Page 1

E I M E AKAD

CEKNOW-HOWI

GESELLIGKEITI

I

24. JUN

ERN

AL LUZ A • 3 1 20

IINFORMATION

IAUSTAUSCH


VOLL DABEI Willkommen zur vierten Ausgabe Gerne lade ich Sie zur vierten Ausgabe der CE-Akademie ins Armee Ausbildungszentrum Luzern ein! Die Eintages-Veranstaltung vom 24. Juni 2013 bietet Ihnen als Fachmann (und Fachfrau!) erneut ein Maximum an kostengünstiger, effizienter Information, Weiterbildung und Basiswissen.

Organisation CE-Akademie c/o Vemanag GmbH Bollstrasse 43 Postfach 512 3076 Worb Tel. 031 311 67 13, Fax 043 556 81 15 info@ce-akademie.ch www.ce-akademie.ch

Inhalt

Seite

Zusätzlich erhalten Sie in der Diskussion mit Gleichgesinnten wertvolle Anregungen für Ihr eigenes Geschäft. Dank der Beherrschung der Basistechnik sind Sie ausserdem in der Lage, kundenorientierte und emotionsgesteuerte Mehrverkäufe zu tätigen.

Willkommen zur vierten Ausgabe

3

CE-Akademie auf einen Blick

4

Ort, Anreise & Programm

5

Die CE-Akademie freut sich, ihren Besuchern in diesem Jahr nebst den aus

Kosten & Anmeldung

6

den vergangen Jahren bekannten Anbietern auch neue Firmen anzukündigen! Um welche es sich handelt, entnehmen Sie bitte der Übersicht der Seminare und Anbieter auf Seite 7. Ausserdem gibt es zusätzlich zu den technischen auch betriebswirtschaftliche Themen, welche Sie in Ihrer Geschäftstätigkeit unmittelbar unterstützen.

Übersicht Seminare / Anbieter Seminare im Detail

7 8-23

Die Einkaufsgenossenschaften Electronic Partner Schweiz und Euronics Interfunk AG, sowie der Verband Schweizerischer Radio- und Televisionsfachgeschäfte VSRT unterstützen auch 2013 die CE-Akademie und empfehlen ihren Mitgliedern den Besuch der Seminare und Workshops wärmstens. Bernard Loosli, Organisation CE-Akademie 3


TOP-EVENT

Die CE-Akademie auf einen Blick »

Bewährte Schulungsplattform für branchenbezogene, technische Weiterbildung und Möglichkeit zur Standortbestimmung

»

Top Möglichkeit, innovatives Technik-Know-how in kürzester Zeit und mit geringstem finanziellen Aufwand zu erwerben

»

Angebot von 18 interaktiven Workshops & Seminaren zu relevanten Themen, dargeboten von kompetenten Dozenten von namhaften Schweizer CE Exponenten

»

Die Seminare finden zwischen 08.30 – 17.15 h im Hauptgebäude statt (Stundentakt, jeweils 45 Minuten plus 15 Minuten Pause)

»

Die 8 Seminarräume befinden sich nebeneinander im Erdgeschoss. Achtung: Für die einzelnen Seminare sind keine Platzreservationen möglich!

»

Bei Mittagessen, Apéro und in den Pausen bieten sich reichlich Möglichkeiten zum Gedankenaustausch mit Gleichgesinnten aus allen deutschsprachigen Regionen der Schweiz

Sie erhalten...

»

4

An einem Tag konzentriert, effizient und kostengünstig ein Maximum an Information, Weiterbildung und Basiswissen

»

Anregungen für das eigene Geschäft, auch in der Diskussion mit Gleichgesinnten

»

Die Beherrschung der Basistechnik befähigt Sie zu kundenorientierten, emotionsgesteuerten Mehrverkäufen

VOLLTREFFER Ort, Anreise und Programm Ort AAL Armee-Ausbildungszentrum Luzern Murmattweg 8, 6000 Luzern Auto Ab der Autobahn A2 -> Ausfahrt Luzern-Kriens, Wegweiser AAL Öffentliche Verkehrsmittel Ab Bahnhof Luzern Bus Nummer 20 Richtung Ennethorw, Haltestelle Allmend Programm ab 07:00h Welcome-Desk geöffnet für Akkreditierung (Hauptgebäude) ab 07:00h Welcome Coffee (Restaurant Neubau) 08:00h Begrüssung (Restaurant Neubau) ab 08:30h Beginn der Workshops und Seminare (Hauptgebäude) 11:30h Mittagessen Gruppe 1 (Restaurant Neubau) ab 12:30h Mittagessen Gruppe 2 (Restaurant Neubau) 17:15h Apéro ernahme r die Kostenüb fü G A k n u rf für die RONICS Inte tner Schweiz ar P ic n Wir danken EU ro ct le ffees und E des Welcome Co s. hme des Apéro Kostenüberna

