Issuu on Google+

!

s

en

lo

hm

en

ne

it

st

M

V

magazin der region darmstadt

Der neue Twizy ist Da!

OR

HA N

G A UF f ü r d i e

Li

. AM SA

12

20 16. 06. 

HR 9 - 15 U

er gross nstag o i t a t n Präse Automobile bei KARA

l

ie

n

850 Termine *** Bühne * Live * Kids * Kino * und mehr *** w w w.vorhang-auf.com

zu

m

Ko

Juni 2012

ng öffnu r e u e N

Nr. 169• 17. Jahrgang

offizieller Medienpartner

AUF ein Neues! Gemeinsam DAbei!

AUF zur Fußball EM 2012 Spielplan und alles Wichtige

AUF zum Heinerfest 28. Juni  -  2. Juli

ZUM LANDGRAFEN ab 8. Juni wieder da!


VORHANG auf gut Glück · Ve r l o s u ng

Verlosungsspielregeln Und so geht‘s: Schicken Sie uns das jeweilige Stichwort per Postkarte an die Redaktion oder per E-Mail an win@vorhang-auf.com. Einsendeschluss beachten. Viel Glück wünscht das Vorhang Auf-Team!

k

c AU ü F gu t Gl

Di. 26.6.

Ver

lo

g sun

Mi. 20.6.

en. art 2K 4 3x te 7 Sei he Sie

Ver

ung l os en.

art 2K 0 3x te 4 Sei he Sie

Ani Choying Drolma

Rex filmgespräch Newo Ziro – Neue Zeit

Tibetische Gesänge zur Befreiung von Herz und Geist

• 20.15 Uhr | programmkino rex | Darmstadt

• 20 Uhr | Centralstation | Darmstadt

Stichwort: „Newo Ziro“ | Einsendeschluss: 22.6.

So. 24.6.

Michl Müller

Stichwort: „Gesänge“ | Einsendeschluss: 18.6.

Ver

ung l os

en. art 2K 1 5x te 6 Sei he Sie

Sa. 7.7.

BB King & special Guest

Das wollt‘ ich noch sagen

Kenny Wayne Shepard Band + Robert Randolph & The Family Band – „Live in Concert 2012“

• 20 Uhr | Parktheater | Bensheim

• 20 Uhr | Festhalle | Frankfurt

Stichwort: „Müller“ | Einsendeschluss: 20.6. VORHANG AUF 2

Stichwort: „BB King“ | Einsendeschluss: 5.7.

ung l os . Ver t en K ar

2 8 3x te 3 Sei he Sie


VORHANG auf ein Wo r t · I NTRO

Pippos Vorwort

t r AU F e in Wo

der Juni ist traditionell der Aufbruchsmonat in den Sommer. Einiges steht dieses Jahr an, was uns im Juni „auf Trab“ halten wird. Die Freibadsaison, die Fußball-EM, die Biergartensaison und dann das Heinerfest.

Wir haben in unser Magazin ein kleines Öko-Special gepackt. Dazu passend haben wir einen knuddeligen Renault-„Twizy“ von KaraAutomobile in den Langzeittest genommen. Damit machen alle Termine, alle Verabredungen besonderen Spaß. Nebenbei verbrauchen wir nur 10 Prozent der Energie und keine Emissionen im Stadtraum.

Wer uns in diesem Monats sieht, kann sich persönlich einen VORHANG AUF geben lassen, damit er weiß, was den ganzen Monmat los ist in der Region. In diesem Sinne, viel Spaß im Juni.

Inhalt · Splitter Diesen Monat •  Titelstory Renault Twizy bei KARA •  AUF leben · Ökölogie und Umwelt •  AUF zur Freilichtbühne •  AUF zum Heinerfest •  AUF zur Fußball Europameisterschaft •  AUF ins Freie · Biergarten Special Rubriken AUF gut Glück •  Verlosungen AUF geschnappt •  Foyer AUF das königliche •  Spargel Gemüse AUF in die Luft •  Cheerleader AUF Tour •  Reise •  Interview AUF gesucht Fritz Deppert •  Interview AUF gefrischt New Dogs AUF gewachsen •  Kids AUF Tritt •  Live AUF gelegt •  Party präsentiert von AUF ein Neues •  Lilien AUF geführt •  Bühne AUF gespießt •  Kolumne AUF geschrieben •  Literatur AUF Takt •  Klassik •  Interview AUF gesucht Rafael Reißer AUF gedreht •  Kino •  Terminkalender AUF gehts •  Bewusst Leben AUF geladen AUF gehängt •  Kunst •  Helmuts Rätsel AUF geknackt & Impressum

6 8 12 26 46 52 2 4 14 16 19 22 35

Neu gestaltete Terrasse und neue Sommerkarte Di-So geöffnet 12.00 - 14.30 Uhr & 18 - 23.00 Uhr · Montag Ruhetag Michele de Lauso · Pützerstrasse 6 · 64287 Darmstadt Tel.: 0 61 51 -  41 471 · Fax 0 61 51 - 42 37 18 michele@restaurant-glasschrank.de · www.restaurant-glasschrank.de

36 38 43 44 61 65 66 68 71 72 76 90 91 94 3 VORHANG AUF


ap

pt

Spiele · Splitter

AU n h F gesc 17. 27.7.

Grimoria Ein magischer Zauberwettstreit

Sportfreizeit in Österreich für Kinder zwischen 11 und 13 Jahren

Die Sportjugend Hessen veranstaltet eine Sport- und Abenteuer-Freizeit in Obervellach in Österreich. Die Kinder wohnen in Blockhäusern direkt am Fluss und werden vom nahegelegenen Jugendhotel verpflegt. Zu den im Preis beinhalteten Programmpunkten gehören Rafting auf der Möll, ein Hochseilgarten mit Teamtraining, Canyoning in der Fragantschlucht, Wassersport im und am See, ein Kletterkurs, eine Orientierungsralley und die Wildwasserabfahrt im neuartigen Riverbug auf der Möll. Alle Sportangebote werden von erfahrenen ortsansässigen Guides begleitet.

Wer eignet sich zum Nachfolger des alten, weisen Magiers? Ein magischer Zauberwettstreit soll dies unter den Mitspielern klären. Dazu bekommt jeder ein richtiges Zauberbuch mit 15 Zaubersprüchen, die von Spielrunde zu Spielrunde mächtiger werden. Mit den Zaubersprüchen kann und soll man auf den Spielverlauf Einfluss nehmen. Um zu gewinnen, muss man sein Geld vermehren, Schätze sammeln und hilfreiche Gefährten um sich scharen. Jeder markiert dazu mit einem Lesezeichen den Zauberspruch, den er in der Runde sprechen will. Weniger mächtige Sprüche haben den Vorteil, dass man früher an die Reihe kommt, und sich so wertvollere Orte oder mächtigere Gefährten aussuchen kann. Jede Runde stellt die Spieler immer wieder vor neue Entscheidungen. Besonders gelungen ist auch die Ausstattung des Spiels mit stimmungsvollen Illustrationen und richtigen Zauberbüchern, die man sofort benutzen will.

• Sportjugend Hessen | Frankfurt am Main | Otto-Fleck-Schneise 4

Michael Blumöhr

• von Hayato Kisaragi | Schmidt Spiele | 2-5 Spieler | ab 10 Jahre

Kosten: 545 E inkl. Programm, Anreise und Verpflegeung Anmeldung: Tel. 0 69 67 - 894 02 | www.jugendreisen-hessen.de

Zum Landgrafen Neueröffnung am 8.6.2012 Endlich ist es wieder da. Das Traditionshaus „Zum Landgrafen“ ist pünktlich zur Fußball-EM 2012 wieder für seine Gäste geöffnet. Das Team um Thomas Hess serviert nach einem kompletten Umbau frisch zubereitete Speisen in bester Qualität und viele Biere direkt vom Fass gezapft. Die Palette reicht von den beiden hervorragenden regionalen Traditionsmarken Pfungstädter und Darmstädter bis hin zu Paulaner und Gaffel Kölsch und viele, viele mehr. Das Interieur wurde komplett erneuert und alles andere technisch auf den neuesten Stand gebracht. Auf mehreren großen Flachbildschirmen können sportliche Großereignisse wie etwa die EURO 2012 gezeigt werden. Ein täglich wechselnder Mittagstisch rundet das Angebot des neuen Landgrafen ab.

• G rafenstraße 25 Darmstadt Tel. 0 61 51 - 969 65 22 Täglich 11 - 15 Uhr & ab 17.30 Uhr VORHANG AUF 4


VORH ANG auf geschnapp t · Foy e r

Fr. 29.6.

Die Mood-Tour 4500 Kilometer gegen Depression

Die 4500 Kilometer umfassende Radtour startet in Freiburg und endet am 15. September in Berlin. In sieben Etappen aufgeteilt wird die Strecke auf drei Tandems bewältigt. Eine Etappe dauert zwischen 9 - 14 Tagen. Im Durchschnitt werden etwa 55 Kilometer pro Tag gefahren. Mit von der Partie sind jeweils drei Menschen mit Depressionserfahrungen und drei ohne. Gekocht wird gemeinsam, geschlafen meist im Zelt. Umrahmt werden

die Etappen von Mitfahr-Aktionen bzw. Infostand-Aktionen: bei denen viele regionale Bündnisse gegen Depression bzw. ADFC-Vereine beteiligt sind. Unterstützt wird die Mood-Tour durch die AOK, die Deutsche Rentenversicherung und die Stiftung zur Förderung des Gesundheitswesens. Schirmdamen sind die Deutsche Depressions Liga e.V. und die Stiftung Deutsche Depressionshilfe Gemeinsam gegen das Stigma der Depression radeln.

• 14 Uhr | City Carree | Darmstadt | MOOD TOUR – Mitfahr-Aktion von Darmstadt über Griesheim nach Bensheim | www.mood-tour.de

2.7.13.7.

Ferienspiele im Kulturwerk: Einmal um die ganze Welt für Schulkinder von 7-10 Jahren Wasserbar genossen. Betreut werden die Kinder von Simone Feuerbach (Leiterin Kulturwerk) und Erik Feuerbach („der trommler“), die in Kooperation mit verschiedenen Vereinen und Kulturschaffenden den Start in die Sommerferien jedes Jahr abwechslungsreich und spannend gestalten. Um eine intensive Betreuung zu gewährleisten, arbeiten sie bewusst mit einer kleinen Gruppe. Es sind nur noch wenige Plätze frei!

In diesem Jahr gilt es, ferne Länder und Kulturen zu entdecken. Auf eine Gruppe von 14 Kindern warten bei einer Reise um die Erde täglich neue Abenteuer und Herausforderungen. So gehen sie etwa dem Geheimnis der Moai – der großen Steinstatuen der Osterinsel – auf den Grund, schauen sich die Eisberge der Antarktis genauer an und tauchen in die bunte musikalische Welt Mittel- und Südamerikas ein. Dabei wird getrommelt, getanzt, geklettert und geforscht, gebaut, gemalt, der Teamgeist gestärkt und vieles, vieles mehr. Pausen werden an der bereitstehenden Obst- und

• täglich 8-13 Uhr | Kulturwerk | Griesheim | Schöneweibergasse 96 | Tel. 0 61 55 - 86 20 70 | www.kulturwerk-griesheim.de Kosten: 70 E je Woche | 130 E beide Wochen zusammen | 10 % Ermäßigung für Geschwister | Anmeldeschluss: 15.6.

5 VORHANG AUF


Kara Automobile TOP-QUALITÄT IM WERKSTATT-SERVICE RENAULT Kara in Darmstadt ausgezeichnet Für sehr guten Service und hohe technische Qualität ist jetzt das Autohaus Kara in Darmstadt ausgezeichnet worden. Im Renault Werkstatt-Test, den der französische Automobilhersteller gemeinsam mit dem TÜV Rheinland durchführte, wurden insgesamt über 1.300 Renault Partner im Bereich Servicequalität überprüft.

Im diesjährigen Test wurden die Kompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiter sowie die Sorgfältigkeit und hohe technische Qualität im Werkstatt-Service unter die Lupe genommen. Vom ersten telefonischen Kontakt bis zur Erklärung der durchgeführten Arbeiten und der Rechnung überprüfte der TÜV Rheinland anhand von insgesamt 60 Fragen den Service im Autohaus Kara. Zudem wurde die Reparaturqualität des Renault Partners anhand von fünf eigens verbauten Mängeln getestet.

Servicequalität im Renault Händlernetz weiter verbessert Kundendienstleiter Andreas Huber erhielt das Zertifikat für ausgezeichnete Qualität im Werkstatt-Service von Herrn Diekmann, Business Manager Qualität, der Renault Deutschland AG. „Qualität und Freundlichkeit stehen im Mittelpunkt unserer Servicephilosophie“, so Andreas Huber, Kundendienstleiter des Renault Autohauses Kara. Durch die ständigen Qualifizierungsmaßnahmen der Mitarbeiter und die Überwachung und Verbesserung der Prozesse konnte der Kundendienst des Autohauses Kara bereits fünf mal in Folge ausgezeichnet werden. „Erfolg wird von Menschen gemacht und aus diesem Grund danke ich meinem Team. Ohne meine Mitarbeiter ist dieser Erfolg nicht möglich“, so Andreas Huber. VORHANG AUF 6


VORHANG auf · T i t e l s t o r y

. AM SA

2

201   . 6 0   . 6 1 HR 9 - 15 U

Die Renault Z.E. Elektroautos

er gross tag ations t n e e s Prä mobil o t u A RA bei KA

Es ist die Erste Elektro Fahrzeug Flotte 100 % Elektrisch. 0 % Emissionen. Die Renault Z.E. Modelle fahren mit reinem Elektroantrieb und sind somit in Anschaffungs - und Verbrauchskosten sehr günstig. Gerade in kurzstrecken Bereich loht sich die Anschaffung eines Z.E. Elektroautos.

VORhang auf Test: Twizy im Langzeittest. Hanne Rejzek ( Praktikantin) und Pippo Russo (Chefredakteur) macht der City-Flitzer richtig Spaß.

Der neue City -Flitzer

Twizy

Man sieht die Stadt mit ganz anderen Augen. Er ist pfiffig, spritzig und spaßig. Der Twizy bietet Platz für zwei Personen und zieht mit seinem unverwechselbaren Design alle Blicke auf sich. Er ist schnell und passt in jede Parklücke. Der erste Schritt in die nachhaltige Mobilität. Ihn gibt es schon ab 6.990 E (+ Batterie-Mietpreis 54,- E brutto/Monat)

7 VORHANG AUF


auf

Leben

Energiewende – ein tolles Wort, das erst einmal nichts direkt aussagt. Es liegt an uns, der Politik vorzumachen, was wir Bürger darunter verstehen. Denn die Energiewende muss zu zuallererst in unseren Köpfen stattfinden. Erst wenn wir begriffen haben, dass wir durch einen sparsamen Umgang mit den Ressourcen und durch Anschaffung energiesparender Geräte etwas für die Zukunft und die Umwelt tun, ja erst dann wird die Politik auch etwas ändern. Die vor einem Jahr sehr plötzlich und willkürlich ausgerufene Wende können nur wir mit Leben füllen. Wir haben die Zukunft in unserer Hand – machen wir das Beste daraus. Auf den folgenden Seite haben wir Tipps und Tricks zum Energiesparen, zum bewussten Umgang mit den Ressourcen und zukunftsorientierte Projekte zusammengetragen. Gerne lassen wir Ihre Vorschläge zu diesem Thema in einer der nächsten Ausgaben vom VORHANG AUF mit in unsere Arbeit einfließen – DANKE!!! Helmut Assies

Lego Kindercampus der Hochschule Darmstadt mit neuem Kurs „Erneuerbare Energien“

Auch in diesem Jahr bietet der Fachbereich Informatik der Hochschule Darmstadt in den Sommerferien den Lego Kindercampus an. Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren erhalten in dem Robotik-Sommercamp die Möglichkeit, Roboter zu bauen und diese zu programmieren. In einem neuen Vertiefungskurs wird in diesem Jahr erstmalig das Thema „Erneuerbare Energien“ mit den Kindern bearbeitet. Die ersten beiden Grundkurse widmen sich dem Lego Mindstorm Roboter NXT. Ziel der Grundkurse ist es, Kindern zwischen 10 und 12 Jahren einfache Aspekte des Programmierens spielerisch zu vermitteln. Hierzu lernen die Kinder unter Anleitung von Informa-

tik-Studierenden Roboter zu bauen und zu programmieren, um diese einfache Aufgaben ausführen zu lassen. Für alle Kinder von 12 bis 14 Jahren und diejenigen, die bereits den NXT-Grundkurs besucht haben, wird darüber hinaus ein Vertiefungskurs zum Lego Mindstorm-Roboter NXT angeboten. In diesem Vertiefungskurs beschäftigen sie sich mit dem Thema erneuerbare Energien. Dabei bauen sie mit einem Lego-Ergänzungsset realitätsnahe Modelle erneuerbarer Energieträger mit Hilfe von Energiemetern, Solarmodulen, Flügeln und Elektromotoren und programmieren diese mit dem Mindstorm-Roboter NXT. Weiterhin stehen Fragen zu intelligenten Stromnetzen auf dem Programm der Kinder.

• Alle Kurse | Mo - Fr 10 - 16 Uhr | Anmeldung | www.fbi.h-da.de/kindercampus.html | Anmeldeschluss: So 10.6. | Teilnehmerzahl: 20 Kinder pro Kurs Grundkurse | Mo 23. - Fr 27.7. | So 30.7. - Fr 3.8. | Vertiefungskurs: Mo 6. - Fr 10.8. | Kosten pro Kurs: 150 Euro. VORHANG AUF 8


So heizt man heute: mit einem Kraftwerk im eigenen Keller. Der Stromerzeugende Heizkessel: Das Mikro-Blockheizkraftwerk mit integriertem Stirling-Motor heizt nicht nur, sondern erzeugt gleichzeitig auch Strom.

Dabei ist das Kleinkraftwerk nicht größer als ein herkömmlicher Heizkessel, es arbeitet flüsterleise und lässt sich problemlos in alle Heizungssysteme integrieren.

Weitere Infos erhalten Sie bei unserer kostenfreien Vortragsreihe im Juni. Informationen und Termine unter: entega.de/energieeffizienz 0800 4800 900 kostenfreie Service-Nummer, Montag–Freitag 8–20 Uhr, Samstag 8–16 Uhr entega.de/energieeffizienz

9 VORHANG AUF


VORH A N G au f l e ben · Ökologie & Umwelt Spartipps 1. W ird eine 60-Watt-Glühbirne durch eine 11-Watt-Energiesparbirne ersetzt, so beträgt die monatliche Ersparnis (bei 3 Betriebsstunden täglich) ca. 4,5 kWh. 2. Ein durchschnittlicher Fernseher verbraucht im Standbybetrieb (also ohne eingeschaltet zu sein) etwa 6 kWh Strom im Monat. Durch Abschalten des Standbybetriebes lassen sich ca. 6 kWh einsparen. 3. Ein Drucker verbraucht im Standbybetrieb 0,07 kWh, wenn Sie ihn in größeren Druckpausen abschalten, können Sie (wenn Sie jeden zweiten Tag eine Stunde abschalten) im Monat ca. 1 kWh Strom sparen. 4. Ein Drucker verbraucht auch Strom, wenn er gar nicht eingeschaltet ist, aber am Netz hängt. Wenn Sie den Drucker nur mit Strom versorgen, wenn Sie ihn tatsächlich brauchen, können Sie im Monat ca. 2 kWh einsparen.

VORHANG AUF informiert Wie kann ich eine Kilowattstunde Strom nutzen? ✔ 15 Hemden bügeln

5. In Betrieb verbraucht Ihr PC inkl. Bildschirm pro Stunde etwa 0,09 kWh. Jeden zweiten Tag eine Stunde zwischendurch Abschalten erbringt monatlich eine Ersparnis von ca. 1,35 kWh. 6. Bei Heißwasserzubereitung werden bei fünfminütigem Duschen 1,5 kWh verbraucht, beim Baden 5,2 kWh. Jedesmal, wenn Sie Duschen statt zu Baden, sparen Sie also ca. 3,7 kWh.

✔ 70 Tassen Kaffee kochen ✔ 7 Stunden fernsehen ✔ 40 Stunden CDs hören ✔ 2 Tage einen 300-Liter-Kühlschrank nutzen ✔ 1 Hefekuchen backen ✔ 1 Trommel Wäsche waschen ✔ 1 Stunde mit TWIZY (s.S.7) herumfahren :-)

7. Natürlich ist es auch möglich, einfach mal auf ein Duschbad zu verzichten. Das erbringt dann eine Ersparnis von ca. 1,5 kWh. 8. Waschmaschinen werden oft nur zu 80 % ausgelastet. Wird die Maschine immer voll beladen, kann etwa jede fünfte Maschinenwäsche gespart werden. Das sind pro eingesparter Wäsche ca. 1,5 bis 2,5 kWh Strom im Monat. 9. Einen Liter Wasser zu kochen, benötigt auf dem Elektroherd etwa doppelt soviel Strom wie mit dem Wasserkocher. Steigen Sie zehnmal auf den Wasserkocher um, so sparen Sie ca. 1 kWh Strom im Monat. Bereiten Sie zum Beispiel täglich zweimal einen Liter Tee zu, sparen Sie dadurch monatlich ca. 7 kWh Strom. 10. Kaffee auf der Kaffeemaschine warmhalten, benötigt in der Stunde etwa 0,06 kWh. Durch Umfüllen in eine Thermoskanne können Sie bei sonst täglicher einstündiger Nutzung der Kaffeemaschine zum Warmhalten ca. 1,8 kWh monatlich einsparen.

Quelle: Bundesumweltministerium

• Gerne lassen wir Ihre Vorschläge zu diesem Thema in einer der nächsten Ausgaben vom VORHANG AUF mit in unsere Arbeit einfließen – DANKE!!! Vorschläge an h.assies@ vorhang-auf.com

VORHANG AUF 10


VORHANG auf leben · Ökologie & U m w e l t

Wie kann ich energieeffiziente Geräte erkennen? Vor allem Haushaltsgroßgeräte müssen ein Etikett tragen, auf dem auch der Verbrauch an Energie angegeben ist. Das regelt das Gesetz zur Energieverbrauchskennzeichnung (EnVKG). Die Geräte werden in Energieverbrauchsklassen eingeteilt: von A++ für besonders effizient bis G für besonders ineffizient. Diese Pflicht zur Kennzeichnung gilt für Geräte zum Kühlen, Gefrieren, Waschen, Trocknen und Spülen. Auch Glühlampen für den Hausgebrauch, Klimageräte und Elektrobacköfen müssen auf diese Weise gekennzeichnet werden. Die Einteilung in die Verbrauchsklassen A bis G beruht allerdings auf einem mehr als zehn Jahre alten Stand. Sie wurde dem technischen Fortschritt nicht angepasst. Allein effizientere Kühl- und Gefrierge-

räte sind mit den zwei neuen Klassen A++ und A+ gekennzeichnet, effizientere Geräte zum Waschen mit der neuen Klasse A+. Die Bundesregierung wirkt daher auf eine Aktualisierung im Rahmen der Europäischen Union hin. Derzeit sollte man sich keinesfalls allein auf die Klasseneinteilung verlassen, sondern auch den angegebenen Energieverbrauch der einzelnen Geräte in Kilowattstunden (kWh) vergleichen. Einzelne Gerätegruppen können auch mit dem Blauen Engel, GEEA-Kennzeichen, EU-Umweltzeichen, Energy Star oder TCO-Prüfzeichen gekennzeichnet sein. Diese Kennzeichen umfassen in der Regel auch Angaben über den Stromverbrauch. Quelle: Bundesumweltministerium

A-K-L Primex Solar In Anbetracht der gegenwärtigen Umstände ist es wichtiger den je geworden, auf alternative Energien zurückzugreifen. Gerade die Sonne eignet sich hervorragend als Stromversorger. Sie ist die größte natürliche Energiequelle und strahlt in jeder Stunde mehr Energie auf die Erde ab, als die gesamte Weltbevölkerung in einem ganzen Jahr verbraucht. Deshalb ist eine Umrüstung auf Solarstrom ein sehr wirkungsvoller Schritt. Primex Solar bietet seinen Kunden genau diesen Umbau zu fairen Preisen an. Hier erhält man alles aus einer Hand, von der Beratung bis zum Umbau. Mit ihrer langjährigen Erfahrung unterstützen Primex Solar ihre Kunden mit Photovoltaik-Anlagen, sauberen Strom nutzen zu können.

• D armstadt | Röntgenstr. 74 | Tel. 0 61 51 - 49 20 46 5 www.primex-solar.de

11 VORHANG AUF


hne tbü Mi. 6.6.

i l i re

Sommerprogramm auf der Freilichtbühne Seeheim-Jugenheim

Am Mitttwoch, 6. Juni, startet das Bergsträßer Open Air Kino von Filmseher in der Freilichtbühne Seeheim-Jugenheim. Bis zum 24.8. laufen jeweils mittwochs bis samstags die schönsten Filme der vergangenen zwölf Monate im idyllischen Rondell der Freilichtbühne. Mit dabei: die erfrischend selbstironische und mit charmantem Witz erzählte Geschichte eines zweiten Frühlings, „Gianni und die Frauen“, das bitterböse Pointenfeuerwerk von Roman Polanski, „Der Gott des Gemetzels“, Lars von Triers bildgewaltiges und emotional schonungsloses Drama „Melancholia“, die warmherzige Dramödie „Best Exotic Marigold Hotel“, der Publikumsliebling des Jahres, „Ziemlich beste Freunde“ und natürlich der diesjährige Oscar-Abräumer „The Artist“ – um nur einige zu nennen. Neu in dieser Saison: Am 14. Juni läuft erstmals in der Freilichtbühne ein Film in englischer Originalsprache (mit deutschen Untertiteln): The Iron Lady.

ch

AU

Kino und kultur unter Sternen 6 . 6 . - 24 . 8 . 2012

F zur F

Zum Saisonauftakt: „Ladykillers“ bei freiem Eintritt

Zum Saisonstart am 6. Juni zeigt Filmseher den Klassiker „Ladykillers“ mit Alec Guinness – eine vergnügliche Krimikomödie voll messerscharfen britischen Humor um eine Gangsterbande und eine treuherzige alte Dame, die etwas zu viel weiß: Eine Gruppe von Gangstern mietet sich bei der treuherzigen alten Mrs. Wilberforce ein, um von dort aus einen Überfall auf einen Geldtransport zu planen. Als Streicherquintett getarnt versuchen sie, den Plan vor ihr geheim zu halten. Als Mrs. Wilberforce doch noch von dem Überfallkommando erfährt, gibt es für die fünf Männer nur eins: Die Dame muss verschwinden! Doch die Gängster stehen vor einem riesigen Problem: Sie haben die alte Dame tief ins Herz geschlossen. Keiner bringt es fertig, sie kaltblütig zu ermorden.

Infos • Veranstaltungsort Freilichtbühne Seeheim-Jugenheim | Schuldorf Bergstraße • Wetter Bei schlechtem Wetter finden die Live-Veranstaltungen im angrenzenden Großen Saal statt | die Filmvorführungen finden bei jedem Wetter draußen statt – also gegebenenfalls Regenschirme mitbringen • Verpflegung Neben leckeren Bratwürstchen der Landmetzgerei Felch, Gummibärchen, Chips & Co. gibt‘s kühles Pils vom Fass und und vom Gault Millau ausgezeichnete Weißund Rotweine.

Open Air Kino-Programm ab Juni 2012

• Ö ffnungs- und Startzeiten Open Air Kino Abendkasse und Biergarten öffnen um 20.30 Uhr | die Filme starten bei ausreichender Dunkelheit. • Infos und Kartenreservierung Open Air Kino Tel. 0 62 57 - 96 93 66 • A nfangszeiten Live-Veranstaltungen 20/20.45 Uhr (Einlass ist 20 Uhr). • Kartenvorverkauf Live-Veranstaltungen Tel.: 0 61 51 - 27 09 27 | an vielen weiteren Vorverkaufsstellen | www.filmseher.de Das vollständige Programm, die Eintrittspreise und viele weitere Informationen gibt’s im Internet unter www.filmseher.de. VORHANG AUF 12

Mi. 6.6. Ladykillers (freier Eintritt) | Do. 7.6. Gianni und die Frauen | Fr. 8.6. The Artist | Sa. 9.6. & Mi. 13.6. Der Gott des Gemetzels | Do. 14.6. Iron Lady (engl. mit Untertiteln) | Fr. 15.6. & Mi. 20.6. Ziemlich beste Freunde | Do. 21.6. Melancholie | Fr. 22.6. Die eiserne Lady | Sa. 23.6. & Mi. 27.6. Habemus Papam | Do. 28.6. Und wenn wir alle zusammenziehen | Fr. 29.6. Dame König As Spion | Sa. 30.6. & Mi. 4.7. The Help | Do. 5.7. Die Haut in der ich wohne | Fr. 6.7. Barbara | Sa. 7.7. & Mi. 11.7. Rubbeldiekatz • Einlass 20.30 Uhr | Filmstart ca. 21.45 Uhr bei ausreichender Dunkelheit Den kompletten Spielplan bis August unter www.filmseher.de


VORHANG auf zur Freili c h t b ü h n e

Das Live-Kulturprogramm Neben dem Open-Air-Kino hat Filmseher ein abwechslungsreiches Live-Kulturprogramm auf die Beine gestellt. Los geht die Live-Saison mit dem Lions-Sommernachts-Konzert am 18. Juni. Irish Folk Musik steht am 14. Juli auf dem Programm, wenn Paddy goes to Holyhead Songs über Leben, Liebe und Whisky singen. Ein ganz besonderes Highlight erwartet die Gäste am 4. August: An diesem Abend präsentiert das Babenhäuser Pfarrerkabarett sein aktuelles Programm „Hänsel in Bethel“. Am 18. August gibt es die sechste Open Air Dichterschlacht in Kooperation mit der Darmstädter Centralstation.

Sa. 18.6.

Lions SommernachtsKonzert Abend-Soirée mit dem Sinfonieorchester der Akademie für Tonkunst Darmstadt

Das wird ein ganz besonderer Abend: Klassik in der Freilichtbühne! Wenn die Dämmerung langsam einsetzt, sich die mächtigen Baumkronen im Abendwind wiegen und langsam die ersten Sterne anfangen zu funkeln, dann geht es los: Das Sinfonieorchester der Akademie für Tonkunst Darmstadt gibt ein Konzert im romantischen Rondell der Freilichtbühne. • 20 Uhr | Eintritt: 12 E (VVK + Geb.) | 16 E (AK

Sa. 14.7.

Paddy goes to Holyhead Irish Folk-Rock

Sie brennen ein keltisches Feuerwerk nach dem anderen ab: Irish Folk Musik der Extraklasse steht auf dem Programm, wenn Paddy Goes To Holyhead Songs über das Leben, die Liebe, die grünen Wiesen, Molly Malone und Whisky singen. Und das mit einer natürlichen und ungezwungenen Ausstrahlung. • 20.45 Uhr | Eintritt: 16 E (VVK + Geb.) | 20 E (AK) 13 VORHANG AUF


AU

So. 10.6.

ch

eG emüse

VORHANG auf das königlich e G e m ü s e

F

i n ö das k

i l g

Juni-SpargelspaSS in Weiterstadt Mit närrischem Spargelschälen, Kinder- und Tierfest bei Spargel Lipp auf dem Steinbrücker Hof

Auch in diesem Jahr erfreuen die Veranstalter des Spargel- und Grillfestivals wieder ihre zahlreichen Gäste täglich von 11 bis 20 Uhr. Im Juni gibt es leckere Spargelvariationen, wie die legendäre Spargelbratwurst und die klassischen Gerichte aus dem königlichen Gemüse. Doch auf dem Steinbrücker Hof in Weiterstadt kann man nicht nur schlemmen und es sich in idyllischem Ambiente gutgehen lassen. Auch ein buntes Unterhaltungsprogramm wird den Besuchern des Festivals geboten. Die Innovation 2012 ist ein großer Wasserspaß für Kinder. In großen, aufblasbaren Menschenbällen können sie über eine Wasserfläche toben oder eine Riesen-Rutsche hinuntersausen. Wer sich für den Produktionsprozess von frischer Wurst interessiert, kann sich in der Gläsernen Metzgerei informieren, die den

Besuchern offen steht. Spargel selbst stechen oder auch neben anderen frischen ländlichen Produkten im Hofladen und an der Aktionstheke kaufen gehört zum Angebot des Spargelfestivals. Zu den Highlight-Terminen im Juni zählen das Närrische Wettschälen am 3.6., bei dem um 14 Uhr einige Vorsitzende von Fastnachtsvereinen antreten werden. Im Anschluss geben sie närrische Vorträge zum Besten. Weiter geht es mit dem Großen Kinderfest am 10.6. ab 11 Uhr, mit Rotzfreschem Spielmobil, Hüpfburg, Kinderschminken und Vielem mehr. Am 17.6. ist Tierfest auf dem Steinbrücker Hof, bei dem ab 15 Uhr Tiere ein Zuhause suchen. Ab 16 Uhr geht es weiter mit einer AgilityPräsentation vom Hunderverein Gernsheim. Schließlich findet das Spargelfestival am 24.6. mit einem letzten Spargelwettschälen seinen Ausklang für dieses Jahr.

• Infos und Termine: www.spargelfestival.de | Steinbrücker Hof | Tel. 0 61 50 - 13  03 10

So. 10.6.

Lecker und harmonisch Jazz und Spargel

Zu „Jazz & Spargel“ lädt der Förderverein Büchnerhaus in Zusammenarbeit mit dem Laurentiusorden und den Riedstädter Parteien SPD, CDU/FDP, Grüne Liste Riedstadt (GLR) und Freie Wähler WIR in den Hof des Büchnerhauses ein. Für das königliche Gemüse werden auch in diesem Jahr die Köche der Laurentiusbruderschaft sorgen. Die entspannte, harmonische Musik dazu liefert die Darmstädter Jazz-Formation „Swinging Tuxedos“ mit der Leadsängerin Petra Bassus.

• Büchnerhaus | Riedstadt-Goddelau | Weidstraße 9 VORHANG AUF 14


VORHANG auf geschnapp t · F oy e r Sa. 30.6.

14. Bücher- und Zeitschriften- flohmarkt 

Antiquitäten sowie Neuerscheinungen, Zeitschriften, Zeitungen bis hin zu Katalogen, Prospekten sowie Postern und Postkarten – doch nicht nur stöbern ist angesagt. Diesmal werden die Organisatoren wieder ein Rahmenprogramm mit Darmstädter Autoren und Dichtern zusammenstellen. Man kann gespannt sein. Autoren können sich gerne melden. Privathaushalte dürfen hier alles bedruckte Papier verkaufen. Profis sind nicht zugelassen.

• 10 - 15 Uhr | Kantplatz | Martinsviertel | Darmstadt Kontakt: buecher@riegerplatz.de | Standgebühr: 4 E Anmeldung & Platzvergabe: 9 Uhr | Aufbau: 9.30 Uhr

So. 3.6.

Software AG und DSW präsentieren:

Darmstädter Triathlon – Favoriten fürs olympische Jahr 2012 nach 15 Jahren wieder in Darmstadt

Für einige der nationalen und internationalen Top-Athleten wird der Triathlon Darmstadt und die Software AG Deutschen Triathlon Meisterschaften ein guter Test für die olympischen Sommerspiele in London sein. Ein hochklassiges Starterfeld ist garantiert, da die Wettkämpfe auch das erste Wertungsrennen des DTU Deutschland Cups sind und die Erste Triathlon-Bundesliga in Darmstadt den Startschuss für die Saison 2012 gibt.Darmstadt ist seit 15 Jahren erstmals wieder Austragungsort der 1. Triathlon-Bundesliga. Mit den Spitzenteams kommen zahlreiche nationale und internationale Top-Stars nach Darmstadt. Mit dem Triathlon Darmstadt und den Software AG Deutschen Triathlon Meisterschaften, die im Herzen von Darmstadt stattfinden, feiert der ausrichtende DSW´12 Darmstadt am 3. Juni 2012 zugleich sein 100-jähriges Bestehen. Die Veranstaltung beginnt um 8 Uhr, die Rennen der Deutschen Meisterschaft werden um 13:30 Uhr ausgetragen.

• w ww.triathlon-darmstadt.de

15 VORHANG AUF


N N I S N H A WA A

!

Zwei Teams fliegen zur WM nach Florida Die FTG Cheerleader AUS PFUNGSTADT waren erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften in Erfurt. Nächstes großes Ziel: Die Europameisterschaften in Amsterdam

ft

u AU L F in di e

Die Bullets 

Anika Seifert & Florian Tau

Die Erfolgsgeschichte der FTG Cheerleader nimmt kein Ende: Auch die Deutschen Meisterschaften in Erfurt waren ein voller Erfolg für die Pfungstädter Sportler. Ende Mai dann qualifizierten sich bei der Elite Cheerleading Championship in Bottrop die Bullets und die Pumas für die Weltmeisterschaft 2013 in Florida.

Die Cheerleader der Freien Turngemeinde (FTG) Pfungstadt waren am 12. Mai mit vier Formationen bei den Deutschen Cheerleading Meisterschaften in Erfurt dabei – und das mit Erfolg: Zunächst gingen Anika Seifert und Florian Taut im Senior Partnerstunt (eine weibliche Aktive und ein männlicher Aktiver über 18 Jahre) an den Start. Mit einem sauberen Programm erreichten sie den zweiten Platz und wurden Vizemeister. Danach folgten die Pumas, die jüngste Gruppe der FTG Allstars, im Junior Coed (weibliche und männliche Aktive im Alter von elf bis 18 Jahren). Mit einer zugleich schwierigen und mitreißenden Show gab es auch für diese Pfungstädter Formation die deutsche Vizemeisterschaft. Die Cougars starteten im Senior Allgirl (ausschließlich weibliche Aktive ab 15 Jahren) gegen 13 weitere Teams. Sie sicherten sich mit dem 9.Rang einen Platz unter den Top ten. Die Pumas 

Die Bullets VORHANG AUF 16

Die Cougars

Die Bullets


VORH ANG auf in die Luft · Che e rl eade r

FTG Allstars Die Pumas 

Als letzte Formation der FTG Cheerleader traten die Bullets im Senior Coed (weibliche und männliche Aktive ab 15 Jahren) an und zeigten eine nahezu fehlerfreie Performance: Sie konnten damit die Deutsche Meisterschaft nach Pfungstadt zurückholen. Somit sind drei Teams der FTG Allstars (Anika Seifert und Florian Taut, die Pumas und die Bullets) für die Europameisterschaften am 30. Juni und 1. Juli 2012 in Amsterdam/Niederlande qualifiziert.

Und dann der Hammer: Bei der Elite Cheerleading Championship in Bottrop am 26. und 27. Mai erreichten die Bullets mit großem Abstand den 1. Platz. Die Cougars schnitten mit dem 4. Platz hervorragend ab und die Pumas erreichten auch verdient den 1. Platz. Damit qualifizierten sich die Bullets und die Pumas für die Weltmeisterschaft in Orlando im April 2013. Das Bild (oben) zeigt die jubelnden FTG-Allstars. „Unsere Teams haben sich hervorragend präsentiert. Die beiden Weltmeisterschaftsteilnehmer haben sich dieses absolute Hightlight verdient erarbeitet“, so die Pressesprecherin der FTG Allstars Yannicka Russo. Die Bullets��

Die Bullets

Die Bullets

Die Bullets  17 VORHANG AUF


VO R H A N G au f g eschnappt · Foyer Fr. 8.6.

Entspannung beim Einkaufen – Hochspannung im Programm Citymarketing und Entega präsentieren „Darmstadt unter Strom“ lange Einkaufsnacht am 8. Juni bis 24 Uhr – feuriges Abschlusshighlight auf dem Marktplatz

Um auf die Wichtigkeit von Ökostrom und nachhaltiger Energieversorgung aufmerksam zu machen steht Darmstadt am 8. Juni wieder „unter Strom“. Shopping bis 24 Uhr – und dazu gibt es aufregende Lichteffekte, fremde Lichtwesen und andere, spannende Überraschungen:

The Barbers: Aus dem Schaufester auf die Bühnen der Stadt Auf der Carree-Piazza vor der Centralstation ist ab 20 Uhr die Darmstädter Band „The Barbers“ zu Gast und rockt und rollt, was das Zeug hält. Aus einem Friseur-Schaufenster in der Wilhelminenstraße über verschiedene Bühnen und Konzerte spielte sich die Band bereits in die Herzen der Stadt.

Innenstadt im richtigen Licht Zur besonderen Atmosphäre trägt ab 21 Uhr die Illumination von Marktplatz, Bismarckbrunnen und Weißen Turm bei. So wird ein ganz neuer Blick auf diese Darmstädter Sehenswürdigkeiten und die Stadtmitte zugelassen.

Feuriges Abschlusshighlight auf dem Marktplatz um 23.30 Uhr:

Darmstadt für „Nachtschwärmer“ Außengastronomie bis 1 Uhr geöffnet Anlässlich des Late-Night-Shoppings hat auch die Außengastronomie in der Darmstädter Innenstadt Sonderschichten eingelegt: Ausnahmsweise können sich die Nachtschwärmer bis 1 Uhr am gastronomischen Angebot unter freiem Himmel erfreuen.

„Kinderhotel“ im Mehrgenerationenhaus Mit „firedancer in Concert“ bekommen die Gäste der Innenstadt zu später Stunde pures „Firetainment“ geboten: Eine Verbindung aus anspruchsvoller Feuerartistik, Akrobatik, Tanz und Live-Musik, die einfach jeden in Begeisterung entflammen lässt.

Erstmals können Kinder zwischen 6 und 12 Jahren parallel zum Late-NightShopping im „Kinderhotel“ im Mehrgenerationenhaus eine Nacht verbringen. Unter dem Motto „Lichterfest“ erwartet die kleinen Gäste ab 17.30 Uhr ein ganz spezielles Programm – betreut von versierten Fachkräften! Am nächsten Morgen um 10 Uhr werden die Kinder dann wieder abgeholt. Kosten: Übernachtung pro Kind: 25 E inkl. Essen | 20 E (Mitglieder des MGH-Förderver-

• P arken: maximal 3 E bei Q-Park (von 19 - 6 Uhr) | www.darmstadt-citymarketing.de

eins) | Anmeldung: kinderhotel-darmstadt@web.de

So. 17.6.

Tag der offenen Tür

Kanuabteilung der Darmstädter TSG Auf dem Altrhein paddeln – zu zweit, allein oder mit der ganzen Familie. Ob man nun gemeinsam im Drachenboot die Teamfähigkeit auf die Probe stellt oder sich alleine im Wildwasserkajak versucht, Spannung ist garantiert. Und auch das leibliche Wohl wird gut versorgt, es gibt Kuchen und Würstchen. Bitte Wechselkleidung mitbringen!

• 1 0 - 17 Uhr| Rheinallee 15 | Riedstadt-Erfelden www.tsg-kanu.de info@tsg-kanu.de VORHANG AUF 18


VORHANG auf Tou r · Re i s e

VORHANG AUF

Algarve Leserreise vom 31.10. - 7.11.2012

AU F Tour

ngen mit n Übernachtu in Alvor, siebe ao Jo m Do . ne o Person it Tuifly, 4 Ster en ab 649 E pr klusive: Flug m Alles zusamm – . en on Sieben Tage in rs Pe ei i twagen für zw he im Herbst be Frühstück, Mie r Ausspannwoc zu r 25 de ie nd w t ru it eg adt, fli aren wir m Region Darmst n Vorjahren w Küste s Magazin der serreise – in de Le e der schönsten bt ng lie tla be VORHANG AUF, da e en Di e e. üg rv sfl ga r an Au Al r e de Al ° an di tel liegt in vo werden wie 20° bis teils 30 haben. Das Ho sgebucht. Wir aß au l Sp l el vie hn d sc un ist r– besuchen Lesern in Alvo typische Lokale n, viele landes Pippo Russo nd. ra st nd Sa Europas mache ngen weißen la er et m lo Ki einem drei

com @vorhang-auf. o ss u .r p r e d o 512 Tel. 06151 - 664 r te n u n e ld e m ieren und an Schnell inform Flug: fm, aro - F F l, m Ff -Hote e n r e t 4S Ü/F im agen Mietw E n 649 e m m usa 9 E) alles z ick 71 (mit M

e e rb l

19 VORHANG AUF


VO R H A N G au f g eschnappt · Foyer VORHANG AUF präsentiert

Die

5. Foyer-Tribute-night Im Staatstheater Darmstadt Sa., 18. August 2012 | 19 Uhr | Foyer des Staatstheaters Im Jahr 2011 durfte die Künstleragentur SHOW-PROFIS die erfolgreichste Foyer-Tribute-Night seit der Premiere 2008 mit über 2.000 begeisterten Besuchern feiern. Mit der 5. Jubiläums-Foyer-Tribute-Night wird eine einzigartige Musikstil-Vielfalt durch Europas beste Tribute-Live-Bands von JOE COCKER * EAGLES * SANTANA * CHICAGO & BLOOD, SWEAT & TEARS präsentiert.

Jubiläu

5

m

m

Pre. Jub mier il en-H äu ighl m ight

Kooperationspartner VORHANG AUF stellte bis Veranstaltungsbeginn in jeder Ausgabe eine der vier Tribute-Formationen vor. Zum Abschluss: DAVID JAMES & STREET LIVE als JOE COCKER

Jubiläu

Er war der Publikumsliebling der FTN-Premiere 2008! Jetzt kommt er wieder nach Darmstadt! Der Engländer DAVID JAMES & STREET LIVE präsentiert JOE COCKER. Man muss es gesehen haben, um es zu glauben! Geboren in Birmingham UK, seit 1985 wohnhaft in Hamburg. David James singt seit seiner Jugend, und tourt mit seiner professionellen Live-Band durch Europa. Heute ist er ein einzigartiger Entertainer und Musiker und Europas Top Joe Cocker-Imitator. Um Cocker imitieren zu können, muss man über eine gewaltige Stimme und ein unheimliches Feeling verfügen. Mit beidem ist David James reichlich ausgestattet. Das Publikum ist bei seinen Auftritten restlos begeistert – Standing Ovations vorprogrammiert. Selbst der ehrenwerte Joe Cocker meinte, nachdem er David gehört hatte: „Great man!“ Mit dabei die unvergessenen Welt-Hits: With A Little Help From My Friends * Unchain My Heart * You Can Leave Your Hat On * N’ Oubliez Jamais * You Are So Beautiful * u. v. a.

Weitere Infos | Live-Hörproben und Tickets | w w w.foyer-tribute-night.de

Wecker grandios! Konstantin Wecker gastierte am 16.5. im Staatstheater. Ein tolles Konzert. Der alte Kämpfer. Wild-romatisch. Echt. Das Konzert im Staatstheater mündete in stehende Ovationen. Für Weckers drei grandiose Musiker, allesamt instrumentale Multitalente, und natürlich für den Meister selbst. Mit 64 Jahren ist er noch immer nicht müde, von klaffenden politischen Missverhältnissen aber auch von zarten Gefühlen zu singen. Kraftvoll, poetisch, trotzig, einmalig. Sophie Glanzner Die aktuelle CD „Wut und Zärtlichkeit“ ist musikalisch wie inhaltlich eine absolut lohnende Anschaffung. VORHANG AUF 20


VORHANG auf geschnapp t · F oy e r

neue Stadtführungen in Heinertown Di. 5.6.

After Work Kult(o)ur Darmstadt zum Kennenlernen Der Rundgang durch die Innenstadt gibt Einblick in die Geschichte und Gegenwart Darmstadts und Informationen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie Luisenplatz, Marktplatz und Residenzschloss.

• 18.30 Uhr | Treffpunkt: vor dem Darmstadt Shop Luisencenter Tickets: 5 E

Do. 7.6.

Vom neuen zum alten Wasserreservoir Jubiläums-Führung 100 Jahre HEAG Von der Dreibrunnenquelle geht es auf den Spuren der Darmstädter Wasserversorgung über Oberfeld, die Rosenhöhe bis hin zum alten Wasserreservoir auf der Mathildenhöhe.

• 15 Uhr | Treffpunkt: Haupteingang, Hofgutoberfeld Tickets: 7 E | 5 E (erm.)

