Page 1

Das Vorschau-Motiv stammt von unserem Spitzentitel »Company Town«, siehe Seite 4/5

Frühjahr 2017


Liebe Kolleginnen und Kollegen! »Hast du gewagt, das Unbekannte aufzusuchen?« fragte einst der legendäre Polarforscher Fridtjof Nansen, der 1888 als erster das Grönländische Inlandeis durchquerte – und stellt damit eine Leitfrage für die Verlags-Neugründung von Arctis. Mit der Flamme als Signet betreten wir Neuland und begeben uns auf eine Entdeckungsreise, die ganz im Zeichen von Spannungsliteratur für Junggebliebene steht. Ein ausgewähltes Buchprogramm für Fans fesselnder Dystopien wie »Die Tribute von Panem« oder von Klassikern wie »1984« und »Herr der Fliegen«; für Leserinnen und Leser, die sich für Psychothriller wie »Girl on the Train«, »Die Schwester« oder »Dark Memories« begeistern. Bei uns wird man Romane finden, die mit Spannungsgenres spielen, auf tiefgründige Weise unterhalten und der Fantasie neue Welten öffnen. Die ersten vier Hardcover-Titel zeigen bereits die richtungweisende Bandbreite des Programms: Mit »Company Town«, unserem Frühjahrs-Spitzentitel, legt die Kanadierin Madeline Ashby eine packende Dystopie vor, in der eine junge Frau um eine sterbende Bohrinselstadt kämpft; ein atemberaubender Thriller mit einer unvergleichlichen Protagonistin. Die Australierin Charlotte Wood zeigt in ihrem preisgekrönten Roman »Der natürliche Lauf der Dinge« intensiv und schonungslos, wie zehn junge Frauen in die australische Wüste verschleppt werden und sich ihrer ausschweifenden Vergangenheit stellen müssen. In »Epidemie« von Åsa Ericsdotter, ein beängstigend realer, aktueller Wiedergänger Orwells, ordnet die schwedische Regierung an, Übergewicht und Fettsucht im Land erbarmungslos zu bekämpfen. Und Sara Flannery Murphy hat mit »Possessions« eine moderne, unter die Haut gehende Ghost-Story verfasst, in der die Grenzen zwischen dem Reich der Lebenden und dem der Toten verschwimmen. Ich bin überzeugt, dass unser Programm den Nerv vieler junger, erwachsener Leser treffen wird und würde mich sehr freuen, wenn Sie uns auf unserer Expedition tatkräftig unterstützen! Herzlich Ihr

Knut Reinoss Verlagsleiter


EDITORIAL | 3

Unser erstes Programm Madeline Ashby

Company Town UNSER SPITZENTITEL

Januar 2017 | Seite 4-5

Charlotte Wood

Der natürliche Lauf der Dinge Januar 2017 | Seite 6-7

Sara Flannery Murphy

Possessions Februar 2017 | Seite 10-11 Âsa Ericsdotter

Epidemie Februar 2017 | Seite 8-9

Das Arctis-Team

(v.l.n.r.) Heike Kortylak, Johann Gutjahr, Knut Reinoss, Sana Tornow, Dr. Angelika Künne, Jan Kermes, Jutta Hävecker


Madeline Ashby -Leserunde fünftägige Blogtour

Foto: © Kayleigh McCollumn

-Gewinnspiel

Madeline Ashby lebt in Toronto und arbeitet als Schriftstellerin und Zukunftsforscherin. Sie schreibt Kolumnen für Ottawa Citizen und entwirft Science-FictionPrototypen für Unternehmen wie Intel Labs oder Institute for the Future. Ashby hat zudem Kurzgeschichten, Essays und Kritiken veröffentlicht. »Company Town« ist ihr Debütroman, ein weiteres Buch ist aktuell in Arbeit.


