Issuu on Google+

Kostenlos! 930 Auslagestellen *** 750 Termine *** Bühne * Live * Kids * Kino * und mehr Nr. 147• 15. Jahrgang

magazin der region darmstadt

April 2010

TAO

Chinas Meister der Weisheit & Wunder

Chinesischer Nationalcircus

Sonntag · www.vorhang-auf.com

9. Mai 2010 · 20 Uhr

Darmstadt · Sporthalle am böllenfalltor

! Maikäfer flieg Der neue Lilientrainer: Kosta Runjaic

Im Gespräch mit Michael Mittermeier

Tanz in den Mai in Darmstadt und der Region

Der Frühling ist da: Auto, Ausflug, Fit


Anzeige

E s s - K u lt-To u r

Für Fahrradfahrer, Spaziergänger, Wanderer, Golfer, Ausfl ügler, Motorradfahrer, Autofahrer, für Alte, für Junge und auch für alle anderen, die sich nach einem urigen, aber gepflegten Biergarten sehnen, gibt es im Frühling und Sommer 2010 einen Ort, den Sie nicht verpassen sollten: Den Biergarten am Bachgrund.

Bachgrund Gastro GmbH

Restaurant „Landgut Bachgrund“ Im Bachgrund 1 64572 Büttelborn-Worfelden Telefon 0 61 52 / 71 11 20 Veranstaltungen unter Telefon 0 61 52 / 7 11 12 13 info@landgut-bachgrund.de www.landgut-bachgrund.de

Öffnungszeiten: Restaurant / Biergarten Di. - Fr. 17 - 24 Uhr Sa. - So. 11 - 24 Uhr In der warmen Jahreszeit ist der Biergar ten ab 16 Uhr g e öf f n e t , samstags und sonntags ab 11 Uhr Golf-Bistro täglich ab 10 Uhr VORHANG AUF 2

M

itten im Grünen direkt am Golfpark Bachgr und liegt ein ur iger Biergarten.

Z

ahlreiche Wanderund Radtourwege führen von GroßGerau, Darmstadt, Weiterstadt, Rüsselsheim, Mörfelden -Walldorf ... direk t zum Biergar ten B a ch gr un d . Au ch mi t dem Auto für den Sonn-

tagnachmittag-Spaziergang ein schönes Ziel mit ausreichend Parkmöglichkeiten. Für die kleinen Gäste steht direkt neben dem Biergarten ein Kinderspielplatz bereit.

M

it der LicherBrauerei als Par tner setzt man hier ein klares Zeichen in Richtung Qualität. Dies spiegelt sich auch in der Frische der Zutaten

wieder. Soweit möglich beziehen wir unsere Produk te von regionalen Produzenten. Hier gibt es kleine und große Speisen, welche teilweise nach alten bayrischen Rezepten zubereitet werden.

D

ie Palette reicht von F lammk uchen bis Wurstsalat und bietet für jeden Geschmack et was zu fairen Preisen.


Live Cooking Genuss fängt bei frischen Zutaten an

Erleben Sie auf der Terrasse unvergessliche Momente. Genießen Sie grenzenlos die köstlichen und raffinierten Speisen unseres ambitionierten Küchenteams auf unserer weitläufigen Restaurantterrasse oder lauschen Sie einfach bei einem Glas Wein dem Wasserspiel des Brunnens. Auch hier erwartet Sie freundlicher und kompetenter Service sowie ein ausgezeichnetes PreisLeistungsverhältnis. Sollten Sie lieber dem Treiben der Golfer zusehen, bietet sich auch die Terrasse des Golf-Bistros an. Hier haben Sie direkten Blick auf die Anlage und können sich vom Flair des Golfspielens anstecken lassen.

Candle Light Dinner

Barbecue


I n t r o.

I n h a lt A p ri l 2 0 1 0

Diesen Monat Der Chinesische Nationalcircus am 9. Mai in Darmstadt 11  Ab in den Frühling 20  Zweirrad Saisoneröffnung 23  Autofrühling 24  Tanz in den Mai 34  Bessunger Frühlingserwachen 39  50 Jahre Komödie Tap 44  Café & Kaffee 50  Interview mit Michael Mittermeier 54  Neuer Schwung für Körper und Seele 58 

Ostereiersuchen macht Spaß. Wir haben – wie jedes Jahr im Ostermonat -– wieder einige Eier in unserem Magazin versteckt. Der geneigte Leser/Sucher muss sie nur aufspüren und zusammenzählen (Ostereier in Anzeigen werden nicht mitgezählt, die Eier auf dieser Seite aber schon!). Wer die richtige Anzahl hat, kommt in die Verlosung: Bitte mit dem Stichwort „Ostereier“ die Anzahl mit Adresse schicken an: win@vorhang-auf.com. Kleiner Tipp: es sind über 30 und weniger als 80. Unter allen richtigen Einsendern verlosen wir drei Gutscheine für ein herrliches Essen zu Zweit im Wert von jeweils 30 Euro.

Es ist eine umfangreiche April-Ausgabe mit vielen Frühlingsgefühlen geworden. Unser „Bessunger Frühlingserwachen“ geht in die 14. Runde. Die Komödie Tap wird Fünfzig und wer im April einen Kurzurlaub erleben möchte, dem sei unser Ausflugsspecial empfohlen.

Rubriken Glosse „Thea Nivea“ 6  Foyer 7  Bühne 26  Party präsentiert von 30  Live 31  VORHANG AUF für die Lilien 36  Kommunalpolitik 38  Kids 43  Neue Serie: Berufe 56  Kolumne Walter Schwebel 57  Kino 60  Veranstaltungskalender 64  Lesung 75  Kunst 76  Klassik 78  Helmuts Rätsel & Impressum 79 

Und daneben haben wir – wie immer – alle Veranstaltungen gesammelt, die wichtig sind und zeigen, dass die Großregion Darmstadt ein interessanter und quicklebendiger Lebensraum ist.

Apropos: Viel Spaß beim Ostereiersuchen, beim Frühlingserwachen und bei den vielen Veranstaltungen in Südhessen

Guckst Du!

Werbung fällt auf

Rodensteinweg 2 • 64293 Darmstadt Telefon (06151) 41471 • Fax 423718 Parkplätze direkt am Haus

gültig im April 2010

Persisches Restaurant Hügelstraße 75 DA am Staatstheater Tel.: DA 60 11 640 www.Shiraz-Restaurant.de

Sonntag Ruhetag! Räumlichkeiten für Veranstaltungen jeglicher Art bis 200 Personen

Gutschein Mittagsbuffet im Shiraz Mo-Fr (außer Feiertag)11.30-15 Uhr versch. persische Vor- & Hauptspeisen

All you can eat statt 7,90 e nur 5,90 e

Bitte bei Bestellung vorzeigen

Ihre Familie Michele de Lauso

5 VORHANG AUF


Foyer Reise-Activ hat im April noch Plätze an der Algarve frei

SENSATION am 1. April: Legends of Rock in Darmstadt Eine noch nie da gewesener Event erwartet Rockfans am 1. April im Herrngarten in Darmstadt. Die Rocklegenden Kurt Cobain, Freddie Mercury und Jimi Hendrix geben sich auf einer riesigen Open Air Bühne im Herrngarten die Ehre. Ein letztes Mal soll die Atmosphäre von Woodstock des Classic Rock und dem Grunge der 90er Jahre aufleben.

Termin 21.-28.4., Flug, 4-Sterne Appartment, Leihwagen ab 559 Euro Wer kurzentschlossen an Europas schönster Küste die Woche vor dem Maianfang verbringen will, kann mit Reise-Aktiv an die Westalgarve nach Carvoeiro reisen. Hier ist der Frühling schon ein Frühsommer. Von der Vier-Sterne-Anlage sind es nur wenige Gehminuten zur Markthalle und nur ein paar hundert Schritte zur malerischen Dorfbucht. Wer unserem Frühjahrswetter entfliehen will und in die Sonne möchte, ist in diesem malerischen Ort mit seinen Kneipen, Restaurants und Cafés und seinen traumhaften Buchten und Stränden zum Entspannen bestens aufgehoben.

VORHANG AUF verlost jeweils 3 x 2 Karten. Einfach das Stichwort „Legends“ bis 31.4. an den Verlag schicken und eine pfiffige Begründung liefern, warum man die Karten verdient hat!

win@vorhang-auf.com

Reise Activ: 0 61 51 - 37 66 19, www.reise-activ.de

GLOSSE.

Bei uns geht’s nur noch um Politik. Schon beim Frühstück. Das nervt total. Und mein Vater macht einen Witz nach dem andern. Anders hält er’s nicht aus, sagt meine Mutter, besonders den OB. Ob wir wüssten, was Ostern und Walter Hoffmann gemeinsam haben. Keine Ahnung, sag ich. Den Glauben an die Auferstehung, sagt mein Vater. Na ja, sagt meine Mutter, so ne kleine Kreuzigung war das ja schon, was die SPD da gemacht hat. Ihr seid blasphemisch, sag ich, und mein Vater sagt, ich wüsste gar nicht, was das ist. Doch, sag ich, lästern über was Heiliges. Der OB ist nicht heilig und die Kirche erst recht nicht, sagt meine Mutter. Und ich weiß genau, was sie meint, da ist sie verdammt empfindlich. Wie die katholische Kirche mit den Missbrauchsfällen umgeht, ist ein Skandal, sagt sie. Dazu fällt mir auch ein Witz ein, sagt mein Vater. Aber er hat keine Chance, meine Mutter ist voll in Fahrt. Wenn schon Zölibat, dann auch konsequent mit Kastration, sagt sie. Was soll das helfen, sagt mein Vater, das Problem gab’s doch auch an einer Reformschule. Und die handelten nicht in Gottes Namen, sondern beriefen sich auf die alten Griechen. Das Zölibat sublimiert die Sexualität für höhere Zwecke, sag ich. Wo hast du denn den Schmarrn her, sagt meine Mutter. Haben VORHANG AUF 6

wir in Ethik drüber geredet, sag ich, das hat so ein Weihbischof im Fernsehen gesagt. Und, fragt mein Vater. War lustig, sag ich, jetzt wüsste er endlich, hat der Paul gesagt, warum das geistige Onanie heißt. Sein Vater ist nämlich Pfarrer. Evangelischer oder katholischer, fragt meine Mutter. Ha, ha, sag ich nur. Damit kann die katholische Kirche auch nicht umgehen, sagt meine Mutter. Immerhin hat die Politik mit Fremdgehn weniger Probleme, sagt mein Vater, und schwul zu sein ist da auch keins mehr. Nur wegen der paar Vorzeigeschwulen, die’s da

Hi, ich bin Thea Nivea

Hi, ich bin Thea Nivea. Nivea hab ich von meinem Vater. Weil ich als Kind mal Nivea gegessen habe. Erklärt er jedem, der’s nicht hör’n will. Überhaupt erklärt er reichlich viel. Damit ich durchblicke, sagt er. Und dann mischt sich auch noch meine Mutter ein. Aber nicht bei Fußball. Nur, wenn’s um Politik geht. Was dabei rauskommt, na ja, könnt Ihr selbst lesen. Was Ihr davon haltet, würd mich ja schon interessier’n. Schreibt mir mal: theanivea@web.de

gibt, sagt mein Mutter, das glaub ich nicht. Wo ist beispielsweise der Vorzeigeschwule in der CSU? Seit wann kümmert mich die CSU, sagt mein Vater. Siehst du, sagt meine Mutter, je katholischer, desto scheinheiliger. Können wir nicht endlich über was anderes reden, sag ich. Einverstanden, sagt mein Vater, z.B. über Fußball und den neuen Lilien-Trainer. Z.B. über Schiedsrichter, sagt meine Mutter. Und die gute Figur, die die alten Herrn vom DFB dabei machen. Immerhin will der Zwanziger erreichen, dass die Schwulen im Fußball sich outen können, sag ich. Haben wir auch in Ethik besprochen. Der Vorsatz ist noch nicht mal nen Zehner wert, so wie der sich verhält, sagt meine Mutter. Kann sich halt nicht vorstellen, dass es auch unter Männern Rosenkriege gibt. Wir können doch auch einfach mal schweigen, sag ich. Ja, sagt mein Vater, und guckt meine Mutter an. Und ich versprech dir, ich werde dich nicht unterbrechen.

Fotomontagen: VORHANG AUF

Thea

Die Auferstehung und das schweigen


Foy e r .

Darmstädter FrühjahrsmeSS 2010 23.4. bis 3.5., Meßplatz, Darmstadt

Wieder vielen Attraktionen und ein abwechslungsreiches Programm.

Folgende Fahr- und Belustigungsgeschäfte werden auf der Darmstädter Frühjahrsmess für Kurzweil sorgen: Wilde Maus, Super Mario World, Riesenrad, Break-

Dancer, Dschungeltrain, Skipper, Fliegender Teppich, Virus, Autoscooter, 1000 und eine Nacht, ZauberWelt, Fly-Away, Ponyreitbahn und Mickey-Jet.

Dazu bieten zahlreiche Bewirtungsstände neben traditionellen S p eziali t äte n wie Bratwurst und Fischweck auch Pizza, Flammkuchen und Backfisch an. Leckere Crêpes, frisch gebrannte Mandeln, Mohrenköpfe, warme Donuts, Schoko-Fruchtspieße sind nur eine kleine Auswahl der süßen Leckereien. Im Wiener Kaffeehaus und an den Weinständen können die Besucher in gemütlicher Atmosphäre dem bunten Treiben zuschauen.

stellerverband e.V. lädt zum ersten Flohmarkt für K in d e r s a c h e n am Samstag, 24.4. von 11 Uhr bis 17 Uhr ein. Die Standplätze sind in zentraler Lage direkt zwischen den geöffneten Geschäften, die bereits um 11 Uhr öffnen. Sicherlich eine besondere Atmosphäre, wenn sich die jubelnden Freudenschreie von den Karussells mit dem lautstarken Gefeilsche der Flohmarkthändler mischen. Die Stellplatzgebühr beträgt 10 Euro. Der Erlös aus dieser Gebühr fließt zu 100 Prozent an die Behindertenwerkstatt Darmstadt. Mehr Infos hierzu gibt es unter www.salm.de oder unter Tel. 0 177 - 65 44 111. Am Dienstag, 27.4. werden ganztägig beim beliebten Familientag die Fahrten zum halben Preis angeboten und alle anderen Beschicker halten Sonderangebote bereit. Am 29.4. gibt es einen romantischen Abend. Liebeslieder, gedämpftes Licht und liebevoll dekorierte Geschäfte laden an diesem Tag auf die Darmstädter Frühjahrsmess ein.

Zockerfreunde können ihr Glück an der EuroTombola und der Gambling-Hall versuchen. Für Spiel, Spaß und Spannung sorgen unter anderem Pfeilewerfen, Entenangeln und die klassische Schießbude. Über 50 Stände umfasst der traditionelle Dippe- und Verkaufsmarkt. Hier werden neben Töpferwaren auch allerlei andere nützliche Dinge angeboten. An Sonn- und Feiertagen unterhält der Clown Klinki die Kinder. Ein Highlight für alle Flohmarktfans gibt es dieses Jahr erstmalig auf der Fühjahrsmess. Der Darmstädter Schau-

MEhr SEhEn. MEhr FühlEn. MEhr GEniESSEn! Die neue Sonnenterasse ist der ideale Treffpunkt für Jung & Alt, egal ob Milchkaffeeschlürfer, Bier- oder Weintrinker- ein Platz ist bestimmt für Sie noch frei ... Kennen Sie schon unser WelcoMe-the-day-Frühstücksbuffet? Ihr Start in den Tag p. P. € 16,00 Geburtstage, Hochzeitstage, Konfirmation, Jubiläen oder sonstige Feste. Wir bieten Ihnen den perfekten Rahmen in stilvolllem Ambiente und beraten Sie gerne!

Bevor am Montag, 3.5. die Meß endet, werden zwischen 14 Uhr bis 19 Uhr die Fahrpreise nochmal reduziert. Um etwa 21 Uhr lässt das große Abschlussfeuerwerk den Himmel Darmstadts erstrahlen.

Kostenloser Parkplatz am Nordbad. Straßenbahnlinien 4 & 5 · Haltestelle Meßplatz. Öffnungszeiten: Mo.- Sa.: 14 - 23 Uhr, Fr. & Sa.: 14 - 23.30 Uhr, So. : 12 - 23 Uhr, Sa., 1.5.: 12 - 23.30 Uhr

Parliament of Rock

In Gedenken an das Kleine Parlament eröffnet im Darmstädter Watzeviertel am 1.4. das Parliament of Rock. Neues Gewand, aber gewohnte Gemütlichkeit bei rockiger Gitarrenmusik ist hier das Motto. Zur Eröffnung gibt es Live Musik mit Macy‘s Mob. Das Rock Trio spielt Rockklassiker von den Beatles über AC/DC bis Green Day, Nirvana, Red Hot Chili Peppers und Originals. Auch Sport-Begeisterte kommen hier auf ihre Kosten. Bei kleinen Snacks wie Frikadellen oder Pizza vom Lieferservice gibt es in der mit allen technischen Raffinessen ausgerüsteten Sky Sports Bar Live-Sport auf vier großen Plasmabildschirmen. Der Wirt Tim Rainals erfüllt sich mit der Eröffnung seiner Kneipe einen Lebenstraum. Gastronomie war schon immer sein Steckenpferd und so eröffnete er 2007 ein gemütliches Bistro in Groß-Umstadt. Doch dem gebürtigen Darmstädter, dessen Großeltern Inhaber des traditionellen Darmstädter Bauunternehmens Sames waren, ist ein Laden nicht genug. Rockmusik ist seine Passion und Darmstadt seine Wahlheimat. Und so hofft er, in seiner neuen Kneipe auch auf viele Gleichgesinnte zu treffen.

DarmstaDt ★★★★

Übrigens ist das Rock eine Raucherkneipe und hat Montag bis Donnerstag und Sonntag von 18 2.45 Uhr und Freitag und Samstag sogar bis 4.45 Uhr geöffnet. Werden Fußballspiele schon früher übertragen öffnet das Rock bereits schon um 15 Uhr.

Fragen Sie nach n unseren attraktive ! len ha Event-Pausc

WELCOME HOTEL DARMSTADT Karolinenplatz 4 D-64289 Darmstadt T: +49 (0)6151/3914-0 info.dar@welcome-hotels.com www.welcome-hotel-darmstadt.de

Darmstadt, Mauerstraße 20, www.parliament-of-rock.de 7 VORHANG AUF


Foy e r . Christian Carra und die Cavebeats: „Wir

hören nie zu träumen auf”Darmstadts Song zur Fußball-WM 2010

Das Sommermärchen 2006, die unvergessene Fußball-WM in Deutschland, sorgte für den ein oder anderen Ohrwurm: Ob die Sportfreunde Stiller mit „54, 74, 90, 2010“, Oliver Pochers „Schwarz und Weiß“ oder Herbert Grönemeyers „Zeit, dass sich was dreht“ – diese WM hatte ihre ganz eigenen Songs für alle Musikfreunde, egal welcher Stilrichtung.

Was den Darmstädter Musiker und seine Cavebeats besonders freut: „Der WM-Song hat uns ordentlich Schwung gebracht und nach der WM soll nicht Schluss sein mit den Cavebeats“, kündigt er an: „Wir haben noch weit mehr Songs auf Lager!“ Christian Carra und die Cavebeats – ein Geheimtipp. Noch.

2010 steht wieder eine Fußball-Weltmeisterschaft an, diesmal in Südafrika. Und wieder wird es erfolgreiche WMSongs geben, die ins Ohr gehen – und einer davon, da ist VORHANG AUF überzeugt, könnte aus Darmstadt kommen!

„Wir hören nie zu träumen auf“ – Darmstadts WM-Song 2010 zum Ansehen, Anhören

Die Cavebeats: Christian Carra (unten), Sandra Fleckenstein und Dennis Reinheimer.

Christian Carra (24), Musiker aus Darmstadt und seine Band, die Cavebeats, haben den Song „Wir hören nie zu träumen auf“ aufgenommen und sind womöglich auf gutem Weg, einen Hit zu landen.

Der Song hat absolute Gute-Laune-Qualitäten, er geht nicht nur ins Ohr, er bleibt da auch und er macht Spaß: Denen, die ihn hören genauso, wie Christian Carra und den Cavebeats. Zu den Cavebeats zählen neben dem Darmstädter Sport- und Mathematikstudenten Christian Carra (Gesang, Gitarre, Texte) außerdem die beiden Roßdörfer Sandra Fleckenstein und Dennis Reinheimer. Im Fan-Chor sind Simone Carra, Sandra Hochreiter, Vera Gottschalk, Kristin Emich, Thomas Kirch, Kai Lowak, Raffael Seiter und Markus Nagel zu hören. Geprobt wurde in Roßdorf, für die Aufnahmen ging es in ein Mainzer Studio und für den Video-Dreh wurde spontan eine WM-Party in Carras Darmstädter Wohnzimmer organisiert. Christian Carra: „Das war ein toller Abend und hat viel Spaß gemacht, wie man auf dem Video sehen kann.“ Stimmt!

und Herunterladen unter: www.wm-traum.de Auf der Homepage gibt es aktuelle Live-Termine, Neuigkeiten, Newsletter, Radio-Votings und vieles mehr.

FAIX Spieletipp.

Jäger und Sammler Als Fred Feuerstein und Co. durch das Unterholz streiften war das Leben doch recht mühsam. Man sammelte wilde Beeren, nahrhafte Wurzeln und nur selten gelang es, mit Pfeil und Bogen eines der riesigen Mammuts zu erlegen.

Im Brettspiel ist vieles einfacher, man zieht mit seinen hölzernen Steinzeitjägern vom Sommerlager aus von Feld zu Feld und sammelt ein, was sich so findet. Manchmal sogar einen Tonkrug oder eine Halskette für die Liebste zu Hause in der Höhle. Hat man Pfeil und Bogen gefunden, darf man sogar auf Mammutjagd gehen. Das alles findet man auf Plättchen, die bei Spielende Punkte bringen. Ein Plättchen wird aufgesammelt, wenn man ein Spielfeld verlässt. Über derart abgeerntete Felder kann man danach aber nicht mehr gehen, so wird der Bewegungsradius immer enger und man muss beachten, dass man von den Mitspielern nicht den Weg zu anderen Plättchen abgeschnitten bekommt. Bei der Jagd nach Wertvollem darf man auch den Wintervorrat nicht vernachlässigen. Ist der Spielplan im Sommer einmal abgeräumt, wird es Winter und neue Plättchen werden verteilt. Wer im Winterlager einen Vorrat angelegt hat, kann von dort erneut auf die Sammeltour gehen, bevorzugt auf die jetzt häufiger vorhandenen Mammuts. Jäger und Sammler gelingt mit wenigen Regeln ein spannendes Sammelspiel in dem man immer wieder vor der Frage steht, mit welcher Figur man ziehen soll, um die wertvollsten Plättchen zu ergattern und gleichzeitig auch beweglich zu bleiben. Michael Blumöhr Jäger und Sammer von Reiner Knizia, Amigo Spiele, 2-4 Spieler ab 8 Jahre

ÖKO logischer WEIN handel Hans-Jürgen Montag Georg-Spengler Str. 23 64291 Arheilgen Fon: 0 61 51 – 37 37 84 www.oekowein-rheinmain.de Frühjahrsweinprobe in Neu-Isenburg Treff im Quartier IV, Luisenstr. 18 Sa., 24.4.10., von 15.00 - 18.00 Uhr (10 E p.P., inkl. Snacks, Brot, Wasser, ca. 30-40 Weine) Sommerweinprobe in Arheilgen Tage der offenen Tür Fr., 28.5.10., ab 15.00 Uhr Sa., 29.5.10., ab 15.00 Uhr (10 E p.P., inkl. Snacks, ca. 30-50 offene Weine, mit Neuheiten und Preisgewinnern der Biofach) Chardonnay-Weinprobe in Arheilgen Sa., 12.6.10., von 19.30 - 22.30 Uhr (15 E p.P., inkl. Snacks, ca. 15 Weine, von trocken über leicht bis hin zu opulent) Anmeldung bis eine Woche vor dem jeweiligen Termin.

Tel. 0 60 71 - 20960 Tel. 0 61 55 - 60000 VORHANG AUF 8

Öffnungszeiten: Fr. 15-19 Uhr oder nach Vereinbarung. Auslieferungen jeden Freitag und Samstag.


– Eisboutiquen Die Eis-Saison beginnt!

Neu

Neu

in Arheilgen

in Biblis

Arheilgen Frankfurter Landstr. vor der „ Alten Post“

Buntes Eisvergnügen – Gelato fantastico DA CARLO – Eisboutiquen stehen für leckeres und frisches, italienisches Eis. Das wissen die Darmstädter seit vielen Jahren zu schätzen. Ob groß, ob klein, ob am Riegerplatz oder in Bessungen, hier kann man herrliche italienische Gelati-Momente erleben.

Grundstr. 4 - 6 DA-Kranichstein

Zum Saisonbeginn hat DA CARLO eine wunderschön eingerichtete Eisboutique in Biblis eröffnet und der pittoreske Eiswagen bietet für diese Saison in Arheilgens Frankfurter Landstraße vor der Alten Post die vielen leckeren Eissorten an.

Am Ludwigsplatz 6 LP6 Darmstadt

Luisenplatz 5a DA Stammhaus

Biblis Hochschildstr. 2

Bessunger Str. 34 DA-Bessungen

Riegerplatz DA-Martinsviertel


Foy e r .

GroSSe Fanclub-Radtour und Spendenaktion 2010 Vom 4. bis 7. Mai 2010 werden sich rund 20 Mitglieder von Deutschlands größtem Borussia Mönchengladbach-Fanclubs „Odenwälder Fohlen“ zu einer besonderen Tour aufmachen. Die Borussen-Fans werden von Darmstadt in den Borussia-Park nach Mönchengladbach mit dem Fahrrad fahren, um am Samstag, 8. Mai, zum letzten Bundesligaspieltag gegen Bayer Leverkusen die Saison abzuschließen und zu feiern.

INFO.

In vier Tagen werden die gut 300 Kilometer auf dem Drahtesel bewältigt und nach dem Spiel noch zwei Tage in Mönchengladbach erholt. Am Sonntag, 9. Mai, geht es dann mit dem Zug zurück in die hessische Heimat. Diese besondere Aktion der Odenwälder Fohlen mit mehr als 400 Fanclub-Mitgliedern soll genutzt werden, um jeweils die sozialen Einrichtungen Tafel e.V. in Darmstadt und Mönchengladbach mit einer Spendenaktion bei ihrer wichtigen Arbeit für bedürftige Menschen zu unterstützen. Die gut 300 Kilometer von Darmstadt nach Mönchengladbach sollen für jeweils fünf Euro an-

geboten werden. Privatpersonen, Familien oder Firmen, können Kilometer erwerben und somit das Projekt unterstützen. Im idealen Fall können so 1.500,00 Euro zusammenkommen und jeder der Tafeln somit 750 Euro an Spendengeldern einbringen! Das gesamte Spendengeld geht zu 100 Prozent an die Einrichtungen, auch wenn mehr als die 300 Kilometer erworben werden. Sollten mehr als 1.700 Euro zusammenkommen, wird der Fanclub die Summe auf die Höhe des Geburtsjahres der Borussia (1900) auffüllen!

Für jeden (oder mehrere) der 300 zu fahrenden Kilometer, können 5 Euro auf folgendes Konto überwiesen werden: Fanclub Odenwälder Fohlen, Konto 83 10 55 44, Sparkasse Dieburg BLZ 508 526 51 „Kilometer für die Tafel“. Der Fanclub wird beiden Tafeln eine Liste der Spender übermitteln und diese auch in den Pressemitteilungen erwähnen. Auch auf der Homepage www.odenwaelder-fohlen.de werden alle Spender aufgeführt.

Wie man dabei sein kann, steht im Infokasten rechts.

neipe ! K t l u K Die gerplatz am Rie

Biergarten ab 1. April geöffnet! Riegerplatz 7 • Darmstadt Öffn.: täglich ab 17 Uhr Karina, Walter und das Team freuen sich auf Euch!

Pizza aus dem Steinofen!

Seit 40 Jahren die Heimat der original Pizza! Weinbergstr. 44, 64285 DA, 0 61 51 - 635 82

R estaur a nt · Pizzer i a

)t ypisch italienische Küche )täglich zwei wechselnde Mittagsmenüs Mo - Fr )Pizza der Woche

Pizza aus dem Steinofen!

)täglich frischer Fisch )Reservierungen für kleine & große Gesellschaften

Familie Faraldi und ihr Team wünschen Frohe Ostern. Buona Pasqua

VORHANG AUF 10

Täglich: 11.30 - 14.30 Uhr & 17.30  - 23.00 Uhr Heidelberger Landstraße 351 Darmstadt -Eberstadt Tel.: 0 61 51 - 555 15 www.restaurant-stadt-heidelberg-gino.de

Hier lebt die Erfahrung vom Ristorante Europa! Heinheimer Str. 53, 64289 DA, 0 61 51 - 96 78 248


F oy e r .

TAO – Chinas Meister der Weisheit & Wunder

Die neue Show des Chinesischen Nationalcircus • So., 9.5., 20 Uhr, Böllenfalltorhalle, Darmstadt Der Weg des Tao ist ein spiritueller Weg, der schwerlich allein durch Worte und Begriffe ausgedrückt werden kann. Deshalb ermöglichen es die akrobatisch erzählten taoistischen

Es erwarten die Zuschauer akrobatische Geschichten um Harmonie, tänzerische Bewegungen, um Spontaneität und die Energie der Relativität, die sich in der Strahlkraft und natürlichen Güte des Bewusstseins der Ausnahmekünstler widerspiegeln. Der Weg des Tao ist der Weg, der die Schönheit des Lebens sieht und eben mit diesen Mitteln diese zur Entfaltung bringen will. Es gibt kein schlechtes Wetter, solange man die richtige Kleidung hat! Folglich gibt es auch keine schlechten Zeiten solange man die richtige Geisteshaltung, das passende Umfeld und die richtige Show erleben kann! Die aktuelle Show „TAO“ bietet nicht nur Akrobatik der Weltspitze gekoppelt mit neuerlichen Einblicken in die faszinierende Kultur Chinas, nein, darüber hinaus überträgt sie erstmals durch ein Wechselspiel zwischen heilvoller Meditation, atemberaubender Artistik, temperamentvollem Tanz, berührender Clownerie und gehaltvoller Philosophie Kraft, Freude, Harmonie als auch Zuversicht an das Publikum.

Weisheiten in diesem neuen Programm dem Publikum vom Geschmack des ursprünglichen und spirituellen Chinas zu kosten.

Circus, Theater, Unterhaltungskunst mit bleibender Wirkung und als Impulsgeber. So hat dann eben auch jede Epoche und Zeit die Show, die sie braucht. Sicherlich bleibt Entertainment immer Entertainment und wird der Welten Dinge nur in kleinen Nuancen verändern. Aber wie ein altes chinesisches Sprichwort sagt: „Der Mann, der den Berg abtrug, war derselbe, der damit angefangen hat, kleine Steine wegzutragen.“ Das neue Programm hat das Temperament einer modernen Tanzshow, die Perfektion olympischer Turner, die mentale Kraft meditativer Kampfkunst und zu allem die Poesie des klassischen Balletts. Das Beste aus 20 Jahren Chinesischer Nationalcircus in Europa, gebannt in einer 120 minütigen virtuellen Reise in dieses unbekannte Reich. Preisgekrönte Artisten, Kultur zum Anfassen und Balsam für die Seele.

Karten gibt es ab 25 E, Nieder-Ramstädter-Str. 170, www.chinesischer-nationalcircus.eu

6. Pfungstädter Livemusiknacht am Samstag, 17.4.2010 ab 21 Uhr in verschiedenen LoCations in Pfungstadt – mit Shuttle-Service Zum sechsten Mal präsentieren die Pfungstädter Brauerei und das Musikportal da-bands.de die beliebte Pfungstädter Livemusiknacht. Ob Rock, Jazz, Soul, Folklore – die 6. Livemusiknacht wird auch in diesem Jahr ein runder, abwechslungsreicher Abend für Alle.

Eintritt frei – infos unter www-da-Bands.de Die Live-Bands. Lauder! – Rock Classics 1 Zur Schäferstubb, Mainstr. 30 Domingo – spanische Livemusik 2 ˜ Lobo Taberna Espanola, Waldstraße 44 Euro Stars – Musikentertainment 3 Pfungstädter Brauereigasthof, Mühlstraße 1 Panheadz – Rock Classics 4 Bierbörse, Mühlstraße 89 The Nuts – Pub Rock 5 Ruf Reiterschänke, Dr.-Horst-Schmidt-Straße 5 Rebel Ted Rock – Rock‘n‘Roll 6 Zum Glockenwirt, Rügnerstraße 14 Beat-Reminders – Rock‘n‘Beats 7 Zur Rose, Eberstädter Straße 60 Nobbi & The Bobcats – Rock‘n‘Roll 8 Zum Goldenen Anker, Bahnhofstraße 56 Dan Dietrich – Singer-/Songwriter 9 Café Corretto, City-Passage 3 Grandpa Duke – Acoustic Oldies 10 Hubenstube, Mühlstraße 90

1

7

9

LAUDER! spielen handgemachten Rock und setzen dabei auf Coversongs, damit überall sofort die Party losgehen kann.

Weit in die fünfziger und sechziger Jahre reichen die Wurzeln der Beat Reminders, die angetreten sind, die Musik der Rock`n Roll und Beat Ära zurück auf die Bühne zu bringen.

Selbst komponierte Songs, amerikanische und irische Covers sind Bestandteil des Repertoires von Dan Dietrich. Seine Musik reicht von Balladen über Blues und Folk bis hin zum soul-geprägtem Stück.

10

Unter dem Künstlernamen Grandpa Duke ent faltet Wolfgang Dr zisga ein breites Repertoire, das zeitlich zwischen den 50ern und 80er angesiedelt ist und die Musikrichtungen, Beat, Rock, B l u e s , R o c k ‘n ‘ R o l l , Pop und Vieles mehr umfasst.


Foy e r .

Wohnungsbaugenossenschaft Agora Wohnprojekt in Darmstadt – ein Projekt von mehr e.V.

Die neu gegründete Genossenschaft Agorà plant ein generationenübergreifendes Wohnhaus nahe der ehemaligen Starkenburger Molkerei an der Erbacher Straße in Darmstadt, in direkter Nachbarschaft zum Hofgut Domäne Oberfeld. Gebaut werden soll ein Passivhaus für Singles, Paare und Familien. Insgesamt werden bis zu 70 Bewohner in etwa 40 Wohneinheiten dort wohnen. Großzügige Flächen mit Räumen für gemeinsame und individuelle Aktivitäten, ein Seminarraum sowie der große Garten sollen das Angebot ergänzen. Die Stadtrandlage in der Nähe der Rosenhöhe mit den vielen Spaziergängern, auch wochentags, und die Nähe zum Oberfeld, bietet für das Konzept mit Gastronomie und Veranstaltungen aus unterschiedlichen Bereichen von Kultur, Kleinkunst, Musik, Literatur und verschiedenartigsten Aktivitäten optimale Möglichkeiten. Es werden Menschen jeder Altersstufe, in Beziehung lebend oder alleinstehend, mit oder ohne Kinder gesucht, die die Genossenschaft mit ihrem Engagement unterstützen möchten. Darüber hinaus sucht Agorà Fördermitglieder, die bereit sind, die Projektgruppe auch finanziell oder ideell zu fördern. Termine zum Kennenlernen: So., 11.4. und 25.4., 14 Uhr am Darmstädter Ostbahnhof: Spaziergang über Rosenhöhe und Oberfeld zum Grundstück So., 11.4. und 25.4., ab 18 Uhr „Offener Treff“ im Café Habibi, Landwehrstr. 13, Darmstadt Mehr Informationen: Genossenschaft Agorà, Paul-Wagner-Str. 64, Darmstadt, Tel.: 0 61 51 – 31 31 94 oder 0 62 57 - 95 59 88, Mail: agora@mehr-ev.de

Cocktail & Shisha Lounge Montags erhalten die STUDENTEN die Shisha‘s nur für 3 E und einen Longdrink für 2,50 E.

Mittwochs werden die Ladies mit Cocktails für 4 E verwöhnt. HAPPY HOUR ist täglich von 18 bis 20 Uhr, am Wochenende auch nach 1 Uhr.

City

l raße Tunne ügelst B 26, H

Nd.-Ramstädter-Str.

Kiesstraße Karlstraße

Donnerstags freuen sich die LONGDRINK-FREUNDE über schlappe 3,50 E. Sonntag CAIPIRINHA-TAG nur 3,00 E.

hstraße

Heinric

Öffnungszeiten So. - Do. von 18.00 - 1.00 Uhr Fr. - Sa. von 18.00 - 3.00 Uhr VORHANG AUF 12

Karlstr. 46 · 64283 Darmstadt Linie 3 Haltestelle Heinrichstr. Tel.: 0 61 51 - 429 75 29 www.elshisha.de

Copy Cosmos

Jetzt mit Digitalgroßkopierer Auch im vierten Jahr gibt es bei copycosmos noch Neuerungen. Angeschafft wurde ein neuer Digitalgroßkopierer mit Großfarbscanner bis DIN A0. Somit ist es möglich, auch den Anforderungen der Architekturbüros gerecht zu werden. Neu ist außerdem die T-Shirt-Presse für noch bessere und noch schönere T-Shirt Drucke. Gerade jetzt zu den schulischen Abschlußparties und zur kommenden Fußball-WM wird es noch schneller gehen. Ansonsten bietet copycosmos als Allrounder in Sachen Kopien, Farbdrucke, Laminierungen alles für die gesamte Werbung. Ob Visitenkarten, Briefpapier oder Firmenkalender, Mousepads mit Aufdruck oder Tassen mit individuellem Motiv – all das zeugt von einem kompetenten und fähigen Team. Darmstadt, Bessunger Str. 32, Tel.: 0 61 51 - 9 18 25 25, www.copycosmos.de


HarfArt im Hoffart

Eine musikalische Reise in die mythische Welt der Kelten Sa., 24.4., 20 Uhr, Hoffart, Darmstadt Deirdre Campbell-Shaw und Peter Wucherpfennig, zwei Virtuosen auf der Harfe, haben schon manch einen Raum zum Klingen gebracht. Jetzt zum ersten Mal – nacheinander – an einem gemeinsamen Abend. So unterschiedlich ihre Spielart auf der Harfe ist, so vereint sie doch die Liebe zu diesem so atmosphärischem Instrument.

Toscana an der Bergstraße

Die

Peter Wucherpfennig verbindet irische Harfenmusik und Geschichten aus der keltischen Sagenwelt. Sein Harfenspiel entfaltet einen Klangteppich, der das gesprochene Wort illustriert. Surreale Geschehnisse verschmelzen mit hypnotischen Melodien und lassen die Zuhörer in eine vergessene Welt eintauchen. Sehr entspannt, sehr atmosphärisch, sehr stimmungsvoll, sehr zu empfehlen.

Die gebürtige Schottin Deirdre Campbell-Shaw entführt ihre Hörer in die Musik und Geschichte ihrer Heimat. Sie begleitet sich selbst bei ihrem Dazu serviert Jörg Herdel ein Irish Stew vom schottisch, keltischen Repertoire und interpretiert Beltane-Feuer, gibt es eine kurze Einführung ins ihr schottisches Volksliedrepertoire auf authen- Whiskytasting, sowie einen kurzen Abstecher in tische Weise. Schon nach den ersten Tönen hat die schottisch-gälische Sprache: Gàidhlig man den Alltag vergessen. Der Eintritt kostet 12 E (Schüler: 6 E) – Kartenreservierung unter Tel.: 0 61 51 - 213 78 Lauteschlägerstr. 28 Hinterhaus, Darmstadt

Sommerfeste für Firmen Familienfeste wie Hochzeiten und Konfirmationsfeiern Viele Firmen wissen das mediterrane Ambiente auch für Ihre Tagungen zu schätzen, demnächst auch Sie ?

VORHANG AUF verlost jeweils 3 x 2 Karten. Einfach das Stichwort „Harfe“ bis 15.4. an den Verlag schicken.

win@vorhang-auf.com

Zitat.

Wandlung ist notwendig wie die Erneuerung der Blätter im Frühling. Vincent van Gogh, 30.3.1853 - 29.7.1890 Nie derländis cher Maler

Hochzeiten: Nur noch wenige Samstage und einige Freitage frei. Villastraße 11, 64342 Seeheim Tel. 0 62 57 / 96 22 66 • Fax 96 22 25 e-mail: goldschmidts-park@t-online.de www.goldschmidts-park.de


Foy e r .

ÖKOLOGISCHER WEINHANDEL Bioweine von Coste und mehr als 100 weiteren Biowinzern aus zwölf Ländern bilden die Grundlage des Weinsortiments von mehr als 1.000 Weinen, das von Hans-Jürgen Montag angeboten wird. Regelmäßig gibt es Weinproben und Weinverkostungen. Von preiswerten Alltagsweinen bis hin zum exquisiten Tropfen, hier findet man im umfangreichen Sortiment stets das Gewünschte. Hans-Jürgen Montag bietet auch einen Lieferservice an. Er berät auch gerne bei der Planung einer Veranstaltung und liefert je nach Vereinbarung auch in Kommission. Falls gewünscht, begleitet er die Veranstaltung und schenkt die Weine aus. Der Hofladen ist jeden Freitag von 15 bis 19 Uhr geöffnet oder individuell nach Vereinbarung.

Am 24.4. gibt es ab 15 Uhr eine Frühjahrsweinprobe in Neu-Isenburg im Treff im Quartier IV, Luisenstr. 18. Die Tage der offenen Tür in Arheilgen sind am Freitag, 28.5., und am Samstag, 29.5., jeweils ab 15 Uhr, präsentiert werden Chardonnayund Sommerweine. A rheilgen, Georg-Spengler-Str. 23, Tel.: 0 61 51 - 37 37 84, www.oekowein-rheinmain.de

Business Schulungscenter

Buchhaltungskurse für Existenzgründer, Selbständige, Auszubildende, Schüler und Studenten Für E xis tenzgründer und Selbständige bietet Peter Hoffmann in seinem neuen Schulungscenter Buchführungskurse an, die helfen sollen, sich in der Buchhaltung zurecht zu finden. Egal, ob man eine Einnahme- / Überschussrechnung oder einen Betriebsvermögensvergleich (Bilanzierung) erstellen muss. Im Einsteigerkurs (24 Schulstunden), kann man erfahren, wie die Buchführung überhaupt funktioniert. Hierzu benötigt man keine Vorkenntnisse in der Buchführung. In einem weiteren Kurs erfährt man, was man als Selbständiger bzw. Freiberufler in der Buchhaltung beachten muss, welche Fristen es einzuhalten gilt, was die Mehrwert-, Umsatz- und Vorsteuer bedeutet und vieles mehr. Gerne können die Kurse auch nach Absprache individuell oder in Gruppen, direkt beim Kunden gehalten werden. Für Auszubildende und Schüler stehen ebenfalls Buchführungskurse im Vordergrund, die optimal auf die Zwischen- bzw. Abschlussprüfung vorbereiten. Diese Kurse richten sich an alle, die sich mit der Thematik des Industriellen Rechnungswesens und des Rechnungswesens für Groß- und Außenhandel, in Ausbildung, Schule, Uni und mehr beschäftigen. Darüber hinaus bietet das BSC Nachhilfeunterricht und Hilfe bei Bewerbungen in allen kaufmännischen Fächern an. Der Leiter Peter Hoffmann verfügt über 15 Jahre Berufserfahrung in Buchhaltung/Controlling/EDV und Einkauf (strategisch und operativ), seine zwölf Jahre Schulungserfahrung garantieren eine praxisnahe Vermittlung der Themen – und das zu fairen Preisen. Business Schulungscenter Peter Hoffmann, Heidelberger Landstraße 142

MOSAIK-Workshop für Einsteiger

Darmstadt, Tel.: 0 61 51 - 42 88 246, www.business-schulungscenter.de

Worin liegt das Geheimnis?

Sich mit dieser Technik zu befassen ist Eintauchen in eine neue Welt! Ein Mosaik entspricht einem dreidimensionalen Puzzle: Bruchstücke werden so aneinander gefügt, dass sie untereinander immer den gleichen Abstand haben und eine große Form ergeben. Darin liegt das eigentliche Geheimnis. Unter der

Anleitung von Birgit Baader (Künstlerin & Pädagogin) können auch Einsteiger ohne Vorerfahrung diese Technik erlernen! Spezialwerkzeug, handgegossene Glasplatten und spezielle Schmucksteine in vielen Farben (auch Gold & Silber) werden gestellt und spezielle Schnitttechniken vermittelt. Jeder Teilnehmer wird bei der Realisierung seiner eigene Idee individuell begleitet und am Ende des Workshops haben alle ihr ganz persönliches dauerhaftes und frostfestes Schmuckstück – ob für Haus oder Garten! Darmstadt, Sandbergstr. 65, Infos: 01 79 - 456 22 92, www.kunstistmagie.de

Wir bringen Ihren Urlaub ins Rollen …

@ 30.04. 21 Uhr, Einlass 18 Uhr Tanz in den Mai

Angebote für Gruppenreisen

@

Klassenfahrten – Vereinsausflüge

mit der Live-Band „Get Ready“

JahrgAngsfahrten

ab 9.5. wieder sonntags geöffnet!

www.brueckmann-reisen.de

Jetzt mit erweitertem Speisenangebot

VORHANG AUF 14

!!! Ab sofort neu im Internet !!!

Omnibusbetriebe J. Brückmann OHG info@brueckmann-reisen.de www.brueckmann-reisen.de

Pfungstädter Str. 176–180 64297 Darmstadt Tel. 0 61 51/5 52 71 Fax 0 61 51/5 53 04

Bahnhofstraße 53 64409 Messel Tel. 0 61 59/233 Fax 0 61 59/1762


F oy e r .

