Page 73

kinderbetreuungseinrichtungen sowie bei Tagesmüttern, Spielgruppen und Eltern-Kind-Zentren finden die Eltern verlässliche Partner in der Erziehung ihrer Kinder. Die Servicestelle für Spielgruppen und Eltern-Kind-Zentren organisiert Ausbildungsmöglichkeiten und Vernetzungsaktivitäten für Spiel- und Kinderbetreuerinnen. Das Land Vorarlberg unterstützt diese Servicestelle mit rund 60.000 Euro.

Das in Österreich einzigartige Programm „familieplus“ fördert die Kinder-, Jugend- und Familienfreundlichkeit in den Gemeinden weit über das bisherige Maß hinaus. Mit mehr als 100 Beratungsstellen in allen Gemeinden Vorarlbergs ist die Elternberatung eine wichtige Anlaufstelle für junge Eltern. Mehr als 20.000 Anfragen pro Jahr belegen die Bedeutung dieser Einrichtung, die Familien mit Kindern bis zu vier Jahren zur Verfügung steht. Ausgebildete Pflegekräfte und Hebammen mit langjähriger Berufserfahrung bieten kostenlose und kompetente Beratung, Orientierung und Hilfe zur Selbsthilfe. Der Wunsch nach einer gelungenen und von langfristiger Verantwortung getragenen Beziehung steckt in vielen Menschen. Leider kommt es auch zu Trennungen mit schmerzlichen Erfahrungen. Das Auffangen der Beteiligten und ein geschützter Rahmen insbesondere für die Kinder sind ein Gebot der Stunde. Hierzu gibt es in Vorarlberg zahlreiche Institutionen, die Hilfe anbieten. Die Idee eines familienfreundlichen, kindgerechten Umfelds wird in den Vorarlberger Gemeinden zur Realität. Nach dem großen Erfolg der Initiative „Familiengerechte Gemeinde“, bei der sich 78 der 96 Vorarlberger Gemeinden beteiligt haben, sind wir 2011 noch einen Schritt weitergegangen. Das in Österreich einzigartige Programm „familieplus“ fördert die Kinder-, Jugendund Familienfreundlichkeit in den Gemeinden weit über das bisherige Maß hinaus: Ziel ist die kontinuierliche Verbesserung der Lebensqualität in allen

Familie

Vor allem. Vorarlberg.  
Advertisement