Page 64

Matinéen Kabarett Kaktus, A. Kapfhammer

Sie haben die traditionelle Liedform des Couplets entstaubt und das Erbe der Münchner Volkssänger mit neuem Leben gefüllt. Seit 25 Jahren ist die Couplet-AG nicht nur kultiger Bestandteil der süddeutschen Kabarettszene, sondern zählt auch zu den erfolgreichsten Musik- und Politkabarettgruppen im Lande. Dazu kommen zahlreiche Auftritte in TV- und Radiosendungen. Ausgezeichnet u. a. mit dem „Bayerischen Kabarettpreis“ und dem „Bayerischen Poetentaler“. Kurs-Nr. M2012, Ismaning vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Mühlenstr. 15 Sonntag, 15.04.18, 11.00 Uhr EUR 18,00

2

Let it be – Kitsch und Tragik der 70er Matinéen Gewinner des 29. Kabarett Kaktus Zu Gast in der Seidl Mühle sind die zwei Gewinner des 29. Kabarett Kaktus. 1.Gewinner ist Arndt Ulrichsen mit seinem ersten Kabarett-Programm: „Ist die Realität an allem schuld?“ Empörung tut gut - bis man selber auffliegt. Im Namen des Volkes ergeht daher folgendes Urteil: Blubb! Hier wird die Realität zwangsvollstreckt und sicherungsverwahrt. Auf Basis faktenbasierter Fakenews rücken wir vor bis zum nächsten Ereignisfeld. Sämtliche Tatsachen werden im Dorf gelassen. Dieses Programm ist bestuhlt und teilvegan. Alle nicht vorgesehenen Anschlusszüge werden erreicht. Fragen Sie beim nächsten Einkauf danach. 2. Preisträger des Kaktus ist Tino Bomelino. Für seine Lehrjahre hat er in Stuttgart die physikalischen Gesetze der Schall-Geschwindigkeit studiert. Er beherrscht das Programmieren einer Loop-Station und fährt gern ICE, trotz einer Small-Talk-Allergie. Sein BühnenHandwerk hat er gelernt als Poetry Slammer und Stand-Up-Comedian, beim Kaktus 2017 hat er mit seinem ersten Kabarett-Programm mit dem lässigen Titel „Man muss die Dinge nur zu Ende“ ... die Jury zu dieser Entscheidung gebracht. Diese Veranstaltung können Sie mit dem Kulturticket besuchen.

Nach ihrem Erfolgsprogramm „Ich tanze mit dir in den Himmel hinein – deutsche Schlager von 1929 bis 1969“ beleuchten Julia von Miller, Anatol Regnier und Frederic Hollay nun die Siebzigerjahre, das Jahrzehnt des großen Ausprobierens: Grelle Kleidung, Frauenemanzipation, neues Scheidungsrecht, Ölkrise, Ende des Wirtschaftswunders. Neckermann macht’s nicht mehr möglich, sondern pleite, und es gibt – wer hätte das gedacht? – Eine Million Arbeitslose! Das erzeugt Angst und Unsicherheit, die deutsche Unterhaltungsindustrie hält dagegen. Nicht Let it be, sondern verlässliche Romantik. Die 70er, das Jahrzehnt der platten deutschen Schlager. Aber halt, nein, das stimmt nicht. Auch sie erzählen Geschichten, auf ihre Weise, von einer Zeit und einer Gesellschaft, die so war, wie sie war. Wir wollen sie nicht verachten, die Schlager der 70er, nein, wir wollen sie lieben. Und eines muss man zugeben: Ohrwürmer sind sie. Eine neue, höchst vergnügliche Zeitreise mit vielen bekannten Melodien und treffsicheren Zwischentexten. „Das Publikum war hingerissen“ (Münchner Merkur). Diese Veranstaltung können Sie mit dem Kulturticket besuchen.

Kurs-Nr. M2011, Ismaning vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Mühlenstr. 15 Sonntag, 04.03.18, 11.00 Uhr EUR 15,00

Die Couplet-AG – „Das Beste“ 25 Jahre Couplet-AG Die gesamten Klassiker und Highlights, sowie neuesten Nummern erstmals vereint in einem Programm. Ein echtes Satire-Fest für alle Fans und ein Rundumschlag der CoupletAG, die in Liedern und Sketchen so ziemlich alles durch den satirischen Reißwolf dreht.

62

Couplet-AG

Kurs-Nr. M2013, Ismaning vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Mühlenstr. 15 Sonntag, 06.05.18, 11.00 Uhr EUR 15,00

Just sing it: Münchener A Cappella mal 3 Drei Vokalgruppen präsentieren nahezu die gesamte Bandbreite des A-CappellaGesangs, mal technisch verstärkt, mal unplugged. Die 2017 gegründete Vocalband Vocal Trip steht für ein facettenreiches Pop- und JazzRepertoire im Stil bekannter A-Cappella Gruppen wie Pentatonix, Klangbezirk, The Real Group oder Rajaton. Die Kombination aus Groove, Klangvielfalt und ausdruckstarkem Leadgesang macht einfach nur Spaß und geht nicht mehr aus dem Kopf. Die beiden Gründungsmitglieder Frauke Rost und Harald Wermund haben sich für das Debut ihrer neuen Vocalband jeweils ein Ensemble eingeladen, in dem sie selbst schon mitgesungen haben: Die 4 Sängerinnen von Time4tunes präsentieren swingende Klassiker wie Mister Sandman oder Lollipop. Ob zarte Töne wie beim berühmten Lullabye von Billy Joel oder strahlender Groove beim verliebten Lazy Day: Großes Gefühl und toller CloseHarmony Sound sind garantiert! Das Sextett NiceTry hat sich ebenfalls der A-CappellaMusik verschrieben. Zum Programm gehört alles, was ohne Instrumente und ohne Mikrofone singbar ist. Jazzige Klänge stehen dabei im Mittelpunkt, aber auch zeitgenössischer Pop und bisweilen Klassisches gehören dazu. Das Repertoire reicht von Sting bis zu „Singing in The Rain“, von Jerome Kern bis zu den King`s Singers. Diese Veranstaltung können Sie mit dem Kulturticket besuchen. Kurs-Nr. M2014, Ismaning vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Mühlenstr. 15 Sonntag, 17.06.18, 11.00 Uhr Eur 15,00

1buch issue 10012018  

Sommerprogramm 2018

1buch issue 10012018  

Sommerprogramm 2018

Advertisement