Page 1

t t a l b s g n u l i Mitte de mein e g s d n a b r e V r de

34 Jahrgang 40 DONNERSTAG, 25. August 2011

m i e h s e üd Heimat- und Bürgerzeitung für die Verbandsgemeinde Rüdesheim sowie die Ortsgemeinden Allenfeld, Argenschwang, Bockenau, Boos, Braunweiler, Burgsponheim, Dalberg, Gebroth, Gutenberg, Hargesheim, Hergenfeld, Hüffelsheim, Mandel, Münchwald, Oberstreit, Roxheim, Rüdesheim, St. Katharinen, Schloßböckelheim, Sommerloch, Spabrücken, Spall, Sponheim, Waldböckelheim, Wallhausen, Weinsheim, Winterbach.

Naheweinfest in Sommerloch vom 26.08. bis 29.08.2011

Ausbildung bei der Verbandsgemeinde Rüdesheim interessant und vielseitig Die Verbandsgemeindeverwaltung Rüdesheim bietet zum 01. August 2012 eine Ausbildung zur/zum

3 S.S.11 Kirmes in Waldböckelheim vom 26.08. bis 30.08.2011

S. 12 Verwaltung ist am 01.09.2011 geschlossen! S. 5 Verbandsgemeindeverwaltung Nahestraße 63, 55593 Rüdesheim Tel. 0671/371-0, Fax 0671/37159 www.vg-ruedesheim.de e-Mail: POST@VG-Ruedesheim.de Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr, Mittwoch 7.00 Uhr bis 19.00 Uhr durchgehend. Daneben nach telefonischer Vereinbarung.

Verwaltungsfachangestellten Fachrichtung „Kommunalverwaltung“ an. Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre. Wir erwarten - Realschulabschluss oder guten Hauptschulabschluss - gute Allgemeinbildung - gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen - Freude am Lernen und im Umgang mit Menschen Für schwerbehinderte Bewerber/innen gelten die gesetzlichen Vorschriften. Schriftliche Bewerbungen sind unter Beifügung aussagekräftiger Bewerbungsunterlagen bis spätestens 09. September 2011 an die Verbandsgemeindeverwaltung Rüdesheim Nahestr. 63 55593 Rüdesheim zu richten. Bereits schon vorliegende Bewerbungen werden entsprechend berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Markus Lüttger, Bürgermeister


Rüdesheim

Notrufe ■■ Polizeilicher Notruf

Überfall, Verkehrsunfall........................................................................ 110 Rettungsleitstelle Bad Kreuznach........................................................ 112 Polizeiinspektion Bad Kreuznach........................................... 0671/88110 Kontaktbeamter der Polizei für die Verbandsgemeinde Rüdesheim: Klaus Kirchner............................................................Tel. 0671/92000106 ..................................................................................Fax: 0671/92000159 Rettungswagen/Krankenwagen Feuerwehr........................................................................................... 112 Notruf-Nr. für Vergiftungs-Rettung Uni-Klinik Mainz.................................................................... 06131/19240 Örtliche Feuerlöschhilfe Wehrleiter Frank Schlarb.................................................. 0151/14264455 Verbandsgemeindeverwaltung (tagsüber).............................. 0671/37150 Leitstelle/Notruf.............................................................................Tel. 112 Arbeiter-Samariter-Bund Behindertenfahrdienst............................................................ 0671/19212 Weißer Ring, Hilfe für Kriminalitätsopfer............................. 01803/343434 oder kostenfreier Notruf............................................................ 0130/3499 Malteser Hilfsdienst Notruf Rettungsdienst.......................................................................... 112 Krankentransport............................................................................. 19222 Dienststelle........................................................................... 0671 888330 Hilfe für pflegende Angehörige/Demenzbetreuung............ 0671 7947297 Die folgenden Notrufnummern gelten nur für dringende Fälle außerhalb der üblichen Öffnungszeiten der Verbandsgemeindewerke (sh. Titelseite Mitteilungsblatt): Abwasserbeseitigung Verbandsgemeindewerke Rüdesheim (Rufbereitschaft)................................................................. 0170/6348806 Werkleiter Peter Schneider, Roxheim..................................... 0671/40561 (zuständig für alle Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Rüdesheim) Wasserversorgung Verbandsgemeindewerke Rüdesheim (Rufbereitschaft)................................................................. 0170/6348807 Werkleiter Peter Schneider, Roxheim..................................... 0671/40561 Zuständig für alle Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Rüdesheim, außer den Ortsgemeinden Gutenberg, Hargesheim, Hergenfeld, Rüdesheim und St. Katharinen Zweckverband Wasserversorgung Trollmühle Hauptstraße 46, 55452 Windesheim................................... 06707/910-91 (zuständig für die Ortsgemeinden Gutenberg, Hargesheim und Hergenfeld) Stadtwerke Bad Kreuznach GmbH (zuständig für die Ortsgemeinden Rüdesheim und St. Katharinen)............................................................... 0671/991111

Bereitschaftsdienste

2

Nr. 34/2011 Aktion Füreinander Förderverein der Sozialstation Verwirrung, Vereinsamung oder Verwahrlosung wollen wir nicht hinnehmen und haben daher einen ehrenamtlichen Besuchsdienst zur stundenweisen Betreuung alter und/oder einsamer Menschen aufgebaut. Auch in Ihrer Nachbarschaft gibt es Not und Leid. Werden Sie Mitglied mit 50,00 EUR Jahresbeitrag, oder helfen Sie ehrenamtlich. Wenden Sie sich bitte an die Sozialstation. Demenz-Betreuungsgruppe Hargesheim Jeden Montag-, Donnerstag- und Freitagnachmittag von 14:00 bis 17:00 Uhr sowie Mittwochnachmittag von 14:00 bis 18:00 Uhr findet in der Sozialstation in Hargesheim die Betreuungsgruppe für an Demenz erkrankte Menschen statt. Eine Pflegefachkraft und mehrere Mitarbeiter gestalten den Nachmittag mit verschiedenen Aktivitäten. Tagesbetreuungen bieten wir von 09:00 bis 17:00 Uhr im Gebäude unserer Sozialstation sowie in der Seniorenwohngemeinschaft Wallhausen an. Es besteht die Möglichkeit, nach Anmeldung einen kostenlosen Schnuppernachmittag in der Gruppe zu verbringen. Bei Bedarf bietet die Sozialstation einen Fahrdienst an. Seniorenwohngemeinschaft Wallhausen In familiärer Atmosphäre, in Gemeinschaft mit gleichaltrigen Menschen, jedoch individuell und selbstbestimmt, werden Senioren von unseren kompetenten Pflegekräften betreut. Angehörigen-Selbsthilfegruppe Alzheimer Demenz Rüdesheim/Nahe Jeden 3. Montag im Monat trifft sich die Selbsthilfegruppe der Angehörigen von an Alzheimer Demenz erkrankten Personen von 14:30 bis 16:30 Uhr in den Räumen der Sozialstation in Hargesheim. Demenz-Erkrankte können zur gleichen Zeit an der Betreuungsgruppe teilnehmen. Altenbegegnungsstätte Schlesienstraße 8, 55595 Hargesheim Öffnungszeit: Dienstag.............................................14:00 bis 18:00 Uhr Informationen zu allen Angeboten können Sie unter den o.g. Kontaktmöglichkeiten anfordern.

■■ Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Wegen Überlastung und zunehmendem Ärztemangel wurden die Notdienstbezirke KH-Stadt, VG Bad Münster und VG Rüdesheim und Winterburg zusammen gelegt in der Notdienstpraxis am Krankenhaus St. Marienwörth in Bad Kreuznach. Von dort aus werden auch die Hausbesuche gefahren mittwochs von 14.00 Uhr an bis donnerstags um 7.00 Uhr sowie freitags oder Tage vor Feiertagen ab 18.00 Uhr bis Montags/Folgetag um 7.00 Uhr. Die bekannte Notrufnummer der VG Rüdesheim und Winterburg bleibt mit der 0671/19292 bestehen, hierunter erreichen die Patienten auch in Zukunft jeden Tag im Notdienst direkt den Dienst habenden Kollegen. Montags, dienstags und donnerstags werden die Notdienste aus den Praxen der Kollegen weiterhin erbracht, auch an diesen Tagen erreichen die Patienten der VG Rüdesheim wie gewohnt den Diensthabenden unter der bekannten 0671/19292, die Notdienstpraxis im St. Marienwörth ist in dieser Zeit nicht besetzt. Empfehlenswert ist es in Zukunft weiterhin rechtzeitig zum Hausarzt zu gehen bei entsprechenden Beschwerden, da dies immer noch der schnellste und direkteste Weg ist und bleibt und hier auch keine Notdienstgebühr von zehn Euro anfällt!

■■ Augenärztlicher Notfallbereitschaftsdienst

Die Dienstbereitschaft am Wochenende und an Feiertagen besteht nach vorheriger telefonischer Vereinbarung, von Samstag 8.00 Uhr bis Montag, 8.00 Uhr (an Feiertagen entsprechend): Samstag, 27.08.2011 bis Montag, 29.08.2011 Dres. Köth-Tölle, Simmern................... Tel.: (06761) 3993 + (06543) 6553 Kurzfristige Dienstplanänderungen können im Internet unter www.drheld.de abgefragt werden. Die Dienstbereitschaft am Mittwoch, nach vorheriger telefonischer Vereinbarung, ist jeweils aktuell an der Pforte des Krankenhauses St. Marienwörth, Bad Kreuznach, Tel. 0671/3720 zu erfragen.

■■ Zahnärztlicher Notfalldienst

Schlesienstraße 8, 55595 Hargesheim - Wir übernehmen die Pflege bei Ihnen zu Hause. - Wir erledigen alle Arbeiten im Haushalt. - Wir betreuen Kranke und Bedürftige - auch nachts. - Wir sind zugelassen bei allen Kranken- und Pflegekassen. - Wir sind Tag und Nacht erreichbar. Bürozeiten: Montag bis Donnerstag................................................8:00 bis 17:00 Uhr Freitag..........................................................................8:00 bis 15:00 Uhr Telefon:................................................................................ 0671 84464-0 Fax:...................................................................................... 0671 84464-3 E-Mail:............................................................ info@sozialstation-nahe.de Homepage:......................................................www.sozialstation-nahe.de Bereitschaftsdienst außerhalb der Bürozeiten: ................... 0671 84464-1 Pflegestützpunkt Kostenfreie, vertrauliche, neutrale Beratung und Hilfevermittlung für ältere, kranke und behinderte Menschen und ihre Angehörigen. Beratung nach telefonischer Vereinbarung. Ihre Ansprechpartnerin: Doris Schrahe, Dipl.-Sozialarbeiterin (FH), Altenpflegerin Telefon:............................................................................. 0671 48367092 Fax:................................................................................... 0671 48367094 E-Mail:...................................... beko.hargesheim@sozialstation-nahe.de

Einheitliche zahnärztliche Notrufnummer: 0180-5040308 zu den üblichen Telefontarifen Ansage des Notfalldienstes zu folgenden Zeiten: Freitagnachmittag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr Samstag früh 8.00 Uhr bis Montag früh 8.00 Uhr Mittwochnachmittag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr und an Feiertagen entsprechend von 8.00 Uhr früh bis zum nachfolgenden Tag früh 8.00 Uhr An Feiertagen mit einem Brückentag von Donnerstag 8.00 Uhr bis Samstag 8.00 Uhr Weitere Informationen zum zahnärztlichen Notfalldienst können Sie unter www.bzk-koblenz.de nachlesen. Eine Inanspruchnahme des zahnärztlichen Notfalldienstes ist wie bisher nach telefonischer Vereinbarung möglich.

■■ Apothekennotdienst

Die außerhalb der gesetzlichen Ladenöffnungszeiten dienstbereiten Apotheken erhalten Sie über folgende Telefonnummern, welche von der Landesapothekenkammer Rheinland-Pfalz herausgegeben wurden. Aus dem Festnetz als auch aus dem Mobilfunknetz: 01805-258825-PLZ (zum Beispiel: 01805-258825 55593 für Rüdesheim) Ein aktueller Datenabruf ist auch über die Internetseite www.lak-rlp.de möglich.


Rüdesheim

■■ Rezeptstelle Weinsheim

29.08.2011 bis 02.09.2011 Rosengarten Apotheke Rüdesheim.................................Tel. 0671/36888

■■ Elternkreis für drogenabhängige und -gefährdete Jugendliche

Caritasverband Bad Kreuznach, Bahnstraße 26 Treffen: jeden 2. und 4. Montag im Monat............ von 19.30 bis 21.00 Uhr Nähere Informationen:.........................Tel.: 0671/26801 oder 06707/1728

■■ „Notruf Pflegebett - 19 222“

Der „Notruf Pflegebett“ bietet Ihnen die Möglichkeit, kurzfristig ein freies Pflegebett in einer stationären Pflegeeinrichtung zu finden.

■■ Beratung im Diakonischen Werk Bad Kreuznach

Kurhausstr. 8, 55543 Bad Kreuznach................................... 0671/842510 Schwangerenberatung, Schwangerenkonfliktberatung (nach §§ 218, 219 StGB), Erziehungs- und Familienberatung, Ehe-, Partnerschaftsund Lebensberatung, Schuldnerberatung. Wir sind erreichbar: Montag bis Donnerstag von................................. 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr Freitag von........................................................... 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr Termine für Beratungsgespräche können auch außerhalb dieser Zeiten vergeben werden. Betreuungsverein im Diakonischen Werk des Kirchenkreises an Nahe und Glan, Talweg 1, 55590 Meisenheim Gesetzliche Betreuung, Vermittlung ehrenamtlicher Betreuungen, Beratung, Schulung ehrenamtlicher Betreuer/innen, Informationen über Vorsorgevollmachten, Patienten- und Betreuungsverfügungen Sprechstunde Bad Kreuznach: Montag von 10.00 bis 12.00 Uhr in der Geschäftsstelle des Diakonischen Werkes, Kurhausstraße 8, Tel.: 0671/842510 Sprechstunde Büro Meisenheim: Donnerstag von 14.00 bis 16.00 Uhr im Büro des Betreuungsvereins, Talweg 1, Tel.: 06753/4412

■■ Erreichbarkeit des Gesundheitsamtes Bad Kreuznach

Telefon-Nummer:............................................................... 0671/803-1709 Fax:.................................................................................... 0671/803-1750 Belehrung von Personen, die im Lebensmittelbereich tätig sind: Die Belehrungen nach § 43 Abs. 1 Nr.2 Infektionsschutzgesetz für Tätigkeiten im Lebensmittelbereich finden jeden Donnerstag im Gesundheitsamt, 55543 Bad Kreuznach, Ringstraße 4 statt. Von 14.00 - 15.00 Uhr ist Anmeldezeit . Bei Minderjährigen kann die Belehrung nur in Anwesenheit eines Erziehungsberechtigten erfolgen. Telefonische Auskunft:..................................................... 0671 / 803-1709 Impfsprechstunde und AIDS-Beratung im Gesundheitsamt Bad Kreuznach Impfung jeden 1. Donnerstag im Monat von 15.00 - 17.00 Uhr in Zimmer 26 Diphtherie - Tetanus - Keuchhusten - Polio (für Erwachsene) Beratung und Impfung sind kostenlos. Impfausweis ist mitzubringen. Telefonische Auskunft:............................................ 0671 / 803-1709/1711 Impfberatung für Reisende jeden Dienstag.......................................11.00 - 12.00 Uhr in Zimmer 26 Telefonische Auskunft:............................................ 0671 / 803-1709/1711 AIDS - Beratung Beratung und HIV- Antikörpertest (anonym und kostenlos) in Zimmer 26 jeden Dienstag..............................................................10.30 - 12.00 Uhr und jeden 1. Donnerstag im Monat von.......................15.00 - 17.00 Uhr sowie nach tel. Absprache Telefonische Auskunft:............................................ 0671 / 803-1709/1711

■■ Ev.-kath. Telefonseelsorge

Telefon................................................................................ 0800/1110111 .................................................................................... und 0800/1110222

■■ Arbeiter-Samariter-Bund

Kreisverband Bad Kreuznach Mannheimer Straße 243, 55543 Bad Kreuznach................ 0671/88811-0 Rettungsdienst / Krankentransporte.................................................... 112 Behindertenfahrdienst............................................................ 0671/19212 Ausbildung in Erster Hilfe, Lebensrettende Sofortmaßnahmen für Führerscheinbewerber, Sozialstation - (Zu Hause. Ein Leben lang), kostenlose Beratungs- und Koordinierungsstelle (BeKo), Rettungsdienst und Krankentransport, Sanitätsdienste für Veranstaltungen, Behindertenfahrdienst, Arbeiter-Samariter-Jugend.................................................. 0671/88811-0 Sanitätsdienste bei Veranstaltungen................................... 0671/88811-0 ASB-Sozialstation.............................................................. 0671/88811-17 Hausnotruf......................................................................... 0671/88811-25 Arbeiter-Samariter-Jugend................................................ 0671/88811-25 Internet:.............................................................................www.asb-kh.de E-Mail:.............................................................................. info@asb-kh.de

3

Nr. 34/2011

■■ Malteser Hilfsdienst

Stadt und Kreis Bad Kreuznach Bad Kreuznach, Bosenheimer Str. 85................................... 0671 888330 E-Mail.......................................................... info@malteser-kreuznach.de Ausbildung in Erster Hilfe und Lebensrettenden Sofortmaßnahmen am Unfallort, Rettungsdienst und Krankentransport, Sanitätsdienste, Mobile Soziale Dienste, Besuchs- und Begleitdienst, Therapiehunde, Jugendarbeit, Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und Bundesfreiwilligendienst (BFD) Hilfe für pflegende Angehörige/Demenzbetreuung........ 0671 7947297 Ortsgliederung Weinsheim Ortsbeauftragter Stefan Bornschein....................................... 06758 1417

■■ Busbegleiterprojekt „Sicher im Bus“, soziale Dienstleistungen

Alexandra Herzog, Dipl.-Sozialpädagogin...................Tel.: 0671/9203972 Mobil:................................................................................ 0160/97283758 E-Mail:................................... alexandra.herzog@awo-bad-kreuznach.de

■■ DRK-Kreisverband Bad Kreuznach

www.drk-kreuznach.de, Rüdesheimer Straße 36................. 0671/844440 Sanitäts- und Betreuungseinsätze bei Veranstaltungen, Ausbildung in Erster Hilfe, Sofortmaßnahmen am Unfallort für Führerscheinbewerber, soziale Beratung, Behindertenfahrdienst, Essen auf Rädern, Haus-Notruf-Die Brücke zum Rettungsdienst-, Kurvermittlung, Kurerholungsmaßnahmen, Kursangebote und die Seniorenbegegnungsstätte „Else-Liebler-Haus“.

■■ Caritasverband für die Region Rhein-Hunsrück-Nahe e.V.

Geschäftsstelle Bad Kreuznach, Bahnstraße 26 Beratung und Hilfen durch folgende Fachdienste: Allgemeiner Sozialdienst, Christlich ambulanter Hospizdienst, Essen auf Rädern, Gemeindecaritas, Schwangerenberatung, Suchtberatung/ Suchtprävention. Öffnungszeiten: Mo. - Do., 8.30 bis 12.30 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr; Fr., 8.30 bis 13.00 Uhr. Sprechstunde für Drogenkonsumenten (Erstkontakte): montags......................................................................14.30 bis 16.30 Uhr Tel.: 0671/83828-0, E-Mail: info@caritas-kh.de

■■ SKM-Betreuungsverein

Beratungsstelle für Betreuungen Persönliche Beratung bei ehrenamtlichen Betreuungen, zur Vorsorgevollmacht und zur Patientenverfügung; Vermittlung ehrenamtlicher Betreuungen. Ringstr. 15, 55543 Bad Kreuznach.......Telefon 0671/64207 Sprechzeiten nach Vereinbarung.

■■ AWO Kreisverband Bad Kreuznach e.V.

Kreisgeschäftsstelle, Saline Theodorshalle 22, 55543 Bad Kreuznach.................................................Tel.: 0671/9203817 Sprechzeiten: Dienstag und Donnerstag 15.30 bis 17.30 Uhr Kurberatungsstelle...........................................................Tel.: 06751/5567 Vermittlung von Mutter-/Vater-/Kind-Kuren, Mütter-Kuren, Kinderferienmaßnahmen und Familienferien Betreuungsverein............................................................Tel.: 06752/6552 Beratung, Vermittlung und Schulung ehrenamtlicher Betreuer, Übernahme von Betreuungen Sprechzeiten: Montag 14:00 - 16:00 Uhr u. Freitag 10:00 - 12:00 Uhr

■■ Tollwutberatungsstelle

Krankenhaus St. Marienwörth Dr. med. Wilimowski.................................................................. 0671/3720

■■ Familienunterstützender Dienst der Lebenshilfe

für geistig Behinderte e.V., Bad Kreuznach........................ 0671/4832690

■■ Integrationsfachdienst

Berufsbegleitender Dienst Rheinhessen Wir sind ein berufsbegleitender Fachdienst, der sich an Menschen mit psychischer, körperlicher oder geistiger Behinderung richtet, die Schwierigkeiten im Berufsleben haben. Die Beratung ist kostenfrei. Unsere Mitarbeiterinnen, P. Kasper und S. Eckardt, erreichen Sie unter Telefon 0671/45825, Fax: 0671/2985867, E-Mail: BBD-KH@t-online.de. Unsere Adresse: Mannheimer Straße 203, 55543 Bad Kreuznach. Jeden 1. Donnerstag im Monat von 16.00 bis 18.00 Uhr offene Sprechstunde für Hörgeschädigte des PSD (Bundesverband) Frankenthal, siehe vorstehende Adresse. Zusätzliche Terminvereinbarungen für Hörgeschädigte in Frankenthal, Telefon 06233/27890, Fax: 06233/27825.

■■ Blinden- und Sehbehindertenverein Nahe-Hunsrück e.V.

Beratungsstelle für Blinde und Sehbehinderte Vorsitzender Engelbert Jost, Lembergblick 5, 67826 Hallgarten............................................ 06362/769


Rüdesheim

4

■■ Frauenhaus Bad Kreuznach

Telefon.................................................................................... 0671/44877 Aufnahme rund um die Uhr. Beratungstermine können vereinbart werden unter der gleichen Nummer während der Bürozeiten Montag bis Freitag 09.00 bis 12.00 Uhr, Montag bis Donnerstag 14.00 bis 16.00 Uhr.

■■ Betreuungsverein der Lebenshilfe e.V.

Planiger Straße 69, 55543 Bad Kreuznach............................ 0671/76350 Beratungsstelle für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer und für Bevollmächtigte, Vermittlung ehrenamtlicher Betreuungen, Beratung und Information zur Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung Sprechzeiten: dienstags 10.00 bis 12.30 Uhr, donnerstags 13.30 bis 16.00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung.

■■ Sorgentelefon Kriminalprävention (K P R)

Aufklärung und Verhinderung............................................ 0671/371-50

■■ RWE Rhein-Ruhr AG

Regionalzentrum Rhein-Nahe-Hunsrück Störungsannahme Strom:................................................... 01802/112244 Störungsannahme Gas:...................................................... 01802/113377

■■ Wertstoffhöfe - Öffnungszeiten

Bad Kreuznach (Kompostwerk) Montag bis Mittwoch und Freitag..................................... 8.30 - 16.00 Uhr Donnerstag...................................................................... 8.30 - 18.00 Uhr Samstag.......................................................................... 8.30 - 13.30 Uhr Meisenheim Dienstag und Freitag..................................................12.00 bis 17.00 Uhr Samstag.......................................................................... 8.30 - 13.30 Uhr Hochstetten-Dhaun (Montag geschlossen) Dienstag bis Freitag............................ 8.30 - 12.00 und 13.00 - 16.00 Uhr Samstag.......................................................................... 8.30 - 13.30 Uhr Bad Sobernheim Mittwoch......................................................................... 8.30 - 12.00 Uhr ....................................................................................12.45 - 16.00 Uhr * * ab April bis Ende Oktober bis 17.00 Uhr Samstag.......................................................................... 8.30 - 13.30 Uhr Waldlaubersheim Mittwoch und Freitag............................................... 12.00 bis 17.00 Uhr * Samstag.......................................................................8.30 bis 13.30 Uhr * November bis Februar nur bis 16.00 Uhr geöffnet Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) Landkreis Bad Kreuznach. Wir beraten Sie gerne...................................................... 0671/803-1954

■■ Busverkehr

ORN Kundencenter Bad Kreuznach................................... 0671/8412022 Verkehrsgesellschaft Bad Kreuznach mbH Ringstraße 128a, 55543 Bad Kreuznach............................ 0671/89804-0 Schülerverkehr, Sonderfahrten

■■ Deutsche Rheuma-Liga

Landesverband Rheinland-Pfalz e.V. Rheuma-Liga - Therapiezeiten Funktionstraining Wassergymnastik: Mittwoch:.............................................................. 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr ............................................................................ 18.30 Uhr bis 19.00 Uhr ............................................................................ 19.00 Uhr bis 19.30 Uhr ............................................................................ 19.30 Uhr bis 20.00 Uhr Trockengymnastik: Donnerstag......................... 18.30 bis 19.00 Uhr und 19.00 bis 19.30 Uhr in der Krankengymnastikpraxis Weidmann, Waldböckelheim Die Wassertherapie in Kleingruppen am Abend findet unter Anleitung erfahrener Krankengymnasten im Felke-Kurhaus Menschel, Sobernheim-Meddersheim und in der Glantalklinik Meisenheim statt. Bei Vorliegen einer rheumatischen Erkrankung (chronische Polyarthritis, Morbus Bechterew, Weichteilrheuma, Osteoporose) kann der behandelnde Arzt Funktionstraining verordnen. Die Teilnahme setzt eine Mitgliedschaft in der Rheuma-Liga voraus. Information und Anmeldung: Deutsche Rheuma-Liga, Landesverband Rheinland-Pfalz e.V., Schloßstr. 1, 55543 Bad Kreuznach, Tel.: 0671/83404-44 Ansprechpartnerin der öAG Bad Sobernheim: Sigrun Seifert.......................................................................... 06754/8383 Gabriele Elz............................................................................ 06754/8987

■■ DTL-Selbsthilfegruppe Bingen - Bad Kreuznach

Die Tinnitus (Ohrgeräusche)-Selbsthilfegruppe trifft sich jeden zweiten Freitag im Monat, um 18.00 Uhr in der Fachklinik St. Fanziska-Stift in Bad Kreuznach. Nähere Infos unter Tel.: 0671/72954 (R. Klein) oder Tel.: 06703/960569 (M. Konrad). Die Teilnahme an den Treffen ist völlig kostenlos und unverbindlich.

Nr. 34/2011

■■ ASB-Sozialstation

Mannheimer Str. 243, 55543 Bad Kreuznach.................... 0671/88811-17 Kranken- und Altenpflege, Hilfe im Alltag, Behindertenfahrdienste, Hausund Familienpflege, Hausnotruf. Beratungs- und Koordinierungsstelle (BeKo) ................... 0671/88811-18 Kostenlose Beratung und Hilfe bei Fragen über Alten- und Krankenpflege, Hilfe im Alltag, Haus- und Familienpflege, Essen auf Rädern und Hausnotruf. Internet:.............................................................................www.asb-kh.de E-Mail:.............................................................................. info@asb-kh.de Wir sind an Ihrer Seite

■■ Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz e.V.

Kreisverband Bad Kreuznach In allen sozialen Angelegenheiten bietet Ihnen der VdK Beratung und Rechtschutz: 1. Arbeitslosengeld II / HARTZ IV 2. Kranken- und Pflegeversicherung 3. Unfallversicherung und Behindertenrecht 4. Rentenrecht 5. Wehrdienst- und Opferentschädigung 6. Patientenberatung und Patientenschutz VdK Kreisgeschäftsstelle Europaplatz 13, 55545 Bad Kreuznach Telefon / Telefax............................................... 0671 ? 4831770 /4831771 e-mail......................................................... kv-bad-kreuznach@vdk-kh.de homepage................................................. www.vdk.de/kv-bad-kreuznach Sprechstunden: Montag und Freitag......................................................9:00 bis 12:00 Uhr und nach Vereinbarung

■■ Schutzverband für Impfgeschädigte e.V.

Kontakt- und Beratungsstelle für Rheinland-Pfalz Hilfen und Beratung bei (vermuteten) Impfschäden Infos:....................................................................................... 0671/44515 Internet:..........................................................www.impfschutzverband.de Sprechzeiten: nach vorheriger telefonischer Vereinbarung

■■ ILCO-Gruppe

Die ILCO-Gruppe - Vereinigung von Personen mit künstlichen Harn-und Stuhlableitungen - trifft sich an jedem 4. Donnerstag im Monat in der Cafeteria der Bediensteten des Krankenhauses „St. Marienwörth“. Interessenten können sich melden bei: Dieter Kaul, Hauptstraße 50 A, 55546 Hackenheim..................................................... Tel.-Nr. 0671/66073

■■ Aphasie-Selbsthilfegruppe

Die Aphasie-Selbsthilfegruppe trifft sich regelmäßig jeden ersten Montag im Monat, um 17.00 Uhr im Gesundheitsamt Bad Kreuznach, Ringstr. 4, Zi. 11. Für Rollstuhlfahrer ist der Hintereingang geöffnet. Die Selbsthilfegruppe steht allen Betroffenen, die aufgrund eines Schlaganfall, eines Tumors oder eines Schädel-Hirn-Traumas an einer Sprachstörung (Aphasie) leiden sowie deren Angehörigen offen. Kontakt: Aphasie-Regionalzentrum Bad Kreuznach, Tel. 0671/92899468.

■■ 1. Elternselbsthilfegruppe Nahe-Glan „Regenbogen“ für AD(H)S - Kinder

Es finden regelmäßige Treffen am 1. Mittwoch um 20.00 Uhr im Kath. Jugendraum, Herrenstr. 16, Bad Sobernheim und am 3. Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr im Café Lock im Viktoriastift, Cecilienhöhe 3, Bad Kreuznach statt. Betroffene Eltern sind herzlich eingeladen. Es finden auch Vorträge mit Informationen von Therapeuten und Ärzten statt. Kontakt: Alexandra Schneberger, Tel.: 06755/911716, Mobil: 0170/1468515, Fax: 06754/8843. Beratungsstelle für Eltern mit ADHS-Kindern, ADHS-betroffene Jugendlichen und Erwachsene in Bad Sobernheim, Großstr. 31, nach telefonischer Vereinbarung. Kontakt: Alexandra Schneberger, Tel.: 06755/911716, Mobil: 0170/1468515, Fax: 06754/8843.

■■ Stiftung Rheinland-Pfalz für Opferschutz

Per Post:Geschäftsstelle der Stiftung Rheinland-Pfalz für Opferschutz, Ernst-Ludwig-Str. 3, 55116 Mainz Per Telefon:..................................................06131/16-4877 oder 16-5811 Per Telefax:........................................................................ 06131/16-4939 Per E-Mail:..........................................................poststelle@min.jm.rlp.de Nähere Informationen erhalten Sie im Internet unter: http://www.justiz.rlp.de, Ministerium Opferschutz

■■ Informationsbüro Demenz der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V.

Zu den Aufgaben des Informationsbüros Demenz gehören unter anderem die persönliche Beratung pflegender Angehöriger, die Vermittlung weiterer Hilfsangebote und die Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit. Auch wenn Sie an einer ehrenamtlichen Mitarbeit interessiert sind, können Sie sich an das Informationsbüro wenden.