• Tickets : Vorverkauf im Darmstadt Shop Luisencenter | ww.darmstadt-marketing.de | direkt am Treffpunkt

NICKELSMÜHLE

Schneppenhäuser Str. 51 • 64331 Weiterstadt Tel. 0 61 50/5 27 13 • Fax 59 05 78

LIVE-MUSIK: EURO 2012 Live! Alle Spiele – Alle Tore Auf 5 großen Flachbild-TV‘s Saalbaustr. 7 · Darmstadt · Tel.: 01 51 - 52 34 71 98 So - Do 11 - 3 Uhr · Fr & Sa 11 Uhr - open end

Biergarten

Eintritt frei

2.6. 19 Uhr: Charly and the Outlaws 16.6. 19 Uhr: Sissi A. Creedence Revived 8.7. 17 Uhr: Gun Smoke Öffnungszeiten: Mo-Fr 16-23 Uhr • Sa. 13-23 Uhr • So. 11-23 Uhr

www.nickelsmuehle.de

neipe ! K t l u K Die gerplatz am Rie

Biergarten geöffnet ! Riegerplatz 7 • Darmstadt Öffn.: täglich ab 17 Uhr

Karina, Walter und das Team freuen sich auf Euch!

21 VORHANG AUF


Fritz Deppert

t AU h F gesuc

war über viele Jahrzehnte mit der beliebteste Lehrer Darmstadts. Hat sich schon in den 60ern und in den wilden „Revoluzzer-Jahren“ als Stadtvertrauenslehrer für die Belange der Schüler eingesetzt. Hat – oft an vorderster Front – beruhigend und ausgleichend auf die politisierten Schulsprecher (ich weiß, war selbst dabei) und Schülerhorden eingewirkt, die damals oft (zu Recht) „über die Strenge“ schlugen. Dabei wollte er eigentlich gar nicht Lehrer werden.

Studiert hat er Germanistik, Geschichte, Kunstgeschichte und Philosophie. Über die Dramen Ernst Barlachs hat er promoviert und bereits in den 60er Jahren seinen ersten Gedichtband veröffentlicht.

Er hat sich bei der Namensgebung seines Krimi-Kommissars Buttmei vom nicht ganz üblichen Nachnamen zweier Schüler (Brüder) inspirieren lassen, die aber sonst nichts mit dem pensionierten Kommissar Philipp Buttmei zu tun haben.

Mitte der 70er gründete er, von Oberbürgermeister Sabais gedrängt, das Darmstädter Oberstufengymnasium „Berthold-Brecht-Schule“. Eine Schule des Miteinanders von Schülern und Lehrern, dessen Leiter er von 1974 bis zur Pensionierung 1996 war. Er ist Mitglied des PEN, Lektor des „Literarischen März“ und und und.

Depperts Band „Gesang aus dem Papierkorb“ (Texte aus mehr als dreißig Jahren) von 2002 zeigt uns oft überraschende Perspektiven auf Historisches wie auch Alltägliches. Ein starkes Buch.

Mit vielen Buchveröffentlichungen – Gedichten – Essays – Krimis – Romanen – hat er sich in Herz und Verstand der Leser geschrieben. Ich hatte ein sehr vergnügliches Gespräch mit dem agilen Schriftsteller, der am 24.12.1932 in der nicht mehr existiereden Altstadt Darmstadts geboren wurde.

Und nun das neue Buch. Der Roman „Ein Bankier steigt aus“. Ein Mensch der Geldwirtschaft, der sein Leben so radikal umkrempelt, dass für den Leser eine völlig neue Sichtweise auf Banken und vor allem das Obdachlosenleben eröffnet. Aktuell mit kleinen Winken in den Darmstädter Mikrokosmos (Poidomani) und der Weitsicht des Aussteigers. Das Menschliche, das Ursprünliche, die Klarheit im Einfachen. Bravo Herr Deppert! Eben ein Lehrer, dem man vertrauen kann.

Pippo Russo

VORHAng AUF: Zuerst einmal eine allgemeine Frage zum Thema Romanschreiben: Was treibt einen an, einen Roman zu scheiben? Fritz Deppert: Ein Thema, das ausführlich behandelt werden muss. Ich könnte beispielsweise über „ein Bankier steigt aus“ kein Gedicht oder keine Kurzgeschichte schreiben. Ich habe nun die Zeit dazu, die ich früher nicht hatte. Da setze ich mich dann an einen längeren Text zu einem Thema, das mich bewegt und beschäftigt.

V.A.: Da sind wir schon bei Ihrem neuen Roman: „Ein Bankier steigt aus“, was hat sie daran bewegt? VORHANG AUF 22

F.D.:  Also, ich rege mich seit Jahren über die Bankenwirtschaft auf. Dort geht einfach ein ganzes Stück von Gemeinschaftlichkeit, von Zusammenhalt, von Verantwortung gegenüber der Gesellschaft verloren. Und da habe ich überlegt: Kann man darüber etwas schreiben? Kann man sich einfach mal Luft machen? Ursprünglich wollte ich über einen Manager schreiben, dann dachte ich, wir haben aktuell und zwar schon seit Jahren, das Problem mit den Banken, das wäre eigentlich das richtige Thema. Und da habe ich mir einen Bankier vorgenommen, der sich so verhält, wie ich es mir wünschen würde. Er geht ja wirklich bis zum Rande seiner Existenz. Ich habe durchgespielt, dass man sagt: „Ich steige aus, ich mache da nicht mehr mit“ – und das ist der eigentliche Plot des Romans: Der Ausstieg.


V O R H A NG auf g e s u c h t · I n t e r v i e w

F.D.: Ja und Nein. Das ist das Tolle am Computer. Ich kann, wenn ich bei einer Szene nicht voran komme, dorthin springen, wo ich wieder weiter schreiben kann und die Lücken später bei der Nachkorrektur füllen. Die Nachkorrektur ist dann ja die eigentliche Arbeit. Das Schreiben macht mir Spaß, das brauche ich.

V.A.: Sie schreiben ja schon sehr lange. Hat sich das Leseverhalten der Leute verändert? F.D.: Also bei den Generationen, die ich kenne bis hin zu den Schülern, die ich im Laufe der Jahrzehnte hatte, hat sich nicht so viel verändert. Es ist ein Märchen, dass früher alle Leute gelesen haben. Ich bin auch der Meinung, dass durch den Computer und durch die Breite der Unterhaltungsliteratur eher Leser dazu gekommen sind. Und ich hoffe, dass das Buch auch weiter erhalten bleibt.

V.A.: War es sehr schwer, in das Milieu des Protagonisten einzutauchen?

V.A.: Mitte der Sechziger bis Mitte der Achtziger Jahre haben Sie fast nichts geschrieben. Woran lag das?

V.A.: Ihr Roman ist ja auch ein Wirtschaftsroman. Wie sieht unsere Zukunft aus? Werden wir hinter die neuen Mächte (China, Indien) zurückfallen? Werden unsere kulturellen Vorstellungen Schiffbruch erleiden? F.D.: Nein! Die Kraft der europäischen Kultur, die Aufklärung, unsere Vorstellung von Partizipation – das wird ausstrahlen. Das wirkt in die neuen Mächte hinein.

V.A.: Also: Wir werden nicht untergehen wie die Römer? F.D.: Nein. Die weltweite Vernetzung, das globale Dorf, lässt das wohl glücklicherweise nicht zu.

V.A.: Ich danke Ihnen für das Gespräch.

Infos Ein Roman von Fritz Deppert

F.D.: Das war eigentlich nicht so schwierig. Erst einmal hat man ja Fantasie. Das ist das „a“ und „o“ eines Autors. Ich habe mich auch damit beschäftigt, habe mir zum Beispiel die Obdachlosenzeitschrift geholt, habe auch andere Berichte gelesen. Und dazu kommt noch diese heimliche Romantik aus der Jugendzeit. Ich habe immer von Paris geträumt; unter der Brücke, mit einer Flasche Rotwein Gedichte zu schreiben.

V.A.: Also hat der Roman einen autobiographischen Bezug? F.D.: Es ist kein autobiographischer Roman. In der Situation unter der Brücke vielleicht, sonst aber nicht. Das Schwierige dabei ist eigentlich, etwas Lesenswertes zu machen. Banken sind ja trockene, sachliche Abläufe, daraus etwas Spannendes zu machen, war viel schwieriger, als sich das Aussteiger-Milieu vorzustellen. Das konnte ich mir gut vorstellen.

V.A.: Wie lange haben Sie an diesem Roman geschrieben? F.D.: Die ersten Einfälle kamen mir vor fünf Jahren. Wirklich daran geschrieben habe ich dann ein, zwei Jahre. Möglichst jeden Tag. Auch wenn es nur ein paar Sätze waren.

V.A.: Schreiben Sie den Roman an einem Stück oder immer an verschiedenen Szenen?

F.D.: Es hat bestimmt ein Stück weit berufliche Gründe gehabt. Auch habe ich mich in dieser Zeit eher mit Gedichten beschäftigt. Ein Gedichtband zu veröffentlichen, benötigt zum einen mehr Zeit als einen Roman und zum anderen war der Markt für Lyrik schon immer schlecht. Ich habe mich zu dieser Zeit auch mit vielem Anderen beschäftigt, zum Beispiel mit der Geschichte der Stadt Darmstadt.

Ein Bankier steigt aus 19,90 E | Brandes & Apsel Verlag ISBN 978 - 3 - 86099 - 887 - 8

V.A.: Sie waren ja Lehrer, unter anderem auch Stadtvertrauenslehrer. Wie kam es dazu, dass Sie Leiter der Berthold-BrechtSchule wurden? F.D.: Das kam auf mich zu. Der damalige Oberbürgermeister Heinz Winfried Sabais kam zu mir und war der Meinung, wenn diese Schule, wenn dieses Projekt einer modernen Oberstufe entstehen sollte, wäre ich der richtige Leiter. Das hat mich zuerst nicht gereizt. Aber dann kam die Idee, die Schule so zu machen, wie ich es mir vorstellte, mit einem guten Verhältnis von Lehrern und Schülern – was für damalige Verhältnisse nicht unbedingt der Normalfall war.

V.A.: Was sagen Sie allgemein zur Schule heute? F.D.: Ich war und bin für eine Gesamtschule, wenn sie gut gemacht wird. Und auch für die Förderstufe. Die Kinder dort sind ja nicht die Schlechtesten, einfach Spätentwickler, und die haben sonst in diesem knallharten System weniger eine Chance.

vorgemerkt Am Do. 2. August 2012 gibt es im Künstlerkeller in Darmstadt eine Lesung mit Fritz Deppert aus seinem Roman „Ein Bankier stiegt aus“. 23 VORHANG AUF


VOR HANG au f g eschnappt · Foyer S H O O T E R

P R O M O T I O N S

G M B H

P R Ä S E N T I E R T

23.6. & 24.6.

Der Familien-sportverein ORPLID Darmstadt e.V Tag der Offenen Tür

07.07.2012 FRANKFURT FESTHALLE

+SPECIAL GUESTS

KENNY WAYNE SHEPHERD BAND

ROBERT RANDOLPH & THE FAMILY BAND

WILLY ASTOR

AN EVENING WITH ES GIBT WIEDER KARTEN !

16.06.12 FFM ALTE OPER

03.06.2012 FFM JAHRHUNDERTHALLE

21.07.2012 OFFENBACH STADTHALLE

Das Kultstück mit

Ein wahres Paradies für Kinder und ein echter Erholungs-Geheimtipp für deren Eltern, mitten im Darmstädter Stadtwald gelegen, ist der Familiensportverein Orplid, mit unbegrenzten Möglichkeiten für Aktivität und Entspannung. Da s 8 ,5 ha g ro ß e, gepflegte Freikörperkultur-Vereinsgelände verfügt über Wald- und Wiesenflächen, ein 25 m Freibad, mehrere Volleyball- und Indiacafelder, einen Bolz- und einen Beachvolleyball-

AMBROS · EBERHARTINGER · FÄLBL · PROKOPETZ 19.07.2012 FRANKFURT JAHRHUNDERTHALLE

SPECIAL GUEST: OPUS

03.11.2012 OFFENBACH STADTHALLE

10.11.2012 FFM JAHRHUNDERTHALLE

SPECIAL GUEST:

17.11. NEU-ISENBURG HUGENOTTENHALLE

EDGUY

22.11.2012 FRANKFURT FESTHALLE

UR 2012 MOST WANTED TO03.12.2012

2012 WIEDER IN FRANKFURT!

ASCHAFFENBURG STADTHALLE

11.12.2012 FRANKFURT ALTE OPER

platz, mehrere Tischtennisplatten, einen Kinderspielplatz und ein großes Hüpfkissen. Es bietet vielfältige Sport & Erholungsmöglichkeiten für Jedermann, sowie Kinder- und Jugendaktivitäten, wie : Volleyball, Tanzen, Indiaca, Badminton, Tischtennis, Leichtathletik, Boule, Lauf- und Walkingtreff, Beachvolleyball, Gymnastik und Schwimmen im großen Freibad mit separatem Kinderbecken. Außerdem findet eine umfangreiche Jugendarbeit für alle Altersgruppen, wie: Ausflüge, Basteln, Zelten, Kinderfeste und vieles mehr statt. Und es ist eine Jugendhütte vorhanden. Für die Mitglieder sind auf dem Gelände Stellplätze für Wohnwagen und Zelte vorhanden. Für alle Neugierigen, die das Paradies einmal kennen lernen möchten, besteht an dem beliebten Tag der offenen Tür die Möglichkeit dazu. • W  eiterstädter Landstraße 50 | Tel. 0 61 51 - 37 26 00 | www.orplid-darmstadt.de

IHK: Südhessen-Konjunktur gewinnt an Dynamik

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG : www.vw-hanau.de 06181 42828-0 Am Steinheimer Tor 4 63450 Hanau

27.07. THE BASEBALLS 28.07. HUBERT VON GOISERN 29.07. K E T T C A R 02.08. UMBERTO TOZZI 04.08. NIGHT FEVER 10.08. CULCHA CANDELA 12.08. Johannes Oerding 16.08. CARMINA BURANA 17.08. ABBA NIGHT 21.08. CHRIS DE BURGH SOLO THE MUSIC OF THE BEE GEES

13.09. 24.08. LAITH AL-DEEN 26.08. BAP Das volle Programm 28.08. BOY plus special guest & Bucovina Das volle Programm 31.08. SHANTEL Club Orkestar ASP vs. ASPS 01.09. + Special Guest BAROCK AM MAIN 04.09. 14.+.15.9. DIETER THOMAS KUHN 22.09. SCHANDMAUL 26.09. HELLO I‘M JOHNNY CASH 29.09. Taschenlampenkonzert

TICKETS SCHNELL UND ZUM BESTEN PREIS ZU HAUSE AUSDRUCKEN: WWW.SHOOTER.TICKETS.DE VORHANG AUF 24

VON ZAUBERERBRÜDERN DER GEIZIGE MIT MICHAEL QUAST

DIE »CASH-SHOW« MIT GUNTER GABRIEL 2. HANAUER

Karten an allen bek. VVK-Stellen! HOTLINE: 069 - 944 366 0 www.tickets-per-post.de · Weitere Events unter: www.shooter.de

Industrie-Situation verbessert sich – neue Jobs bei Dienstleistern 4.000 neue Jobs erwartet IHK Umfrage: Die Schuldenkrise in Europa und die schwächelnde Weltkonjunktur hatten die Entwicklung in Südhessen im Winterhalbjahr abgeflauen lassen. Jetzt im Frühsommer 2012 ist eine spürbare konjunkturelle Belebung erkennbar. „Angesichts der aktuellen Umfrageergebnisse erwarten wir in der Region Darmstadt Rhein Main Neckar für dieses Jahr ein Wachstum des realen Bruttoinlandsproduktes von mehr als einem Prozent und eine Zunahme der Zahl der Erwerbstätigen um 1,2 Prozent“, so IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Uwe Vetterlein. Umgerechnet würde das in der Region etwa 4.000 neue sozialversicherungspflichtige Jobs in diesem Jahr bedeuten. IHK Umfrage in Schlagworten zusammengefasst: Die Industrie treibt die Entwicklung an – Dienstleister wirken als Jobmotor – es sind gute Finanzierungsbedingungen gewährleistet. • w  ww.darmstadt.ihk.de/


VOR HANG auf geschnapp t · F oy e r Sa. 30.6.Di. 31.7.

Zwei prominente Ereignisse jähren sich 2012 zum 100. Mal: Der bedeutende amerikanische Komponist und musikalische Grenzüberschreiter John Cage wäre am 5. September diesen Jahres 100 Jahre alt geworden. Und auch der Darmstädter Hauptbahnhof wurde vor exakt 100 Jahren an seinem heutigen Standort in Betrieb genommen. Dies haben das Internationale Musikinstitut DA (IMD), der Darmstädter Architektursommer e.V. und die Centralstation zum Anlass genommen,

Cage 100 Künstlerische Interventionen am Hauptbahnhof DA

im Rahmen des diesjährigen Architektursommers Rhein-Main ein großes Festival zu Ehren der beiden „Jubilare“ zu veranstalten. Einen Sommermonat lang wird es ein abwechslungsreiches Programm geben, das dazu einlädt, neue Perspektiven auf den Bahnhof und seinem Umfeld zu entdecken. In unglaublicher Vielfalt verschiedenster Künstler wird der Hauptbahnhof zum akustischen Wunderwerk – sei es durch knopfgroße Lautsprecher, die an den Bäumen zwischen Hauptbahnhof und Rheinstraße

angebracht werden, Live-Veranstaltungen, oder Überraschungen aus Mülleimern und Aufzügen – Der Reisende wird bewusst oder unbewusst selbst zum Akteur. Dabei sorgt die Centralstation für das leibliche Wohl – sie lässt den alten Kiosk am ehemaligen Pavillon des Verkehrsamtes wieder leben. Attraktive gastronomische Angebote laden Interessierte, Reisende und zufällig vorbeischauende Passanten zum Verweilen ein – zum Lauschen von Musik und Stadt.

• Weitere Programmdetails: www.asrm-darmstadt.de

30 Jahre

15. Juni m o v t i  31. A ze Som n e n ugust n merzeit – So die Sauna-A r i w n e n nlag öff

eter bsbereit. Sommergenießer-Karte für nur e vo n 10  b n a n - 2 3 U h r 19,50 F ür unsere So n ne Uhr betrie E uro. 11

Auf 7.000 qm Die Saunen sind Kristall Sauna Aufguss Sauna auf 60 qm Blockhaussauna im Freigelände Sole Dampfbad Kräuter-Relax-Sauna mit Lichttherapie Infrarot-Wärmekabine Zwei Hallenbäder 18 und 30 Grad Garten Bistro und Relax-Lounge Hamam-Massage · Aroma Massage

Für alle

ab

piel EM-S Fußballb egeisterten werden die

er G a e in d

ch s r e t s i Europame

rt e n- V I P

-L o u ng e u n d i m kli mat

12 0 2 t f a

isiert en Re staurant gen. live übertra

Gesundheits- und Freizeitcenter Die Sauna e.K. Am Ohlenberg 29-31 · 64390 Erzhausen Tel.: 06150 / 810  13 · www.die-sauna.de Öffnungszeiten: täglich von 11- 24 Uhr


auf

zum

Karussells, Kultur, Kulinarisches und viel Musik! Auch dieses Jahr können sich die Besucher des 62. Heinerfestes vom 28.6. bis 2.7. dem heiteren Treiben in der Innenstadt rund um das altehrwürdige Schloss hingeben. Viele neue Attraktionen erwarten die großen und kleinen Gäste im Herzen der Stadt. Die radikalste Veränderung in diesem Jahr ist zweifellos, dass es kein Hamelzelt gibt, sondern die neue Heiner-Arena vor dem Staatsarchiv auf dem Karolinenplatz. Hier gibt es einen lauschigen Wein- und Biergarten – mit ausreichend überdachter Fläche – und das Foyer des Staatsarchivs wird zur Cocktailbar. Bei Live-Musik kann man es sich in der Heiner-Arena so richtig gut gehen lassen. Also, kommt alle, wir sehen uns!

Beim Heinerfest Jeder ist willkommen!

Foto: Ulli Emig

Jeder ist willkommen bei den über 100 kostenlosen Veranstaltungen. Für Teenies und Tanzbegeisterte gibt es ein großes Breakdance-Festival und ein Rap-Konzert, das Forum Straßentheater zeigt internationale Gaukler, und überall in der Stadt gibt es Musik. Die Besucher haben die Wahl zwischen sechs Live-Bühnen und einem riesigen Musikprogramm, das von Rock, Funk, Jazz, bis zu Folklore, Klassik und Soul reicht. Für die kleinen Heiner gibt es Kinderkonzerte und Theaterstücke. Montags können Kinder bis 15 Uhr Karussellfahrten zum halben Preis genießen. Erstmals gibt es ein „Kleines Heinerfest für kleine Heiner“ am Freitagvormittag, zu dem Kindergärten und Behinderteneinrichtungen eingeladen wurden. Krönender Abschluss des beliebten Heinerfestes ist das große Feuerwerk am Montagabend vom Dach des darmstadtiums. VORHANG AUF 26

Ruth Wagner Bekennende heinerin 2012 1940 im hessischen Ried geboren, kam Ruth Wagner als Grundschülerin nach Darmstadt. Nach dem Studium in Frankfurt wurde sie Lehrerin an einer Darmstädter Schule und beschloss ab 1968 auch hier zu leben. Doch ihr zweiter Beruf, die Landespolitik, machte das Land Hessen von Karlshafen bis Neckarsteinach, von Tann in der Rhön bis Limburg an der Lahn dreißig Jahre lang zu ihrem Arbeitsfeld. Der enge Lebensraum blieb aber das Rhein-Main-Gebiet mit den Städten Darmstadt, Frankfurt, Wiesbaden.


VORHANG auf zum Hei n e r f e s t

62. Heinerfest 28. Juni -  2. Juli 2012 Mi. 27.6.

So habt er‘s doch gewollt, gelle?

7 18:00 Weißer Turm Eröffnung der Fotoausstellung „Die drei Darmstädter Musik-institute stellen sich vor“ 19:00 Justus-Liebig-Haus, Große Bachgasse Wunschlesung: So habt er‘s doch gewollt, gelle? Lesung zur Einstimmung auf das Heinerfest, mit der Hessischen Spielgemeinschaft

Für die musikalisch umrahmte Wunschlesung der Hessischen Spielgemeinschaft hat Fredi Seip mit seinem Leseteam aus den vielen verschiedenen Vorschlägen, die von den Freunden der Spielgemeinschaft und der heimischen Mundart eingebracht wurden, einen bunten Blumenstrauß zusammengestellt. Neben einigen hochdeutschen Texten finden sich in dem Gebinde Szenen und Verse aus der Feder von bekannten Darmstädter, Odenwälder und Frankfurter Mundartdichtern. Das treue Publikum der Hessischen Spielgemeinschaft darf sich auch in diesem Jahr auf eine heiter-besinnliche Einstimmung aufs Heinerfest freuen!

• 19 Uhr | Justus-Liebig-Haus | Darmstadt | Große Bachgasse 2 Der Eintritt ist frei

Info

Programmauszüge vom Heinerfest Donnerstag bis Heinerfest Montag gibt es auf den folgenden 6 Seiten 27 VORHANG AUF


VORHANG au f z um H einerfest

8

2

16:00 - 20:00 Weißer Turm Fotoausstellung „Die drei Darmstädter Musikinstitute“ 18:00 Heiner-Arena auf dem Karolinenplatz Festliche Eröffnung des 62. DA Heinerfestes 18:00 - 00:00 Luisenplatz Der Lange Ludwig ist für Besucher geöffnet 18:30 Mathildenhöhe Darmstadt „A House Full of Music. Strategien in Musik und Kunst“ Führung durch die Ausstellung 18:30 Herrngarten am Eingang zum Prinz-Georg-Garten 5. Heiner-KUBB Turnier 19:30 - 21:30 Heiner-Arena auf dem Karolinenplatz The SilverBalls Jumping to the 50`s 20:00 - 22:00 AlleWeltTreff im Schloss En Haufe Leit 20:00 - 22:30 Musikbühne am Pavillon im Herrngarten Rollin‘ Rockets Rock ‘n‘ Roll 20:30 Carree-Piazza Heinerfest im Carree mit Pfund Vier Männer – Schlagzeug, Bass, Gitarre, Gesang 21:00 Goldene Krone, Schustergasse, Heinerfestbühne The Barbers „Handgemachter“ Rock ‘n‘ Roll 22:00 - 01:00 Heiner-Arena auf dem Karolinenplatz Teresa Kästel Teresa Kästel & The Prestigious-Band ist mit ihrer musikalischen Formation einzigartig in Europa 22:45 - 01:00 AlleWeltTreff Balu Kerniger Rock der 60er bis 90er Jahre 00:00 Herrngartencafé Milchclub Boys Dj Sancho Sun und Gora

Do. 28.6.

The Silver Balls Jumping to the 50‘s

Ihr Erfolgsrezept ist die Mischung der besten Klassiker der 50ties und vielen grossen und bekannten Hits aus allen Jahrzehnten der Musikgeschichte, die von Michi, Tom, Ralph und Michel im Stile einer Rockabillykapelle dargeboten und interpretiert werden. • 19.30 Uhr | AlleWeltTreff Schlosshof VORHANG AUF 28

9.JU n i 2012 10:00 - 17:00 Prinz-Georg-Palais, Schlossgartenstr. 10 Das Porzellanschlösschen freut sich auf Besucher 14:00 - 02:00 Herrngartencafé Viva España Spanische Tapas und mehr 14:00 - 18:00 Herrngarten, Nähe Musikbühne Kinder - Kinder: Spiel und Spaß rund ums Klima 14:30 - 16:00 Musikbühne am Pavillon im Herrngarten Kinder - Kinder! Die Mukketierbande Musik für Kinder und Erwachsene 16:00 - 20:00 Weißer Turm Ausstellung „Die drei Darmstädter Musikinstitute“ 16:30 - 17:30 AlleWeltTreff im Schloss Musik aus den Partner-städten Boleros, Blues, spanische Märsche und Bossa Nova der Band Piccolo y Saxo aus Logroño 16:30 - 18:30 Heiner-Arena auf dem Karolinenplatz Gypsys Hits der letzten Jahrzehnte 17:30 Mehrgenerationenhaus, Julius-Reiber-Str. 22 Kinder – Kinder! Das Kinderhotel 18:00 - 00:00 Luisenplatz Der Lange Ludwig ist für Besucher geöffnet 18:00 Pali Kino, Luisenplatz, hinter der Engel-Apotheke Der Film- und Videoclub Darmstadt präsentiert: „Es war einmal in Darmstadt“ 18:30 - 23:00 Vorplatz des darmstadtiums 5. Forum Straßentheater zum Heinerfest Mit Gauklern, Jongleuren und Komödianten 18:30 - 19:00 AlleWeltTreff im Schloss Die Springmäuse vom Blau-Gold Casino: Turnier-Show-Programm 19:00 - 22:00 Heiner-Arena auf dem Karolinenplatz Music Road Pilots American folk sounds at its best! 19:00 - 00:00 Im Herrngarten | Wiese am Südlichen Eingang „K.O.B.R.A. gegen KOMA!“ - Chill-out Zone


VORHANG auf zum Hei n e r f e s t

9.JU n i 2012 19:30 Rollsportstadion „Am Orpheum“, Alfred-Messel-Weg 5 „Rollende Sterne“ zum Heinerfest 19:30 - 20:30 AlleWeltTreff im Schloss Heiner singen deutsche Volkslieder Mit Petra Bassus und Papa Legba‘s Blues Lounge 20:00 - 20:30 Musikbühne am Pavillon im festlich beleuchteten Herrngarten Sommerliche Klänge im Park Akkordeon-Konzertverein 1936 Darmstadt 20:30 Carree-Piazza Heinerfest im Carree mit Boom Gang Disco-Rock 21:00 Goldene Krone, Schustergasse, Heinerfestbühne Die Bluesnasen feat. Larry „Doc“ Watkins 21:00 - 22:00 Musikbühne am Pavillon im festlich beleuchteten Herrngarten Spanische Serenade im Park Picollo y Saxo aus unserer Schwesterstadt Logroño 21:30 - 23:00 AlleWeltTreff im Schloss Bailey Classic Rock der 70er Jahre 22:30 - 02:00 Heiner-Arena auf dem Karolinenplatz Lothar Stadtfeld meets Celebration 23:30 - 00:30 Große Bühne im festlich illuminierten Herrngarten Bei uns stimmt die Chemie Der Fachbereich Chemie der TU Darmstadt: farbenfrohe Chemieexperimente 23:45 AlleWeltTreff im Schloss Skaya Ska, Reggae, Dancehall, Party! 00:00 Herrngartencafé Salsa Party

Balu-Band Steinbruch Theater-Konzert Fr.13.4.

Steinbruch Theater - 21 Uhr - Einlass 20.30 Uhr

Fr. 29.6.

Norbert R.

Ede

Pippo

...und alle singen super-rockig! A t l anta Rhythm Sectio n , R o l l i n g S t o n e s , B o n J o v i , E a g l e s , ZZ-Top, Pink Floyd, D e e p P u r p l e , L e d Z e p p l i n u . v . m .

Rock Pur–kraf tvo ll in te rpre tie rt!

feat. Larry "Doc" Watkins

Zwei Bluesverrückte Gitarristen, Rolli Blumenauer & Michael „Gröbi“ Gröbert, unterstützt von guten Kumpels und erfahrenen Weggefährten an Bass (Dieter Helduser) und Schlagzeug (Florian Dietrich), ergänzt durch die „Bluesstimme“ aus Virginia/USA – Larry „Doc“ Watkins – das sind „die BluesNasen“. Als Sänger folgt „Doc“ der Tradition alter Meister wie Muddy Waters, Chester Burnett, T-Bone Walker oder BB King, die Songs nicht zu kopieren, sondern sie in seinem Stil zu interpretieren und mit den Songs seine Geschichten zu erzählen. • 21 Uhr | Heinerfest Bühne der Goldenen Krone | Darmstadt www.bluesnasen.de

Do. 28.6.

PFUND Treibender Bass, bissige Gitarre und druckvoller Gesang

Vor drei Jahren traten sie zum ersten Mal beim Heinerfest auf – und spielten sich trotz eines regenreichen Abends fest in die Herzen der Darmstädter. Und weil es so schön war, haben sich die vier Männer entschlossen, den Abend mit einer aufwändigen Video-Produktion in Bild und Ton festzuhalten. Deshalb ist auch dieses Mal das klare Ziel: Das Publikum mit Rockmusik in Ekstase versetzen. Ohne Schnörkel, dafür mit geballter Energie, vollem Einsatz und einer Live-Präsenz, der man sich kaum entziehen kann. • 20.30 Uhr | Carree-Innenhof | Darmstadt www.pfundmusik.de

Do. 28.6.

Norbert S.

die BluesNasen

Balu rockt den Schlosshof Kerniger Rock der 60er bis 90er Jahre

Balu-Tribute to a great music – Die Rockformation „Balu“ rockt Klassiker aus den letzten 40 jahren. Dabei klingt alles rockfrisch, als wäre es brandneu. Fette Sounds und Powerstimmen. Von Bon Jovi bis ZZ-Top, von Deep Purple bis Led Zepplin, von Atlanta Rythm Section über Doobie Brothers bis Free und Pink Floyd. Das goldene Zeitalter des Classic Rock wird kraftvoll wieder auferstehen. So groovie-doovie-power-blink-splash-public-flash hat sich Rock noch nie angehört. Vier Stimmen – ein Chor, krachende Gitarren (Ede), donnernde drums (Pippo), wuchtvoller Bass (Norbert S.) und fullysound Keyboards (Norbert R.) werden den Schlosshof zum krachen bringen.

• 22.45 Uhr | AlleWeltTreff | Schlosshof 29 VORHANG AUF


VORHANG au f z um H einerfest

.J U 30 09:00 - 18:00 Sporthalle der Georg-Büchner-Schule Nieder-Ramstädter-Str. 120 28. Intern. Degen-Marathon-Turnier für Herren und 19. Intern. Damen-Degen-Marathon-Turnier Mit Fechtern und Fechter-innen aus 5-8 Nationen 10:00 Stadion am Bürgerpark, Alsfelder Straße 11. American-Flag-Football-Turnier 10:00 - 17:00 Prinz-Georg-Palais, Schlossgartenstr. 10 Das Porzellanschlösschen freut sich auf Besucher 10:00 - 19:30 Lichtenbergschule, Neue Sporthalle, Ludwigshöhstr. 105 34. Traditionelles Heinerfest Basketball-Turnier 11:00 - 20:00 Sportzentrum Orpheum, Alfred-Messel-Weg 7 Großes Heinerfest-Kegelturnier 32 Damen- und Herrenmannschaften 11:00 Marktplatzbrunnen Auf den Spuren der Stadtmauer 11:00 Heiner-Arena auf dem Karolinenplatz 15. Großer Sportler-Frühschoppen 11:00 - 19:00 Rollsportstadion „Am Orpheum“, Alfred-Messel-Weg 5 45. Intern. Rollhockey-Turnier um den Heinerfestpokal 2012 11:00 Heiner-Arena am Karolinenplatz Treffen der ehemaligen Amateure und AH-Fußballer der Lilien 14:00 - 00:00 Luisenplatz Der Lange Ludwig ist für Besucher geöffnet 14:00 - 16:00 Im Hinkelsturm, Altstadtmauer Lindenhofstraße Besichtigung des Altstadtmuseums 14:00 - 19:15 Abendgymnasium, Martin-Buber-Str. 32 21. Schachturnier um den Heinerfestpokal 2012 14:00 Rosenhöhe, Pförtnerhäuschen gegenüber Ostbahnhof Rundgang über die Rosenhöhe

n i2 14:00 - 16:30 Musikbühne am Pavillon im Herrngarten The Funky Family Funk-, Soul- und Disco-Dance-Klassiker 14:00 - 18:00 Herrngarten, Nähe Musikbühne Kinder - Kinder: Spiel und Spaß rund ums Klima 15:00 - 16:00 AlleWeltTreff im Schloss Musik aus den Partnerstädten Piccolo y Saxo aus Logroño (Spanien) 15:00 Foyer, Empfang im Haus der Geschichte Führung durch das Haus der Geschichte und das Stadtarchiv Führung mit Dr. Peter Engels 15:30 - 18:30 Heiner-Arena auf dem Karolinenplatz Kuhboys Country-, Blues- und Rock ‘n‘ Roll-Klassiker 16:00 - 17:00 Musikbühne am Pavillon im Herrngarten Jazzy James 16:00 - 20:00 Weißer Turm Ausstellung „Die drei Darmstädter Musikinstitute“ 17:00 - 18:30 AlleWeltTreff Cabaret Paris Musette, Swing und französische Chansons 17:30 Mehrgenerationenhaus, Julius-Reiber-Str. 22 Kinder – Kinder! Das Kinderhotel 18:00 Pali Kino, Luisenplatz, hinter der Engel-Apotheke „Darmstadt im Film“ Kurzfilme: Darmstadt- Filmarchiv des FVC. 18:00 Musikbühne am Pavillon im Herrngarten Brakeman Blues-Rock 18:30 - 23:00 Vorplatz des darmstadtiums 5. Forum Straßentheater zum Heinerfest Mit Gauklern, Jongleuren und Komödianten 19:00 Chorsaal des Mozart-vereins Darmstadt, Elisabethenstr. 23 Ich-kann-nicht-singen-Chor

Sa. 30.6.

Wild Cats beim Großen Streetdance Festival

Das Tanzstudio feel´n´move präsentiert sich auf dem Heinerfest. Zwischen 22 Uhr und 24 Uhr kann man die Tanzgruppe „WildCats“ auf der Bühne im Herrengarten sehen! Die Gruppen des Tanzstudio´s feel´n´move haben großen Spaß daran, ihre Tänze zu präsentieren und das Publikum in die Showwelt des Tanzes zu entführen. Hier sieht man nicht nur eine Tanzrichtung, sondern eine ganze Vielfalt von Tanzvariationen, ob Jazz, HipHop oder Showtanz…hier ist garantiert für jeden etwas dabei!

• 22 - 24 Uhr | Große Tanzbühne im Herrngarten | Darmstadt | tanzstudio-feel-n-move.de VORHANG AUF 30


.J U 30

n i2

19:00 Schlossbastion/Weinzelt der Winzergenossenschaft Bergstraße Dämmerschoppen mit der Kolpingfamilie Darmstadt 19:00 - 22:00 Heiner-Arena auf dem Karolinenplatz X-it Party-Musik 19:30 - 21:30 AlleWeltTreff im Schloss Mama Limón Karibische und südamerikanische Grooves 19:30 Staatstheater Darmstadt, Kleines Haus Einen Jux will er sich machen, mit der Hessischen Spielgemeinschaft 20:30 Carree-Piazza Heinerfest im Carree mit NewDogs 20:30 - 21:30 Große Tanzbühne im Herrngarten Mädness und Band 21:00 Goldene Krone, Schustergasse, Heinerfestbühne Gorilla Radio 22:00 - 01:00 Große Tanzbühne im Herrngarten Darmstadt tanzt 2012: Großes Streetdance Festival mit After-Show-Party Hip-Hopper, Street- und Breakdancer: Alle Facetten des New Style Dancings 22:15 - 23:15 AlleWeltTreff im Schloss Goldstück Bluesig-groovender Balkancountrysambapop 22:30 - 02:00 Heiner-Arena auf dem Karolinenplatz Boerney Knallharter Rock, komische Schlager und norddeutsches Liedgut 23:45 - 01:30 AlleWeltTreff The Cashback Five Die Johnny-Cash-Cover Band 00:00 Herrngartencafé Red Cup Party

31 VORHANG AUF


VORHANG au f z um H einerfest

1 2 09:00 - 18:00 Sporthalle der Georg-Büchner-Schule, NiederRamstädter-Str. 120 28. Int. Degen-Marathon-Turnier für Herren und 19. Int. Damen-Degen-Marathon-Turnier Mit Fechtern und Fechterinnen aus 5-8 Nationen 10:00 - 21:00 Sportzentrum Orpheum, Alfred-Messel-Weg 7 Großes Heinerfest-Kegelturnier Zweitägiges Kegelturnier 10:00 - 17:00 Abendgymnasium, Martin-Buber-Str. 32 21. Schachturnier um den Heinerfestpokal 2012 10:00 - 15:00 Rollsportstadion „Am Orpheum“, Alfred-Messel-Weg 5 45. Int. Rollhockey-Turnier: Heinerfest-pokal 2012 10:00 - 17:00 Prinz-Georg-Palais, Schlossgartenstr. 10 Das Porzellanschlösschen freut sich auf Besucher 10:00 Friedensplatz, Reiterdenkmal Ludwig IV Altstadt-Grenzgang 10:00 - 18:00 Lichtenbergschule, Neue Sporthalle, Ludwigshöhstr. 105 34. Traditionelles Heinerfest Basketball-Turnier 10:30 Justus-Liebig-Haus, Große Bachgasse Die Waldkapell Kranichstaaner Kurasambel: „Die Waldkapell“ 11:00 - 12:00 Musikpavillon im Orangeriegarten Musikverein Pfungstadt Promenadenkonzert der Stadt Darmstadt 11:00 - 12:00 Musikbühne am Pavillon im Herrngarten Dolphins + Stars 11:00 Heiner-Arena auf dem Karolinenplatz „midde-drinn“: Frühschoppen des SPDOrtsvereins-Darmstadt-Mitte 11:00 Stadtkirche Heinerfest-Gottesdienst: Friends of Gospel 11:00 Darmstadt Shop, Luisenplatz Darmstadt zum Kennenlernen 11:00 Vorplatz Johanneskirche Führung durch das Johannesviertel

So. 1.7.

13:00 - 18:00 Obere Rheinstrasse, am Kaufhof Echo Foto-Station 14:00 - 00:00 Luisenplatz Der Lange Ludwig ist für Besucher geöffnet 14:00 - 16:00 Im Hinkelsturm, Altstadtmauer Lindenhofstraße Besichtigung des Altstadtmuseums 14:00 - 14:30 AlleWeltTreff im Schloss Tom und Jerry und die kleinen Tannenbäume Russische Sonntagsschule: Russischen Tänze 14:00 - 16:30 Musikbühne am Pavillon im Herrngarten Hardride Partyrock 14:30 Weinzelt auf der Rampe zur Schlossbastion Treffen von Jung und Alt 14:30 - 16:30 AlleWeltTreff im Schloss König Alfonso und der verrückte Obstkarren 14:30 Aladin im Schloss, Eingang Landesmuseum Kinderüberraschungen aus 1000+1 Nacht 15:00 Foyer, Empfang im Haus der Geschichte Führung: Haus der Geschichte und das Stadtarchiv mit Dr. Peter Engels 15:00 - 17:30 Heiner-Arena auf dem Karolinenplatz Gun Smoke Country für die ganze Welt! 16:00 darmstadtium Abschlusskonzert „Orchesterwerkstatt 2012“ Nachwuchsmusiker zeigen ihr Können 16:00 - 20:00 Weißer Turm Fotoausstellung „Die drei Darmstädter Musikinstitute“ 17:00 - 19:00 AlleWeltTreff im Schloss Just for Fun - die Kultband aus Griesheim Rock und Pop der 60er Jahre 18:00 - 19:30 Musikbühne am Pavillon im Herrngarten „Dein ist mein ganzes Herz“ Instrumentalverein Darmstadt 1883 e. V.: Melodien aus Oper und Operette

Besidos rocken die Heinerfest Arena Den Perlen aus Rock und Pop ... haben sich die Besidos gewidmet.

Mit einer Songauswahl, die die Grenzen des Fassbaren bei weitem überschreitet, werden die Sugababes mit Raki abgefüllt und legen einen Bauchtanz hin, während Blur ihre Stromgitarren in die Ecke werfen und nach bester Django Reinhard Manier akustisch lospunken ... Und was bisher keine Perle war, wird zu einer gemacht! Balkan-Polka geht hier Hand in Hand mit verständlichem Pop und unverständlichem Folk. Auf jeden Fall sommerlich-heiss und erfrischendspritzig: Das ist ein Abend mit diesem kurzweiligen Quartett aus Darmstadt.

• 18 Uhr | Heinerfest-Arena | Karolinenplatz VORHANG AUF 32


VORHANG auf zum Hei n e r f e s t

1 2

HERbIE HANCOCK

18:00 Pali Kino, Luisenplatz hinter der Engel-Apotheke „Der Datterich“ Fernsehproduktion von 1963 mit Joseph Offenbach 18:00 - 20:00 Heiner-Arena auf dem Karolinenplatz Besidos Balkan-Polka, Pop und Folk 18:30 - 23:00 Vorplatz des darmstadtiums 5. Forum Straßentheater zum Heinerfest Mit Gauklern, Jongleuren und Komödianten 20:00 - 22:30 AlleWeltTreff im Schloss Flamenco – Olé Tanzwerkstatt Darmstadt: Spanische Folklore 20:30 Carree-Piazza Heinerfest im Carree: King Kamehameha Club Band Soul, Funk, House, Disko und Rockklassikern 20:30 - 23:00 Heiner-Arena auf dem Karolinenplatz Waymond Harding The „King“ of Soul! 21:00 Goldene Krone, Schustergasse, Heinerfestbühne Midpoint High Rock und Pop 23:00 AlleWeltTreff im Schloss Schlager-Trash-Show mit Aram Lufft Kult-Veranstaltung des StudentInnenkellers im Schloss.

MERCK SOMMER PERLEN 03.07.

KEb’ MO’ & bAND

04.07.

RUbéN bLADES &

RObERTO DELgADO ORCHESTRA 08.07. 10.07.

Heinerfest 2012 im Carree

1 1.07.

Festivalvergnügen im Herzen der Innenstadt Ein hochkarätiges und vielseitiges Musikprogramm im City Carree sorgt in diesem Jahr für pures Festivalvergnügen während des Darmstädter Heinerfests: An den fünf Festtagen – von Donnerstag, dem 28. Juni, bis Montag, dem 2. NewDogs Juli – treten vor der Centralstation insgesamt fünf Bands auf, die für nahezu jeden Musikgeschmack etwas zu bieten haben – ob Rock, Pop, Disco, Funk, Soul, 80s oder 70s. Mit dabei: Sushiduke (2.7.), die sich in den vergangenen Jahren zu echten HeinerfestKlassikern entwickelt haben und die auch in diesem Sommer niemand missen muss. Auch der Kult-Act aus Frankfurt, die King Kamehameha Club Band (1.7.), die jeden Donnerstag im gleichnamigen Club die Partyhungrigen der Finanzmetropole in Atem hält, ist ebenso wie die Boom Gang (29.6.) wieder mit dabei und Pfund (28.6.) – geben ein volles Pfund! Gespannt sein darf das Publikum auf die NewDogs (30.6.).

HERbIE HANCOCK DARMSTADTIUM

LIZZ WRIgHT AND RAUL MIDóN THEES UHLMANN & bAND

13.07.

STANLEy CLARKE &

STEWART COPELAND bAND 14.07.

MIMI & THE MAD NOISE FACTORy 24.07.

JULIETA VENEgAS

26.07.

REbEKKA bAKKEN

30.07.

JARAbE DE PALO

31.07.

CARAVAN PALACE

TICKETS ZUM AUSDRUCKEN WWW.CENTRALSTATION-DARMSTADT.DE HOTLINE 061 51 / 3 66 88 99 CENTRALSTATION / IM CARREE / DARMSTADT 08. JUNI bIS 01. JULI 2012 CENTRALSTADION: PUbLIC VIEWINg ALLE SPIELE DER FUSSbALL-EM LIVE AUF gROSSbILDLEINWAND! JAZZPUNKT JEDEN SAMSTAg VON 13 bIS 15 UHR LIVE-JAZZ IM CARREE 33 VORHANG AUF


VORHANG au f z um H einerfest

2012 günstig mit dem HEinerfestticket Bus und Bahn fahren

10:00 Herrngartencafé Frühschoppen im Herrngarten 11:00 Heiner-Arena auf dem Karolinenplatz Traditioneller Frühschoppen Der wichtige Treffpunkt 11:00 - 15:00 Heinerfestgelände Kinder – Kinder! Alle Karussells für Kinder (bis 140 cm) zum halben Preis. 12:00 - 17:00 Heiner-Arena auf dem Karolinenplatz The SilverBalls Jumpin`to the 50‘s 13:00 - 18:00 Heinerfestgelände Kinder – Kinder! Das kleinste Marionettentheater 14:00 - 00:00 Luisenplatz Der Lange Ludwig ist für Besucher geöffnet 16:00 - 20:00 Weißer Turm Ausstellung „Die drei Darmstädter Musikinstitute“ 17:00 - 19:00 AlleWeltTreff Ratatouille à l‘Orange Chanson, Blues und Jazz 17:30 - 21:30 Heiner-Arena auf dem Karolinenplatz Abba-Explosion 18:30 - 21:00 Vorplatz des darmstadtiums 5. Forum Straßentheater zum Heinerfest 20:30 - 22:00 Musikbühne am Pavillon Vocalive – Feel this Way 20:30 Carree-Piazza Heinerfest im Carree mit Sushiduke 21:00 Goldene Krone, Schustergasse, Heinerfestbühne Rollin‘ Rockets Rock ‘n‘ Roll 21:00 - 01:00 AlleWeltTreff im Schloss Abschlussparty mit den Schlosskeller DJs 22:00 - 01:00 Heiner-Arena auf dem Karolinenplatz Roy Hammer & die Pralinees Deutsche Schlager „Mitten ins Gesicht“. 22:30 darmstadtium Großes Merck-Feuerwerk 23:00 - 03:00 Herrngartencafé Heinerfestabschluss-Party

Mo. 2.7.

Zum diesjährigen Heinerfest (28.6.-2.7.2012) bietet die DarmstadtDieburger Nahverkehrsorganisation – DADINA wieder das günstige „HeinerfestTicket“ an. Einmal gekauft, kann das HeinerfestTicket an den fünf Festtagen für alle RMV-Bus- und Bahnfahrten im gelösten Gebiet von bis zu fünf Personen genutzt werden. Damit kommen die Besucher zu einem unschlagbar günstigen Preis zum Fest und wieder nach Hause.

