Page 1

Dalarna GANZJÄHRIGE AKTIVITÄTEN FÜR JEDES ALTER

HEIMAT DES MITTSOMMERS UND DES DALA-PFERDS

SCHWEDEN


Urlaub zu jeder Jahreszeit W

ann sind Sie zuletzt in der Natur zur Ruhe gekommen, sodass Sie Blätter in den Bäumen rauschen, Wasser in einem Bach plätschern, Vögel singen und Bienen summen hören konnten? Und wann haben Sie das letzte Mal im Sommer nach oben geschaut, um ein ganzes Universum von Sternen am klaren Nachthimmel zu sehen? Die Provinz Dalarna in der Mitte von Schweden, deren Name „die Täler“ bedeutet, ist Welten entfernt von Lärm, Menschenmassen und Stress. Dank ihrer abwechslungsreichen Landschaft mit Bergen, hügeligem Ackerland und unzähligen roten Schwedenhäuschen

2

visitdalarna.se

gilt die Region als "Schweden im Kleinformat". Wälder, Seen, Flüsse und Wasserfälle machen Dalarna zum idealen Ort, um in die Natur einzutauchen und Aktivitäten im Freien zu unternehmen. In Dalarna ist Grün das neue Gold: Hier bedeutet Luxus, dass es viel Platz und wenige Menschen gibt. Dank dem Jedermannsrecht, das im schwedischen Gesetz und noch mehr in der nationalen Identität verankert ist, haben auch Sie als Besucher das Recht, sich in der spektakulären Natur frei zu bewegen. Auch kulturell ist Dalarna die schwedischste der schwedischen Provinzen. Von hier stammt das berühmte Dalapferd, und

auch die farbenfrohen Trachten, die unverwechselbare Volksmusik, die filigrane Kurbitsmalerei und die rot gestrichenen Häuser ziehen seit dem 19. Jahrhundert Besucher an. Hier erleben Sie ein wirklich traditionelles Mittsommerfest, das vielerorts komplett mit Maibaum, Blumenkränzen, Tanz und Musik gefeiert wird. Wagen Sie den Sprung in einen kristallklaren See, erkunden Sie die fahrradfreundliche Region im Sattel in Ihrem eigenen Tempo und genießen Sie die kleinen Freuden der unberührten Natur. Willkommen in Dalarna!


Inhalt

06 14 20 24 26 28 30 32 34 36 38

Kultur & Tradition Stadtleben Taste of Dalarna Natur pur Wandern Radfahren Wilde Tiere ganz nah Wasser Schnee & Eis Unterkünfte Karte

Orientierungshilfe

Am Ende des Katalogs befindet sich eine gerasterte Referenzkarte, in der sämtliche Orte, die in dieser Broschüre genanntwerden, eingezeichnet sind. Wenn Sie z. B. nach „Falun/H9 suchen, orientieren Sie sich ganz einfach an dem Buchstaben und der Ziffer auf der Karte. Wenn in der Broschüre nichts anderes angegeben ist, finden Sie weitere Verweise auf visitdalarna.se.

verantwortlicher herausgeber Jonas Rosén herausgeber Cecilia Jansson foto Ahlbins Foto & Reklam, Anders Bjernulf, Anders Dahlin, Berndt-Joel Gunnarsson, Britta i Dalarna, Dala Clogs, Daniel Bernstål/Kläppen Ski Resort, David Lundberg, Erik Garmo, Erik Kilström, Falu Rödfärg, Grönklittsgruppen, Guidefathers, Hansa Andersson, Hildur Karlsson, Idre Fjäll, Jeanette Hägglund, Jobs, Johan Seijbel, Jonas Lindgren, Kola Productions, Käck & Hedbys, Leksand Resort, Magnus Dovallius/Stöten, Magnus Sjöberg, Magnus Skoglund, Magnus Stålberg, Matilda Holmqvist, Mickan Palmqvist, Mikael Lindberg/Banken, Mikael Svensson, Murboannas, Nisse Schmidt, Nittsjö Keramik, Ola Matsson/ SkiStar, Per Bifrost, Per Eriksson, Per Hagdahl, Per Leijström, Richard Lindor, Sahlins Struts, Tobbe Nilsson, Ulf Palm, United Power, Visit Dalarna, Vitantonio Dell'orto. druckdatum © Februar 2020. Wir haften weder für drucktechnische Fehler in diesem Material noch für Programm- oder Angebotsänderungen.

@visitdalarnasweden adresse Visit Dalarna AB Vasagatan 6. SE-795 30 Rättvik web visitdalarna.se telefon +46 771-62 62 62 e-mail info@visitdalarna.se

SCHWEDEN

visitdalarna.se

3


4

visitdalarna.se


5


6

visitdalarna.se


KULTUR & TRADITION •

DALARNA ist der Inbegriff der Schwedishen Volkstradition. Vieles von dem, was wir untrennbar mit Schweden assozieren, kommt ursprünglich aus Dalarna; die wunderschönen Volktrachten, die Mittsommerfeiern, die rot gestrichenen Häuser, die mitreißende Volksmusik und nicht zu vergessen – das Dala-Pferd.

7


Reiches künstleriches Erbe Das Dala-Pferd Das zinnoberrote, mit Kurbitsmalerei dekorierte Holzpferd ist ein schwedisches Symbol aus Dalarna wie es schwedischer nicht sein kann! Die Vorfahren des heutigen Dala-Pferdes wurden im 18. Jahrhundert „geboren“, als Waldarbeiter, die weit weg von der Familie ihr Geld verdienen mussten, an dunklen Winterabenden ums Feuer saßen und für ihre Kinder zuhause im Dorf Holzpferdchen schnitzen. 1939 repräsentierte das Dala-Pferd Schweden auf der Weltausstellung in New York und

2010 säumten zwei gigantische Dala-Pferde den Eingang des schwedischen Pavillons auf der Expo in Schanghai. Die echten Dala-Pferde werden nur in Dalarna gefertigt. Besuchen Sie Nusnäs (F7) und schauen Sie sich an, wie dieses Nationalsymbol geschnitzt wird. Dort können Sie sogar Ihr eigenes Pferd bemalen! Die Designer und Kunsthandwerker Dalarnas greifen in ihren modernen Entwürfen auf die Farben, Formen und Muster der gestalterischen Tradition der Provinz zurück und sorgen so dafür, dass traditionelles Kulturgut lebendig und aktuell bleibt.

Kurbitsmalerei Unverwechselbar ist die Kurbitsmalerei, die Wände, Möbel, Holzobjekte und Textilien mit Blüten, Blättern und Ranken schmückt. Ein klassisches Beispiel ist die Dekoration des Dalapferds. Die traditionelle Kurbitsmalerei auf großen Flächen wurde früher auch gern mit religiösen Motiven oder Szenen aus dem bäuerlichen Alltag kombiniert. Heutzutage sehen Sie die Fantasiegewächse auch auf Holzschuhen, Kissenbezügen und Schneidbrettchen, ja sogar auf Tabakdosen, Sportunterwäsche, Jacken und als Tattoos. Britt-Marie Nilsson ist eine Künstlerin und Designerin aus Dalarna. Sie kennt sich außergewöhnlich gut mit der Volkskunst ihrer Heimat aus,

8

visitdalarna.se

wobei es ihr die Kurbitsmalerei und das Dekorieren von Dalapferden besonders angetan haben. Mit ihrem individuellen Stil macht sie die Tradition fit für das 21. Jahrhundert, indem sie die traditionelle Pinselführung mit grafischer Kalligrafie kombiniert. Unter dem Markenzeichen „Britta in Dalarna - die Kurbitskünstlerin“ kreiert sie zeitgenössische Wohnaccessoires und Möbel mit Varianten der floralen Kurbitsmuster. Im Sommer können Sie Brittas inspirierendes Geschäft „Kurbitsscheune“ in Fu bei Mora (F7) besuchen, wo die Künstlerin selbst ihre farbenfrohen Produkte verkauft und Kurbits-Malkurse anbietet.


Volkstrachten Die alte Bauerngesellschaft in Schweden wusste Farben und Design genauso zu schätzen wie wir heutzutage. Die Muster und Schnitte der traditionellen Trachten unterschieden sich von Kirchspiel zu Kirchspiel und gaben Aufschluss über die Herkunft, den Familienstatus und den sozialen Rang. Heutzutage werden die Trachten meist an Feiertagen wie Mittsommer getragen sowie zu Hochzeiten, Beerdigungen und Konfirmationen. Die Menschen in Dalarna sind stolz auf ihre traditionellen Volkstrachten. Eine der Personen, die sich von traditionellen Mustern inspirieren lässt, ist Mia Svalänge, die Designerin, die das Sortiment von Lycka Form in Leksand designt. Ihre beliebten Leksand-Decken werden aus feinster Wolle gewebt und zählen bereits zu den modernen Klassikern. Zum Sortiment gehören zudem Teppiche in verschiedenen Größen und Materialien, deren Design auf traditionellen Mustern aus Dalarna basiert. Sie finden die Produkte in Kunsthandwerkgeschäften.

Volksmusik Volksmusik spielt eine wichtige Rolle im schwedischen Kulturerbe und Volksmusiker aus Dalarna haben Bedeutendes zu ihrer Entwicklung und Verbreitung beigetragen. Die typischen Instrumente sind Geige, Schlüsselfidel und Akkordeon. Einige international bekannte schwedische Künstler der Gegenwart lassen sich beim Schreiben neuer Lieder von der Volksmusik inspirieren, darunter Benny Andersson von ABBA und Sängerin Pauline Skött aus Dalarna alias Skott, die international Karriere macht und schon von Katy Perry auf Twitter gelobt wurde. Schwedens größtes Volksmusikfestival findet in Bingsjö bei Rättvik (H7) statt, natürlich in traditionellem Dalarna-Ambiente. Das Dorf verwandelt sich dann in eine lebendige Bühne und zieht einen spannenden Mix aus Volksmusikern, Sängern, Tänzern und Musikfreunden aus Dalarna und der ganzen Welt an.

Weitere Anregungen zum Thema Kunsthandwerk, Design sowie Information zu den Öffnungszeiten finden Sie auf visitdalarna.se

9


Dem Sommer entgegentanzen

M

ittsommer ist eine alte Tradition, bei der die Schweden Ende Juni den Beginn des Sommers zelebrieren. Es ist der Inbegriff des Feierns und der Ausgelassenheit. Wenn Sie eine echte schwedische Mittsommerfeier erleben möchten, sind Sie in Dalarna an der richtigen Adresse. In Schweden wird Mittsommer an einem Wochenende um die Sommersonnenwende gefeiert, wenn die Nächte am längsten und hellsten sind und die Natur besonders grün und fruchtbar ist. DER MAIBAUM wird mit Blättern und Blüten geschmückt und dann traditionell am Freitagnachmittag, dem „Midsommarafton“, zum Beginn der Feierlichkeiten aufgestellt. Die traditionelle Musik fordert nach getaner Arbeit zu den traditionellen Tänzen um den Maibaum auf.

10

visitdalarna.se

DEM MITTSOMMERABEND verleiht jedes Dorf mit seinen lokalen Eigenheiten und Trachten eine persönliche Note. Die am besten besuchten Feierlichkeiten finden in den Gemeinden rund um den Siljansee statt, etwa auf Rättviks Gammelgård (G7) oder in Holens Bystuga in Orsa (F6). Schwedens größte Mittsommerfeier steigt in Leksand (G8) auf der großen Wiese namens Gropen und zieht jedes Jahr mehr als 20.000 Besucher an. Als Besucher sind Sie herzlich eingeladen, Mittsommer mit den Locals zu feiern. Helfen Sie beim Schmücken des Maibaums, binden Sie Ihren eigenen Blumenkranz, tanzen Sie mit und probieren Sie das traditionelle Essen.

Weitere Informationen finden Sie auf visitdalarna.se


MITTSOMMERFEST IN TÄLLBERG

• Der Ort Tällberg (G8) liegt im kulturellen Herz von Dalarna und ist aufgrund seiner idyllischen Lage am Siljansee eines der bekanntesten Reiseziele Schwedens. Hier lohnt sich der Besuch zu jeder Jahreszeit. Spazieren Sie durch das malerische Dorf oder feiern Sie Mittsommer oder Weihnachten auf traditionelle Weise. Tällbergs ausgezeichnete Hotels haben spezielle Angebote für die wichtigen Feiertage.