Rüdesheim

5

Nr. 34/2011

■■ Ambulanter Dienst Odernheim

Liane Jung, Mühlenstraße 79, Haus St. Rafael, 55543 Bad Kreuznach Telefon: 0671/372-1304, Telefax: 0671/372-1303 E-Mail: liane.jung@infobuero-demenz.de www.infobuero-demenz.de

Alten- und Krankenpflege, hauswirtschaftliche Versorgung, 24-Stunden-Bereitschaft, Beratung nach Vereinbarung Telefon................................................................................ 06755/969700

■■ Förderverein Lützelsoon- Soonwaldstiftung „Hilfe für Kinder in Not“

■■ BzV. der Kehlkopfoperierten Rhein-Nahe-Pfalz e.V. - Sektion Nahe

Ansprechpartner: 1. Vorsitzender: Herbert Wirzius, Telefon: 06752/8984 oder 2. Vorsitzender: Werner Müller, Telefon: 06752/3747 - Wir unterstützen krebskranke und Not leidende Kinder und deren Familien- und Forschungsvorhaben für den gleichen Zweck - Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar mildtätige Zwecke im Sinne der Abgabenordnung - Die Stiftung ist selbstständig tätig und verdient Ihr Vertrauen - Sie verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Ziele - Die Mitglieder der Stiftungsorgane sind ehrenamtlich tätig - Bei Notfällen in der Region können wir schnell und unbürokratisch helfen - Wir haben keine Verwaltungskosten und können Ihre Spende auch zweckgebunden weitergeben - Wenn Sie Vermögen in sicheren Gewahrsam für wohltätige Zwecke geben möchten, dann sind wir die richtige Adresse Hilfe für Kinder in Not: Not und Elend lindern, helft den Kindern, denn Kinder sind unsere Zukunft! Spendenkonto: Soonwaldstiftung 101 50 100 (BLZ 560 501 80) Sparkasse Rhein-Nahe

■■ Selbsthilfegruppe SEELE IN NOT

für Menschen mit Depressionen, Ängsten und psychischen Erkrankungen Die Gruppe trifft sich regelmäßig in der psychosomatischen Fachklinik Sankt Franziska-Stift in Bad Kreuznach. Die Treffen sind unverbindlich und kostenlos. Ausführliche Informationen und erste Kontaktaufnahme bei Gabi: 06751-855448 oder Hans: 0671-7960910

■■ AWO Altenzentrum Lotte-Lemke-Haus

Demenz Betreuungsgruppe Bad Kreuznach und Umgebung Jeden Donnerstag, von 14:00 bis 17:30 Uhr findet im Altenzentrum Lotte-Lemke-Haus eine Betreuungsgruppe für an Demenz erkrankte Menschen statt. Eine Fachkraft und mehrere Mitarbeiter gestalten einen betreuten Nachmittag. Voranmeldungen oder Informationen erhalten Sie im Altenzentrum ‚Lotte-Lemke-Haus‘, Saline Theodorshalle 22, 55543 Bad Kreuznach oder unter Tel. 0671-8050

■■ Selbsthilfegruppe Deutsche Parkinson Vereinigung e.V.

Die Selbsthilfegruppe trifft sich jeden dritten Mittwoch im Monat um 16.00 Uhr im Dietrich Bonhoeffer-Haus, Kurhausstr. 6 Bad Kreuznach. Weitere Informationen erhalten sie unter der Rufnummer 06721-46650

■■ Selbsthilfegruppe Osteoporose Bad Kreuznach e.V.

Anschrift: Stromberger Str. 51, 55545 Bad Kreuznach Die Selbsthilfegruppe Osteoporose Bad Kreuznach bietet wöchentlich von Mo - Do jeweils Trocken- und Wassergymnastik an. Nähere Informationen können Sie über Frau Sigrid Quack...............................................Tel. 0671-42893 erhalten

■■ Kontaktstelle für psychisch kranke Menschen

in der Tagesstätte Bad Kreuznach, Mühlenstr. 34 55543 Bad Kreuznach........................................................ 0671/4822781 Regelmäßige Freizeitangebote, Feste, Ausflüge, geselliges Beisammensein, kreatives Gestalten, Interessengruppen; kostenlose Sozial-Beratung und Information. Öffnungszeiten: nachmittags Montag bis Donnerstag ab 14.00 Uhr, Freitag ab 15.00 Uhr, vormittags Samstag und Sonntag von 10.00 bis 12.00 Uhr.

■■ Multiple Sklerose Selbsthilfegruppe Bad Kreuznach

Die Selbsthilfegruppe trifft sich jeden dritten Samstag im Monat um 15.00 Uhr in der Personalcafeteria des St. Marienwörth, Mühlenstr. 39, Bad Kreuznach. Weitere Informationen erhalten sie unter der Rufnummer 06758/8629.

■■ Ambulanter Hospizdienst

Der Christlich Ambulante Hospizdienst an der Nahe e.V. berät und begleitet kostenlos schwerstkranke und sterbende Menschen und ihre Angehörigen zu Hause, in der Zeit der Krankheit, des Sterbens und der Trauer. Diesen Dienst kann jeder ohne Ansehen der Konfession, der Kirchenzugehörigkeit oder der Nationalität in Anspruch nehmen. Kontakt: - Lilo Mayer, Bahnstr. 24, 55543 Bad Kreuznach Telefon........................................................................... 0671 / 8 38 28 34

Die Selbsthilfegruppe für Kehlkopfoperierte, Kehlkopflose, Halsatmer sowie An Rachen- und Kehlkopfkrebs Erkrankte und Ihre Angehörige treffen sich am zweiten Samstag im Monat ab 14.00 Uhr im evg. Gemeindehaus, Nahestr., in 55593 Rüdesheim. Weitere Informationen: Dieter Müller, Rüdesheim, Vorsitzender...........................Tel. 0671/31605

Schiedsamt In Schiedsangelegenheiten wenden Sie sich bitte an: Bezirk I: (Allenfeld, Gebroth, Winterbach, Münchwald, Spall, Argenschwang, Spabrücken, Wallhausen, Hergenfeld, Dalberg) Wolfgang Stöhr, Bahnhofstraße 9, Wallhausen.................................................. 06706/448 Stellvertreter: Hans H. Appel, Schulstraße 10, Roxheim................................................... 0671/4831571 Bezirk II: (Bockenau, Boos, Burgsponheim, Oberstreit, Schloßböckelheim, Sponheim, Waldböckelheim) Rudolf Lüttger, Mühlenstraße 22, Bockenau.......................... 06758/7554 Stellvertreterin: Ute Noack, Am Ziegelberg, Mandel.......................................................... 0671/31104 Bezirk III: (Hüffelsheim, Weinsheim, Rüdesheim, Mandel) Ute Noack, Am Ziegelberg 8, Mandel..................................... 0671/31104 Stellvertreter: Rudolf Lüttger, Mühlenstraße 22, Bockenau................................................... 06758/7554 Bezirk IV: (Gutenberg, Hargesheim, Braunweiler, Roxheim, St. Katharinen, Sommerloch) Hans H. Appel, Schulstraße 10, Roxheim.......................... 0671/4831571 Stellvertreter: Wolfgang Stöhr, Bahnhofstraße 9, Wallhausen.................................................. 06706/448

Amtliche Bekanntmachungen und Mitteilungen der Verbandsgemeinde Verwaltung geschlossen!!!! Am Donnerstag, 1. September 2011, ist unsere Verwaltung geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis. Bekanntmachung

■■ Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses

Am Mittwoch, 31.08.2011, um 18.00 Uhr, findet im Ratssitzungssaal des Betriebsgebäudes der Verbandsgemeindeverwaltung Rüdesheim eine Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses statt, zu der ich hiermit einlade. Tagesordnung - öffentlich 1. Beratung und Beschlussfassung über die Annahme von Spenden 2. Information über das Gutachten der TU Kaiserslautern zur Kommunal- und Verwaltungsreform 3. Mitteilungen und Anfragen - nichtöffentlich 4. Beratung und Beschlussfassung über die Ersatzbeschaffung von zwei Tragkraftspritzen für die Wehren Dalberg und Schloßböckelheim 5. Beratung und Beschlussfassung über einen Empfehlungsbeschluss an den Verbandsgemeinderat zur 3. Änderung des einheitlichen Flächennutzungsplanes der Verbandsgemeinde Rüdesheim 6. Beratung und Beschlussfassung über einen Empfehlungsbeschluss an den Verbandsgemeinderat zur Neufassung der Satzung über die Erhebung von Vergnügungssteuer 7. Beratung und Beschlussfassung über die Beauftragung eines Rechtsanwaltes für die rechtliche Betreuung beim Abschluss neuer Konzessionsverträge für die Energieversorgung in den Ortsgemeinden - Empfehlungsbeschluss an den Verbandsgemeinderat -


Rüdesheim

6

8. Beratung und Beschlussfassung über die Beauftragung eines Wirtschaftsberatungsunternehmens für die fachliche Betreuung bei der Aufstellung und Prüfung der Eröffnungsbilanz 2009 9. Beratung und Beschlussfassung über die Beauftragung eines Fachbüros zur Erstellung eines Einzelhandelskonzeptes für die Verbandsgemeinde Rüdesheim 10. Beratung und Beschlussfassung über eine vorläufige Stellungnahme der Verbandsgemeinde Rüdesheim zur Neuaufstellung des Regionalplanes Rheinhessen-Nahe - Teilplan Windenergienutzung - Empfehlungsbeschluss an den Verbandsgemeinderat 11. Beratung und Beschlussfassung über den Verzicht auf Aufgabenübertragung bezüglich der Geschwindigkeitsüberwachung innerorts nach § 7 Nr. 4 des Landesgesetzes zur Kommunal- und Verwaltungsreform - Empfehlungsbeschluss an den Verbandsgemeinderat 12. Beratung und Beschlussfassung über die Vergabe des Planungsauftrages zur Umsetzung des zu erstellenden Radwegekonzeptes der Verbandsgemeinde Rüdesheim mit überörtlichen Verbindungsstrecken 13. Personalangelegenheiten 14. Mitteilungen und Anfragen Markus Lüttger, Bürgermeister Bekanntmachung

■■ Sitzung des Werkausschusses

Am Dienstag, dem 30.08.2011, um 17.00 Uhr, findet im Ratssitzungssaal des Betriebsgebäudes der Verbandsgemeindeverwaltung Rüdesheim eine Sitzung des Werkausschusses statt, zu der ich hiermit einlade. Tagesordnung - öffentlich 1. Beratung und Beschlussfassung über eine Erweiterung der InlinerSanierung im Bereich „Oberer Bachweg“, Ortsgemeinde Waldböckelheim 2. Mitteilungen und Anfragen - nichtöffentlich 3. Vertragsangelegenheit 4. Information über die Eilentscheidung des Bürgermeisters bzgl. der Vergabe der Arbeiten zur Inliner-Sanierung im Bereich „Oberer Bachweg“, Ortsgemeinde Waldböckelheim 5. Beratung und Beschlussfassung über die Vergabe der Arbeiten zur Sanierung der Hochbehälter Bockenau, Münchwald und Spabrücken 6. Beratung und Beschlussfassung über den Beitritt zur Initiative der Ortsgemeinde Waldböckelheim bzgl. eines evtl. Ausbaus der „Bahnhofstraße“ (K 61) 7. Beitragsangelegenheit Michael Schaller, 1. Beigeordneter

■■ Amtliche Mitteilungen

Beim Fundbüro der Verbandsgemeindeverwaltung Rüdesheim wurden folgende Gegenstände abgegeben: Fahrrad Fundort: Roxheim Rüdesheim Fundort: Schlüsselbund Sonnenbrille Fundort: Rüdesheim Handschuhe Fundort: unbekannt Jacke Fundort: Hüffelsheim Uhr Fundort: Hüffelsheim Schlüsselbund Fundort: Hüffelsheim Sonnenbrille Fundort: Mandel Kinderfahrrad Fundort: Weinsheim Schirm Fundort: Weinsheim Handy Fundort: Wallhausen Die Verlierer/Eigentümer werden gebeten, sich mit dem Fundbüro der Verbandsgemeinde Rüdesheim, Tel. 0671/371-23, in Verbindung zu setzen. IMPRESSUM: Die Heimat- und Bürgerzeitung mit den öffentlichen Bekanntmachungen sowie der Zweckverbände nach § 27 der Gemeindeordnung für Rhld.-Pfalz (GemO) vom 31. Jan. 1994 -GVBl. S. 153 ff.- und den Bestimmungen der Hauptsatzungen in den jeweils geltenden Fassungen, erscheint wöchentlich. Herausgeber, Druck und Verlag: Verlag + Druck Linus Wittich KG, 56195 HöhrGrenzhausen, Postf. 1451 (PLZ 56203 Rheinstr. 41). Tel.: 0 26 24 / 911-0. Fax: 0 26 24 / 911-195. Internet-Adresse: www.wittich.de ANZEIGEN-eMail: anzeigen@wittich-hoehr.de Redaktions-eMail: ruedesheim@wittich-hoehr.de Verantwortlich für den amtlichen Teil: Verbandsgemeindeverwaltung, der Bürgermeister.Verantwortlich für den nichtamtlichen Teil: Franz-Peter Eudenbach, unter Anschrift des Verlages. Verantwortlich für den Anzeigenteil: Annette Steil, unter Anschrift des Verlages. Innerhalb der Verbandsgemeinde wird die Heimat- und Bürgerzeitung kostenlos zugestellt; im Einzelversand durch den Verlag 0,60 Euro zzgl. Versandkosten. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos und Zeichnungen übernimmt der Verlag keine Haftung. Artikel müssen mit Namen und Anschrift des Verfassers gekennzeichnet sein und sollten grundsätzlich über die Verbandsgemeinde eingereicht werden. Gezeichnete Artikel geben die Meinung des Verfassers wieder, der auch verantwortlich ist. Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen. Für die Richtigkeit der Anzeigen übernimmt der Verlag keine Gewähr. Vom Verlag erstellte Anzeigenmotive dürfen nicht anderweitig verwendet werden. Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die z. Z. gültige Anzeigenpreisliste. Bei Nichtbelieferung ohne Verschulden des Verlages oder infolge höherer Gewalt, Unruhen, Störung des Arbeitsfriedens, bestehen keine Ansprüche gegen den Verlag.

Nr. 34/2011

■■ Geförderte Existenzgründungsseminare

Für alle, die ein eigenes Unternehmen gründen wollen oder diesen Schritt bereits vollzogen haben, veranstaltet das Institut für Unternehmensgründung W. Nelles durch Beantragung von Fördermitteln in Zusammenarbeit mit dem Technologiezentrum Mainz in der Wirtschaftsregion Mainz 3-tägige auf den Bundesrichtlinien basierende Seminare. Behandelt werden u.a. Marketing, Rechtsform, Kalkulation, Steuer, Gewinnermittlung, Fördermittel und vieles mehr. Ferner kann die Arbeitsagentur den Start in die Selbstständigkeit mit Beihilfen (Gründungszuschuss, Einstiegsgeld) erleichtern. Für Gründungen aus der Hochschule werden spezielle Programme angeboten. Ebenfalls erhält jeder Teilnehmer - kostenfreie - seminarbegleitende Unterlagen sowie ein Zertifikat. Die Seminarräumlichkeiten werden mit der Anmeldebestätigung mitgeteilt. Die Teilnahmegebühr beträgt laut Richtlinien 40,00 EUR. Seminartermin 1: 07.09.2011 - 09.09.2011, Mi.-Do. 09:00-18:00 Uhr, Fr. 09:00-15:00 Uhr Seminartermin 2: 09.09.2011 - 11.09.2011, Fr. 15:00-21:00 Uhr, Sa.-So. 09:00-18:00 Uhr Anmeldung: Telefon: 0241 - 94 36 88 10 oder http://www.ifu-nelles.de

Amtliche Bekanntmachungen und Mitteilungen anderer Behörden ■■ Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz

Aufruf zur Teilnahme an der Landesprämierung für Wein und Sekt Zur Förderung der Erzeugung qualitativ herausragender Qualitäts-, Prädikatsweine und Sekte veranstaltet die Landwirtschaftskammer jährlich, verteilt auf sechs Termine, die Landesprämierung für Wein und Sekt. Zur Teilnahme aufgerufen sind Betriebe, die Wein erzeugen oder abfüllen (Winzer, Kellerei, Erzeugergemeinschaft). Anstellungstermin bei allen Weinbauämtern und Dienststellen der Kammer für die sechs Prüftermine ist jeweils der 15. eines ungeraden Monats, also Januar, März, Mai, Juli, September und November. Es gelten die Bestimmungen der Landesprämierung. Diese sowie alle Informationen dazu finden sich auf der Internetseite der Landwirtschaftskammer www.lwk-rlp.de unter Weinbau und Wein- und Sektprämierung. Der Wettbewerb ist der mit Abstand größte dieser Art in Deutschland, zu dem von über 1.740 Betrieben rund 20.816 Erzeugnisse aus den sechs rheinland-pfälzischen Anbaugebieten vorgestellt werden. Die Weine und Sekte werden nach fachlichen Gesichtspunkten sortiert ohne Kenntnis der engeren geografischen und betrieblichen Herkunft den Sachverständigenkommissionen zur Beurteilung vorgestellt. Als Sachverständige werden nur in der Sensorik besonders geschulte und in der Weinbewertung erfahrene Personen herangezogen. Die Bewertung der Weine und Sekte wird nach dem für die amtliche Qualitätsweinprüfung in der Weinverordnung vorgeschriebenen Bewertungsschema vorgenommen. Nur deutlich über dem Durchschnitt liegende Erzeugnisse werden mit einer Preismünze ausgezeichnet. Ausgezeichnete Weine und Sekte sind erkennbar an der Medaille in Gold, Silber oder Bronze auf den Flaschen. Goldprämierte Weine haben die Chance, einmal im Jahr beim Wettbewerb der Besten Siegerwein des Jahres zu werden. Die Ergebnisse der Landesprämierung werden in Prämierungsverzeichnissen und im Internet veröffentlicht. Auskünfte erteilt die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz in Bad Kreuznach, Tel. 0671/793-0, E-Mail: info@lwk-rlp.de.

■■ Deutsche Rentenversicherung

Informationsveranstaltung in Mainz Welche Änderungen in Rechtsprechung und Gesetzgebung sind zur Zeit in der gesetzlichen Rentenversicherung aktuell? Viele interessante Informationen hierzu gibt es bei einer Veranstaltung der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz am 6. September, um 16:30 Uhr in der Auskunfts- und Beratungsstelle, Am Brand 31 in Mainz. Die Teilnahme an der Informationsveranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 06131 274-0, Fax 06131 274-191 oder E-Mail aub-stelle-mainz@drv-rlp.de. Ausbildungssuche zählt bei der Rente Schulabgänger, die noch keinen Ausbildungsplatz gefunden haben, sollten sich bei der Arbeitsagentur melden. Das kann später einmal bares Geld wert sein, rät die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz. Denn auch ohne Anspruch auf Leistungen der Agentur für Arbeit kann die Zeit der Ausbildungsplatzsuche als Anrechnungszeit in der Rentenversicherung berücksichtigt werden. Dafür müssen die Schulabgänger zwischen 17 und 25 Jahre alt sein und sich bei der Agentur für Arbeit wenigstens einen Kalendermonat lang als Ausbildungssuchende melden.


Rüdesheim Was Berufsstarter sonst noch über die Sozialversicherung wissen sollten, erfahren sie unter www.rentenblicker.de sowie in der Broschüre: „Berufsstarter und ihre Sozialversicherung“. Sie ist kostenlos und kann angefordert werden bei der Deutschen Rentenversicherung RheinlandPfalz, Öffentlichkeitsarbeit, 67340 Speyer (Telefon 06232 17-2034, Fax 06232 17-2844, E-Mail presse@drv-rlp.de). Unter www.deutsche-rentenversicherung-rlp.de kann die Broschüre auch heruntergeladen werden. Altersvorsorge in Spielfilmlänge am 15. September in Worms Wer sich schnell und einfach über das Thema Altersvorsorge informieren möchte, dem bietet die Bildungsinitiative „Altersvorsorge macht Schule“ am 15. September um 18:30 Uhr Uhr bei der Volkshochschule (VHS) Worms einen kostenlosen Einstiegskurs an. Der 90-minütige Schnupperkurs bietet einen ersten Überblick über die Absicherung im Alter. Elke Habermehl, Rentenfachfrau der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz, beantwortet Fragen wie: Was bringt mir die gesetzliche Rente? Wie kann ich privat vorsorgen? Wie funktionieren Riester-Rente, Rürup und Co.? „Altersvorsorge macht Schule“ informiert neutral und unabhängig. Kaufempfehlungen sind in den Kursen tabu. Anmeldungen sind erforderlich und ab sofort bei der VHS Worms unter Telefon 06241 946940, per Fax unter 06241 946942 oder per E-Mail an vhs@worms.de möglich. Für alle, die mehr wissen wollen, gibt es den Intensivkurs. Hier werden in nur zwölf Stunden alle Fragen rund um die Planung der eigenen Altersvorsorge geklärt. Mehr zum Kursangebot bietet die Internetseite www.altersvorsorge-macht-schule.de

■■ Tag der offenen Tür DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück

und 18. Bad Kreuznacher Erlebnis-Bauernmarkt „Gutes liegt so Nahe“ Auf dem Gelände des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum (DLR), Rheinhessen-Nahe-Hunsrück, Rüdesheimer Str. 60-68, 55545 Bad Kreuznach findet am Samstag, 17. September 2011, 9.00-18.00 Uhr der Tag der offenen Tür mit dem 18. Bad Kreuznacher Bauernmarkt statt. Eröffnet werden der Tag der offenen Tür des DLR Rheinhessen-NaheHunsrück und die Tage der Region Rheinland-Pfalz durch die Landwirtschaftsministerin Ulrike Höfken, Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten, Schirmherrin des Regionalbündnis-Projekts Soonwald-Nahe und dem Leiter des DLR LtdRD Paul Frowein. 40 landwirtschaftliche Direktvermarkter bieten „Qualität aus der Region“ zum Probieren und Kaufen. 33 Anbieter vertreten das alte Kunsthandwerk/Kunstgewerbe und 15 Stände informieren über Produkte, Ernährung, Natur und Freizeitaktivitäten. Durch ein interessantes Rahmenprogramm mit Aktionen für Alt und Jung wird der Bauernmarkt zu einem echten Erlebnis. Angebot der Direktvermarkter: • Obst, Gemüse, Kartoffeln, Zuckermais, Eier, Käse, Wurst, Fisch, Nudeln, Honig, Brot, Pferdewurst, Kürbis, Geflügel, Müsli, Eierlikör, Schnäpse, Brände und mehr Verpflegung mit regionalen Spezialitäten z.B. • Forellen, Fischbrötchen, Backfisch, Lachsbaquetts, Ziegenkäse, Putenspeisen, Lamm • Wildschwein-Bratwurst, Hirsch-Mettwurst, heiße Pferdewurst und vieles mehr Kunstgewerbe: • Seidenmalerei, Floristik, Schmuck, Grillgeräte, Getöpfertes, Grußkarten, Tischwäsche aus altem Leinen, Filzarbeiten, Patchwork u. a. Kinderaktivitäten: • „Klettern wie Reinhold Messner“ - Kletterwand für Jung und Alt • Mlyneck`s Hohnsteiner Puppentheater (Termine: 11 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr ) • Basteln, Töpfern, Filzen, Minipony-Reiten Alte Handwerkskunst: • Seile drehen / Körbe flechten / Besen binden / Klöppeln / Spinnen Tiere anschauen und streicheln: • Kuh, Hühner, Hasen, Bienen, Schafe, Ponys Infostände: • Die Abteilungen des DLR, Bauern- und Winzerverband, MILAG, NABU, Ökologische Heizsysteme, Ökobaumarkt, Landwirtschaftskammer, UNICEF, Jägerschaft der Kreisgruppe KH, UNICEF u. a. Rahmenprogramm • Square Dance mit den Bad Kreuznacher Bridge House Twirlers • (11.30 - 13:30 Uhr) • Jagdhorn - Bläsergruppe (ca 11:30 Uhr) • Musikalische Unterhaltung mit den “Tres-Hombres” Parkmöglichkeiten Auf dem Gelände des DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück, in den Schulhöfen der Grundschulen Hofgartenstraße 14 und 70 und im Parkhaus Altstadt. Ausschilderungen / Anweisungen der Parkeinweiser beachten! Nutzen Sie den Omnibusverkehr. Die Linien 241, 242 und 244 bringen Sie in kurzen Abständen vom Bahnhof zur Haltestelle Weinbauschule und zurück. Info: www.orn-online.de Weiter Infos: Regina Gerten 820 337 E-Mail: regina.gerten@dlr.rlp.de

7

Nr. 34/2011 Tipps zur Herbstbestellung Die Versuchs- und Beratungseinheit Simmern des DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück lädt zu den „Tipps zur Herbstbestellung“ ein. Die Versuchsergebnisse der Herbstkulturen aus dem Versuchsprogramm 2010/2011 sowie die Sorten- und Anbauempfehlungen werden von Otto Lang vorgestellt. Uli Nöth gibt Empfehlungen zu den anstehenden Maßnahmen im Pflanzenschutz für die Wintergetreidearten und den Winterraps. Die Veranstaltungen finden zu folgenden Terminen statt: Donnerstag, 01.09., Sulzbach 20:00 h; Dorfgemeinschaftshaus; Mittwoch, 07.09., Simmern 20:00 h; DLR Simmern, Schlossplatz 10 Bauernstammtisch des Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) -Rheinhessen-Nahe-Hunsrück- Bad Kreuznach am Dienstag, 06. September 2011, 20:00 Uhr, im Gemeindehaus, Rehbach Themen: Ingo Scheid DLR-Rheinhessen-Nahe-Hunsrück: Aktuelle Empfehlungen zur Herbstbestellung.

■■ Oberfinanzdirektion Koblenz

Jobs im Finanzamt Aktionstag Info-Hotline über Ausbildung und Studium in der Finanzverwaltung Am Donnerstag, 1. September 2011, bietet die Info-Hotline der rheinland-pfälzischen Finanzämter einen Aktionstag zum Thema „Karrierechancen in der Finanzverwaltung“. In der Zeit von 8:00 bis 17:00 Uhr informiert nicht nur das Serviceteam der Info-Hotline, sondern auch das Ausbildungsteam der Oberfinanzdirektion Koblenz. Unter der Rufnummer 0180 - 3 757 400 (9 Cent/Minute aus dem Festnetz und maximal 42 Cent/Minute mobil) werden alle Fragen rund um Ausbildung und Studium in der Finanzverwaltung beantwortet. Für Schülerinnen und Schüler mit mittlerer Reife bzw. Abitur oder gleichwertigen Abschlüssen bietet die Finanzverwaltung interessante berufliche Perspektiven. Sowohl die zweijährige Ausbildung zum Finanzwirt mittlere Beamtenlaufbahn - als auch das dreijährige Studium zum Diplom-Finanzwirt (FH) - gehobene Beamtenlaufbahn - finden im dualen System statt. Ab dem ersten Ausbildungs- bzw. Studientag wird bereits ein Gehalt gezahlt. Bei dem Aktionstag wird nicht nur über das Anforderungsprofil und das Bewerbungsverfahren gesprochen, sondern es werden auch Einsatzund Aufstiegschancen aufgezeigt. Darüber hinaus kann man sich kostenlos im Internet unter www.jobs.fin-rlp.de - inkl. Online-Bewerbungsportal - sowie bei den rheinland-pfälzischen Finanzämtern informieren. Aktuelle Veranstaltungshinweise zu Schnuppertagen und Ausbildungsmessen finden sich auch in Facebook unter „Ausbildung und Studium@Finanzverwaltung Rheinland-Pfalz.“

Schulnachrichten ■■ Noch FSJ-Schulhelfer gesucht!

Freiwilliges Soziales Jahr an der Geschwister-Scholl-Schule Wallhausen in Wallhausen (Ganztagsschule) Das Rote Kreuz in Rheinland-Pfalz bietet ab August interessierten jungen Menschen die Chance auf ein Freiwilliges Soziales Jahr an der Geschwister-Scholl-Schule Wallhausen (Ganztagsschule) in Wallhausen. „Die zukünftigen FSJ-Helfer/-innen können in das Berufsfeld Schule hineinschnuppern und erste Erfahrungen sammeln“, informiert die Schulleiterin Frau Hallermann. „Die FSJ-Schulhelfer/-innen unterstützen unser pädagogisches Personal bei der Gestaltung von Ganztagsschulangeboten. Je nach individuellen Fähigkeiten übernehmen sie die Hausaufgabenund Mittagessenbetreuung, helfen bei der Kleingruppenarbeit, unterstützen bei Projekten, Events und Klassenfahrten, wirken bei den Nachmittagsangeboten mit. Sie sind oftmals Vermittler zwischen Schülern und Lehrern und eine Bereicherung für unsere Schule.“ Für einen FSJ-Einsatz in den Ganztagsschulen sind ein Mindestalter von 18 Jahren und Erfahrungen im Umgang mit Kindern bzw. Jugendlichen wünschenswert. Das Freiwillige Soziale Jahr in Ganztagsschulen richtet sich an junge Frauen und Männer zwischen 16 und 27 Jahren. Das Bildungsjahr bietet Möglichkeiten zur persönlichen Entwicklung, Berufsorientierung und zum sozialen Engagement. Die FSJ-Schulhelfer/-innen starten ihren meist zwölfmonatigen Einsatz zu Schuljahrbeginn. Die jungen Menschen sind sozial- und krankenversichert, erhalten Taschen- und Verpflegungsgeld, einen Wohnzuschuss und haben Anspruch auf Urlaub. Während des FSJ reflektieren die Schulhelfer/innen ihre praktische Arbeit an 25 Seminartagen. Der Einstieg ins FSJ ist monatlich möglich. Interessiert? Dann bewerben Sie sich ab sofort beim FSJ-Träger in Mainz, DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz, Mitternachtsgasse 4 in 55116 Mainz, Infohotline 0180 - 192 1921, Internet: www.freiwilligendienste-rlp.de oder direkt bei der Geschwister-Scholl-Schule Wallhausen, Frau Hallermann, Tel. 06706-439.


Frau Schäfer, Tel.06706/1311 Fr. E. Wingenter, Tel. 06706/543 Verbindliche Anmeldung. bis 18.08.2011. Eintrittskarte muss bei Anmeldung bezahlt werden.

Gläserner Globus

Wir nehmen an einer kostenlosen Führung durch den Globus in Simmern teil. Dauer der Führung ca. 2,5 Std. Selbstanfahrt! Termin: Dienstag, 18.10.2011, 9.50 Uhr Leitung: Elisabeth Wingenter Info/Anmeldu E. Wingenter, Tel. 06706/543 ng:

Englisch im Geschäftsalltag für Leicht-Fortgeschritte ne, 10 x 2 Unterrichtsstunden à 45 Minuten jeweils mittwochs 19.30 - 21.00 Termin: Uhr, Beginn 14. September 2011 Gemeindehaus Spabrücken Ort: 60,00 Euro Preis: Marion Biroth Leitung: Info/Anmeldung: telefonisch unter 06706-6464 oder unter www.marionbiroth.de

Business English A 2

In diesem Kurs können wir einfache Grundkenntnisse des Schneiderns oder Nähens lernen: wie z.B. Änderungsarbeiten, das Kürzen von Röcken oder Hosen, das Einnähen von Reißverschlüssen und anderes mehr.. Mitzubringen ist eine eigene Nähmaschine und für die eigene Arbeit notwendige Nähutensilien. Termin: Montag, 5.9.2011, 19.00 21.00 Uhr Ort: Winterbach, Gemeindehaus (Rathaus) Preis: 50,00 € für 10 Abende Leitung: Elke Christ, gelernte Damenschneiderin Info/Anm: Tel. o6756 / 1359

Nähkurs für Anfänger und Fortgeschrittene

Info/Anm:

Leitung: Inge Seidenschwang, Tel. 6135

Leitung. Claudia Hoseus

Leitung: Hans Helmsdorff

Die Ausnahmepianistin Sachiko Hasegawa kommt wieder einmal nach Waldböckelheim und bietet ihre hohe Kunst mit ausgewählten Stücken von Mozart, Beethoven, Chopin, Liszt und Debussy. Das Konzert findet statt am Mittwoch, 7. September 2011, um 20 Uhr im Bürgerhaus Waldböckelheim. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Veranstalter ist der Kulturförderkreis im Volksbildungswerk.

Konzert mit Meisterpianistin Sachiko Hasegawa

Die Freitags-Köche von Waldböckelheim suchen männlichen Nachwuchs. Wer schlemmt gerne und hat Freude am Kochen? Wir, die Freitags-Köche, treffen uns wieder und haben noch ein paar Plätze frei. Die Termine sind der 07.10., 04.11.2011, 13.01., 24.02., 23.03. und 20.04.2012. Am 12.05.2012 findet der große Abschlussabend statt. Die Unkosten ohne Abschlussabend (kommt extra dazu) belaufen sich pro Abend auf ca. 10-20 Euro. Telefonische Vorabfragen unter 01796935668 Hans Helmsdorff.

Kochen für Männer

Pilates ist ein ganzheitliches Körpertraining, das durch ein Zusammenspiel von Dehnungsund Kräftigungsübungen die Tiefenmuskulatur stärkt. Körper und Geist werden in Einklang gebracht. Beginn am Donnerstag, 15.09.2011, 17 Uhr in der Neuen Turnhalle Dauer/Zeit: 10 Zeitstunden, jeweils donnerstags von 17 bis 18 Uhr Kosten: 30,-- Euro Anmeldungen bei Harz, 06758-93593 Mitzubringen sind eine Matte, bequeme Kleidung und ein Handtuch

PILATES/Haltung und Bewegung

Beginn am Mittwoch, 07.09.2011, 19 Uhr, in der Neuen Turnhalle Dauer/Zeit: 15 Zeitstunden, jeweils mittwochs von 19 bis 20 Uhr Kosten: 25,00 € bei mind. 12 Teilnehmern Anmeldungen an Frau Seidenschwang oder am ersten Kursabend. Zu beiden Kursen sind auch Männer herzlich willkommen, ebenso jederzeit Nachzügler zu anteiligen Gebühren.

