Issuu on Google+

Kostenlos! 930 Auslagestellen *** 700 Termine *** Bühne * Live * Kids * Kino * und mehr

magazin der region darmstadt

www.vorhang-auf.com Martins- & nesviertel h J o an

Bike Nr. 156• 16. Jahrgang

März 2011

Gesundheit

M i t t a g s ti s c h Fit & Schön 27. Mai bis 12. Juni Europaplatz Mannheim

Der Frühling kommt – Viele Specials im Heft

VORHANG AUF Top Tickets (s.S. 7)

KARSTADT Ladies Night 1. April von 20 - 23 Uhr

Night of the Dance 10.3. im darmstadtium


Exklusives Verwöhnprogramm nur für Frauen

Präsentation

Was gibt es Schöneres an einem Freitag Abend, als ein Glas Prosecco mit der besten Freundin zu genießen. Und dazu ungestört die aktuellen Mode-Highlights zu entdecken, sich von kleinen Aufmerksamkeiten überraschen lassen und mit der Cover Fotoaktion auch ein ganz persönliches Andenken mit nach Hause nehmen. Die Ladies dürfen sich auch bei der fünften Staffel am 1. April 2011 der beliebten Eventreihe auf ein vielfältiges Angebot freuen. Ab 20 Uhr Begrüßung mit einem Glas Prosecco und einem kleinen kulinarischen Gruß aus der Küche am roten Teppich, Eingang Elisabethenstraße. Garderoben- und Aufbewahrungsservice im Eingangsbereich – Der Musiker Aaron Lordson verzaubert Sie mit seiner Stimme – Individuelle Farb- und Stilberatung SG Typberatung Sonja Garrison in der Damenabteilung im 1. OG.

Das Verwöhnprogramm reicht dabei von Stilberatungen über Cocktails und leckere Verköstigungen bis hin zu musikalischen Acts. Im Fokus werden die Themen „Fashion“ und „Beauty“ mit exklusiven Marken und Trends stehen. Die KARSTADT Ladies Night steht für einen Abend voller Fashion, Beauty und Spaß!

Cocktailbar und Showkochen an unserer Küche im UG – Alles rund ums Thema Beauty & Pflege – Große Picard Lederwarenaktion, bestaunen Sie die neue Frühjahr/Sommer Taschenkollektion „Design by Oda“ im EG.

Ein schönes Andenken an den Abend! Cover-Fotoaktion im 2. OG – sich digital fotografieren lassen und das Bild auf dem eigens für diesen Abend kreierten Ladies Night Cover kostenlos als Geschenk mit nach Hause nehmen.

Alles rund ums Thema Sport & Style gibt es im 3.OG zu bestaunen.

Aaron verzaubert Der Musiker Aaron Lordson live bei Karstadt in Darmstadt. Seine Lieder bieten eine Kombination aus beeindruckender Stimme mit sehr breitem Tonumfang und begeisterndem Gitarrenspiel. Beides unterstreicht seine Herkunft vom Soul und Gospel, mit vielen Elementen aus Reggae und Rhythm & Blues. Schon vor der Karstadt Ladies Night am 1.4. wird Aaron jeweils freitags im März um 13 Uhr & um 15 Uhr live auf der Bühne im Erdgeschoss performen. Bei der Ladies Night präsentiert er sein neues Album und verzaubert mit seiner Stimme das Publikum. Überzeugen Sie sich selbst. Ein Shoppingvergnügen mit exzellenter musikalischer Unterhaltung.

Das große Highlight gibt es ab 21.30 Uhr im 1. OG, dort präsentieren Profimodels die Sommer-Trends für Sie und Ihn, als Abschluss sind tolle Wäschehighlights zu bestaunen. VORHANG AUF 3


I n t r o.

I n h a lt M ä r z 2 0 11.

Diesen Monat es ist unsere Aufgabe anzukündigen, was da alles im laufenden Monat passieren wird. Der Leser soll mit jeder Seite, jeder kleinsten Ankündigung etwas direkt anfangen können. Er soll sich bewegen. Sei es geistig, weil er Walter Schwebels Kolumne gelesen hat, sei es körperlich, weil er die Anregungen aus dem FitnessSpecial nutzt, sei es kulturell, weil ihn einer der vielen Tipps begeistert hat, eine Ausstellung, einen Film oder ein Konzert zu besuchen oder sei es politisch, weil er Marc Wickels „Kommunalpolitik hinterfragt“ gelesen hat. Dafür steht der VORHANG AUF und wir hoffen, dass er dem geneigten Leser gefällt und er die Auswahl nutzt.

8 18 26 37 38 44 52

Rubriken

Apropos Wahl: Diesen Monat steht nun die Kommunalwahl in Hessen und die Wahl zum Darmstädter Oberbürgermeister an. Jeder sollte sich darüber klar sein, dass seine Stimme zählt. Wer nicht wählt, hat später keine Berechtigung zu maulen. Und bei den Wahlen gilt es, das hohe Gut der Freiheit zu schätzen. Eine Freiheit, die nicht naturbedingt oder gottgewollt ist, sondern über Jahrhunderte erkämpft wurde.

Glosse „Thea Nivea“ 6 Foyer 7  Kolumne Walter Schwebel 17  VORHANG AUF für die Lilien 24  Live 28  Bühne 32  Party präsentiert von 36  Kommunalpolitik 42  Literatur 43  Engagierte Köpfe: Opferhilfe Darmstadt 49  Klassik 50  Kids 51  Gesundheit 58  Kino 60  Veranstaltungskalender 64  Kunst 76  Helmuts Rätsel & Impressum 79  

Was es heißt dahin zu kommen, Freiheit leben zu können, wird gerade in der arabischen Welt und anderswo (z.B. China) deutlich. All die Menschen dort, die nicht mehr arm, oft hungernd und unfrei unter der Knute von Despoten leben wollen, haben ein gemeinsames Ziel: Freiheit und Selbstbestimmung. Das ist ein phantastischer Nebeneffekt der Globalisierung. Auch wenn daraus weltweit Probleme entstehen werden, muss man den Mut der Unterdrückten in höchsten Maße anerkennen. Hier wird Weltgeschichte geschrieben. Wie winzig und unbedeutend ist da das Auswählen eines Freizeittermins, aber wie wichtig wird da das Beteiligen an der Wahl.

Titelstory  Martins- & Johannesviertel  Fastnacht  Offener Brief  Zweirad Special  Mittagstisch Special  Fit Special 

Mit freundlichen Grüßen

Die Rückkehr in den

Endlich wieder da täglich geöffnet 11.30 - 15 Uhr & 18 - 23.30 Uhr Michele de Lauso · Pützerstrasse 6 · 64287 Darmstadt

gültig im März 2011

Persisches Restaurant Hügelstraße 75 DA am Staatstheater Tel.: DA 60 11 640 www.Shiraz-Restaurant.de

Gutschein Mittagsbuffet im Shiraz Mo-Fr (außer Feiertag) 11.30-15 Uhr versch. persische Vor- & Hauptspeisen

All you can eat statt 7,90 e nur 5,90 e

Bitte bei Bestellung vorzeigen

Tel.: 0 61 51 -  41 471 · www.restaurant-glasschrank.de

5 VORHANG AUF


Foyer

Info.

Software AG unterstützt

einen der größten Triathlon-Vereine Deutschland Die Software AG unterstützt ab sofort als Hauptsponsor die TriathlonAbteilung des Darmstädter Schwimm- und Wassersport-Clubs 1912. Der DSW gehört zu den größten Triathlon-Vereinen in Deutschland. Verein und Unternehmen gaben die gemeinsamen Ziele bekannt: Der erfolgreiche DSW-Langstreckenkader soll ausgebaut, die Nachwuchsförderung gestärkt und Triathlon als Breitensport in der Region Darmstadt weiter etabliert werden. Das Langstrecken-Nachwuchsteam wird von en erfolgreichen Sportlehrern Frank Vytrisal und Petra Wassiluk trainiert. Im Rahmen des Sponsorings wird die Software AG-Marke umfassend beim DSW platziert. Das Unternehmen kann darüber hinaus Trainingsangebote des Vereins für seine Mitarbeiter wahrnehmen.

GLOSSE.

Thea

Megastress im Monat März!

Am liebsten würd ich den ganzen Monat ausmerzen. Obwohl erst ja noch ‚ne Woche Fastnacht ist und mittendrin dann Geburtstagsparty. Aber das schriftliche Abi wird der Megastress. Und dann die Wahlen, und die gehen mir inzwischen total auf den Sack. Bei uns gehts nur noch um: wer wird OB und wer kriegt wie viel Prozent und was wird dann aus Darmstadt. Als obs nix andres gäbe, Tunesien, Ägypten z.B. und dass der Mubarak endlich zurück getreten ist. Oder von mir aus auch, dass der Gottschalk aufhört oder der Peter Alexander gestorben ist. Wenigstens mit meiner Oma kann ich mich noch über was anderes unterhalten. OB-Wahl, Kommunalwahl, Stichwahl – immerhin fragt mich da keiner, ob ich genug lerne. Aber ich kann kaum noch in die Stadt gehen, ohne angequatscht zu werden. Weil du Erstwählerin bist, sagt mein Vater, und Erstwählerinnen sind nun mal besonders umworben. Ich weiß, sag ich, ich sag dann immer, dass ich noch nicht 18 bin. Stimmt ja gerade noch, sagt mein Vater. Und dann kommt er mit der Idee, dass wir tippen sollen, wie VORHANG AUF 6

die Wahl ausgeht. So wie letztes Jahr bei der WM, wo er gewonnen hat, weil er als einziger auf Spanien getippt hatte, der Verräter. Eine Wahlergebniswette, dazu hab ich null Bock, sag ich. Na ja, sagt meine Mutter, andererseits kannst du das doch ganz gut brauchen für deine

Glosse. Oder hast du dafür schon ne andere Idee? Scheiße, denk ich, sie hat Recht, und der Februar ist so kurz, dass ich diesmal elend früh abgeben muss. Also gut, sag ich, o.k., von mir aus. Walter Hoffmann wird im ersten Wahlgang wiedergewählt, sagt mein Vater. Soll das ein Witz sein oder ist das dein Tipp, fragt meine Mutter. Meine Prognose, sagt mein Vater. Das glaubt außer dir doch höchstens noch

Hi, ich bin Thea Nivea

Hi, ich bin Thea Nivea. Nivea hab ich von meinem Vater. Weil ich als Kind mal Nivea gegessen habe. Erklärt er jedem, der’s nicht hör’n will. Überhaupt erklärt er reichlich viel. Damit ich durchblicke, sagt er. Und dann mischt sich

einer. Na und, sagt mein Vater, an sich selbst glauben ist nicht verwerflich. Und außerdem sagt man ja auch, dass der Glaube Berge versetzen kann. Partsch gewinnt die Stichwahl gegen Reißer, sagt meine Mutter, und dann gibt es eine grün-rote Koalition. Du glaubst doch nicht im Ernst, dass die GRÜNEN größer als die SPD werden, sagt mein Vater, denen ihr Jahrhunderthoch flaut doch gerade wieder ab. Von mir aus kann auch die SPD stärkste Fraktion sein, sagt meine Mutter, wenn der Partsch OB ist. Ihr habt doch alle überhaupt keine Ahnung, sag ich. Aber du, sagt mein Vater. Ja, sag ich. Der Reißer kommt in jedem Fall in die Stichwahl, sag ich, und er gewinnt den 1. Wahlgang. Weil, die CDU kann aufstellen, wenn sie will, aber über 30 % kriegen die immer. Schau an,

auch noch meine Mutter ein. Aber nicht bei Fußball. Nur, wenn’s um Politik geht. Was dabei rauskommt, na ja, könnt Ihr selbst lesen. Was Ihr davon haltet, würd mich ja schon interessier’n. Schreibt mir mal: theanivea@web.de

unser kluges Töchterchen, sagt meine Mutter. Und dann, wie gehts weiter, fragt mein Vater. Der Hoffmann bleibt OB und die CDU macht mit den GRÜNEN eine Koalition, sag ich, weils mit der SPD zusammen nicht reicht, weil nämlich UFFBASSE 11 % kriegt und die FDP unfassbare 7 %, und dann kommen noch ein Pirat, eine Linke und ein Uwiganer rein. Du hängst dich ziemlich weit aus dem Fenster, sagt mein Vater, dafür, dass du noch nie gewählt hast. Ich hab mich dafür aber ziemlich gut informiert, sag ich. Erstens kommt es anders, sagt meine Mutter, und zweitens ... ... als man denkt, sagt mein Vater, aber am 27. März werden wirs ja wissen. Einspruch, sag ich, das Kommunalwahlergebnis nicht, da wird das Auszählen länger dauern. Hoffentlich nicht zu lange, sagt meine Mutter, damit es kein Aprilscherz wird. Egal, sag ich, jedenfalls ist dann der ganze März-Stress vorbei.


Foy e r .

„Night of the Dance” Die Tanzshow der Weltmeister!

VORHANG AUF SPECIAL Tickets.

Do., 10.3, 20 Uhr, darmstadtium, Darmstadt – Präsentiert von der Broadway Dance Company & Dublin Dance Factory An diesem Abend kann man die schönsten Tanz- und Akrobatikszenen im Stile von Riverdance, Swan Lake, Dirty Dancing, Stomp, Grease, Lord of the Dance, und – brandaktuell im Programm – Tanzchoreographien im Stile des „King of Pop“ Michael Jackson erleben. Nach unzähligen erfolgreichen Shows in der Saison 2009/10 in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist „Night of the Dance“ wieder unterwegs! Originaldarsteller der weltbesten Shows präsentieren ein Tanzspektakel auf höchstem Niveau.

Night of the Dance

Patricia Muray gilt in Fachkreisen als eine der besten Stepptänzerinnen der Welt. Bislang begeisterte sie als Solotänzerin bei River-Dance. Nun brilliert sie als Top-Act bei „Night Of The Dance“. Liam C. ist seit 12 Jahren im Profigeschäft des Irish Dance. Der junge Künstler „tanzte“ sich schnell nach oben und gewann bei verschiedenen internationalen Wettbewerben zahlreiche Medaillen und Trophäen. Gemeinsam mit der Starchoreographin Kristina Udvarev konzipierte er „Night of the Dance“ völlig neu und brilliert durch Dynamik, Bewegung und Emotionen.

Eine stimmungsvolle Lichtregie und vor allem ein erstklassig aufeinander abgestimmtes Tanzensemble lassen die Show zu einem berauschenden Erlebnis werden. Ab sofort gibt es dieses Veranstaltungshighlight auch mit exklusivem VIPArrangement. Das begehrte VIP-Ticket beinhaltet den Empfang mit einem Begrüßungsdrink, einem Begrüßungsgeschenk (Programmheft), Garderobe sowie einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen bei einer Backstage-Führung und ein Erinnerungsgeschenk (VIP-Pass mit Lanyard). Tickets: an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.asa-event.de

statt weit über 50 E nur Wir vergeben 4 x 2 Tickets für

DO.,

10.3.,

39 E

pro Ticket für VORHANG AUF Leser

darmstadtium in Darmstadt

Verbindlich reservieren! Tel.: 0 61 51 - 66 45 12 oder info@vorhang-auf.com

Anzeige

Da Mario‘s Eventcenter Planen Sie Ihre Feier doch mit uns! In unserem Eventcenter, das dem Restaurant Da Mario‘s in Seeheim angegliedert ist, können Sie gemütlich feiern – und das ganz ohne in Stress zu geraten. Wir stellen sicher, dass es Ihnen an nichts fehlt und Sie sich bei uns wohlfühlen. Ob Geburtstagsfeier, Hochzeit oder Jubiläum, ob Firmenfeier oder Versammlung – bei uns sind Sie bestens aufgehoben. Im klimatisierten Eventcenter stellen wir gerne ein auf Sie zugeschnittenes Programm zusammen. Neben einer eigenen Bar ist der Raum mit einer modernen Musik- und Lichtanlage ausgestattet. Selbst für Live-Auftritte ist Platz vorhanden. Kulinarisch können wir Ihnen die komplette Bandbreite des Restaurants Da Mario‘s anbieten. Ob Buffet, Menüs oder Pizzaparty – hier geht keiner hungrig nach Hause. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein entsprechendes Angebot.

Da Mario‘s Eventcenter – eine echte Alternative!

Firmenfeiern Jubiläen Hochzeiten

Veranstaltungen Geburtstage Präsentationen


Foy e r .

Titelstory:

„Lilly und die Welt“

Vorbildlich: Acht Vereine arbeiten zusammen Sa., 26., 19 Uhr & So., 27.3., 15 Uhr, Böllenfalltorhalle, Darmstadt Der Countdown läuft, es sind nur noch wenige Wochen bis zur großen Lilly Show der KSG Georgenhausen und des RSC Darmstadt. Lilly und die Welt, das sind 824 Rollen auf einer Bahn, mehr als 400 Kostüme, selbst entworfen und genäht, über 50 Kulissenteile und weit über 3.000 geleistete Arbeitstunden der Helfer und Helferinnen, und eine Ende ist noch nicht in Sicht. Lilly, das sind Läuferinnen von vier bis 65 Jahren, das sind Breitensportler und Leistungssportler. Das sind Trainer, Aktive, reaktivierte Ehemalige und alle, die niemals den Spaß am Rollschuhlaufen verloren haben. Lilly, das ist eine Rollkunstlauf-, Musik- und Licht-Show.

Seit über eineinhalb Jahren arbeiten Martina Lehrian (KSG Georgenhausen) und Melanie Müller (RSC Darmstadt) fieberhaft mit all ihren Helfern an dem Projekt. Die Nähmaschinen sind heiß gelaufen und der Kartenvorverkauf ist in vollem Gange. Die beiden haben es geschafft, insgesamt acht Vereine in dem gemeinsamen Projekt zusammenzuschließen, das dem Nachwuchs zu Gute kommen soll. Die Geschichte erzählt von der kleinen Lilly, die im Traum um die ganze Welt reist, Freunde findet und viel erlebt. Lilly, ein kleines Mädchen im erwartungsvollen Alter von acht Jahren, geht wie jeden Abend erschöpft und dennoch aufgewühlt von den Eindrücken eines gewöhnlichen Tages zu Bett. Sie schläft tief und fest ein und beginnt zu träumen. Auf einmal tanzen der Mond und die Sterne um sie herum und begleiten sie als Traumtänzer auf eine abenteuerliche Reise in fremde und ferne Länder, zu neuen und für sie unbekannten Kulturen. Lilly macht auf allen Kontinenten der Welt Halt und ist von den ihr fremden Menschen und Tierarten verzaubert. Schließlich bringen die Traumtänzer Lilly nach ihrem großen Abenteuer behutsam in ihr Bett zurück, in dem alles begann. Und es stellt sich zu guter Letzt für alle die Frage: War es ein Traum oder die Wirklichkeit? „Lilly und die Welt“ wird am 26.3 um 19 Uhr (eventuelle Zusatzvorstellung Samstag um 14 Uhr) und Sonntag, den 27.3. um 15 Uhr aufgeführt. Nähere Informationen gibt es unter www.lillyunddiewelt.de. Kartenbestellungen können per E-Mail an kartenbestellung@ksg-georgenhausen.de aufgegeben werde. Nieder-Ramstädter Straße 170

VORHANG AUF 8


Vino-Ihr Weinfachmarkt Weinetiketten-Wettbewerb Preisträger ausgezeichnet Am 10. Februar wurden die drei Gewinner des Weinetiketten-Wettbewerbs Wein und Design des Weiterstädter Weinmarktes Vino, unter der Schirmherrschaft von Landrat Peter Schellhaas, im Beisein des Filialleiters Matthias Lothhammer ausgezeichnet. Unter 35 eingereichten Entwürfen für den Grauburgunder Jahrgang 2010 der Edition Harth, konnten die Kunden ihr Lieblingsmotiv wählen. Das Etikett mit den meisten Stimmen stammt von Angelika Müller-Reichert, freischaffende Designerin aus Weiterstadt, und wird die Weinflasche nun zieren. Sie erhält ein Preisgeld von 300 E . Auch die Gewinnerinnen des zweiten und dritten Platzes, Natalie Birnbaum aus Mühltal und Kamila Mergel aus Darmstadt, dürfen sich über Vino-Einkaufsgutscheine im Wert von 100, bzw. 50 Euro freuen. A m Dornbusch 4, Weiterstadt, Tel.: 0 61 51 - 368 83 50

vorgemerkt.

fotogena MultiMediale 2011

Die große Messe für Foto, Video und MultiMedia Sa., 16. & So., 17. April, 10 bis 20 Uhr, darmstadtium, Darmstadt Am Wochenende vor Ostern strömen die Foto- und Videointeressierten, ob Einsteiger oder Profis, wieder in das Kongreßzentrum von Darmstadt. Auf der fotogena MultiMediale erwarten sie Informationen von mehr als 50 Herstellern mit allen Produkten rund um die Foto- und Videografie auf rund 1000m2. Der Eintritt zur Messe, Bühne und Rahmenprogramm ist frei. Die genauen Preise für Foto-Seminare und Foto Praxis-Workshops sowie die Preise für die Veranstaltungen der 7. Weitsicht gibt es dann in der April-Ausgabe, in der dann der große ausführliche Vorabbericht erscheinen wird.

ab März auch sonntags geöffnet

im Schloßgraben 1

Restau gegrillte

rant

Fischsp

ezialitä

ten

Öffnungszeiten: täglich 11.30  - 21.00 Uhr Mathildenplatz 4, Darmstadt Tel.: 0 61 51 - 918 66 30 fisch-gericht@hotmail.de


Foy e r . Spieletipp.

Qwirkle „Einfach begonnen – schnell gewonnen“ steht als Untertitel auf der Schachtel. „Einfach begonnen“ stimmt, alle Spielsteine kommen in d e n gro ß e n s chwarzen Stoffbeutel und jeder Spieler zieht daraus sechs Steine. Außerdem braucht man noch Stift und Zettel zum Notieren der Punkte. Das Spiel besteht aus schönen großen Holzsteinen in sechs Farben mit jeweils sechs verschiedenen Symbolen und diese müssen in Reihen so abgelegt werden, dass entweder alle die gleiche Farbe oder alle das gleiche Symbol tragen. Das gilt in beide Richtungen, weshalb nach und nach eine einem Kreuzworträtsel ähnliche Auslage entsteht. Man bekommt immer pro abgelegten Stein einen Punkt und wenn man die 6er-Reihe voll macht noch mal sechs Punkte Bonus. Da jeder Stein dreimal im Spiel ist, kann man im Laufe des Spiels immer besser abschätzen, wo man den Mitspielern vielleicht eine punkteträchtige Vorlage macht und wo nicht. „Schnell gewonnen“ ist eher relativ. Qwirkle gehört zu den Legespielen und erst wenn man an der Reihe ist, kann man erst wirklich die aktuell beste Ablagemöglichkeit finden. Das kann bei grübelnden Mitspielern schon mal etwas dauern. Trotzdem ist das Spiel zu empfehlen, es bietet einen einfachen Einstieg, ist für alle Altersgruppen geeignet, ist spannend und man kann gegen Ende durchaus taktieren. (Michael Blumöhr)

Personelle Veränderung in der Pfungstädter Brauerei Ab 1. März übernimmt Markus Lopsien die technische Leitung der Pfungstädter Brauerei. Mit seiner langjährigen Erfahrung, durch seine Ausbildung zum Brauer und Mälzer mit anschließendem Diplom-Ingenieursstudium, ist Markus Lopsien eine große Bereicherung für das Pfungstädter Brauhaus. Auch durch seine Tätigkeit und Erfahrungen in verschiedenen Brauereien verstärkt er die Fähigkeiten des Unternehmens. Er ist zuständig für die Bereiche Technik, Logistik, Einkauf und Qualitäts- und Gebäudemanagement. Geschäftsführer Ulrich Schumacher (rechts im Bild) ist weiterhin der Sprecher der Geschäftsführung und leitet die Bereiche Vertrieb, Marketing, Personal, Recht, Gesellschafterangelegenheiten, Finanzen und Verwaltung.

„Qwirkle“ von Susan McKinley Ross, Schmidt Spiele, 2-4 Spieler ab 6 Jahre

-Kneipe ! t l u K e i D gerplatz am Rie

Biergarten ab

Pizza aus dem Steinofen!

1. April geöffnet! Riegerplatz 7 • Darmstadt Öffn.: täglich ab 17 Uhr Karina, Walter und das Team freuen sich auf Euch!

Seit 40 Jahren die Heimat der original Pizza! Weinbergstr. 44, 64285 DA, 0 61 51 - 635 82

Neu: Ab sofort Fisch auf V   orbestellung! Heidelberger Str. 96a, Darmstadt Tel. 06151-154715

Öffnungszeiten: Mo - Sa 17 - 24 Uhr Sonntag Ruhetag

Die besondere Pizzeria!

Gutschein

Pizza aus dem Steinofen!

AURUM

Bei Vorlage dieser Anzeige im März 2011 erhalten Sie bei

Bestellung von zwei Hauptgerichten das preisgünstigere kostenlos. (Kein Lieferservice und kein Abholer). Bei Bestellung bitte vorzeigen – gültig nur in der Heidelberger Straße

... mehr als nur ein Steakhaus Katina Antoniadou

Hier lebt die Erfahrung vom Ristorante Europa! Heinheimer Str. 53, 64289 DA, 0 61 51 - 96 78 248

Pallaswiesenstraße 39 64289 Darmstadt Tel. 0 61 51 - 95 00 116


Foy e r .

Allergischer Schock – Kindergärten in der Soforthilfe schulen Allergien sind ein weitverbreitetes Problem in der Gesellschaft. Sei es die Fehlreaktion auf Lebensmittel, Insektengifte, Medikamente, Tierhaare oder Pollen, sie alle können für die Betroffenen zur Gefahr werden. Eine Situation, die von Kindern nur schwer eingeschätzt werden kann und schnell zum Äußersten führt – dem allergischen Schock. Doch was tun im Falle einer allergischen Reaktion bei Kindern. Thomas Prouschik, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, weiß Rat. Er hat ein Pilotprojekt in der Roßdorfer Gemeinde gestartet, das Erzieherinnen mit Basiswissen zum Thema Allergie versorgt und sie für den Ernstfall schult. Durch die Unterstützung regionale Sponsoren wurde es sogar ermöglicht die Erzieher mit umfangreichen Notfallsets auszurüsten. Auf diese Weise soll die richtige Erstversorgung gewährleistet werden, damit allergische Reaktionen schneller erkannt werden können und das Risiko für schwerwiegende gesundheitliche Schäden gemildert wird. Diese hervorragend angenommene Initiative sollte Beispiel für andere Gemeinden sein. Damit Eltern ihre Kinder auch diesbezüglich ein Stück mehr in Sicherheit wissen und allergiekranke Kinder auch im Kindergarten im Notfall optimal versorgt werden können. Weitere Informationen zu Schulungsmaßnahmen in den Gemeinden: Deutscher Allergie- und Asthmabund, Tel.: 02161 – 81 49 40, www.daab.de

Die Aktion „allergischer Schock“ wird unterstützt von der:


Foy e r .

SUCCESS

Neueröffnung

VORHANG AUF präsentiert.

In Darmstadt gibt es einen neuen Tref fpunkt für Freunde gemütlicher Atmosphäre und guter Musik. Neben Kaffee und Cocktails hält das Success auch kleine Snacks, wie Pizza, Flammkuchen, Nachos, sowie Kuchen und Muffins für seine Gäste bereit. Billardtische und Dartscheiben lassen keine Langeweile aufkommen und auch kostenloses W-Lan gehört zum Service des Success-Teams.

Mottotage runden das Programm ab: Fr. 04.03. Desperados Night. Sa. 05.03. Disco Night „Karneval" – jeder Shooter zum halben Preis. Fr. 11.03. Ladys Night – „Success All Time Classics“ Frauen zahlen für jeden Cocktail nur 4,50 E.

su Verlo

Michael Martin: 30 Jahre Abenteuer

ng !

Fr., 18.3., 20 Uhr, Centralstation, Darmstadt

Sa. 12.03. Disco Night Caipirinha – jeder Caipi nur 4 E. Fr. 18.03. Ladys Night – „Best of 80er“ Frauen zahlen für jeden Cocktail nur 4,50 E. Sa. 19.03. Disco Night – „Best of 90er“ – jeder Shooter zum halben Preis. Fr. 25.03. Ladys Night „Summer Feelings“ Frauen zahlen für jeden Cocktail nur 4,50 E. Sa. 26.03. Disco Night „Rock and Pop" – jeder Shooter zum halben Preis. Der Eintritt ist frei, Beginn ist jeweils um 19 Uhr

Auf Raucher wartet ein abgetrennter Raucherraum, der den restlichen Räumlichkeiten in nichts nachsteht. Darmstadt, Heidelberger Str. 129, Tel.: 01 62 - 944 11 05, www.success-darmstadt.de

Seit dreißig Jahren bereist Michael Martin – Fotograf, Forschungsreisender und Abenteurer – die Wüsten dieser Erde. Das Ergebnis sind Bilder, die ihn weltweit als Wüstenfotograf bekannt gemacht haben und Geschichten, die sein Publikum in den Bann ziehen. Mit 17 Jahren hat er seine Leidenschaft für Wüsten entdeckt, die ersten Reisen führten ihn mit dem Mofa nach Marokko und im alten Peugeot durch die Sahara – und heute mit dem Motorrad um die ganze Welt. Als Forschungsreisender erzählt er von der Vielfalt dieser kargen Lebensräume – als Fotograf beweist er einen einzigartigen Sinn für die Schönheit dieser Landschaften. Seine Zwischenbilanz „30 Jahre Abenteuer“ ist mehr als ein Best-of, sein neues Projekt „Planet Wüste“ wird ihn in die Eiswüsten der Erde führen. Der gleichnamige Bildband ist seit 2009 im Handel erhältlich und wurde mit einem ITB BuchAward ausgezeichnet, der im Rahmen der weltweit größten Tourismusmesse in Berlin verliehen wird. Karten kosten 14 E (VVK+Geb.), an der AK 18 E. Im Carree, www.centralticket.de, www.michael-martin.de

Am 27. MÄRZ IST KOMMUNALWAHL IN HESSEN.

VORHANG AUF verlost 3 x 2 Karten. Stichwort „Abenteuer“ bis 15.3. an den Verlag

schicken: win@vorhang-auf.com

WÄHLEN GEHEN ist erste demokratische Bürgerpflicht!

Resch

Optiker

Wir freuen IM uns auf Sie! ERÖFFNUNG FEBRUAR!

unsere Partner

Ihr Augenoptiker im Martinsviertel

Wir brauchen Platz

für die neue Kollektion!

Brillen · Contactlinsen · Accessoires Liebfrauenstr. 56 · Darmstadt Tel.: 0 61 51 - 71 27 57 www.optiker-resch.de VORHANG AUF 12

Jetzt 30 % Rabatt auf alle Sonnenbrillen. (bis 31.3.2011)

Das 1. Darmstädter Flammkuchen Gasthaus

Bessunger Straße 115 • 64286 Darmstadt


F oy e r .

Primavera-Tage bei Satorius

Sa., 19. & So., 20. März, jeweils von 10 bis 17 Uhr Am Samstag und Sonntag, dem 19. und 20. März, stellt Satorius Automobile (seit über 30 Jahren Toyota Vertragspartner) in Bickenbach den neuen Toyota Minivan Verso-S vor. Unter dem Motto „Primavera -Tage bei Satorius“ geht es mit einem umfangreichen Rahmenprogramm in den automobilen Frühling. Mit weniger als vier Metern Länge ist der neue Toyota Verso-S das kürzeste Fahrzeug seiner Klasse. Er ist handlich, leicht zu manövrieren und wie geschaffen für den Einsatz im städtischen Umfeld. Dabei überzeugt er bis ins Detail mit einem durchdachten und flexiblen Innenraumkonzept, das Geräumigkeit, Komfort und wahrnehmbare Qualität verbindet. Toyota bietet den neuen Verso-S wahlweise mit einem 1,33-Liter VVT-i Benzinmotor und einem 1,4-Liter D-4D Turbodiesel an. Beide zählen zu den kraftstoffeffizientesten Motoren mit den niedrigsten CO2Emissionen im Segment. Neben dem neuen Verso-S stehen auch die Edititionsmodelle Yaris und Aygo im Focus und natürlich die einzigartigen Hybrid-Fahrzeuge Prius und Auris. Satorius Automobile GmbH, Pfungstädter Straße 39, 64404 Bickenbach, Tel.: 0 62 57 - 93 260, www.satorius.de, info@satorius.de

Für Frühlingsstimmung sorgen an diesem Wochenende u.a. der „Blumenhof Bitsch“ aus Bickenbach. Neben einem Begrüßungsgeschenk gibt es reichlich Tipps zur Garten- und Balkongestaltung. Für weiteres „Primavera-Feeling“ sorgt „123 Peter.de“ mit einer Espresso-Bar und kulinarischen Köstlichkeiten aus Italien. Das „Brillenwerk Bickenbach“ zeigt die aktuellen Brillentrends für Frühjahr Sommer 2011. Am Samstag, dem 19. März haben die Gäste Gelegenheit, sich mit Edith Mahayni-Röder von der Kunst- und Musikschule Bickenbach künstlerisch zu betätigen. Und wer schon immer einmal ein richtiges Auto bemalen will, hat am Sonntag die Möglichkeit. In einem kreativen Happening im Stil der 60iger Jahre wird die Jugenheimer Künstlerin Jutta Siebert zusammen mit den Besuchern einen Toyota bemalen.

D e s t i l l e © DA p r ä s e n t i e r t das Rezept des Monats Rosennudeln mit Mandelbutter (für vier Personen, Mengen nach Bedarf variieren)

Zutaten:  500 g Rosennudeln  100g Mandelblättchen  125g Butter /oder 100 ml Landöl (cholesterinfrei)  Zitronenpfeffer  EL Butter (alternativ Landöl)

Zubereitung: Für die Mandelbutter die Mandelplättchen in eine kleine Pfanne geben und sie ständig bewegen, damit sie nicht anbrennen. Wenn sie eine schöne hellbraune Farbe haben, die Butter (bzw. das Landöl) hinzufügen und schmelzen lassen. In der Zwischenzeit Rosennudeln in leicht gesalzenem Wasser 6-8 Min. bissfest kochen. Bevor die Butter braun wird, auf die Nudeln geben und leicht mit Zitronenpfeffer würzen. Rosennudeln passen zu Fisch- und Geflügelgerichten, zu Kalbfleisch und zu zartem Wild. Guten Appetit wünscht das Destille Team!

… und dazu von uns den leckeren Rosenlikör als Aperitif mit Prosecco oder zum Nachtisch

Destille

©

D A – Das offene Einkaufserlebnis

Rainer Mälzer Adelungstr. 1 • 64283 Darmstadt • Tel. 06151/994254 www.destille-darmstadt.de • Mo-Fr 9.30-19 Uhr & Sa 9.30-16 Uhr 13 VORHANG AUF


Foy e r .

Kulturwerk Griesheim Viele Künste unter einem Dach

Endlich hat Griesheim eine Kulturstätte für alle Generationen. Im Kulturwerk bietet das Team um Simone und Erik Feuerbach ein vielfältiges Angebot aus den Sparten Musik, bildende Kunst, Theater und Tanz. Von Trommelkursen bis zum Musikgarten, vom Malworkshop bis zum Kinder- und Ausdruckstheater, von Flamenco bis zu Capoeira – das Angebot ist weitreichend und spricht alle Altersklassen an. Das Kulturwerk ist Treffpunkt für Kreative und Kulturliebhaber und hat es sich außerdem zur Aufgabe gemacht, ein kulturelles Netzwerk in und um Griesheim herum aufzubauen. So sollen künftig Schulen, Kindertagesstätten und kulturell tätige Gruppen und Vereine eine gemeinsame Plattform zum Austausch von Ideen und die Entwicklung von Kooperationsprojekten haben.

Eröffnungs-Konzert: „Goldstück“

Auf mehr als 250 qm befinden sich neben einem Multifunktionsraum mit Live-Bühne eine kleine Kreativwerkstatt sowie ein separater Musik- und Proberaum für Unterricht und Bands. Im Sommer steht zusätzlich eine Außenfläche zur Verfügung, die je nach Bedarf als kleiner Biergarten oder Freiluft-Atelier genutzt werden kann. Alle diese Räume kann man übrigens auch mieten. Selbstverständlich wird es auch Live-Konzerte geben. Am Samstag, dem 26.3. spielen ab 20.30 Uhr die Down Home Percolators traditionellen Blues der 20er bis 50er – mit authentischem Sound, aber in eigenen Interpretationen. VORHANG AUF wünscht als Partner der Kultur in der Region viel Erfolg! Im Carree, www.centralticket.de, Griesheim, Schöneweibergasse 96,

Eröffnungs-Auftritt: „Samba am Sonntag“

Tel.: 0 61 55 - 8620 70, www.kulturwerk-griesheim.de

Schindler‘s Partyservice Senioren-Mittagstisch-Heimservice und Kinder-Mittagstisch

VORHANG AUF 14

Anzeige


F oy e r .

Weihnachtskalender brachte 3.000 E Darmstadtium überreicht dem Verein krebs- und chronisch kranker Kinder e.V. einen Scheck in Höhe von 3.000 Euro

Der Oberbürgermeister der Stadt Darmstadt, Walter Hoffman hat im darmstadtium dem Darmstädter Verein krebs- und chronisch kranker Kinder e.V. einen Scheck in Höhe von 3.000 Euro übergeben. Der Betrag resultiert aus einer Spendeninitiative im Rahmen der darmstadtium Adventskalender-Aktion vom Dezember 2010. Darmstädter Unternehmen wurden aufgerufen, sich an der Motivgestaltung der 24 Kalendermotive zu beteiligen und dazu einen finanziellen Beitrag für den Verein zu leisten. Die Summe konnte durch das Zusammenwirken unterschiedlicher Sponsoren realisiert werden. Dazu zählen die Arbeitsgruppe konaktiva GbR der Technischen Universität Darmstadt, die Darmstädter Privatbrauerei, das Medienhaus Südhessen GmbH-Darmstädter Echo, die Merck KGaA, die HEAG Südhessische Energie AG/ entega, die Sparkasse Darmstadt und das Wissenschafts- und Kongresszentrum darmstadtium. Darmstadtium Geschäftsführer Lars Wöhler zollt der Arbeit des Vereins höchste Anerkennung. „Wir freuen uns mit dieser Spende einen Beitrag zur Linderung des Leids krebs- und chronisch kranker Kinder, leisten zu dürfen. Meine Hochachtung vor der ehrenamtlichen Arbeit und dem großen Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Vereins“, so Wöhler.

Auf unserem Bild sind die Vertreter des Vereins von links Ulrich Kaiser, Angelika Nitsche und Bärbel Spindler neben Oberbürgermeister Walter Hoffmann und darmstadtium Geschäftsführer Lars Wöhler ganz rechts zu sehen.

Frühlingsauftakt in der Grube Messel – Zu Besuch im UNESCO Weltnaturerbe Infos. W  elterbe Grube Messel gGmbH Roßdörfer Str. 108 Tel.: 0 61 59 - 717 590 www.grube-messel.de

So der Frühling draußen noch auf sich warten lässt, bietet sich im UNESCO Weltnaturerbe Grube Messel die günstige Gelegenheit, in ein wärmeres Klima zu entfliehen. Wenngleich der tropische Regenwald hier schon seit Jahrmillionen vergangen ist, können die Gäste im Besucherzentrum erleben, wie sich die Landschaft in den letzten 50 Millionen Jahren verändert hat, wie verheerende Vulkanausbrüche in der Region stattfanden. Die Ausstellung zeigt, welche Dokumente die Erde zur Verfügung stellt, wie Geowissenschaftler sie bergen und in ihnen lesen. Im Regenwaldraum der Ausstellung taucht der Betrachter mit allen Sinnen in den vergangenen Lebensraum ein und bekommt einen Eindruck für die einst so üppige Lebewelt an diesem Ort. Stellt sich auch draußen sonniges, warmes Wetter ein, bietet das Freigelände die Möglichkeit erste frühlingshafte Eindrücke aufzunehmen.

Fotos von J. Bitter

20 % Rabatt. V  om 1. bis zum 31. März werden auf die regulären, nicht ermäßigten Erwachsenen- Eintrittspreise für das Besucherzentrum gegen Vorlage des Coupons 20 % Rabatt gewährt. Gilt nicht für geführte Touren und Kombitickets!


Foy e r . VORHANG AUF präsentiert.

Die 4. Foyer-TRIBUTe-night im Staatstheater Darmstadt Café Cocktails Raucherraum W-Lan free Snacks Billard...

! NG U FFN Ö ER Happy hour U E Täglich 16-19 Uhr N Jeder Cocktail 5 E

Öffnungszeiten: Mo-Sa: 16-1 Uhr Darmstadt • Heidelberger Str. 129

Sa., 13. August 2011, 19 Uhr, Foyer des Staatstheaters Dieses Jahr kann man sich auf Coverbands von vier großen Weltgruppen freuen. Darmstadt hat gewählt, und „Er“ kommt! PHIL COLLINS gemeinsam mit GENESIS, vorgestellt von der Gruppe „Phil“. Außerdem präsentiert die Gruppe „Brothers in Arms“ Klassiker von DIRE STRAITS. „Cannon Ball“ covert SUPERTRAMPHits und „Stainless Quo“ powern die STATUS QUO -Chartbreaker !

Europas beste Tribute-Bands präsentieren die vier Weltgruppen am 13. August 2011 bei der 4. FOYER-TRIBUTE-NIGHT 2011 im Foyer des Staatstheaters Darmstadt. NEU in 2011: Das Live-Musikprogramm 2011 wurde erstmals vom Publikum durch ein Gewinnspiel gewählt.

Foto: Jochen Mangler

Be i d e r e lf kö p figen Band um den charismatis chen Sänger Jürgen „ Phil“ Mayer ist der Name Pro gramm. In ihrem Repertoire finden sich die größten Hits des englischen Megastars und seiner früheren Band „Genesis“. Die Band „Phil“ bietet den originalen Sound von Phil Collins und Genesis. „Phil“ ist mehr als nur eine Collins-Kopie. Bei zahlreichen Livekonzerten in Europa hat sich die Band einen hervorragenden Ruf als authentischste Phil Collins und Genesis Tribute-Band erworben. Im Mittelpunkt der perfekten Show steht der Entertainer Jürgen Mayer. Er sieht Phil Collins nicht nur sehr ähnlich, sondern ist auch mit einer einmaligen Stimme, Ausstrahlung und einer großen Bühnenpräsenz gesegnet. Unterstützt wird Mayer von einer eingespielten Band, einem Bläsertrio und zwei Sängerinnen. Weitere Infos unter dem neuen Web-Auftritt: www.foyer-tribute-night.de

Wir machen Wirbel. Wir gehen für Sie in die Luft. Atemberaubend. Spektakulär. Faszinierend. Die FTG-Allstars machen Ihre Veranstaltung zum Erlebnis.

Mehr unter www.ftgallstars.de

VORHANG AUF 16


Ko l umn e .

Einladung zum „Positiven Frühling“ Ein Experiment, das zu einer optimistischen Lebenseinstellung führt Es war Dale Carnegie, der in den 50er Jahren mit seinem Buch „Sorge dich nicht, lebe!“ die Grundlage für das positive Denken der modernen Zeit legte. Die Zeitschrift „Das Beste aus Readers Digest“ sorgte für die Verbreitung rund um die ganze Welt. Der Begriff war fortan der Schlüssel für eine zuversichtliche, bejahende Lebenshaltung im Hinblick auf Erfolg, Gesundheit und Wohlbefinden. Es ging und geht immer um eine optimistische Einstellung, menschliche Ziele mit den vorhandenen Mitteln besser zu erreichen. Es ist egal, ob der Zugang zu diesem Denken von der Esoterik, dem religiösen Glauben, der Not des Alltags, einem Buch oder einem Zeitungsartikel angestoßen wird. Wissenschaft ist nicht nötig, um die wesentlichen Bauteile dieses positiven Denkens Gelassenheit, Lebenssinn, Spiritualität, Glück,

Foto: Brigitte Colin

Walter Schwebel

Güte und Freundschaft stärker in das eigene Denken einzubeziehen. Bei einer optimistischen Lebenseinstellung sind die negativen Bilder im Kopf nicht nur in der Unterzahl, sie sind auch bewältigbarer! Ausrichtung auf das Positive Es gibt wohl niemand, der sich nicht die oben aufgezählten Bauteile herbeiwünscht. Doch das Alltagsleben zeigt uns diese angenehmen Lebenserfahrungen meistens nur aus einiger Entfernung. Zu diesem Mangel treten noch die Gegenspieler einer positiven Befindlichkeit auf: Ängste, Stress, Bedrohung sowie körperliche Beeinträchtigungen reduzieren das eigene Wohlbefinden. In dieser Situation greift das positive Denken ein und kämpft gegen die Störenfriede. Die Hauptwaffe besteht darin, an unsere Stärken und Ressourcen zu erinnern und diese Bilder wach zuhalten. Behalten wir den inneren Blick stets auf das Positive gerichtet: Jeder hat Talente, Fähigkeiten und Tugenden, die im Trubel des Tages „unter die Räder kommen“ und

nicht mal von uns selbst beachtet werden. Unsere Qualitäten sind die Basis einer positiven Strategie, aber nur wenn wir dran denken! Solange wir das Erfreuliche sehen, beachten und benennen, findet das Störende in unserer Denkwelt keinen Platz mehr. Zur Mehrung des positiven Denkens müssen wir es schaffen, Sätze wie „Der Andere ist schuld, dass es mir schlecht geht“, bereits vor dem Aussprechen zu löschen. Jeder Mensch übernimmt Verantwortung für seine Gedanken und seine Rede.

