Page 57

ZUTATEN

ZUBEREITUNG

150-180 g gekeimte helle Quinoa-Sprossen (ca. 120 g Quinoa, trocken) 1 reife Banane (oder 4-5 EL Apfelmark) 40 g (glutenfreie) Haferflocken 150 ml Reisdrink oder Mandeldrink 2 TL Vanille-Extrakt (oder 2x 1/2 TL gemahlene Vanille) 2 EL Ahorn- oder Reissirup 40 g Kokosraspel 150 g Erdbeeren 1 EL Zitronensaft Einige Heidelbeeren oder anderes, saisonales Obst zum Garnieren

1. Trockene Quinoa in einem feinen Sieb unter fließendem Wasser gründlich spülen. Dann die Quinoa in einem Glas mit frischem Wasser 4-6 Stunden quellen lassen. Wasser abgießen und Quinoa in einem Keimglas 3 Tage keimen lassen. 2-3 Mal täglich mit frischem Wasser spülen. 2. Quinoa Keimlinge mit heißem Wasser durchspülen und abtropfen lassen (1 EL zum Garnieren zur Seite stellen). 3. 1 reife Banane fein zerquetschen. Haferflocken, Bananenmus, Reisdrink, 1 kl. TL VanilleExtrakt, 1 EL Ahornsirup erwärmen und einige Minuten sachte köcheln lassen. Gekeimte Quinoa und Kokosraspel unterrühren und 2-3 Minuten mitkochen. 4. Erdbeeren waschen, Blattgrün entfernen und vierteln. Erdbeerviertel mit 1 EL Ahorn- oder Reissirup sowie 1 kl. TL Vanille-Extrakt und 1 EL Zitronensaft in einem Topf erwärmen und 2-3 Minuten ganz sachte köcheln. 5. Warmes Quinoa-Porridge auf Schalen aufteilen, warme Erdbeeren sowie Quinoa-Sprossen dazu geben und mit weiterem Obst (z.B. Heidelbeeren) nach Belieben garniert servieren.

YU MM