Issuu on Google+

Sicherheitsdatenblatt in Anlehnung an die Verordnung (EG) Nr. 1907/2006

Handelsname: Erstversion: Aktualisierung: Version:

EPS-Trockensystemplatte 09.03.2009 14.06.2012 2.0

01. Bezeichnung des Stoffes bzw. der Zubereitung des Unternehmens Handelsname: Verwendung des Stoffes / der Zubereitung: Hersteller/Lieferant: Straße/Postfach: Nat.-Kenn./PLZ/Ort: Kontaktstelle für technische Information:

Telefon / E-Mail:

EPS-Noppenplatte Flächentemperiersystem Uponor GmbH Industriestrasse 56 D-97437 Hassfurt Technische Hotline Uponor +49 (0)800 7780030 Mo.-Do.: 08:00-17:00 Fr.: 08:00-14:00 +49 (0)800 7780030/ technikhotline@uponor.com Mo.-Do.: 08:00-17:00 Fr.: 08:00-14:00

02. Mögliche Gefahren Gefahrenbezeichnung: Zusätzliche Gefahrenhinweise für Mensch und Umwelt:

keine keine

03. Zusammensetzung/Angaben zu den Bestandteilen Chemische Charakterisierung: Gefährliche Inhaltsstoffe:

Expandierendes Polystyrol CAS 9003-53-6 Polystyrol CAS 9003-53-6 Hexabromcyclododecan CAS 25637-99-4>0.1w.-%

04. Erste-Hilfe-Maßnahmen Allgemeine Hinweise:

Nach Einatmen:

Nach Hautkontakt:

Nach Augenkontakt: Nach Verschlucken:

Bei Raumtemperatur ist das Produkt weder reizend noch setzt es gefährliche Dämpfe frei. Die Unten angegebenen Maßnahmen beziehen sich auf kritische Situationen (wie sie z.B. im Falle eines Brandes auftreten können). Im Falle einer übermäßigen Inhalation von Rauch den Betroffenen an die frische Luft bringen. Ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. Bei Kontakt mit geschmolzenem Produkt rasch mit kaltem Wasser abkühlen. Erstarrtes Produkt nicht von der Haut abziehen. Bei Verbrennungen ärztlichen Rat holen. Bei Kontakt mit geschmolzenem Produkt Arzt hinzuziehen. Entfällt.

-1-

-1-


Sicherheitsdatenblatt in Anlehnung an die Verordnung (EG) Nr. 1907/2006

Handelsname: Erstversion: Aktualisierung: Version:

EPS-Trockensystemplatte 09.03.2009 14.06.2012 2.0

05. Maßnahmen zur Brandbekämpfung Geeignete Löschmittel: Ungeeignete Löschmittel: Besondere Gefährdung durch den Stoff oder die Zubereitung selbst, seine Verbrennungsprodukte oder entstehende Gase:

Besondere Schutzausrüstung bei der Brandbekämpfung:

Zusätzliche Hinweise:

Auf Umgebungsbrand abstimmen. Wasser im Vollstrahl.

Bei einem Brand kann freigesetzt werden: Kohlendioxid, Kohlenmonoxid, Ruß, Styrolmonomer, Aldehyde, Butadien Eine Maske mit Universalfilter verwenden. In geschlossenen Räumen umluftunabhängiges Atemschutzgerät verwenden. Entfällt.

06. Maßnahmen bei unbeabsichtigter Freisetzung Personenbezogene Vorsichtsmaßnahmen: Umweltschutzmaßnahmen:

Keine Keine besonderen Maßnahmen erforderlich

07. Handhabung und Lagerung Hinweise zum sicheren Umgang: Hinweise zum Brand- und Explosionsschutz: Angaben zu den Lagerbedingungen:

Lagerklasse VCI:

Keine besonderen Maßnahmen erforderlich. Keine besonderen Maßnahmen erforderlich. Vor Hitze und direkter Sonnenbestrahlung schützen. Trocken lagern. Entfällt.

08. Begrenzung und Überwachung der Exposition / Persönliche Schutzausrüstung Arbeitsplatz-Richtgrenzwerte der Europäischen Union Persönliche Schutzausrüstung Atemschutz: Nicht erforderlich Handschutz: Nicht erforderlich Augenschutz: Nicht erforderlich Körperschutz: Nicht erforderlich Angaben zur Arbeitshygiene: Allgemeine Grundsätze zur Arbeitshygiene

-2-

-2-


Sicherheitsdatenblatt in Anlehnung an die Verordnung (EG) Nr. 1907/2006

Handelsname: Erstversion: Aktualisierung: Version:

EPS-Trockensystemplatte 09.03.2009 14.06.2012 2.0

09.Physikalische und chemische Eigenschaften Erscheinungsbild Aggregatzustand: Farbe: Geruch:

Fest Diverse Geruchlos

Sicherheitsrelevante Daten Explosionsgefahr: Untere Explosionsgrenze : Obere Explosionsgrenze : Dampfdruck : Dichte : Auslaufzeit : Wasserlöslichkeit: pH-Wert Schmelzpunkt/-bereich : Flammpunkt : Zündtemperatur :

Das Produkt ist nicht explosionsgefährlich Nicht anwendbar Nicht anwendbar Nicht anwendbar 10 – 60 g/cm³ Nicht anwendbar Unlöslich Nicht anwendbar 70 – 75 °C 370 °C 490 °C

10. Stabilität und Reaktivität Zu vermeidende Bedingungen:

Zu vermeidende Stoffe: Gefährliche Zersetzungsprodukte:

Das Produkt ist bei normalen Handhabungs- und Lagerungsbedingungen stabil. Es zersetzt sich bei Temperaturen über 200 °C. Kochende aromatische chlorierte Lösungsmittel. Ketone. Bei Raumtemperatur sind keine gefährlichen Zersetzungsprodukte bekannt.

