Page 1

Preußen uß Journal

AUSGABE 9 | Saison 2016/17

SC Preußen 06 e.V. Münster

INTERN Neuer Ort für die JHV

FREITAG, 2. DEZEMBER, 19 UHR Gegner | Chemnitzer FC

INTERN Auf gutem Weg


„EIN VERDAMMT GUTER JOB.“ Felix Huber Auszubildender

TUJA Zeitarbeit GmbH Friedrich-Ebert-Straße 110 | 48153 Münster +49 (0) 251 7184-0 | muenster@tuja.de


reußelannd. Ich binfüP r das Münster

L

Montag, 5. Dezember: Anpfiff um 19.06 Uhr

Liebe Leser

iebe Preußenfans, liebe Gäste, herzlich willkommen. Dreimal in Folge haben unsere Preußen gewonnen, dreimal zudem ohne Gegentor. Die Abstiegsränge sind verlassen, das Mittelfeld ist endlich wieder in Sichtweite. Danke an den Trainer und die Mannschaft, danke aber auch an die Fans, die den weiten Weg nach Zwickau nicht gescheut und die Mannschaft toll unterstützt haben. Zwei Heimspiele stehen noch aus, dann geht ein turbulentes Jahr zu Ende. Am Montag wird die Mitgliederversammlung wichtige Entscheidungen treffen, um unseren SCP weiter nach vorne zu bringen. Dabei werden wir klarstellen: Der SC Preußen ist seit 110 Jahren ein Stück Münster. Er gehört zu dieser Stadt wie vieles, was unsere Stadt so lebens- und liebenswert macht. Im Stadion treffen sich unterschiedlichste Menschen, die ein Ziel verbindet: ihren Verein, unseren SC Preußen zu unterstützen. Auch heute wird das so sein, davon bin ich überzeugt. Mit schwarz-weiß-grünen Grüßen, Ihr Christoph Strässer Präsident

| 3

Preußen Journal | AKTUELL

Gemeinsam

JHV findet in der Mensa am Ring statt

D

er Austragungsort ist neu – die Mensa am Ring (Domagkstraße 61 in 48149 Münster). Mit der Verlegung wird dem großen Interesse Rechnung getragen. Anpfiff ist am Montag (5. Dezember) um 19.06 Uhr. Und es ist ein Pfl flichtspiel, besser ein Pfl flichttermin, für jedes Mitglied des SC Preußen. Denn die Jahreshauptversammlung steht an. Und die sieht – siehe Infokasten – eine prall gefüllte Tagesordnung vor. Unter anderem die Neuwahl des Aufsichtsrates. Insgesamt sieben Bewerbungen für das Gremium haben den Verein fristgerecht erreicht. Nicht mehr zur Wahl stehen die bisherigen Aufsichtsratsmitglieder Fabian Roberg, Michael Klein, Wilfried Tandetzki, Marc Zahlmann, Wilhelm Schwellenbach, Frank Reinboldt und Werner Bisplinghoff.

Inhalt Aktuell: Auf ein Wort

3

f ichttermin Aktuell: JHV – ein Pfl

3

Intern: Auf gutem Weg

5

Intern: Ole Kittner

7

Aktuell: Ergebnisse und Tabellen

11

Aktuell: Preußen-Kader

13

Aktuell: Chemnitzer FC

14 + 15

Nachgefragt: Benno Möhlmann

17

Aktuell: SC Paderborn

19

Aktuell: Spielplan-Matrix

23

Aktuell: Spiele im Detail

27

Intern: Riesenbeck – der Küchenkotten 31 Aktuell: Meldungen aus der Liga

34

Intern: Stand auf Weihnachtsmarkt 35

Die Themen für den Montagabend Tagesordnung: ► Begrüßung ► Gedenken der verstorbenen Mitglieder ► Ehrungen ► Genehmigung des Protokolls der JHV 2015 ► Bericht des Präsidiums ► Bericht des Vorsitzenden des Aufsichtsrates ► Bericht des Revisionsausschusses

► Bericht des Vorsitzenden des Ehrenrates ► Entlastung des Präsidiums für das abgelaufene Geschäftsjahr ► Wahl des Aufsichtsrates ► Wahl des Revisionsausschusses ► Beiträge ► Antrag auf Änderung/Neufassung der Vereinssatzung ► Sonstige Anträge ► Verschiedenes

Italienisch, aber auf leichte Art! „Unsere mediterran geprägten Gerichte sind ausnahmslos ein Querschnitt italienischer Kochkunst.“ Saisonale Spezialitäten (z. B. Trüffelgerichte) frische Produkte und die einzigartige Zubereitung und Variation durch Lorenzo Vismara und Valter Ornatelli verwöhnen den Gaumen. Die Klassiker der italienischen Küche werden mit wechselnden kreativen Highlights der Tageskarte verbunden. Bei den ersten wärmenden Sonnenstrahlen wird die liebevoll gestaltete Terrasse mit Blick auf den Aasee eröffnet. Hier können Sie italienische Abende unter freiem Himmel genießen - mit einem erlesenen Tropfen und ausgewählten Köstlichkeiten aus Bella Italia. Mit herzlicher Gastlichkeit und einem aufmerksamen Service genießen Sie im il DiVino italienische Glücksmomente mit allen Sinnen. Wir würden uns freuen Sie demnächst als Gast begrüßen und nach allen kulinarischen Künsten verwöhnen zu dürfen.

Intern: Kalender 2017 – das Präsent

35

Intern: Vorleser Hoffmann

39

Intern: Halbzeitspiel

39

Intern: Für den guten Zweck

41

Intern: Voten für Garritsen

41

Intern: Halbzeit-Bilanz der U 19

44

Impressum Herausgeber: SC Preußen 06 e. V. Münster Fiffi-Gerritzen-Weg 1 48153 Münster Telefon: 0251 / 98727-0 Telefax: 0251 / 98727-40 www.scpreussen-muenster.de info@scpreussen-muenster.de Öffnungszeiten der Geschäftsstelle: Dienstag bis Freitag 10 bis 18 Uhr Öffnungszeiten Fanshop: Dienstag bis Freitag 10 bis 18 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Redaktion: Uwe Niemeyer Mitarbeit: MSPW SC Preußen Medien Grafiken: Manfred Krieg

Ristorante Il DiVino Annette-Allee 1, 48149 Münster, Fon: 0251 / 982987 -30 /-31 info@ildivino-aasee.de, www.ildivino-aasee.de

Titelfoto: Jürgen Peperhowe


reußelannd. Ich binfüP r das Münster

| 5

Preußen Journal | INTERN

Gemeinsam

Auf gutem Weg Positive Signale: In der Mannschaft stimmt die Einstellung – und die Punktausbeute auch

D

ie Mannschaft ist auf gutem Weg. Im Jahresendspurt deutet vieles darauf hin, dass sie den Turnaround geschafft hat. Dabei sind die positiven Signale unüberhörbar, die vielversprechenden Zeichen unübersehbar. Wenngleich noch nichts er-

Wir funktionieren schon gut als Mannschaft. Ich glaube, das ist derzeit unser Plus.

Benno o Möhlmann

reicht ist. Doch die Einstellung stimmt – die Punktausbeute auch: drei Spiele, neun Punkte. Dabei musste Torhüter Maximilian Schulze Niehues nicht einmal hinter sich greifen, blieb ohne Gegentor. Zuletzt beim 1:0 in Zwickau leistete der Warendorfer nicht zum ersten Mal einen großen Beitrag, wollte Die Preußen-Mauer ist derzeit nur schwer zu überwinden. In den vergangenen drei Begegnungen erwies sie sich nicht als den aber nicht überbewertet brüchig, ließ kein Gegentor zu. Mit vereinten Kräften stemmen sich hier beim 1:0 in Zwickau Stephane Tritz, Danilo Wiebe, Ole Kittner, wissen. Vielmehr machte Jeron Al-Hazaimeh, Sebastian Mai, Michele Rizzi und Sinan Tekerci gegen einen Gegentreffer. Fotos: Jürgen Peperhowe auch Schulze Niehues die gute Einstellung des Teams nach dem 1:0 deutlich: „Wir dem vergangenen Auswärtshaben uns diese drei Punkte spiel. „Etwas Euphorie könerkämpft. Wir haben uns auf nen wir vielleicht wirklich einen willensstarken Gegner eingestellt. Das hat sich ausEtwas Euphorie gezahlt.“ können wir vielleicht Ohnehin kassierte die wirklich aus dem Mannschaft um den augenAuftritt in Zwickau blicklichen Kapitän Ole Kittherausziehen. ner, der Adriano Grimaldi vertritt, in den letzten 450 Seba astian n Mai Drittliga-Minuten lediglich zwei Gegentreffer. „Für mich als Abwehrspieler ist es zuaus dem Auftritt in Zwickau Die Entscheidung in Zwickau: Michele Rizzi Entschlossen: Sebastian Mai (r.) im Kopf- herausziehen“, so der Innennächst wichtig, dass wir trifft per Strafstoß. ballduell. kompakt stehen, gut ververteidiger. teidigen. Das gelingt immer Der bevorstehende HeimDerweil hat der Trainer tionieren schon gut als nale. Rückenwind und ein spiel-Doppelpack besser. Oft sind es auch nur bietet angewachsenes jedenfalls Gelegenheit dazu, Kleinigkeiten“, ist nicht nur einen Ansatz für die Maximal- Mannschaft. Ich glaube, das (weiter) der 28-Jährige durchaus zu- ausbeute im Monat Novem- ist derzeit unser Plus“, deutet Selbstvertrauen erhofft sich den vielversprechend eingeber ausgemacht. „Wir funk- Benno Möhlmann die Sig- derweil Sebastian Mai aus schlagenen Weg fortzusetzen. frieden.

Das Trainer-Trio seit 2016

seit 2016

im Verein Trainerstationen

1860 München FSV Frankfurt FC Ingolstadt Greuther Fürth E. Braunschweig Arm. Bielefeld Hamburger SV

Benno Möhlmann

62 Jahre · Trainer

seit 2015

im Verein Co-Trainerstationen

im Verein Torwarttrainerstationen

Stuttgarter Kickers

1. FC Magdeburg

Spielertrainer

Hessen Kassel

Sreto Ristic

40 Jahre · Co-Trainer

Carsten Nulle

41 Jahre · Torwart-Trainer

Souverän: Maximilian Schulze Niehues in Aktion.


Das Wichtigste: die richtige Mannschaft!

Kämpfe mit Leidenschaft. Siege mit Stolz. Verliere mit Respekt. Aber gib niemals auf!


reußelannd. Ich binfüP r das Münster Gemeinsam

| 7

Preußen Journal | INTERN

Vom Statisten zum Hauptdarsteller Ole Kittner – oder der Stoff aus dem Filme entstehen

E

in Ende 20-Jähriger ve ersucht sich nach zw wei Kreuzbandrissen und drrei vereinslosen Jahren wieder in den Profifußball zurück kzukämpfen. Der Protagoniist erschafft es, wird zum stellve tretenden Kapitän und füh hrt sein Team dann im weitteren Verlauf sogar intterimsweise mit der Bind de aufs Feld. Was sich nacch einem Drehbuch au us Hollywood anhört, ist kein Märchen, sonderrn tatsächlich passiert – an der Hammer Straß ße. „Eine schöne Geschich heif te. Ob sie kinore wäre, ist schwer zu sagen. Es würd de darauf ankommen, wer die Schauspieert ler sind“, konte Neuzugang Ole Kitttner mit einem Zwinkerrn und weiß schnell, dass sicch bst die Story um ihn selb dreht. Aber in welches Genre würde Kittners fußballerische (Leidens-)Geschich hte passen? Abenteuer- oder Actionfilm? Oder doch ein Sportdrama? „Es wäre ein Film mit Höhen und Tiefen, die man als Außenstehender gar nicht so mitbekomm mt. Eine lange Zeit, in der es

Die Entwicklung in den letzten Wochen stimmt mich positiv.

Ole e Kittn ner

Ole Kittner behält den Überblick und übernimmt Verantwortung – nicht erst, seitdem er die Binde trägt. Fotos: Jürgen Peperhowe

Rückschläge, spannend de Wendepunkte, aber aucch langweilige monotone Phasen – zum Beispiel in der Reha – gab. Für ausreichen nd Filmstoff wäre gesorgt. Icch denke, es wäre eine Sporrtdokumentation“, legt sicch Protagonist Kittner fest. Ole Kittner hat es (zu urück-)geschafft. Einen Mo onat lang war der Innenve erteidiger nur Gastspieler, Miitte August dann die Vertrag gsunterschrift, nun steht er mit beiden Beinen fest auf dem Fußballplatz und in der Defensive der Preußen als stellvertretender Kapitän seinen Mann. „Als Spieler bin ich

Resolut im Kopfballspiel: der 28-Jährige (r.) in einer für ihn typischen Szene. Fotos: Jürgen Peperhowe Verteidiger und versuche, mit Bereitschaft und Einsatz ins Spiel zu kommen. Privat bin ich relativ entspannt, offen und interessiert an meinen Mitmenschen“, ist Ole Kittner jemand, der pragmatisch denkt und immer das Beste aus der Situation macht, die er vorfindet. Das Interesse an seinen Mitmenschen äußerte sich bei Kittner auch auf dem akademischen Weg. Beim SV Sandhausen begann der 1,89 Meter große Abwehrrecke ein Psychologie-Fernstudium und schloss dieses während seiner Rehazeit in Münster erfolgreich an der Westfälischen Wilhelms-Universität ab. „Psychologie ist mehr als nur die rote Couch. Sie ist in vielen Bereichen äußerst spannend, weil sich die Psychologie nicht nur mit Fakten und Zahlen auseinandersetzt, sondern vor allem mit Menschen.“ Zu seinen größten sportlichen Erfolgen zählt der Adlerträger, der am Dortmund-Ems-Kanal beim SC Münster 08 groß geworden ist, nicht nur die ZweitligaAufstiege mit Rot Weiss Ahlen und dem SV Sandhausen

im Preußenstadion, auch die jüngste Rückkehr ins Fußballgeschäft gehört dazu. „Die letzten Monate waren sehr aufregend für mich. Ich fühle mich nicht wirklich wie ein Neuzugang, weil Münster meine Heimatstadt ist und ich den SCP schon immer gut kannte, aber

Psychologie ist mehr als nur die rote Couch.

Ole e Kittn ner

„Rückkehrer“ wäre auch das falsche Wort. So oder so, es fühlt sich gut an!“, ist Ole Kittner in jedem Fall schnell angekommen und überzeugt: „Die Entwicklung in den letzten Wochen stimmt mich positiv, dass wir die Abstiegsplätze verlassen und diese Region hinter uns lassen werden.“ Der fiktive Charakter führt seine Mannschaft also aus dem Tabellenkeller und das Drehbuch endet à la Hollywood mit einem Happy End? „Wenn, dann schafft es das Team nur als Team – und nicht der einzelne Charakter.“


DAS RUNDE MUSS INS ECKIGE!

Qualität die überzeugt!

www.thiekoetter-druck.de


Für Druckfehler keine Haftung.

Besser leben.

