__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

DIE

BRIEFMARKE

Foto: Kongress Gmunden / Villa Toscana

Post und Philatelie in Österreich

27. – 30. August:

GMUNDEN 2015

mit zwei neuen Sondermarken

7-8.15 63. Jahrgang Juli / August 2015 Einzelpreis EUR 4,00 Sponsoring Post, Entgelt bezahlt, Verlagspostamt 1060 Wien, GZ: 02 Z 031235 S


GASTKOMMENTAR

KLAPPERN GEHÖRT ZUM HANDWERK! Viel zu lange haben Sammler, Vereine und Händler die Beschäftigung mit Briefmarken, Stempeln und Ganzsachen diskret in der stillen Kammer betrieben. Jetzt kämpft man allerorts um Nachwuchs. Das Angebot der „Mitbewerber“ um die Gunst der Freizeitgestaltung von Jüngsten, Jungen und Junggebliebenen ist mittlerweile durch das WWW (World Wide Web) schier übermächtig geworden. Um ein Geschäft erfolgreich zu betreiben, muss man heute ständig die Werbetrommel rühren, seine Botschaft unentwegt öffentlich machen. Das Sprichwort selbst stammt übrigens aus dem Mittelalter. Damals machten die wandernden Handwerker mit einer Klapper aus Holz auf sich aufmerksam und boten ihre Dienste an. „Klappern gehört also zum Handwerk“, und erfolgreich zu klappern will gelernt sein. Schon lange entscheidet nicht mehr alleine die Qualität eines Produktes, einer Dienstleistung oder, wie in unserem Fall, eben der Wert einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung über den „Breitenerfolg“, sondern deren Bewerbung, resp. Vermarktung. Ein „Markt im weitesten Sinne“ will also stetig gepflegt werden, soll er nicht irgendwann als unbedeutendes Rinnsal verkommen! Lasst uns mutig Neues versuchen, beispielsweise mit Werbeschauen „Trittbrettfahren“ bei etablierten, nicht-philatelistischen, Veranstaltungen. Was sich dabei bewährt wird beibehalten, was nicht, durch wiederum eine neue Idee ersetzt. Jede Veranstaltung wirbt und zählt! Wenn wir das Netz nur oft genug auswerfen, wird es letztlich auch „einen zufriedenstellenden Ertrag“ bringen. Als im Jahre 1906 einige Mitglieder des Wiener Briefmarkenhandels den ÖBMHV gründeten, wurde mit den sogenannten „Börse-Abenden“ bereits ein Grundstein für den regelmäßigen Austausch von Informationen aus der „Welt der Briefmarken“ gelegt sowie eine Plattform für koordinierte Öffentlichkeitsarbeit geschaffen. 1992 wurde die Idee „Börse“ vom nachfolgenden ÖBMHV aufgegriffen; es fand schon im April 1992 die 1. Wiener Briefmarken- und Münzenbörse NUMIPHIL in den repräsentativen Räumlichkeiten des Kursalons Hübner statt. Seit 2007 sorgt nun das Briefmarkenhaus Westermayr-Slavicek in Zusammenarbeit mit dem ÖBMHV für die wünschenswerte Kontinuität, die eine Veranstaltung nun einmal braucht, um sich im Markt langfristig erfolgreich zu positionieren. Dem Zurückgehen der „typischen Sammler“ von Philatelie und Numismatik wurde gezielt mit der Öffnung auch neuer Sammelgebiete begegnet: Medaillen und Orden sowie – überaus beliebt – die EURO-Münzen, Nonvaleurs, Ex Libris und vor allem Ansichtskarten. Kurz und gut, die NUMIPHIL gehört immer noch und völlig zu Recht zu den absoluten Pflichtterminen der Sammler Wiens – immerhin findet heuer die 30. NUMIPHIL, am 4.- und 5. Dezember 2015 statt ... sie wirbt damit überregional über die Grenzen bis in die Nachbarstaaten! Und die demnächst anstehende Neuwahl im ÖBMHV – bekanntlich stehe ich gerne eine weitere Periode als Präsidentin zur Verfügung – wird diesen Kurs aller Voraussicht nach bestätigen. ... also, lasst uns zusammenrücken und „gemeinsam erfolgreich klappern“! WR Tatjana Westermayr Präsidentin des ÖBMHV

VÖPh-Bibliothekar gesucht!