Pflegeberufe als krisensichere Jobs Informationsveranstaltung für Schüler

Do., 22.4., 17 Uhr, Agaplesion Elisabethenstift, Luise-Karte-Saal, Darmstadt

Zahlreiche Berufsbilder sind starken Trends unterworfen. Was heute noch gefragt ist, kann morgen schon total out sein. Nicht so bei den Pflegeberufen. „Pflegeberufe als krisensichere Jobs“: Unter diesem Motto wird der Examenskurs der Pflegeschüler und Pflegeschülerinnen des Agaplesion Elisabethenstift von der Ausbildung und eigenen Er-

fahrungen berichten sowie im Anschluss bei einem kleinen Imbiss den Interessenten Rede und Antwort stehen. Die Teilnahme ist kostenlos, eingeladen sind alle Schülerinnen und Schüler, besonders natürlich die Schulabgänger.

kunft vielleicht sogar noch mehr als heute. Speziell die Bereiche Altenpflege, aber auch der Gesundheits- und Wellnessbereich bieten vielversprechende Zukunftsaussichten. Zum einen, weil die Menschen in unserer Gesellschaft immer älter werden, zum anderen, weil der moderne Mensch zunehmend unter Stress und Hektik leidet. Und nicht zuletzt auch deshalb, weil der Pflegeberuf besonders gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt bietet – hier werden Mitarbeiter stets händeringend gesucht. An diesem Abend soll sich alles ausschließlich rund um das Thema Karriere im „Health-Care-Sektor“ drehen. Der Gesundheitssektor bleibt die Wachstumsbranche Nummer eins. Pflegepersonal wird immer gebraucht und dringend gesucht, in Zu-

Das Evangelische Krankenhaus bietet jungen Menschen durch eine Ausbildungsstelle beispielsweise zum Gesundheits- und Krankenpfleger / zur Gesundheits- und Krankenpflegerin, zum Kaufmann / zur Kauffrau im Gesundheitswesen oder

zum Altenpfleger / zur Altenpflegerin hervorragende Einstiegsmöglichkeiten in die Gesundheitsbranche. Durch Berufe, die für Abwechslung sorgen, Sinn im Leben geben und die sozial geprägt sind. Am Agaplesion Elisabethenstift wird eine abwechslungsreiche Ausbildung angeboten, werden berufliche Kompetenzen vermittelt und theoretische und praktische Lerninhalte vernetzt. Optimistische Berufsaussichten sowie das schöne Gefühl, vielen Menschen helfen zu können, zeichnen einen Pflegeberuf aus. Erbacher Straße 29, www.eke-da.de

Los Paperboys in der Kelterscheune So., 18.4., 12 Uhr, Musikfrühschoppen des AZ-Rödermark, Kelterscheune, Rödermark

Es ist, wie wenn man ein irisches Guinness mit einem mexikanischen Tequila runterspülen würde. Das fetzt. Wer sich dieses auf der Zunge zergehen lässt, hat die Musik der Paperboys schon begriffen. Sie ist wie eine Reise auf dem endlosen Transamerica-Highway von Mexico bis hoch an die kanadische Westküste. Man kommt durch den Süden New Mexikos und Arizonas mit seinem Tex-Mex, streift Texas mit seinem Blues, in Kalifornien inspiriert einen der relaxte Satzgesang der Surfmusik Szene und je nördlicher man kommt, wird man um eine Prise Country-Rock nicht hinwegkommen. K reuzgasse 28, Tel.: 06074 - 5495, www.laks.de/AZRoedermark

15 VORHANG AUF


Foy e r .

Christoph Friedrich – Faszination Kartsport Der nächste Formel-Fahrer aus Südhessen?

Der 1994 in Darmstadt geborene Christoph Friedrich entdeckte seine Begeisterung für den Kartsport im Jahre 2006, als er mit seinem Vater beim Endlauf der Deutschen Kart-Meisterschaften war. Zunächst fuhr er in einer Indooranlage mit Hallenkarts, doch schon nach wenigen Wochen fuhr er eine Bestzeit nach der anderen, um letztlich nur noch wenige Hundertstel vom Rundenrekord entfernt zu sein. Das spornte ihn an, nach neuen Herausforderungen zu suchen. Ein schnelleres Kart musste her, also trat sein Vater in Kontakt mit einem Händler, den er noch aus seiner eigenen Zeit als Kartfahrer kannte. Schnell stellte sich auch der Wunsch ein, an Meisterschaften teilzunehmen und nach nur vier Monaten steigt Christopher auf ein leistungsstarkes Renn-Kart um. Seine Einsteiger-Saison 2007 verläuft ohne größere Probleme und sehr zufriedenstellend. Zunächst absolviert Christoph die Kart-Akademie, um seine Fähigkeiten und sein Talent richtig zu fördern. Nach nur vier Wochen Indoorkart tritt er schon in der RMC an und holt im Pré-Finale einen beachtlichen 8. Platz. Parallel zum RMC fährt Christopher in der GTC-Langstreckenserie und gewinnt sein erstes Langstreckenrennen. Zum Ende der Saison wird er sogar Deutscher Vize-Meister GTC 2008, in seinem zweiten Jahr, hat sich Christopher Friedrich bereits in die Top-5 der Spitzenfahrer etabliert und sich damit für die Europameisterschaft qualifiziert. Nach erfolgreicher Absolvierung eines Aufbau-Lehrgangs der Kart-Akademie, wird Friedrich 2009 zum bundesweiten Sichtungsfinale eingeladen. In seinem dritten Motorsportjahr, macht sich seine stetig ansteigende Leistung bezahlt. Chri-

stopher Friedrich wird Deutscher Vize-Meister der DMV Kart- Championship und beendet das Saisonfinale mit beeindruckenden Leistungen und schließt die Lücke zum Meisterschaftsführenden. Dieser Erfolg ist ein Beweis für die immense Disziplin, die der gerademal 15-jährige Sportler aufbringt. Neben Rennen und Testfahrten, ist deshalb auch ein spezielles Fitness-Training gefragt, das ihm konstante Rundenzeiten und somit Erfolg sichert. Christopher trainiert 3-5 mal pro Woche, um den physischen, wie psychischen Anforderungen, die ein Rennwochenende mit sich bringt, gewachsen zu sein. Aktuell hat Christopher Anfang des Jahres Motorentests in Italien für die bevorstehende Kartsaison absolviert. Außerdem kann er den Sommermonaten positiv entgegenblicken, denn es stehen Tests in einem Formel-Rennwagen, für ein Nachwuchsteam eines Formel 1 Ingenieurs an. Weitere Informationen auch über die Möglichkeiten des Sponsoring gibt es unter www.friedrich-christopher.de

Restaurant Libanon

Pinocchio als XL-Puppentheater

Am 1.4. öffnet das Restaurant Libanon in Darmstadt. Ab 20 Uhr wird mit einer orientalischen Nacht mit Bauchtanz und köstlichen Spezialitäten gefeiert.

James Jungeli, allseits anerkannter Produzent und Impressario des Varietés „Da Capo“, hat sich einen lange gehegten Traum erfüllt. Die Geschichte von Pinocchio mit großen Puppen auf die Bühne zu bringen. Vom 1. bis 11. April ist es nun soweit und es steht Darmstadt auf dem Tournee-Plan. Bei einer Pressekonferenz beim Hauptsponsor „Wella Professionals“ im Wella Museum stellte er mit General Manager Rüdiger Gottschalk für P&G Salon Professional die Idee der spektakulären Show vor. Das Puppentheater-Event ist für die ganze Familie gedacht und kann - laut Jungeli - auch bereits von Zweijährigen genossen werden. Rüdiger Gottschalk erinnerte daran, das Procter & Gamble, zu dem auch das Traditionsunternehmen Wella gehört, weltweit Kindern und Familien hilft. So war es eine leichte Entscheidung, dass Wella Professionals „Pinocchio“ als Partner zur Seite sprang. Ein ganz wichtiger Aspekt bei der PuppentheaterProduktion ist, dass vom Erlös der Eintrittskarten die wichtige Arbeit der José Carreras LeukämieStif tung unter s tüt z wird. Carreras: „Mit Pinocchio verzaubert Jungeli Entertainment di e Zus chau e r un d v.l.n.r.: Rüdiger Gottschalk, Pinocchio, schenkt Menschen, die James Jungeli (Bild: Darko Smit) an Leukemie leiden, zugleich neue Hoffnung auf Leben.“

Orient neu entdeckt in der Riedlinger Straße

In gemütlich-orientalischem Ambiente verzaubert das Team seine Gäste täglich von 11 bis 14.30 Uhr und ab 17.30 Uhr mit libanesisch-syrischen Speisen. Hauptzutaten sind vor allem Weizen, Kichererbsen, Aprikosen, Datteln und Feigen und gewürzt wird mit Minze, Kardamom, Zimt, Safran, Sesam und Kreuzkümmel. Wie in fast allen Küchen des Orients bilden auch im Restaurant Libanon die Mezzeh genannten Vorspeisen einen wichtigen Bestandteil eines typischen Mahles. Als Mezzeh werden unter anderem Hummus (Kichererbsenbrei), Tabule (Salat aus Tomaten, Weizen und Petersilie), Auberginenmus, eingelegte Gemüse und verschiedene Joghurtsaucen gereicht. Zum Hauptgang gibt es Lamm- und Geflügelgerichte oder Fisch mit Reis und Salat. Anschließend trinkt man Kaffee oder Chai. Jeden Sonntag gibt es ab 11 Uhr einen Brunch in entspannter Atmosphäre. Für Feiern im privaten oder geschäftlichen Rahmen bietet das Libanon einen Catering Service. Am 10.4. bereitet das Team seinen Gästen einen besonderen Augen- und Gaumenschmaus. Bei Bauchtanz und orientalischen Köstlichkeiten möchten sie sich dem neuen Publikum vorstellen. Eine Reservierung wird hier dringend empfohlen. Riedlinger Str. 20, Darmstadt, Tel.: 0 61 51 - 15 40 866

1.-11. April, Meßplatz, Darmstadt

Darmstadt, Messplatz, Royalpalast, 1. - 11.4., Preise Erw. ab 13,-, Kinder ab 10,- €, , Tickets 0 61 51 - 10 19 330

VORHANG AUF 16


F oy e r .

Das legendäre Ristorante Europa hat die Dependence Da Fabio bekommen Giovanna und Fabio Panzarin betreiben das legendäre Ristorante Europa in Darmstadts Heidelberger Strasse Ecke Weinbergstraße. Seit rund 40 Jahren hat das Europa ein besonderes Kennzeichen: Die original italienische Pizza aus dem Steinpizzaofen, der „nur mit Buchenholz“ befeuert werden darf, so Fabio Panzarin. „Das gibt der Pizza den urwüchsigen und ein-

maligen Geschmack.“ Generationen von Liebhabern der echten, der originalen Pizza besuchen das Lokal gegenüber der Comedy-Hall und es ist oft schwer einen Platz zu bekommen. Man sollte sich in der „Hauptessenszeit“ vorher telefonisch anmelden. Jetzt hat das Gastronomenehepaar sein zweites Restaurant eröffnet. Die ehemalige

Eckkneipe Heinheimerstraße am Riegerplatz, direkt neben Da Carlos Eisboutique, ist das neue, das zweite Domizil der Panzarins und heißt Trattoria Da Fabio. Dirk S ewe von d er „Pfungstädter Brauerei“ brachte den engagierten Gastronom auf die Idee. Mitten in die heile Wohnwelt im lebendigen Martinsviertel passe eine Pizzeria einfach hin. Alles wurde modernisiert, ein Steinofen für die herrlich knusprige Pizza eingebaut und Platz für die Stühle und Tische im Freien geschaffen. Damit wird der Riegerplatz weiter aufgewertet und bekommt noch mehr italienisches Flair. Da Fabio ist täglich geöffnet von 11.30 bis 14.30 und von 17.30 bis 1. Uhr Heinheimer Str. 53, Tel.: 0 61 51 - 96 78 248

Freund Valerio mit Fabio

Ristorante Europa, Weinbergstr. 44 Ecke Heidelberger Straße, Tel.: 061 51 - 6 35 82

Fabio und Giovanna mit original Pizzakoch

17 VORHANG AUF


Foy e r . Merck-Streicher-Aufruf:

Philharmonie Merck gibt dem Nachwuchs eine echte Chance So., 4. Juli, 11 Uhr, Darmstadtium, Darmstadt Die Philharmonie Merck gibt jungen Musikern bei einer Orchesterwerkstatt die Gelegenheit, erste Erfahrungen bei der Arbeit eines professionellen Orchestermusikers zu sammeln und lädt zu einem außergewöhnlichen Projekt ein: In der Orchesterwerkstatt 2010 unter Leitung des Chefdirigenten Wolfgang Heinzel wird jede zweite Streicherposition im Orchester mit einem Musiker zwischen zehn und neunzehn Jahren besetzt. In der Zeit vom 30. Juni bis 3. Juli wird gemeinsam ein vollständiges Konzertprogramm einstudiert und am 4. Juli um 11 Uhr im Darmstadtium in Darmstadt präsentiert. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Auf dem Programm steht eine Auswahl von Tschaikowskys Ballettmusik Schwanensee, Bizets Carmen Suite, Griegs Peer Gynt Suite und Dvoraks Slawischen Tänzen. Interessierte Streicher sind herzlich zum Probespiel vom 28. bis 30 Mai 2010 in die Viktoriaschule Darmstadt eingeladen. Infos und Anmeldungen sind jetzt möglich unter www.orchesterwerkstatt.philharmonie-merck.de. Bilder zum Download gibts unter www.presse.philharmonie-merck.de.

Ghana-Hilfe-Tag Benefizveranstaltung von Nima e.V. Münster Sa., 10.4., ab 14 Uhr, Kulturhalle Münster bei Dieburg Die Besucher können sich von den afrikanischen Künstlern verzaubern lassen, sich während der Kindermodenschau einen Eindruck von der neuesten Mode in Ghana verschaffen und sich unter anderem mit ghanaischen Speisen verwöhnen lassen. Das ghanaische Künstlerensemble „Adesa“ verspricht zu einem unvergesslichen Erlebnis zu werden. Adesa bedeutet Menschheit und drückt die weltoffene Einstellung der Musiker, Tänzer und Akrobaten des ghanaischen Ensembles aus. Die „Nima e.V. Nachwuchsmodels“ präsentieren die neueste ghanaische Mode, die auch erworben werden kann. Außerdem gibt es exotische Holzschnitzereien in Form von Masken, Figuren, Schüsseln und Besteck sowie ausgefallene Perlenketten und selbst genähte Taschen, Kissen, Tischsets und vieles mehr. Für alle Bücherwürmer gibt es wieder einen Bücherbasar mit einer riesigen Auswahl für Groß und Klein. Ab 14 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen, ab 16 Uhr werden ghanaische Spezialitäten und Drinks an der Cocktailbar angeboten. Ab 18 Uhr startet die Afro-Karibik-Party. Für den gesamten Ghana-HilfeTag bzw. -Abend gilt: Eintritt frei für Alle. Weitere Infos unter: www.nima-ev.de, Friedrich-Ebert-Straße 73 VORHANG AUF 18

Drachenboot-Schnuppern:

Schnupperpaddeln im Drachenboot am Erfelder Altrhein, Aktionstag der Dragonhearts der Darmstädter TSG 1846 Sa., 24.4., Bootshaus, Riedstadt-Erfeden 20 Paddler, ein Trommler und ein Steuermann in einem 12,5 Meter langen Boot gegen Wellen und Gegner – diese Faszination können Interessierte am Samstag, den 24.4. am Bootshaus der Kanuabteilung am Altrhein in RiedstadtErfelden erleben. Im Rahmen eines Probepaddelns der Dragonhearts von 13 - 17 Uhr wird der Drache zur Saison 2010 erweckt. Die Mannschaft bietet die Möglichkeit zum kostenlosen Schnuppertraining. Außerdem ist ein Wettrennen gegen ein anderes Drachenbootteam geplant. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls bestens gesorgt. Weitere Informationen: www.darmstadt-dragonhearts.de oder www.tsg-kanu.de

Genießen Sie den Frühling auf unserer schönen Gartenterasse

mitten im Grünen.

Frischer deutscher Spargel ab Mitte April www.oberwaldhaus-darmstadt.de Dieburger Str. 257 • Am Steinbrücker Teich • Darmstadt Telefon: 0 61 51 - 71 22 66 • täglich von 11-24 Uhr Umweltfreundlich alle 15 Minuten mit dem F-Bus erreichbar

Roye von Nektar im Löwen: Nektar Akustik-Konzert So., 25.4., 20 Uh, Zum Löwen, Seeheim Roye Albrighton, der Kopf der legendären Art-Rock-Formation Nektar gibt nach Ende der Band-Deutschlandtour (13. - 24.4.) mit seinem Sohn Che noch ein Akustik-Konzert im Löwen in Seeheim. Beide möchten einige Stücke der Band so präsentieren, wie Roye sie auf der Gitarre komponiert hat. Zu Seeheim haben Nektar und Albrighton eine besondere Beziehung, da die Gruppe Anfang der 70er Jahre hier ansässig war und Royes Sohn Che hier 1971 geboren wurde. Einlass zu diesem außergewöhnlichen Konzertereignis ist ab 18 Uhr. Karten kosten im VVK 10 E (im Löwen) , AK 12 E, Tel.: 0 62 57 - 88 07 oder bei Schorsch Plösser 0 62 57 - 852 61, wer sich über die Bandtour informieren möchte: www. nektarmusik.com.


Spargel

Spe c i al.

Das königliche Gemüse Das Spargelfestival startet wieder

24.4. bis 20.6. bei Bauer Lipp in Weiterstadt Ab dem 24.4. kann man auch in diesem Jahr wieder täglich von 11 bis 20 Uhr auf dem Hof vom Bauer Lipp an der B42 direkt beim Erzeuger Spargelspezialitäten schlemmen. Den Besucher erwartet ein großes Festzelt und ein Biergarten, für die Kleinen gibt es den Spielplatz und die Hüpfburg. Im Hofladen kann man sich die vielen frischen Produkte mit nach Hause nehmen und wer das „Geheimnis“ um den Spargel noch genauer ergründen möchte, für den werden interessante Spargelführungen angeboten. Sonn- und feiertags wird um 14 Uhr ein Spareglwettschälen veranstaltet.. Weitere Infos: www.spargelfestival.de

VORHANG AUF

verlost 10 Schlemmergutscheine für jeweils 4 Personen. Stichwort „Spargelfest“ bis 15.4. an:

win@vorhang-auf.com

Spargelhof Merlau

Geöffnet voraussichtlich ab 9.4. in Darmstadt-Arheilgen Endlich ist es wieder soweit. Auf den Feldern tut sich was und der erste Spargel kann bald gestochen werden. Auf dem Spargelhof Merlau freut man sich schon darauf, die Kunden wieder mit feldfrischem Spargel verwöhnen zu können. Wählen kann man aus dem großen Sortiment Stangen, Köpfen oder Gemüsespargel. Die Lieblingssorte kann gleich frisch geschält werden. Im Angebot gibt es alles, was zu einem leckeren Spargelessen gehört wie Kartoffeln, Schinken, Sauce und den passenden Wein, sowie leckere Rezepte und Tipps zur Zubereitung. Am Wochenende wird auch in diesem Jahr wieder Kaffee und Kuchen im kleinen Bistro angeboten. Für Kinder gibt es einen Spielplatz, von dem aus sich auch die beiden Schafe, die Mini-Schweine und eine Ziege beobachten lassen. Am Sonntag, den 25.4. findet zum Saisonstart wieder das Hoffest „Fisch trifft Spargel“ statt. Wie bereits in den Vorjahren gibt es Fisch vom Grill mit Spargel. Von 11.30 Uhr bis 16 Uhr kann man sich davon überzeugen, dass Fisch und Spargel eine leckere Kombination ist. Röntgenstr. 2, Darmstadt-Arheilgen, Tel.: 0 61 51 - 37 51 11, www.spargel-merlau.de

Hoffest zum Saisonstart am 25. April ab 11 Uhr „Fisch trifft Spargel“

Endlich wieder

Spargelzeit! Wir bieten Ihnen ein reichhaltiges Angebot an feldfrischem Spargel und alles, was zu einem leckeren Spargelessen gehört: Schinken, Saucen, Kartoffeln sowie ausgesuchte Weine. Wir beraten Sie gerne und schälen Ihren Spargel frisch für Sie. Öffnungszeiten: täglich 8 – 19 Uhr, auch an den Feiertagen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Spargelhof merlau, Röntgenstr. 2, 64291 DA-Arheilgen, Tel.: 0 61 51 - 37 51 11

www.spargel-merlau.de

19 VORHANG AUF


Sp e c i a l .

Ab in den Landgasthaus Birkenhof Hier kann man es sich gemütlich machen, abschalten und Odenwälder Gastfreundschaft bei einem Glas Äppelwoi und einem regionalen Gericht aus der weit bekannten, schmackhaften, gutbürgerlichen Küche von Familie Lortz genießen.

Goldschmidtspark

Gefühlte Toscana an der Bergstraße

Neben Odenwälder Spezialitäten runden regionale Wild-, Fisch- und vegetarische Gerichte, sowie hausmacher Wurst-, Schinken- und Kuchenspezialitäten das Angebot ab. Ein familiär geführtes Haus, der Geheimtipp für Wanderer, Erholungssuchende und die ganze Familie. Jetzt lockt vor der Tür ein schöner Biergarten. 64397 Modautal-Lützelbach Lichtenbergerweg 4

Der Goldschmidtspark ist ein mediterranes Idyll und trotzdem nur 15 Kilometer von Darmstadt entfernt. In Seeheim unterhalb des Lufthansa-Schulungszentrums gelegen, hat man von dem Restaurant in der Gründerzeitvilla einen herrlichen Ausblick über die Rheinebene, blickt bei gutem Wetter bis in den Taunus und in die Pfalz.

Tel.: 0 62 54 - 13 43 www.landgasthaus-birkenhof.de

Darmstädter Hof

Der Darmstädter Hof ist nunmehr seit fünf Generationen im Besitz der Familie Messerschmidt. Mitten im historischen Zentrum des romantischen Ortes Seeheim gelegen, wird hier gutbürgerliche Küche, mit täglich wechselnden Gerichten, für den großen und kleinen Hunger geboten.

Hier wird Wert auf jahreszeitliche Speisen gelegt – immer frisch und von einem der besten Köche der Region zubereitet. Das Ambiente, die Weinauswahl und der Service lassen spüren, dass man als Gast bestens bewirtet ist. Und ein Bier, eine Cola oder ein Kaffee auf der Terrasse getrunken alleine schon ist echtes Ausflugsglück. Nebenbei, Firmen der Region nutzen immer mehr die Nebenräume des Lokals, um ihre Besprechungen und Tagungen hier abzuhalten. Die Toscana-Atmosphäre macht anscheinend den Kopf frei und beflügelt wohl die Kreativität.

Im Dippegucker wurde dies bereits lobend erwähnt. Für Feierlichkeiten stehen Räumlichkeiten für zehn bis 100 Gäste zur Verfügung. Bei schönem Wetter ist der Hofgarten mit Blick auf das Rathaus geöffnet, hier finden sich auch Spielmöglichkeiten für die lieben Kleinen.

64342 Seeheim Villastraße 11 Tel.: 0 62 57 - 96 22 66

64342 Seeheim-Jugenheim

www.goldschmidts-park.de

Bergstraße 1 Tel.: 0 62 57 - 88 67 www.darmstaedterhof-seeheim.de

Herzlich Willkommen im

Landgasthaus - Cafe - Pension Birkenhof Unser familiär geführtes Haus, der Geheimtipp für Wanderer, Erholungssuchende und die ganze Familie. Der Alemannenweg führt direkt an unserem Haus vorbei! Wechselnde Mittagskarte, reichhaltige Vesper- und Abendkarte Familie Lortz · Lichtenberger Weg 4 · 64397 Modautal-Lützelbach Tel. 06254 - 1343 · www. landgasthaus-birkenhof.de Öffnungszeiten: täglich ab 11 Uhr · Montag Ruhetag VORHANG AUF 20

seit 1864 in Familienbesitz

Regionale Gaumenfreuden in gemütlicher Atmosphäre Familie Hörr-Messerschmidt Bergstraße 1 64342 Seeheim - Jugenheim Tel.: 0 62 57 - 88 67 info@darmstaedterhof-seeheim.de www.darmstaedterhof-seeheim.de Unsere Öffnungszeiten: Mi - So. 11.00 - 14.00 Uhr & 17.00 - 24.00 Uhr Mo. u. Di. Ruhetag


Special.

Frühling Bergtierpark fürth – Erlenbach

In diesem Jahr feiert der Bergtierpark sein 50-jähriges Jubiläum. In einer wunderschönen Landschaft können Bergtiere aus fünf Erdteilen beobachtet werden. Die Jungtiere sind die Stars im Bergtierpark, sie zeigen sich oft von ihrer lustigen Seite und kommen zutraulich daher. Zum Füttern gibt es eigene Futterpakete am Eingang. Die meisten Tiere sind nur durch halbhohe Zäune von den Besuchern getrennt. Öffnungszeiten sind täglich 10 - 19 Uhr, sonntags ab neun Uhr. Anlässlich des Jubiläums gibt es am Donnerstag, den 8. April um 16 Uhr einen Frühlingsrundgang und am Sonntag, den 25. April einen Mottotag: „Fünf Kontinente“. 64658 Fürth-Erlenbach Werner-Krauss-Straße Tel.: 0 62 53 - 20 01 - 0 www.bergtierpark-erlenbach.de

Uhren Schorsch

In Erlenbach liegt das u(h)rigste Gasthaus im Odenwald, der Uhren Schorsch. Etwa 800 Uhren jeder Größe und jeden Alters haben sich in der Gaststätte angesammelt. Seit über 50 Jahren im Besitz der Familie Trautmann kann man hier gutbürgerliche Speisen täglich von 11 -  22 Uhr außer dienstags im Restaurant mit angrenzendem Biergarten genießen.

Saisonale Spezialitäten und Wildgerichte sowie Kaffee und Kuchen laden zum Verweilen ein. Jeden Sonntag ist Family-Day mit besonderen Angeboten für die Familie. Kult-Uhr-Pur wird regelmäßig geboten, entweder im Restaurant oder im Sommer auf der Freilichtbühne Erlenbach. Jeden letzten Freitag im Monat treffen sich Biker zum Stammtisch und fachsimpeln im Odenwälder Traditionsgasthaus. Und wer noch länger in Erlenbach bleiben möchte, dem bietet die hauseigene Pension auch Gästezimmer an. 64658 Erlenbach bei Fürth Steinbruchstr. 3 Tel.:  0 62 53 - 93 23 63 www.zum-schorsch.de

Der besondere Tipp für Familien · Zu jeder Jahres- und Tageszeit ein beliebtes Ausflugsziel · Naturnahes Umfeld mit Freigehege

Auch in den Sommerferien geöffnet!

· Über 200 Bergtiere von 5 Erdteilen · Attraktionen für die ganze Familie

Öffnungszeiten: 10 -19 Uhr · Sonntags ab 9 Uhr · ganzjährig geöffnet Werner-Krauß-Straße · 64658 Fürth-Erlenbach · 0 62 53  - 213 26 21 VORHANG AUF


Sp e c i a l .

Ab in den Frühling Waldgasthaus am Borstein

Das ehemalige Naturfreundehaus, jetzt Waldgasthaus, empfängt den Gast mit einer netten Bewirtung und urigen Beherbergung. Neben der regulären Speisekarte und hausgemachtem Kuchen gibt es auch saisonale Speisen wie Fisch, Spargel oder Gans. Dazu kann man sich einen Bergsträßer Wein gönnen. Das Waldgasthaus bietet 29 Gästen eine Übernachtungsmöglichkeit in Einzel-, Doppel- oder Mehrbettzimmern. In den Sommermonaten laden zudem ein Biergarten und ein Spielplatz für die Kinder zum Verweilen ein. Fernab jeglichen Verkehrslärms, mitten im schönen Odenwald und unweit vom Felsenmeer, lässt es sich auch prima Urlaub machen. Einzelwanderer sind ebenso willkommen wie Familien, Biker oder große Wandergruppen. 6 4686 Lautertal-Reichenbach Am Borstein Tel.: 0 62 54 - 12  67

Der Biergarten im Landgut Bachgrund

www.waldgasthaus-am-borstein.de

Hier kann man über die Felder mit dem Fahrrad hinfahren oder einfach „faul“ mit dem Auto auf dem großen Parkplatz ankommen.

Gasthof Zur Linde

Der Gasthof Zur Linde in Klein Gumpen bei Reichelsheim wird von Familie Voll betrieben und existiert bereits seit über 125 Jahren. Hier wird neben gutbürgerlicher Küche, hausgemachte Wurst, Schinken oder Handund Kochkäse serviert. Dazu kann man sich auch ein Glas Apfelwein gönnen, der ebenfalls aus eigener Herstellung stammt.

Ein Ausflug in den urigen kleinen Biergarten lohnt sich immer. Es gibt kleine und große Speisen – oft nach bayrischer Art – vom ambitionierten Küchenteam. Vom Flammkuchen bis zum Wurstsalat, alles zu fairen Preisen und zubereitet mit Produkten aus der Region. Und beim Spaziergang rund um das Landgut vor oder nach dem Besuch lädt die Weite zum Durchatmen ein.

Im April stehen zudem Odenwälder Weidelamm und frischer Spargel auf dem Programm. In den Sommermonaten lädt ein schöner Biergarten zum Verweilen ein. Wer gerne länger im Odenwald bleiben möchte, findet hier auch Übernachtungsmöglichkeiten in Einzel- und Doppelzimmern. Für Familienfeiern oder Tagungen stehen ein gemütliches Kaminzimmer und die Bauernstube zur Verfügung.

64572 Büttelborn-Worfelden Im Bachgrund 1 Telefon 0 61 52  - 71 11 17 www.landgut-bachgrund.de

64385 Reichelsheim OT Klein-Gumpen Mergbachstraße 29 Tel.: 0 61 64 - 14 67 www.zur-linde-klein-gumpen.de

Waldgasthaus Am Borstein Öffnungszeiten

Familien Voll - Roth

• schmucker traditioneller Fachwerk-Gasthof in idyllischer Odenwälder Landschaft • gutbürgerliche Küche mit Odenwälder Spezialitäten und frischen Produkten aus der Region • Mittagessen mit wechselnden Speisen • Mittag- und Abendkarte • behaglich eingerichtete Fremdenzimmer • Erholsame Spaziergänge und erlebnisreiche Wanderungen direkt vor Ort VORHANG AUF 22

• Mittwoch bis Sonntag 10.00 Uhr bis Feierabend • Montag ab 15.00 Uhr • Dienstag Ruhetag

Mergbachstraße 29 64385 Reichelsheim OT Klein-Gumpen Tel.: 061641467 www.zur-linde-klein-gumpen.de Freitag ab 17.00 Uhr Samstag und Sonntag den ganzen Tag Montag, Dienstag, Mittwoch 11.00 - 14.30 Uhr & ab 17.00 Uhr Donnerstag Ruhetag

64686 Lautertal-Reichenbach Tel.: 0 62 54 - 12  67 www.waldgasthaus-am-borstein.de

• Ferienheim • Wanderstützpunkt • für Gruppen geeignet • Rustikale Bewirtung und Beherbergung im Geo-Naturpark – Bergstraße-Odenwald


Motor und Auto, Zweirä M oto d err& C o.

on The road again Motorradhaus Stocksiefen

Gratenau MOTORRADWERKSTATT

Das Motorradhaus Stocksiefen versteht sich nicht nur als Händler, sondern ist immer auf der Suche nach den besten Lösungen für seine Kunden, sei es beim Fahrzeugkauf oder dem Zubehör, Teilnahme an Events oder einfach nur Informationen.

Die Motorradwerkstatt von Lars Gratenau ist ab sofort an ihrem neuen Standort neben dem neuen Obi in Sprendlingen anzutreffen. In seiner Werkstatt gehören Inspektionen und Wartungen nach BMW Werksvorschrift, ergänzt durch Motor-/Getriebeüberholung, Vergaserinstandsetzung, Reifendienst, TÜV, Restauration oder Neuaufbau sowie Teilservice zum Angebot.

Yamaha Live am 10. April

Ob in der Werkstatt, dem Büro oder im Service, die Mitarbeiter gehen mit Begeisterung auf die Kunden ein, damit diese noch mehr Spaß am Motorradfahren haben. In diesem Frühjahr gibt es wieder brandneue Modelle von Yamaha, darunter auch die Yamaha XJ6-Serie, die alles bietet, was das Bikerherz schneller schlagen lässt. Vorgestellt werden dieses Modell und viele weitere Neuheiten am YAMAHA LIVE DAY, dem beliebten Treffpunkt für Yamaha-Fahrer in Nauheim. Bei Kaffee und Kuchen lassen sich in entspannter Atmosphäre Fachgespräche führen, Informationen austauschen und Probefahrten vereinbaren. Zu diesem Anlass gewährt das Motorradhaus Stocksiefen in einer einwöchigen Rabattaktion rund um den YAMAHA LIVE DAY bis zu 50% auf Motorradbekleidung, Stiefel und Helme. Da lohnt es sich vorbeizuschauen.

Nach Umzug noch kundenfreundlicher

Das Team um Lars Gratenau ist spezialisiert auf die BMW K-Serie. Eine freundliche und umfassende Beratung ist hier eine Selbstverständlichkeit. Die Preise sind fair und liegen deutlich niedriger als bei den meisten BMW-Niederlassungen. Die Werkstatt hat Erfahrungen bei Benzineinspritzungen und ABS-Systemen. Durch den Umzug profitieren die Kunden von dem noch größeren Teillager mit einer Vielzahl an Neu- und Gebrauchtteilen, sowie von der größeren Werkstatt, die viel mehr Raum bietet und somit mehr Dienstleistungen möglich macht. Parkplätze gibt es direkt am Haus. Frankfurter Straße 121, Dreieich-Sprendlingen, Tel.: 0 61 03 - 388 155, E-Mail: gratenau@arcor.de

Adam-Opel-Str. 8, Nauheim/Groß-Gerau, Tel.: 0 61 52 - 613 36, www.motorradhaus-stocksiefen.de

Quad Ranch Im Orangenen Haus hat die nicht nur bei Quadfahrern bestens bekannte Quad Ranch ein neues Zuhause gefunden. Neben Angeboten rund um die Fahrzeuge der Marken Kawasaki, Polaris, Yamaha, TGB, Herkules Adly, findet man hier auch Fahrzeuge anderer Marken-Hersteller. Dieses vielfältige Angebot hält für jeden etwas bereit, so dass sich auch für Neueinsteiger und Quadinteressierte ein Besuch jederzeit lohnt. Ob es um Neufahrzeuge, Umbauten, TüV, Reparatur oder Service geht, hier fühlt man sich bestens aufgehoben und beraten. Wie jedes Jahr sind auch in diesem Jahr viele Neuheiten bei Polaris, Kawasaki und den anderen Herstellern im Programm. Weitere Leistungen sind das Sandstrahlen, Glasperlstrahlen sowie Pulverbeschichten. Wobei die Arbeiten für Privatpersonen genau so durchgeführt werden, wie für gewerbliche Kunden. Vom LKW bis zum Matchboxauto hier kann man fast alles Strahlen.

  www.

Adam-Opel-Str. 8 64569 Nauheim/GG Tel.: 0 61 52 / 6 13 36

motorradhaus-stocksiefen. de

Geöffnet ist Montag bis Freitag von 8.30 bis 12 Uhr und von 13 bis 18 Uhr, sowie samstags von 9.30 bis 13 Uhr. Industriestr. 4, Weiterstadt, Tel.: 0 61 51 - 89 34 03, www.Quadranch.de und www.das-orange-haus.de

Motorräder & Teile Werner Petri

Zweirad-Meisterbetrieb

Frankfurter Landstr. 137 64291 Darmstadt Telefon: 0 61 51 / 37 75 73 Fax: 0 61 51 / 37 75 00 e-mail: moteile.petri@t-online.de www.moteile-petri.de 23 VORHANG AUF


Sp e c i a l .

Fahrschule Reibold empfiehlt: Blinker setzen ist wichtig! Fast jeder dritte deutsche Autofahrer ist ein „Blinkmuffel“. Einer Studie zufolge setzen über 30 Prozent der Autofahrer ihren Blinker nicht vorschriftsgemäß ein und verstoßen damit gegen die Straßenverkehrsordnung.

Frank & Bauer Im Reifenfachbetrieb Frank & Bauer wird der Service rund um den Reifen groß geschrieben. Alex Kintiroglou und sein Team stehen dem Kunden mit Rat und Tat in Sachen Autobereifung zur Seite. Jeder Reifen für jedes Auto und auch für Motorräder kann schnellstens besorgt werden, sofern er nicht sowieso auf Lager liegt. Auch alle erdenklichen Felgen gibt es hier im Angebot. Ein Komplett-RundumService ist selbstverständlich möglich, inklusive Einlagerung und Felgendienst. Wer es ganz eilig hat, wird auch schon mal ohne Termin beraten, es ist jedoch empfehlenswert, gerade jetzt zum Ende des Winters, vorher anzurufen.  armstadt D Dieselstr. 10 Tel.: 06151-824545 a.kintiroglou@arcor.de

Besonders viele Blinkverweigerer fahren auf den Straßen in Hessen und Rheinland-Pfalz. In den neuen Bundesländern hingegen benutzten im Durchschnitt rund 80 Prozent der Fahrer den Blinker. Laut §7, Absatz 5 StVO, darf der Fahrstreifen nur gewechselt werden, wenn eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen ist. 

Jeder Fahrstreifenwechsel ist rechtzeitig un d d e u tlich anzukün dig e n . Üb e r d e n Fahrtrichtungsanzeiger (Blinker) wird mit den anderen Verkehrsteilnehmern kommuniziert und er ist immer deutlich und rechtzeitig einzusetzen. Wichtig natürlich auch beim A b bie g en. Imm er wie d er kommt e s zu brenzlichen Situationen, wenn die Fahrschüler in Darmstadt und Umgebung unterwegs sind. Hier sollte auch die Vorbildfunktion gegenüber dem Fahranfänger zum Tragen kommen.

Zuverlässig, kompetent und fair:

Smit Automobile – Eine Erfolgsgeschichte Was 1993 in Ober-Ramstadt begann, ist längst eine Darmstädter Erfolgsgeschichte: Anfang der neunziger Jahre hatte sich Darko Smit seinen Traum erfüllt und sein Hobby zum Beruf gemacht: Alles, was sich um das Auto dreht, ist seine Leidenschaft. Smit Automobile bietet Alles rund ums Fahrzeug, gleich, welche Marke: Zuverlässig, kompetent und fair. 2005, 2006 und 2007 wurde das Unternehmen von GG Garantie (Gebraucht wagen Garantiegeber, der dem Autohandel ein umfassendes Garantieprogramm bietet) mit dem Ver trauenssiegel ausgezeichnet für her vorragend aufbereitete und werkstattgeprüfte Gebrauchtwagen. Mit dem Einstieg von Sohn Daniel, gelernter Automobilkaufmann und seit Juli 20 07 im Unternehmen tätig, ist gewährleistet, dass Smit Automobile auch in der Zukunft in guten Händen bleibt. Das Mot to des Familienunternehmens: „Alles Mögliche machbar machen!“

 armstadt, D Haardtring 274 und Mathildenplatz 10, Tel.: 01 63 - 598 98 98, www. fahrschule-reibold.de

Reifenberatung und Verkauf

FRANK & BAUER

Große Reifenauswahl

Inhaber Alex Kintiroglou

Stationäres Auswuchten

LLKW & LKW Reifen

Felgen und Leichtmetallräder

Fahrwerk-Service

Motorrad-Reifen

VORHANG AUF 24

ND UM IHR AUTO U R ! Karosserie Schilling Auch in 2010 da! gerne für SIe

Industriestraße 6 64331 Weiterstadt Telefon: 0 61 51 / 87 13 93

UNFALLINSTANDSETZUNG

LACKIERUNG

Dieselstr. 10 • Darmstadt • Telefon: 06151-824545 Fax: 06151-824585 • a.kintiroglou@arcor.de

A C H S V E R M E S S U N G

FAHRZEUGPFLEGE•HOL-BRING-SERVICE• I N S P E K T I O N E N

reifen-fachbetrieb Groß- und Einzelhandel •

 armstadt, Sensfelderweg 37-39 D Telefon: 0 61 51 - 89 67 61 Mobil: 0 15 20 2 06 42 89 www.smit-automobile.de


Special

Karosserie Schilling

Bodenständig, kompetent und zuverlässig Handwerk hat goldenen Boden – dieser altbekannte Spruch trifft auf das Team von Karosserie Schilling zu. Alle haben ihr Handwerk gelernt, viele nutzen Weiterbildungmaßnahmen, um den immer schneller werdenden Wandel auch in dieser Branche standzuhalten. Seit über 40 Jahren bietet das Team Qualität, Flexibilität und Präzision rund um Fahrzeugbau, Unfallreparaturen, Richtarbeiten, S chö nh eit s re p arature n , Fahrze u g au f b e rei tu n g , s ow ie ein umfassendes Angebot im Bereich der Lackierungen für alle Marken. G r u n d g e d a n ke w a r u n d i s t , da s s Fahr zeugin s t and s e t zung u n d L a c ki e r u n g ni c h t a n di e Vertragswerkstatt einer Automarke gebunden sind. Aus dieser Erkenntnis entstand Karosserie Schilling. Durch den Einsatz modernster Technik und optimal geschultes und ausgebildetes Fachpersonal arbeitet man hier schnell, kompetent und zuverlässig. Das Leistungsspektrum beinhaltet mehr als nur Unfallinstandsetzung und Schönheitsreparaturen. Hinzu kommen TÜV, AU, Scheibenmontage, Reifenmontage/-einlagerung und Kfz-Servicearbeiten. Verarbeitet werden ausschließlich Original-Ersatzteile. Neben dem geschulten Fachpersonal, ist eine persönliche und individuelle Kundenberatung hier selbstverständlich. Geöffnet ist Montag bis Donnerstag von 8 Uhr bis 17 Uhr, Freitag 8 Uhr bis 14 Uhr.  eiterstadt, Industriestraße 6 W Tel.: 0 61 51 - 87 13 93 + 89 11 03 www.karosserie-schilling.de

Frühlingsangebot E 13. 980 Peugeot 207 SW  , – Automatik · Modell 2009 16.000 km Klimaautomatik Aus 1. Hand 1 6 Zoll Leichtmetallfelgen kein Re-Import

Panoramaglasda ch

D e u tsches Fahrzeug

Ch

am

pa

e gn

e rm

tal

lic

günstige Finanzierung möglich, auch ohne Anzahlung

Smit Automobile OHG • Sensfelderweg 37-39 64293 Darmstadt • Tel.: 0 61 51 - 89 67 61 www.smit-automobile.de 25 VORHANG AUF


Bühne

CASH …und ewig rauschen die Gelder Eine lachmuskelstrapazierende Farce auf Sozialämter Fr., 16.4., 20 Uhr, Bürgerhaus Zöllerhannes, Griesheim

Shorties Musical Dornen und Röschen Fr., 23.4., Sa., 24.4., Do., 29.4., Fr., 30.4., jeweils um 20 Uhr, Musische Gruppe Auerbach, Darmstadt

D ornröschen i st ein Wunschkind. Beim Ta u f f e s t w i r d i h r geweissagt, dass sie sich am sechzehnten Gebur tstag an einer Spindel stechen und sterben wird. Wie es weitergeht, weiß jedes Kind. Dieses Musical interpretiert die Geschichte auf neue Weise. Mal komisch, mal tragisch, und in jedem Fall musikalisch kann man das Märchen aus der Sicht des Personals erleben. Was ist wirklich geschehen? Und warum? Karten: 6/10 E (AK) unter Tel: 0 61 51 - 246 54,

Mondscheintarif

So., 18.4., 18 Uhr, Hugenottenhalle, Neu-Isenburg

Eigentlich wollte Markus Koch nicht betrügen, doch er ist seit zwei Jahren arbeitslos. Da hilft ihm unverhofft ein Beihilfe-Scheck vom Sozialamt weiter, der für seinen ausgewanderten Untermieter bestimmt war. Von nun an stellt Herr Koch regelmäßig neue Anträge, erfindet neue Untermieter und beantragt auch für sie Familienbeihilfe, Wohngeld und Krankengeld. Das alles geht eine Weile gut, bis plötzlich ein Prüfer des Sozialamtes vor der Tür steht. Weitere Termine: Fr., 16.4., Sa., 17. 4., Fr., 23.4., Sa., 24.4., Fr., 30.4., Sa., 1.5., Fr., 7.5. und Sa., 8.5., jeweils um 20 Uhr. Karten: 12 € an der Abendkasse und unter www.zwiebelbuehne.de

Cora Hübsch, Fotografin, fast 34 Jahre alt, Single, leidet Höllenqualen. Bereits den dritten Tag wartet sie nun schon auf den Anruf ihres Traummannes. Mit ihm hatte sie am Mittwoch den besten Sex ihres Lebens. Und heute ist Samstag – schlimmer noch, fast Samstagabend.

Riedlinger Str. 3 (neben Cafe Chaos)

Theater Compagnie Schattenvögel: „Agnes-Engel im Feuer“ Sa. 10.4., 20 Uhr & So., 25.4., 19 Uhr HoffArt-Theater, Darmstadt In einem Kloster bei Montreal ist ein Mord passiert. Ein Neugeborenes wurde strangulier t in der Zelle der jungen Nonne Agnes gefunden. Die Psychiaterin Dr. Martha Livingston wird beauftragt, den Geisteszustand von Agnes zu untersuchen. „Agnes- Engel im Feuer“ wurde im Oriniginaltitel „Agnes of God“ 1984 verfilmt. Das gleichnamige Theaterstück von John Pielmeier hatte 1982 Premiere am Broadway.  arten: 5/10/16 E an allen bekannten K Vorverkaufsstellen oder online unter www.compagnie-schattenvoegel.de/Spielplan, Lauteschlägerstraße 28a

Der nackte Wahnsinn Sa., 10.4., 20 Uhr, Neuen Bühne, Darmstadt

Man stelle sich vor, man sitzt im Theater und denkt: „Was für eine Schmierenkomödie!“ Doch da schreit schon der Regisseur mitten aus den Publikumsreihen: „Stoopp!“ Und das Publikum befindet sich mitten drin in der Generalprobe einer Tourneetheatertruppe. Nichts klappt, alles geht schief. Eine Gelegenheit, hinter die Kulissen zu schauen und sich darüber köstlich zu amüsieren. Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr, an Sonn- und Feiertagen Einlass 17 Uhr, Beginn 18 Uhr. Weitere Vorstellungen: Fr. 16.4., Sa. 17.4., So. 18.4., Fr. 23.4., Sa. 24.4., Tel.: 0 61 51 - 42 22 05, www.neue-buehne.de

Ihre Freundin Jo rät ihr dringend ab, zuerst anzurufen. Denn: Der Mann muss anrufen! Und so wartet Cora liebeskrank und hadert mit ihrem Schicksal und mit der Größe ihres Busens, enthaart sich vor Langeweile mit dem Epiliergerät zum x-ten Mal die Beine, aber – das Telefon will und will nicht klingeln. Als sie schließlich beinahe aufgegeben hat, nimmt die Geschichte eine unerwartete Wendung. Karten:15,50/16/ 20 E beim Ticketcenter Hugenotten-

Fr., 16.4., 20.30 Uhr, Café Extra, Büttelborn

halle unter Tel.: 0 61 02 - 776 65, www.ticketcenter.de

Christian Hirdes hat sich mitten ins Herz der deutschen Kleinkunstszene gespielt. Komiker oder Kabarettist? Poet oder Liedermacher? Christian Hirdes ist von allem ein bisschen – und das auf seine eigene Art.