REWE wünscht dem SC Preußen 06 e. V. Münster viel Erfolg!

www.rewe.de

Dienstleistung seit über 100 Jahren! Wir, die Stölting Unternehmensgruppe, stehen für Erfahrung, Kompetenz und Vertrauen. Bereits seit über 100 Jahren bieten wir unseren Kunden durch das Zusammenspiel unserer Dienstleistungen optimale Komplettlösungen an und stellen bei vielen namhaften Auftraggebern unsere Leistungsfähigkeit täglich unter Beweis. Wir bieten Ihnen Service aus einer Hand:

• Facility Service • Cleaning • Security • Personal Service • Courier Service Stölting Service Group Chemnitzer Straße 83/85 44139 Dortmund Tel. 0231 / 927747 - 0 Fax. 0231 / 927747 - 22 info@stoelting-gruppe.de

www.stoelting-gruppe.de


reußelannd. Ich binfüP r das Münster

ERGEBNISSE UND VORSCHAU VORSCHAU 17. SPIELTAG | 2. - 4. DEZ. SSV Jahn Regensburg - Rot-Weiß Erfurt Fr., 19:00 Preußen Münster - Chemnitzer FC Fr., 19:00 SG S. Großaspach - SV Wehen Wiesbaden Fr., 19:00 VfR Aalen - 1. FSV Mainz 05 II Sa., 14:00 FSV Zwickau - SC Paderborn 07 Sa., 14:00 Fortuna Köln - VfL Osnabrück Sa., 14:00 Hallescher FC - Werder Bremen II Sa., 14:00 FC Hansa Rostock - Holstein Kiel Sa., 14:00 Sportfreunde Lotte - MSV Duisburg So., 14:00 FSV Frankfurt - 1. FC Magdeburg So., 14:00 Sp 1 MSV Duisburg 16 2 VfL Osnabrück 16 3 Chemnitzer FC 16 4 Sportfreunde Lotte 16 5 Hallescher FC 16 6 Holstein Kiel 16 7 VfR Aalen 16 8 1. FC Magdeburg 16 9 Fortuna Köln 16 10 FC Hansa Rostock 16 11 FSV Frankfurt 16 12 SSV Jahn Regensburg 16 13 Werder Bremen II 16 14 SG S. Großaspach 16 15 SV Wehen Wiesbaden 16 16 Rot-Weiß Erfurt 16 17 Preußen Münster 16 18 SC Paderborn 07 16 19 FSV Zwickau 16 20 1. FSV Mainz 05 II 16 Aufsteiger

S 7 8 7 7 6 6 5 7 7 5 5 6 6 5 5 5 5 5 3 3

U 7 4 5 4 7 6 9 3 3 8 7 3 2 4 4 4 3 3 4 4

GESAMT N T 2 16:10 4 23:18 4 27:18 5 24:18 3 17:13 4 21:12 2 19:14 6 23:19 6 17:24 3 20:13 4 24:15 7 25:27 8 17:26 7 23:20 7 18:19 7 13:21 8 19:19 8 18:32 9 16:27 9 14:29

Aufstiegsrelegation

TD +6 +5 +9 +6 +4 +9 +5 +4 -7 +7 +9 -2 -9 +3 -1 -8 0 -14 -11 -15

TORE IM 15-MINUTEN-TAKT FÜR...

ERGEBNISSE 16. SPIELTAG

SV Wehen Wiesbaden - FC Hansa Rostock SC Paderborn 07 - Fortuna Köln

1. FC Magdeburg - Hallescher FC Rot-Weiß Erfurt - Chemnitzer FC

Holstein Kiel - SSV Jahn Regensburg Werder Bremen II - SG S. Großaspach VfL Osnabrück - Sportfreunde Lotte MSV Duisburg - VfR Aalen 1. FSV Mainz 05 II - FSV Frankfurt FSV Zwickau - Preußen Münster P Sp S 28 8 4 28 8 5 26 8 4 25 8 4 25 8 5 24 8 5 24 8 2 24 8 4 24 8 4 23 8 2 22 8 4 21 8 4 20 8 5 19 8 2 19 8 2 19 8 3 18 8 3 18 8 2 13 8 1 13 8 3

HEIM U N 3 1 2 1 3 1 2 2 3 0 2 1 5 1 1 3 1 3 4 2 2 2 2 2 0 3 2 4 2 4 1 4 3 2 3 3 3 4 3 2

T 9:3 14:6 13:6 14:7 12:5 15:5 8:7 11:10 7:7 11:8 17:7 14:8 12:11 15:15 9:11 7:9 15:8 10:12 7:10 10:9

Tore 9 9 8 7 7 7 7 7 6 5 5 5

11M 2 2 1 2 1 -

P Sp S 15 8 3 17 8 3 15 8 3 14 8 3 18 8 1 17 8 1 11 8 3 13 8 3 13 8 3 10 8 3 14 8 1 14 8 2 15 8 1 8 8 3 8 8 3 10 8 2 12 8 2 9 8 3 6 8 2 12 8 0

1:1 1:1 1:0 1:2 2:1 1:0 3:0 2:2 1:0 0:1

(1:1) (0:1) (1:0) (0:1) (0:0) (0:0) (2:0) (1:0) (1:0) (0:1)

AUSWÄRTS U N T 4 1 7:7 2 3 9:12 2 3 14:12 2 3 10:11 4 3 5:8 4 3 6:7 4 1 11:7 2 3 12:9 2 3 10:17 4 1 9:5 5 2 7:8 1 5 11:19 2 5 5:15 2 3 8:5 2 3 9:8 3 3 6:12 0 6 4:11 0 5 8:20 1 5 9:17 1 7 4:20

P 13 11 11 11 7 7 13 11 11 13 8 7 5 11 11 9 6 9 7 1

Absteiger

TORJÄGER NACH DEM 16. SPIELTAG Rg 1 1 3 4 5 5 5 5 9 10 10 12

Spieler Anton Fink Christian Beck Daniel Frahn Fabian Schleusener Jann George Lukas Röser Kevin Freiberger Hamdi Dahmani Carsten Kammlot Adriano Grimaldi Halil Savran Zlatko Dedic

Verein Chemnitzer FC 1. FC Magdeburg Chemnitzer FC FSV Frankfurt Jahn Regensburg SG S. Großaspach Sportfr. Lotte Fortuna Köln Rot Weiß Erfurt Preußen Münster VfL Osnabrück SC Paderborn 07

heim 5 7 4 5 4 4 5 2 2 3 4 3

auswärts letztes Sp. Einsätze 4 15 2 15 4 1 15 2 14 3 16 3 16 2 16 5 1 16 4 1 16 2 2 9 1 9 2 1 10

SÜNDERKARTEI NACH DEM 16. SPIELTAG Rg 1 2 3 4 4 4 4

Spieler Sebastian Schiek Matthias Rahn Bone Uaferro Fabian Schnellhardt Christian Beck Marco Kofler Rafael Czichos

Verein SG S. Großaspach Sportfreunde Lotte Fortuna Köln MSV Duisburg 1. FC Magdeburg Hansa Rostock Holstein Kiel

Gelb ❚ 2 6 4 3 3 3 3

Gelb-Rot ❚❚ 1 0 0 0 0 0 0

Karten 4 7 6 4 4 4 4

Rot ❚ 1 1 1 1 1 1 1

ZUSCHAUER-TABELLE NACH DEM 16. SPIELTAG H-Sp. Zuschauer 1. FC Magdeburg MSV Duisburg Hansa Rostock VfL Osnabrück Preußen Münster Hallescher FC Chemnitzer FC Rot-Weiß Erfurt Jahn Regensburg FSV Zwickau Holstein Kiel

8 8 8 8 8 8 8 8 8 8 8

132.473 102.919 99.183 77.302 56.221 55.050 55.007 50.332 46.635 39.795 39.030

|11

Preußen Journal | AKTUELL

Gemeinsam

Schnitt Auslast. 16.559 12.865 12.398 9.663 7.028 6.881 6.876 6.292 5.829 4.974 4.879

61% 41% 43% 58% 47% 46% 45% 34% 38% 39% 43%

SC Paderborn 07 VfR Aalen FSV Frankfurt SV Wehen Wiesbaden Sportfr. Lotte SG S. Großaspach Fortuna Köln 1. FSV Mainz 05 II Werder Bremen II Total

H-Sp. Zuschauer

Schnitt Auslast.

8 8 8 8 8 8 8 8 8 160

4.693 3.658 3.523 2.382 2.021 1.838 1.817 1.109 1.097 5.819

37.544 29.267 28.184 19.055 16.171 14.700 14.539 8.870 8.775 931.052

31% 25% 28% 19% 22% 24% 12% 8% 11% 34%

Chemnitzer FC SSV Jahn Regensburg Sportfreunde Lotte FSV Frankfurt SG S. Großaspach 1. FC Magdeburg VfL Osnabrück Holstein Kiel Hansa Rostock Preußen Münster VfR Aalen SC Paderborn 07 Wehen Wiesbaden Werder Bremen II Fortuna Köln Hallescher FC FSV Zwickau MSV Duisburg FSV Mainz 05 II Rot-Weiß Erfurt Total

15' 7 2 2 2 5 1 2 1 3 6 1 5 1 3 2 1 3 2 2 51

30' 4 4 4 5 7 3 5 1 3 2 3 2 2 2 3 1 1 3 2 1 58

45' 4 5 3 6 3 3 1 3 1 2 1 3 1 2 2 4 3 2 5 1 55

60' 3 7 2 3 1 1 6 7 3 5 7 3 2 2 3 4 3 1 3 66

75' 6 3 6 4 3 3 4 3 4 4 2 2 4 1 4 2 1 2 2 1 61

90' 3 6 7 4 7 8 6 5 8 3 7 3 3 9 3 5 6 3 2 5 103

Tore 27 25 24 24 23 23 23 21 20 19 19 18 18 17 17 17 16 16 14 13 394

TORE IM 15-MINUTEN-TAKT GEGEN... MSV Duisburg Holstein Kiel Hallescher FC Hansa Rostock VfR Aalen FSV Frankfurt Chemnitzer FC Sportfreunde Lotte VfL Osnabrück Wehen Wiesbaden Preußen Münster 1. FC Magdeburg SG S. Großaspach Rot-Weiß Erfurt Fortuna Köln Werder Bremen II SSV Jahn Regensburg FSV Zwickau FSV Mainz 05 II SC Paderborn 07 Total

15' 1 1 3 2 2 1 2 3 3 1 4 1 3 2 3 7 1 5 4 2 51

30' 1 1 2 2 3 2 1 2 4 6 4 3 4 2 3 2 3 6 7 58

45' 1 2 2 1 2 2 6 3 4 2 3 2 5 2 1 6 2 3 6 55

60' 2 1 2 2 4 2 4 2 1 2 1 4 2 4 7 4 5 6 7 4 66

75' 4 4 3 1 3 4 2 5 3 4 3 4 3 2 1 5 2 4 4 61

90' 2 4 4 2 3 5 6 4 4 5 2 4 6 3 8 10 8 9 5 9 103

Tore 10 12 13 13 14 15 18 18 18 19 19 19 20 21 24 26 27 27 29 32 394

HALBZEIT-TABELLEN Rg 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

1. Halbzeit Verein Sp Chemnitzer FC 16 MSV Duisburg 16 VfR Aalen 16 1. FC Magdeburg 16 Fortuna Köln 16 FSV Frankfurt 16 SG S. Großaspach 16 Holstein Kiel 16 Hallescher FC 16 Wehen Wiesbaden 16 VfL Osnabrück 16 Jahn Regensburg 16 Hansa Rostock 16 Sportfr. Lotte 16 FSV Mainz 05 II 16 FSV Zwickau 16 SC Paderborn 07 16 Rot-Weiß Erfurt 16 16 Preußen Münster Werder Bremen II 16

T 15:4 8:3 10:6 11:8 8:7 13:5 12:8 6:3 7:7 8:9 7:8 9:9 6:6 9:10 9:13 5:10 6:15 4:11 7:12 5:11

P 31 28 26 26 26 24 24 24 23 21 21 18 18 18 18 16 15 14 13 10

Rg 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

2. Halbzeit Verein Sp Sportfr. Lotte 16 VfL Osnabrück 16 16 Preußen Münster Hansa Rostock 16 Holstein Kiel 16 Hallescher FC 16 Werder Bremen II 16 VfR Aalen 16 1. FC Magdeburg 16 FSV Frankfurt 16 SG S. Großaspach 16 Chemnitzer FC 16 Jahn Regensburg 16 MSV Duisburg 16 Rot-Weiß Erfurt 16 Wehen Wiesbaden 16 SC Paderborn 07 16 Fortuna Köln 16 FSV Zwickau 16 FSV Mainz 05 II 16

T 15:8 16:10 12:7 14:7 15:9 10:6 12:15 9:8 12:11 11:10 11:12 12:14 16:18 8:7 9:10 10:10 12:17 9:17 11:17 5:16

P 27 27 26 25 25 24 24 23 22 22 21 21 20 19 19 17 17 17 16 12


Feste feiern im Münsterland!

Fordern raus Sie uns he sentieren rä p , en g ta – Sie bei uns oder feiern Ihren ch ganz na ! Wünschen

Seehotel Krautkrämer

Zum Hiltruper See 173 · 48165 Münster · Tel: 0 25 01.80 50 · info@krautkraemer.bestwestern.de · www.krautkraemer.de Each Best Western® branded hotel is independently owned and operated.

Ihr Fachmarkt für Bau · Heim · Tier · Garten

48163 MS-Amelsbüren Deermannstr. 50 Telefon 02501 589-0 48249 Dülmen Wierlings Hook 28 Telefon 02594 78300-0 59348 Lüdinghausen Adam-Stegerwald-Str. 4 Telefon 02591 2308-0

www.elbers.de


reußelannd. Ich binfüP r das Münster

|13

Preußen Journal | INTERN

Gemeinsam

Die Kaderaufstellung wird Ihnen präsentiert von:

Der Kader (2016/17)

SC PREUSSEN MÜNSTER

- Spiele - Tore - Gelb - Gelb-Rot - Rot seit 2016

16 Spiele - Tore 1 Gelb - Gelb-Rot - Rot seit 2011

im Verein zuletzt

Patrick Drewes 23 Jahre · Torwart

VfL Wolfsburg II

1

12 Spiele 1 Tor 3 Gelb - Gelb-Rot - Rot seit 2015

im Verein zuletzt

30 Jahre · Abwehr

28 Jahre · Torwart

SpVgg Unterhaching

Schweers 23 20Lion Jahre · Abwehr

21 Jahre · Abwehr

20 Jahre · Mittelfeld

25 Jahre · Angriff

FSV Zwickau

im Verein zuletzt

6

- Spiele - Tore - Gelb - Gelb-Rot - Rot seit 2014

Pr. Münster U19

1. FC Saarbrücken

Ole Kittner 29 Jahre · Abwehr

Al-Hazaimeh 26 Jeron 24 Jahre · Abwehr

11 Spiele - Tore 1 Gelb - Gelb-Rot - Rot seit 2016

23 Jahre · Mittelfeld

im Verein zuletzt

Wiebe 20 Danilo 22 Jahre · Mittelfeld

Stuttgarter Kickers

7

6 Spiele - Tore 3 Gelb 1 Gelb-Rot - Rot seit 2015

SV Sandhausen

Brukt. Dreierwalde

im Verein zuletzt

Scherder 13 23Simon Jahre · Abwehr

Michele Rizzi 28 Jahre · Mittelfeld

Tekerci 21 Sinan 23 Jahre · Mittelfeld

15

9 Spiele - Tore 4 Gelb - Gelb-Rot - Rot seit 2016

7 Spiele - Tore 1 Gelb 1 Gelb-Rot - Rot seit 2016

Sportfreunde Lotte

FSV Frankfurt

im Verein zuletzt

Mangafic 29 26Denis Jahre · Abwehr

16 Spiele 3 Tore 4 Gelb - Gelb-Rot - Rot seit 2016 im Verein zuletzt

im Verein zuletzt

1. FC Köln II

- Spiele - Tore - Gelb - Gelb-Rot - Rot seit 2006

im Verein zuletzt

im Verein zuletzt

Edisson Jordanov

8 Spiele - Tore 4 Gelb - Gelb-Rot - Rot seit 2016

im Verein zuletzt

im Verein zuletzt

Mai 25 Sebastian 22 Jahre · Abwehr

6 Spiele - Tore - Gelb - Gelb-Rot - Rot seit 2012

SG S. Großaspach

8

15 Spiele 2 Tore 5 Gelb - Gelb-Rot - Rot seit 2016

30

10 Spiele 3 Tore 3 Gelb - Gelb-Rot - Rot seit 2012 im Verein zuletzt

Amaury Bischoff

29 Jahre · Mittelfeld

im Verein zuletzt

Dynamo Dresden

Kara 22 33Mehmet Jahre · Mittelfeld

Desp. Aves/POR

10

15 Spiele - Tore 1 Gelb - Gelb-Rot - Rot seit 2013 im Verein zuletzt

Genclerbirligi Ist./TUR

27

15 Spiele - Tore - Gelb - Gelb-Rot - Rot seit 2016

12 Spiele 2 Tore 2 Gelb - Gelb-Rot - Rot seit 2015

8 Spiele 2 Tore - Gelb - Gelb-Rot - Rot seit 2015

2 Spiele - Tore - Gelb - Gelb-Rot - Rot seit 2015

9 Spiele 5 Tore 2 Gelb - Gelb-Rot - Rot seit 2016

SG S. Großaspach

SF Lotte

Pr. Münster U19

Sivasspor (TUR)