Wirklichkeit und Vision Das positiv Erlebte wirkt mit der Zeit mehr und mehr auf unseren Alltag ein. Je häufiger die Ausrichtung auf das Positive gelingt, „verlernen“ wir im gleichen Umfang die weniger angenehmen Gedanken und Verhaltensweisen. So lange dieses Denken neu ist, kann es hilfreich sein, eine positive Lebensvision zu entwickeln. Eine neue Lebensstrategie

beginnt mit dem Hinterfragen von Ritualen und Gewohnheiten des seitherigen Lebens: Mit welchen Zielen lebe ich? Was lenkt meinen Gedanken jeden Tag zur Stagnation und Unzufriedenheit? Warum habe ich die mitmenschlichen Schwierigkeiten? - Dieses Nachdenken kann schon zu mehr Lebensfreude führen, wenn wir erkennen, dass das Negative nicht sein muss! Setzen wir ganz freiwillig und völlig nach dem eigenen Geschmack ein neues Ziel in unserem Leben. Indem wir dieses neue Ziel zu einer positiven Vorstellung, zu einer Vision, zu einem Bild werden lassen, vermindern sich die seitherigen (negativen) Bilder. Haben wir diesen Mechanismus einmal richtig erkannt und am eigenen Leib erfahren, dürfen wir ihn als eine neue Tugend zu den eigenen Fähigkeiten dazu zählen. Dann besteht auch die Frage nach dem Beginn des persönlichen positiven Denkens nicht mehr. Die Antwort kann nur „JETZT“ lauten.

positivere Einstellung, die den Heilungsprozess fördert. Ausdauerndes positives Denken hat also eine ähnliche Bedeutung für die Gesundheit wie vernünftige Ernährung, ausreichend Bewegung und Körperhygiene. Man könnte von einem „optimistischen Immunsystem“ sprechen. Aber niemand hat eine Gesundheitsgarantie. Die Nagelprobe für alle Positivdenker stellt sich angesichts einer ernsten Krankheit. Viele Schwerstkranke kämpfen sich aufgrund ihrer Gedankenkräfte zurück ins Leben!

Die Meisterschaft des positiven Denkens zeigt sich im positiven Handeln Auch beim positiven Denken ist probieren wichtiger als studieren. Mit der Abwehr oder Minderung von Stress zu beginnen ist empfehlenswert, weil Gelassenheit und Ruhe unsere Fähigkeiten und Stärken besser zur Geltung bringen. Ein Selbststeuerungsprogramm „Positiver Frühling“ zu beginnen, hat gute Chancen, wenn wir drei Punkte beachten. 1. Nur noch aufregen, wenn eine Sache uns wirklich berührt (Sinn?). 2. Ich will mit mir selbst und vielen anderen gut Freund sein (Güte/ Toleranz). 3. Geht’s auch mit Humor?

Optimismus und Gesundheit gehen Hand in Hand Oft beeinträchtigen negative Erlebnisse und Lebensbedingungen unser körperliches und psychisches Wohlergehen nachteilig. Ungezählte wissenschaftliche Untersuchungen bestätigen immer wieder, dass Optimisten weniger erkranken und schneller wieder gesund werden. Mehr noch: Optimisten neigen stärker zu einer gesundheitsförderlichen Lebensweise, weil ihnen der Aufbau von Zukunftsperspektiven wichtig ist. Sie erwarten von dem Morgen und Übermorgen die Erfüllungen ihrer Ziele und Pläne. Sie sind auch bereit, dafür tatkräftig am Gesundwerden mitzuhelfen. Hier trifft optimistisches Denken auf Praxis, wenn der Patient seinen inneren Arzt aktiviert. Oft gewinnt der behandelnde Arzt zu den aktiv gestimmten Kranken eine

Mit der Frage, ob das halb gefüllte Glas halbleer oder halbvoll ist, lässt sich die Eignung zum Optimisten feststellen. Auch seitherige Pessimisten, bei denen das Glas halbleer scheint, können mit dem Experiment „Positiver Frühling“ beginnen. Vielleicht ist es eine unserer Lebensaufgaben, die Verantwortung dafür zu übernehmen, unsere Talente auszuschöpfen und damit eine persönliche Erfüllung zu erreichen. - Prüfen wir, ob es niemand anderen schadet, diesen Artikel auszuschneiden und am Badezimmerspiegel anzukleben. Walter Schwebel 17 VORHANG AUF


M a r t i n s - u n d J ohannesviertel.

präsentiert

Darmstadts Stadtteile

Martinsviertel & Johannesviertel

Prinz-Georg-Garten

Viktoriaplatz

zur Geschichte des Martinsviertel

zur Geschichte des Johannesviertel

Das Martinsviertel ist eines der älteren Viertel Darmstadts. Es grenzt direkt nordöstlich an die zentrale Innenstadt an. Ursprünglich war es eine kleine bäuerliche Ansiedlung außerhalb der Stadtmauern, in der die Bevölkerung noch Schweine hielt, die auf der Straße herumliefen – deshalb wurde es auch das „Watzeviertel“ genannt. Mittelpunkt des Martinsviertel war der Kantplatz.

Das Johannesviertel wurde ab 1872 erschlossen. Der Grund lag an der plötzlich gewachsenen Beamtenschaft in der Verwaltung. Hinzu kam, dass der Eisenbahnanschluss Darmstadts und die beginnende Industrialisierung viele Arbeiter anzog, sodass neuer Wohnraum nötig wurde. Im neuen „Johannesquartier“ entstanden Mietshäuser mit häufig im Hinterhof platzierten Werkstätten und begrünten Vorgärten.

Erst nach der Errichtung der Martinskirche 1885 und eines so entstandenen neuen Mittelpunktes des Viertels setzte die Viertelbildung, dank der rasch zuziehenden Landbevölkerung, um den Riegerplatz ein. Das Viertel wurde zwar auch im 2. Weltkrieg während der Darmstädter Brandnacht, am 11. September 1944, beschädigt, allerdings blieb ein Großteil der historischen Bausubstanz erhalten..

Das Johannesviertel heute ist in seiner ursprünglichen Bausubstanz recht gut erhalten, da der britische Bombenangriff 1944 auf Darmstadt im Nordosten der Stadt nicht ganz nach Plan funktionierte. Wer heute hier spazieren geht oder eine der zahlreichen Kneipen des Johannesviertels besucht, staunt daher über die vielen aufwändig gestalteten Fassaden der Gründerzeit. Beeindruckende Beispiele dieser Epoche sind Bauten in der Landwehrstraße, rund um den Johannesplatz oder in der Viktoriastraße mit gleichnamigen Platz.

Öffnungszeiten Mo. - Sa. 10 - 16 Uhr Fuhrmannstr. 2 • 64289 Darmstadt • Tel. & Fax: 0 61 51 / 96 708 06 www.visavis-darmstadt.de VORHANG AUF 18


Martins- und Johannes v i e r t e l .

Das Viertel neu beleben

Der Förderverein Initiative Johannesplatz e.V. Um das Johannesviertel bemüht sich der Förderverein Johannesplatz e.V. Dessen Ziel ist eine Belebung und Neugestaltung des Johannesplatzes als ehemaliges Herzstück des Quartiers. Alle Johannesviertler sollen den geräumigen Platz als Treffpunkt nutzen können und darüber hinaus soll der Platz für Festivitäten, jahreszeitliche Märkte oder Bauernmarktgenutzt werden. Nach einer kurzen Schnee- und Frostpause gehen die Bauarbeiten am Johannesplatz seit der zweiten Januarwoche wieder weiter. Die Wege wurden angelegt, die Heckenplanzen stehen in Reih und Glied und die Platzspitze ist sogar schon freigegeben. Mit der Pflasterung der großen Fläche vor der Kirche mit Natursteinen erhält der Platz nun sein entgültiges Gesicht. Mit Messlatte und Richtschnur wird Stein für Stein von Hand verlegt. Danach erfolgt die Montage der Sitzbänke mit ihren nachgegossenen historischen Sockeln und die Fertigstellung der großen Bank vor der Grünfläche. Kontakt: Rudolf Erb, Tel.: 0 61 51 - 215 49, E-Mail: Rudolf.Erb@gmx.de

Johanneskirche

Termine. mittwochs

8-15 Uhr, Wochenmarkt, Riegerplatz

24.4. Ostereiersuchen im Fohlenhof (Ostersonntag) 10.5.

Open Air Kino, Beginn ab 21 Uhr, Riegerplatz

18.6.

Bücher- & Zeitschriftenflohmarkt, 10-14 Uhr, (Aufbau 9.30 Uhr), Kantplatz

19.6.

BVM-Radtour

30.6.

Altennachmittag Emilstraße 1

9.7.

Riegerplatzfest mit Live Bands, Spielmobil für Kinder, Essen & Trinken, 15 Uhr, kein Eintritt

donnerstags 14-18.30 Uhr, Bauernmarkt, Johannesplatz 5. + 6.8.

Bürgerschoppen & Flohmarkt, Bürgerpark

23.8.

Open Air Kino, Beginn ab 21 Uhr, Riegerplatz

9.-12.9.

Martinskerb, Riegerplatz

10.9.

Wazzemussignacht, Live Bands, freier Eintritt

20.9.

Open Air Kino, Beginn ab 21 Uhr, Riegerplatz

24.9.

Bücher- & Zeitschriftenflohmarkt, 10-14 Uhr, (Aufbau 9.30 Uhr), Kantplatz

Bezirksverein Martinsviertel e.V.

St. Elisabethkirche

Initiative lebendiger Riegerplatz Armin Schumacher hat vor zehn Jahren die Initiative lebendiger Riegerplatz e.V. ins Leben gerufen und daran mitgearbeitet, dass aus einem schlagloch-übersäten Parkplatz ein attraktiver Quartiersplatz mit Bauern- und Flohmarkt, Festen und Open-Air-Kino und am Ostrand eine autofreie Straße für spielende Kinder und draußen sitzende Cafégäste entstanden ist.

Café Bistro Frühstück, kleine selbstgemachte Speisen ohne Zusatzstoffe. Familienfreundlich und behindertengerecht.

Schuknechtstr. 1 · Darmstadt · Tel.: 0 61 51 - 791 81 10 bis 25 Uhr 

Der Bezirksverein Martinsviertel e.V, wurde 1952 gegründet, um die „Martinskerb“ wieder zu beleben. Daraus entwickelten sich eine Reihe von Aktivitäten, die der Förderung der kulturellen und historischen Eigenheiten des Marinsviertels zum Ziel hat, aber auch die soziale Verpflichtung gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern des Viertels nicht außer Acht lässt. Der BVM bietet Veranstaltungen an, wie den Bürgerschoppen und Flohmarkt an der BVM-Grillhütte oder die Martinskerb. Kontakt: Werner Seibel, Tel.: 0 61 51 - 71 65 91, werner-seibel@t-online.de, www.bezirksvereinmartinsviertel.de

Resch

Optiker

Ihr Augenoptiker im Martinsviertel

Brillen · Contactlinsen · Accessoires Liebfrauenstr. 56 · Darmstadt Tel.: 0 61 51 - 71 27 57 www.optiker-resch.de

10 % Rabatt im März 2011

für alle Kunden aus dem Martins- und Johannesviertel 19 VORHANG AUF


M a r t i n s - u n d J ohannesviertel.

1 RABE Musikbar

2 Petri

3 Glasschrank

Die 70er & 80er Musikbar mit fetziger Musik für alle Musikfans am Wochendene. Auch LiveVe ran s t altung e n sin d keine S elte nheit . Bei hausgemachten Shots und Cocktails, sowie einem kühlen Bier vom Fass kann gefeier t werden. Für das leibliche Wohl sorgt die RABE Musikbar unter anderem mit hausgemachten, anständigen Hamburgern.

Wer dem Alltag entfliehen möchte, ist im Petri genau richtig. In gemütlicher Atmosphäre kann man hier leckere Speisen wie die Odenwälder Bratwurst, die Hausmacher Wurstplatte oder den Bärlauchfrischkäse von der Metzgerei Vollrath in Winterkasten genießen. Mit Live-Musik, wechselnden Kunstausstellungen und genügend Raum zum Feiern rundet das Petri sein Angebot ab.

Michele de Lauso und sein Team sind zurück im Glasschrank an Darmstadts Mathildenhöhe. Seine Küche ist unter den besten 450 der Republik gelistet. Es gibt eine Tageskarte mit feinen Speisen aus der gehobenen italienischen und internationalen Küche. Hier kann man bei besten Fisch-, Fleisch- und Pastagerichten in angenehmer Atmosphäre für eins, zwei Stunden den Alltag vergessen.

Darmstadt, Dieburger Str. 6, Tel.: 0 61 51 - 981 75 71,

Darmstadt, Arheilger Str. 50, Tel.: 0 61 51 - 971 04 30,

Darmstadt, Pützerstr. 6, Tel.: 0 61 51 - 41 471,

www.rabe-da.de

www.petri-gaststaette.de

www.restaurant-glasschrank.de

7 Mezzo restaurant Bar

8 Rumpelstilzchen

9 Crossroads

Ecke Frankfurter- und Pallaswiesenstraße gelegen ist es eines der schönsten Lokale Darmstadts. Hier isst man abwechslungsreich und meist mediterran, wird hervorragend bedient und kann das angenehme Ambiente mit der langen Bistrotheke genießen. Durch die warmen Holztöne der Einrichtung fühlt man sich in eine Trattoria nach Rom versetzt.

Die urige Kneipe mit kultigem Charakter bietet neben saftigen Steaks und leckeren Schnitzeln auch knackig frische Salate, Lachs und Zander vom Grill sowie leckere Pizzen. Pizzafans kommen übrigens montags für nur 5 E je Pizza von der Karte auf ihre Kosten. Dienstags gibt es diverse Schnitzel mit Salat und Beilage schon ab 5,95 E.

Das Pub am Kopernikusplat z überzeugt mit erstklassiger Küche in englischer Pub-Atmosphäre. Ein Konzept das nicht nur Studenten begeistert. Samstags und sonntags kann man sich ein stilechtes „Full English Breakfast“ schmecken lassen. Dazu gibt es immer wieder tolle Live-Konzerte. Darmstadt, Kopernikusplatz 1,

Darmstadt, Pallaswiesenstr. 19,

Darmstadt, Dieburger Str. 72, Tel.: 0 61 51 - 787 41 52,

Tel.: 0 61 51 - 97 178 88,

Tel.: 0 61 51 - 29 59 38, www.mezzo-restaurant.de

www.rumpelstilzchen-restaurant.de

www.crossroads-barandgrill.com

Restaurant Rumpelstilzchen Ihr ganz persönliches im Herzen von Darmstadt… 64287 Darmstadt Dieburger Straße 72 Tel.: 0 6 1 51  - 7 87 41 52 www.rumpelstilzchen-restaurant.de Öffnungszeiten: Sa - Do 17 - 24 Uhr Fr / Sa 17 - 01 Uhr Warme Küche bis 23 Uhr

Montag Pizzatag

Dienstag Schnitzeltag

Jede Pizza von der Karte

Schnitzel inkl. Beilage und Salat

für VORHANG AUF 20

5E

ab

5,95 E


Martins- und Johannes v i e r t e l .

4 Kosmetik Scheer

5 VIS à VIs

6 WeinStube Osttangente

Wer sich vom Alltagsstress erholen möchte, ist hier genau richtig. Beauty und Wellness mit jahrelanger Erfahrung – das ist Kosmetik Scheer. Mit einem Programm von Gesichtsbehandlungen und Körperpflege über Massagen bis hin zu dekorativer Kosmetik bietet Annabelle Scheer ihren Kunden vollkommene Erholung für Geist, Seele und Haut.

Mehr als eine Suppenküche. Hier werden Gäste in schlichtem Ambiente mit leckeren Speisen, wie Grüner Soße oder feurigem Hähnchen-Curry verwöhnt. Auch selbstgebackene Kuchen sind ein fester Bestandteil der Speisekarte. Hierzu gibt es Kaffee aus der Hamburger Speicherstadt. Eine Besonderheit ist die Verwendung von handverlesenen, glutamatfreien, rein natürlichen Gewürzen und Gewürzmischungen aus dem Hause Spirit of Spice.

Feiern bei gutem Wein? Im Weinkontor stellt Inhaberin Monika Galeazzi ihre angrenzende Weinstube Osttangente für Geburtstagsfeiern, Sonntagsbrunch oder eine gesellige Weinprobe zur Verfügung. Man hat dort die Möglichkeit einer individuellen Gestaltung der eigenen Festlichkeit mit hochwertigen Weinen zu günstigen Preisen. Speisen können selbst mitgebracht werden oder ein Catering nach eigenen Wünschen bestellt werden. Reservierung im Weinkontor unter Tel.: 061 51 - 771 33.

Darmstadt, Rhönring 121, Tel.: 0 61 51 - 961 90 60, www.kosmetik-anabelle-scheer.de

Darmstadt, Fuhrmannstr. 2,

      

Tel.: 0 61 51 - 967 08 06, www.visavis-darmstadt.de

Darmstadt, Liebfrauenstr. 38, Tel.: 0 61 51 - 78 46 54, www.weinstubeosttangente.de

. str

schn

Lautes

Kantplatz

tr.

er

len

. str

da en

te

nb

er

gs

tr.

8

rstr.

Darmstadtium

ur

ge

r.

AliceHospital

Mathildenhöhe

3

str.

ande

D

ieb

t rS

zer

Alex

1

Püt

usstr. Zeugha

. str

Bleichst

ing

Koperrstr. nikusplatz

au

ag

tr.

chläge

M

tr.

Darmstadt, Pallaswiesenstrasse 39,

ich

st

TUD

M

er-S

Herrngarten

Mathildenplatz

Klinikum Darmstadt

Gu

an

9

TUD r. kstkr.st arc arc BBisismm

rtr

rS

nstr.

sa

Riegerplatz

ei

Fuhrman

es

Kr

-Leu

wehrs

5

Sp

ne

Mollerstr.

Frankfurter Str.

Liebigstr.

Kasinostr .

elm

Das Aurum ist mehr als ein Steakhaus. Neben leckeren Fleischgerichten vom Rind, Schwein und Lamm gibt es auch eine große Auswahl an vegetarischen Gerichten sowie frische Salate. Ein besonderes Highlight sind die österreichischen Mehlspeisen. Für Veranstaltungen mit bis zu 50 Gästen bietet das Aurum einen exklusiven Rahmen.

Land

2

PrinzGeorgGarten

4

er Str.

Wilh

Johannesplatz

Friedr. Ebertplatz

Heinheim

Kahlertstr.

10 Aurum

7

ring

Liebfrauenstr. sstr.

tr.

str.

Rhön

6

Pankratiu

er-S

iesen

Mollerplatz

neid

10

Palla sw

Eckhardtstr.

Sch

Viktoriaplatz

Arheilger Str.

ert-

ino

Rob

s Ka

Erbacher

Str.

Elisabethenstift

r. Landgraf-Georg

Tel. 0 61 51 - 950 01 16, www.aurum-da.de

St. Patricks Day Donnerstag, 17.3., 21 Uhr with Inchequin

The new place to be in Darmstadt

 all sports all day  soccer: PL, BL, CL and Cups

Essen & Trinken Drinnen & Draußen

 rugby, cricket and more  english international cuisine

Tuesday Pub Quiz at 8.30 p.m. Mo - Sa ab 18 Uhr geöffnet

Open daily from 6 p.m. till late Weekends from 1 p.m. till late

Kopernikusplatz 1, Darmstadt, DA - 97 17 888, www.crossroads-barandgrill.com 21 VORHANG AUF


M a r t i n s - u n d J ohannesviertel.

11 Haarstudio Moderegger

12 pillhuhn

Alles unter einem Dach. Der Salon Moderegger hat über die Verschönerung der Haare hinaus auch Maniküre und Handmassagen im Angebot. Gerade der Frühling regt jetzt dazu an, sich mal wieder die Haarfarbe im Haarstudio auffrischen zu lassen. Der Salon steht für kundenfreundliche Öffnungszeiten und sogar Hausbesuche gehören zum Service von Sylvia Modereggers Team.

Seit über dreißig Jahren am Riegerplatz, seit 2007 in neuem Glanz schöner denn je „auferstanden“. In dem urigen Lokal – und ab 1. April auf der Terrasse davor – schmeckt das perfekt gezapfte Pfungstädter Pils herrlich frisch. Karina, Walter und ihr Team sorgen fürs Wohl der Gäste. Das Ambiente und die Lage am Riegerplatz zwischen „Carlos Eiscafé“ und „3 Klang“ bringen die einmalige Atmosphäre.

Ireland Pub

13

„Der etwas andere Pub“ wird seit Anfang der 90er von Christa Staib engagiert geführt. Hier fühlt man sich daheim, trinkt, schwätzt, spielt Backgammon, Karten, würfelt oder eine Partie Darts. Das Bier vom Fass – neben Guinness und Kilkenny gibt es weitere fünf – schmeckt herrlich frisch. Bei den Whisk(e)ys, den Nichtalkoholischen, den heißen Getränken und den Weinen gibts für jeden Geschmack das genau Passende.

Darmstadt, Mollerstr. 2, Tel.: 0 61 51 -  742 46,

Darmstadt, Riegerplatz 7, Tel.: 0 61 51 - 967 58 21

Darmstadt, Mauerstr. 22,

www.haarstudio-moderegger.de

www.pillhuhn-kneipe.de

Tel.: 0 61 51 - 777 70, www.irelandpub.de

Gennaro Marfucci

19

Das neue Digitaldruckstudio für Kreative und Werbeagenturen druckt und verarbeitet hochwertig Dummys, Karten, Broschüren und vieles mehr und bietet Reinzeichnung und Farbmanagement für Digitalund Printmedien an.

Gründerhäuser

Darmstadt, Arheilger Str. 46, Tel.: 0 61 51 - 961 47 11, gennaro@marfucci.de Rhönring

-Leu

sstr. au

len

. str

da en

Darmstadtium

rg

st

r.

ieb

ur

r ge

St

r.

AliceHospital

str.

rstr.

be

zer

usstr.

ande

en

Püt

VORHANG AUF 22

. str

Bleichst

Zeugha

Alex

t Gu

an

8

er

ag

Mathildenplatz

Klinikum Darmstadt

ing

Koperrstr. nikusplatz

D

11

rtr

tr. ei st

chläge

M

tr.

TUD str.

kstkr. arc arc BBisismm

ne

Eckhardtstr.

ich Lautes

Kantplatz

sa

rS

2

12

10

TUD

es

9

Riegerplatz

nstr.

M

er-S

7

tr.

Fuhrman

Sp

Erbacher

Str.

Elisabethenstift

r. Landgraf-Georg

-Str.

Mathildenhöhe

Fiedlerweg

schn

wehrs

ring

Kr

elm

Land

Herrngarten

1

Pankratiu

Mollerstr.

Frankfurter Str.

Liebigstr.

Wilh

Johannesplatz

6 PrinzGeorgGarten

Friedr. Ebert- 13 platz

er Str.

Kahlertstr.

4

r.

Rhön Liebfrauenstr.

Heinheim

senst

3

tr.

swie

er-S

Palla

Mollerplatz

neid

5 Viktoriaplatz

Arheilger Str.

Sch

o

ert-

sin

Rob

Ka

. str


Martins- und Johannes v i e r t e l .

14 Carpe Diem

15 Optiker Resch

16 Kessel

„Nutze den Tag“, wie schon der Römer sagt. Hier kann man sich den ganzen Tag wohlfühlen. Die freundliche Atmosphäre, das hervorragende Essen und das familiäre Flair – hier trifft man einfach nette Menschen. Im Bistro mit Terrasse haben drinnen 30 Menschen Platz, draußen rund 40. Elke und Eckhardt füren ihren Laden schon über 16 Jahre sehr zur Freude ihrer vielen Stammgäste.

Seit vielen Jahren steht Optiker Resch für Qualität und Service bei Brillen und Kontaktlinsen im Martinsviertel. Oberstes Ziel ist es, auf die Wünsche der Kunden optimal einzugehen und Probleme kompetent zu lösen. Von der Sehstärkenbestimmung über die Auswahl der optimalen Fassung bis zum Reparaturservice erhält man hier den gesamten Service aus einer Hand.

Buntes Treiben zu fairen Preisen. Der Kessel ist ein Treffpunkt für Jedermann. Neben einer Vielzahl von Getränken bietet die Kneipe auch täglich von 17 - 5 Uhr in der Früh kleine Snacks wie Rindswurst, Paprikawurst, Metzgerfrikadellen sowie überbackene Tortilla-Chips an. Fussball-Fans haben die Gewissheit, dass sie im Kessel alle wichtigen Spiele live miterleben können

Darmstadt, Schuknechtstr. 1,

Darmstadt, Liebfrauenstr. 56,

Darmstadt, Gutenbergstr. 1,

Tel.: 0 61 51 - 791 81

Tel.: 0 61 51 - 71 27 57, www.optiker-resch.de

Tel.: 0 61 51 - 71 89 88, www.kessel-darmstadt.de

. str

schn

Lautes

Kantplatz

. str

13

len en

Gu

te

nb

er

gs

tr.

rstr.

Darmstadtium

r.

AliceHospital

Mathildenhöhe

str.

ande

ur

St

zer

Alex

D

ieb

r ge

Püt

usstr. Zeugha

. str

Bleichst

tr.

er

da

Mathildenplatz

Klinikum Darmstadt

ing

Koperrstr. nikusplatz16

au

ag

tr.

chläge

M

tr.

r. kstkr.st arc arc BBisismm

rtr

rS st ich

TUD

M

er-S

Herrngarten

TUD

Wer sehr viel Wert auf individuelle Beratung nach neuesten Trend`s und Techniken legt, ist bei Dagmar Karallus im Friseurhof mit gemütlichem Ambiente gut aufgehoben. Als Dank bekommt jeder Neukunde einen Willkommensbonus von 25 Prozent auf Dienstleistungen.

nstr.

ne

Fuhrman

sa

Riegerplatz

ei

17

sstr.

Mollerstr.

PrinzGeorgGarten

es

12

Kr

-Leu

wehrs

14

Sp 18

an

Frankfurter Str.

Liebigstr.

elm

17 Friseurhof

Land

17

ring

er Str.

Wilh

Johannesplatz

Friedr. Ebertplatz

Liebfrauenstr.

Heinheim

11

Rhön 15

Pankratiu

tr.

str.

Kahlertstr.

Kasinostr .

er-S

iesen

Mollerplatz

neid

Palla sw

Eckhardtstr.

Sch

Viktoriaplatz

Arheilger Str.

ert-

ino

Rob

s Ka

Erbacher

Str.

Elisabethenstift

r. Landgraf-Georg

Darmstadt, Arheilgerstraße 66, Tel.: 0 61 51 - 71 20 72, www.friseurhof.de 18 Da Fabio

KIRCHEN & Plätze 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

St. Elisabethkirche Martinskirche Michaelskirche Johanneskirche, Johannesplatz Viktoriaplatz Prinz-Georg-Garten Herrngarten Achteckhaus Riegerplatz Kantplatz Mathildenplatz Kopernikusplatz Friedrich-Ebert-Platz

Giovanna und Fabio Panzarin betreiben außer dem legendären „Europa“ in Darmstadts Heidelberger Straße seit rund einem Jahr auch ihr zweites Restaurant „Trattoria Da Fabio“ am Riegerplatz im lebendigen Martinsviertel. Auch hier gibt es die herrlich knusprige original italienische Pizza aus dem Steinpizzaofen. Durch die Stühle und Tische im Freien bekommt der Riegerplatz noch mehr italienisches Flair. Darmstadt, Heinheimerstr. 53, Tel.: 0 61 51 - 967 82 48

23 VORHANG AUF


Li l i e n .

Fotos: Herbert Krämer • www.kraemerfoto.de

„Lilien-Kaffee" vorgestellt Rechtzeitig mit dem Ende der Winterpause ist der erste offizielle „Lilien-Kaffee" auf den Markt gekommen. Verkauft wird der mit südamerikanischen Bohnen geröstete Kaffee im „Heiping Regionales Lädchen" in der Karlstraße 64 in Darmstadt / Bessungen.

Lilien FuSSballschule Fördertraining am Böllenfalltor Der SV Darmstadt 98 investiert in die Zukunft. Aufgrund des bisherigen Erfolgs wird auch künftig am Böllenfalltor wöchentliche Talentförderung angeboten. In kleinen Gruppen mit maximal 12 Teilnehmern werden die Kinder von einem lizenzierten Jugendtrainer aus dem Nachwuchsleistungszentrum des SV 98 in den Bereichen Technik, Taktik und Koordination individuell betreut und gefördert. Es wird in zwei Gruppen trainiert.

Folgende Blöcke können gebucht werden: Die Lilien Fußballschule ist jeden Mittwoch (ausgenommen Schulferien und Feiertage). Jeder Block besteht aus je vier Trainingstagen. Block B: 23.03.11 30.03.11 06.04.11 13.04.11

Block C: 04.05.11 11.05.11 18.05.11 25.05.11

Block D: 01.06.11 08.06.11 15.06.11 22.06.11

A nmeldung online unter www.sv98.de oder telefo-

15 - 16 Uhr: Jahrgänge 2005 bis 2002, 16 - 17 Uhr: Jahrgänge 2001 bis 1998

nisch unter 0 61 51 - 66 66 80 bei Björn Kopper. Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro pro Trainingsblock.

Der Mitbesitzer Klaus Ripper kam als Heiner und Lilien-Fan auf diese Idee und spendet für jeden verkauften „Lilien-Kaffee" einen Beitrag an den SV Darmstadt 98. Der SV 98 ist damit einer der ersten deutschen Vereine, der eine eigene Kaffeesorte sein Eigen nennen darf.


L ili e n .

FuSSball-camp – Förderung des JugendsfuSSballs. SV Darmstadt 98 am Böllenfalltor richtet der SV 98 wieder ein Camp in der Region aus. Dieses Mal im den schönen Odenwald. Vom 18.04.-21.04. sind die Lilien mit ihrem Merck-Fußballcamp beim FSV Erbach zu Gast. Auf dem Plan stehen unter anderem: zweimal täglich Training mit lizenzierten Jugendtrainern des SV 98, individuelle Förderung, Abnahme des DFB-Fußball-Abzeichens und Einbindung der Regionalliga-Mannschaft des SV 98 Informationen und Anmeldeformular unter www.sv98.de

Das Merck-Fußballcamp ist eine vom SV 98 ausgerichtete Ferien-Fußballschule, die sowohl auf dem Gelände der Lilien als auch bei verschiedenen Vereinen in der Region Station macht.

Die nächsten Termine in Darmstadt sind: 18.04. - 21.04.2011 & 26.04. - 29.04.2011

Sa, 05.3.11, 14 Uhr (Regionalliga) 23. Spieltag 1899 Hoffenheim II

-

SV 98

Sa, 12.3.11, 14 Uhr (Regionalliga) 24. Spieltag SV 98

-

TSV 1860 München II

Sa, 19.3.11, 14 Uhr (Regionalliga) 25. Spieltag SV Wehen Wiesbaden II

-

SV 98

Sa, 2.4.11, 14 Uhr (Regionalliga) 26. Spieltag SV 98

-

SSV Ulm 1846

Sa, 9.4.11, 14 Uhr (Regionalliga) 27. Spieltag SC Freiburg II

-

SV 98

Sa, 16.4.11, 14 Uhr (Regionalliga) 28. Spieltag

Wir unterstützen den SV Darmstadt 98 e.V.

SV 98

-

KSV Hessen Kassel

Sa, 23.4.11, 14 Uhr (Regionalliga) 29. Spieltag Karlsruher SC II

-

SV 98

Sa, 30.4.11, 14 Uhr (Regionalliga) 30. Spieltag SV 98

Jetzt 2x

Als Titelsponsor unterstützt Merck die Fußballcamps. Jährlich werden die Lilien mindestens zehn Fußball-Camps für jeweils bis zu 50 Kinder von sechs bis zwölf Jahren in den Ferien anbieten.

Spielplan.

Neben den beiden Merck-Fußballcamps des

-

SpVgg. Greuther Fürth II

Sa, 7.5.11, 19 Uhr (Regionalliga) 31. Spieltag Eintracht Frankfurt II

5x die Woche Theorie!

-

SV 98

Die genauen Termine und Zeiten des Spieltages standen bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Genannt sind die Rahmentermine. Aktuell immer auf der Homepage.

Ein Herz für die kleinen Drachen!

KEIN RUHETAG • TÄGLICH AB 17.30 UHR AN SAMS-, SONN- UND FEIERTAGEN AB 11:30 UHR GEÖFFNET.

HEIDELBERGER LANDSTR. 258-260 in Eberstadt, TEL: 0 61 51 - 5 71 49


Sp e c i a l .

0 2 1 1 t h c a n t Fa s

Fastnachts-Party-shorties. Do. 3.3. 19:11 Uhr

Weiberfastnacht Wagenhalle, Griesheim

Mo. 7.3. 13:11 Uhr

20:00 Uhr

weiberfastnacht Tanzcafe-Papillon, Darmstadt

20:00 Uhr

Weiberfasching mit den Schwiegersöhnen Tanzclub Huckebein, Darmstadt

14:00 Uhr Kinderfasching: Im Wilden Westen Schlösschen, Prinz-Emil-Garten, Darmstadt

20:00 Uhr

Altweiberfastnacht mit DJ DNie Weinhof, Reinheim

20:30 Uhr

weiberfastnacht des KCA Goldner Löwe, Darmstadt-Arheilgen Rico Bravo

mit Pezi & Gabi Grohe, Darmstadt

14:00 Uhr 21:00 Uhr

Kinderfaschingsparty & Rockfaschingsparty mit DJ Daniel & mit Rolling Rockets Steinbruch-Theater, Mühltal

14:31 Uhr 17:31 Uhr

Kindemaskenball & Jugenddisko Bürgermeister-Pohl-Haus, DA-Wixhausen

21:00 Uhr

Altweiberfastnachtsparty mit DJ Daniel Steinbruch-Theater, Mühltal

Fr. 4.3. 20:11 Uhr

Karneval Total: Faschingsparty für den guten Zweck mit KOLONIA Orangerie, Darmstadt

20:00 Uhr

Kappenabend Tanzcafe-Papillon, Darmstadt

Ratzfatz

15:31 Uhr Lunpenmontagsparty mit Madhouse Flowers & DJ Penny Lane Hugenottenhalle, Neu-Isenburg

22:00 Uhr

Freaky Friday mit DJ Stargate Tanzclub Huckebein, Darmstadt

Pezi & Gabi

19:11 Uhr Rosenmontagsparty Rhönstrasse 1, Sprendlingen

Sa. 5.3. 14:00 Uhr

KinderKostümfest der TSG 1846 Otto-Berndt-Halle, Darmstadt

15:00 Uhr Kindermaskenball Tanzschule Bäulke, Darmstadt

14:11 Uhr Kinderfasching BH Zeppelinheim, Neu-Isenburg 15:11 Uhr BUCHSCHLAGER KINDERFASCHING SKG-Halle und Neubau, Seilerstraße 9-13, Sprendlingen 20:00 Uhr

Preismaskenball Tanzcafe-Papillon, Darmstadt

20:11 Uhr

Faschingsparty Justus-Liebig-Haus, Darmstadt

20:11 Uhr

Rockfasching: Club 73 mit DJ Chappi RABE Musikbar, Darmstadt

20:11 Uhr

GROSSE FASCHINGSSAUSE: DIE HOSCHEBÄUCH Philipp-Köppen-Halle, Offenthal

20:30 Uhr

Funky Fassenacht mit Calumma Jazzkeller Achteckiges Haus, Darmstadt

20:30 Uhr

mi Rico Bravos Schulmädchenrapport Musiktehater Rex, Lorsch

20:30 Uhr CAJUN & ZYDECO zumFASCHING Alte Ölmühle, Langen 22:00 Uhr

Konfetti Klub mit DJ Alex Beer Tanzclub Huckebein, Darmstadt

Rot-WeiSS-Maskenball Wagenhalle, Griesheim

So., 6.3. 14:11 Uhr Kinderkostümball Hugenottenhalle, Neu-Isenburg

Rolling Rockets

Mickys Finest

The Clouds Springflute

KinderFastnacht Gemeindezentrum Liebfrauen, Martinssaal, Darmstadt

Kindermaskenball Philipp-Köppen-Halle, Offenthal

Clown Chris

15:11 Uhr Kinderfasching Bürgerhaus Sprendlingen

Rosenmontagsparty Tanzcafe-Papillon, Darmstadt

20:11 Uhr

Faschingsfete mit Springflute halbNeun Theater, Darmstadt

20:30 Uhr

Rosenmontagsparty: DJ Heinzmiggl Musiktehater Rex, Lorsch

21:00 Uhr DIE GROSSE KRONEROSENMONTAGS-PARTY FASCHINGSDISCO mit Silverballs & Party Goldene Krone, Darmstadt

14:30 Uhr Kinderfastnacht Hegelsberghalle, Griesheim

Rosenmontagsparty Wagenhalle, Griesheim

Di. 8.3. 13:11 Uhr

Party mit Blue Diamonds Grohe, Darmstadt

14:11 Uhr Kinderfastnacht Clown Chris Linie Neun, Griesheim 16:00 Uhr Familienfastnacht mit Ratzfatz & Bänd Centralstation, Darmstadt 19:00 Uhr

Kostümball mit Las Bombas Bessunger Knabenschule, Darmstadt

20:00 Uhr

Lumpenball Tanzcafe-Papillon, Darmstadt

20:11 Uhr

Faschingsfete mit BALU BAND & The Clouds halbNeun Theater, Darmstadt

20:11 Uhr KEHRAUS mit Mickys Finest Tanzclub Bäulke, Darmstadt Kinderfastnacht Hegelsberghalle, Griesheim 20:11 Uhr Kehraus Bürgerhaus Sprendlingen, Dreieich

15:30 Uhr Tanz im Burghof / Faschingsparty SKG-Saal, Sprendlingen 16:00 Uhr Familienfastnacht: Ratzfatz & Bänd Centralstation, Darmstadt VORHANG AUF 26

20:00 Uhr

15:00 Uhr Schwulen & Lesben fastnachtsparty Schlosskeller, Darmstadt 15:00 Uhr

Rosenmontagsparty Modauhalle, Nieder-Modau

21:00 Uhr krankenschwesternparty Tanzclub Huckebein, Darmstadt

14:11 Uhr Kinderfastnacht Hegelsberghalle, Griesheim 15:00 Uhr

19:33 Uhr

Red Hot Hottentots

Mi. 9.3. 20:00 Uhr

HERINGSBALL mit RED HOT HOTTENTOTS Bürgerhaus Sprendlingen, Dreieich


Special.

3 . – 9. M ä r z

FastnachtsSitzungen. Do., 3.3. 20:11 Uhr SG Götzenhain 1945 e.V.: 1. Weibersitzung Frühlingstrasse 1-3, Sprendlingen Fr., 4.3. 14.11 Uhr KV Modau 2000: Seniorennachmittag Modauhalle, Nieder-Modau 20:11 Uhr SG Götzenhain 1945 e.V.: 2. Weibersitzung Frühlingstrasse 1-3, Sprendlingen Sa., 5.3. 18:55 Uhr

19:11 Uhr SV Eberstadt: Damen- und Herrensitzung, Närrisches Ewwerstadt Waldsportplatz Eberstadt

“ aranga no‘s Ch dt li a o t s M „ m , Dar he ster le c u r h o r c s e Sup b en tnacht e r K na it dem u r Fa s ar t y m e s sun g hule z P c B s , a n r same ls e h a b in a S 0U Geme ger Kn .3., 20.3 Be s sun ra n g a! sische a r s h e la Mo., 7 d C k e s in n o ‘s he un d e rgib t lero i: M o li thmisc

val Carna

2011!

19.11 Uhr SG Götzenhain 1945 e.V.: 2. Fremdensitzung Frühlingstrasse 1-3, Sprendlingen

o m onfet t die rhy Cha , B W ie im a Cha tat t K bles ist lsa, Ch in h a s lichkeit a s Ensem h S e , d rö n F e o C a ip ir h S prac or und er t mit lische S n Hum , kolori musika rägt vo p -Kubas e ro g f , A ix n t, DJ REY und -M Traditio ewo h n Ein So rige nzon. , wie g t a g D le . da s üb d t t t n r r a u Konze team tu Leb ens it. r r m a e e B h n d lc e u h ss he karibis b e n s ch n d na c usgela a u A n r K n e e s h s a c Pa u auf. D karibis In den -Musik n e un d er Salsa Tanzlau .de d r e n ll e o rl v t nschule Pe .knabe se Nach w is w e w h , e 0 für ein 1 - 616 5 .

19.31 Uhr Watze: Faschingssitzung Hugenottenhalle, Neu-Isenburg 20:11 Uhr KC Wixhausen: Fastnachtssamstag Bürgermeister Pohl Haus 20:11 Uhr

u

ht ’s Auf ge rer ur zur „M kiste“ n e N a rr un g

alssitz äu m Karnev n Jubil d au er - Mo jährige 1 1 m u viele m: e, Nied z ll a h u als und rogram M o da iches P Karnev ., re n s e .3 g h 5 n c s u Sa., oo dy dhessi wechsl

des sü hen, W ein ab pp e kräf te arieesc ntieren anzgru Tanzm Spitzen “ präse te e s n , eine T h rö c u k ä e ra w rden g e e e b is g e w n re e t p -U „Eig rballet inheim e sch da s e n it R n n g ä n ri u a M M T heme ann s z estellte Monja kleinen r Spielm u aufg e d e d n n , u s n n a n ie d große Feldma e n , s ow man die nz Klein t t ka n n ü B d er ga r e In d t sein. 0.de zu Gas v m20 0 ören. h r e , w w w.k rr 0 u 4 M rg r e e b d A m Loh

VORHANG AUF

verlost 5 x 2 Karten. Einfach das Stichwort „KV Modau““ bis 4.3. an den Verlag schicken:

win@vorhang-auf.com

Orpheum: Faschingsparty Justus-Liebig-Haus

Fastnachtsumzüge.

E l. : 0 61 5 : 8 - 10 . 42, Te Eintrit t shöhstr Lud wig

da KV Mo 2000

Bessungen: KVB Kostümsitzung Orangerie

So., 6.3.

14:11 Uhr Arheilgen, AEWG Umzug

14:11 Uhr

14:11 Uhr Büttelborn, Fastnachtsumzug

14:11 Uhr Heppenheim, Fastnachtsumzug

14:11 Uhr Michelstadt, Fastnachtsumzug

Mo., 7.3.

10:00 Uhr

11:11 Uhr Mainz, Rosenmontagszug

Götzenhain, Fastnachtsumzug

Darmstadt Carree Piazza, Rosenmontagsumzug der selbstorganisierten Kindereinrichtungen Darmstadts

14:11 Uhr

Neu-Isenburg, Lumpenmontagsumzug

Di., 8.3.

13:11 Uhr

Babenhausen, 56. Faschingsumzug

13:33 Uhr

Dieburg, Großer Fastnachtsumzug

14:11 Uhr Dreieich-Sprendlingen, Umzug

14:11 Uhr

Egelsbach, Fastnachtsumzug

14:11 Uhr

Lorsch, Großer Fastnachtsumzug

ur SReoxger E. Francisdt o y e g d st a mal un Chan , Darm mit de

.,

der

wie n tation alstatio entrals r ch t C n ie e d d ,C t i er si ärz, läd 2 2 U hr ein, be

e n DJs K

5. M S e x“ und e Your ag, dem it Bar t Chan g ssamst uen m „ t : ra h y c F t paß a r S n ie a t d p ganze e -Up, Mot to Am Fas ird der d Mak nellen w n de, t io u e in it it n e d e a zur tr DJ -Gem n. Begle iniröck r M fe r te ü d in d ä se r t n nne Darms s , zeitlo entiere die Mä au s d e r et präs ypische t p rn n u e ie o d in to is r a r a S aa Enter t ller fü is, die Brusth hrenen . Franc efloor fi n c E fa e n r r g a e e i e D g e fl o d tik au vo n z w l und R nü g e n ymna s n Kema und ge -G e o s rr e -P r e e a H gb den h -B e in Mit sin e Bau c tücke, e if e n d r g Mu sik s r e b c h te r- ü g e s c hle . n werde de

Sa., 5.3

et. : 5 -7 E. traltick Eintrit t w w.cen w , e e Im Carr

27 VORHANG AUF


Live Live-shorties. The Great Park –Folk von der Insel Support: „Kolter“ So., 13.3., Gute Stube, Hoffart-Theater, Darmstadt

Hinter „T he G reat Park“ verbirgt sich Stephen Burch, S i n g e r / S o n g w r i t e r, dessen Musik und Foto: Vanessa Diane McLaughlin Stimme zerklüf tet klingt wie die Felsküsten einer Insel und gleichzeitig versöhnlich wie eine Wiese, durch die zärtlich der Wind streift. „Kolter“ ist das Pseudonym, unter dem sich der Musiker und bildende Künstler Jan Stütz die spontane Erzeugung atmosphärischer Geräuschimprovisationen zum Programm gemacht hat. 2010 wurde er für seine Arbeit mit dem Darmstädter Musikförderpreis ausgezeichnet.

