Page 1

Magazin für Medienmacher www.visdp.de

Harald Schmidt

Charlotte Roche

witzelt mit Mathias

labert mit Giovanni

Der Twitter: Muezzin 2.0 elektronische Schnabel Märchen aus 1001 tweets Twittern der löst den Freiheit Turban

Ein Volk, ein tweet Mit Mikrogedudel gegen Maschinenpistolen

Iran

140 Zeichen:

Stärker als jedes

zwitschert sich

Atomprogramm

1

Wer Volk, twittert, wittert 140 Freiheit Zeichen

Hype der Woche

? r e t t e R s l a Twitter

MAKE BLOGS

NOT WAR! 1/6

frei

Hajo Schumacher

Liebe Leser, nur mal angenommen, die modernen iranischen Frauen, die den Aufstand gegen den Atom-Giftzwerg und Mullahmedia in Teheran angetrieben haben, mal angenommen, diese Frauen würden

Tweets gegen Knüppel

Iranische Demonstranten e. nd Stu r de m diu Me s da n ge tta tes Twitter ist in diesen Pro in die Welt. Der Nachrichn ne atio orm Inf n de sen d un ts ee Tw koordinieren sich via te, wenn auch nicht unan ras , ige äss erl zuv als hr me l ma ein tendienst erweist sich für die Geschehnisse im elle Qu e zig ein d un ine sch ma ten ich problematische Nachr nutzten Überschriften für den ge ht nic ch no n, ste ativ kre die t tier Iran. V.i.S.d.P. präsen r besten Artikel zum Thema: de l ah sw Au e ein d un n Ira im p am getwitterten Freiheitsk ERN | SÜDDEUTSCHE ST | LT WE DIE | E EIN EM LG FRANKFURTER AL

Ursula von der Leyen und Susanne Gaschke treffen, zwei nicht ganz so moderne Frauen, die das Internet für eine böse Maschine halten. Was würden die Frauen aus dem Iran wohl sagen? Erstens würden die Frauen in Grün die Ministerin darauf hinweisen, dass jedwede Möglichkeit, das Netz zu zensieren, von den Macht-

Mit NebenverdienstRanking!

Fotos: rbb/Oliver Ziebe; Armin Zedler/VIVA; [M] Faramarz Hashemi; www.istockphoto.com

habern umgehend genutzt worden wäre. Der Getwittersturm aus Teheran hätte womöglich nie stattgefunden. Zweitens würden die PermaCons von der ZEIT erfahren, dass die Iraner ohne Internet überhaupt keine Chance gegen das Regime gehabt hätten. Vor allem das Netz bot

Schlupflöcher für Informationen in die Welt. Das Internet ist so gut oder böse wie die Menschen, die es nutzen. Dazu muss man die Chancen des Netzes erst einmal kapiert haben. Vielleicht geben die Iranerinnen ja mal einen Anfängerkurs für Deutschlands Steinzeitdamen.


www.visdp.de

Wissen Sie von einem Personalwechsel? Schreiben Sie uns: info@visdp.de

40.000

Chefredakteur der KÖLNISCHEN RUNDSCHAU will seinen Posten nach insgesamt neun Jahren bis spätestens zum 30. September aufgeben. Der Abschied erfolgt aus „persönlichen Gründen“, eine Nachfolge ist bislang nicht bekannt Neu: Bisher:

selbstständiger Berater

klagte. Quelle: STERN.DE

Hans Martin Burr, 49

Name:

Charlotte Roche, 31

Neu:

Chefredakteur für COMPUTER BILD, COMPUTER

Neu:

Moderatorin der RADIO BREMENTalkshow „3 nach 9“

BILD SPIELE und AUDIO VIDEO FOTO

Name:

Stephan Schäfer, 35

Neu:

Chefredakteur SCHÖNER WOHNEN

Bisher:

Herausgeber und Chefredakteur MAXI

Vorgänger:

Ulrich Weiß

Bisher:

