Page 113

Schlafzimmer-Tabus

Foto: Rauch Möbelwerke

Bett-Standort mitten im Raum. Andere dagegen fühlen sich geborgener, wenn sie an der Wand, am Raumende oder in einer Wandnische schlafen.

Licht aus, Spot an? Im Schlafzimmer lieber nicht. Da soll es ruhig zugehen – da soll die Kraft uns finden und der Alltag uns für einen Augenblick verlassen. Das Spiel von direktem und indirektem Licht ist in diesem Raum besonders wichtig. Zuallererst gilt aber: so viel natürliches Licht wie möglich! Denn natürliches Licht im Schlafzimmer ist äußerst beruhigend und fördert die Entspannung. Dem Rhythmus von Hell und Dunkel zu folgen – ganz ohne Jalousien – hat etwas sehr harmonisches. Das mag (oder kann) sicherlich nicht jeder – aber vielleicht tut es ja auch schon ein Vorhang, der das Zimmer nicht ganz ins Dunkel taucht, sondern nur vor Blicken schützt. Gardinen verleihen dem Schlafzimmer zusätzlich eine warme gemütliche Komponente.

Im Schlafzimmer soll man sich erholen und neue Kraft für den Tag schöpfen. Daher ist alles tabu, was mit Hektik, Arbeit oder Unordnung zu tun hat. Weg mit dem Fernseher oder dem Computer! Auch der Schreibtisch ist im Wohnzimmer (oder im Arbeitszimmer, wenn vorhanden) besser aufgehoben. Arbeit, die darauf wartet erledigt zu werden, sorgt nur für schlechten Schlaf – die Gedanken kommen nicht zur Ruhe. Auch der Staubsauger oder ein Berg ungebügelter Wäsche hemmt das sanfte Schlummern. Schließlich brauchen wir positive Energie, und die kommt nur, wenn wir wenigstens nachts ganz frei sind. Auch bei der Farbwahl im Schlafzimmer sind kühle Töne eine gute Entscheidung – oft lassen starke Farben wie ein flammendes Rot einen ruhigen Schlaf nicht zu. Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel ...

Alles paletti Die Projekte des Buches „Alles aus Holzpaletten“ sind eine wahre Fundgrube für Selbermacher. Autor Chris Gleason zeigt darin, wie sich Holzpaletten mit ein wenig Geschick in schmucke und individuelle, aber auch ausgesprochen kostengünstige Möbel, Einrichtungsgegenstände und Gartenaccessoires verwandeln lassen. Wer’s hingegen zuerst einmal lieber kleiner angeht, wird mit den selbst gebauten Vogelhäusern, Spiegelund Bilderrahmen, Teelichtständern oder Werkzeugkisten seine Freude haben.Das Buch wendet sich an erfahrene Heimwerker wie Einsteiger gleichermaßen. Alles aus Holzpaletten ISBN 978-3-7020-1425-4 19,90 Euro

11|2013 l e b e n s a r t 115

FL_114_115_BauenWohnenEinleitung.indd 115

28.10.13 17:00

Lebensart im Norden Flensburg November 2013  
Lebensart im Norden Flensburg November 2013