Blues Blend

Sa., 26.3., 21.30 Uhr, RABE Musikbar, Darmstadt

Cris Cosmo & Ease Up Ltd. Sa., 26.3., Linie Neun, Griesheim

Für ihr erstes Album erhielten Blues Blend vom Deutschen Rock- und Popmusikerverband die Auszeichnung: „Beste Bluesband“ im Jahr 2000.

Zwei Bands an einem Abend mit Spielfreude, Groove, Charisma und Reggae im Blut.

Wenn die Jungs die Bühne entern, wird klar: Das wird kein normales Blueskonzert. Die fünf Musiker spielen traditionellen Blues – vom Rhythm ’n’ Blues der späten 40er über Boogie-Woogie, New Orleans-Grooves bis zum Soul und Chicagoblues. spielt sich die Band durch die reichhaltige Geschichte des Blues. Die Band schreibt mitreißende eigene Songs und poliert vergessene Schätze der Bluesund Jazzgeschichte in unverwechselbarer Art auf. Eintritt: 5 E. Dieburger Str. 6, Konzertbeginn um 21.30 Uhr.

Cris Cosmo ist seit einigen Jahren national und international mit deutschem Latino-Reggae unterwegs. Früher war er Straßenmusiker und einer seiner Songs bereits für den Echo nominiert. Auf der Bühne ist der Mann mit großer Band die pure Energie und seine Texte haben Tiefgang. Sein Album „Musik für die Bewegung” klingt nach Sommer, Liebe und Revolution.

L auteschlägerstraße 28a (Hinterhof), www.myspace.com/guutestube

Rob Tognoni Do., 31.3., 20 Uhr, Weinhof, Reinheim

„Powerchords, treibende Riffs: Rob To g n o n i i s t e i n kraftvoller Gitarrist – und zeigt andererseits in seinem Spiel immer auch seine feinfühlige, subtile Seite, die zweifellos die Einflüsse von BB King, Hendrix, Grand Funk Railroad und Tony Joe White widerspiegelt...“ Blues Matters Magazine UK. Mit seinen energiegeladenen Auftritten und kompromissloser Spielfreude hat sich Rob in die Herzen einer stetig wachsenden Fangemeinde gespielt. Mehr als 30 Jahre Bühnenerfahrung und die Unverwechselbarkeit seines Stils machen ihn zu einem viel beachteten Künstler in der Bluesrock-Szene. Ludwigstraße 11 (B38), Tel.: 0 61 62 - 56 65

Ease Up Ltd. – Man nehme authentischen Reggae und würzt diesen mit einer Prise Ska und etwas Dancehall – et voilà: Modern Roots Reggae von Ease Up Ltd aus Darmstadt mit Frontmann Baptiste aus Paris. Karten: 7 E (VVK), 8 E (AK). Wilhelm-Leuschner-Straße 58, www.linie9.de, www.criscosmo.com & www.myspace.com/easeupltd

GERDA BLANK & N.Y. WANNABES

Fr., 11.3., 21 Uhr, Bessunger Knabenschule, Keller, Darmstadt

www.weinhof-reinheim.de

Crystal Fighters Sa., 12.3., 23 Uhr, 603 qm, Konzert auf 231qm, Darmstadt

Die katalanisch-amerkanisch-britische Band Crystal Fighte r s verbind et diverse Einflüsse aus Dance-Musik und Folk mit baskischen Instrumenten wie Txalapartas und Txitus zu einer vielseitigen Mischung, die ihre Musik zu etwas Enzigartigen macht. Ihr Debütalbum „Star Of Love“ gilt als Klassiker. Dieser Abend verspricht ein außergewöhnliches Konzert. Karten: 12 E (AK). Hochschulstr. 1, www.603qm.de

Gerda Blank kam beim Versuch, die Berliner Mauer zu überqueren, ums Leben. Soviel Mut und so ein wohlklingender Name hat die beiden Musiker überzeugt und inspiriert, sich diesen Namen zu geben. Der Neuseeländer Rhys Bradock, der schon bei „New Plymouth“ die Saiten malträtiert hat und Mitstreiter Stuart sind Garanten für ohrenbetäubende Noise-Orgien, improvisierte Klangattacken und eine Wahnsinns-Liveshow. Als Support spielen die N.Y. Wannababes aus Kranichstein, die ihre Musik so beschreiben: „Wie würde es klingen, wenn Nick Cave sich mit einer sturz-betrunkenen Edith Piaf getroffen hätte, um die ganze Nacht Cramps zu hören, um es dann Keith Richards durchs Telefon zu singen?“ Eintritt: 6 E. Ludwigshöhstr. 42, Tel.: 0 61 51 - 616 50, www.knabenschule.de

VORHANG AUF 28


Live.

Roger Hodgson

Peter Frampton

Formerly of Supertramp

Thank you Mr. Churchill-Tour 2011

Di., 8.3., Alte Oper, Frankfurt

Do., 10.3., 20 Uhr, Hugenottenhalle, Neu-Isenburg Manche Dinge ändern sich nie und großar tig e Mu sik wird immer Bestand haben. Der Supertramp-Sound gehört sicher dazu. Jeder erkennt ihn und nur wenige Stimmen haben so viel Wiedererkennungswert wie die von Roger Hodgson. Er ist ein begnadeter Komponisten, Texter und Songschreiber. Hits wie „Give a Little Bit“, „The Logical Song“, „Dreamer“, „Take the L o n g Way H o m e“, “Breakfast In America“, “It`s Raining Again“ oder „School“ stammen aus seiner Feder.

An die unvergessenen Konzerte mit Supertramp in den 70er und 80er Jahren kann Roger Hodgson mühelos anknüpfen. Der ausgeprägte Keyboard-Sound ist ebenso unverwechselbar wie seine Stimme – eine Kombination, die ihn bis heute auch mit seinen Solo-Tourneen Erfolg beschert. Karten: ab 43 E.

Ei n e a k t u e l l e C D plus legendäre Hits hat Peter Frampton im Programm seiner ersten Deutschlandtour seit 2005. Weltberühmt wurde er durch Songs wie „Baby I Love Your Way“, „Do You Feel Like We Do“ un d „Show Me The Way“ aus dem Megaseller „Frampton Comes Alive”. Kostproben aus dieser CD plus verschiedene seiner Klassiker stehen auf dem Programm der Konzerte, die er in Begleitung von Rob Arthur, Keyboards, Gitarre, Gesang, Gitarrist Adam Lester, Schlagzeuger Dan Wojciechowski sowie John Regan, der ihm seit über 30 Jahren als Bassist zur Seite steht, geben wird. Und da Peter Frampton einen der Top 5-Live-Klassiker aufgenommen hat, sind besondere Konzerte mit packendem Gitarrenrock zu erwarten! Karten: 42,90 E, Tel.: 0 61 02 - 77 66 5 und unter www.ticketcenter.de

Opernplatz, www.rogerhodgson.com

Frankfurter Str. 152, www.hugenottenhalle.de

PSP – SIMON PHILLIPS – PINO PALADINO – PHILLIPPE SAISSE

The Queen Kings Vorgruppe: Timmy Rough

Fr., 25.3., 20 Uhr, Bürgerhaus, Bischofsheim bei Rüsselsheim

Mo., 14.3., 20.30 Uhr, Musiktheater Rex, Lorsch Die Formation um L e a d s ä n g e r M i rko Bäumer gilt als G a ra n t f ü r b e s t e Stimmung und Gänsehautatmosphäre.

Als Trio brillieren die Protagonisten dieser „Supergruppe“ mit ihrer enormen Erfahrung in sämtlichen Genres von Rock über Pop bis Neo-Soul, Folk, Funk oder Jazz plus superbem spieltechnischen Können und g r o ß e m kü n s t l e rischen Know-How.

Gitarrist Frank Rohles und Bassist Rolf Sander haben mit Queen selbst auf der Bühne gestanden und wurden von den Queen-Musikern Brian May und Roger Taylor persönlich für das Original QueenMusical „We will rock you“ in Köln ausgewählt.

Simon Phillips ist einer der Drummer, war jahrlang bei Toto, arbeitete mit Mike Oldfield, Peter Gabriel, Jeff Beck und The Who. Pino Palladino wurde als Bassist von Paul Young populär und ist der aktuelle Bassist bei The Who und John Meyer. Einer der Top 5 Bassisten der Welt. Philippe Saisse – ein Ausnahmetalent als Pianist sowie Keyboarder – er spielte unter anderem bei den Rolling Stones, David Bowie, Tina Turner, Rod Stewart oder Top-Gitarrist Al Di Meola.

Leadsänger Bäumer präsentiert Kostüme und Gestik des Queen-Sängers mit seinem eigenen Charme und einem humorvollen Augenzwinkern. Im Vorprogramm spielt Timmy Rough, seine Songs sind ein Mix aus Black Crowes, ZZ Top und AC/DC.

Karten: 28,50 E (VVK), 30 E (AK) bei den üblichen Vorverkaufsstellen und im Büro Rex.

Karten: 14 E (AK), 18 E (AK) bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter

Hirschstr. 1, Tel.: 0 62 51 - 60 01 99, www.musiktheater-rex.de

www.advenue.de. Schulstraße 51, www.HoTi-EVENTS.de 29 VORHANG AUF


Li v e .

17. März – St. Patricks Day. St. Patricks Day Der irische Nationalfeier tag zu Ehren des Nationalheiligen Irlands, der am 17. März 461 starb. Gefeiert wird auch in der VORHANG AUF-Region mit Musik und köstlichem irischen Bier.

Pint Size Company

Alberto Colucci

Fr., 4.3. & Sa., 5.3., Pinos Cafe, Darmstadt Zum 20 jährigen Jubiläum von Pinos Cafe singt Alberto Colucci italienische Rockund Pops tücke von Adriano bis Eros.

Do., 17.3., 20h, Ireland Pub, Darmstadt Karlstr. 56

Folkmusik gemixt mit modernen Elementen – mal rockig mal ruhig. Das ist das Trio Pint Size Company aus dem Rhein-Main-Gebiet.

Ex-Pogues Gitarrist

Jamie Clarke

Do., 17.3., 21 Uhr, An Sibin, Darmstadt Jamie Clarke, Gitarrist und Sänger, wurde 1964 in der englischen Provinz geboren. Kaum trocken hinter den Ohren, zog es ihn ins „wilde" Camden, Londons Hotspot und das Zentrum der 80er Musikszene.

Mit ihrer zeitlosen Musik ist die „Unternehmung d e s guten G e schmacks“, wie sie sich selbst bezeichnen, seit 2007 unterwegs.

vorgemerkt.

Mit ihrem Programm aus Traditionals, Cover sowie auch Eigenkompositionen werden sie zum St. Patrick’s Day für Stimmung sorgen.

Am 9. April gibt es wieder die beliebte Pfungstädter Livemusiknacht. Bereits zum 7. Mal präsentiert die Pfungstädter Brauerei zusammen mit dem Musikportal da-bands.de die Livemusiknacht mit attraktiven Musikgruppen für jeden Geschmack.

Der Eintritt ist frei. Mauerstr. 22, www.irelandpub.de

Seine musikalische Karriere begann er als Gitarrist der 80er Poplegende „Innocence Lost". Seine Karriere als reiner Gitarrist endete mit dem Split der Folkpunk-Heroen „The Pogues" 1996, für die er in den 90er zuerst auf der Bühne, dann auch im Studio in die Saiten griff. 1997 gründete er als Sänger, Songwriter und Gitarrist die Gruppe „Perfect" mit der er seither in wechselnder Besetzung spielt. Let‘s have a good Party! Landgraf-Georg-Str. 25, www.ansibin.com

Inchequin

Do., 17.3., 21 Uhr, Crossroads, Darmstadt Die Band Inchequin, g e g r ü n d e t 19 8 7, tour t seit vielen Jahren mit ihrer keltischen Rockmusik durch die Lande.

Nachdem sie zunächst nur in ihrer Heimat Irland aufgetreten sind, kamen schnell weitere Gigs in anderen Ländern, wie Schottland, Dänemark, Schweden, Schweiz, Norwegen, Deutschland und sogar den U.S.A. hinzu. Nach ihrer ersten Deutschlandtour 1994 sind sie zum St. Patrick’s Day wieder in Darmstadt zu hören und zu sehen. Kopernikusplatz 1, www.crossroads-barandgrill.com Kopernikusplatz 1

LE Cairde

Do., 17.3., 20 Uhr, Alte Dorfmühle, Bensheim

7. Pfungstädter Livemusiknacht am Samstag, 9. April

Ein Shuttlebus fährt während des gesamten Abends zu den verschiedenen Locations in Pfungstadt. Beginn: 21 Uhr, der Eintritt ist frei!

Zum St. Patrick’s Day hält die vierköpfige Band Le Cairde Einzug in der Alten Dorfmühle. Sie freuen sich auch dieses Jahr wieder, ihre keltische Musik bei einem kühlen Guinness oder Kilkenny, leckerem Irish Stew und Fish’n’Chips zu spielen. Der Eintritt ist frei. Bachgasse 71, www.alte-dorfmuehle.de, www.lecairde.de

Traditionelles IrlandFestival mit Selkie Sa., 19.3., 19.30 Uhr, Kulturinsel, Gernsheim Neben irischen Zitaten, Legenden und Gedichten werden die irischen Songs und Balladen der Band Selkie zu hören sein.

Johnny cash Experience Sa., 19.3., Einlass 19.30 Uhr, Beginn 20.30 Uhr, Jagdhofkeller, Darmstadt

Johnny Cash Experience – fünf Musiker, die sich dem Sound der amerikanischen Countrylegende Johnny Cash verschrieben haben. Die Spielfreude und die Leidenschaft, mit der die Band eine Vielzahl von Songs des Altmeisters der Countrymusik umsetzt, umfasst die frühe Sun Records Ära bis hin zu den American Recordings.

Man kann aber nicht nur zuhören, sondern darf beim Singing along und der Irish Music Session zeigen, was man kann. All das kann mit einem kühlen Guinness und Kilkenny vom Fass, sowie leckerem Irish Stew genossen werden. Ein Teil des Eintrittsgeldes geht an die Kindernothilfe.

Das Publikum erlebt eine Zeitreise durch das künstlerische Schaffen der Musiklegende. Im Repertoire der Band befinden sich viele Songs, die weit aus der Country-Musik herausragen, ohne dabei die Wurzeln von Cash in Frage zu stellen.

Eintritt: 8 E.

Eintritt: 10 E (VVK+Geb.), 13 E (AK).

Zwingenberger Str. 1

Bessunger Str. 84, Tel.: 0 61 51 - 66 40 91, www.jagdhofkeller.com

VORHANG AUF 30


Live.

The international Meeting Point Live-Musik Beginn: 21 Uhr 04.03. The J. Stone Orchestra 11.03. Your Wings Fly 12.03. Goozebumps

17.03. St Patrick‘s Day Party & Livemusic: Jamie Clarke‘s Perfect Ex-Pogues Gitarrist

18.03. Mallet 19.03. St. Patrick‘s Karaoke Hangover 25.03. Naturlich 26.03. 26th - Vertigo (U2 tribute band )

01.04. SunPilots Montag: DA-Bands: Newcomer Night Dienstag: Table Quiz Night Mittwoch: Open Mic Night Donnerstag: Karaoke Night

Darmstadt Landgraf-Georg-Str. 25 Tel.: 0 61 51 - 20 452

www.ansibin.com Papillon Das Tanz-Café mit dem besonderen Flair…

Wochenprogramm Mittwoch

Ladys-Night

HUGENOTTENHALLE

FOX TANZABEND

www.hugenottenhalle.de

Eintritt frei

Frankfurter Straße 152

04.3. R odgau Monotones 12.3. MerQury 14.3. PSP – Pino Palladino, Philippe Saisse, Simon Phillips 15.3. Albert Lee, Country Blues 18.3. Miller Anderson & Band, Blues 19.3. Mad Zeppelin 24.3. Alannah Myles „Black Velvet“ 25.3. Henrik Freischlader & Band, Powerblues 26.3. The Pink Floyd Project 31.3. Chris Thompson & The Mads Eriksen Band

Alle Getränke für die Ladys nur e 2,99!

63263 Neu-Isenburg

Di. 01.03. l Apocalyptica Mo. 07.03. l Große Lumpenmontagsparty mit Madhouse Flowers u. Disco Penny Lane

Do. 10.03. l Peter Frampton – „Thank You Mr Churchill Tour 2011“ Sa. 12.03. & l Das Neu-Isenburger Mundart So. 13.03. Ensemble: Lieder der Nacht Mo. 14.03. l Klaus Hoffmann „Das süsse Leben” Di. 15.03. l Ki. Th. ab 5 J.: Robin Hood Do. 17.03. l Oper: Rigoletto So. 20.03. l Verleihung des Anny-Schlemm-Preises: Paula Murrihy mit Philharm. Orchester Di. 22.03. l Alex Max Bad “We have All Been There Tour – Europe 2011”

Do. 24.03. l Kyuss Lives! Sa. 26.03. l Benefizkonzert: Hilfe für die Flutopfer in Pakistan So. 27.03. l Serenade: Trio 37 (St. Franziskus) So. 27.03. l Jörg Knör “Alles nur Show” Mo. 28.03. l Der fröhliche Weinberg Di. 29.03. l Ki. Th. ab 4 J.: Kleiner Eisbär nimm mich mit www.ticketcenter.de

Tel. 06102 77665

jeden Donnerstag

März

PROGRAMM 12.03. •ABSINTO ORKESTRA

Disco-Chart Workshop

16.03. •Kabarettit die dreizehnte: 20:00 Uhr „Schwein gehabt!“

Einsteiger 20 - 21 Uhr Fortgeschrittene 21 - 22 Uhr

20:30 Uhr Experience

Sonntag ab 20 Uhr

Disco fox Tanzkurs & Workshop Neuer Kurs ab 27.2. Sonntag ab 22 Uhr

Bingo time Mit Getränke-Gutscheinen und Jackpot

www.tanzcafe-papillon.de

Geöffnet von Mittwoch - Sonntag ab 20 Uhr Darmstadt, Heidelberger Str. 129 1/2 Tel.: 0 61 51 - 61 482

20:30 Uhr Balkan-Folklore

19.03. •Johnny cash 23.03. •Nightwash Club

20:00 Uhr mit Sven Hieronymus

30.03. •Lesung

20:00 Uhr mit Hellmuth Karasek:

„Im Paradies gibts keine roten Ampeln“

02.04. •Steffen Stütz und Uli Partheil

20:00 Uhr

Einzigartiges Darmstädter Klavierduo

Tickets über www.jagdhofkeller.com oder im Darmstadt-Shop Luisencenter Tel.: 0 61 51 13 45 35 oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen Bessunger Jagdhofkeller Bessunger Straße 84 // 64285 Darmstadt Tel.: 0 61 51 66 40 91 www.jagdhofkeller.com 31 VORHANG AUF


Bühne

Der zerbrochne Krug Lustspiel von Heinrich von Kleist

Sa., 12.3., Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr, Neue Bühne, Darmstadt In diesem Lustspiel wird über einen Krug zu Gericht gesessen, der im Dunkel der Nacht in Eves Kammer zerschlagen wurde.

Bühne-shorties.

Der Angeklagte Ruprecht, Eves Verlobter, behauptet, einen Fremden beobachtet zu haben, der durch Eves Zimmer geflohen ist und dabei den Krug vom Kaminsims geworfen hat. Eve scheint den Täter aus unerklärlichen Gründen zu decken. Und auch Richter Adam scheint in die Sache verstrickt zu sein.

Noch‘n Gedicht Heinz-Erhard Abend Di., 22.3., 20.15 Uhr, TAP, Darmstadt

Verschmitzt, spitzbübisch, fantasievoll. M i t s e i n e n Wor tspielereien, Pointen und Reimen hat Heinz Erhard ein Millionenpublikum begeistert. Und wenn HansJoachim Heist die Erhardtbrille aufsetzt, die Haltung von Heinz Erhardt annimmt und in seiner unverwechselbaren Art spricht, meint man, Heinz Erhardt steht da. Karten: 20 E (AK). Bessunger Str. 125, www.die-komoedie-tap.de

Die Benachrichtigung von Vaclav Havel Sa., 12.3., Fr., 18.3., Sa., 19.3.& Fr., 25.3., jeweils 20 Uhr, PiPaPo-Kellertheater, Bensheim

Das Stück handelt von einer Kunstsprache, die auf Grund behördlicher Willkür und Ignoranz als Amtsprache eingeführt werden soll. Beherrscht wird die Szene von einem Ensemble skurriler Figuren, die sich mit allem möglichen beschäftigen, nur nicht damit, zu arbeiten. Und wenn dann Josef Gross am Schluss auf wundersame Weise wieder in seine alte Position zurückbefördert wird, dann ist freilich nichts mehr so, wie es war, zumal schon eine neue synthetische Sprache erprobt werden soll.

ALFRED MITTERMEIER

Fr., 25.3., 20 Uhr, Cafe Extra, Büttelborn Alfred Mittermeier widmet sich dem Sündenparadies dieser Erde. In bester bayrischer Kabarettistentradition deckt er mit genialem Wortspiel und humorvoller Doppeldeutigkeit brisante, gesellschaftskritische Themen auf. Er macht seinem Publikum klar: Für jeden Fehltritt gibt es einen Sündenbock. In den 50ern war es der Bossanova, in den 70ern bockte die RAF. Die Ossis mähten in den 90ern. Die Null-Bock-Generation ist Vergangenheit. Mittlerweile gibt es für alles und jeden den passenden Prügelknaben. Ein teuflisch guter Kabarettabend in Hessens kleinster kommunaler Kleinkunstbühne! Karten: 19,50 E (VVK), 17 E (AK) und unter

Weitere Termine: Sa., 12.3., Sa., 19.3., Fr., 25.3. &

Tel.: 061 52 - 17 88 45

Sa., 26.3., freie Platzwahl. Karten: 18 - 22 E.

Schulstraße 17, www.buettelborn.de/cafeextra

Frankfurter Landstr. 195, www.neue-buehne.de

El Salvador Sommer 2010 Theater-Reisebericht

Mi., 23.3., 19 Uhr, Theater Mollerhaus, Darmstadt Ann Dargies vom Theater Transit folgte mit fünf Akteuren aus Darmstadt und Frankfurt dem Ruf der Initiatorin Aida Bernal an die Scola Stanislawski nach San Salvador.

Karten: 12 E bei Musikbox im Kaufhaus Ganz, Bensheim, Tel.: 0 62 51 - 61 05 40. Wambolter Hof, Tel.: 0 62 51 - 677 40, www.kellertheater-bensheim.de

Alpenrock & Lederhose Wähle 333

Das Aprés-Ski-Musical

Musiktheater für alle Gefühlslagen Sa., 12.3., 20 Uhr, Stadthalle, Groß Umstadt Das Beratungsbüro Achtermann & Siebenschön läuft wie am Schnürchen. Helmbrecht und Hannah haben auf alle Fragen des Lebens eine Antwort, besonders beliebt ist dabei die musikalische Beratung. Ob Ehekrise, Finanzkrise, kranke Katze – ein Schlager, ein flotter Spruchhelfen immer weiter. Aber dann tauchen nicht nur in der Telefonanlage Komplikationen auf. Eine turbulente Komödie, bei der sich der Zuschauer am Schluss gut beraten fühlt.

Fr., 11.3., 20 Uhr, Äppelwoi Theater, Neu-Isenburg Es gab eine Zeit, da wurden Wetterauer Mädchen, die nicht folgten, in die Schluchten des Feldberges verbannt, wo auch der höchste Gott der Hessen wohnt: Der Raddegiggel.

Karten: 12 E (VVK + Geb.), 15 E (AK) bei: UmStadt-

Und wenn der einen Bann verhängt, dass die Wetterauer Mädels nur noch bayrisch sprechen und singen dürfen, dann fängt der Spaß an! 100 Kostüme in 100 Minuten!

Büro, Bücherkiste, und andere.

Karten: 19,50 E

A m Darmstädter Schloß 6, Tel.: 0 60 78 - 78 90 90

Löwengasse / Ecke Frankfurter Straße, www.spottlicht.de

VORHANG AUF 32

Ein gemeinsames Theaterprojekt mit 20 Mitwirkenden aus den Bereichen professioneller Tanz und Theater in einem Land, das von Bandenkriminalität erschüttert und noch immer vom Bürgerkrieg 19801991 geprägt ist. Karten: 6 - 8 E unter Tel.: 0 61 51 - 265 40 Sandstr. 10, www.theatermollerhaus.de


La bohème

Theatertipps des Monats: Jud Süss Paul Kornfelds Tragödie vom Aufstieg und Fall eines jüdischen Kaufmanns Premiere 5. März | 19.30 Uhr Vorstellungen 11. und 18. März | jeweils 19.30 Uhr | Kleines Haus

Nichts Schöneres Oliver Bukowskis liebenswert direkter Monolog über Einsamkeit und den Mut zum Neuanfang Premiere 10. März | 20 Uhr Vorstellung 15. März | 20 Uhr | Bar der Kammerspiele

Sandmann Andreas Jungwirths Nachtstück nach E.T.A. Hoffmann – faszinierend und unheimlich zugleich Uraufführung 11. März | 20 Uhr Vorstellungen 18. und 27. März | 20 Uhr | Kammerspiele

Lord Byron – Ein Sommer ohne Sommer Agustí Charles Oper, die mit grandioser Musik von Dichtern, ihren Liebschaften und der Entstehung eines weltberühmten Romans erzählt Uraufführung 12. März | 19.30 Uhr Vorstellungen 16., 19. und 24. März | jeweils 19.30 Uhr | Großes Haus

Die Brautschminkerin Mei Hong Lins neues Tanzstück über unerfüllbare Wünsche, ein Dasein in Erinnerungen und einen Funken Hoffnung Uraufführung 19. März | 19.30 Uhr Vorstellungen 25. März | 19.30 Uhr | 27. März | 16 Uhr | Kleines Haus

La bohème Giacomo Puccinis herzzerreißende Oper über Leben und Lieben junger Künstler im Paris des 19. Jahrhunderts Vorstellungen 4. und 17. März | jeweils 19.30 Uhr | 27. März | 18 Uhr | Großes Haus

Der Sängerkrieg der Heidehasen James Krüss und Rolf Wilhelms bezaubernde Geschichte vom Gesangswettbewerb um die Hand der liebreizenden Hasenprinzessin – für alle ab 5 Jahren Vorstellungen 13. März | 11.30 und 15 Uhr | Kleines Haus

Karten und Informationen unter: www.staatstheater-darmstadt.de | 06151 2811-600

300 Jahre Theatertradition 1711-2011


Bü h n e. 

Premieren im Staatstheater. Jud Süss · Tragödie Sa., 5.3., 19.30 Uhr, Kleines Haus Stuttgart um 1738. Am Hofe des Herzogs von Württemberg hat sich „ein echter Jude“ eingeschlichen. Dem Händler Josef Süss, Oppenheimer aus Heidelberg, gekingt es, das Interesse des Herzogs zu wecken. Eine politische Blitzkarriere beginnt: Mit weitsichtigem Gespür für Handel und Geldgeschäfte wird er bald herzoglicher Berater. Doch Süss selbst ahnt den tiefen Fall voraus: Als die drückende

Steuerlast den Volkszorn provoziert, sind seine politischen Gegner schon zur Stelle. Die Geschichte um Jud Süss folgt einer historischen Begebenheit. Die Nationalsozialisten nutzten die Geschichte propagandistisch für den gleichnamigen antisemitischen Film.

Karten: 6,50 - 28 E, weitere Vorstellungen: Fr., 11.3., Fr., 18.3., Sa., 2.4., Fr., 8.4., Sa., 30.4.

Nichts Schöneres · Monolog von Oliver Bukowski Do., 10.3., 20 Uhr, Bar der Kammerspiele

Akrobatischer Übermut

Musiktheater: Africa, My Home – South African Musical Group Di., 15.3., 20 Uhr, Bürgerhaus Sprendlingen, Dreieich Eine farbenfrohe Bühnenshow, die von der South African Musical Group präsentiert wird. Zur Musik von Ezbie Moilwa, mit dem Text und nach der Choreographie von Portia Mashigo heißt es an diesem Abend: „Africa, My Home”. Einer alten afrikanischen Erzählung zufolge besitzen Kinder, die zur Zeit der Sonnenfinsternis geboren werden, die Gabe des Regenmachens. Eines Tages werden zwei Schwestern, die diese Kunst beherrschen, vermisst. Der besorgte Vater erfährt bei der Suche nach ihnen viel Unterstützung von anderen Dörfern und Stämmen. Die Ausstattung von „Africa, My Home“, die Stimmen, der tänzerische Elan und der akrobatische Übermut der rund 40 Mitwirkenden versprechen einen authentischen Blick auf eine fremde, geheimnisvolle Kultur. Karten: 17,50 - 23,50 E beim Ticket Service Dreieich, Tel.: 0 61 03 60 00- 0 oder im Bürgerhaus vor Ort.

Mechthild Huschke (Margit SchulteTigges) ist Ende 50 und lebt allein. Die Einsamkeit versüßt sie sich mit Schokolade und dem Dauerclinch mit ihrer neugierigen Nachbarin.

Mechthild hat einen Mann kennengelernt – ausgerechnet einen Studenten!

Karten: 10 E, weitere Vorstellungen: Di., 15.3.,

Es gibt wieder Grund zu tratschen, denn

So., 3.4., Mi., 13.4. & Di., 26.4.

Sandmann · Nachtstück von Andreas Jungwirth nach E.T.A. Hoffmann Fr., 11.3., 20 Uhr, Kammerspiele Nathanael ist hässlich. Er liebt Clara. Clara ist schön. Lothar ist sehr schön. Auch er liebt Clara. Siegmund ist sehr hässlich. Er liebt Nathanael. Clara lässt Siegmund links liegen. Clara liebt Nathanael und Lothar. Sandmann erzählt über schöne und hässliche Menschen, die komplizierte

Beziehungen untereinander haben, weil sie komplizierte Beziehungen zu sich selbst haben, weil das Leben nicht nur vor 200 Jahren kompliziert war, sondern auch heute. Karten: 12,50 E, weitere Vorstellungen: Fr., 11.3., Fr., 18.3., So., 27.3., Sa., 2.4. & Di., 12.4.

Fichtestraße 50, www.buergerhaeuser-dreieich.de

Lord Byron · Oper in zwei Prologen und zwei Akten, Uraufführung Sa., 12.3., 19.30 Uhr, Großes Haus

Rigoletto

Oper von Francesco Maria Piave – Musik von Giuseppe Verdi Do., 17.3., 20 Uhr, Hugenottenhalle, Neu-Isenburg Der bucklige Hofnarr Rigolet to is t seinem Herrn, dem Herzog von Mantua, zu Diensten, wenn dieser Frauenheld neue Liebschaften anknüpft. Doch er muss erleben, wie seine eigene Tochter Gilda sich in den Herzog verliebt und daraus eine große Tragödie entsteht. Eine Fülle schönster Melodien hat Verdi für seinen Rigoletto geschaffen, wie die Arie des Herzogs „La donna è mobile“, Gildas Arie „Caro nome“, die Verzweiflungsarie Rigolettos „Cortigiani“ und das einzigartige Quartett aus dem 3. Akt „Bella figlia dell’amore“.

Die beiden Dichter Lord Byron und Percy Bysshe Shelley freunden sich an. Die unzähligen verregneten Abende am Genfer See vertreiben sie sich mit dem Lesen und Erfinden von gruseligen Geschichten.

Besuch auf der gleichnamigen Burg bei Darmstadt – wird später weltliterarischen Rang erhalten. Karten: 7 - 35 E, weitere Vorstellungen: Mi., 16.3., Sa., 19.3., Do., 24.3.,

Eine davon – der Roman Frankenstein – geschrieben in Erinnerung an einen

Fr., 1.4., Do., 14.4., So., 24.4. (16 Uhr)

Die Brautschminkerin · Tanzstück von Mei Hong Lin Sa., 19.3., 19.30 Uhr, Kleines Haus M ei H ong Lin , Direk torin d e s Tanztheaters, beschäftigt sich mit der Zeit in ihrer Heimat Taiwan, die von Unterdrückung und Leid geprägt war. Diese Epoche war durch politische Wirren und Repressionen gekennzeichnet.

der Ereignisse sind Folgen, die ganze Generationen auf Jahrzehnte geformt hab en. Vor di e s em his toris chen Hintergrund erzählt sie von dem Schicksal einer Frau, die nach der Ermordung ihres Mannes ganz auf sich alleine gestellt ist. Karten: 6 - 24 E,

Eine kulturell spezifische Demut vor dem Leid, Scham und die Tabuisierung

weitere Vorstellungen: Fr., 25.3. & So., 27.3. (jeweils um 16 Uhr)

Karten: 25 - 35 E im Ticket Center in der Hugenottenhalle unter Tel.: 0 61 02 - 77 66 5, sowie unter www.ticketcenter.de Frankfurter Str. 152, Tel.: 0 61 02 - 747 - 411, www.hugenottenhalle.de VORHANG AUF 34

Georg-Büchner Platz 1, Tel.: 0 61 51 - 28 11 600, www.staatstheater-darmstadt.de


CATS das original

27. Mai bis 12. Juni, 2011, CATS-Theaterzelt, Europaplatz, Mannheim CATS – So hautnah und berührend wie noch nie: Der Musical-Welterfolg geht im eigenen CATS-Theaterzelt auf große Reise. In dem speziell für das Musical konzipierten Theater wird die Londoner Originalinszenierung in deutscher Sprache besonders imposant in Szene gesetzt – und sorgt für ein intensives Musical-Erlebnis. Die Rundbühne des CATSTheaterzelts ist von Sitzreihen umschlossen, keiner der Plätze ist mehr als 20 Meter von der Bühne entfernt. So ist ein hautnahes Erlebnis garantiert. Die Musik aus der Feder Andrew Lloyd Webbers mit dem berührenden Hit „Memories“, das zauberhafte Bühnenbild und die atemberaubende Choreografie – im CATS-Theaterzelt offenbaren sie einen der schönsten, emotionalsten Momente der Musical-Geschichte. Wilhelm-Varnholt-Allee, Mannheim, www.cats.de

VIDEO-TRANSFER informiert: Oft befinden sich noch wahre Schätze auf dem Dachboden: 8/16 mm Filmspulen, Dias, Fotoalben, Videokassetten mit alten Familienerinnerungen. Diese Kostbarkeiten zu konservieren, darauf hat sich VIDEO-TRANSFER spezialisiert.

Redaktionsschluss. Schicken Sie und Ihre Apriltermine für die Ausgabe April bis zum 18. März 2011 an info@vorhang-auf.com Theater

Sandstr. 32 • Darmstadt • Telefon: 0 61 51/2 33 30

w w w. h a l b n e u n t h e a t e r. d e Eintrittspreise: zwischen 12 und 18 e Fr., 4.3., 20.30 Uhr,

Sven Kemmler

„Endlich“ – Kompromissloses politisches Kabarett

Sa., 5.3., 20.30 Uhr, & So., 6.3., 19.30 Uhr

Frank Lüdecke

mit seinem neuen Kabarettprogramm „Die Kunst des Nehmes“

Mo., 7.3., 20.11 Uhr

Springflute

The Sound of the 60‘s – Faschingsfete im halbNeun

Di., 8.3., 20.11 Uhr

Balu Band & The Clouds Faschingsfete im halbNeun mit Livemusik

Fr., 11.3., 20.30 Uhr

KABBARATZ

„Sitzenbleiben – Eine pädagogische Erfolgsgeschichte“ Das aktuelle Programm

Sa., 12.3., 20.30 Uhr

Carsten Höfer „Der Tagesabschlussgefährte“

Mo., 14.3., 20.30 Uhr

Die Distel

„Das Guidoprinzip“ Eine Satire über die Machenschaft der Macht

Do., 17.3., 20.30 Uhr

DAs erste allgemeine Babenhäuser Pfarrer (!) - kabarett

„Moses war ein Mehrteiler“ – Das aktuelle Programm

Fr., 18.3., 20.30 Uhr

Parkbankduo

„Bauer kocht Frau“ – Das neue Kabarettprogramm von Tumbrinck & Stani

Sa., 19.3., 20.30 Uhr

Iris Stromberger „Herzklopfen – Herztropfen“ Chansons und Texte um die Liebe

So., 20.3., 15 Uhr

Figurentheater Ernst Heiter

„Der Froschkönig“ – Ein Spiel für 1 Apfel und 1 Ei für Kinder ab 3 Jahren

Fr., 25.3., 20.30 Uhr

Academixer

Das Leipziger Kabarettensemble „Ein Blick auf Augenblick“

Sa., 26.3., 20.30 Uhr

Ken Bardowicks

„Mann mit Eiern“ – Kabarett, Zauberkunst und andere Überlebensstrategien

Vorverkauf: Deutsches Reisebüro, luisenplatz 1 06151-29740

Darmstadt Shop im Luisencenter 06151-134537

Fritz Tickets & More, Grafenstr. 31 06151-270927

Abendkasse halbneun Theater, Sandstr. 32 06151-23330

online über www.halbneuntheater.de


Party Sebastian Marten

Die ersten Frühlingsgefühle des Jahres Von Gebur tstagen, über live Shows, bis hin zu 90er Revivals hat der März einiges zu bieten. Schnell vorbei ging der diesjährige Februar mit seinen 28 Tagen. Doch der dritte Monat in diesem Jahr hat dafür noch mehr Highlights auf dem Zettel. Das Größte spielt sich aber ganz klar zwischen dem 19. und 21. ab. Denn an diesen Tagen ist of f izieller Fr ühlingsb e ginn . Das heißt, man kann getrost die dicken Socken, Jacken und Mützen bald wieder daheim im Schrank lassen.

Crystal Fighters LIVE Sa., 12.3., 23 Uhr, 603qm, Darmstadt

In den Clubs geht es ja dann ohnehin heiß genug her! Euch bleibt natürlich wieder die Qual der Wahl für welches Event, oder für welche Location ihr euch entscheidet. Ich denke mit meiner kleinen Auswahl habe ich ein schönes Potpourri ausgesucht, um euch die Ent scheidung ein wenig einfacher zu machen. Selbst verständlich ist das nicht alles. Auf stadtleben.de bekommt ihr noch viele weitere Events empfohlen, wo ihr euren anstehenden Frühlingsgefühlen freien Lauf lassen könnt. Cheers … Sebastian Marten Chefredakteur stadtleben.de P. S .: A k tuell suchen wir Fotografen für Frankfurt und Darms tadt. Wenn du in den Clubs unterwegs bist und einen Fotoapparat dabei hast, dann kontaktiere uns einfach unter darmstadt@stadtleben.de

We Love The 90´s

Die drei Herren und zwei Damen der katalanisch-amerkanis ch - britis chen Band , Crystal Fighters, verbindet diverse Einflüsse aus DanceMusik und Folk, zusammen mit baskischen Instrumenten wie Txalapartas und Txitus, zu einer vielseitigen und unheimlich mitreißenden Mischung, die ihre Musik zu etwas einzigartigen macht. Ihr Debütalbum „Star of Love“ wird Weltweit mit Lobeshymnen überhäuft und gilt in Kennerkreisen schon als Klassiker. Eintritt: 12 E Alexanderstr. 2, www.603qm.de

30 Years of Basti Pieper Sa., 19.3., 22 Uhr, Level 6, Darmstadt Elf Jahre nach dem ihn die Leidenschaft für das Auflegen packte, hat der an diesem Tag 30 Jahre alt werdende Basti Pieper immer noch nicht genug. Er ist immer noch mit vollem Engagement dabei. Sei es als Veranstalter oder natürlich hinter den Plattentellern. Zusammen in einer großen DJ- und Produzentenrunde wird an seinem Wiegentag ein Geburtstagsständchen gesungen und ordentlich gefeiert. Eintritt: 7 E Kasinostr. 60, www.level-sechs.de

Pippo‘s Vinyl Party

Sa., 26.3., 22 Uhr, Huckebein, Darmstadt

So., 20.3., 19-23 Uhr, Steinbruchtheater, Darmstadt (Mühltal)

An diesem Samstag steigt zum zweiten Mal im Huckebein Darmstadts größte 90er Party! DJ Holsh spielt das Beste der 90er. Als besonderes Highlight ist für euch LayZee aka Mr. President gebucht!! Sie performen ihre legendären Hit´s ”Coco Jambo”, “Up´n Away”, “Follow The Sun”, “Jo Jo Action” etc. Nach ihrer Show stehen euch LayZee und seine Mädels natürlich noch für Fotos und Autogramme zur Verfügung. Heidelberger Str. 89, www.huckebein.de

Birthday Bash – 2 Jahre YoungSpiritEvents.com Fr., 25.3., 20.30 Uhr, Weststadt, Darmstadt

VORHANG AUF 36

Jetzt legt er sie wieder auf, genau: nur LP‘s. Er wird nicht auf CDs oder Computer zurückgreifen und sich über jeden hörbaren Kratzer freuen. Wer seine Lieblingsplatten mitbringen möchte, kann das gerne tun! Eintritt: 5 E Odenwaldstr. 26, www.steinbruchtheater.de

Eintritt: 8 E

Es darf gratuliert werden! Young Spirit Events feiert dieses Jahr ihren zweiten Geburtstag und möchte zu diesem Anlass mit einer riesen Party danke sagen! Eine gewohnt heiße Nacht ist zu erwarten für alle Nachtschwärmer da draußen!

Vor mehr als 30 Jahren, am 13.6.1980 hat der Ur-DJ Pippo den Steinbruch eröffnet, mit Schallplatten.

Musikalisch wird die bebende Stimmung von Dj Astat, Dj Tomala und Dj SanchoSun in die Höhe katapultiert, wenn House und R&B aufeinander treffen. Eintritt: 5 E Mainzer Straße 106, www.youngspiritevents.com


offen e r B r i e f.

„Darmstadt braucht Kabarett! ‘‘

Ein Offener Brief vom: halbNeunTheater & Kabarett Kabbaratz An die Kandidatinnen und Kandidaten, die sich bei der Kommunalwahl am 27. März 2011 in Darmstadt bewerben.

Will Darmstadt kein Kabarett mehr? Sehr geehrte Damen und Herren,

halbNeunTheater: Alice und Jürgen Keller

das halbNeunTheater und das Kabarett Kabbaratz gehören seit Jahrzehnten zur freien Kulturszene in Darmstadt, auch wenn wir nicht dem Verein „Freie Szene Darmstadt e.V.“ angehören. Kabarett gehört zur Kultur und ist eine Kunst, auch wenn manche Fernsehformate den gegenteiligen Eindruck vermitteln. Wir wollen am Freitag, den 11. März, um 11 Uhr im halbNeunTheater eine Pressekonferenz zum Thema ‚Kabarett in Darmstadt – nicht förderungswürdig?’ veranstalten.

„Kurz und klein gestutzt!“

Das halbNeunTheater (gegründet 1980) präsentiert 120 - 130 Vorstellungen jährlich und wird von durchschnittlich 16 000 Gästen besucht. Das Kabarett Kabbaratz (gegründet 1987) spielt bundesweit, wurde von Goetheinstituten in Chicago, Lissabon, Rom und Sofia engagiert und gibt in Darmstadt jährlich rund 20 Vorstellungen (allein im halbNeun haben es seit 1991 über 27 000 Zuschauer gesehen). Uns wird vorgeworfen, wir seien „kommerziell“ und deshalb nicht förderungswürdig. Sollen wir dafür bestraft werden, dass wir - auch - rechnen können? Das Darmstädter halbNeunTheater

· fördert Talente (so spielte z.B. Urban Priol 1996 vor 81, seit 2007 vor über 1000 Gästen) · riskiert originelle Ansätze (z.B. Faltsch Wagoni, Christof Stählin, Pago & Koch) · bietet Künstlern vor Ort einen Spielraum (z.B. Lars Reichow als Lehrer der Brechtschule, An Cat Dubh, Ilse Sturmfels, Iris Stromberger) · ist regional vernetzt (über die Jury des Satirelöwen mit dem Cafè Extra Büttelborn, Hofgut Reinheim, AZ-Rödermark ebenso wie mit Hofgarten Aschaffenburg u.v.a.) · hier spielen und spielten Künstler mit überregionaler Bedeutung (Matthias Beltz, Hanns-Dieter Hüsch, Dieter Hildebrandt, Werner Schneyder, Georg Schramm, Emil Steinberger, Hans Scheibner, Dieter Nuhr, Frank Lüdecke u.a.) Verglichen mit vergleichbaren Spielstätten (das Mainzer Unterhaus, das Freiburger Vorderhaus oder das Thalhaus in Wiesbaden) bekommt das halbNeun-Theater wenig. In den letzten 7 Jahren wurde die städtische Förderung um knapp 14.000 auf 21.900 (2010) gekürzt. Die Existenz ist bedroht. Wir wollen es nicht machen wie das Kölner Senftöpfchen. Dort besteht Verzehrzwang und das Mineralwasser kostet 7 Euro. Kabbaratz, der Evaluations-Jury nicht einmal eines Besichtigungstermins würdig, droht die Null-Lösung. Wir fordern Transparenz und rationale Kriterien bei der Förderung der freien Kulturszene und eine saubere Jury. Lobbyismus und Kungelei zu fördern schadet nicht nur uns – auch der Stadt. Wir appellieren: Erhalten Sie die Vielfalt! 1. Wollen Sie die Vielfalt der freien Kulturszene in Darmstadt erhalten und auch gesellschaftskritische Kunst fördern? 2. Wollen Sie, dass in der Wissenschaftsstadt Darmstadt weiterhin wöchentlich anspruchsvolles Kabarett angeboten wird? 3. Schätzen Sie die Arbeit des halbNeunTheaters und des Kabaretts Kabbaratz und halten Sie diese für förderungswürdig? Bitte besuchen Sie unsere Vorstellungen. Bilden Sie sich ein eigenes Urteil und delegieren Sie Ihre Verantwortung nicht an eine Jury. Über eine Antwort-Mail (positiv oder negativ) an alice.keller@halbneuntheater.de oder kabbaratz@gmx.de würden wir uns freuen. Auch wäre es schön, wenn wir Sie zu unserer Pressekonferenz begrüßen dürfen. Mit freundlichen Grüßen halbNeunTheater & Kabbaratz P.S. Wir sind dafür, das Darmstädter Staatstheater als Drei-Sparten-Haus zu erhalten und entsprechend zu unterstützen. Darmstadt braucht sowohl das TAP als auch das HoffArt-Theater. Die Neue Bühne und die Compagnie Schattenvögel brauchen mehr Geld.