11


Das ist

DALARNA HERZLICH, GRÜN UND EINFACH SCHWEDISCH

• 12

visitdalarna.se

D

alarna hat zahlreiche Dörfer mit dicht stehenden Häusern, umgeben von weitläufigem Ackerland. Früher baute man gerne mit Holz, weil sich die Häuser so bei Bedarf abtragen und an einem anderen Ort mit besseren Bedingungen und fruchtbarerem Boden wieder aufstellen ließen. So sind die Dörfer und Bauernhöfe entstanden, wie Sie sie heute sehen. In der Nähe des Flusses Österdalälven, südlich von Leksand, finden Sie eine Reihe traditioneller Dörfer, die wie Perlen an einer Kette aufgereiht sind. Dazu zählen Häradsbygden (G8), Djura (G9) und die kleinen Dörfer zwischen Tibble und Rönnäs (G8).


Bio-Gasthaus in Dalarnas Lustgarten

Sehenswerte Almen in Dalarna

Das Dala-Floda Värdshus ist ein traditionelles Gasthaus am See Flosjön (F9), etwa 40 km westlich von Borlänge. Der Botaniker Carl von Linné bezeichnete die benachbarten Dörfer zu beiden Seiten des Flusses Västerdalälven einst als „Lustgarten von Dalarna“. Noch heute bilden die authentische Umgebung, die Gastfreundlichkeit und das köstliche Essen aus regionalen Bio-Produkten ein Erlebnis für alle Sinne.

TORRLID im Norden von Dalarna (E6) ist schon seit dem 17. Jahrhundert eine Sommerweide, auf die Bauern und Tiere jedes Jahr zurückkehren. Genießen Sie die friedliche Atmosphäre, wo nur Vogelgezwitscher die Stille unterbricht.

Schwedische Almen – eine lebendige Geschichte Eine „fäbod“ ist eine Alm in Dalarna: ein höher gelegener Bauernhof, auf den die Tiere zur Sommerweide gebracht werden. Früher gab es in Dalarna Hunderte solcher Sennhütten. Heute werden nur noch wenige davon genutzt, meistens von den Nachkommen der ursprünglichen Bauern. Ein Besuch auf einer aktiven Alm - „levande fäbod“ - ist eine einmalige Gelegenheit, Land und Leute von Dalarna kennenzulernen, hautnah in die Geschichte einzutauchen und in der friedlichen Umgebung inmitten von grasenden Tieren zur Natur zurückzukehren.

ÄRTERÅSEN in der Region des Siljansees (G6) hat seinen Ursprung im 15. Jahrhundert und zählt zu Schwedens größten erhaltenen Almen. Der Ausblick über Wälder, Berge und Seen ist atemberaubend. KARL TÖVÅSEN (G7) bei Rättvik lädt Sie ein, die Geschichte der Region hautnah zu erleben. Der Bergbauernhof wird seit dem 17. Jahrhundert durchgehend bewirtschaftet. BASTBERGET (G9) war im 19. Jahrhundert die größte Alm in ganz Skandinavien und wird seit mindestens 450 Jahren kontinuierlich für die Sommerweide genutzt. Durch die Umgebung führt ein 480 km langes Netz aus Wanderwegen, hauptsächlich über alte Fußwege und Pfade, über die das Vieh getrieben wird.

Weitere Informationen zu klassischen Landschaften und Almen, die für Besucher geöffnet sind finden Sie auf visitdalarna.se

SKRÄDDAR-DJURBERGA (F6) ist eine besonders gut erhaltene Alm mit Gebäuden aus dem 17. Jahrhundert. Hier startet der 15 km lange Skräddar-Djurberga-Wanderweg durch die abwechslungsreiche Landschaft.

ÜBERNACHTEN SIE IN EINER SENNHÜTTE AUF DEM BAUERNHOF SMIDGÅRDEN IN FRYKSÅS

Das authentische DORF FRYKSÅS (F6) ist mit einem herrlichen Panoramablick gesegnet. Die Familie Länsman stammt von den Bauern ab, die bis Mitte der 1960er Jahre ihre Sommerweide in Fryksås hatten. Sie beschlossen, dauerhaft auf den urigen Bauernhof zu ziehen, und im Sommer 2006 öffneten sie den Smidgården für Urlauber. Übernachten Sie in einer der charmanten Hütten oder Ferienwohnungen mit Selbstverpflegung und entspannen Sie in Schwedens einzigem Almen-Spa namens Fäbodrelax, mit Aussicht über die Sommerweidelandschaft. Das dazugehörige Restaurant Smidgården und auch Fryksås Hotel & Gestgifveri im selben Ort servieren Gerichte aus regionalen, saisonalen Zutaten.

13


KULTUR-ROUTE durch Dalarna

W

ir laden ein zu einer inspirierenden Rundreise im Zeichen der Kultur, die spannende Details der schwedischen Geschichte enthüllt. Man erlebt authentische Kulturschätze/Sehenswürdigkeiten und hört Geschichten über faszinierende Persönlichkeiten, die ihren ganz eigenen Fußabdruck hinterlassen haben, bewundert die Schaffenskraft der Menschen in Dalarna früher und auch heute, wandelt durch die Wohnhäuser von Künstlern, historische Fabriken und Gärten und taucht in die lebendig erzählten Geschichten ein. Ebenso abwechslungsreich ist auch die Landschaft, durch die die Reise führt: von landwirtschaftlich bewirtschafteten Flächen und Feldern über tiefe Wälder und Seen bis hin zu

14

visitdalarna.se

Hügeln und hohen Bergen. Im Lauf dieser historischen Entdeckungsreise lockt beispielsweise der Zorngården, das Wohnhaus des Künstlerpaares Anders und Emma Zorn. Hier erfahren Sie, wie es dazu kam, dass ein Mann aus Mora zum weltberühmten Künstler wurde und welche Bedeutung Anders und seine Frau für Mora hatten. Am gegenüberliegenden Ufer des Siljansees hat sich der königliche Leibarzt Axel Munthe sein kleines Reich erschaffen: Das Anwesen Hildasholm war ein Geschenk an seine englische Frau Hilda, die rund um die Villa einen romantischen englischen Park anlegte. ein weiterer zwischenstopp der Reise erzählt die Geschichte des Kupfer-

bergwerks in der Weltkulturerbestadt Falun und hier erfährt man auch, was die rote Farbe, die heute so typisch für schwedische Holzhäuser ist, damit zu tun hat. Heute ist die Kupfermine zwar nicht mehr in Betrieb, aber mit einem Guide kann man 67 m untertage die verwinkelten Gänge erkunden. Nicht weit entfernt von Falun liegt das Kleinod Ornässtugan. Das historische Haus wurde Anfang des 16. Jahrhunderts erbaut und beherbergt Geschichten, die mehr als 500 Jahre zurückreichen. Zum Beispiel über die Abenteuer des werdenden Schweden-Königs Gustav Vasa, die auch eine ganze Menge mit der Entstehung des heutigen Wasalaufs zu tun haben, dem weltberühmten Rennen auf Langlaufskiern.


die reise durch dalarna führt außerdem zu ehemaligen Industriegebäuden, die sich in Ausstellungsflächen für zeitgenössische Kunst verwandelt haben. In der alten Bergbausiedlung Verket in Avesta hallt noch immer der Lärm der Stahlproduktion nach und die Wärme der Hochöfen ist zwischen Gemälden, Skulpturen und Installationen zu spüren. Weiter geht die Reise zu dem Ort, an dem der Künstler Carl Larsson die Inspiration für seine farbenfrohen Aquarelle fand, die Motive aus seinem Haus und seinem Garten darstellen. Es sind Werke, die heute als Sinnbild für Schweden stehen. Gemeinsam mit den Design- und Kunsthandwerkskreationen seiner Frau Emma haben hier schon Designer aus aller Welt Inspira-

tion gefunden – nicht zuletzt IKEA und H&M. Doch was wäre eine Reise durch Dalarna ohne die eigentliche Berühmtheit der Region: das Dala-Pferd. Im Ort Nusnäs kann man noch heute hautnah miterleben, wie das berühmte Holzpferd Gestalt annimmt und kunstvoll bemalt wird – und natürlich kann man sich auch mit Souvenirs eindecken, die mit der traditionellen blumigen Kurbitsmalerei verziert sind. In Dalarnas Museum erwartet Sie übrigens Schwedens größte öffentliche Sammlung an Dala-Pferden aus unterschiedlichen Epochen, die ganz verschieden verziert sind. Im Fokus stehen aber auch die Menschen, die zu Schwedens indus-

trieller und kultureller Entwicklung beigetragen haben. Menschen, die ihren Lebensunterhalt über Generationen zurück mit der Verwandlung von Naturmaterialien in Kunstwerke verdienten. Dazu zählt auch das Vulkangestein Porphyr, das in schöne Dinge verwandelt wird – selbst für Royals. Entdecken die geschichte über die Herstellung und den Transport des Sarkophags von Köning Karl XIV. Johan auf das Porphyr und Hagström Museum in Älvdalen.

Besuchen Sie visitdalarna.se/en/culture-journey für Öffningszeiten und mehr Informationen über die Kulturreise und der Kulturpass.

15


MADE IN DALARNA HANDWERK VON TRADITIONELL BIS MODERN

F

ür die Schweden hat Handwerk eine besondere Bedeutung. Die Tradition geht auf die Gesellschaft der Bauern zurück, und in den verschiedenen Teilen von Dalarna werden bis heute regionstypische Produkte von Hand hergestellt. Die Handwerkskunst blüht hier nach wie vor, und die Kunsthandwerker der Gegenwart vereinen gekonnt Tradition mit Moderne. Sie können einige Handwerker in ihren Ateliers und Werkstätten besuchen und direkt bei ihnen Unikate für zu Hause kaufen. Wenn Sie eine Auswahl von Werken verschiedener lokaler Handwerker sehen möchten, empfehlen wir Ihnen einen Besuch in einem der Kunsthandwerksläden von Dalarna.

Keramik aus Nittsjö Im kleinen Dorf Nittsjö (G7) bei Rättvik ist seit den 1840er Jahren die Töpferei namens Nittsjö Keramik zu Hause. Der Name steht für klassische, dekorative und praktische Keramik im Folklorestil, die es hier dank Fabrikverkauf günstiger gibt als anderswo. Ein Salat auf einem dezent verzierten NittsjöTeller könnte die perfekte Erinnerung an Ihren Besuch in Dalarna sein.

Handbedruckte Textilien Das Familienunternehmen Jobs Handtryck (G8) in Leksand druckt seit den 1940er Jahren seine fantastischen Stoffe von Hand. Heute sind die farbenfrohen, blumigen Muster von Jobs bis nach Japan beliebt und bilden einen wichtigen Bestandteil des schwedischen Textilerbes. Im Sommer können Sie sich einer Führung durch die Werkstatt anschließen. Im Geschäft bekommen Fans von Design und Handwerk angesichts der dekorativen Produkte wie Kissen, Taschen und Lampenschirmen große Augen.

Der krähende Kerzenhalter Die Vorlage für den schmiedeeisernen Kerzenleuchter namens „Lilla Tuppstaken“ stammt aus dem 17. Jahrhundert. Der Name bedeutet so viel wie „kleiner Hahnen-Kerzenleuchter“ und geht auf die angedeuteten Schnäbel an den Armen des Leuchters zurück. Er ist mittlerweile ein Symbol für Dalarnas reiches Kulturerbe. Der Kerzenhalter wird in der 1922 gegründeten Schmiede Käck & Hedbys in Leksand (G8) hergestellt, die in ihrer ursprünglichen Form erhalten und für Besucher geöffnet ist.

16

visitdalarna.se


A Taste of Dalarna Wir lieben Dalarna und seine Spezialitäten! Deswegen laden wir Sie auf einen kulinarischen Streifzug durch die reizvolle Landschaft ein, um den echten Geschmack von Dalarna zu entdecken. Hofläden, Brauereien, Cafés und Restaurants, die das Authentische, Ehrliche und Echte pflegen – das sind die Mitglieder von Taste of Dalarna. Lesen Sie mehr über Taste of Dalarna auf Seite 22 und auf visitdalarna.se

Diese Decke Auf lauten Sohlen

bekennt Farbe

Dala Clogs in Oxberg (E6) produziert Clogs und Sandalen mit hölzerner Sohle in modernem Design. Die Schuhe nach schwedischer Tradition sind überraschend bequem und geben ein außergewöhnliches Andenken ab.

Diese wärmende Wolldecke wurde von der Designerin Mia Svalänge aus Dalarna für das Unternehmen Falu Rödfärg entworfen, welches die typisch schwedische rote Farbe vertreibt. Das Design der Decke ist inspiriert vom Farbspektrum in der schwedischen Landschaft. Die warmen Rottöne der Schwedenhäuser kommen in mehreren Nuancen vor. Die extra große, dicht gewebte Decke aus 100% natürlicher Wolle wird Sie warmhalten und Ihr Zuhause um einen stilvollen Hingucker bereichern. Sie ist im Shop Gruvbutiken im Besucherzentrum der Kupfermine von Falun erhältlich (H9).

