Issuu on Google+

Musikfestival Fes

inkl. kleiner Rundreise: Chefchaouen-Fes-Volubilis-Meknes-Asilah

14.-19. Juni 2014 Limitierte Teilnehmerzahl - veranstaltet von VIA Reisen Mindestteilnehmerzahl: 15

„Konferenz“ der Kulturen Diesen Termin dürfen sich Festival- und Kulturfans nicht entgehen lassen. Alljährlich im Juni bietet das Festival in Fes ein buntes Programm sakraler Musik. In Marokkos spiritueller Metropole leben während dieser Zeit musikalische Vertreter unterschiedlichster Ausrichtung eine friedliche und harmonische Koexistenz vor. Für eine Woche scheint die Welt eine bessere zu sein. Das Festival demonstriert diesjährig zum 20. Mal eine hoffnungsvolle Einigkeit der Kulturen, welche die oft religiös bedingten Konflikte der Menschheit vergessen lässt. Musikalische Traditionen unterschiedlichster Wurzeln treffen sich vor der beeindruckenden Kulisse des historischen Fes. Diesjähriges Festivalthema: Konferenz der Vögel. Konferenz der Kulturen. Einer mystischen Geschichte des 13. Jahrhunderts zufolge lud der Wiedehopf alle Vögel ein auf eine weite gemeinsame Reise zu gehen… Wir laden Sie ein diese einzigartige Atmosphäre mitzuerleben. Ein liebevoll ausgearbeitetes Programm erwartet Sie: Kultur und Shopping, Aktiv-Sein und Erholung. Erleben Sie bei einem Openair-Konzert die eindrucksvolle Hommage an Nelson Mandela. Dargeboten von den weltbekannten Künstlern Youssou N´Dour und Johnyy Clegg. Ein weiteres Highlight ist außerdem das Nachmittagskonzert von Jordi Savall und seinem Ensemble im Palastgarten. Unsere kleine Rundreise führt uns jedoch zunächst zur Perle des Nordens, nach Chefchaouen. Das orientalische blaue Bergdorf wird immer wieder gern besucht. Wir vertreiben uns dort den Nachmittag und werden im landestypischen Riad Casa Hassan verweilen. Weiter geht es dann Richtung Fes, der ältesten Stadt Marokkos. Wir werden diesen geschichtsträchtigen Ort bei einem Stadtbummel entdecken. Zeit verbleibt, um in der Freizeit vielleicht ein Hammam oder einen liebevoll angelegten, weitläufigen Park zu besuchen, der während der Festivalzeit diverse Kleindarsteller beherbergt. In Fes wohnen wir sehr zentral gelegen. Außerdem besuchen wir die Schwesterstadt Meknes, den Pilgerort Moulay Idriss, die nordafrikanisch wichtigste römische Ausgrabung, Volubilis, sowie die ehemalige portugiesische Stadt Asilah.

VIA-Reisen GmbH Ägidiusstraße 60-62 D - 50937 Köln Amtsgericht Köln HRB 69202 Geschäftsführer: Dominik Schulze-Heil, Claudia Wessling www.via-reisen.info Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen der VIA-Reisen GmbH(Stand 07/2012).

Veranstaltet in Kooperation mit: Autocares Olmedo und K.O.R.A.-Travel

Information und Buchung: Tel. (0034) 951 881 860 residenten@via-reisen.com

Preis: 769 €

Einmaliger EZ-Zuschlag: 112 € Reiserücktrittsversicherung: auf Anfrage

Änderungen, Irrtümer und Druckfehler vorbehalten!