VIVA-Moderatorin und Bestsellerautorin

+++ Ticker +++ Ticker +++ Ticker +++ Ticker +++ +++ Frank Surholt, bislang Chefredakteur von COMPUTER BILD SPIELE und AUDIO VIDEO FOTO wechselt in die Berliner BILD-Redaktion +++ Soheil Dastyari, 37, wird Leiter des Bereichs Corporate Publishing bei Gruner+Jahr +++ Oliver Tom Röhricht, stellvertretender Chefredakteur BERLINER ZEITUNG, ist aus der Chefredaktion ausgeschieden +++ Jutta Kramm wird als Kandidatin für die zweite Position als stellvertretende Chefredakteurin bei der BERLINER ZEITUNG gehandelt +++ Martin Klingseisen, 39, Ex-YAMChef wird neuer Verlagsleiter Girls beim Panini Verlag +++ Karrieresprung

2/6

Anzeige

ten war wohl zu erkennen – abgebildet und

Name:

Frank Surhold

���

���� ����������� �� ��� ����� ��� ��� ����� ���� �����

samt Freundin fast nackt – sein Penisschat-

vakant

Vorgänger:

�������������������������������������������� �������������

len abdrücken. Vor zwei Jahren wurde er

NACHRICHTEN

Chefredakteur COMPUTER BILD

���� � � ��� ���� � � ���� � � �

Blatt VIEL SPASS an Pop-Titan Dieter Boh-

Chefredakteur KÖLNISCHE

Bisher:

� ���������������������������������������������

EURO Schmerzensgeld muss das Burda-

RUNDSCHAU und WESTFÄLISCHE

Nachfolger:

�������� ���� ������������������ � ������� � � ������������� �����

Zahl der Woche

Jost Springensguth, 63,

��������������

Karriereknick

Karriere kommt nicht voran

Fotos: Archiv; Axel Springer AG; Armin Zedler/VIVA; Archiv

�����������

Magazin für Medienmacher

Wechsel der Woche

��������������������������������������� ��������������������������������������� �����������������������������


Magazin für Medienmacher www.visdp.de

Was war los?

Honorare der Woche

ZAPP enthüllt Moderatoren-Nebenverdienste

Claus Strunz sorgt beim HAM-

Kollegen vom NDR-Medienmagazin ZAPP

künfte zu generieren, die auf ihrer Popularität ba-

BURGER ABENDBLATT weiter

sendeten gestern Abend einen Video-Beitrag

sieren“, sagte Professor Christian Schicha, seines

über die Nebenverdienste von Deutschlands

Zeichens Medienwissenschaftler an der Hoch-

bekanntesten Moderatoren und Nachrichten-

schule in Düsseldorf. Hier eine Übersicht der von

Strunz eine Watsche vom Betriebsrat. Der kritisier-

sprechern. Dabei wurden vor allem die mit

ZAPP recherchierten Agenturpreislisten:

te den Umgangston von Strunz.

bis zu 20.000 Euro honorierten Auftritte

MOPO, W&V, DWDL, MEEDIA

der Kollegen bei Veranstaltungen

für Wirbel. Jetzt sollen statt 20 über 30 Kollegen gehen, und zudem bekommt

von Banken, Energiekonzernen,

Harald Schmidt will nie wieder eine

Parteien und Autoindustrie ange-

tägliche Late-Night-Show machen,

prangert. „Es regt mich auf, wenn

dafür aber eventuell Stammgast beim

Journalisten neben ihrer Tätigkeit

Satiregipfel werden. Der erste Auftritt in

2

dieser Woche kam zumindest gut an.

zusätzlich Möglichkeiten suchen, um sich zu profilieren und um Ein-

TAGESSPIEGEL, BILD, WELT-Interview, WELT2, GALA

Magazinmacher der Woche

PREMIERE-Chef Mark Williams

3/6

Claus Kleber Tom Buhrow Petra Gerster

Peter Hahne s Michael Antwerpe Anja Kohl

SCREEN.TV legt los

ZDF

�������� ����

ARD ZDF ZDF SWR ARD

�������������������������������������������������� ����������� ���

���� ����������� �� ��� ����� ��� ��� ����� ���� �����

6.500 Euro

PROSIEBENSAT.1 startete am Mittwoch sein Online-Medienmagazin SCREEN.TV. SCREEN.TV

deutschen Haushalte mit SKY

folger des ehemals gedruckten Magazins CI-

abzudecken. Dafür startete er

NECHART. Vierteljährlich schreiben auf SCREEN.