Ein Preis für fünf Personen und fünf Tage Für den Bereich der Stadt Darmstadt und der Orte Griesheim, Pfungstadt, Mühltal, Ober-Ramstadt, Roßdorf, Messel und Weiterstadt (Tarifgebiet 40) zahlen damit bis zu fünf Personen (Kinder und Erwachsene) elf Euro. Für das gesamte DADINA-Gebiet (Tarifgebiete 39, 40 und 41) beträgt der Preis des HeinerfestTickets fünfzehn Euro. Ticketkauf noch einfacher Kaufen kann man das Ticket ab Anfang Juni im Vorverkauf in der RMV-Mobilitätszentrale am Hauptbahnhof, im Kundenzentrum der HEAG mobilo am Luisenplatz und bei den RMV-Vorverkaufsstellen. Erhältlich ist die Heinerfestfahrkarte auch an den Touchscreenautomaten der HEAG mobilo und in den Bussen. Zusätzliche Busse auf Abruf Gut vorbereitet sind die Verkehrsunternehmen auch auf den zusätzlichen Besucherandrang während der Festtage. Fahrgäste aus Darmstadt und dem Landkreis werden keine Schwierigkeiten haben, mit dem gewünschten Bus oder der Straßenbahn nach Hause zu kommen. Es fahren zusätzliche Busse und Trams zum Heinerfest. Die DADINA-Mitarbeiter werden mit den Verkehrsunternehmen im Kontakt stehen, um bei Engpässen spontan reagieren zu können. Außerdem stellt die DADINA Info-Personal, das vor Ort sein wird.

Infos Die Termine zum FESTPROGRAMM finden Sie in unsrerem UMFANGREICHEN VER ANSTALTUNGSK ALENDER sowie unter der Website WWW.DARMSTAEDTERHEINERFEST.DE

GroSSes Merck-Feuerwerk

Das Merck-Feuerwerk, das man am Schlossgraben, Karolinenplatz, City Ring bis Frankfurter Straße, Landgraf-Georg-Straße am Eis-Roth, Holzstraße in Richtung Justus-Liebighaus und teilweise am Marktplatz bestaunen kann, wird erneut vom Dach des darmstadtiums gezündet.

• 22.30 Uhr | darmstadtium | Darmstadt VORHANG AUF 34


VORHANG auf gefrischt · im g e s p r ä c h „Tommy and the moondogs“ verstummen

die „NewDogs“ rocken frisch los

Heinerfest Sa. 30.6., Carree Darmstadt

t

h AU c F gef r i s

Es gibt eine neue Band in Darmstadt. Nach über 20 Jahren wird aus der ´Kultband´ „Tommy and the moondogs“ die „NewDogs“. Ok, „Tommy and the moondogs“ werden eventuell und zu seltenen Anlässen irgendwann mal wieder musizieren, lässt Thomas Behm, der ausscheidende Sänger und Bühnenvorstand nach dem fairen Auseinandergehen, wage mitteilen. Trotzdem: Das Hauptanliegen, eine lebendige, kraftvoll aktive Band zu sein, wird ab jetzt mit den Musikern um den letzten ´Ur-Tommy´ Sebastian Altzweig und den neuen Frontmann Markus Philipp gelebt. Heinerfestsamstag (30. Juni) um 20.30 Uhr ist große Premiere auf der Carree-Bühne.

... kräftig umgekrempelt ...

... frische Impulse ...

Die Programmausrichtung wird bleiben und sich stark anlehnen an das „Tommy“-Programm: Stücke der 80er, 90er und Nach-2000er. Von SynthyPop bis Crossover, von Rock bis Dance. Oliver Pentzin an der Gitarre, Sabine Messing am Gesang, Ralph Fritsch an den Keyboards und Jens Kleinhuis am Bass verstärken Sebastian an den Drums und Markus am Gesang.

Für Markus Philipp ist es „eine Ehre und eine große Herausforderung“, neben Sabine der neue frontman der Formation zu sein.

Damit wird die Band kräftig umgekrempelt. „Tommy and...“ war in den späten 80ern von Tommy, Sebastian und Axel Weimann eigentlich als

Spaß macht und die Leute begeistert. Stücke, die beim covern durch eigene Energie zu etwas Neuem und Einmaligem werden, wie Sebastian schon richtig sagte.“

... Lampenfieber bleibt ... Für Sebastian ändert sich durch Markus fast alles: „Tommy war der kühlere, der in sich geschlossenere Sänger. Markus ist der impulsivere. Er hat spät mit dem Singen angefangen und ist in kurzer Zeit im Stil und im Ausdruck sehr weit gekommen. Er kommt vielleicht frischer und direkter. Sein Gesangsstil wird der Band neue Impulse geben.“

... „nur“ covers – aber mit eigener Energie ... Zum Programm: „Natürlich sind wir „nur“ eine Coverband. Trotzdem, wir geben den Stücken etwas Eigenes und

Neuer Sänger Markus damit etwas Neues.“ Markus erweitert den Gedanken: „Die Melange stimmt, Ich habe alle gefragt, ob sie mit mir Musik machen wollen, ob das für sie ok ist. Jedes Gruppenmitglied hat die Frage ruhig und bestimmt bejaht. Auch war von der ersten Probe an sofort das richtige Gefühl da. Wir alle wollen Musik machen, auf die wir Lust haben, die uns

Dass Markus und Sebastian auch bei der Gruppe „Pfund“ seit Jahren starke Musik machen, soll bei den „NewDogs“ keine Rolle spielen. „Die Programme der beiden Bands überschneiden sich nicht. Und das ist gut so“, lacht Markus. „Wir freuen uns riesig, am 30.6. im Carree unser Debut vor großem Heinerfest-Publikum geben zu können. Und, man darf es uns glauben, obwohl wir alle lange Bühnenerfahrung haben – wir haben Lampenfieber!“ Pippo, Russo

Letzter Ur-Tommy Sebastian Beatles-Cover Band gegründet worden. Eine der ersten Versionen der Liverpooler Superband hieß „Johnny and the Moondogs“, darum hatte Axel (heute „Lonely Hearts Club Band“Leiter) den leicht geänderten Namen der Darmstädter Coverband vorgeschlagen. Nun wird aber nicht nur ein Musikprojekt wiederaufgearbeitet, sondern sechs Musiker versuchen einen echten Neuanfang.

www.newdogs.de 35 VORHANG AUF


Sa. 24.6.

Spielfest mit Kindersachen-Flohmark

Spaß haben, Geschicklichkeit trainieren und spannenden Geschichten lauschen, können Kinder auf dem Spielefest. Ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm wird präsentiert wie etwa das „Orientalische Erzählzelt“ mit Märchen aus 1000 und einer Nacht von der Gruppe „Abraxas“. Es gibt einen Trommelworkshop, einen Spieleparcour und Musikschüler von Gabi Weber und Tobias Bauer führen ihre Musikstücke vor. Für das leibliche Wohl gibt es Selbstgebackenes, Paella und Würstchen vom Grill. Gleichzeitig zum Kinderfest findet ein Flohmarkt für Kindersachen statt.

t

k AU c F gewe

• 1 2-16 Uhr | Johannesplatz | Darmstadt | Alicenstraße 19 Anmeldungen: Tel. 0 61 51 - 29 10 57 | E-Mail surekha@t-online.de | www.johannesplatz-darmstadt.de

Fr. 29.6.

Kids · Splitter Burgfestspiele Dreieichenhain

28.6. | 11 & 16 Uhr Kinder ab fünf Jahren dürfen sich auf das Gastspiel des kecken Michel freuen. Die Burgfestspiele Bad Vilbel, die immer wieder gerne bei den erzählen von den Streichen und Abenteuern eines

im Mehrgenerationenhaus

Das Programm steht jedes Mal unter einem Motto, zum Beispiel Karneval, Halloween, Herbst oder Adventszeit. Höhepunkt ist nach einer Vorlesezeit die Nacht im Matratzenlager. Auch zu diesen monatlichen Terminen können Eltern in Ruhe Essen, ins Kino oder Theater gehen, Feiern oder einfach einen ruhigen Abend zu Hause genießen. Die Kinder werden in der Regel von ihren Eltern um 17.30 Uhr gebracht und am Samstag nach dem Frühstück um 10 Uhr wieder abgeholt.

KULTUR FÜR KINDER Michel aus Lönneberg

Dreieicher Kollegen gastieren,

Kinderhotel

• Darmstadt Citymarketing e.V. | www.mehrgenerationenhaus-darmstadt.de.

schwedischen Jungen. Mit Michel, dem Lausbub

Eine Übernachtung pro Kind kostet 25 E incl. Essen

aus Lönneberga, wird es nie langweilig. Selbst

20 E (Mitglieder des MGH-Fördervereins) | Anmeldung unter: kinderhotel-darmstadt@web.de ist erforderlich

wenn er die besten Absichten hat, seine Einfälle enden meist als Unfug. • Bürgerhäuser Dreieich | Fichtestraße 50 | Dreieich www.burgfestspiele-dreieichenhain.de

Circus Waldoni Varieté 2012 Explosiv Do. 7.6. | Fr 8.6. | Sa. 9.6. | 20 Uhr So 10.6. | 18 Uhr Hereinspaziert zur neuen Varietévorstellung im Circus Waldoni. Hier lässt man sich

Sa. 23.6.

Kandsfinkelchentour

Glühwürmchenzauber im dunklen Wald...

Im Odenwald werden die Glühwürmchen, Kandsfinkelchen genannt. Immer um den Johannistag beginnen sie mit ihrer Brautwerbung: sie entzünden ihr geheimnisvolles grünes Licht. Zu Tausenden schweben die Kandsfinkelchen durch die laue Sommernacht und verzaubern Menschen genauso wie Kobolde. Kobold Kieselbart läd einige ausgewählte Menschen ein, ihn in diesen Zauber zu begleiten. Aber leise müssen Groß und Klein sein, sonst wirkt der Zauber nicht richtig...

von dem vielfältigen und bunten Programm verzaubern. Weiterhin wird man verwöhnt mit kleinen Köstlichkeiten und ausgewählten Getränken. Die Besucher können sich auf einen abwechslungsreichen Abend mit hohem Niveau und eine einmalige Atmosphäre im Circuszelt des Circus Waldoni freuen.

• Circuszelt | Grenzallee 4 - 6 | Darmstadt Tickets: www.waldoni.de

In den Zauberwald kommen, unter hohen Buchen, zwischen Hollerstrauch und Haselnuss, den Sommermärchen von Kobold Kieselbart lauschen und sich ein zünftiges Picknick mitten im Wald schmecken lassen und - blink blink: schon gehen die Laternchen der Kandsfinkelchen an!

• 2 0 Uhr | Odw. Kleinkunstverein DoGuggschde e.V. | Lautertal | Waldstraße 2 | Tel. 0 62 54 - 9 40 30 10 Tickets: 15 E (inkl. Picknick.) | 10 E (Kinder von 4 bis 10 Jahre) | www.felsenmeerkobolde.de Der Treffpunkt steht noch nicht ganz fest und wird auch nur bei fester Anmeldung verraten, auf jeden Fall aber in der Nähe von Lindenfels-Seidenbuch | Wegstrecke von max. 1 Stunde Gehzeit

VORHANG AUF 36


VORHANG auf gewe c k t · k id s Mo 11.Sa 16.6.

Schultheatertage Theater-Produktionen

Die Schultheatertage 2012 werden zum vierten Mal gemeinsam mit dem Staatstheater Darmstadt zusammen arbeiten. Dadurch haben etwa 250 Schülerinnen und Schüler aus 14 Schulen aus Darmstadt und Umgebung die Möglichkeit, ihre Theaterstücke unter professionellen Rahmenbedingungen der Öffentlichkeit zu präsentieren. Ihre Kreativität, Schaffensfreude und ihr Potential soll in diesen Tagen im Mittelpunkt stehen und mit der Darmstädter Bevölkerung geteilt werden. Es werden fünf Produktionen im Theater Moller Haus zu sehen sein und neun in den Kammerspielen des Staatstheaters Darmstadt. Es wird eine gemeinsame Auftakt – und Abschlussveranstaltung geben sowie begleitende Workshops zu Themen rund ums Theaterspielen. • Theater Moller Haus | Freie Szene Darmstadt e.V. | Darmstadt | Sandstr. 10 | Tel. 0 61 51 - 2 65 40 | www.theatermollerhaus.de | Staatstheater | Darmstadt | Georg-Büchnerplatz 1 Weitere Termine: Mo

11.06.2012 | 17:30

Erich Kästner-Schule Der Fluch und Fütter Deine Angst

Di

12.06.2012 | 18:00

Albert-Einstein-Schule Groß-Bieberau | lifeline CUT

Mi

13.06.2012 | 18:00

Odenwaldschule Oberhambach | Supergirl

Do

14.06.2012 | 18:00

Liebfrauenschule Bensheim | Aber sie hat es in die Zeitung geschafft

Fr

15.06.2012 | 18:00

Marienschule Dieburg | Als die Sonne nicht mehr kam

Sa

16.06.2012 | 17:30

Schultheatertage 2012 | Abschluss

Kartenreservierungen: Tel. 0 61 51 - 2 65 40 | karten@theatermollerhaus.de | Kartenvorverkauf (inkl. Gebühr) | Darmstadt Shop Tel. 0 61 51 - 13 45 13

So. 3.6.

Mobbing Dick Klima & Co

Das Stück nimmt seinen Ausgangspunkt in einer Schulklasse, die sich vor allem dadurch auszeichnet, sich ständig zu mobben. Der Lehrer verzweifelt zunehmend an ihr, was dazu führt, dass er schreiend aus der Klasse rennt. Wer jetzt denkt, er würde sich früh pensionieren lassen, um sich den Rest seines Lebens von den Verhaltensauffälligkeiten und Störung seiner Schüler zu erholen, der sieht sich getäuscht. Kaum dass er schreiend den Klassensaal verlassen hat und seine Schüler den Triumph auskostend auf dem Weg zur selbstgewählten Pause sind, betritt ein guter Freund des Lehrers den Klassenraum, Käpt n` Ahab. Käptn `Ahab gibt den pubertierenden Rotzlöffeln adhoc zu verstehen, wer hier das sagen hat. Und macht ihnen sofort klar, wo die Reise hingeht, nämlich am nächsten Tag mit seinem alten Schoner aufs offene Meer hinaus. Natürlich unter seiner Regie.

• 1 6 Uhr | Hoff-Art Theater| Darmstadt | Lauteschlägerstraße 28 a | Tel. 0 61 51 - 4 92 30 14 Tickets: 6 E | www.hoffart-theater.de Weitere Termine Sa. 16.6. | So. 17.6. | Sa. 23.6. | So. 24.6. | jeweils 16 Uhr | Schulklassen Voranmeldung 9 & 11 Uhr | 25.6.| Eintritt 5 E

Sa. 16.6.

Exkursion in den Kranichsteiner Wald Klima & Co

Standortfaktoren wie Klima, Boden und Relief bestimmen, welche Pflanzen wo wachsen. An verschiedenen Stellen werden die Vegetation aus ökologischer Perspektive betrachtet und es beschäftigt uns auch mit der Frage, welche Rolle der Mensch dabei spielt.

• 1 6 Uhr | Bioversum | Kranichstein Kranichsteiner Straße 253 | Tel. 0 61 51 - 97 11 18 88 Tickets: 4 E | www.bioversum-kranichstein.de 37 VORHANG AUF


Sa. 7.7.

BB King & Special Guest: Kenny Wayne Shepherd Band + Robert Randolph & The Family Band – „Live in Concert 2012“

BB King ist einer der einflussreichsten Blues-Gitarristen und -Sänger. Das „BB“ in seinem Namen steht für Blues Boy, sein Moderationspseudonym beim Radiosender WDIA. Seine siebte Single „Three O‘Clock Blues“ landete 1952 auf Platz Eins der Billboard R‘n‘B-Charts. 1980 bekam er einen Platz in der Blues Foundation‘s Hall of Fame, 1987 in der Rock‘n‘Roll Hall of Fame. Und wenn er am Ende seines Jams mit Kenny Wayne Shepherd zum Publikum sagt: „I couldn‘t do better than that!“, ist die Verwunderung in seiner ung Stimme über diesen jungen weißen Gitarristen echt. l os r e n. V rte

AU F tritt

• 2 0 Uhr | Frankfurt | Festhalle | Ludwig-Erhard-Anlage 1 | www.festhalle.de Tickets: ab 61,50 E | Ticket-Hotline: 0 69 - 13 40 - 400 | www.frankfurtticket.de

a 2K 2 3x it e e Se h e Si

www.shooter.de

Fr. 29.6.

Bessunger Jam Session

Am letzten Freitag im Monat gibt es im Gewölbekeller unterm Jazzinstitut eine Jam Session. Musiker aus Darmstadt und Umgebung treffen sich dort, die Bühne ist offen für alle Musiker, die den musikalischen Abend gestalten wollen. Das Eröffnungsset spielt meist eine feste Besetzung, danach steht die Bühne allen Musikern offen zum Einsteigen, Jammen, Improvisieren und Gestalten des musikalischen Abends. Verantwortlicher Veranstalter: Förderverein Jazz e.V.

• 20.30 Uhr | Gewölbekeller unterm Jazzinstitut | Darmstadt Bessunger Strasse 88d | Tel. 0 61 51 - 96 37 00 | www.jazzinstitut.de Eintritt: frei

Fr. 8.6.

HAZMAT MODINE der angesagteste Clubact aus New York

Der Name der Band setzt sich aus „Hazmat“, einem im Englischen gebräuchlichen Kofferwort für hazardous material, also Gefahrgut, und dem Namen „Modine“ zusammen, einem Verweis auf die auch als Modine bekannten, meist gewerblich genutzten Heizlüfter des Klimagerätherstellers Mo-

dine Manufacturing Company. Schuman empfand diesen Bezug als passend, da die Blasinstrumente seiner Band „eine Menge heißer Luft“ produzieren würden. „Die Band um Sänger, Lautengitarrist und Harmonikaspieler Wade Schuman stürmt über alle Grenzen hinaus und braut eine kochend heiße Mix-

• 2 0.30 Uhr | Musiktheater Rex | Lorsch | Hirschstr. 1 | Tel. 0 62 51 - 68 01 99 | www.musiktheater-rex.de Tickets: 25,50 E (VVK + Geb.) | 28 E (AK) | übliche VVK-Stellen Büro Rex | www.musiktheater-rex.de | an der Abendkasse VORHANG AUF 38

tur aus Blues, Rocksteady, Rock‘n‘Roll und Balkanmelodien...Der kompakte Sound entwickelt sich aus dem lässigen Zusammenspiel von Tuba, Trompete, Saxophon, Gitarre, Mundharmonika, Cimbalom, Steel-Gitarre und Schlagzeug...Wahnsinn!“


VORHANG auf tr i t t · l i ve

Fr. 8.6. So. 17.6.

Melanie

Reverend Deadeye & his no Man Gospel Band

Reverend Deadeye ist tatsächlich Sohn eines Geistlichen. In seiner Musik findet sowohl das religiöse als auch das weltliche seinen Platz. Mit seiner umgebauten Steelgitarre, seinem selbstgebauten Bierdosen-HarmonikaMikrophon, Bassdrum und Waschbrett-Snare bringt er eine trashige Fusion aus düsterem Pre-War-Delta-Blues, Gospelinterpretationen und traditionellem Folk mit Punkrockattitüde. Mit Songtiteln wie „Fuck The Devil“ und „Baby’s On That Train“ macht er aus konvertierten baptistischen Schlangenbeschwörern fluchende und trinkende Abtrünnige und umgekehrt.

Die Folk-Ikone von Woodstock ’69 mit ihrem Sohn Beau

Melanie Safka erregte internationale Aufmerksamkeit, als sie 1969 in Woodstock auf der Bühne stand. Der Summer of ’69. Jimi Hendrix, Janis Joplin, The Who und so viele andere … darunter eine junge, begabte Sängerin und Songwriterin, einfach als Melanie bekannt. Und hier startete ihre legendäre Karriere, die heute mehr als 40 Jahre umfasst. Sie inspiriert Generationen mit ihrer ureigenen Mischung aus poppigem US-Folk und Rock, gespeist von der Kraft und Liebe familiärer Bande, was sie nun gemeinsam mit ihrem Sohn Beau und dem Projekt Folk Lure beweist.

• 2 1 Uhr | Kulturzentrum Bessunger Knabenschule | Keller | Darmstadt Tickets: 7 E

• 19.30 Uhr Einlass | Beginn: 20.30 Uhr | Jagdhofkeller | Darmstadt Bessunger Straße 84 | www. jagdhofkeller.com Tickets: 21 E (VVK + geb.) | 25 E (AK) | Da-Shop Luisencenter | Tel. 06151 - 13 45 35 Bessunger Buchladen | alle VVK-Stellen | www.jagdhofkeller.com

Mo. 11.6.

Torsten Hartmann Da-Bands Newcomer Night

Ein Acoustic-Solo-Projekt von Torsten Hartmann, der gerade seine erste CD veröffentlicht hat. Seit 2007 schreibt er eigene Songs, die einen Hauch Melancholie oder Wut enthalten, aber auch Tagträumereien sind Inhalte seiner Songs.

• 21 Uhr | An Sibin | Darmstadt | Landgraf-Georg-Str. 25 Tel. 0 61 51 - 204 52 | www.ansibin.com

So. 10.6.

New Orleans lässt grüSSen John Defferary und Herbert Christ bitten zum Jazz-Frühschoppen auf Kranichstein

Für Jazz-Insider sind die New Orleans Swing Four mit John Defferary und Herbert Christ ein Geheimtipp. Die beiden Bläser werden nur von Gitarre oder Banjo und Kontrabass begleitet. Dieser fast kammermusikalische Frühschoppen mit Jazz – Hot and Sweet – ist geprägt von virtuoser Solistik, gepaart mit musikalischer Transparenz. Herbert Christ, der rührige Jazz-Aktivist wird mit John Defferary eine Hommage an Sidney Bechet und Jimmie Noone, den großen legendären Klarinettisten aus New Orleans, präsentieren. • 11 - 14 Uhr | Kavaliersbau oder Terrasse des Hotel Jagdschloss Kranichstein Darmstadt | kranichsteinerstr. 261 Tickets: 15 E (VVK + Geb.) | 40 E (inkl. Brunch) | Tel. 0 61 51 - 977 90 www.darmstaedter-kulturgesellschaft.de 39 VORHANG AUF


VORH ANG auf tritt · l ive

Live in der Nickelsmühle

VORHANG AUF präsentiert Mi. 20.6.

Ani Choying Drolma Tibetische Gesänge zur Befreiung von Herz und Geist

Sa. 2.6.

Charly and the Outlaws

Sie gelten als eine der besten Countrybands im Rhein-Main-Gebiet.Mit 4 Mann im Outfit des Wilden Westens und den alten Songs mit neuem Sound fühlt man sich zurück versetzt in die Zeit, als der Colt noch das Hausrecht hatte und das Pferd dein bester Freund war. Im Repertoire findet man Orginale von J.Cash, CCR, D.Yoakam,Eagles, E. Clapton usw.

Ver

ung l os

en. art 2K x 3 te 2 Sei he e i S

• 19 Uhr Sa. 16.6.

Sissi A. Creedence Revived

Sie tourt durch Europa, Asien und Amerika für ihren Traum. Die nepalesische Nonne Ani Choying Drolma singt, um geistlichen Frauen in Katmandu eine fundierte Ausbildung zu ermöglichen. Traditionelle buddhistische Gesänge gehören dabei genauso zu ihrem Repertoire wie moderne religiöse Lieder. Der Erlös ihrer Konzerte und Plattenverkäufe fließt in ihre Stiftung Nuns Welfare Foundation. Der Eintritt zum Konzert ist frei, Spenden sind erwünscht.

• 20 Uhr | Centralstation | Darmstadt | Im Carree | Saal 3. OG | bestuhlt www.centralstation-darmstadt.de Eintritt: frei | Spenden erwünscht

Mi. 30.6.

Akustik Bühne Reinheim Der Treff für Freunde „handgemachter" akustischer Musik

Jeweils am zweiten Mittwoch im Monat können Musiker oder Gruppen, die gerne mal vor einem Publikum spielen möchten, ca. 20 Minuten ohne stilistische Vorgabe unverstärkt Folk, Blues, Jazz, Lieder oder Balladen spielen. Der Abend wird von einer „Schluss-Session” beendet. Ob auf der Bühne oder im Publikum, alle Akustik-Freunde sind herzlich eingeladen.

• 20 Uhr | Saal „Zum kühlen Grund” | Reinheim | Heinrichstraße 17 Eintritt: frei | Anmeldung für Musiker: Tel. 0 61 62 - 918 50 98 VORHANG AUF 40

Mit „der“ Fogerty-Stimme, erdig verpackt im kalifornischen Swampsound, ist die CREEDENCE CLEARWATER REVIVAL-Tribute-Band „SISSI A. – Creedence Revived“ bundesweit erfolgreich unterwegs. CCR-typische Instrumenete inklusive eines fetten 3-Satzgesangs sowie die messerscharfe „Röhre“ des „SISSI A.“-Chefsängers Boro Schäfer bohren sich „on stage“ bei Songs wie z.B. „Travelin Band“, „Sweet Hitch Hiker“ oder „Fortunate Son“ ins Gehör der begeisterten Creedence-Fans. Für eventuellen CCR-Notstand an den „Green Rivers“ der Republik schafft diese südhessische Ausnahmeband durch ihre lockere Performance da Abhilfe, wo gerne „all over the world“ gerockt wird.

• 19 Uhr | Nickelsmühle | Weiterstadt Schneppenhäuser Str. 51 Tel. 0 61 50 - 5 27 13 | www.nickelsmuehle.de


VORHANG auf tr i t t · l i ve VORHANG AUF für die

Die 10. Ausgabe der Dreieicher Musik Ta g e i s t e i n b e r e c h t i g t e r G r u n d gebührend zu feiern. Aus einer k l e i n e n Ko n z e r t r e i h e w u r d e e i n regionalübergreifendes Festival. Bei der 10. Ausgabe der Musiktage wird die „Bühne“ für Nachwuchstalente aus der Region freigegeben! Und hier die letzten zwei Veranstaltungen!

Internationales Chorkonzert

Fr. 1.6.

Schwedischer Kammerchor (SWE) – Leitung: Simon Phipps / Kammerchor Vocale Neuburg (A) – Leitung: Oskar Egle und Frankfurter Kammerchor (D) – Leitung: Wolfgang Schäfer

• 20 Uhr | Bürgerhaus Sprendlingen | Fichtestr. 50 KLASSISCHes und Unterhaltsames

So. 3.6.

Trio Clavino: Werke von Mozart, Schumann, Katchturian, Schickel und P.D.Q Bach

• 17 Uhr | Fa. Gerhardt Baustoffe | Daimlerstr. 9 • T ickets & Infos: Ticket Service Dreieich | Fichtestraße 50 | Tel. 0 61 03 - 60 00 - 0 | w ww.buergerhaeuser-dreieich.de

The international Meeting Point Theater

Live-Musik Beginn: 21 Uhr 01.06. Sean Mc Gurrin

Sandstr. 32 • Darmstadt • Telefon: 0 61 51/2 33 30

www.halbneuntheater.de Eintrittspreise: zwischen 12 und 18 e Fr., 1.6., 20.30 Uhr

ingo börchers „Die Welt ist eine Google“

Sa., 2.6., 20.30 Uhr

vocal recall

„Dieser Keks wird kein weicher sein“

Fr., 8.6., 20.30 Uhr

Kabbaratz

„Eine Sichere Bank – Das Unbezahlbare Programm“

Sa., 9.6. 20.30 Uhr und So., 10.6., 19.30 Uhr

simon & garfunkel revival band „Feelin`Groovy“

modern Folk

back to the roots

08.06. Paul Glanville 09.06. Used 60er & 70er Akustik 11.06. Da-Bands NewcomerNight

Torsten Hartmann

15.06. Sigura &

Dear Snowcap & guest

18.06. Da-Bands NewcomerNight King Ludwig

28.06. After Heinerfest - 01.07. Karaoke Party

Euro 2012 All games – All goals

Vorverkauf: Deutsches Reisebüro, luisenplatz 1 06151-29740

Darmstadt Shop im Luisencenter 06151-134537

Fritz Tickets & More, Grafenstr. 31 06151-270927

Abendkasse halbneun Theater, Sandstr. 32 06151-23330

online über www.halbneuntheater.de

Dienstag: Table Quiz Night Mittwoch: Open Mic Night Donnerstag: Karaoke Night

Darmstadt Landgraf-Georg-Str. 25 Tel.: 0 61 51 - 20 452

www.ansibin.com 41 VORHANG AUF


VORH ANG auf tritt · l ive Sa. 23.6.

„Ich liebe Dich, kann ich nicht sagen“

Iris Stromberger mit ihren Chansons zum ewigen Thema Liebe Kultur im Schloss Heiligenberg bietet einen außergewöhnlichen Chanson-Abend mit Iris Stromberger und Michael Erhard. Eigentlich wollte sie dieses Mal nicht wieder von der Liebe singen, aber bei der Suche nach dieser explosiven Mischung ist sie wieder bei der Liebe gelandet. Und wer wollte behaupten, dass dieses Thema nichts Gruseliges und Komisches, Trauriges und Lustiges, Groteskes und Unmögliches hätte?

• 19 Uhr | Schloß Heiligenberg | Garten Salon

Sa. 23.6.

Cris Cosmo Latino-Reggae im Biergarten

Seeheim-Jugenheim | www.schloss-heiligenberg.de Tickets: 14 E (VVK) | 16 E (AK) 12 E (erm.) Buchhandlung Zabel | Tel. 0 62 57 - 36 24 Gitarre & Saite Tel. 0 62 51 - 705 76 | www.ztix.de

Früher war er Straßenmusiker und einer seiner Songs bereits für den „Echo nominiert. Auf der Bühne ist der Mann solo und mit großer Band die pure Energie und seine Texte haben Tiefgang. Sein zweites Album „Musik für die Bewegung” klingt nach Sommer, Liebe und Revolution. Zum Abschluss der Spargeltage Gerauer Land werden auch Spargelgerichte angeboten.

• 2 0 Uhr | Kulturcafé-Biergarten | Groß-Gerau Am Alten Amtsgericht | Am Marktplatz Darmstädter Straße 31 Eintritt: frei!

The Barbers Sa. 2.6.

CD Release Party

Am 2.Juni st es endlich soweit: The Barbers präsentieren der Öffentlichkeit ihre erste, eigene Scheibe „Radio EP“ in der Grand Opera der Goldenen Krone. Die Besucherzahl wird limitiert auf 400 Personen, wer zu spät kommt, verpasst A Hell Of A Night und darf sich die Platte dann bei iTunes bestellen! Für nnnTZ-nnnTZ sorgt das DJ-Team von „Aloha From Hell“, Bier gibts so viel, wie The Barbers übrig lassen...

• 21 Uhr | Goldene Krone | Schustergasse |Darmstadt Fr. 8.6.

„Darmstadt unter Strom" Musik unter freiem Himmel

Im Rahmen des Late Night Shoppings ist die Darmstädter Band auf der CarreePiazza zu Gast und heizt mit handgemachtem Rock'n'Roll ordentlich ein.

• 21 Uhr | Carree-Piazza | Darmstadt Do. 28.6.

Handgemachter Rock ‘n‘ Roll auf dem Heinerfest

Wer die ersten zwei Termine nicht wahrnehmen kann, kommt am Heinerfest auf der Bühne vor der Goldenen Krone voll auf seine Kosten.

• 21 Uhr | Goldene Krone | Heinerfestbühne | Schustergasse | Darmstadt

VORHANG AUF 42


VORHANG auf gele g t · part y

Denn es ist Sommer, in meinem Kiez So singt ja eine nicht gänzlich unbekannte deutsche Band und genauso ist es ja. Nachdem es alles etwas zäh aus den Startblöcken kam, haben wir ein Schlossgrabenfest mit bombastischem Wetter hinter uns und den Juni vor uns. Auch in diesem Monat wird es wieder einiges an Highlights geben, wo man nicht nur in der Sonne liegen, sondern eben auch mal feiern kann. Quasi also auch mal Club statt See. Man braucht ja schließlich auch mal Abkühlung… Schaut rein, sucht euch M was raus und genießt den Sommeranfang! as

Sa. 23.6.

ül l er

AU F ge l egt

Matth

i

Matthias, Chefredakteur stadtleben.de

Emerson

Hoher Besuch in Darmstadts höchstem Club

An diesem Juniabend kommt Besuch aus Berlin nach Darmstadt. DJ Emerson (CLR/Kiddaz.fm) beschallt an diesem Abend das Level 6. Wer ihn schonmal erlebt hat, der weiß, dass Emerson zu dem musikalisch interessantesten gehört, was die Abteilung „Techno“ aktuell zu bieten hat. Den Support an diesem Abend besorgen die beiden Local Heroes und Level 6 Residents Tomi Sorriano und Tobi. Pflichttermin für alle Fans elektronischer Musik!

• 23 Uhr | Level 6 | Darmstadt | Kasinostrasse 60 | www.level-sechs.de Tickets: 7 € (AK)

Sa. 16.6.

2 Jahre „Wir sind Anders“ mit Hanne & Lore Sie werden nicht älter, sondern lauter…

Sa. 9.6.

Elfmeterparty mit Daniel Fresh

 ach rein das Ding! M Die Elfmeterparty zum EM Start Zum Start der EM in Polen und der Ukraine feiern wir unsere Elfmeterparty !!! Das heißt für euch, dass jeder Gast im Fan Outfit keinen Eintritt zahlt. Außerdem gibt es 1-Meter Bier für nur 11 e. DJ Daniel Fresh (Nachtschicht/Limburg) sorgt für beste EM Stimmung mit einem Mix aus Danceclassics, R´n`B und House. Natürlich fehlen auch nicht die Hits der letzten Welt- und Europameisterschaften.

Hanne & Lore, mittlerweile fester Bestandteil der WIR SIND ANDERS, steht der Sound dieser zwei Rabauken für humorvollen sowie verspielten Techhouse. Neben ihren Remixen für AKA AKA, Super Flu oder auch Daniel Steinberg, sind ihre eigenen Produktionen auf Labels wie Monaberry, Style Rockets oder auch Shaker Plattes zu finden. Wer sie kennt weiß, dass bei ihrem Sound kein Bein still steht. Bekannt aus seiner Homebase, dem Club Digital (ehemals Hotel Digital), steht BEN BROWNS Sound für verspielten Techhouse, doch gerne überrascht er auch mal mit etwas treibenderen Beats. Back to the Roots, back to Vinyl. Dass das ganze auch noch sehr gut funktioniert, das beweist TOBI MEINER. Cooler, treibender Techhouse, so wie man ihn liebt. Ob MTW Offenbach, Tanzhaus West oder

U60311, in Frankfurt ist dieser Kerl schon lange kein unbeschriebenes Blatt mehr. Die Rede ist von FLORIAN SCHWARZKOPF. Mit seinem Deepen Sound schaffte er es innerhalb kürzester Zeit, sich in die Herzen der Frankfurt Feierposse zu spielen. 100 % Techhouse gepaart mit coolem Mixing, dafür steht Level 6 Heroe ASTINIO. Wer ihn kennt weiß, dass er im richtigen Moment auch mal gerne zuschlägt mit hartem treibenden Techhouse. Last But not Least, CHRIS HARTWIG, der sich vor zwei Jahren dachte „Darmstadt muss ANDERS sein“ und daraufhin die Eventreihe „WIR SIND ANDERS“ ins Leben rief. Bekannt für seinen coolen sowie groovigen Techhouse - Sound, gepaart mit fetten Mixing Skills, versteht er es, wie man die Feierposse auf Trab hält.

• 22 Uhr | Huckebein | Darmstadt Heidelberger Landstr. 89a Tickets: 5 € (AK)

Info· Splitter P.S.: Aktuell suchen wir Fotografen für Darmstadt. Wenn du in den Clubs unterwegs bist und einen Fotoapparat dabei hast, dann kontaktiere uns einfach unter darmstadt@stadtleben.de

• 23 Uhr | Level 6 | Darmstadt | Kasinostrasse 60 | www.level-sechs.de | Tickets: 7 € (AK) 43 VORHANG AUF


Fotos: Herbert Krämer · www.kraemerfoto.de

Was für eine Saison...

Highlight ist hier die Saison 87/88 mit einen Schnitt von 5.421. Nach 1993 kamen die Lilien nicht mehr über die Drittklassigkeit hinaus (mit drei einjährigen Ausflügen in die Hessenliga). Mit dem Aufstieg 2008 von der Oberliga Hessen in die Regionalliga Süd war diese durch die Einführung der 3. Liga auch nur noch die 4. Spielklasse. Doch mit dem „Uffstiech“ in der letzten Saison in die 3. Liga spielt der SV 98 zumindest wieder „im bezahlten“, dem Profi-Fussball. 4.144 Zuschauer sahen im Schnitt die Aufstiegssaison, wobei die 17.000 im Finalspiel gegen Memmingen erheblich zu Buche schlagen. Dass die Lilien mit dem Aufstieg in die 3.Liga einen regelrechten Boom in der Region ausgelöst haben, manifestiert sich in den Zuschauerzahlen der gerade abgeschlossenen Saison. Insgesamt 115.900 Zuschauer feuerten die Mannschaft am Böllenfalltor frenetisch an – das macht einen Schnitt von 6100 pro Spiel, darin ein mit 17.000 Zuschauern ausverkauftes Haus gegen Offenbach. Damit wurde der beste Schnitt der letzten 30 Jahre erreicht! Das kommentiert der Präsidiumssprecher Markus Pfitzner hoffnungsfroh: „Wir dürfen uns schon jetzt Alle auf eine tolle nächste 3. Liga-Saison mit attraktiven Gegnern wie Alemannia Aachen, Hansa Rostock, dem Karlsruher SC, Arminia Bielefeld, VfL Osnabrück oder Kickers Offenbach und hoffentlich am Ende wieder deutlich mehr als 100.000 Gesamtzuschauer freuen.“

t

AU u e F ein N

Am 22. Mai feierte der SV Darmstadt 98 seinen 114. Geburtstag. Auf die letzten vierzig Jahre kann der Redakteur durchaus zurückblicken. Mit den BundesligaAufstiegen 1978/79 und 1981/ 82 war auf jeden Fall der Scheitelpunkt der Erfolgskurve des Vereins erreicht. Hier Sc el Micha waren auch die Besucherzahlen Top: mit durchschnittlich 16.841 bzw. 12.508 Zuschauern pro Spiel stellen diese auch den Höhepunkt in diesem Bereich dar. Es folgten danach elf Jahre Zugehörigkeit zur zweithöchsten Spielklasse (der 2. Bundesliga und ab 1991 die geteilte 2. Liga Süd) mit Zusachuerzahlen zwischen 4.000 und 5.000. ha rd

es

Besucherboom

ganz. Erst einmal hat Coach und Glücksgriff Kosta Runjaic die Mannschaft eingekauft und zusammen gestellt, zum andern hat sie sich auch selbst- und zusammen gefunden. Wir dürfen nicht vergesssen, dass durch die (EM- bedingte) kurze Sommerpause nicht viel Zeit war, den Regionalliga-Kader „auf zu pimpen“ und das Ganze mit wenig Geld im Säckel. Von den Neuverpflichtungen verfügten lediglich Markus Stegmann und Christian Beisel über langjährige Erfahrung in der neuen Liga. So war die Hinrunde erst einmal die „Findungsphase“ für den Kader. Die Premiere gegen Osnabrück wurde zwar mit 0:1 verloren, war aber spielerisch schon sehr vielversprechend. In Aalen wurde zumindest ein Punkt geholt, was in Sandhausen nicht gelang. Bielefeld wurde zuhause dann mit 5:1 bedient und aus Wehen die drei Punkte entführt. Gegen den damaligen Tabellenführer und Aufsteiger Regensburg blieb leider wegen eines geschenkten Elfers nur ein Punkt, doch die Lilien waren auf Platz 8 der Tabelle „DA“. Dachten wir – mit Niederlagen in Erfurt, gegen Burghausen (unnötig 2:3 nach 2:0 Führung) und in Saarbücken war schnell wieder Platz 16 erreicht. Heimsiegen gegen Münster, Chemnitz und Jena standen Auswärtspleiten in Heidenheim und Unterhaching gegenüber. Unentschieden gegen Offenbach, in Oberhausen und Babelsberg brachten keine tabellarische Veränderung, doch die Mannschaft reifte.

„Ja wir haben eine Mannschaft...“ nur für uns allein gemacht!“ – geht der Liedtext weiter. Doch der stimmt hier in der Realität nicht VORHANG AUF 44

Das letzte Spiel der Hinrunde wurde 2:0 gegen Bremen II gewonnen und die drei Spiele der Rückrunde brachten nur noch einen Punkt gegen Stuttgart II

auswärts, während gegen Aalen und in Osnabrück nix mehr drin war im alten Jahr. Das Neue sollte besser weitergehen. Der Tabellenführer aus Sandhausen wurde mit 4:1 deftig bedient. Der knappen Niederlage in Bielefeld folgte eine zuhause gegen Wehen. Dafür holte Kostas Truppe einen Punkt in Burghausen und gegen Saarbrücken und in Münster sogar jeweils drei. Die knappe Niederlage in Regensburg machten sie mit dem Heimsieg gegen Heidenheim wett und es folgten fünf Remis in Offenbach und Chemnitz und zuhause gegen Erfurt (6300 Zuschauer!), Unterhaching und Oberhausen. Hier zeigte sich, dass die Mannschaft zwar nicht mehr so dominant spielte wie in der Hinrunde, dafür aber auch nicht mehr so naiv und stand selbstsicherer und als Einheit auf dem Platz. Hier holten oder sicherten sie besonders in den Schlussminuten noch die Punkte, die in der Hinrunde oft noch „Last Minute“ verschenkt wurden. Zwar vertagten sie den Ligaverbleib durch die Niederlage in Jena noch mal um eine Woche, machten ihn aber dann mit dem 3:1 Heimsieg gegen Babelsberg vor 5600 Fans endgültig klar. Mit den Punktgewinnen in Bremen (4:1) und gegen Stuttgart II (2:2) waren 49 „im Sack“, Platz 14 erreicht und „Ende gut – Alles gut!“

Auch „oben“ stimmts... Trainer und Sportmanager Kosta Runjaic bewertet den Klassenerhalt fast noch höher als den überraschenden Aufstieg im Vorjahr. Die Mannschaft ist an sich gewachsen und hat sich als Team gefunden. Sportlich sind sie also in der Dritten Liga angekommen, nun gilt es, sich zu etablieren. Mit der doch in


VORHANG auf ein Neue s · L i l i e n

dieser Höhe nicht erwarteteten Zuschauerresonanz hat sich der Verein auch wirtschaftlich konsolidiert und kann den Etat für die Mannschaft von 2 auf 2,2 Millionen Euro aufstocken. Die Stammelf des letzten Heimpsiels hat bis auf Cem Islamoglu und Fouad Brighache verlängerte Verträge für die neue Saison und Kosta Runjaic ist auf der Suche nach weiterer Verstärkung in Mittelfeld und Angriff. Die mittelfristige Politik heißt „Etablieren in der 3. Liga“ mit einem leichten Schielen auf die einstelligen Tabellenplätze. Die Liga wird durch die Zweitliga-Absteiger Hansa Rostock, Alemannia Aachen und den Karlsruher SC

noch rasanter und auch die Aufsteiger Dortmund II, Hallescher FC und die guten alten Stuttgarter Kickers sind interessante Gegner. Die Medienpräsenz, die in dieser Saison schon gewaltig war, wird sich ebenfalls konsolidieren und den Namen Darmstadt auf der Fußball-Landkarte wieder (hoffentlich für Jahre) fest einbrennen. Das Präsidium und die Stadt Darmstadt arbeiten an der „Baustelle Böllenfalltor“. Hier soll im Spätsommer eine richtungsweisende Entscheidung in Richtung Renovierung oder Neubau an anderer Stelle fallen. Als Grundlage dienen zwei Machbarkeitsstudien,

die Standort und Finanzierbarkeit prüfen. Denn das jetzt baufällige Stadion sollte in naher Zukunft bitte kein Stolperstein zur Zweitliga-Lizenz darstellen. Ebenfalls auf dem Weg ist eine Sanierung innerhalb des Vereins. Hier haben Verein und Fans im Vorfeld konstruktive Gespräche geführt und so soll auf der Jahreshauptversammlung im September ein Antrag auf Satzungsänderung gestellt werden, der eine Fanabteilung auf den Weg bringen soll und damit eine passive Mitgliedschaft im Verein ermöglicht, die dem Verein viele, neue Mitglieder beschert. Michael Schardt

Die Saison hat schon begonnen... fördern und erstmals gibt es für die neue Saison auch hier ermäßigte Karten für Mitglieder (14 E). Dauerkarten können ab sofort (vor-)bestellt werden. Besonders der „F-Block“ soll zum Sammelbecken für ein jüngeres, stimmgewaltiges Fanpublikum avancieren. Neben ermäßigten Karten (12 E) werden nun auch Schülerkarten (7 E) dort zu erwerben sein. Damit geht das zumindest was die Eintrittskarten angeht. Die Preise wurden vom Verein für die kommende DrittligaSpielzeit zugeschnitten. Mitbeteiligt waren die Fanbeauftragten, die die Interessen der Lilienanhänger mit in die Diskussion bringen konnten. Die Tages- und Dauerkarten für die Heimspiele des SV 98 in der 3. Liga berechtigen erstmals zur kostenlosen An- und Abreise im kompletten RMV-Gebiet. Kinder bis inklusive 10 Jahre haben weiterhin freien Eintritt bei allen Spielen am Böllenfalltor – eine bei den ersten 3. Profiligen in Deutschland übrigens eine fast beispiellose Vergünstigung! Unverändert bleiben die Stehplatzpreise. Mit 10 E (ermäßigt 8 E) und für Schüler (11-17 J. 5 E) liegt der SV 98 damit im Ligamittel. Die Tribünenkarten (Block B,C,D,E 22 E, Block S 30 E) mussten um jeweils 2 E angehoben werden – die Erhöhung hätte an sich schon im Vorjahr erfolgen müssen, was aber in der Kürze der Vorbereitungszeit unterblieb. Die beiden „Fanblocks“ A und F sind nur um 1 E (auf 16 E) hochgangen. Der Verein will somit das FanEngegament und die Stimmung im Stadion weiter

Testspiele Di. | 19.6.12 | Trainigsauftakt Mi. | 20.6.12 | 19 Uhr | Testspiel SC Hassia Dieburg

SV 98

Sa. | 30.6.12 | Teilnahme beim Brass Cup 2012 in Frammersbach (Unterfranken) | Teilnehmer u.a. Viktoria Aschaffenburg und Bayern Alzenau Mi. | 4.7.12 | 18.30 Uhr | Testspiel

Nachwuchs-Konzept „Block 1898“ an den Start, das eine Art Fan-Selbstverwaltung impliziert. Der SV Darmstadt 98 geht hier neue Wege und greift einen Vorschlag der Fans des Vereins auf. Markus Pfitzner, Vize-Präsident des SV 98: „Die Fanbeauftragten haben uns ein zukunftsweisendes Konzept für den Block F vorgelegt, mit dem dieser Bereich wieder zu einem Anziehungspunkt für alle stimmgewaltigen Lilien-Fans werden kann und unter anderem auch den Fan-Nachwuchs anziehen wird. Daher haben wir uns hier gerne für eine neue Preisstruktur entschieden. Im Rahmen einer eigenen Verwaltung werden die Fans den Block in Stadt und Stadion bewerben, sich um die Verarbeitung von Dauerkartenanträgen kümmern und bis zum ersten Spieltag sogar ehrenamtlich eine eigene Tageskasse errichten und betreiben. Im Fanprojekt in der Erbacher Straße ist eine eigene Vorverkaufsstelle geplant“.

SC Viktoria Griesheim

SV 98

Fr. | 6.7.12 | 19 Uhr | Testspiel SV 98

FSV Frankfurt

Mi. | 11.7.12 | 18 Uhr | Testspiel | Reichelsheim (Odw.) SV 98

1. FC Kaiserslautern II

und schon früh geht die 3. Liga wieder los:

Saison 2012/2013 1. Spieltag 3. Liga | 20.-22.07.12

• Einzelne Termine bzw. Uhrzeiten können sich noch ändern und weitere Testspiele dazukommen.