Wir suchen für unsere philatelistische Bibliothek einen ehrenamtlichen Buchliebhaber mit EDV-Grundkenntnissen für zirka vier Wochenstunden. Wenn Sie sich angesprochen fühlen, kontaktieren Sie bitte das VÖPh-Büro unter office.voeph@voeph.at mit einem kurzen Lebenslauf.

Sammeln Sie

 Albanien  Ungarn  Deutschland  Polen  Rußland  GUS  Rumänien  Slowakei  CSSR  Bulgarien  Sowjetunion  Tschechien

dann betreffendes Land ankreuzen. Sie erhalten unsere große Preisliste gratis. Interstamp  D-98701 Neustadt 50  Tannengrundstraße 20 Tel. 0049 36781 / 25 98 56  Fax 0049 36781 / 25 98 57 E-Mail: interstamp-baur@web.de

DIE BRIEFMARKE 7-8.15

3


AKTUELL

GMUNDEN 2015

Briefmar im

27. bis 30. August im Toscana-Kongresszentrum Diese Ausstellung in Gmunden ist zu einer österreichischen Tradition geworden. Das Toscana-Kongresszentrum ist ein würdiger Rahmen für diese nationale Ausstellung mit internationaler Beteiligung. Ende August werden auf über 500 Rahmen Objekte aus Österreich, Deutschland, Schweiz, Belgien, den Niederlanden, Italien, Tschechien, Rumänien und ein Literaturobjekt sogar aus der Volksrepublik China gezeigt. Die Veranstaltung, die vier Tage dauert, lockt immer viele Besucher und Freunde der Philatelie nach Gmunden – eine hochwertige Ausstellung in einer wunderschönen Umgebung. Die Berge, der See und das Flair – einfach traumhaft, und auch kulinarisch ist diese Region eine „Delikatesse“. PROGRAMM 27. August Eröffnung Ersttag des Sondermarkenblocks „Briefpost Cariolwagen“ aus der Serie „Historische Postfahrzeuge“ Tagessonderstempel (deutsch) Personalisierte Marke mit einem Gemälde von Friedrich Wilhelm Jankowsky, 1825-1870. 

28. August Ersttag der Sondermarke „Anton Faistauer – Dame mit dunklem Hut“, Serie „Moderne Kunst in Österreich“ Sonderpostbeförderung mit der Gmundner Straßenbahn (Näheres siehe ALBUM, Seite VIII) Tagessonderstempel (englisch)

29. August Die UNO zu Gast in Gmunden mit Weißer Karte und Sonderstempel Die WIPA zu Gast in Gmunden mit personalisierter Marke und Sonderstempel Palmares im Gasthof Hocheck Sonderstempel mit Schloss Ort und einem Herrn in

Gmundner Tacht (aus der Trachtenserie 1. Republik) sowie Logo zur WIPA2000.

30. August Gruß an den Österreichischen Töpfermarkt Alle Besucher sind eingeladen, den Töpfermarkt zu besuchen! Zusätzlich zu diesem Programm werden Händlerstände und die Postgesellschaften von Österreich, Liechtenstein und der UNO anwesend sein.

4

DIE BRIEFMARKE 7-8.15


AKTUELL

rken-Wettbewerbsausstellung Rang 1 mit FEPA-Recognition

 Gmunden zur Zeit der Habsburger  Die Postgeschichte von Kärnten bis 1883  Vöcklabruck vom Ende der k.u.k. Monarchie bis in die zweite Republik  Postgeschichte der Wiener Rohrpost 1875-1918  Österreich Ausgabe 1858, Frankaturen  Post- und Heimatgeschichte des Innviertels  Königlich Sächsische Post in der Pberlausitz (1816-1867)  Postamt Christkindl, ein Postamt nur zur Weihnachtszeit  Ein Volk auf den Krieg eingeschworen: Die Post im Dienste Deutscher Kriegspropaganda  Rayon Limitroph „RL“ Grenzverkehr Schweiz (FL) – Österreich  Italien 1861-1875: Briefpost nach Österreich, in die Schweiz und nach Deutschland  Nord- und Osttiroler Rekommandationsstempel mit Ortsangabe  Österreich Ausgabe 1867, Briefpost im Inland  Österreich, Belege der Adlerausgabe 1863 eng- und weitgezähnt  Österreichische Inflation Postdienste und Portoentwicklung  Salzburg – Vom Fürsterzbistum zum Österreichischen Herzogtum  Die Deutschen Hufeisenstempel  Eine Reise auf den Wegen der Post ins Riesengebirge  Die Verwendung der Nachportomarken Österreichs in der Kaiserzeit  Die Postgeschichte der Stadt Stralsund

