Issuu on Google+

Magazin für Medienmacher www.visdp.de

Pokerface Michael Außerbauer

„Der Markt hält das aus“

Interview der Woche Kommen und Gehen Neues Ranking Gala

Gottschalkfrei

V.i.S.d.P.: Herr Außerbauer, kann ich als Laie mit ROYAL FLUSH ein Pokerface erlernen? Michael Außerbauer: Das könnte durchaus sein. Wir liefern nämlich auch Strategietipps, in geringem Umfang sogar für Anfänger. Es ist ein Magazin für Pokerinteressierte mit einem guten Themenmix aus Turnierberichten, Kolumnen und Interviews. Diesmal geht es in der Titelgeschichte um den Poker-Weltmeister Michael Keiner. V.i.S.d.P.: Es ist aber kein Vereinsblättchen, sondern ein sehr stilvolles Magazin. Ist das nicht etwas aufwendig für Zocker? Außerbauer: Wir wollen auch mit unserem Design direkt die PokerCommunity ansprechen, vom Freizeitspieler bis zum Halbprofi. Redaktionell arbeiten wir mit einem festen Stamm von Fachautoren, unter anderem auch mit Profi-Spielern und TV-Kommentatoren. Da in unserem Verlag viele Magazine erscheinen, konnten wir auf viele professionelle Erfahrungen zurückgreifen.

Foto: privat

V.i.S.d.P.: Magazine sind wie Autos: Eigentlich gibt‘s genug. Warum haben Sie es dennoch gewagt? Außerbauer: Auch wenn der Markt schwierig ist, ist er auch immer offen für neue Ideen. Zum Start von ROYAL FLUSH im Dezember gab es ungefähr drei Konkurrenzmagazine. Das hält der Markt aus. Wir rechnen mit ca. 25 000 verkauften Exemplaren. Und da die Reaktionen bisher sehr positiv sind, ziehen wir unser Projekt auf jeden Fall durch.

Am heutigen Freitag kommt die dritte Ausgabe des Poker-Magazins ROYAL FLUSH raus. Zocken ist gesellschaftsfähig geworden: Stefan Raab macht es im Fernsehen, und die Online-Pokerszene findet immer mehr Anhänger. V.i.S.d.P. sprach mit Redakteur Michael Außerbauer über das neue Massenphänomen und sein überholtes Image. Interview: Bernhard Möller

1/10

V.i.S.d.P.: Schrecken Werbekunden vor dem leicht „kriminellen“ Image von Poker zurück? Außerbauer: Nein, denn das kriminelle Image von Poker ist nur ein Mythos. Es hat nichts mehr mit verrauchten Hinterzimmern zu tun, sondern ist ein Denksport und Geschicklichkeitsspiel. Und so sieht es auch die jüngere Generation. Überall auf der Welt finden die Turniere in der Öffentlichkeit statt. Poker ist einfach zu einem gesellschaftlichen Phänomen geworden, mit großen Messen und auch TV-Präsenz. V.i.S.d.P.: Und was genau ist ein Royal Flush? Außerbauer: 10, Bube, Dame, König, Ass, in einer Farbe. Das höchste Blatt beim Pokern.

Hajo Schumacher

Liebe Leser, der West-Journalist ist ja ein guter Mensch: bestinformiert, urteilssicher, nobel und integer sowieso. Hat ja Hubertus Knabe überflogen, „Das Leben der anderen“ gesehen, DDR kapiert. Axt im Kopf trennt zuverlässig Westgut und Ostböse. Aber können Westler, die ihr Arbeitsleben lang nicht einen ein-zigen echten beruflich-moralischen Konflikt bewältigt haben, wirklich beurteilen, wer damals in der DDR wem was angetan haben soll und was daraus für die Arbeit heute folgt? War vom Arglosen bis zur Natter nicht alles dabei? Und wer fliegt immer zuerst auf? Das Stasi-Gift ist noch wirksam. Es killt selten nach den Kriterien der Gerechtigkeit, dafür aber zuverlässig. Über heutige Vorgänge gibt es leider keine Akten. Sonst ließe sich vielleicht die Frage debattieren, wie sich das Denunzieren für den Studienplatz ethisch-moralisch zum Denunzieren fürs Investment verhält? Was bleibt, ist Respekt für den Kollegen Leinkauf von der BERLINER ZEITUNG, der sich seinem einstigen Chefredakteur Michael Maier 1996 offenbart hat. „Det war scheisse“, soll Leinkauf gesagt haben. Stimmt. Aber er hat den Mumm gehabt, darüber zu reden.