1. FC Heidenheim

im Verein zuletzt

Tobias Rühle

Pr. Münster U19

im Verein zuletzt

Stuttgarter Kickers

Hoffmann 18 24Philipp Jahre · Mittelfeld

2

15 Spiele - Tore 2 Gelb - Gelb-Rot - Rot seit 2016

Pr. Münster II

Braun 32 28Sandrino Jahre · Mittelfeld

Stade Brest/FRA

8 Spiele - Tore 1 Gelb - Gelb-Rot - Rot seit 2014

10 Spiele - Tore 1 Gelb - Gelb-Rot - Rot seit 2016

im Verein zuletzt

Lennart Stoll

Tritz 35 Stéphane 29 Jahre · Abwehr

1 Spiel - Tore 1 Gelb - Gelb-Rot - Rot seit 2014 im Verein zuletzt

Bennet Eickhoff

im Verein zuletzt

Fort. Düsseldorf II

Max. Schulze Niehues

im Verein zuletzt

Benjamin Schwarz

11 Spiele - Tore 2 Gelb - Gelb-Rot - Rot seit 2015

Weißenfels 11 24Jesse Jahre · Angriff

im Verein zuletzt

im Verein zuletzt

Warschewski 14 Tobias 18 Jahre · Angriff

Özkara 16 Cihan 25 Jahre · Angriff

im Verein zuletzt

Grimaldi 17 25Adriano Jahre · Angriff

im Verein zuletzt

39


14|

Preußen Journal | AKTUELL

reußelannd. Ich binfüP r das Münster Gemeinsam

Sportlicher Höhenflug – finanzielle Schieflage Chemnitzer FC trotzt Turbulenzen und klettert auf Rang drei

V

or dem heutigen Gastspiel beim SC Preußen Münster (ab 19 Uhr) befindet sich der Chemnitzer FC in ausgezeichneter Verfassung. Nach sechs Spielen ohne Niederlage (vier Siege, zwei Remis) sind die „Himmelblauen“ auf Relegationsrang drei vorgerückt. Großen Anteil am Chemnit-

Geballte Torgefahr: Anton Fink traf bereits neun Mal in dieser Saison. Fotos: Chemnitzer FC

PREUSSEN MÜNSTER

Freitag - 19:00 Uhr Preußenstadion

Heim (12.): 3 S | 3 U | 2 N

N A

S

U

S

Letzte 8 Duelle

S

H

A

H

A

F. KÖLN 1:0/A | RWE 4:0/H | ZWICKAU 1:0/A

TOP-TORJÄGER

Adriano Grimaldi Bischoff | Rizzi Warschewski | Weißenfels Sinan Tekerci

5 Tore 3 Tore 2 Tore 2 Tore

SCP - CFC 3:1 2:3 3:1 1:0

für gegen

3 4

Minuten 60'

für gegen

5 1

1. Halbzeit 30'

2 6

45'

2 2

2. Halbzeit 75'

4 4

90'

3 2

Saison 15/16 14/15 13/14 12/13

CFC - SCP 0:1 1:0 0:4 2:2

GESAMTBILANZ (20 SPIELE) 10 Siege

TORVERTEILUNG 15'

CHEMNITZER FC 3. Platz | 27:18 T | 26 P Ausw. (6.): 3 S | 2 U | 3 N S

5 S Münster | 1 U | 2 Chemnitz

LETZTE 3 SPIELE

Minuten

Ebenfalls in Torlaune: Daniel Frahn markierte schon acht Treffer.

17. SPIELTAG

17. Platz | 19:19 T | 18 P

5 Siege 5 Remis

Total

Total

12 7

Ges. Tore

19 19

S

50% Sieg SCP

A

Remis

Sieg Chemnitz

H = heim | A = auswärts | N = neutral | S = Sieg | U = Remis | N = Niederlage

H

S

U

A

H

S A

SVWW 3:0/A | Kiel 2:2/H | RWE 2:1/A

TOP-TORJÄGER

Anton Fink Daniel Frahn Tim Danneberg Dennis Mast

9 Tore 8 Tore 3 Tore 2 Tore

TORVERTEILUNG für gegen

U 25% N 25%

U

LETZTE 3 SPIELE

Minuten

Tore 27:18

7 12

zer Erfolg hat das Sturmduo mit Drittliga-Rekordtorschütze Anton Fink (insgesamt 110 Treffer) und Daniel Frahn. Fink führt mit neun Saisontreffern die Torschützenliste zusammen mit Christian Beck vom 1. FC Magdeburg an. Frahn hat auch schon acht Treffer auf seinem Konto. Für Frahn, der einst mit

15'

7 2

Minuten 60'

für gegen

3 4

1. Halbzeit 30'

4 0

45'

4 2

2. Halbzeit 75'

6 4

90'

3 6

Total

15 4

Total

12 14

Ges. Tore

27 18

dem heutigen BundesligaSpitzenreiter RB Leipzig den Durchmarsch aus der Regionalliga bis in die 2. Bundesliga geschafft hatte, lief es vor allem in den letzten fünf Partien wie am Schnürchen. In jedem Spiel traf er mindestens einmal. Beim SV Wehen Wiesbaden (3:0) und gegen Holstein Kiel (2:2) war der 29-jährige Stürmer sogar jeweils zweimal erfolgreich. Damit markierte Frahn sieben seiner acht Tore in den zurückliegenden fünf Begegnungen. Neben Torjäger Anton Fink, der das jüngste 2:1 bei RotWeiß Erfurt wegen einer Innenbandverletzung im Knie verpasst hatte, befindet sich mit Fabian Stenzel ein weiterer Rekordhalter im Chemnitzer Kader. Der 30-jährige Rechtsverteidiger hat 263 Drittliga-Einsätze auf dem Buckel – mehr als jeder andere.

Es gibt nur zwei weitere Spieler mit 250 oder mehr Drittligapartien. Alf Mintzel vom SV Wehen Wiesbaden hat 251 Begegnungen, Robert Müller vom VfR fR Aalen exakt 250 Spiele bestritten. Es dürfte nicht mehr lange dauern, dann gesellt sich wohl ein weiterer Chemnitzer zu diesem „exklusiven Klub“. Mittelfeldspieler Tim Danneberg steht bei 248 Einsätzen. Sorgen bereitet den Fans der Sachsen die wirtschaftliche Lage ihres Vereins. „Wir befinden uns in einer sehr angespannten finanziellen Situation. Bei einer Nichtlösung des Problems ist der CFC gefährdet“, verdeutlichte Vorstandsvorsitzender Dr. Mathias Hänel. Laut Geschäftsführer Dirk Kall hat der Verein die letzte Saison mit einem Minus von rund 1,2 Millionen Euro abgeschlossen. Insgesamt beläuft sich die aktuelle Deckungslücke auf etwas mehr als zwei Millionen Euro. Helfen soll nun unter anderem die Stadt, ein entsprechendes Lösungsmodell wurde bereits erarbeitet. Der Chemnitzer Stadtrat wird am Mittwoch, 7. Dezember, über eine finanzielle Unterstützung für den Verein entscheiden. Dabei handelt es sich um einen Betrag in Höhe von 1,26 Millionen Euro, der dem CFC noch wegen der vorzeitigen Aufl flösung des Erbbaupachtvertrages für das inzwischen umgebaute und modernisierte Stadion zusteht. Eigentlich sollte das Geld bei der Stadt verbleiben, damit der Klub in den nächsten 20 Jahren keine Nutzungsgebühr für die Arena zahlen muss. Nun soll die Summe vorzeitig ausgezahlt werden, um kurzfristig die Liquiditätsprobleme zu lösen. Die Auszahlung ist an drei Bedingungen geknüpft: So muss der CFC ein von einem Wirtschaftsprüfer bestätigtes Konsolidierungs- und Sanierungskonzept mit positiver Fortführungsprognose vorlegen, ein Finanzcontrolling innerhalb des Vereins aufbauen und eine Erklärung zum Recht der jederzeitigen Einsichtnahme der Stadt Chemnitz sowie der beauftragten städtischen Unternehmen in die Bücher des CFC abgeben.


reußelannd. Ich binfüP r das Münster

|15

Preußen Journal | AKTUELL

Gemeinsam

Das Aufgebot des Chemnitzer FC zum Saisonauftakt, hintere Reihe von links: Mario Rodriguez, Tim Danneberg, Alexander Bittroff, Tom Scheffel, Marc Endres, Emmanuel Mbende, Daniel Frahn, Dennis Mast, Björn Jopek Jan Koch; mittlere Reihe von links: Sven Köhler (Chef-Trainer), Ulf Mehlhorn (Co-Trainer), Torsten Bittermann (Team-Manager), Hermann Kretschmann (Athletik-Trainer), Olaf Renn (Physiotherapeut), Dennis Grote, Julius Reinhardt, Jörg Leibiger (Mannschaftsarzt), Burkhardt Wind (Physiotherapeut), Daniel Wölfel (Videoanalyst), Florian Braband (Physiotherapeut), Holger Hiemann (Torwart-Trainer); vordere Reihe von links: Fabian Stenzel, Florian Hansch, Philip Türpitz, Tom Baumgart, Kevin Kunz, Kevin Conrad, Kevin René Tittel, Jamil Dem, Danny Breitfelder, Stefano Cincotta, Anton Fink; es fehlen: Dr. Dirk Harlos (Mannschaftsarzt), Sebastian Lange (Physiotherapeut) Foto: Chemnitzer FC

CHEMNITZER FC

Der Kader

ANGRIFF

MITTELFELD

ABWEHR

TOR

Nr. Name

Alter

Nat.

i.V.seit letzter Verein

30 Kleinheider, Pierre

27

neu

Alemannia Aachen

-

-

- - -

22 Kunz, Kevin

24

2015

SG Sonnenhof Großaspach 16

-

- - -

32 Tittel, Kevin

22

2015

SV Wehen Wiesbaden

-

-

- - -

4 Conrad, Kevin

26

2013

1899 Hoffenheim II

15

- 3 - -

5 Endres, Marc

25

2014 1. FC Heidenheim

10

- 2 - -

3 Mbende, Emmanuel

20

neu

Birmingham City U21 (ENG) 4

- 2 - -

7 Grote, Dennis

30

neu

MSV Duisburg

1 2 - -

15

14 Koch, Jan

21

2016 FK Mladá Boleslav (CZE) 4

-

- - -

8 Bittroff, Alexander

28

2016

FSV Frankfurt

12

-

- - -

20 Stenzel, Fabian

30

2011

Rot-Weiß Erfurt

13

- 4 - -

31 Scheffel, Tom

22

2013

Chemnitzer FC U19

-

-

2 Dem, Jamil

23

2015

Hertha BSC II

12

1 1 - -

25 Jopek, Björn

23

neu

Arminia Bielefeld

10

- 4 - -

13 Danneberg, Tim

30

2014 Holstein Kiel

15

3 - 1 -

6 Reinhardt, Julius

28

neu

19 Türpitz, Philip

25

2014 Sportfreunde Lotte

1. FC Heidenheim

- - -

11

1 1 - -

16

- 4 - -

29 Baumgart, Tom

19

neu

Chemnitzer FC U19

5

16 Mast, Dennis

24

neu

Arminia Bielefeld

16 2 1 - -

23 Cincotta, Stefano

25

2014

SV Wacker Burghausen

5

9 Fink, Anton

29

2012

Karlsruher SC

15 9 1 - -

24 Hansch, Florian

21

neu

Budissa Bautzen

11

-

Die Fakten Durchschnittsalter Durchschnittsgröße Durchschnittsgewicht Eingesetzte Spieler # Torschützen # Gelbe Karten # Gelb-Rote Karten # Rote Karten

1 - - -

11 Frahn, Daniel

29

2016

1. FC Heidenheim

15 8 2 - -

21 Rodriquez, Mario

22

neu

Dynamo Dresden

1

-

- - -

28 Breitfelder, Danny

19

neu

Chemnitzer FC U19

1

-

- - -

25,2 J. 184 cm 76,0 kg 21 8 27 1 0

Die Trikots

Der älteste Spieler Tim Danneberg Der jüngste Spieler Tom Baumgart Der längste Spieler Emmanuel Mbende Der kleinste Spieler Anton Fink

30 J. 19 J. 196 cm 171 cm

Das Stadion Community4you Arena Plätze: 15.200 Sitzplätze: 8.960 alle überdacht Stehplätze: 5.990 alle überdacht Umbau: 2014-2016

- - - - -

Die Superlative Der Trainer

OL NO Süd

RL Nord 9. 2. 2. 7. 3. 1. 06/07 07/08 08/09 09/10 10/11 11/12

6.

12.

5.

Die Zugänge

Emmanuel Mbende (Birmingham U21/ENG) Dennis Grote (MSV Duisburg) Dennis Mast (Arminia Bielefeld) Björn Jopek (Arminia Bielefeld) Mario Rodriguez (Dynamo Dresden) Julius Reinhardt (1. FC Heidenheim) Tom Baumgart (Chemnitz U19) Danny Breitfelder (Chemnitz U19) Florian Hansch (Budissa Bautzen) Pierre Kleinheider (Alem. Aachen)

Die Abgänge

Die letzten 10 Spielzeiten 1. Liga 2. Liga 3. Liga 4. Liga

Sven Köhler (50) seit 02.03.2016 Bisherige Vereine Hallescher FC (Trainer) FC Dynamo Dresden (Co-Trainer) Dynamo Dresden U19 (Trainer)

6.

3. Liga

12/13 13/14 14/15 15/16

Jan Klauke (Rot Weiss Ahlen) Nils Röseler (VVV Venlo/NED) Ronny König (FSV Zwickau) Alexander Nandzik (J. Regensburg) Matti Steinmann (Hamburger SV) Marius Gersbeck (Hertha BSC) Marcel Kaffenberger (SF Lotte) Eke Uzoma (Berliner AK) Alexander Dartsch (Eintracht Trier) Marc Hensel (Karriereende)


C & C Großhandel

Zentralmarkt früher

Großmarkt

Der Großhandel für Gastronomie, Hotellerie, Gewerbe, Sozialeinrichtungen und Dienstleister mit über 100.000 Artikeln wünscht unserer Mannschaft viel Erfolg! Wir unterstützen die Jugend des SC Preußen Münster mit 100 Euro bei jedem Heimtor!