THEMATIK

Die „GMUNDEN 2015“ im Zeichen der Weltraum-Philatelie PROGRAMM 27.–30. August Weltraum-Salon im Rang 1 27. August  Sonderpostamt und Sonderstempel „Raumstation ISS“  Personalisierte Briefmarke (Gmünder Weltraumfreunde) 28. August  Sonderpostamt und Sonderstempel „New Horizons am Weg zum Pluto“  Personalisierte Briefmarke (BMSV Gmunden)

 Vorbeugen ist besser als Löschen  Franz Joseph Habsburg-Lothringen  Ein Tag an der Rennstrecke, Großer Preis von ...  Feuerwehr „Ohne uns wird’s brenzlig“  „Geschunden, verletzt und geborgen“  Notruf – Feuerwehr  Das Kopernikanische Weltbild im Wandel der Zeit  Leipzig – nicht nur die Messestadt

OFFENE KLASSE

 Im Fluge durch die Welt mit meiner Briefmarkensammlung  Vergeben ja, vergessen nie  Schwarze Kunst, Schriften auf Papier gebracht  Betlehem ist überall – Weihnachtskrippen aus aller Welt  Fliegende Sänger

GANZSACHEN

 Postlkarten von Bayern 1870-1920  Ganzsachen von Ägypten  DDR – Privatganzsachen

MAXIMUMKARTEN

 L‘Aqua e Vita (Wasser ist Leben)  The Bridge  Fortification, castles and mansions over the centuries

ANSICHTSKARTEN

 In der Monarchie zur Kur in Baden

JUGEND Den Gmünder Weltraumfreunden ist es gelungen, zwei derzeit im Dienst befindliche Kosmonauten – Roman Romanenko und Oleg Artemjev – nach Österreich und auch zur „GMUNDEN 2015“ zu holen. Am 27. August werden sie zur Eröffnung der Ausstellung anwesend sein. Weitere Programmpunkte sind in Ausarbeitung. Jugendliche und Aussteller haben die Chance, sich mit einem Kosmonauten fotografieren zu lassen!

Exponate

Diese Sammlungen können besichtigt werden: TRADITIONELL

 Kaiserreich Österreich 1850-1863 Frei- und Zeitungsmarken  Deutsche Budespost: Heuss-Zusammendrucke sowie ihre Verwendung im Postverkehr  Österreich – Kriegswohltätigkeitsausgaben 1914 und 1915  Absenderfreistempel im SBZ und DDR

POSTGESCHICHTE

 Postgeschichte des Schwarzen Meeres bis 1918  Von / über / nach NIDDA  Oberösterreich 1945 bis 1960 Flüchtlings-Barackenland

 Advents- und Weihnachtsbräuche im deutschsprachigen Raum  Gestatten mein Name ist Squirrel  Rettet den Tiger  Malaya: 10 Cent-Freimarke Tiger  Könige der Lüfte  Lautlose Jäger der Nacht  Die Österreichische Bundeshymne

AERO

 Die Entwicklung der Flugpost von Österreich nach Asien / Australien bis 1938

SALON ASTRO

 Russia manned Spaceflight  America, a space nation  Europea Space Activities  China in Space  The true dream to reach the stars  Space Shuttle  Von Vostok zu MIR  First 20 years in Space  United Europe in Space  Italy in Space  ISS from 1998 to 2013  Italy aboard Space Shuttle  Soviet Missions to Space Stations 1974-2013  50 years human space flights  Soviet International Manned Spaceflights  Dragons in space

LITERATUR

 Beitrag zur Geschichte der phil. Wettbewerbs ...  Die schwarze und die weiße Kunst  China: Airmails and Forerunners

