Page 31

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>Jahresbericht 2007 Schlüsseltechnologie werden. Im Bundestagsbüro bereiten wir eine Einladung für die kulturtreibenden Vereine des Kreises Viersen vor. Das Thema ist der Dauerbrenner GEMA. Nachdem die Bezirksdirektion der GEMA bei Tariffragen auf die Politik verweist, GEMA-Tarife aber nicht per Gesetz in Berlin verabschiedet werden, soll nun der verantwortliche GEMA-Vorstand aus München, Prof. Jürgen Becker, Rede und Antwort stehen. Wir aktualisieren unsere 150 Anschriften und konzipieren die Einladung. Meine Hoffnung ist, dass bis zum 8. Dezember, wenn die Veranstaltung in Neersen beginnt, auch der Bericht der parlamentarischen Kommission ‚Kultur in Deutschland‘ vorliegt, der sich umfassend mit dem bürgerschaftlichen Engagement beschäftigt.

Worte und Ideen 08. November 2007: Im Plenum debattieren wir die Finanzverwaltung und die High-Tech-Strategie der Bundesregierung mit Bundesministerin Annette Schavan. Im Kreis Viersen profitieren einige Unternehmen von der verstärkten Forschungsförderung des Bundes. Mit Vertretern des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes bespreche ich im Bundestagsbüro Konzepte für verbesserte ausbildungsbegleitende Hilfen und ein Prämien-

modell für Betriebe, die zusätzlich ausbilden. Im Anschluss informiert der Parlamentarische Staatssekretär im Bildungsministerium, Andreas Storm MdB, über aktuelle Entwicklungen in der Bildungsforschung. Zu dem Thema ist ein Bund-Länder-Programm vorgesehen. Abends stimmen wir namentlich über das Jahressteuergesetz 2008 ab. Der Abend ist da, viele Worte, gute Ideen und Informationen, die in einer ruhigen Stunde aufzuarbeiten sind.

Organisierte Hysterie 09. November 2007: Eine Willicher Familie besucht mich im Deutschen Bundestag. Neben der persönlichen Führung ergibt sich die Möglichkeit für sie auf der Besuchertribüne an der Plenarsitzung teilzunehmen. Im Plenum debattieren wir Fragen der Kriminalitätsbekämpfung. Dazu gehört die Speicherung von Telekommunikationsdaten bei den jeweiligen Anbietern. Sie soll von drei auf sechs Monate verlängert werden. Viele Mails erreichen mich und alle anderen Abgeordneten, geschrieben von Menschen, die dies als Eingriff in ihre Persönlichkeitsrechte kritisieren. Dabei geht es lediglich darum, dass bei einem begründeten Verdacht mit Zustimmung eines Richters Daten überprüft werden können, die auf jeder Telefonrech-

29

Jahresbericht 2007  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you