Issuu on Google+

April 2014

Das kostenlose Monatsmagazin für Schleswig-Holstein und Hamburg

www.in-der-acht.com SOLARIUM • TANNING • FUSSREFLEX • MASSAGEN • INFRAROT • SHIATSU Rosenstraße 54, 25365 Klein Offenseth-Sparrieshoop, Tel. 04121 / 4 87 00, www.gartenrosen.de


Endlich Stressless

®

Testen Sie jetzt das

Original aus Norwegen!

Saftig sparen!

Stressless® Sofapreise jetzt in 8 Lederfarben dauerhaft reduziert! z. B. Stressless® Windsor 3-Sitzer niedrig in Leder „Batick“ jetzt schon ab 2.612,– eur* statt 3.265,– eur**: Sie sparen somit 653,– eur!

Gleitsystem

Lederfarben zur Wahl

Gilt für alle Stressless® Sofamodelle außer E40, E200, E300. * UVP des Herstellers. ** Ehem. UVP des Herstellers.

www.stressless.de

Das Original

8

Patentiert

Kreuz-/Nackenstütze

Einrichtungscenter Diedrichsen GmbH Industriestraße · 25813 Husum www.diedrichsen-einrichtungen.de

Patentiert

Stellen Sie sich Ihren ganz privaten Rückzugsort vor – eine Insel der Ruhe, nur dazu da, traumhaftes Wohlgefühl und vollkommene Entspannung zu bereiten. Ein Ort zum Zurücklehnen, an dem Sie Ihre Augen schließen und eine wohlverdiente Auszeit nehmen können. Machen Sie jetzt diesen Traum wahr und finden Sie Ihr ganz persönliches Stressless® Modell bei einer Sitzprobe.

Schlaf-Funktion

Knutzen Wohnen GmbH Mehlbydiek 1 · 24376 Kappeln www.knutzen.de

Nur echt mit der Stressless® Marke!

Möbel Schulenburg GmbH & Co. KG Schäferweg 8 · 24941 Flensburg www.moebel-schulenburg.de


Editorial Termine unter 0461- 807 908 -0 und online unter www.hno-cittipark.de S. ASMUSS

DR. CH. REHKAMP

DIPL.-ING. DR. H. OEHNE

PROF. DR. G. S. GODBERSEN

Auch weiter am Twedter Plack - 0461- 31 54 54 32

Liebe Leserin, lieber Leser,

- Unser Wissen für Ihre Gesundheit -

Allergologie · Audiologie / Neurootologie (BV) · Akupunktur · Naturheilverfahren Schnarchbehandlung · Schwindelbehandlung · ambulante Eingriffe Öffnungszeiten: Mo - Di - Do 8-18 Uhr · Mi - Fr 8-17 Uhr · Sa 10-12 Uhr

endlich, endlich, endlich ist so richtig Frühling! Der letzte Hauch von Winter ist überwunden, die Natur erwacht, die Blumen blühen. Das Leben könnte so schön sein. Wären da nicht üble Gesellen wie der Sparrige Runzelbruder und der pelzige Talpa unterwegs. Was? Die beiden kennen Sie nicht? Na, dann schauen Sie mal aus dem Fenster. Am besten auf Ihren Rasen. Da machen sich die Zwei garantiert gerade einen Lenz. Den einen kennen Sie wohl besser unter dem Namen Maulwurf und den anderen nennen Sie vermutlich kurz und verächtlich Moos. Zur Strafe finden die zwei Übeltäter keinerlei Erwähnung auf unserer Titelstrecke, die sich ausgiebig mit üppigen Gärten, blühenden Schönheiten und sprießendem Grün befasst.

Alles im grünen Bereich Jetzt hält uns nichts mehr in den Stuben. Um die länger und wärmer wer-

Zu Ihrem Wohl. Auf Ihrem Weg. Das MEDICUM im CITTI-PARK Flensburg Gesundheit von Kopf bis Fuß – mit diesem Ziel vor Augen haben wir uns für Sie zum MEDICUM zusammengeschlossen. Profitieren Sie von geballter medizinischer Kompetenz, modernster Technik, einer ganzheitlichen Betreuung mit kurzen Wegen und von einem erstklassigen Service. Augenarzt

denden Tage ausgiebig genießen zu können, werden Gärten, Terrassen oder Balkone aufgemöbelt. Im wahrsten Sinne des Wortes. Vorbei sind die Tage des

Gynäkologie

Kosmetik

Klappstuhls, und auch die Epoche der Monogussplastiksitze gehört der Vergangenheit an. Heute wird auch im Garten nicht mehr spießig zu Tische ge-

HNO-Arzt

Apotheke

Orthopädie

Akustiker

sessen – es wird auf breitem Polster gelümmelt, auf ausladenden HollywoodSchaukeln gechillt und auf wahren HighTech-Maschinen brutzeln Tofuwürstchen und andere vegane Köstlichkeiten. Wir verraten Ihnen, was gartenmöbeltechnisch in diesem Jahr angesagt ist.

Zahnarzt

Plastische Chirurgie

Physiotherapie

Sanitätsbedarf

Chippen, pitchen, putten Wen es trotz des komfortablen „Homings“ nicht länger in den heimischen Gefilden hält, den erwartet der Norden mit Gartenmärkten, österlichen Ausstellungen und Frühlingsfesten. Tierparks präsentieren stolz den niedlichen Nachwuchs und die Gärtnereien überbieten sich an Blütenpracht und Osterdeko. Wer es etwas ruhiger mag, dem sei eine Partie Golf empfohlen. Da geht es sinnig durchs Grüne, und man hat auch noch dies und das zu tun. LebensartAutorin Anette Hollenbach hat im fünftägigen Crash-Kurs ihre Platzreife gemacht – und ist begeistert. Ihre Tipps für Golf-Einsteiger gibt sie gerne weiter. So – und jetzt ab nach draußen!

04|2014 l e b e n s a r t

3


Inhalt

April 2014

Garten p a r a d i e s e Titelthema

… ein Ort, den wir mit allen Sinnen erleben. „Der Herbst ist der Frühling des Winters“. So beschrieb vor Jahren die damals noch kleine Tochter der Gartenzauber-MesseErfinderin Katja Hildebrandt vom Hof Bissenbrook die etwas dunklere Zeit im Garten. Schöner Satz, oder? Aber der Herbst ist ein anderes Thema, wir freuen uns jetzt auf den Frühling und auf jede Menge Blumen und Gartenparadiese!

ab Seite 16

Seite 16

Editorial . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

3

Titelthema: Gartenparadiese Mit Flower Power – Katja Hildebrandt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Blühende Oase im Hinterhof . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Cornwall – Ein Paradies im Königreich . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

16 18 20

Seite 26

Hamburg erleben Hamburger Bedürfnisse … . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

14

Ausflüge & Reisen Wonderful Kopenhagen! . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Romantik unterm Reetdach – Das Hasenhaus . . . . . . . . . . . . . Ladies only – Frauen an Bord . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

26 38 40

Freizeit & Kultur Das ist los im April . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Ausstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Düppel 2014 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Termine . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Gute Unterhaltung: Unsere Veranstaltungstipps . . . . . . . . . . Buchempfehlungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4

l e b e n s a r t 04|2014

6 45 48 49 64 70

Seite 38


Der kulinarische Norden Kulinarisches Thema: Dolleruper Destille & Urstrom-Brauerei . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Mecklenburgs à la carte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Feinkost: Meierei Geestfrisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Kaffeetanten unterwegs in Mielkendorf . . . . . . . . . . . . . . . . . . Im Portrait: Bäckerei Andresen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

30 32 36 37 74 Möbel • SToFFe • LeUchTen • DekoraTionen

Kolumnen Opitz Spitzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Fru Jürs vertellt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Meenos Wetterwelt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

43 72 98 VIVART Wohnmagazin GmbH

Gesund, fit & schön Modisch im April – Warm up! . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Schicker Schutz vor zu viel Sonne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

VIVART Wohnmagazin

71 82

VIVART Outlet

Fördepromenade 4 d • 24944 Flensburg/Sonwik Tel. 0461 - 3 18 44 49 • www.vivart-wohnmagazin.de Mo. bis Fr. 11.00 - 18.00 Uhr, Sa. 11.00 - 16.00 Uhr

Stralsunder Str. 6 24944 Flensburg/Mürwik Samstag von 11.00 - 14.00 Uhr

Mein Haus, mein Garten, mein Auto Cabriolets im Frühjahr . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . My home is my castle … . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

84 90

Rubriken Kleinanzeigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Rätsel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Impressum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

42 44 98

Titel: Zur Ruhe kommen, auftanken, Zeit für sich – das geht mitten in Flensburg! In der Acht ist der Ort, wo man sich auf unterschiedliche Weise ganz dem Wohlbefinden seiner Besucher widmet (mehr dazu auf S . 86) .

04|2014 l e b e n s a r t

5


Das ist los im April

von Anne-Kristin Bergan

Überall wird es gefeiert. Das Frühjahr in Haithabu, das Frühjahr auf dem Landegestüt Traventhal und im Freilichtmuseum Molfsee und das Frühjahr in den Tierparks. Dazu kommt noch der Frühjahr-Astronomietag in Neumünster, bei dem man die Gelegenheit bekommt, einen Blick in die unendlichen Weiten des Universums zu werfen! Hier sind unsere April Tipps für jede Menge Ausflugsvergnügen.

Sterne gucken!

Frühlingsfest

Am 5. April macht die Hofgalerie Gettorf alle Türen auf und lädt ein zu einem bunten Frühlingsfest. Alle auf dem Hof haben sich etwas Besonderes ausgedacht. Die Kinder werden bunt geschminkt und der Tabaluga-Drache lädt zum Fotoshooting ein. Der ganze Innenhof verwandelt sich dazu in einen Kunsthandwerkermarkt, wo es Kreatives direkt aus dem Koffer zu kaufen gibt. Ein musikalisches Programm wird es ebenfalls geben. ■ 5.4., 10-17 Uhr, Hofgalerie Gettorf, Eckernförder Chaussee 1, Gettorf

Einmal die Krater des Mondes oder die Monde Jupiters im Fernrohr beobachten – das kann man beim Astronomietag am 5. April in der Sternwarte der vhs in Neumünster. Bei klarem Himmel wird in der Zeit von 17-19 Uhr die Sonne beobachtet. Um 19 Uhr hält Astrophysiker und Buchautor Dr. Erik Wischnewski einen Vortrag über die unvorstellbaren Entfernungen im Weltall. Bis 22 Uhr können Besucher bei klarem Himmel durch die zahlreichen Fernrohre der vhs-Sternwarte blicken. Dabei entdecken sie Mondkrater, Wolken und Monde beim Jupiter und die Polkappen des Mars. Dabei stehen die fachkundigen Astronomen der vhs-Sternwarte zur Seite und begleiten gerne auf der Reise in unendliche Weiten. (Foto: Achim Banck) ■ 5.4., Hahnknüll 48, Neumünster, Tel. 01 62 / 2 13 70 55, www.sternwarte-nms.de

6

l e b e n s a r t 04|2014

Astronomietag

5. April · Neumünster


Oster- und Frühlingsausstellung

HELIOS URLAUB & GESUNDHEIT

Die von Gesche Nordmann kreierte Visitenkarte des Speicher Wanderup .

Aktuell stellt Gesche Nordmann erstmals ihre Werke im Speicher Wanderup aus und hat zu diesem Anlass auch eine neue Visitenkarte für den Speicher zum Hingucken entworfen. Mit ihrer Ausstellung mit den vielen Westküstenmotiven zeigt die Malerin die Liebe zu ihrer Heimat Nordfriesland. Die oberen, großen Speicher-Räume stellen sich im Frühlingskleid zur Osterausstellung vor. Die bemalten Eier und Steine mit der Hasenschule von Dorothee Möller aus Leck haben inzwischen Sammlerwert. Erwähnenswert ist auch „Ute & Ute“ aus Neumünster mit ihren bekannten „Thilda“-Kreationen. Sonntags gibt es jetzt übrigens auch wieder von 9.30 bis 12.30 Uhr das Landfrühstück (auf Anmeldung).

von Marc Camoletti Schwank in 3 Akten inkl. Mehrgänge-Menü

■ tägl. 14-18 Uhr, Speicher Wanderup, Tel. 0 46 06 / 12 12, www.speicher-wanderup.de

Klingelfisch & Eier-Lama

Ein erlebnisreiches Wochenende auf dem Lande, im schönen Ambiente des alten Landgestüts kündigt sich mit dem Traventhaler Ostermarkt am 5. und 6. April an. In diesem Jahr wird ein ganz besonderer Gast erwartet: Didi Senft alias „El Diabolo der Tour de France“ kommt mit seinem „Klingelfisch-Fahrrad“ nach Traventhal. Auf dem Gut stellen wieder viele Aussteller ihr anspruchsvolles Angebot aus. Mit der Kutsche gibt es Ausfahrten über das Gelände. Die Kinder haben ihren Spaß mit der KinderEisenbahn und dem Ponyreiten und der Osterhase verteilt Süßigkeiten mit dem „Eier-Lama“. Schafe mit Osterlämmern und der Streichelzoo mit den knuffigen Hasen erwarten Gäste. Zur Kaffeezeit gibt es frische Torten. In der Landbäckerei werden Brot und Fladen im Steinofen auf dem Holzfeuer gebacken. Die traditionelle Erbsensuppe sowie das Bier „Traventhaler Hengst“ aus der Landbrauerei sorgen für den leiblichen Genuss. (Erw. 4,- Euro, Kinder bis 12 J. frei, Parken frei) ■ 5. + 6.4., 10-18 Uhr, Landgestüt Traventhal, www.beiersdorfwerbeagentur.de

04|2014 l e b e n s a r t

7


Das ist los im April Ostereier im Packhaus

Bei einem Rundgang während des internationalen Ostereiermarktes im historischen Packhaus in Tönning finden Sammler immer wieder Neuigkeiten. Am 5. und 6. April reicht die Vielfalt von gefrästen Eiern, Hasenschule, maritime Motive, traditionelle Malerei und vieles mehr. (Eintritt 3,- Euro) ■ 5. + 6.4., 10-17 Uhr, Packhaus am Hafen, Tönning

Frühlingszauber

Am 5. und 6. April findet auch dieses Jahr der Frühlingszauber bei der Baumschule Lauer in Meyn (Handewitter Str. 8) statt. An beiden Tagen bietet die Firma Stender Erden ErdprobenUntersuchungen an. Am Samstag gibt es außerdem eine Düngerberatung durch die Firma Oscorna. Zum FrühlingszauberProgramm gehören auch das Räuchern und der Verkauf von Fisch vor Ort, ein Mandelbäcker mit seinen süßen Köstlichkeiten, eine Ausstellung mit Holzdekorationen für drinnen und draußen, eine Baumschnittberatung samt Vorführung, der Verkauf von Eierrohlingen in allen Formen von Hühner, Enten, Gänse, Emu, Strauss und anderen Vögeln sowie noch vieles mehr, das zum Zauber des Frühlings gehört.

Da blüht dir was!

Die Tage werden länger und die Frühlingsblumen sprießen bereits überall. Auch in der Holmpassage in Flensburg blühen den Kunden jetzt tolle Angebote. Da kommt der verkaufsoffene Sonntag am 6. April gerade richtig. Es wird von 13 bis 18 Uhr wieder ein buntes Programm in der Holmpassage geben, unter anderem präsentiert Verkaufsoffener Sonntag um 14 Uhr die Sängerin Cate Evans neueste Songs und gibt Autogramme. Die Fotografen von Kids Profi Portrait machen tolle Fotos von den kleinen Gästen und ein Gewinnspiel sorgt für Spannung.

6. April

■ 6.4., 13-18 Uhr, Holmpassage Flensburg, www.holmpassage.de

Shoppen mit Kulturprogramm

Frühligszauber

5. + 6. April · Meyn

■ 5. (9-17 Uhr) + 6.4. (10-16 Uhr), Frühlingszauber, Baumschule Lauer, Meyn, Tel. 0 46 08 / 62 48, www.baumschule-lauer.de

8

l e b e n s a r t 04|2014

Am 13. April lädt die Stadt Bredstedt zum 1. verkaufsoffenen Sonntag, begleitet durch die 6. Bredstedter Kulturmeile, ein. Alle Geschäfte, teilweise auch im Nachbarort Breklum, öffnen die Türen um 12 Uhr. Die ersten Aktivitäten der Kulturmeile beginnen um 11.15 Uhr und enden um 19 Uhr in der Bücherei Bredstedt mit einer Lesung und Musik. Das komplette Programm findet man im Internet. ■ 13.4., 12-17 Uhr (verkaufsoffen), Kulturmeile um 11.15 Uhr, Flohmarkt 8-16 Uhr, Innenstadt Bredstedt, www.stadt-bredstedt.de


Frühjahr in Haithabu

Vom 18. bis 21. April sind die Wikinger-Häuser und das Wikinger-Museum von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Dann kehrt wieder Leben in die Gassen und Häuser am Noor ein! Überall herrscht Betriebsamkeit und wie vor 1.000 Jahren kommen die Menschen an den Handelsort Haithabu, um ihre Waren feilzubieten. Mit dabei sind Bäcker & Bernsteinschleifer, Knochenschnitzer & Korbflechter, Walker & Weber und viele mehr. ■ 18. - 21.4., 9-17 Uhr, Am Haddebyer Noor, Busdorf, Tel. 0 46 21 / 813 222, www.schloss-gottorf.de

FRÜHLINGSGEFÜHLE IN FLENSBURG ... Wir laden Sie herzlich zum Sonntags-Shopping ein. Von 13 - 18 Uhr können Sie und einkaufen – entspannt in der Holmpassage stöbern mitten in Flensburg.

Mo.-Sa. 9.30-19 Uhr · Frischemarkt ab 8 Uhr · www.holmpassage.de Frühjahr in Haithabu

18. - 21. April · Haddeby

Über 700 Parkplätze in unserem Parkhaus – mitten in der Innenstadt!

04|2014 l e b e n s a r t

9


Das ist los im April Buntes Programm

Das ostsee resort damp sorgt für unterhaltsame Osterfeiertage und lädt mit einem Reigen an Veranstaltungen in das Ostseebad ein. Am Karfreitag kann man im fun&sport center an einer „Kunterbunten Ostereier-Färbeaktion“ teilnehmen. Am Samstag dreht sich dann beim Hasenwettbewerb im Kinderparadies alles um den Osterhasen. Zur großen Eiersuche lädt dann am Sonntag das fun&sport center ein. Während die Kleinen auf der Suche sind, können die Großen über den Kunsthandwerker-Markt entlang des Yachthafens schlendern. Um 17 Uhr wird das Osterfeuer entzündet und um 18 Uhr entert die Band „IT-Five“ die Strandbühne. Die Leuchteiersuche am Aktionsstrand wird mit Einbruch der Dunkelheit dann die Kinder erfreuen. ■ 18.-21.4., ostsee resort damp, www.ostsee-resort-damp.de

Einfach zauberhaft

Frühlingsmarkt

19. - 21. April · Emkendorf

Landgeflüster heißt der zauberhafte Frühlingsmarkt vom 19. bis 21. April auf dem herrschaftlichen Gut Emkendorf. Die Aussteller zeigen Erlesenes für Haus, Garten und Lifestyle. Die Gartenfans freuen sich über die große Auswahl von Pflanzen, kreativen Dekorationen, Springbrunnen, Strandkörben und vieles mehr. Modisch Interessierte finden hier die neuesten Trends und die passenden Accessoires. Ausgewählte BioErzeugnisse runden das Angebot ab. An beiden Ostertagen sollte man die Herrenhausführungen um 12, 13, 14 und 15 Uhr nicht verpassen! Eintritt: Erw. 4,- Euro, Kinder bis 16 J. frei, Parken frei ■ 19. - 21.4., 10-18 Uhr, Herrenhaus Emkendorf, www.land-geflüster.de

Buntes Osterprogramm

18. - 21. April · Damp

Osterfeuer & Drachenfest

Am 19. April wird am Südstrand in Eckernförde vor einer traumhaften Kulisse das Osterfeuer entzündet. Musikalisch begleitet durch die Band „Die Junx“

19. April · Eckernförde

Osterfuer & Drachenfest

10 l e b e n s a r t 04|2014


Perücken lädt die Eckernförde Touristik und Marketing GmbH ein, mit dabei zu sein. Für die kleinen Besucher gibt es am Feuerkorb kostenfrei Stockbrot. Ostersonntag, 20. April, geht es weiter für Groß und Klein. Die „Stieg op Drachenfreunde Eckernförde und Rendsburg e.V.“ lassen am Vormittag Schokolade vom Himmel regnen, ein Sternchenzauberer kommt und die Hüpfburg ist aufgebaut.

ohne

Zuzahlung

Ihr ZweithaarSpezialist Modern und natürlich -

ohne Kosten für Sie! Wir beraten Sie gern!

■ 19.4., 19 Uhr, 20.4., 11-15 Uhr, Eckernförde, Tel. 0 43 51 / 71 79 0, www.ostseebad-eckernfoerde.de

■ 20.4., 9-17 Uhr, Landgestüt Traventhal, www.beiersdorfwerbeagentur.de

Foto: Gfh, Fürth

Schnäppchen auf dem Lande

Der Antik- und Trödelflohmarkt auf dem Landegestüt Traventhal öffnet am 20. April. Im schönen Ambiente, drinnen und draußen, kann man hier auf Schnäppchen-Jagd gehen und viele schöne Dinge, wie z. B. Antiquitäten, Kunsthandwerk, Leinen und Möbel, finden. Besondere Aktion: Peter Suutsche trägt die schauerliche Moritat der „Königlichen Affäre“ zur Laute vor. (Eintritt 3,- Euro, freies Parken)

Frisör Köhne - Ihr Zweithaar-Spezialist mit separatem Zweithaar-Studio Tel. 04 61 - 2 83 49 und 2 44 45 Bismarckstr. 54, 24943 Flensburg info@friseur-koehne.de · www.friseur-koehne.de

Lust auf Garten und Balkon?

In bunter Vielfalt werden auf dem Gärtnermarkt im Freilichtmuseum Molfsee am 26. und 27. April Neuheiten und Klassiker aus dem Sommerblumenangebot, Stauden, Ziergehölze, Kräuter, Gemüsepflanzen und Gartenaccessoires präsentiert. Auf der Beratungsmeile informieren Fachleute über Pflanzenpflege und Düngung, geben Tipps zur Gartengestaltung, diagnostizieren Pflanzenschädlinge und Pflanzenkrankheiten und geben Anregungen zu Gartenthemen und Floristik. Gärtnermarkt

26. + 27. April · Molfsee

■ 26. + 27.4., 9-17 Uhr, Molfsee, Tel. 04 31 / 65 96 60, www.freilichtmuseum-sh.de

04|2014 l e b e n s a r t

11


Das ist los im April VORSCHAU Bunte Frühjahrsmesse

2.-4.

Ma i 2 014

Am ersten Maiwochenende öffnet die Frühjahrsausstellung „Heim und Garten“ ihre Tore. Im zwölften Jahr zeigt sich die familienfreundliche Messe auf dem weitläufigen Hofgelände in Klappschau/Schleswig mit mehr Ausstellern denn je noch bunter und attraktiver. Mit dabei sind Künstler mit Näharbeiten und Dekorativem aus Leder, Holz, Stein und Keramik bis zu Perücken, Schmuck und Kosmetik. Neben einer Gesundheitsberatung rund um die Vollwertküche gibt es Marmeladen, Ziegenkäse, köstliche Dips und viele regionale Produkte mehr. In diesem Jahr werden außerdem Pony- und Pferde-Vierspänner erwartet. ■ 3. + 4.5., 10-18 Uhr, Klappschau, Schleswig, www.vilica.de

VORSCHAU Zeit für Träume

Apassionata kommt am 17. und 18. Mai wieder in die Sparkassen-Arena nach Kiel, dann mit der neuen Show „Zeit für Träume“. Dieses Meisterwerk aus faszinierender Reit- und Tanzkunst, wundervoller Musik, schillernden Lichteffeketen und märchenhaften Kulissen ist ein Erlebnis für die ganze Familie.

... und Dein Garten blüht auf!

■ 17. + 18.5., Sa 15 + 20 Uhr, So 15 Uhr, Europaplatz 1, Kiel, www.apassionata.com, Ticket-Hotline 0 18 06 / 73 33 33

Entdecke das schönste Gartenfestival im Norden Hof Bissenbrook 24536 Großenaspe / Neumünster Eintritt: 8 Euro Täglich 10 bis 18 Uhr Kinder bis 16 Jahre frei

www.gartenzauber.com 12 l e b e n s a r t 04|2014

Wir verlosen 3 x 2 Eintrittskarten. Einfach eine Email oder Postkarte mit dem Stichwort Apassionata an: Verlagskontor SH, Marienstr . 3, 24534 Neumünster, gewinnen@verlagskontor-sh .de


Immer für Sie da!

Geburtstagsangebot

AUGEN-CHECK-WOCHE 7.-11. April 2014

+ + +

+

Wir messen Ihren Augeninnendruck

Kissen komplett mit Füllung, viele verschiedene Designs 50x50 cm

Prüfen Dämmerungssehen Sehtest und Brillencheck in Kooperation mit Augenoptikermeister Heino Christiansen von Optik Durchblick (Rote Straße) Alles zusammen für nur 10,– EUR Bitte frühzeitig Termin sichern und unter Tel. 0461-150 400 anmelden.

statt 19,95 €

jetzt 8,95 €

statt 24,95 €

jetzt 9,95 €

40x60 cm

Bitte beachten Sie, insbesondere bezüglich unserer Augen-Innendruckmessung, dass ein krankhafter Befund zuverlässig nur durch einen Augenarzt ausgeschlossen werden kann.

Südermarkt 12 · 24937 Flensburg · Tel. 0461-150 400 E-Mail: info@nikolai-apo.de · www.nikolai-apo.de

Im Verbund der

* Designbeispiele

Sie finden uns auch auf Facebook: www.facebook.com/ApothekeFlensburg

feinste Holzbrillen. handgefertigt in Tirol. Österreich.

im Norden nur hier erhältlich

Rote Straße | Ecke Friesische Straße 1 | Fon: 2 36 24 | www.optikdurchblick.de

Frau Steffenjes?tzt schon hier im Blumenhof und sind s, e u e N ts ib g s a W unseren hr sind wir gt natürlich an urtstag! Ein Ja eschäft. Das lie Wir feiern Geb – und auch mit unserem G h ic re lg fo er nken möchten d da un be h h ic kl lic rz üc gl uns sehr he einschaft! bei denen wir Interessengem r de n te tollen Kunden, itä iv den Akt achbarn und bei unseren N wenn wir am rbeikommen, vo kt Se n he sc dazu. n Glä Überraschung e Gäste auf ei el ne vi ei kl nz ga ne s ei as D ! f gibts auch sterfest für alle – zum Einkau n fröhliches O ei ch 17. April feiern rli tü na ... und dann

Wunsch fre n e in e ie S n n e w Und

i hätten ?

Mehr spannende Köpfe und Geschi chten aus der schönste n Straße in Flensb urg:

www.rotes trasse.de


Das ist los

Tradition, Moderne und ganz viel Grün Gärten und Parkanlagen in Hannover

Wer Hannover besucht, kann sich hier auf eine der schönsten Parkanlagen Deutschlands freuen. Besonders der Große Garten zieht als Besuchermagnet jährlich rund eine halbe Million Besucher in seinen Bann. Die Stadt feiert ihr Schmuckstück mit Gartenfesten, Theateraufführungen und dem Internationalen Feuerwerkswettbewerb in den Sommermonaten.

Barocke Gartenkunst

Die Herrenhäuser Gärten, angelegt ab dem 17. Jahrhundert, bestehen aus mehreren Gärten. Der Große Garten ist ein Meisterwerk barocker Gartenkunst mit vielen Sonder- und Mustergärten, großer Fontäne, Wasserspielen, Irrgarten, Freilufttheater, Kaskade, Schloss, Galeriegebäude und Orangerie. Zum Großen Garten gehört auch die im 18. Jahrhundert erbaute Grotte, die die Künstlerin Niki de Saint Phalle im Jahr 2002 mit Kiesel-, Glas- und Spiegelstücken ausschmückte und so in ein magisches Kunstwerk voller Farbe, Licht und Sinnlichkeit verwandelte. Rund 70 Jahre nach seiner Zerstörung wurde das Schloss Herrenhausen an seinem einstigen Ort neu errichtet. Seit 2013 gibt die ehemalige Sommerresidenz der Welfen den Herrenhäuser Gärten ihren architektonischen Bezugspunkt zurück. Nörd-

Ihr Leuchten-Studio im Norden

20%

auf alle sstücke. Ausstellung Artikel.

duzierte en bereits re Ausgenomm . April 2014 0 3 s ig bi Angebot gült

14 l e b e n s a r t 04|2014

Goldenes Tor in den Herrenhäuser Gärten Hannover © Hannover Marketing

lich des Großen Gartens liegt der Berggarten. Ursprünglich ein Nutzgarten für die Hofgesellschaft, wurde er später zum botanischen Schaugarten umgebaut. Dort sind heute rund 11.000 Pflanzenarten zu bewundern. In den Schauhäusern lassen sich ganzjährig nicht nur die größte Orchideensammlung Europas, sondern auch beeindruckende Kakteen und eine herrliche Blütenpracht entdecken. ■ www.hannover.de/gaerten

Highlights in den Herrenhäuser Gärten 2014 1. April: Saisonstart Internationaler Feuerwerkswettbewerb: 17. Mai: Tschechien | 31. Mai: England | 23. August: Schweiz 6. September: Japan | 20. September: Griechenland 6. Juni-1. Juli: KunstFestSpiele Herrenhausen 6. -9. Juni: Gartenfestival Herrenhausen 9.-27. Juli: Kleines Fest im Großen Garten 1.-30. August: Musical „Ein Sommernachtstraum“ 4.-13. September: Tanztheater International 12.-14. September: Herbstfestival Herrenhausen 25.-28. September: Musical George Ab 16. November 2014: Wintervarieté


4,99% p. a. *

Mit uns können Sie rechnen. Der Sparkassen-Privatkredit. Nord-Ostsee Sparkasse * Beispiel: Gebundener Sollzinssatz, 5,11% effektiver Jahreszins bei 10.000 EUR Nettodarlehensbetrag für 24 Monate Laufzeit. Stand 1. April 2014. Weitere Informationen erhalten Sie über unseren S Direktservice unter Telefon 0461 1500-5555 oder unter www.nospa.de.


Gartenliebe

Flower Power

Ohne Blumen geht bei ihr gar nichts.

Katja Hildebrandt ist Gartenfachfrau, Blumenliebhaberin und Erfinderin & Initiatorin von GARTENZAUBER - den schönsten Gartenfestivals Norddeutschlands. Inzwischen gehört zu ihrer Gartenzauberwelt auch ein informatives und ansprechendes Garten-Onlineportal. Ganz neu dabei: der GARTENZAUBER-Onlineshop. In unserem Interview erzählt sie, auf welche Produkte und Neuigkeiten aus ihrer zauberhaften Ideenschmiede man sich freuen kann.


Alles, was Sie machen, hat in irgendeiner Form mit Garten zu tun. War das schon immer so bei Ihnen? Das kann man so sagen. Schon als kleines Kind habe ich in Nachbars Garten Blumen geklaut und versucht mit den gepflückten Blüten einen Garten in meiner Sandkiste anzulegen. Leider waren diese Versuche nur von wenig Erfolg gekrönt. Heute sieht das zum Glück anders aus. Unser knapp 7000 qm großer Garten ist mein ganzer Stolz. Ihre wunderschönen Gartenfestivals gibt es jetzt schon seit vielen Jahren. Wie sind Sie auf die Idee dazu gekommen? Als ich vor 14 Jahren angefangen habe das erste Gartenzauber-Festival zu planen, waren meine drei Töchter noch sehr klein und nicht wirklich bereit mit mir auf Garten-Shoppingtouren zu gehen. Da kam mir die Idee, Gärtnereien und Anbieter rund um den Garten zu einem Gartenfestival einzuladen. So hatte ich mein eigenes Garten-Einkaufsparadies direkt vor der Tür und das ist bis heute wirklich äußerst praktisch! Wann ist der nächste Gartenzauber und was erwartet uns dort? Der Frühlings-Gartenzauber ist dieses Jahr vom 2. bis zum 4. Mai, ein Termin auf den ich mich immer sehr freue, da die frühlingshafte Auf bruchstimmung immer wieder etwas ganz Besonderes ist. Diesmal haben wir den Schwerpunkt „Küchengarten“, den wir mit Fachvorträgen und außergewöhnlicher Dekoration begleiten werden. Wir erwarten etwa 160 Aussteller mit tollen Produkten rund um den Garten. Dazu gibt‘s eine Gartensprechstunde, Gaukler, Musiker und ein umfangreiches Programm für Kinder. Seit kurzem haben Sie auch einen eigenen Gartenzauber-Onlineshop, ist das für Sie zum Shoppen genauso verlockend wie das Gartenfestival? Definitiv! Letztes Jahr war ich auf Gartenreisen in England und Holland. Dort habe ich viele schöne Sachen entdeckt, die man in Deutschland leider gar nicht kaufen kann. So kam mir die Idee zu ei-

nem eigenen Shop, der seit Anfang März unter www.shopgartenzauber.com online ist. Die erste Pflicht eines Shopbetreibers ist es natürlich, alle Produkte vom Saatgut über unsere eigens designten Hochbeete bis hin zum Wildbienen-Häuschen auf Herz und Nieren ausgiebig zu testen! Was ist Ihr Lieblingsprodukt im Shop? Das kann ich so spontan eigentlich gar nicht sagen. Wir haben so viele schöne und nützliche Sachen, da fällte es sehr schwer eine Entscheidung zu treffen. In den letzten Tagen ist mir die Ergo-Hacke von Sophie Conran besonders ans Herz gewachsen. Sie liegt wunderbar in der Hand und man kann mühelos mal schnell ein bisschen Ordnung im Beet schaffen. Auch die Gießkanne Lungo finde ich klasse. Sie fasst praktische 12 Liter Wasser und sorgt in vielen bunten Farben einfach für gute Laune im Garten. Kann man diese Produkte auch auf dem Frühlings-Gartenzauber kaufen? Ja, wir machen einen eigenen Stand mit dem größten Teil unserer Produktpalette. Da können unsere Besucher alles genau unter die Lupe nehmen... Woher kommt Ihr Esprit für all Ihre Gartenzauber-Projekte? Die Liebe zum Garten und zur Natur ist mein ganz großer Motor und meine Energiequelle für alle meine Unternehmungen. Wie sagt man so schön: Im Garten blühe ich auf! Das alte Stallgebäude ist das Wahrzeichen des über 400 Jahre alten Gutes Hof Bissenbrook bei Großenaspe/Neumünster. Eines der vielen Produkte aus dem Gartenzauber-Shop: Die Ergo Hacke von Sophie Conran für Burgon & Ball, mit der man Unkraut mühelos zu Leibe rücken kann. Der wunderschöne Garten von Katja Hildebrandt diente schon oft als Location für Produktionen von Zeitschriften- und Fernsehbeiträgen.

Weitere Infos auf: www.gartenzauber.com 03|2012 l e b e n s a r t

113


Garten p a r a d i e s e

Wenn man mich lässt, bepflanze ich alles. Text: Sandra Oblegor, Fotos: Claudia Schmidt

Gartenparadies Wenn man mitten im Kieler Gaarden steht und durch ein unscheinbares schwarzes Tor geht, gelangt man ganz unverhofft in eine blühende Oase. Zu erwarten ist das nicht zwischen den ganzen städtischen Altbauhäusern. Den Hinterhof hat Claudia Schmidt zu einer grünen Idylle gestaltet. Einer Idylle, in der sie nach der Arbeit abschalten und werkeln kann. Säen und ernten. Oder einfach den zwitschernden Vögeln zuhören und entspannen.