Das Handwerk VERSUCHEN SIE SICH IM SCHMIEDEN MIT TREARD EVENT

Der Crashkurs im Eisenschmieden ist eine spannende Aktivität für Groß und Klein. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, nur Interesse am Handwerk sollten Sie mitbringen. Das Unternehmen Treard Event veranstaltet in der Schmiede Smedjebacken (H11) Workshops für Anfänger, bei denen Sie in entspannter Atmosphäre Ihrer Kreativität freien Lauf lassen können.

der Sami Kunsthandwerk ist ein wichtiger Bestandteil der samischen Identität, weil sich darin Elemente der Lebensweise des Urvolkes wiederfinden. Die Tradition wird von Generation zu Generation weitergegeben. Dezenter Schmuck aus Silber und Leder, Messer und traditionelle Holztrinkbecher namens „kåsor“ finden Sie in ausgewählten Kunsthandwerksläden und bei Renbiten in Grövelsjön (A2).

Auf visitdalarna.se finden Sie weitere Informationen zu Kunsthandwerk, Geschäften und Öffnungszeiten.

17


Geheimnisvolles

FALUN

– entdecken Sie das UNESCO-Welterbe

I

m 17. Jahrhundert war Falun das größte Kupferbergwerk der Welt. Das in Falun gewonnene Kupfer wurde in ganz Europa für Münzen, Kirchtürme und zum Decken von Schlossdächern verwendet und finanzierte so Schwedens Großmachtzeit.

Die Grube in Falun ist eine der besterhaltenen historischen Bergbauanlagen der Welt. Teile von Falun, die Grube und deren Industrielandschaft wurden 2001 in die UNESCO-Liste der Weltkulturerbestätten aufgenommen.

FALUNROT

Die Farbe der typischen Schwedenhäuser Der charakteristische Anstrich der roten Bullerbü-Häuser, für die Schweden so bekannt ist, wird mit Pigmenten hergestellt, die aus der Kupfermine von Falun stammen. Das Schwedenrot ziert Fassaden seit dem 16. Jahrhundert, als der Anstrich ein Statussymbol und Zeichen des Wohlstands war. Erst seit Ende des 19. Jahrhunderts

18

visitdalarna.se

können sich auch die kleinen Leuten die Farbe leisten. Falu Rödfärg, wie die Farbe auf Schwedisch heißt, wird nach wie vor in Dalarna produziert, obwohl die Kupfermine 1992 stillgelegt wurde. Nehmen Sie an der Führung durch das stillgelegte Bergwerk teil (H9), um die geheimnisvolle unterirdische Welt zu erkunden. Dabei reisen Sie 1300 Jahre in die Vergangenheit zurück. In 67 Metern Tiefe eröffnen sich Ihnen mächtige Höhlen und dunkle Gänge. Der Guide berichtet davon, wie es war, zur Blütezeit des Bergbaus in Falun zu leben und zu arbeiten. Helme und wasserdichte Umhänge werden bereitgestellt, aber ziehen Sie feste Schuhe an.


Sehenswertes rund um die Mine

Gut essen auf dem Minengelände

Im Besucherzentrum des UNESCO-Welterbes helfen Filme, Computeranimationen und Ausstellungen dabei, das Bergwerk von Falun besser zu verstehen. Auf dem Minengelände liegt ausserdem das Minenmuseum, das anschaulich die Geschichte des Bergwerks und der Stadt skizziert. Die interaktive Ausstellung mit Experimenten und Geschichten ist auch für junge Besucher geeignet. Folgen Sie im Freien dem ausgewiesenen Spazierweg rund herum um die Große Grube, der mit beeindruckenden Aussichtspunkten gespickt ist. Auf dem Gelände sind mehrere historische Gebäude erhalten, darunter die Gebäude um den Creutz-Schacht, wo sich gut erhaltene Bergwerkskonstruktionen aus der Mitte des 19. Jahrhunderts befinden. In den Geschäften und Ateliers finden Sie alles von Besteck und handgefertigten Emailschildern bis hin zu Wohnaccessoires, Antiquitäten und Gartenhelfern.

Auf dem Gelände der Welterbestätte sorgen Cafés und ein Restaurant in historischen Gebäuden für das leibliche Wohl der Besucher. Das Restaurant Geschwornergården verspricht einen köstlichen Höhepunkt bei Ihrem Besuch im Bergwerk von Falun. Es ist ein Tipp für alle, die in der Umgebung der historischen Mine gut essen möchten. Auf dem Minengelände finden Sie auch zwei cafés in kulturhistorischen Gebäuden. FÜR KINDER gibt es einen kleinen Zug, der im Sommer durch das Bergbaugebiet fährt. Die Fahrt ist für Kinder im Alter von drei bis zwölf Jahren in Begleitung eines Erwachsenen vorgesehen. Das Minenmuseum hat eine kindgerechte interaktive Ausstellung mit Experimenten und Geschichten für kleine Geschichts- und Bergbauforscher. Im Besucherzentrum des UNESCO-Welterbes machen Bildvorträge, Filme und Ausstellungen die Geschichte des Bergwerks greifbar.

ÜBERNACHTEN IM UNESCO-WELTERBE

Die Pension Gruvortens B&B befindet sich direkt neben der Mine in einem stilvoll renovierten Gebäude aus dem 18. Jahrhundert, in dem einst die Bergbauingenieure oder „Kunstmeister“ lebten, unter ihnen der bedeutende schwedische Erfinder und Wissenschaftler Christopher Polhem. Hier können Sie (mit etwas Glück) seltene Steinadler beobachten und nach der Nachtruhe ein Bio-Frühstücksbuffetmit Blick auf die Mine geniessen.

19


I

Stadtleben

n Dalarnas landschaftliche Schönheit sind mehrere reizvolle Städtchen gestreut. Bummeln Sie durch die Gassen mit Läden und Lokalen und erleben Sie das schwedische Kleinstadtleben. Selbst mit 11.000 Einwohnern oder weniger gibt es genug Auswahl zum Einkaufen und Kaffeetrinken. Oder genießen Sie das gute Essen in einem der besten Restaurants. Viele Lokale in Rättvik, Falun, Tällberg und andere Orten in der Region haben es in den schwedishen Gourmetführer White Guide geschafft.

UNESCO-WELTERBE FALUN

Eine gastfreundliche Stadt mit Geschichte Die Stadt Falun (H9) hat Dalarnas größtes Stadtcentrum und ist der Ausgangspunkt für einen Besucher der weltbekannten Kupfermine, die auf der UNESCO-Weltkulturerbeliste steht. Nach dem Besuch der Mine gibt es aber noch mehr über das Welterbe zu erfahren. Spazieren Sie auf dem Weg in die Innenstadt durch die Gassen des alten Stadtteils Elsborg, in dem früher die Bergleute gewohnt haben. Achten Sie unterwegs auf die roten Schwedenhäuser mit ihren markanten Holzzäunen. Ein weiterer schöner Spaziergang in Falun führt vom Stadtzentrum entlang des

20

visitdalarna.se

Flusses Faluån zum Park Kålgården und in den grünen Stadtteil Östanfors. Dort streifen Sie durch schmale Gassen, die von Gebäuden aus dem 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart gesäumt sind. Das Naherholungsgebiet Lugnet mit seinen Skischanzen ist eine Sehenswürdigkeit für Sportinteressierte. Hier fanden 2015 die Nordischen Skiweltmeisterschaften statt. Von diesem und anderen Turnieren erzählt das Skimuseum. Nach dem Spaziergang bietet sich ein Bummel durch die Geschäfte oder der Abstecher in eines der Freibäder in der Umgebung von Falun an. SABATON OPEN AIR – In Dalarna wird der Frieden selten gestört, aber wenn, dann richtig: Das Heavy-Metal-Festival namens Sabaton Open Air im August ist nichts für

zarte Ohren. Wer auf gnadenlosen Sound steht, ist hier genau richtig. Das viertägige Festival findet seit 2008 in Falun statt und hat schon Rockbands wie Apocalyptica und Amaranthe nach Dalarna geholt. Rock on! BANKEN – In einem ehemaligen Bankgebäude in Falun sind heute zwei Restaurants untergebracht: das im White Guide angeführte Banken Två Rum & Kök sowie die zwanglose Banken Bar & Brasserie. Beide werden für gutes Essen, persönlichen Service und eine angenehme Atmosphäre geschätzt. Das verarbeitete Fleisch stammt hauptsächlich aus der Region, und Fisch und Meeresfrüchte sind MSC-zertifiziert.


HEDEMORA SÄTER

Eine ländliche Idylle Das Städtchen Säter (H1) im Herzen Dalarnas ist unbedingt einen Besuch wert. Säter wurde im 17. Jahrhundert gegründet und gibt mit seinen Holzhäusern ein typisch schwedisches Bild ab. Im Stadtzentrum liegen gut erhaltene Höfe und verwinkelte Gässchen sowie das Rathaus, ein Hotel und die Kirche. Alles Sehenswerte ist zu Fuß zu erreichen.

Dalarnas älteste Stadt Hedemora (I10) ist ein freundliches Städtchen im Süden Dalarnas. Es erhielt 1446 die Stadtrechte und ist somit Dalarnas einzige und älteste mittelalterliche Stadt. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören Hedemoras Teaterladan, ein in einer Scheune untergebrachtes Theater, der große Marktplatz, einer der prachtvollsten gepflasterten Plätze Schwedens, sowie die Kirche aus dem 14. Jahrhundert.

CAFÉ WAHLMAN – Kommen Sie auf eine Tasse Kaffee und eine hausgemachte Zimtschnecke oder aber auf ein leichtes Mittagessen ins Café Wahlman, das auf dem Hauptplatz im sehenswerten Zentrum von Hedemora liegt. Fast alles wird hier vor Ort gebacken. Im Speisesaal und im Gartenbereich ist viel Platz. Draußen gibt‘s für die Kinder Spielzeug und einen Sandkasten.

UND VERGESSEN SIE DIE FIKA NICHT

Die schwedische Fika ist eine Institution: eine entspannte Kaffeepause, zu der Zimtschnecke, Kuchen oder Kekse gehören, aber ebenso mindestens eine Person zum Plaudern. Das geht im Café, im Wald mit Thermoskanne oder am Küchentisch. Viele Schweden gönnen sich sogar auf Arbeit einbis zweimal täglich eine Fika: morgens und am Nachmittag. Das Konzept der entspannten Kaffeepause ist aus dem schwedischen Alltag also nicht wegzudenken. Machen Sie es wie die Schweden: Gönnen Sie sich in Dalarna eine ruhige Minute bei Kaffee und Kuchen.

Weitere Informationen über Aktivitäten in der Stadt, Restaurants und Cafés finden Sie auf visitdalarna.se

21


Taste of

DALARNA

DEIN GUIDE ZU KULINARISCHEN ERLEBNISSEN IN DALARNA

L

okal produzierte speisen und getränke sind ein wichtiger Aspekt von Dalarna und Teil des kulturellen Erbes der Region. Exotisch, traditionell, einmalig und natürlich köstlich!

Taste of Dalarna ist ein Netzwerk von Hofläden, Herstellern, Mikrobraue­reien, Cafés und Restaurants in Dalarna, die mit loka­len Zutaten arbeiten und den Geschmack der Region hervorheben. Die Mitglieder bieten Besuchern ein hochwertiges kulina­risches Erlebnis, frei nach dem Motto „echt, ehrlich und authentisch“. Es sind die vielen Gemüsebauern und Produzenten, Bauernhöfe mit kleiner Produktion, aber auch die Beeren und das Wild der Wälder und der frische Fisch aus

22

visitdalarna.se

Flüssen und Seen, die den Geschmack von Dalarna ausmachen und lokal und nachhal­ tig hergestelltes Essen ermöglichen. Einige der Produzenten lassen sich sogar bei der Arbeit über die Schulter schauen. Auf der Homepage tasteofdalarna.se gibt es weitere Informationen zum Taste of Dalarna und den teilnehmenden Betrieben. Dort werden außerdem Neuig­keiten, Aktivitäten und Veranstaltungen angekündigt.

Auf der Webseite tasteofdalarna.se finden Sie weitere informationen.


Restaurants und Cafés Viele Restaurants, Landgasthäuser, Cafés und Mittagsbistros arbeiten mit Lebens­ mittel- und Getränkeherstellern aus der Region zusammen, wodurch sowohl tradi­ tionelle als auch innovative Esserlebnisse entstehen. So weit wie möglich folgen die Köche den Jahreszeiten und verarbeiten die saisonalen Schätze der Natur.

