Page 50

BERATUNG UND FÖRDERUNG – Gutachterausschuss Nach den Vorgaben des Baugesetzbuchs sind zur Ermittlung von Grundstückswerten selbständige, unabhängige Gutachterausschüsse einzurichten. Der für den Bereich des Kreises Donau-Ries gebildete Gutachterausschuss bedient sich für seine Aufgaben einer Geschäftsstelle, die am Landratsamt angesiedelt ist. Der Gutachterausschuss setzt sich aus erfahrenen Mitgliedern verschiedener Fachgruppen zusammen, um seine Aufgaben verantwortlich erfüllen zu können. Der Gutachterausschuss • erstellt auf Antrag Verkehrswertgutachten über bebaute und unbebaute Grundstücke sowie Rechte an Grundstücken • führt eine Kaufpreissammlung zu Grundstücksverträgen und wertet diese aus • ermittelt anhand der ausgewerteten Daten alle zwei Jahre die Bodenrichtwerte, erteilt darüber an Jedermann Einzelauskünfte und veröffentlicht sie in einem Bericht Verkehrswertgutachten Verkehrswertgutachten bewerten Grundstückswerte (das sind bebaute und unbebaute Grundstücke, Eigentumswohnungen, gewerbliches Teileigentum und Rechte an Grundstücken).

Bodenrichtwerte Im Vollzug des Baugesetzbuchs ermitteln die Gutachterausschüsse Bodenrichtwerte. Der Bodenrichtwert ist der durchschnittliche Lagewert des Bodens für eine Mehrheit von Grundstücken, für die im Wesentlichen gleiche Nutzungs- und Wertverhältnisse vorliegen. Er ist immer bezogen auf den Quadratmeter Grundstücksfläche. In Bayern werden die Bodenrichtwerte im Zwei-Jahres-Rhythmus zum Ende eines jeden Jahres mit gerader Jahreszahl festgelegt. Bodenrichtwerte haben keine unmittelbar bindende Wirkung. Sie bilden jedoch die Grundlage für Zwecke der steuerlichen Einheitsbewertung des Grundbesitzes zum jeweiligen Hauptfeststellungszeitpunkt. Für über Bodenrichtwerte werden Gebühren erhoben. Der Mindestsatz beträgt 20 Euro.

Info Auskünfte und Informationen erhalten sie bei der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses beim Landratsamt Donau-Ries.

Der Verkehrswert ist der Wert, „der in dem Zeitpunkt, auf den sich die Wertermittlung bezieht, im gewöhnlichen Geschäftsverkehr nach den rechtlichen Gegebenheiten und tatsächlichen Eigenschaften, der sonstigen Beschaffenheit und der Lage des Grundstückes oder des sonstigen Gegenstandes der Wertermittlung ohne Rücksicht auf ungewöhnliche oder persönliche Verhältnisse zu erzielen wäre“. Einbezogen werden die rechtlichen Gegebenheiten, die tatsächlichen Eigenschaften, die sonstige Beschaffenheit, die Lage des Grundstückes oder des sonstigen Gegenstandes der Wertermittlung und ohne Rücksicht auf ungewöhnliche oder persönliche Verhältnisse zu erzielen wäre. Verkehrswertgutachten werden von den Gutachterausschüssen auf Antrag von Eigentümern, Inhabern von Rechten, Behörden, Gerichten und Justizbehörden erstellt. Für die Erstellung von Verkehrswertgutachten werden Gebühren nach der Gutachterausschussverordnung erhoben. Diese richten sich nach dem im Gutachten ermittelten Wert. Kaufpreissammlung Der Kaufpreissammlung kommt ein besonders großer Stellenwert zu, da sie die Grundlage für alle weiteren Aufgaben der Geschäftsstelle bildet. Hierfür wertet die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses alle notariellen Kauf-, Tausch-, Überlassungs- oder sonstige Verträge, durch die Eigentum an einer Immobilie an einen Dritten übertragen wird, aus und übernimmt die anonymisierten Daten in die Kaufpreissammlung. Die Auswertung erfolgt über bebaute und unbebaute Grundstücke, aber auch über Eigentumswohnungen und gewerbliches Teileigentum. Die anonymisierten Daten aus der Kaufpreissammlung sind nur Sachverständigen zugänglich, die ein berechtigtes Interesse nachweisen können.

48

Temporär ungenutztes Grundstück in Gansheim

Bauen im Landkreis Donau-Ries  
Bauen im Landkreis Donau-Ries  

Informationsbroschüre Bauen