• Infos: www.block1898.de 45 VORHANG AUF


auf zur

FußballEuropameisterschaft Dieses Jahr ist es wieder soweit, die inzwischen 14. Fußball-EM steht an. Das runde Leder kommt von 8. Juni bis 1. Juli wieder in den Fokus von Fans und Hobbyfußballern. Groß und Klein stehen schon in den Startlöchern – die Fantrikots und Schminkfarben in den jeweiligen Landesfarben liegen schon bereit. Es ist das dritte Mal, dass eine EM in zwei Ländern stattfindet, diesmal in Polen und der Ukraine, wo jeweils vier Spielstätten auf die Fußballer warten. 2012 ist das letzte Mal, dass es 16 Nationalmannschaften als Gegner geben wird. Ab 2016 werden es 24 Mannschaften sein.

Der neue UEFA EM-Pokal Der neue Pokal ist 18 Zentimeter höher und zwei Kilo schwerer als der zuletzt etwas ramponierte Vorgänger. Auf der Rückseite des Pokals sind die bisherigen 13 EM-Sieger seit 1960 eingraviert. Die EM-Trophäe wird am 1. Juli im Olympiastadion Kiew an den Gewinner überreicht und bleibt danach als Wanderpokal in ständigem Besitz der UEFA.

Sports meets Music alle EM-Spiele live

Musik DVDs & Sport auf Großbildfernseher

Schulstraße 18, Darmstadt, Tel.: 0 61 51-13 09 206 VORHANG AUF 46


VOR HANG auf zur FuSSball Europameiste r s chaft

Euro 2012 3x zu Gast bei uns in ...

Die 16 Nationalmannschaften

Gruppe A Polen

Griechenland

Russland

Tschechien

nzlei Alte Ka n

dgrafe n a L m Zu

Gruppe B Portugal

au

Deutschland

rm

fG

en

Dänemark

e

Niederlande

Spiele, alle To le l A roßbildschi r

Gruppe C Spanien

Italien

Irland

Kroatien

Gruppe D Ukraine

Schweden

Frankreich

England

Raucher Lounge Wir haben in unseren Räumen eine Raucher Lounge mit Be- und Entlüftung.

Unsere reichhaltige Küche Herzhafte Hausmannskost von bester Herkunft mit vielen tagesaktuellen Empfehlungen – frisch zubereitet.

Alte Kanzlei Obergasse 16 Zwingenberg Tel.: 06251-85 62 85 www.habanero-zw.de So - Do 18 - 24 Uhr Fr - Sa 18 - 1 Uhr

Rheinstr. 26 Tel. DA – 29 34 56 Tägl. ab 11 Uhr, Sa ab 15 Uhr So- & Feiertag ab 17 Uhr Fr/Sa bis 3 Uhr früh

Mathildenplatz 2 Tel. DA – 918 58 86 Tägl. ab 11 Uhr, Sa ab 15 Uhr So- & Feiertag ab 17 Uhr

Zum Landgrafen Grafenstr. 25 Tel. DA – 969 65 22 Tägl. 11-15 Uhr, und ab 17.30 Uhr

47 VORHANG AUF


Fuß Gruppe A

Gruppe B

Polen

Griechenland

Niederlande

Dänemark

Russland

Tschechien

Deutschland

Portugal

- Griechenland

_:_

Warschau

Sa

09.6.

18:00 Niederlande

- Dänemark

_:_

Charkiw

-

Tschechien

_:_

Breslau

Sa

09.6.

20:45 Deutschland

- Portugal

_:_

Lemberg

12.6.

18:00 Griechenland -

Tschechien

_:_

Breslau

Mi

13.6.

18:00 Dänemark

- Portugal

_:_

Lemberg

Di

12.6.

20:45

Polen

-

Russland

_:_

Warschau

Mi

13.6.

20:45 Niederlande

- Deutschland

_:_

Charkiw

Sa

16.6.

20:45

Tschechien

-

Polen

_:_

Breslau

So

17.6.

20:45 Portugal

- Niederlande

_:_

Charkiw

Sa

16.6.

20:45 Griechenland -

Russland

_:_

Warschau

So

17.6.

20:45 Dänemark

- Deutschland

_:_

Lemberg

Fr

08.6.

18:00

Polen

Fr

08.6.

20:45

Russland

Di

Punkte

Tore

Punkte

1.

1.

2.

2.

3.

3.

4.

4.

Viertelfinale Do

21.6.

20:45

Sieger Gruppe A

Fr

22.6.

20:45

23.6.

20:45

24.6.

20:45

-

Warschau

_:_

Danzig

_:_

Donezk

_:_

Kiew

Zweiter Gruppe D

Sieger Gruppe D

VORHANG AUF 48

-

_:_

Zweiter Gruppe A

Sieger Gruppe C

So

-

Halbfinale

Zweiter Gruppe B

Sieger Gruppe B

Sa

-

Zweiter Gruppe C

Tore

Mi

27.6.

20:45

-

_:_

Donezk

Do

28.6.

20:45

-

_:_

Warschau


ßball EM Spielplan 2012 Gruppe C

Gruppe D

Spanien

Italien

Ukraine

Schweden

Irland

Kroatien

Frankreich

England

So

10.6.

18:00 Spanien

- Italien

_:_

Danzig

Mo

11.6.

18:00 Frankreich

- England

_:_

Donezk

So

10.6.

20:45 Irland

- Kroatien

_:_

Posen

Mo

11.6.

20:45 Ukraine

- Schweden

_:_

Kiew

Do

14.6.

18:00 Italien

- Kroatien

_:_

Posen

Fr

15.6.

18:00 Ukraine

- Frankreich

_:_

Donezk

Do. 14.6.

20:45 Spanien

- Irland

_:_

Danzig

Fr

15.6.

20:45 Schweden

- England

_:_

Kiew

Mo

18.6.

20:45 Kroatien

- Spanien

_:_

Danzig

Di

19.6.

20:45 England

- Ukraine

_:_

Donezk

Mo

18.6.

20:45 Italien

- Irland

_:_

Posen

Di

19.6.

20:45 Schweden

- Frankreich

_:_

Kiew

Punkte

Tore

Punkte

1.

1.

2.

2.

3.

3.

4.

4.

Tore

Finale So

01.7.

20:45

-

_:_

Kiew

Alle Infos zur EM unter w w w.uefa .com Copyright © VORHANG AUF | alle Angaben ohne Gewähr

49 VORHANG AUF


VORH A N G auf z ur FuSSball Europam eistersc haft

VORHANG AUF EM-Guckstätten

EURO 2012 goals all games – all      in HD ns ee on Flatscr

Centralstation Darmstadt

Corner Café und Bar

lilienschänke

Live auf Großbildleinwand

Alle Spiele LIVE auf 10 Bildschirmen

Live auf Großbildleinwand

• Darmstadt | Grafenstr. 35

• Arheilgen | Kalkofenweg 90

Crossroads

An sibin

CinemaXx

All games-all goals on Flatscreens in HD

All games - All goals | English

Live im Kino

• Darmstadt | Kopernikusplatz 1

• Darmstadt | Im Carree

• Darmstadt | Landgraf-Georg-Str. 25

• Darmstadt | Goebelstraße 11 Kopernikusplatz 1, Darmstadt, DA - 97 17 888 www.crossroads-darmstadt.com

Bürgerhaus Alle Spiele der EM auf Großbildleinwand • Bischofsheim

www.cafe-extrablatt.com

ZWANZIG

12

SIND WIR! Wir sind dabei!

Die Fußball EM 2012 LIVE und DIREKT im Cafe Extrablatt.

Alte Kanzlei

Canape

Alle Spiele LIVE

Alle Spiele LIVE

• Darmstadt | Mathildenplatz 2

• Darmstadt | Pützerstraße 4

Hugenottenhalle

Braustübl

Liveübertragung aller Deutschlandspiele

Unikum

Alle Spiele live im Schalander, alle

• Neu-Isenburg | Frankfurter Str. 152

Alle Spiele LIVE

Deutschland-Spiele, Halbfinale & Finale

Trattoria Siciliana Alle Spiele Drinnen und Draußen • Roßdorf | Darmstädter Str. 80

Waldsportpark Alle Spiele LIVE

Mit Übertragung aller EM-Spiele!

commentary | Big Screen-TV

auf Leinwand in der Hopfenstube • Darmstadt | Goebelstraße 7

Alle Spiele LIVE

LIVE und DIREKT

• Darmstadt | Winkelschneise 9

• Darmstadt | Marktplatz 11

Die Theke

Petri

Alle Spiele, alle Tore auf

• Darmstadt | Arheilger Str. 50

zum landgrafen Alle Spiele LIVE • Darmstadt | Grafenstr. 25

Linie Neun Alle Spiele LIVE • Wilhelm-Leuschner-Straße 58

Garda Alle Spiele LIVE • Darmstadt | Eschollbrücker Str. 52

Waldsportpark

Café Extrablatt

• Darmstadt | Winkelschneise 9

Alle Spiele LIVE

• Darmstadt | Saalbaustraße 7

Steinbruch Theater Alle Spiele LIVE

Großbildschirmen • Darmstadt | Rheinstraße 26

• Mühltal | Odenwaldstr. 26

Beat Corner Alle Spiele LIVE

Kartoffelhaus Pelle

• Darmstadt | Schulstr. 18

Alle Spiele LIVE • Darmstadt | Schulstraße 16

Habanero

Carpe Diem Alle Spiele LIVE • Darmstadt | Schuknechtstr. 1

Alle Spiele LIVE • Zwingenberg | Obergasse 16

zum alten forsthaus Kalkofen Alle Spiele LIVE im EM Zelt • Arheilgen | Kalkofenweg 90

Das g ewisse Extra. Termine

Vorrunde vom 08.06. - 19.06. • Viertelfinalspiele vom 21.06. - 24.06. Halbfinalespiele am 27.06. und 28.06. FINALE am 01.07.

Unser Angebot zur EM 2012

Zum alten Forsthaus Kalkofen

30 Jahre

Bestell 6 Bezahl 5

!

gültig vom 8.6. - 1.7.2012

VORHANG AUF 50

FOLGEN SIE AB ARHEILGEN DEM Wegweiser an der B3 www.biergarten-kalkofen.de Kalkofenweg 90 · DA Arheilgen · Tel. 06151 - 37 14 80 Öffnungszeiten: Mo - Fr ab 15 Uhr | Sa ab 12.30 Uhr Sonn- und Feiertage ab 9.30 Uhr Ihre Familie Bausch


VOR HANG auf zur FuSSball Europameiste r s chaft Austragungsorte Polen

Austragungsorte Ukraine

Die Austragungsorte verteilen sich über insgesamt acht Stadien, von denen jeweils vier in Polen und in der Ukraine liegen.

Warschau

Kiew

Nationalstadion

Olympiastadion

Im Nationalstadion

Das Olympiastadion ist

in Warschau wird die

der Endspielort. Hier

Europameisterschaft

werden außerdem drei

eröffnet. Hier finden

Vorrundenspiele und ein

noch zwei weitere

Viertelfinale statt finden.

geöffnet: Mo - Fr 12 - 14.30 Uhr abends ab 17 Uhr

Essen & Trinken Drinnen & Draußen

EM 2012

Vorrundenspiele sowie ein Viertelfinale und ein Halbfinale statt.

• Kapazität: 70.050 Plätze

• Kapazität: 58.500 Plätze

Donezk

Posen

Hier finden drei

Städtisches Stadion

Vorrundenspiele, ein

Hier finden drei

Viertelfinalspiel und ein

Vorrundenspiele der

Halbfinalspiel statt.

Europameisterschaft statt.

Donbass Arena

• Kapazität: 51.504 Plätze

• Kapazität: 43.090 Plätze

Lemberg

Breslau

Hier finden drei

Arena Lwiw

Städtisches Stadion

Vorrundenspiele der

Hier finden drei

Europameisterschaft

Vorrundenspiele der

statt.

Europameisterschaft statt.

Alle Spiele – alle Tore

• Kapazität: 34.915 Plätze

• Kapazität: 42.771 Plätze

Charkiw Danzig

Metalist Stadium

PGE Arena Gdansk

Hier finden drei

All games - All goals

In Danzig wurde ein

Vorrundenspiele der Europameisterschaft

English commentary

neues Stadion für die Europameisterschaft

statt.

errichtet. Hier finden drei Vorrundenspiele und

Big Screen-TV

Open for all games

• Kapazität: 38.633 Plätze

ein Viertelfinale statt.

Darmstadt Landgraf-Georg-Str. 25 Tel.: 0 61 51 - 20 452

• Kapazität: 44.000 Plätze

www.ansibin.com

Alle Spiele der Fußball-EM live im Schalander Alle Deutschland-Spiele, Halbfinale & Finale auf Leinwand in der Hopfenstube Goebelstraße 7 | Darmstadt | Tel. 06151 - 876587 Montag bis Freitag 11:00 bis 1:00 Uhr Samstag & Sonntag 16:00 bis 1:00 Uhr www.braustuebl.net

re! 012 alle To 2 o –

r Eu Spiele lle A

51 VORHANG AUF


auf

ins Freie -G

uck st ä

t

te

EM

Nun ist es soweit – mit nahezu dreißig Grad stürmen jetzt auch die letzten Frostbeulen die Frischluft. Die Biergärten öffnen ihre Tore und lassen ein, wer kommt: Spaziergänger, Liebespärchen, Großfamilie. Bei Brezeln und Bier, aber auch deftigem Kartoffelsalat und Wein kann man die gemütliche Atmosphäre genießen und ungezwungen, entspannt plaudern oder die EM-Spiele gemeinsam schauen.

Alle mit dem Fußball gekennzeichneten Biergärten sind Europameisterschaft Guckstätten!

Wacker Ristorante Zwischen Mühltal und Ober-Ramstadt liegt das Anwesen der historischen Wacker-Fabrik. In der ehemaligen Kantine wird seit 2006 erfolgreich das Wacker-Ristorante geleitet. Hier kann man sich mit kreativen Speisen der mediterranen Küche und erlesenen Getränken lukullisch verwöhnen lassen. Die Speisekarte wird

monatlich aktualisiert und saisonal ausgerichtet. Von Fisch über Fleisch und Pasta bis hin zu hausgemachten Desserts kann man mehrere dieser Angebote ganz nach eigenem Geschmack zusammenstellen. Im Garten unter zwei wunderschönen alten Linden direkt an der Modau, ist Platz für ca. 50 Gäste.

• Mühltal | Wacker Fabrik | Ober-Ramstädter Str. 96

• Mi/Do 12 - 14 Uhr | Di - Sa ab 18.30 Uhr So ab 18 Uhr

-G

uck st ä

t

te

EM

Tel.: 0 61 51 - 396 66 99 | www.wacker-ristorante.de

Trattoria Siciliana Auch im neu eingerichteten Biergarten bietet die Trattoria Siciliana bodenständige italienische Küche. Alle Speisen werden frisch zubereitet und hierfür nur die besten Zutaten verwendet. Frische Fischgerichte, saisonale Highlights und spezielle Empfehlungen des Küchenchefs runden das kulinarische Angebot

ab. Nur wenige Autominuten von Darmstadt entfernt, bietet sich hier die Möglichkeit bei einem gelungenen Preis-Leistungsverhältnis an manch lauen Sommerabend gut zu speisen. Parkplätze gibt es direkt am Hause.

• Roßdorf | Darmstädter Str. 80

• Di - So 11.30 - 14.30 Uhr &

Tel. 0 61 54 - 95 03 VORHANG AUF 52

17.30 - 23.30 Uhr


-G

uck st ä

t

te

EM

VORHANG auf ins Freie · Biergarte n S p e c i a l

Corner Café und Bar Ser vier t wird der s chon mehr fach prämier te Hochland Kaffee. Nicht nur der Kaffee aus Costa Rica wird fair gehandelt, auch die Verkaufspreise der Kaffeespezialitäten sind fair. Für weitere Sinnesfreuden sorgen in der Snackbar die süßen und herzhaften Ensembles aus frisch belegten Frühstücks-Ciabattas,

aus knusprig warm servierten Focaccias, sowie Muffins, Cookies und Brownies. Bei schönem Wetter werden die Flügeltüren geöffnet und auf der Terrasse findet sich bestimmt auch noch ein Platz. Am Abend bietet die Corner Bar viele Cocktails, ein überzeugendes WhiskyAngebot und viele weitere Überraschungen.

• Darmstadt | Grafenstr. 35

• Mo - Do 7 - 24 Uhr | Fr 7 - 1 Uhr

-G

uck st ä

t

te

EM

Sa 8 - 1 Uhr | So 12 - 14 Uhr

Braustüb‘l Im Braustüb‘l der Darmstädter Brauerei ist man praktisch beim Braumeister persönlich zu Gast. Er bringt die zehn Bierspezialitäten der Darmstädter Privatbrauerei ohne Umweg frisch gebraut auf den Tisch. Dazu serviert das Küchenteam um den neuen Chef Thilo Hanke, der ab dem 1.6. das Zepter im

Werktags wird ein täglich wechselnder Mittagstisch angeboten. Im Braustüb‘l-Hof lässt man es sich ab 18 Uhr auch unter freiem Himmel gutgehen.

• Darmstadt | Goebelst. 7

• Mo - Fr 11 - 1 Uhr | Sa/So 16 - 1 Uhr

Braustüb���l übernimmt, frische Wirtshausküche mit vielfältigen Gerichten.

-G

uck st ä

t

te

EM

Tel. 0 61 51 - 87 65 87 | www.braustuebl.net

Café Extrablatt Eine absolute Bereicherung für den Darmstädter Marktplatz. Seitdem das Extrablatt seine Tore geöffnet hat, ist dieser Platz wieder die Mitte Darmstadts. Mit dem tollen Blick auf das Schloss genießt man hier zu jeder Tageszeit auch im Außenbereich seinen Latte Macchiato oder einen guten roten Tropfen.

Ob Frühstücksbuffet, leckere Mittagsschnäppchen o d e r a b e n d s zu m S o n n e n u n t e r g a n g e i n e n erfrischenden Cocktail – hier wird der Aufenthalt auch schnell mal zur Tagesdisziplin.

• Darmstadt | Marktplatz 11 | Tel. 0 61 51 - 599 88 20

• Mo - Do 8.30 - 1 Uhr | Fr - Sa 8.30 - 2 Uhr | So 9 - 1 Uhr

-G

uck st ä

t

te

EM

www.cafe-extrablatt.com

Waldsportpark Fest etabliert hat sich das Restaurant Waldsportpark bei Rot-Weiß Darmstadt in der Heimstättensiedlung. G e ra d e d i e g ro ß e u n d t ro t zd e m l a u s c hi g e Sonnenterrasse lädt im Sommer zum Verweilen ein. Angeboten werden griechische und deutsche

Küche sowie tagesaktuellen Spezialitäten. Dazu ein Darmstädter Pils oder die berühmten griechischen „Kurzen“ und das Urlaubsfeeling ist perfekt. Natürlich werden hier regelmäßig Sport-LiveÜbertragungen in abgetrennten Bereichen gezeigt.

• Darmstadt | Winkelschneise 9 | Tel. 0 61 51 - 31 48 68

• Mo - Fr ab 16 Uhr | Sa/So/Feiertag ab 10 Uhr

-G

uck st ä

t

te

EM

www.zumwaldsportpark.de

Habanero In der wunderschönen Altstadt von Zwingenberg befindet sich seit 2002 die angesagte und gemütliche Cocktailbar Habanero von Alireza Moarefi. Hier gibt es traditionelle sowie außergewöhnliche Cocktailkreationen, die für Augen und Gaumen ein wahres Fest sind. Ergänzt wird dieses durch mediterrane, überwiegend kubanische

und mexikanische Küche. Alle Speisen werden mit viel frischem Gemüse, Kräutern und landestypischen Gewürzen zubereitet. Das junge dynamische Team ist stets freundlich und aufgeschlossen. Bei schönem Wetter lässt sich der leckere Cocktail auch im gemütlichen Biergarten mit passendem Urlaubsfeeling genießen.

• Zwingenberg | Obergasse 16

• So - Do 18 - 24 Uhr | Fr - Sa 18 - 01 Uhr

Tel. 0 62 51 - 85 62 85 | www.habanero-zw.de 53 VORHANG AUF


VOR HANG au f ins Freie · Biergarten Special

Freilichtbühne Seeheim Jugenheim Die denkmalgeschützte Freilichtbühne liegt idyllisch mitten im Wald auf dem Gelände des Schuldorf Bergstraße. Direkt daneben ist ein Biergarten unter schönen großen Laubbäumen, der auch dann zum Verweilen einlädt, wenn man nicht die

Veranstaltungen in der Freilichtbühne besucht. Neben leckeren Bratwürstchen der Landmetzgerei Felch, Gummibärchen, Chips & Co. gibt‘s kühles Pils vom Fass und und vom Gault Millau ausgezeichnete Weiß- und Rotweine.

• Seeheim-Jugenheim | Schuldorf Bergstraße

• an Veranstaltungstagen ab 20 Uhr

www.filmseher.de

GLASSCHRANK Das liebgewonnene Lokal am Fuße der Mathildenhöhe wurde von vielen Gästen schmerzlich vermisst. Nach einem Jahrzehnt hat das Gastronomenehepaar Maria und Michele De Lauso Ende 2010 den „Glasschrank“ auferstehen lassen.

Nun im Frühjahr sorgt die mediterrane Terrasse für Urlaubsgefühle. Idyllisch hinter Bäumen und Büschen über der Pützerstraße gelegen, kann man endlich wieder die frische Küche und den guten Wein im Freien genießen.

• Darmstadt | Pützerstrasse 6 | Tel. 0 61 51 - 414 71

• Di - So 12 - 14.30 & 18 - 23 Uhr

www.restaurant-glasschrank.de

Sports up Hier kann man nach einem anstrengenden Fitnesstraining, einem Squash- oder Badmintonmatch in einem überdachten Biergarten im Grünen sitzen und leckere Spezialitäten der italienischen Küche genießen.

Sportgetränke oder ein köstliches Bier vom Fass sorgen für Erfrischung. Man muss aber nicht erst Sport betreiben, um hier zu genießen. Einfach vorbei kommen und sich wohl fühlen.

• Darmstadt | Landwehrstr. 85

• täglich geöffnet

-G

uck st ä

t

te

EM

Tel. 0 61 51 - 87 14 65 | www.sportsup.de

Steinbruch Das Steinbruch Theater – eigentlich bekannt für seine legendären Partyabende und Livekonzerte – zeigt sich in den Sommermonaten auch von seiner entspannten Seite. Im Biergarten des Mühltaler Musiktempels kann man die Abende bei kleinen Snacks, leckeren

Pizzen sowie frischen Salaten und Spezialitäten aus der mexikanischen Küche genießen. Natürlich, die gute Musik und die günstigen Preise sprechen für einen Besuch des Steinbruch Theaters und seines Biergartens.

• Mühltal | Odenwaldstr. 26 | Tel. 0 61 51 - 14 87 83

• Mo/Do/Fr & Sa ab 21 Uhr

-G

uck st ä

t

te

EM

www.steinbruch-theater.de

Café CanapE Am Fuße der Mathildenhöhe bietet das Café Canape auch im Außenbereich Frühstück, Snacks und Kuchen mit Blick auf die Ollenhauer-Promenade an. Jeden Sonntag von 9  Uhr bis 14 Uhr gibt es ein vielfältiges Frühstücksbuf fet für nur 9,90 E . Bei schönem Wetter kann man bei Kaffeespezialitäten und einer

reichhaltigen Auswahl an Getränken die Sonne auf der Terrasse genießen. Der ideale Ausgangspunkt, um sich im Anschluss dem vielfältigen Kulturprogramm Darmstadts zu widmen oder aber bei einem leckeren Glas Wein den Tag ausklingen zu lassen. Zu einer guten Tasse Kaffee gibt es diverse Tapas und frische, knackige Salate.

• Darmstadt | Pützerstraße 4

• Mo - Fr ab 9 Uhr | Sa/So ab 10 Uhr

Tel.  061 51 -  492 66 67 VORHANG AUF 54


VORHANG auf ins Freie · Biergarte n S p e c i a l

Nickelsmühle In zentraler Lage, ideal gelegen für Fahrradtouren, zwischen Gräfenhausen und Schneppenhausen, liegt die Nickelsmühle. Das Angebot beginnt bei warmen und kalten Kleingerichten, wie Wildschweinschinken oder Weißwürsten, geht über Grillspezialitäten an der Grillhütte, bis hin zum Obatzda und frisch

gezapftem Ebbelwoi. Es gibt eine Spielecke für die Kinder, außerdem einen Windschutz und ausreichend Parkplätze. Es gibt auch wieder LiveMusik: 2.6., 19 Uhr: „Charly and the Outlaws“, 16.6., 19 Uhr: „Sissi A. Creedence Revived“, 8.7., 17 Uhr: „Gun Smoke“ und 29.7., 19 Uhr „Eagles Reloaded“.

• Weiterstadt | Schneppenhäuser Str. 51

• Mo  -  Fr 16  -  23 Uhr | Sa 13  - 23 Uhr

Tel. 0 61 50 - 527 13 | www.nickelsmuehle.de

So- & Feiert. 11 - 23 Uhr

Belleville Das einzige französische Restaurant in Darmstadt liegt mit seiner wunderschönen Terrasse im Schatten der Platanen des historischen Jagdhofs. Das Belleville bietet traditionelle Küche aus allen Regionen Frankreichs. Die kleine, aber feine Speisekarte wechselt fast jeden Monat und wird ergänzt durch ständig wechselnde

Tagempfehlungen. Eine umfangreiche Weinkarte bietet Weine aus allen Regionen Frankreichs und Rieslingweine aus Deutschland. Auf der Terrasse gibt es 75 lauschige Sitzplätze. Hier können OpenAir-Konzerte u.a. gemeinsam mit dem Förderverein des Jazzinstituts veranstaltet werden.

• Darmstadt | Forstmeisterstr. 5

• Di - So 18 - 1 Uhr

-G

uck st ä

t

te

EM

Tel. 0 61 51 -  66 40 91 | www.bellevilleresto.de

Petri Im lauschigen Petrigarten fühlt man sich sofort daheim. Kulinarisch hat sich einiges getan im Petri. Auf der neuen Speisekarte findet man z.B. den leckeren Schwedenteller und die Nürnberger Rostbratwürstchen mit Honig-Chili-Kraut u.v.m. Und für Baileys-Crème-Brûllée ist am Ende immer

noch Platz. Übrigens auch mittags: Von 12 bis 14.30 Uhr wird ein werktäglicher Mittagstisch angeboten. Gerade jetzt im Sommer lohnt sich ein Besuch im schönen Biergarten, der umringt von den Altbauten und engen Gässchen und Straßen, eine gemütliche Atmosphäre bietet.

• Darmstadt | Arheilger Str. 50

• Mo - Fr 12 - 14.30 Uhr Mo - Sa ab 17 Uhr

Tel. 0 61 51 - 971 04 30 | www.petri-gaststaette.de

Alice Hospital

Das Selbstbedienungsrestaurant am Alice-Hospital bietet regionale Küche zum günstigen Preis, je Gericht zwischen 4,20 und 5 E . Das täglich wechselnde Menüangebot wird durch eine Auswahl an Pasta, Salaten und Desserts ergänzt. Das AliceRestaurant ist Förderer von Slow Food Deutschland e.V.. Besonderer Anziehungspunkt des Restaurants

am Fuße der Mathildenhöhe ist die Parkanlage des Alice-Hospitals. Kinder finden reichlich Gelegenheit zum Spielen, Besucher, Patienten und Bewohner können verweilen und spazierengehen. Sowohl über die Mathildenhöhe als auch über den Haupteingang des Alice-Hospitals ist das Alice-Restaurant zu erreichen.

• D  armstadt | Dieburger Str. 31

• Mo - So 7 - 18.30 Uhr

Tel. 0 61 51 - 402 14 00 | www.alice-restaurant.de

Hacienda Mexikanische Spezialitäten und coole Drinks – das ist das Hacienda in Darmstadt. Auf der großzügigen Sonnenterrasse sitzt man bequem und wird kulinarisch bestens versorgt. Ob Tacos, Enchiladas, Burritos oder die Supersaucen – alles schmeckt gut und trägt zur tollen Stimmung im Hacienda bei. Viele der

Saucen werden übrigens selbst hergestellt, einige sind sogar Eigenkreationen. Auch für Vegetarier gibt es hier Einiges zu entdecken. Dazu serviert das stets freundliche Team ein mexikanisches Bier, eine Margarita, einen Daiquiri oder einen der vielen anderen Cocktails und der Abend ist perfekt.

• Darmstadt | Holzhofallee 2

• Mo - Sa 17 - 24 Uhr | So 12 - 24 Uhr

Tel. 0 61 51 - 31 83 96 | www.hacienda-restaurants.de

55 VORHANG AUF


-G

uck st ä

t

te

EM

VOR HANG au f ins Freie · Biergarten Special

zum alten Forsthaus Kalkofen

Mit über 1.000 Sitzplätzen sowie der Teichanlage bietet der

Abenteuer-Spielplatz toben. An Sonn- und Feiertagen gibt

Biergarten eine breite Kulisse. Eltern können Apfelwein vom

es Grillspezialitäten vom Schwenkgrill.

Fass, Handkäs‘ mit Musik oder andere Spezialitäten auf der „Sonnenwiese“, einer mit Palmen und Kakteen geschmückten

Die Fußball-EM kann in einem separaten Bierzelt auf einer

Rasenfläche, genießen, während die Kinder auf dem

Großbildleinwand verfolgt werden.

• Darmstadt-Arheilgen | Kalkofenweg 90

• Mo - Fr 15 - 1 Uhr | Sa 12.30 - 1 Uhr

-G

uck st ä

Sonn- & Feiertage 9.30 - 1 Uhr

t

te

EM

Tel. 0 61 51 - 37 14 80 | www.biergarten-kalkofen.de

Die Theke Darmstadts kleinster Biergarten – gerade mal zehn Quadratmeter misst das „Gärtchen“ vor der Theke. Klein, aber oho! Die Theke bietet neben dem reichhaltigen Getränkeangebot – viele Biere gibt es frisch aus dem Fass gezapft – auch einen

täglich wechselnden Mittagstisch, sowie herzhafte Hausmannskost. Bei der Zubereitung der Speisen ist beste Qualität vom Metzger und frische Ware für das Küchenteam um Thomas Hess selbstverständlich. Und das alles zu fairen Preisen.

• Darmstadt | Rheinstr. 26

• Mo - Fr  ab 11.30 Uhr | Sa ab 15 Uhr | So- & Feiert. ab 17 Uhr

-G

uck st ä

t

te

EM

Tel. 0 61 51 - 29 34 56

Kartoffelhaus Pelle

Das Darmstädter Kartoffelhaus am Stadtkirchplatz hat einen wunderschönen, idyllischen Biergarten. Hier kann man alle Spezialitäten des Hauses rund um die Kartoffel genießen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hervorragend. Alle Produkte ob Fleisch oder Gemüse kommen aus regionalem Anbau aus dem Odenwald.

Trotz der günstigen Preise wird auf beste Qualität besonderen Wert gelegt. Kräftige Fleisch- und leckere Kartoffelgerichte verwöhnen den Gaumen. Leichte Sommersalate in vielen Variationen und Putensteaks findet man jetzt auf der Sommerspeisekarte.

• Darmstadt | Schulstr. 16 (Eingang Stadtkirchplatz)

• täglich geöffnet 11 - 22 Uhr

Tel. 0 61 51 - 15 88 40 | www.pelle-darmstadt.de

Shiraz Die Küche im Shiraz ver wöhnt den Gast mit Gaumenfreuden der besonderen Art. Orientalische Spezialitäten, Grillgerichte, gut gewürzt aber nicht zu scharf, aber auch vegetarische Gerichte stehen hier auf dem Speiseplan. Mit seinem Angebot holt das Shiraz ein Stück Persien nach Darmstadt.

We rk t ag s gib t e s für nur 8 ,9 0 Euro ein e n Mittagstisch mit verschiedenen persischen Vorund Hauptspeisen. Im orientalisch angehauchten „Baldachin“ Sommergarten lassen sich bei schönem Wetter all diese Leckereien auch im Freien genießen.

• Darmstadt | Hügelstr. 75

• täglich 11.30 - 00.30 Uhr

Tel. 0 61 51 - 601 16 40 | www.shiraz-restaurant.de

Rist. Europa Gräfenhausen Die Freundlichkeit und die Kompetenz des gesamten Teams sind das Markenzeichen des Restaurants am Steinrodsee. Die Speisekarte enthält eine große Auswahl an Pizzen, Pasta- und Fleischgerichten sowie Antipasti. Daneben werden Tagesempfehlungen,

wie frische Fischgerichte und saisonale Highlights – gerne auch mal der gehobenen Art – angeboten. So ist für jeden Geldbeutel etwas dabei. Auch auf der überdachten Sommerterrasse läßt man es sich bis in den späten Abend gut gehen.

• Weiterstadt-Gräfenhausen | Triftweg 28

• Di - So 11 - 14.30 Uhr & 17 - 24 Uhr

Tel. 0 61 50 - 534 25 VORHANG AUF 56


-G

uck st ä

t

te

EM

VORHANG auf ins Freie · Biergarte n S p e c i a l

Crossroads Englischer Pub mit erstklassiger Küche in Darmstadt. Paul und sein Team haben es zur festen Größe im Martinsviertel geschafft. Und es sind nicht nur die Studenten aus dem Viertel, sondern viele Sportbegeisterte aus dem gesamten Umfeld, die

das Crossroads zur festen Heimat erkoren haben, werden hier doch alle wichtigen Sportereignisse live gezeigt. Bei schönem Wetter sitzt man auf der lauschigen Terrasse und genießt das ein oder andere Murphys.

• Darmstadt | Kopernikusplatz 1

• Mo - Fr ab 18 Uhr | Sa/So ab 13 Uhr

-G

uck st ä

t

te

EM

Tel. 0 61 51- 97 17 888 | www.crossroads-darmstadt.com

Alte Kanzlei Gute frische Küche, schneller Service und ein günstiger Mittagstisch - das zeichnet die Alte Kanzlei am Mathildenplatz in Darmstadt aus. Das es zudem noch recht preiswert ist, überrascht nicht nur Stammgäste positiv. Dazu gibt es noch zwölf Biere

direkt vom Fass gezapft. Auch im unerwartet großen Biergarten fühlt man sich bestens aufgehoben und genießt das ein oder andere Schmankerl. mit Echtholzmöbeln und vielen kleinen Accessoires ist er allemal einen Besuch wert.

•Darmstadt | Mathildenplatz 2

• Mo - Fr 11 - 1 Uhr | Sa & So 17 - 1 Uhr

-G

uck st ä

t

te

EM

Tel. 0 61 51- 918 58 86

Linie Neun Café Bar Linie Neun: Die einzigartige Atmosphäre an der ehemaligen Wendeschleife der Straßenbahn in Griesheim bietet unter Platanen leckere Drinks, Cocktails und auch köstliche warme und kalte Speisen an. Von einem frischen Salat über leckere Antipasti

bis zum obligatorischen Kochkäs – jeder findet seine Lieblingsspeise. Eine besondere Spezialität ist der Flammkuchen in den verschiedensten Variationen. Sonntags und an Feier tagen gibt es ein Frühstücksbuffet mit Allem, was das Herz begehrt.

• Griesheim | Wilhelm-Leuschner-Str. 58

• Mo - Do 17 - 1 Uhr | Fr & Sa 17 - 2 Uhr

Tel. 0 61 55 - 82 88 66 | www.linieneun.de

So 10 - 24 Uhr

Kaffebar Luisenstrasse Nahezu ausschließlich aus den Hochlagen Costa Ricas oberhalb 1.600 Meter kommt der Kaffee von Hochland, welcher in der Kaffeebar Luisenstraße schon viele Kaffeegenießer begeistert hat. Dieser Coffea Arabica zeichnet sich durch die Fülle feinster Aromen sowie einem moderaten Gehalt an

Koffein aus. In der Kaffeebar wird er mit viel Liebe zum Detail zubereitet und schmeckt nicht nur im freundlich eingerichteten Café, sondern auch auf der Terrasse in der Luisenstraße. Diese bietet von 10-16 Uhr Sonnenschein und natürlich auch eisgekühlte Kaffeevariationen und kleine Snacks.

• Darmstadt | Luisenstr. 16

• Mo - Fr 8 - 19.30 Uhr

-G

uck st ä

Sa 9 - 19.30 Uhr

t

te

EM

Tel. 0 61 51 - 273 94 23

Lilienschänke Non Stop, 7 Tage die Woche ,wird Fußball und Live-Sport auf bis zu 10 Großbildschirmen mit Außenübertragung im gemütlichen Biergarten gezeigt. Zudem jede Woche ein Top-Spiel der Fußball-Bundesliga in 3D, das ist nicht nur in Darmstadt einmalig. Während der Fußball-EM kann man im Innenraum die EM über eine

Großbildleinwand verfolgen. Bei gutbürgerlicher Küche mit typischen Sportsbar-Gerichten gemeinsam Fußball feiern, dort wo der Fußball zu Hause ist, das kann man am Böllenfalltor in der Lilienschänke. Übrigens: Am 2.6, 16.6., 30.6. ist Poker-Night.

• Darmstadt | Nieder-Ramstädter Str. 170

• Mo - Fr 18 - 24 Uhr | Sa/So 13 - 24 Uhr

www.lilienschaenke-sportsbar.de

an Heimspieltagen ab 11 Uhr

57 VORHANG AUF


VOR HANG au f ins Freie · Biergarten Special

FLAMBÈE Innerhalb kürzester Zeit hat sich das Flambée zur festen Größe in Darmstadts Gastro-Szene etabliert. Im ersten Darmstädter FlammkuchenGasthaus werden nicht nur im mit warmen Tönen eingerichteten Gastraum, sondern auch auf

der völlig neu angelegten Sonnenterrasse frisch zubereitete Flammkuchen aller Art – aus eigener und regionaler Herkunft – serviert. Dazu gibt es noch Crêpes und Gelattes, Darmstädter Pils und Grohe Bier. Eine Bereicherung für Bessungen.

• Darmstadt | Bessunger Str. 115

• t äglich 11 - 14 Uhr & ab 17 Uhr

-G

uck st ä

t

te

EM

Tel. 06151 30 70 994 | www.flambee.de

Beat Corner Rock- und Pop-Musik der 60er bis 90er Jahre und Sportübertragungen, das sind die Markenzeichen der in der Schulstraße gelegenen Kneipe, die mittlerweile schon seit Jahren eine feste Größe in der Innenstadt

ist. Gerade an heißen Sommertagen, kann man sich hier bei einem frischgekühlten Pfungstädter Pils auf der kleinen Bierterrasse und an Sitzplätzen an den offenen Fensterfronten herrlich entspannen.

• Darmstadt | Schulstr. 18

• täglich ab 16 Uhr

-G

uck st ä

t

te

EM

Tel. 0 61 51 - 130  92  0 6

Garda

Köstlichkeiten aus der italienischen Küche – das

nicht nur süße Leckereien. Auch auf der geschützten

bietet das Team vom Garda. Täglich wechselnde

Terrasse lässt sich so der Alltag auf kulinarisch höchstem

Mittagsgerichte ab 6 Euro laden weiterhin zum Besuch

Niveau genießen. Ein 3-Sterne-Hotel ist dem Restaurant

ein. Aus der hauseigenen Pasticceria Italiana kommen

angegliedert.

• Darmstadt | Eschollbrücker Str. 52

• t äglich 11 - 14.30 Uhr

-G

uck st ä

& ab 17 Uhr

t

te

EM

Tel. 0 61 51 - 130 20 60 | www.hotel-garda.de

Oh Scoozi! Auf der Sonnenterrasse des Oh Scoozi genießt man das italienische Lebensgefühl auf dem schönen Darmstädter Marktplatz. Leckere Steinofen-Pizza, gut gemachte Pastagerichte, knackig frische Salate aber auch besondere Antipasti – das gehört hier zum Standard.

Mit Blick auf das Schloss erlebt man den Charme des Dolce Vita und genießt in gemütlichem Ambiente das italienische Flair. Zum Abschluss dann noch eines der hausgemachten Desserts und der Tag ist perfekt.

• Darmstadt | Marktplatz 12

• Mo-Fr 11.30-23 Uhr | Sa 10 - 24 Uhr | So 10 - 23 Uhr

Tel. 0 61 51 - 101 79 74

Oberwaldhaus Das beliebte Ausflugsziel inmitten des Freizeitareals Steinbrücker Teich ist umgeben von herrlichen Wäldern, Wiesen, Gärten und Teichanlagen. Die große Freiterrasse in dem wunderschön gelegenen Biergarten lädt zum Probieren der

auserlesenen Weine und Biere geradezu ein. Es gibt selbstgebackenen Kuchen, Grill- und Steakspezialitäten und internationale Speisen. Für die kleinen Gäste gibt es einen großen Spielplatz, Minigolf und Ponyreiten.

• Darmstadt | Dieburger Str. 257 | Tel. 0 61 51 - 71 22 66

• täglich ab 11 Uhr

www.oberwaldhaus-darmstadt.de VORHANG AUF 58


-G

uck st ä

t

te

EM

VORHANG auf ins Freie · Biergarte n S p e c i a l

Carpe Diem Im 17. Jahr führen Elke und Ecki das beliebte Café Bistro. Die kleinen selbstgemachten Speisen, alle ohne Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker, sind äußerst schmackhaft. Das familienfreundliche Carpe Diem bietet auch eine mediterran-kuschelige Sonnenterrasse mit Olivenbaum, Oleander und

Feigenbaum. Bei Bedarf wird ein Windschutz aufgestellt. Besonders empfehlenswert ist das reichhaltige Frühstücksangebot. Von 9 - 23 Uhr ist die Terrasse geöffnet. Carpe Diem ist Café, Bistro und Kneipe im besten Sinne.

• Darmstadt | Schuknechtstr. 1

• t äglich 10 - 25 Uhr

-G

uck st ä

t

te

EM

Tel. 0 61 51 - 791 81

ANTIK LOKALES Warum in die Ferne schweifen... Wer Urlaubsfeeling sucht, ist im Biergarten des Antik Lokales genau richtig. Hier können es sich Besucher inmitten einer idyllischen Atmosphäre aus überwachsenen Weinlauben gut gehen lassen. Ein kleiner Teich mit einer Brücke runden das Bild ab. Auch für kleine Gäste

ist mit einer Kinderspielecke gesorgt, die damit Eltern die nötige Ruhe gönnt, um das umfangreiche Angebot an verschiedenen Biersorten direkt vom Fass sowie die Vielfalt an Pizzen, Schnitzeln, Nudelgerichten und Salatvariationen zu genießen.

• Darmstadt-Eberstadt, Heidelberger Landstr. 258-260

• Mo - Fr ab 17.30 Uhr

Tel. 0 61 51 - 571 49, www.antik-lokales.de

Sa - So & Feiert. ab 11.30 Uhr

Pillhuhn Fast 40 Jahre ist die Kultkneipe Pillhuhn im Herzen von Darmstadt nun ein fester Treffpunkt mit Wohlfühlfaktor. Seit 2007 erscheint das Pillhuhn, unter der Leitung von Karina und Walter, in neuem Glanz, aber die einzigartige Atmosphäre hat nichts

von ihrem alten Charme eingebüßt. Gerade jetzt, wo die Sommerzeit ins Haus steht, kann man sich hier auf dem mittlerweile gemütlichen Riegerplatz vor dem Lokal ein richtig gut gezapftes Pfungstädter Pils schmecken lassen.

• Darmstadt | Riegerplatz 7

• täglich ab 17 Uhr

Tel. 0 61 51 - 967 58 21 | www.pillhuhn-kneipe.de

MEZZO Der gemütliche Biergarten unter schattenspendenden Bäumen lockt seine Besucher schon zur Mittagszeit durch das täglich wechselnde Business Lunch für gerade mal ab 7,50 Euro inklusive Suppe oder Salat als Vorspeise und einer italienischen Kaffeespezialität.

Sowohl die hervorragende Küche mit frischen Zutaten und abwechslungsreichen Gerichten, als auch der ausgezeichnete Service machen das Mezzo zu einem beliebten und absolut angesagten Ziel.

• Darmstadt | Pallaswiesenstr. 19/Ecke Frankfurter Str.

• Mo - Fr 11.30 - 14.30 & 18 - 24 Uhr

Tel. 0 61 51 - 29 59 38 | www.mezzo-restaurant.de

Sa 18 - 24 Uhr

Wollen auch Sie Ihren Biergarten, Ihre Sonnenterrasse oder Ihre Weinlaube unseren Lesern vorstellen, dann setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung: • Helmut Assies Tel. 0 61 51 - 66 45 29

• Giuseppe Pippo Russo Tel. 0 61 51 - 66 45 12

•R  alf-Roman Korschan Mobil: 01 70 - 231 23 32 59 VORHANG AUF


VORHANG AUF Vorgemerkt

Hoti Events im Herbst 2012 Fr. 7.9.

Alex im West erland & Deutschrockparty

Sa. 22.9.

Still Collins Die Songs von Phil Collins & Genesis hautnah

„Die Ärzte“-Tributebands gibt es viele, genauso wie „Die Toten Hosen“ -Coverbands. Gruppen, die ausschließlich die besten Songs beider Bands spielen, gibt es dagegen kaum. Die Frankfurter Band versteht es spielend, die Stimmung zum Kochen zu bringen und legt nebenbei großen Wert darauf, die Zuschauer mit einzubeziehen: Das Publikum wird so zum festen Bestandteil der Show gemacht.

• 20.30 Uhr | Bürgerhaus | Bischofsheim Sa. 8.9.

Von „Selling England By The Pound“ bis „Callingall Stations“ führt die Band durch die gesamte Genesis-Geschichte der letzten 36 Jahre. Dabei gibt es auch einen kleinen Ausflug in die Ära des Collins-Nachfolgers Ray Wilson.

• 2 0 Uhr | Bürgerhaus | Bischofsheim www.stillcollins.de

Di. 2.10.

NIGHT FEVER Die BEE GEES Show & Aftershow 70er Party

Die Band hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Hits der Bee Gees so authentisch und perfekt wiemöglich zu interpretieren und dabei trotzdemder Show ihre persönliche Note zu verleihen. Diese mühevolle Arbeit mit Liebe zum Detail zahlt sich nun endlich für die drei sympathischen„BRÜDER" aus.

Queen Kings More than just a tribute

Im umfangreichen und abwechslungsreichen Repertoire der Queen Kings finden sich nicht nur die bekannten Welthits wie „We are the champions“, We will rock you“, „Radio Gaga“, „A kind of magic“ oder „Bohemian Rhapsody“, sondern auch weniger bekannte Titel, die Queen-Kennern besonders am Herzen liegen.

• 2 0 Uhr | Bürgerhaus | Bischofsheim www.queenkings.de

• 2 0 |Uhr | Bürgerhaus | Bischofsheim www.beegees-show.de

Fr. 21.9.

Fr. 12.10.

Just Pink

Springmaus Theater

Vanessa Henning verkörpert P!NK wie kaum eine andere Sängerin. Sie singt die Songs der amerikanischen Ausnahmekünstlerin nicht nur, sie lebt sie! Dabei ist sie mehr als nur eine Kopie des Originals, denn sie ist und bleibt stets sie selbst und macht jeden Song zu ihrem eigenen. Unterstützt wird sie von einer tollen Band, Background-Sängerinnen und Tänzern.

„S-Faktor" S-Faktor? Ja, die Springmaus sucht nicht den X, Y oder Z-Faktor, nein sie sucht den einzig wahrenSFaktor! Ehrlich, hart aber fair oder einfachnur gnadenlos. Der Zuschauer allein entscheidet, welche Geschichte eine Runde weiter und schlussendlich ins Finale kommt.

• 2 0 Uhr | Bürgerhaus | Bischofsheim

• 2 0 Uhr | Bürgerhaus | Bischofsheim

www.justpink.eu

www.springmaus-theater.de

Fr. 23.11.

Kikeriki Theater Der Deppenkaiser

Es gab da mal ein Dorf. Jeder Tag war ein Festtag und jeder Morgen war ein glücklicher Morgen, denn sie liebten ihr Dorf. Doch eines Tages geschah etwas, was dort noch nie geschehen war: Ein fremder Reitersmann stand plötzlich aufgedreht in ihrem Dorf. Welche Drehung die Geschichte dadurch nimmt und warum er allen solange den Kopf verdreht, zeigt diese Dorfgeschichte.