eine 100 Mio. Euro-Kampagne

TV „gute Journalisten über Themen rund um be-

und kauft auch noch die Europa-

wegte Bilder“, heißt es. Die Erstausgabe geht

DELSBLATT, DWDL

���� � � ��� ���� � � ���� � � �

10.000 Euro 8.000 Euro

ist keine Neuerfindung, sondern inoffizieller Nach-

SUEDDEUTSCHE, FOCUS, HAN-

������������������ � ������� � � ������������� �����

20.000 Euro 20.000 Euro 14.000 Euro

hofft langfristig, 20 Prozent der

League-Rechte.

3

��������������

� ���������������������������������������������

Medienthemen der Woche

1

Anzeige

Die Medienwoche

unter anderem auf die Kappe der Autoren Peer Schader, Santiago Campillo-Lundbeck, Sabine Schlosser, Rolf Karepin und Gerti Schön. Fotos: Archiv; rbb/Oliver Ziebe; Archiv (7); Premiere AG

����������� ����������������������������������� �����������������������������


Magazin für Medienmacher www.visdp.de

Anzeige

Die Medienwoche

�������� ����

Reunion der Woche

Peinliches Politikervideo der Woche

Stanislaw der Lächler

Die mit dem Goldenen Prome-

das peinliche Poli-

theus ausgezeichnete „TV To-

tikervideo der Wo-

tal-Bundestagswahl“ aus dem

che. Wir begleiten

Jahre 2005 von PROSIEBEN-

klick hier

so

Deutschlands

Mächtige

� ���������������������������������������������

Raab und Limbourg wieder zusammen

V.i.S.d.P. präsentiert:

������������������ � ������� � � ������������� ����� ���� � � ��� ���� � � ���� � � � ����������������������������������������������������� ����������������������������������� ���

���� ����������� �� ��� ����� ��� ��� ����� ���� �����

Sportskanone Stefan Raab und

durch

N24-Chefredakteur Peter Limbo-

Superwahl-

urg wird am 27. September 2009

jahr 2009. In dieser Woche

– also einen Tag vor den regulä-

zeigen wir einen Kurz-Clip, in dem CDU-

ren Bundestagswahlen – erneut

Mann Stanislaw Tillich viel von seiner Nase und

aufgelegt. Eingeladen hat das un-

wahl 2005“ die meistgesehene Wahlsendung bei

ein gemeißeltes, fast unmenschlich perfektes

gewöhnliche Moderatoren-Duo die Spitzenkandi-

den 14- bis 29-Jährigen. Zudem lagen die Progno-

Dauergrinsen präsentiert.

taten aller großen Parteien. Diese haben bei Raab

sen der Wahlsendung damals sehr viel dichter am

Haben auch Sie ein spannendes, witziges oder

die Möglichkeit, eine nicht unwichtige Zielgruppe

finalen Ergebnis, als von vielen anderen Demos-

hochbrisantes Filmchen gedreht oder gefunden?

zu erreichen, die Jugend. Mit 29 Prozent Marktan-

kopen prognostiziert.

das

��������������

d Stefan

Peter Limbourg un

npreis des Landes ie ed M n te es rt ie omm Raab mit dem ren

teil war die „TV Total Bundestags-

Her damit: info@visdp.de. Nebenjob der Woche

»Das ist eines der ganz seltenen Angebote, die man nicht ausschlagen kann. Ich fühle mich sehr geehrt und werde alles dafür tun, die Lücke zu schließen, die in Bremen durch den Weggang von Diego entstanden ist.«