„H H EI MSIEG.“

en c n a Ch n! e z t u n

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Ergreifen auch Sie Ihre Chancen und treffen Sie finanziell ins Tor mit unserem ErVolksbank FinanzCheck! www.volksbank-muenster.de

Vereinigte Volksbank Münster


reußelannd. Ich binfüP r das Münster

Preußen Journal | INTERN

Gemeinsam

06 Fragen,

maaannnnnn,, hllm nnno Mööhlm e von Benno n orttet antw ean bea e inneer ain Preußentrai

01 indnddhhheeiteitt gemmaacht te unnd später e und ieeler alls Spiele f n als ufe e Beruf nen meeine b inn mei haabe, c hab

itt icc seit ass ich b r, was rübe daarüb udde dar diie Freude die s is ist Es uf: Ber m ine me an h mic iert Das faszin e inneer alls Traain c als auuch e auc

e Kin der de heen.. Daass g hen chge naachg e Hobby nac nem meeine c mei nooch e noc meer mm im icc imm ich n nn n a ka kan e de d n und Gru Im e te. n nnt o ko kon n ln g gel e ie ieg e ersp d ide wid on.. a ion innatio s ina asz diie Fas iss die ist

02 eininenene emo all e Fußbal sten allsste onal ion mootio

c niicht b nic ibt g n.. Es gib age w r zu sag hwe iss sch ass ist ment: Da lmo bal Fuß r ste nal otio em in Me e deenen tee inn den mee te, diie Moomen e die mer mme im nd imm ind e t.. Es sin omen moom m lllm

e n iese die di inn e ein odder iss ode z itt ist ieelzei s ielz chsp ach dee Nac g inn der age e lag eddeerla ied ne Nie ine daas ein iee t.. Ob das s iert ass e pas ches iche etwass Wesentlilic tee mee te… enee Moomen dene ieedde hie nd verschi ind ieel.. Es sin g n Spiel. ige c tig ich nz wic anz e gan nem ine eg inn ein ieg Sie

schlimmste Journalisten/Repor03 Die e sinntere unnd inte te und ute nuur gut b nur ibt ge? Es gib ter-Fra

gn e Fraage terunnd Reporte e - und sten alliiisste rnal ntee Jouurn ant san e . innkkeert) (zwink

e und interessante Fra04 …ungeinwäe gut e tele r Ste diiese re demnach? An die gestell

e n,, muulliiieeren c form niicht chee nic lch ne solc ine icc ein lee mööchttee ich ltt.. teellt e gestell eddeer ied e wie mer mme im miir imm iee mir rdee sie ürd s wür sonnst d n un und te ute ne gut keeine c kei dooch r es doc äre daannnn wär Unndd dan ). c cht a lac meehrr (la g meh ntee Fraage e ssaant inntere inte

icc n, ich sch? Neiin, Ist Benno Möhlmann abergläubi 05cht g n,, age g sag innggs e din alllleerd s all s . Ich muuss bisch äuubbis läu abb rglä c abe nii inn nic bin e leidiie gle c die niicht m nic b um haabe, ucc t hab e versuch allllees e all her ühe icc früh s ich daass das nddee en.. Im Gruund ieelen s iele zusp r hzu duurch e dur eddeer ied e wie meer mm im allee imm tual itua e Rit hen che t z lt). muunnnzzelt hm b (sch auubbe lau inn Abergla e ein eddeer ied c wie dooch daannnn doc daas dan iss das ist Fußball abschalten möchte, 06…WeIchnnschichhafafffvom icc zu t wennnn ich ut, hrr gut c seh rkliliicch irkl f es wir fe dann

h äho wäh hon r sch hre, ahr mee fah c Bremen naach agg nac e Tag e freiien nem eine mei me eitt heit g nhe ngen ang dee Vergan en.. In der men. omm ukkom e uko nterz unt r run hrt ahr dee Fah renndd der p t.. laapppt utt gekkla e gut mer mme im g l imm ege dee Reg daas inn der haa das hat

|17


Heute große

Classico 606 170,09 m2 9,60 x 11,55 m KfW-Effizienzhaus 40 Virtuelle Tour starten

Besichtigung! Navigieren Sie sich durch unsere virtuelle Aktionshaussiedlung und wählen Sie Ihr neues Zuhausehaus. www.viebrockhaus.de/tour

Viebrockhaus Vertriebs GmbH & Co. KG Musterhauspark Ostbevern Graf-Zeppelin-Ring 6 Telefon: 02532 95890


reußelannd. Ich binfüP r das Münster Gemeinsam

Preußen Journal | AKTUELL

Eher seltene Momente: Lukas Kruse (l.) und Tim Sebastian hatten mit dem SC zuletzt wenig Grund zur Freude. Fotos: SC Paderborn

|19

Christian Strohdiek ist mit einem Mittelhandbruch zurzeit außer Gefecht gesetzt.

Alarm an der Pader Dritter Abstieg in Folge droht / SC Paderborn war vor etwas mehr als eineinhalb Jahren noch erstklassig

I

m Mai 2014 kannte der Jubel beim SC Paderborn 07, der am nächsten Samstag (10. Dezember) ab 14 Uhr beim SC Preußen Münster gastiert, keine Grenzen. Unter der Regie des damaligen Cheftrainers André Breitenreiter schaffte der SCP zum ersten Mal den Aufstieg

in die 1. Bundesliga. Mit einem 2:1-Heimsieg gegen den jetzt erneuten LigakonfR Aalen machkurrenten VfR ten die Ostwestfalen den größten Erfolg ihrer Vereinsgeschichte perfekt. An dieses Spiel werden sich die Paderborner Anhänger mit sehr viel Weh-

Mittelfeldspieler Marc Kruska (l.) zählt trotz des Umbruchs zu einer Reihe erfahrener Akteure.

mut erinnern. Denn nur knapp zweieinhalb Jahre später kämpft der Klub aus Ostwestfalen um den Verbleib im Profifußball. Nach zwei aufeinanderfolgenden Abstiegen ist Paderborn in der 3. Liga angekommen. Auch in der dritthöchsten Spielklasse tut sich der SCP schwer. Nach 16 Spieltagen rangiert Paderborn auf Abstiegsplatz 18. Seit fünf Partien hat der SCP nicht mehr gewonnen (drei Remis, zwei Niederlagen). Besonders bitter war das 0:6 beim Aufsteiger Sportfreunde Lotte. Danach wurde Cheftrainer und ExPreuße René Müller seines Amtes enthoben. Im ersten Spiel nach der Trennung von Müller gab es unter der Regie von Interimstrainer Florian Fulland ein 1:1 gegen den SC Fortuna Köln. Der eingewechselte Zlatko Dedic bewahrte die Paderborner mit seinem Ausgleichstreffer in der Schlussphase vor einer weiteren Heimniederlage. Weil sich der SC Preußen jedoch einen Tag später beim Aufsteiger FSV Zwickau 1:0 durchsetzte, rangiert Paderborn jetzt wegen der schlechteren Tordif-

ferenz (-14) punktgleich hinter den Münsteranern (0) in der Gefahrenzone. Der dritte Abstieg in Serie droht. Dedic ist auch insgesamt der erfolgreichste Torschütze im Kader unserer Gäste. Der ehemalige Stürmer vom fL Bochum Zweitligisten VfL hat bisher fünfmal in dieser Saison getroffen. Er ist einer von gleich 16 Neuzugängen im Kader des SCP. Der slowenische Nationalspieler kam vom Ligakonkurrenten FSV Frankfurt. Mit vier Saisontoren folgt in der internen Torschützenliste ein weiterer Sommerzugang. Sven Michel war vom Drittliga-Absteiger und jetzigen NordostRegionalligisten FC Energie Cottbus nach Paderborn gewechselt. Der Umbruch war nach dem Zweitliga-Abstieg erneut groß. Den 16 neuen Spielern standen nicht weniger als 21 Abgänge gegenüber. Unter anderem verlor der SC Paderborn 07 Leistungsträger wie Moritz Stoppelkamp (jetzt Karlsruher SC), Hauke Wahl (FC Ingolstadt 04) oder Marcel Ndjeng (Atlético Baleares/ Spanien). Dennoch ist das Aufgebot

des Fusionsklubs, der 1985 aus den beiden Vereinen 1. FC Paderborn und TuS Schloss Neuhaus hervorging und zunächst bis 1997 TuS Paderborn-Neuhaus hieß, immer noch prominent bestückt. Der langjährige Stammtorhüter Lukas Kruse steht weiterhin zwischen den Pfosten. Neben Dedic und Michel bringen auch die Verteidiger Christian Strohdiek (aktuell wegen eines Mittelhandbruches außer Gefecht), Tim Sebastian, Thomas Bertels und Pascal Itter, die Mittelfeldspieler Marc Kruska, Marc Vucinovic und der in Münster noch bestens bekannte Marcus Piossek sowie Angreifer Koen van der Biezen jede Menge Profi-Erfahrung mit. Dennoch läuft es bislang bei den Ostwestfalen alles andere als rund. Die Bilanz zwischen dem SC Preußen Münster und dem SC Paderborn 07 ist recht ausgeglichen. Insgesamt gab es das Duell 22mal. In sechs Begegnungen behielt der SC Preußen die Oberhand. Achtmal gewann Paderborn. Die weiteren acht Partien endeten mit einem Unentschieden.


WEIL UNS DER ADLER VERBINDET

GEFLÜGEL VOM FEINSTEN

Wir sind dabei 1963 von Bernhard Klein gegründet, haben wir uns als Familienunternehmen „Klein Geflügelfeinkost“ auf die Produktion hochwertiger Convenienceprodukte spezialisiert. Das Unternehmen wird von den Söhnen Michael und Thomas in zweiter Generation geführt. Mit unserer Erfahrung und der Bereitschaft neue Wege zu gehen, präsentieren wir uns heute als ein zukunftsorientierter, verlässlicher und flexibler Partner der Lebensmittelindustrie und des GV-Handels. Wir wissen, worauf es ankommt: Frische – Geschmack – Qualität Unsere langjährige, partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Lieferanten und Kunden ermöglicht es uns, Ihnen beste Qualität zu einem fairen Preis anzubieten. www.gefluegel-klein.de

Geflügel perfekt veredelt

KLEIN GmbH & Co. KG · Geflügelfeinkost · Schmiedestraße 3 · 48317 Drensteinfurt · Telefon: 02508 / 99 44 - 0 · Telefax: 02508 / 99 44 - 10 · info@gefluegel-klein.de


N E N O I L L MI VO N

N E N N I W GE

Ab 17.11.2016

Bei McDonald’s in Dülmen, Greven, Ladbergen, Lengerich, Lüdinghausen und 3x in Münster www.mcdonalds-muenster.de Solange der Vorrat reicht. © 2016 McDonald’s MONOPOLY © 1935, 2016 Hasbro. All rights reserved Abdruck der Abbildungen von BMW mit Genehmigung der BMW AG Coca-Cola Zero und die Konturflasche sind eingetragene Schutzmarken der The Coca-Cola Company.


EIN HOCH AUF DIE WICHTIGSTEN 90 MINUTEN DER WOCHE. MACH DAS EINZIG WAHRE


reußelannd. Ich binfüP r das Münster

|23

Preußen Journal | AKTUELL

Gemeinsam

3. Liga 2016/2017

Aalen

Bremen II

Chemnitz

Duisburg

Erfurt

Frankfurt

Großaspach

Halle

Kiel

Köln

Lotte

Magdeburg

Mainz 05 II

Münster

Osnabrück

Paderborn

Regensburg

Rostock

Wehen Wiesb.

Zwickau

Alle Spiele, alle Ergebnisse, alle Termine

VfR Aalen

S

17.12.

2:2

29.4.

11.2.

18.3.

11.3.

1:1

1:0

4.4.

1:1

13.5.

3.12.

1:0

1:1

15.4.

25.2.

1:1

28.1.

0:1

Werder Bremen II

20.5.

C

8.4.

4.3.

1:0

10.12.

1:0

6.5.

1.4.

4.2.

0:3

14.3.

2:1

18.3.

4:2

18.2.

3:1

22.4.

0:1

1:3

Chemnitzer FC

18.2.

1:1

*

25.3.

29.4.

2:1

0:0

4.2.

2:2

4.3.

0:1

4.4.

4:1

6.5.

3:0

14.3. 10.12. 20.5.

15.4.

1:0

MSV Duisburg

2:2

1:0

1:0

P

18.3.

22.4.

8.4.

0:0

0:0

10.12.

6.5.

25.2.

4:0

11.2.

4.2.

1:0

1.4.

0:1

11.3.

20.5.

Rot-Weiß Erfurt

0:0

4.4.

1:2

0:1

R

4.2.

20.5.

0:3

15.4.

3:0

18.2.

1:0

25.3.

22.4.

14.3.

1:3

6.5.

10.12.

1:0

4.3.

FSV Frankfurt

2:1

13.5.

11.2.

0:0

0:1

E

1:3

11.3.

28.1.

6:0

25.3.

4.12.

29.4.

4:1

15.4.

3:0

1:1

25.2. 17.12.

4.4.

SG S. Großaspach

2:2

29.4.

28.1.

0:0

16.12.

4.3.

U

3:0

13.5.

2:3

14.3.

1:3

15.4.

2:0

4.4.

2:3

3:4

11.2.

2.12.

25.3.

Hallescher FC

14.3.

3.12.

1:1

15.4.

28.1.

1:1

25.2.

S

17.12. 25.3.

2:0

29.4.

2:0

2:1

1:0

4.4.

11.2.

0:0

13.5.

3:2

Holstein Kiel

4.2.

3:1

22.4.

14.3.

0:0

1:1

10.12. 20.5.

3:0

8.4.

0:1

4.3.

2:1

6.5.

4.4.

3:0

Fortuna Köln

0:2

2:0

1:0

13.5.

25.2.

1.4.

18.3.

Sportfreunde Lotte

1.4.

28.1.

25.2.

4.12.

2:2

0:1

1. FC Magdeburg

10.12.

2:0

2:4

1:2

1.4.

1. FSV Mainz 05 II

6.5.

11.3.

1.4.

18.2.

Preußen Münster

25.3.

4:0

2.12.

VfL Osnabrück

22.4.

25.2.

SC Paderborn 07

0:0

Jahn Regensburg

S

18.2.

3:1

25.3.

1:1

1:0

E

8.4.

28.1. 17.12.

0:1

3.12.

29.4.

11.3.

0:2

11.2.

2:1

2:1

18.3.

11.2.

0:1

N

17.12. 13.5.

1:0

29.4.

6:0

3:2

11.3.

0:0

15.4.

6.5.

22.4.

1:0

1:0

0:3

20.5.

1:1

1:0

0:2

22.4.

18.3.

1:1

4:0

14.3.

18.2.

4.3.

18.3.

1:1

3:0

1:1

1:0

1:2

4:2

28.1.

11.3.

8.4.

0:2

15.4.

13.5.

1:2

2.12.

FC Hansa Rostock

4.3.

1:1

17.12.

4.4.

SV Wehen Wiesbaden

1:2

25.3.

0:3

3:0

FSV Zwickau

8.4.

11.2.

11.3. 18.12.

*

4.3.

11.3.

18.2.

3:0

8.4.

1:1

18.3.

4.2.

20.5. 11.12.

1:0

M

25.2.

2:2

4.2.

2:0

8.4.

1:2

2:2

1:1

15.4.

4.4.

2:3

1:0

Ü

0:1

10.12. 20.5.

4.2.

2:2

29.4.

8.4.

11.3.

6.5.

3:0

3:2

11.2.

28.1.

N

20.5.

1:2

1.4.

1:0

10.12.

1.4.

0:0

1:3

1:1

22.4.

11.2.

3:1

13.5. 17.12.

S

18.3.

0:3

25.2.

6.5.

18.2.

4.2.

2:0

29.4.

2:2

4.3.

1:1

4.4.

17.12. 25.3.

3:0

T

2:0

3:1

14.3.

13.5.

1:1

0:0

18.2.

3.12.

14.3.

1:3

15.4.

1:1

1:0

1:2

25.3.

28.1.

E

29.4.

5:0

8.4.

20.5.

6.5.

10.12.

0:0

3:0

4.2.

0:3

14.3.

1.4.

4.3.

1:2

22.4.

1:1

R

18.2.

1:2

1:1

0:2

1.4.

25.2.

22.4.

1:1

0:0

28.1.

0:1

13.5.

3.12.

4:0

18.3.

