Page 14

STYLE

t l h ä z k c u r d n i E Der erste

em Blick vor dem ch stehst jetzt mit ratlos do e, sch Ta r de in h hen sollst? gsgespräc wichtigen Termin anzie Du hast das Bewerbun m se die i be du s wa , ißt nicht eine große Rolle. Kleiderschrank und we nen spielt das Styling ler en nn Ke en ch nli Bei einem persö hier punktest! Wir zeigen dir, wie du

Achte auf ein gepflegtes Aussehen. Saubere Fingernägel, gewaschene Haare und Kleidung ohne Flecken und Löcher sind Pflicht.

Wähle dein Outfit unter Rücksichtnahme des zukünftigen Arbeitsumfeldes aus. Bei einem Vorstellungsgespräch in einer Bank beispielsweise kommt der klassische Look meist sehr gut an. In einer kreativen oder technischen Branche muss es nicht immer das Kostüm oder der Anzug sein.

Du musst dich auf jeden Fall wohl in deiner Haut fühlen. Probier dich aus, bis du den richtigen Look für dich gefunden hast. Du kannst nur selbstsicher auftreten und überzeugen, wenn du dir nicht verkleidet vorkommst.

14

Miniröcke und tiefe Ausschnitte sind für ein Vorstellungsgespräch tabu. So ein Styling lässt dich schnell unseriös wirken. Ziehe keine Schuhe mit Absätzen an, wenn du es sonst auch nie machst. Du willst doch nicht ins Büro stolpern, oder? Wenn du Stöckelschuhe anziehen möchtest, dann achte darauf, dass sie nicht zu hoch sind. Du kannst dein Outfit gerne etwas aufpeppen, aber verzichte auf zu viel Schmuck und Accessoires. Das wirkt schnell überladen und könnte von dir selbst ablenken.

Kleine Taschen, die du sonst abends zum Fortgehen verwendest, solltest du zu Hause lassen. Eine größere Tasche, in der Notizblock, Stifte, und andere Unterlagen Platz finden, wirkt erwachsener und besser vorbereitet.

FOTOS © PEEK & CLOPPENBURG

Dos:

Don`ts:

Startmagazin 02 2014 web  
Startmagazin 02 2014 web  
Advertisement