Reiseveranstalter:


Information und Buchung: Tel. (0034) 951 881 860 residenten@via-reisen.com

Die Reise beinhaltet: • • • • • •

Klimatisierte, moderne Reisebusse Fährpassage 2 Reiseleiter: Ihr VIA-Reiseleiter mit Fachwissen, Herz und Humor sowie qualifizierte, sehr gut deutschsprechende lokale Reiseleitung 5 Übernachtungen in Halbpension in Hotels der 4*-Kategorie Trinkgelder in den Hotels für Gepäckträger, Service im Restaurant und Rezeption Informationsmaterial, Landesspezialitäten zum Probieren sowie kleine Überraschungen

Nicht enthaltene Leistungen: • • •

Trinkgeld für die Reiseleitung Optionale Angebote (z.B. weitere Konzertbesuche)

Weitere Besuche von Veranstaltungen sind optional vor Ort organisierbar! Werfen Sie ruhig schon mal online einen Blick in das Programm: www.fesfestival.com Nicht aufgeführte Verpflegung und Aktivitäten

Wichtige Reisedokumente:

Bitte beachten Sie, dass ein gültiger Reisepass zur Ein- und Ausreise nach/aus Marokko vorgeschrieben ist. Bei der Buchung dieser Reise benötigen wir daher auch folgende Daten: Ihr Geburtsdatum, Nationalität, Reisepassnummer, Datum und Ort der Ausstellung Ihres Passes sowie das Ablaufdatum. Nur in Ausnahmefällen und nach vorheriger Absprache können Sie auch mit dem Personalausweis mitreisen.

Zeitplan: Samstag, 14. Juni 2014 Abfahrtszeiten 06:45

Nerja (Parque Verano Azul)

07:00

Torrox (CSN-Büro)

07:15

Algarrobo Costa (Bushaltestelle DIA-Markt, 200m zum Kreisverkehr Autobahn)

07:30

Torre del Mar (Busbahnhof)

08:15

Málaga (Centro Comercial Plaza Mayor, Bushaltestelle auf Brücke/bei Zufahrt)

08:35

Mijas Costa (Parque Acuático, vor dem Eingang)

09:00

Marbella (Centro Comercial Elviria, 1. Kreisverkehr ggü. OpenCor)

09:15

Marbella (Centro Comercial La Cañada, Bushaltestelle ggü. BP-Tankstelle) Programm

11:00

Ankunft Hafen Tarifa

12:00

Abfahrt Fähre

ca. 12:00 12:30 ca. 19:30

Ankunft Tanger

ORTSZEIT

Geldwechsel, Weiterfahrt nach Chefchaouen (unterwegs Mittagspause) Willkommensdinner und Übernachtung im landestypischen Riad in Chefchaouen Sonntag, 15. Juni 2014

Wir verlassen Chefchaouen nach dem Frühstück und reisen quer durch das wildromantische Rifgebirge nach Fes. Wir passieren die heilige Stadt Ouarzane. Die Stadt gilt aufgrund ihrer Scherifen und der ansässigen Sufi-Bruderschaft als eines der wichtigsten religiösen Zentren Marokkos. Wir erreichen die älteste Königsstadt des Landes, Fes. Kulturelles und geistiges Zentrum des Landes. Wir machen uns vertraut mit der Stadt. Nach dem Abendessen steht der Bus für unseren ersten Konzertbesuch bereit. Wir erleben Fes am Abend. Bei einem Openair-Konzert von Youssou N´Dour und Johnyy Clegg lauschen wir der Hommage an Nelson Mandela. Alles hinter den mächtigen Mauern der Altstadt. Übernachtung. CSN-Leserreise vom 14.-19. Juni 2014 Seite 2 von 3 Ziel: Musikfestival Fes Kurzfristige Änderungen des Reisepreises und/oder der Reiseplanung sowie Irrtümer und Druckfehler vorbehalten! Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen der VIA-Reisen GmbH (Stand 07/2012).


Montag, 16. Juni 2014 Besichtigung der Königsstadt Fes. Diese ist reich an Zeugnissen andalusisch-maurischer Kunst in Form von über 400 Moscheen, Medersen, Brunnen und anderen Bauwerken. Tauchen Sie ein in die wirre Vielfalt von Gassen, Souks und Moscheen in der Medina, die unter dem Schutz der UNESCO steht. In Fes beeindruckt das Leben der Altstadt – es gibt unzählige kleine Werkstätten - der Rundgang führt durch die Viertel der Schreiner, Gerber oder Schneider vorbei am stetigen Hämmern der Kupferschmiede. Bei der Besichtigung sehen Sie das blaue Tor, die Zaouia (Mausoleum) von Moulay Idriss und die Kairouan Moschee, eine der ältesten der arabischen Welt. Wir besuchen eine alte Karawanserei, die heute ein Museum für Holzkunst beherbergt. Von der Terrasse genießt man einen atemberaubenden Blick über die Dächer der Stadt. Abendessen und Übernachtung.