11. Toxikologische Angaben Bei sachgemäßen Umgang und bestimmungsgemäßer Verwendung verursacht das Produkt nach unseren Erfahrungen und den uns vorliegenden Informationen keine gesundheitsschädlichen Wirkungen. Toxikologische Prüfungen: Erfahrungen aus der Praxis: Angaben zu den Inhaltsstoffen:

Keine Relevanz Keine Relevanz Keine Relevanz

12. Umweltspezifische Angaben Ökotoxizität: Mobilität: Persistenz und Abbaubarkeit: Bioakkumulationspotential:

Keine Keine Keine Keine

Relevanz Relevanz Relevanz Relevanz -3-

-3-


Sicherheitsdatenblatt in Anlehnung an die Verordnung (EG) Nr. 1907/2006

Handelsname: Erstversion: Aktualisierung: Version:

EPS-Trockensystemplatte 09.03.2009 14.06.2012 2.0

Ergebnis der Ermittlung der PBTEigenschaften:

Dieses Produkt enthält einen Stoff, HBCD (Hexabromcyclododecan), der als gefährlich für die Umwelt eingestuft worden ist. Neuere Studien über Wasserorganismen haben jedoch gezeigt, dass Erzeugnisse wie z. B. PS-Schäume diesen Stoff zwar enthalten, aber nicht bezüglich Umweltgefahren eingestuft werden müssen. Typische EPS-Artikel durchlaufen das Verdauungssystem von Tieren ohne chemische Veränderung. Die EPS-Hersteller nehmen zur Reach Einstufung von HBCD Stellung. Diese Dokumente können auf Wunsch bei der Uponor GmbH angefordert werden. Keine Relevanz

Andere schädliche Wirkungen: 13. Hinweise zur Entsorgung Stoff / Zubereitung:

Gemäß den gesetzlichen Vorgaben

Abfallschlüssel gemäß Abfallverzeichnis-Verordnung (AVV): 200139 14. Angaben zum Transport Landtransport ADR/RID Klassifizierung Klasse: Gefahrnummer: UN-Nummer: Klassifizierungscode: Bezeichnung des Gutes: Gefahrauslöser: Verpackung Verpackungsgruppe: Gefahrzettel: Seeschiffstransport IMDG/GGVSee Klassifizierung IMDG-Code: EmS: UN-Nummer: Marine Pollutant: Bezeichnung des Gutes: Gefahrauslöser: Verpackung Verpackungsgruppe: Gefahrzettel:

entfällt entfällt entfällt entfällt entfällt entfällt entfällt entfällt

entfällt entfällt entfällt entfällt entfällt entfällt entfällt entfällt -4-

-4-


Sicherheitsdatenblatt in Anlehnung an die Verordnung (EG) Nr. 1907/2006

Handelsname: Erstversion: Aktualisierung: Version:

EPS-Trockensystemplatte 09.03.2009 14.06.2012 2.0

Lufttransport ICAO-TI und IATA-DGR Klassifizierung Klasse: entfällt UN-Nummer: entfällt Bezeichnung des Gutes: entfällt Gefahrauslöser: entfällt Verpackung Verpackungsgruppe: entfällt Gefahrzettel: entfällt 15. Rechtsvorschriften Stoffsicherheitsbeurteilung Kennzeichnung nach EGRichtlinie: Kennbuchstabe/n und Gefahrenbezeichnung/en des Produkts: Gefahrenbestimmende Komponente für die Etikettierung enthält: R-Sätze: S-Sätze: EU-Vorschriften:

entfällt entfällt entfällt

Nationale Vorschriften Wassergefährdungsklasse: Technische Anleitung Luft: (TA-Luft) Störfallverordnung: (12. BImSchV) Lösemittelverordnung: (31. BImSchV) Beschäftigungsbeschränkungen:

Klasse: Im allgemeinen nicht wassergefährdend entfällt entfällt entfällt entfällt

R entfällt

16. Sonstige Angaben Vom Hersteller empfohlene Verwendungsbeschränkung: R-Sätze auf die in Abschnitt 2 und 3 Bezug genommen wird: Änderungen gegenüber der letzten Fassung: Datenblatt ausstellender Bereich:

entfällt entfällt redaktionelle Anpassung Umwelt und Arbeitssicherheit

-5-

-5-


Sicherheitsdatenblatt in Anlehnung an die Verordnung (EG) Nr. 1907/2006

Handelsname: Erstversion: Aktualisierung: Version:

EPS-Trockensystemplatte 09.03.2009 14.06.2012 2.0

-6-

-6-


Gd uponor sicherheitsdatenblatt eps noppenplatte 0 12 2012