Dorian’s Spell Schönheit verzaubert Fr., 23.4., 20.30 Uhr, Theater Mollerhaus, Darmstadt „Dorian’s Spell - Schönheit verzaubert“. In ihrer zehnten Produktion präsentiert die Tanzkompanie Gemelli De Filippis eine moderne Interpretation von Oscar Wildes „Dorian Grey“. Vier Tänzer erzählen sie die Geschichte eines Mannes, der dem Wahn nach Jugend und Schönheit verfällt. Getrieben wird er von dem Druck, den die Medien mit einer Welt aus Schönheitsidolen auf die Gesellschaft ausüben. Der Maler ist jetzt ein Chirurg in einer Schönheitsklinik. Ein Skalpell ersetzt den Pinsel. Dorians Leben reduziert sich immer mehr auf den Blick in seinen Spiegel. Weitere Vorstellungen: 24.4., 21. und 22.5., 5. und 6.6., Sandstr. 10, www.twindance.de

VORHANG AUF 26

CHRISTIAN HIRDES

In seinem Programm „Anmache“ zieht er mit seinen Liedern, Gedichten und Geschichten das Publikum in seinen Bann, spannt einen weiten Bogen von Klavierkabarett und Gitarren-Liedermacher, über fetzig-trashige Comedy-Songs bis hin zu Poemen zwischen stimmungsvollen Bildern, purem Wortwitz und Klamauk. Seine Ironie wirkt subtil, sein Charme unschuldig und selbst die gelegentlichen Anzüglichkeiten nicht zotig, sondern liebenswert. Eintritt: 15 E, Schulstr. 17, Tel.: 0 61 52 - 78 845


FTG

Allstars

Die Evangelische Kirche und die Stadt Ober-Ramstadt

präsentieren :

2010

www.darmstadt-land-evangelisch.de

Donnerstag 29.04.

Anne Haigis Beginn: 19.30 Uhr VVK 12 E; AK 15 E Ort: Stadthalle Ober-Ramstadt

Donnerstag 20.05.

Tierreich von Afrika

Wir machen Wirbel. Wir gehen für Sie in die Luft. Atemberaubend. Spektakulär. Faszinierend. Die FTG-Allstars machen Ihren Event zum Erlebnis.

Mehr unter www.ftgallstars.de

mit BBC-prämierten Bildern von Urs Lüthi und Musik von David Plüss Beginn: 19.30 Uhr VVK 10 E; AK 12 E Ort: Stadthalle Ober-Ramstadt

Vorschau: Donnerstag 24.06. Ken Hensley (Uriah Heep) & Band & Fools Garden (unplugged) Open Air - Eintritt frei Rathausplatz Ober-Ramstadt

Tickets im Vorverkauf bei: Kirche & Co (Kirchenladen) Darmstadt, Rheinstr. 31 Tel.: 0 61 51 - 29 64 15 Theater

Bücher Blitz Ober Ramstadt, Hammergasse 5 Tel.: 0 61 54 - 35 11

Sandstr. 32 • Darmstadt • Telefon: 0 61 51/2 33 30

www.local-pages.de/halbneun-theater Eintrittspreise: zwischen 12 und 18 e Fr., 9.4., 20.30 Uhr,

CHRIS KRAMER

„Crazy“ Ein Stimme, eine Gitarre und eine handvoll Mundharmonikas. Blues auf Deutsch – das funktioniert!

Sa., 10.4., 20.30 Uhr,

GERNOT VOLTZ

„Herr Heuser vom Finanzamt: Wenn die Konten Trauer tragen“

Fr., 16.4., 20.30 Uhr,

KABBARATZ

„Wir wissen alles - es nutzt leider nichts“

Do., 22.4., 20.30 Uhr

DAS ERSTE ALLGEMEINE BABENHÄUSER PFARRER (!) -KABARETT „Schlange stehen im Paradies“

Fr., 23.4., 20.30 Uhr,

HEIDELBERGER HARDCHOR „Immer das Gleiche“ 20 Jahre Mitgliederschmerzen

Sa., 24.4., 20.30 Uhr

MAX UTHOFF

„Sie befinden sich hier“ Ein pointenreicher Ritt durch Kindheit, Nation und die deutsche Parteienlandschaft

So., 25.4., 19.30 Uhr,

MAGDEBURGER ZWICKMÜHLE

HUGENOTTENHALLE Frankfurter Straße 152

63263 Neu-Isenburg

www.hugenottenhalle.de

„Ein Platz an der Tonne - Eine BRD-Lotterei“

Mi., 28.4., 20.30 Uhr

VINCE EBERT

„Denken lohnt sich“ - Wissenschaft & Kabarett Das halbNeun Theater zu Gast im Staatstheater

Fr., 30.4., 20.30 Uhr

FRANK LÜDECKE „Verwilderung“

Sa., 1.5., 20.30 Uhr

JENS NEUTAG

„Streik ist geil! - Aufstehen zur Sitzblockade“

Vorverkauf: Deutsches Reisebüro, luisenplatz 1 06151-29740

Darmstadt Shop im Luisencenter 06151-134537

Fritz Tickets & More, Grafenstr. 31 06151-270927

Abendkasse halbneun Theater, Sandstr. 32 06151-23330

online über www.halbneuntheater.de

So. 04.04. l Culcha Candela „Schöne neue Welt Tour 2010“ So. 11.04. l Film- DVD- und Videobörse Do. 15.04. l Kunsttreppe – Wege zur Kunst Fr. 16.04. l Bunter Abend des Sports So. 18.04. l Gitarrentrio A Tre (St. Franziskus) So. 18.04. l Komödie: Mondscheintarif Mo. 19.04. l Oper: La Traviata Mi. 21.04. l Mike Krüger „Is das Kunst, oder kann das weg?” Sa. 24.04. + l Das Neu-Isenburger Mundart-Ensemble: So. 25.04. l Bleib doch zum Frühstück Do. 29.04. l Rolf Miller „Tatsachen“ Fr. 30.04. l Tanz in den Mai mit „The Gypsys“ Fr. 07.05. l Schattenspiel: Komm auf die Schaukel Luise (Bgh. Zeppelinheim) So. 16.05. l 6-Zylinder „Acapulco“ Sa. 22.05. l Mirja Boes „Erwachsen werd ich nächste Woche“

www.ticketcenter.de

Tel. 06102 77665


Bü hn e.

Neu im Staatstheater im April. Ganze Tage, ganze Nächte Eine Inszenierung des Jugendclubs backstage Premiere Fr., 9.4., 20 Uhr, Kammerspiele

Die bruchstückhaften Passagen in Xavier Durringers Stück zeichnen Momente aus unserer alltäglichen Lebenswelt nach. Sie zeigen Menschen, die unserer Lebenswirklichkeit, unserer Gesellschaft und unserer Zeit entsprungen sind und die daran scheitern. In der Version des Jugendclubs sind 14 Jugendliche plötzlich zusammen in einem Raum. Sie könnten unterschiedlicher nicht sein, dennoch teilen sie viel: Den Hunger nach Leben und lebendig zu sein. Was wie eine große Party beginnen könnte, kippt immer wieder: Von Liebe zu Hass, von Schmerz zu Euphorie.

Weitere Vorstellungen: So., 11.4., Mo., 12.4., So., 18.4., Mo., 26.4., So., 2.5., Do., 13.5., Mo., 24.5., jeweils 20 Uhr, Karten kosten 10 E

Die Magdeburger Zwickmühle präsentiert:

ein platz an der Tonne – eine brd-lotterie So., 25.4., 20.30 Uhr, halbNeun Theater, Darmstadt Der Mensch ist ein Abfallprodukt. Schon bei seiner Herstellung war er das Letzte. Während die Welt bereits von Ochsen, Schweinen und Eseln bevölkert war, wurde er aus dem Material geformt, das von diesen mit Füßen getreten wurde. Aus Staub. So war bereits der erste Mensch der letzte Dreck. Für einen zweiten Menschen war dann schon keiner mehr da. Dafür nahm der Herr hoch droben einfach dem ersten Menschen eine Rippe wieder weg. So steht es geschrieben in der Bibel – dem Grundgesetz der CDU. Und nach diesem wird bis heute regiert: Wenn den Herren oben etwas fehlt, müssen wir unten unsere Knochen dafür hergeben. Wo gesellschaftliche Missstände herrschen, hat das Kabarett Hochkonjuktur. Entgegen allen Trends zugunsten der TV-Comedians erlebt man dies derzeit und wieder einmal in der Magdeburger Zwickmühle. Eintritt: 16/19 E unter Tel.: 0 61 51 - 233 30, Sandstr. 32, www.halbneuntheater.de, www.magdeburger-zwickmuehle.de

VORHANG AUF präsentiert.

Ein Engel Leonore Ballett nach der Oper Fidelio von Ludwig van Beethoven Premiere Sa., 17.4., 19.30 Uhr, Kleines Haus

Auch in dieser Spielzeit lädt Tanzdirektorin Mei Hong Lin den Choreografen Jochen Ulrich im Rahmen einer Kooperation zwischen dem Landestheater Linz und dem Staatstheater Darmstadt ein. Dieses Mal widmet er sich thematisch Beethovens Fidelio, jedoch in einer Fassung von Alexander von Zemlinsky für Klavier zu vier Händen. Fidelio ist die als Mann verkleidete Leonore, die sich beim Gefängniswächter Rocco anstellen lässt. Sie hofft, auf diese Weise ihren geliebten Gatten Florestan in den Tiefen des Kerkers zu finden und retten zu können. Derweil steht Rocco unter dem Druck des Gouverneurs Pizarro, der über alles herrscht. Der Gefängniswärter ist zerrissen zwischen unterwürfigem Gehorsam und menschlichem Mitgefühl.

Weitere Vorstellungen: Sa., 17.4., Sa., 24.4., Fr., 30.4., Fr., 28.5. jeweils 19.30 Uhr und So., 2.5., 16 Uhr Anna sagt was! Monolog von Peter Schanz Premiere Mi., 21.4., 20 Uhr, BarFestspiele, Kammerspiele

Anna sagt, sie hätte viel zu sagen – schließlich ist sie Souffleuse! Anna sagt, sie liebe ihren Beruf, und dass ihr keiner etwas vormache. Aber sie leidet auch unter dem Theater, das sie so liebt, von dem sie nicht lassen kann. Mal grantig, mal traurig, mal komisch und manchmal auch böse zeichnet Anna ihr Leben nach. Diese indiskreten Geständnisse einer Souffleuse, mit dem vielsagenden Untertitel „Eine Brandrede aus dem Theater“.

Weitere Vorstellungen: Mi., 12.5., Mi., 19.5., So., 30.5., jeweils 20 Uhr

Zurück zu Lück!

Maria Stuarda

Do., 29.4., 20 Uhr, Ernst-Ludwig Saal, Darmstadt-Eberstadt

Text von Giuseppe Bardari nach der Tragödie Maria Stuart von Friedrich Schiller, in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Ingolf Lück mit neuem Programm

Premiere Sa., 24.4., 19.30 Uhr, Großes Haus

Mit seinem neuen Comedyprogramm „Zurück zu Lück“ verspricht der vielseitige und anspruchsvolle Künstler einen Abend voller Komik und intelligentem Humor! Lück zieht sich selbst durch den Kakao, hat ordentlich Feuer im Arsch und allein schon sein Gesicht erzählt vollendete Geschichten. Lück der Mann, der Liebhaber, der Vater, der Freund und Lück, ein Teilchen vom Ganzen. Tickets: 25,80 E unter Tel.: 0531 - 31 05 53 10 oder unter www.undercover-net.de

VORHANG AUF verlost 3 x 2 Karten.Stichwort „Lück“ bis 15.4. an den Verlag schicken:

win@vorhang-auf.com VORHANG AUF 28

Elisabeth I., Königin von England, und Maria Stuart, Königin von Schottland, sind Rivalinnen, nicht nur um den Thron, sondern auch in der Liebe. Beide lieben den Grafen Leicester. Elisabeth hält ihre Kontrahentin Maria schon seit Jahren gefangen, kann sich jedoch nicht zu einer endgültigen Entscheidung über ihr Schicksal durchringen. Durch Vermittlung Leicesters kommt es zu einer direkten Begegnung der beiden Rivalinnen, die in eine offene Konfrontation ausartet. Elisabeth droht Maria mit dem Tod.

Weitere Vorstellungen: Sa., 24.4., Do., 29.4., Sa., 8.5., Fr., 21.5., Mi., 26.5., jeweils 19:30 Uhr

letzte gelegenheit. Parsifal Bühnenweihfestspiel von Richard Wagner Fr., 2.4., 15 - 20.45 Uhr, Großes Haus

Die Fledermaus Operette von Johann Strauß Sa., 17.4., 19.30 - 22.15 Uhr, Großes Haus

 eorg-Büchner Platz 1, Karten unter Tel.: 0 61 51 - 28 11 600, G www.staatstheater-darmstadt.de


Theatertipps des Monats:

Volpone | Timon von Athen

tutti pro Routiniers des Staatsorchesters Darmstadt und das Musikschulorchester der Akademie für Tonkunst Darm­ stadt spielen gemeinsam Werke von Modest Mussorgskij Vorstellung 3. April | 20 Uhr | Großes Haus

Ganze Tage, ganze Nächte Momentaufnahmen des Lebens – der Jugendclub backstage interpretiert Durringers Schauspiel rund um den alltäglichen Wahnsinn Premiere 9. April | 20 Uhr Vorstellungen 11., 12., 18. und 26. März | jeweils 20 Uhr | Kammerspiele

Volpone | Timon von Athen Zwei Stücke, zwei Perspektiven, ein Abend: Was Geld und Habgier aus Menschen machen kann … Vorstellungen 9., 21. und 29. April | jeweils 19.30 Uhr | Kleines Haus

2. Kinderkonzert James Bond trifft Frodo und Luke Skywalker: Ein musi­ kalischer Streifzug durch Hollywood für Zuhörer ab zehn Jahren Vorstellungen 11. April | 11 und 16 Uhr | Großes Haus

Ein Engel Leonore Tanztheater nach Beethovens Fidelio über eine Frau, die aus unerschütterlicher Liebe zum rettenden Engel wird Premiere 17. April | 19.30 Uhr Vorstellungen 24. und 30. April | jeweils 19.30 Uhr | Kleines Haus

Anna sagt was! Protokoll einer dramatischen Hassliebe: Intime Geständ­ nisse einer Souffleuse über das ganze ewige Theater Premiere 21. April | 20 Uhr | Bar der Kammerspiele

Maria Stuarda Donizettis gewaltige Oper über die Rivalität zweier Königinnen, die den gleichen Mann lieben Premiere 24. April | 19.30 Uhr Vorstellung 29. April | 19.30 Uhr | Großes Haus

Plattenschrank John Dew zaubert wieder einmal Raritäten aus seinem Plattenschrank – dieses Mal musikalische Schätze der 1920er­Jahre Vorstellung 26. April | 20 Uhr | Foyer Großes Haus Karten und Informationen unter: www.staatstheater-darmstadt.de | 06151 2811-600

29 VORHANG AUF


Party Rebecca Donner & Heiko Depner

Nach eingeschneiten Autos mitten im März und Sturmtief Xynthias erschreckender Kraft erfreut sich ganz Darmstadt an d e n e r s t e n w är m e n d e n Sonnenstrahlen im April. Wer sich bis vor Kur zem in d e r M it t ag s p aus e an ein e r heißen Schokolade festhielt, kann jet z t schon fas t seine Jacke im Büro zurücklassen, um die aufkommende Frühlingsstimmung bei einem Eiskaffee in einem von Darmstadts gemütlichen Cafés einzufangen. Überhaupt muss man feststellen, dass die Innenstadt endlich wieder lebt. Die warmen Sonnenstrahlen locken in die City und das Einkaufen wird zum gemütlichen Bummel. Und auch in Sachen Party kommt niemand zu kurz. Die Stadt

bebt von der ausgelassenen Euphorie aller Studenten, die allmählich die Lehrbücher in die Regale stellen und zu Beginn der Semesterferien mit Partystimmung die Elektroschule im Schlosskeller stürmen. Was es sonst zu berichten gibt? Das Stella hat einen fes ten Freitag mit R‘n‘B und HipHop ge präg t . N ach d e m nun die Wärme auch abends ein wenig anhält, wird der Donnerstag wieder zum Tref fpunk t der Feierabendfreunde Darmstadts. Eine wahrlich große Bombe hat das Level 6 platzen lassen. Beim diesjährigen Schlossgrabenfest s tellen die bodens t ändigen Gastronomen gemeinsam mit dem Enchilada eine Bühne am Landesmuseum. Es ist mit keinen Geringeren als Anja Schneider, F e li x K r ö c h e r u n d M at h ia s Tanzmann zu rechnen. Alle gelten als internationale Vertreter der deutschen Electroszene.

The Big Beat IV

So., 4.4., 22 Uhr, Centralstation, Darmstadt Und wieder bringen die allseits bekannten Milchclubboys die Erde mit schmissigem Indie-Rock und einer Mixtur aus harten elektronischen Beats zum beben. Vor einer Kulisse aus exquisiten visuellen Effekten steht Stagediving auf der Tagesordnung während selbst produzierte Mash Ups von wechselnden Live-Musikern in die angeheizte Menge geschmettert werden. Die populären DJ’ s Lukas Lehmann, Sebastian Koch und Florian Schüppel (MilchclubBoys) geben Gelegenheit, sich im Soundgarden aus einmaligen Beats auszutoben! Eintritt: VVK: 7 E AK: 9,50 E, Im Carree, www.centralticket.de

Elektroschule

Fr., 9.4., 22 Uhr, Schlosskeller, Darmstadt Wenn scheinbar endlose Vorlesungen dein Leben bestimmen und dich das Lehrbuch nicht mehr freigeben will, ist es Zeit für eine ganz andere Art der Schule. Leg die verstaubten Bücher zur Seite und lass dir von den legendären elektronischen Klängen der Elektroschule einheizen! Jeden 2. Freitag im Monat erwartet dich eine unvergessliche „Freitagabend-Partystimmung“, also lass dich aus deinem Lernalltag entführen und stürme mit guter Laune den Keller und bring das Gebäude zum Beben! Eintritt: 3 E, Schloss, www.elektroschule.de

D.O.M

Onur Özer, Tiefschwarz, Chris Tietjen, u.v.m. Wir wünschen euch eine schöne Zeit. Vergesst nicht, Sonne zu tanken! Heiko Depner & Rebecca Donner

Back 2 School- Let’s Play Fr., 9.4., 21 Uhr, Weststadt, Darmstadt

Wer die Osterferien mit guter Laune bei stimmungsgeladenen Sounds ausklingen lassen möchte, ist in der Weststadt genau an der richtigen Adresse. Hier erwartet euch die ausgelassene Partystimmung der berühmt berüchtigten back 2 School Let’s Play Party. Einheizende House & Black Beats animieren zum Tanzen und verwandeln die Tanzfläche in eine stimmungsvolle Schülerparty, auf der die Nacht kein Ende findet. Eintritt: 5 E, Mainzer Landstr. 106, www.youngspiritevents.com

Do., 1.4. - So., 4.4., 22 Uhr, Level 6, Darmstadt Mit dem Motto des ersten Darmstädter Oster Marathons, startet das absolute Highlight der noch jungen Clubgeschichte des Level 6. Über vier Tage erwartet euch ein einmaliges Aufgebot an DJs, wobei jeder Tag einen weiteren Meilenstein in Sachen elektronischer Clubkultur in Darmstadt setzt. Neben Cocoon`s Onur Özer und Chris Tietjen gehören Tiefschwarz, Rhadoo, tINI, Meat, Basti Pieper, Mikel McKay, Greg Parker, Timos L.exx Aurel Samuel Maasho und Flixx zur Grundausstattung des viertägigen Events. Also starte mit dem legendären Oster Marathon in die Feiertage! Eintritt: Do, Fr, Sa/Tag: 10 E, So: 5 E, Kombiticket alle Tage: 23 E, Kasinostraße 60, www.level-sechs.de

Tanz in den Mai

Fr., 30.4., 22 Uhr, Huckebein, Darmstadt Du willst ein gebührendes Ende für diesen Monat finden und freust dich auf den Mai, der der Sonne noch ein Stückchen näher rückt? Dann werden dich DJ Stargate (Living XXL/Frankfurt) mit seinem Mix aus 80er, Danceclassics sowie aktuellen House und Chart-Hits mit ansteckender Frühlingseuphorie sicher in den Mai bringen. Zur Begrüßung spendiert das Huckebein eine leckere Welcome-Maibowle für jeden, der die Nacht durchtanzen will, die außerdem den gesamten Abend über für nur 2 E erhältlich ist. Eintritt: 6 E, Heidelberger Str. 89, www.huckebein.de VORHANG AUF 30

Doku-Aufruf zum

30. Steinbruch-Geburtstag Wir suchen Bilder, Anekdoten und andere Dokumente aus den ersten dreißig Jahren Steibruchtheater. Langjährige Gäste, oder gar deren Kinder sind aufgefordert, alte Fotoalben zu durchforsten und Gefundenes an uns weiterzuleiten. Der Ur-Steinbruchdino-DJ Pippo und seine Kollegen sammeln alles, um daraus eine wunderschöne Doku zu erarbeiten. Besonders schön wären Bilder aus der Frühzeit (vor allem 80er und auch 90er). A  lles an: VORHANG AUF, Landskronstraße 74, 64285 Darmstadt · gescannte Bilder (mind. 300 dpi) oder Handzettel, aber auch abgedrehte Stories an info@vorhang-auf.com


VORHANG AUF präsentiert.

füenf: Die UÄH!-Tour

Nachholtermin für die krankheitsbedingt ausgefallene Veranstaltung vom 30. Januar 2010

Live

Sa, 3.4., 19.30 Uhr, Saal 3. OG, Centralstation, Darmstadt Mit der neuen „UÄH!“-Tour startet die Vokalformation füenf einen erneuten Angriff auf das Zwerchfell und die geistige Verfassung ihrer Fangemeinde. Mit Pelvis, Justice, Karuso und Memphis ver fügen sie über vier Songwriter und Frontsänger, deren stimmliche Vielfalt von Bass Spencer mit samttiefem Groove unterlegt wird. Funkelnde Ideen, entfesselter Sprachwitz und stimmgewaltiger Sound bündelt sich zu einem eindrucksvollen Gesamtcomedywerk. Groteske Instrumentalparodien auf höchstem klanglichen Niveau stehen neben eigenen deutschen Popsongs – mit Texten, deren Inhalt von tiefgründig bis hin zu völligem Unsinn reicht. Eintritt: 18 E (VVK), 22 E (AK), Im Carree, www.centralticket.de

John McLaughlin & The 4th Dimension Do., 29.4., 21 Uhr, Halle EG, Centralstation, Darmstadt

VORHANG AUF verlost jeweils 3 x 2 Karten. Einfach das Stichwort „Boss Hoss“ bis 20.4. an den Verlag schicken:

win@vorhang-auf.com

THE BOSSHOSS: Low Voltage 2010 – Unplugged

Mi., 28.4., 20 Uhr, Alte Oper, Frankfurt Im März erschien das Album mit den besten BossHoss Songs im neuen „Low Voltage Sound“. Es geht ab, wie man es von den Jungs gewohnt ist. Aber eben anders und facettenreicher. Hier zeigt sich die wahre musikalische Qualität der Cowboys aus Berlin. Mit 30 Musikern auf der Bühne entwickeln sie einen Sound, den andere nicht mal im Studio hinbekommen. Das Album erscheint im April mit einer Bonus DVD, auf der eine Aufzeichnung des Premierenkonzerts zu sehen sein wird. Eine fantastische Show, aber natürlich kein Ersatz für ein echtes Live Erlebnis. Man darf sich auf eine Premierentour freuen, auf der die Jungs alles präsentieren, was Boss Hoss so unvergleichlich macht! Tickets: 32 - 53 E unter anderem unter Tel.: 0 69 - 944 36 60 oder Tel.: 0 61 02 - 776 65

Wie sich europäische un d a siati s ch e Tra dition zu einer me ditativen Musik von überirdischer Schönheit verschmelzen lässt, zeigte John M c L au g hlin in d e n 1970er Jahren mit dem Mahavishnu O rche stra und prägte damit den Fusion-Sound wie kaum ein anderer. Er gilt als einer der weltbesten Gitarristen und innovativsten Musiker der Gegenwart. In der Centralstation gibt sich der Großmeister gemeinsam mit seiner Band „The 4th Dimension“ die Ehre, um das brandneue Album „To the One“ vorzustellen. Eintritt: 34 E (VVK), 40 E (AK), Im Carree, www.centralticket.de

VORHANG AUF verlost jeweils 3 x 2 Karten. Einfach das Stichwort „Fünf“ (bis 1.4.!!) oder „John MC Laughlin“ (bis 15.4.) an den Verlag schicken:

win@vorhang-auf.com

oder unter www.shooter.tickets.de, Opernplatz 1, www.alteoper.de, www.shooter.de

DELANEY DAVIDSON & REVEREND DEADEYE’S NO MAN GOSPEL BAND Mi., 14.4., 21 Uhr, Keller, Bessunger Knabenschule, Darmstadt Der Neuseeländer Delaney Davidson bewegt sich tief in den Wurzeln amerikanischer Musik. Von Singer-/Songwriter-Einflüssen bis hin zu Dark Folk & Americana lassen sich verschiedene Stile finden, die er zu seinem persönlichen Sound miteinander verschmelzen lässt. Auf seiner Tour stellt er sein neues und drittes Album „Self Decapitation“ vor. In der Musik von Reverend Deadeye findet sowohl das Religiöse als auch das Weltliche seinen Platz. Mit seiner umgebauten Steelgitarre, seinem selbstgebauten Bierdosen-HarmonikaMikrophon, Bassdrum und Waschbrett-Snare, bringt er eine trashige Fusion aus düsterem pre-war Delta-Blues, Gospelinterpretationen und traditionellem Folk mit Punkrockattitüde. Eintritt: 7 E, Ludwigshöhstr. 42, www.knabenschule.de 31 VORHANG AUF


Li ve . Shorties. Ein Finne in Darmstadts Guter Stube So., 18.4., 20.15 Uhr, Hoffart-Theater, Darmstadt

Für manche klingt es nach R oy O r b i s o n , d e r N e i l Yo u n g cove r t , m a n c h e nennen es Pop mit einer Country-Drehung. 2008 wechselte der Singer/Songwriter in seine Muttersprache und schrieb sein erstes Soloalbum „Kultaisia Pisteitä“. In Darmstadts Guter Stube wird Janne Laurila ganz solo und pur nur mit einer Gitarre auftreten. Eintritt: 4/5 E,Lauteschlägerstraße 28a (Hinterhof), www.myspace.com/guutestube, www.myspace.com/jannelaurila

Toni Hoffmann Band

Triumphzug der „Schweineorgel“

Mensch, Musik und Magie – Drei starke Schlagwörter, deren Zusammenspiel die Konzerte des 22 Jahre jungen Singer/Songwriters, ob Solo oder mit Band, ausmacht.

Andere Töne: Internationales Akkordeonfestival 2010

Eigentlich als Bewerbung für eine Musikhochschule gedacht, verkauft sich 2009 eine Demo-CD innerhalb von zwei Monaten bereits 200 mal, auch über MySpace findet die Musik großen Anklang. Schon jetzt wird der Singer/Songwriter als vielversprechendes Nachwuchstalent gehandelt. Die Musik ist eine Soundmixtur aus Soul, Pop und Rock, bestehend aus tiefgehendem, facettenreichem Gesang, der von Mark Schneider am Bass und Rob Vitacca am Schlagzeug begleitet wird.

Der Niederländer Servais Haanen präsentiert mit einer internationalen Besetzung ein außergewöhnliches Klangerlebnis.

Sa., 17.4., 21.30 Uhr, An Sibin, Darmstadt

Sa., 24.4., 20 Uhr, Bürgerhaus Sprendlingen, Dreieich

JazzLounge mit Nicole Metzger & Engelmann Trio So., 18.4., 18 Uhr, Stadthalle, Groß Umstadt

Das Stefan Engelmann Trio und Nicole Metzger laden zu einer Reise durch die schönsten Vo c aljazz-St andar d s ein . Nicole M et zger interpretiert fantasievoll mit ihrer „schwarzen Stimme“ vertraute Melodien, besonders fasziniert ihr mitreißender Scatgesang. Stefan Engelmann erfüllt sich mit seinem eignen Tr i o d e n Wuns ch, Gä s te einzuladen. Unterstützt wird er diesmal von Martin Preiser am Klavier und Stephan Brandt am Schlagzeug.

L andgraf-Georg-Str. 25, Darmstadt,

„Schweineorgel“, „Blasebalg der Hölle“ oder „asthmatischer Wurm“: Das Akkordeon hat viele Namen. Welche facettenreiche und exotische Musik in dieser Wunderkiste steckt, zeigen folgende Interpreten: Antonio Rivas, Johanna Juhola, Petar Ralchev, Serge Desaunay, Johanna Stein, Julius Oppermann und Servais Haanen, der Organisator der Akkordeonale.

Tel.: 06 1 61 - 204 25, www.ansibin.com

Karten: 16/19 E unter Tel.: 0 61 03 - 60 00 - 0,

http://www.myspace.com/tonihoffmann

und beim Ticket Service Dreieich, Fichtestr.50, www.buergerhaeuser-dreieich.de

VIVA VOCE

Am Darmstädter Schloß 6, www.u-kult.com

die a cappella Band

„Tapetenwechsel- frisch gestrichen“ Sa., 24.4., 20 Uhr, Parktheater, Bensheim

Mother Jane Sa., 24.4., ab 20.30 Uhr, Weinhof, Reinheim

Jane, heute Mother Jane, waren neben Udo Lindenberg und Kraftwerk in den 1970ern und 1980ern To p - R o c k- A c t i n Deutschland. Dem Publikum wird ein Mix aus 40 Jahren Jane-Musik geboten, vorgetragen von einer hochmotivierten Band, die darauf brennt, wieder regelmäßig in den Clubs aufzutreten. Ludwigstraße 11, www.weinhof-reinheim.de

SIX FEET UNDER und ILLDISPOSED + IN SLUMBER + MINDLAG PROJECT + ARCADIA + 2 more Bands Mi., 28.4., 19.15 Uhr, Steinbruch Theater, Mühltal

Die Truppe aus den USA um Chris Barnes ( e h e m a l s Ca n n i b a l Corpse) gibt es seit 15 J a h r e n u n d s i e promoten zur Zeit ihr neues Album „Graveyard Classics 3“. Dazu gibt es diverse Support-Acts. Eintritt: 26 E (AK), Odenwaldstr. 26, Nieder-Ramstadt, www.steinbruch-theater.de

Ohne Schlagzeug, E-Gitarre und Synthesizer haben sich Viva Voce ihr Publikum erobert. Die fünf smarten Sänger haben mit Witz, Charme und guten Arrangements einen eigenen Stil kreiert, den „Vox-Pop“. Die Mischung aus bekannten Popsongs und klangvollen Eigenkompositionen sorgt für Aha-Effekte und vor allem für gute Laune. Sieben CDs sind bereits erschienen.

Jennifer Batten

Mi., 28.4., 20.30 Uhr, Musiktheater Rex, Lorsch

Promenadenstraße 25, Tel.: 0 62 51 - 17 78 17, www.s-promotion.de

Jennifer Batten gilt als eine der ganz wenigen Frauen, die sich in der Männerdomäne der Rockgitarristen etablieren konnte. Die 51-jährige Amerikanerin konnte in den 80er-Jahren ihren Durchbruch feiern, als sie als Tourgitarristin von Michael Jackson engagiert wurde. Bisher hat Jennifer Batten drei Soloalben aufgenommen und zuletzt „Whatever”(2008) veröffentlicht. Dazwischen war sie immer wieder für Liveauftritte engagiert und stand unter anderem mit Jeff Beck auf der Bühne. Nebenbei unterrichtete sie am Guitar Institute of Technology und am Musician Institute in Los Angeles. Karten: 28 E (AK) unter Tel.: 0 62 51 - 68 01 99, Hirschstr. 1, www.musiktheater-rex.de

VORHANG AUF 32

Eintritt: 24,90 E (VVK) unter Tel.: 0 18 05- 40 47 00,

VORHANG AUF verlost 3 x 2 Karten. Stichwort „Viva Voce“ bis 20.4. an den Verlag schicken:

win@vorhang-auf.com


Li ve .

03.04.

Ohrenfeindt

04.04.

Sissis Top

07.04.

Charlie Musselwhite

Vollgasrock aus Hamburg ZZ Top Cover Blues

09.04. 10.04. 16.04. 20.04. 23.04.

ABBA Explosion ABCD The Groundhogs Nazareth Brothers in Arms

24.04.

Popa Chubby

28.04.

Jennifer Batten

29.04.

Brandon Giles feat: Steve Shuffert

30.04.

Soulfinger

Tribute to Dire Straits Bluesrock Blues

Boogie Woogie Piano & special guests

Papillon Das Tanz-Café mit dem besonderen Flair…

Wochenprogramm Mittwoch

Ladys-Night Alle Getränke für die Ladys nur e 2,99!

FOX TANZABEND

The international Meeting Point Live-Musik Beginn: 21 Uhr

Eintritt frei jeden Donnerstag

Disco fox Tanzkurs NEUER KURS: AB 12.4.2010

Anfängerkurs ab 20 Uhr Freitag, 30.4.

Tanz in den Mai Superstimmung mit DJ Thomy: kostenlose Maibowle, Mitternachts-Snack, große Verlosung, Open End

Freitag & Samstag bis 22 Uhr

Happy Hour Cocktail des Monats nur 4 E www.tanzcafe-papillon.de

Geöffnet von Mittwoch - Sonntag ab 20 Uhr Darmstadt, Heidelberger Str. 129 1/2 Tel.: 0 61 51 - 61 482

02.04. Andreas Kümmer 03.04. Straitus Quo 09.04. GOD Garden of Delight

16.04. Matt Moldoon & Band 17.04. Tony Hoffmann Band 23.04. Seldom Sober Company - Irish folk 30.04. B-Sides Pearls of Rock

01.05. Mallet Legend of Rock Montag: DA-Bands: Newcomer Night Dienstag: Table Quiz Night Mittwoch: Open Mic Night Donnerstag: Karaoke Night

Darmstadt Landgraf-Georg-Str. 25 Tel.: 0 61 51 - 20 452

www.ansibin.com 33 VORHANG AUF


! g e i fl r e f ä k i . 4 . 0 Ma 3 , g a t i e r F m a

Wa lp u r g is n ac ht & 1. m ai

Der Wonnemonat hält Einzug und wird traditionell mit großem Hallo begrüßt. In diesem Jahr wird freitags in den Mai getanzt. Es ist also viel los an diesem Mai-Party-Wochenende! Ob in der Stadt oder auf dem Land, ob Hexe oder nicht, ob mit oder ohne Baum, es wird mit Musik, Tanz und Ausgelassenheit gefeiert. Wir haben die wichtigsten Maikäfer-Partys zusammengestellt!

Tanz in den Mai: From Rock to House mit flat revo

22 Uhr, Centralstation, Darmstadt Foto: Simgil

TANZ IN DEN MAI Live: Jeans Team

Maitanz mit The Gypsys & DJD

Vinyl: Bedroomdisco

20.30 Uhr, Hugenottenhalle, Großer Saal, Neu-Isenburg

22 Uhr, 603qm, Darmstadt Das Jeans Team, eines der besten IndieDisco-Pop-Projekte, sind Wegbereiter der Berliner Wohnzimmer-Popszene. Seit 1995 basteln sie an ihrer eigenen Interpretation von Indie-Klub-Musik., die in Pop-Zitaten von Kraftwerk, Trio, Der Plan oder Fehlfarben schwelgt. Dabei entstanden Indie-Hits wie „Hi Fans“, „Keine Melodien“ oder „Das Zelt“. Klug kultivierter Text-Nonsens und Agit-Pop mit smarten Melodien, feisten Rhythmen und wilder Show. Die DJs der Bedroomdisco sorgen mit Elektro-Basstards und Indie-Perlen für den absoluten Ausnahmezustand.

Draußen krabbelt es und innen wird‘s heiß, wenn die Isenburger Leib und Magenband „The Gypsys“ und DJD zum Maitanz aufspielen... Mit der Multi-Kulti-Kultband The Gypsys kann man die besten Hits der letzten Jahrzehnte erleben. In bis zu neun verschiedenen Sprachen führen sie den Zuhörer durch die größten Hits der verschiedensten Länder und Kulturen. Dabei legt die Band Wert auf Authentizität und spielerische Professionalität auf allerhöchstem Niveau. Karten: 12 E (AK) inkl. Begrüßungsdrink beim Ticketcenter in der Hugenottenhalle unter

Eintritt: 8/10 E, Alexanderstr.2,

Tel.: 0 61 02 - 776 65, Frankfurter Str. 152,

Tel.: 0 61 51 - 16 41 58, www.603qm.de,

www.ticketcenter.de

www.jeansteam.de

VORHANG AUF verlost 3 x 2 Karten. Stichwort „Jeans Team“ bis 15.4. an den Verlag schicken:

win@vorhang-auf.com

VORHANG AUF 34

flat revo? Das ist doch der, der mit „Rock & Pop only“ regelmäßig zum Abrocken in die Centralstation einlädt und mit den Milchclub Boys bei den Dreistil-Partys den Zusammenschluss von ‚Jung‘ und ‚Alt‘ wagt. Richtig! Jetzt gibt‘s noch mehr von flat revo: Zum Tanz in den Mai holt er „From Rock to House“ alles aus den CD-Koffern. Er ist zu Hause in und zwischen allen Strömungen der vergangenen Jahrzehnte und der musikalischen Gegenwart. Was passiert, wenn Robbie Williams auf Justin Timberlake trifft, die Beatles mit AC/DC kollidieren und Depeche Mode auf Mousse T. prallt? So klingt‘s, wenn flat revo zum Feiern in die Centralstation einlädt. Dann kann der Mai ja kommen! Eintritt: 6 E (VVK), 8 E (AK), Im Carree, www.centralticket.de

Frühschoppen und Live-Musik mit Pezi & Gabi im Grohe Sa, 1.5., ab 12 Uhr, Gaststätte Grohe, Darmstadt Der Mai ist gekommen und der Biergarten der Traditionsbrauerei Grohe ist wieder geöffnet. Bei leckeren Spezialitäten vom Grill und dem einzigartigen Grohe-Bier vom Fass wird das Feiervolk mit guter Stimmung und Live-Musik von Pezi & Gabi unterhalten. Nieder-Ramstädter-Str. 3, Darmstadt, Tel.: 0 61 51 - 428 71 55


Walpurgisnacht & 1 . ma i

Tanz in den mai Shorties. Get Ready 21 Uhr, Gaststätte Petri, Darmstadt

Zu hören sind Par t y- Hit s der 4 0 er bis 8 0 er Jahre. Dab ei sind alle T itel neu arrangier t un d au f d i e auß e rg e w ö hnli ch e B e s e t zung – drei Sängerinnen, Bläsersatz und klassische Rhy thmusgrup p e – sp ezi ell zug e s chnit ten. A rheilger Str. 50, www.petri-gaststaette.de

IRISH NIGHT in den Mai Garden of Delight (G.O.D.) und Louis Fitz 20 Uhr, Bürgerhaus Bischofsheim (bei Rüsselsheim)

Celtic Rock und Irish Folk vom Feinsten und eine 3,5-stündige, atemberaubende Liveshow mit dem Teufelsgeiger Dominik Roesch erwartet die Zuschauer von der wohl erfolgreichsten Celtic Rock Formation Deutschlands. Mehr als elf Jahre tourt G. O. D. durch Deutschland, Irland, Grossbritannien und Holland und spielte dabei mit Nazareth, Chris de Burgh, Marla Glen, Paddy Goes To Holyhead, den Rodgau Monotones und weiteren Künstlern. Im Vorprogramm wird der gebürtige Dubliner Louis Fitz traditionelle irische Volkslieder präsentieren. Karten: 13 E (AK), 10 E (&VVK-Geb.) bei allen bekannten VVK Stellen, in Bischofsheim bei Media Markt, Volksbank Mainspitze, Lokal-Anzeiger, Schreibwaren Gärtner, in Mainz bei Kartenhäuser, AZ Kundenschalter, und vielen anderen. Ludwigstr.5, Tel.: 01 77 - 599 25 55, www.HoTi-EVENTS.de

Russ Leon & Bully 21 Uhr, Kessel, Darmstadt

Russ und Bully, die zwei farbigen Gute-Laune-Musiker aus der Darmstädter Fussgängerzone, spielen an diesem Abend im KESSEL. Russ – Gitarre und Gesang, Bully unterstützt ihn mit seinen Congas.  er Eintritt ist frei, Gutenbergstr. 1, D www.kessel-darmstadt.de

Tanz in den Mai im Musikclub RABE 20 Uhr, Musikclub RABE, Darmstadt

DJ Sascha wird den Gästen im Musikclub RABE einen bunten Mix aus drei Jahrzenten Musikgeschichte servieren. Gute Laune wird garantiert!  er Eintritt ist frei, Dieburger Str. 6, D www.rabe-da.de

Tanz in den Mai Tanzcafe Papillon, Darmstadt

Bei der „Open-End-Tanz in den Mai-Party“ gibt es außer einer kostenlosen Maibowle und einem Mitternachts-Snack auch eine große Verlosung.  eidelberger Str. 129 1/2, H www.tanzcafe-papillon.de

Riesen Dance Party Gasthaus „Zum Lamm“, Pfungstadt-Eschollbrücken

Zum siebten Mal steppt hier bei der beliebten Dance Party der Bär. Der bekannte SWR3 Moderator Jochen Graf wird Musik auflegen.

Tanzsalon in den Mai 21.30 Uhr, Linie Neun, Griesheim

So sehr wie noch nie dürstet es alle nach diesem harten Winter nach Sonne, kurzen Hosen, luftigen Sommerkleidchen, nach Freiluft-Biertrinken, Cabrio fahren und Hormone freisetzen.

BEAT EXPLOSION 2010

 arten: 8 E (VVK) unter Tel.: 06157-97370, K 10 E (AK), Darmstädter Str. 51

Tanz in dem Mai der Garageheads

Tanz in den Mai mit Candycream

20.30 Uhr, Bessunger Knabenschule, Darmstadt

21 Uhr, Jagdhofkeller, Darmstadt

Die Organisatoren von Starwhore und Beat Explosion haben ein internationales Line-Up an Garagenbands gebucht.

Spätestens der Tanz in den Mai sollte die Wende bringen und auf den Sommer einstimmen. Wie könnte so etwas besser gehen, als mit einer geballten Ladung Hits aus vier Jahrzehnten – 80ies, Rock & Pop, Balkan, Soul & RnB, Latin & Charts – aufgelegt von Capo und Hitmachine. Also – bei gutem Wetter zuerst in den Biergarten und später auf die Tanzfläche zum Abrocken.

Mit dabei ist die neue Band des StaggersSängers Wild Evel & The Trashbones, die Instrumental-Soundtrack-Helden der Men from S.P.E.C.T.R.E. sowie die psychedelischen Fuzzpunks The X-Ray Harpoons . Dazu gibt es eine psychedelische Lightshow, Filmprojektionen und reichlich wilde Musik vom Plattenteller von Alex & Steve, The Satelliters, bis in den Morgengrauen.

Eintritt: 5 E (AK), Wilhelm-Leuschner-Str. 58,

Ludwigshöhstraße 42, Tel.: 0 61 51 - 616 50,

Tel.: 0 61 55 - 82 88 66, www.linie9.de

www.knabenschule.de

Eintritt: 8 E (VVK), 10 E (AK),

Funk und Soul vom Feinsten

Candycream präsentieren Soulmusik und Nu-Jazz mit deutschen Texten und Songs auf höchstem musikalischen Niveau. Inspiriert von der Liebe zum Soul der 60er- und 70er-Jahre, entstehen die Songs aus einer Akkordfolge, um die sich die Ideen der übrigen Musiker formieren. Eintritt: 14 E (AK) im DA-Shop im Luisencenter, Tel.: 13 - 45 35 und im Bessunger Buchladen, Bessunger Str. 84, www.jagdhofkeller.com

! k c o r r e f ä k Mai 35 VORHANG AUF


Li l i e n .

Alle Fotos: Herbert Krämer

VORHANG AUF für

Kosta Runjaic – neuer Cheftrainer des SV Darmstadt 98

„Diese Mannschaft ist besser als ihr Tabellenplatz!“ Kosta Runjaic ist neuer Cheftrainer des SV Darmstadt 98. Der 38 Jahre alte Fußballlehrer ist Nachfolger von Zivojin Juskic (40), der nach der 1:3-Heimniederlage gegen die zweite Garnitur des SV Wehen Wiesbaden zurückgetreten war. Lilien-Präsident Hans Kessler dankte Zivojin Juskic für seine jahrelange Arbeit beim SV 98. „Er ist und bleibt eine Lilie,ein toller Mensch, ein toller Sportler, der immer seinen Platz am Böllenfalltor haben wird“, so Kessler. Juskics Rücktritt bezeichnete Kessler als „ehrenwerte Entscheidung, die unseren Respekt verdient.“ In der Verpflichtung von Kosta Runjaic als neuem Cheftrainer sieht Hans Kessler Chancen und Perspektiven, die dringend nötig sind am Böllenfalltor. Das Regionalliga-Team im Tabellenkeller, die Mannschaft wirkt verunsichert und mutlos. „Wir haben den Abstiegskampf vor der Brust“, weiß Präsident Kessler und sieht in Kosta Runjaic den Mann, der den Abstieg verhindern kann. „Er ist ein seriöser Fußballlehrer, der konzeptionell denken und handeln kann“, ist Kessler überzeugt. Runjaic war zuletzt an der Seite von Ex-Weltmeister Jürgen Kohler als Co-Trainer beim damaligen Drittligisten VfR Aalen tätig, zuvor wirkte er bei der Zweitauswahl des 1. FC Kaiserslautern und beim SV Wehen Wiesbaden II, mit dem er als Cheftrainer von der Oberliga Hessen in die Regionalliga aufstieg. Runjaic war zudem als DFB-Stützpunkttrainer und für den FSV Mainz 05 als Spielerbeobachter tätig, hat die Entwicklung der Mainzer in den vergangenen zwei Jahrzehnten hautnah miterlebt. Runjaic gilt als akribischer Arbeiter, der für den Erfolg im Fußball lebt. Während seiner Fußballlehrer-Ausbildung sammelte er Erfahrungen bei Arsenal London, Roter Stern Belgrad, Fenerbahce Istanbul und dem FC Barcelona.