WIRBELSÄULENGYMNASTIK

Leitung: Inge Seidenschwang, Tel. 06758-6135 Es werden gezielte Übungen für die Problemzonen Bauch, Beine und Po zur Straffung des Gewebes und zum Aufbau von Muskeln erarbeitet. Am Ende werden die einzelnen Körperpartien gestreckt und entspannt. Beginn am Dienstag, 06.09.2011, 19 Uhr in der Neuen Turnhalle Dauer/Zeit: 15 Zeitstunden, jeweils dienstags von 19 bis 20 Uhr Kosten: 25,00 € bei mind. 12 Teilnehmern Anmeldungen an Frau Seidenschwang oder am ersten Kursabend.

Fitness- und Ausgleichsgymnastik

auch in Bockenau, Boos, Hüffelsheim, Oberstreit, Schloßböckelheim, Sponheim und Weinsheim Elke und Manfred Harz, Bühler Höhe 14, 55596 Waldböckelheim, Tel. 06758-93593, Fax 93595

VOLKSBILDUNGSWERK ELLERBACH-NAHE WALDBÖCKELHEIM Mitglied der Kreisvolkshochschule Bad Kreuznach e.V.

8



Alle fünf Jahre werden die Passsionsspiele in Wintrich mit ca. 250 Laienspielern aufgeführt. Die Vorstellung dauert ca. 5 Stunden. Jugendliche bis 16 Jahre erhalten 50 % Ermäßigung auf den Kartenpreis. Rückfahrt gegen 21.30 Uhr Termin: Sonntag, 18.03.2012, Vorstellung 15.00 Uhr Ort: Wintrich/Mosel Preis: ca. 40,€ pro Person incl. Busfahrt Leitung: Frau Schäfer, Braunweiler

Wintricher Passionsspiele

In einer weiteren Veranstaltung der Reihe "Soonwaldhorizonte" nimmt die bekannte Autorin Karen Duve Stellung zu dem brennenden Thema Ernährung, indem sie aus ihrem Bestseller "Anständig Essen" liest. Sie hat in einem Selbstversuch über je drei Monate nur biologischl, vegetarisch, vegan oder frutarisch gegessen und ihre Erfahrungen in diesem Buch eindringlich, informativ und oft sehr humorvoll beschrieben. Eine Lesung für "Karen DuveFans" und für Ernährungbewusste. Termin: Sonntag, 18.9.2011, 16.00 Uhr Ort: Walderlebniszentrum Neupfalz bei Stromberg Preis: 10 €, ermäßigt 8€ Kartenvorverkauf: Telefon: 06706/6779

Karen Duve liest aus "Anständig Essen"

Für Anfänger und Fortgeschrittene Beginn nach Absprache 5 Abende á 2 1/4 Stunden von 19.30 Uhr bis 21.15 Uhr Termin: 29. August 2011 um 19.30 Uhr Ort: Mehrzweckraum in der Semendishalle in Seesbach Preis: 37,00 € Leitung: Marianne Bauer Info/Anmeldung: Marianne Bauer Tel. 06754 946516

Nähen und Zuschneiden





Rüdesheim Nr. 34/2011

Volkshochschulnachrichten


Rüdesheim

Amtliche Bekanntmachungen und Mitteilungen der Ortsgemeinden

9

Nr. 34/2011

■■ ORN-Fahrplan - Herbst 2011

Von der ORN wurde der Gemeinde einige Exemplare Bad Kreuznach/ Kirn mit allen Busverbindungen in Kreis und Stadt Bad Kreuznach zur Verfügung gestellt. Wer Interesse hat, kann diese Information bei mir abholen. Braunweiler in Bilder- oder Ortschronik und Bildband können weiterhin bei mir erworben werden. Horst Wies, Ortsbürgermeister

Bekanntmachung

■■ Sitzung des Gemeinderates

Am Montag, 29.08.2011, 20.00 Uhr, findet im Sitzungszimmer des Gemeindehauses eine Sitzung des Gemeinderates statt, zu der Sie hiermit eingeladen werden. TAGESORDNUNG - öffentlich 1. Einwohnerfragestunde 2. Beratung und Beschlussfassung über die Neufassung der Satzung über die Erhebung der Hundesteuer 3. Beratung und Beschlussfassung über die Neuaufstellung des Regionalplanes im erneuten Anhörverfahren zum Teilplan Windenergienutzung 4. Beratung und Beschlussfassung über die Sanierung/Reparatur von Gemeindestraßen 5. Mitteilungen und Anfragen - nichtöffentlich 6. Beratung und Beschlussfassung über die Vergabe der Arbeiten zur Sanierung/Reparatur der Gemeindestraßen 7. Bekanntgabe der Eilentscheidung zum Kauf des neuen Rasenmähers 8. Mitteilungen und Anfragen Bernd Rohr, Ortsbürgermeister

■■ Erinnerung Kirmesvorbesprechung 2011

Ich möchte nochmals an den Termin - Dienstag, 30.08.2011, um 19.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus - erinnern. Ich bitte die Vertreter der einzelnen Vereine um vollzähliges Erscheinen. Ihr Bernd Metzler, Ortsbürgermeister

■■ Baugrundstücke

In letzter Zeit häufen sich die Anfragen nach Baugrundstücken in Gutenberg. Ich bitte daher alle Baugrundstückbesitzer/innen mir mitzuteilen, ob sie mit der Weitergabe der Adressen an interessierte Käufer einverstanden sind. Sollte ich keine Rückantwort erhalten, so setze ich Ihr Einverständnis voraus.

■■ Hundekot auf Privatgrundstücken

An dieser Stelle wurden alle Hundebesitzer bereits mehrfach dazu aufgefordert, die Hinterlassenschaft ihrer Vierbeiner während des Spazierganges doch bitte zu beseitigen. Nicht nur dass dies in den wenigsten Fällen passiert, nein die Hunde verrichten ihr „Geschäft“ mittlerweile sogar auf privaten Rasenflächen. Dieses wird in Zukunft so nicht mehr geduldet und wird daher ohne weitere Ermahnung zur Anzeige gebracht. Ich bitte um Beachtung. Ihr Jürgen Frank, Ortsbürgermeister

■■ Gutenburg-Rundwanderweg

Hiermit möchte ich alle GutenbergerInnen darüber informieren, dass bereits in dieser Woche die Beschilderung des neuen Gutenburg-Rundwanderweges erfolgt. Nähere Informationen und Einweihung finden zu einem späteren Zeitpunkt statt. Ich bitte aber bereits jetzt schon, alle Winzer und Grundstücksbesitzer, an deren Grundstück eine Wegemarkierung errichtet wird, mir mitzuteilen, ob diese Markierung so verbleiben kann oder ob sie verändert werden muss, wegen eventueller Behinderung der Weinbergsarbeiten. Bereits jetzt schon danke ich Wilhelm Schneider, der maßgeblich daran beteiligt war, dass es nach langer Zeit zu diesem herrlichen Rundweg um die Gutenburg gekommen ist. Ich kann allen GutenbergerInnen nur empfehlen, diesen kleinen Rundkurs zu begehen, um Gutenberg von einer ganz anderen Seite zu sehen.

■■ Gutenburghalle

■■ Kirmes vom 02.09. - 06.09.2011

Liebe Bockenauerinnen, liebe Bockenauer, liebe Gäste, in der nächsten Woche feiern wir wieder unsere traditionelle Kirmes in den Gaststätten und „im alten Ortskern“. Da zum Wochenbeginn -in der Dorfmitte- bereits mit dem Aufbau der Stände etc. begonnen wird, darf ich mich schon heute bei allen Anliegerinnen und Anliegern bedanken, die in dieser Zeit teils starke Einschränkungen auf/vor/an ihrem Grundstück tolerieren, damit die Kirmes wie gewohnt stattfinden kann. Hierfür Ihnen allen ein ganz großes, herzliches Dankeschön!

■■ Kirmesumzug „70er Jahre - Hippiezeit“

Endlich ist es soweit. Seit einigen Tagen ist die Sanierung der Gutenburghalle beendet. Alle Sportinteressierten können wieder zu ihren gewohnten Zeiten ihrem Sport nachgehen. An dieser Stelle danke ich vorab all den vielen Helfern, ohne die es unmöglich gewesen wäre, die Halle in so kurzer Zeit mit den vorhanden Mitteln so schön herzurichten. Es wurden in Eigenleistung rund 1000 Stunden erbracht, durch die der Gemeinde erhebliche zusätzliche Kosten erspart blieben. Mit einem kleinen Helferfest zu einem späteren Zeitpunkt möchte sich die Gemeinde bei den vielen tatkräftigen Arbeitern bedanken. Mein ganz besonderer Dank aber gilt den beiden Gemeindearbeitern, die unermüdlich meist bis in die späten Abendstunden dazu beigetragen haben, dass die Sanierung ohne fremde Hilfe von statten gehen konnte. Bitte sehen sie es mir nach, dass ich an dieser Stelle nicht alle Helfer namentlich erwähnen kann; es wären zu viele. Dieses werde ich jedoch noch an anderer Stelle tun. Ihr Jürgen Frank, Ortsbürgermeister

Wer sich noch kurzfristig hierzu anmelden möchte, setzt sich bitte mit dem 1. Bg. Rolf Stangenberg in Verbindung. Tel. 06758-93570.

■■ Sprechstunden

Wegen unserer Kirmes finden am Freitag, 02.09. und Dienstag, 06.09. keine Sprechstunden statt. Jürgen Klotz, Ortsbürgermeister

■■ Tagesausflug am 03.09.11 nach Wertheim

Zu unserer Fahrt am 03.09.11 nach Wertheim gibt es noch freie Plätze. Wenn Sie einen schönen Tag in gemütlicher Runde erleben wollen, melden Sie sich bitte bei Monika Becker oder bei mir an. Abfahrt ist um 08.30 Uhr am Backes, die Kosten für Bus- und Schifffahrt betragen 14,00 EUR. Ihr Karl Heinz Klein, Ortsbürgermeister

■■ Rasenmähen am Sonntag?

Mir wurde gemeldet, dass an einem Sonntag ein Nachbar eines Hargesheimer Bürgers seinen Rasen mähte. Ich mache deshalb darauf aufmerksam, dass in Wohngebieten an Sonn- und Feiertagen sowie an Werktagen zwischen 20 und 7 Uhr sowie zwischen 13 und 15 Uhr beispielsweise folgende Geräte nicht benutzt werden dürfen: - Rasenmäher (auch „lärmarme“) mit Elektro- oder Verbrennungsmotor, - Mehrzweckgeräte mit einer Motorstärke von mehr als 20 Kilowatt, - Vertikutierer mit Elektro- oder Verbrennungsmotor, - Rasentrimmer und Rasenkantenschneider mit Elektromotor, - Heckenscheren mit Elektro- oder Verbrennungsmotor, - Tragbare Kettensägen mit Elektro- oder Verbrennungsmotor, - Schredder und Zerkleinerer mit Elektro- oder Verbrennungsmotor - Wasserpumpen (ausgenommen Tauchpumpen) sowie - Schneefräsen.


Rüdesheim 10 - Freischneider, Grastrimmer/Graskantenschneider, Laubbläser und Laubsammler dürfen darüber hinaus an Werktagen auch in der Zeit von 7 bis 9 Uhr und von 17 bis 20 Uhr nicht betrieben werden. Zuwiderhandlungen sind Ordnungswidrigkeiten und werden geahndet. Ich bitte daher die Bürgerinnen und Bürger um Beachtung der Ruhezeiten. Nähere Auskünfte erteilt das Ordnungsamt unserer Verbandsgemeinde in Rüdesheim.

■■ Verloren - Gefunden

Es wurde wieder ein Autoschlüssel (Marke OPEL) gefunden, der wahrscheinlich auf dem Dorfplatz verloren wurde. Auch mache ich noch einmal auf den AUDI-Schlüssel und die vielen weiteren Dinge aufmerksam, die mir in den letzten Wochen als gefundene Sachen ins Rathaus gebracht wurden. Wenn Sie irgendetwas vermissen sollten, fragen Sie gerne bei mir im Rathaus zu den Sprechstunden einmal nach. Die Sachen werden bei mir mind. 1/2 Jahr aufbewahrt. Ihr Ortsbürgermeister Werner Schwan

Freiwillige Feuerwehr Hergenfeld

■■ Feuerwehrfest - Sonntag, 28.08.2011

Zum diesjährigen Feuerwehrfest der Freiwilligen Feuerwehr Hergenfeld, am Sonntag, 28. August 2011 am Feuerwehrgerätehaus, möchten wir Sie recht herzlich einladen. Nachstehend eine kurze Übersicht des Programms: 10:30 Uhr Frühschoppen 11:00 Uhr Verpflichtungen/Beförderungen 12:00 Uhr Mittagstisch / Kaffee und Kuchen 14:00 Uhr Infostand Jugendfeuerwehr / Crepes / Kinderschminken / Hüpfburg 15:30 Uhr Unterhaltung durch den Orchesterverein Harmonie Hergenfeld Wir, die Freiwillige Feuerwehr Hergenfeld und der Förderverein Freunde der Feuerwehr Hergenfeld e.V., würden uns sehr freuen Sie an diesem Tag begrüßen zu dürfen. Vorankündigung

■■ Einweihung der Skaterbahn

Hallo Kids, am Freitag, 02.09.2011, ab 18.00 Uhr wollen wir unsere neue Skaterbahn einweihen. Theis, Ortsbürgermeister

Bekanntmachung

■■ Sitzung des Weinlagenausschusses

Am Montag, dem 29.08.2010, um 19.30 Uhr, findet im Mehrzweckraum der Grundschule eine Sitzung des Weinlagenausschusses statt, zu der Sie hiermit eingeladen werden. Tagesordnung -öffentlich1. Beratung und Beschlussfassung über eine Lagenreduzierung der Weinlagen Roxheimer Mühlenberg, Roxheimer Höllenpfad, Roxheimer Hüttenberg und Roxheimer Berg Dietrich Braun, 1. Beigeordneter

Nr. 34/2011

■■ Grußwort zum Rüdesheimer Scheunenfest

Herzlich willkommen zum Rüdesheimer Scheunenfest Rüdesheim - das steht für eine liebenswerte Gemeinde vor den Toren von Bad Kreuznach. Rüdesheim ist aber auch eine Gemeinde, die vor allem in den letzten Jahren bekannt dafür ist, dass man hier versteht schöne und anspruchsvolle Feste zu feiern. Von Freitag, 26., bis Sonntag, 28. August 2011, feiern wir in Rüdesheim das „Rüdesheimer Scheunenfest“ im ehemaligen Anwesen Gräff in der Schäferstraße 6, mitten im Herzen des alten Ortskernes von Rüdesheim. Wir werden versuchen an drei Tagen den Besuchern die Gastfreundschaft von Rüdesheim und Lebensfreude zu präsentieren. Die heimischen Gastronomen, Winzer und andere Gewerbetreibenden laden ein, in unserer schönen Gemeinde ein paar fröhliche Stunden zu verbringen. Genießen Sie kulinarische, ausgefallenen Köstlichkeiten aus aller Welt, aber auch rustikal deftiges dazu einen Rüdesheimer Wein aus unseren qualitativ hervorragenden Weinlagen oder auch ein Bier frisch vom Fass gezapft. Die Rüdesheimer werden sich bemühen, dass Sie sich auf unserem Scheunenfest wohlfühlen. Freitag, d.26.August wird das Fest feierlich eröffnet. Am Samstagabend starten wir in den Schlagerabend mit Live-Auftritten von „Sandro Marin“ und „Seraphina Nova“. Untermalt wird die Nacht mit der „Klanglichter Feuershow“. Sonntagmorgen ab 11.00 Uhr haben die Stände geöffnet und man kann hier die wunderbar zubereiteten Speisen zum Mittagessen genießen. Die „Voice Collection“ wird den Frühschoppen anspruchsvoll umrahmen. An allen Tagen wird DJ Peter das Fest musikalisch begleiten. Besuchen sie unser Scheunenfest von Freitag, 26., bis am Sonntag, 28. August, und freuen Sie sich auf vergnügliche Stunden im Herzen unsere Heimatgemeinde Rüdesheim. Jürgen Poppitz, Ortsbürgermeister Bekanntmachung

■■ Sitzung des Gemeinderates

Am Donnerstag, dem 01.09.2011, 20.00 Uhr, findet im Bürgerhaus, Kurt-Schumacher-Straße 4, eine Sitzung des Gemeinderates statt, zu der Sie hiermit eingeladen werden. Tagesordnung - öffentlich 1. Einwohnerfragestunde 2. Beratung und Beschlussfassung über die Neufassung der Satzung für die Erhebung der Hundesteuer 3. Mitteilungen und Anfragen - nichtöffentlich 4. Beratung und Beschlussfassung über die Beauftragung der Vergabe zur Neuanlage des Rasengrabfeldes auf dem Friedhof „Lohrer Wald“ . 5. Beratung und Beschlussfassung über die Vergabe der Arbeiten zur Bepflanzung der Pflanzinseln des Verkehrskreisels Nahestraße/Industriestraße. 6. Beratung und Beschlussfassung über die Vergabe der Reparaturarbeiten in verschiedenen Straßen der Ortslage Rüdesheim. 7. Grundstücksangelegenheiten 8. Informationen 9. Mitteilungen und Anfragen Jürgen Poppitz, Ortsbürgermeister

Bekanntmachung

■■ Sitzung des Gemeinderates

Am Montag, 29.08.2010, um 20.00 Uhr, findet im Mehrzweckraum der Grundschule eine Sitzung des Gemeinderates statt, zu der Sie hiermit eingeladen werden. Tagesordnung -öffentlich1. Einwohnerfragestunde 2. Beratung und Beschlussfassung über eine Lagenreduzierung der Weinlagen Roxheimer Mühlenberg, Roxheimer Höllenpfad, Roxheimer Hüttenberg und Roxheimer Berg 3. Mitteilungen und Anfragen Dietrich Braun, 1. Beigeordneter

■■ Befahren von Gehwegen in der Ortslage

In jüngster Zeit kam es zu einer gefährlichen Situation unterhalb des Rathauses, als ein Autofahrer bei Begegnungsverkehr mit unverminderter Geschwindigkeit den Gehweg befuhr und dabei eine Fußgängerin fast überfahren hätte. Hierzu ist darauf hinzuweisen, dass der Gehweg nur in Ausnahmefällen bei Begegnungsverkehr mit Schrittgeschwindigkeit benutzt werden darf und Fußgänger auf keinen Fall gefährdet werden dürfen. Wer hierzu Beobachtungen macht, bitte Autonummer notieren und wenn möglich mit einem weiteren Zeugen zur Anzeige bringen. Reinhold Bott, Ortsbürgermeister

■■ Inkrafttreten der 2. vereinfachten Bebauungsplanänderung

für das Teilgebiet „Im untersten Flur“, Flur 1 und 2 der Ortsgemeinde Sankt Katharinen Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Sankt Katharinen hat am 21.07.2011 die 2. vereinfachte Bebauungsplanänderung für das vorgenannte Teilgebiet gemäß § 10 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen. Die 2. vereinfachte Bebauungsplanänderung mit Begründung und Satzung wird ab sofort zu jedermanns Einsicht bereitgehalten und kann bei der Verbandsgemeindeverwaltung Rüdesheim, Bauverwaltung (Zimmer 304), während den allgemeinen Dienststunden montags und dienstags, von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr, mittwochs von 7.00 Uhr bis 19.00 Uhr, donnerstags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und freitags von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr, eingesehen werden. Wortlaut der Satzung Aufgrund des § 2 Abs. 1 Satz 1 und der §§ 9 und 10 der Neufassung des Baugesetzbuches (BauGB) vom 23.09.2004 (BGBl I S. 2414), in der derzeit geltenden Fassung, und des § 88 der Landesbauordnung für Rheinland-Pfalz vom 24.11.1998 (GVBl. S. 365), in der derzeit geltenden Fassung, sowie des § 24 der Gemeindeordnung für Rheinland-Pfalz vom 31.01.1994 (GVBl, S. 153), in der derzeit geltenden Fassung, hat der Rat der Ortsgemeinde Sankt Katharinen in seiner Sitzung am 21.07.2011 die 2. vereinfachte Bebauungsplanänderung für das Teilgebiet „Im untersten Flur“, Flur 1 und 2, als Satzung beschlossen.


Rüdesheim 11 §1 Der räumliche Geltungsbereich der 2. vereinfachten Bebauungsplanänderung „Im untersten Flur“, Flur 1 und 2 erfasst folgende Grundstücke (tw.= teilweise): Geltungsbereich A Flur 2, Flurstücke-Nrn. 86/22, 84/17 tw., 85/3, 84/7, 84/9, 84/11, 86/6, 86/19, 77/1, 78/3, 76/1, 86/10, 86/20 tw., 86/9 tw., 73, 74, 75, 76/6, 77/2, 78/1, 78/4, 79, 80, 81, 82/2, 83, 94, 105, 9/1, 84/16 Flur 1, Flurstücke-Nrn. 210, 209, 208, 207/1, 207/3, 211, 204, 64/2, 63/2, 188/2, 203, 202, 201, 200, 199, 60/3, 151, 60/4, 66, 67, 68, 69, 182, 183, 184, 185, 186, 181, 191, 190, 189, 188/1, 180, 179, 178, 177, 176, 175, 174, 187, 192, 193, 194, 195, 196, 197, 198 Sollten zwischenzeitlich katasteramtliche Teilvermessungen oder Flurstücksvereinigungen im Geltungsbereich durchgeführt worden sein, die die vorgenannten Flurstücke betreffen, so sind auch die dabei neu gebildeten Flurstücke von der Bebauungsplanänderung betroffen. §2 Bestandteil der Satzung ist die Bebauungsplanurkunde mit den textlichen Festsetzungen. §3 Die 2. vereinfachte Bebauungsplanänderung tritt mit der Bekanntmachung nach §10 BauGB in Kraft. 55595 Sankt Katharinen, 25.08.2011 (S.) Dilly,, Ortsbürgermeister Hinweise: Auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 sowie des Absatzes 4 des Baugesetzbuches über die fristgerechte Geltendmachung etwaiger Entschädigungsansprüche für Eingriffe in eine zulässige Nutzung durch diesen Bebauungsplan wird hingewiesen. Ferner wird auf die Rechtsfolge des § 215 Abs. 2 des Baugesetzbuches wie folgt hingewiesen: 1. Eine Verletzung der im § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 - 3 Baugesetzbuch bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften und 2. Mängel in der Abwägung sind unbeachtlich, wenn sie nicht in Fällen der Nr. 1 innerhalb eines Jahres, in Fällen der Nr. 2 innerhalb von 2 Jahren seit Bekanntmachung des Bebauungsplanes schriftlich gegenüber der Ortsgemeinde geltend gemacht worden sind; dabei ist der Sachverhalt, der die Verletzung oder den Mangel begründen soll darzustellen. Auf die Rechtsfolge des § 24 Abs. 6 der Gemeindeordnung für Rheinland-Pfalz wird ebenfalls wie folgt hingewiesen: Satzungen, die unter Verletzung von Verfahrens- oder Formvorschriften dieses Gesetzes oder auf Grund dieses Gesetzes zustande gekommen sind, gelten ein Jahr nach der Bekanntmachung als von Anfang an gültig zustande gekommen. Dies gilt nicht, wenn 1. die Bestimmungen über die Öffentlichkeit der Sitzung, die Genehmigung, die Ausfertigung oder die Bekanntmachung der Satzung verletzt worden sind, oder 2. vor Ablauf der in Satz 1 genannten Frist die Aufsichtsbehörde den Beschluss beanstandet oder jemand die Verletzung der Verfahrens- oder Formvorschriften gegenüber der Ortsgemeinde unter Bezeichnung des Sachverhaltes, der die Verletzung begründen soll, schriftlich geltend gemacht hat. Hat jemand eine Verletzung nach Satz 2 Nr. 2 geltend gemacht, so kann auch nach Ablauf der in Satz 1 genannten Frist jedermann diese Verletzung geltend machen. 55595 Sankt Katharinen, 25.08.2011 (S.) Dilly,, Ortsbürgermeister

Nr. 34/2011 3.

Beratung und Beschlussfassung über die Neufassung der Satzung über die Erhebung von Hundesteuer 4. Mitteilungen -nichtöffentlich5. Beratung und Beschlussfassung über den Abschluss eines Vertrages über den Aushub von Gräbern auf dem kommunalen Friedhof Spabrücken 6. Grundstücksangelegenheit Dieter Roßkopf, Ortsbürgermeister

■■ Kirmesvorbesprechung

Am kommenden Freitag, 26. August 2011, 19.00 Uhr, findet auf dem Dorfplatz die Kirmesvorbesprechung statt. Die Tagesordnung umfasst die Organisation und das Festprogramm. Dieter Roßkopf, Ortsbürgermeister

■■ Verloren - Gefunden

Es wurde ein Schlüssel mit einem roten Anhänger gefunden. Die Fundsache kann während der Sprechstunde bei mir abgeholt werden.

■■ Neue Telefonbücher

Das neue große Telefonbuch 2011/2012 kann während der Sprechstunde, donnerstags von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr bei mir, oder im Obstladen von Ute Rennette, abgeholt werden. Michael Berghof, Ortsbürgermeister

■■ Genehmigung eines Grundstücksrechtsgeschäftes

Über die Genehmigung der Veräußerung des nachstehenden Grundstückes ist nach dem Grundstücksverkehrsgesetz zu entscheiden: Gemarkung: Waldböckelheim Gewann: In den Secken Nutzungsart: Waldfläche Fläche: 0,5083 ha Landwirte, Winzer oder Forstwirte, die zur Aufstockung Ihres Betriebes am Erwerb des Grundstückes bzw. der Grundstücke interessiert sind, müssen ihr Erwerbsinteresse bis spätestens 10 Tage ab Erscheinen des Mitteilungsblattes bei der Kreisverwaltung Bad Kreuznach, Referat 81, Postfach 1861, 55508 Bad Kreuznach, schriftlich bekunden.

■■ Kirmes 2011

Die Anlieger der Bockenauer Straße, der Steinmetz-Straße, Alter Friedhofsweg, Weinbergsweg und der Booser Gartenstraße bitte ich um Verständnis für die Beeinträchtigungen, die der Kirmesbetrieb mit sich bringt. Ich wünsche den Vereinen, Bestücker und Schausteller einen guten Kirmesverlauf und allen Besucher viel Freude auf unserer Kirmes. - siehe auch Seite 12 -

■■ Heckenrückschnitt

■■ Naheweinfest

Hinsichtlich des Naheweinfestes verweise ich auf die Sonderseiten in dieser Ausgabe und wünsche uns und unsere Gästen ein erlebnisreiches Weinfest in Sommerloch. Dem ausrichtenden Ortsverschönerungsverein, allen voran Andrea Kolling sowie den vielen Helfern und Gasteltern danke ich jetzt schon für die Durchführung im Zelt und Bewirtung der Gäste. Bernhard Boos, Ortsbürgermeister

Bekanntmachung

■■ Sitzung des Gemeinderates

Liebe Bürgerinnen und Bürger, am Montag, dem 29. August 2011, 19.30 Uhr, findet im Sitzungssaal des Gemeindehauses eine Sitzung des Gemeinderates statt, zu der Sie hiermit eingeladen werden. Tagesordnung - öffentlich 1. Einwohnerfragestunde 2. Beratung und Beschlussfassung über eine Stellungnahme der Ortsgemeinde zur Neuaufstellung des Regionalplanes - Teilplan Windenergienutzung -

Wiederholt wurde ich angesprochen, dass verschiedene Gehwege und Bürgersteige durch überhängende Hecken und Sträucher unpassierbar sind. Ich bitte die Anlieger dafür Sorge zutragen, dass Ihr Gebüsch zurück geschnitten wird.

■■ Seniorentreff 99

Am Donnerstag, 25. August 2011 um 14:30 Uhr, sind alle älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger herzlich eingeladen zu einem gemütlichen Beisammensein in der Altentagesstätte unseres Bürgerhauses. Wer abgeholt werden möchte bitte 240 wählen. Rüdiger Karsch, Ortsbürgermeister

■■ Abfahrt zur Wahl der Naheweinkönigin

Samstag, 03.09., 15:45 an der Schule Die Abfahrt der Busse zur Wahl der Naheweinkönigin wird um 15:45 Uhr ab Schule sein. Ich bitte um pünktliches Erscheinen. Die Rückfahrt ist für ca 22:30 Uhr geplant. Wir werden dann zum Hoffest des Weingutes Thomas Jäckel fahren. Der offizielle Empfang der Weinmajestät wird am Mittwoch, 07. September, ab 18:00 Uhr im Weingut Thomas Jäckel in der Bahnhofstraße sein. Der offizielle Empfang der Weinmajestät (egal ob Königin oder Prinzessin) wird am Mittwoch, 07. September ab 18:00 Uhr im Weingut Thomas Jäckel in der Bahnhofstraße sein. Franz Josef Jost, Ortsbürgermeister


R端desheim 12

Nr. 34/2011


Rüdesheim 13

■■ Kindersachenbasar Weinsheim

Am Samstag, 10.09.2011, findet von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr der Kindersachenbasar in der Palmsteinhalle statt. Angeboten werden Herbst-/Winterkleidung, Autositze, Spielsachen, Bücher ,alles, was man für Kinder braucht. Während des Verkaufs bieten wir Kaffee und Kuchen an. Für die Kinder ist eine Malecke vorhanden. Anbieterlisten sind am Montag, 29.08.2011, ab 15.00 Uhr in der Kindertagesstätte“ Spielwiese“ erhältlich solange der Vorrat reicht. Achtung: Begrenzte Listenanzahl, PRO ABHOLER MAX: 2 LISTEN! Keine Reservierung. 10% des Erlöses kommt der Grundschule und der Kita zu Gute. Noch Fragen?? Dann wenden Sie sich bitte an Andrea Oswald, Tel. 06758/7527, oder Judith Dubravsky, Tel.06758/803397.

Kirchliche Nachrichten ■■ Ev. Kirchengemeinde Bockenau-(Burg) Sponheim

Ev. Pfarramt: Pfarrer Stephan Maus, Winterburger Str. 21, 55595 Bockenau, Tel: 06758 250, Email: Evkgmbockenau@t-online.de, Internet: www.ekir.de/bockenau-sponheim Gottesdienste: SONNTAG, 28.08.2011, 10.00 Uhr Familiengottesdienst in der Ev. Kirche Burgsponheim Veranstaltungen: DONNERSTAG, 25.08.2011, 15.00 Uhr Seniorenkreis in Burgsponheim MONTAG, 29.08.2011, 20.00 Uhr Posaunenchorprobe in Burgsponheim DIENSTAG, 30.08.2011, 15.20 Uhr Konfirmandenunterricht, 17.0018.00 Uhr Bücherei im Ev. Jugendheim in Bockenau geöffnet, 20.00 Uhr Probe des Frauenchores in der Ev. Kirche Sponheim FREITAG, 02.09.2011 bis SONNTAG, 04.09.2011, Konfirmandenseminar in DJH Sargenroth. Abfahrt am Freitag, um 16.30 Uhr an der Bockenauer-Schweiz-Halle.

■■ Ev. Kirchengemeinde Gebroth-Winterburg

(Pfarrerin Astrid Peekhaus, 55595 Gebroth, Lindenstraße 8, Telefon 06756/237) Jeden Mittwoch um 17 Uhr Kinderchor und um 20 Uhr Kirchenchor im Pfarrhaus in Gebroth. MITTWOCH, 24.08. um 19.00 Uhr kontemplative Meditation im Pfarrhaus in Winterburg. SONNTAG, 28.08. um 09.00 Uhr Gottesdienst in Winterbach und um 10.30 Uhr Gottesdienst in Gebroth. DIENSTAG, 30.08. um 15.30 Uhr Konfirmandenunterricht im Pfarrhaus in Gebroth. DONNERSTAG, 01.09. um 12.340 Uhr Kirchenbistro Schlemmerland im Pfarrhaus in Gebroth, Anmeldung bis Dienstag bei Pfarrerin Peekhaus (Tel.06756/237)

■■ Evangelische Kirchengemeinde Bad Münster am Stein-Hüffelsheim-Traisen

Pfarramt: Pfarrer Jens Kölsch-Ricken, Pfarrer-Zimmermann-Weg 2, 55583 Bad Münster am Stein-Ebernburg, Telefon 06708 641665 oder 0163 4404915, Fax 06708 617298, Email jens.koelsch-ricken@ekir.de Montags keine Termine und Besuche. Gemeindebüro Bad Münster am Stein, Frau Hansen: Berliner Straße 21 (im Erdgeschoss der Kirche), Telefon 06708 3954, Telefax 06708 641664, Email ursula.hansen@ekir.de Öffnungszeiten: dienstags und freitags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr Das Gemeindebüro ist vom 16.08.-02.09.2011 geschlossen - bitte wenden Sie sich an Pfarrer Kölsch-Ricken. Gemeindebüro Hüffelsheim, Brunnenstraße 5, 55595 Hüffelsheim, Telefon 0671 32670, Email koelsch.ricken@ekir.de Öffnungszeit: donnerstags von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Das Gemeindebüro ist vom 16.08.-02.09.2011 geschlossen bitte wenden Sie sich an Pfarrer Kölsch-Ricken. Ev. Hessel-Kindergarten, Leitung: Frau Frantz; Pfarrer-Dr.-Nagel-Weg 9, 55583 Bad Münster am Stein-Ebernburg, Telefon 06708 2512, Email kiga.muenster@ekir.de Öffnungszeit: montags bis freitags von 7.00 bis 16.30 Uhr. Öffnungszeiten der Öffentlichen Ev. Gemeindebücherei in Bad Münster am Stein, Nahestraße 21 (Alte Kirche): Mittwoch von 15.00 bis 17.00 Uhr und Sonntag von 11.00 bis 12.00 Uhr; jeden Sonntag während der Buchausleihe die herzliche Einladung zu Gesprächen bei einer Tasse Tee. Gemeindeteil Bad Münster am Stein Donnerstag, 25.08., 11.00 Uhr: Kindergartengottesdienst in der Ev. Kirche Bad Münster am Stein;14.30-17.00 Uhr: Spiel- und Handarbeitskreis im Ev. Gemeindehaus (Auskunft bei Frau Gebert, Telefon 06708 661365); 15.00 Uhr: Katechumenenunterricht und 16.30 Uhr: Konfirmandenunterricht im Ev. Gemeindehaus Hüffelsheim.