5


VIEL GEGENWERT 6

Übersicht Seminare / Anbieter Kosten & Anmeldung »

»

Für die gesamte Veranstaltung CHF 150.– pro Person inkl. 8% MwSt. Inklusiv: Teilnahme an allen Workshops und Schulungen, Welcome Coffee und Apéro Exklusiv: Günstige Verpflegung im hauseigenen Restaurant Bitte melden Sie sich bis Freitag 14. Juni online oder per Karte an und überweisen Sie gleichzeitig die Teilnahmegebühr (CHF 150.– pro Person) an: Vemanag GmbH, Bollstrasse 43, Postfach 512, 3076 Worb (MwSt Nr. 471 058), PCK 30-620043-6, IBAN CH43 0900 0000 3062 0043 6

» » »

Nach Zahlungseingang erhalten Sie einige Tage vor der Veranstaltung die Anmeldebestätigung und weitere Detailinformationen zur CE-Akademie. Als Zahlungsbeleg verwenden Sie bitte eine Kopie der Anmeldekarte oder den Ausdruck des in Kopie an Sie geschickten Anmeldeformulars. Achtung: Keine Tageskasse, Voranmeldung erforderlich, Teilnehmerzahl begrenzt!

www.ce-akademie.ch

Nr.

THEMA

SEITE

ANBIETER

1

DAB+: Wohin führt die Reise? (Infoblock,Thema 1)

8

SRG SSR

2

Erfolgreich Hotel TV anbieten und verkaufen

9

Alltron AG

3

Erkennen von Chancen in gesättigten Märkten, Teil 1

10

Netzmedien AG

4

Erkennen von Chancen in gesättigten Märkten, Teil 2

10

Netzmedien AG

5

Geschäftsfeld Senioren: Welche Produkte und Lösungen können heute schon angeboten werden?

11

Limmex AG

6

HDTV: Wichtige Änderungen in der Ausstrahlung (Infoblock, Thema 2)

12

SRG SSR

7

Konvergenz: Inhalte, Dienste, HF und Ethernet: 1. IPTV – Fernsehen mit UKV (ETHERNET) - Infrastruktur

13

WISI Wilhelm Sihn AG

8

Konvergenz: Inhalte, Dienste, HF und Ethernet: 2. Ethernet over Coax-Netzwerk mit Fernseh (Koax)-Infrastruktur

13

WISI Wilhelm Sihn AG

9

Mehr als nur Licht: LED und Beleuchtungskonzepte

14

Philips AG

10

Moderne TV-Endgeräte mit vielseitiger Multimediaanbindung

15

TechniSat Digital GmbH

11

Multiroom Control over IP: Die Distanz kennt keine Grenzen mehr

16

Radio Matériel SA

12

Neue Generation von Audio-Matrizen, Soundverteilung und Einbindung an die Heimvernetzung

17

Radio Matériel SA

13

Professionelle Displays für Präsentationslösungen und Digital Signage

18

Alltron AG

14

Sanfte Klänge im harten Markt – Wie emotional kann Technik sein?

19

High-End Company AG

15

Sat-Access: Kartenerneuerung Überblick (Infoblock, Thema 3)

20

SRG SSR

16

Smart Entertainment in der Wohnung und im Eigenheim: Heimvernetzung mit Medienserver, zentralem Bilder-Speicher, Video-Bibliothek und Sicherheitszentrale

21

Synology Inc.

17

Smart TV: Angebote der SRG-TV Sender (Infoblock, Thema 4)

22

SRG SSR

18

Videoüberwachung klein und GROSS

23

Alltron AG

7


SEMINAR 2

SEMINAR 1

Infoblock, Thema

1

DAB+: Wohin führt die Reise? (Zusatzdienste, Slideshows)

Erfolgreich Hotel TV anbieten und verkaufen

DAB+ Digitalradios stehen bereits in gut 1/3 der Schweizer Haushalte.