S P I T Z E N T I T E L | JANUAR 2017 | 5

Madeline Ashby Company Town – Niemand ist mehr sicher Roman Deutsch von Kerstin Fricke Ca. 384 Seiten Gebunden mit Schutzumschlag Format 13,8 x 21,5 cm € (D) 21,- / € (A) 21,60 978-3-03880-000-2 Digitales Lesexemplar: digilex@buecherwege.de

Auch als E-Book erhältlich Erscheint am 13. Januar 2017


»Ich muss wissen, wo ich bin.«

»Oh, Süße. Du musst wissen, was du bist.« Der natürliche Lauf der Dinge Verla und Yolanda finden sich inmitten in der australischen Halbwüste wieder, gemeinsam mit acht jungen und attraktiven Frauen. Gefangen und beaufsichtigt in einer Baracke. Eine Flucht scheint aussichtlos, das Gelände ist von einem hohen Zaun umgeben. Ihnen werden die Köpfe kahlrasiert und sie müssen kratzige Leinenkittel tragen. Schon bald wird klar, dass sie alle etwas verbindet, doch was? Für welches Verbrechen hält man sie an diesem trostlosen Ort gefangen? Und wer ist dafür verantwortlich? Nach und nach begreifen die zehn Frauen, warum sie verschleppt wurden. Dass sie Teil eines perfiden Plans sind …

Top-10-Bestseller aus Australien:

über 50.000 verkaufte Exemplare Shortlist des wichtigsten Australischen Buchpreises, dem Miles Franklin Literary Award »Charlotte Woods Handwerk erinnert

an die frühe Elena Ferrante – hart und ohne Umschweife.«

National Public Radio

Filmrechte sind verkauft

Charlotte Wood

Foto: © Wendy Mcdougall

Presse-Schwerpunkt

Charlotte Wood stammt aus New South Wales, Australien. Neben ihrer Arbeit als Journalistin hat sie einige Romane veröffentlicht. Mit dem jüngsten Werk »Der natürliche Lauf der Dinge« ist ihr der nationale Durchbruch gelungen. Charlotte Wood lebt in Sydney.


JANUAR 2017 | 7

Für Fans von »Herr der Fliegen« und »Der Report der Magd«

Charlotte Wood Der natürliche Lauf der Dinge Roman Deutsch von Gaby Wurster Ca. 304 Seiten Gebunden mit Schutzumschlag Format 13,8 x 21,5 cm € (D) 20,- / € (A) 20,60 978-3-03880-001-9 Auch als E-Book erhältlich Erscheint am 13. Januar 2017


Gesundheitswahn, Machtspiel und Gewalt:

Ein Land im Ausnahmezustand Epidemie »Die Fett-Epidemie ist eine tickende Zeitbombe. Schweden muss sich von Grund auf verändern, um eine Katastrophe dieses Ausmaßes bewältigen zu können.« Die Gesundheitspartei hat unter Führung von Johan Svärd die Macht übernommen. Ihr politisches Programm: Das Volk von der Gefahr der Fettsucht zu befreien. Jeder wird nach Gewicht und Fettindikator klassifiziert. So auch Landon, ein junger Forscher, der sich auf die Suche nach seiner Liebe Helena macht. Und dabei ein rasch verändertes Land und eine Spur aus Gewalt vorfindet. Was geschieht mit all den Übergewichtigen – und was steckt hinter jenen Fat Camps, die es geben soll?

»Ein spannender Politroman nach allen Regeln der Kunst.«

Dagens Nyheter

Hochaktuelles Thema: Schweden-Thriller der anderen Art »Es ist eine Art politischer Protest. Ich will viele erreichen. So viele wie möglich. Ich will etwas verändern.«

Åsa Ericsdotter im Interview mit Dagens Nyheter, Juni 2016

Åsa Ericsdotter

Foto: © Nadja Hallström

Presse-Schwerpunkt

Åsa Ericsdotter, geboren 1981 in Uppsala und aufgewachsen in Schweden, lebt heute mit ihrer Familie an der Ostküste der USA. Sie debütierte mit 17 Jahren und hat seitdem eine Reihe lyrischer Prosabücher veröffentlicht. Mit »Epidemie« legt sie ihren ersten Roman vor.