Hofläden, Markthalle und Verkaufsstände Hier kannst du frisches Obst und Gemüse der Saison einkaufen, aber auch gereiften Käse, hausgebackenes Knäckebrot, das regionstypische weiche Fladenbrot namens „tuttul“ sowie Rentierspezialitäten der Sami. Sämtliche Hofläden haben während der Erntezeit geöffnet, viele aber auch den Rest des Jahres. Die ganzjährig geöffnete Markthalle Vist­husboden ist Teil des kulinarischen Treff­punkts Kulinariet im Ort Stora Skedvi. Dort finden Sie die ganze Region unter einem Dach: die Regale sind gefüllt mit Zutaten und Produkten der Mitglieder von Taste of Dalarna. Wand an Wand mit der Markthalle liegt die Traditionsbäckerei Skedvi Bröd, wo Knäckebrot im Holzofen gebacken wird.

Lebensmittel- und Getränkehersteller Die Hersteller, die zum Taste of Dalarna gehören, haben die Leidenschaft für das Handwerk gemeinsam. Ihre Produkte stellen sie vor Ort her, mit der natürlichen Zutat als Ausgangspunkt. Unter den Mit­ gliedern befinden sich Hersteller von Mar­ melade, Glögg, Senf, Käse, Rentierwurst und Straußeneis. Außerdem wächst in Schweden und Dalarna stetig das Interesse an Craftbier. Alle gelisteten Brauereien haben Verkostungen und Führungen im Programm, und manche öffnen im Sommer ihren hauseigenen Pub.

23


NATUR PUR •

S

chweden mag keine weltberühmten Monumente haben, aber es gibt etwas viel Besseres: unberührte Natur in Hülle und Fülle. Das Jedermannsrecht erlaubt es Locals wie auch Besuchern, sich frei in der Natur zu bewegen. In diesem Sinne passt es zu Schweden, dass eine seiner Sehenswürdigkeiten der älteste Baum der Welt ist. Und der wächst hier in Dalarna. Das Recht auf freien Zugang zur Natur lässt Sie in der authentischen Region Da-

24

visitdalarna.se

larna, die oft als "Schweden im Miniaturformat" bezeichnet wird, ein breites Spektrum an Naturgebieten erkunden, angefangen bei den Gebirgszügen im Norden bis hin zu den kleinen Seen, Feldern und Kiefern- und Laubwäldern im Süden. Üppige Blumenwiesen um Mittsommer, klare Gebirgsbäche, urige Wälder, hügelige Felder: Dalarna ist ein Naturparadies, ideal für Abenteuer und Entspannung im Freien. Wandern Sie durch die idyllische Umgebung oder

unternehmen Sie eine Fahrradtour durch die Landschaft. Sammeln Sie Beeren und Pilze, werfen Sie am Fluss Dalälven die Angel aus und beobachten Sie Elche und Biber in ihrem natürlichen Lebensraum. Wenn Sie im Urlaub den Adrenalinkick suchen, erwarten Sie Wanderwege über Bergspitzen, Trails zum Mountainbiken und Stromschnellen zum Wildwasser-Rafting.


Erleben Sie die Schönheit von Dalarna zu Fuß

Wollen Sie durch Bergwelten klettern oder lieber auf stadtnahen Spaziergängen entlang des Flusses Dalälven die geschichtsträchtige Landschaft kennenlernen? Auf leichten Wanderwegen durch Wälder stromern oder über glitzernde Seen blicken? Im Nationalpark den ältesten Baum der Welt finden oder einer der höchsten Wasserfälle des Landes bestaunen? In Dalarna ist all das möglich. Die meisten Wanderwege

erreichen Sie bequem mit dem Auto, und eine einheitliche Beschilderung mit Angaben zu Routen und Entfernungen weist Ihnen den Weg. Hütten und Unterstände bieten Platz zum spontanen Picknicken und Übernachten. Ob Sie sich einer Gruppe mit Wanderführer anschließen oder auf eigene Faust unterwegs sind – Sie werden froh sein, Ihre Wanderschuhe mit nach Dalarna genommen zu haben.

Das Jedermannsrecht Das allgemeine Vorrecht, sich frei in der Natur zu bewegen, ist im schwedischen Gesetz und in der Identität der Nation verankert. Dank dem Jedermannsrecht kann sich jeder frei in der Landschaft bewegen, Beeren und Pilze sammeln und sogar wild campen. Mit dem Recht gehen auch Pflichten einher, zum Beispiel die Wahrung der Privatsphäre und die Faustregel „nicht stören und nichts zerstören“. Solange Sie jedoch Respekt vor der Natur und anderen Menschen zeigen und nichts außer Fußspuren hinterlassen, können Sie die schwedische Landschaft in freien Zügen erkunden und genießen. Lesen Sie mehr über das Jedermannsrecht auf der Homepage der schwedischen Behörde für Umwelt- und Naturschutz: naturvardsverket.se

25


Fulufjället

– Nationalpark der Superlative Wenn Ihr Zeitbudget nur einen einzigen Naturausflug in Dalarna zulässt, sei Ihnen der Nationalpark Fulufjället ans Herz gelegt (B4). Die vielfältige Landschaft mit Bergen und Sümpfen zeigt nach jedem Schritt neue Facetten. Ganze 140 Kilometer Wandervergnügen umfasst das Netz aus präparierten und ausgeschilderten Wegen. Zu den Höhepunkten des Nationalparks zählen der 9.550 Jahre alte Old Tjikko, der älteste Baum der Welt, und Njupeskär, einer der höchsten Wasserfälle des Landes. Ob in der Sommersonne glitzernd oder als natürliche Eisskulptur im Winter – der Wasserfall gibt immer ein beeindruckendes Bild ab. Wenn Sie Tiere lieben, sollten Sie im Juni kommen, wenn die Vielfalt an Vogelarten

26

visitdalarna.se

im Nationalpark am größten ist, und halten Sie an Sommerabenden Ausschau nach Elchen und Bibern. Beginnen Sie Ihre Erkundungstour am besten im Besucherzentrum Naturum. Das fachkundige Personal kann Ihnen dann passende Wanderwege empfehlen, zum Beispiel den kinderleichten Pfad zum Wasserfall für Familien. Eine Ausstellung stellt die heimische Flora und Fauna vor, außerdem werden geführte Wanderungen angeboten. FÜR KINDER Im interaktiven Besucherzentrum Naturum können Sie Naturfilme ansehen, kleine Käfer entdecken, Geweihe anfassen, Tierkot erraten und vieles mehr.

RUSTIKAL ÜBERNACHTEN IN DEN HÜTTEN AM RÖSJÖN

Die Holzhütten am See Rösjön (Rösjöstugorna), 3,5 km vom Besucherzentrum entfernt, bieten Wanderern ganzjährig eine naturnahe Unterkunft im Nationalpark Fulufjället. Rudern Sie von hier aus über den See oder probieren Sie die Sauna und erfrischenden Sie sich mit einem kühlen Bad ab.


Durch die Bergwelt von Dalarna

D

ie Berge in Dalarna sind leichter zugänglich als jedes andere Gebirge in Schweden. Wandern Sie über uralte Wege, die unter der Sommersonne oder beim Farbenspiel der Laubwälder im Herbst eine prächtige Kulisse für Ihren Urlaub bilden. Deutlich markierte Wege führen Sie durch die Bergwelt, wo Sie der Natur beim Beerensammeln und Rentier-Gucken nahekommen. In Berghütten am Wegesrand können Sie eine Pause einlegen.

Lernen Sie die Kultur der Sami kennen

Magische Bergwelt am See Grövelsjön In der nördlichsten Ecke von Dalarna endet die Straße und danach erheben sich nur noch Berge vor Ihnen. Das Gebirge Grövelsjöfjällen (A2) an der Grenze zu Norwegen ist mit seinen leicht zugänglichen Wegen ein Paradies für Wanderer. Ein Tipp: Fahren Sie mit dem Boot über den länglichen See Grövelsjön nach Sylen auf der norwegischen Seite und gehen Sie den Rückweg über den Berg zu Fuß. Oder suchen Sie sich einen der anderen Wanderwege aus, die am Besucherzentrum Grövelsjön Fjällstation starten. Dort gibt es auch Gästezimmer und einen Campingplatz, was ideal für Familien ist, die für ein paar Tage in der Natur eine solide Basis brauchen.

Lesen Sie mehr auf visitdalarna.se

In Idre (B3) im Norden von Dalarna liegt Schwedens südlichste Sami-Siedlung. Dort grasen die Rentiere frei auf den Berghängen und in den Wäldern. Idre ist der perfekte Ausgangspunkt, um die Kultur der Sami aus nächster Nähe zu erleben. Die Familie Andersson, eine von vier samischen Familien in Idre Sameby, betreibt das Unternehmen Renbiten, das Rentierzucht mit Tourismus und Gastronomie kombiniert. Besonders beliebt sind die geführten Wanderungen mit den zahmen Rentieren. Unterwegs lernen Sie Interessantes über den Arbeitsalltag der Rentierhirten. Abschließend werden am Lagerfeuer in der Kote oder Gåetie, dem traditionellen Zelt der Sami, Geschichten über die Kultur des Urvolkes erzählt.

WANDERN IM ATEMBERAUBENDEN

Gebirge von Sälen Falls Sie sich entscheiden Ihr Wanderurlaub in Sälen zu verbringen, erwartet Sie ein einmaliges Erlebnins. In Sälen gibt es Wanderwege für Anfänger sowie erfahrene Wanderer. Die Wanderwege haben verschieden Bodenbeschaffenheiten, sind gut beschriftet und entlang der Wege bieten Rasthütten und Unterstände Ihnen die Gelegenheit Pausen einzulegen. Es gibt auch die Möglichkeit einfach und bequem den Startpunkt Ihres Wanderabenteuers mit dem Sessellift zu erreichen. Sind Sie mit dem Kinderwagen unterwegs, können Sie den zwei Kilometer langen asphaltierten Teil des schönen Södra Kungsleden entlangspazieren.

27


Durch alte Wälder und reichhaltige Umgebungen E

rleben Sie den Klang der Stille in tiefen, ursprünglichen Wäldern oder wandern durch einige der faszinierendsten Natur- und Kulturgebiete Dalarnas.

Familienfreundliche

Wikingerwanderung

Den Elementen

Wanderung im

auf Sollerön

ausgesetzt

Sollerön ist eine Insel im Siljansee und liegt südlich von Mora. Hier gibt es einen 3,2 km langen, familienfreundlichen Kulturwanderweg, an dem Sie an mehreren historischen Stellen die Überreste des Wikingerlebens vor mehr als 1000 Jahren erleben können. Während der Wikingerzeit blühte hier der Handel und auf den Feldern und Wiesen Sölleröns sind noch heute Wikingergräber sichtbar. Unter anderem hat man hier Schwerter, Wert- und Haushaltsgegenstände gefunden. Informationsschilder befinden sich entlang des Wanderweges und 2,5 km des Weges ist mit dem Rollstuhl zugänglich.

Vertiefen Sie sich in die Legenden und die Geologie von Schwedens erstem GeoNationalpark. Das Naturschutzgebiet Styggforsen liegt etwa 20 Kilometer nördlich von Rättvik. Hier hat das Inlandeis eine tiefe Schlucht hinterlassen. Außerdem sind Spuren eines vier Kilometer großen Meteoriten zu sehen, der das Gebiet vor etwa 370 Millionen Jahren getroffen und einen riesigen Krater geformt hat. Ein Wasserfall stürzt die 36 Meter hohe Felswand herab und in der Umgebung wächst ein dichter Tannenwald. Diese verwunschene Natur hat die Menschen hier schon immer zu Mythen und Legenden angeregt. Demnach sollen sowohl Trolle als auch Diebe in der Höhle unter dem Wasserfall gelebt haben, und auch Riesen sollen einst im Wald ihr Unwesen getrieben haben. Der Spaziergang ist für Jung und Alt geeignet. Es werden auch geführte Wanderungen angeboten.

Zentrum von Falun Im Naturgebiet Lugnet in Falun gibt es einen Wanderweg mit Etappen für jedes Zeitbudget, von einstündigen Spaziergängen bis hin zu längeren Tagestouren. Unterwegs gibt es zahlreiche Picknickplätze. Schlendern Sie durch die ruhige Natur, vorbei an idyllischen Schafweiden, und lernen Sie spannende Orte kennen. Atemberaubend ist der Blick von den Aussichtspunkten „högsta Punkten“, Lärkstugan und Sjulsarvstugan, wo Sie Falun mit Umgebung überblicken.

