__MAIN_TEXT__

Page 112

Ein Projekt von Occupy Culture in Zusammenarbeit mit Jugendlichen aus Wiener Jugendzentren, Produktionsschulen und Lehrwerkstätten. Occupy Culture macht sich zusammen mit 80 Wiener Jugendlichen auf die Suche nach der Zukunft in unsicheren Zeiten. Wie wollen wir in Zukunft arbeiten und leben, wie sehen unsere Städte aus? Muss das eigentlich alles immer so bleiben oder geht es auch anders? Und wenn ja, was sind wir selbst bereit dafür zu tun – gerade dann, wenn wieder einmal alles alternativlos ist, wie es gerade scheint? Zukunft. TRÄUMEN versteht sich als Labor, das Jugendliche einlädt, künstlerische Ideen zu Fragen, die ihnen unter den Nägeln brennen, zu formulieren, weiterzuspinnen und in einem professionellen Rahmen umzusetzen. In Zusammenarbeit mit Künstler*innen aus den Bereichen Theater, Performance, Tanz, Film, Medienkunst und Musik kreieren sie neue künstlerische Formate und werden zu Autor*innen, Performer*innen, Choreograf*innen und Regisseur*innen ihrer eigenen Geschichten.

Künstlerische Leitung AIRAN BERG UND VERENA SCHÄFFER Mit ROMY KOLB, BETÜL KÜPELI, LIESA KOVACS, JOHANNA JONASCH, JENNY GAND, CONNY ZENK, HELGE HINTEREGGER, JULES MEKONTCHOU, TINA RAUTER, THOMAS HICKS und vielen anderen. Mehr Infos auf: www.occupyculture.at In Kooperation mit Jugend am Werk Bildungs:Raum GmbH, AusbildungsFit spacelab, Stand 129, Caritas preWork, Jugentreff Eleven, Bahnfrei Mobile Jugendarbeit, Jugendzentrum Hirschstetten und dem Volkstheater. Zukunft. TRÄUMEN ist ein Projekt von Occupy Culture im Rahmen von KulturKatapult – eine Initiative der Stadt Wien in Kooperation mit wienXtra und OeAD.

Im März 2021 kommen die Beteiligten im Rahmen eines Abschlusscamps zusammen und erobern das Volkstheater. Dazu gibt es ein umfangreiches Programm aus Pop-Up-Workshops, Präsentationen der beteiligten Gruppen und Auftritten von Überraschungsgästen.

110

SPIELZEIT 20/21

Profile for volkstheatervt

Volkstheater 20/21  

Spielzeitbuch 20/21

Volkstheater 20/21  

Spielzeitbuch 20/21