Fotos: MDR/Martin Jehnichen; privat; ZDF; Sat.1/DAVIDS; WDR/Bettina Fürst-Fastré; privat

www.visdp.de

Gottschalkfrei

Griseldis Wenner

Verona Pooth

gibt die Moderation von „Brisant“ ab. Ab September 2008 wird sie zusammen mit Axel Bulthaupt alle 14 Tage freitags die MDRTalkshow „Unter uns“ moderieren. Wenner kam 1995 zum MDR. Nachfolger wird Mareile Höppner, die den Privatsender SAT1 verlässt.

ist nicht länger bei RTL II unter Vertrag. Der Privatsender hat die Zusammenarbeit beendet. Pooth wird somit nicht mehr die Sendung „Engel im Einsatz“ moderieren. Bei RTL II begann Pooth ihre Karriere als Moderatorin von „Peep“.

Ernst-Marcus Thomas

Annika Kipp

wird die Moderation des ZDF-„Fernsehgarten“ übernehmen. Premiere ist der 4. Mai. Er folgt damit auf Andrea Kiewel. Thomas moderiert zurzeit unter anderem das Magazin „ARD-Buffet“. Sein Nachfolger wird der SWR-Moderator Holger Wienpahl.

übernimmt ab Montag die Moderation von „Das Sat.1-Magazin“ und löst damit Mareile Höppner ab. Die 29-Jährige absolvierte ein Volontariat bei RADIO AWN und moderierte bereits verschiedene Sendungen bei ANTENNE BAYERN.

Angela Maas

Simone Panteleit

moderiert von dieser Woche an „frau TV“. Sie übernimmt die Position von Lisa Ortgies, die nun Chefredakteurin von EMMA ist. Maas arbeitet schon seit 20 Jahren beim WDR und moderiert seit 1996 die Sendung „Lokalzeit Köln“.

übernimmt ab dem 5. Mai die Moderation von „Sat.1-Frühstücksfernsehen“. Die 32Jährige kommt vom Berliner Radiosender RS2, wo sie die Morningshow moderiert.

Anzeige

Magazin für Medienmacher

Interview der Woche Kommen und Gehen Neues Ranking Gala

JOURNALIST AWARD 2008 Der Medienpreis für Nachwuchsjournalisten in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Jetzt mitmachen! Bewerbungsschluss: 21. April 2008

Alle Details unter www.cnnjournalistaward.com

oder Wissen Sie von einem Personalwechsel? Schreiben Sie uns: info@visdp.de

2/10

cnnaward@cnn.com


Fotos: privat; HR; Hans Buttermilch; privat

www.visdp.de

Martin Reim

Ingo Nathusius

wird im April zu BÖRSE ONLINE wechseln und dort als Redakteur für das Ressort Service tätig sein. Der 42-Jährige kommt von der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG, wo er seit 1996 in der Wirtschaftsredaktion arbeitete.

ist neuer Redaktionschef von „ARD-aktuell“ beim HESSISCHER RUNDFUNK. Der 48Jährige übernimmt den Posten von Markus Gürne, der als Korrespondent nach Neu Delhi wechselte. Bereits seit neun Jahren arbeitet Nathusius in der Redaktion.

Andrea Ketterer

Ralf Stephan

wird Chefredakteurin von GLAMOUR. Zuvor war sie Vize-Chefredakteurin des im Condé Nast-Verlag erscheinenden Promi-Magazins. Davor arbeitete sie in den Redaktionen von ELTERN und JOY.

ist neuer Chefredakteur von UNSERE JAGD. Der 48-Jährige wird Nachfolger von HansDieter Willkomm, der in den Ruhestand geht. Stephan war elf Jahre lang Chefredakteur der Agrarfachzeitschrift BAUERNZEITUNG.