28

visitdalarna.se


IN DER WILDNIS

Unter Sternen Schlafen Das Naturschutzgebiet Gyllbergen (G10) lockt seit Jahrzehnten Outdoorfans und Naturliebhaber an. Nur eine kurze Fahrt von Borlänge entfernt, finden Sie dort Dalarnas größten unberührten Wald mit 250 Jahre alten Waldkiefern. Es gibt Wanderwege mit unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsgraden sowie Rast- und Grillplätze. Die zahlreichen einfachen Schutzhütten machen es Wanderern mit Schlafsack im Rucksack möglich, unter dem Sternenhimmel zu schlafen.

WO KLEINE ENTDECKER

die Flora und Fauna erforschen Das Besucherzentrum Naturum in Siljansnäs (F8) beherbergt Dalarnas größte Ausstellung über die Flora und Fauna der Provinz. Die erhöhte Lage bietet eine atemberaubende Aussicht über den Siljansee und seine Umgebung. Der 350 m kurze Hummelweg lädt Kinder dazu ein, den Wald und seine Bewohner spielerisch zu erforschen. Dabei suchen sie versteckte Wildtiere, beobachten die fleißigen Bienen im Bienenpavillon und halten im Garten nach Schmetterlingen Ausschau.

Am Fluss entlang durch das Sätertal Der Säterdalen-Wanderweg verspricht leicht zugängliche Spaziergänge in einem einzigartigen System aus Schluchten. Der Weg durchläuft dschungelartige Wälder mit seltenen Farnen und anderen besonderen Pflanzenarten sowie einer reichen Vogelwelt. Stellenweise ist die Schlucht 40-50 Meter tief. An ihrem Grund schlängelt sich der Fluss Ljusterån in Richtung des mächtigen Dalälven. Der Wanderweg verläuft größtenteils entlang des Flussufers und führt an den Sehenswürdigkeiten des Sätertals vorbei (H10).

Weitere Informationen zu Wanderwegen finden Sie auf visitdalarna.se

Entdecken Sie Tällberg

Willkommen in unserem schönen Dorf im Herzen Dalarnas! Erleben Sie die schöne und unberührte Natur Dalarnas. In Tällberg lebt die echte schwedische Kultur. Teilen Sie unsere Traditionen, besuchen Sie unsere Handwerksbetriebe und probieren Sie Speisen, die von Generation zu Generation weitergegeben wurde. Sie können bequem in einem unserer drei Hotels übernachten. Jedes mit seinem einzigartigen Charakter. Willkommen in Tällberg - einem der schönsten Reiseziele in den nordischen Ländern!

Klockargården Romantischer Dalarna Hof mitten in Tällberg mit eigenen Hantwerkshütten und einer Backstube. Lesen Sie mehr auf klockargarden.com

Villa Långbers Befindet sich hoch oben über Tällberg und bietet kilometerweite Ausblicke über die Landschaft und den Siljansee. Bekannt für gutes Essen und eine gute oder wohlsortierte? Weinkarte. Lesen Sie mehr auf villalangbers.se

Gyllene Hornet Sowohl für Familien als auch für Paare. Großer Pool und Spa-Bereich. Großes Abendbuffet mit schwedischen und internationalen Gerichten. Lesen Sie mehr auf gyllenehornet.se

29


Entdecken Sie Dalarna auf

dem Fahrrad

D

alarna hat Radwege für jedes Alter und jeden Geschmack: ruhige Landstraßen für Langstreckenfahrer, flache Wege zum Sightseeing auf zwei Rädern sowie naturnahe Cross-Country-Strecken und rasante Abfahrten für Mountainbiker. Wenn Sie kein eigenes Rad mitbringen, können Sie an zahlreichen Stationen die passende Ausrüstung für Ihren aktiven Urlaub ausleihen. Entdecken Sie Dalarna in Ihrem Tempo!

Von Mora nach Nusnäs Diese 23 km lange Radtour passiert einige von Dalarnas Besuchermagneten. Den Start der Radtour markiert die Ziellinie des legendären Skirennens Vasaloppet (Wasalauf) im Zentrum von Mora. Wenn Sie mehr über den traditionsreichen Lauf erfahren möchten, können Sie das Museum Vasaloppets Hus besuchen. Unterwegs können Sie sich an mehreren Badestellen erfrischen, zum Beispiel am Hafen von Sanda, in Färnäs und in Nusnäs. Wollen Sie wissen, wo und wie die berühmten Dalapferde aus Holz hergestellt werden? Im Zielort Nusnäs liegen zwei Fabriken, in denen Sie nicht nur die handgemachten Pferde in diversen Designs erstehen, sondern auch selbst Pferde bemalen können.

30

visitdalarna.se

Ackerland und kulinarische Erlebnisse Auf der 23 km langen Strecke Säter-Södersätra-Bispberg (H10) radeln Sie durch üppiges Grün und offenes Ackerland und passieren unterwegs malerische Dörfer. Überqueren Sie den Fluss Dalälven nach Stora Skedvi und besuchen Sie dort das Kulinariet, das kulinarische Zentrum der Region für lokal produzierte Lebensmittel. Hier liegt auch die Bäckerei Skedvi Bröd, die für handgemachtes Knäckebrot aus dem Holzofen bekannt ist. Der Endspurt bringt Sie auf den Gipfel des Bispberges, wo Sie mit einem spektakulären Panorama belohnt werden.


Rund um den Runn-See

RADSPASS UND KULTURGESCHICHTE

Ekomuseum Husbyringen Die Natur- und Kulturroute Husbyringen (I9) führt über flache Wege, über die schon die Menschen des Mittelalters gereist sind, vorbei an Weiden, Feldern und Wiesen. Der 60 km lange Rundweg passiert etwa 25 kulturelle Stopps, die zusammen Schwedens erstes Ekomuseum ergeben. Laden Sie die App Husbyringen herunter, mit der die Sehenswürdigkeiten lebendig werden. Am Weg liegen auch mehrere Cafés, Restaurants und Unterkünfte. Die Zimmer im Långshyttans Brukshotell sind besonders charmant. Das Hotel ist Mitglied bei Taste of Dalarna und verwöhnt seine Gäste im hauseigenen Restaurant mit Essen aus lokalen Zutaten.

• Die Dalhalla-Runde Diese 25 km lange Halbtagestour führt Sie rund um die optisch und akustisch spektakuläre Konzerthalle Dalhalla in der Nähe von Rättvik (G7). Unterwegs kommen Sie an mehreren natürlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten vorbei. Legen Sie in der Töpferei Nittsjö Keramik eine Shoppingpause ein und tanken Sie im Restaurant Solgårdskrogen neue Energie.

Weitere Tipps, Karten und Vorschläge für Fahrradtouren finden Sie auf visit Dalarna.

Der Runn, Dalarnas zweitgrößter See, liegt zwischen den Städten Falun und Borlänge. Über 1.000 Inseln verleihen ihm den Charakter eines Schärengartens und erinnern an die Archipele, die sonst an Schwedens Küsten vorkommen. Natürlich kommen Wasserratten an den vielen Badestellen zum Zug. Unterwegs passieren Sie viele Kulturschätze, allen voran das UNESCOWeltkulturerbe Falun mit der bekannten Kupfermine. Die Runn-Runde wird Sie begeistern, wenn Sie gerne in der Natur sind, Abstecher zu kulturellen Sehenswürdigkeiten schätzen und die Vielfalt der Region kennenlernen wollen, die von vielen Gewässern durchzogen ist. Den Runn-See können Sie auf verschiedenen Strecken umrunden. Die Route ab Borlänge ist 67 km lang. Wenn Sie stattdessen in Falun starten, können auf 55 km abkürzen. Dabei sind Sie überwiegend auf flachen Asphaltwegen unterwegs.

31


SCHWEDENS

BESTE REGION FÜR RADFAHRER

D

ie Initiative Biking Dalarna ist eine Zusammenarbeit zwischen verschiedener Städte und Destinationen in der ganzen Region. Zusammen bieten diese ihren Besuchern über 20 Fahrradgebiete mit mehr als 2000 km markierten Radwegen für verschiedene Disziplinen, mit Schwierigkeitsgraden von leicht bis Profi, und einer abwechslungsreichen Landschaft mit Bergen, Wäldern und Kleinstädten. Alle teilnehmenden Gebiete verwenden dasselbe System zur Einteilung, und alle Wege wurden von Biking Dalarna einheitlich beschildert. Serviceeinrichtungen mit Duschen, Radverleihen, Reinigungsanlagen, Unterkünften und Gasthäusern machen den Weg zum Vergnügen. Einige der Reiseziele sind besonders kinderfreundlich.

Lesen Sie mehr über Biking Dalarna und die Fahrradgebiete auf visitdalarna.se

32

visitdalarna.se


Echter Fjäll-Urlaub! Das grosse Angebot an Aktivitäten und die Fjälls vor der Haustüre machen Ihre Ferien komplett. Wir geben Ihnen die Zeit und Möglichkeit, die herrliche Umgebung auf eigene Faust zu erforschen. Willkommen in Idre Fjäll!

IDREFJALL.SE | #IDREFJÄLL

33


Wilde Tiere ganz nah I n Dalarna leben unzählige Wildtiere. Durch die Wälder der Provinz streifen Bären, Wölfe, Elche, Vielfraße, Luchse und Uhus. Aber während Sie den meisten davon nicht in der Natur begegnen wollen, ist ein Besuch im Raubtierpark oder Bisonpark ganz ungefährlich, ebenso eine Elch- oder Bärensafari mit einem erfahrenen Guide. Erleben Sie die schwedische Fauna aus nächster Nähe!

Bullige Bisons Die Europäischen Bisons sind faszinierende Tiere, die schon in der Bronzezeit in Schweden gelebt haben - also vor drei- bis fünftausend Jahren! Doch heute ist die Art bedroht, und in Avesta will man sie mit vereinten Kräften vor dem Aussterben bewahren. Im Avesta Visentpark (I11) reisen Besucher zurück in die Vorgeschichte und können die rund 30 Tiere auf ihren umzäunten Weiden beobachten. Jedes Jahr kommen im Park kleine Bisons auf die Welt. Vielleicht entdecken Sie in einer der Herden ein junges Kalb? Das Café serviert Snacks und leichte Mittagsgerichte.

34

visitdalarna.se

Der König des Waldes An mehreren Orten in Dalarna können Sie auf Elchsafari gehen. Dabei fahren Sie in einem Kleinbus oder Jeep durch Waldgebiete. Während eine Safari in der Natur keine Elchsichtungen garantieren kann, kommen Sie in Elchparks gleich mehreren Königen und Königinnen des Waldes ganz nahe. Der Elchpark in Långshyttan (I9) ist ein familienfreundlicher Park, in dem auch Kinder die Elche streicheln und füttern dürfen. Besitzer Daniel Svensson liebt es, seine Tiere den Besuchern vorzustellen und aus dem Leben der Elche zu erzählen. In Öjvallberget (C5) im Norden von Dalarna können Sie die zahmen Elche Bosse und Lena streicheln und ihre Kälber beobachten, die auf wackeligen langen Beinen gehen. Hier leben außerdem Huskys, Jämtlandziegen und Rentiere.


BÄRENSTARKE WANDERUNG

Geheimnisvolle Biber Der fleißige Biber kann bis zu 75 cm lang werden – plus Schwanz. Nehmen Sie Ihr Fernglas mit nach Dalarna und unternehmen Sie eine Bibersafari. Die Aktivität wird vielerorts angeboten, und meistens ist man im Kanu unterwegs. Das Unternehmen Nordic Discovery nimmt Sie zum Beispiel mit durch das Naturschutzgebiet Malingsbo-Kloten (H11). Ihr Guide lädt Sie vor dem Start zum einem Picknick ein, bei dem Sie alles Wissenswerte über das scheue Tier erfahren. Dann machen Sie sich lautlos auf den Weg in den Lebensraum der Biber.

Straussenfarm Sahlins Struts Erleben Sie einen unvergesslichen Tag für die ganze Familie auf der Straußenfarm der Familie Sahlin (H9) in der Nähe von Borlänge. Nehmen Sie an einer Straußensafari teil, bestaunen Sie das größte Straußenei der Welt, erfrischen Sie sich mit echtem Straußeneis oder genießen Sie einen saftigen Straußenburger.

