Page 1

Kostenlos! 900 Auslagestellen * * * 650 Termine * * * Größter Kino-, Live-, Bühne-Teil * * * Nr. 141• 14. Jahrgang

magazin der region darmstadt

September 2009

100 Jahre Jugendstilbad

Festwoche vom 14. bis 20. September 2009

Exklusiv zum Herausnehmen: www.vorhang-auf.com

Mannschafts-Poster der Lilien

Premiere in DA am 13.9.09

Reinheimer Satirewoche vom 18. bis 26. September

Ab sofort exklusiv bei den CT Stylisten in Darmstadt

Ab sofort exklusiv in der Hautsache Darmstadt

NATURpur-Award sucht junge Energieforscher


In t r o. I n ha lt Sept em be r 2 0 0 9

Diesen Monat Titelstory: 100 Jahre Jugendstilbad  Da Capo „Crazy“  Auflösung Sommerrätsel  Reinheimer Satirewoche  Wein-Special  Interview mit Paul Panzer  Bundestagswahl 2009  Lilienposter zum Herausnehmen  Mittagstisch-Special  Herbstmess & Kerben  Neuer Schwung für Körper und Seele 

die Sommerferien sind zu Ende, die meisten sind aus dem Urlaub zurück und vor uns liegt ein Monat voller interessanter Veranstaltungen. Besonders hervorheben möchte ich da die Reinheimer Satirewoche vom 18. – 26.9. (s. S. 23), die Hersbstmess und die vielen Kerben (s. S. 48). Aber natürlich auch den wichtigsten Termin: die Bundestagswahl. Pflicht für Jeden! Die Argumente zur Wahl hat Simon Colin auf Seite 34 aufgelistet. Anfang August starb im biblischen Alter von 111 Jahren der letzte englische Kriegsveteran des ersten Weltkriegs Harry Patch. Er wollte kein Heldenbegräbnis, sondern wünschte sich völkerverständigend je zwei Soldaten aus England, Belgien, Frankreich und Deutschland zum Geleit, um zu zeigen, dass Krieg ein Verbrechen ist und alle gleich schwer trifft. Vor genau siebzig Jahren überfiel Diktator Adolf Hitler Polen und löste damit den zweiten Weltkrieg aus. Beide Kriege waren nur möglich, weil viele Menschen unpolitisch und von dummen

Rubriken

Parolen leicht aufhetzbar waren.

Wir haben seit fast 65 Jahren in Deutschland eine der besten Demokratien der Welt und es herrscht Frieden. Darum ist es als mündiger Bürger dieser Demokratie umso mehr Pflicht, zur Wahl zu gehen. Und nach der Pflicht kommt die Kür: Zur Entspannung und Anregung hat unsere Stadt und die Region so viel zu bieten, dass wir wieder einen prallvollen Terminkalender mit den unterschiedlichsten Veranstaltungen zusammengetragen haben. In diesem Sinne viel Spaß im September Giuseppe Pippo Russo

6 11 15 23 25 30 34 40 44 48 52

Foyer 4  Glosse „Thea Nivea“ 4  Bühne 28  Live 36  VORHANG AUF für die Lilien 39  Kids 43  Party präsentiert von 50  Kolumne Walter Schwebel 57  Kino 58  Klassik 62  Lesung 63  Veranstaltungskalender 64  Kunst 76  Helmuts Rätsel & Impressum 78

VORMERKEN. Tickets für nur

46 E statt 59 E

Da Capo Varieté 20 mal zwei VORHANG AUF SPEZIAL-TICKETS für „CRAZY“ für den 7.12. und den 23.12. für Schnellentschlossenen. VORHANG AUF bietet schnellentschlossenen Lesern die einmalige Chance Bühnenlogen-Tickets für DA CAPOs neue Weihnachts-Show „CRAZY“ (siehe S. 11) vorne, nahe der Bühne für 46 E statt 59 E pro Ticket zu reservieren. Es gibt 10 mal zwei Tickets für den 7.12. und 10 mal zwei Tickets für den 23.12. Schnell Tickets reservieren unter Tel.: 0 61 51 - 66 45 12

Reda k t i o n s s ch l u s s

Rodensteinweg 2 • 64293 Darmstadt Telefon (06151) 41471 • Fax 423718 Parkplätze direkt am Haus

Ihre Familie Michele de Lauso

Sonntag Ruhetag! Räumlichkeiten für Veranstaltungen jeglicher Art bis 200 Personen

Redaktions- und Anzeigenschluss für die OktoberAusgabe ist der

14.9.2009

3 VORHANG AUF


Foye r .

Foyer

Kostenloser Einkaufund Begleitservice

Neu in Darmstadt ist ein kostenloser Einkauf- und Begleitservice der GFFB Für Darmstädter Bürger, die auch nur zeitweise in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, Alleinerziehende oder Menschen, die über 65 Jahre alt und ohne Pflegestufe sind, gibt es von einem Team aus zehn Mitarbeitern der GFFB („Gemeinnützige Frankfurter Frauen-Beschäftigungsgesellschaft“) folgendes Serviceangebot:

Nach telefonischer Vereinbarung werden Lebensmittel und Gebrauchsgüter direkt an die Türschwelle gebracht. Ein Begleitservice kann für Einkaufstouren, Arzt- oder Behördentermine in Anspruch genommen werden. Auch für Spaziergänge oder etwa Friedhofsbesuche stehen die GFFBler zur Verfügung. Die Dienstleistungen sind kostenlos – ein Anruf genügt.

Infos unter: GFFB gGmbH, Schottener Weg 1, 64289 Darmstadt, Annette Adamczyk oder Heidi Schwab, Auftragsannahme: Montag bis Donnerstag 9 bis 15 Uhr (freitags bis 14 Uhr) unter 06151-9961-51.

GLOSSE. SATIRE. GLOSSE. SATIRE. GLOSSE.

Wer Visionen hat soll zum Arzt gehen, hat mein Vater gesagt, und ich fand den Spruch total gut. Na ja, hat mir halt in den Kram gepasst, wo wir doch in der Schule aufschreiben sollten, was für Zukunftsvisionen wir haben. Jetzt, wo wir in der 12 sind, um zielgerichtet lernen zu können. Da hab ich dann den Spruch von meinem Vater gesagt. Aber mein Tutor hat gesagt, der ist von Helmut Schmidt und gilt nur für Politiker. Da müssten derzeit aber viele Politiker zum Arzt, sagt meine Mutter, bei all den Visionen, die die so haben. Das ist bloß Wahlkampf, sagt mein Vater, aber die Vision 2020 von dem Steinmeier gefällt mir viel besser als die Agenda 2010 vom Schröder. Ist das die Idee, dass es 2020 keine Arbeitslosen mehr gibt, frag ich, und meine Mutter sagt ja, aber daraus wird nix, weil das exakt das SPD-Wahlergebnis wird. Wie, frag ich, und mein Vater sagt, ich weiß schon, sie meint 20,20%.

Und dann überlegen wir, wer noch so zum Arzt muss. Der Guttenberg und der Westerwelle und der Seehofer. Bloß die Merkel nicht, weil die ist zu schlau für Visionen, die klaut lieber die Ideen der SPD und legt sich auf nix fest, sagt mein Vater. Außer dass es keine MehrwertssteuererhöVORHANG AUF 4

hung gibt, aber das kennen wir ja schon. Vielleicht ist 20,20 ja auch der neue Mehrwertssteuersatz, sag ich. Mit der Vision kämen wir noch halbwegs gut weg, sagt mein Vater. Die Visionen von DB und OB sind auch behandlungsbedürftig, sagt meine Mutter, ein riesiges Business-Center an der Siedlung Tann, wo dann nur alle zwei Stunden ein ICE hält. Deshalb ja, sagt mein Vater, damit da Leben reinkommt und sich die, die aussteigen, nicht so alleine fühlen. Wenn das so ist, kann man doch den ICE-Bahnhof unter diese neue

Hi, ich bin Thea Nivea Hi, ich bin Thea Nivea. Nivea hab ich von meinem Vater. Weil ich als Kind mal Nivea gegessen habe. Erklärt er jedem, der’s nicht hör’n will. Überhaupt erklärt er reichlich viel. Damit ich durchblicke, sagt er. Und dann mischt sich auch noch manchmal meine Mutter ein. Dabei blick ich doch schon durch. Nur nicht bei Politik. Oder bei Fußball. Und dann frag ich halt. Freiwillig. Was dabei rauskommt, na ja, könnt Ihr selbst lesen. Was Ihr davon haltet, würd mich ja schon interessier’n. Schreibt mir doch mal: theanivea@web.de

und Steinmeier Auslaufmodelle sind. Was ist denn daran Vision, fragt mein Vater. Geht ja noch weiter, sagt meine Mutter, dann übernimmt der Wowereit die Macht. Den Wowereit mag ich, sag ich. Und die SPD geht auf Linkskurs, sagt meine Mutter, meint die Metzger. Und besinnt sich wieder auf die alten sozialdemokratischen Werte, sagt mein Vater. Die SPD, sagt meine Mutter, na ja. Aber die Dagmar Metzger, steht

Mall in Weiterstadt legen, sag ich. Keine schlechte Idee, sagt mein Vater. Und schnell die Straßenbahn nach Weiterstadt bauen, sagt meine Mutter, damit die Darmstädter dort bequem einkaufen können, wo jetzt in der City auch bald nix mehr los ist ohne Centralstation. Weiterstadt gehört doch gar nicht zu Darmstadt, sag ich. Macht nix, sagt mein Vater, wird kurzerhand eingemeindet. Oder getauscht, sagt meine Mutter, gegen Wixhausen, da ist sowieso bald keiner mehr in der SPD. Dann sind wir alle zum Arzt gegangen. Nicht wegen den Visionen. Zum Zahnarzt. Kontrolle. Machen wir einmal im Jahr alle zusammen. Geteiltes Leid und so halt. Im Wartezimmer hat meine Mutter Stern gelesen und noch ne Vision gefunden. Von Dagmar Metzger. Die fürchtet, dass Müntefering

hier, will dann austreten, sag ich. So lange muss sie nicht warten, sagt mein Vater. Vielleicht, sagt meine Mutter, hat sie ja einen guten Arzt. Wie Michael Jackson, sag ich, aber meine Eltern finden mich total geschmacklos. Ich glaub, die blicken nicht durch, wie ich das meine.

Fotomontagen: VORHANG AUF

Thea

Visionen und Arztbesuche


F oye r .

Fashion, Hair & Beauty in Darmstadt Verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt So., 13.9. von 13 bis 19 Uhr Unter dem Motto „Fashion, Hair & Beauty“ verwandelt sich die Darmstädter Innenstadt am Sonntag (13.) in einen großen Laufsteg: Auf drei Bühnen präsentiert die Darmstädter Geschäftswelt mit 14 Shows die Modetrends und neuesten Kollektionen der kommenden Saison. Die Showbühnen sind auf dem Ludwigsplatz, dem Luisenplatz und am Weißen Turm. Mit eigenen Hair-Shows vertreten ist Wella Professionals. Die Fashion-Shows werden präsentiert von Galeria Kaufhof, Karstadt, Henschel & Ropertz, Römer und dem Modehaus Schrumpf. Das Besondere daran: Alle Kollektionen die auf den Bühnen zu sehen sind, stammen aus Darmstädter Geschäften. Die Deutsche Meisterin im Airbrush Bodypainting 2008, Kerstin Bülow, verwandelt vier Models auf einer eigenen Show-Bühne auf dem Luisenplatz zu lebendigen Gesamtkunstwerken. Im Boulevard lädt Farb- und Stilberaterin Kerstin Nern die Besucher zu einer kurzen, kostenlosen Stilberatung ein. Sie gibt Tipps welche Farben optimal

Organische Kosmetik in neuer Kooperation: CT Stylisten & HAUTSACHE

Die luxuriösen Londonder Luxus-Lables im Kosmetikbereich The Organic Pharmac y und Organic Glam sind ab sofor t auch in Darmstadt erhältlich.

zum Typ passen und welche Schnitte am besten getragen werden können. Das Luisencenter lädt mit herbstlich dekorierter Mode zum visuellen Modeerlebnis ein. Ein Catwalk inmitten der Ladenstraße zeigt mit statischen Figuren die aktuellsten Trends und stimmt auf den kommenden Herbst ein. Beim Kelterfest am Weißen Turm erwarten die Besucher Verzehrstände sowie frisch gepressten Apfelmost. Außerdem kann der Weiße Turm ab 13 Uhr besichtigt werden. Der Eintritt dazu ist frei. Am verkaufsoffenen Sonntag kann in alle Parkhäuser von Q-Park von 11 bis 21 Uhr zur günstigen Tagespauschale von 4 Euro geparkt werden. www.darmstadt-citymarketing.de

Darmstadt präsentiert:

C T St y l i s t e n – Christian Trost führt die dekorative Kosmetik Organic Glam und Frau Lusa von HAUTSACHE führt die dazugehörigen Hautpflegeprodukte von The Organic Pharmacy.

Während des verkaufsoffenen Sonntages am 13. September hat jeder die Möglichkeit, die neuen Hautpflegeprodukte auszuprobieren und sich von professionellen Visagisten der CT Stylisten in den Räumlichkeiten von HAUTSACHE in der Luisenstraße kostenlos schminken zu lassen. Selbstverständlich sind an diesem Tag alle Produkte auch erstmalig hier käuflich zu erwerben. CT Stylisten - Christian Trost, Karlstraße 110, Darmstadt, www.ct-stylisten.de HAUTSACHE, Luisenstraße 18, Darmstadt, www.hautsache-darmstadt.de

1Se3pt.. • Moden-Shows auf drei Bühnen • Die neuesten HairTrends der Saison

www.staehlingdesign.de

• Show-Bühnen am Luisenplatz, Ludwigsplatz und Weißen Turm

www.darmstadt-citymarketing.de

Volksbank eG Darmstadt • Kreis Bergstraße

5 VORHANG AUF


Ti t e l S to ry.

Jugendstilbad-Extra. Die wohl aus der Anfangszeit des Bades stammende Personenwaage, die im blauen Salon stand, konnte in diesem Jahr mit Hilfe von privaten Spenden untersucht und restauriert werden. Der Metallrestaurator Götz Bormuth hat die Mechanik der Waage instandgesetzt und so umgebaut, dass ein Wiegevorgang statt früher 10 Pfennig jetzt 1 Euro kostet. Das so eingenommene Geld soll für die Pflege der historischen Räume und Einrichtungen verwendet werden. Die Farbuntersuchung des Waagenkörpers ergab gegenüber dem vorher bekannten Zustand mit Beige und Schwarz eine wesentlich spannungsreichere Farbkomposition mit Vergoldungen auf den Ornamenten (von Renate Charlotte Hoffmann neu aufgebracht) und Schriften der dunkelgrün lackierten Eisengussteile mit schwarzen Absetzungen gegenüber dem roten Korpus.

Ein Stück Heimat zum Versenden Der südhessische Postdienstleister MaxiMail gibt ab sofort eigene Briefmarken heraus und hat für seine erste Serie Motive aus Südhessen gewählt. Für die Erstausgabe wurden elf Wertmarken mit Jugendstilmotiven aus Darmstadt gestaltet. Unter anderem ist auf zwei Marken auch das Jugendstilbad zu sehen. w ww.maximail.de

100 Jahre stilvoll baden Das im Jahre 1909 erbaute Jugendstilbad gehört neben der Künstlerkolonie Mathildenhöhe zweifelsfrei zu den bedeutendsten Schätzen der Darmstädter Jugendstilarchitektur. Die bewegenden Jahrzehnte des vergangenen Jahrhunderts sind auch die Geschichten des Jugendstilbades, die noch heute von Zeitzeugen erzählt werden. Von seiner Bauzeit Anfang des 20. Jahrhunderts über die Blütezeit in den 20er Jahren, die teilweise Zerstörung im 2. Weltkrieg bis zu seiner originalgetreuen Restaurierung zum Februar 2008, zeugt dieses einzigartige Bauwerk von einer bemerkenswerten Geschichte. Die Liebe zu ihrem Jugendstilbad haben die Darmstädter Bürger indes immer bewahrt, denn nur so konnte dieses Monument alle Wirren Darmstädter Geschichte überleben und feiert schließlich in diesen Tagen sein 100jähriges Jubiläum. Vom 14. – 20. September 2009 lädt das Jugendstilbad zum 100jährigen Jubiläum zu einer Festwoche und erwartet seine Besucher mit einem vielfältigen Programm und tollen Angeboten.

Jugendstilführungen täglich um 11, 14 und 18 Uhr

In Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing Darmstadt bietet das Jugendstilbad Führungen der besonderen Art an. Für kunsthistorisch interessierte Besucher ist der Gang durchs Bad sicher ein Erlebnis, bei dem die Merkmale dieser außergewöhnlichen Epoche erläutert sowie Badekultur und -gewohnheiten der damaligen Zeit aufgezeigt werden. Die Führung ist ideal, um mal wieder einen Blick in die wunderschöne Badelandschaft zu werfen. Ein besonderer Tipp: Alle Abendführungen (18 Uhr) werden von Gästeführern im (jugend) stilechten Gewand angeboten - auch eine tolle Geschenkidee! A  nmeldung: Darmstadt Shop am Luisencenter oder online unter

www.darmstadt-marketing.de

Termine:

täglich um 11, 14 und 18 Uhr

Preise:

Tagesführungen 5 €; Abendführung im

(jugend)stilechten Gewand 7 €;

Die Erlöse kommen dem Denkmalsschutz im Jugendstilbad zugute.

Kulinarische Genüsse Ein täglich wechselndes Angebot nimmt den Gast mit auf eine kulinarische Reise durch die vergangenen Jahrzehnte. Historisch typische Speisen werden stilgerecht gereicht - immer hausgemacht, mal rustikal, mal verführerisch oder auch luxuriös für den Gourmetgaumen.

VORHANG AUF 6


Anzeige

100 Jahre Jugendstilbad 14. bis 20. September 2009 Nacht der Lichter Fr., den 18.9., von 21 – 0 Uhr

Romantiker können sich auf einen besonderes Highlight im wahrsten Sinne des Wortes freuen: Erstmals findet im illuminierten Jugendstilbad die „Nacht der Lichter“ statt. Fackeln, Lichter und Kerzen lassen Herrenhalle und Außenbereich erstrahlen und laden zum Träumen ein. Lassen Sie sich bei entspannender Musik aus dem Alltag entführen und genießen Sie mit allen Sinnen ein außergewöhnliches Badeerlebnis. Es gilt der normale Eintritt. Auch die Sauna ist bis Mitternacht geöffnet.

Lesung mit Nikolaus Heiss

Highlights der Festwoche. • Historische Führungen im Jugendstilbad (Anmeldung erforderlich) Tägl. um 11:00 Uhr Mo. - Mi. u. Fr. - So. um 14 Uhr & 18 Uhr

• „Nacht der Lichter“ im Jugendstilbad

So., 20.09., 18 Uhr

Fr., 18.09. 21 - 0 Uhr

Wer die Geschichte des Jugendstilbads erfahren möchte, der kann sich an dem anlässlich des 100jährigen Jubiläums erschienenen Buchs „Das Jugendstilbad“ von Herrn Nikolaus Heiss, Denkmalschutzbeauftragter der Stadt Darmstadt, erfreuen. Sein Buch beschreibt auf eindrucksvolle Weise die unvergleichliche Architektur des Hauses sowie dessen Entwicklung in Wort und Bild. Natürlich liest der Autor persönlich und lädt hierzu herzlich ein.

• Täglich verschiendene Schnupperkurse begleitete Saunagänge, Aqua-Fit, Kneipp-Kuren, Aqua-Gymnastik, usw.

• Vortrag über das Jugendstilbad von Nikolaus Heiss (Anmeldung erforderlich) So., 20.09, 18:00 Uhr

Anmeldung:

Darmstadt Shop am Luisencenter oder

online unter www.darmstadt-marketing.de

• Aqua-Kino für die ganze Familie

Preis:

3 €;

So., 20.09, 15:00 - 19:00 Uhr Das Publikum trifft die Wahl eines topaktuellen Films, der auf einer schwimmenden Kinoleinwand präsentiert wird.

Der Erlös kommt dem Denkmalsschutz im Jugendstilbad zugute.

• Rabattaktionen J eder 100. Besucher erhält freien Eintritt ins Jugendstilbad Für jeden Werkartenkauf gibt es einen Gutschein gratis.

• Gastronomieangebot Jeden Tag eine wechselnde historische Mahlzeit

• Gewinnspiel Gewinnspielaktionen im Jugendstilbad

Infos.  as Jugendstilbad ist täglich von 10 - 22 Uhr geöffnet D – auch an Sonn- und Feiertagen. Mercksplatz 1, Darmstadt, Tel.: 0 61 51 - 95 156 - 0 www.jugendstilbad.de

Alle Informationen über die Festwoche unter w ww.jugendstilbad.de

Informationen und Anmeldung unter w ww.darmstadt-marketing.de 7 VORHANG AUF


Foy e r .

27. Woogsfest

50 Jahre Darmstompers

Sa., 19.9., ab 12 Uhr, Woog, Darmstadt

ab Fr., 4.9., verschiedene Orte, Darmstadt

S e i t 19 81 g i b t e s das Bürgerfest am Woog, das vom SPD Ortsverein Gervinus ins Leben gerufen wurde. Viele Bürger nutzen das Fest im Freien, um mit Politikern, Freunden und Bekannten ins Gespräch zu kommen. In diesem Jahr hat die Budestagsabgeordnete, Bundesjustizministerin Brigitte Zypries ihren Besuch angekündigt.

Mit einem Festwochenende feiert der Square Dance Club Darmstompers 50 Jahre Square Dance in Darmstadt. Mit 200 Mitgliedern sind die Darmstompers unter den mehr als 400 deutschen Clubs einer der größten Vereine.

Feuerschlucker, Jongleure, orientalische Tänze, Bauchtanz, Tauchen, am Badesee mit Live-Musik

Neben vielen kostenfreien Angeboten wird etwa die Tauchschule Aquanaut Tauchgeheimnisse preisgeben, Schnuppertauchen anbieten und den Badesee in den Abendstunden durch ein Fackelschwimmen illuminieren. Die KanuAbteilung der TSG 1846 wird Interessierten fachkundige Anleitungen zum Kajak-, Kanu- und Bootfahren geben. Außerdem können die Besucher mit den Ruderbooten kostenfrei in See stechen. Klassischer Bauchtanz und Schleiertänze mit orientalischen Tänzen und Feuerschlucker wie Jongleure werden die Besucher erfreuen. Für Kinder hat das „Rotzfreche Spielmobil“ eine große Hüpfburg und vielen Spiele. Außerdem wird es ein Büffet mit Grillspezialitäten, selbstgebackenem Kuchen und Bier vom Fass zu guten Preisen geben. Die Band „Evergreen-Sextetts“ sorgt für Live-Musik. 195x135 20.08.2009 16:08 Uhr Seite 1 Der Eintritt ist frei, www.spd-gervinus.de

Meetings, Workshops und verschiedene Square Dance Tänze stehen an drei Tagen auf dem Programm

Square Dance ist ein Hobby für Singles, Paare, Kinder und die ganze Familie. Bei diesem Tanz stehen sich vier Paare im Quadrat - dem Square - gegenüber. Der Caller (Ausrufer) gibt die Kommandos für die Firgurenfolgen, es heißt also aufmerksam zuhören. Beim Square Dance gibt es keine Wettkämpfe oder Konkurrenzen, es geht rein um den Spaß am Tanzen und Miteinander. Der Darmstädter Club tanzt derzeit in Arheilgen im Bürgerhaus „Zum Löwen“ und bietet allen Interssierten das „open house“ an, bei dem man sich ganz unverbindlich informieren kann. Das Festprogramm zum 50jährigen Bestehen bietet an drei Tagen in vier Darmstädter Hallen (Böllenfalltorhalle, GBS Sporthalle und in der Lichtenbergschule) ein abwechlsungsreiches Programm, bei dem gut 1000 Gäste aus dem In- und Ausland erwartet werden. Der Eintritt ist frei. Infos zum Programm unter www.fallroundup2009.de

t s e f s k l o V n e i l i z t Das Fam a l p ß e M · t d a t s Darm www.herbstmess.de VORHANG AUF 8

29. September Familientag 5. Oktober Abschluss-Feuerwerk


Manege frei für Heimtiere Von Tierfutter über Zubehör und Spielzeug bis hin zu 20.000 Tieren der unterschiedlichsten Arten finden Tierfreunde im Kölle-Zoo Weiterstadt. Auf zwei Ebenen mit etwa 2.600 m2 gibt es kurzum alles, was das Herz von Zwei- und Vierbeinern begehrt.

Von Tierfreund zu Tierfreund Große und kleine Besucher erleben Nager, Vögel, Exoten und farbenprächtige Fische hautnah. Die zahlreichen verschiedenen Tierarten, die ebenso fachkundig wie tiergemäß angeboten werden, stammen zum größten Teil aus Nachzuchten. Ihre Vorfahren waren ursprünglich in Afrika, Amerika, Australien, Asien sowie Europa beheimatet. Tiergerechte Haltung steht bei Kölle-Zoo an oberster Stelle. Die Mitarbeiter sind Spezialisten auf ihrem Gebiet und kümmern sich mit größter Sorgfalt und Behutsamkeit um die Tiere, die zum Kauf angeboten werden. Bei Kölle-Zoo erwartet die Kunden kompetente wie auch umfassende Fachberatung zu sämtlichen Fragen rund um die Tierhaltung. Zu den Fachgebieten des Weiterstädter Kölle-Zoo zählen Aquaristik, Terraristik, Gartenteich ebenso wie Hund, Katze, Vogel und Nager.

Umfassender Service Das Erlebnis-Zoofachgeschäft bietet zudem umfassende Serviceleistungen. Das Angebot reicht von Krallenpflege, Ernährungsberatung über Gesundheits-Checks durch Tierärzte sowie Züchterempfehlungen bis hin zur Planung, Realisierung und Wartung von Teich- und Gartenanlagen, Großaquarien, Volieren und Terrarien. Damit auch besondere Wünsche wahr werden können, bietet Kölle-Zoo maßgeschneiderte Finanzierungsangebote und garantiert Tierfreunden im Rahmen der „Bestpreis-Garantie“ stets die attraktivsten Preise. Auch das Tierfutter- und Zubehörangebot lässt keine Wünsche offen. Fettreduziertes Futter, Schonkost, Bio- und Spezialfutter gibt es bei Kölle-Zoo zu günstigen Preisen. Das Team der angegliederten Tierarztpraxis sorgt für das gesundheitliche Wohlergehen tierischer Gefährten während im integrierten Hundesalon Hundefreunde das Fellkleid ihres Vierbeiners trimmen, waschen und sogar mit speziellen Hundefarben auch individuelle Akzente setzen können.

Gartenteich-Expertise Ob Schwimm-, Koi- oder Wellnessteich, Feng-Shui- oder Japanischer Garten – der Fantasie der Gartenbesitzer sind keinerlei Grenzen gesetzt. Um jeder noch so ausgefallenen Idee gerecht zu werden, bietet Kölle-Zoo ein immenses Angebot und umfangreiche Beratung. In Zusammenarbeit mit erfahrenen Landschaftsarchitekten und Landschaftsgärtnermeistern gestaltet Kölle-Zoo entsprechend vorhandener Kundenwünsche individuelle Gartenoasen, wobei hinsichtlich Form, Größe und Art des Teiches kaum Grenzen gesetzt sind. Daneben bietet Kölle-Zoo eine Vielzahl vorgefertigter Teichformen an, die passgenau von den Mitarbeitern im Garten eingelassen werden. Für bereits bestehende Teichanlagen steht Kölle-Zoo mit umfangreichen Serviceleistungen jederzeit tatkräftig zur Seite. „Bei Kölle-Zoo habe ich alles aus einer Hand erhalten – Beratung, Technik, Fisch- und Pflanzenbesatz ebenso wie die Teichpflege. Die Neugestaltung unseres Koi-Teiches war durch das Rundum-Konzept bei Kölle-Zoo ein positives Erlebnis” freut sich Walter W. Zywottek, ein zufriedener Kunde aus Mühltal.

Teichexperte Alexander Schultz, Walter W. Zywottek und Kölle-Zoo-Betriebsleiter Ramin Danaei bei der Übergabe des neu gestalteten Koi-Teichs (v.l.).

Aquarien als Seelenschmeichler und Umsatzgenerator Aber nicht nur in Gärten ist der Service von Kölle-Zoo gefragt. Das Zoofachgeschäft berät auch Gastronomen und Arztpraxen bei der Gestaltung eines Aquariums. Denn die farbenprächtige Unterwasserwelt eines Aquariums mit ihren Zierfischen und Pflanzen verbessert nicht nur die Raumatmosphäre. Verschiedene Studien beweisen, dass ein Aquarium eine „Insel der Entspannung“ ist, beruhigend und blutdrucksenkend auf den Beobachter wirkt und damit die Lebensqualität positiv beeinflusst. So sind Patienten mit Blick auf ein Aquarium wesentlich entspannter während in der Gastronomie eine Umsatzsteigerung von bis zu 30 % nach dem Einbau einer Aquarium-Landschaft festgestellt werden konnte. Die Kölle-Zoo-Projektleiter stehen stets mit Rat und Tat zur Seite. „Wir kommen gerne und beraten unsere Kunden selbstverständlich kostenlos“ so Projektbetreuer Alexander Schultz.

Erlebniswelt Kölle-Zoo Einkaufen als Erlebnis – getreu dieser Devise tauchen die Kunden von Kölle-Zoo bei einem Besuch der Zoofachmärkte in eine faszinierende Welt der Wunder ein. Ob Exotik, Südseelandschaft oder die wilde Natur des Dschungels – die tierführenden Erlebnis-Zoofachmärkte bieten den Besuchern auf durchschnittlich 2.500 m² Verkaufsfläche faszinierende Einblicke in die Fauna und Flora exotischer Lebensräume. In diesen komplexen Themenwelten werden die Tiere im Kölle-Zoo in artgerechten und ansprechenden Schauanlagen präsentiert. Eine Besonderheit stellen die kostenlosen Führungen für Kindergärten und Grundschulen dar, bei denen die Kinder den richtigen Umgang mit Tieren lernen. Bei diesem Erlebnis, das auch bei Kindergeburtstagen angeboten wird, können die Kleinen die Tiere hautnah erleben. Dabei vermittelt Naturpädagogin Marita Winkelmann während den Kinderführungen Interessantes und Lehrreiches rund um die Tiere. So lernen die Kinder spielerisch Wissenswertes über Pflege, Verhalten und Herkunft verschiedener Heimtiere.

Der Erlebnis-Zoofachmarkt liegt verkehrsgünstig an der A5 im Industriegebiet Süd in der Robert-Koch-Straße 1a, Weiterstadt. Geöffnet ist montags bis samstags von 10 bis 20 Uhr. Weitere Informationen unter 0 61 51 - 13 73 80, www.koelle-zoo.de, info@koelle-zoo.de


Foy e r .

Restaurant Lindenhof

Das gemütliche Gasthaus im Landhausstil Endlich haben zwei „Vollblutgastronomen“ in Riedstadt Crumstadt ihr neues Zuhause gefunden. Hanieh Pirouz und Hans-Georg Haller, beide haben schon in diversen Restaurant der Region ihr Können unter Beweis gestellt haben sich durch die Übernahme des Lindenhofs einen lang gehegten Traum erfüllt. In dem Restaurant mit angrenzender Terrasse, sowie einem großzügig gestaltetem Biergarten, bietet das Team deutsch-italienische Küche, hergestellt mit frischen Produkten größtenteils aus der Region. Neben knusprigen Pizzen werden knackig frische Salate, frischer Fisch, sowie Steaks und Schnitzel gekonnt zubereitet. Schmackhafte Pastagerichte und vegetarische Speisen und ein werktäglicher Mittagstisch runden das kulinarische Angebot ab. Dazu serviert das kompetente Service-Team deutsche und italienische Weine, ein frisch gezapftes Pfungstädter sowie Softdrinks und Säfte. Bei schönem Wetter wird samstags im Biergarten unter den Linden der Grill angefeuert. Ob Würstchen oder Nackensteaks, hier schlägt das Herz des Grillfans höher. Im hell eingerichteten Gastraum, sowie im kleinen Saal ist genügend Platz für Familienfeierlichkeiten aller Art für bis zu 40 Personen. Für Tagungen und Vorträge steht neueste Technik Verfügung.

Mo, Mi – Fr 11.30 – 15 Uhr & ab 17.30 Uhr, Sa ab 17 Uhr, So ab 11.30 durchgehend. Dienstags ist Ruhetag. Riedstadt-Crumstadt

Friedrich-Ebert-Str. 81 Tel.: 0 61 58 - 60 96 90

Darmstädter Autor für originellsten Buchtitel 2009 nominiert Der Titel Schwester Helga – Du maximierst mein Glück. Der Arztroman zur Mikroökonomie des darmstädter Autors Thomas Hönscheid-von der Lancken ist für den Preis als „kuriosester Buchtitel des Jahres 2009“ nominiert. Der Preis wurde 2008 zum ersten Mal ausgelobt. Ausrichter des Wettbewerbs sind die Redaktion von Schotts Sammelsurium und das Branchenblatt BuchMarkt. Gesucht sind originelle Titel, die den Leser „zum Schmunzeln, Lachen, Grübeln oder Staunen“ bringen. Vorbild ist der vom britischen Branchenmagazin Bookseller organisiere Diagram Prize for Oddest Book Title of the Year (oder nur Diagram-Preis), der in England seit über 30 Jahren den witzigsten Titel des Jahres ehrt und im Mutterland von Monty Python mittlerweile eine nationale Institution geworden ist. Am 19. August haben die Redaktionsteams von BuchMarkt und Bloomsbury Berlin

aus mehr als 190 Vorschlägen 20 Titel ausgewählt: Schwester Helga war dabei. Nun ist jeder aufgerufen, die Stimme für seinen Lieblingstitel abzugeben. Aus der Shortlist der Top 6 ermittelt die illustre Jury, bestehend aus Alexa Henning von Lange, Eckart von Hirschhausen und Katja Kessler, den Gewinner, der am 14. Oktober auf der Buchmesse gekürt wird. „Ich freue mich sehr und hoffe auf die Unterstützung der Darmstädter!“, so Thomas Hönscheid.

VORHANG AUF verlost 3 x 1 Buch.Stichwort „Helga“ bis 21.9. an den Verlag schicken:

win@vorhang-auf.com

VORHANG AUF 10


Anzeige

Das Unvorstellbare wird wahr Da Capo Varieté präsentiert seine 17. Produktion

vom 3.12.09 bis 4.1.10 auf dem Karolinenplatz in Darmstadt

N a c h 17 J a h r e n a u ß e r g e w ö h n l i c h e r u n d herausragender Shows hat James Jungeli im letzten Jahr einen Meilenstein in seinem Leben gesetzt: Den Royalpalast im Herzen Darmstadts, auf dem Karolinenplatz.

Der Applaus war seine Inspiration. Jedes Jahr hat er sich und das Varieté neu erfunden. Seine Shows sind aus dem Leben geschrieben. Jede für sich eine einzigartige Inszenierung auf höchstem Niveau.

CRAZY – verrückt und schräg ist die neueste Varietésensation. Ein bizarrer Tanz der vier Elemente zieht die Besucher in seinen Bann. Atemberaubende Luft-Akrobatik, irrwitzige Artistik auf der Erde, die Magie des Wassers und gewagte Spiele mit dem Feuer. Die Besucher erwarten Weltmeister der Hochseilartistik, aufsehenserregende Stunts, riskante Akrobatik, überraschende Effekte, perfekte Inszenierungen und eine vollendete Harmonie zwischen Bewegung und Musik. Ein Wechselbad der Gefühle. Das ist CRAZY, die Show, mit der James Jungeli wieder einmal das Unvorstellbare wahr macht.

Auch dieses Jahr gibt es wieder eine große Silvestergala mit Showband und Galabuffet. Außerdem den Family Day an allen Sonntagen um 14 Uhr: jeder Erwachsene kann ein Kind (von 3 bis12 Jahren) kostenlos in die Vorführung mitnehmen. Und ganz neu ist das Weihnachtsspecial am 25.12.09 und 26.12.09 um jeweils 14 Uhr: das Weihnachtsgeschenk für alle Besucher, alle Platzkategorien kosten 20 Euro.

Die Artisten: Master of Hellfire, Comedy Atlantis, Hand auf Hand Jemile Martinez Gomari, Jongleur Sacha, Kautschuk Freddy Nock, Hochseil/Todesrad D‘Holmikers, Barren Aurelie, Handstand Natalya Egorova, Strapaten Annick Burger, Sängerin Master of Hellfire, Comedy A8, Ballett CRAZY_1500x700_querformat_final05.qxd:Layout 1 30.07.2009 17:18 Uhr Seite 1

`` kte DAS ver ruc , VA R IET e

Der Vorverkauf hat begonnen: Karten unter Tel.: 0 61 51 / 660 4 880 DA CAPO VARIETÉ JUNGELI ENTERTAINMENT GmbH

3. Dez. 2009 bis 3. Jan. 2010 · Darmstadt Karolinenplatz · Tickets: 0 61 51 - 660 4 880 Silvestergala mit Showband und Galabuffet · Firmenbuchungen: 0 60 71 - 922 59 14 · Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Varieté-Kasse · www.dacapo-variete.de


Foy e r .

hr1 sucht Hessens beste Coverband Repertoire der 60er, 70er und 80er gefragt

Foyer-Tribute-Night

2010

SA., 28.8.2010, Foyer des Saatstheaters, Darmstadt Zum dritten Mal lobt das Radioprogramm hr1 einen Wettbewerb unter hessischen Coverbands aus. Sie sollten ein Repertoire der 60er, 70er oder 80er Jahre abdecken. Die „hr1-Band 2010“ gewinnt eine professionelle Studioproduktion, tritt in Radiosendungen auf und wird hr1 bei zahlreichen Veranstaltungen musikalisch repräsentieren. Erfolge als hr1-Bands 2008 und 2009 konnten die südhessische Pop- und Soulformation Bee Flat und die rockende Tom Pfeiffer Band aus Mittelhessen unter anderem beim Hessentag, als Vorband von Foreigner und beim Hessenfest der Hessischen Landesvertretung in Berlin feiern.

Für die dritte Foyer-TributeNight im nächsten August p rä s e n ti e r e n D I E S H O W PROFIS die Künstler bereits jetzt. Es werden die besten TributeKünstler zu Michael Jackson, Madonna, Falco und Robbie Williams sein.

Bis zum 30. September müssen die Bewerber eine CD mit fünf möglichst live aufgenommenen Titeln einreichen und einen Internet-Fragebogen (unter www.hr1.de verfügbar) einsenden. Nach einer Vorauswahl messen sich die drei besten Bands beim

Unser Foto zeigt Giuseppe Ruisi als Michael Jackson.

Commerzbank Frankfurt Marathon am 25. Oktober 2009 auf der hr1-Bühne am Platz der Republik. Noch am selben Tag kürt eine Fach-Jury den Sieger des „hr1- Band

Vormerken!!

Contests".

Zum Zeughaus Wirtshaus – Gartenlokal

Regionale Küche & Wildgerichte

Das gemütliche Gasthaus im modernen Landhausstil

Direkt am Bioversum

· Deutsch-italienische Küche mit frischen Produkten · werktägliches Mittagsmenü · große Sonnenterrasse · gemütlicher Biergarten · Saal für Feierlichkeiten und Tagungen

Täglich wechselnder Mittagstisch

Kranichsteiner Straße 253 64289 DA-Kranichstein Tel.: 0 61 51 - 961 46 86 www.zumzeughaus.de

Nachmittags Kaffee & Kuchen Di. bis So.: 12-21 Uhr Montag Ruhetag

Mo., Mi.-Fr.: 11.30 - 15.00 & ab 17.30 Uhr Sa. ab 17.00 Uhr So. ab 11.30 Uhr (mit Kaffee & Kuchen)

Ristorante La Vecchia Fattoria Das „alte Landgut“ mit der modernen mediterranen Küche

Familie Pulice freut sich auf Ihren Besuch! Im Kiawah-Golf-Park Riedstadt-Leeheim Tel.: 0 61 58 - 74 88 21 Di. - So.: 11 - 23 Uhr VORHANG AUF 12

Kulinarische Weinreise 15. - 20.09.09 „Toskana“ Erleben Sie die besten Weine der Region und genießen Sie die toskanische Küche

Friedrich-Ebert-Str. 81 Riedstadt-Crumstadt Tel.: 0 61 58 - 60 96 90

Hanieh Pirouz & Hans-Georg Haller freuen sich auf Ihren Besuch!

Schwanenstr. 71 DA-Eberstadt 0 61 51 - 59 28 38

Der Kult geht weiter · bis zu 160 Plätze

13. - 18.10.09 Große Fischwoche im La Vecchia Genießen Sie alles was das Meer/die See bietet. aktuell: 3 Gang-Mittags-Menü Mo. bis Fr.: 4,90

Für Feierlichkeiten stehen Ihnen 12-200 Plätze zur Verfügung!

v

täglich: 11.30-24 Uhr · Biergarten geöffnet warme Küche: 11.30-14.30 Uhr & ab 17.30 Uhr


F oy e r .

Haben Sie ein Alibi? Zweites Odenwälder Krimifestival vom 19. September bis 4. Oktober Die Besucher erwartet beim zweiten Odenwälder Krimifestival ein mörderisch gutes und abwechslungsreiches Programm, das an Tatorten in Bad König, Erbach, Michelstadt und Reichelsheim spielt. Neben Lesungen werden in diesem Jahr auch eine Krimifilmnacht, kriminalistische Stadtführungen in Erbach und Michelstadt sowie Workshops für kreatives Schreiben stattfinden. Auftakt der Veranstaltungsreihe ist am Sa. 19.9. in der Kleinkunstbühne Patat in Michelstadt. Dort wird die Premiere der Anthologie Tatorte Odenwald gefeiert. Musikalisch umrahmt wird der Abend vom Mainhattan Jazz Quartett. Am So., 20.9. können Krimifans im Hotel Erlenhof in Erbach an einem Brunch unter dem Motto Mord zum Sonntag teilnehmen, bei dem die österreichische Schriftstellerin Sabina Naber aus ihrem neuen Kriminalroman Die Lebenstrinker lesen wird. Schauspieler Philipp Moog stellt am Mi., 23.9. in der Bad Königer Rentmeisterei sein Buch Lebenslänglich vor. In die spannende und mörderische Vergangenheit Michelstadts werden die Teilnehmer der Stadtführung am Fr., 25.9. entführt. Die Journalistin Martina Emmerich bietet am So., 27.9. einen Workshop für Kids, Jugendliche

VORHANG AUF

und Erwachsene in der in der Theodor-Litt-Schule in Michelstadt an. Unter dem Motto Mordsspektakel im Sternensaal steht die Lesung von zwei Krimi-Autoren im Erbacher Brauhaus in Erbach am Mi., 30.9. Andreas Franz liest aus Spiel der Teufel, Robert Hültner aus Inspektor Kajetan kehr zurück. Das Highlight ist am Sa., 3.10. die Preisverleihung des Schreibwettbewerbes Apfelkomp(l)ott im Michelstädter Hüttenwerk. Hier werden die von einer Jury ausgewählten fünf besten Beiträge vorgelesen und prämiert, während das Publikum den besten Vorleser wählen darf. Nicht zuletzt wird an diesem Abend auch die Anthologie der 30 besten Beiträge unter dem Titel Mordsapfel vorgestellt. Für die musikalische Begleitung der Veranstaltung wird undercure sorgen. verlost 3 x 2 Karten für die Auftaktveranstaltung im Patat am 19.9..Stichwort „Tatorte“ bis 10.9. an den Verlag schicken: win@vorhang-auf.com

Weitere Informationen unter www.krimifestival.odenwaldkreis.de.

Gutenbergstr.1

Die Musik- & Fußballkneipe im Martinsviertel www.Kessel-Darmstadt.de täglich 17 bis 4 Uhr geöffnet Mo.-Fr. täglich wechselndes Mittagsmenü – nur 6.90 Euro

3 Gerichte mitnehmen 2 bezahlen! Tel. 06151 - 66 74 333 E-Mail: info@tak.sr.de Öffnungszeiten Mo.-Fr .11-22 Uhr Sa. Ruhetag So. 10-22 Uhr

Heidelberger Str. 96a, Darmstadt Tel. 06151-154715

Die besondere Pizzeria!

Gutschein Bis Ende des Jahres nicht mehr nötig, da dauerhaftes 2 für 1 Angebot bis 31.12.2009 siehe Seite 2

13 VORHANG AUF


Foy e r .

Hoheiten und Musiker zu Gast in der Residenz Odenwaldwoche vom 13. - 19.9. in Bad König

Vom 13. bis 20. September veranstaltet die Residenz „Am Kurpark“ eine regional geprägte Aktionswoche für Kunst- und Musikfreunde. Zur Eröffnung steht das Klassikkonzert am 13. September von 9.15 Uhr bis 11 Uhr mit Andrea und Paolo an.Um 15 Uhr wird dann Roland Richter die Ausstellung des Künstlers Georg Vetter (1891 bis 1969) anlässlich seines 40. Todestages im Beisein von Schirmherrn Bürgermeister Uwe Veith und Residenzleiter Henning Krey eröffnen. Höhepunkt der Aktionswoche ist das Odenwälder Hoheiten-Treffen am 15. September. Ab 16 Uhr versammeln sich die Kartoffelkönigin Barbara Treusch aus Reichelsheim, die Mirabellenkönigin Romana Weinlein aus Eisenbach, die Weinkönigin Dagmar Brehm aus Groß-Umstadt und die ehemalige Apfelblütenkönigin Katja Sauer aus Höchst im Restaurant „Parkblick“. Sie berichten von ihren Erlebnissen und präsentieren ihre jeweiligen kulinarischen Leckereien. Bei der „Kleine Apfelweinexkursion“ führt Peter Merkel am 17. September

Destille

Werkstr. 27, www.seniorenresidenz-badkoenig.de

TIPP.

& ©

von 16. bis 17 Uhr das Publikum in die Apfelweinherstellung ein und erklärt, was man alles aus dem Apfel machen kann. Zum Ausklang der Woche wird am 20. September ab 15.30 das Duo „Urig und Echt“ musizieren. Dabei werden Querflöte, Gitarre, Harmonika, Geige und Hackbrett klangvoll zum Einsatz gebracht. Die ganze Woche über verwöhnt Küchenchef Michael Weber und sein Team die Gäste mit regionaltypischen Spezialitäten. So sind etwa „Himmel und Erde“, Kartoffelgemüse, geschmorter Schweinekamm in Biersoße mit „Odenwälder Balleklöß“ und frischem Apfelrotkohl, paniertes Schweineschnitzel mit „Hüttenthaler Kochkäse“ und gebackenen Kartoffeln oder mit Speck gebratene Güttersbacher Forelle mit Röstkartoffeln auf der Karte zu finden.

