Page 36

BERATUNG UND FÖRDERUNG – Denkmalschutz und Siedlungsformen, die sich im Idealfall zu einem Gesamtbild der damaligen Kultur verdichten lassen. Bei beweglichen Bodendenkmälern wie Münzen und Schmuck führt die fachgerechte Restaurierung der Objekte zu neuen Erkenntnissen. Wie erfahre ich, wo sich bereits bekannte Bodendenkmäler befinden? Ebenso wie die Bau- sind auch die bekannten Bodendenkmäler in der ständig aktualisierten Denkmalliste enthalten und stehen in ihrer Substanz, bei sich noch in der Landschaft abzeichnenden topografischen Spuren auch mit ihrem Erscheinungsbild und Umfeld unter gesetzlichem Schutz. Auch im Bereich der Bodendenkmalpflege arbeiten die Denkmalbehörde im Landratsamt und das Landesamt für Denkmalpflege eng zusammen. Die frühzeitige fachliche Beratung und Betreuung von Denkmaleigentümern, Bauherren, Investoren sowie Kommunen und Behörden durch das Landesamt spielt bei der Vielzahl der betroffenen Grundstücke und Flächen heute mehr denn je eine wesentliche Rolle, um einerseits den Verlust geschichtlicher Zeugnisse zu verhindern, andererseits aber auch berechtigten Bauinteressen Rechnung zu tragen. Vorrangiges Interesse der Bodendenkmalpflege ist nicht das Ausgraben, sondern,

die mit Baumaßnahmen einhergehenden Zerstörungen der betroffenen Fundstellen und Bodenschichten nach Möglichkeit zu verhindern, damit sie als Geschichts-Archiv im Boden bewahrt werden können. Wenn sich dieses Hauptziel im Rahmen einer Baumaßnahme nicht verwirklichen lässt, müssen vor einem Bodeneingriff ersatzweise Erkundungen und ggf. fachgerechte archäologische Ausgrabungen durchgeführt werden, um das Bodendenkmal wenigstens wissenschaftlich auswerten zu können. Für die Finanzierung der Grabungen ist der Bauherr als Veranlasser der Substanzzerstörung des Bodendenkmals verantwortlich. Auch als Träger öffentlicher Belange versuchen die Denkmalbehörden, Planungen denkmalverträglich zu gestalten. Zum Schutz der Bodendenkmäler beinhaltet das Beratungsangebot des Landesamtes die Umplanung von Bauvorhaben oder die konservatorische Überdeckung von Teilbereichen eines Bodendenkmals, damit diese unverletzt erhalten werden können. Was gilt für Bodeneingriffe auf und im Nähebereich von Bodendenkmälern? Muss bei Bodeneingriffen damit gerechnet werden, dass Bodendenkmäler betroffen sein können, muss für den Eingriff eine denkmalrechtliche Grabungserlaubnis vorliegen, die über die Gemeinde beim Landratsamt zu

Ihr Partner für Malerarbeiten

Ihr zuverlässiger Partner für Malerarbeiten im Innen- und Außenbereich, Vollwärmeschutz, Professionelle Bodenbeschichtung, Renovierungen und Sanierungen

Tel.: 09081 / 2961-0 • Fax 09081 / 2961-15

www.maler-rauch-noerdlingen.de Gewerbestr. 1 • 86720 Nördlingen • info@maler-rauch-noerdlingen.de 34

Bauen im Landkreis Donau-Ries  
Bauen im Landkreis Donau-Ries  

Informationsbroschüre Bauen