Das Unternehmen Björn & Vildmark bietet Ausflüge nach Orsa Finnmark (F5) an. Das Naturgebiet hat Schwedens höchste Bärendichte! Hier ist das deutsche par Günter und Andrea seit 1998 mit Bärenforschung beschäftigt und bietet Besuchern Anekdoten aus der Wissenschaft und enthusiastische Führungen durch den Wald. Unterwegs besuchen Sie eine Höhle, aus der erst kurz zuvor ein Bär ausgezogen ist, und andere interessante Orte, an denen Bären schon seit längerer Zeit leben und sichtbare Spuren hinterlassen haben.

Tiere ohne Berührungsängste leben auf dem Bauernhof Stora Lunån (H9), geführt von Tage Johansson und Maria Leksell. Fast 20 verschiedene Tierarten leben hier, darunter Pferde, Emus, Hasen, Katzen und Ziegen. Die Milch der Schwedischen Bergkühe wird zu Käse für den Hofladen veredelt. Im Café gibt es hausgemachten Kuchen, Eis und andere herzhafte Gerichte aus eigenen oder regionalen Zutaten.

Auge in Auge mit Raubtieren Orsa Rovdjurspark (F6) bietet die Gelegenheit, große Raubtiere wie Bären, Wölfe, Luchse und Vielfraße in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Sogar sibirische Tiger und Leoparden leben hier. Die Polar World ist die größte Eisbärenanlage der Welt. Außerdem sehen Sie Kodiakbären, die größten an Land lebenden Raubtiere der Welt. Mit einer Fläche von 325.000 m² ist der Bärenpark der größte in Europa. Aussichtsplattformen und Gehwege ermöglichen es den Besuchern, die Tiere in Sicherheit und doch aus der Nähe zu betrachten. Führungen und Ausstellungen geben Einblicke in die Welt der Raubtiere, und auf Themenspielplätzen und einem Hindernisparcours lernen Kinder die Tierarten spielerisch kennen.

Weitere Tipps, Informationen und Öffnungszeiten finden Sie auf visitdalarna.se

35


WASSER

wundervolles Wasser

Ü

berall in Dalarna gibt es ruhige, saubere Flüsse und Seen, perfekt zum Angeln, Kanufahren und Baden in den Sommermonaten. Die Sandstrände am Siljansee, der mächtige Fluss Dalälven und die frischen Bergseen sind nur drei Beispiele für die vielseitige Wasserwelt von Dalarna.

36

visitdalarna.se


Treiben lassen STOLZE 540 KILOMETER FLÜSSE und Bäche sowie mehrere tausend Seen zählen zu den Reizen der Provinz Dalarna. Kanufahren und Kajakfahren sind typisch schwedische Sommeraktivitäten und eine fantastische Möglichkeit, der Wasserwelt ganz nahe zu kommen. Auch Neulinge haben den Rhythmus der Paddel schnell

in den Armen. Entweder Sie machen einen geführten Ausflug mit oder leihen sich Ausrüstung für eine individuelle Paddeltour aus. Vielleicht suchen Sie das nasse Abenteuer und wagen sich in ein Schlauchboot zum Wildwasserrafting? Diese Tipps weisen Ihnen den Weg ins Blaue.

Für Familien

Elch- und Bibersafari vom Wasser aus

ENTSPANNTE BOOTSFAHRT: Die M/S Gustaf Wasa ist ein schwedisches Schiff mit einer langen Geschichte. Seit 1876 gleitet sie jeden Sommer über den Siljansee. Von Mitte Juni bis Mitte August gehen Fahrten ab Leksand, Rättvik und Mora. Das Programm reicht von Tagesausflügen mit Badestopp über Familienfahrten bis hin zu romantischen Dinnercruises.

KINDGERECHTES RAFTING AUF DEM ÖSTERDALÄLVEN. Probieren Sie im Sommer eine aufregende Aktivität aus: Rafting! Kinder ab sieben Jahren können die Raftingtour auf dem Fluss Österdalälven mit gemäßigten Stromschnellen mitmachen, die etwa 15 km von Idre Fjäll (B3) entfernt startet. Dabei wird den kleinen Besuchern ein spannendes und vor allem sicheres Abenteuer geboten, bei dem auch die Eltern auf ihre Kosten kommen. Familien mit größeren Kindern finden entsprechend anspruchsvollere Angebote. Alle Raftingtouren werden von erfahrenen Guides begleitet und erfüllen höchste Sicherheitsstandards.

Mieten Sie ein Kanu im Avesta Kanotcenter (J10) oder unternehmen Sie einen geführten Ausflug auf dem Fluss Dalälven, der auch für Kinder geeignet ist. Der Fluss schlängelt sich durch Ackerland und Waldgebiete, wo Elche, Hirsche, Luchse, Füchse, Biber und andere Wildtiere leben. Wo der Fluss den Siljan und andere Seen passiert und sich verbreitert, erwarten Sie Buchten, Stromschnellen und ruhige Gewässer mit guten Angelmöglichkeiten.

PADDELN AUF KRISTALLKLAREM WASSER

Das Hotel Kungshaga bietet geführte Paddeltouren entlang der Ostküste des Orsa-Sees an (F6). Sie brauchen keine Vorkenntnisse. Der Guide bringt Ihnen die Grundlagen bei, bevor Sie in See stechen. Sie steuern eine unbewohnte Insel an, auf der Sie ein leichtes Mittagessen vom Grill erwartet und Sie ein erfrischendes Bad nehmen können.

Paddeln mit Kindern Das Sälen Canoe Centre (C6) verleiht nicht nur Ausrüstung, sondern sorgt auch für den Transport zum Startpunkt für Tagestouren auf dem Västerdalälven. Der 24 km lange Abschnitt von Fulunäs nach Sälen eignet sich für Familien, denn unterwegs gibt es immer wieder Stellen, an denen Sie Picknick- und Badepausen einlegen können. Der Weg beginnt im Naturschutzgebiet Hälla mit leichten Stromschnellen, auf die 20 ruhige Kilometer folgen. Wenn Sie mehrere Tage paddeln möchten, ist die 70 km lange Strecke von Sälen nach Malung (D8) ein guter Tipp.

...und dann ging alles ganz schnell Mit einer Gesamtlänge von 900 m und einer Fallhöhe von neun Metern ist die Stromschnelle Fänforsen (F9) die mächtigste ihrer Art in Dalarna. Viele der besten Wildwasserkanufahrer Schwedens machen hier ihre ersten Paddelversuche. Wenn Sie abenteuerlustig sind, sollten Sie sich einmal in einem Schlauchboot durch die Stromschnellen wagen. Sie können das Erlebnis verlängern, indem Sie an der Stromschnelle Käringforsen starten, nach der ersten wilden Etappe über einen ruhigen Abschnitt paddeln und dann abschließend den Fänforsen bewältigen.

37


Spritzige Ferien DALARNA IM SOMMER IST eine Einladung zum Baden in Naturgewässern. Genießen Sie ein erfrischendes Bad am Morgen in einem der unzähligen kristallklaren Seen, hüpfen Sie von einem Steg, bauen Sie eine Sandburg an einem feinen Sandstrand oder schwimmen Sie in einem Fluss mit dem Strom. Für Familien gibt es als Bonus rutschenreiche Erlebnisbäder.

Campingplätze mit Badestelle

Wettbewerb für Weitschwimmer LEKSAND STRAND (G8) Der Campingplatz in Leksand ist nach dem beliebten Sandstrand am Ufer des Siljansees benannt, wo es viel Platz zum Schwimmen, Spielen und Entspannen gibt. Tanken Sie Sonne im Liegestuhl, fordern Sie Ihre Familie zu einer Partie Beachvolleyball heraus oder erfrischen Sie sich im kühlen Nass. In der Nähe liegt außerdem das Leksand Sommarland, eine Kombination aus Vergnügungspark und Erlebnisbad (Ende Juni bis Mitte August). Hier gibt es alles, was Kinder auf Trab bringt: Wasserrutschen, Pools, Karussells, Hindernisparcours und Hüpfburgen, außerdem eine Go-Kart-Bahn, ein Piratenschiff, Abenteuerpfade und vieles mehr.

VANSBROSIMNINGEN (das VansbroSchwimmen) ist mit über 10.000 Teilnehmern einer der größten Schwimmwettbewerbe der Welt. Das Langstreckenschwimmen findet jedes Jahr Anfang Juli in der kleinen Gemeinde Vansbro (E9) statt. Dabei legen die Teilnehmer drei Kilometer zurück: zwei Kilometer mit dem Strom auf dem Fluss Vanån und einen Kilometer flussaufwärts auf dem Västerdalälven. Außerdem gibt es Teilwettbewerbe über kürzere Strecken und auch einen Abschnitt für Kinder. Sind Sie dabei?

SILJANSBADET (G7) Spazieren Sie in Rättvik über den 628 Meter langen Steg. Das flache Wasser und der feine Sandstrand sind ideal für Familien. Siljansbadets Camping verfügt über Stellplätze und Hütten direkt am Strand. Lust auf Action? Dann sollten Sie mit der Familie die nahe gelegene Sommerrodelbahn Rättviksbacken ansteuern. ORSA CAMPING (F6) Der einen Kilometer lange Sandstrand vom Campingplatz Orsa hat den Spitznamen „Riviera von Dalarna“. Besonders Familien lieben diesen Badeplatz, weil das Wasser flach ist und es Spielplätze und ein Volleyballfeld direkt am Strand gibt. Daneben hat der Campingplatz einen eigenen Badebereich mit drei Pools und zwei Wasserrutschen.

38

visitdalarna.se

Weitere Informationen zu diesen und anderen Resorts finden Sie auf visitdalarna.se


Warten auf

den grossen Fang OB GRUNDANGELN, Fliegen- oder Spinnfischen: Angeln in Dalarna ist vielseitig und leicht zugänglich. An den zahlreichen Flüssen und Seen, in denen sich feine Fische tummeln, kann sowohl Angelprofis als auch Familien ein guter Fang gelingen. Hechte und Barsche kommen in fast allen Gewässern vor, und im Süden auch prächtige Zanderexemplare. Im Norden der Provinz gibt es in den langsam fließenden Flüssen und Seen natürliche Populationen von Saibling, Forelle und Äsche.

• Anglerglück und Wohnwagen Der ganzjährig geöffnete Campingplatz Stöten (B5) in der Region Sälenfjällen ist ein Tipp für alle, die Camping und Angeln verbinden wollen. Er liegt direkt am Fluss Görälven, einem der besten Äschen- und Forellengewässer Schwedens. Auch Regenbogenforellen beißen hier an. In der Nähe befindet sich außerdem ein gut bestückter „Put & Take“-Teich, der dank gesicherter Plattform auch für Kinder geeignet und außerdem barrierefrei ist.

HINWEIS: Das Angeln in Dalarna wird von verschiedenen Fischereiverbänden verwaltet und Sie müssen sich einen Angelschein besorgen, bevor Sie den ersten Köder auswerfen. Kinder und Jugendliche können dann meistens gratis „mitfischen“. Je nach Gewässer gelten unterschiedliche Regeln, wo, wann und wie geangelt werden darf. Entdecken Sie die besten Angelplätze auf visitdalarna.se

Die besten Flüsse für Äsche und Forelle Älvdalen (E6) ist für seinen Äschenbestand, aber auch für stattliche Forellen bekannt. Fliegenfischen ist die liebste Methode der Angler am Fluss Österdalälven, in den man vom Ufer leicht ein Stück hineinwaten kann. Die Angelplätze sind leicht zu erreichen und es gibt mehrere Unterstände und Lagerfeuerplätze entlang des Flusses, falls Sie länger in der Natur bleiben wollen. Älvdalens Fiskecenter bietet geführte Angeltouren sowie Kurse im Fliegenfischen an. Dort können Sie auch Angelausrüstung ausleihen und sich auf der Suche nach den besten Angelstellen beraten lassen.

ANGELTOUR MIT GUIDEFATHERS

Nördlich von Furudal, 30 Minuten von der Hauptstraße entfernt, finden Sie die Angelgewässer der Guidefathers. Das Unternehmen bietet ein komplettes Angelerlebnis mit privaten Angelrechten, Unterkunft in einer Öko-Lodge und modernster Angelausrüstung. Hier wohnen Sie zwar in renovierten Ferienhäusern, jedoch ganz natürlich ohne Strom und Wasser. Schlafen Sie beim Knistern des Feuers im Kamin ein und genießen Sie die völlige Stille inmitten der unberührten Natur, des Waldes und des Wassers. Sie können entweder mit Guide auf Angeltour gehen oder aber selbst ein Boot ausleihen und alleine in See stechen, um Barsche und Hechte zu fangen.