Gesundheits- und Krankenpflegernachwuchs gesucht

DA

empfehlen

Caprese „mal anders“

Evangelisches Krankenhaus Elisabethenstift in Darmstadt hat noch offene Ausbildungsstellen

Zutaten (für vier Personen):

Ausbildungsplatzsuchende sollten gerade jetzt die Augen aufhalten. Die Au s b il d u n g zu m Gesundheits- und K ranke npfle g e r beginnt im Evangelischen Krankenhaus Elisabethens tif t in Darmstadt zum li: Maria Kluge, re: Sabrine Kubina 0 1.1 0 . 2 0 0 9 . D a s Haus bietet gegenwärtig noch fünf offene Stellen. Die Ausbildung zum / zur Gesundheits- und Krankenpflegerin ist im Blockunterricht mit dem Diakonieseminar Agaplesion für Pflegeberufe in Frankfurt, während die Berufspraxis vor Ort im Krankenhaus erlernt wird. Beim Antritt zum ersten von drei Ausbildungsjahren lernen die Auszubildenden in drei Monaten die ersten Grundkenntnisse. „Gerade in unserem Haus legen wir Wert darauf, dass Auszubildende auf die Pflegearbeit vorbereitet sind und nicht ins kalte Wasser geworfen werden.“, so Martina Schmidt, Kliniklehrerin im Elisabethenstift. Neben wichtigen Schlüsselqualifikationen wie sozialer Kompetenz, Teamfähigkeit, wertschätzendem Verhalten und Offenheit sollten die Bewerber viel Engagement und Belastbarkeit mitbringen. Im Krankenhaus Elisabethenstift werden im Laufe der Ausbildung die verschiedenen Stationen durchlaufen und somit das Erfahrungsmosaik während der Lehrzeit nach und nach zusammengesetzt.

Öle aus Taucha erobern nicht nur die Gourmet Küchen.

 2 Büffelmozzarella (à 200g)  1 reife Flugmango  1/2 rote Chilischote  1 kleine rote Zwiebel  2 EL Mango-Balsam-Essig  3 EL

Basilikum

 Meersalz  Pfeffer aus der Mühle  1 Bund frisches Koriandergrün

Zubereitung: Mozzarella und Mango in dünne Scheiben schneiden und abwechselnd auf einen Teller legen. Die Zwiebel in sehr dünne Ringe schneiden, diese über die Mozzarella- und Mangoscheiben streuen. Die entkernte halbe Chili fein schneiden. Den Mango-BalsamEssig mit dem

, gehackter

Chili, Salz und Pfeffer mischen. Den Koriander fein hacken und damit das Gericht verzieren.

Das offene Einkaufserlebnis Rainer Mälzer • Adelungstr. 1 64283 Darmstadt Tel. 06151/994254 www.destille-darmstadt.de Mo-Fr 9.30-19 Uhr & Sa 9.30-16 Uhr

VORHANG AUF 14

Die Seele einer Speise ist das Aroma. Was schon viele Spitzenköche verwenden, kann der Kunde der Destille in Darmstadt ab sofort auch zu Hause anwenden. Das Markenzeichen DIREKTÖL ist abgeleitet von seiner patentierten Herstellung. Es werden Kräuter direkt mit der Ölsaat gepresst und das Ergebnis ist sowohl eine absolut hohe Aromenfülle als auch die perfekte Authentizität. Das Novum DIREKTÖL begeistert all diejenigen, welche Natur pur lieben und mit Ihren Koch-Kreationen verzaubern wollen. Im DIREKTÖL verwöhnt ein gegenüber traditioneller Würzölherstellung etwa doppelt hoher Aromengehalt, dabei ist eine deutlich geringere Mengen DIREKTÖL in der Verwendung nötig. Die im Öl gebundenen Aromen gehen schnell ins Würzgut über. Direktöl gibt es exklusiv in Darmstadt in der Destille in den Geschmacksrichtungen Basilikum, Birkenrauch Chilli, Espresso, Estragon, Grüner, Ingwer, Koriander, Majoran, Minze, Nelke, Oregano, Piment, Rosmarin, Salbei, Thymian und Zimt.

Evangelisches Krankenhaus Elisabethenstift gGmbH Personalabteilung, Martina Schmidt, Kliniklehrerin Landgraf-Georg-Str. 100 • 64287 Darmstadt Tel. (0 61 51) 4 03-78 01 • schmidt.martina@eke-da.de

4. Oldie Revival Concert am 31.10. Vorverkauf hat begonnen

Am 31.10. gibt es wieder das beliebte Oldie Revival Concert. in der Böllenfalltorhalle in Darmstadt. In diesem Jahr sind dabei The Clouds, Coming Generation, The Devils, The FBI Guitars, The Guardians, League 66, The Roots, Rovers Ltd., Salomon C. Kenner Group, The Strangers, Suzi Q. und The Tramps.Die Karten kosten 17,60 E und gibt es im Darmstadt-Shop im Luisencenter, im halbNeun Theater und bei Ulis Musicland.


Extra

Sommer-Rätsel-Auflösung

f

Viele Leserinnen und Leser haben wieder ihre grauen Gehirnzellen angestrengt und uns jede Menge richtige Antworten geschickt. Die Gewinner wurden bereits von uns benachrichtigt.

Welcher b ekannte Schauspieler spielte neben seinem Stiefvater HansPeter Korff in einer Kinderserie? Wir benötigen den zweiten Buchstaben des Nachnamen

Welcher Preis wird/wurde nicht in Darmstadt vergeben? Wir benötigen den ersten Buchstaben

Peter-BEhrens-Preis

Moritz BLEIBTREU Welches Schloß war Sitz der vornehmen Burgmannenfamilie der Ulner aus Weinheim? Wir benötigen den ersten Buchstaben

Im Keller welchen Hauses in Darmstadt prob(t)en Bands wie „En Haufe Leit“, Sound Set 75“, „Mr. Jelly‘s Jam Band“? Wir benötigen den ersten Buchstaben des Gebäudenamens.

„Gut einkaufen, schöner leben!“ wer warb in den 90er Jahren mit diesem Spruch? Wir benötigen den ersten Buchstaben

Achteckhaus

Karstadt

Fechenbacher Schloss in Dieburg

Welche Partnerstadt von Darmstadt liegt an der Mündung des Flusses Nidelv? Wir benötigen den letzen Buchstaben

TRONDHEIM

Wie geht folgende Reihe weiter? L.M. – L.E. – H.W.S. – G.M. – P.B. – W.H. Wir benötigen beide Buchstaben (Walter Hoffmann)

Was ist 658,51 km² groß und hat 23 „Teile“ sowie den Schlüssel „06 4 32“?

LÖSUNG: WAHLKAMPF

Wir benötigen den zweiten Buchstaben Landkreis darmstadt dieburg

Erlebe Schönheit in Darmstadt „Erlebe Schönheit“ ist das Motto des renomierten Haarstudios in Griesheim. Erlebe Schönheit! Heißt es ab 8. September auch in Darmstadt. Swen Mittmann eröffnet dort einen zweiten Salon im Herzen der Stadt in der Neckarstrasse 12, Ecke Adelungstraße. Auf 250 qm wird geschnitten, gefärbt, geschminkt und Haare verlängert. Mit perfekten Frisuren gibt sich das Team aber nicht zufrieden. „Wir bieten unseren Kunden Erlebnisse wie Fotoshootings in New York oder Barcelona, Typberatungs Sonntage, Hochsteckseminare und Make up Trainings. Um die neuesten Trends zu zeigen, machen wir Stylingpartys mit angesagten Dj´s“, erklärt Manuel Petrucello, Topstylist von Haare Mittmann. „Der Typ der jeweiligen Person spielt dabei die größte Rolle“, so Nadja Maaser, Topstylistin im Team Haare Mittmann.

Schon als Teenager begann Swen Mittmann im Keller seiner Eltern heimlich Haare zu schneiden. In den Jahren darauf, nach unzähligen 1. Plätzen, verließen sich sogar DJ Bobo und Justin Timberlake auf das kreative Händchen von Mittmann. In den liebevoll eingerichteten Salons kann sich jeder fühlen wie ein Star. Das gesamte Team lässt sich in Metropolen wie London und New York inspirieren um die Trends auf die Köpfe ihrer Kunden zu zaubern. „Der Typ und die Kundenwünsche stehen dabei ganz klar im Vordergrund“, betont Swen Mittmann, „denn nichts ist wichtiger, als die Beratung auch 100 %ig umzusetzen“.

Einen Erlebnisskalender mit Fotoshootings, Hochstecktrainings, Stylingpartys und Typberatungen findet man unter www.haare-mittmann.de oder telefonisch unter 0 61 51 - 101 00 01 und 0 61 55 - 26 27 15 VORHANG AUF


Es s - K u lt _To u r

V i v a I ta l i a in Eberstadt „Wir sind täglich und zu jeder Jahreszeit für unsere Gäste da, ob zum Feiern, zum Speisen vor Ort oder um Gerichte mitzunehmen“.

Geniessen wie in Italien

S

eit mehr als 40 Jahren führt die Familie Faraldi nun das Restaurant Stadt-Heidelberg Gino in Eberstadt. Hier gibt es italienische Köstlichkeiten, zubereitet von einem italienischen Küchenteam und serviert von einem italienischen Küchen- und Serviceteam.

Stadt-Heidelberg – Gino Heidelberger Landstraße 351 64297 Darmstadt-Eberstadt Telefon: 0 61 51 - 555 15 www.restaurant-stadtheidelberg-gino.de VORHANG AUF 16

E

inigen von ihnen ist das „StadtHeidelberg Gino“ schon seit Jahrzenten ihr berufliches Zuhause. Und gerade deshalb hat der Gast das Gefühl, hier aufs herzlichste Willkommen zu sein. Stets für ein Schwätzchen bereit, haben die Kellner die ein oder andere Anekdote aus den 43 Jahren zu erzählen. Dabei ist nichts aufgesetzt, sondern eher auflockernd.

D

ie vorzüglich zubereiteten Speisen reichen von mediterranen Delikatessen, über italienische Köstlichkeiten bis hin zur Pizza. Hier gelingt der Spagat zwischen „kochen alla Mamma“ und gehobener Küchenkunst. Zu beachten sind die täglich wechselnden Empfehlungen je nach Marktlage.

O

b ein herzhaftes Ossu Buco, feine Spaghetti mit Muscheln oder frischer Fisch, hier wird der Gast nach allen kulinarischen Regeln verwöhnt. Die exzellenten Weine passen hervorragend zu den Speisen.

V

on Montag bis Freitag gibt es von 11.30 - 14.30 Uhr einen täglich wechselnden Mittagstisch mit zwei unterschiedlichen Menüs zur Auswahl. Die Pizza der Woche ist für jeweils 5 Euro zu haben – natürlich auch zum Mitnehmen.

B

ei schönem Wetter lädt die Sonnenterrasse zum gemütlichen Beisammensein ein.

F

ür kleine und größere Gruppen steht genug Platz zur Verfügung und doch ist das Restaurant so eingerichtet, dass es eine wohlige Atmosphäre verbreitet. Für Raucher gibt es einen abgetrennten Raum (ohne Bedienung).

G

erade in der Ausrichtung von Betriebsfeiern, Hochzeits- und Familienfeiern hat das Team schon manch Bewährungsprobe bestanden. Professionelle Vorbereitung, sachkundige Bedienung und die hervorragenden Gerichte aus der Küche garantieren für einen sorgenfreien und unvergeßlichen Abend. Geöffnet ist täglich von 11.30 - 14.30 Uhr und von 17.30 - 23.00 Uhr.


Anzeige

Pizzeria

Eine große Auswahl an Pizzen, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Speisen

Ob mittags oder abends für Groß oder Klein, für jeden haben wir das passende Gericht.

Das Team freut sich auf Ihren Besuch!

Feiern

Kleine und größere Gesellschaften sind herzlich willkommen.

Biergarten

Bei schönem Wetter gemütlich draußen speisen.

17 VORHANG AUF


F oy e r . FAIX Spieletipp.

DOG Erfunden haben es die Schweizer diesmal nicht, aber aus Kanada nach Europa gebracht: das Spiel, das auf den ersten Blick nach Mensch-ärgere-Dich-nicht aussieht und auch irgendwie so ähnlich abläuft. Allerdings nicht wie alle bekannten Pachisi-Varianten mit Würfeln, sondern mit Spielkarten, der sonstige Ablauf ist bekannt: vier Spielfiguren müssen einmal den Rundlauf absolvieren und möglichst ohne geschlagen zu werden nach Hause gebracht werden. Besonders interessant ist das Partnerspiel, das man zu viert oder sechst spielt. Dabei spielen immer zwei Spieler zusammen und gewinnen erst, wenn sie alle acht Figuren durchgebracht haben. Dieses Partnerspiel macht den eigentlichen Reiz dieser Variante aus, denn nach dem Geben der Kartenhand, dürfen die Partner jeweils eine Karte tauschen. Dabei kann man dem Partner helfen und ihm je nach Situation eine passende Karte zuschieben. Auch während des Durchgangs, wenn reihum die Karten ausgespielt und die Figuren gezogen werden, erlauben Sonderkarten manchen Trick. Spielkarten und Partnerspiel machen aus dem bekannten Klassiker ein taktisches Spiel, dessen Luxusausgaben man zwar weiterhin aus der Schweiz importieren kann, das nun aber auch in einer preiswerten Ausgabe erhältlich ist. Michael Blumöhr

DIe Akadamie 55plus Neues Veranstaltungsprogrammheft für Herbst/Winter 2009/2010 ab 2. September erhältlich Vor drei Jahren von elf Mutigen gegründet, hat sich die Bildungseinrichtung zu einem munteren Treffpunkt der älteren Generation gemausert, wo gelernt, geklönt und gefeiert wird. Anfang September geht es nach der Sommerpause wieder los – mit einem Potpurri von Kursen, Vorträgen, Städtetrips und vielem anderen. In der Bildungseinrichtung, die allen Menschen ab 55 Jahren in ihrer nachberuflichen Phase offen steht – nach dem Motto „Von Älteren für Ältere", arbeiten alle ehrenamtlich. Die Kursinhalte resultieren aus Lebens- und Berufserfahrung, aus Hobbys und eigenen Interessen und bieten eine Vielfalt von Möglichkeiten, Neues zu lernen, Altes aufzufrischen, zu kommunizieren, gemeinsam mit anderen etwas zu unternehmen und viele nette Menschen kennen zu lernen. Das Angebot beinhaltet Wanderungen, Fahrrad fahren, Boule Spielen, EDV-Kurse, historische Stadtrundgänge, Gesundheitsthemen, Kochkurse für Männer, Literatur & Naturwissenschaften, Sprachen, Kunst & Kultur und vieles mehr. Das neue Programmheft erscheint am 2. September und ist an folgenden Stellen erhältlich: Geschäftsstelle, Bessunger Bücherstube, Stadtibliothek, Neues Rathaus, Stadthaus Frankfurter Str. 71, Katholisches Bildungszentrum NR30, Barmer Ersatzkasse und Wohnpark Kranichstein. Am 8.9. findet um 10 Uhr im Katholischen Bildungszentrum in der NiederRamstädter Str. 30 eine Infoveranstaltung für neue Mitglieder und Interessenten statt.

„DOG“, Schmidt Spiele, 2-6 Spieler (4 empfohlen) ab 8 Jahre A nmeldung ab 9.9. persönlich in der Geschäftsstelle, unter www.aka55plus oder in der Geschäftsstelle, Heidelberger Str. 64, Darmstadt, Tel.: 0 61 51 - 951 55 57

Shorties. Fossilien gießen, Edelstein sieben, Trommeln, Töpfern, Jonglage, Badesalz machen Lindenfelser Ökomarkt lockt mit großem Angebot So., 6.9., 10 bis 18 Uhr, Burgstraße, Lindenfels

Naturproduk te, Bio Spezialitäten zum E s s en, Dienstleistungsangebote, Informationen und außergewöhnliche Workshops bietet der Lindenfelser Ökomarkt dieses Jahr an. Gezielt informieren, Neugierde wecken, Kontakte herstellen, Vermarktungschancen eröffnen, Unterhalten – das will der Ökomarkt. Fast alles was Mann oder Frau zum umweltbewussten Leben braucht, findet sich auf den Ökomarkt. Zum Angebot gehören etwa Baubedarf, Möbel, Heizungssysteme, Textilien, Keramik, Kosmetika, Heil- und Gewürzkräuter, landwirtschaftliche Produkte, Schmuck, Essen und Trinken. w ww.av-oberegersprenz.de 19 VORHANG AUF


PASCH: Wir erfüllen jeden

Nun, was gibt es da so: Textilien (klar), Zollstöcke (immer gut), Taschenlampen (erhellend), Cutter (scharf), Bleistifte (zum Vermerken), Marker (zum Vormarken), Kugelschreiber (was sonst), Lineale (fürs Gradlinige), Baumwolltaschen (zum Tragen), Fußbälle – Volleybälle (für Kopf, Hand (Bauch) und Fuß), Lenkdrachen (für Steuerleute), Handytaschen..., Magic Pads..., Feuerzeuge..., Zeckenkarten... und mehr.

PASCH sagt: Plötzlich ist Weihnachten. Alle Jahre werden wir aufs Neue überrascht: „Ja ist denn jetzt schon Weihnachten?“ Wir von PASCH sagen: „Sicher! Weihnachten steht schon vor der Tür!“ Und WIR können es ‘reinlassen, weil wir gut vorbereitet sind. Und wir tun alles, damit SIE gut vorbereitet sind!

buten: Kunststadt, Kulturstadt, Wissenschaftsstadt und Naturstadt am Wald. Was will man mehr? Ja, und mittendrin die fleißige Agentur PASCH.

Darmstadt ist ein Top-Standort

Seit vielen Jahren in Top-Form

Meist vollkommen verkannt: Darmstadt und die Region. Wir leben hier nicht im Dornröschenschlaf. Keineswegs. Denn neben den Großen: Telecom, Wella, Merck, Software AG, ESA und noch ´ne ganze Menge mehr, ist hier auch die Heimat von vielen mittleren und kleinen Firmen, die unsere Region sehr stark machen. Wirtschaftliche Stärke neben den anderen Attri-

PASCH ist Dienstleister im Bereich Werbeartikel, Grafikdesign und Druckproduktion. Bei uns werden Engagement und Teamgeist groß geschrieben. Fast unvorstellbar: Wir haben rund 50.000 Werbeartikel im Angebot – nicht Stück, sondern Produkte – Für alle Bedürfnisse unserer Kunden immer das Passende.

Schwerpunkt und Hauptaugenmerk heutzutage ist Süßes! Schokolade, Zucker, Fruchtgummi, Adventskalender und was nicht sonst noch alles, nur von den besten Marken-Herstellern. Wir haben sogar die AbsolutKultBrauseMarke „AHOI“ – da schlägt das Kinderherz jedes mittlerweile Erwachsenen Purzelbäume der Verzückung, nicht wahr?

Winter-Schnäppchen!

Rabatt

*

gültig vom 01.09.-30.11.09 auf alle rechts aufgeführten Artikel* und viele weitere Überraschungen im Internet

Alle Kalender sind mit ca. 50 Standardmotiven, oder Ihrem individuellen Design erhältlich


Werbeartikel-Wunsch! Ja und neuerdings: Drinkbax – ja bax, kein Schreibfehler – weil Foliendose, weil plastisch, elastisch, weil pfandfrei. Und aabsooluuut hipp.

Referenzen Darum kann jetzt schon Weihnachten mit einem zufriedenen Gefühl für Sie sein!

Drinkbax, die Foliendose, pfandfrei

Alles mit Ihrer Werbung, Ihrem Gruß sorgsam bedruckt. Damit Ihre Geschäftspartner eine Zeitlang immer nur an Sie denken, oder Sie auf ewig lieben, oder zumindest in bester Erinnerung behalten, entwickeln und finden wir für Sie genau den richtigen Werbeartikel für Ihren Kundenkreis. Und der hört nicht beim Weihnachtsmann auf. Eine ansprechende Konfektionierung, die perfekte Betreuung, ja das Eingehen auf Ihre Bedürfnisse, das machen wir. Es muss ja alles dem Ereignis entsprechen und rechtzeitig präsent sein. Ob für Messen, Tagungen, Feiern, Firmenjubiläen, Proukteinführungen, Promotion-Veranstaltungen und eben für Weihnachten.

Und damit Sie nicht am 16.12. vollkommen unvorbereitet von Weihnachten überrascht werden, machen wir Ihnen ein unschlagbares, ein herzerfrischendes, ein vorweihnachtliches Geschenke-IdeenAngebot. Jetzt 5 % Weihnachtsr abatt* sichern, den All-Inclusive-Service genießen und in der wohligen Gewisssheit leben, alles für die Geschäftsfreunde recht- zeitig zum Fest organisiert zu haben. Da kann der Weihnachtsmann kommen. Er wird mit Ihnen zufrieden sein!

Merck • Skoda Deutsche Bank Maritim-Hotels Hilton-Hotels Daimler • Abaxis Büchner Fertigrasen SV Darmstadt 98 Hedtke • Vitalhof … tja und auch Vorhang Auf Verlag

Einige unserer Produktpartner

Ihre PASCH-Werbeartikel-Team

NEU

t., ab 100 S 4* ,8 2 /€ t. S Klassischer Tisch-Advents­ kalender mit 24 leckeren GUBOR Schoko­stückchen gefüllt.

t., ab 264 S 4* St./€ 0,9 XS Adventskalender aus Vollkarton-Hülle mit 24 BRANDT Knusperkugeln gefüllt.

t., ab 100 S 0* St./€ 3,6

t., ab 318 S 5* St./€ 0,7

St., ab 3000 28,47* /€ t. S 0 0 1

Original Gubor Nikolaus mit Werbe­­banderole aus weißem Karton individuell bedruckt.

„Ritter Sport“ Premium Card, Glanz­­karton-Karte mit Stanzung versehen mit einem Schoko­ würfel im Frischetresor.

www.pasch.net

Premium Wand-Adventskalender mit GUBOR Schoko-Täfelchen gefüllt.

t., ab 500 S 50,38* 100 St./€

NEU

*Rabatt gilt nur auf den Artikelpreis, nicht auf Vorkosten und Transportkosten. Noch mehr Auswahl auf der neuen Website. Genuss pur garantiert auch unser Showroom, besuchen Sie uns!

Schoko-Figur aus massiver Voll­milch­schokolade. 4 Motive: Kaminfeger, Handwerker, Schneemann, Page oder individuell bedruckbar.

PASCH Werbeartikel Heidelberger Str. 82 64285 Darmstadt Tel.: 0 6151 - 4 57 89 info@pasch.net Öffnungszeiten: Mo-Fr 9:00-18:00 (bitte vorher Termin vereinbaren)

Anzeige

mit besten Grüßen vom Weihnachtsmann


Foy e r .

Einlicke mit Aussichten

Tag der offenen Tür bei HEAG Mobilo Sa., 19.9., 10 bis 17 Uhr, am Böllenfalltor, Darmstadt Das das größte Verkehrsunternehmen öffnet in Südhessen seine Pforten am Böllenfalltor für die Öffentlichkeit. Unter dem Motto „Einblicke und Aussichten“ zeigt die HEAG mobilo an diesem Tag die ganze Bandbreite der ÖPNVThemen. Ob Oldtimer oder Youngster, gummibereift oder auf der Schiene - Fahrzeugfreunde haben Gelegenheit, die Flotte des Verkehrskonzerns genauestens unter die Lupe nehmen. Aber es gibt noch viel mehr: Fachkundige Werkstattführungen vermitteln einen spannenden Einblick in die unterschiedlichen technischen Arbeitsbereiche von der Automatentechnik bis hin zum digitalen Verkehrsmanagement. Geboten werden auch Fahrten in luftige Höhe mit dem Steiger. Junge Leute, die ein berufliches Interesse am ÖPNV haben, können sich direkt vor Ort über die Ausbildungsangebote informieren, und natürlich gibt es mit Essen und Trinken, Musik und bunter Unterhaltung Spiel und Spaß für die ganze Familie. Die HEAG mobilo empfiehlt für die Anreise öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Ein kostenloser Busshuttle bringt die Besucher vom Tag der offenen Tür beim EAD in der Niersteiner Straße, der auch an diesem Tag ist, direkt ans Böllenfalltor - oder auch umgekehrt. Eine Übersicht über das Programm gibt es unter www.heagmobilo.de

Cocktail & Shisha Lounge

Papaver

Das neue, leckere Restaurant im Ramada-Hotel Nach sechs Wochen Umbauarbeiten ist es gerade fertig geworden.: Das „papaver“ im Ramada-Hotel in Darmstadts Eschollbrücker Straße. Nach 20 Jahren hat damit die Hotelleitung die Gastronomie des Hauses in die eigenen Hände genommen, um für den Hotelgast aber auch für die Gäste aus der Nachbarschaft des Hauses und der Region ein noch besseres Angebot bieten zu können. Papaver bedeutet Mohnblume und steht für lockeres, helles, modernes Ambiente und leckere internationale Speisen. Das Restaurant ist ganz in beige, rot und braun gestaltet. Mit der angenehm gemütlichen Inneneinrichtung entstand die Atmosphäre eines entspannten Sommertages ohne abgehobenes Gehabe. Die Mohnblumengalerie, die sich durch den vorderen Teil im französischen Lounge-Stil bis in den hinter Bereich des Lokals zieht, zeigt die Pflanze von den Körnern bis zur fertigen Blume. Das umfangreiche Frühstücksbuffet wird von 7 – 11 Uhr angeboten (Sa. u. So. sogar ab 6.30). Neben dem wechselden Mittagstisch gibt es á la carte die herrlichsten internationalen Spezialitäten, die auch die Nachbarn überzeugen werden. Sonntags gibt es das „Happy Sunday Buffet“ und am 3. Oktober zum „Tag der deutschen Einheit“ ein besonderes Buffett mit ausgesuchten deutschen Spezialitäten. Eschollbrücker Str. 16, Darmstadt, Tel.: 0 61 51 - 385 - 0, www.ramada.de/darmstadt

Montags erhalten die STUDENTEN die Shisha‘s nur für 3 E und einen Longdrink für 2,50 E.

Mittwochs werden die Ladies mit Cocktails für 4 E verwöhnt. HAPPY HOUR ist täglich von 18 bis 20 Uhr, am Wochenende auch nach 1 Uhr.

City

l raße Tunne ügelst B 26, H

Karlstraße

Donnerstags freuen sich die LONGDRINK-FREUNDE über schlappe 3,50 E. Sonntag CAIPIRINHA-TAG nur 3,00 E.

Nd.-Ramstädter-Str.

Kiesstraße

hstraße

Heinric

Öffnungszeiten So. - Do. von 18.00 - 1.00 Uhr Fr. - Sa. von 18.00 - 3.00 Uhr VORHANG AUF 22

Karlstr. 46 · 64283 Darmstadt Linie 3 Haltestelle Heinrichstr. Tel.: 0 61 51 - 429 75 29 www.elshisha.de

Unsere Wraps mit dem heißen Dreh H e iß g ewickel t

Marktplatz 11, DA • Tel. 0 61 51 - 599 88 20 www.cafe-extrablatt.com


er einheim reis „ R p n. e e ir id t e a h dem S itentsc m r n e “ e d w vor für de Satirelö direkt Preis r h r e t m a e s J e d e d b em e in e s d die eben In dies te n un n n N swahl s e e g li in d a o t e n S s e deut rstmals b e ste n Bunde e e b s e it s t swe e gib üdhe G ru p p bunde s im s eis s t iv a l e f um spr k e li ir b Sat - Pu heim. t s in r e E R hr: sischen em Ja bei n dies likum b u Neu i P s a d ann mals k

Extra.

Anzeige

17.Reinheimer Satirewoche vom 18. bis 26. September Im Reinheim Sonntag, 20.9.

Freitag, 18.9. Bei der Lesung von Walter Renneisen um 20 Uhr gibt’s „Tierisch satirisch“ was auf die Ohren und bei der Eröffnung der Ausstellung von Uschi Heußel´s Rattenpack um 21 Uhr gibt’s anschließend ein Gläschen Sekt. Hofgut Reinheim, Kirchstraße 24

Kennen Sie den? – unter dem Motto diskutieren unter der Leitung von Rainer Witt die Bundestagskandidaten des Wahlkreises 187 der derzeit im Bundestag vertreten Parteien beim satirischen Frühstück. Frühstück gibt’s ab 10 Uhr, die Diskussion ab 11 Uhr. Hofgut Reinheim, Kirchstraße 24

Dienstag, 22.9. & Mittwoch, 23.9. Beim Wettbewerb um den Reinheimer Satirelöwen treten Dienstags vier Solisten und Mittwochs vier Gruppen mit je 30 Minuten Programmausschnitten gegeneinander an. Die Gewinner bekommen am 24.9. den Reinheimer Satirelöwen. Erstmals gibt es zusätzlich einen Publikumspreis. Hofgut Reinheim, Kirchstraße 24

Donnerstag, 24.9. Die Preisverleihung ist der Abend der Siegertypen: Der beste Solist, die beste Gruppe und der Publikumsliebling erhalten die begehrten Satirepreise. Der diesjährige Siegerfilm des satirischen Filmfestivals von Cinema Concetta Rüsselsheim wird ebenfalls gezeigt. Musikalisch umrahmt das Duo Liederlich den Abend. Hofgut Reinheim, Kirchstraße 24

Samstag, 26.9. Der Kabarettabend mit Sissi Perlinger ist leider schon ausverk a u f t , f ü r a ll e a n d e r e n Ve ra n staltungen gibt es online -tickets unter www.reinheim.de oder bei www.ztix.de Bürgerhaus Georgenhausen, Am Sportplatz 2

Infos & Tickethotline! Online-tickets und weitere Infos gibt es bei eigener Platzwahl unter www.reinheim.de und natürlich bei allen Vorverkaufstellen von www.ztix.de 23 VORHANG AUF


Foy e r .

TAK mit kleiner Garten-Terrasse Das persische Schnellrestaurant TAK, mit seinen vielen wunderbaren Spezialitäten zu günstigen Preisen, hat jetzt auch eine kleine Gartenterrasse. Hier kann man seine stets frischen Kalbfleischvariationen, seine persischen Baguettes oder den persischen Windbeutel genießen.

el shisha in neuem Glanz

Kurz vor dem fünften Geburtstag wurde die Cocktail und Shisha Lounge El Shisha in der Karlstraße 46, in Darmstadt komplett renoviert. Das beliebte Lokal bietet neben einer großen Auswahl an Wasserpfeifen, Cocktails und leckere arabische Küche. Übrigens, die Wasserpfeifen kann man auch käuflich erwerben. Die Cocktail Lounge hat montags bis donnerstags von 18 – 1 Uhr und freitags und samstags sogar bis 4 Uhr geöffnet. Mittwochs ist Ladies Night und es gibt alle Cocktails für 4 E, donnerstags alle Longdrinks für 3,50 E und sonntags Caipirinha für nur 3 E. Darmstadt, Karlstraße 46, Linie 3 an der Haltestelle Heinrichstraße Tel.: 06151 – 429 75 29, www.elshisha.de.

Auto des Monats

 , – Smart four two 0 8 .2

E 10

Microhybrid

Durchgehend geöffnet ist werktags von 11 Uhr bis 22. Uhr. Samstag ist Ruhetag und sonntags ist von 10 bis 22 Uhr offen. Dolivostraße 6, Darmstadt, Tel.: 0 61 51 – 66 74 333.

Darmstadt-Marathon 2009 Sport und Stimmung im Bürgerpark Nord Sa., 5.9. und So., 6.9., Darmstadt Mit dem attraktiven Rahmenpro gramm soll der Darmstadt-Marathon zu einer Familienveranstaltung werden. Am Samstag (5.) beginnt um 10 Uhr die Startnummern-Ausgabe und die Marathonmesse in der Sporthalle des Berufschulzentrums mit zahlreichen Ausstellern. Neben dem LeichtathletikStadion steht der Kinder-Spielpark für die Jüngsten bereit, auf der Marathonbühne gibt es zwei live Bands (Sakya am Samstag ab 16.30 Uhr, b-sides am Sonntag ab 12.30 Uhr). Im Leichtathletikstadion starten am Samstagnachmittag ab 15 Uhr die Läufe für den Nachwuchs. Der Darmstädter Lauftreff wird um 17 Uhr zum „Warm up“ aufrufen oder eine Schnuppergelegenheit zum Laufen und Walken bieten. Am Sonntag (6.) öffnet die Marathon-Messe von 7 Uhr bis 16 Uhr. Der Start aller Wettbewerbe (Marathon, Halbmarathon, Marathon-Staffel) ist um 9 Uhr auf der Kranichsteiner Straße auf Höhe der Rollsporthalle. Mehrere „Action Points“ zur Anfeuerung der Läufer sind entlang der Strecke geplant, wie etwa das Chorprojekt Mixed Vocals and friends“ in der Dieburger Straße 238 oder Radioübertragunden auf dem Karolinenplatz. w ww.da-marathon.de

Alufelgen Automatik

sehr sparsam zeitgemäß 4,4 l Klimaanlage

Radio/CD

W

ei

ß

günstige Finanzierung möglich, auch ohne Anzahlung

Smit Automobile OHG • Sensfelderweg 37-39 64293 Darmstadt • Tel.: 0 61 51 - 89 67 61 www.smit-automobile.de VORHANG AUF 24

Die Lange Nacht der Sterne

Im Europäische Satellitenkontrollzentrum Esoc und der Eumetsat dem Himmel ein Stück näher kommen. Sa., 4.9., ab 18 Uhr, Darmstadt Das Esoc und die benachbarte Eumetsat stehen für Führungen und Besichtigungen an diesem Samstag offen. Da bei beiden Organisationen besondere Sicherheitsvorkehrungen gelten, müssen sich Besucher vorab registrieren lassen. Deshalb hat Darmstadt Marketing im Vorfeld Eintrittskarten mit festen Zeiten verkauft. Mittlerweile gibt es nur noch ein paar wenige Restkarten. Vor dem Esoc-Gelände wird Darmstadt Marketing GmbH zudem für ein buntes Programm mit Gastronomie und Musik sorgen. „2009 ist international das Jahr der Astronomie und national das Jahr der Wissenschaft, mit Darmstadt in einer führenden Rolle. Wir freuen uns, der Öffentlichkeit die aktuellen Missionen näherzubringen“, sagt ESOC Direktor Gaele Winters. Dr. Lars Prahm, Generaldirektor von Eumetsat freut sich: „Darmstadt ist das Zentrum all unserer globalen Aktivitäten in punkto Erdbeobachtung für Wetter und Klima und wir freuen uns, interessierten Besuchern darüber zu informieren, wie Satellitendaten aus dem All zum Nutzen der Bürger auf der Erde eingesetzt werden.“ w ww.darmstadt-marketing.de


Edle Tropfen im Glas

Special.

WEINFESTE, WEINhANDLUNGEN UND MEHR Hier dreht sich alles um den Wein. Die interessantesten Weingüter an der Hessischen Bergstrasse, die Direktvermarkter, die Weinfeste sowie Weinstuben und Restaurants in schöner Umgebung mit einem reichhaltigen Weinangebot laden zu einem Besuch ein. Gerade jetzt im Herbst zur Weinlese lohnt sich ein Ausflug zum Winzer. Unser Tipp: Probieren Sie einen Rotwein aus dem Anbaugebiet Hessische Bergstraße.

Programmablauf

28. Darmstädter Weinfest 3.9. - 6.9., täglich 19 - 23 Uhr Am Donnerstag, den 3.9., findet um 17 Uhr auf dem Luisenplatz die offizielle Eröffnung statt. Dann wird das Weinfest bis zum 6.9. mit einigen Neuerungen und nochmals gewachsener Ausstellerzahl stattfinden. So wird sich das Weinfest Darmstadt in diesem Jahr erstmals über den gewohnten Rahmen der Wilhelminenstraße hinaus auch bis vor die Sparkasse auf dem Luisenplatz erstrecken, wo unter anderem mit einem musikalischen Begleitprogramm das Konzept modernisiert und auch den jüngeren Generationen angepasst werden soll. Insgesamt werden ca. 40 attraktive Unternehmen aus Darmstadt und der Region den Besuchern wie gewohnt die edlen Tropfen des Vorjahres sowie unzählige kulinarische Köstlichkeiten präsentieren. Neben einer Vielzahl an Winzern, die in diesem Jahr wieder den Beweis antreten werden, dass in der Region echte Spitzenweine gedeihen, wird vor allem die große Palette an Gaumenfreuden zu begeistern wissen. Ob französische Crepes, Reibekuchen, Fisch-Spezialitäten, Flammkuchen oder Brezeln, auch kulinarisch werden auf dem diesjährigen Weinfest Maßstäbe gesetzt und garantiert jeder Geschmack bedient. VORHANG AUF wünscht viel Spaß auf dem Weinfest. Wilhelminenstraße, Darmstadt, www.weinfest-darmstadt.de

Donnerstag, 3. September 17.00 Uhr offizielle Eröffnung des 28. Darmstädter Weinfestes 16.30 Uhr Mike + Volker Hagenmeyer, Bühne 1 19.00 Uhr Jörg Ratz + Frank Tistinger, Bühne 2 Freitag, 4. September  19.00 Uhr darmstadt.eins.de und wildcats, Bühne 1 19.00 Uhr Sound Trio, Bühne 2 19.00 Uhr Jörg Ratz, Musik-Zelt 1 19.00 Uhr Frank Tistinger, Musik-Zelt 2 Samstag, 5.September 19.00 Uhr Heartbreakers, Bühne 1 19.00 Uhr Rossi + Friends, Bühne 2 Sonntag, 6. September 19.00 Uhr Salomon C-Kenner Group, Bühne 1 19.00 Uhr Hearbreaker, Bühne 2 19.00 Uhr Jörg Ratz, Musik-Zelt 2

Für Sie frisch gestylt!

Eschollbrücker Str. 16 64295 Darmstadt Tel.: 0 61 51 385 0 Fax: 0 61 51 385 100 Email: darmstadt@ramada.de

LOCKER, LECKER, FRISCH Lockere Atmosphäre. Leckere Gerichte. Frische Zutaten.

www.ramada.de/darmstadt

Genießen Sie schöne und entspannende Momente bei einem schmackhaften

„Happy Sunday Buffet“.

Abwechslungsreiches Buffet mit kalten und warmen Spezialitäten, knackigen Salaten und verführerischen Desserts. Jeden Sonntag ab 12:00 bis 15:00 Uhr Preis pro Person: EUR 19,50 inkl. Kaffee, Tee, Espresso, Cappuccino sowie kostenloses Parken in der Hotelgarage. Getränke werden nach Verbrauch berechnet. Um Tischreservierung wird gebeten. 25 VORHANG AUF


Sp e c i a l .

Der Boden macht den Wein.

Weinwirtschaft Heiping Bereits im 3. Jahr ist das Heiping im Weinvier tel Bessungen vom Geheimtipp zur fes ten Größe geworden. Nicht nur die vielen Stammgäste lieben die geruhsame Terrasse im Innenhof oder verbringen gemütliche Stunden in der mit viel Liebe zum Detail eingerichteten Weinwirtschaft. Ähnlich wie diverse Heurigen-Lokale in Österreich arbeitet das Heiping nach dem Prinzip der Selbstbedienung. Man bestellt an der Theke, bezahlt und nimmt die Getränke direkt mit. Dieses spart Zeit und Arbeit und schlägt sich somit auf die Preise nieder. Auf der Weinkarte finden sich überwiegend regionale Weine, hergestellt von Winzerfamilien mit langer Tradition und vielen Auszeichnungen aus der Pfalz, Rheinhessen und natürlich von der Hessischen Bergstraße. Besonders zu empfehlen ist der exzellente Riesling trocken namens „Heiping“ eine eigene Abfüllung für nur 2,30 Euro je 0,2 l Glas. Die Speisekarte kommt ebenfalls mit regionalen Gerichten, wie den hausgemachten Kochkäse, den gebackenen Hüttenthaler Weinkäse und dem Heiping-Schnitzel – an Meerrettich und Wildpreiselbeeren mit Nibelungenkäse überbacken – daher. Keines der Produkte hat einen „Anfahrtsweg“ der weiter als 50 KM entfernt ist. Inhaber Klaus Ripper spricht von der „50 KM-Diät“. Neu ist das „Bauernhof-Eis“, welches ohne künstliche Aromen, Farb- und Konservierungsstoffe frisch vom Bauern Rettig aus Lautertal geliefert wird. Hermannstraße 7, Darmstadt, Tel.: 0 61 51 - 501 60 70, www.heiping.de

ÖKO logischer WEIN handel Hans-Jürgen Montag Georg-Spengler Str. 23 64291 Arheilgen Fon: 06151 – 37 37 84 montag@oekowein-rheinmain.de www.oekowein-rheinmain.de

In den Weinbergen der Hessischen Bergstraße sind die verschiedensten Gesteinsarten zu finden. In Zwingenberg, Auerbach und Bensheim dominieren Granitverwitterungsböden, während in einigen Heppenheimer Lagen der gelbe Buntsandstein als geologische Besonderheit auftritt. Kristalline Schiefer, warme Sand- und Lößböden und im Umstädter Gebiet Quarzporphyrböden, lassen den Wein der Hessischen Bergstraße würzig und vollmundig werden. In den letzen Jahren haben sich die Bergsträßer Winzer entschlossen, den größten Teil der Weinberge auf Dauer zu begrünen. Sie tragen damit zum Erhalt der natürlichen Lebenskreisläufe bei. Man betreibt einen integrierten Pflanzenschutz, dessen Ziel lediglich die Verhinderung wirtschaftlicher Schäden und nicht die Ausrottung der Schädlinge ist.

La Vecchia Fattoria Für Familie Pulice ist der italienische Wein zu einer zweiten Passion geworden. In Ihrem Restaurant La Vecchia Fattoria dreht sich neben den hervorragenden Speisen alles um den goldenen Rebensaft. In diesem H erbst sind wieder diverse Wein-Events mit den Topwinzern aus Bella Italia geplant. Vom 15. bis zum 20.9. beginnt die kulinarische Weinreise durch Italien im Restaurant. In der toskanischen Woche werden nicht nur Weine angeboten auch die Kü che wird mit vielen Köstlichkeiten aus dieser beliebten Region aufwarten. Am Donnerstag., 1. Oktober folgt eine Weinverkostung mit den Winzern von Musaragno und La Raia Piemont. Den genauen Termin gibt es ab Mitte September im Restaurant. Im November folgt die Piemonteser Woche mit Paolo Scavino. Vormerken sollte man auf alle Fälle die Woche vom 13.- 18.10.. Dann gibt es in der Fattoria alles was die See, was das Meer hergibt. Dazu hat Luigi Pulice natürlich auch die entsprechenden Weine eingekauft. Im Kiawah-Golf-Park, Riedstadt-Leeheim, Tel.: 0 61 58 - 74 88 21

Weinproben in Arheilgen: Sa., Fr., Sa.,

19.9., ab 19.30 Uhr 25.9., ab 17.00 Uhr 26.9., ab 17.00 Uhr

So., 4.10., 14 - 18 Uhr: Kelterfest am Streuobstwiesenzentrum Eberstadt (Kaffee, Kuchen, frischer Apfelmost, Schafbratwürste, Weine u.v.m.).

So., 1.11., 15 - 21 Uhr: Herbst-Weinprobe in Seeheim Restaurant zum Löwen, offene Verkostung mit ca. 30 ausgewählten Bioweinen. (8 e p.P., inkl. Snacks), Anmeldung bis 24.10.

Festtags-Weinproben in Arheilgen: 25 e p.P., 15 Festtagsweine, inkl. Essen (Lammgulasch) und Wasser. Sa., 14.11., ab 19.30 Uhr Sa., 21.11., ab 19.30 Uhr evtl. auch Fr. 13.11. und 20.11. Anmeldung bis eine Woche vor dem jeweiligen Termin.

Öffnungszeiten: Fr. 15-19 Uhr oder nach Vereinbarung. Auslieferungen jeden Freitag und Samstag. VORHANG AUF 26

Kurz-Geschichte des Weins. Seit ca. 4.000 v. Chr. im Zweistromland (Mesopotamien) ist der Weinbau bekannt.

Ausdehnung in der alten Welt zu einem 2000 km breiten Band vom Atlantik bis zum Pazifik – vom 30. bis zum 55. Breitengrad Nord – von Spanien bis Kaschmir.

Seit ca. 3500 v. Chr. Bei den Assyrern und Ägyptern. Durch die Phöniker nach Griechenland im 2. Jhr-Tausend v. Chr.

Größte Ausbreitung bis an Nord- und Ostsee im 14. Jhd. in Deutschland.

Von Griechenland nach Unteritalien und ins römische Reich ca. seit Mitte des 1. Jhr-Tausends v. Chr.

Der Dreißigjährige Krieg (1518-48) vernichtet den Weinbau in unseren Breiten bis auf kleine Reste im nördlichen Mitteleuropa, aus denen sich die heutigen Anbaugebiete entwickeln.

Über Marseille (Massila) griechische Gründung (um 600 v. Chr.) nach Norden und Westen. Über Burgund und Bordeaux ins Elsaß und die Mosel und den Rhein. Ab dem 1. Jhd. n. Chr. Vom Bodenseegebiet über ganz SW-Deutschland.

Der Revbensaft kommt durch Missionare um 1520 nach Mexiko, 1560 nach Argentinien, 1655 nach Süd-Afrika, 1697 nach Kalifornien und 1788 nach Australien.


Special.

Ökologischer Weinhandel Bioweine von Coste und über 100 weiteren Biowinzern aus 12 Ländern bilden die Grundlage des Weinsortiments von über 1.000 Weinen, das von Hans-Jürgen Montag angeboten wird. Regelmäßig gibt es Weinproben und Weinverkostungen. Von preiswerten Alltagsweinen bis hin zum exquisiten Tropfen, hier findet man im umfangreichen Sortiment stets das Gewünschte. Hans-Jürgen Montag bietet auch einen Lieferservice an. Er berät auch gerne bei der Planung einer Veranstaltung und

liefert je nach Vereinbarung auch in Kommission. Falls gewünscht, begleitet er die Veranstaltung und schenkt die Weine aus. Der Hofladen ist jeden Freitag von 15-19 Uhr geöffnet oder individuell nach Vereinbarung. Am 31.10. gibt es im Restaurant „Zum Löwen“ in Seeheim eine kulinarische Weinprobe, am 1.11. ab 15 Uhr eine offene Verkostung mit ca. 30 ausgewählten Öko-Weinen. Auch beim Kelterfest am Streuobstwiesenzentrum Eberstadt am 4.10. ist Hans-Jürgen Montag mit seinen Weinen vertreten.

A rheilgen, Georg-Spengler-Str. 23, Tel.: 0 61 51 - 37 37 84

Arheilger Weininsel

Sa., 12.9., ab 17 Uhr, Goldener Löwe, Darmstadt Die SPD Arheilgen lädt nun schon zum dritten Mal zur Arheilger Weininsel ein. Der Vorsitzende des Ortsvereins Hanno Benz: „Wir veranstalten witterungsunabhängig das nördlichste Weinfest Darmstadts“.

Das „Interton-Trio“ aus Dreieich begleitet die Veranstaltung musikalisch. Seine Mitglieder sorgen seit über 40 Jahren in der Region mit Gitarre, Kontrabass und Akkordeon akustisch für entspannte Stimmung.

Ortsansässige Weinhändler präsentieren dabei wieder von 17 bis 20 Uhr im großen Saal des Bürgerhauses Goldnen Löwen bei Brezeln und Spundekäs´ ihre Produkte. Die Angebotspalette umfasst dieses Mal deutsche Weine aus Rheinhessen, der Pfalz und der Mosel, aber auch französische und italienische Erzeugnisse in weiß, rot und rosé. Zudem werden hochkarätige Prosecco und Sekte angeboten.

Hanno Benz freut sich besonders, dass Brigitte Zypries, SPD-Bundestagsabgeordnete und Bundesjustizministerin ihr Kommen für eine Abstecher zugesagt hat. „Dass Brigitte Zypries bei all ihren Verpflichtungen im Wahlkampf Zeit findet, zu uns nach Arheilgen zur Weininsel zu kommen, zeigt wieder, wie nah sie bei den Menschen ist.“

Der Veranstaltungsort in Arheligen ist bequem mit der Straßenbahn zu erreichen. Die Linien 7 und 8 halten im Viertelstundentakt an der derzeitigen Endhaltestelle Hofgasse.