18 l e b e n s a r t 04|2014

Vom Betonhof zum grünen Wohnzimmer Die gebürtige Kielerin wohnt schon lange in Gaarden und hat sich den Stadtteil vor 25 Jahren bewusst ausgesucht. „Gaarden ist das urbanste städtischste Viertel hier, man hat das Gefühl es könnte auch eine richtige Großstadt sein“, sagt sie und lächelt. Vor etwa zehn Jahren wohnte sie nur hundert Meter weiter, in das neue Haus hat sie sich aber richtig verliebt. Sie kam immer wieder zu den Besichtigungen – und irgendwann schnappte sie zu. „Mein Traum war es schon lange, einen Hinterhof zu besitzen, in dem ich einen Garten anlegen kann.“ 2004 wurde das Haus umgebaut. Der Hinterhof war im Grunde genommen nur eine kahle Wüste, kein Rasen, keine Pflanzen, nichts. Dann legte sie den Garten an, baute das bestandsgeschützte Haus um – und so entstand Schritt für Schritt ihre grüne Oase. Einen Pachtgarten wollte sie nicht, sagt Claudia Schmidt, „das hätte ich irgendwie als Pflicht empfunden.“ Denn hier geht sie nach der Arbeit direkt durch

im Kieler Hinterhof

den Garten zum Haus, freut sich am Wachsen und Gedeihen, sieht, was noch alles zu tun ist. Auch die Küche wurde so eingerichtet, dass sie direkt hinausgucken kann. „Ich empfinde das auch nicht als Arbeit, das ist absolute Lebensqualität.“ Schon vor 25 Jahren hatte sie sehr viele Pflanzen auf dem Balkon. „Mein Freund hat gesagt, denk daran, dass da auch noch Menschen draufpassen müssen“, sagt sie und lacht. Sie hat lange Zeit viele Gartenbücher gelesen, ohne einen zu besitzen. Heute ist sie ein absoluter Profi, kennt alle Namen, auch die lateinischen und pflanzt ihre Beete nach Farben. „Blumen muss man artgerecht pflanzen“, sagt sie. „Viele setzen Pflanzen einfach zusammen, obwohl sie verschiedene Bedingungen haben müssen. Das kann nicht gutgehen.“

Kartoffeln und Rosen Trotz des Gartens macht die Pflanzenliebhaberin keinen Halt vor dem Balkon. Dort hat sie – und ich finde, das ist

Im Alukoffer an der MZ reisen die Pflanzen von GB nach Gaarden


holnisser weg 8a 24977 grundhof fon 04636.1758 | gartenplanung | bauanträge

der Tipp überhaupt – Wannen mit Wasserpflanzen. „Zweimal am Tag gießen, das schaffe ich nicht. In die Wasserpflanzen kippe ich ab und zu etwas Wasser nach, und das war´s dann.“ Die Gärtnerin fährt sehr oft nach England. Dort nimmt sie jedes Mal Pflanzen mit, denn es gibt dort ca. dreiviertel mehr Sorten. „Man verliebt sich einfach in eine Pflanze und muss die dann unbedingt haben.“ Sogar zwei Kartoffelfelder hat sie in ihrem Garten, genauso wie Salat. Die Glyzinie ist das Highlight im Garten, denn die zieht sich am ganzen Haus, bis zum Balkon hoch. Die zehn Meter hohe Pflanze ist mit ihr umgezogen und war damals in der Balkonwohnung noch ganz klein. Mittlerweile hat sie sich zusätzlich selbstständig gemacht und plant jetzt mehrere Gärten in Berlin und Kiel für andere. „Ich will den Leuten zeigen, dass es auch noch mehr gibt, außerhalb der Welt des Baumarktes.“ Sogar auf die Straße hat sie was gepflanzt. „Wenn man mich lässt, bepflanze ich alles“, sagt sie. Und wenn man auch eine grüne Oase haben will, kann man sie eben buchen. „Ich denke jeden Tag: Mann, haben wir es gut hier“, sagt sie und überlegt dabei, das Nachbargrundstück dazuzukaufen – „denn das Gärtnern hat einen ganz großen Suchtfaktor.“

mobil 0176 - 817 834 75 info@ute-joost.de

FRÜHLING ...die beste Zeit für den Schnitt von Gehölzen, Sträuchern und Rosen, für die Vertikutierung und Regeneration Ihres Rasens, für eine intensive Grunddüngung ihres Gartens, Frühjahrspflanzungen oder eine Gartenumgestaltung.

Holger Leo Kaukereit Garten & Landschafsbau GmbH

■ Gartenentwicklung Claudia Schmidt Iltisstr. 34 Hoftür, Kiel, Tel. 04 31 / 73 87 32, garten@kirchenweg.de

04|2014 l e b e n s a r t

19


Garten p a r a d i e s e

Cornwall

Ein Paradies im Königreich von Martina Mammen

D

er westlichste Zipfel des zauberhaften Südenglands zählt zu den schönsten des Vereinigten Königreichs. Die angenehmen Temperaturen des Golfstroms sorgen das ganze Jahr für ein wohlig mildes Klima. So ist es kein Zufall, dass die vielen romantischen Geschichten von Rosamunde Pilcher in der liebenswerten Landschaft Cornwalls und deren reizenden Küstenorten Plymouth, St. Ives, Penzence und Falmouth verfilmt wurden.

Der Traum aller Träume Ein cornisches Cottage

Wilde Klippen, an denen sich die wuchtigen Wassermassen des Atlantiks brechen, verwunschene Parks von atemberaubender Schönheit und romantische Küstenorte mit einem Charme aus längst vergangenen Seefahrerzeiten: Das ist Cornwall, eine faszinierende Landschaft, die jedes Herz im Sturm erobert.

Ob mit dem Flugzeug über Newquay Airport an der Nordküste oder mit dem Auto direkt in den wilden Westen Englands, das Ziel sind in der Regel die vielen schönen Küstenorte der Insel. Häuser und Ferienwohnungen findet man in der Regel wie Sand am Meer. Im Sommer eine Perle im Pilcher Stil zu finden, ist jedoch ein wahrer Glücksfall. Unser Herz hat Esther’s Field erobert, ein traumhaftes Cottage mit einem wunderschönen englischen Garten. Unter Palmen liegend schaut man auf den weißen Sandstrand von Sennen und die wogenden Wellen des Atlantiks – ein Ort, der nicht nur im Sommer zum Bleiben einlädt.

Himmel auf Erden Gärten und Parks in Cornwall

Schon sehr früh zeigt sich das Land im schönsten Frühlingsgewand. Die Hecken rechts und links der engen Straßen sind saftig grün, die einzigartigen Parks und Gärten sind jetzt bereits geöffnet. Den frostfreien mediterranen Temperaturen, gepaart mit der besonderen Leidenschaft der Briten, Gärten zu gestalten und Sämlinge aus der ganzen Welt zu sammeln, ist es zu verdanken, dass in Cornwall die schönsten Parkanlagen Europas entstanden sind. Atemberaubende Rundgänge zwischen prachtvollen Palmen, üppig 20 l e b e n s a r t 04|2014


blühende Rhododendren, Magnolien in unbeschreiblicher Schönheit und subtropische Gewächse in allen Farben und Formen, die sich im milden Klima sichtlich wohlfühlen, machen jeden Besuch zu einem einzigartigen Erlebnis.

Auf Schusters Rappen Auf alten Schmugglerpfaden unterwegs

In früheren Zeiten sind Küstenwächter an den Klippen von Leuchtturm zu Leuchtturm patrouilliert, um Schmugglern und Strandräubern das Handwerk zu legen. Heute gehört der South West Coast Path zum britischen Kulturerbe. Auf 962 Kilometer können die Wanderer im wahrsten Sinne des Wortes „Höhen und Tiefen“ erleben. Steigungen, um Klippen zu erklimmen, und Wege, die vom Höhenweg bis zum verborgenen goldgelben Sandstrand führen, müssen dabei überwunden werden. Atemberaubende Ausblicke, eine großartige Landschaft und ein Picknick am Meer lassen jedoch schnell jede Anstrengung vergessen. Es ist ein Pfad, auf dem Geschichte und Kultur Cornwalls immer noch spürbar sind. Gutes Schuhwerk und aktuelles Kartenmaterial sollten in keinem Rucksack fehlen. Zum Glück

gibt es nicht nur Strecken auf steilen Treppen, sondern auch aussichtsreiche ebene Abschnitte, die jeder Wanderer erkunden kann.

Minack Theatre Musik bei Meeresrauschen und Mondschein

Unter freiem Himmel mit Blick aufs Meer, gehört der Besuch im Minack Theatre zu einem der Höhepunkte in der Region. Von den Stufen, die in die Klippen gebaut wurden, erblickt man eine einfach unglaubliche Kulisse. Das Mitbringen eines Sitzkissens und eines Snacks für die Pause ist zu empfehlen. Liebhaber der feinen Gartenkultur sollten sich einen Gang durch die üppig gestalteten Beete vor dem Eingang nicht entgehen lassen.

ESBJERG-HARWICH

MIT DER SÜDENGLAND FÄHRE NACH CORNWALL

entspannt über Nacht mit dem eigenen Fahrzeug in die Ferien! 2 PerS. INKl. PKw, FäHre & KaBINe aB

€ 298

Esbjerg

1

Cornwall

Harwich

Hamburg

London

DFDS.DE/AHOI-CORNWALL

Tel. 040 – 389 03 712 1

Gilt nach Verfügbarkeit

2

14 € Buchungsentgelt je tel. Buchung

| DFDS (Deutschland) GmbH, Högerdamm 41, 20097 Hamburg Stand 3/2014

04|2014 l e b e n s a r t

21


Garten p a r a d i e s e

Scilly-Inseln Vom Atlantik umschlungen Ein absoluter Geheimtipp ist ein Kurztrip auf den zauberhaften Archipel der Scilly-Inseln. Ob mit dem Skybus oder der Fähre vom kornischen Festland direkt nach St. Mary´s – ein Ausflug oder Kurzurlaub auf die Inseln mit der einzigartigen Fauna ist ein einmaliges Erlebnis. Die Liebe zum eigenen Land spürt man auf und neben den vielen Wegen durch diese großartige Landschaft. Angefangen von Parkbänken in den schönsten Küstenorten mit Blick aufs Meer, über prächtig blühende Dorfgärten bis zu den kleinen Cafés am Strand – wer Cornwall einmal besucht hat, kommt gern in dieses kleine Paradies zurück.

Wir verlosen 20 MERIAN Hefte Cornwall und Englands Südwesten

Schicken Sie uns einfach eine Postkarte oder Email mit dem Stichwort Cornwall an Verlagskontor S-H, Marienstr . 3, 24534 Neumünster, gewinnen@verlagskontor-sh .de

22 l e b e n s a r t 04|2014

■ Unterkunft: www.cornwallcottage.biz, www.cottages4you.co.uk Gartenreisen: www.ravenala-touristik.de, www.your-english-trainer.com

Gartenjuwelen der Grafschaft: Das Glanzstück der botanischen Gärten: „The Lost Gardens of Heligan“. Auf dem Weg nach Cornwall sollte niemand an Heligan, dem geheimnisvollsten aller Landsitze, vorbeifahren . Eine der Hauptattraktionen ist der neun Hektar große subtropische Dschungel voller Bambus, exotischer Bäume und Farne . Ein spektakulärer Höhepunkt ist das „Eden Project“. Atemberaubend ist bereits die Anfahrt zu den überdimensionalen gläsernen Kuppeln der Gewächshäuser, dem weltweit größten Treibhaus mit über 1 .000 Pflanzenarten . In der ehemaligen Tongrube wird umweltverträgliches Leben praktiziert, das unserem Planeten nicht schadet .

Einen herrlichen kornischen Frühlingsgarten findet man in „Trewidden Garden“. Der Park ist jedes Jahr im Frühling, Sommer und Frühherbst geöffnet . Magnolien und Rhododendren in beeindruckender Blütenpracht und Größe säumen die Kieswege, die sich durch den Garten, der zu den „Great Gardens of Cornwall“ gehört, ziehen . Tipp: Am 8 . Mai wird in Helston (zwischen Penzance und Falmouth) der „Flora Day“ gefeiert . Die ganze Stadt ist im Blumenfieber – ein Brauch, der bis in das 17 . Jahrhundert zurückreicht .


Garten p a r a d i e s e Ganz entspannt nach Cornwall Mit DFDS Seaways von Esbjerg nach Harwich

www.buchbinder.de

stress mit den nachbarn? VW Crafter

es gibt viele schlechte gründe für einen umzug. hier ein guter.

EUR

79,-*

*Beispielangebot pro Tag (ab Anmietung 24 h lang, nur Mo. - Fr., inkl. MwSt. und 100 km – jeder weitere km 0,17 EUR) für einen VW Crafter. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Die Sirena Seaways auf dem Weg nach Harwich

Station Flensburg

Rudolf-Diesel-Str. 3 24941 Flensburg

Tel: +49(0)461-99007 Fax: +49(0)461-99000

info.flensburg@buchbinder.de

PKW, LKW und mehr!

Steife Brise statt steifer Nacken – die Fähren von DFDS Seaways sind die entschleunigte Antwort auf die Billigflieger dieser Welt. Wie in alten Zeiten, als man noch von Hamburg die Elbe hinauf mit dem Schiff nach England fahren konnte, bringt die SIRENA Seaways seine Gäste mit allen Annehmlichkeiten nach Südengland ans Ziel. Aus dem in Süddänemark von Hamburg nur 300 km entfernt gelegenen Esbjerg geht es über Nacht nach Harwich. Von dort aus ist mit dem eigenen Auto alles gut erreichen: quirliges Stadtleben in London, Stonehenge oder die malerischen Küsten von Cornwall und Wales. Ähnlich wie bei den weiteren DFDS Seaways ÜbernachtFähren erwarten die Gäste auf der Überfahrt hervorragende Restaurants mit gastronomischen Highlights, großzügige Kabinen, ein Lounge-Bereich und eine Bar, in der sich England-Reisende schon einmal auf die britische Pubkultur einstimmen können. Besonders hervorzuheben sind natürlich die frische Meerbrise und der Sonnenuntergang an Deck – das Kreuzfahrterlebnis ist also immer inklusive. In den geräumigen Kabinen können bei Bedarf bis zu sechs Personen übernachten: perfekt also für Familien oder für Reisen mit Freunden. ■ DFDS Seaways Tel. 040 / 389 03 71 www.dfds.de

04|2014 l e b e n s a r t

23


Der Garten im April

Und, welcher Gartentyp sind Sie? Ute Joost betreut ihre Kunden von der Fertigstellung der Bauanträge bei Umund Neubauten bis hin zur kreativen Gartengestaltung: Die quirlige Unternehmerin überrascht mit außergewöhnlichen Ideen und Konzepten. Pflanzenpläne, Terrassengestaltung, Auffahrten, Ruhezonen, Sitzecken werden ganz individuell erarbeitet. Rückenfreundliche Hochbeete und die essbare Blütenpracht laden im kommenden Jahr bei Ute Joost am Haus zum Nachahmen ein. Ihr Credo: alles aus einer Hand in Kooperation mit verschiedenen Handwerksbetrieben in der Region.

n Ute Joost – Gartenplanung & CAD-Bauzeichnungen Holnisser Weg 8a Grundhof Tel. 0 46 36 / 17 58 www.ute-joost.de

Die neuen Farben

„Frostfest, handgemacht, edel, und doch günstig sind diese glasierten Töpfe!“, sagt Inhaber Patrik Pohle .

n Tucano Trading, Boschstraße 2 / Kreuzung Bornkampsweg Hamburg-Bahrenfeld Tel. 040 / 85 50 83 86, www.tucano.de

Tucano, Deutschlands größter Terracotta Lagerverkauf in Hamburg, ist längst ein Begriff. Die Firma steht für eine Riesenauswahl an Pflanzgefäßen, echte Qualität und faire Preise. Das hat sich deutschlandweit unter Gartenfreunden herumgesprochen. Neben der klassischen Terracotta vertreibt Tucano Pflanzgefäße aus leichtem „Fibrestone“, einem Steingranulat, stabil, dünnwandig und elegant. „Das Beste“, schwärmt Pohle, „Fibrestone ist frostfest, und vor allem leicht!“ Übrigens: Töpfe von Tucano stehen vor dem Bundesrat in Berlin, vor der Spielbank in Hamburg, vor den Hotels Elysée und East, vor unzähligen Restaurants und Geschäften, sie stehen auf kleinen Balkons in Eimsbüttel, auf großen Dachterrassen in der Hafencity, in Gärten von Bergedorf bis Blankenese. Töpfe von Tucano flankieren Firmeneingänge und Haustüren von Flensburg bis Frankfurt. Natürlich gilt auch hier Tucanos 2-jährige Garantie und das Rückgaberecht bei Nichtgefallen. Mo-Fr 10-19 Uhr und Sa 10-17 Uhr

24 l e b e n s a r t 04|2014


Der Garten im April

Stilvoll, wetterfest und unverwüstlich

Broocks Wohnen & Garten in Gettorf bietet eine breite Auswahl an Gartenmobiliar in Aluminium, Edelstahl, wetterfestem Geflecht und unverwüstlichem Teakholz. Das Schöne ist: Fast alle Materialien lassen sich wunderbar miteinander kombinieren. Nach wie vor sind die pflegeleichBitte ten Geflechtmöbel beachten Sie auch die im Trend, in diesem Sommer Beilage in der Farbe Vintage-Rattan. im Heft Richtig gemütlich wird es mit Lounge-Möbeln, die aus UV-beständigen Fasern bestehen und auch starke Temperaturschwankungen problemlos vertragen. Sie lassen sich zudem leicht reinigen und sind zu 100% recyclebar. Und natürlich werden auch diejenigen bei Broocks Wohnen & Garten fündig, die ein klassisches Teakholzmöbel suchen. Das Möbelhaus hat das Sortiment der Edelmarke Wintons aufgrund des großen Erfolges im letzten Jahr deutlich erweitert. Diese Möbel werden höchsten Ansprüchen gerecht und das bei einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis. Das perfekte Möbel für den norddeutschen Sommer bleibt aber wohl nach wie vor der Strandkorb. Ganz neu gibt es jetzt auch Körbe nur aus Geflecht und Aluminium, die jedem Wetter trotzen. Mit einer der größten Strandkorbausstellungen Schleswig-Holsteins bietet Broocks Wohnen & Garten bestimmt für jeden das richtige Modell. Geöffnet: Mo-Fr 9-19 Uhr, Sa 10-17 Uhr

seit 1903

TSCHEIN GU GU T

GUTSCHE IN IN HE

GUT SC

Tel. 043 46/74 35, www.broocks-moebel.de

Bitte vormerken: Stihl Test-Tag 5. April Mit dem Frühjahr beginnt die Gartensaison . Hecken und Bäume müssen geschnitten, Gras gemäht und die Spuren des Winters beseitigt werden . Für viele Gartenbesitzer ist dies der Moment, über die Anschaffung neuer Gartengeräte nachzudenken . Aber Motorsensen, Rasenmäher oder Häcksler sollten vor dem Kauf getestet werden . Eine ideale Möglichkeit bietet der Stihl Test-Tag am 5 . April . Dort können Interessierte die Geräte selbst ausprobieren . Ein buntes Rahmenprogramm macht den Besuch vielerorts zum Erlebnis für die ganze Familie . Foto: Stihl/txn-p

EIN

n Broocks Wohnen & Garten, Kieler Chaussee 12, Gettorf

N GUTSC HEI H SC

Für einese kostenlong Beratu r unte 35 01 0461-3

Wir planen und realisieren gemeinsam mit Gartenarchitekten individuelle Gärten, die Sie begeistern. Telefon 0461/301 35 | www.muerwiker-baumschulen.de

Frei Stil Gestalten 04|2014 l e b e n s a r t

25


Schnell mal nach wonderful Kopenhagen

26 l e b e n s a r t 04|2014

www .visitdenmark .de

von Heidi Rogge


Touristischer Großkampftag

Die kleine Meerjungfrau

Uns aber zieht es zum Abendessen in die Stadt, nach Vesterbro, wo wir in eines der hippen Restaurants mit Bioangebot einkehren. Der nächste Tag wird unser persönlicher touristischer „Großkampftag“. Entlang des Kanals gehen wir zum „Schwarzen Diamanten“, einer der

Zu einem Kopenhagenbesuch gehört natürlich auch eine Stippvisite bei der kleinen, süßen, melancholischen und anrührenden Dame, der von Hans Christian Andersen inspirierten „Lille Havfrue“. Sie ist wirklich klein und unauffällig, kann man sie nicht gleich ausmachen, ori-

Von Kiel aus fahren wir in 1,5 Stunden zum Sonderburg Flughafen. Zwei große Pluspunkte: Das Parken ist umsonst und der Parkplatz befindet sich in unmittelbarer Nähe des Terminals. Außerdem muss man nur eine Viertelstunde vorher einchecken.

Das spart Zeit. In entspannter und freundlicher Atmosphäre werden wir abgefertigt, bevor wir eines der kleinen schwarzen Flugzeuge des Alsieexpress besteigen. „Flyv sort til København“ (Flieg schwarz nach Kopenhagen) wirbt die Fluglinie – jetzt weiß ich, was damit gemeint ist. In circa 35 Minuten haben wir den Flughafen Kastrup erreicht. Von dort aus fährt man mit der Metro in einer Viertelstunde zum Hauptbahnhof und damit ins Zentrum. Das Tivoli Hotel, das uns für dieses Wochenende beherbergt, ist fußläufig zu erreichen. Uns empfängt moderne Architektur, coole Designerausstattung in einer interessanten Mischung mit nostalgischen Elementen des weltältesten Vergnügungsparks Tivoli, der sich gleich in der Nachbarschaft des Hotels befindet.

MAL SCHNELL NACH KOPENHAGEN? AUF ZUM FLUGHAFEN SØNDERBORG! In nur 35 Minuten nach

KOPENHAGEN: ab

66 €

*

DIE GELEGENHEIT IST IMMER GÜNSTIG!

• Check-in 15 Minuten vor Abflug • kostenloses Parken • grenznaher Flughafen – 30 Minuten ab Flensburg

st duh? Ko m m r na c sp ä te

*Wechselkursabhängige Preisschwankungen möglich.

Das Konferenz- und Businesshotel bietet auch Familien mit Kindern interessante Angebote. Es verfügt über einen Sauna- und Fitnessbereich samt Pool. Wird gleich ausprobiert und für gut befunden. In der „Brasserie“ kann man à la carte speisen oder sich im 12. Stock über den Dächern der Stadt in der Sushi Bar verköstigen lassen.

vielen architektonischen Edelsteine Kopenhagens. Zwei große, schwarze Kuben neigen sich in beeindruckendem Winkel Richtung Hafenbecken. Sie beherbergen die dänische Nationalbibliothek. Durchquert man das Gebäude, gelangt man über einen Durchgang in den alten Teil. Fleißige Studenten arbeiten im alten Lesesaal an kleinen Schreibtischen mit den klassischen grünen Arbeitslampen. Vorbei an Schloss Christiansborg, Sitz des Parlaments, ziehen wir Richtung Nyhavn. Bei herrlichem Wetter sind die Straßencafés gut besetzt und man kann das historischmartime Flair des Stichkanals bei einem Kaffee (oder einem øl) genießen.

Über das Wochenende schnell und entspannt nach Kopenhagen? Das geht so:

Unsere Airline: www.sonderborg-airport.com

04|2014 l e b e n s a r t

27


Fliegschwarz nach Kopenhagen

entiert man sich am besten an einem Touristenpulk mit Fotoapparaten. Mit Glück kommen wir pünktlich zum Wachwechsel der königlichen Leibgarde zurück zum Karree von Schloss Amalienborg. Hier ist es schon prächtig und königlich-dänisch, nicht nur Besucher sind ganz wild auf das Traditionsspektakel, auch Einheimische lassen sich im Publikum ausmachen, Die Dänen, so mein Eindruck, sind - im Großen und Ganzen - Royalisten mit dem Herzen, nicht nur aus folkloristischen Gründen oder handfesten kommerziellen Interessen (aber sicher auch das ein bisschen).

Kunst & Shoppen Bei strahlendem Sonnenschein besuchen wir zunächst eher widerwillig, mehr aus Pflichtbewusstsein, ein Museum, die „Ny Carlsberg Glyptotek“. Der Brauer, Kunstsammler und Mäzen Carlsberg hat sich hier ein Denkmal gesetzt und den Bürgern der Stadt antike Kunstwerke Ägyptens, Griechenlands, Roms, eine eindrucksvolle Sammlung französischer Meister des Impressionismus und des dänischen „Goldenen Zeitalters“ hinterlassen. Ein Muss für Kunstinteressierte. Wir durchstreifen „Strøget“, Kopenhagens Shoppingzone. Neben großen, internationalen Labels finden sich auch viele schicke und interessante Läden, in denen angesagte dänische Designer ihre Mode präsentieren. Überhaupt: Mode, Stil, Design, Ästhetik: Wandert man umher, findet man kaum etwas Hässliches, Geschmackloses, alle und alles ist irgendwie gut gestylt, meist auf eine natürliche und unaufgeregte Weise, die den skandinavi28 l e b e n s a r t 04|2014

schen Stil so attraktiv und sympathisch macht. Das gilt für die Menschen wie für das Stadtbild.

Per Fahrrad durch Kopenhagen

Am nächsten Tag mieten wir uns Fahrräder, herrlich! Radfahren ist in Kopenhagen bekanntermaßen ein Vergnügen. Auf breiten Radwegen gelangt man im Nu von A nach B, zum Beispiel von der City zum Assistens Kirkegaarden in Nörrebro. Auf diesem wunderschönen 250 Jahre alten Friedhof ruhen viele dänische Be-

rühmtheiten, u.a. H.C. Andersen, Sören Kierkegaard, Niels Bohr. Wir machen uns erneut auf den Weg, hinüber nach Christianshavn. Dort steigen wir auf das Dach der Erlöserkirche, genießen den fantastischen Ausblick über die Stadt (nur für Schwindelfreie), lernen über die maritime Geschichte der Stadt und des dänischen Großreichs im K.D. Marinemuseum, schlendern über das abenteuerliche Gelände von Christiania, wo jede Menge junge und nicht mehr ganz junge Besucher schauen, rauchen, musizieren, reden, essen und trinken. Bevor uns die Rauchschwaden zu sehr betören, kehren wir in die City zurück, in der auch am Sonntag jede Menge Betrieb herrscht, allein schon wegen der vielen Touristen. So viele andere Sehenswürdigkeiten hätten wir gerne noch gesehen, aber es wird Abend und damit Zeit, sich auf den Rückweg zu machen. Danke, wonderful Kopenhagen. Wir kommen wieder.

Buchtipp für Kopenhagenreisende: Kopenhagen – ein Reiselesebuch Hrg . Annie Lander Laszig, Ellert & Richter Verlag Kenntnisreiche Autoren schreiben über interessante Hintergründe dänischer Geschichte, wichtige Sehenswürdigkeiten und dänische Mentalitäten, Fahrradkultur und rote Würstchen . Übernachtung: Tivoli Hotel & Congress Center, Arni Magnussons Gade 2 Buchung . Tel . +45 80 30 30 45, www .tivolihotel .com Flug: www .alsieexpress .de


Mythos Usbekistan Zauber der großen Seidenstraße

Die berühmte Seidenstraße führte einst quer durch die damals bekannte Welt von China in den Orient und bis zu den Stränden des Mittelmeeres - die einzige Verbindung zwischen den Hochkulturen in Ost und West. Den ganzen Zauber des Orients erleben Reisende im Herz des asiatischen Kontinents. Inmitten der Wüsten Karakum und Kysykkan liegen die schönsten Städte Zentralasiens. Besonders das Kleinod Chiwa hat sich über Jahrhunderte hinweg seinen gewachsenen orientalischen Charakter bewahrt. Un-

vergesslich bleibt auch der Blick auf Buchara, ein einziges großes Museum islamischer Städtebaukunst. Und natürlich Samarkand - schon der Name beflügelt die Phantasie. Unzählige historische Bauwerke zeugen von der Blütezeit von Architektur und Handel. Usbekistan, das Land des „Weißen Goldes" ist mit seinen malerischen Landschaften auch das Land der schneebedeckten Berge, der weiten Wüsten und üppig grünenden Oasen. Dieses aufregende Land kann man zur besten Reisezeit auf einer 12-tägigen

Neu: Kappeln 2014 HafenStadt. LandarztStadt. KulturStadt. Kappeln am Ostseefjord Schlei hat viele spannende Seiten. In der Saison 2014 genau 198 – im Stadtreiseführer Kappeln. Titel-Model des diesjährigen Stadtreiseführers ist die Kappelner Töpferin Debora Stock. Sie präsentiert in einer großen Bildergeschichte die Sehenswürdigkeiten der Schleistadt. Inspiration für den nächsten Ausflug nach Kappeln bietet ein Veranstaltungskalender, der die Top-Events 2014 von den Heringstagen (29. Mai bis 1. Juni) bis zur Ausstellung „Malerei von Lars Möller, Ulf Petermann und Till Warwas“ im Kunsthaus Hänisch (13. Juli bis 28. September) präsentiert. Und für Orientierung vor Ort sorgen ein Stadtplan und ein Strandplan. Der beliebte Wegweiser ist kostenfrei beim TourismusService in der Kappelner Mühle Amanda erhältlich – oder als Online-Reiseführer unter www.ostseefjordschlei.de und www.wtk-kappeln.de.

Reise vom 2. bis 13. Oktober kennenlernen. Zahlreiche Arrangements wie eine Modenschau in Samarkand, eine Weinprobe und die Übernachtung in einer rustikalen Jurte am Aidarkul See locken auf dieser Erlebnisreise. Zur Reise gehört auch ein exklusiver Vorbereitungsabend mit usbekischem Essen, Bilderpräsentation und gegenseitigem Kennenlernen der Teilnehmer in den Räumen des Veranstalters in Kappeln.

■ Designer Tours Wassermühle 4, Kappeln Tel 0 46 42 / 20 89 www.designer-tours.de Urlaubstipp: Andalusien - Flamenco der Sinne! Designer Tours zeigt vom 15. bis 29. Mai die schönsten Ecken Südspaniens.

Entdecken Sie die

HafenWohlfühl ShoppingErlebnis GenießerKultur DampfbahnSchlei Landarzt

Stadt

… von ihren schönsten Seiten mit dem Stadtreiseführer Kappeln. Die neue Ausgabe 2014 ist in ganz Kappeln kostenfrei erhältlich. Oder blättern Sie einfach online: www.wtk-kappeln.de. Noch mehr aktuelle Informationen rund um Kappeln gibt es hier: TourismusService Kappeln | T. 0 46 42 / 40 27 | www.ostseefjordschlei.de Wirtschaft und Touristik Kappeln GmbH | www.wtk-kappeln.de

04|2014 l e b e n s a r t

29


Das kulinarische Thema

Es muss Liebe sein

von Jens Mecklenburg

Dolleruper Destille und UrstromBrauerei haben sich vermählt

B

eeter en lütjen Seever as en lut Feever“ lautet eine norddeutsche Volksweisheit – lieber ein kleiner Rausch als ein kleines Fieber. Im Land zwischen den Meeren ist man dem Alkohol durchaus zugetan. Denken wir an die traditionellen Getränke Punsch, Grog und Rum, mit denen sich ein kalter schleswig-holsteinischer Winter besser überstehen lässt oder an die früher zahlreichen regionalen Brauereien im Land. Auch Korn ist nicht unbekannt. Die Hochzeiten dieser geschichtsträchtigen Getränke sind vorbei. Die Lebensgewohnheiten haben sich geändert, nationale und internationale Konzerne dominieren mittlerweile den Getränkemarkt mit ihren Einheitsgeschmack-Produkten. Und doch gibt es sie noch, die kleinen regionalen Bierbrauer, die mit viel Engagement ihr süffiges oder fein-bitteres Bier nach alter Handwerkskunst brauen, und die Brenner, die aus heimischem Obst leckere Liköre und edle Obstbrände für Genießer produzieren. Nun haben sich zwei der Besten ihrer Zunft zusammengetan - Bier und Schnaps haben sich in aller Stille getraut – Ein Vermählungsbericht.

Gutes Händchen fürs Bierbrauen Dass man in Flensburg ein ausgesprochen gutes Händchen fürs Bierbrauen hat, beweisen seit einigen Jahren Braumeister Werner Sauer und Axel Hartwig mit ihrer kleinen Privatbrauerei. Sie verwenden ausschließlich Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau und brauen ihr URSTROMPils nach Bioland-Richtlinien. So entsteht ein ursprüngliches Bier: unfiltriert und hefetrüb. Das Bier aus Sommergerste von Bioland-Höfen und Aromahopfen riecht nach Malz und Hopfen und ist mild, süffig und vollmundig im Geschmack. Auch handabgefüllte Brauspezialitäten wie „Pure Malt No. 1“ und „Vintage-Biere“, die ausschließlich aus der Vorderwürze ausgewählter Malzsorten hergestellt werden, lassen die Herzen von Genie30 l e b e n s a r t 04|2014

ßern und Bierfreunden höher schlagen. Nun haben die beiden Anfang des Jahres auch die Dolleruper Destille übernommen. Denn hochwertige Destillate sind ihre zweite große Leidenschaft. So fügte es sich gut, dass Manfred Weyrauch von der Dolleruper Destille einen Nachfolger suchte, man sich kannte und schätzte und gleich hohe Qualitätsansprüche hatte.

Destillate für Feingaumen Seit 1990 besteht die kleine Mosterei und Brennerei von Brigitte und Manfred Weyrauch. Hier wird keine Masse, sondern regional geprägte Klasse produziert. Das gilt für die naturreinen Apfelsäfte wie für die Liköre und Brände. Außer Äpfeln und Birnen werden bei Weyrauchs auch Quitten, Zwetschgen, Mirabellen, Schlehen und Waldbeeren handwerklich gekonnt weiterverarbeitet. Man kann Manfred Weyrauch bei seiner Arbeit am Kupferkessel zusehen. Zusehen wie sich in der Obstverschlussbrennerei die ausgesuchten heimischen Früchte in Obstbrände von bester Qualität verwandeln. Besonders der heimische Apfel hat es der Familie angetan. Im Angebot aus eigener Produktion sind Apfelsaft, Apfelwein, Apfelschaumwein, Apfelessig, Apfelbrand und ein leckerer Apero mit dezenter Süße und feinem Sherryton.


Ein Renner ist der DOLVADOS. Der Apfelbrand lagert in Fässern ungarischer Eiche für zwei bis vier Jahre. Die Früchte werden auf heimischen Streuobstwiesen gesammelt. Ein Apfelbrand wie die Region: würzig, zugleich aber auch lieblich. Eine weitere Besonderheit ist der Geist von der Krete. Diese uralte Wildfrucht, auch unter den Namen Doppelschlehe oder Haferschlehe bekannt, wächst unscheinbar in den Knicks und hat einen interessanten herben leicht pflaumigen Geschmack. Eine absolute Rarität, sie dürfte nur in Dollerup gebrannt werden. Neu im Angebot ist der A1Q – ANGELNS ERSTER AQUAVIT. Nach der Mazzeration und Destillation lagert der Aquavit in Sherry Fässern. Die zahlreichen Kräuter und Gewürze lassen sich gut rausschmecken. Ein runder und trotz 40 % milder Digestif. Zum Kaffee passt wunderbar die Kreation TONKA & ORANGE“. Es schmeckt nach Vanille, Mandeln und Orange und ist leicht süß – worüber sich die Damenwelt freuen dürfte. Für die nächsten Jahre steht Manfred Weyrauch den Bierbrauern zur Seite, ist für das anspruchsvolle Brennhandwerk weiterhin verantwortlich. Derweil lassen sich die Braumeister in Sachen Schnapsherstellung ausbilden. Neue und ausgefallene Destillate werden aber jetzt schon gemeinsam entwickelt und getestet. Man befruchtet sich gegenseitig. Im nächsten Jahr dürfen sich Whisky-Fans freuen, steht doch die Premiere des ersten Whiskys aus Angeln bevor. Die erste Fassprobe war vielversprechend. Im angeschlossenen gemütlichen Café und der Weinstube von Bianka Mähl kann man es sich bei einem Glas Wein und kleinen rustikalen Speisen oder bei Kaffee und selbst gebackenem Kuchen gut gehen lassen. Hier finden auch Feiern und Veranstaltungen statt. Die Überzeugung von Schnapsbrenner und Bierbrauern, dass regionale Vielfalt in der Welt uniformer Supermärkte unbedingt erhalten werden muss, ist äußerst sympathisch. Die im beschaulichen Dollerup produzierten regional geprägten Obstbrände sind von bester Qualität und lassen den globalisierten Einheitsschnaps alt und fad aussehen. Dafür werden geistige und genussvolle Getränke wie der Norden geboten – ehrlich, charakter- und gehaltvoll. Wenn sich Schnaps und Bier vermählen, muss tiefe Zuneigung im Spiel sein. Es kommt eben zusammen, was zusammen gehört! ■ Dolleruper Destille, Neukirchener Weg 8a, Dollerup Tel. 0 46 36 / 97 60 30, 04 61/ 14 69 83 26 www.alles-apfel.com, www.urstrom-bier.de

Wir verlosen 3 Flaschen Aquavit. Schicken Sie uns einfach eine Postkarte oder Email mit dem Stichwort „Dolleruper Destille“ an Verlagskontor S-H, Marienstr. 3, 24534 Neumünster, gewinnen@verlagskontor-sh.de

04|2014 l e b e n s a r t

31


Lecker Kopenhagen

Mecklenburgs

à la carte Lust auf regionale Vielfalt

Was haben ein Ei aus Mirebüll, eine Kartoffel aus Treia und ein Schinken aus Viöl gemeinsam? Antwort: Nordfriesland. Hier sind sie produziert worden, werden hier verarbeitet und vermarktet. Wie man „Regional genießen“,das heißt, aus heimischen Produkten raffinierte und wohlschmeckende Gerichte zaubern kann, zeigen am 11. April ab 18 Uhr im Breklumer Christian Jensen Kolleg die Meister-Köche Steffen Rehfeldt und Markus Jebens. Im Wintergarten servieren sie ein 3-Gänge-Menü. Außerdem stehen Produzenten aus Nordfriesland Rede und Antwort zum „Mehrwert“ ihrer Produkte. Kostproben können getestet werden. Zwei Ernährungswissenschaftlerinnen wagen den Blick über den Tellerrand und erklären, wie unser Essen zukunftsfähig wird. Der kreative Kochabend findet im Rahmen der Aktion „7 Wochen mit Produkten aus dem Fairen Handel und aus der Region“ statt. Er ist eine Kooperation von Christian Jensen Kolleg, Evangelischem Regionalzentrum Westküste und der Beruflichen Schule des Kreises Nordfriesland in Husum. Die Anmeldung für den Abend ist bis zum 7. April unter info@christianjensenkolleg.de oder Tel. 0 46 71 / 9 11 20 möglich. Für Menü und Getränke wird ein Kostenbeitrag von 15 Euro erhoben.