AUS DEM DALÄLVEN KOMMT ALLES, WAS HECHT IST

Der mächtige Fluss Dalälven bildet zusammen mit den Seen, die er durchfließt, das bedeutendste Angelgewässer im Süden von Dalarna. Die Wasserlandschaft zählt außerdem zu den besten Zielen für Hechtangler in ganz Schweden. Jedes Jahr werden hier 120 cm lange und oft sogar noch größere Exemplare gefangen. Dala Fiskeguide Sweden bringt Sie zu den besten Angelplätzen in der Gegend rund um Hedemora (I10).

39


SCHNEE & EIS H

inter Huskies durch den Schnee zischen, mit Langlaufschlittschuhen über zugefrorene See gleiten, endlich Skier anschnallen und Loipen und Pisten erkunden und nach einem Tag im Schnee bei gutem Essen oder in der Sauna entspannen: Dalarna macht den Winter zum Vergnügen. Wenn Sie den Winter normalerweise als graue Jahreszeit betrachten, in der es nichts zu erleben gibt, sollten Sie einmal das verschneite Dalarna besuchen. Hier feiern wir den Winter und machen das Beste aus allem, was er zu bieten hat, von den klassischen Wintersportarten Abfahrtsski, Langlauf und Schlittschuhlaufen bis zu abenteuerlichen Schneemobiltouren, Schneeschuhwanderungen und Huskyausflügen. Oder erfreuen Sie sich an den kleinen Dingen, die die dunklen Monate zu bieten haben: Gehen Sie nach draußen, um in die Sterne zu schauen. In Dalarna werden Sie zum Winterfan!

40

visitdalarna.se


Freiheit auf Langlaufloipen L

anglauf ist in Dalarna ein beliebtes Winterhobby, sodass es in der gesamten Provinz viele gut präparierte und markierte Langlaufloipen gibt. Einige liegen in der Nähe der Städte, während sich andere durch die Wildnis schlängeln.

Loipen für jedes Niveau In den klassischen Skigebieten für Langlauf beginnen mehrere Loipen an einem zentralen Punkt und gehen von dort aus in verschiedene Richtungen, mit kürzeren und längeren Strecken. Die Loipen sind in der Regel zwischen 2,5 km und 15 km lang. Manche sind beleuchtet, damit Sie sich auch am Abend zurechtfinden. LUGNET IN FALUN (H9) Im Naherholungsgebiet Lugnet am Stadtrand von Falun können Sie auf den Spuren echter Champions Ski fahren. Jedes Jahr kommen die weltbesten Langläufer und rund 20.000 Zuschauer zu den „Schwedischen Skispielen“ (Svenska Skidspelen), außerdem werden in Falun regelmäßig die Nordischen Skiweltmeisterschaften ausgetragen. Sie können sich hier also auf Weltklasse-Loipen mit unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsgraden und interaktiven Hügeln und Kurven freuen. Wenn Sie in die Skigeschichte eintauchen und das atemberaubende Panorama sehen möchten, das Skispringer bei der Abfahrt vor Augen haben, ist ein Besuch im Skimuseum von Lugnet ein Muss. Enthusiasten können dort auch den Skisprungsimulator ausprobieren.

tion aus hervorragenden, abwechslungsreichen Loipen in Grönklitt, Fryksås und Koppången und den meist guten Schneebedingungen von November bis April machen die Region zu einem beliebten Winterreiseziel für alle Altersgruppen. GYLLBERGEN (G9) Dieses landschaftlich schöne Erholungsgebiet südlich von Borlänge ist der richtige Ort für alle, die Langlauf mit Naturgenuss verbinden möchten. Am Weg stehen mehrere Unterstände und Grillplätze zur Verfügung. Packen Sie für eine warme Stärkung also ein paar Würstchen und Streichhölzer ein.

ORSA (F6) ist einer der besten Orte in Schweden zum Langlaufen. Die Kombina-

Für mehr Informationen über Langlaufen, besuchen Sie visitdalarna.se

DAS GRÖSSTE SKIRENNEN DER WELT

VASALOPPET Seit der Premiere im Jahr 1922 haben mehr als eine Million Menschen am Wasalauf teilgenommen. Mit 90 Kilometern ist es der längste Ski-Langlaufwettbewerb der Welt, und mit fast hundert Jahren Tradition auch der älteste. Tatsächlich hat der Wettbewerb seinen Ursprung schon vor 500 Jahren, allerdings mit nur einem einzigen „Teilnehmer“: Das Rennen folgt dem Weg, auf dem der schwedische König Gustav Wasa 1520 vor dänischen Soldaten geflohen ist. Heute findet der Wasalauf jährlich am ersten Märzwochenende statt. Dann werden in einer Woche elf verschiedene Wettbewerbe ausgetragen, von neun Kilometern für Anfänger bis hin zum Hauptlauf für gut trainierte Skifahrer. Um die 67.000 Teilnehmer aus rund 60 Ländern machen den Wasalauf zu einem riesigen Wintersportfest. 2016 wurde eine zusätzliche Disziplin eingeführt: Beim Nachtwasa (Nattvasan) wird die 90 km lange Rennstrecke nachts in Zweierteams mit Stirnlampen befahren. Das Bewältigen der 90 Kilometer langen Herausforderung bei Minusgraden erfordert ein strenges Training, sorgfältige Vorbereitung und nicht zuletzt gutes Timing bei der Anmeldung. Der Hauptlauf 2019 war bereits nach wenigen Stunden ausgebucht. Die Strecken des Wasalaufs sind das ganze Jahr über geöffnet.

41


Ski alpin

Ab auf die Pisten! I

n Dalarna liegt Sälenfjällen, die größte Skiregion in Nordeuropa. Das beliebte Ziel für den Winterurlaub besteht aus drei Skigebieten, die weniger als eine Fahrstunde voneinander entfernt sind. Mit insgesamt 161 Pistenkilometern ist die Bergwelt von Sälen ein perfekter Ort für Skifans. Wer Nervenkitzel sucht, kann die anspruchsvollen schwarzen Pisten bewältigen, während Freestyle-Gurus ihre Daffys und 360er im Snowpark von Tandådalen üben können. Auch Familien schätzen die Region dank Skischulen, Pisten aller Schwierigkeitsgrade und einer freundlichen, ungezwungenen Atmosphäre. Die vier Resorts Lindvallen, Högfjället, Tandådalen und Hundfjället laufen zusammen unter Skistar Sälen. Wenn Sie eines davon buchen, gilt Ihr Skipass in allen vier Skigebieten.

42

visitdalarna.se

Wenn Sie nicht gerne bergab fahren, stehen Ihnen herrliche Langlaufloipen durch die Bergwelt oberhalb der Baumgrenze zur Auswahl. Abends entspannen in einer Sauna oder einem der beheizten Schwimmbäder. Wie auch immer Sie den Tag verbringen, die Bewegung und die frische Bergluft machen jedem Appetit. Feinschmecker können sich im Högfjällshotel in Sälen auf Gourmetessen und legendäre Après-Ski-Partys freuen. Ein kaltes Bier oder eine heiße Schokolade schmeckt schließlich am besten, wenn man die Skischuhe noch anhat. Wer sich und seine Kinder schon einmal in die Skiausrüstung gekämpft hat, weiß den Komfort eines Skihotels direkt an der Piste zu schätzen. Im Skigebiet Stöten haben Sie von allen Hütten, Ferienwohnungen und Hotels aus direkten Zugang zu den hervorragenden Pisten.

Im familienfreundlichen Resort Kläppen gibt es Skiangebote in alle Himmelsrichtungen. Es ist also egal, wie stark und woher der Wind weht: Einen geschützten Platz oder einen Snowpark findet man immer. Im Norden von Dalarna, in Richtung der norwegischen Grenze, liegt das Gebirge Idre Fjäll. Auch hier gehen Pisten in alle Richtungen, außerdem reizt die Viefalt an Möglichkeiten zum Skifahren: vom kindgerechten Lernpfad Askestigen, wo Sie sprechenden Tieren und Trollen begegnen, bis hin zu Dalarnas steilster schwarzer Piste. In Idre liegt außerdem das moderne Skiresort Idre Himmelfjäll. Dort schlängeln sich die Pisten durch dichte Bergwälder. Auch abseits der Pisten gibt es zahlreiche Aktivitäten, zum Beispiel Reiten, Bowling und Schneemobilfahren. Außerdem können Sie in Idre die samische Kultur kennenler-


Skispaß in den weißen Bergen Viele der klassischen alpinen Skigebiete bieten auch Langlauf an. Eine Tour auf Langlaufskiern durch die Berge ist eine typisch skandinavische Art, sich an der Natur zu erfreuen. Die beste Jahreszeit hierfür ist der Frühling, wenn die Temperaturen etwas milder sind, aber immer noch genügend Schnee liegt. Zu Ihrer eigenen Sicherheit können Sie dem nächst gelegenen Skizentrum Ihre Route mitteilen, bevor Sie aufbrechen.

nen: In der Siedlung Idre Sameby treffen Sie zahme Rentiere und trinken Kaffee in einem urigen Nomadenzelt, während Sie mehr über die Rentierzucht und die acht Jahreszeiten der Sami erfahren. Im Resort Orsa Grönklitt lassen sich Langlauf und familienfreundliche Abfahrten mit einem Besuch im nahe gelegenen Raubtierpark kombinieren, wo unter anderem Eisbären, Tiger und Wölfe leben. Kleine, aber feine Skigebiete: In den Skizentren Fjätervålen, Gesunda und Bjursås haben Sie auf geringer Fläche beste Voraussetzungen für gelungene Tage auf Skiern. Auch Romme Alpin und Säfsen Resort, beide im südlichen Teil von Dalarna gelegen, haben komfortable Pistenhotels und versprechen gute Laune beim Après-Ski.

FLIEGEN SIE NACH SÄLEN, DAS GRÖSSTE ALPINE SKIGEBIET SCHWEDENS

Scandinavian Mountains Airport ist ein internationaler Flughafen inmitten des größten alpinen Skigebiet Skandinaviens zwischen Trysil in Norwegen und Sälen in Schweden. Der Flughafen wurde im Dezember 2019 eröffnet. Vom Flughafen gibt es einen 10-minütigen Transfer zum nächsten Skigebiet Hundfjället, 15 Minuten nach Stöten, 25 Minuten nach Lindvallen und 40 Minuten nach Kläppen.

Informationen über Skispass für jedes Alter finden Sie auf visitdalarna.se

IDRE FJÄLL (B3) Die Bergwelt von Idre erkunden Sie am besten auf Langlaufskiern. Es gibt viele ausgezeichnete Loipen, die Sie direkt in die Berge führen. Atmen Sie tief durch und lassen Sie die Ruhe der Winterlandschaft auf sich wirken! Zum Mittag können Sie sich unterwegs mit Waffeln stärken oder Sie nehmen Ihren eigenen Proviant mit und machen damit in einer Schutzhütte Pause. SÄLENFJÄLLEN (C6) Im Sälengebirge erwartet Sie ein breites Angebot an Loipen, die von den verschiedenen Skizentren ausgehen. Nehmen Sie den Lift, um hoch oben im Fjäll, wo keine Bäume mehr wachsen, zu einem Tagesausflug auf Langlaufskiern aufzubrechen. Ein beliebtes Ziel ist die Gaststätte Hemfjällstugan, die für ihre Waffeln bekannt ist. Sie erreichen die Hütte auf Skiern vom Högfjällshotel aus.

43


SCHLITTSCHUHLAUFEN AUF ZUGEFRORENEN SEEN

S

44

chlittschuhlaufen auf natürlichem Eis hat etwas Magisches. Dabei kommen spezielle abnehmbare Langlaufschlit – Schuhe mit längeren Kufen zum Einsatz (und natürlich entsprechende Sicherheitsausrüstung). Wenn die Seen in Dalarna zufrieren, werden auf dem Eis Bahnen vorbereitet – eine Einladung auch an Sie, diesen aufregenden Sport auszuprobieren. Dalarna ist wie gemacht zum Schlittschuhlaufen auf natürlichem Eis. Dabei drehen Sie keine monotonen Kreise, sondern toben sich in der freien Natur aus, wo für alle Platz ist. Kaum ist das Eis dick genug, sind in Schweden die ersten Enthusiasten auf dem Eis. Während der Saison unterhalten Sportclubs und Gemeinden markierte, gepflügte Bahnen über das Eis, die leicht zu befahren sind. Wenn Sie „Nordic Skating“ noch nie ausprobiert haben, sollten Sie schon jetzt die Premiere in Dalarna einplanen.

zungen: mindestens eine gepflügte Strecke auf Natureis, aktuelle Berichte zur Beschaffenheit des Eises sowie Parkmöglichkeiten und Besucherinfo am Startpunkt. Manche Startpunkte warten darüber hinaus sogar mit Gaststätten, Unterkünften und Schlittschuhverleih auf.