FEBRUAR 2017 | 9

Für Fans von modernen Klassikern wie George Orwell und Aldous Huxley – 2.0

Åsa Ericsdotter Epidemie Roman Deutsch von Ulla Ackermann Ca. 384 Seiten Gebunden mit Schutzumschlag Format 13,8 x 21,5 cm € (D) 22,- / € (A) 22,70 978-3-03880-002-6 Auch als E-Book erhältlich Erscheint am 10. Februar 2017


Liebe und Leidenschaft, Besessenheit und Trauer,

Leben und Tod Possessions – Liebe bis ins Jenseits Die Elysische Gesellschaft bietet ihren Kunden an, mit verstorbenen Angehörigen in Kontakt zu treten. Die Angestellten werden Körper genannt, so auch Eurydice, längste und zuverlässigste Mitarbeiterin der Firma. Ihr Erfolgsgeheimnis: Sie findet Zuflucht in der betäubenden Wirkung der Lotusse – Pillen, die den Kontakt zur Welt der Toten ermöglichen. Als Eurydice die Verbindung zur Frau von Patrick, einem rätselhaften Witwer, herstellt, wird sie besessen von dem glamourösen Paar. Sie bricht ihre eigenen Regeln, verliebt sich und dringt immer tiefer ein in Patricks Leben und das Rätsel hinter Sylvias mysteriösem Tod. Eurydice muss ihr eigenes Dasein entwirren und sich ihren längst begraben geglaubten Geheimnissen stellen.

»Ich denke, es ist eine besonders aufregende Zeit für Frauen-Thriller. All diese dunkle, verhexte Energie. Die Erfolge von ›Gone Girl‹ und ›Girl on the Train‹ haben gezeigt, wie groß das Lese-Verlangen nach dieser Art des Erzählens ist.« Bestsellerautorin Megan Abbot in der New York Times

Erscheint im Frühjahr 2017 in den USA, Großbritannien und Australien

Foto: © Averi Blackmon

Sara Flannery Murphy Sara Flannery Murphy, geboren in Little Rock/Arkansas, lernte und unterrichtete Kreatives Schreiben an der Washington University/ St. Louis. Kürzere Prosawerke hat sie in verschiedenen Zeitschriften veröffentlicht, »Possessions« ist ihr erster Roman. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Stillwater/ Oklahoma.


FEBRUAR 2017 | 11

Für Fans von Psychothrillern und Ghost Stories wie »Girl on the Train« und »Dark Memories«

Sara Flannery Murphy Possessions – Liebe bis ins Jenseits Roman Deutsch von Cornelia Röser Ca. 384 Seiten Gebunden mit Schutzumschlag Format 13,8 x 21,5 cm € (D) 20,- / € (A) 20,60 978-3-03880-003-3 Auch als E-Book erhältlich Erscheint am 10. Februar 2017


Arctis Verlag

Verlagsauslieferungen

Verlagsvertreter Sortiment / Inland

Verlagsvertreter Ausland

Arctis Verlag Ein Imprint der Atrium Verlag AG Franklinstr. 23 CH-8050 Zürich

Deutschland und Österreich Koch, Neff & Oetinger Verlagsauslieferung GmbH 70565 Stuttgart

www.arctis-verlag.com arctis@w1-media.de

Heiko Fischer/Monika Wagegg Telefon 07 11 - 78 99 - 10 30 Telefax 07 11 - 78 99 - 10 10 buecherwege@kno-va.de

Nord Claus Keller Bärbel Schmidt Ringstraße 184 a 22145 Hamburg Telefon 040 - 80 79 06 92 Telefax 04101 - 2 52 54 keller.claus@dtv.de schmidt.baerbel@dtv.de

