Page 28

Fokus Flensburg Tag der Musikschule Die Musikschule am Marienkirchhof lädt am Samstag, den 16. November, von 11 bis 16.30 Uhr herzlich zum „Tag der Musikschule“ ein. Um 11 Uhr eröffnen die Stadtbläser das Programm in der Marienkirche. Dort und in der Musikschule präsentieren viele kleine und große Ensembles, Orchester und Rockbands eine bunte Mischung von Klassik bis Jazz. In der „Instrumenteninfo“ von 14 bis 15 Uhr können unter Anleitung der Lehrer (fast) alle Instrumente ausprobiert werden. Für Tanzbegeisterte gibt es zeitgleich Ballett zum Mitmachen. Das Musik-Café hält Getränke und kleine Leckereien bereit, Musikalienhändler und Instrumentenbauer stellen aus. Die Schulleitung und das Musikschulteam stehen für Beratungsgespräche zur Verfügung.

Kunstausstellung Lebensbilder Anlässlich des Standortfestes in der Lise-Meitner-Straße hat die Firma Jacob Erichsen mit der ihr angeschlossenen Christof-Husen-Stiftung für behinderte Kinder und Jugendliche ein übergreifendes Inklusionsprojekt initiiert und ausgelobt, in dessen Rahmen auch eine Kunst-Ausstellung stattfindet. Inklusion bedeutet, dass alle Menschen in die Gesellschaft eingebunden werden, unabhängig von ihren Fähigkeiten oder Einschränkungen, wie beispielsweise körperlichen, geistigen oder psychischen Behinderungen. Die Ausstellung ‚Lebensbilder‘ zeigt Werke von Künstlerinnen und Künstlern der Mürwiker Werkstätten. Gemälde, Linoldrucke, Fotografien und Skulpturen sind in den Ausstellungsräumen von Jacob Erichsen bis zum 23. November zu sehen. Am 8. und 9. November finden Mitmachaktionen im Rahmen des ‚Festival der Farben‘ statt. Erkundungen der Technik des Linoldruckes können mit der Anleitung durch Christian Hilje stattfinden und das Erarbeiten von Filzprojekten wird von zwei Künstlerinnen der Werkstatt Spektrum gezeigt. ■ Jacob Erichsen, Lise-Meitner-Straße 26, Flensburg,

■ Musikschule Flensburg

Tel. 04 61 / 90 33 00, www.buerokompetenz.de

Marienkirchhof 2-3, Flensburg Tel. 04 61 / 14 19 10, www.musikschule-flensburg.de

Kunst Kunsthandwerk & Kommunikation Eine große Vielfalt zeigt die Ausstellung ‚Lebensbilder‘.

Aufbruch in eine neue Zeit Werkstattladen Norderstr. 38 0461-31805027 Flensburg

Innerhalb weniger Jahrzehnte hat das Leben durch Globalisierung und Internet eine enorme Beschleunigung erfahren. Dadurch gingen Sicherheit und Halt verloren. Die Signale eines tiefgreifenden Umbruchs hängen gemäss der Lehre der Internationalen Schule des Goldenen Rosenkreuzes mit dem Eintritt in das Aquariuszeitalter zusammen. Dieses bedeutete, dass alle Menschen besonderen kosmischen Einflüssen ausgesetzt seien, die neue Lebensaufgaben mit sich brächten. Deshalb besitze die Gegenwart trotz aller Unsicherheiten – oder gerade dadurch – auch große Möglichkeiten für ein neues Weltbild, ein neues Verständnis vom Sinn des Lebens und für die Grundfragen des menschlichen Daseins. Die Lehre der Internationalen Schule des Goldenen Rosenkreuzes hat ihre Wurzeln in der universellen Weisheit aller Zeiten. Jeder spirituelle Weg ist so individuell, wie die Menschen es sind. Gemeinsam soll an sieben Abenden der spirituelle Weg der neuen Zeit ergründet werden. Der zweite Abend findet am 6. November um 20 Uhr in der St.-Michael Apotheke (Am Ochsenmarkt 35, Flensburg) statt. ■ www.rosenkreuz.de

28 l e b e n s a r t 11|2013

LA_1113_FL_28.indd 28

28.10.13 16:01

Lebensart im Norden Flensburg November 2013  
Lebensart im Norden Flensburg November 2013