0:3

*

Waagerecht = alle Heimergebnisse/-termine | Senkrecht = alle Auswärtsergebnisse/-termine

Die letzten 180 Minuten im Detail Preußen 4 0 Rot-Weiß Münster 3 0 Erfurt

SR: Sather (Grimma) ! Zuschauer: 6.524! Stadion: Preußenstadion Preußen Münster

Ø-Alter: 25,8 Jahre

RECHTS

Tritz

Trainer: Möhlmann LINKS

Schulze Niehues Kittner

Mai

Bischoff

Al-Hazaimeh

Schwarz

Rühle

Rizzi

Tekerci

Warschewski

STRAFEN

Schwarz (3) | Rizzi (4) | Al-Hazaimeh (4)

T rala Ty

Vocaj

Bergmann

Sumusalo

Brückner

Erb

Pigl

Ø-Alter: 25,5 Jahre

RECHTS

P. Göbel

RECHTS

Rot-Weiß Erfurt

Brückner (3) | Kammlott (2) Erb (2) | Uzan (2) Vocaj (5/gesperrt)

LINKS

Brinkies Wachsmuth

Bär

Frick

Paul Schlicht

König

! Struß ! Uzan ! Benamar

STRAFEN

Aydin

Klewin

! Weißenfels ! Stoll ! Kara

0:1 (23./Foulelfmeter) Rizzi (Vorarbeit Rühle)

SR: Kornblum (Furth) ! Zuschauer: 4.311 ! Stadion: Sportforum Eckersbach FSV Zwickau Ø-Alter: 26,0 Jahre Trainer: Ziegner

AUSWECHSLUNGEN

Bieber

LINKS

57. " Warschewski 64. " Schwarz 74. " Rizzi

TORFOLGE

FSV 0 1 Preußen Zwickau 0 1 Münster

AUSWECHSLUNGEN

47. " Bergmann 68. " Aydin 74. " Brückner

Kammlott

Trainer: Krämer

TORFOLGE

1:0 (16.) Rizzi (Vorarbeit Tekerci) 2:0 (34./Eigentor) Erb (Rizzi) 3:0 (42.) Warschewski (Schwarz) 4:0 (60./Elfmeter) Bischoff (Rühle)

Miatke Könnecke

Nietfeld

Rizzi Schwarz

Al-Hazaimeh LINKS

Trainer: Möhlmann

Mai

STRAFEN

AUSWECHSLUNGEN

Mangafic Wiebe Kittner

Schulze Niehues Ø-Alter: 25,2 Jahre

! Zimmermann ! Schröter ! C. Göbel

Wachsmuth (5/gesperrt) P. Göbel (3) | Paul (2) | Frick (8)

65. " Tekerci 68. " Rizzi 82. " Mangafic

Rühle Tekerci

AUSWECHSLUNGEN

63. " König 63. " Schlicht 82. " Miatke

Tritz RECHTS

Preußen Münster

! Stoll ! Bischoff ! Warschewski

STRAFEN

Tekerci (5/gesperrt) Mangafic (1) | Schulze Niehues (1)


Preußen Münster bedankt sich bei allen Sponsoren für die tolle Unterstützung

P r e m i u m - Pa rt n e r

www.wn.de

THIEKÖTTER DRUCK www.auto-krause.de

sunmaker

Fragen zum Sponsorenpool des SC PPreußen ußen Münster? SC Preußen 06 ee.V. V Münste Münster · Marketing · Fiffi Fiffi-Gerritzen-Weg Gerritzen Weg 1 · 48153 Münster · Telefon 02 51/9 87 2


B u s i n e s s - Pa rt n e r

GRAFIK-DESIGN

www.winterdienst-nrw.eu Amendt Dienstleistung

Kältetechnik Klimatechnik Getränketechnik

ANNEGARN

TEXTILREINIGUNG GLANEMANN Ihre Experten rund ums Kfz VERTRAGSPARTNER

Troschel & Holthenrich

www.troschel-holthenrich.de

HRC

Unternehmensgruppe

DRIVE YOUR BUSINESS

LBS Immobilien

Servatiiplatz 3, 48143 Münster www.lbsi-muenster.de

NetzTrie werk @

Garten-Center

GEBÄUDEDIENSTE

www.weiss-maler.de

7-0 0 · TTelefax l f 02 51 51/9 1/9 87 27 1/9 27-40 40 · iinfo@scpreussen-muenster.de f @ t d · www.scpreussen-muenster.de t d · www.scp-sponsorenpool.de l d · ffanshop.scpreussen-muenster.de h t d

C l a s s i C - Pa rt n e r

48308 Senden · Fon: 02597 930493


DAS ATRIUM

DIE BACKHALLE

scher Perfektion. Egal, ob Firmenjubiläum, Tagung, Kongress, Nischenmesse oder private Feier – für Ihr Event finden Sie hier die passende Location. Wir beraten Sie gern!

Speicher 10 – An den Speichern 10 – 48157 Münster T 0251 41706-0 – info@speicher10.de – www.speicher10.de

DIE VIA PANE

Im Speicher 10 verbindet sich historischer Charme mit modernem Ambiente und techni-

Wir legen Ihnen Qualität zu Füßen! Wo Sie gehen und stehen, fahren oder anhalten, wohnen und arbeiten, einkaufen und spazierengehen – überall kommt es auf den richtigen (Be)Ton an. Ob Marktplätze oder Fußgängerzonen, Landstraßen, Spielplätze oder Terrassen, Einfahrten, Parks oder Gärten, mit unseren Pflastersteinen legen wir Ihnen Qualität zu Füßen. Pebüso-Betonwerke Heribert Büscher GmbH & Co. KG

Am Hawerkamp 29 48155 Münster Telefon (02 51) 6 88-0 Telefax (02 51) 6 88-1 32 e-mail info@pebueso.de Internet www.pebueso.de


4:1 (2:0)

Regensburg

Münster

Münster (17.)

Zwickau (19.)

Münster (19.)

Münster (19.)

Bremen II (16.)

Münster (20.)

0:1 (0:0)

1:1 (0:1)

1:0 (0:0)

-:- (-:-)

-:- (-:-)

-:- (-:-)

0:1 (0:1)

4:0 (3:0)

Münster

Paderborn

Chemnitz (3.)

Münster (18.)

Erfurt (12.)

Münster (20.)

Kiel (6.)

Münster (18.)

Wehen Wiesb. (8.)

2:2 (0:1)

1:0 (1:0)

4:0 (1:0)

Fortuna Köln (8.)

Münster (20.)

Lotte (4.)

Münster (19.)

Aalen (6.)

Münster (20.)

Münster (19.)

Mainz II (19.)

Magdeburg (18.)

2:3 (1:2)

2:1 (2:1)

FSV Frankfurt (19.)

Münster (19.)

Halle (10.)

Münster (20.)

1:0 (0:0)

Münster (19.)

Duisburg (6.)

Münster (15.)

4.311

6.524

2.452

6.183

3.932

5.545

3.327

5.579

3.351

6.382

6.818

5.112

1.600

9.544

13.300

Mangafic

Tritz

Schweers

Schweers

Schweers

Mai

Mail

Mai

Al-Hazaimeh

Al-Hazaimeh

Al-Hazaimeh

Mangafic

Schweers

Mai

Mangafic

Tritz

Schweers

Schweers

Mai

Mai

Schwarz

Schwarz

Al-Hazaimeh

Wiebe

Jordanov

Braun 46. Kara

Braun 56. Tekerci

Braun

Rizzi 85. Warschewski

Tritz

Schweers

Mai

Schwarz

Rizzi

Jordanov

Jordanov 69. Kara

Wiebe

Rizzi

Rizzi

Rizzi 68. Jordanov

Braun

Wiebe

Tekerci 76. Rühle

Kara 57. Rizzi

Bischoff

Bischoff

Kara

Tekerci 71.Kara

Rizzi 64. Braun

Tekerci 68. Braun

Rühle

Rühle 56. Weißenfels

Rühle 78. Stoll

Jordanov 60. Bischoff

Tritz

Kittner

Kittner

Eickhoff

Tritz

Kittner

Kittner

Kittner

Mai

Mai

Mai

Tritz

Schwarz

Schwarz

Schwarz

Tekerci

Tekerci 65. Jordanov

Tekerci

Rizzi 79. Braun

Rizzi

Bischoff

Kittner

Tritz

Kittner

0:1 (23./Foulelfmeter) Rizzi (Vorarbeit Rühle)

Schulze Niehues

Tritz

Kittner

Mai

Mai

Al-Hazaimeh

Al-Hazaimeh

Al-Hazaimeh 81. Stoll

Schwarz

Bischoff

Wiebe (90. +2)

Bischoff

Bischoff

Schwarz

Schwarz

Mangafic 46. Tekerci

Rühle

Özkara Rizzi 58. Weißenfels 80. Warschewski

Mai

Al-Hazaimeh

Wiebe

Schwarz

Mangafic 82. Warschewski

Schwarz Rühle 64. Stoll 1:0 (16.) Rizzi (Vorarbeit Tekerci), 2:0 (33./Eigentor) Erb (Rizzi), 3:0 (42.) Warschewski (Schwarz), 4:0 (60./Foulelfmeter) Bischoff (Rühle)

Schulze Niehues

0:1 (78.) Schwarz (Vorarbeit Kittner)

Schulze Niehues

0:1 (22.) Janzer (ohne Vorarbeit), 1:1 (68.) Rizzi (Foulelfmeter)

Schulze Niehues

1:0 (73.) Rosinger (ohne Vorarbeit)

Schulze Niehues

Tritz

Mai

Mai

Rizzi Bischoff 77. Stoll 0:1 (9.) Schnellbacher (Vorarbeit Lorenz), 1:1 (54.) Warschewski, 1:2 (64.) Schäffler (Lorenz), 2:2 (88./Foulelfmeter) Bischoff (Rühle)

Schulze Niehues

1:0 (16.) Kartalis (Vorarbeit Welzmüller)

Schulze Niehues

Tritz

Schwarz

Bischoff 62. Braun 1:0 (12.) Grimaldi (Vorarbeit Weißenfels), 2:0 (49.) Grimaldi (Vorarbeit Weißenfels), 3:0 (52.) Tekerci, 4:0 (77.) Tekerci (Vorarbeit Rizzi)

Schulze Niehues

Mangafic

Al-Hazaimeh

Weißenfels

Weißenfels

Weißenfels 87. Rühle

Grimaldi 46. Weißenfels

Grimaldi

Grimaldi 56. Tritz

Rühle

Rizzi 68. Bischoff

Rizzi 74. Kara

Rizzi

Rizzi

Braun

Kara 66. Jordanov

Kara

Kara 78. Jordanov

Tekerci 65. Stoll

Tekerci

Weißenfels 61. Kara

Kara 68. Tekerci

Tekerci 70. Kara

Weißenfels 46. Warschewski

Weißenfels

Weißenfels

Wiebe Rizzi Kara Jordanov Weißenfels 46. Braun 54. Rühle 88. Tekerci 1:0 (8.) Stark (Vorarbeit Ornatelli), 2:0 (29.) Stark (Vorabeit Ornatelli), 3:0 (52.) Schleusener (Vorarbeit Stark), 3:1 (65.) Grimaldi (Vorarbeit Rühle), 4:1 (87.) Schleusener

Schulze Niehues

Schweers

Kara 77. Warschewski 0:1 (6.) Beck (Foulelfmeter), 0:2 (24.) Schiller, 1:2 (27.) Weißenfels (Vorarbeit Rizzi), 2:2 (47.) Grimaldi (Vorarbeit Rizzi), 2:3 (66.) Handke

Schulze Niehues

0:1 (4.) Grimaldi (Vorarbeit Weißenfels), 1:1 (43.) Pintol, 2:1 (44.) Baumgärtel (Vorarbeit El-Helwe)

Schulze Niehues

1:0 (65.) Weißenfels (Vorarbeit Mai)

Schulze Niehues

1:0 (5.) Röser (Vorarbeit Kwadwo), 2:0 (83.) Jüllich (Vorarbeit Breier)

Schulze Niehues

1:0 (18.) Bomheuer (Vorarbeit Janjic), 1:1 (74.) Bischoff (Handelfmeter)

Schulze Niehues

1:0 (63.) Jänicke

Schulze Niehues Mangafic (53.)

0:1 (22.) Savran

Schulze Niehues

Auswärtsspiel

Rühle

Warschewski 57. Weißenfels

Rühle 78. Warschewski

Warschewski 87. Özkara

Rühle

Rühle

Rühle 65. Stoll

Grimaldi 69. Rühle

Grimaldi

Grimaldi

Grimaldi

Grimaldi

Jordanov 65. Tekerci

Kara 70. Jordanov

Tekerci

Grimaldi

Preußen Journal | AKTUELL

Samstag 17.12.16

Samstag 10.12.16

Freitag 02.12.16

Samstag 26.11.16

Freitag 18.11.16

Samstag 05.11.16

Samstag 29.10.16

Samstag 22.10.16

Samstag 15.10.16

Samstag 01.10.16

Samstag 24.09.16

Mittwoch 21.09.16

2:0 (1:0)

1:1 (1:0)

Großaspach (16.)

Münster (18.)

Rostock (17.)

1:0 (0:0)

11.530

Zusch. Aufstellung SC Preußen Münster / Auswechslungen / Torfolge

Heimspiel

Gemeinsam

Samstag 17.09.16

Freitag 09.09.16

Samstag 27.08.16

Samstag 13.08.16

Mittwoch 10.08.16

Freitag 05.08.16

Osnabrück

0:1 (0:1)

Sonntag 31.07.16

Münster

Heim (Vorrang) - Ergebnis - Gast (Vorrang)

Datum

DIE SAISON DER PREUSSEN IM DETAIL (1)

reußelannd. Ich binfüP r das Münster

|27


T R O P S S K L O V

DAMHUS GmbH & Co. KG Wurstwaren-Spezialitäten Handwerkerstr. 26 D-48720 Rosendahl

www.damhus.de


Gewinnen ist einfach. Wenn man einen Förderer hat, mit dem das Ziel erreichbar wird.

Wenn’s um Geld geht

sparkasse-mslo.de

s Sparkasse Münsterland Ost


www.stadtwerke-muenster.de SPONSORING Engagement für Münster

Preußen Familienticket Vorverkauf im CityShop und bei mobilé.

Jetzt Vorteile sichern! Mit der Stadtwerke PlusCard sparen Familien 50 % und mehr!


reußelannd. Ich binfüP r das Münster

|31

Preußen Journal | INTERN

Gemeinsam

Leidenschaft für Küchen, Liebe zu den Adlerträgern „Riesenbeck – Der Küchenkotten“ – Alles-aus-einer-Hand-Philosophie verspricht maximale Flexibilität

S

eit dem 15. Oktober 2016 ist Benno Möhlmann Cheftrainer des SC Preußen 06 e.V. Münster. Der 62-Jährige übernahm den Traditionsverein in einer schwierigen Situation und erkannte den schwarz-weiß-grünen Brandherd schnell. In den

Wir sind ein Familienunternehmen, das seit mittlerweile über 46 Jahren in Einbauküchen plant, verkauft und montiert.

Hennerr Riesenbeck

ersten fünf Pflichtspielen unter dem neuen Fußballlehrer gab es gleich drei Siege und ein Unentschieden. Classic-Partner „Riesenbeck – Der Küchenkotten“ kennt sich ebenfalls mit Herden aus. Diese eignen sich allerdings vorzugsweise zum Kochen, Backen, Braten und haben wenig mit dem runden Leder zu tun. „Wir sind ein Familienunternehmen, welches seit mittlerweile über 46 Jahren in Telgte/Westbevern Einbauküchen plant, verkauft und montiert. Bei uns gibt es also alles aus einer Hand. Wir bieten nicht nur die Ein-

Ein starkes und kompetentes Team: die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Küchenkottens. Eine Besonderheit des Unternehmens aus Westbevern ist die eigene Tischlerei – prädestiniert für Sonderanfertigungen (kl. Foto). Fotos: Riesenbeck richtung und die Geräte an – wie das in Möbelhäusern oft der Fall ist – sondern kümmern uns um die Gestaltung des gesamten Raumes“, erklärt Geschäftsführer Hen-

ner Riesenbeck. Das Spektrum erstreckt sich von der kleinen Teeküche bis hin zur perfekt inszenierten SieMatic-Küchenkomposition. Die „Alles-aus-einer-Hand-Philosophie“ verspricht dabei maximale Flexibilität und Unbeschwertheit.