Weinfeste in und um Darmstadt. 2. - 11.9.09

Rheingauer Weinmarkt, Frankfurt

3. - 6.9.09

28. Darmstädter Weinfest, Wilhelminenstraße

3. - 6.9.09

Weinmarkt Mainz, Stadtpark & Rosengarten

bis 7.9.09

Winzerfest Bingen

11. - 13.9.09

Tage der offenen Weinkeller, Winkel bis Wicker

13.9.09 Weinwanderung in Johannisberg/ 14 Uhr alte Kelter 17.9.09

Hildegardisfest, in Eibingen/Rüdesheim

18.9. - 21.9.09 Odenwälder Winzerfest, Groß-Umstadt 19.9.09

Rhein in Flammen, St. Goar

18. - 23.9.09

Alzeyer Winzerfest, Alzey

5. - 6.9.09 14. Weinforum Mittelrhein St. Goar, Burg Rheinfels ( größte Weinprobe im Weltkulturerbetal

25. - 28.9.09

1. Weinfest mit Feuerwerk, Boppard

5. - 13.9.09

26.9.-04.10.09 Rotweinfest, Ingelheim am Rhein

Bergsträßer Winzerfest, Bensheim

04. - 06.9.09 Tage der offenen Weinkeller, Lorch bis Johannisberg 11. - 14.9.09

02.10.09

Herbstfest, Weingut Edling, Roßdorf

Weinmark, Oberwesel 27 VORHANG AUF


Bühne Infos. Hayner Burgfest 2009: AnWYn Das geheimnisvolle Reich der Kelten

11. - 13.9., Hayner Burg, Dreieichenhain Am zweiten September-Wochenende gibt es in Dreieichenhain das Hayner Burgfest. Mehrere Hundert Mitwirkende und das wunderschöne Ambiente machen das Hayner Burgfest zu einem phantastischen Spektakel. Gaukler, Akrobaten, Spielleute, Schauspieler, Feuerkünstler, Ritter und Heerlagergruppen erwecken während der drei Festtage längst vergangene Zeiten. Zwischen den Marktständen, auf der Freilichtbühne, auf dem Turnierplatz und in den Heerlagern gilt es immer wieder neue Attraktionen zu erleben.

Neue PEGASUS-Spielzeit ab 17.9. Diesen Herbst geht’s schräg, nicht schief 17.9. bis 29.11., Varieté Pegasus, Bensheim Der „Schräge Herbst“ präsentier t wieder jede Menge schar fer Sensationen. Als Conférencier führt Kabarettist, Entertainer und Schauspieler Otto Kuhnle durch die international besetzte Show. Aus Frankreich stammt der Zauberer Pilou, der das Mischen von Karten und den hoch fingerfertigen Umgang damit zeigt. Seine Landsleute, das Artistenduo Benelo, beeindruckt mit einer sagenhaften Hand-auf-Handund Kopf-auf-Kopf-Akrobatik. Der US-amerikanische BMX-Künstler Rob Alton und seine ungarische Frau Andrea bestechen in verschiedenen Disziplinen: Rob Alton als BMX-Artist, Andrea Alton tanzt einen Tango der Lüfte. Ihre „Tanzpartner“ sind Vertikaltuch und Ring. The Beautiful Jewels, eine von weltweit nur drei Schwert-

schluckerinnen, die sich zudem auf sehr fesselnde Entfesselungen versteht, verließ ihre Heimat Russland und kam über Schweden und England schließlich nach Berlin. Berlin ist auch die Heimat der Jonglage- Akrobaten Lutz & Moritz. Die beiden zeigen einen temporeichen Mix aus Varietéund Cocktail-Entertainment – gerührt, geschüttelt und on the rocks. Und last but not least: der äußerst wertvolle Conférencier und Comedian Otto Kuhnle, dessen strahlendes, großes Lächeln ihn für das PEGASUS prädestiniert.

Platanenallee 5, Tel.: 0 62 51 - 98 90 50. www.pegasus-bensheim.de

Ab Freitagmittag entfaltet sich buntes Treiben auf dem Mittelalter-Markt „Herrenborn“ mit über 100 Ständen. Der Freitagabend startet mit dem phantastischen Konzert von Faun, einer der erfolgreichsten deutschen Bands aus der Mittelalter-Szene. In der Nacht taucht ein keltisches Feuerfest die Zuschauer in eine geheimnisvolle Atmosphäre.

wyn – eine phantastische Reise, ein Märchen in einer Mischung aus Artistik, Jonglage, Stelzentheater und Feuerspektakel.

Der Samstagabend steht im Zeichen hoher Kultur. Nach dem großen Tavernenspiel, einer kurzweiligen Revue mit allen teilnehmenden Gauklern und Vaganten, folgt ein Konzert der Band Saor Patrol, eine wilde Mittelalter-Band aus dem keltischen Schottland. Den Abschluss bildet als Uraufführung die bildgewaltige Inszenierung An-

Für die Kinder wird wieder ein umfangreiches Programm geboten: Das Figuren- und Erlebnistheater „Vom kleinen Volke“ entführt in das Reich keltischer Sagen. Mittelalterliches Handpuppentheater, Holzwurmzirkus und viele mittelalterliche Spielangebote, verteilt über das gesamte Festgelände, unterhalten die jüngsten Burgfestbesucher.

Ein höfischer Turneyplatz präsentiert auf dem Festgelände ein Historienspektakel rund um den sagenumwobenen, keltischen König Artus und seinen Rittern der Tafelrunde.

Weitere Informationen unter www.Hayner-Burgfest.de

VORHANG AUF SONDERPREIS 8 x 2 Karten für Freitag, 9.10.09 statt 34 E

nur

25 E

pro Ticket.

Verbindlich reservieren unter Tel.: 0 61 51 - 66 45 13 oder info@vorhang-auf.com

Trio Bidla Buh

„Tierisch gut – Die besten Liebhaber der Welt!“ Fr., 4. & Sa., 5.9., 20 Uhr, Kulturzentrum Hofgut Reinheim Das Hamburger Trio Bidla Buh begibt sich mit seiner neuen Show auf eine musikalische Safari und präsentiert einen Ohren- und Augenschmaus. Da wird das Abendessen der drei ungleichen Brüder zu einer kulinarischen Performance auf Tellern und Töpfen, Alexis Zorbas bittet zum Sirtaki-Tanz und Papageno interpretiert als pfeifender Tausendsassa berühmte Opernklassiker. In parodistischer Art wird manches Pop-Oeuvre in nostalgisches Liedgut verwandelt. Tickets unter www.reinheim.de, Kirchstr. 24, Tel.: 0 61 62 - 805 - 61

VORHANG AUF 28


B üh n e . Shorties. 1. Nacht der Freien Theater Szene Fr., 25.9., 20.30 - 2 Uhr, Theater Mollerhaus, Darmstadt

Das Theater Moller Haus öffnet die Türen und lädt zu Einblicken in die freie Theateszene, zum Austausch und zum Kennenlernen ein. Gezeigt werden Ausschnitte aus aktuellen Produktionen. Mit dabei sind: junges Theaterlabor, Theater Rainer Bauer, Karina WellmerSchnell, Theater-Moller-Haus-Chor, theatermacher e.V., Theater Transit, die stromer, BlackINTheater und viele mehr. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Eintritt frei, Spenden sind willkommen, Sandstr. 10, Tel.: 0 61 51 - 265 40, www.theatermollerhaus.de

Allein in der Sauna …oder warum Männer und Frauen eben doch (nicht?) zusammen passen Eine kabarettistische Komödie von Frank Pinkus: ab September, Mi & Do, 20.15 Uhr, Die Komödie TAP, Darmstadt

In der Inszenierung von Dieter Rummel spielt Hans-Joachim Heist. Frank Pinkus hat mit dieser Komödie einen ebenso witzigen wie kabarettistisch klugen Tex t geschrieben, der höchst unterhaltsam ist und einen ganz besonderen Theaterabend verspricht.

HENNi NACHTSHEIM

„Den Schal enger schnallen und in die Ohren spucken!” Fr., 25.9., 20 Uhr, Bürgerhaus Sprendlingen, Dreieich …ist der Titel des Buches mit den gesammelten Eintracht Frankfurt-Kolumnen von Henni Nachtsheim, die seit mehr als drei Jahren in der Giessener Allgemeinen, der Frankfurter Neuen Presse sowie der FAZ erscheinen.

Natürlich dreht sich das Programm rund um den Fußball... aber „rund“ ist ein dehnbarer Begriff! Es geht nicht um Ergebnisse oder Fachwissen! Sondern um Kurioses und um die vielen wunderbaren Nebenschauplätze! Um Intelligenz! Und weniger bis gar keine Intelligenz! Natürlich spielt auch die Eintracht eine Rolle... aber nicht die Hauptrolle! Die Welt des Fußballs besteht nämlich nicht nur aus Spielern, Bällen und Toren, sie besteht vor allem aus Bratwurstverkäufern und deren unendlichem Geschwätz! Ein Stand Up-

Programm für Fußballfans und die, die mit Fußball gar nix anfangen können. „Ich bin kein guter Vorleser, deshalb werde ich mir allerlei einfallen lassen, um mich drum zu drücken!” Wie genau das Henni Nachtsheim lösen wird, werden wir spätestens bei seiner Lesetour erfahren.

Fichtestr. 50, Dreieich, Tel.: 0 61 03 - 60 00-38, www.buergerhaeuser-dreieich.de

 essunger Str. 125, B Tel.: 0 61 51 33 555, www.die-komoedie-tap.de

„Der Ansager einer Stripteasenummer gibt nicht auf!!!“ Solo von Bodo Kirchhoff, mit Peter H. Jährling Sa., 12.9., 21 Uhr, HoffART-Theater, Darmstadt

Der Ansager einer Stripteasenummer betritt die Bühne und wartet auf die angebetete Künstlerin. Doch Andrea scheint sich zu verspäten. Den Striptease gibt‘s trotzdem: in den Köpfen der Zuschauer und sodann, Voilá, auch auf der Bühne. Peter H. Jährling ist der Ansager in dem Solo von Bodo Kirchhoff: Er singt und steppt, er spielt mit der Fantasie des Zuschauers auf der Klaviatur der Travestie, mit viel Sympathie für die gebrochene Figur des Ansagers. w ww.compagnie-schattenvoegel.de

„Glück & Co.“ Luise Kinseher Fr., 25.9., 20 Uhr, Café Extra, Büttelborn

Nur glückliche Hühner werden knusprig! Schluss mit schlechten Chefs, Kohlsuppendiät und knapp versäumten Zügen! An nur einem Abend mit GLÜCK&Co. wird man sich mindestens 5 Kilo schlanker, macht man Karriere, ist man frisch verliebt und bekommen zusätzlich festes, glänzendes Haar!

PAul Panzer

Endlich Freizeit – Was für‘n Stress! Do., 1.10., Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr,

KARL-HEINZ HELMSCHROT „Fas(st) Faust“ Variethéater

So., 13.9, 20 Uhr, Café Extra, Büttelborn

Aula der FH, Dieburg Wenn Deutschlands schrägster Komiker Freizeit hat, ist das Chaos vorprogrammiert. In seinem brandneuen Soloprogramm nimmt Comedypreisträger Paul Panzer den Zuschauer mit auf eine neue Reise in seine verrückte Welt des alltäglichen Wahnsinns. Freizeit – Wie oft sehnen wir uns nach jener Zeit, abseits von Arbeit und Verpflichtungen. Zeit für uns, Zeit der Entspannung, der Erholung und der kreativen, körperlichen oder auch geistigen Betätigung!? Ob erfasst vom Wellness-Wahn, begeistert im Handwerkerrausch, eintauchend in die Welt des Sports oder schlicht vor der Glotze die Zeit totschlagend – Paul Panzer hat‘s gemacht und präsentiert uns nun die ultimative Abrechnung. Sensationell verrückt, bedingungslos ehrlich und wie immer zum Brüllen komisch.

Fas(s)t Faust – die alte Geschichte neu. Mit seiner „gehassliebten Kultfigur“ (Tagesspiegel Berlin), dem schlagfertigen, improvisationsfreudigen „Oberstudienrat der Nation“ holt Karl-Heinz Helmschrot seine Zuschauer dort ab, wo der Faust zum ersten Mal zuschlug – in der Schule. Mit viel Hingabe und Leidenschaft wirft sich der Vollblut-Komödiant und Schauspieler Karl-Heinz Helmschrot in die Szenen, Situationen und Charaktere. Er präsentiert Faust aus einer absolut ungewohnten Perspektive. Trotz der Elemente aus dem Varieté- und Comedybereich wird Goethes Faust nicht zur Lachnummer. Im Rahmen der Freiburger Kulturbörse wurde Karl-Heinz Helmschrot mit der „Leiter“ (bester Beitrag in der Kategorie Theater) ausgezeichnet. Ein Kleinkunstabend der Sonderklasse!

Karten: 27 E (VVK) unter www.s-promotion.de – w ww.cafeextra.de

„Print your Ticket“, Tickets zu Hause buchen und aus-

14 E (VVK), 17 E (AK, inkl. Sektempfang)

drucken, an allen bekannten Vorverkaufstellen oder

Schulstraße 17, Tel.: 0 61 52 - 17 88 45,

über Tel.: 0 18 05 - 07 76 65, Max-Planck-Straße 2

www.CafeExtra.de 29 VORHANG AUF


im Ge sp r ä ch mi t.

Charmant und gut gekleidet: Paul Panzer kommt! Deutschlands schrägster Comedian Paul Panzer (laut Pass der eher langweilige Dieter Tappert) kommt mit seinem Programm „Endlich Freizeit, Was für´n Stress!“ auf große Deutschlandtour. Am 1.10. gastiert er in der Aula der Fachhochschule in Dieburg. Weitere Termine sind: 11.10. Mainz, 14 .1. Aschaf fenburg, 15 .1. B e nshe im , 2 0 .1. Frank fu r t und 3 0 .1.10 M annhe im . (siehe www.s-promotion.de). Pippo Russo erwischte ihn telefonisch, als er gerade Stress mit seiner Frau Hilde hatte.

➤➤VORHANG AUF: Paul, ich hab gehört Du hast Stress? Paul Panzer: Ja, ja. Meine Frau hat mich gerade wieder zu Schlecker geschickt. ➤➤VA: Also bist Du froh, dass es mit der Tournee losgeht? P.P.: Genau, genau! Da bin ich weg und kann im Hotel übernachten und hab meine Ruhe vor Hilde. ➤➤VA: Kollege Schlämmer will Bundeskanzler werden. Bist Du da im Schattenkabinett dabei? P.P.: Ach. Hör mir bloß auf! Du siehst in mir die perfonisifierte, ähh, persinofizierte – also Politikverdrossenheit. Nä, nä. Is alles Stress. ➤➤VA: Also, dann lieber Freizeit trotz der Frau? P.P.: Ja, aber ich bin ja jetzt erst mal unterwegs. ➤➤VA: Und hattest Du vorher Urlaub. P.P.: Erst dachten wir, in den Harz. Aber dann, mit der Schweinegrippe, neee! Das wollte ich nich. Ich hab mir gesagt, das mit der Schweinegrippe und in Schpanien, da bleib ich doch lieber zu Hause. Auch wenn jetzt Harz nicht Schpanien is. ➤➤VA: Vor dem ganzen Stress, was haste ganz früher so gemacht? P.P.: Ach ich hab ja so Zwei in mir. Und der andere, der Tappert - is ja so‘n Langweiler – der hat mal Schweißer gelernt und dann Musikpädagoge. Aber ich bin jetzt froh, dass ich da nich mehr schweißen oder so als Musikpädagoge, ne.

SAMMELWUT IM ANTIK-LOKALES

VORHANG AUF verlost 3 x 2 Karten. Stichwort „Paul“ bis 15.9. an den Verlag schicken:

win@vorhang-auf.com ➤➤VA: Is also auch im neuen Programm nicht mit Musik zu rechnen. P.P.: Um Gottes willen. Das kann ich niemanden antuen. ➤➤VA: Ich hatte schon gehofft: Mit Gitarre und nacktem Oberkörper, so wie beim Heavy-Metal? P.P.: Näh, aber dafür haben wir ein schönes Bühnenbild – so mit Bauwagen. Und natürlich einen charmanten und gut gekleideten Paul Panzer. Echt Klasse. ➤➤VA: Die Vorbereitungen für die Tournee laufen gut? P.P.: Ja, wunderbar. Du kommst doch auch. Oder ??? ➤➤VA: Klar, in Dieburg bin ich mit dabei. Aber sag, nervt Hilde nicht, wenn Du die ganze Zeit mit mir telefonierst? P.P.: Nein. Ich verkaufe ihr das nämlich als Arbeit. Ich hab ihr gesagt wir würden jetzt den ganzen Tag telefonieren und das ginge bis heut Abend. Es ist doch so, dass wir Männer Briefmarken doch nich aus Passion sammeln. Sondern, weil wir uns lieber die Köppe von Kameraden anschauen, die schon lang verblichen sind, als unsere Frau. Oder, dass wir morgens doch nur Zeitung lesen, damit wir unsere Frauen nicht sehen müssen. Is doch so!

VA: Vielen Dank für das aufklärende Gespräch. antik-lokales_anzeigen_0909_1

24.08.2009

Darmstadt-Eberstadt Heidelberger Landstraße 258  06151-57149 oder 57628

13:01 Uhr

Seite 1

Täglich ab 17.30 Uhr geöffnet, sams-, sonn- und feiertags ab 11.30 Uhr, Küche sogar bis 24:30 Uhr, kein Ruhetag

Vorsicht, Raubkopie!

Glücklich ist, wer hier isst

5%

Pizza-Treue-Chips zum Sammeln!

(20 mal 5 % = 1 mal Pizza für umme!)

!

KEIN RUHETAG • TÄGLICH AB 17.30 UHR AN SAMS-, SONN- UND FEIERTAGEN AB 11:30 UHR GEÖFFNET.

HEIDELBERGER LANDSTR. 258-260 in Eberstadt, TEL: 57149 + 57628 VORHANG AUF 30

© Müller-Stoiber & Reuss

Darmstadts schönster Biergarten ist geöffnet

a* nur € 5,55 gs jede Pizz Fantasy

bis 30. September: Diensta

Alles Gute auch zum Mitnehmen:

*außer

Alles echt!

Pizzen, Nudeln, Salat und Schnitzel


B üh n e .

Infos. Wacker Festspiele feiern 20 Jahre Theater Transit Ei n f ri s c h e r W in d geht durch die Wacker Fabrik. Nach 13 Jahren Wacker Theatertagen ein neues Konzept in anderen Räumen: Festspiele zum Jubiläum von T h e a t e r Tr a n s i t . Ein freie s T heater Schräge Vögel – Theater Laskritz feie r t da s 20 - jäh rige Bestehen und die Kulturfabrik Wacker feiert mit. Fünf Tage und Nächte lang rauscht ein pralles Fest mit Tanz, inszeniertem Essen und Theater. Hinzu kommen musikalischer Sonntagnach­m it tag mit Kuchen, Chor und Tanzkapelle. VORHANG AUF auf, das Fest beginnt!

Re dak t i o n s schl u s s

Redaktions- und Anzeigenschluss für unsere OktoberAusgabe ist der

14.9.2009

SchulstraSSe 17

Sonntag, 13. September, 20 Uhr Karl-Heinz helmschrot Preisträger Freiburger Leiter „Fas(s)t Faust“ Kabarett-Theater, Zusatzveranstaltung mit Sektempfang zum Jubiläum

Freitag, 18. September, 20 Uhr Theater

Lothar Bölck „ÄTSCHing“ Politisches Kabarett Karten-Tel: 0 61 52 - 17 88 - 45 www.CafeExtra.de

Sandstr. 32 • Darmstadt • Telefon: 0 61 51/2 33 30

www.local-pages.de/halbneun-theater Eintrittspreise: zwischen 12 und 18 e Fr., 11.9., 20.30 Uhr

ROBERT GRIESS

„GEHT´S NOCH?“ – Brandaktuelles Kabarett zwischen Urknall und Geburtenrückgang!

Sa., 12.9., 20.30 Uhr

DUO LIEDERLICH

„AB 40 SINGT MAN KREISLER“ Kabarett & Chanson

Mo., 14.9., 20.30 Uhr

Freitag, 4.9., 20 Uhr • THEATER Auftakt Tabori Vom Gutsein und vom Schlechtsein – Derniere Bühnenstück von Theater Transit, nach „Mein Kampf“ von G. Tabori Der Jüngling Hitler begegnet dem Juden Herzl in einem Männerwohnheim. Seine Liebe zu jenem Tollpatsch aus Braunau grenzt an mütterlichen Masochismus. Aber der gute Herzl kann nicht aus seiner Haut und schaufelt sich sein eigenes Grab. Gott und Frau Tod spotten dazu. Eintritt: 15 € / 10 € Samstag, 5.9., ab 18 Uhr • TANZ total Eine lange Nacht mit Tanzkurs, Tanztheater, Tanzperformance und Party (open end) Parkett: ab 18 Uhr Schwof mit Standard-Tanzkurs für alle Bühne: ab ca. 20 Uhr Tanzstücke von Bemoved: ZWEI – tragikomisches Tanztheater mit Anklängen an Butoh und Slapstick. Susanne Triebel & support: C mit A mit B – ironische Tanzimprovisation RennArte: IMAGO – Outdoor-Performance halb Mensch, halb Insekt Frédérique Miñana (ehem. Con Tango): Flamenco-Improvisationen Sibylle Magel & compañero: Performance Tango argentino Party ab ca. 22 Uhr mit DJ Rottenmeier Eintritt: 15 € / 10 €

DR. ECKART VON HIRSCHHAUSEN „LIEBESBEWEISE“

Mi., 16.9. und Do 17.9., 20.30 Uhr

DAS ERSTE ALLGEMEINE BABENHÄUSER PFARRERKABARETT „SCHLANGE STEHEN IM PARADIES“ das aktuelle Programm

Fr., 18.9., 20.30 Uhr

KABBARATZ

„WIR WISSEN ALLES - ES NUTZT LEIDER NICHTS“

Premiere ihres brandneuen Programms

Sa., 19.9., 20.30 Uhr

LUNA MELISANDE

Lyrische Eigenkompositionen, Folk & Songwriting

Do., 24.9., 20.30 Uhr

Gerd Knebel

„UM WAS GEHT‘S HIER EIGENTLICH?“ Wiederholung wegen der großen Nachfrage

Fr., 25.9., 20.30 Uhr

MANFRED J.P. DUDEK „DAS KLEINERE ÜBEL SIND MÄNNER“ - sein persönliches Best-Of Programm

Sa., 26.9., 20.30 Uhr

LONELY HEARTS CLUB BAND Beatles Clubnight

So., 27.9., 20.30 Uhr

THE GLUE

„KIN‘ DE LELE“ das brandneue Programm der Schweizer A-Cappella Gruppe

Vorverkauf:

Sonntag, 6.9., ab 15 Uhr • CAFE Verkehr Die 100-Meter-Kaffeetafel im Hof der Wacker Fabrik mit Freiluft-Tanzfläche, Tanzmusik von Trio Terz Chor cantosumm, Walk Acts, Feuerartistik sowie Bilderausstellung „Le Bal – Episoden aus dem Tanzsaal“ von Rosel Grassmann in der Werkstatt des Theater Transit Eintritt: frei

Deutsches Reisebüro, luisenplatz 1 06151-29740

Ticketshop Luisencenter 06151-2799999

Fritz Tickets & More, Grafenstr. 31 06151-270927

Abendkasse halbneun Theater, Sandstr. 32 06151-23330

online über www.halbneun-thater.de

Freitag, 11.9., 19 Uhr • Episch ESSEN Inszeniertes Essen mit Theatermomenten, Live-Musik, Film und Schau-Kochen Pasta, Pilze und Performance – ein Abend an gedeckten Tafeln, von Theater­figuren bedient, von dem Allround-Künstler Hannes Wienert (Musik, Lyrik, Film und Kochkunst) unterhalten. Eintritt mit Menü: 30 € / 20 €, ohne Menü: 10 € (ab 22:00 Uhr) Samstag, 12.9., ab 17 Uhr • THEATER satt Theater - Marathon mit 6 Bühnenstücken Schräge Vögel – Clowneske ab 6 Jahre, Theater Lakritz, 17 Uhr Zwischen()raum – Jugendproduktion von Theater Transit, ca. 18:30 Uhr Der gute König Ödipus – tragikomisches Solo, ca. 19:30 Uhr Prinzessin in der Unterwelt – performative Komödie, ca. 21:00 h Two for FAUST – Musik und Schauspiel von Theater Transit, ca. 22:30 h Café Jenseits im Diesseits – Aktionstheater, Theater Transit , ca. 23:30 h Eintritt: 20 € / 15 €, Kinder 3 € Reservierungen unter Tel.Nr. 0 61 51 – 42 44 64 oder info@theatertransit.de 31 VORHANG AUF


Büh n e.

Ab September im Staatstheater

Das Staatstheater Darmstadt öffnet gut erholt, voller Energie und nicht ohne Stolz seine Türen zur neuen Spielzeit 2009/2010!

Du siehst Gespenster – PREMIERE Theaterlabor Darmstadt Mi., 30.9., 11 Uhr, Mollerhaus Darmstadt

„Ein 15jähriges Mädchen, Lena, liegt seit vier Monaten auf der Krebsstation. Sie weiß, dass sie sterben wird. Ein tristes, trauriges Thema für ein Jugendstück. „Du siehst Gespenster“ dagegen überrascht mit sarkastischem Witz und pfiffigen Pointen - und dennoch werden einige Taschentücher im Zuschauerraum gezückt. Mit einem genialen Einfall gelingt es dem in Berlin lebenden Autor Jörg-Menke Peitzmeyer, die letzten Fragen nach Tod und Sterben, dem Jenseits und einem Gott, der dies zulässt zu stellen, ohne in sentimentale Wehleidigkeit abzugleiten.

Die erste Schauspielpremiere ist Lessings Klassiker Nathan der Weise am 19. September, am 25. September folgt Mein Kampf, eine Farce des großen Theatermanns George Tabori. Die Oper eröffnet ihre Spielzeit am 27. September mit Leoš Janáceks faszinierendem Werk Katja Kabanowa, das zu Recht eine „moderne sozialpsychologische Ballade“ genannt wird. Auch bereits bekannte, beliebte und erfolgreiche Stücke feiern ein Wiedersehen mit dem Darmstädter Publikum: Andrew Lloyd Webbers Rock-Oper Jesus Christ Superstar bereichert am 5. September, Giacomo Puccinis Turandot am 12. September und Richard Wagners Die Meistersinger von Nürnberg am 20. September erneut den Opernspielplan und Ray Cooneys Farce Außer Kontrolle setzt ein erneutes Glanzlicht in den Spielplan des Schauspiels. Am Freitag, den 18. September lädt die Direktorin des Tanztheaters Darmstadt Mei Hong Lin in die Kammerspiele ein: Improvisiertes, Schlagfertiges, Theatralisches und Informatives-all dies wird Programm sein, wenn sie interessante Persönlichkeiten zu sich ruft, um der Öffentlichkeit einmal mehr besondere Einblicke in die Tanztheaterarbeit am Staatstheater Darmstadt zu geben. Georg-Büchner-Platz 1, Darmstadt, Tel.: 0 61 51 - 28 11 - 1,

Karten: 6-13 E, Sandstr. 10, Tel.: 0 61 51 - 265 40, www.theatermollerhaus.de

Musical: Johnny Cash Di., 22.9., 20 Uhr, Hugenottenhalle, Großer Saal, Neu-Isenburg

www.staatstheater-darmstadt.de

MANFRED J.P. DUDEK Das Kleinere Übel sind Männer

Fr. 25.9., 20.30 Uhr, halbNeun Theater, Darmstadt Von den Baumwollfeldern zur Weltkarriere. Einsamkeit und Selbstzweifel bestimmten den Weg des Rockabilly-Musikers Johnny Cash, der mit seiner hypnotischen Stimme zu der Rhythm-and-Blues-Ikone wurde, die noch heute fasziniert und begeistert. Cash Markenzeichen waren seine Bassbaritonstimme und der „Boom-ChickaBoom“-Sound seiner Gitarre. Im Mittelpunkt des Musicals stehen die wechselvollen Lebensstationen des rebellischen Nashville-Stars: seine entbehrungsreiche Kindheit und Jugend auf den Baumwollfeldern von Arkansas, sein früher Erfolg, seine Amphetaminsucht, seine Comebacks – und seine leidenschaftliche Liebe zu June Carter, seiner Partnerin auf der Bühne und im Leben.

Spätestens wenn Mann entdeckt, dass Menschen mit zunehmenden Alten ihr Aussehen verändern und ihn die Erkenntnis schmerzt, dass ihn diese Entwicklung ebenfalls nicht ausspart, ist für einen Kabarettisten die Zeit reif für ein „Best Of“ Programm. Sarkastisch, ironisch und selbstironisch beschreibt Manfred J.P. Dudek den ganz normalen Wahnsinn des Alltags. Sein Humor ist gerne einmal schwarz, und er pflegt seinen Hang zum geballten Schwachsinn. Dies geschieht in seiner unverwechselbaren Art, wortgewandt, gestenreich und mit umwerfender Mimik. Nicht ohne Grund nennt ihn die Presse den „König der komischen Grimassen“.

Karten: 20-24,50 E beim Ticketcenter in der Hugenottenhalle unter Tel.: 0 61 02 - 776 65, www.ticketcenter.de sowie bei allen bekannten

Eintritt : 14 E (VVK zzgl. Gebühren), 17 (AK), Sandstr. 32, Tel.: 0 61 51 - 233 30,

Vorverkaufsstellen, Frankfurter Straße 152

www.manfred-jp-dudek.de, www.local-pages.de/halbneun-theater

VORHANG AUF 32


Sp e c i a l .

X

Wähl e n ge he n !

Gerade einmal knapp 43 Prozent der Wahlberechtigten nahmen im Juni an der Europawahl teil. Ein Trauerspiel. Immerhin: die Wahlbeteiligung bei Bundestagswahlen ist traditionell erfreulich hoch – auch wenn sie 2005 mit 77,7 Prozent einen historischen Tiefstand erreicht hatte. Jetzt, am 27. September, ist es wieder soweit: die 17. Bundestagswahl steht an – und die Entscheidung, ob Angela Merkel weitere vier Jahre Deutschlands erste Kanzlerin sein wird. Doch so gerne Wahlen mit Personen verknüpft werden: die Inhalte sind genauso wichtig, die die Parteien in ihren Wahlprogrammen als politische Ziele formuliert haben und die zum Beispiel auf den jeweiligen Internetseiten in kompakter Form nachzulesen sind (lohnt sich). Hat sich der Wähler auf diese Weise im Idealfall ein Bild gemacht, darf er zwei Stimmen auf dem Wahlzettel vergeben, mit denen er die Zusammensetzung des Deutschen Bundestags bestimmt. Der besteht in der Regel aus 598 Abgeordneten. 29 9 werden in den Wahlkreisen direkt gewählt. Die Bewerber, die Direktkandidaten aus den jeweiligen Wahlkreisen, stehen auf der linken Seite des Wahlzettels. Das ist die Erststimme, im Grunde wird hiermit also eine Person gewählt, die Darmstadt in Berlin ver tritt. 299 weitere Abgeordnete erhalten ihre Sitze im Bundestag über die Landeslisten der Parteien, auf der rechten Seite des Wahlzettels kann hierfür das Kreuzchen gesetzt werden. Das ist die Zweitstimme, mit der eine bestimmte Partei gewählt wird. Damit der Gang zur Wahlurne nun noch einfacher wird, haben wir auf dieser Doppelseite die wichtigsten Informationen zu den Parteien, den Direktkandidaten und den inhaltlichen Vorstellungen zusammengefasst. Und da wir uns diese Arbeit nicht umsonst gemacht haben möchten: am 27. September bitte wählen gehen! Simon Colin VORHANG AUF 34

Bundestagswahl 2009 CDU

X

Das Programm

Die Christdemokraten haben besonders Familien mit Kindern im Visier. So soll Kindererziehung stärker auf die Rente angerechnet und das Kindergeld für das Angela Merkel dritte und jedes weitere Kind erhöht werden. Bis 2013 soll zudem jedes Kind ab dem ersten Lebensjahr einen Betreuungsplatz erhalten. Eltern, die keinen Krippenplatz in Anspruch nehmen, erhalten ein monatliches Betreuungsgeld. Neu eingeführt werden soll das Teilelterngeld, das bis zu 28 Monate neben einer Teilzeitbeschäftigung bezogen werden kann. Mindestens drei Prozent des Bruttoinlandsprodukts sollen Staat und Wirtschaft laut CDU künftig in Forschung und Entwicklung investieren, der Neubau von Kernkraftwerken wird abgelehnt. Der Eingangssteuersatz soll von 14 auf 12 Prozent sinken. Erststimmen-Kandidat im Wahlkreis 186 (Darmstadt und der westliche Teil des L andkreises Darmstadt-Dieburg) ist der Weiterstädter Andreas Storm. Bei der Bundestagswahl 1994 holte er erstmals das Andreas Storm Direktmandat, unterlag bei den folgenden Wahlen 1998 und 2002 dann aber Walter Hoffmann und 2005 Brigitte Zypries (beide SPD). Allerdings zog er über die Landesliste in den Bundestag ein. Seit 2005 ist Andreas Storm parlamentarischer Staatssekretär im Bundesbildungsministerium.

SPD

X

Das Programm

S o m a n c h e s Wa h l versprechen der SPD geisterte bereits von heißen Diskussionen begleitet durch die Medien. Zum Beispiel der Lohnsteuerbonus in Frank-Walter Steinmeier Höhe von 300 Euro pro Person für alle, die auf die Lohnsteuererklärung verzichten. Die SPD möchte zudem den Eingangssteuersatz auf 10 Prozent senken, sowie einen Mindestlohn von 7,50 Euro pro Stunde durchsetzen. Ganztagsschulen sollen flächendeckend eingeführt werden, ebenso ein Bildungssoli für hohe Einkommen: ab 125.000 Euro werden 47 statt bislang 45 Prozent Einkommensteuer fällig. Kitas sollen langfristig gesehen komplett gebührenfrei werden, die Partnermonate beim Elterngeld von zwei auf vier erhöht werden. Außerdem: Begrenzung der Managergehälter, Einführung einer Börsenumsatzsteuer und der Bürgerversicherung, in die alle Berufstätigen einzahlen. Erststimmen-Kandidatin im Wahlkreis 186 ist zum zweiten Mal Bundesjustizministerin Brigitte Zypries, die 2005 auf 44,8% der Stimmen kam und sich vor Andreas Storm (37,7%) das Direktmandat sicherte. Brigitte Zypries Die in Kassel geborene Brigitte Zypries ist seit 2002 Bundesjustizministerin und pendelt als Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis 186 regelmäßig zwischen Berlin und Darmstadt, wo sie in Bessungen eine Wohnung hat.

Statistik. Die kompletten Wahlergebnisse von 2005 Aufgrund desaströser Ergebnisse bei mehreren für Gesamt- D eutschland: CDU 35,2% Landtagswahlen zog Ex-Kanzler Gerhard Schröder (-3,3%), SPD 34,2% (-4,3%), FDP 9,8% (+2,5%), Anfang 2005 die Reißleine und kündigte vorgezoDie Linke 8,7% (+4,7%) und die Grünen 8,1% gene Neuwahlen an. Das Ergebnis der 16. Bundes(-0,4%). Andere Parteien: 4% (+1,0%). Die tagswahl fiel dann denkbar knapp aus: 35,2 Prozent Linken zogen 2005 erstmals in den Bundestag stimmten für die CDU, 34,2 Prozent für die SPD. ein und verdankten dies vor allen Dingen den Damit war Angela Merkel Deutschlands erste BunWählern in den neuen Bundesländern. Dort holte deskanzlerin und Kopf einer großen Koalition aus die Nachfolgepartei der PDS, beziehungsweise CDU und SPD – und Gerhard Schröder zog sich nach der DDR-Partei SED, mehreren merkwür2005 25,3 Prozent und lag digen Bekundungen, 35,2 % damit gleichauf mit er sei ja der eigentliche 34,2 % der CDU. Im Westen Wahlgewinner, da er so erhielt „Die Linke“ stark in der Wählergunst lediglich 4,9 Prozent. aufgeholt habe, zur Die Wahlbeteiligung großen Verwunderung lag in Deutschland vieler irritierter Wäh9,8 % 8,1 % 8,7 % bei 77,7 Prozent, in ler in den Aufsichtsrat 4% Darmstadt mit 79,8 der russisch-deutschen Prozent leicht über Gaspipeline NEGP zuCDU SPD FDP Grüne Linke andere dem Schnitt. rück.


Special.

VORHANG AUF informiert über die Bundestagswahl am 27. September und stellt die Kandidaten der bereits im Bundestag vertretenen Parteien für Darmstadt vor.

Die Grünen

X

Das Programm

Eine Million neue Arbeitsplätze möchten die Grünen in den Branchen Klimaschutz, Umwelttechnik, Bildung, Soziales, Gesundheit und Pflege bis 2013 schafRenate Künast fen. Mindestlöhne sollen nicht unter 7,50 Euro fallen und das Arbeitslosengeld 2 auf 420 Euro angehoben werden. Außerd em : Ausbau der Ganztagsschulen, Bürgerversicherung im G e sun d h e i t s s y s te m und Einführung einer Jürgen Trittin Garantie-Rente. Acht weitere Atomkraftwerke sollen bis 2013 vom Netz, dazu der Totalumstieg auf erneuerbare Energien und die Begrenzung der Erderwärmung auf maximal zwei Grad. Die Grünen sind gegen Gentechnik, Studiengebühren, den Bau neuer Kohlekraftwerke und für die Abschaffung der Wehrpflicht. Direktkandidatin im Wahlkreis 186 ist Daniela Wagner, ehemalige Dar ms t ä d ter S chul dezernentin und ExLandtagsabgeordnete. 2005 trat sie zudem als OB-Kandidatin der Grünen gegen Walter HoffDaniela Wagner mann an und unterlag. Wie viele der Darmstädter Direktkandidaten ist auch Daniela Wagner zu Wahlkampfzwecken in sozialen Netzwerken im Internet aktiv, etwa bei Facebook.

X

FDP

Die Linken

Das Programm

Das Programm

Einführung eines dreistufigen Steuersystems mit Sätzen von 10, 25 und 35 Prozent. Einführung des Bürgergelds: alle steuerfinanzierten Sozialleistungen werGuido Westerwelle den hier gebündelt, die jeweiligen Sozialleistungen künftig nur noch vom Finanzamt ausgezahlt. Abschaffung der Bundesagentur für Arbeit, Kommunen übernehmen ihre Aufgaben. Senkung des Umsatzsteuersatzes auf Energie von 19 auf 7 Prozent oder eine Senkung der Ökosteuer. Die FDP ist für eine Abschaffung der Wehrpflicht und die Einführung einer Freiwilligenarmee. Sie ist gegen Internetzensur, heimliche Onlinedurchsuchungen privater PCs und verdachtsunabhängige Vorratsdatenspeicherung. Für die FDP tritt Chris to p h H e n t ze n a l s Direktkandidat im Wahlkreis 186 an. Der studierte Betriebswirt ist Finanzvorstand beim Ober Ramstädter Farbspezialisten Caparol und wohnt in Eberstadt.

X

Durch zusätzliche Investitionen und Ausgaben in Höhe von 100 Milliarden Euro im Jahr sollen zwei Millionen neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Zugleich soll Oskar Lafontaine bis 2013 ein gesetzlicher Mindestlohn von zehn Euro pro Stunde gelten. Alle Berufstätigen sollen zudem in eine Bürg er ver sicherung einzahlen, also auch Selbstständige, Beamte und Politiker. Arbeitslose sollen höhere RegelGregor Gysi sätze erhalten, Hartz IV abgeschafft werden. Millionäre, hohe Vermögen, große Erbschaften und Börsenumsätze möchte die Linke steuerlich stärker belasten. Walter Busch-Hübenbecker ist Direktkandidat der Linken im Wahlkreis 186. Der gelernte Fernmeldehandwerker lebt in Pfungstadt und ist Gewerkschaftssekretär für Verdi Südhessen.

Christoph Hentzen

Walter Busch-Hübenbecker

Kandidaten online. Warum nicht von Barack Obama lernen? Zumindest drei der Direktkandidaten im Wahlkreis 186 sind mehr oder weniger in sozialen Netzwerken im Internet aktiv. Zum Beispiel Andreas Storm, der twittert sich wie ein Wilder durch die Online-Gefielde. Brigitte Zypries nutzt Facebook und hat auch ein Profil bei MeinVZ hinterlegt. Daniela Wagner ist ebenfalls bei Facebook registriert. Hier die offiziellen Internetseiten der Kandidaten: www.andreasstorm.de, www.brigitte-zypries.de, www.christoph.hentzen.eu. Daniela Wagner und Walter Busch-Hübenbecker haben keine eigene Webpräsenz.

Die anderen Parteien. 27 Parteien treten am 27. September zur Bundestagswahl an. In Darmstadt werden zwölf Parteien auf den Zweitstimmen-Wahlzetteln zu finden sein: neben den fünf bereits im Bundestag vertretenen Parteien sind es Die Tierschutzpartei, die Bürgerrechtsbewegung Solidarität, die Piratenpartei, die Marxistisch-Lenistische Partei sowie die drei Rechts-Grüppchen NPD, Deutsche Volksunion und Die Republikaner. Drei Splitterparteien treten im Wahlkreis Darmstadt mit eigenen Direktkandidaten an, hoffen also auf die Erststimme: Nicole Hornung aus Alsbach-Hähnlein für die Piratenpartei, Adolf Breitmeier aus Darmstadt für die Allianz der Mitte und Rentner Klaus Dietrich aus Darmstadt für die NPD. Was wollen diese Mini-Parteien nun aber eigentlich? Wie wenig zumindest der NPD einfällt, zeigen Klaus Dietrichs Kameraden beispielhaft in Thüringen. Dort legen sie dem dunkelhäutigen CDUler Zeca Schall in einer geschmacklosen Kampagne die „Heimreise“ nahe. Ähnlich wenig fällt übrigens auch den Kollegen der DVU und der

Republikaner ein. Nicht minder kurios mutet die Bürgerrechtsbewegung Solidarität (Büso) an, die Leistungskürzungen im Gesundheitswesen auf ihrer Internetseite mit „Nazipolitik“ gleichsetzt. Was die Wenigsten wissen dürften: Parteivorsitzende Helga Zepp-La Rouche ist Kanzlerkandidatin ihrer Partei. Zumindest das Haarstyling kommt schon mal in die Nähe der frühen Angela Merkel, wie ein Blick auf www.bueso.de zeigt. Am ganz linken Rand ist die Marxistisch-Lenistische-Partei positioniert. Man kämpfe für den „echten Sozialismus“, ist auf der Internetseite zu lesen. Was die Partei aber konkret erreichen möchte, bleibt nebulös. Die Tierschutzpartei trägt einen Großteil ihrer Ziele bereits im Namen, die Piratenpartei tritt vor allen Dingen für eine Wahrung der Privatsphäre und freies Kopieren und freie Nutzung digitaler Werke ein, die Allianz der Mitte möchte sich besonders für bürgerliche Mitbestimmung und Volksabstimmungen stark machen. 35 VORHANG AUF


Live Shorties High Hats, The Ugly Two & The Halfnaked Cowboy, Lazy Luders Fr.., 18.9., 21 Uhr, Goldene Krone (Saal), Darmstadt Aus Schweden kommen die High Hats, die feinsten Melody-Pop-Punk aus den Boxen schießen, was sich wie ein perfekter Mix aus Ramones und den Beach Boys anhört. Mit L ager feuergitarre, Kontrabass und Waschbrett servieren The Ugly Two & The Halfnaked Cowboy, die drei immer gut gekleideten Herren aus dem Rhein-MainGebiet, eine wilde Mischung aus Rock‘n‘Roll, Rockabilly, Country und Heavy Metal. Die Lazy Luders: tunen ramones, klauen bei nina, rotzen die 70er, machen aber irgendwie doch keinen richtigen punk. eher so‘ne art street-beatgrunge-pock. . Schustergasse, Tel.: 0 61 51 - 213 52, www.goldene-krone.de

„Jazz im Dritten Reich“

Vortrag: Emil Mangelsdorff & Fritz Rau

Miller Anderson Band Ikone des britischen BluesboomDo.,

24.9., ab 20.30 Uhr, Weinhof, Reinheim Miller Anderson, der Gitarrist, der seit den 60ern mit allen Top Bands spielte, kam 1965 von Schottland nach London und spielte mit Freddy „Fingers” Lee und dem späteren „Mott the Hoople” Frontman Ian Hunter zusammen. Die letzen 15 Jahre war Miller Anderson Mitglied der Spencer Davis Group. 2008 hat die Miller Anderson Band mit Frontmann Chris Farlowe dessen neues Album „Hotel Eingang" eingespielt. Eine neue live Doppel CD „From Lizard Rock" kommt in diesem Monat heraus. Eintritt: 15 E (AK), Infos unter www.milleranderson.

Openbeat 2009

co.uk, Ludwigstraße 11, Tel.: 0 61 62 - 56 65,

Something for Heroes, Rockpilot, Drowning Fate und The Lovedrunks.

www.weinhof-reinheim.de

The Lovedrunk starten um 18 Uhr mit stimmungsvollen Pop-Songs auf dem OpenAir-Gelände. Anschließend b et rete n R o c k p i l o t , di e Bühne, um mit deutschen Texten, soliden Gitarren und einer schönen rotzigen Stimme abrocken. Ab 20.30 Uhr laden Something For Heroes zu einer explosiven Mischung aus Punk, Pop und Elektro ein, ab 22 Uhr folgt der Deutschland-Sieger aus dem Emergenza-Bandcontest, Drowning Fate, mit kraftvollem Progressiv-Rock. frei, Schulstraße 8-12, www.openbeat.de

Hans Weill, „The Boogie Man“ & The Very Special Guests Rhythm‘n Blues Band Fr.., 11.9., 20.30 Uhr, Altes E-Werk, Pfungstadt The Boogie Man, mit bürgerlichem Namen Hans Weill, ist seit über 25 Jahren LiveMusiker. Blues und Boogie sind seine absolute Leidenschaft. Kein Wunder, denn inspiriert wurde der Boogie Man von „Ror y Gallagher“, „J ohn Mayall“, „Johnny Winter“, „Roger Chapman“ und anderen bekannten Blues-Musikern. Im Rahmen der Pfungstädter Kerb betritt er die Bühne des Alten E-Werkes in Pfungstadt, um mit seiner Band live zu jammen. E intritt frei, Brunnenstr. 9, www.e-werk-pfungstadt.de

luna melisande

Sa., 19.9., 20.30 Uhr, halbNeun Theater, Darmstadt Die neue Formation Luna Melisande verbindet ihre lyrischen Eigenkompositionen mit akustischen Instrumenten und modernen sphärischen Sounds. Mit der Künstlerin Kim Avery und ihrer bezaubernden Stimme und dem Multi- Instrumentalisten und Sänger Mat Coleman, hat sich ein kongeniales und kreatives Team zusammen gefunden. In Zusammenarbeit mit herausragenden internationalen Musikern wie dem Percussionist Jorge Palomo, begibt sich die Band auf eine musikalischspannende Entdeckungsreise, um die geheimnisvolle Mond -Meerjungfrau Melisande hervor zu locken. Eintritt: 14/17 E, Sandstr. 32, Tel.: 06151-23330, www.local-pages.de/halbneun-theater

VORHANG AUF 36

Der Saxophonist Emil Mangeldsdorff und der Konzertveranstalter Fritz Rau berichten als legendäre Zeitzeugen über ihre Erlebnisse während des Krieges, wie sie unterschiedlicher nicht hätten sein können. Emil Mangelsdorff, geb. 1925, einer der bedeutendsten deutschen Jazzmusiker, war schon im „Dritten Reich“ heimlich als Jazzmusiker aktiv und gründete mit Freunden 1941 den „Hot Club Frankfurt“. In dieser Zeit war selbst das Hören dieser Musik von der Gestapo überwacht. Emil und seine Freunde wurden ins Gefängnis geworfen. Nach seiner Rückkehr von der Ostfront, an die er strafversetzt wurde, setzte er zusammen mit Bruder Albert seine Musikerkarriere fort. Höhepunkt des Vortrags werden die Solostücke sein, die er auf seinem Altsaxophon vortragen wird. Fritz Rau, geb. 1930, war begeisterter Hitlerjunge und unterlag den Verführungen des Nationalsozialismus. Nach dem Zusammenbruch des Nationalsozialismus 1945 empfand er eine immer größer werdende Scham über die Verbrechen im „Dritten Reich“. Seine Erlösung kam aus dem Radio durch den Jazz, Swing und den Blues. Die zunehmende Erfahrung mit dieser Musik hat ihn an Körper, Geist und Seele entnazifiziert.