Drei neue dänische Restaurants dürfen sich erstmals mit einem der begehrten Michelin-Sterne schmücken. In der aktuellen Ausgabe von „Main Cities of Europe“ wurden die Restaurants Clou, Marchal und Studio neu aufgenommen. Insgesamt schafften es 15 dänische Restaurants, die Michelin-Kritiker zu überzeugen und zur Vergabe von insgesamt 17 Sternen zu bewegen. Wie alle dänischen Michelin-Restaurants liegen auch die neu gelobten Adressen in oder unweit der dänischen Hauptstadt. Das von den Zwillingsbrüdern Jonathan und Alexander Berntsen geführte Clou finden Gäste seit 2012 in der Borgergade im Herzen von Kopenhagen. Nicht weit davon liegt das Marchal. Das Restaurant des kürzlich, nach umfassender Renovierung wiedereröffneten Hotels D’Angleterre wird geleitet von Küchenchef Ronny Emborg. Das kleine Studio in der Havnegade wird geführt von Torsten Vildgaard. Angekündigt ist ein spezieller Restaurantführer für ganz Skandinavien. Bislang zeichnet Michelin nur Restaurants in den nordischen Metropolen, darunter Kopenhagen und Stockholm, aus. Dieser Fokus wird sich nun zu recht erweitern, kann man doch in der dänischen Provinz mittlerweile spannendere Genussadressen entdecken als in Frankreich. ■ www.visitdenmark.de/de/denmark/gastronomie/danische-restaurants-mit-michelin-sternen

Bühne frei

Am 19. April findet im ostsee resort damp wieder ein Komödiendinner mit der vergnüglichen Verwechslungskomödie „Hier sind Sie richtig“ von Marc Camoletti statt. Drei Frauen, die gemeinsam in einem Haus leben, versuchen aus ganz unterschiedlichen Gründen ein Problem mit einer Annonce zu lösen: Eine sucht einen Mieter, die andere ein Modell und die Dritte einen Klavierschüler. Natürlich hätten sie zudem gern alle einen Mann zum Heiraten … Die Besucher erwartet ein Genuss der besonderen Art im vital restaurant damp. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Der unterhaltsame Abend kostet 59,- Euro pro Person inklusive Dreigangmenü, ausgesuchten Getränken und Theater. ■ Tel. 0 43 52 / 80 11 11, www.ostsee-resort-damp.de

32 l e b e n s a r t 04|2014


Abend-Buffet, Spitzen-Kabarett & Osterlunch

„Strandgut“ heißt eine beliebte Veranstaltungsreihe im Strandhotel Glücksburg. Am 9. und 10. April, jeweils um 20 Uhr, gastiert der Kabarettist Nils Heinrich (Foto) mit seinem Programm „...weiß Bescheid“ im weißen Schloss am Meer (Eintritt: 25 Euro pro Karte). Es sind viele bizarre Geschichten zwischen Weltverstehen und Weltgeschehen, in denen er sich als scharfsichtiger Beobachter des alltäglichen Aberwitzes präsentiert. Für eine kulinarische Einstimmung des Abends sorgt von 18 bis 20 Uhr Küchenchef André Schneider: Gemeinsam mit seiner Crew verwöhnt er die Gäste mit einem kleinen AbendBuffet mit kalten Vorspeisen, einer Suppe, Fisch- und Fleischgerichten sowie verschiedenen Dessertvariationen. Die Kosten: 19 Euro pro Person. Eine Reservierung wird empfohlen (Tel. 0 46 31 / 61 41-500). Zu Ostern – am 20. und 21. April, jeweils ab 12 Uhr – lädt dann das Strandhotel Glücksburg ganz klassisch zu einem Oster-Lunch mit Lammkeule. Das Lunch kostet 39 Euro pro Person inklusive Willkommens-Prosecco, frischen Säften und Kaffeespezialitäten. Auch hier ist eine Reservierung zu empfehlen. ■ Tel. 0 46 31 / 6 14 17 12, www.strandhotel-gluecksburg.de

Weinfest auf Sylt

Im Rahmen des Sylter Wein & Genuss Festivals präsentieren sich am 13. und 14. April im Alten Kursaal in Westerland über 120 internationale Aussteller. Renommierte Winzer stellen mehr als 500 Weine vor, Sekt und Champagner-Hersteller wie Champagner Ruinart oder Champagner Laurent Perrier sind ebenso vor Ort wie die Brennereien Freihof/ Hämmerle aus Österreich oder Scheibel aus Baden-Württemberg. Auch an das kulinarische Wohl ist gedacht. Feinkost- und Backwarenerzeuger, Pasta- und Saucenhersteller, Schinken- und Käsespezialisten sowie Schweizer Schokoladenerzeuger erfreuen die Gaumen der Festival-Besucher mit ihren Produkten. An beiden Abenden gibt es außerdem die Möglichkeit, in einem der fünfzehn teilnehmenden Restaurants die eigens für das Festival kreierten Menüs zu genießen. ■ www.weinfestival-sylt.de

FLENSBURG FLENS FL

Frühstück von Dänemark bis Portugal

Kaffeespezialitäten

Suppen / Pasta / Salate Kuchen und Torten - eigene Herstellung -

Durchgehende Küche Täglich ab 9 Uhr Südermarkt 15 24937 Flensburg Tel. 0461 - 318 16 74

1. FEINHEIMISCHER LUNCH auf Schloss Glücksburg Sonntag, 06.04.2014 12-14 Uhr Regionale Produkte aktuelle Küchentrends. Heimische Produzenten stellen sich vor. Pfiffige Vorspeisen, leckere Hauptgerichte und spannende Desserts. €24,50 pro Person Mehr auf www.schlosskeller.de 04|2014 l e b e n s a r t

33


Mecklenburgs à la car te

Qualität aus der Region

Im Ratskeller Eckernförde gibt es ein ganz außergewöhnliches Geschmackserlebnis für Feinschmecker. Heimische Färsen werden einem besonderen Reifeprozess zugeführt. Dry Aged Beef, hier wird altherkömmliche Tradition wieder zum Leben erweckt. In der Szene der Steakliebhaber erlebt das langsam und trocken gereifte Rindfleisch ein Comeback, da es ein völlig neues Geschmackserlebnis bietet. Die Reifung erfolgt, wie früher, über mindestens 6 Wochen trocken am Knochen. Das Ergebnis ist ein sehr aromatisches und zartes Steak. ■ Tel. 0 43 51 / 24 12, www.ratskeller-eckernförde.de

Frühlingsfrische am Kanal

Im April stehen Kräuter auf der frühlingsfrischen Aktionskarte des ConventGarten in Rendsburg. Mögen Sie Bärlauch-Cappuccino mit Riesengarnelen in Tempurateig, Lammrücken mit Bärlauchkruste oder Lachs mit Sauerampfersauce auf schwarzen Tagliatelle-Nudeln? Dann nichts wie hin. Kanalblick und Schiffe schauen sind im Preis inbegriffen. Am Ostersonntag wird zum festlichen Osterbrunch ab 11 34 l e b e n s a r t 04|2014

Uhr zum Preis von 27,50 Euro pro Person inkl. 1 Glas Sekt zur Begrüßung, Kaffee/Tee und Säfte geladen. Auch stehen Ostermenüs auf der Karte. Die nächsten Termine für den monatlichen Brunch sind am 6. April und 4. Mai. Auf der Kanalterrasse lässt es sich auch mit hausgemachten Kuchen und Torten gut schlemmen und genießen. Und die Ozeanriesen fahren direkt an Ihrem Stück Käsekuchen vorbei. ■ Tel. 0 43 31 / 5 90 50, www.ConventGarten.de

Feinheimischer Lunch in Glücksburg

Oliver Koehns Restaurant liegt vermutlich in einem der schönsten Keller Schleswig-Holsteins: im Schlosskeller von Schloss Glücksburg. 425 Jahre gibt es die schneeweiße Prachtarchitektur schon und seit sieben Jahren sorgt dort Oliver Koehn für seine Gäste. Der Schlosskeller zählt zu den besseren kulinarischen Adressen im nördlichen Schleswig-Holstein. Seit kurzem ist das Restaurant nun auch in den Verbund FEINHEIMISCH – Genuss aus Schleswig-Holstein e. V. aufgenommen worden. Ein Grund zu feiern, findet der Küchenchef und veranstaltet am 6. April von 12 bis 14 Uhr den ersten feinheimischen Lunch. Dabei kommen natürlich überwiegend frische Produkte aus der Region auf die Tische. So viel sei schon jetzt verraten: Neben feinen Fleischgerichten und vegetarischen Kreationen wird es Dorsch aus der Flensburger-Außenförde mit Senf körner-Sauce geben. Und all das zu einem Preis von 24,50 Euro pro Person. Wer vorab reserviert, bekommt garantiert einen Platz an der kulinarischen Sonne im Schlosskeller. ■ Tel. 0 46 31 / 38 58, www.schlosskeller.de


Frühlingserwachen am Plöner See

Michael Huk, der neue Küchenchef in Strauers Hotel

D

ie Winterpause in Strauers Hotel ist vorbei und mit dem Frühlingserwachen weht ein frischer Wind in die Küche des idyllisch gelegenen Hotels am Plöner See in Bosau. Der neue Küchenchef heißt Michael Huk und steht für kreative aber bodenständige Küche mit internationalen Einflüssen. Genau wie an seiner alten Wirkungsstätte, der Schanze am See in Neumünster Einfeld, zeichnet sich Michael Huks Küche vor allem durch ausgewählte und frische Produkte aus der Region aus. So steht der Monat April ganz im Zeichen des Frühlings: Junges Gemüse mit Lamm, frischer Spargel ganz klassisch mit Holsteiner Schinken oder etwas ausgefallener mit Seeteufel oder Steinbutt. Und wer’s gerne auch mal experimenteller mag, findet mit dem Spargelsoufflé sicher eine neue überzeugende Variante des schmackhaften Frühlingsgemüses. Küchenchef Michael Huk legt aber nicht nur größten Wert auf die Zubereitung der Gerichte, sondern ebenso auf ihre wunderschöne Präsentation, denn wahrer Essgenuss spricht alle Sinne an. Die Lage mit Seeblick bietet die ideale Kulisse für festliche Anlässe jeder Art, Tagungen oder einfach nur ein paar schöne Momente am Plöner See. Wer länger an diesem schönen Ort verweilen möchte, für den stehen behagliche Zimmer und Suiten bereit. ■ Tel. 0 45 27 / 99 40, www.strauer.de


Feinkost

Frische Milch direkt vom Hof

Meierei Geestfrisch W

enn es um frische Milch und ihre Veredelung geht, liegt die Meierei Geestfrisch ganz weit vorne. In 5. Generation betreiben Gunda und Jörn Sierck inmitten der Geest zwischen Kropp und Tetenhusen ihren Hof Fuhlreit. Seit 2010 liefern Gunda und Jörn Sierck von ihrem landwirtschaftlichen Hof aus zweimal wöchentlich frische Hofmilch in Flaschen direkt an ihre Kunden. „Frische Milch, direkt vom Bauern“, lautet die Devise. Es ist ganz einfach: Jörn Sierck liefert die Milch seiner Kühe einmal über den Hof an die Meierei seiner Frau.

Molkereiprodukte für Genießer Seit Jahren verzichtet Landwirt Jörn Sierck auf gentechnisch verändertes Saatgut und Futtermittel. Seitdem wird nach den Richtlinien des „EG Gentechnik Durchführungsgesetzes“ gearbeitet. Der Wert der Frische sei immer mehr in den Hintergrund geraten, sagt der Landwirt, vielmehr sei die Behandlung der Milch auf Transport- und Lagerfähigkeit ausgerichtet. „Frischmilch gibt es in den Supermärkten nicht mehr“, führt

Milch Joghurt Dickmilch Quark/ Frischkäse Eis

von Jens Mecklenburg

er aus. Bevor es zur Behandlung der Milch komme, seien bereits bis zu vier Tage vergangen. Der Verbraucher wünsche sich aber frische Milch. Deshalb hat er sich zusammen mit seiner Frau Gunda dazu entschieden, die eigene Meierei zu eröffnen. Wichtig sei ihnen auch der direkte Kontakt zu den Verbrauchern. Ein weiterer Grund war, dass die Milchbauern nicht mehr kostendeckend produzieren können. Seitdem die Familie ihre Milch selbst vermarktet, hat sich die Wirtschaftlichkeit des Betriebes deutlich verbessert. Dazu beigetragen haben auch die lecker veredelten Milchprodukte wie Dickmilch, Quark, Frischkäse und Joghurt in allen möglichen Geschmacksrichtungen. Auch das selbst gemachte Eis (ca. 20 Sorten) ist von bester Genuss-Qualität und wird entspannt mit der Milch ausgeliefert. Das Roseneis – mein Lieblingseis – stellt höchste Ansprüche zufrieden. Daher bekommt man es mittlerweile auch in der Top-Gastronmie angeboten. Als FEINHEIMISCH-Mitglied ist man halt guter Qualität und dem Genuss verpflichtet. Die Milch wird im traditionellen Verfahren schonend pasteurisiert – für 15 bis 30 Sekunden wird die Milch auf maximal 75°C erhitzt – und in Ein-, Zwei- sowie Dreiliterflaschen abgefüllt und frisch an die Kundschaft im Umkreis von 35 km geliefert. „Unsere Kunden wollen wissen, woher ihre Milch kommt und wie sie verarbeitet wird“, sagt Gunda Sierck. Die Milch hat ihren natürlichen Fettgehalt von mindestens 3,8 Prozent. Artgerechte Tierhaltung, vorbildliche Hygiene und konsequente Einhaltung der Kühlkette sind auf dem Hof selbstverständlich. Auch das Fleisch und die Wurst der Rotbunten Ochsen sind zu empfehlen. Milch & mehr aus der Region sollte Schule machen. Haben doch Landwirt und Verbraucher mehr davon: Mehr Freude an der Arbeit, mehr Nachhaltigkeit und mehr Genuss! ■ Hof Fuhlreit und Hofmeierei Geestfrisch, Fuhlreit 4, Kropp Tel. 0 46 24 / 45 03 29, info@meierei-geestfrisch.de www.meierei-geestfrisch.de, www.geesas-eis.de

36 l e b e n s a r t 04|2014


Kaffeetanten

Meisterhausfrauen Frauke Plambeck und Erika Böhlk

Gut Blockshagen in Mielkendorf

• selbstgebackene Kuchen und Torten • Brunch und andere Veranstaltungen • Betriebs-, Geburtstags,- Familienfeiern und Hochzeiten • zahlreiche Radwege Im April und Mai: jeden Donnerstag von 18:30 bis 21 Uhr Flammkuchen und wechselnde Kleinigkeiten Öffnungszeiten: von April bis 3. Oktober, Sonn- und Feiertags von 14 bis 18 Uhr

Hofcafé Pohlsee • Pohlsee 1, Langwedel • www.hofcafe-pohlsee.de

Es ist Frühling und die monatliche Kaffeefahrt wurde ein Ausflug ins Grüne. Wir machten uns auf nach Mielkendorf. Mielkendorf liegt bei Kiel im Kreis Rendsburg-Eckernförde. Auf der Fahrt, vorbei an Feldern, Wiesen und Knicks, war unser Ziel Gut Blockshagen an der Eider. Der Hofladen und das Café eröffneten vor zwei Jahren. Auf dem Außenbereich des Guts finden die kleinen Besucher einen Streichelzoo, eine Go-Cart-Bahn und einen Energielehrpfad. Der hofeigene Laden bietet Schinken, Wurst, Käse, Eier, Marmeladen, Landbrot und Kartoffeln. Das Café hat Platz für ca. 70 Gäste, aufgeteilt in zwei rustikalen Räumlichkeiten. Die Auswahl an wunderschön dekorierten Torten war groß, was uns kurze Zeit später auch als notwendig erschien, denn rasch waren alle Tische belegt. Die Torten haben uns sehr gut geschmeckt – wir sind immer wieder überrascht, wir kreativ Tortenbäckerinnen sind! Wer sein Fest hier feiern möchte, ist auf Gut Blockshagen bestens aufgehoben. Kirsten Seemann und Dieter Mordhorst erfüllen gern besondere Wünsche. Ein sehr gutes Landfrühstück wird jeden ersten Sonntag im Monat (9.30-12.30 Uhr) oder nach Vereinbarung angeboten. Eine Anmeldung ist unbedingt angeraten! Die Lecker-Schmecker-Tage mit dem köstlichsten Flammkuchen der Umgebung gibt es jeden Donnerstag von 18 bis 22 Uhr. Die Räumlichkeiten sind behindertengerecht, ein Parkplatz ist am Haus und auf der anderen Straßenseite. ■ Gut Blockshagen, Blockshagener Weg 18, Mielkendorf Tel. 0 43 47 / 88 51, www.gut-blockshagen.de geöffnet: Di-So 14-18 Uhr

04|2014 l e b e n s a r t

37


Bettgeschichte

Das Hasenhaus 

Romantik unterm Reetdach

Sanfte Hügel, weite Täler und das glitzernde Wasser der Ostsee: An der Küste zwischen der Flensburger Förde im Norden und der Schlei im Süden zeigt sich Angeln von der besten Seite. Mittendrin: das Hasenhaus, ein romantisches Reetdachhaus wie aus dem Bilderbuch.

E

in kleiner Weg zwischen zwei Wiesen führt uns in eine Welt, in der die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Hinter hochgewachsenen Knicks und einer breiten Wildrosenhecke, eingebettet in ein frühlingsfrisches Wolkenmeer aus weichem Moos, präsentiert sich das kleine, reetgedeckte Backsteinhaus in seiner ganzen Pracht. Bunte Blumen säumen die Beete und den Weg zum stilvollen Eingangsbereich.

Die Tür ins Glück Wohlige Wärme und ein Hauch von Schweden begrüßen uns, als wir die Tür zum kleinen Traumhaus öffnen. Beim Eintreten in die gute Stube machen unsere Herzen Luftsprünge. Es ist fast zu schön, um wahr zu sein. Die Räume strahlen eine angenehme Harmonie und Ruhe aus. Durch die vielen Fenster strömt sanftes Licht in die Räume. Die Lücke in der Hecke erlaubt einen ungehinderten Blick über die malerische 38 l e b e n s a r t 04|2014

von Martina Mammen

Landschaft bis hin zum Meer, das bei unserer Ankunft am Horizont in der Sonne glitzert. All das ist noch viel schöner als die Darstellung auf der Webseite, die uns beeindruckt und neugierig gemacht hat.

Zauber vergangener Zeiten Gesucht und gefunden hat Familie Kranz dieses besondere Anwesen zwischen zwei kleinen Ortschaften unweit von Steinbergkirche. Mit viel Liebe zum Detail und vor allem Respekt vor seiner Geschichte wurde das traumhafte Haus von 1840 in ein kleines Juwel verwandelt. Sanfte Farben, die den Landhausstil unterstreichen, stilvoll restaurierte Antiquitäten vom Trödelmarkt, liebevoll ausgesuchte Accessoires und selbst genähte Rollos und Kissen aus altem Leinen ergänzen sich zu einem harmonischen Ganzen. Das Ehepaar Kranz liebt den Zauber vergangener Zeiten. Doch nur Dinge, die sie emotional berühren, finden den Weg in das Hasenhaus.


Das Hasenhaus in Habernis

Kinder an den Herd! Kinderkochkurse und Geburtstagsfeiern für Kinder ab 10 Jahren

Auszeit in Angeln Draußen stürmt und regnet es. Der Wind fängt sich in den majestätischen Linden, deren Baumkronen hoch in den Himmel reichen. Auf dem Sofa, in kuschelige Decken eingewickelt, entspannen wir bei einer Flasche gutem Wein und kleinen Leckereien. Dass das Wetter vor unserer Tür jetzt Kapriolen schlägt, stört uns nicht. Wir genießen das wunderschöne Ambiente im Schein der lauschigen Lampen und der brennenden Kerzen und stöbern in den vielen außergewöhnlichen Wohnzeitschriften, die in jedem Raum zu finden sind. Aufgaben, die zu erledigen sind, haben wir zu Hause gelassen. Hier tanken wir auf und erleben eine erholsame Auszeit mitten im wunderschönen Angeln.

Tel. 0 43 21 / 4 14 40 • www.kochschule-neumuenster.biz

■ Das Hasenhaus, Familie Kranz, Steinberg/Habernis Tel. 0 46 32 / 76 21, www.das-hasenhaus.de oder www.landhaus-boermoos.de

Von Gelting bis Glücksburg Der Wanderweg neben dem Haus führt zwischen Weiden und Wiesen direkt ans Meer. Wer es noch ursprünglicher mag, sollte die Wildpferde auf den natürlichen Weidelandschaften in der Geltinger Birk besuchen. Auf gut ausgebauten Wegen kann diese außergewöhnliche Landschaft erkundet werden. Noch mehr Natur erleben kann man, wenn man zu Fuß über die Bohlenwege der Habernisser Moorlandschaft wandert – ein echtes Paradies für Pflanzenliebhaber und Vogelkundler. Der Rundweg (ca. zwei Stunden) beginnt auf dem Parkplatz in der Nähe der Jugendfreizeitstätte Neukirchen. Wer sich eher auf kulturelle Streifzüge begeben und aus erster Hand erfahren möchte, warum Schloss Glücksburg die Wiege der europäischen Königshäuser genannt wird, sollte sich an einem ersten Dienstag im Monat, jeweils von 11 bis 13 Uhr, im Schloss Glücksburg einfinden. Ruhesuchende und Naturliebhaber sind im Hasenhaus genau richtig. Eingebettet in eine wunderschöne Landschaft findet man hier einen außergewöhnlichen Ort der Erholung und Entspannung.

Ausflugstipps

www.gelting.de · www.gluecksburg.de

Restauranttipp

Landhaus Unewatt · Unewatter Str. 8 · Langballig Tel. 0 46 36 / 9 77 12 44 · www.landhaus-unewatt.de

Cafétipp

Café Kranz · Koppelheck 19 · Niesgrau Tel. 0 46 43 / 18 53 56 · www.cafekranz.de 04|2014 l e b e n s a r t

39


Frauen an Bord „Sie haben das mächtige Meer unterm Bauch Und über sich Wolken und Sterne. Sie lassen sich fahren vom himmlischen Hauch mit Herrenblick in die Ferne.“ (aus dem Gedicht „Segelschiffe“ von Joachim Ringelnatz, 1883-1934)

So schön und treffend diese Worte von Ringelnatz das Segelschiff auch einfangen, das Wort „Herrenblick“ täuscht darüber hinweg, dass Segeln heutzutage keine reine Männersache mehr ist. Der Deutsche Hochseesportverband HANSA e.V. (DHH), gegründet 1925, kann mit seinen renommierten Yachtschulen aus erster Hand berichten, dass Segeln lange schon ein faszinierender Sport auch für viele Frauen ist und immer beliebter wird. Mit seinem Kursangebot „Ladies Sailing Week“ an der Hanseatischen Yachtschule in Glücksburg an der Ostsee trifft der gemeinnützige Verband daher den Nerv vieler angehender oder auch fortgeschrittener Seglerinnen.

„Ladies only!“ - Entspanntes Lernen

Die „Ladies Sailing Week“ richtet sich an Frauen, die den passenden Einstieg in den Segelsport suchen und sich zugleich eine kleine Auszeit gönnen möchten. Frauen ohne oder mit geringen Vorkenntnissen, oder die lange nicht mehr gesegelt sind, können hier ohne Druck einer Prüfung völlig frei ausprobieren und lernen. Und natürlich sollen die Teilnehmerinnen viel Spaß haben und ihren ganz eigenen Zugang zum Segeln finden. Dazu bleibt in den kleinen Gruppen genug Zeit. Allein unter sich werden die Frauen viel mutiger Dinge auszuprobieren, ohne die Sorge sich zu blamieren. Gesegelt wird auf den im Norden bekannten Folkebooten, die perfekt für Anfängerinnen geeignet sind, da sie auf das Wesentliche reduziert sind. Groß40 l e b e n s a r t 04|2014


schot, Fockschot, Pinne - die Positionen an Bord werden reihum gewechselt, damit jede alles lernt. Für fortgeschrittene Seglerinnen kommen beim DHH z.B. auch dynamische J/80-Boote zum Einsatz – Segelspaß pur! Das reizvolle Segelrevier der Flensburger Förde bietet bei nahezu allen Windgegebenheiten perfekte Segelmöglichkeiten, gerade auch für den Einstieg in diesen schönen Sport. Vorsicht: Suchtgefahr! Nicht wenige Kursteilnehmerinnen verabreden sich gleich für das nächste Segelabenteuer…

Leinen los!

Die Teilnehmerinnen sollten mindestens 18 Jahre alt sein, Vorkenntnisse sind nicht nötig. Der Kurs dauert sieben Tage inklusive An- und Abreise und kostet 730,Euro. Darin enthalten sind Unterkunft in Vierbettzimmern und Vollverpflegung an der Yachtschule. Wer sich in nahegelegenen Hotels unterbringen möchte, zahlt für den Kurs lediglich 510,- Euro, Mittag- und Abendessen an der Yachtschule inklusive. Der Unterricht findet täglich von 9 bis 12 und von 14 bis 17.30 Uhr statt. Termine: 18. - 24.05., 8. - 14.06., 15. - 21.6., 31.08. 06.09. Es gibt auch Schnupperwochenenden im Angebot. Tipp für Netzwerkerinnen: Die Initiative MANAGERINNEN SEGELN veranstaltet vom 29.-31.08. für segelinteressierte Frauen in Führungspositionen ein Segelwochenende beim DHH in Glücksburg. Infos abfordern unter E-Mail: dhh@dhh.de ■ Deutscher Hochseesportverband HANSA e.V. (DHH) Rothenbaumchaussee 58, Hamburg Tel. 040-44114250, www.dhh.de

Richtig segeln lernen ...

Traumsport Segeln – Einstieg leicht gemacht

Wochenend-Schnuppersegeln in Glücksburg an der Ostsee Lernen Sie entspannt segeln an Deutschlands größter und ältester Segelschule! Spezielle Kurse auch für Frauen, z.B. „Ladies Sailing Week“.

Seit 1925.

Das Team der Hanseatischen Yachtschule freut sich auf Sie! Infos & Kontakt: Tel. 040 / 44 11 42 50 oder Tel. 04631 / 60 00-0

dhh.de 04|2014 l e b e n s a r t

41


kleinanzeigen Jobs Professionelle Coaching-Ausbildung . Berufliches Coaching . Regine Jäckel, Tel . 0 43 31 / 7 08 10 60, www .amissa .de Biete Zusatzverdienst für Tüchtige . Behn,Tel . 0 43 21 / 48 91 95 Für Service Besuche bei Bahnkunden Mitarbeiter auf Honorarbasis ab 2 .000 Euro mtl . ges ., Tel . 0 43 27 / 1 40 39 55

Dies & Das Kieler Rentner 66 J . su . Mitfahrgelegenheit zum Angeln,Tel . 04 31 / 68 76 20

job | reisen | wohnen kontakte | dies & das

Ferienworkshop im Atelier Manou, Acrylmalerei f . Kinder u . Erwachsene 9 Std . 99 Euro zzgl . Mat ., Vor . - o . Nachmittags, zu je 3 Std . Di ., Mi ., Do ., 16 . - 30 .4 ., Atelier Manou, Edisonstr . 20, 24145 Kiel, info@ateliermanou .de,Tel . 01 73 / 24 39 36 Entspannungstraining nach Jacobson, 26 .4 ., 10 – 18 Uhr,Heilpraktiker H-P Liese,Tel .04 31 / 2 00 70 46, www .naturheilpraxis-liese .de Pilates u . Yoga Reise Südwestküste der Türkei, 11 .10 . – 18 .10 ., 370 Euro Ü/HP DZ, EZ 430 Euro (mit Transfer) u . Fakulative Ausflüge,Tel . 0 43 49 / 9 15 81 38, www .yogaundpilatesurlaub .com

Kieler Zimmer,b&b i .Altbau,Hochpart ., ca .500 m v . Hbf, 1-3/max . 5 Pers ., Kinder b .12 J . frei, www .kieler-zimmer .de Alte Fotoalben, Fotos, Briefmarken, Orden, Münzen u . Urkunden zu kaufen ges ., Tel . 04 61 / 3 15 55 50 u . 01 62 / 1 00 30 00 Fewos an der Ostsee/Flensburger Förde zu verm . www .gut-oestergaard .de,Tel . 0 46 32 / 72 49 Effektive Mikroorganismen,Originalrezeptur von Prof . Dr . Higa gibt es im Holzspielzeug und Erzgebirgsstübchen, Lüttenheisch 16, Bordesholm, Tel . 0 43 22 / 45 53

Hypnose-Therapie, Raucherentwöhnung, Gewichtsreduzierung, Geburtsvorbereitung/ Kurse, www .marenpatz-hypnose .de, Tel . 04 31 / 5 36 57 50 21

EM-Workshop - Gesunder Garten mit EM - in Bordesholm, Do . 24 .4 ., 19 Uhr, tel . Anm . erbeten, Tel . 0 43 22 / 45 53

Kartenlegen bei erf . Tarotberaterin in Ki, Tel . 01 76 / 55 90 82 50, ka-rit@tarotundmeer .de

Fotokurse, freie Terminwahl, Grundlagen der Fotografie, Umgang mit der Kamera, Bildgestaltung, www .meerfoto .de

Priv . su . f . Zinngies-Projekte Zinn aller Art . Ebenso Zinngiess-Zubehör wie z .B . Formen . Zahle per Kilo . Tel . 0 43 21 / 8 51 41 41

Vortragsreihe“Anders Heilen”– anerkannte Heiler, Ausbildung n .d . Richtl . d . DGH,Tel . 0 46 21 / 9 78 75 74, www .lindawiesemann .de

Humoris causa, Zaubertricks mit Witz u . Bauchredner-Comedy, uk op plattdüütsch, www .fred-van-thom .de,Tel . 04 31 / 33 23 84

Erzählausbildung, z .B . Märchen, Geschichten, Vorträge . Freies Erzählen aus den eigenen inneren Bildern, kein Auswendiglernen! Entspannt u . mit Freude sprechen und erzählen . Sprachkompetenz erweitern . Seminarhaus am Meer . Schnupperkurse: Sept . u . Jan . Dörre, Tel .0 46 32 / 87 66 77,www .maerchen-atelier .de

www .shiatsuschule-fuer-frauen .de, Ausbildung, Bildungsurlaub, VHS-Kurse, Einzelarbeit, Tel . 0 43 47 / 82 16 AB

Second-Hand Modemarkt am 6 .4 . 10 – 15 Uhr im Bürgerhaus Kronshagen, Kopperpahler Allee 69, 24119 Kronshagen

Nordic Walking “Standgerät” Crosstrainer TÜV geprüft,rollbar,Computer gesteuert,150 kg max . NUR 190 Euro

Wie verwirkliche ich meinen Traum? 20 . – 22 .6 .: Coachingwochenende in Schleimünde m . Martina Teschner u . Ralf Petersen, Tel . 0 43 40 / 49 93 82, www .traumkraftwerk .de

Familien/Organisationsaufstellung – Reinkarnationstherapie/Rückführungen – Anerkannte Weiterbildung in Systemaufstellung (DgfS), www .dietmar-hoehne .de,Tel .04 61 / 1 68 20 10

Zeit f . mich – Auftanken u . Klarheit .Wochenende am Meer mit Yoga (Heike Mumm) u . Coaching (Martina Teschner) – 13 . – 15 .6 . o . 22 . – 24 .8 . in Schleimünde . Tel . 0 43 40 / 49 93 82, www .zeit-fuer-mich-yoga-coaching .jimdo .com

Wellnessmassagen (keine Erotik), in kl ., gepfl ., priv . Studio, harmonisch u . stilvoll . Ayurveda,Klangschale,Naturkosmetik u .weitere, in NMS,Tel . 0 43 21 / 2 61 20 10, www .wellness-massagen-zeit-zum-traeumen .de

Chaos im Büro,auf dem Schreibtisch,in den Regalen: Schluss m . dem ständigen Gesuche . Strukturiere u . erarbeite mit Ihnen gemeinsam ein f . Sie passendes Arbeitsplatzkonzept: Struktur in den Papieren, in den Ordnern, in den Regalen u . auch in Ihrem Tagesablauf u . Sie mittendrin total entspannt Starten statt warten mit F . Opitz, Tel . 0 43 43 / 76 90, www .office-inform .de

Praxis f . syst . Heilarbeit “Aus Liebe wächst die Kraft zum Leben” Regelmäßige Aufstellungsabende,-heilendes Familienstellen- 4 .4 ., 9 .5 ., 6 .6 ., 4 .7 .Wally Raksch, Heilprakt ., NMS, Tel . 0 43 21 / 49 21 88

Ansprechender Fahrtensegler, 55, mit eigenem Boot (HR 29), lebensfroh, sonnenverwöhnt, noch o . Bauch u . grauem Haar, su . unabhängige Seglerin, evtl . Teilhaberin zunächst Ostsee, Tel . 01 74 / 3 38 77 03

Reisen Ferienhaus f . 4 Pers . In Südschweden (Virserum) zu verm ., Tiere auf Anfrage,Tel .0 52 64 / 6 56 66 45

Wohnen Wohnen im Alter: Menschen 55+ planen gemeins . Projekt im Rm . FL – SL – ECK in 3 – 5 J ., gruppe@wendepunkt-wohnen .de

Landhaus an der Schlei, gewerbl . u . / o . priv . nutzbar, zu verk . Nähere Infos per Chiffre 0112

Kleinanzeigenauftrag privat (3,- E)

gewerbl. (15,- E)

Chiffre (9,- E) Rubrik:

Monat:

Der Text lautet:

Betrag liegt bei, bitte schicken an:

Marienstraße 3, 24534 Neumünster

Bankeinzug, Bankverbindung Name, Telefon, Mail Datum, Unterschrift Kleinanzeigen können auch unter www.lebensart-sh.de/kleinanzeige-aufgeben.html aufgegeben und per PayPal bezahlt werden!


en

h von Step

olstein

! n h a B e Deutsch

H h l e sw i g c S n i r eh k r e v l a n o i g e ch liebe u R a n a e j d , n r Liebe fü nd Herre u n e m a D or tliche w t n a r e v itz Opitz Sp

an Opitz

Egal wie Sie die Dinge untereinander regeln, abstimmen, planen, durchführen, bekanntgeben – es wäre nett und einem Mindestmaß an planerischem Anstand, organisatorischem Vermögen, fahrgastbezogener Höflichkeit geschuldet, wenn Sie das folgende, am besten jetzt ab Ostern 2014, beachten:

1. Wir möchten unkompliziert, sicher, pünktlich, komfortabel und halbwegs preiswert (nicht billig!) von a nach b in Schleswig-Holstein und nach Hamburg kommen. 2. Wir möchten uns also von jedem Ort zu jedem Ort in SH und nach HH so viele Tage im Voraus wie wir für richtig halten eine Fahrkarte über das Internet kaufen können (und zwar über eine und nicht x-Websites). Oder einen Automaten von Ihnen gestellt bekommen, der das ebenso kann. Unabhängig davon, welche Bahngesellschaft wir nutzen wollen. Wir wollen ein Hin- und Rückfahrticket kaufen können, egal mit was oder wem wir fahren, vielleicht fahren, nicht fahren, dafür aber mit einem anderen Zug auf gleicher Strecke fahren. Wenn wir einen ICE nutzen wollen (weil wir in Hamburg länger arbeiteten), dann ist ein spontan im Zug erhobener Aufpreis voll in Ordnung – aber keine Strafgebühr. Und wir wollen das auch mit einer Bahncard 50% erledigen können. Mit 50% Rabatt! Dafür haben wir das Ding. Denken Sie an die Schweiz: Dort können Sie jede Straßenbahn und jede sonstige Bahn und jede Schweizer Bundesbahn mit genau einer Bahncard nutzen: mit 50% Rabatt – überall! Und Sie können alles über das Internet buchen. Sollten Sie das mit dem Internet nicht schaffen, dann garantieren Sie, dass wir von 5-23 Uhr auf allen Bahnhöfen Fahrkarten kaufen können und nicht länger als 5 Minuten warten müssen. Eine kundenorientierte Website zu etablieren ist vermutlich günstiger, also los. 3. Wir wollen zum Thema 2. nicht von freundlich-sturen Zugmenschen darauf hingewiesen werden, dass für die Nichtkaufbarkeit einer Fahrkarte auch nur einen Tag vor „Fahrtantritt“ von z.B. Schleswig nach Hamburg oder Rendsburg nach Kiel das Wirtschaftsministerium, der Wirtschaftssenat verantwortlich sei und wir uns doch dort mal melden sollten – wir wollen keine ministerialen Kontakte, wir wollen Fahrkarten. 4. Wir wollen nicht in verdreckten Uraltinterregiowaggons rumsitzen, wenn wir von Flensburg nach Hamburg fahren und das seltene Glück haben, einen durchgehenden Zug zu erwi-

schen. Eure Triebwagen zwischen Husum und Lübeck sind auch ok – warum dann nicht auf der Hauptstrecke in SH? 5. Wir wissen – Ihr könnt auch nicht mehr als wir für dann und wann randalierende oder Bier ausschüttende Jugendliche oder Prä-Erwachsene. Und Ihr könnt nichts für den Massenwahnsinn, der unter dem Namen Fußball Weltruhm gewonnen hat. Aber etwas mehr Sicherheit für die immer noch nicht randalierende Mehrheit der Fahrgäste – das wärs. Lasst Euch etwas einfallen (Schaffner können Wunder wirken, besonders ab 21 Uhr). 6. Seht zu, dass Ihr halbwegs pünktlich fahrt. Halbwegs heißt: Verzögerungen von 5-10 Minuten gehen, soweit unsere Anschlüsse funktionieren. Ohne Ansage außer der Nachricht, dass sich die Abfahrt unbestimmt verzögere, in Hamburg rumstehen zu müssen, geht nicht. Nach 50 Minuten die Nachricht bekommen, dass Ihr keine Lok habt, weil die kaputt ist, geht erst recht nicht. In Hamburg gibt es Loks – schon mal was von Kooperation von Bahnbetreibern untereinander gehört? Jeder normale Betrieb muss Reserven vorhalten, sonst geht er unter – fahrt nicht auf dem letzten Rad, sonst pfeift Ihr bald auf dem letzten Loch. Dafür kann es ruhig mehr Steuergelder geben – macht der Politik das klar. Wir machen das auch. Es gibt erheblich sinnlosere Dinge, die aus Steuergeldern finanziert werden, als Bahnfahren. 7. Seht zu, dass Ihr abgestimmter und häufiger fahrt – schaut z.B. nach Bayern: Aus Bayrisch Zell, Tegernsee und Lenggries fahren stündlich Triebwagen los, die in Holzkirchen zusammengekoppelt werden und als ein Zug nach München rattern. Alles klar? Ich sage nur Husum, Flensburg, Kiel – wie wärs? Abschließend zu den Preisen: Wenn wir z.B. im S-Bahnnetz Stuttgart für Strecken über 70 km ca. 7 Euro (höchstens ca 9 Euro in der 1. Kl) zahlen, dann sind ca. 60 Euro in der 1. Kl von Rendsburg nach Hamburg und zurück unverschämt. Denkt an die kommenden Jahre mit dem Ausbau der A 7 – Ihr habt wunderbare Chancen, uns in eure Züge zu kriegen – aber: Nutzt sie. Und labert jetzt nicht rum, wie man es in Rhetorikkursen lernt. Sondern: Ändert das eine oder andere. Wäre richtig prima. In einem Jahr gibts dann ein großes Lob! 04|2014 l e b e n s a r t

43


Rätsel

2

Sudoku trainiert die Denkleistung und die logischen Fähigkeiten. Durch das Spiel wird das Gedächtnis verbessert und die Übersicht geschärft. Einige Studien empfehlen daher das Spielen von Sudoku zu einer täglichen Angewohnheit zu machen.

