Page 26

Länge: 3 km - Dauer: 1,5 Stunden - Schwierigkeitsgrad: 3 Besonders interessant: Wenn man von Troodos Square aus startet, führt der Weg flussabwärts durch dichte Waldvegetation am Fluss Kryos Potamos – der das ganze Jahr Wasser führt – entlang. Nach dem spektakulären Kalidonia-Wasserfall endet der Weg am Standort Psilo Dendro, oberhalb von Pano Platres.

BLATT 3:

7. Katarraktis Myllomeris (Wasserfall)-Wanderweg (geradlinig)

Prodromos. Man muss die Straße kreuzen und etwa 200 m weit auf dem zur Chrom-Wohnsiedlung führenden Waldweg Richtung Agios Nikolaos tis Stegis marschieren. Dort zeigt ein hölzerner Wegweiser die weitere Richtung an. Der Wanderweg läuft nun parallel zur Hauptstraße und endet am Troodos Square (Plateia Troodous). Es gibt eine Trinkwasserquelle auf dem Weg: nach 3 km Wanderung Richtung Troodos Square.

BLATT 3:

10. Prodromos Reservoir-Stavroulia-Wanderweg (geradlinig)

Start: Zwischen der Kirche in Pano Platres und der Dorfmitte, mehr zur Kirche hin. Gegen Ende der Strecke gibt es eine Autozufahrt zu den Wasserfällen über einen unbefestigten Weg, der an einem Punkt der Straße Platres-Limassol beginnt, etwa 1 km vom Standort Psilo Dendro entfernt.

Start: Entlang der Hauptstraße Troodos Square-Prodromos, oberhalb ProdromosWasserreservoir. Es gibt zwei Möglichkeiten auf der unbefestigten Straße Pedoulas-Agios Nikolaos die Wanderung zu beenden.

Länge: 1,2 km - Dauer: 30 Minuten - Schwierigkeitsgrad: 3

Länge: Erste Möglichkeit nach 4,5 km, zweite Möglichkeit nach 4,5 km – Dauer: 1,5 – 2 Stunden – Schwierigkeitsgrad: 3, es geht steil bergab

Besonders interessant: Der Wanderweg führt durch reiche Vegetation zum Katarraktis Myllomeris-Wasserfall. Die erste Hälfte der Strecke verläuft parallel zum Fluss Kryos Potamos. Die zweite Hälfte führt nach Süden durch offenes Gelände mit fantastischen Ausblicken.

BLATT 3:

8. Kampos tou Livadiou-Wanderweg (Rundweg)

Start: Straße zum Picknickplatz Kampos tou Livadiou, zwischen Troodos Square (Plateia Troodous) und Standort Karvounas, 1,5 km von Troodos Square und 9 km von Karvounas.

Besonders interessant: Schöner Blick auf die Morfou-Bucht und die TroodosRegion. Der Wanderweg führt durch dichten Kiefernwald und eröffnet PanoramaBlicke nach Osten über die stillgelegte Chrom-Mine.

BLATT 3:

11. Psilo Dendro-Pouziaris-Wanderweg (Rundweg)

Start: Kreuzung des Waldweges Platres-Mesa Potamos und der Hauptstraße Moniatis-Platres-Troodos, in der Nähe des Standorts Psilo Dendro.

Länge: 3 km - Dauer: 1 Stunde - Schwierigkeitsgrad: 1

Länge: 9 km - Dauer: 3-4 Stunden - Schwierigkeitsgrad: 3, sehr anspruchsvoll, es geht immer auf und ab

Besonders interessant: Eine signifikante Ansammlung von jahrhundertealten Schwarzkiefern. Der Wanderweg führt am Kampos tou Livadiou-Picknickplatz vorbei. Abzweigungen zu den Wanderwegen Mnimata piskopon und Livadi.

Besonders interessant: Der Wanderweg führt den ersten Kilometer durch dicht mit der Brutischen Kiefer (Pinus brutia) bewachsenes Gebiet, die nach 3 km von der Schwarzkiefer (Pinus nigra) abgelöst wird. Panorama-Aussichten.

BLATT 3:

BLATT 3:

9. Atalanti-Wanderweg (Rundweg)

Start: Troodos Square (Plateia Troodous) Länge: 14 km - Dauer: 4 - 5 Stunden - Schwierigkeitsgrad: 2 Besonders interessant: Der Wanderweg umrundet in 1.700 – 1.750 m Höhe den Chionistra (Gipfel des Berges Olympos) und führt dabei durch ein Dickicht von Schwarzkiefern und Troodos-Wacholder (Juniperus foetidissima, Juniperus oxycedrus). Es gibt dort einen riesigen 800 Jahre alten Wacholderbaum. Schöne Panoramablicke in alle Richtungen. Interessanter freiliegender Eingang in eine stillgelegte Chrom-Mine. Nach 9 km erreicht der Weg die Hauptstraße Troodos-

12. Kato Amiantos- „Loumata ton Aeton“ -Bach-Wanderweg (geradlinig)

Start: Die Hauptstraße zwischen dem Dorf Kato Amiantos und dem SommerCampingplatz der S.E.K. Trade Union. Länge: 2,5 km – Dauer: 1 Stunde – Schwierigkeitsgrad: 2 Besonders interessant: Durchquert einen malerischen Berghang. Läuft das Flussufer des „Loumata ton Aeton“-Stroms – der heute ein Bach ist – entlang und durchläuft dabei eine üppige Vegetation. Dieser Teil der Strecke endet im Amiantos-Park. Der Wanderweg geht nun vorbei an einem alten restaurierten 25

Zypern. Folgen Sie dem E4 und anderen Wanderwegen  
Zypern. Folgen Sie dem E4 und anderen Wanderwegen  

Z y p e rn. Fo lg e n S i e d e m E 4 u n d a n de ren W an d e r w e g e n

Advertisement