Sa., 19.9., 18 Uhr, Grundschule, Nauheim

Speisen und Getränke zu fairen Preisen, Eintritt

Fr., 11.9., 20.30 Uhr (Einlass: 19.30 Uhr), Jagdhofkeller, Darmstadt

Mit Albert Mangelsdorff veranstaltete er das erste große Konzert, gründete mit Horst Lippmann das Konzertbüro Lippmann & Rau, wo er Idole wie Elle Fitzgerald, Oscar Peterson, Duke Ellington, Ray Charles, später Rock-Superstars wie die Rolling Stones und Udo Lindenberg betreute. Ein Höhepunkt war von 1962 bis 1982 die Produktion der American Folk Blues Festivals, bei denen L&R die damals noch unbekannten schwarzen Bluesmusiker in ganz Europa vorstellten und die Rockszene nachhaltig beeinflussten. Er wurde zum bedeutendsten Jazz&BluesPromoter des 20. Jahrhunderts in Europa. Eintritt: 12 E (zuzügl. VVK) 15 E (AK), Bessunger Str. 84, Tel.: 0 61 51 - 66 40 91, www.jagdhofkeller.com

VORHANG AUF verlost 5 x 2 Karten. Stichwort „Jazz“ bis 9.9. an den Verlag schicken:

win@vorhang-auf.com


Barrelhouse Jazz Party – Another Night in New Orleans Sa., 26.9., 20 Uhr, Alte Oper, Großer Saal, Frankfurt Die Barrelhouse Jazzparty 2009 präsentiert den neuen frischen Orleans Jazz, der sich mit Elementen aus der Musik der Karibik, aus Südamerika und mit Beats aus dem Genre der „schwarzen“ Musik der USA vermischt. Die Barrelhouse Jazzband fühlt sich besonders der Tradition des New-OrleansJazz verbunden. Sie hat fünf junge Künstler aus New Orleans eingeladen, um

mit ihnen ihre Jazz Party zu feiern. Sowohl Klassiker als auch eigene Kompositionen von Band-Mitgliedern sind zu hören. Nach dem dreistündigen Konzert im Großen Saal, moderiert von Dieter Nentwig, beginnt ab 23.15 die Party vor zwei Bühnen in den Foyers , bei der Yannick Monot's Nouvelle France mit ihrer mitreißenden Cajun-Music und Blues aus Louisiana, die Bourbon Street Stompers mit jungem Hot-Jazz aus Essen und das Freiburger Ignatz Netzer's Boogie Trio autreten. Zur Midnight-Session spielt noch einmal die Barrelhouse Jazzband mit ihren Gästen zum Tanz auf. Karten: 25-44 E, 1 Opernplatz, Tel.: 0 69  - 134  0 0, www.alteoper.de

Papillon Das Tanz-Café mit dem besonderen Flair…

Wochenprogramm Mittwoch

Ladys-Night Alle Getränke für die Ladys nur e 2,99!

FOX TANZABEND Eintritt frei jeden Donnerstag

Disco fox Tanzkurs Anfängerkurs ab 20 Uhr Sonntag ab 19 Uhr

DiscochartWorkshop

Für Anfänger und Fortgeschrittene

Freitag & Samstag bis 22.30 Uhr

Happy Hour Cocktail des Monats nur 4 E www.tanzcafe-papillon.de

Geöffnet von Mittwoch - Sonntag ab 20 Uhr Darmstadt, Heidelberger Str. 129 1/2 Tel.: 0 61 51 - 61 482

So. 13.09. 11 Uhr: Musikalischer Frühschoppen mit Peter Schneiders

„Stimulators“ –

Latin Blues – Eintritt frei

Fr 18.09. Phil– der Sound von Sa 19.09. Phil Collins und Genesis Sa 03.10. Buried Alive Bluesband – Tribute to Janis Joplin

So 04.10. PLANET X Fr 09.10. Björn Berge

„Fretwork“ Tour 2009

Sa 17.10. Bounce

Bon Jovi Coverband

Di 20.10. Erika Stucky

Bubbles & Bangs

Do 22.10. Michael Fitz– Solo Fr 23.10. Eric Sardinas „The Big Motor Tour“

Sa 24.10. „IGELS“

A Tribute to the Eagles

The international Meeting Point Live-Musik Beginn: 21Uhr 04.09. Portland 05.09. Guinness PromoNight Vertigo U2 Cover Band 11.09. Eves End & Support Band 12.09. Rasta Leon Reggae Time 18.09. Bravehearts 19.09. Saturday Night Karaoke 25.09. Arthur Guinness‘s 250th Birthday Party with Garden of Delight 26.09. ZimmerMann Dylan Tribute Band 02.10. Cross Roads Bon Jovi Cover Band Montags: Newcomer Night Dienstags: Table Quiz Night Mittwochs: Open Mic Night Donnerstags: Karaoke Night

Darmstadt Landgraf-Georg-Str. 25 Tel.: 0 61 51 - 20 452

www.ansibin.com 37 VORHANG AUF


Li v e . Watzemussignacht am 12.9. Zum vierzehnten Mal öffnet das Martinsviertel zur Martinskerb seine Türen und bittet die Gäste und „Einheimische“ zum geselligen Zusammensein bei Livemusik und guter Laune. Über 30 Musikgruppen spielen zur Watzemussignacht bei freiem Eintritt in ebensovielen Gaststätten, bzw. in Biergärten und auf Plätzen. Die Gastronomen d e s „Wat zeve r d e l s “ b i e te n e r s t k la s s i g e Verköstigung und stillen jeden Durst.

ab 21 Uhr live im Martinsviertel: Aktivspielplatz: At The Farewell Party & die Stinkenden Socken (19 Uhr) / Achteck: Get Ready / Adega Alentejana: Adega Hausband / Baobab: Rasta Leon / Banger ts Eck: 4 Rust y Nails / Bayerischer Hof: Nobby & The Bobcats / Biergarten Der Treff: Open Frame (19 Uhr) / Bistro Unikum: Beat Reminders / Café Bellevue: Wence Rupert & Band / Canape: Oliver Ullmann / Carpe Diem: Wuchner & friends / Cupido Bar: Dominique / Festplatz Martinskerb: Sa: Springflute(19 Uhr) Fr: Lauder!, So: Rock‘n‘Roll Doctors & Salomon C. Kenner Group (18 Uhr) Mo: Still Young & Crispy (18 Uhr) / Gaststätte Gebhart: Hesse James Blues Band / Hotzenplotz: Dirty Fingers / Ireland Pub: An Cat Dubh light / Junge Weinstube Darmstadt: PianoRoll-Session / Kosmopolit: Schlagsaite / Kessel: Tom Bolas Frame Show / Kantplatz präsentiert von Ring‘s Deli Bar: DA-Bands: Skaya / Wortblind (19 Uhr) / Martinsstuben: Matchbox Blues Band / Musikclub Rabe: Rollin‘ Rockets / No Name: Turnaround Jazz Trio / Petri: B-Sides / Pillhuhn: The Nuts / Pilsstubb‘ Pfanne:: …surprise / Pizzeria Roma: Funpluggers / Pueblo: MichelAngelou / Rings: Dan Dietrich / Rumpelstilzchen: Grandpa Duke / Strandcafe: Sancho Callao / The Green Sheep: Immergrün / Wein Schubert: …surprise

11. Darmstädter JazzForum um Albert Mangelsdorff

Fr., 25.9., 20.30 Uhr, Gewölbekeller, Jazzinstitut, Darmstadt

Markus Striegl / Harry Hamburger

Fr., 11.9., ab 21 Uhr, House of Blues, Darmstadt Singer und Songwriter Markus Striegl (voc./git.) und der bekannte Langener Gitarrist Harry Hamburger bieten zusammen mit Frank Fischer am Cajon Selbstgemachtes, sowie eigene Versionen diverser Klassiker der Rockgeschichte.

Im Zentrum des 11. Darmstädter Jazzforums, vom 25. September bis 4. Oktober, steht der Posaunist Albert Mangelsdorff, eine wichtige Integrationsfigur des deutschen und europäischen Jazz. Sein musikalisches Zuhause hat er bei Mitmusikern, wie dem Pianisten Thilo Wagner gefunden, mit dem er seiner Leidenschaft für den vom Blues getränkten Jazz frönen kann. Als erfahrene Rhythmiker tragen Vitold Rek am Bass und Janusz Stefanski am Schlagzeug ihm diese Stücke zu.

Gecovert werden Songs von den Stones, Guns and Roses, Billy Idol, U2, Prince, Snow Patrol, Eagles, Bon Jovi, Metallica, Status Quo, Creedence Clearwater und J. Hendrix. Eintritt: 4 E (AK), Heidelberger Str. 129, Tel.:0 61 51 - 66 11 88, www.house-of-blues.de Montags-Special: Musikerstammtisch & Session ab

Dass es daneben aus seiner Biografie viel Hörenswertes zu erzählen gibt, wird der JazzTalk mit Wolfram Knauer, Leiter des Jazzinstitutes, offenbaren.

20.30 Uhr, Alle Musiker und Musikinteressierten sind herzlich eingeladen, sich an diesem Tag zu treffen, zusammen zu quatschen, sich auszutauschen und gemeinsam zu jammen.

Eintritt: 12/15 E, 3 E (unter 21 Jahren), Bessunger Str. 88d, www.jazzinstitut.de

Gaststätte Gebhart Hesse James Blues Band Kernig, ehrlich und au t h e nt is ch. D i e „H e s s e James Blues Band“, das sind Gitarist und Sänger Gregor Kokorski, Marius Fara am Bass und Schlagzeuger Thomas Jäger. Die drei Herren lieben es handgemacht. Der musikalische Rahmen umfasst alle Varianten des Blues. Von Klassikern wie „Blue Jeans Blues“ über Shuffels, wie „Tush“ bis zu den Klassiker wie „Johny B.Good“ ist alles dabei.  obert-Schneider-Str. 61, R www. gaststaette-gebhart.de

Kessel Tom Bola‘s Frame Show Tom (Gesang, Gitarre, Bass, Harp und Mandoline) und Andy (Gitarre) haben genug Erfahrung, um mit Folk-, Bluesund Rockkompositionen gute Unterhaltung zu garantieren. Zu ihrem Repertoire gehören Songs von Bob Dylan, Donovan, den Beatles und den Stones. 70er-Jahre-Musik der etwas geschmackvolleren Art! Gutenbergstr. 1, www.kessel-darmstadt.de

VORHANG AUF 38

Phil Station 17 & support

Der Sound von Phil Collins und Genesis

Mi., 30.9., 21 Uhr, 603qm, Darmstadt

Fr., 18. & Sa., 19.9., 20.30 Uhr, Musiktheater Rex, Lorsch

Im Herbst 1988 entstand in der ev. Stiftung Alsterdorf ein einzigartiges Musikprojekt behinderter und nichtbehinderter Menschen und wurde schnell von namhaften Künstlern, Feuilletons und Publikum wahrgenommen.

Bei der elfköpfigen Band um den charismatischen Sänger Jürgen „Phil" Mayer ist der Name Programm. Im Repertoire der erfolgreichen Formation finden sich ausschließlich Hits von Phil Collins und Genesis.

Das bezeugen acht LPs, dutzende Tourneen und drei Dokumentarfilme. Initiator Kai Boysen, Erzieher in Alsterdorf, aber auch Teil der Musikszene, findet auf jeder Platte illustre Künstler quer durch alle Stile, die mit den Behinderten musizieren: u.a. Einstürzende Neubauten, Can, Tote Hosen, DJ Koze, 5 Sterne Deluxe; auf der neuen LP z.B. Fettes Brot, Stereo Total, Chicks on Speed, Robocop Kraus, Goldene Zitronen, Guildo Horn. Tanzbar und spannend.

Bei zahlreichen Livekonzerten in den vergangenen vier Jahren hat sich die Band einen Ruf als hervorragender Liveact erworben. Entertainer Jürgen Mayer sieht Phil Collins nicht nur sehr ähnlich, sondern ist auch mit einer einmaligen Stimme, starker Ausstrahlung und großer Bühnenpräsenz gesegnet. Unterstützt wird Mayer von einer eingespielten Band, einem Bläsertrio und zwei Sängerinnen. Karten: 15 E (VVK), 17 E (AK) bei den üblichen Vor-

Eintritt: 8/9 E, Alexanderstr.2, Tel.:  0 61 51 - 16 41 58

verkaufsstellen und unter www.musiktheater-rex.de,

www.603qm.de

Hirschstr. 1, Tel.: 0 62 51 - 68 01 99


VORHANG AUF für …

Ermin Melunovic „Wir werden hart arbeiten und unsere Punkte machen!“ Wer die vielen Stationen von Ermin Melunovic ich immer wieder hinkommen“, blickt er zurück. als Vereinsspieler sieht, der könnte ihn auf den Beim SV 98 unterschrieb er zunächst für ein ersten Blick für einen rastlosen Wandervogel im Jahr und sein Blick geht nach vorne. Dennoch: Fußballzirkus halten. Aber tatsächlich nur auf Die rote Karte im Spiel gegen Hessen Kassel hat den ersten Blick. Denn Ermin Melunovic, mit womöglich niemanden so sehr geärgert, wie ihn 36 Jahren der älteste Spieler im Regionalliga- selbst. „Es wurmt mich, dass ich für drei Spiele Team der Lilien, steht für den Mix, der den gesperrt bin“, sagt er. Tatsächlich ärgerlich. Denn neu formierte Regionalliga-Kader ausmachen gerade bei der bitteren 0:2-Niederlage gegen soll und er steht für jede Menge Erfahrungen. den VfR Aalen hat Melunovic der Mannschaft Erfahrungen, von denen seine jungen Mitspieler mit seiner Erfahrung gefehlt. Nicht nur vorne im Angriff, auch sonst. profitieren sollen. Der im Mai 1973 im serbischen Prijepolje gebore- Ermin Melunovic ist ein Typ, ein Charakterkopf, einer „der auf ne Melunovic startete unseren Kindergarten seine internationale da vorne aufpassen Karriere zu Beginn soll“, wie es Liliender neunziger Jahre. Sportmanager Tom Zu einer Zeit also, als Eilers bei der Sponsosein Mitspieler im akrenpräsentation der tuellen Lilien-Angriff, Mannschaft Mitte Juli Elia Soriano, gerade ausdrückte. laufen lernte. Austria Wien war die erste „Wir werden har t Auslandsstation des arbeiten und unsere sympathischen SerPunkte machen“ ist ben, es folgte Vienna Melunovic von der Wien und der österLeistungsfähigkeit des reichische RegionalRegionalliga-Kaders ligist SV Horn. 1995 überzeugt. Wie auch kam Ermin Melunovic von Trainer Zivojin Jusaus der Alpenrepublik Foto: Herbert Krämer kic. „Wir haben einen zu Eintracht Trier, wo www.kraemerfoto.de guten Draht zueinaner in den kommenden der – und nur, wenn 160 Spielen 57 Tore erzielen und so auf sich aufmerksam machen wir unter uns sind, reden wir in unserer Sprache sollte. Weitere Stationen waren die damaligen miteinander“. Überhaupt: Die KommunikatiZweitligisten Mainz 05 (1999/2000), Schweinfurt on untereinander und das neu ausgemachte (2001/2002) und Regensburg (2003/2004), au- Miteinander im Team hält der ausgebuffte

„Darmstadt – Das passt. Hier ist viel möglich“ ßerdem war Melunovic für die Regionalligisten SV Wehen (2000/2001 sowie von 2003 bis 2005), Fortuna Düsseldorf (2005/2006) und den Hessenligisten Viktoria Aschaffenburg (2006/2007) am Ball. Vom SV Waldhof Mannheim schließlich führte ihn sein Weg zum Start der Spielzeit 2009/2010 zum SV Darmstadt 98. Melunovic bringt also nicht nur einen beachtlichen Werdegang mit ans Böllenfalltor, auch die Bilanz stimmt: 15 Tore in 44 Zweitliga-Spielen und 22 Treffer in 94 Regionalliga-Begegnungen sprechen für den Serben. In Darmstadt traf er auf seinen Landsmann Zivojin Juskic. Der wollte ihn unbedingt am Böllenfalltor sehen und überzeugte ihn vom Wechsel in die Heinerstadt. „Wir mussten über Geld nicht reden, seine Pläne haben mich überzeugt“, erzählt er. Melunovic versprach Juskic: „Ich helfe Dir beim Neuanfang in Darmstadt“ und löste seinen Vertrag in Mannheim auf. „Wir haben uns im Guten getrennt“, betont er. Ihm ist es wichtig, mit all seinen Vereinen, für die er einst am Ball war, gut auszukommen – auch nach Vertragsende. „Das sieht man daran, dass ich bei dem ein oder anderen Verein gleich zweifach unter Vertrag stand. Wo ich war, kann

Fußball-Fuchs Melunovic für eine wichtige Basis für den nötigen Erfolg in Darmstadt. „Wir verstehen uns gut untereinander und kommen bestens klar, in der Mannschaft stimmt es“, so sein erstes Fazit. Und auch Darmstadt stimmt für ihn. „Wirklich eine schöne Stadt, mir gefällt die Darmstädter Fußgängerzone besser als die in Mannheim. All die Cafés und die freundlichen Leute, auch rund um den SV 98, das ist prima.“ Seit fünf Monaten ist Ermin Melunovic verheiratet und für ihn (und inzwischen auch für seine Frau) ist klar, künftig in Darmstadt oder in der näheren Umgebung leben zu wollen. „Wo ich arbeite, will ich auch leben, das ist mein Prinzip“, erläutert er seine Umzugspläne. „Wäre schön, wenn sich bald etwas ergibt“. (Er sucht eine 2-Zimmer-Wohnung, VORHANG AUF vermittelt gerne: s.russo@vorhang-auf.com) Ermin Melunovic– tatsächlich nur auf dem Papier ein rastloser Wandervogel im Fußballzirkus. Im wirklichen Leben steht er für klare Kante, für Stabilität, Konsequenz und Zuverlässigkeit. Wie auf dem Platz. „Darmstadt – Das passt. Hier ist viel möglich“, ist er überzeugt.

Foto: Herbert Krämer www.kraemerfoto.de

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Freunde und Fans der Lilien,

ich freue mich, auch in der RegionalligaSaison 2009/2010 gemeinsam mit VORHANG AUF über unsere Lilien informieren zu können. Im Mittelpunkt der monatlichen LilienSeiten steht unser junges RegionalligaTeam, aber auch über unsere A-Junioren, die den Aufstieg in die U-19-Bundesliga geschafft haben, soll regelmäßig informiert werden.

Die ersten drei Spieltage in der noch jungen Regionalliga-Saison sind absolviert. Trotz der 0:1-Niederlage bei der Heimpremiere gegen SSV Reutlingen hat unser Team zum Saisonstart ansprechenden Fußball geboten und unglücklich verloren. Beeindruckend dann das 2:2 beim Aufstiegs-Favoriten in Kassel, wo wir einen 2:0-Rückstand aufholen konnten und zu einem verdienten Punk tgewinn kamen. Ein Rückschlag war aber die bittere 0:2-Heimniederlage gegen den VfR Aalen. Hier konnte unser Team seine Leistungen aus den beiden vorangegangenen Spielen nicht bestätigen, keine Frage. Dennoch –und davon bin ich felsenfest überzeugt - werden wir in dieser noch sehr jungen Saison guten und anspruchvollen Fußball bieten können. Natürlich wird die Saison 2009/10 kein Selbstläufer, das wissen wir nicht erst seit dem Spiel gegen den VfR Aalen. Unser junges Team muss und wird sich finden und diese Zeit werden Team und Trainer bekommen. Eine erste Bestandsaufnahme werden wir zur Winterpause vornehmen. Dann wissen wir, wohin die Reise geht. Es wäre doch fatal, schon heute, nach dem tollen Spiel in Kassel, unsere Mannschaft schon ganz vorne zu sehen, oder nach einem 0:2 gegen Aalen in Depressionen zu verfallen. Die Wahrheit liegt auch hier in der Mitte. Unser Ziel für die neue Regionalliga-Saison ist klar abgesteckt: Wir wollen uns in der Klasse etablieren und streben dabei einen einstelligen Tabellenplatz an. Ich bin und bleibe zuversichtlich, dass unsere sehr junge Mannschaft das Zeug dazu hat!

Hans Kessler Präsident des SV Darmstadt 98 e.V. 39 VORHANG AUF


VORHANG AUF magazin der region darmstadt

Jetzt pfungt‘s bei den Lilien


w체nscht eine erfolgreiche Saison

pr채sentiert von:


A-Junioren-Bundesliga

Spielplan.

Zwei Niederlagen zum Auftakt für die jungen Lilien Daneben ging der Auf tak t in der AJunioren-Bundesliga für die U 19 des SV Darmstadt 98. Gegen den Karlsruher SC verlor das Team von Trainer Björn Kopper am Böllenfalltor klar mit 0:4. Zwar hatten die jungen Lilien die Badener in den ersten gut dreißig Minuten unter Kontrolle und hat ten in der An fangsviertelstunde durch Caglayan Öksüz gleich zwei hochkarätige Chancen. Doch es war der KSC-Nachwuchs, der noch vor der Halbzeit in Führung ging. Kurz nach dem Seitenwechsel folgte die 0:2-Füh-

rung für den K SC und die Lilien kamen vollends aus dem Konzept. Dennoch waren es wiederum Öksüz und Zülfikar Cosguner im Nachschuss, die den SV 98 wieder hätten heranbringen können, doch beide scheiterten, was der KSC mit dem 0:3 und schließlich dem 0:4-Endstand bestrafte und so verdient die Punkte mit in die Badenmetropole nahm. Auch die zweite Begegnung in der höchsten deutschen Jugend-Spielklasse brachte der U 19 des SV 98 nicht den gewünschten Dreier: Beim Derby gegen

die A-Jugend des SV Waldhof setzte es in Mannheim eine 5:2-Niederlage. Zwar gaben die Lilien in der ersten Hälfte den Ton an und führten zur Halbzeit durch zwei Treffer von Zülfikar Cosguner mit 1:2, in der zweiten Hälfte gelang es den jungen Kurpfälzern aber, deutlich mehr Druck aufzubauen und so das Spiel zu bestimmen. Am Ende stand es 5:2, der Sieg des SV Waldhof aber hätte so deutlich nicht sein mü s sen, denn vor allem in der ersten Hälfte präsentierte sich der Lilien-Nachwuchs gut.

Mi, 2.9.09, 19:30 Uhr (Regionalliga) 5. Spieltag

„Die Junioren-Bundesliga ist sehr stark besetzt, stärker als im vergangenen Jahr“, so Trainer Björn Kopper vor Beginn der Saison. Schon die ersten beiden Partien scheinen dies zu bestätigen. Und so ist für den Lilien-Nachwuchs auch in der Junioren-Bundesliga der Klassenerhalt das oberste Ziel: Kopper und seine Jungs werden weiter an „taktischer Disziplin und zielstrebigem Fußball nach vorn“ arbeiten, um in der hochkarätig besetzen Nachwuchsklasse zu bestehen.

-

SV 98

Stuttgarter Kickers

Sa, 5.9.09, 14:00 Uhr (Regionalliga) 6. Spieltag SV Wehen Wiesbaden II

-

SV 98

Di, 8.9.09, 18:00 Uhr (Regionalpokal) FC 07 Bensheim

SV 98

Sa, 12.9.09, 14 Uhr (Regionalliga) 7. Spieltag SpVgg Weiden

SV 98

So, 13.9.09, 11 Uhr (Bundesliga) 4. Spieltag Eintracht Frankfurt

SV 98

U19

Fr, 18.9.09, 19 Uhr (Regionalliga) 8. Spieltag TSV 1860 München II

SV 98

So, 27.9.09, 11 Uhr (Bundesliga) 5. Spieltag SV 98

TSV 1860 München

U19

So, 27.9.09, 14 Uhr (Regionalliga) 9. Spieltag SC Freiburg II

SV 98

Fr, 2.10.09, 19:30 Uhr (Regionalliga) 10. Spieltag SSV Ulm 1846

SV 98

Sa, 3.10.09, 11:00 Uhr (Bundesliga) 6. Spieltag FSV Mainz 05

SV 98

U19

Sa, 17.10.09, 14 Uhr (Bundesliga) 7. Spieltag SV 98

SpVgg Greuther Fürth

U19

So, 18.10.09, 14 Uhr (Regionalliga) 11. Spieltag SG Sonnenhof Großaspach

SV 98

Sa, 24.10.09, 14 Uhr (Regionalliga) 12. Spieltag SpVgg Greuther Fürth II

SV 98

Fr, 30.10.09, 19 Uhr (Regionalliga) 13. Spieltag SC Pfullendorf

-

SV 98

Mannschaftsfoto in der Heftmitte: Foto: Laura Uhrhan Hintere Reihe von links: André Lodama, Marcel Büttner, Marc Winter, Fabian Galinski, Aleksandar Mastilovic, Zülfikar Cosguner, Philipp-Anton Stuckert Mittlere Reihe von links: Janina Müller (Physiotherapeutin), Björn Kopper (Trainer), Janis Lutz, Kim Werner, Caglayan Öksüz, Julius Schäfer, Dennis Hornung, Felix Wenzel, Tim Schöppner, Adrian Postall, Sven Lindemann (Co-Trainer), Mariusz Rutkowski (Co-Trainer) Vordere Reihe von links: Hassan Amin, Frank Cholewa, Nikola Mladenovic, Tolga Taybara, Paul Mohr, Sören Struss, Tim Kasper, George Worcester, Patrick Höpp, Mick Mathes, Burak Bilgin Es fehlen: Max Priebe, Adnan Harbas

Obere Reihe v.l.: Daniela Hofferbert (Medizinische Abteilung), Ermin Melunovic, Boris Kolb, Christoph Stahl, Varol Akgöz, Ergün Pakel, Zülfikar Cosguner, Christian Wiesner, Elia Soriano, Utz Pfeiffer (Betreuer)

mittlere Reihe v.l.: Helmut „Bubu“ Koch (Betreuer), Stefan Köstner (Physiotherapeut), Tom Eilers (Sportmanager), Echendu Adiele, Wir unterstützen den SV Darmstadt 98 e.V. Patrick Hilser, Markus Brüdigam, Ali Kandemir, Michael Bodnar, Marius Todericiu (Torwarttrainer), Tuncay Nadaroglu (Co-Trainer), Zivojin Juskic (Chef-Trainer) vordere Reihe v.l.: Marc Klopp, Uwe Hesse, Fouad Brighache, Joel Samaké, Rainer Adolf, Robin Schreiner, Muharrem Reka, Blerton Muca, Sven Sökler Foto: Herbert Krämer

VORHANG AUF 42


Kids Kinder-Sommer-Fest der Darmstädter Kinderkliniken Prinzessin Margaret So., 6.9., 11-18 Uhr, Park des Alice-Hospitals, Darmstadt Die Darmstädter Kinderkliniken Prinzessin Margaret feiern am Sonntag, 6.9. ihr Sommerfest. Auf die Kinder warten Kinderschminken mit „Clown Pünktchen“, eine Tombola, die Kinderspielwiese mit der Künstlerin Sannella, Hipp-Hopp-Vorführungen der Tanzschule Motionz mit anschließendem Workshop, Bilderbuchbetrachtung mit der Autorin Silvia Stengl und HENRYS „Kinder-mit-mach-Zirkus Hallöchen". Sobald alles abgesprochen und eingeübt ist, heißt es „Vorhang auf!“ und „Schaut mal, was ich kann!“ Der ASB stellt sich mit dem Baby-Notarztwagen vor, die Clowndoktoren und ein Flohmarkt bieten weitere Unterhaltungsmöglichkeiten. Zum Austoben steht eine Hüfburg bereit. Der Förderverein feiert sein zehn-jähriges Bestehen mit einem großen Luftballonwettbewerb. Für Essen und Trinken ist natürlich wieder reichlich gesorgt.

Die mutige Martina

Theater für mutige Kinder ab vier Jahren von Ania Michaelis Fr., 25.9., 16 Uhr, Kelterscheune Urberach Martina hat ein Haus. Darin steht ihr Bett. All das hat seinen Platz mitten in der großen runden Welt. Eines Abends geht sie ins Bett und da kommt ein Ungeheuer. Es bringt ihr einen Gruß von der Hexe Pus und sagt, sie soll sich aufmachen, in die Welt ziehen und drei große Abenteuer erleben, mindestens. Sonst, sagt das Ungeheuer, wird sie gefressen. Gefressen werden will sie nicht und ehe es doch noch dazu kommt, packt sie lieber ihre Sachen, stapft los und zieht in die Welt, immer weiter und noch ein Stück weiter. Karten: 4 E für Kinder und 5 E für Erwachsene unter Tel.: 0 60 74 - 911 - 655, www.kulturhalle-roedermark.de

Kinderfest im Garten

mit Wolfgang Hering und „Die Wilde 3" So., 13.9., Kulturcafé Groß Gerau Wolfgang Hering lädt zu einem Mitspielprogramm für Kinder ab vier Jahren ein. Die Besucher verwandeln sich nach und nach in einem Unterwasser-Club zu Flossenfischen, netten Haien und gruseligen U-Booten. Die neuen Stücke sind mit Kindertanzgruppen gemeinsam entwickelt worden und greifen die Bewegungsfreude von Kindern auf. Die Fantasie der Kinder wird anregt und die Lieder sind mit pfiffigen Arrangements modern gestaltet. „Die Wilde 3" sorgte bei ihrem ersten Auftritt im Kulturcafé 2007 für super Stimmung. Wo sie spielen, beginnt das Publikum zu singen und zu tanzen. In ihrem Kinder-Musik-Programm geht es bewegt bis wild zu.

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Park des Alice-Hospitals

Darmstädter Straße 31, Kulturzentrum am Marktplatz, Tel.: 0 61 52 – 535 51, www.kulturcafe-gg.de

Wickie und die starken Männer Puppentheater Gugelhupf:

Wie Gretel dem Räuber eine Suppe kocht So., 27.9., 11 & 15 Uhr, Schlösschen, im Prinz-Emil-Garten, Darmstadt

Gretel wird vom Räuber entführt und muss ihm in die Räuberhöhle eine Suppe kochen. Sie verwendet dazu seltsame Zutaten. Ob‘s dem Räuber schmeckt? Auf jeden Fall hat er nicht bedacht, dass die Gretel schlau und stark ist.

Mi., 23.9., 16 Uhr, Hugenottenhalle, Neu-Isenburg Wickie, ein kleiner Junge mit langen, blonden Haaren, lebt mit seinen Eltern im kleinen Wikingerdorf Flake. Er ist kein typischer Wikingerjunge, sondern ängstlich und nichts besonders stark. Dafür überzeugt er durch seine ausgeprägte Intelligenz. Gemeinsam mit Halvar und seiner Schiffsmannschaft erlebt er gefährliche Abenteuer und zeigt, dass durchaus auch ein Held sein kann, wer statt Muskelkraft und Mut eine gehörige Portion Grips hat.

Kindertheater beginnt Theaterstücke ab 4 Jahren

ab 4.9., Die Komödie Tap, Darmstadt Die Kindertheater-Saison in der Komödie Tap beginnt wieder. Im Angebot sind die beliebten Stücke „Pettersson und Findus“, „Lauras Stern“, „Der Regenbogenfisch“, „Meister Eder und sein Pumuckl“, „Der Räuber Hotzenplotz“ und „Oh, wie schön ist Panama“. Allesamt Theaterstücke für Menschen ab 4 Jahren. Sondervorstellungen für Kindergärten und Schulen können vereinbart werden.

ab 4 Jahren, Karten: 4 E (Kinder), 5 E (Erwachsene)

für Kinder ab 5 Jahren, ca. 50 Min., Karten: Kulturbüro

Genaue Termine im Veranstaltungskalender ab S. 64

unter Tel.: 0 61 51 - 632 18, Heidelberger Str., 56

unter Tel.: 0 61 02 - 747-  415, www.hugenottenhalle.de

oder unter w ww.die-komoedie-tap.de 43 VORHANG AUF


Sp e c i a l .

SEit e 1

Mittagstisch Wohin mit dem Hunger in der kurzen Mittagspause? Wo gibt es günstige schmackhafte Mittagsmenues zu moderaten Preisen? Wer kennt nicht diese quälenden Fragen, die sich tagtäglich stellen, wenn wir feststellen müssen, dass der Hunger sehr groß und die Zeit knapp ist. In unserem Mittagstisch-Special stellen wir eine Auswahl Restaurants und Ess-Kneipen in der VORHANG AUF-Region vor, wo es „Mittagstisch” und kleine Gerichte gibt, um die Mittagspause kulinarisch wertvoll zu füllen. Lassen Sie sich mal wieder verwöhnen!

GUTEN APPETIT

Die Theke Neben dem reichhaltigen Getränkeangebot – viele Biere gibt es frisch aus dem Fass gezapft – gibt es in der Theke herzhafte, moderne Hausmannskost. Bei der Zubereitung der Speisen ist beste Qualität vom Metzger und frische Ware für das Küchenteam selbstverständlich.

Auszug aus der Mittagskarte

Öffnungszeiten

Moderne Hausmannskost

• Mo-Do 11.00 - 24.00 Uhr Fr 11.00 - 3.00 Uhr Sa 15.00 - 3.00 Uhr & So 17.00 - 1.00 Uhr

• Werktäglicher Mittagstisch ab 4,90 E • Zwei Gerichte zur Auswahl • Pute, Fisch, Nudelomelett, Reispfanne u.v.m. • Schnitzel nach Wahl 6,80 E • Pasta nach Wahl 5 Euro

 armstadt, Rheinstr. 26, D Tel.: 0 61 51 - 29 34 56,

Lindenhof Der Lindenhof bietet deutsch-italienische Küche, hergestellt mit frischen Produkten größtenteils aus der Region. Es gibt knusprigen Pizzen, knackig frische Salate, frischer Fisch, sowie Steaks und Schnitzel. Schmackhafte Pastagerichte und vegetarische Speisen runden das kulinarische Angebot ab.

Auszug aus der Mittagskarte

Öffnungszeiten

Frische Küche gekonnt zubereitet

• Mo/Mi/Fr 11.30 - 15.00 Uhr & ab 17.00 Uhr Sa ab 17.00 Uhr, So ab 11.30 Uhr

• Werktägliches wechselndes Mittagsmenü • Montags: Schnitzel • Mittwoch: Pasta • Donnerstag: Pizza • Freitag: Fisch oder persisch

 iedstadt-Crumstadt, Friedrich-Ebert-Str. 81, R Tel.: 0 61 58 - 60 96 90

Stadt Heidelberg Gino Die vorzüglich zubereiteten Speisen reichen von mediterranen Delikatessen, über italienische Köstlichkeiten bis hin zur Pizza. Ob ein herzhaftes Ossu Buco, feine Spaghetti mit Muscheln oder frischer Fisch, hier wird der Gast nach allen kulinarischen Regeln verführt.

Auszug aus der Mittagskarte

Öffnungszeiten

Typische italienische Küche

• Mo-So &

11.30 - 14.30 Uhr 17.30 - 23.00 Uhr

• Von Montag bis Freitag täglich zwei wechselnde Menüs. • Die Pizza der Woche • Natürlich auch zum Mitnehmen.

nur 5 E

 armstadt-Eberstadt, Heidelberger Landstr. 351 D Telefon: 0 61 51 - 555 15, www.restaurant-stadt-heidelberg-gino.de

RISTORANTE VIKTORIA Köstliche mediterrane Speisen und raffinierte Eigenkreationen mit einer großen Auswahl offener Weine werden hier in einer Wohlfühl-Atmosphäre serviert. Highlight ist die wechselnde Spezialitätenkarte, wo ausgefeilte Speisen den Gaumen verwöhnen.

Auszug aus der Mittagskarte

Öffnungszeiten

Mediterrane, moderne Küche

• So-Fr & täglich ab

VORHANG AUF 44

11.30 - 14.30 Uhr 18.00 Uhr

• Mediterrane Küche mit frischer Pasta, herzhaften Fleischgerichte und leckeren Fischgerichten, sowie saisonalen Leckereien • Fünf kreative Menüs inkl. Tages- suppe zur Auswahl ab 6,90 E

Darmstadt, Viktoriaplatz 12 Tel.: 0 61 51 - 951 39 50


Special.

SEit e 2

Papaver Nach der Komplettrenovierung erstrahlt das Restaurant Papaver (Mohnblume) im Ramada Hotel im neuen, frischen, in den Grundfarben beige, rot und braun gestalteten Ambiente. In der schönen entspannten Atmosphäre wird lockere, leichte und moderne internationale Küche serviert.

Auszug aus der Mittagskarte

Öffnungszeiten

Papaver – das Restaurant im Ramada Hotel

• Mo-Fr Sa-So

06.30 - 22.00 Uhr 07.00 - 22.00 Uhr

• Bunte Blattsalate mit Kirschtomaten und Mozarellakugeln in Balsamicodressing 9,50 E • Penne mit Gorgonzola-Rucola-Sauce 14 E • Thai-Kokos-Curry-Suppe mit Hünchenbrust und Gemüse 6E

 armstadt, Eschollbrücker Str. 16 D Tel.: 0 61 51 - 38 50, www.ramada.de/darmstadt

DAS WABEN

Restaurant, Café, Bar mit spektakulären Ausblick auf Schloß, Staatsarchiv und Museum mitten in der Stadt. Für die Mittagspause der ideale lichtdurchflutete Ausspannplatz.Von 9-23 Uhr durchgehend Frühstück und warme Küche. Mittagstisch gibt es montags bis freitags ab 12 Uhr für 4,90 Euro.

Auszug aus der Mittagskarte

Öffnungszeiten

Essbar, Trinkbar, Tanzbar

• Täglich ab 10.00 Uhr Mo-Do bis 1 Uhr, Fr & Sa bis 3 Uhr So bis 23 Uhr

• Paniertes Schweineschnitzel mit Kartoffelsalat • Leberkäse mit Pommes Frites • Reispfanne mit Hühnchen • Hackfleischlasagne jeweils 4,90 E oder à la carte essen

Darmstadt, Friedensplatz 11 Tel.: 0 61 51-599 23 99, www.daswaben.de

TAK Persisches Schnell-Restaurant mit leckeren Spezialitäten. Alles wird täglich in dem engagierten Familienbetrieb frisch zubereitet. Hier nun können die vielen begeisterten Gäste ihre Kochkünste genießen. Besondere Spezialitäten: persische Sandwich-Baguette-Variationen.

Auszug aus der Mittagskarte

Öffnungszeiten

TAK – Persisches Schnell-Restaurant

• Mo-Fr Sa Ruhetag So

11.00 - 22.00 Uhr 10.00 - 22.00 Uhr

• Gheyme Bademjan – Kalbfleischstücke, Auberginen, gelbe Erbsen und Basmatireis • Gheyme Sibsamini – Kalbleisch, gelbe Erbsen, gek. Tomaten, Basmatireis ab 3,90 E • Grillgerichte ab 1,80 E

Darmstadt, Dolivostr. 6, Tel.: 0 61 51 - 66 74 333, www.tak-sr.de

Oh Scoozi! Italienische Küche mit Steinofen-Pizza, Pastavariationen, knackig frische Salate aber auch Antipasti, Steak-Spezialitäten und hausgemachte Desserts am Marktplatz. Hier erlebt man den Charme des Dolce Vita und genießt in gemütlichem Ambiente das italienische Flair.

Auszug aus der Mittagskarte

Öffnungszeiten

Bella Italia am Marktplatz

• Mo-Fr Sa & So

12.00 - 24.00 Uhr 10.00 - 24.00 Uhr

• Werktags wechselndes Mittagsangebot • Kleine Portion Pasta mit Salat

5,95 E

Darmstadt, Marktplatz 12 Tel: 0 61 51 - 101 79 74

Oberwaldhaus Das Ausflugs-Restaurant am Steinbrücker Teich, mit durchgehend warmer Küche, hoher Qualität und gutem Service, ist auch zur Mittagszeit ein beliebter Ort für eine kulinarische Arbeitsunterbrechnung. Täglich von 11-24 Uhr, an 364 Tagen im Jahr.

Auszug aus der Mittagskarte

Öffnungszeiten

Familien-Restaurant

• Täglich von

11.00 - 24.00 Uhr

• Internationale Küche mit Grill- und Fischspezialitäten und jahreszeitlichen Raffinessen. • Zwei gesonderte Menüs zur Auswahl

Darmstadt, Dieburger Str. 257 Tel.:0 61 51 - 71 22 66 www.oberwaldhaus-darmstadt.de

45 VORHANG AUF


Sp e c i a l .

SEit e 3

Cafe Tierbrunnen Im Restaurant „Café Tierbrunnen“ am Alten Friedhof in Darmstadt bietet Achim Brieger neben Frühstück, Kaffee und selbstgebackenen Kuchen auch drei werktäglich wechselnde Mittagsgerichte. Dazu gibt es herzhafte Suppen. Alles stets frisch zubereitet.

Auszug aus der Mittagskarte

Öffnungszeiten

Frische Küche

• Mo/Mi/Do Di/Fr So

11.00 - 18.00 Uhr 11.00 - 22.00 Uhr 14.00 - 18.00 Uhr

• Pasta, Fleischgerichte, Suppe und vegetarisch • Werktäglich drei verschieden Menüs • Ideal auch für Senioren

 armstadt, Mathildenstr. 58 D Ecke Nieder-Ramstädter-Str. Tel: 0 61 51 - 159 15 66

Altes SCHALTHAUS Unter den besten 450 Restaurants der Republik gelistet, gibt es im Alten Schalthaus eine Tageskarte mit feinen Speisen aus der gehobenen italienischen und internationalen Küche. In angenehmer Atmosphäre kann man hier für eins, zwei Stunden den Alltag vergessen.

Auszug aus der Mittagskarte

Öffnungszeiten

Gehobene Italienische Küche

• Mo-Sa &

11.30 - 15.00 Uhr 18.00 - 24.00 Uhr

• Risotto mit Rucola, Champignons, Rindfleisch & Rahm 10,00 E • Kaninchenkeule in Rotweinsoße, Gnocchi & Rosenkohl 16,50 E

D  armstadt, Rodenstein/Ecke Dornheimer Weg, Tel.: 0 61 51 - 414 71, www.altes-schalthaus.de

ReSTauRANT CALLA Kreative Küche mit frischer Leichtigkeit in stilvollem Ambiente zu fairen Preisen - das bietet das Calla im Kongresszentrum darmstadtium. Restaurant, Lounge und Cafebar bieten vielfältige Möglichkeiten für Veranstaltungen im privaten oder geschäftlichen Rahmen.

Auszug aus der Mittagskarte

Öffnungszeiten

Vital & lecker

• Mo-Fr 11.30 - 14.00 & 18.00 - 22.00 Uhr Sa 17.00 - 22.00 Uhr

• wochentags: Speed Lunch-Karte • Vitalküche à la minute • Vorspeise & Hauptgang oder Hauptgericht & Dessert oder Kaffee ab 8,90 E

 armstadt, Schlossgraben 1, D Tel.: 0 61 51 - 101 96 60

La VEcchia Fattoria Nicht nur das besondere Ambiente laden zum Besuch des Restaurants ein. Es ist auch das kulinarische Angebot des eingespielten Küchenteams. Verwendet werden ausschließlich frische ausgesuchte Produkte, die professionell zubereitet dem Gast gekonnt serviert werden.

Auszug aus der Mittagskarte

Öffnungszeiten

Modern, mediterrane Küche

• Di-So

11.00 - 23.00 Uhr

• Buisiness-3-Gang-Menü ab 18,50E • Dazu Pizza, Salate und frischen Fisch als Tagesempfehlung

 iedstadt-Leeheim, Im Kiawah-Golf-Park, R Tel.: 0 61 58 - 74 88 21, www.kiawahgolf.de/veccia.php

Cafe Extrablatt Auf zwei Etagen lädt das Extrablatt zum kurzen Pausieren oder auch zum längeren Verweilen ein. Montags bis samstags zwischen 8.30 und 12 Uhr gibt es ein reichhaltiges Frühstücksbuffet – jeden Sonntag und an Feiertagen das große Brunchbuffet von 10 – 14 Uhr

Auszug aus der Mittagskarte

Öffnungszeiten

Das gewisse Extra

• Mo-Sa

VORHANG AUF 46

10.00 - 16.00 Uhr

• Pizzen, Bami Goreng, Gratins & knackige Salate • Zusammen mit einem Softdrink je Gericht nur 5,95 E • Dazu Wrap-Taschen, Schnitzel und Kuchen

 Darmstadt, Marktplatz 11, Tel.: 0 61 51 - 599 88 20, www.cafe-extrablatt.com


Special.

SEit e 4

ALICE-RESTAURANT Das Alice-Restaurant bietet regionale Küche zum günstigen Preis. Dabei können die Kunden täglich aus vier verschiedenen Gerichten wählen. Der überwiegende Teil der Zutaten stammt aus der Region. Das Alice-Restaurant zählt zu den Förderern von Slow Food Deutschland e.V.

Auszug aus der Mittagskarte

Öffnungszeiten

Regionale Küche (Slow Food)

• täglich

7.00 - 18.30 Uhr

• Täglich vier verschiedene Gerichte ab 4,20 E • Pasta, Salate und Desserts • Gewürzt wird mit Biogewürzen. • Täglich Wok- und Grillspezialitäten

 armstadt, Dieburger Str. 31, D Tel.: 0 61 51 - 402 14 00, www.alice-restaurant.de

ZUM ZEUGHAUS Direkt am Bioversum in Kranichstein serviert Ingeborg Müller regionale Gerichte, Wildspezialitäten und leichte Sommergerichte. Nachmittags wird das Restaurant zum Café. Nicht nur für Besucher des Bioversums auch für Spaziergänger gibt es dann zu einem Kaffee allerlei Leckeres.

Auszug aus der Mittagskarte

Öffnungszeiten

Das Wirtshaus

• Di-So

12.00 - 20.00 Uhr

• regionale Gerichte und Wildspezialitäten • Frische Tagesempfehlungen

 armstadt, Kranichsteiner Str. 253, D Tel.: 0 61 51 - 961 46 86, www.zumzeughaus.de

Gasthaus zur Rose Seit 1890 gibt es das Gasthaus zur Rose in Eberstadt. Internationale und regionale Küche steht hier auf dem Speiseplan. Natürlich wird auf jahreszeitliche Frische geachtet Bis zu 160 Personen finden im Restaurant mit angrenzendem Saal, der auch abgetrennt nutzbar ist, Platz.