Gabriele Thiels wird zum 1. Juli stellvertretende Chefredakteurin und Wohnressortleiterin von ARCHITEKTUR & WOHNEN und unterstützt damit Barbara Friedrich. Thiels arbeitet noch als Ressortleiterin Stil beim Magazin VANITY FAIR. Davor war die 41-Jährige bei der WAMS tätig. Wissen Sie von einem Personalwechsel? Schreiben Sie uns: info@visdp.de

3/10

Gottschalkfrei

Der Ticker +++ Der Ticker +++ Der Ticker +++ Udo Reiter wird bis 2015 als MDR-Intendant tätig sein. Bereits vor Ende seiner Amtszeit wurde er wiedergewählt. +++ Uli Delius ist neuer Verlagsleiter beim Allgäuer Zeitungsverlag, wo er zuvor als Chef vom Dienst und stellvertretender Redaktionsleiter der ALLGÄUER ZEITUNG tätig war. +++ Bruno Jonas wird am 30. Dezember 2008 das letzte Mal bei der ARD-Satiresendung „Scheibenwischer“ vor der Kamera stehen. Er wolle ein fernsehfreies Jahr einlegen. +++ Wilfried Pastors wird ab 1. Mai Koordinator aller BILD-Ausgaben in NRW und Redaktionsleiter von BILD DÜSSELDORF. +++

Anzeige

Magazin für Medienmacher

Interview der Woche Kommen und Gehen Neues Ranking Gala

Mit dieser Anzeigenfläche erreichen Sie wöchentlich

30.256 V.i.S.d.P.Abonnenten Kontakt: Sabine Wolf sabine.wolf@helios-media.com Telefon: 030 84859-0 Fax: -200


www.visdp.de

Kuss der Woche

Fest der Frühlingsgefühle

Foto: BILD.DE;

Was wir da diese Woche auf BILD.DE sahen, hat uns echt den Magen umgedreht. Nicht nur, dass die ARD-Sendung „Das Frühlingsfest der Volksmusik“ „Das habe ich seit 40 Jahren nicht mehr gemacht!“ viel von der TeletubbiesShow hatte und wir doch sehr dazu anregen, mal zu überprüfen, ob nicht irgendeine Sekte sich langsam aber sicher an die Generation der Silversurfer ranmacht. Nun tauscht auch noch Volksmusikbarde Florian Silbereisen Körperflüssigkeiten mit der 64jährigen Zuschauerin Annemarie aus.

« Das war Dildo-mäßig für mich. Technisch gut, aber ohne Gefühl! » DSDS-Juror Dieter Bohlen zu Monika Ivkic, 18, die „Without you“ von Mariah Carey sang. 4/10

Gottschalkfrei

HALBSTARK ist das neue studentische Magazin der TAZ. Journalistik-Studenten der Uni Hamburg schreiben in der bundesweit erscheinenden Beilage über das Lebensgefühl der 20- bis 35-Jährigen. Auftakttitel: Bieder, brav und angepasst? Von wegen. Die Zornigen.

Bekanntgabe der Pulitzer-Preisträger

Amerika hat gewählt

In den USA wurden zum 92. Mal die Gewinner des Pulitzer-Preises bekannt gegeben. Im Bereich Journalismus ist der Abräumer in diesem Jahr mit sechs Auszeichnungen THE WASHINGTON POST. Der Preis ist eine der wichtigsten Auszeichnungen für Journalisten und Schriftsteller in den USA. In mehr als 20 Kategorien werden Auszeichnungen vergeben, mit einem Preisgeld von jeweils 10.000 Dollar. Ende Mai werden die Preise dann an die Gewinner übergeben.