Mit unserer hauseigenen Tischlerei für Sonderanfertigungen und Arbeitsplattenkonfektionierung sorgen wir dafür, dass auch individuelle Küchenträume wahr werden.

Hennerr Riesenbeck

Perfekt: Einbauküchen aus dem Haus des Spezialisten

„Mit unserer hauseigenen Tischlerei für Sonderanfertigungen und Arbeitsplattenkonfektionierung sorgen wir dafür, dass auch individuelle Küchenträume wahr werden. Diese Besonderheit

unterscheidet uns von der Konkurrenz. Wir beraten gerne und reagieren flexibel auf jeden Kundenwunsch“, kann Geschäftsführer Riesenbeck auf ein enges Firmennetzwerk zurückgreifen und ist als Mitglied im Einkaufsverband Küchenring in der Lage, immer beste Qualität zu günstigsten Preisen anbieten zu können. Seit zwei Jahren ist „Riesenbeck – Der Küchenkotten“ nun im Sponsorenpool der Preußen, die Leidenschaft und Liebe zum Adlerklub währt allerdings schon ein Leben lang – zumindest bei

Henner Riesenbeck: „Seitdem ich denken kann, bin ich Preußenfan. Der Aufstieg in die 2. Bundesliga war ein unvergessliches Stadionerlebnis. Die Spiele gegen Schalke 04 und den MSV Duisburg waren damals echte Highlights“, erinnert sich der Geschäftsführer gerne zurück. Aber warum ist er an der Hammer Straße als Förderer eingestiegen? „Ich habe ein Münsteraner Zugehörigkeitsgefühl, obwohl ich aus Telgte/Westbevern komme. Das Münsterland ist meine Heimat.“ – und gehört auch gegen den Chemnitzer FC ins Stadion.


Autofahren zum Kaffeepreis.. Der neue Polo ALLSTAR für nur 3,25 €1 am Tag. Polo ALLSTAR 1.2 TSI BMT, 66 kW (90 PS), 5-Gang

Kraftstoffverbrauch, l/100 km: innerorts 5,9/außerorts 4,0/kombiniert 4,7/CO2-Emissionen, g/km: kombiniert 109. Ausstattung: „ALLSTAR Plus“-Paket, Navigationsfunktion „Discover Media“, Radio „Composition, Media“, 4 Türen, LED Scheinwerfer, Klimaautomatik, Freisprecheinrichtung, Winterräder u. v. m. Sonderzahlung: Nettodarlehensbetrag (Anschaffungspreis): Sollzinssatz (gebunden) p. a.: Effektiver Jahreszins: Jährliche Fahrleistung:

3.500,00 € 17.562,71 € 1,36 % 1,36 % 10.000 km

Laufzeit: Gesamtbetrag:

48 mtl. Leasingraten à

48 Monate 8.252,00 €

99,00 €1

Ein Angebot der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig, für die wir als ungebundener Vermittler gemeinsam mit dem Kunden die für die Finanzierung nötigen Vertragsunterlagen zusammenstellen. Das Angebot gilt für Privatkunden und gewerbliche Einzelabnehmer mit Ausnahme von Sonderkunden für ausgewählte Modelle. Bonität vorausgesetzt. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.volkswagenbank.de und bei uns. Der Tagespreis errechnet sich auf Basis der Monatsrate x 12 geteilt durch 366 Tage. Das Angebot gilt nur bei gleichzeitiger Inzahlungnahme Ihres Gebrauchtwagens (ausgenommen Audi, Porsche, SEAT, ŠKODA) mit mindestens 4 Monaten Zulassungsdauer auf Ihren Namen. Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Volkswagen Partner. Abbildung zeigt Sonderausstattungen gegen Mehrpreis.

1

Ihr Volkswagen Partner Auto Krause Hammer Straße GmbH Hammer Straße 139-143, 48153 Münster, Tel. 0251 / 79890


34|

Preußen Journal | AKTUELL

reußelannd. Ich binfüP r das Münster Gemeinsam

16 472 Kilometer für ein Fußballspiel

Fan reist aus Sydney an / Salem spielt für Tadschikistan

Zurück: Thomas Bröker ist beim MSV Duisburg wieder ins Training eingestiegen. Foto: dpa

Dennis Erdmann muss sich einer Operation unterziehen und fehlt Hansa Rostock mindestens drei Wochen. Foto: Huebner

VfL fL Osnabrück: 16 472 Kilometer – diese Strecke legte VfL fL-Fan Cuong Tu zurück, um sich das Nachbarschaftsduell der Lila-Weißen gegen die Sportfreunde Lotte (3:0) anzusehen. Cuong Tu, der nach seiner Flucht aus Vietnam mehrere Jahre in Osnabrück gewohnt hatte, lebt inzwischen in Sydney und besitzt dennoch eine lebenslange Dauerkarte – und die nutzt der 43Jährige jetzt zum ersten Mal. Als der VfL fL Osnabrück im Mai 2013 die lebenslange Dauerkarte anbot, zögerte Cuong, der als Kind regelmäßig im VfL fL-Stadion war, laut eigener Aussage nicht eine Sekunde. „Ich wollte dem VfL fL etwas zurückgeben und habe deshalb die lebenslange Dauerkarte gekauft“, sagt er. „Statt live im Stadion verfolge ich den VfL fL in Australien am Tablet.“ MSV Duisburg: Die „Zebras“ müssen mehrere Wochen auf ein verletztes Duo verzichten. Defensivspezialist Kevin Wolze fällt mit einem Teilriss des Innenbandes im rechten Knie vorerst aus. Wegen einer Bänderverletzung im rechten Sprunggelenk ist Angreifer Stanislav Iljutcenko außer Gefecht. Beide werden in diesem

Jahr nicht mehr zum Einsatz kommen. Dagegen kehrte Thomas Bröker nach seinen Rückenbeschwerden wieder auf den Trainingsplatz zurück.

kommt, wurde im Derby gegen den Halleschen FC (1:0) wegen wiederholten Foulspiels mit der Gelb-Roten Karte vom Platz geschickt. Defensivakteur Löhmannsröben wurde zum fünften Mal verwarnt, muss jetzt, genau wie Sowislo, eine Partie aussetzen.

Rot-Weiß Erfurt: Für Aloy Ihenacho ist das Fußballjahr 2016 bei den Thüringern vorzeitig beendet. Der Stürmer hat sich einen Außenbandriss im Sprunggelenk zugezogen. Hansa Rostock: Dennis Erdmann muss sich einer Operation unterziehen. Der Innenverteidiger kommt im Laufe der Woche in einem Kölner Holstein Kiel: Mittelfeldspie- Krankenhaus unters Messer. ler Milad Salem von Holstein Damit können die Hanseaten Kiel kam jetzt erstmals für die rund drei Wochen nicht auf afghanische Nationalmann- den 26-Jährigen zurückschaft zum Einsatz. Beim 0:1 greifen. Erdmann hatte beim gegen Tadschikistan stand der Auswärtsspiel gegen den SV 28-Jährige, der einst als Wehen Wiesbaden (1:1) Flüchtling nach Deutschland einen mehrfachen Bruch des gekommen war, auf Anhieb in Nasenbeins sowie eine Quetder Startelf. Pech hatte er bei schung des Augennervs erlitten. einem Abseitstor.

LIGA-NEWS

1. FC Magdeburg: Der FCM muss in der kommenden Begegnung am Sonntag beim Zweitliga-Absteiger FSV Frankfurt auf zwei Spieler verzichten. Sowohl Kapitän Marius Sowislo als auch Jan Löhmannsröben fehlen gesperrt. Sowislo, der im zentralen Mittelfeld zum Einsatz

SG S. Großaspach: Die SG kann in den kommenden Wochen nicht auf Mittelfeldspieler Timo Röttger zurückgreifen. Der 31-Jährige hat sich im Training bei einem Zusammenprall mit einem Mannschaftskollegen einen Schlüsselbeinbruch zugezogen

Vielfalt, die fasziniert. Freiraum, der motiviert. Hier wächst die Zukunft. Als innovatives Agrarhandels- und Dienstleistungsunternehmen eistungsunterne ehmen bieten wir unseren Mitarbeitern itarbeitern viele Freiräume zur Entfaltung individueller ndividueller Stä Stärken. ärken. Bewerben Sie sich jetzt unter karrie karriere.agravis.de ere.agravis.de

www.agravis.de


reußelannd. Ich binfüP r das Münster

|35

Preußen Journal | INTERN

Gemeinsam

Premiere zum Fest Eigener Stand auf dem Weihnachtsmarkt

S

chwarz-Weiß-Grün ist in diesem Jahr die trendige Farbkombi in der Vorweihnachtszeit, denn erstmals in der 110-jährigen Vereinsgeschichte ist der Traditionsverein von der Hammer Straße mit einem eigenen Stand auf dem Adventsmarkt am Aegidiimarkt vertreten. Von A wie Adventskalender bis Z wie Zwerg mit Leeze bleiben am Preußenstand keine Wünsche offen. Seit dem 21. November bis zum 23. Dezember ist das Team des SCP vor Ort. Mit seiner prächtigen Krippe, einer sechs Meter hohen Holzpyramide, einer Märchenwelt und vielen attraktiven Verkaufsständen lädt der Aegidii-Weihnachtsmarkt die ganze Familie zum entspannten

Bummeln ein. Für eine weihnachtliche Stimmung sorgt ein schönes Glockenspiel zu jeder halben Stunde. Und mittendrin: die Adlerträger. „Neben dem Weihnachtsgeschäft geht es uns auch darum, den Verein von der Hammer Straße in die Innenstadt zu transportieren. Wir wollen dort zusätzliche Sympathiepunkte sammeln und uns als Verein zum Anfassen präsentieren“, beschreibt die MerchandisingVerantwortliche des SC Preußen, Maren Schulenberg, die Zielsetzung für die Vorweihnachtszeit. Unterstützung erhält das Verkaufsteam dabei in regelmäßigen Abständen von Spielern und Verantwortlichen.

Das perfekte Geschenk für den Preußen-Fan Der SC Preußen Münster befindet sich im Umbruch, vieles ist neu im Verein. Niemand weiß, was das Kalenderjahr 2017 für den Adlerclub und seine Anhänger bereithält und bringt. Sicher ist aber eines: Mit dem Preußenkalender ist man das ganze Jahr über auf der Höhe der Zeit! Zwölf Monate, zwölf Motive, zwölf Mal Tradition und Leidenschaft in Schwarz-Weiß-Grün – Das ist der brandneue Jahreskalender 2017,

der seit heute im Fan- und Ticketshop am Fiffi-Gerritzen 1, bei Galeria Kaufhof, bei Mein Münster, auf dem Preußen-Weihnachtsmarkt-Stand am Aegidiimarkt und natürlich in unserem Onlineshop erhältlich ist. Also: Jetzt schon an das bevorstehende Weihnachtsfest und an das Schenken denken – und den Jahreskalender 2017 zum Preis von 12,90 Euro frühzeitig sichern!

Einfach einladend: der Stand des SC Preußen auf dem Weihnachtsmarkt. Foto: scp

www.vovis.de

Wir haben das richtige Fahrzeug für Sie.

Albersloher Weg 277 48155 Münster Telefon 0251 . 60802-0

Wettringer Straße 70 48565 Steinfurt Telefon 02551 . 9339-0

Dortmunder Straße 96 59067 Hamm Telefon 02381 . 94006-0


Wir fรถrdern den Sport, weil der Sport den Nachwuchs fรถrdert.


..Leidenschaft ft für starke Leistung

Brillux wünscht dem SC Preußen viel Erf rfolg. Am Ball bleiben, Leistung zeigen, mit Ideen überraschen – so kommt man nicht nur im Geschäftsleben an die Spitze. Wir wünschen dem SC Preußen eine starke Saison und all unseren Part rrttnern viel Spaß bei spannenden Spielen.

www www ww ww.brillux.de w


Gemeinsam für das

Münsterland! Ein starkes Team: Der SC Preußen Münster und die Westfalenfleiß GmbH Der SC Preußen 06 e.V. und die Westfalenfleiß GmbH gehören zu Münster genau wie der Dom, der Aasee oder der Prinzipalmarkt. Seit über 100 Jahren jubeln Fußball-Fans dem Club am Wochenende an der Hammer Straße zu, seit ebenfalls über 90 Jahren bietet Westfalenfleiß Wohn- und Arbeitsangebote für mittlerweile mehr als 900 Menschen mit Behinderungen.

www.westfalenfleiss.de


reußelannd. Ich binfüP r das Münster

|39

Preußen Journal | INTERN

Gemeinsam

Gebannte Zuhörer Leseratten und Bücherwürmer lauschen dem Adlerträger Philipp Hoffmann

M

ucksmäuschenstill war es am Freitagmorgen in der Leseoase der Baumberge-Schule, dabei hatten sich 40 Viertklässler in dem

gemütlichen Raum für Leseratten und Bücherwürmer eingefunden. Nicht das geringste Geräusch war zu hören – nur die Stimme von

Philipp Hoffmann. Der Adlerträger besuchte die katholische Grundschule in Havixbeck anlässlich des bundesweiten Vorlesetages und

Aufmerksame Zuhörer: Die Viertklässler lauschen gebannt Philipp Hoffmann.

las dabei aus dem schwarzweiß-grünen Kinderbuch „Prico steigt auf!“. „Der Vorlesetag findet immer am dritten Freitag im

Foto: scp

November in ganz Deutschland statt. In Kindergärten, Schule und anderen sozialen Einrichtungen nehmen sich Lesepaten Zeit, um den Kindern das Lesen näherzubringen. Unseren Schülern macht der Tag immer total viel Spaß“, erklärte Monika Wellermann, 1. Vorsitzende des Fördervereins der Baumberge-Grundschule, und freute sich über den Preußenbesuch. Zum bereits siebten Mal veranstaltete die Baumberge-Schule den Vorlesetag und lud insgesamt vierzehn Vorleser und Vorleserinnen nach Havixbeck ein. Der SC Preußen war zum dritten Mal mit dabei und schickte Philipp Hoffmann in den Kreis Coesfeld, der seiner Vorbildfunktion gerne nachkam: „Eine Premiere für mich. Es war eine coole Erfahrung und es ist immer schön, wenn man Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern und dabei die Nähe zu Preußen Münster vermitteln kann“, hingen die 40 jungen Zuhörer gebannt an den Lippen des Drittligakickers und wurden zum Abschluss mit Autogrammen und einem Gruppenfoto glücklich gemacht.

Teams gehen auf Tu Tuchfühlung Tagessieg für „Die Busfamilie“ / Gedränge in der Gesamtwertung / „Zielschießen“ unter Flutlicht

B

Gesamtwertung 33 Punkte FC Porto und Versand 32 Punkte Schön hier! 30 Punkte Die Busfamilie 26 Punkte Wienburgs Adlerträger 23 Punkte Goldene Hähne

ei der Halbzeitunterhaltung der AGRAVISTochter Vovis Automobile GmbH im Spiel des SC Preußen gegen RW Erfurt wurde wegen des starken Windes kurzfristig anstatt „Torwandschießen“ das Spiel „Reifen treffen“ gespielt. Dabei mussten die Vertreter der fünf FanMannschaften aus elf Metern durch einen von drei Reifen auf der Torlinie des Tores vor der Ostkurve schießen. Dies gelang Michael Völkert für das Team „Die Busfamilie“ am besten. Er traf bei seinen drei Versuchen zweimal. Einmal schaffte es Frank Weber für „Schön hier!“. Alle anderen Fans gingen bei diesem Spiel leer aus.