Auszug aus der Mittagskarte

Öffnungszeiten

Seit 1890 in Eberstadt

• Täglich Warme Küche: & ab

11.30 - 24.00 Uhr 11.30 - 14.30 Uhr 17.30 Uhr

• Werktägliches 3-Gang- Mittags-Menü 4,90 E • Regionale & Internationale Speisen

 armstadt-Eberstadt, Schwanenstr. 71, D Tel.: 0 61 51 - 59 28 38

Gerri‘s Imbiss Nicht immer muss es Haute Cuisine sein. Currywurst, ein Steak vom Grill schmecken auch lecker. Rita und Gerald sind der absolute Geheimtipp. In der direkten Nähe zur Telekom, zur Dt. Post und zum Hauptzollamt wird hier frische Ware auf den Grill gebracht. Und das bei sehr fairen Preisen.

Öffnungszeiten • Mo-Fr

Auszug aus der Mittagskarte • Frühstück von 8.00 - 10.00 Uhr mit frischem Kaffee • 10.00 - 15.00 Uhr Grillspezialitäten

Der Grill-Imbiss

8.00 - 15.30 Uhr

Darmstadt, Kleyerstr. 3

Papa Rosso …und wer keine Lust hat, außer Haus zu speisen, lässt sich leckere Speisen nach Hause oder ins Büro bringen. Als Lieferservice ist das Papa Rosso fast nicht zu schlagen. Durch die Hinzunahme einer zweiten Filiale ist das komplette Gebiet in und um Darmstadt innerhalb von 30 Minuten zu erreichen.

Auszug aus der Mittagskarte

Lieferzeiten

Papa Rosso – DER schnelle Lieferservice

• Mo-Fr 11 - 15.00 Uhr & 17.00 - 23.00 Uhr Sa 17.00 - 23.00 Uhr So 11.30 - 23.00 Uhr

• Leckere Pizzen, schmackhafte Pasta, feinste Schnitzel und knackig frische Salate • Ab einer Bestellmenge von 15 E kostet jede Pizza nur 5 E.

 armstadt, Heidelberger Str. 96 a & Mainzer Str. 93, D Tel.: 06151-15 74 15 / 136 42 75, www.paparosso.de

47 VORHANG AUF


Sp e c i a l .

HerbstmeSS und KERBEN Der September steht wieder ganz im Zeichen der Kerben. Jedes Wochenende feiert eine andere Region oder Stadtteil! Die Wochenmitte können Feierfreudige zum Erholen (oder Arbeiten) nutzen. Ab 25.9. geht es dann täglich weiter auf der Darmstädter Herbstmess. Viel Spass!

SIEDLERKERB

4. - 7.9., Heimstättensiedlung, Darmstadt

Gundernhausen 4. - 7.9., Gundernhausen

Watzekerb

11. - 14.9., Martinsviertel, Darmstadt

SIEDLERKERB

Pungschter KErb

11. - 14.9., Pfungstädter Straßenkerb

4. - 7.9., Schulhof Friedrich-Ebert-Schule, Darmstadt Mittlerweile schon kein Geheimtipp mehr ist die Siedlerkerb in der Heimstättensiedlung, die am Freitag (4.) um 18 Uhr mit einem Bieranstich durch den Schirmherrn, Walter Hiller, Kommunikationsdirektor der Software AG – Stiftung, eröffnet wird. Freitags gibt es Stimmung mit der Trachtenkapelle Hesslar ab 20.30 Uhr. Der Samstag (5.) startet um 12 Uhr mit einem Kinderflohmarkt, ab 20.30 Uhr heizen die Flying Toreros ein. Sonntag (6.) zieht nach dem Ökumenischen Gottesdienst, der im Festzelt abgehalten wird, ab 14 Uhr der Große Kerbeumzug durch die Straßen, abends gibt es Stimmungsmusik mit dem Swing-Sound Orchestra. Zum Frühschoppen am Montag (7.) ab 11 Uhr spielen Pezi, Gabi und Erwin auf, am Abend Flying Toreros zum Kerbeausklang begeistern Soul-Trio Waymond + Smiley + Tyrone ab 19 Uhr die Gäste.

BEssunger KErb

18. - 21.9., in Bessungen, Darmstadt

HERBSTMESS

25.9 - 5.10., Messplatz Darmstadt

RoSSdorf

2. - 6.10., Riedsbachaue, Roßdorf

Arheilgen

29.10. - 3.11., Darmstadt

©Ellen Hellriegel

59. Watzekerb 11. - 14.9., Martinsviertel, Darmstadt

Hier ist der Watz los mit der 59. Watzemussiggnacht! Zum Start der Kerb am Freitag (11.) gibt es um 18.30 Uhr den kleinen Kerbeumzug vom Friedrich-Ebert-Platz zum Hahne-Schorsch-Platz, wo der Kerbekranz gehisst wird. Bieranstich ist um 19 Uhr auf dem Riegerplatz mit der Schirmherrin der Martinskerb, der Bundestagskandidatin von Bündnis 90/Die Grünen, Daniela Wagner. Ab 19.30 Uhr spielt die Band Lauder. Um 13 Uhr gibt es das traditionelles Eintopfessen auf dem Kerbeplatz. Am Samstag (12.) startet um 14 Uhr das Watze-Boule-Turnier im Herrngarten (Rondell). Über 30 Musikangebote bietet die WatzeMussigg-Nacht ab 21 Uhr in Kneipen und Plätzen bei freiem Eintritt, die bereits ab 19 Uhr auf dem Riegerplatz mit Springflute und auf dem Kantplatzfest mit Skaya Wortblind & support eröffnet wird. (www.da-bands.de). Am Kerbesonntag (13.) ist Ökumenischer Gottesdienst um 9.30 Uhr auf dem Kerbeplatz, danach gibt es einen Frühschoppen mit dem CDU-Ortsverein Johannes/Martinsviertel mit den Siebenbürger Musikanten Pfungstadt. Der große Kerbeumzug startet um 14.30 Uhr in der Arheilger Straße und endet auf dem Festplatz, wo ab 17.30 Uhr dann die Salomon C. Kenner Group und die Rock‘n‘Roll Doctors zu hören sein werden. Am Montag (14.) gibt es ab 11 Uhr den Kerbefrühschoppen in den Gaststätten des Martinsviertels, in den Martins-Stuben gibt es Jazzmussigg mit En Haufe Leit. Zum Kerbkehraus spielen beim Dämmerschoppen um 18 Uhr die Sill Young & Crispy auf dem Kerbeplatz. Am Freitag (18.) wird dann der Kerbekranz an die Bessunger Kerbefreunde übergeben. 48 VORHANG AUF

Bessunger Kerb 18. - 21.9. in Bessungen, Darmstadt

In Bessungen ist die Hölle los! Kerbevadder Ralf Hellriegel wird auch in diesem Jahr die Kerb der „Lappings“ am Freitag, (18.) gegen 18 Uhr in der Orangerie eröffnen. Anschließend wird das Festbier offiziell angestochen. Der Samstag (19.) beginnt mit dem traditionellen Frühschoppen um 9.30 Uhr bei der Metzgerei Krug auf der Heidelberger Str. 80. Um 14 Uhr startet der 20. Stadtteillauf in der Orangerie. Beim Kerbeball um 20 Uhr in der Comedy-Hall wird Ralf Hellriegel seine beliebte spritzig-witzig-bissige Kerberede mit lokalen und weltpolitischen Ereignissen halten. Der Sonntag (20.) beginnt um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Bessunger Kirche, ab 11 Uhr gibt es ein Promenadenkonzert im Garten der Orangerie. Um 14 Uhr zieht der schöne und lange Kerbeumzug durch Bessungen. Alle, die keine Eintrittskarten mehr für den Kerbeball ergattern konnten, können die beliebte Kerberede von Ralf Hellriegel (während der er auch gerne mal vier bis sieben Biere trinkt) am Montagmorgen gegen 11 Uhr im Orangeriegebäude lauschen. Den Abschluss macht das schönste Höhenfeuerwerk in Darmstadt am Montag (21.) gegen 21.30 Uhr in der Orangerie. Jeweils Samstag, Sonntag und Montag kümmern sich die Handballer der TGB in bewährter Tradition um Kaffee, Softdrinks, Kuchenverkauf, Fassbier- und Weinstand. DJ Firebeach nutzt an jedem Abend die „bühnenfreie Zeit“ und wird mit einer gesunden Mischung aus den 80er, 90er, Disco-Classics, Schlager, Party und Fetenhits für generationsübergreifende Stimmung sorgen.


Special

Pungschter KErb 11. - 14.9., Pfungstadt Am zweiten SeptemberWochenende öffnet die Pfungstädter Kerb unter Lauder einer neuen Organisationsleitung ihre Pforten. Traditionell wird sie mit dem Kerweumzug am Freitagabend (11.) eröffnet, anschließend zieht es die Massen auf die Strassenkerb. Die Schäferstubb beitet ein großes LiveProgramm: Am Freitag (11.) spielt um 20 Uhr Stage Diva Rock und Pop-Songs. Sie begeistern die Zuhörer durch den Spaß, den sie an der Musik haben. Am Samstag (12.) beginnt die Familienkerb, an der ab 12 Uhr Kinderschminken und eine Ausmalstation angeboten werden. Auf der Bühne wird ein Luftballonzauberer und die Mini-Tanzgruppe des Fitnessstudio Jump ihr Bestes geben. HR3 Disco Party mit Peter Lack

Das Highlight der Pfungstädter Kerb gibt es am Samstagabend (12.) auf der Bühne der Schäferstubb. Die HR3 Disco Party mit Moderator Peter Lack aus der preisgekrönten 0138-6000 Show gastiert erstmals auf der Partymeile und wird nicht nur Besucher aus Pfungstadt anlocken. „Die HR3 Disco Party ist ein Gewinn für die Pfungstädter Kerb sein wird helfen die Kerb wieder attraktiver zu machen“, so Torsten Becker von der Schäferstubb. Ohne Durchschnaufen geht es am Sonntag (13.) um 12 Uhr mit den Flibbers weiter, die den Songs der Schlagercombo „Die Fippers“ ihren eigenen Stempel aufdrücken. Am Sonntagabend (13.) werden Lauder ab 18 Uhr die „Pungschter Kerb“ rocken.

Darmstädter Herbstmess 25.9. - 5 .10., Messplatz Darmstadt Das älteste Darm-städter Volksfest auf dem Meßplatz erwar-tet den Besucher mit attraktiven und abwechslungsreichen Fahrgeschäften, bei denen besonders Familien auf Ihre Kosten kommen: Die Achterbahn Wilde Maus, das Kettenkarussell Wellenflug, das Riesenrad, der Break-Dancer, die klassische Berg- und Talbahn Dschungeltrain, das Darmstädter Kultkarussel Skipper, eine Riesenrutsche, Autoscooter und für die ganz kleinen Besucher zwei Kinderkarusselle. Der große Dippe- und Verkaufsmarkt mit über 50 Ständen fehlt auf der Herbstmess natürlich auch nicht. Hier bekommt man neben Töpferwaren noch mehr nützliche Dinge. Nicht zu vergessen sind selbstverständlich auch die leckeren Essens-, Süßigkeiten- und Getränkestände. An Sonnund Feiertagen unterhält Clown Klinki kostenlos und bringt so manches Strahlen in Kinder- und Erwachsenenaugen. Am Dienstag (23.) ist wieder der beliebte Familientag mit halben Fahrpreisen und Sonderangeboten an allen Verkaufsgeschäften. Am Montag (5.10.) von 14 - 18 Uhr reduzieren die Fahrgeschäfte nochmals Ihre Preise und um ca. 21 Uhr lässt das große Abschlussfeuerwerk den Himmel Darmstadts erstrahlen. Viel Spaß! Autofahrer benutzen bitte den kostenlosen Parkplatz am Nordbad. Straßenbahnlinien 4 & 5 fahren direkt vor Ort, www.Herbstmess.de

Cocktails von der Ki-Bar aus Griesheim Zum ersten Mal wird die Schäferstubb auch Cocktails an der Kerb anbieten, gemixt von Erdinc Balci von der Ki-Bar - Donauschwabenhof aus Griesheim.

Auf der Bühne Bierbörse werden am Fr. (11.) ab 20 Uhr die Panheadz rocken, am Sa (12.) werden Rebel Ted Rock ab 20 Uhr Rock´n Roll zum Besten geben. Im E-Werk gibt es am Fr. (11.) ab 20.30 Uhr Blues mit Boogie-Man & Very Special Guest und am Sa (12.) ab 20 Uhr den 1. Pfungstädter Band-Contest – Teil 2 – mit Local Acts on Stage. Am So. (13.) startet um 11 Uhr der Bluesfrühschoppen mit Three Cool Cats – Let‘s Swing, bevor um 21 Uhr Petra und die Erben die Besucher erfreut. Auf der Bühne 1 gibt es am Fr. (11.) Rock‘n‘ Roll ab 21 Uhr mit Nobby and the Bobcat‘s, am Sa. (12.) ab 21 Uhr Rock‘n Roll & Rockabilly mit Pete Porter jr. and the Dignified Five und am So. (13.) Rock Classics mit Beinhard. Um 22 Uhr startet am Sonntag (13.) zum Abschluss das Feuerwerk.

Rossdorfer KErb – 2. - 6.10., Riedsbachaue Am Fr. (2.10.), 20.30 Uhr & Sa. (3.10.) wird um 20 Uhr die Kerb in der Rehberghalle Roßdorf gefeiert. Am So. (4.10.) findet um 14 Uhr der Kerbumzug in Roßdorf statt.

Aarhelljer kerb – 29.10. - 3.11., Arheilgen Es wird ein interessantes Programm für Jung und Alt rund um den „Goldnen Löwen” geben. Neben den Arheilger Vereinen hat sich auch die Kerbmannschaft einiges Neues einfallen lassen. 49 VORHANG AUF


Party Abschlussveranstaltung mehr stattfinden. Wir danken an der Stelle Flo Weber und dem gesamten Orange-Team für unvergessliche Zeiten! Wir wagen an der Stelle einen Blick auf den Monat September. Während es in der CS wieder “Vocal House Club“ heißt, geht es im Stella unter dem Motto „Mädchenabend“ Heiko Depner, heiß her. Die Getränkespecials im Chefredakteur stadtleben.de Stella, wie Sekt für 1,50 E und An alle Feierwilligen: Erdb e e rlimes für 1,50 E , sind Aufgepasst – es gibt Neuigkeiten! speziell auf die weiblichen Besucher Leute, es ist heiß da draußen. Sommer, zugeschnitten. Außerdem wird die Sonne, Sonnenschein hieß es die Männerwelt an dem Abend von den letzten Wochen. Da sind Beachclubs, Frauen dominiert. Ein besonderes die Urlaubsstimmung aufkommen Highlight ist der neue Freitag im lassen, besonders attraktiv. Wenn Waben. Die nie vergessenen Sounds wir ehrlich sind, fehlt uns so einer des Darmstädter Urgesteins Peter noch in Darmstadt. Dieses Jahr bin ich Gräber gibt es ab sofort jeden Freitag noch in Frankfurt fremd gegangen, auf die Ohren. im nächsten Jahr hoffe ich auf einen pfiffigern Gastronomen, der ein Wir sehen uns wie immer auf den Konzept in Darmstadt realisiert. besten Partys in Darmstadt! Zu Beginn habe ich eine traurige N a c h r i c ht z u v e r k ü n d e n . D e r Heiko Depner Orange Club hat nach fast 6 Jahren geschlossen. Leider wird keine

Vocal House Club mit A.Lee + Band Fr., 25.9., ab 22 Uhr, Centralstation Es ist wieder soweit! A.Lee verzaubert wieder mit seiner außergewöhnlichen DJ-Performance. Mit seinen House-Sets bringt er die angesagtesten Clubs zum Kochen. Vollendet wird die Show durch seinen „Live-Gesang“ während des Sets. Eintritt: VVK 5 E; AK 7 E, Im Caree, Darmstadt, www.centralstation-darmstadt.de

Stella… spielt house Do., 3.09., 20 Uhr, Stella „Stella…spielt house“ geht in die nächste Runde.Ab 20 Uhr kann man sich von Sebastain Schmitt alias THE SAINT verzaubern lassen - und das natürlich kostenlos. Envy my music pur! Denn auch im September werden eure Sinne verwöhnt! Eintritt: frei, Rheinstarße 40, Darmstadt, www.dasstella.de

TANZSALON Ü30 Sa., 5.9., 21.30 Uhr, Linie Neun Es geht wieder los: Die Alternative zur Discothek mit dem besseren Spaßfaktor, der grösseren Abwechslung und dem Ü30-Publikum mit der unendlichen Tanzlaune. Partyhits, Rock & Pop, Latin und Charts wie immer mit DJ Capo. Eintritt: 4 E, Wilhelm-Leuschner-Str. 58, Griesheim, www.linieneun.de

Dublic Enemy & Flexomat Mi.,12.09., 23 Uhr, 603qm

Das Meeting Sa., 4.9., ab 22 Uhr, Level 6

Als Bass und Stimme präsentiert sich das Duo Dublic Enemy. Die beiden sind ein eigespieltes Team und bieten soulige Stimmen und wummernden Dubstep. Support erhalten die beiden von Flexomat der mit dem richtigen Riecher für eine gute Party ausgestattet ist. So come in and rinse out!

Gewöhnlicher House-Sound? Nicht unter dem Motto „Das Meeting“! Einmalig vereinen sich sieben Darmstädter DJ´s , um Darmstadt als eigene musikalische Szene zu etablieren. Zwölf Stunden lang wird über den Dächern von Darmstadt gefeiert! Denn Fakt ist, der Groove ist darmstadts Herzschlag!!

Eintritt: 3 E, Alexanderstrasse 2 Darmstadt, www.603qm.de Eintritt: 5 E, Kasinostr. 60, Darmstadt, www.level-sechs.de

The Real Stuff

Saturday´s Finest mit DJ Stargate

mit Peter Gräber

Sa., 5.9., ab 22 Uhr, Huckebein

Fr., 4.9., ab 22 Uhr, Das Waben

Er ist einer der meist gebuchtesten DJ´s im Rhein-Main Gebiet.

Ab September steht Peter Gräber jeden Freitag im Waben hinter den Plattentellern und heizt Darmstadts Partymeute so richtig ein. Der Local Hero hat im Waben ein neues Domizil gefunden und mischt mit seinem Ideenreichtum, legendäre Clubclassics und original Disco-Tracks mit aktuellen House-Sounds. Friedensplatz 11, Darmstadt, www.daswaben.de VORHANG AUF 50

Bekannt durch seine unzähligen Auftritte in den angesagtesten Locations in Frankfurt beehrt DJ Stargate das darmstädter Huckebein. Mit im Gepäck alle Hits der 80er, 90er und aktuelle House Beats. Eintritt: 5 E, Heidelbergerstr. 89a, Darmstadt, www.huckebein.de


Party & Cl u bs.

Interview ¡ Peter Gräber stadtleben.de Chef Redakteur Heiko Depner sprach mit Clubbesitzer RenÊ Nothnagel ßber Vorurteile, Arbeitszeiten und anstehende Events im Huckebein.

In einer sehr lockeren Runde saĂ&#x;en sich Peter Gräber und stadtleben.de Chefredakteur Heiko Depner gegenĂźber.

Der Altmeister an den Plattentellern gewährte uns einen kleinen Einblick in das Konzept der neuen Waben-Freitage. Heiko Depner: Peter du als alter Urdarmstädter. Seit wann bist du im Geschäft?

Stimmung war nicht gut und sie haben sich verkracht. Dann kam Frank Fenslau zu mir und fragte ob wir nicht noch ein Album machen kĂśnnten. Nach dem erfolgreichen „Serenity“-Album, auf dem auch „Mr. Vain“ war, nahmen wir noch ein Album auf. Darauf war auch die Single „Inside Out“, die verkaufte sich Ăźber 450.000mal, was heute kein Superstar mehr schafft. Man sieht, der Markt geht den Bach runter.

Peter Gräber: Seit 28 Jahren - ich habe schon mit zarten 14 angefangen. Heiko: Wie bist du zur Musik gekommen? Peter: Das fing schon an, als ich im Kindergarten war und mit meinen Eltern nach Dänemark fuhr. Damals gab es Bands wie Bachmann-Tuner-Overdrive und die Bay-City Rollers. Wir waren einen Abend in einer Art FischerhĂźtte, wo ein Mann mit einer kleinen Plattenkiste Musik auflegte. Sein Mischpult mit Schiebereglern faszinierte mich, das war eins von Phillips, mit den Schiebereglern konnte man die Lautstärke einstellen. So fing das im Prinzip an. Danach hatte ich in der Richtung alles MĂśgliche mit Musik zu tun, habe z.B. die HR3 Hitparaden auf Kassetten aufgenommen und neu zusammengestellt, wie viele aus meinem Jahrgang. Ich hab auch auf Klassenfeiern immer fĂźr die Musik gesorgt. Mit 14 habe ich dann an einem DJ-Wettbewerb im heutigen neutral (damals „Hippo“) teilgenommen, der war während der „Teenie Time“ Mittwoch bis Sonntag. Ich habe gewonnen und so ging das Ganze los. Heiko: Du hast mittlerweile alle Clubs in der Region bereist. Wie hat sich im Laufe der Jahre die Musik verändert?

Peter Gräber

Peter: FrĂźher kam im Radio genau die Musik, die auch im Club lief, sowas wie Depeche Mode und Kool and the Gang hast du aus jedem Manta gehĂśrt. In den letzten Jahren hat sich die Musik vom Radio ziemlich weit von der im Club entfernt. Reine ClubMusik läuft nur selten im Radio. Die Club Musik ist in vielen Richtungen sehr speziell geworden, frĂźher gab es nur „Disco Musik“, heute gibt es Hip Hop- und RnB-Clubs, House- und Techno-Clubs und Clubs wie das Waben, in dem alles läuft. Heiko: Mit welcher Musik hat man bei einem Abend mit Peter zu rechnen? Peter: Mit allem was SpaĂ&#x; macht (grinst). Ich lege mich auf keinen Musikstil fest und mach auch mal bei neueren Schwingungen wie Minimal mit. Aber auch 80er Musik und Soul sind dabei. Was ich gar nicht mag ist Hip Hop, guten RnB lege ich aber auch schon mal auf. Wenn man im kommerziellen Bereich auflegt, muss man auĂ&#x;er auf seinen eigenen Geschmack auch auf das feiernde Publikum achten.

Peter Gräber und Heiko Depner Heiko: Wie entscheidest du, was du zu welchem Zeitpunkt spielst? Suchst du dir einzelne Leute raus? Peter: Wenn ein Club nicht so voll ist, suche ich mir einzelne Leute raus und bin froh, dass mindestens die tanzen. Aber wenn du in einem vollen Laden spielst, ist das Ganze eine reine GefĂźhlssache. Ich gehe es immer langsam an und lasse die Leute erstmal warm werden, nachher baut sich dann die Stimmung wie eine Welle auf und dann gebe ich Gas. Dann kommt zum Beispiel ein „House-Brett“ oder auch mal was von AC/DC. Heiko: Das Waben ist jetzt eine neue Herausforderung fĂźr dich? Wie kamst du dazu, hier aufzulegen? Peter: Ich habe sieben Jahre lang im NachtcafĂŠ aufgelegt, daher kennen mich sicher viele. Dann kam mir der Gedanke: „Jetzt bist du nicht mehr der JĂźngste, bleibt man hier oder probiert man doch nochmal etwas neues aus?“. AuĂ&#x;erdem kenne ich die Jungs vom Waben gut und das gastronomische Konzept hat mich auch gereizt. Heiko: Also nicht nur wegen einer Sache sondern weil du deine Spannungskurve von 22 Uhr abends im Strandkorb bis 5 Uhr morgens im Club aufbaust. Peter: Ganz genau. Ich mag auĂ&#x;erdem keine GroĂ&#x;raumdiscos. Als es noch das „Dorian Grey“ gab, war da ein groĂ&#x;er und ein kleiner Club und ich war meistens im kleinen. Dort ist es einfach intimer und macht mehr SpaĂ&#x;. Du bist ein Teil der Party. Wie frĂźher, als das DJ Pult in der Centralstation fast auf der Tanzfläche war und man mittendrin gestanden hat. Da waren zwar 1000 Leute aber man feierte fast direkt mit ihnen.

Heiko: Schaust du auf die Zeit auch ein bisschen wehleidig zurĂźck? Peter: Manchmal denke ich mir „geil, dass du dabei warst“. Ich bin damals wegen dem Erfolg um die ganze Welt geflogen, von Japan Ăźber Kapstadt bis New York. Das fehlt mir heute schon. Ich habe auch viele Leute kennen gelernt, man kann die Musikbranche nicht von auĂ&#x;en betrachten, dann wird man nie ein Teil davon und knĂźpft auch keine wichtigen Kontakte. Das Musikgeschäft ist aber so eingebrochen, wir konnten das nicht mehr bezahlen und mussten das Studio dicht machen. Heiko: Jetzt bist du im Waben ange kommen. Wie wĂźrdest du den L e u te n e in e n Abend im Waben beschreiben?

Peter Gräber

Peter: Es gab Clubs, in denen man sich nicht kreativ austoben konnte, was ein Grund war, warum ich hergekommen bin. Hier werden von der Musikrichtung alle angesprochen und fĂźr jeden ist was dabei. Jung und Alt sollen zusammen SpaĂ&#x; haben, die älteren kĂśnnen erstmal was in der Bar trinken, danach werden sie im Club sicher auch Musik hĂśren, mit der sie etwas anfangen kĂśnnen.

Hier noch einige Informationen fĂźr den September im Waben:

Heiko: Wenn man ein bisschen im Internet Ăźber dich recherchiert hĂśrt man dich oft in Verbindung mit Culture Beat. Warum?

In den Sommermonaten ist der Eintritt bis 24 Uhr frei. Ab dann kostet es nur 5 E Das Waben Ăśffnet den Club freitags und samstags ab 23 Uhr. Die Lounge sowie die Strandbar sind schon ab 21 Uhr geĂśffnet.

Peter: Thorsten Besser war ein guter Freund von mir. Als er gestorben ist, hat sein Bruder die Leitung ein Jahr lang Ăźbernommen aber die

Die Freitage im September erwartet euch Peter Gräber und samstags wird RnB und House Musik gespielt. 51 VORHANG AUF


Sp e c i a l .

Neuer Schwung für Körper und Seele Regelmäßige Bewegung, frische Luft und Sonne, ausgewogene Ernährung und wohltuende Pflege, so kann man ganz bestimmt mit frischem Schwung in den Herbst durchstarten. Wenn man ein Ziel erreicht hat, dann sollte man sich guten Gewissens dafür belohnen – und das am besten nicht mit Schokolade, sondern mit einer verwöhnenden Pflege. Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen viele Möglichkeiten vor, wo Sie sich neuen Schwung für Körper und Seele holen können. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren!

Fitness

Balance

Yoga Wirkstatt VaLeo Familiengesundheitszentrum, Griesheim, Wiesenstr. 13, Tel.: 0151-21239056, www.yoga-wirkstatt.de

In das Konzept des neu errichteten Familiengesundheitszentrums in Griesheim integriert ist die Yoga Wirkstatt. Ein Team von insgesamt 6 professionell ausgebildeten Yoga und Pilates Trainern bietet ein umfangreiches Angebot an verschiedenen Kursen. Im Programm der Yoga Wirkstatt sind Yoga für den Rücken, Hatha Yoga, Pilates, Kinder Yoga, Yoga für Schwangere, Power Yoga, Hormon Yoga nach Dinah Rodrigues bis hin zu Business Yoga für Menschen mit hoher Arbeitsbelastung zu finden. Um tiefer in einzelne Themenstellungen eintauchen zu können, werden Workshops wie z.B. „Yoga Grundlagen (Theorie und Praxis)“, „Yoga Entspannung

und Stressbewältigung“, „Yogisch Ayurvedischer Kochkurs“, „Hormon Yoga Grundlagen“, „Chakren Yoga“ und „Yoga Basics für eine gesunde Wirbelsäule“ angeboten.

Schönheit

Haare Mittmann Erlebe Schönheit in Darmstadt Griesheim, Wilhelm-Leuschner-Str. 16, Tel.: 0 61  55 - 26 27 &

Die Yoga Wirkstatt ist eine Wirkungsstätte, in der die Kursteilnehmer bewusst den Alltag hinter sich lassen und neue Energie tanken können. Es ist dem Team wichtig, den Teilnehmern den größtmöglichen Freiraum bei der Belegung der Kurse bieten zu können, was durch unterschiedliche Laufzeiten der 10er Karten oder durch das Besuchen anderer Kurse bei Verhinderung gewährleistet wird.

Darmstadt, Neckarstr. 12, Tel.: 0 61 51 - 101 00 01, www.haare-mittmann.de

Das richtige Gespür für Trends, ständige Verbesserungen und ein sympathisches Auftreten sind Gründe für den Erfolg von Haare Mittmann. Am 8. September eröffnet Swen Mittmann seinen zweiten Salon in Darmstadt, Neckarstrasse 12. Manuel Petrucello, seit über sieben Jahren als Topstylist engagiert, wird die Leitung des Darmstädter Salons übernehmen.

Stylingpartys, Hochsteckseminare und Make up Trainings zu finden sind, gibt es im Salon kostenlos zum Mitnehmen. Zum Beispiel gibt es jeden Donnerstag in Griesheim und jeden Freitag in Darmstadt bis 23 Uhr die „Late Night Hair“, begleitet von Housemoves mit DJ Dominik. Erlebniskalender: (Auszug) Sa. 5.9 Opening Stylingparty

Sonnengestresst? Wir bringen den Glanz zurück!

Friseurhof

Arheilger Str. 66 • 64289 Darmstadt Tel.: 0 61 51 – 71 20 72 • www.friseurhof.de VORHANG AUF 52

Willkommensbonus 25 % für Neukunden

mit DJ Ufuk – eine Nacht

Mit perfekten Frisuren gibt sich das Team aber nicht zufrieden. „Wir möchten unseren Kunden mehr bieten“, so Manuel Petrucello, Topstylist im Team Haare Mittmann. Den neuen Erlebniskalender, in dem Termine für Fotoshootings,

mit Stylingtipps So. 13.9. Hochstecktraining – Neue Ideen für langes Haar. Do. 10.-13.9. Fotoshooting in Barcelona So. 27.9. Wer bin ich eigentlich? Typberatung von Haar bis Z. So. 25.10. Fotoshooting im Studio DA


Special. ✔

Schönheit

Hairlich Eckhardtstr. 35 /Ecke Rhönring, Darmstadt, Tel.: 0 61 51-  967 87 85

Fitness

Gesundheit

Luftpumpe Darmstadt-Eberstadt, Heidelberger Landstr. 223, Tel.: 0 61 51 - 87 14 65, www.luftpumpe.de

Auch wenn es draußen kälter wird und der Herbst vor der Tür steht, freuen sich Körper und Gesundheit über Bewegung an der frischen Luft. Was wäre da idealer, als ein Ausflug mit dem Rad? Die Luftpumpe in Eberstadt bietet ihren Kunden eine große Auswahl an Alltags-,

Fitness

Reise- und Trekkingrädern, Mountainbikes und Rennrädern, Kinderrädern, Liege- und Spezialrädern sowieso die neuesten Modelle und eine professionelle und individuelle Beratung. So findet jeder, was ihm noch zur gelungenen Radtour fehlt.

Gesundheit

Katrin Ethner hat sich Anfang des Jahres den Traum eines eigenen Salons in Darmstadt erfüllt.Helle, hohe Räume, schön eingerichtet und ein gemütliches Ambiente - das erwartet den Gast am Rhönring. Großen Wert legt sie, zusammen mit Ihrer Mitarbeiterin Yesim Spies, zum einen auf eine lockere Atmosphäre, zum anderen aber auch auf ein faires Preis/Leistungsverhältnis und gute Beratung. Hier steht nicht nur die Haarpracht, sondern der Mensch im Vordergrund. Angeboten werden neben den üblichen Dienstleistungen, modisch, klassische Schnitte für Damen, Herren und

Kinder, als auch Hochsteck- und Brautfrisuren und jetzt aktuell typgerechte Herbstmode für den Kopf. Friseurmeisterin Katrin Ethner, hat sich für die Produktlinie von Trinity Haircare entschieden. Die Produkte der Schweizer Firma unterliegen strengsten Kontrollen und erfüllen höchste Standards. Geöffnet ist Di / DO / FR von 9-19 Uhr, SA von 9-14 Uhr und am langen Mittwoch vom 12-21 Uhr.

Balance

Movendomed Darmstadt, Karlstr. 110, Tel.: 0 61 51 - 27 89 901, www.movendomed.de

Movendomed ist eine spezialisierte Einrichtung für gesundheitsorientiertes Krafttraining und Therapie. Ulrike Lösch und Andreas Schmunk bieten ein Kraft- und Ausdauertraining mit professioneller Betreuung und hoher Individualität. Der von Sportwissenschaftlern ausgearbeitete Trainingsplan basiert auf einer ausführlichen Anamnese sowie auf den Ergebnissen der Kraftmessung der Rumpfmuskulatur. Neu im Movendomed ist die Lasertherapie gegen Rücken-, Gelenk- und Nackenschmerzen. Dies ist eine Behandlung mit energiereichem Licht, die eine hohe Lichtmenge in das Gewebe einbringt. Dadurch wird die Heilung

auch bei Sportverletzungen und Arthrose nachhaltig angeregt. Auch das Kinesiotape wird seit diesem Sommer angewendet. Hier wird eine elastische Binde einfach und völlig problemlos an den schmerzhaften Stellen des Körpers angebracht. Durch die spezifische Art des Tapens wird eine stimulierende Wirkung auf Muskelpartien, Gelenke sowie das Lymph- und Nervensystem erzielt. Durch das Auftragen des elastischen Verbandes kommt es zu einer Muskelentspannung, zu einer vermehrten Durchblutung und somit zu weniger Beschwerden.

53 VORHANG AUF


Sp e c i a l . ✔

Schönheit

Gesundheit

Optiker Resch Darmstadt, Liebfrauenstr. 56, Tel.: 0 61 51- 71 27 57, www.optiker-resch.de

Schönheit

Balance

Kosmetik Anabelle Scheer Darmstadt, Rhönring 89, Tel.: 0 61 51 - 154 71 33, www.kosmetik-anabelle-scheer.de

Anabelle Scheer bietet ein Beautyund Wellnesskomplettprogramm an, dass auf ihren jahrelangen Erfahrungen und Erkenntnissen als Kosmetikerin beruht. Ziel der Behandlung ist eine Entspannung für Körper, Geist, Seele und Erholung von alltäglichen Stresssituationen. Gleich ob Gesichtsbehandlungen mit Aromen, Fruchtsäure, Sauerstoff oder die klassische Anwendung, hier entsteht ein Wohlgefühl des Aufgehobenseins. Um die Haut so schonend und natürlich wie möglich zu behandeln, verwendet Anabelle Scheer überwiegend Produkte, die frei von Konservierungsstoffen sind und somit auch sehr geeignet für sensitive und allergische Hauttypen.

Natürlich gehört zu einem perfekten Aussehen auch ein professionelles Make-up. Die ausgebildete Visagistin sorgt für das passende Outfit und setzt die individuelle Persönlichkeit des Kunden durch typgerechtes Make-up in Szene, ohne übermäßig aufzufallen. Als Wellnessberaterin stellt sie individuell Produkte und Dienstleistungen zusammen wie z.B. Ernährung, Beauty, Bäderanwendungen, Massage, Bewegung und Entspannung oder erstellt maßgeschneiderte Wellnessprogramme für ihre Kunden.

Mehr als 60 Prozent aller berufstätigen Deutschen sitzen täglich am PC. Laut einer Untersuchung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) klagt jeder Vierte während oder unmittelbar nach der Arbeit über Beschwerden wie brennende und tränende Augen oder Nackenschmerzen. Abhilfe können Brillen mit Bildschirmarbeitsplatzgläsern schaffen. Wenn trotz optimaler Arbeitsplatzbedingungen die Sicht verschwimmt und der Kopf schmerzt, sind oft die Augen den Anforderungen der Bildschirmarbeit nicht oder nicht mehr gewachsen. Gerade bei Menschen ab 4o können sich die Augen nicht mehr ausreichend auf Objekte in der Nähe scharf stellen. Typischerweise fällt die so genannte Alterssichtigkeit zuerst beim Lesen - und bei der Arbeit am Monitor auf. Bei der Bildschirmarbeit aber stoßen sowohl Lese- als auch Gleitsichtbrille an ihre Grenzen. Eine Lesebrille ist für den ty-

pischen Leseabstand v o n ca. 30 Zentimetern tauglich, der Monitor aber ist auf Armlänge entfernt. Auch Gleitsichtbrillenträger haben so ihre Probleme: Eine herkömmliche Gleitsichtbrille korrigiert zwar im für die Bildschirmarbeit wichtigen Sehabstand von etwa 70 Zentimetern – dies aber nur in einem schmalen Teil des Glases. Der Bildschirmarbeiter muss, um die Schrift auf dem Bildschirm durch den Mittelbereich der Gleitsichtbrille zu lesen, den Kopf heben und sich vorbeugen. Die Haltung ist unwillkürlich verkrampft und starr, es kommt zu Verspannungen in der Halswirbelsäule. Bildschirmbrillen hingegen haben einen breiteren mittleren Sehbereich, so dass die Augen auch beim Blickwechsel zwischen Tastatur, Bildschirm und dem Kollegen am Nachbartisch scharf sehen.

Schönheit

Friseurhof Darmstadt, Arheilger Str.66, www.friseurhof.de

Vermissen Sie etwas? Vielleicht den Glanz in Ihren Haaren? Dann ist der Friseurhof im Martinsviertel genau die richtige Adresse! Ob Intensivkuren, kräftigende Pflege oder eine Pflanzenhaarfarbe – das Team um Dagmar Karallus findet genau die richtige Lösung für Sie. Beratung steht hier immer im Vordergrund.

Fortlaufende Kurse > Rücken Yoga >H  atha Yoga verschiedene Stufen > Pilates > Kinder Yoga > Schwangeren Yoga > Power Yoga >H  ormon Yoga nach Dinah Rodrigues > Business Yoga für Menschen

mit hoher Arbeitsbelastung Wir freuen uns darauf Sie kennen zu lernen! Ihr Yoga Wirkstatt Team

Workshops >Y  oga Entspannung und Stressbewältigung (20.9.) > Yogisch Ayurvedischer Kochkurs (10.10.) >H  ormon Yoga nach Dinah Rodrigues – Theorie und Übungen (16.10.) >Y  oga Basics für eine gesunde Wirbelsäule (1.11., 22.11., 13.12.) > Chakren Yoga (28.11.) >Y  oga Grundlagen – Theorie und Übungen (5.12.)

Weitere Informationen unter www.yoga-wirkstatt.de · Tel. Nr.:  01 51 - 21 23 90 56 · info@yoga-wirkstatt.de

Yoga Wirkstatt · Im VaLeo Familiengesundheitszentrum · Wiesenstr. 13 · 64347 Griesheim

VORHANG AUF 54

Neukunden bekommen beim ersten Besuch einen Willkommensbonus von 25 % auf Dienstleistung. Ein besonderes Spezial: An bestimmten Tagen bekommt man bei der Behandlung ein Tages Make -up gratis dazu. Wann das ist, erfährt man unter Tel.: 0 61 51 - 71 20 72.


Special. ✔

Schönheit

Balance

Organische Kosmetik in neuer Kooperation HAUTSACHE & CT Stylisten  AUTSACHE, Darmstadt, Luisenstraße 18, H www.hautsache-darmstadt.de  T Stylisten - Christian Trost, Darmstadt, C Karlstraße 110,, www.ct-stylisten.de

Die luxuriösen Londonder Luxus-Lables im Kosmetikbereich The Organic Pharmacy und Organic Glam sind ab sofort auch in Darmstadt erhältlich. CT Stylisten – Christian Trost führt die dekorative Kosmetik Organic Glam und Frau Lusa von HAUTSACHE führt die dazugehörigen Hautpflegeprodukte von The Organic Pharmacy. Während des verkaufsoffenen Sonntages am 13. September hat jeder die Möglichkeit, die neuen

Fitness

Hautpflegeprodukte auszuprobieren und sich von professionellen Visagisten der CT Stylisten in den Räumlichkeiten von HAUTSACHE in der Luisenstraße kostenlos schminken zu lassen. Selbstverständlich sind an diesem Tag alle Produkte auch erstmalig hier käuflich zu erwerben.

Gesundheit

Tropisol

Fitness

Balance

Satya Yoga Marktplatz  5 & Elisabethenstr. 5, Darmstadt, Tel.: 0 61 51 - 15 10 31, www.satyayoga.de

Seit über 17 Jahren ist das erklärte Ziel des Institut für Yoga, ein lebendiges Forum zu schaffen für Menschen, die ihr Leben mit Yoga bereichern möchten. In einer vertrauensvollen Umgebung wird hier Yoga praktiziert und Erfahrungen ausgetauscht, die in einen inspirierten, lebensbejahenden Alltag integriert werden können. Inzwischen gibt es neben dem Zentrum am Marktplatz noch einen weiteren Sitz in der Elisabethenstr. 5. Beide Zentren haben durch ihren Bambusboden eine sehr angenehme, warme Athmosphere. Neben den Anfänger- und Fortgeschrittenenkursen gibt es außerdem auch Jivamukti- und Vinyasa-Yoga, interessante Workshops & Weiterbildungen, sowie Ausbildungen zum

Yogalehrer. Aktuelle Termine: Yoga für Anfänger ab 24.8. (Mi, 20.15 Uhr) und 24.9. (Do. 18.30 Uhr) Yoga Flow (Mo. 20.15 Uhr), Yoga Slow ab 30.10. (Fr. 19.45 Uhr), Kirtan – Mantren singen am 2.10. Satya Yoga verlost drei Probestunden in einem Kurs nach Wahl, E-Mail unter dem Stichwort „Vorhang auf“ an da@satyayoga.de. Einsendeschluss ist der 31.9.2009, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Rudolf-Diesel-Str. 3, Groß-Zimmern, www.tropisol.de

Das Tropisol in Groß-Zimmern bietet großzügige Ruheflächen und Entspannungsbereiche, in denen man seinen Stress ablegen kann. Viele Pflanzen und angenehmes Licht sorgen für eine warme, gemütliche Urlaubsatmosphäre. Die Auswahl an Saunen ist enorm. Neben der Aufguss- und Trockensauna kann man das Tepidarium, Whirlpool, Sprudelbäder, Dampfbäder, Fußwechselbäder, Kosmetik und Fußpflege in Anspruch nehmen. Neu ist die Infra-

rotsauna. Für Erfrischung sorgt ein Duschbereich und das Fitnessbecken im Außenbereich. Für das leibliche Wohl ist im großzügigen Restaurantbereich mit Bar mit leichter, saisonaler Küche, knackigen Salaten und frischen Fleisch- und Fischgerichten allerbestens gesorgt. Über 2400 qm zum Wohlfühlen und Relaxen!

Ihr hairlicher Friseur im Martinsviertel Di / Do / Fr 9 -19 Uhr Mi 12 - 21 Uhr · Sa 9 -14 Uhr Eckhardtstr. 35 · Ecke Röhnring · Darmstadt · DA - 96 78 785

55 VORHANG AUF


Sp e c i a l .

xxxxxxxxxxxxxxx ✔

Schönheit

Hairfree Darmstadt, Wilhelminenstr. 33, Tel.: 0 61 51 - 66 77 809, & Heinrichstr. 117, www.hairfree.de

Viele Millionen deutsche Frauen rasieren sich täglich die Beine. Jeder dritte deutsche Mann gibt an, sein Brusthaar zu entfernen. Ohne Zweifel liegt Haarentfernung damit voll im Tred. Hairfree bietet eine aussichtsreiche Lösung für jeden, der sich endgültig von ungewollten Haaren trennen will. Neben der Heinrichstrasse 117 gibt es

ein zweites Institut in der Darmstädter Innenstadt. Inmitten der Fussgängerzone auf der Wilhelminenstrasse 33 kann man sich zwischen Einkaufsbummel und Kaffeetrinken von geschulten Expertinnen den Traum von seidig weicher Haut erfüllen lassen.

Schönheit

Fila outlet Store supergünstige Originalware direkt vor der Haustür

Schönheit

Art Italias Darmstadt, Schulstr. 4, Tel.: 06151 - 10 10 305, www.artitalia-shop.de,

„Il salotto di Artitalia“ bietet nicht nur Bilderproduktionen der grossen Meister, farbenfrohe Keramikstücke, handgefertigten Schmuck verschiedener Art und Materialen, sondern auch Naturprodukte aus Italien für den Körper, die Sinne und die Seele. Die Kosmetiklinien mit Olivenöl oder Rotwein aus der Toskana geben dem Körper, Feuchtigkeit und Energie, um die strapazierte Sommerhaut und und Haare zu regenerieren. Die duftenden Kerzen für Aro-

matherapie (allergenefrei) oder die Raumparfums (ohne Alkohol) erlauben eine Reise der Sinne ans Mittelmeer. Handgemachte Seifen und Badezusätze mit ätherischen Ölen oder Naturextrakte schenken für die neue Jahreszeit Optimismus, Gesundheit und Wohlbefinden.

Darmstadt-Arheilgen, Weiterstädter Landstraße – Ecke Eulerweg, (Industriegebiet), Tel.: 0 61 51 - 350 30

ganz Deutschland, bestens bedient. Wohl gemerkt, alles ist Originalware! Und alles direkt vom italienischen Hersteller zu unschlagbaren Preisen. Hinter Merck auf die Arheilger Umgehungsstraße und an der Fußgängerüberführung links Richtung Weiterstadt. Parkplätze sind hier kein Problem und für fachgerechte Beratung ist gesorgt. Und das sportliche Leben kann losgehen!

seit über 20 Jahren

Eine große Auswahl an topmodischer Sport Bekleidung und bequemen, modernen und funktionalen Sportschuhen von der Trend-Firma Fila gibt es in der Weiterstädter Landstraße im Arheilger Gewerbegebiet. Wer sich jetzt die passenden Laufschuhe, das richtige Sportoutfit oder coole und lässige sportswear anschaffen will, wird im supergünstigen Fila Outlet Store, dem einzigen in

seit über 20 Jahren

A

ngefangen hat alles am 1.4.1986 in der Liebigstraße in Darmstadt. Hier wurde die Luftpumpe vor über 20 Jahren eröffnet. Peter Esselborn kam zwei Jahre später dazu. Seit über 14 Jahren ist die Zweisamkeit auf dem Rad bei Touren mit dem Tandem Peters Steckenpferd. Ob Serien-Tandems oder selbst konstuierte, seine Tandems finden sich von Kiel bis München.

ie schon fast legendäre Werkstatt der drei Fahrradexperten bekommt noch jedes Fahrrad wieder heil. Großgeschrieben wird die persönliche und ausführliche Beratung der Kunden durch die freundlichen, erfahrenen Mitarbeiter.

Breite Modellauswahl! Luftpumpe Fahrradhandel GmbH Heidelberger Landstr. 223 64297 Darmstadt-Eberstadt

VORHANG AUF 56

D

www.luftpumpe.de Tel.: 06151/291884 Mo-Fr 9-18.30 Uhr & Sa 9-14 Uhr


Ko l umn e . Walter Schwebel

Die Sensucht nach entschleunigung Mehr Teuflische hatz als göttliche Freude / Die Arbeitswelt als Treibjagd Vor mehr als zwanzig Jahren war plötzlich der Roman „Die Entdeckung der Langsamkeit“ in aller Munde. Sten Nadolny hatte schon früher einige Sachen geschrieben, die hinter einer spielerischen Handlung brauchbare Hinweise zu großen Fragen der Zeit hinführten. In einer Zeit, in der viele Menschen unter dem Tempo zu leiden begannen, erinnerte dieser Titel an die Sehnsucht aller Gestressten: Wie gewinne ich mehr Zeit für mich? Das Buch erzählt die Geschichte des mit schwerfälliger Denk- und Sprechweise geschlagenen Jungen, John Franklin, der mit Hilfe seines Lehrers neue Strategien entwickelt und im Laufe der Zeit als Kapitän, Admiral und Polarforscher eine Aufsehen erregende Karriere macht. Eine menschenfreundliche Langsamkeit wird mit wachsendem Verständnis zum Lebensmotto und zugleich zur Erfolgsleiter. Der Roman ist mittlerweile zu einem Kultbuch geworden.

Müssen Aufstieg / Erfolg untrennbar verknüpft sein mit Hektik / Stress? Viele Erfolgsorientierte arbeiten an der Grenze zu dem Zustand, wo der Job krank macht. Sie arbeiten täglich zwölf Stunden und mehr, sie verzichten auf ein Privatleben, eine erholsame Freizeit und finden auch im Urlaub nicht die richtige Ruhe, um wieder Kraft zu tanken. Diese ausgewiesen „Tüchtigen“ können schwer nein sagen, wenn ihnen weitere Belastungen angeboten werden. Es handelt sich um den Typ des Workaholics, der sich infolge dieser unmenschlichen Arbeitsmenge schon gar nicht mehr vorstellen kann, wie das ist, wenn man sich zeit-wohlfühlt. Man spricht heute von Beschleunigungskrankheiten. Mit tagsüber Aufputsch- und abends Betäubungsmittel wandeln diese Menschen auf einem schmalen Grat. Kommt zusätzlich ein mittelschweres Ereignis in ihr Leben, sind sie bedroht, das Gleichgewicht zu verlieren oder in einen Abgrund zu stürzen. Erkennt „der Patient“ seine Lage, ist schon mal vom „kürzer treten“ oder von „bald mal eine Pause machen“ die Rede. Aber es sind schon einige Überlegungen und Entscheidungen nötig, um den Absprung von dem gnadenlosen Tempokarussell zu schaffen. Insbesondere spielen Gewohnheiten eine Rolle, die anfangs als Tugenden galten: übertriebenes Verantwortungsbewusstsein, das Gefühl, immer erreichbar sein zu müssen, die Unfähigkeit etwas abgeben zu können oder auch mal einen Gang herunter zu schalten. Auch Loslassen ist entlastend.

Wir brauchen Entschleunigung, Ordnung und Übersicht, um unser Leben besser sortieren zu können. Laut Umfragen geht vier von fünf Deutschen alles zu schnell. Trotzdem fühlen wir uns der oft sinnlos er-

scheinenden Beschleunigung ausgeliefert. Gibt es keine Tempobrems e? G e g e n Infektionskrankheiten haben sich eine Reihe von Hygieneregeln durchgesetzt. Können wir uns eine Zeithygiene vorstellen? Die beginnt mit Phasen der Ruhe und Besinnung, wobei wir nach innen horchen und fühlen, was uns gut tut und was nicht. Prüfen wir, ob wenigstens eine „stille Stunde“ zum Sortieren lebenswichtiger Themen einzurichten geht. Selbst voll Berufstätige, Schüler und Studenten (vielleicht sogar Rentner) können soviel freie Zeit organisieren. Privilegierte und Kreativler, die nach eigenem Zeitplan arbeiten, richten sich einen Wandertag, eine Woche im Kloster oder ein Sabbatjahr ein und verteidigen diese Nischen gegen die oft banalen Forderungen des Alltags. Neuerdings ist vom „Downshifting“ die Rede, also einer Lebensplanung, die Abschied vom absoluten Aufstiegswillen nimmt, um mehr freie Zeit für ein besseres Leben zu haben. Das meint nicht das Abstoßen von Verantwortung, sondern nur eine sinnvolle Eingrenzung der Arbeit mit Atempausen. Pflichten müssen wahrgenommen werden, aber niemand muss 24 Stunden am Tag eingespannt sein.

Dabei sollen die Techniken des Zeitmanagements genutzt werden. Planen der Aufgaben mit Puffern und Entspannungsphasen sind der Königsweg. Ordnung und Übersicht verhindern Stress; Ruhe ist die Wiege der Kreativität. Was für ein persönlicher Lebensgewinn wäre es, wenn wir plötzlich von einem Gefühl des Zeitwohlstandes anstelle ewiger Zeitknappheit berichten könnten. Dieser Zustand ist nur noch zu toppen mit der Erfahrung der Zeitlosigkeit, wie wir sie nach Erreichung eines Berggipfels erleben können.

Foto: Brigitte Colin Walter Schwebel

Foto: Brigitte Colin

Kann man Entschleunigung lernen? Die bekannten Angebote zum Erlernen von Entspannung, mehr Geduld und Gelassenheit, wie Yoga, Tai Chi oder Meditation findet man heutzutage in vielen Gesundheitszentren, -studios und -inseln. Diese Klassiker der Entspannungsmethoden fußen auf Jahrtausende alte, traditionsreiche Lehren. Ziel und Inhalt dieser Lehren sind Entschleunigung oder bewusste Langsamkeit. John Franklin, die Hauptfigur in dem oben erwähnten Roman sagt einmal: „Ich nehme mir Zeit, bevor ich einen Fehler mache“. Jeder hat ein Potenzial für Langsamkeit. Was könnte der Zündfunke sein, um mit einem Selbstversuch in Sachen Entschleunigung zu beginnen? Zuerst müssten wir der Frage nachgehen, wie wir unser Leben vereinfachen können. Etwas Enthaltsamkeit und Selbstgenügsamkeit sind nahe liegende Trainingsfelder für das einfache Leben. Nach kurzem Nachdenken können wir herausfinden, was im Leben überflüssig ist und wie man Hetze ausschließen kann. Einen idealen praktischen Einstieg bietet die aus Italien stammende Slow-Food-Bewegung, die mit Informationen und Kampagnen für das langsame und genussvollere Essen (gegen die Fast-Food-Ketten) eintritt. Zu Gunsten mehr freier Zeit lassen sich das Telefonieren, Autofahren, Fernsehen und das Internetsur fen reduzieren. Außer der Zeit-Ersparnis spielen hier ökologische und gesundheitliche Aspekte eine Rolle. Die unnatürliche Beschleunigung stört nicht nur den menschlichen Rhythmus, auch Tiere und Wälder leiden unter Stress. Unsere Gesellschaft baut auf materiellen Dingen auf, die wenig tiefe Lebensfreude zulassen. Viele Lohnabhängige empfinden die Arbeitswelt als eine zunehmend unwürdige Treibjagd. Sie geben fast alle Energie für das Geldverdienen aus, so dass sie kaum noch Freude finden, es auszugeben. 57 VORHANG AUF


Kino September

dt.de

s-darmsta

o www.kin

Der Filminspektor:

von Christoph Monnard

Wer die Wahl hat, hat die Qual! Das gilt diesmal nicht nur für die Filmwahl bei den vielen guten Starts in diesem Monat, sondern auch für alle wahlberechtigten Bürger im Dienste der Demokratie. Der Wahlkampf tobt, könnte man meinen, wenn man wieder die inflationär eingesetzten Wahlplakate an den Straßenrändern sieht – vorausgesetzt man sieht die Straßenränder noch vor lauter Wahlplakaten. Diesmal hat der Wahlkampf auch vor dem Kino nicht halt gemacht. Und damit ist nicht Horst Schlämmer gemeint, sondern die Besuche hochkarätiger Politiker im Rex zu ausgewählten Filmen. Zwar ist das Diskussionsangebot von Aktualität und Brisanz geprägt, wie Frau Zypries´ Runde zum Thema Rechtsradikalismus, allerdings hätte sie mit Charlie Chaplins „Der große Diktator“ nicht zu weit in die Vergangenheit greifen müssen, verfolgt man die Geschehnisse rund um den Start von „Inglourious Basterds“ Ihre Wahl viel auf den größten Slapstick-Comedian seiner Zeit und eure Wahl fällt hoffentlich am 27.9., denn nur wer seine Stimme abgibt kann etwas bewegen und wer´s nicht tut, darf sich danach nicht beschweren ;-) chris

Wickie und die starken Männer Start: 9.9., geplant in den Darmstädter Kinos, FSK: o.A. Flake ist das wohl bekannteste Wickingerdorf der neueren Filmgeschichte, denn hier wohnen Wickie (Jonas Hämmerle), der kleine liebenswerte Junge mit den rotblonden Haaren, zusammen mit seiner Mutter Ylva (Sanne Schnapp) und seinem Vater Halvar (Waldemar Kobus), dem stursten Wikinger-Chef aller Zeiten. Auf den ersten Blick herrscht hier ein typisches Wickingerleben: die Wikinger prügeln, betrinken sich und messen ihre Kräfte in verschiedenen Wettkämpfen – alle außer dem zart besaiteten Wickie. Der gewitzte Rotschopf folgt eher dem Motto „Keine Muskeln, dafür Köpfchen!“ Und dies ist gerade jetzt gefragt, als das Dorf von skrupellosen Kriegern mit Drachenmasken heimgesucht wird, die nur ein Ziel haben: die WickingerKinder entführen! Wickie, der sich beim Drachenfliegen in einem Baumwipfel verheddert hatte, haben sie dabei zum Glück übersehen und so macht er sich mit Vater Halvar und den anderen Wikingern auf die Verfolgung, um die Kinder zu befreien.

Tipp. Programminfos & Kartenreservierung Tel.: 06151-29789

Programminfos & Kartenreservierung Tel.: 06151-8705868

www.kinos-darmstadt.de

Lauras Stern und der geheimnisvolle Drache Nian Start: 24.9., geplant in den Darmstädter Kinos, FSK: o.A. Laura darf mit ihrer Familie nach China fliegen, wo ihre Mutter zum Neujahrsfest zusammen mit chinesischen Musikern, ein Konzert geben soll. Laura ist schon ganz aufgeregt. Zum Glück begleitet sie ihr bester Freund, der kleine Stern. Doch dann passiert das Unglück: Auf dem Flug geht er verloren. Als Glück im Unglück erweist es sich aber, dass das chinesische Mädchen Ling-Ling, den Stern findet, denn der Stern führt, auf der Suche nach Laura die beiden Mädchen zusammen. Allerdings macht er dabei aus Versehen durch seinen Sternenstaub ein Wesen lebendig, mit den Kindern nicht gerechnet haben: der geheimnisvolle Drache Nian. Während Lauras Mutter auf der Bühne steht, erleben die Mädchen gemeinsam mit Nian ihr größtes Abenteuer.

Sta r tl i s t e S e ptember. 3.9.: Dance Flick, Final Destination 4, Jonas Brothers, Julie & Julia, My big fat greek summer, Taking Woodstock, Tears of April – Unbeugsame, Whisky mit Wodka, Zu Fuß nach Santiago, Zum Vergleich, Wie das Leben so spielt

9.9.: Wickie und die starken Männer 10.9.: Antichrist, Berlin 36, Carries, Fighting, One Man Village, Solo für Sanije, Strände von Agnes, Sturm 17.9.: A shes of Time- Redux, Extreme Movie, Die Frau des Zeitreisenden, Last Giants – Wenn das Meer stirbt, Liebe und andere Verbrechen, Das Massaker von Katyn, Oben, Schande, Susos Turm, Wie das Leben so spielt

24.9.: A dam, Sari Satin – Gelber Satin, Lauras Stern und der geheimnisvolle Drache Nian, Louise hires an Contract Killer, Die Entführung der U-Bahn Pelham 123, Shortcut to Hollywood, Vision – Hildegard von Bingen, Wüstenblume VORHANG AUF 58

Weltkindertagspreview: So., 20.9., 15 Uhr, im CinemaxX & 14 Uhr, Citydome Lauras Stern und der geheimnisvolle Drache Nian

Thomas die Lokomotive So., 20.9., um 13.30 Uhr, CinemaxX Darmstadt Es werden zwei Folgen der tapferen kleinen Lokomotive gezeigt und der dicke Kontrolleur begrüßt die Gäste im Kino. Eintritt frei, Mindestverzehr 3,80 E

Kino-KidsClub Mi., 6.9. um 13.30 Uhr im CinemaxX Luftballonssteigewettbewerb und dann den neuen Disney-Hit „Oben“.

Kaffeeseminar vor dem Ladykino „Wüstenblume“ Mo., 7.9., ab 19 Uhr, Starbucks Darmstadt Die Profis von Starbucks führen alle Interessenten in die Welt der afrikanischen Kaffees ein – Anmeldung im Starbucks Luisenplatz bis 5.9. möglich. Nähere Infos zu allen Sonderaktionen im Internet unter www.kinos-darmstadt.de

Fil mstart Shorties. Final Destination 4 Start: 3.9., geplant i.d. Darmstädter Kinos, FSK: ab 18 J. Nick O’Bannon (Bobby Campo) fiebert gerade bei einem Autorennen mit, als ihn plötzlich eine schreckliche Vision durchzuckt: auf der Piste kommt es zu einer Massenkarambolage und brennende Wrackteile schlagen in der Tribüne ein, wobei Nicks Freunde einen grausigen Tod finden. Als Nick aus diesem furchtbaren Albtraum erwacht, treibt er seine Freunde von der Tribüne herunter. Kurz darauf verwandelt sich Nicks Vision in eine reale Katastrophe. Die Gruppe glaubt dem Tod entkommen zu sein – zumindest vorerst.

Wie das Leben so spielt Start: 3.9., geplant i.d. Darmstädter Kinos, FSK: ab 12 J. Starkomiker George Simmons (Adam Sandler) hat alles was ein Star braucht: Erfolg und Geld. Als er aber erfährt, dass er in weniger als einem Jahr an einer unheilbaren Blutkrankheit sterben wird, wird ihm klar, dass er überhaupt keine Freunde und keinen echten Sinn im Leben hat. Bei einem Auftritt in einem Club trifft er auf den jungen und noch unerfahrenen Stand-UpKollegen Ira (Seth Rogen) und gewinnt ihn kurzerhand als seinen gut bezahlten OpeningAct, Assistenten, Schützling und irgendwie auch als besten Freund.

+++ Bitte beachten: Die genauen Vorstellungstermine stehen im Wochen-Rhythmus im Internet unter www.kinos-darmstadt.de +++


K i n o.

Oben

Mä n n e r s ac h e i m Se p t e m b e r . Verblendung

Ladykino im S eptember. Wüstenblume

Mi., 30.9., um 20.30 Uhr im CinemaxX Darmstadt, FSK: ab 12 J.

Mi., 7.9., um 20.15 Uhr im CinemaxX Darmstadt, FSK: ab 12 J.

Der Journalist Mikael Blomkvist (Michael Nyqvist) hat sich mit seinen Enthüllungsreportagen so unbeliebt gemacht hat, dass er gefeuert wird. Um dabei nicht einzurosten, nimmt er einen Job als Privatdetektiv an: Für den 82-jährigen Industriellen Henrik Vanger (SvenBertil Taube) soll er herausfinden, warum seine Nichte Harriet (Ewa Frölling) während einer Familienfeier vor 40 Jahren spurlos verschwunden ist. Harriet hatte ihrem Onkel zum Geburtstag stets das gleiche Geschenk mitgebracht: eine gepresste Blüte hinter Glas. Das Verblüffende: Auch nach Harriets Verschwinden erhielt er dieses Geschenk. Gemeinsam mit seiner Zufallsbekanntschaft Lisbeth (Noomi Rapace), ein Punkgirl und hervorragende Computerhackerin, taucht Blomkvist schnell immer tiefer in die Geschichte der einflussreichen Industriellenfamilie Vanger ein – und entdecken dabei erschreckende Geheimnisse.

Der tägliche Kampf ums Überleben prägt das Leben von Waris Dirie (Liya Kebede). In der Wüste Afrikas geboren, erfährt sie die Armut am eigenen Leibe, doch bisher hatte sie keinen Grund, von dort zu entkommen – bis sie mit 13 Jahren zwangsverheiratet werden soll. Waris flieht vor ihrem Schicksal und wird von Verwandten nach London vermittelt, wo sie als Dienstmädchen in der somalischen Botschaft arbeitet. Als ihr später die Rückkehr nach Somalia droht, flieht Waris erneut. Doch dann entdeckt sie der Designer Donaldson (Timothy Spall) und ein Märchen wird wahr: Sie wird zum erfolgreichsten Model der Welt. Doch bei allem Erfolg holen Waris immer wieder die Schatten der Vergangenheit ein, so dass sie eines Tages von der grausamen Tradition der Frauenbeschneidung erzählt, deren Opfer sie selbst als kleines Mädchen wurde. Ab sofort widmet sie ihr Leben dem Kampf gegen dieses Ritual.

Start: 17.9, geplant in den Darmstädter Kinos, FSK: o.A.

Der Himmel ist die Grenze? Nicht für Carl Fredricksen, genervt vom Baulärm in seinem Wohngebiet, entscheidet er sich im Alter von 78 Jahren sich einen Lebenstraum zu erfüllen: Eine Reise in das Amazonas-Gebiet. Doch Carl besteigt nicht etwa ein Flugzeug, das ihn nach Südamerika bringen soll, nein, der ehemalige Ballonverkäufer befestigt an seinem Häuschen Tausende von bunten Luftballons und entschwebt in den Himmel. Was Carl zunächst nicht ahnt: Der achtjährige etwas anhängliche Pfadfinderjunge Russell hat sich heimlich auf die Veranda geschlichen. Als er ihn entdeckt, ist der grantige Rentner zunächst nicht begeistert. Doch Carl hat keine andere Wahl, als die Quasselstrippe Russell mit auf diese Reise zu nehmen, die aus dem alten Mann und dem kleinen Jungen ein eingeschworenes Team machen wird, zwischen das kein Bananenblatt mehr passt.

+++ Bitte beachten: Die genauen Vorstellungstermine stehen im Wochen-Rhythmus im Internet unter www.kinos-darmstadt.de +++

F i lm u n d D i s s kusion i n d er C e n t r al station.

Musik und Fi lm in der C entral station.

Der 11. September – BRANDNACHT IN DARMSTADT

Der letzte Applaus – Ein Leben für den Tango

Mi., 9.9. bis Fr., 11.9., ab 10 Uhr, Centralstation, Darmstadt Am 11. September 1944 kurz vor Mitternacht bombardierten rund 220 englische Lancaster-Bomber Darmstadt. 80 Prozent der Altund Kernstadt wurden zerstört, 12.300 Menschen starben, 70.000 wurden obdachlos. In der Filmreihe zum 65. Jahrestag wird die 45-Minuten-Version des Films „Brandmale“ von Jutta und Christian Gropper gezeigt. Es geht um die Frage von Schuld und Verantwortung, um den Bombenhagel in der Seele, um den Umgang mit den grausamen Erinnerungen und deren Verarbeitung. Und es geht um die Stadt: nicht nur um die bauliche Zerstörung, sondern auch um die Verluste in der städtischen Atmosphäre. Im Anschluss wird der Film „Running with Mum – Der Weg meiner Mutter“ des englischen Regisseurs Martin Greaves aus dem Jahr 2007 gezeigt. Darin werden die Erlebnisse einer in Darmstadt geborenen, heute in Großbritannien lebenden Frau geschildert, die nur knapp den Brandbomben der Alliierten auf ihre Geburtsstadt entkam – und dennoch wenige Jahre später einen Engländer heiratete. Zum Abschluss haben die Schüler die Möglichkeit, sich in einer Gesprächsrunde mit Zeitzeugen auszutauschen und ihnen Fragen zu stellen. Die Veranstaltungen am Mi., 9.9., am Do., 10.9. und am Fr., 11.9., beginnen jeweils um 10 Uhr und richten sich speziell an Schüler und Schulklassen (Anmeldung ab sofort unter Telefon 0 61 51 -80 94 60). Am Freitag, 11.9., gibt es um 20 Uhr eine weitere Vorstellung.

Mi., 16.9., 20.30 Uhr, 5 E, Centralstation, Darmstadt

Zerstörung und Wiederaufbau

Im Carree, Tel.: 0 61 51 - 3 66 88 99, www.centralstation-darmstadt.de

Hommage an eine historische Tangobar in Buenos Aires

Neue Reihe für Cineasten und Musikliebhaber. Den Auftakt zur Reihe macht „Der letzte Applaus“, ein deutsch-argentinisch-japanischer Dokumentarfilm von German Kral. Der 1968 in Buenos Aires geborene und seit 1991 in Deutschland lebende Filmemacher hat eine bewegende Hommage an eine historische Tangobar in der argentinischen Hauptstadt geschaffen. „El Chino“ heißt die nach ihrem Gründer benannte Kaschemme am Stadtrand von Buenos Aires. Vor allem das Charisma ihres Besitzers und die Authentizität der auftretenden Sänger und Musiker sorgen dort für treue Kundschaft, und das seit mittlerweile dreißig Jahren. Doch bald nachdem sich German Kral 1999 erstmals zu Recherchezwecken in die Bar begibt, stirbt El Chino. Ohne seine Aura verliert der Ort bald seine Seele – und auch die Gäste. Zurück bleiben die sechzig bis achtzig Jahre alten Musiker des Lokals, die nach Jahrzehnten plötzlich ohne soziales und finanzielles Fundament da stehen. Ihnen folgt Kral in einen von Altersarmut, Vereinsamung und Tod geprägten Neubeginn. Und der ist so ganz anders als bei den Musikern des „Buena Vista Social Club“ – ohne Happy End. Im Carree, Tel.: 0 61 51 - 3 66 88 99, www.centralstation-darmstadt.de 59 VORHANG AUF


programmkino rex DA – Heliapassage, Tel.: 0 61 51 - 29 789, www.kinos-darmstadt.de

Whisky mit Wodka

Der Schauspieler Otto Kullberg ist ein Mann, den die Frauen lieben und die Männer mögen. Gelegentlich trinkt er zu viel. Als er deshalb einen Drehtag seines neuen Films verpatzt und auszufallen droht, wird ein jüngerer Kollege engagiert. D 2009, 104 Min., Regie: Andreas Dresen, Buch: Wolfgang Kohlhaase, Darsteller: Henry Hübchen, Corinna Harfouch, Sylvester Groth

Taking Woodstock

Woodstock ist zur Zeit in allen Medien. Auch Ang Lee widmet sich dem „Love&Peace-Happening“. Charmant und warmherzig erzählt er nach Elliot Tibers Autobiographie von einem naiven jungen Künstler, der beinahe unfreiwillig das Festival anzettelt.USA 2009, 110 Min., Regie: Ang Lee, Darsteller: Demetri Martin, Imelda Staunton, Henry Goodman

Sturm

Der packende Politthriller erzählt die authentische Geschichte einer ambitionierten Staatsanwältin, die einem jugoslawischen Kriegsverbrecher in Den Haag den Prozess machen will. Trotz dessen unbestrittener Schuld bauen sich extreme Widerstände gegen eine Anklage auf. D/DK/NL 2009, 105 Min., Regie: Hans-Christian Schmid, Darsteller: Kerry Fox, Stephen Dillane

Berlin '36 basiert auf der wahren Geschichte der jüdischen Hochspringerin Gretel Bergmann, die bei den Olympischen Sommerspielen 1936 in Berlin als Favoritin für die Goldmedaille galt. D 2008, 100 Min., Regie: Kaspar Heidelbach, Darsteller: Karoline Herfurth, Sebastian Urzendowsky, Axel Prahl.

Berlin '36

Schattenwelt

Ein RAF-Terrorist wird nach 22 Jahren Haft entlassen. Ein vergessenes Opfer seiner damaligen Taten stellt ihm nach. Anders als viele „RAF-Stoffe” befasst sich dieser nicht mit der unmittelbaren Gewalt, sondern mit der Frage, was diese über Generationen hinweg anrichtet. D 2008, 92 Min., Regie: Connie Walther, Darsteller: Franziska Petri, Ulrich Noethen, Eva Mattes

VORHANG AUF verlost 3 x 3 Karten. Stichwort „Kohlhaase“ bis 3.9.! verlost 3 x 3 Karten. Stichwort „Jesus“ bis 17.9.! Stichwörter an:

win@vorhang-auf.com

Oder per Post an: Vorhang auf, Landskronstr. 74, 64285 Darmstadt

Vision

Die aus einer adligen Familie stammende Hildegard von Bingen wächst in einem strengen Benediktinerkloster auf. Nachdem sie ihre göttlichen Visionen lange geheim hält, entschließt sie sich eines Tages doch dazu, diese mit der Erlaubnis des Papstes zu veröffentlichen. D 2009, 111 Min., Regie & Buch: Margarethe von Trotta, Darsteller: Barbara Sukowa, Hannah Herzsprung, Heino Ferch

Antichrist

Die Geschichte ist ein mutiges Werk über die Abgründe der menschlichen Natur. Nach dem Unfalltod ihres Sohnes ziehen sich die Eltern in eine Waldhütte zurück, wo der Mann als Therapeut seine Frau von ihren Schmerzen befreien und durch ihre Angstzustände hindurch führen will. DK/D 2009, 104 Min., Buch und Regie: Lars von Trier, Darsteller: Charlotte Gainsbourg, Willem Dafoe

Kleine Tricks

Sommer in einer kleinen Stadt in Polen. Der junge Stefek verbringt seine Zeit mit dem Beobachten von Zügen, dem Spiel mit Zinnsoldaten und dem Wunsch, seinen Vater zurückzubekommen. PL 2007, 96 Min., Buch und Regie: Andrzej Jakimowski, Darsteller: Damian Ul, Ewelina Walendziak, Rafal Guzniczak, Thomasz Sapryk, Iwona Fornalczyk, Joanna Liszowska

Gigante

Der übergewichtige Jara arbeitet als Wachmann in einem Supermarkt. Er ist sich seines Körperumfangs mehr als bewusst und schämt sich dafür. Auf dem Bildschirm der Sicherheitskameras entdeckt er eine Putzfrau, in die er sich verliebt. Uruguay/D/u.a. 2009, 84 Min., Regie: Adrián Biniez, Darsteller: Horacio Camandule, Leonor Svarcas, Néstor Guzzini

Tortuga

Die Schildkröten haben die Dinsaurier überlebt. Sie folgen ihrem inneren Kompass. Sie reisen um den halben Planeten. Eine eindrucksvolle Meeresdoku, die die außergewöhnliche 25jährige Wanderung der urtümlichen Tiere rund um die Welt zurück zum Ursprungsort beschreibt. Nur eines von 10.000 Tieren kommt an. USA 2009, 81 Min., Doku von Nick Stringer

Tipp Programmkino Rex. rexFilmGespräch: Wolfgang Kohlhaase 5.9., 20.30 Uhr

rexFilmGespräch mit Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase mit dem neuen Film von Andreas Dresen WHISKY MIT WODKA.

rexFilmtheater: Jesus Christus Erlöser 21.9., 20.30 Uhr

rexFilmTheater mit Klaus Kinskis Jesus Christus Erlöser und Leuten aus dem Team der Staatstheaterinszenierung JESUS CHRIST SUPERSTAR.


k i s s a l K

Spanische Saiten

Musik aus dem Umfeld der Alhambra bei den Kammerkonzerten in Bickenbach So., 20.9., 17 Uhr, Bürgersaal im Rathaus, Bickenbach

Philharmonie Merck Mussorgsky goes Tango

LieberTango – Philharmonie en detail Fr., 25.9. & Mo., 28.9., Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr, Centralstation, Saal 3. OG, Darmstadt Einen musikalischen Vorgeschmack auf die tatsächliche Saisoneröffnung der Philharmonie Merck im Oktober 2009 gibt das Quintett „LieberTango“ in der Reihe Philharmonie en detail. Die klassischen Musiker sind gefragte Interpreten, Kammermusiker, einige von ihnen sind Mitglieder der Philharmonie Merck und sie spielen manchmal eben lieber Tango. Der Name, den sich dieses Quintett gewählt hat, „LieberTango“ soll einerseits auf jene ganz spezielle Vorliebe der Instrumentalisten verweisen und adererseits auf den ‚„Libertango“, das wohl bekannteste Werk des legendären Tango-Komponisten Astor Piazzolla. Der Argentinier Gustavo Beytelmann, der in den 1970ern selbst in Piazzollas Tango-Kapelle musizierte, bearbeitete Modest Mussorgskys „Bilder einer Ausstellung“ speziell für das Ensemble LieberTango. Am 4. Oktober eröffnet die Philharmonie Merck dann in voller Besetzung die Saison und führt dabei zwei Meisterwerke klassischer Musik auf: Mozarts letzte Sinfonie, die „Jupiter-Sinfonie“ und Strauss’ Vertonung von Nietzsches philosophischem „Also sprach Zarathustra“. Karten: 13/16 E, Im Carree, www.centralticket.de,

Klavierabend mit Michael Davidov Sa., 26.9., 20 Uhr, Kennedy-Haus, Darmstadt Die Rachmaninov-Gesellschaft e.V. veranstaltet einen Klavierabend, gespielt von dem hochbegabten Pianisten Michael Davidov aus Israel. Er spielt Werke von F. Chopin (Etüde Op. 10 Nr. 1, Op. 25 Nr. 4; Nocturne Op. 21 Nr. 1; Polonaise Op. 53; Preludes Op. 28 Nr. 21, Nr. 22; Ballade Op. 38; Mazurkas Op. 59 Nr. 1, Nr. 3; Scherzo Op. 31), W. A. Mozart (Sonate Nr. 13 B-Dur, KV 333) und S. Prokofiev (Sonate Nr. 7 B-Dur, Op. 83) Michael Davidov wurde 1986 in Tashkent geboren. Seine erste musikalische Ausbildung erhielt er bei den Eltern. Im Alter von vier Jahren begann er seine Konzerttätigkeit in Israel. 1994 setzte er seine musikalischen Aktivitäten in Málaga fort. Zwischen 1996 und 1998 spielte er verschiedene Soloabende in Israel, es folgten Konzertauftritte in Andalusien. Neben dem Klavierstudium, das er 2006 an der Musikhochschule Catalunya als 19-Jähriger mit besonderer Auszeichnung abschloss, widmet er sich auch dem Komponieren und Unterrichten. 2006-2007 absolvierte er ein Aufbaustudium. Seit 2008 studiert Michael Davidov Konzertexamen an der Hochschule für Musik F. Liszt in Weimar bei Prof. Grigory Gruzman.

Zum Abschluss des Kultursommers S ü d h e s s e n zi e h e n die Kammerkonzerte im Jag d s chlo s s Bi ckenbach spanische Saiten auf. In einem Solorecital stellt die renommierte Frankfurter Gitarristin Heike Matthiesen Werke aus dem Umfeld der Alhambra von Komponisten wie Fernando Sor, Francisco Tarrega, Isaac Albeniz und Enrique Granados und anderen vor. Ausgehend von Bearbeitungen der Musik Wolfgang Amadeus Mozarts, Ludwig van Beethovens und Frederic Chopins schlagen die Kompositionen einen Bogen zur folkloristisch inspirierten Musik Spaniens.Heike Matthiesen gehört zu den führenden deutschen Gitarristen. Sie trat mit Los Romeros auf und nahm 2005 eine CD mit dem Spanish Art Guitar Quartet auf. Internationale Verpflichtungen führten sie in fast alle europäischen Länder sowie in die USA, nach Japan und China. Karten: 10/15 E, Der Vorverkauf läuft ab sofort bei Spiel- und Schreibwaren Spreng, Bickenbach, Darmstädter Str. 7, Tel.: 0 62 57- 91 94 40

Konzert der Sinfonietta Darmstadt mi Solist Ingo de Haas, Violine Do., 10.9., 20 Uhr, Orangerie Darmstadt

www.philharmonie-merck.de Karten: Kasinostraße 3, Tel.: 0 61 51 - 13 33 38, www.literaturhaus-darmstadt.de

1. Kammerkonzert 2009/2010 im Schloss. The Flying Basses

So., 20.9., 18 Uhr, Vortragssaal der Landesbibliothek im Schloss, Darmstadt The Flying Basses, das Kontrabassquarte t t d e s h r- S inf o ni e o r c h e s t e r s , f o l gende Werke: Georg Philipp Telemann, Concerto a quattro violini senza basso continuo TWV 40:202, Daryl Runswick, Suite and Low, Gary Peacock, F. Ebb, J. Kander,

Jimmy Giuffre, Four Brothers – Jazz-Suite und Boguslaw Furtok, Double Bass Qurtett No. 5.

Die Sinfonietta Darmstadt ist ein über Jahrzehnte renommiertes Orchester der Darmstädter Musikszene. Ingo de Haas, Erster Konzertmeister an der Oper Frankfurt am Main, spielt das Violinkonzert d-moll von Johann Sebastian Bach, eine alternative Fassung des sehr bekannten 1. Cembalokonzerts BWV 1052. Das Konzert wird eröffnet mit der „Suite im alten Stile“ Avon Edvard Grieg. Am Schluss steht die große Serenade für Streichorchester von Antonin Dvorak. Die Leitung des Konzerts hat Martin Lukas Meister.

Die Kammerkonzerte sind gefördert vom Ministerium für Wissenschaft und Kunst und unterstützt von der

Karten: 9 - 20 E im Darmstadt Shop Luisencenter,

Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen. Karten: 10/15 E, an der Abendkasse, Darmstadt-Shop, im Lui-

Tel.: 0 61 51 -27 999 98 und an der Abendkasse,

sencenter, beim Darmstädter Echo und bei allen bekannten Vorverkaufstellen,

Bessunger Str. 44, www.orangerie-darmstadt.de

VORHANG AUF 62


Literatur

L i t e r at u r

Tipp. Brigitte Zypries und Darmstädter Kulturforum präsentieren:

Bernahrd Schlink liest

Mi., 23.9., 18.30 Uhr, Mollerhaus, Darmstadt Der Romanautor und Rechtsprofessor Bernhard Schlink kommt auf Einladung der Darmstädter Bundestagsabgeordneten, Bundesjustizministerin Brigitte Zypries, nach Darmstadt. Brigitte Zypries und das Darmstädter Kultur fo rum der Sozialdemokratie laden gemeinsam in das Mollerhaus ein, wo Bernhard Schlink aus seinen Erfolgsromanen lesen wird. Besonders bekannt ist Schlinks Roman „Der Vorleser“, übersetzt in 39 Sprachen und einst als erstes deutsches Buch auf Platz eins der Bestsellerliste der „New York Times“. Anfang des Jahres 2009 kam die Verfilmung unter der Regie von Stephen Daldry in die Kinos, die britische Schauspielerin Kate Winslet erhielt für ihre Darstellung der Hanna Schmitz den Oscar als beste Hauptdarstellerin, für den jungen deutschen Schauspieler David Kross in der Rolle des jungen Michael Berg bedeutete die erfolgreiche Verfilmung den internationalen Durchbruch. Auch Bernhard Schlink ist in dem Film kurz zu sehen. Schlinks erster Kriminalroman, „Selbs Justiz“ (gemeinsam mit dem Autor Walter Popp) erschien bereits 1987, weitere Krimis um den pensionierten Ermittler Gerhard Selb sind „Selbs Betrug“ (1992) und „Selbs Mord“ (2001), es folgten die Romane „Die Heimkehr“ (2006) und „Das Wochenende“ (2008). Berhard Schlink, einst als wissenschaftlicher Assistent an der TU Darmstadt tätig, war bereits 2005 an den Ort seines frühen Wirkens zurückgekehrt, um Brigitte Zypries im Bundestagswahlkampf zu unterstützen. Am 23. September ist er wieder ihr Gast in Darmstadt, vier Tage vor der Bundestagswahl. Eintritt frei, Sandstr. 10, www.brigitte-zypries.de

9. Bücher- und Zeitschriftenflohmarkt

Darmstädter Autoren und Dichter für gesucht Sa., 26.9., 10 - 14 Uhr, Darmstadt Nicht nur stöbern ist angesagt. Privathaushalte dürfen hier alles alte bedruckte Papier angefangen bei Büchern, Zeitschriften, Zeitungen bis hin zu Katalogen, Prospekten sowie Postern und Postkarten verkaufen. Diesmal wird es ein Rahmenprogramm mit Darmstädter Autoren und Dichtern geben. Wer Interesse hat, seine eigenen Texte zu lesen, meldet sich bis zum 15.9. bei den Organisatoren. buecher@riegerplatz.de

Annegret Held liest

Do., 3.9., 20 Uhr, Künstlerkeller, Schloss, Darmstadt Anngret Held ist 1962 in Pottum im Westerwald geboren. Sie arbeitete in einem Krankenhaus und machte ein Freiwilliges Soziales Jahr. Danach machte sie eine Ausbildung zur Polizistin und arbeitete anschließend drei Jahre lang als Polizeihauptwachmeisterin in Darmstadt und Frankfurt am Main. Ab 1987 studierte sie Ethnologie und Kunstgeschichte. Seit 1988 schreibt sie Bücher, in denen sie vorwiegend ihre persönlichen beruflichen Erfahrungen verarbeitet und sowohl städtische als auch provinzielle Gegenwartsrealität schildert. Ihr Buch „Meine Nachtgestalten“ bildete die Filmvorlage für „Die Polizistin“. Ihr Werk „Das Zimmermädchen“ wurde für das ZDF (2005) als Fernsehspiel verfilmt.

John Wray

Internationale Literatur

Fr., 11.9., 20 Uhr, Literaturhaus, Darmstadt

Der noch nicht einmal 40 Jahre alte New Yorker John Wray gehört nach übereinstimmender Meinung nicht nur der amerikanischen Kritik zu den ganz großen Hoffnungen der angelsächsischen Literatur. Schon 2002 glänzte er mit seinem Debüt „Die rechte Hand des Schlafes“: ein internationaler Bestseller. Mit „Retter der Welt“ hat John Wray im Frühjahr einen grandiosen Roman vorgelegt, der von einem 16jährigen Jugendlichen mit schizophrenen Schüben auf der Flucht vor seinen uniformierten Verfolgern erzählt. Dabei gelingt Wray mit beeindruckender psychologischer Tiefsicht und in atemberaubendem erzählerischem Tempo ein höchst spannender, aktueller und packender Blick auf New York und seine Menschen von heute – und das, obwohl der Roman zum größten Teil in der U-Bahn der Weltmetropole spielt. Der Autor kommt das erste Mal nach Deutschland und ist sonst nur noch in Hamburg, Hannover, Berlin und Köln zu erleben! Eintritt beträgt 5 E, Kasinostr. 3, Tel.: 0 61 51 - 13 33 38, www.literaturhaus-darmstadt.de

Rosengrab

Darmstädter Krimischriftsteller Michael Kibler liest Fr., 18.9., 20 Uhr, Haus Waldeck, Griesheim Ob „Madonnenkinder“, „Zarengold“ oder „Rosengrab“, eins habe diese Krimis alle gemeinsam: der Tatort ist immer in Darmstadt. Kibler weiß wie man psychologische Raffinesse, Liebe und Spannung in eine Geschichte packen kann. „Rosengrab“ beginnt mit einer tragischen Massenkarambolage auf der A5: Eine junge Frau ist auf die Fahrbahn gerannt. In selbstmörderischer Absicht? Karten 7 E, Eichendorffstr. 50, Griesheim, info@kultur-griesheim.de

Tipp. Signierstunde mit comickünstler „Flix“ und Uli Oesterle Uli Oesterle: Fr., 11.9., ab 16 Uhr & FLIX: Do., 17.9., ab 16 Uhr, Comic Cosmos im Kombinat, Darmstadt Zwei der „angesagesten“ Comickünstler Deutschlands besuchen Darmstadt, um ihre aktuellen Werke vorzustellen und zu signieren. Über Flix muß man in Darmstadt kaum Worte verlieren. Felix Goermann, wie er im bürgerlichen Leben heißt, der seine Schulzeit in Darmstadt beendet, seinen Zivildienst abgeleistet und danach in Saarbrücken und Barcelona Kommunikationdesign studiert hat, lebt und arbeitet heute in Berlin. Er stellt sein neustes Werk „Der Swimmingpool des kleinen Mannes“ vor. Der Swimmingpool des kleinen Mannes, Klappenbroschur, 256 Seiten, 14,90 E

Uli Oesterle kommt ursprünglich aus Karlsruhe und lebt seit einiger Zeit in München, Oesterle hat in den letzten sieben Jahren an seinem Meisterwerk „Hector Umbra“ gearbeitet,das seit April lieferbar ist. Hector Umbra, Hardcover, farbig, 216 Seiten, 24,90 E Rheinstraße 22, Tel.: 0 61 51 - 29 65 90

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen, www.literaturinitiative-darmstadt.de 63 VORHANG AUF


Di. 1.9. BÜHNE Darmstadt Comedy Hall Faust, 20.30h

CLUB/PARTY Darmstadt

BÜHNE Darmstadt Comedy Hall Faust, 20.30h Die Komödie Tap Allein in der Sauna, 20.15h

CLASSIC Darmstadt

Schlosskeller You FM-Vorhörung mit Delle, 22h

Pauluskirche Orgelsommer X, 20h

603qm Kneipenabend, Eintritt frei, 21h

Darmstadt

LIVE

CLUB/PARTY Steinbruch Theater Kneipenabend mit DJ Doom, Rock, Metall, Eintritt frei

Film

Darmstadt Oetinger Villa Mouthbreather & Zann & actress, 21h

UND SONST ... Darmstadt House of Blues Karaoke, Eintritt frei, 20.30h Green Sheep Pub Quiz mit Steffi

VORTRAG/FÜHRUNG Darmstadt Offenes Haus - Rheinstr. 31 Vortrag: Prof. Klaas Huizing: Bis heute umstritten, 19.30h

Darmstadt Schlosskeller Open Air Kino

KINDER Darmstadt Schlößchen Prinz Emil Garten Actionpainting/Maltreff von 6-18 J., 2 €, 15-19h

LITERATUR Darmstadt Schlößchen Prinz Emil Garten Lesung: Renate Preuß: Ins Leben gegriffen, Eintritt frei, 17h

LIVE Darmstadt 603qm Jam Session, Eintritt frei, 21h

Jahrhunderthalle Laurie Anderson & Lou Reed, 37-77 €, 20h

Sport Böllenfalltorstadion Fußballregionalliga: SV 98 - Stuttgarter Kickers, 19.30h

Do. 3.9. BÜHNE Darmstadt Comedy Hall Faust, 20.30h Die Komödie Tap Allein in der Sauna, 20.15h

CLASSIC Bensheim Michaelskirche 11. Bensheimer Orgelwochen: Constanze Schweizer-Elser, 20h

Darmstadt St. Elisabeth Kirche Roman Kazak: Prince of Pan - Phantasien der Panflöte, 13/16 €, 20h

CLUB/PARTY Darmstadt Goldene Krone Indieclub mit DJ Kai, 21h Steinbruch Theater One Man Show mit DJ Daniel, Rock der 80er bis heute Schlosskeller Basement Grooves, 22h

FEST Wilhelminenstraße Weinfest

Riegerplatz Benefizkino Brasil, 19.30h

Weiterstadt

Darmstadt

Darmstadt

Darmstadt

Kommunales Kino So glücklich war ich noch nie, 21h

edle tropfen

Mi. 2.9.

FILM

Frankfurt

VORHANG AUF

r e d n e l a K

W e i n Special Seite 26 KINDER

Groß-Gerau Stadtbücherei Bücherwurm-Treff ab 4 J., 15.30h

LITERATUR Darmstadt Kellerclub im Schloss Annegret Held liest, 20h

LIVE Darmstadt Oetinger Villa Inding faith & Laura Mars & Robotnik, 21h

VORTRAG/FÜHRUNG Darmstadt Museum Künstlerkolonie Öffentliche Führung, Nedko Solakov, 18.30h Jagdschloss Kranichstein Vortrag: Amazonenkleid, Ordensstern, Husarenmantel, 18h

Fr. 4.9. BÜHNE Darmstadt Die Komödie Tap Ein Mädchen in der Suppe, 20.15h Bessunger Knabenschule Tanzlandschaft Kolumbien, zeitgenössischer Tanz aus Kolumbien, 20h Comedy Hall Faust, 20.30h Gewächshaus Orangerie Geschichten aus dem Wienerwald, 20h

Groß-Gerau Kulturcafé Die Nacht der Sinne: Die Poppets, Sesamstraße für Erwachsene & Freier Flug, Folk, Rock und Blues mit viel Gefühl, Eintritt frei, 18.30h

Mühltal Wacker Fabrik Theater Auftakt Tabori: Vom Gutsein und Schlechtsein, 10/15 €, 20h

Reinheim Kulturzentrum Hofgut Bidla Buh: Tierisch gut - Die besten Liebhaber der Welt!, 20h

CLUB/PARTY Darmstadt Das Waben The real Stuff, DJ Peter Gräber, 23h Steinbruch Theater Time Warp DJ Gun, Party wie damals, 20h Schlosskeller Monophil, 22h Goldene Krone Disco Classics, 22h

Zwingenberg Underground One Man Show, 22h

FEST Darmstadt Wilhelminenstraße Weinfest Heimstättensiedlung Heimstättenkerb

Weiterstadt Kirchpark 6. Weiterstädter Weinfest, ab 18h

FILM Darmstadt Schlößchen Prinz Emil Garten Open-Air Kino: Die Liebenden von Pont-Neuf, Eintritt frei, ab 20h

Weiterstadt Kommunales Kino Der Architekt, 21h

KINDER Darmstadt Die Komödie Tap Der Räuber Hotzenplotz, Theaterstück ab 4 J., 15.30h

LIVE Büttelborn Café Extra Tony Mourtzis & Orfeo Greco: Griechischer Abend, 15-18 €, 20h

Darmstadt Bessunger Jagdhofkeller Romeo Franz Ensemble, 20.30h House of Blues Ulli Leifels & Patchwork, 21h Centralstation Entega-Neukommer 2009, Eintritt frei, 21h

Frische Steinpilze Federweißer & Zwiebelkuchen www.oberwaldhaus-darmstadt.de Dieburger Str. 257 • Am Steinbrücker Teich • Darmstadt Telefon: 0 61 51 - 71 22 66 • täglich von 11-24 Uhr Umweltfreundlich alle 15 Minuten mit dem F-Bus erreichbar VORHANG AUF 64


Veranstaltun gsk a l e n d e r . Centralstation Dichterschlacht duo: The Fuck Hornisschen Orchestra: Von fohlen und wäldern, 9/12 €, 19.30h

TAG ES- TIP P.

Staatstheater, Großes Haus Jesus Christ Superstar, 20h Die Komödie Tap Ein Mädchen in der Suppe, 20.15h

Weiterstadt Kirchpark 6. Weiterstädter Weinfest, ab 16h

FILM Weiterstadt Kommunales Kino Der Architekt, 18h & So glücklich war ich noch nie, 21h

KINDER

Goddelau

Guinness Promotion Night & Vertigo U2 Tribute Band

Kulturcafé Kabbaratz: Wir wissen alles, 8/10 €, 20h

Sa., 5.9., 21 Uhr, An Sibin, Darmstadt

Kulturzentrum Hofgut Bidla Buh: Tierisch gut - Die besten Liebhaber der Welt!, 20h

Die U2-Tribute-Band Vertigo sieht sich nicht als optische Kopie des Originals, sondern stellt die Musik in den Vordergrund. Die ausdrucksstarke Stimme, der außergewöhnliche Gitarrensound und die tragenden Rhythmen von Bass und Schlagzeug schenken dem Publikum das Gefühl, die U2Power live zu erleben. Das Repertoire umfasst unter anderem Hits wie „Sunday Bloody Sunday”, “Pride” und ,,Where The Streets Have No Name”.

Griesheim Linie Neun FoolProof, Funk & Soul, 6 €, 21h Bürgerhaus St. Stephan Bakad Kapelye, 10 €, 20.30h

VORTRAG/FÜHRUNG Darmstadt Schlößchen Prinz Emil Garten Berufsberatung für Jung & Alt: Ich will Sänger/in werden, mit Renate Wulfert-Höfgen, 10 €, 16h

Sa. 5.9.

Neu-Isenburg Gleis Eins Harry Keaton‘s Liebeszauber, 17/19 €, 21h

UND SONST ... Darmstadt ESOC, R-Bosch-Str. 5 Tag der offenen Tür bei EUMETSAT, 1,50/3 € pro Führung, 18-1h verschiedene Orte Fall Round Up: 50 Jahre Square Dance, Veranstaltungen in der Böllenfalltorhalle, in der Georg-Büchner-Schule und in der Lichtenbergschule, weitere Informationen: www.darmstompers.de, ab 17h

Groß-Gerau Innenstadt Lange Einkaufsnacht: Nacht der Sinne, bis 22.30h

CLASSIC Darmstadt Stadtkirche Orgelmatinee, 11.30h

BÖRSEN/MÄRKTE Groß-Gerau Kulturcafé Flohmarkt im Garten, 3 € Standgebühr, 8-13h

Neu-Isenburg Wilhelmsplatz Floh- und Trödelmarkt, 9-13 Uhr

BÜHNE Darmstadt Bessunger Knabenschule Tanzlandschaft Kolumbien, zeitgenössischer Tanz aus Kolumbien, 20h Gewächshaus Orangerie Geschichten aus dem Wienerwald, 20h Comedy Hall Faust, 20.30h

Weiterstadt Bürgerzentrum Secondhand-Markt, 8.3012.30h

Das Waben Rockt das waben mit DJ Daniel Mendezz, 23h Steinbruch Theater Time Warp mit DJ Gun, Classic Centralstation Mellow Weekend: Everybody dance now, 5/7 €, 21h Level 6 It‘s a Birthday, 5 €, 22h Steinbruch Theater 2. Floors Disco, Gothic, Dark, Crossover

Griesheim Linie Neun Tanzsalon Ü 30, Fetenhits, Charts & Rock, 4 €, 21.30h

Zwingenberg Underground House 2 House, 22h

FEST Darmstadt Wilhelminenstraße Weinfest Heimstättensiedlung Heimstättenkerb

Crumstadt

Crumstädter Kerb

Langen Altstadt Langener Aldstadtmarkt TV-Halle Langener Kerb

BÖRSEN/MÄRKTE Lindenfels

Seite 40 LIVE

Darmstadt An Sibin Vertigo U2 Tribute Band & Guinness Promotion Night, 21.30h Bessunger Jagdhofkeller Le Cairde, 10/13 €, 19.30h

UND SONST ... Darmstadt verschiedene Orte Fall Round Up: 50 Jahre Square Dance, Veranstaltungen in der Böllenfalltorhalle, in der Georg-Büchner-Schule und in der Lichtenbergschule, weitere Infos: www.darmstompers.de, ab 9.30h Haarfabrik, Gräfenhäuser- 85 Stars On Stage Part II: Rap Soul, Marc Terenzi, Ross, Antony, uvm., Eintritt frei, 20h Goldene Krone Karaoke mit Stritti, Eintritt frei, 21h

Griesheim Linie Neun Tanzsalon, 4 €, 21.30h

Mühltal Wacker Fabrik Tanz total: eine lange Nacht mit Tanzkurs, Tanztheater, Tanzperformance und Party, 10/15 €, 18h

Riedstadt Feuerwehr Tag der offenen Tür

. Effektiveres Abnehmen . Aktiv & gesund bis ins hohe Alter . Hochwertige, moderne Trainingsgeräte . Qualifizierte und erfahrene Sporttherapeuten Spezialisierte Einrichtung für gesundheitsorientiertes Krafttraining und Therapie

2 3

Innenstadt 21. Ökomarkt

4

BÜHNE Darmstadt

5

Die Komödie Tap Ein Mädchen in der Suppe, 18h

6

Pfungstadt

7

Synagoge Lieder und Tänze für Israel, 18h

8 9 10 11 12

CLASSIC Darmstadt

13

Staatstheater, Großes Haus 1. Sinfoniekonzert, 11h

14

Herrngarten Promenadenkonzert, 11h

15

Orangeriegarten Promenadenkonzert, 11h

16

CLUB/PARTY Darmstadt Schlosskeller Schwulen & Lesben Party, 22h

FEST Darmstadt

17 18 19 20

Wilhelminenstraße Weinfest

21

Heimstättensiedlung Heimstättenkerb

22

Langen

23

TV-Halle Langener Kerb

24

Crumstadt

Crumstädter Kerb

FILM

25

Weiterstadt

26

Kommunales Kino So glücklich war ich noch nie, 18h & Der Architekt, 21h

27

KINDER Darmstadt Die Komödie Tap Wie Findus zu Pettersson kam, Theaterstück ab 4 J., 11h Schlößchen Prinz Emil Garten Kasperle und der Schatz der Nibelungen, ab 3 J., 4/5 €, 11+15h

Gesundheitsorientiertes Kraft- und Ausdauertraining mit professioneller Betreuung . Schmerzen reduzieren

1

Bürgerhaus Flohmarkt, Pro Kids e.V.

VORHANG AUF Lilienposter zum Rausnehmen

CLUB/PARTY Darmstadt

Landgraf-Georg-Str. 25, Tel.:0 61 51 - 204 52, www.ansibin.com, www.soundofvertigo.net

An Sibin Portland, Eintritt frei, 21.30h

Reinheim

Die Komödie Tap Lauras Stern, Theaterstück ab 4 J., 15.30h

UNSERE LILIEN

Groß-Gerau

Darmstadt

VORHANG AUF

Büchnerhaus Ein Sommernachtstraum, 10/15 €, 19.30h

So. 6.9.

NEU: Lasertherapie und Kinesio-Taping gegen Rücken- und Gelenkschmerzen

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie Ihren Einführungstermin unter Tel.: 0 61 51 - 2 78 99 01 Karlstr. 110 . 64285 Darmstadt 65 VORHANG AUF

28 29 30 31


Veranstaltungskalender.

Centralstation Art Brut: ... vs. Satan, 16/20 €, 20.30h

UND SONST ... Darmstadt Staatstheater, Foyer Wettbewerb für junge Musiker, 15h verschiedene Orte Fall Round Up: 50 Jahre Square Dance, Veranstaltungen in der Böllenfalltorhalle, in der Georg-Büchner-Schule und in der Lichtenbergschule, weitere Informationen: www.darmstompers.de, ab 10h Theater Mollerhaus TanzKörper, Tanzpunkt, 1619.30h

FEST Langen

Heimstättensiedlung Heimstättenkerb

TV-Halle Langener Kerb

Crumstadt

Crumstädter Kerb

Langen

TAGES-TI PP.

FILM Darmstadt Schlosskeller Open Air Kino

TV-Halle Langener Kerb

Wählen gehen!

LIVE Darmstadt

FEST Darmstadt

VORHANG AUF

Alice-Hospital Sommerfest der Darmstädter Kinderklinik Prinzessin Magaret, 11-18h

Weiterstadt

Bundest a gsw a h l 2 0 0 9 Seite 34 FILM

Darmstadt Rex-Kino Verstummte Stimmen: Ein Lied geht um die Welt, 6,70-8,20 €, 20h

Kommunales Kino Der Architekt, 21h

LITERATUR Langen Altes Amtsgericht Märchenhaft, Lesung von Sandra Bauer, Eintritt frei, 20h

Schlößchen Prinz Emil Garten Salsa-Schnupperstunde, 19-20h

Bahnstraße Verkaufsoffener Sonntag, 11h

Mühltal

Weiterstadt

Offenes Haus - Rheinstr. 31 Vortrag: Prof. Marten Marquardt: Ist denn alles sowieso vorherbestimmt?, 19.30h

Neu-Isenburg Hugenottenhalle Boule für Jedermann, 11h

VORTRAG/FÜHRUNG Darmstadt Museum Künstlerkolonie Öffentliche Führung, Nedko Solakov, 11+15h Jagdschloss Kranichstein Kostümführung: Mit Frau Louise im Jagdschloss Kranichstein, 15h

Mo. 7.9. BÜHNE Darmstadt Comedy Hall Faust, 20.30h

CLASSIC Darmstadt Staatstheater, Großes Haus 1. Sinfoniekonzert, 20h

CLUB/PARTY Darmstadt Steinbruch Theater Rock-Dance-Oldie Night, 20h

Kommunales Kino So glücklich war ich noch nie, 21h

LIVE Darmstadt House of Blues Jam Session, Eintritt frei, 20.30h

VORTRAG/FÜHRUNG Darmstadt Staatsarchiv Vortrag von Dr. Gregor Thum: Deutschland, Polen und die Grenzen im Osten, 19h Centralstation Wissenschaftstage: Gewalt am Arbeitsplatz - Wie sich unternehmen und Behörden schützen können, Eintritt frei, 18h

Di. 8.9. BÜHNE Darmstadt Comedy Hall Faust, 20.30h

CLUB/PARTY Darmstadt 603qm Kneipenabend, Eintritt frei, 21h

Das Jugendhaus „die Hütte“ feiert am 11. September ein rauschendes Fest, dessen Highlight der Auftritt der Clouds, in den 70ern eine der gefragtesten Rockformationen der Republik, ist. Sie waren als Vorgruppe zahlreicher internationaler Topacts wie Equals, Wonderland und Yes. Mitte der 70er trennten sie sich, zu Benefizkonzerten gab es einige Reunions. Die Band präsentiert sich mit Power-Klassik-Rock der Ausnahme, einem geraden, kraftvollen Rhythmusteppich von Bass und Schlagzeug, zwei Gitarren und einem für diese Musik typischen HammondorgelSound. Pünktlich um 21 Uhr werden The Clouds die Bühne betreten. Natürlich sind nicht nur Fans der Clouds, sondern alle, die sich der Hütte verbunden fühlen, in den letzten 51 Jahren dort Besucher waren oder noch sind, willkommen.

House of Blues Karaoke, Eintritt frei, 20.30h Green Sheep Pub Quiz mit Steffi

Wacker Fabrik Cafe Verkehr: die 100-MeterKaffeetafel im Hof, Eintritt frei, 15h

Fr., 11.9., 21 Uhr, Jugendhaus Hütte, Darmstadt

Darmstadt

Schlößchen Prinz Emil Garten Die 4 neuesten Eisen- und Straßenbahnfilme von Heinz Aßmann, 17h

Langen

The Clouds in der „Hütte“

UND SONST ...

VORTRAG/FÜHRUNG Darmstadt

 19 Uhr kann man bei Brezeln und Bier einlaufen, Ab der Eintritt ist frei, Kiesstr. 16, Darmstadt, www.theclouds-darmstadt.de

Mi. 9.9. BÜHNE

LIVE

Darmstadt Comedy Hall Faust, 20.30h Die Komödie Tap Allein in der Sauna, 20.15h

Goddelau

CLASSIC

Darmstadt

Bensheim

Schlößchen Prinz Emil Garten Tanz mit Gesang und Livemusik von Josef Hornung, 4 €, 14h

Michaelskirche 11. Bensheimer Orgelwochen: Hans-Joachim Dumeier, 20h

UND SONST ...

Büchnerhaus Woyzeck, 5/12 €, 20h

Darmstadt

CLASSIC Darmstadt Pauluskirche Orgelsommer XI, 20h

CLUB/PARTY Darmstadt Steinbruch Theater Kneipenabend mit DJ Doom, Rock, Metall, Eintritt frei

Centralstation Film und Diskussion: Schulprojekt „Brandmale 2009“: Der 11. September - Zerstörung und Wiederaufbau, zur Brandnacht am 11.September 1944 für Schüler/Schulklassen, Eintritt frei, 10h

Do. 10.9.

LITERATUR Darmstadt Stolze Haus Lesung mit Julia Mantel & Live Musik, 5 €, 20h

BÜHNE Darmstadt

Darmstadt Orangerie Werke von Grieg, 20h

CLUB/PARTY Darmstadt Schlosskeller Basement Grooves, 22h Steinbruch Theater One Man Show mit DJ Daniel, Rock der 80er bis heute Goldene Krone Indieclub mit DJ Kai, 21h

FILM Pfungstadt

Die Komödie Tap Allein in der Sauna, 20.15h

Saalbaukino Kitchen Stories, Norwegen/ Schweden 2003, 5,50 €, 20.15h

Comedy Hall Faust, 20.30h

Weiterstadt Kommunales Kino Ein Festmahl im August, 21h

Griesheim Linie Neun Sounds & Cocktails

SommerSpecials:

Cuba Libre Caipirinha Mojito

nur 4 E

verlängert bis Ende September

Das (Frühstücks-) Café in Seeheim

10 Täg Uh lich r g ab eö ffn e

Frühstück Salate & Snacks Pizza & Flammkuchen Hauseigene Spezialitäten 50 verschiedene Cocktails Happy Hour

verlängert

Tägl. 18-22 Uhr alle Cocktails zum 1/2 Preis (außer Sommer-Specials)

Cocktail-Night

Samstags ab 20 Uhr alle Cocktails 4,90 E

Raiffeisenstr. 23 · Seeheim/Jugenheim · Tel.: 0 62 57 - 9 98 99 11 VORHANG AUF 66

t


Veranstaltun gsk a l e n d e r . KINDER

Zwingenberg Underground Rock Night, 22h

Walldorf Stadthalle 3. Kinderfestival, 15h

FEST

UND SONST ...

Darmstadt

Darmstadt Centralstation Film und Diskussion: Schulprojekt „Brandmale 2009“: Der 11. September - Zerstörung und Wiederaufbau, zur Brandnacht am 11.September 1944 für Schüler/Schulklassen, Eintritt frei, 10h

VORTRAG/FÜHRUNG

Martinsviertel Kirchweih Martinsviertel

Dreieich Burg Hayn Hainer Burgfest

Pfungstadt Innenstadt Pfungstädter Kerb: Kerweumzug, in der Schäferstubb: Stage Diva, 20h

FILM

Darmstadt Hessisches Staatsarchiv Verstummte Stimmen: Volker Mall: Entartete Musik, die Musikkonzeption der Nationalsozialisten, Eintritt frei, 18h Museum Künstlerkolonie Öffentliche Führung, Nedko Solakov, 18.30h

Fr. 11.9.

Stolze Haus Unter falscher Flagge, Eintritt frei, 21h Minigolfanlage, Prinz-EmilGarten Open-Air Kino: Asterix - Operation Hinkelstein, Eintritt frei, ab 20h Kommunales Kino Der letzte Applaus, 21h

Darmstadt

halbNeun Theater Kabarett: Robert Griess: Geht‘s noch?, 14/17 €, 20.30h Theater Mollerhaus Brandstifter, 20.30h Staatstheater, Kleines Haus Nathan der Weise, 19.30h Die Komödie Tap Ein Mädchen in der Suppe, 20.15h Comedy Hall Faust, 20.30h

Goddelau Büchnerhaus Süßer - bin ich deine Süße?, 10/15 €, 19.30h

CLUB/PARTY

Die Komödie Tap Meister Eder und sein Pumuckl, Theaterstück ab 4 J., 15.30h

Worfelden Bürgerhaus 3. Kinderfestival, 10.30h

Hunger am Mittag?

Staatstheater, Großes Haus Jesus Christ Superstar, 20h

KINDER Darmstadt

VORHANG AUF

Gewächshaus Orangerie Geschichten aus dem Wienerwald, 20h

M i t t a gs t i s c h special Seite 44

Griesheim

2

Linie Neun Solocollection No. 9, Pop & Jazz, 5 €, 20h

3

Pfungstadt

4

Altes E-Werk Hans Weill, The Boogie Man & The very special Guets Rhythm & Blues Band, Eintritt frei, 20.30h

Level 6 David Schaller & Sercan, Eintritt frei, 22h Das Waben The real Stuff, DJ Peter Gräber, 23h Steinbruch Theater Party Breakout mit DJ Martin, Punk, Ska, HipHop, Nu

House of Blues Markus Stiegl & Harry Hamburger, 4 €, 21h An Sibin Eves End, 21.30h Bessunger Knabenschule Grupo Cubano Auge, SalsaKonzert, 21h Goldene Krone Drowning Fate & The Nuri, 21h

7 8

UND SONST ...

9

Darmstadt Staatstheater, Kleines Haus Neue Darmstädter Gespräche „Die Zukunft der Freiheit“, 11h

10

Kombinat Signierstunde mit Uli Oesterle, 16h

12

11

13

Centralstation Film und Diskussion: Schulprojekt „Brandmale 2009“: Der 11. September - Zerstörung und Wiederaufbau, zur Brandnacht am 11.September 1944, Eintritt frei, 10+20h

14 15 16

Mühltal

17

Wacker Fabrik Episch Essen: inszeniertes Essen mit Theatermomenten, LiveMusik, Film und Schau-Kochen, 10-30 €, 19h

18 19

VORTRAG/FÜHRUNG

20

Darmstadt Bessunger Jagdhofkeller Vortrag: Emil Mangelsdorff & Fritz Rau: Jazz im Dritten Reich, mit Musikbeiträgen, 12/15 €, 20.30h

21 22 23

Sa. 12.9.

24

BÖRSEN/MÄRKTE

25

Sprendlingen Erich-Kästner-Straße Flohmarkt, 8-13.30h

26

BÜHNE

27

Darmstadt

Schlosskeller Elektroschule, 22h

6

Zum Kühlen Grund Simon & Garfunkel Revival Band, 15/16,50 €, 20h

LITERATUR Literaturhaus John Wray, 20h

5

Reinheim

Darmstadt

LIVE

Darmstadt

1

Darmstadt

Weiterstadt

BÜHNE

Gewölbekeller Jazzinstitut Michel Pilz & Bob Degen Quartett, 10/12 €, 20.30h

Darmstadt

28

Theater Mollerhaus Binsen 74, Sekt oder Selters, 20.30h

29

Gewächshaus Orangerie Geschichten aus dem Wienerwald, 20h

30 31

Die Komödie Tap Ein Mädchen in der Suppe, 20.15h

Für den erfolgreichen Start in ein neues Schuljahr! Mit Shaker Aghah bekommt ihr Kind wieder Freude am Lernen.

Darmstadt, Heidelberger Strasse 108 Tel.: 0 61 51 - 153 87 67 Mobil: 01 74 - 620 71 75

67 VORHANG AUF


Veranstaltungskalender.

Staatstheater, Großes Haus Turandot, 19.30h

Goddelau Büchnerhaus Süßer - bin ich deine Süße?, 10/15 €, 19.30h

Mühltal Wacker Fabrik Theater satt: Theater-Marathon mit 6 Bühnenstücken, 15/20 €, 17h

CLASSIC Darmstadt Schloss Santoo-Konzert mit Sandip Chatterjee & Arup Sengupta, 19h Bessunger Jagdhofkeller Ja, die Liebe, Lieder, Duette und Arien von Mozart, Bizet und Puccini in szenischer Darstellung, 15/18 €, 20h

Dieburg Schloss Fechenbach Schlosskonzert, 20h

CLUB/PARTY

603qm Dubstep, 3 €, 23h Steinbruch Theater 2. Floors Disco, Gothic, Dark

Zwingenberg Underground Mixed Move, 22h

FEST Darmstadt Bessunger Knabenschule Das Jubiläumsfest, 40 Jahre engagierte Kinderbetreuung, 20h Martinsviertel Kirchweih Martinsviertel

Dreieich Burg Hayn Hainer Burgfest

Langen Altstadt Langener Aldstadtmarkt

Pfungstadt Innenstadt Pfungstädter Kerb, in der Schäferstubb: Kinderschminken, Ausmalstation, Luftballonzauberer, Mini-Tanzgruppe Jump ab 12h, HR3 Disco Party in der Schäferstubb ab 21h

FILM

Darmstadt Goldene Krone DJ Ufuk: Kinderkrebs Charity House Event, 22h Schlosskeller Punk, Indie, Ska & Radau, 22h Level 6 All Summer long III, Eintritt frei, 22h Centralstation Mellow Weekend: Rock & Pop only, 5/7 €, 21h

Weiterstadt Kommunales Kino Der letzte Applaus, 18h & Ein Festmahl im August, 21h

KINDER Darmstadt Theater Mollerhaus Der kleine Zauberer will Hofzauberer werden, 15h

Forstmeisterhaus Bessungen Darmstädter Papiertheatergruppe: Die dicke Prinzessin Volumina, ab 5 J., Anmeldung: 06151-63278, Eintritt frei, 15h Die Komödie Tap Der Regenbogenfisch, Theaterstück ab 4 J., 15.30h

UNSERE LILIEN

halbNeun Theater Kabarett & Chanson: Duo Liederlich: Ab 40 singt man Kreisler, 14/17 €, 20.30h

Das Waben Rockt das waben mit DJ Shamir Liberg, 23h

VORHANG AUF

Comedy Hall Faust, 20.30h

VORHANG AUF Lilienposter zum Rausnehmen Seite 40

Minigolfanlage, Prinz-EmilGarten Flohmarkt von und für Kinder von 7-18 J., Anmeldung: 06151-63278, 14-17h

Rings Dan Dietrich, 21h Cupido Bar Dominique, 21h Musikclub Rabe Rollin‘ Rockets, 21h Strandcafé Sancho Callao, 21h

Darmstadt Stolze Haus Lesung mit Hadayatullah Hübsch, Eintritt frei, 19.30h

LIVE Centralstation Black & White Cooperation: Synergies, 18/22 €, 20h Oetinger Villa Hane An Sibin Rasta Leon Reggae Time, 21.30h

Reinheim Zum Kühlen Grund Simon & Garfunkel Revival Band, 15/16,50 €, 20h Weinhof Reinheim Night Prowler, 21h

Bangerts Eck 4 Rusty Nails, 21h

Darmstadt

Green Sheep Immergrün, 21h Canape Oliver Ullmann, 21h Achteckhaus Get Ready, 21h Rumpelstilzchen Grandpa Duke, 21h

Bayerischer Hof Nobby & The Bobcats, 21h Bistro Unikum Beat Reminders, 21h No Name Turnaround Jazz Trio, 21h

Darmstadt

Burgkeller Hard & Loud, Blaulicht Production

Baobab Rasta Leon, 21h

Café Bellevue Wence Rupert & Band, 21h

LITERATUR

Lindenfels

Pueblo MichelAngelou, 21h Martinsstuben Matchbox Blues Band, 21h Kessel Tom Bolas Frame Show, 21h Ireland Pub An Cat Dubh light, 21h Riegerplatz Springflute, 19h Canape Oliver Ullmann Band, 21h Biergarten, Dieburger Straße Open Frames, 19h Aktivspielplatz Herrngarten Stinkenden Socken, 19h

Sport Böllenfalltorstadion Fußballregionalliga: SV 98 - SpVgg Weiden, 14h

UND SONST ... Darmstadt-Arheilgen Zum Löwen Arheilger Weininsel: Weinverkostung von regionalen Anbietern mit internationalen Weinen, Eintritt frei, 17-20h

VORTRAG/FÜHRUNG Auerbach Schloss Auerbach Schlossführung, 14h

So. 13.9. BÖRSEN/MÄRKTE Frankfurt Jahrhunderthalle Schallplatten-/CD-/DVD-/ComicBörse, 3 €, 11h

BÜHNE Büttelborn Café Extra Kabarett: Karl-Heinz-Helmschrot: Fas(s)t Faust, 14/17 €, 20h

Darmstadt Die Komödie Tap Ein Mädchen in der Suppe, 18h

Kantplatz Skaya, 19h

Gewächshaus Orangerie Geschichten aus dem Wienerwald, 18h

Pizzeria Roma Funpluggers, 21h

Staatstheater, Großes Haus Jesus Christ Superstar, 18h

Kosmopolit Schlagsaite, 21h

Urberach

Gaststätte Gebhardt Hesse James Blues Band, 21h

Kelterscheune Kabarett: Staatsfeind Nr. 11, 12-15 €, 19h

Pillhuhn The Nuts, 21h

Bad König

Petri B-Sides, 21h Adega Alentejana Adega Hausband, 21h Junge Weinstube Piana-Roll-Session, 21h Carpe Diem Wuchner & friends, 21h

CLASSIC Seniorenresidenz Klassik Konzert: Andrea und Paolo, 9.15h

Darmstadt Staatstheater, Foyer Verstummte Stimme: Kammerkonzert, 20h Staatstheater, Kleines Haus Michio Flamenco Project, 18h

Wohn- & Geschenk-Ideen aus Italien – Italienische Düfte, Farben & Atmosphäre Schulstr. 4, Darmstadt

www.artitalia-shop.de

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 10.30 – 18.00 Sa. 10.00 – 16.00

FRÜHSTÜCK • MITTAGSTISCH • SNACKS

Geöffnet täglich von 8.30 Uhr bis 24.00 Uhr, sonntags ab 10.00 Uhr Heidelberger Landstraße 269 • 64297 Darmstadt-Eberstadt • Tel. 594629

www.kaffeehauseberstadt.de

VORHANG AUF 68


Veranstaltun gsk a l e n d e r . Centralstation Olten & Wolff: Rosi in der Geisterbahn, Kinderkonzert, 5,50/7,50 €, 11.30h + Kindersachenflohmarkt, Eintritt frei, 11-14.30h

Darmstadt

Groß-Gerau

Steinbruch Theater Rock-Dance-Oldie Night, 20h Linie Neun Sounds & Cocktails

Herrngarten Promenadenkonzert, 11h Orangeriegarten Promenadenkonzert, 11h

Götzenhain Kath. Kirche Dreieicher Kammerorchester, 17h

Jugenheim Schloss Heiligenberg Campanella Trio, 18h

Lindenfels Bürgerhaus Kurkonzert

Innenstadt Pfungstädter Kerb, in der Schäferstubb: Flibbers, 12h, Lauder ab 18 Uhr

FILM Weiterstadt Kommunales Kino Ein Festmahl im August, 18h & Uranium - Is it a country, 19.45h & Der letzte Applaus, 21h

KINDER FEST

Darmstadt Martinsviertel Kirchweih Martinsviertel

Dreieich Burg Hayn Hainer Burgfest

Darmstadt Forstmeisterhaus Bessungen Darmstädter Papiertheatergruppe: Der gestiefelte Kater, ab 5 J., Anmeldung erforderlich: 06151-63278, Eintritt frei, 15h

2

FILM Weiterstadt Kommunales Kino Der letzte Applaus, 21h

Centralstation Bart Davenport, 7/9,50 €, 19.30h

Martinsviertel Kirchweih Martinsviertel

Pfungstadt

Darmstadt

Innenstadt Pfungstädter Kerb

Lorsch Musiktheater Rex Musikalischer Frühshoppen mit Peter Schneiders Stimulators, 11h

FILM

Centralstation Lagerverkauf: Kemal., Pentagon, P2, Volls, Incognito und Railslide, Eintritt frei, 15-19h

Darmstadt

603qm Flohmarkt & Modeschau, Eintritt frei, 14-19h Innenstadt Verkaufsoffener Sonntag: Fashion, Hair & Beauty, 13-18h

Rex-Kino Verstummte Stimmen: Das Reichsorchester, 6,70-8,20 €, 20h

11

House of Blues Jam Session, Eintritt frei, 20.30h

Forstmeisterhaus Bessungen Bessunger Geschichte: Film zum 100jährigen Bestehen: Der Karneval Verein Bessungen, Eintritt frei, 17h

Di. 15.9. BÜHNE Darmstadt Staatstheater, Großes Haus Die Zauberflöte, 19.30h

Comedy Hall Faust, 20.30h

Bürgerhaus Sprendlingen Kikeriki Theater Darmstadt: Erwin - Ein Schweineleben, 20€, 20h

Bundest a gsw a h l 2 0 0 9 Seite 34

CLUB/PARTY Steinbruch Theater Kneipenabend mit DJ Doom, Rock, Metall, Eintritt frei

FILM Offenes Haus - Rheinstr. 31 Moses und Aaron, nach der Oper von Arnold Schönberg, 19.30h

Wo… Wein genießen? täglich wechselnder Mittagstisch 4.90 E

Wo… regionale Küche erleben?

… natürlich in der

Weinwirtschaft Let‘s dance & rock again Fünfte

Ü 45 Party

17 18

21 22 23 24 25 26 27

Darmstadt

Darmstadt

Comedy Hall Faust, 20.30h

Darmstadt

16

20

Darmstadt

BÜHNE

15

Comedy Hall Faust, 20.30h

Dreieich

VORTRAG/FÜHRUNG

Mo. 14.9.

14

Bessunger Jagdhofkeller NightWash Club, 13,20 €, 20h

19

Centralstation RockLounge: Lisa Freieck, 3 €, 21h

Jagdschloss Kranichstein Führung: 430 Jahre Jagdschloss Kranichstein, 11h + Jägerglück und Tafelfreuden, 15h

Darmstadt

Die Komödie Tap Allein in der Sauna, 20.15h

Hugenottenhalle Boule für Jedermann, 11h

Museum Künstlerkolonie Öffentliche Führung, Nedko Solakov, 11+15h

13

Kommunales Kino Ein Festmahl im August, 21h

LIVE

Darmstadt

12

Weiterstadt

Darmstadt

VORTRAG/FÜHRUNG

9

halbNeun Theater Kabarett: Das erste allgemeine Babenhäuser Pfarrerkabarett: Schlange stehen im Paradies, 15/18 €, 20.30h

Neu-Isenburg

Heimat- und Geschichtsverein Tag des offenen Denkmals, 10-18.30h

8

House of Blues Karaoke, Eintritt frei, 20.30h

BÜHNE

Darmstadt

7

10

UND SONST ... Innenstadt Verkaufsoffener Sonntag

5

Green Sheep Pub Quiz mit Steffi

Mi. 16.9.

Bensheim

4

6

Bad König

Darmstadt

FEST

3

UND SONST ...

Stolze Haus Art hoc music ensemble, Eintritt frei, 20h

Wolfskehlen

Pfungstadt

1

603qm Kneipenabend, Eintritt frei, 21h

Wählen gehen!

 Karten: Süßer – bin ich deine Süße, 10/15 E, Die Räuber 8/12 E im Darmstadtshop Luisencenter, Tel.: 279 99 99 sowie in der Parkverwaltung im Fürstenlager, Tel.: 0 62 51 93 46 10, Kartenvorbestellung unter www.hoffart-theater.de oder www.hopjes.de

CLUB/PARTY Darmstadt

Seniorenresidenz Könniginnen-Treffen, Weinkönigin: Dagmar Brehm & Kartoffelkönigin: Barbara Treusch & Mirabellenkönigin: Ramona Weinlein, 16h

Darmstadt

Dieses Jahr gibt es zum ersten Mal die Theatertage im Fürstenlager. An drei Wochenenden sind zwei Produktionen sehen. Am 11.9. und 12.9. beginnt die Büchnerbühne Riedstadt mit ihrer Produktion „Süßer – bin ich deine Süße?“. Die Büchnerbühne kooperiert seit diesem Jahr mit dem Hoffarttheater und insbesondere mit dem Jugendtheater Hopjes. Am 18.9. hat das Jugendtheater Hopjes Premiere mit „Die Räuber“ von Schiller. Das Jugendtheater Hopjes wird erwachsen und stellt sich den deutschen Klassikern. Die Räuber haben ihr Lager im Fürstenlager aufgeschlagen, um der Gesellschaft die Stirn zu bieten. Ihr Lager zwischen Mammut und Linde ist gleichzeitig ihr Probenraum während der Stahl am Lagerfeuer geschmiedet wird. Dort lebt der Sturm und Drang der ewigen Jugend mit Musik von Rio Reißer, Jimi Hendrix, Tocotronic und Beethoven. Weitere Termine sind der 19.9.,25.9.,26.9. Alle sechs veranstaltungen beginnen um 20 Uhr und finden im Gewächshaus vom Fürstenlager statt. Schon um 18.30 gibt es die Möglichkeit, sich mit einer Räubermahlzeit in dem herrlichen Ambiente des englischen Landschaftsgarten von uns verwöhnen zu lassen.

603qm Musikzimmer, Eintritt frei, 22h

Griesheim

LIVE

11. - 26.9., Gewächshaus, Bensheim

CLUB/PARTY

Die Komödie Tap Oh, wie schön ist Panama, Theaterstück ab 4 J., 11h Kulturcafé 3. Kinderfestival, 15h

Theatertage im Fürstenlager

halbNeun Theater Kabarett: Dr. Eckart von Hirschhausen: Liebesbeweise, 20.30h

VORHANG AUF

TAG ES- TIP P.

am Samstag,

Darmstadt-Weinviertel Bessungen • Hermannstr. 7

19.9., 20 Uhr

Mo. - Do. 17 - 23 Uhr • Fr. 17 - 24 Uhr • Sa. 18 - 24 Uhr

Tel.: 0 61 51 - 501 60 70 • www.heiping.de

69 VORHANG AUF

28 29 30 31


Veranstaltungskalender. Stolze Haus Kriegsversprechen, Eintritt frei, 21h

KINDER Darmstadt Schlößchen Prinz Emil Garten Kinderkino: Pinocchio, ab 6 J., 1,50 €, 15h

LITERATUR Darmstadt Literaturhaus Lesung mit Hasnain Kazim: Grünkohl und Curry, 19h

LIVE Darmstadt 603qm Jam Session, Eintritt frei, 21h

Reinheim Weinhof Reinheim Ray Wilson Acoustic Band, 21h

UND SONST ... Darmstadt Centralstation Musik und Film: Der letzte Applaus - Ein Leben für den Tango, 5 €, 20.30h

VORTRAG/FÜHRUNG Darmstadt Barmer Ersatzkasse Vortrag: Prof. Dr. med. Detlef Claus: Gehirnfunktion, Gedächtnis und Demenz, 18h

Do. 17.9. BÜHNE Bensheim Varieté Pegasus Schräger Herbst, 20.30h

Darmstadt

Darmstadt

halbNeun Theater Kabarett: Das erste allgemeine Babenhäuser Pfarrerkabarett: Schlange stehen im Paradies, 15/18 €, 20.30h

Hessisches Staatsarchiv Verstummte Stimmen: JörgPeter Jatho: Der hessische Antisemitismus und die NSDAP - Ferdinand Werner, ein regionaler Führer, Eintritt frei, 18h

Die Komödie Tap Allein in der Sauna, 20.15h Comedy Hall Faust, 20.30h

Darmstadt Steinbruch Theater One Man Show mit DJ Daniel, Rock der 80er bis heute Schlosskeller Basement Grooves, 22h Goldene Krone Indieclub mit DJ Kai, 21h

FILM Weiterstadt Kommunales Kino Kleine Verbrechen, 21h

KINDER Dieburg Jugendcafé Kindertheater: Kleine dicke Ritterin, 15h

UND SONST ... Darmstadt Kombinat Signierstunde mit FLIX, 16h

VORTRAG/FÜHRUNG Bad König Seniorenresidenz Vortrag: Kleine Apfelwein Exkursion mit Peter Merkel, 16h

Darmstadt-Eberstadt

Zwingenberg

Lorsch

Underground All you can dance, 22h

FEST Darmstadt

Fr. 18.9.

CLUB/PARTY

Bessunger Jagdhofkeller Kerbwerk, Discoparty zur Bessunger Kerb, Eintritt frei, 22h

Bessungen Bessunger Kerb

BÜHNE

Langen Schloss Wolfsgarten Das fürstliche Gartenfest, 14 €, 10h

Bensheim Varieté Pegasus Schräger Herbst, 20.30h

FILM

Büttelborn Café Extra Kabarett: Lothar Bölck: Ätsching, 13/16 €, 20h

Weiterstadt Kommunales Kino Tote schlafen fest, 21h

Darmstadt

KINDER

Die Komödie Tap Ein Mädchen in der Suppe, 20.15h

Almhütte Bergfeuer aus Südtirol, 17h Musiktheater Rex Phil - der Sound von Phil Collins und Genesis, 20.30h

VORTRAG/FÜHRUNG Darmstadt Mornewegschule Vortrag und Zeitzeugengespräch: Schulzeit unterm Hackenkreuz, 9.45h

Sa. 19.9. BÖRSEN/MÄRKTE Darmstadt Marktplatz Darmstädter Bauernmarkt

Darmstadt

halbNeun Theater Kabbaratz: Wir wissen alles es nutzt leider nichts, 13/16 €, 20.30h Comedy Hall Faust, 20.30h

Bensheim

Schlößchen Prinz Emil Garten Teenie-Disco bis 18 J., Eintritt frei, 16-20h

Darmstadt

Weiterstadt

Darmstadt-Arheilgen Neue Bühne Darmstadt Arsen und Spitzenhäubchen, 20h

Neu-Isenburg

Kommunales Kino Kinderfilmwoche: Hexe Lilli Der Drache und das magische Buch, 14.30h & Willi und die Wunder dieser Welt, 18h

LITERATUR

Spott Licht Theater Hula-Hoop & Gummi-Twist, 20h

Griesheim

CLUB/PARTY Darmstadt Das Waben The real Stuff, DJ Peter Gräber, 23h

BÜHNE

Die Komödie Tap Lauras Stern, Theaterstück ab 4 J., 15.30h

Varieté Pegasus Schräger Herbst, 20.30h Die Komödie Tap Ein Mädchen in der Suppe, 20.15h Centralstation Musikkabarett: CarringtonBrown: Me and my Cello starring Rebecca Carrington & Colin Brown, 20-26 €, 19.30h Staatstheater, Kleines Haus Nathan der Weise, 19.30h

Haus Waldeck Lesung: Michael Kibler liest aus Rosengrab, 20h

Staatstheater, Großes Haus Turandot, 19.30h

Reinheim

Neue Bühne Darmstadt Arsen und Spitzenhäubchen, 20h

Hofgut Reinheim Reinheimer Satirewoche: Lesung: Walter Renneisen, 20h

LIVE Darmstadt Goldene Krone The ugly two and the half nacked Cowboy & Highhats & Lazy Luders, 21h House of Blues Red Lake, 3 €, 21h Bessunger Knabenschule Jazz gegen Apartheit feat. John Tchicai, 20.30h An Sibin Bravehearts, 21.30h

Darmstadt-Arheilgen

Goddelau Büchnerhaus Dreck, ein-Personen-Stück über Fremdenhass und verlorene Identitäten, 5/12 €, 19.30h

CLASSIC Dreieich Bürgerhaus Sprendlingen 90 jahre Musikverein Offenthal, Benefizkonzert mit dem Polizeiorchester Hessen, 18h

CLUB/PARTY

Centralstation Da Phazz meets hr-Bigband, 25/30 e, 21h

Darmstadt

Steinbruch Theater Livekonzert siehe Tagespresse

Das Waben Rockt das waben mit DJ D. Ander, 23h

Stolze Haus Malte Schlorf & Kitschconsoul, 7 €, 21.30h

Goldene Krone Strictly British, 22h

Weinwirtschaft Heiping 5. Ü 45 Party, 20h

Ristorante Vi   toria

Genießen in stilvollem Ambiente Kreative Mittagsmenüs Montag bis Freitag Saisonal wechselnde Spezialitätenkarte Räumlichkeiten für Ihre Feierlichkeiten

Kochkurse Öffnungszeiten: So-Fr 11.30-14.30 Uhr & täglich ab 18 Uhr Viktoriaplatz 12 · Darmstadt · Tel.: 0 61 51 -  95 13 950

VORHANG AUF 70

Küchenchef Michael Gies führt Sie ab Oktober 2009 wieder kulinarisch durch den Samstag-Nachmittag.


Veranstaltun gsk a l e n d e r . Bessungen Bessunger Kerb: traditionelle Frühschoppen, 9.30h & 20. Stadtteillauf, 14h Woog 27. Woogsfest mit großem Rahmenprogramm, Eintritt frei, ab 12 h HEAG - Böllenfalltor Tag der offenen Tür, 10-17 h EAD - Niersteiner Straße Tag der offenen Tür, 10-17 h

Langen

The Paperboys Mi.,23.9., 20.30 Uhr, Einlass 19.30 Uhr, Jahgdhofkeller, Darmstadt Die Die Er folgsformel des kanadische Quintett a u s Va n co u v e r l a u t e t : „Latino Celtic Emotion“. Ihre Musik ist wie eine Reise auf dem endlosen TransamericaHighway von Mexiko bis an die kanadische Westküste. Man kommt durch den Süden Louisianas, streift Texas mit seinem Blues, fängt sich im Mittelwesten eine Prise Country ein und in Kalifornien inspiriert einen der relaxte Satzgesang der Surfmusik Szene. Der Mix aus Rock, Blues, Folk und spanischen Klängen verzaubert. Als Soloinstrumente agieren hier Fidddle, Flute und Whistle. Dazu spielt der Bandleader seine Rhythmusgitarre.  Eintritt: 15 E (zuzügl. VVK) 18 E (AK), Bessunger Str. 84, DA, Tel.: 06151-664091, www.jagdhofkeller.com

603qm Releaseparty & in die Disko, 3/4 €, 22h Centralstation Mellow Weekend: Disco to House, 5/7 €, 21h

Schloss Wolfsgarten Das fürstliche Gartenfest, 14 €, 10h Altstadt Langener Altstadtmarkt

Leeheim Heimatmuseum Museumstag & Kelterfest, 11h

FILM Weiterstadt Kommunales Kino Tote schlafen fest, 18h & Kleine Verbrechen, 21h

KINDER Darmstadt Die Komödie Tap Wie Findus zu Perttersson kam, Theaterstück ab 4 J., 15.30h

Groß-Zimmern Mehrzweckhalle Basar für Kinderkleidung und Spielsachen, 14-17h

Weiterstadt Kommunales Kino Kinderfilmwoche: Kung Fu Panda, 14.30h

Zeppelinheim Zeppelinmuseum Bau eines Luftschiffs mit Propellerantrieb, 2 €, 15-18h

LITERATUR Wixhausen Kunstfabrik Bahnsteiggeflüster - Lesung der Darmstädter Literaturgruppe Poseidon, 20h

LIVE Darmstadt

Bessunger Knabenschule Die Tanzalternative, 21h

Oetinger Villa Kim Janssen

Steinbruch Theater 2. Floors Disco, Gothic, Dark, Crossover

halbNeun Theater Luna Melisande, 14/17 €, 20.30h

Zwingenberg

Stolze Haus The Nuri, Eintritt frei, 21h

Underground Mixed Move, 22h

Lorsch Musiktheater Rex Phil - der Sound von Phil Collins und Genesis, 20.30h

Rödermark Jazz Club Rodgau e.V. Hot four Creole, New Orleans Jazz meets Chicago, 20.30h

UND SONST ...

Gemeindezentrum Marienhöhe F. Mendelssohn-Bartholdy: Hebriden-Ouvertüre, SinfonieKantate „Lobgesang“, 18h

CLUB/PARTY Darmstadt Schlosskeller Schwulen & Lesben Party, 22h

Darmstadt An Sibin Saturday Night Karaoke

Wolfskehlen Bürgerhaus 60 Jahre Wolfskehler Landfrauen, 19h

So. 20.9. BÜHNE

FEST Bessungen Bessunger Kerb: Festgottesdienst, 10h & Promenadenkonzert, 11h & Kerbeumzug, 14h

Langen Schloss Wolfsgarten Das fürstliche Gartenfest, 14 €, 10h

FILM

Bensheim

Darmstadt

Varieté Pegasus Schräger Herbst, 19h

Darmstadt Die Komödie Tap Ein Mädchen in der Suppe, 18h Staatstheater, Großes Haus Die Meistersinger von Nürnberg, 16h

Rex-Kino Verstummte Stimmen: Der große Diktator, 6,70-8,20 €, 18h

Weiterstadt Kommunales Kino Kleine Verbrechen, 18h & Tote schlafen fest, 21h

Darmstadt-Arheilgen Neue Bühne Darmstadt Arsen und Spitzenhäubchen, 18h

Goddelau Büchnerhaus Kabarett: Christian Döring: Kreisklasse, 8/10 €, 19h

Nauheim Grundschule Openbeat 2009: Something for Heroes, Rockpilot, Drowning Fate, The Lovedrunks, Eintritt frei, 18h

CLASSIC

LIVE Darmstadt

1

Oetinger Villa The Sainte Catherines

2

Neu-Isenburg Alter Ortskern Musikstern: 15h: Alter Ort: „Singender Marktplatz & 16.30h: Klassik im Andreae‘schen Garten & 18h: Constanzas Bar: Moondance

Darmstadt

KINDER Darmstadt Die Komödie Tap Meister Eder und sein Pumuckl, Theaterstück ab 4 J., 11h Innenstadt Weltkindertag, Eintritt frei, 12-18h

Sprendlingen Bürgerpark Kinderparadies: Spielfest des DKSB, 14-17h

Seniorenresidenz Musikalischer Nachmittag: Querflöte, Gitarre, Harmonika, Geige und Hackbrett, 15.30h

Bickenbach Jagdschloss Bickenbach 32. Kammerkonzert: Spanische Saiten - Alhambra, 10-15 €, 17h

Darmstadt Herrngarten Promenadenkonzert, 11h Schloss Kammerkonzert: The Flying Bases, 18h Orangeriegarten Promenadenkonzert, 11h

Kommunales Kino Kinderfilmwoche: Vorstadtkrokodile, 14.30h

Herbs tmess und die K e rb e n d er r e gi on

Neu-Isenburg Sportpark Hugenottenlauf, 4-8 €, ab 8.30h

UND SONST ... Waldparkplatz neben Polizeipräsidium Waldkunstpfad, 14h

Reinheim Hofgut Reinheim Reinheimer Satirewochen: Disskusionsrunde unter der Leitung von Rainer Witt, 10h

House of Blues Moneo, Indie-Rock, 3 €

Hugenottenhalle Boule für Jedermann, 11h

VORTRAG/FÜHRUNG Darmstadt Jagdschloss Kranichstein Spaziergang im Grünen: Historischer Spaziergang um den Backhausteich, 11+15h, Aktionstag: Was schwimmt denn da?, 10-17h

Mo. 21.9.

☀ Sonnenbrille in Ihrer Sehstärke

Gut sehen und gut aussehen

10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

Griesheim

21

Linie Neun Sounds & Cocktails

22

FEST Darmstadt Bessungen Bessunger Kerb: Feuerwerk, ca. 21.30h

FILM

23 24 25

Weiterstadt Kommunales Kino Kleine Verbrechen, 21h

Centralstation LeseLounge: Buch-Release mit Antje Herden, 3 €, 20.30h

LIVE

26 27 28 29 30

Darmstadt House of Blues Jam Session, Eintritt frei, 20.30h

 Autobrille

Für mehr Sicherheit und Komfort

Ersatzbrille Für alle Fälle

 Lesebrille

Langes Lesen noch leichter gemacht

Brillen · Contactlinsen · Accessoires

Ihr Augenoptiker im Martinsviertel

9

Steinbruch Theater Rock-Dance-Oldie Night, 20h

Für kontrastreiches Sehen mit vollem UV-Schutz

★ Fashionbrille

8

Darmstadt

Profitieren Sie von unserem breiten Sortiment an Brillenlösungen!

Für entspanntes Sehen an langen Bürotagen

7

CLUB/PARTY

Genießen Sie den Augenblick   Computer-Arbeitsplatz-Brille

5

Neu-Isenburg

Darmstadt

LITERATUR

4

Darmstadt

LITERATUR

Seite 48

3

6

SPORT

Weiterstadt

Bad König

Feiern gehen

FEST Darmstadt

VORHANG AUF

TAGES - TIP P.