Journalismus: THE WASHINGTON POST Dienst an der Öffentlichkeit THE WASHINGTON POST Redaktion Aktuelle Berichterstattung Walt Bogdanich, Jake Hooker: THE NEW YORK TIMES Investigativer Journalismus THE CHICAGO TRIBUNE Redaktion Investigativer Journalismus Amy Harmon: THE NEW YORK TIMES Hintergrundberichterstattung David Umhoefer: MILWAUKEE JOURNAL SENTINEL Lokale Berichterstattung Gene Weingarten: THE WASHINGTON POST Berichterstattung im Inland Steve Fainaru: THE WASHINGTON POST Auslandsberichterstattung Gene Weingarten: THE WASHINGTON POST Fachjournalismus Steve Pearlstein: THE WASHINGTON POST Kommentar Mark Feeney: THE BOSTON GLOBE Kritik Keine Auszeichnung Leitartikel Michael Ramirez: INVESTOR‘S BUSINESS DAILY Karikatur Adrees Latif: Reuters Aktuelle Fotoberichterstattung Preston Gannaway: CONCORD MONITOR Feature-Fotoberichterstattung

Anzeige

Magazin für Medienmacher

Interview der Woche Kommen und Gehen Neues Ranking Gala

Mit dieser Anzeigenfläche erreichen Sie wöchentlich

30.256 V.i.S.d.P.Abonnenten Kontakt: Sabine Wolf sabine.wolf@helios-media.com Telefon: 030 84859-0 Fax: -200


www.visdp.de

SCHÜLERVZ auf Platz 1

An die Spitze geklickt

Die neuen IVW-Zahlen bringen Überraschungen: Im Monat März überholte SCHÜLERVZ den großen Bruder STUDIVZ und übernimmt damit die Führung. Neu unter den Top 10-Onlinern: das Portal LOKALISTEN. Gemessen wurden die Page Impressions, und daraus ergibt sich folgendes Ranking der TOP 10-Onliner: SchülerVZ StudiVZ T-Online mobile.de Lokalisten yahoo MyVideo Bild.de MSN SPIEGEL ONLINE

6.465.595.941 5.965.972.275 3.239.775.997 1.709.405.024 1.283.237.729 1.106.780.161 742.157.318 622.029.231 550.313.532 523.079.058

(Quelle: IVW)

Skandal-Rapperin Lady Bitch Ray

Fotos: Archiv

Neues von der „Hure“

Daniel Haas trifft auf Poschard-Basherin Lady Bitch Ray. Im SPIEGEL ONLINE-Gespräch diskutieren sie über die zehn Gebote des VaginaStyles, die Vagina-Würde, Bitchism, Nippel, post-machistische, fellatio„Das ist vaginal!“ nistische Allusionen, krypto-feministische Anbiederungsversuche und zum guten Schluss noch über die Vagina-Macht. Enfant Terrible trifft auf Kulturbürger. Sehenswert: www.spiegel.de

2,6 Millionen Dollar erhält der Amerikaner Chris Clark für seine Internetadresse Pizza.com, für die er seit 1994 jährlich nur 20 Dollar bezahlt hat. Nachrichtensendungen auf dem Prüfstand

ZDF vor ARD vor RTL

Das „heutejournal“ ist Klassenprimus. Mit einer Gesamtnote von 2,2 schlägt die Nachrichtensendung ihre ARD-Kollegen, die zwar seriöser aber als schlechter präsentiert beurteilt wurden. Weit abgeschlagen sind die Trash-„RTL II News“ auf dem letzten Platz. Verwunderlich nur, dass ihre Verständlichkeit die Note 3 bekam: „Tokio-Bill singt wieder“ versteht doch jeder. heutejournal