Füllen Sie das Sudoku Rastergitter so aus, dass in allen Feldern eine Ziffer (1-9) steht. Das Puzzle muss so vervollständigt werden, dass • in jeder Zeile • in jeder Spalte • in jedem der neun Blöcke jede Ziffer von 1 bis 9 genau einmal auftritt.

Auflösung für Neumünster auf Seite 130 Auflösung für Kiel auf Seite 130 Auflösung für Flensburg auf Seite 98

9

6 2

Finden Sie heraus, was Sudoku so faszinierend macht.

Körperbauspezialist

rote Filzkappe

poetisch: KatzenErlaut quickung

ägypt. Gott der Schöpfung

Flagge

8

3

4

franz. Weltgeistlicher

südfranz. Hochland

5

5

TropenSüdostkrankheit asiat (Kala-...)

Figur in „Star Trek“ (Captain)

7

Vorname Tschechows

Hundename altindischer Hauptgott

Verbren- Vorname nungs- der rückGardner stand

Stammmutter der jüd. Könige

demoskop. Institut (Abk.) tropische Ölpflanze

Schanktisch von dort

antikes Rechenbrett

Kfz-Z. Kulmbach

Sage, Kunde

Fremd- Tanz im Wasser- seem.: wortteil: Jazzstil der 40er Tauwerk hoch, vogel spitz Jahre dünnes Blättchen

griech. Philosoph der Antike

Initialen Rühmanns

dt. Universitätsstadt

Sittenlehre

Getreideblütenstand

entspannt Tierkreiszeichen

44 l e b e n s a r t 04|2014

Singvögel

früherer Lanzenreiter

Tonbezeichnung

Dreifingerfaultier

Frau Adams

Vorname d. Schauspielers Brynner

altes Volk in Mittelamerika

Saugwurm

Gruppe von Bergen

2

1

diebischer Vogel

männliches Mannequin

8 4

Gehirn vom Schlachttier

Sicherheitsriemen im Auto

9

6

feierliches Gedicht

spanisch: Freund

5

9

Schlange im „Dschungelbuch“

Sünden gestehen

Senkbleie

1

würzig im Geschmack

männlicher Mensch

talentiert

Tropenfrucht

8

3

geistiger Diebstahl schottischer Namensteil

4

6

1

4 Vorliebe, Schwäche

3

Kapitän in „Moby Dick“

Abk.: Eintrittsalter

Vorname der Autorin Blyton

germanische Gottheit

span. surreal. Maler † 1989

ein dt. Geheimdienst (Abk.)

WWP2012-6


kunst | kultur | museen aktuelle Ausstellungen Wolfram Aust – in memoriam Galerie Bilder im Hof, Flensburg, bis 26. April

Werk von Wolfram Aust .

Der Künstler Wolfram Aust widmete sich schon von seiner Jugend an der Malerei, die ihn auch während seiner Tätigkeit als Professor der Augenheilkunde immer begleitet hat. Die Begegnung mit der Malerei stellte einen elementaren Ausgleich zu seinem Beruf dar, der im Ruhestand zu seinem Lebensinhalt wurde, und dem wir seine Ölbilder und Aquarelle verdanken. Wolfram Aust gehörte zu jenen Menschen, die über die Gabe verfügen, die Erfüllung des Raumes in besonderer Weise zu sehen. Unwesentliche Elemente des Draußens, wie sie durch

zufällige Anreicherungen naturlandschaftlicher Erscheinungen auftreten, werden eliminiert zugunsten der wesentlichen Grundzüge norddeutscher Landschaft. Allenfalls besondere auffällige Einzelelemente wie ein Baum oder eine Baumgruppe, ein Gewässer, ein Weg, eine Nehrung oder eine Wolke werden eigenwertig gesehen und dennoch der komplexen Sehweise zugeordnet. Seine Bilder sind voller Intensität und Leidenschaft. Die Begegnung mit Prof. Klaus Fußmann hat den Künstler in seiner Schaffenskraft bestätigt. Wolfram Aust verstarb 2012 in Kassel. Er hinterlässt ein reiches Lebenswerk, das in seiner Bandbreite und Vielfältigkeit letztmalig als attraktive Ausstellung zu sehen ist. ■ Galerie Bilder im Hof Rote Str. 16, Flensburg Tel. 04 61 / 1 31 42, www.bilder-im-hof.de Geöffnet: Mo-Fr 9.30-18 Uhr, Sa 9.30-16 Uhr, 30.3.: Tag der offenen Tür 11-17 Uhr

AUSSTELLUNGSTICKER

+++

bis 13.4. Nur das Talent... Käthe Kollwitz und die Frauen der Berliner Secession (1898-1913). Herbert Gerisch-Stiftung, Neumünster +++ bis 13.4. Renate von Mangoldt – Autorenfotos aus fünf Jahrzehnten. Günter Grass-Haus, Lübeck +++ bis 18.4. 50 Jahre Düppel – Schleswig am Vorabend des Ersten Weltkrieges. Stadtmuseum Schleswig +++ bis 27.4. Kiming. Inge Lise Westman. Museumsberg Flensburg +++ bis 4.5. Manfred Sihle-Wissel – Retrospektive zum 80. Geburtstag des Bildhauers. Schloss Gottorf (Reithalle), Schleswig +++ bis 11.5. Walter Libuda. Doppelt stehn, einfach sehn. Malerei – Zeichnung – Plastik – Objekt. Museumsquartier St. Annen, Lübeck 04|2014 l e b e n s a r t

45


aktuelle Ausstellungen

Fotos Heikendorf und die Probstei – Gestern und Heute Künstlermuseum Heikendorf-Kieler Förde, bis 27. April

Theodor Möller – Kitzeberg (Haus Buchenhagen), 1934

In den letzten Monaten fand eine ganze Reihe von Ausstellungen mit Fotografien von Theodor Möller (1873-1953) statt.

Hier wird der Fotograf der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zusammen mit Rolf Reiner Maria Borchard (geboren 1940), also einem Fotografen aus dessen zweiter Hälfte, präsentiert: zwei schleswig-holsteinische Fotografen, die zu unterschiedlichen Zeiten und mit verschiedenartigem Blick ihre Umgebung bildlich festgehalten haben. Von Möller werden SchwarzWeiß-Aufnahmen mit Motiven aus Heikendorf und Umgebung gezeigt, die zwischen 1906 und 1939 entstanden sind. Rolf Reiner Maria Borchard, der bereits zahlreiche Fotobände veröffentlicht hat, darunter sechs Bände mit Aufnahmen der Kieler Stadtteile (ein Stadtporträt ganz besonderer Güte), hat sich dagegen der Farbfotografie verschrieben. Anders als Theodor Möller, der sich in seiner Fotografie an der Landschaftsmalerei des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts orientierte, versachlicht der zeitgenössische Fotograf und erlangt dadurch

Rolf Maria Borchard – Marine Ehrenmal Laboe, 2012

eine auf den Punkt gebrachte Zustandsbeschreibung der Region.

■ Künstlermuseum Heikendorf-Kieler Förde Teichtor 9, Heikendorf Tel. 04 31 / 24 80 93 www.kuenstlermuseumheikendorf.eu Geöffnet: Di-Sa 14-17 Uhr, So 11-17 Uhr

kunst verstehen K u n s t b ü c h e r v o rg e s t e l l t v o n H e i k o B u h r

Wo fängt man bei diesem unglaublichen Buch an? Vielleicht beim Verlag und der Frage, wie die das machen, einen so wunderbaren, opulent ausgestatteten Kunstband im Riesenformat zu einem derart günstigen Preis zu verlegen. Nicht einmal einhundert Euro kostet "Hieronymus Bosch. Das vollständige Werk" und bietet doch den ganzen

Kosmos dieses einmaligen Kunstgenies in atemberaubenden und hochqualitativen ganzseitigen, zum Teil gar als Klapptafeln noch weit über das Buchformat hinaus reichenden Abbildungen sowohl aller Gemälde als auch von Teilansichten. Und gerade Letzteres lohnt sich bei den visuell anspruchsvollen Meisterwerken von Hieronymus Bosch (1450-1516) ganz besonders. Denn – wer beispielsweise im Prado den Bosch-Saal einmal besucht hat, kann bestens nachvollziehen, wovon hier die Rede ist – man kann Stefan Fischer: Hieronymus Bosch . Das vollkaum so lange vor den ständige Werk . Taschen Verlag 2013, 300 S ., 99,99 Euro (Abb .: Der Garten der Lüste (Detail), Gemälden verharren, um 1503, Mitteltafel: Menschheit vor der Sint- um tatsächlich deren flut . Madrid, Museu Nacional del Prado) Detailreichtum und

46 l e b e n s a r t 04|2014

fantastische Bildwelten voller Fabelwesen, Dämonen und abstruser Gestalten in sämtlichen Facetten zu erfassen. Schon deshalb ist dieses Buch für jeden Kunstfreund ein absolutes Muss. Die Bosch-Koryphäe Stefan Fischer gibt dazu in sechs Abschnitten einen tiefgreifenden Überblick über Leben, Werk und Wirken von Hieronymus Bosch und interpretiert dessen Bilder eindrucksvoll und aussagekräftig. Wo hört man bei einem so herrlichen Buch auf? Überhaupt nicht, denn man wird immer etwas Neues in den Bildern von Hieronymus Bosch und über ihn in diesem Kunstbuchmeisterwerk entdecken.


Mondrian. Farbe Bucerius Kunst Forum, Hamburg, bis 11. Mai

Komposition mit großer roter Fläche, Gelb, Schwarz, Grau und Blau (1921), Gemeentemuseum Den Haag (© 2014 Mondrian/Holtzman Trust c/o HCR International USA)

Piet Mondrian (1872-1944) gehört wohl zu den bedeutendsten Malern der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Insbesondere seine abstrakten Bilder mit den Farben Rot, Gelb und Blau sind überaus bekannt und populär. Aber Mondrian wurde natürlich nicht als Maler der Abstraktion geboren. Erst ab 1921 malte er nur noch mit den Primärfarben in Kombination mit schwarzen Linien und weißen Flä-

Horst Janssen zum 85. Geburtstag Haus Peters, Tetenbüll, bis 27. April

Mit dieser facettenreichen Ausstellung zu Horst Janssen (19291995), die einen eindrucksvollen Querschnitt durch dessen grafisches Werk präsentiert, wird ein exzentrischer und außergewöhnlicher Maler und Grafiker geehrt. Neben Druckgrafiken wie Radierungen und Lithographien Grafische Arbeit von Horst Janssen . sind auch Originalzeichnungen und Beispiele seiner Plakatkunst zu sehen. Dabei wechseln Selbstporträts, Landschaften und Illustrationen sich ab und lassen den Betrachter erahnen, dass es sich hier um das Werk eines von seiner Arbeit besessenen Künstler handelt, der sich mit fast jedem Thema und Genre auseinandersetzte. Ein egomanisches Genie eben, das wie kaum ein anderer Künstler seine Spuren in der Kunstlandschaft hinterlassen hat: Es existieren ungefähr 20.000 Blätter – Radierungen, Holzschnitte, Lithografien, Aquarelle und Zeichnungen, zu denn noch weit über 100 Bücher kommen.

chen. Davor aber war Piet Mondrian lange auf der Suche nach der Form für seinen künstlerischen Ausdruck. Anhand von 51 Gemälden geht diese Ausstellung den Weg Mondrians zur Reduktion und ungegenständlichen Malerei von den realistischen Anfängen mit Landschaftsmalerei bis hin zu den Primärfarbenbildern mit den schwarzen Gittern und dem harmonisierenden Weiß. So gilt – außer der sehr gelungenen Schau – insbesondere auch dem Ausstellungskatalog eine besondere Empfehlung, da er den Maler Piet Mondrian in seinem ganzen Umfang präsentiert. (hb) ■ Bucerius Kunst Forum Rathausmarkt 2, Hamburg Tel. 040 / 3 60 99 60, www.buceriuskunstforum.de Geöffnet: täglich 11-19 Uhr, Do 11-21 Uhr Katalog: Ortrud Westheider/Michael Philipp (Hg.): Mondrian. Farbe. Hirmer Verlag 2014, 208 S. mit 136 Abb., 29,- Euro (Ausstellung), 45,- Euro (Buchhandel)

Poe illustriert

Acht Geschichten von Edgar Allan Poe sind in diesem schönen Buch, das in erweiterter Neuausgabe erschienen ist, enthalten – unter anderem „Ligeia“, „Morella“ und „Der Fall des Hauses Ascher“ . Zu einem besonderen Buch macht es dabei nicht nur der Halbleineneinband, sondern insbesondere der Illustrator . Lacombe hat die schaurigen Geschichten Poes sehr kunstvoll mit einer Mischung aus Manga und puppenhaft gezeichneten Figuren herrlich bebildert . Diese teils einseitigen, teils doppelseitigen Zeichnungen Lacombes und seine vielen kleineren Illustrationen lassen die Erzählwelten Poes lebendig werden . Edgar Allan Poe: Unheimliche Geschichten . Illustriert von Benjamin Lacombe . Verlagshaus Jacoby & Stuart 2013, 192 S ., 32,- Euro

■ Haus Peters Dörpstraat 16, Tetenbüll Tel. 0 48 62 / 6 81, www.hauspeters.info Geöffnet: Di-So 14-18 Uhr

04|2014 l e b e n s a r t

47


Düppel 2014 – Am 18. April 2014 entsteht ein Stück deutsch-dänische Erinnerungskultur in der Grenzregion, wenn der 150. Jahrestag der Schlacht bei Düppel auf den ehemaligen Kriegsschauplätzen durch militärische und zivile Zeremonien sowie zahlreiche Kulturveranstaltungen von Deutschen und Dänen gemeinsam begangen wird. 1864 wurden bei den Düppeler Schanzen und um Sonderburg die entscheidenden Schlachten des Zweiten Schleswigschen Krieges ausgefochten. Sie waren die blutigsten der dänischen Geschichte und der preußisch-österreichische Sieg leitete die deutsche Einigung ein – der Sieg war Anlass für die Errichtung der Siegessäule in Berlin. Für Deutschland und Dänemark wurde dieser Krieg – und dessen Folgen – auf verschiedene Weise gleichsam bedeutungsvoll. Einen besonderen Einschnitt stellten die Ereignisse für die Geschichte der Grenzregion dar. Die Grenze wurde mehrmals verschoben und 1920 wurde das Herzogtum Schleswig in einen südlichen und einen nördlichen Teil getrennt. Ressentiments wuchsen auf beiden Seiten der Grenze, auch in Bezug zu den Minderheiten, die durch die Grenzverschiebungen entstanden. In vergangenen Jahren sind die Animositäten immer tiefer begraben und die Bände zwischen Deutschen, Dänen und den jeweiligen Minderheiten stets enger geknüpft worden. Am Karfreitag (18. April) wird nun, nach 150 Jahren, die besondere geschichtliche Bedeutung der entscheidenden Schlacht bei Düppel von Deutschen und Dänen gemeinsam gewürdigt. Dabei wird insbesondere Wert auf die heutigen engen Bände der zwei Länder und der Menschen in der Grenzregion gelegt. An den Gedenkfeierlichkeiten werden das dänische Regentenpaar, die

Heute schweigen die Kanonen beim Historiecenter Dybbøl Banke, dem Museum auf den Düppeler Schanzen .

(©Kim Jørgensen)

ein deutsch-dänischer Blick in die Zukunft

dänische Staatsministerin, der schleswig-holsteinische Ministerpräsident und viele weitere namhafte Gäste aus dem In- und Ausland teilnehmen. Neben offiziellen Reden und Zeremonien bieten die zahlreichen Veranstaltungen in Düppel und Sonderburg unter anderem tänzerische und musikalische Einlagen, Theaterstücke und Kulturevents, die die historischen Ereignisse neu interpretieren und Ausblicke in die Zukunft geben. Die durch deutsch-dänische Kooperation entstandenen Veranstaltungen sind öffentlich zugänglich und alle sind herzlich eingeladen. Das Projekt Düppel 2014 ist kofinanziert durch das „INTERREG 4A-Programm Süddänemark-Schleswig-K.E.R.N.“ mit Mitteln des Europäischen Fonds für Regionalentwicklung. ■ www.dueppel2014.de/18-april-2014

Die Mühle in Düppel (Dybbøl), die ein dänisches Nationalsymbol ist, könnte bestimmt viele Geschichten der Entscheidungsschlacht von 1864 erzählen . (©Lene Esthave)

48 l e b e n s a r t 04|2014


TERMINE | HIGHLIGHTS

April 2014 Dienstag

musik

2.4.

Mittwoch

17.00 Halbe Stunde; St. Nikolai-Kirche, Alter Markt (KI) 20.00 Rüdiger Borth; Carls Showpalast (ECK) 20.00 die runde Ecke „Gerrit Hoss”; Ostsee Resort (Damp) 22.00 Jam-Session; Pogue Mahone Irish Pub (KI)

TheaTer

11.00 Reigen; Kleine Bühne (FL) 20.00 Trude träumt von Afrika – Das Beste aus den ersten 17 Jahren; Kleines Theater am Markt (Wahlstedt)

Familie

10.30 Unser Lehrer ist ein Troll; Theater im Werftpark (KI)

Dies & Das

09.00 Höhlenöffnung; Noctalis – Welt der Fledermäuse (SE) 14.30 Panoramawanderung von Tor zu Tor, Stadtführung; Nordertor (FL) 19.30 Autoren-Treff; Stadtteilhaus, Neustadt 12 (FL) 19.30 Schwarz Weiß Resonanz – Photographien, Ausstellungseröffnung; Hansa48 (KI) 19.30 Vergiss mein nicht, Doku zum Thema Demenz; Kurhaustheater (Bad Bramstedt) 20.30 Offene Bühne; Speicher (HUS) 22.00 Karaoke; Pogue Mahone Irish Pub (KI) 22.00 Der Idiot, Lesung; Foyer Opernhaus (KI)

Woman – Neumünster´s Modeflohmarkt für die Frau! Termin: 13.04.14 Halle: Holstenhalle 5

musik

20.00 BAP; Sparkassen Arena (KI) 20.00 Victoria Tolstoy & Jakob Karlzon; KulturForum (KI) 20.00 Rock meets Classic; o2 World (HH) 20.00 Finnisches Streichtrio; SH Landesbibliotheke (KI) 21.00 Marius Müller-Westernhagen; Gr. Freiheit 36 (HH) 21.00 Rea Garvey; Mojo Club (HH) 19.00 Bolgen – The Wave; Det Lille Teater, Marienstr. 20 (FL) 19.30 Reigen; Kleine Bühne (FL) 20.00 Liebe, Leben, Lovetoys!; NDB Studio (FL) 20.00 Schleswiger Speeldeel – Plünnenball; Uns lütt Teoter, Friedrichstr. 60 (SL)

Rinderauktion Termin: 10.04.14 Halle: Auktionshalle

Ostervolksfest Termin: 20.04.14 - 21.04.14 Halle: Außengelände Holstenhallen Tanz in den Mai Termin: 30.04.14 Halle: Holstenhallen

TheaTer

Internationale Rassehundeausstellung Termin: 31.05.14 - 01.06.14 Halle: Holstenhallen 1 - 5 UNSER VERANSTALTUNGSTIPP IM SOMMER 2014

Familie

15.00 Herr Glück & Frau Unglück; Geschichten und mehr; Stadtbücherei (NMS) 18.00 Die Regentrude; Theater im Werftpark (KI)

Klassiker-Tage Schleswig-Holstein Termin: 23.08.14 - 24.08.14 Halle: Holstenhallen 3 - 5 und Außengelände

Dies & Das

10.30 Manga-Osterworkshop; Kunsthalle (KI) 18.00 Kiel leuchtet! Im Rausch der Farbe. Die Sammlung 2014, Führung; Kunsthalle (KI) 19.30 Lillis Lyttesalon; Dansk Centralbibliothek, Norderstr. 59 (FL) 20.00 Gregor Weber – Krieg ist nur vorne Scheiße, hinten geht’s!, Lesung; Bücher Rüffer, Holm 19-21 (FL)

3.4.

musik

Donnerstag

20.00 Pippo Pollina & Palermo Acoustic Quartet; KulturForum (KI) 20.00 5. Mozart-Konzert; Petrus-Kirche (KI-Wik) 20.00 Sarah Noni; Hansa48 (KI)

Der Treffpunkt für alle Oldtimerfreunde aus Norddeutschland und Dänemark.

www.s2ds.de; Foto © sam richter - Fotolia.com

1.4.

Jazzkonzert – Die NDR Big Band Termin: 04.04.14 Halle: Festsaal der Stadthalle

Kurzinfo: Öffnungszeiten: Sa. 23.08. 10:00 - 18:00 Uhr So. 24.08. 10:00 - 17:00 Uhr www.klassiker-tage-sh.de

Weitere Informationen finden Sie unter www.holstenhallen.de

04|2014 l e b e n s a r t

49


20.00 Bailando al Cante; Kolosseum (HL) 20.00 Adel Tawil; o2 World (HH) 20.30 Thilo Martinho & Domingo Patricio; Alte Meierei am See (Postfeld) 20.30 The Sweet; Markthalle (HH) 22.00 Live-Musik; Pogue Mahone Irish Pub (KI)

TheaTer

18.00 Der Wildschütz oder Die Stimme der Natur; Theater Lübeck (HL) 19.00 Bolgen – The Wave; Det Lille Teater, Marienstr. 20 (FL) 19.30 M – Eine Stadt sucht einen Mörder; Stadttheater (FL) 19.30 spectaculum – Frau Müller muss weg; MAX Nachttheater (KI) 19.30 Lenz; Hof Akkerboom (KI-Mettenhof)

Dies & Das

19.00 Und wie siehst du das?, Gesprächskreis; Das Haus (ECK) 19.00 Tina Fahrni – Geschlechterverhältnisse im heutigen Russland, Vortrag; Hansa48 (KI) 19.00 Geld & Gotik – das blühende Mittelalter, Vortrag; Zentrum Integrales Leben (KI) 19.30 Transatlantisches Handelsund Investitionsabkommen, InfoVeranstaltung; Speicher (HUS) 19.30 Teure Gäste? Die schwedische Besatzung Kiels im Winter 1813/14 und ihre Folgen für die Bevölkerung, Vortrag; Stadtmuseum Warleberger Hof (KI)

4.4.

Freitag

musik

19.00 Projekt-Orchester Schleswig-Holteins; Schloss (KI) 19.30 Klaus Porath – The Piano Man; EG Minerva (Borgstedt) 19.30 Michael McDermott; Schloss (Bad Bramstedt) 19.30 NRD Bigband; Stadthalle (NMS) 20.00 Guro von Germeten; Volkshaus (NMS-Tungendorf) 20.00 Sonderjyllands Symfoniorkester; Deutsches Haus (FL) 20.00 Vocal Recall; Heimat, Auf der Freiheit (SL) 20.00 Duo HerzDame; Speicher (Wanderup) 20.00 Nighthawks; KulturForum (KI) 21.00 Andrea Schröder; Pumpe (KI) 22.00 Live-Musik; Pogue Mahone Irish Pub (KI) 20.00 Auf und davon, Max Tidof; Theater in der Stadthalle (NMS) 20.00 Schleswiger Speeldeel – Plünnenball; Uns lütt Teoter, Friedrichstr. 60 (SL) 20.00 Carolin Kebekus – Pussyterror; Schloss (KI) 20.00 NDB Kiel - Spektakel bei Chrischan; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI) 20.00 Axel Pätz – Chill mal!; theater itzehoe (IZ) 20.30 Der Kontrabass; Studio Schauspielhaus (KI)

Familie

10.00 Oh, wie schön ist Panama; Theater im Werftpark (KI) 10.30 Die Regentrude; Theater im Werftpark (KI)

50 l e b e n s a r t 04|2014

TheaTer

19.30 Ein Sommernachtstraum; Stadttheater (FL) 19.30 Der blaue Engel; Theater Lübeck (HL) 20.00 Pension Sünnenschien; NDB Studio (FL) 2000 DeichArt – Schwitzende Männer im Schuhgeschäft; Theater im Werftpark (KI) 20.00 Bluthochzeit, Premiere; Schauspielhaus (KI) 20.00 Männerliebe; Theater Die Komödianten (KI) 20.00 NDB Kiel Spektakel bei Chrischan; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI) 20.00 Rainald Grebe; CCH 2 (HH) 21.00 Bidla Buh – Sekt, Frack und Rock’n’ Roll; Lutterbeker (Lutterbek)

Dies & Das

09.00 Angel – Hausmesse; Zoo + Angel Knutzen (KI) 11.00 Kunst und Antiquitäten Tage; Sparkassen Arena (KI) 14.30+16.00 Fashion Day – Modenschau; Flensburg Galerie (b. Sinnerup) 17.00 Philosophischer Salon; Das Haus (ECK) 19.00 Ursula Gräfe – Die Pilgerjahre des farblosen Hern Tazaki, v. Haruki Murakami, Lesung, Literaturhaus (KI) 19.00 Eisen bewegen – Lokomotiven aus Kiel, Doku-Film; Flandernbunker (KI) 19.00 Premierenball Tanzschule Gemind; Festsaal Schloss (KI) 19.30+21.00 Queen Heaven – The Original; Mediendom (KI-D’dorf) 19.30 Stefanie Viereck – Die falsche Spur, Lesung; Café Gripp (Bad Bramstedt) 20.00 Slam op Platt; Speicher (HUS)

5.4.

musik

Samstag

16.00 Frühjahrskonzert des Polizeichors; Treffpunkt Mürwik (FL) 18.00 Johannes-Passion; Stadtkirche (Preetz) 19.30 1. Chorkonzert; Schloss v. (HUS) 19.30 Thüringer Philharmonie Gotha; theater itzehoe (IZ) 20.00 Irish Night m. Outfield Westwood; Landgasthof Langholz (Großharrie) 20.00 Ludwig Van; Volksbad (FL) 20.00 Cookie Tuesday; Grisou (FL) 20.00 Jellybay; Destille (Dollerup) 20.00 Reiner Bublitz & Band; Bullentempel (RD) 20.00 Matteo Capreoli; Detail (KI) 20.00 Eight Voices; Hof Akkerboom (KI-Mettenhof) 20.00 Jule Neigel & Band; Hotel am Rathaus (Schönberg) 20.00 Jutta Weinhold Band supp. The Vang; Landgasthof Langenrade (Ascheberg) 20.30 Mira Falk im Statt-Café; KulturForum (KI) 20.30 Hörbie Schmidt Band feat. Kirsten Alice Nordofen; Alte Meierei am See (Postfeld) 20.30 Cavour Brass Ensemble; Jazzladen im Kloster (Hanerau-Hademarschen) 21.00 Kultur-Rausch – Session-Koinzert; Hansa48 (KI)


21.00 98 Steps; Lütt Matten (Garding) 22.00 The Guardians; Pogue Mahone Irish Pub (KI)

TheaTer

18.00 NDB Kiel Spektakel bei Chrischan; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI) 19.00 Die drei Fragezeichen; o2 World (HH) 19.30 Die Nacht der Vampire; Slesvighus (SL)

19.30 Die Gerechten, Premiere; Kammerspiele (RD) 19.30 Faust – Ballett, Premiere; Opernhaus (KI) 19.30 Madame Butterfly; Theater Lübeck (HL) 20.00 NDB Flensburg - Ünner’t Lüchtfüer; Stadttheater (FL) 20.00 Pension Sünnenschien; NDB Studio (FL) 20.00 Haallicht-Studio – Alle Deutschen Dramen an einem Abend; Ole Möhl (FL-Harrislee) 20.00 Schleswiger Speeldeel – Plünnenball; Uns lütt Teoter, Friedrichstr. 60 (SL) 20.00 Einstein setzt Segel; Theater im Werftpark (KI) 20.00 Bluthochzeit; Schauspielhaus (KI) 20.00 Männerliebe; Theater Die Komödianten (KI) 20.00 Imperial Theater Hamburg – Polizeirevier Davidwache; Kleines Theater am Markt (Wahlstedt) 20.00 Leonce und Lena; Kammerspiele Theater Lübeck (HL)

Familie

16.00 Krimmelmokel Puppentheater – Das Rübchen; Deutsches Haus (FL)

Dies & Das

09.00 Frühlingszauber; Baumschule Lauer (Meyn) 09.00 Angel – Hausmesse; Zoo + Angel Knutzen (KI)

10.00 Stadtführung; Touri-Info, Großflecken (NMS) 10.00 26. Tönninger Ostereiermarkt; Packhaus am Hafen (Tönning) 10.00 Frühjahrsmarkt; Hofgalerie, Eckernförder Chaussee 1 (Gettorf) 11.00 Kunst und Antiquitäten Tage; Sparkassen Arena (KI) 11.00 Eingestimmt – Das Land des Lächelns; Stadttheater (FL) 11.00 Rum- & Zucker Tour, Stadtführung; Holmpassage/ Wasserrad am ZOB (FL) 12.00+14.00+16.00 Fashion Day – Modenschau; Flensburg Galerie (b. Sinnerup) 19.00 Autoren-Treff; Alter Kreisbahnhof (SL) 21.00 Kultur-Rausch – Nacht der Clubs; div. Locations (KI) 21.00 Tangosalon; KulturForum (KI) 21.00 Heide Simonis, Lesung +Talk; Lutterbeker (Lutterbek) 22.00 Limbo & Thomas Hotel Revival Party; Nordsee Congress Centrum (HUS)

6.4.