„Schwarz sehen ist out“ - Kosta Runjaic „Die Situation hier ist nicht einfach, ich bin aber überzeugt davon, dass die Mannschaft in der Lage ist, mehr zu zeigen“, so Kosta Runjaic unmittelbar vor seiner ersten Trainingseinheit im Lilien-Dress. „In jeder Krise liegt auch die Chance“, zeigt er sich selbstbewusst: „Schwarz sehen ist out!“ Cheftrainer Runjaic, der einen Vertrag bis 30. Juni 2011 unterzeichnet hat, appellierte an die Fans, sich gemeinsam mit der Mannschaft und dem Verein wieder als Einheit zu begreifen:„Ich weiß, wir haben schwere Wochen und spannende Zeiten vor uns, aber wir können diese Herausforderung nur gemeinsam meistern!“ VORHANG AUF 36

„Es sind nicht mehr so viele Häuptlinge gewünscht – ich bin jetzt Indianer“ - Ex-Sportmanager Tom Eilers -

Kosta Runjaic wird auch die Aufgaben des Sportmanagers am Böllenfalltor übernehmen. „Dieses Aufgabenfeld wird künftig beim Cheftrainer angesiedelt“, erläuterte Vereinspräsident Hans Kessler. Kessler dankte dem seitherigen Sportmanager Tom Eilers: „Er hat entscheidend geholfen, den Verein in schwerer Zeit über Wasser zu halten“, erinnerte der Vereinspräsident. „Und er hat es geschafft, im Rahmen der bekannt begrenzten finanziellen Möglichkeiten einen leistungsfähigen Kader zusammenzustellen.“ Davon ist auch der neue starke Mann am Böllenfalltor überzeugt, denn für Kosta Runjaic ist klar: „Diese Mannschaft ist besser als ihr Tabellenplatz!“

Kosta Runjaic VORHANG AUF trif f t Kosta Runjaic 24 Stunden vor seinem zweiten Spiel als Cheftrainer des SV 98 beim SSV Reutlingen und zwei Tage nach der 1:0-Niederlage der Lilien bei der SpVgg. Weiden. Runjaic wirkt hochmotiviert und entschlossen: „Weiden war ein Schritt nach vorne, auch wenn es vom Ergebnis her nicht so aussieht. Jetzt wird es Zeit, punktemäßig nachzulegen!“ VORHANG AUF möchte wissen: Wer ist der neue Cheftrainer am Böllenfalltor? Kosta Runjaic wird am 4. Juni 1971 in Wien geboren. Seine Eltern stammen aus dem früheren Jugoslawien. Die Familie kommt in den siebziger Jahren nach Rüsselsheim, wo ein Onkel Kosta Runjaics lebt. Kosta Runjaic spielt Fußball bei Eintracht und Opel Rüsselsheim, wird mit 26 Jahren Trainer bei Dersim Rüsselsheim, w i r d 2 0 0 2 D F B -Stüt z p u nk t trai n e r, arbeitet als Co-Trainer für den 1. FC Kaiserslautern II, übernimmt die U 19 des SV Wehen Wiesbaden, steigt mit Wehen Wiesbaden II in die Regionalliga auf, wird Co-Trainer von Jürgen Kohler beim VfR Aalen, arbeitet als Spielerbeobachter. Der mit einer Zahnärztin verheiratete Vater dreier Kinder lebt mit seiner Familie in Johannisberg/Rheingau. Kosta Runjaic wird am 23. März 2010 Cheftrainer des SV Darmstadt 98.


L ili e n .

www.kraemerfoto.de

Wir unterstützen den SV Darmstadt 98 e.V.

Fotos: Sandra Russo

„Meine Abwehr steht“ – so lautet der Titel eines Kooperationsprojekts des Kommunalen Präventionsrates Darmstadt (KPRD), d e r AG KO B R A (Zusammenschluss Darmstädter Jugendeinrichtungen) und des SV Darmstadt 98 gegen gefährlichen Alkoholkonsum bei Jugendlichen. Ve r e i n s p rä s i d e n t Hans Kessler und Darmstadts Sozialdezernent, Stadtrat Jochen Partsch, machten vor dem Heimspiel gegen den SV WehenWiesbaden II im Stadion am Böllenfalltor auf diese Aktion aufmerksam, begleitet und unterstützt von Kinder aus Darmstädter Betreuungseinrichtungen. Ziel des Kooperationsprojektes ist die Förderung von Schutzfaktoren und die Organisation

von Vorbildfunktionen zum Umgang mit Suchtmitteln“, erläuter t Sozialdezernent Jochen Partsch im Gespräch mit VORHANG AUF. „Wir freuen uns, dass der SV Darmstadt 98 die Kampagne ,Meine Abwehr steht‘ unterstützen darf“, so der Präsident des SV Darmstadt 98, Hans Kessler: „Wir sehen uns nicht nur als Sport- und Fußballverein, sondern als Darmstädter Institution mit einer großen sozialen Verantwortung. Daher haben wir auch keinen Moment gezögert, mitzumachen!“ „Das Projekt ist bei der Mannschaft auf großes Interesse gestoßen“, berichtet Christian Wiesner, Spieler des SV Darmstadt 98. „Bei Trainingseinheiten mit den Kindern und Jugendlichen wird der komplette Kader eingebunden sein. Darüber hinaus werden einige Spieler Patenschaften für Jugendhäuser der Stadt Darmstadt übernehmen und regelmäßig in Aktionen dieser Einrichtungen eingebunden werden“. In den Stadtteilen soll so eine personifizierte Identifikation mit dem SV Darmstadt 98 erreicht werden.

Jetzt 2x

„Meine Abwehr steht“: SV 98 unterstützt Aktion gegen Suchtgefahren bei Jugendlichen

5x die Woche Theorie!

Spielplan. Sa, 03.04.10, 14 Uhr (Regionalliga) 25. Spieltag

-

SV 98

SC Freiburg II

Di, 13.04.10, 19 Uhr (Regionalliga) 22. Spieltag Stuttgarter Kickers

-

SV 98

Fr, 16.04.10, 19 Uhr (Regionalliga) 27. Spieltag SSV Ulm 1846

-

SV 98

So, 18.04.10, 13 Uhr (Bundesliga) 21. Spieltag SV 98

U19

-

SC Freiburg

Fr, 23.04.10, 19 Uhr (Regionalliga) 28. Spieltag -

SV 98

SG Sonnenhof Großaspach

Sa, 24.04.10, 12:30 Uhr (Bundesliga) 22. Spieltag 1. FC Nürnberg

-

U19

SV 98

Di, 27.04.10, 19 Uhr (Regionalliga) 21. Spieltag -

SV 98

1. FC Nürnberg II

Mi, 28.04.10, 19 Uhr (Bundesliga) 17. Spieltag U19

-

Eintracht Frankfurt

So, 02.05.10, 11 Uhr (Bundesliga) 20. Spieltag

Lilien-FuSSballschule

SpVgg. Greuther Fürth

Fördertraining für Kinder am Böllenfalltor Um große Alters- und daraus re sultierende Leistungsunterschiede zu vermeiden, wird in zwei Gruppen trainiert: Mittwochs in der Zeit von 15 - 16 Uhr trainieren die 5 - 8 Jährigen, z wi schen 16 Uhr - 17 Uhr die 9 - 12 Jährigen. Die Lilien-Fußballschule ist als Ergänzung zum Vereinstraining gedacht und wird dieses nicht behindern.

TSV 1860 München II

Fr, 09.04.10, 19 Uhr (Regionalliga) 26. Spieltag

SV 98

Der SV Darmstadt 98 investiert in die Zukunft. Nach den Osterferien wird auf den Kunstrasenplätzen am Böllenfalltor eine wöchentliche Talentförderung für die Stars von Morgen angeboten. Alle Kinder, egal ob SV 98 Mitglied oder Nachwuchsspieler in einem anderen Verein, haben hier die Möglichkeit ihr fußballerisches Können zu verbessern. In kleinen Gruppen mit maximal zwölf Teilnehmern werden die Kinder von einem lizenzierten Jugendtrainer aus dem Nachwuchsleistungszentrum des SV 98 in den Bereichen Technik, Taktik und Koordination individuell betreut und gefördert.

-

SV 98

-

U19

SV 98

Di, 04.05.10, 18 Uhr (Regionalliga) 29. Spieltag SpVgg. Greuther Fürth II

-

SV 98

Fr, 07.05.10, 19 Uhr (Regionalliga) 30. Spieltag -

SV 98

SC Pfullendorf

So, 09.05.10, 14 Uhr (Bundesliga) 23. Spieltag SV 98

U19

-

VfB Stuttgart

Mi, 12.05.10, 17:30 Uhr (Bundesliga) 14. Spieltag Karlsruher SC

-

U19

SV 98

Mi, 12.05.10, 19 Uhr (Regionalliga) 31. Spieltag Karlsruher SC II Bild: SV 98

Informationen, Preise und Anmeldung unter Tel.: 0 61 51 - 66 66 93 (Flo rian Holzbrecher) oder www.sv98.de

-

SV 98

Sa, 15.05.10, 14 Uhr (Regionalliga) 32. Spieltag Eintracht Frankfurt II

SV 98

So, 16.05.10, 17:30 Uhr (Bundesliga) 15. Spieltag SV 98

U19

-

SV Waldhof Mannheim 37 VORHANG AUF


Po l i t i k .

Kommunalpolitik hinterfragt Im März 2011 sind in Hessen Kommunalwahlen, die in Darmstadt mit den Oberbürgermeisterwahlen zusammenfallen könnten. Die nächste Stadtregierung wird für fünf Jahre gewählt sein, der OB für sechs Jahre. Die VORHANG AUF-Serie beleuchtet die Hintergründe der Kommunalpolitik und der Darmstädter Themen.

Marc Wickel

die haushaltslöcher. Die Million ist die kleine Recheneinheit wenn man auf den defizitären Darmstädter Haushalt schaut. Wie kommt es dazu und warum ist Darmstadt trotzdem nicht pleite? Im Haushaltsentwurf 2010 geht Bürgermeister und Kämmerer Wolfgang Glenz (SPD) von rund 380 Millionen Euro ordentlichen Erträgen aus. Die ordentlichen Aufwendungen liegen bei knapp 443 Millionen Euro. Damit sind die Ausgaben höher als die Einnahmen. Darmstadts Gesamtschulden bei Banken, Bund und Land liegen bei 631 Millionen Euro. Ein großer Teil der Schulden (456 Millionen Euro) sind Investitionskredite mit denen Werte geschaffen wurden wie Straßen oder Gebäude.

Pleite ist die Stadt nicht. Das Sachvermögen Darmstadts aus Gebäuden, Bädern oder Straßen ist 378 Millionen Euro höher als die Schulden. Zum Vergleich: Das Land Hessen hat 57,9 Milliarden mehr Schulden, als das gesamte Landesvermögen wert ist. Wer Schulden hat, zahlt aber auch Zinsen. „Die Stadt muss jedes Jahr mehr als 30 Millionen Euro Zinsen bezahlen. Also rund fünfmal soviel, wie jährlich für die Schulsanierung benötigt würde“, erinnert André Schellenberg, haushaltspolitischer Sprecher der Darmstädter CDU-Fraktion.

22 Prozent. „Man kann davon ausgehen, dass eine Kommune nur rund zehn Prozent Manövriermasse hat, um freiwillige Aufgaben zu leisten“, schätzt der Kämmerer Wolfgang Glenz. Vereinsförderung mache dabei nur ein bis zwei Prozent aus, betont der Kämmerer. Kosten, die der Bund den Gemeinden aufbürdet, können diese nicht abwenden. Beispielsweise lag der Bundeszuschuss für die Wohnkosten bei ALGII-Empfängern vor fünf Jahren noch bei 32 Prozent, jetzt sind es 23 Prozent. „Das macht bei uns in Darmstadt bei gleichen Fallzahlen gleich acht Millionen Euro aus“, rechnet Kämmerer Glenz vor. Schellenberg kritisiert hingegen „explosionsartig gestiegene Folgekosten“ als Folgen fehlerhafter und verschleppter städtischer Planung. „Wer wie Baudezernent Wenzel kleine Schlaglöcher in der Fahrbahndecke ignoriert, muss sich nicht wundern, wenn irgendwann die gesamte Straße inklusive Unterbau für weitaus mehr Geld saniert werden muss.“ Die „Neuen Wege in Arheilgen“ seien mangels Planung rund 20 Millionen Euro teurer geworden, und das Darmstadtium koste zur Zeit jährlich drei Millionen Zuschuss plus vier Millionen Abschreibung, sagt Schellenberg.

Der größte Teil der kommunalen Einnahmen (57 Prozent) kommt aus Steuern wie der Gewerbesteuer oder steuerähnlichen Erträge. Zuweisungen und Zuschüsse machen 16 Prozent der Einnahmen aus, Leistungsentgelte 14 Prozent. Damit sind Kommunen stark konjunkturabhängig. Die Gewerbesteuererträge werden 2010 laut Kämmerer um 20 Millionen auf 120 Millionen Euro sinken, der Einkommensteuerertrag um zehn Prozent auf 62,5 Millionen Euro. Da die Landestranferleistungen mit mehr Einwohnern steigen, plädiert die Darmstädter CDU unter anderem dafür die ehemaligen US-Kasernen zügig für Wohnbebauung und Gewerbe nutzbar zu machen. Auch die Stadt geht davon aus, dass dort mindestens 5000 Neu-Darmstädter wohnen können. Für die Kommunalaufsicht, das Regierungspräsidium, ist die Sache jedoch klar, das Darmstädter Haushaltsloch ist hausgemacht. „Die seit Jahren bestehende Haushaltsschieflage ist zwar auch durch schwindende Erträge, im Wesentlichen jedoch durch hohe Aufwendung ent-

standen“, erklärt RP-Sprecher Gerhard Müller für seine Behörde. Die städtische Infrastruktur werde bei hohen Standards auf hohem Niveau gehalten. Was allerdings los ist, wenn die Öffnungszeiten von Stadtteilbüros, Bezirksverwaltungen und Stadtbüchereien eingeschränkt werden, ist auch bekannt.

Spielräume bei den Gewerbe- und Grundsteuern Das Regierungspräsidium sieht seinerseits Spielräume bei den Gewerbe- und Grundsteuern, da diese teilweise unter dem Landesdurchschnitt liegen. Die Darmstädter Kämmerei bewertet eine Gewerbesteuererhöhung jedoch mit Blick auf Nachbargemeinden als kontraproduktiv. Aus Sicht der Stadt kann mit den bestehenden Gesetzen die schwankende Einnahmesituation nicht verstetigt werden, daher müsste die Kommunalfinanzierung reformiert werden. CDUHaushälter Schellenberg hält ebenfalls eine Verstetigung der kommunalen Steuereinnahmen durch höhere Einkommens- und Umsatzsteueranteile für möglich.

Ganz ohne Schuldenmachen wird keine Partei regieren wollen und können.

Nur rund zehn Prozent Manövriermasse

VORHANG AUF 38

kommt aus Steuern

Aber, wenn man ehrlich ist:

Verwaltungs- und Pflichtaufgaben machen den größten Teil des Haushaltes aus. Größtenteils fließen die Aufwendungen in Aufgaben wie Abfall- und Abwasserentsorgung, Ordnungswesen, Wohnraumkosten bei Hartz IV oder hoheitliche Aufgaben.

Der Anteil der Personal- und Versorgungsaufwendungen beträgt rund

Der größte Teil der Einnahmen

Bild: Marc Wickel

Politiker treten mit verschiedenen Konzepten an, um die Gesellschaft und das Umfeld zu gestalten, Entwicklungen zu befördern und ungerechte Schieflagen auszugleichen. Und nur weil ein Vorgänger den Haushalt warum auch immer in die Grütze geritten hat, wird man nicht auf auf Autopilot umschalten und auf eigene Projekte verzichten. Die bis im vergangenen Jahr regierende Ampelkoalition hatte beispielsweise das Ziel die Kinderbetreuung in Darmstadt auszubauen und die Stadt zur kinderfreundlichsten in Hessen zu machen.


Special. .com

www.

& Meki Mekschrat präsentieren

das 14. Bessunger Frühlingserwachen

24. April 2010 · 21 Uhr Eintritt frei! Das Bessunger Frühlingserwachen findet nun schon zum vierzehnten Mal in Darmstadts ältestem Stadtteil Bessungen statt. Traditionell – wie jedes Jahr am letzten Samstag im April – geht es in den Kneipen Bessungens heiß her. Es spielen wieder gleichzeitig die unterschiedlichsten Bands mit den verschiedensten Musikstilen. Wer wo spielt, kann man der folgeneden Doppelseite ersehen. Viel Spaß!

D i e I n i t i ato r e n

Giuseppe Pippo Russo Herausgeber von VORHANG AUF

Matthias Meki Mekschrat von „Get Ready“

W ir sind mächtig s tolz! Vierzehn Jahre Bes sunger Frühlingserwachen. Wer hätte das gedacht? Es war immer Klasse, hat immer Spaß gemacht! Swinging Bessungen und viele Darmstädter Bands zeigen sich von ihrer schönsten Seite. Die Anwohner nehmen den Trubel gelassen und feiern mit. Besonders freut uns auch, dass durch unsere Musiknächte „Live im Martinsviertel“ und „Bessunger Frühlingserwachen“ eine neue Kultur des Miteinanders angestoßen wurde. Die Gastronomen, die Musiker, das Publikum, man kennt sich, ist nahe beieinander. Wir haben damit wohl ein bisschen dazu beigetragen, „Darmstadt zu bewegen!“ Wir wünschen herrliches Wetter und viel Spaß!

Eine 10er-Karte med. Aufbautraining gibt es im April für alle Bessunger für nur 130 Euro! statt 150 Euro

dipl.-sportwissenschaftlerin ulrike lösch karlstraße 110 64285 darmstadt telefon 0 61 51. 278 99 01 kontakt@movendomed.de 39 VORHANG AUF


Sp e c i a l 24.4. Bessunger Frühlingserwachen 21.00 Uhr

Start

mit

gut, günstig, gemütlich, regional

Jenny Poppins

www.knabenschule.de

Chansons und Songs aus den 20er & 30er Jahren bis heute

„Los Gatos“ Spanische Rumba & Latin-Rock

Terrasse geöffnet! Darmstadt-Bessungen • Hermannstr. 7 • Tel.: 0 61 51 - 501 60 70 www.heiping.de • Mo.-Do. 17-23 Uhr • Fr. 17-24 Uhr • Sa. 18-24 Uhr

G o e th e s t r a ß e

Eichbergstraße

Her mannst raße

H e i d e l b e r g e r

ergring

4

Prinz-Em ilGar ten

7

9

gstraße

12

ß- Str.

Br üder- Knau

M o o s b e r g -

 ubana: C Heartbre Oldies

4

 eiping: H Jenny Po Die Männ Liebe we

5

 ouse Of H Barney G American

6

2

Straße

Huckebe Boom Ga Disco Roc

7

pa

Frühling ist da!

er

L a n d s k r o n s t r a ß e

ch

gibt es auch bei farbenkrauth!

St aß

und ein riesiges

Bessungen

Gartencenter!

e

VORHANG AUF 40

Café God Pfund Rock Cov

ap

der

denn in

Darmstadt • Ludwigshöhstr. 1a Tel.: 06151/661558

3

Herrngartenstraße

Das Frühlingserwachen in Bessungen

aka „Besidos“ Pop & Zigan a Mediteran!

1

Kl

B-Sides

6

Orangerie

10

Weinbergstraße

am 24.04.2010

e raß nst Jah

ß S t a

 Keller: Th the Half Rock‘n Ro

2

e

B e s s u n g e r 8

 essunge B Halle: Lo Spanisch Latin Roc

1

3

r a ß e N i e d e r s t

Sandber

präsentiert zum Bessunger Frühlingserwachen

13

11

14

24.

5

Ludw igshöhstraße

Donnersb

Ehretstraße

Mornewegschule

S t a ß e

Wir wünschen Euch viele Spaß und guten Appetit beim Bessunger Frühlingserwachen!

K l a p p a c h e r

Eintritt frei! S t r a ß e

Ab sofort leckere Hähnchengerichte in Ihrem PapaRosso!

das 14. Bessun

a ß e a s t r An n

K a r l s t r a ß e

Die besondere Pizzeria!

Chicken Weeks

.com

www.

Heidelberger Str. 96a, Darmstadt Tel. 06151-154715

64285 Darmstadt Heidelberger Str. 127

gibt es nicht nur

Kneipen! Auch Deko und Blumen! Wir liefern Ihnen alle Waren kostengünstig nach Hause.

Neu! Jetzt auch in Heidelberger Str. 195, Darmstadt

64331 Weiterstadt Robert Bosch Str. 2a


Spe c i a l

Die Café-Kneipe in Bessungen

Die Tapa- & Cocktail-Bar

– wird immer beliebter – Bessunger Frühlingserwachen

24. April 2010, 21 Uhr

Gipsy Fiesta

Rumbas, Sevillanas & Boleros

SA 24.04.10 Get Ready Party Hits from the 40s to the 80s Biergarten bei schönem Wetter geöffnet

PROGRAMM April 2010

02.04. Jazz- und Blues-Session 03.04. Ayekantun mit Paz Miranda

Heidelberger Str. 81 c · 64285 Darmstadt Tel. 06151-318080 · täglich ab 19 Uhr geöffnet

www.madrid-bar.de

Jazz und Musik Lateinamerikas

09.04. Les Haricots Rouges

m

& Meki Mekschrat präsentieren

nger Frühlingserwachen

April 2010 · 21 Uhr

er Knabenschule: os Gatos he Rhumba, ck

he Ugly Two and Nacked Cowboy oll

dot:

9

11

oppins ner sind schon die ert…

Soloprogramm: Spaß um die Ecke

22.04. Matchbox Bluesband mit Mojo Kilian

24.04. bessunger Frühlingserwachen mit dem

„King-Lenz-Baumgardt-Blues-Trio“

30.04. TAnz in den mai

mit Funk and Soul von „Candycream“ Tickets über www.jagdhofkeller.com oder im Darmstadt-Shop Luisencenter Tel.: 0 61 51 13 45 35 oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen Bessunger Jagdhofkeller Bessunger Straße 84 // 64285 Darmstadt Tel.: 0 61 51 66 40 91 www.jagdhofkeller.com

 ing-Baumgart-Lenz K Trio Blues vom Feinsten

10

eaker

Latin-Touch, Funk-Feel

14.04. Dave Davis

8 Jagdhofkeller

ver

Jazz und Cabaret aus Frankreich

10.04. nontoxic

12

Jazzinstitut: Outline 10 Jazz Linie 3: B-Sides Pop y Zigan a Mediteran

Madrid: Gipsy Fiesta Rumbas, Sevillanas y Boleros

Weinbergstr. 44 · 64285 Darmstadt Tel.: 0 61 51 - 635 82 Und jetzt auch neu: Trattoria Da Fabio Heinheimerstr. 53 · 64289 Darmstadt Tel.: 0 61 51 - 967 82 48

Pictor Domus Get Ready Party Hits from the 40s to the 80s

f Blues: Gumble Band na

13

ein ang ck

 ino‘s Café: P Alberto Colucci Italo Pop

14

 aberna Alt Bessungen: T Mr. Twat Commedy Punk

wünscht schönes frühlingserwachen!

Jetzt pfungt‘s in Bessungen Hessens Glück. Pfungstädter. 41 VORHANG AUF


Sp e c i a l

die Live Bands am 24. April 2010

1 Bessunger Knabenschule Los Gatos Spanische Rhumba

Schon traditionell ist südliches Flair angesagt: spanische Rumba, Latin-Rock und Bossa Rhythmen. Songs von Ketama oder Santana animieren zum Tanzen. L udwigshöhstr. 42, www.knabenschule.de

7

5 Heiping  Jenny Poppins Die Männer sind

Huckebein Boom Gang 22h All Star Coverband

Die 5 Herren haben mehr Kilometer „on the road“ hinter sich als ein Mercedes Benz Taxi. Sie laufen genauso geschmiert – Extrem tanzbar, absolut partytauglich und völlig schmerzfrei interpretieren sie Songs der 70er und aktuelle Charts.  eidelberger Str. 89a, H www.huckebein.de

11 Madrid

Gipsy Fiesta Rumbas, Sevillanas & Boleros Gipsy Fiesta ist ein Feuerwerk südländischen Temperaments. Altbekannte Klassiker, Latinosongs und Gipsy Rumba im Stil der Gipsy Kings gehören zu ihrem umfangreichen Repertoir.  eidelbergerstr. 81c, H www.madrid-bar.de

schon der Liebe wert Unter diesem Motto wird die Sängerin Jenny Poppins mit Chansons und Songs aus den 20er & 30er Jahren bis heute das Publikum in der Weinwirtschaft Heiping verzaubern.  errmannstr. 7, H www.heiping.de

6 House Of Blues

Barney Gumble Band

Americana

Das Programm der Barney Gumble Band besteht aus Songs aus den Anfängen des Country Rock und des Americana sowie Klassikern des modernen Rock und Pop. Heidelberger Str. 129, www.house-of-blues.de

3 10 Linie  B-Sides Pop & Zigan a

8 Jagdhofkeller King-Baumgart- Lenz Trio

Mediteran

Blues vom Feinsten

April King, Sängerin, Frankfurter Ausnahme-Gitarrist Matthias Baumgardt und Darmstädter Bluesharp Spieler Reiner Lenz präsentieren als Trio „Blues wie Sternenstaub“.  essunger Str. 84, B www.jagdhofkeller.com

Den „Perlen aus Rock und Pop“ haben sich die B-Sides im GypsieJazz-Format verschrieben. Hüseyin Köroglu, Wendelin Hejny, Daniel Malkmus und Peter Zettl zelebrieren Rock und Pop im „TavernenGypsie-Jazz-Style“. Ludwigshöhstr. 1a

Domus 12 Pictor  Get Ready Party Hits from the 40s to the 80s Die Band um Initiator Matthias Mekschrath spielt Kult-Hits von den 40ern bis zu den 80ern im Pictor Domus. L udwigshöhstr. 19, Tel.: 06151 - 66 58 36

?

π

a

b

? 2

[f(x)] dx

Nicht nur für Bessunger Schüler Darmstadt · Heidelberger Strasse 108 Tel.: 0 61 51 - 153 87 67 · Mobil: 01 74 - 620 71 75 VORHANG AUF 42


JOAQUINO PAYASO

Clownstheater für Kinder ab 3 Jahren Mo., 19.4., 15 Uhr, Café Extra, Büttelborn Wenn Joaquino Payaso mit seinen sieben Koffern mitten durchs Publikum gestolpert kommt, fesselt er vom ersten Moment an die Aufmerksamkeit der Kinder. Es beginnt ein buntes Programm, in dem er einen Koffer nach dem anderen öffnet, deren Inhalt ihm Anlass für seine Nummern ist. Es gibt ein Lied, Zauberei, Jonglierkunst, viele Clownereien, und vor allem versteht er es immer wieder, die Kinder in den Ablauf des Stücks miteinzubeziehen, sie zum Mitmachen zu verführen.

K i ds.

Kids Starke Stücke Festival

Internationales Kinder- und Jugendtheater Festival Theater Marabu, Bonn zeigt: Ein Schaf fürs Leben So., 25.4., 15 Uhr und Mo., 26.4., 9 Uhr, Theater Mollerhaus, Darmstadt

Stubentiger und Seelentröster

Ein Schaf und ein Wolf allein in der Nacht unterwegs: Kann das gut gehen? Jedes Kind weiß, dass das Schaf in höchster Gefahr ist und der Wolf hat auch ganz klare kulinarische Absichten.

Katzen sind in Deutschland die Nummer Eins unter den Haustieren. In mehr als 15 Prozent der Haushalte lebt mindestens ein Stubentiger. Katzen sind widersprüchliche Wesen mit einem eigenwilligen Charakter. Gerade aus diesem Grund lieben die Katzenhalter ihre vierbeinigen Mitbewohner. Und auch in der Kunst und Literatur sind Katzen oft zu finden. Katzen lösen Kriminalfälle (Mrs. Murphy) singen in Musicals (Cats), sind klug und überlegen (Nero Corleone), quirlig und ungeduldig (Findus) einfach nur dick, faul und gefräßig (Garfield) wählerisch, bequem, eigensinnig und früh auf den vier Beinen (Lilly). In der Darmstädter Stadtbibliothek gibt es bis Ende April Kinderbücher, Krimis, Erzählungen, Comics, Ratgeber und Wissenswertes für kleine und große Katzenfreunde.

Doch was so vorhersehbar beginnt, entwickelt sich zu einer witzigen und spannenden Geschichte über eine ungewöhnliche Begegnung. Der Wolf überredet das Schaf zu einer nächtlichen Schlittenfahrt, um fern ab von den anderen Bauernhoftieren, das Schaf an einem stillen Plätzchen zu verspeisen. Doch das Schaf ist nicht nur naiv sondern auch äußerst liebenswert und witzig, es hat alles was einen guten Freund ausmacht. Durch eine erstaunliche Wendung der Geschichte wird es sogar zum Lebensretter vom Wolf: Schon bald heißt es Freundschaft oder Hunger?

Eintritt 3,50 E, Schulstr. 17, Tel.: 0 61 52 - 17 88 45, www.cafeextra.de

Katzen im Mittelpunkt der Darmstädter Stadtbibliothek

Das TAP Kindertheater im April. Das Sams – Eine Woche voller Samstage Theaterstück von Paul Maar Do., 01.04. 15.30 Uhr Mo., 05.04. 11.00 Uhr & 15.30 Uhr Sa., 17.04. 15.30 Uhr So., 18.04. 11.00 Uhr

Geeignet ab 6 Jahren, Eintritt 6 E

Kompanie Kopfstand zeigt: Zwischen Fischen Do., 29.4., 9 Uhr, Theater Mollerhaus, Darmstadt Zwei Schauspielerinnen erzählen von Begegnungen mit Menschen, die eine besondere Situation des Fremdseins erlebt haben: ein Erlebnis von einem jungen Mann, der nach Deutschland geflüchtet ist, eine Freundschaftsgeschichte zweier Jungen, die einer schweren Prüfung unterzogen wird, und die Erfahrung eines Mädchens, das die Schule wechseln muss.

Pettersson und Findus Bühnenbearbeitung von Sandra Russo nach Sven Nordqvist Fr., 02.04. 15.30 Uhr Sa., 24.04. 15.30 Uhr Meister Eder und sein Pumuckl Komödie für Kinder von Ellis Kaut So.,

25.04.

11.00 Uhr

Der Regenbogenfisch Bühnenbearbeitung von Karl-Heinz March nach Marcus Pfister Fr.,

09.04.

15.30 Uhr

Lauras Stern Bühnenbearbeitung von Karl-Heinz March nach Klaus Baumgart Sa.,

10.04.

15.30 Uhr

Der Räuber Hotzenplotz Theaterstück von Otfried Preußler So.,

11.04.

11.00 Uhr

Oh, wie schön ist Panama Bühnenbearbeitung von Marianne Terplan nach Janosch Sa.,

03.04.

15.30 Uhr

 ie Komödie TAP, Bessunger Straße 125, Darmstadt, D Kartenvorverkauf unter Tel.: 0 61 51 - 335 55, www.die-komoedie-tap.de

Geeignet ab 10 Jahren, Eintritt 6 E Sandstr. 10, Darmstadt, Tel.: 0 61 51 - 2 65 40, www.theatermollerhaus.de

Theater Couturier und Ikkola, Berlin zeigt: Ente, Tod und Tulpe Di., 27.4., 9 Uhr und 11 Uhr, Bürgerhaus, Sprendlingen Eine behutsame und liebevolle Auseinandersetzung mit einem Thema, das zum Leben dazugehört. Die Ente freut sich ihres Lebens, planscht vergnügt im Teich, als ein unerwarteter Gast am See auftaucht: der Tod. Nach dem ersten Schrecken entschließt sie sich zur Flucht nach vorn Marcus Lieberenz(www.bild-buehne.de) und lädt den Tod ein. Langsam kommen sich die beiden näher. Aber der Tod kommt nur einmal und darüber ist sogar er selbst ein bisschen traurig – aber so ist nun mal das Leben. Hierzu wird es Workshops zur Vor- und Nachbereitung für interessierte Schulen angeboten. Geeignet ab 6 Jahren, Fichtestr. 50, Sprendlingen, Tel.: 0 61 03 - 60 000 43 VORHANG AUF


Die Theaterbar

Dieter Rummel – Theater ist sein Leben

I

Der Zuschauersaal

Dieter Rummel 1960

VORHANG AUF 44

n der Liste der stadthistorischen Jubiläen 2010/2011 des Darmstädter Stadtarchivars heißt es unter dem 14. Februar 1960: „Erste Vorstellung des ‚Studio 60‘, des heutigen Tap“. 14.Februar 1960, ein Sonntag. Ein halbes Jahrhundert später, 14. Februar 2010 – wieder ein Sonntag. Dieter Rummel, Schauspieler, Regisseur, Theaterdirektor und jener Darmstädter, der das „Studio 60“ gründete, hätte eigentlich allen Grund zum Feiern. Fünf Jahrzehnte das eigene Theater durch Höhen und Tiefen geführt, Erfolge gefeiert, den Menschen Freude bereitet, dabei Rückschläge verkraftet und immer wieder aufgestanden. Grund, stolz zu sein, ein Fest zu feiern. Doch Dieter Rummel feiert nicht. Wo andere Kulturschaffende in Darmstadt, solche, mit weitaus weniger Geschichte, rote Teppiche in der Stadt ausrollen, bleibt Dieter Rummel bescheiden. So, wie er bescheiden geblieben ist in den fünfzig Jahren, in denen er Darmstädter Kulturgeschichte geschrieben hat. Dieter Rummel hat an jenem 14. Februar 2010, seinem eigentlichen Festtag, am Vormittag „Das Sams“ inszeniert, ein Theaterstück für Kinder. Am Abend wird er selbst auf der Bühne stehen, im „Seitensprung für Zwei“. Dazwischen sitzt er mit guten Freunden bei Maurizio Zavatta im Restaurant des Darmstädter Vivariums. Seine

Mittagspause. Die genießt er, weil Dieter Rummel Genussmensch ist. Angesprochen auf das Jubiläum, seinen Festtag, funkeln seine fröhlichen Augen, er lächelt und blickt aus dem Fenster, erinnert sich zurück, ohne sich selbst dabei allzu wichtig zu nehmen.

Dieter Rummel in „Die Maus“ 1975


I S

m Juni 1939 kommt Dieter Rummel in Darmstadt zur Welt, wächst im Martinsviertel auf, besucht die Kyritzschule. Einschneidendes Erlebnis ist für ihn, wie für alle Darmstädter seiner Generation, die Brandnacht vom 11. September 1944. chon an der Kyritzschule wird sein darstellerisches Talent sichtbar, wird schnell klar, dass da einer mit Sprache umgehen kann. „Soll die Lehrerin lesen oder der Rummel?“ lautete eine oft an seine Klassenkameraden gestellte Frage. Dieter Rummel las – nicht die Lehrerin. An der Kyritzschule schließlich auch die erste Rolle: Die Maria im Krippenspiel. Doch mit seiner Leidenschaft für die Schauspielerei ist Dieter Rummel in seiner Familie alleine: Die vorsichtige Frage nach Schauspielunterricht beantwortet der Vater, einst ein erfolgreicher Fußballer in den Farben des SV 98, mit einer Ohrfeige. „Du lernst was Ordentliches, Bub!“ so die klare Ansage. Was Ordentliches also. Dieter Rummel lernt Speditionskaufmann, die Liebe zum Schaupiel bleibt. Tagsüber auf Arbeit, am Abend Schauspielunterricht. Heimlich.

Dieter Rummel Stücke von Curt Goetz standen auf dem Programm: „Die Taube in der Hand“ und „Das Märchen“. An

Dieter Rummel etablierte bereits Ende der sechziger Jahre Kinder- und Jugendtheater in Darmstadt

M

it zwanzig Jahren, im Februar 1960, wird Dieter Rummels Traum Wirklichkeit. Das eigene Theater, das „Studio 60“. Zwei

Dieter Rummels Seite Elfie Richter, Hanne Münch, Wilfried Restle, Karl Hermann Rohmig und Werner Klein, der später beim Hessischen Rundfunk die Hörfunkwelle hr3 mitbegründen sollte. Gespielt wurde im HEAG-Bühnensaal, dort, wo heute eine Parfümeriekette in der Innenstadt ihre Duftmarken setzt. Es folgten Spielstätten im Justus-Liebig-Haus und dann im ErnstLudwig-Haus auf der Mathildenhöhe. Dort, wo die Platanen stehen. Das „Theater am Platanenhain“, das Tap, hatte seinen Namen. 1972 Umzug in den Mollerbau, dort, wo Gisela Greb und Dieter Rummel heute das Staatsarchiv

zu Hause ist. All das Stationen eines Theaters, das Freude macht und doch stets auf der Suche nach einer festen Bleibe war. 1986 folgte der Umzug in den Büchner-Saal auf dem Gelände der Stadtbauverwaltung an der Bessunger Straße. Gut 25 Jahre also ist das Tap in Bessungen zuhause, lange davor schon war es angekommen – bei den Darmstädtern, aber nicht nur dort. Dieter Rummel, der seinen Traum Wirklichkeit werden lassen konnte, begeistert mit seinem Theater weit über die Stadtgrenzen hinaus. Und er ist auch der Mann, der bereits Ende der sechziger Jahren das erste Kinderund Jugendtheater in Darmstadt etablierte: Als an das alljährliche Weihnachtsmärchen im Staatstheater noch nicht zu denken war, es längst noch keine Theaterlaboratorien und Theaterworkshops gab.

Manuela Fegblé

45 VORHANG AUF


Heinz D. Raupp und Dieter Rummel

D

ann 1989 der Schicksalsschlag. Kurz nach dem 50. Geburtstag erleidet Theatermann Rummel einen schweren Schlaganfall. Ihm widerfährt wohl das Schlimmste, was einem Schauspieler widerfahren kann. Er verliert die Sprache, ist halbseitig gelähmt.

D

och Dieter Rummel kämpft sich zurück. Zurück ins Leben und zurück auf die Bühne. Entgegen aller Prognosen. Mit eiserner Disziplin, festem Willen, mit einer gehörigen Portion Härte

Jörg Klass und Beate Rummel

Auch im Jubiläumsjahr Kampf um die Zukunft der Boulevard- und Kinderbühne gegen sich selbst – und auch gegen andere. Jene, die ihn erst aufgaben, ihm abrieten, zurückzukommen – und ihn dann belächelten, zunächst. Dieter Rummel aber ist aufgestanden, immer wieder, so auch diesmal. Er hat es allen gezeigt, wieder einmal! Wichtigste Stütze (nicht nur) in dieser Zeit: Seine Frau Monika Rummel, stets an seiner Seite, eine tapfere Kämpferin, für ihren Mann, mit ihrem Mann und für seinen Traum, das Theaterspiel auf der eigenen Bühne.

M

it seiner Rückkehr verbunden ist für Dieter Rummel auch die Rückkehr ins Blickfeld der Öffentlichkeit jenseits der Bessunger Bühne. Er kämpft um sein Theater und verteilt

Programmflyer in der Darmstädter Fußgängerzone: Spricht mit Theaterfreunden, den Großen wie den Kleinen, geht auf die Menschen zu, macht Werbung in eigener Sache und zeigt es so jenen, die ihn und sein Tap längst abgeschrieben hatten – wieder einmal.

D

ie Perle Anna“, „Ein Schlüssel für Zwei“, „Bleib doch zum Frühstück“, „Wirst Du mich auch morgen früh noch lieben?“ „Hexenschuss“ , „Boeing, Boeing“ ��� so lauten nur einige Titel der erfolgreichen Boulevardkomödien, die Rummel mit seinem Ensemble in den vergangenen Jahrzehnten auf die Darmstädter Bühne brachte. Unvergessliches Lachvergnügen mit Schauspielern

Gabriela Reinitzer und Dieter Rummel

Hans-Joachim Heist

Villetta Da Angelo Inh. Angelo Di Maggio

Wir gratulieren der Komödie Tap und Dieter Rummel ganz herzlich Pfungstädter Str. 32 64297 Darmstadt Tel.: 0 61 51 / 14 57 38 VORHANG AUF 46

Öffnungszeiten: Mittwoch - Montag 11.30 - 15 Uhr und 18 - 24 Uhr


Dieter Rummel und Angelika Suessenguth

Heidi Bergemann und Sandra Russo

Das aktuelle Ensemble: v.r.n.l.: Stephanie Meisenzahl, Inka Schmietendorf, Patrick Koch, Oliver Lemki, Dieter Rummel und Erika Best

50

W ir g r li e r e n z h atu Ja h r e n L a c h e n m a c

en

I

m Jubiläumsjahr, nach einem halben Jahrhundert Darmstädter Theatergeschichte, kämpft Dieter Rummel mal wieder um die Zukunft der Darmstädter Boulevard-und Kinderbühne. Das Theater lebt letztlich auch von den städtischen Zuschüssen für das Kindertheater, doch das über Jahre im Darmstädter Rathaus angerichtete Finanzdesaster bedroht auch die Kulturszene in ihrer Existenz – so auch das Tap.

U

nd wer je erlebt hat, wie gerade die Kinderbühne des Tap just an jenem bedeutungsvollen 14. Februar 2010 Leuchten in Kinderaugen zaubert, wie liebevoll und detailverliebt es Dieter Rummel versteht, auch Kinderstücke zu inszenieren, der wird eines nicht nachvollziehen können: Etwas, was noch nicht einmal mit der typischen Darmstädterei zu entschuldigen ist, weil es schlichtweg ein Unding und eigentlich ein Skandal ist: Warum lassen es Kulturverantwortliche im Darmstädter Rathaus zu, unter der Führung eines mit der Darmstädter Theaterszene allenfalls zweifelhaft verbundenen Frankfurter Theatermannes von oben herab beurteilen zu lassen, was in Darmstadt zu gefallen hat – und was gefördert werden darf? Müssen sich die Darmstädter von einem Frankfurter Theatermann und einem Wiesbadener Ministerial-

u

wie Heidi Bergemann, Manuela Fegblé, HansJoachim Heist, Erhard Hennig, Detlef Kühner, Tochter Beate Rummel, Angelika Suessenguth. Gabriela Reinitzer – und Sandra Russo, heute bei VORHANG AUF – sowie den früh verstorbenen Jörg Klass, Heinz D. Raupp und Gisela Greb.

www.kultur-in-darmstadt.de

47 VORHANG AUF


Erhard Hennig und Dieter Rummel bürokraten ihr Theater vorschreiben lassen?

V

erständlich, dass ein Mann wie Dieter Rummel, geübt im ständigen Existenzkampf, darüber nichts sagen möchte. Ein Unding bleibt es, genau wie der beachtliche Umstand, dass der amtierende Kulturdezernent und Oberbürgermeister Darmstadts in seiner bislang gut fünf Jahre währenden Amtszeit noch nicht im Tap gewesen sein soll. Dabei war es einer seiner Vorgänger

das TAP quiz

Angela Neumann und Dieter Rummel

im Amt des Oberbürgermeisters und Kulturdezernenten, Heinz-Winfried Sabais, der 1978 dafür sorgte, dass das Tap von Seiten der Stadt gefördert wird. Auch Sabais Nachfolger Günther Metzger und Peter Benz unterstützten das Tap maßgeblich. Von Peter Benz soll der Satz stammen: „Das Tap gehört zu Darmstadt und soll immer unterstützt werden.“

D

ieter Rummel und sein Tap werden auch in diesem jüngsten Existenzkampf nicht

Der aktuelle Spielplan:

Wie hieß der Autor der ersten zwei Stücke, die das „Studio 60“ am 14.2.1960 aufführte?

Abendprogramm:

2. Frage

Kinderprogramm:

3. Frage In welchem Jahr ist das Tap an seine heutige Spielstätte in der Bessunger Str. 125 in Darmstadt umgezogen?

D

as zustande gebracht zu haben, trotz aller Widerstände, aller Rückschläge, das ist eine Lebensleistung, die Respekt verdient! VORHANG AUF sagt stellvertretend Danke für ein beachtliches Lebenswerk: Chapeau, Dieter Rummel! Peter W. Amann

Die Maus (Big Bad Mouse), Lustspiel von Philip King und Falkland L. Cary Vorstellungen bis Ende Mai 2010, mittwochs bis samstags 20.15 Uhr, sonntags 18 Uhr Das Sams - Eine Woche voller Samstage, Do, 1.4., Mo., 5.4., Sa., 17.4., So., 18.4. und Sa., 1.5., So., 2.5., Do., 13.5., So., 23.5., Sa., 29.5., So., 30.5. Lauras Stern, Sa., 10.4. und Mo., 24.5. Wie Findus zu Pettersson kam, Fr., 2.4, Sa., 24.4. und So., 16.5.

GEWINN

Der Regenbogenfisch, Fr., 9.4. und So., 9.5.

Schicken Sie die drei Anworten unter dem Stichwort „Tap“ bis zum 30.4.2010 an win@vorhang-auf.com. Verlost werden fünf Gutscheine für jeweils zwei Personen für eine beliebige Vorstellung im Abend- und im Kinderprogramm der Komödie Tap.

Meister Eder und sein Pumuckl, So., 25.4. und Sa., 22.5.

