Page 1

Gebäudetechnik T E C H N I S C H E R G E S A M T K ATA L O G 2 0 13/ 14 V E R B U N D R O H R I N S TA L L AT I O N P E - X A I N S TA L L AT I O N FL ÄCHENHEIZUNG, FL ÄCHENKÜHLUNG VER SORGUNG | GEOTHERMIE

Auszug

Uponor Schnee- und Eisfreihaltung


Der schnelle Draht zu Uponor

Rund um die Uhr: www.uponor.de

Immer den richtigen Ansprechpartner

Sie haben Fragen zu unseren Dienstleistungen und Produkten? Sie möchten etwas bestellen? Kein Problem: Einfach eine der kostenfreien Hotlines anrufen und unsere Mitarbeiter stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Im Internet stehen Ihnen alle ServiceAngebote 24 Stunden am Tag und an sieben Tagen in der Woche zur Verfügung. Besuchen Sie uns auf: www.uponor.de

Uponor ist immer ganz in Ihrer Nähe. Unter dieser Adresse finden Sie unsere kompetenten Mitarbeiter aus dem Vertrieb. www.uponor.de

Mehr Wissen zum Download

Uponor Academy: Gebündeltes Fachwissen

T E C H N I S C H E H OT L I N E 0800 7780030 (kostenlos aus dem deutschen Festnetz)

H S E H OT L I N E 0800 7780040 (kostenlos aus dem deutschen Festnetz)

2

Sie benötigen Montageanleitungen für bestimmte Produkte? Sie möchten weiterführende Informationen zu technischen Details? Sie suchen ein Update unserer Software? Auf der Uponor-Website stehen Ihnen die gewünschten Informationen zum Download bereit. www.uponor.de

Unser Wissen und unser Know-how haben wir in der Uponor Academy gebündelt. Für jeden Fachbereich stehen Experten bereit, die mit Ihnen den neuesten Stand der Technik beleuchten und wertvolle Tipps für die Praxis vermitteln. Nutzen Sie unsere Kompetenz für Ihre Projekte. Gerne informieren wir Sie über die zahlreichen Seminar- und Trainingsangebote der Uponor Academy. Mehr Informationen erhalten Sie im Internet unter: www.uponor.de

U P O N O R G E B Ä U D E T E C H N I K T E C H N I S C H E R G E S A M T K ATA LO G


Uponor Schnee- und Eisfreihaltung


Heizen und Kühlen mit Uponor Bodeninstallation für Neubau und Renovierung > Sonderbau Boden > Uponor Schnee- und Eisfreihaltung

Uponor Schnee- und Eisfreihaltung Systembeschreibung/Einsatzbereich Wenn Minusgrade Freiflächen mit Schnee und Eis bedecken, ist die Uponor Flächenheizung Schneeund Eisfreihaltung die richtige Lösung. Flächenheizungen halten offene Verkehrsflächen, Hauszugänge, Rampen, Wege, Zufahrten etc. schnee-und eisfrei. Sie vermeiden gefährliche Schnee-und

Eisglätte und ersparen das Streuen und Schneeschieben. Die Uponor Schnee- und Eisfreihaltung kommt für alle Außenflächen in Frage, die mit einem festen Belag versehen sind, wie z. B. für Auffahrten, Feuerwehr- und Krankenhauszufahrten, Hubschrauberlandeplätze, Verkehrsbauten, Sportstätten und

Hotelparkplätze und -zufahrten. Eine Freihaltung der Freiflächen mittels Chemikalien, Salz, Granulat oder mechanischen Räumens entfällt. Die automatische Regelung sorgt zu jeder Tages- und Nachtzeit für schnee- und eisfreie Freiflächen.

Ihr Plus Sicherheit für glättegefährdete Außenflächen wie Rampen, Waschplätze, Zufahrten, Treppen etc. Verhindert Umweltbelastung und Schäden durch Streusalz. Nutzung von Abwärme, z. B. aus Industrieproduktion sowie von regenerativen Energien, möglich. Kosten und Zeitaufwand für Streuen und Schneeschieben entfallen. Einfach und schnell zu verlegen. Robuste Uponor PE-Xa Rohre Dim. 17 x 2 mm oder 25 x 2,3 mm.

Uponor Schnee-und Eisfreihaltung in Betonkonstruktion

484

Uponor Schnee-und Eisfreihaltung im Sandbett

U P O N O R G E B Ä U D E T E C H N I K T E C H N I S C H E R G E S A M T K ATA LO G


Heizen und Kühlen mit Uponor Bodeninstallation für Neubau und Renovierung > Sonderbau Boden > Uponor Schnee- und Eisfreihaltung

Systemkomponenten Je nach Flächengröße bietet Uponor zwei Standard-Systemvarianten zur Schnee-und Eisfreihaltung an. Weitere Systemlösungen für spezielle Sonderanwendungen auf Anfrage. Uponor Auslastungsfläche Schnee- und Eisfrei 25 Schnee- und Eisfreihaltung zur Befestigung der Heizregister oberhalb der bauseits verlegten Matten-oder Spannbewehrungen auf tragendem Untergrund mittels Rohrbindern, bestehend aus: Uponor PE-Xa Rohr, Dim. 25 x 2,3 mm, aus hochdruckvernetztem Polyethylen nach Verfahren Engel, nach DIN 16892 und DIN EN ISO 15875, sauerstoffdicht nach DIN 4726, DIN-Reg.-Nr.: 3V209 PE-X

