Page 1

Campbericht: La Redoute de la Butte Pinson (SJ32) Organisation: Solidarités Jeunesses Zeitraum: 07.07.2012 bis 28.07.2012 Ort: Montmagny, in der Nähe von Paris, Frankreich Die Arbeit Im Workcamp wurde die Arbeit in Teams durchgeführt, die jeden Tag einmal bei Beginn der Arbeit und einmal nach der Mittagspause neu zugeordnet wurden. Damit hatte man in der Regel jeden Tag eine andere Tätigkeit. Die verschiedenen Teams hatten verschiedene Aufgaben, sodass viele der unten beschriebenen Tätigkeiten parallel abliefen. Die Tätigkeiten wurden aber auch nicht blind zugewiesen, sondern möglichst nach Neigungen: Hatte jemand Höhenangst oder Angst vor Spinnen, so wurde das bei der Verteilung der Teams berücksichtigt. Die Arbeit selbst bestand aus mehreren Schritten. Ziel der Arbeit war es, die Mauer von Efeu zu befreien und mit Zement nachhaltig zu stabilisieren. Zunächst einmal mussten verschiedene Vorarbeiten gemacht werden: -

Säuberung und Einrichtung des Aufenthaltsraumes: Während der Arbeit wurde uns ein Aufenthaltsraum zur Verfügung gestellt, in dem wir u. a. Mittag gegessen haben. Dieser musste zuerst einmal gesäubert und eingerichtet werden.

-

Entfernen von kleineren Bäumen und Sträuchern: Der Weg entlang der Mauer war mit verschiedenen kleineren Bäumen und Sträuchern bewachsen. Da wir den Zement mit Schubkarren zur Mauer bringen wollten, mussten diese mitsamt der Wurzeln / Stümpfe entfernt werden. Hierbei standen uns aber leider nur Handsägen, Schaufeln und Picken zur Verfügung, was das Ganze recht anstrengend machte.

-

Säubern des Geländes außerhalb der Mauer: Auf der anderen Seite der Mauer befand sich eine Art Graben, der von Gras, Efeu und auch kleineren Sträuchern bewachsen war. Wir haben die Seite der Mauer wegen den ganzen Pflanzen „garden“, bzw. „jardin“ genannt. Um auf der Seite vernünftig den Efeu von der Mauer entfernen zu können, mussten wir zunächst einmal das Gras mit Sicheln kurzschneiden und die Sträucher entfernen. Die abgeschnittenen Pflanzen haben wir zunächst einfach liegen lassen. Daher musste der Garten später noch aufgeräumt werden. Die Pflanzen und das Holz haben wir alle getrennt gesammelt, um später davon ein Bonfire zu machen. Außerdem haben wir dort auch Müll gesammelt, denn überall dort lag Müll von Bierflaschen und Plastikbechern bis hin zu Fahrrädern, Gasflaschen und Staubsaugern herum.

Anschließend konnte mit den eigentlichen Arbeiten angefangen werden: -

Entfernen von Efeu von der Mauer:

Campbericht SJ32 2012  

Campbericht aus dem Workcamp "La Redoute de la Butte Pinson" in Montmagny, in der Nähe von Paris.