VORHANG AUF 48

und Abendprogramm inszeniert, in jährlich rund 250 Vorstellungen tausende Zuschauer erreicht.

Info.

1. Frage

Wo spielte das „Studio 60“ zuerst?

aufgeben. Nicht nach einem halben Jahrhundert! 156 Plätze bietet sein kleines, gemütliches und familiäre Theater heute. Aktuell zählen zu seinem Ensemble Erika Best, Inka Schmietendorf, Oliver Lemki, Stephanie Meisenzahl und Patrick Koch, für das Bühnenbild sorgt Anne Uhlig, seit Jahrzehnten ist Volker Seibel der Mann für Bühne und Technik. Fünfzig Jahre gelebte Theatergeschichte in einer Stadt, in der einst die Künste zu Hause waren. Mehr als 350 Theaterstücke hat Dieter Rummel im Kinder-

Der Räuber Hotzenplotz, So., 11.4. und Sa., 15.5. Oh wie schön ist Panama, Sa., 3.4. und Fr., 14.5. Samstags 15.30 Uhr, sonn- und feiertags 11 Uhr, Ostermontag 11 Uhr und 15.30 Uhr Bessunger Str. 125, Darmstadt, Tel.: 0 61 51 - 33 555, www.die-komoedie-tap.de

Detlef Kühner und Dieter Rummel


„Einmal nicht aufgepasst“, 2007

„Beim Film müsste man sein“, 2006

Erinnern Sie sich noch?

„Sextett“, 2005

„Eine provenzalische Nacht“, 2008

Wir

Gratulieren der Komödie Tap zu ihrem

50 jährigem bestehen!

Heidelberger Str. 195, Darmstadt

Wir gratulieren der Komödie Tap und Dieter Rummel

Ristorante V i v a r i u m kein ruhetag

Schnampelweg 4 • 64287 Darmstadt Telefon 0 61 51 - 47 651 49 VORHANG AUF


Sp e c i a l .

Cafés & Kaffee Um den Kaffee möglichst vielfältig und genussreich zu verkosten, haben Kenner über die Jahrhunderte eine Vielzahl von Zubereitungsvarianten entworfen. Ob mit viel oder wenig Wasser gebrüht, mit Sahne oder Milch, mit Zucker, Hochprozentigem oder Flavor, es lohnt sich, jede Variante zu probieren und seinen Favoriten zu finden. Die hier vorgestellten Cafés bieten eine große Vielzahl an Kaffees. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Gewusst? Kaffee ist nach Wasser die meistgetrunkene Flüssigkeit welt weit: 73 Milliarden Tassen trinken wir Deutschen jährlich.

Cafe Crema

Bäckerei, Café, Crêperie In der Heidelberger Straße gibt es die Bäckerei mit angeschlossenem kleinem Café und Crèperie. Das Cafe Crema bietet ein breites Angebot an knusprigen Brötchen und Broten, Kuchen und Torten, verschiedenen Sorten Crêpes und jederzeit frischen Kaffees zu günstigen Preisen. Das helle Eckcafé liegt an der Ecke Heidelberger und Weinbergstraße – Ein zweites Cafe Crema gibt es jetzt auch in der Robert Bosch Straße 2a in Weiterstadt.

Da Carlo

Cafe Lebensart

an Darmstadts Luisenplatz

Das (Frühstücks-) Café in Seeheim

Öffnungszeiten

Das Café Da Carlo ist einer der beliebtesten Treffpunkte im Herzen von Darmstadt. Ob zum Capuccino, zum Aperitif oder zum frischen Eis, ob an den Tischen vor dem Café auf dem Luisenplatz oder im Lokal – hier pulsiert das Innenstadtleben. Hier ist bei freundlichem Service immer mediterranes Leben. Der Besuch ist wie ein Kurzurlaub in Italien.

In angenehmer und entspannter Atmosphäre bietet das Lebensart neben einem vielseitigen Frühs tück sangebot auch Salate, Snack s , Pizzen und Flammkuchen, sowie hauseigene Spezialitäten an. Ab sofort bietet das Café Lebensart Kaffeespezialitäten zum Mitnehmen an, die für nur 1,90 E zu haben sind. Somit gibt es Kaffee, Latte Macchiato, Cappuccino und Co. auch für unterwegs, fürs Büro oder für Zuhause. In den Abendstunden wird das Café Lebensart, mit einer Auswahl von 50 verschiedenen Cocktailsorten, zu einer netten Alternative für die klassische Cocktailbar. Täglich von 18-22 Uhr werden die Mixgetränke zum halben Preis angeboten und zur Cocktail Night gibt es jeden Samstag ab 20 Uhr alle Cocktails für nur 4,90 E.

• Mo - Fr Sa/So

Öffnungszeiten • Mo-Sa 08.00 - 22.00 Uhr So 12.00 - 20.00 Uhr bei schönem Wetter etwas länger  armstadt D Luisenplatz 5a Tel.: 0 61 51 - 234 15

Öffnungszeiten • Mo-So

S eeheim, Raiffeisenstr. 23, Tel.: 0 62 57 - 998 99 11

VORHANG AUF 50

ab 10 Uhr

6.00 - 20 Uhr 6.00 -18 Uhr

 armstadt, Heidelberger Straße 127 D Weiterstadt-Riedbahn, Robert Bosch Str. 2a

Gewusst? Rund 1600 Coffee-Shops haben in den letzten zehn Jahren die Innenstädte und Einkaufszentren Deutschlands erobert.


Gewusst? Der Name Cappuccino kommt von d e n Ka p uz i n e r - M ö n c h e n . I h r e

Gewusst?

Kutten haben die optimale Farbe

Macht Kaffee zum Genuss... Vor

e i n e s C a p p u c c i n o s . D e s we g e n

g e n a u 10 2 J a h r e n w u r d e d e r

heißt der Cappuccino in Österreich

Kaf feefilter er funden. Von der

„Kapuziner“.

Dresdner Hausfrau Melitta Bentz.

Caffè con panna … … bezeichnet man einen verlängerten E s p r e s so m it e i n e r H au b e au s geschlagener, nicht gesüßter Sahne, obendrauf mit Kakaopulver besteut.

Bistro Moller im Welcome Hotel

An der Seite des Staatsarchivs im Mollerbau liegt mit Blick auf den Karolinenplatz die großzügige Sonnenterrasse des Bistro Moller im Welcome Hotel. Hier gibt es alles, was den Café Besuch angenehm macht und das Küchenteam verwöhnt mit regionalen Speisen oder Flammkuchen. Diverse Kaffee- und Gebäckspezialitäten runden das Angebot ab. Das rustikale Bistro bietet zusätzlich eine Galerie im Obergeschoss für kleine Gruppen. Übrigens: Mehr Genuss, mehr Laune, mehr Prozente gibt‘s in der täglichen Happy Hour von 17 Uhr bis 18 Uhr - 50 % Discount auf alle Getränke! Öffnungszeiten • Mo-So

11.30 - 1.00 Uhr

 Darmstadt Karolinenplatz 4, Tel.: 0 61 51 - 391 44 87 www.welcome-hotel-darmstadt.de

Kaffeehäuser in der Reihenfolge ihrer Eröffnung

Caffè e latte (Cafelatte) …

1511 Mekka • 1555 Konstantinopel •

… ist ein Milchkaffee. Er besteht zu

Engel “) • 1651 London (Dieses

gleichen Teilen aus „langem“, also

Cafehaus wurde einige Jahre später

verdünntem Espresso und heißer

in die Börse von London verlegt

Vollmilch.

und ging in den Besitz von Edward

Caffè corretto …

Lloyd über. Diese Cafe kann man

… dabei wird die anregende Wirkung

des Versicherungsunternehmens

des Koffeins durch eine alkoholische

Lloyds) betrachten. • 1659 Marseille

Zutat „korrigiert“, entweder direkt

• 1664 Den Haag • 1672 Paris •

in den Kaffee geben oder seperat

1677 Hamburg • 1683 Wien („Zur

dazu trinken. Im Norden Italiens wird

blauen Flasche“) • 1686 Nürnberg &

Grappa bevorzugt, im Süden trinkt

Regensburg • 1689 Frankfurt a.M.

man eher Anisschnäpse dazu.

• 1694 Leipzig („Kaffeebaum“) •

Caffè lungo …

1696 New York • 1702 Brühn • 1712

… ist ein „verlängerter“ Espresso.

Kaffeehäuser • 1721 Berlin

1645 Venedig • 1650 Oxford („Zum

wohl zu recht als die Keimzelle

Prag • 1720 Paris verfügt über 380

Man lässt einfach etwas mehr Wasser durch den Filter laufen. Dass dadurch der Kaffee auch leichter ist, ist ein kleiner Selbstbetrug. Im Gegenteil zieht der Kaffee mehr Bitterstoffe

Gewusst? Kaf fee ist gesund! In Maßen konsumie r t , b e ugt e r A s thma , Heuschnupfen, Diabetes, Karies oder Gallensteinen vor.

aus dem Pulver.

Caffè ristretto … … ist ein doppelt konzentrierter, entsprechend starker und ziemlich herber Genuss. Die kleine Tasse wird beherzt in einem Zuge ausgetrunken.

Caffè doppio …

Gewusst? Kaffeesatz ist ein perfekter Pflanzendünger, vor allem Geranien und

… sind zwei Espresso in einer großen

Rosen sollen damit gedüngt besser

Tasse.

blühen! 51 VORHANG AUF


Cafés & Kaffee Sp e c i a l .

Gewusst? Die Menge von zehn Gramm Koffein ist tödlich. Eine Tasse Kaffee enthält jedoch gerade mal 0,008 Gramm.

Linie Drei in Bessungen

KAFFEEHAUS

Kulturcafé in Eberstadt Hübsch klassenlos, auffällig gefällig, bunt und ein bisschen widersprüchlich. Das ist das Kaffeehaus im Herzen von Eberstadt. Neben einem leckeren Frühstück gibt es hier auch täglich wechselnde Kleinigkeiten. Zu den qualitativen Kaffeekreationen, aus den Bohnen der bekannten Rösterei Schreyögg aus Südtirol, servier t das Kaffeehaus seine beliebten, hausgemachten Kuchenspezialitäten. Auf der schön gestalteten Terrasse lassen sich die warmen Frühlingstage ebenfalls genießen. Ein zusätzlicher Gästeraum ist für Raucher reserviert. Am Abend ist das Kaffeehaus ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Die stets lockere und freundliche Atmosphäre des Personals überträgt sich direkt auf den Gast und man fühlt sich wie daheim.

ab 8.30 Uhr ab 10.00 Uhr

D  armstadt-Eberstadt, Heidelberger Landstr. 269, Tel.: 0 61 51 - 59 46 29, www.kaffeehauseberstadt.de

Gewusst? D er schwedische König Gustav I I I . f ü h r t e i m 18 . J ah r hu n d e r t ein langjähriges Experiment an einigen Zwillingen und verurteilten Schwerverbrechern durch: Der eine musste viel Tee, der andere viel Kaffee trinken. Der Teetrinker starb mit 83 zuerst. VORHANG AUF 52

Öffnungszeiten • Mo -Sa Sonn- und Feiertage

8.00 - 24.00 Uhr 9.00 - 24.00 Uhr

 armstadt D Ludwigshöhstr. 1a Tel.: 0 61 51 - 66 15 58 www.linie3.de

Eiskaffee für den Frühling:

Öffnungszeiten • Mo - Sa So

Als das Café an der Straßenbahnlinie 3 vor mehr als 20 Jahren in Bessungen eröffnete, war eine Institution geboren. Erstmals gab es Frühstücken von acht bis Nacht in Darmstadt. Das Publikum ist bis heute bunt gemischt. Hier trifft sich jeder, der sich bei einer Tasse Cappuccino, einem Latte Macchiato oder auch bei einem Milchkaffee in Ruhe unterhalten, Zeitung lesen, Backgammon oder Schach spielen möchte. Im Winter sitzt man gemütlich drinnen bei Kerzenschein, im Sommer gerne auch draußen vor dem Café im Freien unter Sonnenschirmen.

Zutaten Pro Portion * Starker Kaffee * Vanille-Eis * Gesüßte Schlagsahne * Schokoraspel

Cafe-Bar Linie Neun Viel mehr als Kaffee und Kuchen

Das Griesheimer Kulturcafé bietet heiße G e trän ke in all e n Varia tio n e n u n d selbstgebackene Kuchen an, die nicht nur den Nachmittag versüßen. Aber die Linie Neun ist nicht nur Café, sondern auch Kneipe, Club und Konzertbühne. Hier trifft sich Jung und Alt zu gemütlichen Unterhaltungen oder auch zu langen Partynächten in entspannter Atmosphäre. Neben einer großen Getränkeauswahl gibt es für den kleinen und großen Hunger ein vielseitiges Angebot zu günstigen Preisen von 16-23 Uhr. Jeden Sonntag wird ein Frühstücksbuffet für 8,50 e angeboten. In dem Gründerzeit-Bau neben der Wagenhalle ist das Lokal auch architektonisch eine kleine Perle der südhessischen Gastronomie. Öffnungszeiten • Mo - Do Fr/Sa So

17.00 - 1.00 Uhr 17.00 - 2.00 Uhr 10.00 - 24.00 Uhr

 riesheim, Wilhelm-Leuschner-Str. 58, G Tel.: 0 61 55 - 82 88 66, www.linieneun.de

Zubereitung: Einen frisch zubereiteten starken Kaffee in einem Wasserbad (ggf. mit Eiswür fe ln) abkühlen . D e r

Gewusst?

abgekühlte Kaf fee wird nun in

Friedrich der Große trank seinen

Gläser gefüllt (zu ca. 2/3 befüllen)

Kaffee gern mit Champagner und

und 1 bis 2 Kugeln (oder Esslöffel)

Schnupftabak gewürzt, ließ das

Vanille-Eis hinzugeben, noch etwas

aromatische Getränk fürs Volk jedoch

gesüßte Schlagsahne drauf und mit

verbieten, um den Biergenuss zu

Schokoraspeln garnieren.

fördern.


Special.

CafÉ Goebel – neu in Darmstadt Café, Bar, Lounge und Restaurant vereint das neue Café Goebel unter einem Dach. Direkt gegenüber dem Hauptbahnhof gelegen, bietet das Café Goebel seinen Gästen eine moderne, stylische LoungeAtmosphäre in zentraler Lage. Außerdem wartet das Café noch mit einem großen Raucherraum auf, der dem Ambiente des Gästeraums in keinster Weise nachsteht. Insgesamt bietet das Café Goebel bis zu 120 Gästen Platz. Im Hinblick auf

die warmen Tage entsteht zurzeit eine Außenfläche, die weitere 20 Plätze bietet.

Gäste wird gedacht. Für Kinder gibt es extra kleine Portionen.

Neben einer Vielzahl von Frühstückskreationen, kleinen Snacks, wie belegten Baguettes und Salaten und einer großen Auswahl an Kaffee- und Teespezialitäten, verwöhnt das Café Goebel seine Gäste mit einer wöchentlich wechselnden Speisekarte. Von Fleisch-, über Fischgerichte, bis hin zu vegetarischen Speisen, ist für jeden etwas dabei. Auch an die kleinen

Auch für Liebhaber von Süßspeisen ist das Café Goebel eine gute Anlaufstelle, denn hier kann man die Kuchenkreationen des renommierten Konditors Aring genießen. Zur Feierabendstunde ist das Café Goebel mit einer Auswahl von mehr als 20 Cocktailsorten und verschiedenen Longdrinks auf jeden Fall eine Alternative zur Cocktailbar.

Café Goebel • Großes Frühstücksangebot • Wechselnde Wochenkarte • Speisen à la carte • Kuchen und Torten • Kaffe- und Teespezialitäten • Cocktails und Longdrinks

Separater Raucherbereich

Öffnungszeiten Montag - Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

7:30 - 24:00 Uhr 7:30 - 01:00 Uhr 10:00 - 01:00 Uhr 10:30 - 24:00 Uhr

Warme Küche

11:00 - 23:00 Uhr

Mittagstisch / Tageskarte Montag - Freitag 11:30 - 17:00 Uhr

Öffnungszeiten • Mo - Do Fr Sa So warme Küche

07.30 - 24.00 Uhr 07.30 - 01.00 Uhr 10.00 - 01.00 Uhr 10.30 - 24.00 Uhr 11.00 - 23.00 Uhr

 oebelstr. 21, Darmstadt G Tel.: 06151 - 500 37 19

*Gutschein gültig bis zum 30.04.2010

Gutschein für alle Schnitzel- und Nudelgerichte* „2 für 1“, ab 17.00 Uhr · 2 Portionen bestellen und nur 1 Portion bezahlen (das günstigere Gericht ist kostenlos). Nur auf Reservierung!

Direkt gegenüber

am Hauptbahnhof

Goebelstr. 21 | 64293 Darmstadt | Tel.: 0 61 51 - 500  37 18 | Fax 0 61 51 - 500 37 19 53 VORHANG AUF


im G e s p r ä c h m it Michael M ittermeier.

„Papa, was soll der Scheiss?" Infos. Termine 2010:

„Achtung Baby!“ - Lesetour 12.04.: Frankfurt - Jahrhunderthalle 22.04.: Stuttgart – Theaterhaus

Preview Bühnenprogramm „Achtung Baby!“ 03.08.: Mainz – Phönixhalle 04.08.: Karlsruhe – Brahms Saal

Das neue Bühnenprogramm „Achtung Baby!“ 27.10.: Frankfurt – Ballsporthalle 29.10.: Stuttgart – Porsche Arena 18.11.: Mannheim – SAP Arena

Der Comedian aus München hat uns in den 20 Jahren seiner Karriere schon in den unterschiedlichsten Rollen beehrt. Erst Kleinkunst-Kabarettist, dann Stand-Up Comedian, später Rockperformer und Live-Aid-Open-Air-Star. Nun hat er ein Buch geschrieben und kommt zur Lesetour. VORHANG AUF Praktikantin Alex Dölcher und Herausgeber Pippo Russo sprachen mit dem topgelaunten „Michel“ just an dem Tag, als „Achtung Baby!“ auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste sprang.

➤➤VORHANG AUF: Welche Intension steht hinter dem Buch? M.M.: Es gibt nicht die eine Intension. Es soll auf keinen Fall ein Ratgeber sein. Ich habe einfach meine Erfahrungen aufgeschrieben. Ich spreche über die Dinge, die mich umgeben und seit zwei Jahren ist das natürlich mein Baby. Es war nicht so gedacht, dass ich auf die Bühne gehe und einfach irgendwelche lustige Nummern über Babies erzähle, wie es schon viele gemacht haben. Und bei Büchern gibt es nur diese, mit verkniffenem Humor geschriebenen Papa-Bücher oder Ratgeber. Aber ich wollte einfach das Gleiche machen, was ich schon auf der Bühne mache. Einfach ehrlich, straight, dabei aber saukomisch erzählen, vielleicht aber auch mal ernstere Töne drin haben. Und scheinbar ist es mir gelungen. Und na ja, es ist eben auch so, Platz 1 auf der Bestsellerliste, den kriegst du nicht nur, weil du bekannt bist und viel Promo machst. Das kriegst du nur, wenn Menschen das Buch weiterempfehlen oder verschenken. Aber am meisten interessieren mich die Leute, die mich nie lustig fanden, das Buch aber super finden. Oder die Leute, die sich denken „jetzt auch noch ein Buch über Babies“ und es lesen mussten, weil sie eine Rezension darüber schreiben müssen und es dann doch lustig finden. Ich wollte sowohl lustige, ernste, als auch berührende Seiten beschreiben, das geht in Buchform einfach am besten. Bei Live-Comedy spielt man eben immer von Pointe zu Pointe und im Buch kann man auch mal ausschweifen. ➤➤VA: Du hast schon viele verschiedene Formen von Programmen gemacht, jetzt eine Lesetour, was ist anders? M.M.: Es ist klar, wenn das Buch rauskommt, dann möchte man es auch präsentieren. Natürlich ist es ein bisschen anders, als das, was ich sonst mache. Ich nenne es gerne Stand-Up mit Buch. Ich kann nicht lange sitzen. Ich stehe dann auf und laufe rum. Das schöne ist, dass die Geschichten aus dem Buch im Grunde auf der Bühne durch die Erzählung, manchmal vorgelesen, manchmal aus dem Kopf raus, zum Leben erweckt werden. Michael Mittermeier mit VORHANG AUF Herausgeber Pippo Russo

VORHANG AUF 54

➤➤VA: Es handelt sich also weniger um eine t ypische Lesetour, sondern mehr um ein Live-Programm, das sich an dem Leitfaden Buch orientiert? M.M.: Ich rede einfach minutenlang über ein Thema aus dem Buch. Aber die Lesung ist schon eine schöne Form. Beim nächsten Mal setze ich mich vielleicht zwischendurch mal auf die Bühne und mach eine Mischung aus Lesen und Vortrag. ➤➤ VA: Musstest du Bono von U2 fragen, ob du den Titel „Achtung Baby“ verwenden darfst? M.M.: Ich musste nicht fragen, aber ich hab’s gemacht. Ich sehe die Band immer wieder mal. Ich geh auf die Konzerte von U2 und da sieht man sich eben. Wir haben uns paar Mal getroffen, ich hab ihm einen Echo überreicht und wir haben zusammen an Projekten, wie Live-Aid mitgewirkt und der Geschichte gegen den Heiligendammgipfel. ➤➤ VA: Wird man als Papa ernster oder sieht man die Chance, das Kind in sich noch mal auszuleben? M.M.: Im Grunde ist es eine Mischung aus beidem. Man wird nicht aufgrund der Tatsache, dass man Vater ist, ernster. Es wäre schlimm, wenn man deshalb seinen Humor ändern würde. Man schaut eben auf gewisse Dinge mit einem anderen Fokus. Beispielsweise die aktuelle Diskussion über Hartz IV und Kindersätze bei Hartz IV, da schau ich anders drauf. Natürlich weiß ich, dass ich persönlich privilegiert bin, weil ich natürlich kein Hartz IV-Empfänger bin. Aber trotzdem bin ich ein politischer Mensch, das war ich immer. Ich bin ein Steuerzahler, ich zahle viele Steuern und ich zahle gerne Steuern. Weil ich in dem Land in dem ich lebe Steuern zu bezahlen habe. Aber ich zahl sie nicht gerne, wenn ich damit irgendwelche Hoteliers oder andere Leute, die es sowieso haben, finanziere. Dafür geb ich mein Geld nicht gerne aus. Man schaut als Vater auch anders auf das Thema Kinderpolitik. Wenn zum Beispiel die konservativen Parteien das Kindergeld erhöhen wollen. Aber wem nutzt das was. Ich bekomme das Geld, aber ich brauch die 50 Euro mehr nicht. Der Hartz IV-Empfänger muss es verrechnen mit seinem Satz, bei dem kommt das gar nicht an. Der bekommt am Schluss 5-10 Euro mehr. Was soll dieser Scheiß?! Das ist politischer Scheiß! Was wir brauchen, sind KITAS für alle. Wir müssen das Geld


aus der Anstalt“ ist zum Beispiel ein positives Beispiel d a f ü r, d a s s d i e B r ü c ke g e s c h l a gen werden kann zwischen Kabarett und Comedy.

ausgeben für die Struktur und nicht für die Leute, die es sowieso schon haben. Das sind alles Dinge, die man natürlich bewusster wahrnimmt. ➤➤VA: Findet dein Kind Dich lustig, oder ist Lilly eher ein schwieriges Publikum? M.M.: Ich weiß es nicht, sie ist zu klein, um bewusst über das zu lachen, was ich mache. Sie lacht über meine Grimassen, aber ich hab keine Ahnung, ob das anhält. Es kann durchaus sein, wenn sie später meine Texte liest, dass sie dann sagt: „Papa, was soll der Scheiß?“ Ich glaube, dass sie humoraffin sein wird, weil sie natürlich in einem humoraffinen Elternhaus aufwächst. Meine Frau hat auch einen sehr guten Humor.

➤➤ VA: Wie unt e r s c h e i d e t si c h d a s H u m o r v e rständnis in den USA von dem in Deutschland?

➤➤VA: Lernst Du deine Texte auswendig oder sprichst Du eher frei? M.M.: Also bei mir ist das schon ziemlich frei. Beim mir ist das immer eine Mischung. Sagen wir‘s mal so, es gibt ein festes Programm, das, wenn nicht eine Minute Impro dazu kommen würde, trotzdem funktionieren würde und die Leute wären begeistert. Ich finde eben, jeder, der ein Ticket kauft, dem muss ein gutes Programm geboten werden, egal was passiert. Deshalb gibt es eben dieses feste Programm. Aber nichtsdestotrotz mach ich immer viel Impro zwischendrin. Es gibt dann immer den aktuellen Block am Anfang, der mutiert oft bis zu einer halben Stunde. Es gibt auch mal Fragen zwischendrin, dann mach ich irgendwas Neues. ➤➤VA: Wie siehst es aus mit Hängern, Pannen, etc.? M.M.: Natürlich gibt es Hänger, davor ist man nicht gefeit. Bei einem Auftritt vor ein paar Jahren in Köln im E-Werk, da ging einfach nichts mehr. Das Blöde war, ich hatte kein Skript dort hinter der Bühne und meine Techniker hatten ihr Skript vergessen. Und dann musste ich mindestens 20 Minuten improvisieren und die Leute fanden es saukomisch und dachten das gehört zur Show. Ich wusste in diesem Moment nicht, wie dieses Programm weitergeht. ➤➤VA: Erinnerst Du dich noch an deinen Auftritt im halbNeun Theater in Darmstadt? M.M.: Ich weiß sogar noch genau, wann das war. Direkt ein Tag nach Ausbruch des Irakkrieges 1991. Das war eine ganz bittere Tour. Am selben Tag oder einen Tag davor bin ich losgefahren. Dann waren natürlich auch nicht viele LeuMichael Mittermeier mit VORHANG AUF Praktikantin Alex Dölcher te da, ich war ja auch noch nicht so bekannt. Und dann stand ich da im halbNeun Theater. Ich glaub das waren so 15 oder 20 Leute. Die Situation war, dass die Leute auf der einen Seite die Bilder des Krieges aus dem Kopf kriegen wollten, auf der anderen Seite musste man das Thema auch ansprechen. Deshalb kann ich mich auch erinnern an das halbNeun Theater auf meiner „Irak-Krieg-Tour 1991“. ➤➤VA: Bis vor rund 15 Jahren gab es eine Trennung zwischen dem anspruchsvollem Kabarettisten und dem „Schenkelklopfer“-WitzeErzähler. Hat Comedy hier eine Brücke geschlagen? M.M.: Das Kabarett, beziehungsweise das deutsche Feuilleton, wollte nicht wahrhaben, dass die Comedians ab den 90ern versucht haben, eine Brücke zwischen Hildebrandt und Otto zu schlagen. Trotzdem wurde immer unterschieden, obwohl die Programme sowohl Politisches als auch Rumgeblödel beinhalteten. Eigentlich ist der Begriff „Kabarettist“ das deutsche Pendant zum amerikanischen „ Stand Up Comedian“. Viele in Deutschland haben den Begriff „Stand Up Comedien“ missbraucht. Das ist schade! Wenn ich mir etwas ansehe gibt es für mich nur zwei Kategorien, gute oder schlechte Comedy, mehr nicht. „Neues

M . M . : Jeder Humor in jedem Land unterscheidet sich von anderen, weil es sich eben um ein anderes Land handelt. Eine unterschiedliche Geschichte, verschiedene gesellschaftliche Einflüsse, man wächst in jedem Land anders und mit individuellen Hintergründen und unterschiedlichen aktuellen Gegebenheiten auf. Man kann nicht pauschal sagen, wie der Humor des Amerikaners, im Gegensatz zu dem des Deutschen ist. Vor allem unterscheiden sich die Comedy-Systeme, insbesondere das System der Comedy-Clubs. Mittlerweile nähert sich Deutschland an das amerikanische Vorbild an, was vor zehn Jahren noch undenkbar war. In Deutschland wird ein durchstrukturiertes Programm erwartet, während im Ausland mehr Raum für Improvisation ist. Im Endeffekt ist Comedy aber in allen Ländern gleich. Man spricht über das, was das Publikum kennt, zum Beispiel aktuelle Politik. ➤➤VA: Wie sieht‘s denn mit neuen Projekten aus? M.M.: Ich hab ein Doku-Projekt. Wir haben in Südafrika gedreht. Die wird wahrscheinlich im Sommer rauskommen. Ich wollte fernab des WM-Hypes, ehrliche und schöne Geschichten in und um Kappstadt erzählen, wo ich auch auf einem Festival auf Englisch gespielt habe. Ich orientiere mich gerade so bisschen ins Ausland, da habe ich Spaß dran. Ich bin wahrscheinlich der erste Stand-Up-Comedian, der offiziell auf einem arrivierten Comedy-Festival gespielt hat. Ich werde demnächst wieder auf einem Festival in Nordamerika spielen, wenn es klappt. TOI TOI TOI! Die Auslandsauftritte sind schon ein Steckenpferd von mir. Das hat nichts damit zu tun, dass ich im Ausland berühmt werden will. Es ist einfach geil, weil du dich auf eine komplett neue Welt einstellen musst. Andere Sprache, andere Leute, andere Geschichten. Die interessiert es einen Scheißdreck, wer ich in Deutschland bin, Hauptsache ich bin lustig. Das ist eine tolle Herausforderung. ➤➤VA: Vielen Dank für das Gespräch!

VORHANG AUF G e w i n n s p i e l 3 Vierer-Cd-Sets „Live 1997 - 2009" & 3 Bücher „Achtung Baby". Einfach jeweils das Stichwort „Mittermeier Live“ oder „Achtung Baby“ bis 15.4 an den Verlag schicken: win@vorhang-auf.com 55 VORHANG AUF


Be r u f.

Neue Berufe entstehen, etablierte verändern sich. In einer neuen Serie stellt Vorhang auf Berufe vor, die derzeit von sich reden machen: weil die Zeit reif für sie ist, weil alte Strukturen aufgebrochen werden, weil ein Wandel ansteht. Wir sprechen mit Menschen in diesen Berufen, die einen Einblick in ihren Arbeitsalltag gewähren.

Der Schornsteinfeger. Ganz in Schwarz und sogar mit Zylinder kommt Uwe Deutschbein zum Vorhang auf Interview: ein echter Bilderbuch-Schornsteinfeger. Seine Arbeitskleidung trägt er aber nicht nur zum Pressetermin, sondern Tag für Tag, wie er sagt. „Ich werde sogar noch richtig Schwarz“, betont er. Der Odenwald ist sein Kehrgebiet und dort würden viele Menschen mit Holz heizen – Ruß inklusive. Den Kollegen in den Städten bleibe dies eher erspart, da dort überwiegend Gas eingesetzt werde und die Schornsteine nicht mehr so oft gekehrt werden müssten. Bei Holzeinsatz oder Ölheizungen wird der Schlot hingegen einmal jährlich gesäubert, zum Einsatz kommt ein Kehrgerät, das sich laut Uwe Deutschbein vom Grundprinzip her seit Jahrhunderten nur leicht verändert hat: an einer Kehrleine hängt ein Besen und ein Kugelgewicht. Dieses Gewicht zieht Leine und Besen in die Tiefe.

Das klassische Schornsteinfegen macht allerdings längst nur noch einen Bruchteil des Berufes aus, sagt Uwe Deutschbein. Zum Aufgabenspektrum gehört auch das Messen des CO2-Gehalts und des giftigen Kohlenmonoxids in den Abgasen. Der Schornsteinfeger prüft also auch, wie sicher eine Heizungsanlage ist. Der Aberglaube, Schornsteinfeger bringen Glück, hat übrigens direkt mit dem sicheren Heizen zu tun: im mittelalterlichen Italien seien viele Häuser aus Holz gebaut worden, erzählt Uwe Deutschbein. Schornsteinbrände hätten meist das gesamte Haus vernichtet. Da die Schornsteinfeger die Anlagen vom entzündlichen Ruß befreit hätten, habe man sich nach ihrem Besuch sicher gefühlt und dies als Glück empfunden.

Kehrmonopol bröckelt In jüngster Zeit spezialisieren sich Schornsteinfeger mehr und mehr, etwa in Richtung Energieberatung. Uwe Deutschbein lässt sich derzeit VORHANG AUF 56

in diesem Be reich ausbilden, auch die Schimmelpilzanalyse gehöre zum Aufgabenge biet der Damen und Herren in Schwarz. Allerdings geschieht diese Neuausrichtung nicht Uwe Deutschbein ganz freiwillig und hängt mit der Lockerung des so genannten Kehrmonopols zusammen. Jahrzehntelang durften nämlich nur die für einen fest definierten Bezirk zuständigen Schornsteinfeger Kehr- und Messarbeiten durchführen, die EU sah im so genannten Schornsteinfeger-Gesetz allerdings eine Verletzung der Niederlassungs- und Dienstleistungsfreiheit. Schrittweise wird in Deutschland nun EU-Recht umgesetzt. Seit vergangenem Jahr dürfen Hausbesitzer auch Schornsteinfeger aus dem EU-Ausland beschäftigen, wobei diese dem Bezirksschornsteinfeger nachweisen müssen, das sie nach deutschem Recht auch kehren und messen dürfen. Ab 2013 bröckelt das Monopol weiter: dann dürfen Hausbesitzer auch einen deutschen Schornsteinfeger frei auswählen, allerdings weiterhin nur für so genannte nicht-hoheitliche Aufgaben, insbesondere das Kehren und Messen. Die hoheitlichen Aufgaben sind weiterhin dem Bezirksschornsteinfeger überlassen: dazu zählt die Abnahme neuer „Feuerstätten“ sowie die Feuerstätten-Schau, die alle dreieinhalb Jahre stattfinden muss. Der Schornsteinfeger prüft hier den Zustand der Heizanlage.

Ab 2013: Preise werden frei verhandelt Ab 2013 fällt übrigens auch die Gebührenordnung weg, anhand derer die Schornsteinfeger derzeit

Simon Colin

abrechnen. Künftig wird frei verhandelt, Uwe Deutschbein rechnet mit steigenden Preisen. Allerdings dürfte es nun am Verbraucher liegen, wie stark das ansatzweise gelockerte Kehrmonopol Wettbewerb und damit auch sinkende Preise auf dem Schornsteinfegermarkt ermöglicht. So oder so: wohl kaum ein anderer Beruf schwankt derzeit ähnlich stark zwischen traditionellen Strukturen und ersten Gehversuchen in Richtung Dienstleistungs-Orientierung wie der Beruf des Schornsteinfegers.

Einstieg in den Beruf. Laut Bundesverband des SchornsteinfegerHandwerks begannen im vergangenen Jahr 703 Jugendliche ihre dreijährige Ausbildung in einem der 7731 Mitgliedsbetriebe. Dies sei die höchste Zahl an Auszubildenden seit 1996. Der Beruf bleibt weiterhin von Männern dominiert, lediglich 9,7% der Azubis sind weiblich. Nach bestandener Prüfung bewirbt sich der Schornsteinfeger-Geselle als Mitarbeiter bei einem Bezirksschornsteinfeger. Als Meister kann er sich dann selbst um einen Bezirk bewerben: gut 8000 Kehrbezirke gibt es in Deutschland, die alle sieben Jahre europaweit neu ausgeschrieben werden.

Info. www.schornsteinfegerinnung-darmstadt.de: Offizielle Seite mit Infos zur Berufsausbildung und der Möglichkeit, nach dem für den jeweiligen Bezirk zuständigen Schornsteinfeger zu suchen. www.freie-schornsteinfeger.eu: Durch die Neuregelung des Schornsteinfeger-Gesetzes im Dezember 2008 dürfen nun auch Schornsteinfeger aus dem EU-Ausland Kehr-, Überwachungs- und Messarbeiten durchführen. Dieser Anbieter aus Mengen (Bayern) vermittelt Schornsteinfeger an Kunden in ganz Deutschland und verspricht eine Kostenersparnis von 10 bis 30 Prozent. www.schornsteinfegermonopol.de: Zahlreiche Seiten im Internet setzen sich kritisch mit dem Beruf des Schornsteinfegers auseinander – viele allerdings wenig sachlich. Ausnahme: die von dem Reinheimer Valentin Kratzer initiierte Seite. Zu vielen Fragen gibt es hier Rat und Antwort, unter anderem darauf, weshalb Schornsteinfeger ohne vorherigen Kostenvoranschlag ihre Arbeit verrichten dürfen.


Ko l u m n e .

Suche nach Sinn und Weisheit Das Leben als Aufgabe? Jeder Mensch kann weise werden „Pardon, wissen Sie, was das Leben ist? - Ach, Sie leben es einfach und wissen es nicht. Ich hätte so gern die Wege gekannt: Wo find’ ich des Glückes Unterpfand? Ich möchte die Wiesen und Felder ergründen, um öfter am Weg eine Blume zu finden.“ Mit diesem Vers versucht ein junger Mensch, der offenbar in ländlicher Gegend aufwächst, einen guten Weg durch das Leben zu erfragen. Aber das Leben ist kein Spaziergang. Das Leben ist auch kein Geschenk, wie oft behauptet wird, sondern eher eine Leihgabe oder Aufgabe: Wir bekommen als Kind einen unterschiedlich großen Fetzen Zeit zur Verfügung gestellt und erhalten soziale Prägungen in der Familie. Ohne eine darauf abzielende Ausbildung muss sich jeder aus diesem Material eine passende Form schneidern. Was dabei herauskommt, ist oft mühevoll, zermürbend, manchmal tragisch mit Brüchen und Enttäuschungen. Aber das Leben hat auch Foto: Brigitte Colin glückliche Zeiten, in denen wir „die Blumen finden“; also mit Erfolg, Sicherheit und Walter Schwebel Lebensfreude, geliebt und himmelhoch jauchzend. Jede Lebensstufe bietet ihre Reifungschancen.

Das Schulwissen reicht nicht aus zur Bewältigung unseres Lebens. Es ist unser gelebtes Leben, unser Nachdenken und Verhalten, das die Persönlichkeit mehr formt als die große Philosophie. Der Weg „zu den Blumen“ führt oft über Hindernisse und Niederlagen. Was ist etwa unsere Reaktion auf einer Niederlage? Wut, Rache oder Hassgefühle gelten als normal. Können wir von der Weisheit der Kinder etwas lernen? Haben wir als Kinder nicht beim Fußballspielen die Einsicht gelernt, das s ande re auch mal besser sind. Nicht weil der Wind, der Schiedsrichter, der Ball oder der Lehrer ge gen uns waren, nein, die Gegner waren besser. Wie wegweisend ist da die Antwort eines Schülers auf die Frage, wie sich die Niederlage anfühle: „Eigentlich wie gewinnen, nur umgekehrt.“ Erkennen wir die von Humor getragene Weisheit, die sich hinter der sprachlichen Ungenauigkeit versteckt? Sind wir in der Lage, bei einer Enttäuschung oder einer Niederlage, versöhnlich Abstand zu nehmen von dem Ernst unseres Spiels? Erwachsene haben oft die Unbefangenheit verloren, Niederlagen oder Unwissenheit einzugestehen und bringen sich damit in noch größere und langwierige Schwierigkeiten oder in seelische Not.

Der Sinn in der Lebensmitte besteht zum großen Teil darin, sich eine erfüllende Aufgabe zum Ziel zu machen. Die Härte, die man für manche Berufswege benötigt, darf sich nicht auf die ganze Person ausbreiten. Erhalten wir uns weiche Zeiten für den Freundes- und Familienkreis. Ist schon die Existenzsicherung heute ein schwer erreichbares Ziel geworden, gewinnt das Erkennen eines Lebenssinns jenseits der Berufswelt an Bedeutung. Alle Frauen in der Mutterrolle sind da privilegiert. Viele Männer und Frauen in der Lebensmitte sind auf der Suche nach neuen Betätigungen, die ein soziales Netz versprechen. Dazu sind im Sport, in der

Politik, in der Kultur, im Naturschutz, im Ehrenamt ungezählte Wege möglich, die ganz oder teilweise zu einer stärkenden Verwirklichung führen können. Immer wieder hören wir von Karrieren, die ohne den einschlägigen Bildungsabschluss gelingen. Das Geheimnis, ein erfüllendes Leben zu finden, liegt darin, sich (mit anderen?) eine Herausforderung zum Ziel zu machen und dieser ausgewählten Aufgabe mit Herzblut nachzugehen. Dann bekommt Freizeit einen neuen Sinn. Wie von selbst entdecken wir unsere Talente. Mit etwas Anstrengungen entwickeln wir neue. Erfolg ist der schönste Lohn. Das Finden des Lebenssinns gilt als ein großes Glück. Übersehen wir dabei nicht das Schicksal unverschuldeter Arbeitslosigkeit oder Krankheit. Wer in seinen besten Schaffensjahren mit dem Gefühl der Wertlosigkeit leben muss, hat es schwer. Vielleicht sollte anstelle der oft fragwürdigen Maßnahmen eine spezielle Kreativ-Beratungsstelle eingerichtet werden, die Resignation in Motivation verwandeln kann, um individuelle Wege zu einem Lebenssinn trotz Handicap aufzuzeigen.

Ein nigerianisches Sprichwort sagt: Was ein Alter im Sitzen sieht, kann ein Junger nicht einmal im Stehen erblicken.

Nicht alle Älteren sind weise, aber Weisheit bringt man leichter mit dem fortgeschrittenen Alter in Verbindung. Gemeint sind Eigenschaften wie klug, wissend, lebenserfahren. Jeder Mensch kann weise werden. Dazu muss man nicht besonders gebildet sein. Es genügt, im Alter von den Alltags-Ereignissen etwas abzurücken und Raum zu schaffen für neue Ansichten. Die ruhige Distanz des Betrachtens schafft eine Überlegenheit, die gut zum Alter passt. Der Weise sieht Kommen und Gehen, Sterben und Neuanfang ohne bei sich selbst Bitterkeit zu entwickeln. Ein wacher Älterer beschreibt es so: „Ich bevorzuge in Gedanken im alltäglichen Leben eine etwas erhöhte Sichtwarte wie ein Berg oder dem oberen Theaterrang. Alles was sich dort unten abspielt, muss mich nicht aufregen, nicht bedrängen oder nervös machen. Es reicht wenn ich es wahrnehme“. Mit dem Üben der Gelassenheit wächst eine altersgemäße Reife und eine neue Würde. Weisheit soll aber nicht zur Routine werden. Es ist ein Zeichen von wahrer Weisheit, wenn wir unterscheiden können, was wir ruhig hinnehmen sollten, weil nichts mehr zu ändern ist, und wann und wofür wir uns auch im Alter aufregen und streiten sollten. Lassen wir Goethe den Schlusspunkt unter dieses Thema zu setzen, der im Faust sagt:

„Das ist der Weisheit letzter Schluss: Nur der verdient sich Freiheit und das Leben, der täglich sie erobern muss.“

Walter Schwebel 57 VORHANG AUF


Special.

Neuer Schwung für Körper und Seele Die Tage werden länger, unser Stoffwechsel stellt sich um. Schluss mit dem Kältefrust – fit, schön und gesund in den Frühling starten mit der richtigen Pflege von Innen und Außen – mit viel Bewegung und einer ausgewogenen, vitaminreichen Ernährung kann man aus dem Winterschlaf erwachen!

Fitness

Gesundheit

Balance

Movendo

Schönheit

Gesundheit

Optiker Resch

Karlstr. 110, Darmstadt,

Darmstadt,

Tel.: 0 61 51 - 27 89 901,

Liebfrauenstr. 56

www.movendomed.de

Tel.: 0 61 51 - 71 27 57 www.optiker-resch.de

Schmerz laß nach! Lasertherapie im movendo

Schulter- oder Rückenbeschwerden, Tennis- und Golferellbogen, Ischias- und Hüftgelenksbeschwerden sowie Muskelzerrung und -Risse, Verstauchungen und Achillessehnenentzündungen sind unter anderem Anwendungsgebiete für die Lasertherapie. Wir bei movendo nutzen mit Erfolg diese Behandlungsform zur

Sonnenbrillen, Gleitsichtgläser und vieles mehr! Pünktlich zum Frühling gibt es bei Optiker Resch einen neuen preiswerten Einstieg in die Welt der UV–Absorbierenden Sonnenbrillen der Firma Vistan. Mit einer großen Sonderaktion heißt der Optiker im Martinsviertel die sonnige Jahreszeit Willkommen. Die

neuen Modelle sind auch mit den jeweiligen Sehstärken zu kombinieren – Einstärkengläser das Paar ab 30 Euro. Auch Gleitsichtgläser passen in die hochmodernen Fassungen der Firma Vistan – das Paar ab 169 Euro. Ein weiteres Angebot für randlose Brillen hält das Team von Optiker Resch bereit.

Unterstützung der physiotherapeutischen Maßnahmen bei den genannten Schmerzbildern. ✔

Laser ist, einfach gesagt, künstlich gebündeltes Licht. Hierbei wird energiereiches Licht in das Gewebe (Muskeln, Sehnen, Gelenke) eingebracht, wodurch die Heilung nachhaltig angeregt wird, vor allem in den tiefliegenden Gewebeschichten.

Schönheit

Haar trend Darmstadt Hochstr. 18

In der Schmerztherapie (Akupunkturlaser), bei Verletzungen, schlecht heilenden Wunden und Geschwüren, entzündlicher Haut und Schleimhauterkrankungen (Herpes), lassen sich ebenfalls beeindruckende Behandlungserfolge erzielen. Die Behandlung findet in der Regel zwei bis drei mal wöchentlich über sechs bis zehn mal statt und dauert jeweils nur 10 bis 15 Minuten.

VORHANG AUF 58

Tel.: 0 61 51 - 442 95 www.haar-trend-da.de

silky eyes In diesem Frühling schenkt das Team von Haar Trend seinen Kunden faszinierende Augenblicke. Es wartet mit den neuen Creme-Lidschatten „silky eyes“ aus der aktuellen Make-Up-Kollektion von LA BIOSTHETIQUE auf. Die seidig-cremige Textur verschmilzt mit der Haut und hinterlässt ein pudriges Finish. Der Lidschatten lässt sich leicht und gleichmäßig auftragen. Eine Besonderheit sind hierbei die lichtreflektierenden Inhaltsstoffe, die kleinste Fältchen „füllt“ und somit für einen ebenmäßigen, glatten

Aussehen. Der Lidschatten versorgt die Haut zusätzlich mit Feuchtigkeit und besonders für empfindliche Augen und Kontaktlinsenträgerinnen geeignet, da er sowohl öl-, fett- und parabenfrei ist. Darüberhinaus verwöhnt das Team um Claudia Höffner und Maria Sgura seine Kunden mit Wellnessbehandlungen und verschönert die Haare mit den neuesten Frühlingslooks.