Kabbaratz: Evelyn Wendler und Peter Hoffmann

37 VORHANG AUF


Sp e c i a l .

SaisonEröffnung

Zwei räder

BEnder‘s MotorradShop Startschuss zum Rumkurven am Sa., 2. April 2011 Bender’s Motorradshop ist der ideale Ansprechpartner wenn es um Reparaturen, Restaurationen und Umbauten von Harley – Davidson Motorrädern geht. Neben dem Verkauf von Harley-Davidson Zubehör und Ersatzteilen namhafter Hersteller wie Custom Chrome, Zodiak, Motorcycle Storehouse, Stocker und W&W, zählen auch TÜV Abnahmen und Eintragungen, Motor- und Getriebeüberholung, das Einspeichen der Räder und Zentrieren sowie ein umfassender Reifenservice zum Angebot.

Honda Roadshow 2011 bei Honda Debus Startschuss zum Rumkurven am Sa., 2. April 2011

Seit 2006 ist Bender’s Motorradshop zudem Vertragshändler für Royal – Enfield Motorräder. Bei dem Motorrad-Klassiker aus Indien handelt es sich um neue Royal-Enfield-Motorräder, welche seit den 50er Jahren nahezu unverändert in Madras/Indien hergestellt werden. In den letzten zehn Jahren entstand ein umfangreiches Tuning- und Zubehörprogramm für Royal Enfield, durch das die 50er Jahre-Motorrad-Klassiker individuell ausgebaut werden können. Waldstrasse 19, Weiterstadt, Tel.: 0 61 51 - 89 44 88, www.benders-motorradshop.de

2. April 2011

Am Samstag, den 2. April lädt Honda Debus zur alljährlichen Roadshow ein. Dabei präsentiert das Team  das Modellprogramm 2011 inklusive aller Neuheiten. Probefahrten mit vielen Modellen sind selbstverständlich möglich. Im Mittelpunkt der Roadshow stehen die Honda-Neuheiten für 2011, wie etwa die neue CBR125R, die mit komplett überarbeitetem Design gute Chancen hat, der neue Publikumsliebling bei den jungen Motorradfans zu werden. Die CBR250R hingegen überzeugt durch Performance, spielend leichtes Handling und einfache Bedienung. Auch die sportliche Mittelklassemaschine CBR600F gehört zu den Highlights der Saison 2011. # Die Honda Roadshow ist das ideale Event, um unverbindlich in die Motorradwelt hineinzuschnuppern, prickelnde Faszination hautnah zu erleben und mit Gleichgesinnten Benzingespräche zu führen. Dieses Jahr feiert Honda sein 50-jähriges Jubiläum in Deutschland. Hierzu werden die Jubiläumsmodelle NT700VA, XL1000VA, VT750C2S, FJ600A und CBF1000F, mit Preisvorteilen bis zu 2839, angeboten. Weitere Angebote gibt es im Supersportbereich mit den Modellen CBR600RR und CBR1000RR (Fireblade) sowie bei der VFR1200F.

seit über 20 Jahren

O tto-Röhm-Str. 28, Darmstadt, Tel.: 0 61 51 - 89 17 82, www.debus-honda.de

Reparaturen aller Marken! VORHANG AUF 38

Wir brauchen Platz 0%

-1

für die neuen Modelle

-2

0

%

Bis 31.3. viele Vorjahresmodelle um bis zu 20 % reduziert.

NEU bei uns: Reiseräder, Trekkingräder und Tandem Luftpumpe Fahrradhandel GmbH Heidelberger Landstr. 190 64297 Darmstadt-Eberstadt

www.luftpumpe.de Tel.: 0 61 51 / 29 18 84 Mo-Fr 9-18.30 Uhr & Sa 9-14 Uhr


Special.

mit und ohne Motor

KAWASAKI DRACHENFEST am Sa., 2. April 2011

Endlich geht‘s wieder los… Suzuki Bikers Day am Sa., 2. April 2011 Pünktlich zum Frühlingsbeginn gibt es am 2. April 2011 wieder den SUZUKI Bikers Day beim SUZUKI-Händler, Zweirad Shop Wagner in Weiterstadt. Alle Freunde, Kunden und Zweiradbegeisterte sind herzlich eingeladen, in gewohnt entspannter Atmosphäre bei Kaffee, Kuchen, „Weck und Worscht“, die Motorradsaison 2011 zu begrüßen. Auch in diesem Jahr hält der Zweirad Shop Wagner wieder frühlingshafte Finanzierungsangebote bereit. Die Highlights für die Motorradsaison aus dem Hause SUZUKI können an diesem Tag begutachtet werden. In diesem Jahr handelt es sich z.B. um die GSR750 mit sportlichem Antrieb und spielerischem Handling. Wer es noch sportlicher mag, für den sind die neue GSX-R600 und die neue GSX-R750 interessant. Werkstattmeister René Schumann und seine Mechanikertruppe sorgen für das leibliche Wohl der Gäste und stehen bei technischen Problemen gerne mit Rat und Tat zur Verfügung. Die Firma Zweirad Shop Wagner ist nicht nur seit 30 Jahren Suzuki-Händler und seit 21 Jahren Vespa-Vertragshändler. Das Team um Zweirad Shop Wagner Inhaber Roger und Nicole Schwaab freut sich schon darauf an diesem eventreichen Wochenende viele Motorrad- und Rollerfreunde begrüßen zu dürfen.

Die Kawasaki Motorräder Südhessen GmbH, im Weiterstädter Gewerbegebiet Süd, ist seit über 30 Jahren eine erste und beliebte Adresse für Motorradfahrer – und solche, die es werden wollen. Das Team mit Walter Wagner und Marco Häfner an der Spitze ist auf alle Wünsche rund um das Kawasaki Motorrad und den Peugeot Scooter eingerichtet. Neben dem kompletten Zweirad-Programm von 49-2053ccm bekommt man hier attraktives Zubehör, Reifenservices, ein eigenes Ersatzteillager und modernste Bekleidung & Helme, sowie Kommunikations-Elemente. Insp ek tionen, War tung s arb eiten, Reparaturen jeglicher A r t und Sonderumbauten werden präzise und mit Liebe zum Detail durchgeführt. Das schon legendäre Kawasaki Drachenfest wird am 2.4.2011 gefeiert. Unter dem Motto „Es wird Zeit die Sinne zu wecken!“ trifft man hier zum Saisonauftakt Freunde und Bekannte, plant kommende Events und führt nette Gespräche in entspannter Atmosphäre. Und natürlich begutachtet man die Neuankömmlinge. Bei den Kawasaki Bikes gehören die W 800, Z 1000 SX, Z 750 R und allen voran die neue Ninja ZX-10R zu den Highlights der Saison 2011. Feldstr. 12, Weiterstadt, Tel.: 0 61 51 - 85 15 83, www.kawasaki-weiterstadt.de

Feldstr. 8, Weiterstadt, Tel.: 0 61 51 - 211 40, www.suzuki-weiterstadt.de

Motorrad-Gottesdienst So., 3. April, 9.30 Uhr, Radrennbahn, Darmstadt Nach vielen Jahren ist es einem Team um Hans Hug wieder gelungen, auf der Darmstädter Radrennbahn einen Motorrad-Gottesdienst zu organisieren. Viele Motorradfreunde und Clubs haben schon zugesagt. Pfarrer Walter Ullrich lädt zum Gottesdienst in hessischer Mundart ein. Jeder ist herzlich willkommen, nicht nur die Motorradfans. Der Erlös geht an das Elisabethen-Hospiz in Darmstadt. Hier wird fortschrittliche Medizin und exzellente Pflege mit christlichen Werten großgeschrieben. Heidelberger Str. 150, Darmstadt

Motorräder & Teile Werner Petri

Zweirad-Meisterbetrieb

Frankfurter Landstr. 137 64291 Darmstadt Telefon: 0 61 51 / 37 75 73 Fax: 0 61 51 / 37 75 00 e-mail: moteile.petri@t-online.de www.moteile-petri.de 39 VORHANG AUF


Sp e c i a l .

SaisonEröffnung

Zwei räder

Kawasaki Motorräder Südhessen GmbH Feldstr. 12 · 64331 Weiterstadt Tel.: 0 6151 - 85 15 83 Fax: 0 6151 - 89 59 07

Öffnungszeiten: Mo-Fr: 9.00 - 18.00 Uhr Sa: 9.00 - 13.00 Uhr mail@kawasaki-weiterstadt.de www.kawasaki-weiterstadt.de

Gratenau MOTORRADWERKSTATT Kundenfreundlicher Service Die Motorradwerkstatt von Lars Gratenau ist neben der Obi-Filiale in Sprendlingen anzutreffen. In seiner Werkstatt gehören Inspektionen und Wartungen nach BMW Werksvorschrift, ergänzt durch Motor-/ Getriebeüberholung, Vergaserinstandsetzung, Reifendienst , TÜV, Restauration oder Neuaufbau sowie Teilservice zum Angebot. Das Team um Lars Gratenau ist spezialisiert auf die BMW K-Serie. Eine freundliche und umfassende Be ratung is t hie r eine S elb s t ver s t ändlichkeit . Die Preise sind fair und liegen deutlich niedriger als bei den meisten BMWNiederlassungen. Die Werkstatt hat Erfahrungen bei Benzineinspritzungen und ABS-Systemen. Durch den Umzug profitieren die Kunden von dem noch größeren Teillager mit einer Vielzahl an Neu- und Gebrauchtteilen, sowie von der größeren Werkstatt, die viel mehr Raum bietet und somit mehr Dienstleistungen möglich macht. Parkplätze gibt es direkt am Haus. Frankfurter Straße 121, Dreieich-Sprendlingen, Tel.: 0 61 03 - 388 155, E-Mail: gratenau@arcor.de

petri Die Motorradwerkstatt in Arheilgen In Arheilgen in der Frankfurter Landstraße bietet Werner Petri in seiner Motorradwerkstatt alles rund ums Zweirad. Auch Fehlerdiagnosen können an allen neueren Motorrädern und Rollern mit elektronischer Datenspeicherung erstellt werden. Werner Petri bietet neben den üblichen Reparaturen und Instandsetzungsarbeiten, (HU und AUK nach Absprache im Haus), auch Komplettumbauten an. Es werden außerdem Räder eingespeicht und zentriert, Felgen verbreitert, Fahrwerke abgestimmt und optimiert, Oldies restauriert und vieles andere mehr. Außer italienischen und japanischen Bikes werden auch die bayrischen 1,2 und 4 Zylinder repariert und gewartet. Amerikanische V-Zweizylinder werden auch nicht verschmäht. Außerdem werden Kundenmotorräder nach Wunsch (mit TÜV- Segen) individuell umgebaut. Darmstadt-Arheilgen, Motorräder und Teile Petri, Frankfurter Landstr. 137, Tel.: 0 61 51 - 37 75 73, www.moteile-petri.de

VORHANG AUF 40


Special.

mit und ohne Motor Luftpumpe Darmstadt Rabattaktion: „Wir brauchen Platz!“ Wer ein umfassendes Angebot an Artikeln rund um das Rad sucht, ist bei der Luftpumpe genau richtig. Das Team um Peter Esselborn steht für individuelle und gezielte Beratung und bietet vom Drahtesel bis zum E-Bike alles, was Zweiradfans benötigen. Ebenso setzt man im hellen und freundlichen Verkaufsraum auf stromsparende LED-Leuchtröhren. In diesem Frühjahr schafft die Luftpumpe Raum für ihre neue Kollektion. Aus diesem Grund sind die Modelle aus dem Vorjahr bis Ende März bis zu 20 % günstiger zu erwerben. Die Neuheit im Sortiment sind die Fahrräder von Velotraum, die vom alltäglichen Gebrauch bis hin zu Langstreckenfahrten für jede Eventualität genutzt werden können. Velotraum-Räder bieten nicht nur zuverlässige und funktionierende Technik, sondern maßgeschneiderte Fahrradkonzepte für jeden Kunden. Darmstadt-Eberstadt, Heidelberger Landstr. 190, Tel.: 0 61 51 - 29 18 84, www.luftpumpe.de

Anzeige

Darmstadt hat ein neues Highlight zu bieten. Die Firma Erlkönig-Darmstadt GmbH

E- Bikes sind das neue Trend-Fortbewegungsmittel! Der Mover hat sich auf Handel und Verleih von Elektro und Fun-Fahrzeuge spezialisiert. In den Geschäftsräumen der Firma „Der Mover“ auf der Rheinstrasse 28 in Darmstadt findet man eine Vielzahl an neuen E-Bikes, Pedelecs und Funfahrzeugen jeder Art.

Erleben Sie mit einem Elmoto oder dem eSpire das Fahrgefühl sowie die Power eines E-Bikes. Leihen Sie sich ein E-Bike, fahren Sie rasante Geschwindigkeiten bis zu 45 km/h, das ganz ohne Motorenlärm und Null Emissionen.

Darmstadts neuestes Highlight ist das einzigartige Elektrofahrzeug aus Neuseeland… YikeBike, es fährt bis zu 20 km/h und einer Reichweite von 10 km. Ideal für Berufspendler, da es sich zum Transport (nur 10 kg Gesamtgewicht) auch zusammenfalten lässt. Unter anderem kann man beim Mover auch Segways für Promotion, Touren und Events buchen, sowie in dem angegliederten Eventcenter seine ganz persönlichen Partys feiern. Ansprechpartner sind der Geschäftsführer und Inhaber Stefan Franke, sowie sein Assistent Sebastian Bender.

W  eitere Infos findet man unter: www.der-mover.de · Tel.: 0 61 51 - 101 64 88 64283 Darmstadt · Rheinstr. 28 41 VORHANG AUF


Po l i t i k .

Kommunalpolitik hinterfragt Am 27. März sind in Hessen Kommunalwahlen, die Zusammensetzung der Stadtparlamente werden neu gewählt. In dieser Ausgabe hat der VORHANG AUF in die Kommunalwahlprogramme der Parteien geguckt, die ihre Programme im Internet – oder überhaupt schon – veröffentlicht haben. Denn es ist schon erstaunlich, dass einige Gruppen sich erst sechs Wochen vor der Wahl an ihr Programm machen. Und auch an den Samstagen bislang gar keine Präsenz in der Innenstadt gezeigt haben.

Marc Wickel

Da Papier zwar geduldig aber nicht unendlich ist, sind hier nur ausgewählte auffällige Punkte aus den Programmen zusammengefasst, die zwischen zwei (Uffbasse) und 116 (Grüne) Seiten haben. Dabei ergeben sich manchmal überraschende Übereinstimmungen zwischen manchen Parteien.

Darmstadt vor der Kommunalwahl. Einzigartiges

Bürgerbeteiligung

Darmbach

Nordostumgehung

Bei Uffbasse fällt auf, dass sie als einzige Partei keine Koalition eingehen wollen. In den vergangenen 18 koalitionsfreien Monaten sei an der Sache orientiert gearbeitet worden, findet Uffbasse und würde das gerne fortsetzen.

Alle Parteien haben aus den Ereignissen in Stuttgart um „Stuttgart 21“ ihre Konsequenzen gezogen. Wenn auch nicht konsequent. Wer für den einen Beirat ist, will nicht unbedingt einen anderen. Die Uwiga und die Linkspartei sind für gewählte Ortsbeiräte in den Stadtteilen (wie in Wixhausen) allerdings mit mehr Kompetenzen als bislang. Nur die SPD und die Linkspartei sind für einen gewählten Seniorenbeirat. Der Beirat soll ein Vorschlagsrecht in den Ausschüssen der Stadtverordnetenversammlung bekommen.

Die Grünen wollen nach wie vor den Darmbach auf seiner ganzen Länge freilegen. Die Linke lehnt eine Offenlegung in der Innenstadt ab, Der Bach könnte aber westlich der Kläranlage renaturiert werden und eine Naherholungszone für die Waldkolonie werden. Von den anderen Parteien lehnt nur die FDP die Darmbachfreilegung in ihrem Programm ausdrücklich ab.

Der Streit um die Trasse führte 2009 zum Ende der Ampelkoalition. Da der Bürgerentscheid gegen die NOU nur knapp am Quorum (Mindestwahlbeteiligung) gescheitert war, kann sie weiterhin gebaut werden. Dies bekräftigten im Stadtparlament CDU, FDP und SPD gegen Grüne, Linke, Uffbasse und Uwiga. Die Bürgerinitiative gegen die Nordostumgehung (ONO) tritt nicht zu Wahl an, aber 14 ihrer Mitstreiter stehen auf den Listen der Grünen, der Linkspartei und Uffbasse.

Die Piratenpartei hat als einzige Partei ein Konzept für ein frei zugängliches WLAN, um in der ganzen Stadt einen drahtlosen Internetzugang zu haben. Die Linkspartei will einen DarmstadtPass für arme Mitbürger, der Ermäßigungen in städtische Einrichtungen und öffentlich geförderten Vereinen sowie im ÖPNV bietet. Anrecht auf den Darmstadt-Pass bekämen automatisch alle Menschen, die Sozialtransferleistungen erhalten. Nur die CDU will einen freiwilligen Polizeidienst einrichten. FDP, Grüne und SPD lehnen dieses ehrenamtlich organisierte Landeskonzept ausdrücklich ab. Die FDP will die dezentralen Gewerbevereine für die einzelnen Stadtteile erhalten und keinen Dachgewerbeverein für Darmstadt. Die Grünen haben als einzige Partei mit den Landkreis-Grünen ein gemeinsames ÖPNV-Programm aufgestellt, da der Landkreis Darmstadt-Dieburg die Stadt außer im Norden umgibt. Die Uwiga will die Stadtparlamentsitzungen handhabbarer und bürgerfreundlicher machen, unter anderem soll ein Sitzungsbeginn um 17 Uhr das politische Ehrenamt besser mit dem Beruf vereinen. Für Zuschauer interessante Tagesordnungspunkte sollen im Parlament und den Ausschüssen vorgezogen werden. VORHANG AUF 42

Grüne, FDP, Piraten und Uffbasse sind für mehr Dialog mit den Bürgern über Bürgerversammlungen oder öffentlichen Fachdiskussionen – und das vor den Entscheidungen. Die Piraten setzen dabei besonders auf Transparenz und wollen im Stadtparlament öffentlich diskutierte Unterlagen bereitstellen. Der Grünen-OB-Kandidat hat halbjährliche Bürgerversammlungen angekündigt. Im CDU-Programm steht Bürgerbeteiligung nur bei den Konversionsflächen.

ICE FDP, Linke, Piraten, Uffbasse und Uwiga wollen Darmstadt über eine Nordanbindung nach Frankfurt und den Frankfurter Flughafen ans ICE-Netz anbinden. „Ein ICE-Haltepunkt an sich stellt keinen verkehrspolitischen Wert dar“, schreiben die Freidemokraten in ihrem Programm. CDU, Grüne und SPD sind weiterhin für eine Vollanbindung des Darmstädter Hauptbahnhofs ans Hochgeschwindigkeitsnetz der Bahn.

ÖPNV CDU, Grüne, Linke SPD und Uffbasse und sind für ein güns tigeres Kur zstreckenticket. Der CDU schwebt ein Preis von einem Euro für drei Stationen vor. Die SPD will zudem noch eine preisgünstige „Zone Null“ in der Innenstadt. Grüne und Uffbasse wollen das sternförmig aufgebaute Darmstädter öffentliche Personennahverkehr-Netz um Querverbindungen erweitern. Die Piraten sind für 7,5-Minuten-Takte tagsüber und ein späteres Betriebsende. CDU und SPD wollen ein ausgebauteres Nachtbussystem. Die Grünen haben in ihrem Programm sogar die Verbindungen nach Frankfurt sowie nach Heidelberg und Mannheim im Blick. Nach Süden wollen sie Expressverbindungen, für die S-Bahn nach Frankfurt soll ein Nachtverkehr und tagsüber ein 15 Minuten-Takt eingerichtet werden.


VORHANG AUF präsentiert.

Hermann Hesse & Co Schweizer Impressionen Benefizveranstaltung im Büchnerhaus So., 27.3., 11 Uhr, Kunstgalerie am Büchnerhaus, Riedstadt-Goddelau

sun Verlo

g!

Team LSD: Stammgäste aus der Hauptstadt

Hermann Hesse steht im Mittelpunkt des Vortrages der Literarischen Damen Lucia Bornhofen und Birgit Weinmann, die ihre Freude daran haben, „ihren“ Dichter auf eine etwas andere Art vorzustellen: Literatur zum Zuhören und Aufsaugen. Es werden Ge dichte, Auszüge aus Erzählungen und Essays zu hören sein. Auch Aquarelle und Zeichnungen von H ermann H esse sind zu sehen.

Sa., 19.3., 19.30 Uhr, Centralstation, Darmstadt Volker Strübing und Micha Ebeling sind Teil der bekannten Berliner Lesebühne „LSD – Liebe statt Drogen“ – ihre Bühnenshow ist ebenso wirkungsvoll wie unspektakulär: Sie geben einander nicht die Klinke, sondern das Mikrofon in die Hand und tragen ihre selbst geschriebenen Texte vor. Immer unterhaltsam, meistens lustig, niemals plump. Zwei Männer und ihre Texte, ganz ohne Artistik und Gedöns. 2006 betraten Ebeling und Strübing zum ersten Mal als Duo die Bühne und holten sich als „Team LSD“ den Sieg im Team-Wettbewerb der deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften – Preisgekrönte Satire im Wechsel mit gesprochenen und gesungenen Worten.

Platzreservierungen unter Tel.: 0 61 58 - 9308 41, Karten: 7 E (AK). Der Eintrittspreis geht in voller Höhe an das Büchnerhaus. Weidstraße 9

Literatur

Buchmesse im Ried & Stockstädter Wohlfühltage

Fr., 11. – So., 13.3., Altrheinhalle, Stockstadt Zum 15. Mal treffen sich Bücherfreunde der ganzen Region auf der Buchmesse im Ried, einem kulturellen Höhepunkt im Rhein-MainGebiet. Über 40 Verlage und Buchhandlugen, sowie 15 Autorinnen und Autoren stellen sich vor. Neben Lesungen erwarten die Besucher auch Signierstunden, Ausstellungen, Wettbewerbe und weitere Sonderaktionen. Wie schon in den vergangenen Jahren ist die Buchmesse mit den Stockstädter Wohlfühltagen verbunden. Auf diese Weise wird die Büchervielfalt durch ein buntes Angebot an Fitness, Wellness und Gesundheit ergänzt. Insel-Kühkopf-Straße 1

Im Paradies gibts keine roten Ampeln

Lesung mit Hellmuth Karasek in Kooperation mit dem Bessunger Buchladen Mi., 30.3., Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr, Jagdhofkeller, Darmstadt Im Himmel, so hoffte eine verkehrssündige und bußfertige Pastorin, gibt es keine roten Ampeln. Aber auf Erden werden die Japaner nicht dank Sushi hundert Jahre alt, sondern nur als Karteileichen.

Karten: 9 E (VVK+Geb.), 12 E (AK). Im Carree, www.centralticket.de

VORHANG AUF

verlost 3 x 2 Karten. Einfach das Stichwort „Team LSD“ bis 15.3. an den Verlag schicken:

win@vorhang-auf.com

Auch darüber, dass die Wetterfühligkeit und die Klimakatastrophe die Deutsche Bahn erfasst haben und sich daraus eine Kundenfolterung ergeben hat, macht sich der Autor kuriose Gedanken. Und die politische Frage, warum sich Westerwelle keine goldene Fünf auf die Schuhsohlen schreibt, wird ebenso kommentiert wie die, warum Seehofer wohl auf seiner Märklin-Eisenbahn eine Merkel-Puppe spazieren fahren lässt. Die Besucher können sich auf den Journalisten und Schriftsteller mit dem Erfahrungsschatz aus über zwanzig Jahren Kulturressort des „Spiegel“ und Mitherausgeber des Berliner Tagesspiegels freuen. Karten: 10 E (VVK+Geb.), 13 E (AK) im Da Shop im Luisencenter, Tel.: 0 61 51 - 1345 35,

Reihe Junge Deutsche Lyrik

im Bessunger Buchladen und unter www.jagdhofkeller.com Bessunger Str. 84, Tel.: 0 61 51 - 66 40 91, www.jagdhofkeller.com

Do., 24.3., Künstlerkeller, Darmstadt

Die Literaturinitiative Darmstadt präsentiert in Zusammenarbeit mit Kurt Drawerts Textwerkstatt einen Abend im Rahmen der Reihe Junge Deutsche Lyrik. Gestaltet wird dieser Abend von Michael Hüttenberger und Thomas Steiner. Thomas Steiner, bei Reutte/Tirol geboren, studierte Physik in Graz und lebt derzeit in Neu-Ulm. Er ist Mitredakteur der Literaturzeitschrift „außer.dem.“ Michael Hüttenberg e r, i n O f fe n b a c h geboren, studierte Pädagogik und Soziologie in Frankfurt und war bis 2008 Schulleiter und Stadtverordneter in Darmstadt. Er lebt und arbeitet in Stedesdorf/Ostfriesland. Beide haben schon Bücher veröffentlicht. Lyrikfreunde sind herzlich willkommen. Eintritt: Spende in freiwilliger Höhe. Marktplatz 15

Die Haltbarkeit des Glücks

Die Darmstädter Textwerkstatt 2009/2010 Eine Sammlung mit literarischen Texten ist erschienen Eine neue Sammlung mit literarischen Texten von Autoren der Darmstädter Textwerkstatt der Jahre 2009/2010 ist erschienen und liegt kostenfrei im Bürgerberatungs- und Informationszentrum, Stadtoyer, Luisenplatz 5 a und im Literaturhaus, Kasinostraße 3, aus. „Die Haltbarkeit des Glücks. Die Darmstädter Textwerkstatt 2009/2010“, herausgegeben von Kurt Drawert und der Wissenschaftsstadt Darmstadt mit Beiträgen von: Ann-Kathrin Ast (Saarbrücken), Elke Barker (Heidelberg), Bärbel Burck (Halle/Saale), Ute Dietl (Darmstadt), Özlem Özgül Dündar (Wuppertal), Andreas Lehmann (Mainz), Ulrike-Sabine Maier (Darmstadt), Jannis Plastargias (Frankfurt), Almut Rüllmann (Heppenheim), Armin Steigenberger (München), Christina Stein (Eltville) und Silke Wodniok (Weiterstadt). 43 VORHANG AUF


Sp e c i a l .

Mittagstisch Wohin mit dem Hunger in der kurzen Mittagspause? Wo gibt es günstige schmackhafte Mittagsmenues zu moderaten Preisen? In unserem Mittagstisch-Special stellen wir eine Auswahl Restaurants und Ess-Kneipen in der VORHANG AUF-Region vor, wo es „Mittagstisch” und kleine Gerichte gibt, um die Mittagspause kulinarisch wertvoll zu füllen. Lassen Sie sich mal wieder verwöhnen!

GUTEN APPETIT

Öffnungszeiten • So-Fr Sa

11.30 - 14.30 Uhr & 17.30 - 24.00 Uhr 17.30 - 24.00 Uhr

Da Mario‘s Seeheim Feine italienische Küche, eine große Auswahl an Antipasti, sowie exklusive Fischgerichte – das ist das

Ars vivendi an der „Strada Montana“

Da Mario‘s in Seeheim. Im gemütlich eingerichteten Restaurant sorgt das stets freundliche Team für einen

 Seeheim-Jugenheim Heidelberger Straße 45 Tel.: 0 62 57 - 50 51 700 www.damarios-restaurant.de

angenehmen Aufenthalt. Der Mittagstisch bietet eine Auswahl von zwei Gerichten zu 5,90 E und 6,90 E an.

Cafe Tierbrunnen

Öffnungszeiten • Mo-Fr So

11.00 - 22.00 Uhr 10.00 - 18.00 Uhr

Das „Café Tierbrunnen“ am Alten Friedhof in Darmstadt bietet, neben Frühstück, Kaffee und selbstgebackenen Kuchen, eine ansprechendes Ambiente.

Hier kocht der Chef noch selbst

Auch mit werktäglich wechselnden Mittagsgerichten sowie herzhaften Suppen wartet Achim Bieger auf, der seine Speisen stets frisch zubereitet. Gerne auch laktose- und glutenfrei.

Öffnungszeiten • täglich

11.30 - 21.00 Uhr

 armstadt D Mathildenstr. 58 Ecke Nieder-Ramstädter-Str. Tel: 0 61 51 - 159 15 66

Fischgericht Wenn es mittags Fisch sein soll, ist das Fischgericht am Mathildenplatz Darmstadts erste Adresse. Ob Dorade,

Fisch von seiner besten Seite

Seeteufel, Lachsfilet oder Rotbarschfilet – hier ist der Fischfan genau richtig. Alles wird frisch zubereitet und

 armstadt D Mathildenplatz 4 Tel.: 0 61 51 - 918 66 30

mit frischem Salat und Bratkartoffeln serviert. Ab sofort ist das Fischgericht täglich geöffnet.

La Trattoria Nicht nur zum Mittagstisch à la carte kommt man zu Mario Fornataro‘s Lokal „La Trattoria“ nach Otzberg. Auch am Wochenende lohnt sich ein Ausflug in den Vorderen Odenwald, wo er und sein Team täglich frisch zubereitete italienische und deutsche Küche anbietet. Das besondere Highlight ist sein selbst gebauter Steinofen, in dem er bis zu 14 Pizzen für größere Familienfeieren auf einmal backen kann. VORHANG AUF 44

Öffnungszeiten • Di - So 11.30 - 14.30 & 17.00 - 24.00 Montag Ruhetag

Gehobene Italienische Küche O tzberg-Hering Odenwaldstr. 88 Tel.: 0 61 62- 96 28 33 www.latrattoria-otzberg.de


Special.

Ristorante Sapori

Öffnungszeiten • Do - Di &

11.30 - 14.30 Uhr 18.00 - 23.00 Uhr

Hochwertige, mediterrane Küche in modernem Ambiente genießen, das ist das Sapori in Darmstadt Bessungen. Feinste Aromen des Südens machen die Speisen zu wahren Gaumenfreuden, die dem Namen „Sapori“ (Gewürz) alle Ehre machen. Wer Geschmackserlebnisse mit apulischen Weinen genießen möchte, ist hier bestens richtig.

Öffnungszeiten • Mo-Fr Sa So

Erstklassige Speisen stets freundlich serviert  armstadt D Jahnstr. 26 Tel.: 0 61 51 - 368 38 70

Alte Kanzlei

11 - 1 Uhr 15 - 1 Uhr 17 - 1 Uhr

In der Alten Kanzlei am Mathildenplatz serviert das Team um Thomas Hess regionale Gerichte sowie deutsche Spe-

Deutsche Küche am Mathildenplatz

zialitäten. Im urigen Ambiente genießt man dazu gerne eines der 12 frisch gezapften Biere oder ein Glas Wein. Der werktäglich wechselnde Mittagstisch wird bereits ab 5,50 E

 armstadt D Mathildenplatz 2 Tel.: 0 61 51 - 91 85 886

angeboten. Ob Eisbein mit Sauerkraut, deftiger Eintopf oder Salat mit Pute – hier findet jeder seine Leibspeise.

Da Mario ober-Ramstadt

Öffnungszeiten • Di - So 11.30 - 14.30 & 17.00 - 24.00 Uhr Montag Ruhetag

In einem wunderschönen Italienischem Ambiente erhält man bei Da Mario in Ober-Ramstadt seit kurzem drei verschiedene Mittagstisch-Menüs. Die jede Woche

Italienisches Restaurant & Steinofen-Pizza

wechselnden Gerichte werden ab 6 E von Di-Sa angeboten. Um die Wartezeit zu verkürzen, besteht auch die Möglichkeit, telefonisch vorzubestellen. Das Team um Inhaber Mario Fornataro freut sich auf regen Besuch.

Öffnungszeiten • täglich

11 - 14 Uhr & ab 17 Uhr

 ber-Ramstadt O Roßdörfer Str. 27 Tel.: 0 61 54- 69 640 70 www.latrattoria-otzberg.de

ERÖFFNUNG IM FEBRUAR!

Flambee Eine kulinarische Neuheit hält Einzug in Darmstadt: Das erste Flammkuchen-Gasthaus in Bessungen.

Vital & lecker

Auf der Speisekarte findet der Gast mehr als 30 verschiedene Flammkuchen von klassisch bis exklusiv.

 armstadt D Bessunger Str. 115

Dazu serviert das Team weitere französische Spezialitäten, wie etwa Crêpes und Gelattes aus eigener und regionaler Herstellung.

Oberwaldhaus Kommt evtl. Neu

Da

Öffnungszeiten • täglich

11.00 - 24.00 Uhr

Das Ausflugs-Restaurant am Steinbrücker Teich ist auch zur Mittagszeit ein beliebter Ort für eine kulinarische Arbeitsunterbrechnung. Serviert werden regionale und internationale Speisen sowie hausgemachte Kaffee- und Kuchenspezialitäten. Und das an 364 Tagen im Jahr, täglich von 11-24 Uhr.

Internationale Küche mit Grill- und Fischspezialitäten Darmstadt Dieburger Str. 257 Tel.: 0 61 51 - 71 22 66 www.oberwaldhaus-darmstadt.de

45 VORHANG AUF


Sp e c i a l .

Alice-Restaurant

Öffnungszeiten • täglich

7.00 - 18.30 Uhr

Das Alice-Restaurant bietet regionale Küche zum günstigen Preis. Dabei können die Kunden täglich aus vier verschiedenen Gerichten wählen. Das täglich wechselnde

Regionale Küche (Slow Food)

Menüangebot wird durch einer Auswahl an Pasta, Salaten und Desserts ergänzt. Der überwiegende Teil der Zutaten stammt aus der Region. Das Alice-Restaurant zählt zu den Förderern von Slow Food Deutschland e.V.

Öffnungszeiten Restaurant „Herrngarten“ • Mo - Fr 12.00 - 14.30 & Mo - So 18.00 - 23.00 Uhr • Bistro „Moller“: Mo - So 11.30 - 1.00 Uhr

Kreative deutsche & internationale Küche  armstadt D Karolinenplatz 4 Tel.: 06151 - 391 40 www.welcome-hotel-darmstadt.de

 Darmstadt Dieburger Str. 31 Tel.: 0 61 51 - 402 14 00, www.alice-restaurant.de

Restaurant „Herrngarten“ – Bistro „Moller“ Zum Businesslunch im Welcome Hotel - Restaurant „Herrngarten“ gibt es saisonale, kreative, gehobene deutsche und internationale Küche mit Blick in den Herrngarten in einer ruhigen Oase am Rande der pulsierenden Innenstadt. Wer es schneller mag, kann im Bistro „Moller“ z.B. Flammkuchen essen.

Darmstädter Hof Modau Im Traditionslokal von Inh. Ludwig Schaller wird schon

Öffnungszeiten • Mo, Mi - Fr Sa So

11.30 - 14.00 Uhr & ab 17.00 Uhr ab 17 Uhr 11.30 - 21.00 Uhr

seit 175 Jahren gute Küche groß geschrieben. Zum Mittagstisch kan man nun auch von montags bis sams-

Deutsche Küche!

tags in den Vorderen Odenwald nach Nieder-Modau kommen. Dort erhält der Gast ein täglich wechselndes 3 Gänge Menü bereits ab 7,20 E, außer dienstags, denn da hat Familie Schaller ihren wohlverdienten Ruhetag.

Öffnungszeiten • Mo - Fr Sa

10 - 16 Uhr 11 - 15 Uhr

 ber-Ramstadt/OT Nieder-Modau O Odenwaldstraße 99 Tel.: 0 61 54 - 35 20 www.schaller-darmstädterhof.de

Vis a vis Nur mal eine Suppe zum Mittagessen – kein Problem. Inhaberin Alexandra Tucholke bietet in Ihrem gemütlich eingerichteten Lokal täglich wechselnde selbsge-

Suppen · Feinkost · Kaffee

machte Suppen an. Sollte dann noch ein Verlangen auf ein Nachtisch vorhanden sein, auch kein Problem: Ein

 armstadt D Fuhrmannstr. 2 Tel.: 0 61 51 - 96 70 806 www.visavis-darmstadt.de

frisches Dessert oder Kuchen sind immer aus der Theke verfügbar. Dazu noch einen leckeren frisch gerösteten Kaffee mit Bohnen aus der Hamburger Speicherstadt und die Mittagspause wird zum kulinarischen Erlebnis.

Mezzo Die täglich wechselnde Mittagskarte ab 6,50 E – mit

Öffnungszeiten • Mo - Fr Sa

11.30 - 14.30 Uhr & 18.00 - 24.00 Uhr 18.00 - 24.00 Uhr

Suppe oder Salat als Vorspeise und anschließendem Kaffee, Espresso oder Capuccino – macht das Mezzo schon mittags zur beliebten Location. Saisonal abgestimmte und marktfrische Speisen, bringen Abwechslung auf den Tisch. Der Mittagstisch macht Appetit darauf, auch abends das Lokal zu besuchen. Achtung: verführerische Kreationen können süchtig machen. VORHANG AUF 46

Frische internationale Küche mit mediterraner Raffinesse Darmstadt Pallaswiesenstr. 19/ Ecke Frankfurter Straße Tel.:0 61 51 - 29 59 38 www.mezzo-restaurant.de


Special.

Bistro Grube Messel

Öffnungszeiten • täglich

ab 11 Uhr

Im neuen Bistro am UNESCO Weltnaturerbe können sich Besucher auf hessische Spezialitäten, wie Handkäse, Spundekäs und viele weitere Leckereien freuen. In den Sommermonaten wird das kulinarische Angebot

Hessische Küche am Weltnaturerbe

durch Quiche und Salate erweitert. Zur Mittagszeit wird ein täglich wechselndes Gericht angeboten und im April gibt es an einigen Sonntagen das spezielle Gruben-Brunchbuffet.

Öffnungszeiten • täglich

11.30 - 00.30 Uhr

 essel M Roßdörfer Str. 108 Tel.: 0 61 59 - 71 72 311

Shiraz Die Küche im Shiraz verwöhnt den Gast mit Gaumenfreuden der besonderen Art. Orientalische Spezialitäten,

Ein Stück Persien in Darmstadt

Grillgerichte, gut gewürzt aber nicht zu scharf, aber auch vegetarische Gerichte stehen hier auf dem Speiseplan.

 armstadt D Hügelstraße 75 Tel.: 0 61 51 - 601 16 40 www.shiraz-restaurant.de

Werktags gibt es für nur 7,90 Euro einen Mittagstisch mit verschiedenen persischen Vor- und Hauptspeisen.

Delphi

Öffnungszeiten • täglich

11 - 15 Uhr & 17 - 24 Uhr

Im stilvollen Ambiente werden ausgesuchte Vorspeisen, verschiedene griechische Spezialitäten und frische Fischgerichte serviert. Im wunderschön eingerichte-

Freundlich – lecker – gut

ten Restaurant schmeckt man Griechenland in seiner schönsten Form. Mittagsmenüs werden montags bis freitags ab 7 E inklusive Tagessuppe angeboten. Wer zehnmal kommt, speist beim 11. Mal kostenlos zu Mittag.

 Darmstadt Heidelberger Str. 37 Tel.: 0 61 51 - 31 28 94

47 VORHANG AUF


Sp e c i a l . Öffnungszeiten • täglich

10.00 - 1.00 Uhr

Carpe Diem Das Café Bistro in der Nähe des Prinz-Georg-Gartens bietet kleine selbstgemachte Speisen, wie Käseküchli,

Hier lässt es sich in netter Atmosphäre sehr gut leben

Frikadellen Schweizer Art, Gulaschsuppe und viele weitere Spezialitäten an. Und das alles ohne Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker. Nicht nur die, schon zur Mittagszeit, täglich frisch zubereiteten Leckereien und der

 armstadt D Schulknechtstr. 1 Tel.: 0 61 51 - 79 181

Cappuccino sind erstklassig. Hier kann man lesen, Schach oder Dame spielen und einfach nur Freunde treffen.

Ristorante Europa Im Europa gibt es seit über 40 Jahren die original Pizza

Öffnungszeiten • täglich

11.30 - 14.30 Uhr & 17.30 - 23.30 Uhr

aus dem original Pizza Steinofen. Und das befeuern ausschließlich mit Buchenholz ergibt den einmaligen Geschmack. Giovanna und Fabio Panzarin betreiben das

40 Jahre Steinofenpizza

Ristorante gegenüber der Comedy-Hall. Zum Mittagstisch gibt es mehrere günstige Menüs, die man sich zusammenstellen kann. Neben Fleisch und Pasta-Spezialitäten natürlich auch die original Pizza.

Öffnungszeiten • Mo-Do 11 - 24 Uhr Fr 11 - 3 Uhr Sa 15 - 3 Uhr & So 17 - 1 Uhr

 armstadt D Weinbergstr. 44 - Ecke Heidelberger Straße Tel.: 0 61 51 - 6 35 82

Theke Neben dem reichhaltigen Getränkeangebot – viele Biere gibt es frisch aus dem Fass gezapft – gibt es in der Theke

moderne Hausmannskost

herzhafte, moderne Hausmannskost. Bei der Zubereitung der Speisen ist beste Qualität vom Metzger und frische Ware für das Küchenteam selbstverständlich.

 armstadt D Rheinstr. 26 Tel.: 0 61 51 - 29 34 56

Da Fabio

Öffnungszeiten • täglich

11.30 - 14.30 Uhr & 17.30 - 1.00 Uhr

Eine Pizzeria mit echter Pizza im echten Steinofen. Das Team um Giovanna und Fabio Panzarin, die seit vielen Jahrzehnten das Kult-Restaurant Europa in Bessungen,

Pizza, so wie sie sein muß!

Heidelberger- Ecke Weinbergstraße haben, zaubert beste italienische Küche. Montags bis freitags gibt es ein Mittagsmenu für 10 E (Wahl zwischen 6 Vor- und 6 Hauptspeisen inkl. Espresso und Hauswein).

Öffnungszeiten • Mo-Fr Sa & So

12 - 24 Uhr 10 - 24 Uhr

Papa Rosso Keine Lust auswärts zu essen? Kein Problem, der Lieferservice von Papa Rosso bringt innerhalb von 30 Minuten

Papa Rosso – DER schnelle Lieferservice

leckere Speisen nach Hause und ins Büro – Pizza, Nudeln oder Salat jeweils nur 5 E.

Darmstadt Heidelberger Str. 96 a & Mainzer Str. 9 Tel.: 06151-15 74 15 / 136 42 75 www.paparosso.de

VORHANG AUF 48

Bedient wird das gesamte Gebiet in und um Darmstadt. Im März gibt es die Pizza Taco in leckeren Variationen.

 armstadt D Heinheimerstr. 53 Tel.: 06151-96 78 248


Engagierte K ö p f e .

Die Staatskassen sind leer, das Gesundheits- und Sozialsystem ist überlastet. Mehr denn je ist die soziale Balance der Gesellschaft von Menschen abhängig, die sich kraftvoll und selbstlos für das Gemeinwohl engagieren. Auf dieser Seite stellen wir in den kommenden Monaten Persönlichkeiten aus unserer Region vor, die im Kleinen Großes leisten.

Karl Kärchner und die Opferhilfe Südhessen.

Simon Colin

Einarbeiten und mitmachen

Sabine Hoelzl & Karl Kärchner & Michaela Kröner

„Die nicht mehr weiter wissen“

Opfer und Täter

„Wir sind im Grunde eine Clearingstelle“, definiert Karl Kärchner, Mitbegründer und Vorsitzender der Opferhilfe Südhessen die Kernfunktion seines Vereins. Seit siebzehn Jahren helfen er und seine ehrenamtlichen Mitstreiter Opfern von Gewalttaten und Verkehrsunfällen sowie Menschen, die in Notlagen geraten sind. „Zu uns kommen diejenigen, die nicht mehr weiter wissen“, sagt Karl Kärchner. Das können nach einem Raubüberfall Traumatisierte sein, denen die Opferhilfe rechtlichen Beistand gewährt und den Kontakt zu einem Psychologen herstellt. Das können aber auch ganze Familien sein, die sich nach einem Einbruch schlicht fragen, wie sie künftig vorbeugen können. Die Opferhilfe Südhessen leistet also unbürokratische Soforthilfe, vergleichbar mit einer engagierten Nachbarschaft, und koordiniert zugleich den Kontakt zu helfenden Profis: Therapeuten, Rechtsanwälte, soziale Anlaufstellen. Ein ganzheitlicher Ansatz.

