Page 1

Er ist ideal für Weine, die schnell konsumiert werden. Er garantiert eine hohe Elastizität, dadurch wird eine schnelle Erholungs- und Anpassungsfähigkeit an die Flasche erreicht. Das Produkt wird vollständig aus Korkgranulat und aus für die Herstellung von Naturkorken ungeeignetem Material gefertigt und enthält lebensmitteltaugliche Bindemittel.

AGGLOMERATKorken [ Technische Daten des Produkts ]

TESTS ABMESSUNGE

PHYSIKALISCHE EIGENSCHAFTEN

Spezifikationen

MIKROBIOLOGISCH

TEST MIT WASSER UNTER DRUCK

ERHOLUNG

Für welche Weinarten empfehlen wir dieses Produkt?

Lieferbare Abmessungen: 44 x 23 mm 38 x 23 mm

EIGENSCHAFTEN

SPEZIFIKATIONENS

Durchmesser

23.00 ± 0.3 mm

Länge

44.00 / 38.00 ± 0.50 mm

Dichte

260-320 Kg /m3

Feuchtigkeit

4.5 - 7.5 %

Auszugskraft

15.0 - 40.0 daN

Kapillareffekt

< 2.50 mm

Aerobische Bakterien

< 30 UFC / Korken

Hefen und Pilze

< 10 UFC / Korken

Längenverformung

< 10.00 %

Verformung des Durchmessers

< 3.00 %

Wasseraufnahme

< 12.000 %

Desagglomerierung

Es darf keine Desagglomerierung geben

Sofort

≥ 86 % des Durchmessers

Nach 5 Minuten

≥ 90% des Durchmessers

Nach einer Stunde

≥ 92 % des Durchmessers

Referenznormen: UNE 56922 / UNE 56927 / UNE56928 / UNE56929 / UNE 56930

FÜR DIE LAGERUNG EMPFEHLEN WIR …

FÜR DIE ABFÜLLUNG EMPFEHLEN WIR …

n Umgebungsbedingungen im Lager mit

n Die Einrichtungen sauber zu halten

Temperaturen unter 30 ºC und einer relativen Luftfeuchtigkeit zwischen 40 und 85 % aufrechtzuerhalten.

n Die Verpackungen nicht vor Benutzung der Korken zu öffnen.

n Bei den genannten Bedingungen eine maximale Lagerzeit von zwölf Monaten einzuhalten.

und chlorfreie Reinigungsmittel zu verwenden.

n Sicherzustellen, dass der Flaschenhals die Bedingungen der Norm DIN EN 12726 erfüllt.

n Die Füllhöhen einzuhalten, damit sich der Wein ausdehnen kann, ohne 0,2 bar Innendruck zu überschreiten. Bei 20 ºC darf die Luftkammer nicht weniger als 10 mm betragen.

n AFeuchtigkeit im Flaschenhals während der Abfüllung zu vermeiden.

n Den vom Hersteller empfohlenen Abfüllrhythmus einzuhalten.

n Den Umfang um maximal 33 % des Eingangsdurchmessers zu verringern.

n Sicherzustellen, dass keine Falten entstehen und der Korken mit dem Mündungsrand abschließt.

n Nach der Abfüllung noch fünf Minuten zu warten, bevor die Flasche umgelegt wird.

http://www.vinico.net/docs/TECHNISCHE_DATEN_agglomerat  

http://www.vinico.net/docs/TECHNISCHE_DATEN_agglomerat.pdf

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you