heute

Tagesthemen

Tagesschau

RTL aktuell

Seriösität

1,9

1,9

1,7

1,6

3,1

Vollständigkeit

2,2

2,2

2,2

2,2

3,3

Verständlichkeit

2,1

2,2

2,4

2,7

2,1

Moderation

2,2

2,4

2,6

2,8

2,5

Präsentation

2,2

2,4

2,6

2,8

2,6

Gesamteindruck

2,2

2,3

2,4

2,4

2,9

N24

n-tv

Sat.1 News

ProSieben Newstime

RTL II News

2,8 2,8

2,6

3,8

3,9

4,8

Vollständigkeit

2,7 2,7

2,7

3,8

4

4,7

Verständlichkeit

2,6 2,6

2,7

2,8

2,9

3,0

Moderation

2,9 2,9

3,2

3,6

3,5

4,1

Präsentation

2,8 2,8

3,2

3,5

3,5

4,0

Gesamteindruck

2,9 2,9

3,0

3,7

3,7

4,4

Seriösität

Quelle: dwdl.de/ GONG

5/10

Gottschalkfrei Anzeige

Magazin für Medienmacher

Interview der Woche Kommen und Gehen Neues Ranking Gala

Mit dieser Anzeigenfläche erreichen Sie wöchentlich

30.256 V.i.S.d.P.Abonnenten Kontakt: Sabine Wolf sabine.wolf@helios-media.com Telefon: 030 84859-0 Fax: -200


Interview der Woche Kommen und Gehen Neues Ranking Gala

www.visdp.de

Anzeige

Magazin für Medienmacher

Gottschalkfrei

Ranking

Die größten Reisezeitschriften nach verkaufter Auflage IV/2007 (Quelle: IVW) verkaufte Auflage Veränderung zu IV/2007 IV/2006 in %

Fotos: privat

verkaufte Auflage Veränderung zu IV/2007 IV/2006 in %

01 02 03 04 05 06 07 6/10

EXTRA/ TOUR Knut Dinter

848.106

2,1

ADAC REISEMAGAZIN Joachim Negwer

138.769

-7,8

URLAUB PERFEKT Monika Spielberger

130.950

-6,4

GEO SAISON Lars Nielsen

119.326

5

ABENTEUR & REISEN Wolfgang Ehrnsperger 100.331

-0,8

GEO SPECIAL Peter-Matthias Gaede

91.155

12,7

BUSINESS TRAVELLER Marc Tügel

88.767

-0,7

08 09 10 11 12 13 14

MERIAN Andreas Hallaschka 87.270

0,5

REISE & PREISE Oliver Kühn

76.141

15,9

31.332

-5,3

31.078

5,3

OUTDOOR Olaf Beck

Mit dieser Anzeigenfläche erreichen Sie wöchentlich

30.256 V.i.S.d.P.Abonnenten

CLEVER REISEN Jürgen Zupancic

Kontakt:

NORDIS Lutz Stickeln

30.024

2,6

TOURS - ABENTEUER MAGAZIN Christian Bonk

23.272

-11,3

12.636

-4,2

BERGE Michael Pause

Sabine Wolf sabine.wolf@helios-media.com Telefon: 030 84859-0 Fax: -200


Magazin für Medienmacher www.visdp.de

Fotos: Claudia Jaquet/Adolf-Grimme-Institut

Adolf Grimme Preis 4. April , Marl

Ludwig Trepte und Beate Langmaack

Im Theater der Stadt Marl wurde der 44. AdolfGrimme-Preis verliehen. Insgesamt wurden zwölf Produktionen ausgezeichnet. Dieter Moor moderierte den Abend, an dem Iris Berben für ihr schauspielerisches Lustige Männerrunde auf der Bühne Lebenswerk und ihr politisches und gesellschaftliches Engagement geehrt wurde. Weitere Gewinner waren unter anderem Anke Engelke, Bastian Pastewka, Bernadette Heerwagen, Ken Duken, Dominik Graf, Karoline Herfurth und Christian Ulmen.

Ehrenpreisträger Iris Berben

7/10

Gottschalkfrei

Bastian und Anke mit ihrem Grimme-Preis

« Rita, hier bin ich!»

Anzeige

Interview der Woche Kommen und Gehen Neues Ranking Gala

Mit dieser Anzeigenfläche erreichen Sie wöchentlich

30.256 V.i.S.d.P.Abonnenten

Dieter Moor moderierte die Preisverleihung

Kontakt: Sabine Wolf sabine.wolf@helios-media.com Telefon: 030 84859-0 Fax: -200

Da stehen sie nun: die Grimme-Preisträger


Magazin für Medienmacher www.visdp.de

Gottschalkfrei Anzeige

Interview der Woche Kommen und Gehen Neues Ranking Gala

Liberty Award 2008 9. April , Berlin

Fotos: Reemtsma Liberty Award 2008

Die Verleihung des Liberty Award fand im schnieken Hotel de Rome im Herzen Berlins statt. Die Auszeichnung richtet sich an Auslandskorrespondenten und -reporter, die sich um die Freiheit der Presse, der Gesellschaft und eines jeden Einzelnen verdient machen. Der Preis ist mit 15.000 Euro dotiert und vom Tabakkonzern Reemtsma gesponsert. Fiona Ehlers hat mit ihren Reportagen für DER SPIEGEL und BERLINER ZEITUNG überzeugt, und sie wurde mit dem Liberty Award 2008 ausgezeichnet.