Sonntag

TheaTer

15.00 Schleswiger Speeldeel – Plünnenball; Uns lütt Teoter, Friedrichstr. 60 (SL) 15.00 Ballettstudio Schilksee – Leonies Ttraum; Schloss (KI) 16.00 Madame Butterfly; Opernhaus (KI) 18.00 NDB Flensburg – Keerls dörch un dörch; Stadttheater (FL) 18.00 NDB Kiel Spektakel bei Chrischan; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI) 18.00 Armide; Theater Lübeck (HL) 18.30 König Lear; Kammerspiele Theater Lübeck (HL) 19.00 Haallicht-Studio – Alle Deutschen Dramen an einem Abend; Ole Möhl (FL-Harrislee) 19.00 Der gute Mensch von Sezuan, Premiere; Slesvighus (SL) 19.00 The Rocky Horror Show; Schauspielhaus (KI)

Familie

09.30 Foxi und ihre Freunde; Noctalis – Welt der Fledermäuse (SE) 10.00 Sonntag! museen am meer; Aquarium Geomar, Düsternbrooker Weg 20 (KI) 11.00 Sonntag! museen am meer; Zoologisches Museum (KI)


11.00 Zaubernacht von Kellinghusen; Marionettentheater, Schulstr. 4 (Kellinghusen) 11.30 Sonntag! museen am meer; Kunsthalle (KI) 12.00 Ein König zu viel; Theater im Werftpark (KI) 15.00 Kinderkino – Königin der Pferde; Scheersberg (Quern) 15.30 Malstunde für Kinder ab 4 J.; Kunsthalle (KI) 16.00 Krimmelmokel Puppentheater – Das Rübchen; Deutsches Haus (FL) 16.00 folketeatret – Ronja Roverdatter; Nordfrieslandhalle (Leck) 18.00 Die Regentrude; Theater im Werftpark (KI)

Dies & Das

10.00 Frühjahrsmarkt; Hof Lübbe (NMS-Boostedt) 10.00 Frühlingszauber; Baumschule Lauer (Meyn) 10.00 26. Tönninger Ostereiermarkt; Packhaus am Hafen (Tönning) 10.00 Sonntagbrunch; ConventGarten (RD) 10.00 Brunch; Restaurant Auerhahn (Grevenkrug) 10.00 Feinheimisch-Brunch; Felder Seegarten (Felde) 10.00 Second Hand Modemarkt; Bürgerhaus (KI-Kronshagen) 11.00 Kunst und Antiquitäten Tage; Sparkassen Arena (KI) 11.00 Sonntags-Atelier – Strukturen suchen auf Baumrinden, Wandflächen…; Museumsberg (FL) 11.00 Nortorfer Autofrühling; Autohaus Spies (Nortorf) 11.00 1. feinheimisches Lunch; Schlosskeller (Glücksburg) 11.00 Historische Höhlenführung; Noctalis – Welt der Fledermäuse (SE) 11.30 Kiming. Inge Lise Westman, Führung; Museumsberg (FL) 11.30+16.00 Corinne Wasmuht - Supraflux, Führung; Kunsthalle (KI)

11.30 De Kieler Frieden 1814, Führung; Stadtmuseum Warleberger Hof (KI) 11.30 Lokales 1948 - 1970, Führung; Stadtmuseum Warleberger Hof (KI) 11.30 Führung zur Deutschen Kriegsgeschichte mit Zeitzeugen; Flandernbunker (KI) 13.00 Vorführung Modellbahnanlage; Museum (ECK) 14.00 Technik-Sonntag; Schifffahrtsmuseum (FL) 14.00 Sonntags-Café;: Martinstift, Eckernförder Landstr. 200 (FL) 16.00 Matthias Stührwohldt, Lesung; Hof Akkerboom (KI-Mettenhof) 16.30+18.00+19.30 Queen Heaven – The Original; Mediendom (KI-D’dorf)

7.4.

musik

19.30 Kevin Kenner, Klavier; Alte Schwimmhalle (PLÖ) 20.00 Polnisches Kammerorchester; Schloss (KI) 20.00 Kieler Kammer Orchester; Petrus-Kirche (KI-Wik) 20.30 Jazz im Statt-Café; KulturForum (KI)

TheaTer

19.30 Altonaer Theater – Ladykiller; Kurhaus-Theater (Bad Bramstedt)

Familie

15.30 Versöök dat mol! – Kinderstunde zum Mitmachen; Nordsee Congress Centrum (HUS)

Dies & Das

19.00 Peter Schneider – Die Lieben meiner Mutter, Lesung; Oberlandesgericht (SL) 19.00 Kultur-Rausch – Anja Röhl – Die Frau meines Vaters, Lesung, Literaturhaus (KI)

Polnische Kammerphilharmonie 7.4., 20.30 Uhr Kieler Schloss Karten: 04 31 / 9 14 16 Mit einem Exklusiv-Vertrag bei der Sony in der Tasche steht der 1989 in Hamburg geborene Alexander Krichel heute am Beginn einer Welt-Karriere . SpiegelOnline hat jedenfalls schon gejubelt: Er sprühe „vor jugendlichem Feuer, Risikofreude und Lust am Können .

52 l e b e n s a r t 04|2014

Montag

21.00 Pub-Quiz; Pogue Mahone Irish Pub (KI)

8.4.

Dienstag

musik

20.00 The Australian Pink Floyd Show; Sparkassen Arena (KI) 21.00 Kultur-Rausch – Broda-LindeThissen; Luna Club (KI) 21.00 Rebecca Ferguson; Mojo Club (HH)

TheaTer

18.30 Kostprobe - Der Zwerg – Eine florentinische Tragödie, Eintritt frei; Theater Lübeck (HL) 19.00 Bolgen – The Wave; ´ Det Lille Teater, Marienstr. 20 (FL) 19.30 Sophie und Ich; Kleine Bühne (FL) 19.30 spectaculum – Frau Müller muss weg; Theater am Wihlhelmplatz 2 (KI) 20.00 Der gute Mensch von Sezuan; Husumhus (HUS) 20.00 The American Drama Group Don Quixote; Schauspielhaus (KI) 20.00 Ruby Tuesday; Pumpe (KI) 20.30 Der Kontrabass; Studio Schauspielhaus (KI)

Familie

10.00 Ein König zu viel; Theater im Werftpark (KI) 18.00 Ein Glitzerding, das fliegen kann, Premiere; Theater im Werftpark (KI)

Dies & Das

09.00 Husumer Praxistag für Gastronomie und Hotelerie; Nordsee Congress Centrum (HUS) 15.00 Frau Hansen vertellt die Flensburger Welt; Anleger Alexandra (FL) 18.00+19.30 Queen Heaven – The Original; Mediendom (KI-D’dorf) 19.00 Rabbiner Leo Baeck im Dritten Reich – Hirt der Verfolgten und Hirt der Verirrten, Vortrag; Hermann-Ehlers-Akademie, Niemannsswg 78 (KI) 19.30 Katrine Marie Guldager, Lesung; Dansk Centralbibliothek, Norderstr. 59 (FL) 19.30 Wie wollen wir in Zukunft miteinander leben?; Gemeindebücherei (Bordesholm) 20.00 Tango Argentino; Speicher (HUS) 22.00 Karaoke; Pogue Mahone Irish Pub (KI)


22.00 Der Idiot, Lesung; Foyer Opernhaus (KI)

9.4.

Mittwoch

musik

17.00 Halbe Stunde; St. Nikolai-Kirche, Alter Markt (KI) 20.00 Latin Quarter; Downtown Bluesclub (HH) 22.00 Jam-Session; Pogue Mahone Irish Pub (KI)

TheaTer

19.30 Drei Schwestern Ballett; Opernhaus (KI) 20.00 Geschichten aus dem Wienerwald; Husumhus (HUS) 20.00 Schleswiger Speeldeel – Plünnenball; Uns lütt Teoter, Friedrichstr. 60 (SL) 20.00 Tschik; Theater in der Stadthalle (NMS) 20.00 die runde Ecke „Pete Live”; Ostsee Resort (Damp) 20.00 Bluthochzeit; Schauspielhaus (KI)

Familie

10.30 Unser Lehrer ist ein Troll; Theater im Werftpark (KI) 10.30 Out! Gefangen im Netz; Theater im Werftpark (KI) 15.00 Mein riesengroßer Papa; Geschichten und mehr; Stadtbücherei (NMS) 15.00 Kindertheater des Monats – Federfein & Kratzebein; Hof Akkerboom (KI-Mettenhof)

Dies & Das

15.00 De glemte danskere, Dokumentarfilm über Südschleswig; Flensborghus, Norderstr. 76 (FL) 18.00 Corinne Wasmuht Supraflux, Führung; Kunsthalle (KI) 19.30 Marsch – Im Graben ist kein Licht, My Friend, Gedenken an 1914; Kleine Bühne (FL)

21.00 Kultur-Rausch – Senak; Studio Kino (KI) 21.00 Queen Heaven – The Original; Mediendom (KI-D’dorf)

10.4.

Frühjahrsausstellung in Klappschau Schleswig LA

Donnerstag

Gutschein für reduzierten Eintritt im Wert von 1,00 €

musik

19.30 Dylan Café; Kleine Bühne (FL) 19.30 4. Junge Meister-Konzert; Schloss v. (HUS) 20.00 Ulla Meinecke & Band; Heimat, Auf der Freiheit (SL) 20.00 Reiner Bublitz & Band; KulturForum (KI) 20.00 Rusty Nipples Band; Club 68 (KI) 20.00 The Australian Pink Floyd Show; o2 World (HH) 22.00 Live-Musik; Pogue Mahone Irish Pub (KI)

TheaTer

19.00 Bolgen – The Wave; Det Lille Teater, Marienstr. 20 (FL) 19.30 Harold und Maude; theater itzehoe (IZ) 20.00 Liebe, Leben, Lovetoys!; NDB Studio (FL) 20.00 Madame Butterfly; Opernhaus (KI) 20.00 Das Himbeereich; Schauspielhaus (KI) 20.00 Kammerjagd, v. Andreas Hüttner, Premiere; polnisches theater (KI) 20.00 NDB Kiel - Spektakel bei Chrischan; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI) 20.00 Moby Dick; Theater Lübeck (HL) 20.00 Lotte in Weimar; Kammerspiele Theater Lübeck (HL) 20.00 Der gute Mensch von Sezuan; Stadttheater (Heide) 20.30 Am schwarzen See; Studio Schauspielhaus (KI)

3. und 4. Mai 2014 Ausstellung & Fahrturnier

3. + 4. Mai 2014

(gültig für 1 Person, nicht auszahlbar, nicht mit anderen Gutscheinen kombinierbar)

Handwerk und Kunsthandwerk großes Fahrturnier, Spiel und Spaß für Kinder Eintritt je Tag: Erwachsene 5,00 Euro, Kinder 2,50 Euro ab 16:30 Uhr: Erwachsene 4,00 Euro, Kinder 1,50 Euro

Veranstalter: vilica GmbH · Klappschau · Schleswig Telefon 04621 9543-0 · www.vilica.de

Migräne?

Familie

10.30 Die Regentrude; Theater im Werftpark (KI)

04|2014 l e b e n s a r t

53


Dies & Das

09.30 Rinderauktion; Holstenhalle (NMS) 19.00 Das Wunder von Wörgi 1930-32 – das Licht in der Krise, Vortrag; Zentrum Integrales Leben (KI) 20.00 Kultur-Rausch – Birgit Vanderbeke – Der Sommer der Wildschweine, Lesung, Literaturhaus (KI) 20.00 Poetry Slam; Roter Salon Pumpe (KI) 20.00 Eine gute Stunde; Hansa48 (KI)

11.4.

Freitag

musik

19.30 Taboo; Leck Huus (Leck) 19.30 7. NDR Sinfoniekonzert; MuK (HL) 20.00 Jon Flemming Olson; Deutsches Haus (FL) 20.00 Duo Cosae Mandinga; Café Kranz (Niesgrau) 20.00 Boogie Connection; Koslowski-Halle (Kappeln) 20.00 Irische Nacht; Hof Akkerboom (KI-Mettenhof) 20.00 The Hamburg Blues Band feat. Miller, Anderson & Maggie Bell, Blue Weaver; Fabrik (HH) 20.30 The Fog Joggers supp. Land in Sicht; Speicher (HUS) 21.00 Alex Conti & Paul Botter; Bullentempel (RD) 21.00 Kultur-Rausch – The King; Räucherei (KI) 22.00 Live-Musik; Pogue Mahone Irish Pub (KI)

TheaTer

19.30 M – Eine Stadt sucht einen Mörder; Stadttheater (FL) 19.30 Die Gerechten; Kleine Bühne (FL) 19.30 heimatHafen – Emmy Hennings, Premiere; Foyer Stadttheater (RD)

19.30 spectaculum – Frau Müller muss weg; Gymnasium (KI-E’hagen) 19.30 Der Wildschütz oder Die Stimme der Natur; Theater Lübeck (HL) 19.30 Dresdens Kabarett Theater GmbH – Die Herkuleskeule: Radioballett oder Opa twittert; theater itzehoe (IZ) 20.00 Pension Sünnenschien; NDB Studio (FL) 20.00 Der gute Mensch von Sezuan; Stadthalle (Niebüll) 20.00 Die lustigen Weiber von Windsor; Opernhaus (KI) 20.00 Bluthochzeit; Schauspielhaus (KI) 20.00 Kammerjagd, v. Andreas Hüttner; polnisches theater (KI) 20.00 Sex aber mit Vergnügen; Theater Die Komödianten (KI) 20.00 NDB Kiel - Spektakel bei Chrischan; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI) 20.00 Die Ehe der Maria Braun; Kammerspiele Theater Lübeck (HL) 20.00 Theater Barmstedt – Riverside Drive / Woody Allen; Saturn-Kino (Barmstedt) 21.00 Werner Brix – Mit Vollgas zum Burnout; Lutterbeker (Lutterbek)

Familie

18.00 Out! Gefangen im Netz; Theater im Werftpark (KI)

Dies & Das

16.00 Offener Kinder- u. Jugendtreff Kiek, Neueröffnung und Tag der offenen Tür; Räucherei (KI) 18.00 Frauen, Kleider und Prosecco – Frauenkleiderbörse; Volkshaus Diakonie Altholstein, Hürsland 2 (NMS) 19.00 Meine Sehnsucht ist das Meer; MS Stadt Kiel, Seegartenbrücke (KI)

Alex Conti & Paul Botter 11.4., 21 Uhr Bullentempel, Rendsburg 2 Hamburger Rocklegenden als Acoustic Power Duo auf Club Tour . Alex Conti und Paul Botter waren Mitte der 80er Jahre schon erfolgreich mit „Elephant“ bundesweit in Deutschland auf Tour . 25 Jahre später haben die beiden die Idee entwickelt, Juwelen des Soul, Blues und Rock unplugged zu präsentieren .

54 l e b e n s a r t 04|2014

19.00 Kieler Sprotte, Lesung mit Tina Wolf; Buchhandlung Almut Schmidt (KI) 19.00 Das Internet – was uns der Bildschirm verschweigt, Vortrag; Zentrum Integrales Leben (KI) 19.30+21.00 Queen Heaven – The Original; Mediendom (KI-D’dorf) 19.30 Dorit Meyer-Gastell – Mascha Kaleko, Solo-Abend; Café Gripp (Bad Bramstedt)

12.4.

Samstag

musik

19.00 Thomas Scheytt und seine Boogie Connection; Galerielokal Nordmarkhalle (RD) 19.30 Alinc Coen, Die Höchste Eisenbahn, Town Of Saints + Lost Name; Speicher (HUS) 20.00 Guitar Heroes Festival m. Zed Mitchell & Band, Krissy Mattthews Band und Zed & Ted; Gerd’s Juke Joint (Joldelund) 20.00 Honky Tonk Kneipenfestival; div. Lacation (HUS) 20.00 Ditchy Zipp & Ugly Skills; KDW Waschpohl 20 (NMS) 20.00 Andrew Roachfort & Band; Kulturmühle (SE) 20.00 LaLeLu; Kammerspiele Theater Lübeck (HL) 21.00 Kultur-Rausch – Soulfinger; Räucherei (KI) 21.00 Uwaga; Lutterbeker (Lutterbek) 22.00 Live-Musik; Pogue Mahone Irish Pub (KI) 23.00 Lounge 23 – Radiohead; Foyer Opernhaus (KI)

TheaTer

18.00 NDB Kiel Spektakel bei Chrischan; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI) 19.30 Das Land des Lächelns, Premiere; Stadttheater (FL) 19.30 Die Gerechten; Slesvighus (SL) 19.30 Der gute Mensch von Sezuan; Stadttheater (RD) 19.30 Der blaue Engel; Theater Lübeck (HL) 20.00 Pension Sünnenschien; NDB Studio (FL) 20.00 Wolfgang Trepper – 10 Jahre Dinner For Du; Heimat, Auf der Freiheit (SL) 20.00 Mario Barth; Sparkassen Arena (KI) 20.00 DeichArt – Darüber reden; Theater im Werftpark (KI)


20.00 Faust - Ballett; Opernhaus (KI) 20.00 Nathan der Weise; Schauspielhaus (KI) 20.00 Kammerjagd, v. Andreas Hüttner; polnisches theater (KI) 20.00 Sex aber mit Vergnügen; Theater Die Komödianten (KI) 20.00 DeichArt – Darüber reden; Maritim Backbord Bar (KI) 20.30 Björn Katzur; Das Haus (ECK) 20.30 Das Interview; Studio Schauspielhaus (KI)

Familie

19.00 Luchs Lesenacht für Kinder von 9 – 12 Jahren; Kulturhaus Eppendorf (HH)

Dies & Das

09.00 Vorfrühlingsschau; Gartencenter Hachmann (Barmstedt) 11.00 Osterveranstaltung; Dansk Centralbibliothek, Norderstr. 59 (FL) 18.30 Dämmerungsbummel, Stadtführung; Nordermarkt/Neptunbrunnen (FL) 20.00 1. Flensburger Lach-Nacht; Deutsches Haus (FL) 20.00 Poetry Slam; Kühlhaus (FL) 21.00 Queen Heaven – The Original; Mediendom (KI-D’dorf) 21.00 Hammer Party m. Die Könige von Mallorca; MuK (HL) 23.00 13. Husumer Honky Tonk Kneipenfestival; Nordsee Congress Centrum (HUS)

13.4. musik

Sonntag

10.30 Dangers Of The Sea; Speicher (HUS) 11.00 7. Philharmonisches Konzert; Schloss (KI) 11.00 Hot Hoose Jazzmen; Hof Akkerboom (KI-Mettenhof)

11.00 Jam Session; Werkstattmuseum Schmiede Tischler (Trappenkamp) 17.00 Musik der Klassik und Romantik für Flöte und Klavier; Schloss Hagen (Probsteierhagen) 19.00 Tim Fischer; Schauspielhaus (KI) 19.00 Stella Morgenstern; Alte Meierei am See (Postfeld) 19.30 Taboo; Café Stampfmühle (SL) 20.00 Sarah Elgeti Quintett; Kühlhaus (FL) 20.00 Pasadena Roof Orchestra; MuK (HL)

TheaTer

17.00 Tristan und Isolde; Theater Lübeck (HL) 18.00 NDB Flensburg Ünner’t Lüchtfüer; Stadttheater (FL) 18.00 Pension Sünnenschien; NDB Studio (FL) 18.00 NDB Kiel Spektakel bei Chrischan; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI) 18.30 Orpheus in der Unterwelt; Opernhaus (KI) 18.30 The Rocky Horror Show; Kammerspiele Theater Lübeck (HL) 19.00 Der große Gatsby; Kleine Theater am Markt (Wahlstedt) 19.00 Der Vorname; Kammerspiele (RD) 19.00 Mario Barth; Sparkassen Arena (KI) 20.00 Schleswiger Speeldeel – Plünnenball; Uns lütt Teoter, Friedrichstr. 60 (SL)

Familie

1200 Oh, wie schön ist Panama; Theater im Werftpark (KI) 14.00 Kinolino – Der Vagabund und das Kind; KulturForum (KI) 16.00 Figurentheater Wolkenschieber – Die Schlappohrpfeife; Kulturhaus Eppendorf (HH)

04|2014 l e b e n s a r t

55


Dies & Das

08.00 Flohmarkt; Marktplatz (Bredstedt) 09.00 3. Föhr Marathon;(Midlum(Föhr) 09.00 Vorfrühlingsschau; Gartencenter Hachmann (Barmstedt) 10.00 Feinheimisch-Brunch; Felder Seegarten (Felde) 11.00 Sonntags-Atelier – Bunte Osternester; Museumsberg (FL) 11.00 Woman – Modeflohmarkt für die Frau; Holstenhalle 5 (NMS) 11.00 kielliterarische Stadtführung; Revolutionsdenkmal Jensendamm (KI) 11.30 Kunst des Nordens, Vortrag; Museumsberg (FL) 11.30 Kiel leuchtet! Im Rausch der Farbe. Die Sammlung 2014, Führung; Kunsthalle (KI) 11.30 De Kieler Frieden 1814, Führung; Stadtmuseum Warleberger Hof (KI) 11.30 Lokales 1948 - 1970, Führung; Stadtmuseum Warleberger Hof (KI) 11.30 Die Reichsprogromnacht am 9.November 1938, Vortrag; Flandernbunker (KI) 12.00 Indoor-Musikflohmarkt; Hansa48 (KI) 15.00 Info- u. Schnuppertag; Rock & Pop Schule, Kirchhofallee 37, Hof (KI) 16.00 Corinne Wasmuht - Supraflux, Führung; Kunsthalle (KI) 18.00+19.30 Queen Heaven – The Original; Mediendom (KI-D’dorf)

14.4. musik

Montag

20.00 7. Philharmonisches Konzert; Schloss (KI) 20.00 Tim Bendzko & Band; Sporthalle (HH) 20.30 Folk-Bühne im Statt-Café; KulturForum (KI)

TheaTer

11.00 Tschick; Kleine Bühne (FL) 19.00 Reigen; Kammerspiele (RD) 20.00 Judas; Reihe 17 Schauspielhaus (KI)

Dies & Das

19.00 Rhetorik-Veranstaltung Toastmaster; Bürgerhaus (KI-Kronshagen) 21.00 Pub-Quiz; Pogue Mahone Irish Pub (KI)

15.4. musik

20.00 Hauskonzert; Jugendhof Scheersberg (Quern) 20.00 Kultur-Rausch – Emelie + Freunde; KulturForum (KI) 20.00 Natasha Young; Foyer Opernhaus (KI)

TheaTer

10.00 Tschick; Kammerspiele (RD) 19.30 Geschichten aus dem Wienerwald; Stadttheater (FL) 19.30 M- Eine Stadt sucht einen Mörder; theater itzehoe (IZ) 20.00 Schleswiger Speeldeel – Plünnenball; Uns lütt Teoter, Friedrichstr. 60 (SL) 20.00 Nathan der Weise; Schauspielhaus (KI)

Familie

16.4.

17.00 Halbe Stunde; St. Nikolai-Kirche, Alter Markt (KI) 19.00 Martin Karl Wagner u. Inessa Tsepkova – Flöte u. Klavier; Restaurant épinard (Borgewedel b. SL) 20.00 Julian Gerhard, Verus + Divers Brände; Kühlhaus (FL) 20.00 Manfred Maurenbrecher; Hansa48 (KI) 20.30 Jazz-Jamsession; Orpheus Theater (FL) 22.00 Jam-Session; Pogue Mahone Irish Pub (KI)

TheaTer

19.30 Das Land des Lächelns; Stadttheater (FL) 19.30 Der Vorname; Slesvighus (SL) 20.00 Bluthochzeit; Schauspielhaus (KI) 20.00 Der junge Gelehrte; Pumpe (KI) 20.30 Der Kontrabass; Studio Schauspielhaus (KI)

Familie

Dies & Das

Dies & Das

18.30 After Work Singen; Speicher (HUS) 18.30 Öffentlicher Veggie Stammtisch; Hotel Dorfschänke (RD-Büdelsdorf)

13.4., 19 Uhr Kühlhaus, Flensburg Von verträumten Balladen über sehr groovige Latin-Rhythmen bis zu vom Bebop inspirierten Swingtiteln, immer wieder mal von einem Hauch ungerader Taktarten oder Funk durchbrochen . So setzt Sarah mit ihrem grandiosen Quintett und in verschiedenen Kombinationen der Blasinstrumente zu- und miteinander ihre Musik gekonnt in Szene und lässt für den Hörer wunderbare musikalische Bilder entstehen .

Mittwoch

musik

10.00 Oh, wie schön ist Panama; Theater im Werftpark (KI) 15.00 Theater Monteure – Federfein und Kratzebein; Das Haus (ECK)

Sarah Elgeti Quintet

56 l e b e n s a r t 04|2014

Dienstag

19.30 Berufserfahrung mit der Pressefotografie, Vortrag; Stadtmuseum Warleberger Hof (KI) 20.00 Tango Argentino; Speicher (HUS) 22.00 Karaoke; Pogue Mahone Irish Pub (KI) 22.00 Der Idiot, Lesung; Foyer Opernhaus (KI)

15.00 Das Osterküken; Geschichten und mehr; Stadtbücherei (NMS)

15.00 Mönche, Heilige & Rummacher, Stadtführung; Touri-Info, Rote Str. 15 (FL) 15.00 Renate Delfs, Lesung „platt und hoch”; Speicher (Wanderup) 18.00 Corinne Wasmuht - Supraflux, Führung; Kunsthalle (KI) 19.00 Matthias Stührwohldt – Bauernparty, Lesung; Felder Seegarten (Felde) 21.00 Queen Heaven – The Original; Mediendom (KI-D’dorf)

17.4.

musik

Donnerstag

19.00 Wagners Salonensemble; Gutshof Café Wintershagen (Sierksdorf) 20.00 Flens live!; Deutsches Haus (FL)


TheaTer

19.30 Der gute Mensch von Sezuan; Stadttheater (FL) 19.30 heimatHafen – Emmy Hennings; Slesvighus (SL) 19.30 Die Gerechten; Kammerspiele (RD) 20.00 Radikal & Grenzenlos – Stand Up; Kühlhaus (FL) 20.00 Pension Sünnenschien; NDB Studio (FL) 20.00 Faust - Ballett; Opernhaus (KI) 20.00 Bluthochzeit; Schauspielhaus (KI) 20.00 Kammerjagd, v. Andreas Hüttner; polnisches theater (KI) 20.00 Der junge Gelehrte; Pumpe (KI) 20.00 Immer noch Sturm, Premiere; Kammerspiele Theater Lübeck (HL)

Dies & Das

11.30 Höfe, Rum & alte Schiffe, Stadtführung; Anker vor dem Schifffahrtsmuseum 15 (FL) 19.00 Angst vor Geld und Glück?!? – wie das Ego der Psyche einen Streich spielt, Vortrag; Zentrum Integrales Leben (KI) 20.00 Kultur-Rausch - Katrin Bauerfeind – Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag, Lesung; Studio Filmtheater (KI) 21.00 Night-Quiz; Pogue Mahone Irish Pub (KI)

18.4.

Freitag

musik

18.00 Bach – Johannes Passion; Vicelin-Kirche (NMS) 21.00 André Krikula Trio & Hrolfur Vagnsson; Lutterbeker (Lutterbek) 21.00 Claude Bourbon; Lütt Matten (Garding) 24.00 Live-Musik; Pogue Mahone Irish Pub (KI)

TheaTer

17.00 Tristan und Isolde; Opernhaus (KI) 19.30 Der Zwerg – Eine florentinische Tragödie, Premiere; Theater Lübeck (HL) 20.00 Schleswiger Speeldeel – Plünnenball; Uns lütt Teoter, Friedrichstr. 60 (SL) 20.00 Kammerjagd, v. Andreas Hüttner; polnisches theater (KI)

Dies & Das

09.00 4. Frühjahrsmarkt; Haithabu (b. SL) 14.00 Panoramawanderung von Tor zu Tor, Stadtführung; Hafenspitze, Restaurant (FL)

19.4.

Samstag

www.sassign.de

20.00 Hauskonzert; Jugendhof Scheersberg (Quern) 20.00 Viaggio; KulturForum (KI)

musik

17.00 Carl Philipp Emanuel Bach; Hotel Hohe Wacht (Hohwacht) 19.00 Judith Holofernes; Docks (HH) 20.00 Mini & Friends; KDW Waschpohl 20 (NMS) 20.30 We Invented Paris supp. Abel & Cain; Speicher (HUS) 20.30 Open Source Trio im Statt-Café; KulturForum (KI) 21.00 Schroeter Breitfelder Rhythm’n Blues boogie; Lutterbeker (Lutterbek) 21.00 Bluestoo; Lütt Matten (Garding) 22.00 Live-Musik; Pogue Mahone Irish Pub (KI)

TheaTer

19.30 Der Vorname; Kleine Bühne (FL) 19.30 Der Untergang der Titanic; Slesvighus (SL) 19.30 Das Land des Lächelns; Stadttheater (RD) 19.30 Der Mann von La Mancha; Theater Lübeck (HL) 20.00 Die lustigen Weiber von Windsor; Opernhaus (KI) 20.00 Othello; Schauspielhaus (KI) 20.00 Kammerjagd, v. Andreas Hüttner; polnisches theater (KI) 20.30 Tannöd; Studio Schauspielhaus (KI)

For friends... Unser Arrangement zum Kennenlernen Je eine Relaxmassage (ca. 25 Min.) sowie 2 Stunden Sauna& Dampfbadnutzung, kuscheliger Leih-Bademantel, Chillen in der RelaxLounge sowie frisch gebrühter Tee aus dem Samovar. Wählen Sie Ihre Lieblingsmassage: Rücken-, Gesichts-, Kopf-, Hand- oder Fußmassage, welche wir parallel in unseren kombinierbaren Behandlungsräumen durchführen können.

€ 29,- p. P.

Dies & Das

09.00 4. Frühjahrsmarkt; Haithabu (b. SL) 10.00 Landgeflüster; Gut Emkendorf (Emkendorf) 11.00 Über die Düppeler Schanzen, Führung; Parkplatz gegenüber der Mühle (Düppel) 12.00 Historische Höhlenführung; Noctalis – Welt der Fledermäuse (SE) 12.00 Tattoo Convention; Markthalle (HH) 14.00 KunstBude; Scheune in Reimersbude 12 (Witzwort) 15.30 Rum- & Zucker Tour, Stadtführung; Holmpassage/ Wasserrad am ZOB (FL) 19.00 Osterfeuer und Strandparty; Südstrand (Wyk(Föhr)

Zum erlesenen Oster-Lunchbuffet laden wir am Ostersonntag & -montag von 12.00 – 14.00 Uhr à € 32 pro Gast ein. Reservierung: 04321 5560259

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Altes Stahlwerk Business & Lifestyle Hotel Rendsburger Str. 81 | 24537 Neumünster Tel. 04321 55600 | info@altes-stahlwerk.com www.altes-stahlwerk.com

04|2014 l e b e n s a r t

57


20.30 Klaus Fredi Funke – Zinnober und Kokolores, Lesung; Das Haus (ECK) 21.00 Queen Heaven – The Original; Mediendom (KI-D’dorf) 23.00 In Bed with Space – The Original from Ibiza; Halle400 (KI)

20.4.

Sonntag

musik

15.00 Tim Kasher; Hansa48 (KI) 17.00 Ostersonntag-Konzert; Christkirche (RD)

20.00 Kneipenterroristen; Roxy Concerts (FL) 20.00 Osterjazz mit der Dusty-LaneJazzband; Hansa-Haus (NMS) 21.00 Live-Musik; Pogue Mahone Irish Pub (KI)

TheaTer

18.00 Schwanensee - Ballett; Opernhaus (KI) 19.00 Dracula; Stadttheater (FL) 19.00 Arsen und Spitzenhäubchen; Stadttheater (RD) 19.00 The Rocky Horror Show; Schauspielhaus (KI)

Familie

15.30 Der Fuchs und das Pferd; Trauminsel (SL)

Dies & Das

09.00 4. Frühjahrsmarkt; Haithabu (b. SL) 10.00 Landgeflüster; Gut Emkendorf (Emkendorf) 10.00 Kunst- und Handwerkmarkt; Ostsee Resort (Damp) 10.00 Osterbrunch; Felder Seegarten (Felde) 11.00 Osterbrunch; Zum Alten Haeseler (Negenharrie) 11.30 Kiel leuchtet! Im Rausch der Farbe. Die Sammlung 2014, Führung; Kunsthalle (KI) 12.00 Salon-Flohmarkt; Lutterbeker (Lutterbek) 12.00 Tattoo Convention; Markthalle (HH) 11.00 Über die Düppeler Schanzen, Führung; Parkplatz gegenüber der Mühle (Düppel) 11.30 De Kieler Frieden 1814, Führung; Stadtmuseum Warleberger Hof (KI) 11.30 Lokales 1948 - 1970, Führung; Stadtmuseum Warleberger Hof (KI) 15.00 Malerisches Kapitänsviertel, Stadtführung; Holmpassage/ Wasserrad am ZOB (FL) 16.00 Ostereiersuche; Südstrand (Wyk/Föhr) 16.00 Corinne Wasmuht - Supraflux, Führung; Kunsthalle (KI) 17.00 Osterfeuer; Ostsee Resort (Damp) 18.00 Dietmar Wies – nach der art, Vernissage; Café-Treffpunkt (Oldensworth) 19.30+21.00 Queen Heaven – The Original; Mediendom (KI-D’dorf) 20.00 Flensburg steht Kopf; Deutsches Haus (FL) 21.00 Soundbreaker, Akkordeon Dokumentarfilm; Lutterbeker (Lutterbek)

Boogielicious 21.4., 19 Uhr Alte Meierei am See, Postfeld Karten: 0 43 42 / 8 44 77 Mittlerweile hat sich Boogielicious zu einem der führenden europäischen Boogie Woogie Trios entwickelt: Rein akustisch mit einem unverfälschten grundehrlichen und harmonischen Sound . Die Eigenständigkeit ihres Repertoires kommt bei Jazz-, Boogie- und Bluesfans gleichermaßen gut an, erreicht aber auch mühelos alle Liebhaber handgemachter Musik, weit über Boogie und Blues hinaus .

58 l e b e n s a r t 04|2014

21.4.

Montag

musik

11.00 Blues – Special date with spezial guests!; Tivoli (Aukrug) 17.00 Bach und nicht Meer; Jagdschlösschen am Ukleisee (Eutin) 18.00 Osterkonzert; Veranstaltungshalle Scheersberg (Quern) 18.30 Liebe und Rebellion; Kammerspiele Theater Lübeck (HL) 19.00 Boogielicious; Alte Meierei am See (Postfeld) 20.30 Jazz im Statt-Café; KulturForum (KI)

TheaTer

15.00 Schleswiger Speeldeel – Plünnenball; Uns lütt Teoter, Friedrichstr. 60 (SL) 18.00 Sekretärinnen; Opernhaus (KI) 19.00 Das Land des Lächelns; Stadttheater (FL) 19.00 Der Vorname; Kammerspiele (RD) 19.00 My Fair Lady; Theater Lübeck (HL)

Dies & Das

09.00 4. Frühjahrsmarkt; Haithabu (b. SL) 10.00 Landgeflüster; Gut Emkendorf (Emkendorf) 11.00 Über die Düppeler Schanzen, Führung; Parkplatz gegenüber der Mühle (Düppel) 11.30 Ausblicke & Parks, Stadtführung; Nikoali-Kirche/Südermarkt (FL) 18.00 Kiel leuchtet! Im Rausch der Farbe. Die Sammlung 2014, Führung; Kunsthalle (KI) 11.30 Der Kieler Frieden 1814, Führung; Stadtmuseum Warleberger Hof (KI) 11.30 Lokales 1948 - 1970, Führung; Stadtmuseum Warleberger Hof (KI) 12.00 Tattoo Convention; Markthalle (HH) 16.00 Vom Eise befreit, Die Graphische Sammlung, Führung; Kunsthalle (KI) 18.00 Queen Heaven – The Original; Mediendom (KI-D’dorf) 21.00 Pub-Quiz; Pogue Mahone Irish Pub (KI)


Dienstag

musik

20.00 Dan Webb; Hansa48 (KI)

TheaTer

19.30 Die lustigen Weiber von Windsor; Opernhaus (KI) 20.00 Phönix-Ensemble Kiel – Ein bisschen tot – Reblooded; KulturForum (KI)

Dies & Das

20.00 Tango Argentino; Speicher (HUS) 22.00 Karaoke; Pogue Mahone Irish Pub (KI) 22.00 Der Idiot, Lesung; Foyer Opernhaus (KI)

23.4.

Mittwoch

musik

17.00 Halbe Stunde; St. Nikolai-Kirche, Alter Markt (KI) 19.30 6. Sinfoniekonzert; Deutsches Haus (FL) 20.00 Eva Hillered und Maria; Zentrum Integrales Leben (KI) 20.00 Die runde Ecke “Kay Kankowski”; Ostsee Resort (Damp) 20.30 Tüdelband im StattCafé; KulturForum (KI) 22.00 Jam-Session; Pogue Mahone Irish Pub (KI)

Dies & Das

18.00 Alibris – Thema Vorlesen u. Mitgliederversammlung; Stadtbücherei (SL) 18.00 Kiel leuchtet! Im Rausch der Farbe. Die Sammlung 2014, Führung; Kunsthalle (KI) 20.00 LeseLounge, Literaturhaus (KI)

24.4.

Donnerstag

musik

20.00 6. Sinfoniekonzert; Nordsee Congress Centrum (HUS) 22.00 Live-Musik; Pogue Mahone Irish Pub (KI)

TheaTer

19.30 Tschick; Kleine Bühne (FL) 19.30 Der Zwerg – Eine florentinische Tragödie; Theater Lübeck (HL) 20.00 Ünner’t Lüchtfüer; NDB Studio (FL) 20.00 Schleswiger Speeldeel – Plünnenball; Uns lütt Teoter, Friedrichstr. 60 (SL) 20.00 Nathan der Weise; Schauspielhaus (KI) 20.00 Kammerjagd, v. Andreas Hüttner; polnisches theater (KI)

20.00 Immer noch Sturm; Kammerspiele Theater Lübeck (HL) 20.00 Thomas Otto - … mit Hirn, Charme und Zitrone; Volkstheater Geisler (HL)

TM & © 2013 CBS Studios Inc. STAR TREK and related marks are trademarks of CBS Studios Inc. All Rights Reserved.

22.4.

20.30 Das Interview; Studio Schauspielhaus (KI) 21.00 Skaos; Logo (HH)

TIon: ModeRA

sTeven

G Ä TJ e n

kL a ssIk R adIO PRÄsEnTIERT

The Sound of

hoLLYWood d I E

W E L T

L I V E

d E R

I n

f I L m m u s I k

C O n C E R T

sTA R T R e k · I n C e PT I o n · f o R R e sT G u M P f lu C h d e R kA R I B I k · G l A d I AToR JA Mes Bond · IndIAnA Jones U. V . M .

s o u n d o f h o l ly w o o d . d e

TheaTer

20.00 Holger Schüler – der Hundeflüsterer; Stadthalle(ECK) 20.00 Traurich & Alt – Tschakai; Hansa48 (KI) 20.00 NDB Lübeck – Rut ut de Puschen, Premiere; Kammerspiele Theater Lübeck (HL) 20.30 I hired a contract killer; Studio Schauspielhaus (KI)

Familie

15.00 Ein fabelhafter Freundetag; Geschichten und mehr; Stadtbücherei (NMS)

04|2014 l e b e n s a r t

59


Dies & Das

11.00 Cornelia Funke, Lesung; Theater Lübeck (HL) 14.00 Corinne Wasmuht - Supraflux, Führung; Kunsthalle (KI) 19.00 Zins – der Erbfehler im Geld- und Wirtschaftssystem; Zentrum Integrales Leben (KI) 20.00 Science Slam – Wissenschaft in 10 Minuten; Roter Salon Pumpe (KI) 20.00 Eine gute Stunde; Hansa48 (KI) 20.00 Das unpreetzise Klang-LaboR; Kunstkreis, Gasstr. 5 (Preetz)

25.4. musik

Freitag

19.00 Kultur-Rausch Mono Inc.; MAX Nachttheater (KI) 19.00 Duo La Vigna, musikalische Reise; Schloss (Gottorf) 19.30 Andrés Godoy u. Natalie Ingwersen; Johannis-Kirche (FL) 19.30 6. Sinfoniekonzert; Stadttheater (RD) 20.00 Randy Hansen; Räucherei (KI) 20.00 Thomas Godoj & Band supp. Sebel & Fre; Landgasthof Langenrade (Ascheberg) 20.00 Brixtonboogie; Margarethenhoff (Kisdorf) 20.00 Ina Müller & Band; o2 World (HH) 20.00 Boris Saris; Prinzenbar (HH) 20.30 Findus supp. Nicolas Sturm; Speicher (HUS) 20.30 JazzSlam im Statt-Café; KulturForum (KI) 21.00 Kneipenkonzert – The Twang Gang; Hansa48 (KI) 22.00 Live-Musik; Pogue Mahone Irish Pub (KI)

TheaTer

18.00 Schockorange, Premiere; Theater Werftpark (KI) 19.30 Geschichten aus dem Wienerwald; Stadttheater (FL) 19.30 Tristan und Isolde; Ansgar-Kirche, Holtenauer Str. (KI) 19.30 Der blaue Engel; Theater Lübeck (HL) 19.30 Kristina Preiß u. Natalie Kopp – Ticken Sie richtig?; Café Gripp (Bad Bramstedt) 20.00 Holger Schüler – der Hundeflüsterer; Haus der Treene (Tarp) 20.00 The Rocky Horror Show; Schauspielhaus (KI) 20.00 Kammerjagd, v. Andreas Hüttner; polnisches theater (KI) 20.00 Sex aber mit Vergnügen; Theater Die Komödianten (KI) 20.00 NDB Kiel - Spektakel bei Chrischan; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI) 20.00 Heikendörper Speeldeel – Fischerstraat 15; Aula Gemeinschaftsschule (Heikendorf) 20.00 Im Dickicht der Städte; Kammerspiele Theater Lübeck (HL) 21.00 Diek Schäfer – Werther Lenz; Lutterbeker (Lutterbek)

Dies & Das

11.00 Rum- & Zucker Tour, Stadtführung; Holmpassage/Wasserrad am ZOB (FL) 14.00 Mesa de Charla – Stammtisch; Viva, Rote Str. 15 (FL)

26.4. musik

20.00 Local Heroes; Roter Salon Pumpe (KI) 20.30 Game Over & Die Spielfiguren; Speicher (HUS)

Matze Knop 26.4., 20 Uhr, NCC, Husum Mit seinem aktuellen Programm Platzhirsche ist der Entertainer weiterhin unterwegs und mutiert nun selber vom Macho zum Muttersöhnchen und am Ende doch einfach nur zum Mann . Mit dabei wie immer ein Mannschaftsbus voller guter Laune . Ob Muttersöhnchen Mesut Özil (der einzige Spieler, der sich beim Sturz mit seinen eigenen Augen abstützen kann), Plüschhase Guido Westerwelle oder der Platzhirsch der Nation, Angela Merkel, - sie alle werden von Matze Knop mit seiner stets charmanten Art mit einbezogen .

60 l e b e n s a r t 04|2014

Samstag

21.00 Stoker Jazz Band; Lütt Matten (Garding) 22.00 Live-Musik; Pogue Mahone Irish Pub (KI)

TheaTer

10.30 Schockorange; Theater Werftpark (KI) 15.00 Heikendörper Speeldeel – Fischerstraat 15; Aula Gemeinschaftsschule (Heikendorf) 18.00 NDB Kiel - Spektakel bei Chrischan; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI) 19.30 M – Eine Stadt sucht einen Mörder; Stadttheater (FL) 19.30 heimatHafen – Emmy Hennngs; Kleine Bühne (FL) 19.30 Die Gerechten; Kammerspiele (RD) 19.30 Armide; Theater Lübeck (HL) 20.00 Ünner’t Lüchtfüer; NDB Studio (FL) 20.00 Patrick Salmen – Schelmerei & Radau; Kühlhaus (FL) 20.00 Schleswiger Speeldeel – Plünnenball; Uns lütt Teoter, Friedrichstr. 60 (SL) 20.00 Matze Knop – Platzhirsche; Nordsee Congress Centrum (HUS) 20.00 Holger Schüler – der Hundeflüsterer; Kirchspielkrug (Mildstedt) 20.00 Orpheus in der Unterwelt; Opernhaus (KI) 20.00 Yang Guifel – Die Konkubine des Kaisers; Schauspielhaus (KI) 20.00 Kammerjagd, v. Andreas Hüttner; polnisches theater (KI) 20.00 Sex aber mit Vergnügen; Theater Die Komödianten (KI) 20.00 König Lear; Kammerspiele Theater Lübeck (HL) 21.00 Evi + das Tier – Cabaret-Showkonzert; Lutterbeker (Lutterbek)

Familie

14.00+16.00 Ich bin stark!; Theaterschule (FL) 15.00 Krickelkrakels – Mal- u. Zeichenwerkstatt; Buchhandlung Hugendubel, Holm 37 (FL)

Dies & Das

10.00 Babybedarfs- u. Kleiderbörse; Nordmarkhalle (RD) 10.00 Run & Firmencup SH; Nordmarksportfeld (KI) 15.00 Höfe, Rum & alte Schiffe, Stadtführung; Anker vor dem Schifffahrtsmuseum 15 (FL) 19.30 Pink Floyd – Dark Side of the Moon; Mediendom (KI-D’dorf)


20.00 Lysax – Familie Ringelnatz, Lesung; KDW Waschpohl 20 (NMS) 20.00 Brasilianische Nacht; KulturForum (KI) 20.00 Künstlerstammtisch; Club 68 (KI) 19.30 Pink Floyd – The Wall; Mediendom (KI-D’dorf) 22.00 Spring Break Party; Deutsches Haus (FL)

27.4.

Sonntag

musik

17.00 Duo Modus; Auferstehungskirche (Glücksburg) 18.00 Andrés Godoy u. Natalie Ingwersen; St. Willehard-Kirche (Leck) 20.30 JazzOrange im Statt-Café; KulturForum (KI)

TheaTer

10.30 Schockorange; Theater Werftpark (KI) 15.00 Schleswiger Speeldeel – Plünnenball; Uns lütt Teoter, Friedrichstr. 60 (SL) 16.00 Clavigo; Kammerspiele Theater Lübeck (HL) 18.00 Ünner’t Lüchtfüer; NDB Studio (FL) 18.00 Ohnsorg-Theater – Gode Geister; Schloss (KI) 18.00 Die lustigen Weiber von Windsor; Opernhaus (KI) 18.00 NDB Kiel - Spektakel bei Chrischan; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI) 19.00 Tschick; Slesvighus (SL) 19.00 Geschichten aus dem Wienerwald; Stadttheater (RD) 19.00 Das Himbeereich; Schauspielhaus (KI) 19.30 Am schwarzen See; Studio Schauspielhaus (KI)

Familie

11.00+14.30 Ich bin stark!; Theaterschule (FL)

April

Dies & Das

08.00 Flohmarkt; Parkplatz Gewerbe- u. Service Prak Nord; Tungendorfer Str. 10 (NMS) 08.00 Hallen-Flohmarkt; Messe (HUS) 10.00 Feinheimisch-Brunch; Felder Seegarten (Felde) 11.00 Sonntags-Atelier – Frühlingsaquarelle; Museumsberg (FL) 11.00 Über die Düppeler Schanzen, Führung; Parkplatz gegenüber der Mühle (Düppel) 11.30 Kiming. Inge Lise Westman, Führung; Museumsberg (FL) 11.30 De Kieler Frieden 1814, Führung; Stadtmuseum Warleberger Hof (KI) 11.30 Lokales 1948 - 1970, Führung; Stadtmuseum Warleberger Hof (KI) 14.30 Höfe, Rum & alte Schiffe, Stadtführung; Anker vor dem Schifffahrtsmuseum 15 (FL) 16.00 Ostpreußen, wie es war – Kindheitserinnerungen in der Malerei von Helene Dauter; Heimatmuseum, Sudetenlandstr. 18 (NMS) 17.00 Siegfried W. Kernen – Drei Männer im Boot, Lesung; Hofanlage Marienhof (Neustadt) 18.00 Crash-Kurs & Tanzen – Salsa; Speicher (HUS) 19.30 Queen Heaven – The Original; Mediendom (KI-D’dorf)

28.4. musik

Montag

18.30 Rebellion Tour 2014 m. Madball, Ignite Bioharzart, Wisdom In Chains (Devil In Me; Markthalle (HH) 19.30 6. Kammerkonzert – Cello brasilianisch; Hoghehus (HL) 20.30 25 Jahre Georg Schroeter – Marc Breitfelder + Gäste; Alte Meierei am See (Postfeld)

Freitag, 4. April, 19.00 Uhr Portwein-Abend mit Martin`s Weindepot und einem feinheimischen Menü in 5 Gängen 58,- € p. P.

Mittwoch, 16. April, 19.00 Uhr Matthias Stührwoldt liest aus seinem neuen Buch: Bauernparty dazu gibt es Schnüüsch (Angeliter Traditionsgericht) Lesung + Essen 19,90 € p. P.

Ostern, 18. – 21. April Karfreitag bis Ostermontag: Ostermenü Ostersonntag & Ostermontag: Osterbrunch mit Osterei-Suche für die Kids

Samstag, 26. April, 18.00 Uhr Feinheimisches Barbecue-Buffet mit Spezialitäten vom Eidertaler Auerochsen 39,- € p. P.

Mittwoch, 30. April, ab 21.00 Uhr: Tanz in den Mai Donnerstag, 1. Mai, ab 10.00 Uhr Frühlings-Brunch im Garten

Jeden Sonntag

ab 10 Uhr: - Brunch

Reservierung unter 0 43 40 / 498 96 70 oder info@felder-seegarten.de Frische Kuchen und Torten aus Anja Annas Backstube Do ab 17.30 Uhr | Fr ab 14 Uhr | Sa ab 12 Uhr | So ab 10 Uhr

Dorfstr. 107 | 24242 Felde | Tel. 04340-4989670 | www.felder-seegarten.de


TheaTer

20.00 Kerstin Daiber trifft… das Förde Fräulein – Ein Song, ein Drink, ein Ding; Schauspielhaus (KI)

Dies & Das

20.00 Oper, Film, Filmoper – Geschichte und Tradition in Lebwohl meine Konkubine, Vortrag; Foyer Opernhaus (KI) 20.00 Literarische Lounge im Statt-Café; KulturForum (KI) 21.00 Pub-Quiz; Pogue Mahone Irish Pub (KI)

29.4

Dienstag

musik

19.30 6. Sinfoniekonzert; A.P. Möller Skolen (SL) 20.00 Kultur-Rausch – Sarah Lee Guthrie & Johnny Irion, KulturForum (KI)

TheaTer

18.00 Schockorange; Theater Werftpark (KI) 19.30 Geschichten aus dem Wienerwald; Stadttheater (FL) 20.00 Schleswiger Speeldeel – Plünnenball; Uns lütt Teoter, Friedrichstr. 60 (SL)

Familie

17.00 Zu Besuch bei der kleinen Meerjungfrau, Premiere; Theater Lübeck (HL)

Dies & Das

18.00 Theaterschnack – Keerls dörch un dörch; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI) 18.00 Freizeit & Kultur; Räucherei (KI)

20.00 Alibris – Der Vorlester; Capitol (SL) 20.00 Jan Christophersen – Schneetage, Lesung, Literaturhaus (KI) 20.00 Doppelkopfabend; Hansa48 (KI) 22.00 Karaoke; Pogue Mahone Irish Pub (KI) 22.00 Der Idiot, Lesung; Foyer Opernhaus (KI)

30.4. musik

17.00 Halbe Stunde; St. Nikolai-Kirche, Alter Markt (KI) 19.00 Sarah Lee Guthrie; Großen Ochseninsel (DK) 20.00 La Minor; Kühlhaus (FL) 20.00 The Dirty Little Crocodiles & Frühstücksbeat; Landgasthof Langenrade (Ascheberg) 20.00 Sultans of Swing; Tivoli (Aukrug) 21.00 Piola Rumba Stars im Statt-Café; KulturForum (KI) 21.00 Tüdelband; Lütt Matten (Garding) 22.00 Live-Musik; Pogue Mahone Irish Pub (KI)

TheaTer

18.00 Schockorange; Theater Werftpark (KI) 19.30 Das Land des Lächelns; Stadttheater (FL) 19.30 Der Vorname; Kleine Bühne (FL) 19.30 Edith Piaf; Theater Lübeck (HL) 20.00 Schleswiger Speeldeel – Plünnenball; Uns lütt Teoter, Friedrichstr. 60 (SL) 20.00 Yang Guifel – Die Konkubine des Kaisers; Schauspielhaus (KI)

Tanz in den Mai 30.4., 20 Uhr Carls-Showpalast, Eckernförde Im Saal haben Sie auf einer großen Tanzfläche die Möglichkeit, zu nicht zu lauter Tanzmusik, Ihre in der Tanzschule oder ansonsten erlernten Tanzkünste zu der Musik von DJ Mike auf das Parkett zu bringen . Dieses mal, in einem großen Festzelt am Carls, wird die Party etwas lauter abgehen . Hier wird DJ Walt Stevens das ganze Spektrum an tanzbarer Musik von den 60´ern bis in die aktuellen Charts auflegen .

62 l e b e n s a r t 04|2014

Mittwoch

Familie

15.00 Pauls Glück; Geschichten und mehr; Stadtbücherei (NMS)

Dies & Das

11.00 Mönche, Heilige & Rummacher, Stadtführung; Touri-Info, Rote Str. 15 (FL) 19.00 Siegfried W. Kernen – Tucholsky & Co – Von Katzen, Mäusen, Menschen und anderen schrecklichen Tieren; Restaurant épinard (Borgewedel b. SL) 19.30 Tanz in den Mai; Carls Showpalast (ECK) 20.00 Rock in den Mai; Roxy Concerts (FL) 20.00 Tanz in den Mai; Holstenhallen (NMS) 20.00 Tanz in den Mai m. MW Music; Zum Alten Haeseler (Negenharrie) 20.00 Tanz in den Mai; Felder Seegarten (Felde) 20.00 Fiesta de Primavera; Räucherei (KI) 20.00 Tanz in den Mai m. Ü++Party; Zentrum Integrales Leben (KI) 20.00 Tanz in den Mai; Hof Akkerboom (KI-Mettenhof) 20.30 Tanz in den Mai m. Faela u. DJ’s; Speicher (HUS) 21.00 Tanz in den Mai m. Tin Lizzy; Halle400 (KI) 21.00 Queen Heaven – The Original; Mediendom (KI-D’dorf) 22.00 Flensburg tanzt in den Mai; Deutsches Haus (FL) 22.00 Feiern ist wichtig!; MuK (HL)


Advertorial

Behaglichkeit mit Glas

Wer liebt es nicht, auf der Terrasse oder dem Balkon entspannt zu sitzen, den Ausblick zu genießen und die Seele baumeln zu lassen?

A

ber leider macht einem hier im Norden oft das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Vielfältige Möglichkeiten zur Abhilfe, damit man sich ungetrübt auf seiner Terrasse und seinem Balkon wohlfühlt, hat Optimal Bautechnik GmbH im Programm. In Zusammenarbeit mit Markenherstellern wie

gewinnen. Hat man sich entschieden, gestalten die Mitarbeiter von Optimal Bautechnik GmbH wunschgemäß die Terrasse oder den Balkon, damit diese wetterunabhängig zu Wohlfühloasen für die ganze Familie werden. Sie sind Spezialisten für Glasoasen, Terrassenüberdachungen, Wintergärten, Balkonverglasung sowie Haustüren und Fenster. Auch wenn es um Renovierung oder Modernisierung mit hochwertigen Bauelementen geht, ist Optimal Bautechnik GmbH der richtige Ansprechpartner für Sie. Besuchen Sie die Terrassenwelt mit Glasoasen und dem textilen Dach Plaza Home und der Design-Markise Zenara von Weinor. ■ Optimal Bautechnik GmbH, Preetzer Chaussee 57 Schwentinental, Tel. 04 31 / 1 37 76 www.optimal-bautechnik.de

FRÜHJAHRSMESSE

Weinor oder Lumon findet der Spezialist für Wintergärten, Balkonverglasungen, Terrassenüberdachungen und Glasoasen die jeweils perfekte, individuell passende Lösung. Dazu kommen die Berater von Optimal Bautechnik GmbH gern zu den Kunden nach Haus, begutachten die Gegebenheiten und unterbreiten dann ein detailliertes Angebot, das auch Aufwand und Kosten berücksichtigt. Selbstverständlich kann man in der Ausstellung vor Ort bei Optimal Bautechnik GmbH, wo auf 400 qm verschiedene Überdachungen aufgebaut sind, einen Eindruck von der Atmosphäre einer bestimmten Gestaltungsform

Am 4 . und 5 . April findet bei Optimal Bautechnik in Schwentinental, wo sich seit einem Jahr der neue Standort befindet, eine große Hausmesse statt . An beiden Tagen kann man sich jeweils von 10 bis 17 Uhr kostenfrei und unverbindlich über verschiedene Möglichkeiten informieren und Angebote einholen . Erfrischungen und eine kleine Stärkung stehen vor Ort in der Preetzer Chaussee 57 für die Besucher bereit .


Veranstaltungstipps K o n z e r t e | Le s u n g e n | Co m e d y | T h e a t e r

Rainald Grebe & Das Orchester der Versöhnung Die Bundestagswahl ist gelaufen, an der Macht die CDPDGRÜSDU, jetzt steigt Rainald Grebe in seine Kutsche auf dem Brandenburger Tor, drischt auf die Gäule ein - und es geht keinen Meter vor. Hühott ... oder doch? Berliner Republik, das

Queen Heaven „The Show must go on“! Das Motto dieses Queen-Songs nimmt der Mediendom zum Anlass die Wiederauferstehung der „Könige des Rock“ zu zelebrieren! An der Kieler Kuppel erleben Sie eine Hommage an die vier genialen Ausnahmekünstler von Queen: Brian May, John Deacon, Roger Taylor und natürlich Freddie Mercury – mit vielen originalen Musik-, Bild- und Videoaufnahmen, die behutsam auf die 360°-Technik angepasst wurden. Zu hören sind die größten Hits und Rock-Hymnen

stand mal für etwas Neues, Offenes, Modernes. Das ist jetzt aber auch schon eine Weile her und - täuschen wir uns... ? ein Grauschleier liegt über dem Land. Die Sprache der Politik macht keinen satt. Wenn Politiker abtreten, die jahrzehntelang die Politik bestimmt haben, zucken alle nur mit den Schultern oder sind hämisch, den meisten ist es egal. ■ 4.4., 20 Uhr CCH-2, Hamburg

Julia Neigel & Band Ihre Songs wurden extra für das Gast.Spiel neu arrangiert und instrumentiert. Die Vokalistin interpretiert die Lieder in einem gefühlvoll, neuen Gewand, erfindet sich und die Songs neu und beweist dabei ihre außergewöhnliche Stimmgewalt, Kraft und Emotion. In den Zwischentönen, aber auch in der gesamten neuen Herangehensweise an ihre eigenen Lieder zeigt sich ihr Ausnahme-Talent. Es wird leiser, intimer und zarter, aber auch lebhaft, vielfältig und kraftvoll.

ihrer Bandgeschichte – darunter „Bohemian Rhapsody“, „We will Rock You“, „Radio Gaga“, „Who Wants To Live Forever“ und „We Are The Champions“. „Das Besondere an dieser Produktion ist die Verknüpfung von authentischen Bild- und Filmmaterialien in einer 360°-Inszenierung“ sagt MediendomDirektor Eduard Thomas. „Man kann die Hits genießen und sich zugleich in der Zeit zurück versetzt fühlen.“ Die Grundlage der Produktion ist eine multimediale Show, die im Jahre 2001 unter der Mitwirkung von Queen-Gitarrist Brain May für das Planetarium im Forum der Technik in München erstellt wurde. Sie basierte auf hochwertiger, aber noch konventioneller Planetariumstechnologie und ist nunmehr im digitalen Fulldomeformat des Mediendoms verfügbar.

■ 5.4., 20 Uhr Hotel „Am Rathaus“, Schönberg

■ 5.4., 18 Uhr im Mediendom der Fachhochschule Kiel

64 l e b e n s a r t 04|2014


Kevin Kenner Kenner wird das selten aufgeführte Capriccio B-Dur über die Abreise des geliebten Bruders BWV 992 von Johann Sebastian Bach zu Gehör bringen. Er soll das mehrteilige, suitenartige Klavierstück vermutlich 1706 in Arnstadt für seinen drei Jahre älteren Bruder Johann Jakob komponiert haben, der sich zum Militärdienst beim Schwedenkönig Karl XII. gemeldet hatte. Mit einem großen stilistischen Sprung geht es daraufhin in die Romantik zu Franz Schubert. Dessen Wandererfantasie C-Dur op. 15 D 760 gehört zu den berühmtesten Werken der Klavierliteratur und sicherlich auch zu den anspruchsvollsten. ■ 7.4., 19.30 Uhr Kulturforum Alte Schwimmhalle, Plön

Mario Barth

Wenn der Berliner Ausnahmecomedian Mario Barth auf die Bühne geht, erwartet die Fans ein Live-Erlebnis, das seines gleichen sucht. Sowohl Männer als auch Frauen werden mit Sicherheit wieder reichlich Tränen lachen. Wie kein anderer spricht der siebenfache Gewinner des Deutschen Comedypreises das aus, was viele nur denken. ■ 12.4., 20 Uhr Sparkassen-Arena, Kiel Karten: 04 31 / 98 21 02 26

Sarah Lee Guthrie & Johnny Irion Der perfekte Chorgesang der beiden lässt eine wunderschöne Harmonie erkennen und Sarah hat eine Stimme, die sich bei den überwiegend ruhigen Titeln in reinste Melancholie verwandeln kann - aber in keine triste Melancholie, sondern in eine süße, beschwingte. Verstärkt wird dieser Eindruck durch ihren Ehemann Johnny Irion, der sie betont unaufgeregt am Mikro, an der Mundharmonika und an der akustischen Gitarre begleitet. ■ 29.4., 20 Uhr KulturForum, Kiel Karten: 04 31 / 9 01 34 00 ■ 30.4., 19 Uhr Ochseninseln, St. Okseø 1, DK-6340 Krusä 04|2014 l e b e n s a r t

65


Im Interview

Hollywood für die Ohren Die Welt der Filmmusik zu Gast in Kiel

Bereits mit 14 Jahren führte Steven Gätjen sein erstes Interview, heute ist er einer der bekanntesten Moderatoren im deutschen Fernsehen – und Synchronsprecher, Produzent sowie Kinoexperte. Jedes Jahr spricht er bei der Oscarverleihung auf dem roten Teppich mit Filmstars wie Angelina Jolie, Brad Pitt, Johnny Depp oder Steven Spielberg. Diese und viele andere Interviews und Live-Berichte haben ihm zurecht den Spitznamen „unser Mann für Hollywood“ eingebracht!

„Ich liebe Kino!“

Bereits als kleiner Junge entdeckte Steven Gätjen seine Liebe zum großen Kino. „Wenn mein Vater mich und meine beiden jüngeren Brüder ins Autokino Billbrook mitgenommen hat, das war der Oberhammer für mich! Ich glaube, schon damals auf dem Rücksitz habe ich gewusst, das ist meine Welt, das ist genau das, was ich später machen möchte.“ Diese Begeisterung für Hollywood und seine Helden zieht sich von da an wie ein roter Faden durch sein Leben. Der Traum eines kleinen Jungen – für ihn ist er wahr geworden!

The Sound of Hollywood

gramm der neuen Filmmusikproduktion „The Sound of Hollywood“. Die Zuschauer erwartet ein eindrucksvolles Zusammenspiel von wundervollen Filmausschnitten aus erfolgreichen Hollywood-Blockbustern und der dazugehörigen Filmmusik – live eingespielt von dem renommierten City of Prague Philharmonic Orchestra. „Die Musik macht einen Film erst richtig emotional“, weiß Steven Gätjen aus eigener Erfahrung. „Wenn mich ein Film wirklich berührt hat, dann brauche ich später nur die ersten Töne des Soundtracks irgendwo im Radio zu hören und – zack, schon sitze ich wieder im Kinosaal.“ Durch die Verschmelzung von visuellen und akustischen Eindrücken zieht es den Besucher förmlich in die bezaubernde Welt des Films hinein. Das Programm umfasst die bekanntesten Stücke und beliebtesten Songs aus Filmen wie unter anderem James Bond „Skyfall“, Fluch der Karibik, Forrest Gump, Gladiator oder Pearl Harbor im sinfonischen Gewand. Steven Gätjen freut sich schon jetzt sehr auf seine Moderation. „Das ist ein Kinoerlebnis der besonderen Art, intensiv, direkt und emotional. Wenn das großartige Orchester die ersten Takte aus Star Trek oder E.T. spielt, bekomme ich eine Gänsehaut. Dann ist sofort wieder diese kindliche Begeisterung da, dann sitze ich wieder mit meinem Vater zusammen im Autokino...“

Frisch zurückgekehrt von der Oscarverleihung im März 2014 bleibt Steven Gätjen seiner Leidenschaft Kino treu und führt ab Mai als Moderator durch das Pro-

■ 9. Mai, 20 Uhr

66 l e b e n s a r t 04|2014

Benedik t

Müller / P roSieben

„THE SOUND OF HOLLYWOOD“: Sparkassen-Arena-Kiel Tickethotline: 04 31 / 98 21 02 26 www.sparkassen-arena-kiel.de


Lesung mit Gregor Weber Der Autor, Koch, Schauspieler und ehemalige Tatort-Kommissar Gregor Weber liest aus seinem druckfrischen Buch und spricht über seine Erfahrungen in Afghanistan. Der Autor beschreibt darin einen Selbstversuch: Der Feldwebel der Reserve hängt die Schauspielerei für zwei Jahre in den Nagel und lässt sich bei der Bundeswehr reaktivieren. Gregor Weber will wissen, was die deutschen Soldaten dort erleben, ob sie ihrer Aufgabe gerecht werden, was es bedeutet, die Sicherheit der Kaserne gegen Feldbett, Sturmgewehr und Taliban einzutauschen. ■ 2.4., 20 Uhr Bücher Rüffer, Flensburg

Sønderjyllands Symfoniorkester: Rossini, Schumann, Schubert Die Karriere des englischen Pianisten Michael Rolls begann, als er mit 17 Jahren die Leeds International Piano Competition gewann. Das Klavierspiel hat ihn um die Welt geführt. Zuletzt nach Südjütland, wo er zusammen mit Shao-Chia Lü Schumanns poethisch - romantisches Klavierkonzert aufführte. Der populäre 1. Gastdirigent des Orchesters, Lü, eröffnet das Konzert mit Rossinis knisternder Ouvertüre der Opernfarce Die seidene Leiter und später folgt die 5. Sinfonie des Rossini-Bewunderers Schubert. ■ 4.4., 20 Uhr Deutsches Haus, Flensburg Karten: 04 61 / 144 08 125

Brassflavour Die Formation entstand im Jahr 2010, als sich die sechs Mitglieder am Konservatorium in Esbjerg trafen. Hier entdeckten sie ihre gemeinsame Liebe für die traditionelle Musik aus New Orleans. Auf der Bühne beweisen die symphatischen Musiker, dass die Kompositionen von damals nichts an Temperament verloren haben. ■ 5.4., 20.30 Uhr Hademarscher Jazzladen, Hanerau-Hademarschen 04|2014 l e b e n s a r t

67


Sascha Nedelko Bem Der klassische Konzertgitarrist Sascha Nedelko Bem baut in seinem aktuellen Programm „Crossover“ eine Brücke zwischen verschiedenen Stilen. An diesem Abend werden Werke aus der Klassik, dem Jazz und auch dem modernen Popularbereich erklingen. Unter ihnen sind

The Fog Joggers

Die Fog Joggers sind mit neuem Album auf Tour: ein großer Sound, ein starkes Bandgefüge, selbstbewusstes Understatement, eine Stimme, die man nicht mehr vergisst – passt alles. ■ 11.4., 20.30 Uhr Speicher Husum Karten: 0 48 41 / 65 000

Stücke, die von dem Künstler eigens für die Gitarre arrangiert worden sind. Seine Darbietungen sind gespickt mit wissenswerten Informationen über Werk und Komponist.

Cosae Mandinga Das Konzert steht unter dem Motto „Rio andentro en el tango!“, was etwa soviel bedeutet wie „Eintauchen in den Tango“.

■ 10.4., 19.30 Uhr Schloss vor Husum

Mit großer virituoser Spielfreude, Intuition und Leidenschaft werden der traditionelle Tango Argentino, der Tango Walz und die schnellere ursprüngliche Form des Tangos die Milonga gespielt. ■ 11.4., 20 Uhr Cafè Kranz, Niesgrau 68 l e b e n s a r t 04|2014

Taboo Bekannte Songs von u.a. den Stones, AC/ DC, Robbie Williams und Stevie Wonder bilden das Spielfeld, den Rahmen, um zwischendurch den überraschenden Song in die Mitte des Publikums spielen zu können. Holly Petersen und Jonny

Möller sind die musikalischen Passgeber, Bo Boehringer der Entertainer, die das Publikum mit auf eine Reise durch den täglichen Pressedschungel nehmen. ■ 11.4., 20 Uhr Leck Huus, Leck

1. Flensburger Lachnacht Es erwartet Sie ein hochkarätiger Mix aus Comedians und Kabarettisten: Die Moderation des Abends übernimmt Ole Lehmann, der uns erklären wird: Er ist angekommen im Leben. Das Problem ist nur: Die anderen sind es nicht! Lutz von Rosenberg Lipinsky erklärt uns: Egal, wo

wir wohnen, wir leben alle in Furcht. Der Mittelstand hat Angst vor dem sozialen Abstieg. Die Unterschicht befürchtet, dass BeRTL sie nicht mehr übertragen und die Oberschicht, dass Westerwelle sie nicht mehr mit ins Ausland nehmen könnte. Pampers oder Party? Zwieback oder Zalando? Krabbelgruppe oder Krabbensuppe? Das sind die Fragen, die Lisa Feller umtreiben. ■ 12.4., 20 Uhr Deutsches Haus, Flensburg Karten: 04 61 / 1 28 00


Guitar Heroes Festival Im April gastiert das Guitar Heroes Festival zum dritten Mal in Joldelund. Dabei werden mit Krissy Mathews und Zed Mitchell gleich zwei der versiertesten Gitarristen der Blues- und Rockszene im Rahmen dieses Festivals auftreten und man darf ohne zu übertreiben von einem besonderen Gipfeltreffen sprechen. ■ 12.4., 20 Uhr Gerd’s Juke Joint, Joldelund

Der NeUe MINI. The New OrIgINal.

MINI Cooper, FLENSBURG „Spezial“ 3-Türer, 100 kW/ 136 PS, Volcanic Orange, 15" LM Räder Heli Spoke silber, Ausstattungspkt. Salt, Klimaanlage, Lichtpaket. Kraftstoffverbrauch Innerorts 7,2 l/100 km. Außerorts 4,4 l/100 km. Kombiniert 5,4. l/100 km. CO2 Emission 127 g/km.

Hauspreis: 19.888,00 EUR

Swing in’n May Swing ist in! Keine Frage, die Musik von Count Basie, Duke Ellington, Frank Sinatra oder Glenn Miller erlebt zurzeit ein bemerkenswertes Revival – und das über alle Altersgrenzen hinweg. Konzertant und tanzbar, zwischen Carnegie Hall und Lindy Hop. Auch die Sultans Of Swing sind seit 1996 als Band aktiv und zählen mittlerweile zu den erfolgreichsten Formationen Norddeutschlands. Vier Bläser und eine Rhythmusgruppe: Trotzdem klingen die Sultans oft wie eine ganze Bigband.

Unser Leasingangebot: Fahrzeugpreis: 19.888,00 EUR Leasingsonderzahlung: 1.888,00 EUR Laufzeit: 36 Monate Laufleistung p.a.: 10.000 km Nettodarlehensbetrag: 20.200,00 EUR Sollzinzsatz p.a*.: 4,67% Effektiver Jahreszins: 4,77% Gesamtbetrag: 9.772,01 EUR monatliche EUR Leasingrate:

219,00

Ein Angebot der BMW Bank GmbH. Stand 03/2014. Zzgl. 790,00 EUR für Zulassung, Transport und Überführung.*gebunden für die gesamte Vertragslaufzeit, Bestellung und Zulassung bis 30.06.2014

MINI FLENSBURG

FLENSBURG · Schleswiger Str. 65 - 75 Boris Breede · Tel.: 0461 / 99 90-57 Jörg Karrasch · Tel.: 0461 / 99 90-68

www.MINI-BAUER.de

■ 30.4., 20 Uhr Tivoli im Aukrug

Bjarne Roupé Trio feat. Tine Bruhn Der dänisch/schwedische Bjarne Roupé gehört zur Elite der europäischen Gitarristen, und sein Spiel ist durchsäuert von seinem charakteristischen geschmackvollen Raffinement, der originalen harmonischen Auffassung, dem sicheren Geschmack und dem milden, ab und zu beinahe träumenden Klang der Gitarre. Bjarne Roupé Trio besteht aus 3 äußerst erfahrenen Musikern: dem Kapellmeister selbst an der Gitarre, Bo Stief am Bass und schließlich dem guten alten Alex Riel am Schlagzeug. Als weitere Zutat zu diesem Konzert bringt das Trio das Flensburgmädchen und Sängerin Tine Bruhn mit, die seit 2001 in New York lebt. ■ 3.5., 20 Uhr Flensborghus, Flensburg Karten: 04 61 / 144 08 125

SCHÖN NATÜRLICH Die neuen Perücken

Ob aus Echthaar oder als perfektes Imitat gefertigt – die Perücken-Generation von heute überzeugt nicht nur optisch, sondern bietet zudem höchsten Tragekomfort. Bei Haarverlust geben unsere Modelle ein wertvolles Stück Normalität und Selbstbewusstsein zurück. Wir beraten Sie kompetent und diskret! Schützenkuhle 33 24937 Flensburg Montags geöffnet! Bitte tel. Terminabsprache.


Buchempfehlungen der Buchhandlung Westphalen

vorgestellt von Lieselotte Bruhn Ziemlich nah am Glück Saira Shah Verlag Kiepenheuer & Witsch 384 Seiten, 14,99 Euro

Mörderische Côte d’Azur Christine Cazon Verlag Kiepenheuer & Witsch 336 Seiten, 9,99 Euro

Das Leben entwickelt sich nicht immer so, wie man es sich vorstellt. Was ist, wenn das Schicksal alle Träume und Ziele zu zerstören droht? Wenn man etwas wirklich will, muss man es sorgfältig planen. Davon sind Tobias und vor allem Anna überzeugt. Sie haben große Pläne. Wenn ihr Kind geboren ist, wollen sie England verlassen und in die sonnige Provence ziehen, wo Anna ein Restaurant eröffnen möchte ... Ein ergreifender und auch humorvoller Roman von Saira Shah, der einen zum Nachdenken bringt, der einen berührt und bewegt. Die Autorin wuchs in England als Tochter eines afghanischen Schriftstellers und Gelehrten und einer indischen Mutter auf. Sie studierte in London, bevor sie mit 21 Jahren zum ersten Mal Afghanistan besuchte. Internationales Aufsehen erregte sie 2001 mit ihrem preisgekrönten Dokumentarfilm „Im Reich der Finsternis“. 2003 erschien ihr Buch „Die Tochter des Geschichtenerzählers. Meine Heimkehr nach Afghanistan“.

