Page 116

ANZEIGE

Bitterstoffhaltige Lebensmittel und Produkte

Je öfter wir bittere Lebensmittel essen, desto stärker gewöhnt sich der Körper wieder an den Geschmack. Es lohnt sich also zukünftig ganz bewusst zu bitterstoffhaltigen Obst- und Gemüsesorten greifen, zum Beispiel Artischocken, Spargel, Chicorée, Löwenzahn, Rucola, Endivie, Radicchio, aber auch Grapefruit und Pomelo. Auch Gewürze wie Kümmel, Anis und Ingwer enthalten reichlich Bitterstoffe und können besonders leicht in deine Gerichte integriert werden.

Ganz einfach lassen sich natürliche Bitterstoffe auch mit Tropfen, Tees, Pulvern oder Kapseln in deinen Alltag integrieren. So hilft dir zum Beispiel Bitterliebe, die Kraft und Wohltat der Bitterstoffe wieder für dich zu entdecken. Die Bitterliebe-Produkte sind rein vegan und enthalten natürliche, ausgewählte Bitterkräuter, um das Gleichgewicht in deiner Ernährung wieder herzustellen. Eine sinnvolle Ergänzung um deinen Süßhunger zu stillen, dich nach einem herzhaften Essen besser zu fühlen, deinen Geschmackssinn wieder in Balance zu bringen und dich rundum wohl zu fühlen.