Nr. 34/2011 Freitag, 26.08., 19.00 Uhr: Herzliche Einladung zum 6. Ökumenischen Gottesdienst am Kreuz auf dem Rotenfels an der Bastei. Zum Gottesdienst mit Taufen singt der Junge Chor „Go(o)d vibrations“. Im Anschluss Beisammensein bei einem Gläschen Wein und Brezeln. Samstag, 27.08., 14.30 Uhr: Tauf- und Traugottesdienst in der Ev. Kirche Bad Münster am Stein mit Pfarrer Kölsch-Ricken. Sonntag, 28.08. (10. Sonntag nach Trinitatis - Israelsonntag), Gottesdienste siehe Gemeindeteil Hüffelsheim (Samstag, 18.00 Uhr, Gemeindefest) und Gemeindeteil Traisen (Sonntag, 10.30 Uhr,Ev. Kirche). Dienstag, 30.08., ab 19.00 Uhr: zu einem ganz besonderen Erlebnis lädt der ökumenischer Männerkreis alle interessierten Männer und Frauen nach Bad Kreuznach zu einer geführten Eiskellerbesichtigung ein! Treffpunkt in Hüffelsheim ab 19.00 Uhr an der Raiffeisenkasse / Hauptstraße oder bis 19.15 Uhr Ev. Kirche Bad Münster am Stein, Abfahrt ab Hüffelsheim 19.30 Uhr. Im Anschluss kehren wir dann noch auf ein Gläschen im „kleinen Felsenkeller“ ein. Bitte bei Diakon Rychlewski oder Pfarrer Kölsch-Ricken anmelden. Gemeindeteile Hüffelsheim und Traisen Donnerstag, 25.08., 9.30 Uhr (neue Anfangszeit!): Krabbel- und Spielgruppe im Ev. Gemeindehaus Hüffelsheim (Kontakt: Marion Dallmann, Telefon 0671 9201927); 15.00 Uhr: Katechumenenunterricht und 16.30 Uhr: Konfirmandenunterricht im Ev. Gemeindehaus Hüffelsheim; 19.30 Uhr: Probe des „Jungen Chors Go(o)d vibrations“ im Ev. Gemeindehaus Hüffelsheim. Samstag, 27.08., 18.00 Uhr: Familiengottesdienst zum „kleinen Gemeindefest“ in Hüffelsheim mit stud. theol. Philipp Aff und Pfarrer KölschRicken auf dem Gemüseacker der Familie Steinhauer - gegenüber dem Parkplatz vor dem Sportheim (Ausschilderung ab dem Kreisel an der ehemaligen Effe folgen - bei schlechtem Wetter feiern wir den Gottesdienst in der Ev. Kirche Hüffelsheim). Zu Gottesdienst und Fest erwarten wir eine Delegation aus den Partnerkirchengemeinden in Ruanda. Mit Würstchen, Wein und Gesang erwartet Sie / Dich ein gemütlicher Abend rund ums Lagerfeuer - herzliche Einladung! Sonntag, 28.08. (10. Sonntag nach Trinitatis - Israelsonntag), 10.30 Uhr: Gottesdienst in der Ev. Kirche Traisen mit Pfarrer Kölsch-Ricken - kein weiterer Gottesdienst am Sonntag in Hüffelsheim. 11.00 Uhr: KindergottesdienstSommerfest auf dem Grillplatz in Traisen (oberhalb der Kirche Richtung Rotenfels) für Klein und Groß. Für die „bunte Mittagstafel“ bringen bitte alle etwas zu Essen oder Trinken mit. Eltern sind (auch) herzlich willkommen. Auskunft bei Frau Dietz (0671 26055) und Frau Hölschen (0671 28326). Montag, 29.08., 20.00 Uhr: Probe des Kirchenchors Hüffelsheim-Traisen im Ev. Gemeindehaus Hüffelsheim. Dienstag, 30.08., ab 19.00 Uhr: zu einem ganz besonderen Erlebnis lädt der ökumenischer Männerkreis alle interessierten Männer und Frauen nach Bad Kreuznach zu einer geführten Eiskellerbesichtigung ein! Treffpunkt in Hüffelsheim ab 19.00 Uhr an der Raiffeisenkasse / Hauptstraße oder bis 19.15 Uhr Ev. Kirche Bad Münster am Stein, Abfahrt ab Hüffelsheim 19.30 Uhr. Im Anschluss kehren wir dann noch auf ein Gläschen im „kleinen Felsenkeller“ ein. Bitte bei Diakon Rychlewski oder Pfarrer Kölsch-Ricken anmelden.

6. Rotenfelsgottesdienst der vier Kirchengemeinden in Bad Münster am SteinEbernburg an der Bastei unter dem Kreuz

"Getauft auf Gottes Namen" Freitag, 26.08.2011, 19.00 Uhr Herzliche Einladung zum 6. Ökumenischen Gottesdienst am Kreuz auf dem Rotenfels an der Bastei. Zum Gottesdienst mit Taufen singt der Junge Chor „Go(o)d vibrations“. Im Anschluss Beisammensein bei einem Gläschen Wein und Brezeln.


Rüdesheim 14

■■ Evangelische Kirchengemeinde Roxheim

Untere Kirchgasse 2 in 55595 Roxheim Ev. Gem.-Büro, 0671-28146, Fr. Reichart Di., Mi. u. Do., 8-12 Uhr Pfrin. Richter, 0671-9201757, Pfr. Moritz, 0671-33317 Internet www.kirche-roxheim.de email: info@kirche-roxheim.de Roxheim MITTWOCH, 24.08.2011, keine Frauengruppe; 14:00 Uhr Krabbelkreis DONNERSTAG, 25.08.2011, 16:00 Uhr Goldene Hochzeit Eheleute Heil FREITAG, 26.08.2011, 16:30 Uhr CVJM Mädchen mit Gästen aus Ruanda SONNTAG, 28.08.2011, 10:30 Uhr Gottesdienst MONTAG, 29.08.2011, 20:00 Uhr Chorprobe DIENSTAG, 30.08.2011 16:15 Uhr Konfirmandenunterricht; 20:00 Uhr Presbyteriumssitzung in Hargesheim MITTWOCH, 31.08.2011 14:00 Uhr Krabbelkreis; 17:00 Uhr Frauengruppe - Grillen FREITAG, 02.09.2011, 16:30 Uhr CVJM Mädchen SONNTAG, 04.09.2011, 11:15 Uhr Kindergottesdienst; 17:00 Uhr Gottesdienst Gutenberg MITTWOCH, 24.08.2011, 15:00 Uhr Cantarinis 4-6 Jahre; 16:30 Uhr Cantarinis ab 7 Jahre DONNERSTAG, 25.08.2011, Achtung kleine Änderung: Die Gutenberger Katechumenen treffen sich am 23.08.2011 um 16 Uhr in Roxheim Ev. Gem.Haus zusammen mit den Roxheimer Katechumenen FREITAG, 26.08.2011, 16:45 Uhr CVJM Jungenjungschar; 19:15 Uhr CVJM Jungenschaft SONNTAG, 28.08.2011, 09:30 Uhr Gottesdienst und Taufe - Lennard Fuhr DIENSTAG, 30.08.2011, 20:00 Uhr Presbyteriumssitzung in Hargesheim MITTWOCH, 31.08.2011 15:00 Uhr Cantarinis 4-6 Jahre; 16:30 Uhr Cantarinis ab 7 Jahre DONNERSTAG, 01.09.2011, 16:15 Uhr Konfirmandenunterricht FREITAG, 02.09.2011, 16:45 Uhr CVJM Jungenjungschar; 19:15 Uhr CVJM Jungenschaft SONNTAG, 04.09.2011, Gottesdienste s. Hargesheim/Mandel/ Roxheim Hargesheim MITTWOCH, 24.08.2011, 10:00 Uhr Krabbelkreis; 14:30 Uhr Frauenkreis DONNERSTAG, 25.08.2011 15:00 Uhr Neue Katechumenengruppe; 16:30 Uhr Kindergottesdienst SAMSTAG, 27.08.2011, 18:00 Uhr Gottesdienst in Mandel SONNTAG, 28.08.2011, kein Gottesdienst in Hargesheim DIENSTAG, 30.08.2011 20:00 Uhr Presbyteriumssitzung MITTWOCH, 31.08.2011, 10:00 Uhr Krabbelkreis; nächster Frauenkreis am 07.09.2011 DONNERSTAG, 01.09.2011, 15:00 Uhr Konfirmandenunterricht; 16:30 Uhr Kindergottesdienst SONNTAG, 04.09.2011 09:30 Uhr Gottesdienst mit Taufe von Ben Bruchertseifert Hinweis: Kirchenfest in Lüttgers Hof - am 11.09.2011. Wir beginnen mit einem Familien-Gottesdienst mit Musik - für Essen und Trinken ist gesorgt. Der Erlös ist zu Gunsten des Ev. Gemeindehauses bestimmt. Mandel MITTWOCH, 24.08.2011 20:00 Uhr Mandel-Vocal FREITAG, 26.08.2011 14:30 Uhr Seniorenkreis- so bunt ist die Welt Reiseberichte SAMSTAG, 27.08.2011, 18:00 Uhr Gottesdienst DIENSTAG, 30.08.2011 15:00 Uhr Konfirmandenunterricht; 16:30 Uhr Kindergottesdienst; 20:00 Uhr Presbyteriumssitzung in Hargesheim MITTWOCH, 31.08.2011 20:00 Uhr Mandel Vocal SONNTAG, 04.09.2011, 10:30 Uhr Gottesdienst mit Taufe von Lilly Scholte

■■ Evangelische Kirchengemeinde Waldböckelheim

Pfarramt: Pfr. P. Fuhse, Kirchberg 1, 55596 Waldböckelheim, Tel.: 06758-234. Email: peter.fuhse@ekir.de Kindergarten „Unter’m Regenbogen“: Fr. E. Weis, Waldweg 2, 55596 Waldböckelheim, Tel.: 06758-6578 Öffnungszeiten: 7.00 - 16.30 h Wir sind da: für Kinder unter drei und ihre Familien und bieten Ganztagsplätze Krabbelgruppe „Rumpelstilzchen“ Fr. Christine Dupuis, Tel. 803321 Es sind jederzeit neue Kinder mit ihren Müttern oder Vätern bei uns willkommen. Einfach montags vorbei schauen - wir freuen uns. Unsere Gottesdienste: Wir laden Sie und Euch recht herzlich zu unserem ökumenischen Kerbe-Gottesdienst am kommenden Sonntag, 28.08.2011, ein: 11.00 h Waldböckelheim Unsere Presbyterinnen und Presbyter und Herr Pfarrer Fuhse nehmen Sie gerne mit zur Kirche und bringen Sie anschließend auch wieder nach Hause. Bitte rufen Sie uns an (Pfr. Fuhse, Tel.: 234)! Veranstaltungen: Auf ins Gemeindehaus! Zu unseren Veranstaltungen laden wir Sie und Euch recht herzlich in unser Waldböckelheimer Gemeindehaus auf den Kirchberg ein. In der kommenden Woche steht folgendes auf dem Programm:

Nr. 34/2011 Mo., 29.08., 9.45 h „Rumpelstilzchen“ (Spiel- und Krabbelgruppe; 0-3 Jahre), 16.00 h Gymnastik für Sie und Ihn Di., 30.08., 9.30 h Frauengymnastik, 16.45 h Kirchlicher Unterricht (alte Gruppe) Mi., 31.08., 16.30 h Mädchen-Jungschar Do., 01.09., 8.30 h Gottesdienst im Kindergarten, 12.00 h Mittagstisch, 17.00 h Regenbogensänger I, 18.00 h Regenbogensänger II Fr., 02.09., 20.00 h Ökumenischer Jugendkreis (20.00 - 22.00 h) Emmaus - ein Kursangebot zum christlichen Glauben für die Menschen der benachbarten Kirchengemeinden 2008 haben sich einige Menschen „Auf den Weg des Glaubens“ gemacht - einem Glaubenskurs, der der Frage nachging, wie man Christ wird und vor allem auch bleibt. Der Kurs klingt heute noch nach. Regelmäßig treffen sich mehrere der ehemaligen Teilnehmer in dem offenen Gesprächskreis „Reden über Gott und Welt, um weiter über ihren Glauben nach zu denken und sich gegenseitig Rücken und Mut zu stärken. Jetzt wollen wir einen neuen und anderen Kurs starten, um noch mehr Menschen aus unserer Mitte die Möglichkeit zu eröffnen, so gute Erfahrungen zu sammeln. Die einzigen Voraussetzungen zur Teilnahme sind Neugier, Skepsis und Interesse. Der neue Kurs heißt Emmaus und erinnert an die beiden Jünger, die nach Karfreitag unterwegs waren; völlig frustriert und enttäuscht, weil sie dachten, alles wäre zu Ende. Doch es kommt zur Begegnung mit Jesus und ihnen werden die Augen geöffnet. Plötzlich nehmen sie das Leben aus einer anderen Perspektive wahr. Um diesen neuen Blickwinkel, der unseren Alltag prägen kann, soll es gehen! An sieben Abenden treffen wir uns in lockerer Runde in unserem Gemeindehaus. Der Kurs findet in lockerer Atmosphäre nach den Herbstferien statt. Er ist ein Projekt mit unseren Nachbargemeinden und findet sowohl im Ev. Gemeindehaus in Roxheim, wie auch im Ev. Gemeindehaus in Waldböckelheim statt. Die Pfarrerinnen und Pfarrer aus unserer Region gestalten die einzelnen Abende an den Orten jeweils in Teams. Die Waldböckelheimer Abende sind: 17.10., 20.10., 24.10., 02.11., 10.11., 14.11., und als Abschlussabend Samstag 26.11.2011. Wenn Sie an den Waldböckelheimer Abenden teilnehmen möchten, dann melden Sie sich jetzt schon im Pfarramt Waldböckelheim ein. Dort bekommen Sie auch weitere Informationen: Pfr. P. Fuhse, Tel. 06758-234. Kirchbergfest Am 18.09.2011 feiern wir unser Kirchbergfest - unter dem Motto: „Willkommen in unserer Mitte!“ Es wird für alles gesorgt sein: Essen und Trinken, Unterhaltung und Basteln und manches mehr. Wir beginnen mit einem Familiengottesdienst um 10.15 h und enden mit der Abendandacht um 19.00 h. In den kommenden Tagen beginnt dann auch wieder die Straßensammlung für die Tombola unseres Kirchbergfestes. Der Erlös des Festes soll für die Turmsanierung verwendet werden. Öffentliche Evangelische Bücherei: Zur Zeit steht in der Bücherei eine große Auswahl an Büchern für Leseanfänger zur Ausleihe bereit. Wer zuerst kommt darf zuerst lesen. Wir sind zu folgenden Zeiten für Sie und Euch in unserer Bücherei zu erreichen: dienstags, von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr, donnerstags, von 15.00 h bis 18.00 Uhr und am Sonntag nach dem Familiengottesdienst. Zur Zeit steht eine Auswahl von christlichen Romanen zur Ausleihe bereit.“ Die überaus eifrigen Teilnehmer der Aktion Lesesommer wurden am letzten Sonntag im Familiengottesdienst mit Buchpreisen und Gutscheinen belohnt. Gutscheine gewannen Clara Hahn, Aline Ess, Carolin Bayer, Maja-Sophie Delzeith und Julia Fritzsche. Hendrik Hahn, Jolina Fritzsche, Sophie Bayer, Lena Wallhäuser und Leonard Delzeith bekamen Buchpreise.

■■ Ev. Kirchengemeinde Weinsheim - Rüdesheim

Wir sind erreichbar: Kirchgasse 13, 55595 Weinsheim, Pfr. Germann Tel.: 06758-93080; Fax: 06758-93081; Mail: weinsheim@ekir.de; Internet: www.weinsheim-ruedesheim.de Gottesdienste SAMSTAG, 27.08.2011, Rüdesheim, 19.00 Uhr Abendgottesdienst. SONNTAG, 28.08.2011, keine Gottesdienste Kindergottesdienste: Weinsheim, freitags, 17.00 Uhr. Rüdesheim, freitags, 18.00 Uhr. Krabbelgruppe: Rüdesheim, dienstags 10.00 Uhr, Gemeindehaus K-Unterricht: Katechumenen Weinsheim, Fr. 26.08. 15.00 Uhr. Konfirmanden Rüdesheim, Di. 30.08. 15.00 Uhr. Frauenkreise: Rüdesheim, Di. 06.09., 19.30 Männerarbeit: Männergruppe Rüdesheim, montags 19.30 Uhr, Kontakt: 06704-2707 Frauenhilfe: Weinsheim, Do. 01.09. 15.00 Uhr: Begegnung mit dem Auschwitz-Überlebenden H. Hesdörfer. Rüdesheim, Do. 25.08., 15.00 Uhr in Vb. mit Seniorenclub. Posaunenchor: Proben, Weinsheim, Gemeindehaus, Kirchgasse 9, dienstags 20.00 Uhr. Seniorenclub: Rüdesheim, Do. 25.08., 15.00 Uhr; Weinsheim, Mo. 29.08., 15.00 Uhr Ev. Gemeindehaus.


Rüdesheim 15

■■ Kath. Pfarreien Braunweiler-Wallhausen

Pfarrbüro Wallhausen Tel. 06706-257, Di +Do 8.30 h - 12.00 h, Mi 17.00 - 18.30 h. Braunweiler: MITTWOCH, 24.08.2011, 19.00 Uhr hl. Messe FREITAG, 26.08.2011, 19.00 Uhr Rosenkranzgebet SAMSTAG, 27.08.2011, 18.30 Uhr Sonntagsvorabendmesse DIENSTAG, 30.08.2011, um 20.00 Uhr im Pfarrheim Wallhausen 1. Elternabend zur Erstkommunion 2012. St. Katharinen: DIENSTAG, 30.08.2011, 19.00 Uhr hl. Messe SONNTAG, 28.08.2011, 8.30 Uhr hl. Messe Wallhausen: Öffnungszeiten Pfarrbücherei: So 11.00-12.00 Uhr, Do 18.30 - 19.00 Uhr Mittwochs um 18.30 Uhr Rosenkranzgebet SONNTAG, 04.09.2011, 10.00 Uhr Wortgottes-Feier DIENSTAG, 30.08.2011, um 20.00 Uhr im Pfarrheim Wallhausen 1. Elternabend zur Erstkommunion 2012. SAMSTAG, 10.09.11 um 18.00 Uhr Kirchenkonzert mit dem Kreis-Chor aus Herford. Eintritt frei. Sommerloch: So., 04.09.11, 8.30 Uhr hl. Messe, mit Quartettverein Wallhausen

■■ Kath. Pfarrgemeinde St. Maria vom Siege, Daubach

zugehörig: Auen, Gebroth, Winterbach, Winterburg, Ippenschied, Kreershäuschen, Entenpfuhl und die Forsthäuser Pfarrbüro in Bad Sobernheim Öffnungszeiten: Mo - Fr von 9-12 Uhr und Mo - Do 14-17 Uhr Tel.: 06751/2286, Fax: 06751 / 991242 Sonntag, 28.08., 09.00 Uhr Eucharistiefeier Taizé-Fahrt Die diesjährige Taizéfahrt findet vom 02. bis 09. Oktober statt. Anmeldungen und Infos dazu liegen im Eingangsbereich der Pfarrkirche Bad Sobernheim aus. Weitere Informationen im Pfarrbüro (Tel.: 06751-2286)

■■ Kath. Kirchengemeinde Kreuzerhöhung Maria Himmelfahrt Norheim

Bad Münster - Norheim - Hüffelsheim - Niederhausen - Traisen St. Martinstr. 14 a, 55585 Norheim, Tel.: 0671/28435, Fax 0671/29582 Email: Kath.Pfarramt-Norheim@t-online.de Bürozeiten: Dienstag 09.00-12.00 h Pfarrer Ludwig Unkelbach Pfarrbüro Heilig Kreuz, Wilhelmstr. 37, 55543 Bad Kreuznach, Tel.: 0671/28001, Email: pfarrbuero@kath-kirche-kreuznach.de Bürozeiten: Mo-Do 09.00-12.00 h und 15.00-18.00 h, Fr 09.00-12.00 h Außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende Tel.: 0172-6101030 Diakon Wolfgang Rychlewski, Im Schelmflügel 17, 55595 Hüffelsheim, Tel.: 0671/31621 Gottesdienste Mittwoch, 24.08.11, Norheim 18.00 Uhr Rosenkranzgebet, 18.30 Uhr Heilige Messe Donnerstag, 25.08.11, Bad Münster 10.15 Uhr Wortgottesdienst im St.Antoniushaus, 17.30 Uhr Rosenkranzgebet; Norheim 18.30 Uhr Rosenkranzgebet Freitag, 26.08.11, Bad Münster 10.15 Uhr Wortgottesdienst im DRKAltenheim, 17.30 Uhr Rosenkranzgebet; Norheim 18.30 Uhr Rosenkranzgebet; Traisen 19.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst auf dem Rotenfels Samstag, 27.08.11, Norheim 18.00 Uhr Vorabendmesse, Messd.: Lea - Isabelle - Jennifer - Marc Sonntag, 28.08.11, Bad Münster 09.30 Uhr Hochamt, Messd.: Frederik - Richard Bok; Hüffelsheim 11.00 Uhr Heilige Messe, Messd.: Simon Johanna - Niklas - Verena Montag, 29.08.11, Norheim 18.30 Uhr Rosenkranzgebet Dienstag, 30.08.11, Norheim 18.30 Uhr Rosenkranzgebet Mittwoch, 31.08.11, Bad Münster 18.30 Uhr Heilige Messe; Norheim 18.30 Uhr Rosenkranzgebet, Gelegenheit zum Empfang des Bußsakramentes In Bad Münster, Hüffelsheim und Norheim: In allen drei Kirchen nach Vereinbarung. Sprechen Sie bitte den Priester nach dem Gottesdienst an. In Bad Kreuznach in der Heilig Kreuz Kirche: am Samstag, 27.08.2011 von 15.00 bis 17.00 Uhr (Kaplan Andreas Theißen) Mitteilungen Ökumenischer Männerkreis Am 30. August 2011 fahren die Männer zur Eiskellerbesichtigung und anschließender Einkehr nach Bad Kreuznach. Treffpunkt ist um 19.00 Uhr an der Ecke Raiffeisenkasse in Hüffelsheim. Ansprechpartner: Diakon W. Rychlewski, Tel.: 0671/31621

■■ Kath. Pfarrgemeinde St. Sebastian Roxheim

Hauptstr. 69, 55595 Roxheim Gutenberg, Hargesheim, Mandel, Roxheim, Rüdesheim Pastor: Carsten Peil, Tel. 0671/28457 Sprechstunde und Beichtgelegenheit nach Vereinbarung Bürostunden: Montag, Mittwoch u. Donnerstag von 8.30 bis 11.30 Uhr Tel.: 0671/28457 Fax 47072, e-Mail: kath.pfarramt.roxheim@gmx.de www.pfarreiengemeinschaft-rowawesp.de

Nr. 34/2011 Gottesdienste DONNERSTAG, 25.08.2011, 9.00 Uhr: Hargesheim Rosenkranz, 14.30 Uhr: Roxheim Zönakel u. Beichte, 15.30 Uhr: Roxheim Eucharistiefeier, 19.00 Uhr: Gutenberg AM FREITAG, 26.08.2011, 8.30 Uhr: Rüdesheim Hl. Messe SAMSTAG, 27.08.2011, 17.30 Uhr: Rüdesheim VA, 19.00 Uhr: Hargesheim VA SONNTAG, 28.08.2011, 9.00 Uhr: Gutenberg Hl. Messe, 10.30 Uhr: Roxheim HA MONTAG, 29.08.2011, 9.00 Uhr: Roxheim Rosenkranz, 19.00 Uhr: Mandel AM DIENSTAG, 30.08.2011, 19.00 Hargesheim AM MITTWOCH, 31.08.2011, 19.00 Uhr: Roxheim AM Be Part Of Rock - Lass dich anziehen (und stylen) Wie vor den Sommerferien bereits angekündigt, findet am Fr., dem 26.08.11 von 18 bis 22 Uhr im Hildegardishaus in Waldböckelheim unser drittes Projekttreffen statt. Bei diesem Treffen wollen wir an Euren Entwürfen (weiter)arbeiten und uns gemeinsam Stoffe anschauen, aus denen wir die Kleider nähen könnten. Außerdem sollen an diesem Abend eine Stylistin und ein Fotograf mit Euch an Eurem Styling arbeiten und Fotos von Euch machen. Damit wir die Foto- und Stylingaktion planen können, ist es notwendig, dass Ihr Euch zu diesem Treffen verbindlich bei mir anmeldet. Schreibt mir dazu, auch wenn ihr noch Fragen habt, bitte eine kurze Mail an mirko.backes@bistum-trier. de oder über wkw bzw. facebook. Es freuen sich auf euch Anja, Kerstin und Mirko - Gemeindeassistent Mirko Backes Pfarrgemeinderatssitzung der Pfarrei Roxheim MITTWOCH, 31.08.2011, um 20.00 Uhr im Pfarrheim in Roxheim. Der Familiengottesdienstkreis trifft sich am Mi., den 31.08.11 um 20.15 Uhr im kath. Pfarrheim in Hargesheim. Erstkommunion 2012 Alle Eltern, die ihr Kind auf die Gemeinschaft mit Jesus Christus in der Kommunion vorbereiten möchten, laden wir herzlich ein zum ersten Elternabend. Für die Pfarrei Roxheim: Do., 08.09.11 um 20.00 Uhr im Pfarrheim Hargesheim. Die Erstkommunionfeier findet am So., 22.04.2012 in der St. Bernhard Kirche Hargesheim statt Jahresausflug Frauengemeinschaften der Pfarrei Roxheim Wie schon im letzten Pfarrbrief angekündigt, findet unser Jahresausflug am Mi., 21.09.11 statt. Die Fahrt geht nach Ravengiersburg zum Hunsrückdom. Dort haben wir um 14.00 Uhr eine Führung mit anschließender Andacht. Zum Kaffee geht es nach Simmern, wo wir anschließend noch bis 18.00 Uhr Zeit zum Bummeln oder zum Besuch des Hunsrückmuseums haben. Unseren Abschluss machen wir in Waldböckelheim im Gasthaus Kaul. Die Fahrtkosten betragen 10,00 EUR. Abfahrtzeiten: 12.30 Uhr in Rüdesheim Trierweiler, 12.40 Uhr in Roxheim ev. Kirche, 12.50 Uhr in Hargesheim kath. Kirche, 13.00 Uhr in Gutenberg ev. Kirche Anmeldung bei: A. Buser, Tel. 36577, L. Krieg, Tel. 34525, H. Linden, Tel. 30704, A. Glöckner, Tel. 1815.. Ankunft in Roxheim ca. 20.30 Uhr Freizeittage für Alleinerziehende Auch in diesem Jahr sind alleinerziehende Frauen mit ihren Kindern wieder zu drei Freizeittagen in den Herbstferien eingeladen: Vom 9. - 11. Oktober gibt es in der Jugendherberge Sargenroth Zeit und Raum zum Reden, Spielen, Entspannen, Basteln… Weitere Information und Anmeldung im kath. Pfarramt oder uschi-vogt@t-online.de Pfarrgemeinderat Roxheim Am Samstag/Sonntag, 29./30. Oktober 2011 wird die Wahl zum Pfarrgemeinderat stattfinden. Der jetzige Pfarrgemeinderat hat beschlossen, dass in unserer Gemeinde zehn Kandidat(inn)en zu wählen sind. Mehrere der bisher amtierenden Mitglieder legen aus Alters-, bzw. aus beruflichen Gründen ihr Amt nieder. Der amtierende PGR ruft die Gemeinde hiermit auf, geeignete Kandidat(inn)en zu benennen. Wer kann Kandidat(inn)en vorschlagen? Jedes Gemeindemitglied, das am Wahltag mindestens 16 Jahre alt ist, darf Vorschläge machen. In den Kirchen stehen Wahlboxen, in die Sie ihre Vorschläge einwerfen können. Entsprechende Vordrucke liegen daneben oder können dem Pfarrbrief entnommen werden. Gerne können Sie ihren Vorschlag auch im Pfarrbüro oder bei den Mitgliedern des PGR abgeben. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Kandidatenvorschläge ohne die erforderliche Unterschrift im Briefkasten des Pfarrbüros einzuwerfen. Der vorbereitende Wahlausschuss kümmert sich dann um die Formalitäten. Wer kann vorgeschlagen werden? In den PGR kann gewählt werden, wer wahlberechtigt ist. Wahlberechtigt sind katholische Christen, die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet und in der Pfarrei ihren Wohnsitz haben. Gewählt werden können auch Katholiken, die nicht in der Pfarrei wohnen, wenn sie dort wichtige Dienste wahrnehmen. Kandidaten müssen schriftlich ihr Einverständnis erklären. Die Kandidatenvorschläge müssen bis spätestens 31.08.2011 eingegangen sein.


