Page 1


43° 42' 15'' N, 7° 18' 42'' E

öffnest die tiefe wie einen reißverschluss, eine weiche, wässrige naht trägst die strömung als haut & den kopf in den wolken eines inversen himmels tauchst du ab, bist das eo in neopren: dorthin, bis zu diesem punkt eines absolut geraden labyrinths. aber es gibt keinen erdkern, nur den weg dahin & du konjugierst die blautöne, vollziehst diese eine bewegung: wie es sich anfühlt etwas vollkommen loszulassen & in der ferne entzünden sich fische wie lampions pulsieren quallen & du möchtest krill sein, eine substanz, leichter als flüssiges salz. zieh an der kordel. lösch das licht.

ORTE ° 9


everest (nordroute)

tote salzen den berg, die kalten, harten fakten, körper als wegposten, stumm im schleifen des winds schneit die haut von den knochen soll heißen: willkommen in der death zone, we´re punctuating the myth & auch diese aussicht: von der kälte zerlumpte gesichter, green boots die durch den schnee sprießen wie frühling aber den blick vom gipfel abgewandt, fast wie aus scham (er hat es nicht geschafft), above 8000 meters there’s no place to afford morality & schneewehen, hügel gräber im formaldehyd des rainbow valley, dort wo der berg

10


(because it is there) seine kreuzchen macht:

hier

hier nicht

hier hier ruht

ORTE 째 11


ORTE 째 33


34


gehirne

auffällig: es als einzige konstante hinterlässt

funktionslos

und alles ist versunken, außen im Kristall entgleist die metaphorik, zünden die worte fehl bis das schizoide in die sprache ragt. ich: funktioniert; dysfunktioniert. das denken bisweilen in eine Reihe von Handgriffen gespalten wie schädelbasen. den durst löschen am Blut im Hals & die schemen der umwelt diese fremden Gebilde wahrnehmen lernen

RÖNNE. FÜNF DERIVATE. ° 35


als das was es ist:

chemische Einheiten. Hemmungslosigkeit

die narzisstische kränkung in diesen meinen [leeren] Händen hielt ich sie ich:

fehlerhaft. im grenzbereich

der poesie

den Bürger hochhalten.

aber der Raum wogt so endlos. zerfallen ist Rinde: kortex. etwas das auslöst, weit hinten im kopf mürbe und voll Blut. aber ich wollte immer auffliegen wie ein Vogel aus der Schlucht. alles anfassen was ich sage & gegen das licht halten

36


NUR NOCH KURZ DIE WELT RESETTEN 째 69


70


entwerfen, was schon da ist

septembermusik, mollakkorde. den hipstern beschlagen die gläser der brillen dieses nieseln & nesteln am kragen am stimmband ich wollte den text anfassen können. & straßenzüge, bäume kursiv wie zitate die netzhaut porös, jemand schreibt aus dem off

vielleicht von heimat vielleicht

auch nicht, vermutlich: herbststimmung. vintage ist nur ein gefühl wie mindfuck. blackout. alles um mich flickern sehen

im eigentlich windstillen eigentlich lichtarmen tag

voller herbstlicher eigenschaften – ein september von größe w/ oder w/o musik. phoneme. phantome. ein spiegel vor einem spiegel. wir ertrinken in gelegenheiten. zitate im text wie flakes of cork in a glass of dark wine oder charred remains of old campfires

NUR NOCH KURZ DIE WELT RESETTEN ° 71


& narrow streets schließlich, at dusk, in denen das land alt & zufrieden entschläft & alles was wir sind ist ohnehin klar: mollakkorde. amputationen des hintergrunds staub im wind der ganze abfuck aber ich träumte vom atmen am meeresboden, musik als fester substanz von fremden stimmen als kränze um den hals gelegt & einem allerletzten aufzug zur sonne.

72


in den ecken des schlafs sträubt sich die geometrie fast als tropften die wände zu boden wachsen die gliedmaßen aus dem gebäude, dem traum heraus hört man das schweigen, schwere atmen in unruhigen schlägen gegen die uhr (nur die wenigsten schlafen sich selbst) & auf dem dach ist ein grünliches zittern die schindeln entwachsen bereits ihrer form wird das karo zu eng ums genick & zu wirklich, wahrhaftig ein haus, eine haut aus vier graden, zehn ecken, ein zweites gesicht

NUR NOCH KURZ DIE WELT RESETTEN ° 75


92


ORTE

METAMORPHOSEN

9 43° 42' 15'' N, 7° 18' 42'' E

59 urban legend

10 everest (nordroute) 12 nowgorod 13 pig farm 14 cancer alley 17 aokigahara 18 tranquility base 20 everest (südroute) 22 tunguska 24 survival town 25 havel 26 qualaday 28 charité 29 salton sea 30 virtualeternity.com

Rönne. Fünf Derivate. 35 gehirne 37 die eroberung 39 die reise 40 die insel 41 der geburtstag

60 dauerhafte veränderungen 61 nach dem befüllen des kopfes 62 den fortschritt der nacht überwachen 63 apple sagt 64 die bildschirme sind ehrlich zu uns 65 ein backup erstellen 66 der glaube eine sicherungskopie

NUR NOCH kurz DIE WELT RESETTEN 71 entwerfen, was schon da ist 73 in den clubs 74 schiffbruch 75 in den ecken 76 schwer herbstlich die bäume 77 etwa die schwelbrände 79 dann unter uns der lattenrost 80 roadkill 81 klar 82 die große geste des novemberwetters 83 die welt zu resetten 84 salutschüsse & kollateralschäden

HIER 47 viel erwartete uns nicht

ANMERKUNGEN

48 draußen injizierte sich der regen 49 echos gab es kaum noch 50 wir lagen verkeilt 51 wir wussten nichts mehr 52 wir waren sediert 53 drinnen lagen wir sehr viel 54 vieles verschwand einfach

INHALTSVERZEICHNIS ° 93


Profile for Verlagshaus Berlin

Q48 // Stephan Reich // Everest // Gedichte  

http://www.belletristik-berlin.de/fileadmin/templates/images/Quarthefte/Q48/Q48_SReich_Leseprobe.pdf

Q48 // Stephan Reich // Everest // Gedichte  

http://www.belletristik-berlin.de/fileadmin/templates/images/Quarthefte/Q48/Q48_SReich_Leseprobe.pdf

Advertisement