DIE BRIEFMARKE 7-8.15

5


XII

ALBUM

JULI / AUGUST 2015

SONDERSTEMPEL Datum Zeit 4.7.2015 15-19 Uhr

11.7.2015 10-14 Uhr

11.7.2015 11-15 Uhr

18.7.2015 13-17 Uhr

31.7.2015 14-18 Uhr

21.8.2015 9-17 Uhr

21.8.2015 9-17 Uhr

23.8.2015 11-15 Uhr

27.8.2015 9-16 Uhr

27.8.2015 9-16 Uhr

27.8.2015 9-16 Uhr

Entwerfer Darstellung

Gefälligkeitsabstempelung *) Rückfragen

BSV FrantschachSt. Gertraud, Otto Poms, Untergösel 54, 9413 St.Gertraud, Tel. 04352 / 7137 0

Hubert Rappitsch

18.07.2015

Philatelie Region Süd Peter Mayer Tel. 057767 21630

Rathaus Hermagor, Wulfenia Platz 1, 9620 Hermagor

BSV donau TS 430 Villach, Johann Funk, Norwegengasse 5, 9500 Villach

Johann Funk

25.07.2015

Philatelie Region Süd Peter Mayer Tel. 057767 21630

Krypta der Karmeliter, Landstraße 33, 4020 Linz

Österr. Philatelistenverein St. Gabriel, Mag. Wilhelm Remes, Freinbergstraße 32, 4020 Linz, Tel. 0732 / 77 41 21 30

Dieter Kraus

25.07.2015

Philatelie Region West Renate Rebhandl Tel. 0664 6241798

Eröffnung der Salzburger Festspiele 2015, Ludwig van Beethoven, „Fidelio“

Schloss Mirabell, Aufgang Marmorstiege, Mirabellplatz, 5020 Salzburg

ABSV-Sektion Salzburg 1, Helmut Zauchner, Am Waldrand 30, 5110 Oberndorf, Tel. 0664 / 230 38 55

Hannes Margreiter

01.08.2015

Philatelie Region West Renate Rebhandl Tel. 0664 6241798

Werbeschau „Nun schlägt‘s 13“

Zimbapark ShoppingCenter GmbH, Almteilweg 1, 6706 Bürs

Philatelie-Club Montfort, Franz Zehenter, Alemannenstraße 36, 6830 Rankweil, Tel. 05522 /41 221

Claudia Wohlgenannt

14.08.2015

Philatelie Region West Renate Rebhandl Tel. 0664 6241798

Ersttag der Sondermarke Vereinshaus, „Basilika Rankweil“ Bahnstraße 10, aus der Serie 6830 Rankweil „Kirchen in Österreich“

Österr. Philatelistenverein St. Gabriel, Karl Fink, Gabrielgasse 2, 6845 Hohenems, Tel. 05576 / 73 117

Kirsten Lubach

04.09.2015

34 x 38 mm Basilika Rankweil

ErsttagsZusatzstempel

"Philatelie Region West Renate Rebhandl Tel. 0664/6241798"

Bodenseetreffen der Gilde St. Gabriel

Vereinshaus, Bahnstraße 10, 6830 Rankweil

Österr. Philatelistenverein St. Gabriel, Karl Fink, Gabrielgasse 2, 6845 Hohenems, Tel. 05576 / 73 117

Maria Schulz

04.09.2015

Philatelie Region West Renate Rebhandl Tel. 0664 6241798

Hauptschule, Markt Nr. 71, 4271 St. Oswald bei Freistadt

Postwertzeichen Sammler­ ring Bezirk Freistadt, Wolfgang Spitzer, Untere Hafnerzeile 18, 4240 Freistadt, Tel. 0664 / 380 97 31

Andreas Friesenecker

06.09.2015

Philatelie Region West Renate Rebhandl Tel. 0664 6241798

Gmunden 2015 Ersttag des Sondermarkenblocks „Briefpost Cariolwagen“ aus der Serie „Histo­rische Postfahrzeuge“

Kongresshaus Gmunden, Toscanapark 6, 4810 Gmunden

BMSV-Gmunden, Reinhard Neumayr, Wunderburgstraße 30, 4810 Gmunden, Tel. 07612 / 628 90

Regina Simon

10.09.2015

45 x 35 mm Cariolwagen

ErsttagsZusatzstempel

Philatelie Region West Renate Rebhandl Tel. 0664 6241798

Gmunden 2015 Tagessonderstempel deutsch

Kongresshaus Gmunden, Toscanapark 6, 4810 Gmunden

BMSV-Gmunden, Reinhard Neumayr, Wunderburgstraße 30, 4810 Gmunden, Tel. 07612 / 628 90