Wichtig ist laut Karl Kärchner, den Opferbegriff nicht zu eng zu fassen: ein grundlegender Bestandteil der Opferhilfe-Philosophie. So werden zum Beispiel nicht nur jene Verkehrsteilnehmer als Opfer verstanden, die in einen Unfall verwickelt wurden, sondern auch diejenigen, die durch eine Unachtsamkeit den Crash verursachten. Auch sei es dem Verein wichtig, dass sein Hilfsangebot an die Opfer nicht gleichgesetzt werde mit einer automatischen Verurteilung der Täter. Darüber hinaus liegt ein weiterer Fokus des Vereins auf der Prävention: dies können Fahrradcodierungs-Aktionen sein, Verhaltenstrainings in Sportvereinen mit Jugendlichen oder die Beratung von Kommunen bei der Bildung von Präventionsräten.

Zwanzig ehrenamtliche Helfer und eine hauptamtliche Mitarbeiterin engagieren sich derzeit für die Opferhilfe, 400 Menschen pro Jahr profitieren von dem Angebot. Karl Kärchner, er ist im Hauptberuf Pressesprecher im Polizeipräsidium Südhessen, unterstützt bereits seit mehr als dreißig Jahren Opfer. So sei die Opferhilfe einerseits von Menschen um ihn herum gegründet worden, die zuvor den Weißen Ring aufgebaut hatten und einen regionaleren Fokus wünschten. Andererseits habe es bei der Polizei schon immer Kollegen mit dem Bedürfnis gegeben, neben der Aufklärung von Straftaten auch weiterhin für die Geschädigten da zu sein. Mit der Opferhilfe Südhessen erhielt dieser Wunsch ein organisiertes Antlitz.

Planerin solcher Aktionen ist Sabine Hoelzl, die fast seit Beginn an dabei ist. „Man kann hier sehr schnell und spontan helfen, so wie man einem Nachbarn oder einem Freund helfen würde“, begründet sie ihr Engagement für die Opferhilfe Südhessen. Besonders in Erinnerung ist ihr ein Treffen mit einer Familie, deren Angehörige von Steinewerfern tödlich verletzt wurden. Aufgeregt sei sie vor dem Zusammentreffen gewesen und dann sehr erstaunt darüber, wie unerwartet stark diese Menschen mit dem Schicksalsschlag umgegangen seien. Dennoch wühlen Begegnungen wie diese die Opferhelfer auf, deswegen werden in regelmäßigen Teambesprechungen Erfahrungen ausgetauscht und bei Bedarf gemeinsam nach einer Lösung gesucht. Regelmäßige Schulungen vermitteln den Engagierten darüber hinaus theoretisches und praktisches Wissen.

Erst seit wenigen Jahren dabei ist Michaela Kröner, Opferanwältin, die ihr Know how nun auch ehrenamtlich weitergibt. Neuzugänge wie sie werden laut Karl Kärchner zunächst eingearbeitet: schauen, wo ein Schwerpunkt liegt, mitgehen zu Gesprächen, Interessen ausloten. Doch helfen kann man auch anderweitig: so wurden Freiwillige gefunden, die den Internetauftritt modernisieren, finanzielle Unterstützung kommt neben dem Geld von Spendern und Mitgliedern auch vom hessischen Justizministerium sowie durch nach Straftaten vom Gericht verhängte Geldbußen, die an Einrichtungen wie die Opferhilfe gehen. „Viele Menschen wissen gar nicht, was als Opfer auf sie zukommen kann“, bilanziert Karl Kärchner. Seelisch und auch finanziell sei oftmals Unterstützung nötig. Die Opferhilfe Südhessen hat für diese Menschen rund um die Uhr ein Ohr.

So unterstützt die Opferhilfe. Wichtigstes Ziel ist es, Betroffenen eine breit angelegte Unterstützung zu geben, so dass sie Fähigkeiten entwickeln, um Krisensituationen zu überwinden. Zunächst findet ein Informationsgespräch zwischen dem Opfer und seinem Helfer statt, je nach Wunsch im Büro der Opferhilfe, in den eigenen vier Wänden oder an einem neutralen Ort. Dann wird ein Hilfeplan mit individuellen Maßnahmen erstellt, das kann eine Begleitung zu Gerichtsterminen sein, Hilfestellung beim Umgang mit Behörden oder bei der Wohnungssuche. Die Unterstützung der Opferhilfe läuft zeitlich unbegrenzt.

Die Opferhilfe Südhessen. Der Verein Opferhilfe Südhessen unterstützt Opfer von Gewalttaten, Verkehrsunfällen sowie Menschen in Notlagen. Erreichbar ist die Opferhilfe rund um die Uhr unter der Telefonnummer 06162-912 100. An diese Nummer können sich auch an einer ehrenamtlichen Mitarbeit Interessierte wenden. Die Mitgliedschaft im Verein beträgt 35 Euro pro Jahr. Nähere Informationen gibt es im Internet: www.opferhilfe.de 49 VORHANG AUF


k i s s a l K Klassik-shortie. Kammerkonzert Sa., 12.3., 19.30 Uhr, Christuskirche, Darmstadt

Unter neuer Leitung von Andreas Hotz kommen fo lg e nd e We r ke zur Aufführung : Brahms, Fünf Choral-vorspiele aus op. 122 · Dvorák, Notturno H-Dur op. 40 · Dallapiccola, Piccola Musica Notturna  · Mendelssohn, Ouverture op. 26 „Die Hebriden“ Sinfonie Nr. 1 c-moll, op. 11. Eintritt frei, Spende erbeten. Heidelberger Landstraße 155

Perlen romantischer Chor- und Orgelmusik So., 13.3., 18 Uhr, Friedenskirche Darmstadt

Violine Solo

Werke von Paganini, Bach und Ysaye So., 19.3., 15.30 Uhr, Foyer Großes Haus, Staatstheater, Darmstadt Nach seinem vom Publikum begeistert aufgenommenen Solo-Konzert im vergangenen Jahr hat die Aktion Theaterfoyer den Geiger Lukasz Blaszczyk auch in diesem Jahr für ein Konzert gewinnen können.

Neben zahlreichen Solo-Auftritten mit Orchestern ist Lukasz Blaszczyk Konzertmeister an der Warschauer National-Oper und leitet in Lodz an der Musikhochschule eine Geigenklasse. Er gibt Meisterkurse und wirkt in Wettbewerben als Jury-Mitglied mit. Er wird Werke von Bach, Paganini und Ysaye spielen.

Der Eintritt ist frei, über eine Spende freut sich die Aktion Theaterfoyer aber sehr. Georg-Büchner Anlage 1, www.theaterfoyer-darmstadt.de

Der Bach-Chor Darmstadt feiert 2011 sein 30-jähriges Bestehen. Unter Leitung von Angela GehannDernbach wird ein Bogen von der Frühromantik bis zur Spätromantik gespannt. Karten: 15 E bei Kirche & Co, Rheinstr. 31,

PASSION

Tel.: 0 61 51 - 29 64 15, beim Darmstadt-Shop im

Musik von Leid und Leidenschaft

Luisencenter, Tel.: 0 61 51 - 13 45 13, sowie an der AK. L andgraf-Phillips-Anlage 63 / Ecke Hügelstraße

So., 13.3., 19 Uhr, Stadtkirche, Darmstadt

www.bachchor-darmstadt.de

Domra meets Piano Sa., 17.3., 19 Uhr, Wohnpark Kranichstein, Darmstadt

Mit ihrer poetischen Musikalität und atemberaubenden Te c h n i k b e g e i s t e r t sie seit Jahren die russischen Musikkritiker und das Publikum gleichermaßen: Nun ist sie auf großer Deutschlandtournee. Die bekannte russische Domra-Spielerin Natalia Anchutina präsentiert gemeinsam mit ihrem Klavierpartner Lothar Freund ein außergewöhnliches Konzertereignis. Karten: 10 E.

Virtuose Chormusik zur Passion von Liebe und Leiden, Licht und Dunkel, Leben und Tod für Chor a cappella singt der Kammerchor der Darmstädter Kantorei in seinem Konzert. Es erklingen Chorwerke aus verschiedenen Epochen – vom leidenschaftlichen Lob Gottes bis hin zum Madrigal über das Feuer der Liebe und die Qualen des Liebesleids.

Sa., 26.3., 19 Uhr & So., 27.3., 15 Uhr, Orangerie, Darmstadt Unter Leitung des Chefdirigenten Wolfgang Heinzel gibt es Wolfgang Amadeus Mozarts „Sinfonie Nr. 35“ und Franz Schuberts „Sinfonie Nr. 3“ zu hören.

Borsdorffstr. 40, Tel.: 0 61 51 - 73 90

Kammerkonzerte im Schloss Darmstadt e.V.

Karten kosten 5-8 E (VVK) und 6-10 E (AK)

Diese umrahmen Giovanni Bottesinis „Passione Amorosa“, eines der wenigen Konzerte für zwei Kontrabässe und Orchester. Lange Zeit wurde der Kontrabass nicht als Solo-Instrument eingesetzt, da der tiefe und leise Klang die Abstimmung zwischen Solist und Orchester sehr schwierig gestaltet. Erst im 18. Jahrhundert gab es Komponisten wie Giovanni Bottesini, die virtuose Kontrabassisten waren und für sich selbst Konzerte schrieben. Beim Konzert mit der Philharmonie Merck übernehmen die in Shanghai geborene Shengni Guo und der aus Texas stammende Jon Diven die Solo-Stimmen.

www.darmstaedterkantorei.de

Karten: 12/22 E.

So., 27.3., 17 Uhr, Schloss, Darmstadt

Den Abschluss der Kammerkonzerte im S chlos s in dieser Spielzeit gestalten der Geiger Linus Roth und der Pianist José Gallardo. Auf dem Programm stehen Werke von Brahms („Regenliedsonate“ op. 78), Ravel, Strawinsky, Szymanowski und Piazzolla („Le Grand Tango“). Karten: 15 E.  ehkopfweg 9, Tel.: 0 61 51 - 159 48 51, R www.kammerkonzerte-darmstadt.de VORHANG AUF 50

Philharmonie Merck – Doppel-Bass

Der Kammerchor singt Motetten aus der Sammlung „Israelsbrünnlein“ von Johann Hermann Schein, die große Motette „Jesu, meine Freude“ von Johann Sebastian Bach, von Johannes Brahms die „Fest- und Gedenksprüche“, von Einojuhani Rautavaara die „Erste Elegie“ auf den Text der ersten der Duineser Elegien von Rainer Maria Rilke und zwei Madrigale aus Morten Lauridsens „Madrigali - Six Fire Songs“.

A n der Stadtkirche, www.stadtkirche-darmstadt.de

Bessunger Straße 44, www.philharmonie-merck.de


Osterferien Zirkuserlebnis

Mo., 18. bis Do., 21. April, 8-16 Uhr, Ökumenisches Jugendhauses, Darmstadt Kinder zwischen sechs und zehn Jahren haben die Möglichkeit beim Kinderzirkus Datterino Zirkuskünste durch Anleitung einer erfahrenen Zirkuspädagogin auszuprobieren. Hier erlernen Kinder das Kugel- oder Seillaufen, studieren Jonglagenummern ein und bauen Menschenpyramiden. Die Ergebnisse werden am Ende in einer kleinen Vorstellung präsentiert. Anmeldungen: 0 61 51 - 31 73 32, mail@bdkj-darmstadt.de Bartningstrasse 34

DER FROSCHKÖNIG

ERNST HEITER: Figurentheater für Kinder ab drei Jahren So., 20.3., 15 Uhr, halbNeun Theater, Darmstadt An der gedeckten Tafel wollen die Kinder wissen, wie sich ihre Eltern kennengelernt haben – und schon werden die Tischutensilien umfunktioniert, zu allem was es braucht, um eine spannende Geschichte zu erzählen. Der Königskopf besteht aus einem angebissenen Apfel auf dessen Haupt ein Eierbecher – nein, natürlich eine Krone – drapiert ist. Prinzessin Gabriele und König Eduard denken zurück. Und jeder erinnert sich anders.

Indianererlebnis Di., 26. bis Fr., 29. April, 8-16 Uhr, Gemeindezentrum St. Josef, Darmstadt-Eberstadt Bei den Indianerferienspielen können Kinder auf den Spuren der amerikanischen Ureinwohner wandeln. Tippies bauen, Wettertänze, sowie die spielerische Jagd auf Büffel und Bison werden in dieser spannenden Woche behandelt. Anmeldungen: 0 61 51 - 31 73 32, mail@bdkj-darmstadt.de Schwanenstrasse 56

Kids Kids-shorties. Natur-Baukasten Thema: Neue Mitbewohner? Hier piept’s wohl? Sa., 19.3., 14 & 15 Uhr, Bioversum Kranichstein,Darmstadt

Vögel sind immer auf Wohnungssuche. Dabei können sie Hilfe gut gebrauchen, weil ihre Nistplätze durch die Eingriffe des Menschen zum Teil verloren gegangen sind. Kinder lernen, welche Ansprüche verschiedene Vögel an ihre neue Mietwohnung haben und dürfen selbst einen Nistkasten bauen, den sie zuhause draußen anbringen können. Damit es bald neue zwitschernde und piepende Mitbewohner gibt. Kosten: 8 E pro Person inklusive Museumseintritt, Anmeldung: Tel.: 0 61 51 - 97 11 18 88, für Kinder ab acht Jahre (ohne Eltern), Dauer: 2 Stunden. Museum bioversum Kranichstein, Kranichsteiner Straße 253, Darmstadt

Eintritt: 5,50 E (VVK+Geb.), 7,50 E (AK) Sandstr. 32, Tel.: 0 61 51 - 233 30,

Greifvogelvorführung im Schlosspark

www.halbneun-theater.de, www.ernst-heiter.de

So., 13.3., 14 - 17 Uhr, Museum Jagdschloss Kranichstein, Darmstadt

Während der Vorführungen erfährt man Wissenswer tes über das Verhalten der Vögel, deren Haltung und Fütterung. Man darf die Greifvögel und Eulen sogar mit einem Handschuh auf der Hand tragen.

Die Physiker von Dürrenmatt

Fr., 11., Sa., 12. & Sa., 19.3., 20 Uhr, Kinderund Jugendtheater „Hopjes“, Darmstadt Wer sagt uns eigentlich, dass wir nicht verrückt sind? Diese Frage stellt sich die Jugendtheatergruppe Hopjes in der etwas anderen Inszenierung des Dürrenmattklassikers.

Anmeldung: Tel.: 0 61 51 - 97 11 18 - 0, Kosten: Erwachsene 5 E, Kinder 1 E, Leitung: Berthold Geis, Falkner und Züchter von Greifvögeln. K ranichsteiner Straße 261

Vollmondmärchen mit Kobold Kieselbart Sa., 19.3., 16.30 Uhr, auf nebeldurchwaberten Waldwiesen im Vorderen Odenwald

Möbius, ein Physiker, entwickelt eine Formel, die die Welt zerstören kann und lässt sich daraufhin selbst in eine geschlossene Anstalt einweisen. Wie Figuren auf einem Schachbrett bewegen sich die Charaktere, die Kämpfer für das Gute, eingesperrt in einem Gefängnis aus Regeln, über die Bühne. Die Jugendlichen drehen den Spieß um. Karten: 6/8 E.

Kleiner Eisbär nimm mich mit Di., 29.3., 16 Uhr, Hugenottenhalle, Neu-Isenburg

Bei schlechtem Wetter ist die Veranstaltung im Gasthaus,

Lars, der kleine Eisbär, ist in eine Falle gegangen! Zusammen mit anderen Tieren gelingt ihm die Flucht. Wie Lars das Braunbärmädchen Lea kennenlernt, wie es mit nach Hause zum Nordpol nehmen möchte, weil er doch schon lange einen Freund gesucht hat, und wie sie schließlich nach einer abenteuerlichen Reise wohlbehalten bei Lars‘ Eltern ankommen – all das erzählt diese liebenswerte, spannende Geschichte vom Wittener Kinder- und Jugendtheater.

Kosten: 9,80 E inkl. Essen, nur Voranmeldung bis späte-

Eintritt: 5 E, für Kinder ab 4 Jahre, zirka 55 Minuten.

Kobold Kieselbart lädt Große und Kleine ein, seinen Märchen und Geschichten über die durchscheinenden Lichtwesen der Dämmerung und um das, was sie für die Menschen tun können, zu lauschen. Es gibt ein TischleinDeck-Dich-Buffet in einem Gasthaus, bevor alle hinaus in die Mondnacht gehen.

stens 12. März. unter Tel.: 0 62 54 - 940 30 10.

L auteschlägerstr. 28a, Tel.: 0 61 51 - 492 30 14,

der geheime Ort der Veranstaltung wird bei der

www.hopjes.de

Anmeldung verraten

Frankfurter Str. 152, Tel.: 0 61 02 - 776 65, www.hugenottenhalle.de

51 VORHANG AUF


Sp e c i a l .

Neuer Schwung für Körper und Seele Die Natur ist erwacht, die Tage werden länger, unser Stoffwechsel stellt sich um. Schluss mit dem Winterfrust – fit, schön und gesund in den Frühling starten mit der richtigen Pflege von Innen und Außen – mit viel Bewegung und einer ausgewogenen, vitaminreichen Ernährung kann man aus dem Winterschlaf erwachen.

Schönheit

Balance

Kosmetik Scheer

Fitness

Gesundheit

Wohlfühlfaktor hoch drei

Lady Life

 armstadt D Rhönring 121 Tel.: 0 61 51 - 961 90 60 www.kosmetik-anabelle-scheer.de

Entspannung, Wohlfühlen, Hautpflege und das Ganze mit einem Touch exklusiver, ganzheitlicher Behandlungsmethoden gekrönt – dieses Fest für die Sinne erwartet den Kunden im Kosmetikstudio von Anabelle Scheer. Für sie sind Geist, Körper, Seele eine Einheit und  erfahren mittels verschiedener Wellnessansätzen ihren würdigenden Umgang. In entspannender Atmosphäre bietet die Kosmetikerin ein auf die Wünsche und Bedürfnisse des Kunden zugeschnittenes Behandlungsspektrum an, angefangen von klassischer Gesichtsbehandlung, typgerechter Make-up-Beratung bis hin zur pro-

Fitness, Gesundheit und Spaß an Bewegung – das ist Lady Life!  Darmstadt, Rheinstr. 94, Tel.: 0 61 51 - 31 75 65, www.ladylife.de

fessionellen Behandlung von Problemhaut. Abgerundet wird das Angebot durch Hand- und Fußpflege von Angela Muth und – immer donnerstags – TouchLife-Massagen von Sonnhild Grevel. Das Erstellen eines Wohlfühl-Komplett-Paketes ist ebenso möglich wie der Wunsch individueller Einzeloptionen. Hier heißt man den Kunden willkommen in einer unaufdringlichen und entspannenden Atmosphäre im Herzen des Martinsviertels, in der Körper, Geist und Seele Erholung finden.

Vor 25 Jahren als erstes Frauenfitness-Studio Darmstadts gegründet, bietet das Team bestehend aus einer examinierten Sportlehrerin, sowie Heilpraktikerin, einer Sportwissenschaftlerin und ausgebildeten Trainerinnen professionelle sportliche Betreuung in einer familiären Atmosphäre. Im Vordergrund stehen neben den gesundheitlichen Aspekten des Kraft- und Ausdauersports ebenfalls die kontinuierliche Trainerbetreuung und effektive Beratung durch die ausschließlich weiblichen Trainerinnen, sowie der freundliche Service. Im Lady Life ist man stets bemüht jeder einzelnen Kundin den

Badminton

 entspannende Massage

ab 3,50 e/Std. inkl. Sauna

 Fango- oder Heißluftanwendung

AktionsMonat

Fitness VORHANG AUF 52 52

Zum Service gehört ebenfalls das vielfältige Kursprogramm immer wieder durch Highlights zu ergänzen, wie derzeit mit dem neusten lateinamerikanischen Fitness-Programm ZUMBA. Am 13.3.11 findet ein Workshop statt, zu dem auch tanzbegeisterte Nicht-Mitglieder herzlich eingeladen sind. Hier kann man die neue Fitness-Sensation ZUMBA und das Studio in einem unverbindlichen Rahmen kennen lernen!

Fit ins Frühjahr

Squash

• Aerobic • Rückengymnastik • Cardio-Geräte • Spin-Biking • Sauna/Dampfbad • Yoga • Massage • Solarien • Zumba

Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten!

Ermäßigte Preise im

 Manuelle Lymphdrainage

März 2011

Fitness schon ab 14 ,- e/Monat inkl. Fitness, Aerobic-Kurse, Spin-Biking, Yoga, Rückengymnastik, Sauna, Dampfbad & Zumba!

Sauna & Dampfbad & Yoga auch für Nicht-Mitglieder Sports Up Aktiv • Landwehrstr. 85 • 64293 Darmstadt Tel.: 0 61 51/87 14 65 www.sportsup.de

Manuelle Therapie  Kinesiotaping Massagepraxis & Entspannungspädagogik Harald Fleck Rheinstr. 12 c 64283 Darmstadt Tel.: 0 61 51 - 29 15 01

 Fußreflexzonentherapie  Magnetfeldtherapie  Autogenes Training  PMR nach Jacobson  Meditation in Bewegung


Special. ✔

Fitness

Gesundheit

Fitness

Gesundheit

Balance

Valeo – in Griesheim

Tropisol

Das Familiengesundheitszentrum mit dem etwas anderen Fitnessangebot

Groß-Zimmern Rudolf-Diesel-Str. 3 www.tropisol.de

Das Tropisol in Groß-Zimmern bietet großzügige Ruheflächen und Entspannungsbereiche, in denen man seinen Stress ablegen kann. Viele Pflanzen und angenehmes Licht sorgen für eine warme, gemütliche Urlaubsatmosphäre. Die Auswahl an Saunen ist enorm. Neben der Aufguss- und Trockensauna kann man das Tepidarium, Whirlpool, Sprudelbäder, Dampfbäder, Fußwechselbäder, Kosmetik und Fußpflege in

 riesheim G Wiesenstraße 13 Tel.: 0 61 55 - 82 88 38 www.familiengesundheitszentrum.de

Anspruch nehmen. Neu ist die Infrarotsauna. Für Erfrischung sorgt ein Duschbereich und das Fitnessbecken im Außenbereich. Für das leibliche Wohl ist im großzügigen Restaurantbereich mit Bar mit leichter, saisonaler Küche, knackigen Salaten und frischen Fleisch- und Fischgerichten allerbestens gesorgt. Über 2400 qm zum Wohlfühlen und Relaxen!

Schönheit

Haar Trend

Watch The Street Issue Darmstadt Hochstr. 18 Tel.: 0 61 51 - 442 95 www.haar-trend-da.de

In diesem Frühjahr zaubert das Team von Haar Trend Kreativität auf die Köpfe seiner Kunden. Es wartet mit der aktuellen Frisuren-Kollektion „Watch The Street Issue“ aus dem Hause LA BIOSTHETIQUE auf. Der neue Stil für den Frühling zeigt Innovation und gleichzeitig Authentizität. Hier entstehen originelle Ideen nicht nur im Kopf, sondern auch darauf. Die Kreativität der medial-vernetzten Welt, Grenzgänge, Rebellion und Freigeist greifen die Haarkreationen auf und spiegeln es wieder. Die Frisuren bilden mit ihren

fransigen Schnitten und leuchtenden Farben eine Mischung aus Streetstyle und Kunstwerken. Hier ist jeder Style ein Statement und eine Hommage an die Künstlerszene.

Im hauseigenen Schwimmbad we rd e n n e b e n z ahlrei ch e n Kursen im Bereich Säuglings-, Kleinkinder schwimmen und Kinderschwimmen auch Aquafitness-Kurse in angenehmer Atmosphäre in kleinen Gruppen mit individueller Betreuung angeboten. Das Aquafitness-Kursangebot ist für Jugendliche ab 16 Jahren bis ins hohe Seniorenalter geeignet. Durch die Möglichkeit den Schwimmbadboden in der Höhe zu verstellen, kann hier auf die Bedürfnisse der Kursteilnehmer eingegangen werden und die Intensität jedes Kurses variiert werden. Bereits morgens ab 7 Uhr kann man ins kühle Nass springen und sich noch vor der Arbeit unter sporttherapeutischer Betreuung fit für den Tag machen. Leistungssportler, aber auch Personen nach längerer Sportpause, können sich beim AquaCycling oder AquaTriathlon sportlich betätigen.

Neben dem Training im Wasser kann in dem Familiengesundheitszentrum bei den Kursen RückenFit, Bauch – Beine – Po und Beckenbodentraining gezielt eine gute Haltung erarbeitet und können Verspannungen und Haltungsschäden vorgebeugt und ausgeglichen werden. RüBe for Kids – ein besonderes Konzept der Rücken- und Bewegungsschule stärkt das Bewusstsein der Kinder für rückenfreundliches Bewegungsverhalten und Körperhaltung, vermittelt einfache Grundlagen der Anatomie und Physiologie der Wirbelsäule und hilft den Kindern, Körperbewusstsein zu erlangen. Die Kurse NordicKids – Nordic Walking für Kinder von 8 - 12 Jahren ermöglicht den Kindern einen Einstieg zum sanften und gesundheitsfördernden Ausdauertraining.

Neben der Verschönerung der Haare mit den neuesten Trends verwöhnt das Team um Claudia Höffner und Maria Sgura seine Kunden zusätzlich mit Wellnessbehandlungen.

haarstudio Sylvia Moderegger MOLLERSTRASSE 2, 64289 Darmstadt

(: 0  61 51 / 742 46 Öffnungszeiten: Di., Mi. und Fr. 8.30- 19.00 Uhr, Do. 8.30- 20.00 Uhr, Sa. 8.00- 15.00 Uhr w w w. h a a r s t u d i o - m o d e r e g g e r.d e

Gesundheitsorientiertes Kraft- und Ausdauertraining mit professioneller Betreuung Sturz- und Stolper-Prophylaxe Infoveranstaltung am 24.03.2011 um 15.00 Uhr Telefonische Anmeldung erbeten.

Spezialisierte Einrichtung für gesundheitsorientiertes Krafttraining und Therapie

dipl.-sportwissenschaftlerin ulrike lösch karlstraße 110 64285 darmstadt telefon 0 61 51. 278 99 01 kontakt@movendomed.de 53 VORHANG AUF


Sp e c i a l . ✔

Fitness

Gesundheit

Balance

Sportverein Blau-Gelb Darmstadt e. V.

Schönheit

Beschwingtes Tanzen

Haarstudio Moderegger

 armstadt D Hammelstrift 12 Tel.: 0 61 51 - 14 50 49 www.sv-blaugelb.de

In der großen, hellen Halle des Vereinsheims bietet Blau-Gelb Tanzen für jedes Alter. Es gibt drei Gruppen für Standard-/ Lateintanz (vergleichbar Tanzschule), und drei Gruppen für Kinder und Jugendliche, inhaltlich Ballett und Jazz-/Modern-Dance. Der Trainer Hans Hartmann gestaltet das Standard-/Latein-Training. Er stimmt die Tanzfolgen und die nötige Technik stets mit einer Portion Humor auf die jeweiligen Paare ab. Gäste und Quer-Einsteiger sind in allen Grup-

Lust auf Farbe pen immer herzlich willkommen! Dipl. Tanzpädagogin Olga Moschevitina leitet das Kindertanzen, Ballett und Jazz-/Modern-Dance-Training. In drei verschiedenen Alters- und Leistungsgruppen wird Kindern das Tanzen näher gebracht. Die Gruppen nehmen erfolgreich an Turnieren für Formationen teil, und geben auch gerne mal eine Vorführung ihres Könnens. Bereits am 2.3. startet wieder ein Anfänger-Tanzkurs. Wer die Notiz zu spät liest, kann auch noch in der zweiten Woche einsteigen.

 armstadt, Mollerstr. 2, D Tel.: 0 61 51 - 79 407, www.haarstudio-moderegger.de Di., Mi. & Fr.: 8.30 - 19 Uhr Do.: 8.30 - 20 Uhr & Sa.: 8 - 15 Uhr

Gerade der Frühling regt dazu an, mal wieder die Haarfarbe zu ändern. Mit der Painting Technik wird müdes Winterhaar wieder zum Leuchten gebracht. Dazu werden im Haarstudio Moderegger Haarfarben der Firma Wella verwendet. So startet man frisch in den Frühling. Ob natürlich faszinierende Lichtspiele durch mehr Farbtiefe oder leben-

dige Lichtakzente durch eine softe Aufhellung alles ist möglich. Der Anspruch des Teams von Sylvia Moderegger ist es, nicht nur kreativ tätig zu sein, sondern auch typgerechte Frisuren mit trendigen Farben und modischen Schnitten zu kreieren. Das Haarstudio Moderegger berät individuell und freut sich schon jetzt auf regen Besuch.

Gesundheit

Hörgeräte Henning Besser Hören und drahtlos mit dem Handy freisprechen Seeheim-Jugenheim Lindenstrasse 1 Tel.: 0 62 57 - 90 40 70 Bensheim-Auerbach Neuer Weg 2 Tel.: 0 62 51 - 77 03 66 www.hoersysteme-henning.de

„Hörgeräte Henning“ arbeitet seit über zehn Jahren am besseren Verständnis der Menschen untereinander Adrian Henning führt seit 1999 sein „Hörgeräte Henning“ in Jugenheim. 2005 kam eine Niederlassung in Bensheim-Auerbach dazu. Der ehemalige Musiker mit eigenem Studio und versierte und begeisterte Techniker kann im Beruf des Hörgeräteakustikers seine Leidenschaften für Feinmechanik, Elektronik und Musik auf ideale Weise kombinieren. Gutes Hören ist die beste Voraussetzung, um immer „mitten drin“ zu sein. So kann Henning und sein professionelles Team eigene Wege als Einzelanfertiger von Medizinprodukten gehen. VORHANG AUF 54

Eingehende Beratung, komfortable Anpassung und Feinanpassung aktueller Hörtechnik aller führenden Hersteller sind nur drei Aspekte, die den ganzen Rundumservice von Hörgeräte Henning charakterisieren. „Mit manchen Geräten kann man heute bereits drahtlos mit dem Handy frei sprechen oder MP3-Player hören,“ chrakterisiert Adrian Henning das, was mehr einem winzigen head-set, denn einem Hörgerät früherer Zeiten entspricht. Weil die Geräte so winzig geworden sind, resümmiert er: „Man sieht (fast) nix und hört alles bestens!“


Special. ✔

Schönheit

Balance

hautsache Darmstadt Luisenstr. 18 Tel.: 0 61 51 – 308 38 99 www.hautsache-darmstadt.de Mo-Fr: 10-19 Uhr & Sa 10-18 Uhr

Die Hautsache Darmstadt hat sich in den letzten zwei Jahren vom Geheimtipp hin zum Kundenmagnet in Sachen Naturkosmetik entwickelt. Die konsequente Einhaltung von Qualitätsansprüchen überzeugt immer mehr Menschen in Darmstadt. So wird nur mit Herstellern zusammengearbeitet, die ausschließlich ausgesuchte Rohstoffe wie pflanzliche Öle, Wachse und Kräuterextrakte verwenden. Sehr gut ins Programm passen die Produkte der Firma Korres. Basierend auf der Erfahrung der ältesten homöopathischen Apotheke Athens bietet Korres Gesichts- und Körperpflegeprodukte, Haar- und Sonnenpflege und

Fitness

eine vollständige Make-up-Linie an. Auch die Nagellacke von butter LONDON, die ohne Formaldehyde und ohne den Weichmacher DBP hergestellt werden, harmonieren bestens mit dem Sortiment. Neben weiteren Pflegeprogrammen gibt es auch noch die leckeren Kusmi Tees in farbenfrohen, barocken Dosen sowie Max Benjamin Kerzen, die zu 100 % aus Sojawachs sind. Tücher aus Organic Baumwolle von becksöndergaard und Nachtwäsche runden das Angebot ab. Rundum wohlfühlen mit der Hautsache.

Gesundheit

Luftpumpe  Eberstadt Heidelberger Landstr. 190 Tel.: 0 61 51 - 29 18 84, www.luftpumpe.de

Frühlingszeit ist Radlzeit. Neuste Modelle und besten Service bietet hier die Luftpumpe in Eberstadt. Ob Alltags-, Reise- und Trekkingräder, Mountainbikes und Rennräder, Kinderräder sowie Liege- und Spezialräder, hier gibt es alles,

was das Radler-Herz höher schlagen lässt. Die Neuheit im Sortiment sind die Fahrräder von Velotraum, die vom alltäglichen Gebrauch bis hin zu Langstreckenfahrten für jede Eventualität genutzt werden können. Velotraum-Räder bieten nicht nur zuverlässige und funktionierende Technik, sondern maßgeschneiderte Fahrradkonzepte für jeden Kunden. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung bietet Peter Esselborn und sein Team auch am neuen Standort den neuesten technischen Standard und bester Qualität zum fairen Preis. In der Service-Werkstatt ist schon manch alter Drahtesel zum Superbike „getunt“ worden.

Anfänger-Kurs Standard/ Latein-Tanz ab Mittwoch, 2. März, um 18 Uhr

Dauer: 8 Wochen, Einstieg auch in der 2. Woche möglich

Viktoriastraße 31 · 64293 Darmstadt Tel.: 0 61 51 - 14 50 49 · www.sv-blaugelb.de

Inselstraße 21· 64287 Darmstadt · Tel.: 06151 - 4 33 85 55 55 VORHANG AUF


Sp e c i a l . ✔

Fitness

Gesundheit

Balance

Movendo

Schönheit

Gesundheit

Optiker Resch

Auch für die ältere Generation

Original wellnessPROTECT Das Licht-Schutz-Filterglas von Eschenbach – Der Schutzfaktor für die Augen

Darmstadt Karlstr. 110 Tel.: 0 61 51 - 27 89 901 www.movendomed.de

Darmstadt Liebfrauenstr. 56

Es ist eine Erfahrung, die jeder machen kann: Wer körperlich fit ist, wird weniger krank. Das gilt insbesondere für ältere Menschen. Und zwar nicht nur in Bezug auf das oft schon etwas schwächer werdende Immunsystem, sondern vor allem, was die muskuläre Grundkonstitution angeht. Laut Statistik stürzt jeder dritte Deutsche über 65 Jahren mindestens einmal im Jahr. Die Ursachen sind häufig gravierende Mängel im Bereich Kraft und Ausdauer, die dazu führen, dass die Betroffenen sich nicht mehr sicher im Alltag bewegen können.

Tel.: 0 61 51 - 71 27 57

So wird jeder Einkauf, Spaziergang oder harmloser Stolperer auf dem Weg ins Badezimmer zu einem Sicherheitsrisiko mit oft drastischen Folgen. Allzu oft folgt bei älteren Menschen eine Pflegebedürftigkeit nach Knochen- oder Gelenkbrüchen, die bei Stürzen passieren können. Mit einem gezielten Trainingsprogramm für Senioren kann man dieser Entwicklung effektiv gegensteuern. Auf dem Programm steht ein abwechslungsreiches Training der wichtigen Grundfähigkeiten Muskelkraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit.

www.optiker-resch.de

Schutz und Wellness für die Augen vor schädlichen Sonnenstrahlen, für besseres, erholsames Sehen kontrastreiches, klares Sehen, Sehen ohne störende Blendung, zusätzlicher Schutz der Netzhaut – das bieten die neuen Filtergläser von Eschenbach. WellnessPROTECT reduziert intraokulare und extraokulare Blendung durch das Filtern von Blauanteilen des sichtbaren Lichts.

Durch das Blocken eines großen Teils des energiereichen Lichts wird Blendung extrem reduziert und das Konstrastsehen extrem erhöht. Die Signallichterkennbarkeit ist gegeben (rot, grün, gelb und blau), d.h. diese Filter sind verkehrstauglich, denn die Blauanteile werden nicht komplett herausgefiltert. Entspanntes Sehen – jetzt bei Optiker Resch!

Gesundheit

Balance

Massagepraxis & Entspannungspädagogik Fleck Eine Wohltat für Körper, Geist und Seele  armstadt D Rheinstr. 12 c Tel.: 0 61 51 - 29 15 01

Einmal dem stressigen Alltag entfliehen, das ist hier möglich.

FÜR IHR PERFEKTES

AUSSEHEN

GEBEN WIR ALLES Haare • Make-up • Styling

HAAR TREND Claudia Höffner – Maria Sgura Hochstrasse 18 • 64283 Darmstadt Fon (06151) 44295 • Fax (06151) 426988

Di-Do 8.00 - 18.00 Uhr Fr 8.00 - 20.00 Uhr Sa 8.00 - 13.00 Uhr

www.haar-trend-da.de

VORHANG AUF 56

Bei einem Wohlfühlangebot von entspannenden Massagen, Fango- oder Heißluftanwendungen, manueller Thearapie und Lymphdrainage, über Kinesiotaping, Fußreflexzonen- und Magnetfeldtherapie bis hin zu autogenem Training, PMR nach Jacobson und Meditation in Bewegung können Kunden es sich gut gehen lassen. Einem guten und energiegeladenen Start in den Frühling steht damit mit der Praxis Harald Fleck nichts mehr im Wege.


Special. ✔

Schönheit

Friseurhof Darmstadt

Erzhausen

Arheilger Str. 66

Am Ohlenberg 29-31

Tel.: 0 61 51���- 71 20 72

Tel.: 0 61 50 - 81 0 13

www.friseurhof.de

www.die-sauna.de

Die Bandbreite geht von Pflanzenfarben, Farben ohne Oxidation, bis hin zu milden Farben und Tönungen. Dagmar Karallus findet in

Fitness

Balance

Die Sauna

Ein schönes Haar glänzt und betont den Pfiff der Frisur. Um das zu gewährleisten werden im Friseurhof schonenste Farbebehandlung und Strähnentechniken eingesetzt.

Gesundheit

Dem Stress entfliehen und die entspannende Wirkung von Sauna erleben. einer professionellen Beratung für jeden Kunden die richtige heraus. Selbstverständlich gehören auch modische Haarschnitte und Pflegeanwendungen zum Repertoire.

Gesundheit

Sports Up

Ermäßigte Preise im März

Auf mehr als 7.000 qm bietet die Sauna in Erzhausen 60 qm AufgussSauna, Blocksauna im Freigelände, Kräuter-Relax-Sauna mit Lichttherapie, Kristall-Sauna, Trockensauna, Infrarot-Wärmekabine, Tauchbecken und Erlebnisduschen, Sole Dampfbad, zwei Hallenbäder mit Luftsprudelecke und Massagedüsen, Garten Bistro und Relax Lounge, Außenschwimmbad mit 2.800 qm Liege-

wiese, Schlemmerrestaurant mit Kaminecke, staatlich geprüfte Masseure, Hamam-Massage, Aromamassage, Tages Spa, Kosmetikstudio und medizinische Fußpflege. Dabei kommt es dem Team auf Qualität und Service an damit sich der Gast rundum wohlfühlen kann. Am 2. April gibt es „Die Sauna zum Kennenlernen“. An diesem Samstag ist von 10 bis 16 Uhr Tag der Offenen Tür.

 armstadt D Landwehrstr. 85 Tel.: 0 61 51 - 87 14 65 www.sportsup.de

Zum Service des Sports Up-Teams gehört modernste Technik und eine kompetente Betreuung durch fachkundige und freundliche Trainer. Das Kursprogramm beinhaltet neben Aerobic, Rückengymnastik, Spinning und dem Training an Cardio-Geräten auch den neuen Fitnesstrend Zumba. Dieses Tanz-Workout garantiert mit einem Mix aus lateinamerikanischen Rhythmen und Aerobic-Elementen einen hohen Spaßfaktor.

Schönheit

Der Besuch von Sauna, Dampfbad und Yogakursen wird auch ohne Mitgliedschaft angeboten. Eine Besonderheit bei Sports Up ist der regelmäßige Besuch von EintrachtStürmer Martin Fenin. Wer den Fußballstar live erleben will, sollte mal vorbeischauen.

Gesichts- und Körperpflegeprodukte natürliche Haar- und Sonnenpflege aus der ältesten homöopathischen Apotheke Athens

Colour line – die dekorative Kosmetik

Balance

Biosthetik-Friseur Gärtner Die ganze Welt der Schönheit für Sie und Ihn Darmstadt Inselstr. 21 Tel.: 0 61 51 - 433 85 www.labiosthetique.de/ friseur-gaertner

Das Team von Biosthetik-Friseur Gärtner bietet ein Verwöhnprogramm von Kopf bis Fuß. Neben der Haarpflege, professionellen Colorationen und Haarschnitten, wartet der Salon zusätzlich mit einem reichhaltigen kosmetischen Angebot auf. Gesichts- und Körperpflege gehören ebenso zum Programm, wie dekorative Kosmetik.

Ein besonderes Highlight in diesem Frühling ist die Hot Oil Spa Massage mit pflegenden Ölen und Wachsen. Hier können sich Kunden mit der perfekten Symbiose aus Pflege und Entspannung verwöhnen lassen. 57 57 VORHANG AUF


Ge s u n d h e i t.

Freiwilliges Soziales Jahr

Johanniter in der Region bieten Stellen im sozialen Bereich Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bietet jungen Menschen die Chance, praktische Antworten für ihre Berufswahl zu finden. Bedingt durch die Aussetzung der Wehrpflicht und das damit verbundene Fehlen von jungen Menschen im Zivildienst sowie das Zusammentreffen zweier Schulabgangsjahrgänge durch das verkürzte Abitur, bieten die Johanniter in der Region Darmstadt-Dieburg auch für das laufende Jahr 2011 noch Plätze für das FSJ an. Im Bereich der Diakonie-Sozialstationen können junge Frauen und Männer bei den mobilen Hilfsdiensten mitwirken. Für die sozialen Dienste, wie etwa Menüservice und Hausnotruf, nichtqualifizierte Krankentransporte und Fahrdienste für Menschen mit Behinderung sind aktuell noch freie Stellen zu besetzen. Das FSJ dauert in Hessen bis zu einem Jahr und der Einstellungsbeginn ist jederzeit möglich. Für bestimmte Tätigkeiten sind Fahrerlaubnis und eine einjährige, unfallfreie Fahrpraxis erforderlich. Als aktive Unterstützung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen die jungen Menschen wichtige unterstützende Tätigkeiten, wie zum Beispiel die Besuchs- und Begleitdienste für ältere Menschen. „Und uns, den Johannitern vor Ort ist es wichtig, dass junge Menschen Freude bei Ihrer Tätigkeit haben, praktische Erfahrungen aus dieser Zeit mitnehmen, eine gemeinnützige Hilfsorganisation kennen lernen, Einblick in unterschiedlichste Lebenswelten erhalten und praktisch erfahren, was es heißt, Menschen zu helfen“ sagt Regionalvorstand Holger Lehr. „Mit der Berufspraxis und den alltäglich anfallenden Aufgaben erhalten die jungen Menschen nicht nur Einblicke in den Beruf, sie entwickeln sich auch selbst weiter.“ Die jungen Menschen können sich bei Begleit- und Besuchsdiensten Zeit für ein Gespräch mit den Patienten nehmen, welche zum Teil keine weiteren Kontakte während eines Tages haben. Auch gehören tägliche Aufgaben, wie der Einkaufsdienst zu diesem Bereich.

Füreinander da sein! Ambulanter Kinderhospizund Familienbegleitdienst Die Malteser bieten seit dem 10. Februar diesen Jahres Unterstützung für Familien mit schwer erkrankten Kindern. Familien, die mit einem derartigen Schicksal zu kämpfen haben, muss sich täglich der Herausforderung von Arztbesuchen, Klinikaufenthalten und der umfassenden Pflege stellen. Bei solch einem schweren Alltag werden die Kraft- und Energiereserven sehr beansprucht. Zukunftspläne und soziale Kontakte sind nur bedingt möglich. Diese Lebensqualität wollen die Malteser den betroffenen Familien wieder zurückgeben. Die entlastende Betreuung ist generell kostenlos und unabhängig von Nationalität und Religionszugehörigkeit. Man will besonders auf die Bedürfnisse von schwerstkranken und sterbenden Kindern bzw. Jugendlichen eingehen. Die geschulten und ehrenamtlichen Mitarbeiter begleiten die Familien und insbesondere die Erkrankten ab der Diagnose und schaffen wertvolle Freiräume für die anderen Familienmitglieder. Neben der Beschäftigung mit den kranken Kindern und Jugendlichen stehen die ehrenamtlichen Mitarbeiter auch als Vertraute in schweren Zeiten und in der Trauerarbeit. Der Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst versteht sich als ganzheitliche Lebenshilfe und will den Kindern eine höchstmögliche Lebensqualität gewährleisten. Dieser Dienst ist den ambulanten Hospizdienst der Malteser angeschlossen und kann im der gesamten Region rund um Darmstadt in Anspruch genommen werden.

So können sie mitarbeiten. Hospizarbeit lebt vom ehrenamtlichen Engagement der Hospizmitarbeiter. Jeder Interessierte wird speziell ausgebildet und von hauptamtlichen Koordinatoren begleitet. Sie werden durch Supervision und regelmäßige Fortbildungen unterstützt.

Ein FSJ kann jede junge Frau und jeder junge Mann machen. Wer zwischen 16 und 26 Jahre alt ist und beispielsweise ein Jahr zur Orientierung oder Vorbereitung auf eine spätere Ausbildung absolvieren möchte und sich und seine Persönlichkeit fortentwickeln will, ist bei den Johannitern herzlich Willkommen. Wünschenswert ist ein Schulabschluss. Vorkenntnisse in den Einsatzgebieten sind nicht erforderlich. Alle Teilnehmer am FSJ werden in ihren Fachbereichen ausgebildet und geschult und nehmen an regelmäßig statt findenden internen und externen Fortbildung teil. Für Fragen der FSJ’ler steht im Regionalverband Darmstadt-Dieburg ein Tutor das ganze Jahr zur Seite. Die Vergütung erfolgt nach den gesetzlichen Richtlinien.

Interessierte erhalten bei den Koordinatoren Regina Kober und Bernhild Schneider weitere Informationen Tel.: 0 61 51 - 220 50, www.hospizdienst.malteser-darmstadt.de

Kinder trauern anders Mi., 6.4., 19.30 Uhr, Bildungszentrum NR30, Darmstadt

Fragen und Bewerbungen. an den Regionalverband der Johanniter richten. Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.,

oder:

Ostend 29, 64347 Griesheim,

Güterstraße 26, 64807 Dieburg,

Tel.: 0 61 55 - 600 00,

Tel.: 0 60 71 - 209 60,

Reinhardt.Born@juh-hrs.de

Heinz.Schwebel@juh-hrs.de

www.juh-da-di.de VORHANG AUF 58

Wenn ein Familienmitglied oder eine nahestehende Person stirbt, ist es wichtig für Erwachsene richtig zu reagieren und mit Kindern über Verlust und den Tod zu sprechen. Die Trauer von Kindern schwankt schnell zwischen Traurigsein und Fröhlichsein. Deshalb ist es notwendig einen gesunden Trauerprozess für Kinder vorzubereiten. Nieder-Ramstädter Str. 30


Kino März os-darms

www.kin

tadt.de

Der Filminspektor:

Christoph Monnard

Wäre ich ein Chamäleon, würde ich mir bei einer Verfilmung wahrscheinlich auch Johnny Depp als Synchronsprecher aussuchen. Und warum? Weil´s verflucht cool wäre! Genauso wie bei Rango. Der allerdings punktet noch durch viel Witz, Charme und sensationell guter Animation, die auch sehr gut ohne 3D-Effekte auskommt. Ausgestattet mit einem erschreckend schlechten Sinn für Mode und einem Traum von großen Heldentaten, bricht Rango aus seinem Terrarium aus. Leider hat das tollpatschige und schüchterne Haustier mit den typischen aristotelischen Heldenbildern oder den großen Helden Hollywoods überhaupt nichts gemein – was wiederum seinen Charme ausmacht. Quasi der Charly Chaplin der Reptilien. Nur nicht in schwarz-weiß, sondern ordentlich bunt kommt er daher. In Punkto blumiger Farbenpracht wird er nur noch getoppt von Gnomeo und Julia – einer netten Variante, der Jugend einen Weltklassiker näher zu bringen. Die Farbenpracht und irren Kostüme diverser Gartenzwerge sind dabei wohl darauf zurückzuführen, dass Elton John den Film mitproduziert hat. Nun will Letzterer einen Film über sein Leben machen – ich befürchte allerdings, Johnny Depp wird hier nicht die Synchronstimme sein.

Programminfos & Kartenreservierung Tel.: 06151-29789

Programminfos & Kartenreservierung Tel.: 06151-8705868

www.kinos-darmstadt.de

Gnomeo und Julia (3D)

Start: 24.3., geplant in den Darmstädter Kinos, FSK: o.A. Zwei Vorgärten, beide gleich von Ansehen, erzählen eine Geschichte, die lustiger nie war, wie die von Gnomeo und Julia. Aufrührerische Vasallen! Friedensfeinde! Höret nun wie es geschah: Die Gartenzwerge Gnomeo und Julia wohnen zwar direkt nebeneinander und sind unsterblich ineinander verliebt. Dummerweise können sich ihre Eltern nicht ausstehen. Und leider sehen es die Eltern auch nicht gerne, wenn sich ihre Kinder mit den unliebsamen Nachbarn einlassen. Doch Gnomeo gibt nicht so schnell auf. Auch wenn Julias selbst ernannter Aufpasser Tybalt den beiden oft beinahe auf die Schliche kommt. Daher müssen die beiden Verliebten versuchen, den jahrelangen Streit beizulegen, was bei eingeschnappten Gartenzwergen nicht besonders leicht ist.

Big Mama‘s Haus –

Die doppelte Portion

Start: 3.3., geplant in den Darmstädter Kinos, FSK: ab 6 Jahren Der junge Trent (Brandon T. Jackson) steht noch unter Schock, nachdem er Zeuge eines Mordes wurde. Zum Glück weiß er jedoch schnell, wo er sich professionelle Hilfe holen kann, denn sein Stiefvater ist niemand geringeres als „Big Mama“ alias FBI Agent Malcolm Turner (Martin Lawrence). Und der schreitet auch gleich zur Tat, um ihm bei der Klärung des Falls zu helfen. Allerdings führt sie ihre Spur in eine Kunstakademie für Mädchen. Um hier Undercover zu ermitteln kann nur eine helfen: Big Mama. Wieder einmal schlüpft Turner in das pfundsgewichtige Kostüm. Um nun aber noch Trent einzuschleusen, wird der kurzerhand als schwergewichtige Studentin Charmaine verkleidet, damit sie sich unter den Mädels auf die Suche nach dem Mörder machen können. Bald schon kommen Sie dem Täter auf die Spur, doch leider hat sich auch jemand auf Big Mamas Spur gesetzt – ihr neuer heißblütiger und ebenso ahnungsloser Verehrer gefährdet durch seine Annäherungsversuche die ganze Mission.

Tipp. Preview: Justin Bieber – Never say never (3D) Di., 1.3., um 17 Uhr im CinemaxX Darmstadt

Nähere Infos zu allen Sonderaktionen im Internet unter www.kinos-darmstadt.de

Fil ms tart Shortie s. Unknown Identity Start: 3.3., geplant in den Darmstädter Kinos, FSK: ab 16 Jahren

Nach einem schweren Autounfall wird Dr. Martin Harris (Liam Neeson) von der Taxifahrerin Gina (Diane Kruger) und dem ehemaligen Stasi-Agenten Jürgen (Bruno Ganz) gerettet, fällt aber kurz darauf ins Koma. Als er daraus wieder erwacht, erkennt ihn seine Frau (January Jones) nicht mehr und lebt auch mit einem anderen Mann (Aidan Quinn) zusammen. Als wäre das nicht genug, wird er auch noch von einem Killer (Stipe Erceg) gejagt. Mit der Hilfe von Gina und Jürgen beginnt er daher einen Kampf um seine Identität gegen einen scheinbar übermächtigen Gegner.

S ta r t l is t e M ärz. 3.3.: Der Adler der neunten Legion, Big Mama´s Haus – Die doppelte Portion, Eine

Faster

Familie, In der Welt habt ihr Angst, Mein Kampf, Rango, The Tree, Unknown Identity 10.3.: Alles erlaubt – Eine Woche ohne Regeln, Almanya – Willkommen in Deutschland, Biutiful, Gekaufte Wahrheit – Gentechnik im Magnetfeld des Geldes, Iron Doors 3D, Justin Bieber 3D – Never say never, Der Plan, Die Tigerentenbande – Der Film, Wer wenn nicht wir 17.3.: Betty Ann Waters, Cinar Agaci, Faster, I shot my love, Ich bin Nummer 4, In a better world, Powder Girl, The Rite – Das Ritual, La Yuma – Die Rebellin 24.3.: Gnomeo und Julia, Das Grauen kommt um Mitternacht, Der letzte Tempelritter, Morgentau, Sascha, Das Schmuckstück, The Roommate 31.3.: Hop – Osterhase oder Superstar?, Kottan ermittelt – Rien ne va plus, Sucker Punch, Unter Dir die Stadt, Winter´s Bone

Nach einem Bankraub werden Driver (Dwayne Johnson) und seine Komplizen von einer anderen Gang geschnappt, die neben Driver und dessen Bruder alle erschießt. Doch Driver überlebt schwer verletzt, wandert dann jedoch ins Gefängnis. Als er zehn Jahre später entlassen wird, hat er nur ein Ziel: den Mord an seinem Bruder zu rächen. Dabei heften sich allerdings bald zwei Männer an seine Fersen: ein altgedienter Cop (Billy Bob Thornton) und ein junger, egozentrischer Auftragsmörder (Oliver Jackson-Cohen). Der Jäger wird nun zum Gejagten.

VORHANG AUF 60

Start: 17.3., geplant in den Darmstädter Kinos, FSK: ab 16 Jahren

+++ Bitte beachten: Die genauen Vorstellungstermine stehen im Wochen-Rhythmus im Internet unter www.kinos-darmstadt.de +++


K i n o.

Rango

Start: 3.3., geplant in den Darmstädter Kinos, FSK: ab 6 Jahren

Auch wenn man seine Augen unabhängig voneinander bewegen und dem Wort „Camouflage“ eine völlig neue Bedeutung geben kann, heißt das noch lange nicht, dass man die Situation im Griff hat. Trotz seiner unbestrittenen Talente ist Chamäleon Rango weit davon entfernt, der Held zu sein, der er so gern wäre: cool, unberechenbar, selbstbewusst, geheimnisvoll, und an jedem Bein klebt eine schicke Chica. Der Alltag im Terrarium ist öde, und dass geht ihm völlig gegen den Kamm. Eine Sinnkrise jagt die nächste. Als er eher zufällig aus seiner Behausung entkommt, sieht er seine Chance. Rango begibt sich auf eine abenteuerliche Suche nach seiner wahren Identität. Als er dabei plötzlich in einer mysteriösen Stadt im Wilden Westen strandet, die gerissene, skrupellose Banditen an sich gerissen haben, wird Rango kurzerhand zum Sheriff ernannt – mit skurrilen Folgen.

Der Plan

Start: 10.3., geplant in den Darmstädter Kinos, FSK: ab 12 Jahren

Als der erfolgreiche Politiker David Norris (Matt Damon) der wunderschönen Ballett-Tänzerin Elise Sellas (Emily Blunt) begegnet, gerät sein Leben buchstäblich aus der Bahn. Was mit einer leidenschaftlichen aber simplen Affäre begann, entpuppt sich schnell als Urheber großer Änderungen. Plötzlich stehen Davids komplette Welt und sein Leben auf dem Spiel, denn eine Gruppe mysteriöser Männer setzt alles daran, ihn von Elise fernzuhalten – koste es was es wolle. Wie David allmählich herausfindet, sind diese Männer Agenten einer allmächtigen Geheim-Organisation, die versuchen den „Plan” zu sichern, der für ihn vorbestimmt ist. Je mehr David herauszufinden versucht, wie dieser „Plan“ aussieht, umso mehr bringt er Elise in Gefahr. Bald muss er sich entscheiden: Entweder er lässt Elise ziehen oder er stellt sich dem „Plan“ entgegen.

Alles erlaubt – Eine Woche ohne Regeln Start: 10.3., geplant in den Darmstädter Kinos, FSK: ab 12 Jahren

Rick (Owen Wilson) und Fred (Jason Sudekis) sind seit Jahren schon beste Freunde und beide sind beinahe ebenso lange verheiratet. Ihnen kommt es jedoch so vor, als wären ihre Ehen ein wenig eingeschlafen und fad. Unter anderem auch ein Grund dafür, dass sie das ein oder andere Mal anderen Frauen hinterher schauen. Ihren noch aktuellen Frauen Maggie (Jenna Fischer) und Grace (Christina Applegate) fällt das natürlich bald auf, weshalb sie einen höchst mutigen Schritt wagen, um ihren Beziehungen einen frischen Impuls zu geben: Sie gewähren ihren Männern eine EheAuszeit. Mit unbegrenzter Freiheit dürfen sie eine Woche lang tun, was sie wollen. Zunächst denken Rick und Fred, ein Traum würde in Erfüllung gehen, doch schon sehr bald bemerken sie, dass ihre Vorstellungen vom heißen Single-Leben nicht ganz auf die Realität anwendbar sind.

+++ Bitte beachten: Die genauen Vorstellungstermine stehen im Wochen-Rhythmus im Internet unter www.kinos-darmstadt.de +++

3D: Justin Bieber – Never Say Never Start: 10.3., geplant in den Darmstädter Kinos, FSK: o.A.

Was auf der Internetplattform Youtube erst unscheinbar mit selbstgedrehten Videos begann, hätte sich der damals 15 Jährige Justin Drew Bieber aus Kanada anfangs selbst nicht vorstellen können. Innerhalb kürzester Zeit erzielten seine Song-Videos zehn Millionen Zugriffe und Justin war bald die Überraschung im Netz. Genau dort wurde er auch von Musikmanager Scott „Scooter“ Braun entdeckt, bei dem kurz darauf Justin Timberlake und R’n’B-Sänger Usher für ein gemeinsames Projekt anfragten. Justin Bieber entschied sich für Usher und behielt dabei auch ein gutes Händchen, denn mittlerweile ist er der jüngste Künstler mit einem Nummer-1Album in den US-Charts – in dieser Kategorie löste er damit Stevie Wonder ab, der diesen Rekord seit 1963 hielt. Dieser Film zeigt nun, wie der erfolgreiche Jungstar sein Privatleben und seinen Erfolg vereinen kann.

Hop – Osterhase oder Superstar? Start: 31.3., geplant in den Darmstädter Kinos, FSK: o.A.

Der kleine Hase E.B. sieht sich mit großen Erwartungen konfrontiert: Sein Vater erwartet von ihm, dass er in seine großen Fußstapfen hüpft. E.B.´s Vater ist allerdings niemand anderes, als der Osterhase und betreibt nebenbei noch die geheime Familien-Schokoladenfabrik, wo die Schoko-Eier und Hasen hergestellt werden. Trotz interessantem Job, ist das jedoch gar nicht das, was E.B. machen möchte – denn er träumt davon, Schlagzeuger in einer Rock-Band zu werden. Daher schleicht er sich am Vorabend seiner Krönungszeremonie einfach davon. Während er in Hollywood zahlreiche Abenteuer erlebt, machen sich seine Eltern allerdings große Sorgen. Außerdem versucht das machthungrige Küken Carlos den Platz von E.B. einzunehmen, wodurch E.B. in der Zwickmühle steckt, denn wenn er seine Musikerkarriere verfolgt, gefährdet er das Osterfest!

Sucker Punch

Start: 31.3., geplant in den Darmstädter Kinos, FSK: ab 18 Jahren

Babydoll (Emily Browning) wurde gegen ihren Willen eingesperrt und soll fortan einer allmächtigen Gangstervereinigung dienen. Aber sie gibt nicht auf und kämpft um ihre Freiheit: Sie drängt vier weitere Mädchen – die freimütige Rocket (Jena Malone), die gerissene Blondie (Vanessa Hudgens), die treu ergebene Amber (Jamie Chung) und die zurückhaltende Sweet Pea (Abbie Cornish) –, gemeinsam gegen das schreckliche Schicksal aufzubegehren, das ihre Wächter Blue (Oscar Isaac), Madam Gorski (Carla Gugino) und High Roller (Jon Hamm) für sie vorgesehen haben. Unter Babydolls Führung starten die Girls einen fantastischen Feldzug gegen Widersacher wie Samurais und Feuerdrachen, wobei sie jederzeit über ein virtuelles Waffenarsenal verfügen können. Gemeinsam müssen sie entscheiden, welche Opfer sie bringen wollen, um ihr Leben zu retten. 61 VORHANG AUF


programmkino rex

DA – Heliapassage, Tel.: 0 61 51 - 29 789, www.kinos-darmstadt.de

The Tree

Eine Familie

Uncle Boonmee erinnert sich an seine früheren Leben

Nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes müssen sich Dawn und ihre vier Kinder im Leben neu zurecht finden. Dawns achtjährige Tochter Simone teilt ein kostbares Geheimnis mit ihrer Mutter. Das Mädchen ist überzeugt, dass ihr Vater in dem mächtigen Baum vor ihrem Haus über seine Familie wacht. F/I/AU 2010, 100 Min., Regie: Julie Bertuccelli, Darsteller: Juliane Banse, Olaf Bär. Die Galeristin Ditte ist Feuer und Flamme, als sie die Chance bekommt, in die USA zu gehen und dort ihren Traumjob anzutreten. Zusammen mit ihrem Freund Peter entscheidet sie, das Angebot anzunehmen. Doch als ihr Vater Rikard erkrankt, entschließt sie, ihren Umzug zu verschieben. DK 2010, 102 Min, Regie: Pernille Fischer Christensen, Darsteller: Lene Maria Christensen, Johan Philip Asbæk, Jesper Christensen.

Onkel Boonmee ist sehr körperbewusst und praktiziert mit Leidenschaft Yoga. Als er erfährt, dass er wegen er Niereninsuffizienz nur noch 48 Stunden zu leben hat, zieht er sich zum Sterben in den Kreise seiner Familie zurück und plant die Rückkehr an seine Geburtsstätte. F/GB/ES/TH/DE 2009, 113 Min., Regie: Apichatpong Weerasethakul, Darsteller: Thanapat Saisaymar, Jenjira Pongpas.

Biutiful

Der geschiedene zweifache Familienvater Uxbal lebt in einem dreckigen Appartement in einem heruntergekommenen Vorort Barcelonas und trägt schmuddelige Klamotten. Sein täglicher Überlebenskampf ist kräftezehrend. Doch Uxbal ist unermüdlich. ES/MX 2010, 138 Min., Regie: Alejandro González Inárritu, Darsteller: Javier Bardem, Maricel Álvarez, Eduard Fernàndez.

Wer wenn nicht wir

Aus der Begegnung von Vesper und Ensslin beim Studium in Tübingen entsteht eine leidenschaftliche und wechselvolle Beziehung und sie werden Teil des Aufbruchs der 60er Jahre. Doch während Vesper die Opposition als Verleger unterstützen will, radikalisiert sich Gudrun zunehmend. DE 2011, 124 Min., Regie: Andres Veiel, Darsteller: Thomas Thieme, Imogen Kogge, Michael Wittenborn.

In einer besseren Welt

Anton lebt den Spagat zwischen zwei Welten: Mehrere Monate im Jahr rettet er als idealistischer Arzt in einem afrikanischen Flüchtlingscamp Menschenleben. Zuhause, in der Idylle der dänischen Provinz, muss er sich als engagierter Vater und Ehemann den Herausforderungen des Familienalltags stellen. DK 2010, 119 Min., Regie: Susanne Bier, Darsteller: Mikael Persbrandt, Trine Dyrholm.

Das Schmuckstück

1977: Madame Suzanne, Gattin des Regenschirmfabrikanten Pujol, fühlt sich vernachlässigt. Sie vergleicht sich mit einer „Potiche“, einer Porzellanvase, die keinerlei Funktion hat und nur hübsch anzuschauen ist. Auch Pujol sieht in Suzanne lediglich ein dekoratives Schmuckstück. F 2010, 103 Min., Regie: François Ozon, Darsteller: Catherine Deneuve, Gérard Depardieu, Fabrice Luchini.

Jack in Love

Jack ist ein liebenswerter Kerl um die 40, der sich in New York als Limousinen-Fahrer durchschlägt Er führt ein ruhiges Leben, mit Frauen hat er keinerlei Erfahrung. Doch Jacks bester Freund Clyde und dessen Frau Lucy bringen Bewegung in sein Leben. 2010, 9 8 Min., Regie: Philip Seymour Hoffman, Darsteller: Philip Seymour Hoffman, Amy Ryan, John Ortiz.

La Danse – Das Ballett der Pariser Oper

Das 38. Film des Meisterdokumentaristen Frederick Wiseman aus nunmehr 40 Jahren Filmschaffen wendet seine Aufmerksamkeit einer der großartigsten Ballettkompanien der Welt zu: dem Ballett der Pariser Oper. Die Kamera streift durch das riesige Palais Garnier, ein opulenter Bau aus dem 19. Jahrhundert. F 2009, 158 Min., Regie: Frederick Wiseman, Darsteller: Brigitte Lefèvre, Emilie Cozette.

Winter‘s Bone

Verzweifelt sucht die siebzehnjährige Ree ihren Vater, der untergetaucht ist und das Haus der Familie samt Grundstück verpfändet hat. Wenn sie ihn nicht auftreiben kann, wird sie mit ihren kleinen Geschwistern und der kranken Mutter auf der Straße stehen. USA 2010, 100 Min., Regie: Debra Granik, Darsteller: Jennifer Lawrence, John Hawkes, Kevin Breznahan.

Tipp Pro gramm kino Rex. rexFilmGespräch: SO., 6.3., 17 Uhr

Ver

los

ung

Almanya - Willkommen in Deutschland Zu Gast: N  esrin Samdereli & Yasemin Samdereli Bin ich Deutscher oder Türke? Das ist die Frage, die sich nicht nur der 6-jährige Cenk an seinem ersten Schultag stellt, als er beim Fußballspiel auf dem Schulhof von niemandem in die Mannschaft gewählt wird. Auch seine 25-jährige Cousine Canan steht zwischen diesen beiden Welten. DE 2010, 97 Min., Regie: Yasemin Samdereli, Darsteller: Rafael Koussouris, Aylin Tezel, Denis Moschitto.

VORHANG AUF

Almanya - Willkommen in Deutschland

verlost 3 x 2 Karten. Stichwort „Almanya“ bis 4.3. an:

win@vorhang-auf.com

!


Übersicht im März

03/2011 Almanya - Willkommen in Deutschland

Unter dir die Stadt

Winter‘s Bone mit Vorfilm

Das Schmuckstück mit Vorfilm Das Schmuckstück

Jack in Love

Das Ballett der Pariser Oper

La Danse

Almanya - Willkommen in Deutschland

Uncle Boonmee erinnert sich an seine früheren Leben

In einer besseren Welt mit Vorfilm

Biutiful

Wer wenn nicht wir mit Vorfilm Wer wenn nicht wir

The Tree

Eine Familie

Biutiful

True Grit Pina Eine Familie The Tree mit Vorfilm

Fr

25

Sa

26

So

27

Mo

28

Di

29

Mi

30

Do

31

Fr

01

Sa

02

So

03

Mo

04

Di

05

Mi

06

Konferenz der Tiere

24

Einzeltermine siehe Wochenprogramm

Do

Groupies bleiben nicht zum Frühstück

23

Einzeltermine siehe Wochenprogramm

Mi

Sandmännchen - Die Abenteuer...

22

Einzeltermine siehe Wochenprogramm

Di

Ich - einfach unverbesserlich

21

Einzeltermine siehe Wochenprogramm

Mo

Die kleinen Bankräuber

20

Einzeltermine siehe Wochenprogramm

So

06

19

05

Sa

04

18

03

Fr

02

17

01

Do

31

16

30

Mi

29

15

28

Di

27

14

26

Mo

25

13

24

So

23

12

22

Sa

21

11

20

Fr

19

10

18

Do 17

09

16

Mi 15

08

14

Di 13

07

12

Mo

11

So 10

06

09

Sa 08

05

07

Fr 06

04

05

Do 04

03

03

programmkinorex

www.kinos-darmstadt.de

Kartenreservierung: 06151 - 29 78 9

citydome Darmstadt:

Wilheminenstraße 9, Heliapassage, 64283 Darmstadt

Im Programm markieren die Balken die Mindestspielzeit für die Filme im Hauptprogramm. Die genauen Spielzeiten und -tage können wir leider nur wöchentlich veröffentlichen. Änderungen sind nicht beabsichtigt aber manchmal nicht zu vermeiden

rexFilmGespäch 20:30 Unter dir die Stadt geplant Gespräch mit Regisseur C. Hochhäusler

rexFilmKreis - Semesterferien -

rexVorPremiere 20:30 Winter‘s Bone

rexFilmTheater 20:30 Machtlos rexFilmKreis - Semesterferien rexVorPremiere 20:30 Das Schmuckstück rexCinema!Italia!! 18:00 und 20:30 Was will ich mehr, ital. OmU rexFilmKreis - Semesterferien rexVorPremiere 20:30 In einer besseren Welt rexAlleWeltKino 20:15 Erde und Asche, OmU rexFilmKreis - Semesterferien rexVorPremiere 20:30 Biutiful

rexFilmGespräch 17:00 Almanya - Willkommen in Deutschland zu Gast: Nesrin Samdereli (Drehbuch) und Yasemin Samdereli (Drehbuch und Regie) rexExtra 19:30 Kalender Girls Benefiz mit Zonta Darmstadt

03/2011


r e d n e l a K Di. 1. Bühne Darmstadt Comedy Hall Siegfrieds Nibelungenentzündung, 20.30h Schlosskeller Kulturhäppchen: Late Night Show, im Anschluss Aftershowparty, 20.30h

Langen Neue Stadthalle Langen Das Interview, Schauspiel, 18 E, 20h

Club/Party Darmstadt Level 6 Poema - Tango Argentino, 4 E, 20.30h

Film Weiterstadt Kommunales Kino Howl - Das Geheul, USA 2010, ab 12 J., 20h

Kinder Dreieich Bürgerhaus Sprendlingen Theater Grüne Sosse: Die Kartoffelsuppe, ab 6 J., 16h

Klassik Darmstadt Akademie für Tonkunst Gitarren Soirée, 19.30h

Literatur Darmstadt Stadtkirche Gerhard Stadelmaier, Parkett, Reihe 6, Mitte, Lesung, 19.30h Literaturhaus Miroslav Nemec: Nemec‘ Platz - bitte, Lesung mit Gesang, Gitarren- und Klaviermusik, 20h

Live Neu-Isenburg Hugenottenhalle Apocalyptica, 20h

Staatstheater, Kammerspiele Offene Probe: Sandmann, 20h

Dreieich Bürgerhaus Sprendlingen Jochen Malmsheimer: Ich bin kein Tag für eine Nacht, Kabarett und Comedy, 20h

Film Weiterstadt Kommunales Kino Goethe, D 2010, ab 6 J., 20h

Literatur Darmstadt Stadtkirche Rainer Wieczorek: Tuba-Novelle, Lesung mit Tubabegleitung, 19.30h

und sonst ... Darmstadt Café Tierbrunnen Wild und Wein, Weinverkostung incl. Essen, Brot und Wasser, 19 E, 18h An Sibin Quiz Night, 21h

Vortrag/Führung Darmstadt Staatstheater, Großes Haus Der Judenmord zur Volksbelustigung, oder wer war Jud Süß?, Prof. Friedrich Knilli, 20h

Mi. 2. Bühne Darmstadt Comedy Hall Siegfrieds Nibelungenentzündung, 20.30h

Do. 3.

Die Komödie Tap Die beiden Draufgänger, Komödie, 20.15h

Live Darmstadt An Sibin Open Mic Night, 21h

und sonst ... Darmstadt Gedenkstätte Liberale Synagoge Zur Besichtigung geöffnet, 11.30h

Bensheim

Kulturcafé Puppentheater Kolibri: Irma hat so große Füße, ab 4 J., 4 E, 15h

Varieté Pegasus Frühlings-Show: Schau mal was da blüht, 20.30h

Darmstadt

Bühne

Darmstadt Die Komödie Tap Die beiden Draufgänger, Komödie, 20.15h Staatstheater, Kleines Haus Maria Stuart, Trauerspiel, 19.30h Comedy Hall Siegfrieds Nibelungenentzündung, 20.30h

Dreieich Bürgerhaus Sprendlingen Fisch zu viert, Komödie, 20h

Club/Party Darmstadt Schlosskeller Basement Grooves, on vinyl: R. v. Klitzing & NoraNoraNora + 2nd Floor, 22h

Fastnacht

Literatur Stadtkirche Heinrich Steinfest: Wo die Löwen weinen, Lesung, 19.30h Künstlerkeller im Schloss Literarischer Abend der Literaturinitiative Darmstadt, Lesung mit Steven Uhly, 20h

Live Frankfurt Jahrhunderthalle Pur, 20h

und sonst ... Biebesheim Heimatmuseum Künstlertreff, 20h

Darmstadt An Sibin Karaoke Night, 21h

Fr. 4.

Darmstadt

Bühne

Darmstadt

Huckebein Weiberfaschig mit den Schwiegersöhnen, mit Menstrip Show, 20h, Einlass für Männer ab 22h

Restaurant Rangoli Erwachendes Bhutan, Vortrag von Dr. Gero und Gerlinde Braun, 18.30h

Dreieich Halle der SG Götzenhain 1. Weibersitzung: SG Götzenhain 1945 e.V., 20.11h

halbNeun Theater Sven Kemmler: Endlich, 18 E, 20.30h

Staatstheater, Kammerspiele Theaterführung, 18h

Griesheim

Comedy Hall Siegfrieds Nibelungenentzündung, 20.30h

Vortrag/Führung

Darmstadt-Kranichstein Eisenbahnmuseum Vortragsabend, 20h

Bensheim Varieté Pegasus Frühlings-Show: Schau mal was da blüht, 20.30h

Darmstadt

Wagenhalle Weiberfastnacht, 19.11h

Langen Neue Stadthalle Langen Damensitzung: LKG - Im Land des Lächelns, 18 E, 20.11h

Mühltal Steinbruch Theater Rock‘n‘Pop Kick - Altweiberfastnachtsparty mit DJ Daniel, 21h

Reinheim Weinhof Reinheim Altweiberfastnacht, 20h

Film Weiterstadt Kommunales Kino Immer Drama um Tamara, GB 2010, ab 12 J., 20h

Kinder Dieburg Jugendcafé Dieburg Kinderkino: Das Wunder von Bern, 15h

VORHANG AUF 64

Groß-Gerau

Theater Mollerhaus Premiere: Tanz ist das X, Grenztänzer e.V., 20.30h Staatstheater, Kleines Haus Figaro! Der tolle Tag, Komödie, 19.30h Die Komödie Tap Die beiden Draufgänger, Komödie, 20.15h Staatstheater, Kammerspiele Gretchen 89 ff., Theaterkabarett, 20h Staatstheater, Großes Haus La bohème, Oper in ital. Sprache mit dt. Übertiteln, 19.30h

Neu-Isenburg Haus zum Löwen Alpen-Rock und Leder-Hose, Musical, 20h

Club/Party Darmstadt Rabe Musikbar Ü30 Beats mit DJ Harry, 21h


Veranstaltungsk a l e n d e r .

Bessunger Knabenschule Keller Into the Lion‘ den - Reggae Party, 22h Goldene Krone 50s Rock‘n‘Roll, Psychobilly, Ska & 77Punk, 22h

Mühltal

Musiktheater Rex Rodgau Monotones, 25 E, 20.30h

Neu-Isenburg Bürgerhaus Zeppelinheim Faschingssitzung der TUS Zeppelinheim, 20.11h

Rabe Musikbar Club 73 - Rock-Fasching mit DJ Chappi, 21h

7

Bühne Bensheim Varieté Pegasus Frühlings-Show: Schau mal was da blüht, 20.30h

Darmstadt Theater Mollerhaus 36. Mollerkoller, 20.30h Staatstheater, Großes Haus Nabucco, Oper, 19.30h

Kommunales Kino We want Sex, GB 2010, ab 6 J., 21h

Staatstheater, Kleines Haus Premiere: Jud Süss, Tragödie, 19.30h

Darmstadt Akademie für Tonkunst Preisträgerkonzert Jugend musiziert, 19h Centralstation Opera Swing Quartett: Easy to Händel, 20h

Live Darmstadt 603qm Elektronisch, Singer/Songwriter, 4 E, 21.30h An Sibin The J.Stone Orchestra, 21.30h Goldene Krone The Smokin��� Mojo Filters, Beatles Cover & Publikumswünsche, 22h Gewölbekeller Jazzinstitut Uwe Oberg Quartett - A Tribute to Paul Bley, 10 E, 20.30h Pinos Cafe Alberto Colucci, Konzert im Rahmen des 2-jährigen Jubiläums von Pinos Cafe

Dreieich Bürgerhaus Sprendlingen Dreieich rockt, mit Disaster (Rock Classics), Fucky Strike (Straight Rock) + Woodstock (Rock, Funk‘n‘Blues), 20h

4

Sa. 5.

Weiterstadt

Klassik

3

5

halbNeun Theater Frank Lüdecke: Die Kunst des Nehmens, 18 E, 20.30h

Film

2

Level 6 Pony & Clyde - Die wilden 20er, Fastnachtsponyhofparty, 7 E, 22h

Darmstadt

Halle der SG Götzenhain 2. Weibersitzung: SG Götzenhain 1945 e.V., 20.11h

1

Halle am Waldsportplatz SVE Karneval: Närrisches Ewwerscht, Damen- und Herrensitzung, 19.11h

Musik · Kunst · Theater · Tanz www.kulturwerk-griesheim.de

Fastnacht

Dreieich

TAGES-TIPP.

Darmstadt

Achteckiges Haus Funky Fassenacht mit Calumma, 20.30h

Steinbruch Theater Time Warp mit DJ Gun, 21h

Huckebein Freaky Friday, 5 E, 22h

Fastnacht

Lorsch

G Ne rie u sh in ei m

Schlosskeller Drift & Drive - Up in Space, on vinyl: Prof. Chaos & General Disorder Lounge, 22h

Comedy Hall Siegfrieds Nibelungenentzündung, 20.30h Die Komödie Tap Die beiden Draufgänger, Komödie, 20.15h Staatstheater, Kammerspiele Die Leiden des jungen Werther, Schauspiel, 20h

Frankfurt Alte Oper Bastian Sick: Nur aus Jux und Toleranz, 20h

Club/Party Darmstadt Schlosskeller Kellergymnastik mit Leo vs. I.Bee, 22h Goldene Krone Hell‘s Kitchen, NuMetal & Metalcore, 22h Centralstation Mellow Weekend: Change Your Sex, 7 E, 22h

Griesheim Linie Neun Tanzsalon Ü30, 5 E, 21.30h

Mühltal Steinbruch Theater Underground Evolution, 2 Floors, 21h

6

8

Huckebein Konfetti Klub mit DJ Alex Beer, 5 E, 22h

Darmstadt-Wixhausen Bürgermeister-Pohl-Haus Wixhausen feiert Fastnacht, 20.11h

Dreieich Halle der SG Götzenhain 2. Fremdensitzung: SG Götzenhain 1945 e.V., 19.11h Bürgerhaus Sprendlingen Kreppelkaffee: 1. SKV 1960 e.V., 14.11h

Griesheim Wagenhalle Rot-Weiß Maskenball

Klein-Zimmern Am Feuerwehrhaus Närrisches Treiben, 20.11h

Langen Alte Ölmühle Zydeco Annie And The Swamp Cats, Cajun und Zydeco zum Fasching, 20.30h Neue Stadthalle Langen Rathausstürmung: LKG - Im Land des Lächelns, 14.11h Die Party: LKG - Im Land des Lächelns, 11 E, 20.11h Musiktheater Rex Rico Bravo‘s Schulmädchenrapport, 14 E, 20.30h

Neu-Isenburg Hugenottenhalle Faschingssitzung der „Watze“, 19.31h Bürgerhaus Zeppelinheim Kinderfaschig der TUS Zeppelinheim, 2 E, 14.11h Sportpark, Foyer Kinderfasching, 15.11h

Offenthal Phillip-Köppen-Halle Große Faschingssause - Die Hoschebäuch, 1. SKV 1960 e.V., 20.11h

Alte Kanzlei

Essen und Trinken in urigem Ambiente am Mathildenplatz

Fastnacht im Halbneun: Springsflute & BALU & The Clouds

10 11 12

Mo., 7.3. & Di., 8.3., jeweils 20.11 Uhr, halbNeun Theater, Darmstadt

13

Auch in diesem Jahr heißt es an Fastnacht „Rock around the Sixties, Seventies & Eighties“ im Darmstädter halbNeun Theater. Am Fastnachtsmontag gibt es eine Faschingsfete mit der Darmstädter Oldies-Band Springflute. Oldiefans, Hippies und Blumenkinder sind herzlich willkommen. Die Darmstädter Classic Rock Bands BALU Band und The Clouds sorgen am Fastnachtsdienstag für Stimmung. Dabei wird gerockt, was die Instrumente hergeben. Nicht vergessen: Stimmbänder ölen und Rock‘n‘Roll – Beine in Form bringen. Eintritt: jeweils 14 E (VVK), 17 E (AK). S andstr. 32, Darmstadt, www.halbneuntheater.de

14 15 16 17 18 19 20

Klassik

Sprendlingen SKG-Halle und Neubau Buchschlager Kinderfasching, 15.11h

Film

Darmstadt Centralstation Opera Swing Quartett: Easy to Händel, 20h

Live

Weiterstadt

Lorsch

Ihr Treffpunkt am Mathildenplatz

9

The Clouds

Kommunales Kino We want Sex, GB 2010, ab 6 J., 18h Immer Drama um Tamara, GB 2010, ab 12 J., 21h

Kinder Darmstadt Centralstation Lego Lounge, Familiencafé für Kinder ab 3-9 J. und ihre Eltern, 10.30h Jagdschloss Kranichstein Schau genau... Tiere erkunden und malen, 14h Die Komödie Tap Lauras Stern, ab 4 J., 15.30h

21 22 23 24

Darmstadt Pinos Cafe Alberto Colucci, Konzert im Rahmen des 2-jährigen Jubiläums von Pinos Cafe 603qm Dam Mantle + Seams + Gold Panda, 9 E, 22h Goldene Krone Fisherman‘s Friends, Goove-Rock Cover, 22h

25 26 27 28 29

Groß-Gerau Kulturcafé Coverrock- Festival, mit den Bands Mission Possible + FreeFall, 6 E, 20h

La Trattoria Gutschein-Aktion im Monat März 2011 zum 10-jährigen Jubiläum - von dienstags bis freitags -

Mo. - Fr. 11 - 1 Uhr · Sa. 15 - 1 Uhr · So. 17 - 1 Uhr (Küche: Mo. - Fr.: 11 - 15 Uhr, täglich: 17 - 22.30 Uhr) Mathildenplatz 2 · 64283 Darmstadt · Tel.: 0 61 51 – 91 85 886 65 VORHANG AUF

30 31


Veranstaltungskalender. Neu-Isenburg

Griesheim

Treffpunkt X-it, 20h

Hegelsberghalle Kinderfastnacht

und sonst ...

Götzenhain

und sonst ... Darmstadt An Sibin Saturday Night Karaoke, 21h Bioversum Familienausflug ins Museum Jagdschloss Kranichstein, 15h Darmstadtium 1. Südhessisches Symposium, für Hospizarbeit und Palliativversorgung, 9h

Vortrag/Führung Darmstadt Jagdschloss Kranichstein Themenführung: Bewegte Zeiten - Joggingführung, 14h

So. 6.

Innenstadt Fastnachtsumzug, 14.11h

Langen Neue Stadthalle Langen Kinderfasching: LKG - Im Land des Lächelns, 15.11h

Varieté Pegasus Frühlings-Show: Schau mal was da blüht, 15h, 19h

Darmstadt Theater Mollerhaus Tanz ist das X, Grenztänzer e.V., 18h halbNeun Theater Frank Lüdecke: Die Kunst des Nehmens, 18 E, 19.30h Die Komödie Tap Die beiden Draufgänger, Komödie, 18h Staatstheater, Kammerspiele Das kunstseidene Mädchen, 20h

Fastnacht Gemeindezentrum Liebfrauen, Martinsaal Kinder-Fastnacht, 15h

Centralstation Familienfasching mit RatzFatz & Bänd, ab 3 J., 8 E, 16h Halle am Waldsportplatz SVE Karneval: Kinder- und Jugendfastnacht, 14.11h Huckebein Da simma dabei... Faschingsparty, 5 E, 21h

Darmstadt-Arheilgen Innenstadt AEWG-Umzug

Dreieich Bürgerhaus Sprendlingen Kinderfasching: TSC Bimmbär 1973 e.V., 15.11h

Jagdschloss Kranichstein Tanzwerkstatt: Historische Tänze zum Mittanzen, 14.30h

Treffpunkt Lumpenmontags Party mit den Gypsys, 16h

Hegelsberghalle Kinderfastnacht

Reinheim

Innenstadt Lumpenmontagszug, 14.11h

Neue Stadthalle Langen Kinderfasching: LKG - Im Land des Lächelns, 15.11h

Darmstadt

Offenthal Phillip-Köppen-Halle Kindermaskenball, 15h

Vortrag/Führung Museum Künstlerkolonie Öffentlicher Rundgang, 13h

Mo. 7.

Sprendlingen SKG-Saal Faschingsparty und Tanz im Burghof, 15.30h

Kommunales Kino Immer Drama um Tamara, GB 2010, ab 12 J., 18h We want Sex, GB 2010, ab 6 J., 21h

Kinder Darmstadt Die Komödie Tap Meister Eder und sein Pumuckl, Theater ab 4 J., 11h Bioversum Besucherlabor, Suche: Nette Mehrraumwohnung ohne Fenster, für Familien mit Kindern von 6-10 J., 14h

halbNeun Theater Faschingsfete, mit Musik von Springflute (Sound of the 60‘s), 17 E, 20.11h Schlösschen Prinz Emil Garten Kinderfasching, Motto: Der Wilde Westen, 4 E, 14h Tanzschule Bäulke Kindermaskenball, 5 E, 15h

Huckebein Krankenschwesterparty, 7 E, 21h Goldene Krone Faschingsdisco, DJ D-Zero, 21h Grohe Musik von Pezi & Gabi, 13.11h

Live Darmstadt Bessunger Knabenschule Molino‘s Charanga + Support: DJ Rey, Salsa, 20.30h An Sibin New Comer Night - Da Bands, 21h

Frankfurt Alte Oper Helge Schneider & Band, 20h

Di. 8. Bühne DGB Haus Die Krawallschachtel, Kabarett, 19h

Goldene Krone The Silverballs, 50s Rock‘n‘Roll, 22h

Darmstadt

Riedstadt-Goddelau

Darmstadt-Wixhausen Bürgermeister-Pohl-Haus Jugenddisco, 17.31h Kindermaskenball, 14.31h

Griesheim

Live Darmstadt Staatstheater, Großes Haus Tim Fischer singt ein KnefKonzert, 20h

Hegelsberghalle Kinderfastnacht Wagenhalle Rosenmontags-Party

Staatstheater, Kleines Haus Jazz meets Dada - eine kurze Geschichte der Musik, mit hr-Bigband + Michael Quast, 18h

Lorsch

Oetinger Villa Deep Sea Diver + David Lemaitre, 21h

Steinbruch Theater Kinderfasching, 14h Rockfasching, mit den Rollin‘ Rockets und DJ Daniel, 21h

Neu-Isenburg

Musiktheater Rex Faschingsparty mit DJ Heinzemiggl, 7 E, 20.30h

Mühltal

Treffpunkt Gypsys, 20h

in Bochum ner iche Dauerbren - der tempore eise 30,00 E Bequeme Busr .10. - 27.11.11 7. - 16 So 17.04. - 10.0 in Musicalkarten chbar! bu n ie or eg at sk allen Prei n, Beratung

tio Nähere Informa ros in unseren Bü

und Buchung

nn-reisen.de www.brueckma

Langen

Reinheim Hofgut Reinheim Internationales-närrisches Frühstück, 09.30h

Sprendlingen STG Kreppelkaffee mit anschl. Kehraus

Film Darmstadt Schlosskeller Kulturhäppchen: Denkmodul IV - Wozu Freundschaft, Literaturverfilmung, 20.30h

Weiterstadt Kommunales Kino We want Sex, GB 2010, ab 6 J., 20h

Literatur Groß-Umstadt Zur Goldene Krone Autorinnenlesung mit Doris Lerche, 8 E, 20h

Live

Darmstadt

Stadtkirche Thomas Glavinic: Lisa, Lesung, 11.30h

ss

VORHANG AUF 66

Kommunales Kino Immer Drama um Tamara, GB 2010, ab 12 J., 20h

Comedy Hall Siegfrieds Nibelungenentzündung, 20.30h

Starlight Expre

64409 Messel Bahnhofstraße 53 Tel. 0 61 59/233

Film Weiterstadt

Carree Rosenmontagsumzug, 10h

zu m Musical! Mit dem Bus

64297 Darmstadt Pfungstädter Str. 176–180 Tel. 0 61 51/5 52 71

STG Rosenmontagsparty: 1. SKV 1960 e.V. mit STG, 19.11h

Fastnacht Darmstadt

Wir bringen Ihren Urlaub ins Rollen …

Omnibusbetriebe J. Brückmann OHG

Sprendlingen

Papillon Rosenmontagsparty, 20h

Literatur

Kunstgalerie am Büchnerhaus Vortragszum Internationalen Frauentag, 17h

Schlosskeller Schwulen & Lesben Fastnachtsparty, 22h

Linie Neun Kinderfasching mit Clown Chriss, 14.11h

Hugenottenhalle Kinderkostümball der „Kümmler und Watze“, 14.11h

Darmstadt

Darmstadt

Gedenkst. Liberale Synagoge Zur Besichtigung offen, 11.30h

Neu-Isenburg

Weiterstadt

Bühne

Griesheim

Hugenottenhalle Große Lumpenmontagsparty für Groß und Klein, 15.31h

Galerie im Hofgut Eröff. der Woche „Frauen aktiv in Kunst und Kultur“, 11h

Film

Bensheim

Neu-Isenburg

Darmstadt

Club/Party Level 6 Poema - Tango Argentino, 4 E, 20.30h

Frankfurt Alte Oper Roger Hodgson (Ex-Supertramp), 20h

und sonst ... Darmstadt An Sibin Quiz Night, 21h

Weiterstadt Kommunales Kino Sektempfang und Film, 20h

Fastnacht

Mi. 9.

Innenstadt Sprendlingen Fastnachtsumzug, 14.11h

Darmstadt

Bühne

halbNeun Theater Faschingsfete, mit Musik von Balu Band und The Clouds, 17 E, 20.11h

Darmstadt

Tanzschule Bäulke Kehraus, mit Livemusik von Mickys Finest, 11 E, 20h

Die Komödie Tap Die beiden Draufgänger, Komödie, 20.15h

Dreieich Bürgerhaus Sprendlingen Nachemzuch - Haus der offenen Tür: 1. SKG 1960 e.V., 15h & Kehraus: 1. SKV 1960 e.V., 20.11h

Comedy Hall Siegfrieds Nibelungenentzündung, 20.30h

Fastnacht Dreieich Bürgerhaus Sprendlingen Heringsball, mit Red Hottentots meet Walter Renneisen, 20h


Veranstaltungsk a l e n d e r . An Sibin Open Mic Night, 21h Centralstation Brian Blade: Mama Rosa, Jazz, 20h

Frankfurt Jahrhunderthalle Beatsteaks, 20h

Neu-Isenburg Hugenottenhalle Hurts, 20h

und sonst ... Darmstadt

Mühltal Steinbruch Theater Rock‘n‘Pop Kick, DJ Gun, 21h

Film Weiterstadt Kommunales Kino Karan und Arjun, Indien 1995, ab 16 J., 20h

Klassik Darmstadt Staatstheater, Kleines Haus 6. Kammerkonzert, 20h

Literatur Darmstadt

Bessunger Knabenschule Keller Frischzelle, wechselnde DJ‘s, live-Acts, Session, Ausstellung, Snacks oder einfach nur abhängen ..., 21.30h

Centralstation Fritz J. Raddatz, Lesung aus den Tagebüchern 1982-2001, 13 E, 20h

Gedenkst. Liberale Synagoge Zur Besichtigung offen, 11.30h

Hugenottenhalle Peter Frampton, 20h

Vortrag/Führung Darmstadt Staatstheater, Kammerspiele Theaterführung für Familien, 15.30h

Do. 10. Bühne Bensheim Varieté Pegasus Frühlings-Show: Schau mal was da blüht, 20.30h

Darmstadt Staatstheater, Kammerspiele Premiere: Nichts Schöneres, Monolog, 20h Darmstadtium Night of the Dance, 20h Die Komödie Tap Die beiden Draufgänger, Komödie, 20.15h Comedy Hall Siegfrieds Nibelungenentzündung, 20.30h

Dreieich Bürgerhaus Sprendlingen Didi Hallervorden & Harald Effenberg, Stationen eines Komödianten, 20h

Live Neu-Isenburg

und sonst ... Darmstadt An Sibin Karaoke Night, 21h Centralstation DJ Chromo: Unglaubliche Schallplatten, Folge 4: Soundeffects und ihre Brüder, 21h

Pfungstadt Sallbaukino Pfungstadt Frauen-Filmabend mit Sektempfang, 20h

Club/Party Darmstadt Schlosskeller Basement Grooves, on vinyl: Simon Dörken, 22h

2

Staatstheater, Kammerspiele Premiere: Sandmann, Nachtstück, 20h

3

Fr. 11. Börsen/Märkte Stockstadt Stockstädter Altrheinhalle Buchmesse & Wohlfühltage

Bühne Bensheim Varieté Pegasus Frühlings-Show: Schau mal was da blüht, 20.30h

Darmstadt Die Komödie Tap Die beiden Draufgänger, Komödie, 20.15h

Spezialitaeten - Grill - Restaurant

Delphi Heidelberger Str. 37 64285 Darmstadt Tel.: 0 61 51 - 31 28 94 Täglich 11-15 & 17-24 Uhr

6 7

Staatstheater, Kleines Haus Jud Süss, Tragödie, 19.30h

8

Centralstation Trude träumt von Afrika, Comedy- und Percussion-Show zum Internationalen Frauentag, 16 E, 20h

9 10

Frankfurt

11

Jahrhunderthalle Martin Rütter: Hund-Deutsch, Deutsch-Hund, 20h

12

Neu-Isenburg

13

Haus zum Löwen, Stadtmuseum Alpen-Rock und Leder-Hose, Musical, 20h

14 15

Club/Party Darmstadt Centralstation Disco minus50plus, 10 E, 21h

Schlosskeller Elektroschule mit DontCan DJ, 22h

Kennedyhaus Denken ist keine Herzensangelegenheit? Intelligenz schon, Herrmann Baltes, 19h

5

halbNeun Theater Kabbaratz: Sitzenbleiben, 18 E, 20.30h

Haus Hufnagel Gemütliches Frauenfrühstück mit „Einlage“, 10.30h

Darmstadt

4

Comedy Hall Siegfrieds Nibelungenentzündung, 20.30h

Seeheim-Jugenheim

Vortrag/Führung

1

Theater Mollerhaus Fräuleinwunder, 20.30h

Level 6 Resident Night mit Dennis Baker & Astinio, 5 E, 22h

Frankfurt Jahrhunderthalle Dieter Nuhr: Nuhr die Ruhe, 20h

Hoffart Theater Jugendtheater Hopjes: Die Physiker, 20h

Rabe Musikbar Back in Time mit DJ Tom, 21h Bessunger Knabenschule Keller Gerda Blank & N.Y. Wannabes, 21h Goldene Krone Maschinenpakt, IndustrialElectro-Ebm, 22h Huckebein Ü30 Party mit DJ Sputnik, 6 E, 22h

Mühltal Steinbruch Theater Party Breakout, 21h

Film Weiterstadt Kommunales Kino Live aus Peepli - Irgendwo in Indien, Indien ‘09, ab 12 J., 21h

16

Pohlmann 23. März 2011

17 18

01.03. Miroslav Nemec (Literaturhaus Darmstadt) 05.03. Mellow Weekend: Change Your Sex 06.03. Tim Fischer singt ein Knef-Konzert (Staatstheater Darmstadt) 09.03. Brian Blade 10.03. Fritz J. Raddatz 10.03. DJ Chromo präsentiert: Unglaubliche Schallplatten 11.03. Disco minus50plus mit DJane Vira 12.03. Kay Ray 15.03. James Carter Organ Trio & Special Guest 17.03. RockLounge: Nadjana 18.03. Laserkraft 3D 19.03. Team LSD mit Volker Strübing & Micha Ebeling 25.03. Literarischer März 2011 (+ 26.03.) 28.03. Subway To Sally 29.03. Kaizers Orchestra 30.03. Eldar 31.03. RockLounge: VibeS 01.04. The Battle of Trash XI 02.04. füenf 03.04. Bodo Wartke (Staatstheater Darmstadt) 05.04. Hans Söllner 07.04. Erik Truffaz 08.04. Die Apokalyptischen Reiter 09.04. Fjarill 14.04. Die Happy 15.04. Tok Tok Tok 15.04. 30. Dichterschlacht 16.04. Matthias Keller (Ex-U-Bahn-Kontrollör auf Solopfaden) 17.04. Marla Glen 22.04. Bedroomdisco

19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

FORMALIN.DE

Live Darmstadt

Jeden Samstag: Mellow Weekend Für jeden Geschmack die richtige Party!

CENTRALSTATION/IM CARREE/DARMSTADT TICKETS ZUM AUSDRUCKEN WWW.CENTRALSTATION-DARMSTADT.DE HOTLINE: (0 61 51) 3 66 88 99 RMV-KOMBITICKET: WWW.ZTIX.DE/RMV 67 VORHANG AUF


Veranstaltungskalender. Goldene Krone Songs from the Livingroom, Folk, Blues, Americana, 22h Oetinger Villa Alarmstufe Gerd + KSM 40, 21h An Sibin Your Wings Fly, 21.30h

Vortrag/Führung Biebesheim Altenwohnheim, Tagesraum Gab es ein Burgunderreich in Worms?, Vortrag von Prof. Dr. Helmut Castritius, 20h

Darmstadt Jagdschloss Kranichstein Feierabendführung: Parforcejagd und Artenvielfalt, 17h

Rödermark (Ober Roden) Kulturhalle Rödermark Die Sixtina: Das Alte Gesetz, Vortrag von Dr. Rüdiger E. Böhle, 6 E, 20h

Sa. 12. Börsen/Märkte Stockstadt Stockstädter Altrheinhalle Buchmesse & Wohlfühltage

Bühne Bensheim PiPaPo Kellertheater Die Benachrichtigung, Komödie, 12 E, 20h

Bensheim Varieté Pegasus Frühlings-Show: Schau mal was da blüht, 20.30h

Darmstadt

Neu-Isenburg

halbNeun Theater Carsten Höfer: Der Tagesabschlussgefährte, 18 E, 20.30h

Hugenottenhalle Mundarttheater Neu-Isenburg, Lieder der Nacht, musikalische Zeitreise von 1963-84, 20h

Darmstadtium Dieter Nuhr: Nuhr die Ruhe, 20h Staatstheater, Kleines Haus Die Kunst des Fallens, Schauspiel, 19.30h Theater Mollerhaus Tanztheater Shana: Lyrics and Dance, 20.30h Comedy Hall Siegfrieds Nibelungenentzündung, 20.30h Neue Bühne Darmstadt Premiere: Der zerbrochene Krug, 20h Die Komödie Tap Die beiden Draufgänger, Komödie, 20.15h Hoffart Theater Jugendtheater Hopjes: Die Physiker, 20h Staatstheater, Großes Haus Premiere: Lord Byron - Ein Sommer ohne Sommer, Oper, 19.30h

Rödermark AZ Rödermark Karl-Heinz Helmschrot: Fast Faust, 15 E, 20h

Club/Party Darmstadt Level 6 Playhouse Label Night, mit Roman Flügel & Heiko, 10 E, 22h Huckebein Saturday‘s Finest mit DJ Daniel Fresh, 5 E, 22h Schlosskeller Punk, Indie, Ska & Radau, 22h Centralstation Mellow Weekend: Disco, House, 90er, 7 E, 22h Rabe Musikbar Rock & Dance mit DJ Klaus, 21h Goldene Krone Come As You Are, Alternative & X-Over, 22h

Griesheim

Centralstation Kay Ray: Haarscharf, Comedy, 21 E, 19.30h

Linie Neun 80er Party, 5 E, 22h

Staatstheater, Kammerspiele Anna sagt was!, indiskrete Geständnisse einer Souffleuse, 20h

Steinbruch Theater Dance Til Death mit DJ Spike & DJ Demon, 21h

Frankfurt Jahrhunderthalle Paul Panzer: Endlich Freizeit? Was für`n Stress!, 20h

Groß-Umstadt Stadthalle Wähle 333, Musiktheater, 20h

Film Weiterstadt Kommunales Kino Live aus Peepli - Irgendwo in Indien, Indien ‘09, ab 12 J., 18h Karan und Arjun, Indien 1995, ab 16 J., 21h

Kinder Darmstadt Die Komödie Tap Oh, wie schön ist Panama, Theater ab 4 J., 15.30h

Klassik Darmstadt Akademie für Tonkunst Himmelgebimmel und Harfengewimmel, 16h

Lorsch Musiktheater Rex MerQury: The Show must go on, 19 E, 20.30h

Neu-Isenburg Treffpunkt 2nd Set, 20h

Reinheim Weinhof Reinheim DROPnFALL, deutscher Punk-Rock-Pop, 20h

Sport Darmstadt Böllenfalltorstadion Regionalliga: SV 98 - TSV 1860 München II, 14h

und sonst ...

Darmstadt - Eberstadt

Alsbach-Hähnlein

Christuskirche Kammerorchester der TU Darmstadt, Konzert zum 30-jährigen Jubiläum, 19.30h

Rodgau

Darmstadt-Eberstadt Ernst-Ludwig-Saal Jubiläumskonzert zum 75-jährigen Vereinsbestehen des Akkordeonkonzertvereins 193, 19h

Bürgerhaus Sonne Internationales Frauentanzfest, 15h Halle Georg-Büchner-Schule Noche de Salsa mit Mireya & ClubAlegre, 14 E, 21h

So. 13. Börsen/Märkte

Literatur

Mühltal

G Ne rie u sh in ei m

Live Darmstadt

Riedstadt-Goddelau

Frankfurt

Kunstgalerie am Büchnerhaus Reinhard Jirgl liest aus seinem aktuellen Roman „Die Stille“, 19h

Commerzbank Arena, Eintrach-Frankfurt Museum 3. Fußballsammlerbörse, 10h

Stockstadt

Live

Stockstädter Altrheinhalle Buchmesse & Wohlfühltage

Darmstadt Oetinger Villa The Mole, 21h

Musik · Kunst · Theater · Tanz www.kulturwerk-griesheim.de

Bessunger Jagdhofkeller Absinto Orkestra, MIx aus Balkan-Folklore, Klezmer, Flamenco, Tango, Blues & Musette, 13 E, 20.30h Goldene Krone Acoustic Inside, Rock‘n‘Pop unplugged, 22h

Bühne Bensheim Varieté Pegasus Frühlings-Show: Schau mal was da blüht, 15h, 19h

Darmstadt Die Komödie Tap Die beiden Draufgänger, Komödie, 18h

603qm Crystal Fighters, 12 E, 23h

Staatstheater, Großes Haus Carmen, Oper in franz. Sprache mit dt. Übertiteln, 18h

An Sibin Goozebumps, 21.30h

Neu-Isenburg

Dreieich Jazz Club Rödermark Rodgau e.V. Frank Muschalle & JeanPierre Bertrand feat. Dirk Engelmeyer, Boogie Woogie

Groß-Gerau Kulturcafé Domain, Melodic Metal, mit Special Guest: Dreamreaver (Power Metal), 10 E, 20h

Hugenottenhalle Mundarttheater Neu-Isenburg, Lieder der Nacht, musikalische Zeitreise von 1963-84, 18h

Film Weiterstadt Kommunales Kino Pather Panchali - Apus Weg ins Leben, Indien 1995, ab 12 J., 18h & Live aus Peepli - Irgendwo in Indien, Indien 2009, ab 12 J., 21h

Genießen Sie den

Kulinarischen Frühling im Oberwaldhaus

www.oberwaldhaus-darmstadt.de Dieburger Str. 257 • Am Steinbrücker Teich • Darmstadt Telefon: 0 61 51 - 71 22 66 • täglich von 11-24 Uhr Umweltfreundlich alle 15 Minuten mit dem F-Bus erreichbar VORHANG AUF 68


Veranstaltungsk a l e n d e r . TAGES - TI P P.

Kinder

Vortrag/Führung Darmstadt

Die Komödie Tap Oh, wie schön ist Panama, Theater ab 4 J., 11h

Jagdschloss Kranichstein Erlebnisführung mit Greifvögeln und Falkner, 14h

Bürgerhaus Sprendlingen Africa, my Love, Musical mit der South African Musical Group, 20h

Theater Mollerhaus Puppentheater Kolibri: Albin und Lila, 15h

Darmstadtium Führung, 11h

Darmstadt

Mo. 14.

Kikeriki-Theater, Comedy Hall Der Froschkönig, Puppenspiel ab 4 J., 15h

Darmstadt

Die Teilacher Michel Bergmann liest aus seinem ersten Roman

Staatstheater, Kleines Haus Der Sängerkrieg der Heidehasen, Stück mit Musik ab 5 J., 11.30h, 15h

Comedy Hall Siegfrieds Nibelungenentzündung, 20.30h

Michel Bergmann, 1945 als Kind jüdischer Eltern in einem Internierungslager in der Schweiz geboren, wird nach seiner Ausbildung bei der Frankfurter Rundschau freier Journalist und schreibt seit über 15 Jahren Drehbücher für Film und Fernsehen. „Die Teilacher“ ist sein erster Roman: 1972, David Bermann, der „Einstein unter den Teilachern“, ist tot. Nach der Beerdigung finden sich Verständig, Fajnbrot und Szoros in ihrem Stammcafé ein. Man redet über alte Zeiten. 1946, Frankfurt am Main. Nach Deutschland, ins Land der Täter, sind sie zurückgekommen. David Bermann, Emil Verständig, Max Holzmann und die anderen. Wie ist es ihnen ergangen? Fast alle waren aus den Lagern gekommen, oft als einzig Überlebende in ihrer Familie. 1972, gebannt lauscht der junge Alfred Kleefeld den Geschichten der alten Männer und erfährt von einer erstaunlichen Liebesgeschichte und von einem Geheimnis, das sein Leben für immer verändern wird. Karten: 6 E in allen beteiligten Buchhandlungen und an der Abendkasse. Schloss 1

Klassik Darmstadt Staatstheater, Großes Haus Soli fan tutti, 11h Stadtkirche Passion! Musik von Leid und Leidenschaft, Kammerchor der Darmstädter Kantorei, 19h Friedenskirche Perlen romantischer Chorund Orgelmusik, mit dem Bach-Chor Darmstadt, 18h

Neu-Isenburg Ev.-Ref. Kirche Kammerkonzert, Collegium Musicum der Philharmonischen Gesellschaft, 17h

halbNeun Theater Die Distel: Das Guidoprinzip, 20 E, 20.30h

Club/Party Mühltal Steinbruch Theater Rock, Dance & Oldie-Monday mit DJ Pippo, 21h

Film Weiterstadt Kommunales Kino Karan und Arjun, Indien 1995, ab 16 J., 20h

Kinder Dreieich Bürgerhaus Sprendlingen Lizzy auf Schatzsuche, Theater ab 4 J., 16h

Live

Reinheim

Darmstadt

Dreifaltigkeitskirche Kammerorchester der TU Darmstadt, Konzert zum 30-jährigen Jubiläum, 20h

An Sibin New Comer Night, 21h

Literatur Darmstadt Staatstheater, Kammerspiele Die Brautschminkerin, eine musikalische Lesung, 20h

Live Darmstadt Gute Stube im Hoffart-Theater The Great Park, Folk, Kolter aus Darmstadt im Vorprogramm, 20.15h

und sonst ... Darmstadt Gedenkst. Liberale Synagoge Zur Besichtigung offen, 11.30h Schlosskeller Wohnkeller, Spieleabend mit Lindenstraße + Tatort, 17h

Neu-Isenburg Vorplatz der Hugenottenhalle Boule für Jedermann, 11h

Club/Party Level 6 Poema - Tango Argentino, 4 E, 20.30h

Bühne

Bioversum Besucherlabor: Zwiebeln, Knollen und Rhizome, für Familien mit Kindern von 6-10 J., 14h

Di., 15.3., 20 Uhr Keller-Klub des Darmstädter Schlosses

Dreieich

Darmstadt

Lorsch Musiktheater Rex Simon Phillips, Pino Paladino & Phillippe Saisse, 30 E, 20.30h

Neu-Isenburg Hugenottenhalle Klaus Hoffmann & Band, 20h

und sonst ... Darmstadt Staatstheater, Kammerspiele Schauspiel- Workshop für Jugendliche, ab 14 J., 16h

Di. 15. Bühne Darmstadt Staatstheater, Kammerspiele Nichts Schöneres, Monolog, 20h Comedy Hall Siegfrieds Nibelungenentzündung, 20.30h Staatstheater, Großes Haus Nabucco, Oper, 19.30h

Film Weiterstadt Kommunales Kino Live aus Peepli - Irgendwo in Indien, Indien ‘09, ab 12 J., 20h

Kinder

Mi. 16.

1

Bühne

2

Darmstadt Comedy Hall Siegfrieds Nibelungenentzündung, 20.30h Die Komödie Tap Die beiden Draufgänger, Komödie, 20.15h Staatstheater, Großes Haus Lord Byron - Ein Sommer ohne Sommer, Oper, 19.30h Bessunger Jagdhofkeller Kabarettit die dreizehnte: Schwein gehabt, 18 E, 20h

Kinder

Neu-Isenburg Hugenottenhalle Robin Hood, Theater ab 5 J., 16h

Klassik

Langen Neue Stadthalle Langen Vorstadtkrokodile, Theater ab 6 J., 15h

Klassik

Darmstadt Akademie für Tonkunst Kozue Maeda - Klavier, 19h

Darmstadt Staatstheater, Großes Haus Aktion Theaterfoyer: Musikalischer Nachmittag, 16h

Literatur Darmstadt Bessunger Jagdhofkeller Michael Kibler: Schattenwasser, Lesung, 19.30h Literaturhaus Lesung von Ralph Günther Mohnnau mit einer Lichtinstallation von Julia Göllner, 20h Staatstheater, Kammerspiele Hörbar: Klaus Ziemann liest E.T.A. Hoffmann, 17h

Live

Schlosskeller Kulturhäppchen, ElectroMashupJamSession, 20.30h

Frankfurt Alte Oper Till Brönner: At the End of the Day, 20h

Bürgerhaus Sprendlingen VHS-Diashow, 20h

und sonst ...

An Sibin Special St. Paddies Karaoke NIght, 21h

Do. 17. Bensheim

Musiktheater Rex Albert Lee & Hogans Heroes, Country Blues, 24 E, 20.30h

Dreieich

Stadtkirche Kevin Brooks: Killing God, Deutsche Lesung: Bianca Schamp, 19.30h

Bühne

Lorsch

An Sibin Quiz Night, 21h

Literatur Darmstadt

Gedenkst. Liberale Synagoge Zur Besichtigung offen, 11.30h

Centralstation James Carter Organ Trio + Special Guest, Jazz, 20h

und sonst ...

Alte Oper Anne-Sophie Mutter, 20h

Darmstadt

Darmstadt

Darmstadt

Frankfurt

3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25

Varieté Pegasus Frühlings-Show: Schau mal was 2 6 da blüht, 20.30h

Darmstadt Die Komödie Tap Die beiden Draufgänger, Komödie, 20.15h halbNeun Theater Das erste allgemeine Babenhäuser Pfarrerkabarett, Mose war ein Mehrteiler, ausverkauft!, 19 E, 20.30h Staatstheater, Großes Haus La bohème, Oper in ital. Sprache mit dt. Übertiteln, 19.30h

Ristorante & Pizzeria

Sapori Ein Stück Apulien in Darmstadt-Bessungen Öffnungszeiten 11.30 - 14.30 Uhr 18.00 - 23.00 Uhr Mittwoch Ruhetag

Jahnstr. 26 64285 Darmstadt Tel.: 0 61 51 - 3 68 38 70

69 VORHANG AUF

27 28 29 30 31


Veranstaltungskalender. Literatur

TAGES - TI P P.

Darmstadt Stadtkirche Ken Bruen: Jack Taylor fährt zur Hölle, Deutsche Lesung: Bianca Schamp, 19.30h

Live Bensheim Auerbach Alte Dorfmühle St. Patrick‘s Day mit Le Cairde, Folk unter Freunden, 20h

Darmstadt Ireland Pub St. Patrick‘s Day Party mit Pint Size Company, Celtic Folk & Rock, 20h An Sibin St. Patrick‘s Day Party mit Jamie Clarke‘s Perfect, 21h Crossroads St. Patrick‘s Day mit Inchequin, 21h

und sonst ...

Johannes Scherer: Asoziale Netzwerke

Darmstadt Centralstation Australien - Spaces In Between, Multimedia-Reportage, 16 E, 20h

Sein neues Programm! Fr., 18.3., 20 Uhr, Ludwigshall, Dieburg Das neue Programm des gebürtigen Unterfranken ist eine gnadenlose Abrechnung mit Gruschlern, Postern, automatischen Freundefindern, Marktforschern und allen anderen, die sonst noch ungefragt und überflüssigerweise ihren Kommunikationsmüll überall hinterlassen. In „sozialen Netzwerken“ wird gelogen, betrogen, gemobbt und hochgestapelt. Sie halten Dich von der Arbeit ab, gehen Dir unendlich auf die Nerven und machen trotzdem schneller süchtig als der regelmäßige Genuss von sauer gespritztem Apfelwein. „Was bitte ist daran sozial?“, fragt Johannes Scherer sich selbst und die Zuschauer, die sich die 100-minütige Show noch selbst ansehen wollen und nicht warten, bis ein verwackeltes Handyvideo davon auf YouTube gesendet wird. Karten: ab 22 E unter Tel.: 0 18 05 - 40 47 00, www.johannes-scherer.com Zentturmstr. 12, Tel.: 0 60 71 - 986 03- 0, www.ludwigshall-dieburg.de

Comedy Hall Siegfrieds Nibelungenentzündung, 20.30h

step.edit.klub, 22h

Staatstheater, Kammerspiele Wunderbare Welt Dissozia, Schauspiel, 20h

Mühltal

Dreieich Bürgerhaus Sprendlingen Helge und das Udo: Der will nur spielen, 20h

Neu-Isenburg Hugenottenhalle Rigoletto, Oper, 20h

Club/Party Darmstadt Schlosskeller Basement Grooves, on vinyl:

Centralstation RockLounge: Nadjana, 3 E, 21h Steinbruch Theater Rock‘n‘Pop Kick, DJ Daniel, 21h

Film Weiterstadt

Darmstadtium 1. Kompetenzforum Südhessen, Moralische Gefühle, 19.30h

Fr. 18. Bühne Bensheim PiPaPo Kellertheater Die Benachrichtigung, Komödie, 12 E, 20h

Bensheim Varieté Pegasus Frühlings-Show: Schau mal was da blüht, 20.30h

Büttelborn Café Extra gosch&klimpa: Am Strand der Dinge, kabarettistischer Chansonabend, 15 E, 20h

Darmstadt halbNeun Theater Parkbankduo: Bauer kocht Frau, 18 E, 20.30h Die Komödie Tap Die beiden Draufgänger, Komödie, 20.15h

Kommunales Kino Bergblut, I/D 2009, ab 12 J., 20h

Staatstheater, Großes Haus Nabucco, Oper, 19.30h

Klassik

Staatstheater, Kleines Haus Jud Süss, Tragödie, 19.30h

Darmstadt Wohnpark Kranichstein Domra meets Piano, mit Nathalie Anchutina (Domra) & Lothar Freund (Klavier), 19h

Staatstheater, Kammerspiele Sandmann, Nachtstück, 20h Comedy Hall Siegfrieds Nibelungenentzündung, 20.30h

„Ihr Italiener am Woog“

Ristorante Delfino rische Carmelo & Tanina Grida

Beachten Sie unsere Tagesempfehlungen Darmstraße 49 · 64287 Darmstadt Tel.: 06151-4296767 · Fax: 06151-4296768 Öffnungszeiten: Di-So 11.30 - 14.30 Uhr und ab 17.30 Uhr VORHANG AUF 70

F üche K e h c s i n e i ital

Dieburg

Frankfurt

Ludwigshall Dieburg Johannes Scherer: Asoziale Netzwerke, 23-25 E, 20h

Neu-Isenburg

Alte Oper Max Raabe und Palastorchester, Küssen kann man nicht alleine, 20h

Haus zum Löwen, Stadtmuseum Alpen-Rock und Leder-Hose, Musical, 20h

Musiktheater Rex Miller Anderson & Band, 20 E, 20.30h

Club/Party

Lorsch

und sonst ... Darmstadt

Darmstadt Schlosskeller Schrill & Laut mit DJ Maggie & DJ Jasmin, 22h Oetinger Villa St.-Pauli-Fanclub-Party, 22h Bessunger Knabenschule Keller Love + Unity Reggae-Dancehall Party, 5 E, 22h Huckebein Ü30 Party mit DJ Defunk, 6 E, 22h Rabe Musikbar Rabe Rocks mit DJ Jörg, 21h Goldene Krone Full Clip, HipHop & Funk, 22h Centralstation Laserkraft 3D und Support, 15 E, 22h Bessunger Knabenschule Keller Love & Unity - Reggae & Dancehall Party, 22h

Mühltal Steinbruch Theater Meltdown mit DJ Möhrchen & DJ Inheritance, 21h

Film Weiterstadt Kommunales Kino Mount St. Elias, A 2009, ab 12 J., 21h

Literatur Darmstadt Gewölbekeller unterm Jazzinstitut Spirits Rejoice! - Albert Ayler und seine Botschaft, Buchpräsentation, 6 E, 20.30h

Live Darmstadt Goldene Krone Piece of Janis, Janis Joplin Cover, 22h Schlösschen Prinz Emil Garten Popp & Neeb Guitars, 12 E, 20h Goldene Krone Your Gig Bandcontes Vorrunde I, 20h An Sibin Mallet, 21.30h

Centralstation Michael Martin: 30 Jahre Abenteuer, Diavortrag, 18 E, 20h

Vortrag/Führung Darmstadt Pforte ESOC, Robert-Bosch-Str. 5 Öffentlicher Rundgang, 16.30h

Sa. 19. Börsen/Märkte Darmstadt Eiche Halle Flöhmarkt rund ums Kind, 14h

Bühne Bensheim PiPaPo Kellertheater Die Benachrichtigung, Komödie, 12 E, 20h

Bensheim Varieté Pegasus Frühlings-Show: Schau mal was da blüht, 20.30h

Darmstadt Neue Bühne Darmstadt Der zerbrochene Krug, 20h Die Komödie Tap Die beiden Draufgänger, Komödie, 20.15h Achteckiges Haus Bees denäwe, mit Musik der Hans Gartner Combo (Jazz), 20.30h Centralstation Team LSD mit Volker Strübing & Micha Ebeling, Poesie und Musik, 12 E, 19.30h Theater Mollerhaus Premiere: Tagebuch eines Wahnsinnigen, Theater Curioso, 20.30h Hoffart Theater Jugendtheater Hopjes: Die Physiker, 20h Comedy Hall Siegfrieds Nibelungenentzündung, 20.30h Staatstheater, Großes Haus Lord Byron - Ein Sommer ohne Sommer, Oper, 19.30h


Veranstaltungsk a l e n d e r . TAGES - TI P P.

Staatstheater, Kammerspiele Anna sagt was!, indiskrete Geständnisse einer Souffleuse, 20h halbNeun Theater Iris Stromberger: Herzklopfen Herztropfen, 18 E, 20.30h Staatstheater, Kleines Haus Premiere: Die Brautschminkerin, Tanzstück, 19.30h

Erbach Werner-Borchers-Halle Leberkäs und rote Strapse, Theatergruppe der Trachtengruppe Mossau, 20h

Groß-Gerau Kulturcafé Oriental Fever, orientalische Tanzshow, 9 E, 20h

Rödermark

Sydney Ellis and her Yes Mama Band One of the „Premier“ voices on the scene today. So., 20.3., 18 Uhr, JazzLounge / Stadthalle, Groß-Umstadt

AZ Rödermark Emmi & Herr Willnowski, 15 E, 20h

Club/Party Darmstadt 603qm Man spricht Deutsch, 51 Jahre deutsche Musikgeschichte, 8 E, 23h Schlosskeller Pussy Jungle mit Baha & Stevcos, 22h Level 6 30 Years of Basti Pieper, 7 E, 22h

Sydney Ellis beherrscht alle Ar ten von Blues, Classic-Jazz und Gospel. 1991 begann sie ihre Sängerinnenkarriere in Los Angeles, wo sie bis 1994 in den verschiedensten Gruppen als Frontsängerin sang, bevor sie Ihre eigene Band gründete. Sydneys Stimme hat die unverwechselbaren Blueseigenschaften, wobei all ihre Kompositionen von ihrer afro-amerikanischen Herkunft beeinflusst sind. Zu ihrem Repertoire gehören Lieder von über 40 verschiedenen Künstlern, wie etwa Dinah Washington, Nina Simone, Elmore James, Louis Armstrong, Nat King Cole und Bessie Smith. Karten : 12 E ( V VK + Geb.) , 15 E (AK) bei: UmStadtBüro, Bücherkiste, Buchhandlu ng Staudt, Wein am Markt, Schreibwaren Ehrhardt & Transmedia. A m Darmstädter Schloß 6, Tel.: 0 60 78 - 78 90 90

Rabe Musikbar 70‘s & 80‘s Dance Classics mit DJ Peter, 21h Huckebein Saturday‘s Finest mit DJ LEXx, 5 E, 22h Goldene Krone DJ Aarons Trash-Pop-Party, 23h Centralstation Mellow Weekend: Rock, Pop, Hits, Poesie & Musik, 7 E, 22h

Mühltal Steinbruch Theater Underground Evolution, 2 Floors, 21h

Film

Griesheim Hl. Kreuz Kinderkino: Madagascar 2, ab 6 J., 1 E, 15h

Klassik Darmstadt Staatstheater, Foyer Aktion Theaterfoyer: Violine solo, mit Lukasz Blaszczyk, 15.30h Akademie für Tonkunst Die Brücke zwischen Orient und Okzident, Blockflötenensemble, 15h Staatstheater, Großes Haus Aktion Theaterfoyer: Kammerkonzert, 15.30h

Live Darmstadt Goldene Krone Your Gig Bandcontes Vorrunde II, 20h & Franz White, Singer/ Songwriter, 22h Bessunger Jagdhofkeller Johnny Cash Experience, 13 E, 20.30h Oetinger Villa Downfall of Gaia + Planks + Left me breathless, + Alpinist + Agrimonia + Plague Massi und Aftershow, 15h

Langen Neue Stadthalle Langen Bonker Group: Joe Whitney & Streetlive Family, 12 E, 20.30h

Lindenfels Gasthaus zum Raupenstein Peter Kunert & friends, 7 E, 20h

Lorsch Musiktheater Rex Mad Zeppelin, 18 E, 20.30h

Neu-Isenburg Treffpunkt Farfarello, 20h

Reinheim Weinhof Reinheim Radiohelden, Rock & Pop der letzten 30 Jahre, 20h

und sonst ...

Weiterstadt Kommunales Kino Hike2Ride, A, o.A., 18h Bergblut, I/D ‘09, ab 12 J., 21h

Kinder Darmstadt Die Komödie Tap Wie Findus zu Petterson kam, Theater ab 4 J., 15.30h

Darmstadt An Sibin St. Patrick‘s Karaoke Hangover, 21h

Vortrag/Führung Darmstadt Mathildenhöhe Führung, 15h

Bioversum Naturbaukasten: Neue Mitbewohner? Hier piept‘s wohl?, 14h

Steinofen-Pizza in Ober-Ramstadt

So. 20. Bühne Bensheim Varieté Pegasus Frühlings-Show: Schau mal was da blüht, 15h, 19h

Darmstadt Die Komödie Tap Die beiden Draufgänger, Komödie, 18h Staatstheater, Großes Haus Labyrinth, Ballettabend, 18h Staatstheater, Kleines Haus Nathan der Weise, dramatisches Gedicht, 18h

Ober-Ramstadt Mahlwerk Premiere: Solo Bernhardo, Schicksalsjahre einer Couch, 16 E, 19.30h

Club/Party Mühltal Steinbruch Theater Vinylparty mit DJ Pippo, 19h

Film Weiterstadt Kommunales Kino Bergblut, I/D 2009, ab 12 J., 18h & Sherpas - Die wahren Helden am Everest, F/CH 2008, o.A., 21h

Kinder Darmstadt Jagdschloss Kranichstein Wer zuerst trinkt, ist der Landgraf, Führung mit Sachensucherin Caroline, 11h Bioversum Besucherlabor: Spektakel am Bachhausteich, für Familien mit Kindern von 6-10 J., 14h

Klassik Griesheim

Langen Neue Stadthalle Langen Cello trifft Kammerorchester, 20 E, 19.30h

Literatur Darmstadt 603qm Heinz Strunk: Heinz Strunk in Afrika, Lesung, 15 E, 21.30h

Live

6 7 8 9 10

Groß-Umstadt Stadthalle JazzLounge: Sydney Ellis and her Yes Mama Band, 18h

Reinheim Weinhof Reinheim Ray Wilson & Band: Genesis unplugged, 19h

und sonst ...

11 12 13 14 15

Darmstadt

16

Jagdschloss Kranichstein Bilderwerkstatt: Das Stillleben, 15h

17

Gedenkst. Liberale Synagoge Zur Besichtigung offen, 11.30h

18

Neu-Isenburg

19

Hugenottenhalle Verleihung des ersten Anny Schlemm-Preises, 19h Vorplatz der Hugenottenhalle Boule für Jedermann, 11h

Mo. 21. Darmstadt Comedy Hall Siegfrieds Nibelungenentzündung, 20.30h

Schlösschen Prinz Emil Garten FEX Figurentheater: Karl Krachmacher, ab 3 J., 5 E, 11 + 15h

5

Staatstheater, Großes Haus Aktion Theaterfoyer: Frühschoppen, mit Musik von Get Ready, 11h

Theater Mollerhaus theater die stromer: Noah und der große Regen, 15h

Die Komödie Tap Der Räuber Hotzenplotz, Theater ab 4 J., 11h

4

Darmstadt

Centralstation Sergei Prokofjew - Peter und der Wolf, Sitzkissenkonzert ab 4 J. mit KI.KA-Moderator Juri Tetzlaff, 11.30 + 14h

Kikeriki-Theater, Comedy Hall Der Froschkönig, Puppenspiel ab 4 J., 15h

1

Bürgerhaus St. Stephan Musikalische Matinée, mit An- 2 driy Vorozhekin (Flöte) & Denis Pichterow (Gitarre), 6 E, 11h 3

Bühne

Club/Party

20 21 22 23 24 25 26

Darmstadt

27

Schlosskeller Manic Monday Erasmus Party, 22h

28

Mühltal

29

Steinbruch Theater Rock, Dance & Oldie-Monday mit DJ Daniel, 21h

30 31

halbNeun Theater Figurentheater Ernst Heiter: Der Froschkönig, 8 E, 15h

Montag Ruhetag Di - So 11.30 - 14.30 Uhr & 17 - 24 Uhr

Roßdörfer Str. 27 · 64372 Ober-Ramstadt · Tel.: 0 61 54  - 69 640 70

Mittagstisch Jede Woche wechselnde Gerichte! Di -Sa: 3 verschiedene Menüs jeweils ab 6 E 71 VORHANG AUF


Veranstaltungskalender. Film Weiterstadt Kommunales Kino Mount St. Elias, A 2009, ab 12 J., 18h & Bergblut, I/D 2009, ab 12 J., 20h

Live Darmstadt An Sibin New Comer Night: Preamp Side, 21h Oetinger Villa Cara Beth Samlino + Lisa Freieck + Plus, 21h

und sonst ... Darmstadt Centralstation Echo-Podiumsdiskussion zur Oberbürgermeisterwahl, mit allen Kandidaten, 19h

Vortrag/Führung Darmstadt Staatstheater, Kammerspiele Theaterführung, 18h Alice-Hospital Infoabend: Wie neu geboren, mit Beleghebammen, Gynäkologen & Kinderärzten, 18h

Di. 22. Bühne Darmstadt Staatstheater, Großes Haus Offene Probe: Der Prinz von Jemen, 19.30h Schlosskeller Kulturhäppchen: Elektrolyk Das kosmische Bla, 20.30h Staatstheater, Kammerspiele Das kunstseidene Mädchen, 20h

Live

Die Komödie Tap Noch‘n Gedicht, Der große Heinz Erhardt- Abend mit Hans Joachim Heist, 20.15h

Mainz

Comedy Hall Siegfrieds Nibelungenentzündung, 20.30h

Neu-Isenburg

Club/Party Darmstadt Level 6 Poema - Tango Argentino, 4 E, 20.30h

Film Darmstadt Bessunger Jagdhofkeller Kino gegen Atomkraft: Energy Autonomy, 19.30h

Groß-Umstadt Stadthalle Kino in der Stadthalle, 17& 20h

Weiterstadt Kommunales Kino Mount St. Elias, A 2009, ab 12 J., 20h

Kinder Langen Neue Stadthalle Langen Mutig, Mutig, Figurentheater ab 3 J., 5 E, 15h

Klassik Darmstadt Akademie für Tonkunst The art of accordion,Altes & Neues,Skurriles & Ernstes, 19.30h

Literatur Darmstadt Staatstheater, Kammerspiele Hörbar: Diana Wolf liest Janosch, 17h

Bessunger Jagdhofkeller NightWash Club, 19 E, 20h

Frankfurter Hof 11. Irish Spring 2011, Festival of Irish Folk Music, 20h Hugenottenhalle Alex Max Band, 20h

Staatstheater, Kammerspiele Supernova, Schauspiel, 20h Staatstheater, Kleines Haus Maria Stuart, Trauerspiel, 19.30h

Langen

und sonst ... Darmstadt Literaturhaus Clemens Meyer, Faszination Kirchner: Experimente mit Fotografie und Malerei, Lesung, 20h Centralstation Wissenschaftstag, Nachhaltige Energieversorgung und Klimaschutz – eine multidisziplinäre Herausforderung, 19h An Sibin Quiz Night, 21h

Vortrag/Führung Darmstadt Künstlerhaus Ziegelhütte Uta Wittich: Peking, Reisebericht mit Bildmaterial, 20h

Mi. 23. Bühne Darmstadt Die Komödie Tap Die beiden Draufgänger, Komödie, 20.15h Comedy Hall Siegfrieds Nibelungenentzündung, 20.30h Theater Mollerhaus El Salvador - Ein Reisebericht über ein Theaterprojekt, Theater Transit, 19h

Neue Stadthalle Langen Ein Gemütlicher Abend, Lustspiel, 18 E, 20h

Literatur Darmstadt Stadtkirche Arno Geiger: Der alte König in seinem Exil, Lesung, 19.30h

Live Darmstadt Centralstation Pohlmann: König der Straßen Tour Part II, 23 E, 20.30h An Sibin Open Mic Night, 21h

und sonst ... Darmstadt Bessunger Knabenschule Keller Frischzelle, wechselnde DJ‘s, live-Acts, Session, Ausstellung, Snacks oder einfach nur abhängen..., 21.30h Gedenkst. Liberale Synagoge Zur Besichtigung offen, 11.30h

Vortrag/Führung Darmstadt Bioversum Jour fixe für Senioren, Neue Pflanzen und Tiere - Eingeführt oder mitgeschleppt?, 14.30h

Do. 24. Bühne Bensheim Varieté Pegasus Frühlings-Show: Schau mal was da blüht, 20.30h

Darmstadt Die Komödie Tap Die beiden Draufgänger, Komödie, 20.15h

Langen Neue Stadthalle Langen Christoph Sieber: Alles ist nie genug, Kabarett, 18 E, 20h

Club/Party Darmstadt Schlosskeller Basement Grooves, on vinyl: tapejam - indietronic freakout, 22h

Mühltal Steinbruch Theater Rock‘n‘Pop Kick mit DJ Dr. Beat, 21h

Film Weiterstadt Kommunales Kino Der Freund, CH 2008, ab 12 J., 20h

Kinder Darmstadt Staatstheater, Großes Haus Theaterspielplatz: Der Prinz von Jemen, ein Nachmittag für Jung und Alt ab 7 J., 16h

Literatur Darmstadt Künstlerkeller im Schloss Veranstaltungsreihe Junge Deutsche Lyrik, Lesung mit Thomas Steiner und Michael Hüttenberger, 20h Stadtkirche Raoul Schrott: Liebeslyrik aus 4 Jahrtausenden, Lesung, 19.30h

Live Frankfurt Festhalle James Blunt, 50 E, 20h

Lorsch Musiktheater Rex Alannah Myles + Special Guest: Liny Wood, 32 E, 20.30h

Neu-Isenburg Hugenottenhalle Kyuss Lives!, Stoner Rock, 20h

und sonst ... Darmstadt An Sibin Karaoke Night, 21h

Fr. 25.

Comedy Hall Siegfrieds Nibelungenentzündung, 20.30h Staatstheater, Großes Haus Lord Byron - Ein Sommer ohne Sommer, Oper, 19.30h Staatstheater, Kammerspiele Wunderbare Welt Dissozia, Schauspiel, 20h Staatstheater, Kleines Haus Die Kunst des Fallens, 19.30h

Bühne Bensheim PiPaPo Kellertheater Die Benachrichtigung, Komödie, 12 E, 20h

Bensheim Varieté Pegasus Frühlings-Show: Schau mal was da blüht, 20.30h

Santi Umberti

Listenplatz 9 SPD-Liste santi.umberti@spd-darmstadt.de  M .A., Regionalmanager, Schwerpunkte: Wirtschaft, Arbeitsmarkt, Ausbildungsplätze, Standortentwicklung, Städtepartnerschaften Am 27. März SPD und Walter Hoffmann wählen!