Rüdesheim 16

■■ Katholische Pfarreien Spabrücken-Schöneberg

Pfarrbüro Spabrücken, Tel. 06706/96 01 07 Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch u. Donnerstag von 8.30 bis 12.00 Uhr Spabrücken: Donnerstag, 25.08., 18.30 Uhr Rosenkranzgebet; 19.00 Uhr Hl. Messe bis 21.00 Uhr Eucharistische Anbetung, bis 20.15 Uhr Beichtgelegenheit Samstag, 27.08., 19.00 Uhr Sonntagsvorabendmesse Sonntag, 28.08., 11.00 Uhr Pilgermesse mit den Wallfahrern der Pfarreiengem. Stromberg Heute wieder Sammlung für die Reling im Kreuzgang; 19.00 Uhr Time to pray - Abendgebet der Jugend „Unruhig ist mein Herz, bis es ruht in Dir.“Augustinus Dienstag, 30.08., 15.00 Uhr Kirchputz für die Wallfahrt Kath. Öffentliche Bücherei Spabrücken, Klosterstr. Öffnungszeiten: samstags: 18.00 bis 19.00 Uhr mittwochs: 16.30 bis 18.00 Uhr Schöneberg: Sonntag 28.08. 10.00 Uhr Hochamt

■■ Kath. Pfarreiengemeinschaft Waldböckelheim-Sponheim-Weinsheim

Kath. Pfarrbüro St. Bartholomäus, Schloßstr. 1, 55596 Waldböckelheim, Tel.: 06758/249 E-Mail: kath.pfarrbuero.waboe@gmx.de Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch und Donnerstag von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr Pfarrer Carsten Peil, Roxheim, Tel: 0671/28457 Gemeindereferent Mirko Backes, Pfarramt Waldböckelheim, Tel: 06758/249 Email: mirko.backes@bistum-trier.de Kindertagesstätte: Leiterin: Frau Breckheimer, Schloßstraße 3, Waldböckelheim, Tel: 06758/6098, Öffnungszeiten: Montag - Freitag, 7.15 Uhr -16.30 Uhr Donnerstag, 25.08., 17.00 Schloßböckelheim Gebet am Marienbild, 19.00 Bockenau Abendmesse Freitag, 26.08., 8.00 Sponheim Rosenkranz, 8.30 Sponheim Hl. Messe, 19.00 Weinsheim Abendmesse M: 7 L: W. Michel Samstag, 27.08., 14.30 Oberstreit ökum. Trauung der Brautleute Angelika Schmidt u. André Schneider, 17.30 Sponheim Vorabendmesse L: Bj. Hammerle KH: B. Hammerle, 19.00 Waldböckelheim Vorabendmesse zum Patronatsfest St. Bartholomäus, mitgest. vom Chor „Canticum“, Jgd. f. Stephanie Schäfer L: A. Hoseus Sonntag, 28.08., 22. Sonntag im Jahreskreis, 10.30 Weinsheim Hochamt, Jgd. f. Reinhold Ranly M: 1&2 L: C. Komforth, 11.00 Waldböckelheim ökum. Gottesdienst (a. d. Kirmesplatz), mitgest. vom Chor “Cäcilia” Montag, 29.08., 8.30 Oberstreit Hl. Messe Dienstag, 30.08., 8.00 Sponheim Rosenkranz, 8.30 Sponheim Hl. Messe Mittwoch, 31.08., 8.30 Waldböckelheim Hl. Messe f. + Elisabeth Lindemann Donnerstag, 01.09., 17.00 Schloßböckelheim Gebet am Marienbild, 17.00 Sponheim Gebetsstunde f. geistliche Berufe mit Lobpreisliedern Freitag, 02.09., Herz-Jesu-Freitag, 10.00 Sponheim Dankamt zur goldenen Hochzeit v. Hans u. Gertrud Spachtholz, 19.00 Weinsheim Abendmesse mit euch. Segen, M: 3 L: B. Soiné Waldböckelheim: Montag, 29.08., 20.00 Chor „Cäcilia“ Mittwoch, 31.08., 19.00 Chor „Canticum“ Donnerstag, 01.09., 9.45-11.15 Mini-Treff im Hahn´schen Haus; Spielund Krabbelgruppe für Baby´s und Kleinkinder Weinsheim: Donnerstag, 25.08,. 20.15 Kirchenchorprobe Montag, 29.08., 15.00 Seniorennachmittag im ev. Gemeindehaus Mittwoch, 31.08., 20.00 Treffen der Frauengemeinschaft Donnerstag, 01.09., 20.15 Kirchenchorprobe Nächstes Lektorentreffen am Sonntag, 28.08.11 nach dem Hochamt Katholische Frauengemeinschaft Weinsheim Unsere Wallfahrt nach Marienthal findet am Dienstag, den 6. September statt. Treffpunkt ist um 8 Uhr an der Bushaltestelle. Der Fahrpreis incl. Frühstück beträgt 10 Euro pro Person. Getränke für die Fahrt sind bitte selbst mitzubringen. Den Abschluss machen wir im Weinhaus Hess in Gensingen. Pfarreiengemeinschaft: Wie vor den Sommerferien bereits angekündigt, findet am Fr., dem 26.08.11 von 18 bis 22 Uhr im Hildegardishaus in Waldböckelheim unser drittes Projekttreffen statt. Bei diesem Treffen wollen wir an Euren Entwürfen (weiter)arbeiten und uns gemeinsam Stoffe anschauen, aus denen wir die Kleider nähen könnten. Außerdem sollen an diesem Abend eine Stylistin und ein Fotograf mit Euch an Eurem Styling arbeiten und Fotos von Euch machen. Damit wir die Foto- und Stylingaktion planen können, ist es notwendig, dass Ihr Euch zu diesem Treffen verbindlich bei mir anmeldet. Schreibt mir dazu, auch wenn ihr noch Fragen habt, bitte eine kurze Mail an mirko.backes@bistum-trier.de oder über wkw bzw. facebook. Es freuen sich auf euch Anja, Kerstin und Mirko

Nr. 34/2011 Erstkommunion 2012 Alle Eltern, die ihr Kind auf die Gemeinschaft mit Jesus Christus in der Kommunion vorbereiten möchten, laden wir herzlich ein zum ersten Elternabend. Für die Pfarreiengemeinschaft Waldböckelheim/Sponheim/Weinsheim: Mi., 07.09.2011 um 20.15 Uhr im Hahn’schen Haus

■■ Ev. Gemeinde am Soonwald

Bergstraße 12, 55595 Winterbach (Ev. Gesellschaft) Regelmäßige Veranstaltungen DIENSTAG, 23.08.2011, 19.30 Uhr Jugendkreis DONNERSTAG, 25.08.2011, 14.30 Uhr Kindercafe, 18.30 Teenkreis, 20.00 Bibelgespräch FREITAG, 26.08.2011, 20.00 Uhr Posaunenchor SAMSTAG, 27.08.2011, 14.30 Uhr Jungschar | SONNTAG, 28.08.2011, 14.00 Uhr Gottesdienst: „Gebet bewegt!“, Predigt: T. O. Uhr Kontakt: T.O. Uhr (Pastor), Hauptstraße 47, 55566 Daubach (uhr@egfd.de), Tel.: 06756/158851; aktuelle Informationen: www.eg-am-soonwald.de

■■ Evangelisch-methodistische Kirche Bezirk Bad Kreuznach-Mandel

Pastor Tobias Dietze, Agnesienberg 2a, 55545 Bad Kreuznach Tel./Fax: 06 71 / 3 36 18 Internet: http://www.emk-kh.de/emk-bad-kreuznach Regelmäßige Veranstaltungen: So 9:45 Uhr Gebetszeit vor dem Gottesdienst, 10.00 Uhr Sonntagsschule, Teenie-Time am 1. So im Monat, ebenso Kirchenkaffee und Lobpreisband; EmK- Nächstenhilfesammlung am letzten So im Monat, verschiedene Hauskreistreffen für alle Altergruppen, Infos dazu im Pastorat, Mi 19:30 Uhr Chorprobe, Do 18.00 Uhr Jugendtreff A-Team 14-tägig nach Absprache und Fr 18.00 Uhr Lobpreisgruppe, auch nach Absprache. Veranstaltungen: DONNERSTAG, 25.08.2011, 10.00 Uhr Bibelgesprächskreis, 18.00 Uhr A- Team DIENSTAG, 30.08.2011, 19:30 Uhr Gemeinsamer Leitungskreis in Simmern SONNTAG, 28.08.2011, 10.00 Uhr Gottesdienst, Wahlen der Mitarbeiter in die Bezirkskonferenz nach dem Gottesdienst Vorschau: So 11.09., 10.00 Uhr Gottesdienst mit Besuch vom Chor der Gemeinde in Bruchsal, Do 15.09., 14:30 Uhr der Seniorenkreis macht einen Ausflug: „120 m Breite, 800.000 cbm Wasser Inhalt“, Fahrt zum Stausee und Nebenanlagen in Niederhausen mit Kurt Göhl Besuch zum Kaffee aus unserer Partnergemeinde Aue wird am 29.09. erwartet.

■■ Jehovas Zeugen

Königreichssaal: Am Schlittweg 9, 55593 Rüdesheim, Tel. 0671 - 2 70 60 Alle Zusammenkünfte sind öffentlich, interessierte Personen sind herzlich willkommen, keine Kollekte. Internet: www.jehovaszeugen.de Versammlung Bad Kreuznach-Nord Donnerstag, 25.08.2011, 18.45 - 19.15 Uhr Bibelstudium „Legt gründlich Zeugnis ab für Gottes Königreich“, 19.15 - 20.30 Uhr Schulkurs für Evangeliumsverkündiger mit Ansprachen und Tischgesprächen Sonntag, 28.08.2011, 18.00 - 18.35 Uhr öffentlicher biblischer Vortrag „Warum die Auferstehung für uns eine Realität sein sollte“, 18.35 19.45 Uhr Bibel- und Wachtturm-Studium: „Die respektieren, die unter uns hart arbeiten“ Versammlung Bad Kreuznach-Süd Dienstag 23.08.2011, 18.45 - 19.50 Uhr Schulkurs für Evangeliumsverkündiger mit Ansprachen und Tischgesprächen, 19.55 - 20.30 Uhr biblischer Vortrag „Anderen helfen mit Gott versöhnt zu werden - mit Einsatzfreude & Ausdauer“ Freitag, 26.08.2011, 18.45 - 19.15 Uhr Bibelstudium „Legt gründlich Zeugnis ab für Gottes Königreich“, 19.20 - 20.00 Uhr biblischer Vortrag „Für die Stimme Jehovas immer & überall ganz Ohr sein“ Sonntag, 28.08.2011, 10.00 - 10.35 Uhr öffentlicher biblischer Vortrag „Was bewirkt die Wahrheit in unserem Leben?“, 10.35 - 11.45 Uhr Bibelund Wachtturm-Studium „Die respektieren, die unter uns hart arbeiten“, biblischer Vortrag „Vertraue auf Jehova mit deinem ganzen Herzen“

Aus Vereinen und Verbänden ■■ Bodo Bach: “...und...wie war ich?”

Eine gute Frage. Eigentlich zu gut, um sie nur in den intimsten Stunden des Lebens zu stellen, dachte sich Bodo Bach und machte sie sogleich zum Kernpunkt seiner neuen Bühnenshow. Und die ist sein bisher persönlichstes Programm - ein wahrer Seelenstriptease. Wenn Bodo erst einmal ins Plaudern gerät und sich seiner Jugend erinnert, Szenen seiner Ehe beschreibt und Einblicke in sein Zuhause gibt, kann man über seinen ungewöhnlichen Alltag nur staunen.....


Rüdesheim 17 Ob es um den enervierenden Einkaufsbummel mit seiner Frau geht oder die Renovierung seiner Wohnung, ob um die Auswilderung seines erwachsenen Sohnes aus dem Hotel Mama oder dem misslungenen Geburtstagsgeschenk für seinen türkischen Nachbarn (Fresskorb mit Worscht, Weck und Woi) - der hessische Hansdampf ist ein echter Powerplauderer mit der Lizenz zum Veräppeln. Gaudi garantiert! Stiftung Kleinkunstbühne Haus des Gastes - 27. September 2011, 20 Uhr Vorverkauf: Info Haus des Gastes 0671 836 00 50 Musik-Engelmayer 0671 32 268

■■ Die Natur - und Landschaftsführer im Naturpark Soonwald-Nahe bieten an:

Wanderung: Die Sinne wecken Am Sonntag, 28.08.2011, ab 9:30 Uhr bietet Rainer Wilms, zertifizierter Natur-und Landschaftsführer im Naturpark Soonwald-Nahe eine Rundwanderung unter dem Motto: „Die Sinne wecken“ zwischen Daubach und Auen an. Während der Wanderung wird die alltägliche Reizüberflutung abgeschaltet und während der Wanderung, die auch mal querfeldein geht, lernen wir wieder die einzelnen Sinne zu sensibilisieren und natürliche Eindrücke wieder wahrzunehmen. Die Wanderung ist für Kinderwagen und Behinderte nicht geeignet. Einkehrmöglichkeiten nach der Tour vorhanden Dauer: ca. 3,5 Std. / 7 km Informationen und Anmeldung: Tel. 06756 / 1253 oder ZNL-Rainer. Wilms@t-online.de Kosten: 5,00 EUR / Erwachsene, 2,50 EUR / Kinder ab 10 Jahren

■■ Landfrauen Allenfeld, Argenschwang, Gebroth und Spall

Landfrauentag 2011 Am Samstag, 24.09.2011, findet der Landfrauentag des Verbandes Bad Kreuznach statt. Auf dem Programm steht ein Vortrag von Frau Kerschgens „Wenn Angriffe unter die Haut gehen- wie Sie sich mit solider Schlechtwetterkleidung wappnen“. Im Anschluss gibt es eine kulinarische Köstlichkeit aus der Region, sowie Gesang, Sketch und Tanz. Ort: Palmsteinhalle in Weinsheim Termin: Samstag, 24.09.2011, 18.00 Uhr bis ca. 22.00 Uhr Kosten: 10,00 Euro pro Teilnehmer Verbindliche Anmeldung mit Zahlung von 10,00 Euro bis zum 26.08.2011 bei den jeweiligen Ortsvorsitzenden.

Nr. 34/2011 Freundschaftspiele in der kommenden Woche Folgende Vorbereitungsspiele stehen in der kommenden Woche an: Herren :TuS I - Rotamint Bingen Mittwoch, 24.08.11 um 20.00 Uhr Jugend:TuS I - Sprendlingen Freitag, 26.08.11 um 19.00 Uhr Erinnerungen an Sitzungen Liebe Eltern und Aktive: Hiermit wird an den Elternabendum 19.30 Uhr und an die Abteilungssitzung um 20.30 Uhr in der Halle erinnert. Auf reges Kommen wird gehofft. Vorankündigungen für September2011 2.9.11 kein Tischtennis ( Basar) 4.9.11 Flutlichtbesuch in Mainz 7.9.11 Heimspiel der Jugend 9.9.11 kein Tischtennis ( Kirmes mit Tischtennisfreunden) 11.9.11 Einsteigerspieltag in Rüdesheim 14.09.11 Heimspiel der Jugend 16.09.11 Heimspiel der 1. und 2. Herren 23.09.11 Heimspiel der 2. Herren Kurzfristige Änderungen wie immer vorbehalten!! Abteilung Fußball Liebe Fußballfreunde, nach dem guten Start in die Runde mit zwei Siegen, kommt es nun am kommenden Sonntag darauf an die Leistungen der vergangenen Wochen zu bestätigen und mit einem Sieg gegen die SG Adler-Winzenheim den Tabellenplatz in der oberen Tabelle zu bestätigen. Auch die 2. Mannschaft spielt bisher eine hervorragende Rolle und kann mit einem Sieg gegen die SG Adler-Winzenheim ebenfalls ihren Tabellenplatz ganz oben in der Tabelle festigen. Spielbeginn 1. Mannschaft: Sonntag, 28.08.2011 um 15.00 Uhr. Spielbeginn 2. Mannschaft: Sonntag, 28.08.2011 um 13.00 Uhr. Beide Spiele finden auf unserem Rasensportplatz auf der Hardthöhe statt.

■■ TV Gutenberg e.V.

Sportabzeichen Aufruf an alle Sportabzeichenfreunde. Am 26.08. wollen wir uns um 18.00 Uhr im Schwimmbad-Wallhausen treffen und unsere Schwimmdisziplinen absolvieren. Wem es am Freitag nicht möglich ist, der kann es irgendwann in der Woche nach Rücksprache mit einem Abnehmer oder dem hilfsbereiten Schwimmbadpersonal erledigen. Die Freibäder schließen Anfang September und im Hallenbad ist es immer schwieriger.

■■ Gartenfeunde Hargesheim

■■ Bulldog- und Schlepperfreunde Bockenau e. V.

Tagesfahrt zum internationalen Bauernmarkt nach Ohmbach am Samstag, 17. September 2011 Abfahrt 09.00 Uhr - Dorfplatz - Preis pro Person 15- incl. Frühstück. Anmeldungen Mo - Do 0671/28912 bei Schneider, Hans-Norbert. Auch Freunde sind jederzeit willkommen.

■■ TSV Bockenau

HFC Sommerausflug Am 3. September lädt der HFC seine Mitglieder, Freunde und Bekannte wieder zu seinem alljährlichen Sommerausflug ein. Dieses Jahr geht die Fahrt nach Oppenheim und Nierstein am Rhein. Abfahrt ist um 9.00 Uhr am Dorfplatz, Rückkehr gegen 20.30 Uhr. Da die Platzkapazität natürlich begrenzt ist erfolgen die Reservierungen nach Eingang der Anmeldungen. Unkostenbeitrag 10 EUR. Anmeldungen unter 0671/30416 oder 0671/8459345.

Sonntag, 28.08.2011 Ausfahrt zum Bulldog- und Schleppertreffen nach Feilbingert. Wir treffen uns ab 10:45 Uhr in Bockenau am Stall. Da wir in diesem Jahr die größte Gruppe stellen wollen, bitten wir um rege Teilnahme. Abfahrt ist um 11:00 Uhr. Wandern Samstag, 27.08.2011 und Sonntag, 28.08.2011 Wanderung in Schiersfeld Start: Festzelt Start an beiden Tagen für 6 + 10 km von 07:00 bis 14:00 Uhr, für 20 km bis 13:00 Uhr Samstag, 27.08.2011 und Sonntag, 28.08.2011 - Wanderung in Konz Start: Saar-Mosel-Halle Start samstags für 5, 10 + 20 km von 10:00 bis 15:00 Uhr, sonntags von 06:30 bis 13:00 Uhr Mittwoch, 31.08.2011 - Wanderung in Langenlonsheim Start für alle Strecken von 07:00 - 17:00 Uhr

■■ DRK Ortsverein Braunweiler

Zu unserer Jahreshauptversammlung am 02.09.2011 laden wir alle aktiven und passiven Mitglieder herzlich ein. Beginn: 20.00 Uhr im Gasthaus „Zur Linde“

■■ Sportverein Braunweiler

C-Junioren: Samstag, 27.08.11 um 15:10 Uhr in Simmertal VfL Simmertal (9er) - SV Braunweiler Herren: 1. Kreisklasse: Sonntag, 28.08.11 um 13:00 Uhr in Braunweiler SG Braunweiler/Sommerloch II - SG Odernheim/Duchroth II Herren: Kreisliga: Sonntag, 28.08.11 um 15:00 Uhr in Braunweiler SG Braunweiler/Sommerloch - SC Hallgarten

■■ TuS 1919/51 e.V. Gutenberg

Tischtennis Wir gegen wen?/ Saisoneröffnung Werte Tischtennisfreunde: Am kommenden Wochenendeeröffnen wir mit unseren Einsteigern die Saison. Zum Lokalderby des TuS hoffen wir auf viele Zuschauer (Eltern)Unsere 2. Herren testen nochmals vor dem ersten Saisonspiel. Hier die Saisoneröfnnungsspiele im Überblick: TuS II - TSG Welgesheim II (Freitag, 26.08.11, 20.00 Uhr) TuS II - TuS III (Einsteiger) (Samstag, 27.08.11, 17.00 Uhr)

■■ Hargesheimer Fassnachts - Club e. V.

■■ Sommerfest - SPD-Hargesheim

Erinnerung Am Samstag, 27. August, veranstaltet die SPD ab 17.00 Uhr auf dem Dorfplatz ihr Sommerfest. Zusätzlich zu den üblichen Speisen und Getränken gibt es frisch geräucherte Forellen. Zur besseren Planung bitten wir um Vorbestellung der Forellen bei Frank Elfeld, Tel. 0671-30758. Hierzu sind alle Bürgerinnen und Bürger, Freunde und Gönner herzlich eingeladen.

■■ Die Hargesheimer Gilde e.V. informiert

Donnerstag, 08.September 2011 Eintrittsfreier und offener Vortags- und Diskussionsabend um 19:00 Uhr in der Weinstube „Zur Tenne“ in Hargesheim mit Frau Dr. Renner-Weber, Dipl.Oecotrophologin und Ernährungsberaterin aus Wöllstein Thema des Abends „ Gesund ernähren - fit sein“ Nach einem ca. 45 minütigen Vortrag steht Frau Dr. Renner-Weber zur Beantwortung von Fragen und zum Meinungsaustausch zur Verfügung. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

■■ Landfreunde Hargesheim

Am 31. August treffen wir uns um 18 Uhr an der ev. Kirche zur Wanderung. Bitte Glas mitbringen und anmelden nicht vergessen.

■■ Freunde der Feuerwehr Hargesheim e.V.

Am Sonntag, 04. September 2011, findet unser diesjähriges Feuerwehrfest zusammen mit dem Wandertag der Bambini-Feuerwehren in der Gräfenbachhalle in Hargesheim statt! Hierzu ergeht eine herzliche Einladung an die Bevölkerung.


Rüdesheim 18 Wir beginnen um 11:00 Uhr mit dem offiziellen Programm in Anwesenheit von VG-Bürgermeister Lüttger, der auch Beförderungen von Kameraden unserer Feuerwehreinheit vornehmen wird. Auch die neue Drehleiter des Löschzugs Nord der Feuerwehr Bad Kreuznach ist vor Ort und kann besichtigt werden! Anschließend besteht die Möglichkeit des gemeinsamen Mittagessens. Ab 13:30 Uhr findet dann der Wandertag der Bambini-Feuerwehren statt, zudem sich zahlreiche Teilnehmer angemeldet haben. Unsere Kuchentheke wird dann ebenfalls geöffnet. Wenn Sie einen Kuchen spenden möchten, setzen Sie sich bitte mit Herrn Diether unter der Telefonnummer 0671 / 41199 in Verbindung! Um 17:30 Uhr erfolgt dann die Siegerehrung der Bambini-Wandergruppen, wozu alle Bürgerinnen und Bürger sehr herzlich eingeladen sind. Die Feuerwehreinheit Hargesheim freut sich über zahlreichen Besuch aus der Bevölkerung unserer Verbandsgemeinde!

■■ TSV Hargesheim

Abteilung Jugendfußball F1-Jugend: Freitag, 26.08.11, 18.00 Uhr: TSV Hargesheim - SV Oberhausen F2-Jugend: Freitag, 26.08.11, 17.00 Uhr: TSV Hargesheim - SV Oberhausen

■■ TUS Hergenfeld

Die 1. Mannschaft der SG Spabrücken/Hergenfeld/Schöneberg spielt am Sonntag, 28.08.2011, 15.00 Uhr in Schwollen. Die 2. Mannschaft spielt ebenfalls am Sonntag, 28.08.2011, 13.00 in Fürfeld. Die E- Jugend spielt am Samstag, 27.08.2011, 13.00 Uhr in Hergenfeld gegen Winterbach.

■■ Kath. Frauengemeinschaft Hergenfeld

Jahresausflug am 17.09.2011 nach Frankfurt/Main Anmeldung bei Petra Lang (Tel. 915250) oder Elke Böhmer (Tel. 8183). Genaueres zum Programmablauf wird noch bekanntgegeben.

■■ Orchesterverein „Harmonie“ 1929 Hergenfeld e.V. (OVH)

Musikprobe ist am kommenden Dienstag im Gemeindehaus in Hergenfeld, 20.00 - 21.45 Uhr. Jugendorchester-SOS/OVH Probe ist am Donnerstag von 19 - 20 Uhr in Spabrücken. Aktuelle Termine: 27. Aug. 2011 Jubiläums-Musikfest Winzerkapelle Platten. 28. Aug. 2011 Feuerwehrfest in Hergenfeld, 15.30 - 17 Uhr 11. Sept. 2011 Jubiläumsveranstaltung Stromberg Der OVH hat für die Fahrt nach Platten einen Bus gechartert. Abfahrt am Gemeindehaus 17.30 Uhr. Vereinsuniform. Seit wir im Orchester zahlenmäßig nicht mehr so stark sind, haben wir zwangsläufig mehr freie Plätze im Bus zu vergeben. Darum würden wir uns sehr freuen, wenn Familienangehörige, Freunde und Freundinnen und viele Fans die freien Plätze im Bus füllen und uns in Platten unterstützen würden. Auszug aus dem Programm (für den 27.8.) der Winzerkapelle Platten: 19 Uhr Abholung der amtierenden Ortsweinkönigin Andrea I. und ihrer Weinprinzessinnen Annika und Nicole. Mitwirkende u.a. WK Platten und OVH Hergenfeld in einem kleinen Festzug zum Festplatz am Gemeindehaus in Platten. 20 Uhr, Krönung der neuen Ortsweinkönigin Annika I mit ihrer Weinprinzessin Katharina durch die Moselweinprinzessin Eva Lenhard aus Mehring. 20.30 Uhr Musikalische Unterhaltung der Festgäste durch die Gastvereine aus Hergenfeld und Malberg/Eifel. Appetit geweckt? Dann genügt ein kurzer Anruf/Mail bei Harald Schmitt 06706 1394 (Mail:harald.schmitt@hergenfeld.de) und Sie sind dabei! Weitere Termine und Infos zum OVH: www.ovh-hergenfeld.de

■■ Jugend- und Turnverein Hüffelsheim

Unter der Leitung von Yvonne Reithofer findet ab sofort wieder ElternKind-Turnen statt. Wir möchten alle Eltern und Kinder bis ca. 3 Jahre, die Spaß an Bewegung und Spiel haben, dienstags von 15.45 bis 16.45 Uhr in die Gemeindehalle einladen.

■■ SG Hüffelsheim/Niederhausen

1. Mannschaft, Landesliga/West Sonntag, 28 08. - 15.00 Uhr beim FC Merxheim 2. Mannschaft, Bezirksklasse/Ost Samstag, 27.08. - 17.00 Uhr in Niederhausen gegen FC Merxheim II 3. Mannschaft, Kreisliga/Ost II Samstag, 27.08. - 15.00 Uhr in Niederhausen gegen FC Merxheim II

Nr. 34/2011 A-Junioren, Bezirksliga Nahe Samstag, 27.08. - 16.30 Uhr bei der SG Weinsheim D-Junioren, Kreisliga, Gruppe 1 in Spielgemeinschaft mit dem VfL Sponheim Samstag, 27.08. - 14.00 Uhr in Sponheim gegen den FC Meisenheim III E-Junioren, 1. Kreisklasse Gruppe 1 Samstag, 27.08. - 13.00 Uhr in Hüffelsheim gegen den VfL Rüdesheim E-Junioren, 1. Kreisklasse Reserve Samstag, 27.08. - 12.00 Uhr in Hüffelsheim gegen den VfL Rüdesheim F-Junioren, 1. Kreisklasse Gruppe III Freitag, 26.08. - 18.00 Uhr beim SC Odernheim G-Junioren, 1. Kreisklasse Gruppe II Montag, 29.08. - 18.00 Uhr in Hüffelsheim gegen den TuS Roxheim Noch ein Tipp: Die Ergebnisse aller Mannschaften finden Sie im Internet unter: www.fussball.de bei den Amateuren.

■■ Musikverein Hüffelsheim

Neue Kurse für Musikalische Früherziehung und Blockflöte für Schulkinder Der Musikverein bietet wieder neue Kurse für die Musikalische Früherziehung und Flöte an. Die Schnupperkurse finden statt am Mittwoch, 31.08.11, um 15:00 für die Früherziehung und am Freitag, den 02.09.11 um 14:45 für Flöten. Außerdem läuft ab sofort auch ein Kurs im Flöten für Kindergartenkinder ab 5 Jahre, und zwar immer mittwochs um 15:30 Uhr. Hier sind auch Neueinsteiger herzlich willkommen.

■■ TuS Mandel 1901 e.V.

Nächster Wandertermin: 27.+28.08.11 Schiersfeld Nur 31.08.11 Langenlonsheim

■■ Deutsches Rotes Kreuz, Ortsverein Roxheim e.V.

Nächster Blutspendetermin Blut ist lebenswichtig, lebendig, kann nicht künstlich hergestellt werde und ist durch NICHTS zu ersetzen. Und dennoch sind täglich hunderte Menschen auf die Transfusion von Blutkonserven angewiesen. Hierbei geht es um deren Leben. Sie möchten Leben retten? Dann kommen Sie Blut spenden. Unser nächster Blutspendetermin findet am Mittwoch, 7. September 2011, von 18 bis 21 Uhr in der Birkenberghalle Roxheim statt.

■■ MGV „Frohsinn“ 1893 Roxheim e.V.

Herzliche Einladung zu einem Chor-Konzert in der Eckweilerer Kirche am Sonntag, 28.08.2011, um 14:30 Uhr, dargeboten vom Männergesangverein „Frohsinn“ 1893 Roxheim e.V. unter der Leitung von Chordirektor Jürgen Frank. Das Konzert beginnt in der Kirche mit der „Missa previs el tre“ von Norbert Feibel und wird fortgesetzt mit volkstümlichem Liedgut, wie es zur „Heimat am Soonwald“ passt. Wenn das Wetter es erlaubt wird dieser Teil als Wandelkonzert mit einem Rundgang durch die ehemalige Ortslage gestaltet. Im Anschluss kann, bei Kaffee und Kuchen, das Erlebte noch etwas nachklingen. Hinweis für die Roxheimer, die ihren Männerchor begleiten möchten: Um 13:30 Uhr fährt der Bus an der evangelischen Kirche ab. Bitte bei Dietrich Braun 0671 31761 anmelden. Abschluss ist auf dem Hoffest im Weingut Hartmann. Siehe auch unter „Kirchengemeinde Gebroth-Winterburg/Freundeskreis Eckweilerer Kirche“

■■ TUS 06 Roxheim

Abteilung Fußball In der Zeit vom 24.08.2011 bis 29.08.2011 finden folgende Begegnungen statt: Heimspiele der 1. und 2. Mannschaft am Sonntag 28.08.2011: 13 Uhr: TUS Roxheim II gegen SG Hochstätten/ Altenbamberg II 15 Uhr: TUS Roxheim gegen FV Hochstätten Abteilung Jugendfußball B-Jugend: am Samstag 27.08.2011, 16:30 Uhr JSG Roxheim/Hargesheim gegen SC 07 Idar Oberstein C- Jugend: am Samstag 27.08.2011, 15:10 Uhr TUS Monzingen II gegen TUS 1906 Roxheim D-Jugend: am Samstag 27.08.2011, 14Uhr TUS 1906 Roxheim gegen FC Meisenheim II E-Jugend: am Samstag 27.08.2011, 13 Uhr TUS 1906 Roxheim gegen FSV 06 Bad Kreuznach G-Jugend: am Montag 29.08.2011, 18 Uhr SG 1946 Hüffelsheim gegen TUS 1906 Roxheim


Rüdesheim 19 Abteilung Tischtennis Die in der Ausgabe 33 vorangekündigte Begegnung der 2. Herrenmannschaft musste verlegt werden: Spieltermin neu: Freitag 26.08.2011: TSV Bockenau II gegen TTG Hargesheim/Roxheim II, um 19:30 Uhr Samstag 27.08.2011: Heimspiel der 1. Herrenmannschaft um 18 Uhr in der Birkenberghalle Roxheim TTG Hargesheim/Roxheim I gegen TTG Bad Kreuznach II

■■ VfL 1976 Roxheim e.V.

25. Kinder- und Jugendsportfest Am Samstag, 27.08.2011, findet ab 10.00 Uhr in der Birkenberghalle Roxheim und auf dem Sportplatz das 25. Kinder- und Jugendsportfest statt. Teilnehmen dürfen alle Kinder und Jugendlichen, die im VfL Roxheim Mitglied sind, egal ob aktiv oder passiv und in welcher Sportart bzw. Gruppe. Es wird ein Leichtathletik-Vierkampf für Jungen und Mädchen ab 7 Jahre durchgeführt (Weitsprung, Ballwurf, Sprint, 800m bzw. 1000m-Lauf je nach Altersklasse.) Zeitgleich findet in der Birkenberghalle ein Spielwettbewerb für unsere Kinder bis 6 Jahren statt. Teilnehmer des Vierkampfes melden sich mit Angabe des Geburtsdatums bis spätestens 26.08.11 bei Übungsleiter Reinhard Fuchs oder Karl-Werner Scherer (Tel: 34533, Email: k.w.scherer@arcor.de. (Nachmeldungen zu Beginn des Sportfestes sind vereinzelt!!! bis 09:45 Uhr möglich) Die Teilnahme des Spielwettbewerbes ist anmeldefrei. Alle teilnehmenden Kinder und Jugendliche erhalten eine Urkunde und beim Vierkampf die drei Erstplatzierten zudem eine Medaille. Jeder Teilnehmer erhält einen Bon für ein Freigetränk. Die Siegerehrung des Spielfestes findet im Anschluss an den Wettbewerb gegen 12:00 Uhr statt. Die Siegerehrung des Vierkampfes findet nach der letzten Disziplin und der Auswertung, gegen 14:00 Uhr statt. Wir laden hiermit auch alle Eltern und Großeltern, Geschwister und Freunde zu diesem sportlichen Event recht herzlich ein. Für Speis und Trank ist ab 10.00 Uhr gesorgt.

■■ VfL Rüdesheim 1922 e.V.