Beim heutigen FlutlichtHeimspiel gegen den Chemnitzer FC findet das Spiel „Zielschießen“ der AGRAVISTochter Baustoffhandlung Theodor Elbers GmbH statt. Im Mittelkreis werden die sechs Styroporpakete, die den Schriftzug ELBERS ergeben, nebeneinandergestellt. Darauf wird ein Eimer platziert, den die Spieler aus einer Entfernung von fünf Metern so treffen muss, dass er umfällt. Wenn ein Gegenstand umfällt, weil der Schütze nur den Kasten (und nicht den Gegenstand darauf) getroffen hat, zählt dies nicht. Jeder Schütze hat drei Versuche. Infos, Ranglisten und viele Fotos von jedem AGRAVISHalbzeitspiel gibt es hier: www.agravis.de/scp-halbzeit

Gut gezielt: Frank Weber vom Team „Schön hier!“ traf beim Spiel „Reifen treffen“ einmal. Foto: Sebastian Sanders


Chemie, die verbindet. Damit eingespielte Teams Verstärkung lieben.

ünster hat M in s g n ti a o BA S F C ubieten! z n a s b o J e d s pa n n e n f.com/jobs s a .b w w w r te M eh r u n

Bei BASF ist jede und jeder Einzelne Teil eines erfolgreichen Teams. Die engagierte Zusammenarbeit aller hat uns zu dem gemacht, was wir heute sind: das größte Chemieunternehmen der Welt. Größe, die nicht nur Aufgabenvielfalt bedeutet, sondern auch attraktive Leistungen und Angebote für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Damit sich alle vom ersten Tag an wohlfühlen – im Labor, in der Produktion, in der Gastronomie, beim Werkschutz oder im Büro. Werden Sie Teil unseres Teams: www.basf.com/karriere


reußelannd. Ich binfüP r das Münster

|41

Preußen Journal | INTERN

Gemeinsam

Ein schöner Moment: Uli Gäher (mit Scheck), Carsten Becker und Jürgen Wältermann bei der Übergabe der willkommenen Spende.

Foto: scp

Kicken und helfen

Preußen-Traditionsmannschaft verbindet Spaß am Fußball mit dem guten Zweck

W

enn sich die Traditionsmannschaft des SC Preußen 06 e.V. Münster im Laufe eines Jahres wieder die Schuhe schnürt, kehren nicht nur Vereins-Urgesteine wie Uli Gäher oder Ansgar Brinkmann in ihr Element zurück, sondern viele Eckpfeiler der letzten Jahrzehnte streifen die schwarz-weißgrünen Trikots für die gute Sache über. Denn die ehemaligen Preußenspieler wollen die Zuschauer natürlich mit ihren Künsten am Ball begeistern und zeigen, dass sie nichts verlernt haben. Gleichbedeutend ist bei diesen Events aber der gute

Zweck für die unterschiedlichsten Aktion oder Einrichtungen. Im Hochsommer hat die Traditionsmannschaft noch an einem renommierten sowie international besetzten Altherren-Turnier der SG Coesfeld teilgenommen und konnte sich am Ende gegen namhafte Gegner wie den MSV Duisburg, den Vorjahressieger Heracles Almelo, die SG Wattenscheid 09 und den SC Paderborn durchsetzen. Dabei haben die Adlerträger sogar die Jubiläumssowie Premierenauflage gewinnen können: Es war der 40. Durchgang des Turniers,

das erstmals auf Rasen ausgetragen wurde. Nach klasse Leistungen konnten sich die Münsteraner den Titel der Geburtstagsausgabe schließlich sichern und der Wanderpokal hat für ein Jahr an der Hammer Straße ein neues Zuhause. Darüber hinaus haben die ehemaligen Kicker auch wieder mehrere Freundschaftsspiele bestritten und trafen unter anderem auf die Traditionsmannschaft von Schalke 04. Auch wenn das Kräftemessen ergebnistechnisch an die Blau-Weißen ging, hatten die Preußen trotzdem ihre Freude an

diesem Event – und dürfen sich selbst als Sieger der Herzen sehen. Die Adlerträger haben die Antrittsgagen ihrer Begegnungen sowie die Preisgelder der Turniere gespart, um einen großen Teil der eingespielten Summe gemeinnützig zu spenden. Ende November haben sich dann Vertreter der Preußen-Mannschaft mit dem Vorstand des Bundesverbandes Kinderrheuma e.V. in Sendenhorst getroffen und ihnen einen Scheck über 1000 Euro überreicht. Das Geld soll in Zukunft für die zusätzliche Betreuung erkrankter Kin-

der eingesetzt und die kompetente Betreuung gefördert werden. Weitere 300 Euro haben die Münsteraner an das Integrationsund Motivationskonzept Farid’s Quali-Fighting gespendet und unterstützen mit dem Telekom Sport SV Münster einen regionalen Verein. Die SCP-Traditionsmannschaft lebt die Werte, die der Fußball und auch der SC Preußen vermitteln will, auch nach ihrer aktiven Karriere weiter, und die Adlerträger schaffen es immer wieder, den Spaß am Spiel mit dem guten Zweck zu verbinden.

Abstimmen – jetzt! Christoph Garritsen als Nachwuchsleichtathlet des Jahres nominiert

E

Christoph Garritsen

Foto: scp

s war ein fulminantes Jahr 2016 für den jungen Dreispringer Christoph Garritsen: Sein Leistungssprung auf 16,22 Meter hievte den Nachwuchs-Leichtathleten in der Altersklasse U 20 in der DLVRangliste nach ganz oben auf das Treppchen. Darüber hinaus sprang er bei den Deutschen Meisterschaften der Aktiven in Kassel in die Spitzengruppe und durfte stolz auf

einen fünften Platz blicken. Die Qualifikation für die U-20Weltmeisterschaft im polnischen Bydgoszcz löste der 19Jährige dank seiner bemerkenswerten Leistungen beinahe im Vorbeigehen, wenngleich Christoph Garritsen nach verpasster Finalteilnahme etwas enttäuscht nach Münster zurückkehrte. Trotzdem hat das Dreisprung-Talent in diesem Jahr aus sport-

licher Sicht kaum einen Grund, unzufrieden zu sein, denn Garritsen gehört mit seiner Bestleistung von 16,22 Metern, die er in Kassel aufgestellt hat, zu den besten Jugendspringern seit 15 Jahren! Dass Garritsen jetzt für die Wahl des Nachwuchs-Leichtathleten des Jahres nominiert wurde, ist eine Belohnung für die harte Arbeit und den Zeitaufwand den er leistet. Neben

ihm kämpfen unter anderem Niklas Kraul, der U-20-Zehnkampf-Weltmeister geworden ist, und Lucas Mihota, der sich bei der U-18-HochsprungEuropameisterschaft Gold gesichert hat, um den Titel. Insgesamt wurden zehn Athleten nominiert, die noch bis zum 15. Dezember 2016 unter www.leichathletik.de gewählt werden können. Also: Abstimmen – jetzt!


Brodekers Bar

WENN DIE VERWANDTEN NERVEN SPERR SIE EIN BEI TEAMESCAPE


Herzlichen Glückwunsch den SCP-Mitgliedern zum Geburtstag!

Leidensch aft & er fahrung 30 Jahre Erfahrung für besten Kaffee-Genuss. Joliente bietet Ihnen traditionell gerösteten Kaffee, Espresso nach italienischem Rezept sowie aromatische und bekömmliche Filterkaffees. Für Geschäftskunden stehen wir als kompetenter Partner mit bedarfsgerechten Maschinen, Kaffee-Schulungen und Qualitäts-Checks zur Verfügung.

Markus Serrano Jan Beerheide Kai-Oliver Peters Frank Revermann Thilo Ludwig Philip Schröder Stephan Geistmann Ingo-Salvatore Jacob Thomas Redbrake Paul Wessendorf Ole Strompen Alexander Lambers Klaus-Peter Wiesker John Somfleth André Zivic Marco Pabst Johannes Bernard Markus Jeremias Wolfgang Welling Jürgen Reinker Bernhard Uhlenbrock Thorsten Geuting Julius Woitaschek Detlef Born Christian Mertens Jochen Terhaar Klaus Bingel Romana Gattung Luis Ackermann Ingo Pallas Hermann Lampe Benedikt Mertens Hans-Werner Jäger Jan-Henrick Flechtker Dietrich Schulze-Marmeli Frank Hagendorf Fabian Sickmann Martin Wissing Aloys Schopbarteld Hartmut Wessel Oliver Fleßner Thomas Dust Bernhard Kersting Lioba Krüger Mathias Haase Gianluca Guirreri Simon Göcke Larissa Kroll Frank de Winkel Sebastian Mai Christian Moll Klaus Pachnicke Helmut Niehoff Justus Düking Marvin Dropmann Nico Furmaniak Pentrop Jan Kieseheuer Werner Ortmann Rieke Monschein Denis Mangafic Jens Gilles Reinhard Panning Michael Stahlhut Dr. Stefan Koch Jonas Broeker Sona Proges Lukas Kleigrewe Peter Eckrodt Detlef Harms Max Knoche Norbert Robers Matthias Funke-Niewöhner Steffen Podeswa Max Markus Dirk Vorwerg René Körschkes Maximilian Knossalla

15.12. 15.12. 15.12. 16.12. 16.12. 16.12. 16.12. 16.12. 17.12. 17.12. 17.12. 17.12. 18.12. 18.12. 18.12. 18.12. 18.12. 18.12. 18.12. 19.12. 19.12. 19.12. 19.12. 19.12. 19.12. 19.12. 20.12. 21.12. 21.12. 21.12. 21.12. 21.12. 22.12. 22.12. 22.12. 23.12. 23.12. 23.12. 23.12. 24.12. 24.12. 24.12. 24.12. 24.12. 25.12. 25.12. 26.12. 26.12. 26.12. 26.12. 26.12. 26.12. 27.12. 27.12. 27.12. 27.12. 27.12. 28.12. 28.12. 28.12. 28.12. 28.12. 28.12. 28.12. 29.12. 29.12. 29.12. 29.12. 29.12. 30.12. 30.12. 30.12. 30.12. 31.12. 31.12. 31.12.

Ulrike Hartmann Hermann Schulze Leusing Luca Knickelmann Carsten Wiewel Silvia Ossenbrügger Patrick Brett Tim Schürken Tim Tandetzki Maren Schulenberg Paul Belitz Harald Wagener Grischa Rohling Christian Stipp Bernard Homann Lea Stoffmehl Nena Bökenkröger Moritz Lersch Tom Stoffmehl Johannes März Mia Antonia Schulz Lothar Heinrich Marc-Andre Dütschke Thomas Kübbeler Reinhard Schroll Oliver Schöning André Rocklage Wolfgang Matz Max Schimanski Klaus Volmer Leonie Ullmann Marius Ullmann Selma Nieschlag Florian Mollenhauer Christoph Kroll Tilmann Winkhaus Thomas Kruse Carsten Cramer Paul Jaspers Hannes Güttler Josef Bertling Detlef Zumegen Matthias Köching Tobias Arends Peter Hildebrandt Hanns Stoffmehl Bernhard Kampert Johannes Fortmeier Sören Weinfurtner Dieter Heveling Stefan Fleissner Rainer Uhlig Horst Haßmann Volker Hatt Stephan Richard Fuchs Dr. Michael Böswald Judith Wessling Björn Bauersfeld Cord Witkowski Helmut Pasch Jonas Brannekemper Felix Weichelt Johannes Traud Tim Hornung Louis Volmer Jürgen Bruns Jonas Ja Manfred Rehse Wilfried Bender Fabian Burgholz Arne Schmidt Tobias Render Thomas Müller Benjamin de Boer Andreas Haase Thomas Keil Dr. Bernd Fallenberg

www.kundenwerdenfans.de

www.joliente.com ww

ESPRESSO

01.12. 01.12. 01.12. 01.12. 01.12. 01.12. 02.12. 02.12. 03.12. 03.12. 03.12. 03.12. 03.12. 03.12. 03.12. 03.12. 04.12. 04.12. 04.12. 05.12. 05.12. 05.12. 05.12. 05.12. 05.12. 06.12. 06.12. 06.12. 06.12. 06.12. 07.12. 07.12. 08.12. 08.12. 08.12. 08.12. 08.12. 09.12. 09.12. 09.12. 09.12. 09.12. 09.12. 09.12. 09.12. 09.12. 10.12. 10.12. 10.12. 10.12. 11.12. 11.12. 11.12. 11.12. 11.12. 11.12. 11.12. 12.12. 12.12. 12.12. 12.12. 13.12. 13.12. 13.12. 13.12. 13.12. 13.12. 13.12. 14.12. 14.12. 14.12. 14.12. 14.12. 14.12. 15.12. 15.12. 15.12.


44|

Preußen Journal | INTERN

reußelannd. Ich binfüP r das Münster Gemeinsam

Zwölf Zähler und noch Steigerungspotenzial U-19-Junioren beenden Bundesliga-Hinrunde auf Rang elf

Punkte-Vergleich Nach der Hinrunde der letzten Saison standen elf Punkte auf der Habenseite der damaligen U-19Preußenauswahl. Nach drei Siegen, zwei Remis und acht Niederlagen. Als Rangzehnter mit 26 Punkten wurde am Saisonende der Klassenerhalt gesichert und insgesamt sieben Dreier, fünf Remis und 14 Niederlagen verbucht. In der Spielzeit 2014/15 lagen die Jung-Adler nach der Hinrunde mit neun Punkten auf einem Abstiegsplatz, sorgten aber in der Rückrunde für eine bessere Bilanz, schlossen mit 25 Punkten die Spielzeit als Rangelfter und mit dem Klassenerhalt ab.

D

er FC Schalke 04 stürmte am letzten Hinrundenspieltag der A-JuniorenBundesliga auf Platz eins und feierte ungeschlagen die Herbstmeisterschaft in der West-Staffel. Als Elfter nimmt die YOUNGSTARSAuswahl des SC Preußen Münster die Rückrunde in Angriff – zwölf Punkte reichten, um einen Nichtabstiegsplatz zu belegen. Vor Hochrechnungen hütet sich der Trainer. Cihan Tasdelen weiß aus Erfahrung, „dass man nie sagen kann, wie viele Punkte am Ende ausreichen für den Liga-Erhalt.“ Blickt man in der Tabelle auf die besseren Plätze, dann fällt auf, dass selbst der Siebte 1. FC Köln lediglich fünf Zähler mehr holte – und der Vorletzte aus Oberhausen auch nur drei weniger als Münster. Heimsiege gegen Bielefeld,

Unsere Handschrift. Ihr Erfolg. Denn Erfolg ist, wenn alles zusammenpasst. Dafür setzen wir uns täglich ein. Mit hochwertigen Produkten und umfassenden Lösungen, mit fachkundiger und herstellerunabhängiger Beratung sowie mit erstklassigem Service in den Bereichen Pflanzen, Tiere, Technik, Bauservice, Märkte und Energie. Mit Leidenschaft für Landwirtschaft.