Special. ✔

Schönheit

Friseurhof Darmstadt Arheilger Str. 66 Tel.: 0 61 51 - 71 20 72 www.friseurhof.de

Endlich! Der Frühling ist da! Die Sonne strahlt, aber die Haare glänzen nicht?

Gesundheit

Das kann im Friseurhof geändert werden! Das Sortiment reicht von Pflanzenhaarfarben und -kuren bis hin zu reflektierenden Tönungen oder intensiven Farben.

Balance

Die Sauna Erzhausen Am Ohlenberg 29-31 Tel.: 0 61 50 - 81 0 13 www.die-sauna.de

Dem Stress entfliehen und die entspannende Wirkung von Sauna erleben. Auf mehr als 7.000 qm bietet die Sauna in Erzhausen 60 qm Aufguss-Sauna, Blocksauna im Freigelände, Kräuter-Relax-Sauna mit Lichttherapie, Kristall-Sauna, Trockensauna, Infrarot-Wärmekabine, Tauchbecken und Erlebnisduschen, Sole Dampfbad, zwei Hallenbäder mit Luftsprudelecke und Massagedüsen, Garten Bistro und Relax Lounge, Aussenschwimmbad mit 2.800 qm Liegewiese, Schlemmer-

Schönheit

restaurant mit Kaminecke, staatlich geprüfte Masseure, Hamam-Massage, Aromamassage, Tages Spa, Kosmetikstudio und medizinische Fußpflege. Dabei kommt es dem Team auf Qualität und Service an damit sich der gast rundum wohlfühlen kann.

Was für die Kunden in Betracht kommt, wird in einer intensiven Beratung mit Dagmar Karallus, der Inhaberin des Friseurhof, besprochen. Neukunden bekommen übrigens einen Willkommensbonus von 25 Prozent auf Dienstleistungen.

Di. - Fr. 9 bis 18 Uhr, Sa. 9 - 14 Uhr, Arheilger Str. 66, Darmstadt, Tel.: 0 61 51 - 71 20 72

Öffnungszeiten sind: An 363 Tagen im Jahr, täglich von 11 bis 24 Uhr.

FÜR IHRE PERFEKTE

Gesundheit

KaSa Deo – das wirkungsvolle Antitranspirant A b sofort unter www.kasa-deo.de

Auch wenn nicht viele Menschen gerne darüber sprechen, kennen dennoch sehr viele dieses Problem: Die Temperaturen steigen oder es reichen auch nur ein paar Handbewegungen aus und die ersten sichtbaren S chweißränder zeichnen sich an T-Shirts und Hemden ab, die man nach kurzer Zeit schon wieder wechseln könnte.

Öffnungszeiten sind:

Viele schwitzen unabhängig von der Temperatur. Diese Menschen leiden zum größten Teil an Hyperhidrose, einer unkontrollierten Schweißproduktion. Schon der Gedanke daran zu schwitzen reicht oft aus. Nun gibt es endlich das Mittel, das dieses Problem behebt, die gewohnte Lebensqualität zurück gibt und das Schwitzen in den Griff bekommt.

HAARFARBE GEBEN WIR ALLES Haare • Make-up • Styling

HAAR TREND Claudia Höffner – Maria Sgura

Schweiß und Schweißgeruch ist jetzt kein Problem mehr!

Hochstrasse 18 • 64283 Darmstadt Fon (06151) 44295 • Fax (06151) 426988

Di-Do 8.00 - 18.00 Uhr Fr 8.00 - 20.00 Uhr Sa 8.00 - 13.00 Uhr

www.haar-trend-da.de 59 VORHANG AUF


April

Kino os-darms

www.kin

tadt.de

Der Filminspektor:

Christoph Monnard

Diesen Monat gibt´s einen Arschtritt! Mit dem neuen Knaller von Universal Pictures „Kick-Ass“ betreten nämlich ein paar Superhelden die Filmbühnen der Welt, die man so noch nie gesehen hat. Vom absoluten Dorftrottel bis hin zu blutrünstigen Superkillern hat der Film alles im Gepäck – doch das Allerbeste daran: Wer glaubt, zu wissen, worum es in dem Film geht, hat keine Ahnung! Denn diese gelungene Mischung aus Komödie, Actionfilm, Thriller im Tarantino-Stil und Superhero-Movie lässt sich keineswegs in eine der gängigen Genre-Schubladen packen, was ihm auch seinen ganz besonderen, bunt-blutig-lustigen Charme verleiht. Weshalb mich das so freut und auch andere Filmfreunde begeistern dürfte: es ist kein dritter oder vierter Teil von irgendeinem abgedroschenem Blockbuster, kein aufwendig inszeniertes Megaspektakel von Berühmtheiten aus Hollywood, sondern richtig guter neuer Stoff. Zugegebenermaßen eher ein „Männerfilm“, doch eine ähnliche Beschreibung gebührt auch einer deutschen Produktion, die parallel zu den Superhelden startet und mal wieder beweist: Der deutsche Film lebt und hat mehr als Til Schweiger zu bieten. Mit „Vincent will Meer“ wird der Zuschauer auf eine ergreifende als auch witzige Reise geschickt, die nicht schöner erzählt sein könnte. Summa summarum: Gleich zweimal das Prädikat „Sehenswert“. P.S.: Frohe Ostern ;-)

Date Night – Gangster für eine Nacht

Start: 15.4., geplant in den Darmstädter Kinos, FSK: ab 12 Jahren Das Ehepaar Claire und Phil Foster (Tina Fey und Steve Carell) führt ein glückliches aber doch etwas lahmes Familienleben. Auch das Ausgehen ist zur gähnenden Routine geworden. Um ihre Ehe wieder aufzupeppen, planen sie ein gemeinsames Abendessen in einem der nobelsten Restaurants in Manhattan. Dumm nur, dass Phil nicht reserviert hat und alles besetzt ist. Daher behauptet er kurzerhand, sein Name sei Tripplehorn, da diese auf der Gästeliste ganz oben standen. Was er noch nicht weiß, ist, dass die echten Tripplehorns (Mila Kunis und James Franco) nur noch nicht im Restaurant aufgetaucht sind, weil Sie mitbekommen haben, dass sie von der Mafia gejagt werden. Pech für Claire und Phil ist wiederum, dass die Mafiakiller nicht wissen, wie die Tripplehorns aussehen und daher einfach nur gewartet haben, bis die Reservierung abgeholt wird. Es beginnt eine wilde Jagd durch New York, wobei die Gejagten auch noch rausfinden müssen, warum sie eigentlich auf der Flucht sind.

Tipp. Fotoshooting zum Kampf der Titanen: Programminfos & Kartenreservierung Tel.: 06151-29789

Programminfos & Kartenreservierung Tel.: 06151-8705868

www.kinos-darmstadt.de

3D: Kampf der Titanen

Start: 8.4., geplant in den Darmstädter Kinos, FSK: ab 12 Jahren Die Schlacht um die ultimative Macht ist entbrannt: Männer kämpfen gegen Könige, Könige gegen Götter. Selbst die Götter führen Krieg gegeneinander, wobei sie fast die Welt zu vernichten drohen. Perseus (Sam Worthington) ist als Gott geboren, aber als Mensch aufgewachsen. Ohnmächtig muss er erleben, wie seine Familie dem Rachegott Hades (Ralph Fiennes), dem Herrn der Unterwelt, zum Opfer fällt. Weil er nun nichts mehr zu verlieren hat, erklärt sich Perseus zu dem tollkühnen Versuch bereit, Hades zu überwinden, bevor dieser den Götterkönig Zeus (Liam Neeson) entmachtet und die Erde ins Höllenchaos stürzt. Auf gefährlichen Pfaden führt Perseus eine Gruppe unerschrockener Krieger in die verbotenen Welten.

Sta r tl i s te A pril.

1.4.: Gesetz der Straße – Brooklyns Finest, Greenberg, Der Kautions-Cop, Lourdes, Phobos, Waffenstillstand, Eine zauberhafte Nanny – Knall auf Fall in ein neues Abenteur 8.4.: Die ewigen Momente der Maria Larsson, Kampf der Titanen, Neukölln Unlimited, Nothing Personal, A Single Man, Zeit des Zorns 15.4.: Black Forrest, Das Bildnis des Dorian Gray, Coco Chanel & Igor Stravinsky, Cop Out – Geladen und Entsichert, Date Night – Gangster für eine Nacht, Kein Ort, Friedensschlag 22.4.: Chloe, Young Victoria, Here and There, Kick-Ass, Min Dit – Children of Diyarbakir, Das Orchester von Piazza Vittorio, Spy Daddy, Vincent will Meer, Vorsicht Sehnsucht 29.4.: Auf der sicheren Seite, Baaria, I love you, Phillip Morris, Die Konkurrenten – Russlands Wunderkinder 2, Mit dir an meiner Seite, Sin Nombre, Verrückt nach Steve, Zu scharf um wahr zu sein VORHANG AUF 60

Do., den 1.4., ab 19 Uhr, im CinemaxX Darmstadt Alle Besucher können sich im echten Titanen-Look vor götterhafter Kulisse ablichten lassen.

Zweisam-Preview: Date Night Mi., den 14.4., 21 Uhr, im CinemaxX Darmstadt

Babykino im April: Verrückt nach Steve Do., den 29.4., 10 Uhr, im CinemaxX Darmstadt

Pärchenpreis zu Date Night: Do., den 15.4., im CinemaxX Darmstadt zahlen alle Pärchen für den Film Date Night nur 11 E* für zwei Tickets

(*zzgl. ggf. Logenzuschlag)

Nähere Infos zu allen Sonderaktionen im Internet unter www.kinos-darmstadt.de

Films tar t Shorties. Kautions Cop Start: 1.4., geplant i. d. Darmstädter Kinos, FSK: ab 6 J.

Der glücklose Kautions-Cop Milo Boyd (Gerard Buttler) hat soeben seinen Traumjob ergattert: Er soll seine Ex-Frau Nicole (Jennifer Aniston) ins Gefängnis bringen. Zunächst glaubt Milo, dass dieser Auftrag leicht verdientes Geld für ihn bedeutet, bis ihm Nicole bei jeder Gelegenheit entwischt. Nicole währenddessen recherchiert in einem Mordfall und verfolgt die Spur eines Tatverdächtigen. Das zerstrittene Paar versucht fortan, sich gegenseitig nach allen Regeln der Kunst auszutricksen.

Coup Out – Geladen und Entsichert Start: 15.4., geplant i.d. Darmstädter Kinos, FSK: ab 12 J.

Die Cops Jimmy (Bruce Willis) und Paul (Tracy Morgan) halten seit vielen Jahren die New Yorker Straßen von Ganoven frei. Doch plötzlich werden sie selbst zum Opfer als ein Gangster und besessener Sammler von Baseball-Raritäten ausgerechnet bei Jimmy zuschlägt: Er klaut ihm eine extrem seltene Baseball-Sammelkarte. Jimmy setzt alles daran, seinen wertvollsten Schatz wieder in eigenen Besitz zu bringen, wobei er sich nicht ganz auf seinen Partner verlassen kann, der neuerdings der Meinung ist, seine Frau würde ihn betrügen und deshalb nicht ganz bei der Sache ist.

+++ Bitte beachten: Die genauen Vorstellungstermine stehen im Wochen-Rhythmus im Internet unter www.kinos-darmstadt.de +++


K i n o. K id s c l ub i m Ap r i l . Die Zauberhafte Nanny Sa., 3.4., um 13.30 Uhr im CinemaxX Darmstadt, FSK: o. A.

Nanny McPhee - Warze, Knollennase und Vogelnestfrisur - landet auf der Türschwelle einer völlig überforderten Mutter (Maggie Gyllenhaal), die versucht, Farm und Familie am Laufen zu halten, während ihr Mann im Krieg kämpft. Die Schlacht tobt allerdings nicht nur in der Ferne, sondern auch auf dem Hof zwischen ihren Kindern und der verzogenen kleinen Verwandtschaft aus der Stadt, die vor kurzem bei ihnen eingefallen ist und offenbar nicht vor hat, wieder zu verschwinden. In einem fliegenden Motorrad über eine lebendige Statue und ein kletterndes Ferkel bis zu einem an den unmöglichsten Stellen auftauchenden Baby-Elefanten zieht Nanny McPhee alle magischen Register und erteilt ihren lausbübischen Schützlingen fünf entwaffnende Lektionen.

L adykino im April.

Vincent will Meer

Männersachen im April. Kick AsS

Mo., 19.4., um 20.15 Uhr im CinemaxX Darmstadt, FSK: ab 6 Jahren

Mi., 21.4., um 20.30 Uhr im CinemaxX Darmstadt, FSK: ab 16 Jahren

Es war der letzte Wunsch seiner Mutter: noch einmal das Meer sehen. Doch jetzt ist Vincents Mutter tot. Und ihre Asche in einer Bonbondose unter seinem Bett. Vincent (Florian David Fitz) will ihr diesen letzten Wunsch erfüllen. Er wartet nur noch auf eine Gelegenheit aus dem Heim, in dem er wegen seines TouretteSyndroms sitzt, auszureißen. Gemeinsam mit der magersüchtigen Marie (Karoline Herfurth), dem zwanghaften Alexander (Johannes Allmayer) und dem geklauten Auto der Heimärztin Dr. Rose (Katharina Müller-Elmau) macht er sich auf dem Weg nach Italien ans Meer. Sein Vater (Heino Ferch) und Frau Dr. Rose heften sich an ihre Fersen. Es beginnt eine abenteuerliche, folgenreiche Reise an deren Ende nur eins sicher ist: Keiner wird je wieder so sein, wie er war.

Fast unsichtbar in der Schule und mit einem Haufen Comics im Schrank ist Dave Lizewski (Aaron Johnson) ein völlig durchschnittlicher Teenager - zumindest bis er die Entscheidung fällt, ein Superheld zu werden. Er schlüpft in ein grünes Ganzkörperkostüm, setzt sich eine Maske mit Schlitzen für Augen und Mund auf, schnappt sich zwei Bleirohrkampfknüppel und zieht als „Kick-Ass“ in den Kampf gegen das Böse. Das einzige Problem dabei ist allerdings, dass er auf seinen nächtlichen Patrouillen nicht mal ein winziges Fünkchen Superkraft zu bieten hat und sich vor Schurken in Acht nehmen muss, die etwas mehr Power aufweisen. Doch dann gelingt ihm tatsächlich sein erster großer Kampf und so wird er zum MySpace-Helden.

+++ Bitte beachten: Die genauen Vorstellungstermine stehen im Wochen-Rhythmus im Internet unter www.kinos-darmstadt.de +++

61 VORHANG AUF


programmkino rex

Das Bildnis des Dorian Grey

Der junge Dorian Gray äußert einen folgenschweren Wunsch: Statt Seiner soll sein Bildnis altern. Tatsächlich erhält Dorian über die Jahre sein attraktives Äußeres. Aber je verwerflicher er sich benimmt, desto hässlichere Züge weist das alternde Porträt auf. GB 2009, 112 Min., Regie: Oliver Parker, Darsteller: Colin Firth, Ben Barnes, Rebecca Hall, Ben Chaplin.

Plastic Planet

Wir sind Kinder des Plastikzeitalters! Plastik ist überall: In den Weltmeeren findet man inzwischen sechsmal mehr Plastik als Plankton und selbst in unserem Blut ist Plastik nachweisbar! Die Menge an Kunststoffen, die wir seit Beginn des Plastikzeitalters produziert haben, reicht aus, um unseren gesamten Erdball sechs Mal in Plastikfolie einzupacken. Dokumentation AT/D 2009, 94 Min., Regie: Werner Boote.

DA – Heliapassage, Tel.: 0 61 51 - 29 789, www.kinos-darmstadt.de

Greenberg

Alleinstehend, ohne Job und voller negativer Energien, versucht Roger Greenberg die alte Freundschaft mit seinem skurrilen Freund wiederzubeleben und gerät in eine Romanze mit Florence, die mit dem schrägen Held eine gut entwickelte Ziellosigkeit und sympathische Schräglage teilt. USA 2010, 107 Min., Regie: Noah Baumbach, Darsteller: Ben Stiller, Greta Gerwig.

Lourdes

Die junge gelähmte Christine macht eine Reise zum Wallfahrtsort Lourdes. Durch ihre Krankheit hat sich Christines Leben verändert und sie wird unfreiwillig in eine Isolation gezwungen. In Maria, Christines Betreuerin, findet sie das Bild ihrer Vergangenheit und eine neue Hoffnung erwacht in ihr. AT 2009, 96 Min., Regie: Jessica Hausner, Darsteller: Sylvie Testud, Bruno Todeschini, Lea Seydoux.

A Single Man

Ein Anruf zerbricht die Welt von George Falconer, einem britischen Professor im Los Angeles der frühen 1960er Jahre. Seit er am Telefon vom Unfalltod seines langjährigen Lebensgefährten Jim erfahren hat, ist das zuvor so intensive Glück aus dem gemeinsamen Haus verschwunden. US 2009, 101 Min., Regie: Tom Ford, Darsteller: Colin Firth, Julianne Moore.

Der Räuber

Johann Rettenberger ist ein erfolgreicher Marathonläufer und Serienbankräuber. Nüchtern und präzise misst er Herzfrequenz, Belastung, Ausdauer und Effektivität – bei Trainingsläufen ebenso wie bei den Banküberfällen. D/AT 2009, 98 Min., Regie: Benjamin Heisenberg, Darsteller: Andreas Lust, Franziska Weisz.

Max Manus

Die spektakuläre Geschichte des norwegischen Abenteurers Max Manus, vor dem 2. Weltkrieg ein Matrose und Globetrotter, nach der Besetzung Norwegens durch die deutsche Wehrmacht einer der gefürchtetsten Saboteure und wirkungsvollsten Widerstandskämpfer gegen die Armeen Nazi Deutschlands. D/DK/N 2008, 118 Min., Regie: Joachim Ronning, Espen Sandberg, Darsteller: Aksel Hennie, u.a.

Coco Chanel & Igor Stravinsky

Nervös streift Igor Stravinsky hinter den schweren Vorhängen des Théâtre des Champs-Élysées umher, wenige Minuten vor der Premiere des Le sacre du printemps. Dann kommt der Supergau. Die französische Elite ist von der rohen Urgewalt seiner Komposition überfordert. FR 2009, 132 Min., Regie: Jan Kounen, Darsteller: Anna Mouglalis, Mads Mikkelsen.

Als Victoria mit 18 Jahren Königin von England wird, übernimmt sie damit die Regierungsverantwortung inmitten großer politischer Konflikte. In dieser Zeit kommt Prinz Albert von SachsenCoburg nach London. Er soll, um den Einfluss seiner Familie auf das englische Königshaus zu stärken, das Herz der jungen Königin erobern. Es wird Liebe auf den ersten Blick. GB 2009, 104 Min., Regie: Jean-Marc Vallee, Darsteller: Emily Blunt, Rupert Friend.

Young Victoria

Vor acht Jahren soll er als Halbwüchsiger den Tod eines Kindes verschuldet haben. Jetzt spielt Thomas unter neuem Namen aufwühlend Orgel in einer Kirche und verliebt sich in die Pastorin Anna. Ein Leben nach dem Gefängnis bahnt sich an - da entdeckt ihn durch Zufall Agnes, die Mutter des Kinds. N 2009, 121 Min., Regie: Erik Poppe, Darsteller: Pal Sverre Valheim Hagen, Trine Dyrholm.

Troubled Water

Tipp Programm kino R ex. rex Film Gespräch: 6.4., 20:30 Uhr

Mein Vater. Mein Onkel.

Sinan Al-Kurikchi wurde im Irak geboren. Sinans Eltern entschieden ihn dem Bruder des Vaters, Farouk, und dessen deutscher Frau Brundhilde zu geben. Sie adoptieren Sinan und leben alle zusammen im Irak. Doch dann bricht nach drei Jahren die Ehe auseinander, und Brunhilde flieht mit Sinan zurück nach Deutschland. D 2009, 80 Min.

rex Film Theater: 19.4., 20:30 Uhr

Kenneth Branagh Die Zauberflöte

Zu Beginn des Ersten Weltkriegs wird der Kommandeur Tamino in der Schlacht verwundet. Drei Lazarett-Schwestern retten ihn, führen ihn aber zugleich in eine Parallel-Welt: Kaum genesen, bittet ihn die zwielichtige Königin der Nacht, ihre Tochter Pamina aus den Fängen des Sektenführers Sarastro zu befreien. F/GB 2006, 135 Min.

VORHANG AUF

verlost 2 x 2 Karten für den 6.4. Stichwort „Vater“ bis 4.4. verlost 3 x 3 Karten für den 19.4. Stichwort „Zauberflöte“ bis 15.4.

win@vorhang-auf.com


Schwerkraft Der Räuber

Max Manus

Programm Übersicht im April

Precious A Single Man

Lourdes

Blind Side

Greenberg

Blind Side Lourdes Shrek der tollkühne Held

vincent will meer

Waffenstillstand

vincent will meer

Young Victoria

Sin Nombre

Baaria

Young Victoria

Troubled Water

04/2010 Plastic Planet A Single Man Das Bildnis des Dorian Gray Coco Chanel & Igor Stravinsky

Kuddelmuddel bei Petterson & Findus

Fr 10

Sa 11

So 12

Mo

13

Di 14

Mi 15

Do

16

Fr

17

Sa

18

So

19

Mo

20

Di

21

Mi

22

Do

23

Fr

24

Sa

25

So

26

Mo

27

Di

28

Mi

29

Do

30

Fr

01

Sa

02

So

03

Mo

04

Di

05

Mi

Einzeltermine siehe Wochenprogramm

Do 09

Noobs - Klein aber Gemein

Mi 08

Einzeltermine siehe Wochenprogramm

Di 07

G-Force-Agenten mit Biss

Mo

06

Einzeltermine siehe Wochenprogramm

So 05

Einzeltermine siehe Wochenprogramm

Sa 04

Sunshine Barry & die Diskowürmer

Fr 03

Einzeltermine siehe Wochenprogramm

Do 02

programmkinorex

www.kinos-darmstadt.de

Kartenreservierung: 06151 - 29 78 9

citydome Darmstadt:

Wilheminenstraße 9, Heliapassage, 64283 Darmstadt

Im Programm markieren die Balken die Mindestspielzeit für die Filme im Hauptprogramm. Die genauen Spielzeiten und -tage können wir leider nur wöchentlich veröffentlichen. Änderungen sind nicht beabsichtigt aber manchmal nicht zu vermeiden

rexVorPremiere 20:45 Die Eleganz der Madame Michel

01

rexFilmkreis 20:45 Invictus

rexVorPremiere 20:45 Sin Nombre

rexCinema!Italia! & rexVorPremiere 20:00 Baaria, ital. OmU rexFilmkreis 20:45 Brent Upon the Brain, OmU rexVorpremiere 20:45 Young Victoria rexFilmTheater 20:30 Kenneth Banagh - Die Zauberflöte rexFilmkreis 20:45 Long Nights Journey Into Day, OmU rexVorpremiere 20:45 Coco Chanel & Igor Stravinsky rexExtra 20:00 Glaubensfrage - Missbrauch in der Kirche - Filmveranstaltung mit Gespräch rexFilmkreis 20:45 Deutscher Kurzfilmpreis 2009 Unterwegs, Teil II rexFilmGespräch 20:30 Mein Vater, mein Onkel, anschl. rexFilmGespräch mit dem Regisseur Christoph Heller

04/2010


Centralstation Bedroomdisco mit Supershirt, 7 €, 24h

Lindenfels

Do. 1.4. BÜHNE Darmstadt Staatstheater, Kleines Haus Alle meine Söhne, Drama, 19:30h Comedy Hall Faust, 20:30h Staatstheater, Kammerspiele/Bar Männergesellschaft, Schauspiel, 20h Die Komödie Tap Die Maus (Big Bad Mouse), 20:15h

Darmstadt-Arheilgen Neue Bühne Darmstadt Genosse Don Camillo, 20h

CLUB/PARTY Darmstadt Centralstation WochenausKlang, mit Charalampos - Pop und Elektro, Eintritt frei, 20h Schlosskeller Basement Grooves - on vinyl: kiki plattenleger &friend, 22h Steinbruch Theater Gründonnerstagparty - Rock & Pop + Two Men Show, mit DJ Martin und DJ Sven im Drachenbau, 21h Musikclub Rabe Pop & 80er, mit DJ Sascha, Eintritt frei, 20h Das Waben Afterwork-Party, mit DJ Peter Gräber,

FILM Weiterstadt Kommunales Kino Welcome, 21h

KINDER Darmstadt Prinz-Emil-Garten Osterhasen-Kuchen-Backen, von 6-12 J., 6 €, 9-14h Die Komödie Tap Das Sams, eine Woche voller Samstage, 15h

LIVE Darmstadt Parliament of Rock, Mauerstr. 20 Macy’s Mob - Rockkassiker, 20h

Sa. 3.4.

Ye Old Carriage Inn Ras Abraham, Reggae Night, 6 €, 20h

SHOW Bensheim Varieté Pegasus Frühling „en francais“, 20:30h

Darmstadt Messplatz Da Capo Varieté: Pinocchio Das XL-Puppentheater, 16h

Frankfurt Alte Oper Thriller, 20h

Steinbruch Theater Time Warp Party, mit DJ Gun, 21h Musikclub Rabe Rock Oldies, mit DJ Chappi, Eintritt frei, 20h

Lindenfels Ye Old Carriage Inn 12 Jahre Kutsch-Jubiläum, ab 24h

Zwingenberg Underground All You Can Dance - Music mIx, 3 €, 22h

FILM

UND SONST ... Darmstadt An Sibin Karaoke with Carlos, 21h

Weiterstadt Kommunales Kino Küss den Frosch, 18h + 13 Semester, 21h

KINDER

Zwingenberg Underground Spielbar - Der einzig(artig)e Spieleabend in Zwingenberg, 18h

Darmstadt Die Komödie Tap Wie Findus zu Petterson kam, 15:30h

VORTRAG/FÜHRUNG Darmstadt Bioversum Kranichstein Führung für Erwachsene: Potenzmittel und andere spannende Themen, 18h

Fr. 2.4. BÜHNE Darmstadt

LIVE Darmstadt Bessunger Jagdhofkeller Jazz- und Blues-Session mit bekannten Darmstädter Musikern, Eintritt frei, 21h Goldene Krone The Pharaos - Rockabilly, Eintritt frei, 22h An Sibin Andreas Kümmer, 21:30h

Staatstheater, Kammerspiele/Bar Die Leiden des jungen Werther, Schauspiel, 20h

House of Blues Red Lake - Melodic Rock Cover, 21h

Staatstheater, Großes Haus Parsifal, Bühnenweihfestspiel von Richard Wagner, 15h, vorerst letzte Aufführung!

Dieburger Biergarten Nachtgeschrei - Rock/ Metal/ Folk Rock + im Anschluss Metal & Mittelalterparty, 9 €, 21h

Die Komödie Tap Die Maus (Big Bad Mouse), 20:15h

CLASSIC Bensheim Parktheater Wortweltenwanderer - Karfreitagskonzert mit Christoph Zehender, 20h

CLUB/PARTY Darmstadt Schlosskeller Subculture Punishment, 22h

Dieburg

SHOW Darmstadt Messplatz Da Capo Varieté: Pinocchio Das XL-Puppentheater, 16h

Frankfurt Alte Oper Thriller, 20h

BÜHNE Darmstadt Staatstheater, Kleines Haus Faust, 19:30h Die Komödie Tap Die Maus (Big Bad Mouse), 20:15h

Darmstadt-Arheilgen Neue Bühne Darmstadt Genosse Don Camillo, 20h

CLASSIC Darmstadt Staatstheater, Großes Haus tutti pro, Musikschulorchester der Akademie für Tonkust und das Staatsorchester Darmstadt, 8,50 €, 20h Staatstheater, Großes Haus Patenorchester-Konzert, Musikschulorchester der Akademie für Tonkunst, 20h

CLUB/PARTY Darmstadt

UND SONST ... DLRG Leeheim Ostereiertauchen und Spielnachmittag, 14h

VORHANG AUF 64

B ESSUNGER

Centralstation Füenf: die „UÄH! -Tour, 22 €, 18:30h Bessunger Jagdhofkeller Ayekantun mit Paz Miranda, Jazz und lateinamerikanische Musik, 15 €, 20:30h House of Blues Acoustic Guitar Night - Ein musikalisches Erlebnis der Extraklasse, 21h An Sibin Straitus Quo - Status Quo Coverband, 21:30h

Langen Stadthalle Arch Enemy, Destruction, Sodom, Samael & many more, 32,90 €, 16h

Linie Neun Tanzsalon Ü30, 5 €, 21:30h

Lorsch

Steinbruch Theater Underground Evolution, 2 Floors , 21h Centralstation Mellow Weekend: Various House Sounds, mit Steve Blunt, 7 €, 22h Schlosskeller Kellergymnastik mit IEO & I.Bee, 22h 603qm Battle of Trash/ Uppercut/ DJ Unity, 6/8 €, 23h

Zwingenberg Underground Mixed Move Party Music Chart-Breaker & Elektronik Beats, 3 €, 22h

FILM

Ye Old Carriage Inn Lanzer, Rock, 6 €, 20h Musiktheater Rex Ohrenfeindt - Vollgasrock aus St. Pauli, 19 €, 20:30h

SHOW Bensheim Varieté Pegasus Frühling „en francais“, 20:30h

Darmstadt Messplatz Da Capo Varieté: Pinocchio Das XL-Puppentheater, 14+16h

Sport Darmstadt Böllenfalltorstadion Fußballregionalliga: SV 98 TSV 1860 München II, 14h

Frankfurt Alte Oper Thriller, 16+20h

Weiterstadt Kommunales Kino Küss den Frosch, 15h + 13 Semester, 18h + Welcome, 21h

KINDER Die Komödie Tap Oh, wie schön ist Panama, 15:30h Centralstation Kostenlose Kinderbetreuung in der Lego Lounge, ab 3 J:, 10:30-14:30h

UND SONST ... Darmstadt Whiskykoch-Darmstadt Whiskey Walk - Osterspaziergang, 20h Staatstheater, Kammerspiele/Bar Zu Gast bei…: Tanzdirektorin Mei Hong Lin lädt in die Kammerspiele ein, 20h

Goddelau Schwimmbad Ostereiersuchen, 15h

Nicht nur an die Eier denken! Friseurhof

und

Vacaciones Spanischer Abend, mit Los Amigos, Eintritt frei, 19h

Lindenfels

Wir wünschen unseren Spatzen, Lesern und Kunden eine entspannte und frohe Osterzeit!

NEUE NACHRICHTEN

LIVE Darmstadt

Musikclub Rabe Rock Dance Club, mit Klaus, Eintritt frei, 20h

Darmstadt

Leeheim

Bioversum Kranichstein Forschertreff: Sonnenenergie, ab 11 J., 14h

Arheilger Str. 66 • 64289 Darmstadt Tel.: 0 61 51 – 71 20 72• www.friseurhof.de Dienstag - Freitag von 9 Uhr bis 18 Uhr Samstag 9 Uhr bis 14 Uhr

Willkommensbonus 25 % für Neukunden

r e d n e l a K


Veranstaltungsk a l e n d e r . Kath. Pfarrgemeinde St. Bonifatius Osternachtsfeier mit St. Alban Leeheim , 21h

So. 4.4. BÜHNE Darmstadt Die Komödie Tap Die Maus (Big Bad Mouse), 18h Staatstheater, Kleines Haus Der Hauptmann von Köpenick, 18h Staatstheater, Großes Haus Carl Orffs Gisei - Das Opfer, Musikdrama + De Temporum fine comoedia, 18h

Darmstadt-Arheilgen Neue Bühne Darmstadt Genosse Don Camillo, 18h

Ye Old Carriage Inn DNS, 6 €, 20h

Lorsch Musiktheater Rex Sissi’s Top, 18 €, 20:30h

Neu-Isenburg Hugenottenhalle Culcha Candela: Schöne neue Welt Tour, 24,901 €, 20h

SHOW Bensheim Varieté Pegasus Osterspecial

Darmstadt Messplatz Da Capo Varieté: Pinocchio - Das XL-Puppentheater, 11+14+16h

UND SONST ...

Goddelau

Darmstadt

Evang. Kirche Büchner Bühne Riedstadt: Ich Ebenbild der Gottheit - Goethes Faust und Wissenschaft, 16h

Riedstadt

CLUB/PARTY Darmstadt Musikclub Rabe Ostermix, mit Fino, Eintritt frei, 20h Schlosskeller Schwulen- und Lesben-OsterParty, 22h Centralstation The Big Beat IV, mit den Milchclub Boys, 9,50 €, 22h Das Waben 1 Jahr Black2Oldschool, mit Shamir Liberg un DJ Macoon

Zwingenberg Underground Best Eastern Party - Partysounds, 3 €, 22h

FILM Weiterstadt Kommunales Kino Welcome, 18h + 13 Semester, 21h

KINDER Darmstadt Bioversum Kranichstein Besucherlabor: Ei, Ei, Ei, 14+15:30h Woogsinsel SPD Ortsverein Gervinus: Ostereiersuchen für Kinder, 11h

LIVE Frankfurt Alte Oper Thriller, 16+20h

KINDER

Lindenfels

Linie Neun Tangobrunch, 3 €, 14:30-19h Bürgerhaus- Parkplatz Osterfeuer, 18:30h

Mo. 5.4. BÖRSEN/MÄRKTE Langen Stadthalle Metalbörse - größte Börse im Bereich Metal und Rock, 3,50 €, 11-17h

BÜHNE Darmstadt Comedy Hall Faust, 19h

Darmstadt-Arheilgen Neue Bühne Darmstadt Genosse Don Camillo, 20h

CLASSIC Bensheim Ev. Kirche J.S. Bach - Osterkantaten und Orchesterwerke, 20:15h

CLUB/PARTY Darmstadt Steinbruch Theater Rock, Dance & Oldie- Monday, mit DJ Pippo, 21h

FEST Weiterstadt Tierhilfeverein Kellerranch e.V. Osterfest, 10-17h

FILM Weiterstadt Kommunales Kino Küss den Frosch, 15h + 13 Semester, 18h + Welcome, 21h

Darmstadt

TAGES-TIPP.

1

Die Komödie Tap Das Sams, eine Woche voller Samstage, 11h

2 3

LIVE Darmstadt

4

An Sibin Dance Through Midnight, 21:30h

5

Groß-Umstadt

6

Gruberhof Heartbreaker, 13h

7

SHOW

8

Bensheim Varieté Pegasus Osterspecial

Darmstadt Messplatz Da Capo Varieté: Pinocchio - Das XL-Puppentheater, 11+14+16h

VORTRAG/FÜHRUNG Lindenfels Löwenbrunnen Historischer Stadtrundgang, 14h

Di. 6.4. BÜHNE Darmstadt Comedy Hall Faust, 20:30h Staatstheater, Kleines Haus Alle meine Söhne, Drama, 19:30h

CLUB/PARTY Darmstadt Schlosskeller Kulturhäppchen - die late night, 22h

FILM Weiterstadt Kommunales Kino Welcome, 21h

UND SONST ... Darmstadt An Sibin Quiz Night, 21h

Mi. 7.4. BÜHNE Darmstadt Comedy Hall Faust, 20:30h Die Komödie Tap Die Maus (Big Bad Mouse), 20:15h

DARK FUNERAL + ZONARIA + CARACH ANGREN + NEFARIUM 7.4., 19.30 Uhr, Steinbruch Theater, Mühltal Seit fast 20 Jahren gibt es die Schweden von Dark Funeral in der Black Metal-Szene. Sie gelten als eine der besten Live-Bands in diesem Genre. Ihr Video zum Song „My Funeral“ war eines der meistgesehenen youtube-Videos 2009! Als Supports sind dabei die ebenfalls aus Schweden stammenden Death-Metaller von Zonaria, die Niederländer Carach Angren und die bösen Italiener Nefarium. Eintritt: 21 E (AK), Odenwaldstr. 21, Nieder-Ramstadt, www.steinbruch-theater.de

9 10 11 12 13 14 15 16 17

Staatstheater, Großes Haus Offene Probe: Maria Stuarda, 3 €, 19:30h

Weiterstadt Kommunales Kino The Queen & Ei, 20h

CLUB/PARTY Darmstadt Bessunger Knabenschule Frischzelle, 21:20h Schlosskeller 1. Semesterparty FB Mathematik, 22h

Lindenfels Ye Old Carriage Inn Kutsch-Ugly-Party, 3 €, 20:30h

LIVE Darmstadt Steinbruch Theater Dark Funeral + Zonaria + Carach Angren + Nefarium, 21 €, 19h Centralstation Nils Landgren Funk Unit: Funk for Life Tour, 34 €, 19:30h An Sibin Open Mic Night with Paul, 21h

Lorsch Musiktheater Rex Charlie Musselwhite, 28 €, 20:30h

18 19

Do. 8.4.

20

BÜHNE

21

Biebesheim Kulturhalle Matze Knop: Operation Testosteron, 18 €, 20h

22 23

Darmstadt Staatstheater, Kammerspiele/Bar Das kunstseidene Mädchen, 20h

24

Comedy Hall Faust, 20:30h

26

Die Komödie Tap Die Maus (Big Bad Mouse), 20:15h

27

Staatstheater, Großes Haus Der Rosenkavalier, 19h

CLASSIC Darmstadt Staatstheater, Kleines Haus 7. Kammerkonzert, 20h

65 VORHANG AUF

25

28 29 30 31


Veranstaltungskalender. CLUB/PARTY

Reichenberghalle Theatergruppe der Trachtengruppe Mossau: Mord im Hühnerstall, 10 €, 20h

Darmstadt Schlosskeller Basement Grooves - on vinyl: Simon Dörken, 22h

CLASSIC

Steinbruch Theater Rock ‚n‘ Pop Party, mit DJ Gun, 21h

FILM Pfungstadt

Staatstheater, Großes Haus The World Famous Glenn Miller Orchestra, Evergreens in Swing, 20h

Darmstadt Centralstation Russendisco, mit den DJs Wladimir Kaminer und Yuriy Gurzhy, 11 €, 22h

Weiterstadt Kommunales Kino Freindship!, 21h

LIVE

Steinbruch Theater Party Breakout, mit DJ Martin, 21h

Darmstadt An Sibin Karaoke with Carlos, 21h

Bessunger Knabenschule Into the Lion‘s Den, ReggaeParty, 3 €, 22h

SHOW Bensheim Varieté Pegasus Frühling „en francais“, 20:30h

Darmstadt

Schlosskeller Elektroschule, mit DontCanDJ, 22h Musikclub Rabe Back in Time, mit DJ Tom, Eintritt frei, 20h

Messplatz Da Capo Varieté: Pinocchio Das XL-Puppentheater, 16h

Zwingenberg

UND SONST... Wolfskehlen Alte Feuerwache Büchner Bühne Riedstadt: Theaterworkshop für Jugendliche, ab 3. Teilnahme 10 €, 16h

VORTRAG/FÜHRUNG

Underground Rock Night - Best of Rock, 3 €, 22h

FILM

Bergtierpark Führt - Erlenbach Frühlingsrundgang, 16h

Fr. 9.4.

Kommunales Kino 12 Meter ohne Kopf, 21h

KINDER Die Komödie Tap Der Regenbogenfisch, 15:30h

Darmstadt

Darmstadt

Centralstation Wladimir Kaminer liest, 15 €, 19h

Staatstheater, Kleines Haus Volpone, 19:30h + Timon von Athen, 22h

LIVE

Theater Mollerhaus Karina Wllmer-Schnell: Erotischer Figurenzauber, Marionettentheater, 20:30h

Darmstadt Bessunger Knabenschule Samuel Torres Quintett, LatinJazz, 10 €, 20:30h

Comedy Hall Faust, 20:30h Die Komödie Tap Die Maus (Big Bad Mouse), 20:15h Staatstheater, Kammerspiele/Bar Premiere: Ganz Tage, ganze Nächte, Schauspiel, 20h

Reichelsheim Reichenberghalle Mord im Hühnerstall, 10 €, 20h

Musiktheater Rex ABBA-Explosion, 20:30h

Zwingenberg Underground Guhte Kumpelz - Böhse Onkelz Cover, 5 €, 20h

SHOW Bensheim Varieté Pegasus Frühling „en francais“, 20:30h

Darmstadt Messplatz Da capo Varieté: Pinocchio Das XL-Puppentheater, 16h

Alte Oper Thriller, 20h

Den „Perlen aus Rock und Pop“ haben sich die B-Sides (aka „Besidos“) aus Darmstadt verschrieben und zwar im Gypsie-Jazz-Format!

Sport Darmstadt Böllenfalltorstadion Fußballregionalliga: SV 98 - SC Freiburg II, 19h

Sa. 10.4. BÖRSEN/MÄRKTE

Darmstadt-Arheilgen Neue Bühne Darmstadt Der Nackte Wahnsinn, Komödie, 20h

BÜHNE Staatstheater, Großes Haus Die Zauberflöte, 19:30h

Reichelsheim

Die Komödie Tap Die Maus (Big Bad Mouse), 20:15h halbNeun Theater Gernot Voltz: Herr Heuser vom Finanzamt - Wenn die Konten Trauer tragen, 17 €, 20:30h Staatstheater, Großes Haus Aktion Theaterfoyer: Kammerkonzert, Eintritt frei, 15:30h

Bessunger Jagdhofkeller Les Haricots Rouges aus Frankreich, Jazz und Cabaret, 19 €, 20:30h

Staatstheater, Kammerspiele/Bar Was wolltest du mit dem Dolche, sprich! , SchillerBalladen, 16h + Die Birnen von Ribbeck, 20h

An Sibin Garden of Delight, 21:30h

Staatstheater, Kleines Haus Faust, 19:30h

halbNeun Theater Chris Kramer - Blues auf deutsch, 17 €, 20:30h

Theater Mollerhaus Theater Rainer Bauer: 31. Mollerkoller, 20:30h

Oetinger Villa Alpinist + Patsy ‘o’ Hara + Cave Canem, 19h

Comedy Hall Faust, 20:30h

HIFI

Sat

Antennen

DARMSTADT•Heinrichstraße 85•Telefon 45011

Die jung gebliebenen Ü30-Herren von B-Sides machen Django Reinhard mit Kylie Minogue und Cole Porter mit den Sugababes bekannt. Folklore aus Osteuropa gibt es genauso sowie Rembetiko von der Ägäischen Küste. Im Vorprogramm brennen die Firecrackers ein wahres Feuerwerk des Rock ab. Auf das Hitkonto der Band gehen Rockschwergewichte wie „Highway to hell“, „Rebell yell“ oder „Born to be wild“.  i n t r i t t : 6 E ( A K ) u n t e r Te l . : 0  6 1  5 5  -  8 2  8 8  6 6 , E Wilhelm-Leuschner-Str. 58, www.linie9.de

Erich-Kästner-Straße Flohmarkt, 8-13:30h

service

Video

Sa., 10.4., 21Uhr, Linie Neun, Griesheim

Frankfurt

LUDGER KUHL TV

B-Sides & Firecrackers

Darmstadt

Darmstadt

LITERATUR

BÜHNE

House of Blues True Calling - Rock & Pop, 21h

Dreieich

Weiterstadt

Fürth/Odw.

TAGES-TIPP.

Lorsch

Darmstadt

CLUB/PARTY

Saalbaukino „Das weiße Band“, 20,15h

Linie Neun Hopscoth & Still No Order, 6 €, 21h

Reichenberghalle Theatergruppe der Trachtengruppe Mossau: Mord im Hühnerstall, 10 €, 20h

Zwingenberg Theater Mobile Kabbaratz - Wir wissen alles, es nutzt leider nichts, 7,5015 €, 20:30h

CLASSIC Bensheim St. Laurentius-Kirche Vokalensemble ANIMA aus St. Petersburg, Eintritt frei, 18h

Darmstadt Centralstation Merck Philharmonie Jazz Orchestra: Jazz! Philharmonie en detail, 16:30 + 20h

CLUB/PARTY Darmstadt Schlosskeller Punk, Indie, Ska & Radau, mit DJ Robert und Carsten Caleu, 22h Steinbruch Theater Underground Evolution, 2 Floors, 21h Das Waben SUPRA30 - Darmstadt über 30, mit DJ Peter Gräber Musikclub Rabe Harry-Mix, mit DJ Harry, Eintritt frei, 20h 603qm Viscarious Bliss, 7 €, 23h Centralstation Mellow Weekend: Rock & Pop only, mit flat revo, 7 €, 22h

Zwingenberg Underground Mixed Move Partymusic - Chart Breaker & Electronic Beats, 3 €, 22h

OpferHilfe Südhessen e. V.

Zuhören + Vorbeugen + Beraten + Helfen

Hilfe für Opfer nach Straftaten ++ Verkehrsunfällen ++ Unglücksfällen Hilfe für Menschen in besonderen Notlagen • Prävention Telefon 06162 - 91 21 00 Telefax 06162 - 91 21 01 E-Mail: vorstand@opferhilfe.de

SPENDENKONTO: Sparkasse Dieburg BLZ 508 526 51 KTO-Nr. 75 065 508 VORHANG AUF 66


Veranstaltungsk a l e n d e r . Kommunales Kino Friendship!, 18h + 12 Meter ohne Kopf, 21h

Wolfskehlen Alte Feuerwache Büchner Bühne Riedstadt: Kinoclub: Dogma, Club-Beitrag 3 €, 20h

KINDER

Messplatz Da Capo Varieté: Pinocchio Das XL-Puppentheater, 14+16h

UND SONST ... Darmstadt Karolinenplatz Flohmarkt An Sibin Saturday Night Karaoke, 21h

So. 11.4.