Abteilung Fußball Spielbetrieb Jugend A-Junioren Bezirksklasse Nahe Dienstag 30.08.2011 19:00 Uhr auswärts gegen TuS Kirschweiler B-Junioren Bezirksliga Nahe Montag 29.08.08.2011 19:00 Uhr zuhause gegen SC Birkenfeld B-Juniorinnen Bezirksliga Nahe Sonntag 28.08.2011 11:00 Uhr zuhause gegen TSG Idar-Oberstein D-Junioren Bezirksliga Nahe Samstag 27.08.2011 14:00 Uhr auswärts gegen FC Meisenheim E2-Junioren Samstag 27.08.2011 12:00 Uhr auswärts gegen SG Hüffelsheim II E1-Junioren Samstag 27.08.2011 13:00 Uhr auswärts gegen SG Hüffelsheim I F-Junioren Freitag 26.08.2011 18:00 Uhr zuhause gegen JSG Soonwald G-Junioren Montag 29.08.2011 18:00 Uhr zuhause gegen JSG Alsenztal Spielbetrieb Damen Bezirksliga Nahe Samstag 27.08.2011 16:00 Uhr auswärts gegen DSG Breitenthal II Spielbetrieb Alte Herren Samstag 27.08.2011 18:00 Uhr auswärts gegen SG Ebernburg/Feilbingert Abteilung Fußball Aktive 1. Mannschaft: Sonntag, 28.08.11 15,00 Uhr Meisterschaftsspiel Bezirksliga Nahe auswärts gegen SV Niederwörresbach 2. Mannschaft: Sonntag, 28.08.11 15,00 Uhr Meisterschaftsspiel Kreisliga Nahe ost auswärts gegen SG Odenbach (in Ginsweiler)

■■ RFC Rüdesheim

Am 03.09.2011 findet das RFC Sommerfest statt. Begonnen wird um 14:00 Uhr mit einer Wanderung, Treffpunkt Dorfplatz an der alten Schule. Ab ca. 18:00 Uhr Grillen am „Grünen Punkt“. Wer sich an diesem Fest mit einem Salat beteiligen will, wendet sich bitte an Domi Sentz Telefon 0671- 27525. Eingeladen sind alle Mitglieder des Vereins, wie auch Freunde und Gönner. 16.09.2011 19:30 Uhr Mitgliederversammlung im „Grünen Punkt“, Thema: Mitgliederfahrt 2012

■■ SV Spabrücken

Jugend Freitag, 26.08. F-Jugend 18:00 Uhr SG Guldental - JSG Spabrücken Samstag, 27.08. E-Jugend 13:00 Uhr TuS Hergenfeld - SV Winterbach C-Jugend 15:10 Uhr JSG Spabrücken - TSV Hargesheim II B-Jugend 16:30 Uhr JSG Spabrücken - FC Vikt. Merxheim Dienstag, 31.08. B-Jugend 19:00 Uhr SC Birkenfeld II - JSG Spabrücken

Nr. 34/2011

■■ Kath. Öffentl. Bücherei Spabrücken Klosterstraße

Lesespaß aus der Bücherei - Aktion: Lesepass An alle Kinder von 6 bis 12 Jahren: Holt euch den Lesepass in der Bücherei. Einen Stempel bekommst du immer dann, wenn du Bücher, Spiele oder CDs ausleihst. Sobald alle Felder voll sind, darfst du dir eine kleine Überraschung abholen. An einem Tag kannst du natürlich nur einen Stempel bekommen. Wir freuen uns auf deinen Besuch und wünschen dir viel Spaß beim Lesen, Spielen und Hören! Treffpunkt Bücherei für die ganze Familie: mittwochs ............................................................ von 16.30 bis 18.00 Uhr samstags ............................................................ von 18.00 bis 19.00 Uhr

■■ SV Spabrücken

Die 1. Mannschaft der SG Spabrücken/Hergenfeld/Schöneberg spielt am Sonntag, 28.08.2011, 15.00 Uhr in Schwollen. Die 2. Mannschaft spielt ebenfalls am Sonntag, 28.08.2011, 13.00 in Fürfeld. Die E- Jugend spielt am Samstag, 27.08.2011, 13.00 Uhr in Hergenfeld gegen Winterbach.

■■ Wanderfreunde Spall 1976 e.V.

Wir sind gemeldet zur IVV Wanderung: 27./28.08.2011 in Schiersfeld Start: An beiden Tagen 07.00 - 14.00 Uhr 6/10 KM; 07.00 - 13.00 Uhr 21 KM Am Mittwoch, 31.08.2011, fahren wir nachmittags nach Kirn zur Brauereibesichtigung. Die genauen Abfahrtszeiten werden noch rechtzeitig bekannt gegeben. Wer gerne mitfahren möchte, auch wenn er kein Vereinsmitglied ist, melde sich bitte bei Gudrun Mohr, Tel. 06706/1281.

■■ Musikverein Sponheim

Jugendorchester Die Proben für das Jugendorchester finden montags um 18:00 Uhr im Pfarrsaal der katholischen Kirche statt. Hauptorchester Nächste Probe am Donnerstag, 25.08..2011 um 19:30 in der Gafenberghalle. Termine: Am Donnerstag, 01.09.2011 spielen wir auf dem Polterabend von Simone und Michael in Wallhausen anstatt der Probe ein Ständchen. Abfahrt ist um 19:30 an der Grafenberghalle. Am Samstag, 10.10.2011 spielen wir um 14:30 Uhr anlässlich der Trauung von Simone und Michael in der katholischen Kirche von Sponheim.

■■ Sponheimer Carnevalverein e.V.

Wir starten in die neue Session! Neben den schon bestehenden Gruppen möchten wir auch zwei neue anbieten: die Mini-Garde für Mädchen und Jungen ab der 1. Klasse und die Mini- Chaoten für Jungs ab der 1. Klasse. Mini Garde: Training mittwochs 16.30- 17.30 Uhr Ltg. Katharina Gattung (Tel.0160-94936681) und Josefine Schappert Trainingsbeginn 14.09. Mini-Chaoten: Training freitags 16.00-17.00 Uhr Ltg. Lara Rennette, Mara Bayer (Tel. 8484), Nico Gäns, Beginn 16.09 Gruppe Tamara: Training freitags 15.00-16.00 Uhr, 1.u. 2. Klasse Ltg. Tamara Hettwer (Tel.6272) und Josefine Schappert, Beginn 16.09. Gruppe Katharina: Training freitags 16.00-17.00 Uhr, 3.-5.Klasse Ltg. Katharina Gattung, Beginn 16.09. Chaoten: Training freitags 17.00-18.00 Uhr, ab 12 Jahre Ltg. Sina Rheinländer (Tel. 0151-58589114) und Ilka Zimmermann (Tel. 808153), Beginn 16.09. Rote Garde: Training freitags 18.00-19.00 Uhr Ltg. Mona Keber (Tel.7923), Beginn 16.09. VfL Tanzgruppe: Training freitags 19.00-20.30 Uhr, ab 16 Jahren Ltg. Heidi Fuhr (Tel. 969530), Beginn 16.09 Mäba: Training montags 20-00-22.00 Uhr Ltg. Carmen Bayer (Tel. 8484), Beginn 14.11. Alle Übungsstunden finden in der Grafenberghalle statt. Jeder, der mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen zum ersten Treffen in der Halle zum jeweiligen Trainingsbeginn.

■■ Briefmarken- und Münzensammlerverein Sponheim und Umgebung e.V.

Tauschtag in Sponheim Am Sonntag, 28.08.2011, findet in der Grafenberghalle Sponheim von 10.30 Uhr bis ca. 12.00 Uhr der monatliche Tauschtag statt. Briefmarken, Münzen, Postkarten und vieles mehr können getauscht werden. Alle Kataloge sowie technische Geräte des Vereins stehen kostenlos zur Benutzung zur Verfügung. Für die Jugend ist eine separate Tauschecke eingerichtet. Gäste sind immer herzlich willkommen.

■■ VFL Sponheim 1920 e.V.

Abt. Fußball Sonntag, 28.08.2011, 15.00 Uhr VFL Sponheim 1- Karadeniz Bad Kreuznach 1 Sonntag, 28.08.2011, 13.00 Uhr VFL Sponheim 2 - TUS Boos 1


Rüdesheim 20 Abt. Jugendfußball A-Junioren Samstag, 27.08.11 16.30 Uhr JSG Weinsheim/Sponheim- SG Hüffelsheim B-Junioren Samstag, 27.08.11 16.30 Uhr TUS Hackenheim- SG Weinsheim D-Junioren Samstag, 27.08.11 14.00 Uhr JSG Sponheim/Weinsheim/Hüffelsheim- FC Meisenheim 3 E-Junioren Samstag, 27.08.11 13.00 Uhr SV Norheim-JSG Weinsheim/Sponheim F-Junioren Freitag, 26.08.11 17.00 Uhr TUS Monzingen 2-JSG Weinsheim/Sponheim 2 F-Junioren Freitag, 26.08.11 18.00 Uhr TUS Monzingen 1-JSG Weinsheim/Sponheim 1

■■ TuS 1896 Waldböckelheim e.V.

Jedermänner (Er- und Sie-Gruppe) Nach der Sommerpause haben die Übungsstunden wieder am Mittwoch, 10.8.11, begonnen. Wir hoffen auf rege Teilnahme. Neuzugänge sind um 20 Uhr in der neuen Turnhalle herzlich willkommen. Wir machen uns fit mit Gymnastik und Spielen (Männer und Frauen). Auf zur Kerb! Auch in diesem Jahr möchten wir alle Waldböckelheimer herzlich einladen, am TuS Wein- und Bierstand ein paar schöne Stunden mit uns zu verbringen. Abteilung Fußball I. Mannschaft (Bezirksklasse OST) Samstag, 27.08.2011, 18:00 Uhr zu Hause gegen VfL Ippesheim II. Mannschaft (Kreisklasse OST II) Samstag, 27.08.2011, 16:00 Uhr zu Hause gegen VfL Ippesheim II Alte Herren Freitag, 26.08.2011, 19:00 Uhr zu Hause gegen TUS Schloßböckelheim Jugendfußball A-Jugend (Bezirksklasse) Samstag, 27.08.2011, 16:30 Uhr in Merxheim gegen FSV Bretzenheim B-Jugend (Bezirksliga) Samstag, 27.08.2011, 16:30 Uhr in Pfaffen-Schwabenheim gegen TUS Pfaffen-Schwabenheim C-Jugend (Bezirksliga) Samstag, 27.08.2011, 15:10 Uhr in Boos gegen FC Hennweiler D1-Jugend (Bezirksliga) Samstag, 27.08.2011, 13:00 Uhr in Baumholder (Brühlstadion) gegen VfR Baumholder D2-Jugend (Kreisliga) Samstag, 27.08.2011, 14:00 Uhr zu Hause gegen VfL Simmertal E1-Jugend (Kreisklasse) Samstag, 27.08.2011, 13:00 Uhr im Möbusstadion gegen SG Eintracht Bad Kreuznach I E2-Jugend (Kreisklasse) Samstag, 27.08.2011, 12:00 Uhr im Möbusstadion gegen SG Eintracht Bad Kreuznach II F-Jugend (Kreisklasse) Freitag, 26.08.2011, 18:00 Uhr in Kirn „Auf Loh“ gegen VfR Kirn G-Jugend (Kreisklasse) Montag, 29.08.2011, 18:00 Uhr zu Hause gegen SG Weinsheim

■■ Blasorchester Waldböckelheim 1984 e.V.

Vom 26.8.2011 bis 30.8.2011 betreiben wir unseren Kerbestand. Aufbau findet am Mittwoch, 24.8.2011 sowie am Donnerstag, 25.8.2011 ab 18 Uhr auf dem Kerbeplatz statt. Kuchenspenden für Sonntag werden noch gerne entgegengenommen. Am Sonntag, 28.8.2011 spielen wir auf der Kerb um 17.30 Uhr. Kleidung: blaue Jeans, schwarzes Polo-Shirt Die nächste Probe findet am Freitag, 2.9.2011 in der Schule statt. Jugendorchester unter neuer Leitung: 18.45 bis 19.45 Uhr großes Orchester: 20.00 bis 22.00 Uhr Am Montag, 5.9.2011 trifft sich auch wieder das Einstiegsorchester zur gewohnten Zeit um 18 Uhr.

■■ Kirmesbetreiber

Vom 26. bis 30. August erwartet Euch ein buntes Kerweprogramm. Haltet Euch das Wochenende frei. Näheres auf den Plakaten im Dorf und auf den folgenden Seiten. Wir freuen uns auf Euer Kommen.

■■ Wanderfreunde Waldböckelheim 1972 e.V.

Sa./So., 27./28.08.11, Pkw-Fahrt nach Schiersfeld 6, 10, 20 km; Start: 07.00 - 14.00 Uhr Mi., 31.08.11, Pkw-Fahrt nach Langenlonsheim 5,10, 15 km; Start 07.00 - 17.00 Uhr

■■ FCK-Freunde Waldböckelheim

Das nächste Heimspiel findet am Samstag, 27.8.11, um 15:30 Uhr auf dem Betzenberg statt. Der FCK empfängt Bayern München im Fritz-Walter-Stadion. Abfahrt „Tankstelle Kaul“ 13:00 Uhr. Auch dieses Jahr sind die FCK-Freunde mit einem Bierstand auf der Kerwe vertreten, die am Wochenende gefeiert wird. Am Montag ist ab 10 Uhr kommunaler Frühschoppen mit den FCK- Freunden.

Nr. 34/2011

■■ Förderverein evangelischer Kindergarten „Unterm Regenbogen“ e.V. Waldböckelheim

Mitgliederversammlung Die Mitgliederversammlung findet am Mittwoch, 31. August 2011, um 20:15 Uhr in den Räumen des Kindergartens „Unterm Regenbogen“ statt. Alle Mitglieder laden wir hierzu herzlich ein. Die Tagesordnung kann dem Aushang im Kindergarten entnommen werden.

■■ Feierverein Waldböckelheim 1990 e.V.

Für den 11.09.11 ist eine Fahrradtour geplant. Treffpunkt ist am Bürgerhausparkplatz. Wir starten um 10:00 Uhr und fahren bis Meisenheim und werden dort eine kreative Pause einlegen. Von Meisenheim geht es dann weiter nach Lauterecken-Bahnhof. Im Brauhaus am Bahnhof werden wir dann den Tag ausklingen lassen. Zwischen 18.oder 19.00 können wir uns mit dem Bus auf den Heimweg begeben. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, für alle, die noch nicht ausgepowert sind, die Strecke nach Hause mit dem Fahrrad anzutreten. Anmeldung bis 07.09.11 bei Heike Sutor (06758-969891). Weitere Termine: 31.10.11 Nachtwanderung. Weitere Infos folgen. 27.11.11 Adventsbasteln im Sportheim. Weitere Infos folgen. 05./06.12.11 „Rent a Nikolaus“ 31.12.11 Silvesterparty im Haus der Jagd. Anmeldung bei Christine Werner (06758-6659) oder info@feierverein.de

■■ „Bayern - Buwe“ Waldböckelheim FC Bayern München Fanclub

Heimspiel gegen den SC Freiburg am 10.09.2011 Zum Heimspiel am 10. September gegen den SC Freiburg fährt der Fanclub mit dem Bus zum Spiel nach München. Die Karte und Fahrt kostet für Mitglieder des Fanclubs 85 EUR, Rentner, Studenten mit Ausweis und Kinder bis 13 Jahre zahlen 60 EUR. Nichtmitglieder zahlen insgesamt 10 EUR mehr vergünstigte Karten für Rentner und Kinder können aber nur noch bis Sonntag, 28.08. vorbestellt werden. Abfahrt ist in Waldböckelheim am Bürgerhaus um 6:45 Uhr und in Bad Kreuznach am Mitnahmeparkplatz an der B 41 um 7:00 Uhr. Die Rückfahrt ist nach dem Spiel um 18:00 Uhr an der Allianz- Arena. Anmeldungen bitte an: Willi Lange, Tel. 06758 / 6028 abends ab 18:00 Uhr oder Handy: 0151- 59 21 40 30

■■ SG Wallhausen/Dalberg/Argenschwang

Nach einem weniger erfolgreichen Saisonauftakt hier unsere nächsten Heimspiele in Wallhausen: Sonntag, 28.08.11, 13.00 Uhr SG W/D/A II - TUS Stromberg II Sonntag, 28.08.11, 15.00 Uhr SG W/D/A I - TUS Stromberg I Wir freuen uns auf Eure Unterstützung.

■■ Wanderfreunde 1978 Weinsheim e. V.

24. und 31.08. Mittwochswanderungen Wir treffen uns wie gewohnt um 16 Uhr in der Sponheimer Straße/ Ecke Weidengarten. Wir wandern auf gut begehbaren Wegen ca. 1 3/4 bis 2 Stunden rund um Weinsheim. Wir freuen uns über neue Mitwanderer. Auskunft erteilt Karin Bechtloff, Telefon 06758-7001. 26.08. Abendwanderung Treffpunkt ist um 17.00 Uhr am Barockgarten. Die Wanderstrecke legen wir je nach Witterung und Teilnehmer fest. 27. + 28.08. IVV-Wanderung in Schiersfeld Start ist an beiden Tagen von 7.00 bis 14.00 Uhr, die Wanderstrecken sind 6, 10 und 20 km lang. 29.08. Nordic-Walking Wir treffen uns um 8.00 Uhr auf dem Hörnchen. Auf Wunsch bieten wir auch eine verkürzte Strecke an.

■■ Landfrauen Weinsheim

Landfrauentag 2011 Am 24.09.2011 findet der diesjährige Landfrauentag in Weinsheim statt. Der Abend beginnt mit einem Referat „Wenn Angriffe unter die Haut gehen“ mit Frau Kerschgens, danach gibt es eine kulinarische Köstlichkeit der Region und ein Programm mit Tanz, Gesang und Sketch. Termin: 24.09.2011 Zeit: 18.00 Uhr bis ca 22.00 Uhr Ort: Palmsteinhalle Weinsheim Eintritt: 10,00 EURO Anmeldungen bitte bis 30.08.2011 an Helma Heblich, Tel. 06758/6301.

■■ Sport-Gemeinschaft 1905/20 Weinsheim e.V.

Abteilung Fußball 1. Mannschaft: Bezirksliga: Sonntag, 28.08.11, 15.00 Uhr: SG Weinsheim - SV Weiersbach 2. Mannschaft: Kreisliga: Sonntag, 28.08.11, 13.00 Uhr: SG Weinsheim II - SG Seesbach/Schwarzerden Alte Herren: Samstag, 27.08.11, 17.30 Uhr: SG Weinsheim - TuS Wörrstadt


Rüdesheim 21 Abteilung Jugendfußball A-Jugend: Samstag, 27.08.11, 16.30 Uhr: JSG Weinsheim - SG Hüffelsheim B-Jugend: Samstag, 27.08.11, 16.30 Uhr: TuS Hackenheim - JSG Weinsheim D-Jugend: Samstag, 27.08.11, 14.00 Uhr: JSG Sponheim - FC Meisenheim III E-Jugend: Samstag, 27.08.11, 13.00 Uhr: SV Norheim - JSG Weinsheim F1-Jugend: Freitag, 26.08.11, 18.00 Uhr: TuS Monzingen - JSG Weinsheim F2-Jugend: Freitag, 26.08.11, 17.00 Uhr: TuS Monzingen - JSG Weinsheim G-Jugend: Montag, 29.08.11, 18.00 Uhr: TuS Waldböckelheim - JSG Weinsheim Die Mannschaften freuen sich über zahlreiche Zuschauer. Abteilung Turnen Ab sofort findet endlich wieder Mädchenturnen und Jungenturnen statt. Termine wie gewohnt: Mädchen 6-10 Jahre jeden Montag von 15.30-16.30 Uhr. Jungen 6-10 Jahre jeden Donnerstag von 15.30-16.30 Uhr. Andreas Geldmacher freut sich schon auf euch. An alle 3-6-jährigen Jungen und Mädchen: Ab sofort starten wir wieder mit dem Turnen. Immer mittwochs von 17.00-18.00 Uhr. Bei Fragen: Andrea Oswald (Tel. 06758-7527). Weitere Informationen unter www.sgweinsheim.de

■■ Kirchenchor „Cäcilia“ Weinsheim

Der Kirchenchor „Cäcilia“ wird vom 1. - 5. Oktober eine 5-tägige Fahrt zum Gardasee unternehmen. Es sind noch einige Plätze frei. Wer mitfahren möchte, kann sich bei Herrn Helmut Jenemann, Tel. 06758/432 anmelden.

■■ Carneval-Club-Weinsheim

Sommerfest des CCW Am Samstag, 27. August findet das diesjährige Sommerfest des CCW statt. Hierzu sind alle Mitglieder recht herzlich eingeladen. Treffpunkt ist um 16 Uhr bei Bernhard Backes. Wir wollen dann eine kleine Wanderung rundum Weinsheim unternehmen und werden gegen 18 Uhr wieder bei unserem Treffpunkt sein, wo wir dann gemeinsam grillen wollen. Für die Getränke wird gesorgt, Essen, Teller und Besteck bringt jeder selbst mit.

■■ Sportverein Winterbach

Fußball Aktive Die 1. Mannschaft spielt am Sonntag, 28.08.2011 um 15.00 Uhr auswärts gegen VfL Simmertal. Die 2. Mannschaft spielt um 13.00 Uhr auswärts gegen SG Pfaffen-Schwabenheim/Bosenheim. Frauen Die Frauenmannschaft spielt am Samstag, 27.08.2011 um 18.00 Uhr auswärts gegen VfL Nußbaum. AH Samstag, 27.08.11 um 18..00 Uhr auswärts gegen Waldlaubersheim. Jugend D-Junioren Samstag, 27.08.2011 um 13.30 auswärts gegen VfR 07 Kirn. E-Junioren Samstag, 27.08.2011 um 13.00 auswärts gegen TuS 1921 Hergenfeld SGE. F-Junioren II Freitag, 26.08.2011 um 17.00 in Winterbach gegen TuS Hackenheim II. F-Junioren I Freitag, 26.08.2011 um 18.00 in Winterbach gegen TuS Hackenheim. G-Junioren Montag, 29.08.2011 um 18.00 Uhr auswärts gegen TuS Meddersheim.

■■ DRK Kreisverband Bad Kreuznach

„English Conversation“ Der Kreisverband des Roten Kreuzes bietet ab dem 06. September den Kurs „English Conversation“ an. Die Teilnehmer treffen sich jeweils dienstags, von 14.00 - 16:00 Uhr, in der Seniorenresidenz, Haydnstr. 15 in 55543 Bad Kreuznach. Die Kursleitung übernimmt Frau Heidi Wroe. Eine Anmeldung ist notwendig. Die Gruppe trifft sich in einer entspannten Atmosphäre, um Englisch zu sprechen und eine Verbesserung des Wortschatzes, der mündlichen Ausdrucksfähigkeit und des Leseverstehens zu erzielen. „Yoga für Mädchen“ Der Kreisverband des Roten Kreuzes bietet ab 25. August den Kurs „Yoga für Mädchen“ im Alter von sechs bis elf Jahren an. Die sechs Yogastunden finden jeweils donnerstags, von 15.30 ? 16.30 Uhr, im Else-Liebler-Haus, Stromberger Str. 1a in 55545 Bad Kreuznach statt. Die Kursleitung übernimmt Frau Petra Spenner. Durch gezielte Yoga Übungen, Fantasiereisen, Atemübungen und Entspannungssequenzen, lernen die Mädchen sich selbst und ihre individuellen Bedürfnisse besser kennen. Diese Erfahrung stärkt das Selbstbewusstsein und kann zur inneren Ruhe und Gelassenheit im Alltag führen, auch auf den Schulalltag können sich diese Kenntnisse positiv auswirken.

Nr. 34/2011 Pflegekurs beim DRK noch Plätze frei Der Kreisverband des Roten Kreuzes bietet in Zusammenarbeit mit der DAK Bad Kreuznach, ab Montag, 29. August, den Kurs „Pflege in der Familie“ an. In dem Kurs sind noch Plätze frei. Die neun Kursabende finden montags und mittwochs von 19.30 bis 21.30 Uhr, im Else-LieblerHaus, Stromberger Str. 1 a, 55545 Bad Kreuznach statt. Die Kursteilnahme ist kostenlos. Häufig stehen Angehörige völlig überraschend vor der Situation ein Familienmitglied pflegen zu müssen. Dann sind Grundkenntnisse in der Pflege sehr hilfreich. Das Deutsche Rote Kreuz bietet deshalb in Zusammenarbeit mit der DAK den Kurs für pflegend Angehörige und ehrenamtlich Pflegende jedes Alters an. Die Teilnehmer erlernen pflegerische Fertigkeiten, erhalten Tipps, sowie Pflegeanleitungen und lernen Entlastungsangebote kennen. Anmeldung und nähere Informationen erhalten Sie bei Elke Antz im DRK-Kreisverband Bad Kreuznach, Rüdesheimer Str. 36 in 55545 Bad Kreuznach, Tel.:0671 84444-202, Fax: 0671 84444-19, E-Mail: kurse@drk-kh.de

■■ Peter Wilhelm Dröscher im Bürgerbüro in Kirn

Peter Wilhelm Dröscher steht im Rahmen seiner wöchentlichen Bürgersprechstunden am Freitag, 26. August, von 10 bis 13 Uhr allen Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung, die sich mit ihrem Anliegen an den SPD-Landtagsabgeordneten wenden möchten. Eine vorherige Terminabsprache ist nicht erforderlich, erspart aber unnötige Wege und Wartezeiten, die aufgrund des erfahrungsgemäß großen Andrangs entstehen können. Das Bürgerbüro von Peter Wilhelm Dröscher in der Bahnhofstraße 31, Kirn ist unter der Telefonnummer 06752 / 96114 erreichbar.

■■ Kath. Familienbildungsstätte Bad Kreuznach

Für Eltern jüngerer oder auch älterer Kinder führt die Caritas-Familienbildungsstätte im Rahmen ihrer Netzwerkarbeit folgende Veranstaltungen durch: Vortrag: Kinder stark machen Was können Eltern vorbeugend gegen sexuelle Gewalt tun? Welche Signale senden betroffene Kinder aus? Andrea Maas von der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern referiert am Montag, den 5.9.2011 im Gruppenraum, Bahnstraße 26. Kurs: Starke Eltern - starke Kinder Das Kursprogramm des Kinderschutzbundes unterstützt und stärkt Eltern für den Erziehungsalltag und besonders für Konfliktsituationen. Eltern bekommen Wege aufgezeigt, wie sie sich in schwierigen Situationen verhalten und Grenzen setzen können. Die Leitung des Kurses von 10 Abenden hat Erzieherin und Elterntrainerin Petra Neumann. Der Kurs beginnt am 21.09.2011 in der Grundschule Schweppenhausen. 3 Abende: Erste Hilfe bei Kindern Informationen und Gespräche zu Fragen von Eltern: Wie können wir unserem Kind im Notfall helfen? Wie sollten wir bei plötzlichen kleineren oder dramatischeren Unfällen, wie gefährlichen Insektenstichen, bei Biss- oder Schnittwunden oder Verbrennungen und Vergiftungen eingreifen? Für alle Angebote wird um Anmeldung bis eine Woche vorher gebeten. Infos und Anmeldungen: Tel.: 0671/ 8 38 28 - 40, e-mail: info@caritaskh.de oder auf www.caritas-kh.de Vielfältiges Programm für Baby, Schulkind, Eltern und Oma Die Caritas-Familienbildungsstätte präsentiert ihr aktuelles, frischgrünes Jahresprogramm auf 70 Seiten mit über 80 verschiedenen Angeboten. Bereits im dritten Jahr erscheint das Wendeheft gemeinsam mit dem Programm der Katholischen Erwachsenenbildung. In der Familienbildungsstätte im Zentrum St. Hildegard, Bahnstraße 26 werden demnächst stattfinden: -Vorträge über konsequente Erziehung, Geschwisterstreit, Mediation oder Allergien bei Kindern, -Kurse für werdende Eltern oder Mütter und Väter von Schulkids, -Die Aufführung eines Dresdner Märchen-Puppen-Spiels sowie ein „Fest für die Sinne“, bei dem aus verschiedenen Getreidesorten Pfannkuchen gebacken werden, -Herbstferien-Workshops und eine Kinderbetreuung, Englischkurse für Schulkinder, der Babysitterführerschein für Jugendliche, -Qi Gong, Yoga oder Gymnastik für Alle, die etwas für ihre Gesundheit tun, -Englischkurse für Oma und Opa, -„Fitness… und mehr“, ein offenes Angebot mit Bewegungsanregungen und leckerem Frühstück in gemütlicher Runde. Das gemeinsame Programm der Familienbildungsstätte und der Katholischen Erwachsenenbildung liegt zum Mitnehmen aus im Zentrum St. Hildegard sowie an vielen öffentlichen Stellen, Praxen etc.. Weitere Infos: Tel. 0671/ 8 38 28 -40, www.caritas-kh.de

■■ Stipendium zu vergeben

Chance jetzt noch wahrnehmen und bewerben für ein Jahr in den USA Für ein Jahr in den USA leben, lernen und arbeiten: Der Wunsch vieler junger Leute aus der Region kann mit einem Stipendium des Parlamentarischen Patenschaftsprogrammes Wirklichkeit werden. Für das Programmjahr 2012/2013 des Deutsch - Amerikanischen Jugendaustausches läuft zum 2. September die Bewerbungsfrist ab. Darauf macht der heimische Bundestagsabgeordnete Fritz Rudolf Körper erneut aufmerksam.


Rüdesheim 22 Insbesondere für junge Berufstätige oder Auszubildende bestehen aufgrund bisher geringer Bewerberzahlen noch gute Chancen, im Auswahlverfahren berücksichtigt zu werden. Bewerben können sich bis zum 2. September Schülerinnen und Schüler aller Schularten, die am Ausreisetag, dem 31. Juli 2012, mindestens 15 und höchstens 17 Jahre alt sind sowie junge Berufstätige und Auszubildende, die zu diesem Stichtag ihre Ausbildung abgeschlossen haben und höchstens 24 Jahre alt sind. Auch arbeitslose Jugendliche mit abgeschlossener Berufsausbildung können sich bewerben. Die teilnehmenden Schüler leben in den USA in Gastfamilien und besuchen für die Dauer des Schuljahres eine High School. Junge Berufstätige haben Unterricht an einem College und absolvieren ein Praktikum in einem amerikanischen Betrieb. Bis auf das Taschengeld werden die Kosten für den Aufenthalt durch das Stipendium gedeckt.

■■ Kath. Erwachsenenbildung Bad Kreuznach

Qi Gong im Freien „Entspannung im Alltag„ -Mit Qi Gong den Tag beenden. Wohlbefinden aus der Traditionellen Chinesischen Medizin. Das bedeutet Beweglichkeit und Ruhe für den ganzen Menschen - für jedes Alter. Die Übungen des Qi Gong, helfen durch ihre langsamen, fließenden Bewegungen, die Lebensenergie (Qi) im Körper zu erfahren und zu aktivieren. Sie können Ihren Körper verwöhnen, trainieren, pflegen ihm zuhören und sprechen lassen. Treten Sie mit Ihrem Körper in Kontakt und finden Sie Ihre eigene „Mitte“. Der Kurs findet, abhängig vom Wetter, im Freien statt. Leitung: Gerlinde Heins, Qi Gong Lehrerin Beginn: 08.09.2011, jeweils donnerstags von 19.30 - 21.00 Uhr Dauer: 8 Abende Ort: Zentrum St. Hildegard, Bad Kreuznach, Bahnstr. 26 Kosten: 52,00 Euro Bitte mitbringen: Decke, lockere Kleidung Info und Anmeldung: 0671-27989, info@keb-bad-kreuznach.de

■■ Nahe-Soonwald-Chor

Die Sängerinnen des Nahe-Soonwald-Chor treffen sich zur nächsten Chorprobe am Freitag, 26.8.2011, um 19.30 Uhr im Pfarrhaus in Gebroth. Vorankündigung - Fischfest in Winterbach das traditionelle Fischfest des Nahe-Soonwald-Chor findet am Sonntag, 4. September 11, ab 11.30 Uhr in der Mehrzweckhalle in Winterbach statt. Der Verein bietet Forelle frisch aus dem Räucherofen, Backfisch, Krabbencocktail, Matjes nach Hausfrauenart, Matjesröllchen und natürlich eine reiche Salat- und Kuchentheke. Herzliche an alle.

Nr. 34/2011

■■ Selbsthilfegruppe für Eltern, Pflege- und Adoptiveltern alkoholgeschädigter Kinder

Das nächste Treffen der Selbsthilfegruppe für Eltern, Pflege- und Adoptiveltern alkoholgeschädigter Kinder - Regionalgruppe FASworld Nahe/Hunsrück - findet statt am Donnerstag, 01.09.2011 , um 20:00 Uhr im St. Franziskastift Bad Kreuznach, Franziska-Puricelli-Straße, Gruppenraum 1. Die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich! Nähere Infos: Ute und Jürgen Spreyer, Tel.: 0671/33445 eMail: jspreyer@t-online.de

■■ Kirchengemeinde Gebroth-Winterburg

Freundeskreis Eckweilerer Kirche Herzliche Einladung zu einem Chor-Konzert in der Eckweilerer Kirche am Sonntag, 28.08.2011 um 14:30 Uhr. Es wird dargeboten vom Männergesangverein „Frohsinn“ 1893 Roxheim e.V. unter der Leitung von Chordirektor Jürgen Frank. Das Konzert beginnt in der Kirche mit der „Missa previs el tre“ von Norbert Feibel und wird fortgesetzt mit volkstümlichem Liedgut, wie es zur „Heimat am Soonwald“ passt. Wenn das Wetter es erlaubt wird dieser Teil als Wandelkonzert mit einem Rundgang durch die ehemalige Ortslage gestaltet. Im Anschluss kann, bei Kaffee und Kuchen, das Erlebte noch etwas nachklingen. Wir wünschen uns, dass wieder viele Freunde und Gemeindeglieder dem Ruf der Glocken aus der Eckweilerer Kirche folgen und mit uns gemeinsam diese musikalische Darbietung erleben. Es freuen sich auf viele Besucher, die Kirchengemeinde Gebroth-Winterburg, der MGV „Frohsinn“ 1893 aus Roxheim, der Freundeskreis Eckweilerer Kirche und die Initiative Soonwald e.V. Hinweis für die Roxheimer, die ihren Männerchor begleiten möchten: Um 13:30 Uhr fährt der Bus an der evangelischen Kirche ab. Bitte bei Dietrich Braun 0671 31761 anmelden. Abschluss ist auf dem Hoffest im Weingut Hartmann. An diesem Tag ist ab 11:00 Uhr in Eckweiler unter der Trauerweide Frühschoppen mit dem Stammtisch „Feuerwehr Eckweiler“ - kommen Sie einfach dazu.

