MetallDesign International 2010 - HEPHAISTOS Jahrbuch

Page 1

international

2010

AMIT HAR-LEV GÜNTER MATTEN AGNIESZKA & RYSZARD MAZUR REIN TUPKER ERIK VARGTAND SCHORSCH WOLF MICHAEL ERTLMEIER


INHALT/CONTENTS MICHAEL ERTLMEIER Metall & Design Isarstraße 61 83623 Ascholding Deutschland/Germany www.metallgestaltung-ertlmeier.de

AMIT HAR-LEV Sharona 15232 Israel/Israel E-Mail: harlevamit@gmail.com www.2forge.com

GÜNTER MATTEN Metallgestaltung – Feuerstellen in Stahl – Matten GmbH Wiesenstraße 9 56479 Niederroßbach Deutschland/Germany E-Mail: guenter-matten@web.de www.guenter-matten.de www.matten-feuerstellen.de

ERIK VARGTAND Svartkonst Erik Vargtand Bispbergshyttan 176 78393 Stora Skedvi Schweden/Sweden E-Mail: eu.vargtand@telia.com www.svartkonst.se

Seite 7-33 Page

Seite 35-61 Page

Seite 63-93 Page

Seite 95-123 Page


REIN TUPKER Sier/Kunstsmederij Veldweg 6-6a 3764 CP Soest Niederlande/The Netherlands E-Mail: info@tupker.nl www.tupker.nl

RYSZARD & AGNIESZKA MAZUR

Seite 125-163 Page

Seite 165-199 Page

Kowalstwo Artystyczne ul. Rolnicza 42 A 51 514 Wrocław Polen/Poland E-Mail: artkowal@poczta.fm www.mazur-artkowal.pl www.agnieszkamazur.pl

SCHORSCH WOLF Die Schmiede Hofgut Habitzheim Schlossgasse 7 64853 Otzberg Deutschland/Germany E-Mail: mail@schorsch-wolf.de www.schorsch-wolf.de

Seite 201-231 Page


In der Entwurfsphase helfen den Kunden gute zeichnerische Vorschl채ge bei der Entscheidung, welche Gestaltung ihrem Geschmack am n채chsten kommt. Oben Vorschl채ge f체r eine Zaunanlage mit Einfahrtstor und Pforte, unten ein Eingangstor mit Rundbogen

12

In the design phase, good sketches help the customers to decide which variation is most suited to their taste. Above: suggestions for a fence installation with driveway gate and small gate. Below: small gates with archs


Eine Mauerlücke in der Grundstückseinfriedung bietet die Möglichkeit, eine geschmiedete Skulptur einzusetzen. Studien zeigen, wie dies aussehen kann

A gap in the wall around a property is an opportunity to add forged sculptures. These studies show possible effects

13


Bei diesem Tisch aus Eukalyptusholz (45 cm hoch; 150 cm Durchmesser) arbeitete Amit Har-lev als Holzgestalter und Schmied: Den Baum hat er selbst gefällt, die Oberfläche der Scheibe selbst behandelt. Herausforderung bei den geschmiedeten, gelochten und genieteten Füßen war, das Eisen in heißem Zustand anzupassen, ohne das Holz zu verbrennen (Fotos Seite 47 rechts) 46


In creating this eucalyptus wood table (diameter 150 cm, height 45 cm; 59 x 17.7 in.), Har-lev acted as both wood designer and blacksmith: He cut the tree himself and also finished the surface of the tabletop. The challenge in creating the forged, punched and riveted legs was to shape the hot iron without burning the wood (photos on the right) 47


78


Matten-Design im Auftrag der Firma Xeoos, deren »TwinFire-System« oben Holz und unten noch einmal die Rauchgase verbrennt; Design-Preis Rheinland-Pfalz 2009; Stahl, Holz-Sitzbank (148 x 125 x 40 cm) Matten design commissioned by the company Xeoos, whose »TwinFire System« burns wood in the top section and reburns flue gas in the bottom section; 2009 Rhineland-Palatinate Design Prize; steel, wood bench (148 x 125 x 40 cm; 58.3 x 49.2 x 15.7 in.)

Linke Seite: Raumgreifende Feuerstelle aus Bronze und Glas für ein Privathaus aus dem Jahr 2004; 270 cm hoch Left-hand page: Voluminous fireplace made of bronze and glass for a private residence, from 2004; 270 cm tall; 106.3 in. 79


Das Treppengel채nder 체ber mehrere Etagen kombiniert St채be mit vernieteten Doppeltr채gern, im Handlauf Flach- und Halbrund-Profile The banister across several storeys combines rods, riveted double supports, flat and half-round profiles 148


Treppengeländer, »Frans Hals Hotel«, Haarlem, Bronze und Eisen, 132 Laufmeter (2006) Banister, »Frans Hals Hotel«, Haarlem (2006), bronze and iron, 132 lineal meters (433.1 ft.) 149


Meisterhaftes Eisenwerk am Dom zu Wroclaw, gefertigt von Ryszard Mazur nach Vorlagen von Andrzej Legendziewicz. Das zweiflügelige Portal (unten Details) ist 150 cm breit, 300 cm hoch und an der Südseite des Gotteshauses zu finden. Die Tür auf Seite 197 (Eisenbänder, Buchenholz; 194 x 400 cm) verschließt den Eingang an der Nordseite und ist bekrönt von einem in Eisen getriebenen Wappen

196


Masterful ironwork on the Wroclaw Cathedral, fabricated by Ryszard Mazur based on designs by Andrzej Legendziewicz. The double portal (page 196, details at the bottom) is 150 cm (59 in.) wide, 300 cm (118.1 in.) high and can be found on the south faรงade of the church. The door on this page (iron bands, beech wood; 194 x 400 cm; 76.4 x 157.5 in.) is situated in the entrance on the north side and is crowned by a coat of arms embossed in iron 197


ISBN 978-3-931951-42-9