Darmstadt Die Komödie Tap Lauras Stern, 15:30h

BÖRSEN/MÄRKTE Darmstadt

LIVE Darmstadt Green Sheep Sven Wittmann - Groove Music, Eintritt frei, 21h Goldene Krone What I’m Fighting For + His Statue Falls + Elderstream, 5 €, 22h Künstlerkeller im Schloß Cargo City - Acoustic über Pop bis Elektro + Krakeel (support), 5 €, 20h

Bessunger Knabenschule 21. Südhessische Comic- und Mangabörse, 10-16h

Neu-Isenburg Hugenottenhalle Film-, DVD- und Videobörse, 4,50 €, 11-16h

BÜHNE Darmstadt Die Komödie Tap Die Maus (Big Bad Mouse), 18h

House of Blues Funk’t An - funky, goovie Soul, 21h

Staatstheater, Kammerspiele/Bar Ganze Tage, ganze Nächte, Schauspiel, 20h

Bessunger Jagdhofkeller nontoxic, französischer Latin und Funk, 15 €, 20:30h

Staatstheater, Kleines Haus Nathan der Weise, 18h

Griesheim Linie Neun Firecrackers & B-Sides, 6 €, 21h

Langen Alte Ölmühle Joscho Stephan Trio, Gipsy Swing, 16 €, 20:30h Stadthalle Rock am Sterzbach, mit DJ Dirk, 3 €, 20h

Lorsch Musiktheater Rex AB/CD - AC/DC-Tribute, 18 €, 20:30h

Neu-Isenburg Treffpunkt Bembel Busters, 20h Weinhof Reinheim Lizz‘ it up - The Spirit of Thin Lizzy, 20:30h

SHOW Bensheim Varieté Pegasus Frühling „en francais“, 20:30h Alte Oper Thriller, 16+20h

Langen Stadthalle Kabarett Egoland: Die Herkuleskeule, 17,50 €, 18h

CLASSIC Bensheim Ev. Kirche J.S. Bach - Goldberg-Variationen: Konzert im Rahmen der Hessisch-Thüringischen Bachtage, 20h

KINDER

Reinheim

Frankfurt

Centralstation Frau Jahnke hat eingeladen... ma gucken, wer kommt!, mit Alexandra Gauger, Carolin Kebekus, Krissie Illing und Lioba Albus, 27-31 €, 18h

Darmstadt Staatstheater, Großes Haus 2.Kinderkonzert: Willkommen in der Traumfabrik!, 16h Die Komödie Tap Der Räuber Hotzenplotz, 11h Bioversum Kranichstein Besucherlabor: Auf dem Moos nix los?, 14+15:30h

Theater Mollerhaus Theater Transit: Versuche Fünf, 14h Staatstheater, Großes Haus 2.Kinderkonzert: Willkommen in der Traumfabrik!, 11h

2 3

LITERATUR

4

Wolfskehlen Alte Feuerwache Büchner Bühne Riedstadt: Lesung: Georg Büchner - Eine deutsche Revolution, 3 €, 16h

5 6

LIVE

7

Darmstadt Oetinger Villa Golden Cup + Motherfucking + Nummerncode, 21h

8 9

Frankfurt Dreikönigskirche Björn Casapietra: Celtic Prayer - Die geheimnisvollsten Liebeslieder der Welt, 29,10-53,05 €, 19h

10 11 12

SHOW Bensheim

13

Varieté Pegasus Frühling „en francais“, 16h

14

Darmstadt Messplatz Da Capo Varieté: Pinocchio - Das XL-Puppentheater, 11+14+16h

15

Frankfurt

17

16

Alte Oper Thriller, 16+20h

18

VORTRAG/FÜHRUNG

19

Riedstadt Büchnerhaus Benefizvortrag von Matthias Gröbel: Georg Büchner und die politische Opposition in Hessen 1815-1837, 18h

John McLaughlin & The 4th Dimension 29. April 2010

20 21 22

Mo. 12.4. BÜHNE Darmstadt Comedy Hall Faust, 20:30h Staatstheater, Kammerspiele/Bar Ganz Tage, ganze Nächte, Schauspiel, 20h

CLUB/PARTY

30.03. 30.03. 03.04. 07.04. 09.04. 09.04. 11.04. 12.04. 13.04.

Darmstadt Steinbruch Theater Rock, Dance & Oldie-Monday, mit DJ Daniel, 21h

Kikeriki-Theater, Comedy Hall Froschkönig, Puppenspiel ab 4 J., 15h

EU IN A D

Orientalische Nacht mit Bauchtanz und Köstlichkeiten aus der Küche.

T

Samstag, 10.4., 20 Uhr

D

sisch-syrischen Speisen verzaubern

A ST

Lassen Sie sich von unserem orientalischen Ambiente mit libane-

RM

Restaurant – Bar – Sommerterrasse

14.04. 15.04. 16.04. 16.04. 17.04. 18.04. 20.04. 21.04. 22.04. 27.04.

N

Libanon

1

28.04. 30.04.

Saga Ben Becker (Staatstheater DA) füenf Nils Landgren Funk Unit Wladimir Kaminer liest Russendisko Frau Jahnke hat eingeladen RockLounge: Sigura JAZZTODAY: Dieter Ilg Otello Trio & Tord Gustavsen Quartet Organic Disco mit Roman Flügel und Heiko MSO Sepultura + Support: Crowbar & Hamlet Chaostheater Oropax 27. Dichterschlacht LaLeLu The Notwist Vijay Iyer Trio Strom & Wasser Dan Berglund’s Tonbruket Rigmor Gustafsson & radio.string.quartet.vienna De Phazz Dagmar Schönleber & Katinka Buddenkotte

FOTO: INA MCLAUGHLIN

Darmstadt

23 24 25 26 27 28 29 30 31

FORMALIN.DE

FILM Weiterstadt

INFORMATIONEN UND TICKETS

CENTRALSTATION/IM CARREE/DARMSTADT TICKETS ZUM AUSDRUCKEN WWW.CENTRALSTATION-DARMSTADT.DE HOTLINE: (0 61 51) 3 66 88 99 RMV-KOMBITICKET: WWW.ZTIX.DE/RMV PARTNER DER CENTRALSTATION

täglich 11 - 14.30 & ab 17.30 Uhr · So Brunch ab 11 Uhr Riedlingerstr. 20 – 64283 Darmstadt – Tel.: 0 61 51 - 154 08 66 67 VORHANG AUF


Veranstaltungskalender. FILM Darmstadt Forstmeisterhaus Bessungen Lutherstadt Wittenberg und Umgebung - Reisefilme von Heinz Aßmann, Einritt frei, 15:30h Staatstheater, Großes Haus Aktion Theaterfoyer: Slumdog Millionaire, Eintritt frei, 21h

Weiterstadt Kommunales Kino Friendship!, 21h

LITERATUR Frankfurt Jahrhunderthalle Lesung Michael Mittermeyer „Achtung Baby!“, ab 22 €, 20h

LIVE Darmstadt Centralstation Rock Lounge: Sigura, 3 €, 20h An Sibin Da-Bands - Newcomer Night, 21:30h

Di. 13.4. BÜHNE Darmstadt Comedy Hall Faust, 20:30h Staatstheater, Kammerspiele/Bar Benefiz - Jeder rettet einen Afrikaner, Komödie, 20h

Dreieich Bürgerhaus Sprendlingen Die Fromme Helene, Musiktheater, 20h

Raunheim Heinrich-Press-Halle Kikeriki Theater: Erwin, ein Schweineleben, 24 €, 18:30h

CLUB/PARTY Darmstadt Schlosskeller Kulturhäppchen, 22h

FILM Weiterstadt Kommunales Kino 12 Meter ohne Kopf, 21h

LITERATUR Darmstadt Literaturhaus Lutz Seiler: Die Zeitwaage, 20h

LIVE Darmstadt Centralstation Dieter Ilg Otello Trio & Tord Gustavsen Quartett, 27-36 €, 19h

Frankfurt Alte Oper basta: Fünf-Tournee, 24-30 €, 20h

SHOW

Bessunger Knabenschule Delaney Davidson & Reverend Deadeye, 7 €, 21h An Sibin Open Mic Night with Paul, 21h

SHOW

Frankfurt Jahrhunderthalle Lord of the Dance, 54,25 88,75 €, 20h

UND SONST ... Darmstadt An Sibin Quiz Night, 21h

Mi. 14.4. BÜHNE Bensheim Varieté Pegasus Kultur Café mit Open Stage, 20h

Darmstadt Die Komödie Tap Die Maus (Big Bad Mouse), 20:15h Staatstheater, Kleines Haus Faust, 19:30h Bessunger Jagdhofkeller Dave Davis: Spaß um die Ecke, 18 €, 20h Staatstheater, Kammerspiele/Bar Merkt ihr nischt?, Dr. Peter Schütze spielt und spricht Kurt Tucholsky, 20h Comedy Hall Faust, 20:30h

Raunheim Heinrich-Press-Halle Kikeriki Theater: Erwin, ein Schweineleben, 24 €, 18:30h

Rödermark Kulturhalle Außer Kontrolle, Komödie von Ray Cooney, 20h

CLASSIC

Frankfurt Jahrhunderthalle Lord of the Dance, 54,25 88,75 €, 20h

UND SONST ... Darmstadt Hochschule Darmstadt, Schöfferstr. 3 Info-Messe für Studierende

Do. 15.4. BÜHNE Bensheim Parkhotel Herrenhaus Dinnerkrimi - Schwarze Nelken für den Don, 19:30h

Darmstadt Comedy Hall Faust, 20:30h Staatstheater, Kammerspiele/Bar Männergesellschaft, Schauspiel, 20h

CLUB/PARTY

Staatstheater, Großes Haus Aktion Theaterfoyer: Musikalischer Nachmittag, 16h

CLUB/PARTY Darmstadt Centralstation Organic Disco, mit den DJs Roman Flügel und Heiko MSO, 11 €, 21h

LIVE Darmstadt Schlosskeller DA-Bands.de präsentiert: Regionalhelden, 22h

603qm Les Fils de Teuphu, 8 €, 21h Centralstation Sepultura + Crowbar & Hamlet (Support), 27 €, 19h

SHOW Bensheim Varieté Pegasus Frühling „en francais“, 20:30h

UND SONST ... Darmstadt An Sibin Karaoke with Carlos, 21h

Zwingenberg Underground Spielbar - Der einzig(artig)e Spieleabend in Zwingenberg, 18h

VORTRAG/FÜHRUNG Darmstadt

Steinbruch Theater 90er Jahre Party, mit DJ Daniel, 21h Schlosskeller Basement Grooves - on vinyl: Daniele Iezzi, 22h

FILM Dieburg

Weiterstadt Kommunales Kino Universalove, 21h

KINDER Jugendcafé Kino: Die Vostadtkrokodile, 15h

LITERATUR Darmstadt Literaturhaus Jazz im Ostblock, Vortrag von Rüdiger Rittmann im Rahmen der Darmstädter Musikgespräche, Eintritt frei, 20h Berthold-Brecht-Schule Fifi poppt den Elch: Jaromir Konecny performt Geschichten aus seinem neuen Buch, 18h

Neue Bühne Darmstadt Der Nacke Wahnsinn, Komödie, 20h

Dornheim Riedhalle Heinz-Erhardt-Abend, mit Hans-Joachim Heist, 20h

Groß-Gerau Landratsamt Büchner Bühne Riedstadt: Woyzeck, 5/12 €, 20h

Neu-Isenburg Spott Licht Theater Loriot Show, 20h

CLUB/PARTY Darmstadt 603qm Dubstep - Ntype + Chrome-DJs, 6 €, 23h

Fr. 16.4.

Musikclub Rabe Rock Classics, mit DJ Jörg, Eintritt frei, 20h

Steinbruch Theater All you need is Party - Rock, Pop & Dance, mit DJ Gun, 21h

Griesheim

Büttelborn Café Extra Christian Hirdes: Anmache, Musik-Kabarett, 20:30h

Darmstadt Theater Mollerhaus Premiere: Michael lhringer: Fräuleinwunder, 20:30h

Staatstheater, Kleines Haus Der Hauptmann von Köpenick, 19:30h

Dieburg

Darmstadt-Arheilgen

Goldene Krone Dubstep + Drum & Bass, mit DJ Nicolas Maire, 3 €, 22h

Staatstheater, Kammerspiele/Bar Welche Droge passt zu mir?, Schauspiel, 20h

Jugendcafé Nachts im Museum, 19h

Die Komödie Tap Die Maus (Big Bad Mouse), 20:15h

Jagdschloss Kranichstein Das archivierte ich - Schreibkalender und höfische Repräsentation in Hessen-Darmstadt, Vortrag von Professor Dr. Helga Meise, 18h

BÜHNE

Darmstadt

Darmstadt

LIVE Darmstadt

Staatstheater, Großes Haus Die Zauberflöte, 19:30h Centralstation 27. Dichterschlacht, mit 2damenohnenamen, 7,50 €, 20h halbNeun Theater Kabbaratz: Wir wissen alles – es nutzt leider nichts, 17 €, 20:30h Comedy Hall Faust, 20:30h Centralstation Chaostheater Oropax: Im Rahmen des Unmöglichen, 21 €, 19h

Linie Neun Tanzsalon: 70ies to 90ies, 5 €, 21:30h

Zwingenberg Underground One Man One Show, mit DJ Daniel - Music Mix, 3 €, 22h

FILM Weiterstadt Kommunales Kino An Education, 21h

LITERATUR Bensheim Parktheater Frühling lässt sein blaues Band wieder falttern durch die Lüfte: Frühlingsgedichte gesprochen von Gertrud Antonia und H.Dieter Jendreyko, 20h

LIVE Darmstadt Oetinger Villa Karlshofbands, 21h Schlosskeller Skinnerbox, 22h Gewölbekeller Jazzinstitut Jazz -Talk -Konzert, mit dem Adam-Pieronczyk-Quartett, 15 €, 19:30h

Riesenauswahl – Die aktuellsten Spiele für Groß & Klein

Am Ludwigsplatz/Boulevard 64283 Darmstadt Tel. (0 61 51) 29 09-0

morgens • mittags • abends

Bei schönem Wetter Terrasse geöffnet Täglich von 8.30 Uhr bis 23.00 Uhr, Sonntag 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr Heidelberger Landstraße 269 • 64297 Darmstadt-Eberstadt Tel.: 0 61 51 - 59 46 29 • www.kaffeehauseberstadt.de VORHANG AUF 68


Veranstaltungsk a l e n d e r . House of Blues BB & The Blues Shacks Unique Taste - Blues & Soul, 21h An Sibin Matt Muldoon & Band, 21:30h

Neue Bühne Darmstadt Der Nackte Wahnsinn, Komödie, 20h

Dreieich Bürgerhaus Sprendlingen Marco Tschirpke und Sebastian Krämer: Ich‘n Lied Du‘n Lied, Kabarett und Comedy, 20h

Steinbruch Theater Sushiduke & The Nonotes, 8 €, 20h

Griesheim Linie Neun Vallasante Corde - Balkangrooves, Kelzmer, Tango Nuevo, 9 €, 21h

Lorsch Musiktheater Rex The Grounddogs, 24 €, 20:30h

Reinheim

Landratsamt Büchner Bühne Riedstadt: Küssen Sie ihre Frau - Eheberatung mit Loriot, 10/15 €, 20h

CLASSIC Bensheim

Zwingenberg

Darmstadt

Bensheim Varieté Pegasus Frühling „en francais“, 20:30h

Darmstadt Bessunger Knabenschule The Big Underwear Social Tour, Benefiz-Show mit internationalen Straßenkünstlern, 15 €, 20:30h

Mannheim

Literaturhaus Chopin duo und Trio, 20h Bessunger Kirche Sonaten für Violine und Cembalo, mit Ingo de Haas und Joachim Enders, 20h

Darmstadt-Eberstadt Christusgemeinde Joonas Kokkonen, Kammerorchester der TUD und ARGE Ton Zürich, 19:30h

CLUB/PARTY Darmstadt Schlosskeller Reggae Spring Bash, mt Companheiro Leao, 22h

Rosengarten Lord of the Dance, 68,40 85,65 €, 20h

SPORT Neu-Isenburg Hugenottenhalle Bunter Abend des Sports, 19h

Sa. 17.4.

Steinbruch Theater Underground Evolution, 2 Floors + Stay Brutal Sampler CD-Releaseparty, 21h Centralstation Mellow Weekend: Disco to House, mit DJ Gräber, 7 €, 22h Das Waben Deep, Minimal + Techhouse, mit trinit und SwenBEAT

BÜHNE Darmstadt Theater Mollerhaus Michael lhringer: Fräuleinwunder, 20:30h Staatstheater, Kammerspiele/Bar Mein Kampf, Farce, 20h Die Komödie Tap Die Maus (Big Bad Mouse), 20:15h Comedy Hall Faust, 20:30h Staatstheater, Großes Haus Die Fledermaus, 19:30h, vorerst letzte Aufführung! Staatstheater, Kleines Haus Premiere: Ein Engel Leonore, Ballett, 19:30h

Musikclub Rabe Pop & Rock, mit DJ Fino, Eintritt frei, 20h

Zwingenberg Underground Special: House Groove Club Tour 09/10 - Ibiza Tribal Beatz, 4 €, 22h

FEST

Pfungstadt

Die Komödie Tap Das Sams, eine Woche voller Samstage, 15:30h

Zum Glockenwirt Rebel Ted Rock - Rock ‚n‘ Roll, 21h

LITERATUR Bensheim Parktheater Herbert Schuch - Klavierabend, 20h Stadthalle Hanna Schygulla liest „Das Parfüm“, 15,30-17,50 €, 20h

LIVE Darmstadt Bessunger Knabenschule Die Stinkenden Socken + Las Vegas, Rock‘n‘Roll Cover, 5 €, 20:30h An Sibin Tony Hoffmann Band, 21:30h Sumpf Nuthin But Duo feat. Uwe Schätze, Eintritt frei, 20h Centralstation LaLeLu: Grundlos eitel, 21 €, 18:30h Green Sheep Eric Maas - Acoustic Rock, Eintritt frei, 21h Oetinger Villa Supabond + Bildungslücke + Kegelgruppe Scheiterhaufen, 21h House of Blues Con:Fusion + Snack Attack, 21h

Darmstadt-Eberstadt Almhütte Tommy Steiner Schlagernacht - nur der Wahnsinn + Antony die stimme Tirols, 10 €, 20h

Groß-Gerau Kulturcafé Dirty Fingers - Cover Rock, 7 €, 20h

Neu-Isenburg Treffpunkt DIVAS go crazy, 20h

verschiedene Orte Frühlingsfest

FILM

MUSICAL

Weiterstadt Kommunales Kino An Education, 18h + Universalove, 21h

Griesheim Wagenhalle Copacabana, Projekt Jugend & Theater Darmstadt, 19:30h

3 4 5 6

Zur Schäferstubb Lauder! - Rock Cassics, 21h

7

Pfungstädter Brauereigasthof 1 Euro Stars - Musikentertainment, 21h

8

Ruf Reiterschänke The Nuts - Pubrock, 21h Bierbörse Panheadz - Rock Classics, 21h Zum Goldenen Anker Nobbi & The Bobcats - Boogiewoogie, 21h Hubenstube Grandpa Duke - AcousticOldies, 21h Café Corretto Dan Dietrich - Singer/Songwriter, 21h

SHOW Bensheim Varieté Pegasus Frühling „en francais“, 20:30h

VORTRAG/FÜHRUNG Darmstadt Wilhelminenkirhce Führung zum Thema Ökologie in der Stadt, Treffpunkt: Obelisk vor Theatervorplatz, 14h

So. 18.4. BÖRSEN/MÄRKTE Darmstadt TU-Mensa Lichtwiese 60. Darmstädter Fotobörse, mit Foto-Shooting und Vorträgen, 10-16h

Reichelsheim Reichenberghalle Flohmarkt für Frauenbekleidung, 14-17h

NENA: Made In Germany Tour 2010 Mi., 21.4., 20 Uhr, Festhalle, Frankfurt, Die dreizehn phant a stischen Popsongs auf ihrem neuen Album „Made In Germany“ sind langsam, schnell, traurig, leicht, tief, fröhlich, hart und entspannt – alles eben. Im bald 27sten Jahr ihrer Karriere kann Nena behaupten, sowohl im Privatleben als auch als öffentliche Person alle erdenklichen Höhen und Tiefen miterlebt zu haben. Von der Künstlerin, die seit über einem Jahrzehnt kein Jahr ohne Tournee vergehen ließ, sagen viele, dass ihre Stimme – egal, wo man sie hört, wie nach Hause kommen ist.  arten: ab 47,25 E oder K unter Tel.: 0 69 - 94 436 60, Ludwig-Erhard-Anlage 1, www.promo-team.de

Atelierhaus Theater & nedelmann: Kleine Verbrechen, schwarze Komödie, 14 €, 18h Staatstheater, Großes Haus Der Rosenkavalier, 16h

Bensheim Parktheater Franz Josef Feininger: Spagat, Kabarett am Klavier, 11h

Darmstadt Die Komödie Tap Die Maus (Big Bad Mouse), 18h

Staatstheater, Kammerspiele/Bar Ganze Tage, ganze Nächte, Schauspiel, 20h Staatstheater, Kleines Haus Alle meine Söhne, 18h

Resch

Optiker

• Frühstück • Salate & Snacks • Pizza & Flammkuchen

Ihr Augenoptiker im Martinsviertel

Happy Hour

Tägl. 18-22 Uhr alle Cocktails zum 1/2 Preis (außer Sommer-Specials)

Cocktail-Night

Samstags ab 20 Uhr alle Cocktails 4,90 E

• 50 verschiedene Cocktails • Coffee to go nur 1,90 E

Raiffeisenstr. 23 · Seeheim/Jugenheim · Tel.: 0 62 57 - 9 98 99 11

1 2

Lobo Taberna Espagnola Domingo - spanische Livemusik, 21h

BÜHNE

Weinhof Reinheim Stammheim - A Tribute to Rammstein, 20:30h

TAGES - TI P P.

Zur Rose Beat Reminders - Beat + Rock, 21h

Reinheim

Götzenhain

Unser Sonnen-Special

· Hefe Hell · Kristall Klar · Hefe Dunkel · Alkoholfrei 0,5l nur 2,90 E

PFUNGSTÄDTER LIVE-NACHT

Centralstation English Lounge, Familiencafé für Kinder zw. 3 und 9 Jahren, Eintritt frei, 10:30h

Langen

Zum Kühlen Grund Heartbreaker, 21h

SHOW

Darmstadt

Groß-Gerau

Parktheater Herbert Schuch - Klavierabend, 20h

Theater Mobile The Pages - Beatles Show, 7,5015 €, 20:30h

KINDER

Darmstadt-Arheilgen

Brillen · Contactlinsen · Accessoires Liebfrauenstr. 56 · Darmstadt Tel.: 0 61 51 - 71 27 57 www.optiker-resch.de

Die Sonnenbrillen-Hightlights der Saison 69 VORHANG AUF

9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31


Veranstaltungskalender. KINDER

Darmstadt-Arheilgen Neue Bühne Darmstadt Der Nackte Wahnsinn, Komödie, 18h

Dreieich Bürgerhaus Sprendlingen Außer Kontrolle, Farce von Ray Cooney, 20h

Darmstadt Centralstation Sternschnuppe: Hits für Kids & Co., Kinderkonzert ab 3 J., 7,50 €, 10:30h

Neu-Isenburg

Die Komödie Tap Das Sams, eine Woche voller Samstage, 11h

Hugenottenhalle Mondscheintarif, Komödie, 15,50-20 €, 18h

Theater Mollerhaus Theater Lakritz: Schneider und Riese, 15h

Spott Licht Theater Loriot Show, 18h

Rödermark

Kikeriki-Theater, Comedy Hall Froschkönig, Puppenspiel ab 4 J., 15h

Kulturhalle Anatevka, mit Tony Marshall als Tevje, 17h

Bioversum Kranichstein Waldemars Waldgeschichten: Eieijeijeije…, 11h

CLASSIC Bensheim Parktheater Bonjour Paris - Konzert mit Harmonic Brass München, 19h

Langen Stadthalle Thüringen-Philharmonie: Aus der neuen Welt, 20 €, 19:30h

CLUB/PARTY Darmstadt Schlosskeller Schwulen- und Lesben-Party, 22h

FEST Götzenhain verschiedene Orte Frühlingsfest

FILM Weiterstadt Kommunales Kino Universalove, 18h + An Education , 21h

Bioversum Kranichstein Besucherlabor: Spinnst du?, 14+15:30h

LIVE Darmstadt

Hugenottenhalle Gitarrentrio A Tre, 9.50 €, 17h

SHOW Varieté Pegasus Frühling „en francais“, 16h

UND SONST ... Wixhausen Dorfmuseum Wixhausen Öffentliche Führung im gesamten Kirchenensemble (inklusive Museum), 11-16h

Mo. 19.4. BÖRSEN/MÄRKTE Prinz-Emil-Garten Bücherflohmarkt und Kinderflohmarkt, 15-18h

BÜHNE

Hugenottenhalle La Traviata, Oper, 20-24,50 €, 20h

Frankfurt Jahrhunderthalle Foreigner, 40,70 - 48,40 €, 20h

KINDER Darmstadt Centralstation Sternschnuppe: Hits für Kids, Kinderkonzert ab 3 J., 7,50 €, 9:30h

LIVE Darmstadt An Sibin Mad Rush, 21:30h

Di. 20.4. BÜHNE Bensheim Varieté Pegasus Hut ab!, mit Junge Junge und Stefan Nussbaum, 20:30h

Darmstadt

Gewölbekeller Jazzinstitut Swingtones, Eintritt frei, 19:30h

Hoffart Theater Janne Laurilla, finnischer FolkCountry-Pop-Mix, 4/5 €, 20:15h

Kommunales Kino Universalove, 21h

Darmstadt

Darmstadt

Staatstheater, Großes Haus Aktion Theaterfoyer: Frühschoppen mit Bag in Box - Oldies, Rock und Blues, Eintritt frei, 11h

Weiterstadt

Bensheim

Oetinger Villa The Pharmacy, TV Buddhas und The Purple Organ, 7 €, 21h

Centralstation The Notwist; The Devil, You + Me, 23 €, 19:30h

FILM

Neu-Isenburg

Comedy Hall Faust, 20:30h

Comedy Hall Faust, 20:30h

Neu-Isenburg

Die Komödie Tap Noch ‚n Gedicht - Der große Heinz Erhardt- Abend, 20:15h

CLUB/PARTY Darmstadt Steinbruch Theater Rock, Dance & Oldie-Monday, mit DJ Daniel, 21h Schlosskeller Manic Monday Erasmus Party, 22h

FEST Götzenhain verschiedene Orte Frühlingsfest

Dreieich Bürgerhaus Premiere: Badesalz - BinDannDa!, 20h, ausverksuft!

CLUB/PARTY Darmstadt Schlosskeller Kulturhäppchen, 22h

FEST Götzenhain verschiedene Orte Frühlingsfest

FILM Weiterstadt Kommunales Kino An Education, 21h

KINDER Langen Stadthalle Aschenputtel, Figurentheater ab 3 J., 5 €, 10:30 + 15h

LITERATUR Darmstadt Literaturhaus Ulrich Pelzer: Teil der Lösung, 20h

LIVE Darmstadt Centralstation Vijay Iyer Trio, Jazz, 26 €, 18:30h An Sibin Quiz Night, 21h

Lorsch Musiktheater Rex Nazareth, 32 €, 20:30h

UND SONST ... Darmstadt Prinz-Emil-Garten Kostenlose Salsa-Schnupperstunde, 19h

VORTRAG/FÜHRUNG Darmstadt Vivarium Führung zum Thema: Tiere im Volksglauben, 1,50 €, 10h Staatstheater, Kammerspiele/Bar Theaterführung, 18h

Mi. 21.4. BÜHNE Bensheim Varieté Pegasus Hut ab!, mit Junge Junge und Stefan Nussbaum, 20:30h

Darmstadt Staatstheater, Kleines Haus Volpone, 19:30h + Timon von Athen, 22h Die Komödie Tap Die Maus (Big Bad Mouse), 20:15h Theater Mollerhaus Theaterlabor Darmstadt: Pointen über jüdischen Gräbern Jubiläum von G. Tabori, 11h Comedy Hall Faust, 20:30h

Dreieich Bürgerhaus Badesalz - BinDannDa!, 20h, ausverksuft!

Neu-Isenburg Hugenottenhalle Mike Krüger: Is das Kunst, oder kann das weg?, 29,30 €, 20h

CLASSIC Bensheim Galerie am Markt vivaldimünch - Galeriekonzert, 20h

CLUB/PARTY Darmstadt Schlosskeller AIESEC-Party, 22h

FEST Pfungstadt Pfungstädter Brauereigasthof Frühlingserwachen im Landkreis der Genießer, 11-17h

LIVE Darmstadt An Sibin Open Mic Night with Paul, 21h Centralstation Strom & Wasser, 12/15 €, 19h Jazzinstitut Abschlusskonzert: art hoc music ensemble, 20:30h

Frankfurt Festhalle Nena - Made in Germany Tour, ab 47,25 €, 20h

Mannheim Capitol Mannheim Jeanette - Solitary Rose Tour, 32,35 - 35,65 €, 20h

UND SONST ... Darmstadt Bessunger Knabenschule Frischzelle, 21:30h

VORTRAG/FÜHRUNG Darmstadt Restaurant Rangoli Radabenteuer Berlin - Indien: Erneuerbare Energien zw. Himalaya und CoromandelKüste, Vortrag mit Bildern von Amiram Roth-Deblon, 19h Mehrgenerationenhaus Wie aus Konflikten Wachstum wird: Vortrag von Christine Eisenhauer, 19h

Do. 22.4. BÜHNE

Dreieichenhain Burghofsaal Namibia: VHS-Diashow, 20h

VORHANG AUF 70

Bensheim PiPaPo Kellertheater Arkadien von Tom Stoppard, 20h


Veranstaltungsk a l e n d e r . TAGES - TI P P.

Fr. 23.4. BÜHNE

Zwingenberg Underground All You Can Dance - Music Mix, 3 €, 22h

Bensheim Parktheater Mike Krüger: Is‘ das Kunst oder kann das weg?, 20h

Büttelborn Café Extra Henning Veske & Jochen Busse: Inventur, Kabarett, 20:30h

FEST Darmstadt Messplatz Frühjahrsmess

FILM Weiterstadt Kommunales Kino Pandoras Box, 21h

Darmstadt halbNeun Theater Heidelberger Hardchor: Immer das Gleiche, 19 €, 20:30h

heidelberger hardchor „immer das gleiche“ – 20 Jahre Mitgliederschmerzen Fr., 23.4., 20.30 Uhr, halbNeun Theater, Darmstadt Sie haben sich auf einem Urschrei-Wochenende in der Toscana kennengelernt und sind seither ein Herz und eine Kehle: Der HardChor, ein männlicher Klangkörper mit Sangeskunst und kabarettistischem Wortwitz unter der Leitung seines Dirigenten Bernhard Bentgens. Mit einem Jubiläumsprogramm feiert der therapiegestählte kabarettistische Klangkörper in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag. Unter dem Titel „Immer das Gleiche“ präsentieren die 18 Sänger zwei Jahrzehnte Mitgliederschmerzen – ein Pott Püree mit den schönsten und den neuesten Liedern, den komischsten Ansagen, den originellsten Kostümen und den tragischsten Männerschicksalen. Der HardChor singt Lieder und Arrangements von Bentgens bis Pigor, von den King´s Singers bis Queen, von Thomas Morley bis Peter Gabriel.  intritt: 16/19 E unter Tel.: 0 61 51 - 233 30, Sandstr. 32, E www.halbneuntheater.de, www.hardchor.de

Parktheater Bodo Bach: 4-tel nach Bach, 20h

Darmstadt Staatstheater, Kleines Haus Der Hauptmann von Köpenick, 19:30h

Schlosskeller on vinyl: Tapejam, 22h Centralstation FB1-Party, 7 €, 21h

FILM Weiterstadt

halbNeun Theater Das erste allgemeine Babenhäuser Pfarrerkabarett: Schlange stehen im Paradies, 20:30h, ausverkauft!

Kommunales Kino Der Wind zieht seinen Weg, 21h

Die Komödie Tap Die Maus (Big Bad Mouse), 20:15h

Bessunger Jagdhofkeller Matchbox Blues Band, mit Mojo Kilian, 15 €, 20:30h

Staatstheater, Kammerspiele/Bar Welche Droge passt zu mir?, Schauspiel, 20h Theater Mollerhaus Theaterlabor Darmstadt: Pointen über jüdischen Gräbern Jubiläum von G. Tabori, 11h Comedy Hall Faust, 20:30h

Dreieich Bürgerhaus Badesalz - BinDannDa!, 20h, ausverksuft!

Wolfskehlen Alte Feuerwache Büchner Bühne Riedstadt: Theaterworkshop für Jugendliche, ab 3. Teilnahme 10 €, 16h

CLASSIC Bensheim Galerie am Markt vivaldimünch - Galeriekonzert, 20h

CLUB/PARTY Darmstadt Steinbruch Theater Rock ‘n‘ Pop Party, mit DJ Gun, 21h

LIVE Darmstadt

Centralstation Dan Burglunds Tonbruket Jazz, 22,50 €, 19h House of Blues Edigio “Juke” Ingala Band, mit Maurizio Pugnoa - West Coast Blues, 20h

Frankfurt Alte Oper Mireille Mathieu: Meine größten Erfolge, 53,75-94 €, 20h

SHOW Bensheim Varieté Pegasus Frühling „en francais“, 20:30h

UND SONST ... Darmstadt An Sibin Karaoke with Carlos, 21h

VORTRAG/FÜHRUNG Darmstadt Agaplesion Elisabethenstift Infoveranstaltung: Pflegeberufe als krisensichere Jobs, 17h Deutsches Polen-Institut Institutsleiter Prof. Dr. Bingen: Deutschland - Polen: Eine europäische Insteressengemeinschaft auf dem Prüfstand, Vortrag, 20h

Staatstheater, Kammerspiele/Bar Die Leiden des jungen Werther, 20h + Das kunstseidene Mädchen, 22h Comedy Hall Faust, 20:30h Theater Mollerhaus Premiere: Tanzkompanie Gemelli de Filippis: Dorain‘s Spell, 20:30h

KINDER Darmstadt Mehrgenerationenhaus Kinderhotel - Übernachtung von Schulkindern ohne Eltern, 17:30h - 24.4., 10h

LIVE Darmstadt Wasserturm Guitarbassimo - Musik für Gitarre und Bass, 15 €, 20:30h 603qm Mediengruppe Telekommander, 17 €, 21h

musische gruppe auerbach Musical: Dornen und Röschen, 10 € (AK), 20h

An Sibin Seldom Sober Company, 21:30h

Staatstheater, Großes Haus Carl Orffs Giesei - Das Opfer, Musikdrama + De temporum fine comoedia, 19:30h

House of Blues KD Blues Band feat. Frank Salazar - Urban Blues, 21h

Staatstheater, Kleines Haus Nathan der Weise, 19:30h Die Komödie Tap Die Maus (Big Bad Mouse), 20:15h

Darmstadt-Arheilgen Neue Bühne Darmstadt Der Nackte Wahnsinn, Komödie, 20h

Langen Stadthalle Zusammen ist man weniger allein, Komödie mit Silvia Seidel, Ottokar Lehrner u.a., 15,3017,50 €, 20h

Reinheim Hofgut Reinheim Martin Lüttge, mit Shakespeares „Was ihr wollt“, 16 €, 20h

Zwingenberg Theater Mobile Wer hat Angst vor Virginia Wolf, 6-12 €, 20:30h

CLASSIC Dreieich Stadtwerke Dreieicher Musiktage: Kostproben - klassisch und populär, 20h

CLUB/PARTY Darmstadt Centralstation WochenausKlang, mit DJ Terri Tory Tiler, Eintritt frei, 20h Schlosskeller Maximal vs. Minimal, mit PeeMastahPoo, 22h Goldene Krone Trash Pop Party, mit DJ Aron, Eintritt frei, 22h Musikclub Rabe Back in Time, mit Tom, Eintritt frei, 20h Steinbruch Theater Meltdown, mit DJ Doom & DJ Martin, 21h

Griesheim

BESSUNGER FRÜHLINGSERWACHEN

3 4

Taberna Alt Bessungen Mr. Twat - Comedy Punk, 21h

5

Huckebein Boom Gang - Disco Rock, 21h

6

Linie 3 B-Sides - Pop y Zigan a Mediteran, 21h

7

Heiping Jenny Poppins, 21h Bessunger Jagdhofkeller Im Keller: King-BaumgartLenz-Trio - Blues, 21h In der Halle: Los Gatos - Latin Rock + The Ugly Two & The Halfnaked Cowboy, 21h

Lorsch Musiktheater Rex Brothers in arms - Tribute to dire Straits, 18 €, 20:30h

MUSICAL Griesheim Wagenhalle Projekt Jugend & Theater Darmstadt: Copacabana, 19:30h

Cubana Heartbreaker - Oldies, 21h Pino’s Café Alberto Colucci - Italo Pop, 21h

Reinheim Zum Kühlen Grund Heartbreaker, 21h

BÖRSEN/MÄRKTE

UND SONST ... Bensheim Kolpinghaus Bergsträßer Weinfrühling Wein & Literatur, die Kunst des Genießens, in Zusammenarbeit mit dem Weingut Hanno Rothweiler, 20h

Groß-Gerau Kulturcafé Milonga - Tango Argentino tanzen, Eintritt frei, 21:30h

VORTRAG/FÜHRUNG Darmstadt Centralstation Wissenschaftstag: Fährt das Auto der Zukunft elektrisch?, mit Prof. Dr. Holger Hanselka, Leiter des Fraunhofer IGD, Eintritt frei, 17h

15 16 17 18 19 20 21 22

Frühjahrsmesse Flohmarkt für Kindersachen, 11-17h

23

Darmstadt-Eberstadt

24

Feuerwehr Flomarkt, 9-14h

25

BÜHNE Darmstadt Comedy Hall Faust, 20:30h

26 27

Staatstheater, Großes Haus Premiere: Maria Stuarda, Oper, 19:30h

Bürgerhaus Fest des Sports: Sportlerehrung und Varietéprogramm, 19:30h

12

Darmstadt

Varieté Pegasus Frühling „en francais“, 20:30h

SPORT

11

14

musische gruppe auerbach Musical: Dornen und Röschen, 10 € (AK), 20h

Dreieich

10

13

SHOW Bensheim

9

Madrid Gypsy Fiesta - Rumbas, Sevillanas + Boleros, 21h

Dieburg

Alte Oper Swing Legeden, mt Max Greger, Hugo Strasser, Bill Ramsey u.a., 49,15-58,35 €, 20h

8

Café Godot Pfund - Rock Cover, 21h

Jazzinstitut outline 10 - Jazz, 21h

Frankfurt

2

Piktor Domus Get Ready - Hits aus den 40ern - 60ern, 21h

House of Blues Barney Gumble - Americana, 21h

Ludwigshall Dieburg Sweetheart, Glamrock, 10 €, 21h

1

Darmstadt

Oetinger Villa Thomas von Norden + Support, 21h

Neu-Isenburg Spott Licht Theater Loriot Show, 20h

Sa. 24.4.

Staatstheater, Kleines Haus Ein Engel Leonore, Ballett, 19:30h Staatstheater, Kammerspiele/Bar Männergesellschaft, Schauspiel, 20h Die Komödie Tap Die Maus (Big Bad Mouse), 20:15h Theater Mollerhaus Tanzkompanie Gemelli de Filippis: Dorain‘s Spell, 20:30h halbNeun Theater Max Utthoff: Sie befinden sich hier, 17 €, 20:30h

Darmstadt-Arheilgen Neue Bühne Darmstadt Der Nackte Wahnsinn, Komödie, 20h

Frankfurt Alte Oper Vince Ebert: Denken lohnt sich - Wissenschaft und Kabarett, 33,55-37,95 €, 20h

Linie Neun Latin Dance Night, 4 €, 21h 71 VORHANG AUF

28 29 30 31


Veranstaltungskalender. Groß-Gerau

Zwingenberg

Kulturcafé Horst Fyrguth: Aus dem Leben eines Horst, 10 €, 20h

Underground Ladie‘s Night - Men Strip, bis 23:00 nur Einlass für Ladies, 8 €, 21h

Neu-Isenburg Hugenottenhalle Neu-Isenburger MundartEnsemble. Bleib doch zum Frühstück, 15-19 €. 15h

Underground Mixed Move Party Music Chart Breaker & Electronic Beats, 3 €, 23:30h

Zwingenberg Theater Mobile Wer hat Angst vor Virginia Woolf, 6-12 €, 20:30h

CLASSIC Dreieich verschiedene Orte Dreieicher Musiktage: Newstead Trio - From Peking to Pennsylvania, 20h, nähere Infos unter: www.buergerhaeuser-dreieich.de

FEST Darmstadt Messplatz Frühjahrsmess

Weiterstadt Steinbrücker Hof Weiterstädter Spargel- und Grillfestival, 11-20h

FILM Weiterstadt

Darmstadt

Kommunales Kino Das große Rennen, 14:30h + Pandoras Box, 18h + Der Wind zieht seinen Weg, 21h

Das Waben Welcome to A.Lee‘s House, mit Anthony Lee

Darmstadt

CLUB/PARTY

Schlosskeller 70/80er Party mit Roger, 22h Musikclub Rabe Ted Raven Club - Rock‘n‘Roll Party, Eintritt frei, 20h

KINDER Die Komödie Tap Wie Findus zu Petterson kam, 15:30h

Wasserturm Guitarbassimo - Musik für Gitarre und Bass, 15 €, 20:30h

Darmstadt

Dreieich

Prinz-Emil-Garten Molinas Weinprobe

Darmstadt-Eberstadt

Volkssternwarte, Ludwigshöhe Langer Beobachtungsabend, ab 20h

verschiedene Orte Dreieicher Musiktage: Duo Terlizzi - Werke von Vivaldi, Corelli, Pugnani und Schnittke, 18h, Nähere Infos unter: www. buergerhaeuser-dreieich.de

Almhütte Ines Morell, Schlagernacht, 19h

Mehrgenerationenhaus Fotoshooting, mit den dem preisgekrönten Fotograf Irving Villegas und Samantha Franson, 11-13h

Zwingenberg

Musiktheater Rex Popa Chubby, 28 €, 20:30h

An Sibin Saturday Night Karaoke, 21h

Darmstadt

Neu-Isenburg

Erfelden

Dreieich Bürgerhaus Akkordeonale: Internationales Akkordeonfestival, 20h

Lorsch

Treffpunkt Timmy Rough, 20h

Reinheim Weinhof Reinheim Mother Jane, 20:30h

MUSICAL Griesheim Wagenhalle Projekt Jugend & Theater Darmstadt: Copacabana, 19:30h

SHOW Bensheim

LIVE

Varieté Pegasus Frühling „en francais“, 20:30h

Steinbruch Theater Underground Evolution, 2 Floors, 21h

Parktheater Viva Voce - Die a capella Band, 20h

SPORT

Goldene Krone Back to School - Rockparty zum Start des Sommersemesters, mit DJ Kai, 3 €, 22h

Darmstadt

Centralstation Mellow Weekend: Disco Club 80/90, mit den DJs Kemal und Peter Gräber, 7 €, 22h

Bensheim

Hoffart Theater HarfArt Konzert, mit Deirdre Campell-Shaw und Peter Wucherpfennig, dazu Irisch Stew, Whiskeytasting, 6/12 €, 20h

Darmstadt Böllenfalltorstadion Fußballregionalliga: SV 98 - SG Sonnenhof Großanspach, 14h

UND SONST ... Bensheim Bürgerhaus Bergsträßer Weinfrühling - Bergsträßer Weintreff: Probiermöglichkeit von über 140 Weinen und Sekten, 15h

Bootshaus Aktionstag der Drageonhearts der Darmstädter TSG 1846 und Schnupperpaddlen im Drachenboot am Erfelder Altrhein, 13-17h

Neu-Isenburg Treff im Quartier IV Ökologischer Weinhandel Hans-Jürgen Mongtag: Frühjahrsweinprobe incl. Snacks, 10 €, 15h

VORTRAG/FÜHRUNG Darmstadt Luisenplatz Führung zum Thema Darmstadt als Industriestadt, Treffpunkt: Brunnen vor Regierungspräsidium, 14h

So. 25.4. BÜHNE Darmstadt Staatstheater, Kleines Haus Alle meine Söhne, 18h halbNeun Theater Magdeburger Zwickmühle: Ein Platz an der Tonne - Eine BRDLotterei, 19 €, 19:30h Staatstheater, Großes Haus Staatstheater Wiesbaden zu Gast: Im Weißen Rössl, 18h Staatstheater, Kammerspiele/Bar Gretchen 89 ff., Theaterkabarett, 20h Die Komödie Tap Die Maus (Big Bad Mouse), 18h

Groß-Gerau Kulturcafé August & September spielen Romeno und Julia, 4 €, 15h Landratsamt Büchner Bühne Riedstadt: Leonce und Lena, 10/15 €, 16h

Neu-Isenburg Hugenottenhalle Neu-Isenburger MundartEnsemble. Bleib doch zum Frühstück, 15-19 €. 15h Spott Licht Theater Loriot Show, 18h

CLASSIC Darmstadt Staatstheater, Großes Haus Soli fan tutti, 5. Konzert, 11h Staatstheater, Großes Haus Soli fan tutti, 11h Orangerie Sinfoniekonzert, 17h

Darmstadt-Eberstadt Christusgemeinde 115. Konzert im Bach-WerkeZyklus, Bach-Raritäten und Bearbeitungen eigener und fremder Werke, 18h

Theater Mobile Frühlingskonzert „Stadt Zwingenberg“, 10-15 €, 18h

FEST Messplatz Frühjahrsmess

Weiterstadt Steinbrücker Hof Weiterstädter Spargel- und Grillfestival, 11-20h

FILM Weiterstadt Kommunales Kino Der Wind zieht seinen Weg, 18h + Pandoras Box, 21h

KINDER Darmstadt Kikeriki-Theater, Comedy Hall Froschkönig, Puppenspiel ab 4 J., 15h Theater Mollerhaus Starke Stücke Festival/ Theater Marabu: Ein Schaf fürs Leben, 15h Die Komödie Tap Meister Eder und sein Pumuckl, 11h

LIVE Riedstadt Büchnerhaus Benefizkonzert mit „Rezitarre“ - Rezitationen und Lieder zur Gitarre, 18h

SHOW Bensheim Varieté Pegasus Frühling „en francais“, 16h

UND SONST ... Darmstadt Real Markt Flohmarkt, 10-16h Prinz-Emil-Garten Molinas Weinprobe

Fürth/Odw. Bergtierpark Führt - Erlenbach Mottotag im Tierpark: 5 Kontinente

VORTRAG/FÜHRUNG Darmstadt Nazar Center Führung zum Thema Gesichter der Migration, Treffpunkt: Kasinostr. 36, 14h

Mo. 26.4. BÜHNE Darmstadt Staatstheater, Kammerspiele/Bar Ganze Tage, ganze Nächte, Schauspiel, 20h Comedy Hall Faust, 20:30h

CLUB/PARTY Darmstadt Steinbruch Theater Rock, Dance & Oldie-Monday, mit DJ Gun, 21h

FEST Darmstadt Messplatz Frühjahrsmess

VORHANG AUF 72


Veranstaltungsk a l e n d e r . Weiterstadt

Weiterstadt

Di. 27.4.

Steinbrücker Hof Weiterstädter Spargel- und Grillfestival, 11-20h

BÖRSEN/MÄRKTE Bensheim

FILM Weiterstadt Kommunales Kino Der Wind zieht seinen Weg, 21h

Fußgängerzone Georgimarkt - großer Krammarkt

BÜHNE

Darmstadt Theater Mollerhaus Starke Stücke Festival/ Theater Marabu: Ein Schaf fürs Leben, 9h

LIVE Darmstadt An Sibin DA-Bands - Newcomer Night, 21:30h

Frankfurt Alte Oper Dee Dee Bridgewater, 10 Jahre Jazznights, 45-60 €, 20h

UND SONST ...

PiPaPo Kellertheater Arkadien von Tom Stoppard, 20h

Darmstadt Comedy Hall Faust, 20:30h

Darmstadt

Weiterstadt

Vivarium Führung zum Thema: Alte Tiere - Anführer, Überlebenskünstler und Langzeitarbeiter, 1,50 €, 10h

Kommunales Kino Pandoras Box, 21h

Dreieich Bürgerhaus Sprendlingen Starke Stücke: Ente, Tod und Tulpe, Theater mit Figuren und Livemusik, ab 6 J., 9+11h

Langen

Staatstheater, Großes Haus Aida, Oper, 19:30h

Stadthalle Der kleine Ritter Trenk, Kindertheater ab 6 J., 5 €, 15h

Staatstheater, Kammerspiele/Bar Offene Probe: Bungee Jumping oder die Geschichte vom Goldenen Fisch, 20h

Darmstadt

CLASSIC Dreieich

Staatstheater, Großes Haus Aus John Dews Plattenschrank - Die großen Sänger der Goldenen Zwanziger, 20h

verschiedene Orte Dreieicher Musiktage: Newstead Trio - Werke von Mendelssohn, Dvorak und Suk, 20h, nähere Infos unter: www. buergerhaeuser-dreieich.de

VORTRAG/FÜHRUNG

CLUB/PARTY

Darmstadt

VORTRAG/FÜHRUNG

FILM

KINDER

Bensheim

KINDER

Prinz-Emil-Garten Kostenlose Salsa-Schnupperstunde, 19h

Steinbrücker Hof Weiterstädter Spargel- und Grillfestival, 11-20h

Darmstadt

Darmstadt

Staatstheater, Kammerspiele/Bar Theaterführung, mit Schwerpunkt Theatertechnik, 18h

Schlosskeller Kulturhäppchen, 22h

LIVE Centralstation Rigmor Gustafsson & radio. string.quartett.vienna, Jazz, 21-33,50 €, 19h

SPORT Böllenfalltorstadion Fußballregionalliga: SV 98 1. FC Nürnberg II, 19h

Darmstadt

UND SONST ...

Messplatz Frühjahrsmess

BÜHNE

Darmstadt An Sibin Quiz Night, 21h

1

Messplatz Frühjahrsmess

2

Weiterstadt Steinbrücker Hof Weiterstädter Spargel- und Grillfestival, 11-20h

KINDER Darmstadt Staatstheater, Großes Haus Theaterspielplatz, Step by Step, ab 10 J., 16h

Sprendlingen Bürgerhaus Starkte Stücke: BA BA - Ein Traum von Farben und Formen ohne Worte, ab 1 1/2 J., 10+17h

LIVE

Darmstadt

Staatstheater, Kammerspiele/Bar Hörbar: Sonja Mustoff und Heinz Kloss lesen aus dem Niebelungenlied, 17h

Darmstadt

FEST

Mi. 28.4.

LITERATUR

Darmstadt

Agaplesion Elisabethenstift Medizin im Dialog: Knorpelschäden im Knie - von der Knorpeltransplantation bis zum Kunstgelenk, Vortrag von Dr. med. Th. Schreyer, 18h

FEST Darmstadt

Staatstheater, Großes Haus Vince Ebert: Denken lohnt sich, 19-30 €, 19:30h Staatstheater, Kammerspiele/Bar Die Birnen von Ribbeck, 20h Die Komödie Tap Die Maus (Big Bad Mouse), 20:15h Comedy Hall Faust, 20:30h

Langen Stadthalle Hochzeitsreise, Komödie mit Nora von Collande, Herbert Hermann, Patrick Bach u.a., 15,30-17,50 €, 20h

CLUB/PARTY Darmstadt

3 4 5 6 7 8 9 10

Frankfurt

11

Alte Oper The Boss Hoss & Orchester, 32,35-53,05, 20h

12

Darmstadt

13

House of Blues The Fast Forwards, 10 €, 20h

14

Centralstation De Phazz: La La 2.0, 29 €, 19:30h Steinbruch Theater Six Feet Under + Illdisposed + In Slumber + more, 26 €, 19h An Sibin Open Mic Night with Paul, 21h

15 16 17 18

Lorsch Musiktheater Rex Jennifer Batten (USA), 28 €, 20:30h

Schlosskeller Fachschaftsfest Maschinenbau TUD, 22h

19 20 21 22 23

Riesen

Dance Party

P r om

24

o-Te

am v or O

25

rt!

26

Fr., 30.4., 21 Uhr, Gasthaus „Zum Lamm“, Darmstädter Str. 51, Pfungstadt-Eschollbrücken

27 28

Nach dem g roßen Erfolg in den vergangenen Jahren ist es Wilfried Hauf vom Gasthaus „Zum Lamm“ erneut gelungen, die beliebte Dance Party nun schon zum siebten Mal nach Pfungstadt-Eschollbrücken zu holen. Ab 21 Uhr steppt hier der Bär! Der bekannte SWR 3 Moderator Jochen Graf wird – wie schon im letzten Jahr – in der Nacht zum 1. Mai die Musik auflegen.

29 30 31

Hunderte Tanzwütige werden das, wenn nötig beheizte Zelt, zum Bersten bringen. Karten gibt es im Vorverkauf unter Tel. 06157-97370 für 8 e. Karten an der Abendkasse – falls noch vorhanden – kosten 10 e. Einlass: 20 Uhr. VORHANG AUF und das Gasthaus „Zum Lamm“ verlosen 2 x 2 Karten. Stichwort „Dance Party“ bis 21.4. an den Verlag schicken:

win@vorhang-auf.com BALTZ Telefon (0 61 57) 98 91 10 Telefax (0 61 57) 98 91 08

Baltz

Schorbach Haardesign

Getränke Grünig Autoteile Zubehör

Robert-Bosch-Straße 4 a • 64319 Pfungstadt

Bergstraße 22 · 64319 Pfungstadt Tel.: 0 61 57 / 22 06 · Fax: 0 61 57 / 8 74 52

GmbH

die Wohlfühl-Oase für Haar und Seele... Darmstädter Str. 26 64319 Eschollbrücken Telefon: 0 61 57 / 86 5 86

73 VORHANG AUF


Veranstaltungskalender. Mannheim Capitol Mannheim Caveman: Erinnerst Du Dich an Dein erstes Mal, 20,20 36,602 €, 20h

SPORT Darmstadt Centralstation CentralStadion: Champions League in der Lounge, Eintritt frei, 20h

Do. 29.4. BÜHNE Bensheim Parktheater Die schöne Diva von St. Jaques, Kriminalstück, 20h PiPaPo Kellertheater Arkadien von Tom Stoppard, 20h

Darmstadt Die Komödie Tap Die Maus (Big Bad Mouse), 20:15h Staatstheater, Großes Haus Maria Stuarda, Oper, 19:30h Staatstheater, Kleines Haus Alle meine Söhne, 18h Staatstheater, Kleines Haus Volpone, 19:30h + Timon von Athen, 22h musische gruppe auerbach Musical: Dornen und Röschen, 10 € (AK), 20h

Darmstadt-Eberstadt Ernst Ludwig Saal Ingolf Lück: Zurück zu Lück, 27,80 €, 20h

Neu-Isenburg Hugenottenhalle Rolf Miller: Tatsachen, 23,40 €, 20h

CLASSIC Dreieich verschiedene Orte Dreieicher Musiktage: Dariusz Mikulsky und Georgi Mundrov - Zum Geburtstag von Chopin und Schumann, 20h, Nähere Infos unter: www.buergerhaeuser-dreieich.de

CLUB/PARTY Darmstadt Steinbruch Theater Rock ‚n‘ Pop Party, mit DJ Daniel, 21h Schlosskeller Basement Grooves - on vinyl, 22h

FEST Darmstadt Messplatz Frühjahrsmess

Weiterstadt Steinbrücker Hof Weiterstädter Spargel- und Grillfestival, 11-20h

FILM Weiterstadt Kommunales Kino Up In The Air, 21h

KINDER Darmstadt Theater Mollerhaus Kompanie Kopfstand: Zwischen Fischen, 9h

LIVE Darmstadt Centralstation John McLaughlin & the 4th Dimension, 40 €, 20h

VORHANG AUF 74

LITERATUR

TAGES -T IPP.

Dreieich

Anne Haigis

verschiedene Orte Dreieicher Musiktage: Newstead Trio, Duo Terlizzi, Vincenzo Di Rosa - Die Sprache der Welt, 20h, www.buergerhaeuser-dreieich.de

mit Jan Filser – Eine Veranstaltung der Reihe Donnerstags:Kultur.

LIVE Büttelborn

Do., 29.4., 19.30 Uhr, Stadthalle, Ober Ramstadt Die Stimme von Anne Haigis ist atemberaubend: fesselnd, gläsern zerbrechlich, dann wieder donnernd und mit einem besonderen Timbre versehen.

Café Extra Petra Bassus, Rainer Witt & Alexander Bytchkov: Hinauf zum Monmartre…, Chanson und Historie, 20:30h

Darmstadt Bildquelle: Evangelisches Dekanat Darmstadt-Land

Ihr Repertoire umfasst deutsch- wie englischsprachige Songs und reicht stilistisch von Blues über Soul bis zu Spirituals. Anna Haigis fasziniert das Publikum mit ihrem unverwechselbarer Sound und einem musikalischen wie stimmlichen Feuerwerk. Begleitet wird sie von dem versierten und leidenschaftlichen Bluesgitarristen Jens Filser. Der shuffelt, bottlenekt und swingt auf diversen Gitarren und gibt der Stimme von Anne Haigis zuverlässigen Rückhalt. Das Konzert ist Teil der Reihe „Donnerstags: Kultur“, veranstaltet vom Evangelischen Dekanat Darmstadt-Land in Zusammenarbeit mit der Ev. Kirchengemeinde und der Stadt Ober-Ramstadt. Karten: 15 E (AK) 12 E (VVK) bei: Bücherblitz, Ober-Ramstadt, Tel.: 0 61  - 54 35 11, Buchhandlung Stadtmission, Darmstadt, Tel.: 0 61 51 - 233 61, Kirche & Co, Darmstadt, Tel.: 0 61 51 - 29 64 15, Creativ, Nieder-Ramstadt, Tel. 0 61 51 - 91 36 18, Entengasse 2, www.darmstadt-land-evangelisch.de

Frankfurt Alte Oper Nigel Kennedy: Bach meets Ellington, 47-95 €, 20h

Darmstadt-Kranichstein Wohnpark Kranichstein Newstead Trio: Von Peking nach Pennsylvania, 19h

Lorsch Musiktheater Rex Brandon Giles featuring Steve Schuffert, 20 €, 20:30h

Mannheim Capitol Mannheim Caveman: Erinnerst Du Dich an Dein erstes Mal, 20,20 36,602 €, 20h

Ober-Ramstadt Stadthalle Anna Haigis, 15 €, 19:30h

UND SONST ... Darmstadt An Sibin Karaoke with Carlos, 21h

Zwingenberg Underground Offene Bühne: Zeig was DU kannst!, 18h

VORTRAG/FÜHRUNG Darmstadt Staatstheater, Kammerspiele/Bar Theaterführung für Familien, 15:30h

Fr. 30.4. BÜHNE Bensheim PiPaPo Kellertheater Comedy Royal - Impro Theater AlsWir, 20h

Darmstadt Centralstation Dichterschlacht duo: Dagmar Schönleber & Katinka Budderkotte: Wüst‘n‘Rot, 12 €, 18:30h halbNeun Theater Frank Lüdecke: Verwilderung, 18 €, 20:30h

musische gruppe auerbach Musical: Dornen und Röschen, 10 € (AK), 20h Staatstheater, Großes Haus Der Rosenkavalier, 19h Comedy Hall Faust, 20:30h

Vacaciones Spanischer Abend, mit Los Amigos, Eintritt frei, 19h Green Sheep La Pompe Tornado, Eiintritt frei, 21h An Sibin B-Sides - Pearls of Rock, 21:30h Goldene Krone Pantano Soundsystem - Ska- & Reggae, Eintritt frei, 22h

Lorsch Musiktheater Rex Soulfinger & very spacial guest, 19 €, 20:30h

Centralstation From Rock to House, mit flat revo, 8 €, 22h Gaststätte Petri Get Ready, 21h Kessel Russ Leon & Bully, Eintritt frei, 21h Bessunger Jagdhofkeller Candycream - Funk und Soul, 14 €, 21h Musikclub Rabe Tanz in den Mai, mit DJ Sascha, Eintritt frei, 20h

Darmstadt-Eberstadt Almhütte Hofemern, 5 €, 19h

Dieburg Dieburger Biergarten Walpurgisnacht-Party mit 2 Floors und und Open Air LiveBand, 5 €

Griesheim Linie Neun Tansalon in den Mai, 5 €, 21:30h

Langen Stadthalle Hexenball, mit DJ Geri und großem Mitternachtsfeuer, 5 €, 20h

Mannheim

Leeheim

Capitol Mannheim Caveman: Erinnerst Du Dich an Dein erstes Mal, 20,20 36,602 €, 20h

Lindenfels

Kulturhalle Rock in den Mai, mit Sushiduke, 21h Burg Lindenfels Walpurgisnacht, 20h

MUSICAL Griesheim

Neu-Isenburg

Wagenhalle Copacabana, 19:30h

TANZ IN DEN MAI Auerbach

Treffpunkt Mohrnkopp und Freunde, 20h Hugenottenhalle The Gypsys, 12 €, 20:30h

Schloss Auerbach Walpurgisnacht - frei nach Szenen aus Goethes „Faust“, mit Menü, 19h

Pfungstadt-Eschollbrücken

Theater Mollerhaus Michael Ihringer: Fräuleinwunder, 20:30h

Bensheim

Zwingenberg

Die Komödie Tap Die Maus (Big Bad Mouse), 20:15h

Bischofsheim

Underground The 80’s Party - Partysounds, 22h

Bürgerhaus Irish Night in den Mai, mit G.O.D. & Louis Fitz, 20h

Darmstadt

Staatstheater, Kleines Haus Ein Engel Leonore, Ballett, 19:30h

Staatstheater, Kammerspiele/Bar Gretchen 89 ff., Theaterkabarett, 20h

Neu-Isenburg Spott Licht Theater Loriot Show, 20h

CLUB/PARTY Darmstadt Das Waben Ponyhof e.V., mit Djanes Fengari (Berlin), Jane:T, Ria, sowie DJs Worschte & Eazy und Ivo & Lorenz Schlosskeller 90er Glücksrad-Party, mit Mr. Basic & Mr. Instinct, 22h

Groß-Zimmern Freiwillige Feuerwehr Mai-Warm Up, 19:30h

FEST Darmstadt Messplatz Frühjahrsmess

Weiterstadt

Festplatz am Badesee Maiparty, 20h

Darmstadt Steinbruch Theater Mai-Rock, mit DJ Gun und DJ Pippo, 21h 603qm Tanz in den Mai: Jeans Team + Bedroomdisco, 10 €, 22h Petri Tanz in den Mai mit Get Ready, 19h Tanzcafé Papillon Tanz in den Mai: mit DJ Tom Huckebein Tanz in den Mai Bessunger Knabenschule Beat Explosion, mit Wild Evel & The Trashbones, Men from S.P.E.C.T.R.E und The X-Ray Harpoons, 20:30h

Zum Lamm Dance Party mit SWR3 Moderator Jochen Graf, 21h

UND SONST ... Staatstheater, Kammerspiele/Bar läd naid sürpries, nächtliches Überaschungsprogramm mit anschließender Party, 23h

VORTRAG/FÜHRUNG Darmstadt Bioversum Kranichstein Führung für Erwachsene: Der Zauber der Walpurgisnacht, 19h

Riedstadt Büchnerhaus Büchner und die politische Opposition , Vortrag zur „Landbotengruppe“ von Matthias Gröbel,

FTG

Allstars

Steinbrücker Hof Weiterstädter Spargel- und Grillfestival, 11-20h

FILM Weiterstadt Kommunales Kino Kapitalismus: Eine Liebesgeschichte, 21h

Wir machen Wirbel. Wir gehen für Sie in die Luft. Atemberaubend. Spektakulär. Faszinierend. Die FTG-Allstars machen Ihren Event zum Erlebnis.

Mehr unter www.f tgallstars.de


L i t e r at u r

Literatur

VORHANG AUF präsentiert.

Der BildungsStruwwelpeter

Lästige Geschichten und kritzelige Bilder über das deutsche Schulwesen von Michael Hüttenberger und Ingrid Freihold

27. Dichterschlacht Support: 2damenohnenamen

Fr., 16.4., 21 Uhr, Halle EG, Centralstation, Darmstadt Flinke Zungen, temperamentvolle Performance – zum 27. Mal gibt es die Dichterschlacht in der Centralstation. Jeder, der möchte, kann in den Ring steigen und Selbstgeschriebenes zum Besten geben. Das Publikum entscheidet über die besten Gedichte und Kurzgeschichten, aber auch über die beste Performance. Viele der besten Spoken-Word-Poeten aus dem deutschsprachigen Raum, darunter Christian Ritter, werden die Worte fliegen lassen. Jeweils sieben Minuten lang. Als Gäste werden Katinka Buddenkotte und Dagmar Schönleber Ausschnitte aus ihrem Programm „Wüst‘n‘Rot Reloaded“ präsentieren. Einige Startplätze bei der Dichterschlacht sind auch für mutige Heiner reserviert: Von 20 bis 20.15 Uhr am Abend der Dichterschlacht kann man sich in der Halle der Centralstation in die Teilnehmerliste eintragen lassen. Da hierbei erfahrungsgemäß großer Andrang herrscht, entscheidet das Los, wer in den Ring steigen darf. Eintritt: 5,50 E (VVK), 7,50 E (AK), Im Carree, www.centralticket.de

Die Kritik am Bildungswesen lässt ihn nicht los: Der Pädagoge Michael Hüttenberger, viele Jahre Leiter der Erich-Kästner-Schule in Kranichstein und inzwischen in Norddeutschland tätig (im Bildungswesen, klar) erzählt in seinem neuen Buch Geschichten vom Bildungsstruwwelpeter. Eine unterhaltsame Struwwelpetriade in der Tradition des Anti-Struwwelpeter von F.K. Waechter, dem legendären Mitbegründer des Satiremagazins Titanic. Der prangerte bereits 1970 gesellschaftliche Tabus und repressive Erziehungsmethoden an. Michael Hüttenberger geht ähnlich schonungslos mit dem deutschen Schulwesen von heute um, illustriert von Kunstpädagogin Ingrid Freihold. Da wird aus dem bösen Friedrich aus dem Original (Erstveröffentlichung 1845) das böse Gymnasium, aus dem SuppenKaspar wird der Hausaufgaben-Kaspar – lediglich der Zappelphilipp bleibt der Zappelphilipp, ruhiggestellt mit Ritalin. Wie schon bei seinen Anmerkungen zum deutschen Schulsystem in „Auf den Busch geklopft“ beweist Michael Hüttenberger erneut Sprachwitz und dezente Wortgewalt: Auf den Punkt genau hat er getroffen, was inzwischen Bildungsalltag in Deutschland ist: Lesenswert, weil zutreffend! ISBN 978-3-00-030555-9, Druckwerkstatt Kollektiv Verlag, 9,95 E

VORHANG AUF verlost jeweils 3 x 2 Karten. Einfach das Stichwort „Dichterschlacht“ bis 12.4. an den Verlag schicken:

win@vorhang-auf.com

Buchtipp

Gegessen wird immer

Zeitzeugen-Erinnerungen an Essen und Trinken, Zeitgut Verlag GmbH, 192 Seiten mit vielen Abbildungen, ISBN: 978-3-86614-162-9, 6,90 E Natürlich wird in den Geschichten dieses Buches immer gegessen. Aber was, und unter welchen Umständen?

Fifi poppt den Elch

Do., 15.4., 18 Uhr, Bertolt Brecht Schule, Darmstadt „Schulen verbannen SexbuchAutor“, titelte Spiegel-Online 2009. Mit Fifi poppt den Elch veröffentlicht Konecny ein Buch mit Geschichten für Erwachsene. Treu seiner Devise „Reden ist Silber, Schweigen ist Scheiße“, dichtet Konecny den Wahnsinn des Alltags zur Literatur: Lastwagen voller Hasch, missbrauchte Stoffelche – nichts entgeht Konecnys Lust am Fabulieren. Das Ganze mit Gitarrensongs, Jonglier- einlagen und anderen Kunststücken versetzt. Fifi poppt den Elch erschien im März 2010 im Ariel-Verlag. K ranichsteiner Str.84,

Gegessen wird immer? In Zeiten der Not ist es oft nicht einfach, etwas Sattmachendes auf den Tisch zu bringen. Es wird gehamstert, organisiert, Lebensmittel werden gestreckt und dabei von Fett, Fleisch und Sahnetorten geträumt. Doch mit den Jahren kommen auch in diesem Buch wieder bessere Zeiten. Nun wird wieder geschlemmt und getafelt und die Nahrungsaufnahme zur Passion gesteigert. Das Leben selbst hat all diese Geschichten hervorgebracht, keine einzige ist erfunden. Skurriles und Nachdenkliches aus vielen mageren und wenigen fetten Jahren des 20. Jahrhunderts erzählt dieses Buch. Es ist angerichtet.

VORHANG AUF verlost 3 Bücher. Einfach das Stichwort „Gegessen wird immer“ bis 15.4. an den Verlag schicken:

win@vorhang-auf.com

www.brechtschule.de 75 VORHANG AUF


Ku n s t

Kunst

behindART 13 – MA(H)L-ZEIT 26.4. - 20.5., Foyer des Landratsamtes Darmstadt Kranichstein Der Paritätische Wohlfahrtsverband führt in Kooperation mit dem Landratsamt Darmstadt Kranichstein und dem Kulturamt des Magistrats der Wissenschaftsstadt Darmstadt die Kunstausstellung von BehindART 13 durch, eine Kunstausstellung von Menschen mit geistig und körperlicher Behinderung. Das Motto der diesjährigen Ausstellungen lautet: „MA(H)L-Zeit“. 100 Malerinnen und Maler stellen ihre Bilder und Skulpturen aus, Johannes Waldhör und Gabriele Ross zeigen zum ersten Mal in mehreren Bildern ihre Sicht auf die Welt. Die Musikgruppe Hoffmann Projekt wird die Bilder zum Schwingen bringen, Herr Landrat Schellhaas wird die Ausstellung eröffnen.

agri cultura 48 – Monika Stebel

Vernissage ist am Montag, 26.4. um 17 Uhr, die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten Landratsamtes zu sehen.

noch bis 2.6., Gemeinnützige HaftpflichtVersicherungsanstalt Darmstadt

Kunst und Handwerk verbindet Doppelausstellung der Jugendvollzugsanstalt Darmstadt anlässlich des 1225-jährigen Jubiläums der Stadt Pfungstadt

Die regionale Verwurzelung ist unübersehbar: Da ist der Darmstädter Hochzeitsturm zu sehen oder die Orangerie, aber auch das Ried oder die Wahrzeichen anderer Städte wie etwa der Dom zu Speyer. „Malen bedeutet für mich im siebten Himmel zu sein“, sagt Monika Stebel. Deshalb hat sie ihre Bilder kurzerhand „Glücksbilder“ genannt.

30.4.-8.5., Geibelsche Schmiede, Darmstadt-Eberstadt & Säulenhalle, Rathaus, Pfungstadt Die Stadt P fungstadt, der Kunst verein „Kunstwerk Pfungstadt“ und der Eberstädter Bürgerverein 1980 e.V. können auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit der JVA zurückblicken.

Monika Stebel ist die Künstlerin der aktuellen agri cultura. Sie beschließt in Darmstadt den Ausstellungsreigen, der sie durch die übrigen Standorte der Gemeinnützigen Haftpflicht-Versicherungsanstalt Darmstadt (GHV) und der Landwirtschaftlichen Sozialversicherung Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland (LSV HRS), in Kassel, Speyer und Saarbrücken geführt hat. Die agri cultura Ausstellungsreihe wurde ins Leben gerufen, um Künstlern in der Region und aus dem Umfeld der anderen Standorte der GHV und der LSV ein Forum zu geben.

„Kunst und Handwerk verbindet" heißt die Ausstellung, die parallel in der Geibelschen Schmiede in Darmstadt-Eberstadt und der Säulenhalle in Pfungstadt die verschiedenen Arbeitstherapiegruppen der JVA darstellt. Ausgestellt werden Produkte aus der Metallwerkstatt, der Buchbinderei, der Druckerei, der Schreinerei und vieles mehr. Intension der Ausstellung ist es, die Kreativität der Insassen der JVA zu zeigen und auch über die Betreuung und Ausbildung der Gefangenen zu informieren.

Bartningstraße 57, www.ghv-darmstadt.de

Geibelsche Schmiede, Oberstraße 20, DarmstadtEberstadt & Säulenhalle im Historischen Rathaus, Kirchstraße 1, Pfungstadt

Jetzt – Die erzählte Zeit

Zwölf künstlerische Positionen in der Hauptausstellung im Designhaus Darmstädter Tage der Fotografie vom 23. bis 25.4. in Darmstadt Die Darmstädter Tage der Fotografie zählt das internationale Festival zu den wichtigsten deutschen Fotoereignissen. Es setzt relevante Themen und fördert den interdisziplinären Diskurs in der Fotografie. Ein ganzes Wochenende lang beleuchten zahlreiche Aktionen ein Schwerpunktthema aus unterschiedlichen Perspektiven: Fotoausstellungen, Fachsymposium und Diskussionen geben der Auseinandersetzung über Fotografie eine besondere Dichte. VORHANG AUF 76

Das Jahresthema 2010: Jetzt – Die erzählte Zeit. Zeit als zentraler Begriff in der Fotografie beinhaltet sowohl den technischen Aspekt in der Bilderzeugung als auch die inhaltliche Übertragung von Zeit in ein Bild. Als authentischer, erzählter oder inszenierter Moment oder als zeitlose, verdichtete oder epische Erzählung. Der Zeitbegriff erstreckt sich über alle fotografischen Genres hinweg. Reflexion über den Begriff der Zeit bietet viele Ansatzpunkte: Zeit ist ewig, vorbei, latent, eine Momentaufnahme,

ein Projekt, der Schnappschuss, eine Sequenz, Zeit ist biografisch, Prosa, Mode, Zwischenzeit – jetzt ist irgendwie immer. Neben der Hauptausstellung im Designhaus, die Positionen von 12 zeitgenössischen Fotokünstlern zeigt, gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm an zwölf weiteren Orten in der Stadt. Mehr Infos unter www.dtdf.de


K u n s t.

10. KunstObject

Sa., 17. und So.,18.4., Orangerie Darmstadt

„ Die schönsten Dinge kommen freiwillig nur zu dem, der sie liebt.“ Jeff Koons Seit 10 Jahren findet die KunstObject, eine Verkaufsausstellung für Angewandte Kunst, in der Orangerie statt. Sie hat sich als Forum für Angewandte Kunst etabliert und ist durch die Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Walter Hoffmann und der Förderung durch das Kulturamt fest im kulturellen Leben der Stadt verankert. Die von einer Jury ausgewählten Aussteller fertigen ihre Unikate und Kleinserien von der ersten Ideenskizze bis zur Ausführung selbst. Gestalterischer Anspruch und handwerkliche Fähigkeiten sind Voraussetzungen für qualitativ hochwertige Arbeiten. Ausgefallenes, Klassisches, Originelles, Einzigartiges, aus den unterschiedlichsten Materialien wie Textil, Leder, Metall, Glas, Papier, Holz und Keramik werden an diesem Wochenende von den Künstlern selbst präsentiert. Anlässlich des 10jährigen Jubiläums werden ausgewählte Stücke aus der Keramiksammlung Linke im Foyer gezeigt, die beispielhaft für die Entwicklung der Keramik der letzten 40 Jahre stehen und erstmalig der Öffentlichkeit zugänglich sind. Ö ffnungszeiten: Sa., 17.4., 14-19 Uhr, So., 18.4., 11-18 Uhr, Bessunger Straße 44, www.kunstobject.org

Ausstellungen. DARMSTADT: Atelier Bartel, Weinbergstr. 4, Bessungen, Öffn.: Mo/Di/Do/Fr 15-19h und nach Vereinbarung, „Prayer flags“, Sabine Hunecke – Malerei und Kollagen. CENTRALSTATIOn, Im Carree 1, Öffn.: tägl. ab 10h, „Phänomen Expressionismus: students meet professionals“, Rauminstallationen, bis 30.4. Designhaus, EugenBracht-Weg 6, Öffn.: Do-So, 12-18h, „Licht als ästhetisch-medialer Komplex“, Studierende der Hochschule Darmstadt – Entwürfe und Installationen, bis 18.4. ab 23.4. bis 25.4. Hauptausstellung der Darmstädter Tage der Fotografie, weitere Orte unter www.dtdf.de FoyerGalerie, Frankfurter Str. 71, Öffn.: Mo-Do 6.30-18h, Fr 6.30-15.30h „Kinder von Karosta“, Aufnahmen von Grundschülern aus dem Stadtteil Liepaja-Karosta, Foto-Ausstellung, noch bis 16.4. Foyer des Landratsamtes Darmstadt Kranichstein, „BehindART 13 – „MA(H)L-Zeit“, Kunstausstellung von Menschen mit geistig und körperlicher Behinderung, Verniss.: 26.4., 17h, bis 20.5.

Licht der Kunst

Eine Ausstellung internationaler Maler Sa., 24.4., 10 - 17 Uhr, Hugenottenhalle, Neu-Isenburg, Die Werke namhafter Maler wie Uwe Herbst, Henze-Morrò, Friedrich Karl Thauer, Konstantin Grabowski oder Madjid Rahni werden bei dieser Ausstellung ebenso gezeigt, wie ausgewählte Gemälde von jungen Talenten. Die Ausstellung verschiedenster Stilrichtungen und Techniken der Öl- und Acrylmalerei, die das Spannungsfeld und die Wechselwirkung zwischen arrivierten Künstlern und jungen Malern widerspiegelt, inspiriert nicht nur die Künstler gegenseitig. Zugleich bietet diese Vielfalt, die bei freiem Eintritt zu sehen ist, jedem Kunstinteressierten eine Auswahl unterschiedlichster Sujets und auch die Gelegenheit, ein Kunstwerk zu erstehen. Frankfurter Str. 152, Neu-Isenburg, www.hugenottenhalle.de

Galerie im kellerclub Schloss, Schloss 1, Öffn.: Di-So ab 20h, „Fundstücke“, Hans Matthias Fuchs – Skulpturen auf Leinwand, bis 22.4. Galerie Netuschil, Schleiermacherstr. 8, Öffn.: Di-Fr 14.30-19h, Sa 10-14h, „Aachener Künstler zu Gast in Darmstadt“ – Sascha Berretz, Robert Bischof, Albert Borchardt, Oliver Czarnetta, Helge Hommes, Jupp Linssen, Sigrid von Lintig, Joost Meyer, Petra Deta Weidemann u.a., Malerei und Plastik, bis 30.4. GAlerie Ulrich Haasch, Martinstr. 73, „Formen und Farben der Natur“, Julian Salamon – Fotografien, bis 30.4.

GHV Darmstadt, Kranichsteiner Institutszentrum, Bartningstraße 57, Öffn.: Mo-Fr 9-15h, „agri cultura 48“ Moni-

ka Stebel – Darmstädter Impressionen, Verniss.: 21.3., 11h, bis 2.6. Jazz Institut, Galerie, Bessunger Str. 88d, 3. Stock, Öffn.: Mo/Do 10-17h, Di 10-20h, Fr 1014h, „Jazzimpressionen“ – Mira und Alex Fleischer, Malerei & „Jazz nad Odr -Wrocław – Jazz an der Oder-Breslau, Festivaldokumentation, 16.4.-27.6. Justus-liebig-haus, Große Bachgasse 2, Öffn.: Di 9-19h, Mi+Fr 10-17h, Do 10-19h, Sa 10-15h, Limes-Ausstellung, bis 1.4. Kunsthalle Darmstadt, Studio, Steubenplatz 1, Öffn.: Di-Fr 1118h, Sa/So/Feiert. 11-17h, Doppelausstellung: „Work on Progress. Satiren von William Hogarth“ & „Leo Leonhard. Büchner und andere Dramen“ bis 9.5. Maritim hotel, Am Kavalleriesand 6, „Tropische Impressionen“, Thyra Meyer – Öl-SpachtelTechnik, bis 1.5. Mathildenhöhe Darmstadt, Ausstellungsgebäude, „Olbrich – Architekt und Gestalter der frühen Moderne“, bis 24.5.

Praxisgemeinschaft „Die Dritte Etage“, Heidelbergerstr. 41, 3. Stock, Öffn.: nach Tel. Absprache, Doris Zorn – Bilder, bis Ende Sept. VEsna Bakic ART, Beckerstr. 23, Öffn.: Do 1518h, „Wie der Frühling“, Karin Herbsthofer, Yuko Tarumi, Sibylle M. Rosenboom – Malerei, Monika Golla – Installation, bis 29.4. Wohnpark kranichstein, Borsdorffstr. 40, Öffn.: Mo-So 9-19h, „Seelenlandschaften“, Wolfgang hubert Welz, Aquarelle, bis 12.6.

IN DER REGION Bensheim, galerie am markt, Marktplatz 13, Öffn.: Sa/So 11-17h, „Skulptura“ – Thomas Wellner, Holz und Eisen Skulpturen, Verniss.: 11.4., 11h, 11.4.-6.6. Bensheim, Skulpturengarten am markt, Öffn.: Sa/So 11-17h, Jürgen Grüner, Fotografien, Verniss.: 18.4., 11h, 18.4.-23.5.

BIEBESHEIM, Heimatmuseum, Rheinstraße 44, Öffn.: So 10-12h, Sonderausstellung: Teekannen & Teegeschichte, die Sammlung Elvira Neeb, bis 27.6. Dieburg, Schloss fechenheim, Eulengasse  8, Öffn.: Di-Sa 14-17h, So 11-17h „Zum Beispiel Mithras“, Farangis Yegane, bis 16.5. Heppenheim, Museum für Stadtgeschichte und Volkskunde, Kurmainzer Amtshof, Amtsgasse 5, Öffn.: Mi/Do/Sa 14-17h, So/Feiert. 14-18h, „Einfachheit Natürlichkeit Schönheit – Lebensreformbewegung 1910 -1960 in Heppenheim – bis 5.4. Heppenheim, Rathaushalle, Großer Markt 1, Öffn.: Mo-Fr 8-12 & 1416h, Sa/So/Feiert. 14-16h, „Auslese“ – Neues und Bekanntes, Sabine Nelles – Malerei, bis 5.4. Mörfelden-Walldorf, kommunale Galerie, Stadthalle Walldorf, Waldstr. 100, Öffn.: Mi/ Sa/so 15-18h, „Auslese“ – Romana-Menze-Kuhn, Bilder & Regina Schnersch, Skulpturen, bis 11.4. Pfungstadt, Säuenhalle des Historischen Rathauses, Kirchstr. 1, Öffn.: 3./4./5./11./12.10, 1518h, & DarmstadtEberstadt, Oberstr. 20, „Kunst verbindet“ – Doppelausstellung der JVA Darmstadt, Werke der Arbeitstherapiegruppen der JVA, 30.4. - 8.5. Riedstadt-Goddelau Galerie am Büchnerhaus, Weidstr. 9, Öffn.: Do/So 14-18h, „ins Bild gesetzt“, Iris Welker Sturm – Textobjekte und Bilder, bis 2.5. Riedstadt-Goddelau Rathaus Riedstadt, Rathausplatz 1., Öffn.: Mo-Fr 7.30-12h, Do 14-18h, „Afrika“, Heike Schmid – Bilder des Kunstprojektes Afrika, bis 22.4. SEEHEIM, Heimatmuseum im Hist. Rathaus, Ober-Beerbacher Str. 1, Öffn.: So 15-17h, „Die mittelalterliche Welt der Burg Tannenberg“, Dauerausstellung Wixhausen Dorfmuseum, Römergasse 17, Öffn.: jeden 1. So. im Monat 11-16h, Dauerausstellung: Szenen, Dokumente und Exponate aus dem dörflichen Leben Wixhausens im 19. Und 20. Jahrhundert, 4.4.-3.10. 77 VORHANG AUF


Klassik Doppelkonzert

Kammerorchester an der TU Darmstadt und ARGETon Zürich Sa., 17.4., 19.30 Uhr, Christuskirche, Darmstadt Eberstadt Doppeltes Streichorchester und ein Streichquartett ist die Besetzung für Ralph Vaughan-Williams‘ „Fantasia on a Theme by Thomas Tallis“. Die Fantasia ist eines seiner beliebtesten Werke und steht im Mittelpunkt des gemeinsamen Konzerts des Kammerorchesters ARGETon aus Zürich und des Kammerorchesters an der TU Darmstadt unter der Leitung von Andreas Hotz. Das Konzert spannt einen weiten Bogen über die Musik europäischer Komponisten des 19. und frühen 20. Jahrhunderts aus Finnland, Frankreich, Großbritannien, Schweden und dem heutigen Tschechien. Gemeinsam mit dem Bläserensemble von ARGETon spielen beide Orchester die „Pastorale d´été“ von Arthur Honegger und die Fünf Bagatellen op. 47 von Antonin Dvocák. Hinzu kommen die Streicherserenade op. 11 von Dag Wirén und „Il paesaggio“ von Joonas Kokkonen. Einige Werke haben in ihren Ländern und darüber hinaus große Beliebtheit erlangt: Das Finale aus Wiréns Serenade war viele Jahre lang die Kennmelodie des Kulturprogramms „Monitor“ der BBC. Und Vaughan-Williams‘ Fantasia besitzt in Großbritannien fast den Status einer Nationalhymne.

Von Peking nach Pennsylvania Newstead Trio präsentiert sein aktuelles Programm Do., 29.4., 19 Uhr, Wohnpark Kranichstein, Darmstadt Das Repertoire des Newstead Trio umfasst heiter-beschwingte Songs des Musical-Komponisten Leonard Bernstein, klassische Werke von Mendelson sowie temperamentvoller Tango des Argentiniers Piazzolla. Auch moderne Klänge des US-amerikanischen Komponisten Paul Schoenfield, der seine jüdischen Wurzeln in kraftvoller Klezmer-Musik verarbeitet hat, bieten den Zuhörern außergewöhnlichen Hörgenuss. Eine Einführung in die Werke gibt an diesem Abend Georgi Mundrov. Das Newstead Trio besteht aus der Cellistin Sara Male, dem Pianisten Xun Pan und dem Violinisten Michael Jamanis. Die erfolgreiche Gruppe aus dem US-Bundesstaat Philadelphia gründete sich 1996 und debütierte 2000 in der berühmten Carnegie Hall in New York, wo sie Standing Ovations erhielten. Weitere Stationen waren unter anderem London; Wien, Budapest; Florenz und Peking oder auch die alte Oper Frankfurt. Eintritt 10 E, weitere Infos: www.newsteadtrio.com, Borsdorffstr. 40, Tel.: 0 61 51 - 73 90, www.wohnpark-kranichstein.de

Eintritt frei, Spenden werden erbeten, Heidelberger Landstr. 155, www.kammerorchester-tud.de

Musik verbindet

Dreieicher Musiktage vom 23.4. bis 9.5. an verschiedenen Orten Musik ist die Sprache der Welt. Um dies zu demonstrieren, treffen sich Musiker aus aller Welt im April und Mai 2010 in Dreieich: traditionell und modern, klassisch und zeitgenössisch. Die Musiktage sollen als Drehscheibe zur Verbindung der musikalisch Reisenden aus aller Welt dienen. Mit Musik von Tschaikowsky, Chopin, Schumann, Vivaldi, Rachmaninoff, Jin-Xipi, Brahms, Beethoven, Clark, Schoenfield. J. Strauß und vielen anderen. Aber auch die Sprache kommt nicht zu kurz, Michael Sens vereinbart mit seinem Opus 1 Klassische Musik und Kabarett, die neue Chopin-Biographie von Eva Gesine Baur (Lea Singer) kommt zur Lesung mit Musik zum 200. Geburtstags des Künstlers und auch Schumann wird für sein Werk speziell mit Texten von Eichendorff geehrt. Die Dreieicher Musiktage werden in Privathäusern und Firmengebäuden gezeigt, ein lebendiges und sehr persönliches Ambiente, das seit acht Jahren sich ständig weiter entwickelt hat. Die Künstler: Newstead Trio/ Philadelphia – USA/ Duo Terlizzi/ Catania – Italien/ Thomas Hecht/ Singapur/ Ella Pasik/ Tel Aviv – Israel/ Ilya Lewinsky/ Moskau – Russland/ Xun Pan/ Peking - China/ Gruppo Folcloristico Trinacria – Italien/ Dariusz Mikulski / Warschau – Polen/ Georgi Mundrov – Bulgarien/ Stanislav Rosenberg – Ukraine/ Vincenzo Di Rosa/ DFI/ Christoph von Weitzel (Bariton) – D/ Ulrich Pakusch (Klavier) – D/ Michael Hohmann – D/ Eva Gesine Baur – D/ Michael Sens - D. Musik aus China/ Deutschland/ Frankreich/ Israel/ Italien/ Polen/ Russland/ Spanien/ Singapur/ Tschechien/ USA. Mehr Infos und das Programm erhält man unter www. buergerhaeuser-dreieich.de VORHANG AUF 78


HELMUT‘s

RÄTSELSEITE

Sudoku Light

Sudoku HEavy

4 9

3

5

7

1

8

1

2

6 4

1

3

5

5

9

4

2

6

3

8

7

1

1

7

8 7

6

9

4 5

6

2

4

3 8

5

8

5

5

4

7

6

4 9

9

8

8

8

1

5 4

9

2

5

7

6

7

5

X -T r o.

1

Ziel ist, alle Felder mit Zahlen von 1 bis 9 so auszufüllen, dass jede Zahl in jeder Zeile, Spalte & jedem Teilquadrat einmal vorkommt. Alle Auflösungen

ANAGRAMM welche Person verbirgt sich hinter diesen Buchstaben?

beta safran

in der nächsten Ausgabe!

impressum. VORHANG AUF

scharf nachgedacht mit welchen Worten begrüSSen sich zwei Päpste?

Rätselbaum - Die oscar‘s

Zuerst die waagrechten Felder füllen, dann das Lösungswort finden! Lösungswort

Gewinnerin der goldenen Himbeere

Bester Nebendarsteller

Film mit Christoph Waltz (Inglourious…)

Auszubildende: Yannicka Russo Praktikanten: Alexandra Dölcher, Christian Bunke

Beste Hauptdarstellerin (Vorname)

Bester Hauptdarsteller

Ex-Frau vom James Cameron und Gewinnerin des Regie Oscar‘s

Internet: Uwe Schröder – dpi Mitarbeiter Redaktion: Helmut Assies (ass), Sylvia Behrens (syl), Pippo Russo (pip), Sandra Russo (sar), Simon Colin, Heiko Depner, Christoph Monnard (chris), Thea Nivea, Walter Schwebel, Marc Wickel, Peter W. Amann

Medienpartner: Ralf-Hellriegel-Verlag, Darmstadt SV Darmstadt 98

AUFLÖSUNGen AUS unserer März-Ausgabe: Light

Anzeigen: Giuseppe Pippo Russo Tel.: 0 61 51 - 66 45 12

Layout- & Anzeigengestaltung: Sandra Russo, Sylvia Behrens, Yannicka Russo

Beste Kamera (Filmname)

Herausgeber und v.i.S.d.P.: Giuseppe Pippo Russo

Helmut Assies: Tel.: 0 61 51 - 66 45 29

Einer der Moderatoren

Verlags GmbH Landskronstraße 74 64285 Darmstadt Tel.: 0 61 51 – 66 45 13 Fax: 0 61 51 – 66 45 16 www.vorhang-auf.com info@vorhang-auf.com

Heavy

Anagramm: Ina Müller

7

8

2

3

9

6

4

5

1

6

2

9

4

7

1

8

5

3

9

4

6

2

1

5

7

8

3

1

7

3

5

6

8

2

9

4

3

5

1

4

7

8

2

6

9

4

8

5

2

3

9

6

7

1

4

7

3

8

5

9

6

1

2

7

5

6

3

1

2

9

4

8

8

6

5

7

2

1

9

3

4

8

9

2

6

4

7

1

3

5

8

1

6

2

1

9

6

3

4

5

7

8

3

4

1

9

5

8

7

2

6

3

5

7

1

3

2

9

6

7

8

4

5

5

6

7

1

2

3

4

8

9

4

9

2

5

8

7

1

4

2

3

9

6

2

1

4

8

9

5

3

6

7

6

9

4

5

8

3

1

2

7

9

3

8

7

6

4

5

1

2

Tabelle1

Scharf nachgedacht:

Rätselbaum: Frühling

Belichtung & Druck: apm – alpha print medien AG, Darmstadt Erscheinungsweise: 10 mal im Jahr zum Monatsbeginn Auflage: 30.000 Exemplare Es gelten die Mediadaten 7/07 Copyright: Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen, alle Rechte vorbehalten, Nachdruck von Anzeigen, Artikeln und Bildern (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages! 79 VORHANG AUF



VORHANG AUF Magazin der Region Darmstadt