■■ Turnverein Winterburg

Herbstwanderung: 4. September 2011, 9:30 Uhr Die diesjährige Wanderung steht unter dem Motto: Zum Kuckuck Der Start ist am ehemaligen Busparkplatz in Winterburg. Die diesjährige Herbstwanderung geht über den Gauchsberg nach Braunweiler. Bevor es losgeht, wird das Essen ausgesucht und zum Wirt übermittelt. Vom Start am Allenfelder Wanderparkpaltz, geht der Weg nur zu Anfang ein wenig bergauf. Ist erst einmal der Kamm überwunden, geht es in langen Schleifen bergab bis in die Mulde kurz vor Braunweiler. Hier fordern ein paar Treppenstufen bergauf die letzten Kräfte und schon ist das Ziel, das Gasthaus Zur Linde erreicht. Näheres im den Aushangkästen an der Linde und am Gemeindehaus. Anmeldungen beim Wanderwart Rainer Wilms (Tel.: 06756 / 349) bis zum 1. September.

■■ LandFrauen Steinhardt/Bad Sobernheim

Pilates/Haltung und Bewegung kennenlernen Am Donnerstag, 8. September 2011 um 19:00 Uhr kommt Claudia Hoseus ins Sängerheim in Steinhardt. In einer einstündigen Schnupperstunde bekommen wir einen Einblick in das ganzheitliche Körpertraining, das durch ein Zusammenspiel von Dehnungs- und Kräftigungsübungen die Tiefenmuskulatur stärkt. Körper und Geist werden in Einklang gebracht. Anmeldungen bitte bis 1. September bei Kerstin Klein (06758/804907), Anke Becker (06751/1210) oder Angelika Demand (06758/7770).

■■ Bildungsstätte Ebernburg

Lernen im Grünen - Das druckfrische Programm der Bildungsstätte Ebernburg Das neue Jahresprogramm 2011/12 der Bildungsstätte Ebernburg „Lernen im Grünen“ liegt jetzt vor. Schwerpunkte sind die berufliche Weiterbildung mit Kommunikationsseminaren (Rhetorik, Mitarbeiterführung, Netzwerke, Kundenbindung, Burnout und Zeitmanagement), die persönliche Weiterbildung mit Themen zur Zufriedenheit und Gesundheit, sowie Gesellschaftspolitik mit Themen wie: „Bürger und Politik im Streit“ und „Anstand und Ehrlichkeit in der Politik“. Dazu werden Computerkurse für Ältere, sowie Studienreisen nach Sri Lanka, Rumänien und Argentinien/Chile, sowie Städtereisen angeboten. Weitere Informationen und Anmeldung bei der Bildungsstätte Ebernburg, Tel. 06708 2266, Fax: 06708 4252, info@bildungsstaette-ebernburg.de und unter www.bildungsstaette-ebernburg.de

■■ KomZu 2011 in Idar-Oberstein

Am 14. und 15. November 2011 werden auf der Messe Kommunale Zukunft Rheinland-Pfalz (KomZu RLP) in Idar-Oberstein wieder zahlreiche Besucher erwartet. Aussteller präsentieren ihre Produkte und Lösungen aus sämtlichen Bereichen der kommunalen Daseinsvorsorge: Energieversorgung, Umweltschutz, IT-Lösungen, Touristik und Mobilität stehen im Fokus der KomZu RLP 2011. Die vom GStB organisierte Veranstaltung verbindet als Best-Practice-Marktplatz die kommunale Realität mit innovativen Lösungsansätzen aus Wirtschaft und Wissenschaft. Die Kombination von Ausstellung, Workshops und Foren bietet den beteiligten Akteuren eine zentrale Plattform zum aktiven Dialog und Erfahrungsaustausch. Nähere Informationen zur Messe gibt es im Internet unter www.komzurlp.de.

Allgemeines ■■ Neue Sonderausgabe der VerbraucherZeitung erschienen

Interessierte Leser finden Hinweise und Tipps für den Verbraucheralltag - von Finanzprodukten bis Energieverträge Auch in diesem Jahr hat die Verbraucher-zentrale Rheinland-Pfalz wieder die Verbraucherzeitung herausgegeben. In der druckfrischen Sonderausgabe finden interessierte Verbraucher Hintergrundinformationen und Tipps zu vielen Alltagsthemen: Von sinnvollen Finanzprodukten für Senioren, über Regelungen zum Anlegerschutz, zu Entgelten für Girokonten und an Geldautomaten erhalten Leserinnen und Leser praktische Hinweise. Interessant ist auch das Thema Energiemarkt. Hier werden Probleme beim Wechsel des Energieversorgers genauso thematisiert wie Preiserhöhungen und Kündigungsmöglichkeiten. Das Thema Datenschutz ist aktueller denn je. Noch nie wurden so viele Daten wie heute gesammelt, analysiert und für Geschäfte genutzt. Die Leser finden Informationen wie Daten gesammelt werden und das Konsumverhalten der Verbraucher durchleuchtet und bewertet wird. Ergänzt werden die Beiträge im aktuellen Serviceteil mit den Adressen und Öffnungszeiten der Beratungsstellen sowie den Kontaktmöglichkeiten per Telefon und Internet.


Rüdesheim 23 Die Zeitung kann in allen Beratungsstellen der Verbraucherzentrale kostenlos abgeholt werden. Postversand erfolgt für 1,45 Euro in Briefmarken über die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, Postfach 41 07 in 55031 Mainz. Im Internet kann sie unter www.vz-rlp.de/VerbraucherzeitungRLP2011 gelesen oder herunter geladen werden. Diese Sonderausgabe der Verbraucherzeitung ist eine Gemeinschaftsproduktion der Verbraucherzentralen. Sie wurde im Rahmen des Projektes „Wirtschaftlicher Verbraucherschutz“ erstellt. Gefördert wird die Zeitung durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

■■ Augen auf beim Heizungskauf

Wer seine Heizungsanlage modernisieren will, sollte sich nicht von vornherein auf ein bestimmtes Fabrikat festlegen lassen. Nicht die Herstellermarke allein, sondern die Art der Wärmeerzeugung und die richtige Einbindung des neuen Kessels in die bestehende Anlage sind bei einer Erneuerung entscheidend. Wichtig ist die Größe eines Heizkessels, die vom Wärmebedarf des Gebäudes und oft vom Warmwasserbedarf abhängt. Weiter spielt die Regelung von Kesselwasser- und Vorlauftemperatur eine wesentliche Rolle, um eine optimale Energieausnutzung zu erreichen. Grundsätzlich sollte beim Heizen mit Erdgas oder Öl der Einbau eines Brennwertkessels erwogen werden, denn diese Technik bietet ein Höchstmaß an Energienutzung. Auch die Faktoren Schadstoffausstoß und Betriebsstromverbrauch für Regelung und Pumpe sollten bei der Kaufentscheidung berücksichtigt werden. Am besten ist es, sich vor der Auftragsvergabe zwei oder drei unverbindliche Angebote von Installationsfirmen machen zu lassen. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V. bietet zur Entscheidungshilfe die Möglichkeit eines ausführlichen persönlichen Beratungsgesprächs nach telefonischer Voranmeldung bei einem anbieterunabhängigen Energieberater an. Der Energieberater hat am Montag, 05.09.11, von 13:30 -17:30 Uhr Sprechstunde in Bad Kreuznach in der Kreisverwaltung (Raum109, 1. OG), Salinenstr. 47, 55543 Bad Kreuznach. Die Beratungsgespräche sind kostenlos. Voranmeldung unter 0671/803-1004.

■■ „Kindermilch“ wesentlich teurer als Kuhmilch

Marktcheck der Verbraucherzentrale „Kindermilch“, ein Kuhmilchersatzgetränk für Kinder ab dem zwölften Lebensmonat, ist bis zu viermal teurer als herkömmliche Frischmilch. Dies ist das Ergebnis des aktuellen Marktchecks der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, bei dem der Preis von 23 Kindermilchprodukten von insgesamt sechs Herstellern unter die Lupe genommen wurde. Bis auf eine Ausnahme waren alle „Ersatzprodukte“ teurer als Kuhmilch. Bei der teuersten Kindermilch (1,98 Euro/l) empfiehlt der Hersteller eine tägliche Verzehrsmenge von 480 ml. Eltern müssen also mit Ausgaben in Höhe von 347 Euro pro Jahr rechnen. Trinkmilch verursacht bei gleicher Verzehrsmenge und einem Literpreis von 0,54 Euro (Handelsmarke) beziehungsweise 0,95 Euro (Markenmilch) nur Ausgaben in Höhe von 95 bis 167 Euro im Jahr. „Verbraucher zahlen pro Jahr bis zu 252 Euro mehr für die vom Hersteller empfohlene Verzehrsmenge ‚Kindermilch’ als für die gleiche Menge Trinkmilch einer preiswerten Handelsmarke“, erläutert Rita Rausch, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale. Ein direkter Preisvergleich ist dabei oftmals gar nicht möglich. In der Regel bezieht sich nämlich der Grundpreis, bei der meistens in Pulverform angebotenen Ersatzmilch, auf das Gewicht pro Kilogramm und nicht auf die verzehrsfertige Menge. „Hier besteht Regelungsbedarf. Eltern müssen die Möglichkeit haben, einen Grundpreisvergleich in Bezug auf die verzehrsfertige Pulvermilch vorzunehmen“, so Rausch weiter. Die Lebensmittelindustrie umwirbt Eltern damit, dass das Ersatzprodukt für die Ernährung von Kleinkindern besser geeignet sei als Kuhmilch. Tatsächlich ist die Zusammensetzung der „Kindermilch“ im Vergleich zur „Originalmilch“ eine andere: Der Gehalt an Eiweiß und Calcium ist im Vergleich zu Kuhmilch geringer, zugesetzt werden unter anderem Eisen und Vitamin D. „Der ernährungsphysiologische Nutzen von Kindermilch ist nicht nachgewiesen“, kritisiert Rausch. „Gesunde Kleinkinder können ab dem 10. Lebensmonat an die normale Familienkost herangeführt werden und damit auch herkömmliche Milchund Milchprodukte zu sich nehmen. Bei einer ausgewogenen Ernährung sind spezielle Kinderlebensmittel überflüssig“.

■■ Das neue Pfändungsschutzkonto

Infonachmittag bei der Verbraucherberatung Ob Gehalt, Miete, Handyrechnung, Rundfunk- oder Müllgebühren - das private Girokonto ist die Drehscheibe für den bargeldlosen Zahlungsverkehr. Heutzutage ist es Voraussetzung, um am Wirtschaftsleben teilnehmen zu können. Je nach Kreditinstitut gibt es bei den Kosten allerdings erhebliche Unterschiede, darauf weist die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz hin. Und gerade Menschen in wirtschaftlich problematischen Situationen gelten bei Kreditinstituten nicht als lukrative Kunden und haben daher oftmals Schwierigkeiten, überhaupt ein Konto zu erhalten. Seit Sommer 2010 gibt es das neue Pfändungsschutzkonto (P-Konto). Es soll Betroffene insbesondere bei Kontopfändungen besser vor dem Zugriff der Gläubiger schützen. Bei der Wahl eines Girokontos sollte aber nicht nur der Preis eine Rolle spielen, vielmehr sind auch noch weitere Punkte zu bedenken.

Nr. 34/2011 Worauf sollte man bei einer Kontoeröffnung achten? Was kann man tun, wenn die Bank eine Kontoeröffnung verweigert? Sollte man ein Girokonto generell in ein P-Konto umwandeln? Darüber und über viele weitere Fragen informiert die Expertin der Verbraucherzentrale bei einem Infonachmittag rund ums Pfändungsschutzkonto. Dieser findet statt am 1. September um 16 Uhr in den Räumen der Verbraucherberatung Mainz, in der Seppel-Glückert-Passage 10. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erwünscht über das Servicetelefon unter 06131/2848-0, per Fax unter 06131 /2848 -66 oder per E-Mail unter vb-mz@vz-rlp.de. Die Veranstaltung wird gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestages.

■■ Wettbewerb Universelles Design: Gut zu gebrauchen

Aufruf an Schülerinnen und Schüler der Berufsbildenden Schulen in Rheinland-Pfalz Einen Wettbewerb zur generationenübergreifenden Gestaltung von Produkten startet die Landesberatungsstelle Barrierefrei Bauen und Wohnen. Schirmherr des Wettbewerbes ist Ministerpräsident Kurt Beck. Ausgelobt wird der Wettbewerb „Universelles Design: Gut zu gebrauchen“ vom Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie. Die Preisgelder im Gesamtwert von 5.000 Euro stellt der Sparkassenverband zur Verfügung. Teilnehmen können u. a. alle Schülerinnen und Schüler der Berufsbildenden Schulen in Rheinland-Pfalz. Vor dem Hintergrund unserer alternden Gesellschaft ist Universelles Design ein Querschnittsthema, das in alle Lebensbereiche hinein reicht. Alltagsprodukte, Gebäude, Technologien müssen so gestaltet werden, dass alle davon profitieren. Die generationenübergreifende Gestaltung der Lebenswelten wird ein Schwerpunkt der Zukunft sein. Der Wettbewerb will hierfür einen Anstoß geben und Einfluss auf das Denken der künftigen Planer, Entwickler und „Umsetzer“ nehmen. Deshalb richtet sich der Wettbewerb zu Beginn des neuen Schuljahres zunächst an Schülerinnen und Schüler der Berufsbildenden Schulen. Im zweiten Schritt werden mit Beginn des Wintersemesters auch die Studierenden der rheinland-pfälzischen Universitäten und Fachhochschulen unterschiedlicher Fachrichtungen aufgefordert am Wettbewerb teilzunehmen. Gesucht werden Ideen, die den Alltag sowohl im Haushalt als auch in Beruf und Freizeit verbessern. Nicht mehr gefragt sind stigmatisierende Sonderprodukte und Hilfsmittel, die ausgrenzen und oft nur die Defizite von Gebrauchsgegenständen ausgleichen. Gesucht sind vielmehr innovative neue Produkte, die nicht nur den Bedürfnissen älterer und behinderter Menschen gerecht werden, sondern für alle gut zu gebrauchen sind. Dieser Wettbewerb ist auch ein weiterer Schritt zur Umsetzung der UNBehindertenrechtskonvention, die im Aktionsplan der Landesregierung festgeschrieben ist. Die Landesberatungsstelle „Barrierefrei Bauen und Wohnen“ hat zuvor mit großem Erfolg bereits vier Wettbewerbe durchgeführt, aus denen innovative Gestaltungsideen und Produktvorschläge hervorgingen. Der aktuelle Wettbewerb soll daran anknüpfen. Ansprechpartnerin für weitere Informationen: Heide Marie Galle, Leiterin der Landesberatungsstelle „Barrierefrei Bauen und Wohnen“

■■ „Tag der offenen Türen“ am Krankenhaus St. Marienwörth

Am 03. September stellen sich Abteilungen, Kooperationspartner und zahlreiche weitere Institutionen vor Die Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz feiern im Jahr 2011/2012 ihr Jubiläumsjahr zum 150-jährigen Bestehen der Gemeinschaft. Darüber hinaus ist die Gemeinschaft seit 120 Jahren in Bad Kreuznach ansässig. Eine Veranstaltung im Rahmen des Jubiläumsjahres ist der „Tag der offenen Türen“ im Krankenhaus St. Marienwörth am Samstag, 03. September 2011. Die Abteilungen des Hauses stellen zwischen 11 und 17 Uhr ihr Angebot vor und informieren über ihre Arbeit. Darüber hinaus präsentieren sich im „Zelt im Park“ auch zahlreiche weitere Kooperationspartner und Institutionen. Das Haus St. Josef in unmittelbarer Nachbarschaft lädt zu Hausführungen ein. Als Besonderheit im Jubiläumsjahr öffnen die Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz ihren Konvent. Dort können sich Besucher ausführlich über Vergangenheit und Gegenwart der Gemeinschaft informieren. Im Krankenhaus selbst erwarten die Besucher zahlreiche Informationsstände, Vorträge, Live-Vorführungen, Mitmachangebote und diverse Führungen durch die Abteilungen von St. Marienwörth. Blutdruck- und Blutzuckermessungen, Informationen zu Schlaflabor, Angebot der Augenabteilung und Stroke Unit (Schlaganfallstation) stehen ebenso auf dem Programm wie Entspannungs- und Meditationsübungen, Besichtigung des Snoezelraums, physiotherapeutische Übungen, Reanimationsvorführungen, Kreißsaalbesichtigungen, das Ausprobieren von OPTrainern, Vorführungen der Pflege und der Endoskopie sowie die Besichtigung des Linearbeschleunigers in der Strahlentherapie. Neben einem Fahrsimulator und verschiedenen Aktionen in der Apotheke am St. Marienwörth gibt es Angebote für Kinder wie „Wundenschminken“ und Ballonmodellage und die VHS-Theatergruppe tritt im Brüdergarten auf. Im Innenhof präsentiert sich das Deutsche Rote Kreuz mit Blutspende- und Rettungsdienst. Die Franziskanerbrüder laden herzlich zur Teilnahme am Mittagsgebet und der Heiligen Messe in die Kapelle ein.


Rüdesheim 24

Nr. 34/2011

Gegrilltes, Getränke sowie Kaffee und Kuchen stehen zum Verkauf und das Blasorchester Staudernheim und die Hausband ICU sorgen für die musikalische Unterhaltung. Beim großen Gewinnspiel winkt dem Gewinner eine 3-tägige Reise nach Assisi für zwei Personen. Im „Zelt im Park“ sowie zum Teil auch im Krankenhaus selbst präsentieren sich das Aphasie Regionalzentrum, der Malteser-Hilfsdienst, das Infobüro Demenz, Caritas und Diakonisches Werk, der Häusliche Pflegeservice Michaela Domann, die Deutsche Stiftung Organtransplantation, die Frauenselbsthilfe nach Krebs, Sanomed Orthopädietechnik, die Kinderarztpraxis Dr. Cornelia Glagau, die Praxis für Nuklearmedizin von Dr. Andreas E. Zöller, das Care Team Keil, der Christliche Hospizdienst und das Eugenie-Michels-Hospiz, die Klinik Nahetal, die Selbsthilfegruppen Diabetes, Restless Legs, Multiple Sklerose, ILCO, Schlafapnoe und Prostatakrebs. Weitere Infos zum „Tag der offenen Türen“ und das ausführliche Programm mit allen Zeitangaben finden Sie unter www.marienwoerth.de.

Herzlichen Dank sagen wir allen, die mit uns Abschied nahmen von

Paul Reißner für die tröstenden Worte, gesprochen oder geschrieben, für einen Händedruck, wenn Worte fehlten, für die Blumen, Kränze und Geldspenden und das letzte Geleit. In stiller Trauer im Namen aller Angehörigen

■■ Rheumaliga öAG Bad-Sobernheim

10-jähriges Bestehen und Grillfest! Am 04. September 2011 feiert die Arbeitsgemeinschaft Bad-Sobernheim ihr 10-jähriges Bestehen mit einem zünftigen Grillfest und anderen Attraktionen, in Lauschied an der St.Georgs Blockhütte. Wir beginnen um 11.00 Uhr mit Frühschoppen, Mittagessen, Kaffee und Kuchen. Wer von unseren Mitgliedern mitfeiern möchte, bitten wir um Anmeldung unter Tel. 06754/8987 oder 06754/8383

■■ Fit im Alter - Gesund essen, besser leben

Infonachmittag der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz Wer sich auch im Alter gut fühlen will, kann durch eine gesunde Ernährung viel erreichen. Gerade in diesem Lebensabschnitt spielt die Ernährung eine wesentliche Rolle für Gesundheit und Lebensqualität. Unter dem Motto „Fit im Alter - Gesund essen, besser leben“ bietet die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V. einen abwechslungsreichen „Ernährungsnachmittag“ für ältere Menschen mit Informationen, Kostproben und Einkaufstraining an. Mit zunehmendem Alter stellt der Körper veränderte Anforderungen an die Ernährung. Die Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale gibt in der rund drei stündigen Veranstaltung Hinweise für ein gesundes Essund Bewegungsverhalten, damit alle so gesund wie möglich älter werden können. Außerdem in formiert sie darüber, wie man Übergewicht und Nährstoffdefizite verhindern kann und was von der Werbung für Pillen und Pulver zur Nahrungsergänzung zu halten ist. In einem praktischen Teil werden Kostproben angeboten, um verschiedene Lebensmittelqualitäten zu erschmecken. Ein Einkauftraining zum Thema Kennzeichnung rundet die Veranstaltung ab. Dabei werden Zutatenliste, Gütesiegel, Mindesthaltbarkeitsdatum und Co. bei konkreten Lebensmitteln unter die Lupe genommen und Einkaufstipps gegeben. Die Veranstaltung ist Teil einer bundesweiten Kampagne des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Der Kurs findet am 21.09.11 in der Zeit von 14 bis 17 Uhr in den Räumen der Verbraucherzentrale Mainz, Vortragsraum, Seppel-GlückertPassage 10, 55116 Mainz statt. Interessierte sollten sich bis 14.09.11 unter der Rufnummer 06131/ 28480 oder per E-Mail ernaehrung@vz-rlp.de anmelden.

Rhein-Flug Süd Boppard, Fleckertshöhe, Loreley, Pfalz bei Kaub, Burg Katz, Burg Maus, Marksburg, Schloss Stolzenfels

Inge Reißner und Kinder Laubenheim, im Juni 2011

ANZEIGEN-ANNAHME für eilige Traueranzeigen online buchen und gestalten www.wittich.de per E-Mail anzeigen@wittich-hoehr.de per Telefon 0 26 24 – 9 11 - 0 per Telefax 0 26 24 – 9 11 - 115 oder wenden Sie sich direkt an Ihr Bestattungsunternehmen

ca. 25 Flugminuten – 1 Person

€ 98,2 Personen € 165,- 3 Pers onen € 207,– Terminvereinbarung erforderlic

h! –

Täglich Rundflüge – auch als Geschenkgutschein!

Rhein-Mosel-Flug Flugplatz – 56333 Winningen I Weitere himmlische Geschenkideen erhalten Sie unter 0 26 06 - 8 66 Geschäftsanzeigen online buchen: registrieren Sie sich jetzt unter „meinWittich“ bei www.wittich.de


Rüdesheim 25

Nr. 34/2011

Jetzt unverbindlich kennenlernen: Freitag um 9.00 Uhr WeightWatchers Hargesheim, Schlesienstr. 3, 55595 Hargesheim Telefon 06706–9159053 · www.weightwatchers-heikezensen.de Ich freue mich auf Sie. Ihre Heike Zensen

Gaststätte „Zur Dalburg“, Schlossweg 4, 55595 Spabrücken Inh. Familie Mayer (ehemals Schnitzelranch in Hergenfeld)

Telefon 0 67 06 - 12 76

Öffnungszeiten: DI – SA ab 11.00 Uhr durchgehend SO ab 10.00 Uhr, Montag Ruhetag

KLEINANZEIGEN ONLINE BUCHEN:

www.wittich.de

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie Fragen haben: Telefon: 0 26 24/911- 0

Fam. Kaupp

72178 Waldachtal 1 (Ortsteil Lützenhardt) Nördlicher Schwarzwald Telefon 0 74 43 / 96 62-0 Fax 0 74 43 / 96 62 60

eg... Einfach mal kurz w

B

1000

Über traumhafte hochwertige Kleider bekannter Markenhersteller. Von Größe 36–52.

Rini´s

Brautmoden

Immer Donnerstag od. Freitag bis Sonntag 2 od. 3 Tage HP mit kalt-warmem Frühstücksbüfett 1x festliches 6-Gang-Menü bei Kerzenschein 1x Kaffee und hausgemachte Kuchenspezialitäten 1x Flasche Sekt und einen Früchteteller

in Bendorf bei Koblenz Termin und Beratung nur nach telefonischer Vereinbarung unter 01 60/98 90 69 30 www.rinis-brautmoden.com

ngen 2 Übernachtu

io Pixelio lio

171,- €

Weitere Angebote für Massagen und Wellness finden Sie auf unserer Homepage

www.hotel-breitenbacher-hof.de

oder fordern Sie unseren ausführlichen Hausprospekt an.

G

-€ p.P. ab142, p.P. ab

rautkleid

€ 398,–

Verwöhnwochenende

ngen 3 Übernachtu

Jedes neue

SV-Sportlerheim eT t t ä tst in Hargesheim as

Am Gräfenbach 1a (Sportplatz Hargesheim) 55595 Hargesheim

Tel. (0160) 80 144 72

unter neuer Leitung

Kesselgulasch und andere Spezialitäten aus der Feldküche Tägl. warme Küche · Speisen für den kleinen Hunger Schnitzelgerichte original italienisches Eis Öffnungszeiten tägl. von 11.30 – 22.00 Uhr durchgehend geöffnet, Do. ist Ruhetag


Rüdesheim 26

Nr. 34/2011

Ihre Familienanzeige

online gestalten!

Schritt für Schritt:

Darstellung im Internet:

1. Gehen Sie auf www.familienanzeigenwittich.de

1.

2. LW-Titel auswählen – Nach Ortsname oder PLZ die richtige Zeitung suchen lassen

2.

Entweder -> Suche über Ortsname Oder -> Suche über Postleitzahl

3. Zeitung(en) über den Knopf »hinzufügen« auswählen

3.

Auswahl hinzufügen

3.1. Erneut »Auswahl bestätigen« unten rechts anklicken

4. Anlass und Art auswählen Komfort-/Standardgestaltung

Auswahl bestätigen –

3.1. weiter zum nächsten Schritt

4.

Komfortgestaltung | Standardgestaltung

5. Anzeigenvorlage auswählen und unten auf »Auswahl bestätigen« klicken

5.

Auswahl bestätigen – weiter zum nächsten Schritt

6. Gestalten Sie Ihre persönliche Anzeige und klicken dann rechts oben auf »Vorschau+Warenkorb«

6.

Unbegrenzte Möglichkeiten: • Eigene Bilder einfügen • Text verändern

6.1. Wenn Ihnen die Anzeige so gefällt einfach auf »Weiter« klicken

6.1. Oder

7. Erscheinung der Anzeige und Ihre Persönlichen Daten einpflegen

7.

8. Wenn Sie alle Daten eingetragen haben, können Sie unten auf »Bestellen« klicken

8.

(Dieser Leitfaden ist auf Komfortgestaltung ausgelegt!)

Entweder -> Weiter zum nächsten Schritt -> Zurück zur Gestaltung

Ihre Persönlichen Kontaktdaten und Bankverbindung

| Herzlich willkommen zu unserem Leitfaden, um online Zeitungsanzeigen zu schalten. Auf dieser Seite werden wir Ihnen Schritt für Schritt zeigen, wie einfach Sie über das Internet Ihre persönliche Werbung gestalten können.

| Folgen Sie einfach den »Schritten« innerhalb des grauen Bereiches. Daneben sehen Sie den jeweiligen »Schritt« wie er auf unserer InternetSeite dargestellt wird. Damit können Sie sehr einfach vergleichen, bei welchem Punkt Sie gerade sind.

| KONTAKT: Verlag + Druck Linus Wittich KG Rheinstraße 41 56203 Höhr-Grenzhausen Tel. 0 26 24/ 9 11 - 0 Mail: anzeigen@wittich-hoehr.de Net: www.wittich.de


Rüdesheim 27

Vielen Dank

70

zu meinem

Nr. 34/2011

80

Ich bedanke mich auf diesem Wege bei allen Verwandten, Freunden und Bekannten für die vielen Glückwünsche, Blumen und Geschenke anlässlich meines

70. Geburtstag

80. Geburtstages.

sage ich meiner Familie, Freunden und Bekannten, dem Sportverein, insbesondere dem Karnevalsverein für die gelungene Überraschung.

Ruth Kaul

Ich habe mich sehr gefreut.

Argenschwang, im Juli 2011

Hans-Jürgen Hinz Es war ein unvergessener Tag. Sponheim, im August 2011

Jedes neue Brautkleid 398,– €

Herzlichen Dank sage ich allen Verwandten, Freunden und Bekannten für die vielen Glückwünsche, Blumen und Geschenke zu meinem

70. Geburtstag.

Von Größe 36 – 52

Rini’s

Brautmoden in Bendorf bei Koblenz

Termin und Beratung nur nach telefonischer Vereinbarung unter 01 60/98 90 69 30 www.rinis-brautmoden.com

i

Über 1.000 traumhafte, hochwertige Kleider bekannter Markenhersteller.

Besonderen Dank meiner Gymnastikgruppe für die tolle Überraschung.

Christel Fürsicht Schloßböckelheim, Juli 2011

nformation für unsere Leser und Inserenten AnzeigenAnnahmeschluss beim Verlag Montag, 9.00 Uhr

Bei Feiertagsvorverlegung einen Werktag früher

RedaktionsAnnahmeschluss bei der Verwaltung Freitag, 10.00 Uhr Bei Feiertagsvorverlegung einen Werktag früher

Privat- und Familienanzeigen nehmen entgegen: Wallhausen: Haus der Geschenke – Manfred Wingenter Hauptstr. 48 – Telefon 0 67 06/15 51 Oberstreit: Edeltraud Hartwig Brunnenstr. 20 – Telefon 0 67 58/86 29

Zeit sparen – Familienanzeigen ONLINE BUCHEN: www.wittich.de Ihre Ansprechpartner für Geschäftsanzeigen und Prospektverteilung

Sie erreichen uns von Mo.-Fr. von 8.00–17.00 Uhr Telefon-Nr. 0 26 24 / 911-

Anzeigen-Annahme Geschäftsanzeigen Anzeigen-Annahme Geschäftsanzeigen Anzeigen-Annahme Geschäftsanzeigen Gebietsverkaufsleiterin Anzeigen-Annahme Familienanzeigen Anzeigen-Annahme Familienanzeigen Christine Annahme private Kleinanzeigen Schäfer Annahme private Kleinanzeigen Rechnungserstellung Rechnungserstellung 01 70 / 3 34 02 84 c.schaefer@wittich-hoehr.de Redaktionelle Beiträge Redaktionelle Beiträge VerkaufsZustellung Zustellung Innendienst

Filiz Groß

0 26 24/ 9 11- 2 04

FTP-Übertragung:

Tel. 205 Tel. 123 Fax 115 Tel. 110 Fax 115 Tel. 111 Fax 125 Tel. 211 Fax 165 Tel. 191 Fax 195 Tel. 146 Fax 145

Auf Anfrage

Dateiformat: EPS, TIF, JPEG, PDF. Bei offenen Dateien bitte Schriften und Bilder einbetten.

