__MAIN_TEXT__

Page 17

dann ist es völlig gleichgültig, ob der Aufzeichnungsprozess tatsächlich im strengen Sinne von Außenweltdaten verursacht wurde. Solange das so verstanden wird und so ankommt, solange Du also mit einer Digitalaufzeichnung aufnehmen kannst, wie jemand auf einer Banane ausrutscht, ohne dass er das wollte, leben Indexikalität und auch Aufzeichnung. Die Tatsache wiederum, dass es unter digitalen Bedingungen möglich ist, ein Ereignis verlustfrei zu kopieren,

das ist natürlich für alle möglichen Wiederholungsphänomene relevant. Solange Wiederholung tatsächlich gespielt werden musste, von lebendigen Menschen, die da sitzen und eine Phrase immer wieder gleich reproduzieren, und zwar möglichst exakt, wie eben in der Minimal Music, bestand ein Teil des Hörgenusses darin, die Präzision eines Menschen, der hierzu eigentlich kaum in der Lage sein müsste, zu würdigen. Auch darin liegt ein Teil der Faszination, der von diesem Genre ausgeht.

RAGNAR KJARTANSSON Performer, Musiker, Künstler Wiederholung ist die Grundlage vieler meiner Arbeiten und für mich von großer Faszination. Sie entfesselt rituelle Magie. Durch sie wird narratives Zeugs skulptural oder malerisch. Nichts wird nie mehr wieder gleich, wenn es analog ist. Deshalb hatte ich in meinem Leben nie das Gefühl von Wiederholung. Wahrscheinlich sehne ich mich danach. Alles strebt hin zum Sturm und Drang.

STEFAN KAEGI Regisseur Je einmaliger und kollektiver, desto mehr ist Theater Theater – und nicht Kino. So scheint es. Aber was hilft es, wenn die Einmaligkeit sich weit von uns auf einer entfernten Bühne abspielt, so dass wir seine Einmaligkeit kaum überprüfen können. Je kleinformatiger und immersiver das Theater, desto öfter die Wiederholung der Show, um überhaupt genügend Publikum zu erreichen. Desto zentraler aber auch die Rolle der Zuschauer*innen darin. So spielen interaktive Stücke rund um das Publikum herum. Mit dem Publikum. So individualisiert und wiederholt wird Theater immer mehr zu Theater über uns. Wie ein Algorithmus, der uns immer genauer kennenlernt. Oder wie ein Spiel, das man* selbst als Theater spielt.

15

SPIELZEIT 20/21

Profile for volkstheatervt

Volkstheater 20/21  

Spielzeitbuch 20/21

Volkstheater 20/21  

Spielzeitbuch 20/21