» »

» »

Wohin führt der Trend bei den Geräten? Welche Empfangstechnologie wird in der Zukunft das Rennen machen? » Sind Zusatzdienste bei Hörern gefragt? » Was macht die Autoindustrie? Vernetzung 3.0: Heimvernetzung mit DLNA / Cloud / Remote Access Referent Ernst S. Werder (Managing Partner, MCDT AG, Zürich) Dauer ca. 10 Minuten (gesamter Infoblock mit Themen 1-4 = 45 Min.) Ort Hauptgebäude, Erdgeschoss Raum-Nr. 2 Zeiten 08:30 / 09:30 / 11:30 / 13:30 / 15:30 Anbieter SRG SSR, 8052 Zürich Marke SRG SSR

8

» »

Wie kann der Supportaufwand im Hotel minimiert werden? Wie kann das Erlebnis vom Gast ohne viel Aufwand verbessert werden? Line Up Steuerung und Wartung einfach gelöst – Mit Samsung LYNC SOLUTIONS

Referent Dauer Ort Raum-Nr. Zeiten Anbieter Hersteller

Samuel Wiesendanger 45 Minuten Hauptgebäude, Erdgeschoss 7 09:30 / 12:30 / 15:30 Alltron AG, Gewerbepark, 5506 Mägenwil Samsung

9


SEMINARE 3 + 4

SEMINAR 5

Chancen in gesättigten Märkten » Seminar 3

»

Wer in gesättigten Märkten weiterhin erfolgreich sein Geschäft betreiben will, muss neue Entwicklungen rechtzeitig erkennen, Produkte auf ihre Eignung fürs eigene Geschäft prüfen und einführen, seine Diensleistungen anpassen. Erfahren Sie vom Marktforscher, welche neuen Trends und Marktentwicklungen sich in der Schweiz und Europa abzeichnen. Holen Sie sich Ideen für Ihr zukünftiges Angebot.

Referent Ort Zeiten Anbieter

Seminar 4

Dauer Raum-Nr.

45 Minuten 1

Publikationen CEtoday

„Die Chance klopft öfter an, als man meint, aber meistens ist niemand zuhause“ (Will Rogers). Nur wer sein Geschäftsmodell/Angebot immer wieder von Neuem überdenkt und an neue Gegebenheiten anpasst, kann damit rechnen, auch zukünftig im immer härter umkämpften Markt noch mithalten zu können.

» » »

Wie wählen Sie aus, auf welche Trends Sie zukünftig setzen wollen? Welche neuen Produkte und Dienstleistungen passen in Ihr Sortiment? Voraussetzungen, um mit neuen Angeboten Erfolg zu haben

Referent Ort Zeiten Anbieter 10

Luca Giuriato, GfK Switzerland Hauptgebäude, Erdgeschoss 08:30, 10:30, 12:30, 14:30 Netzmedien AG, 8005 Zürich

Ruedi Haeny, haeny management consulting Hauptgebäude, Erdgeschoss Dauer 45 Minuten 09:30, 11:30, 13:30, 15:30 Raum-Nr. 1 Netzmedien AG, 8005 Zürich Publikationen CEtoday

Geschäftsfeld Senioren: Welche Produkte und Lösungen können heute schon angeboten werden? Der Bedarf an Produkten und Dienstleistungen für AAL (Ambient Assisted Living) steigt. Mit welchen Mitteln ist der Seniorenschutz auch ausserhalb der Wohnung möglich?

» » »

Marktentwicklung 50+ Sicherheit schafft Selbstvertrauen Limmex-Notrufuhr für Senioren: Sicherheit auf Knopfdruck

Referent Dauer Ort Raum-Nr. Zeiten Anbieter Marken

Reto Weber, Swisscom (Schweiz) AG 45 Minuten Hauptgebäude, Erdgeschoss 8 10:30 / 13:30 / 16:30 Limmex AG, Swiss Emergency Watch Limmex, Swisscom

11


SEMINAR 6

SEMINARE 7 + 8

Infoblock, Thema

2

HDTV: Wichtige Änderungen in der Ausstrahlung 2015 wird die SRG ihre TV-Programme über Satellit ausschliesslich in HD-Qualität ausstrahlen.

» »

Was bedeutet das für den Fachhandel? Worauf muss der Händler bei der Viaccess-Entschlüsselung achten?

Referent Dauer Ort Raum-Nr. Zeiten Anbieter Marke

Markus Gwerder, Leiter Broadcast Operations SRG Distribution ca. 10 Minuten (gesamter Infoblock mit Themen 1-4 = 45 Min.) Hauptgebäude, Erdgeschoss 2 08:30 / 09:30 / 11:30 / 13:30 / 15:30 SRG SSR, 8052 Zürich SRG SSR

Konvergenz – Inhalte, Dienste, HF und Ethernet: »

WISI, der führende Anbieter für Produkte im Kommunikationsbereich zeigt Ihnen, wie Sie in jedem Gebäude Inhalte, Daten und Dienste über eine Infrastruktur verteilen können.

