Page 1

Nützliche Daten

Gihan Tubbeh

Lago Lindo, Tarapoto, San Martín


NĂźtzliche Daten BevĂślkerung

30 Mio.

Einwohner (Schätzung, 2011).

Sprache

Spanisch (offizielle Sprache)

104 Sprachen sind in Peru anerkannt; 92 davon sind lebende Sprachen und von 12 der Sprachen ist nicht bekannt, ob es noch Sprecher gibt. Spanisch wird vom GroĂ&#x;teil der BevĂślkerung gesprochen. In der Andenregion spricht man auch Quechua und Aymara und die Sprachen der 42 Ethnien des Amazonasgebiets gehĂśren 14 verschiedenen Sprachfamilien an. Mit Personen, die in der Tourismusbranche tätig sind, kann auch auf Englisch kommuniziert werden.

Regierungsform

Republik Fremdenverkehrsangebot UnterkĂźnfte Es gibt zahlreiche MĂśglichkeiten. Hotels von ein bis fĂźnf Sternen, Boutiquehotels, Pensionen und Herbergen. Flugverkehr Es gibt InlandsflĂźge zu den wichtigsten Reisezielen des Landes. Die Flugtarife kĂśnnen via Internet recherchiert werden. Busverkehr zwischen den Provinzen Es verkehren Busse zu allen Zielen des Landes mit Ausnahme einiger Städte im Amazonasgebiet. Die Preise hängen vom gewählten Komfort des Reisebusses ab. Taxis Verschiedene Taxiunternehmen fahren rund um die Uhr, vom und zum Flughafen und zu anderen Zielen. Sie verfĂźgen Ăźber moderne Autos, Telefonzentralen und Internetseiten. Mietwagen Die grĂśĂ&#x;ten Autovermietungsunternehmen der Welt operieren auch in unserem Land. Aufgrund der zerklĂźfteten Geografie sind Geländewagen (4x4) am begehrtesten. Wer in Peru fahren mĂśchte, sollte folgende Unterlagen mit sich fĂźhren: Ă ;E6EF4;6<ABC<656F(6<F6C2FF6F)#+ )69IEB#3?<92GBE<B56 44<56AG6F56+E§AF<GBQ#3?<92GBE<F4;6,A82??J6EF<4;6EIA9R6EG<8<425B56 E6J<F<šAGÂŻ4A<42Q16EG<8<>2GĂ 36E5<6G64;A<F4;6¢36ECEĂ 8IA9R+2E=6G256 CEBC<6525Q<96AGI@FA24;K6<FR!<6GJ6EGE29Q82??F6FF<4;I@6<A6A !<6GK296A;2A56?GRAG6EA2G<BA2?6EĂ ;E6EF4;6<AQ@<A56FG6AFAB4;6<A2;E gĂźltig) Restaurants Die peruanische KĂźche ist dafĂźr bekannt, dass sie äuĂ&#x;erst schmackhaft und J<6?8ÂŞ?G<9<FG <A<966E<4;G6>ÂźAA6AF4;2E8B56EFG2E>96KĂ ENGF6<AIA5=656 Region hat ihren eigenen kulinarischen Stil. Sicherheit In Peru sollten dieselben Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden wie an 2??6A2A56E6A(6<F6N<6?6A56E.6?G 52F;6<ÂĽG <96AGI@2AÂź886AG?<4;6A#EG6A A<4;GIA36B324;G6G?2FF6AIA5A24;GF>6<A6@6AF4;6A?66E6A#EG62I8FI4;6A

Gesundheit Bei Reisen in das Hochland empfiehlt es sich, sich am Tag der Ankunft auszuruhen, leichte Speisen zu verzehren, ausreichend FlĂźssigkeit zu sich zu nehmen und Zitronenbonbons zu lutschen, um der HĂśhenkrankheit (Soroche) vorzubeugen. Bei Reisen in die Regenwaldgebiete ist es empfehlenswert, sich mit Insektenschutzmittel gegen MĂźckenstiche zu schĂźtzen und sich mit ausreichender Vorlaufzeit gegen Gelbfieber impfen zu lassen. Um Magen-Darm-Infekten vorzubeugen, sollte man KEINE rohen Lebensmittel zu sich nehmen, ausschlieĂ&#x;lich abgefĂźlltes oder abgekochtes Wasser zu sich nehmen und keine Lebensmittel von StraĂ&#x;enständen verzehren. Herzkranken wird empfohlen, vor Reisen in Hochebenen einen Arzt zu konsultieren.

Tumbes: NHN

Trujillo: 34 m Ăź. d. M


M.

Aufgrund der vielfältigen Geografie und unterschiedlichen We erbedingungen in den einzelnen Regionen sollten Sie unabhängig von Ihrer Reisezeit folgendes im Gepäck haben:

D UN G UN EID L K

IRES ESSO C C A

VISUM UND ZOLL

Die Bürger der meisten amerikanischen und westeuropäischen Länder benötigen kein Visum.

Bürger der folgenden Länder können mit Personalausweis einreisen: Bolivien, Brasilien, Kolumbien, Chile und Ecuador. Die maximale Aufenthaltsdauer im Land beträgt 90 Tage. Wer länger bleiben oder aus anderen Gründen (Studium, Arbeit etc.) eine längere Aufenthaltsdauer beantragen möchte, muss bei einem der peruanischen Konsulate im Herkunftsland eine entsprechendes Visum beantragen.

Gepäck Beachten Sie beim Packen die Liste der zollfreien Güter auf:

www.aduananet.gob.pe und

WÄHRUNG

www.peru.travel

Hut

Nuevo Sol (S/.) Nationale Währung. US-Dollar ($) Wird in einigen Geschäften, Restaurants und an Tankstellen zum aktuellen Wechselkurs angenommen. Euro (€) Ist zum aktuellen Wechselkurs in Nuevos Soles oder US-Dollar umzutauschen.

Sonnenbrille Baumwollhemden Warme Kleidung

Wasserflasche

GELDWECHSEL

Sonnenmilch

Euro, Dollar und andere ausländische Währungen können in zugelassenen Wechselstuben, Hotels und Banken gewechselt werden. Es wird empfohlen, Geld nicht auf der Straße zu wechseln.

Weite, bequeme Hosen

GELDAUTOMATEN

Bergschuhe, Sportschuhe und Sandalen

In den wichtigsten Städten des Landes gibt es Automaten, die verschiedene Karten annehmen.

KREDITKARTEN

Am verbreitetsten sind American Express, Visa, Diners und Mastercard.

REISESCHECKS

Nur eingeschränkt nutzbar. Erkundigen Sie sich bitte vor dem Kauf oder Konsum, ob die Schecks angenommen werden.

HÖHE EINIGER DER WICHTIGSTEN STÄDTE

Lima: 154 m ü. d. M.

Puno: Cusco: 3 827 m ü. d. M. Huaraz: 3 399 m ü. d. M. Arequipa: Machu Picchu: 3 091 m ü. d. M. 2 335 m ü. d. M. Tarapoto: 2 400 m ü. d. M. 333 m ü. d. M. Iquitos: 104 m ü. d. M.

peru.travel

Profile for Visit Peru

Nutzliche daten  

Nutzliche daten  

Profile for visitperu