• 2 0 Uhr | Bürgerhaus | Dreieich-Sprendlingen www.comedyhall.de

www.hoti-events.de VORHANG AUF 60


VORHANG auf geführt · B ü h n e Fr. 15.6.

 anz Ohr – gefühlvolle und G witzige Lieder am Klavier ANNA PIECHOTTA

Die junge Texterin und Pianistin Anna Piechotta, die mit leidenschaftlicher Hingabe singt, berichtet im Café Extra am Klavier von ihren skurrilen oder todernsten Erlebnissen an Land oder im Kopf. So begegnet sie virtuell einem bayerischen Adonis, der sich als fadenscheiniger Diskriminierer entpuppt. Sie selbst entlarvt sich als eine mediale Stalkerin, die sich durchs optionale Gruscheln Zärtlichkeiten erhofft und schwärmt außerdem von ihrem kulinarischen Nachbarn, mit dem die Liebe wortwörtlich durch den Magen geht. Piechotta beschränkt sich aber nicht auf die Liebe.

t AU r F gefüh

• 20.30 Uhr | Cafe Extra | Büttelborn | Schulstraße 17 | Tel. 0 61 52 - 17 88 - 45

Fr. 1.6. So. 24.6.

| www.cafeextra.de

Tickets: 14 E (VVK+Geb.) | 17 E (AK)

Michl Müller

Das wollt‘ ich noch sagen

Frau Rauscher‘s Landparty Hessische Stöffche Show Louise Oppenländer | Alex J. Beck | Michael von Loefen

Die neue Hessen-Show gibt sich jetzt noch traditioneller, denn eine ganze Menge alter Hessischer Volkslieder werden neu und damit fetzig im ÄppelwoiStil interpretiert. Die Show startet mit einer Offenbarung zum hiesigen Dialekt, denn die Hessen haben von der Rechtschreibe-Reform profitiert: Sie schreiben jetzt so wie sie auch sprechen. Danach geht es auf eine Hühner-Lege-Batterie nach Ober-Schönmattenwag in den Odenwald, um die Gefühlslage hessischer Hühner zu erkunden und dann gibt es noch ein hessisches Liederpotpourri mit viel Tradition. Der zweite Teil eröffnet mit einem nachgespielten Original Odenwälder Schützenfest, das auch Amerikaner und Araber besuchen – sprachliche Missverständnisse mit den dortigen Einheimischen sind vorprogrammiert. Der Froschkönig der Gebrüder Grimm besucht eine hessische Tupper-Party und philosophiert über Wetterauer Böppcher. Und schließlich präsentiert das Äppelwoi-Ensemble ein grandioses hessisches Finale. lo Ver

g sun

en. art 2K x 2 5 it e e Se h e Si

• 20 Uhr | Deutsches Äppelwoi Theater | Im Stadtmuseum | Haus zum Löwen Neu-Isenburg | Löwengasse/Ecke Frankfurter Strasse | Tel. 0 61 02 - 388 75 Tickets: Ticketcenter Hugenottenhalle | Frankfurterstr. 152 | Neu-Isenburg Tel. 0 61 02 - 776 65 | AK ab 18.30 Uhr | Theater

Michl Müller präsentiert einen furiosen Marathon durch die Absurditäten des realen Lebens. Und was wäre ein Auftritt von Michl Müller ohne seine fast schon legendären Lieder, die er zwischendurch herrlich komisch zelebriert, bevor es dann tagesaktuell und in einem atemberaubenden Tempo weiter durch seine schier unglaublichen Geschichten aus Politik, Sport und Boulevard geht. Dabei springt er von einem Bühnenrand zum Anderen, dass man meinen könnte, ein Androide auf Speed hätte sich aufgemacht, die kleinen Dinge des Lebens aus fränkischer Sicht zu betrachten und genüsslich trotzig den staunenden Erdbewohnern zuzurufen: „Das wollt‘ ich noch sagen“.  

Weiterer Termin: Fr. 5.6. | 20 Uhr

• 2 0 Uhr | Parktheater | Bensheim Promenadenstraße 25 | Tel. 0 62 51 - 17 78 17 Tickets: 28,20 E (VVK) | www.s-promotion.de Tel. 0 61 02 - 776 65 | alle bekannten VVK-Stellen 61 VORHANG AUF


VO R H A N G au f g eführt · Bühne Mi. 20.6.

Theaterlabor-Darmstadt

Hello – Goodbye von Corinna Sigmund

Staatstheater · Premieren · Splitter

im juni Neues Auch im Juni können sich die Besucher des Staatstheaters wieder auf Neuerungen in den drei Spielstätten freuen. Diesmal wartet das Theater mit Themen wie Selbstmord aus Liebe, dem Zerbrechen an der eigenen Existenz sowie Attentaten an Schulen auf. Außerdem erhalten die Zuschauer einen Einblick in die Person Georg Büchners.

Der Tod eines Handlungsreisenden Drama von Arthur Miller 2.6. | 19.30 Uhr | Kleines Haus Der Handelsvertreter Willy Loman wird nach 34 Jahren in seiner Firma aussortiert und entlassen. Selbstzweifel beginnen an ihm zu nagen, treiben ihn immer mehr in Traumwelten. Am Ende sieht er nur noch einen Ausweg: Er muss seinem gescheiterten Dasein ein Ende setzen.

• Tickets: 9 - 30 E Weitere Vorstellungen: 9.6. | 27.6. | 19.30 Uhr

Ein Stück über Liebe, die Tragödie Familie, den Wahnsinn im eigenen Hirn und die ewige Sehnsucht nach Ich-weiß-nicht-was. Das Zentrum bildet die Suche nach authentischen Gefühlen in der größten aller Metropolen – dem Internet. Die Autorin C. Sigmund entwirft das Szenario des Rückzugs von „der Welt da draußen“ anhand verschiedener Stimmen, aus denen sich zwei - nämlich „Jin“ und „Kirik“ – in besonderer Weise herausheben. In seiner Inszenierung öffnet Max Augenfeld das Stück zum Zuschauer hin: im Netz können Kommentare über Hikikomori und eigene Dichtungen in die Inszenierung eingeschleust werden – ein interaktiver Moment in einer in sich geschlossenen Welt.

Spiel mit mir Tod! 20 Schulen. 21 Täter. 142 Tote. Eine Textinstallation Fr 14.6. | 22 Uhr | K1 | Treffpunkt Verwaltungseingang Am 26. April 2002 stürmt Robert Steinhäuser mit einer Waffe in sein früheres Gymnasium in Erfurt und tötet 17 Menschen. Im Rahmen der Schultheatertage 2012 wird sich nun anhand von Originaldokumenten und fiktionalen Texten dem Innenleben von Tätern und Opfern angenähert.

• Tickets: 5 E Weitere Vorstellung: 23.6. | 22 Uhr | K1 | Treffpunkt Verwaltungseingang

• 1 1 Uhr | Theater Moller Haus | Darmstadt | Sandstrasse 10 Tickets: 0 61 51 - 6 67 79 98 | Mail: info@theaterlabordarmstadt.de

Madame Butterfly

Weitere Termine: Do 21.6. | 11 & 20.30 Uhr | Fr 22.6. | 11 & 20.30 Uhr

Oper in zwei Akten von Giacomo Puccini in ital. Sprache mit dt. Übertiteln Samstag, 16. Juni 2012 | 19.30 Uhr | Großes Haus Der amerikanische Marineoffizier Pinkerton verliebt sich bei einem Aufenthalt in Nagasaki in die Geisha Cio-Cio-san, die von allen nur „Butterfly“gerufen wird. Das Glück ist nur von kurzer Dauer. Pinkerton verlässt Nagasaki und

Fr. 8.6.

Wiederaufnahme von Shakespeares

niemand außer Cio-Cio-san glaubt an seine Rückkehr.

Ein Sommernachtstraum

• Tickets: 13 - 45 E Weitere Vorstellungen: 23.6. | 29.6. | 19.30 Uhr | Großes Haus

Laurel & Hardy Schauspiel von Tom McGrath Fr 23.6. | 20 Uhr | Kammerspiele Das verstorbene Komikerduo Stan Laurel und Oliver Hardy, warten auf den Einlass ins Paradies. Zeit genug für das ungleiche Paar um Bilanz zu ziehen und die Stationen ihrer Karriere Revue passieren zu lassen. Trotz der grundverschiedenen Persönlichkeiten eint beide schon seit Kindertagen der Wunsch und das Talent die Menschen zum Lachen zu bringen.

• Tickets: 14 E | Kammerspiele Immer zu! Immer zu!

Zurück zu ihren Wurzeln geht die Büchnerbühne Riedstadt. Mit ihrem Stück „Süßer, bin ich Deine Süße“ trat das junge Theaterprojekt 2008 zum ersten Mal vor Riedstädter Publikum. Damals waren es Ausschnitte aus dem Shakespeare-Klassiker „Ein Sommernachtstraum“ - später wurde die komplette Komödie beim Festival „Kultur im Schloss“ erstmals vom Publikum gefeiert. Nun können Theaterfreunde sich über eine Wiederaufnahme in teilweise neuer Besetzung freuen.

• 18 Uhr | Spielstätte | Riedstadt-Leeheim | Kirchstraße 16 Tickets: Darmstadt Shop | Tel. 0 61 51 - 13 45 35 Weitere Termine: Sa. 9.6. | So. 10.6. jeweils 18 Uhr | Fr. 15.6. | 19.30 Uhr VORHANG AUF 62

Georg Büchners Woyzeck | Leonce und Lena Zweimal Büchner in zwei Stunden | Gastspiel der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt Fr 1.6. | 20 Uhr | Kammerspiele Es dreht sich immer zu, das furiose Kaleidoskop aus suggestiven Bildern, anrührenden Situationen und brillantem Witz und erweckt dabei Büchners Personal an seelenlosen Automaten, an manisch Getriebenen und melancholisch Verliebten vor den Augen der Zuschauer zu faszinierendem Leben.

• T ickets: 14 E Weitere Vorstellungen: 2.6. | 20 Uhr | 4. und 5.6. | 11 und 20 Uhr | Kammerspiele

• Staatstheater | Darmstadt | Georg-Büchnerplatz 1 Tel. 0 61 51 - 281 16 00 | www.staatstheater-darmstadt.de


„Immer zu! Immer zu!“ Georg Büchners Woyzeck und Leonce und Lena Zweimal Büchner in zwei Stunden Gastspiel der HfMDK Frankfurt Premiere 1. Juni 2012 | 20 Uhr | Kammerspiele 2. Juni | 20 Uhr | 4. und 5. Juni | jeweils 11 und 20 Uhr

Der Tod eines Handlungsreisenden Willy Loman hat in Arthur Millers Stück den Amerikanischen Traum ausgeträumt. Premiere 2. Juni 2012 | 19.30 Uhr | Kleines Haus 9. und 27. Juni | jeweils 19.30 Uhr

Madame Butterfly In Giacomo Puccinis Oper wartet Cho-Co-San vergeblich auf ihren geliebten Pinkerton … Premiere 16. Juni 2012 | 19.30 Uhr | Großes Haus 23. und 29. Juni | jeweils 19.30 Uhr

Laurel & Hardy Große Komiker unvergleichlich gezeigt in dem Stück von Tom McGrath Premiere 23. Juni 2012 | 20 Uhr | Kammerspiele

Hoffmanns Erzählungen

Karten: www.staatstheater-darmstadt.de | Tel. 06151 2811-600


VO R H A N G au f g eführt · Bühne VORHANG AUF für die Burgfestspiele Dreieichenhain

Ein FEstival mit herz & seele Burgfestspiele Dreieichenhain – 25. Juni bis 5. August

Die Burgfestspiele Dreieichenhain 2012 bieten eine facettenreiche Mischung aus hochwertigen Theaterproduktionen, musikalisch-kabarettistischen Vorstellungen sowie großer Oper und exzellenten Konzerten. Das Ambiente der Burgruine in Dreieichenhain

Theater | Liederabende

g a ra nt i e r t unte rhalt s a m e un d unvergessliche Stunden unter freiem Himmel für 800 Zuschauer. Zwei Drittel der Plätze sind überdacht – wie gehabt und bewährt.

KONZERTE

Eröffnet werden die Burgfestspiele am 25. Juni mit der Dreieich-Premiere von „Don Juan“. Das Stück aus der Feder des Franzosen Molière wird in einer einfallsreichen Inszenierung des Hessischen Landestheaters Marburg an drei Abenden im Burggarten zu sehen sein.

Mathias Richling präsentiert sein 17. Bühnenprogramm: Der „Richling-Code“ – beißender Spott und zwerchfellerschütternde Parodien.

• 29.6. | 20 Uhr Dr. Eckart von Hirschhausen präsentiert sein Programm „Liebesbeweise“, einen Aufklärungsabend für Abgeklärte, für Romantiker und alle, die dachten, sie wüssten längst, was Liebe ist.

• 25.6. - 27.6. | jeweils 21 Uhr Weiter geht es mit einem Liederabend von und mit Gilla Cremer. „An allen Fronten: Lili Marleen & Lale Andersen“ lautet der Titel der Zeitreise, die Gerd Bellmann mit Klavier und Akkordeon begleitet.

• 30.6. | 20 Uhr Mit einer weiteren Komödie von Molière in der hessischen Fassung von Rainer Dachselt lockt bei einem Gastspiel des bekannten Ensembles Barock am Main. Tausendsassa Michael Quast schlüpft in die Rolle des „Schorsch Dandin. Der beduppte Ehemann“, eines Mannes aus einfachen Verhältnissen, der glaubt, mit viel Geld im Rücken und einer Frau aus der besseren Gesellschaft das Glück gepachtet zu haben. Doch weit gefehlt.

KABARETT & Comedy

• 3.7. | 20 Uhr

OPER und MUSICAL Mit kleiner Besetzung kommt eine große Künstlerin nach Dreieich: Annett Louisan bringt mit ihrer unverwechselbaren Stimme und begleitet von ihrem Akustik-Trio ihre einfühlsamen wie geistreichen Lieder sehr intim und ganz privat zu Gehör.

• 4.7. | 20 Uhr

An zwei Abenden gibt es die „Italienische Opernnacht“. Das Programm reicht von einem Querschnitt aus der Oper „Der Barbier von Sevilla“ über „La Cenerentola“ und „Norma“ bis hin zu „Die Puritaner“ und „Don Pasquale“.

• 5.7. & 8.7. | 20 Uhr Stefan Gwildis hat mit seinen deutschsprachigen Fassungen weltbekannter Soul-Klassiker Furore gemacht. „Neues Spiel“„ heißt das Erfolgsalbum des vielseitigen Sängers. Er wird von einem AkustikTrio begleitet mit Klavier, Bass und Schlagzeug.

• 7.7. | 20 Uhr

• 6.7. | 20 Uhr

Infos • Bürgerhäuser Dreieich | Fichtestraße 50 | Dreieich www.burgfestspiele-dreieichenhain.de Tickets: 9 - 48 Euro (+ VVK-Geb.) | Tel. 0 61 03 - 6000-0 Das ausführliche Juli- und August Programm wird in der VORHANG AUF Juli/Augist Ausgabe präsentiert

Fr. 8.6.

Der Reigen

Komödie von Arthur Schnitzler

Um 1900 – Ganz Wien träumt von der Liebe. Vom Grafen bis zur Dirne, von der vornehmen Dame bis zum einfachen Soldaten, bis sich der Reigen voller Sehnsüchte und Träume wieder schließt. Ein Wechselspiel der flüchtigen Begegnungen, raffiniert und erotisch, voller Schmeicheleien und leisen Hoffnungen auf große Gefühle.Ein lustvoller Einblick in die schönste Nebensache der Welt, um die sich alles immer wieder dreht. Witzig, amüsant, facettenreich. Damals ein Skandal, zu allen Zeiten aktuell. Hier kann man sich bei diesem Liebesspiel vom kulinarischen Gaumenschmaus verwöhnen lassen.

• Einlass: 19 Uhr | Beginn: 20 Uhr | Theater Neue Bühne | Darmstadt | Frankfurter Landstr. 195 Sonn- & Feiertagen | Einlass: 17 Uhr | Beginn 18 Uhr Tickets: Darmstadt Shop | Tel. 0 61 51 - 13 45 35 | www.neue-buehne.de VORHANG AUF 64


VORHANG auf gespießt · Ko l u m n e

Körpersprache oder der aufrechte Gang „Schlurfen und hinken braucht man nicht erfinden“

t AU ß e i F gesp Der Körper ist der direkte Ausdruck der Seele; verstellen ist kaum möglich. Der Pantomime Samy Molcho (Jg. 1936) ist vermutlich der weltweit größte Experte für das Thema Körpersprache. Er äußert sich verwundert darüber, dass die kultivierte Menschheit so viel Mühe und Energie aufwendet, um Fremdsprachen zu lernen, aber die Signale und Botschaften, die wir selbst ohne Worte ständig aussenden oder empfangen könnten, kaum kennen. Niemand kann sich dieser Kommunikation entziehen. Ständig sind wir Sender und nur selten Empfänger. Wie viel Missverständnisse, Ärger und Entzweiungen könnten vermieden werden, wenn uns die Körpersprache nicht zu einer Fremdsprache geworden wäre. Je enger das Umfeld, also Partner, Eltern, Freunde oder Kollegen, umso wichtiger ist es, die Gesten, Bewegungen, Haltungen oder Blicke des Gegenübers zu verstehen und ggf. Konflikte zu vermeiden. Unsere Körpersprache ist schneller als die verbale Sprache; sie ist immer spontan und absolut authentisch. Nur sehr gute Schauspieler können lügen. Zum Grundwissen über Körpersprache gehört es, sich das unmittelbare Zusammenspiel von der körperlichen und der geistig-psychischen Seite bewusst zu machen. Vorhin war ich ratlos und unentschlossen, wie ich eine Aufgabe angehen soll, da fühlte sich mein Körper plump, schwer und steif an. Jetzt ist mir ein Lösungsweg eingefallen, ich bin 30 Kilo leichter und mein Schritt federt wieder. Fast schwebe ich.

we bel

Es kommen große Sportereignisse auf uns zu: im Juni die FußballEM und im Juli/August die Olympischen Spiele. Im Vorfeld dieser Ereignisse behandeln wir zwar auch ein Körper- und Bewegungsthema, das sich aber ganz dem Ausdruck menschlicher Bewegungen zuwendet. Körpersprache ist hauptsächlich durch die Kunstform Pantomime bekannt, wird ansonsten etwas stiefmütterlich behandelt. Dabei sind wir alle unmittelbar betroffen. Das Wissen erweitert unsere ch rS Walte Wahrnehmung und ermöglicht neue Bewertungen. Man kann zum Spaß, zum Zeitvertreib oder vielleicht auch zur eigenen Kontrolle damit umgehen. Haltung und Bewegung sind ganz persönliche, unbewusste Ausdrucksformen. Niemand gleicht uns darin. Was können andere vielleicht aus unserem körpersprachlichen Verhalten „lesen“? Wer hat uns je darüber unterrichtet oder schlau gemacht?

Nur zuschauen entfernt uns vom Körper Ist es nicht ein Wunder, auf diesen zwei kleinen Standflächen lebenslang in einer Säulenform bis zu zwei Metern alle Bewegungen zu vollziehen? Zugegeben, im Gehirn steuert ein Gleichgewichtsinn mit. Aber unsere Bewunderung für die meisten Sportarten, wozu auch der Fußball gehört, bekommt eine andere Grundlage, wenn wir uns über die einfache Körperbeherrschung bis hin zum Stabhochsprung und zur Sportakrobatik eine neue Sicht verschaffen. Im Fernseher kommen uns die Bewegungsabläufe leicht und selbstverständlich vor. Aber es sind Disziplin und oft jahrelanges Training nötig, um die sportlichen Leistungen bis zum unterhaltsamen Zuschauergenuss von Rang zu steigern. So betrachtet, kann ein vielleicht etwas langweiliger Fußballabend doch noch etwas Kurzweil und Anerkennung für die Athlet/ innen bringen, wenn wir hohe Körperbeherrschung und Geschicklichkeit genauer beobachten und zu würdigen wissen.

im häuslichen Bereich zu schlurfenden Schonbewegungen neigen. Vermeiden der Streckung oder leichtes Hinken muss man nicht erfinden, sie stellen sich ein. Beim Verlassen des Hauses verschwinden diese (unbewussten?) Gewohnheiten automatisch, um „dem Publikum“ auf der Straße doch weiter mit der Anmut früherer Jahre zu begegnen.

Der Ausdruck beim Gang Gleich im doppelten Sinne hat der Philosoph Ernst Bloch auf die „Sache mit dem aufrechten Gang“ hingewiesen. Bloch (1885-1977) durchlebte zwei deutsche Diktaturen und meinte freilich nicht nur die körperliche Seite, wenn er von Haltung spricht. Aufrechtes, flüssiges und zügiges Gehen ist eine meist unbeachtete Balanceleistung. Kopf – und Armhaltungen eingeschlossen, sind viele Körperteile und

Unbewusste Vorgänge bei Jungen und Alten Junge und ältere Menschen leiten in gewissen Lebensphasen große Teile ihres Selbstwertgefühls von körperlichen Dingen ab. Sie erleben innere Veränderungen und sind unsicher, was der Körper davon nach draußen spiegelt. In der Pubertät verlieren fast alle jungen Leute für kurze Zeit die vorher schon vorhandene Geschicklichkeit beim Sport, weil sich Körperlänge, Gewicht, der Hormonhaushalt und die Beckenbreite bei Mädchen verändern. Das bleibt nicht ohne Auswirkungen auf Bewegungsabläufe. Einmal habe ich eine sehr junge Dame, deren Anmut beim Gehen mir absolut steigerungsbedürftig vorkam, gefragt „weißt du eigentlich, wie du gehst?“ Natürlich bekam ich keine Antwort. Monate später erkannte ich Anzeichen einer gestiegenen Selbst-Aufmerksamkeit und einer Verbesserung ihres Gehstils. Beim älteren Menschen beobachte ich gerade das Phänomen, dass sie für die weniger funktionsbereiten Glieder, meistens die Beine, in unbeobachteten Situationen

Gelenke beteiligt. Anstatt diese jetzt aufzuzählen, fordere ich den Leser zu folgendem Spiel auf: Ich nenne markante und bekannte Gehstile und Sie suchen sich zu jedem dieser Bilder eine passende Person, die Sie kennen. Zum Beispiel der Militärschritt, der Bühnenschritt, der Herrschergang, der Sportlergang, der Seemannsgang; wie geht eine Dirne, ein Clown, ein Kraftmeier, ein Angeber; wie geht der Papst? Wie beschreiben Sie Ihren Gang?

Walter Schwebel 65 VORHANG AUF


Man muss wohl zugeben, dass es einer gewissen Romantik entspricht, sich im Schutz vor einem Junigewitter bei einem Glas Rotwein Romane zu lesen. Und auch anderweitig verspricht der Juni viel: Büchner tritt wieder hervor, Prinz und Prinzessin werden aus dem Buch gelesen, man kann sich selbst auf die Suche nach Darmstadts wichtigen Gesichtern machen oder sich doch über Stock und Stein mit dem Rad führen lassen. Ob er es halten wird, wird sich zeigen..

be

nn eR ejzek

n

Fahrradtour und Büchnergeschichten

e AU i r F gesch

Ha

Hanne Rejzek

So. 24.6.

Kinderbuch-Lesung „Leonce und Lena“ In dem Bilderbuch „Leonce und Lena – eine wundersame Geschichte“ erzählt die Autorin Beate Kirchhof – mit phantasievollen Illustrationen von Katja Bandlow – vom Leben im Königreich Popo und seinem jungen Prinzen Leonce. „Ach, könnt ich nur einmal jemand anders sein!“. Der junge Prinz ist unzufrieden. Er will nicht groß, ernst und wichtig sein, wie das von einem zukünftigen König erwartet wird. Schon gar nicht will er die ihm unbekannte Prinzessin Lena aus dem Königreich Pipi heiraten, die ein paar Grenzen weiter auch alles andere als begeistert über die geplante Hochzeit gegen ihren Willen ist. Und so begeben sich beide auf die Flucht vor ihrem Schicksal, um im Wald doch aufeinander zu treffen und sich zu verlieben: Zwei Königskinder, die zueinander finden, obwohl sie den Plänen, die andere für sie gemacht haben, eigentlich entkommen wollten.

Black Beauty Die Autobiografie eines Pferdes Anna Sewell Als Serie, als Film, nochmal als Film, als Kind gerechte Version – Black Beauty ist sicher das bekannteste Pferd, vielleicht noch vor Totillas. Und die Geschichte schafft es, dem Leser Tränen in die Augen zu tragen. An manchen Stellen geradezu brutal beschreibt Anna Sewell das Schicksal eines Pferdes. Kult, romantisch, auch für Leser, die nicht an jeder Pferdekoppel stehen bleiben müssen.

• Einlass: 11 Uhr | Kunstgalerie Riedstadt-Goddelau | Weidstraße 9

Margos Spuren

Eintritt: frei!

John Green Margo ist schön und spannend und aufregend. Quentin ist in Margo verliebt, eigentlich schon immer. Als Margo plötzlich einfach verschwunden ist (nicht, dass das das erste Mal ist, dass Margo einfach so verschwindet), macht Quentin sich auf die Suche nach ihr. Bei trockenem, amerikanischem Feeling erlebt er das größte Abenteuer seines Lebens. John Green schreibt lebensnah berührt den Leser, nicht nur durch die Charaktere, auch durch seinen federleichten Schreibstiel.

So. 24.6.

GroSSe Büchner-RadTour Der Förderverein Büchnerhaus lädt ein

Georg Büchner erleben, mal ohne still im Theater sitzen oder sich die Füße in der Dauerausstellung wund zu stehen. Auf den Spuren Büchners werden die Fahrräder gezäumt um eine ca. sechzig Kilometer lange Radtour zu bewältigen. Halt gemacht wird unter anderem in Zwingenberg und Pfungstadt, wo der Tourenleiter Dirk Wenner von Büchners Lebenssituationen fachkundig berichtet. Teilnehmen kann jeder, auf eigene Verantwortung und man sollte sportlich genug sein, um die Tour bewältigen zu können.

• 10 Uhr | Büchnerhaus | Goddelau | Weidstraße 9 Die Teilnahme ist kostenlos VORHANG AUF 66


VORHANG auf geschieben · l it e ratur

So. 17.6.

Büchners kurzes Leben Autor Udo Weinbörner präsentiert „Das Herz so rot“

In einer Matinee stellt der Autor Udo Weinbörner sein Buch „Das Herz so rot“, passend zu den beiden Büchner-Gedenkjahren 2012 und 2013, vor. Der Roman des Bonner Autors, erzählt das kurze Leben des Schriftstellers und Revolutionärs Georg Büchner und zugleich dessen tragische Liebesgeschichte zur Pfarrerstochter Minna Jaeglé. Büchners Zerrissenheit

zwischen sozialem Engagement, politischer Weitsicht, seinem Streben nach einer bürgerlichen Existenz und schließlich sein tragischer Tod mit nur 23 Jahren, bieten Stoff für eine spannende Geschichte mit einem nahezu klassischen Ende. Der Erlös aus der Veranstaltung fließt dem Förderverein des Geburtshauses Georg Büchners zu.

• 11 Uhr | Büchnerhaus | Weidstraße 9 | Goddelau Tickets: 7 € | Tel. 0 61 58 - 93 08 41 - 2

Do. 14.6.

Literarischer Abend der Literaturinitiative Darmstadt Franziska Gerstenberg

Der nächste Literarische Abend der Literaturinitiative Darmstadt im Juni findet wegen des Fronleichnam-Feiertages nicht am ersten Donnerstag des Monats, sondern am 14. Juni, also am zweiten Donnerstag statt. Veranstaltungsort ist der Kellerklub im Darmstädter Schloss. Lesegast des Abends ist Franziska Gerstenberg. Die 1979 in Dresden Geborene lebt heute in Berlin und erhielt bereits zahlreiche Stipendien und Literaturpreise, darunter den HermannHesse-Förderpreis für ihren letzten Erzählband „Solche Geschenke“. Alle Literaturfreunde sind herzlich willkommen.

• 20 Uhr | Kellerklub | Darmstädter Schloss Eintritt ist eine Spende in freiwilliger Höhe

GroSSe Namen in Darmstadt Anika Schröter Anika Schröter spürt als Neuankömmling in Darmstadt die Geheimnisse der Stadt auf, die sie lange gereizt haben. Die gebürtige Groß-Gerauerin berichtet übersichtlich, und dennoch ohne die kleinen, spannenden Details auszulassen, über die interessantesten Menschen, die einst durch dieselben Straßen gegangen sind, wie man heute selbst. Und auch, wenn man die Namen der Personen in dem Buch über ihren Geschichten vergeblich sucht, werden ihre Geschichten davon nicht weniger interessant; Über die letzte Zarin Alix, die aus damals geradezu unvorstellbaren Grund, nämlich der Liebe, heiratete. Über den Beginn der Merck-Dynastie, den wohlbekannten Georg Büchner bis hin zum Komponisten Ludwig Mendelssohn - die Gesichter Darmstadts spiegeln ein Bild der Stadt wieder, ein bisschen unerwartet, ein bisschen altgebacken. 67 VORHANG AUF


Zu Gast beim Förderverein Liberale Synagoge Darmstadt e.V. So. 17.6.

AU F Takt So. 24.6.

Gegen das Vergessen

Jüdische Kammermusik mit dem Konzertduo Kappis-Becht

Das Konzert dient auch als Benefiz-Beitrag für die geplante Julius-LandsbergerGedenktafel: „Fünf Euro Teilerlös dient dazu, unser Projekt einer Gedenktafel zu Ehren des ersten Rabbiners der Liberalen Synagoge auf dem Julius-LandsbergerPlatz im November 2013 mit zu verwirklichen“, so Martin Frenzel, Vorsitzender des Fördervereins Liberale Synagoge. Die Gedenktafel zu Ehren des weltoffenen Orientalisten Julius Landsberger soll durch den Darmstädter Bildhauer Gerhard Roese geschaffen werden.

• 18 Uhr | Liberale Synagoge | Darmstadt | Heidenreichstr. 39 www.liberalesynagoge-darmstadt.de

5. Abonnement-konzert Arthur Honegger, JEANNE D’ARC AU BÛCHER

So. 3.6.

Das kleine Orchester

Kriminalistisch-musikalische Lesung Die Musiker des Kleinen Orchesters und die Darmstädter Krimi-Autoren Rainer Witt und Christian Gude laden ein zu einem kriminalistisch-musikalischen Event. Witt und Gude lesen spannende, amüsante und skurrile Texte. Die Herren machen dabei deutlich, auf welch besondere Weise konkurrierende Krimi-Autoren miteinander umgehen. Das Kleine Orchester bestreitet mit Filmmusik bekannter Zum 600. Geburtstag der Jungfrau von Orléans Die französische Nationalheilige, die Jungfrau von Orléans, wurde nach einem skandalösen Prozess am 30. Mai des Jahres 1431 in Rouen auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Sie war zu diesem Zeitpunkt etwa 19 Jahre alt und in die Mühlen des Hundertjährigen Krieges zwischen Frankreich und England geraten. Ihre politisch motivierte Hinrichtung wegen Ketzerei und anderer Delikte bedeutete einen Pyrrhussieg der Engländer, denn nach ihrem Tod wurde Jeanne aus dem kleinen lothringischen Dorf Domrémy zu einer Ikone der französischen Nation.

• 18 Uhr | Einführungsvortrag | 19 Uhr | darmstadtium Darmstadt | www.konzertchor-darmstadt.de Tickets: 19 - 43 € (zzgl. Gebühren) bei allen bekannten Vorverkaufsstellen

Krimis den musikalischen Part der Veranstaltung und sorgt damit auf jeden Fall für Nervenentspannung, heitere Unterhaltung und ein glückliches Ende.

Darmstadt Shop Luisencenter | Tel. 06151 - 13 45 35 Chorbüro | Tel. 06151 - 20 400

• 17 Uhr | Matthäuskirche | Darmstadt Heimstättenweg 75 Eintritt: frei | www.kleines-orchester.de

VORHANG AUF 68


VORH ANG auf Takt · kl ass i k So. 10.6.

New Orleans lässt grüSSen John Defferary und Herbert Christ bitten zum Jazz-Frühschoppen

New Orleans ist die Geburtsstadt des Jazz, der Schmelztiegel indianischer, afrikanischer und europäischer Kultur und voller lateinamerikanischer Rhythmen. Für Jazz-Insider sind die New Orleans Swing Four mit John Defferary und Herbert Christ ein Geheimtipp. Die beiden Bläser, nur von Gitarre oder Banjo und Kontrabass begleitet, spielen im Kavaliersbau oder auf der Terrasse des Hotel

Jagdschloss Kranichstein auf. Die Darmstädter Kulturgesellschaft Kranichstein e. V. hat diese Band engagiert, die ihre eigenen Arrangements von berühmten und weniger bekannten Kompositionen zu Gehör bringt. Dieser fast kammermusikalische Frühschoppen mit Jazz – Hot and Sweet – ist geprägt von virtuoser Solistik, gepaart mit musikalischer Transparenz.

• 11-14 Uhr | Jagdschloss | Kranichstein | Kranichsteiner Straße 261 Tickets: p.P. 15 E | inkl. Brunch 40, zzgl. VVG VVK an den bekannten Vorverkaufsstellen | www.darmstaedter-kulturgesellschaft.de | Telefon 0 61 51 - 9 77 90

Sa. 2.6.

Orgelkonzerte für Kinder für Kinder ab 6 Jahren

Die Geschichte „Wie der Iltis zu seinem Gestank kam“ erzählen Hans-Heinrich Herwig (Sprecher), Stefan Mann (Orgel) und Hans-Jürgen Höfele (Fagott) in der Kirche St. Elisabeth am Herrengarten. Dieses musikalische Märchen nach einer Indianergeschichte wird am gleichen Tag auch in der Christuskirche Eberstadt wiederholt. Als Abschluss der Pfingstmusiktage gibt es die beliebte Orgel-Radtour „Bach&Bike“. Dieses Jahr führt sie uns zu den interessanten Denkmalorgeln in Roßdorf, Spachbrücken und Nieder-Ramstadt. Auch der sportliche Aspekt kommt nicht zu kurz, denn dieses Mal sind es gut 30 Kilometer Strecke. Ein gutes Rad und etwas Kondition ist deswegen wichtig. Los geht es an der Pauluskirche um 13 Uhr, dort ist auch um 18.30 Uhr das Abschlusskonzert mit Bach&Piazolla und das Abschlussgrillen.

• 15 Uhr | Kirche St. Elisabeth | am Herrengarten | Darmstadt 17 Uhr | In der Christuskirche | Eberstadt Tickets: 5 E

So. 1.7.

Nachwuchsförderung Abschlusskonzert der Orchesterwerkstatt

Bereits zum dritten Mal lädt die Philharmonie Merck Ende Juni junge Nachwuchsmusiker zur Orchesterwerkstatt ein. Während der dreitägigen Probenphase erarbeiten die Instrumentalisten im Alter von 10 bis 19 Jahren gemeinsam mit den Philharmonie-Profis unter der Leitung von Wolfgang Heinzel ein anspruchsvolles Programm. Zu hören sind Carl Maria von Webers FreischützOuvertüre, die Dornröschen-Suite von Peter Tschaikowsky, die „Capriccio espagnol“ des russischen Komponisten Nikolaj Rimskij-Korsakow und George Gershwins sinfonische Dichtung „Ein Amerikaner in Paris“.

• 1 6.30 Uhr | Darmstädter Kongresszentrum | darmstadtium | Darmstadt Eintritt: frei! | Interessenten benötigen eine Einlasskarte | www.philharmonie-merck.com 69 VORHANG AUF


VO RHA N G auf Takt · kl a ssik Sa. 23.6.

Kirche Synagoge und Moschee 4. Dieburger Orgelmeile

Seit vielen Jahrhunderten hoffen die Menschen auf Begegnung und Verständigung der Religionen, sehnen sich nach Überwindung des Trennenden. Auch die Musik kann ihren Beitrag hierzu leisten, denn sie wirkt auf die Seele und Herzen der Menschen. Christen, Juden und Moslems weinen, lachen, singen und tanzen zur Musik. Irith Gabriely mit ihrer Klarinette und Hans-Joachim Dumeier an der Orgel präsentieren gemeinsam mit Riad Kheder, Percussion/Oud, ein Musikprojekt, welches das übliche Schema einer Programmgestaltung sprengt: In ihren Konzerten werden klassische Musik, Werke jüdischer Komponisten, Klezmermusik und orientalische Klänge in eine reizvolle Spannung gestellt, wodurch auf musikalischer Ebene ein Trialog dieser drei Weltreligionen zustande kommt.

Sa. 23.6.

Rigoletto Open Air

Der bucklige Hofnarr Rigoletto macht sich mit beißendem Spott über die verschiedenen Opfer des als notorischen Frauenhelden bekannten Herzogs von Mantua lustig. Der Graf von Monterone, dessen Tochter zu den herzöglichen Opfern gehört, verflucht daraufhin den Narren. Rigoletto schlägt die Entführung der Gattin des Grafen Ceprano vor. Daraufhin beschließen die Höflinge die Entführung von Rigolettos vermeintlicher Geliebten Gilda. In Wahrheit ist Gilda jedoch Rigolettos behütete Tochter, die die Entführer zum Herzog in den Palast bringen. Als Rigoletto seine vermisste Tochter dort wiederfindet, gesteht sie ihm, vom Herzog verführt worden zu sein. Rigoletto beschließt voller Hass, diesen ermorden zu lassen. Das Schicksal nimmt jedoch seinen Lauf, als Gilda ein Gespräch über den geplanten Mord belauscht. Sie opfert sich freiwillig und wird von dem Auftragsmörder Sparafucile anstelle des Herzogs erstochen. Gilda rettet damit das Leben ihrer großen Liebe, ihr Vater Rigoletto muss am Ende jedoch verzweifelt erkennen, dass der Fluch des Grafen von Monterone sich erfüllt hat.

• Einlass: 18 Uhr | Kath. Kirche St. Wolfgang Berliner Straße 35 Tickets: 10 - 31 E | Stadt Dieburg | Markt 4 Tel.: 0 60 71 - 20 02 - 208  Weitere Konzerte: 19.30 Uhr | Matthias Schlubeck | Panflöte

• Einlass: 19 Uhr | Lindenfels | Burgstraße | www.operaclassica.de

Dietmar Mettlach | Orgel

Tickets: bei allen bekannten Vorverkaufsstellen

Pfarrkirche St. Peter & Paul | Steinstraße 3 | Dieburg

Kur- und Touristikservice Lindenfels | Tel. 0 62 55 - 3 06 44

20.45 Uhr | Vocalensemble des Frankfurter Kaiserdoms Andreas Boltz. | Orgel Wallfahrtskirche St. Maria | Altstadt 18 | Dieburg 22.00 Uhr | Manfred Bockschweiger | Trompete Joachim Enders | Orgel Ev. Kirche | Frankfurter Straße 3 | Dieburg

VORHANG AUF 70


a f t s s t ad t D ar ms t ad t

n sch

Zwölf Fragen en Bloc(k) Wie Darmstädter Persönlichkeiten ihre Stadt wahrnehmen, empfinden, begreifen und bewerten.

Wi sse

VORH ANG auf gesucht · I n terview

er

|F ot

Diesmal stellt sich Darmstadts Bürgermeister Rafael Reißer den Fragen von Gerald Block.

rg e

rme

is te r de

r S tadt Darm

stad

R t |

k

ß

Bloc

ei

ra ld

lR

t AU h F gesuc Bü

e afa

Ge

VORHANG AUF: Herr Reißer, wo haben Sie in der Heiner-Metropole das letzte Mal richtig lecker gegessen? Rafael Reißer: Im Ristorante Lianda (am Pali Parkplatz), im Restaurant Lemongrass (in der Mina-Rees Straße) und im Ristorante Michelangelo (in der Dieburger Straße).

V.A.: Welche Darmstädter Restaurants / Bistros / Kneipen / Bars / Keller usw. sind für Sie unentbehrlich? R.R.: Alle ums Rathaus gelegenen Restaurants (Innenstadt) – wegen des Mittagstisches. Aber auch die Gasthäuser, Restaurants und Kneipen in den Darmstädter Stadtteilen sorgen für ein lebendiges Miteinander.

Darmstadts Rosenhöhe Rafael Reißers Top-Touri-Tipp

V.A.: Was bietet Ihnen Heiner-Village in Sachen „Leben und Leben lassen“ (auch Nachtleben), Sport, Freizeit und Kultur? R.R.: Darmstadt ist die Stadt der Feste – es wird viel gefeiert, und alle gehen hin, z. B.: Heinerfest, Schlossgrabenfest und die Stadtteil-Kerben (Kerwe). Aber auch der Jugendstiltag auf der Rosenhöhe war toll (er sollte dort auch wieder hin).

V.A.: Welche Heiner-Stadt „Hingucker“ (außer den ewig gleichen Motiven) dürfen Ihres Erachtens auf keiner Ansichtskarte fehlen?

halbNeun 8. Geburtstagsparty – einfach toll! und Jürgen Keller

(anlässlich 32 Jahre halbNeun Theater) Alice

V.A.: Was gefällt Ihnen überhaupt nicht an Woog-City und Umgebung? R.R.: Der derzeitige Ausbau und die Nutzung der Markthalle im City Carree.

V.A.: Was sollte sich Ihrer Meinung nach unbedingt in der Datterich-Stadt ändern? R.R.: Einfahrtstraßen nach Heiner-Downtown sind schrecklich. Wir sollten unseren Gäste doch das Gefühl geben: „Sie sind willkommen in Darmstadt.“

R.R.: Die „Darmstadtia“. (Sie sollte raus aus dem Pädagogkeller und auf die Ansichtskarte).

V.A.: Was mögen Sie an Heiner-Downtown und Umgebung ganz besonders? Heinerfest: „Es wird gefeiert!“

Heinerstadt-Hingucker Darmstadtia

V.A.: Welche Woog-Town-Besonderheiten würden Sie Ihren Besuchern unbedingt zeigen wollen? R.R.: Die Mathildenhöhe, die Rosenhöhe, den Steinbrücker Teich, das Hundertwasserhaus, das Jagdschloss Kranichstein, den Herrngarten – aber auch den Datterich Brunnen und das Freizeitgelände Bürgerpark.

R.R.: Man kann viel zu Fuß oder per Fahrrad (wenn die Straßen gut sind) erreichen.

V.A.: Besuchen Sie (selten/gelegentlich/oft) das Staatstheater und/oder andere Bühnen der Heiner-Stadt? Und was haben Sie dort zuletzt gesehen?

V.A.: Welche Personen (auch aus der Vergangenheit) gehören für Sie zu den „Top Ten“ bzw. wichtigen Personen der Stadt?

R.R.: Könnte gerne etwas mehr sein – aber es gibt viel zu tun. 2012: Staatstheater: Elton John, AIDA, Lustige Witwe. halbNeun Theater: 29. Februar Geburtstagsparty (einfach toll). Kikeriki Theater: Hinterhofstory.

R.R.: Meine große Familie (das sind schon mehr als zehn).

V.A.: Welche spezielle Darmstadt-Lektüre bzw. Literatur würden Sie Freunden unbedingt empfehlen? R.R.: Stadtplan, Darmstadt – früher und heute in Bildern, den Datterich.

V.A.: Wie bewerten Sie den Lebensstandard der „Wissenschafts- und Kongress-Stadt“ Darmstadt und des Umlandes? (Notenskala: 1 = sehr gut bis 5 = mangelhaft)

R.R.: Gut (wir können aber noch besser werden). 71 VORHANG AUF


Der Filminspektor

Mo nnard

Der Juni gebührt der schönsten Nebensache der Welt! Daher spielen nun bei unserer, sich spontan für das rollende Leder begeisternden Bevölkerung mal andere Typen, als die aus Hollywood die Hauptrolle. Es ist auch schön, dass es Dinge gibt, die so viele Menschen zusammenschweißt. Noch schöner ist, dass man die EM sogar live im Kino verfolgen kann. So p kommen Kinofans nicht um ihren Besuch und sind vielleicht to Chris erstaunt, dort zu erfahren, dass Tom Cruise nun Rockstar geworden ist – eine schöne Ergänzung für die spielfreien Tage!

STARTLISTE · Juni

h

t AU F gedr eh

Christoph Monnard

Start 2.7.

7.6. Amador | Beats, Rhymes & Life: The Travels of a Tribe called Quest | Deutschland von oben | Evidence | Knistern der Zeit - Christoph Schlingensief und sein Operndorf in Burkina Faso | Kochen ist Chefsache | Schwarzer Ozean | Street Dance 2 (3D) | Sushi - The Global Catch | Wolfsbrüder

3D: Ice Age 4

Filmstart · Splitter

Darmstädter Kinos | FSK: o.A.

Die Trauzeugen

Voll verschoben

Darmstädter Kinos | 14.6. | FSK: 12 Im Urlaub lernt David (Xavier Samuel) die Australierin Mia (Laura Brent) kennen, verliebt sich in sie und macht ihr auch prompt einen Heiratsantrag. Um nun

14.6. 17 Mädchen | Ai Weiwei - Never Sorry | Alpen

die Hochzeit zu planen,

Alpeis | Babycall | Ein Jahr vogelfrei! | Jasmin | Rock of Ages | Die Trauzeugen | West is West | Die Wohnung

holt David seine besten Freunde, den sensiblen Tom (Kris Marshall),

21.6. Allein die Wüste | Chernobyl Diaries | Dein

den naiven Graham

Weg | Julia X – 3D | Die Räuberin | Vielleicht in einem anderen Leben | W.E. | Wagner & me | Wanderlust – Der Trip ihres Lebens

(Kevin Bishop) und den etwas depressiven

28.6. Cinema Jenin | Copacabana | Luks Glück |

Luke (Tim Draxl), nach

Marieke und die Männer | Noch Tausend Worte | Der Seidenfächer | Simon | Small Town Murder Songs | We are family

Australien. Doch Mias Eltern, Barbara (Olivia Newton-John) und Jim (Jonathan Biggins) sehen dem Ereignis eher skeptisch entgegen, womit sie

2.7. Ice Age 4 – Voll verschoben (3D) 3.7. The Amazing Spiderman (3D)

Start 21.6.

Wanderlust

Der Trip ihres Lebens Darmstädter Kinos | FSK: 6

George (Paul Rudd) und Linda (Jennifer Aniston) sind ein typisches, leicht verwöhntes New Yorker Großstadtpaar. Als George plötzlich seinen Job verliert, soll sich das allerdings ändern, da sie sich das teure Leben in New York nicht mehr leisten können. Sie müssen daher zwangsweise zu Georges ungeliebtem Bruder nach Atlanta ziehen. Doch es kommt noch schlimmer, sie landen in einer bunten und chaotischen Hippie-Kommune.

auch Recht behalten sollen. Denn der große Tag wird zu einem totalen Chaos, der die Trauzeugen

Manny, Diego und Sid trauen ihren Augen kaum, als nach einem scheinbaren Erdbeben der ganze Kontinent in gewaltige Stücke zerbricht, die in den Ozean abdriften. Die drei Freunde haben sich bei dem Spektakel auf einen Eisberg gerettet, auf dem Sie nun über das Meer schippern und dabei allerlei exotischen Meeresbewohnern und rücksichtslosen Piraten begegnen. Nun gilt es den Weg nach Hause bzw. den richtigen Kontinent wieder zu finden.

und den Bräutigam auf eine harte Probe stellt.

Fussball-EM · live im Kino Darmstädter Kinos | 9. - 30.6. Große Ereignisse brauchen auch eine große Leinwand! Das dachte sich auch das CinemaxX Darmstadt und überträgt daher die EM 2012 live im Kino. Die Spiele der deutschen Mannschaft natürlich im größten Saal mit einer beeindruckenden Leinwandgröße von 120 Quadratmetern.

Programminfos & Kartenreservierung Tel.: 06151-29789

Passend dazu ist die Übertragung natürlich in gestochen scharfer HD-Bildqualität. Wer also eine vom Wetter unabhängige Public

Programminfos & Kartenreservierung Tel.: 06151-8705868

www.kinos-darmstadt.de

VORHANG AUF 72

Viewing-Möglichkeit sucht, mit gemütlichen Sitzplätzen und einer guten Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel, ist im CinemaxX perfekt aufgehoben. Die kostenlosen Tickets für den gesicherten Platz gibt´s an allen Kinokassen.

!!! Weitere Infos unter www.kinos-darmstadt.de !!!


VORHANG auf gedre h t · K i n o männersachen · Juni Mi. 20.6.

Chernobyl Diaries Darmstädter Kinos

fettes kino · Juni Sa. 2.6.

Street Dance 2 (3D) Darmstädter Kinos

ladykino · Juni Do. 14.6.

Rock of ages Darmstädter Kinos

Knapp 30 Jahre nach dem Zwischenfall im AKW Tschernobyl besucht eine Gruppe junger, amerikanischer Touristen die verlassene Arbeiterstadt Prypjat, die einen Tag nach dem Unglück evakuiert wurde. Nachdem sie das menschenleere Gelände erkundet haben und weiter fahren wollen, finden sie ihren Wagen sabotiert. Die drückenden Häuserschluchten scheinen doch nicht so verlassen zu sein.

Der Streetdancer Ash (Falk Hentschel) wird bei einem Wettbewerb von der Tanztruppe Invincible gedemütigt. Nun will Ash Revanche und beginnt die besten Tänzer der Welt zusammenzusuchen, um die Invincibles bei dem Wettbewerb „Ultimate Dance Off“ zu schlagen. Ashs Suche führt ihn unter anderem nach Berlin, Paris, London und Rom, wo er zwar gute Tänzer findet, die aber noch lange kein Team sind.

Drew (Diego González Boneta) und Sherrie (Julianne Hough) lernen sich 1987 auf dem legendären Sunset Strip in Los Angeles kennen und lieben. Beide träumen von einer Karriere als Rockmusiker ganz so wie ihr Idol Stacee Jaxx (Tom Cruise) und von einem Auftritt im berühmten Club „Rock of Ages“. Den versucht jedoch Patricia Whitmore (Catherine Zeta-Jones) gerade zu schließen.

• 20.30 Uhr | CinemaxX | Darmstadt | FSK: 16

• 17 Uhr | CinemaxX | Darmstadt | FSK: o.A.

• 20.15 Uhr | CinemaxX | Darmstadt | FSK: 6

!!! Weitere Infos unter www.kinos-darmstadt.de !!!

Glücklich ist, w er hier isst!

K E I N R U H E TA G • T Ä G L I C H A B 1 7 . 3 0 U H R A N S A M S - , S O N N - U N D F E I E R TA G E N A B 11 : 3 0 U H R G E Ö F F N E T.

HEIDELBERGER LANDSTR. 258-260 in Eberstadt, TEL: 0 61 51 - 5 71 49


VOR H ANG auf g edreht · Kino

programmkinorex

DA DA –– Heliapassage, Heliapassage, Tel.: Tel.: 0 61 51 - 29 789, 0 61 51 - 29 789, www.kinos-darmstadt.de www.kinos-darmstadt.de Alexandre L agarde is t Frankreichs

Die 10-jährige Laure ist mit ihrer Familie

b e rü hm te s te r un d e r folgreich s te r

gerade umgezogen. Als sie bei der

Sterne-Koch. Da sein Restaurant einer

gleichaltrigen Lisa und den anderen

Finanzgrupee angehört, muss er sich nach

Ortskindern als Junge durchgeht, erhält

dem neuen Boss richten, der ihn zwingt,

sie das Bild aufrecht und wird zu Michaël.

das Resaturant umzustrukturieren und

ab 7.6.

ein neues Menu zu kreieren, welches das Fachmagazin „Guide“ überzeugen soll.

Sie versucht alles zu machen, was ihre

ab 21.6.

Scheinidentität erfordert, doch es kommt der Tag, an dem Komplikationen auftreten.

Mit Michaël Youn, Jean Reno u.a.

Mit Zoé Héran, Jeanne Disson u.a.

Kochen ist Chefsache

Tomboy Naturfilm der Reihe „Unsere Erde“,

Simon wächst wohlbehütet auf und

der einen faszinierenden Blick auf

entpuppt sich als begeisterter Bücherwurm.

unsere Heimat gewährt. Die Macher der

Seine Mutter fördert und unterstützt ihn

Dokumentation nehmen den Zuschauer

wider Willen des Vaters. Aufgrund ihres

auf eine aufregende Flugreise mit

Mitwirkens darf er auf eine höhere Schule,

und zeigen gestochen schar fe und

ab 7.6.

aufwendig produzierte Bilder aus der Vogelperspektive.

wo er sich mit Isak anfreundet, dessen

ab 28.6.

Vater der wohlhabende Buchhändler Ruben Lentov ist.

Mit unbekannten Schauspielern.

Mit Jan Josef Liefers, Bill Skarsgard u.a.

Deutschland von oben

Simon Die 12-jährige Kattaka will mit ihrem Eltern in Ruhe Weihnachten feiern.

ab 14.6.

KindErfilm · des Monats

Plötzlich kommt ein Anruf und sie erfährt,

Der kleinen Marcito wird im Alter

dass ihr echter Vater ein russischer

von sieben Jahren an einen reichen

Seemann namens Alexej ist. Der befindet

Ziegenhirten verkauft. Als dieser kurze

sich gerade in Stettin. So reist Kattaka

Zeit später stirbt, ist der Junge komplett

nach Polen, um ihren Vater zu treffen.

auf sich gestellt und wächst bei einem

M i t N i n a M o n k a , U r s u l a We r n e r, Leon Seidel.

Wintertochter Dokumentarfilm über das Werk Anselm Kiefers, die in den Schaffensprozess

Rudel Wölfe auf. Mitte der 60er wird er

ab 14.6.

als 20-jähriger aufgegriffen und zurück in die menschliche Gesellschaft gebracht. Mit Juan José Ballesta, Sancho Gracia u.a.

Wolfsbrüder

eines der bedeutendsten deutschen Gegenwartskünstler eintaucht. Kiefer schuf seinen ganz eigenen mystischen Ko smo s au s Natur und Kun s t , ein

ab 14.6.

Gesamtkuns t werk aus Architek tur,

rexFilmGespräch · splitter

Malerei, Installationen und Landschaft. Mit Anselm Kiefer, Klaus Dermutz.

Over Your Cities Grass Will Grow

Di. 26.6.

Newo ziro – neue zeit Gast: Regisseur Robert Krieg und ein Protagonist aus dem Film

Nach sieben Jahren wird die Berliner Bar 25 – die durch ihre skurrilen Festlichketien weit bekannt ist – geschlossen. Die Filmcrew um „25Films“ hat seit der Öffnung bis zum Ende letzten Jahres 250 Stunden Filmmaterial gesammelt

ab 21.6.

und die Bar und ihre Protagonisten stets mit der Kamera begleitet. Mit unbekannten Schauspielern.

Bar 25 – Tage außerhalb der Zeit

Dokumentation über Sinti in Deutschland und ihr Musikfest in Koblenz. In Gesprächen mit beteiligten Sinti gehen die Regisseure Dr. Robert Krieg und Monika Nolte der Frage nach, welche

Ungarn in den 60ern: Schriftstellerin Magda zieht mit Ehemann Tibor nach Budapest. Sie bittet Nachbarin Emerenc für sie als Haushälterin zu arbeiten, die

Zukunft eine nationale Minderheit in einer Gesellschaft hat, die immer mehr zu verschwinden bzw. aufzulösen droht.

abweisend und misstrauisch reagiert, die Anstellung dann aber annimmt.

ab 21.6.

Magda hat bald den Verdacht, dass

Hinter der Tür 74 VORHANG AUF

• 20.15 Uhr | D 2012 | 84 Min.| Mit Bawo Reinhardt, Sascha Reinhardt, Lulo Rein-

Emerenc ein schreckliches Geheimnis

hardt | von Monika Nolte, Robert Krieg

hinter ihrer Haustür verbirgt.

programmkinos rex | Darmstadt

Mit Helen Mirren, Martina Gedeck u.a.

Ver

los

un

g

ets ick 2 T x e 2 3 eit e S h e Si


Übersicht im Juni

Die Königin und der Leibarzt KurzVorFilm „SHIT HAPPENS“

Moonrise Kingdom mit Im Garten der Klänge

Over YourCities Grass Will Grow

filmreif Sommerfestival 07.66. - 04.07.

Kochen ist Chefsache

Deutschalnd von oben mit KurzVorFilm „sat.land“ Kochen ist Chefsache filmreif Sommerfestival 07.06. - 04.07.

Tomboy Hinter der Tür Bar 25 - Tage außerhalb der Zeit mit KVF „LOVE&THEFT“

Simon

mit KurzVorFilm „KOKON“

filmreif Sommerfestival

bis 04.07.

Dein Weg mit KurzVorFilm „LAUF“ Dein Weg mit KurzVorFilm „LAUF“ filmreif Sommerfestival 07.06. - 04.07.

Cinema Jenin

Mo

18

Di

19

Mi

20

Do

21

Fr

22

Sa

23

So

24

Mo

25

Di

26

Mi

27

Do

28

Fr

29

Sa

30

So

01

Mo

02

Di

03

Mi

04

mit KVF „BENDA SIRA-ICH BIN DRAN“

17

Wintertochter mit KurzVorFilm „Tim Tom“

So

Leb wohl, meine Königin mit KurzVorFilm „TYGER“ 16

04

Sa

03

15

02

Fr

01

14

30

Do

29

13

28

Mi

27

12

26

Di

25

Mo

24

11

23

So

22

10

21

Sa

20

09

19

Fr

18

08

17

Do

16

07

15

Mi 14

06

13

Di 12

programmkinorex

www.kinos-darmstadt.de

Kartenreservierung: 06151 - 29 78 9

citydome Darmstadt:

Wilheminenstraße 9, Heliapassage, 64283 Darmstadt

Im Programm markieren die Balken die Mindestspielzeit für die Filme im Hauptprogramm. Die genauen Spielzeiten und -tage können wir leider nur wöchentlich veröffentlichen. Änderungen sind nicht beabsichtigt aber manchmal nicht zu vermeiden

rexFilmkreis 20:45 Perfect Blue

11

05

10

Mo

09

04

08

So 07

03

06

Sa 05

02

04

Fr 03

01

02

Do 01

.

31

31

üler etc Nehmen Sie Ihre Kinder, Enkel, Sch nats mit ins rex in den Kinderfilm des Mo Altersempfehlung 9+ - ab 07.Juni

WOLFSBRÜDER

zu Gast: Regisseur Dr. Robert Krieg und ein Protagonist aus dem Film

rexVorPremiere 20:45 Woody Allen: A Documentary BlindDate - ArthouseSneak rexFilmkreis 20:45 OmU rexFilmGespräch 20:15 Newo Ziro - Neue Zeit, Doku über Sinti in Deutschland und ihr Musikfest in Koblen

rexVerqueertesKino 20:30 Weekend, OmU

Georg-Spengler Str. 23 64291 Darmstadt-Arheilgen Fon: 06151 - 37 37 84 Fax: 06151 - 352 80 68 montag@oekowein-rheinmain.de www.oekowein-rheinmain.de

Hans-Jürgen Montag

ÖKO logischer ÖKO WEIN WEIN handel

rexFilmKreis 20:45 A HOUSE FULL OF MUSIC: The Ballad of Genesis and Lady Jay rexVorPremiere 20:45 Dein Weg rexAlleWeltKino 20:15 Im Oktober werden Wunder wahr, OmU rexFilmTheater 20:15 Tod eines Handlungsreisenden rexFilmKreis 20:45 Whore‘s Glory - Ein Tryptichon, OmU rexAlleWeltKino 20:15 Nostalgia de la luz, OmU rexFilmKreis 20:45 A HOUSE FULL OF MUSIC: Across the Universe rexVorPremiere 20:45 Kochen ist Chefsache rexAlleWeltKino 20:15 Im Regen des Südens - Lluvia, OmU

75 VORHANG AUF

06/2012


auf

Sa. 30.6.

|C

ar

re

e-

Pi

az

za

| 20

.30

Uhr

geht‘s

He

r ine

f

t es

E |N

w

do

gs

Fr. 1.6. Börsen/Märkte Darmstadt Carree-Piazza Französischer Markt, 10-19h

Bühne Büttelborn Café Extra Kabbaratz: Beziehungsweise – sommerliche Paargeschichten, 19 E, 20.30h

Darmstadt Bessunger Knabenschule Chawwerusch: Nicht der wahre Jakob, eine irdische Pilgerreise, Freilichtheater, 20h halbNeun Theater Ingo Börchers: Die Welt ist eine Google, 18 E, 20.30h Neue Bühne Darmstadt Der Reigen, Komödie, 20h Staatstheater, Großes Haus My Fair Lady, Musical, 19.3022.30h Staatstheater, Kammerspiele | Bar Premiere: Immer zu!, Immer zu! Schauspiel, 20h Staatstheater, Kleines Haus Nathan der Weise, dramatisches Gedicht, 19.30h Theater Mollerhaus Gemelli de Filippis: Uno – Nessuno – Centomila (Premiere), 20.30h

Neu-Isenburg Deutsches Äppelwoi-Theater Frau Rauscher‘s Land-Party, Hessische Stöffche-Show, 20h

griechisch deutsche Spezialitäten großer Biergarten Räumlichkeiten für Familienfeiern Seminare & Tagungen 4 Bundeskegelbahnen

Riedstadt Büchnerbühne Küssen Sie ihre Frau, 15 E, 19.30h

Club/Party Darmstadt Bessunger Knabenschule Keller Into the Lion‘s Den, Reggae-Party, 22h Centralstation Black to Oldschool, 7 E, 23h Goldene Krone – All Areas Chemikerparty, 22h Huckebein Ü30 Party, DJ Alex Beer, 6 E, 22h

Fest Wetzlar verschiedene Orte Hessentag

Bensheim Vom Bürgerwehrbrunnen bis zum Storchennest Bensheimer Bürgerfest

Film Weiterstadt Kommunales Kino Ziemlich beste Freunde, F 2011, ab 6 J., 21h

Klassik Darmstadt

RABE Musikbar Weekend Warmup mit Olaf, 22h

Akademie für Tonkunst Klavierabend mit Björn Lehmann: Schubert, Brahms, Schönberg, Goldmann, 19.30h

Schlosskeller Psycho-TV, Game- and Dance Entertainment, 22h

Aschaffenburg

Langen Neue Stadthalle Langen Freitag Nacht Party: Charts, House, Schlager, Discofox, 5 E, 20h

Mühltal Steinbruch Theater Time Warp – Die Party wie damals, 21h

Dreieicher Musiktage Dreieich Bürgerhaus Sprendlingen Gipfeltreffen: Chormusik der Extraklasse, 20h

Live Colos-Saal MerQury, A Tribute to Queen 18 E, 21h

Darmstadt An Sibin Sean McGurrin, 21.30h Centralstation Heinz Ratz feat. The Refugees und Manfred Maurenbrecher, Solidaritätskonzert für Boats 4 People, 11 E, 20h Gewölbekeller unterm Jazzinstitut Gerd Schumacher Sextett, 8 E, 20.30h Goldene Krone – Kneipe John Doe, Cover-Rock, 22h

Wir freuen uns auf Sie!

www.zumwaldsportpark.de Winkelschneise 9 | Darmstadt Tel.: 0 61 51- 31 48 68 Mo-Fr ab 16 Uhr | Sa/So/Feiertag ab 10 Uhr Warme Küche Mo-Fr ab 17 Uhr | Sa/So/Feiertag 11.30-23 Uhr

Bessunger Straße 115 • 64285 Darmstadt Tel.: 0 61 51 - 307 09 94 täglich 11 - 14 Uhr & ab 17 Uhr

VORHANG AUF 76


VORHANG auf gehts · E ven t s Tages · Splitter

Sa. 2.6 Börsen/Märkte Neu-Isenburg Fußgängerzone, Bahnhofstraße Musikalischer Wochenmarkt, Livemusik von Sannert & Lydia, 10-13h

Darmstadt Carree-Piazza Französischer Markt, 10-19h

Heppenheim Europaplatz Flohmarkt, 7-14h Nachtflohmarkt, 16-22h

Oetinger Villa My First Glamrock-Party, 22h RABE Musikbar Come Together mit Chappi, 22h Schlosskeller Kellergymnastik: house + elektro+ partybreaks, 2nd floor: electro swing, 22h

Griesheim Linie Neun Tanzsalon Ü30, 5 E, 21.30h

Mühltal Steinbruch Theater Underground Evolution, 21h

Bürgerpark Sprendlingen Kunsthandwerkermarkt

Darmstadt

„Phil“ bringt den originalen Sound von Phil Collins und Genesis. Bei der elfköpfigen Band um den charismatischen Sänger Jürgen „Phil“ Mayer ist der Name Programm. Im Repertoire finden sich ausschließlich Hits des englischen Megastars und seiner früheren Band „Genesis“. Im Mittelpunkt der Show steht Entertainer Jürgen Mayer. Er sieht Phil Collins nicht nur sehr ähnlich, sondern ist auch mit einer einmaligen Stimme, starker Ausstrahlung und großer Bühnenpräsenz gesegnet. Unterstützt wird Mayer von einer eingespielten Band, einem Bläsertrio und zwei Sängerinnen. • 20.30 Uhr | Musiktheater Rex | Lorsch | Hirschstr. 1

Wetzlar

Staatstheater, Großes Haus Hoffmanns Erzählungen, Phantastische Oper, 19.30h

Darmstadt

Staatstheater, Kammerspiele | Bar Immer zu! Immer zu!, Schauspiel, 20h Staatstheater, Kleines Haus Premiere: Tod eines Handlungsreisenden, Schauspiel, 19.30h Theater Mollerhaus Gemelli de Filippis: Uno – Nessuno – Centomila, 20.30h

Frankfurt Alte Oper, Großer Saal Hagen Rether: Liebe, 26 E, 20h

Riedstadt

Tickets: übliche VVK-Stellen | Büro Rex | Tel. 0 62 51 - 68 01 99

Büchnerbühne Gerettet, 12 E, 19.30h

Frankfurter Hof Kim Sanders, 20h

Rödermark Jazzkeller Special Jam Session Newcomer, 20h

Erbach Gräflichen Sammlungen Schloss Erbach, Oraniersaal Erbach und Oranien-Nassau – Eine Bildergeschichte, Themenführung, 6 E, 17h

Rödermark (Ober Roden) Kulturhalle Rödermark Die Akropolis von Athen: Der Parthenon, 20h

Rheinstraße Mittlere Rheinstraße Initiative Aktionstag verschiedener Händler mit attraktiven Programmpunkten, ab 11h

Bensheim Vom Bürgerwehrbrunnen bis zum Storchennest Bensheimer Bürgerfest

Groß-Zimmern Kinder-, Jugend- und Nachbarschaftszentrum Sommerfest mit Spielzeugflohmarkt von Kindern für Kinder, 14-17h

Film Weiterstadt

Darmstadt

Kommunales Kino Ziemlich beste Freunde, F 2011, ab 6 J., 18h + Bulb Fiction, A/D 2011, ab 6 J., 21h

Centralstation Mellow Weekend Sommer Special, 7 E, 22h

Darmstadt

Club/Party Vortrag/Führung

Mainz

5

Darmstadt

7

Staatstheater, Großes Haus Aktion Theaterfoyer: Quartetto Calzini, Kammerkonzert, 15.30h

Kinder

Goldene Krone – Kneipe Oberrheinische Bluesgesellschaft, Blues, 22h Goldene Krone – Saal The Barbers CD-Release-Party, Rock‘n‘Roll, 21h halbNeun Theater Vocal Recall: Dieser Keks wird kein weicher sein, 19 E, 20.30h Yoga Vidya Center 10 Jahre Yoga Videa Center: Tanja Schuttenberg + Julian & Julian, 15 E, 18.30-20.30h

Lorsch Musiktheater Rex Phil – Der Sound von Phil Collins und Genesis, 20.30h

Weiterstadt Music Station Seven Bridges, Eagles & Co., 6 E, 20h Nickelsmühle Charly and the Outlaws, 19h

Goldene Krone – Disco Hell‘s Kitchen: Numetal, Metal & Metalcore, 22h

St. Elisabeth am Herrngarten Orgelkonzert für Kinder, ab 6 J., 5 E, 15h

Goldene Krone – Rocky Bar Rest in Sleaze: Goth‘n‘Roll, Glamrock, 80s, 22h

Darmstadt-Eberstadt

Darmstadt

Christuskirche Orgelkonzert für Kinder, 5 E, 17h

Herrngarten Musikzug Darmstadt, 16-17h

Huckebein Saturday‘s Finest, DJ Sebastian Sky, 5 E, 22h

Squash

Promenadenkonzertreihe

Orangeriegarten Brass On Mission, 16-17h

Ristorante Hotel Garda

Badminton

ab 3,50 e/Std. inkl. Sauna

Sommerangebot • Aerobic • Rückengymnastik • Cardio-Geräte • Spin-Biking • Sauna/Dampfbad • Yoga • Massage • Solarien • Zumba

Sauna & Dampfbad & Yoga auch für Nicht-Mitglieder

Fitness

Sports Up Aktiv • Landwehrstr. 85 • 64293 Darmstadt Tel.: 0 61 51/87 14 65 www.sportsup.de

3 Monate bezahlen 5 Monate trainieren

Genießen Sie italienische Köstlichkeiten und unsere extra Gerichte zur Fußball EURO 2012 auf unserer Sonnenterrasse!

für nur

125 e

inkl. Fitness, Aerobic, Spin-Biking, Sauna, Rückengymnastik, Dampfbad, Yoga

gültig vom 1.06. bis 31.07.!

6

8 9 10 11 12

Casa Algarve Flamenco Show mit Melanie Delgardo & Hermanos Huertas, 20h

verschiedene Orte Hessentag

3

Parktheater delian: quartett & Per Arne Glorvigen, Werken von Schubert, Glorvigen, Piazzolla, 20h

Carree-Piazza JazzPunkt Special zum Französischen Markt, Vive la France mit Petra & Alexandre 13-15h

Fest

Neue Bühne Darmstadt Der Reigen, Komödie, 20h

Tel. 0 62 51 - 68 01 99 | www.musiktheater-rex.de www.musiktheater-rex.de

4

Darmstadt

Bühne

Der Sound von Phil Collins und Genesis

Klassik Bensheim

Colos-Saal Quietschboys: Gehässisch uff Hessisch, 16 E, 21h

Sprendlingen

Phil

2

Aschaffenburg

Wilhelmsplatz Flohmarkt, 9-13h

1

Bioversum Natur-Baukasten: Knopffabrik – Knöpfe selbst herstellen, ab 8 J., 14-16h

Live

Neu-Isenburg

Sa. 2.6.

Darmstadt-Kranichstein

Alle Spiele LIVE täglich 11 - 14.30 Uhr &  17 - 23 Uhr Eschollbrücker Str. 52 Tel.: 0 61 51 - 130 200 64295 Darmstadt Tel.: 0 61 51 - 130 20 60

www.hotel-garda.de 77 VORHANG AUF

13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30


VORH ANG au f g ehts · Ev ents

So. 3.6.

und sonst ... Darmstadt Yoga Vidya Center 10 Jahre Yoga Videa Center: Tag der offenen Tür, 9-18h An Sibin Saturday Night Karaoke, 21h

Mühltal Restaurant Merzenmühle Wilde Kräuter auf den Tisch, Kräuterführung mit anschließendem 4-Gang-Menü, 75 E, 16h

Vortrag/Führung Darmstadt Darmstadt Shop Darmstadt zum Kennenlernen – mit dem eigenen Fahrrad, Stadtführung, 15h Eingang Altstadtmuseum Auf den Spuren der Stadtmauer, vom Hinkelsturm im darmstadtium, 11h Eingang Löwentor, Rosenhöhe Gärtnerin Rosalinde führt über die Rosenhöhe, 15h Vor dem Edeka-Markt, In der Kirchtanne 27 Kunstspaziergang nach Eberstadt-Süd, 15h Kirche St. Ludwig Kunstspaziergang quer durch Eberstadt-Süd, 11h Waldspirale, Durchgang Supermarkt Waldspirale Spezial, Jubiläums-Führung 100 Jahre HEAG, 15h

Griesheim August-Euler Flugplatz Führung, 15h

A House Full of Music Darmstadt Museum Künstlerkolonie Kindermuseum auf Zeit, kreative Angebote rund um Musik und Kunst, 14.30-17h

Börsen/Märkte Allersthofen-Huxhohl Bürgerhaus Floh- und Kunsthandwerkermarkt, 11-17h

Kinder

Club/Party Music Station Tanztee mit dem Show-Duo Kult-tic, 17-19h

Dreieicher Musiktage

Groß-Gerau

Roßdorf

Fest verschiedene Orte Hessentag

Sprendlingen

Bensheim

Bühne Darmstadt Hoffart Theater Mobbing Dick, 6 E, 16h Staatstheater, Großes Haus Der Mond, Ein kleines Welttheater von Carl Orff, 16h Staatstheater, Kleines Haus Sylvia Plath, choreografisches Theater, 18h Theater Mollerhaus Gemelli de Filippis: Uno – Nessuno- Centomila, 19h

Riedstadt Büchnerbühne Heile Welt, 15 E, 18h

Weststadtcafé Schnick-Schnack-Shopping: Summer Edition, 14-19h

Fa. Gerhardt Baustoffe, Daimlerstr. 9 Klassisches und Unterhaltsames, Mozart, Bartók u.a., 17h

Sportpark Flohmarkt, 8-18h Bürgerpark Sprendlingen Kunsthandwerkermarkt

Bioversum Besucherlabor: Farben der Natur, für Familien mit Kindern von 6-10 J., 14+15.30h

Dreieich

Altes Amtsgericht Djembe-Workshop, 14-17h Lehrbienenstand Tag der offenen Tür für Familien, ab 10h

Literatur

Wetzlar

Erbach

Orangerie Outdoor Yoga, bitte eigene Matte mitbringen, bei Regen fällt die Stunde aus, 5 E, 10-11h

Darmstadt-Kranichstein

Weiterstadt

Vortrag/Führung

Darmstadt

Vom Bürgerwehrbrunnen bis zum Storchennest Bensheimer Bürgerfest

Darmstadt Bessunger Knabenschule Sommerfest der Bessunger Kinderwerkstatt, Thema: Kinderolympiade, 15h

Weiterstadt Bauer Lipp – Steinbrücker Hof Närrisches Wettschälen, Fastnachtsvorsitzende treten an, anschließend närrische Vorträge der Teilnehmer, 14h

Gaststätte Gebhardt Heitere Darmstädter Adressbuch-Lesung, mit Peter Dinkel, 19.30h Matthäuskirche Rainer Witt & Christian Gude treffen auf das Das kleine Orchester, kriminalistischmusikalische Lesung, 17h Ponyhof Vorsprechtermin – Lesebühnenshow, von und mit Tilman Döring, Egon Alter, Jule Weber, Aaron Schmidt und Gästen, 20h

Live Darmstadt

Film Weiterstadt Kommunales Kino Bulb Fiction, A/D 2011, ab 6 J., 18h + Ziemlich beste Freunde, F 2011, ab 6 J., 21h

Galerie C. Klein Norbert Grossmann und Freunde, 3. musikalisch subversive Privataufführung, 17h

Frankfurt

Darmstadt Alter Friedhof, Eingang Herdweg Verklungenes, Führung, 11h Darmstadt Shop Darmstadt zum Kennenlernen, Stadtführung, 11h Eingang vor dem Vivarium Spaziergang entlang Darmstadts Stadtbach „Darmbach“, 14h Jagdschloss Kranichstein Allgemeine Schlossführung, 5 E, 15h Museum Künstlerkolonie Öffentlicher Rundgang, 13h Nordeingang Museum Künstlerkolonie Expressionistische Impressionen rund um den Hochzeitsturm, 11h

Erbach Touristik-Information Residenzstadt Erbach – Kopfsteinpflaster und güldene Sterne, 1 E, 11.30h

Jahrhunderthalle Joan Baez, 20h

Gräfenhausen Ev. Kirche Der Chor Voice, 17h

Mo. 4.5.

Promenadenkonzertreihe

Bühne Darmstadt

Darmstadt

Staatstheater, Kammerspiele | Bar Immer zu! Immer zu!, Schauspiel, 11+20h

Herrngarten Painted Chords, 11-12h Orangeriegarten Liederkiste, 11-12h

Club/Party

Darmstadt-Kranichstein

Mühltal

Hof des Einkaufszentrums am See Offenes Singen: Singkreis Kranichstein, 11-12h

Steinbruch Theater Rock-, Dance- und OldieMonday mit DJ Pippo, 21h

Fest

und sonst ... Wetzlar

Darmstadt Ab Pauluskirche Bach & Bike Orgelfahrradtour, 13h

verschiedene Orte Hessentag

Ristorante Europa Gräfenhausen

Gemütlich essen auf unserer S o n n

enterrasse

Ihr freundlicher Italiener am Steinrodsee

Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag von 11 - 14.30 Uhr und 17 - 24 Uhr

Antonio Basile und sein Team freuen sich auf Ihren Besuch VORHANG AUF 78

Tennishalle Gräfenhausen Triftweg 28, Tel.: 0 61 50 - 5 34 25 Weiterstadt-Gräfenhausen


VORHANG auf gehts · E ven t s 1

Offenthal

Offenthal

Staatstheater, Kleines Haus Das Ende vom Geld, Schauspiel, 19.30h

Verschiedene Orte 1175 Jahre Offenthal: Festwoche

Verschiedene Orte 1175 Jahre Offenthal: Festwoche

Kommunales Kino Ziemlich beste Freunde, F 2011, ab 6 J., 20h

Kommunales Kino Ziemlich beste Freunde, F 2011, ab 6 J., 20h

Colos-Saal DevilDriver, Supp.: Upon A Burning Body, Metal, 24 E, 20h

Colos-Saal Baskery, Supp.: Torpus & The Art Directors, AlternativeCountry-Songs, 19 E, 20h

Darmstadt

Darmstadt

An Sibin Da-Bands Newcomer Night, 21h

Centralstation Anthony B and Band, Dancehall-Reggae, 22 E, 21h

das blumen e.V. Wohnzimmer Special: oldseed, 21h

Prinz-Georg-Garten, Kübelhaus HarfArt Konzert: Harriet Earis, 20h

Oetinger Villa Las Kellies, Garage-Post-Punk, 21h

und sonst ... Darmstadt Staatstheater, Großes Haus Lehrer-Informationstag für die Spielzeit 2012 | 2013, 17h

Vortrag/Führung Dieburg H-DA, Campus Dieburg, Geb. F14 Wie funktioniert Werbung? Referenten: Mona Weber und Christiane Fritsch von Leo Burnett, 17.45h

Schlosskeller Kulturhäppchen – die early Late Night Show: SNotLDaD, Open-Air-Konzert, 21h

Neu-Isenburg Hugenottenhalle An Evening with Deva Premal & Miten with Manose, The Yoga of sacred song and chant, 29 E, 19.30h

und sonst ... An Sibin Quiz Night, 21h

Vortrag/Führung Darmstadt Shop After Work Kult(o)ur Darmstadt zum Kennenlernen, Stadtführung, 18.30h

Bühne Darmstadt Staatstheater, Kammerspiele | Bar Immer zu! Immer zu!, Schauspiel, 11+20h Staatstheater, Kleines Haus Eisentein, Schauspiel, 19.30h

Club/Party Darmstadt Goldene Krone – Disco Nachtdienst: Elektro, Dubstep, UK Funky, 22h

Fest Wetzlar verschiedene Orte Hessentag

Sonnenbrillengläser in Ihrer Stärke*! Das Paar ab

29 E

*(bis +/- 4 dpt. - Zyl -2)

6

Centralstation Disco minus50plus, 10 E, 21h

7

Huckebein bigFM Party Night, DJ P & Resident DJ Stargate, 8 E, 22h

8

Schlosskeller Bass an der Freud‘6 (house + deephouse vs. dubstep + heavy tec + electro, 2nd floor: Pee Mastah Poo + iLLPadrino, 22h

Mühltal Steinbruch Theater Circle of Doom: Heavy Metal von A-Z, 4 E, 21h

Fest Wetzlar verschiedene Orte Hessentag

Offenthal

Film Seeheim-Jugenheim Die Freilichtbühne Ladykillers, ca. 21.45h bei ausreichender Dunkelheit, Eintritt frei

Literaturhaus Lesebühne: Ingrid Samel und Gabriele Zeigler-Hauffe, 19.30h

A House Full of Music Darmstadt

Aschaffenburg Colos-Saal Sandsturm mit Waterproof & DJ Quang, Soul, Rock, R‘n‘B, 12 E, 20h

Bühne Darmstadt Staatstheater, Kammerspiele | Bar Dass wir Geister sind, Komödie, 20h

Di. 5.6.

seriöse Musik für Optimisten

11 12

27. HarfArt Konzert: Harriet Earis supp.: Schona Mihalys

13

Als Harriet Earis in London mit einer irischen Band zusammen spielte, war ihre Leidenschaft für die keltische Musik und keltische Harfe geweckt. Nach einem Abschluss in »Celtic Studies« in Cambridge hat sie die keltische Harfe - irische, walisische und schottische Musik - zu ihrem Beruf gemacht. Supported wird sie von Schona Mihalys, der mühelos spielerische wie gesangliche Perfektion und Emotionen zu einem Klangkostüm vereint, dass den Hörer berührt und verzaubert.

15

• Einlass: 19.30 Uhr | Kübelhaus | Prinz Georg Garten | Darmstadt

21

Tickets: 12 E (VVK + Geb.) | 9 E (erm. + Geb.) | Darmstadt Shop

22

14

An Sibin Open Mic Night, 21h Goldene Krone – Kneipe Caleido Club, Jazz, 22h

Resch

Optiker

Darmstadt-Wixhausen Bürgermeister-Pohl-Haus The Queen Kings, Queen Coverband, 18 E, 21h

Staatstheater, Großes Haus Auftakt-Symposium: Architektursommer Rhein-Main, 20h

Bürgerhaus Sprendlingen Liederabend, C. Schumann, R. Schumann, J. Brahms, 16 E, 20h

und sonst ... Orangerie Outdoor Yoga, bitte eigene Matte mitbringen, bei Regen fällt die Stunde aus, 5 E, 19.30-20.30h

Trattoria

Restaurant - Pizzeria

Liebfrauenstr. 56 · Darmstadt Tel.: 0 61 51 - 71 27 57 www.optiker-resch.de

Ihrem Lieblingsbiergarten nicht mehr lesen können, dann brauchen Sie eine

Sonnenbrille in Ihrer Sehstärke

von Optiker Resch

19 20

Fußball EM 2012 Live alle Spiele – drinnen und draußen

24 25

Börsen/Märkte

27

Erbach-Eulbach Englischer Garten Odenwald-Country-Fair, 10 E

Bühne Darmstadt Staatstheater, Kammerspiele | Bar Dass wir Geister sind, Komödie, 20h

Siciliana

• frische italienische Küche • familiäre Atmosphäre • Parkplatz am Haus

Wenn Sie diesen Text in

18

26

Ihr Augenoptiker im Martinsviertel

Brillen · Contactlinsen · Accessoires

17

Do. 7.6.

Darmstadt

Darmstadt

16

23

Dreieich

Live

programmkino rex Filmabend: Across the Universe, 20.45h

10

Literatur Darmstadt

Mi. 6.6.

9

Goldene Krone – All Areas Fachschaft Maschinenbau Studentenparty, 22h

Verschiedene Orte 1175 Jahre Offenthal: Festwoche

Darmstadt

Darmstadt

Di. 5.6.

5

Darmstadt

Aschaffenburg

Aschaffenburg

4

Club/Party

Live

Live

3

Erbacher Brauhaus Wie‘s Maul gewachse is!, Mussigg un Versjen vum Guggugf un MundartBabblern vum Ort, 20.30h

Weiterstadt

Weiterstadt

2

Erbach

Film

Film

Tages · Splitter

Antonino Salvo 11.30 - 14.30 Uhr & 17.30 - 23.30 Uhr Montag Ruhetag

Darmstädter Str. 80 | an der Esso-Tankstelle | 64380 Roßdorf | Tel.: 0 61 54 - 95 03 79 VORHANG AUF

28 29 30


VORH ANG au f g ehts · Ev ents Darmstadt-Eberstadt

Film

Circus Waldoni Varietéprogramm, 20h

Seeheim-Jugenheim

Club/Party Darmstadt Goldene Krone – Disco Indieclub Superspecial, 22h Schlosskeller Basement Grooves: Indieclash, 2nd floor: electronica, 22h

Mühltal Steinbruch Theater Club-Therapie: Pop, Dance, Charts, Party, Classix, Rock, 3 E, 21h

Fest Wetzlar

Die Freilichtbühne Gianni und die Frauen, ca. 21.45h bei ausreichender Dunkelheit, 6 E

Klassik Darmstadt Staatstheater, Kleines Haus 10. Kammerkonzert, Rameau, Saint-Saens, Dalbavie, Rebel, 20h

und sonst ... Darmstadt An Sibin Karaoke Night, 21h

Darmstadt Bessunger Knabenschule Jazz on a Summer‘s Evening, Sommerfest der Jazz- und Popschool, 18h

Dreieichenhain

Haupteingang Hofgut Oberfeld Vom neuen zum alten Wasserreservoir, Führung, 15h

Fr. 8.6. Erbach-Eulbach Englischer Garten Odenwald-Country-Fair, 10 E

Gravenbruch Dreiherrnsteinplatz Kerb, ab 14h

Bühne

Offenthal Verschiedene Orte 1175 Jahre Offenthal: Festwoche

Staatstheater, Kammerspiele | Bar Sandmann, Nachtstück, 20h Der Mann, der mit Jimi Hendrix tanzte, Stück nach Motiven, 22h Staatstheater, Kleines Haus Sylvia Plath, choreografisches Theater, 19.30h

Darmstadt-Eberstadt Circus Waldoni Varietéprogramm, 20h Marktplatz Die 3 Musketiere, Musical, Open-Air, 20.30h

Riedstadt Büchnerbühne Ein Sommernachtstraum, 15 E, 18h

Club/Party

Börsen/Märkte

Burggarten Rosenblütenfest

Tages · Splitter

Groß-Umstadt

Vortrag/Führung

verschiedene Orte Hessentag

Staatstheater, Großes Haus Hoffmanns Erzählungen, Phantastische Oper, 19.30h

Darmstadt

Weiterstadt

halbNeun Theater Kabbaratz: Eine sichere Bank – Das unbezahlbare Programm, 18 E, 20.30h

Bauer Lipp – Steinbrücker Hof Frohnleichnam, buntes Unterhaltungsprogramm mit Spargel-Wettschälen, 11h

Neue Bühne Darmstadt Der Reigen, Komödie, 20h

Hoffart Theater fight club, 10 E, 20.30h

Aschaffenburg Colos-Saal The Big Easy: Beats & Guitars, 4 E, 23.30h

Fr. 8.6.

Darmstadt Goldene Krone – Disco Kommerzdisko: Aktuelles & Altbewährtes, 22h Huckebein Ü30 Party, DJ Defunk, 6 E, 22h RABE Musikbar Weekende Warmup mit Jacky, 22h Schlosskeller Elektroschule, 22h

Fight Club

Zwänge unserer zivilisierten Gesellschaft

Dieser Roman von Chuck Palahniuk, 1999 wurde er ver filmt von David Fincher Er beschreibt auf sehr dras tische Weise die Zwänge unserer zivilisier ten Gesellschaft und wohin es führt, wenn die Anpassung an eben diese, unterdrückte Aggressionen erzeugt, die sich dann unkontrolliert ihren Weg suchen. Was passieren kann mit unseren ungelebten abgespaltenen Persönlichkeitsanteilen, wenn sie uns personifiziert begegnen und uns unsere Gelüste Träume und Sehnsüchte einflüstern.

• 20.30 Uhr | Hoffarttheater | Darmstadt | Lauteschlägerstr. 28 Tickets: Darmstadt Shop | Tel. 0 61 51 - 13 45 35

ENTEGA präsentiert

Weitere Termine: www.hoffart-theater.de

Darmstadt unter

Strom

bis 24 Uhr

Mühltal

Offenthal

Steinbruch Theater Nacht der Stromgitarren: Rock der 70er bis heute, 21h

Verschiedene Orte 1175 Jahre Offenthal: Festwoche

Zeppelinheim

Fest

Vor dem Bürgerhaus Stadtteilfest, Mit Musik, Tanz, Unterhaltung und buntem Kinderprogramm, 20-24h

Wetzlar verschiedene Orte Hessentag

Gravenbruch Dreiherrnsteinplatz Kerb, ab 14h

www.darmstadt-citymarketing.de

Darmstadt ist... LEBEN

G HOPPINR S T H G I LATE-N UNI BIS 24 UtiHonen AM 8.ctsJ, Künstler und eIlrlumina -A ind • Walk tz für K light tspielpla Abschlusshigh • N ach s re lä u k ta • S pek 24 Uhr ufen bis • Einka

Holzhofallee 2 • Darmstadt Tel. 06151 - 31 83 96 www.hacienda-restaurants.de Öffnungszeiten: Mo - Sa 17- 24 Uhr • So 12 - 24 Uhr

LUDGER KUHL TV

service

Video

HIFI

Sat

Antennen

DARMSTADT•Heinrichstraße 85•Telefon 45011 VORHANG AUF 80


VORHANG auf gehts · E ven t s Film Seeheim-Jugenheim Die Freilichtbühne The Artist, ca. 21.45h bei ausreichender Dunkelheit, 6 E

Weiterstadt Kommunales Kino Songs of love and hate, CH 2010, ab 16 J., 21h

Kinder Darmstadt Mehrgenerationenhaus Kinderhotel, buntes Programm mit Übernachtung, ab 6-12 J., 25 E, 17.30h

Live Aschaffenburg Colos-Saal Ski‘s Country Trash, Johnny Cash meets Motörhead, 14 E, 21h

Darmstadt An Sibin Paul Glanville, 21.30h Bessunger Knabenschule Echo Live Newcomer-Wettbewerb, Finale mit vier jungen Bands aus der Region, 20h Bessunger Knabenschule Keller Reverend Deadeye and his No Man Band, 21h Carree-Piazza The Barbers, Open-Air-Konzert zum Late Night Shopping: Darmstadt unter Strom, 20h Goldene Krone – Kneipe Blueshotel, Blues, 22h Goldene Krone – Saal „Your Gig“ Bandwettbewerb – Vorrunde, 20h

Lorsch Musiktheater Rex Hazmat Modine, 20.30h

Reinheim Weinhof Reinheim Stammheim – Rammstein Tribute-Band, 10 E, 21h

und sonst ... Darmstadt Innenstadt Darmstadt unter Strom, LateNight-Shopping mit Walk-Acts und spektakulärem AbschlussHighlight, bis 24h

Vortrag/Führung Darmstadt Schlösschen Prinz Emil Garten Dr. Elfriede Neubuhr-Naumann: LIteratur auf Gedenkmünzen der DDR, 4 E, 18.30h

Sa. 9.6. Börsen/Märkte Heppenheim Europaplatz Floh- und Trödelmarkt, 7-14h

Erbach-Eulbach Englischer Garten Odenwald-Country-Fair, 10 E

Sprendlingen Erich-Kästner-Straße Flohmarkt, 8-13h

Bühne Darmstadt Neue Bühne Darmstadt Der Reigen, Komödie, 20h Staatstheater, Großes Haus Orpheus und Eurydike, Oper, 19.30h Staatstheater, Kammerspiele | Bar Welche Droge passt zu mir?, Schauspiel, 20h Staatstheater, Kleines Haus Tod eines Handlungsreisenden, 19.30h Theater Mollerhaus Rhein-Main-Magic: Hypnomentalist Tom Faith, 20.30h

Darmstadt-Eberstadt Circus Waldoni Varietéprogramm, 20h

Riedstadt Büchnerbühne Ein Sommernachtstraum, 15 E, 18h

Club/Party Darmstadt Bessunger Knabenschule Keller Zoot Club: Garage, Beat, Rocksteady, 22h Goldene Krone – Disco Strictly British: Britpopmusik, 22h Goldene Krone – Rocky Bar Diskothekerkollektiv Rote Nadel: Indiehullygully, 22h Huckebein Elfmeterparty zum Start der EM in Polen un der Ukraine, DJ Daniel Fresh, 5 E, 22h RABE Musikbar Bar Dancing mit Daniel, 22h Schlosskeller Radaudisko: punk + indie + ska + rock‘n‘roll, live on stage: My City Burning + 47 M$ + Nothings Left, 22h

1

Weiterstadt

Mühltal

Music Station Different Faces, Partyrock, 6 E, 20h

Steinbruch Theater Underground Evolution, 21h

Fest

2 3

und sonst ...

Wetzlar

Die Gesche nk-Idee des Somm ers!

Darmstadt

verschiedene Orte Hessentag

Yoga Vidya Center Vegetarischer Kochkurs: Vegetarisches SchlemmerMenü, 45 E

Dieburg Innenstadt Dieburg in Blau

5 6

Vortrag/Führung

Gravenbruch

7

Darmstadt

Dreiherrnsteinplatz Kerb, ab 14h

Darmstadt Shop Darmstadt mit allen Sinnen, Stadtführung, 15h

Offenthal Verschiedene Orte 1175 Jahre Offenthal: Festwoche

Haltestelle Marienhöhe Wohnen mitten in der Natur: die Villenkolonie Eberstadt, 13h

Zeppelinheim Vor dem Bürgerhaus Stadtteilfest: Musik, Tanz, Unterhaltung und buntes Kinderprogramm, 14-1h

Film Seeheim-Jugenheim Die Freilichtbühne Der Gottt des Gemetzels, ca. 21.45h bei ausreichender Dunkelheit, 6 E

Marktplatz Vom Schloss zum Prinz-GeorgsGarten, 15h

verschiedene Orte Hessentag

11

So. 10.6.

Dreiherrnsteinplatz Kerb, ab 14h

A House Full of Music

Verschiedene Orte 1175 Jahre Offenthal: Festwoche

Heppenheim

Erbach-Eulbach Englischer Garten Odenwald-Country-Fair, 10 E

Wiesbaden

Bühne

Bowling Green Anna Netrebko und Erwin Schrott, 56 E, 19h

Staatstheater, Großes Haus Hoffmanns Erzählungen, Phantastische Oper, 18h

An Sibin Used, 21.30h Carree-Piazza JazzPunkt: triologue, OpenAir, 13-15h

Bauer Lipp – Steinbrücker Hof Großes Kinderfest, mit Rotzfrechem Spielmobil, Hüpfburg, Kinderschminken und Spargelwettschälen, 11h Vor dem Bürgerhaus Stadtteilfest, Ökomenischem Gottesdienst und Frühschoppen mit Musik, 11-15h

Film Kommunales Kino Songs of love and hate, CH 2010, ab 16 J., 18h, 21h

Hoffart Theater fight club, 20.30h

Darmstadt

Weiterstadt

Weiterstadt

Darmstadt

Live

Gravenbruch

Zeppelinheim

Europaplatz Flohmarkt, 10h

Alte Oper, Großer Saal Operngala, mit Arien und Chören aus Opern von Beethoven, Mozart, Verdi, Wagner und Weber, 20 E, 20h

Wetzlar

Offenthal

Börsen/Märkte

Klassik Frankfurt

9 10

Museum Künstlerkolonie Kindermuseum auf Zeit, kreative Angebote rund um Musik und Kunst, 14.30-17h

Kommunales Kino Songs of Love and hate, CH 2010, ab 16 J., 21h

8

Fest

Darmstadt

Weiterstadt

Kinder

64409 Messel Bahnhofstraße 53 Tel. 0 61 59/233

17 18 19 20 21 22 23 24

Dieburg

27

Büchnerbühne Ein Sommernachtstraum, 15 E, 18h

Riedstadt

halbNeun Theater Simon & Garfunkel Revival Band, 18 E, 20.30h

Jugendcafé Dieburg Kinderkino: Die drei ??? – Das Geheimnis der Geisterinsel, 15h

Klassik

Lassen Sie sich lukullisch verführen mit kreativen Speisen und erlesenen Getränken.

Fernsehgarten m Lerchenberg haltung auf de Stars und Unter | 26.08.12 | 29.07. | 12.08. 01.07. | 15.07. E ren Büros

chung in unse

nn-reisen.de www.brueckma

26

28 29 30

Darmstadt Staatstheater, Kleines Haus Darmstädter Barocksolisten: Soli fan tutti, 11h

ratung und Bu

16

Darmstadt-Eberstadt

Goldene Krone – Saal „Your Gig“ Bandwettbewerb – Vorrunde, 20h

tion, Be Weitere Informa

15

25

Circus Waldoni Varietéprogramm, 18h

platzkarte: 20

14

Bioversum Besucherlabor: Wie wohnen Insekten?, für Familien mit Kindern von 6-10 J., 14+15.30h

Goldene Krone – Kneipe Mayer-Band, Blues-Rock-Trio, 22h

inklusive Steh

13

Darmstadt-Kranichstein

in Mainz! LIVE erleben

64297 Darmstadt Pfungstädter Str. 176–180 Tel. 0 61 51/5 52 71

12

Theater Mollerhaus Die Hagestolzen: achten statt ächten, 19h

Wir bringen Ihren Urlaub ins Rollen …

Omnibusbetriebe J. Brückmann OHG

4

Ober-Ramstädter Str. 96 64367 Mühltal Fon: 06151 3966699 Di.-So. ab 18.30 Uhr Mi.+Do. 12.00-14.00 Uhr www.wacker-ristorante.de 81 VORHANG AUF


VORH ANG au f g ehts · Ev ents Live Biebesheim Heimatmuseum Jazz im Museum mit Mr. Jelly‘s Jm Band, 11-14h

Darmstadt halbNeun Theater Simon & Garfunkel Revival Band, 18 E, 19.30h Hotel Jagdschloß Kranichstein Jazz-Frühschoppen: John Defferary und Herbert Christ, 15 E, 11-14h

Mannheim SAP Arena DJ Bobo: Las Vegas Dancing Tour, 18h

Mühltal Steinbruch Theater Biohazard, Supp.: Fallbrawl + 47 Million dollars + Still Screaming, 22 E, 19h

Riedstadt Hof des Büchnerhauses Jazz und Spargel: Swinging Tuxedos, 11h

Promenadenkonzertreihe Darmstadt Herrngarten Monday‘s Blue, 11-12h Orangeriegarten Offenes Singen: Chor 2000, 11-12h

und sonst ... Darmstadt Orangerie Outdoor Yoga, bitte eigene Matte mitbringen, bei Regen fällt die Stunde aus, 5 E, 1011h

Schlosskeller Wohnkeller Sommerspecial: spielen + chillen + fernsehen, ab 10h

Vortrag/Führung

Film Weiterstadt Kommunales Kino Songs of love and hate, CH 2010, ab 16 J., 20h

Darmstadt Brunnen vor dem Fürstenbahnhof Industrie- und Kulturgeschichtliche Führung durch den Darmstädter Hauptbahnhof, 11h Orangerie, Eingang Jahnstraße Orangerie und Prinz-EmilsGarten, Stadtführung, 15h Darmstadt Shop In Worten festgehalten, Stadtführung, 11h Darmstadt zum Kennenlernen, 11h Jagdschloss Kranichstein Vom Gutshof zum Jagdschloss, Spaziergang im Grünen, 5 E, 15h

Erbach Touristik-Information Residenzstadt Erbach – Kopfsteinpflaster und güldene Sterne, 1 E, 11.30h

Mo. 11.6. Club/Party Mühltal Steinbruch Theater Rock-, Dance- und OldieMonday mit DJ Daniel, 21h

Fest Gravenbruch Dreiherrnsteinplatz Kerb, ab 14h

Live Aschaffenburg Colos-Saal Blue Öyster Cult, Ikone des düsteren Psychedelic Classic Rock, 33 E, 20h

Darmstadt An Sibin Da-Bands Newcomer Night: Torsten Hartmann, 21h

Schultheatertage Darmstadt Staatstheater, Großes Haus Eröffnung der Schultheatertage 2012, 16h Staatstheater, Kammerspiele | Bar Zoom, Schauspiel von und mit dem Jugendclub backstage, 20h Theater Mollerhaus Erich-Kästner-Schule Darmstadt: Der Fluch & Fütter deine Angst (A.T.) - 2, 17.30h

und sonst ... Darmstadt Centralstation Yoga mit Eugen Lambertz, 3 E, 20h

Di. 12.6. Bühne Darmstadt Staatstheater, Kleines Haus Maria Stuart, Trauerspiel, 19.30h

Club/Party Darmstadt Goldene Krone – Disco Nachtdienst: All-Style-Classics, 22h

Fest

Lindenhof Erlebnisabend: Die Neue Progressive Muskelentspannung, 12 E, 19-21h

Vortrag/Führung Weiterstadt Darmstädter Hof Weiterstädter Stadtführung per Pedale, Historische Fahrradtour durch alle Stadtteile, 10 E, 18h

Mi. 13.6.

Gravenbruch Dreiherrnsteinplatz Kerb, ab 14h

Klassik Darmstadt Akademie für Tonkunst Klavierabend mit Friederike Richter, zum 100. Geburtstag von Debussy, 19.30h

Literatur Darmstadt Literaturhaus Peter Bichsel liest zur Ausstellung: Zweckraum – Ikone Industrie, 19h

Live Darmstadt Oetinger Villa Todos Caeran + Lavalcades, 21h

Riedstadt-Wolfskehlen Bürgerhaus Wolfskehlen, ehem. Dusche Kultur In De Dusch: Bartender‘s Eve, CrossoverBand, 19h

Schultheatertage Darmstadt Staatstheater, Kammerspiele | Bar Georg-Büchner-Schule Goddelau: Mia und Rabella, eine unmögliche Mission, 15h Georg-Büchner-Schule Darmstadt: Lass mich (d)ich(t) sein, 20h Theater Mollerhaus Albert-Einstein-Schule GroßBieberau: lifeline Cut, 18h

und sonst ... Darmstadt An Sibin Quiz Night, 21h

VORHANG AUF 82

Ober-Ramstadt

DAS VORHANG AUF TEAM GRATULIERT seinem CHEF PIPPO ZUM 62. GEBURTSTAG! Bühne Bensheim PiPaPo Kellertheater Goethe-Theater: Minna von Barnhelm, Lustspiel, 20h

Darmstadt Hoffart Theater fight club, 10 E, 20.30h Staatstheater, Kleines Haus Nathan der Weise, dramatisches Gedicht, 19.30h

Club/Party Darmstadt Schlosskeller TU Meet‘n Move Aftershow Party, 23h

Film Biebesheim Heimatmuseum Open-Air- Filmabend, mit historischen Filmen des ehem. VHS-Schmalfilmkreises, 21h

Seeheim-Jugenheim Die Freilichtbühne Der Gottt des Gemetzels, ca. 21.45h bei ausreichender Dunkelheit, 6 E

Kinder Darmstadt Schlösschen Prinz Emil Garten Vorlesen mit Romy, 4 E, 1516.30h

Live Darmstadt Akademie für Tonkunst Gitarren-Soirée, 19.30h


VORHANG auf gehts · E ven t s und sonst ...

Tages · Splitter

Darmstadt Orangerie Outdoor Yoga, bitte eigene Matte mitbringen, bei Regen fällt die Stunde aus, 5 E, 19.30-20.30h

Vortrag/Führung Darmstadt Pforte ESOC, Robert-BoschStr. 5 Öffentlicher Rundgang, 15.30h

Do. 14.6. Bühne Bensheim PiPaPo Kellertheater Goethe-Theater: Minna von Barnhelm, Lustspiel, 20h

Darmstadt Staatstheater, Kleines Haus Das Ende vom Geld, Schauspiel, 19.30h

Di. 12.6.

Kultur in de Dusch „Bartender‘s Eve“ live

Dreieich Bürgerhaus Sprendlingen Badesalz: Bin dann da!, 20h

Club/Party Darmstadt

Der StRiedKULT-Klub lädt zum kostenlosen Konzertbesuch in die ehemalige Dusche im Bürgerhaus Riedstadt-Wolfskehlen ein, die mittlerweile als gemütlicher Jugendraum genutzt wird. „Bartender’s Eve“ ist eine Band, die sich musikalisch nicht in einer einzelnen Schublade wohlfühlt, sondern vielmehr als Crossover-Band die Mischung verschiedener Genres reizvoll findet. Sie spielen ihre selbstgeschriebenen Lieder fernab glatt gebügelter Top-Ten-Hits.

Oetinger Villa Welcome to St. Tropez, 22h Schlosskeller Basement Grooves: electro swing + house, 2nd floor: funk + d‘n‘b + glitch + wonky, 22h

Mühltal Steinbruch Theater Club-Therapie: Pop, Dance, Charts, Party, Classix, Rock, 3 E, 21h

• 19 Uhr | Bürgerhaus Riedstadt-Wolfskehlen

Film

Albert-Schweitzer-Straße 1

Seeheim-Jugenheim

Freikarten: Jugendhaus Goddelau

Die Freilichtbühne Iron Lady (engl. mit Untertiteln), ca. 21.45h bei ausreichender Dunkelheit, 6 E

Weidstraße 29 a | Tel. 0 61 58 - 91 76 23

An Sibin Open Mic Night, 21h Bessunger Knabenschule Keller Frischzelle, Live-Acts, Drinks, Cocktails, Snacks, EM, 21h

Heppenheim Kurmainzer Amtshof J!M – Jazz im Marstall, Jazz mit dem Steffen Mathes Quintett, 10 E, 19.30h

Schultheatertage Darmstadt Staatstheater, Kammerspiele | Bar Viktoriaschule Darmstadt: Hör nur! Ich seh‘, da riecht was!, 20h Theater Mollerhaus Odenwaldschule Oberhambach: Supergirl, 18h

Kinder Dieburg Jugendcafé Dieburg Kinderkino: SOS Ein spannender Sommer, 15h

Literatur Darmstadt Künstlerkeller im Schloss Literarischer Abend der Literaturinitiative Darmstadt, Lesung mit Franziska Gerstenberg, 20h

Live Aschaffenburg Colos-Saal One Man‘s Trash feat. Jimi Jamison & Fred Zahl, Supp.: Geminus, Survivor-Sänger mit Best-Of-Programm und neuen, eigenen Stücken, 22 E, 20h

Schultheatertage Darmstadt Staatstheater, Kammerspiele | Bar Darmstädter Singschule: Klassengeflüster, 15h Theaterlabor Darmstadt: Migrantenlabyrinth – Mein Koffer ist mein Zuhause, 20h Premiere: Spiel mit mir Tod!, 20 Schulen. 21 Täter. 142 Tote, Textinstallation, Treffpunkt: K1 – Verwaltungseingang, 22h Theater Mollerhaus Liebfrauenschule Bensheim: Aber sie hat es in die Zeitung geschafft, 18h

und sonst ... Darmstadt An Sibin Karaoke Night, 21h

Weiterstadt Music Station Table Quiz, unbedingt mit Voranmeldung

Vortrag/Führung Darmstadt Kennedyhaus Forum Literatur und Philosophie der DIG, Indien im Buch, 19h

Fr. 15.6. Bühne Darmstadt

1

Riedstadt Büchnerbühne Ein Sommernachtstraum, 15 E, 19.30h

4

Darmstadt

Goldene Krone – Disco Drum & Monkey: Elektrohouse 5 vs. Livegetrommel, 23h Goldene Krone – Rocky Bar Elektroclash, 23h

6

Huckebein Ü30 Party, Dj Peter Gräber, 6 E, 22h

7

RABE Musikbar Rock & Pop mit Jörg, 22h Schlosskeller Schrill+Laut: Lonely Hearts Club, Singleparty mit Versteigerung, 22h

Groß-Gerau Kulturcafé Folkwards – Folktanzabend, 7 E, 20h

Fest Weiterstadt

Film Seeheim-Jugenheim Die Freilichtbühne Ziemlich beste Freunde, ca. 21.45h bei ausreichender Dunkelheit, 6 E

Weiterstadt Kommunales Kino Das Leben gehört uns, F 2011, ab 16 J., 21h

Klassik

Aschaffenburg

Deutsches Äppelwoi-Theater Frau Rauscher‘s Land-Party, Hessische Stöffche-Show, 20h

9 10 11 12 13 14

18 19 20 21 22 23

Darmstadt

Neue Bühne Darmstadt Der Reigen, Komödie, 20h

Neu-Isenburg

8

Bauer Lipp – Steinbrücker Hof 1 5 Automobiltreffen – 50 Jahre Ford Taunus P4, ca. 120 Taunus 16 P4, alle Modelle treffen sich und wollen ins Guinnessbuch 17 der Rekorde, 11-20h

Akademie für Tonkunst Konzert des Musikschulorchesters, 19.30h

Staatstheater, Kleines Haus Eisentein, Schauspiel, 19.30h

3

Club/Party

Kleine Aula des LudwigGeorg-Gymnaisiums Uli Partheils Playtime – music for writers, 12 E, 20.30h

Staatstheater, Großes Haus Dornröschen, eine Produktion des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden, 19.30h

2

Live Colos-Saal Orcus Chylde & Samsara Blues Experiment, Supp.: Crows of Zanzibar, 13 E, 21h

Büttelborn Café Extra Anna Piechotta: Ganz Ohr, gefühlvolle und witzige Lieder am Klavier, 17 E, 20.30h

83 VORHANG AUF

24 25 26 27 28 29 30


VORH ANG au f g ehts · Ev ents Darmstadt An Sibin Dear Snowcap + Sigura + guest, 21.30h das blumen e.V. mono girl, 5 E, 21h Goldene Krone – Kneipe Purple X, Jimi Hendrix Cover, 22h Goldene Krone – Saal Dynyle, NuMetal, 21h Oetinger Villa Tera Melos + Rollergirls, 21h

Mühltal Steinbruch Theater Nocte Obducta + Vehemenz, danach Enter the Pit – The Metal Friday, 10 E, 19.45h

Weiterstadt Music Station Castle Dreams, Musik à la Blackmore‘s Rainbow, 6 E, 20h

Schultheatertage Darmstadt Staatstheater, Kammerspiele | Bar Christian-Morgenstern-Schule Darmstadt: Swimmy, 15h Bertold-Brecht-Schule Darmstadt: Change, 20h Theater Mollerhaus Marienschule Dieburg: Als die Sonne nicht mehr kam, 18h

und sonst ... Darmstadt

Riedstadt Büchnerbühne Der eingebildete Kranke, 15 E, 19.30h

Hospitalbrunnen Vornerum Amateurtheater: Szenische Stadtführung, 5 E, 18h

Dinjerhof Theater Total: Mirandolina, Freilichttheater, 20h

Rödermark (Ober Roden) Kulturhalle Rödermark Die Akropolis von Athen: Athena (Parthenos und Lemnia), 6 E, 20h

Club/Party Darmstadt Goldene Krone – Disco DJ Aron‘s Trashpop-Party, 23h

Sa. 16.6.

Goldene Krone – Rocky Bar Wish You Were Beer: Pubpop/ Deppstep, 23h

A House Full of Music

Huckebein Saturday‘s Finest, DJ Sputnik, 5 E, 22h

Ausstellungsgebäude Mathildenhöhe 24 Stunden Satie, Musikperformance, 15h - 17.6. 15h

Level 6 Wir sind anders pres. Hanne & Lore, 10 E, 23h

Börsen/Märkte

RABE Musikbar Stoffwechsel mit Klaus, 22h

Heppenheim Europaplatz Floh- und Trödelmarkt, 7-14h

Schlosskeller Sziget Festival Warm Up Party, live on stage: In Golden Tears, 2nd stage: Bedroomdisco, 22h

Bühne Darmstadt Hoffart Theater Mobbing Dick, 6 E, 16h

Griesheim Linie Neun Depeche Mode Party, 5 E, 22h

Neue Bühne Darmstadt Der Reigen, Komödie, 20h

Fr. 15.6.

Kino und kultur unter Sternen: Ziemlich beste Freunde

Mühltal

Staatstheater, Großes Haus Premiere: Madame Butterfly, Oper, 19.30h

Steinbruch Theater Underground Evolution, 21h

Fest

Staatstheater, Kleines Haus Sylvia Plath, choreografisches Theater, 19.30h

Groß-Zimmern Rathausplatz und Mehrzweckhalle Jahrmarkt der Vereine

Frankfurt Alte Oper, Mozartsaal Willy Astor, 20h

up

e

Unfallfrei · Aus 1.Hand Baujahr 2008 · Einparkhilfe Sitzheizung· Lederausstattung KM-Stand: 69.000km

Co

0 2,

Tages · Splitter

Rödermark

T

E

19

.9

80

 , –

Centralstation Let‘s Talk About Darmstadt Teil 2 – Stadt-Anbau, ArchitekturEvent, 3 E, ganztags

Vortrag/Führung Bensheim

Das Bergsträßer Open Air Kino von Filmseher präsentiert den Film „Ziemlich beste Freunde“: Seit er bei einem Gleitschirmflug abgestürzt ist, ist Philippe (François Cluzet) vom Kopf abwärts gelähmt. Seinen Lebensmut hat er dennoch nicht verloren, denn er ist reich. Gerade als er einen neuen Pfleger sucht, steht der gerade aus dem Gefängnis entlassene Driss (Omar Sy) in seinem Wohnzimmer und möchte eigentlich nur einen Stempel dafür haben, dass er sich vorgestellt hat, um weiterhin Arbeitslosenunterstützung zu erhalten. Frei dem Motto Gegensätze ziehen sich an, stellt Philippe Driss ein, denn dessen unbekümmerte, lockere Art fasziniert Philippe. Zwischen beiden entwickelt sich eine ungewöhnliche Freundschaft. Der Film startet bei ausreichender Dunkelheit.

di T

• Freilichtbühne Seeheim-Jugenheim | Schuldorf Bergstraße

Au

Tickets: Tel. 0 62 57 - 96 93 66 | www.filmseher.de Weitere Termine: Di. 19.6. | Mi. 20.6.

Film

Kinder

Weiterstadt

Darmstadt-Kranichstein

Kommunales Kino Das Leben gehört uns, F 2011, ab 16 J., 21h

Bioversum Gelappt – gesägt – gezähnt? Bestimmung von Pflanzen, 12 E, 15-18h

Café Bistro

De

lfin

gra

u

günstige Finanzierung möglich, auch ohne Anzahlung

Frühstück, kleine selbstgemachte Speisen ohne Zusatzstoffe. Familienfreundlich und behindertengerecht.

Smit Automobile OHG Sensfelderweg 37-39 · 64293 Darmstadt Tel.: 0 61 51 - 89 67 61 · www.smit-automobile.de VORHANG AUF 84

Schuknechtstr. 1 · Darmstadt · Tel.: 0 61 51 - 791 81 10 bis 25 Uhr 


VORHANG auf gehts · E ven t s Klima & Co., Exkursion in den Kranichsteiner Wald, 4 E, 16h

Lautertal/Odw. Felsenmeer, Ohlyturm Auf märchenhaften Wegen bis ins Felsenmeer, Erlebnistour ab 4 J., 5 E, 12.30-13.30h Große Schatzsuche zum Zähne-Ausbeißen, ab 11 J., 14h Schatzsuche für junge Spürnasen mit viel Bewegungsdrang, ab 8 J., 14.15h Märchen-Schatzsuche, ab 7-9 J., 14.45 Kobold-Tour, ab 5 J., 15-16.30h Warum den alten Römern so viele Werkstücke mißglückt sind, Tour zu den römischen Werktücken im oberen Felsenmeer, ab 12 J., 5 E, 17.1518.15h

Klassik Darmstadt Staatstheater, Großes Haus Von neuen Welten und fremden Galaxien, Konzert des Patenorchesters Viktoriaschule Darmstadt, 15.30h

Dieburg Verschiedene Kirchen Dieburger Orgelmeile, 18-22h

Live Aschaffenburg Colos-Saal Grandsheiks, die Musik von Frank Zappa, 18 E, 21h

Darmstadt

Groß-Gerau Kulturcafé Mission Possible + The Voice Inside, Cover-Rock, 8 E, 20h

Langen Alte Ölmühle Cocada – Brazil for ever, Samba- und Bossarhythmen, Jazz, 20.30h

Rödermark Jazzkeller Vitello Tonnato & The Roaring Zucchinis, Swing, 20h

Weiterstadt Nickelsmühle Sissi A. Creedence Revived, Die Musik von CCR, 19h

Promenadenkonzertreihe Herrngarten Folk & More, 11-12h Orangeriegarten Jungorchester Germania XBrass Leeheim, 11-12h

Schultheatertage Darmstadt Staatstheater, Kammerspiele | Bar Abschlussparty, Präsentationen des Workshops: Szenisches Schreiben & Konzert der Schulband D‘Einhard, 17.30h Theater Mollerhaus Abschluss, 17.30h

und sonst ... Darmstadt

Goldene Krone – Kneipe Wence Rupert & Band, Akustik Pop, 22h

Centralstation Let‘s Talk About Darmstadt Teil 2 – Stadt-Anbau, ArchitekturEvent, 3 E, ganztags

Herrngartencafé Rock & Ball mit Brakeman, anschließend Fußball-EM Public Viewing auf der Großleinwand, 18-20.30h Oetinger Villa Bastardo + Worthy Park + Support, Steinbrücker Teich OpenAir-Warm-Up-Konzert, 21h

Darmstadt-Arheilgen

An Sibin Saturday Night Karaoke, 21h

Friedensplatz Ideen für eine Stadt I: Friedensplatz, Präsentation der Wettbewerbsbeiträge, 21h

Vortrag/Führung Bensheim Hospitalbrunnen Vornerum Amateurtheater: Szenische Stadtführung, 5 E, 12h

Darmstadt

Frankfurt

Brunnen vor dem Fürstenbahnhof Der Hauptbahnhof Darmstadt – Ein Denkmal im Wandel, Führung, 16h

Schweizer Straße Schweizer Straßenfest: Springflute, 19h

Kapellplatz Die Innenstadt und Bessungen, 15h

Matis 2:0 Castle Dreams, Celtic Pop & Rock, 19h

Motorräder & Teile Werner Petri

Zweirad-Meisterbetrieb

Live Bensheim

A House Full of Music Darmstadt Museum Künstlerkolonie Kindermuseum auf Zeit, kreative Angebote rund um Musik und Kunst, 14.30-17h

Bühne

Glashaus des Staatsparkt Fürstenlager HarfArt-Konzert: Maya Taube, 8 E, 16h

Darmstadt Bessunger Jagdhofkeller Melanie, Die Folk-Ikone von Woodstock ‘69 mit ihrem Sohn Beau, 20.30h

Mainz

Darmstadt

Frankfurter Hof Willy Astor: Nachlachende Frohstoffe, 20h

Hoffart Theater Mobbing Dick, 6 E, 16h Staatstheater, Großes Haus My Fair Lady, Musical, 16h

Rödermark Dinjerhof Get the Cat, Bluessongs sowie Ausstellung „Der Ball ist rund“ und Fußball-Lesung, 14h

Riedstadt Büchnerbühne Der Geizige, 15 E, 18h

Fest

Darmstadt

Carree-Piazza JazzPunkt: Jeeep, Open-Air, 13-15h

Goldene Krone – Saal Heisskalt + Romeo, Alternative Rock, 21h

So. 17.6.

Rödermark-Urberach

Groß-Zimmern Rathausplatz und Mehrzweckhalle Jahrmarkt der Vereine

Weiterstadt Bauer Lipp – Steinbrücker Hof Tierfest, 15h „Herrchen gesucht“, 16h Agility-Präsentation

Film Weiterstadt Kommunales Kino Das Leben gehört uns, F 2011, ab 16 J., 21h, 18h

Kinder Darmstadt

THEATER&Nedelmann – Wohnzimmertheater Good Time Tonight, Blues Rock, Oldies, Acoustic, 15 E, 11h

Promenadenkonzertreihe Darmstadt Herrngarten Red Wine, 11-17h Orangeriegarten United Contrasts, 11-17h Thomas-Mann-Platz Offenes Singen: Musikverein Arheilgen, 11-17h

und sonst ...

Jagdschloss Kranichstein Kinderführung mit dem Kranichsteiner Schlossgespenst, 5 E, 14+15.30h

Darmstadt

Darmstadt-Kranichstein Bioversum Besucherlabor: Vielfalt im und am Ruthsenbach, für Familien mit Kindern von 6-10 J., 14+15.30h

Klassik Darmstadt Karolinenplatz, Haus der Geschichte Karlsruher KammermusikDuo Marcus Kappis und Ellen Becht, Werke jüdischer Komponisten für Oboe und Klavier, 18h

Literatur

Centralstation Let‘s Talk About Darmstadt Teil 2 – Stadt-Anbau, ArchitekturEvent, 3 E, ganztags Orangerie Outdoor Yoga, bitte eigene Matte mitbringen, bei Regen fällt die Stunde aus, 5 E, 1011h Staatstheater, Kleines Haus Neue Darmstädter Gespräche, Der überforderte Sozialstaat, 11h

Darmstadt und Ober-Beerbach 45 Kirchen und Einrichtungen Nacht der Kirchen, 19h bis nach Mitternacht

Riestadt-Erfelden

Riedstadt-Goddelau Kunstgalerie am Büchnerhaus Georg Büchner – Das Herz so rot, Buchvorstellung, 7 E, 11h

Kanuabteilung der Darmstädter Turn- und Sportgemeinde 1846 e. V. KANU – Tag der offenen Tür, 10-17h

Vortrag/Führung

2

Bensheim Hospitalbrunnen Vornerum Amateurtheater: Szenische Stadtführung, 5 E, 12h

3 4

Darmstadt 5 Darmstadt Shop Darmstadt zum Kennenlernen, Stadtführung, 11h 6

Nordeingang Museum Künstlerkolonie Mit Frau Martha über die Mathildenhöhe, Führung, 11h

7 8

Karolinenplatz 5, Karo 5 Campus Führungen – TUD, 15h 9

Erbach Touristik-Information Residenzstadt Erbach – Kopfsteinpflaster und güldene Sterne, 1 E, 11.30h

Mo. 18.6. Bühne

10 11 12 13

Bensheim

14

PiPaPo Kellertheater Goethe-Theater: Minna von Barnhelm, Lustspiel, 20h

15

Darmstadt

16

Staatstheater, Kleines Haus Maria Stuart, Trauerspiel, 19.30h

17

Langen

18

Neue Stadthalle Langen Theater-IG Dreieichschule Langen: Maria Stuart, 6 E, 20h

19

Club/Party

20

Mühltal Steinbruch Theater Rock-, Dance- und OldieMonday mit DJ Gun, 21h

Film Weiterstadt Kommunales Kino Das Leben gehört uns, F 2011, ab 16 J., 20h

Klassik Seeheim-Jugenheim Die Freilichtbühne Lions Sommernachtskonzert, Abend-Soirée: Sinfonieorchester der Akademie für Tonkust Darmstadt, 16 E, 20h

Live Darmstadt An Sibin Da-Bands Newcomer Night: King Ludwig, Alternative Rock, 21h

OpferHilfe

an: info@vorhang-auf.com

Südhessen e. V.

Zuhören + Vorbeugen + Beraten + Helfen

Frankfurter Landstr. 137 64291 Darmstadt Telefon: 0 61 51 / 37 75 73 Fax: 0 61 51 / 37 75 00 e-mail: moteile.petri@t-online.de www.moteile-petri.de

1

Hilfe für Opfer nach Straftaten ++ Verkehrsunfällen ++ Unglücksfällen Hilfe für Menschen in besonderen Notlagen • Prävention Telefon 06162 - 91 21 00 Telefax 06162 - 91 21 01 E-Mail: vorstand@opferhilfe.de

SPENDENKONTO: Sparkasse Dieburg BLZ 508 526 51 KTO-Nr. 75 065 508 85 VORHANG AUF

21 22 23 24 25 26 27 28 29 30


VORH ANG au f g ehts · Ev ents und sonst ...

und sonst ...

Darmstadt

Darmstadt Centralstation ZUMBA Fitness mit Marina Galinowska – Thematische Einführung, 3 E, 20-21h

Akademie für Tonkunst Begabtenförderung – Verleihung der Sparkassen-Stipendien, 18h

Staatstheater, Großes Haus Foyergespräch, Peter Benz im Gespräch mit Schauspieldirektor Martin Apelt über Georg Büchner, 20h

An Sibin Quiz Night, 21h

Vortrag/Führung Darmstadt

Dieburg

Darmstadt

A House Full of Music Ausstellungsgebäude Mathildenhöhe Familienwoche, ermäßigter Eintritt für Eltern und ihre Kinder, 10-18h

Bühne Darmstadt Theater Mollerhaus Viktoriaschule: Hör nur! Ich seh‘, da riecht was!, 18+20h

Langen Neue Stadthalle Langen Theater-IG Dreieichschule Langen: Maria Stuart, 6 E, 20h

Club/Party Darmstadt Goldene Krone – Kneipe Nachtdienst, 22h

Live

programmkino rex Filmabend: The Ballad of Genesis & Lady Jaye, 20.45h

Bühne

Frankfurt Alte Oper, Großer Saal Bobby McFerrin & Chick Corea, 52 E, 20h

Bessunger Jagdhofkeller Kulturabend mit Literatur, Musik und Malerei zum Thema Wald, 20h Orangerie Outdoor Yoga, bitte eigene Matte mitbringen, bei Regen fällt die Stunde aus, 5 E, 19.30-20.30h

Do. 21.6. A House Full of Music

Mi. 20.6.

Darmstadt Staatstheater, Großes Haus Elton John & Tim Rice‘s AIDA, Musical, 19.30h Theater Mollerhaus Theaterlabor Darmstadt: Hello Goodbye, 20.30h

Frankfurt Höchst Schloss Begge Peder: Mir doch egal!, 20.30h

Langen Neue Stadthalle Langen Theater-IG Dreieichschule Langen: Maria Stuart, 6 E, 20h

Neu-Isenburg Kunstbühne Löwenkeller Martin Rentzsch: Sach ma nix, 18 E, 20h

Film Darmstadt Schlosskeller Sommerkino, 21h

Kulturabend im Jagdhofkeller

Die Freilichtbühne Ziemlich beste Freunde, ca. 21.45h bei ausreichender Dunkelheit, 6 E

Klassik Darmstadt Staatstheater, Großes Haus Aktion Thaterfoyer: Musikalischer Nachmittag, 16h

Live Aschaffenburg Colos-Saal Kyuss Lives!, staubtrockener Wüstenrock, 30 E, 20h

Ausstellungsgebäude Mathildenhöhe Familienwoche, ermäßigter Eintritt für Eltern und ihre Kinder, 10-18h

Bühne

Greenpeace präsentiert Literatur, Musik und Malerei

Bensheim

Der Wald westlich von Darmstadt stirbt – und um darauf aufmerksam zu machen, veranstaltet die GreenpeaceGruppe Darmstadt den Kulturabend. Für Besucher gibt es Literatur, Musik und Malerei zum Thema „Wald“. Andreas Konrad von der Theatergruppe Lakritz trägt literarische Texte vor, die dem Wald gewidmet oder von ihm inspiriert sind. Musikalisch gestaltet wird die Veranstaltung von dem Jazz-Live-Ensemble mit dem Pianist Bob Degen als besonderen Gast. Die Band um die Darmstädter Musikerin Marion Olsowski wird Stücke aus unterschiedlichen MusikGenres von Jazz, freier Musik bis Minimalmusik spielen.

Darmstadt

• 2 0 Uhr | Jagdhofkeller | Bessunger Straße 84 | Darmstadt

Darmstadt

Eintritt: frei

Seeheim-Jugenheim

Aschaffenburg Colos-Saal Vintage Trouble, Soul‘n‘Roll, 20 E, 20h

An Sibin Saturday Night Karaoke, 21h

A House Full of Music Ausstellungsgebäude Mathildenhöhe Familienwoche, ermäßigter Eintritt für Eltern und ihre Kinder, 10-18h

Di. 19.6.

Darmstadt

Mi. 20.6.

Alice-Hospital Informationsabend: Wie neu geboren, mit Beleghebammen, Gynäkologen und Kinderärzten, 18h H-DA, Campus Dieburg, Geb. F14 Connecting the dots ? oder was ein Nachruf auf einen israelischen General mit toten Nazis zu tun hat, Referenten: Journalist und Filmemacher John Kantara, 17.45h

und sonst ...

Tages · Splitter

Darmstadt

Mainz

An Sibin Open Mic Night, 21h

Frankfurter Hof Treffpunkt Jazz! 3. Konzert: Movie Classics, 20h

Centralstation Ani Choying Drolma, Tibetische Gesänge zur Befreiung von Herz und Geist, 20h vinocentral Punto Jazz: Stütz/Spohn/Sonnabend, 18-21h

Mannheim SAP Arena Ozzy Osbourne & Friends, 44 E, 20h

Reinheim Zum Kühlen Grund Akustikbühne Reinheim, Der Treff für Freunde handgemachter Musik, 20h

PiPaPo Kellertheater Goethe-Theater: Minna von Barnhelm, Lustspiel, 20h Hoffart Theater fight club, 10 E, 20.30h Staatstheater, Kammerspiele | Bar Nichts Schöneres, Monolog, 20h Staatstheater, Kleines Haus Der Theatermacher | Der Raub der Sabinerinnen, Schauspiele, 19.30h Theater Mollerhaus Theaterlabor Darmstadt: Hello Goodbye, 11+20.30h

Club/Party Schlosskeller Basement Grooves: funk + breaks + house + dubstep, 2nd floor: Fluchthelfer aka Elekrolurch, 22h

Mühltal Steinbruch Theater Club-Therapie: Pop, Dance, Charts, Party, Classix, Rock, 3 E, 21h

Film Seeheim-Jugenheim Die Freilichtbühne Melancholia, ca. 21.45h bei ausreichender Dunkelheit, 6 E

www.orplid-darmstadt.de

Darmstadt e.V.

Wechselndes Mittagsangebot Alle Speisen zum Mitnehmen

Speisen und Feierlichkeiten

VORHANG AUF 86


VORHANG auf gehts · E ven t s Klassik Darmstadt Akademie für Tonkunst Klavierabend Carmen Piazzini, Schubert, Beethoven, 19.30h

Literatur Darmstadt Literaturhaus, Sitzungssaal Salotto letterario in Biblioteca Sotto l‘ombrellone, deutschital. Lesung, 19.30h

Live Frankfurt Platz vor der alten Oper Chris Cosmo, Konzert im Rahmen des Opernplatzfestes, 18h

und sonst ... Darmstadt An Sibin Karaoke Night, 21h

Weiterstadt Music Station Trash Bash Bingo, 20h

Vortrag/Führung

Seeheim-Jugenheim

Mühltal Steinbruch Theater Radio-BOB!-Party, 8 E, 21h

Fest Langen Altstadt Ebbelwoifest

Neu-Isenburg Alter Ort Altstadtfest, ab 20h

Film Seeheim-Jugenheim Die Freilichtbühne Die eiserne Lady, ca. 21.45h bei ausreichender Dunkelheit, 6 E

Weiterstadt Kommunales Kino Und wenn wir alle zusammenziehen, F/D 2011, ab 6 J., 21h

Literatur Worfelden Ev. Gemeindehaus Peter Härtling: Liebste Fenchel, Lesung, 8 E, 19.30h

Live

Darmstadt Literaturhaus Dr. Thomas Lange: Liebesbriefe als Provokation?, Alexander Büchners Ausgabe der Korrespondenz von Prinz Louis  Ferdinand mit Pauline Wiesel, 19.30h Staatstheater, Kammerspiele | Bar Theaterführung für Familien, 15.30h

Fr. 22.6. A House Full of Music Ausstellungsgebäude Mathildenhöhe Familienwoche, ermäßigter Eintritt für Eltern und ihre Kinder, 10-18h

Bühne Darmstadt Staatstheater, Großes Haus Hoffmanns Erzählungen, Phantastische Oper, 19.30h Staatstheater, Kleines Haus Das Ende vom Geld, Schauspiel, 19.30h Theater Mollerhaus Theaterlabor Darmstadt: Hello Goodbye, 11+20.30h

Riedstadt Büchnerbühne Leonce & Lena, 15 E, 19.30h

Club/Party Darmstadt Goldene Krone – Disco Kronisch Elektronisch: Techno & Techhouse, 23h Goldene Krone – Rocky Bar Kultur ist mehr als Orchester, 23h Huckebein Ü30 Party, Dj Stargate, 6 E, 22h RABE Musikbar Weekende Warmup mit Jacky, 22h Schlosskeller Ritmo Fino: tropical bass + digital cumbia, live on stage: Los Matatigres (KölschMariachiPop de Kolonia), 22h

Griesheim Linie Neun Latin Dance Night, 5 E, 21h

Darmstadt Goldene Krone – Kneipe Pimalo & Band, Folk & Pop, 22h

Schloss Heiligenberg Iris Stromberger: ich liebe Dich, kann ich nicht sagen, mit Klavierbegleitung, 19h

Club/Party Darmstadt Goldene Krone – Disco Come As You Are: Alternative & X-Over, 23h Goldene Krone – Rocky Bar Phoenix, Howie & Hasi: Reggae & Mento, 22h Elektroswing, 23h Huckebein Saturday‘s Finest, DJ Stargate, 5 E, 22h RABE Musikbar Nachtfieber mit Olaf, 22h

Vortrag/Führung Darmstadt Pforte ESOC, Robert-BoschStr. 5 Öffentlicher Rundgang, 16.30h

Sa. 23.6. A House Full of Music Ausstellungsgebäude Mathildenhöhe Familienwoche, ermäßigter Eintritt für Eltern und ihre Kinder, 10-18h

Börsen/Märkte Heppenheim Europaplatz Floh- und Trödelmarkt, 7-14h

Bühne Darmstadt Hoffart Theater Mobbing Dick, 6 E, 16h fight club, 10 E, 20.30h Staatstheater, Großes Haus Madame Butterfly, Oper, 19.30h Staatstheater, Kammerspiele | Bar Premiere: Laurel & Hardy 20h Spiel mit mir Tod!, 20 Schulen. 21 Täter. 142 Tote, Textinstallation, Treffpunkt: K1 – Verwaltungseingang, 22h Staatstheater, Kleines Haus Sonnenschein, Präsentation der Ergebnisse des Tanzprojekts, 19.30h

Lindenfels Burg Lindenfels Rigoletto, Oper, 20h

Frankfurt Jahrhunderthalle Lüften Festival – Mouson Arts & Music Festival, 48 E, 12h

Groß-Gerau

Weiterstadt Music Station Locomotion Dance: 60er bis 80er, 4 E, 20h

Fest Altstadt Ebbelwoifest

Neu-Isenburg

Film Riedstadt Büchnerbühne Kinoclub: In einer besseren Welt, 3 E, 19.30h

Seeheim-Jugenheim Die Freilichtbühne Habemus Papam, ca. 21.45h bei ausreichender Dunkelheit, 6 E

Seeheim-Jugenheim Schloss Heiligenberg, Gartensalon Iris Stromberger, 16 E, 19h

und sonst ... Darmstadt An Sibin Saturday Night Karaoke, 21h Orangeriegarten Darmstädter Musikschultag, 14-18h

Vortrag/Führung Darmstadt Eingang Löwentor, Rosenhöhe Parks & Gärten – Rosenhöhe, 11h Nordeingang Museum Künstlerkolonie Mathildenhöhe, Führung, 15h

Kommunales Kino Und wenn wir alle zusammenziehen, F/D 2011, ab 6 J., 21h

Volkssternwarte, Ludwigshöhe Führung: Planetenweg, 15h

Heimatmuseum Kinder-Kunst-Aktionstag

Darmstadt Minigolfanlage, Prinz-EmilGarten Flohmarkt von Kindern für Kinder, 6-16 J., 14-17h

Klassik Darmstadt Staatstheater, Großes Haus Aktion Theaterfoyer: Kammersinfonieorchester Darmstadt, Kammerkonzert, 15.30h

Heppenheim Starkenburg Starkenburg in Flammen: Starkenburg-Philharmoniker, Open-Air-Konzert, 20.30h

Neu-Isenburg Ev.-Ref. Kirche Kammerorchester Neu-Isenburg: Bach, Fürst, Händel, Purcell, Schumann, Konzert zum Altstadtfest, 18h

Live Aschaffenburg Colos-Saal Cannibal Corpse, Special Guest: Aborted & Lay Down Rotten, Deathmetal, 22 E, 21h

3

Darmstadt

4

Hoffart Theater Mobbing Dick, 6 E, 16h

5

Staatstheater, Kammerspiele | Bar Bier für Frauen, 20h

Lautertal/Odw. Felsenmeer, Ohlyturm Glühwürmchenzauber im dunklen Wald, 20-22h

So. 24.6. A House Full of Music Darmstadt Ausstellungsgebäude Mathildenhöhe Kindertag: Happy New Ears, Zahlreiche Aktionen rund um Musik und Kunst u.a., 15-18h Familienwoche, ermäßigter Eintritt für Eltern und ihre Kinder, 10-18h Museum Künstlerkolonie Kindermuseum auf Zeit, kreative Angebote rund um Musik und Kunst, 14.30-17h darmstadtium Jeanne D‘Arc au Bucher (Die Heilige Johanna auf dem Scheiterhaufen), Opernabend, 19h

Börsen/Märkte Darmstadt Real Markt Floh- und Trödelmarkt, 10-16h

6

Staatstheater, Kleines Haus Woyzeck, Schaupiel, 18h

7

Riedstadt

8

Langen

Weiterstadt

Biebesheim

2

Parktheater Michl Müller: Das wollt‘ ich noch sagen, 28 E, 20h

Mainz

Festhalle, Lützelbach Springflute, 21h

1

Bensheim

Kulturcafé Cris Cosmo, Latino-Reggae, 20h

Schlossmuseum Führung: Geschichte eingeSCHLOSSen, 15h

Kinder

Bühne

Büchnerbühne Gerettet, 12 E, 18h

Modautal

Steinbruch Theater Underground Evolution, 21h

Alter Ort Altstadtfest, ab 14.30h

Kulturcafé Milonga – Tango argentino tanzen, 21.30h

Oetinger Villa Loma Prieta + We had a Deal, 21h

Mühltal

Frankfurt

und sonst ...

Goldene Krone – Saal Die Stinkenden Socken + Läs Vägas, Punkrock, 21h

Zeltpalast am Zollhafen/ Nordmole Summer in the City: From VU to Lulu – LOU REED, 19h

Langen

Groß-Gerau

Carree-Piazza JazzPunkt: David Margaryan Quartett, Open-Air, 13-15h

Schlosskeller 91 Semester Party: Hits von 1966-2012, 22h

Oetinger Villa Labrador Labratories + Corti Organ, Balkan Pop, Psychedelic Freak Folk, 22h Jahrhunderthalle Lüften Festival – Mouson Arts & Music Festival, 48 E, 12h

Darmstadt

Fest

9 10

Altstadt Ebbelwoifest

11

Neu-Isenburg

12

Alter Ort Altstadtfest, ab 14.30h

13

Weiterstadt Bauer Lipp – Steinbrücker Hof Ausklang des Spargelfestivals, mit Spargelwettschälen, 1120h

14

Film

16

Weiterstadt Kommunales Kino Und wenn wir alle zusammenziehen, F/D 2011, ab 6 J., 21h, 18h

Kinder Darmstadt Johannnesplatz Spielfest mit KindersachenFlohmarkt, mit vielfältigem Unterhaltungsprogramm, 12-16h

Darmstadt-Kranichstein Bioversum Waldemars Waldgeschichten: Zeigt her eure Schnäbel, ab 4-5 J. in Begleitung der Eltern, 5 E, 13h Besucherlabor: Warum es keine eckigen Seifenblasen gibt, für Familien mit Kindern von 6-10 J., 14+15.30h

15

17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27

Riedstadt-Goddelau Kunstgalerie am Büchnerhaus Matinée/Kinderbuchlesung: Leonce und Lena, für Drittund Viertklässler und deren Eltern, 11h

Klassik Darmstadt Staatstheater, Großes Haus 8. Sinfonieorchester, Jean Sibelius, Ralph Vaughan Williams, Maurice Ravel, 11h

Live Bensheim Glashaus des Staatsparkt Fürstenlager HarfArt-Konzert: Oona Böken, 8 E, 16h

Biebesheim Heimatmuseum Jazz im Museum mit Le Vieux Carré Jazz Band, 11-14h

Frankfurt Jahrhunderthalle Lüften Festival – Mouson Arts & Music Festival, 48 E, 12h

Modautal Festhalle, Lützelbach Springflute, 11h

Erbach Sportpark Flohmarkt, 8-18h 87 VORHANG AUF

28 29 30 31


VORH ANG au f g ehts · Ev ents Promenadenkonzertreihe Darmstadt Orangeriegarten The Chickyboos, 11-12h Thomas-Mann-Platz Offenes Singen: GV Sängerlust Arheilgen, 11-12h

und sonst ... Darmstadt Orangerie Outdoor Yoga, bitte eigene Matte mitbringen, bei Regen fällt die Stunde aus, 5 E, 1011h

Riedstadt Büchnerhaus Große Büchner-Radtour..., auf den Spuren der Büchners zwischen Rhein und Bergstraße (Zwingenberg, Pfungstadt, Darmstadt), 10-18h

Vortrag/Führung Darmstadt Brunnen vor Regierungspräsidium Führung: Widerstand und Verfolgung im Nationalsozialismus, 5 E, 14-16.15h Darmstadt Shop Darmstadt zum Kennenlernen, Stadtführung, 11h darmstadtium darmstadtium – Wissenschaftsund Kongresszentrum, Führung, 11h Jagdschloss Kranichstein Allgemeine Schlossführung, 5 E, 15h

Lautertal/Odw. Felsenmeer, Ohlyturm Der Apfel-Kräuter-Streit: lustiger Spaziergang mit Hexe und Kobold, 16h

Mo. 25. Burgfestspiele Dreieichenhain Dreieichenhain Burg Hayn Premiere: Don Juan, Komödie in fünf Akten, 21h

Bühne Frankfurt Höchst Schloss Kikeriki Theater: Siegfrieds Nibelungenentzüngung, 20.30h

Club/Party Mühltal Steinbruch Theater Rock-, Dance- und OldieMonday mit DJ Daniel, 21h

Fest Langen Altstadt Ebbelwoifest

Film Weiterstadt Kommunales Kino Und wenn wir alle zusammenziehen, F/D 2011, ab 6 J., 20h

Klassik Darmstadt Staatstheater, Großes Haus 8. Sinfonieorchester, Jean Sibelius, Ralph Vaughan Williams, Maurice Ravel, 20h

Live Aschaffenburg Colos-Saal Adrenaline Mob + Guests, Metal, 29 E, 20h VORHANG AUF 88

Darmstadt An Sibin Da-Bands Newcomer Night, 21h

Sport

Darmstadt

Herrngarten Sport- und Spielfest, 11-17h

Di. 26.6. Burgfestspiele Dreieichenhain Dreieichenhain Burg Hayn Don Juan, Komödie in fünf Akten, 21h

Bühne Darmstadt Staatstheater, Großes Haus Hoffmanns Erzählungen, Phantastische Oper, 19.30h Staatstheater, Kleines Haus Sylvia Plath, choreografisches Theater, 19.30h

Frankfurt Alte Oper, Großer Saal Ballet Revolución – Die Tanzsensation erstmals in Deutschland, 27 E, 20h

Frankfurt Höchst Schloss Kikeriki Theater: Siegfrieds Nibelungenentzüngung, 20.30h

Bühne

Frankfurt

Darmstadt

Langen

Staatstheater, Kammerspiele | Bar Luise & Mathilde, KammerSpiel um Georg Büchners Schwestern, 20h Fräulein Else, von Arthur Schnitzler, 22h

Neue Stadthalle Langen Dreieichschule Langen: Fame – Das Musical, 8 E, 19.30h

Film Biebesheim Heimatmuseum Museumsnacht und Open-AirFilmabend, 19-24h

Seeheim-Jugenheim Die Freilichtbühne Habemus Papam, ca. 21.45h bei ausreichender Dunkelheit, 6 E

Staatstheater, Großes Haus Elton John & Tim Rice‘s AIDA, Musical, 19.30h

Staatstheater, Kleines Haus Eisentein, Schauspiel, 19.30h

Frankfurt Alte Oper, Großer Saal Ballet Revolución – Die Tanzsensation erstmals in Deutschland, 27 E, 14.30+20h

Langen

vor dem Heinerfest Darmstadt Justus-Liebig-Haus Wunschlesung: So habt er‘s doch gewollt, gelle?, zur Einstimmung auf das Heinerfest mit der Hessischen Spielgemeinschaft, 19h Weißer Turm Eröffnung der Fotoausstellung: Die drei Darmstädter Musikinstitute stellen sich vor, 18h

Neue Stadthalle Langen Dreieichschule Langen: Fame – Das Musical, 8 E, 19.30h

Club/Party Darmstadt Goldene Krone – Disco Indieclub, 23h Goldene Krone – Rocky Bar Rest in Sleaze: Goth‘n‘Roll & Glamrock, 23h Schlosskeller Basement Grooves: indietronic freakout, 2nd floor: funkadelic beatgeshizzle, 22h

Langen

Film

Neue Stadthalle Langen Dreieichschule Langen: Fame – Das Musical, 8 E, 19.30h Hugenottenhalle Mund-Art-Theater: Die spanische Fliege, 15 E, 20h

Die Gesche nk-Idee des Somm ers!