Tel.: 0 61 55 600 00 Tel.: 0 60 71 20960 www.juh-da-di.de VORHANG AUF 72

Füreinander DA sein SPD Darmstadt www.spd-darmstadt.de


Veranstaltungsk a l e n d e r . Büttelborn

Mühltal

Café Extra Alfred Mittermeier: Sündenbockerei, Kabarett, 17 E, 20h

Steinbruch Theater All You Need Is Party mit DJ Daniel, 21h

Darmstadt Die Komödie Tap Die beiden Draufgänger, Komödie, 20.15h Neue Bühne Darmstadt Der zerbrochene Krug, 20h halbNeun Theater Aacademixer: Ein Blick auf Augenblicke, 20 E, 20.30h Theater Mollerhaus Theater Curioso: Tagebuch eines Wahnsinnigen, 20.30h Staatstheater, Kammerspiele Das traurige Schicksal des Karl Klotz, Schauspiel, 20h Staatstheater, Großes Haus La bohème, Oper in ital. Sprache mit dt. Übertiteln, 19.30h Staatstheater, Kleines Haus Die Brautschminkerin, Tanzstück, 19.30h Comedy Hall Siegfrieds Nibelungenentzündung, 20.30h

Frankfurt Jahrhunderthalle Atze Schröder? Revolution, 20h

Groß-Umstadt Stadthalle SchlossRevue, mit dem PopChor Mondays, Comedy und Musik der Band Hound Dogs, 13 E, 20h

Neu-Isenburg Haus zum Löwen, Stadtmuseum Alpen-Rock und Leder-Hose, Musical, 20h

Club/Party Darmstadt Level 6 Klangreiter, 5 E, 22h Schlosskeller Bohemica, Projekt Chaos II + Aftershow, 22h Goldene Krone Kronisch Elektronisch, Techno, 22h Oetinger Villa Kunterbunte Welt-Soli-Party, 22h Huckebein Ü30 Party mit DJ Stargate, 6 E, 22h Rabe Musikbar Lets Move mit DJ JayJay, 21h

Griesheim Linie Neun Latin Dance Night, 5 E, 21h

Film Weiterstadt Kommunales Kino Miral, F/Israel/I/Indien 2010, ab 12 J., 21h

Literatur Darmstadt Centralstation Lyrik-Wettbewerb um den Leonce-und-Lena-Preis + WolfgangWeyrauch-Förderpreis, 18h

Live Bischofsheim Bürgerhaus Bischofsheim The Queen Kings, Vorgruppe: Timmy Rough, 18 E, 20h

Darmstadt 603qm Damo Suzuki Network, 7 E, 22h An Sibin Naturlich, 21.30h Gewölbekeller unterm Jazzinstitut Bessunger Jam Session, 20.30h Goldene Krone Best Bands of Havanna Bandcontest 2008-10, 21h

Lorsch Musiktheater Rex Henrik Freischlader Band, 20 E, 20.30h

und sonst ... Darmstadt Goldene Krone Karaoke mit Stritti, 20h

Vortrag/Führung Neu-Isenburg Zeppelin-Museum Der August-Euler-Flugplatz auf dem Griesheimer Sand, Dr. Annegret Holtmann-Mares, 19h

Rödermark (Ober Roden) Kulturhalle Rödermark Die Sixtina: Das Neue Gesetz, Vortrag von Dr. Rüdiger E. Böhle, 6 E, 20h

Sa. 26. Bühne Bensheim

Staatstheater, Großes Haus Carmen, Oper in franz. Sprache mit dt. Übertiteln, 19.30h

1 2

Staatstheater, Kleines Haus Die Kunst des Fallens, Schauspiel, 19.30h

3

halbNeun Theater Ken Bardowicks: Mann mit Eiern, 18 E, 20.30h

4 5

Die Komödie Tap Die beiden Draufgänger, Komödie, 20.15h

6

Theater Mollerhaus Theater Curioso: Tagebuch eines Wahnsinnigen, 20.30h

7

Staatstheater, Kammerspiele Wunderbare Welt Dissozia, Schauspiel, 20h Neue Bühne Darmstadt Der zerbrochene Krug, 20h Comedy Hall Siegfrieds Nibelungenentzündung, 20.30h

Groß-Gerau Kulturcafé Die Buschtrommel: Lobbyland, Kabarett, 12 E, 20h

Hassenroth Mehrzweckhalle Leberkäs und rote Strapse, Theatergruppe der Trachtengruppe Mossau, 20h

Neu-Isenburg Deutsches Äppelwoi-Theater Ein Wilhelm-Busch-Abend mit Stöffche, Comedy Revue der Komödie Rügen, 20 E, 20h

Rodgau Pflanzenzentrum Blumenau Ein Sommernachtstraum, von William Shakespeare, 17 E, 19h

Club/Party Darmstadt 603qm Chrome! Dubstep Party, Local Session auf 2 Floors, 9 E, 23h Centralstation Mellow Weekend: Funk, Classics, House, 7 E, 22h Schlosskeller 70/80er Party, 22h Level 6 Bouquet Label Night, mit Sebastian Lutz & Amir, 8 E, 22h Huckebein We Love 90‘s, LayZee (früher Mr. President) & DJ Holsh, 22h

Varieté Pegasus Frühlings-Show: Schau mal was da blüht, 20.30h

Goldene Krone 2. Springbreak Rock Party, 21h

Darmstadt

Steinbruch Theater Underground Evolution, 2 Floors, 21h

Böllenfalltorhalle Rollkunstlaufshow: Lilly und die Welt, 19h

TAGES-TIPP.

Mühltal

8 9

Down Home Percolators Du-o-matic Blues Sa., 26.3., 20.30 Uhr, Kulturwerk, Griesheim Klaus „Mojo” Kilian gilt als einer der führenden Bluesmundharmonikaspieler hierzulande, Bernd „Snoopy” Simon ist ein genauso alter Hase der deutschen Bluesszene. Die beiden spielen seit 16 Jahren zusammen in der Matchbox Bluesband und merkten schnell, dass sie auch zu zweit ein überzeugendes Programm auf die Beine stellen können: Mit ihrer Band „Down Home Percolators“ spielen sie traditionellen Blues der 20er bis 50er Jahre – mit authentischem Sound, aber in eigenen Interpretationen, mit Respekt vor der Tradition, aber immer mitreißend und mit unbändiger Spielfreude. Ihre aktuelle CD „Homebrew“ wurde mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik (Vierteljahres-Bestenliste) ausgezeichnet. Eintritt: 8 E (VVK), 10 E (AK) über Kulturwerk S chöneweibergasse 96, Tel.: 0 61 55 - 86 20 70, www.kulturwerk-griesheim.de

Münster Kulturhalle Münster Reggae for Ghana, Afro-Reggae-Party zu Gunsten Hilfsprojekten in Ghana., 21h

Film Weiterstadt Kommunales Kino Teufelskicker, D 2010, ab 12 J., 14.30h & Miral, F/Israel/I/Indien 2010, ab 12 J., 18h & Der Freund, CH 2008, ab 12 J., 21h

Kinder

Katholische Pfarrgemeinde Heilig Kreuz Kinderkino: Kung Fu Panda, ab 6 J., 1 E, 15h

11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

Klassik Darmstadt

21 22

Orangerie Doppel-Bass, mit Philharmonie Merck, Shengni Guo und Jon Diven, 19h

Literatur Darmstadt Centralstation Literarischer März: Lesungen + öffentliche Diskussion der Jury, 9h, Preisverleihung, 20h

Live

Darmstadt Die Komödie Tap Der Regenbogenfisch, Theater ab 4 J., 15.30h

10

Darmstadt Goldene Krone Tink!, Soul, Funk, Reggae & Rock, 21h Staatstheater, Kammerspiele läd neid sürpries spezial, CDRelease Konzert und Party der Band Besidos, 23h

73 VORHANG AUF

23 24 25 26 27 28 29 30 31


Veranstaltungskalender. TAGES - TI P P.

An Sibin Vertigo, U2 Tributeband, 21.30h

So. 27.

Oetinger Villa Datashock + Back to Comm +, Kolter & Hering und seine Siebensachen, 21h Achteckiges Haus blu.room, Lounge Jazz, 20.30h Rabe Musikbar Blues Blend, 5 E, 21.30h Goldene Krone Lauder, Rockcover, 22h Kulturwerk Down Home Percolators, 10 E, 20.30h

Der Glückspilz So., 27.3., 11 Uhr, Gaststätte „Zum Kühlen Grund“, Reinheim

Reinheim Weinhof Reinheim Stahl, deutschsprachiger Hardrock mit GrönemeyerDrummer Achim Rühl , 20h

und sonst ... Münster Kulturhalle Münster Ghana-Hilfe-Tag, Afrikanische Kulturprogramm für die ganze Familie, 14h

Heinrichstr. 17

Real Markt Flohmarkt, 10h

Groß-Gerau

Hugenottenhalle Benefizkonzert für Flutopfer in Pakistan, 20h

Karten: 4,50 W. Vorverkauf Bücherstube in Reinheim, Kirchstraße, Tel.: 0 61 62 - 82 603 oder direkt bei TATÜT, Tel.: 0 61 64 – 91 38 71, per Mail: theaterausdertuete@gmx.de

Börsen/Märkte

Lorsch

Treffpunkt Gernot Dechert Band, 20h

Stadthalle 27. Kreativmarkt, 12h

Bühne Bensheim Varieté Pegasus Frühlings-Show: Schau mal was da blüht, 15h, 19h

Darmstadt Böllenfalltorhalle Rollkunstlaufshow: Lilly und die Welt, 15h Staatstheater, Großes Haus La bohème, Oper in ital. Sprache mit dt. Übertiteln, 18h Staatstheater, Kleines Haus Die Brautschminkerin, Tanzstück, 16h Die Komödie Tap Die beiden Draufgänger, Komödie, 18h Staatstheater, Kammerspiele Sandmann, Nachtstück, 20h

E

 , – Auto

0 .48

23

Klimaautomatik Lederausstattung Sitzheizung

des Monats Audi TT 2,0 T

Hoffart Theater Jugendtheater Hopjes: Die Physiker, 17h

Neu-Isenburg Hugenottenhalle Jörg Knörr: Alles nur Show, 20h

Baujahr 2008 Tempomat

Film Kommunales Kino Der Freund, CH 2008, ab 12 J., 18h Miral, F/Israel/I/Indien 2010, ab 12 J., 21h

Kinder Darmstadt Theater Mollerhaus Premiere: Grimms Kram, Tausendundein Leben der Gebrüder Grimm, Theater 3D, 15h Bioversum Besucherlabor: Wir wollen nicht im Trüben fischen!, für Familien mit Kindern von 6-10 J., 14h Die Komödie Tap Das Sams - Eine Woche voller Samstage, Theater ab 4 J., 11h Kikeriki-Theater, Comedy Hall Der Froschkönig, Puppenspiel ab 4 J., 15h

Reinheim Zum Kühlen Grund TATÜT: Der Glückspilz, Theater ab 4 J., 5 E, 11h

Klassik Darmstadt Vortragssaal im Schloß Kammerkonzert im Schloss: Violinensonaten, mit Linus Roth (Violine) und José Gallardo (Klavier), 17h Orangerie Doppel-Bass, mit Philharmonie Merck, Shengni Guo und Jon Diven, 15h

Neu-Isenburg St. Franziskus Trio 37: Trio mal anders, 17h

FSI Coupe

Einparkhilfe

Pflanzenzentrum Blumenau Ein Sommernachtstraum, von Williams Shakespeare, 14 E, 19h

Weiterstadt

Bessunger Knabenschule Kleider machen Beute – Klamottenflohmarkt, nur für Frauen, 14h

Neu-Isenburg

Endlich wird es wieder Frühling, die Vögel zwitschern, die Blümchen sprießen, die Bienen summen, die Sonne strahlt. Besonders glücklich ist darüber die Fee Graziella Grünspan und freut sich: „Das ist fast so schön wie in Kakaotassen baden oder durch Schlüssellöcher flitzen. Und das ist schließlich das reine Glück!“ „Glück ? Blödsinn !“ widerspricht der maulende Zwerg. „Das Glück gibt es nicht.“ Aber so schnell gibt Graziella nicht auf und erteilt dem Miesepeter ein paar Nachhilfestunden im Glücklichsein. Damit diese auch ihre Wirkung tun, braucht sie dazu natürlich zauberhafte Musik und die Mithilfe der Zuschauer.

HEUTE IST KOMMUNALWAHL IN HESSEN. BITTE WÄHLEN GEHEN!

Linie Neun Cris Cosmo & Ease Up Ltd., 8 E, 21h Musiktheater Rex The Pink Floyd Project, 20 E, 20.30h

Theater für Kinder ab vier Jahren

Mahlwerk Solo Bernhardo, Schicksalsjahre einer Couch, 16 E, 19.30h

Rodgau

Darmstadt

Griesheim

Ober-Ramstadt

Wir empfehlen unsere Jahrmarktund Kirchweih-Veranstaltungen 2011: Faschingstreiben Frühjahrsmeß Heinerfest

3.3. - 9.3. 13.5. - 23.5. 30.6. - 4.7.

Eberstädter Kerb

12.8. - 15.8.

Wixhäuser Kerb

26.8. - 29.8.

Kerb in der Waldkolonie 26.8. - 28.8. Kerb Heimstättensiedlung 2.9. - 5.9.

l De

fin

gr

au

m

et

al

lic

Kerb im Martinsviertel Bessunger Kerb

16.9. - 19.9.

Herbstmeß

23.9. - 3.10.

Arheilger Kerb

günstige Finanzierung möglich, auch ohne Anzahlung

Smit Automobile OHG • Sensfelderweg 37-39 64293 Darmstadt • Tel.: 0 61 51 - 89 67 61 www.smit-automobile.de VORHANG AUF 74

9.9. - 12.9.

Darmstädter Weihnachtsmarkt

28.10. - 1.11. 21.11. - 23.12.


Veranstaltungsk a l e n d e r . Club/Party Mühltal

Kunstgalerie am Büchnerhaus Benefizveranstaltung: Hermann Hesse & Co., 7 E, 11h

Steinbruch Theater Rock, Dance & Oldie-Monday mit DJ Gun, 21h

Live

Film

Darmstadt

Darmstadt

Staatstheater, Großes Haus Aktion Theaterfoyer: Frühschoppen, mit Musik von Swing Express, 11h

Staatstheater, Großes Haus Aktion Theaterfoyer: Cinemafoyer, Verrück nach Paris, D/ CH/A 1999, 20h

Hoffart Theater Thewes/Honecker/Wuchner: Solo, Duo, Trio, Kammer-Jazz, 20.30h

Weiterstadt Kommunales Kino Der Freund, CH 2008, ab 12 J., 20h

und sonst ... Darmstadt Gedenkst. Liberale Synagoge Zur Besichtigung offen, 11.30h Goldene Krone Uffbasse-Wahlparty, zur Kommunal- und Oberbürgermeisterwahl, 18h Schlosskeller Wohnkeller, Spieleabend mit Lindenstraße + Tatort, 17h

Neu-Isenburg Vorplatz der Hugenottenhalle Boule für Jedermann, 11h

Klassik Darmstadt Akademie für Tonkunst Neue Musik, Konzert des Ensemble Phorminx, 19.30h

Live Darmstadt An Sibin New Comer Night: JD Wood and Band, 21h Centralstation Subway to Sally, 31 E, 20.30h

Di. 29.

Pfungstadt Encantado del Tango Kostenlose Schnupperstunde Tango Argentino, 21.15h

Vortrag/Führung Darmstadt Jagdschloss Kranichstein Winterspaziergang, Sorgenlos - Auf den Spuren der Landgräfin Sophie-Eleonore zw. Backhausteich und Steinbrücker Teich, 14.30h Gedenkst. Liberale Synagoge Führung, 11.30h Darmstadt Shop Stadtrundgang, Darmstadt zum Kennen lernen, 11h

Riedstadt-Goddelau Kunstgalerie am Büchnerhaus Hermann Hesse und Co, Vortrag, 11h

Mo. 28. Börsen/Märkte Groß-Gerau Stadthalle 27. Kreativmarkt, 11h

Bühne Darmstadt Comedy Hall Siegfrieds Nibelungenentzündung, 20.30h

Dreieich Bürgerhaus Sprendlingen Schachnovelle, Schauspiel, 20h

Neu-Isenburg Hugenottenhalle Der fröhliche Weinberg, 20h

Bühne Darmstadt Staatstheater, Kleines Haus Faust - Der Tragödie erster Teil, 19.30h Comedy Hall Siegfrieds Nibelungenentzündung, 20.30h

Langen Neue Stadthalle Langen Shoppen, Komödie, 18 E, 20h

Club/Party Darmstadt Level 6 Poema - Tango Argentino, 4 E, 20.30h

Film Weiterstadt Kommunales Kino Miral, F/Israel/I/Indien 2010, ab 12 J., 20h

Kinder Neu-Isenburg Hugenottenhalle Kleiner Eisbär nimm mich mit, Theater ab 4 J., 16h

Literatur Darmstadt Literaturhaus Peter Weber: Fluoreszierende Nebelmeere, Vorstellung der Lichtbilder von Andreas Züst mit Texten und Musik, 20h

Live Darmstadt Centralstation Kaizers Orchestra + Special Guest: Jarle Bernhoft, Rock, 26 E, 20.30h

Schlosskeller Kulturhäppchen: Geoff Berner and his Klezmer Trio, 20.30h

und sonst ... Darmstadt An Sibin Quiz Night, 21h

Vortrag/Führung Darmstadt Agaplesion Elisabethenstift Medizin im Dialog: Das künstliche Kniegelenk, 18h

Mi. 30. Bühne

Darmstadt Die Komödie Tap Die beiden Draufgänger, Komödie, 20.15h

Staatstheater, Kleines Haus Maria Stuart, Trauerspiel, 19.30h Staatstheater, Kammerspiele Welche Droge passt zu mir?, Schauspiel, 20h Die Komödie Tap Die beiden Draufgänger, Komödie, 20.15h

Klassik Darmstadt Akademie für Tonkunst Künstlerische Reifeprüfung - Konzertgesang, Hye-Young Choi - Alt, 19h

Literatur Darmstadt Bessunger Jagdhofkeller Hellmuth Karasek, Im Paradies gibts keine roten Ampeln, Lesung, 20h

Live Darmstadt Centralstation Eldar: Three Stories – Solo Piano, Jazz, 19.30h An Sibin Open Mic Night, 21h Oetinger Villa La Cana Phantom.com, 21h

Frankfurt Festhalle Chris de Burgh & Band, 20h

und sonst ... Darmstadt Gedenkst. Liberale Synagoge Zur Besichtigung offen, 11.30h

Do. 31. Bühne Bischofsheim Bürgerhaus Bischofsheim Ramon Chormann: Schnuudemacher, 23 E, 20h

1 2

Comedy Hall Siegfrieds Nibelungenentzündung, 20.30h

3

Staatstheater, Kammerspiele Anna sagt was!, indiskrete Geständnisse einer Souffleuse, 20h

4 5 6 7 8

Musik · Kunst · Theater · Tanz www.kulturwerk-griesheim.de

Darmstadt Comedy Hall Siegfrieds Nibelungenentzündung, 20.30h

Vormerken.

G Ne rie u sh in ei m

Literatur Riedstadt-Goddelau

9 10

Club/Party Darmstadt

11

Centralstation RockLounge: VibeS, 3 E, 21h

12

Schlosskeller Basement Grooves, on stage: Herr von Grau, 22h

13

Mühltal

14

Steinbruch Theater Rock‘n‘Pop, DJ Dr. Beat, 21h

15

Film Weiterstadt Kommunales Kino Ich sehe den Mann meiner Träume, USA/E 2010, o.A., 20h

Klassik Darmstadt Akademie für Tonkunst Chor- und Orchesterkonzert, 19.30h Staatstheater, Kleines Haus 7. Kammerkonzert, 20h

Live Darmstadt Oetinger Villa Björn Peng + Support, 21h

Frankfurt Jahrhunderthalle Woody Allen & his New Orleans Jazz Band, 20h

Lorsch

15.

Bessunger Frühlingserwachen

Samstag,

16. April ab 21 Uhr

Darmstadtium 2. Kompetenzforum Südhessen, Führungsstark in allen Richtungen, 19.30h

Vortrag/Führung Darmstadt

19 20 21

23 24 25 26

28 29

Eintritt frei!

30 31

Darmstadt Kirche St. Elisabeth Bohnanza-Turnier, 19.30h

18

27

Reinheim

und sonst ...

17

22

Musiktheater Rex Chris Thompson & The Mads Erikson Band, 30 E, 20.30h Weinhof Reinheim Rob Tognoni & Band, australischer Powerbluesrock, 20h

16

Die Stadtteilparty in allen Kneipen!

Agaplesion Elisabethenstift Pflege im Dialog: Aromatherapie, 18h

75 VORHANG AUF


Kunst Kunst-shorties. Magic Moments Original-Digitalfotografien von A. Barbara Keitzl und Dietmar Keitzl noch bis 4.3., Kunstatelier AMA, Rödermark / Ober-Roden Die malerisch w i r k e n d e n Fotografien werden mit der Digitalkamera erstellt, erfahren aber keine nachträgliche computer technische Bearbeitung. Fotografie „unplugged“, „ohne Filter“, digitaler Foto-Surrealismus. Öffnungszeiten: Mo-Fr 14 - 18 Uhr & Sa 10 -14 Uhr. Rödermark/Ober-Roden, Mainzer Str. 24, www.kunstatelier-ama.de

Michael Heuser: Hinterglasbilder

12. / 19. / 26. März jeweils 14 - 18 Uhr, Atelier Süd, Darmstadt

Als Niki de Saint Phalle ihre NANAs erschuf, steckte sie in ihren Ausdruck positive Kraft, Energie und Lebensfreude. Birgit Bader bietet einen Workshop für Einsteiger an. Anmeldung unter Tel.: 01 79 - 456 22 92. Die Kraft der Linie 26.3. bis 17. April, Atelier Süd, Darmstadt

Die silhouis tischen Arbeiten der Künstlerin Birgit Baader entstehen durch viele Schichtungen – abstrakte Farbräume werden durch Konturen zu gegenständlichen Formen, Körpern und „erzählten“ Geschichten. In der neuen Ausstellungsreihe „Kunstschaffende im Dialog“ werden die Besucher zu einem gemeinsamen Dialog mit den Ausstellenden „an einem großen Tisch“ eingeladen! Vernissage: 26.3., 18.30 Uhr, Sandbergstr. 65, www.kUNSTistMagie.de

Fotoarbeiten von Klaus Philipp 12.3. bis 27.3., Atelierhaus, Darmstadt

24.3. bis 18. April, Justus-Liebig-Haus, Darmstadt Sich selber überraschen – wer kann das? Als Michael Heuser letzten Sommer Glasscheiben von der Rückseite bemalte, bedruckte und bekratzte, entstanden in einem rauschartigen Schaffensprozess Bilder von großer Frische und Spontanität. Geschaffen wurden Bilder, deren Themen meist gegenständlicher Art, wie etwa Akt oder Porträt sind, mit Acrylfarben unter Verwendung von Händen, Pinseln, Spachteln, Schwämmen und Sägeblättern. Neben den Hinterglasbildern werden auch frühere Acrylbilder ausgestellt. Im Alter von 20 Jahren studierte Michael Heuser an der Hochschule der Künste Berlin, bis er als selbständiger Grafiker in Frankfurt tätig wurde. In Darmstadt unterrichtet er seit 17 Jahren an der Volkshochschule Akt- und Porträt Zeichen. Große Bachgasse 2

NANA - POWER - Workshop

flora digitalis

Die neuen Arbeiten des Darmstädter Fotokünstlers Klaus Philipp bewegen sich an der Schnittstelle von Malerei und Fotografie. Die Bilder zeigen Nahsichten von Blüten, gleichsam Portraits en face, vor neutralem Hintergrund, stark angeschnitten oder formatfüllend. Der Fotograf schaut den Blüten in den Kelch, in den Rachen, auf den Blütenboden, auf die Fortpflanzungsorgane. Er erkundet eindringlich ihre Physiognomie, nimmt ungewohnte Einblicke. Jedes Motiv erfährt nach der Aufnahme „seine eigene, für mein Empfinden ihm gemäße Bearbeitung“. In zahlreichen Schritten digitaler Bildbearbeitung „steigere ich den Ausdruck, verfremde oder idealisiere das Motiv, lade es metaphorisch weiter auf, evoziere ein neues Hinsehen.“ Farbigkeit und Farbtextur werden beeinflusst. Die Ergebnisse sind schöne, rätselhafte, schaurigschöne, frivole, unschuldige, unheimliche oder an Vergänglichkeit gemahnende (virtuelle) Blütenportraits. Die Blüten zeigen ein neues Gesicht. Verniss.: Sa., 12.3.,17 Uhr, Öffn.: Fr - So 16-19 Uhr Riedeselstraße 15

Ulrich Hartig: Licht des Südens 4.3. bis 4. April, Kunsthandlung Langheinz, Darmstadt

Der Frühling ist nah – und damit die Vorfreude auf den Sommer: Die Kunsthandlung Langheinz eröffnet am 4. März um 19 Uhr in Anwesenheit des Künstlers Ulrich Hartig dessen Einzelausstellung mit rund 50 Aquarellen und Gemälden auf Leinwand, die Landschaften und Stillleben in feinfühligen Farbkompositionen zeigen. Die mit leichter Bewegung geschaffenen, feingliedrigen Details verleihen ihnen eine zarte, fröhliche Leichtigkeit. Eine besondere Rolle dabei spielt das Licht, dem Ulrich Hartig besonders intensive Studien widmet: Es verleiht den zarten Farbabstufungen eine besondere Faszination, fast schon Dramatik. Seine besondere Vorliebe gilt dem Sehnsuchtsland Italien: Häufige Malaufenthalte in der Toskana, in Süditalien, in Rom, auf Sizilien – und in Brescia, der Partnerstadt Darmstadts, ließen die Landschaften und Städte dieser Regionen zu den bevorzugten Bildmotiven werden. Öffnungszeiten: Mo - Fr 9.30 - 18.30 Uhr, Sa:10 - 16 Uhr. Schulstraße 10, www.kunsthandlung-langheinz.de, www.ulrichhartig.de VORHANG AUF 76


K u n s t.

Fotografie-Diplome des Fachbereich Gestaltung der H_DA: Anja Behrens, Swetlana Falke, Miguel Hahn, Christoph Hartung, zu sehen noch bis 6.3., 1. Obergeschoss, Designhaus, Darmstadt Im Designhaus sind zeitgleich mit dem „Wissenschaftsfotografen 2010“ drei DiplomAusstellungen von Absolventen im Studiengang Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Fotografie des Fachbereichs Gestaltung (H_DA) zu sehen. Betreut wurden die Fotoarbeiten von Prof. Michael Kerstgens. Anja Behrens präsentiert unter dem Titel: „Gekommen um zu bleiben“, sehr empathische schwarz-weiß-Porträts. Sie hat sich in ihrer Diplomarbeit mit langjährig geduldeten und jetzt von der Abschiebung bedrohten Kosovo-Roma in Deutschland auseinandergesetzt. In dem gleichnamigen Buch stellt sie den Portraits persönliche Texte der Menschen gegenüber. Swetlana Falkes Arbeit „Winterbuch“ ist eine fotografische Annäherung an die Druidin Eveline Grander in Diex, die eine alternative Lebensform dokumentiert. „Almost Europe“ von Miguel Hahn und Jan-Christoph Hartung, dokumentiert die Situation der afrikanischen und asiatischen Flüchtlinge am Grenzzaun der spanischen Enklave Melilla.

Anita (©Anja Behrens)

Designhaus, 1. Stock, Eugen-Bracht-Weg 6

Kunst-Ausstellungen. DARMSTADT. ATELIERHAUS DARMSTADT, Raum 6, Riedeselstr. 15, Öffn.: Fr-So 17-21h, „Movement“, Sepehr Samadian – Fotografie, Malerei, noch bis 6.3.. Abschiedskonzert von Sepehr Samadian und von Shaghayegh Nayeri: 5.3., 19.30h, Eintritt 5 E, musikalisch west-östliche Musik. & „flora digitalis“, Klaus Philipp – Fotoarbeiten, Öffn.: Fr-So 16-19h, Verniss.: 12.3., 17h, 13.3.-27.3. Atelier Süd, Sanbergstr. 65, Öffn.: MoSo von 12-18h, „Kunstschaffende im Dialog“, Birgit Bader, silhouistischen Arbeiten, Verniss.: 26.3., 18.30h, 26.3.17. April. Cafe Margret, im Altenheim des Klinikums Darmstadt, Emilstr. 1, Öffn.: Mo-So von 12-18h, „Harmonie in Farbe“, Lisa Burger,Acrylbilder, bis Ende März. Designhaus, Eugen-Bracht-Weg 6, Öffn.: Do-So von 12-18h, „Wissenschaftsfotografen 2010“, & Ausstellung der Fotografiediplome des Fachbereichs Gestaltung der H_DA, „Gekommen um zu bleiben“ – Anja Behrens, s/w Porträts von Kosovo-Roma, „Almost Europe“, Miguel Hahn und Jan-Christoph Hartung, & „Winterbuch“, Swetlana Falke, bis 6.3. EARL Street, Pallaswiesenstr. 25 (Hinterhaus), Öffn.: Mi-Fr 16-20h & Sa 12-20h, Fotoausstellung zum Unwort des Jahres „alternativlos“.

73, Öffn.: Mi 17-20h, Sa 14-18h, „Passion“, Karina Wellmer-Schnell, & „alea iacta est“, Ingrid Hornef – Werke zu „konkreter Kunst“, noch bis 30. April.

Schlösschen im Prinz-Emil-Garten, Heidelbergerstr. 56, Öffn.: Mo-Fr 10-17h, „Kunstausstellung“, Horst Nungesser, bis 29.3.

GHV Darmstadt, Kranichsteiner Institutszentrum, Bartningstraße 57, Öffn.: Mo-Fr 9-15h, „agri cultura 56 – ImpulsArt“, sieben Künstler verschiedene Objekte, Verniss.: 27.2., 11h, Ausstellung bis 31.3.

Universitäts- und Landesbibliothek, Schloss, S3/12, Öffn.: Mo-Fr 7.30-14h, Sa/ So 8-14h, „Im Schatten des Feuerfalters“, Petra Maria Lorenz – Künstlerbücher, Verniss.: 24.3., 19h, bis 16. April.

Justus-Liebig-Haus, Große Bachgasse 2, „Hinterglasbilder“, Michael Heuser, Verniss.: 24.3.,18h, 24.3.-18. April.

IN DER REGION.

KunsTArchiv Darmstadt e.v., Kasionostr. 3, Öffn.: Di-Fr 10-13h, „Paul Thesing“, Maler und deutscher Zeichner, bis 25.3. & Frühlingserwachen, Kulturtreff mit dem Pure Malt Trio und Walter Renneisen am 6.3.: . Kunsthalle Darmstadt, Steubenplatz 1, Öffn.: Di-Fr 11-18h, Sa/So/Feiert. 11-17h, „Faszination Kirchner“, Ernst Ludwig Kirchner – Fotografie, bis 25. April. Kunsthandlung langheinz, Schulstr. 10, Öffn.: Mo-Fr 9.30-18.30h, Sa/So/ 10-16h, „Licht des Südens“, Ulrich Hartig – Aquarelle & Gemälde, Verniss.: 4.3., 19h, bis 4. April. Literaturhaus Darmstadt, Schauraum: zum Programmauftakt 2011 der Darmstädter Tage der Fotografie: „7 minutes“, Katja Sonnewend – Polaroid-Arbeiten, Verniss.: 6.3., 11-15h, 7.3.-20. Mai.

Freie Waldorfschule, Arndtstraße 6, „Rohstoffgerechtigkeit – Rohstoffe für eine gerechte Welt?!“, im Rahmen des Politik- und Wirtschaftsunterrichts, bis 14.3.

Museum Künstlerkolonie, Mathildenhöhe Darmstadt, Olbrichweg 1F3a & Großes Haus Glückert, Öffn.: Di-So 11-18h, „Jugendstil in Darmstadt – 1899 bis 1914“, ständige Sammlungspräsentation.

Galerie KeraMikum, Untere Mühlstr. 26, Öffn.: Do-So 15-18h, „Schwamm, Kokon, Gefäß und mehr!, Kohei Hahn und Christel Möhring – Keramiken, Verniss.: 20.3., bis 9. April.

Mathildenhöhe Darmstadt, Ausstellungsgebäude, „Serious Games. Krieg – Medien – Kunst“, Harun Farocki – Internationale Themenschau mit 22 aktuellen Künstlerpositionen, 27.3. - 24. Juli.

Galerie Netuschil, Schleiermacherstr. 8, Öffn.: Di-Fr 14.30-19h, Sa 10-14h, „Farbe bekennen“, Gerd Winter zum 60. Geburtstag – Neue Bilder, bis 12.3.

Regionalgalerie Südhessen, im Regierungspräsidium Darmstadt, Kollegiengebäude, Luisenplatz 2, Öffn.: Mo-Do 8-17, Fr 8-15h, „Violets are blue“, Gabrielle Hattesen – Installatives Raumprojekt, Verniss.: 22.3., 18h, 22.3.-5. Mai

Galerie Ulrich Haasch, Martinstr.

BIEBESHEIM, Heimatmuseum, Rheinstraße 44, Öffn.: So 10-12h /Do 17.3019.30h, Peter Schmitt – Skulpturen aus Treibholz und Keramik, bis  26. Juni & Treppenhausgalerie im Museum, „Engel und ihre heilende Kraft“, Heinrich Wedel – Ölgemälde, bis 18. September & „Künstlertreff“, 3.3., 20 Uhr.

Neu-Isenburg, Stadtmuseum Haus zum Löwen, Löwengasse 24, Öffn.: Fr. 14-17h, Sa/So/Feiert. 11-17h „Wege zur Kunst: Sonderausstellung Adolf Riefer,“ bis 3. Juli. Neu-Isenburg, Im Alten Stadthaus, Bürgeramt, Schulgasse 1, Öffn.: Mo.-Fr. 7-18h, Sa 9-12h, „Julia Belot, Malerei. Leben“, bis 25. Juni. Riedstadt/Goddelau, Kunstgalerie am Büchnerhaus, Weidstraße 9, Öffn.: Do/So 14-18h, „Leonce und Lena“, Leo Leonhard – Farbholzschnitte, bis 27.3. Riedstadt/Goddelau, Rathaus, Rathausplatz 1, Öffn.: Mo-Fr 7.30-12h / Do 14-18h, im Treppenhaus des Rathauses: „Landschaften“, Harika Schirmer –Gemälde, bis 13. Mai Rödermark/Ober-Roden, Kunstatelier AMA, Mainzer Str. 24 a, Öffn.: MoFr 14-18h, Sa 10-12h, „Magic Moments“, A.Barbara Keitzl und Dietmar Keitzl, digitale Fotografie, bis  4.3.

BIEBESHEIM, Rathaus, Rathausplatz 1, Öffn.: Mo-Fr 8-12h, Mo/Mi 13.30-16.30h, „Partnerschaft von oben gesehen 2011“ – Fotoausstellung, 40 Jahre Partnerschaft mit Romilly sur Andelle/Frankreich, 25 Jahre Partnerschaft mit Palo del Colle/ Italien – Luftaufnahmen der Gemeinden Biebesheim am Rhein.

Rüsselsheim, Opelvillen, LudwigDörfler-Allee 9, Öffn.: Mi 10-21h, Do-So 10-18h, „Ghost. Elizabeth Peyton“, Elizabeth Peyton – Druckgrafik, bis 15. Mai.

Frankfurt, Palmengarten, Eingang Siesmayerstraße Öffn.: tägl. 9-18h, „mein frankfurt und ich.“, Anna Pekala – Fotos, Verniss.: 25.3., 17h, 25.3.-15. April.

SEEHEIM, Heimatmuseum im Hist. Rathaus, Ober-Beerbacher Str. 1, Öffn.: So 15-17h, „Die mittelalterliche Welt der Burg Tannenberg“, Dauerausstellung.

Griesheim, Bürgerhaus St. Stephan, St. Stephans-Platz 3, Sa 11-18, So 1117h, „Kunst zum Anziehen“, Dorothee Droste, Regina Wallstab-Breitwieser, Wolfgang Ramm, Inge Hohenschütz – tragbare Kunstwerke, 19. & 20.3.

SEEHEIM-Jugenheim, Heimatmuseum, Galerie im Alten Rathaus, Hauptstraße 14, Öffn.: Do/Sa 15-18h, So 11-18h, „Computer-Fantasien“, Hiltrud Heinrich – Fotoverfremdungen mit dem PC“, Verniss.: 18.3., 19h, 18.3. - 3. April.

Griesheim, Haus WAldeck, Eichendorffstr. 50, Öffn.: tägl. 9-19h, „Im Dialog“, Karin Herbsthofer – realistische und abstrakte Bilder, bis 30. April.

Wiesbaden, Marktkeller, Marktplatz 2-4, Öffn.: tägl. 10-19 Uhr, „Design in Stein“, mobile LEGO Ausstellung – spektakuläre Exponate aus Lego, verlängert bis 1. Mai.

GroSS Umstadt, Säulenhalle im Renaissance-Rathaus, Markt 1, „Alles Banane?“, Ulrike Bernauer – Fotografie & Ursula Wehr – Ikebana, bis 20.3. Lindenfels, Das Deutsche Drachenmuseum, restauriertes Haus „Baureneck“, In der Stadt, Öffn.: Sa & So & Feiertage 14-18h, „Drachendarstellungen aus aller Welt“, Dauerausstellung.

Wixhausen Dorfmuseum, Römergasse 17, Öffn.: jeden 1. So. im Monat 11-16h, „Szenen, Dokumente und Exponate aus dem dörflichen Leben Wixhausens im 19. Und 20. Jahrhundert“, Dauerausstellung.

77 VORHANG AUF


Kun s t.

Schwamm, Kokon, GefäSS und mehr! Kohei Hahn und Christel Möhring

20.3. bis 9. April, Galerie Keramikum, Darmstadt-Arheilgen Am 20. März um 11.30 Uhr eröffnet Gloria Hasse in ihrer Galerie eine neue Ausstellung. Zu sehen sind die Arbeiten der beiden Keramiker Kohei Hahn und Christel Möhring. Kohei Hahn, ein junger Keramiker japanisch-deutscher Herkunft, gestaltet Gefäße, Figuren und Objekte. Es sind aufgebaute, ausladende Vasenformen, die zur Öffnung hin wieder kraftvoll zusammengeführt werden. Archaische Muster mit feinen Strukturen werden in eine weiße Engobenschicht eingekratzt, die so den darunterliegenden anthrazitfarbenen Tonkörper stellenweise wieder freigeben. Die Arbeiten von Christel Möhring befinden sich in verschiedenen Museen. In dieser Ausstellung zeigt sie ihre Naturbetrachtungen, die, so scheint es, gerade aus dem Meer hervorgeholt worden sind. Man entdeckt Schwamm, Seeigel und Muschel, die an die Natur erinnern, aber keine reine Abbildung sind. Sie geht sehr experimentell mit dem Werkstoff um. Untere Mühlstr. 26

Katja Sonnewend: 7 minutes

Anne Haring: Skulptur und Farbe

7.3. bis 20. Mai, Literaturhause, Schauraum, Darmstadt

20.3. bis 30. April, Galerie Netuschil

Zum Programmauftakt 2011 zeigen die Darmstädter Tage der Fotografie die Ausstellung „7 minutes“. In ihren mehrteiligen PolaroidArbeiten zeigt die Fotografin Katja Sonnewend die verbindenden Elemente in kulturell so unterschiedlichen Städten wie Berlin, Poznan, New York oder Tokyo.

Es war eine große Bereicherung für die südhessische Kunstszene, als die Bildhauerin Anne Haring Mitte der 80er Jahre von Düsseldorf nach Darmstadt kam. Mit ihrer eigenwilligen Figuration, die sie immer in größeren Gruppen denkt, steht Anne Haring zwischen Bobek und Beuys. Der eine, ihr wichtigster Lehrer an der Düsseldorfer Kunstakademie, dessen Meisterschülerin sie wurde. Der andere ein Lehrer im Geiste, verbunden in einer Materialästhetik und der Offenheit des Kunstbegriffs. Anne Haring ist seit Beginn ihres Schaffens der Figur, dem Menschenbild verpflichtet. In den letzten Jahren hat sie mit vielen bildhauerischen Materialien experimentiert: Mit Bronze und Eisen, Beton und Gips, Ton und Keramik. Thema der Ausstellung ist der Spannungsbogen von Form und Oberfläche, Skulptur und Farbe. Seit 2002 lebt und arbeitet sie in Saarbrücken und zeigt nun in größerem Umfang ihre Arbeiten in der Galerie Netuschil. Verniss.: 20.3., 11 Uhr, in Anwesenheit der Künstlerin. Schleiermacherstr. 8

Die ruhigen und klar strukturierten Bilder fokussieren die Anknüpfungspunkte von modernen urbanen Lebenswelten, die an unterschiedlichen Orten immer wieder ganz ähnliche Ausdrucksmittel finden. Menschen, Architekturen und Gegenstände werden von der Künstlerin nach einer eigenen Logik in neue Zusammenhänge gebracht und transportieren bestimmte Stimmungen oder übergreifende Elemente wie Raum und Zeit. Die Ausstellung läuft unter dem Titel „7 minutes", der Entwicklungszeit, die ein Polaroid benötigt. Kasinostraße 3 VORHANG AUF 78

mein frankfurt und ich 25.3. bis 15. April, Palmengarten, Frankfurt 

In der Fotoausstellung sind die Portraits von Frankfurtern und Frankfurterinnen unterschiedlicher Herkunft zu sehen. Anna Pekala, Absolventin der Hochschule für Gestaltung Offenbach, hat die Menschen in ihrer Tracht oder mit Accessoires aus ihrem Land an ihrem jeweiligen Wunschort in Frankfurt am Main fotografiert und dabei Formen und Farben in einen spielerischen Dialog gebracht. Es geht um Migration, um Frankfurt – aber in erster Linie geht es um die Menschen, die sich abbilden haben lassen. Das Besondere an den Porträtierten ist, dass alle in Migrationsvereinen engagiert sind und aktiv bei der Parade der Kulturen mitgewirkt haben. Ausgestellt sind 22 Portraits. Alle 50 Portraits erscheinen in dem englisch-deutschen Fotoband: „mein frankfurt und ich. / my frankfurt and i.“, das ab Mitte März erhältlich ist. Palmengarten, Eingang Siesmayerstraße Haus Rosenbrunn, www.parade-der-kulturen.de


HELMUTs

RÄTSELSEITE

Sudoku Light

1 8

Sudoku HEavy

7

9

9

5

3

2

6

7

1

1

7

3

1 8

1

6 9

4

2

8

7

6 7

6

8

8

1

1

5

3

3

9

6

4

2

8 6

2

3 5

5

3

5

8

8 7

X -T r o.

4 9

7

8

7 2

5

5 8

Ziel ist, alle Felder mit Zahlen von 1 bis 9 so auszufüllen, dass jede Zahl in jeder Zeile, Spalte & jedem Teilquadrat einmal vorkommt.

ANAGRAMM

Alle Auflösungen in der nächsten Ausgabe!

welche Person verbirgt sich hinter diesen Buchstaben?

impressum .

MUEHT ACHT LOS

VORHANG AUF Verlags GmbH Landskronstraße 74 64285 Darmstadt Tel.: 0 61 51 – 66 45 13 Fax: 0 61 51 – 66 45 16 www.vorhang-auf.com info@vorhang-auf.com

scharf nachgedacht Kurt hat ein Haus, indem alle Wände nach Süden zeigen, ein Bär kommt vorbei, welche Farbe hat er?

Herausgeber und v.i.S.d.P.: Giuseppe Pippo Russo

Rätselbaum

Erst die Antworten waagerecht eintragen und dann das Lösungswort senkrecht herrausfinden

Anzeigen: Giuseppe Pippo Russo Tel.: 0 61 51 - 66 45 12 Helmut Assies: Tel.: 0 61 51 - 66 45 29

Premiere am 5.3. im Staatstheater

Thomas Woitke: Tel.: 0 61 51 - 951 66 44

Am 19.3. gibt es im Jagdhofkeller Lieder von… (Nachname)?

Layout- & Anzeigengestaltung: Sandra Russo, Sylvia Behrens, Yannicka Russo Auszubildende: Yannicka Russo Mitarbeiter Redaktion: Helmut Assies, Sylvia Behrens, Pippo Russo, Sandra Russo, Simon Colin, Sebastian Marten, Christoph Monnard, Thea Nivea, Walter Schwebel, Marc Wickel Praktikantin: Alexandra Dölcher Medienpartner: Ralf-Hellriegel-Verlag, Darmstadt SV Darmstadt 98 Belichtung & Druck: WVD – Westdeutsche Verlags- und Druckerei GmbH, Mörfelden Erscheinungsweise: 10 mal im Jahr zum Monatsbeginn Auflage: 30.000 Exemplare Es gelten die Mediadaten 7/07 Copyright: Es gelten die allgemeinen Geschäftsbe-

Neues Stück im TAP: „Die beiden…“ Wer ist am 25.3. im halbNeun Theater zu sehen? Wer spielt am 23.3. in der Centralstation? Wo steht Alfred Mittermeier am 25.3. auf der Bühne? Wer spielt am 24.3. im Musiktheater Rex (Vorname)?

AUFLÖSUNGen AUS unserer Februar-Ausgabe: Light

4

2

Anagramm:

Guido Westerwelle

Heavy

7

8

9

1

5

6

3

4

3

9

1

6

5

7

8

2

5

1

3

6

4

7

9

2

8

6

2

8

9

3

7

5

1

4

9

6

8

2

3

5

1

4

7

5

7

1

4

2

8

9

3

6

8

5

9

4

6

3

2

7

1

1

4

7

5

9

2

8

6

3

1

4

6

7

2

8

3

5

9

8

6

5

3

7

1

2

4

9

3

7

2

5

1

9

4

8

6

3

9

2

8

4

6

1

5

7

7

3

5

1

8

4

6

9

2

7

5

4

6

1

9

3

2

8

2

8

1

9

5

6

7

3

4

2

1

6

7

8

3

4

9

5

6

9

4

3

7

2

8

1

5

9

8

3

2

5

4

6

7

1

4

2

7

8

9

1

5

6

3

Scharf nachgedacht:

Eines, danach war er nicht mehr nüchtern

Nationale Tiere: 12345-

g k e b f

6-i 7-d 8-a 9-h 10 - c 11 - j

dingungen, alle Rechte vorbehalten, Nachdruck von Anzeigen, Artikeln und Bildern (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages!

Redaktionsschluss für April 2011: 18.3.2011 79 VORHANG AUF



VORHANG AUF magazin der region darmstadt