Gottfried Blank

10.09.2015

Philatelie Region West Renate Rebhandl Tel. 0664 6241798

Gmunden 2015 Weltraum-Salon

Kongresshaus Gmunden, Toscanapark 6, 4810 Gmunden

Gmünder Weltraum­freunde, Miri Matejka, Laxenburgerstraße 87, 1100 Wien, Tel. 0664 / 332 69 80

Alfred Gugerell

10.09.2015

Philatelie Region West Renate Rebhandl Tel. 0664 6241798

Anlass

Standort

Veranstalter

100. Geburtstag Christine Lavant, Lyrikerin

Haus der Musik, Hauptstraße 45, 9431 St. Stefan im Lavanttal

30 Jahre Volkstanzgruppe Hermagor, Gailtaler Brauchtumsfest

500. Geburtstag Heilige Teresa von Avila

600 Jahre St. Oswald bei Freistadt

36 x 40 mm Christine Lavant

37 x 43 mm Logo Volkstanzgruppe Hermagor

38 x 37 mm Teresa von Avila

46 x 30 mm Hände hinter Gittern

35 x 40 mm Schriftzug/Logo Zimbapark

34 x 47 mm Glasfenster aus dem Dom zu Feldkirch

40 mm Ausschnitt aus dem Wappen St. Oswald

45 x 34 mm Schutzmantelmadonna, Ausstellungstext deutsch

45 x 32 mm Cupola (kuppelförmiger Beobachtungsturm der Internationalen Raumstation ISS)

Abbildung


ALBUM

JULI / AUGUST 2015

Datum Zeit 28.8.2015 9-16 Uhr

28.8.2015 9-16 Uhr

28.8.2015 9-16 Uhr

28.8.2015

29.8.2015 9-15 Uhr

29.8.2015 9-15 Uhr

29.8.2015 9-15 Uhr

29.8.2015

Entwerfer Darstellung

Gefälligkeitsabstempelung *) Rückfragen

BMSV-Gmunden, Reinhard Neumayr, Wunderburgstraße 30, 4810 Gmunden, Tel. 07612 / 628 90

Regina Simon

11.09.2015

40 mm Dame mit Hut

ErsttagsZusatzstempel

Kongresshaus Gmunden, Toscanapark 6, 4810 Gmunden

BMSV-Gmunden, Reinhard Neumayr, Wunderburgstraße 30, 4810 Gmunden, Tel. 07612 / 628 90

Gottfried Blank

11.09.2015

Philatelie Region West Renate Rebhandl Tel. 0664 6241798

Kongresshaus Gmunden, Toscanapark 6, 4810 Gmunden

BMSV-Gmunden, Reinhard Neumayr, Wunderburgstraße 30, 4810 Gmunden, Tel. 07612 / 628 90

Hannes Margreiter

11.09.2015

Philatelie Region West Renate Rebhandl Tel. 0664 6241798

BMSV-Gmunden, Reinhard Neumayr, Wunderburgstraße 30, 4810 Gmunden, Tel. 07612 / 628 90

Gottfried Blank

Nicht zulässig!

45 x 31 mm

Annahme- und Beförderungs­ bedingungen siehe Seite VIII

Philatelie Region West Renate Rebhandl Tel. 0664 6241798

Kongresshaus Gmunden, Toscanapark 6, 4810 Gmunden

BMSV-Gmunden, Reinhard Neumayr, Wunderburgstraße 30, 4810 Gmunden, Tel. 07612 / 628 90

Gottfried Blank

Gmunden 2015 Tagessonderstempel deutsch

Kongresshaus Gmunden, Toscanapark 6, 4810 Gmunden

BMSV-Gmunden, Reinhard Neumayr, Wunderburgstraße 30, 4810 Gmunden, Tel. 07612 / 628 90

Gottfried Blank

Gmunden 2015 Die WIPA zu Gast

Kongresshaus Gmunden, Toscanapark 6, 4810 Gmunden

OK WIPA, Horst Horin, Getreidemarkt 1, 1060 Wien, Tel. 0664 / 50 57 68

Erich Jung

Gasthof zur Post, Marktplatz 98, 4752 Riedau

Briefmarkensammlerverein Münzkirchen, Leopold Zehetner, Rechte Pflegzeile 2, 4780 Schärding, Tel. 07712 / 20 08 (ab 19 Uhr)