Darmstadt Heiner-Arena auf dem Karolinenplatz Festliche Eröffnung, 18h The Silverballs, Jumping to the 50‘s, 19.30-21.30h Teresa Kästel & The Prestigious-Band, 22-1h

Goldene Krone – Disco Nachtdienst: Funk & GoldenAge-HipHop, 22h

Live Aschaffenburg

und sonst ... Darmstadt 603qm Zukunft der Kinderbetreuung – 1 Jahr Sofortprogramm, Podiumsdiskussion, 19h An Sibin Quiz Night, 21h

Vortrag/Führung Darmstadt Agaplesion Elisabethenstift, Stiftskirche Medizin im Dialog: Hüftgelenkarthrose – Vorbehandlung, OP, Nachbehandlung, 18h

Mi. 27.6. Burgfestspiele Dreieichenhain Dreieichenhain Burg Hayn Premiere: Don Juan, Komödie in fünf Akten, 21h

Bühne Darmstadt Staatstheater, Kleines Haus Tod eines Handlungsreisenden, Schauspiel, 19.30h

Die Freilichtbühne Und wenn wir alle zusammenziehen, ca. 21.45h bei ausreichender Dunkelheit, 6 E

Heinerfest

Club/Party Darmstadt

Kinder Darmstadt Schlösschen Prinz Emil Garten Vorlesen mit Romy, 4 E, 1516.30h

Balu-Band Fr.13.4.

AlleWeltTreff im Schloss Steinbruch Theater-Konzert En Haufe Leit, 20-22h Balu, Kerniger Rock der 60er Steinbruch Theater - 21 Uhr - Einlass 20.30 Uhr bis 90er Jahre, 22.45-1h

Live An Sibin Open Mic Night, 21h

und sonst ... Darmstadt Orangerie Outdoor Yoga, bitte eigene Matte mitbringen, bei Regen fällt die Stunde aus, 5 E, 19.30-20.30h

Do. 28.6. Burgfestspiele Dreieichenhain Dreieichenhain Burg Hayn Michel aus Lönneberga, Theater ab 5 J., 11+16h

Fr. 29.6. Burgfestspiele Dreieichenhain Dreieichenhain Burg Hayn Mathias Richling: Der Richling Code, Kabarett, 20h

Bühne Darmstadt Staatstheater, Großes Haus Madame Butterfly, Oper, 19.30h Staatstheater, Kleines Haus Der Theatermacher | Der Raub der Sabinerinnen, Schauspiele, 19.30h Theater Mollerhaus Gemelli de Filippis: Uno – Nessuno- Centomila, 20.30h

Frankfurt Alte Oper, Großer Saal Ballet Revolución – Die Tanzsensation erstmals in Deutschland, 27 E, 14.30+20h

Club/Party Colos-Saal The Big Easy: Beats & Guitars, 4 E, 23.30h

Darmstadt Goldene Krone – Disco Kommerzdisko: Aktuelles & Altbewährtes, 23h Goldene Krone – Rocky Bar Rocky Reggae: Reggae & Dancehall, 23h RABE Musikbar Weekend Warmup mit Chappi, 22h Oetinger Villa Elektroschocktherapie, 22h Schlosskeller Topshake Soul Knights: funk + soul, 2nd floor: dubstep + drumstep + drum‘n‘bass + electro, 22h Steinbruch Theater Body Resistence: Electro + EBM + Industrial + Electro Pop, 21h

Darmstadt

Darmstadt

Agaplesion Elisabethenstift, Stiftskirche Pflege im Dialog: Wohnformen im Alter, 18h

Mühltal

Klassik Akademie für Tonkunst Liederabend, Schumann, Schubert, Karg-Elert, 19.30h

Darmstadt

Aschaffenburg

Seeheim-Jugenheim

Neu-Isenburg

Colos-Saal FDG-All-Star-Bigband, 12 E, 20h

Vortrag/Führung

Alte Oper, Großer Saal Ballet Revolución – Die Tanzsensation erstmals in Deutschland, 27 E, 14.30+20h

Norbert S.

Norbert R.

Ede

Pippo

...und alle singen super-rockig! Atlanta Rhythm Section, Rolling Stones, Bon Jovi, Eagles, An Sibin ZZ-Top, Pink Floyd, Deep Purple, Led Zepplin u.v.m. After Heinerfest Karaoke Rock Pur–kraftvoll interpretiert! Party, 21h 7 Euro inkl. After-Show-Classic-Rock-Disco mit Daniel und Pippo

Carree-Piazza Pfund, Rock, 20.30h Goldene Krone – Heinerfestbühne The Barbers, Rock‘n‘Roll, 21h Luisenplatz Der Lange Ludwig ist für Besucher geöffnet, 18-24h Musikbühne am Pavillon im Herrngarten Rollin‘ Rockets, 20-22.30h Weißer Turm Die drei Darmstädter Musikinstitute, Fotoausstellung, 16-20h Herrngarten am Eingang zum Prinz-Georg-Garten 5. Heiner-KUBB Turnier, 18.30h Herrngartencafé Milchclub Boys, 24h

Fest Heppenheim Historische Altstadt Bergsträßer Weinmarkt, ab 18h

Film Seeheim-Jugenheim Die Freilichtbühne Dame König As Spion, ca. 21.45h bei ausreichender Dunkelheit, 6 E

Weiterstadt Kommunales Kino Pina – 3D, D/F 2010, o.A., 21h


VORHANG auf gehts · E ven t s Heinerfest Darmstadt An Sibin After Heinerfest Karaoke Party, 21h AlleWeltTreff im Schloss Musik aus den Partnerstädten, Boleros, Blues, volkstümliche spanische Märsche und Bossa Nova der Band Piccolo y Saxo aus Logrono, 16.30-17.30h Goldene Krone Heinerfestbühne Die Bluesnasen feat. Larry „Doc“ Watkins, Blues, 21h Große Bühne im festlich illuminierten Herrngarten Bei uns stimmt die Chemie, Der FB Chemie der TU Darmstadt zeigt spektakuläre und farbenfrohe Chemieexperimente unter freiem Himmel, 23.30-0.30h Heiner-Arena auf dem Karolinenplatz Gypsys, Hits der letzten Jahrzehnte, 16.30-18.30h Herrngarten, Nähe Musikbühne Kinder-Kinder: Spiel und Spaß rund ums Klima, 14-18h Herrngartencafé Viva Espana, spanische Tapas und mehr, 14-2h Salsa Party, 24h Lichtwiese Seniorinnen und Senioren wandern zum Heinerfest, 1. Gruppe gemütlich, ca. 4 km, 2. Gruppe flott, ca. 7 km. Gehzeit jeweils ca. 2 Std., 10.30h Luisenplatz Der Lange Ludwig ist für Besucher geöffnet, 1 E, 18-24h Mehrgenerationenhaus Kinder-Kinder! Das Kinderhotel, Anm.: kinderhotel@mehrgenerationenhaus-darmstadt. de, 17.30h Musikbühne am Pavillon im Herrngarten Kinder-Kinder! Die Mukketierbande, Musik für Kinder und Erwachsene, 14.30-16h Pali-Kino Es war einmal in Darmstadt, Kurzfilme aus dem umfangreichen Darmstadt Filmarchiv des FVC, 18h Prinz-Georg-Palais, Schlossgartenstr. 10 Das Porzellanschlösschen freut sich auf ihren Besuch, 10-17h Schlosshof Skaya, Ska, Reggae, Dancehall, Party!, 23h Weißer Turm Die drei Darmstädter Musikinstitute, Fotoausstellung, 16-20h

Literatur Mainz Frankfurter Hof Harry Rowohlt liest Ror Wolf, 20h

Riedstadt Büchnerbühne Lesung: Die Truppe des Molière, 3 E, 19.30h

Live Aschaffenburg Colos-Saal Snakebite, Rock auf den Spuren von Whitesnake, 13 E, 21h

1

Bensheim

Darmstadt

Fürstenlager Sommerspiele: Evi chante Piaf, franz. Chansons par Exellence, 18 E, 20.30h

Goldene Krone – Disco Indiewahnsinn, 23h

Büttelborn Café Extra Backyard Battle: 1. Regionaler Singer & Songwriter Contest, 5 E, 20.30h

Darmstadt Ev. Südostgemeinde Git on Boa‘d meets Jazzchor Lübeck, 19h Gewölbekeller unterm Jazzinstitut Bessunger Jam Session, 20.30h Goldene Krone – Kneipe Druffkabell, Rock, 24h Staatstheater, Großes Haus läd neid sürpries Spezial: Besidos, anschließend Party, 19.30h

Mainz Zeltpalast am Zollhafen/ Nordmole Summer in the City: Clueso & Band, Supp.: Y‘akoto, 19h

Rödermark Jazzkeller Nanette Scriba im Duo mit Dirk Raufeisen, 20h

Goldene Krone – Rocky Bar Freestylerei: Dubs, Beats & Rhymes, 23h Goldene Krone – Saal 90‘s Dance Experience, 23h RABE Musikbar Sommersprossen mit JayJay, 22h Schlosskeller 70er 80er Party, 22h

Mühltal Steinbruch Theater Underground Evolution, 21h

Fest Heppenheim Historische Altstadt Bergsträßer Weinmarkt, ab 18h

Film Seeheim-Jugenheim Die Freilichtbühne The Help, ca. 21.45h bei ausreichender Dunkelheit, 6 E

Weiterstadt Kommunales Kino Pina ? 3D, D/F 2010, o.A., 21h

Heinerfest

Sa. 30.6.

Darmstadt

A House Full of Music

An Sibin After Heinerfest Karaoke Party, 21h

Darmstadt StageCage am Hauptbahnhof Blixa Bargeld liest aus Cages „Lecture on Nothing“, Eröffnungsveranstaltung Cage 100, 20h

Burgfestspiele Dreieichenhain Dreieichenhain Burg Hayn Gilla Cremer – An allen Fronten: Lili Marleen und Lale Anderson, Kabarett, 20h

Börsen/Märkte Darmstadt Kantplatz Bücher- und Zeitschriftenflohmarkt, 10-15h

Heppenheim Europaplatz Floh- und Trödelmarkt, 7-14h

Bühne Darmstadt Staatstheater, Kammerspiele | Bar Dramoletti, Kabarett, 20h Staatstheater, Kleines Haus Hessische Spielgemeinschaft: Einen Jux will er sich machen, Schauspiel, 19.30h Theater Mollerhaus Gemelli de Filippis: Uno – Nessuno- Centomila, 20.30h

Frankfurt Alte Oper, Großer Saal Ballet Revolución – Die Tanzsensation erstmals in Deutschland, 27 E, 14.30+20h

Riedstadt Büchnerbühne Küssen Sie ihre Frau, 15 E, 19.30h

Club/Party Aschaffenburg Colos-Saal Onomotolo, Die besten Songs von U2, Sting, Coldplay & The Police, 13 E, 21h

Am Orpheum Rollsportstadion 45. Int. Rollhockey-Turnier um den Heinerfestpokal 2012, 11-19h Abendgymnasium 21. Schachturnier um den Heinerfestpokal 2012, 1419.15h AlleWeltTreff im Schloss Goldstück, Bluesig-groovender Balkancountrysambapop, 22.15-23.15h Musik aus den Partnerstädten, Poccolo y Saxo aus Logrono (Spanien), 15-16h Cabaret Paris, Musette, Swing und franz. Chansons, 1718.30h Mama Limón, karibische und südamerikanische Grooves, 19.30-21.30h The Cashback Five, Die JohnnyCash-Cover Band, 22.45-1.30h Brunnen auf dem Marktplatz Führung: Auf den Spuren der Stadtmauer, 7 E, 11h Carree-Piazza NewDogs, 20.30h Chorsaal des Mozartvereins Ich-kann-nicht-singen-Chor, 19h Foyer, Empfang im Haus der Geschichte Führung durch das Haus der Geschichte und das Stadtarchiv, 15h Goldene Krone Heinerfestbühne Gorilla Radio & The Animal Transmission, Rock, Special Guest: Branko Slava Superband, Balkan-Rock, 21h Große Tanzbühne im Herrngarten Mädness und Band, 20.3021.30h Darmstadt tanzt – Großes Streetdance Festival mit After-Show-Party, Hip-Hopper,

Street- und Breakdancer präsentieren alle Facetten es New Style Dancings, 22-1h Haltestelle der Linie R, Carl Schenck Ring Heinerfestspaziergang durch das Industriegebiet, mit dem Wanderclub Falke 1916 Darmstadt, 9.50h Heiner-Arena auf dem Karolinenplatz X-it, Party-Musik, 19-22h Treffen der ehem. Amateure und AH-Fußballer der Lilien, 11h 15. Großer Sportler-Frühschoppen, 11h Boerney, knallharter Rock, komische Schlager und norddeutsches Liedgut, 22.30-2h Kuhboys, Country-, Blues-, und Rock‘n‘Roll-Klassiker, 15.3018.30h Herrngarten, Nähe Musikbühne Kinder-Kinder: Spiel und Spaß rund ums Klima, 14-18h Herrngartencafé Red Cup Party, 24h Im Hinkelsturm, Altstadtmauer Besichtigung des Altstadtmuseums, 14-16h Luisenplatz Der Lange Ludwig ist für Besucher geöffnet, 1 E, 14-24h Mehrgenerationenhaus Kinder-Kinder! Das Kinderhotel, Anm.: kinderhotel@mehrgenerationenhaus-darmstadt. de, 17.30h Musikbühne am Pavillon im Herrngarten The Funky Family, Funk, Soul und Disco-Dance-Klassiker, 14-16.30h Jazzy James, 16-17h Brakeman, Blues-Rock, 18h Pali-Kino Darmstadt im Film, Kurzfilme aus dem umfangreichen Darmstadt Filmarchiv des FVC, 18h

Windhundrennbahn, Siedlung Tann, Nähe Tierheim Darmstädter Windhundfesttage, Windhundausstellung, 10h Lichtenbergschule, Neue Sporthalle 34. Traditionelles Heinerfest Basketball-Turnier, 10-19.30h

2 3 4 5 6

Literatur Bensheim Fürstenlager Walter Renneisen: Lyrik in hessischer Mundart, 18 E, 20.30h

7 8 9 10 11 12 13 14

PokerLeague PokerNight Lilienschänke 2.6. | 16.6. | 30.6.

Live Darmstadt Carree-Piazza JazzPunkt: blu.room, OpenAir, 13-15h

15 16 17 18 19

Goldene Krone – Kneipe Delta Convoy, Blues, 24h

20

Staatstheater, Großes Haus Kehrauskonzert, musikalischer Rückblick auf die Spielzeit 2011 | 2012 und Ausblick auf die Spielzeit 2012 | 2013, 20h

21

Erbach Gräfliche Sammlungen Schloss Erbach, Rittersaal Saxophon trifft Wein – Eine musikalische Weinreise rund um die Welt, 55 E, 19h

Promenadenkonzertreihe

22 23 24 25 26

Prinz-Georg-Palais, Schlossgartenstr. 10 Das Porzellanschlösschen freut sich auf ihren Besuch, 10-17h

Darmstadt 28

Rosenhöhe, Pförtnerhäushen Rundgang über die Rosenhöhe, 14h

Herrngarten Jazzy James, 16-17h Orangeriegarten Synthakustik Duo, 16-17h

29

Schlossbastion/ Weinzelt Dämmerschoppen mit der Kolpingfamilie Darmstadt, 19h Sporthalle der Georg-Büchner-Schule 28. Int. Degen-MarathonTurnier für Herren, und 19. Int. Degen-Marathon-Turnier für Frauen, mit FechterInnen aus 5-8 Nationen, 9-18h

Vortrag/Führung Darmstadt Eingang Altstadtmuseum Auf den Spuren der Stadtmauer, mit Altstadtmuseum Hinkelsturm, 11h

Sportzentrum Orpheum Großes Heinerfest-Kegel-Turnier, mit 32 Damen- und Herrenmeisterschaften, 11-20h Stadion am Bürgerpark, Alsfelder Straße 11. American-Flag-FootballTurnier, 10h Vorplatz des darmstadtiums 5. Forum Straßentheater zum Heinerfest, mit Gauklern, Jongleuren und Komödianten, 18.30-23h Weißer Turm Die drei Darmstädter Musikinstitute, 16-20h

89 VORHANG AUF

27

30


VORHANG auf geladen · Bewu s s t l ebe n

Wenn der Magen nicht dicht hält ...kann Sodbrennen die Folge sein, aber auch viele andere Symptome sind möglich. Am Alice-Hospital haben verschiedene Fachärzte gemeinsam ein Refluxzentrum gegründet.

ns re h A er Pet Dr.

n AU e F gelad

Eine fiktive aber mögliche Krankengeschichte: Eine 33-jährige Frau leidet über Wochen an Heiserkeit. Weder der Hausarzt noch ein Hals-, Nasen-, Ohren- Facharzt finden eine Ursache. Monate später bekommt die Frau zusätzlich Sodbrennen. Jetzt verschreibt ihr der Hausarzt ein Medikament, durch das der Magen weniger Säure produziert – und siehe da: nicht nur das Sodbrennen, sondern auch die Heiserkeit lassen deutlich nach. Zufall? Eher nicht, denn wenn Mageninhalt über einen längeren Zeitraum in die Speiseröhre aufsteigt, kann das viele Auswirkungen haben. Heiserkeit ist nur eine davon. Auch andere Erkrankungen im HNO-Bereich, anhaltender Husten oder Asthmaanfälle sind in manchen Fällen durch einen Rückfluss von Magensaft ausgelöst und sogar schwere Lungenerkrankungen wie eine chronisch eitrige Bronchitis, eine Fibrose (Vernarbung der Lunge) und ein Lungenemphysem können durch Magenrückfluss verursacht werden.

Um einen Reflux zu diagnostizieren und zu therapieren, ist es notwendig, dass Ärzte aus verschiedenen Fachrichtungen zusammenarbeiten. Deshalb haben der Chirurg Dr. Thomas Stroh, der HNO-Arzt Dr. Florian Michel und der Kinderpneumologe Dr. Peter Ahrens ein Refluxzentrum gegründet. Erste Anlaufstelle für Patienten ist die chirurgische Gemeinschaftspraxis Drs. Werner/Stroh/Fritsche in der Elisabethenstraße Darmstadt. Nach Dr. Florian Michel einem ausführlichen ersten Gespräch mit dem Patienten besprechen die Ärzte gemeinsam, welche Untersuchungen sie einem Patienten vorschlagen. Das kann z.B. eine sogenannte Impedanz-pH-Metrie sein. Dieses moderne Verfahren lässt die Bestimmung der Häufigkeit und Dauer des Magensaftrückflusses zu. Eine neue Methode ist die Videopanendoskopie. Bei dieser Untersuchung führt der HNO-Arzt Dr. Florian Michel ein besonders dünnes Endoskop durch die Nase bis in den Magen eines sitzenden Patienten ein. „Damit sieht man sogar kleinste Tröpfchen, die in die Speiseröhre aufsteigen“, sagt Dr. Michel. Neben diesen Verfahren kann zusätzlich eine Darstellung des Druckverlaufes im

Ösophagus und des oberen und unteren Schließmuskelapparates der Speiseröhre mithilfe des aktuell modernsten Untersuchungssystems – der HR-Manometrie – erfolgen. Im Refluxzentrum werden alle Befunde zusammengetragen und beurteilt – mit dem Ziel, eine ganzheitliche Behandlung für den Patienten zu erreichen. „Die hohe Spezialisierung in der Medizin ist segensreich“, sagt Dr. Stroh, „wenn man sie zusammenDr. Thomas Stroh führt.“ Zwei Möglichkeiten der Therapie gibt es: Erstens eine konservative mit säureblockierenden Medikamenten, zweitens eine chirurgische „Man kann zum Beispiel das Verschlussventil am Mageneingang wiederherstellen und die Funktion normalisieren, indem wir eine Halbmanschette aus dem Magen um die Speiseröhre bilden“, erklärt Dr. Stroh, um eine dauerhafte Heilung zu erzielen. Ziel der Arbeit des Refluxzentrums ist es, Kindern und Erwachsenen eine allen Facetten der Erkrankung angemessene Diagnostik und moderne Therapie anzubieten.

• Dieburger Straße 31 | Darmstadt | Tel. 06151 4020

astrid Hess präsentiert den stein des monats

Chalcedonachat – Kommunikation Der „Chalcedonachat“ ist ein faseriger, gebänderter Quarz, seine Farbe ein pastelliges hellblau. Bekannt als „Rednerstein“, erleichtert er die Kommunikation. Er fördert den Selbstausdruck, und stärkt die Fähigkeit zu verstehen und sich mitzuteilen. „Wer beim Reden ruhig und besonnen sein und das, was er zu sagen hat, allgemeinverständlich vortragen möchte, sollte einen Chalcedon in der Hand halten, ihn durch seinen Atem erwärmen und dann mit der Zunge ablecken. So wird er ruhiger und verständlicher zu den Menschen sprechen können.“H.V.Bingen Körperlich regt er den Lymphfluss an, hilft bei Heiserkeit, Erkältungen und stärkt Schild­drüse, Nieren und Blase.

Anwendung: Chalcedon entfaltet seine Wirkung z.B. durch Tragen im Halsbereich oder durch Auflegen bzw. Ausstreichen der Lymphbahnen. Der Lymphfluss wird angeregt, um gestaute Lymphflüssigkeit zu transportieren. Hierbei ist es wichtig viel klares Wasser zu trinken. So wie im Juni die Natur sich zeigt und erblüht, so unterstützt Sie der Chalcedon ebenso mit einem klaren und lebendigen Selbstausdruck zu erblühen.

• Erhältlich auch bei uns im EdelSteinladen | In der Röde 24 | Trautheim | Tel. 0 61 51 - 7 87 98 49/45 www.AstridHess.de | www.Steinladen.com VORHANG AUF 90


bis 12.8.

Von Sofadamen und Löwenschultern

Die Darmstädter Spielkartendynastie Frommann 1850-1930

t AU g F gehän

Die Ausstellung findet anlässlich des Jahrestreffens der Deutschen Spielkartengesellschaft „BubeDameKönig“ und des Österreichisch-ungarischen Spielkartenvereins „Talon“ statt. Sie zeigt mit einer repräsentativen Auswahl an Spielen einen Querschnitt durch die Spielkartenproduktion des Kartenmachers Maximilian Frommann und seiner Nachfolger Frommann & Bünte und Frommann & Morian, die von 1850 bis 1930 in Darmstadt aktiv waren. Die faszinierenden Kartenbilder der Spielkartendynastie Frommann spiegeln das Zeitgeschehen von der politischen Großwetterlage bis hin zu dem vom aufkommenden Tourismus geprägten Interesse an Veduten. So bietet der Überblick über das Schaffen der Darmstädter Manufaktur einen reizvollen Einblick in die Kulturgeschichte des 19. und des beginnenden 20. Jahrhunderts.

• Hessisches Landesmuseum Darmstadt | Abt. Schriftguss, Satz und Druckverfahren Darmstadt | Kirschenallee 88 Di - Sa 10 - 17 Uhr | Mi 10 - 20 Uhr | So 11 - 17 Uhr

3.6.15.8.

agri cultura 65: Spiel mit Farbe und Formen Künstlerinnengruppe ArtIG

Die Freude am Malen, die gegenseitige Inspiration, das Spiel mit Farbe und Formen und die Experimente mit den Materialien verbindet die Künstlerinnengruppe ArtIG. Mari Carmen Prados Antequera hat einen Faible für Ölfarben – so bekommen die Motive eine ganz besondere Tiefenwirkung. Susanne WilsonDebus bevorzugt die Ausdrucksmalerei, das freie Malen und experimentiert gerne mit verschiedenen Materialien. Bei Andrea Adelberger leuchten die Farben. Ihre Arbeiten machen Strukturen transparent. Anne Hallers spielt mit Farben und Formen, Florales findet sich neben Abstraktem. Elke Püchner hat sich der Textilkunst verschrieben, sie näht Quilts. Es ist die 65. Ausstellung der agri cultura-Reihe, die vor etlichen Jahren ins Leben gerufen wurde, um Künstlerinnen und Künstlern aus der Region und darüber hinaus ein Forum zu geben.

• GHV und LSV | Darmstadt | Bartningstr. 57 Verniss. So 3.6. 11 Uhr | Mo - Fr 9 - 15 Uhr

1.6.30.6.

European Tour 2012

In der Ausstellung werden die Gemälde von vier philippinischen Künstlern präsentiert: Rene Robles, Popoy Cusi, Aris Bagtas und Paco Gorospe. Die ersten drei genannten Künstler werden bei der Vernissage am 1. Juni anwesend sein, der viertgenannte Künstler ist leider bereits vor 10 Jahren verstorben. Die Künstler präsentieren ein breites Spektrum – von Impressionismus über Expressionismus, von Kubismus bis Futurismus, konservative und moderne Kunst – oft in Verbindung mit den ethnischen Einflüssen dieses Landes der 7107 Inseln.

• T ranswing Kunst Gallery | Darmstadt-Arheilgen Frankfurter Landstrasse 109 | Tel. 0 61 51 - 37 02 68 | www.kunstgallery.eu Verniss. Di 1.6. 18 Uhr | Mo - Fr 9 - 18 Uhr | Sa 9 - 14 Uhr Gruppenbesichtigungen und Sonderführung auf Anfrage 91 VORHANG AUF


VO R H A N G auf g ehängt · kunst bis 11.11.

denkend an Bernard Schultze ( 1915 - 2005 ) Ausstellung und Sonntagsführungen im Skulpturengarten und im Kunstraum

Im Skulpturengarten haben wieder die Sonntagsführungen begonnen. Der Waldgarten zeigt sich jetzt in seinen schönsten Frühlingsfarben. Die Raumfolgen mit Skulpturen, Plastiken und Fundstücken wurden teilweise umstrukturiert und ergänzt mit neuen Arbeiten. Altes und Neues zeigt sich in veränderten Zusammenhängen und vermittelt den Besuchern ein gewandeltes Erscheinungsbild. Im Kunstraum ist die Ausstellung dem international bedeutenden Künstler Bernard Schultze zum 97. Geburtstag gewidmet. Sie stellt eine Werkauswahl von Schultze vor – im Dialog mit Arbeiten von Joachim und Elisabeth Kuhlmann, dazu zwei indonesische Holzskulpturen. Schultzes Kunst reflektiert ein pantheistisches Welt-

verhältnis und widmet sich den immer wiederkehrenden Naturkreisläufen mit Wachstum, Werden und Vergehen. Seine Zeichnungen, Bilder und Radierungen gehören zum Besten der Kunst nach `45, die auch für nachfolgende Generationen vielfältige Anregungen bietet. Die Objekte von Elisabeth Kuhlmann sind inspiriert worden von Schultze-Gedichten aus dem Malerbuch „Graue Rosen“, die Dr. Wolfgang Rothe 1991 zusammen mit zehn (Farb-)Radierungen des Künstlers veröffentlichte.

Kunst · Splitter Mensch Maschine Automatenseelen – Seelenautomaten bis 26.8. | Kunsthalle Knapp 100 Gemälde, Skulpturen und Fotografien thematisieren teils die symbiotischen Zusammenhänge, teils die offenen Widersprüche zwischen den Systemen, in denen Mensch und Maschine zusammenarbeiten. Die Arbeiten stammen von sechs verschiedenen zeitgenössischen Künstlern verschiedener Generationen. Zu den bekannteren zählt neben dem Fotokünstlerpaar Bernd und Hilla Becher sowie dem Fotografen Chargesheimer auch der Industriemaler Hans Dieter Tylle. • Darmstadt | Steubenplatz 1 www.kunsthalle-darmstadt.de. Di - Fr 11 - 18 Uhr | Sa | So | Feiertage 11 - 17 Uhr

• Skulpturengarten | Darmstadt | Auf der Ludwigshöhe 202 vor der Gartenpforte | Tel. 0 61 51 - 2 76 90 54 www.skulpturengarten-darmstadt.de

Vesna Bakic „tanzt“

Führungstermine:

Bilder von Vesna Bakic in neuen Räumen

So 3.6. | So 10.6. | So 24.6. | So 1.7. | So 8.7.

1.6. - 2.9. | Vesna Bakic ART

Eintritt: 5 E | 3 E (erm.)

Die Künstlerin, Kunstpädagogin, Kunsttherapeutin und Galeristin Vesna Bakic ist in neue Räume gezogen, die idyllisch in einem Hinterhof liegen und von Bäumen und Wiesen umgebenen sind. Nach wie vor ist Vesna Bakic ART sowohl Kunsttherapeutische Praxis, Kunstschule als auch Galerie. Als Kunsttherapeutin begleitet Vesna Bakic Menschen auf dem Weg ihrer inneren Entwicklung um Schmerzliches und Bedrückendes hinter sich zu lassen. In Kunstkursen können Erwachsene und Jugendliche eine fundierte Ausbildung im Zeichnen und Malen bekommen.

• Darmstadt | Stauffenbergstr. 69 A

Tel. (Galerie) 0 61 51 - 4 92 72 55 | Tel. 01 73 - 3 26 91 49 www.vesnabakicart.de | Öffnungszeiten nach Vereinbarung

Anwesende Abwesenheit . . . 17.6. - 24.8. | Galerie Ulrich Haasch

16.6.1.9.

Licht – Plastiken und Installationen Die 21. Ausstellung der Darmstädter Sezession

Wolfgang Sternkopf zeigt Texte, Grafiken und Objekte sowie lyrische Arbeiten aus seinem umfangreichen

Die Darmstädter Sezession lobt im Rahmen eines Wettbewerbs zwei Preise aus: Den mit 5.000 € dotierten Preis für junge Künstler/innen und den mit 2.500 € dotierten Förderpreis für herausragende Bildhauer/innen und Installationskünstler/innen. Insgesamt 52 junge Künstlerinnen und Künstler

folgten dem Aufruf, sich mit dem Thema „Licht“ auseinandersetzten, Etwa die Hälfte der Bewerber hat sich der Herausforderung mittels Elektrizität und Technik gestellt und mit künstlich erzeugtem Licht gearbeitet. Die andere Hälfte hat das natürliche Tageslicht in all seinen Facetten zum Thema gemacht.

• Freigelände des Künstlerhauses Ziegelhütte | Darmstadt | Kranichsteiner Str. 110 Tel. 0 61 51 - 9 69 90 46 | www.darmstaedtersezession.net Verniss. Sa 16.6. 20 Uhr | Fr | Sa 17 - 24 Uhr | So 11 - 17 Uhr | Führungen jeden ersten So im Monat | 11 Uhr VORHANG AUF 92

Fundus. Eine ergiebige Einführung werden Künstler und Galerist am Eröffnungstag bieten.

• D armstadt | Martinstr.73 | Ecke Wittmannstr. | Tel. 0 17 74 - 90 91 59 | www.galerie-ulrich-haasch.de | Verniss. So 17.6. 18 Uhr | Sa 14 - 18 Uhr


VORHANG auf gehäng t · ku n s t Kunst-Ausstellungen. DARMSTADT. Alter rathaussaal eberstadt Obertstr. 11 | täglich 8 - 12 Uhr | Mi Sa | So 14 - 18 Uhr | „Kunst unter der Burg“ | Liane Breitwieser – Keramik Uschi Fellner – Quilts | Heidi Franz – Keramik | Gundel Hädeler – handgeschöpftes Papier | Doris Hofferbert – Heißwachsmalerei, handgedrehte Glasperlen und Glasfusing | Helga Mayer – Acryl-MalereiVerniss.15.6. 19.30 Uhr | bis 24.6.

Farbe und Formen“ | Künstlerinnengruppe ArtIG – Malerei und Textilkunst Verniss. 3.6. 11 Uhr | bis 15. August. hessisches landesmuseum | abt. schriftguss, satz und Druckverfahren | Kirschenallee 88 | Di - Sa 10 - 17 Uhr | Mi 10 - 20 Uhr | So 11 - 17 Uhr „Von Sofadamen und Löwenschultern“ – Die Darmstädter Spielkartendynastie Frommann 1850-1930 | bis 12. August.

Bioversum | Kranichsteiner Str. 253 Di - Sa 11 - 17 Uhr | So | Feiertage 10 - 18 Uhr „Biologische Vielfalt + Biologische Invasionen“ | der Buchenwald als Waldbodendioramas, das Einblicke unter die Erdoberfläche ermöglicht | Daueraustellung.

Hochschule Darmstadt | Geb. c 11 | schauRaum/ Ecke hochhaus | Schöffersr. 3 | Di | Mi 13 - 16 Uhr Do 13 - 17 Uhr | „Einblicke“ | Hochschulhistorie auf großformatigen Fotografien und Exponaten sowie auf Monitoren und Tablet-Computern | bis 12. Juli.

Botanischer Garten der Tu darmstadt | Schnittspahnstr. 7 | Sa - So 10 - 19 Uhr | „Art of Eden“ | 40 anerkannte Künstler – Der Botanische Garten als künstlerische Bühne | 2.-3.6.

KunsTArchiv Darmstadt e.v. | Kasinostr. 3 | Di | Mi | Fr 10 - 13 Uhr | Do 10 - 18 Uhr | „Mythos und Form – Ausstellung zum 100. Geburtstag von Georg von Kovat “ | Retrospektive | bis 7. September.

farbraum art gallery | Sandbergstr. 8 Di - Fr 15 - 19 Uhr | Sa 12 - 15 Uhr und nach Vereinbarung | „Resopale 20072012“ | Lisa Weishaupt | bis 20.6.

Literaturhaus Darmstadt | Schauraum | Kasinostr. 3 | Öffnungszeiten jeweils zu den Veranstaltungen im Literaturhaus oder telefonisch zu erfragen unter 0 61 51 - 27 16 08 „something specific about everything “ | Samuel Henne – Fotografie | 22.5.-31. Juli.

freigelände des Künstlerhaus Ziegelhütte | Kranichsteiner Str. 110 Fr | Sa 17 - 24 Uhr | So 11 - 17 Uhr | „Licht – Plastiken und Installationen“ | 21. Ausstellung der Darmstädter Sezession – 52 junge KünstlerInnen | Verniss.16.6. 20 Uhr | bis 1. September. Galerie C. Klein | Schumannstraße 11 Fr 15 - 18.30 Uhr | Sa 11 - 14 Uhr und auf Anfrage | „Zeitbedingt“ | Francine Mury – Öl auf Japanpapier | Barbara Lemelsen – Mischtechnik auf Papier | bis 16.6. Galerie Haasch | Martinstr. 73/ Ecke Wittmannstr. | Mi 18 - 20 Uhr | Sa 14 - 18 Uhr | „Nordland“ | Heidrum Abromeit Malerei | bis 15.6. & Sa 14 - 18 Uhr | „Anwesende Abwesenheit“ | Wolfgang Sternkopf – Texte, Grafiken und Objekte Verniss. 17.6. | 18 Uhr | bis 24. August. Galerie des Jazzinstituts | Bessunger Str. 88d | Mo | Do 10 - 17 Uhr | Di 10 - 20 Uhr | Fr 10 - 14 Uhr | „My Favourite Things“ | Dietrich Rünger – Gemälde bis 10. August. Galerie Netuschil | Schleiermacherstr. 8 | Di - Fr 14.30 - 19 Uhr | Sa 10 - 14 Uhr „Malerei als Thema“ | Robert Preyer – Malerei und druckgrafische Blätter | bis 16.6. Ghv und lsv | Bartningstr. 57 | Mo - Fr 9 - 15 Uhr | „Agri Cultura 65: Spiel mit

KunsThalle Darmstadt | Steubenplatz 1 | Di - Fr 11 - 18 Uhr | Sa | So | Feiertags 11 - 17 Uhr | „Mensch Maschine - Automatenseele- Seelenautomaten“ Gemälde, Skulpturen, Fotografien | bis 26. August. Mathildenhöhe Ausstellungsgebäude | Wasserreservoir | Bildhauerateliers Museum Künstlerkolonie | Olbrichweg 13 | Di - So 10 - 18 Uhr | Do 10 - 21 Uhr | „A House Full Of Music – Strategien in Musik und Kunst“ Interdisziplinäre Großausstellung | bis 9. September. regionalgalerie | Luisenplatz 2 Mo - Do 8 - 16.30 Uhr | Fr 8 - 15 Uhr | „Zu Land und zu Wasser – Korallenwald und Submarine Gärten“ | Martina Schoder – Plasik | Axel Thieme – Ölmalerei | bis 15.6. Skulpturengarten und Kunstraum Elisabeth & Joachim Kuhlmann Auf der Ludwigshöhe 202 | So 14 - 15.30 Uhr | 16.30 - 18.00 Uhr | „Denkend an Bernard Schultze ( 1915 - 2005 )“ – Zum 97. Geburtstag“ & Skulpturen von Elisabeth & Jochaim Kuhlmann sowie zwei indonesische Holzplastiken | bis 11. November | Sonntagsführungen: 3.6. | 10.6. | 24.6. | 1.7. | 8.7.

16.6.17.6.

Transwing® Kunst gallery | Frankfurter Landstr. 109 | Mo - Fr 9 - 18 Uhr Sa 9 - 14 Uhr | „European Tour 2012“ Philippinische Künstler | Verniss. 1.6. 18 Uhr | bis 30.6. Vesna Bakic Art | Stauffenbergstr. 69 A | Öffnungszeiten nach Vereinbarung „Vesna Bakic ,tanzt‘“ – Bilder von Vesna Bakic | 1.6.-2. September.

IN DER REGION. Bensheim-auerbach | schloss auerbach | „Festival der Farben“ – 26 Künstler – ein in Europa einzigartiges Gesichsbemalungsevent | 5.-6.5. BIEBESHEIM | Heimatmuseum | Rheinstraße 44 | So 10 - 12 Uhr „Technische Entwicklung in Büro und Amt“ | Geschichtliche Entwicklung – Schreib-/Rechen-/ Buchungsmaschinen | bis 6.5. & „Biebesheim am Rheim und der Wein“ Sonderausstellung | bis 4. November. BIEBESHEIM | Heimatmuseum-Treppenhausgalerie | Rheinstraße 44 | So 10 - 12 Uhr | Do 17.30 - 19.30 Uhr | „Radierungen“ Reinhard Klink | bis 4. November. BIEBESHEIM | Rathaus | Rathausplatz 1 | Mo - Fr 8 - 12 Uhr | Mo | Mi 13.30 - 16.30 Uhr | „Partnerschaft von oben gesehen 2011“ – Fotoausstellung 40 Jahre Partnerschaft mit Romilly sur Andelle / Frankreich 25 Jahre Partnerschaft mit Palo del Colle/Italien – Luftaufnahmen der Gemeinde Biebesheim am Rhein. Frankfurt | Schloss Residence | Kaminzimmer | Auf dem Mühlberg 30 „Abgetaucht“ | Jörn Heilmann – Malerei | bis 29.6. Frankfurt | Hörzu wissen forum Ecke Mainzer Landstraße 124/Güterplatz Mo - So 10 - 18 Uhr | „Ägyptische Kunst heute“ | bis 24.6. Heppenheim | Museum für Stadtgeschichte und Volkskunde Kurmainzer Amtshof, Amtsgasse 5 | Mi Do | Sa 14-17 Uhr | So und feiertags 14 -  18 Uhr und nach Vereinbarung | „Auf Zeit – für alle Zeit“ | „Gastarbeiter“ der ersten Generation in Heppenheim | bis 10.6. Heppenheim | Rathaussaal | Großer Markt 1 | Mo - Fr 8 - 12 Uhr | Mo - Do 14 - 16 Uhr | „Stimmungen formen“ | Christine Wachtel – Ton- und Holzarbeiten | bis 24.6 Lindenfels | Das Deutsche Drachenmuseum | restauriertes Haus „Bau-

reneck“ | In der Stadt | Sa | So | Feiertage 14 - 18 Uhr | „Drachendarstellungen aus aller Welt“ | Dauerausstellung. Lorsch | Museumszentrum | Nibelungenstr. 35 | Di-Mi | Fr-So | Feiertage 10-17 Uhr | Do 10-20 Uhr | „Kloster Lorsch. Vom Reichskloster Karls des Großen zum Weltkulturerbe der Menschheit“ | bis 30. September. Mainz | Bischöfliches dom- und diözesanmuseum Domstr. 3 | Di - Fr 10 - 17 Uhr | Sa - So 11 - 18 Uhr | „Seliges Lächeln und höllisches Gelächter – Das Lachen in Kunst und Kultur des Mittelalters“ | Skulpturen, Schatzkunst, Buchmalerei und frühe Druckkunst bis 16. September. Mörfelden-Walldorf | Kommunale Gallerie | Waldstr. 100 Mi | Sa So 15 - 18 Uhr | „Musik trifft Kunst“ Werke der Künstler E. R. Nele | Kathrin Gordan | Otto Schaffner | bis 3.6. nieder-modau | darmstädter hof – Zum schaller | Odenwaldstr. 99 wochentags ab 17 Uhr | So | feiertags ab 11.30 Uhr | dienstags Ruhetag | „Bretagne-Bilder“ | Rund 20 Malerinnen und Maler – Bilderserien, die je nach Monat unter einem anderen Aspekt zum Thema Bretagne stehen | bis 16. September. neu-isenburg | Stadtgalerie im bürgeramt | Schulgasse 1 | Mo - Fr 7 - 18 Uhr | Sa. 9 - 12 Uhr | „Farbland“ Wolfram Scheffel – Holzschnitte und Ölbilder als Gebäudefahnen reproduziert | bis 30. Juli. Rüsselsheim | Opelvillen | LudwigDörfler-Allee 9 | Mi | Fr - So 10 - 18 Uhr Do 10 - 21 Uhr | „Ein Wald der Skulpturen“ | Sammlung Simon Spierer & „Working with Time“ | Andy Goldsworthy | bis 26. August. SEEHEIM | Heimatmuseum im Hist. Rathaus | Ober-Beerbacher Str. 1 | So 15 - 17 Uhr | „Die mittelalterliche Welt der Burg Tannenberg“ | Dauerausstellung. SEEHEIM-Jugenheim | altes Rathaus | Hauptstr. 14 | Do | Sa 15 - 18 Uhr | So 13 - 18 Uhr | „Rosen Rosen Rosen...“ Mitglieder und Gäste des künstlerkreises Seeheim-Jugenheim – Bilder und Objekte in verschiedenen Techniken Verniss. 8.6. 18 Uhr | bis 24.6. SEEHEIM-Jugenheim | Gasthaus Zum Löwen | Bergstr. 7 | bei Konzerten und zu den Öffnungszeiten des Restaurants | „Blende in A-Dur“ Reinhard Bartmann – Fotoausstellung.

„A House Full of Music“ 24 STUNDEN SATIE – Musikperformance

Im Rahmen der Ausstellung „A House Full of Music“ spielen Björn Lehmann und die Klavierklasse der Akademie für Tonkust Darmstadt 840 mal Erik Saties „Vexations“ am Flügel im Foyer des Ausstellungsgebäudes Mathildenhöhe Darmstadt. Parallel dazu gibt es die Openair-Filmnacht sowie eine Sonderöffnung der Ausstellung bis Mitternacht.

• 15 Uhr | Mathildenhöhe | Darmstadt | Olbrichweg 13 | www.mathildenhoehe.eu Eintritt frei! 93 VORHANG AUF


SCHARF NACHGEDACHT Mit M umschließt es manchen Garten, mit D trotzt es der Zeiten Lauf, mit B muss es den Acker warten, mit L steh‘n Jäger oft darauf.

t

k AU c F gekna Sudoku Light

Sudoku HEavy 7

1

5

6

9

4

7

8

6

5

8

1

9

9

4

3

6

5

7

4 2

1

9

6

8

2

4

3

1

2

9

8 6

9

4

6

5

1

7

7

8

8 4

9

5

Wer verbirgt sich hinter diesen Buchstaben?

AUFLÖSUNGEN auf gefunden

AUFLÖSUNGEN AUS UNSERER März - AUSGABE HEAVY

Anagramm Markus Lanz

5

6

7

3

9

8

4

1

2

8

7

4

3

6

5

9

2

1

4

9

2

5

1

6

3

7

8

1

6

9

4

2

8

7

5

3

8

1

3

2

7

4

5

6

9

5

3

2

9

7

1

6

4

8

Scharf nachgedacht

7

3

6

1

8

2

9

5

4

6

2

5

8

3

9

4

1

7

schlagen

1

2

5

4

6

9

7

8

3

9

4

3

6

1

7

5

8

2

9

8

4

7

5

3

1

2

6

7

8

1

2

5

4

3

6

9

3

7

8

9

2

5

6

4

1

2

1

6

7

4

3

8

9

5

2

5

9

6

4

1

8

3

7

4

9

7

5

8

2

1

3

6

6

4

1

8

3

7

2

9

5

3

5

8

1

9

6

2

7

4

VORHANG AUF 94

aufgepasst ein angebissener Apfel mit einen halben Wurm

Drachenfrucht Hessische Küche 1.Flurgoender 2.spitzbuwe 3.dippehas 4.handkaes 5.beulches 6.rippchen 7.kirschenmichel Lösungswort gutesaushessen

8.gruenesosse 9.weckewerk 10.spundekaes Zahlengitter 4 x 3 : 6 = 2 +

+

+

-

-

-

=

=

8 x 1 - 5 = 3 9 + 2 x 7 = 77 3

2

=

18

4

6

ANAGRAMM

LIGHT

5

2

2

3

ANDREA FLOH IN LOS

2

3

5

7

8 4

3

5

3

4

4

1


VORHANG auf geknackt · Helm u t R ä t s e l

Moderne Zeiten:

Impressum

Bringen Sie folgende technische Neuerungen der letzten 30 Jahre in die richtige Reihenfolge: (Es zählt die deutsche Markteinführung)

VORHANG AUF Verlags GmbH Landskronstraße 74

CD DVD i-PHONE NOTEBOOK USB-STICK NAVIGATIONSGERÄT (serienmäßig) BLUE RAY SMARTPHONE MIT GPS EMPFANG DVD REKORDER

64285 Darmstadt Tel.: 0 61 51 – 66 45 13 Fax: 0 61 51 – 66 45 16 www.vorhang-auf.com info@vorhang-auf.com

Herausgeber und v.i.S.d.P. Giuseppe Pippo Russo

Anzeigen Giuseppe Pippo Russo Tel.: 0 61 51 - 66 45 12

Helmut Assies Tel.: 0 61 51 - 66 45 29

Ralf-Roman Korschan Mobil: 01 70 - 23 12 332

Layout- & Anzeigengestaltung Hülya Akgün | Sylvia Behrens Tel.: 0 61 51 - 66 45 13

Mitarbeiter Redaktion

Auf gezählt | Zahlengitter

Hülya Akgün | Helmut Assies | Sylvia Behrens

Fügen Sie die Zahlen 1 bis 9 so ein, dass die Rechnung aufgeht (Achtung: jede Zahl nur einmal setzen und keine Punkt- vor Strichrechnung).

Gerald Block | Simon Colin | Alexandra Dölcher Ralf-Roman Korschan | Christoph Monnard Matthias Müller | Hanne Rejzek | Pippo Russo Michael Schardt | Walter Schwebel

x

:

=

9

Fotografen Künstler- und Agenturbilder | Helmut Assies

+

+

+ x

-

=

Medienpartner

12

x

=

=

=

11

8

SV Darmstadt 98

apm – alpha print medien AG | Darmstadt

=

10

Ralf-Hellriegel-Verlag, Darmstadt

Belichtung & Druck

+

+

Pippo Russo | Darko Smit

21

Erscheinungsweise: 10 mal im Jahr zum Monatsbeginn

Auflage 30.000 Exemplare. Es gelten die Mediadaten 1/2012

Copyright Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen, alle Rechte vorbehalten, Nachdruck von Anzeigen, Artikeln und Bildern (auch auszugsweise) nur mit

Auf gepasst Was passiert wenn man eine brennende Wunderkerze ins Wasser hält?

Auf gefunden

schriftlicher Genehmigung des Verlages!

Was ist das? Redaktionsschluss für Juni 2012: 18.6.2012

a. Sie geht aus! b. Das Wasser verfärbt sich c. Sie brennt weiter d. Es gibt einen Knall 95 VORHANG AUF



VORHANG AUF