Page 1

Beheizte Fußbodenaufbauten für Neubau und Renovierung KO NS T RU K T I O NS VA R I A N T EN MIT UPONOR FUSSBODENH E I Z- / K Ü H L S Y S T E M E N U N D KNAUF BODENSYSTEMEN

Upo FB-Aufbau Knauf 0812.indd 1

24.08.12 10:36


Nasse Bauweise FE Fortissimo

Der schnell Trocknende. CalciumsulfatFließestrich CA-C30-F6, als Sack u. lose Ware, ca. 2 kg/m²/mm

Der wirtschaftliche Allrounder. Calciumsulfat-Fließestrich CA-C25-F5, als Sack u. lose Ware, ca. 2 kg/m²/mm

Mit höchster Wärmeleitfähigkeit. Calciumsulfat-Fließestrich CA-C30-F6, als Sack u. lose Ware, ca. 2 kg/m²/mm

Mit höchster Festigkeit. CalciumsulfatFließestrich CA-C35-F7, als lose Ware, ca. 2 kg/m²/mm

Nivellierestrich 425 Dünnschichtig mit Komfort. Nivellierestrich gipsbasiert CAC25-F6, als Sack u. lose Ware, ca. 2 kg/m²/mm

Dünnestrich 325

Alphadur 430

Brio 18

Brio 23

TUB

Dünnschichtig für Nassbereiche. Nivellierestrich zementbasiert, CT-C25-F5, als Sack u. lose Ware ca. 1,8 kg/m²/mm

Besonders dünnschichtig. Spachtelmasse gipsbasiert als Sack u. lose Ware, ca. 1,7 kg/m²/mm

Schnelle Bauweise. Fertigteilestrich aus Gipsfaser mit Stufenfalz, 18 x 600 x 1200 mm, ca. 22,5 kg/m²

Schnelle Bauweise. Fertigteilestrich aus Gipsfaser mit Stufenfalz, 23 x 600 x 1200 mm, ca. 28,6 kg/m²

Schnelle Bauweise. Fertigteilestrich aus Gipsplatten 2x 12,5 mm, in 900 x 1250 mm, ca. 26 kg/m²

GIFAfloor UB Klima Dünne und schnelle Bauweise. Eingefräste Gipsfaser-Elemente mit Nut u. Feder, 28 mm in versch. Elementarten, ca. 42 kg/m²

GIFAfloor UB Klima Dünne und schnelle Bauweise. Eingefräste Gipsfaser-Elemente mit Nut u. Feder, 32 mm in versch. Elementarten, ca. 48 kg/m²

Heizen/ Kühlen

FE 80 Allegro

Rohre mm

FE 50 Largo

Systemplatten

Knauf

Trockene Bauweise

FE 25 A tempo

Tecto

11 30-2

14 17

H/K

Classic

17 20

H/K

Klett

25-2 30-2 30-3 35-3

14 16

H/K

Tacker

25-2 30-2 30-3 35-3

14 16

H/K

Noppenplatte

11 30-2

14 16

H/K

Noppenfolie

14 16

H/K

Minitec

9,9

H/K

Minitec auf Dämmung 2)

9,9

H/K

Siccus

25

14

H/K

H

H/K

65 110 3 mit Begehbarkeit

65 110 24 7

65 110 24 7

65 110 24 7

20 / 32 1) 40 / 64 1) 5 2

16 28 3 2

43 23 4 1

50 27 12 1

28 43 12 2

32 49 12 2

10 1,38

21 1,66

21 1,87

21 1,6

7 / 9 1) 1,4

mit Begehbarkeit 1,2

1 0,3

48 30 4 1 55 1 0,3

1 0,21

2 0,3

2 0,3

35 35 45 45 45 50 55

35 40 45 50 50 55 55

35 35 45 45 45 50 55

35 35 40 45 45 50 50

8 / 20 1) 8 / 20 1) 8 / 20 1) – – – –

4 4 4 – – – –

18 – – – – – –

23 23 23 – – – –

2x12,5 2x12,5 – – – – –

● ● ●

● ● ● ●

Uponor

(im Verbund zum Untergrund)

Heizrohr 14

14

Systemangaben Aufbauhöhe ab Gewicht ab Begehbar nach ca. Aufheizen nach Maximale Vorlauftemperatur Belegreif 3) nach ca. Wärmeleitfähigkeit ca.