Die Preußen-Youngstars werden Ihnen präsentiert von der AGRAVIS Raiffeisen AG. www.karriere.agravis.de

Im Sturm statt in der Abwehr wirkte Mike Jordan zuletzt gegen Bochum – ausnahmsweise. Foto: Peter Leßmann

Viktoria Köln und Wuppertal gab es im Stadion, auswärts gelang ein 1:0 bei RW Oberhausen. In der zweiten Spielestaffel geht es in Münster noch gegen die Größen aus Dortmund, Gelsenkirchen und Leverkusen – erst später gegen RWO und Fortuna Düsseldorf, die aktuell als Konkurrenz betrachtet werden müssen. „Unsere bisherige Bilanz ist eine durchschnittliche“, ordnet Tasdelen ein. „Wir wissen, dass es anspruchsvoller wird – die hohe Anzahl an Jungjahrgängen bedeutet immer, dass wir auf Strecke gesehen körperliche Nachteile wett machen müssen.“ Dass der in fünf Partien eingesetzte Tobias Warschewski – mit fünf Toren auch Bilanzbester – zeitig den Sprung zu den Drittligaprofis packte, spricht für ihn und Preußens gutes Näschen, den Umworbenen zu binden. Der U 19 fehlte ein adäquater Ersatz in der Offensive. Und: Tasdelen musste einige Langzeitverletzte ersetzen, wodurch es einen Mangel an Alternativen gab. Linksverteidiger David Zwick sowie die Offensivakteure Hüseyin Düzgün und Ali Ibraim kämpfen um den Anschluss nach ihren Auszeiten. Für Timon Schmitz war das Jahr 2016 nach dem Hinrundenabschluss vorzeitig beendet – Bänderverletzung im Sprunggelenk. Nicht zuletzt die ohne eigenen Treffer kassierten Niederlagen gegen Duisburg, Düsseldorf und Bochum setzten den Preußen zu. „Der Druck stellt sich ein und wird zur Belastung, keine Frage. Viele sind in solchen Situationen mit sich selbst beschäftigt“, sagt Tasdelen. „Unter dieser Konstellation leidet auch die spielerische Qualität. Was das Spiel mit Ball angeht, haben wir Steigerungspotenzial.“ Nach dem Heimspiel gegen Borussia Dortmund am 10. Dezember schickt Tasdelen den Kader in die rund dreiwöchigen Weihnachtsferien. Zum AkkuAufladen und Abstand gewinnen – und um neue Freude zu entwickeln.


reußelannd. Ich binfüP r das Münster Gemeinsam

|45

Preußen Journal | INTERN WESTFALENLIGA Am Wochenende spielen: SV Schermbeck - FC Viktoria Heiden YEG Hassel - TuS Haltern TuS Hiltrup - BSV Roxel 1. FC Gievenbeck - Delbrücker SC Preußen Münster II - Victoria Clarholz SV Zweckel - SuS Bad Westernkotten SC Herford - SpVgg Vreden SV Rödinghausen II - SV Spexard

Sa., 16:15 So., 14:15 So., 14:15 So., 14:15 So., 14:30 So., 14:30 So., 15:00 So., 15:00

Am vergangenen Wochenende spielten: TuS Hiltrup - SuS Bad Westernkotten 1. FC Gievenbeck - Victoria Clarholz Delbrücker SC - TuS Haltern SV Schermbeck - SV Spexard SV Zweckel - SpVgg Vreden Preußen Münster II - BSV Roxel SV Rödinghausen II - YEG Hassel SC Herford - FC Viktoria Heiden

Das Dribbling gehört zu den leichten Aufgaben der versierten Kids aus der U-13-Preußenauswahl. Die Mannschaft steht auf Rang eins ihrer Bezirksliga-Gruppe und hat noch kein einziges Spiel verloren. Foto: Thomas Austermann

Bezirks- und Bundesliga U-13-YOUNGSTARS testen außerhalb der Meisterschaft gerne gegen die Großen

N

icht nur theoretisch könnte der 26 Jahre alte Tobias Harink auch jetzt noch in den Kasten des Fußball-Landesligisten SV Bad Bentheim. Bei den Niedersachsen liegt sein Pass, aus alter Verbundenheit zum Heimatclub. Zeit aber hat Harink kaum einmal für den Abstecher – der Neu-Amelsbürener ist Trainer der U-13YOUNGSTARS des SC Preußen und als Jugend-Bildungsreferent „Abteilung Jugendfußball“ beim westfälischen Verband ohnehin in Vollzeit beschäftigt. Mit dem Job fügte es sich bestens für den studierten Sozialpädagogen, denn genau nach dem Examen in Enschede lag die FLVW-Stellenausschreibung vor. „Das war Glück“, sagt Harink, der freilich in Kaiserau vollends überzeugte, ehe er den unbefristeten Vertrag bekam. Ende 2017 wird er sich phasenweise auch nach Feierabend in Kamen aufhalten, denn ab dann will er sich zur Trainer-A-Lizenz büffeln. Gemeinsam mit Co-Trainer Jan Plagge und Teammanager Lorenz Danzer führt er die erste D-Juniorenmannschaft des SCP durch die Bezirksliga. Nach zwei Jahren in der U 12 stieg Harink eine Treppe höher. Der 15-köpfige Kader, in dem nur ein Akteur aus dem jüngeren Jahrgang 2005 stammt, kommt gut klar in der Klasse – Rang eins liegt

1:2 (0:1) 1:0 (0:0) 3:0 (2:0) 2:2 (2:2) 1:1 (0:0) 5:0 (2:0) 1:2 (0:2) 6:2 (3:1)

Rg Verein

Sp

S U N Tore

P

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16.

15 15 15 15 15 15 14 15 15 15 15 15 15 14 15 15

9 8 8 8 7 7 8 7 7 6 5 5 4 3 1 2

30 27 27 27 26 24 24 23 23 22 19 18 15 13 8 7

TuS Haltern SV Rödinghausen II Delbrücker SC YEG Hassel SpVgg Vreden 1. FC Gievenbeck Preußen Münster II SC Herford SV Spexard TuS Hiltrup Victoria Clarholz BSV Roxel SV Schermbeck SuS Bad Westernkotten SV Zweckel FC Viktoria Heiden

3 3 3 3 5 3 0 2 2 4 4 3 3 4 5 1

3 4 4 4 3 5 6 6 6 5 6 7 8 7 9 12

36:18 33:20 25:12 25:17 35:18 29:20 24:20 32:32 26:30 29:21 30:35 19:30 24:33 20:40 18:36 22:45

A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Am Wochenende spielen: Bor. M'gladbach - Preußen Münster Arminia Bielefeld - MSV Duisburg FC Viktoria Köln - Wuppertaler SV Rot-Weiss Essen - VfL Bochum Borussia Dortmund - Fortuna Düsseldorf FC Schalke 04 - RW Oberhausen 1. FC Köln - Bayer 04 Leverkusen

Ein Trio sorgt für die Aus- und Weiterbildung: Trainer Tobias Harink (M.) weiß Teammanager Lorenz Danzer (l.) und Co-Trainer Jan Plagge an seiner Seite. Foto: Thomas Austermann als Zwischenbilanz vor, sieben Siege und zwei torlose Remis wurden eingespielt bei einem imponierenden Torverhältnis von 21:1. Es geht im Vergleich Neun gegen Neun, wie immer für diese Preußenteams, in Richtung Westfalenmeisterschaft. „Wir fahren gut mit unserer Mischung von Spaß und Ernst. Es darf gelacht werden, die Jungs sollen Spaß haben. Und zugleich wissen, wann es ernster werden muss“, beschreibt Harink den Charakter der Einheit

um Kapitän Mika Keute. „Wir sind bestens zufrieden mit der Serie und der Weiterentwicklung der Spieler.“ Nicht weniger als sechs sind schon gelockt worden von den Reviergrößen – aber alle haben zugesagt, Mitte 2017 in die U 14 des SCP wechseln zu wollen. Nach vielen Gesprächen, die Harink mit Eltern und Spielern führte. „Dass die Jungs so früh angesprochen werden, halt ich für sehr schade. Der Übergang von Klein- auf Großfeld steht für sie an und alleine

damit haben sie gut zu tun. Ich glaube, dass es für sie besser ist, in der Phase im gewohnten sportlichen Umfeld zu bleiben.“ Auch im Preußendress geht es gegen Bundesligisten. Harink nutzte seine vielen Kontakte, um Tests gegen Fortuna Düsseldorf, St. Pauli, Hannover 96 im Vergleich auf dem großen Platz oder Arminia Bielefeld zu absolvieren. „Diese Reihe setzen wir im nächsten Jahr fort, denn diese Vergleiche bringen uns weiter.“

Rg Verein

Sp

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14.

13 13 13 13 13 13 13 13 13 13 13 13 13 13

FC Schalke 04 Borussia Dortmund Bayer 04 Leverkusen VfL Bochum Bor. M'gladbach MSV Duisburg 1. FC Köln Arminia Bielefeld Fortuna Düsseldorf Rot-Weiss Essen Preußen Münster Wuppertaler SV RW Oberhausen FC Viktoria Köln

Sa., 13:00 Sa., 14:30 Sa., 16:00 So., 11:00 Sa., 11:00 Sa., 11:00 Sa., 11:00

S U N Tore

10 10 9 9 5 5 5 4 3 4 4 2 2 2

3 2 2 2 4 3 2 3 4 1 0 4 3 1

0 1 2 2 4 5 6 6 6 8 9 7 8 10

37:8 40:10 35:12 31:18 19:17 22:25 18:23 15:19 23:25 20:26 11:34 13:29 18:31 12:37

P

33 32 29 29 19 18 17 15 13 13 12 10 9 7

B-JUNIOREN-WESTFALENLIGA Am Wochenende spielen: Preußen Münster - Borussia Dortmund II FC Iserlohn 46/49 - SV Lippstadt 08 SC Paderborn 07 - SC Verl SV Rödinghausen - VfL Bochum II SG Wattenscheid 09 - Hammer SpVg FC Schalke 04 II - Spfr. Siegen Rg Verein

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12.

Preußen Münster FC Schalke 04 II SC Paderborn 07 Borussia Dortmund II VfL Bochum II SV Lippstadt 08 SV Rödinghausen FC Iserlohn 46/49 Hammer SpVg SC Verl SG Wattenscheid 09 Spfr. Siegen

Sp

8 8 8 8 8 8 8 8 8 8 8 8

Sa., 13:00 Sa., 17:00 So., 11:00 So., 11:00 So., 11:00 So., 11:00

S U N Tore

P

6 6 5 5 4 3 2 2 2 1 1 1

20 19 17 17 14 10 8 7 7 6 5 4

2 1 2 2 2 1 2 1 1 3 2 1

0 1 1 1 2 4 4 5 5 4 5 6

22:6 21:9 23:5 19:10 13:8 9:11 10:14 9:21 10:23 7:13 3:10 13:29


Power e f f o t s l a t Vi Deine

WurzelKraft®

das 100-Pflanzen-Supremefood optimiert den Stoffwechsel für perfekte Leistung & Regeneration die ganze Vitalstoffvielfalt auf einem Löffel perfekte Bioverfügbarkeit gluten- und laktosefrei, vegetarisch

Deine

DeinE

n o i t a r e n e g e R MeineBase®

das basische Körperpflegesalz effektive Entsäuerung mit pH ca. 8,5 beschleunigte Regeneration weniger Muskelkater spürbar neue Power optimale Pflege u. a. für Voll-, Fußbäder & Peelings

Power

t i e z l h a M TischleinDeckDich®

die Quinoa-Hirse-Mahlzeit gleichmäßige Energiebereitstellung leicht verdaulich nur 277 kcal / Portion mit kochendem Wasser anrühren, verfeinern, fertig vitalstoffreich gluten- und laktosefrei, vegan

Power

Dein

Power

r e l u p s l l e Z 7x7 KräuterTee®

der Rundum-Schlackenlöser mit 49 Kräutern ohne künstliche Aromastoffe idealer Begleiter beim Abnehmen, einer Diät sowie bei Entschlackungsund Fastenkuren

Dein

Power

l e g h c s u D BasenSchauer®

das basische Duschgel regenerierende Pflege mit pH ca. 7,5 erfrischt & belebt spendet der Haut Feuchtigkeit ideale Ergänzung zu MeineBase mit Mineralien, Kräutern & Kampfer

Dein

Power

k c u t s h u Fr MorgenStund’®

der Hirse-Buchweizen-Brei lange satt und leistungsstark leicht verdaulich nur 133 kcal / Portion mit kochendem Wasser anrühren, verfeinern, fertig vitalstoffreich gluten- und laktosefrei, vegan

P. Jentschura ist offizieller Berater für Ernährung und Regeneration des SC Preußen 06 e.V. Münster Jetzt Infos und kostenlose Proben anfordern: Telefon: +49 (0) 25 34 - 97 44-0 · E-Mail: info@p-jentschura.com · www.p-jentschura.com/proben


SCP-FANARTIKEL Sortiment 2016/2017

„Der Liebling des Tages“ präsentiert vom SC Preußen Fanshop

DER NEUE PREUßENKALENDER 2017

Artikel

Adventskalender Auswärtstrikot 16/17

VK-Preis

4,99 ¤ 59,90 ¤

Brotdose

5,90 ¤

Fahrrad-Sattelhusse

2,50 ¤

Heimtrikot 16/17 Jutebeutel

59,90 ¤ 1,50 ¤

Kindertrikot Auswärts 16/17

49,90 ¤

Kindertrikot Heim 16/17

49,90 ¤

Nike Polo 16/17

44,95 ¤

Nike Rucksack

34,95 ¤

Schal Wappen

14,00 ¤

Tasse Adler

12,95 ¤

Trinkflasche

8,95 ¤

Turnbeutel

12,90 ¤

Windbreaker

64,90 ¤

Alle Artikel im Online-Shop unter w .scpreussen-muenster.de www Alle Artikel solange der Vorrat reicht. Verkaufsstand auch auf der Tribüne.

www.kundenwerdenfans.de

FÜR NUR 12,90 ¤

NEU IM SORTIMENT:


MS-Kaufdown.de Die Auktion, bei der der Preis sinkt

AKTIONSZEITRAUM: 21. NOV. BIS 11. DEZ. 2016 BIS

UND SO GEHT’S: Abholen

1

7

Anmelden

Melden Sie sich auf www.mss-kaufdown.de kaufdown de kostenloos an an.

2

Los geht‘s

Jedes Tagesprodukt startet mit dem Ladenpreis.

MS

Mit dem Zertifikat holen Sie Ihr Produkt bei dem jeweiligen Händler ab.

Aufgepasst

Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail und überweisen den Kaufpreis.

Zertifikat

4

Zu uschlagen

6

Bei Ihrem Wunschpreis schlagen Sie zu! Aber passen Sie auf, dass Ihnen kein anderer zuvorkommt!

Nach erfolgter Zahlung erhalten Sie ein Zertifikat, welches Sie berechtigt, das Angebot beim Anbieter abzuholen.

JEDEN TAG NEUE, SPANNENDE ANGEBOTE – WIE ZUM BEISPIEL:

Startpreis: 200,– € Mindestpreis: 80,– €

FÜR INSEKTENSCHUTZ NACH MASS

20 GUTSCHEINE Á 200,– EURO (INKL. MWST.)

Startpreis: 2.200,– € Mindestpreis: 880,– €

Startpreis: 425,– € Mindestpreis: 172,– €

intelligente Küchenlüftung

Anderswo steigen die Preise – hier sinken sie: Im MS-Kaufdown können Sie sparen, indem Sie die Nerven bewahren. Täglich neue und wechselnde Auktionen bieten vielfältige Angebote zu einem Einstiegspreis, der im Laufe der Auktion immer weiter gesenkt wird. Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihren Lieblingspreis abzuwarten – und genau in dem Moment zuzuschlagen, bevor es ein anderer tut.

MELL:TIME KOMMODE

BRONDER

Einrichtungshaus GmbH

4-GÄNGE-MENÜ FÜR 2 PERSONEN

Startpreis: 100,– € Mindestpreis: 40,– €

200-EURO-GUTSCHEIN

10 × ABLUFT-TUNING

Startpreis: 200,– € Mindestpreis: 80,– €

Startpreis: 5.000,– € Mindestpreis: 2.000,– €

LOEWE REFERENCE. QUALITÄT IN PERFEKTION.

3

Der Preis sinkt in regelmäßigem Abstand auf bis zu 40 % des Startpreises.

5

Meins!

Zertifikat

0%

RAB ATT!

ICH LIEBE GUTES ESSEN. CHRISTIAN FELDMANN

FELDMANN

HOTEL & RESTAURANT

Registrieren Sie sich jetzt für den kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keines unserer attraktiven Angebote. Weitere Produktinformationen erhalten Sie auf

www.ms-kaufdown.de

Ein Angebot der Zeitungsgruppe Münster

Scp chemnitz  

Scp chemnitz