Uponor Auslastungsfläche Schnee- und Eisfrei 17 Schnee- und Eisfreihaltung für kleinere Flächen (ca. 80 m²), bestehend aus: Uponor PE-Xa Rohr, Dim. 17 x 2,3 mm, aus hochdruckvernetztem Polyethylen nach Verfahren Engel, nach DIN 16892 und DIN EN ISO 15875, sauerstoffdicht nach DIN 4726, 3-fach-Verbundrohr, DIN-Reg.Nr.: 3V208 PE-X

U P O N O R G E B Ä U D E T E C H N I K T E C H N I S C H E R G E S A M T K ATA LO G

Rohrbinder aus Polyamid, alternativ Rohrhalter für 25 x 2,3 mm aus Polyamid, weich, ohne scharfe Kanten, für bauseitige Drahtdicken von 3 bis 8 mm, Befestigungen im Abstand von ca. 0,5 m Presskupplungen für 25 x 2,3 mm Anschlussbogen zur exakten Heizrohrführung aus der Fußbodenkonstruktionsebene in die senkrechte Ebene Uponor Schutzhülse 25 als Schutzhülse für Heizungsrohre 25 x 2,3 mm für Rohrdurchführungen durch Bewegungsfugen.

Trägerelement aus glattem 3 mm Draht, ohne Grate und scharfe Kanten, korrosionsgeschützt grundiert Rohrhalter für 17 x 2 mm, aus Polyamid, weich, ohne scharfe Kanten Mattenbinder für Trägerelemente, korrosionsgeschützt.

485


Heizen und Kühlen mit Uponor Bodeninstallation für Neubau und Renovierung > Sonderbau Boden > Uponor Schnee- und Eisfreihaltung

Ausführungshinweise Leistungsbedarf

Schmelzwasser

Frostschutz

Die zur Vermeidung von Eis- und Schneebildung erforderlichen Flächenleistungen sind abhängig von der minimalen Außentemperatur. Richtwerte enthält die nachfolgende Tabelle:

Entscheidend für die Funktion der Uponor Schnee- und Eisfreihaltung ist die einwandfreie Abführung des aufgetauten Wassers. Denken Sie an eine ausreichende Zahl von Wasserabläufen. Es ist zu vermeiden, dass Wasser zu den kalten Rändern hin abläuft und dort zu Eisbildung führt.

Als Frost-und Korrosionsschutzmittel ist GNF vorgeschrieben, lieferbar durch Uponor. Das erforderliche Mischungsverhältnis entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Tabelle:

Außentemperatur - 5 °C -10 °C -15 °C

Windschwache Lage ca. 70 W/m² ca. 120 W/m² ca. 180 W/m²

Windstarke Lage ca. 120 W/m² ca. 220 W/m² ca. 350 W/m²

Bei zusätzlichen Oberbelägen, z. B. Asphalt oder Kies, verringern sich die Leistungen entsprechend den ungünstigeren Wärmeleitwerten bzw. erhöhen sich die erforderlichen Heizwassertemperaturen. Um Wärmeverlusten vorzubeugen, empfiehlt sich das Anbringen einer Wärmedämmschicht unter den Rohrleitungen. Diese Wärmedämmung muss resistent gegen Feuchtigkeit sein, Perimeterdämmung ist in dieser Anwendung geprüft, und sollte dabei auch ihr Wärmedämmvermögen weitgehend behalten.

486

Deckschicht Als Verschleißschicht werden in der Regel zementgebundene Hartstoffestriche gewählt. In der DIN 18560, Blatt 5, sind die jeweiligen Schichtdicken nach den Beanspruchungsgruppen geordnet. Der Tragbeton, in dem die Heizregister verlegt werden, muss den statischen und konstruktiven Anforderungen sowie mindestens der Festigkeitsklasse B 25 nach DIN 1045 entsprechen. Die Uponor PE-Xa Rohre können keine statische Funktion übernehmen. Die Deckschicht (Fahrbahn, Rampe etc.) ist entsprechend den zu erwartenden Belastungen zu berechnen. Die Uponor Trägermatte kann ggf. in die Berechnung mit einbezogen werden. Bei Asphaltdecken ist sicherzustellen, dass kein heißer Asphalt an die Rohrleitungen gelangt (z. B. durch Anordnung eines Schutzestrichs).

min. TemperaturKreislauf °C

Volumen Anteil GNF %

-12 -16 -20 -25 -30

25 30 35 40 45

Hinweis: Regional können durch die untere Wasserbehörde spezielle Anforderungen an das Frostschutzmittel zum Schutz von Gewässern und Grundwasser für den Havariefall gefordert werden.

U P O N O R G E B Ä U D E T E C H N I K T E C H N I S C H E R G E S A M T K ATA LO G


Notizen


Technische Hotline 0800 7780030 Kostenfrei aus dem deutschen Festnetz, Mobil- und Auslandsverbindungen abweichend.

Uponor GmbH Industriestraße 56 97437 Hassfurt Germany

Uponor Vertriebs GmbH IZ NÖ Süd, Straße 7, Objekt 58D 2355 Wr. Neudorf Austria

Uponor AG Riedäckerstrasse 7 8422 Pfungen Switzerland

T +49 (0)9521 690-0 F +49 (0)9521 690-710 E info.de@uponor.com W www.uponor.de

T +43 (0)2236 23003-0 F +43 (0)2236 25637 E info.at@uponor.com W www.uponor.at

T +41 (0)52 355 08 08 F +41 (0)52 355 08 00 E info.ch@uponor.com W www.uponor.ch

Auszug aus GTK – 09/2013 ME – Änderungen vorbehalten

www.uponor.com

Uponor ti schnee und eisfreihaltung de 201309  

https://www.uponor.de/~/media/countryspecific/central-europe/downloadcenter-ce/03_technical_information/de_at_chde/uponor_ti_schnee_und_eisf...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you