SKATING DALARNA IST eine gemeinsame Initiative von mehreren Orten in Dalarna. Das Netzwerk hilft Ihnen, unter Berücksichtigung der aktuellen Wetterbedingungen die optimale Strecke für Ihre Schlittschuhtour auf Natureis zu finden. Alle Gebiete, die zu Skating Dalarna gehören, bieten die folgenden Vorausset-

HINWEIS: IHRE SICHERHEIT STEHT AN ERSTER STELLE.

visitdalarna.se

Weitere Informationen zu Skating-Routen in Skating Dalarna unter visitdalarna.se und skatingdalarna.se

Lesen Sie die Berichte über die Beschaffenheit des Eises sorgfältig durch und stellen Sie sicher, dass Sie die empfohlene Ausrüstung dabeihaben.


Mehr zu entdecken Hundeschlittenfahren – ein schwedisches Abenteuer Mit einem Schlitten hinter einem Rudel aufgeregter Hunde durch die Winterlandschaft zu düsen, ist ein einmaliges Vergnügen, das Sie sich in Dalarna nicht entgehen lassen sollten. Dabei gleiten Sie lautlos - aber schnell! - durch den Schnee, während die atemberaubende Landschaft an Ihnen vorbeizieht und Sie nichts als Natur um sich haben. Hundeschlittenfahrten werden zum Beispiel in den Orten Sälen und Idre angeboten. HUSKY-AUSFLUG MIT ÜBERNACHTUNG

An dieses Naturerlebnis werden Sie sich ein Leben lang erinnern: Das Unternehmen Fjälläventyr organisiert mehrtägige Hundeschlittentouren im Nationalpark Fulufjället (B4), bei denen Sie unterwegs in Hütten mit Sauna übernachten. Zischen Sie durch die verschneite Landschaft und spüren Sie die unmittelbare Nähe zur Wildnis. Mit erfahrenen Guides in der Gruppe können Sie sich gleichzeitig stets sicher fühlen.

Romantische Schlittenfahrt Machen Sie es sich unter Fellen und Decken gemütlich und genießen Sie die Fahrt im Pferdeschlitten durch Dalarnas Winterlandschaft. Pferdeschlittenfahrten werden zum Beispiel in Idre Fjäll und Fryksås angeboten. Mehr Infos finden Sie unter visitdalarna.se

Mehr Informationen über Wintererlebnisse finden Sie auf visitdalarna.se

45


Erleben Sie die magische Wildnis im Grövelsjögebirge In der nördlichsten Ecke von Dalarna, wo die Landstraße endet, erhebt sich vor Ihnen eine stattliche Bergwelt, die im Winter von einer dicken Schneeschicht bedeckt ist. Das Gebirge Grövelsjöfjällen (A2) hat etwas Magisches. Nehmen Sie dieses Gefühl mit nach Hause, genauso wie Erinnerungen an die friedliche Natur und den knirschenden Pulverschnee unter den Skiern. Verbringen Sie wundervolle Tage in der unberührten Natur und legen Sie wärmende Stopps ein: Heiße Schokolade steht genauso auf der Karte wie herzhafte Gerichte, die von den Bergen inspiriert sind und deren Zutaten überwiegend bio sind und aus der Region stammen. Bei einem Abendessen mit frisch gefangenem Saibling oder Elchgulasch können Sie den Skitag stimmungs- und geschmackvoll ausklingen lassen. Und egal, in welcher der authentischen Unterkünfte im Skigebiet Grövelsjön Sie wohnen: Die frische Bergluft sorgt für

46

visitdalarna.se

einen erholsamen Schlaf. Zur Auswahl stehen einfache, gemütliche Hütten, Jugendherbergen und klassische Vier-SterneBerghotels. EINE VIELZAHL VON AKTIVITÄTEN Neben den hervorragenden Loipen mit hundert Kilometern Langlaufvergnügen hat das Urlaubsziel Grövelsjöfjällen noch viele andere Winteraktivitäten zu bieten. Holen Sie das Maximum an Erlebnis aus Ihrem Aufenthalt heraus, indem Sie sich einer geführten Wanderung anschließen, von der kargen Bergwelt bis zu urigen Bergwäldern auf der schwedischen und norwegischen Seite der Grenze. Oder wie wäre es mit Schneeschuhwandern oder einem Abend in einem traditionellen Samizelt, wo Sie Geschichten aus dem Leben mit Rentieren hören und samisches Essen probieren?

Eisangeln für Geduldige Angeln im Winter? Wenn die Seen zugefroren sind? Aber natürlich! Eisangeln ist in Dalarna sehr beliebt. Sie brauchen nur ein (gebohrtes) Loch im Eis und eine kurze Angel mit Schnur und Haken. Und natürlich warme Sachen und einen Klappstuhl. Als Köder können Sie Fliegenlarven nehmen, die an Tankstellen und in Sportgeschäften erhältlich sind. Den besten Erfolg versprechen die Fischteiche der Fischereiverbände, wo das Vorkommen diverser Edelfische gesichert ist. Aber auch viele andere Gewässer enthalten einen natürlichen Bestand von Barschen und Hechten. Je nach Gewässer gelten unterschiedliche Regeln, wo, wann und wie geangelt werden darf. In jedem Fall brauchen Sie einen Angelschein. Entdecken Sie die besten Angelstellen auf visitdalarna.se. HINWEIS: Überprüfen Sie die Eisbedingungen, bevor Sie das Eis betreten.


Entdecken Sie die endlosen Weiten vom Schneemobil aus Lieben Sie Schnee, Geschwindigkeit und Abenteuer? Dann ist eine Tour auf dem Schneemobil das Richtige für Sie. Dabei sind Sie an der frischen Luft unterwegs und bewältigen weite Strecken durch die schneebedeckte Natur. Sie gleiten mühelos durch die Winterlandschaft, während Ihnen der Wind um die Ohren pfeift. An vielen Orten im Norden von Dalarna werden Ausflüge mit Guide angeboten. Bei so einer Schneemobilsafari lernen Sie das winterliche Dalarna von seiner wilden Seite kennen. Ihr Guide kennt die Natur wie seine Westentasche, verwöhnt Sie mit grandiosen Aussichten und versorgt Sie in den Pausen mit Kaffee zum Aufwärmen. Wenn Sie schon öfter gefahren sind, können Sie sich auch alleine ein Schneemobil ausleihen.

Unterwegs auf großem Fuß

Ein Schlitten für jeden Tag

Schneeschuhwandern erfreut sich in Schweden großer Beliebtheit. In verschiedenen Varianten gibt es Schneeschuhe schon seit Jahrtausenden. Die leichten, modernen Versionen ermöglichen es Ihnen, ganz problemlos verschneite Gegenden zu durchwandern, wo Sie mit normalen Stiefeln beim ersten Schritt einsinken würden. Das Unternehmen Explore Sälen (C6) geht noch einen Schritt weiter: Beim geführten Gastronomy Walk durchqueren Sie nicht nur die Winterlandschaft auf Schneeschuhen, sondern legen auch noch Besuche bei lokalen Produzenten ein, um Delikatessen und Getränke aus der Region zu kosten. Weitere Möglichkeiten für Schneeschuhwanderungen bieten sich beispielsweise in Yttermalung (D9) und Rättvik (G7).

Die Schweden erledigen ihre Wege im Winter gerne mit einem Tretschlitten, und auch Sie sollten dieses fetzige Fortbewegungsmittel ausprobieren, wenn sich die Gelegenheit ergibt. Ein sogenannter „Spark“ ist ein leichter Schlitten mit zwei langen Metallschienen, der oftmals eine Sitz- oder Ablagefläche eingebaut hat. Halten Sie die Augen offen, die Tretschlitten werden an vielen Stellen verliehen. Weitere Infos finden Sie auf visitdalarna.se

Weitere Tipps für einen Winterurlaub in Dalarna finden Sie auf visitdalarna.se

ÜBER DREI GIPFEL MIT DEM SCHNEEMOBIL

In gebiet Sälenfjällen bieiet die Firma Leonarden eine dreistündige Schneemobilfahrt über die drei Berggipfel Hemfjället, Mellanfjället und Storfjället. Die Mittagspause ist inbegriffen: In der urigen Berggaststätte Storfjällsgraven gibt es eine wärmende Gulaschsuppe, Würstchen oder Waffeln mit heißer Schokolade und Schlagsahne. HINWEIS: Das Schneemobilfahren ist gesetzlich geregelt. Sie dürfen nur auf ausgewiesenen Strecken fahren und auch nur dann, wenn das Gelände eine ausreichend hohe Schneedecke aufweist. Denken Sie an Ihren Führerschein!

47


UNTERKÜNFTE VON HÜTTE BIS HOTEL

WOHNEN IM HOTEL

Bequem und einfach Wenn Sie die Bequemlichkeit eines Hotels vorziehen, steht Ihnen in Dalarna eine breite Auswahl zur Verfügung. Ob im Stadtzentrum oder in einem kleinen Dorf auf dem Land – bei uns haben Sie die Wahl zwischen einfachen Hotels mit Familienbetrieb bis hin zu großen, gehobenen Häusern, die unterschiedliche Aktivitäten anbieten.

• WOHNEN AUF DEM CAMPINGPLATZ

MIETEN SIE EINE HÜTTE

Unter eigenem Dach

Traditionell und gastfreundlich

Andere Unterkünfte

In Dalarna gibt es zahllose gemütliche Ferienhäuser, von der einfachen „zurück zur Natur“-Variante mit spektakulärer Lage bis hin zu luxuriösen Holzhäusern mit Sauna und Jakuzzi. Wohnen Sie für sich oder in einem Feriendorf, an einem See, im Wald oder im Gebirge.

Zum Beispiel unsere zahlreichen Bed & Breakfasts, Jugendherbergen und Pensionen. Oder probieren Sie eine von unsere mehr spektakulären Unterkünfte aus; zum Beispiel ein Baumhaus, ein „Bubble“ mit eigener Strand oder ein schwimmendes Hotellzimmer.

Wenn Sie Dalarna mit dem Wohnwagen oder dem Wohnmobil besuchen, stehen Ihnen das ganze Jahr über gut ausgestattete Campingplätze zur Verfügung. Die Auswahl erstreckt sich von kleinen, einfacheren Plätzen bis zu großen Anlagen, die unterschiedliche Aktivitäten anbieten. Zelten können Sie natürlich auch. Übernachten Sie im Herzen der Natur in der schönsten Provinz Schwedens.

48

visitdalarna.se

Buchen Sie Ihre Unterkunft auf visitdalarna.se


Umeå

Orsa Rovdjurspark Orsa Camping Mora Parken

Geniessen Sie die CampingPerlen im Herzen Schwedens! Erleben Sie den schwedischen Sommer von seiner schönsten Seite! Mit einer Vielfalt an Unterkünften, maßgeschneiderten Aktivitäten wie der Raubtierpark in Orsa, gutes Essen und in die Nähe von allen Veranstaltungen im Gebiet des Siljan-Sees, gibt es hier alles, was Sie sich wünschen können. Herzlich Willkommen auf dem Campingplatz in Rättvik, Siljansbadets Camping, Mora Parken und Dalarnas einzigem 5-Sterne-Campingplatz, Orsa Camping!

Rättviks Camping Siljansbadets Camping

Stockholm

Göteborg

Erfahren Sie mehr über unsere Seiten bei campingparlor.se

Malmö

+46 772-280 100

49


50

visitdalarna.se

Mit dem Auto: Oslo–Falun.................................. 6 h Köpenhamn–Falun.................. 9 h Malmö–Falun............................. 8.5 h Stockholm–Falun..................... 3 h Göteborg–Falun........................ 5.5 h

Nach und in Dalarna

KARTE VON DALARNA


Abständemit dem Auto in Dalarna: Falun–Mora................................ 1.15 h Falun –Sälen............................... 2.5 h Falun–Idre................................... 3 h Falun–Fredriksberg................. 1.5 h

Mit dem Flugzeug: Arlanda Airport, Stockholm Scandinavian Mountains Airport in Sälen Informationen über Flüge nach Scandinavian Mountains Airport in Sälen finden Sie auf scandinavianmountains.se

Mit dem Zug: Stockholm Arlanda Airport–Falun...... 2.5 h Göteborg–Falun......................................... 6 h Informationen über Züge finden Sie auf sj.se

leksand strand

51


TOURISTENINFORMATION IN DALARNA Telefon +46 771-62 62 62 E-mail info@visitdalarna.se

SCHWEDEN 52

visitdalarna.se

visitdalarna.se


Millions discover their favorite reads on issuu every month.

Give your content the digital home it deserves. Get it to any device in seconds.