1. IPTV – Fernsehen mit UKV (Ethernet)-Infrastruktur Referent Dauer Raum-Nr.

2. Ethernet over Coax – Netzwerk mit Fernseh (Koax)-Infrastruktur Referent Dauer Raum-Nr. Anbieter Marke

12

Andreas Nöthiger, Leiter Neue Technologien, Wilhelm Sihn AG 45 Minuten Ort Hauptgebäude, Erdgeschoss 3 Zeiten 08:30, 12:30

Andreas Nöthiger, Leiter Neue Technologien, Wilhelm Sihn AG 45 Minuten Ort Hauptgebäude, Erdgeschoss 3 Zeiten 10:30, 14:30 WISI Wilhelm Sihn AG, 5506 Mägenwil Wisi

13


SEMINAR 9

Mehr als nur Licht: LED und Beleuchtungskonzepte » » »

Entwicklung LED Markt Produkte und Einsatzmöglichkeiten Energiesparen mit Komfortgewinn

SEMINAR 10

Moderne TV-Endgeräte mit vielseitiger Multimediaanbindung » » »

ReferentIn Dauer Ort Raum-Nr. Zeiten Anbieter Marke

Philips AG, Professional Lighting 45 Minuten Hauptgebäude, Erdgeschoss 8 09:30 / 12:30 / 15:30 Philips AG, Lighting Philips

»

Die Nutzungsmöglichkeiten von Fernsehgeräten werden immer vielseitiger. Ein großes flaches Display mit HD-Ready bzw. Full-HD Auflösung ist Standard. Der Anspruch der Endkunden wächst, zusätzliche multimediale Wege nutzen zu können und sich mit einem modernen Endgerät umfassend in ein bestehendes Netzwerk zu integrieren. Die neuen Funktionalitäten wie HbbTV, integrierter Webbrowser, UPnPKompatibilität sowie die nachträgliche Entschlüsselungsmöglichkeit bei Pay-TV, ergänzen die modernen Gerätekonzepte zum umfassenden Home-Entertainment. Einbindung neuer Übertragungswege für Programminhalte und sonstige Medien. Welche Anforderungen an Hard- und Software heutige moderne TV-Geräte erfüllen müssen. Überblick, welche neuen Features damit in Fernsehgeräten umsetzbar sind.

Referent Ort Zeiten Anbieter Marke

14

Raik Ziebart Dauer 45 Minuten Hauptgebäude EG Raum-Nr. 6 09:30, 11:30, 13:30, 15:30 TechniSat Digital GmbH, 4563 Gerlafingen Technisat

15


SEMINAR 11

Multiroom Control over IP: Die Distanz kennt keine Grenzen mehr

Neue Generation von Audio-Matrizen, Soundverteilung und Einbindung an die Heimvernetzung

» » » » » »

» » »

Zukunftsorientierte Lösungen; neue Geschäftsfelder für den Fachhandel Multimedia Automation und Distribution über IP Netzwerk High Quality Audio in Haus- und Gebäudeautomationen Multi-Room Multi-Source – Streaming Kombinationen Über einen Touch-Screen regeln Sie in der Zukunft alles! Anwendungsbeispiele

Referenten Dauer Ort Raum-Nr. Zeiten Anbieter Marke

16

SEMINAR 12

Eldin Buza 45 Minuten Hauptgebäude, Erdgeschoss 4 10:30, 11:30, 15:30, 16:30 Radio-Matériel SA, 1020 Renens FBT

» »

Audio-Installationsfeld; grosses Potential für die Fachhändler Langzeitige und rentable Investitionen Einfache aber professionelle und multifunktionelle Lösungen für die Audio Verteilung Einbindungen an die Heimvernetzung Audio Verteilung, niederohmig oder 100V, Unterschiede

Referenten Dauer Ort Raum-Nr. Zeiten Anbieter Marke

Thomas Burkhardt 45 Minuten Hauptgebäude, Erdgeschoss 4 08:30, 09:30, 13:30, 14:30 Radio-Matériel SA, 1020 Renens Apart

17


SEMINAR 13

Professionelle Displays für Präsentationslösungen und Digital Signage

Sanfte Klänge im harten Markt – Wie emotional kann Technik sein?

» » » »

Schönheit des Klangs versus Frequenzgang, Klirrfaktor und Leistung!