Tod auf dem roten Teppich – ein sehr spannendes Krimi-Debüt vor mediterraner Kulisse von der französischen Autorin Christine Cazon. Es ist Mai, die Zeit des berühmten Filmfestivals in Cannes, die ganze Stadt vibriert, überall wimmelt es von Fotografen, Journalisten, Filmstars und solchen, die es werden wollen. Und mittendrin wird plötzlich während einer Pressevorführung für seinen neuen Dokumentarfilm der berühmte Regisseur Serge Thibaut ermordet. Kommissar Léon Duval, frisch aus Paris an die Côte d’Azur gezogen, muss seine unausgepackten Umzugskisten stehen lassen und sofort mit den Ermittlungen beginnen. Schließlich kann das Festival keine Negativschlagzeilen gebrauchen. Wer hatte ein Interesse am Tod des Filmemachers, der sich so unermüdlich für die Erhaltung des Regenwalds einsetzte? Seine Nachforschungen führen Duval bald in ein scheinbar unentwirrbares Dickicht aus Eitelkeiten, Intrigen und Korruption.

70 l e b e n s a r t 04|2014


Mode & Schönheit

BLOCKSTREIFEN Das ModelabeL BITTE K AI RAND gehört zu den angesagtesten Marken Dänemarks . Die Schnitte sind fast grafisch, die Gestaltung der Farbkombinationen und der Linienführung oft überraschend . Die breiten Blockstreifen wie bei dem abgebildeten Kleid sind eines der Trendthemen in diesem Frühjahr und Sommer – BITTE K AI RAND simplifiziert dies durch die Kombination von Schwarz und Weiß . Das Kleid kostet 298,- Euro . Schönes & Anziehendes, Ochsenkopf 10, Eckernförde, Tel. 0 43 51 / 72 04 40

ch Besuchen Sie au unser Outlet „Glücksgriff “ (gleich nebenan)

Christine Schwendicke Ochsenkopf 10 24340 Eckernförde fon 0 43 51 / 72 04 40 mail@schoenesundanziehendes.de

WARM UP

Wenn sich die Temperaturen nach

mer. Die Stoffe werden dünner, die

den ersten milden Tagen jetzt Schritt

Schnitte luftiger und die Röcke kür-

für Schritt nach oben arbeiten, dann

zer. Lebensart hat sich schon einmal

läuft in den Boutiquen das modische

durch die Sommerkollektionen pro-

Aufwärmprogramm für den Som-

biert.

04|2014 l e b e n s a r t

71


Mode & Schönheit

Traumhafte Unikate

Die feminin verspielten Kleider aus der Arya Art Kollektion sind natürlich liebevoll genähte Unikate. Die schönen Stücke aus hochwertigen Materialien frech kombiniert mit Leggings oder Jeans und Häkeljacken – so kommt der weibliche Look auch bei kühleren Temperaturen nie zu kurz. Warme Naturfarben geben hier den Ton an. Strick-Liesen finden im bezaubernd dekorierten Laden von Gabriele Wohlert Strick-und Häkelgarne in unzähligen Farben der Hersteller ggh-Garn und Sandnes. Liebenswerte Stoffwesen und hingebungsvoll restaurierte Möbelstücke mit Geschichte warten auf ein neues harmonisches Zuhause. Arya-Impressionen – Gabriele Wohlert, Husumer Str. 3, Wanderup, Tel. 0 46 38 / 8 08 11 52 oder 82 08, www.arya-impressionen.de

Von der Wolle bis hin zu schönen fertigen Produkten . All das gibt es bei Arya-Impressionen .

Südermarkt 8 · Flensburg · Tel. 230 32 ★★★★★

... und zwar günstig! Schüler, Studenten und Azubis sparen 22,2% bei den Jungprofis von Lagerpusch. Einfach ... 72 l e b e n s a r t 04|2014

by


Mode & Schönheit

Folge uns auf facebook

04-05/APRIL

Nimm deminite! Freun de CHOKODAYS .com Chocolate-Coffee-Tea

SINNERUP FLENSBURG GALERIE · HOLM 7-9 24 9 4 3 FLENSBURG · MO.-SA . 10 -20 UHR

FASHION DAYS – Großes Modeevent bei Sinnerup in der Flensburg Galerie Am Freitag, den 4. April starten bei Sinnerup in der Flensburg Galerie zum ersten Mal die FASHION DAYS, ein EventWochenende rund um das Thema Mode und Frühjahrsneuheiten. Den Kunden wird viel geboten, unter anderem werden an beiden Tagen mehrmals Modenschauen zu sehen sein, mit Modellen, die die neu eingetroffene Frühjahrsmode präsentieren. Zusätzlich werden die Stylisten von M EIN FRISÖR aktuelle Haar- und Make-up-Trends vorführen. Um nicht nur sich selbst, sondern auch die eigene Wohnung auf den Frühling einzustimmen, führt der Blumenladen STILECHT raffinierte Dekoideen vor, die sich hervorragend mit den aktuell bei Sinnerup erhältlichen Wohntrends verbinden lassen. Für das leibliche Wohl sorgen Leckereien von ESSKULTUR, R EWE und CHOKO-

DAYS. Zusätzlich winken noch Gewinn-

spiele und tolle Angebote in der Modeabteilung. Damit sich die Kleinen nicht langweilen, haben diese ab Samstag um 12 Uhr die Möglichkeit, selbst kleine Leckereien zu backen und die eigenen Kreationen mitzunehmen. Sinnerup, Holm 7-9 (Flensburg Galerie), Flensburg, Tel. 04 61 / 43 05 20 44

Programm Fr., 4. April

Modenschauen: 14 .30 Uhr, 16 Uhr Sa. 5. April

Modenschauen: 12 Uhr, 14 Uhr, 16 Uhr Kinderbacken: ab 12 Uhr

04|2014 l e b e n s a r t

73


Mode & Schönheit

Vorsicht Suchtgefahr – einmal mehr Haarvolumen, immer mehr Haarvolumen Endlich ein ganz neuer Look! Weiche Wellen, verspielt hochgesteckt oder natürlich lang

mit wunderbarer Fülle? Schon wenige Strähnen ganz gezielt ins eigene Haar gesetzt und fertig ist das neue Styling. Feminin, ausdrucksstark oder selbstbewusst. Jede Frisur ist möglich, denn der Vielfalt von Farben, Effekten und Haarlängen sind keine Grenzen gesetzt. Das Team des Friseurs DIE LOCKE kreiert ganz einfach und schnell die auf den jeweiligen Typ perfekt abgestimmte Wunschfrisur. DIE LOCKE kann man auch auf Facebook besuchen – und ab geht‘s zum Video Haarverdichtung mit GL Apps. Die Locke, Große Str. 8, Flensburg, Tel. 04 61 / 2 60 06, www.dielocke.com,

Das Team von DIE LOCKE in der Großen Straße 8 sorgt für das perfekte Styling, egal ob Kurzhaarfrisur oder lange Lockenmähne .

mer m o S m i l Wei nne o S r e d i e die Kl t... n i e h c s s bei un Vielfalt

Die ganze er Mode schön

Die Mode 2014 bei uns mit vielen neuen frischen Kleidern

www.mode-manon.de

74 l e b e n s a r t 04|2014

Schmiedestraße 37- beim RATHAUS im Hause FOTOGUTH & HiTEC in Kappeln

P

Mode mit den Augen einer Fotografin facebook Mode Manon G Tel. 04642 - 917733 Navi: Wassermühlenstr. / Reeperbahn


Mode & Schönheit

Farblich anziehend und modisch verführerisch: die Sommermode von BACKSTAGE .

Kappeln, Kleider, Kollektionen Bei M ANON G. in Kappeln ist die Auswahl an traumhaften Sommerkleidern jetzt so groß wie nie. Eine ganze Reihe namhafter Marken und Designer wirbt dabei um die Gunst der neugierigen Kundinnen – darunter Ellen Eisemann aus Berlin, W.E.T. von Ines Schneider aus Hamburg oder OSKA aus München. Nicht nur deutsche Labels, auch internationale Marken gibt es bei M ANON G.,

wie zum Beispiel M ASAI aus Dänemark oder SUMMUM aus Amsterdam. Dabei gibt es nicht nur die Konfektions-Standardgrößen, sondern sowohl besonders schlanke Modelle wie auch die weiteren Größen. Alle Frauen sollen sich in ihren neuen Kleidern richtig wohlfühlen. Aber längst nicht nur Kleider sind die Stärke von M ANON G., ebenso ist es die ungewöhnliche Vielfalt aus den verschiedens-

ten Mode-Kollektionen, die diesen Laden für viele Frauen so interessant macht. Das Schöne, Gute und Schlichte steht im Mittelpunkt der Kollektionsauswahl, dazu kommen immer mutige Highlights der aktuellen Mode und günstige Teile für den Alltag. Manon G., Schmiedestr. 37 / Ecke Reeperbahn, Kappeln (Schlei), Tel. 0 46 42 / 91 77 33, www.mode-manon.de

Mode 2014 Die schönen Dinge des Lebens brauchen wir Frauen, wie die bunten Blumen die helle Sonne

Frühling & Sommer zeigen sich von der luftigen und fröhlichen Seite. KLEIDER jetzt bei uns ..... Mode in Kappeln

...nebenan bei FOTO-GUTH & HiTEC: Die Neuheiten - Kameras, Objektive, Handys, Radios & SONY-TV 04|2014 l e b e n s a r t

75


Mode & Schönheit

Die Zeiten, in denen ein Blazer nur

lung verschiedenster Stile, Farben

zu einem bestimmten Rock oder ein

und Mode-Linien. Welche schönen

Sakko nur zu einer darauf abge-

Stücke sich besonders gut zusam-

stimmten Hose getragen wurde, sind

men tragen lassen, das wissen die

zum Glück längst vorbei. Der Kombi-

Fachberater vom NORTEX Mode-Cen-

Look ermöglicht die Zusammenstel-

ter in Neumünster.

Einfach kombiniert

NORTEX bietet ein äußerst vielfältiges Sortiment an kombinierbarer Mode. Allein in der Damen-Abteilung gibt es 18 „Baukasten“-Kollektionen namhafter Marken von Größe 34 bis 60 und in den Kurzgrößen von 17 bis 30, die sich durch hochwertige Stoffe, Farben und Schnitte in selbstverständlicher Tragbarkeit auszeichnen. Die Blazer, Röcke und Hosen sind durch den Kombi-Look für verschiedenste Anlässe geeignet und lassen sich ganz nach Geschmack und Situation individuell zusammenzustellen. Mit den Kollektionen bekannter Marken wie Taifun, Gerry Weber oder Basler kann man das persönliche Outfit ganz stilsicher aussuchen – von ganz pur bis extravagant. Ergänzend dazu führt NORTEX natürlich auch eine große Auswahl an sportiven, klassischen und eleganten Blazern, Blusen, Shirts, Röcken und Hosen in den aktuellen Farben, Musterungen und Dessins der Frühjahrs-Saison. Farben wie Marine, Weiß, Rot, Beige, Pink, Türkis und Hellblaunuancen geben in diesem Frühjahr den Ton an. Auch für Herren gibt es eine sehr große Auswahl an Sakkos, Westen und Hosen in insgesamt 40 „System-Baukasten“Sortimenten bekannter Marken wie Roy

Robson, Digel, Stones oder Sir Oliver. Bei NORTEX wird dabei jede Figur fündig, geführt werden die Größen 44 bis 72, 23 bis 34 sowie 23,5 bis 34,5 und 90 bis 126. NORTEX Mode-Center, Grüner Weg 9-11, Neumünster, www.nortex.de

Der Blazer passt zum schicken Rock genauso wie zur Jeans, auch das Herren-Sakko kann vielfach kombiniert werden .

76 l e b e n s a r t 04|2014


Mode & Schönheit

Ein Hauch von Frühling und Extravaganz Eine klare, feminine Linienführung, raffinierte Details, perfekte Passform, „ausgefuchste Schnitte“, extravagante Stoffe und Muster, so präsentiert sich die Frühjahrs- und Sommerkollektion von FOX´s. In nichts anderem fühlt sich eine Frau so schön und sexy wie in einem Kleid. Den Anlass für einen femininen Auftritt gibt es immer: Businessalltag, Shoppingtour, einen Latte Macchiato mit der besten Freundin oder das romantische Date. Flott im Krusehof, Rote Str. 24, Flensburg, Tel. 04 61 / 66 35 52 97, flott@krusehof.de

Puristisch modische Eleganz auch bei höchst sommerlichen Temperaturen – die Kollektion von FOX‘s für die warme Jahreszeit .

Harmonie im ganzen Haus Kreatives, schwedisches Design trifft auf langjährige Textiltradition. Die Linum Saisonkollektion besticht durch ein vielfältiges Sortiment wunderbar aufeinander abgestimmter Wohntextilien. So gelingt das individuelle Einrichten in Küche und Bad, Wohn-, Ess-, Schlafbereich und jetzt natürlich im FrühlingsGarten. Harmonisches Ambiente Ton in Ton mit dekorativen Mischungen. Ein unverzichtbares Utensil! Die geblümten oder karierten Kochschürzen schützen ganz spielerisch vor leckeren Soßenspritzern. Nobelle Wohnen & Schenken –Corinna Steffens, Rote Str. 18 - 20, Flensburg, Tel. 04 61 / 80 79 91 01

Sandalen von Haflinger

Fotokissen von Proflax

04|2014 l e b e n s a r t

77


Engelsrufer

Mode & Schönheit

Himmlischer Schmuck

Uhren & Trend Shop Dr.-Todsen-Str. 5 • 24937 Flensburg Tel. 04 61 / 28 94 5

Jedes „Engelsrufer“Glöckchen im Inneren der Klangkugel hat seinen eigenen feinen Klang. Das zarte Klingen soll unsere Schutzengel an unsere Seite rufen, damit sie uns vor allen Gefahren behüten können. Der harmonische Klang der „Engelsrufer“ soll auch die frühkindliche Entwicklung fördern und der Trägerin Entspannung bringen. Die zauberhafte Erzählung spiegelt sich im einzigartigen Design und in der präzisen Verarbeitung eines jeden „Engelsrufers“ wider. Ein Engelsrufer ist ein liebevolles Geschenk zu besonderen Anlässen, als Glücksbringer an geliebte Menschen, damit diese beschützt werden. Besonders für die bevorstehenden Konfirmationen sind diese ganz besonderen Anhänger wie geschaffen. Schmidtke Uhren- & Trend Shop, Dr.-Todsen-Straße 5, Flensburg, Tel. 04 61 / 2 89 45

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

Da ist sie ja wieder. Neustart in Glücksburg: ab dem 3. April in den ehemaligen Räumlichkeiten von KatWalk, Schinderdam 7. Öffnungszeiten Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr • Sa. 10 -14 Uhr fon 04631.44 04 36 • kerstinhansenpaulsen@googlemail.com

Am 3. April heißt Kerstin Hansen Paulsen alle Freunde, Stammkunden und Neugierigen zu einem Glas Prosecco in ihren neuen Räumlichkeiten am Schinderdam 7 in Glücksburg willkommen. Los geht es um 10 Uhr. Mit edlen Stoffen, femininen Schnitten, liebevollen Details und Verzierungen im typisch nordischen Stil präsentiert sie die neuen Frühjahrskollektionen von alten Bekannten. Mit dabei sind die Firmen ODD Molly, Sorgenfri Sylt, FOX‘s, Consequent, Container, Avoca und Lanius.

„Freier Wille“ heißt das neue Geschäft von Kerstin Hansen Paulsen . Eröffnet wird es am 3 . April in Glücksburg .

Freier Wille, Schinderdam 7 (Glücksburger Hof), Glücksburg, Tel. 0 46 31 / 44 04 36

78 l e b e n s a r t 04|2014


FOX´S

e r neue Schuh Zum Frühjah

ir

wo

en

W

Auf die Hasen...

.

Rote Straße 24 • 24937 Flensburg Tel. 04 61 / 66 35 52 97 flott@krusehof.de

p llen d o ch nu r s

iel

Wir h kleine F aben eine liege Findest versteckt. Du sie?

...fertig, los! Suchen Sie Ostern nicht woanders: Kaskade in der Roten Strasse hat sie alle! Bei uns finden Sie schräge Neuhasen und alte Hasen-Bekannte. Brauchtu Hasen, muttu herkommen! Rote Str. 1a • 24937 Flensburg • Tel. 0461 29806 info@kaskade-flensburg.de • www.kaskade-flensburg.de


Mode & Schönheit

Neue Mode für den Herren Das Label A RQUEONAUTAS ist überaus hochwertig und überzeugt durch einen ganz eigenen und durch die Seefahrt angehauchten Stil. Lässig maritimer Style trifft auf Funktionalität. Bei jedem Wetter gut gerüstet und zugleich topmodisch, so geht es zum Strandspaziergang. Das exklusive Design macht die Damen- und Herrenkollektion so einzigartig. Die aktuelle Casualwear der Damenkollektion von Soccx ist inspiriert vom aktuellen Zeitgeist und angesagten Lifestyle-Sportarten. Feminine Schnitte, raffinierte Applikationen und die Verwendung feinster Materialien setzen klare Akzente. Ganz neu beim Herrenausstatter an der Schlei gibt es jetzt die sportlich markante camel active Womenswear Frühjahrs-/Sommerkollektion. Herrenausstatter an der Schlei, Kieler Str. 48, Eckernförde, Tel. 0 43 51 / 8 83 99 88 Schmiedestr. 27-29, Kappeln, Tel. 0 46 42 / 71 34

Die Mode von Arqueonatuas überzeugt nicht nur durch den Look auf den Laufstegen sondern auch durch die Funkionalität in der Praxis .

Jeden Sonntag geöffnet!

Neue Marken und Kollektionen

Kap peln · Eckernförde Alle Marken auch für Damen! Kappeln • Schmiedestraße 27-29 Eckernförde • Kieler Straße 48

80 l e b e n s a r t 04|2014

Ganz neu eingetroffen bei Schrittmacher sind spanische Schuhe mit dem Mix aus humorvollem Design und bester Qualität. Die Komfort-Schuhe von CAMPER sind in Fashion-Kreisen schon lange ein Begriff. Italienische Handwerkstradition mit erstklassigen Naturmaterialien bietet MOMA, der Schuh mit Persönlichkeit. Den ganz eigenen Weg gehen kann man mit Pumps und Halbschuhen von BRAKO in trendigen Farben. Schrittmacher, Rote Str. 10, Flensburg, Tel. 04 61 / 8 07 28 16, www. schrittmacher-flensburg.de


Bares für Rares Hoch 2 1 In vielen Haushalten schlummern Schatullen mit altem Schmuck oder Uhren aus längst vergangener Zeit. Oft fristen sie ein Dasein auf dem Dachboden oder irgendwo im Schrank – und ihre Eigentümer ahnen nicht, dass so manche Kostbarkeit darunter ist. Alte Luxusuhren etwa von Marken wie Rolex, Lange & Söhne, Breitling, Vacheron oder Cartier bedeuten unverhofftes Kapital – wenn man sie zu einem Juwelier bringt. Besitzt man zudem noch die Originalverpackung, steigen die Chancen auf einen hohen Erlös. Der Juwelier E. Arnold hat in 16 deutschen Städten, im Trauringstudio Flensburg und Filialen in Dänemark, Österreich und der Schweiz die Spezialisten für den An- und Verkauf von Gold, Silber, Platin, Brillanten und Luxusuhren etc. 2 Doch das Spektrum der Handelsaktivitäten des Groß- und Einzelhändlers ist noch vielfältiger. „Bares für Rares“ gilt auch für das neue Standbein: Bei Ankauf sofort Bargeld für Nachlässe, Haus- und Villenauflösungen! Gekauft werden wertvolle Kunstgegenstände und Antiquitäten von A (Asiatika) bis Z (Zinn). Für diesen Gechäftszweig wird eigens ein Experte beschäftigt, der die Bewertungen vornimmt. Hausbesuche nach Vereinbarung mit kostenloser Beratung und Begutachtung vor Ort: Tel. 0 40 / 34 06 88 08 oder 0151 / 18 84 99 14 (Peter Dettweiler). ■ Flensburg: Trauringstudio am Südermarkt Holm 63, Tel. 04 61 / 5 09 08 20

04|2014 l e b e n s a r t

81


Fit & gesund

Schicker Schutz vor zuviel Sonne Die neuen Trends der Sonnenbrillen

A

ch, die hippe Brille vom Straßenstand wird’s schon

tun, dunkle Gläser hat sie ja. Hauptsache sie sieht cool aus“, dachte ich bis heute. Doch weit

gefehlt. Den Schutz der Augen vor der Sonne sollte man nicht dem modischen Trend unterordnen. von Jana Löffler

„Für den Stadtbummel eignen sich vor allem Brillen mit Farbverlauf und für den Surfurlaub sind polarisierende Gläser besonders wichtig“, erklärt Janina Menke von Kirsch Optik in Kiel. Brillen mit Farbverlauf? Polarisierende Gläser? Noch nie gehört? Ich auch nicht. Und das macht den Unterschied. Während man sich bei H&M einzig durch das Design der Brille zum Kauf verleiten lässt, kann der Optiker einem genau sagen, welche Brille man benötigt. Und nicht nur das: Billige Brillen können das Auge sogar schädigen. Das gilt selbstverständlich nicht für alle, dennoch sollte man günstige Modelle auf den UV-Schutz überprüfen lassen. Ist dieser

82 l e b e n s a r t 04|2014

nämlich nicht in ausreichendem Maße gewährleistet, kann das zu kurzfristigen Bindehautreizungen, aber auch zu langfristigen Netzhautschädigungen führen.

Qualität zahlt sich aus

Gerade günstige Sonnenbrillen bieten oft keinen optimalen UV-Filter. Gepaart mit ihren häufig sehr dunklen Gläsern kann dies dazu führen, dass durch die weit geöffnete Iris mehr Strahlung in das Innere des Auges gelangt, als gesund ist. Abgesehen davon – seien wir doch mal ehrlich: Wer hatte noch nie nach dem dritten Tragen seiner coolen Brille vom Straßenverkauf den Bügel oder besser noch das Glas in der Hand? Und da-

bei sind gerade die Gläser natürlich das Entscheidende: Der UV-Schutz sollte am besten UV-400 sein, da so die gefährlichen ultravioletten Strahlen herausgefiltert werden. Dazu sollten sie nicht zu klein sein, um zu verhindern, dass unerwünschte Strahlen an den Seiten ins Auge gelangen. „Das Gespräch mit dem Optiker ermöglicht eine deutlich bessere Anpassung. „Sowohl der Gläser, als auch des Gestells“, sagt Anika Krause. Die hohe Qualität von Optiker-Sonnenbrillen spiegelt sich auch darin wieder, dass sich Gläser und Gestell nicht verformen.


Farbe ist ok, aber gerne gedeckt und pastellig

Natürlichkeit und Retro

Und noch einen Vorteil bietet der Besuch beim Spezialisten, denn schick soll es doch auch sein: „Die großen Firmen investieren natürlich viel mehr in Design und Trends und haben somit viel früher die angesagtesten Modelle im Sortiment“, berichtet Ludmilla Stab mit Erfahrung aus dem Laden. Die Trends des Jahres 2014 unterscheiden sich nämlich von denen der Vorjahre: Auch wenn der Retro-Look bleibt und mit ihm die Cat-Eye-, Flieger- und die Nerd-Brille, so ist Neon gar nicht mehr angesagt. Farben wird es zwar nach wie vor in großer Auswahl geben, doch sind gedeckte Farben sowie Nude- und Naturtöne das Must Have des Sommers. Dies unterstreicht auch, dass nicht nur die Farben von Mutter Natur, sondern auch ihre Materialien gern auf der Nase getragen

werden: Holzoptik und Bambuselemente runden den Chic einer Sonnenbrille ab. Ach, und was sind nun Farbverlauf brillen und polarisierende Gläser? Statten Sie doch dem Optiker Ihres Vertrauens mal wieder einen Besuch ab und richten diese Fragen an den Fachmann.

Sehen neu erleben

Die Sonnenbrillen-Kollektion von Maui Jim mit der Polarized Glastechnologie bietet einen ausgezeichneten Sonnenschutz und ein einzigartiges Seherlebnis mit phantastischen Farben, Tiefenschärfe und starken Kontrasten. Mit den patentierten Sonnenschutzfiltern von Maui Jim wird jedes Abenteuer zu einem völlig neuen Seherlebnis. Sehen Sie selbst … bei:

n Colibri Optic + Akustik in Glücksburg, Postplatz 1 und in Harrislee, Am Markt 10, www.colibri-optic.de

04|2014 l e b e n s a r t

83


Fit & gesund

Haarausfall? Es gibt Hilfe.

Im Salon 4 Haareszeiten berät die Zweithaarspezialistin Britta Tyrchan ihre Kunden ganz individuell. Je nach Haarausfallform empfiehlt sie einen individuell passenden Haarersatz: Perücken, die wie nachher eine zweite Haut sitzen, vorher permanenter Haarersatz, Teilperücken, Haarteile usw. Salon 4 Haareszeiten bietet als einziger Salon in und um Flensburg die permanente und unsichtbare Haarverdichtung von Haar Vital GmbH an. Völlig in die Frisur integriert und filigran, aber stabil im eigenen Haar befestigt und nicht als Ersatz erkennbar. Auch bei diffusem oder kreisrundem Haarausfall übernehmen die meisten Krankenkassen zumindest einen Teil der Kosten, wenn der Arzt ein entsprechendes Rezept ausstellt. Neben der Spezialisierung auf Haarersatz bietet das Team von Salon 4 Haareszeiten alle Dienstleistungen rund um die kreative oder klassische Wunschfrisur für Damen und Herren. n Salon 4 Haareszeiten, Apenrader Str. 47, Flensburg

Tel. 04 61 / 4 48 80, www.4haareszeiten-flensburg.de

Augen-Check-Woche

Um Augenerkrankungen wie den Grünen oder den Grauen Star zu erkennen und gegebenenfalls Maßnahmen zu ergreifen, hilft kompetente Vorsorge. Diese bietet die Nikolai-Apotheke in Kooperation mit Optiker Durchblick aus der Roten Straße in der „Augen-Check-Woche“ vom 7.-11. April an. Getestet werden in der Apotheke am Südermarkt gegen eine geringe Gebühr Sehvermögen und Brillenstärke, Nachtsichtfähigkeit und Blendempfindlichkeit sowie der Augen-Innendruck (diese Prüfungen ersetzt nicht die umfassendere augenärztliche Vorsorgeuntersuchung). Ein Amsler-Gitter-Sehtest, der Hinweise auf eine Erkrankung der Netzhaut liefern kann, rundet das Angebot ab. Telefonische Anmeldung wird erbeten. n Nikolai-Apotheke, Südermarkt 12, Flensburg Tel. 04 61 / 15 04 00

Botox & Filler zum Kennenlernen

Jede ärztliche Behandlung basiert auf Vertrauen. Vertrauen entsteht durch Information. Gerade wenn es um Ihr Aussehen geht, wollen Sie sich in guten Händen wissen. Ulrike Jensen und ihre Sie haben schon viel von der Kosmetikerin Kollegin Sabine Wolf-Jensen glättenden Wirkung von Botox und der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure gehört, trauen sich aber noch nicht, zu einer Behandlung zu gehen? Vielleicht ist ein Botox-Abend genau das Richtige für Sie. Am 9. April von 17.30 bis 20.30 Uhr lädt das Ostsee Institut interessierte Damen und Herren zu einem unverbindlichen Kennenlernabend ein. Nach der Begrüßung durch Kosmetikerin Ulrike Jensen erklären plastische Chirurgen ganz offen, welche Maßnahmen Ihnen gut zu Gesicht stehen würden und klären Sie über die Wirkungsweisen der unterschiedlichen Produkte auf. Anschließend führt Dr. Martin Sprengel, Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie eine Live-Demonstration im Bereich der Faltenunterspritzung durch. Die Gäste können die Behandlung auf einer großen Leinwand verfolgen und Fragen stellen. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgt an diesem Abend „Royal Service“. n Ostsee Institut für ästhetisch-plastische Chirurgie GmbH Ballastkai 5 (Werftkontor), Flensburg, Tel. 04 61 / 14 16 70 www.ostseeinstitut.de

84 l e b e n s a r t 04|2014


Fit & gesund

Heilendes Salz

Wohltuend für Bronchien und Lunge ist ein Besuch im Salztempel in Glücksburg. Die Wände aus uraltem Himalayasalz entfalten ihr einzigartiges Mikroklima. Sanftes Licht, entspannende Musik und die mit Mineralien wie Jod, Magnesium, Calcium und Kalium angereicherte Luft entfalten ihre heilende Wirkung auf die Gesundheit von Erwachsenen und Kindern. Das lindert bei Erkältung, Asthma und Bronchitis, tut gut bei Hauterkrankungen, Schlafstörungen, Depressionen oder Rheuma. Beim Betreten des Salztempels streift man einfach die Schuhe ab, geht ein paar Schritte barfuß umher und legt sich in einen der bequemen Liegestühle. Abschalten, einatmen, ausatmen, Ruhe

In unserer Salzgrotte erhalten Sie außerdem eine große Auswahl an Speisesalzen, Salzprodukten, Glücksburger Salzbonbons und natürlich auch Gutscheine.

finden. Der dazugehörige Shop bietet Salzlampen sowie Speise- und Badesalze an. Geöffnet: Mo bis Sa 11-20 Uhr n Salztempel medimaris, Sandwigstr. 1a, Glücksburg Tel. 0 46 31 / 4 06 11 90, www.salztempel.de

Zuwachs im medicum

n Gynaekologicum im Medicum Langberger Weg 4, Flensburg Tel. 04 61 / 90 41 54 44 www.gynaekologicum-flensburg.de

Mit der Privatpraxis Gynaekologicum bekommt das Gesundheitszentrum im Citti-Park ab 1. April eine neue Fachpraxis für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Mit Dr. Christa LehrmannPetersen, Dr. Tim-Arne Callsen, Dr. Ralph Puhlmann und Privatdozent Dr. Sören von Otte bietet das spezialisierte Fachärzte-Team eine professionelle Betreuung in den Bereichen der allgemeinen und operativen Gynäkologie, eine Spezialsprechstunde für Ultraschall einschließlich praenataler Diagnostik, der Behandlung von Hormonstörungen sowie moderner Kinderwunschbehandlung. Alle vier Ärzte sind nach wie vor an ihren bekannten Standorten mit

kassenärztlicher Zulassung für ihre Patienten erreichbar. Um aber auch sehr spezielle und anspruchsvolle Behandlungen realisieren zu können, die innerhalb der gesetzlichen Basisversorgung nicht machbar sind, haben sie die Privatpraxis gegründet. Alle Patientinnen dürfen hier neben einer persönlichen medizinischen Betreuung nach modernsten Maßstäben auch eine rasche Terminvergabe, kurze Wartezeiten und vor allem eine persönliche Betreuung in einem angenehmen Ambiente auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten erwarten. Weitere Informationen unter www.gynaekologicum-flensburg.de.

Ab 1. April sind wir persönlich für Sie da!

Fachärzte für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Dr. med R. Puhlmann · Dr. med. C. Lehrmann-Petersen Dr. med. T.-A. Callsen · PartG. PD Dr. Sören von Otte Universitäres Kinderwunschzentrum Campus Kiel Privatärztliche Schwerpunktpraxis für Frauengesundheit und Schwangerschaft

Medicum im CITTI-PARK Flensburg · Langberger Weg 4

Terminvergabe

unter 0461 /90 415 444 04|2014 l e b e n s a r t

85


Auft a nk en – m it t en in Fl ensburg

Advertorial

In der Achtsamkeit liegt die Kraft

W

äre es nicht wunderbar, einen Platz zu haben, wo man

sich entspannen, zur Ruhe kommen, auftanken, Zeit nur für sich haben – einfach SEIN kann? Diesen Platz gibt

es – mitten in Flensburg, in der Nikolaistraße. IN DER ACHT ist der Ort, wo man sich auf unterschiedlichste WeiDer Team von IN DER ACHT und Sonnenbad

se ganz dem Wohlbefinden seiner Besucher widmet. Das Konzept besteht aus mehreren Bausteinen, die sich ganz auf die persönlichen Bedürfnisse abstimmen immen lassen.

Yoga am 6.4.

Auf zum Großreinemachen heißt es am 6. April von 11 bis 13.30 Uhr (Gebühr 30 Euro). Yogalehrerin Silja Sperling leitet Atemübungen, Meditationen und entgiftende Yogaübungen an, die von unnötigem Ballast befreien und Raum für Neues schaffen. Yogalehrerin Silja Sperling

Kosmetologie

Krestine Salomonsen ist Fachkosmetikerin und Masseurin und verwöhnt ihre KundinKrestine Salomonsen nen und Kunden mit professionellen Gesichtsbehandlungen, klassischer Massage, enthaart mit Heißwachs und sorgt für schnelle Verschönerungen ebenso wie für Stunden der Entspannung.

Shiatsu

Mit sanftem, aber tief wirkendem Druck bringt die Shiatsu-Praktikerin Ramona Ertelt die Lebensenergie in den Meridianen zum Fließen, löst Blockaden, bringt innere Ungleichgewichte wieder ins Lot und ermöglicht eine tiefe Entspannung.

Happy Weekend am 5.4.

Beschwingter Wochenendauftakt i N aCHt mit DJ und prickelnden Getränken im Lounge-Bereich. Eine gute Gelegenheit, Angebote wie Tanning und Beauty Angel kennenzulernen. Und zum Einstimmen auf das Wochenende: eine erwärmende Runde in der Infrarotkabine. DEr

86 l e b e n s a r t 04|2014

Gestalttherapie

Reinhild Koring unterstützt und begleitet Menschen bei beruflichen und persönlichen Veränderungen, Reinhild Koring im Umgang mit Trauer und Verlust oder in akuten Krisen. Die therapeutische Beratung der Pastorin und Heilpraktikerin orientiert sich an den Grundlagen der Gestalttherapie.

Solarium & Tanning

Im „Sonnenbad“ sorgt das Team für Anti-Aging und gesunde Bräune am ganzen Körper. Beauty Angel ist eine innovative Licht- und Wellnessanwendung, die die körpereigene Produktion von Collagen aktiviert und damit Fältchen reduziert und das Hautbild verbessert. Für Bräune mit Soforteffekt sorgt eine Air-Brush-Technik auf der Basis von Grünem Tee und Aloe Vera.

Außerdem

Freiraum heißt der Veranstaltungsraum i N DEr aCHt, der stunden- oder tageweise für Tagungen, Seminare oder Workshops gemietet werden kann. n IN DER ACHT, Nikolaistraße 8

Flensburg, Tel. 04 61 / 50 50 84 77 www.in-der-acht.com


Advertorial

Mehr Komfort, mehr Bildqualität

Die Röntgenpraxis Karlstal eröffnet nach zweimonatiger Umbauphase den Standort in der Praxisklinik Kronshagen mit neuem Magnetresonanztomographen (M rt). Knapp zwei Monate dauerte der Umbau im Eichkoppelweg 74. Das alte M rtGerät wurde ausgebaut, die Räumlichkeiten umgestaltet und ein neues M rt vom Typ GE Optima M r450w eingebaut. Damit setzt die Röntgenpraxis Karlstal auf die neueste Technologie und rückt das Thema Patientenkomfort in den Fokus. Probleme wie Platzangst gehören jetzt der Vergangenheit an. Dank der 70cm breiten, hell erleuchteten Röhre können nun auch Patienten, die früher Schwierigkeiten mit der Enge des Geräts hatten, komfortabel gelagert und untersucht werden. Dabei ist es möglich, den Patienten sowohl mit dem Kopf als auch mit den Füßen voran zu untersuchen. Zudem bietet das neue Gerät eine extrem hohe Bildqualität und führt so auch bei anspruchsvollen Untersuchungen zu besseren Ergebnissen. Bei der Magnetresonanztomographie handelt es sich um ein Bildgebungsverfahren, bei dem sämtliches Körpergewebe wie innere Organe, Muskeln, Blutgefäße und Gelenke, aber auch Tumore und Infektionsherde dargestellt werden können. Dabei ist diese Untersuchungsart völlig unbedenklich, da nicht mit Röntgenstrahlung gearbeitet wird. Sämtliche Gelenk-, Hirn- und Wirbelsäulenuntersuchungen sowie Bauch- und Gefäßuntersuchungen können damit jetzt bequem, zuverlässig und für den Patienten völlig schmerzfrei und in höchster Qualität am Standort Kronshagen durchgeführt werden. n Röntgenpraxis Karlstal, Standort Kronshagen

Eichkoppelweg 74, 24119 Kronshagen, Tel. 04 31 / 545 66 66 www.roentgenparxis-karlstal.de

Dr . med . Oliver Lehmberg und PD Dr . med . Michael Fabel mit ihrem neuen “Wide Bore-”Magnetresonanztomographen in der Praxisklinik Kronshagen

04|2014 l e b e n s a r t

87


Fit & gesund

Immer griffbereit: Der Hausnotruf der Johanniter

Sicherheit in den eigenen vier Wänden

Jetzt kann man den Johanniter-Hausnotruf kostenlos testen. Bis ins hohe Alter selbstständig in den eigenen vier Wänden leben und sich dabei sicher fühlen – das wünschen sich viele Menschen. Aus diesem Grund vertrauen bundesweit mehr als 115 000 Menschen auf den Hausnotruf-Service der Johanniter. Das Hausnotrufgerät wird an das normale Telefon angeschlossen und ist mit einem Sender verbunden. Dieser kann am Handgelenk oder um den Hals getragen werden. Im Notfall genügt ein Knopfdruck und das Telefon stellt eine Verbindung zur Hausnotrufzentrale der Johanniter her.