Mit dieser Anzeigenfläche erreichen Sie wöchentlich

30.256 V.i.S.d.P.Abonnenten

Gruppenbild mit Siegerin

Kontakt:

Preisträgerin Fiona Ehlers

Sabine Wolf sabine.wolf@helios-media.com Telefon: 030 84859-0 Fax: -200

Patrizia Schäfer und Fiona Ehlers

8/10

Nominierte Golineh Atai (l.) ARD Korrespondentin Kairo

Tita war auch dabei

Trug er Turnschuhe? Cherno Jobatey


Magazin für Medienmacher www.visdp.de

Gottschalkfrei

WIRTSCHAFTSJOURNALIST 7. April, Frankfurt Preisträger Jan Runau von Adidas

Fotos: Bernd Bodtlaender

Das Branchenmagazin WIRTSCHAFTSJOURNALIST vergab im Städel Museum in Frankfurt den Preis „Deutschlands beste Wirtschaftsredaktionen“ und „Deutschlands beste Unternehmenssprecher“. Vor rund 120 Gästen, darunter vor allem Wirtschaftsjournalisten, Ressortchefs, Chefredakteure Moderierte den Abend: und Unternehmenssprecher, hielt Peer Reinhard Fröhlich Steinbrück die Eröffnungsrede. Gesamtsieger war die FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG, die sich ab sofort „Deutschlands beste Wirtschaftsredaktion“ nennen kann. « I love Cash »

Peer Steinbrück eröffnete den Abend

9/10

Für die FAZ nahm Holger Steltzner den Preis entgegen.

Anzeige

Interview der Woche Kommen und Gehen Neues Ranking Gala

Mit dieser Anzeigenfläche erreichen Sie wöchentlich

30.256 V.i.S.d.P.Abonnenten Kontakt: Sabine Wolf sabine.wolf@helios-media.com Telefon: 030 84859-0 Fax: -200

Gefeiert wurde im Städel Museum


Magazin für Medienmacher www.visdp.de

Gottschalkfrei Anzeige

Interview der Woche Kommen und Gehen Neues Ranking Gala

« Ich kaufe ein A!»

Felix Burda Award Gala 6. April, Berlin

Fotos: Felix Burda Stiftung

Im Ballsaal des Hotels Adlon Kempinski fand die sechste Felix Burda Award Gala mit rund 320 geladenen Gästen aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Medien statt. Auf der glamourösen Verleihung zeichnete die Felix Burda Stiftung Projekte, Aktionen und Personen aus, die sich in besonderer Weise für die Darmkrebsvorsorge eingesetzt haben. Die Journalistin Alexandra von Knobloch von der APOTHEKEN UMSCHAU erhielt für ihren Artikel „Darmkrebs: Vorsorge rettet Leben“ die Auszeichnung „Journalism for Prevention“.

Gewinner der Kategorie „Prevention at Work“ Daniel Mauss

Lady in Red: Alexandra von Knobloch

10/10

Maren Gilzer, Egon F. Freiheit und Christa Maar

Impressum Herausgeber: Dr. Hajo Schumacher Redaktion: Bernhard Möller

Nicht ausgeladen: Verona Pooth

Ganz vertraut:Nina Ruge und Wladimir Klitschko

V.i.S.d.P., Friedrichstraße 209, 10969 Berlin, Telefon: 030 84859-181, info@visdp.de Verlag: Helios Media GmbH, Friedrichstraße 209, 10969 Berlin, Telefon: 030 84859-0, Fax: -200

Gewinner in Reih und Glied

Anzeigen: Sabine Wolf sabine.wolf@helios-media.com Telefon: 030 84859-0, Fax: -200


visdp_13_2008