für Abonnenten

für Neukunden

ab 7,90 €/Monat*** ab 31,90 €/Monat***

WN ePaper + iPad Air/iPad mini Retina ab 9,90 €/Monat*** ab 33,90 €/Monat***

WN ePaper ohne eine gedruckte Ausgabe

• Für Abonnenten (Kombi-Abo): 3,90 €*

WN ePaper in Kombination mit einer gedruckten Ausgabe

Info-Hotline: 0251.690-49252

Die Apps erhalten Sie kostenlos für iOS und Android. * Keine Mindestvertragslaufzeit: Die Kündigungsfrist beträgt zwei Wochen zum Monatsende. ** Wenn Sie sich zusätzlich zum WN ePaper für ein Tablet-Angebot entscheiden, verpflichten Sie sich zu einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Nach 24 Monaten reduziert sich dieser Betrag auf den zu dem Zeitpunkt gültigen Bezugspreis ohne monatlichen Tablet-Aufschlag. *** Je nach gewähltem Tablet fallen eine einmalige Zuzahlung und eine Nachnahmegebühr an.

Alle Angebote und weitere Informationen finden Sie unter

www.wn.de/ePaper Apple, das Apple-Logo und iPad sind eingetragene Marken der Apple Inc., registriert in den USA und anderen Ländern. App Store ist eine Dienstleistungsmarke der Apple Inc. Google, Android, Chrome und Google Play Store sind Marken der Google Inc., registriert in den USA und anderen Ländern. Acer® und Iconia® sind eingetragene Marken der Acer Inc.


Scp 28 Spieltag SCP-Heidenheim