Liebfrauenstr. 56 · Darmstadt Tel.: 0 61 51 - 71 27 57 www.optiker-resch.de 71 VORHANG AUF

31


Veranstaltungskalender. UND SONST ...

LIVE

CLUB/PARTY

Darmstadt

Darmstadt

Darmstadt

Schlößchen Prinz Emil Garten Seniorentreff-Kino: Reisefilmbericht: Von Trier bis Koblenz & Die Lüneburger Heide, 14.30h

Centralstation Lura: Eclipse, 20/24 €, 20h

Steinbruch Theater Kneipenabend mit DJ Doom, Rock, Metall, Eintritt frei

Di. 22.9. BÜHNE Darmstadt Comedy Hall Faust, 20.30h Staatstheater, Kleines Haus Nathan der Weise, 19.30h

Neu-Isenburg Hugenottenhalle Musical: Johnny Cash, 2024,50 €, 20h

CLASSIC Frankfurt Jahrhunderthalle Paul Potts, 44-75 €, 20h

CLUB/PARTY Darmstadt

UND SONST ... House of Blues Karaoke, Eintritt frei, 20.30h Green Sheep Pub Quiz mit Steffi Marktplatz Kundgebung mit Franz Müntefering, Thorsten Schäfer-Gümbel & Heidemarie WieczoreckZeul, 17h

Riedstadt Burghof Deutsche Meisterschaft im Westernreiten der EWU, 8-21h

VORTRAG/FÜHRUNG Darmstadt Staatstheater, Foyer Theaterführung, 18h

Mi. 23.9. BÜHNE Darmstadt

603qm Kneipenabend, Eintritt frei, 21h

Comedy Hall Faust, 20.30h

FILM Kommunales Kino Tote schlafen fest, 21h

Stolze Haus Deadly Dust - Todesstaub, Eintritt frei, 21h

Darmstadt

Schlosskeller NachtBar: Grillen, tanzen, chillen, 21h

Weiterstadt

FILM

Die Komödie Tap Allein in der Sauna, 20.15h

Rödermark Kulturhalle Rödermark Django Asül: Fragil - das neue Programm, 16,50-22 €, 20h

KINDER

Hofgut Reinheim Reinheimer Satirewochen: Reinheimer Satirelöwen

UND SONST ... Bensheim

Schlößchen Prinz Emil Garten Actionpainting/Maltreff von 6-18 J., 2 €, 15-19h

Burghof Deutsche Meisterschaft im Westernreiten der EWU, 8-21h

Do. 24.9.

Neu-Isenburg Hugenottenhalle Wickie und die starken Männer, Theater ab 5 J., 5 €, 16h

LITERATUR

BÜHNE Bensheim Varieté Pegasus Schräger Herbst, 20.30h

Darmstadt Theater Mollerhaus Lesung mit Bernhard Schlink, veranstaltet von Brigitte Zypries und dem Darmstädter Kulturforum, 18.30h

VORHANG AUF Lilienposter zum Rausnehmen

Darmstadt Die Komödie Tap Allein in der Sauna, 20.15h Comedy Hall Faust, 20.30h Staatstheater, Kleines Haus Außer Kontrolle, 19.30h halbNeun Theater Kabarett: Gerd Knebel: Um was geht‘s hier eigentlich? 16/19 €, 20.30h

Seite 40

CLASSIC Bensheim

LIVE Darmstadt Centralstation Andreas Vollenweider: Air, 2338 €, 20.30h Bessunger Jagdhofkeller The Paperboys, Latino Celtic Emotions, 15/18 €, 20.30h

Weinhof Reinheim Miller Anderson Band, 21h

UND SONST ... Pfungstadt Encantado del Tango Kostenlose Schnupperstunde: Tango Argentino, 20h

Reinheim

Varieté Pegasus Kultur Café, 20h

Riedstadt

Darmstadt

Reinheim

Reinheim

Darmstadt

UNSERE LILIEN

Wohnpark Kranichstein Vortrag: Dieter Heymann: Geld, Gier und Geschäfte, 16.30h

Hofgut Reinheim Reinheimer Satirewochen:Reinheimer Satirelöwen

VORHANG AUF

VORTRAG/FÜHRUNG Darmstadt

Reinheim

Bessunger Knabenschule Frischzelle, Session, Konzert, Eintritt frei, 21h

Michaelskirche 11. Bensheimer Orgelwochen: Thierry Mechler, 20h

CLUB/PARTY Darmstadt

Hofgut Reinheim Reinheimer Satirewochen: die besten Solisten, Gruppen und der Siegerfilm werden gezeigt, Musikalisch Umrahmt: Duo Liederlich

Riedstadt Burghof Deutsche Meisterschaft im Westernreiten der EWU, 8-21h

VORTRAG/FÜHRUNG Darmstadt Hessisches Staatsarchiv Verstummte Stimmen: Boris von Haken: In den Eingeweiden der Stadt, Eintritt frei, 18h Offenes Haus - Rheinstr. 31 Vortrag: Bischof Prof. Dr. Friedrich Weber: Calvin und die Demokratie, 19.30h

Fr. 25.9. BÜHNE Bensheim Varieté Pegasus Schräger Herbst, 20.30h

Büttelborn Café Extra Kabarett: Luise Kinseher: Glück & Co., 13/16 €, 20h

Steinbruch Theater One Man Show mit DJ Daniel, Rock der 80er bis heute

Darmstadt

Schlosskeller Basement Grooves, 22h

Staatstheater, Kleines Haus The Importance of Being Earnest, in englischer Sprache, 20h

Goldene Krone Indieclub mit DJ Kai, 21h

Comedy Hall Faust, 20.30h

Weiterstadt

Gewächshaus Orangerie Geschichten aus dem Wienerwald, 20h

Kommunales Kino Eldorado, 21h

Staatstheater, Foyer Mein Kampf, 20h

FILM

KINDER Darmstadt Staatstheater, Foyer Theaterspielplatz, 16h

LIVE Darmstadt Oetinger Villa Astronautalis Centralstation Oregon, 20-33 €, 20h

Die Komödie Tap Ein Mädchen in der Suppe, 20.15h halbNeun Theater Kabarett: Manfred J. P. Dudek: Das kleinerer Übel sind Männer, 14/17 €, 20.30h Theater Mollerhaus 1. Nacht der Freien Theater Szene, 20.30h

Wir bringen Ihren Urlaub ins Rollen...

Mit dem Bus zum Musical ♫

Starlight Express, Bochum ♪

Sonntag, 18.10.2009

Fahrtkosten pro Person: 30,00 E

Musicalkarten in allen Kategorien verfügbar

Omnibusbetriebe J. Brückmann OHG info@brueckmann-reisen.de www.brueckmann-reisen.de VORHANG AUF 72

Pfungstädter Str. 176–180 64297 Darmstadt Tel. 0 61 51/5 52 71 Fax 0 61 51/5 53 04

Bahnhofstraße 53 64409 Messel Tel. 0 61 59/233 Fax 0 61 59/1762


Veranstaltun gsk a l e n d e r .

Neu-Isenburg Spott Licht Theater Hula-Hoop & Gummi-Twist, 20h Hugenottenhalle Macbeth, 8/10 €, 19.30h

CLASSIC Darmstadt Centralstation Philharmonie en detail: LieberTango - Mussorgsky goes Tango, 13/16 €, 20h

CLUB/PARTY Darmstadt Level 6 Spirit of Electro Artist, Eintritt frei, 22h Das Waben Coyote-Ugla-Party, 23h Steinbruch Theater Meltdown mit DJ Martin, Metal, Hardrock Centralstation Vocal house Club mit A. Lee & Live Band, 5/7 €, 22h

Dreieich Bürgerhaus Sprendlingen Lesung: Henny Nachtsheim: Den Schal enger schnallen und in die Ohren spucken!, 18 €, 20h

LIVE Darmstadt Stolze Haus Bourgeoisie, Jazz & Funk, Eintritt frei, 20.30h House of Blues Babbity Bowster, deutscher Softrock, 21h An Sibin Arthur Giuness‘s 250th Birthday Party with Garden of Delight, 21.30h Gewölbekeller 11. Darmstädter Jazz Forum, 12/15 €, 20.30h Schlosskeller Jaara & Amellus, 21h

Schlößchen Prinz Emil Garten Treffen der Münzenfreunde Darmstadt 1962 e.V., Eintritt frei

Zwingenberg

Lindenfels

Underground Mixed Move, 22h

Burgkeller Whiskytasting mit Prof. Walter Schobert

Riedstadt Burghof Deutsche Meisterschaft im Westernreiten der EWU, 8-21h

Meßplatz Herbstmess

FILM Weiterstadt Kommunales Kino Die Reise des chinesischen Trommlers, 21h

KINDER Darmstadt Die Komödie Tap Oh, wie schön ist Panama, Theaterstück ab 4 J., 15.30h

Neu-Isenburg Hugenottenhalle Isla-Festival, 10/13 €, 16h

Urberach Kelterscheune Die mutige Martina, Theaterstück ab 4 J., 16h

VORTRAG/FÜHRUNG Darmstadt Jazzinstitut Jazz-Talk mit Emil Mangelsdorff, 12/15 €, 20.30h

Sa. 26.9. BÖRSEN/MÄRKTE Langen Rathaus Flohmarkt, 8-14h

BÜHNE Bensheim Varieté Pegasus Schräger Herbst, 20.30h

Biebesheim Kulturzentrum Faselstall Stand up Comedy: Horst Fyrguth: Scheitern als Chance - ein Waldorfschüler schlägt zurück, 15 €, 20h

2 3 4

Staatstheater, Kleines Haus Nathan der Weise, 19.30h

5

Georgenhausen

6

Bürgerhaus Reinheimer Satirewochen: Sissi Perlinger

7

Rodgau-Hainhausen

8

SKV-Halle Die Beatles & Beate, eine Comedy-Geschichte mit den Songs der Beatles, 13/16 €, 20h

CLASSIC Darmstadt

Christophorushaus Gospelchor: Git on Boa‘d: Free your soul, 6-10 €, 20h

Linie Neun Latin Dance Night: Salsa & Merengue, 4 €, 21h

1

Die Komödie Tap Ein Mädchen in der Suppe, 20.15h

Gleis Eins Chanson mit Barbara Kramer, 13/15 €, 21h

UND SONST ...

TAGES-TI PP.

Gewächshaus Orangerie Geschichten aus dem Wienerwald, 20h

Neu-Isenburg

Darmstadt

FEST

Comedy Hall Faust, 20.30h

Kennedyhaus Klavierabend mit Michael Davidov

Griesheim

Darmstadt

Darmstadt

Orangerie Jubiläumskonzert: Die großen Drei, 20h

Goddelau Büchnerhaus Endgültige Südhessische Ukulelenorchester, 6 €, 20h

Langen Stadtkirche Benefizkonzert zum Welt-Alzheimer-Tag, Eintritt frei, 18h

CLUB/PARTY Darmstadt Das Waben Black to Oldschool 3 mit Shamir Liberg & DJ Macoon, 23h

9

THE LONELY HEARTSCLUB BAND BEATLES-„Abbey-Road“-TRIBUTE-NIGHT

 Eintritt: 15 E (zuzügl. VVK) 18 E (AK), Sandstr. 32, Tel.: 06151-23330, www.local-pages.de/halbneun-theater, www.luebbe-audio.de, www.beatlescover.de

Centralstation Mellow Weekend: Disco Club 80/90, 5/7 €, 21h

Meßplatz Herbstmess

Langen

Steinbruch Theater 2. Floors Disco, Gothic, Dark, Crossover

Altstadt Langener Aldstadtmarkt

Goldene Krone Depech Mode Party, 22h

Darmstadt

Underground LXDecade I, 10 Years of Djing mit LXD, 6 €, 21h

13 14 15 16 17 18 19 20 21 22

FEST Darmstadt

Zwingenberg

12

Am 26.9.1969 erschien das Beatles-Meisterwerk „Abbey-Road“, auf den Tag 40 Jahre danach wird dieses zeitlose Tondokument in einer Tribute-Night gefeiert. Mit ihrem Beatles-Tribute bringen The Lonely Hearts Club Band das Originalgefühl nahezu in Perfektion auf die Bühne. Bekannt ist die Band vor allem für ihre Versionen der „schwierigen“ Beatles-Songs, gerade auch der „Abbey-Road“ Songs, die an diesem Abend einen besonderen Schwerpunkt bilden. Daher wurde die Lonely Hearts Club Band europaweit ausgewählt, den Soundtrack für das erste deutsche Beatles-Hörbuch einzuspielen, welches erneut vorgestellt wird. Auf vier CD’s wird die komplette Geschichte der Beatles packend erzählt, garniert mit 66 Songs aus allen Schaffensphasen der Beatles. Eine Beatles-Tribute Show für Fans – Die Beatles noch einmal live erleben mit Songs, wie man sie nicht alle Tage zu hören bekommt! Wahrhaft lebendig und wahrhaftig live!

Schlosskeller 70er/80er Party, 22h

Level 6 Amazonen Night 4.0, Eintritt frei, 22h

10 11

Sa., 26.9., 20.30 Uhr, halbNeun-Theater, Darmstadt

KINDER Die Komödie Tap Der Räuber Hotzenplotz, Theaterstück ab 4 J., 15.30h

LIVE Darmstadt halbNeun Theater Lonely Hearts Club Band: Beatles Clubnight, 15/18 €, 20.30h

Wahl

Jahrhunderthalle Kabarett: Volker Pispers: … bis neulich, 19-29 €, 20h

VORHANG AUF

LITERATUR

Frankfurt

m org e n wählen gehen!

23 24 25 26

Stolze Haus The 64 Jazz Quartett, 7 €, 20.30h An Sibin Zimmermann Tribute Band, 21.30h Bessunger Jagdhofkeller Caledonix, 10/13 €, 20.30h

UND SONST ... Darmstadt Centralstation Tango Ball, 10/13 €, 21h

Riesenauswahl – Die aktuellsten Spiele für Groß & Klein

Am Ludwigsplatz/Boulevard 64283 Darmstadt Tel. (0 61 51) 29 09-0 73 VORHANG AUF

27 28 29 30 31


Veranstaltungskalender. Schlößchen Prinz Emil Garten Münzensammlertreffen der Münzenfreunde Darmstadt 1962 e.V., Eintritt frei

Promenadenkonzert, 11h

Neu-Isenburg

Herrngarten Promenadenkonzert, 11h

Hugenottenhalle Boule für Jedermann, 11h

Klein-Bieberau

Neu-Isenburg

Reinheim

St. Franziskus Ensemble Laphroaig, 8,50/9,50 €, 17h

Burghof Deutsche Meisterschaft im Westernreiten der EWU, 8-21h

So. 27.9.

FEST Darmstadt

Riedstadt

Meßplatz Herbstmess

FILM

h e u t e wählen gehen!

Wahl

VORHANG AUF

Darmstadt

BÖRSEN/MÄRKTE Darmstadt Real Markt Floh- und Trödelmarkt, 10-16h

Dreieich Burg Hayn Hayner Töpfermarkt, 10-18h

BÜHNE Bensheim Varieté Pegasus Schräger Herbst, 16h

Darmstadt Staatstheater, Kleines Haus Außer Kontrolle, 16h

Neu-Isenburg Hugenottenhalle Komödie: Heiraten ist immer ein Risiko, 15,50-20 €, 18h

CLASSIC Bensheim Parktheater Collegium Musicum feiert Joseph Haydn, 19h

Darmstadt Martinskirche Gospelchor: Git on Boa‘d: Free your soul, 6-10 €, 17h Orangeriegarten

Rex-Kino Verstummte Stimmen: Swing Kids, 6,70-8,20 €, 18h

Weiterstadt Kommunales Kino Eldorado, 18h & Die Reise des chinesischen Trommlers, 21h

KINDER Darmstadt Jagdschloss Kranichstein Entdeckungsreise rund um den Backhausteich, 14h Die Komödie Tap Der Regenbogenfisch, Theaterstück ab 4 J., 11h Schlößchen Prinz Emil Garten Puppentheater ab 4 J.: Wie Gretel dem Räuber eine Suppe kocht, 4/5 €, 11+15h

LIVE Darmstadt Steinbruch Theater Malevolent Creation - Vomitory, The Modern Age Slavery, The Pridal Procession Hateprisson, AK 20 € halbNeun Theater A-Cappella Gruppe: The Glue: Kin de Lele, 15/18 €, 19.30h

UND SONST ... Darmstadt Centralstation Wahlabend zur Bundestagswahl 2009, Eintritt frei, 17.30h

Griesheim Linie Neun Frühstücksbuffet: All you can eat 8,90 €, 10-14h

Klein-Bieberau Hottenbacher Hof Fischbachtal Aktiv

Burghof Deutsche Meisterschaft im Westernreiten der EWU, 8-21h

VORTRAG/FÜHRUNG Darmstadt Jagdschloss Kranichstein Spaziergang im Grünen: Vom Wildpark auf die fürstliche Tafel, 15h, Führung: Auf leisen Pfoten, 14+15.30h

UNSERE LILIEN

Riedstadt

Zum Kühlen Grund Himmel und Erde, Veranstaltung des Gewerbevereins Reinheim zum verkaufsoffenen Sonntag, 19h

VORHANG AUF

Hottenbacher Hof Fischbachtal Aktiv

VORHANG AUF präsentiert.

VORHANG AUF Lilienposter zum Rausnehmen Seite 40

Edson Cordeiro: The Woman‘s Voice

Mo. 28.9.

Mi., 30.9., 20 Uhr, Centralstation, Saal 3. OG, Darmstadt

BÜHNE Darmstadt Comedy Hall Faust, 20.30h

Neu-Isenburg Hugenottenhalle Comedy: Jürgen von der Lippe: Das Beste aus 30 Jahren, 3237 €, 20h

CLASSIC Darmstadt Centralstation Philharmonie en detail: LieberTango - Mussorgsky goes Tango, 13/16 €, 20h

CLUB/PARTY Darmstadt Steinbruch Theater Rock-Dance-Oldie Night, 20h

Der stimmgewaltige brasilianische Ausnahmekünstler Edson Cordeiro sprengt mit seiner einzigartigen, über vier Oktaven reichenden Stimme die Grenzen zwischen den Genres und liefert einen betörenden Mix aus Oper, Gospel, brasilianischer Populärmusik sowie internationalem Jazz und Pop, der Publikum und Kritiker regelmäßig zu überschwänglichen Lobeshymnen veranlasst. Seit mehr als 15 Jahren ist Cordeiro eine feste Größe in der brasilianischen Musikszene, 2006 wurde er für den Latin Grammy nominiert. Sein neues Projekt „The Woman‘s Voice“ hat mit seinen Vorgängern etwas gemeinsam: Es ist wieder völlig anders als erwartet. Getreu dem Motto, „die Abwechslung zur Kontinuität zu machen“, widmet Paradiesvogel Cordeiro seine Stimmkraft seiner größten Inspirationsquelle: der weiblichen Stimme. Er interpretiert Lieder so verschiedenartiger Sängerinnen wie Billie Holiday, Yma Sumac, Shirley Bassey, Zarah Leander, Edith Piaf oder Madonna. Edson Cordeiro vermag es, diesen Songs, die in der Musikgeschichte Spuren hinterlassen haben, auf seine unnachahmliche Weise neuen Glanz zu verleihen - und es gelingt ihm, ihnen eine Extraportion Glamour hinzuzufügen. Karten: 18-34 E, Im Carree, www.centralticket.de

Griesheim Linie Neun Sounds & Cocktails

FEST Darmstadt Meßplatz Herbstmess

FILM Weiterstadt Kommunales Kino Die Reise des chines. Trommlers, 18h & Eldorado, 21h

Motorräder & Teile Werner Petri

Zweirad-Meisterbetrieb

VORHANG AUF verlost 3 x 2 Karten. Stichwort „Womans Voice“ bis 15.9. an den Verlag schicken:

win@vorhang-auf.com

BELLA ITALIA … am Marktplatz in Darmstadt

LA DOLCE VITA

ganz relaxed genießen Jeden Donnerstag von 19 - 22 Uhr: Mediterranes Buffett

9,45 E

Frankfurter Landstr. 137 64291 Darmstadt Telefon: 0 61 51 / 37 75 73 Fax: 0 61 51 / 37 75 00 e-mail: moteile.petri@t-online.de www.moteile-petri.de VORHANG AUF 74

Steinbackofen-Pizza Pastavariationen Sonntag-Brunch Buffet 10 - 14 Uhr nur 9,95 E essen, trinken, reden

…  all‘italiano Darmstadt · Marktplatz 12 Tel.: 0 61 51 - 101 79 74


Veranstaltun gsk a l e n d e r . Wohnpark Kranichstein Szenische Lesung: Das Gartenhaus, 19h

Mi. 30.9. BÜHNE Darmstadt Comedy Hall Faust, 20.30h

LIVE Darmstadt House of Blues Jam Session, Eintritt frei, 20.30h

Di. 29.9.

Staatstheater, Kleines Haus Wälder, 19.30h Theater Mollerhaus Jugendtheater: Du siehst Gespenster, 20.30h

Groß-Umstadt Stadthalle Martin Rutter „Hund-Deutsch, Deutsch-Hund“, 20h

BÜHNE Darmstadt Comedy Hall Faust, 20.30h

CLASSIC Darmstadt

Neu-Isenburg Hugenottenhalle Comedy: Martin Rütter: HundDeutsch/Deutsch-Hund, 25 €, 20h

CLUB/PARTY Darmstadt 603qm Kneipenabend, Eintritt frei, 21h

FEST

Akademie für Tonkunst Verstummte Stimmen: Kammersinfonie, 19.30h

CLUB/PARTY Darmstadt Steinbruch Theater Kneipenabend mit DJ Doom, Rock, Metall, Eintritt frei

FEST Darmstadt Meßplatz Herbstmess

Darmstadt Meßplatz Herbstmess

FILM FILM

Ausstellungen. DARMSTADT: Atelier Bartel, Weinbergstr. 4, Bessungen, Öffn.: Mo/Di/Do/Fr 15-19h und nach Vereinbarung, „Prayer flags“, Sabine Hunecke, ab 21.9. Bernd Graf, Wacker Fabrik, Gebäude E, 1. Stock, Ober Ramstädter Str. 96, „Spiegel des Verborgenen“, ,Margarete Gebbers, Collagen, bis 10.10..

Kommunales Kino Die Reise des chinesischen Trommlers, 21h

KINDER Darmstadt

Galerie Netuschil, Schleiermacherstr. 8, Öffn.: Di-Fr 14.3019h, Sa 10-14h, „Steinskulptur und Monochrome Malerei“, Ute Heuer, Ines Hock, Dieter Kränzlein, Verniss.: 6.9., 11h, 6.9.-10.10. Galerie Trigon, Sophienstr. 12, Öffn.: Mi 16-20h, „Magische Plätze“, Georg Sacher, Malerei, bis 23.9.

Centralstation Kindertheater: Ganz schön blöd!, Präventionstheater für Kinder im Grundschulalter gegen sexuellen Missbrauch und gegen Gewalt in den Neuen Medien, 1 €, 15h

LIVE Darmstadt Bessunger Knabenschule Kepi The Band, 21h

UND SONST ... Darmstadt Green Sheep Pub Quiz mit Steffi House of Blues Karaoke, Eintritt frei, 20.30h

Kommunales Kino Yagmur trifft Lena, 20h

LIVE Darmstadt Gewölbekeller 11. Darmstädter Jazz Forum, 12/15 €, 20.30h Centralstation Edson Cordeiro: The Woman‘s Voice, 18-34 €, 20h

Reinheim Zum Kühlen Grund 3. Ourewäller Kumm-Oowend, Wir feiern die Kerb, Eintritt frei, 20h

VORTRAG/FÜHRUNG Darmstadt Haus der Geschichte Vortrag: Pfarrer Walter Ullrich: Abschiedlich leben, 18h Staatstheater, Foyer Theaterführung, 18h Schlößchen Prinz Emil Garten Vortrag von Wolfgang Christoph: Bedingungsloses Grundeinkommen, Eintritt frei, 19h

Luisencenter, Luisenplatz, .Original – oder Fälschung ???? – Markenpiraterie, noch bis 4.9. Mathildenhöhe Darmstadt, Ausstellungsgebäude, „Emotions without masks“, Nedko Solakov, Retrospektive & Totalinstallation, noch bis 1.11.

GHV Darmstadt, GHV Darmstadt und LSV Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland, Kranichsteiner Institutszentrum, Bartningstraße 57, Öffn.: MoFr9-15h, „agri cultura 51 – Dagmar Horch & Horst Sauer“, Verniss.: 13.9., 11h, 13.9.-31.10. Kunsthalle Darmstadt, Steubenplatz 1, Öffn.: Di-Fr 11-18h, Sa/So/Feiert. 11-17h, „Gesichtslos – die Malerei des Diffusen“, John Beard, Eugène Carrière, Jörg Madlener, Verniss.: 20.9., 17h, 22.9.0917.1.2010 & Studio Kunsthalle, Joe Allan, Rainer Lind Kunsthandlung Langheinz, Schulstr. 10, Öffn.: Mo-Fr 9.3018.30h, Sa 10-16h, am 13.9., 1318h, „Ambiance de paysages“ – Werke von Uwe Herbst, Verniss.: 4.9., 19h, 4.9.-2.10.

Gerri‘s

Regionalgalerie, Regierungspräsidium Darmstadt, Luisenplatz 2, Öffn.: Mo-Do 8-18h, Fr. 8-15h, Roger Rigorth, Objekte & Installationen, noch bis 15.9. Staatstheater, Georg-Büchner-Platz 1, Öffn.: Di-Do 10-16h, Fr./Sa 10-15h & Hessisches Staatsarchiv, Karolinenplatz 3, Öffn.: Mo-Do 10-17h, Fr./Sa 10-15h „Verstummte Stimmen. Die Vertreibung der Juden aus der Oper 1933-1945“, 6.9.-31.10. Schlösschen im Prinz-EmilGarten, Heidelberger Str. 56, Öffn.: Mo-Fr 9-16h, „Gegensätze“, Lisa Burger & Kamila Mergel, Bilder in Acryl, Verniss.: 2.9., 18h, 2.9.-5.10. Stolze Haus, Neckarstr. 4-5, Öffn.: Fr-So 17-22h/Mi 18-23h, „PAX!“ – Arbeiten aus dem künstlerischen Gesamtwerk zugunsten der Flüchtlinge in Pakistan, Verniss.: 8.9., 19h, 6.9.27.9. Wella Museum, Berliner Alee 65,, 18h, „Piercing und Tatoos, Vortrag mit Führung, 8.9.

IN DER REGION Bad König, Residenz & Hotel „Am Kurpark“, Werkstr. 27, Georg Vetter, (1891 - 1969), fotorealistische Landschafts- und Tierbilder, Portraits und Werbebildnisse, Verniss.: 13.9., 15h, 13.9.-24.10.

Grill Imbiss

Im Gewerbegebiet Kleyer-/Hilpertstraße

Ihr Treffpunkt in Darmstadt Das Team der Theke freut sich, Sie

auch bald am Mathildenplatz begrüßen zu dürfen! Rheinstr. 26 · Darmstadt Fon 0 61 51 – 29 34 56

Tägl. ab 11 Uhr, Sa ab 15 Uhr So- & Feiertag ab 17 Uhr Fr/Sa bis 3 Uhr früh

BEnsheim-Auerbach, Weingalerie Spundloch, Darmstädter Str. 123, Kim Avery, Acryl auf Leinwand, noch bis 25.9.

In der Nähe von Dt. Post, Dt. Telekom und Zollamt

Unsere Currywurst ist in ganz Darmstadt bekannt! Hier sind die Preise noch OK! Gerald & Rita · DA · Kleyerstr. 3

3

5 6

DREIEICH, Museum, Fahrgasse 52, in der Burg Hayn, Öffn.: So 10-12h, „Hopfen und Malz im Mittelalter“, bis 20.9. DREIEICH,Städtische Galerie, Fichtestr. 50, Öffn.: Do/Fr 18-22h/ Sa 15-20h/So 11-17h, Dreieicher Kunsttage – „sweet-spot areas“, Waltraud Munz, Intarsienbilder, Objekte, Assemblagen, Verniss.: 19.9., 19h, 20.9.-4.10. Gross-Gerau, Galerie am Sandböhl, Schulstr. 5a, Öffn.: Mo-Fr 10-18h, Sa 10-14h, „hautnah“, Max Udo Bauer, Gisa Hillesheimer, Nicola Koch, Zoya Sadri, Traudi Schulte, am 4.9., zur „Nacht der Sinne“, Kunstaktion „Liebeslyrik auf nackter Haut“, bis 9.10. Riedstadt-Goddelau Galerie am Büchnerhaus, Weidstr. 9, Öffn.: MDo & So 14-18h, „Blickwinkel – Augenblicke und Landschaften“, Waltraud Zinßer, Malereien, Verniss.: 6.9., 18h, 6.9.-6.12. & „Innen“, Barbara Stowasser, Acrylgemälde, bis 25.9. Rüsselsheim, Opelvillen, Ludwig-Dörfler-Allee 9, Öffn.: Mi 10-21h, Do-So 10-18h, „Kunst zur Arbeit“, int. Künstler, fotograf. Portraits von Arbeitern, bis 6.9. SEEHEIM, Heimatmuseum im Hist. Rathaus, Ober-Beerbacher Str. 1, Öffn.: So 15-17h, „Die mittelalterliche Welt der Burg Tannenberg“, Dauerausstellung

S c h i c k e n

S i e u n s Ihr e

Steaks, Snacks und leckere Speisen frisch zubereitet! Im Sommer & Winter wird gegrillt und das von 10-15 Uhr!

2

4

BIEBESHEIM, Heimatmuseum, Rheinstraße 44, Öffn.: So 1012h & 14-18h/Do 17.30-19.30h, Dauerausstellung „800 Jahre Biebesheim 1209-2009“ & Tag des offenen Denkmals, Sonderausstellung „Historische Orte des Genusses“, 13.9.

Galerie Kunst & Alltag, Bleichstr. 39, Öffn.: Mo-Fr 1220h/Sa 12-16h, „Plakate für Darmstadt,“Claudius Posch, bis 12.9.

Weiterstadt

Weiterstadt

1

VORHANG AUF

LITERATUR Darmstadt-Kranichstein

VeranstaltungsTermine bis zum

15.9.2009 www.info@vor hang-auf.com

75 VORHANG AUF

7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30


Kunst

Shorties. Blickwinkel – Augenblicke und Landschaften Malereien von Waltraud Zinßer 6.9. - 6.12., Galerie am Büchnerhaus, Riedstadt-Goddelau

Die Poesie mediterraner Landschaften „Ambiance de paysages“ – Werke von Uwe Herbst Di., 4.9. - 2.10., Kunsthandlung Langheinz, Darmstadt

Die in Griesheim lebende Künstlerin Waltraud Zinßer hat die Landschaft im Ried entdeckt und in ihren meist großformatigen Acrylbildern, kombiniert mit verschiedenen Druckmaterialien, wiedergegeben. Sie präsentiert ihre Arbeiten der vergangenen fünf Jahre. Vernissage ist am So., 6.9, um 18 Uhr, Weidstr. 9, www.vielseitig.de

Kamelogana Projekt Kunstausstellung P A X ! 6.9. - 24.9., Stolze Haus, Darmstadt

Piercings und Tatoos

Junge Frauen auf Identitätssuche – Vortrag mit Führung durch das Wella Museum Di., 8.9., 18 Uhr, Wella Museum, Darmstadt Piercings und Tatoos kommen in allen Kulturen vor. Mal verweisen sie auf die soziale oder religiöse Zugehörigkeit oder signalisieren den Beginn eines neuen Lebensabschnitts. Mal sind sie Zeichen für Protest. Was bedeutet es, wenn sich heute immer mehr junge Frauen und Mädchen für diesen dauerhaften Körperschmuck entscheiden? Was ist die verborgene Nachricht? Die Marburger Professorin Dr. Elisabeth Rohr weiß, dass die Beweggründe der jungen Frauen und Mädchen vielfältig sind und im wahrsten Sinne des Wortes „unter die Haut gehen“

Das gleißende Licht eines Sommertages, das auf den Kreidefelsen von Calanque bei Marseille liegt, oder die tanzenden Sonnenflecken in einem Hafen am Mittelmeer – das Wechselspiel von Licht und Schatten ist charakteristisch für die Werke von Uwe Herbst. Wer sich auf Herbsts Bilder einlässt, wird mit einem kleinen Stück Mittelmeerurlaub belohnt – und das mitten in Darmstadt, denn die Kunsthandlung Langheinz zeigt vom 4.9. bis zum 2.10. die neuesten Werke von Uwe Herbst in der Ausstellung „Ambiance de paysages“. Die Gemälde von Uwe Herbst waren bereits auf zahlreichen Ausstellungen in Europa und den USA zu sehen. Seine Arbeiten finden sich in den renommiertesten in- und ausländischen Kunstsammlungen.

Von außen gesehen und den nötigen Ernst der Sache nicht vergessend, präsentieren sich die Künstler Christoph Fuhrken, Hadayatullah Hübsch und Max Weinberg in den leerstehenden Räumen des Stolze Hauses. In Zusammenarbeit mit der Hilfsorganisation Care Deutschland-Luxenburg e.V. bieten die drei Künstler Kunstwerke aus ihrem Gesamtwerk an, um den durch die militärischen Auseinandersetzungen der letzten Monate in Not geratenen Menschen Nordwest-Pakistans zu helfen. Abgerundet wird die Ausstellung durch ein vielfältiges Programm: Lesungen, Dokumentationsfilme, Taschenlampenabende und Konzerte. 30 Prozent der Einahmen gehen direkt in den

Vernissage: 4.9., 19 Uhr, Öffnungszeiten siehe Aus-

Hilfsfond von Care Deutschland-Luxenburg e.V.

stellungskalender, Schulstr 10, Tel.: 0 61 51 - 242 64,

Um Spenden wird gebeten. Infos unter

www.kunsthandlung-langheinz.de

www.kamelogana.org, Neckarstr.4-5

Werke des Künstlers Georg Vetter Eine Kooperationsveranstaltung des Zentrums Bil-

13.9. - 24.10., Residenz am Kurpark, Bad König

dung der Evangelischen Kirche Hessen Nassau, des

Anlässlich seines 40-jährigen Todestages werden foto realistische Landschafts- und Tierbilder, witzige Szenen sowie Portraits des ehemaligen Bad Königers (1891 - 1969) zu sehen sein. Intention der Ausstellung ist es, den verstorbenen Künstler so zu würdigen, als wäre er noch ein gegenwärtiger Künstler.

Frauenbüros der Stadt Darmstadt und dem Wella Museum. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 E.

Mestizo Arts

18 - 20.9., 603qm, Darmstadt Der Club Latinoamericano Darmstadt präsentiert mit Unterstützung der TUDarmstadt und des ASTA die Ergebnisse des Kunstprojektes „Mestizo Arts“: Seit fünf Jahren ist der Verein eine Plattform für die Austragung lateinamerikanischer Kultur und die Integration junger Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland. Für all dies steht symbolisch das Wort „Mestizo“ im Titel des Kunstprojektes „Mestizo Arts“. Bei der Ausschreibung waren der Kreativität keine Grenzen gesetzt: Bemalen, Besticken, Zerreißen, Bedrucken, Verbrennen – Alles war erlaubt! Einzige Vorgabe: die künstlerische Auseinandersetzung mit der Bedeutung des Wortes „Mestizo“ geschieht mit einem T-Shirt. 

Vernissage: 18. 9, 19 Uhr mit Live-Auftritten verschiedener Künstler, Ab 22 Uhr Feier mit dem „Mestizo Beats“, www.club-latinoamericano.de, Hochschulstrasse 1, Tel.: 0 61 51 - 16 41 58

VORHANG AUF 76

Vernissage: 13.9., 15 Uhr durch Roland Richter, Werkstr. 27, www.seniorenresidenz-badkoenig.de

DREIEICHER KUNSTTAGE „sweet-spot areas“ Ausstellung von Waltraud Munz 20.9. - 4.10., Städtische Galerie, Dreieich

In ihrer Einzelausstellung zeigt die Städelabsolventin neben Intarsienbildern, Objekten, Assemblagen, Projektionen und neuen Landschaftsblättern aus dem „Herbarium mundi“, eigens für diese Ausstellung und diesen Ort konzipierte Installationen. Fichtestr. 50


K u ns t. Begleitprogramm zur Ausstellung. VORTRÄGE im Hessischen Staatsarchiv Do., 10.9., 18 - 20 Uhr Volker Mall: „Entartete Musik“ – Die Musikkonzeption der Nationalsozialisten Do., 17.9., 18 - 20 Uhr Jörg-Peter Jatho: Der hessische Antisemitismus und die NSDAP Ferdinand Werner, ein regionaler Führer

Verstummte Stimmen

Do., 24.9., 18 - 20 Uhr Boris von Haken: In den Eingeweiden der Stadt – Der Schriftsteller Paul Kornfeld und Darmstadt

Die Vertreibung der Juden aus der Oper 1933 bis 1945 6.9. - 31.10., Staatstheater Darmstadt & Hessisches Staatsarchiv, Darmstadt

KONZERTE So., 13.9., 20 Uhr, Staatstheater Darmstadt Kammerkonzert im Staatstheater Mi., 30.9., 19.30 Uhr, Akademie für Tonkunst

Die Ausstellung widmet sich einem nie zusammenhängend dargestellten Kapitel aus dem Dritten Reich – der Vertreibung jüdischer und oppositioneller Künstler aus deutschen Opernhäusern.

Konzert der Elisabeth-Langgässer-Gesellschaft

FILME im Programmkinio Rex Mo., 7.9., 20 Uhr

Dieser Eingriff bedeutete für Tausende jüdischer wie nichtjüdischer Komponisten, Dirigenten, Intendanten, Sängerinnen und Sänger Berufsverbot, Exil oder Deportation. Von solchen Schicksalen erzählt der erste Teil der Ausstellung am Beispiel 44 prominenter Künstler, der im Hessischen Staatsarchiv zu sehen ist.

Ein Lied geht um die Welt Mo., 14.9., 20 Uhr Das Reichsorchester So., 20.9., 20 Uhr Farbig in Moll & Der große Diktator – Lesung und Filmvorführung

Der zweite Teil, der im Foyer des Großen Hauses des Staatstheaters Darmstadt gezeigt wird, beschäftigt sich mit der Geschichte des Hessischen Landestheaters in dieser Zeit. Insgesamt wurden aus dem Darmstädter Theater mehr als 60 Ensemblemitglieder aufgrund ihrer jüdischen Herkunft oder politischen Einstellung vertrieben. Begleitend zur Ausstellung gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm an verschiedenen Orten in Darmstadt, das wissenschaftliche Vorträge, Filmvorführungen, Konzerte und vieles mehr umfasst. Am 6.9. gibt es um 12 Uhr im Staatstheater Darmstadt die Matinee zur Eröffnung. Es wird von Viktor Ullmann die Oper „Der Sturz des Antichrist“ zu hören sein.

So., 27.9., 18 Uhr & 20 Uhr Swing Kids Extras Fr., 11.9., 20.30 Uhr, Jagdhofkeller, Darmstadt Jazz im Dritten Reich – Der Hot Club Frankfurt und die Hitler-Jugend, Vortrag von Emil Mabgelsdrff und Fritz Rau, Musik: Emil Mangelsdorff Fr., 18.9., 9.45 Uhr, Mornewegschuke, Darmstadt, Schulzeit unterm Hakenkreuz – Vortrag und Zeitzeugengespräch in der Mornewegschule Di., 22.9., 11.30 Uhr, Heinrich-Emanuel-Merck-Schule Zeitzeugengespräch

 

Der Eintritt ist frei, weitere Infos unter www.verstummtestimmen.de,

Fr., 25.9., 20.30 Uhr, Jazzinstitut, Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Georg-Büchner-Platz 1, Di.-Do. 10-16 Uhr, Fr.-Sa. 10-15 Uhr

Jazz-Talk mit Emil Mangelsdorff

Hessisches Staatsarchiv Darmstadt, Karolinenplatz 3,

So., 27.9., 11 Uhr

Mo.-Do. 10-17 Uhr, Fr.-Sa. 10-15 Uhr

Gedenkveranstaltung der Initiative Denkzeichen Güterbahnhof

agri cultura 51

Üppige Figuren und Gesellschaftskritik: Dagmar Horch & Horst Sauer 13.9. -  31.10., GHV Darmstadt Das Spannungsverhältnis der Kunst kommt in der neuen agri cultura-Ausstellung besonders gut zum Ausdruck. Üppige Formen aus Pappmaché drücken je nach Haltung ganz unterschiedliche Gefühlsregungen aus: „Lebensfreude“, „Schmetterlingsengel“ oder „Ich schaffe es“. So hat die Heusenstammerin Dagmar Horch ihre kunter-bunten Damen genannt, die, wie ihre nicht weniger farbenfrohen Aquarelle,

Ausdruck der Seele sind. Der Bad Orber Horst Sauer ist Buchillustrator und medizinisch-technischer Fotograf, Pressefotograf, Zeichner, Kunstmaler und außerdem ausgebildeter medizinisch-technischer Assistent. Diese Provenienz zeigt sich auch in seinen Bildern – etwa im Triptychon „Der Weg der Patientin“. Für Horst Sauer ist die Kunst eine Ausdrucksform dessen, was sich ansonsten kaum fassen lässt, der Künstler kommt einem Seismographen gleich, der eine Entwicklung erspürt, bevor sie da ist.

Roger Rigorth – Gravitation und Nomadismus Ausstellung im Regierungspräsidium Darmstadt bis September verlängert Die aktuelle Ausstellung mit Objekten und Installationen des in Otzberg lebenden und wirkenden Künstlers Roger Rigorth wird wegen des allgemein großen Interesses bis zum 15.9. verlängert. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog für 9 Euro. Ein Gedicht zum Kajak, das über den Köpfen der Besucher schwebt, vom Künstler selbst verfasst: Wegschmiede und Visionswerften - stehe auf Eisenplanken - magnetische Inseln - auf meinem Navigatorenmantel - begleite meine Gedanken durch Wellentäler - werde mich im Unten - mit ihnen wiedertreffen. Christoph B. Lukas schreibt in seinem Katalogtext über den Künstler: „Roger Rigorth spielt nicht mit modischer Suche, er ist Kundiger. Ihm erzählt das Gewordene, das Holz, der Stein, die Faser, vom Daseinsrätsel, und in dem, was er schafft, bietet er dieses Wissen an. So sagt Roger Rigorths Kunst uns: Sowenig einem Ding etwas zum Dinglichen fehlte, so gibt es keine Ausrede, zu wenig Mensch zu sein." Weitere Infos zur Ausstellung und den Katalog unter: www.rp-darmstadt.hessen.de,

Vernissage: 13.9., 11 Uhr, GHV Darmstadt, Bartningstraße 57

Kollegiengebäude, Luisenplatz 2, Tel.: 0 61 51 - 12 61 63 77 VORHANG AUF


X- T r o.

HELMUT‘s

RÄTSELSEITE

Sudoku Light

Sudoku HEavy

2

8 3 5

8

8

4

2 3

2 3

1

4

1

6 7

5

7

1

8

2

5

3

7

4

8

7

6

3

2

4

5

7

9 9

2 8

8

2

6

9

4

2

6

9

9 5

4 7

6

3

5

1

2

4

6

4

2

7

3

Ziel ist, alle Felder mit Zahlen von 1 bis 9 so auszufüllen, dass jede Zahl in jeder Zeile, Spalte & jedem Teilquadrat einmal vorkommt.

ANAGRAMM

Alle AuflösuNgen

welche PERSON verbirgt sich hinter diesen Buchstaben?

in der nächsten Ausgabe!

Police Hervor

impre ss um

scharf nachgedacht

VORHANG AUF

Zwei Männer spielen in einem Lokal Backgammon. Sie machen fünf Spiele. Kein Spiel geht unentschieden aus, und jeder gewinnt gleich viele Spiele. Wie ist das möglich?

Rätselbaum -

um die Ecke gedacht Zuerst die waagrechten Felder füllen, dann dasTabelle1 Lösungswort finden!

Lösungswort kann man nicht Was mit Worten ausdrücken?

Welche Brille verbessert nicht die Sicht?

wird kürzer, Was je länger man daran zieht? Wer reist ständig kostenlos um die Welt?

 welchem Ball Mit kann man nicht spielen?

Cowboy ohne Pferd

 Früchte des Zornes

AUFLÖSUNGen AUS unserer Juli/Aug.-Ausgabe 2009 Light

Heavy

1

5

6

4

7

3

2

9

8

2

3

4

9

5

7

1

6

8

4

8

3

6

9

2

7

5

1

5

9

7

1

8

6

2

4

3

2

7

9

1

5

8

4

6

3

8

6

1

3

4

2

7

9

5

5

9

4

2

6

1

3

8

7

7

2

5

6

3

8

4

1

9

3

2

8

5

4

7

6

1

9

9

4

3

5

7

1

8

2

6

6

1

7

3

8

9

5

2

4

1

8

6

2

9

4

5

3

7

8

4

2

9

3

5

1

7

6

3

1

2

7

6

5

9

8

4

9

3

1

7

2

6

8

4

5

6

7

8

4

1

9

3

5

2

7

6

5

8

1

4

9

3

2

4

5

9

8

2

3

6

7

1

VORHANG AUF 78

Anagramm: Julia Roberts (Schauspielerin) Scharf nachgedacht: Die Hose 5. Tokio Hotel Rätselbaum: 6. Beethoven 1. Joel 7. John Denver 2. Mey 8. Zappa 3. James Blunt 9. Bartoli 4. Furtado Lösungswort: Sommerkonzert

Verlags GmbH Landskronstraße 74 64285 Darmstadt Tel.: 0 61 51 – 66 45 13 Fax: 0 61 51 – 66 45 16 www.vorhang-auf.com info@vorhang-auf.com Herausgeber und v.i.S.d.P.: Giuseppe Pippo Russo Anzeigen: Giuseppe Pippo Russo Tel.: 0 61 51 - 66 45 12 Helmut Assies: Tel.: 0 61 51 - 66 45 29 Layout- & Anzeigengestaltung: Sandra Russo, Sylvia Behrens, Yannicka Russo Auszubildende: Yannicka Russo Internet: Uwe Schröder – dpi Mitarbeiter Redaktion: Helmut Assies (ass), Sylvia Behrens (syl), Pippo Russo (pip), Sandra Russo (sar), Simon Colin, Christoph Monnard (chris), Thea Nivea, Walter Schwebel, Heiko Depner Medienpartner: Ralf-Hellriegel-Verlag, Darmstadt SV Darmstadt 98 Belichtung & Druck: apm Druckerei, Darmstadt Erscheinungsweise: 10 mal im Jahr zum Monatsbeginn Auflage: 30.000 Exemplare Es gelten die Mediadaten 7/07 Copyright: Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen, alle Rechte vorbehalten, Nachdruck von Anzeigen, Artikeln und Bildern (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages!


Darmstadt-Eberstadt Heidelberger Landstraße 258  06151-57149 oder 57628

Täglich ab 17.30 Uhr geöffnet, sams-, sonn- und feiertags ab 11.30 Uhr, Küche sogar bis 24:30 Uhr, kein Ruhetag

s © Müller-Stoiber & Reus

Vorsicht, Raubkopie!

Glücklich ist, wer hier isst

Pizza* nur € 5,55 de je gs ta ns ie D r: be m te ep bis 30. S *außer Fantasy Alles echt!

Alles Gute auch zum Mitnehmen:

Pizzen, Nudeln, Salat und Schnitzel


VORHANG AUF September 2009  

magazin der region darmstadt

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you