Einheit mm kg/m² Stunden Tage ºC Tage W/mK

55

20 36 3 2 45 9 1,2

55

Nenndicke über Heizrohr nach Belastung [mm] Wohngebäude, Krankenzimmer Bürogebäude, Arztpraxen Bürogebäude mit höherer Belastung Krankenhäuser, Hotels, Küchen Schulungsräume, Cafés, Restaurants Kirchen, Theater, Kinos Museen, Einzelhandel, Fabriken

2 kN/m² 2 kN/m² und 2 kN 3 kN/m² und 2 kN 3 kN/m² und 3 kN 4 kN/m² und 3 kN 4 kN/m² und 4 kN 5 kN/m² und 4 kN 4)

Weiterführende Knauf-Detailblätter 1)

Als Minitec-System auf Dämmung

Upo FB-Aufbau Knauf 0812.indd 2-3

Fließestriche F 20 2)

Holzfaserdämmung (trittschalldämmend): 10 bis 20 mm (Rohdichte ≥ 200 kg/m³) z.B. Knauf Holzfaserdämmplatte WF (10 mm) EPS DEO (wärmedämmend): bis 20 mm mit EPS DEO (100 kPa), bis 30 mm mit EPS DEO (150 kPa), bis 40 mm mit EPS DEO (200 kPa)

20 20 20

Dünnschichtige Heizestriche FE 22 3)

Belegreife von Calciumsulfat-Mörteln bei 0,3 CM-% Restfeuchtigkeit (Produkt-Spalten 1-6), zementäre Mörtel bei 2,0 CM-%.

Fertigteilestriche F 12 4)

Höhere Belastungen nach Rücksprache mit Knauf möglich

– – – –

– – –

Flächenhohlböden F18 u. TI Klima ● empfohlen

● geeignet

24.08.12 10:36


Knauf und Uponor – QUALITÄT IM SYSTEM. Knauf und Uponor haben sich höchste Qualitätsstandards gesetzt. Um diese sicher zu erfüllen, werden alle Produkte und die abgestimmten Systeme unter strengen Auflagen entwickelt, produziert und getestet. Was für uns eine Verpflichtung ist, bedeutet für Sie Sicherheit. Ausführliche Informationen zu den einzelnen Komponenten der abgestimmten Knauf/Uponor-Systeme zur energieeffizienten Flächentemperierung finden Sie in separaten Katalogen – zu bestellen unter: zentrale@knauf.de und/oder info.de@uponor.com Weiterführende Unterlagen finden Sie im Downloadbereich der Firmen unter www.knauf.de und www.uponor.de

Technische Hotline Uponor 0800 7780030* * kostenlos aus dem deutschen Festnetz

Technische Hotline Knauf 09001 31-1000**

1060067 – 08/2012 ME – Änderungen vorbehalten

** Der Anruf bei Knauf Direkt wird mit 0,39 €/Min. berechnet. Anrufer, die nicht mit Telefonnummer in der Knauf Adressdatenbank angelegt sind, z. B. private Bauherren oder Nicht-Kunden, zahlen 1,69 €/Min. aus dem deutschen Festnetz, bei Mobilfunk-Anrufern ist es abhängig von Netzbetreiber und Tarif.

Upo FB-Aufbau Knauf 0812.indd 4

Knauf Gips KG Am Bahnhof 7 97346 Iphofen T +49 (0)9323 31-0 F +49 (0)9323 31-277 E zentrale@knauf.de

www.knauf.com

Uponor GmbH Industriestraße 56 97437 Hassfurt T +49 (0)9521 690-0 F +49 (0)9521 690-710 E info.de@uponor.com

www.uponor.com 24.08.12 10:36

Ti uponor beheizte fussbodenaufbauten fuer neubau und renovierung 1060067 08 2012  

http://www.uponor.ch/~/media/countryspecific/central-europe/downloadcenter-ce/ti_technical-information/de-at-ch/ti_uponor-beheizte-fussboden...