__MAIN_TEXT__

Page 71

ZUTATEN 1 Weißkohl (ca. 250 g) Salz 1 Packung Sonnenblumenhack (76 g) 625 ml vegane Gemüsebrühe 1 kleine Zwiebel 2 TL vegane Margarine 75 g Vollkorn-Rundkornreis gegart (40 g roh) 25 g Dinkelsemmelbrösel 1 EL Würzhefeflocken 1 TL mittelscharfer veganer Senf 2 TL Tamari 2 EL Tomatenmark Pfeffer aus der Mühle 1 EL Sonnenblumenöl 50 g Hafersahne 2 TL Pfeilwurzelstärke 1 TL Ahornsirup (ca. 10 ml) Für die Kartoffeln: 400 g kleine festkochende Kartoffeln 1 EL vegane Margarine 1 EL gehackte Petersilie

3. Das Sonnenblumenhack in einer kleinen Schüssel mit 125 ml heißer Brühe übergießen und mit einer Gabel durchrühren. Die Zwiebel schälen und fein hacken. 4. 1 TL Margarine in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin 4 bis 5 Minuten andünsten. Mit Reis, Semmelbröseln, Sonnenblumenhack, Hefeflocken, Senf, Tamari, 2 TL Tomatenmark, ½ TL Salz und etwas Pfeffer in der Küchenmaschine mit dem Schneidaufsatz rasch grob hacken. Aus der Masse mit angefeuchteten Händen 4 längliche Frikadellen formen. 5. Je 2 Kohlblätter so nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen, dass sie sich etwa 2 cm überlappen. Je 1 Frikadelle im unteren Drittel platzieren, die untere Kohlblätterseite darüberlegen und die Seiten einschlagen. Kompakt aufrollen und mit Küchengarn fixieren. 6. Das Öl in der Zwiebelpfanne erhitzen und die Rouladen darin 8 bis 10 Minuten rundum kräftig anbraten. Restliches (1 EL) Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten. 7. Übrige (½ l) Brühe dazu gießen, alles aufkochen und mit geschlossenem Deckel bei schwacher Hitze etwa 30 Minuten köcheln..

ZUBEREITUNG 1. Vom Kohl die äußeren Blätter entfernen und den harten Strunk kegelförmig herausschneiden. Den Kohl im Ganzen in einen großen Topf setzen und vollständig mit Salzwasser bedecken, aufkochen und mit geschlossenem Deckel bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten leise köcheln lassen. 2. Kohlkopf herausnehmen und in eine Schüssel mit eiskaltem Wasser legen, dann 8 Blätter vorsichtig abtrennen und trocken tupfen.

8. Inzwischen Kartoffeln waschen und in Salzwasser 20 bis 25 Minuten garen. Abgießen, kurz ausdampfen lassen und pellen. Margarine in einem kleinen Topf zerlassen und die Kartoffeln darin schwenken. Mit Petersilie mischen und warm halten. Die Rouladen aus dem Topf nehmen und im Ofen bei 50 °C warm halten. 9. Erst die Hafersahne, dann die Pfeilwurzelstärke unter Rühren in die Brühe geben. Alles nochmals kurz aufkochen und mit Ahornsirup und etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Servieren die Kohlrouladen mit Petersilienkartoffeln und Sauce auf Teller verteilen.

Profile for Vegan en vogue

Vegan En Vogue - Die Weihnachtsausgabe 2020  

Mit „Vegan en vogue“ Weihnachten & Feiertage köstlich vegan genießen. In der aktuellen Ausgabe des Magazins findest du über 40 Rezepte für d...

Vegan En Vogue - Die Weihnachtsausgabe 2020  

Mit „Vegan en vogue“ Weihnachten & Feiertage köstlich vegan genießen. In der aktuellen Ausgabe des Magazins findest du über 40 Rezepte für d...