SWR-Chefreporter und Groß-Investigator

Diskussion

Thomas Leif setzte die Promotion-Tour für

Buch anpries, ist nicht über-

sein aktuelles Werk „Angepasst und aus-

liefert – das Streitgespräch

gebrannt“ fort. Ganz uneigennützig nahm

als solches hat Leif, nach Ab-

sagt Charlotte Roche zu ihrem „3 nach 9“-Enga-

er am Mittwoch, 17. Juni, an einem Streit-

stimmung des Publikums, al-

gement in der offiziellen Pressemitteilung.

gespräch mit NRW-Minister Armin Laschet,

4/6

Leif auf Promotour

im Rahmen einer Veranstaltung der NRW School of Governance, teil. Wie oft er während der sein

aktuelles

lerdings verloren. Fotos: www.youtube.com; www.marco-urban.de; Archiv

���������������������������������������������������� ��������������������������������������������� �����������������������������


Magazin für Medienmacher www.visdp.de

Anzeige

Bilder der Woche

��������������

�������� ����

Den intern Grinsewetten werb gewanbeder Frank n

� ���������������������������������������������

������������������ � ������� � � ������������� ����� ��������������� � � � ������������������������������������������������������ �������������������� ���

nd e b a e s s e Pr – S T R Ä VORW n i l r e B , i n WÄRTSR O V ie d 13. Ju te werk feier

Einige ausgewählte Gäste plauschten vor dem Bierstand

Brigitte Z grinste auycpries h vorbei

������������ ������������������������������� ���������������������������������

mspann U r e g bend eröffr A e b n z e u D e . r d K n Im be en Pressea r ih ft a h c s ll eier sowie e m s e in g te s g S r la r e e lt a V g, Frank-W in r fe te n ü M z n Heye. te s r a neten Fran K e w U efredakteur h C S T R Ä VORW

� � � � ����������� ��� ��� ���� � ����� � � � � � � � �� �����

»Hat Micheeiner mei n lle ge sehene ?«

��������� �������������������

���������������� ������������������

������������� ��������������������������

���������������������������� �������������������������������

������������� ��������������������������

������������ �����������������������������������

Martin Schulz mit Franz Müntefering und Frank-Walter Steinmeier

och

5/6

lls selbst Applaus geben wir uns notfa

reichts n Zum Feiern

Fotos: Dirk Bleicker/bleicker.berlin@freenet.de

�����������������������������


Magazin für Medienmacher www.visdp.de

Schnu»Hallo du...« ckelchen

Anzeige

Bilder der Woche

Jetzt laut »ESC« drücken! IMPRESSUM Herausgeber: Dr. Hajo Schumacher Redaktion:

Helmut S Michael Secndlmeier, McCann, m hmidt, Sch olz & Frienit Frankds

9 0 0 2 t h g i Meetn hen c n ü M , i n lag Werben 18. Ju ert vom Ver

Patrick Weisbrod Grafik: Steffi Butter

ii t 2009 – init h ig tn e e M d 500 Entn Die u r r fü t k n war Treffpu – n fe u a k r e Agenturen, d &V n u g n ti e k r Medien, Ma s u a zusamr e fé id a e C h k r sc a P s osphäre de tm A r e r e k c die in lo . menfanden

Marcel Franke

Petra Glinskei, Süddeutsch ine TV, mit SabanaBuckley, M utgerin Süddeg scher Verla ager Burda-Mansshöfer Peter Spie

V.i.S.d.P. Friedrichstraße 209 10969 Berlin Telefon: 030 848590 info@visdp.de Verlag: Helios Media GmbH Friedrichstraße 209 10969 Berlin, Telefon: 030 84859-0, Fax: -200 Anzeigen: Norman Wittig norman.wittig@helios-media.com

6/6

Telefon: 030 84859-0 Fax: -200

Moderatoren Kat W underlich, BAYERN 3, und Mja ar ku s Othmer, ARD/BR

Miss Germany Doris Sc Fotos: Bernhard Huber/bernhardhuber.com

hmidts und Marcus Fr

änkl

visdp_23_2009  

Twitter: Muezzin 2.0 Der elektro- nische Schnabel der Freiheit Mit Neben- verdienst- Ranking! Stärker als jedes Wer twittert, wittert Freihe...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you