Dienstag, 17. Juni 2014 Zeit für eigene Erkundungen... Am Nachmittag treffen wir uns im Hotel um gemeinsam unser Nachmittagskonzert im Palastgarten zu genießen. Jordi Savall, Spanier - Interpret und Musikwissenschaftler, gründete ein Ensemble das sich speziell dem Repertoire der frühen Musik der iberischen Halbinsel verpflichtete. Der späte Nachmittag oder Abend kann genutzt werden, um ein Hammam/türkisches Bad aufzusuchen. Abendessen und Übernachtung.

Mittwoch, 18. Juni 2014 Wir verlassen Fes und besichtigen die bedeutendste nordafrikanische römische Ausgrabungsstätte, Volubilis. Durch das Erdbeben im Jahre 1755 wurde die antike Stadt verschüttet. Erst im 19. Jahrhundert gelang es durch französisches Engagement, die Ruinenstadt mit seinen zahlreichen wertvollen Mosaikarbeiten wieder zugänglich zu machen. Vor den Toren dieser Ruinenstadt, malerisch auf einem Hügel gelegen, entdecken wir bei einem Spaziergang den Pilgerort Moulay Idriss. Am Nachmittag erreichen wir Meknes. Gewaltige Mauern umgeben die Stadt. Wir besichtigen die ehemaligen unterirdischen Gefängnisräume des grausamen Herrschers Moulay Ismailund bummeln im Anschluss durch die Medina. Dort genießen wir den Trubel auf dem Marktplatz, unmittelbar am schönsten Tor des Landes, dem Bab Mansour und entdecken den Feinschmeckermarkt. Abendessen und Übernachtung.

Donnerstag, 19. Juni 2014 Nach dem Frühstück durchqueren wir die fruchtbare Haous-Ebene und erreichen Mittags das kleine ehemalige portugiesische Fischerstädtchen Asilah am Atlantik. Jährlich werden hier die Hauswände und Mauern der Altstadt bemalt. Welch frischer Anblick! Kleine feine Boutiquen und Galerien schmücken die Medina. Nach unserer Mittagspause setzen wir unsere Fahrt nach Tanger fort.

Abfahrt von Tanger nach Tarifa 17:00 ca. 19:00

Abfahrt Fähre (Möglichkeit zur individuellen Verpflegung) Ankunft Tarifa

ORTSZEIT ca. Ankunftszeiten

20:45

Marbella (Centro Comercial La Cañada, Bushaltestelle ggü. BP-Tankstelle)

21:00

Marbella (Centro Comercial Elviria, 1. Kreisverkehr ggü. OpenCor)

21:25

Mijas Costa (Parque Acuático, vor dem Eingang)

21:45

Málaga (Centro Comercial Plaza Mayor, Bushaltestelle auf Brücke/bei Zufahrt)

22:30

Torre del Mar (Busbahnhof)

22:45

Algarrobo Costa (Bushaltestelle DIA-Markt, 200m zum Kreisverkehr Autobahn)

23:00

Torrox (CSN-Büro)

23:15

Nerja (Parque Verano Azul)

Information und Buchung: Tel. (0034) 951 881 860 residenten@via-reisen.com

CSN-Leserreise vom 14.-19. Juni 2014 Seite 3 von 3 Ziel: Musikfestival Fes Kurzfristige Änderungen des Reisepreises und/oder der Reiseplanung sowie Irrtümer und Druckfehler vorbehalten! Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen der VIA-Reisen GmbH (Stand 07/2012).


2014 06 14 mffes