Page 53

Länder- und Abenteuervorträge Menschen aus, da sich viele Mythen und Geschichten um das Gebiet ranken. Wandern Sie mit den beiden Fotografen auf Pfaden von Bibelschmugglern und Gletscherforschern durch das Unesco Weltkulturerbe Dachstein. Gebühr wird an der Abendkasse bezahlt. Kurs-Nr. N1724K, Unterschleißheim vhs-Zentrum, Landshuter Str. 20-22 Donnerstag, 22.11.18, 19.00 Uhr Bettina Haas / Nicolas Sinanis EUR 7,00

Yucatán – Mexiko von seiner schönsten Seite Dia-Show. Weiße Traumstrände, geheimnisvolle Maya-Relikte und Mangroven-Lagunen prägen die Halbinsel Yucatán. Auf den Spuren der Maya können hier wichtige archäologische Stätten wie Chichén-Itzá, Uxmal, Ek Balam und das hoch über der Steilküste direkt an der Karibik gelegene Tulúm besucht werden. Auch wer einmal die steilen Treppenstufen der Maya-Kultstätte von Coba bestiegen hat, wird dies nie vergessen. Im Osten die Karibikinsel Cozumel mit ihren spektakulären Steilwänden, die zum zweitgrößten Riffsystem weltweit gehören, und westlich auf dem Festland die kristallklaren Cenoten, die Sinklöcher, die heiligen Brunnen der Mayas. Über Tausende von Jahren tropfte gelöster Kalkstein in diese einst trockenen Höhlengänge und bildete eine beeindruckende Dekoration aus Stalagmiten und Stalagtiten. Mittlerweile sind sie längst mit Wasser gefüllt, welches wie in Flüssen durch dieses größte unterirdische Höhlensystem der Welt fließt und durch seine sensationellen Lichteffekte Taucher/-innen und Schnorchler/-innen gleichermaßen hypnotisiert. Gebühr wird an der Abendkasse bezahlt.

Kuba

Digitale Multivisionsshow. Hat Kuba nach dem Tod von Fidel Castro das Gestern verlassen? Das Land öffnet sich. In Havannas Altstadt, mit seinen kolonialen, liebevoll restaurierten Plätzen, gewaltigen Befestigungsanlagen, Cafés und Restaurants, funkelnden Oldtimern, WLAN-Hotspots und Smartphones, kann man den Wandel bereits deutlich erkennen. Devisen bringen Wohlstand – findige Kleinunternehmer verdienen am Tag mehr als ein Lehrer im Monat. Auf seiner Reise mit Leihwagen und Übernachtungen in Casas Particulares (in privaten Unterkünften) versucht Roland Koch, Kuba näher zu kommen. Er erlebt bezaubernde Landschaften im Vinales Tal mit Tabakplantagen, steil aufragenden, schroffen Felskegeln und dem größten Höhlensystem Mittelamerikas. Auf verschlungenen Wegen entlang rauschender Flüsse und Wasserfälle erkundet der Referent die tropischen Nationalparks in Las Terrazas und in der Sierra de Escambray mit ihrer unglaublichen Artenvielfalt. Traumhafte, von Palmen gesäumte Sandstrände locken mit farbenprächtiger Unterwasserwelt. Kontrastierend dazu die lebendigen Kolonialstädte Santa Clara, Cienfuegos, Trinidad und das Valle de los Ingenios, das Tal der Zuckerbarone. Gebühr wird an der Abendkasse bezahlt. Kurs-Nr. N1730K, Ismaning vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Mühlenstr. 15 Dienstag, 04.12.18, 19.00 Uhr Roland Koch EUR 7,00

Syrien – Die Wiege der Menschheit

Diavortrag in Überblendtechnik, voll vertont. Ein Jahr vor Ausbruch des Bürgerkrieges in Syrien entstand diese Bilderschau, die all die Sehenswürdigkeiten und Attraktionen des Landes zeigt, die heute, bedingt durch die Wirren des Krieges, unwiederbringlich verloren sind. Im alten Syrien wurden die Geheimnisse des Ackerbaus und der Metallherstellung entdeckt, das erste Alphabet wurde erfunden und märchenhafte Städte errichtet. Bedeutende Kulturen waren hier vertreten und hinterließen ihre Spuren in Form von phantastischen Bauwerken, bis der Bürgerkrieg vieles zerstörte. Begleiten Sie uns von der nabatäischen Hauptstadt Bosra nach Damaskus, der ältesten dauerhaft besiedelten Stadt der Welt, zur schönsten Kreuzritterburg, dem Krak des Chevaliers. Dem Simeonskloster wird ein Besuch abgestattet, bevor es nach Aleppo geht, das heute weitgehendst in Schutt und Asche liegt. Von dem berühmten Basar ist nichts mehr zu sehen und auch Aleppos Wahrzeichen, die Zitadelle, ist stark beschädigt. Von hier aus geht es zu der mystischen Ruinenstadt mitten in der Wüste, nach Resafa, bevor die antiken Reste von Palmyra bewundert werden können, der ehemaligen Hauptstadt der sagenumwobenen Zenobia. Während die meisten Zerstörungen in Syrien kriegsbedingt sind, wurde Palmyra – laut Pressenachrichten – nach der Einnahme durch den IS vorsätzlich zerstört. Sehen Sie ein Syrien, wie es sich Anfang 2011 noch zeigte. Gebühr wird an der Abendkasse bezahlt. Kurs-Nr. N1732K, Unterschleißheim vhs-Zentrum, Landshuter Str. 20-22 Donnerstag, 06.12.18, 19.00 Uhr Dr. Gerhard Schwenk / Ursula Schwenk EUR 7,00

Kurs-Nr. N1726K, Ismaning vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Mühlenstr. 15 Dienstag, 27.11.18, 19.00 Uhr Harald Mielke EUR 7,00

Der Goldrausch am Klondike Diavortrag. Am 17. Juli 1897 dockte das Schiff „Portland“ in Seattle an. Der Ruf „more than a ton of gold on board“ setzte den größten und bekanntesten Goldrausch in Gang. Der meist benutze Weg führte über Skagway oder Dyea zum Yukon und flussabwärts zur Mündung des Klondike Rivers in den Yukon. Der Nobelpreisträger Jack London hat seine Erlebnisse zur Zeit des Goldrausches in Romanen beschrieben. Amerikanische und kanadische Nationalstätten halten die Erinnerungen in Seattle, Skagway, Dyea und Dawson City ebenfalls wach. Gebühr wird an der Abendkasse bezahlt. Kurs-Nr. N1728K, Unterschleißheim vhs-Zentrum, Landshuter Str. 20-22 Donnerstag, 29.11.18, 19.00 Uhr Jürgen Wüsteney EUR 7,00 Foto: Roland Koch

Info & Anmeldung: ( 089/550517-0 oder direkt über www.vhs-nord.de

51

1

Profile for vhs im Norden des Landkreises München e.V.

Vhs Nord, Programmheft Herbst/Winter 2018/19  

Programmheft Herbst/Winter 2018/19. Volkshochschule im Norden des Landkreises München e.V.

Vhs Nord, Programmheft Herbst/Winter 2018/19  

Programmheft Herbst/Winter 2018/19. Volkshochschule im Norden des Landkreises München e.V.

Profile for vhs-nord
Advertisement