Dort nehmen fachkundige Mitarbeiter den Notruf entgegen und veranlassen sofort, dass die betroffene Person Hilfe bekommt. „Gerade ältere Menschen beunruhigt die Vorstellung, in der eigenen Wohnung zu stürzen und keine Hilfe holen zu können. Und oft leben die Angehörigen in einiger Entfernung und können auch nicht gleich reagieren“, sagt Udo Neumann, Regionalvorstand der Johanniter in Kiel. „Der Johanniter-Hausnotruf schließt hier eine Lücke. Er schenkt Sicherheit in den eigenen vier Wänden und Angehörige wissen: Im Ernstfall ist sichergestellt, dass ihre Lieben schnelle Hilfe erhalten.“ In der Zeit vom 28. April bis 31. Mai kann der Hausnotruf der Johanniter kostenfrei getestet werden. Weitere Informationen: n Tel. 04 31 / 5 79 24 220, www.johanniter.de/hausnotruf

Klare Sicht voraus. © vierC-design.de

Augenuntersuchung durch Frau Dr . Backheuer

Alles Gute für Ihre Augen

all:

2014.

333 5 1 8 0 00 -

freec

08

Ohne Brille dank LASIK. Augenlaser Rendsburg Provianthausstraße 9 24768 Rendsburg freecall: 0800 - 0815 333

www.augenlaser-rendsburg.de

88 l e b e n s a r t 04|2014

In enger Zusammenarbeit mit dem persönlichen Augenarzt der Patienten bietet die Augenklinik Rendsburg das gesamte Spektrum der konservativen und operativen Augenheilkunde mit modernster technischer Ausstattung an. Als eine der größten Augenkliniken Deutschlands beschäftigt die Rendsburger Klinik ein großes Expertenteam. Für jedes Spezialgebiet stehen zwei erfahrene Fachärzte bereit, damit bei Bedarf jederzeit ein zweiter Arzt zurate gezogen werden kann. Ein eingespieltes Team aus Ärzten und Anästhesisten garantiert den reibungslosen Ablauf der Operationen. Eine eigene Station nimmt Patienten auf, die noch nicht gleich nach Hause können oder deren Betreuung zuhause nicht sichergestellt ist. Zudem holt und bringt der klinikeigene Fahrdienst Patienten landesweit von zuhause zur Klinik und zurück. n Augenklinik Rendsburg, Jungfernstieg 25, Rendsburg Tel. 0 43 31 / 590 20, www.augenklinik-rd.de


Frühlingsfit

Reif für den Golfplatz Die Sonne lacht vom strahlend blauen Himmel, die Natur sprießt und blüht mit sich selbst um die Wette und die Vögel singen es von allen Dächern und Bäumen: Raus mit euch allen nach draußen ins Grüne, der Frühling ist da! Besonders grün ist es zum Beispiel auf Golfplätzen. Golfen ist Entspannung, Konzentration und Bewegung zugleich. Es macht den Kopf frei und einfach nur glücklich. Eine faszinierende Sportart für jedermann, ob Jung oder Alt und ganz nebenbei wird man dabei auch frühlingsfit!

Aber wie ist das eigentlich mit dem Golfen, ist das schwer und was sollte man als Einsteiger beachten? Anette Hollenbach hat für Lebensart den Test gemacht und sich der Herausforderung gestellt: In 5 Tagen zur Platzreife! Sie hat es geschafft und hat neben ihrem Handicap-Nachweis Tipps für den Golfeinstieg mitgebracht. Also durchlesen und dann nichts wie raus an die frische Luft auf ´s Grün!

Tipps für den Golf-Einstieg

• Die Grundlagen nur beim Golflehrer erlernen, nicht im Bekannten- und Freundeskreis • Regelkunde + Etikette ernst nehmen • Am Anfang keine teuren Bälle benutzen. Sie reagieren empfindlich auf Fehlschläge. Golfbegeistert: Lebensart-Mitarbeiterin Anette Hollenbach

Energie-Schmuck für Golfer

• Gegen eine kleine Gebühr kann man auch als Nicht-Mitglied die Driving Range vieler Clubs nutzen. • 30 schleswig-holsteinische öffentliche Golfplätze und viele Kurzplätze bieten eine günstige Spielmöglichkeit. • Einen preiswerten Golfeinstieg bietet die „golfküsten-card“. Für 29 Euro im Jahr kann auf 30 Kooperationsplätzen gespielt werden (www.golf küste.de). • Immer mit Aufwärm- und Dehnübungen beginnen. Tipps unter: www.exklusiv-golfen.de • Nicht einem Handicap hinterherjagen - die Vorgabe dient nur der Berechnung des Ergebnisses in einem sogenannten Stableford-Turnier. Lieber die tatsächlichen Schläge und nicht die Punkte zählen – das entspannt und macht zu einem besseren Golfer!

Das edle Designerarmband von ENErGEtiX–Bingen ist Gerda Nehls eine ständige Begleiterin beim Golfen. Denn der integrierte Magnet gibt ihr zusätzliche Kraft und Ausdauer auf der 18-Loch-Runde. Die Designerkollektion des Herstellers bietet Schmuck für Sie und Ihn, seien es Finger- und Ohrringe, Ketten, Anhänger, Armbänder und Uhren. Alle eröffnen mit den integrierten Magnet- oder Kupferelementen schlummernde Kraftreserven für ein einzigartiges Wellness-Gefühl. Gerne berät Gerda Nehls persönlich bei sich in ihrem Schneider-Studio oder auf einer Home-Party mit Freunden und Bekannten im eigenen zuhause. Am 6. April kann man Gerda Nehls auch von 10 bis 17 Uhr auf der Messe Hobby, Freizeit und Sport im Erlebnis-Center Sportland in Flensburg besuchen.

n Schneider- Studio Gerda Nehls, Wasserslooser Weg 67, Flensburg Tel. 04 61 / 3 67 01, www.nehls-schneiderstudio.de

04|2014 l e b e n s a r t

89


My home is my castle

… und mein Garten mein Paradies von Nadine Sorgenfrei

Last-Minute, All-inclusive oder Frühbucherrabatt? Vergessen Sie's! 2014 wird Ihr Garten zum Lieblingsreiseziel! Weg mit Plastikstühlen und Alu-Grillschalen, heute wird auf dem heimatlichen Rasen geklotzt statt gekleckert. Weber-Grill Titelbild: Die alte Hollywoodschaukel wurde tüchtig entstaubt und erlebt als Designermöbel ihr Revival . Foto: Schmiddem / Loom Living oben links: Extrem bequem: Strandkörbe von deVries unten rechts: Edle Kombination: recyceltes Teakholz und Edelstahl unten links: Wenn Gourmets grillen, dann zum Beispiel auf dem Gasgrill Genesis von Weber

90 l e b e n s a r t 04|2014

und edle Rattan-Lounges verwandeln Ihren Garten in einen 5*-Luxus-VIPBereich. Da können Sie glatt Ihren Mercedes in der Garage parken.

„Sehr edel wird der Garten 2014 mit Möbeln aus recyceltem Teakholz in Kombination mit Edelstahl“, verrät Heiko Klaskala vom Gartenmöbel Zentrum Jöhnk in Wasbek. „Das sind echte Hingucker auf der Terrasse.“ Der Garten-Gourmet

grillt dazu auf einem Weber, dem absoluten Spitzengerät für Wurst, Steaks und Gemüse. Der gusseiserne Rost verwandelt zusammen mit Seitenbrennern und Aromaschienen Rohes in erlesene Speisen – keine Chance für Schuhsohlen-Steaks


und Braunkohle-Würstchen. Garten-Profis stellen sich natürlich einen Kühlschrank dazu und statten ihre Grills zusätzlich mit Pizza-Öfen oder sonnenbetriebenen Kochfeldern aus. Ganz neu in Deutschland sind die spanischen Grillplatten namens Plancha, die Grillgut bei bis zu 350 Grad zubereiten. Mit prall gefülltem Magen lehnt man sich gerne ein wenig zurück. Hollywoodschaukeln erleben gerade ein großes Comeback und sollten unbedingt in jedem Garten schwingen. Das sanfte Hin und Her beruhigt und entspannt, und auch wenn keiner schaukelt, sehen die Dinger unglaublich gut aus – schließlich gibt es sie in allen Varianten, von romantisch-verspielt bis kühl-modern findet jeder das passende Modell. Haben wir mal wieder eine steife Brise zwischen den Büschen, zieht man sich natürlich stilecht in den Strandkorb zurück. Wobei die Schmuckstücke für den Garten von den Leihkästen am Strand etwa soweit entfernt sind wie Sylt von Sansibar. Der Korb aus Mahagoni ist mit acht bis zehn Zentimeter dicken Rücken-, Sitz- und Fußbankkissen ausgestattet und so bequem, dass man problemlos vom Frühstück bis zur Cocktailstunde darin sitzenbleiben kann. Und die tollen Farben und Stoffe erst ...

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Möbel Wer abends nach dem letzten Glas Wein am liebsten alles stehen und liegen lassen will, entscheidet sich am besten für Lounge- oder Dinnermöbel aus wetterfestem Geflecht. Sieht aus wie Rattan, ist aber null empfindlich. Schwarz und Anthrazit waren bisher im Trend, 2014 darf es schon ein bisschen mehr Farbe auf der Terrasse sein. Vor allem die Accessoires werden wunderbar bunt – gestreifte Kissen und Decken in allen Farbkombinationen waren auf der Koelnmesse Freizeit- und Gartenschau der absolute Hingucker. Und damit die nackten Füße sich auf der Terrasse nicht so abschubbern, gibt es jetzt wetterfeste Teppiche. Dazu ein paar Fackeln, zum Beispiel aus Edelstahl, oder schwimmende Kerzen für den Teich ... schöner kann's doch gar nicht werden.

küchen kontor Fördepromenade 10a . 24944 Flensburg-Sonwik Telefon 0461-430 97 17 info@kuechenkontor-rohde.de www.kuechenkontor-rohde.de Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung

04|2014 l e b e n s a r t

91


Bauen & Wohnen

Bequem & sexy

Der entspannte Aussteiger

Als Yoga- und Meditationslehrer will Hartmut Bretz den Menschen auch beim Möbelkauf zu mehr Freude verhelfen. Deshalb sollte man sich seiner Meinung nach immer fragen: „Verändert dieses Möbelstück mein Leben? Macht es glücklich?“ Nein? Dann Finger weg! Das Leben ist einfach zu kurz für langweilige Sofas. Seit 1895 steht der Name Bretz für authentische Polster-

gefertigtes Unikat.

Alles an K AUAI ist leicht, unkompliziert und fröhlich. Lose aufliegende Kissen, frei kombinierbar, weiche Linienführung, legere Bequemlichkeit. Hier kommt jeder zur Ruhe, ganz gleich was ihn gerade beschäftigt.

Der gechillte Tagträumer

Der lebenslustige Abenteurer

tradition aus deutscher Manufaktur. Jedes Sofa, jeder Sessel, jedes Accessoire ist ein in Deutschland von Hand

NAPALI macht so gut wie alles möglich. Jeder Korpus und jedes Kissen kann in Wunschbezug und -farbe gekleidet werden - Ein großes Stück individueller Lebensfreude für die eigenen vier Wände.

Durch den fein austarierten „goldenen“ Schwung und die spezielle Polstertechnik des Sofas entsteht ein intensiv entspanntes ■ Möbel Brügge, Freesenburg 8 Neumünster, Tel. 0 43 21 / 1 80 80, www.moebel-bruegge.de „HANGOUT-Gefühl“.

Frühjahrsputz für das Bett Einmal pro Jahr sollte jedes Bett einer gründlichen Reinigung unterzogen werden. Schließlich verliert jeder Mensch pro Nacht einen viertel bis halben Liter Schweiß sowie zahlreiche Hautschuppen, die Betttuch und Bettwäsche nicht auffangen können. Beliebteste Reinigungszeit ist das Frühjahr. Ein guter Zeitpunkt ist der Wechsel vom Winter- zum Sommerbett. Es ist ein herrliches Gefühl, sich im Frühling in eine frisch gereinigte Zudecke zu kuscheln. Gerne wird aber mittlerweile auch der Sommer bzw. die Zeit der Abwesenheit im Urlaub für die Wäsche der Zudecke genutzt. Man gibt die Decke kurz 92 l e b e n s a r t 04|2014

vor der Abreise ab und erhält sie bei der Rückkehr frisch und gewaschen zurück. Zwar können manche Decken in der eigenen Waschmaschine gereinigt werden, doch nutzen viele Kunden den bequemen Wasch- und Trockenservice ihres nächsten Bettengeschäfts. Dort besteht oft sogar die Möglichkeit, eine Edelhaardecke reinigen zu lassen. Zudem bietet der Bettenhandel eine spezielle Federnreinigung an, bei der die Hülle geöffnet und die Füllung separat gewaschen und ggf. ersetzt wird. Adressen von guten Bettenfachgeschäften findet man z. B. im Internet unter www.bettinfo.de.


Advertorial

Nur eine Küche?

D

Für alle, die gerne auch mal anders kochen...

Oder eine Anschaffung für das Leben?

as Letztere trifft wohl eher zu, wenn man eine Küche bei uns kauft“, so der Inhaber Jens Schiller von Küchen BECKMANN in Flensburg, „Die Gestaltung funktioneller, ergonomischer Küchen mit hohem Designanspruch, ist nur eine unserer Stärken. Ob Einsteigermodell, die ganz schön praktische Familien-Küche oder die High-End-Version für technikbegeisterte Kochfreaks – bei uns verlässt keine Planung das Unternehmen, die nicht wohl durchdacht und garantiert abgestimmt auf die individuellen Ansprüche des zukünftigen Kücheninhabers ist. Nur so entstehen ganzheitliche Küchenkonzepte, an deren Optik man lange Freude hat und deren praktischen Nutzen man so schnell nicht wieder vermissen möchte.“

Inspiration und Impulse – die neuen Küchen von LEICHT bei Beckmann

Und um die vielen Kücheninteressierten immer über die wichtigsten Neuheiten zu informieren, wird die BECKMANN-Ausstellung regelmäßig auf einen aktuellen Stand gebracht. So erlebt der Kunde auf über 2000 qm Ausstellungsfläche, verteilt auf drei Ebenen, beispielsweise schon jetzt viele der Trends für 2014. Und nicht umsonst wurde das Küchenstudio Beckmann in Flensburg von der Zeitschrift „Schöner Wohnen“ zu einem der 200 schönsten Küchenstudios Deutschlands gewählt. Das ist einen Besuch in jedem Fall wert. ■ Beckmann, Liebigstr. 18, Flensburg

Tel. 0461 / 90 20 80, www.beckmann-flensburg.de

24941 Flensburg | Liebigstraße 18 | Telefon 04 61/90 20 80 www.beckmann-flensburg.de


Bauen & Wohnen

Wohnen mit Blumen – Kreative Ideen für Zuhause

Angegrillt

Die Tage werden wärmer und die Abende länger. Höchste Zeit, die Grillsaison zu eröffnen! Mit dem praktischen Zubehör von Leopold Vienna hat jeder Grillmeister Fisch, Fleisch und Gemüse garantiert fest im Griff. Und mit dem schicken und praktischen Grillkoffer „Excellent“ bleibt zusammen, was zusammen gehört! Er umfasst ein 10-teiliges Grillset aus Edelstahl mit soliden Handgriffen aus Bakelit und kostet 59,95 Euro.

Wir verlosen vier dieser tollen Grillkoffer . Einfach eine Email oder Postkarte mit dem Stichwort „Grillkoffer“ an: Lebensart im Norden, Marienstraße 3, 24534 Neumünster oder gewinnen@verlagskontor-sh .de – Einsendeschluss ist der 15 .4 .

Die Kult-Bloggerin und Stylistin Holly Becker ist zurück - und im Gepäck hat sie einen Blumenstrauß voller kreativer Ideen! Gemeinsam mit der kanadischen Stylistin und Fotografin Leslie Shewring gibt sie in ihrem neuen Buch Inspirationen für das Gestalten mit Blumen . Anhand der zahlreichen Deko-Ideen und DIY- Anleitungen erklären die Autorinnen genau, worauf man beim Dekorieren mit Blumen achten sollte und wie man wunderschöne Arrangements im Handumdrehen selber zaubert . Nach acht Themenbereichen geordnet werden Blumendekorationen für verschiedene Anlässe und Wohnsituationen präsentiert, die nicht viel kosten und in kurzer Zeit auch ohne viel Übung gelingen . Holly Becker & Leslie Shewring: Wohnen mit Blumen . Kreative Odeen für Zuhause, 2014 . 144 Seiten, 282 Farbfotos, 19,95 Euro

Skandinavische Möbel für alle Wer sein zuhause mit hochwertigen skandinavischen Massivholzmöbeln einrichten wollte, musste bisher nach Flensburg kommen, denn dort hat das Dänische Möbelhaus danbo seit 22 Jahren seinen Sitz. Die schöne Stadt an der Ostsee ist zwar durchaus eine Reise wert, aber danbo wollte Menschen deutschlandweit schönes und wertiges Wohnen ermöglichen. Gesagt, getan: Seit diesem Frühjahr stöbert man bequem von zuhause aus im neuen Online-Shop www.dan-moebel.de. Die Lieferung erfolgt deutschlandweit kostenlos, schöne und wertige Wohnungseinrichtung ist damit vom Norden bis in den Süden und vom Osten bis in den Westen möglich. Und da hinter dem neuen Shop mit danbo ein echter Fachbetrieb steckt, wird man auch jederzeit kompetent beraten, ganz bequem per Telefon. Das umfangreiche Angebot an skandinavischen Massivholzmöbeln für den Wohn- und Gartenbereich auf www.danmobel.de ist immer einen Besuch wert – Die Ostsee natürlich auch, aber nur noch zur Entspannung und Erholung. Wer bei seinem Besuch in Flensburg trotzdem Lust auf Möbelshopping hat, ist natürlich in den altbekannten Räumlichkeiten des Dänischen Möbelhauses danbo herzlich willkommen. ■ Danbo – Dänischen Möbelhaus

Altholzkrug 35, Jarplund-Weding Tel. 04 61 / 9 10 25 www.dan-moebel.de

94 l e b e n s a r t 04|2014


Advertorial

Frischer Wind für die Flensburger Makelei Seit Mitte 2013 weht frischer Wind durch den Flensburger Haus- und Wohnungsmarkt: Tim Kania hat im jungen Stadtteil Sonwik sein Maklerbüro eröffnet und mit ungewöhnlichen Paket-Lösungen für Verkäufer sowie vielen neuen Ideen und Impulsen überrascht. Er ist seit über zehn Jahren auf dem Flensburger Immobilienmarkt tätig und hat umfassende Erfahrungen im Bereich Vermietung und Verkauf, Objektschätzung, Wertermittlung, professioneller Vermarktung sowie Abwicklung und Übergabe. In Zeiten unruhiger Finanzmärkte besteht eine große Nachfrage nach geeigneten Immobilien. So auch in Flensburg und Umgebung. Tim Kania setzt mit guten Konzepten neue Impulse im Markt. Ob Begleitung zur notariellen Beglaubigung, Übergabe an den Käufer, Ummeldung bei allen Versorgungsträgern,

Home-Staging oder umfassende Anzeigenpakete – die Leistungen des Maklers sind vielfältig. „Ich habe aus diesen Wünschen und Bedürfnissen verschiedene Leistungspakete geschnürt: Basic, Plus und Pro“, berichtet Kania und fügt an: „Diese Pakte sind für den Verkäufer immer kostenlos – eine Provision wird nicht fällig. Die Leistungen staffeln sich nach Art und Dauer der Beauftragung.“ Ganz neu in Flensburg ist die Möglichkeit, tagesaktuelle Luftaufnahmen vom Objekt anfertigen zu lassen. Dies bietet dem Käufer gleich Eindrücke über die Lage und Umgebung des Hauses oder der Wohnung. Dieser Service wird kostenlos in allen Leistungspaketen mit angeboten. ■ Tim Kania Immobilien Fördepromenade 8, Flensburg Tel. 04 61 / 66 01 01 03 www.kania-immobilien.de

Dieses exklusive Apartment mit Blick auf die Flensburger Förde in der Uferstraße in Meierwik gehört zum Angebot von Tim Kania . Es verfügt über eine Wohn-/Nutzfläche von ca . 70 Quadratmetern, sehr hochwertige Ausstattung und einen TG-Stellplatz . Der Kaufpreis beträgt 225 .000 Euro .

ERWÄGEN SIE DEN VERKAUF IHRER IMMOBILIE? Machen Sie den ersten Schritt mit einer kostenlosen Wertermittlung vom Immobilienprofi! · Über 10 Jahre Erfahrung auf dem Flensburger Immobilienmarkt · Keine Verkäuferprovision

TIMI M M O B I L I E N

Wirkungsvo ll Luftaufnahm : en von Ihrer Immob ilie

Koste Werter nlose m rufen S ittlung ie mich 0461 6 a 6 01 01 n! 03

Tim Kania Immobilien e.K., Fördepromenade 8, 24944 Flensburg Telefon 0461 66 01 01 03, Fax 0461 66 01 01 07 www.kania-immobilien.de, info@kania-immobilien.de

04|2014 l e b e n s a r t

95


Ost ern: Auf d ie Eier – fert ig – los! Hoppla!

Als pinkfarbenes Häschen mit Möhrchen getarnt, entpuppt sich das kleine Desk-Bunny als praktisches Schreibtisch-Set. Da kommt Farbe ins Büro. Ziehen Sie das Häschen einfach an den Ohren – schon ist die Schere einsatzbereit, während es mit der Magnet-Karotte in seinen Pfoten die Büroklammern hilfreich anbietet. Zu haben für 16,90 bei

Kuschelhasen

Das Dekokissen ist ein dekoratives Highlight für jedes Zuhause und macht sich im Sessel oder Sofa ganz zauberhaft: 50 x 35 cm, inclusive Kissenfüllung n Gesehen bei artchateau.de für 19,90 Euro

n design-3000.com

Große Ohren, flinke Füße

B

Die beliebte Osterrallye durch den Wildpark Eekholt lockt am Ostersonntag die Familien in den Park. Von 10 bis 16 Uhr gilt es, kleine Aufgaben zu lösen, jede Station zu meistern und sich auf flinken Füßen quer durch den frühlingshaften Wildpark zu spielen. Die ersten niedlichen Zicklein und Lämmer sind geboren und die quirligen Frischlinge zu beobachten macht wie immer viel Freude.

is zum 16 . Jahrhundert wurden im Volksglauben die Ostereier von ganz unterschiedlichen Tieren gebracht . In einigen Regionen kam der Fuchs, in anderen der Hahn, der Storch oder der Kuckuck, aber auch der Kranich oder Auerhahn zu Ostern mit seinen Gaben . Spätestens ab dem 18 . Jahrhundert ist nur noch der Hase als Frühlingsbote und Ostersymbol bekannt . Er ist ein altes Zeichen für das Leben und für die Fruchtbarkeit .

n Wildpark Eekholt, Großenaspe www.wildpark-eekholt.de

Hasenhocker

Stabile Holzwerkstoffplatten und hochauflösender Digitaldruck verbinden sich im Original Werkhaus-Stecksystem zu einem trendigen Wohnaccessoire. Der Photohocker macht nebenbei auch als Beistelltisch eine gute Figur. Für 24,90 bei n werkhaus.de

Abgekocht

Der Eiko Eierkocher von Authentics ist in diversen Farben als 4-er Set erhältlich. Eiko wurde mit dem Design Plus Award ausgezeichnet. Gesehen für 10,50 Euro bei n stilbegeistert.com

96 l e b e n s a r t 04|2014


Nächster Halt: Frühstücksei!!

Vollspaß, nicht nur beim Oster-Frühstück, denn an der Eierschranke führt kein Weg vorbei! In der Holzkurve findet nicht nur das Frühstücksei seinen Platz – auch der rote Eierlöffel ist hier integriert und lässt sich wie eine kleine Schranke herunterklappen. Dieser witzige Eierbecher ist die perfekte Ergänzung für das Eisenbahn-Frühstücksset, eine lustige Kombination aus hochwertigem Frühstücksbrettchen, Untersetzer, Tunneltasse und einer klassischen Holzeisenbahn. Entdeckt bei: n Kaskade in der Roten Straße Flensburg www.kaskade-flensburg.de

Rund ums Osterei!

Am Ostersonntag und -montag kann man von 10 bis 17 Uhr in der Arche Warder die Kükenstation betrachten und dabei zusehen, wie kleine Küken heranwachsen. Auch die Kaninchen freuen sich auf Besuch und auf Streicheleinheiten.

n Arche Warder, Langwedeler Weg 11, Warder www.arche-warder.de

R

übli Muffins Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden . Eier mit Zucker schaumig rühren, dann Butter und Buttermilch unterrühren . Mehl, Backpulver, Mandeln und Salz zufügen und zu einem glatten Teig verrühren . Zum Schluss Karotten und Äpfel unterheben . Den Teig in ein mit Papierbackförmchen ausgelegtes Muffinblech füllen und backen . Für den Guss Puderzucker mit Wasser und Lebensmittelfarbe verrühren . Die abgekühlten Muffins damit überziehen und mit Marzipan-Karotten und Pistazien verzieren .

04 04||2014 2014 lleebbeennssaarr tt 97


Meenos WetterWelt

Geht da noch mehr? von Meeno Schrader Impressum Erscheint kostenlos am Monatsanfang Herausgeber: Verlagskontor Schleswig-Holstein GmbH Marienstraße 3, 24534 Neumünster Tel: 0 43 21 / 5 59 59 - 0, Fax: 0 43 21 / 5 59 59 14 Bürozeiten: Mo – Fr 9.00 – 17.00 Uhr www.lebensart-sh.de, www.verlagskontor-sh.de Geschäftsführer: Jörg Stoeckicht, Dirk Schneekloth, Johannes Jungheim E-mail: info@lebensart-sh.de

lebe

Chefredaktion: Anne-Kristin Bergan, Barbara Kock-Rohwer

Redaktion: Dr. Heiko Buhr, Patrick Kraft, Hanna Wendler Autoren: Kerstin Emma Ahrens Erika Böhlk Stefanie Breme-Breilmann Marianne Dwars Nicoline Haas Anette Hollenbach Martina Mammen Michael Fischer

Peter Jesko Birgitt Jürs Jens Mecklenburg Dr. Stephan Opitz Frauke Plambeck Jens Rauhut Andrea Scholten Dr. Meeno Schrader

ns a

V.i.S.d.P: Jörg Stoeckicht

Fotos: Achim Banck, Natascha Mundt, Regine Sauerberg

Anzeigen: Jörg Stoeckicht, Insa Scheibel, Anne Schinowski, Dirk Schneekloth, Regine Sauerberg

rt

Anzeigen Flensburg: Oliver Schmuck, Tel. 04 61 / 8 40 84 74

Anzeigen Hamburg: Martina Mammen: Tel. 0 41 92 / 9 06 97 54 Martina Baumann: Tel. 040 / 83 01 98 00 Gedruckte Auflage: 86.000 Exemplare Regionalausgaben:

Kiel & Umgebung Neumünster, Rendsburg & Mittelholstein Flensburg, Schleswig & Nordfriesland Hamburg West, Pinneberg, Itzehoe Hamburg Nord, Norderstedt, Ahrensburg & Umgebung

Anzeigen- & Redaktionsschluss: Jeweils der 15. des Vormonats Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 4/2013 Lay-Out: Nicolas Rexin Tel. 04321 / 5 59 59 24 Stefan Hose, Zlatan Rasidovic, Laura Hoosemans, Giulia Storm, Maren Urbat, Kristin Steenbock Druck:

A

ls ich neulich Meenos WetterWelt für diese Aprilausgabe schrieb, war es schon ein sehr besonderer Tag. Frühlingsanfang! Das reicht natürlich nicht für ein Herausstellungsmerkmal, Frühlingsanfänge wiederholen sich jedes Jahr. Aber dieser war ungewöhnlich. Er war schon mehr Sommer als Frühling. An einigen Stellen im Land fuhr er sogar ein Prädikat ein: Dort war es – wie am nächsten Tag in der Zeitung zu lesen – so warm wie nie zuvor. Das ist natürlich Blödsinn, denn die Wetteraufzeichnungen reichen „nur“ ins Jahr 1850 zurück, die Erde ist aber älter. Und ohnehin: Wetterbeobachtungen gibt es schon länger. Klimatologische Registrierungen schon seit 1780. Und selbst davor gab es immer Menschen, die ein scharfes Auge auf das Wetter hatten. Damals versuchte man sich ebenso in Prognosen, aber eben ohne Computer und Rechenschieber. Statt gradgenau war man damals schon froh, die Witterung einigermaßen beschreiben zu können. Schwerpunktmäßig für die Landwirtschaft, die Bauernregeln entstanden. Oder aus purer Neugier und Interesse schrieben immer schon Menschen penibel auf was passierte, dokumentierten, schrieben ganze Bücher voll. Es waren allerdings immer nur Einzelbeobachtungen. Teilweise wurden sie später überliefert, teilweise sind sie verschollen. Im Grunde genommen ist die Beschreibung der Sintflut in der Bibel auch eine Wetterbeobachtung. Und das erste Thermometer wurde um 1600, das erste Baro-

PerCom, Westerrönfeld

Abonnement: 30 Euro; BIC: GEN0DEF1NMS IBAN: DE57 2129 0016 0000 5553 01 Volksbank Neumünster. Bitte Namen und vollständige Anschrift unter Verwendungszweck angeben.

Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Alle Fotos, Beiträge und vom Verlag gestaltete Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt. Abdruck nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages. Veranstaltungshinweise sind kostenlos. Eine Veröffentlichungsgarantie kann nicht gegeben werden. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos wird keine Haftung übernommen. Termine werden kostenlos veröffentlicht. Keine Gewähr für die Richtigkeit.

98 l e b e n s a r t 04|2014

meter zur Messung des Luftdrucks im Jahr 1643 erfunden. Also sollen wir Meteorologen oder wer auch immer sich über das Wetter äussert, schön vorsichtig sein und nicht behaupten es sei hier oder dort noch nie so warm gewesen. Genaugenommen wissen wir es nur nicht. Um diesen ungewöhnlichen Tag dennoch zum Ausdruck zu bringen, wird sich gerne auf die Messungen ab 1850 berufen, war dies schließlich der Zeitpunkt, ab dem eine routinierte, regelmäßige und mit vergleichbaren Instrumenten durchgeführte Wetterbeobachtung stattfand. Seitdem ist ein Vergleich möglich. Obwohl sich in den vergangenen 160 Jahren auch einiges geändert hat. Ausufernde Verstädterung, andere Baumaterialien, Gebäude und Straßenbau. Das Temperaturbild jeder Stadt, die früher ‘mal ein Dorf war ändert sich. Fragt sich nur: wie geht es weiter ? Erst recht an einem solchen ungewöhnlichen Tag, an dem der Frühjahrsanfang schon Sommerwetter brachte. Geht da noch mehr? Auflösung des Rätsels

L Ö S U N G

9

7

5

8

4

2

3

1

6

8

6

1

7

3

9

5

2

4

4

3

2

6

5

1

7

9

8

7

1

9

2

8

3

6

4

5

2

5

8

4

1

6

9

3

7

3

4

6

9

7

5

1

8

2

6

8

7

3

9

4

2

5

1

5

2

3

1

6

8

4

7

9

1

9

4

5

2

7

8

6

3

M F A I A N A A U T L O T A M I A G U V E D R G N G E

B R E G E N B

F B L E N A S B B E I E G O A D B E T E E L S S M T A E H I R G

F P L A G H E T M A N N C H T E N

M A E R E

E L N T H I E E S K

A K R O

F A K I N D R A I A T U V R Z H A F T F O R S A K A A R I Z I N U S T T D A H E R V E B M A Y A S E K U U L A N M S P B A S E M E L L E A A C H E N B D A L I H O L T B N D R P I O N


Neu für Sie bei MÖBEL BRÜGGE!

Herausragender Klang ohne herumstehende Lautsprecher:

Vollaktives 2.1 Virtual Surround Musik- und Heimkinosystem mit integriertem Subwoofer, digitaler Mehrkanal-Endstufe mit 350 Watt, integriertem FM-Tuner (Radio), lernbarer Systemfernbedienung (steuert alle Infrarot-Geräte) und Unterstützug von Dolby® Digital, Dolby® Pro Logic®II, DTS® und Stereo

RICHTIG WUMMS

UNTER DER HAUBE.

Einfach abspielen:

Das iPad, iPhone oder iPod wird einfach von oben eingesteckt und ist damit direkt mit dem Fernseher und dem Soundsystem verbunden. Musik, Bilder und Videos werden direkt auf den Fernseher und Soundsystem übertragen. Zugleich dient das Dock als Ladestation ohne herumliegendes Kabel.

Bei den TV-Möbel-Lösungen von SPECTRAL

sind die Lautsprecher unsichtbar im Möbel integriert. Die Kabel verstecken sich ebenfalls dort. iPad, iPhone oder iPod bekommen einen festen Lade- und Abspielplatz. Aus vielen verschiedenen Fernbedienungen wird eine einzige. Und mit dem Infrarot-Link-System können die Geräte sogar bei geschlossenen Klappen bedient werden.

Möbel Brügge Thomas Brügge GmbH · BAB Neumünster Mitte · Freesenburg 8 · 24537 Neumünster · Telefon: 0 4321-180 80

Ihre Vorteile mit SPECTRAL:

• keine herumliegenden Kabel • Raumklang ohne zusätzliche Lautsprecher • nur eine einzige Fernbedienung • Einsteckmöglichkeit für iPad, iPhone und iPod


– seit 1995 –

att

llee ga ur enb Hols tenk a mp Daimler Benz

Citroën Europcar

er Ch a ussee

Lagerverkauf frostfester Pflanzgefässe Riesenauswahl auf 2000 m2

S e i t 1 9 9 5 i m p o r t i e r t Tu c a n o h o c h w e r t i g e , f r o s t f e s t e P f l a n z g e f ä ß e . M i t u n s e r e r A u s w a h l s i n d w i r D e u t s c h l a n d s N r. 1 . N e b e n k l a s s i s c h e r Te r r a c o t t a u n d g l a s i e r t e m S t e i n z e u g f i n d e n S i e n a t ü r l i c h a u c h m o d e r n e , l e i c h t e G e f ä ß e . Ve r g l e i c h e n S i e b i t t e : d i e Q u a l i t ä t , d i e A u s w a h l , d i e K u l a n z . U n d d i e P r e i s e ! Wir besuchen unsere Lieferanten regelmäßig und kaufen vor Or t ein – weltweit. B e s u c h e n S i e Tu c a n o s L a g e r v e r k a u f – H e r z l i c h W i l l k o m m e n !

Tucano Trading Import & Großhandel 22761 HH-Bahrenfeld • Boschstr. 2 / Ecke Bornkampsweg

Tel. 040-85 50 83 86 • www.tucano.de Öffnungszeiten: Mo bis Fr 10 - 19 Uhr, Sa 10 - 17 Uhr

VW

Leunastrasse

Ruhrstrasse

Ba h r en f el d

Bornka

Boschstr.

mpsweg

Elb

tun n

el

a ck Schn

Fl e

ns

bu rg

/K

ie

l

-Rab s r h ja ! Früh - 5 0 % bis

St resemannst

ra sse


Web sh fl