Digital Signage muss nicht kompliziert sein Professionelle Displays rücken die Message ins richtige Licht Professionelle Displays, nicht so komplex wie man meinen könnte Digital Signage mit Samsung Magic Info

Referent Dauer Ort Raum-Nr. Zeiten Anbieter Hersteller

18

SEMINAR 14

Samuel Wiesendanger 45 Minuten Hauptgebäude, Erdgeschoss 7 10:30 / 13:30 / 16:30 Alltron AG, Gewerbepark, 5506 Mägenwil Samsung

» » »

Emotionaler Verkauf und Hightech Neue Ideen erobern Märkte Der Fachhandel als leidenschaftlicher Lösungsanbieter

Referenten Dauer Ort Raum-Nr. Zeiten Anbieter Marken

Céline Renaud (CEO JMC Lutherie), Bruno Schöllkopf, (Schöllkopf & Partner GmbH) 45 Minuten Hauptgebäude, Erdgeschoss 5 09:30 / 11:30 / 13:30 / 15:30 High-End Company AG, 8500 Frauenfeld Cambridge Audio, Totem Acoustic, JMC, YBA, Audioplan, VTL, Audioblock, Nottingham Analogue Studio, Heed Audio, Straight Wire, Flash Power, Lovan, Eversound, Triangle

19


SEMINAR 15

SEMINAR 16

Infoblock, Thema

3

Sat-Access: Kartenerneuerung Überblick Mitte 2013 startet die SRG die Erneuerung eines Grossteils der Sat-Access-Karten.

» » »

Worum geht es? Was sind die Hintergründe Wie kann auch der Fachhandel profitieren?

Referent Dauer Ort Raum-Nr. Zeiten Anbieter Marke

20

Peter Kaufmann, Kommunikation Sat Access Kartenerneuerung ca. 10 Minuten (gesamter Infoblock mit Themen 1-4 = 45 Min.) Hauptgebäude, Erdgeschoss 2 08:30 / 09:30 / 11:30 / 13:30 / 15:30 SRG SSR, 8052 Zürich SRG SSR

Smart Entertainment in Wohnung und Eigenheim:

Heimvernetzung mit Medienserver, zentralem Bilder-Speicher, Video-Bibliothek und Sicherheitszentrale » » » » »

Was verstehen wir unter SMART ENTERTAINMENT? Wie kann ich heute meine TV und Audio-Komponenten miteinander verknüpfen? Was ist ein zentraler Medienserver und worauf muss ich achten? Medienserver als Sicherheitszentrale? Praktische Beispiele der Verknüpfung

Referent Dauer Ort Raum-Nr. Zeiten Anbieter Marken

Stefan Kühler 45 Minuten Hauptgebäude, Erdgeschoss 8 08:30 / 11:30 / 14:30 Synology Inc. Synology Disk Station, diverse Audio- und Video-Geräte

21


SEMINAR 17

SEMINAR 18

Infoblock, Thema

Smart TV: Angebote der SRG-TV Sender

Videoüberwachung klein und GROSS

Smart-TV, also die Verschmelzung von TV und Internet, gilt als Entwicklungstreiber der nächsten Jahre. Am 5. März 2013 ging mit RTS+ das erste Smart-TV Angebot der SRG (HbbTV) on air. Weitere werden folgen.....

» » »

» »

»

Klein angefangen und dann mit dem gewonnenen Know-how weiter wachsen Startprodukte mit www.myipcam.ch vernetzt Praxisbeispiele für verschiedene Anwendungsmöglichkeiten Produktpalette von Einzelkamera bis zu Grosslösungen bei Objektbewachung und Personenschutz

Worum geht es? Was passiert wann?

Referent Dauer Ort Raum-Nr. Zeiten Anbieter Marke

22

4

Niklaus Kühne, Fachkommunikation Distribution SRG ca. 10 Minuten (gesamter Infoblock mit Themen 1-4 = 45 Min.) Hauptgebäude, Erdgeschoss 2 08:30 / 09:30 / 11:30 / 13:30 / 15:30 SRG SSR, 8052 Zürich SRG SSR

Referent Dauer Ort Raum-Nr. Zeiten Anbieter Hersteller

Patrick Muff, Panasonic Switzerland, Area Sales Manager CCVE 45 Minuten Hauptgebäude, Erdgeschoss 7 08:30 / 11:30 / 14:30 Alltron AG, Gewerbepark, 5506 Mägenwil Panasonic, MyIPCam.ch

23


Seminar-Anbieter

Medienpartner

Patronat

Unterst端tzt von

VSRT USRT

www.vsrt.ch

Einladungsbroschüre  

Einladung CE-Akademie 2013