Österreich Horst Bayer bayer.horst@dtv.de Josef Kager kager.josef@dtv.de c/o Verlagsagentur Kager & Treml GmbH

Besuchen Sie den Arctis Verlag auch auf facebook.com Unterstützt durch W1-Service GmbH Semperstraße 24 22303 Hamburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungen Literatur- und Pressebüro Politycki & Partner Schulweg 16 20259 Hamburg Telefon 040 - 430 93 15 - 0 info@politycki-partner.de Lizenzen Johann Gutjahr Telefon 040 - 60 77 06 - 701 Telefax 040 - 60 77 06 - 700 j.gutjahr@w1-service.de Im Vertrieb bei BücherWege

BW BücherWege Vertrieb GmbH Semperstraße 24 22303 Hamburg Kundenservice BücherWege Telefon 040 - 60 77 06 - 888 Telefax 040 - 60 77 06 - 700 info@buecherwege.de Geschäftsführer Key Account Management Michael Böhme Telefon 040 - 60 77 06 - 714 Telefax 040 - 60 77 06 - 700 m.boehme@buecherwege.de Leitung Vertriebsinnendienst Uta Gunasekara Telefon 040 - 60 77 06 - 720 Telefax 040 - 60 77 06 - 700 u.gunasekara@buecherwege.de

Schweiz AVA Verlagsauslieferung AG Centralweg 16 CH-8910 Affoltern am Albis Michael Frydrich Telefon +41 - 44 - 762 42 50 Telefax +41 - 44 - 762 42 10 verlagsservice@ava.ch www.ava.ch

Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern Petra Heuckeroth Fehlerstraße 13 12161 Berlin Telefon 030 - 82 70 23 80 Telefax 030 - 82 70 23 81 heuckeroth.petra@dtv.de Mitte Fernando Aco Hettsteeg 41 47559 Kranenburg Telefon 0 28 26 - 99 20 84 Telefax 0 28 26 - 99 21 26 aco.fernando@dtv.de

Kundenservice Gabriele Jindra-Schwarz Raffaela Springer Guglgasse 6 Gasometer A 1/5/5 A-1110 Wien Telefon +43 - 1 - 5 03 64 03 11 Telefax +43 - 1 - 5 03 64 03 17 office@kagertreml.at Schweiz Heinz Marti Oberdorfstraße 37 Postfach 7 CH-4934 Madiswil Telefon +41 - 62 - 9 65 26 29 Telefax +41 - 62 - 9 65 32 01 marti.heinz@dtv.de

Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Niedersachsen (teilw.), Hessen (teilw.) Jürgen Fiedler Kurzer Weg 5 01109 Dresden Telefon 03 51 - 803 50 89 Telefax 03 51 - 801 57 56 Mobil 01 70 - 232 79 96 fiedler.juergen@dtv.de Südwest und Luxembourg Mathias Gross Ringstraße 184 a 22145 Hamburg Telefon 0 40 - 80 79 06 92 Telefax 0 72 51 - 96 06 92 gross.mathias@dtv.de Bayern Michael Messer Ringstraße 184 a 22145 Hamburg Telefon 040 - 80 79 06 92 Telefax 089 - 62 06 97 45 messer.michael@dtv.de Die Verlage Arche, Arctis, Atrium, JUMBO und NordSüd werden gemeinschaftlich ausgeliefert und fakturiert. Nutzen Sie dieses Rationalisierungspotenzial durch Bündelung Ihrer Bestellung. Die in dieser Vorschau gezeigten Erschei­nungs­termine und Preise sind nicht verbindlich. Vorschaugestaltung: Sana Tornow, Hamburg Umschlagmotiv basierend auf dem Entwurf von Erik Mohr

Arctis Händlerkatalog Frühjahr 2017  

Das erste Programm des Arctis Verlags, welches im Frühjahr 2017 mit seinen ersten 4 Büchern auf den Markt kommt.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you