E-Mail-Adressen:

Anzeigenannahme: anzeigen@wittich-hoehr.de Rechnungswesen: buchhaltung@wittich-hoehr.de Redaktion: ruedesheim@wittich-hoehr.de Zustellung: zustellung@wittich-hoehr.de Postanschrift: Verlag+Druck Linus Wittich KG Rheinstraße 41 56203 Höhr-Grenzhausen Postfach 1451 56195 Höhr-Grenzhausen

VERLAG + DRUCK

LINUS WITTICH Heimat- und Bürgerzeitungen

Gut informiert durch Ihre Heimat- und Bürgerzeitung


Rüdesheim 28

Kachelofenund Kaminbau

Inh. Petr Rosenheim sen. Heizkamine und Fliesenarbeiten Flugplatz Domberg Telefon: 0 67 51 / 38 48 55566 Bad Sobernheim mobil: 01 71 / 2 01 37 28

Holz ist die erneuerbare Energie aus dem Wald Neben Solarkollektoren, Windrädern und Wasserkraftwerken zählt auch Holz als CO -neutraler Brennstoff zu den erneuerbaren Energien. Als nachwachsender Rohstoff stellt Holz eine beachtliche Energie-Reserve dar, die sogar noch zunimmt. Denn trotz intensiver Nutzung und steigender Nachfrage wächst die Waldfläche in Deutschland weiterhin – alleine im vergangenen Jahr um 176 Quadratkilometer, was in etwa dem Stadtgebiet von Karlsruhe entspricht. Aktuell sind 11,2 Mio. Hektar und damit fast ein Drittel der Bundesrepublik mit Wald bedeckt. Und darin schlummern Holzvorräte von 3,5 Mrd. Tonnen – die größten in ganz Europa. Die nachhaltige Fortwirtschaft, so wie sie in Deutschland seit mehr als 200 Jahren betrieben wird, leistet zudem einen wichtigen 2

Beitrag zum Klimaschutz. Denn der Wald speichert in großen Mengen Kohlendioxid (CO ). Im Zuge der Photosynthese wandeln die Pflanzen das Sonnenlicht zusammen mit Wasser und CO in Biomasse, also in Holz um. Die auf diese Weise in den Bäumen gebundenen Kohlenstoffvorräte haben seit 2002 jedes Jahr um 4,7 Mio. Tonnen zugenommen. Hinzu kommt der unschätzbare Vorteil, dass bei der Verbrennung von Holz immer nur so viel Kohlendioxid (CO ) abgegeben wird, wie der Baum zuvor beim Wachstum aufgenommen hat. Während also in den Kaminöfen, Kachelöfen und Heizkaminen oder Pellet-Heizkesseln die Flammen lodern, wächst draußen im Wald mindestens die gleiche Menge Holz wieder nach – und bindet erneut große Mengen des HKI Treibhausgases. 2

2

2

Nr. 34/2011

Der Ofenkauf im Internet kann teuer werden Kamin- und Kachelöfen haben viele Vorzüge. Mit ihnen lässt sich nicht nur kostengünstig und umweltfreundlich heizen, sie sind auch während der Übergangszeiten oder an kühlen Sommerabenden eine gute Alternative zur Zentralheizung. Eines gilt es jedoch zu beachten: Qualität hat ihren Preis. Immer mehr zukünftige Ofenbetreiber nutzen deshalb das Internet mit seinen Verkaufs- und Versteigerungsplattformen, um beim Ofenkauf Geld zu sparen. Das gewünschte Produkt ist häufig billiger als im Fachhandel und wird zudem bequem ins Haus geliefert. In vielen Fällen wird hier jedoch am falschen Ende gespart. So wird der Kunde häufig nicht darüber informiert, ob der Wär-

meerzeuger den derzeit gültigen Bedingungen der 1. BundesImmissionsschutz-Verordnung entspricht. Wird der Ofen dann noch selber angeschlossen, ist diese Vorgehensweise nicht selten grob fahrlässig. Ein Heizbetrieb kann in derartigen Fällen nicht nur gefährlich, sondern auch ungesetzlich sein. Eine qualifizierte Beratung durch einen Fachmann bzw. durch einen Fachbetrieb ist deshalb grundsätzlich zu empfehlen. Auch der Schornsteinfeger sollte unbedingt vor dem Ofenkauf mit ins Boot geholt werden. Er kennt die Dimensionierung der Abgasanlage und weiß, welche Feuerstätte sich am besten zur Beheizung der eigenen vier Wände eignet. HTD

Wohlige Wärme auch in Mietwohnungen Selbstverständlich lassen sich Kamin- und Kachelöfen auch in einer Mietwohnung anschließen. Ein bestehender Schornsteinzug kann zu diesem Zweck ebenso in Frage kommen wie eine neue Schornsteinanlage. CE-gekennzeichnete Leichtbau- und Edelstahlschornsteine bieten die notwendige Systemtechnik. Voraussetzungen dafür sind die Zustimmung des Vermieters und

die Abstimmung mit dem zuständigen Bezirksschornsteinfegermeister. Wenn die baulichen und technischen Rahmenbedingungen gegeben sind, steht einem gemütlichen Kaminabend somit nichts mehr im Wege. Und wenn diese Anschaffung auch ihren Preis hat, so lohnt es sich dennoch – denn bereits vom ersten Tag an lässt sich damit bares Geld sparen. HKI

Steigern Sie selbst den Wiederverkaufswert Ihres Hauses "/"

|||¢|

-<

/"



",/"

ëë뻦zm¡ŒÑÛäd¦ŒÑµ@––»dm >“ˆ˜œ‡/iV “L œÀÃ̅>Õà iLÀœÌ…] xxx™x -«> /iivœ˜ ä ÈÇ xÈə£äÓ È£

4LiÀ Îä >ÀŽi˜Ÿvi˜ >Õv Ó Ì>}i˜t

Wer einen Neubau plant, sollte auf keinen Fall den Schornstein vergessen. Aber auch der nachträgliche Einbau in bestehende Gebäude ist in vielen Fällen sinnvoll. Denn nur so lassen sich mit der gezielten Nutzung einer modernen Feuerstätte – dazu zählen neben Kaminöfen, Kachelöfen und Heizkamineinsätzen auch Pellet-Einzelöfen – bequem und nachhaltig die Heizkosten senken. Und ganz nebenbei steigt damit auch der Wiederverkaufswert des Hauses. Zeitgemäße Schornsteinsysteme rechnen sich gleichermaßen in

Sachen Wirtschaftlichkeit, Versorgungssicherheit und Umweltschutz. Und sie ermöglichen es, die unterschiedlichsten Heizkonzepte unter Einsatz sowohl von fossilen als auch von regenerativen Energien zu realisieren. Beispielsweise können Sonnenkollektoren auf dem Dach mit dem gemütlichen Holzfeuer im Wohnraum kombiniert werden. Dies macht unabhängig von teuren Energieimporten und gewährleistet das ganze Jahr hindurch eine günstige Versorgung mit Wärme und warmem Wasser. HKI


Rüdesheim 29

Nr. 34/2011

Liebe Sommerlocher, liebe Gäste! Mit dem 36. traditionellen Naheweinfest, das wir vom 26.- 29. August 2011 feiern, findet der mit herausragenden Ereignissen gespickte Sommermonat nach der „Wallhäuser Kerb“ und dem „Kreuznacher Jahrmarkt“ seinen krönenden Abschluss in Sommerloch. Hierzu darf ich Sie alle im Namen der Ortsgemeinde Sommerloch, des ausrichtenden Ortsverschönerungsvereins und der beteiligten Winzer im Festzelt auf dem Festplatz recht herzlich willkommen heißen. Zum Einstieg können Sie bereits am Freitag, 26.08.2011, ab 20.00 h wieder an einer offenen Weinprobe im Festzelt teilnehmen und neben weintypischen Speisen erlesene Sommerlocher Weine an verschiedenen Ständen probieren. Dazu unterhalten Sie der „MGV Concordia“ aus Wallhausen und die Sommerlocher Kindertanzgruppe „Enanos“. Mit dem zünftigen Festabend ab 20.00 h am Samstag, 27.08.2011, setzen wir die Weinfesttradition im Festzelt fort. Die bekannte Musikkapelle aus Maingründel, unsere Jungendtanzgruppe „Maravilla“ und die Tanzgruppe “Eigenart“ sorgen für musikalische Frische und tänzerisch-ästhetische Höhepunkte. Sonntags spielen die Musiker aus Maingründel ab 11.30 h zum Frühschoppen auf und unterhalten uns bis 16.00 h. Der Nachmittag wird von Kinder- und Jugendtanzgruppen gestaltet, die eine bunte Show ihres Könnens darbieten. Ab 17.00 h unterhält sie der Musikverein aus Wallhausen. Gegen 17.00 h erwarten wir auch den Besuch der Naheweinprinzessin Iris Graffe aus Münster-Sarmsheim. Montags ist die Zeltküche wieder ab Mittag geöffnet. In weinfröhlicher Atmosphäre lassen wir das Naheweinfest gemütlich ausklingen. An allen Tagen (außer Freitag) gibt es unsere leckeren Hähnchen und Haxen vom Grill. Erleben und genießen Sie an allen Weinfesttagen unsere Gastlichkeit, unsere vorzüglichen Weine und das weinfrohe Treiben im Festzelt und im ganzen Ort. Hierfür garantieren auf dem Festplatz der Ortsverschönerungsverein mit den Winzerfamilien Norbert Eckes, Christoph Kolling, Harald Schuhriemen und Martin Tullius sowie die privaten Veranstalter im Ort, Weingut Karl-Heinz Eckes und Weingut Walter Frey. Nochmals herzlich willkommen!

Ihr Bernhard Boos (Ortsbürgermeister)

Naheweinfest 2011 in Sommerloch im Festzelt am Sportplatz von Freitag, 26. – Montag, 29. August 2011 Freitag:

20.00 Uhr Offene Weinprobe Was wir bieten: eine große Auswahl an Weinen zum Teilnahmepreis von 8,00 €. Reichhaltige Auswahl an Speisen „à la carte“ Für kulturelle Unterhaltung sorgen der MGV Concordia Wallhausen sowie die Tanzgruppe „Enano“ aus Sommerloch

Samstag:

Großer Festabend mit dem Musikverein Harmoniemusik Maingründel Tanzgruppen „Eigenart“ und „Maravilla“

Sonntag:

11.30 Uhr Harmoniemusik Maingründel Frühschoppen und Mittagessen Kaffee und Kuchen, frische Waffeln 15.00 Uhr Showtanznachmittag mit Kinderund Jugendtanzgruppen 17.00 Uhr Empfang der Naheweinmajestät Iris Graffe, Unterhaltungsmusik mit dem Musikverein Wallhausen

Montag:

ab 12.00 Uhr Mittagessen gemütlicher Ausklang des Weinfestes

An allen Tagen (außer Freitag) gibt es unsere leckeren Hähnchen und Haxen vom Grill zum köstlichen Sommerlocher Wein. Auf Ihren Besuch freuen sich der Ortsverschönerungs-Verein und die Gemeinde Sommerloch sowie die Weingüter N. Eckes, Keber Kolling, Schuhriemen, Tullius


Rüdesheim 30

Nr. 34/2011

Wir laden Sie herzlich zu unserem Hof- und Weinfest ein! Samstag, 27. August 2011

17.00 Uhr los geht‘s 19.00 Uhr Musik und Tanz mit Reiner Gäns

Sonntag, 28. August 2011

11.00 Uhr Sektfrühstück und Frühschoppen Mittagessen: Rindergulasch mit Semmelknödeln nachmittags Kaffee und Kuchen 17.00 Uhr Live-Musik mit Harry Kaey

Wir verwöhnen Sie mit herrlichen Weinen und köstlichen Speisen in unserem mediterranen Gutshof mit Panoramablick in die Naheregion. An beiden Tagen: Schmuck aus Idar-Oberstein und Bildergalerie mit Klaus Klein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Familie Frey und das gesamte Weinfestteam 55595 Sommerloch • Hauptstr. 2 • Tel. 0 67 06 - 2 88 • www.frey-persoenlich.de

HUM

Heizung · Sanitär Ölfeuerung · Kundendienst Solar

Gerd Schreiber Zehnmorgen 2 · 55595 Sommerloch Telefon 0 67 06 / 10 99 · Telefax 0 67 06 / 65 28


RĂźdesheim 31

Nr. 34/2011

           

     

 

Termine nach Vereinbarung!

WEINGUT KARL-HEINZ

E

CKES

Wein- & Hoffest vom 26. â&#x20AC;&#x201C; 28. August

Fr., 26.8.

Das WeinvergnĂźgen beginnt! Unterhaltung mit â&#x20AC;&#x17E;Hotty de Wolpertingerâ&#x20AC;&#x153;

Sa., 27.8.

Weinerlebnistag mit WeinbergfĂźhrung Musik & Tanz

So., 28.8.

FestfrĂźhstĂźck: WInzersekt & Canapee´s im Weingarten Mittagstisch nach Art des Hauses dazu unterhalten Sie die â&#x20AC;&#x17E;Gräfenbachmusikantenâ&#x20AC;&#x153; Kaffee & Kuchen Auftritt der Tanzgruppe â&#x20AC;&#x17E;Eigenartâ&#x20AC;&#x153; & â&#x20AC;&#x17E;Exitationâ&#x20AC;&#x153;

17.00 Uhr

17.00 Uhr

12.00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Ihre Winzerfamilie Karl-Heinz Eckes WeinbergstraĂ&#x;e 13a ¡ 55595 Sommerloch ¡ Telefon 0 67 06/13 15 ¡ www.weineckes.de

â&#x20AC;&#x17E;Wild & Weinâ&#x20AC;&#x153; 22. u. 23. Okt.

Solar Unit Nahetal GmbH Zehnmorgen 18 ¡ 55595 Sommerloch Telefon: + 49 (67 06) 91 38 85


Rüdesheim 32

Immobilienmarkt Staudernheim, gr. Hausensemble mit zwei separaten, auch gemeinsam zu nutzenden, Wohnungen mit reichlich Nutzfläche, insg. 13 Zi., div. Nebengebäude, über 300 qm Wohnf., Preis VHS. Tel.: 06751/3185

Vermietung Wallhausen, 2 ZKB, ca. 60 qm, 275 5 + Umlagen + KT. Tel.: 06706/303 od. 0611/543469 Rüdesheim: modernes Büro in EFH, 46 qm, ruhig und verkehrsgünstig, prov.-frei, 240 5 + NK. Tel.: 0671/2988282

Nr. 34/2011

Einfach – schnell – bequem! Kleinanzeigen

unter

AZweb

online buchen:

www.wittich.de/Objekt468

KLEINANZEIGEN

Rubrik gilt nur für Kleinanzeigen. Gilt nicht für Familienanzeigen (z.B. Danksagungen, Grüße usw.).

Ihre Kleinanzeige erscheint zusätzlich kostenlos im Internet unter www.wittich.de. Bitte beachten Sie beim Ausfüllen dieses Bestellscheins, dass hinter jedem Wort und hinter jedem Satzzeichen ein Kästchen als Zwischenraum freibleiben muss. Kürzungen behält sich der Verlag vor. Bitte denken Sie daran, Ihre genaue Anschrift zu vermerken. Annahmeschluss ist jeweils 13.00 Uhr des angegebenen Wochentages. Zuschriften für Chiffre-Anzeigen bitte unter Angabe der Chiffre-Nummer an unten stehende Adresse.

Grundpreis: bis 108 Zeichen

9,50 €

Grundpreis: bis 189 Zeichen

16,50 €

Alle nachfolgenden Preise inkl. MwSt.

Doppelgarage in Weinsheim zu vermieten. Garage auch als Lager nutzbar. Frei ab 01.09.2011 Preis 100 5/Monat. GWS GmbH Hausverwaltung, Tel.: 0671/2090 Zu vermieten: 4 ZKB, WC, Kammer, großzügiger Flur mit großem Einbauschrank, ca. 109 qm Wohnfl., im Ortskern Waldböckelheim, ab sofort zu vermieten, Miete 450 5 + 150 5 NK. Tel.: 06758/1388

Sonstiges

Rubrikauswahl:

❑ Vermietung ❑ Kfz-Markt ❑ Immobilien ❑ Stellenmarkt ❑ Partnerschaften ❑ Ferienwohnungen ❑ Sonstiges

Wohnmobilheim in Braunweiler, Preis 800 5. Tel.: 06727/255

Bitte schalten in der Ausgabe Rüdesheim (AS = Mo.) und zusätzlich in: (je Ausgabe 4,75 € bis 108 Zeichen oder 8,25 € bis 189 Zeichen)

Braune Katze mit hellen Flecken (Hals) seit 6.8.11 in Roxheim vermisst. Bei Wiederfinden Belohnung zugesichert. Tel.: 0671/ 41503

❑ Stromberg (AS Di.) ❑ Langenlonsheim (AS Di.) ❑ Bad Kreuznach (AS Di.) ❑ Bad Münster (AS Fr. der Vorw.) ❑ Bad Sobernheim (AS Fr. der Vorw.) ❑ Rheinböllen

KFZ-Markt Ankauf von Gebrauchtwagen, Wohnmobilen, Geländewagen u. Bussen, Zust. egal. Tel.: 06431/ 598595 o. 0171/7421694

= ______ €

= ______ €

(AS Di.)

Weitere Ausgaben auf Anfrage. Telefon: 0 26 24/911–110, –111, –112

❑ ❑ ❑

3,– €

= ______ €

Rechnung auf Wunsch (Bankeinzug erforderlich) zusätzlich 2,– €

= ______ €

Gerahmte Kleinanzeige

CHIFFRE

je Zeitung zusätzlich

Falls keine Tel.-Nr. in der Anzeige erscheinen soll, gilt eine einmalige Chiffre-Gebühr von 4,50 € bei Abholung, 6,50 € bei Zusendung!

= ______ €

______ € Gesamtbetrag: = ______ Name/Vorname:

Straße/Nr.:

PLZ/Ort:

Telefonnnummer:

Datum/Unterschrift:

Kreditinstitut:

BLZ:

Kto.-Nr.:

Coupon senden an Verlag + Druck Linus Wittich KG, Postfach 14 51, 56195 Höhr-Grenzhausen, Fax 0 26 24 / 911 - 115, E-Mail: privatanzeigen@wittich-hoehr.de, Telefon 0 26 24 / 911 -110, -111, -112

Anzeigenruf: 0 26 24 / 911-0 www.wittich.de Ankauf von Gebrauchtwagen, mit Motor-, Unfall- und Getriebeschaden, viele km, mit/ohne TÜV. Tel.: 06431/ 971355

GOLDANKAUF – SOFORT BARGELD! Gegen sofortige Barzahlung suchen wir ständig: Gold- und Silberschmuck, Platin, Zahngold, Tafelsilber, Münzen, Diamanten und Nobeluhren! Ab sofort auch Barankauf von VERSILBERTEM Besteck! Edelmetallkontor, D. Müller, Mannheimer Str. 65/67 Bad Kreuznach (aus Richtung Kornmarkt vorbei an den Brückenhäusern, dann rechts zwischen Sport-Müller und Bistro La Vida), Tel. 0671/9200782


Rüdesheim 33

Nr. 34/2011

vom 26.8. – 30.8.2011

Kirmes in Waldböckelheim Herzlich einladen möchte ich zu unserer Waldböckelheimer Kirmes rund ums Feuerwehrhaus. Zum Kirmesauftakt am Freitagabend stellen die FCK Freunde den „Kerwebääm“ auf dem Festplatz auf. Mit köstlichen Weinen unserer Waldböckelheimer Winzer sind Sie eingeladen zur Weinprobe im Bürgerhaus. Anschließend wird von der Bergkirche aus ein farbenprächtiges Höhenfeuerwerk gezündet. Am Sonntagmorgen wird auf dem Festplatz ein Gottesdienst stattfinden. An allen Kirmestagen bewirtet Sie der TUS Waldböckelheim aufs Beste und das BOW Waldböckelheim sorgt musikalisch für gute Stimmung. Weitere Gruppen, Stände und Fahrgeschäfte stehen für Groß und Klein bereit, unsere Waldböckelheimer Kirmes mit allen Sinnen zu genießen. Am Montag bewirten die FCK Freunde die Gäste bei unserem traditionellen Kerwefrühschoppen. Besuchen Sie unsere Kirmes, feiern Sie mit uns, genießen Sie den Sonnenschein, den Wein und die herzliche Gastfreundschaft der Waldböckelheimer. Rüdiger Karsch Ortsbürgermeister

SANITÄR · HEIZUNG · BAUKLEMPNEREI

GERHARD PITZER REITERWEG 10a · 55596 WALDBÖCKELHEIM Telefon: 0 67 58 / 15 35 · Fax: 0 67 58 / 15 15 E-Mail: Gerhard.Pitzer@gmx.de


Rüdesheim 34

Nr. 34/2011

vom 26.8. – 30.8.2011

ingbuero.burkard@t-online.de

MARKTAPOTHEKE Karin Balzer

Hauptstraße 32 55596 Waldböckelheim Telefon (0 67 58) 15 64 Telefax (0 67 58) 87 54

Zum Wohle Ihrer Gesundheit

Tel. 0 67 58 / 80 41 77


Rüdesheim 35

Nr. 34/2011

Fit bleiben... ...auf den neuen flotten e-Bikes verschiedener Hersteller Wir beraten Sie gerne! Werner Wallhäußer Zweiradfachhandel · Motorgeräte-Service Reparaturwerkstätte · Rasenmäher · Ersatzteile

Hauptstraße 23 · 55596 Waldböckelheim · Telefon: 0 67 58 / 2 26 · Fax: 86 56

Abholmarkt - Heimdienst - Hermes-Paket-Shop

GETRÄNKE

Hüffelsheimer Straße 4 55596 Waldböckelheim

freundlich · preiswert · zuverlässig

www.getränke-lutz.de E-Mail: info@getraenke-lutz.de

LUTZ

Telefon: 0 67 58 / 89 28

Öfffnungszeiten: Mo. 9.00 - 12.30 Uhr Di.-Fr. 9.00 - 12.30 Uhr & 14.00 - 18.00 Uhr Sa. 8.00 - 13.00 Uhr

Am 3. September 3 Jahre in Waldböckelheim

Die neuen Herbstkollektionen sind da! Sichern Sie sich die besten Teile! - Ab dem 1. September sind wir wieder zu den üblichen Geschäftszeiten für Sie da.Hauptstraße 20 · 55596 Waldböckelheim · Telefon + Fax: 0 67 58 / 15 50


RĂźdesheim 36

Nr. 34/2011

Speisegaststätte KirchstraĂ&#x;e 1 ¡ 55595 Hargesheim

06 71 / 9 20 09 22 ¡ Inh. O. Horberth

Mittagstisch â&#x20AC;&#x201C; täglich wechselnde Gerichte

Montag â&#x20AC;&#x201C; Freitag geĂśffnet von 11.30 â&#x20AC;&#x201C; 14.00 Uhr und 17.00 â&#x20AC;&#x201C; 23.00 Uhr Mittwoch Ruhetag

STĂ&#x201E;RKSTER SERVICE: TV â&#x20AC;˘ PC â&#x20AC;˘ SAT â&#x20AC;˘ ELEKTRO

0671 â&#x20AC;&#x201C; 65555

Im Striehl 1 ¡ 55595 Bockenau ¡ Telefon 0 67 58 / 65 18 ¡ Fax 79 51 E-Mail: landmetzgerei-scholl@t-online.de EU-anerkannter Betrieb DE RP 11016 EG

Angebot vom 25.8.2011 bis 31.8.2011

Rinderrollbraten deftig gewĂźrzt Rindergulasch natur oder gewĂźrzt Schweinesteaks versch. mariniert Spansau-FĂźllsel

1 kg â&#x20AC;&#x201C; 9,90 â&#x201A;Ź 1 kg â&#x20AC;&#x201C; 7,90 â&#x201A;Ź 1 kg â&#x20AC;&#x201C; 6,90 â&#x201A;Ź 1 kg â&#x20AC;&#x201C; 6,90 â&#x201A;Ź

Bitte vormerken: Unsere Ă&#x2013;ffnungszeiten ab 1.9.2011 Montag und Mittwoch mittags geschlossen

Exklusiver Party-Service fĂźr alle Festlichkeiten

Wildspezialitäten das ganze Jahr Ăźber in groĂ&#x;er Auswahl

Seit 1960 im Familienbesitz

FERNSEHZENTRALE 55543 Bad Kreuznach | Bosenheimer Str. 204 | 0671â&#x20AC;&#x201C;65555 | mail@fernsehzentrale.de Wir sind fĂźr Sie da: MO â&#x20AC;&#x201C; FR 9:00 â&#x20AC;&#x201C; 18:00 | SA 10:00 â&#x20AC;&#x201C; 16:00

  

Obere Kirchgasse 8

55595 Roxheim

Wir laden Sie ein zu weinfrohen Stunden im Winzerhof Samstag, 27.8.2011, ab 16.00 Uhr Live-Musik mit Rainer HĂźsch Sonntag, 28.8.2011, ab 15.00 Uhr Kaffee und Kuchen Landhaus-Modenschau Dirndlstore.de Wir freuen uns auf Ihren Besuch Fam. Werner und Andreas Hartmann

*# ' # $ #% #

   

*' ' $')





'  $  

 $ $$'#  ()



* # "  " $ " *

Hoffest im Weingut Hartmann

  



      

# $ +++!# $*$#*!

Anzeigenservice wird bei uns ganz

GROSS

geschrieben!

Pilates-Kurs fßr Anfänger Beginn: Mittwoch, den 7. September um 18.30 Uhr 10 Trainingseinheiten (Plätze sind begrenzt) Lili Bisschop staatl. anerkannte Physiotherapeutin Rotenfelser Str. 59, 55585 Norheim Anmeldung unter: mobil 0162 / 4 06 63 31

Stellenmarkt

aktuell

Energie-Kosten-Berater gesucht!

Sonntag, den 28. August ab 11.00 Uhr

Teilzeit, Vollzeit, Selbstständigen-Basis

Sommerbuffet â&#x20AC;&#x201C; Wenig FrĂźhstĂźck â&#x20AC;&#x201C; viel Mittagessen, 19,- â&#x201A;Ź pro Person

e-mail zotzenbach@energie-kosten-beratung.de KH Telefon 06 71 / 8 96 41 76

HauptstraĂ&#x;e 14 ¡ 55595 Wallhausen ¡ Telefon: 0 67 06 - 9 41 10 www.landhaus-dietz.com


RĂźdesheim 37

Nr. 34/2011

          

06 71 / 8 96 05 60 Dr. med. Monika B. Reiner Fachärztin fĂźr Innere Medizin / Rheumatologie Hausärztliche Betreuung Alfred-Delp-StraĂ&#x;e 11 in 55595 Hargesheim Telefon: 06 71 / 84 11 00 â&#x20AC;&#x201C; Fax 06 71 / 8 41 10 20

NEU!

Liebe Patienten, unsere Praxis ist wegen Urlaubs vom 05.09. â&#x20AC;&#x201C; 23.09.2011 geschlossen. Vertretung Ăźbernehmen: Dr. MĂźnch in Wallhausen Dr. Kurz in RĂźdesheim Dr. Umbreit-Luik in Windesheim ab 12.09.2011 sowie die anderen Ă&#x201E;rzte der Verbandsgemeinde RĂźdesheim.

Kirner Landbierbrot Unsere Filiale in Winterbach hat ab sofort von Montag bis Samstag ab 6.30 Uhr fĂźr Sie geĂśffnet!

!#6% %#!,

      

       

    

  !% ! '- 6 ( $$ -3! )-"33 !.'% 63:.!3 , 40 $$ - #"!-3 #31%36-  '-3!-6% #%

-"33!#% *55; $+  5,5;; 9 (5 $$ "3!%#3 5; $5 %6.3-!.3- 5 4  -6:%

#, ;0/(1/& ; 9 ;0/(1/& &;;

 

 



!%"#, 8 3, 6- .'#% - '--3 -!3, 8!.%7-"6 7'-#3%,

 

                    Â   

Renault Renault Megane Grandtour 2.0 16 V Exception, EZ 12/06, 75.400 km, kW 99, Klima, 9.690 o. Tel.: 02602/999752 Renault Megane CC 1.6 Privilege, EZ 10/04, 36.990 km, 83 kW, Klima, Windschott, 9.850 o. Tel.: 02602/999752

Skoda Skoda Octavia 1.9 TDi, 74 kW/101 PS, EZ 10/10, 4.100 km, Ust. awb. 15.900 o. Tel.: 02620/9544011 Skoda Fabia 1.2 HTP Ambiente, 44 kW/60 PS, EZ 12/10, 3.300 km, Ust. awb. 12.900 o. Tel.: 02620/9544011

Skoda Roomster 1.2 12 V Style, EZ 9/07, 22.600 km, kW 51, Klima, ZV, CD, BC, 9.790 o. Tel.: 02602/999752 Skoda Fabia Combi 1.6 TDi Ambiente, 66 kW/90 PS, EZ 9/10, 17.900 km. Ust. awb. 14.650 o. Tel.: 02620/9544011 Skoda Octavia Combi 1.4 TSi Ambiente, 90 kW/122 PS, EZ 9/10, 24.500 km, Ust. asw. 16.900 o. Tel.: 02620/9544011 Skoda Roomster 1.2 TSi Style Plus Edition, 77 kW/105 PS, EZ 11/10, 8.800 km, Ust. awb. 16.450 o. Tel.: 02620/9544011 Bei allen Inserenten oben auf-gefĂźhrter Gebrauchtwagenanzeigen handelt es sich ausschlieĂ&#x;lich um Autohändler.


Rüdesheim 38

Das Team der ProvinzialVersicherung wünscht Ihnen schöne Stunden auf der Burgsponheimer Kerb.

Dörthe Speh-Seefeldt

Inge Schulz

Tanja Schneeberger

Nr. 34/2011

Herzlich willkommen zur Burgsponheimer Kirmes. Partner der Sparkassen und der LBS

Liebe Festgäste, wie jedes Jahr feiert unsere Gemeinde am letzten Augustwochenende ihre schon traditionelle Kirmes im Weingut „Erbacher Hof“. Annika Seefeldt

Svenja Kaul

Kreuznacher Straße 36 · 55595 Weinsheim · Telefon (0 67 58) 9 31 90 · Fax 9 31 91

Wir wünschen allen Besuchern viel Spaß auf der Burgsponheimer Kerb!

Ich möchte Sie einladen, dieses Fest mit uns zu begehen.


Rüdesheim 39

Nr. 34/2011

Wir wünschen allen Gästen viel Spaß auf der Kerb

Hauptstraße 29 · 55596 Waldböckelheim · Telefon 06758/ 430

Die Küche der drei „Erbach-Mädel“ ist wie immer bestens vorbereitet und im Weinkeller liegen edle Tropfen zum Genießen. Freitags beginnen die Kirmestage mit einem großen Weinschmeckermenü. Am Samstagabend, wie aber auch an den folgenden Tagen, darf in der Weinlaube getanzt werden. Der Sonntag beginnt mit dem traditionellen Frühschoppen, Mittagessen, Kaffee und Kuchen folgen danach. Am Montagabend trifft man sich noch einmal ab 16.00 Uhr zum Dämmerschoppen im Gutsausschank. Allen Gästen aus nah und fern wünsche ich gesellige und unterhaltsame Stunden bei der Kirmes in Burgsponheim. ster

mei Ihr Ortsbürger Kilian Stephan


RĂźdesheim 40

Nr. 34/2011

$OOH .h&+(1 PÂ VVHQ 5$86   

          Â? Â?Â?Â?  Â?­Â&#x20AC;Â?  Â&#x201A;Â&#x201A;Â&#x201A;Â?Â&#x192;Â&#x201E;Â&#x20AC;Â&#x201E;  Â?

0DUNHQNÂ FKHQ ]X 6FKQlSSFKHQSUHLVHQ           !                      #            &&*  !,!(, ( !,,       #&" (,!,,         ) ))"#)#

 ) )   +# ) ! " "  ! ,%$,$ ($       #& !,!(,  !',      

Liefere guten gesiebten Mutterboden

gemischt mit Rheinsand und Biokompost Otto-Transporte, Weinsheim, Telefon: 0 67 58 â&#x20AC;&#x201C; 66 13

25 Jahre ESR-BOLENDER Feiern Sie mit uns am 3. und 4. September 2011 zwei tolle Jubiläumstage.

Unser Jubiläums-Programm fĂźr Sie! Samstag, 3. September 11.00 Uhr BegrĂźĂ&#x;ung durch Herrn Norbert Ruths GruĂ&#x;worte von VerbandsgemeindebĂźrgermeister Wolfgang Zimmer und BĂźrgermeister Michael Cyfka, Kreishandwerksmeister JĂźrgen GĂźnster und Innungsobermeister Paul-Gerhard Wagner sowie GeschäftsfĂźhrer der Kreishandwerkerschaft Gerhard Schlau ErĂśffnung der Fachausstellung mit neusten Produkten aus den Bereichen Heiztechnik, Solar, Wärmepumpen und Wasserbehandlung. Ihnen stehen Energieberater und die Rheinland-Pfälzische Energieagentur mit Anregungen und fĂźr Ihre Fragen zur VerfĂźgung.

14.00 Uhr Vortrag von Pater Christian Warth, Franziskanerkloster Marienthal, Thema: â&#x20AC;&#x17E;Alles WIRKLICHE Leben ist Begegnungâ&#x20AC;&#x153; 19.30 Uhr Live-Musik mit der MVS Bigband Sponheim mit Alphorn, Einlass 19.00 Uhr, Beginn 19.30 Uhr.

i i ffrei! i Eintritt

Sonntag, 4. September

11.00 Uhr ErÜffnung der Fachausstellung mit neusten Produkten aus den Bereichen Heiztechnik, Solar, Wärmepumpen und Wasserbehandlung. Ihnen stehen Energie-

berater und die Rheinland-Pfälzische Energieagentur mit Anregungen und fĂźr Ihre Fragen zur VerfĂźgung FrĂźhschoppen mit Live-Musik von Jay Schreiber Facettenreiches Gitarrenspiel, ausdruckstarke Stimme und entspannte Grooves begeistern. Eintritt Ei i ffrei! i! 14.00 Uhr Vortrag von Dr. Franz Alt mit anschlieĂ&#x;ender Diskussions-runde, Thema: Die Sonne schickt uns keine Rechnung â&#x20AC;&#x201C; neue Energie â&#x20AC;&#x201C; neue Arbeit â&#x20AC;&#x201C; neue Mobilität. Eintritt frei!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! An der Altnah 21 ¡ 55450 Langenlonsheim www.esr-bolender.de ¡ info@esr-bolender.de

Mitteilungsblatt - KW34  

Mitteilungsblatt - KW34

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you