Herbert Gruber

InteressentenSonderpostamt „Fest der Franz-Josefs-Bahn“

Eisenbahnmuseum Sigmundsherberg, Museumsstraße 1, 3751 Sigmundsherberg

VPÖE (Vereinigung der Philatelisten der österr. Eisenbahner), Ernst Masopust, Porschestraße 19/17/12, 1030 Wien, Tel. 0664 / 162 43 24

Gmunden 2015 Tagessonderstempel englisch

Kongresshaus Gmunden, Toscanapark 6, 4810 Gmunden

Gmunden 2015 Gmunden grüßt den Österreichischen Töpfermarkt

Kongresshaus Gmunden, Toscanapark 6, 4810 Gmunden

Anlass

Standort

Veranstalter

Gmunden 2015 Ersttag der Sondermarke „Anton Faistauer – Dame mit dunklem Hut“ aus der Serie „Moderne Kunst in Österreich“

Kongresshaus Gmunden, Toscanapark 6, 4810 Gmunden

Gmunden 2015 Tagessonderstempel englisch

Gmunden 2015 Weltraummission „New Horizons Pluto“

Gmunden 2015 InteressentenSonderpostbeförderung mit der Straßenbahn

Gmunden 2015 Die UNO zu Gast

500 Jahre Markt Riedau

10-14 Uhr

29.8.2015 10-14 Uhr

30.8.2015 9-12 Uhr

30.8.2015 9-12 Uhr

45 x 34 mm Schutzmantelmadonna, Ausstellungstext englisch

40 x 40 mm Weltraumsonde „New Horizons Pluto“

Straßenbahnwaggon Nr. 1 der elektrischen Lokalbahn Gmunden aus 1894

Philatelie Region West Renate Rebhandl Tel. 0664 6241798

12.09.2015

Philatelie Region West Renate Rebhandl Tel. 0664 6241798

12.09.2015

Philatelie Region West Renate Rebhandl Tel. 0664 6241798

12.09.2015

Philatelie Region West Renate Rebhandl Tel. 0664 6241798

12.09.2015

Philatelie Region West Renate Rebhandl Tel. 0664 6241798

Alex Marc Fischer

Nicht zulässig!

30 x 38 mm Eingleisige elektrifizierte Strecke

Annahme- und Beförderungs­ bedingungen siehe Seite VIII

Philatelie Region Ost Martin Luksch Tel. 057767 33600

BMSV-Gmunden, Reinhard Neumayr, Wunderburgstraße 30, 4810 Gmunden, Tel. 07612 / 628 90

Gottfried Blank

13.09.2015

Philatelie Region West Renate Rebhandl Tel. 0664 6241798

BMSV-Gmunden, Reinhard Neumayr, Wunderburgstraße 30, 4810 Gmunden, Tel. 07612 / 628 90

Gottfried Blank

13.09.2015

Philatelie Region West Renate Rebhandl Tel. 0664 6241798

45 x 31 mm Haupteingang Toscana Kongresshaus, UNO-Emblem

45 x 34 mm Schutzmantelmadonna, Ausstellungstext deutsch

45 x 34 mm Bauer aus dem Traunkreis, WIPA-Logo

40 mm Kaiser Maximilian I., altes Kaiser-Wappen, Wappen von Riedau

45 x 34 mm Schutzmantelmadonna, Ausstellungstext englisch

45 x 31 mm Villa Toscana, Wappen der Stadt Gmunden

*) Gefälligkeitsabstempelungen – wenn nicht anders angegeben – nur bei der Zentralen Stempelstelle-Philatelie, Steinheilgasse 1, 1210 Wien.

XIII

Abbildung

Profile for VÖPh

Die Briefmarke 07.08/2015  

Österreichische Fachzeitschrift für Post und Philatelie. Info und Zeitschriftenbezug: Verband Österreichischer Philatelistenvereine +43(1)58...

Die Briefmarke 07.08/2015  

Österreichische Fachzeitschrift für Post und Philatelie. Info und Zeitschriftenbezug: Verband Österreichischer Philatelistenvereine +43(1)58...

Profile for voeph
Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded