__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

DIE

BRIEFMARKE Post und Philatelie in Österreich

2.10 1.12 58. Jahrgang 60. Februar Jänner 2012 2010 Einzelpreis EUR 3,50 Sponsoring Post, Entgelt bezahlt, Verlagspostamt 1060 Wien, GZ: 02 Z 031235 S

Thematik: Blütenträume im Winter Zum Jahresauftakt: Sondermarkenblock „200 Jahre Gesellschaft der Musikfreunde in Wien“ Foto: Max Fink


editorial

Sehr geehrte Leserinnen und Leser! Ein gutes Neues Jahr! Bonne année! Happy new year! Feliz año nuevo Buon capodannoi! Gelukkig nieuwjaar! Feliz ano novo! Sretna nova godina Szczesliwego Nowego Akemashite Omedetou Der Beginn eines neuen Jahres ist die Zeit, wo sich die Natur auf den Neubeginn vorbereitet. Vieles ist vom Schnee bedeckt, unsichtbar, aber trotzdem nicht untätig. Wir genießen die Stille und Ruhe und erfreuen uns der nun länger werdenden Tage, dem Erwachen, dem Frühling und dem kommenden „Sprießen“ in der wieder für uns sichtbaren, aktiven Natur. Auch in der Philatelie ist es so. Das alte Jahr ist vorbei und Pläne für das neue Jahr werden geschmiedet – zuerst noch „unsichtbar“ in aller Stille und Ruhe. Bald aber werden wir auch hier das Erwachen miterleben. Für das kommende Jahr sind wieder jede Menge philatelistischer Veranstaltungen geplant – Hirtenberg: Rang I-Ausstellung mit dem Ersttag des Kleinbogens zum „Tag der Briefmarke“, Marburg: Rang I-Ausstellung gemeinsam mit der „Alpen Adria Philatelie“, Gmunden: FEPAAusstellung und 100 Rahmen Jugendphilatelie, diverse größere und kleinere Ausstellungen, oft verbunden mit Jubiläen, Großtauschtagen, Symposien, Werbeschauen etc. Sie sehen: Es ist wirklich wieder was los in der philatelistischen Welt! Das alles ist aber nicht selbstverständlich. Viele Vereine und deren Freiwillige bemühen sich, die Philatelie in Österreich aufrecht zu erhalten und unser Partner, die Österreichische Post AG, ist dabei stets behilflich – dafür möchte ich heute schon DANKE sagen. Nur durch die zahlreichen Aktivitäten wird unser gemeinsames Hobby weiter bestehen und sicher auch in Zukunft unsere Kinder und Enkelkinder mit der Faszination der Briefmarke und ihrer lehrreichen Botschaft erfreuen. Ich wünsche Ihnen ein erfolgreiches und vor allem gesundes neues Jahr und freue mich, Sie dort oder da persönlich zu treffen.

Alfred Kunz Präsident-Stv. des Verbandes Österreichischer Philatelistenvereine

Sammeln Sie  Albanien  Ungarn  Polen  Slowakei  Rußland  GUS  Rumänien  Tschechien  CSSR  Bulgarien  Sowjetunion

dann betreffendes Land ankreuzen. Sie erhalten unsere große Preisliste gratis. Interstamp  D-87412 Kempten 50  Wilhelmstraße 24 Tel. 0049 831 / 641 62  Fax 0049 831 / 540 96 27 E-Mail: interstamp-baur@web.de

STAMPWORLD

WWW.

.DE

ONLINE ~ EINFACH ~ GÜNSTIG ~ KAUFEN

über 100.000 Ausgaben, sortiert nach Ländern und Motiven

GERO GONSER

An der Clemenskirche 12 D- 48143 Münster

DIE BRIEFMARKE 1.12

3


VIEL GLÜCK!

Postbüchl der Briefträger Bereits anno 1701 verteilte der k.k. Briefträger Johann Jordan zu „Wienn“ das erste Postbüchl. Es ist heute eine Rarität, ein literarisches Dokument und gleichzeitig ein über Jahrhunderte brückenschlagendes Werk. In den Wirren und Unruhen der Zeit drohte das Postbüchl manchmal unterzugehen. Es ist den Bemühungen unserer Briefträger und der Österreichischen GeneralPostdirektion zu verdanken, dass das Postbüchl wieder Jahr für Jahr erscheint und an die 1 Million Haushalte erreicht. (Aus dem Jubliäumspostbüchl 1981) Diese Werbung für die Post und den Briefträger wurde  vorerst auf private Initiative,  dann vom Reichsverein der k.k. Post- und Telegraphen-Bediensteten Österreichs und des Pensions-Unterstützungs-Fonds der k.k. Briefträger und deren Witwen und Waisen in Wien,  später von verschiedenen Verlagen und Werbeagenturen,  schließlich von der Post selbst herausgegeben. Die Postbüchl enthielten den Jahreskalender, die Brief-, Paket-, Telefonund Telegraphengebühren, jedoch auch eine Menge für das Publikum unterhaltsamen Text, Witze und Comics, Karikaturen etc. Erst in letzter Zeit enthalten die Büchl ausschließlich Informationen der Post und Reklame für PSK, Post und Bahn. Die Postbüchl wurden in den größeren Städten zum Jahreswechsel durch die Briefträger verteilt, mit Glückwünschen für das neue Jahr. Die Finanzierung erfolgte durch Spenden der Postempfänger sowie durch Werbeeinschaltungen. Die Abbildungen zeigen die Titelseiten der Postbüchl 1891, 1901 und 1903. Die Neujahrswünsche des Postbüchls 1891 haben auch heute noch volle Gültigkeit! Helmut Seebald

  Karikatur und Neujahrswünsche aus dem Postbüchl 1891

4

DIE BRIEFMARKE 1.12


VIEL GLÜCK!

Anzeige Die Briefmarke_01-2012_Layout 30.11.11 10:49 Seite 1

Um den 10. Jahr der Euro-Ban estag der Einführung k feiern, brin noten und –Münzen zu gen alle Euro -Länder Anfa 2012 eine m ng ot bestimmte, ivgleiche, für den Umla 2-Euro-Ged enkmünze he uf raus.

10 Jahre Euro-Bargeld – 2-Euro-Gedenkmünzen –

Münzalbum PRESSO

Münzkassette VOLTERRA UNO

Zum Eindrücken aller* 21 europäischen 2-Euro-Gedenkmünzen der Gemeinschaftsausgabe „10 Jahre Euro-Bargeld“.

Für alle* 21 europäischen 2-EuroGedenkmünzen der Gemeinschaftsausgabe „10 Jahre Euro-Bargeld“ in Kapseln (InnenØ 26 mm).

Art.-Nr. 341 622

Für alle 5 deutschen 2-Euro-Gedenkmünzen „10 Jahre Euro-Bargeld“ in Kapseln (InnenØ 26 mm).

29,90

Art.-Nr. 341 802

Deckelaufdruck

*Inkl. der deutschen Prägestätten A, D, F, G, J

Deckelaufdruck

nur A

15,90

Münzkassette 2E-Gemeinschaftsausgaben Für alle* 2-Euro-Gedenkmünzen der 3 Gemeinschaftsausgaben 50 Jahre Römische Verträge, 10 Jahre WWU sowie 10 Jahre Euro-Bargeld in Kapseln (InnenØ 26 mm). Art.-Nr. 341 810

Weitere Infos im Fachhandel oder unter www.leuchtturm.de

nur A

52,90

JETZT GRATIS-KATALOG ANFORDERN!

LEUCHTTURM ALBENVERLAG GMBH & CO. KG · Postfach 13 40 · D-21495 Geesthacht Telefon +49 (0) 41 52/8 01-200 · Fax +49 (0) 41 52/8 01-300 · E-Mail: service@leuchtturm.com · www.leuchtturm.de

DIE BRIEFMARKE 1.12

Die Briefmarke 01/12

A

8,50

Münzetui VOLTERRA

Art.-Nr. 341 623 nur

nur A

5


ansichts- und motivkarten

Zarte Glückwünsche für das neue Jahr Schönheit bringt Glück. Das ist die Aussage dieser Karten. Hübsche, manchmal verführerische und kokette Frauen wünschen ein glückliches neues Jahr. Hufeisen, Liebesbriefe und Geldsäcke dürfen nicht fehlen – was kann da noch schief gehen? Manchmal aber hilft das alles nichts, wie uns die letzte Karte zeigt. Der vom Thron gestoßene Teufel schaut nicht sehr glücklich aus. Ob da Erfahrung dahintersteckt? Dr. Hellwig Heinzel

Eine sehr seltene Karte: Ob das damit zusammenhängt, dass nur Wenige wagten, eine solche zu verschicken? 

6

DIE BRIEFMARKE 1.12


ALBUM

JÄNNER 2012

XI

SONDERSTEMPEL Datum Zeit 1.1.2012 11-14 Uhr

2.1.2012 10-18 Uhr

10.1.2012 10-18 Uhr

12.1.2012 10-14 Uhr

13.1.2012 11-16 Uhr

17.1.2012 10-15 Uhr

18.1.2012 10-18 Uhr

Entwerfer Darstellung

Gefälligkeitsabstempelung *)

Michael Rosenfeld

bis spätestens 15.1.2012

Anlass

Standort

Veranstalter

Ersttag der Sondermarke „200 Jahre Gesellschaft der Musikfreunde in Wien“

Musikverein, Bösendorferstraße 12, 1010 Wien

Österreichische Post AG, Philatelie, 1030 Wien

Ersttag der Sondermarke „Lohner L 125“ aus der Serie „Motorräder“

Philatelie Shop, Fleischmarkt 19, 1010 Wien

Österreichische Post AG, Philatelie, 1030 Wien

Ersttag der Philatelie Shop, Sondermarke Fleischmarkt 19, „210. Geburtstag 1010 Wien Carl Ritter von Ghega“

Österreichische Post AG, Philatelie, 1030 Wien

Ersttag der Sondermarke „150 Jahre Alpenverein“

Naturhistorisches Museum, MariaTheresien-Platz, 1010 Wien

Österreichische Post AG, Philatelie, 1030 Wien

Jugend­ olympiade 2012

Kaufhaus Tyrol, Maria-TheresienStraße 31, 6020 Innsbruck

Philatelistenklub Olypmisches Dorf, Andechsstraße 61/4/28, 6020 Innsbruck

Hannes Margreiter

Ersttag der Sondermarke „50 Jahre Wiener Schnellbahn“

Bahnhof Praterstern, 1020 Wien

Österreichische Post AG, Philatelie, 1030 Wien

David Gruber

Ersttag der Dauermarke „Frauenmuseum Hittisau“ und des Nachdrucks der Dauermarke „MAK Center at the Schindler House Los Angeles“

Philatelie Shop, Fleischmarkt 19, 1010 Wien

Österreichische Post AG, Philatelie, 1030 Wien

40 x 29 mm Fassade des Musikvereins David Gruber 38 mm Lohner L 125

Ernst Sladek 38 x 38 mm Portrait Carl Ritter v. Ghega Robert Fattor 38 mm

ErsttagZusatzstempel

bis spätestens 16.1.2012 ErsttagZusatzstempel

bis spätestens 24.1.2012 ErsttagZusatzstempel

bis spätestens 26.1.2012 ErsttagZusatzstempel

Schriftzug

40 x 40 mm

Schnellbahn

Hannes Margreiter 35 x 36 mm Städtenamen

Philatelie Region Ost Martin Luksch Tel. 057767 33600 Philatelie Region Ost Martin Luksch Tel. 057767 33600 Philatelie Region Ost Martin Luksch Tel. 057767 33600 Philatelie Region West Martina Prinz Tel. 057767 24884

bis spätestens 31.1.2012

Philatelie Region Ost Martin Luksch Tel. 057767 33600

ErsttagZusatzstempel

bis spätestens 1.2.2012 ErsttagZusatzstempel

**) Abbildung

Philatelie Region Ost Martin Luksch Tel. 057767 33600

bis spätestens 27.1.2012

Sportler

39 mm

Rückfragen

Philatelie Region Ost Martin Luksch Tel. 057767 33600

*) Gefälligkeitsabstempelungen – wenn nicht anders angegeben – nur bei der Zentralen Stempelstelle-Philatelie, Fleischmarkt 19, 1010 Wien. **) v-Stempel: Seit 1. Juli 2007 sind jene Sonderstempel (ausgenommen Ersttag-Sonderstempel), die bei den Sonderpostämtern anlässlich von philatelistischen Veranstaltungen (Werbeschauen, Philatelistischer Salon, Austria Cup, Ausstellungen Rang I, II und III) verwendet werden, mit dem Kennbuchstaben „v“ versehen.

AWZ Anlass

Standort

von

bis

Motiv

Eindruck

Neue Motive Sonderpostamt 1010 Wien, 7.1.2012 Fleischmarkt 19

30.11.2012 Sommer 4 SONDERPOSTAMT (Orchidee,Schlüsselblume)

Neue Motive Philatelie Shop 1010 Wien, 7.1.2012 Kärntner Straße 44

30.11.2012 Sommer 4 (Orchidee,Schlüsselblume

PHILATELIE.SHOP

Neue Motive Philatelie Shop 1080 Wien, 7.1.2012 Josefstädter Straße 63

30.11.2012 Sommer 4 (Orchidee,Schlüsselblume

PHILATELIE.SHOP

Profile for VÖPh

Die Briefmarke 01/2012  

Österreichische Fachzeitschrift für Post und Philatelie. Info und Zeitschriftenbezug: Verband Österreichischer Philatelistenvereine +43(1)58...

Die Briefmarke 01/2012  

Österreichische Fachzeitschrift für Post und Philatelie. Info und Zeitschriftenbezug: Verband Österreichischer Philatelistenvereine +43(1)58...

Profile for voeph
Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded